Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." – George Orwell

Deutsche an allem Schuld


Krugman*: Deutsche an allem Schuld

Wirtschaftsnobelpreisträger: „Depressing Germans“ sind schuld an deflationären Tendenzen in Euro-Zone und weltweit. – Exportüberschüsse haben grossen Anteil an der „Pein der Krisenländer.“ – Wofür hat der Mann eigentlich den Nobelpreis gekriegt?

KrugmanWirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman greift Deutschland frontal an: „Deutschland ruiniert seine Nachbarn“ posaunt er medienwirksam in der „New York Times“. Er sagt klar, die immer steigenden Exportüberschüsse haben grossen Anteil an der „Pein der Krisenländer.“

Krugman ist bekannt für seine markanten Aussagen. Jetzt gibt er den Deutschen den „Tarif“ durch. Die Sparpolitik in der Krise, die aus Deutschland diktiert wird, hat er schon als „verrückt“ und „grosse Dummheit“ bezeichnet. Nun wirft er diesen „Depressing Germans“ wegen andauernd hoher Exportüberschüsse vor, für „deflationäre Tendenzen“ genauso in der Euro-Zone wie der Weltwirtschaft verantwortlich zu sein.
Er vergleicht die Lage mit der Situation eines unterbewerteten Francs in Frankreich in der Zeit der Grossen Depression der 1930er Jahre, die zentral für die damalige gefährliche Deflation verantwortlich gemacht wird. Deutschland habe heute eine ähnliche Verantwortung, auch wenn sie weniger bedeutsam sei, sei sie doch unentschuldbar.
Tatsächlich zeigten die offiziellen Statistiken der „Eurostat“ deflationäre Tendenzen auf. Im grossen Krisenland Spanien, das für Krugman als Beispiel dient, sind die Preise im Oktober im Jahresvergleich tatsächlich gesunken.
Der US-Finanzminister Jacob Lew bläst ins gleiche Horn. Stellt fest, dass Deutschland 2012 sogar China beim Handelsüberschuss verdrängt habe und machte statt der Volksrepublik nun vor allem Deutschland für die Ungleichgewichte in der Weltwirtschaft verantwortlich.
In der gesamten Schulden- und Finanzkrise habe Deutschland stets mehr exportiert als importiert. Gefordert wurde deshalb erneut, dass Deutschland das heimische Wachstum stärken und seine Exportabhängigkeit verringern müsse. Die deutsche Wirtschaft zeigt sich aufgrund solcher planwirtschaftlichen Ideen empört. „Neid der Unfähigen“ lässt uns vor Wut schäumend ein deutscher Unternehmer aus Baden- Württemberg wissen.
Quelle: MMNews
*) Krugman ist Sohn weißrussischer jüdischer Einwanderer
..
Ubasser

14 Antworten zu “Deutsche an allem Schuld

  1. Waffenstudent 24. November 2013 um 12:39

    GESTERN HEUTE MORGEN

    Seit dem Panslawismuskongress von 1848 in Prag läuft es in Europas Medien immer nach demselben Schema ab: Wenn 1870 in Frankreich die Sonne schien, dann nur zum Wohle der Franzosen und wenn damals in Deutschland die Sonne schien, dann nur zum allergrößten Schaden der Franzosen. Alles, was seit dem Bußgang nach Canossa, nach 1815 im wieder erstandenen Deutschland geliebt, gezeugt, oder beschlossen wurde, diente nur der Vorbereitung zu einem Verbrechen. Und alle Verbrechen, welche nach 1915 von den Alliierten begangen wurden, dienten zunächst immer nur zu großen menschlichen Wohltaten, die dann jedoch leider von Deutschen regelmäßig böswillig vereitelt wurden.

  2. Kint 17. November 2013 um 21:06

    Der Typ ist nicht ganz knusper, und unverschämt dazu. Gibt nicht den geringsten Anlass, auf den Blödsinn sachlich zu antworten, meiner Meinung nach.

  3. Kurt Mai 17. November 2013 um 07:31

    Aber wo er Recht hat ,hat er Recht. Seine Aussagen und Behauptungen noch mit Beweisen belegt, die keiner Negieren-abstreiten kann, wie denn auch ? Bin kein Brauner-Neonazi ! Aber bis zur Massenvernichtung an Menschen, hatte Hitler, für das Volk ,mehr getan als alle anderen nachfolgenden „Möchtegern Deutschlandherrscher “ ! In Deutschland . Bei einer Innerdeutschen Säuberung- Enteignung und Ausweisung in ihren jeweiligen tatsächlichen Heimatländern, der Deutschen Landes-Staatsfeinde, wäre heute vieles besser. Vielleicht wäre es gar nicht zur Größenwahnsinnigkeit von Hitler gekommen. Zumal hätte er allein auch nichts ausrichten können, ohne Geld. Woher hatte er es bekommen ? Wer waren denn die Geldgeber ? Die Kriege erst ermöglichten ! Er war genauso ein kleines Licht, wie heute Merkel und Co. ! Merkel und Co. können sich auch keine Kriegsteilnahmen leisten, heute nennt man das anders, und verpackt wegen der Volksverdummung es unter Fadenscheinige Verträge ! Wer bezahlt den diese Teilnahmen ? Von den Steuereinnahmen kann sich keine Merkel und Co. Verwaltung an Kriege beteiligen ! Was hat sich also geändert ? Was sucht ein Deutscher Soldat im Ausland ? Nichts. Und der, das Deutsche Millionenvolk sieht wieder zu. Und macht diese Menschenfeindlichkeiten gern mit. Sonst wäre es ja wohl schon gegen diese „Wiederholungen“, aufgestanden ! So wie er damals hinterher trampelte, latscht er heute wieder hinterher ! Der Deutsche-das Deutsche Volk ! Wie kann man da Abstreiten das sie nicht Schuld sind. Damals wie Heute. Sind in der Lage, die Kraft und das Potential ist Jahre schon vorhanden und heute leichter denn je, das zu ändern. Einen Schlussstrich zu ziehen. Wie blinde Schafe lassen sich die Deutschen, das Volk, gleich von zwei ,nicht vom Volk bezahlte Personengruppen ,alles diktieren was nur geht. Einmal von nur einer aus ca. 631 Personenverwaltung bestehende Merkel und Co. Führung. Zum anderen von einem EU-Diktatorenverein. Für deutsches Elend, Not, Ruin des Volkes ,Verkauf und Versklavung-Entmündigung jedes deutschen Bürgers ist allein der Deutsche Bürger Schuld ! Denn die Volksmassen lassen es ja zu. Kein Ausländer !

    • spöke 17. November 2013 um 16:26

      Aber bis zur Massenvernichtung an Menschen, hatte Hitler……..

      Genau deswegen bedarf es ausgeklügelter Gesetze für diejenigen die an dieser ,,Wahrheit“ zweifeln.

    • ulf 27. November 2013 um 07:43

      Er hat Recht? Das kann jawohl nur ein Scherz sein, Deutschland produziert High-Tech, wenn die Exporte nachlassen würden, geht dadurch erheblich mehr an Mehrwert flöten als bei anderen Gütern. Generell, kann man „hat Recht“ i.B. auf Wirtschaft eigentlich nur unter Vorbehalt sagen, schließlich beruht alles auf Modellen, die sich ständig versprechen. Ich erinnere daran, das Deutschland immer alles falsch macht, als wir der“kranke Mann Europas“ waren wurde uns das auch vorgeworfen. Die neosemitische Inquisition kommt also ganz ohne Beweise aus….

  4. adeptos 16. November 2013 um 16:44

    @skeptiker…natürlich gibt es einen „Weltweiten Plan“ in dem seit Jahrhunderten daraufhin gearbeitet wird dass die Juden die Welt (HERRschafft) an sich reissen……
    Die „Verschwörer- wie Du sie nennst -die grossen Bankier sind ALLESAMT JÜDISCHEN GLAUBENS – schau doch mal wer die Gründer und Mitglieder der Federal Reserve sind -allesamt Juden – die Verschwörer beim Kennedy Mord 1963 sind auch dort zu suchen – Johnson war auch Jude….die Toledanerbriefe aus dem 1500 Jahrhundert bestätigen meine Aussage……
    Wenn irgendwo auf der Welt ab 10 Millionen Betrogen wird ist immer ein Jude an der spitze – das hat im grossen Stil in Kanada der 70 er Jahre des letzten Jahrhunderts angefangen mit diesen zwei jüdischen Brüdern welche die ersten Milliarden Dollar betrogen haben……
    Der Machtkampf Judas – die jüdische Weltherrschaft über den Trümmern der Völker – Völkischer Beobachter/herausgeber Adolf Hitler…auf dem fünften Sanhedrin wurden folgende Aussagen gemacht :
    „….denn UNser ist der Gott der Erde, den Aaaron zu unserem Troste gemacht in der Wüste, DAS GOLDENE KALB, vor dem sich beugen die Abtrünnigen. Wenn alles Gold der Erde unser ist, ist ALLE MACHT UNSER !!!!!
    (Auszug)
    Christus sagte doch : Satan ist der Fürst der Welt – und wenn nun die Führer des Sanhedrin sagen – „unser Gott ist der Gott der Erde -so ist das eine KLIPP UND KLARE ANSAGE DASS DER TEUFEL -DER GOTT DER JUDEN IST !!!!!!!!!
    BASTA.

    • Skeptiker 16. November 2013 um 17:43

      @adeptos

      Der Kampf Teil II (06/07)
      2000 Jahre Völkermord nach jüdischem Ritus?
      Ein 1776 erdachter, 1780 in einem Plan gefasster,
      1874 vom Papst ausgesprochener
      Krieg der verbrannten Erde von 1914 bis 1945,
      welcher als Völkermord über die
      „Loge Atlantik- Brücke“ nach jüdischem Ritus
      durch selbsternannte BRD- Parteien
      mit ihren Gewalten durchgeführt wird?

      Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!
      Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
      Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
      Jahre vergangen.
      In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
      Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.
      Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
      noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
      meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
      verbraucht.
      Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in
      Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben. Er wurde gewollt
      und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
      die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
      arbeiteten. Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
      Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
      Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
      Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte. Ich habe weiter nie
      gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
      England oder gar gegen Amerika entsteht. Es werden Jahrhunderte
      vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird
      sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
      wieder erneuern, dem wir das alles zu verdanken haben: dem
      internationalen Judentum und seinen Helfern.

      Wahnsinnsarbeit:
      http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

      Gefunden auf der Seite, ich mein die beiden PDF Dateien.
      http://www.zdd.se/

      Gruß Skeptiker

  5. Skeptiker 16. November 2013 um 15:40

    Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde.

    Hitler gelang es Vollbeschäftigung und neuen Wohlstand zu schaffen, indem er die internationalen Bankiers aus der Finanzwirtschaft Deutschlands heraushielt und die Herausgabe des Geldes verwaltete, das nur herausgegeben wurde so wie es benötigt war.
    http://www.poketheeye.org/?p=210

    Es ist immer schwierig, eine Diskussion über das Thema des Zweiten Weltkrieges zu haben, über Deutschland und Hitler, ohne dass die Gefühle auf Hochtouren laufen. Und das ist verständlicherweise so.

    Wir glauben nicht, dass es einen weltweiten Plan gibt, demzufolge Menschen des jüdischen Glaubens die ganze Erde beherrschen wollen. Allerdings vermuten wir, dass es eine Verschwörung gibt, in der die großen Bankiers und Finanzinstitute die Kontrolle über alle Geldprägung zu haben begehren.

    Wir brauchen nicht unbedingt mit allen Punkten übereinzustimmen, die in dem folgenden Artikel gemacht werden, aber sicherlich wirft er einige interessante Punkte auf.
    Wir bieten diesen Artikel unseren Lesern als einen alternativen Gesichtspunkt an, mit der Absicht eine Diskussion anzuregen. Dieses ist ein Auszug aus dem Artikel: http://www.webofdebt.com/

    Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben. W. Churchill.

    Hier ist eine interessante Perspektive des Zweiten Weltkrieges und der beteiligten Mitspieler.
    Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und jüdischen Bankiers „Hitler finanziert“ haben:
    Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, (wie ich in dem folgenden Artikel beschreiben werde) und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren. Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland. Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. Siehe: „Richtigstellungen zur Zeitgeschichte – Der Große Wendig” Buch 3, Seite 156. Herausgegeben vom Grabert Verlag, D-72006 Tübingen, Postfach 1629 Deutschland. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte der Jude James Warburg am 15. Juli 1949 aus, daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben. Lesen Sie hier: Wurde Hitler von der US-Ostküste finanziert? und NS-Finanzierung durch deutsche Großindustrie?
    Wenn wir überhaupt die Tatsachen anschauen, so wird der Vorwurf, dass „Juden Hitler finanziert“ hinfällig. Die Los Angeles Rechtsanwältin Ellen Brown diskutiert dieses Thema in ihrem Buch „Web of Debt“ …….

    Als Hitler an die Macht kam, war Deutschland hoffnungslos bankrott. Der Versailler Vertrag hatte dem deutschen Volk überwältigende Wiedergutmachung Zahlungen auferlegt und von den Deutschen gefordert, dass sie jeder Nation die Kosten des Krieges zurück erstatten. Diese Kosten beliefen sich auf den dreifachen Wert der gesamten deutschen Immobilien. Private Währungsspekulanten verursachten, dass der Wert der deutschen Mark stürzte, und brachten damit die schlimmste Talfahrt der Geldentwertung der Neuzeit zustande. Eine Schubkarre voll mit 100 Milliarden-Mark-Banknoten nicht konnte nicht einmal einen Laib Brot kaufen. Die Staatskasse war leer.

    Zahllose Häuser und Bauernhöfe wurden von (jüdischen) Spekulanten und Privatbanken zu Schleuderpreisen aufgekauft. Deutsche lebten in elenden Behausungen. Sie hungerten.
    Während der Weimarer Republik wurde Deutschland von Juden aus Osteuropa überflutet, Diese Ostjuden hatten Geld, Geld das sie verwendeten, um deutsche Industrieanlagen und Häuser zu kaufen. Nichts Vergleichbares ist jemals zuvor geschehen – die völlige Zerstörung der deutschen Währung, der Ersparnisse der Menschen und ihrer Lebensgrundlage, ihren Geschäften.

    Dazu kam noch eine weltweite Wirtschaftskrise. Deutschland hatte keine andere Wahl als sich der Schuldknechtschaft der internationalem Bankiers zu beugen bis im Jahre 1933 die Nationalsozialisten an die Macht kamen. Zu diesem Zeitpunkt verhinderte die deutsche Regierung die internationalen Kartells der Finanzsysteme durch die Herausgabe eigenen Geldes. Das Weltjudentum reagierte, indem es einen weltweiten Boykott gegen Deutschland erklärte. (Judea declares war on Germany) Hitler begann ein nationales Kredit-Programm, welches einen Plan zur Ausführung öffentlicher Arbeiten enthielt, dem Hochwasserschutz, den Reparaturen von öffentlichen Gebäuden und Privathäusern und dem Bau von neuen Straßen, Brücken, Kanälen und Hafenanlagen.

    Alle diese Arbeiten wurden mit Geld bezahlt, das nicht mehr aus den Kassen der internationalen Bankiers kam. Die voraussichtlichen Kosten dieser verschiedenen Programme wurde auf eine Milliarde Einheiten der Landeswährung festgesetzt. Um dafür zahlen und stellte die deutsche Regierung (nicht die internationalen Bankiers) Wechsel aus, die Arbeits Schatz Zertifikate (Schatzanweisungen) genannt wurden.

    Auf diese Weise gaben die Nationalsozialisten Millionen von Menschen Arbeit, und bezahlten sie mit Schatzanweisungen. Unter den Nationalsozialisten war das Geld in Deutschland nicht durch Gold gedeckt (dieses war das Eigentum der internationalen Bankiers). Es war in Wirklichkeit eine Quittung für Arbeit und Materialien geliefert, für die Regierung. Hitler sagte, „Für jede ausgestellte Mark, müssen wir den Gegenwert einer Mark an geleisteter Arbeit oder hergestellter Waren haben.“ Die Regierung bezahlte Arbeitnehmer in Schatzanweisungen.

    Arbeiter benutzten diese Anweisungen für andere Waren und Dienstleistungen, wodurch wiederum mehr Arbeitsplätze für mehr Menschen geschaffen wurden. Auf diese Weise wurde das deutsche Volk von der erdrückenden Schuldenlast befreit, die durch die internationalen Bankiers verhängt worden waren.

    Hier alles:
    http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/WieeinW.htm
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>

    Gruß Skeptiker

  6. adeptos 16. November 2013 um 12:10

    jaja. der herr Krugmann – mann muss ja nicht lange „Rätseln“ welcher Mischpoke dieser „Gülleverspritzer“ angehört……ich sage nur >>> der Krug(mann) geht zum Brunnen bis er Bricht<<<<< der sieht auch so "Affenartig" aus -so richtig zum dreinhauen….

  7. neuesdeutschesreich 16. November 2013 um 02:55

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: