Anruf beim Wahlleiter: Wie kann ohne gültiges Wahlrecht gewählt werden?

Hinterlasse einen Kommentar

16. August 2013 von UBasser


Einfach, Günstig und Schnell, aber Hocheffektiv! Erschienen bei eisenblatt.net – gefunden beim Honigmann

Das ist ein Aufruf von mir, an alle Leser. Ich habe mit jemandem aus dem System gesprochen, der an einer Stelle sitzt, die sagen wir mal schon relativ hoch ist. Ich sprach ihn auf das ungültige Wahlrecht an, und er meinte das ihm das alles bekannt sei, aber es würde trotzdem alles immer so weiter gehen, wenn das Volk nicht den Hintern hoch bekäme und sich wehren würde.

Sein Tipp, war so simpel und einfach, das ich gar nicht drauf gekommen bin…

Wenn jeder in seiner Gemeinde, Kreis, oder Kreisfreien Stadt, beim zuständigen Wahlleiter anruft und ihn darauf anspricht (Brief ist auch gut), wie denn nun ohne gültiges Wahlrecht gewählt werden soll, dann kommt die ganze Maschine zum Stillstand.
Wenn die Leute einfach sitzen bleiben, dann gehts auch immer so weiter.

Es würde schon unglaublich viel ausrichten, wenn die Leser dieses Blogs und die der befreundeten Blogs (Kulturstudio, Honigmann, Volksbetrug.net, Sommers-Sonntag, BRD-Schwindel SaveFrom.net, Kulissenriss, Lupo Cattivo, Morbus Ignorantia, Politaia usw. wie die Top100-Blogs in Deutschland) mitmachen würden, dann ist die Nummer ganz schnell am Ende.

Das Urteil vom Bundesverfassungsgericht: 2 BvE 9/11 vom 25.7.2012

Hier können Sie feststellen wer der Wahlleiter Ihrer Stadt oder Region ist Telefonnummer und Email-Adresse ist auch zu finden! (Und kommt nicht immer mit irgendwelchen Ausreden, ihr hättet keine Zeit gehabt, oder euer Hamster wäre krank. Zeigt endlich mal ein bisschen Rückgrat!) Hier können Sie den Mustertext Widerspruch zur Bundestagswahl an die jeweiligen Wahlleiter verwenden.

Zitat: “…Unsere Freiheit verdampft. Ursachen sind ein Staat und ein Europa, die zu einer »fürsorglichen« Diktatur mutieren. Der Staat reguliert und kontrolliert immer mehr und überschwemmt die Bürger mit Gesetzen und Verordnungen.
Das Ganze führt so weit, dass sich in der Gesellschaft ein repressionsfreier Diskurs nicht mehr führen lässt. Es regiert die Political Correctness, und es wird mit harten Sanktionen belegt, wenn jemand von dem Grundrecht der Meinungsfreiheit Gebrauch macht und sagt, was er denkt. Auf der Strecke bleiben dadurch zwei Güter, für die zu kämpfen jeder Einsatz lohnt:

Freiheit und Wahrheit…” (Quelle: Die leise Diktatur von M. Müller)

Gefunden bei: Lupo Cattivo

Bemerkung: Vorläufig wäre dies die wohl beste Möglichkeit, den Protest auch in die Reihen der „Noch-Hörigen“ zu tragen. Daher bitte ich auch andere Blog-Betreiber diese simple Protestanleitung zu übernehmen. Letzten Endes steht auch alles nieder geschrieben, wie und durch was wir die rechtlosen Zustände oder gar die BRiD beenden können.

Meist sind es die kleinen und nur am Rande veröffentlichten Informationen, die uns wahrhaft zu denken geben sollten, so wie diese: Große Mehrheit der Deutsch-Türken stimmt für Rot-Grün!

Eine weitere Meldung, die mich nachdenklich werden läßt, ist: Gysi : “Das Besatzungsstatut gilt…Die Besatzung Deutschlands beenden” – wie, zum Teufel, kommt Herr Gysi auf diese Idee die Wahrheit zu verbreiten? Welchen Hintergrund hat denn die Information, die gar im Staatsfernsehen gesendet wird? Wird hier von Bundestagsparteien eine Übernahme des immer noch bestehenden, jedoch nicht handlungsfähigen  Deutschen Reiches vorbereitet? Welche Konsequenzen könnten wir daraus erfahren? Gysi macht Wahlkampf, da gibt es keine Frage, nur mit welchen Mitteln? Stellen Sie sich vor, man würde von Seiten der Bundestagsparteien das Deutsche Reich reanimieren, welcher Gefahr wir uns da ausgesetzt werden…daran darf man gar nicht denken! Nur das deutsche Volk in seiner Selbstbestimmung kann das! Und außerdem wären alle Politkasper immer noch im Rennen! Keiner wird seinen heiß geliebten „Stuhl“ verlieren! Wie schnell dann trotzdem aus „obsolet“ ernste Realität wird, sollte uns ebenso durch den Kopf gehen!

Nochmal: Nur das deutsche Volk in seiner Selbstbestimmung kann sagen, wo es lang geht! Keine BRD-Partei hat das Recht sich in die Selbstbestimmung des deutschen Volkes einzumischen, es sei denn, sie unterstützt…aber letztendlich muß auch in den Parteien erkannt werden, das nach einer Reanimation des Deutschen Reichen ihre Parteien als aufgelöst zu betrachten sind. Denn es gäbe dann automatisch einen Status Quo! (Die Bedeutung einer Status-quo-Klausel: Bei kollektiven Entscheidungsverfahren gilt für den Fall, daß es zu keiner Entscheidung kommt, in der Regel der bisherige rechtliche Zustand weiter. Kurz: Man würde mit dem rechtliche System des Deutschen Reiches fortfahren)

Jeder Deutsche möchte, das sein Land freiheitlich, souverän und als beste Variante neutral ist. Jeder sollte sich also überlegen, wie einfach oder wie kompliziert der Widerstand gegen das Besatzungssystem BRD zu organisieren ist. Oben wird schon eine sehr gute Möglichkeit beschrieben. Doch jeder Maßnahme bedarf der Überlegung: Wie weiter? Kennen wir den nächsten Schritt? Was nutzt uns, wenn die Wahl annulliert wird und Frau Merkel weiterhin das sagen hat? Also, schon jetzt daran denken, wie eine Umsetzung zur Wiederherstellung des Deutschen Reiches erfolgen kann, ohne dabei gegen Feindklauseln zu verstoßen. Vorbereitung ist also alles.

Ganz ehrlich: Diskussionen über eine Verfassung sind so was am Thema vorbei! Es ist eine total überflüssige Diskussion! Paulskirchenverfassung, Preußische Verfassung, Reichsverfassung oder Weimarer Verfassung – es spielt keine Rolle welche man sich nun aussucht, die Tatsache ist doch vielmehr bei einer Reanimation des Deutschen Reiches so, daß eine neue zeitgemäße Verfassung erarbeitet und zur Volksabstimmung gereicht werden muß! Selbst das Grundgesetz hat viele gute Artikel! Eine Wiederherstellung des Deutschen Reiches kann nur mit einer Übergangsregierung erfolgen, die zum Auftrag hat, genau solche Aufgaben, wie z.B. Erarbeitung einer Verfassung und der Friedensverträge zu tätigen und diese anschließend zur Volksabstimmung zu bringen…Mit anderen Worten: Man kann nicht den zweiten Schritt vor dem ersten machen!!! Das bei solch einem Mammutprogramm eine Grauzone in rechtlichen Fragen entstehen kann, muß ebenso vorgebeugt werden. 

Bis dahin gilt es, den Widerstand gegen das BRD-Regime mit oben genannter Möglichkeit zu untermauern!

..

Ubasser

Kommentare werden moderiert. Freischaltung kann auch Tage dauern. Bitte nicht nachfragen, es wird alles veröffentlicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3.777.130 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: