Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." – George Orwell

Ukraine: Was wird hier gespielt ???


Vorabinfo zur Erinnerung (habe hier schon mal allgemein erwähnt).

Am 24 Januar dieses Jahres hat ukrainische Minister der Energetik und Kohlenindustrie Eduard Stawizki öffentlich verkündet, dass gegenüber der Regierung radikal eingestellte Mächte das Riwneer Atomkraftwerk zu besetzen planen.

34537468

Die Regierung hat den Schutz von allen ukrainischen Atomkraftwerken verstärkt. Wie der Minister mitteilte, wird solches notwendige Spezialregime bis zum Ende der Heizsaison dauern. Er hat bemerkt, dass es in erster Linie mit Informationen verbunden ist, die in einigen Internetausgaben über die mögliche Ergreifung des Atomkraftwerkes erschienen.

Auf die Frage der Journalisten, was denn ein Spezialregime konkret bedeuten würde, antwortete er: “Das ist eine Geheiminformation, die ich nicht weiterverraten darf. Ich kann nur eines sagen: Warnungen vor den Aktionen (beim evtl. Angriff; Anm.) wird es nicht geben,“ sagte er. Nach einer kurzen Pause fügte er hinzu: “Sie haben mich schon verstanden.

So weit, so gut. Und dann DAS hier !!!

28.01.2014

In der Ukraine wird ein Attentat auf Klitschko und Tjagnibok und eine Explosion in Riwne AKW vorbereitet, das behauptet ein ehemaliger Spezialeinheit – Angehöriger und Militanter Alexander Schekenja, Ukrainer, in Militantenkreisen als “Oberst” bekannt.

Im Internet wurde am 27.01.14 eine Videobotschaft von Schekenja veröffentlicht, in welcher er behauptet, dass er aus zuverlässigen Quellen Informationen über die kommenden Morde und Bombenanschläge in der Ukraine erhalten hat.

Derzeit befinden sich in der Stadt Kiew 30 Ausländer, ethnische Serben; die genannte Personen sind professionelle Instruktoren der CIA, sie kamen für die Organisation von Unruhen in der Hauptstadt der Ukraine. Das sind die gleichen Leute, die in der Organisation der bewaffneten Konflikte in den Staaten teilnahmen, wo die “farbige” Revolutionen stattgefunden haben, sagt Schekenja.

Die Finanzierung der genannten Personen erfolgt, laut Schekenja, über ein großes amerikanisches Unternehmen, in dessen Struktur eine private Formierung der serbischen, tschetschenischen, ukrainischen und weißrussischen Kämpfern gehört. Diese Personen wiederum unterstützen finanziel die Extremisten von УНА-УНСО UNA – UNSO und “Trizub” (z.Dt. “Dreizahn“, werden Banderowzi genannt (Stephan Bandera); Anm.).

“Diese Personen sollten die Situation in der Ukraine destabilisieren und die Voraussetzungen schaffen für die Einführung der NATO-Truppen ins Land. Dafür werden folgenden Schritte durchgeführt: Besatzung der Riwne Kernkraftwerkes und die Beseitigung eines der Oppositionsführer, möglicherweise Witali Klitschko oder Oleg Tjagnibok, sagt Schekenja.

Ihm zufolge, muss die Ermordung von einem der Mitglieder der UNA-UNSO erfolgen, der letzte Zeit immer öfter in der Umgebung von Tjagnibok erscheint. In seinem Video nennt Schekenja einen Mann, der, seiner Meinung nach, die Ermordung durchführen könnte – ein gewisser Alexander Musitschko, als “Saschka Belyi” (Saschka Weißer; Anm.) bekannt. Auch sagt er über den angeblichen Kunden – einen höher angestellten ukrainischen Politiker, der beim letzten Davos – Treffen teilgenommen hat. Er muss ein Signal geben, wann es soweit ist.

Diese Information macht er deshalb öffentlich, weil er “diesen Schritt als einzige Möglichkeit sieht sein Leben und seine Sicherheit zu gewährleisten.”

PS. Irgendetwas – dem Gefühl nach – stimmt hier überhaupt nicht!!! So, als ob mit diesem Video ein bestimmter Weg vorbereitet werden sollte! Welches? Ich weiß es nicht, außer, dass es nach Bösem “riecht”. Allerdings sind die “Sponsoren” ziemlich not amused über unzählige Blamagen, die sich besonders und/oder gerade diese Zwei – Klitschko und Tjagnibok – geleistet haben. Auch die Debet/Kredit – Verhältnisse stimmen nicht so ganz, munkelt man…

Oder wie ein User unter dem Originalvideo schrieb:

Николай Усик
vor 1 Tag

Ну, если работать на Запад, то всегда нужно понимать, что вас могут просто грохнуть, как отработанный, ненужный материал

Übersetzung:

Nikolaj Usik

Tja, wenn man für den Westen arbeitet, dann muss man immer verstehen, dass man einem einfach abknallen kann, als abgenutztes, unnötiges Abfallmaterial.

Ich hoffe trotzdem, dass weder Jemand noch sonst was anderes passieren wird!

Quelle: Russian Moscow Lady

Danke für die Informationen aus erster Hand. Es wird sich noch zeigen, wie sich die Sache entwickelt. Schnelle Schlüsse zu ziehen, wäre gerade beim Thema Ukraine ein Fehler!

..

Ubasser

Eine Antwort zu “Ukraine: Was wird hier gespielt ???

  1. adeptos 1. Februar 2014 um 14:21

    …da kann ich zustimmen – Im Abendland sowie auch gegen Mitternacht ist jegliche Ethik und auch die Moral abhanden gekommen – aber es gibt dagegen ein SEHR STARKES „REINIGUNGSMITEL“ – WASSER – wie immer wenn die Menschheit im Ethos und den Mores gegen NULL Tendiert hat.
    Die „Sintflut“ wird es Richten.

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: