Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

“Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!” Otto von Bismarck

Schwäbisch Gmünd: Asylanten wollten Rathaus stürmen


Unfaßbar, wie vermehrt gewaltkriminell sich Asylbewerber in Deutschland gebären. So auch Ende Oktober 2013 im baden-württembergerischen Schwäbisch Gmünd. Dort zogen wutentbrannt und natürlich ohne die gebotene Anzeige bei der Versammlungsbehörde gut 30 Asylbewerber in Richtung des Gmünder Rathauses, um das Gebäude gewaltsam zu erstürmen. Anlaß für den Ausländeraufmarsch war der Umstand, daß ein zur Festnahme ausgeschriebener Afrikaner von Polizeikräften in der Stadt endlich verhaftet wurde. Denn der Asylbetrüger tauchte zuvor immer wieder unter.

Das Regierungspräsidium hatte für den abgelehnten Asylbewerber die Abschiebung verfügt. Doch deutsche Gesetze kümmerten die Asylanten in Schwäbisch Gmünd scheinbar nicht. Sie wollten das Rathaus kapern und somit ein Gespräch mit dem Oberbürgermeister erzwingen, der in dem Fall überhaupt nicht aktiv werden kann. Die Asylerpressercamps in München und Berlin, sowie die zahlreichen illegalen Kirchenasyle und gewalttätigen Pro-Asyl-Demos durch Linksextremisten wie aktuell in Hamburg, haben die Asylanten aus Gmünd offensichtlich zu diesem strafbaren Vorgehen ermutigt.

Um den Rathaussturm zu verhindern, mußten innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Polizeistreifen zusammengezogen werden. Der kommunale Ordnungsdienst leistete Hilfsmaßnahmen. Doch anstatt die Zusammenrottung der asylsuchenden Rechtsbrecher aufzulösen und Strafverfahren einzuleiten, ließ man sie sogar noch über Stunden ganz gutmenschlich das Rathausportal blockieren und eine Sitzdemonstration abhalten. Asylantenkritische Bürger von Gmünd, welche die illegale Zusammenkunft kopfschüttelnd beobachten, machten sich gehörig Luft und lieferten sich verbale Wortgefechte mit den Asylbewerbern und deren linken Unterstützern. Die Polizei konnte jedoch eine weitere Eskalation verhindern.

Quelle: Der Dritte Weg

..

Ubasser

9 Antworten zu “Schwäbisch Gmünd: Asylanten wollten Rathaus stürmen

  1. Germania2013 1. November 2013 um 20:28

    Aha. Man sucht Aufklärung und Lösungsansätze.

    Aufklärung gibt es seit vielen vielen Jahren. Jeder, der immer noch nicht weiß, was läuft, in Bunzel-Deutschland oder sonstwo, ist selbst schuld.

    Lösungsansätze werden auch gesucht. Ich kanns nicht glauben.
    Die Lösung liegt in jedem selbst. Jeder selbst für sich muss aktiv werden. Ja, ich weiß, das wird nicht gern gehört. Wo doch der „Widerstand“ gegen die GEZ schon so schwer ist….

    Nur durch UNS werden wir frei, singt Frank Rennicke.

    Tja, wenn ich mich bei „uns“ mal umsehe, kriege ich das kalte Grausen. „Uns“ wird nie frei, weil „uns“ immer noch Lösungsansätze von anderen erwartet, Retter aus Wasweißich – im Moment ist Putin hoch im Kurs – oder auf Reichsflugscheiben wartet. Tja, so wird das nichts mit „uns“.

    Ich, ich überlebe. Bunzeldeutschland nicht. Der dumme Michel – nie. Dazu ist der viel zu dumm. Schafe, Hammelherden, Lemminge, sind immer dumm, weil sie nicht selbstständig denken können, geschweige denn, etwas durchzuziehen, was NÖTIG ist.
    Viel Spaß beim suchen von Lösungsansätzen. Nur, habt die Uhr im Blick. Es könnte sehr schnell, jeden Tag, zu spät sein. (Eigentlich ist es das schon.)

    • OstPreussen 1. November 2013 um 21:23

      Liebe Germania.
      Ich denke, Du hast quergelesen-ich bin der, der scheinbar ca. ein halbes Jahr auf einem „nationalsten“ Blog Zeit verschwendete, mit Klarnamen gegenzeichnete für Inhalt-bis die aus einer Meinung Desinformanten mit den „RFS“ auftauchten.
      Allein dafür, dies-sogar erst intern-klären zu wollen, wurden mir leckerste Prozedurandrohungen zuteil :mrgreen: !
      Ich hab Dich auch mehrfach gelesen-Dein Verzweifeln am Unvermögen aller Restdeutschen war mir spür und fühlbar…es tat z.T. emotional weh.
      Allein, es hilft nichts-es muß und wird in allen Fugen zerkrachen-was allerdings, bei der Gemengelage wirklich erstrebenswert NEUES mit diesem „MenschenMaterial“ zu erreichen ist, macht mir realistisch wenig Hoffnung…
      Mir und auch Dir erschloß sich vielleicht alles (all die ganz großen Lügen) innerhalb kürzester Zeit-leider sind nur wenigste „so gut drauf“.
      Dein Bruder im Geiste!

      LG

      • Germania2013 1. November 2013 um 23:15

        Es muss krachen. Es werden ein paar übrig bleiben. Ich sorge dafür, dass ich übrig bleibe. Ich kann nur hoffen, dass noch ein paar Gute übrig bleiben und nicht das Gesindel. Aber es wird dermaßen krachen, dass eh nicht viel übrig bleibt. Da ist es dann auch egal. Man wird sich nicht mehr begegnen. Außer, im „Geiste“, also spirituell. Da, allerdings, sind wir untrennbar. Ist doch schön. Oder.

        Der Mensch, der das mit den Drachen, die die Erde beherrschen, Kalweit, schrieb: Beschäftigt Euch mit Euren Wurzeln. Totenreich. Edda.
        Da gehts weiter.
        Mehr gibts nicht. Ist aber auch genug.
        Danke für die netten Worte. Ist heutzutage selten, so etwas.

      • Skeptiker 2. November 2013 um 01:00

        @OstPreussen

        Ich habe das ja alles mitbekommen, ich war zumindest so schlau, das unsere gemeinsame
        (Schwarze Spinne)

        Im Kommentar bereich, sprich unsere Annette, und das in einer Vorahnung..

        Zumindest hat Sie echt die Arschkarte gezogen.

        Ich habe mich nie als Verräter gesehen.

        @ OstPreussen lass den Kopf nicht fallen, schon mein Vater sagte:

        Weiberlist ist schlimmer als Scheinemist.

        Auch wenn die alle Dich Totschlagen wollen..

        Zur Erinnerung:

        http://lupocattivoblog.com/2013/07/29/was-ist-historische-wahrheit/#comment-42321

        Gruß Skeptiker

        • OstPreussen 2. November 2013 um 01:07

          Jo Du!
          Hatte heut extra Hackbraten für den „Kameraden“besuch angerichtet :mrgreen: , allein, die liebenwürzigsten „Kameraden“ blieben aus 😦 , mir wurde alles kalt 😯 , jetzt bin ich echt (sig) sauer 👿 !
          Wie schön, Du hast mich also noch lieb 😆 , aber denk dran, ich „gehör“ e#wi* !!!
          GruSS an Dich nach HH
          😉

          • Skeptiker 2. November 2013 um 16:23

            @OstPreussen

            Jede Resonanz wird sorgfältig beobachtet@ Annette ist immer und überall.

            Der Kühlschrank ist leer, das Sparschwein auch.
            Ich habe seit Wochen kein Schnitzel mehr im Bauch.
            Der letzte Scheck ist weg, ich bin nicht liquid.
            Auf der Bank krieg ich sowieso keinen Kredit.

            Gruß Skeptiker

    • wolf147 1. November 2013 um 23:06

      Solange es so viele Systemkonforme Nutzniesser gibt bei denen der Kühlschrank noch voll ist, werden die Jenigen die bereits jetzt am Boden liegen den Karren nicht aus dem Dreck ziehen können. Die begnügen sich im Moment damit vom großen Knall zu schwadronieren der irgendwann kommt.Es gibt leider nur eine Handvoll wirklich aufgeklärter Menschen. Game over

  2. OstPreussen 1. November 2013 um 18:10

    Das alles ist nur der Anfang vom endgültigen Ende. In 2014 startet-vorrangig in den „alten Bunzelländern“ das Endgame.
    Das, was Mitteldeutschland noch durch Ulbricht/Honecker an „Rückstand“ durch in dieser Hinsicht 40 Jahre ohne Auslöschungs/Überfremdungspläne hat, schmilzt, wie Eis an der Sonne-auch meine Provinzstadt in der eh schon verarmten wirtschaftlich ausgebluteten „Polenrandzone“ wird Tag für Tag, Woche für Woche bunter gemacht.
    Während die thumben BunzelBürgen schon an Ihrem „BlähoGroßKotzig“ angekündigten GEZ-„Widerstand“ kläglichst gescheitert sind, bieten die wenigsten Blog’s klare Aufklärung wie auch Lösungsansätze an-im Gegenteil, die Unterwanderung, Infiltrierung, Selbstzerlegung und Unglaubwerdung schreitet voran!
    Dank an Ubasser, für eine immer sachliche und qualitativ hochwertigste Aufklärungsarbeit in all der Zeit, die es diesen Blog gibt.

  3. Runenkrieger11 1. November 2013 um 18:08

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt und kommentierte:
    Sofort raus mit denen!!!

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: