Deutsche sollen Flüchtlinge in ihren Wohnungen beherbergen

22

20. Oktober 2013 von UBasser


FDP schlägt Aufbau einer Vermittlungsagentur für Privatquartiere vor. Zur geplanten Unterbringung von Flüchtlingen wurden die Anwohner am 17. Oktober über die geplanten Maßnahmen informiert.

Allerdings zeichnete sich schon vorher ab, dass die beiden Projekte nicht unumstritten sind. Vor allem die vorgesehene Anzahl der Wohnplätze stößt auf Skepsis. Klaus Fischer, Vorsitzender der FDP-Fraktion in Wandsbek, sagte: „Generell befürworte die FDP sowohl aus Sicht der Betroffenen als auch im Blick auf die Akzeptanz bei den Anwohnern eine “möglichst kleinteilige öffentliche Unterbringung”. Um das zu verwirklichen, schlagen die Wandsbeker Liberalen den Aufbau einer sogenannten Vermittlungsagentur für Flüchtlinge vor. Aufgabe einer solchen Agentur soll es sein, Flüchtlinge an Privatquartiere zu vermitteln. “Wir glauben, dass angesichts der Weltoffenheit und Hilfsbereitschaft der Deutschen eine Unterbringung und Betreuung einzelner Flüchtlinge und Kleingruppen ein ergänzendes und wesentlich flexibleres Instrument zur Bewältigung der stark schwankenden Flüchtlingszahlen sein kann.”

Fischer räumt zwar ein, dass eine Vermittlungsagentur nicht für alle Flüchtlinge ein geeignetes Lösungsinstrument darstelle. “Aber selbst ein Anteil von fünf bis zehn Prozent privat vermittelten Flüchtlingen wären eine Entlastung der Unterbringungskosten.”

Die Mindestlaufzeit für die Unterbringung ist auf fünf Jahre terminiert. Es besteht nach Behördenangaben die Option auf Verlängerung. Staatsrat Jan Pörksen lies verlautbaren, es sei geplant, dies “schnellstmöglich” in Betrieb zu nehmen. Damit könne ein wesentlichen Beitrag für die Aufnahme von Flüchtlingen geleistet werden.

 

Zu Deutsch, Lieschen Müller nebst Gatte bekommen eine Sippe, bestehend aus bis zu 8 Personen in ihre kleine Bude gesetzt und dürfen diese verköstigen, bedienen und vor allem ihre hauseigenen Sklaven sein…..

Hurra, die Willkommenskultur wird endlich bis zur Endlösung installiert. *Räusper, Hust, Röchel…..*

Quelle:Indexexpurgatorius’s Blog

..

Ubasser

22 Kommentare zu “Deutsche sollen Flüchtlinge in ihren Wohnungen beherbergen

  1. wolf147 sagt:

    Sorry ich meinte den Michel.

  2. wolf147 sagt:

    Das ist genau die Chance auf die wir gewartet haben, wenn diese Idee zur Umsetzung kommt hat er schneller die Schnauze voll und wacht vielleicht doch noch auf.

  3. Irmie Amita sagt:

    Die Deutschen sind, verallgemeinert mal gesagt, zu umerzogen gestresst, und zu dysfunctional um Fremde aufzunehmen. Sie brauchen ihre Ruhe unbedingt um vor dem dysfunctionalen und verlogenen Finanzgeschichtspropagandisten zur Ruhe zu kommen und um zu heilen damit sie arbeiten und funktionieren. Wird ihnen dies nicht erlaubt dann rasten sie aus. Es wird passieren, dass den gestressten Neulingen im Umerziehungszwangsstress eine in die Fresse geschlagen wird. Willkommen ist da so unter Zwang keiner. Vergessen wir nicht, wer Geschichte herbei schwindelt. Es sind die schlimmsten Heuchler der Menscheitsgeschichte. Sie wollen nur eines: deutsche Menschen ersetzen und morden.

  4. Makabre Ansage gefällig?

    …ich bin gerne bereit, 3 Junge (18-20jähriger Edelschlampen) zu beherbergen, die mir dann zu Diensten sind und mich mit ihren Einnahmen aus dem horizontalem Gewerbe mit mind. 100 Euro pro Person, täglich entLOHNen. 300 Euro steuerfrei täglich nebenher, sind doch nicht zu verachten—> Oder?

    gut genug gesponnen—-> geht garNICHT!!!

    • Maria Fischer sagt:

      Makabere Ansage gefällig?

      …Frauen aus anderen Ländern haben auch MENSCHENRECHTE die ihr zu respektieren habt und wenn du arbeitslos und zu faul bist dir nen Job zu besorgen kannst du dich ja ins horizontale Gewerbe begeben und 300 Euro steuerfrei dir dazu verdienen. Denk mal darüber nach bevor du solche Aussagen triffst.

      • ach Maria, was ist denn nur los mit dir, guggst du bitte, was ich als Letztes geschrieben hatte:

        „““gut genug gesponnen—-> geht garNICHT!!!“““

        Muß dir makaberer / schwarzer Humor erst erklärt werden, damit du nicht immer gleich alles für bare Münze hälst? Wie heißt eigentlich dein Auftraggeber und wieviel Judaslohn bekommst du, für dein Stänkern?
        ps.: Nicht immer gleich auf die Barikaden gehen, wo garkeine sind!
        Bitte unterlaß demnächst solch verachtenden Aussagen mir gegenüber denn über meine Faulheit oder wie auch immer, solltest du dir dein hübsches Köpfchen, wirklich nicht zerbrechen!

        Enrico 😉

      • wolf147 sagt:

        @ Maria
        Der Deutsche hat keine Menschenrechte, hast du dich mal gefragt warum das so ist?
        Komisch finde ich das die Deutschen für die Zuwanderer die Menschenrechte einfordern aber ihr eigenes Volk ist ihnen egal!
        Wohl doch bezahlt für den Mist den du postest!

      • Skeptiker sagt:

        @Maria Fischer

        Der Name Fischer ist mir nicht geheuer:

        Joseph (Joschka) Fischer, ehem. “Die Grünen”:
        „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind.
        Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen.
        Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.”
        >>>>>>>>>>>>>>

        Joschka Fischer, ehem. “Die Grünen”:
        „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”
        Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland”

        Hier alles über die Schweinebande.
        http://www.dewion24.de/?page_id=3673

        Hasbara: Israel bezahlt Studenten, um im Internet zu stören

        Gruß Skeptiker

        • Hallo grübelnder Skeptiker 😉
          Ich habe weniger ihren Klarnamen (oder auch nicht) im Vesier, vielmehr ihre abgeklärten Komentare! Irgendwie kommt hier das Verhältnis 80% Wahrheit zu 20% Systemmüll zu Tage 😦
          Leider habe ich mir im www(tut so weh) nicht gerade nen Namen des GeRECHTen verdient aber auch ich lerne NICHT aus und habe mir angewöhnt, JEDEM Menschen mind. 3 Chancen zu geben.

          …was wäre denn unsere Diskussionsplatform wert, wenn wir nicht versuchen würden zu differenzieren—> @Wahr-Sager, hat hier in einem anderem Strang ein ganz gutes Zitat gebracht (Betrüger kann man nicht von ihrem Weg abbringen, Betrogene schon.)…..was wenn Maria ne Betrogene ist??? hmm, ich glaube es zwar NICHT aber so ist das halt mit dem Glauben und dem WiSSen 😉

          Ich habe mich die letzten Jahre immer wieder sehr weit aus dem Fenster gelehnt und mit meinen kontroversen Komentaren, sehr vielen Menschen weh getan aber ich habe auch und gerade deswegen, sehr viele Falschspieler blank gestellt.

          Das System steht enttarnt in der Ecke (wie ne Ratte) und kämpft jetzt mit ALLen Mitteln, um weiter voll fett fröhnen zu können—-> das System ist und benimmt sich wie nen kleines Kind, dem man grad sein LieblingSSpielzeug (vomSklaveneingetriebenesGeld) wegnehmen will. Also ne NORMale Trotzreaktion :mrgreen:

          Ich denke, die JUHUparty geht jetzt erst so RICHTig los 😉

      • Skeptiker sagt:

        @Enrico, Pauser

        80% Wahrheit zu 20% Systemmüll

        Du hast ja schon früher der Honigmannseite nicht getraut.

        Aber wir haben uns nie in die Haare bekommen.

        Ich habe nach ein Video von Honigmanntreffen in Essen oder so, mich von der Seite freiwillig verabschiedet.

        So viel Blödsinn auf einmal, aber ohne mich.

        Gruß Skeptiker

        Das ist keine Aufklärung, sondern eine Achterbahnfahrt ohne Sinn und Verstand.

        • Du hast ja schon früher der Honigmannseite nicht getraut.
          —————————————————————————

          keine Ahnung—> ich hinterfrage nicht, was ich richtigerweise fühle und dann auSSprechen muSS……….ich habe scheinbar wirklich nen gutes „Chakra“ 🙂

          Die Natur hat mich gelehrt auf mein Bauchgefühl mehr zu hören, als komplizierte SchluSSfolgerungen zu ziehen, die irgendwo im Nirvana enden 😉

          Trage STOLZ mein HERZ auf MEINER Zunge——-> gefällt nicht Jedem, mir egal, habe aber ERFOLG damit und das seit meiner JUGEND :mrgreen:

  5. Mehr und mehr wird unser Land unterwandert.
    ES REICHT, – „DEUTSCH-Dumm-Michel“ gibt seine Heimat auf.
    @Skeptiker, nicht nur DU bist Schlecht drauf 😉
    Schlimm ist das viele Deutsche nicht merken, dass sie verarscht werden.
    Die Verblödungs-Medien besorgen den Rest und blasen die Gehirne frei,
    damit Platz ist für endgültige Verdummung!

  6. Skeptiker sagt:

    Hooton-Plan

    Als Hooton-Plan werden in den 1940er Jahren veröffentlichte Gedanken des Harvard-Anthropologen Earnest Hooton bezeichnet, die die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren.
    Inhaltsverzeichnis [Verbergen]

    Werbung für den Hooton-Plan durch die BRD-Regierung (2001)
    Am 4. Januar 1943 veröffentlichte Hooton im Neu Yorker „Peabody Magazine“ einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“, in dem er eine Neuzüchtung der Deutschen fordert mit der allgemeinen Zielrichtung, den deutschen Nationalismus zu zerstören. Zu diesem Zweck empfahl Hooton, die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in Deutschland zu fördern.[1][2]
    Ebenso äußerte sich Hooton am 10. Oktober 1944 in der New York Times und an anderen Stellen. Außer vielfältigen Genmanipulationen, um den Deutschen die „kriegerischen Erbanlagen“ wegzuzüchten, empfahl er, den Großteil der Angehörigen der Deutschen Wehrmacht für 20 Jahre oder länger in alliierten Staaten als Arbeitssklaven einzusetzen.[3]
    Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“[4] hielt, führt über die Weise, in der die Veränderung der Erbanlage in Gang gesetzt werden soll, aus:

    http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan

    Ich komme ja aus Hamburg, die haben alles, was die anderen Länder nicht haben wollen, nach Deutschland verfrachtet. (nicht nur Deutschland)

    Die kauern auf allen relevanten Plätzen rum mit einen Pappbecher in der Hand.
    (Bitte, Bitte..usw.)
    Ich muss teilweise 30 mal am Tag daran vorbeigehen, was soll ich sagen? es kotzt mich einfach nur an.

    Ich weis auch gar nicht warum ich mal bei der Bundeswehr war, ich dachte das macht man um sein Land vor Überfällen zu beschützen.

    Mal ein Beispiel:

    Die kommen aus Italien, jetzt hat Hamburg die am Arsch.

    http://www.mopo.de/politik/nach-ultimatum-an-senat-randale-in-der-schanze–demo-fuer-lampedusa-fluechtlinge-eskaliert,5067150,24639668.html

    Aber die bescheuerten Linken, können ja gar nicht genug Flüchtlinge beherbergen.

    1977 war ein Türke in der Klasse, heute sind wohl noch 4 Deutsche in der Klasse.

    Und wenn eine 15 Jährige Deutsche von den Musels vergewaltigt wird, das erscheint gar nicht in der Judenpresse. (Rassismus)

    Was für ein Zufall.

    Diesmal ohne Gruß, weil ich schlecht drauf bin.

  7. klaus sagt:

    Jawohl , nur Regierung und Bundestag , da ist viel Platz und Gut Menschen Tum !
    Die mögen das ;
    Mein Motto seit der Letzten Wahl , ich habe sie nicht gewählt ! Hilfsbereitschaft , Weltoffenheit nur noch für Mein Volk , der Deutschen !!

  8. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Diese Maßnahme ist hervorragend!

    Allerdings sollte sie beschränkt bleiben auf Mitglieder von Regierung und Bundestag.

    • Irmie Amita sagt:

      Klasse Antwort. 🙂

      • Skeptiker sagt:

        @Irmie Amita

        Ich kenne den Namen @ Irmie und den Namen @ Amita.

        Aber als unterschiedliche Kommentar – Schreiberin.

        Ich bin nur ein bisschen irritiert.

        Ich habe früher unter Grübler geschrieben, heute schreibe ich nur noch unter den Namen.

        Gruß Skeptiker.

        • Ja sagt:

          Ja, ich habe unterschiedliche Blogs unterschiedlich geschrieben… weil ich mir unsicher war am Anfang mit der Schreiberei – auch wegen milder aber berechtigter „Verfolgungsangst“. Damit möchte ich aber langsam aufhören. Außerdem, vermische ich das alles immer wieder, vor allen Dingen dann wenn ich mich sehr müde gelesen habe. Ich mach da einfach immer zu viele Fehler.

          Nix für ungut. Ich dachte das ist klar… xo 🙂

        • Amita sagt:

          … das war der falsche Film…

    • edwige sagt:

      Der Gauckler hätte auch viel Platz zur Verfügung und auch Zeit für individuelle Betreuung.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,198,070 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: