Endlich: Israel plant Verbot der unangemessenen Verwendung von Holocaustsymbolen

5

22. Januar 2014 von UBasser


von H.-P. Schröder

Die Zeit läuft I (2)

die Uhr tickt

*

Mein „Käseblättchen“ (Danke Herr Winkler), ich könnte es umarmen. Wissen Sie woher der Ausdruck Käseblättchen stammt? Früher hat man Käse darin eingewickelt, dadurch kam seine Anrüchigkeit besonders gut zur Geltung. Mein Käseblättchen ist aber leider kein Käseblättchen, es ist ein Gemüseblättchen, ich  treffe es nur bei der Küchenarbeit, beim Kartoffelschälen oder Gemüseputzen.

Obwohl ich immer versuche, den Blickkontakt zu vermeiden und es vorsichtshalber umgekehrt ausbreite, strahlt es eine derart hypnotische Wirkung aus, daß es mir nur selten gelingt, unbelästigt meine Arbeit zu beenden. Die „Mannheimer Wahrheit kommt morgen“ kriegt mich immer irgendwie `rum, da genügt bereits eine von Gurkensaft verschmierte halbe Schlagzeile, oft schon ein einziges Wort, wie „Israel“ und ich gerate aus dem Takt.

Heute war ein guter Tag. Ich muß mich entschuldigen. Heute kam die Wahrheit nicht morgen, sondern heute und dann gleich zwei Mal. Ich kann es immer noch nicht fassen. Der Sprachstil ist zwar grottenübel wie immer, aber zumindest handeln beide Juwelen mit NAZIs. Mit, nicht von, darauf lege ich Wert.

Auf Seite zwei erfährt der Leser etwas über Geisteszustand und Bildungsstand einer Person namens trös, derdiedas das Ganze unterzeichnet hat. Unter den Zeilen „Am Rande – Außerirdische an der Macht“, verbirgt sich ein bemüht unauffällig daherkommender Satz, welcher lautet: „Aliens, Geheimdienste und Nazis – die Heilige Dreifaltigkeit der Verschwörungstheoretiker dieser Welt hat wieder zugeschlagen.“

DonnerundBlitz, derdiedas trös rechnet die Nazis der heiligen Dreifaltigkeit zu, das sollte die katholische Kirche und den Zentralrat alarmieren und beide animieren, sich dieses derdiedas trös ordentlich zur Brust zu nehmen. Verwirrend viele Beleidigungen in einem Satz, das hätte ich meinem Gemüseblättchen nicht zugetraut. Aber es wird noch besser.

Derdiedas trös sehnt sich nicht nur nach den Verliesen des Vatikans, nachdem er eine Vorladung vor den Zentralrat überlebt hat, er will anschließend unbedingt vor einem Reichsgericht landen, so scheint es, wenn er behauptet… Er behauptet übrigens, daß der Stuß, den er zusammenrührt von der iranischen Nachrichtenagentur Fars stammen würde, was ihm, wenn die Nazis mit ihm fertig sind, den ewigen Aufenthalt in einer iranischen Paradieszelle garantieren wird, von der aus ihn sein Schicksal direkt in die Wiedergeburtswarteschlange führen kann.

Fars hat zwar eine Meldung veröffentlicht, in der Ausserirdische, Nazis und die amerikanischen Regierungen der letzten Jahrzehnte vorkommen, aber Reihenfolge und Zusammenhänge stimmen auch dort nicht ganz und dieser derdiedas trös, krampfhaft bemüht einen lustigen Ton anzuschlagen, hat die falschen Fäden nochmal auf seine eigene, verständnislose Art durcheinander gebracht, wenn er schreibt: „… die US-Regierung werde von von einer Schattenregierung aus Ausserirdischen kontrolliert – seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Den die Aliens durch ferngesteuerte  NAZIs selbstredend angezettelt haben….. Obama jedenfalls, der sei auch ein Werkzeug der Außerirdischen. Und mit der NSA haben sie nur ein Ziel: die Weltherrschaft.“

Da ich immer noch an das Gute im Journalisten glaube, sie können mich gerne dafür verachten, möchte ich trös mit einigen ernstgemeinten Hinweisen seine zukünftige Wartezeit in der Vorhölle verkürzen.
Die folgenden Sätze richten sich auch an die iranische Nachrichtenagentur Fars. Also, die Geschichte ist nämlich so…: Die NSA wurde gegründet, um alle Berichte über sogenannte „Fliegende Untertassen“, auch unter den Pseudonymen „Flugscheibe“, „Fliegende Teller“ und „Flugkreisel“ bekannt, zu sammeln, Beweismaterial zu beschlagnahmen, Zeugen einzuschüchtern und wenn notwendig, verschwinden zu lassen, alle Kommunikationswege zu überwachen und alle Daten zentral miteinander in Beziehung zu setzen, um ein Bild dessen zu erhalten, was auf dem guten alten Planeten Erde abgeht. Die NSA ist verantwortlich für die Erteilung und die Durchführung von Schießbefehlen auf die „Fliegenden Untertassen“; sie ist verantwortlich für den Tod hunderter, wenn nicht gar tausender Militärpersonen, sie ist verantwortlich für die nachrichtendienstliche „Kontamination“ des UFO-Themas und für die Auswertung und Umsetzung „erbeuteter“ Technologiedaten, zum Vorteil einer kleinen, auserwählten Gruppe potthässlicher Schreckschrauben, die sich alles unter den Nagel reißen, um es für sich selbst zu nutzen. Die NSA steht in „freundschaftlichem“ Kontakt, sofern man da überhaupt von Freundschaft reden kann, mit „Aliens“, die sich auf ihrem Niveau befinden, also mit Primitiven, die reichlich primitiven Lüsten frönen.

Die ganze Erde wird von der NSA-Bande überwacht. Die NSA-Bande wird ihrerseits unbemerkt von den NAZI´s überwacht. Es ist zutreffend, daß Teile des SS-Wissenschaftsapparates, wegen ihrer höheren geistigen Entwicklung und wegen ihrer technischen Fähigkeiten, von sogenannten „Aliens“ dazu benutzt wurden, um das Wissen um die Machbarkeit „energieloser“ Reisen durch die Raumzeit und die Umsetzung technologischer Entwürfe in das kollektive Bewusstsein zu entlassen, aber entwickeltere Teile desselben SS-Wissenschaftsapparates waren sich dieser Beeinflussung  bewusst und sahen sich nach diversen „Begegnungen“ und „Erlebnissen“, die Chance eröffnet, den Fehlentwicklungen unserer Zeit die Möglichkeiten eines erweiterten Bewusstseins entgegen zu setzen.

Diese Tatsache wird derzeit bekannt gemacht, – gemacht, damit es sich herumspricht. Aus dem oben Gesagten ergibt sich logischerweise eine einfache Erklärung dafür, warum die Amigauner ein besonderes Interesse daran  haben, uns Deutsche so gründlich zu überwachen. Dazu kommt die Gefahr der Aufdeckung aller Lügen über das 3. Reich (hat bereits begonnen) und die Aufdeckung der von den Engländern, den Russen, Franzosen, Polen, Tschechen und Jugos an den deutschen Menschen begangenen, grauenhaften Verbrechen.

Verbrechen, Mord, Raub und Totschlag, Massenmorde, für die es Zeugen gibt, die irgendwo „da draussen“ sind, Mitwisser, die die NSA-Schergen versuchen mit ausgeklügelten Überwachungstricks aufzuspüren, – und die SIE morgen vernichten werden.

Das Wissen, daß „dort draussen“ Mitwisser existieren, Zeugen ihrer Verbrechen, treibt sie in den Wahnsinn und in die Arme primitiver „Aliens“ die fast so primitiv sind, wie sie selber. Und der General Kammler sitzt derweil gemütlich in einem möblierten Zeitkorridor im Untersberg und wartet auf den Beginn des großen Ereignisses, des „show downs“, wenn es zuende geht mit der Show der Gauner, und er ist fast nicht gealtert, denn dort verläuft die Zeit um den Faktor 300 langsamer, sagt zumindest der Herr Stadler aus Österreich, der ihn dort getroffen haben will.

Der Deckel (Teller) ist schon im Begriff vom Topf zu fliegen. Alles kocht hoch. Sogar in Israel. Da sollen doch jetzt glatt alle NAZI-Symbole verboten werden, sagt eine dpa im Mannheimer Morgen auf Seite 4. Obwohl, – die Überschrift ist mal wieder Mannheimermorgensaublöd: „Israel für Verbot“. Mal ehrlich, das klingt doch sogar Mannheimermorgenmegasaublöd: „Israel für Verbot von Nazisymbolen in Israel”. Zeit wird`s. Höchste Eisenbahn. Von dem abgesehen, daß es einem Skandal gleicht, wenn Nazisymbole in Israel, ausgerechnet in Israel, bisher erlaubt waren!, erlaubt!, man stelle sich vor „Nazisymbole in Israel erlaubt!“

Und warum sollen Nazisymbole jetzt, endlich kann man da nur sagen, in Israel verboten werden? Weil die radikalen jüdischen Siedler andauernd zu den radikalen jüdischen Soldaten Nazi!, Nazi!, Nazi! sagen, sagt eine dpa im Mannheimer Morgen am 16. Januar 2014, dem Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen. Endlich!

Quelle: Julius Hensel Blog

..

Ubasser

5 Kommentare zu “Endlich: Israel plant Verbot der unangemessenen Verwendung von Holocaustsymbolen

  1. Enrico, Pauser sagt:

    Solange ISRAEL sich nicht selber verbietet und der WELT die WAHRheit über die hohle Klausgeschichte ins Gesicht schreit—-> solange konnen diese Verdreher der Geschichte, mich mal am ALLerwertesten!!!

    …für die „deutsch“, die immer in Schockstarre geraten bei diesem Thema, empfehle ich mal die RICHTIGE PILLE zu schlucken!!!

    LG

  2. neuesdeutschesreich sagt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  3. Neu sagt:

    Vielleicht sollte nicht nur die Symbolik sondern auch die Lehre über den Holocaust immer mehr und tiefer analysiert und verstanden werden.

    Der neue internationale Erinnerungstag auf Englisch.
    http://jan27.org/

    „Wir sind zu dem Schluss gekommen ist, dass der Holocaust die Geheimwaffe der psychologischen Kriegsführung der Machthaber ist, die diese Waffe systematisch verwenden, erweitern und pflegen um ihr militaristisches Imperium, ihre Kriege und ihre Unterdrückung zu rechtfertigen, zu unterzuschieben, und um ihre finanziellen, wirtschaftlichen und kulturellen Systeme gegen den Willen der Unterdrückten zu erzwingen.“

    Aus der Redaktion von „Auschwitz: The Case for Sanity“, 2010, S. 12

    Germar Rudolf sprach neulich erst hier (neu):
    http://carolynyeager.net/heretics-hour-revisionist-answer-multiplying-holocost-commemoration-days

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,970,237 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: