Einreisestopp für 500.000 Ausländer in Rußland

2

27. Januar 2014 von UBasser


Russische Medien vermeldeten aktuell, daß die Regierung in Moskau weiter mit konsequenten Mitteln gegen Ausländer vorgeht, die in der Vergangenheit Einreisebestimmungen mißachteten, Aufenthaltsfristen nicht befolgten oder gegen andere geltende Gesetze verstießen. So hat der russische Migrationsdienst nun ganzen 500.000 Ausländern die Einreise für drei bis zehn Jahre nach Rußland verboten.

Viele der betroffenen Ausländer befinden sich selbst noch in Rußland. Diese sollen unverzüglich abgeschoben werden. Russlandweit wurden jetzt 34 neue Anlaufstellen für illegale Migranten geschaffen, welche die massenhaften Abschiebungen auch organisieren und umsetzen sollen. „Weiterhin werden Ausländer des Landes verwiesen, wenn eine Entscheidung zur Deportation, zur Ausweisung oder zur Rückführung vorliegt“, verkündete der Migrationsdienst der Russischen Föderation über die entsprechenden Presseportale.

Während Rußland so entschieden handelt, lamentiert die bundesdeutsche Regierung weiter dümmlich herum, wie man dem Sozialtourismus und der Asylanten-Schwemme, die Deutschland auch 2014 wieder heimsuchen wird, Herr werden soll. Die Große Koalition, die von lizenzierten Systemjournalisten gerne „GroKo“ genannt wird, was aus nationaler Sicht nur für „Großes Kotzen“ stehen kann, tritt jetzt schon den Beweis für die schlimmsten Befürchtungen an, daß in Punkto Ausländer und Sozialschmarotzertum hierzulande die Verhältnisse sich nicht verbessern, sondern noch weiter erheblich verschlechtern werden. Zudem läßt man sich von der Gutmenschlichkeit der nicht demokratisch gewählten EU-Junta aufdiktieren, daß auch ausländische Sozialtouristen hier auf deutsche Kosten durchzufüttern seien

Des Weiteren wurde in Merkelland bereits von der neuen Regierungskoalition angekündigt, das sowieso schon total aufgeweichte BRD-Staatsbürgerrecht noch weiter im Interesse der hier lebenden Nichtdeutschen und ihrer Migranten-Lobby zu liberalisieren. So kündigten die volksfeindlichen Parteien in ihrem Koalitionspapier an: „Für in Deutschland geborene und aufgewachsene Kinder ausländischer Eltern entfällt in Zukunft der Optionszwang und die Mehrstaatigkeit wird akzeptiert.“ Wenn die deutschen Sozialkassen hierzulande dann endlich geplündert sind, können die Doppel-Paß-Migranten beruhigt wieder in ihre Heimat zurück, um die Früchte ihres Sozialtransfers zu genießen.

Quelle: Der Dritte Weg

..

Ubasser

2 Kommentare zu “Einreisestopp für 500.000 Ausländer in Rußland

  1. neuesdeutschesreich sagt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Neueste Kommentare

adeptos zu Die Wahl
Adrian zu Kriegserklärung: Jüdischer Wel…
Adrian zu Die Wahl
Adrian zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Sigurd Hammerfest zu Die Wahl
ssheinrich1923 zu Die Wahl
ssheinrich1923 zu Kriegserklärung: Jüdischer Wel…

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,072,492 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: