Warum die Deutschen ausgerottet werden müssen

41

23. Oktober 2013 von UBasser


Deutsche Jugend

Dennis Wendländer

.

Hier seine “Beschwerde”, abgedruckt von der Berliner Zeitung, im Wortlaut:

[…] ist mir das Verhalten eines Ihrer Busfahrer aufgefallen, das mich im Nachhinein in einer Form schockierte, daß ich mich am liebsten auf der Stelle übergeben würde.

Als ich zu bereits genannter Zeit den Bus bestieg hielt ich wie es sich für gewöhnluch gehört meinen Fahrausweis zur Ansicht dem Busfahrer hin. Dieser jedoch interessierte sich relativ wenig für die Fahrausweise der einsteigenden Fahrgäste. Viel mehr fokussierte er in dem Rückspiegel (der Bus verfügte offenbar noch über keine Videoüberwachung) etwas, das zu diesem Zeitpunkt für mich noch nicht erkennbar war.

Sobald die Türen geschlossen waren, erhob sich der Busfahrer und verließ seine Fahrerkabine und ging gezielt zu einer Gruppe migrantischer Jugendlicher. Diese forderte er auf ihm ihre Fahrausweise zu zeigen. Bisher hatte ich noch nie erlebt, dass ein Busfahrer allgemein eine Fahrkartenkontrolle durchführt.

Jedenfalls stellte der Busfahrer fest, dass die Jugendlichen einen Fahrausweis besaßen diesen jedoch vergaßen abzustempeln. Der Busfahrer machte daraufhin von seinem Hausrecht Gebrauch und verwies die Jugendlichen aus dem Bus. Die Jugendlichen reagierten mit wenig Verständnis und suchten zunächst nach einer Diplomatischen Lösung und boten sogar an einen Weiteren neuen Fahrschein zu erwerben.

Dieses Angebot wies der Busfahrer zurück und forderte erneut unter Androhung von Polizei und mit den Worten er lasse sich nicht von den Jugendlichen “verarschen” die Jugendlichen auf den Bus zu verlassen.

Die migrantischen Jugendlichen verließen den Bus den Busfahrer als Nazi beschimpfend. Dieser Busfahrer Antwortete mit einem Satz der mich dermaßen schockierte dass ich ihn wortwörtlich aufschreiben musste. Der Busfahrer sprach: “Sei Froh, dass ich nicht an der Macht bin, dann würde hier einiges anders laufen mit euch Gesindel!”

Ich für meinen Teil ertrage lieber eine Gruppe migrantischer Jugendlicher in meinem Bus anstatt einen Faschistischen Busfahrer. Ich weiß nicht inwiefern die Politik Ihres Betriebs ein solches Verhalten toleriert. Ich für meinen Teil fühlte mich in diesem Bus in diesem Moment so unwohl wie noch nie. […]

.

Glaubt ihr im Ernst, die Natur toleriert ein solches amoralisches Geschmeiß wie euch noch länger?

DAS und NUR DAS, ist der Deutsche in Reinkultur:

Sich der Obrigkeit andienen, seine Nächsten verraten, mit dem Mob laufen.

Die Waffe des Deutschen ist der “offene Brief”.

.

Ihr wollt ein von Deutschen bewohntes Deutschland.

Fein.

Macht einen Zaun um euer Drecksland und behaltet eure Dennis Wendländers um Himmels Willen bei euch.

Keiner wird euer Volk vermissen.

Gute Arbeiter gibt es auch anderswo und wozu brauche ich “Freunde”, bei denen ich doch nur täglich Angst haben muss, daß sie mir bei der nächstbesten Gelegenheit den Dolch in den Rücken stoßen?

.

Lest die Sagen über euer Volk aufmerksam, z.B. “Die Nibelungen”.

Lest das, was andere über euer Volk sagen, aufmerksam.

Es gibt einen roten Faden, der sich von Arminius bis zu Merkel durch eure Geschichte zieht:

VERRAT

.

HagenSiegfried

.

Ihr seid ein Volk von Verrätern und Denunzianten.

Darum ist die einzige Staats-und Regierungsform, die eurem Wesen entspricht, die Gesinnungsdiktatur.

Dort braucht ihr nur zu machen, was euch die Obrigkeit sagt wird, und wer es nicht tut, den verratet ihr.

Das ist alles, was ihr Deutschen könnt.

.

“Herr Lehrer, Herr Lehrer, ich weiß was:

Im Scheißhaus brennt noch Licht!

Herr Lehrer, Herr Lehrer, ich weiß noch was!

Ich habs ausgemacht!”

.

LG, killerbee

.

PS

Es gab einmal andere Deutsche:

.

Josef Wende

.

(Hier seht ihr den jugendlichen Infanteristen Josef Wende, der am 11. November 1944 von den alliierten Drecksschweinen ermordet wurde.

Natürlich haben die Heuchler einen Pfarrer ihre Verbrechen absegnen lassen.

Der Pfarrer brennt gerade in der Hölle.)

.

Ich bleibe dabei:

Was sich nach 1945 in eurem Land vermehrt hat, ist keinen Schuß Pulver wert; euer Volk wurde von Generation zu Generation schlimmer.

Die Besten und Mutigsten sind gefallen, so daß sich das Verrätergeschmeiß hemmungslos vermehren konnte.

.

Kauder

.

Eurem Volk fehlt es an Substanz; mit den Dennis Wendländern, die es in Deutschland zu Zigtausenden gibt, ist kein Staat zu machen; mit so etwas kann kein Volk überleben.

Bemerkung: Lieber Killerbee, es gibt auch noch Ausnahmen, die jedoch die Regeln bestätigen!

Quelle: Killerbee

..

Ubasser

41 Kommentare zu “Warum die Deutschen ausgerottet werden müssen

  1. Killerbee Stiefellecker sagt:

    Killerbee ist ein Spinner der zensiert. Man sollte seine Artikel mit etwas Abstand lesen. er ist nicht der neue Führer……

    • Skeptiker sagt:

      @Killerbee

      Das du nicht zensierst, kannst Du wohl ja schwerlich abstreiten.

      (Du leidest unter ein Toleranzmaß, wie nur Kommunisten das vorzuweisen vermögen.)

      Zumindest bist Du kein Idiot und deswegen habe ich dich gerne.

      Gruß, Dein Freund Skeptiker.

  2. Manu sagt:

    „eh alda schois deutsche foll scheiße und ausrotten weil voll duhm alda …blablabla“
    Killerbee scheint ein ziemlicher Vollpfosten zu sein.
    Klein, schwarze Haare, braune Augen und kaum die Hauptschule geschafft? Liege ich damit soweit richtig?
    Damit du trotz deiner fehlenden Chromosomen es auch verstehst:
    DER TYP HAT SOVIEL MIT EINEM DEUTSCHEN ZU TUN WIE DU! ALSO GARNICHTS!

  3. Waffenstudent sagt:

    NACHTRAG – 500 Asylanten in ein 350-Seelendorf

    Leute schaut in den kleinen Ort Beichlingen in Thüringen. Dort sollen >500 Asylbewerber untergebracht werden. Der Ort hat 320 Einwohner!!

    http://soemmerda.thueringer-allgemeine.de/web/soemmerda/startseite/detail/-/specific/Wie-Beichlingens-Einwohner-ueber-ein-Asylbewerberheim-denken-505264622

  4. Waffenstudent sagt:

    Bundeswehr kneift vor Asylanten

    DIE LANDWEHR VON 2012:

    ich hatte gestern ein Gespräch mit einigen jungen Soldaten. Sie haben
    mir alle bestätigt, dass die Stimmung in der Bundeswehr sehr schlecht ist.

    Einer hat noch erzählt, dass Soldaten, welche in Bonn auf der Hardthöhe
    stationiert sind, empfohlen bekommen, nur zu mehreren zum Einkaufen zu
    gehen. In der Nähe gäbe es ein Asylantenheim, von dessen Insassen die
    Soldaten, wenn sie einzeln auftreten, verprügelt würden.

    Ein anderer sagte mir, dass er anlässlich eines Dienstaufenthaltes in
    Berlin von seinem Oberstleutnant gewarnt wurde, sehr vorsichtig zu sein,
    wenn er alleine mit Uniform unterwegs wäre. Gewisse Gruppen in Berlin
    würden sich davon provoziert fühlen und er müsste mit einer Schlägerei
    rechnen.

    Wenn man sich vorstellt, dass ein deutscher Soldat in der deutschen
    Hauptstadt nicht ungefährdet einkaufen gehen kann………….

    Unglaublich!!! Leider wahr!

    Vielleicht hängen die Übungen zum Häuserkampf auch damit zusammen. Ich
    glaube nicht, dass einer dieser jungen Leute auf normale Zivilisten
    schießen würde.

    Quelle: http://hartgeld.com/infos-de.html

  5. Waffenstudent sagt:

    1848 wurde auf dem Prager Panslawismuskongress beschlossen, alle Deutschen östlich der Linie Stettin/Triest zu vertreiben. Und 1942 wurde in den USA beschlossen alle Deutschen westlich der Linie Stettin/Triest zu vertreiben!

  6. ada sagt:

    @Killerbee hat sich schon immer daran geweidet das die Deutschen am Boden liegen.
    Der gehört oder gehörte nie zu uns!

  7. ada sagt:

    Thulkraft so ist es!

  8. Wirsch sagt:

    @ Maria Fischer: Wirklich toll deine Oberweite! Aber nicht ganz echt, oder?
    Insgesamt habe ich den Eindruck, daß du sex. extrem unausgelastet bist und von schwarzen Männern Abhilfe begehrst. Aus dir sprechen nur deine Hormone.

  9. Maria Fischer sagt:

    Meiner Ansicht nach, ist der Busfahrer ein asozialer Wichser, nur weil Jugendliche ihre Fahrkarten nicht geknipst haben ist es noch lange kein Grund sich so anderen Menschen gegenüber zu benehmen, egal woher sie kommen. Das ist der Grund warum Deutschland so unbeliebt ist in vielen Ländern, weil sich viele wie die letzten Arschlöcher verhalten. Man bedenke das Verhalten von Nazis anders denkenden Menschen gegenüber.
    Vielleicht tut es euch ja auch mal gut TOLERANTER anderen MENSCHEN zu sein, da werdet ihr merken das ihr gleich viel herzlicher empfangen werdet.

    • Skeptiker sagt:

      @Maria Fischer

      Scheinbar kommst Du aus einer dörflichen Welt, solltest du mal von 5 Musels aus Not-Geilheit durchgeknallt werden, aber die Juden Presse berichtet nicht darüber, so kann es nur 2 Gründe geben.

      Entweder es hat Dir gefallen.

      Oder,

      Du hast keine Ahnung.

      Ausländergewalt in Deutschland – Wann läuft das Fass über?

      Gruß Skeptiker

      P.S. Ich komme aus Hamburg, das bilde ich mir nicht ein.

      • Maria Fischer sagt:

        Lieber Skeptiker, ich komme nicht aus einer dörflichen Gegend, im Gegenteil, ich ich lebe in urbanen, von vielen Migranten frequentierten Verhältnissen. Statt von 5 “ Musels“, durchgeknallt zu werden, passiert es öfter von das man von Menschen eurer (rechten) Gesinnung ( sich auszeichnend durch Glatzen, Springern und entsprechend stumpfen Parolen) angepöbelt, belästigt und sogar körperlich angegriffen wird, trotz meines von euch hier in diesem Forum so hoch gelobten „arischen“ Aussehens. Eher kommt es vor das diese, von euch in so abscheulicher Form diffamierten Menschen einem in solchen unangenehmen bis gefährlichen Situationen zur Seite stehen und verbale, körperliche und zum Großteil volltrunkene Attacken abwehren. Ich kann mir nicht vorstellen in welchem intellektuellen und kulturellen Mikrokosmos ihr hier teilweise vegetiert, aber mehr, als das sich die Menschheit durch Akzeptanz und Austausch mit anderen Völkern, Bräuchen und Kulturen im großen und gesamten Kontext weiterentwickelt hat bleibt mir nicht zu sagen. Es macht mich weniger wütend als traurig das soviel Engstirnigkeit existieren kann. Niemand erwartet von euch das ihr eure Meinung von heute auf morgen ändert, aber als reflektierte und intelligente Menschen für die ihr euch sicher haltet und ich euch auch viel zu gerne halten würde könntet ihr euch doch wenigstens kurz fragen ob Hass und Ablehnung der Richtige Weg zu einer zufriedenen und glücklichen Existenz sein kann.
        Liebe Grüße, eine Menschenfreundin.

    • Amita sagt:

      Nach all der 100-jähhrigen Hass-Propaganda gegen Deutschland haben die Hasser es noch immer nicht geschafft, dass Deutschland total unbeliebt ist.Im Gegenteil, die allermeisten Menschen behandeln Deutsche im Ausland wirklich gut – bis auf wenige Ausnahmen der Ignoranz. So wie es in den Wald rein schallt so schallt es eben raus. Es ist nicht wahr, dass Menschen ignorant sind die gerne ihre Kultur und Sprache erhalten wollen. Natürlich gibt es in jeder Kultur auch Idioten, auch in der eigenen Kultur.

      Der Austausch mit anderen Völkern ist was Gutes – aber worauf es wirklich ankommt ist Wahrheit und Rechtsempfinden. Da hapert es allerdings bei den sogenannten weit blickenden Menschen, die am liebsten ale Deutschen ermorden wollten und das seit 100 Jahren. Erinnen wir uns es war die City of London die die Saat dafür legte, weil Deutschland zu erfolgreich war und sich mit Russland zu einem Wirtschaftsgebiet hätte verbünden können, dass auf England verzichten könnte Das musste verhindert werden.

      Man sollte vorsichtig sein mit eigenen Schwierigkeiten in Form von Projektion und Geschichtchen erdenken (die nicht immer so passierten und auch jetzt im Moment nicht passieren) und auf Gedanken unkontrolliert reagieren.

      Ja, auf Mustern basierende Engstirnigkeit existiert nicht nur bei den sogenannte Rechten sondern steckt in jedem drin. Jeder hat das Potential zur Dummheit.

      Hass und Ablehnung ist sicherlich nicht richtig… und das gilt auch für die Deutschen -auch sie wollen anerkannt werden.

      Ja, den Busfahrer, den kann ich auch nicht ganz nachvollziehen – ich hätte da eingelenkt. Ich erinnere mich mal als ich mal einen Busfahrer nach einer Straße befragte beim Aussteigen, da machte er mich an das ich BLÖD bin inmitten einer mir fremden Stadt. Im ist was über die Leber gelaufen. Ich dachte damals auch, „mein Gott und so ein Busfahrer steht als Paradebeispiel für Deutschland stramm. 😦

      Das Problem ist, dass der allgemeine Umgangston in Deutschland: entweder an der Kasse oder in anderen Einrichtungen unter aller Sau sein können (ewige Vorhaltungen – so was kenne ich auch gut – man kann sich dann nur zurück ziehen) und dies kann auch verletzen. Was kann man dagegen tun: eben selber NICHT so einen Umgangston pflegen.

      Das eventuelle Problem ist ja nicht der Austausch und die Erhaltung der Kulturen sondern gerade die Vernichtung aller Kulturen letztlich zwecks globalistische Versklavung ohne Tiefe. Es ist normal, dass sich Völker und Kulturen selber erhalten wollen. Wie immer profitieren die Globalisten ja am meisten von der Zerstörung der Kulturen.

      Wenn wirklich ein gleichberechtigte kultureller Austausch da wäre der sich auf gegenseitigen Respekt und Dankbarkeit begründet – da dann würden sich alle besser fühlen. Solange man aber Deutsche ausbeuten, misshandeln und ermorden darf und diese Verbrechen unter den Teppich gekehrt werden und und die Zahlen nicht erwähnt oder schön geredet wird, solange wird es auch Zweifel geben. Für jedes Opfer werden viele andere Menschen, zumeist viel öfter Deutsche, mit frustriert, wobei viele auch meinen, dass es in Ordnung ist Deutsche zu „erniedrigen oder gar zu ermorden.‘ Aber: auch das sind Menschen und das ist doch leicht zu verstehen und hat mit Engstirnigkeit nichts zu tun.

      Auf der anderen Seite, wer weiß wie der Busfahrer von Deutschen und Migranten behandelt wurde. Sehr wahrscheinlich wird auch er nicht immer nett behandelt sondern eher wie billiger Straßenfahrsklave. Wie gesagt, „die Frauen an der Kasse sind in Deutschland oft ganz genauso.“

      Die Deutschen sind allgemein gesehen zu guten Selbsthassern geworden – das merkt man an einigen Kommentaren derjenigen Besserwisser, die meinen die alleinigen GUTEN zu sein. Viele von uns sind gut darin sich selber und anderen das Leben zur Hölle zu machen (DANK primitiver Propaganda und Indoktrination mit der wir aufwuchsen). Dennoch, die anderen Menschen sind auch niemals besser gewesen. Solange wir diese Machtstruktur haben die an der Unterdrückung der Völker verdient, vor allen Dingen der Deutschen, so lange werden wir nicht nur uns selber das Leben zur Hölle machen, sondern auch andere Menschen die dazu noch glauben uns ausbeuten zu können. Das ist zu erwarten – es sei denn wir arbeiten an uns selber mehr.

      In ihrer eigenen Frustration rasten die Besserwisser dann aus und projizieren auf andere DASSELBE was wir ihnen vorwerfen. Wir sind eben kein deutchen besser in unserer Gutmenschlichkeit.

      Killerbee hat in all seiner Härte schon recht, wenn er sagt, dass das deutsche Denunziantentum ein Problem ist. Jeder der dazu beiträgt, dass ein anderer Mensch ans Messer geliefert wird ist ja so ein Denunziant – und das machen Leute alle politischen Richtungen oft sehr gerne = was unsere Unmenschlichkeit aufzeigt. So was ist dann die Weiterführung der ursächlichen Projektion die sich auf indoktrinierte Propaganda-Muster basiert und grundsätzlich bedenklich und gefährlich ist. Hier ist aller Anfang der Kriege zu finden – in jedem. Deshalb sage ich gerne: WER (Propaganda) GLAUBT IST BLöhöD 😮

      Sich selber seinem eigenen Engstirnigkeitpotential bewusst zu sein ist aller Anfang für Dialog und mehr Menschlichkeit. Wahrheit und gesundes Rechtsempfinden ist aber die Grundlage auf der sich Großmut aufbaut. Davon sind wir gesellschaftlich weit entfernt – besonders aber die Rechthaber und Besserwisser der ewigen Ankläger die selber nur Hass verbreiten sind kein gutes Beispiel – wobei von uns doch keiner nirgendwo dabei war – und das was wir nur so NUR LESEN – darauf reagieren – als ob es die reine Wahrheit ist. Meistens aber reagieren wir auf Lügen und Propaganda und lassen uns emotional reinlegen durch Medien-Trickbetrüger, die unser Emotionalleben lancieren. Warum drauf reinfallen noch?

      • Ich wohne in nem 6 GeschoSSer—-in der dritten WohnEINHEIT, wohnen ständig rottierend ein/ausziehende Vietnamesen(Studenten und ^^) und in der 4’ten WohnHAFT, wohnt ne Familie, wo Türken ein und aus gehen—–> ICH habe NULL (0) Problem damit und diese mitMenschen mit mir auch NICHT!!!…….warum ist das so? 😉 scheinbar mache ich ALLes richtig—-> ups, EIN (1) Mensch im Haus, kann mich NICHT auSStehen denn er bekam von mir eine Ansage, daSS er seinen JUDENarsch lieber zumachen sollte…naja, wer „Gutmann“ heiSSt, sollte auch wirklich nachDENKEN, mit wem er sich anlegt—ODER?….naja, ich plaudere schon wieder viel zu viel aber egal, ICH habe vorm jüdisch eingefädeltem SYSTEM keine Angst denn mehr wie mich zum Schweigen zu bringen, können DIE (JUDEN) eh’nicht und das bedarf ne Menge ORGANisation! :mrgreen:

        Wenn es nicht solche wahnsinnig vernarrten Patrioten fürs bestehende DEUTSCHE REICH geben würde, hätten die Geheimen Dienste der Welt doch NICHTS mehr zu tun—> ODER?
        …..ich habe in den letzten 3 Jahren 5 ernstzunehmende MORDdrohungen bekommen, die ich nicht nur SO weggesteckt habe denn mann versuchte es auch—>nur, ich bin NOCH immer wehrfähig!

        Ich schreibe das nur, damit endlich ALLe aus ihrem Loch rauskommen—> WIR, das VOLK sind kein Abfall….so wie wir von den degenerierten, jüdisch verseuchten PolitNASEN behandelt werden 😦

        ICH weiSS, ich weiSS NICHTS, kann NICHTS, werde aber bewuSSt allen HAKENNASEN zum PROblem werden!!!

        LaSSt uns gemeinsam den ewigen Pikel der Welt entfernen!!!

    • Frank sagt:

      Komisch ist aber das genau diese Kulturbereicherer es bevorzugen nach dem angeblich verhassten Deutschland zu kommen. Ein Indianisches Sprichwort sagte : Bevor du ihn aburteilst, laufe erstmal ein paar Kilometer in SEINEN Schuhen!“ Also wenn man hier schon, OHNE zu wissen was dieser Busfahrer erlebt hat, denselbigen Aburteilt, sollte man auch die krimminelle Handlungen dieser Jugendbande verurteilen. Und dieser Affe von deutschem Gutmensch, der den Bus betrat, sollte auf jeden Fall mal einen Kurs belegen, denn Rassismus ist auch EINEN DEUTSCHEN BELEIDIGEN!!!
      Oder darf man Deutsche sanktionsfrei beleidigen????

  10. Bo sagt:

    Cool bleiben, Leute. Verräter gab es schon immer, überall. Ob in Frankreich zu Napoleons Zeiten oder im alten Griechenland in Sparta. Da sind wir Deutschen, oder die Amerikaner mit dem aktuellsten Beispiel „Snowden“ keine Ausnahme.
    Es ist nur wieder ein Beweis meiner These: Wer zu sich selbst steht, nur das macht, was er für WIRKLICH richtig hält, dem kann man trauen, und die sind auch wirklich was wert, egal aus welcher Herren Länder diese kommen.
    Nur verratet niemals euren Stolz und eure Ehre!
    Was der kleine Junge da sagt und von sich gibt ist lediglich der Fingerzeig einer Gesellschaft, die ihm eingeredet hat, was er zu denken hat. Mit denen geht man genau so um, wie mit allen anderen, die man nicht kennt: Genau so weit trauen, wie man es selbst vor einem System vertreten kann, das einen jagd.
    Grüße

    Der Bo

    • Ich komme seit Jahrzehnten mit dem §1 ganz gut klar–> …ich mache mein Ding, kann von Niemandem angeschiSSen werden und trotz der wiederlichen Situation in D, noch bissl lächeln 🙂

      …was das Jungelchen angeht, so muSS ich unbedingt erwähnen–> Dummheit/Umerzogenheit, schützt vor Strafe NICHT denn JEDER Mensch hat das Recht/Pflicht, sich in die Eine oder Andere Richtung zu entwickeln!—-> gem. dem Sprichwort: „Jeder ist sein eigner Glückes Schmid!!!“ …..insofern, tuhen mir die verkorksten Zombis NULL (0) leid!

  11. DeineMudda sagt:

    Ihr habt sie alle nicht mehr alle ihr assozialen Nazis euch sollte man schnell eine kugel in den kopf jagen

    • WARUM schimpfpst du so—> Wir lieben dich doch ALLe!!!

    • Thulkraft sagt:

      Im Fuchs“SS“chen „Dickflüssigen-Gemüsegarten“ haben „WIR“ dieses Jahr sehr viele verschiedene Duschbädern…

      –> DeineMudda (oO)

      Nun,etwas zu wählen ist viel mehr als nur ein Kreuzchen auf dem „Personalausweis“ oder „Reise-PASS“

      doch….schnallen Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit an meine Damen & Herren,
      und erleben Sie die weltweit erste virtuelle Leucht“SS“turmbesichtigung (!)

      Es wird Lustig (!)

      HH

    • stahl sagt:

      Es gab keine asozialen Nazis! Aber heute mehr als genug feiges Pack.

    • Frank sagt:

      ..und das aus dem Munde einer Demokratin….. ?????

  12. Zitat Killerbee:
    Ich bleibe dabei:
    Was sich nach 1945 in eurem Land vermehrt hat, ist keinen Schuß Pulver wert; euer Volk wurde von Generation zu Generation schlimmer.
    Zitat Ende
    ————————————————————————–

    …fühl mich ganz schon angepiSSt von dir Killerbee—> warum tuhst du ALLe Deutschen über einen Kamm scheeren? Ich werde mich nicht weiter dazu auslaSSen denn ich bin kein Wackeldackel, nur weil ich aus dem Kopfschütteln NICHT mehr rauskomme!!!
    (kommt Zeit, kommt Rat–> kommt …..TAT….wir Deutschen werden uns schon befreien!)

    • UBasser sagt:

      Recht so, Enrico!
      Jedoch liegt mehr als ein Körnchen Wahrheit drin. Schau Dir doch das Mutantenstadl an! Es gibt nur wenige Leute, die auf die Wahrheit stoßen, weil sie Fragen haben, oder aber von selbst auf die gesamte Widersprüchlichkeit stoßen.

      Der Rest will nicht, kann nicht und dann gibts noch die Hauptmasse denen einfach das Gehirn zugeschmiert ist.
      Der klägliche Rest beginnt sich zu wehren. Doch halt! Ist Dir bei den Fernsehsendern schon mal aufgefallen, das JEDE Nachrichten im Hauptteil NEONAZIs haben und sämtliche anderen Sende stets irgendwelche Lügendokus bringen, so zusagen rund um die Uhr?

      Je öfter man Lügen hört, um so mehr glaubt man daran!
      So gesehen könnte unsere Aufklärung dann doch ein paar Früchte tragen!

      Und trotzdem halte ich Killerbees Beitrag für wichtig.

      • Ja…Killerbee hat ganz brutal den „deutsch“ nen Spiegel vors Gesicht gehalten, ob das aber reicht, diese „deutsch-BiomaSSe“ zum NACHdenken zu bewegen, bezweifel ich mal aus Erfahrung in meiner WohnHAFTumgebung herraus, ganz entschieden!
        Was das TV-PROGRAMMM angeht, kann ich nicht so richtig mitreden denn ich schaue sehr selten in den ElektroJUDEN rein :mrgreen:
        Neonazis…Was ist das?
        Neo bedeutet NEU und Nazi sind meines WiSSens nach NationalZIONISTEN…..ergo: Neue NationalZIONISTEN….hmmm, macht nur Sinn für mich, wenn jeder diese Umkehrdenke auch wirklich versteht 😉

        (bin ja mal gespannt, ob mein neues AVATAR erscheint denn WorldjudenPreSS wollte ja mit meiner !Lebensrune“ NICHTs zu tun haben…)

        • Wahr-Sager sagt:

          Der Begriff „Neonazi“ wird heute und offiziell ja im Sinne der üblichen Definition eines Nationalsozialisten gebraucht, obwohl die Merkmale dafür nicht unbedingt zutreffen – und das wissen die Hetzer und Heuchler auch, weswegen man hier nicht so genau ist und auch oft mal gern die griechische Vorsilbe „Neo-“ weglässt.
          „NaZi“ für „NAtionalZIonist“ dagegen trifft den Kern sehr gut, da solche Leute in der Tat eine Sympathie zum Zionismus hegen, den Terrorstaat Israel verteidigen, mit dem zionistischen Kampfbegriff „Antisemitismus“ hantieren und somit allein schon deswegen als „NaZis“ bezeichnet werden können.

      • sternbald sagt:

        Hallo allerseits,

        also ich kann dieser Strategie des wüsten Beschimpfens nichts abgewinnen. Man könnte denken, dass Manche so vielleicht aufgerüttelt werden, aber bei den Meisten hat es eher den Effekt, dass es sie in Selbsthass steigert.

        Wegen der gegebenen Bezüge zitiere ich hier die Antwort, die ich auf As der Schwerter einem Killerbee-Jünger (einem gewissen Norman) gegeben habe. Killerbee ist übrigens ein koreanisch-deutscher Mischling, und das Wissen, dass er niemals wirklich dazugehören wird, scheint einer der Gründe seines Deutschenhasses zu sein:

        “Mit Verlaub sternbald, mein Geist ist garantiert nicht von Propaganda vergiftet!”

        Dafür wirken Deine Worte aber ziemlich giftig. Du sprichst sehr pauschalisierend über die Deutschen. Ich z.B. bin ein Deutscher und ich fühle mich von solchen Worten unangenehm berührt, insbesondere tut es mir leid zu sehen, wie frustriert und negativ Du bist.

        Wir Deutschen leben seit 68 Jahren unter Besatzung, in einem System, das uns umfassend psychologisch unter Druck setzt und mit Schuldkomplexen kleinmacht. Zuvor wurde unser Kollektivwillen durch eine in der Weltgeschichte einmalige Kriegsführung gebrochen: Bombenterror, Vergewaltigung, Enteignung und Vertreibung, Hunger und Kälte. Dazu lastet man uns das schlimmste Verbrechen der Menschheitsgeschichte an. Für die meisten Menschen ist das einfach zu viel, sie blicken da auch gar nicht durch, weil sie die Welt nicht anders kennen. Viele, die sich instinktiv von diesem System abgestoßen fühlen – wie Du z.B. -, reagieren auf diese Realität mit Verbitterung.

        Es gibt eine ganze Reihe an Bloggern, wie z.B. einen gewissen koreanisch-deutschen Mischling, die sich als große Aufklärer geben, aber im Grunde nur zu Frustration und Demoralisierung beitragen. Sie reden diese weltgeschichtlich einmalige Situation klein und geben der eigenen Gruppe (zu der sie teilweise, wie im Falle des Mischlings, gar nicht wirklich gehören) die ganze Schuld.

        Du wirst allerdings nichts dadurch besser machen, dass Du Deine eigene Gruppe zusätzlich zu der Kritik der Umerzieher auch noch selbst aggressiv kritisierst. Wende Dich besser gegen die Umerzieher und versuche, schwächeren Volksgenossen ein positives Beispiel zu sein. Wenn Du gewissenlose Opportunisten und Verräter triffst, solltest Du sie natürlich mit Verachtung strafen, aber solltest Du die Mehrheit Deines eigenen Volkes als solche ansehen, bist Du ein Opfer der oben erwähnten Hetzer oder einfach sehr verbittert.

      • Wahr-Sager sagt:

        Ich kann den Beiträgen von Killerbee auch einiges abgewinnen, trotzdem ist der Typ ziemlich abgehoben, weil er keine Kommentare zulässt, die ihm gegen den Strich gehen. So wollte er von mir nichts mehr lesen, weil ich nicht nur (aber auch) die CDU für das Dilemma dieses Landes verantwortlich halte, sondern auch die SPD und Grünen. Bevor ich mich aber bei jemandem anbiedere, schreibe ich lieber nicht mehr. So wie auch nicht mehr im Kommentarbereich der Jungen Freiheit, wo ich gesperrt wurde, weil ich wohl zu viel über Zionismus schrieb.

  13. Thulkraft sagt:

    Dr. Eduard Koch – Vom Wesen des Mythos

    “Möchten die Teutschen nie vergessen was den Befreiungskampf notwendig machte und wodurch sie gesiegt.”

    (http://www.youtube.com/watch?v=GMc5OoDbwJY)

  14. Thulkraft sagt:

    Bitte anhören ihr Lieben,Treue aufrechten Kameraden .

    Sal & Sig

    • Ich habe es aufgegeben im dumpen Volk auf Verständnis zu hoffen!!! …die UmerZIEHung ist dermaSSen vortgeschritten, daSS diese geistigen Harzvierler garnicht mehr erkennen WOLLEN, wie sie vom judenverseuchten System gefickt werden!!!

      …wem bei diesem Video nicht die Tränen kommen—-> hat nichts aber auch garNICHTS mit uns DEUTSCHEN und unserer KULTUR zu tun!!!

      WARUM WOHL— WILL MAN UNS DEUTSCHE AUSROTTEN ???…….ich höre jetzt auf, bin grad wieder aggro in meiner Denke 😦

  15. Thulkraft sagt:

    Telepathische  „Pyramiden-Schallwellen-Prinzip“suggestion
    als Programmierung für bestimmten Frequenzbereichen PSI-Angriffe

    
    Wer die Gefahr nicht kennt, kann sie auch nicht erkennen.
    Der Mensch hat nicht das Recht, seinen eigenen Geistesverstand zu entwickeln.
    Diese Art der liberalen Ausrichtung hat eine zu große Anziehungskraft.
    Wir müssen das Gehirn elektrisch steuern.
    Eines Tages werden Armeen und Generäle durch elektrische Stimulation des Gehirns gesteuert werden.

    US – Regierung , Dr. Jose Delgado 1974

    
    im Zeitalter der Gezüchtete Menschen.

    HH

    (http://www.youtube.com/watch?v=LCLsqyGjQNY)

    Sal & Sig Herr Ley.

    http://terragermania.com/2013/10/23/khazaei-verargerung-israels-zeigt-dass-iran-auf-dem-richtigen-weg-ist/#comment-122445

  16. Thulkraft sagt:

    Das Vermächtnis meines Mentor und Führer- Adolf Hitler

    HH

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,069,045 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: