Bestandteile der BRD: Die Lüge und Manipulation

113

12. März 2013 von UBasser


Ein Kommentar von Gerechtigkeitsapostel. Danke!

Von zahlreichen Wissenschaftlern, Diplom-Chemikern, Historikern, Forensikern, Politologen, Zeitzeugen und Insidern ist längst zweifelsfrei bewiesen:

Der HOLOCAUST IST EINE LÜGE, EINE JAHRHUNDERTLÜGE

Halb Deutschland weiß das, und die ganze übrige Welt weiß es sowieso, durch die wissenschaftlichen Untersuchungen und Bücher von Germar Rudolf, Fred Leuchter, Paul Rassinier, Robert Faurisson, Lüftl-Report, Arthur Butz, Ernst Zündel, David Irving, James Bacque, Helmut Schröcke, Udo Walendy, Claus Nordbruch und Tausenden anderen, deren Bücher im deutschsprachigen Raum zu Unrecht unterdrückt wurden und werden, jedoch im sonstigen Ausland bekannt sind.

Die ausgemergelten nackten Toten aus Haut und Knochen, die Tag für Tag in den zionistischen Massenmedien als jüdische Opfer der Nazis ausgegeben werden, waren in Wirklichkeit deutsche Kriegsgefangene, die in amerikanischen, britischen und französischen Kriegsgefangenenlagern elend verhungern und verdursten und in Regen, Kälte, Schnee, Morast im Freien zusammengepfercht ohne die kleinsten Hygieneeinrichtungen verrecken mußten (auch in russischen, aber die Russen hatten selbst nichts zu essen, während die Westalliierten-Vorratslager gut gefüllt waren), auf ausdrückliche Anordnung derselben skrupellosen, zionistischen Drahtzieher im Hintergrund, die Deutschland den I. und II. Weltkrieg aufgezwungen hatten, um das deutsche Volk zu zerstören und Deutschland zu zersplittern und den Nachbarländern zuzuschlagen.
Dwight D. Eisenhower, der auf den Rheinwiesenlagern nach dem Kriegsende in 1945 eine Million Deutsche, oft blutjunge deutsche Soldaten verhungern ließ, der den Befehl erließ, auf Nahrung bringende deutsche Anwohner zu schießen (siehe den Erlaß der Koblenzer Kommandantur in 1945 an die Stadt Bad Kreuznach), verteilte als Oberbefehlshaber über die amerikanischen Besatzungstruppen in Deutschland das Ausrottungs-Buch zum Volkstod der Deutschen an seine höheren Offiziere.

Staatsarchive wurden nach 40-50 Jahren Geheimhaltung und Unter-Verschluß-Haltung untersucht, Tausende von Büchern wurden in den letzten 68 Jahren und besonders in den letzten 20 Jahren über die Erkenntnisse geschrieben, auch und vor allem ausländischer Wissenschaftlern, die jedoch im deutschsprachigen Raum strengstens unterdrückt wurden und werden incl. unzähliger zionistischer und pro-zionistischer staatsanwaltschaftlicher Verfolgungen, Mundtotmachung, Einreise-, Auftritts- und Redeverbot der Autoren, Diffamierung und existentieller Ruinierung von Autoren, Übersetzern und Verlagen, Stecken in die Psychiatrie, Mord durch israelische, amerikanische und britische Geheimdienste, die auf deutschem Boden Immunität vor Strafverfolgung beanspruchen und bekommen, ja sogar vom deutschen Steuerzahler hoch bezahlt werden müssen…

Immer mehr Deutsche durchschauen die bis heute andauernde Besatzung Deutschlands, das Denkverbot, das Sprechtabu, die gigantische geheim gehaltene Zensur und den Maulkorb-Erlaß über dieses Thema: Die Wahrheit darf nicht ans Licht kommen, um den Schuldkult bis in alle Ewigkeit zu begründen und zu erhalten und das (als pflichtbewußt, naiv und von kindlichem Gemüt vom zionistischen Tavistock-Institut eingestufte) deutsche Volk als schuldig, böse und häßlich in aller Welt zu diskreditieren, es demütig und Wiedergutmachungspflichtig zu halten und um aus Deutschland Milliarden über Milliarden DM und Euro an Wiedergutmachung seit 68 Jahren und auch in Zukunft und bis in alle Ewigkeit Jahr für Jahr zu erpressen – leistungslose Milliardeneinnahmen aus Deutschland für Israel und für Zionisten in USA und in aller Welt, die vom deutschen Volk erarbeitet wurden und von hochverräterischen Politikern zum Schaden des deutschen Volkes an Verbrecher, Lügner und Betrüger widerstandslos abgeführt werden.
95 % von TV, Rundfunk, Presse, Verlagswesen, Filmindustrie u.ä. sind im Eigentum von 5 zionistischen bzw. pro-zionistischen Familien und unter deren Kontrolle und planmäßigem Machtmißbrauch, um dreisteste Lügen und Täuschungen Tag für Tag in allen Medien und per Filmindustrie jedem Deutschen und der Welt ab Geburt einzutrichtern und um jeden Deutschen zum Was Schuldbewußtsein und zur Selbstzensur abzurichten und zu konditionieren bis in alle Ewigkeit.

Alle Großbanken und Versicherungen sind ebenso zu fast 100 % in zionistischem Eigentum und unter zionistischer Kontrolle, genauso wie alle Nachrichtenagenturen und alle Ratingagenturen.
Außerdem sind die Führungs- und Schlüsselstellen der deutschen Regierung, der von den Siegermächten lizenzierten Parteien CDU, SPD, CSU, FDP, Grüne, Buchzensurbehörden, Justiz, Staatsanwaltschaften, Kirchenobere, Geheimdienste, viele globale NGOs (Nichtregierungsorganisationen wie Human Rights Watch, Unesco, dienen als Tarnung und Unterschlupf für inszenierten Terror staatlicher ausländischer Geheimdienste.) und zu Unrecht steuerbefreite Stiftungen an den Schaltstellen zionistisch und pro-zionistisch besetzt.

Weltbank, IWF, FED, BIZ, EU, NATO, UNO, WTO, WHO, Council on Foreign Relations, Trilaterale Kommission, Bilderberger, Geheimdienste, Think Tanks, sind von Gründung an planmäßig von Zionisten erdachte Organe unter Kontrolle anonymer zionistischer Hochgradfreimaurer, Jesuiten, Großbankiers, Großindustrieller.

Sie wurden gegründet zu dem Zwecke, um mit List, Täuschung und Heimtücke die autarke deutsche Versorgung und Wehrhaftigkeit zu zerstören, deutsche Unfreiheit und Abhängigkeiten zu schaffen durch Währungsbeherrschung, Staatsverschuldung, Zinswucher, planmäßig herbeigeführte Kinderarmut und Familienauflösung und zunehmende Bildungsarmut, Entindustrialisierung und Exportabhängigkeit, Privatisierung zum Zweck ausländischer Monopole in Deutschland, explosionsartige Massenzuwanderung, naturwidrige Monokulturen, Stillegung von Landwirtschaftsflächen, gezielt herbeigeführtes Bienensterben und gezielt herbeigeführte Krebskrankheiten und Seuchen durch Chemtrails (= Gemisch aus Aluminium, Barium, Strontium und Arsen. Dieses Gemisch wird in den letzten Monaten aus großer Höhe noch über Flughöhe der Verkehrsflugzeuge) flächendeckend über Deutschland versprüht (auch in anderen Staaten!). Es sieht aus wie Kondensstreifen, doch die Streifen lösen sich nicht auf, sondern verbreitern sich weiträumig und lassen die Sonne nicht durch. Möglicherweise war das auch Grund, daß jüngst Flugzeugpiloten im Cockpit Ohnmachtsanfälle erlitten. Die Sprühaktionen erfolgen durch US-Militärs. Es herrscht Zensur darüber. Inoffizieller Vorwand ist die angebliche Klimaveränderung, die angeblich damit bekämpft werden soll. Folgen sind u.a. Herzrhythmusstörungen, Unfruchtbarkeit bei Männern, Krebs, Demenz ) , HAARP, Gladio (Geheimarmeen der Nato), Biowaffen und Gentechnik, Abschaffung des Wehrdienstes, Abschaffung der Wehrpflicht, Unterwanderung der Bundeswehr durch zionistische und pro-zionistische V-Leute, 80.000 amerikanische und 30.000 britische und (ich weiß nicht wieviele) französische Besatzungssoldaten plus deren Geheimdienstleute bis heute auf deutschem Boden die vom deutschen Volk zwangsweise hochbezahlt werden müssen und zu Unrecht volle Immunität genießen auch bei Morden und Massakern die sie in Deutschland anrichten, ca. 100 amerikanische Atombomben bis heute auf deutschem Boden, planmäßig geförderte Vermischung der Deutschen mit anderen Rassen (während die Reinheit und Homogenität der jüdischen nach israelischen und jüdischen Gesetzen oberste Priorität hat). Genmanipulation, US-Saatgutmonopol, Strohmänner und Strohfirmen und anonyme Investoren, die sich Tausende von deutschen Grundversorgungseinrichtungen, wie Wasserversorgung, Stromnetze, Telekommunikationsnetze, Stromerzeugungs-Turbinen, Kläranlagen, Hochtechnologie, Umspannwerke, Bahnhöfe, Krankenhausketten, Flughäfen, Autobahnmeistereien u.v.a.m. in Geheimverträgen aneignen.

Das Ziel ist erneut die völlige Zerstörung der Souveränität, Zivilisation, Bildung und Kultur des deutschen Volkes und der deutschen Nation, die planmäßige Dezimierung des deutschen Volkes zur Minderheit im eigenen Land; durch gezielt herbeigeführte Unfruchtbarkeit, Luftverschmutzung durch Chemtrails, ELF-Wellen, Seuchen durch Zwangsimpfungen, MK-Ultra, HAARP, Mind Control, Genmanipulation u.v.a.m., siehe Buch „Das Tavistock-Institut: Auftrag Manipulation“; und Versklavung des restlichen deutschen und anderer Völker unter das Joch einer Weltdiktatur unter zionistischer Beherrschung.

Gemäß dem jüdischen Talmud (das bis heute wie ein Gesetz gilt) sind Nichtjuden Untermenschen, Tieren gleich. Sie haben den Zionisten, die sich als Elite der Menschheit sehen (nach dem jüdischen Talmud ist 1 jüdisches Menschenleben mehr wert als die Gesamtheit aller anderen Leben auf der Erde) als Sklaven zu dienen.

Wiedergutmachung für das deutsche Volk ist überfällig, für 68 Jahre Verunglimpfung, Erpressung, Betrug, Lügen, Täuschung, Diffamierung durch die zionistischen Medien und die zionistischen und pro-zionistischen Politiker, Banker, Journalisten und Intellektuellen, die uns die Berge von ausgemergelten, bis zum Skelett abgemagerten nackten Toten in den Massenmedien nahezu Tag für Tag seit 68 Jahren als KZ-Opfer der Nazis ausgegeben haben, während sie in Wirklichkeit deutsche Kriegsgefangene waren.

Und zwar deutsche Kriegsgefangene, die in amerikanischen, britischen und französischen Gefangenenlagern nach Kriegsende zu Hunderttausenden (wie nachgewiesen) elend verhungern mußten, gewollt von bösartigen Oberdrahtziehern, obwohl die amerikanische, britischen Vorratslager an Lebensmitteln brechend voll waren und amerikanische, britische und französische Verantwortliche die noch ein Gewissen hatten, an ihre Vorgesetzten appellierten, daß man die deutschen Kriegsgefangenen doch nicht verhungern lassen könne und um Öffnung der vollen Lebensmittellager baten, lange Zeit vergeblich.

Das gezielte Verhungernlassen und auf andere Weisen Verrecken lassen der deutschen Kriegsgefangenen zu Hunderttausenden durch die amerikanischen, britischen und französischen “Befreier” ist bewiesen. Und auch in russischen Kriegsgefangenenlagern verhungerten deutsche Gefangene, aber dort waren die Lebensmittellager leer und die Russen hungerten selbst.
Denken Sie mal nach darüber, warum strengstens untersagt und verboten wurde und bis heute verboten ist, die Volkszugehörigkeit der Toten zu untersuchen. Und darüber, daß die Insassen in den KZs gut ernährt wurden (sogar musizierten, sangen, Theaterstücke spielten, übrigens auch kranken- und rentenversichert waren), da sie ja in den KZs als Arbeitskräfte eingesetzt wurden und arbeiten sollten, bis ihre planmäßige Ausreise organisiert war, in das Land, das sie wählten und das bereit war, sie aufzunehmen), wie nachgewiesen wurde durch Bilder und Schriftstücke. Nur unmittelbar vor und nach Kriegsende, als es in Deutschland nichts mehr gab und großer Hunger und Seuchen wie TBC, Fleckfieber und Typhus ausbrachen, waren auch KZ-Insassen vom Hunger- und Seuchentod betroffen, genauso wie das deutsche Volk.
Denken Sie mal darüber nach. Und bitte lesen Sie dazu auch die Bücher:
Erster und zweiter „Leuchter-Report“ von Ing. Fred Leuchter (unterdrückt)
„Rudolf-Gutachten“ von Diplom-Chemiker Germar Rudolf (unterdrückt)
„Geschichte der Verfemung Deutschlands“, mind. 8 Bände, z.B. Band 5: „Die Ausrottung der Juden“ von Dr. jur. et Dr. phil. et Dr. pol. Franz J. Scheidl (unterdrückt)
„Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke“ von Walter Lüftl (unterdrückt)
“Der deutsche Aderlaß” von Claus Nordbruch (unterdrückt)
„Verbrechen an Deutschen“ von Alfred de Zayas
„Die geplanten Seuchen: Aids, SARS und die militärische Genforschung“ von Wolfgang Eggert
“Verschwiegene Schuld” vom Kanadier James Bacque
“Wahrheit für Deutschland” von Udo Walendy (unterdrückt)
„Erst Manhattan, dann Berlin: Messianisten-Netzwerke treiben zum Weltende“ von Wolfgang Eggert
„Angriff der Falken: die verschwiegene Rolle von Mossad und CIA“ von Wolfgang Eggert
“Der Jahrhundertkrieg 1939-1945″ nur von dem Autor Helmut Schröcke (unterdrückt)
„Der geplante Tod“ von James Bacque
“Das Medienmonopol” von M.A. Verick (als e-book immer auf neuestem Stand)
„Sklaven ohne Ketten” von Karlheinz Krass (e-book, dto.)
“Machtfaktor Zionismus” von Claus Nordbruch
“Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer
“Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski
“Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die erneute, aktuelle gigantische Ausplünderung Deutschlands, mittels Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionistischen Multimilliardären), unterdrückt)
“0,1 % – das Imperium der Milliardäre” von Hans-Jürgen Krysmanski
“Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock
“Tavistock-Institut: Auftrag Manipulation” von John Coleman
„Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter
“Juden fragen” von Claus Nordbruch (unterdrückt)
“Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rügemer (zensiert)
“Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer
“Die Weltrepublik – Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch
„Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer
“Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring
” Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle” von Grazyna Fosar und Franz Bludorf
“Die Schock-Strategie” von Naomi Klein
„Der Widerstand im Dritten Reich“ von Heinz Roth (Richtigstellung der offiziellen Darstellung)
„Die Bank als Räuber oder Wie nehmen wir den Kunden aus: Alles, was Banken nie verraten, Berater verschweigen und nur echte Profis wissen. Das Buch für jeden, der ein Konto hat“ von HansGeorg Möntmann

Bonzen, Banken und Behörden: Kampf gegen Ausbeuter, Absahner und Niedermacher“ Audiobuch und CDs von Hans Georg Möntmann
Lesen Sie die Bücher bald, denn sie sind in Gefahr, heimlich still und leise unterdrückt zu werden und verschwinden oft spurlos, wie bereits 35.000 Buchtitel über diese Themen in den letzten Jahren in Deutschland.

Sie werden unterdrückt, weil sie aufklären über die Identität bösartiger, skrupelloser, hinterlistiger macht- und geldgieriger Drahtzieher hinter den Kulissen (und ihre Helfershelfer), die unbedingt anonym bleiben wollen: Spekulanten, Zinswucherer, Täuscher, Lügner, Zertreter des deutschen Volkes die in Wirklichkeit für die Drahtzieher arbeiten, Kriegstreiber und mafiöse Strohfirmen und Strohmänner in weißen Kragen, denen Geld und Macht alles ist.

Wenn Sie ein Buch nicht bekommen, versuchen sie es über die Fernleihe der Büchereien, über Antiquariate und Bücher-Flohmärkte oder das Ausland. Auch als PDF sind sie zu finden, wenn man gezielt sucht. Die Bücher sind weder rechtsextrem noch auf irgendeine andere Weise anstößig, sie enthalten einfach nur die gut recherchierte, sachliche Wahrheit, d.h. die wahren Hintergründe bedrohlicher Entwicklungen für das deutsche Volk, die früher und heutzutage wieder ganz deutlich von den zionistischen Medien dem deutschen Volk planmäßig vorenthalten werden, im Auftrag der bösartigen Drahtzieher.

Es gibt nur eine Wahrheit, und die ist um mehrere Ecken, und unter mehreren Schichten Täuschung, und hinter Strohmännern und Strohfirmen, verdammt gut versteckt. Lesen Sie auch Originalbücher aus den 1910er- bis 1930er-Jahren, aus Antiquariaten, denn da war die Situation ganz ähnlich wie heute, und die gleichen Mächte hinter den Kulissen waren am Werk, die das deutsche Volk zerstören und möglichst auslöschen wollten und Deutschland zersplittern und den Nachbarstaaten zuschlagen wollten.

Und suchen Sie nach den Hunderttausenden von Büchern von gewissenhaften, unabhängigen Historikern, Diplom-Chemikern, Insidern, Zeitzeugen, die heimlich still und leise unterdrückt und verboten wurden. Sie enthalten die Wahrheit, die nicht ans Licht kommen soll.
Die Mentalität des deutschen Volkes und die Möglichkeiten seiner Beeinflußbarkeit wurden im Auftrag der Drahtzieher untersucht, z.B. vom Tavistock-Institut. Das deutsche Volk wurde u.a. als naiv, kindlich und obrigkeitshörig eingestuft.

Die Schlußfolgerung der Drahtzieher: Je größer das Märchen, d.h. die Lüge, die man dem deutschen Volk vorsetzt, desto eher wird sie hierzulande geglaubt, wenn die Lüge nur in schönem Gewand eines Professors, Doktors, Wissenschaftlers, Beraters oder sonstigen Experten eines wohlklingenden Instituts (für Menschenrechte, Toleranz, Frieden, Demokratie, Freiheit, Völkerverständigung), oder eines hohen politischen Repräsentanten, in seriös erscheinenden Medien wie TV, Rundfunk, Presse, Verlagserzeugnissen, Nachrichten und Thing-Tank-Podiums-Diskussionen mit gehoben erscheinendem Charakter daherkommt.

So haben es die zu 95 % im Eigentum und unter Kontrolle von Zionisten befindlichen Medien planmäßig durchgeführt, das deutsche Volk mit größten Lügen über die wahren Entwicklungen zu täuschen, zu blindem Konsumdenken statt Bildung und Kultur, und zur Selbstzensur und zu Denkverboten abzurichten: Bis zur Erschöpfung-arbeitend-und-kaum-mehr-Zeit-zum-Nachdenken und zum-sich-Bilden (und ansonsten abgelenkt und zugemüllt mit Reizüberflutung, Bürokratie, Fußball, Autorennen, Computerspielen, Unkultur, Abnormalem wie Frauenboxen, Schlechten Beispielen wie Homos, Lesben, Gleichgeschlechtlichen Partnerschaften, Sex, Perversion, Porno, Horror, Thriller, Schund, Schwachsinn, Widerlichem, Zotigem, Gejaule, unnützem Pseudowissen, Shopping, Nebensächlichkeiten: aus jeder Mücke wird ein Elefant in den Nachrichten gemacht während wirklich Wichtiges totgeschwiegen oder täuschend dargestellt wird). So soll das deutsche Volk schuften und jeden Müll konsumieren, dabei langsam zur Minderheit im eigenen Land werden, und ansonsten obrigkeitsgläubig, Experten-gläubig, nicht-mehr-selbst-denkend, immer ungebildeter, abhängiger, unsportlicher, kränker, wehrloser und ohnmächtiger werden, damit es die wahren Hintergründe und die Identität der Drahtzieher, und die tatsächlichen Hintergründe der politischen Vorgänge der letzten 120 Jahre, und die bösartigen Absichten der Drahtzieher für die Zukunft des deutschen Volkes nicht durchschaut und nicht auf die Idee kommt, die Systemfrage zu stellen.

Es gibt Hunderttausende von alten und neuen Büchern, insbesondere von nicht-deutschen Autoren, (Wissenschaftlern und Historikern die 40-50 Jahre unter Geheimhaltung und Verschluß gehaltene Staatsdokumente ausgewertet hatten, Diplom-Chemikern, Zeitzeugen, Insidern, z.B. der amerikanistische Ingenieur Fred Leuchter, Diplom-Chemiker Germar Rudolf, Ernst Zündel, Dr. Franz Scheidl, Paul Rassinier, Prof. Robert Faurisson, Prof Helmut Schröcke, Udo Walendy, Ulrich Fleischhauer u.v.a.), die beweisen,

  1. daß der 1. und der 2. Weltkrieg nicht von Deutschland verursacht oder gewollt sondern gegen den Willen Hitlers und des Deutschen Volkes aufgezwungen wurde (das deutsche Volk sollte ausgelöscht und Deutschland zerstückelt werden),
  2. daß die nackten Toten aus Haut und Knochen, an die wir seit 68 Jahren tagtäglich in den Medien erinnert werden, gar keine jüdischen KZ-Opfer sondern nach Kriegsende in amerikanischen, britischen und französischen Gefangenenlagern planmäßig elend verhungerte deutsche Kriegsgefangene waren, weil einzelne, nämlich bösartige Zionisten in Machtstellungen, das Sterben möglichst aller deutschen Männer unbedingt herbeiführen wollten und planmäßig betrieben,
  3. daß der sogenannte Holocaust nie stattgefunden hat und die angeblichen 6 Mio. jüdischen KZ-Opfer der Nazis eine reine Erfindung sind, die auf zionistische Erpressung hin mit dem Offensichtlichkeitsparagraphen gesetzlich festgeschrieben wurde, obwohl nie forensisch bewiesen.
    Die Plätze, wo die Massengräber sind, sind bekannt. Es wurde verboten und bis heute strengstens überwacht, daß dort im Umkreis niemand gräbt, niemand die Massengräber untersucht. Die wahre Todesursache und die wahre Identität dieser Toten zu klären, wurde und wird mit allen Mitteln verhindert.
    Nur im deutschsprachigen Raum sind diese Bücher, von denen es Hunderttausende gab, seit 68 Jahren unterdrückt.

Lesen Sie weiterhin:
von Fleischhauer Ulrich, Titel: Gerichts-Gutachten zum Berner Prozess
Untertitel: Die echten Protokolle der Weisen von Zion
2. Untertitel: Sachverständigengutachten,
erstattet im Auftrage des Richteramtes V in Bern 435 Seiten, herausgegeben Januar 1935

Das Buch handelt von der Echtheit der Protokolle der Weisen von Zion, die von dem Schweizer Gericht in Bern, also von unabhängiger Seite, zweifelsfrei bestätigt wurde. Das wurde schon in den 1920er-Jahren herausgefunden und seinerzeit in Büchern veröffentlicht wurde. Alle diese Bücher wurden nach dem 2. Weltkrieg durch zionistische und pro-zionistische Kräfte an den Schaltstellen verboten und unterdrückt. Von heutigen Schriftstellern wie Wolfgang Eggert und Robin de Ruiter und Claus Nordbruch wurde das Thema in ihren meist unterdrückten Büchern wieder aufgegriffen.

Die Quintessenz ist:
Jahwe = Satan
Zionismus = Satanismus

Christus ist keineswegs der Sohn des Hebräergottes Jahwe, wie die Kirche behauptet! Nein. Christus ist Gott – Jahwe ist der Teufel! So einfach! Jahwe stellt sich ja auch mit dem Satz: ‚Ich bin El Schaddai‘ vor – im Originaltext: ‚Ani ha El Schaddai‘, Genesis, erstes Buch Mose, 17.1. Wo Sie heute in der Bibel lesen, ‚der Allmächtige‘ oder ‚Gott‘, da steht im Originaltext ganz etwas anderes, nämlich El Schaddai, Jahwe oder Zebaoth. Das Wort ‚Gott‘ gibt es im hebräischen Alten Testament nicht. Höchstens ‚Adonai‘, das heißt ‚Herr‘. Im Grunde ist es einfach zu durchschauen, wenn man einmal darüber nachzudenken begonnen hat. Nicht ohne Grund ist ja die ‚Alttestamentarische Grausamkeit‘ sprichwörtlich – eben das Buch des Teufels!“

Hier viele Informationen:
http://www.weltverschwoerung.de/glaube-religion/12137-gott-jahwe-satan-christus-gottes-wort.html
NOCH EINIGE TALMUD-ZITATE AUS DEN GEHEIMGESETZEN DES JUDENTUMS, DIE FUER SICH SPRECHEN UND UNS NICHT ZUR LUEGE ERZOGENEN DEUTSCHEN LANDSLEUTEN EINE LEHRE UND WARNUNG SEIN SOLLTEN:

  • Wenn zwei Juden einen Nichtjuden betrogen haben, müssen sie den Gewinn teilen (Choschen Ham 183,7)
  • Jeder Jude darf mit Lügen und Meineid einen Akkum (Ungläubiger = Nichtjude) ins Verderben stürzen (Babha Kama 113a)
  • Es ist dem Juden gestattet, den Irrtum eines Nichtjuden auszunützen und ihn zu betrügen (Talmud IV,1/113b)
  • Die Güter der Goyims sind der herrenlosen Wüste gleich und jeder der sich ihrer bemächtigt, hat sie erworben (Talmud IV/3/54b)
  • Nichtjüdisches Eigentum gehört dem Juden, der es als erster beansprucht (Babba Bathra 54b)
  • Jeder Jude wird zweitausendachthundert Diener haben (Jalqut Simeoni Blatt 56 und Bachai Blatt 168)
  • Der Messias wird den Juden die Herrschaft über die ganze Welt geben. Und ihr werdet alle Völker unterworfen haben. (Babylonischer Talmud Schahhschrift, Seite 120, Spalte 1)
  • Ihr habt mich, Jahwe, zum einzigen Herrscher der Welt gemacht. Daher werde ich euch (Juden) zum einzigen Herrscher der Welt machen.
  • Sogar die besten der Akkums müssen totgeschlagen werden. (Sofrim 13b)
  • Die Geburtsrate der Nichtjuden muß massiv herabgedrückt werden (Zohar II, 4b).
  • Nichtjuden wurden geschaffen, damit sie den Juden als Sklaven dienen (Midrasch Talpioth 225).
  • Nur die Juden sind Menschen, die Nichtjuden sind keine Menschen, sondern Tiere (Kerithuth 6b, Seite 78, Jebhammoth 61a). erschaffen (Sanhedrin 37a).
  • Fällt ein Goj (Nichtjude) in eine Grube, so decke man einen Stein darauf damit er sich nicht befreien kann (Aboda 26a).tot geschlagen werden. (Sofrim 13b).
  • Der Messias kommt nicht bevor nicht das niedrige und miserable Reich der Christenheit aufgehört hat (Sanhedrin 98a).
  • Überall wohin Juden kommen, müssen sie sich zu Herrschern über ihre Herren machen (Sanhedrin 104a).
  • Dem Juden, der einem Goy das Gefundene zurückgibt, dem verzeiht Gott niemals (Sanhedrin 76b).
  • Das große Gesindel sind die Völker der Erde, sie sind finster und werden Nichtjuden genannt (Sohar III.125a).
  • Israel wird alle Völker der Akkums und die Könige dieser Welt unter sich zertreten (Sohar I.238a).
  • Wer einen Akkum erschlägt, ist bei Gott hoch angeschrieben. Er wird im Paradies zu der Ehrenabteilung gehören und sich hoher Gunst erfreuen (Sohar I. 38b).

..

Ubasser

113 Kommentare zu “Bestandteile der BRD: Die Lüge und Manipulation

  1. Ludwig sagt:

    gandioser Aufklärer und Wahrheitskämpfer, Deutsch-Kanadier Alfred Schäfer, den das zionitisch-kommunistische BRD-Regime zum Schweigen bringen will, durch Beschlagnahme seines privaten Fimstudios, seiner Internetausstattung und PC-Ausstattung und seiner Wahrheitsunterlagen, und durhc unzählige ständige jüdsche Löschungen seiner Aufklärungsvideos.

    Nur verheimlichte Juden löschen und sperren die Wahrheit über die jüdischen Vergasungslügen gegen das deutsche ‚Volk, unterdrücken mimnd. 35.000 Buchtitel über die jdüsichen Vergasungslügen, besudeln und kriminalisieren das deutsche Volk, die deutsche präzise Sprache, haben Milliarden wertvollste Patente und Buchtitel deutscher Geistesarbeit gestohlen und vor dem deutschen Volk unterdrückt, unterdrückten die Redefreiheit, Meinungsfreiheit, wissenschaftliche Freiheit, unterdrückten und verfolgten Aufklärer, machen Deutsche mittellos, rechtlos.

  2. Wolfram sagt:

    Speichert Euch die hier verlinkten Bücher unbedingt sofort. Erfahrungsgemäß funktionieren solche links nur wenige Stunden, denn ein Millionenheer von fanatischen jüd. Kommunisten/Bolschewisten und von jüd. Zionisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz tut seit 71 Jahren nichts anderes, als die Wahrheit zu unterdrücken, wo immer sie durchbricht, und gleichzeitig die Wahrheit ins genaue Gegenteil zu verkehren:

    Sadistischste zu-Tode-Quälereien, die meist fanatische jüdische Kommunisten, jüdische Bolschewisten und jüdische Zionisten gegen mind. 33 Millionen Deutsche im I. und II. Weltkrieg, sowie zwischen 1918 und 1932 und zwischen 1945 und 1956 begangen haben, werden lügnerisch Deutschen in die Schuhe geschoben. Noch heute werden dafür in Staatsarchiven in Deutschland, z.B. in Koblenz, von solchen jüdischen Kommunisten, Bolschewisten und Zionisten Staatsdokumente gefälscht, auch von jüd. Kontingentflüchtlingen der 2. Generation, von denen, auf Einladung der jüd. Kohl/Fischer-Regierung, vor allem 1991 rund 500.000 über 50jährige (plus deren Verwandschaften und Seilschaften) aös sog. „jüdische Kontingentflüchtlinge“ ins deutsche Sozialsystem eingeflutet wurden, alles überzeugte Bolschewisten. Es sind dies die Nachkommen genau derer, die für die grauenvollen Massaker an wehrlosen deutschen Kriegsgefangenen und an wehrlosen Deutschen in den Ostgauen verantwortlich sind, die das Auswärtige Amt des Deutschen Reichs 1943 im nachstehen Buch (nur 1 Band von 14 Bänden, die seit 7 Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum unerdrückt werden) akribisch dokumentierte:

    https://ia801207.us.archive.org/21/items/AuswartigesAmtBolschewistischeVerbrechenGegenKriegsrechtUndMenschlichkeitBd.31943/AuswrtigesAmt-BolschewistischeVerbrechenGegenKriegsrechtUndMenschlichkeitBd.31943.pdf

    Und hier ein Band von vielen über die ähnlichen Westalliierten Kriegsverbrechen gegen Deutsche, ebenfalls vom Auswärtigen Amt des Deutschen Reichs genauestens dokumentiert:

    http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Farchive.org%2Fservices%2Fimg%2FAuswartigesAmtBolschewistischeVerbrechenGegenKriegsrechtUndMenschlichkeitBd.31943&imgrefurl=https%3A%2F%2Farchive.org%2Fdetails%2FAlliierteKriegsverbrechenUndVerbrechenGegenDieMenschlichkeitVorwortVonHansUlrichRudelBuenosAires1953&h=273&w=180&tbnid=QJciZQPDHJt8qM%3A&docid=DX3UvWw2j_o7DM&ei=J58CWOinBIOHU8L7q-gB&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=1838&page=0&start=0&ndsp=23&ved=0ahUKEwio1-eH4N3PAhWDwxQKHcL9Ch0QMwgcKAAwAA&bih=642&biw=1024

    http://www.germanvictims.com/wp-content/uploads/2013/05/AlliierteKriegsverbrechen.pdf
    Seit Euch auch die Fotos ab Seite 303 an.

    https://ia801506.us.archive.org/6/items/AuswartigesAmtBolschewistischeVerbrechenGegenKriegsrechtUndMenschlichkeitBd.21942/Ausw%C3%A4rtiges%20Amt%20-%20Bolschewistische%20Verbrechen%20gegen%20Kriegsrecht%20und%20Menschlichkeit,%20Bd.%202,%201942.pdf

    http://www.germanvictims.com/wp-content/uploads/2015/06/AlliierteKriegsverbrechen.pdf

    http://www.germanvictims.com/wp-content/uploads/2013/05/AlliierteKriegsverbrechen.pdf
    Seit Euch auch die Fotos ab Seite 303 an.

    Trotz all dieser feindlichen Greueltaten, und obwohl manche deutsche Generäle Hitler beschworen, sich auch nicht länger an die Genfer Konvention gebunden zu fühlen, hat Hitler bis zum Schluss keine solchen Greueltaten durch deutsche Soldaten oder Zivilpersonen geduldet, auch nicht an KZ-Internierten. Von deutscher Seite wurden Zivilisten und Wehrlose geschont und der Krieg ritterlich geführt.

    Die Millionen Kriegsgefangenen, die die deutsche Wehrmacht gefangennahm, wurden fair und menschlich behandelt, feindliche gefangene Verwundete wurden wie deutsche Verwundete gesundgepflegt, denn der Reichskanzler Hitler, seine Generäle und seine Deutschen Soldaten hielten sich ALS EINZIGE an die Genfer Konvention, 99 % der Kriegsgefangenen, die die deutsche Wehrmacht gefangengenommen hatte, kamen nach Ende des Krieges gesund frei. Das hat sogar der Ausnahmejude Gerard Menuhin in seinem Buch „Höllensturm – die Vernichtung der Deutschen 1944-1947“ (in dem er die angebliche „Vergasung der Juden“ als jüdische Greuellüge entlarvt, ein wirklich seltener Ausnahmejude, vielleicht 1 unter 1.000.000) festgehalten.

    Von den Millionen deutschen Kriegsgefangenen, die die verheimlicht jüdisch-kommunistisch regierten Länder Sowjetunion, Polen, Tschechoslowakeit, USA, Frankreich, Großbritannien und deren Verbündete gefangen nahmen, überlebten nur ganz wenige, Millionen unschuldige, wehrlose und verwundete deutsche Kriegsgefangene wurden wie Schlachtvieh behandelt und sadistischst zu Tode gequält, nicht weil sie oder Hitler irgendeine Schuld am Krieg hatten (das hatte weder Hitler noch das deutsche Volk, sondern die jüdischen Jesuiten, Freimaurer, Kommunisten, Bolschewisten und Zionisten, die eine jüdische Weltdiktatur schon damals erzwingen wollten), und nicht weil das Deutsche Volk irgend etwas verbrochen gehabt hätte (was NICHT der Fall war), sondern einzig und allein weil sie Deutsche waren, und weil Hitler der jüdisch geplanten bolschewistischen Weltdiktatur im Wege stand.

    Zu Tode gequält wurden Deutsche eher nicht von den germanischblütigen Russen, sondern vor allem von den sich als Russen ausgebenden jüdischen sog. Kommissaren, und von den sich als Russen ausgebenden jüdischen Partisanen aus dem Hinterhalt, die sich als Bauersfrauen oder Landarbeiter oder gar in erbeuteten deutschen Uniformen verkleidet hatten und von sonstigen jüdischen fanatischen Kommunisten/Bolschewisten/Zionisten, sowohl in den deutschen Ostgauen wie Ostpreußen, Schlesien, Sudetenland, Memelland usw., als auch in Polen (das ein Großpolen bis an Frankreichs Grenzen erzwingen wollte, zusammen mit dem Weltjudentum), in der Tschechoslowakei, in Ungarn, in Rumänien, in Jugoslawien, in der Sowjetdiktatur, in Griechenland usw., als auch auf Westalliierten-Seite in den urdeutschen Gebieten Tirols, des Elsaß, Lothringens, des Saarlandes und in Deutschland selbst, wobei auch Mongolen auf Sowjetseite durch die jüdischen Kommissare benutzt wurden zum Tod-Quälen der Deutschen, bzw. Negersoldaten auch aus den Kolonien Frankreichs, Großbritanniens, und der USA, zum Quälen, Foltern und zu Tode Aushungern des deutschen Volkes. Auch deutsche wehrlosen Zivilisten, Säuglingen und Kinder (besonders in Dresden), Frauen und Greise wurden totgequält.

    All diese genannten Länder hatten bereit damals weitgehend verheimlicht jüdisch-kommunistische Regierungen. Die jüdischen zu-Tode-Quäler von Deutschen waren nicht nur Militärs sondern auch Zivilisten, diese, plus viele weitere Ostjuden kamen ab 1945 unter Regie der (verheimlicht jüdischischen) evang. und kath. Kirchen und unter Regie der (verheimlicht jüdischen) Freimaurer und ihrer Unterorganisationen und Banken, als unechte „deutsche Flüchtlinge“ und unechte „deutsche Vertriebene“ auf restdeutschen Boden, beschlagnahmten unter Regie des Weltjudentums und der jüdischen Banken, Kirchen und Freimaurer deutsches Eigentum, deutsche Medien und Schlüsselstellen, deutsches Land und deutsche Schlüsselbetriebe samt dem gesamte Einzel- und Großhandel, und gaben sich fortan zum Schein als Deutsche aus, fühlten und fühlen sich jedoch als Juden, auch ihre Nachkommen bis heute, und denken und handeln bis heute deutschtodfeindlich, allein für jüdische Interessen.

    Ihr weiteres Ziel war – und IST bis heute – die völlige Beschlagnahme Deutschlands als Judenland, und ganz Westeuropas, und die Umwandlung Europas in eine kommunistisch-bolschewistisch-zionistische Polizei- und Militärdiktatur- und Geheimdienste- DIKTATUR (die Sowjetdiktatur war der Großversuch dafür) mit jüdischer Nomenklatura (die wir bereits seit 1945 haben), unter weitgehender Zerstörung, Ausmerzung und Vertreibung des deutschen Volkes, denn das Judentum will sich selbst als „das deutsche Volk“ ausgeben (zumindest bis es die völlige Weltdiktatur hat), und zwischen 6 und 26 Milionen Juden tun das schon seit 1945 auf deutschem Boden, in unser aller Nachbarschaft, und es wurden seit 1945 nicht weniger sondern mehr Juden in Deutschland, sowohl deutsche Juden als auch fremdrassige Juden. Auch die Imame (moslemische Pfaffen) sind verheimlichte Juden, genauso wie die evang. und kath. und freikirchlichen christlichen Pfaffen und ihre scheinfrommen scheinchristlichen in Wirklichkeit jüdischen Anhänger.

    Speichert und lest und verbreitet unbedingt obige zwei Wahrheits-Bücher. Sie sind eigentlich nichts für schwache Nerven. Doch nur die Wahrheit über die Jahre 1933-1939 und über die wahren Kriegstreiber (jüd. Freimaurer + Konsorten und jüd. Jesuiten, Jakobiner, u. and. Orden, Klöster, Christusbruderschaften, evang. und kath. Kirchen, Freikirchen, Sekten, Synagogen, Moscheen) und ihre Verbrechen gegen das deutsche Volk schon ab 1891 bis 1955, genau genommen schon seit dem 30jährigen Krieg 1618-1648 und seit der blutigen, grausamen, verheimlicht jüdischen Zwangschristianisierung Germaniens (vollendet 1450, aber seitdem immer wieder zurückgedrängt) wird verhüten, daß die Zukunft für unser deutsches Volk und für unsere deutschen Kinder genauso grauenvoll aus, wie in diesen Büchern beschrieben.

    Hitler war ein Wohltäter des deutschen Volkes und aller friedliebenden Völker auf dem Globus. Er hat das deutsche Volk und viele andere Völker vor dem menschenverachtenden und mörderischen jüdischen Bolschewismus-Kommunismus-Zionismus geschützt und diese Völkerzerstörer um fast 100 Jahre zurückgeworfen in ihren Plänen der jüdischen Weltdiktatur. Nun, wollen sie die Weltdiktatur auch auf deutschem Boden erneut erzwingen (wie schon durch die verheimlicht jüdische Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, zwischen 500 n. Chr. bis 1450 n. Chr.), und wie schon 1517, 1617, 1717, 1817 und 1917).

    1517 wollten sich unsere Vorfahren vom jüdisch aufoktroyierten unerwüsnchten Christentum wieder befreien, was durch die (verheimlicht jüd.) Reform(ation) Luthers vereitelt wurde, indem ein „neuer“ reformierter Glaube angeboten wurde (doch auch diese Pfaffen waren verheimlicht jüdisch)

    1617 Abschlachtung von 60 % des deutschen Volkes im von Jesuiten und Freimaurern (beides jüd. Organisationen) eingefädelten und verlängerten 30jjährigen Krieg 1618-1648. Kirchenjuden und Freimaurerjuden ergaunerten sich Land und fertig aufgebaute Betriebe der Abgeschlachteten Deutschen, daher noch heute das große Landeigentum der Kirchen (Blutgeld).

    1717 am Weihnachtsabend große Sturmflut: mehr als 12.000 Deutsche ertranken, mehr als 100.000 Stück Vieh kamen um, mehr als 8000 Häuser wurden zerstört. Die Folgen dieser Sturmflut waren NUR DESHALB DERART KATASTROPHAL und TÖDLICH für so viele DEUTSCHE, WEIL VORHER, MENSCHENGEMACHT, ÜBER JAHRZEHNTE VIELE DESTABILISIERUNGEN DER NORDSEEKÜSTE ERFOLGT WAREN, so daß die Nordseeküste und das Hinterland viel verwundbarer waren als normalerweise. DESWEGEN hatten diese schlimmen Folgen bei der Sturmflut so verheerend hatten kommen MÜSSEN: Die Ursachen waren jahrzehntelange Fremdverwaltung mit Abgabenlasten und Sondersteuern und mit jahrzehntelanger absichtliche Vernachlässigung von Sicherheitsvorkehrungen für das dort wohnende deutsche Volk, z.B. durch Unterlassen der Instandhaltung der Deiche, keinerlei Neubau von Deichen, Ausbleiben koordinierter Hilfen, da nach dem 30jährigen Krieg, d.h. ab 1648, weite Teile Norddeutschlands von Deutschland abgespalten und Schweden und Dänemark zugeschlagen worden waren und von fernen Landesherren in Kopenhagen und Stockholm verwaltet wurden. Zudem wurde ab 1710 durch den Großen Nordischen Krieg das heutige Schleswig-Holstein und Weserelbe-Gebiet, Stade, Tönning, Altona und zahllose Dörfer zum dänisch-schwedischen Kriegsschauplatz, wurden teilweise abgebrannt. Viele Norddeutsche hatten unter Zwangseinquartierungen zu leiden. Durch diesen Großen Nordischen Krieg war eine große Krisenzeit mit wirtschaftlicher Not, hinzu kam Ausbruch der Rinderpest mit dramatischer Reduzierung der Rinderbestände und Krise der Landwirtschaft. Von den Kirchen war eine Endzeitstimmung ERWÜNSCHT. Die Menschen sollten ängstlich sein, sollten diese Sturmfluten als Strafe Gottes für sündhaftes Verhalten ansehen, so wollten es die geistlichen Mönche und Kirchenfeudalherren, die auch in den Regierungen vertreten waren. In Kopenhagen u. Stockholm, von wo aus das abgespaltene norddeutsche Land verwaltet wurde, war kein Interesse für Sicherheitsvorkehrungen wie Deiche für die in Norddeutschland wohnenden Deutschen, das Land sollte lieber menschenleer gemacht werden. Im darauffolgenden Jahr 1718 folgten weitere zehn (!) Sturmfluten, bei denen den Deutschen der Nordseeküste und Norddeutschlands kaum Hilfe zuteil wurde. Durch die schon kaputten Deiche kam es zu erneuten Überflutungen des Hinterlandes mit unzähligen weiteren ertrunkenen Deutschen und weiteren Serien von Katastrophen in der Folge, wie Heimatverlust, Seuchen, Krankheiten, Saatgutvernichtung, Vorratsvernichtung, Hungersnot, Plünderungen, Verfall der Bodenpreise, Landspekulationen, Auswanderungen.

    1817 durch jüd. Saatgut- und Viehspekulationen 2 Jahre andauernde Hungersnot im ganzen deutschsprachigen Raum /(auch Österreich, Schweiz). Sogar das wertvolle Saatgut und die für die Feldbestellung lebensnotwendigen Zugpferde wurden aufgegessen, um nicht an Hunger zu sterben. Allein in meinem kleinen Dorf starben 72 Menschen, darunter 32 Kinder, an Hunger. Notverkäufe der Anwesen an diese Spekulanten und Zinswucherer. Auswanderungswelle nach Amerika.

    1917 erster Weltkrieg (1914-1917, durch Jesuiten und Freimaurer (beides jüdische Organisaitonen, und zwar kommunistisch-bolschewistisch-zionitische Organisationen) eingefädelt und angefacht, wie danach hieb- und stichfest bewiesen werden konnte (Buch von 1930 „Wie der Weltkrieg 1914 gemacht wurde“ von General Erich von Ludendorff). Anschließend durch Freimaurern )Max von Baden) und Jesuiten erzqungener Systemwechsel von Monarchie zur kommunistischen Weimarer Räterepublik (Räte = sowjet auf Russisch), wie in Russland durch Ermordung der Zarenfamilie. Obwohl der deutsche letzte Kaiser Wilhelm II. hoch geschätzt war vom breiten Deutschen Volk war und außerdem 6 wohlgeratene Söhne und 2 ebensolche Töchter hatte, wurde er durch niederträchtige jüdische freimaurerisch-jesuitische Intrigen außer Landes geschafft, vom deutschen Volk getrennt, und seine Abdankung öffentlich verkündet, ohne sein Wissen und unter falscher Information des Volkes durch die jüdischen Zeitungen.

    Auch ALLES, was seit Kriegsende über Hitler in deutschen Schulen, Rundfunk, Fernsehen, Kinos, Zeitungen, Illustrierten, frei zugänglichen Büchern usw. geschrieben und gesagt wurde, sind jüd. Lügen. Aus Hitler und dem deutschen Volk der Hitlerzeit wurde von jüd. Massenmedien Monster GEMACHT. Das sind alles jüdische dreisteste Fälschungen und Lügen, angebliche Geständnisse Deutscher wurden unter sadistischsten Folterungen wie Hoden zerquetschen und Schlimmeres erfoltert. All das ist längst erforscht und in Zehntausenden von Büchern niedergeschrieben.

    Wir haben jedoch seit 1945 eine gigantische Zensur in Deutschland, weit größer als im Rest der Welt zusammen. Allein über die angebliche Vergasung der Juden durch Deutsche (die eine jüd. Lüge ist) wurden mind. 35.000 Buchtitel geschrieben von hochkarätigen Wissenschaftlern, auch ausländischen, Revisionisten genannt, die seit Jahrzehnten mit Macht und Gewalt von der jüdischen Obrigkeit und anderen jüdisch besetzten Schlüsselstellen von BRD und DDR beschlagnahmt und unterdrückt wurden und werden, sich aber trotzdem dank des Internets millionenfach verbreiteten. Nur deshalb wurde die Post samt Briefverteilzentren und die Telekom samt Telefonnetzen und Telefonknotenpunkten und samt Internet heimlich still und leise in jüidsche Hände privatisiert durch den Juden Ron Sommer = Aaron Sommer. . So kann die freie Meinungsbildung nun auch im Internet stetig mehr eingeengt, zensiert, totalüberwacht, gestört, werden und wird in noch weniger jüdisch-freimaurerische und jüdisch-zionistische = bolschewistisch-kommunistisch-zionistische Hände zu einem gefährlichen Weltmonopol zentralisiert, die keine Freunde des deutschen Volkes sind. Google, Amazon, Wikipedia, Twitter, Facebook, Microsoft sind nichts anderes als mafiöse jüdische Weltmonopole zur Wahrheitsunterdrückung, Geschichtslügenverbreitung, zum Aufbau falscher Feindbilder, und zur Versklavung der Gehirne und Gedankenkontrolle.

    Lest die Bücher und ihr wißt, was eine jüdisch-bolschewistische und jüdisch-kommunistische und jüdisch-zionistische Nomenklatura (Regierung, Polizei, Militär, Justiz, Gefängnisse, Sondertruppen, Geheimdienste, Totalüberwachung, Propaganda) für Nichtjuden letztlich bedeutet: Ausrottung.

  3. thom ram sagt:

    Gerechtigkeitsapostel / UBasser

    Ich hatte den Artikel vor zwei Jahren in bumibahagia.com eingestellt.
    Beim kürzlichen Stöbern in eigenen Gefielden bin ich wieder darauf gestossen und habe ihn ihm bb Zeitranking nach oben gezogen, denn er ist auch aus meiner heutigen Sicht hervorragend.

    Er gibt in bb Anlass für einige engagierte Kommentatoren, sich zu äussern.
    Ich sage nochmal Dank!
    https://bumibahagia.com/2016/07/27/hier-ein-letztes-mal-was-in-deutschland-wirklich-geschah-und-geschieht/

  4. Skeptiker sagt:

    Gerard Menuhin / Wahrheit sagen Teufel jagen / Tell the Truth Shame the Devil / Veröffentlichung in bumi bahagia

    Ich wollte Gerard Menuhins „Tell the Truth and Shame the Devil“ in einer guten schweizerischen Buchhandlung kaufen. Fehlanzeige. Existiert in ihren Verzeichnissen nicht. Im Ausland ist das Buch bekannt und gefragt. Im deutschen Sprachraum unterliegt es dem scharfen Sperrfeuer der Zensur.

    Warum?

    Weil darin Geschichte nicht wie in den verlogenen Schulbüchern steht sondern so, wie sie wirklich stattgefunden hat, insbesondere der sogenannte Holocaust. Gerard Menuhin, Sohn des Yehudi Menuhin, ist Jude. Wäre der Holocaust so geschehen, wie offiziell allüberall posaunt, würde Gerard Menuhin als Glaubensgefährte der angeblich Ermordeten einfach als Schriftsteller und Filmproduzent arbeiten. Tut er aber nicht. Er hat das Buch Tell the Truth and Shame the Devil geschrieben. Man sehe klar: Wer so ein Buch schreibt und herausgibt, ist an Leib und Leben gefährdet. Wer so ein Buch schreibt, muss logischerweise ein ausserordentlich feuriges Motiv für diese Tat verspüren.

    Was ist es, was einen Menschen sich entscheiden lässt, hinter dem Ofen hervorzukommen und etwas zu schreiben, was ihn in Lebensgefahr bringt?

    Es ist die Einsicht. Und es ist der angeborene Wille, das Gute zu schaffen.

    Die Einsicht? Wer zu forschen beginnt, der fällt jeden Tag vom Donner gerührt rückwärts vom Sessel angesichts der bewusst installierten Lügen der offiziellen Geschichtsschreibung.

    Ja und wer hat denn ein Interesse, solche Lügen zu erfinden und dem Bunzel einzubläuen? Wer profitiert davon? Eben das muss man wissen, man muss die Lügen und die hinter ihnen stehenden Motive kennen, Einsicht nehmen darein, damit man sich bewusst von ihnen abwenden und sie damit austrocknen lassen kann.

    Hat der Mensch Einsicht in das wirkliche Geschehen, hat er die Möglichkeit, sich aus den Fesseln der Systeme zu befreien.

    Die gesamte Politik in und rund um Deutschland basiert auf den Lügen über Deutschland 1900 – 1945. Bitte sorgfältig bedenken.

    Tell the Truth and Shame the Devil leistet diesen Dienst; Gerard Menuhin ermöglicht es dem Leser, aufzuwachen und sich nach kräftigem Durchschütteln (das kann Wochen, Monate oder Jahre dauern) neu zu orientieren und sein Leben situationsgerecht neu auszurichten.
    .
    Die Veröffentlichung in Buchform auf Deutsch unter dem Titel „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ findet aktuell statt (Mai 0004 = 2016). Ich pflichte Gerard Menuhin bei, wenn er meint, die Zeit dränge, der Inhalt müsse eben gerade im deutschen Sprachraum unter die Menschen kommen. Ich habe beschlossen, bumibahagia.com als Plattform für die Verbreitung zur Verfügung zu stellen.
    .
    In diesen Tagen erscheint hier das ganze Buch auf deutsch.
    .
    Die Verbreitung ist ausdrücklich erwünscht.

    Unter Benennung des Autors und mit Link auf die Quelle bumi bahagia versehen,

    mögen Auszüge auf allen der Wahrheit verpflichteten Websites erscheinen.
    .
    Es ist mir eine hohe Ehre, der Verbreitung von Wahrheit mit der Veröffentlichung dieses Werkes dienen zu dürfen.

    Mein Dank geht an den Autor, Gerard Menuhin.

    Ich verneige mich vor seinem beispielhaften Mut.

    thom ram, 11.05.0004 (alte Zeitrechnung: 2016)

    ======================
    Quelle.
    https://bumibahagia.com/2016/05/11/gerard-menuhin-tell-the-truth-and-shame-the-devil-wahrheit-sagen-teufel-jagen-veroeffentlichung-in-bumi-bahagia/

    Das gibt auch Teil 2 und 3……

    Gruß Skeptiker

  5. Ostfront sagt:

    Runen=Psalm






    Bülow, Werner von – Die Geheimsprache der deutschen Märchen – Märchendeutungen durch
    Runen (1925)
    archive.org
    https://archive.org/details/Buelow-Werner-von-Die-Geheimsprache-der-deutschen-Maerchen
    scribd.com
    https://de.scribd.com/doc/216007657/Bulow-Werner-von-Die-Geheimsprache-der-deutschen-
    Marchen-Marchendeutungen-durch-Runen-1925#scribd

    Hans Kaufmann

    Kein Menschenrecht für Leihkaninchen

    (1985, 268 Seiten, Eigenverlag)

    Das Buch kann in unserem Archiv sowohl als Scan- als auch als Textversion heruntergeladen werden: NSL-Archiv.com sowie vom Spiegelserver NSL-Server.com. Die Scanversion ist 14 MB groß, die Textversion 1 MB.
    Kein Menschenrecht für Leihkaninchen

    Arthur Trebitsch (Bücher, Hörbücher) war der erste Autor, der die geheimen jüdischen Terror-, Folter- und Tötungsmaßnahmen wider seine verhaßten Gegner in Buchform veröffentlichte. In „Deutscher Geist oder Judentum“ schreibt Trebitsch 1921 folgendes:

    Die Stadien des geheimen Kampfes der „Weisen von Zion“ wider einen verhaßten Gegner sind etwa folgende:

    Totschweigen.
    Wirtschaftlich Zu-Grunde-richten.
    Ehrabschneiden.
    Töten.
    Für-irrsinnig-Erklären.
    Diskreditieren mit allen Mitteln der Verleumdung, des Schwindels und der Irreführung.
    Endlich, wenn dies alles nichts mehr nützt, durch Abkommandierte im feindlichen Lager die Sache des Gegners lobpreisend zur „eigenen“ machen, um in entscheidenden Punkten die Gedanken und Taten des Gefährlichen zu verwirren, zu verhindern, und auf ein totes Geleise abzulenken.

    Außer Arthur Trebitsch war uns bislang nur Dr. Hamer bekannt („Einer gegen Alle“, Amici Di Dirk Verlag, 2005, ISBN 849612715X), der bis zur 7. Stufe überlebte, und über diese staatlich sanktionierten und gedeckten jüdischen Volksmörder ausführlichst in Buchform berichtete.
    Zwar wird im Grunde mit allen bundesdeutschen Aufrechten, Ehrlichen, Geradlinigen, Revisionisten, Freiheitskämpfern usw. usf. nach diesen 7 Punkten verfahren, aber nur wenige stehen diese Mißhandlungen durch und finden dann noch die Kraft, der Nachwelt über ihre Folterungen zu berichten.
    Hans Kaufmann ist nun der dritte uns bekannte Autor, der bis zur 7. Stufe überlebte. Was sein Martyrium für unsere Leser besonders wertvoll macht, sind die Schilderungen von insgesamt 13 Foltermaßnahmen (in der Hauptsache Mikrowellen, Laser, Ultraschall, radioaktive Strahlung) mitsamt den von ihm über Jahre hinweg entdeckten Schutzmaßnahmen (wie Kupfer, Aluminium, Glas, Radiowellen u.a.).

    Kein Menschenrecht fuer Leihkaninchen
    by Hans Kaufmann
    https://archive.org/details/KeinMenschenrechtFuerLeihkaninchen

    Soweit das Buch von Hans Kaufmann.
    Abschließend einige Kommentare der Unglaublichkeiten-Redaktion:

    Um das Buch zu verstehen, sollten die „Protokolle der Weisen von Zion“ geläufig sein, sonst erscheint es unglaubwürdig. Ferner die Bücher von Arthur Trebitsch insbesondere „Die Geschichte meines Verfolgungswahnes“, sowie „Einer gegen Alle“ von Dr. Hamer. Ergebnis: Die Vorgehensweise des Judentums ist seit über 100 Jahren – im Grunde seit über 3000 Jahren – immer die gleiche.
    Was Hans Kaufmann nicht hinreichend berücksichtigt ist die militärische Situation in der BRD: Wir sind nach wie vor von Feindtruppen besetzt, und deren langfristiges Ziel ist die Ausrottung des deutschen Volkes. Ein staatliches Aufbegehren gegen die jüdische Vergewaltigung hätte die sofortige atomare Auslöschung der BRD zur Folge. Siehe hierzu auch die „Protokolle der Weisen von Zion“, neuntes Protokoll.
    Hans Kaufmann schreibt mehrfach, Nikola Tesla sei Jude gewesen. Dem können wir uns nicht anschließen, weil a) uns darüber nichts bekannt ist und b) dieser geniale Mann kein Jude gewesen sein kann, weil solche Entdeckungen von einer Gegenrasse nicht hervorgebracht werden können.
    Der Autor ist – aus seiner Sicht auch nicht anders zu erwarten – noch im alten Denkmuster verfangen, wenn es um die angebliche Geschichte der Juden geht. Die Entdeckungen von Gabowitsch und Kammeier (PDF) könnten seine Sicht grundlegen verändern.
    Der riesige Aufwand für seine Folterungen ist schier unglaublich, und auch wir fragen uns, warum der Mossad gerade ihn auserwählt hat, wo er sich doch bis Anfang der 70er Jahre niemals öffentlich für oder gegen das Judentum ausgesprochen hat? Die Antwort lautet, und wird vom Autor selbst vage vermutet: Sein jüdischer Schwager. Der hat ihn beim Erbe des Vaters in Israel übers Ohr gehauen. Um mit diesem Familienverrat besser leben zu können und um ihn vor seinem Rabbi zu rechtfertigen, verleumdet er ihn als z.B. „äußerst gefährlichen Antisemiten“ beim Mossad. Daß sich der Schwager durch diesen Verrat auch materielle Vorteile verschaffte, kennen wir aus DDR-Zeiten.
    Interessanterweise waren sowohl Arthur Trebitsch als auch Hans Kaufmann jüdischer Abstammung. Diese beiden Idealisten oder „Arier jüdischer Abstammung“ (die es aufgrund der Mendelschen Gesetze ebenso gibt wie „jüdische Arier“), scheinen für die Gegenrasse gefährlicher zu sein als 80 Millionen bundesdeutsche Materialisten. Daher auch der immense Aufwand für ihre Verfolgung.
    Soweit die kriminellen Zusammenhänge zwischen Verfassungsschutz=Mossad=CIA, alles dieselbe Firma. Damit sind wir in der Gegenwart gelandet: Nun wissen wir auch wer die „Terror-Zelle Zwickau“ gegründet und vernichtet hat.
    Es sollte sich niemand etwas vormachen: So wie Hans Kaufmann, und auch die palästinensischen Frauen und Kinder, wird die Gegenrasse sämtliche Völker und Rassen dieser Erde foltern und töten – sobald sie die äußere Macht ergriffen hat, also ein Großteil der Bevölkerung gechippt ist. Alles Winseln, Betteln, Bücken und Kriechen wird die sadistischen Tötungen allenthalben beschleunigen.
    Wer Hans Kaufmann kannte, womöglich etwas über seinen Verbleib berichten kann oder Bilder von ihm besitzt, möge sich bitte bei uns melden.
    https://archive.org/details/KeinMenschenrechtFuerLeihkaninchen

    Endlich, wenn dies alles nichts mehr nützt, durch Abkommandierte im feindlichen Lager die Sache des Gegners lobpreisend zur „eigenen“ machen, um in entscheidenden Punkten die Gedanken und Taten des Gefährlichen zu verwirren, zu verhindern, und auf ein totes Geleise abzulenken.

    Guten Tag Abkommandierte (Skeptiker und alle anderen)

    Wir Sind Wieder Da

    Aufsteigen zum ewigen Sonnen=Aar=Licht wird der Wahrhaftige,
    denn alles Wirken und Wollen wird offenbar werden am großen Zinstage.
    Seinen Zehnt muß jeder zahlen.
    Jeder wird ernten, was er gesät hat.
    Darum soll nicht ganz verzagen das tapfere, doch in Ungeduld
    kleinmütige und ungebärdige Volk, das du erniedrigt hast.
    Schon kehrten sich die Folgen zucht= und ehrloser Taten gegen uns.
    Aber Lüge und Verrat werden zurückfallen auf unsere Widersacher,
    die sinnlos sich und uns zerfleischen. Wenn wir nur das Banner des
    Sonnenaars hochhalten, dann werden die, die uns jetzt knechten
    und gar ausrotten wollen, sich noch widerwillig beugen müssen unter das Zepter
    der Leiderpropten.
    Denn unter dein gerechtes Gericht sind alle gestellt.
    Seines Sieges nimmer froh soll werden,
    wer durch Meintat und Tücke den Sieg sich erschlich.
    Denn auf harter Tenne, des Krieges eiserner Schaufel in Händen,
    stehst du Siegvater und wirfst die Völker in Kampfesstürme,
    Nicht läßt du dich durch falsche Gewichte betrügen.
    So treffe alle Schleicher der Zornesblick deiner Flammenaugen.
    Wer ausharrt ans Ende, dem verheißt reiche Ernte die gereinigte Saat.
    Gesiebt und gesichtet die Menschensaat, birgt auf der Sonnenhalde
    die Speicher. Fünfhundert hat er und viermal zehn. Achthundert
    Helden ziehen ziehen aus jeglichem Tor, den Sieg zu erstreiten.
    Reiner und heller als Tagesschein leuchtet ihnen die Sonne im Elfenreich.
    Selig, wem solches Heil widerfährt. Weisheit der Wanen winket den Wahnbefreiten.
    Siegwalter werde du uns Einheren-Vater!
    Denn dein ist der Sieg.

  6. Medien, Ministerien, Merkel, de Maizière und Gauck in Haft! Wir wollen Sylvia Stolz, Henry Hafenmayer und Frank Rennicke, Gerd Ittner, Horst Mahler, Gustl Mollath, Wolfgang Fröhlich, Henry Hafenmayer, und viele andere Wahrheitskämpfer aus echtdeutschem sagt:

    Lied von Erich Kemper von 1951: Wir wollen Beweise, klare Beweise oder Die Auschwitz-Lüge

    http://nemp3.me/Erich%20Kemper/Wir%20wollen%20klare%20Beweise/3283169

  7. Skeptiker sagt:

    Die dunkle Seite der Wikipedia – Top Doku

    Was ich aber schon immer wusste ist, wenn es um Adolf Hitler geht, sollte man lieber diese Quelle haben.

    Entstehung

    Adolf Hitler schrieb „Mein Kampf“ 1924 während seiner Festungshaft in der Haftanstalt Landsberg im oberbayerischen Landsberg am Lech. Den Text hat er dort möglicherweise seinen Mithäftlingen Rudolf Heß und Emil Maurice diktiert, die diesen auf einer Schreibmaschine tippten.

    Sein Ziel war die Darstellung der Entwicklung und der Ziele des Nationalsozialismus, die er darin in ihren Grundlagen eingehend darlegte. Hitler ging dabei von der Echtheit der Protokolle der Weisen von Zion aus. Das Papier hierfür soll Winifred Wagner bei den Gefängnisbesuchen mitgebracht haben.

    Ursprünglich sollte das Buch „Viereinhalb Jahre [des Kampfes] gegen Lüge, Dummheit und Feigheit“ heißen. Während der erste Teil im Laufe der Haftzeit Hitlers verfaßt wurde, entstand der zweite Teil nach der im Dezember 1924 erfolgten vorzeitigen Entlassung auf einem Anwesen auf dem Obersalzberg.

    Im Juli 1925 wurde der erste Band veröffentlicht, im Dezember 1926 der zweite. Bis 1930 erschien „Mein Kampf“ in zwei großformatigen Bänden zum Preis von je 12 RM. 1930 wurden die beiden Bände zu einer einbändigen „Volksausgabe“ im Format 12 × 18,9 Zentimeter, eine Angleichung an das übliche Bibelformat, zusammengefaßt. Band 1 ist den Blutzeugen der Bewegung gewidmet, Band 2 zusätzlich Dietrich Eckart.

    Der Originaltext erlebte in seiner zwanzigjährigen Editionsgeschichte von 1925 bis 1945 zahlreiche Änderungen und Erweiterungen. Eine textkritische oder historiographische Betrachtung von „Mein Kampf“ sollte daher berücksichtigen, daß der Text der späten Ausgaben aus den vierziger Jahren nur bedingt in direkten Bezug zu Hitlers schriftstellerischer und politischer Positionierung Mitte der 1920er Jahre zu setzen ist.

    Hier die bessere Quelle:
    http://de.metapedia.org/wiki/Mein_Kampf

    Gruß Skeptiker

  8. Skeptiker sagt:

    Wer hat überhaupt eine Erklärung dafür?

    Das die Seite von Hans Püschel nun schon zum 3 mal gesperrt wird.

    http://www.hans-pueschel.info/cgi-sys/suspendedpage.cgi#comment-29210
    This Account Has Been Suspended.
    Please contact the billing/support department as soon as possible.

    Wie hat Ursula Haverbeck es überhaut geschafft, das die GEZ – Medien darüber berichten?

    Hier die Sendung.
    Es fängt an mit Hans Püschel, dann kommt die alte Dame, der Stargast sozusagen.

    Ich meine das gibt doch ganz andere Seiten, ich meine die Seite wo es richtig ins Auge sticht, das die gegen Ursula Haverbeck hetzen und nicht nur gegen die Ursula, sondern gegen fast jeden Revisionisten.

    => So richtig logisch ist das alles nicht, zumindest nicht für mich.

    Gruß Skeptiker

  9. Skeptiker sagt:

    Ich muss das hier noch mal reinstellen, weil das passt doch zum Thema.

    Echt erstaunlich, oder nicht?

    =>
    Der Sohn des Jahrhundert-Geigers Yehudi Menuhin erzeugt ein Jahrhundert-Beben der größten Lüge der Menschheitsgeschichte.

    “Der Holocaust ist die größte Lüge der Geschichte. Deutschland hat keine Schuld am Zweiten Weltkrieg und Adolf Hitler war der einzige Staatsmann der Welt, der die Welt vor der plutokratisch-jüdischen Gefahr hätte retten können, um den unterjochten Planeten wieder zu befreien.”

    Ein prominenter Jude hat jetzt den Anfang gemacht, er konnte die Lüge nicht mehr ertragen und hat die Konsequenzen in Kauf genommen, “die größte Lüge der Geschichte” und das gewaltigste Abzock-Unternehmen des Menschheitsverlaufs zu entlarven. In seinem zuerst in Englisch erschienenen Buch “Tell the Truth & Shame the Devil” (hier zu bestellen) durchbricht er alle strafrechtlichen Tabus.

    Er schreibt: “Der Holocaust ist die größte Lüge der Geschichte. Deutschland hat keine Schuld am Zweiten Weltkrieg und Adolf Hitler war der einzige Staatsmann der Welt, der die Welt vor der plutokratisch-jüdischen Gefahr hätte retten können, um den unterjochten Planeten wieder zu befreien.”

    Der Autor, Gerard Menuhin, bekannter Filmemacher und Autor, Sohn des weltberühmten Geigers Yehudi Menuhin, Baron Menuhin of Stoke d’Abernon, bezeichnet die uns aufgezwungene Holocaust-Story nicht nur als die größte Lüge der Geschichte.

    Er geht mit diesen Enthüllungen an die Öffentlichkeit, gerade weil sein Vater aus der Erlebnis-Generation stammte und die Wahrheit kannte. Und er geht noch viel weiter, als nur die Holo-Lüge allein anzuprangern.

    Was bislang unvorstellbar war, wurde jetzt von diesem edlen Menschen jüdischer Herkunft offen ausgesprochen – und ein Beben wird folgen.

    Man stelle sich nur vor, ein berühmter Jude sagt, dass die Hoffnung der Menschheit berechtigt gewesen sei, in Adolf Hitler den Mann gesehen zu haben, der die Welt von der jüdischen Geldherrschaft befreien würde.

    Menuhin unterstreicht in seinem Buch, dass es den grauenhaftesten und schlimmsten Krieg aller Zeiten brauchte, um die Rettung der Menschheit vor der jüdischen Geldherrschaft zu verhindern. Diese Tatsachen kennen die Aufgeklärten wohl, aber dass ein so prominenter Jude, ein Mensch von edelstem Charakter, dies öffentlich macht, das hätte niemand zu hoffen gewagt.

    Gerard Menuhin schreibt in seinem Buch weiter: “Allein schon die Tatsache, dass man den jüdischen ‘Holocaust’ nicht in Frage stellen darf und dass jüdischer Druck demokratischen Gesellschaften Gesetze aufgezwungen hat, um unerwünschte Fragen zu verhindern – während derselbe angeblich unbestreitbare ‘Holocaust’ ständig propagandistisch aufgewärmt und der Glaube an ihn durch Indoktrinierung gefestigt wird –, verrät schon alles. Sie beweist, dass er eine Lüge sein muss.

    Warum wäre es denn sonst nicht erlaubt, ihn in Frage zu stellen? Weil dies die ‘Überlebenden’ beleidigen könnte? Weil es ‘das Andenken an die Toten schmäht?’ Kaum hinreichende Gründe, um eine Diskussion zu verbieten! Nein; solche Gesetze wurden verabschiedet, weil die Entlarvung dieser größten aller Lügen Fragen über so viele andere Lügen nach sich ziehen und den Zusammenbruch des ganzen brüchigen Gebäudes heraufbeschwören könnte.”

    Dieses Buch leistet vielleicht den entscheidenden Beitrag, “die größte Lüge der Geschichte” endgültig zu zerschlagen. Menuhin könnte anderen Prominenten Vorbild sein, endlich die Wahrheit zu sagen und dazu beizutragen, die Befreiung der ganzen Menschheit einzuleiten.

    Menuhin weiter: “Während die Völker der Welt sich in endlosen Kriegen aufzehren, werden die Bankster durch dieses Blut-Gold immer reicher. Die Menschen der Welt sind von den für ihre Existenz bedeutsamen Entscheidungsprozessen vollkommen ausgeschlossen worden. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem System der Normalmensch heute lebt, ob in einer Demokratie, Republik, Theokratie oder Diktatur. Immer wird die herrschende Elite stärker und reicher, während die für die Wertschöpfung verantwortlichen Bevölkerungen kaum noch überleben können.

    Hinter den Kulissen kontrollieren ethnische Strippenzieher ihre Marionetten, die sie an die Schaltstellen unserer Systeme gesetzt haben. Wie konnte die Welt in diesem Sumpf versinken? Wer hätte uns dieses Schicksal ersparen können und was können wir heute für unsere Rettung noch tun?”

    Das sind die Fragen, die Gerard Menuhin aufwirft.

    Das Buch besteht aus drei Teilen. Der erste Teil behandelt die Holocaust-Lüge und den sogenannten Täter Adolf Hitler. Der zweite Teil des Buches enthüllt die Aktivitäten der wirklichen Verbrecher und bietet einen historischen Überblick über den Fortschritt ihrer Verbrechen, und wie sie es machen. Vor allem, wie sie ihre Finanz- und Medienmacht für ihre Verbrechen einsetzen. Der dritte Teil behandelt die beiden Weltkriege, die derzeitigen Gesetze gegen die Meinungsfreiheit und die Entstehung des globalen Orwell-Staates.

    Wie gesagt, es handelt sich nicht um irgendeinen Autor, sondern um den Sohn des in den USA geborenen Jahrhundertgeigers Yehudi Menuhin, Baron Menuhin of Stoke d’Abernon. Yehudi Menuhin, obwohl er aus einer alten Rabbiner-Linie abstammte, verurteilte immer schon mit aller Schärfe die Verbrechen des jüdischen Staates Israel im Zusammenhang mit dem Raub Palästinas.

    Um das zu glauben, muss man das Buch gelesen haben!

    Menuhins Buch hat in der Schweiz bereits das erste Holocaust-Beben ausgelöst. Der sich Carlo I. nennende und unter dem Kampfnamen “Fuchs” operierende Ost-Schweizer Holo-Widerständler Marcel Sauder hat wieder begonnen, mit Radiosendungen in einem Umkreis von 500 km Aufklärung zu betreiben. Mit ruhiger Stimme spricht er ins Mikrofon: “Der Holocaust hat gar nie stattgefunden. Das ist die größte Lüge des 20. Jahrhunderts. Höchstens ein paar Zehntausend Juden sind im Zweiten Weltkrieg gestorben und das waren alles Hochverräter und Saboteure, die den Tod verdient hatten.”

    Hier der ganze Bericht.
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/12/13/von-der-groessten-luege-der-menschheitsgeschichte/

    =>Kaum zu glauben, oder nicht?

    ==================
    Hier der Vater.

    P.S. Früher kannte ich mal ein Kommentarschreiber auf You Tube, wo der Vater ein Jude war und seine Mutter eine Deutsche war.

    Zumindest hat er das schon vor ca, 6 Jahren so ähnlich gesagt.
    Aber mein Kanal wurde gelöscht, sein Kanal aber nicht.

    Gruß Skeptiker

  10. Auf, auf! Entlarvt die Feinde in den Schlüsselstellen unseres eigenen Landes! sagt:

    WIR HABEN IN DEUTSCHLAND seit 70 Jahren DIE FEINDE IM EIGENEN LAND:

    a) Zionisten (= offen und verdeckt gegen das deutsche Volk aktive, jüdische Todfeinde des deutschen Volkes)
    b) Juden, die diese Zionisten decken und unterstützen.

    Wobei sich beide Varianten , Zionisten und Juden, als Deutsche ausgeben.
    +
    Wir haben eine verheimlicht zionistische Bundeskanzlerin, einen zionistischen Bundes-präsidenten, eine jüdisch-zionistische Regierung und Opposition, zionistische Ministerien, zionistische Massenmedien (diese Aufzählung ist noch nicht vollständig). Und sie alle führen einen verdeckten Krieg gegen das echtdeutsche Volk.
    +
    Durch das zionistisch erfundene, haftungslose Parteien-System scheint es nur so, dass wir bei jeder Wahl eine Auswahl hätten zwischen scheinbar unterschiedlichen Parteien. In Wirklichkeit ist JEDE Partei in den Funktions- und Schlüsselstellen zionistisch. Uns Deutschen ist nur die Wahl erlaubt zwischen Zionist A oder Zionist B oder Zionist C (außer, vielleicht, bei den völkischen, EU-feindlichen Parteien, aber auch diese sind zionistisch und zionistisch-geheimdienstlich stark unterwandert).
    +
    Übrigens, vor 1858 waren Parteien in Deutschland sogar verboten. Aus gutem Grund.
    +
    Hier eine Karikatur des „Parteienwählers“ (lässt sich leider nicht hochladen. Die Karikatur zeigt den Parteienwähler, der brav immer wieder und wieder zur Wahl geht. Er wird aber regelmäßig, von JEDER Partei, betrogen, ganz egal, welche Partei er gewählt hat, denn JEDE Partei ist zionistisch gegründet, oder zionistisch übernommen, oder weitgehend zionistisch unterwandert.
    +
    Und der Parteienwähler kann keine Partei für den Betrug in Haftung nehmen. Der Wähler ist also IMMER der Betrogene bei der Parteienwahl.
    +
    Der Parteienwähler:
    +

    +

    Lösung: persönlich haftende Volksvertreter, wie in der uralten, 8000 Jahre lang bewährten, germanischen Hochkultur.

    Der Hochkultur unserer deutschen Vorfahren. Das Wissen darüber ist unterdrückt und wird unter strengstem Verschluss gehalten von den Kirchen, Klöstern, kirchlichen Orden und Freimaurern (alle vier verheimlicht jüdische Organisationen, unter zehntausenden von Namen, aber gemeinsam am selben Ziel arbeitend, der Alleindiktatur des Judentums über die Erde, unter Ausmerzung der nichtjüdischen Völker).
    +
    Also nochmals die Lösung: PERSÖNLICH HAFTENDE VOLKSVERTRETER, und zwar direkt NUR vom deutschblütigen Volk (und zwar nur von deutschblütigen Männern und Frauen, die schon Verantwortung für eine eigene Familie mit mind. 1 Kind tragen) gewählte, bewährte, persönlich haftende Vertrauensleute aus dem deutschblütigen Volk, als Volksvertreter und als Führer auf Zeit, und zwar Wahrheitskämpfer für das deutsche Volk, und Fachleute auf ihren Gebieten, die alle die unterdrückte wahre Geschichte des deutschen Volkes bestens kennen und für das deutsche Volk schon seit Jahrzehnten kämpfen, wie Rechtsanwältin Sylvia Stolz, Rechtsanwalt und Schriftsteller Horst Mahler, Dipl.-Chemiker und Schriftsteller Dr. Ernst Gauß der unter dem Namen Germar Rudolf die Vergasungslügen entlarvte, Journalist Gerd Honsik, Gymnasiallehrer Günter Deckert, Dipl.-Ing. und Wahrheitskämpfer Wolfgang Fröhlich, Lehrer Friedrich Töben, Verleger Ernst Zündel, Dr. Claus Nordbruch, Dipl.-Politologe und Verleger Udo Walendy und tausende andere, die sich bereits als aufrechte Kämpfer für die Wahrheit, Ehre und Freiheit für das echtdeutsche Volk bewährt haben und sich nicht haben beugen und nicht haben kaufen lassen, obwohl sie zionistisch-staatlich gehetzt wurden, und trotz wiederholter, ungerechtfertigter Geld- und Haftstrafen um sie mundtot zu machen, zionistischer Verfolgung um die ganze Erdkugel, Mordanschlägen und jahrzehntelang im zionistischen Wiki(=lügi)pedia veröffentlichter Verleumdung und Rufmord, die sie haben erleiden müssen durch eine zionistische Machtwillkür in Deutschland, Staatsschutz genannt, die selbst und höchstpersönlich die Wahrheit für das deutsche Volk unterdrückt. Die oben genannten (und tausende andere wie Thies Christophersen, Manfred Roeder u.v.a.m.) haben nach Ende des II. Weltkrieges ihr ganzes Leben gekämpft für die Befreiung des deutschen Volkes von der bis heute bestehenden jüdisch-zionistischen und USraelisch-britischen feindlichen Besatzung: Manche wurden sogar zionistisch-freimaurerisch oder zionistisch-geheimdienstlich um ihr Leben gebracht wie Jürgen Rieger, Jörg Haider, Martin Bott, Heiner Gehring, Kirsten Heisig, Rudolf Heß und tausende weitere.
    +
    Wir Echtdeutschen werden diesen verdeckt jüdisch-zionistischen Krieg gegen das deutsche Volk gemeinsam gewinnen, nur mit kühlem Kopf, Klugheit und mit Fleiß bei der Auf-klärung. Und zwar gewinnen
    +
    a) durch Befreiung der geschichtlichen Wahrheit über die jüdischen und zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk und
    +
    b) indem wir jeden in Deutschland identifizieren, der verheimlichter Zionist oder verheimlichter Jude der Zionisten aktiv und passiv unterstützt in Deutschland ist. Jeder einzelne Zionist, angefangen bei den Kirchen, Klöstern, kirchlichen Organisationen, Medienleuten, Politikern, freimaurerischen Unternehmern und Beamten muss persönlich haften, 3 Generationen vor und zurück, nach jahrtausende altem, bewährten germanischem Recht.
    +
    Die Identifizierung der Feinde im eigenen Land ist heutzutage sehr einfach:
    +
    Gebt Euren Abgeordneten, Landräten, Pfarrern, Priestern, Pastoren, Zeitungsjournalisten, Buchhändlern, Bürgermeistern, Stadträten, Vereinskollegen, Bekannten, Freunden, Ar-beitskollegen, Schulkameraden, Nachbarn, Verwandten die Schriften der Revisionisten zum Lesen. Und/Oder: Unterhaltet Euch mit ihnen, wie sie zu den Asylantenüberflutung stehen. Garantiert werdet ihr dabei leicht herausfinden, wer zionistischer Jude ist, allein anhand des Verhaltens zur geschichtlichen Wahrheit oder zur uns Echtdeutschen zionistisch auf-gezwungenen Überflutung mit verheimlichten Juden und mit anderen Fremdrassigen und Kulturfremden und verheimlichten Militärs in Zivil zwecks Umvolkung.
    +
    1) Enttarnung von Zionisten mit Hilfe der Revisionisten-Literatur:
    +
    a) Jeder Echtdeutsche wird sich über die hieb- und stichfesten Erkenntnisse und Beweise der Revisionisten über die zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk unbändig freuen, wird jubeln und tanzen, und wird möglichst viele von den 35.000 Buchtiteln der Revisionisten lesen, die schon jahrzehntelang geheim zionistisch mit aller Macht und auch Gewalt unterdrückt werden. Jeder Echtdeutsche wird außerdem fortan Tag für Tag aktiv diese Erkenntnisse weiterverbreiten. Der Echtdeutsche kann gar nicht anders, angesichts der fre-chen, ja teuflischen, aber längst entlarvten Judenlügen gegen das deutsche Volk. (Nur durch den Offensichtlichkeitsparagraphen § 130, der durch Zionisten erzwungen wurde, wurden die Judenlügen jahrzehntelang mit zionistischer Geheimdienst-, Polizei- und Justizgewalt aufrechterhalten, unter Beweisverbot, Verteidigungsverbot und Redeverbot über die Wahrheit, die dem Deutschen Volk den Mund verboten, über die Wahrheit zu reden.)
    +
    b) Ganz anders die Reaktion des verheimlichten jüdischen Zionisten, dem die Revisionisten-Literatur vorgelegt wird: Stillschweigen oder Widerspruch oder Kontaktabbruch oder Drohung. An seiner/ihrer Reaktion werdet Ihr die Wahrheit ablesen können, mit wem Ihr es zu tun habt.
    +
    2) Enttarnung von Zionisten anhand der Haltung zur aktuellen Überflutung Deutschlands mit Asylanten, darunter viele verheimlichte Juden aus Israel, Iran und anderen Ländern, sowie ausgebildete farbige Militärs in Zivil (Blackwater-Militärs, Academi-Militärs, Euro-Gendfor-Militärs, Gladio-Geheimarmeen-Militärs der Nato, die allesamt gegen die angestammten germanischblütigen weißen Völker eingesetzt werden) zwecks erzwungener Umvolkung Deutschlands und Ausmerzung der Echtdeutschen:
    +
    a) Jeder Echtdeutsche lehnt diese vom Weltzionismus (Kirchen, Klöster und deren Unterorganisationen z.B. Diakonie, Caritas, Misereor., sowie Freimaurer und deren Unterorganisationen Rotary, Lions, Kiwani, InnerWheelClub, Soroptimist, Round Table, Zonta, Ambassador Club, Service Clubs) gesteuerte Umvolkung Deutschlands durch Überflutung mit Juden und mit anderen Fremdrassigen, Kulturfremden, bezahlten Söldnern, Armuts- und Wirtschaftsflüchtlingen ab.
    +
    b) Wer zu diesem Thema keine eindeutige Stellung bezieht, oder wer Schlafschaf oder Gutmensch zu sein heuchelt, ist höchst verdächtig und so gut wie immer jüdischer Zionist. „Gut“menschen (Befürworter der Asylantenflut, Freundes- und Helferkreise für Asylanten) sind nur „gut“ zu verheimlichten Juden, gegenüber Deutschen sind sie im Handeln zutiefst feindlich und rassistisch. Genau diese scheinheiligen Gutmenschen gegenüber der Asylantenflut, DAS sind die wahren Rassisten gegen das echtdeutsche Volk, nämlich verheimlicht deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche Zionisten. Und auch „Schlafschaf“-Heuchelnde sind so gut wie immer Juden und jüdische Zionisten. Welche Variante sie auch sind, sie wissen sehr wohl, dass hier ein verdeckter jüdisch-zionistischer Krieg gegen das echt-deutsche Volk geführt wird, und sie unterstützen insgeheim diesen zionistischen Krieg gegen uns Deutsche.
    +
    VIELE, wirklich VIELE JUDEN UND ZIONISTEN auf deutschem Boden sind zu identifizieren, die diesen verdeckten Krieg gegen das deutsche Volk offen und verdeckt führen und unterstützen, denn sofort nach Ende des II. Weltkriegs lebten höchstwahrscheinlich 26 Millionen Juden auf deutschem Boden, die sich (bis heute) als Urdeutsche ausgeben, aber deutschfeindlich handeln. Denn 26 Millionen war die erste Zahl, die das Weltjudentum veröffentlichte, als Anzahl der angeblich von Deutschen Vergasten. Heute werden vielleicht 40 Millionen Juden auf deutschem Boden leben, incl. der in den letzten 50 Jahren eingewanderten verheimlichten Juden türkischer Herkunft, russischer Herkunft, ukrainischer Herkunft, osteuropäischer Herkunft, italienischer Herkunft, und sonstiger nichtdeutscher Herkunft.
    +
    Wer ist 2015 alles verheimlichter zionistischer Jude in Deutschland?
    +
    1) Wir Deutschen dachten, wir hätten deutsche, aber fremdbestimmte Politikdarsteller, als „deutsche“ Regierung und „deutsche“ Ministerien. NEIN! Es sind verheimlicht jüdische Zi-onisten (d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche, politisch aktive Juden aus Frei-maurer- (= Unternehmer-), Jesuiten-, Kirchen- und Klösterkreisen), die sich als Deutsche ausgeben.
    +
    Wenn man das erst einmal herausgefunden hat, fällt es einem wie Schuppen von den Augen, und man erkennt klar die inneren Feinde im eigenen Land:
    +
    ALLE Parteien und fast ALLE OBRIGKEITLICHEN STELLEN UND SCHLÜSSELSTELLEN in Deutschland sind bereits seit dem Ende des II. Weltkrieges DURCH UND DURCH VERJUDET, und auch die jüdischen einfachen Schläfer in unserem Land, die auf den zionistischen Anpfiff zum großen Finale gegen das deutsche Volk warteten, zeigen heute ihr wahres deutschfeindliches und asylantenfreundliches Gesicht, denn sie wissen, dass die Asylantenflut zionistisch mit voller Absicht herbeigeführt wurde. Und sie wissen, dass wieder einmal, wie schon oft in der verheimlichten Geschichte Deutschlands, Juden aus Israel, dem Iran, Irak, China, Türkei, Osteuropa, Afghanistan, Pakistan, Albanien, Serbien, Schwarzafrika und aus aller Welt als angebliche Flüchtlinge nach Deutschland eingeschleust werden. Dass Deutschland zum reinen Judenstaat gemacht werden soll, unter Ausmerzung der Echtdeutschen.
    +
    Zionisten, und auch einfache Juden, gehen immer nur zum äußeren Schein im Wirtsvolk auf (mit seltenen Ausnahmen). Selbst wenn sie in Deutschland schon 4 und mehr Generationen lang leben, fühlen, denken und handeln sie jedoch deutschfeindlich, fühlen sich einzig und allein dem Zionismus verpflichtet, und unterstützen aktiv die zionistisch erfundenen Greuellügen gegen das deutsche Volk.
    +
    Wobei sich BEIDE, Juden und Zionisten, frech, immer und unter allen Umständen nach außen als Urdeutsche ausgeben. Ihr Auftreten ist fromm, heuchlerisch, bieder, leutselig, schein-heilig. Sie sind perfekte Schauspieler. Gern mimen sie, ein urdeutsches Schlafschaf zu sein, wobei sie sich das Deutschtum demonstrativ überstülpen, mit unvorstellbarer Frechheit und Dreistigkeit, jüdisch Chuzpe genannt, auch und besonders in Veteranenvereinen, Soldatenkameradschaften, Trachtenvereinen, Brauchtumsvereinen, Gesangsvereinen, Heimatvereinen, Sportvereinen, Bibelkreisen, Kirchenchören, Schützenvereinen, Fußballvereinen, Geschichtsvereinen, Wirtshaussingen (auch als Veranstalter und Musikanten), Jagdgenossenschaften, usw. Ihre Ahnungslosigkeit ist gespielt. Fast alle Juden unterstützen aktiv den Zionismus.
    +
    Übrigens essen verheimlichte Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweinewurst. Juden sind längst auch blond und blauäugig, dank Genmanipulation schon vor 70 Jahren.
    +
    Ihre Religion ist kein Gottglaube im deutschen Sinn, sondern der Anspruch auf jüdische Alleindiktatur auf der Erde unter Entrechtung, Enteignung, Verknechtung und Ausmerzung anderer Völker, besonders der weißen germanischblütigen, und da besonders des deutschen Volks, nach einem uralten, generationenübergreifenden Plan der „Protokolle der Weisen von Zion“.

    An der Spitze dieser internationalen kommunistisch-bolschewistischen Weltdiktatur-Erzwinger stehen skrupellose klösterlich-jesuitisch-freimaurerische Kabbalisten, Sabbatianer, Frankisten und Satanisten, darunter sogar pädophile okkulte Kindermörder. Ihre Organe sind Freimaurerlogen, Kirchen, Klöster, Orden, Stiftungen, Internationale Nichtregierungs-Organisationen, Weltbank, IWF, UN auch UNO oder Vereinte Nationen genannt, BIZ, WHO, WTO, Trilaterale Kommission, Bilderberger, Atlantikbrücke und all deren Unterorganisationen.
    +
    Wer ist in Deutschland sonst noch JUDE oder Zionist? Antwort:
    +
    2) 99 % aller Massenmedien gehören nur 5 Zionistenfamilien. Sie und ihre Angestellten sind zionistische Juden, also 99 % aller Journalisten, Redakteure, Verleger, Druckerei-Eigentümer und -angestellte, Fernsehen, Rundfunk, auch regionale und Satellitensender, Verlage (allen voran die vielen Verlage in geheimem Kirchen- und Klöstereigentum sowie die zu Unrecht seit Jahrzehnten steuerbefreite Bertelsmannstiftung mit mehr als 350 Unterverlagen anderen Namens und mit den sog. Thinktanks = Denkfabriken die uns das eigene Denken abgewöhnen und uns konditionieren sollen, nachzuplappern, was sie uns mit allen psychologischen Mitteln der Gehirnwäsche und der Biowaffen eingeben zu denken), Zeitungen, Zeitschriften, Werbebranche, Bibliotheksleiter, Bibliothekspersonal, Museumsleiter, Theaterleiter, Regisseure, Schauspieler, Berufsmusiker, Webseitenerstellungsfirmen, Webadministratoren, Kopiergeschäfte, Werbeagenturen, Twitter, Facebook, Wikipedia, Google, Amazon, Microsoft, Filmindustrie, Filmverleih, Musikindustrie, der gesamte (Un)kulturbetrieb. „Information“ ist heute tagtägliche rund-um-die-Uhr Propaganda für zionitische Ziele, Massenmanipulation, Geschichtsfälschung, Gehirnwäsche, Entzweien und Spalten des deutschen Volkes, der deutschen Familie, der deutschen Generationen, Aufbau von künstlichen Feindbildern (Kinder gegen Eltern, Eltern gegen Kinder, Männer gegen Frauen, Frauen gegen Männer, Alte gegen Junge, Junge gegen Alte, Arbeitslose gegen Arbeithabende und umgekehrt), Einhämmern von Denk- und Redetabus und von Schuldgefühlen aufgrund Geschichtsfälschungen und jüdisch vorgefertigter Meinung, Ablenkung durch Party und Spiele, nur um nicht zum Nachdenken und Nachforschen darüber zu kommen, was an dem uns eingetrichterten Geschichtsbild gar nicht stimmen kann und warum wir Deutschen nicht zweifeln dürfen daran, und nicht nachforschen dürfen darüber, was uns von Zionisten eingetrichtert wurde.
    +
    Der Jude lebt von der Lüge und stirbt an der Wahrheit. Deshalb ist es für uns Deutsche überlebenswichtig, die Wahrheit zu kennen, und jeden Lügner zu entlarven. Denn JEDER verheimlichte jüdische Zionist und jeder Jude in Deutschland kennt die Wahrheit. Nur die meisten Echtdeutschen kannten sie jahrzehntelang nicht. Inzwischen sind jedoch Millionen Echtdeutsche aufgewacht und erkennen die jüdischen Geschichtslügen.
    +
    3) Fast alle kirchlichen und klösterlichen Geistlichen, Seelsorger und Theologen (und ihre schein„christlichen“ Anhänger, die sich um sie scharen), und zwar ALLER Konfessionen, denn Konfessionen dienen nur als Tarnung ein- und derselben jüdischen Wölfe im Schafspelz (falls eine dieser verheimlicht jüdischen Tarnungen auffliegt, steht die nächste schon bereit zum unauffälligen Wechsel dorthin, als neuen Unterschlupf). Die scheinbar konkurrierenden „christlichen“ Konfessionen wie evangelisch, katholisch, evangelikal, frei-kirchlich, sowie alle anderen scheinbar konkurrierenden separaten Abspaltungen (ebenso wie die islamischen Moscheen, denn auch der Islam hat verheimlicht jüdische Geistliche), sind allesamt verheimlicht jüdische Organisationen, sie dienen alle nur zur jüdisch-zionistischen Täuschung, Beeinflussung der Deutschen, und zum Seelenmord der leichtgläubigen Echtdeutschen (und Araber). Das gilt auch für Adventisten, Methodisten, Baptisten, Kolping, Quäker, Mennoniten, Freie Christengemeinden, Landeskirchliche Gemeinschaften, Pfingstgemeinden, Scientology, Zeugen Jehovas, Pietisten, Orden, Christusbruderschaften, und wie immer sie sich auch sonst nennen. Das heißt, fast alle Pfarrer, Pastoren, Priester, Pfarrersfrauen, Religionslehrer, Diakone, Vikare, Kapläne, Bischöfe, Päpste, Kardinäle, Missionare, christliche Schwestern, muslimische Imame und natürlich alle höheren und höchsten kirchlich-klösterlichen Geistlichen, Würdenträger, Mönche, Nonnen, Klosterbrüder und –schwestern, Missionare sind jüdische Zionisten (Jesuiten, Johanniter, Samariter, Malteser, Opus Dei, Gideons, Franziskaner, Benediktiner, Dominikaner, Trappisten, Franziskaner, Johanniter, Zisterzienser, Taizé, Augustiner, Diakonissen, Kapuziner, Barmherzige Schwestern, Christusbruderschaften-Mutterhäuser, und wie immer sie sich nennen), sowie fast alle derjenigen, die sich um diese genannten kirchlichen und klösterlichen Kreise scharen und sich gern als „Christen“, „Helfer“, „Gutmenschen“ tolerant“ bezeichnen lassen (Bibelkreise, Betkreise, Kirchenchöre, Gospelchöre, Posaunenchöre, Männerkreise, Frauenkreise, CVJM, christliche Pfadfinder, Integra, Frauenfrühstücke, „Helfer“- und „Freundes“kreise für Asylanten und Kirchengemeinden im Ausland. Auch kirchliche Organisationen wie Diakonie, Caritas, Hospize, Misereor, Ärzte ohne Grenzen, Integra, Tafeln u.a., und deren Unterorganisationen bestehen aus zionistischen, deutschfeindlichen Juden.

    Die Kirchen und Klöster, Freikirchen und Sekten sind der innere Kern des deutschtodfeindlichen Zionismus, neben den Freimaurern und deren zahlreichen Unterorganisationen mit anderen, täuschenden Namen. Freimaurer und Kirchen/Klöster arbeiten geheim zusammen.
    +
    4) Beamtentum und Beamtenpensionäre ALLER Bereiche (z.B. Justiz, Polizei, Finanzämter, Geistliche (sind ja ebenfalls verbeamtet), Statistisches Bundesamt und Bundesarchive (wo heute noch jüdisch gefälscht wird zum Nachteil des deutschen Volkes), Verwaltung aller Ebenen von Regierungs- und Ministerialverwaltung über Landratsämter bis Kommunalverwaltung, Zentralbank, Landesbanken, Schulleiter UND Lehrerschaft und Schulpersonal aller Schularten (Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Fachschulen, Hochschulen, Universitäten, Volkshochschulen, Sonderschulen für Behinderte), Postbeamte, Bahnbeamte, Bundeswehr, Zoll, Bundesgrenzschutz (nennt sich heute Bundespolizei), Wasserwirtschaftsämter, Rentenversicherung, Vermessungsämter, Landwirtschaftsämter, Umweltämter, Arbeitsagenturen und sonstige Beamte und Beamtenpensionäre aller Behörden, Ämter und Verwaltungen), öffentlich Bedienstete. Auch einfachere Juden sind untergebracht, als Hausmeister, Stadtarbeiter, Chauffeure, Boten, Reinigungskräfte, Telefonisten, Köchinnen, Hauswirtschafterinnen von Behörden, Schulen, freimaurerischen Unternehmen, Banken, Klöstern, Kirchen, Christusbruderschaften, Kommunen.
    +
    Alles Juden fast ohne Ausnahme, denn ab dem Ende des II. Weltkriegs wurden Beamtenstellen und Stellen des öffentlichen Dienstes nur an Juden vergeben, dafür sorgten Zionisten an der spitze, und bis heute bevorzugt an Juden, als ungeschriebenes Gesetz. Deutsche wurden vom Beamtentum ausgeschlossen (außer Behinderte). So abgesichert, war es für das Judentum leicht, deutsche Gesetze zu schänden und die Rahmenbedingungen zu ändern, so dass das Judentum allmählich in allen Bereichen immer mehr begünstigt wurde und Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, Ministerien, Regierung, usw., also Gesetzgebung, Rechtsprechung und Gesetzesausführung, weitgehend übernahm und deutsches Recht von Reform zu Reform mehr schändete, allmählich in ein Unrechtssystem GEGEN das deutsche Volk verwandelte, wie die einstige sowjetische, mörderische und tyrannische Nomenklatura (= Beamtentum, Militär, Geheimdienste), die ebenfalls zu mehr als 90 % verheimlicht jüdisch war und das russische Wirtsvolk tyrannisierte und mehr als 30 Millionen germanischstämmige Weiße des russischen Wirtsvolkes ermordete.)
    +
    In den letzten 70 Jahren hat ein gigantischer, täglich tröpfchenweise voranschreitender, systematischer Raub und eine kriminelle Umverteilung von deutsch nach jüdisch stattgefunden, nicht nur von Geld, sondern auch von echten Werten wie z.B. von Grundlagenliteratur aus alles Naturwissenschaften und handwerklichen Gewerken, das von Deutschen vieler Generationen erarbeitet wurde, aber Deutschen nicht mehr zur Verfügung steht, sowie Zugangsmöglichkeiten, Förderungen, Möglichkeiten, Chancen, öffentlichen Versorgungseinrichtungen, die geheim und kriminell an Juden privatisiert wurden.
    +
    5) Hochadel, mittlerer und einfacher Adel (z.B. Habsburger, Fürsterhäuse,r im Ausland auch Königshäuser wie britisches Königshaus, belgisches Königshaus, niederländisches Königshaus, schwedisches Königshaus, spanisches Königshaus usw. Herzogtum Luxemburg usw.), Fürstenhäuser, von Weizsäcker, Graf Lambsdorff, von Guttenberg, von Dohnany, Graf Ri-chard Nikolaus Coudenhove-Kalergi usw. Alles zionistische Juden. Mit seltensten Aus-nahmen wie Fürst Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm II, diese waren KEINE Juden und KEINE Zionisten, doch Kaiser Wilhelm II war stark kirchlich beeinflusst durch kirchliche = verheimlicht jüdische Erziehung und klösterliche = verheimlicht jüdische Berater.
    +
    6) Banker, Versicherungsvertreter und -angestellte (an erster Stelle Allianz und Dekra), Finanzdienstleister, Makler, Kanzleien (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensberater, Finanzberater, Notare, Stiftungen, Gutachter, Sachverständige),und zwar Eigentümer UND deren Personal. Fast Alles Juden und Zionisten.
    +
    7) kleines, mittleres und großes (monopolartiges) Unternehmertum (Industrie, Großhandel und Einzelhandel sog. „Fach“geschäfte, Handwerksmeisterbetriebe (auch Metzgereien, Bäckereien, Lebensmittelgeschäfte, Dachdeckerfirmen, Schreinereien, Heizungsfirmen, Raumausstatterfirmen, Fotogeschäfte, Drogerien, Baufirmen, Straßenbaufirmen, Sandgruben, Bergwerke, Schieferbergwerke, Steinbrüche, Sandgruben, Kiesgruben, die Deutschland in Art Gebietsmonopole unter sich aufgeteilt haben), der gesamte Einzelhandel und Großhandel und Zwischenhandel.
    +
    Sofort nach dem Ende des II. Weltkriegs hatten die (verheimlichten) jüdischen Zionisten (die sich als Deutsche ausgaben), auch dank der Regie, und dank des Kapitals des zionistischen Weltjudentums (Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster), sofort wieder alle Medien, Banken, Handel und Großhandel und Schlüsselstellen in Deutschland in der Hand, und sorgten dafür, dass es wiederum ausschließlich (verheimlichte) Juden (die sich ebenfalls als Deutsche ausgaben) waren, die finanzielle Förderungen erhielten, um sich selbständig zu machen mit Lebensmittelläden, Fachgeschäften, Betrieben (selbst wenn sie keine Ausbildung dafür hatten, waren sie die Chefs. Auch als leitende Angestellte wurden und werden von zionistischen Firmen nur Juden genommen, auch als Arbeiter und Angestellte bevorzugt Juden, Deutsche nur vorübergehend, wenn gerade kein Jude verfügbar ist. Der gesamte Einzel- und Großhandel nach dem Ende des II. Weltkrieges, d.h. so jeder Tante-Emma-Laden, jeder Haushaltswarenladen, jeder sonstige Einzel- und Großhandel, fast jeder Handwerks- und sonstiger Betrieb ging sofort nach dem 2. Weltkrieg in jüdische Hände. Gebietsverkaufsrechte wurden unter dem Judentum aufgeteilt. Deutsche hatten als untergeordnete Arbeiter und Angestellte dem Judentum zu dienen. Deutschen wurde die Selbständigkeit erschwert und behindert. Heute konzentriert sich alles Unternehmertum auf jüdische Zionisten, viele mit monopolartiger Stellung, von Regionalmonopolen bis Globalmonopolen. Auch ebay, Baywa, Elektronikmärkte, Lebensmittelketten, Baumärkte, Energieriesen, Pflegeheime, Grundversorgungseinrichtungen, Energieversorgung und vieles andere haben sich Zionisten oft betrügerisch und kriminell angeeignet.
    +
    Auch die Aufkäufer der letzten 30 Jahre von ganzen Industriebetrieben sind so gut wie immer anonym bleibende jüdische Zionisten.

    Alle großen Betriebe haben Sie aufgekauft, Heute kaufen sie auch die Reste deutscher Handwerkskunst und lassen nichts übrig in Deutschland für deutsche, z.B. bei Werkstattauflösungen kaufen sie komplette traditionelle deutschen Handwerks-Werkstätten, Hobbywerkstätten, ganze Haushalte mit wertvollen alten Fachbuchbeständen und Originaldokumenten und Originalfotos und Originalbriefe und Originalmilitaria (um heute noch Geschichte zu fälschen und für das deutsche Volk lebenswichtige, von Deutschen erarbeitete Bücher und Originalzeitdokumente und Originalfotos, die beweiskräftige Zeitzeugen sind aus der Zeit zwischen 1800 und 1945 und die wahre Geschichte Deutschlands verraten, komplett verschwinden zu lassen vor dem deutschen Volk, und um sie exklusiv an die Besatzer USrael, Großbritannien und den zionistischen Freimaurer- und Klösterkreisen zu Verkaufen, zum Missbrauch gegen das deutsche Volk oder zum unter Verschlusshalten vor Wahrheitsforschern.
    +
    Alle verheimlicht zionistischen Firmen in Deutschland stellen seit 1945 Jahren stark bevorzugt Juden ein, Deutsche nur vorübergehend und schlechter bezahlt, nur dann, wenn kein Jude momentan verfügbar ist.
    +
    8) Die „deutschen“ Nachkriegsregierungen, -ministerien und -parteien bestanden überwie-gend aus verheimlicht zionistischen Juden, die sich als Deutsche ausgeben. Heute sind so gut wie alle Abgeordneten, Ministerialbeamten und Parteifunktionäre jüdische Zionisten. Wir haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten, egal welche Partei wir wählen (außer, vielleicht, bei den völkischen, nationalen Parteien, aber diese werden unterwandert durch staatlich bezahlte Agenten der Geheimdienste und durch staatlich bezahlte Spitzel: fragwürdige Typen aus schlechten Szenen, um die völkischen Parteien in Misskredit zu bringen, sogar um in staatlichem, bezahltem Auftrag Anschläge zu begehen, die dann den völkischen Parteien angehängt werden, um sie in den Augen der Öffentlichkeit als unwählbar hinzustellen). Deshalb weg vom uns Deutschen jüdisch aufoktroyierten Parteiensystem und zurück zum jahrtausendelang bewährten germanischen System persönlich haftender, bewährter, direkt vom Volk gewählter Vertrauensleute als Führer auf Zeit (weiter unten mehr).
    +
    9) Ärzteschaft (auch zugewanderte) aller Fachrichtungen (Hausärzte, Fachärzte, Zahnärzte, Tierärzte), Apothekerschaft, Psychologen, Psychiater, Bestatter, Friedhofsgärtner, Grab-steinfirmen, Heilpraktiker, Krankenkassenangestellte, Kindergärtnerinnen, Kranken-schwestern und -pfleger, Altenpfleger/innen, Arzthelferinnen, Zahnarzthelferinnen, Kran-kenhauspersonal, Augenoptiker, Orthopädie- und Sanitätsfachhandel, Hörgeräteakustiker u.ä.
    +
    10) Funktionäre und Sekretäre von Gewerkschaften, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, Berufsverbänden, Sozialverbänden, Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen.
    +
    11) Bauernschaft, ja, auch die fast komplette Bauernschaft, Teichbauern, Gärtnereien, Saatguthandel, Getreidemühlen, Holzhandel und -verarbeitung, Sägewerke, Baufirmen, Energiehandel, Kohlehandel, Sandgruben, Bergwerke, Kiesgruben, Steinbrüche, Schieferbergwerke. Einzelne Zionisten (wie der aktuelle Zentralrat der Juden Schuster) betonen, dass ihr Anwesen und ihre Ländereien 400 Jahre in Familienbesitz seien: Dieser Besitz stammt aus jüdischem Raub, ermöglicht durch den jüdisch-klösterlich-kirchlich-freimaurerisch eingefädelten 30jährigen Krieg 1618-1648, während dem 60 % des deutschen Volkes abgeschlachtet wurde, damit sich Juden Grund und Boden und fertig aufgebaute Schlüsselunternehmen. Und dasselbe geschah wiederholt seitdem. Zum Beispiel: zwischen 1881 und 1914 wurden etwa 2 Millionen Juden aus Russland ausgewiesen wegen schweren Wirtschaftsverbrechen zur Schädigung des russischen Wirtsvolkes und Destabilisierungsversuchen des Landes, denn Juden unternahmen mind. 5 Versuche, den (jüdisch beherrschten) Kommunismus in Russland einzuführen, bis es ihnen mit der Oktoberrevolution 1917 gelang. Der nachstehende Link führt zu einem interessanten Aufsatz. Darin wird gesagt, dass viele Juden von Russland in die USA emigrierten. Verschwiegen wird jedoch, dass die allermeisten ins Deutsche Reich emigrierten und mit Geld vom Weltjudentum versehen worden waren, so dass sie im Deutschen Reich Firmen gründen und ganze Schlüsselbranchen aufkaufen konnten (Holzhandel, Kohlehandel, Saatguthandel, Viehhandel, Baumaterialhandel, Gärtnereien, Ziegeleien, Bergwerke, Erzbergwerke, Silberbergwerke, Brunnenbaufirmen, Kiesgruben, Steinbrüche, Baufirmen, Sandgruben, Erzgruben, Heilquellen, Wasserquellen, Kohlevorkommen, Sägemühlen, Getreidemühlen usw.) http://www.maschiach.de/content/view/961/39/
    +
    12) Gastwirte, Restaurantbesitzer, Eigentümer von Hotels, Spielhallen, Diskotheken, Tankstellen, Tabak-, Schreibwaren-, Zeitungs- und Zeitschriftenläden und -kioske, Bistros, BIO-Läden, Gasthöfe, Kneipen, Pizzerien, Hähnchenbuden, Hausierer, Schausteller, Teppichhändler, Tavernen, Eigentümer von deutschen, chinesischen, türkischen, griechischen, jugoslawischen, italienischen Restaurants und Imbissen, von Cafés, Obst- und Gemüsegeschäften sowie Lebensmittel- und Fischgeschäften und -großhandel, Eigentümer und Betreiber von Veranstaltungshallen, Messen, Spielhallen, Automatenverkauf, Friseursalons.
    +
    13) Vereinsfunktionäre aller Arten von Vereinen, auch von Soldatenkameradschaften, Ve-teranenvereinen, Reservistenvereinen, Vertriebenenvereinen, Geschichtsvereinen, Hei-matvereinen, Traditionsvereinen, Trachtenvereinen, Imkervereinen, Waldbauern, Landju-gend, Mundartvereinen, Brauchtumsvereinen, Schützenvereinen, Volksmusikvereinen, Fußballvereinen, Feuerwehrvereinen, Sportvereinen usw. Juden stülpen sich selbst das Deutschtum über, sie fühlen, denken und handeln jedoch gegen das echtdeutsche Volk, d.h. sie handeln für die Alleindiktatur des Judentums in Deutschland und über die ganze Erde.
    +
    14) 1. und /oder 2. und/oder 3. Bürgermeister, Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte, egal welcher Partei oder auch ohne Parteizugehörigkeit. Fast alles verheimlichte Juden, und meist zionistische.
    +
    15) Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Notare, Fi-nanzberater, Sachverständige, Gutachter, Immobilienmakler, Vermögensberater u.ä. Auch das Personal dieser Kanzleien.
    +
    16) Auch unter den Asylanten und Einwanderern der letzten 50 Jahre aus dem Ostblock, aus Serbien und Bosnien, aus der Türkei, Italien, Griechenland, dem Iran, und anderen Ländern sind Millionen verheimlichte Juden, denn auch unter Muslimen, Asiaten, Arabern und Negern gibt es viele Juden, die sich zwar, um sich nicht als Juden zu erkennen zu geben, Jugoslawen, Serben, Bosnier, Russen, Polen Chinesen, Türken, Afghanen, oder was auch immer nennen, aber jüdisch fühlen, denken und handeln und den Zionismus, d.h. den zionistischen Weltalleindiktaturanspruch, ebenso für ihresgleichen beanspruchen wie die deutschen verheimlichten Zionisten.
    +
    Die nichtjüdischen Muslime dagegen (z.B. arabische, palästinensische, libysche, iranische, irakische) sind unsere deutschen Freunde und Verbündeten, sofern sie nicht verheimlichte Juden sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie selbst aktiv darin sind, die Judenlügen gegen das deutsche Volk und gegen ihre eigenen Völker zu entlarven, und dass sie nicht nach Deutschland kommen, und dass sie sich nicht mit dem deutschen Volk vermischen wollen genauso, wie sich das echtdeutsche Volk sich schon instinktmäßig NICHT mit Fremdrassigen vermischen will, sondern in ihren Heimatländern gegen die zionistischen Raubbesatzer kämpfen. In den jüdischen Massenmedien werden sie zu Unrecht als Terroristen dargestellt, obwohl sie Freiheitskämpfer für ihre Völker gegen die zionistische Besatzung und den zionistischen Raub sind.
    +
    17) Die Mehrheit der sog. Flüchtlinge und Vertriebene nach dem II. Weltkrieg, die auf restdeutschen Boden gelangten, waren in Wirklichkeit KEINE DEUTSCHEN, sondern khasarische Ostjuden (viele Orte Ostpreußens, und einige Orte der anderen deutschen Ostgaue hatten mehr als 80 % verheimlicht jüdische Bevölkerung, wohin sie bereits um 1890 eingedrungen waren, aus dem heutigen Polen, der Ukraine, aus Weißrussland, Ungarn, Galizien, Russland, Estland, Lettland, Litauen, Georgien, dem Kaukasus und anderen Gebieten, oder sephardische Juden aus der Türkei, Holland, Italien, Griechenland oder anderen Ländern). Die echtdeutschen Flüchtlinge und Vertriebenen aus den deutschen Ostgauen dagegen kamen nach Ende des II. Weltkriegs fast nie auf restdeutschem Boden an, wurden vorher von zionistisch-jüdischen Zivilisten und Militärs bestialisch abgeschlachtet (siehe Mordaufrufe von deutschhassenden jüdischen Zionisten wie Ilja Ehrenburg, Benesch, Earnest Hooton, Louis Nizer, Theodore Nathan Kaufmann, Jagoda und anderen Zionisten). Vollbrachte Morde an echtdeutschen Vertriebenen und Flüchtlingen waren der Passagierschein für diese Ostjuden, mit falschen Identitäten nach Restdeutschland zu gelangen, wo sie sich, und ihre Nachkommen sich, seitdem und bis heute als deutsche Flüchtlinge und Vertriebene ausgaben und, zusammen mit den anderen Juden, die unter 1) bis 18) genannt sind, als eine Art unentdeckte jüdische „Schläfer“ in Deutschland den Krieg gegen das deutsche Volk als verdeckten Krieg fortsetzten bis heute, in den genannten Schlüsselstellen. Bis heute halten sie UND IHRE NACHKOMMEN die Lügen über ihre eigenen Wurzeln aufrecht. Bis heute fühlen, denken und handeln diese aktiv gegen das deutsche Volk. Denn ein Jude integriert sich stets nur zum Schein. Innerlich integriert er sich NIE und unter KEINEN Umständen in sein Wirtsvolk, bleibt seinem Wirtsvolk fremd und feindlich gesonnen, ohne dies erkennen zu lassen gegenüber Nichtjuden. Seine Religion ist der Anspruch auf Privilegien, Begünstigungen und vor allem auf die Weltalleindiktatur des Judentums auf der Erde, unter Unterjochung und Ausmerzung der weißen germanischblütigen Völker ( insbes. des deutschen Volkes).
    +
    Die weißen germanischstämmigen Völker waren die einzigen, die sich immer wieder be-freien konnten von diesen heuchlerischen und teuflisch gefährlichen Schädigern ihres Wirtsvolks, deren Glauben es ihnen ausdrücklich erlaubt ja sogar befiehlt, ihre Wirtsvölker zu täuschen, zu belügen, zu berauben, zu betrügen und zu ermorden und sich dabei jeder nur erdenklichen Hinterlist zu bedienen (lesen Sie „Talmud“, „Sohar“ und „Protokolle der Weisen von Zion“, informieren Sie sich über Kabbalisten, Frankisten, Sabbatianer, Freimaurer, Satanisten in höchsten Ämtern und Würden, auch der EU).
    +
    Juden sind immer wieder unter falschen Identitäten, Heimtücke und Hinterlist in Deutschland eingedrungen, zuerst als Geistliche, Geldverleiher und Händler, um durch Heuchelei, Einschmeicheln, Bestechung, Geldverleih, Zinswucher, Intrigen, Manipulation, Vernichtung der vorhandenen arteigenen Naturreligion des germanischen bzw. deutschen Volkes durch die jüdisch erfundenen Religionen und durch die kirchlich-klösterliche seelisch-geistige Entwaffnung („liebet eure Feinde“, und der verheimlicht jüdische Staatsfeudalherr spricht zum verheimlicht jüdischen Kirchen- und Klosterfeudalherren: „Du hältst sie arm, und ich halt sie dumm“) und Manipulation bis hin zu Seelenmord durch Vernichtung der arteigenen jahrtausendealten Naturreligion der Germanen und Vernichtung der jahrtausendealten Hochkultur der Germanen, und durch Bestechung und durch Abhängigmachung vom Judentum durch Verschuldung, an Einfluß und Macht und Schlüsselstellen des deutschen Volkes zu gelangen und alles und jeden kirchlich Verdummten von sich abhängig oder hörig zu machen. Durch Spalten und Entzweien bauen Juden Feindbilder im Wirtsvolk selbst auf, untergraben den Zusammenhalt und die Wehrhaftigkeit des Wirtsvolkes, fädeln Bruderkriege ein, um sich hernach als lachender Dritter Hab und Gut der Abgeschlachteten anzueignen. Darin haben sie mind. 2000 Jahre Erfahrung. Lesen Sie z.B. das Buch „Die unbequeme Nation: 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen“ von Georg Kausch. Oder „Sittengesetze unserer Art“ von Jürgen Rieger, und „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann.
    +
    Feindliche jüdische Infiltration begann in Deutschland bereits mit der verheimlicht jüdischen, grausamen, blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen (ca. 500 bis ca. 1450 n. Chr.), wurde aber immer wieder wehrhaft zurückgedrängt. Die jüdische Infiltration setzte sich fort bei jedem weiteren Krieg, denn jeder Krieg seitdem war jüdisch-freimaurerisch-kirchlich-klösterlich eingefädelt. Die Juden wurden aber letztlich doch immer wieder als die Urheber entlarvt und aus Deutschland vertrieben, kamen jedoch unter falschen Identitäten, neuen Tarnungen und mit List und Heuchelei und neuen Identitäten wieder herein. Auch in den 1890er Jahren kamen Ostjuden in Massen nach Deutschland. Zuvor waren sie aus Russland ausgewiesen worden, da sie durch umstürzlerische, betrügerische und kriminelle Machenschaften gegen das angestammte russische Wirtsvolk aufgefallen waren, so dass sie der Zar auswies. Deshalb wurde auch die gesamte Zarenfamilie ca. 25 Jahre später jüdisch ermordet.
    +
    NACH der erzwungenen Abdankung des Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck 1891 hatten diese Ostjuden freien Zugang nach Deutschland erhalten, denn Kaiser Wilhelm II sah die Gefahr nicht wie Reichskanzler Bismarck, da der Kaiser kirchlich-klösterlich (also jüdisch) erzogen und beeinflusst war. Bismarck, der unter Kaiser Wilhelm dem II. Reichs-kanzler gewesen war, war sich immer voll bewusst gewesen, welche Gefahr dem deutschen Volk durch das Judentum und den Zionismus droht (Zionismus = politisch aktives deutschtodfeindliches Judentum, in tausenderlei harmlos klingenden Bünden getarnt, wie Freimaurer, Jesuiten, Samariter, Maltester, Kirchen, Klöster, Bruderschaften, Orden und Bünden).
    +
    Fürst Otto von Bismarck hatte als Reichskanzler von 1871 bis 1891 das deutsche Volk beschützt vor dem Judentum, indem er dafür gesorgt hatte, dass kein Jude im Deutschen Reich in Presse, Beamtentum, Banken, obrigkeitliche Stellen oder andere Schlüsselstellen gelangte. Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck 1871: „Ich billige den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.“
    +
    Nach Fürst Otto von Bismarcks (jüdisch eingefädelter) erzwungener Abdankung 1891 wurde Deutschland unter Regie der Kirchen, Klöster und Freimaurer massivst jüdisch unterwandert von khasarischen Ostjuden (die aus Russland vom Zaren ausgewiesen worden waren wegen schwerer Schädigungen des russischen Volkes und Destabilisierungsversuchen durch Juden in verschiedenen Städten Russlands) und von sephardischen Juden aus Holland, Belgien, Italien, Frankreich, und aus der Türkei, und schließlich wurde dem deutschen Volk, durch jüdische Freimaurer-, Jesuiten-, Kirchen- und Klösterintriganten und -scheinheilige, der I. und der II. Weltkrieg aufgezwungen. Nur scheinbar als Krieg gegen Kaiser Wilhelm II bzw. gegen Adolf Hitler – das war die Darstellung durch die Judenpresse – in Wirklichkeit waren es (jüdische) Kriege gegen das Deutsche Volk.
    +
    Genauso wird, seit 70 Jahren bis heute, von den verheimlicht zionistischen Juden in Deutschland der Krieg gegen das deutsche Volk als ein verdeckter totaler Krieg auf allen Ebenen weitergeführt, auf heimtückische Arten: durch zionistisch geschändete Gesetze, die die Rechtsprechung in eine Unrechtssprechung verwandelt haben, subtile stetig weiter ausgebaute enorme Begünstigung des Judentums in allen Bereichen von Schule über Ausbildung über Studium über Selbständigkeit bis Unternehmengründung und -förderung, Täuschung und Manipulation des echtdeutschen Volkes auf allen Ebenen, systematisch herbeigeführte Kinderarmut von Deutschen z.B. durch jüdische Abtreibungsärzte, jüdische Schwangerschafts-(abtreibungs)-beratungsstellen, jüdisch erfundene, kostenlose Pille und kostenlose Pille danach, auf Krankenschein, Abwertung der Mutterschaft, Kitas ab Säuglingsalter (frühkindliche, außerhäusige, außerfamiliäre Kindererziehung und Altenversorgung in Heimen, d.h. die völlige Trennung der Generationen, ist übrigens auch ein Merkmal jeder Militär- und Geheimdienste-Diktatur), Biowaffen wie chemtrails, Haarp, ELF-Wellen, Bestrahlung, Fracking, Genmanipulation, Geo-Engineering zur Wettermanipulation, Zwangs-Anglisierung, vorbereiteter EMP-Schlag, Verschleierung von Verbrechen gegen das deutsche Volk durch Austausch der klaren, präzisen, deutschen Sprache und stattdessen Zwangsverenglischung und Doppelsprech (Krieg wird „Friedensmission“ genannt, staatlich bezahlte Mordtruppen gegen Völker wie die in den USraelischen Angriffskriegen eingesetzten „Blackwater“-Truppen werden heute unter dem Namen „Academi“ verschleiert, Wettermanipulation wird Geo-Engineering genannt, Freiheitskämpfer für ihre Völker werden „Terroristen“ genannt, eingeschleuste Militärs in Zivil, Aggresoren und Invasoren werden Flüchtlinge genannt, Mord wehrloser Zivilisten wird Kollateralschaden genannt, Sprech- und Schreibverbot über Verbrechen gegen das deutsche Volk wird „politische Korrektheit“ genannt, Patrioten werden Pack genannt. Rotwelsch = jüdische Gaunersprache, wird heute ersetzt durch diesen Doppelsprech und die aufgezwungene Verenglischung, mit der heutige verheimlicht jüdische Verbrechen gegen das deutsche Volk verschleiert werden, amerikanisches Gejaule wird „die beste Musik aller Zeiten“ genannt, usw.).
    +
    Zehntausende höchstgeheime und höchst-kriminelle Privatisierungen deutscher öffentlicher Grundversorgungseinrichtungen zugunsten von jüdischen Zionisten seit 1989 werden PPP-Verträge oder CBL-Verträge (soll heißen private-public-partnership-Verträge bzw. cross-border-leasing-Verträge genannt, oder heute „öffentlich-private Partnerschaft“ genannt, weil diese kriminellen PPP- und CBL-Geheim-Privatisierungen zugunsten von Juden langsam aufgeflogen sind).
    +
    So werden durch Zwangsanglisierung und englischen Abkürzungen Raub des deutschen öffentlichen Eigentums durch Juden vor dem deutschen Volk verheimlicht, statt die Dinge mit der präzisen und aussagefähigen DEUTSCHEN Sprache zu benennen.
    +
    Seit 1990 haben wir Saatgutmonopolisierung zugunsten einer einzigen Firma in der Welt, desgleichen Wasserprivatisierung, Energieprivatisierung, Telefonnetzprivatisierung, Kläranlagenprivatisierung, Fernsehsender und Rundfunksenderprivatisierung, Krankenhausketten-Privatisierung, Kasernenprivatisierung, Privatisierung, im Dutzend, von Gefängnisgebäuden, von Justizgebäuden, von Schulgebäuden, von Autobahnen, von Eisenbahnnetzen und Bahnhöfen und Züben, von Molkereien, u.v.a.m. Alle diese kriminellen höchst geheimen Privatisierungen sind erfolgt zugunsten von Juden, die sich als Deutsche ausgeben.
    +
    Einwanderung von weiteren verheimlichten Juden aus aller Welt nach Deutschland geschieht seit 70 Jahren, und nun auch in der Überflutung Deutschlands mit Millionen und Abermillionen auch jüdischen und sonstigen dunkelhäutigen Fremdrassigen, freigelassenen Verbrechern aus Gefängnissen, Sozialschmarotzern, Analphabeten und militärisch ausgebildeten, durchtrainierten Söldnern in Zivil, doch im Dienst des Judentums (Blackwater-Militärs = Academi-Militärs, Gladio-Geheimarmeen der Nato, EurGendfor Truppen ), die wohl gegen das deutsche Volk eingesetzt werden sollen unter jüdischem Befehl.
    +
    18) Alle Betriebe, die bereits Asylanten ausbilden, Asylanten eingestellt haben und noch einstellen werden, sind verheimlicht jüdisch-zionistische Unternehmen. Das gilt sowohl für Handwerksbetriebe (Bäckereien, Metzgereien, Dachdeckereien, Schlossereien usw.) als auch für Großunternehmen (Lebensmittelketten, geheim privatisierte Krankenhäuser, Industrieun-ternehmen usw.), als auch für landwirtschaftliche Betriebe.
    +
    19) Alle diejenigen sind jüdische Zionisten, die in den letzten 70 Jahren bis heute Hunderttausende von Wahrheitsfindern und Wahrheitsverbreitern bei Polizei oder Staatsanwaltschaft oder Geheimdiensten angezeigt haben, weil diese Wahrheitsfinder herausgefunden und veröffentlicht hatten, dass die grauenhaften Anschuldigungen gegen das deutsche Volk zionistische Lügen sind, und die „Beweise“ für diese angeblich deutsche Schuld zionistische Fälschungen sind.

    ALL DAS, von 1) bis 19), SIND DIE EINZIGEN ECHTEN RASSISTEN IN DEUTSCHLAND, NÄMLICH ZIONISTISCHE RASSISTEN GEGEN DAS ECHTDEUTSCHE VOLK.
    +
    Ausnahmen gibt es, aber es ist selten, dass in oben genannten Bereichen 1) bis 19) ein Echtdeutscher zu finden ist. Es sind fast alle zionistische Juden. Deutsche wurden in untergeordnete, vom Judentum abhängige Stellungen und als Art Kleinsthandwerker an den Rand gedrängt im eigenen Land.
    +
    (Weitere jüdisch-zionistische Organisationen außerhalb Deutschlands sind: Weltbank, IWF, , EU samt aller Unterorganisationen, OSZE, NATO, BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich), Trilaterale Kommission, Atlantikbrücke, Bilderberger, Council on Foreign Relations, UNO ( auch UN oder Vereinte Nationen genannt) samt allen UN-Unterorganisationen, die übrigens als Tarnorganisationen von verbeamteten Terroristen für Spionage, Unruhestiftung, Destabilisierung anderer Länder und für Terrorakten gegen friedliche Völker dienen (Unesco, WHO, WTO, WWF, u.v.a.m.), Wikipedia, Google, Twiter, Facebook, Paypal, Microsoft, globale Nichtregierungs-Organisationen wie Amnesty, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Greenpeace, UNESCO, sind ebenfalls solche zionistischen Tarnorganisationen, die allein zionistischen bösartigen Absichten dienen, sogar das Internationale Rote Kreuz wurde schon mehrfach missbraucht in der Geschichte, für zionistische Machenschaften, d.h. zur Einschmuggelung von Geheimdienstlern zur Destabilisierung ganzer Völker u.v.a.m.)
    +
    All diese Juden und jüdische Zionisten in Deutschland haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche ausgeben, sich selbst das Deutschtum überstülpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind sondern deutschfeindlich fühlen, denken und handeln.
    +
    Lösung:
    +
    1) Wahrheit, Wahrheit, Wahrheit für das deutsche Volk AUF DEN TISCH! Ende mit Maul-korb-Erlass Paragraph § 130, der ein Denk-, Schreib-, Sprech- und Beweisverbot in die eine, richtige Richtung darstellt. Freigabe aller geheim unterdrückten 35.000 Buchtitel der Revisionisten. Ende mit Rede-, Schreibverbot und Informationsverbot in die eine, richtige Richtung. Ende mit Schuldeinhämmerung durch das jüdische Lügenmedienmonopol. Freilassung und Entschädigung aller inhaftierten Wahrheitsfinder und -verbreiter. Freie Meinungsäußerung ohne die gigantische geheime Zensur der letzten 70 Jahre von Millionen von Buchtiteln. ALLES MUSS AUF DEN TISCH! Lest die Bücher der Revisionisten (= hochkarätige unab-hängige Wissenschaftler und Zeitzeugen aus dem In- und Ausland, die sich einzig und al-lein der Wahrheit verpflichtet fühlen, und ihren mind. 35.000 Buchtiteln, in denen sie die angebliche „Vergasung von Juden“ schon vor Jahrzehnten akribisch untersucht haben, und zwar chemisch, physikalisch, kriminaltechnisch d.h. forensisch, medizinisch, staats-rechtlich, die Echtheit von Dokumenten und Fotografien prüfend, die Glaubwürdigkeit von angeblichen Beweisen und Zeugen prüfend, die Umstände prüfend unter denen Zeugen-aussagen entstanden, 30-50 Jahre unter strengstem Verschluss gehaltene Staatsarchive prüfend, usw. Alle diese Bücher sind im deutschsprachigen Raum seit Jahrzehnten heim-lich, still und leise jüdisch-zionistische unterdrückt, die Wissenschaftler sind meist heimlich, still und leise strafverfolgt, inhaftiert, beruflich und existenziell ruiniert, einige sogar ermordet worden. Ihre 35.000 Bücher z.B. hier zu finden:
    +
    file:///C:/Users/Home/Downloads/Voices-Stim-men%20_%20German%20Victims%20B%C3%BCcherliste%20der%20Revisionisten%20sehr%20gut.htm
    +
    Lesen Sie vielleicht als erstes „Freispruch für Hitler?“ von Gerd Honsik und sehen Sie sich die Videos an mit Interviews mit Professor Robert Faurisson und Paul Rassinier und Ernst Zündel, sowie das Video von Conrebbi „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“. Und lesen Sie die Bücher „Der erste Leuchter-Report“ vom US-Dipl.-Ing. Fred Leuchter sowie „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Germar Rudolf. Dann die Bücher über die Rhein-wiesenlager, z.B. „Der geplante Tod“ vom Kanadier James Bacque, „Verbrechen am deutschen Volk“ von Erich Kern.
    +
    Lesen Sie nichtkirchliche Originalbücher aus der Hitlerzeit und aus der Zeit Bismarcks, und nichtkirchliche Schriften aus den letzten 400 Jahren, die allesamt strengst und mit aller Macht unterdrückt wurden und werden von Kirchen- und Klöster- und anderen Zionisten.
    +
    Das deutsche Volk soll nach jüdischem Willen niemals die Wahrheit über seine eigene Geschichte der letzten 400 Jahre und der letzten 2000 Jahre erfahren, nichts über seine jüdisch-zionistischen Feinde im eigenen Land erfahren die schon unzählige Male entlarvt wurden, nichts über die jüdischen freimaurerischen, kirchlich-klösterlichen Verbrechen und den jüdischen Völkermorde am deutschen Volk erfahren, nichts über die jüdischen Geschichtsfälschungen und über die jüdische gigantische geheime Zensur und den jüdisch-freimaurerischen Raub von Patenten, Büchern und Forschungsergebnissen erfahren, die seit 70 Jahren aufs Unerträglichste herrschen.
    +
    2) Alle die dreisten jüdisch-zionistisch-freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen Geschichtslü-gen und -fälschungen über die Hitlerzeit hell beleuchtet auf den Tisch! Alle jüdisch-zionistischen Geschichtslügen und -fälschungen über die Zeit bis zurück zur jüdischen, blutigen, grausamen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, hell beleuchtet auf den Tisch! Alle seit Jahrzehnten jüdisch-zionistisch (= auch freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen) unterdrückten und gestohlenen Millionen (!!!) von Buchtiteln mit Wahrheit frei zugänglich für alle Deutschen auf den Tisch, die die Judenlügen gegen das deutsche Volk ja schon vor Jahrzehnten hieb- und stichfest als Lügen und Fälschungen entlarvt haben!
    +
    3) Identifizierung jedes einzelnen Zionisten und Juden in Deutschland
    +
    4) Absetzung der jüdisch-zionistischen Besatzerregierung, der jüdisch-zionistischen Be-satzermedien, der jüdischen Zionisten in Beamtentum und in politischen Schlüsselstellen und obrigkeitlichen Ämtern, Abschaffung des haftungslosen jüdisch erfundenen Parteiensystems.
    +
    Stattdessen persönlich haftende, direkt vom deutschblütigen Volk gewählte, germanisch-blütige, bewährte persönlich haftende Fachleute als Vertrauensleute, die über die mind. 2000jährigen, verdeckten und offenen jüdischen Kriege gegen das germanische bzw. deutsche Volk, über alle jüdischen Lügen, Heimtücken, Fälschungen, Gemeinheiten, Täuschungen, Verbrechen, Morde, Massaker und Hinterlistigkeiten, Schmeicheleien und Heucheleien und Theaterspielereien des Judentums gegen das germanische und deutsche Volk bestens Bescheid wissen und das deutsche Volk davor zu schütze wissen, eine Wiederholung zu verhindern wissen, und die diese heuchlerischen kriminellen Elemente, in Regie der Freimaurerlogen und in Regie von Staats- und Kirchen- und Klöster-Amts- und Würdenträgern, zur Rechenschaft ziehen.
    +
    4) persönliche Haftung und Bestrafung der Täter, Mittäter, Profiteure und Verschleierer, die persönlich zu haften haben, drei Generationen vor und zurück, nach jahrtausendelang bewährtem germanischem Recht, mit dem eigenen Vermögen und Leben, für alles Tun und Lassen, das dem deutschen Volk zum Schaden gereichte. Wiedergutmachung am deutschen Volk.
    +
    5) Aufklärung über die mind. 8000jährige Hochkultur unserer Vorfahren, der Germanen.
    +
    Wir Deutschen brauchen keine jüdisch erfundene Religion, die ein Seelenmord an unserem Volk ist.
    +
    Zurück zu unserer arteigenen germanischen Hochkultur:
    +
    Das Göttliche wieder erkennen in den klugen, schöpferischen, idealistischen Denkern und Tatmenschen der eigenen Rasse mit edlen Tugenden und hoher Gesittung, die ganz ohne Gesetze edel und hochgesinnt handeln im Sinne des eigenen Volkes, und im Sinne von „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“
    +
    Das Göttliche wieder erkennen in der Natur und ihrer natürlichen Ordnung, in der Sonne und der Mutter Erde als Spender aller Ordnung, allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel.
    +
    Das Göttliche erkennen in edlen Tugenden (in der ausbeutungsfreien germanischen Gesellschaftsordnung, in schöpferischer Arbeit, Kunstfertigkeit, Wahrheitsliebe, Vernunft, Tatkraft, Willenskraft, Fleiß, Forscherdrang, Können, Wissen, Bildung, Geschicklichkeit, Ehre, Treue, Gefährtschaft, Kameradschaft, Mut, Ritterlichkeit, Anmut, Kraft, Liebe zum eigenen Volk und zur arteigenen jahrtausende überlieferten Sprache, Musik, zum jahrtausende überlieferten Tanz und zum eigenen Brauchtum, zu Tieren des Gehöfts, der Wälder und Lüfte, hohe Gesittung ohne dass Gesetze dafür notwendig wären, Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde im eigenen Land und von außen, u.v.a.m.).
    +
    Das Göttliche erkennen in der Ehe, in der Mutterschaft, in der ehelichen Gefährtschaft, in den eigenen Kindern und im Kinderreichtum, im eigenen Volk, in der Rassereinheit des eigenen Volkes, in der Familie und Sippe, in den ehrwürdigen Ahnen, im Zusammenhalt von Familie, Sippe und Volk der eigenen Rasse, in der Heimat, im eigenen Boden, in den eigenen Wurzeln, in der Heiligkeit der Natur, der Sonne und der Mutter Erde, die nicht geschändet werden dürfen.

  11. Wahrheitsforscher sagt:

    Will Merkel den Bürgerkrieg und den innerem Notstand in Deutschland herbeiführen? JA!
    Um Deutschland in den Ausnahmezustand zu versetzen, mit Ausgangssperren, Versammlungsverbot, „zu-Hilfe-Rufen“ ausländischer Truppen usw., UM DEUTSCHLAND IN EINE POLIZEI- UND MILITÄRDIKTATUR UMZUWANDELN !

    Und so will sie den Notstand herbeiführen:

    Merkel, hau ab!
    Wir wollen Sylvia Stolz,
    aus ECHTEM DEUTSCHEM Holz!

  12. Gerhard Flügel sagt:

    Wir Deutschen dachten, wir hätten deutsche, aber fremdbestimmte Politikdarsteller, als „deutsche“ Regierung. NEIN! Es sind verheimlicht jüdische Zionisten (d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche, politisch aktive Juden aus Freimaurer-, Jesuiten-, Kirchen- und Klösterkreisen), die sich als Deutsche ausgeben.

    DAS sind schlimmsten RASSISTEN GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK, und gegen andere Völker.

    Wenn man das erst einmal herausgefunden hat, fällt es einem wie Schuppen von den Augen, und man erkennt klar die inneren Feinde im eigenen Land:

    ALLE Parteien und ALLE OBRIGKEITLICHEN STELLEN UND SCHLÜSSEL-STELLEN in Deutschland sind seit dem Ende des II. Weltkrieges DURCH UND DURCH VERJUDET, und auch die jüdischen Schläfer in unserem Land, die auf den zionistischen Anpfiff zum großen Finale gegen das deutsche Volk warteten, zeigen heute ihr wahres deutschfeindliches Gesicht.

    Zionisten, und auch einfache Juden, gehen immer nur zum äußeren Schein im Wirtsvolk auf, fühlen, denken und handeln jedoch deutschfeindlich und unter-stützen aktiv die jüdisch erfundenen Greuellügen gegen das deutsche Volk.

    Wobei sich BEIDE, Juden und Zionisten, immer und unter allen Umständen nach außen als Urdeutsche ausgeben. Ihr Auftreten ist fromm, heuchlerisch, bieder, leutselig, scheinheilig. Sie sind perfekte Schauspieler.. Gern mimen sie, ein urdeutsches Schlafschaf zu sein, wobei sie sich das Deutschtum de-monstrativ überstülpen, mit unvorstellbarer Dreistigkeit, auch und besonders in Veteranenvereinen, Soldatenkameradschaften, Trachtenvereinen, Brauch-tumsvereinen, Bibelkreisen, Kirchenchören, Schützenvereinen, Fußballverei-nen, Geschichtsvereinen, Jagdgenossenschaften, usw. Ihre Ahnungslosigkeit ist gespielt. Alle Juden unterstützen aktiv den Zionismus.

    Übrigens essen Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweinewurst.

    Ihre Religion ist das Anspruchsdenken auf jüdisches Alleineigentum der Erde unter Ausmerzung anderer Völker, besonders der weißen, und da besonders des deutschen Volks.

    Wer ist in Deutschland sonst noch JUDE oder Zionist? Antwort:

    1) 99 % aller Massenmedien gehören nur 5 Zionistenfamilien. Sie und ihre Ange-stellten sind zionistische Juden, also 99 % aller Journalisten, Redakteure, Verleger, Druckerei-Eigentümer und -angestellte, Fernsehen, Rundfunk, auch regionale und Satellitensender, Verlage (allen voran Bertelsmann mit mehr als 350 Unterverlagen anderen Namens), Zeitungen, Zeitschriften, Werbebranche, Bibliotheksleiter, Muse-umsleiter, Theaterleiter, Regisseure, Webseitenerstellungsfirmen, Kopiergeschäfte, Twitter, Facebook, Google, Amazon, Microsoft, Filmindustrie, Filmverleih, Musikin-dustrie, der gesamte (Un)kulturbetrieb. „Information“ ist heute tagtägliche rund-um-die-Uhr Massenmanipulation, Geschichtsfälschung, Gehirnwäsche, Entzweien und Spalten des deutschen Volkes, der deutschen Familie, der deutschen Generationen, Aufbau von künstlichen Feindbildern, Einhämmern von Denk- und Redetabus und von Schuldgefühlen aufgrund Geschichtsfälschungen und jüdisch vorgefertigter Meinung, Ablenkung durch Party. Der Jude lebt von der Lüge und stirbt an der Wahrheit.

    2) Beamtentum und Beamtenpensionäre ALLER Bereiche (z.B. Justiz, Polizei, Fi-nanzämter, Geistliche aller Konfessionen (Geistliche sind ebenfalls verbeamtet) Sta-tistisches Bundesamt und Bundesarchive (wo heute noch jüdisch gefälscht wird zum Nachteil des deutschen Volkes), Verwaltung aller Ebenen von Regierungs- und Mi-nisterialverwaltung über Landkreisverwaltung bis Kommunalverwaltung, Zentral-bank, Landesbanken, Schulleiter und Lehrerschaft und Schulpersonal aller Schular-ten (Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Fachschulen, Hochschulen, Uni-versitäten, Volkshochschulen, Sonderschulen für Behinderte), Postbeamte, Bahn-beamte, Bundeswehr, Zoll, Bundesgrenzschutz (nennt sich heute Bundespolizei), Rentenversicherung, Vermessungsämter, Landwirtschaftsämter,Umweltämter, Ar-beitsagenturen und sonstige Beamte und Beamtenpensionäre aller Behörden, Äm-ter und Verwaltungen), öffentlich Bedienstete. Alles Juden fast ohne Ausnahme, denn ab dem Ende des II. Weltkriegs wurden Beamtenstellen und Stellen des öf-fentlichen Dienstes nur an Juden vergeben, als ungeschriebenes Gesetz. Deutsche wurden vom Beamtentum ausgeschlossen (außer Behinderte). So abgesichert, war es für das Judentum leicht, deutsche Gesetze zu schänden und die Rahmenbedin-gungen zu ändern, so dass das Judentum allmählich in allen Bereichen immer mehr begünstigt wurde und Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, Ministerien, Regie-rung usw. feindlich übernahm.)

    3) Alle kirchlichen und klösterlichen Geistlichen, Seelsorger und Theologen (und ih-re schein„christlichen“ Anhänger, die sich um sie scharen), und zwar ALLER Kon-fessionen, denn Konfessionen dienen nur als Tarnung ein- und derselben jüdischen Wölfe im Schafspelz (falls eine dieser verheimlicht jüdischen Tarnungen auffliegt, steht die nächste schon bereit zum unauffälligen Wechsel dorthin, als neuen Unter-schlupf). Die scheinbar konkurrierenden „christlichen“ Konfessionen wie evange-lisch, katholisch, evangelikal, freikirchlich, sowie alle anderen scheinbar konkurrie-renden separaten Abspaltungen (ebenso wie die islamischen Moscheen,d enn auch der Islam hat verheimlicht jüdische Geistliche), sind allesamt verheimlicht jüdische Organisationen, sie dienen alle nur zur jüdisch-zionistischen Täuschung, Beeinflus-sung der Germanen bzw. Deutsche, und zum Seelenmord der leichtgläubigen Echt-deutschen (und Araber). Das gilt auch für Adventisten, Methodisten, Baptisten, Kol-ping, Quäker, Mennoniten, Freie Christengemeinden, Landeskirchliche Gemein-schaften, Zeugen Jehovas, Pietisten, Orden, Christusbruderschaften, und wie im-mer sie sich auch sonst nennen. Das heißt, alle Pfarrer, Pastoren, Priester, Pfarrers-frauen, Religionslehrer, Vikare, Kapläne, Bischöfe, Kardinäle, Missionare, christliche Schwestern, muslimische Imame und natürlich alle höheren und höchsten kirchlich-klösterlichen Würdenträger, Mönche, Nonnen, Klosterbrüder und -schwestern (Je-suiten, Samariter, Malteser, Opus Dei, Franziskaner, Benediktiner, Dominikaner, Trappisten, Franziskaner, Johanniter, Zisterzienser, Taizé, und wie immer sie sich nennen), sowie fast alle derjenigen, die sich um diese genannten kirchlichen und klösterlichen Kreise scharen und sich gern als „Christen“, „Helfer“, „tolerant“ be-zeichnen (Bibelkreise, Betkreise, Kirchenchöre, Gospelchöre, Posaunenchöre, Männerkreise, Frauenkreise, CVJM, christliche Pfadfinder, Frauenfrühstücke, „Hel-fer“- und „Freundes“kreise, Mitarbeiter kirchlicher Organisationen wie Diakonie, Ca-ritas, Hospize, Misereor, Ärzte ohne Grenzen u.a., und deren Unterorganisationen bestehen aus zionistischen, deutschfeindlichen Juden. Die Kirchen und Klöster und Freikirchen sind der innere Kern des deutschtodfeindlichen Zionismus, neben den Freimaurern.

    4) Hochadel, mittlerer und einfacher Adel (im Ausland auch Königshäuser wie briti-sches Königshaus, belgisches Königshaus, niederländisches Königshaus, schwedi-sches Königshaus, spanisches Königshaus usw. Herzogtum Luxemburg usw.), Fürstenhäuser, von Weizsäcker, Graf Lambsdorff, von Guttenberg, von Dohnany usw. Alles zionistische Juden. Mit seltensten Ausnahmen wie Fürst Otto von Bis-marck und Kaiser Wilhelm II, waren KEINE Juden und KEINE Zionisten.

    5) Banker, Versicherungsvertreter und -angestellte (an erster Stelle Allianz und Dek-ra), Finanzdienstleister, Makler, Kanzleien (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steu-erberater, Unternehmensberater, Finanzberater, Notare, Gutachter, Sachverständi-ge) UND deren Personal. Alles Juden und Zionisten.

    6) kleines, mittleres und großes (monopolartiges) Unternehmertum (Industrie, Groß-handel und Einzelhandel, Handwerksmeisterbetriebe (auch Metzgereien, Bäckerei-en, Lebensmittelgeschäfte, Dachdeckerfirmen, Schreinereien, Heizungsfirmen, Raumausstatterfirmen, Baufirmen, Straßenbaufirmen, Sandgruben, Bergwerke, Schieferbergwerke, Kiesgruben, die Deutschland in Art Gebietsmonopole unter sich aufgeteilt haben), der gesamte Einzelhandel und Großhandel und Zwischenhandel.

    Sofort nach dem Ende des II. Weltkriegs hatten die (verheimlichten) Juden (die sich als Deutsche ausgaben) wieder alle Medien, Banken und Schlüsselstellen in der Hand, und sorgten dafür, dass es wiederum nur (verheimlichte) Juden (die sich e-benfalls als Deutsche ausgaben) waren, die finanzielle Förderungen erhielten, um sich selbständig zu machen mit Lebensmittelläden, Fachgeschäften, Textilbetrieben, sonstigen Betrieben, Handwerksbetrieben und Unternehmen (selbst wenn sie keine Ausbildung dafür hatten, waren sie die Chefs. Auch als leitende Angestellte wurden und werden nur Juden genommen, und als Arbeiter und Angestellte ebenfalls be-vorzugt Juden, Deutsche nur vorübergehend, wenn gerade kein Jude verfügbar ist.. Der gesamte Einzel- und Großhandel, d.h. so ziemlich jeder Tante-Emma-Laden, jeder Haushaltswarenladen, jeder sonstige Einzel- und Großhandel und viele Handwerks- und Industrieunternehmen samt Gebietsrechten gingen nach dem Krieg in jüdische Hände. Gebietsverkaufsrechte wurden unter dem Judentum aufgeteilt. Deutsche hatten als untergeordnete Arbeiter und Angestellte dem Judentum zu die-nen. Deutschen wurde die Selbständigkeit erschwert und behindert. Heute konzent-riert sich alles Unternehmertum auf Zionisten, viele mit monopolartiger Stellung, von Regionalmonopolen bis Globalmonopolen. Auch ebay, Baywa, Elektronikmärkte, Lebensmittelketten, Baumärkte, Energieriesen, Pflegeheime sind im Eigentum von Zionisten.

    Auch die heutigen Aufkäufer von Haushaltsauflösungen und Büchern und Militaria (um heute noch für das deutsche Volk lebenswichtige, von Deutschen erarbeitete Bücher verschwinden zu lassen vor dem deutschen Volk, und um heute noch Ge-schichte zu fälschen) sind Zionisten.

    Die verheimlicht jüdischen Firmen stellen seit 70 Jahren stark bevorzugt Juden ein, Deutsche schlechter bezahlt und oft nur vorübergehend, wenn kein Jude momentan verfügbar ist.

    7) Die „deutschen“ Nachkriegsregierungen, -ministerien und -parteien bestanden überwiegend aus verheimlicht zionistischen Juden, die sich als Deutsche ausgeben Heute sind so gut wie alle Abgeordneten, Ministerialbeamten und Parteigenossen Zionisten. Wir haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten, egal welche Partei wir wählen (außer, vielleicht, bei den völkischen, nationalen Par-teien, aber diese sind ständig Ziel von Unterwanderung durch zionistische Geheim-dienst- und Feindagenten, um dort Anschläge zu begehen, die sie den völkischen Parteien anhängen). Deshalb weg vom uns Deutschen jüdisch aufoktroyierten Par-teiensystem und zurück zum jahrtausendelang bewährten germanischen System persönlich haftender, bewährter, direkt vom Volk gewählter Vertrauensleute als Füh-rer auf Zeit (weiter unten mehr).

    8) Ärzteschaft (auch zugewanderte) aller Fachrichtungen (auch Fachärzte, Zahnärz-te, Tierärzte), Apothekerschaft, Psychologen, Psychiater, Bestatter, Friedhofsgärt-ner, Grabsteinfirmen, Heilpraktiker, Krankenkassenangestellte, Kindergärtnerinnen, Krankenschwestern und -pfleger, Altenpfleger/innen, Arzthelferinnen, Zahnarzthelfe-rinnen, Krankenhauspersonal, Augenoptiker, Orthopädie- und Sanitätsfachhandel, Hörgeräteakustiker u.ä.

    9) Funktionäre von Gewerkschaften, Handwerkskammern, Industrie- und Handels-kammern, Berufsverbänden, Sozialverbänden, Nichtregierungsorganisationen. Stif-tungen.

    10) Bauernschaft, Teichbauern, Gärtnereien, Saatguthandel, Getreidemühlen, Holz-handel und -verarbeitung, Sägewerke, Baufirmen, Energiehandel, Kohlehandel, Sandgruben, Bergwerke, Kiesgruben, Steinbrüche, Schieferbergwerke. Manche Zi-onisten (wie der aktuelle Zentralrat der Juden Schuster) betonen, dass ihr Anwesen und ihre Ländereien 400 Jahre in Familienbesitz seien: Dieser Besitz stammt aus jüdischem Raub, ermöglicht durch den jüdisch-klösterlich-kirchlich-freimaurerisch eingefädelten 30jährigen Krieg 1618-1648, während dem 60 % des deutschen Vol-kes abgeschlachtet wurde, damit sich Juden Grund und Boden und fertig aufgebau-te Gehöfte, Teichwirtschaften, Sägemühlen, Bergwerke, Kiesgruben, Baufirmen usw. rauben konnten. Und dasselbe geschah bei allen Kriegen seitdem.

    11) Gastwirte, Restaurantbesitzer, Eigentümer von Hotels, Diskotheken, Tankstel-len, Tabak-, Schreibwaren-, Zeitungs- und Zeitschriftenläden und -kioske, Bistros, BIO-Läden, Gasthöfe, Kneipen, Pizzerien, Hähnchenbuden, Tavernen, Eigentümer von deutschen, chinesischen, türkischen, griechischen, jugoslawischen, italieni-schen Restaurants und Imbissen, von Cafés, Obst- und Gemüsegeschäften sowie Lebensmittel- und Fischgeschäften und -großhandel, Eigentümer und Betreiber von Veranstaltungshallen, Messen, Spielhallen, Automatenverkauf, Friseursalons.

    12) Vereinsfunktionäre aller Arten von Vereinen, auch von Soldatenkameradschaf-ten, Veteranenvereinen, Reservistenvereinen, Vertriebenenvereinen, Geschichts-vereinen, Heimatvereinen, Traditionsvereinen, Trachtenvereinen, Imkervereinen, Waldbauern, Landjugend, Mundartvereinen, Brauchtumsvereinen, Schützenverei-nen, Volksmusikvereinen, Fußballvereinen, Feuerwehrvereinen, Sportvereinen usw. Juden stülpen sich selbst das Deutschtum über, sie fühlen, denken und handeln je-doch gegen das echtdeutsche Volk, d.h. sie handeln für die Alleindiktatur des Ju-dentums in Deutschland und über die ganze Erde.

    13) 1. und /oder 2. und/oder 3. Bürgermeister und Gemeinderäte und Stadträte und Kreisräte, egal welcher Partei oder auch ohne Parteizugehörigkeit. Fast alles ver-heimlichte Juden, und meist zionistische.

    14) Kanzleien von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Unterneh-mensberatern, Notaren, Finanzberatern, Sachverständigen, Gutachtern, Immobi-lienmaklern u.ä.

    15) Auch unter den Asylanten und Einwanderern der letzten 50 Jahre aus dem Ost-block, aus Serbien und Bosnien, aus der Türkei und dem Iran, und anderen Ländern sind Millionen verheimlichte Juden, denn auch unter den Muslimen und Asiaten gibt es viele Juden, die sich zwar, um sich nicht als Juden zu erkennen zu geben, Ju-goslawen, Russen, Polen Chinesen, Türken usw. nennen, aber jüdisch fühlen, den-ken und handeln und den Zionismus, d.h. den jüdische Weltalleinherrschaftsan-spruch, ebenso unterstützen wie die deutschen Juden.

    Die nichtjüdischen Muslime dagegen (z.B. arabische, palästinensische, libysche, iranische, irakische) sind unsere deutschen Freunde und Verbündeten, sofern sie nicht verheimlichte Juden sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie selbst aktiv darin sind, die Judenlügen gegen das deutsche Volk und gegen ihre eigenen Völker zu entlarven, und dass sie nicht nach Deutschland kommen, und dass sie sich nicht mit dem deutschen Volk vermischen wollen genauso wenig wie sich das echtdeutsche Volk nicht mit fremdrassigen vermischen will, sondern in ihren Heimatländern gegen die zionistischen Raubbesatzer kämpfen. In den jüdischen Massenmedien werden sie zu Unrecht als Terroristen dargestellt, obwohl sie Freiheitskämpfer für ihre Völ-ker gegen die zionistische Besatzung und den zionistischen Raub sind.

    16) Die Mehrheit der sog. Flüchtlinge und Vertriebene nach dem II. Weltkrieg, die auf restdeutschen Boden gelangten, waren in Wirklichkeit KEINE DEUTSCHEN, sondern khasarische Ostjuden aus Ostpreußen (viele Orte Ostpreußens, und einige Orte der anderen deutschen Ostgaue hatten mehr als 80 % verheimlicht jüdische Bevölkerung, wohin sie bereits um 1890 eingedrungen waren, aus dem heutigen Polen, der Ukraine, aus Weißrussland, Ungarn, Galizien, Russland, Estland, Lett-land, Litauen, Georgien, dem Kaukasus und anderen Gebieten, oder sephardische Juden aus der Türkei, Holland, Italien, Griechenland oder anderen Ländern). Die echtdeutschen Flüchtlinge und Vertriebenen aus den deutschen Ostgauen dagegen kamen nach Ende des II. Weltkriegs fast nie auf restdeutschem Boden an, wurden vorher von zionistisch-jüdischen Zivilisten und Militärs bestialisch abgeschlachtet (siehe Mordaufrufe von deutschhassenden jüdischen Zionisten wie Ilja Ehrenburg, Benesch, Hooton, Nizer, Kaufmann, Jagoda und anderen Juden). Vollbrachte Mor-de an echtdeutschen Vertriebenen und Flüchtlingen waren der Passagierschein für diese Ostjuden, mit falschen Identitäten nach Restdeutschland zu gelangen, wo sie sich seitdem und bis heute als Flüchtlinge und Vertriebene ausgaben und, zusam-men mit den anderen Juden, die unter 1) bis 15) genannt sind, als eine Art unent-deckte jüdische „Schläfer“ in Deutschland den Krieg gegen das deutsche Volk als verdeckten Krieg fortsetzten bis heute, in den genannten Schlüsselstellen. Bis heute halten sie und ihre Nachkommen die Lügen über ihre eigenen Wurzeln aufrecht. Bis heute fühlen, denken und handeln diese aktiv gegen das deutsche Volk. Denn ein Jude integriert sich stets nur zum Schein. Innerlich integriert er sich NIE und unter KEINEN Umständen in sein Wirtsvolk, bleibt seinem Wirtsvolk fremd und feindlich gesonnen, ohne dies erkennen zu lassen gegenüber Nichtjuden. Seine Religion ist der Anspruch auf Privilegien, Begünstigungen und vor allem auf die Weltalleinherr-schaft des Judentums auf der Erde, unter Ausmerzung der weißen germanischblüti-gen Völker ( insbes. des deutschen Volkes).

    Die weißen germanischstämmigen Völker waren die einzigen, die sich immer wieder befreien konnten von diesen heuchlerischen und teuflisch gefährlichen Schädigern ihres Wirtsvolks, deren Glauben es ihnen ausdrücklich erlaubt ja sogar befiehlt, ihre Wirtsvölker zu täuschen, zu belügen, zu berauben, zu betrügen und zu ermorden und sich dabei jeder nur erdenklichen Hinterlist zu bedienen (lesen Sie „Talmud“, „Sohar“ und „Protokolle der Weisen von Zion“, informieren Sie sich über Kabba-listen, Frankisten, Sabbatianer, Freimaurer).

    Juden sind immer wieder unter falschen Identitäten, Heimtücke und Hinterlist in Deutschland eingedrungen, zuerst als Geistliche, Geldverleiher und Händler, um durch Heuchelei, Einschmeicheln, Bestechung, Geldverleih, Zinswucher, Intrigen, Manipulation, Vernichtung der vorhandenen arteigenen Naturreligion des germani-schen bzw. deutschen Volkes durch die jüdisch erfundenen Religionen und durch die kirchlich-klösterliche seelisch-geistige Entwaffnung („liebet eure Feinde“, und der verheimlicht jüdische Staatsfeudalherr spricht zum verheimlicht jüdischen Kirchen- und Klosterfeudalherren: „Du hältst sie arm, und ich halt sie dumm“) und Manipulati-on bis hin zu Seelenmord durch Vernichtung der arteigenen jahrtausendealten Na-turreligion der Germanen und Vernichtung der jahrtausendealten Hochkultur der Germanen, und Bestechung von gewählten Vertrauensleuten, an Schlüsselstellen des deutschen Volkes zu gelangen und alles und jeden kirchlich Verdummten von sich abhängig oder hörig zu machen. Durch Spalten und Entzweien bauen Juden Feindbilder im Wirtsvolk selbst auf, untergraben den Zusammenhalt und die Wehr-haftigkeit des Wirtsvolkes, fädeln Bruderkriege ein, um als lachender Dritter Hab und Gut der Abgeschlachteten sich anzueignen. Darin haben sie mind. 2000 Jahre Erfahrung.

    Feindliche jüdische Infiltration begann in Deutschland bereits mit der verheimlicht jüdischen, grausamen, blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen (ca. 500 bis ca. 1450 n. Chr.), wurde aber immer wieder wehrhaft zu-rückgedrängt. Die jüdische Infiltration setzte sich fort bei jedem weiteren Krieg, denn jeder Krieg seitdem war jüdisch-freimaurerisch-kirchlich-klösterlich eingefädelt. Die Juden wurden aber letztlich doch immer wieder als die Urheber entlarvt und aus Deutschland vertrieben, kamen jedoch unter falschen Identitäten, neuen Tarnungen und mit listigen Tricksereien wieder herein. Auch in den 1890er Jahren kamen Ost-juden in Massen nach Deutschland. Zuvor waren sie aus Russland ausgewiesen worden, da sie durch umstürzlerische, betrügerische und kriminelle Machenschaften gegen das angestammte russische Wirtsvolk aufgefallen waren, so dass sie der Zar auswies. Deshalb wurde auch die gesamte Zarenfamilie ca. 25 Jahre später jüdisch ermordet.

    NACH der erzwungenen Abdankung des Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck 1891 hatten diese Ostjuden freien Zugang nach Deutschland erhalten, denn Kaiser Wilhelm II sah die Gefahr nicht wie Reichskanzler Bismarck, da der Kaiser kirchlich-klösterlich (also jüdisch) erzogen und beeinflusst war. Bismarck, der unter Kaiser Wilhelm dem II. Reichskanzler gewesen war, war sich immer voll bewusst gewesen, welche Gefahr dem deutschen Volk durch das Judentum und den Zionismus droht (Zionismus = politisch aktives deutschtodfeindliches Judentum, in tausenderlei harmlos klingenden Bünden getarnt, wie Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster, Bruderschaften, Orden und Bünden).

    Fürst Otto von Bismarck hatte als Reichskanzler von 1871 bis 1891 das deutsche Volk beschützt vor dem Judentum, indem er dafür gesorgt hatte, dass kein Jude im Deutschen Reich in Presse, Beamtentum, Banken, obrigkeitliche Stellen oder ande-re Schlüsselstellen gelangte. Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck 1871: „Ich billi-ge den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.“

    Nach Fürst Otto von Bismarcks (jüdisch eingefädelter) erzwungener Abdankung 1891 wurde Deutschland unter Regie der Kirchen, Klöster und Freimaurer massivst jüdisch unterwandert von khasarischen Ostjuden (die aus Russland vom Zaren aus-gewiesen worden waren) und von sephardischen Juden aus Holland, Belgien, Ita-lien, Frankreich, und schließlich wurde dem deutschen Volk, durch jüdische Frei-maurer-, Jesuiten-, Kirchen- und Klösterintriganten und -scheinheilige, der I. und der II. Weltkrieg aufgezwungen. Nur scheinbar als Krieg gegen Kaiser Wilhelm II bzw. gegen Adolf Hitler – das war die Darstellung durch die Judenpresse – in Wirklichkeit waren es (jüdische) Kriege gegen das Deutsche Volk.

    Genauso wird, seit 70 Jahren bis heute, von den verheimlicht zionistischen Juden in Deutschland der Krieg gegen das deutsche Volk als ein verdeckter totaler Krieg auf allen Ebenen weitergeführt, auf heimtückische Arten: durch zionistisch geschändete Gesetze, die die Rechtsprechung in eine Unrechtssprechung verwandelt haben, subtile stetig weiter ausgebaute enorme Begünstigung des Judentums in allen Be-reichen von Schule über Ausbildung über Studium über Selbständigkeit bis Unter-nehmengründung und –förderung, Täuschung und Manipulation des echtdeutschen Volkes auf allen Ebenen, systematisch herbeigeführte Kinderarmut von Deutschen z.B. durch jüdische Abtreibungsärzte, jüdische Schwangerschafts-(abtreibungs)-beratungsstellen, jüdisch erfundene Pille und Pille danach, kostenlos auf Kranken-schein, Abwertung der Mutterschaft, Kitas ab Säuglingsalter, Biowaffen wie chemtrails, Haarp, ELF-Wellen, Bestrahlung, Fracking, Genmanipulation, Geo-Engineering, Wettermanipulation, Zwangs-Anglisierung, Verschleierung von Verbre-chen gegen das deutsche Volk durch Vermeidung einer klaren deutschen Sprache und stattdessen Doppelsprech (Krieg = Friedensmission usw., höchstgeheime und höchstkriminelle Privatisierungen deutscher öffentlicher Grundversorgungseinrich-tungen zugunsten von Zionisten = PPP oder CBL soll heißen private public part-nership bzw. cross border leasing) und durch Zwangsanglisierung und deren Abkür-zungen statt die Dinge mit klaren und aussagefähigen DEUTSCHEN Namen zu be-nennen, Saatgutmonopolisierung, Wasserprivatisierung, Energieprivatisierung, Tele-fonnetzprivatisierung, Kläranlagenprivatisierung, Fernsehsender und Rundfunksen-derprivatisierung, Krankenhäuser-Privatisierung, Kasernenprivatisierung, Gefäng-nisse-Privatisierung, Autobahnenprivatisierung, Schulgebäude-Privatisierung und Eisenbahnnetzprivatisierung, Molkereienprivatisierung, Justizgebäudeprivatisierung, Bahnhofsgebäudeprivatisierung u.v.a.m. zugunsten von Juden die sich als Deut-sche ausgeben, Einwanderung von weiteren verheimlichten Juden aus aller Welt nach Deutschland seit 70 Jahren, und nun durch Überflutung Deutschlands mit Mil-lionen und Abermillionen von Juden und dunkelhäutigen Fremdrassigen, freigelas-senen Verbrechern aus Gefängnissen, Sozialschmarotzern, Analphabeten und mili-tärisch ausgebildeten, durchtrainierten, Söldnern in Zivil, doch im Geheimdienst des Judentums (Blackwater-Militärs, Academi-Militärs) gegen das deutsche Volk.

    17) Außerhalb Deutschlands sind jüdisch-zionistische Organisationen: Weltbank, IWF, EU, NATO, BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich), UN bzw. UNO samt allen globalen und EU-Unterorganisationen, die übrigens als Tarnorganisatio-nen von verbeamteten Terroristen zu Spionage, Unruhestiftung, Destabilisierung anderer Länder und zu Terrorakten gegen Völker dienen (Unesco, WHO, WTO, WWF, u.v.a.m.), Wikipedia, Google, Paypal, Microsoft, globale Nichtregierungs-Organisationen wie Amnesty, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Green-peace, UNESCO, sind ebenfalls solche zionistischen Tarnorganisationen, die allein zionistischen bösartigen Absichten dienen, sogar das Rote Kreuz wurde zionistisch vereinnahmt für solche bösartigen Machenschaften, u.v.a.m.

    Ausnahmen gibt es, aber es ist selten, dass in oben genannten Bereichen 1) bis 16) ein Echtdeutscher zu finden ist. Es sind fast alles Juden.

    All diese Juden haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche aus-geben, sich selbst das Deutschtum überstülpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind sondern deutschfeindlich fühlen, denken und handeln.

    Lösung:
    1) Wahrheit, Wahrheit, Wahrheit für das deutsche Volk AUF DEN TISCH! Ende mit Maulkorberlaß § 130. Ende mit Denk- und Sprechtabus. Freigabe aller geheim un-terdrückten Bücher der Revisionisten. Ende mit Denkverbot und Schuldeinhämme-rung ab Kindergarten. Freilassung und Entschädigung aller inhaftierten Wahrheits-finder und -verbreiter. Freie Meinungsäußerung ohne die gigantische geheime Zen-sur der letzten 70 Jahre von Millionen von Buchtiteln. ALLES MUSS AUF DEN TISCH! Lest die Bücher der Revisionisten (= hochkarätige unabhängige Wissen-schaftler und Zeitzeugen aus dem In- und Ausland, die sich einzig und allein der Wahrheit verpflichtet fühlen, und ihren mind. 35.000 Buchtiteln, in denen sie die an-gebliche „Vergasung von Juden“ schon vor Jahrzehnten akribisch untersucht haben, und zwar chemisch, physikalisch, kriminaltechnisch d.h. forensisch, medizinisch, staatsrechtlich, die Echtheit von Dokumenten und Fotografien prüfend, die Glaub-würdigkeit von angeblichen Beweisen und Zeugen prüfend, die Umstände prüfend unter denen Zeugenaussagen entstanden, 30-50 Jahre unter strengstem Ver-schluss gehaltene Staatsarchive prüfend, usw. Alle diese Bücher sind im deutsch-sprachigen Raum seit Jahrzehnten heimlich, still und leise auf jüdisch-zionistische Erpressung hin unterdrückt, die Wissenschaftler sind meist heimlich, still und leise strafverfolgt, inhaftiert, beruflich und existenziell ruiniert, einige sogar ermordet wor-den. Ihre 35.000 Bücher z.B. hier zu finden:

    file:///C:/Users/Home/Downloads/Voices-Stim-men%20_%20German%20Victims%20B%C3%BCcherliste%20der%20Revisionisten%20sehr%20gut.htm

    Lesen Sie vielleicht als erstes „Freispruch für Hitler?“ von Gerd Honsik und sehen Sie sich die Videos an mit Interviews mit Professor Robert Faurisson und Paul Ras-sinier und Ernst Zündel, sowie das Video von Conrebbi „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“. Und lesen Sie die Bücher „Der erste Leuchter-Report“ vom US-Dipl.-Ing. Fred Leuchter sowie „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Germar Ru-dolf. Dann die Bücher über die Rheinwiesenlager, z.B. „Der geplante Tod“ vonm Kanadier James Bacque.

    Lesen Sie nichtkirchliche Originalbücher aus der Hitlerzeit und aus der Zeit Bis-marcks, und nichtkirchliche Schriften aus den letzten 400 Jahren, die allesamt bru-talst unterdrückt wurden und werden von Kirchen- und Klöster- und anderen Zionis-ten. Das deutsche Volk soll nach jüdischem Willen niemals die Wahrheit über seine eigene Geschichte der letzten 400 Jahre und der letzten 2000 Jahre erfahren, nichts über seine jüdisch-zionistischen Feinde im eigenen Land erfahren die schon unzöh-lige Male entlarvt wurden, nichts über die jüdischen freimaurerischen, kirchlich-klösterlichen Verbrechen und den jüdischen Völkermorde am deutschen Volk erfah-ren, nichts über die jüdischen Geschichtsfälschungen und über die jüdische giganti-sche geheime Zensur und den jüdisch-freimaurerischen Raub von Patenten, Bü-chern und Forschungsergebnissen erfahren, die seit 70 Jahren aufs Unerträglichste herrschen.

    2) Alle die dreisten jüdisch-zionistisch-feimaurerisch-klösterlich-kirchlichen Ge-schichtslügen -fälschungen über die Hitlerzeit hell beleuchtet auf den Tisch! Alle jü-disch-zionistischen Geschichtslügen und -fälschungen über die Zeit bis zurück zur jüdischen, blutigen, grausamen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, hell beleuchtet auf den Tisch! Alle seit Jahrzehnten jüdisch-zionistisch (= auch freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen) unterdrückten und gestohlenen Millio-nen (!!!) von Buchtiteln mit Wahrheit frei zugänglich für alle Deutschen auf den Tisch, die die Judenlügen gegen das deutsche Volk ja schon vor Jahrzehnten hieb- und stichfest als Lügen und Fälschungen entlarvt haben!

    3) Absetzung der zionistischen Besatzerregierung, der zionistischen Besatzerme-dien, der Zionisten in Beamtentum und in politischen Schlüsselstellungen und obrig-keitlichen Ämtern, Abschaffung des haftungslosen jüdischen Parteiensystems.

    Stattdessen persönlich haftende, direkt vom deutschblütigen Volk gewählte, germa-nischblütige, bewährte persönlich haftende Fachleute als Vertrauensleute, die über die mind. 2000jährigen, verdeckten und offenen jüdischen Kriege gegen das ger-manische bzw. deutsche Volk, über alle jüdischen Lügen, Heimtücken, Fälschun-gen, Gemeinheiten, Täuschungen, Verbrechen, Morde, Massaker und Hinterlistig-keiten, Schmeicheleien und Heucheleien und Theaterspielereien des Judentums gegen das germanische und deutsche Volk bestens Bescheid wissen und das deut-sche Volk davor zu schütze wissen, eine Wiederholung zu verhindern wissen, und die diese heuchlerischen kriminellen Elemente, in Regie der Freimaurerlogen und in Regie von Staats- und Kirchen- und Klöster-Amts- und Würdenträgern, zur Rechen-schaft ziehen.

    4) Bestrafung der Täter, Mittäter, Profiteure und Verschleierer, die persönlich zu haf-ten haben, drei Generationen vor und zurück, nach jahrtausendelang bewährtem germanischem Recht, mit dem eigenen Vermögen und Leben, für alles Tun und Lassen, das dem deutschen Volk zum Schaden gereichte. Wiedergutmachung am deutschen Volk.

    5) Aufklärung über die mind. 8000jährige Hochkultur unserer Vorfahren, der Germa-nen. Wir Deutschen brauchen keine jüdisch erfundene Religion, die ein Seelenmord an unserem Volk ist. Zurück zu unserer arteigenen germanischen Hochkultur: das Göttliche erkennen in den klugen, schöpferischen, idealistischen Denkern und Tat-menschen der eigenen Rasse mit edlen Tugenden und hoher Gesittung, die ganz ohne Gesetze edel und hochgesinnt handeln im Sinne des eigenen Volkes, und im Sinne von „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“, das Göttliche erkennen in der Natur und ihrer natürlichen Ordnung, in der Sonne und der Mutter Erde als Spender aller Ordnung, allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel, in edlen Tu-genden (schöpferische Arbeit, Kunstfertigkeit, Wahrheitsliebe, Vernunft, Tatkraft, Willenskraft, Fleiß, Forscherdrang, Können, Wissen, Bildung, Geschicklichkeit, Eh-re, Treue, Gefährtschaft, Kameradschaft, Mut, Ritterlichkeit, Anmut, Kraft, Liebe zum eigenen Volk und zur arteigenen jahrtausende überlieferten Sprache, Musik, Tanz, Brauchtum, zu Tieren des Gehöfts, der Wälder und Lüfte, hohe Gesittung oh-ne dass Gesetze dafür notwendig wären, Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde im eigenen Land und von außen, u.v.a.m.), die das Göttliche erkennen in der Ehe, in der Mutterschaft, in der ehelichen Gefährtschaft, in den Kindern und im Kinderreich-tum, in der Rassereinheit, in der Familie und Sippe, in den ehrwürdigen Ahnen, im Zusammenhalt von Familie, Sippe und Volk der eigenen Rasse.

  13. Skeptiker sagt:

    Das Buch hat 600 Seiten.

    Hoefelbernd Prof. Dr. – Die Andere Welt (2009, 600 S., Text
    Ab der Seite 182, findet man das.

    Die Reichskristallnacht

    Reichskristallnacht (Kristallnacht), die von den Nationalsozialisten organisierten Po-grome gegen die Juden in der Nacht vom 9. zum 10.11.1938, vermutlich aufgrund der zahllosen zertrümmerten Fensterscheiben geprägte Bez.; die nat.-soz. Propaganda nahm als Vorwand die Ermordung für die R. die Ermordung des dt. Diplomaten Ernst Eduard vom Rath (1909-1938) in Paris durch Herschel Grynzspan (1921-1942?) und stellte die Ausschreitungen als spontanen Akt der Entrüstung des dt. Volkes hin. Die R. leitete eine>Arisierung
    Ich mein so ein 600 Seiten Buch hat schon was.

    ==================================
    Zumindest deckt sich das ja, mit der Rede.

    Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika
    Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

    =>
    Erst 1938, als ein junger polnischer Jude in Paris einen deutschen Konsularbeamten erschoß, wurde die Lage für die Juden in Deutschland ernst. In der „Reichskristallnacht“ wurden Schaufensterscheiben eingeschlagen und es gab erste Tätlichkeiten gegen Juden.

    http://lichtinsdunkel.blogspot.de/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

    Als Film. Ab der Minute 3 und 30 Sekunden

    Gruß Skeptiker

  14. Skeptiker sagt:

    Gestern habe ich das gefunden, aber mit Hilfe von anderen.

    Wer hätte das gedacht?
    (Raus und reinkopiert.)

    =>
    “Apropos Menschenrechte bin ich letzthin auf dieses Buch gestoßen:
    Ich selbst nahm bereits 1946 an der Arbeit der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen teil, in der ich vierzig Jahre kraft des Beraterstatus des Jüdischen Weltkongresses einen Sitz als Beobachter hatte. (S.247)

    Insgesamt erzielten wir recht erstauniche Ergebnisse. Mindestens fünf Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte tragen den Stempel des Jüdischen Weltkongresses. (S.249)
    Wir bemühten uns daraufhin, in diesen Text einen Paragraphen über den Geist einzuführen, in dem die Bildung vermittelt werden soll. […] Mit ihrer Unterstützung [Unterstützung kleinerer Staaten] setzten wir gegen den Willen der Grossmächte den folgenden Paragraphen des Artikels 26 durch:

    “Die Ausbildung soll die volle Entfaltung der menschlichen Persönlichkeit und die Stärkung der Achtung der Menschenrechte und Grundfreiheiten zum Ziele haben. Sie soll Verständnis, Duldsamkeit und Freundschaft zwischen allen Nationen und allen rassischen oder religiösen Gruppen fördern und die Tätigkeit der Vereinten Nationen zur Aufrechterhaltung des Friedens unterstützen.”

    Ohne uns hätte es diesen Paragraphen nicht gegeben. Ich glaube, dass er ein äusserst wertvoller Parameter für die künftige Arbeit der Erziehung ist. (S. 250)
    Noch ein weiterer Artikel (Artikel 14) bereitete uns Sorgen. Er betrifft das Asylrecht. Auf diesem Gebiet haben wir nicht alles erreicht, was wir wollten; aber der Text wurde immerhin verbessert:
    “Jeder Mensch hat das Recht, in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu genießen.”

    Die Worte “und zu geniessen” wurden auf unsere Bitte hinzugefügt. Denn in der ersten Fassung hatte der Verfolgte zwar das Recht, Asyl zu suchen, er genoss jedoch nicht automatisch das Asylrecht in dem Land, in das er geflohen war. Der Versuch, ein wirkliches Asylrecht einzuführen, wurden von den meisten Mächten energisch bekämpft.

    Weitere von Erfolg gekrönte Interventionen des Jüdischen Weltkongresses führten zu einer Verbesserung des Artikels 7, der die Aufreizung zur Diskriminierung verbietet, und des Artikels 11, der die rückwirkende Kraft des Gesetze verbietet. (S.251)
    Gerhart M. Riegner, Niemals Verzweifeln, Sechzig Jahre für das jüdische Volk und die Menschenrechte, Bleicher Verlag 2001.

    Es gäbe in de Buch auch noch viele interessante Hinweise über den Ursprung all der Diskriminierungsverbote, die wir mittlerweile in allen europäischen Staaten haben. Dazu vielleicht ein anderes mal mehr, falls Interesse besteht. Es geht ja hier ums Asylunwesen.”
    =================================
    Gefunden unter den Leser- Kommentaren.
    As der Schwerter, 3. August 2015

    Völkerwanderung!
    https://schwertasblog.wordpress.com/2015/08/03/voelkerwanderung/
    ================
    Hier noch ein Film!
    Aktuell: Deutschland wird überschwemmt mit Flüchtlingen für die Sozialindustrie [Profi-Wirtschaft]

    ===============
    Hauptquelle:
    http://lupocattivoblog.com/2015/08/04/in-deutschland-regnet-es-neuerdings-geld-vom-himmel/#comment-300191

    Gruß Skeptiker

  15. Skeptiker sagt:

    Horst Mahler ringt mit dem Tod – Polizei will Gedenkaufmärsche verhindern

    Filed under: Aktuelles, BRD, Demokratie, Mainstream-Artikel, Staatsterror, Staatskriminalität, Volksverhetzung, Volksverdummung by kopfschuss911 —

    gelesen beim Kurzen
    .
    Neonazi und einstiger RAF-Anwalt ringt mit Tod
    Polizei will Gedenkaufmärsche für Horst Mahler verhindern
    Der in Brandenburg (Havel) inhaftierte einstige RAF-Anwalt und jetzige Neonazi Horst Mahler ist schwer erkrankt. Die Behörden wollen im Falle seines Todes rechtsextreme Gedenkaufmärsche verhindern. Der Ort soll keine Pilgerstätte für Neonazis werden.

    Potsdam – Brandenburgs Sicherheitsbehörden bereiten sich auf den Tod des Neonazis und bekannten Holocaustleugners Horst Mahler vor. Der 79-Jährige, einst Anwalt von Mitgliedern der Roten Armee Fraktion (RAF), liegt derzeit im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft hat den Vollzug seiner Haft in der Anstalt Brandenburg/Havel wegen einer schweren Sepsis (Blutvergiftung) unterbrochen. Ihm wurde vergangene Woche der linke Unterschenkel amputiert. Sein Gesundheitszustand sei dramatisch, heißt es.

    Die Polizei traf erste Vorbereitungen für den Fall von Mahlers Ableben. Fackel- und Traueraufzüge von Neonazis für ihn in Brandenburg (Havel) will die Polizeiführung verhindern. Die Stadt solle keine Pilgerstätte für Rechtsextreme werden, hieß es. Erst im Oktober 2014 hatte dort das Neonazi-Netzwerk „Gefangenenhilfe“ eine Kundgebung unter dem Motto „Solidarität gegen staatliche Repression“ abgehalten. 2011 hatten Neonazis bei einem Aufmarsch vor der Haftanstalt für Mahler, die „Freisetzung des Dissidenten“ gefordert.

    Der 79-Jährige verbüßt seit 2009 eine zehnjährige Haftstrafe wegen Volks­verhetzung und Holocaust-Leugnung.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Gefunden hier:
    https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/07/22/horst-mahler-ringt-mit-dem-tod-polizei-will-gedenkaufmaersche-verhindern/

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker sagt:

      Ergänzung:
      Das Sterben der Aufklärungs-Philosophen
      Damals Alfred Rosenberg, heute Horst Mahler

      Der ehemalige Reichsminister Alfred Rosenberg wurde vom Siegertribunal in Nürnberg zusammen mit 10 weiteren besiegten Deutschen grausam getötet. Der jüdische Henker „Woods“ bemaß die Fallstricke besonders kurz, damit der Tod erst nach etwa 40 bis 45 Minuten eintrat. Gleich nach dem Fall durch die Bodenöffnung des Galgenturms wurden die Delinquenten vom Seil genommen und noch zuckend nebeneinander im Henkersraum auf den Boden geworfen.

      Alfred Rosenberg und Julius Streicher wurden allein wegen ihrer literarischen Arbeit im Dritten Reich am 16. Oktober 1946 auf diese Art getötet. Sie starben, weil sie gemäß internationalem Rechtsstandard den Anspruch auf freie Meinungsäußerung, die im Dritten Reich noch möglich war, wahrgenommen hatten. „Das Urteil gegen Rosenberg stützte sich bezüglich der Verschwörung auf Rosenbergs Funktion als ‚anerkannter Parteiphilosoph.'“ [1]

      Alfred Rosenberg war ein Humanist, das weisen seine literarischen Werke und sein Wirken eindeutig aus. Vor dem Nürnberger Siegertribunal durften sich die Deutschen aber nicht mit Beweisen verteidigen. Der jüdische Ankläger Robert Kempner ließ sogar Rosenbergs Tagebücher in die USA schaffen, damit nichts Entlastendes in den Prozess eingeführt werden konnte. [2]

      Heute kann man Horst Mahler als einen der bekanntesten Humanisten der Welt ansehen. Mahler ist ein durchdrungener Idealist, und ebenso wie Alfred Rosenberg, ein großer Aufklärungs-Philosoph. Alfred Rosenberg starb durch grausame Siegerhand in Nürnberg, Horst Mahler hat man im BRD-Gefängnis regelrecht verfaulen lassen, bis ihm ein Bein amputiert werden musste, und er nun keine Chance mehr auf Genesung hat. Er stirbt. Nachdem die Schweizer WELTWOCHE als einzige Systemzeitung auf dieses grauenhafte Verbrechen an Horst Mahler aufmerksam machte, will das System Mahler angeblich zu Hause sterben lassen. Aber erst, wenn überhaupt, nachdem der Mann im Kerker rettungslos zugrunde gerichtet worden war.

      Am 12. Juli 2015 ging Mahlers Bruder Peter mit folgender Meldung in die Öffentlichkeit: „Heute besuchte ich meinem Bruder im Klinikum Brandenburg. Er liegt dort auf der Intensivstation und wird von einem Brandenburger Justizbeamten Tag und Nacht im Krankenzimmer bewacht, was für ihn eine große physische Belastung ist. Mein Bruder soll am kommenden Montag operiert werden. Nach Auskunft des Arztes ist Sein Zustand sehr kritisch. Die Ärzte des Städtischen Klinikum kämpfen um sein Überleben. Sie tun das Beste, jedoch die Ärzte der JVA ’sehen zur Zeit keine Anhaltspunkte für Haftunfähigkeit‘-Zitat aus dem Schreiben der JVA vom 07.07.2015.“

      Der womöglich älteste Strafgefangene Deutschlands leidet gemäß Arztberichten an einer schweren insulinpflichtigen Diabetes, Herzkammerflimmern und einer chronischen Niereninsuffizienz (Stufe 3). Dazu kommt ein offener Wundbrand an einem Bein, wie er bei Zuckerkrankheit, mangelnder Bewegung und medizinischer Nichtversorgung vorkommt.

      Mahlers Ehefrau Elzbieta, sein Bruder Peter und seine Kinder Wiebke und Axel wandten sich Anfang Juli 2015 mit einem dramatischen Aufruf an die deutsche Öffentlichkeit: „Mein 79-jähriger Gatte befindet sich in einem lebensbedrohlichen Zustand,“ schrieb Elzbieta auch an Mahlers ehemalige Freunde wie Otto Schily (Ex-Innenminister 1998-2005, SPD) und an den „lieben Hans-Christian Ströbele“ (seit 1998 Abgeordneter der Grünen im Bundestag). Den Altbundeskanzler Gerhard Schnöder, einst ein enger Vertrauter von Mahler, rief Elzbieta erst gar nicht an. „Taubstumm stellen sich auch die deutschen Medien, als hätte Mahler nie existiert. Der 79 Jährige verfault förmlich im Knast,“ klagte das mutige Schweizer Wochenmagazin DIE WELTWOCHE die BRD an.

      Was war Mahlers Verbrechen, dass er auf derartige Weise zu Tode kommen sollte? Mahler klärte auf über den gewaltigen Einfluss der jüdischen Weltlobby, über das Welt-Programm der Machtjuden zur Festigung und Erweiterung ihres Zugriffes auf dem Globus sowie über die Lügen gegen das deutsche Volk.

      Die Aufklärungsarbeit des einst schillernden Promi-Anwalts Mahler ruhte nicht nur auf begnadeter Juristenarbeit, sondern darüber hinaus auf meisterhaften philosophischen Gedanken. Und genau das machte Mahlers „Gefährlichkeit“ für das System aus, wie schon damals Rosenbergs Geisteskraft dem Weltsystem gefährlich wurde.

      Mahlers Kamerad im philosophischen Geiste, der in London im Exil lebende israelische Künstler, Autor und Denker, Gilad Atzmon, fand für Mahlers Schicksal u.a. folgende anklagende Worte gegenüber dem totalitären BRD-Regime:

      „Am 18. November 2014 hatte ich einen Besuchstermin bei Horst Mahler im Gefängnis, um die oben genannten philosophischen und historischen Themen zu diskutieren. Der Besuch wurde zunächst von den deutschen Behörden genehmigt. Aber wenige Tage vor dem geplanten Zusammentreffen ließ man mich wissen, dass die Gefängnisleitung es sich anders überlegt hatte. Man war zu der Auffassung gelangt, dass mein Besuch ‚das Vollzugsziel von Horst Mahlers Gefängnisstrafe gefährdet‘. Jedenfalls wurde dies Herrn Mahler von der Gefängnisleitung als Begründung genannt.

      Ich vermute, dass ‚das Vollzugsziel‘, Mahler für ein Gedankenverbrechen hinter Gitter zu sperren darin besteht, den Zustand der Verdrängung und Verheimlichung der Schande aufrecht zu erhalten. Worin aber besteht diese Schande, die die deutsche Regierung seit fast sieben Jahrzehnten so eifrig beschweigt? Ich habe eine einfache Antwort. Die Deutschen fürchten Größe oder sollten wir deutsche Größe sagen: die große Symphonie, die großartigste Philosophie. Es scheint so, als würden es die Deutschen vorziehen, einfach und gewöhnlich zu sein; das ‚Auserwähltsein‘ überlassen sie den Juden. …
      Aber hier liegt ein grundsätzlicheres Problem, dessen Bedeutung weit über die Grenzen der deutschen Nation hinausreicht – seit nunmehr sieben langweiligen Jahrzehnten fehlt der deutsche Beitrag zur Weltkultur. Nicht eine einzige große Symphonie oder auch nur der Schatten eines bedeutenden philosophischen Textes ist in dieser Zeit entstanden. Ich flehe die deutsche Führung an, im Namen des menschlichen Geistes, der Schönheit, Menschlichkeit und darüber hinaus: lasst los, geht vorwärts. Die Menschheit braucht einen Mann wie Horst Mahler, sie kann nicht verzichten auf ihren ‚Deutschen Geist‘. Gesunde, lebensstarke Gesellschaften tendieren dazu, revolutionäre, kontroverse Anarchisten und Wahrheitssucher wie Mahler mit Argwohn und Dankbarkeit zu betrachten. Deutschland jedoch hat sich dafür entschieden, die ‚Gefahr‘ unter Quarantäne zu stellen, Horst Mahler hinter Gitter zu sperren.“

      Der Filmautor Gerard Menuhin (Sohns des jüdischen Jahrhundertgeigers Yehudi Menuhin) schrieb der Gefängnisleitung am 20. Februar 2015 u.a: „Es ist immer peinlich, überdeutliche Tatsachen einer vermutlich gebildeten Person erklären zu müssen. RA Horst Mahler ist kein Taschendieb oder Einbrecher, von denen erwartet werden könnte, sich durch das Absitzen einer Strafe zu reformieren. Es geht bei Herrn Mahler nicht um eine Handlung, sondern um einen Denkprozess. Die überwältigende Mehrheit der normalen Bürger Europas, auch wenn sie die Meinungen Herrn Mahlers nicht teilen, glauben auch nicht, dass ein Mann inhaftiert werden sollte aufgrund der Äußerung seiner Gedanken. Als zivilisierte Person glauben Sie, Frau Anstaltsleiterin, sicher auch nicht, dass ‚Gedankenverbrechen‘ eine Straftat ist.“

      Horst Mahlers Genialität bestand darin, die Holocaust-Lügen sowohl mit juristisch vernichtender Beweisführung ad absurdum zu führen, als auch das Welt-Täuschungs-Programm der jüdischen Lobby durch philosophische Gedankenschöpfungen einer Ur-Aufklärung zu überantworten.

      „In den 1990er Jahren wirkt Horst Mahler wieder als Wirtschaftsanwalt. In einem Interview mit der ‚Jungen Freiheit‘ rechnet er hart ab mit der ‚antidemokratischen‘ Haltung der 68er, welche ‚Leute mit anderer Meinung niedergeschrien‘ hätten. Eindringlich plädiert er für den freien Wettstreit der Meinungen: ‚Es dürfen keine Positionen von vornherein diskriminiert werden; man sollte sich gegenseitig für so demokratisch gefestigt halten, um das Vertrauen zum Gespräch zu finden‘. … Mahler versucht zu erklären, dass sich seine Verbalattacken gegen das Judentum nicht gegen die Juden als Menschen oder Rasse richteten, sondern gegen eine Religion. … Den Juden empfiehlt er eine freiwillige und friedliche Überwindung ihrer Religion, die für ihn nach wie vor des Teufels ist.“ [3]

      Man denkt an das Jahrtausend-Genie Richard Wagner, wenn Mahler schreibt: „Die jetzt den Völkern dämmernde Einsicht, dass die Juden als Kultgenossenschaft die Verkörperung des Bösen und als Bruderschaft Mammons das Verderben der Völker sind, wird dem Judaismus die unterdrückende Macht, die er heute noch ist, nehmen. Diese heilsgeschichtliche Entwicklungslinie – darüber darf es keine Illusionen geben – wird sich in der Weltgeschichte nur durch heftige Kämpfe fortschreiben, die auch blutig verlaufen können. Schließlich werden die Juden an gebrochenem Herzen sterben. Ihr Tod als Jude aber wird ihre Auferstehung als Mensch sein.“

      Hermann Levi, der damalige jüdische Hofdirigent, war Wagners natürliche Wahl des Dirigenten für Parsifal. Dazu vermerkte Wagners Ehefrau Cosima 1880 in ihrem Tagebuch ein Gespräch ihres Mannes mit Levi: „Sehr aufgeregt sagt er in einem Gespräch mit Levi, er als Jude habe nur zu lernen zu sterben, was aber Levi gut versteht.“ Der ebenfalls jüdische Historiker Paul Lawrence Rose erklärte Wagners Worte: „Wenn Wagner zu Levi sagt, ‚als Jude musst du nur lernen zu sterben‘, dann meint er das metaphorisch. Du musst das Jüdische in dir zerstören. … Ob er wollte, dass Levi wirklich stirbt? Sicher nicht. Ich glaube nicht, dass Wagner jemand töten wollte.“ [4]

      Ebenso wenig wie Richard Wagner Juden töten wollte, ebenso wenig will Mahler Juden töten, ebenso wenig wollte Alfred Rosenberg Juden töten. Rosenberg wollte, wie Hitler, die Juden von ihrem „Gesetz“ befreien und sie in die Menschenfamilie auf einem eigenen Territorium einbinden. Noch im Gefängnis schrieb Alfred Rosenberg: „Der Nationalsozialismus war eine europäische Antwort auf die Frage eines Jahrhunderts. Er war die edelste Idee, für die ein Deutscher die ihm gegebenen Kräfte einzusetzen vermochte.“ Und Horst Mahler schrieb 2005: „Das deutsche Volk wird sich von dieser Fremdherrschaft befreien und wird dann in Europa die Voraussetzungen für eine Rückbesinnung der europäischen Völker und Nationen auf sich selbst schaffen und wird dann eben weil die anderen auch sich gegen diese globale Herrschaft der Plutokratie zur Wehr setzen müssen, wenn sie überleben wollen, sich ans Reich anlehnen und gemeinsam mit diesem Feind fertig werden.“

      Und sämtliche wirkliche Humanisten, freie Denker und Philosophen, ehrliche Künstler und Autoren verlangen die Überwindung des „Jüdischen Gesetzes“, die „Überwindung der Jahwe-Religion“ um, wie Mahler es so wunderbar vermittelte, durch die Erlösung der Juden von ihrer Religion „ihre Auferstehung als Mensch“ zu erleben.

      „Seit bald zwanzig Jahren sorgt sich Elzbieta Mahler um das Wohl dieses Mannes, der ohne sie wohl ziemlich verloren wäre. Und was denkt sie über seine Theorien? Na ja, sagt sie, zumal als Polin habe sie schon ein seltsames Gefühl im Bauch, wenn ihr Horst Hitler verteidige. … Doch die Ideologien kommen und gehen, auch das hat Elzbieta Mahler in ihrer Heimat gelernt. Dass man einen Menschen jedoch ins Gefängnis steckt, nur weil er eine Meinung vertritt, die nicht sein darf, und mag sie noch so abwegig erscheinen – das provoziert ungleich mehr Widerwillen.“ [5]

      Horst Mahler: Antworten auf die Judenfrage
      Mehr und Bestell-Einzelheiten!

      Sein Ideal definierte der große Denker und Philosophen Horst Mahler 2005 so: „Eine reinere Geschichte als Aufstand für die Wahrheit kann ich mir nicht vorstellen. Und die Waffen die wir einsetzen: das ist die Wahrheit. Das hat ganz anders als im materiellen Krieg die Bedeutung, dass mit jedem Argument das wir ‚verschießen‘ unser Arsenal nicht schrumpft. Wenn ich eine Pistolenkugel verschieße ist mein Magazin um eine Kugel ärmer, und irgendwann ist Schluss. Dann habe ich keine Munition mehr.“

      Horst Mahler stirbt, nachdem er im Kerker zu Tode gebracht wurde, mit der Gewissheit, dass er recht behalten, für eine gute Sache gekämpft und den Deutschen Geist wiedererweckt hat, wie ihm mittlerweile sogar bundesdeutsche Richter bestätigen. „Der Deutsche Richterbund sieht die deutsche Justiz im ‚Würgegriff der Politik'“. [6] Und der ehemalige Richter am Landgericht Stuttgart, Frank Fahsel, offenbarte, wie in der BRD in politischen Prozessen „Recht“ gesprochen wird: „Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht ‚kriminell‘ nennen kann. Ich habe ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor ‚meinesgleichen.'“ [7]

      ==============
      Hier alles:
      http://globalfire.tv/nj/15de/verfolgungen/13nja_der_tod_der_aufklaerungsphilosophen.htm

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker sagt:

        Nachtrag:
        Hier die umfangreichere Quelle:

        Das Sterben der Aufklärungs-Philosophen
        Veröffentlicht am 20. Juli 2015 von Germanenherz
        Damals Alfred Rosenberg, heute Horst Mahler ?

        Quelle:
        https://germanenherz.wordpress.com/2015/07/20/das-sterben-der-aufklaerungs-philosophen/

        =================================
        Nachschlag für Häftling Nr. 746/09
        Diesen Februar vollendete Horst Mahler sein fünftes von zwölf Knastjahren. Vom erhofften Märtyrertum ist er weit entfernt. Er gerät sogar schon in Vergessenheit. Zeit, ihn endlich freizulassen.

        Hier alles:
        http://www.theeuropean.de/alexander-wallasch/8072-der-fall-horst-mahler

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          17. Mai 2010, 21:41 Uhr
          Lobende Worte für Horst Mahler
          Staatsanwältin wird versetzt

          Feedback
          Die Oberstaatsanwältin in Cottbus zollte dem Rechtsextremen Horst Mahler im Prozess „einen gewissen Respekt“ – und ging damit zu weit. Nun muss sie die Leitung der Abteilung für politische Straftaten abgeben.

          Wegen umstrittener Äußerungen im Cottbuser Prozess gegen den Rechtsextremisten Horst Mahler ist die Anklägerin von der Leitung der Abteilung zur Verfolgung politisch motivierter Straftaten entbunden worden. Das teilte Brandenburgs Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg mit.

          Die Oberstaatsanwältin Cäcilia Cramer-Krahforst hatte sich am Dienstag in der Berufungsverhandlung gegen Mahler vor dem Landgericht Cottbus respektvoll zum Auftreten des 72-Jährigen geäußert. Die Staatsanwältin bedauerte ihre Wortwahl inzwischen als verfehlt und unangebracht.

          Der Berliner Tagesspiegel berichtete, die Oberstaatsanwältin habe am vergangenen Dienstag während ihres Plädoyers in einem Berufungsprozess vor dem Landgericht Cottbus erklärt, der Mut des Angeklagten Mahler, für seine Überzeugung ins Gefängnis zu gehen, nötige ihr „einen gewissen Respekt“ ab.

          In einem der Nachrichtenagentur AP vorliegenden Vermerk an die Leitung der Cottbusser Staatsanwaltschaft räumte die Juristin die Wortwahl ein. Sie habe beim Erwägen des Strafmaßes „das konsequente, gewaltlose Eintreten für eine Sache auch in Erwartung negativer Folgen als etwas an sich Positives“ hervorheben wollen, erklärte die Oberstaatsanwältin.

          Im Plädoyer habe sie aber auch darauf hingewiesen, dass dies vom Angeklagten ins Gegenteil verkehrt werde, weil er mit seinen erklärten Zielen und Ansichten seine menschenverachtende und verfassungswidrige Gesinnung offenbare. Der Leitende Cottbusser Oberstaatsanwalt Wilfried Robineck erklärte seiner Sprecherin zufolge, die von seiner Kollegin im Plädoyer benutzte Wortwahl sei unerträglich und nicht gerechtfertigt.

          Auch der Sprecher von Justizministerin Beate Blechinger sagte, die Oberstaatsanwältin habe vor Gericht überflüssige private Äußerungen vorgenommen. „Es handelt sich aber um eine erfahrene Kollegin, die über jeden Verdacht erhaben ist, Sympathien für Rechtsextremisten zu haben“, erklärte er.

          Im Berufungsprozess gegen Mahler hatte die Oberstaatsanwältin am Dienstag neun Monate Haft gefordert, weil der frühere RAF-Terrorist und später zum Neonazi gewandelte Mahler bei Antritt einer Haftstrafe in Cottbus Ende 2006 den sogenannten Hitlergruß gezeigt hatte. Die Richter verhängten elf Monate Haft. Mahler, der in den vergangenen Jahren unter anderem als NPD-Anwalt und Holocaust-Leugner auftrat, ist schon mehrfach verurteilt worden.

          Quelle:
          http://www.sueddeutsche.de/politik/lobende-worte-fuer-horst-mahler-staatsanwaeltin-wird-versetzt-1.598507
          ==================
          http://www.lr-online.de/storage/scl/archiv/lrn/tdt/1014491_m1t1w500q75v38008_AH_20080724995_20080724.JPG?version=1226186684

          Gruß Skeptiker

  16. Waffenstudent sagt:

    Warum die deutschen KITAS keine deutschen Blagen wollen!

    [15:46] Leser-Kurzbericht-DE zu den Zuständen an den deutschen Kitas:

    „Ich suche mir jetzt eine neue Arbeit. Ich kann nicht mehr mit ansehen, was in der Kita passiert.
    In Deutschland kam ein neues Gesetz raus: KiFöG. Es ist so schlimm. Dieses Gesetzt besagt u.a., dass die Kita bei einem Migrantenanteil der Kinder von mindestens 22% Geld bekommt, und zwar 390 Euro pro Kind. Deswegen bekommen deutsche Kinder in unserer Kita keinen Kitaplatz mehr. 90% der Kinder haben nun einen Migrationshintergrund. Nur wegen des Geldes!!!!! Schlimm, oder? Ich wusste das bis vor kurzem nicht. Vor 2 Wochen hatte ich das bei einer Vorlesung gelernt. Früher habe ich immer die Kita-Leiterin angesprochen, warum die Kinder mit Muttersprache Deutsch keine Plätze bekommen?
    Ich glaube jetzt, das ist auch der Grund, warum ich keine Vertragsverlängerung mehr bekommen habe und die Chefin mir gekündigt hat. Ich habe mich zu sehr für die deutschen Kinder eingesetzt. Und in letzter Zeit schikaniert mich die Leiterin immer mehr. Deswegen habe ich ständig Stressprobleme.
    Ich verstehe ja, dass Geld eine große Rolle im Leben spielt. Aber es geht doch um die Kinder!!!! Welche Zukunft haben die Deutschen!? Der deutsche Staat macht mittlerweile Alles gegen seine eigentlichen Bürger, sogar gegen die Kinder.
    In meinem Umfeld gibt es 16 Erzieher, die mittlerweile gegangen sind und sich andere Jobs suchen, weil sie das in den staatlichen Kindergärten nicht mehr aushalten. Die Geschäftsführung der Kita macht alles gegen die Kinderrechte!
    Mit diesem Gesetzt wurde vielleicht die Förderung der Migranten Kinder bezweckt. Aber nun wird das eigene Volk fallen gelassen, und es ist eine reine Geldmacherei. Schlimm.
    Ich bin froh, dass ich jetzt weg bin. Das ist nicht mein Krieg, ich schaffe das nicht mehr.“

    Quelle: https://hartgeld.com/multikulti.html

  17. Skeptiker sagt:

    Heute habe ich das gelesen:
    Den Film kannte ich noch gar nicht.
    Hier erst mal die Meldung:
    =>
    Sehr geehrte Damen und Herren!
    Nachfolgende Notiz erhielt ich von Herrn Mahlers Sohn, Axel Mahler,
    [Anschrift aus Datenschutzgründen entfernt], datiert vom 29.06.2015:
    „[…] nur eine kurze und sehr unerfreuliche Nachricht, damit Sie im Bilde sind: mein Vater wurde heute vormittag ins Asklepios Klinikum in Brandenburg (direkt neben der Haftanstalt) eingeliefert. Bei ihm wurde eine schwere Sepsis diagnostiziert, die wohl eine Folge seines Diabetis, des haftbedingten Bewegungsmangels, der ungeeigneten Ernährung und auch der mangelhaften Gesundheitsfürsorge durch die Haftanstalt ist.Er liegt momentan in kritischem Zustand auf der Intensivstation – unter ständiger Bewachung (als ob er mit einem brandigen Bein fliehen könnte!). Wir warten noch auf einen offiziellen ärztlichen Befund.“
    Zur Zeit wird von BRD-Juristen beratschlagt, ob nicht eine Änderung des Paragraphen 211 StGB, Mord vorgenommen werden müßte.
    Meine Damen und Herren, es ist im Augenblick vordringlicher, einen politischen Mord zu verhindern, für den hier vorliegenden, möglichen Mord ist die bundesrepublikanische Justiz verantwortlich.
    Noch gilt der bestehende Paragraph. Auf Mord steht lebenslanger Freiheitsentzug.
    Es gilt also immer noch § click here 211 II:
    „Mörder ist, wer um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken, einen Menschen tötet.“
    Herr Horst Mahler soll angeblich mit Äußerungen und in seinem Buch, „Das Ende der Wanderschaft“ zu Haß aufgestachelt und den Holocaust geleugnet haben.
    ================
    Hier alles:
    http://trutzgauer-bote.info/2015/07/01/politischer-mord-von-der-justiz/

    P.S. Mir ist völlig neu das Horst Mahler ein Sohn hat.
    Der Film ist mir auch neu, ich habe den selber noch nicht gesehen
    =>
    Horst Mahler – Rothschild oder Hitler

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker sagt:

      Man vergleiche mal ab der 44 Minute im Film das diesen Bericht.

      Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde?

      Posted by Maria Lourdes – 15/11/2013

      Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers, Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren.

      Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland.

      Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte der Jude James Warburg am 15. Juli 1949 aus, daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben. Wenn wir überhaupt die Tatsachen anschauen, so wird der Vorwurf, dass “Juden Hitler finanziert hätten” hinfällig. Siehe: “Richtigstellungen zur Zeitgeschichte – Der Große Wendig” Buch 3, Seite 156.

      Hitler gelang es Vollbeschäftigung und neuen Wohlstand zu schaffen, indem er die internationalen Bankiers aus der Finanzwirtschaft Deutschlands heraushielt und die Herausgabe des Geldes verwaltete, das nur herausgegeben wurde, so wie es benötigt war.

      Die Los Angeles Rechtsanwältin Ellen Hodgson Brown diskutiert dieses Thema in ihrem Buch “Web of Debt“.
      Für Lupo-Cattivo-Blog hab ich einen Auszug aus ihrem Buch übernommen, den ich auf der Webseite thenewsturmer entdeckt habe.

      Mittlerweile ist das Buch schon in dritter Auflage erschienen und wurde sowohl ins Schwedische, ins Koreanische, wie ins Deutsche übersetzt. Der deutsche Titel lautet: “Der Dollar-Crash”.

      Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Ein Artikel von Ellen Hodgson Brown. Mein Dank sagt Maria Lourdes!

      Als Hitler an die Macht kam, war Deutschland hoffnungslos bankrott. Der Versailler Vertrag hatte dem deutschen Volk die Alleinschuld am Ersten Weltkrieg und überwältigende Wiedergutmachungs-Zahlungen auferlegt und von den Deutschen gefordert, dass sie jeder Nation die Kosten des Krieges zurück erstatten.

      Diese Kosten beliefen sich auf den dreifachen Wert der gesamten deutschen Immobilien. Private Währungsspekulanten verursachten, dass der Wert der deutschen Mark stürzte. Sie brachten damit die schlimmste Talfahrt der Geldentwertung der Neuzeit zustande. Mit einer Schubkarre voll mit 100 Milliarden-Mark-Banknoten, konnte man nicht einmal einen Laib Brot kaufen. Die Staatskasse war leer. Das Gold ausgeplündert! (siehe hier)

      Zahllose Häuser und Bauernhöfe wurden von (jüdischen) Spekulanten und Privatbanken zu Schleuderpreisen aufgekauft. Deutsche lebten in elenden Behausungen. Sie hungerten. Nur Wahnsinnige bezeichnen diese Zeit mit der Phrase: “Die Goldenen Zwanziger-Jahre!”

      Während der Weimarer Republik wurde Deutschland von Juden aus Osteuropa überflutet. Diese Ostjuden hatten Geld, Geld das sie verwendeten, um deutsche Industrieanlagen und Häuser zu kaufen. Nichts Vergleichbares ist jemals zuvor geschehen – die völlige Zerstörung der deutschen Währung, der Ersparnisse der Menschen und ihrer Lebensgrundlage, ihren Geschäften.

      Jüdische Kriegserklärung März 1933Dazu kam noch eine weltweite Wirtschaftskrise. Deutschland hatte keine andere Wahl als sich der Schuldknechtschaft der internationalen Bankiers zu beugen, bis im Jahre 1933 die Nationalsozialisten an die Macht kamen. Zu diesem Zeitpunkt verhinderte die deutsche Regierung die internationalen Kartelle der Finanzsysteme, durch die Herausgabe eigenen Geldes.

      Das Weltjudentum reagierte, indem es einen weltweiten Boykott gegen Deutschland erklärte (Judea declares war on Germany). Hitler begann ein nationales Kredit-Programm, welches einen Plan zur Ausführung öffentlicher Arbeiten enthielt. Hochwasserschutz, Reparaturen von öffentlichen Gebäuden und Privathäusern, Bau von neuen Straßen, Brücken, Kanälen und Hafenanlagen.

      Alle diese Arbeiten wurden mit Geld bezahlt, das nicht mehr aus den Kassen der internationalen Bankiers kam. Die voraussichtlichen Kosten dieser verschiedenen Programme wurde auf eine Milliarde Einheiten der Landeswährung festgesetzt. Um dafür zahlen zu können, stellte die deutsche Regierung (nicht die internationalen Bankiers) Wechsel aus, die Arbeits Schatz Zertifikate (Schatzanweisungen) genannt wurden.

      Auf diese Weise gaben die Nationalsozialisten Millionen von Menschen Arbeit, und bezahlten sie mit Schatzanweisungen. Unter den Nationalsozialisten war das Geld in Deutschland nicht durch Gold gedeckt (dieses war das Eigentum der internationalen Bankiers). Es war in Wirklichkeit eine Quittung für Arbeit und Materialien, geliefert für die Regierung. Hitler sagte: “. . .Für jede ausgestellte Mark, müssen wir den Gegenwert einer Mark an geleisteter Arbeit oder hergestellter Waren haben. . .” Die Regierung bezahlte Arbeitnehmer in Schatzanweisungen.

      Arbeiter benutzten diese Anweisungen für andere Waren und Dienstleistungen, wodurch wiederum mehr Arbeitsplätze für mehr Menschen geschaffen wurden. Auf diese Weise wurde das deutsche Volk von der erdrückenden Schuldenlast befreit, die durch die internationalen Bankiers verhängt worden war. Für die Deutschen, die ins Ausland reisten, stellte die Nationalbank eine besondere Währung her, die auf dem Goldwert beruhte, diese Währung musste, nach beendeter Reise, wieder zurück-eingelöst werden. Innerhalb von zwei Jahren, war das Problem der Arbeitslosigkeit gelöst und Deutschland war wieder auf die Beine gebracht worden.

      ================
      Hier alles:
      Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde?
      http://lupocattivoblog.com/2013/11/15/wie-ein-wirtschaftswunder-erschaffen-wurde/

      Gruß Skeptiker

  18. P a u s e r, Enrico sagt:

    Hier steht ganz groSS geschrieben:

    Der HOLOCAUST IST EINE LÜGE, EINE JAHRHUNDERTLÜGE

    …ist man hier auf diesem angeblichen Aufklärerblog bereit, mich direkt zu informieren,daSS die JUDEN die PESTILÄNZIA der WELT sind… warum habe ich davon noch NIE etwas zuvor gehört???

    Bisher wagte ich mich ja nicht mal zu sagen, daSS die JUDEN an ALLEM Schuld sind aber nun lese ich diesen Arktikel und bin total verwirrt^^

    …..naja, unser FÜHRER ADOLF HITLER hat doch RECHT gehabt….auch wenn es die hier Weichgespühlten (mit Lenor) nicht wahr haben wollen!!! Sieg Heil

    • P a u s e r, Enrico sagt:

      …simmt es, daSS man im Netz des BÖSEN (WWW), immer unter einem sarkastischen Beitrag, „Sark. off“ schreiben muSS ?…nur ne Frage an die ach soooooo Aufgewachten 😉

      ….für mich fängt der SARKAssMUS nämlich schon bei der Geschicht(en)sschreibung an, die man uns versucht, ständig zu inizieren!
      —-> ich finde es halt nur lustig,beschämend zugleich, wie sich vermeintlich DEUTSCHE wie AALE winden, wenn es ums Thema 33-45 geht! GENAU HIER TRENNT SICH NÄMLICH DIE SPREU VOM WEIZEN!

      …für die politisch korrekt umerzogenen ANGSTHASEN, die nicht NAZI ^^ sein wollen, habe ich einen echt gut gemeinten Ratschlag—> überlegt euch in Ruhe (leider nicht mehr viel Zeit!), auf welchen Karren/Zug ihr aufspringen wollt denn am ENDE braucht keiner mehr rumjammern und beHAUPTen —„ersiees-geSCHWUCHTEL“, hätte von NICHTS gewuSSt!!!

      1488 ihr wwwKÄMPFER…denkt an eure Kinder und werdet endlich wach und kämpft für unser ALLER MENSCHENRECHT!……..ich mag DEUTSCHLAND unser DEUTSCHES REICH aber hier geht es schon lange nicht mehr nur darum—-> hier geht es um die VERNICHTUNG der WEIẞEN RASSE! Begreift es oder sterbt einfach nur dumm, wie man euch hält!!!
      Gute Nacht!

  19. Skeptiker sagt:

    Bestandteile der BRD: Die Lüge und Manipulation

    =>Ab der 5 Minute wird das Video interessant.

    Was ist psychologische Kriegsführung?

    Buchenwald Ein Dumm Dreistes Portrait Des Boesen

    Gruß Skeptiker

  20. Skeptiker sagt:

    Dank Götz, stelle ich das mal hier rein.

    Veröffentlicht am 24.05.2015

    Zitat: “Vor der Schoa lebten in Deutschland zwischen 500.000 und 600.000 Juden. Bei einer Volkszählung am 16. Juni 1933 wurden – mit Blick auf die Ausgrenzung und Vernichtung jüdischen Lebens – genau 502.799 Personen als “Juden” gelistet. Sechs Jahre später hatte sich die Zahl aufgrund von Emigration und Vertreibung auf 215.000 mehr als halbiert. 1941, zu Beginn der Deportation in die Vernichtungslager, hatte sich die Zahl der “deutschen Juden” noch einmal auf 163.696 verringert, eine danach vorgenommene Erhebung am 1. April des Jahres 1943 führt nur noch 31.897 Jüdinnen und Juden auf. Von den rund 15.000 noch in Deutschland lebenden Juden zu Kriegsende dürfte etwa ein Drittel die nationalsozialistische Verfolgung in der Illegalität überlebt haben.”

    Quelle: http://www.zentralratdjuden.de/de/top…

    Screenshot: http://mzw-widerstand.com/screenshot.png

    Skandal! Der Zentralrat der Juden leugnet den Holocaust!

    ==============================
    Merkel zu „60 Jahre Israel“

    =>Unsere Kanzlerin spricht in Ihrer Muttersprache.

    =>
    Unfassbar! Angela Merkel gehört umgehend in eine geschlossene Psychiatrie!

    =========================================
    Wer soll da noch Ersthaft zweifeln, mit welcher Lüge die Deutschen um-erzogen worden sind?

    Gruß Skeptiker

  21. Jutta Becker sagt:

    Wie kann so ein Massaker an dem eigenen Volk die Menschen so unwissend gemacht haben? Welche Mächte sind hier am Werk?!!! Wer hat daran ein Interesse? Warum sind unsere Politiker so deutschfeindlich und unbedarft?
    Jutta Becker

    • Skeptiker sagt:

      @Jutta Becker

      Sehen Sie hier, das ist ein Versuch mir das selber zu erklären.
      Aber es liegt tatsächlich daran, das die Gräuelpropaganda der Sieger immer noch herrscht, obwohl die Gräuelpropaganda eine Ideologie ist, ein Krieg zu gewinnen.

      Das Stichwort ist dieser Knilch hier:


      http://de.wikipedia.org/wiki/Sefton_Delmer

      ================================================
      Aber hier kann man es evtl. nachvollziehen, was ich meine.
      https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/05/01/unsortiertes-mai-2015/#comment-12648

      Gruß Skeptiker

    • P a u s e r, Enrico sagt:

      @Jutta Becker
      Wie kann so ein Massaker an dem eigenen Volk die Menschen so unwissend gemacht haben? Welche Mächte sind hier am Werk?!!! Wer hat daran ein Interesse? Warum sind unsere Politiker so deutschfeindlich und unbedarft?
      Jutta Becker
      —————————————————————————
      Im besetztem „Deutschen Reich“ durch die BRDvasallen+deren alliierten Auftraggeber, wurde durch die gesteuerten OBEREN (ReGIERung der BRD), STAATSRÄSON gegenüber Israel erklärt—–> hier kann man ohne großes Hintergrundwissen schluSSfolgern, wer der Initiator ist!!!
      —–> ich frage mich immer wieder, warum „deutsch“ Angst hat, den JUDEN als alleinSCHULDIGEN, beim Namen zu nennen (seit Jahrhunderten haben unsere Altvorderen diese Brut erkannt) 😦

      —–> ich gebe mir meine Antwort selber:

      In „deutsch“ wird von 81 Millionen Einwohnern gesprochen…ist mir relativ egal ob es in echt schon <100 Millionen sind denn mir kommt es auf WESENTLICHE an.
      In "deutsch" leben nur noch ca. 20 Millionen autochthone DEUTSCHE!

      2 Drittel der 81 Millionen sind nachweislich Juden oder verjudet, der Rest der Bevölkerung sind hier lebende Ausländer…….will keiner hören, ist aber die reine Wahrheit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!… .warum wohl kann eine Pegida (wo Isrealkritiker nicht erwünscht sind!) hier im System Punkte sammeln?

      ps.: glaube mir, ich bin kein Ausländerfeind aber was die deutsch-POlitik hier grad in „deutsch“ abzieht, ist 1:1 die Umsetzung des HOOTEN Plan 😦

      • Roderich sagt:

        „In “deutsch” wird von 81 Millionen Einwohnern gesprochen…ist mir relativ egal ob es in echt schon <100 Millionen sind denn mir kommt es auf WESENTLICHE an.
        In "deutsch" leben nur noch ca. 20 Millionen autochthone DEUTSCHE!

        2 Drittel der 81 Millionen sind nachweislich Juden oder verjudet, der Rest der Bevölkerung sind hier lebende Ausländer…….will keiner hören, ist aber die reine Wahrheit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!… . "

        Das kann ja jeder so empfinden, aber dafür möchte ich Belege sehen.

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Das kann ja jeder so empfinden, aber dafür möchte ich Belege sehen.
          ———————————————————————
          …welche/was vor Belege? Hast du selber Augen im Kopf oder brauchst du auch nen Beleg dafür, wenn du in nen‘ Haufen HundescheiSSe tappst, um zu eruieren, daß es Hundekacke war? Du hast doch selber InterNETZ, also streng‘ mal deine Kugel an und informiere dich selber, statt dich bedienen zu lassen!

        • Roderich sagt:

          das sind alles keine belege, sondern empfindungen und behauptungen. wenn man konkrete zahlen angibt dann muß man die auch zumindest annähernd belegen können. ansonsten ist es nur das übliche herumgewieher ohne fakten im hintergrund abrufen zu können.

        • edwige sagt:

          Da ich es gerade gelesen habe – ist leider „nur“ aus Wien und die Auserwählten lassen sich ja so schwer zählen, weil sie ja wie die Sandkörner am Strand (oder im Meer??) sein wollen/sollen….

          Lä8t sich zwar (noch) nicht in dieser Dichte auf das ganze Land hochrechnen, doch die Zahlen sind „beeindruckend“:

          Einwohner Wien 1.766.746
          davon Ausländer 428.213
          und Leute mit Migrationshintergrund 629.541,
          ergibt einen MIGRANTENANTEIL (incl. Ausländer) von 59,9 Prozent.
          WIR SIND BEREITS DIE MINDERHEIT.
          (Quelle: https://www.wien.gv.at/statistik/pdf/wieninzahlen.pdf)
          Grüße

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Wien war ja schon zu des Führers Jugendzeit eine Juden- und Ausländerhochburg. Vergleiche hierzu Mein Kampf Band 1, Kapitel 2 und 3

          In den Städten sieht alles eh immer viel größer aus als es tatsächlich ist. Ich lebe in der thüringischen Provinz und sehe hier auf dem Land definitiv mehr Deutsche als Ausländer.

        • edwige sagt:

          Danke Dir! Wäre ja vielleicht echt mal an der Zeit, das Buch endlich zu lesen. 🙂
          Ich habe auch schon vor Jahren die Flucht aus der Stadt angetreten.

          Für Zahlenverliebte: Bedenke, daß es sich bei oben angeführten um offizielle Zahlen handelt. Die Dunkelziffer möchte ich lieber gar nicht kennen.,,,

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Habs so gepostet das du es an Ort und Stelle lesen kannst. Wenn du genau hinschaust ist da ein Scroll-Schieber links an der Seite 🙂

          Wenn du aber zu wenig Energie zum lesen hast, geht mir auch manchmal so, dann kannst du es dir mit diesen Hörbuch auch vorlesen lassen.

          https://archive.org/download/1936-Adolf-Hitler-Mein-Kampf-Band-1-und-2/1936-AdolfHitler-MeinKampf-Band1Und2200827h17m.zip

        • edwige sagt:

          @DV
          Ja, ich habe es gleich bemerkt, wie genial Du das Buch reingestellt hast. Habe es mir trotzdem kopiert. Auch wenn man zwischendurch mal zu wenig Energie zum Lesen hat (überhaupt jetzt bei dieser Hitze), so lese ich lieber SELBST, als es mir vorlesen zu lassen. Denn manche (Ab)Sätze muß man LANGSAM lesen und sich auf der Zunge (oder woanders?) zergehen lassen, eventuell auch mehrmals lesen. Und die Konzentration ist ja beim Zuhören auch oftmals gestört.
          Danke nochmal und Grüße

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Oh, ich kann dir das Hörbuch nur wirklich absolut wärmstens empfehlen!
          Da wird perfekt betont! Die Frau die das vorgelesen hat ist hat diese Aufgabe wirklich sehr ernst genommen und perfekt umgesetzt! Sie hat ca. 20 Bücher der nationalsozialistischen Quellenliteratur vertont.
          HEIL DIESER UNBEKANNTEN FRAU!

          hier eine Hörprobe:

        • edwige sagt:

          Unbekannte Frau? Naja, die Frau kenne ich nicht persönlich, aber ich kenne die Stimme und weiß auch, wie sie circa aussieht. 🙂 😉 😀

        • Skeptiker sagt:

          @edwige

          Hier ist Sie auch zu hören.

          Die Geheimnisse der Weisen von Zion ( Hoerbuch, 2008, 4h 58m)

          https://archive.org/details/DieGeheimnisseDerWeisenVonZionHrbuch20084h58m

          Ob Sie so aussieht?

          Gefunden hier:
          https://www.google.de/search?q=vriel+frauen&oq=vriel+frauen&aqs=chrome..69i57.4407j0j7&sourceid=chrome&es_sm=122&ie=UTF-8#q=vril+frauen

          Gruß Skeptiker

        • edwige sagt:

          @Skeptiker
          Ja vielleicht hat sie mal so ähnlich ausgesehen. Es war einmal…….

        • Roderich sagt:

          der größte quatsch ist eben das mit den angeblichen 2 dritteln der bevölkerung deutschlands sind juden. wer sich damit nur ein wenig beschäftigt, der erkennt juden recht zuverlässig. wenn man durch die straßen geht dann sieht man eher selten juden und wenn diese hier mehr wären als deutsche, dann wäre das schon sehr sehr bedrückend wahrnehmbar und wir wären schon längst alle bewaffnet um unser land zu säubern.

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Es reicht! Ich habe von 2 Drittel der 81 Millionen sind nachweislich Juden oder verjudet geschrieben—–> wenn du nicht lesen kannst, ist es Dein Problem!
          Mein Satz endet hier eindeutig: …oder verjudet sind…!—-> die verjudung und damit einhergehende Umerziehung der DEUTSCHEN, kann ja wohl wirklich KEINER leugnen!

          Meine Frage an dich—-> bist du JUDE?

          ….wenn NICHT, warum zweifelst du TATsachen an, die JEDER mit eigenen Augen sieht???

          cui bono……….alles was wir gerade erleben müSSen, verläuft nach einem Plan, den du in meinem oben angefühtren Komentar völlig auSSen vor läßt—–> wofür stehst du eigentlich?

        • Roderich sagt:

          ich stehe dafür das man nicht so einen haltlosen blödsinn verbreitet. wenn du jetzt umschwenkst und meinst nur noch verjudet, also über 50 millionen der deutschen bevölkerung sind lediglich umerzogen, dann sind dies jawohl immer noch deutsche. deutsche die umerzogen wurden als verjudet und somit mit juden auf einer stufe stehend zu bezeichnen, ist mehr als antideutsch.
          da du diese deutschen dann also nicht als autochthone deutsche einstufst, nimmst du eine fälschung des anteils unserer landsleute an der bevölkerung deutschlands vor. für dich mag das ja dramaturgisch wirkungsvoll erscheinen und somit tatsachengleich, für mich ist es jedoch bei weitem keine tatsache die du hier als solche verkaufen willst.

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Was willst du mit deiner Rabulistik erreichen? Ich habe von Beginn an von 2/3 Juden oder verjudet geschrieben—> guggst du oben im Komentar!
          Auch umerzogene „verjudete“ Deutsche sind Deutsche, da hast du Recht diese, stellen aber ein Problem in „deutsch“ dar denn gerade dieser herangezüchteten Brut, haben wir den GenderWAHN und vieles andere zu verdanken!
          Du hast meine Frage nicht beantwortet:—> bist du JUDE?

        • Roderich sagt:

          du hast kein recht mir diese dumme frage zu stellen, denn du bist es der sich extrem antideutsch gibt. da du gerade als antideutsch überführt wurdest, ist diese frage nur ein ablenkungsmanöver und ich kann dich dadurch leider nur als einen der von dir als vejudet bezeichneten deutschen erkennen.
          für mich ist das eben keine herangezüchtete brut, sondern es sind meine lediglich fehlgeleiteten landsleute. diese haben wir nicht zu verklagen, sondern wir haben ihnen zu helfen. du jedoch möchtest diesen großen teil deutscher offensichtlich am liebsten als undeutsche beiseite schieben und stellst dir ein deutschland nur mit 20 millionen autochthonen deutschen vor und der rest sollte mit allen ausländern wohl abgeschoben werden? aber auch diese anzahl von angeblich 20 millionen echten deutschen ist lediglich aus den fingern gesogen.
          vielleicht beginnst du doch mal lieber ein paar deiner zahlen zu belegen, statt zu versuchen irgendwelche populistische tricks anzuwenden die du beim juden gelernt hast.

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Auf deine dumme Rabulistik gehe ich nicht mehr ein! Ende!

        • AMALEK sagt:

          @Enrico & Roderich:langsam leute,das bringt doch überhaupt nix wenn wir wenigen echten uns an die Figur gehen und auch noch dem teile und herrsche spiel des Juden auf den leim gehen.ihr zwei seid zweifellos beide deutsche volksgenossen , welche den ewigen Juden in seiner Gesamtheit hinter den weltereignissen und allen verbrechen sehen , ihn erkennen und beim namen benennen.das vereint!!! das die Emotionen mal hochkochen in solch einer deprimierenden Epoche deutscher geschichte ist nur normal und nicht verwunderlich.geht mir auch öfter so.auch ich hadere oft mit meinen deutschen.aber Roderich hat in soweit recht , das unser Volk seit 70 jahren induziert irre gemacht wird und das es an uns liegt unsere voksgenossen wieder auf den rechten weg führen und sie quasi heilen von ihren künstlich eingepflanzten gebrechen.
          Enrico hat in soweit recht, das der Anteil der hier lebenden Juden um ein vielfaches höher ist als offiziell zugegeben.allein unter den türken und Arabern dürfte sich ein nicht unerhebliche anzahl an sogenannten dönmeh-juden befinden , welche hier als 5.kolonnen ihr unwesen treiben.von den sogenannten rußland-deutschen ganz zu schweigen.da ist es fast ein offenes Geheimnis das sehr viele Juden sind.
          was die wirklich geistig verjudeten volksgenossen angeht,sieh sie dir an Roderich, die gestalten von antifa,gewerkschaften,kirchen,etc! ich denke in der tat, das viele von diesen tatsächlich ethnischen deutschen für uns schlichtweg verloren sind,und eine stete Gefahr wären,verblieben sie unbeaufsichtigt im deutschen volkskörper , wenn wir hier wieder am ruder sitzen.die meisten von ihnen blieben eine stets unberechenbare 5.kolonne der Judenheit.und wir sollten tatsächlich darüber nachdenken, wie wir nach dem tage x dieser Gefahr begegnen.
          denn mir ist nicht wohl bei dem Gedanken, das Millionen deutschenfeindliche irre durchs land laufen,und vielleicht versuchen als getarnte „geläuterte“ volksgenossen unseren Staat zu unterwandern.bei dem Gedanken würgt es mich.
          heil euch und vertragt euch.wir sind zu wenige , als das wir uns wegen solch einem scheiß gegenseitig an die Figur gehen könnten!!! genau das will der jude!!!
          @Roderich: ich versichere dir das Enrico ein echter Nationalsozialist ist!!! ich verstehe seine gefühlsausbrüche bezüglich seiner aussagen voll und ganz!!! wenn sie auch oft sehr drastisch geschildert sind, so ist sein antrieb echte liebe zu Volk,rasse und Nation!!!

    • deutscher Michel sagt:

      Jutta Becker!
      Sie fragen: „Warum sind unsere Politiker so deutschfeindlich und unbedarft?“
      Antwort: Weil sie Juden sind, die sich nur als Deutsche ausgeben, seit 1945. Sie sind nicht unbedarft, sondern handeln seit 1945 systematisch und planmäßig nach jüdischen deutschtodfeindlichen Plänen, mit dem Ziel der genetischen Ausrottung der weißen, germanischblütigen Rasse.

  22. Skeptiker sagt:

    Was sind das überhaupt für Vollidioten?

    Hier der Text von Freidavon:

    Tut mir leid, aber daran glaube ich noch nicht. Püschel ist kein Ubasser. Ihr redet Euch hier heiss, jedoch scheint mir da kaum etwas dahinter zu sein. Es gab bei mir über die ganze Zeit dort bei Püschel nur eine kleine Veränderung in einem meiner Postings, die war jedoch absolut harmlos und gut gemeint.

    Ich reagiere zwar auch nicht gut auf jüdische Unterwanderung, aber man kann doch nicht jeden der seine Erkenntnisse in verschiedenen Richtungen sammelt und nicht in allem mit einem übereinstimmt sogleich als jüdischen Verräter abstempeln. So wie Püschel zur Zeit scheint gefällt er mir auch nicht gut, aber man kann ja nicht jeden Hintergrund kennen und unser Hans ist ja wohl immer noch ein deutscher Streiter mit einer deutschen Familie. Jedenfalls hat er sich meiner Meinung nach bereits eine Menge Kredit erarbeitet, den man ihm nicht sogleich kündigen sollte, nur weil etwas gerade einen Anschein hat.

    Wer auf der Seite alle Kommentare lesen sollte, müsste zu der Erkenntnis kommen, das die echt ein an der Birne haben müssen.

    => Die sind wirklich krank im Kopf.

    http://deutscher-freiheitskampf.com/2015/05/01/meldungen-ohne-direkten-bezug-nachrichtenticker-mai-3/#comment-44518

    Gruß Skeptiker

    • Quickfinger sagt:

      Der Auftragsschreiber @Skeptiker hetzt von Blog zu Blog und nutzt jedes noch so schmutzige Mittel.
      In deiner Haut möchte ich NICHT stecken !

      • Skeptiker sagt:

        @Quickfinger

        Das Du ein leicht zu manipulierender Vollidiot bist, ist ja nun so neu auch nicht.

        Aber ich habe dich trotzdem ganz gerne: =>Es ist stetst von großen Nutzen sich einen nützlichen Idioten zu halten.

        Gruß Dein Freund Skeptiker

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      @Skeptiker
      Bei einen meiner Postings hat Püschel mal meine Email-Adresse nachträglich heimlich eingefügt. https://neuschwabenlandpost.files.wordpress.com/2015/06/unbenannt.png

      Inzwischen hat er dies wieder Rückgängig gemacht aber dennoch ist das ein Unding das durch nicht entschuldigt werden kann. Wäre mein Klarname in der Emailadresse vermerkt gewesen wüsste jetzt jeder wie ich heiße.

  23. Skeptiker sagt:

    Hellstorm – Die Vergewaltigung Deutschlands

    https://therebel.is/de/editorial/849617-die-vergewaltigung-deutschlands

    Eine Entschuldigung ist nicht genug.

    Kann ein Buch oder ein Dokumentarfilm traumatischer sein als das eigene Leben? Ja, das können sie.

    Als Thomas Goodrich mir eine PDF-Version seines neuen Buches „Hellstorm – Der Tod von Nazi-Deutschland“ zu Kritikzwecken zuschickte, konnte ich ihm nicht den Gefallen tun. Es ist nicht so, daß ich keine Zeit oder Interesse hatte, das Buch zu lesen. Geschichte ist meine größte Leidenschaft und die Zeit hätte mir dafür schon frei machen können.

    In Wirklichkeit war die Lektüre von „Hellstorm“ zu schmerzhaft. Nach dem ersten Kapitel, musste ich erstmal eine längere Pause einlegen. Die grausamen Details des deutschen Leidens waren einfach zu viel für mich.

    Heute morgen jedoch, habe ich mich dazu gezwungen, die neue 1 1/2 stündige Dokumentarfilmversion von „Hellstorm“ anzusehen. Es war eines der schmerzhaftesten Unterfangen, daß ich je in meinem Leben angegangen habe. Der Film erinnterte mich an all die Geschichten, die mir meine Großmütter als Kind erzählt haben.

    Ich war der einzige Enkelkind, das ihnen zuhörte, nicht aus Höflichkeit sondern aus echtem Interesse. Meine Tanten und Onkel, Schwestern und Cousinen war nicht an ihren „alten Geschichten“ interessiert. Tief in ihrem Herzen glauben sie – oder wurde ihnen per Gehirnwäsche eingeimpft -, daß die Deutschen ihre Leiden auf sich sebst gebracht haben. Sie glauben sogar, mehr oder weniger, daß sie diese Leiden als „Bestrafung“ verdient haben, weil sie es Hitler erlaubt hatten, den Juden all die Dinge anzutun, die er ihnen (angeblich) angetan hat.

    Die Geschichte meiner sudetendeutschen Großmutter

    Der Dokumentarfilm erinnerte mich an die Geschichten meiner sudetendeutschen Großmutter mütterlicherseits. Die tschechischen Soldaten, die an ihrer Tür klopften und eine Kalaschnikow gegen den Kopf hielten. Das Trauma eine ½ Stunde gegeben zu werden, einen Koffer pro Person mit Kleidung zu packen, kein Geld oder Wertsachen, und mit ihren 4, 6 und 8 Jahre alten Kindern auf einer Zug zusammengetrieben zu werden, zusammen mit ihrer 50-jährigen Mutter, die noch desorientiert war und Selbstmordabsichten hatte, weil sie vor kurzem ihren geliebten Mann und Lieblingsohn im Krieg verloren hatte.

    Über der Grenze auf der deutschen Seite wurden sie von sowjetischen Soldaten begrüßt. Jedes Mädchen und jede Frau von 8 bis 80, die diese Monster in ihre Hände bekamen, wurde von ihnen Dutzende Male vergewaltigt.

    ===========================
    Dieser Dokumentarfilm erzählt die Geschichte, die die Sieger Sie immer noch nicht wissen lassen wollen. Erfahren Sie die schreckliche Wahrheit über die Vergewaltigungen, Folter, Sklaverei und Massenmord die dem deutschen Volk von den Siegermächten des Zweiten Weltkriegs zugefügt wurden. Dies ist die größte Vertuschung in der Weltgeschichte. (Dieser Film – derzeit leider nur auf Englisch – kann auch hier auf Rebel TV gesehen und heruntergeladen werden.

    Die deutsche Version ist in Produktion.)

    Die Welt schuldet dem deutschen Volk (einschließlich den Österreichern) mehr als nur eine Entschuldigung. Sie hatten die bevorstehende sowjetische Invasion in Europa und jüdisch-bolschewistischen Welteroberung im Finnlandkriegstil vorweggenommen und aufgehalten. Sie konnten jüdische Weltherrschaft zwar nicht schlagen, dank der Bemühungen westlicher Länder, aber sie kauften zumindest der Menschheit drei Generationen Zeit. Der Preis den die Deutschen für ihre Tapferkeit zahlen mußten, hätte nicht höher sein können. Es ist höchste Zeit, daß sie die verdiente Dankbarkeit, Anerkennung und Entschädigung erhalten, und es ist Zeit für den Feind der Menschheit die Zeche zu zahlen.

    Der in Australien geborene Deutsche Rebel of Oz ist der Webmaster der Rebellen Webseite in Sydney.

    Hellstorm – Exposing The Real Genocide of Nazi Germany (Full Documentary)

    Hier alles:
    https://therebel.is/de/editorial/849617-die-vergewaltigung-deutschlands

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker sagt:

      Aber was läüft 24 Stunden, also rund um die Uhr?

      Hitler ist Überfall auf Polen, Hitler ist Holocaust.

      Man achte mal auf die 4 Minute, wer kann die Polen so verblendet haben.

      =>
      „Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger in die Geschichtsbücher der Besiegten Einzug gehalten hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.“
      (Lippmann, Walter, (1889-1974), Publizist und Chefredakteur der New York World: Zit. in: Hellmut Diwald, Geschichte der Deutschen, Propyläen: Frankfurt, 1978, S. 98.)

      =>
      Das sieht dann so aus.
      Ursula Haverbeck: NDR-Panorama-Sendung – „Besuch bei Auschwitz-Leugnern“ (23.4.2015)

      =============
      Mann achte mal auf die Minute 4 und 40 Sekunden.

      =================================
      Quelle:
      http://ursula-haverbeck.info/filmaufnahmen-2/

      Gruß Skeptiker

      • AMALEK sagt:

        @Skeptiker:wer die polen so verblendet hat? na die jüdische Propaganda in deren schulen.in dem haus wo ich wohne , sind auch polonische billiglöhner untergebracht,und wie denen der kopf in der schule verdreht wird, steht dem judensystem bei uns in nichts nach.hab schon öfter mal mit denen gequatscht,und die einhellige immer wiederkehrende frage war: warum wollte hitler alle polen vergasen oder zu Sklaven machen! da fällt einem erstmal das kinn runter.auf nachfrage woher sie solche kruden Weisheiten haben , kam immer gleich die antwort: oh ich weiß,jeder pole weiß schon in schule hat man uns gesagt hitler wollte polen vernichten,und alle polen vergasen oder zu Sklaven machen.und ihre eigenen verbrechen an der deutschen Minderheit , sowie den Landraub kennen sie garnicht.nach deren aussagen ist polen immer ein hort von heiligen unschuldigen poloniern gewesen und stets waren sie die opfer unserer Aggression.
        das schlimme daran ist, das einige von ihnen deutsche Familiennamen haben , aus schlesien oder Danzig kommen , aus gleiwitz etc.also volksdeutsche sind.dessen sind sie sich nichtmal mehr bewußt.sie wurden völlig entdeutscht und durch die zwangsassimilierung entgegen jeden völkerrechts völlig von ihren rassischen wurzeln abgeschnitten.dabei merkt man bei den deutschstämmigen ebenfalls typisch deutsche Eigenschaften , wie Hilfsbereitschaft , Freundlichkeit,höflichkeit(bei den rassepoloniern ist davon nix zu spüren-mit denen bin ich schon öfter aneinandergeraten), auch beim essen , viele deutsche gerichte etc.auch die Sauberkeit unterscheidet sie von den poloniern ganz deutlich.aber sie sehen sich als polen.

        • Skeptiker sagt:

          @AMALEK

          Wer hat Annette zu verblendet?

          Hier noch ein interessanter Link.

          DIE JUDEN UND DIE ZEIT
          http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/juden.html

          Gruß Skeptiker

        • AMALEK sagt:

          @Skeptiker:seh ich jetzt erst deinen Kommentar.anette ist mit Sicherheit nicht verblendet.du solltest deine lose Zunge etwas im zaume halten.denn es könnte sein , das sie sonst eines tages , wenn du aufwachst, neben dir auf deinem nachtkästchen liegt.ist alles schon vorgekommen……….

        • Skeptiker sagt:

          @AMALEK

          War ja vom 16 Mai.

          Ich werde mich bemühen, in Zukunft mich aus solchen Diskussionen herauszuhalten.

          Heute habe ich auf Annettes Seite von Annette wirklich gute Kommentare gelesen.
          (Beispiel:Hitlers angebliche Auslandsfinanzierung durch die Juden)

          Zumindest kann Sie gut schreiben, das Gegenteil kann man ja auch auf Ihrer Seite nachlesen.

          =====================
          =>Finanzierungslüge

          http://deutscher-freiheitskampf.com/finanzierungsluge/

          Gruß Skeptiker

      • Ludwig sagt:

        Ursula Haverbeck, ist meines Erachtens ein kirchlicher jüdischer Feindtroll. Wie so gut wie alle evang. und kath. und freikirchlichen und islamischen Geistlichen, Theologen, Seelsorger, Mönche, Nonnen, Missionare, Kirchenvorstände, Bibelkreismitglieder, Männer- und Frauenkreismitglieder, Hauskreismitglieder, Kirchenchormitglieder, Gospelchormitglieder, Angestellte kirchl. u. freikirchl. Organisationen wie Diakonie, Caritas, Missionswerke, usw.

        Wer die Bücher von Ursula Haverbeck und ihrem inzwischen verstorbenen Ehemann, einem höheren kirchlichen Theologen, gelesen hat, erkennt ganz deutlich, daß diese für die jüdische Weltdiktatur stehen.

        Die evang. und kath. und freikirchlichen (in Wirklichkeit allesamt jüdisch-zionistischen) Kirchen und die islamischen Moscheen (und auch alle Sekten sind ebenfalls in Wirklichkeit jüdisch) sind allesamt unglaubwürdig.

        Jeder, der sich mit dem Thema intensiv beschäftigt und nachdenkt und recherchiert, kommt irgendwann auf die blutige, grauenvolle, verheilicht jüdische Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, und auf die verheimlicht jüdische , ebenfalls blutige und grauenvolle, verheimlicht jüdsiche Zwangsislamisierung der heutigen islamischen völker und Kulturen.

        Gegen diese Zwangschristianisierung wehrten sich unsere Vorfahren, die Germanenstämme, höchst erfolgreich viele Generationen lang, rund 1000 Jahre lang, von ca. 500 n. Chr. bis ca. 1500 n. Chr.

        Nur durch heimtückische Ermordungen, Vergiftungen, Verstümmeltungen, Folerungen bis zum Tod, mehrerer Generatinen der germanischen Führer, Vertrauensleute und Heilkundigen durch Mönche und Nonnen (nicht ohne letzteren noch zuvor ihr Heilwissen durch schwerste Folterungen bis zum Tod abzufoltern oder sie als angebliche Hexen und Ketzer auf Scheiterhaufen lebendig zu verbrennen) und durch Brandschatzungen ganzer Landstriche mit Hilfe der kirchlichen dunkel- und schwarzhäutigen Sklavenheere (z.B. Blutbad in Verden an der Aller, wo ca. 4500 bekehrungsunwillige Niedersachsen in kirchlichem Namen geköpft wurden im Jahr 782 n. Chr.), wurden manche Germanenstämme so in Terror, Angst und Schrecken versetzt, daß sie kirchlich-jüdisch zeitweise überwältigt wurden. Aber in jeder Generation kam die Wahrheit über die jüdischen heimtückischen Scheinfrommen wieder zum Durchbruch und konnten sich unsere Vorfahren immer wieder befreien von diesen heuchlerischen Scheinfrommen und kamen zu ihrer 30.000 Jahre lang bewährten, art-eigenen Sonnen-und Naturreligiosität und erkämpften sich ihre Freiheit von jüdischer Bevormundung, entrechtung, Verknechtung, Verdummung und Verelendung zurück.

        Wer die Natur des Judentums kennt, weiß, daß sich die fast allesamt kommunistist-bolschewistischen Juden als scheinfromme Christen in den Kirchen tarnen, um sich so irgendwie hinüberzuretten, da diese Kommunisten in allen Medien, in Handel und Großhandel der gesamten Grundversorgung, seit 1945 bis heute, im Beamtentum und öffentl. Dienst von Ministerien bis Rathäusern incl. Lehrerschaft und Pfaffenschaft und in allen Ämtern und Behörden seit 1945 bis heute, in CDU, CSU, SPD, FDP, PCB, bei den Grünen, bei den Überparteilichen, und in allen anderen zugelassenen Parteien, und auch sogar in der AfD und in der NPD (denn alles haben die kommunistschen Juden unterwandert und übernommen, wenn nicht sogar von Anfang an gegründet) durch ihr zuutiefst deutschtodfeindliches Tun und Vertuschen ihrer Verbrechen zum Schaden des deutschen Volkes überall erkannt und enttarnt werden und ihnen ihre Vergasungslügen gegen das deutsche Volk und gegen Hitler, ihre Kriegsschuldlügen gegen das deutsche Volk und gegen Hitler und Kaiser Wilhelm II., ihre Kriegs- und Nachkriegsverbrechen und ihre Verbrechen in den letzten72 Jahren seit 1945 bis heute, überall um die Ohren fliegen.

        Über die Kirchen (die aber der Kern des Judentums sind) wollen sich die jüdischen kommunistischen Zionistenüber über die heutigen Zeiten in die Zukunft retten.

        Wer die Natur des zionistisch-kommunistischen Judentums kennt, weiß, daß es die kommunistischen Zionisten nur zulassen, daß einer von ihnen selbst (der sich aber natütrlich nicht als jüdischer Kommunist/Zionist zu erkennen gibt) schließlich als Aufklärer über die Vergasungslügen gelten darf. Obwohl die Vergasungslügen schon vor Jahrzehnten von den Revisionisten (= hochkarätige, nur der Wahrheit verpflichtete, unabhängige Wissenschaftler des In- und Auslandes, z.B. Dipl.-Chemiker Germar Rudolf, Prof. für die Echtheit oder Fälschung von Dokumenten und Fotos Robert Faurisson, Prof. Paul Rassinier, Kriminologe Claus Nordbruch, Historiker James Bacque und David Irving, Dipl.-Ing. Fred Leuchter, Publizist Ernst Zündel, Revisionist und Übersetzer Jürgen Graf, Carlo Mattogno, Zeitzeuge Thies Christophersen. Dr. Friedrich Töben, und tausende weitere Revisionisten, welche die offizielle Version der jüdischen Vergasungslügen hinterfragt und die Gaskammern und die angeblichen Beweise und angblichen Geständnisse von angeblichen Tätern und die Aussagen von angeblichen Zeugen akribisch untersucht haben, und mind. 35.000 Buchtitel über ihre Forschungsergebnisse veröffentlicht haben, welche sofort heimlich, still und leise vom verheimlichten Judentum in Deutrschland im gesamten deutschsprachigen Raum in den letzten 72 Jahren beschlagnahmt, unterdrückt und totgeschwiegen wurden und werden seit sieben Jahrzehnten, aber sich dank des Internets trotzdem milliardenfach in Deutrschland verbreitet haben.

        Ursula Haverbeck ist meines Erachtens so ein zionistisch-kommunistischer Feindtroll, der sich in die Aufklärerseite heuchlerisch eingeschlichen hat im Auftr, wie verheimlcihte Juden überall heuchlerisch die Wahrheitsbewegung unterwandern und versuchen zu übernehmen um ihre Lügen und Verbrechen gegen das deutschen Volk weiter zu begehen, bis das deutsche Volks zerstört und ausgerottet ist. Denn Juden geben sich selbst als „das deutsche Volk“ aus seit 1945. Sonst wären sie schon längst aus Deutschland hinausgeprügelt worden, wenn nicht gelyncht worden, aufgrund ihrer seit mehr als 100 Jahren andauernden Völkiermorde gegen das deutsche Volk, unzähligen Lügen und Schädigungen und Betrügereien und höchstkriminellen Geheimprivatisierungen deutscher Grundversorgungseinrichtungen in die eigenen kommunistisch-zionistischen jüdischen Taschen, zionistischer Aggressionskriege, u.v.a. Verbrechen mehr, zum Schaden des deutschen Volkes.

        Vertraut keinem Medienmenschen, keinem Banker, Keinem Versicherungsmenschen, keinem Freimaurer, keinem Rotarier, Inner-Wheel-Club-Mitglied, Lions-Mitglied, keinem Kiwanis-Mitglied, keinem Soroptimist-Mitglied, keinem Redakteur, keinem Verleger, keinem Journalisten, keinem Druckereieigentümer, keinem Abgeordneten von Bund und Ländern, keinem Beamten und Beamtenpensionär von Ministerien bis Rathäusern und von allen Ämtern und Behörden, keinem Lehrer, keinem Mönch, keiner Nonne, keinem Ordens- und Klosterbruder oder -schwester, keinem Geistlichen, keinem Bibelkreismitglied, keinem kirchenchormitglied, keinem gospelchormitglied, keinem in evang. und kath. und freikirchl. Kirchen u. Sekten Engagierten im weitesten Sinne, keinem gewerkschaftlich Engagiertem, keinem parteilich Engagierten in Stadträten und Gemeinderäten. Das sind in der Mehrheit bis vollständig verheimlichte Juden, seit der Nachkriegszeit, die sich lügnerisch als Deutsche und als Christen oder Gutmenschen ausgeben, sich aber einzig und allein als Juden fühlen UND deutschtodfeindlich handeln. Gern geben sie sich als Schlafschafe aus. Diese sind auch so gut wie alle Juden, die das ganze Lügensystem aktiv stützen und decken.

  24. Skeptiker sagt:

    Bestandteile der BRD: Die Lüge und Manipulation

    Was wusste ein amerikanischer General?

    =>
    Patton wusste nicht nur vom Filmbetrug von Hitchcock, der Fotos und Filme aus den Rheinwiesenlagern mit deutschen Halbtoten und deutschen Leichen nahm und diese als Juden in deutschen KZs bezeichnete, sondern Patton hatte sogar die Möglichkeit gehabt, Berlin
    einzunehmen und dann die Vergewaltigungen und Tötungen zu vermeiden, die die Rote Armee in Berlin veranstaltet hat.

    Feuersturm in Hamburg 1943 mit Massenmord an der Zivilbevölkerung durch die Massenmörder Churchill und Eisenhower [6] – Alliierte Landung in der Normandie 1944 [11] – deutsche Leichen eines Rheinwiesenlagers (1945) sind auf einem Lastwagenanhänger gestapelt mit „amerikanischen“ Soldaten daneben – das sind KEINE jüdischen Leichen, sondern die deutschen Leichen werden in ganz Deutschland umhergefahren und als „jüdische“ Leichen präsentiert [17]

    Teil 2: Massenmörder Eisenhower in Europa

    Zusammenfassung

    Eisenhower war Zionist, Roosevelt (orig. Rosenfelt) war Zionist. Zionist Baruch (Börsen-Guru in New York) finanzierte Eisenhower (Zionist und Halbjude) und Churchill (Halbjude) gleichzeitig, und Zionist Morgenthau („US“-Finanzminister) wollte die Zerstörung Deutschlands. Diese Zionistengruppe hat zum Beispiel den Zweiten Weltkrieg ABSICHTLICH um 2 Jahre in die Länge gezogen, obwohl die Zweite Front schon 1942 möglich war (siehe Valentin Falin: Zweite Front).

    Die Zionisten warteten auf die Atombombe (von den jüdischen Wissenschaftlern Oppenheimer und Einstein), um sie gegen Deutschland zu schmeissen. Während dieser Wartezeit von 1942 bis 1945 verlor Russland viele Russen und Deutschland verlor viele Deutsche an der Ostfront.

    Ausserdem konnte man während dieser Wartezeit alle deutschen Städte kaputtbomben. Dieser Holocaust an den Deutschen, deutsche Zivilisten (darunter auch der Widerstand) in ihren Städten zu „braten“, hat Eisenhower und Churchill Spass gemacht. Ausserdem wurden auch viele jüdische Häuser zerstört, die man nach dem Krieg den Juden wieder hätte zurückgeben können. Als Deutschland zu früh kapitulierte, wollten die Wiessenschaftler keine Atombomben gegen Japan schmeissen, aber Truman setzte das dann durch und vollzog das Massen- Menschenexperiment in Hiroshima und in Nagasaki. Eisenhower war aber nicht nur ein Halbjude und Zionist, sondern er war vor allem ein Bibel-Jehova-Rassist, der den Deutschen die „Endzeit“ bringen wollte. Es wurden die Rheinwiesenlager eingerichtet und eine Hungsnot organisiert. Lebensmittel vom Roten Kreuz wurden abgelehnt. Das war die Bibel-Jehova-Politik von Eisenhower in Kombination mit der zionistischen Politik von Morgenthau. Präsident Truman entfernte dann Morgenthau als Finanzminister, aber die zionistischen Morgenthau-Leute blieben in der „US“-Verwaltung und setzten die Hungernot in Rest-Deutschland von 1945 bis 1950 fort. Durch die Rheinwiesenlager wurden ca. 1 Million Deutsche ermordet, und durch die Hungersnot von 1945 bis 1950 nochmals 5 Millionen.

    =>6 Millionen von Juden ermordeten Deutsche, die uns als jüdische Opfer verkauft werden.
    Das ist doch völlig pervers, wie gesagt solche Sauerei kann nur mit den § 130 durchgezogen werden.

    Der Holocaust hat stattgefunden, aber an den Deutschen, wieso zahlen die Deutschen Gelder an unsere Mörder? (Das ist doch völlig krank)

    Quelle:
    http://www.geschichteinchronologie.ch/USA/Eisenhower-massenmoerder/D/02-massenmord-im-feld-staedtevernichtungen-rheinwiesenlager-hungersnot-fotofaelschungen.html

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker sagt:

      Nachtrag!

      1945: Eisenhowers Befehl zu KZ-Filmen – Hitchcock präsentiert deutsche Leichen als jüdische Leichen

      Eisenhower gab auch den Befehl, KZ-Filme über den „Holocaust an den Juden“ zu erstellen. Hierfür verwendete der Filmemacher Hitchcock deutsche Soldaten oder Leichen aus den Rheinwiesenlagern, die in seinen KZ-Filmen als Juden oder als jüdische Leichen präsentiert wurden.

      Die deutschen Leichen der Eisenhowerschen Rheinwiesenlager wurden zum Teil auch in ganz Deutschland herumgefahren und der deutschen Bevölkerung auf Lastwagen als jüdische Leichen präsentiert. Der Bunkerbau dagegen, wo die „Wunderwaffen“ (Düsenjäger und NS-Interkontinentalraketen) des NS-Regimes hergestellt worden waren, wurden von Eisenhower dagegen verschwiegen.

      Diese Wunderwaffen und die deutschen Ingenieure und Techniker wurden alle heimlich in die „USA“ überführt.

      * KZ-Film von Hitchkock mit befreiten Häftlingen und Filmschnitten mit abgemagerten deutschen Soldaten:

      Video: „An Alfred Hitchcock Documentary On The Nazi Holocaust“: http://www.youtube.com/watch?v=vMpN42OKvKo

      Oberstleutnant „Jack“ Mohr: Die systematische, zionistische Foto-Fälschung: Auf vielen KZ-Fotos sind nicht Juden, sondern Deutsche drauf

      Die Zionisten mit Massenmörder Eisenhower, Filmemacher Hitchcock, „US“-Finanzminister Morgenthau und Börsenzocker Baruch und Co. haben systematisch deutsche Kriegsgefangene in Rheinwiesenlagern als Juden in deutschen KZs ausgegeben. Oberstleutnant Mohr sagt es im Jahre 1995 überraschend klar:

      [web23]
      (orig. Englisch:
      ) [web23]
      Mit diesen falschen Präsentationen, Deutsche auf Fotos und in Filmen als Juden auszugeben, wollen die Zionisten Deutschland „fertigmachen“. Ein paar Beispiele von typischen Fotofälschungen aus diesem Hitchcock-Film seien hier dargestellt:

      ========================================

      Ein deutscher Kriegsgefangener oben ohne durchsucht im Sommer 1945 Kleider am Boden und im Hintergrund liegt ein toter, deutscher Häftling in grauer Uniform (3min. 7sek.) [25]

      Die Szene kann nicht vom April 1945 stammen, denn der April 1945 war kalt und nass mit viel Regen und sogar Schnee. Niemand lief da oben ohne rum.

      Hitchcock behauptet, das sei ein jüdischer Häftling…

      Gleiche Quelle:
      http://www.geschichteinchronologie.ch/USA/Eisenhower-massenmoerder/D/02-massenmord-im-feld-staedtevernichtungen-rheinwiesenlager-hungersnot-fotofaelschungen.html

      =====================
      =>Wer war Hitchcock

      Er machte solche Filme!

      Gruß Skeptiker

      • Fine sagt:

        Davon gern öfter. Damit die Licht- und Liebe-Fraktion mal etwas in Schwung kommt. 😉

        • Skeptiker sagt:

          @Fine

          Und wie gesagt, den Juden unterlaufen in der Fälschung die dümmsten Fehler.

          Der unten genannte Film Psycho =>Wer war Hitchcock

          Ab der 48 Sekunde erkennt jeder, das die Mumie auf ein Stuhl mit 4 Beinen sitzt.

          Kaum wird die die Mumien-Frau von hinten berührt, dreht sich der Stuhl.

          Wie soll sowas möglich sein ?

          Juden sind stümperhafte Fälscher, mehr nicht.

          Aber Ihre Lüge wird hier ja geschützt.=>mit dem § 130.

          =>Das ist doch voll daneben.

          Gruß Skeptiker

    • Skeptiker sagt:

      Die Quellen über Eisenhower / Massenmörder gehen nicht mehr, musste ich gerade feststellen.

      War ja echt zu hart, Deutsche Leichen als jüdische Opfer der Welt verkauft.

      Gruß Skeptiker

    • Skeptiker sagt:

      Das jüdische Google hat die Quellen gelöscht.

      Aber hier sind die eben doch noch!

      Rassistischer Massenmörder und Kriegsverbrecher Eisenhower. Chronologie 02

      Teil 2: Die Massenmorde von Eisenhower in Europa 1945-1950 – und gefälschte Fotos über Juden

      Teil 2: Massenmorde durch Eisenhower im Feld durch Kriegsverzögerung — Massenmorde bei Städtevernichtungen (Holocaust an Deutschen) — Massenmord in den Rheinwiesenlagern (an deutschen Soldaten und Zivilisten) — Fotofälschungen mit Fotos aus den Rheinwiesenlagern mit dem Rufmord an Deutschland mit einem falschen Millionenmords an den Juden — jüdische Zeugen über die guten Zustände in deutschen Konzentrationslagern — absichtlich herbeigeführte Hungersnot mit Massenmord in ganz Rest-Deutschland 1945-1950

      Quelle:
      https://web.archive.org/web/20140701124735/http://geschichteinchronologie.ch/USA/Eisenhower-massenmoerder/D/02-massenmord-im-feld-staedtevernichtungen-rheinwiesenlager-hungersnot-fotofaelschungen.html

      => Danke an Wilhelm den zweiten

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker sagt:

        Dazu passend!

        Der Film fängt an mit der Atom-pils-Wolke.

        Aber es gibt ja nach Roland keine Atomwaffen, was tun?

        [video src="http://ia600402.us.archive.org/13/items/2008-Voelkische-Reichsbewegung-Auf-den-Fersen-der-satanischen-Luege/2008-Voelkische-reichsbewegung.org-AufDenFersenDerSatanischenLuege-MitHorstMahler1h37m720x400_512kb.mp4" /]

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          [video src="http://ia600402.us.archive.org/13/items/2008-Voelkische-Reichsbewegung-Auf-den-Fersen-der-satanischen-Luege/2008-Voelkische-reichsbewegung.org-AufDenFersenDerSatanischenLuege-MitHorstMahler1h37m720x400_512kb.mp4" /]

  25. thomram sagt:

    @Gerechtigkeitsapostel

    Sehe grad nicht, ob mein eben geschickter Kommentar hier erschienen ist, ich hab Internetmassel.

    Dein Statement hat Artikelstatus. Ich habe ihn als Artikel in bumi bahagia gestellt.
    http://bumibahagia.com/2014/07/21/hier-ein-letztes-mal-was-in-deutschland-wirklich-geschah-und-geschieht/
    Ist das in deinem Sinne?
    Möchtest du Aenderungen?

    In Verbundenheit,
    thom ram
    kristall@gmx.ch

  26. Gerechtigkeitsapostel sagt:

    DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUF !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz-, Polit- und Kirchenkreise: so wird heute verdeckt Krieg geführt, gegen das deutsche Volk:
    *
    Bitte helfen Sie, dies zu verbreiten, nicht nur im Internet, denn dort wird die Wahrheit täglich tausendfach gelöscht, von Auftragslö-schern im Dienst einflussreicher Macht- und Finanzkreise.
    *
    Im Internet ist der Originalbrief des redlichen Dipl.-Ing. Gustl Mollath (den man finanziell ruiniert und 7 ½ Jahre in der geschlossenen Psychiatrie mundtot gemacht hat, während sein Haus mit allem Hab und Gut versteigert wurde) vom 12.9.2003 an die Generalstaatsan-waltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums in Höhe von mehrstelligen Millionen- bis Milliarden-beträgen geheim vorgenommen haben. Das deutsche Volk wird da-durch von seinen eigenen Grundversorgungseinrichtungen geheim enteignet und entrechtet, seit 1989.
    *
    Verwickelt in diese gigantische Wirtschaftskriminalität zum Schaden des breiten deutschen Volkes sind (allesamt verheimlicht zionisti-sche und einige hochverräterische deutsche) Banker und Finanz-dienstleister, Politiker bis hinauf zur Bundeskanzlerin und zum Bun-despräsidenten, Regierungsbeamte, Landräte, Bürgermeister, Kir-chenleute ALLER Konfessionen, Freikirchen u. Sekten, Klosterbrü-der und Nonnen, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei-en, IHK- und Handwerkskammer-Präsidenten und -beiräte, Notare, Insolvenzverwalter, Gutachter und Sachverständige (sowie die e-benfalls zionistischen Medieneigentümer wie Zeitungseigentümer, Verlagseigentümer, Druckereieigentümer, Radio- und Fernsehsen-der-Eigentümer die all dies totschweigen), die im Namen des deut-schen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Private-Public-Partnership-Geheimverträge) und CBL-Geheimverträge (= Cross-Border Leasing-Geheimverträge) zur eigenen persönlichen Bereicherung, und zum Schaden unseres deutschen Volkes, unserer deutschen Kinder, Enkel und zukünftiger Generationen Deutscher abgeschlossen haben. Korruptionsgelder sowie Judaslöhne und Schweigegelder fließen dabei an die oben genannten in Millionenhöhe.
    *
    Mit diesen Geheimverträgen wurden unsere deutschen öffentlichen Grundversorgungseinrichtungen seit 25 Jahren verkauft.
    *
    Verkauft an verheimlicht zionistische, freimaurerische, dem deut-schen Volk todfeindlich gesonnene Juden, die anonym als „Investo-ren“ in den Medien bezeichne. Diese „Investoren“ haben allesamt einen israelischen Zweitpass und Wohnsitz, oft auch weitere Pässe und Wohnsitze, obwohl sie hauptsächlich in Deutschland wohnen, und als christliche, karitative, gutmenschliche soziale deutsche Un-ternehmer „angesehen“ sind. Die persönliche Identität dieser „ano-nymen Investoren“ wird raffiniert vertuscht hinter mind. 7 Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkastenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und -verschachtelungen im In- und Ausland, obwohl sie wie gesagt in Deutschland wohnen, in UNSER ALLER NACHBARSCHAFT.
    *
    Es gibt sehr sehr viel mehr Juden in Deutschland, und auch zionisti-sche, todfeindliche den Deutschen gesonnene Juden in Deutsch-land, als die veröffentlichten Lügenstatistiken nennen, nämlich eine 2stellige Millionenzahl.
    *
    Gleichzeitig wurden uns Deutschen uns unsere eigenen, heimlich verkauften Grundversorgungseinrichtungen mit diesen PPP- und CBL-Geheimverträgen für 99 Jahre und kürzer teuer (für uns Deut-sche) zurückvermietet, durch neu erfundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte (Anstalt des öffentlichen Rechts, Körperschaft des öffentlichen Rechts, und andere irreführende Be-nennungen), so dass der deutsche Michel glauben soll, sie seien noch in öffentlichem deutschem Volkseigentum.

    Das deutsche Volk wird so immer mehr erdrückt durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Ver-kehr, Post, Telefon, Sicherheit, und vieles andere Lebenswichtige und täglich Benötigte. So werden wir langsam aber sicher entrechtet und erniedrigt, verarmen, werden schließlich ganz enteignet wird, wobei vertuscht und vernebelt wird, damit wir die todfeindlichen Verursacher nicht identifizieren können sollen.
    *
    Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, sogar unter deutschen Subventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen, oft zu Dutzenden:
    *
    unsere einst öffentliche Infrastruktur, nämlich Fernsehen, Rundfunk, Wasserversorgung (wie z.B. die Bodensee-Raum-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze samt Stro-merzeugungsturbinen und Umspannwerke, Windkraftparks, Solar-parks, Krankenhausketten, Müllverbrennungsanlagen, Abwasser-Kläranlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Brief- und Paketsor-tier- und verteilungszentren, Kanalisationsnetze, Eisenbahn- und Straßenbahnnetze samt Bahnhöfen, Waggons und Grundbesitz, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Bundesdruckerei, Schul- und Hoch-schulgebäude, Kindergärten, Polizei- und Justizgebäude, Gefäng-nisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Verwal-tungsgebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördenge-bäude, Flughäfen, Autobahnnetz samt Autobahnmeistereien, Stra-ßennetze, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, öffentl. Grundbesitz aller Arten wie tausende Hektar einst volkseigener Staatsforsten und Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung und Parks in Innenstäd-ten, Bauhöfe, Schlachthöfe, Molkereien, Sportstadien, Veranstal-tungshallen, Messehallen, Millionen von einst in öffentlichem Volks-eigentum stehenden Immobilien und Wohnungen, Schlösser, ganze Altstädte in 1A-Lagen u.v.a.m.). In jeder Region Deutschlands, auch im ganz ländlichen Raum, geschieht das. Immer sind die ano-nymen Investoren verheimlichte Zionisten, die in Deutschland woh-nen, aber auch mind. einen weiteren Wohnsitz haben.
    *
    Nach der Identität dieser „Investoren“, mit Namen, Wohnort, Straße, Haus-Nr., Pass, Herkunft, Staatsangehörigkeiten, Quellen der An-häufung ihres Reichtums von Millionen und Milliarden, sonstige Ge-schäftsaktivitäten und sonstige Besitztümern, Leumund, darf nicht gefragt oder gar recherchiert werden. Fragen werden nicht oder ausweichend beantwortet. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden (bei Verlusten haftet nach wie vor das deutsche Volk, bei Gewinnen kassiert der „Investor“. Oft wechselt die Grund-versorgungseinrichtung den Eigentümer zum Symbolpreis von 1 €. Dass diese Investoren-Mafia Kredite und öffentliche Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen zum Schaden des deut-schen Volkes über die Banken und Sparkassen vom deutschen Steuerzahler in Anspruch nehmen, darf nicht gesagt werden. Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Beamte, Bürgermeister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagsprä-sidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutach-ter und Berater desselben Netzwerks dabei für viele Jahre Honora-re, Korruptions- und Schweigegelder in Millionenhöhe für viele Jahre abkassieren, all dies wird von den Beteiligten und den Chefredak-teuren in den Medien seit Jahren eisern totgeschwiegen und ver-tuscht.
    *
    Über diese Geheimverträge ist strengstes Stillschweigen vereinbart.

    Lesen Sie die Bücher:
    “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer, “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer,
    “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski,
    “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerbe-rater, Berater, Finanzdienstleister, Insolvenzverwalter, die die gi-gantische Ausplünderung und Inhaftungnahme Deutschlands, mit-tels gigantischer Wirtschaftskriminalität und gezielt herbeigeführter Staatsverschuldung, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionistischen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen)
    „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer
    *
    Da auch die deutschen Medien (= Fernsehen, Rundfunk, Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverlage, Buchgroßhandel und -einzelhandel, Filmindustrie, Filmverleih, Google, Twitter, Facebook, Paypal, Wiki-pedia, Amazon, u.v.a.m. fast komplett im Eigentum von jüdischen, und oft todfeindlichen zionistischen Familien sind, die damit das In-formationsmonopol haben, werden diese Vorgänge heimtückisch vertuscht und totgeschwiegen.

    Prüfen Sie selbst nach: die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Zionistenfamilien (inclusive ALLE Fernsehsender, auch ARD, ZDF, Phoenix, usw., auch ALLE Regionalsender, inclusive ALLE Rundfunksender, auch Deutschlandfunk, Deutschlandradio, usw., auch ALLE Regionalsen-der, ALLE bekannten Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage, auch FAZ, Süddeutsche Zeitung, Zeit, Welt, Handelsblatt, Spiegel, Focus, El-tern usw., alle bekannten Buchverlage, auch Bertelsmann, Sprin-ger, Random House, mit jeweils mehr als 350 Unterverlagen mit an-deren Namen, ALLE Nachrichtenagenturen, der größte Teil des In-ternets, ALLE Rating-Agenturen, ALLE Think Tanks, Stiftungen, der gesamte Buchgroßhandel und Zeitschriftengroßhandel, Druckerei-en, Papierherstellung). Die Filmindustrie, der Filmvertrieb, Google, Twitter, Facebook, Paypal, Wikipedia, Amazon, E-bay: all diese ge-hören Juden, und zwar zionistischen Juden.
    *
    Lesen Sie die Bücher:

    „Der totale Krieg“ von General Erich von Ludendorff von ca. 1920 (zu dieser Zeit vor ca. 100 Jahren geschah dasselbe mit Deutsch-land: ein totaler Krieg auf allen Ebenen, ohne Waffen, gegen das deutsche Volk)
    „Die Eroberung der Welt durch die Juden“ von Major Osman Bey, Verlag Bechtold & Comp, Wiesbaden, von 1875 (von achtzehnhun-dertfünfundsiebzig, über Fernleihe der Büchereien zu bekommen)
    „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (nur als e-book immer auf neuestem Stand),
    „Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass (nur als e-book immer auf neuestem Stand, als Buch mit Festeinband sabotiert bei Druck-legung).
    „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege“ von Mansour Khan
    „Machtfaktor Zionismus: Israels aggressive Außenpolitik“ von Claus Nordbruch
    Dieses Medienkartell unter Beherrschung von wenigen verheimlicht zionistischen Eigentümerfamilien betreibt Machtmissbrauch in un-vorstellbarem Umfang und deckt hochkriminelle Vorgänge zum schwersten Schaden des breiten deutschen Volkes.
    *
    Plan hinter der Enteignung des deutsche Volkes von seiner eigenen Grundversorgung ist der RAUB Deutschlands, des deutschen Bo-dens und aller von Deutschen geschaffenen Werte, und die Errich-tung eines jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst ge-heim sehr viel weiter fortgeschritten ist als die offiziellen, heimtü-ckisch gefälschten Statistiken aussagen, denn es leben seit 69 Jah-ren sehr, sehr, sehr viel mehr verheimlichte Juden in Deutschland als offiziell zugegeben, nämlich eine 2stellige Millionenzahl, plus Mil-lionen verheimlichter Ostjuden, die in den letzten Jahrzehnten seit dem Jugoslawienkrieg, und seit der Grenzöffnung, aus dem Osten zugewandert sind. Siehe Film „Medinat Weimar“ im Internet, in deutsch. Plus Millionen zugewanderter verheimlichter Juden und Zionisten aus anderen Herkunftsländern.
    *
    All diese deutschen Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für uns, unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, errichtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unverzichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürf-nisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, siche-res Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Sicherheit der E-nergieversorgung, Gesundheit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.
    *
    Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zu-stimmung des Volkes unverkäuflich und dürfen nie-mals Objekt von Spekulation, Profitgier, Machtmissbrauch, Abhän-gigmachung von und Erpressung durch private deutschfeindliche, verheimlicht zionistische Eigentümer werden! Etwas Hochverräteri-sches und Kriminelleres gegen das deutsche Volk konnten die ver-antwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.
    *
    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 25 Jahren, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und teures Zurückmieten unse-res eigenen Volkseigentums für 20 bis 99 Jahre, damit der naive Mi-chel ausgezutzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.
    *
    Das ist gigantische organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausge-führt durch die bestehende zionistisch beherrschte Parteien-, Beam-ten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine Vertretung des deutschen Volkes ist, sondern eine ver-heimlicht zionistische Vertretung von Juden ist und gleichzeitig eine ZERtretung des deutschen Volkes, hochgradfreimaurerisch, zionis-tisch, oder jesusitisch, bestens getarnt in staatli-chen und kirchlichen Ämtern und Würden, sowie in Klöstern und karitativen Einrichtun-gen, und zwar aller Konfessionen, Freikirchen und Sekten.
    *
    Statt Gustl Mollaths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Nürn-berger zionistische Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer Wahrheitsfinder, die die Wahrheit publi-zierten, publizieren wollten, oder Staatsanwaltschaften meldeten) siebeneinhalb (7 ½) Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (manche in Haft), nicht wenige wurden dort durch Staatsgeheim-dienste verunfallt oder verkrebst oder ge-„selbst“mordet. Um so Zeit zu gewinnen zur Vernebelung, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gigantischen Wirtschaftskrimi-nalität und des Hochverrats zu beseitigen.
    *
    Hunderttausende von Buchtiteln über zionistische, deutschfeindliche Machenschaften wurden heimlich, still und leise beschlagnahmt o-der anders aus dem Verkehr gezogen, aufgrund mächtigem pluto-kratischem Machtmissbrauch der zionistischen Drahtzieher der in-volvierten Kirchen, und der anonym bleibenden Eigentümer der Me-dien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungs-gesellschaften und zionistischen, deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Ma-chenschaften Millionen und Milliarden für Jahrzehnte mitverdienen. Auch korrupte Helfershelfer wurden so Millionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.
    *
    Zionisten sind Todfeinde des deutschen Volkes, getarnt mit der Maske von christlichen, karitativen, seelsorgerischen, gutmenschli-chen Hirten. Lesen Sie die Bücher (als „pdf“ zum kostenlosen Her-unterladen im Internet, wenn man zäh sucht):
    *
    „Hirten & Wölfe“ von Hans-Jürgen Krysmanski
    *
    von Fleischhauer Ulrich
    Titel: Gerichts-Gutachten zum Berner Prozess
    Untertitel: „Die echten Protokolle der Weisen von Zion“
    2. Untertitel: Sachverständigengutachten,
    erstattet im Auftrage des Richteramtes V in Bern
    435 Seiten
    herausgegeben Januar 1935
    Das Buch handelt von der Echtheit der Protokolle der Weisen von Zion, die von dem Schweizer Gericht in Bern, also von unabhängi-ger Seite, zweifelsfrei bestätigt wurde.
    *
    „Die Schock-Strategie” von Naomi Klein.
    „Der erste Leuchter-Report“ von Dipl.-Ing. Fred Leuchter
    „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Dr. Germar Rudolf
    “Der deutsche Aderlaß” von Claus Nordbruch
    “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock,
    „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter,
    “Die Weltrepublik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch,
    “Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring, ”
    „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann
    *
    Alle genannten Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neuge-borenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflichtet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. un-terdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse verheim-licht zionistische, kirchliche und staatliche Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Verkehr gezogen wurden und in zionistische Kanäle verschwanden), versuchen Sie es über Fernleihe der Büchereien, Antiquariate (doch die meisten sind auch zionistisch), oder besser direkt über Flohmärkte, Haus-haltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herun-terladen. Speichern Sie die Texte und verbreiten Sie sie als Papier, denn im Internet wird rund um die Uhr von zionistisch bezahlten Auf-tragslöschern die Wahrheit über diese Themen, die das arglose deutsche Volk nicht erfahren soll, gezielt scharf unterdrückt und ge-löscht.
    *
    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Ho-heitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die reinzionistische EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten an der endgültigen Beschlagnahme des deutschen Bodens und aller Werte, und an der Vertreibung der Deutschen aus Deutschland und der Zugrunderichtung des restlichen deutschen Volkes, um einen rein jüdischen Staat auf deutschem Boden zu errichten, denn im Nahen Ostens und in Russlands planen Zionisten Kriege zur Sich Aneignen der Bodenschätze und Were.
    *
    Nach dem 2. Weltkrieg sind Millionen Juden quicklebendig in Deutschland untergetaucht und anderswo in Deutschland, mit neu-en, typisch deutschen Namen, wiederaufgetaucht, leben als ver-heimlichte Juden zu Millionen unter uns, sind jedoch einzig und al-lein solidarisch mit ihrem zionistischen, deutschfeindlichen Netz-werk. Sie treffen sich in (als wohltätig, oder christlich oder karitativ getarnten) Bünden wie Freimaurer, Kirchen aller Konfessionen, Ro-tary, Lions, Kiwanis, Synagogen, Round Tables, Service Clubs, Dia-konie, Caritas, Klöstern, Stiftungen, Orden, Jesuiten, Franziskanern, Maltesern, Samariterbund, Baptisten, Adventisten, Zeugen Jehovas, und unter vielen anderen positiv anmutenden, geschickten Tarnun-gen.
    *
    Auch die Einwanderung weiterer zionistischer Juden aus aller Welt nach Eretz-Deutschland (das versprochene Land Deutschland) hat schon nach dem II. Weltkrieg wieder begonnen.
    *
    400.000 ältere Juden, darunter viele Zionisten, im russischen Ren-tenalter von 50-55 Jahren wanderten seit 1991 als höchstprivilegier-te sog. „jüdische Kontingentflüchtlinge“ allein aus Russland 100 %ig ins deutsche Sozialsystem ein, plus deren gesamte zionistische Verwandtschaften und Seilschaften, die heute als Unterschlupf bei israelischen Geheimdienst-Terroranschlägen in Deutschland und anderen Ländern bereitstehen – Anschläge, welche übrigens völki-schen rechten Parteien zu Unrecht in die Schuhe geschoben wer-den durch die zionistischen Medien, um diese echt völkischen Par-teien in den Augen des Volkes zu diffamieren und als unwählbar darzustellen. Zuzüglich der Millionen von verheimlichten Juden, die aus Polen, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Armenien, und vielen anderen Ostblock-Ländern, westlichen Ländern, und anderen Erd-teilen einwanderten, plus der Millionen, die als „angesehene“ Unter-nehmer und Kyptozionisten seit dem II. Weltkrieg gut getarnt hier leben. Viele wirken aktiv und passiv auf heimtückische Weise von innen gegen die Lebensinteressen des deutschen Volkes.
    *
    Der Film von Medina Weimar, in deutscher Sprache, über den Plan der Neugründung des Judenstaates auf deutschem Boden kursiert seit Jahren in jüdischen Kreisen.
    *
    Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionisten = solche, die seit Jahr-zehnten in Deutsch-land leben, und dabei ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zweiten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben und Schlüsselstellen unterwandert haben, sind vor allem:

    Chefredakteure, Journalisten, Pfarrer (aller Konfessionen, Freikir-chen und Sekten), Pfarrersfrauen, Klosterbrüder, Nonnen, Leitung kirchlicher Einrichtungen, Missionare, Diakone, Dekane, Beamte, Eigentümer von Druckereien, Verlagen, Presse, Rundfunk, Fernse-hen, Papierwerken und Film-, Buch- und Zeitschriftenindustrie und -handel, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Berater, Sachverständige, Juristen, Lehrer, Schulleiter, Notare, Buchhändler, Banker, Ge-schäftsleute: Großhandel und Einzelhandel in Deutschland sind, seit 69 Jahren zunehmend, heute wieder weitgehend jüdisch beherrscht, Ärzte, Apotheker, Bestatter, Grabsteinsetzer, Insolvenzverwalter, Inhaber von Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprü-fungskanzleien und von Druckereien und Verlagen, Unternehmer mit regionalen und überregionalen monopolartigen Firmen.

    All diese sind einzig und allein mit ihrer eigenen zionistischen, deutschfeindlichen Interessensgemeinschaft solidarisch. Sie haben sich in Deutschland längst wieder alle politische und finanzielle Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar regionale und überregiona-le Monopole) an Medien, Banken u. Versicherungen, Industrie, Le-bensmittel- u. Warenhandel, Grundversorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Beamten-Schaltstellen in Regie-rung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehörden, Kirchen, Verbänden usw. kriminell angeeignet, unter Geheimhaltung und durch Strohmänner, durch gigantische Wirtschaftsverbrechen, Medienmachtmissbrauch, Täuschen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auftragsmorden und Massakern, mit gigan-tischer krimineller Energie ihrer (verheimlicht zionistischen, deutsch-todfeindlichen) Bünde wie Freimaurer, Rotary, Lions, oft hinter christlich, karitativ, gutmenschlich oder kulturell verbrämten Fassa-den. (mit ein paar wenigen nichtjüdischen Nützlingen und Marionet-ten als Aushängeschilder).
    *
    Zionisten führen den Rothschildt-Plans von 1939 durch, nämlich die Beschlagnahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates.
    *
    Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden.
    *
    Lt. Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. „Das Bruttoinlandsprodukt, also die Sum-me aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF et-was über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch weiter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen.“
    *
    Das Betrugs-Konzept funktioniert so: Die jüdischen Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine De-ckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem normalen Nationalstaat in Landesinves-titionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam un-ter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren, trotz des vom Ju-dentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirtschaft, ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zu-stande. Im Gegensatz zu Hitlers Finanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den „Märkten“ (Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucheraufschlag zurückleihen. Darüber hinaus dürfen dieselben Finanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwunge-nen Kredite verwetten. Die Wetten werden fällig, wenn es Zionisten als opportun erachten. Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbe-sitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufge-laufenen „Schulden“ gepfändet werden kann (Eretz Deutschland, also das „versprochene“ Deutschland).
    *
    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militärischen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird.
    *
    Als „Baruch“ Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern „Baruch“), muss-te er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem deutschen US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ram-stein garantierte er mit folgenden Worten dem Juden-tum den Roth-schild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaf-fung von Eretz-Deutschland (Eretz = „das versprochene Land“). O-bama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: *“Germany is an occupied country and it will stay that way…“* (Deutschland ist ein besetztes Land, und das wird es auch bleiben.)
    *
    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispiels-weise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die *“das grundlegende Ziel der Militärregie-rung“* so definieren: *
    *
    „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, son-dern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.“* Im Rahmen dieser Absichten dürften heute der Plan, Eretz Deutsch-land zu schaffen, das „versprochene“ Israel auf deutschen Boden einzurichten, ganz oben rangieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.
    *

    ————————————————————————
    *
    P.S. Das versprochene Paradies habt ihr vor Augen und erkennt es nicht. Der Himmel ist nicht irgendwo da oben sondern auf Erden. Es ist uraltes germanisches Wissen. Die Germanen hatten nur vor ei-nem Angst, nämlich dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Dies ist tatsächlich eingetreten durch das ihnen blutig auf-gezwungene, falsch ausgelegte Christentum, das ihnen durch 700 Jahre andauernde (750-1450 n. Chr.) brutale, blutige Christianisie-rung („Taufe oder Tod“) in ihre Köpfe eingehämmert wurde, vor und nach der Zeit Karls des Großen, der vom Germanischen Volk „Karl der Schlächter“ genannt wurde, jedoch vom Judentum jedes Jahr gefeiert wird.
    *
    Die Germanen waren die wahren Christen! Heute ist das Christen-tum degeneriert und doppelzüngig. Das Zeichen des Kreuzes wird verschwinden. Es hat ausgedient. Ihr seid in nichts schuldig. Also, spuckt in die Hände.
    *
    Wir Älteren hatten es da etwas leichter. Alles war mit dem Wieder-aufbau beschäftigt aber man vergaß dabei, dass man auch an den Erhalt des Geschaffenen denken muss. Und was passiert damit? Zionistische Familien haben es mit heimtückischen Raubsystemen fertig gebracht, alles in den Würgegriff zu bekommen um damit ihre irren Machtansprüche und Weltalleineigentumsansprüche zu festi-gen.
    *
    Wir waren damals noch nicht so über die Hintergründe informiert und wir wurden eingeseift von vorne bis hinten. Heute sieht das an-ders aus. Heute ist es ein Problem für alle geworden. Und was macht man? Man rauft gegenseitig um die paar Knochen, die das zionistische Mafiapack übrig lässt und wiegelt somit den gegenseiti-gen Futterneid auf. Klug gedacht. Und wir fallen immer wieder dar-auf rein.
    *
    Es gibt nur eines, Alt und Jung sollten die wahren Erzeuger des Irr-sinns erkennen und bekämpfen. Die Alten mit ihrer Lebenserfahrung und die Jungen mit ihrem Lebensschwung. Anstatt dass die Jungen ihre Kräfte in Spiele und Depressionen vergeuden, sollen sie auf die Strasse gehen und Massenkundgebungen organisieren. Die Alten ziehen dann schon nach.
    *
    Es wird nicht ohne Kampf abgehen. Aber die Polizei wird dieses ver-faulte Politsystem nicht mehr lange unterstützen. Und auch das Mili-tär lässt sich nicht immer für fadenscheinige Gründe missbrauchen. Man sieht das so langsam an Südamerika. Denn auch diese nicht gut informierten Menschen erfahren immer mehr über das teuflische Spiel im Hintergrund.
    *
    Bündelt euren Zorn und ihr werdet viele Helfer finden. Es bedarf nur ein paar begnadete Redner, um wieder frischen Aufwärtswind in die Reihen zu bekommen. Reden ist ansteckender als Tastenklimpern auf den Computern. Und vor allem wirksamer als Schweigemär-sche. Denkt nicht an Sozialismus, Nazis usw. *
    Die Lösung ist das selbstverantwortliche Walten der Völker mit Füh-rern, die auch für ihre Fehler haftbar gemacht werden müssen. Mit ihrem Leben und ihrem Vermögen. Vor allem mit ihrem Vermögen bis in den dritten Grad ihrer Familie vor und zurück. Vergesst die von Zionisten erfundenen Systeme Demokratie und Diktatur, sie wa-ren nur zwei Seiten ein- und derselben Zionistenfeudalherrschaft, in denen sie das breite arbeitende Volk ausnahmen.
    *

    Wählt Führer und schaut zu, dass die Staatsgewalt im Volke bleibt. Das heißt natürlich DEZENTRALITÄT ist angesagt. So hat das Volk Kontrolle über ihre politischen Pappenheimer. Das ist natürlich nichts für die Schmarotzerbande, die eine Weltdiktatur einführen will, um ihr heimtückisches Spiel weiterzuführen. Funkt es endlich?
    *
    Das ist so ungefähr das alte, germanische System. Nur, wenn es notwendig war, musste eine Führerperson eine Entscheidung her-beiführen, für die er voll mit seinem Leben und Haus und Hof ein-stehen musste. Ansonsten wurde alles in Nachbarschaft und inner-halb den so genannten Stämmen (modern Genossenschaften) ge-regelt. Und das gelang mehr oder weniger über Jahrtausende, in der Hochkultur der Germanen, die der Hochkultur der Griechen und Rämer in nichts nachstand, was uns die kirchliche und staatliche Geschichtsscheibung ebenfalls totschweigt und unterdrückt.
    *
    Natürlich ist die Situation heute anders und vielfältiger. Aber im Grunde braucht es kein kompliziertes System, und keinen staatli-chen und kirchlichen Feudal-Wasserkopf-Überbau, so wie in der Demokratie, um Ordnung in die Bude zu bringen. Es gab die menschliche Vielfalt, und wer fleißig war, der konnte es auch zu et-was bringen. Grund und Boden zum Bebauen wurde meistens nur so viel gewährt, wie man an einem Tag Fußmarsch umrunden konn-te.
    *
    Wenn Probleme von außen auftraten, kamen die einzelnen Stam-mesführer (Genossenschaftsleiter) zusammen und suchten sich ei-nen Führer aus ihrer Mitte, der sich bewährt hat. Wenn das Problem erledigt war, ging alles wieder heim, ging jeder wieder seiner Arbeit nach und pflegte ein beschauliches Zusammensein. Natürlich gab es auch ein paar Streithähne. Wie sollte es auch anders sein. Die Sippe regelte das unter sich und brauchte keine Richter, sondern nur Schiedsgerichte, die unter einer Eiche versuchten, Recht zu sprechen. Dies war schon alles. Dies ist ein natürliches Miteinander für ein kultiviertes, selbstverantwortliches Volk.
    *
    Die Geldsysteme sollten sich an so eine Volksgemeinschaft anpas-sen. Geld soll fließen wie das Wasser. Es darf durch Zinsgier nicht angestaut werden und darf dadurch nicht zu einem Schmarotzertum führen.
    *
    Geld muss Allgemeingut sein und darf nicht in private Hände gege-ben werden. Denn Geld kann zu Machtmissbrauch durch Einzelne führen. Geld darf keine Golddeckung haben, sondern eine Arbeits-zeitdeckung. Geld muss unabhängig von ausgefuchsten Systemen bleiben. Es ist müßig zu sagen, dass es natürlich auch keine Akti-enwirtschaft geben darf. Nur Arbeit und Leistung zählt. Es darf keine seelenlosen Konzerne geben, sondern ein gesundes Unternehmer-tum mit selbstverantwortlichen Menschen an der Spitze, die das Un-ternehmen als große Familie führen. Es ist normal, dass einige Un-ternehmen untergehen und andere entstehen. Man versteht, dass alles im Fliesen und alles im Wandel ist und richtet seinen Blick nach vorne und akzeptiert auch den Verlust eines Betriebes.
    *
    Man lebt mit den Zyklen der Natur und sah in allem das Wirken von dem großen Geist. Man wusste, dass man diesen Geist auch im In-nern fühlen konnte und brauchte keine zionistischen Gaukler, Pfar-rer, Händler und Spekulanten. Man kannte die Heilkräfte der Natur und die Lebenskraft im Allgemeinen. Wenn man sie vergaß, wurde man zurechtgebogen. Dazu brauchte es keinen Arzt. Man leckte eben seine Wunden und suchte sich ein erleichterndes Kräutlein in der Natur.
    *
    So, jetzt habe ich aber meinen Eingebungen genug freien Lauf ge-lassen. Wir müssen zu einem gemeinsamen freien Geist finden oh-ne Lebensangst, die uns in unserer Zeit abwürgt. Schafft euch den Garten Eden zuerst in eurer Familie, dann in eurer Nachbarschaft und dann kommt der Garten Eden automatisch von unten nach o-ben bis an die Spitzen unseres Kulturvolkes und strahlt auch auf andere Kulturvölker aus. Spuckt in die Hände und vergesst nicht, dass zuerst das Unkraut gejätet werden muss. Ran an die Hacke, den Hammer, den Lötkolben usw.
    *
    Verbreitet die verbotene Wahrheit unter Jugendlichen, Studenten, einfachen Bauern, einfachen kleinen Handwerkern und einfachen Facharbeitern, nicht nur im Internet, denn dort wird sie massiv ge-löscht.
    *

    Aber Vorsicht. In jeder Stadt, in jedem Ort und in jedem Dorf gibt es viel mehr verheimlichte Zionisten als bekannt, und Marionetten von Zionisten. Sie sind bestens getarnt, hinter mind. sieben Schichten von Täuschung und Tarnung, und einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen Netzwerk, das dabei ist, das deutsche Volk zu entrechten, zu enteignen und zugrunde zu richten.
    *
    Es sind darunter sehr viele Amts- und Würdenträger in Schlüssel-stellen und in Kirchen aller Konfessionen, Juristen, Staatsanwälte, Journalisten, Verleger, Medienleute, Finanz-Dienstleister, Radio- und Fernseh-Intendanten, Drucke-reieigentümer, der gesamte Buch- und Zeitungs- und Zeitschriftengroß- und Einzelhandel, Geist-liche und Ordens-leute der katholischen und evangelischen Kirche und der Freikirchen und Sekten, Führungsebene der karitativen Ein-richtungen, Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen, Kirchen-vorstände, Pfarrer, Dekane, Diakone, Banker, Versicherungsmana-ger, Insolvenzverwalter, Eigentümer von Unternehmensberatungen und Steuerkanzleien, und Berater aller Arten, Sachverständige, Hochschullehrer, Professoren, Doktoren, Ärzte, Apotheker, Bestat-ter, Bürgermeister, Landräte, IHK- und Handwerkskammerpräsidien und -beisitzer, Gewerkschaftssekretäre und -funktionäre, Bürger-meister, Landräte, Adel, verheimlicht zionistische Zuwanderer der letzten 25 Jahre ins deutsche Sozialsystem, die ganze deutschfeind-liche Seilschaften mitgebracht haben, als „jüdische Kontingent-flüchtlinge“ mit Sonderprivilegien, die weit über die Rechte von jahr-zehntelang sozialversicherungspflichtig berufstätigen Deutschen in Deutschland hinausgehen, wie z.B. Annahme eines völlig neuen, typisch deutschen Namens, deutsche Sozialleistungen ohne je ir-gendeiner Arbeit in Deutschland nachgegangen zu sein, und auch bei gleichzeitigem Bezug auf ausländische Konten von ausländi-schen Renten- und Mieteinnamen und auch bei ausländischem Im-mobilienbesitz.
    *

    Die ehrbaren nichtjüdischen Unternehmen in Deutschland wurden auf vielerlei Arten an die Wand gedrückt, zugrunde gerichtet oder von anonymen „Investoren“ übernommen. Was an Handelsfirmen und Unternehmen in Deutschland übrig geblieben ist, ist nicht mehr deutsch sondern verheimlicht zionistisch, kryptozionistisch, und er-hielt und erhält Privilegien und Wirtschaftsförderungen zuhauf, zu Lasten der restlichen kleinen ehrbaren deutschen Unternehmen und zu Lasten des deutschen Volkes.
    *

    Zionisten (und charakterlose Deutsche, die nichts leisten und nichts was unsere Volkswirtschaft braucht erwirtschaften, sondern Judas-lohn und Schweigegeld in Millionenhöhe kassieren dafür, dass sie ihr eigenes deutsches Volk verraten und verkaufen) haben unvor-stellbare Werte angehäuft, oder genauer gesagt Millionen- und Milli-ardenwerte hochkriminell geraubt, in Seilschaften ihrer freimaureri-schen jüdischen Bünde und Clubs (Unterorganisationen der Frei-maurer sind Rotary und Lions und deren Frauen- und Partnerbünde, Service-Clubs und Round Tables), und auch bestens getarnt in kirchlichen und klösterlichen Seilschaften aller Konfessionen und Freikirchen, zum Nachteil des breiten deutschen Volkes, meist ohne dass man es ihrem Auto, ihrem Haus und ihrem Äußeren ansieht. Öffentlich, in unser aller Nachbarschaft, geben sich als urdeutsch, als christlich, karitativ, gutmenschlich, sozial, jovial, sind in Mundart-, Heimat-, Trachten-, Schützen-, Brauchtums-, Veteranen und Musik-vereinen, sogar in Soldatenkameradschaften, die deutsche Kultur und Liedgut pflegen.

    Es ist immer wieder erschreckend, zu erkennen, wie teuflisch dop-pelzüngig verheimlichte Zionisten sind, und wie lange sie ihre krimi-nellen Seilschaften und ihr Doppelleben verheimlichen konnten, bis wir Deutschen ihre Deckung von Jahrhundertlügen, ihre deutsch-feindlichen Ziele, ihren Machtmissbrauch und ihr systematisches Zugrunde Richten unseres deutschen Volkes zum Erreichen ihrer Ziele erkannt haben.

    Informieren Sie sich auch über „chemtrails-Chemikalien, HAAPR, ELF-Wellen, Genmanipulation, EMP-Schlag, Jodierung, Fluoridisie-rung, Biowaffen, Bestrahlungen, geplante Seuchen EHEC, SARS, Schweinegrippe, Vogelgrippe, Aids, Bienensterben, Fracking, Gen-manipulation, verseuchte Impfungen, „Rheinwiesenlager-Zustände“, siehe auch Bücher

    „Teuflisches“ von Beate Fluck
    „Saat der Zerstörung“ von William Engdahl.

    Und jetzt nicht erschrecken, jetzt kommt wirklich noch eine gute Nachricht für alle Deutschen, und bitte prüfen Sie sie wirklich gut nach, sie werden danach die Welt mit anderen Augen sehen, und die Nachrichten mit anderen Ohren hören:
    *
    Dass die Vergasung von Juden eine Jahrhundertlüge ist, ist durch Untersuchungen u. mind. 35.000 Buchtitel unabhängiger Wissen-schaftler, auch ausländischer, zweifelsfrei bewiesen, seit Jahrzehn-ten): „Erster Leuchter-Report“ v. Dipl.-Ing. Fred Leuchter, „Rudolf-Gutachten“ v. Diplom-Chemiker Dr. Germar Rudolf, „Geschichte der Verfemung Deutschlands, 8 Bde., z.B. Band 5: Die Ausrottung der Juden“ v. Dr. jur. Franz J. Scheidl, „Der Jahrhundertbetrug“ v. Prof. A. R. Butz, „Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke“ v. Walter Lüftl, „Lüftl-Report“ v. Walter Lüftl, “Der deutsche Aderlass” v. Claus Nordbruch, „Widerstand ist Pflicht“ v. Germar Rudolf, „Kaufman-Plan Germany must perish“ (=Deutschland muss zugrunde gehen) v. Theodore Nathan Kaufmann, „Nizer-Plan“, „Hooton-Plan“, „Ilja-Ehrenburg-Plan“, u. and. Todespläne v. Zionisten gegen das deut-sche Volk. „Verbrechen an Deutschen“ v. Alfred de Zayas, „Die ge-heime Geschichte der amerik. Kriege“ v. Mansour Khan, Video „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“ v. Conrebbi, „Rheinwiesenla-ger-Zustände“ (alle unterdrückt, doch im Netz als „pdf“ zum kostenl. Herunterladen, wenn man zäh sucht (immer wieder zionist. ge-löscht). Die uns in Fotos gezeigten angeblichen jüdischen Holo-caust-Opfer waren in Wirklichkeit DEUTSCHE Opfer, unsere Vorfah-ren, die auf zionistische Befehle hin NACH Kriegsende, 1945-1947, in den Rheinwiesenlagern u. in anderen Todeslagern der USA, GBs u. F auf deutschem Boden, verhungert und qualvoll krepiert waren, zu Millionen, weil Zionisten das so wollten. Und diese zionistischen Vernichtungspläne für das deutsche Volk werden bis heute heimtü-ckisch durchgeführt, auf viele Art und Weisen.

    Der große Irrtum der Deutschen bestand darin zu glauben, nach dem 8. Mai 1945 sei der Krieg vorbei gewesen. Traumatisiert war das Deutsche Volk nach Kriegende, als Väter, Ehemänner, Verlob-te, Söhne, Brüder gefallen, vermisst, ermordet waren und betrauert wurden, und in jeder Familie fehlten. Jahrelang in Gefangenschaft blieben. Gefoltert, verwundet, amputiert an Leib und Seele. Aus ih-rer Heimat, von ihren Häusern und Höfen vertrieben worden waren, alles zurücklassen müssend. Oder ohne Lebenszeichen für immer wegblieben und schließlich für tot erklärt wurden.
    *
    Diese Traumatisierung, und die von den USraelisch-britischen Be-satzermedien nach dem Krieg bis heute verbreiteten Kriegsschuld-lügen und die Judenvergasungslügen sowie der Umerziehung, führ-ten dazu, dass die Weiterführung des zionistischen Kriegs gegen das deutsche Volk mit psychologischen Mitteln nicht vom deutschen Volk erkannt wurde.
    *
    Dieser Krieg war in Wirklichkeit als 100jähriger Vernichtungskrieg gegen das Deutsche Volk angelegt. Die Wiederbewaffnung Deutschlands diente einzig und allein dem Zweck, dass Deutsch-land als USraelisch-britisch-franhzösischer Vasallenstaat sein Blut vergießt für Zionisten. Die scheinbare Souveränität und das Wirt-schaftswunder trübte den Blick dafür, und für das Ausmaß des ver-deckt einsetzenden, psychologischen Krieg mit dem Ziel des Ver-derbens und der Abschaffung der Deutschen. Erst in der Beschleu-nigung dieses Vorhabens nach 1989 wurde dieses ursprüngliche Kriegsziel wieder leichter erkennbar. hatte für tot erklärt wurden

    Denn durch dieselben Besatzermedien erfolgte bis heute eine ver-deckte mediale Umerziehung des deutschen Volkes: eine Entwer-tung aller deutschen Jahrtausende alten Werte und Tugenden und ein systematisches Spalten der Generationen und Kappen aller germanischen Wurzeln. Anstelle des entwerteten Guten wurden verderbliche Beispiele durch die Medien eingeführt und salonfähig gemacht. Hinzu kamen strengste Unterdrückung ALLER Erkennt-nisse über die wahren Verursacher der zwei Weltkriege, und Publi-kationen desselben Medienmonopols mit Jahrhundertlügen über die angebliche Bösartigkeit und Schuld der Deutschen. All das, und die Anstrengungen des deutschen Restvolkes, Verzweiflung, Hunger, Not und Elend nach dem 2. Weltkrieg zu überwinden, führten dazu, dass nach den Ursachen des Krieges nicht zu fragen. Die Sorge ums tägliche Brot war vorrangig. Und man war arglos und sah nicht den heimtückischen, verdeckten Krieg mit dem Ziel der Auslöschung vom allem, was deutsche Identität und Seele, und germanische I-dentität jahrtausendelang ausmachte: Treue und Liebe zu Familie, Sippe, Heimat und Vaterland, enger Generationen- und Sippenzu-sammenhalt, aufbauendes schöpferisches Schaffen, Erhalt und Stärkung und Förderung des eigenen Volkes, seines Wohls und seiner Wehrhaftigkeit, Förderung des Kinderreichtums, hochwertige Bildung, Stolz auf die eigene Leistung und die eigene Art, mutige tatkräftige, verantwortungsbewusste, männliche Männer und stolze, von Natur aus anmutsvolle, tugendhafte, saubere, fleißige und weib-liche deutsche Frauen als treue Gefährtinnen an ihrer Seite, ein Volk gesund und an Leib, Seele, Geist und Herz, tugendvoll und mit Selbstdisziplin. Zur rechten Stunde Ernst und Schmerz, Seelenbe-wusstsein, Volkseinigkeit und -homogenität, Pflege der reinen und reichen deutschen Sprache, des deutschen Liedgutes von hundert-tausenden von wunderbaren Liedern, und der deutschen Kunst, Wehrhaftigkeit gegen Frevler dieser Werte.

    Durch die Beschleunigung dieses auf 100 Jahre angelegten Vorha-bens der Zerstörung des deutschen Volkes nach 1989 wird dieses ursprüngliche Kriegsziel wieder leicht erkennbar.

    • Dr.No sagt:

      „Plan hinter der Enteignung des deutsche Volkes von seiner eigenen Grundversorgung ist der RAUB Deutschlands, des deutschen Bo-dens und aller von Deutschen geschaffenen Werte, und die Errich-tung eines jüdischen Staats auf deutschem Boden“

      Es muß ja irgendeinen Grund für die Energiewende weg von Atomkraft in Deutschland geben. Anders ist dies nicht erklärbar.

      • Skeptiker sagt:

        @Dr.No

        Beispiel!

        Der Mossad und die Telekom: Cui Bono??

        Kostet uns ca. 1000 Milliarden Euro.

        Nebbich, Dov Zakheim, Doppelstaatsbürger, schaffte 7000 Milliarden $.

        Im Rahmen der Holocaust-Tribut-Politik verpflichtete die BRD 1995 den Israeli Aaron Sommer (alias Aaron Lebowitsch) als Chef der Post AG. Im Rückblick könnte man sagen, er fungierte als Exekutor und Verteiler des Postvermögens an bestimmte Adressen.

        Daneben spielt das Abhören aller Gespräche in der BRD eine große Rolle. Die Abteilung Kommunikation der Post stützte sich bis zu Aarons Einstieg im Konzern auf ein Finanzpolster von etwa 500 Milliarden Mark. Als Aaron Sommer das Unternehmen im Jahr 2002 verließ, hinterließ er einen ausgewiesenen Schuldenberg von nahezu 70 Milliarden Euro. Aber zu diesem Zeitpunkt hatte der Konzern bereits Hunderte von Milliarden Euro für die Ausgabe von T-Aktien eingenommen, die ebenfalls verschwunden, bzw. bei der offiziell genannten Schuldenhöhe von 70 Milliarden Euro verrechnet sind. In den Medien wurde die Umleitung der Milliarden aus dem T-Aktienverkauf regelmäßig als „Geldvernichtung“ dargestellt: *“An der Börse sind etliche Milliarden deshalb bereits vernichtet.“* (Wirtschaftsblatt, 19.03.2008) Doch die Milliarden wurden schließlich nicht verbrannt, vielmehr sind sie in andere Taschen umgeleitet worden.

        Auch hat die Telekom ihre besten Immobilien verkaufen müssen, um die Schuldenhöhe auf 70 Milliarden Euro zu drücken.

        Tatsache ist somit, daß viele Milliarden aus den Einnahmen des T-Aktien-Verkaufs ebenfalls an die Lobby geflossen sind, unter dem Deckmantel der Firmeneinkäufe (z.B. VoiceStream) und der sogenannten Beteiligungen israelischer Fimen am Kabelnetz der Telekom. Man kann also davon ausgehen, dass Aaron Sommer nicht nur eine halbe Billion Mark Postguthaben umleitete, sondern zusätzlich noch einmal 500 Milliarden Euro aus Verkäufen der T-Aktien sowie Telekom- Immobilien in andere Taschen lenkte. Der Deutsche „Aktien-Depp“ hat also sein hart erarbeitetes Geld, das er in T-Aktien für seine Altersversorgung investierte, Aaron Sommer gegeben, der es in großem Umfang in den unersättlichen Rachen der Lobby warf. Das hinderte die Bundesregierung nicht daran, den Israeli für sein Zerstörungswerk mit einem Abschieds-Bonus von 65 Millionen Euro zu belohnen. Am Ende sind das alles Tributleistungen der Deutschen an die jüdische Lobbby, nur unter anderem Etikett.
        ================
        Hier alles:
        Der Mossad und die Telekom: Cui Bono?
        http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/Der%20Mossad%20und.htm

        Gruß Skeptiker

      • Enrico, Pauser sagt:

        …und die Errich-tung eines jüdischen Staats auf deutschem Boden….
        ————————————————————————————————-
        UN-ab-hängig davon, daß das schon volle Realität ist und nur noch „deutsch“Michl beigebracht werden muSS, sage ich dir hier ganz öffentlich —-> NICHT MIT MIR!!! —-> NIEMALS!!!

  27. Gerechtigkeitsapostel sagt:

    Der verheimlicht jüdische Zionist Hennoch Kohn, besser bekannt als Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl, hat durchgesetzt, dass Anfang der 1990er-Jahre Millionen jüdischer Kontingentflüchtlinge (= khasarische, zutiefst dem deutschen Volk feindlich gesonnene Ostjuden) aus aller Welt im Renteneintrittsalter des Herkunftslandes von +/- 50 Jahren nach Deutschland direkt in die deutschen Sozialsysteme zuwanderten, wo sie seit 24 Jahren auf dem Rücken von uns allen bestens versorgt leben, denn Kohl gab im Namen des deutschen Volkes, ohne je das deutsche Volk zu befragen, folgende Zusagen:
    *
    – Bleiberecht auf Lebenszeit (selbst bei Kriminalität)
    *
    – gesamte jüdische Verwandtschaften können mitgebracht werden und erhalten von Anfang an und ohne Bürokratie die gleichen Privilegien in Deutschland wie der jüdische Kontingentflüchtling
    *
    – kostenlose jahrelange Deutschkurse samt Unterbringung, sehr oft auf folgende Art und Weise:

    Alle Fremdsprachenschulen für Russisch in Deutschland dienen kaum mehr deutschen sondern zionistischen Interessen. Die deutschen Fremdsprachen-, Übersetzer- und Dolmetscherschulen für Russisch sind nämlich seit 1990 zu 95 % belegt mit zugewanderten khasarischen Ostjuden, die bereits Russisch als Muttersprache oder Hauptsprache längst beherrschen.

    Dennoch schickten und schicken die deutschen Arbeitsämter diese perfekt Russich sprechenden auf deutsche Steuerzahlerkosten jeweils zwei bis 6 Jahre lang, auf deutsche Steuerzahlerkosten, auf diese Fremdsprachenschulen für Russisch in Deutschland, einzig und allein, um hier perfekt Deutsch zu lernen, finanziert vom deutschen Michel, oft bis zum Dolmetscher für Russisch/Deutsch.

    Die wenigen deutschen Schüler/innen dort, die tatsächlich Russisch von lernen möchten, und deren Schulgeld und Unterbringung nicht vom Arbeitsam t= deutschen Steuerzahler bezahlt wird, sondern von den deutschen Eltern bezahlt werden müssen, bekommen keinen an Deutsche angepassten Russischunterricht, sie bekommen keine Chance dazu, ausreichend Russisch gut zu lernen, denn die Unterrichtzeit der (ebenfalls meist zionistischen russischsprachigen Lehrer, die schon länger in Deutschland lebten) wird zu fast 100 % investiert zugunsten der khasarischen Ostjuden, um ihnen gutes Deutsch beizubringen (und zwar in einem hochwertigeren Deutschunterricht, als der deutsche Gymnasiast kennenlernt).

    Die meisten Absolventen bekommen anschließend noch eine zweite Berufs- oder Schulausbildung in Deutschland, auf deutsche Steuerzahlerkosten.

    Wenn sich deutsche Schüler beschweren, werden sie zuerst hingehalten, dass es mit der Zeit sich ändern würde, und später abgewimmelt, dass man sich eben nach der Mehrheit, also der russischsprachigen, richten müssem und deshalb vor allem hochdeutsche Grammatik, Sozialkunde usw. erklären müsse.
    *
    Weiter bekommen diese zugewanderten dem deuschen Volk feindlich gesonnenen, khasarischen Ostjuden samt ihren Verwandtschaften:

    – gute warme Sozialwohnung, oft ganz neu erbaute Sozial-Siedlungen (wie z.B. in Nürnberg, dort gibt es ganze Bundalowsiedlungen, voll ausgestattet mit hervorragenden Küchen, Bädern, alles kostenlos für Ostjuden)
    *
    – Sozialhilfe vom ersten Tag ohne nennenswerte Formalitäten oder Rückfragen, bis zum Lebensende, ohne Anrechnung ihrer ausländischen (nicht selten ansehnlichen, ca. 700 € ausmachenden Renten im Herkunftsland, die sie sich auf Konten im Herkunftsland zahlen lassen und in Deutschland nicht angeben, und ihrer Mieteinnahmen aus den vor Ausreise erworbenen Wohnungen in der ehemaligen Sowjetunion bzw. ohne Anrechnung der Verkaufserlöse dieser Immobilien, die auch schon über 100.000 € ausmachen können.
    *
    – kostenlose deutsche Krankenversicherung
    *
    kostenlose Pflege in den besten Altenheimen in Deutschland
    *
    – deutsche Staatsangehörigkeit
    *
    – Sozialtarife für Telefon, Rundfunk u.v.a.m.
    *
    – Privilegien in vielen Bereichen.
    *
    – Sogar deutsche Rente soll diesen jüdischen Zuwanderer dank unserer verheimlicht zionistischen BRD-Regierung großzügig zugestanden werden, so als ob sie ihr ganzes Leben ins Deutschland gearbeitet hätten.
    *
    All das ohne Anrechnung der Renten- und Mieteinnahmen, die diese khasarischen Ostjuden im Ausland haben.

    Diese Millionen jüdischen Zuwanderer werden seit fast 25 Jahren schon zu Lasten deutscher Sozialkassen 30-50 Jahre lang auf hohem Niveau wohlversorgt, ohne dass sie je einen Cent in die deutschen Sozialkassen geleistet hätten, und ohne dass sie je in Deutschland gearbeitet hätten. *
    *
    Sie arbeiten im Untergrund aktiv gegen die Interessen des deutschen Volkes, denn sie sind einzig und allein solidarisch mit der eigenen zionistischen Interessensgemeinschaft von Macht- und Geldgier, und Alleinbeherrschungsgier der Erde.

    Sie bilden still eine riesige Zahl bereitstehender Schlupflöcher für zionistische, israelischen Mossad-Terroristen, die hier in Deutschland Morde und Massaker begehen, und ihre Verbrechen deutschen völkischen Parteien hinterlistig in die Schuhe schieben.
    *
    Dank unserer verheimlicht zionistischen BRD-Regierungen werden diese zugewanderten khasarischen Ostjuden wesentlich besser versorgt als viele Deutsche, die 40-50 Jahre lang hierzulande hart gearbeitet und 40-50 Jahre in die deutschen Sozialkassen zwangsweise horrend einzahlen mussten (und oft genug das Rentenalter nicht erreichen). Das ist eine himmelsschreiende Ungerechtigkeit und ein Verbrechen am deutschen Volk.

    Die erste Pflicht einer Staatsregierung ist der Erhalt und der Schutz des eigenen Staatsvolkes.

    Die Staatsregierungen in Deutschland taten und tun das Gegenteil, denn sie ist nicht deutsch, denn sie sind zunehmen zionistisch unterwandert worden und bestehen heute aus Zionisten und aus Marionetten von Zionisten, die Landes- und Hochverräter sind, Verräter am deutschen Volk.
    *
    Dem deutschen Volk wurde und wird die Holocaust-Religion seit 69 Jahren eingehämmert. Es wurde manipuliert durch die zionistischen Medien, an die angebliche Vergasung der Juden in der Hitler-Zeit zu glauben, obwohl der angebliche Holocaust schon seit Jahrzehnten von Tausenden von Wissenschaftlern hieb- und stichfest als dreisteste Judenlügen entlarvt ist, und obwohl bewiesen ist, dass die uns gezeigten bis auf die Knochen abgemagerten Toten in Wirklichkeit deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen, britischen und französischen Kriegsgefangenenlagern auf deutschem Boden (z.B. Rheinwiesenlager) waren, die die westalliierten angeblichen „Befreier“ auf zionistische Befehle hin qualvoll und systematisch absichtlich verhungern und verdursten und verrecken gelassen hatten, zu Millionen, und zwar NACH Kriegsende, bei vollen Vorratslagern!
    *
    Noch heute ist verboten und wird strengstens bewacht, an den Stellen zu graben, wo die Massengräber dieser deutschen Opfer der zionistisch geplanten und eingefädelten zwei Weltkriege liegen, die uns als Juden-Opfer dargestellt wurden.
    *
    Tausende von Buchtiteln über diese Tatsachen werden von zionistisch besetzten Justiz- und Zensur-Schaltstellen mit Gewalt unterdrückt. *
    *
    Genauso wie das zionistische Medienmonopol bis heute: gezielt gefälschte Nachrichten verbreitet, uns tagtäglich belügt, betrügt, größte Wirtschaftskriminalität zionistischer Monopole, Banken und Verlage verschleiert, und uns manipuliert, und genauso verlogen, wie heutzutage der Euro, der Afghanistankrieg, der Irakkrieg, der Libyenkrieg, der Syrienkrieg, die Banken-/Versicherungen-Rettung, die deutsche Haftung für ganz Europa, die Umvolkung durch Massenzuwanderung, HAAP, Chemtrails, ELF-Wellen, die Kriegsanstachelung durch Zionisten in der Ukraine, die USraelischen Kriege, alle auch von 255 US-Standorten auf deutschem Boden aus obwohl sie kein Deutscher will und kein Deutscher dazu gefragt wurde, GLADIO-Geheimarmeen gegen das deutsche Volk u.v.a.m. was im Auftrag der deutschhassenden zionistischen Welthochfinanz durchgesetzt und durchgeführt wurde und wird, ohne das Wissen bzw. gegen den Willen des deutschen Volkes.
    *
    Die polnischstämmige verheimlichte Zionistin Agniela Kaczmierzcak, besser bekannt als Bundeskanzlerin Angela Merkel, und ihre kryptozionistische Regierung, Minister und Verwaltung, dienen nicht dem deutschen Volk, sondern einzig und allein dem Zionismus und seinem generationenübergreifend zäh verfolgten Plan, das deutsche Volk zu erniedrigen, zu verderben, zu dezimieren, auszutauschen und ausrotten zu wollen (siehe „Morgenthau-Plan, Hooton-Plan, Kaufman-Plan, Ilja-Ehrenburg-Plan“), um auf deutschem Boden einen Judenstaat zu errichten, nämlich das neue Israel (siehe Film im Internet „Medinat Weimar“, und die ganze Erde unter zionistische Alleinbeherrschung zu verknechten.
    *
    Lesen Sie die Bücher
    „Der erste Leuchter-Report“ von Dipl.-Ing. Fred Leuchter
    „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Dr. Germar Rudolf
    Das sind die zwei wichtigsten und kürzesten.

    Dann die Hunderten anderen Bücher über dieses Thema, z.B. von folgenden Wissenschaftlern:

    Wilhelm Stäglich („Der Auschwitz-Mythos“), Paul Rassinier, Robert Faurisson, Lüftl-Report, Arthur Butz, Ernst Zündel, David Irving, James Bacque, Helmut Schröcke („Der Jahrhundertkrieg 1939-1945“, jedoch nur von diesem Autor Helmut Schröcke), Udo Walendy, Claus Nordbruch, Erich Ludendorff, Friedrich Töben, Ernst Otto Remer, Hans Grimm, Juan Maler, Carlo Mattogno, Jürgen Graf, Thies Christophersen („Die Auschwitz-Lüge“), Mark Weber, Tom Marcellus, Greg Raven, Bradley Smith, Friedrich Paul Berg, Enrique Aynat, Maurice Bardèche, Ditlieb Felderer und Tausenden anderen, deren Tausende von Buchtiteln mit bewiesener Wahrheit im deutschsprachigen Raum eisern unterdrückt wurden und werden, jedoch im sonstigen Ausland bekannt sind, Buchtitel hochkarätiger unabhängiger Wissenschaftler, Forensiker, Chemiker, Historiker und Zeitzeugen aus aller Welt, die die niederträchtigen, unvorstellbar dreisten Jahrhundertlügen der Zionisten schon längst entlarvt haben.

  28. Gerechtigkeitsapostel sagt:

    DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUFT !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz- und Politkreise: so wird heute, 2014, Krieg geführt, gegen das deutsche Volk

    Speichern, kopieren und jeder 10x verbreiten, nicht nur im Internet, denn dort wird die Wahrheit täglich tausendfach gelöscht, von Auftragslöschern im Dienst einflussreicher Macht- und Finanzkreise.

    Im Internet ist der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums, und Korruptionsgelder, durch und an höchste Kreise in Staatsämtern und Kirchenwürden aller Konfessionen, in Millionen- und Milliardenwerten, organisiert haben, zu Lasten des breiten deutschen Volkes.

    Es geht mit Sicherheit dabei vor allem um gigantische Wirtschaftskriminalität, perfekt organisiert durch verheimlicht zionistische und prozionistische Banker, Kirchenleute, Wirtschaftsprüfer, Steuerberatungskanzleien, Landräte, Bürgermeister, IHK- und Handwerkskammer-Präsidenten, Politiker und Regierungsbeamte, die im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, PPP-Geheimverträge (= Private Public Partnership-Geheimverträge) und CBL-Geheimverträge (= Cross Border Leasing-Geheimverträge) abgeschlossen haben.

    Mit diesen Geheimverträgen wurden unsere deutschen öffentlichen Grundversorgungseinrichtungen seit 25 Jahren verkauft.

    Verkauft an kryptozionistische (= verheimlicht zionistische) anonyme „Investoren“ (die ihre Identität raffiniert verbergen hinter zig Schichten von Strohmännern, Strohfirmen, Briefkastenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenbeteiligungen und -verschachtelungen im In- und Ausland, obwohl sie in Deutschland wohnen, in unser aller Nachbarschaft).

    Gleichzeitig wurden uns unsere verkauften Grundversorgungseinrichtungen mit diesen PPP- und CBL-Geheimverträgen für 20-30 Jahre und länger teuer (für uns Deutsche) zurückgemietet, durch neu erfundene, täuschend benannte juristische Vertrags-Konstrukte (Anstalt des öffentlichen Rechts, Körperschaft des öffentlichen Rechts, und andere irreführende Benennungen), so dass der deutsche Michel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Volkseigentum, und immer mehr gemolken und erpresst werden kann durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kommunikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere Lebenswichtige und täglich Benötigte, und so dass der deutsche Michel langsam aber sicher verarmt und enteignet wird.

    Entgegen anderslautenden politischen Beteuerungen wurden längst verkauft, unter Steuersubventionen, mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen:

    unsere einst öffentliche/n Infrastruktur, nämlich Fernsehen, Rundfunk, Telefon, Post, Bahn, Wasserversorgung (wie z.B. die Bodensee-Raum-Trinkwasserversorgung für 900 Millionen €), Stromnetze samt Stromerzeugungsanlagen jeder Art und Umspannwerke, Krankenhausketten, Müllverbrennungsanlagen und Abwasser-Kläranlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Gasleitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Bundesdruckerei, Schul- und Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizei- und Justizgebäude sowie Gefängnisgebäude, Ministeriengebäude, Kasernen, Feuerwachen, Verwaltungsgebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Autobahnmeistereien, Straßen-, Autobahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeistereien, Windkraftparks, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar einst volkseigener Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, Molkereien, öffentl. Grundbesitz wie Verwaltungsgebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, Millionen von öffentlichen und privaten Wohnungen, große Parks in Innenstädten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaft drum herum wie Schlösser samt ganzer Berge und Seen drumherum, und ganze Innenstädte in besten Lagen u.v.a.m.). In jeder Region Deutschlands, auch im ganz ländlichen Raum, geschieht das.

    Nach der Identität der „Investoren“, mit Namen, Wohnort, Straße, Haus-Nr., Pass, Herkunft, Staatsangehörigkeiten, Quellen der Anhäufung ihres Ultrareichtums von Millionen und Milliarden, sonstige Geschäftsaktivitäten und sonstige Besitztümern, Leumund, darf nicht gefragt oder gar recherchiert werden. Fragen werden nicht oder ausweichend beantwortet. Nach deren fehlender Haftung darf nicht gefragt werden. Dass sie Kredite und öffentliche Subventionen für ihre kapitalen Wirtschaftsverbrechen zum Schaden des deutschen Volkes über die Banken und Sparkassen vom deutschen Steuerzahler in Anspruch nehmen, darf nicht gesagt werden. Dass deutsche Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater, hohe Politiker und Beamte, Bürgermeister, Landräte, Regierungsräte, Regierungspräsidenten, Bezirkstagspräsidenten, IHK-Präsidenten, Handwerkskammerpräsidenten, Gutachter und Berater desselben Netzwerks dabei Honorare, Korruptionen und Schweigegelder in Millionenhöhe für viele Jahre abkassieren, all dies wird von den Beteiligten und den Chefredakteuren in den Medien total unterdrückt.

    Über diese Geheimverträge ist strengstes Stillschweigen vereinbart.

    Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 Zionistenfamilien (inclusive alle Fernsehsender, auch ARD, ZDF, inclusive Rundfunksender, auch Deutschlandfunk, Deutschlandradio usw., incl. Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage, auch FAZ, SZ, Spiegel, Focus, incl. Buchverlage, auch Bertelsmann, Springer mit jeweils mehr als 300 Unterverlagen mit anderen Namen, Nachrichtenagenturen, Rating-Agenturen, Think Tanks, Stiftungen, Buchhandel, Druckereien, Papierherstellung).

    Dieses Medienkartell unter Beherrschung von fünf verheimlicht zionistischen Eigentümerfamilien betreibt Machtmissbrauch in unvorstellbarem Umfang und deckt hochkriminelle Vorgänge, zum Schaden des deutschen Volkes.

    Plan dahinter ist die Errichtung des jüdischen Staats auf deutschem Boden, was längst vorbereitet ist und im israelischen Fernsehen bereits in den Medien propagiert wird. Siehe http://medinatweimar.org/deutsch).

    All diese Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, errichtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unverzichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, sicheres Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Sicherheit der Energieversorgung, Gesundheit, Information, bezahlbare Energie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr.

    Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zustimmung des Volkes unverkäuflich und dürfen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Machtmissbrauch, Abhängigkeit und Erpressung privater deutschfeindlicher, verheimlicht zionistischer Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches und Kriminelleres gegen das deutsche Volk konnten die verantwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertreter nicht tun.

    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 25 Jahren zunehmend, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und
    teures Zurückmieten unseres eigenen Volkseigentums für 20 bis 30 Jahre, damit der naive Michel ausgezutzelt und schließlich offiziell enteignet werden kann.

    Das ist gigantische organisierte Kriminalität und Hochverrat, ausgeführt durch die bestehende zionistisch beherrschte Parteien-, Beamten- und Mediendiktatur mit ihrer Korruption und ihrem Lobbyismus, die keine Vertretung des deutschen Volkes ist, sondern eine Zertretung des deutschen Volkes, hochgradfreimaurerisch, gleichzeitig zionistisch, bestens getarnt in staatlichen und kirchlichen Ämtern und Würden, sowie in Klöstern und karitativen Einrichtungen, und zwar aller Konfessionen.

    Um Zeit zu gewinnen, die Spuren zu den Tätern, Dienstleistern und Profiteuren dieser gigantischen Wirtschaftskriminalität und des Hochverrats zu verwischen: Statt Gustl Mollaths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Staatsanwaltschaft den Wahrheitsfinder (wie Hunderttausende anderer, die die Wahrheit publizierten, publizieren wollten, oder Staatsanwaltschaften meldeten) 7 ½ Jahre lang in die geschlossene Psychiatrie (oder in Haft), manche wurden dort sogar durch Staatsgeheimdienste verunfallt oder verkrebst oder geselbstmordet, Hunderttausende von Buchtiteln darüber wurden heimlich, still und leise beschlagnahmt oder anders aus dem Verkehr gezogen, aufgrund mächtigem plutokratischem Machtmissbrauch der mächtigen Drahtzieher/Eigentümer der involvierten Kirchen, Medien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften und deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Machenschaften Millionen und Milliarden für Jahrzehnte mitverdienen. Auch korrupte Helfershelfer wurden so Millionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.

    Bücher:
    “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer, “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer,
    “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski,
    “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Banken und Sparkassen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Berater, Finanzdienstleister, Insolvenzverwalter, die die erneute, aktuelle gigantische Ausplünderung und Inhaftungnahme Deutschlands, mittels gigantischer Wirtschaftskriminalität und gezielt herbeigeführter Staatsverschuldung, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionistischen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen),
    „Die Schock-Strategie” von Naomi Klein,
    “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rügemer,
    „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer,
    „Staatsgeheimnis Abwasser“ von Werner Rügemer,
    “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock,
    „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter,
    “Die Weltrepublik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch,
    “Versklavte Gehirne” von Heiner Gehring, ”
    „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (nur als e-book immer auf neuestem Stand),
    „Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass (nur als e-book immer auf neuestem Stand, als Buch mit Festeinband sabotiert bei Drucklegung).
    „Die geheime Geschichte der amerikanischen Kriege“ von Mansour Khan
    „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann
    „Der totale Krieg“ von General Erich von Ludendorff von ca. 1920 (zu dieser Zeit vor ca. 100 Jahren geschah dasselbe mit Deutschland: ein totaler Krieg auf allen Ebenen, ohne Waffen, gegen das deutsche Volk)
    Die Eroberung dr Welt durch die Juden von Major Osman Bey, Verlag Bechtold & Comp, wiesbaden, von 1875 (von achtzehnhundertfünfundsiebzig, über Fernleihe der Büchereien zu bekommen)

    Diese Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflichtet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. unterdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse verheimlicht zionistische, kirchliche und staatliche Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Verkehr gezogen u. beschlagnahmt wurden), versuchen Sie es über Fernleihe der Büchereien, Antiquariate, oder besser direkt über Flohmärkte, Haushaltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kostenlosen Herunterladen. Speichern Sie die Texte und verbreiten Sie sie als Papier, denn im Internet wird rund um die Uhr von zionistisch bezahlten Auftragslöschern die Wahrheit über diese Themen, die das arglose deutsche Volk nicht erfahren soll, gezielt unterdrückt und gelöscht.

    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Hoheitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die zionistisch beherrschte EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten am Plan der Beschlagnahme Deutschlands, um den jüdischen Staat auf deutschem Boden zu errichten.

    Millionen von Juden sind nach dem 2. Weltkrieg quicklebendig in Deutschland untergetaucht und anderswo in Deutschland, mit neuen, typisch deutschen Namen, wiederaufgetaucht, leben als verheimlichte Juden unter uns, sind jedoch einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen, deutschfeindlichen globalen Netzwerk.

    Die Einwanderung weiterer zionistischer Juden aus aller Welt nach Eretz-Deutschland (das versprochene Land Deutschland) hat schon nach dem II. Weltkrieg wieder begonnen.

    300.000 ältere Zionisten, im russischen Rentenalter von +/- 55 Jahren wanderten seit 1991 als jüdische Kontingentflüchtlinge allein aus der ehemaligen Sowjetunion ins deutsche Sozialsystem ein, plus deren gesamte zionistische Verwandtschaften und Seilschaften. Zuzüglich der Millionen, die als Kyptozionisten seit dem II. Weltkrieg gut getarnt hier leben. Viele wirken aktiv und passiv auf heimtückische Weise von innen gegen die Lebensinteressen des deutschen Volkes.

    Der Film von Medinatweimar.org über den Plan der Neugründung des Judenstaates auf deutschem Boden läuft seit Jahren in Israel. Und Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionisten = solche, die seit Jahrzehnten in Deutschland leben, und dabei ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zweiten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben (als Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Rechtsbeistände, Juristen aller Arten, Journalisten, Verleger, Drucker, Buchhändler, Banker, Geschäftsleute, Händler, Beamte, Großhändler, Ärzte, Apotheker, Pfarrer, Insolvenzverwalter, Inhaber von Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien), jedoch einzig und allein mit ihrer eigenen zionistischen Interessensgemeinschaft solidarisch sind) haben sich in Deutschland längst wieder alle politische und finanzielle Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar Monopole) an Medien, Banken u. Versicherungen, Großindustrie, Lebensmittel- u. Warenhandel, Grundversorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Schaltstellen in Regierung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehörden, Kirchen, Verbänden usw. erheuchelt und ergaunert, durch gigantische Kriminalität, Medienmachtmissbrauch, Täuschen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auftragsmorden und Massakern, mit gigantischer krimineller Energie ihrer Geheimbünde, oft hinter christlich verbrämten Mauern.

    Und sie sind keine Freunde des deutschen Volkes, im Gegenteil.

    Zionisten arbeiten an der Re-Aktivierung des Rothschildt-Plans von 1939, nämlich die Beschlagnahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates.
    Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden.

    Heute ist die Idee der Judenstaat-Neugründung auf deutschem Boden schon viel weiter gediehen. Es gibt eine eigene Internet-Präsenz von /Medinat Weimar/ (http://medinatweimar.org/deutsch).

    Laut Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. *“Das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF etwas über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch weiter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen.“* [15]

    Das Tribut-Betrugs-Konzept funktioniert so: Die Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine Deckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem normalen Nationalstaat in Landesinvestitionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam unter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren, trotz des vom Judentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirtschaft, ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zustande. Im Gegensatz zu Hitlers Finanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den „Märkten“ (Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucheraufschlag zurückleihen. Darüber hinaus dürfen dieselben Finanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwungenen Kredite verwetten. Die Wetten werden nicht kontrolliert und sind nach oben offen. Die Wetten werden fällig, wenn es Rothschild und Goldman-Sachs als opportun erachten. Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbesitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen „Schulden“ gepfändet werden kann (Eretz Thüringen, oder gleich Eretz Deutschland, also das „versprochene“ Deutschland).

    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militärischen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird. Als „Baruch“ Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern „Baruch“), musste er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte er mit folgenden Worten dem Judentum den Rothschild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaffung von Eretz-Deutschland (Eretz = „das versprochene Land“). Obama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: *“Germany is an occupied country and it will stay that way…“* (Deutschland ist ein besetztes Land. Und es wird auch so bleiben.) [16]

    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispielsweise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die *“das grundlegende Ziel der Militärregierung“* so definiert: *“Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.“* Im Rahmen dieser Absichten dürften heute der Plan, Eretz Deutschland zu schaffen, das „versprochene“ Israel auf deutschen Boden zu etablieren, ganz oben rangieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange.

    ————————————————————————
    1 Welt.de, 12.12.2012
    2 Siegmar Gabriel auf dem Landesparteitag der SPD in NRW am 27.02.2010
    3 ARD, BR, „Pelzig unterhält sich“ 20.05.2010
    4 welt.de, 21.07.2012
    5 Dr. Wolfgang Schäuble (CDU, Finanzminister BRD), auf dem Banker-Treffen in Frankfurt (Alte Oper) am 18. November 2011 in seiner Rede über Gewaltenteilung und Völkerrecht.
    6 New York Post, 17.09.2012
    7 Jewish-voice-from-germany.de, 03.01.2012
    8 John Colville, Downing Street: Tagebücher 1939-1945, Siedler, Berlin 1988, S. 31
    9 Die Welt, 21.06.2008, S. 4
    10 ebenda
    11 ebenda
    12 ebenda
    13 Das Berlinübereinkommen vom 25.09.1990 trat bereits am 03.10.1990 in Kraft (siehe Verordnung zu dem Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25. September 1990 vom 28. September 1990 BGBl. 1990 II 1273]) und hat bereits gewirkt, bevor der „2 + 4 Vertrag“ 1991 in Kraft trat (siehe BGBl. 1991 II 587). Selbst die Suspendierung der „VIER-Mächte-Rechte und Verantwortlichkeiten“ (Erklärung der Vier Mächte über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes in New York vom 1. Oktober 1990 (siehe Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung vom 10. Oktober 1990, Nr. 121, S. 1266)) wurde zwar ab dem 01. 10.1990 außer Kraft gesetzt, diese Außerkraftsetzung aber durch Inkrafttreten des Berlinübereinkommens am 03.10.1990 (siehe BGBl. 1990 II 1273) wieder aufgehoben. Fazit: Die Drei-Mächte-Rechte bleiben in Kraft.
    14 Der Spiegel, 09.10.1963
    15 Peter Gauweiler im Interview: BILD, 02.10.2011
    16 cdu-politik.de/ — 27.April 2012

    .

    Quelle: National Journal (gefunden auf Morbus Ignorantia )

    *sternbald * | 28. Juli 2013 um 12:38 | Tags: Angela Merkel , BRD , Deutschland , Goldman Sachs , Hollywood , Horst Seehofer , Mario Draghi , Medinat Thüringen , Medinat Weimar , Mr. Beal , National Journal , Nationaljournal , Ned Beatty , Network , Neue Weltordnung , New World Order , NWO , Peter Finch , Peter Gauweiler , Rothschild | Kategorien: Judentum , Nachkriegsordnung , NWO , Zweiter Weltkrieg | URL: http://wp.me/p2s3JY-lA

    P.S. Das versprochene Paradies habt ihr vor Augen und erkennt es nicht. Der Himmel ist nicht irgendwo da oben sondern auf Erden. Auch Jesus hat dies schon angesprochen. Es ist uraltes germanisches Wissen. Die Germanen hatten nur vor einem Angst, nämlich dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Dies ist tatsächlich eingetreten durch das falsch ausgelegte Christentum, das ihnen durch 700 Jahre andauernde brutale Christianisierung zwangsweise in ihre Köpfe eingehämmert wurde, vor und nach der Zeit Karls des Großen der vom Germanischen Volk Karl der Schlächter genannt wurde..
    Die Germanen waren die wahren Christen! Heute ist das Christentum zu degeneriert und doppelzüngig geworden. Es muss sich wieder regenerieren. Dies wird geschehen. Das Zeichen des Kreuzes wird verschwinden. Es hat ausgedient. Ihr seid in nichts schuldig. Also, spuckt in die Hände.
    Wir Älteren hatten es da etwas leichter. Alles war mit dem Wiederaufbau beschäftigt aber man vergaß dabei, dass man auch an den Erhalt des Geschaffenen denken muss. Und was passiert damit? Ca. 300 ultrareiche Familien haben es mit heimtückischen Räubersystemen fertiggebracht, alles in den eisernen Griff zu bekommen um damit ihre irren Machtansprüche zu festigen.
    Wir waren damals noch nicht so über die Hintergründe informiert und wir wurden eingeseift von vorne bis hinten. Heute sieht das anders aus. Heute ist es ein Problem für alle geworden. Und was macht man? Man rauft gegenseitig um die paar Knochen, die das Mafiapack übrig lässt und wiegelt somit den gegenseitigen Futterneid auf. Klug gedacht. Und wir fallen immer wieder darauf rein.
    Es gibt nur eines, Alt und Jung sollten die wahren Erzeuger des Irrsinns erkennen und bekämpfen. Die Alten mit ihrer Lebenserfahrung und die Jungen mit ihrem Lebensschwung. Anstatt dass die Jungen ihre Kräfte in Spiele und Depressionen vergeuden, sollen sie auf die Strasse gehen und Massenkundgebungen organisieren. Die Alten ziehen dann schon nach.
    Es wird nicht ohne Kampf abgehen. Aber die Polizei wird dieses verfaulte Politsystem nicht mehr lange unterstützen. Und auch das Militär lässt sich nicht immer für fadenscheinige Gründe missbrauchen. Man sieht das so langsam an Südamerika. Denn auch diese uninformierten Menschen erfahren immer mehr über das Spiel im Hintergrund.
    Bündelt euren Zorn und ihr werdet viele Helfer finden. Es bedarf nur ein paar begnadete Redner, um wieder frischen Aufwärtswind in die Reihen zu bekommen. Reden ist ansteckender als Tastenklimpern auf den Computern. Und vor allem wirksamer als Schweigemärsche. Denkt nicht an Sozialismus, Nazis usw. Die Lösung ist das selbstverantwortliche Walten der Völker mit Führern, die auch für ihre Fehler haftbar gemacht werden müssen. Mit ihrem Leben und ihrem Vermögen. Vor allem mit ihrem Vermögen bis in den dritten Grad ihrer Familie vor und zurück. Vergesst schwachsinnige Demokratie und idiotische Diktatur. Wählt Führer und schaut zu, dass die Staatsgewalt im Volke bleibt. Das heißt natürlich Dezentralität ist angesagt. So hat das Volk Kontrolle über ihre politischen Pappenheimer. Das ist natürlich nichts für die Schmarotzerbande, die eine Weltdiktatur einführen will, um ihr heimtückisches Spiel weiterzuführen. Funkt es endlich?
    Das ist so ungefähr das alte, germanische System. Nur, wenn es notwendig wa,r musste eine Führerperson eine Entscheidung herbeiführen, für die er voll mit seinem Leben und Haus und Hof einstehen musste. Ansonsten wurde alles in Nachbarschaft und innerhalb den so genannten Stämmen (modern Genossenschaften) geregelt. Und das gelang mehr oder weniger über Jahrtausende.
    Natürlich ist die Situation heute anders und vielfältiger. Aber im Grunde braucht es kein kompliziertes System, und keinen staatlichen und kirchlichen Wasserkopf-Überbau, so wie in der Demokratie, um Ordnung in die Bude zu bringen. Es gab die menschliche Vielfalt, und wer fleißig war, der konnte es auch zu etwas bringen. Grund und Boden zum Bebauen wurde meistens nur so viel gewährt, wie man an einem Tag Fußmarsch umrunden konnte.
    Wenn Probleme von außen auftraten, kamen die einzelnen Stammesführer (Genossenschaftsleiter) zusammen und suchten sich einen Führer aus ihrer Mitte, der sich bewährt hat. Wenn das Problem erledigt war, ging alles wieder heim und pflegte ein beschauliches Zusammensein. Natürlich gab es auch ein paar Streithähne. Wie sollte es auch anders sein. Die Sippe regelte das unter sich und brauchte keine Richter, sondern nur Schiedsgerichte, die unter einer Eiche versuchten, Recht zu sprechen. Dies war schon alles. Dies ist ein natürliches Miteinander für ein kultiviertes, selbstverantwortliches Volk.
    Die Geldsysteme sollten sich an so eine Volksgemeinschaft anpassen. Geld soll fließen wie das Wasser. Es darf durch Zinsgier nicht angestaut werden und darf dadurch nicht zu einem Schmarotzertum führen.
    Geld muss Allgemeingut sein und darf nicht in private Hände gegeben werden. Denn Geld kann zu Machtmissbrauch durch Einzelne führen. Geld darf keine Golddeckung haben, sondern eine Arbeitszeitdeckung. Geld muss unabhängig von ausgefuchsten Systemen bleiben. Es ist müßig zu sagen, dass es natürlich auch keine Aktienwirtschaft geben darf. Nur Arbeit und Leistung zählt. Es darf keine seelenlosen Konzerne geben, sondern ein gesundes Unternehmertum mit selbstverantwortlichen Menschen an der Spitze, die das Unternehmen als große Familie führen. Es ist normal, dass einige Unternehmen untergehen und andere entstehen. Man versteht, dass alles im Fliesen und alles im Wandel ist und richtet seinen Blick nach vorne und akzeptiert auch den Verlust eines Betriebes.
    Man lebt mit den Zyklen der Natur und sah in allem das Wirken von dem großen Geist. Man wusste, dass man diesen Geist auch im Innern fühlen konnte und brauchte keine Pharisäer und Gaukler. Man kannte die Heilkräfte der Natur und die Lebenskraft im Allgemeinen. Wenn man sie vergaß, wurde man zurechtgebogen. Dazu brauchte es keinen Arzt. Man leckte eben seine Wunden und suchte sich ein erleichterndes Kräutlein in der Natur.
    So, jetzt habe ich aber meinen Eingebungen genug freien Lauf gelassen. Wir müssen zu einem gemeinsamen freien Geist finden ohne Lebensangst, die uns in unserer Zeit abwürgt. Schafft euch den Garten Eden zuerst in eurer Familie, dann in eurer Nachbarschaft und dann kommt der Garten Eden automatisch von unten nach oben bis an die Spitzen unseres Kulturvolkes und strahlt auch auf andere Kulturvölker aus. Spuckt in die Hände und vergesst nicht, dass zuerst das Unkraut gejätet werden muss. Ran an die Hacke, den Hammer, den Lötkolben usw.
    Bitte verbreitet die verbotene Wahrheit unter Euresgleichen, unter einfachen Bauern, Handwerkern und Facharbeitern, nicht nur im Internet, denn dort wird sie massiv gelöscht.

    Aber Vorsicht. In jeder Stadt, in jedem Ort und in jedem Dorf gibt es verheimlichte Zionisten und Prozionisten. Sie sind bestens getarnt, und einzig und allein solidarisch mit ihrem zionistischen Netzwerk, das dabei ist, das deutsche Volk zu entrechten, zu erniedrigen, zugrunde zu richten. Es sind darunter sehr viele Amts- und Würdenträger in Staatsämtern und in Kirchen und Klösternaller Konfessionen, sowie Juristen, Journalisten, Verleger, Medienleute, Druckereibesitzer, Buchhändler, Geistliche und Ordensleute der katholischen und evangelischen Kirche und der Freikirchen und Sekten, Führungsebene der caritativen Einrichtungen, Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen, Kirchenvorstände, Beamte, Banker, Versicherungsmanager, Insolvenzverwalter, Eigentümer von Unternehmensberatungen und Steuerkanzleien, und Berater aller Arten, Sachverständige, Hochschullehrer, Professoren, Doktoren, Ärzte, Apotheker, Bürgermeister, Landräte, IHK- und Handwerkskammerpräsidenten. Auch was an Ladenbesitzern, Händlern und Unternehmern in Deutschland übrig geblieben ist, ist überwiegend nicht mehr deutsch sondern krypto(=verheimlicht)zionistisch, denn nur diese Firmen erhielten Privilegien und Wirtschaftsförderungen.

    Die meisten urdeutschen einst kerngesunden Unternehmen wurden von deutschfeindlichen Kryptozionisten unterwandert und auf vielerlei Arten zugrunde gerichtet oder übernommen. Zionisten (und geld- und machtgierige Prozionisten und Marionetten von Zionisten) haben Millionenwerte angehäuft, oder besser gesagt Millionenwerte ergaunert, mit gewaltiger Wirtschaftskriminalität, zum Nachteil des breiten deutschen Volkes, meist ohne dass man es ihrem Auto, ihrem Haus und ihrem Äußeren ansieht. Sie geben sich gern als christliche oder joviale Gutmenschen.

    • Ostfront sagt:

      Danke!…..für Kommentar von Gerechtigkeitsapostel.

      Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger
      Einzug gefunden hat in die Geschichtsbücher der Besiegten
      und von der nachfolgenden Generation geglaubt wird,
      kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.

      – Walter Lippmann (1889-1974),
      US-amerikanischer Journalist, Chefredakteur der „New York World“,
      Korrespondent der „New York Herald Tribune“, seine
      Kommentare erschienen zeitweise in mehr als 250 Zeitungen –

      “Bestandteile der BRD: Die Lüge und Manipulation”

      Bei der Wissenschaft gilt:

      Am Anfang steht der Zweifel.
      Der Zweifel ist der Beginn der Wissenschaft.
      Wer nichts anzweifelt, prüft nichts.
      Wer nichts prüft, entdeckt nichts.
      Wer nichts entdeckt, ist blind und bleibt blind.

      GESCHICHTE DER VERFEMUNG DEUTSCHLANDS

      DU UND DEIN VOLK

      »Was auch daraus werde, steh zu Deinem Volke.“

      (Friedrich von Schiller)

      Gegen Deutschland und das deutsche Volk wird in der ganzen Welt ein Greuellügen- und Haß-Propagandafeldzug geführt, wie er nach Art, Umfang und Hemmungslosigkeit kein, Beispiel in der ganzen Geschichte der Menschheit hat. Ungeheuerliche Behauptungen werden, aufgestellt, um die Deutschen in der ganzen Welt als ein Volk von Verbrechern zu verfemen.

      Mein sittliches und wissenschaftliches Gewissen, mein Gefühl für Recht und Wahrheit sind in mir so tief ausgeprägt, daß ich der erste wäre, der sich der Wahrheit beugen und der letzte, der gegen sie ankämpfen würde. Meine Nachforschungen haben aber ergeben, daß diese Greuelbeschuldigungen niederträchtige Verallgemeinerungen, Übertreibungen, Verfälschungen, ja offenkundige schamlose Lügen und Verleumdungen sind, die den einzigen Zweck haben, das deutsche Volk in der ganzen Welt als Verbrechervolk zu verfemen.

      Gegen dieses ungeheuerliche Unterfangen der Todfeinde Deutschlands und des deutschen Volkes aber werde ich mich mit der ganzen Kraft meines Herzens und meines Verstandes bis zu meinem letzten Atemzuge zur Wehr setzen.

      „Durch Schweigen sündigen, wo protestiert werden müßte, macht aus einem Volk von Männern ein Volk von Feiglingen.“
      (Abraham Lincolln)

      „Was auch immer auf Erden besteht, besteht durch Ehre und Treue. Wer heute die alte Pflicht verrät, verrät auch morgen die neue.“
      (Adalbert Stifter)

      „Durch dieses Werk wird das Tor zur Wahrheit weit aufgestoßen … Hier bebt in jeder Zeile das eigene Herz mit… Man meint, hier stemme sich ein Herkules gegen die Dreckflut eines ganzen Jahrhunderts, die unser Volk zu verschlingen droht.“
      (Dr. Herbert Böhme)

      „Es gibt nur eine Sünde, die gegen die ganze Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann: das ist die Verfälschung der Geschichte.“
      (Friedrich Hebbel)

      GESCHICHTE DER VERFEMUNG DEUTSCHLANDS
      BAND 2
      Lügenhetze
      im Zweiten Weltkrieg
      Von Dr. jur. et Dr. phil. et Dr. rer. pol. Franz J. Scheidl
      Dr.-Scheidl-Verlag, 1020 Wien, Postfach 61, Österreich

      Andere Folgen dieser Reihe:

      Band 3: Die Konzentrationslager
      Band 4: Die Millionenvergasungen
      Band 5: Die Ausrottung der Juden
      Band 6: Das Unrecht an Deutschland
      Band 7: Zur Hölle mit allen Deutschen

      http://www.vho.org/D/gdvd_2/

      Franz Josef Scheidl (Lebensrune 18. Dezember 1890 in Wien Todesrune (?)) war ein Historiker, Revisionist und Autor in der BRÖ.
      http://de.metapedia.org/wiki/Scheidl,_Franz_Josef

      HISTORISCHE TATSACHEN von Dipl. Pol. Udo Walendy
      http://nsl-lager.com/ht/

      Das Geheimnis des Westens
      Aufsatz des bestdokumentierten Völkermordes

      Das Geheimnis des Westens ist ein Aufsatz des Geschichtsforschers Gerd Honsik, in dem er nachweist, daß eine US-geführte Allianz nach 1945 planvoll 13,2 Millionen Deutsche ermordete.
      http://de.metapedia.org/wiki/Das_Geheimnis_des_Westens

      Dokumente über die Alleinschuld Englands
      am Bombenkrieg gegen die Zivilbevölkerung
      Hg. Auswärtiges Amt
      Weißbuch Nr. 8.
      http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/dokubombenkrieg/daebz000.html

      Das deutsche Volk ist nicht bereit, die zionistische Lügen- und Haßpropaganda länger hinzunehmen.

      • Skeptiker sagt:

        @Ostfront

        Aber die Kommentare von Gerechtigkeitsapostel übersteigen die Konzentration der meisten Umerziehungsopfer.

        Siehe hier!

        Nun ja, für die Obertrottel kommt jede Hilfe zu spät:

        “Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger in die Geschichtsbücher der Besiegten Einzug gehalten hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.”
        (Lippmann, Walter, (1889-1974), Publizist und Chefredakteur der New York World: Zit. in: Hellmut Diwald, Geschichte der Deutschen

        Quelle:
        http://www.deutsche-seite.com/deusei/html/umerziehung.html

        Restlos verblödet, schlimmer geht es nicht mehr.

        Hemut Schmidt: “Die 6 Millionen-Keule”

        =============================================
        Ist es möglich das dies die Wahrheit ist?

        Ab der Minute 2 und 11 Sekunden stellt man fest, das es nach den 2 Weltkrieg 16,3 Millionen Deutsche weniger gab.
        Vor den 2 Weltkrieg gab es 85 Millionen Deutsche, aber danach gab es nur noch aufgerundet 70 Millionen.

        Offiziell wird von 7 Millionen Kriegstoten gesprochen, so kann es nur so sein, das nach dem Kriege 9 Millionen ausgelöscht wurden.

        >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
        Ab der Minute 2 und 11 Sekunden:

        =================
        Hier der Lageplan der jüdischen Vernichtungslager
        Die Rheinwiesenlager im Sommer 1945 (Teil 2)

        http://www.geschichteinchronologie.ch/eu/D/1945-rheinwiesenlager/1945-rheinwiesenlager002-unglaublichkeiten-erdloecher-1mio-opfer-Leichen-in-Belgien.html
        ==================
        Hier einer der jüdischen Massenmörder.

        Dwight D. Eisenhower war nicht nur der 34. Präsident der Vereinigten Staaten, sondern auch noch ein extremer Deutschhasser.

        Denn es finden sich haufenweise Zitate von ihm, die seine antideutsche Haltung bestätigen. Diese wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.
        Und so sieht sein unbändiger Hass auf Deutschland aus, hier die Zitate:
        “Gott ich hasse die Deutschen.”
        “Unser Hauptziel war die Vernichtung von so vielen Deutschen wie möglich.”
        “Deutschland wird nicht besetzt werden zum Zweck der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation.”
        “Wir kommen nicht als Befreier! Wir kommen als Sieger!“
        “Ich verabscheue es, mich bei den Deutschen entschuldigen zu müssen.”
        Und die ersten beiden Zitate haben nichts mit der Naziregierung zu tun, sondern mit dem deutschen Volk an sich. Eisenhower war ein Deutschhasser, und die böse, böse Naziregierung kam ihm für die Vernichtung von Deutschen und der Besetzung unseres Landes gerade recht.
        Man darf nicht vergessen, dass die sogenannte Befreiung auch nur eine weitere Besatzung, und ein weiterer Machtanspruch der USA war.
        Durch die KZ’s und die Nazis hatten die Amerikaner einen Vorwand, um ihre imperialistische Macht so auszubreiten, dass der Rest der Welt es als Wohltat und Befreiung empfand. Aber mal ehrlich: Guckt man sich die amerikanische Geschichte an, findet man da wirklich Sorge um fremde Völker oder überhaupt Menschlichkeit? Wohl kaum.

        Hier alles:
        http://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/13/zitat-der-woche-teil-11-dwight-d-eisenhower/
        ===============================
        Wem gedenken die Deutschen?
        1948 gab es 15. 735 Mio. Juden
        1955 gab es 11. 627 Mio. Juden
        ==============================
        Also 1945 war der Krieg vorbei, 1948 haben die eine Zahl von kapp 16 Millionen genannt.
        Wie kann sowas sein?

        Quelle: Seite 5
        Die verbotene Wahrheit

        http://deutschelobby.files.wordpress.com/2012/02/die-verbotene-wahrheit.pdf
        ============================================================
        =>
        “Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”

        Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom “deutschen” Strafrecht geschützt.)

        Quelle:
        http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php
        ===========================

        Das sieht dann so aus!

        So sehen sich die Täter am liebsten, sie schlüpfen in die Opfer-rolle.
        Beispiel:Märchenstunde im Bundestag.

        >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
        Sowas spielt keine Rolle, das wird gar aus Befreiung gefeiert.
        Zerstörung Dresdens- mehr Tote als in Hiroshima oder Nagasaki

        Aber wir gedenken ja lieber den nie da gewesenen 6 Mio Juden, die nach 1948 rausgerechnet wurden.

        =>Völlig verblödete Mädels feiern den Holocaust an den Deutschen, kein §130 greift.

        Ohne Worte:
        DAS HAT DRESDEN GERADE NOCH GEFEHLT…
        Femen feiern Bomber-Harris!

        http://www.bild.de/regional/dresden/femen/femen-feiern-bomber-harris-34683758.bild.html

        ?????????????????

        Gruß Skeptiker
        ==============
        Hier noch eine Quelle der Deutschen Opfer:
        Es starben insgesamt über 17 Millionen Deutsche
        davon über 12 Millionen Deutsche n a c h der Beendigung des Krieges.

        Quelle:
        http://www.germanvictims.com/wp-content/uploads/2013/05/deutsche-Opfer-2.-Weltkrieg.pdf

        ========================
        =>
        “Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten.
        Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist”.

        Goethe zu Eckermann

  29. thomram sagt:

    @UBasser
    Ich reblogge mit Dank unter
    http://bumibahagia.com/2014/02/17/die-gigantische-deutschland-und-weltluge/
    Ist es korrekt, du selber bist der Autor?

    • Skeptiker sagt:

      @thomram

      Nein, @UBasser hat den Kommentar von @Gerechtigkeitsapostel
      auf Seiner Seite verewigt.
      ================
      = >“Ein Kommentar von Gerechtigkeitsapostel. Danke!“

      Gruß Skeptiker

  30. Immanuel sagt:

    Ich habe selten soviel rechten Unsinn gelesen, wie hier!

  31. Gerechtigkeitsapostel sagt:

    Die Videos funktionieren nciht mehr. JewTube hat beide Videos unterdrückt. Kann man sie wieder hochladen?

  32. Gerechtigkeitsapostel sagt:

    DEUTSCHER MICHEL WACH AUF, DASS MAN IM SCHLAF DICH NICHT VERKAUF !
    Das Wirken hoher Finanz-, Justiz- und Politkreise: so wird heute Krieg geführt, gegen DICH kopieren und weiter verteilen

    Im Internet ist u.a. der Originalbrief des redlichen Gustl Mollath vom 12.9.2003 an die Ge-neralstaatsanwaltschaft Nürnberg zu finden, in dem er konkret beschreibt, wie welche Banken Riesen-Eigentumsverschiebungen deutschen Volkseigentums, und Korruptions-gelder, durch und an höchste Kreise in Ämtern und Würden, in Millionen- und Milliarden-werten, organisiert haben, zu Lasten des breiten deutschen Volkes.

    Es geht mit Sicherheit dabei vor allem um Wirtschaftskriminalität durch PPP-(= Private Public Partnership)-Geheimverträge und CBL- (= Cross Border Leasing)-Geheimverträge, mit denen das Eigentum an unseren deutschen Grundversorgungseinrichtungen verkauft worden ist und noch wird, an kryptozionistische (verheimlicht zionistische) anonyme „In-vestoren“ (die sich hinter Strohmännern, Strohfirmen, Briefkastenfirmen, Steueroasen und unzähligen undurchsichtigen Firmenverschachtelungen im In- und Ausland, versteckt hal-ten), und für 20-100 Jahre teuer zurückgemietet, durch neu erfundene, täuschend benann-te juristische Vertrags-Konstrukte, so dass der deutsche Michel glaubt, sie seien noch in öffentlichem deutschem Eigentum, und immer mehr gemolken und erpresst werden kann durch steigende Kosten und Gebühren für Wasser, Strom, Abwasser, Energie, Transport, Kommunikation, Sicherheit, Verkehr und vieles andere Lebenswichtige mehr.

    Verkauft wurden mit Geheimverträgen ab 100 Millionen € aufwärts, in Gesamtpaketen, unsere einst öffentliche/n Wasserversorgung, Stromnetze, Krankenhausketten, Müll-verbrennungsanlagen, Telefonnetze und -knotenpunkte, Stromerzeugungs-Turbinen, Ab-wasser-Kläranlagen, Kanalisationsnetze, Eisenbahnnetze samt Zügen u. Bahnhöfen, Gas-leitungsnetze, Kraftwerke, Postsortier- und verteilzentren, Umspannwerke, Bundesdrucke-rei, Schulgebäude, Hochschulgebäude, Kindergärten, Polizeigebäude, Justizgebäude, Ge-fängnisgebäude, Ministeriengebäude, Bundeswehrkasernen, Feuerwachen, Verwaltungs-gebäude wie Rathäuser, Landratsämter u. sonst. Behördengebäude, Flughäfen, Auto-bahnmeistereien, Straßen-, Autobahn- und Straßenbahnnetze samt Autobahnmeistereien, Windkraftparks, ganze Innenstädte in 1A-Lagen, Hunderttausende Hektar Ländereien zur Nahrungsmittelerzeugung, Bauhöfe, Schlachthöfe, öffentl. Grundbesitz wie Verwaltungs-gebäude, tausende von Hektar Staatsforsten, Ländereien, Messehallen, Sportstadien, Veranstaltungshallen, , Millionen von öffentlichen Wohnungen, große Parks in Innenstäd-ten, geschichtsträchtige Attraktionen samt schönster Landschaft drum herum wie Schlös-ser samt ganzer Berge und Seen drumherum, und ganze historische Altstädte u.v.a.m.). Die deutschen Massenmedien sind zu 95 % im Eigentum und/oder unter Beherrschung von 5 zionistischen Familien (Fernsehen incl. ARD, ZDF, Rundfunk incl. Deutschlandfunk, Deutschlandradio usw., Zeitungs- u. Zeitschriftenverlage incl. FAZ, SZ, Spiegel, Focus, Buchverlage incl. Bertelsmann, Nachrichtenagenturen, Rating-Agenturen). Sie verschwei-gen und vernebeln diese Vorgänge total. Ziel ist eine Umsiedlung des jüdischen Staats auf deutschen Boden, was in Israel bereits in den Medien gezeigt wird. http://medinatweimar.org/deutsch).

    All diese Grundversorgungseinrichtungen wurden von Generationen von Deutschen für unsere Kinder und Enkel und weitere zukünftige Generationen Deutscher erarbeitet, er-richtet und einst gut instand gehalten. Sie gehören dem deutschen Volk. Sie sind unver-zichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, unbelastetes Essen, sicheres Wohnen, Schutz vor Verbrechen und Feuer, Si-cherheit der Energieversorgung, Gesundheit, unabhängige Information, bezahlbare Ener-gie, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr. Grundversorgungseinrichtungen sind deutsches Volksvermögen, sind ohne Zustimmung des Volkes unverkäuflich und dür-fen niemals Objekt von Spekulation, Profitgier, Machtmissbrauch, Abhängigkeit und Er-pressung privater deutschfeindlicher Eigentümer werden! Etwas Hochverräterisches und Kriminelleres gegen das deutsche Volk konnten die verantwortlichen Juristen, Regierungs- u. Ministerialräte, Landräte, Bürgermeister, Landes- und Bundesbeamten und Volkszertre-ter nicht tun.

    Und doch haben sie es bereits getan, seit ca. 20 Jahren zunehmend, durch Zehntausende geheimer PPP-und CBL-Übereignungsverträge an anonyme zionistische „Investoren“, und teures Zurückmieten unseres eigenen Volkseigentums für 20 bis 100 Jahre, damit der nai-ve Michel ausgezutzelt, erpresst und schließlich offiziell enteignet werden kann. Statt Gustl Mollaths Strafanzeige nachzugehen, sperrte die Staatsanwaltschaft den Wahrheits-finder (wie Hunderttausende anderer, die die Wahrheit publizierten, publizieren wollten, oder Staatsanwaltschaften meldeten) in die geschlossene Psychiatrie (oder in Haft), man-che wurden dort sogar durch Staatsgeheimdienste ermordet so dass es wie Selbstmord oder Unfall aussah, Hunderttausende von Buchtiteln darüber wurden heimlich, still und leise beschlagnahmt oder anderweitig aus dem Verkehr gezogen, aufgrund mächtigem plutokratischem Machtmissbrauch der Eigentümer der involvierten Medien, Banken, Wirt-schaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungsgesellschaften und deutschfeindlichen Schaltstellen in Politik, Justiz, Zensurbehörden, Finanzaufsicht, die an diesen Machen-schaften Millionen und Milliarden mitverdienen. Auch korrupte Helfershelfer wurden so Mil-lionäre, dank Judaslohn und Schweigegeld.

    Bücher: “Cross Border Leasing: Ein Lehrstück zur Enteignung der Städte” von Werner Rügemer, “Heuschrecken im öffentlichen Raum: Private Public Partnership” von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer, “Hirten & Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen” von Hans-Jürgen Krysmanski, “Die Berater” von Werner Rügemer (behandelt die Methoden der Dienstleister Wirtschaftsprüfungsge-sellschaften, Steuerberater, Berater, Bankster, Finanzoasen, die die erneute, aktuelle gi-gantische Ausplünderung Deutschlands, mittels gigantischer Wirtschaftskriminalität, Strohmännern und Strohfirmen, im Auftrag von anonymen zionistischen Multimilliardären vorbereiten, organisieren und durchführen), Die Schock-Strategie” von Naomi Klein, “Der Bankier: Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim” von Werner Rügemer, „Rating-Agenturen“ von Werner Rügemer, „Staatsgeheimnis Abwasser“ von Werner Rü-gemer, „Gruezi, bei welchen Verbrechen dürfen wir behilflich sein“ von Werner Rügemer, “Satans Banker” von Andrew Carrington Hitchcock, “Tavistock-Institut: Auftrag Manipulati-on” von John Coleman, „Die 13 satanischen Blutlinien“ von Robin de Ruiter, “Die Weltre-publik: Deutschland und die neue Weltordnung” von Claus Nordbruch, “Versklavte Gehir-ne” von Heiner Gehring, ” „Das Medienmonopol“ von M.A. Verick (als e-book immer auf neuestem Stand), Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass. Diese Bücher sind so wenig rechtsextrem wie ein neugeborenes Kind, sondern einzig und allein der Wahrheit verpflich-tet. Das werden Sie beim Lesen selbst feststellen. Wenn sie inzw. unterdrückt sein sollten (wie 35.000 Buchtitel über mafiöse Machenschaften zum Schaden des deutschen Volkes allein in den letzten 20 Jahren in Deutschland, die heimlich, still und leise aus dem Ver-kehr gezogen u. beschlagnahmt wurden), versuchen Sie es über Fernleihe der Bücherei-en, Antiquariate, Flohmärkte, Haushaltsauflösungen, oder im Internet als „pdf“ zum kos-tenlosen Herunterladen.

    Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine staatlichen Hoheitsbefugnisse mehr besitzt, diese wurden an die zionistisch beherrschte EU abgegeben. Und zionistische Kräfte im Judentum arbeiten am Plan der Beschlagnahme Deutschlands, um den jüdischen Staates auf deutschem Boden zu errichten. Die Umsiedelung der Juden Israels nach Eretz-Deutschland (das ver-sprochene Land Deutschland), und von Juden aus der ganzen Welt nach Eretz- Deutsch-land, hat 1991 schon begonnen. 300.000 Juden im Alter von +/- 55 Jahren wanderten seit 1991 allein aus der ehemaligen Sowjetunion ins deutsche Sozialsystem ein, plus ganze zionistische Verwandtschaften und Netzwerke. Und Millionen Juden wanderten aus Israel und anderen Ländern längst nach Deutschland ein. Der Film von Medinatweimar.org über den heimlichen Plan der Neugründung eines Judenstaates auf deutschem Boden läuft seit Jahren in Israel. Und Krypto-Zionisten (= verheimlichte Zionisten = solche, die seit Generationen in Deutschland leben, aber ihre wahre Identität und Herkunft seit dem zwei-ten Weltkrieg verheimlichen, nach dem 2. Weltkrieg neue Wohnorte und neue Identitäten angenommen haben und seitdem unter typisch deutschen Namen unter uns leben, jedoch nur mit ihrer eigenen zionistischen Interessensgemeinschaft solidarisch sind) haben sich in Deutschland längst wieder Macht, Einfluss und Eigentum (und zwar Monopole) an Me-dien, Banken u. Versicherungen, Großindustrie, Lebensmittel- u. Warenhandel, Grundver-sorgungseinrichtungen usw. sowie höchste Ämter, Würden u. Schaltstellen in Regierung, Justiz, Verwaltung, Zensurbehörden, Kirchen, Verbänden usw. ergaunert, durch Heu-cheln, Täuschen, Fälschen, Zensieren, Lügen, Betrügen, Unterdrücken von Wahrheit bis hin zu Auftragsmorden mit gigantischer krimineller Energie ihrer Netzwerke. Und sie sind keine Freunde des deutschen Volkes, im Gegenteil.

    Besonders ab der Mitte ist der folgende Artikel interessant:

    sternbald veröffentlichte: Neuer Artikel auf *Archiv des verbotenen Wissens*

    BRD, eine Rothschild’sche-Finanzagentur

    by sternbald

    Weitverbreitet ist heute die Auffassung, die BRD sei kein Staat, sondern eine GmbH, also ein reines Wirtschaftsun-ternehmen in Form einer juristischen Person. Diese Meinung wird gerne vom Namen der Bundesfinanzagentur /(Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH/) abgeleitet. Diese Schlussfolgerung ist jedoch formal falsch. Die Finanzagentur, also jene GmbH, die für die BRD die Schuldenaufnahme organisiert und abwickelt, ist zwar ein Wirtschaftsunternehmen in Form einer GmbH, aber Gesellschafter dieses Wirtschaftsunternehmens ist der Staat BRD. Die Finanzagentur GmbH ist ein Bundesunternehmen so wie beispielsweise die Bundesbahn.

    Doch faktisch ist die BRD, wenn auch nicht formal, tatsächlich eine Finanzagentur, also eine Art wirtschaftlicher Zweigbetrieb der großen jüdischen Finanzkonglomerate wie Rothschild, Goldman-Sachs, FED — wobei Rothschild sozusagen über allen als „Muttergesellschaft“ die Geschicke bestimmt.

    Dieses Weltprogramm wird von bezahlten Politiker-Laufburschen der Rothschilds heute zwar offen proklamiert, ist aber nicht erst gestern aus der Taufe gehoben worden. Es ist ein uraltes Programm, neu gestaltet und 1976 auch neu verkündet, und zwar von der Lobby-Propaganda-Fabrik Hollywood. Hollywood sah seine Aufgabe nie alleine darin, kulturzerstörende Filme zu produzieren. Hollywood war auch Vermittlungsstation kryptischer Botschaften für In-sider im Sinne der zu schaffenden Neuen Weltordnung sowie offizieller Verkünder neuer Ordnungen und Richtun-gen für die Massen. In diesem Licht muss man den im Jahre 1976 entstandenen Film /“Network“/ sehen. Kaum je-mand der alltäglichen Kinogänger nahm damals die in dem Film enthaltene Botschaft wahr. Der Streifen erhielt spä-ter einige Oskarauszeichnungen (kein Wunder). „Network“ teilte vor allem Insidern mit, dass mit diesem Film der Startschuss zur Schaffung einer einzigen globalen Welt abgegeben wurde und die auserwählten Globalisten künftig die Herren dieser Welt sein werden.

    Im diesem Film erteilt der Chef eines globalistischen Konglomerats, Arthur Jensen (dargestellt von Ned Beatty), seinem populär gemachten Fernseh-„Aufklärer“ Howard Beale (dargestellt von Peter Finch) im Zusammenhang mit seiner Entlassung eine Lektion in Sachen Weltordnung, nachdem dieser zu selbständig agierte und die Finanzmäch-tigen angegriffen hatte. In Jensens Konferenzsaal, der mit verschlossenen Vorhängen und einem überdimensionalen Konferenztisch beim Zuschauer ein gewisses Grausen verursachte, wurde mit der folgenden Schlüsselszene die glo-balistische Botschaft auf den Weg gebracht. Jensen an den entlassenen Beale:

    *“Freut mich sehr, daß Sie da sind, Mr. Beale. Man sagt mir nach, ich könne alles verkaufen. Heute möchte ich Ih-nen etwas verkaufen.“* Jensen kanzelte dann seinen berühmten Quotenmann im Konferenzsaal mit gewaltigen Wor-ten ab. In der Lektion gegenüber Beale war die Botschaft der /’Neuen Weltordnung’/ enthalten, nämlich wie es auf unserem Planeten in Zukunft aussehen würde. Jensen mit immer mächtiger anschwellender Stimme:
    *“Es ist das internationale Währungssystem, das die Vitalität allen Lebens auf diesem Planeten bestimmt. DAS ist das Naturgesetz aller Dinge von heute. DAS ist die Molekulare und Submolekulare und galaktische Struktur unseres heutigen Lebens. Und SIE, und SIE haben sich mit diesen alles beherrschenden Mächten der Natur angelegt. Und SIE WERDEN BEREUEN. Habe ich mich klar ausgedrückt, Mr. Beale? … Sie, Mr. Beale, sind ein alter Mann, der in den Kategorien von Völkern und Nationen denkt. Ich sage Ihnen, es gibt keine Völker, es gibt keine Nationen. Es gibt keine Russen. Es gibt keine Araber. Es gibt keine Dritte Welt. Es gibt keinen Westen. Es gibt nur das geheiligte System aller Systeme. Die gewaltige, verwobene, ineinandergreifende, multistrukturelle, multinationale Herrschaft des Dollar. Die Welt ist ein einziges Unternehmen, Mr. Beale. Und so war es, seit der Mensch aus dem Schleim der Keimzelle kroch. Unsere Welt wird aus einer gewaltigen Aktiengesellschaft bestehen. … Und ich hatte SIE ausge-wählt, Mr. Beale, diese Botschaft als neues Evangelium zu predigen.“*
    Beale war zu diesem Zeitpunkt wie zur Salzsäule erstarrt und fragte mit erfurchterstickter Stimme: *“Warum ich?“* Darauf Jensen: *“Weil Sie bekannt waren, Sie Tölpel. Sechzig Millionen Menschen sehen Sie jeden Abend, von Montag bis Freitag, nur deshalb.“* Beale, noch immer erstarrt, hauchte: *“Ich habe in das Antlitz Gottes geschaut.“* Darauf Jensen mit sanfter, fast väterlicher Stimme: *“Da können Sie recht haben, Mr. Beale.“*

    *Wichtig: Die Macht des Geldes ist das Antlitz Gottes, wie es in dieser entscheidenden Schlußszene der Welt sugge-riert wird.*

    Die Politik des Rothschild’schen Finanz-Zweigbetriebs BRD wird natürlich auch über die Finanzpolitik gesteuert, nach Art der obigen Filmszene. Die heutige Finanzpolitik wird vornehmlich von der sogenannten EZB (Europäische Zentralbank) bestimmt. Die EZB allerdings fungiert geradezu offen als Zweigstelle des jüdischen Wett-Instituts Goldman-Sachs. Am 4. September 2012 brachte der Fernsehsender ARTE den Dokumentarfilm /“Goldman Sachs — Eine Bank lenkt die Welt“/, indem die Macher des Films, Jérôme Fritel und Marc Roche (Wirtschaftsjournalisten und Buchautoren) erklären: *“Der Einfluss von Goldman-Sachs reicht bis weit in den Alltag der Bürger wie zum Beispiel die Ernennung des Präsidenten der Europäischen Zentralbank. Goldman-Sachs steuert die Politik gegen eine Regulierung des Finanzsektors. Der Arm der Bank ist lang,“* so die Aussagen im Film.

    Mario Draghi, der ehemalige Goldman-Sachs-Direktor, wurde von Goldman-Sachs de facto als EU-Regierungschef unter der Bezeichnung EZB-Präsident abgestellt und eingesetzt. Und der Deutschland-Direktor von Goldman-Sachs, Alexander Dibelius, ist persönlicher Lobbyist bei Bundeskanzlerin Angela Merkel. Dibelius überbringt die Forde-rungen von Lloyd Blankfein und Frau Merkel liefert ihm die Deutschen als Sklaven sowie deren Vermögen als Tri-but für Jahwe.

    Die de facto BRD-Finanz-GmbH als Rothschild-Zweigstelle dient somit vornehmlich der Ausraubung der Deut-schen, weil sie *“die Profite des US-Banksystems finanziert, alles unter dem Vorwand der Solidarität mit Südeuropa zu Lasten der Mittelschicht. Noch heute tauscht sich Draghi regelmäßig mit Investmentbankern und ehemaligen Goldman-Sachs-Bankern in der sogenannten Group of 30 oder anderen Gremien aus. Und sein Sohn arbeitet als Zinshändler bei Morgan Stanley.“* [1]

    In der Tat werfen sich die Laufburschen von Goldman-Sachs als Angestellte der BRD-Finanz-Agentur gegenseitig ihre Laufburschen-Karriere öffentlich vor. Im Rahmen eines Landesparteitages spottete /Laufbursche/ Sigmar Gab-riel (seit dem Jahr 2009 ist Gabriel SPD-Parteivorsitzender) in einer Rede über die politische Liebesdienerin Angela Merkel, diese sei Geschäftsführerin einer privaten Gesellschaft und nicht Kanzlerin einer Regierung: *“Ich sage euch, wir haben gar keine Bundesregierung … Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen NICHTREGIE-RUNGSORGANISATION in Deutschland.“* [2]

    Der Regionalmanager der Rothschild’schen BRD-Finanzagentur, der sich formal Ministerpräsident Bayerns nennen darf, nämlich Horst Seehofer (CSU), sieht in der ihm übertragenen Aufgabe des Rothschild’schen Tributeintreibers eine einträgliche Beschäftigung, mit der er sich sogar im Fernsehen rühmte. In der Sendung /“Pelzig unterhält sich“/, konfrontierte ihn Pelzig wie folgt: /“Man hat doch den Eindruck, dass die Politik enorm dieser Finanzmacht hinter-herläuft. Und dass das manchmal richtig deprimierend ist. Es wird zwar was gemacht, was beschlossen. Deprimiert Sie das manchmal, diese Macht, die da in anderer Hand liegt und nicht in der demokratisch gewählten Macht?“/ Darauf antwortete Seehofer völlig ungeniert und offen: *“Es ist so wie Sie sagen: Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt. Und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“* [3]

    Selbst der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, bestätigte als Insider, dass die BRD keine maßgeblichen staatlichen Hoheitsbefugnisse besitzt. Papier wörtlich: *“Sicherlich sind Hoheitsbefugnis-se zur Europäischen Union abgewandert. Europäische Rechtssätze sind vom Bundesverfassungsgericht grundsätz-lich nicht überprüfbar. Man muss sich der Grenze von Rechtsprechung bewusst sein. Und Karlsruhe ist sich be-wusst, dass es in politischen Schicksalsfragen nicht unbedingt das letzte Wort hat.“* [4]

    Auch der im hohen Management von Rothschild für die Auslieferung des deutschen Volkes als Tributsklaven an Rothschild/Goldman-Sachs tätige Wolfgang Schäuble (CDU), er darf sich Finanzminister nennen, bestätigt die Zweigstellenfunktion der BRD im Rahmen des Rothschild’schen Finanzverbundes. Am 18. November 2011 begann in der Frankfurter Alten Oper der /“European Banking Congress“/, welcher direkt anschloss an die vom 14. bis 18. November 2011 auf dem Frankfurter Messegelände tagende /“Euro Finance Week“/. Leitende Funktionäre von Fi-nanz- und Staatswelt debattierten dort die Gestaltung der Zukunft im Globalismus. Ein Kamerateam von /IK-News/ schnitt dabei die Rede des Finanzministers von Deutschland mit. Die Aussagen von Wolfgang Schäuble werden bis heute vom Kartell der Systemmedien und der Staatssender unter Verschluss gehalten, denn dieses Bildmaterial rep-räsentiert anschaulich die Persönlichkeit des derzeit gefährlichsten Mannes für das deutsche Volk. Schäuble erklärte völlig ungeniert: *“Der Begriff der Souveränität ist in Europa längst ad absurdum geführt worden … Und wir in Deutschland sind seit dem 8.Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“* [5]

    *Und was ist das größere Ziel, das hinter dieser neuen Machtordnung steht?*

    Der Judenstaat mit all seinen extremen Verbrechen gegen die Menschlichkeit wird nicht mehr allzu lange existieren, das ist eine Binsenweisheit. Selbst der ehemalige jüdische Außenminister der USA, Henry Kissinger, macht daraus keinen Hehl mehr. Kissingers Aussage zum Ende Israels wurde erstmals von der Kolumnistin der /New York Post/, Cindy Adams, wortgetreu, wie sie versichert, wie folgt veröffentlicht: *“In zehn Jahren wird es Israel nicht mehr geben.“* [6]

    Der Exodus nach Eretz-Deutschland hat seit geraumer Zeit schon begonnen. * „Eine wachsende Zahl von jungen Israelis lassen sich in Deutschland nieder.“* [7]

    In diesem Zusammenhang arbeiten wichtige Kräfte im Judentum an der Re-Aktivierung des Rothschild-Plans von 1939, nämlich die Beschlagnahme Deutschlands zur Errichtung eines neuen jüdischen Staates. John Rupert Colville, Sohn von Hon. George und Lady Cynthia Colville und Enkel von Peer Viscount Colville of Culross, wurde im Sep-tember 1937 zum 3. Sekretär der Ostabteilung des britischen Außenministeriums in Whitehall ernannt. Zwei Jahre später wurde er einer der Privatsekretäre Arthur Neville Chamberlains sowie 1940 bis 1945 der von Winston Chur-chill. Colville berichtet davon, dass Lord Lionel de Rothschild am 22. Oktober 1939 dem britischen Ministerpräsi-denten folgenden Plan unterbreiten ließ: *“Rothschild empfahl als Kriegsziel, Deutschland den Zionisten zu überlas-sen und die Deutschen unter den andern Völkern dieser Erde aufzuteilen.“* [8]

    Dieser Rothschild-Plan wurde niemals fallengelassen, er ruhte nur, und heute ist er bereits inoffizielles Programm, hat deutlich Gestalt angenommen. Henryk M. Broder forderte im Mai 2010, verpackt als „Theorie“, in seinem Buch mit dem Titel: /“Gebt den Juden Schleswig-Holstein“/, im Konzept das, was Rothschild bereits 1939 verlangte, die Aushändigung deutschen Landes an das Judentum.

    Wir befinden uns tatsächlich in einem fortgeschrittenen Stadium des Planes zur Errichtung eines neuen Judenstaates auf deutschem Boden. Die judengeneigte Presse titelte und berichtete schon 2008 von dem Plan, Deutschland zum neuen Judenstaat zu machen: *“In Weimar soll ein jüdischer Staat entstehen. Am Sonntag wird in Weimar öffentlich eine Bewegung für einen jüdischen Staat im Bundesland Thüringen gegründet: ‚Medinat Weimar‘, ein Anklang an den offiziellen Staatsnamen ‚Medinat Israel‘.“* [9]

    Initiator von „Medinat Weimar“ ist der israelische Künstler Ronen Eidelman. Die Anregung zur Verlegung des Ju-denstaates in die BRD und die dann offizielle Übernahme der Macht auf diesem ehemals deutschen Boden holte sich der Künstler ausgerechnet von Präsident Mahmud Ahmadinedschad. Der iranische Präsident fordert immerzu, das ist bekannt, Deutschland solle den Judenstaat beherbergen, wenn es auf Teufel komm raus darauf beharre, sechs Millionen Juden umgebracht zu haben: Dazu Eidelman: *“Ich teile nicht Ahmadinedschads Leugnung des Holo-caust, aber seine Idee hat einen Nerv bei vielen Menschen getroffen.“* [10]

    Die Deutschen Handlanger der Lobby versuchten zunächst ihre Bürger zu täuschen, indem sie Eidelmans Vorstoß als Kunstprojekt abtun wollten. Doch der Jude widersprach sofort energisch: *“‚Es ist ein politisches Ereignis.‘ Der jüdische Staat in Thüringen könne ‚das jüdische Trauma heilen, die deutsche Schuld heilen und den Nahost-Konflikt lösen‘. Thüringen sei als Ort ausgewählt worden, weil es als ostdeutsche Region mit großen demografischen Prob-lemen und Bevölkerungsschwund sowie mangelnder Wirtschaftskraft besonders von jüdischer Einwanderung profi-tieren könne.“* [11]

    Hinter den Kulissen hat man sich in der BRD offenbar bereits mit einer Art „Medinat Weimar“ arrangiert, was durch die Sitzung des israelischen Kabinetts 2008 in Berlin überdeutlich zum Ausdruck kam. Auch Ronen Eidelmans Pro-jekt „Weimar“, zunächst begrenzt auf Weimar, nur um die Deutschen zu beruhigen, wurde quasi offiziell anerkannt: *“Allerdings wurde ‚Medinat Weimar‘ bereits Anfang April in der neuen Universitätsgalerie ‚Marke.6?* [sic 6] *öffentlich vorgestellt. Die betreuende Professorin Liz Bachhuber verteidigt das Projekt bis heute. … Eine antisemi-tische Provokation Ahmadinedschads weiterzuspinnen findet sie nicht problematisch.“* [12] Heute ist die Idee der Judenstaat-Neugründung auf deutschem Boden schon viel weiter gediehen. Es gibt eine eigene Internet-Präsenz von /Medinat Weimar/ (http://medinatweimar.org/deutsch), sogar mit eigener Hymne, nämlich /“Eretz Thüringen“/. Das Ziel Nummer eins auf der Internetseite lautet: *“Medinat Weimar setzt sich für die Etablierung eines jüdischen Staa-tes in Thüringen ein. Die Hauptstadt soll Weimar sein.“ *Der Werbefilm von /Medinatweimar.org/ zur Neugrün-dung des Judenstaates in Deutschland, läuft auf allen Internet-Kanälen in Israel und gewinnt täglich mehr Anhänger.

    Zur Übernahme, nicht nur Thüringens oder Schleswig Holsteins, sondern ganz Deutschlands, passt, dass die Deut-schen gemäß den Feindstaatenklauseln der Vereinten Nationen, 53 und 107, immer noch besetztes Land sind, ohne eigene Rechts- und Staatshoheit.

    Im Rahmen der immer noch gültigen Feindstaaten Paragraphen gegen Deutschland behalten auch die Verordnungen der Besatzungskommandanturen ihre Gültigkeit, wie zum Beispiel die Verordnung *BK/O (47) 50* v. 21. Februar 1947. Wie diese Verordnung im Bedarfsfalle bzw. sobald sich die Rahmenbedingungen dazu herstellen lassen, aus-zulegen ist, teilte die Besatzungsmacht dem damaligen Oberbürgermeister von Berlin, Otto Ostrowski, wie folgt mit (Quelle: Verordnungsblatt für Groß-Berlin 1947):

    Betrifft: Angelegenheiten des unter der Kontrolle der Besatzungsbehörden stehenden Eigentums
    An den: Herrn Oberbürgermeister
    Die Alliierte Kommandantur Berlin ordnet wie folgt an:

    *1.* Ohne vorherige schriftlich erteilte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem das Eigentum sich befindet, darf kein deutsches Gericht die Zuständigkeit beanspruchen oder ausüben in Fällen, welche das auf Grund des (SHAEF) Gesetzes Nr. 52 der amerikanischen, britischen und französischen Militärregierung oder (SMAD) Befehls-Nr. 124 des sowjetischen Oberbefehlshabers der Kontrolle unterliegende oder unter Kontrolle ste-hende Eigentum bzw. das Kraft Anordnung einer der Besetzungsbehörden eingezogene oder der Konfiszierung un-terworfene Eigentum treffen. …
    *4.* Ohne vorherige schriftlich erfolgte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem sich das Eigen-tum befindet, darf keine Eintragung in das Grundbuch stattfinden betreffend Eigentum das der Kontrolle oder Kon-fiszierung unterliegt, wie dies im § 1 dieser Anordnung bezeichnet ist. …
    *7.* Nichtbefolgung dieser Anordnung bzw. Versäumnis, ihre Bestimmungen zu beachten, stellt Verletzung eines Befehls der Militärregierung der Besetzungsbehörden dar und wird demgemäß bestraft. Im Auftrag der Alliierten Kommandantur Berlin.

    Im Auftrag der Alliierten Kommandantur Berlin
    Alliiertes Hauptquartier für Baden-Württemberg Landeshauptstadt STUTTGART
    /James G. Stavridis/
    seit dem 30. Juni 2009 15. Kommandierender General des US European Command (EUCOM) sowie zusätzlich seit dem 2. Juli 2009 der 16. Supreme Allied Commander Europe der NATO.

    Dem trotteligen Besatzungsdeutschen wird zwar ständig eingetrichtert, die Bundesrepublik sei mit dem /2+4-Vertrag/ souverän geworden, aber das ist falsch. [13] Überdies kennen wir die Souveränitätsbeteuerungen von allen Kanzlerakte-Kanzlern zur Genüge. Beispielsweise sagte der erste Kanzler der BRD, Konrad Adenauer, im Bundes-tag wörtlich: *“Am 5. Mai 1955 wurde die Bundesrepublik souverän.“* [14] Helmut Kohl trumpfte mit derselben Lüge auf: *“Die volle Souveränität wurde jedoch erst 1990 durch den Friedensvertrag (‚Zwei-plus-vier-Vertrag‘) erlangt.“* Der jetzige Finanzminister Wolfgang Schäuble (s. oben) straft sie aber alle Lügen, denn er versicherte den Rothschilds am 18. November 2011 in Frankfurt: *“Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeit-punkt mehr voll souverän gewesen. … Und deswegen ist der Versuch in der europäischen Einigung eine neue Form der Governance zu schaffen … nach meiner festen Überzeugung für das 21. Jahrhundert ein sehr viel zukunftswei-senderer Ansatz, als der Rückfall in die Regelungsmonopol-Stellung des klassischen Nationalstaates vergangener Jahrhunderte.“*

    Das ist der Hintergrund, warum die BRD sich mit den Finanz-Wetten in Höhe von Tausenden von Trillionen Euro unter dem Vorwand der Euro- und Bankenrettung verschulden muss. Diese Summen sind nicht mehr zu bezahlen, was dazu führen wird, dass das Judentum die Pfändung des gesamten Landes (nach dem Rothschild-Plan von 1939) betreiben wird. Juristisch sehr einfach, da nach dem gültigen Besatzungsrecht, hergeleitet aus den Feindstaatenklau-seln 53 und 107 und den damit im Zusammenhang stehenden Besatzungsverordnungen, die Deutschen kein Eigen-tum besitzen dürfen, also juristisch auch kein Eigentum besitzen.

    Laut Peter Gauweiler (CSU) betrugen die Wetten mit Goldman-Sachs, für die die BRD geradestehen will, schon 2010 in nur einem Monat über 900 Billionen Dollar. *“Das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe aller produzierten Güter und Dienstleistungen, betrug im Jahr 2010 für alle Staaten dieser Welt nach Berechnungen des IWF etwas über 60 Billionen Dollar. Die Summe aller Finanzgeschäfte weltweit betrug in nur einem Monat desselben Jahres weit über 900 Billionen Dollar. Und da glauben die ohnehin überschuldeten EU-Staaten, sie könnten sich noch wei-ter verschulden, wenn sie sich mit einem Schirmchen von 750 Milliarden Euro schützen.“* [15]

    Das Tribut-Betrugs-Konzept funktioniert so: Die Notenbanken (Bundesbank und EZB) stellen selbst Geld her, das noch keine Deckung besitzt, sondern erst erarbeitet werden muss. Normalerweise fließt solches Geld in einem nor-malen Nationalstaat in Landesinvestitionen, wie es unter Adolf Hitler gemacht wurde. Deshalb kam unter seiner Kanzlerschaft in nur wenigen Jahren, trotz des vom Judentum weltweit initiierten Boykotts der deutschen Wirt-schaft, ein bis heute beispielloser wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung zustande. Im Gegensatz zu Hitlers Fi-nanzpolitik wird heute dieses von den Bürgern sozusagen selbst hergestellte Geld aber den „Märkten“ (Wall-Street) gegeben, die es (über ihre Satelliten-Banken) uns mit Wucheraufschlag zurückleihen. Darüber hinaus dürfen diesel-ben Finanz-Hyänen mit dem Segen von Merkel diese uns aufgezwungenen Kredite verwetten. Die Wetten werden nicht kontrolliert und sind nach oben offen. Die Wetten werden fällig, wenn es Rothschild und Goldman-Sachs als opportun erachten. Diese Summen können natürlich nie mehr bezahlt werden, deshalb also die Beibehaltung der Feindstaaten-Klauseln der Vereinten Nationen (Deutsche dürfen keinen Grundbesitz haben), damit das ganze Land zu gegebener Zeit für die aufgelaufenen „Schulden“ gepfändet werden kann (Eretz Thüringen, oder gleich Eretz Deutschland, also das „versprochene“ Deutschland).

    Und zur Durchführung der Pfändung des gesamten Staatsgebietes bedarf es einer durchsetzungsfähigen militäri-schen Kraft, also der US-Besatzungsmacht, die genau zu diesem Zweck aufrechterhalten wird. Als „Baruch“ Obama von den jüdischen Organisationen zum US-Präsidenten gemacht wurde (sie nennen ihn intern „Baruch“), musste er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte er mit folgenden Worten dem Judentum den Rothschild-Plan von 1939, also die Übergabe Deutschlands zur Schaffung von Eretz-Deutschland (Eretz = „das versprochene Land“). Obama sagte am 5. Juni 2009 wörtlich: *“Germany is an occupied country and it will stay that way…“* (Deutschland ist ein besetztes Land. Und es wird auch so bleiben.) [16]

    Aufgrund dieses nach wie vor gültigen Besatzungszustandes gelten ebenso die Besatzungsdirektiven wie beispiels-weise die Direktive /ICG 1067/, April 1945, die *“das grundlegende Ziel der Militärregierung“* so definiert: *“Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat. … um gewisse wichtige alliierte Absichten zu verwirklichen.“* Im Rahmen dieser Absichten dürften heute der Plan, Eretz Deutsch-land zu schaffen, das „versprochene“ Israel auf deutschen Boden zu etablieren, ganz oben rangnieren. Wie 1939 von Rothschild gefordert. Die juristisch-besatzungsrechtlichen Grundlagen sind da, die Besatzungsmacht ebenfalls, die Schulden zur Pfändung ganz Deutschlands schon lange. Es kann losgehen …

    ————————————————————————
    1 Welt.de, 12.12.2012
    2 Siegmar Gabriel auf dem Landesparteitag der SPD in NRW am 27.02.2010
    3 ARD, BR, „Pelzig unterhält sich“ 20.05.2010
    4 welt.de, 21.07.2012
    5 Dr. Wolfgang Schäuble (CDU, Finanzminister BRD), auf dem Banker-Treffen in Frankfurt (Alte Oper) am 18. November 2011 in seiner Rede über Gewaltenteilung und Völkerrecht.
    6 New York Post, 17.09.2012
    7 Jewish-voice-from-germany.de, 03.01.2012
    8 John Colville, Downing Street: Tagebücher 1939-1945, Siedler, Berlin 1988, S. 31
    9 Die Welt, 21.06.2008, S. 4
    10 ebenda
    11 ebenda
    12 ebenda
    13 Das Berlinübereinkommen vom 25.09.1990 trat bereits am 03.10.1990 in Kraft (siehe Verordnung zu dem Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25. September 1990 vom 28. September 1990 BGBl. 1990 II 1273]) und hat bereits gewirkt, bevor der „2 + 4 Vertrag“ 1991 in Kraft trat (siehe BGBl. 1991 II 587). Selbst die Suspendierung der „VIER-Mächte-Rechte und Verantwortlichkeiten“ (Erklärung der Vier Mächte über die Aussetzung ihrer Vorbehaltsrechte über Berlin und Deutschland als Ganzes in New York vom 1. Oktober 1990 (siehe Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung vom 10. Oktober 1990, Nr. 121, S. 1266)) wurde zwar ab dem 01. 10.1990 außer Kraft gesetzt, diese Außerkraftsetzung aber durch Inkrafttreten des Berlinübereinkommens am 03.10.1990 (siehe BGBl. 1990 II 1273) wieder aufgehoben. Fazit: Die Drei-Mächte-Rechte bleiben in Kraft.
    14 Der Spiegel, 09.10.1963
    15 Peter Gauweiler im Interview: BILD, 02.10.2011
    16 cdu-politik.de/ — 27.April 2012

    .

    Quelle: National Journal (gefunden auf Morbus Ignorantia )

    *sternbald * | 28. Juli 2013 um 12:38 | Tags: Angela Mer-kel , BRD , Deutschland , Goldman Sachs , Hollywood , Horst Seehofer , Mario Draghi , Medinat Thüringen , Medinat Weimar , Mr. Beal , National Journal , Nationaljournal , Ned Beatty , Network , Neue Weltordnung , New World Order , NWO , Peter Finch , Peter Gauweiler , Rothschild | Kategorien: Judentum , Nachkriegsordnung , NWO , Zweiter Weltkrieg | URL: http://wp.me/p2s3JY-lA

  33. Fine sagt:

    Immer schön politisch korrekt schreiben: Zionisten, Zionismus.
    Es sind Juden! Deren Führer :mrgreen: oder Manager nennen sich seit Theodor Herzl Zionisten! Jeder Zionist ist ein Jude; aber nicht jeder Jude ist ein Zionist!
    Auch unter den Juden gibt’s mal positive Ausnahmen: Aaron Russo und Benjamin H. Friedman.

    • AMALEK sagt:

      es gibt unter Juden nicht eine einzige ausnahme!!! und anstatt immer wieder einzelne Juden hervorzuheben , die mal irgendwann was negatives übers Judentum verlautbaren ließen(sicher nicht ohne Hintergedanken,denn das ist rassisch bedingt),sollte man alle Juden nennen die hinter sämtlichen schweinereien stecken , welche in der Vergangenheit,der Gegenwart und in der Zukunft passierten/passieren werden.denn dann wird sich der dümmste Esel bewußt werden, das nicht einer von ihnen gutes im schilde führt.
      es kann niemals eine zusammenarbeit zwischen deutschen und Juden geben, denn der jude wird rassisch bedingt immer seinen Vorteil suchen und als jude handeln , wenn die zeit es ihm gebietet.das opfer wird dabei immer der deutsche oder der andere nichtjude sein.nichts an ihnen ist gut, lobenswert oder verteidigungswert.die Judenheit ist eine Eiterblase an jedem Kulturvolk dieser erde.und es wird langsam zeit diese Eiterblase rigoros aufzustechen,sie sorgfältig auszudrücken und danach mit reichlich Antibiotika zu behandeln!!!

      • Wolgaolga sagt:

        Das sog. Deutsche Volk ist – Im Namen des ? Volkes – zu ca. 2/3 das jüdische.
        Dazu die, die als Islamisten, Russen, ROMa, Afrikaner usw. kommen – da wirds aber eng….

        „Die Protokolle sind nicht ein einzigartiges Produkt, sondern das Ergebnis einer alten, ununterbrochenen und unveränderten Erbschaft.
        Im Jahr 1492 erhielt Chemor, der Chefrabbi von Spanien, folgenden Rat vom Grand Sanhedrin (den Weisen von Zion) in Konstantinopel:

        „1. Du sagst, der König von Spanien zwingt euch, Christen zu werden. Tut dies, denn ihr habt keine andere Wahl.
        2. Du sagst, es gibt einen Befehl eure Güter zu rauben. Macht eure Söhne zu Händlern, so daß sie, Stück für Stück, die Christen ihrer Güter berauben können.
        3. Du sprichst über Angriffe auf euer Leben. Macht eure Söhne zu Ärzten und Apothekern, damit sie den Christen ihr Leben nehmen können.
        4. Du sprichst über die Zerstörung eurer Synagogen. Macht eure Söhne zu Stiftsherren und Priestern, so daß sie ihre Kirchen zerstören können.
        5. Du beschwerst dich über andere Plagen. Macht eure Söhne zu Advokaten und Anwälten und seht, daß sie immer mit den Angelegenheiten des Staates zu tun haben, denn wenn ihr die Christen unter euer Joch bringt, könnt ihr die Welt beherrschen und euch an ihnen rächen.
        6. Weiche nicht von der Anweisung die wir hier geben, denn du wirst aus Erfahrung lernen, daß du, erniedrigt wie du bist, wahre Macht erwerben wirst.“
        Unterschrieben: Prinz der Juden von Konstantinopel.“

        http://die-rote-pille.blogspot.de/2010_11_01_archive.html

        • Roderich sagt:

          Wolgaolga
          „Das sog. Deutsche Volk ist – Im Namen des ? Volkes – zu ca. 2/3 das jüdische.
          Dazu die, die als Islamisten, Russen, ROMa, Afrikaner usw. kommen – da wirds aber eng….“

          2/3 Juden in Deutschland? So ein Blödsinn. Geh auf die Straße und sag mir was Du siehst, Türken und sonstige Moslems und Polen und ähnliches Gesocks und jetzt auch jede Menge Neger, dazwischen große Mengen degenerierte Deutsche mit Hunden. Aber Juden? die mußt du suchen in den Bildern die uns die Medien zeigen oder in politischen Schlüsselpositionen und Konzernvorständen. Dort sehen wir jedoch sicher nicht 2/3 der Deutschen und nicht alle von ihnen sind Juden. Vielleicht gibt es 5 Prozent Juden die sich hier als Deutsche präsentieren.

        • Wolgaolga sagt:

          „Türken und sonstige Moslems und Polen und ähnliches Gesocks und jetzt auch jede Menge Neger“

          Warum sollte es darunter keine geben? Sie verkleiden sich halt gerne, z. B. Papst Johannes Paul II oder Bischof LUSTIGer (Frankreich).
          „Christen, Händler, Ärzte, Apotheker, Stiftsherren und Priester, Advokaten und Anwälten, und seht, daß sie immer mit den Angelegenheiten des Staates zu tun haben….“
          STEIN MEIER, ALT MEIER, Amschel MAIER BAUER (Rothschild), Golda MEIR…..
          Nomen est Omen!

        • Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde sind edle germanische Tugenden sagt:

          Roderich kann nur ein zionistischer Feindagent sein, denn er desinformiert gezielt.
          Wolgaolga hat recht.

          Lest von Gerd Honsik „Freispruch für Hitler?“.

          Informiert Euch über Sabbatianer, Kabbalisten, Frankisten innerhalb der Zionisten.
          = skrupelloseste, gewissenloseste okkulte Zionisten, Freimaurer, Hochadelige, Jesuiten, Kirchen- und Klösterbrüder und -schwestern. Ihr Gott ist der Teufel, incl. okkulte Kindermorde. Leider kein Witz.

      • Felix Parzeller sagt:

        Amalek, auch wenn man es als Deutscher kaum glauben mag, was du schreibst: trotzdem hast Du in allem recht. Und, je mehr man die vielen Schichten von Lügen und Fälschungen und Täuschungen und Intrigen und Betrügereien und Verbrechen und Geschichtsfälschungen und Morde und Völkermorde und Heucheleien und falschen Fährten beiseitegeräumt hat, was die geschichtliche Vergangenheit des deutschen Volkes betrifft, und auch und gerade heue, was die eigenen Bekannten-, Verwandten-, Freundes-, Schulkollegen-, Arbeitskollgen-, und Nachbarnkreise betrifft, umso deutlicher erkennt man, wie ungeheuerlich wir Deutschen seit 70 Jahren von Juden betrogen wurden, wie schon unsere Eltern, Großeltern, Urgroßeltern. Und man jubelt, fühlt sich befreit, fühlt sich stolz auf das eigene deutsche Volk, auf unsere Vorfahren, auf Adolf Hitler, auf Otto von Bismarck, auf unsere Wurzeln, auf unsere wahre deutsche Geschichte, die von den Juden in Kirchen, Klöstern, Freimaurerlogen, Unternehmertum und Beamtentum in eine Verbrechergeschichte umgelogen wurde. Dabei sind die verheimlichten JUDEN in unserem eigenen Land es, die die schlimmsten Feinde und RASSISTEN GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK SIND.

  34. Aufklärung und Wahrheitswiedergabe wird dann immer mit der „Offenkundigkeit“ und dem § 130 bekämpft.

    Glück Auf Mein Vaterland

  35. Amita sagt:

    Ehrlichkeit ist auf der Seite der Deutschen – denn wir hatten gar nicht Macht die Geschichte so zu verfälschen um einen menschenunwürdigen grausamen TOTAL-MIND-FUCK zu begehen. Sollen sich die Lügner der Welt eines Tages in Grund und Boden „schämen“ (was nichts nützt denn davon lernen sie nichts). Wahreit ist ihnen ja total egal.

    Es sind wir – die gemordet werden sollten schon beim 1. Weltkrieg und danach – durch und durch und von Anfang an… wollten sie uns los werden – bis heute.

    Mach das mal den Deutschen klar. Zitate belegen das immer wieder. Google es. Es tut nur noch we diese zu lesen. Wie können Menschen nur so sein – So unsagbar grausam und verlogen? Wie können diese Lügner der Welt mit sich selber leben? Sind sie so verdorben?

  36. Chris sagt:

    Ich bin bereit mich für diese Auslegung des menschlichen Handelns 1940-1945 zu öffnen, aber muss von vronerein sagen erstmal keiner der beiden (vieleicht gibt es ja noch andere interessant geschichten…) Glaubem zu schenken. Damit meine ich jeder behauptet von sich richtig zu liegen. Mir ist egal ob die Theorie Veschwörung oder Geschichte heißt, wer seine Richtigkeit beweisen kann sagt die Wahrheit. Man sollte die Beweise beider Hypothesen gegenüberstellen anstatt von der jeweils anderen zu sagen sie sei falsch. Wenn die Menscheit dann endlich funktionierende Technik konstruiert hat, um sich rückwärts in der zeitlichen Dimension zu bewegen können wir ja einfach nachschauen. Das wir kurz davor sind zeigt mir die Möglichkeit der freien Energie. Wenn wir es dann schaffen große Mengen an Raumenergie zu kontrollieren müssen wir lediglich eine genügend große Menge an Energie bündeln.
    Also in anderen Worten: die Beweise der Historiker finde ich noch nicht hinreichend.

    • UBasser sagt:

      @Chris, nein, Du bist noch nicht bereit, Dich für die wahre Geschichte zu öffnen. Auch wenn Du vielleicht vordergründig so denkst. Es geht nämlich nicht darum jemanden Glauben zu schenken. Wir glauben nämlich nicht, sondern wir wissen.

      Sämtliche Lügen sind bereits bewiesen, und widerlegt – und das in alle Richtungen der Wissenschaften.

      Tatsache ist, daß es Verschwörungen gibt, nur sind sie sehr schwer zu erkennen, oder man macht jene, die diese Verschwörungen erkennen, einfach lächerlich. Und genau an diesem Punkt muß man selbst erhaben sein, und sich nicht beirren lassen.

      Daher scheint es mir so, weil Du auch noch zu viele Zweifel hast, das Du bei Weitem noch nicht so weit bist, um Dich der Wahrheit öffnen zu können. Du kannst noch nicht loslassen, von dem, was Dir bisher erzählt wurde.
      Jedoch bist Du auf dem richtigen Weg!!! Wir können Dich nur begleiten, überzeugen darf man niemand, denn das wäre Demagogie! Die Erkenntnis muß aus dem Inneren kommen. Vielleicht brauchst Du nicht mehr lange. Vielleicht brauchst Du nur Begegnungen, die Dir das Erlebte erzählen. Wer weiß?

      Lese alles ohne Vorbehalt! Verharmlose nichts, und verherrliche nichts! Dann bist Du auf dem rechten Weg! 🙂

    • Grübler sagt:

      Alleine schon die deutschen Gaskammern, Türen die nach innen zu öffnen waren, mal angenommen in den Aufenthaltsraum lagen Leichen ohne ende, so musste man ja mit der billigen Holztür die ja erst mal alle wegschieben, ist das logisch?

      =>
      Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden werden. Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen.
      Der Londoner Spectator am 16.11.1959

      Rede zur deutschen Freiheit!

      Aber wie viele Deutsche gibt es noch?

      • Grübler sagt:

        Aber diese Tücke, die beiden Videos unten sollten es nicht sein.

        Rede zur deutschen Freiheit!

        Sollte das Video auch das falsche sein? ich sehe es immer erst wenn es zu spät ist.

        Ich bin unschuldig.

        Hitler Beweist seine Unschuld

    • Fine sagt:

      Oh, ein DEUTSCH(c) mit PERSONALausweis….
      Auch wenn die Welt bereits in Flammen steht, DEUTSCH(c) diskutiert davon unbeeindruckt
      über Beweise, noch mehr Beweise; huch – da fehlt doch auch noch ein Beweis.
      Das gibt dem Tag Struktur und dem Leben Sinn.
      Sind wir nicht wenigstens ein bißchen schuld an allem? Das kann doch nicht sein. 😯
      Also wird weiter gesucht nach unserer täglichen Schuld.
      Ein sicheres Zeichen für den grandiosen Umerziehungserfolg des Abschaums, der seit 1945 alles dafür tut, Beweise zu unterdrücken – und uns einen Hohlengraus unterzujubeln!
      Sogar gesetzlich, § 130 – gilt allerdings nur für DEUTSCH(c) PERSONAL! :mrgreen:
      Denn fällt der Hohlegrausschwindel auf, fällt die BRD mitsamt Anhang zusammen.
      Also, immer schön gläubig bleiben und zahlen, zahlen, zahlen, zahlen, zahlen…. 😆
      Der Sklaven Schicksal im KL Alliiertes Kontrollgebiet! § 133 GG

      „Es war nicht schwer, die Deutschen zu überlisten. Ich mußte nur meine Netze ausspannen, dann sind sie wie scheue Rehe hineingelaufen. Und wie sie sich gegenseitig an die Gurgeln gingen und würgten, immer im Glauben, das Beste zu tun.
      Die Deutschen sind ein gutmütiges, aber auch sehr leichtgläubiges Volk; keine Lüge kann grob genug ersonnen sein, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gibt, verfolgen sie ihre eigenen Landsleute erbitterter als ihre wirklichen Feinde.“

      Wo er recht hat, hat er recht – der Jude NapoLeon in seinem Tagebuch aus 1818

      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/06/04/die-verborgene-tyrannei-das-harold-wallace-rosenthal-interview-1976/

  37. Daily Ale sagt:

    Es werden viele gute, seriöse Bücher genannt, aber „Die 13 satanischen Blutlinien“ (Robin de Ruiter) gehört definitiv nicht zur ernstzunehmenden Sorte, da es lediglich ein reißerisches, aus anderen Büchern zusammengepflücktes und widersprüchliches Machwerk darstellt; zumal dort in bester Umerziehungsmanier auf die „Naziverbrechen“ verwiesen wird. Allein diese Tatsache zeigt, daß dieses Buch in dieser Liste nichts verloren hat.

    • UBasser sagt:

      @Daily Ale, nun ich habe das Buch als Ebook und muß sagen, das ich es noch nicht gelesen habe. Nach Deiner kurzen Beschreibung scheint es wieder so ein Werk zu sein, die Dinge aufgreifen und im Sinn verdrehen. Naja, kennen wir ja zur genüge!

      Danke für Deinen Hinweis!

  38. Grübler sagt:

    @Ubasser, danke das Du den Kommentar von Gerechtigkeitsapostel, extra noch mal besonders zum Thema gemacht hat.

    So kann man es besser weiterverbreiten.

    Aber was für ein genialer Kommentar (Inhaltlich) ich hatte auch keine Hemmungen, das in den Honigmannnachrichten reinzustellen.

    Gruß Grübler/ Skeptiker.

  39. Solche Intrigen? :-( sagt:

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/03/12/deutschland-1966-aktion-suhnezeichen-baut-die-gaskammern-in-auschwitz-auf/#comment-275375

    Lese den Kommentar von Wernerth u.a.:
    Die Gas- Vernichtung- Anlagen wurden erst nach Ende des Krieges Okt. 1945
    von den Alliierten Sieger – Mächten erbaut.

    Eidesstattliche Versicherung von WWII. & BRD _ Oberst a. D. Gerhart Schirmer, an die Bundes-Republik- Deutschland unter den Krypto Juden Helmut Kohl. (CDU-Kanzler)

    Nachdem ich mich in der zweiten Hälfte des September 1945 etwa zehn Tage lang in einem GPU- Gefängnis in der Burg Tangermünde befunden hatte, wurde ich in den ersten Oktobertagen 1945 in das von den Sowjets weiter geführte KZ Oranienburg (Baracke 19) eingeliefert.
    Nach etwa vierzehn Tagen wurde ich in den »Steinbau« gebracht und dort zusammen mit weiteren sieben Gefangenen dem Politoffizier des Lagers, dem Oberstleutnant Kolowantienkow vorgeführt.
    Wir erhielten von ihm den Auftrag, eine Bauarbeit in der sogenannten Vorzone des Lagers
    durchzuführen. Unter den sieben anderen Gefangenen befand sich Dipl.-Ing. Fritz Dörbeck. Er war der Sohn eines deutschen Geologen, der etwa 1905 von der zaristischen Verwaltung in den Raum Wladiwostok verpflichtet worden war, um dort geologische Forschungen zu betreiben. Dörbeck ist dort aufgewachsen und sprach fließend Russisch. 1918 kehrte die Familie Dörbeck über China nach Deutschland zurück. Nach seiner Entlassung im Jahre 1956 wurde Fritz Dörbeck Verkaufsdirektor der AEG-Telefunken in Ulm, mit ihm war ich bis zu seinem Tode im Jahre 1982 eng befreundet.
    Unter den sieben Gefangenen befand sich außerdem ein Emil Klein. Bei ihm handelte es sich um einen Sudetendeutschen, der auch fließend tschechisch und etwas russisch sprach. Er führte die Aufsicht über unsere Bauarbeiten und verschwand nach Abschluss der Arbeiten aus dem Lager. Wir vermuteten damals, dass dieser Emil Klein der Vertrauensmann der Sowjets war. Weiterhin gehörten zu den sieben anderen vier Bauarbeiter und ein Klempner. Ihre Namen habe ich nicht mehr in Erinnerung.
    Mitte Oktober 1945 wurden wir an die Baustelle geführt. Dort befand sich in der sogenannten Vorzone des Lagers ein großes Duschbad mit Vorraum. Das Duschbad war etwa 8 m x 10 m lang, darin befanden sich fünfundzwanzig Duschen. Im Vorraum befanden sich etwa fünfzig Kleiderhaken. Als wir dort ankamen, lag bereits Material für die Bauarbeiten bereit. Nach Weisung von Klein wurden jetzt von uns von außen Leitungsrohre an das Wassernetz angeschlossen. Außen an der Wand wurden Sperrhähne angebracht. Erst jetzt merkte als Erster Dipl.-Ing. Dörbeck, worum es bei diesen Arbeiten anscheinend ging.
    Wir bauten nämlich an das Bad eine weitere Betonzelle von etwa 4 m x 2 m mit einem Durchbruch zu dem Vorraum des Duschbades… Der neue Durchbruch vom Vorraum zum neugebauten sogenannten »Erschießungsraum« war etwa 20 cm breit. Es sah so aus, als ob der zu erschießende Delinquent auf dem Auftritt gestanden hätte mit Blick zur Betonwand, und als ob der Schütze im Vorraum einen Genickschuss gezielt hätte ausführen können.
    Die Bauarbeiten dauerten etwa vierzehn Tage lang. Dipl.-Ing. Dörbeck und ich meldeten uns, –
    nachdem wir erkannten, was da gebaut wurde, – beim Politoffizier und verweigerten die Weiterarbeit.
    Der Politoffizier, Oberstleutnant Kolowantienkow, unterhielt sich – oft energisch – mit Dörbeck etwa fünfzehn Minuten lang in russischer Sprache. Dörbeck gab mir später den Inhalt in Deutsch zur Kenntnis. Er sagte mir, der Politoffizier habe gesagt, dass wir sofort erschossen würden, wenn wir nicht weiterarbeiten oder auch nur ein Wort über die Arbeit verlieren würden. Der Politoffizier habe weiter gesagt, dass wir ja im Übrigen eine gute Verpflegung erhielten (was stimmte), und dass er Dörbeck – später sowjetischen Besuchergruppen die Anlage erklären solle. Der Politoffizier habe noch gesagt, dass wir auch zukünftig gut behandelt und verpflegt werden würden. Da wir die Fertigstellung der Anlage sowieso nicht verhindern konnten, erschien es uns sinnvoll, weiter zu arbeiten und dabei alles zu erfahren, was da gemacht wurde.
    Nach Fertigstellung, etwa Ende Oktober 1945, wurde Dipl.-Ing. Dörbeck allein zu dem Politoffizier gebracht und erhielt genaue Anweisung, welche Erklärungen er den sowjetischen Besuchergruppen
    abgeben sollte. Er hätte etwa folgendes zu sagen: Diese Anlage, von den Nazis erbaut, diene der Vernichtung von Juden und sowjetischen gefangenen Offizieren. Täglich seien etwa zweihundert Menschen vergast und etwa fünfundzwanzig erschossen worden. Dies habe von 1942 bis 1945 (April) angedauert.
    Etwa vom Dezember 1945 bis Ende 1947 wurden wöchentlich im Durchschnitt zwei Führungen von je dreißig bis vierzig sowjetischen Männern (meist Soldaten und GPU-Leute) und Frauen von Dörbeck durchgeführt. Oft waren Offiziere dabei, die selbst ganz offen Zweifel an dem Alter der Anlage äußerten, weil sie erkannten, dass der Beton neu war, dass Einschüsse an der Betonwand fehlten, und dass die Blutspuren (rote Farbe) sehr gering und nicht überzeugend waren. Dörbeck hat mir nach jeder Führung berichtet. Er ist gestorben. Seine drei Kinder leben in den USA.
    Seine Lieblingstochter Marlene Philipps, 3 – Idlewild – Circle, Fort-Walten, Beach Florida, 32 548
    USA, wird sicher über diese Vorgänge unterrichtet sein.
    Dörbeck und ich wurden nach Auflösung des KZ Oranienburg im Januar 1950 zuerst in das Gefängnis Lichtenberg (Berlin) und im September 1950 nach Workuta im nördlichen Ural gebracht.

    Rastatt, den 16. 12. 86 gez. Gerhart Schirmer
    ————————————–
    Oder: Memo von Commander Anton Muller, Zweiter Befehlshaber Emil Lachout: Keine Menschen durch Giftgas umgebracht.
    Am 1. Oktober 1948 schickten Commander Anton Muller und der Zweite
    Befehlshaber Emil Lachout das folgende Memo von Wien an alle
    “Interessierten Parteien”

    Military Police Service
    Circular Letter No. 31/48
    Vienna, 1. Oct. 1948
    10th dispatch.
    Die Vereinten Untersuchungskommissionen haben bis jetzt ermittelt, dass keine Menschen durch Giftgas umgebracht wurden in folgenden Konzentrationscamps:
    Bergen-Belsen, Buchenwald, Dachau, Flossenburg, Groß-Rosen, Mauthausen und sein Satelliten Camp, Natzweiler, Neuengamme, Niederhagen (Wewelsburg), Ravensbrück,
    Sachsenhausen, Stutthof, Theresienstadt.
    In diesen Fällen war es möglich, zu beweisen, dass die Konfessionen durch Folter erreicht wurden, und dass die Zeugenaussagen falsch waren. Dies sollte in Betracht gezogen werden, wenn Investigationen und Befragungen in Bezug auf die Kriegsverbrechen getätigt werden…
    Das Resultat dieser Untersuchung sollte den früheren Mitbewohnern der Konzentrations- Camps bekannt gemacht werden über Mord an Menschen in Konzentrations- Camps durch Giftgas. Sollten sie auf diesen Statements bestehen, werden Strafen gegen sie vorgebracht werden wegen falschen Aussagen.

    Ein kopiert aus dem Historischen Buch von: Andrew Carrington Hitchcock / England
    Die Rothschild Familienaffaire / Die „Synagogue of Satan“
    ——————————–

Kommentare werden moderiert. Freischaltung kann auch Tage dauern. Bitte nicht nachfragen, es wird alles veröffentlicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Neueste Kommentare

Enrico, P a u s e r bei Niemand hat die Absicht, eine…
Enrico, P a u s e r bei Niemand hat die Absicht, eine…
Enrico, P a u s e r bei Niemand hat die Absicht, eine…
Ostfront bei Im „radikalen“ Sys…
Freiherr von Feuchte… bei Niemand hat die Absicht, eine…
Skeptiker bei Im „radikalen“ Sys…
Heidi Altdeutscher N… bei Im „radikalen“ Sys…
Heidi Altdeutscher N… bei Im „radikalen“ Sys…
Heidi Altdeutscher N… bei Im „radikalen“ Sys…
Freidavon bei Niemand hat die Absicht, eine…

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3.871.222 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: