Strenge Überwachung von Telefon und Internet in Österreich

5. April 2012 von UBasser


Bemerkung: Das ist mir eine Meldung wert, schon deswegen weil es uns ALLE bedroht, und weil diese Meldung internationale Beachtung findet. Sollen wir deutschen Völker nun klein bei geben und diesen Ganoven aus Brüssel ihren Willen geben? NEIN! Diese Variante der Spionage, der Volksspionage ist eine Art von Gestapo und Stasi. Sie ist ein Freiticket für unzählige Verhaftungen, Verurteilungen und des sogenannten „Urheberechts“! Letzteres ist schon so lächerlich siehe: Politaia.org

Das ist ein Schlag ins Gesicht aller freien Menschen…zumindest jenen, die sich vorstellen frei zu sein! Es ist ein massiver Eingriff in die Privatsphäre jedes Menschen! Diese Brüsseler Banditen säen Hass und werden Gewalt ernten…das ist ihr Ziel! Lassen wir es nicht so weit kommen, wie es unseren Landsleuten aus Österreich ergeht!

Ubasser

 

Wien (IRNA) – Die Regierung in Wien hat das Telefonnetz und Internet unter Kontrolle gestellt.

IRNA zufolge werden nunmehr alle Informationen von Telefonaten, Kurzmitteilungen und Clicks auf Internetseiten in Österreich überwacht und gespeichert.
Nach der Zeitung „Österreich“ sind die Internet-Provider ab 1. April 2012 laut einem neuen Gesetz, das von SPÖ und ÖVP im April 2011 beschlossen wurde, verpflichtet, die Daten ihrer Kunden für 6 Monate zu speichern, auch wenn diese nicht unter Verdacht stehen.
Dieses Gesetz, das durch die EU-Richtlinie 2006/24/EG allen europäischen Ländern die Vorratsdatenspeicherung vorschreibt, wurde bisher in Deutschland, Schweden, Rumänien und Tschechien noch nicht erlassen.

 

Quelle: Iran German Radio

 

Ubasser

Archiv

Zugriffe gesamt

  • 4.141.915 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: