Auflösung der Elternrechte durch den Staat

14

11. Februar 2014 von UBasser


Offiziell:

In Deutschland ist es nun gesetzlich nicht mehr erwünscht, dass Eltern ihren Kindern ihre Weltanschauung oder ihren Glauben zu vermitteln, wenn diese von dem des Staates abweicht.

“Eltern in Deutschland haben von nun an, GESETZLICH, KEINE Rechte mehr an ihren Kindern”
Deutschland (das Bundesverwltungsgericht) legt gesetzlich fest, dass Eltern keine Rechte mehr an ihren Kindern haben, sondern der Staat behält sich nun alleinig das Recht vor, die Kinder zu erziehen und zu bilden, und Eltern haben keine Wahl mehr zu entscheiden. Damit verstößt Deutschland wieder einmal mehr gegen das Grundgesetz und die Menschenrechte.

Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) entschied am 11. September 2013: „Mit ihr
(der Schulpflicht) haben die Eltern hinzunehmen, dass der Staat als Bildungs- und Erziehungsträger im Umfang des schulischen Wirkungsfeldes an ihre Stelle tritt, womit ihre Möglichkeit, unmittelbar in eigener Person pädagogisch auf ihr Kind einzuwirken, auf den außerschulischen Bereich beschränkt wird.” Mit diesem Entscheid wird auch das Grundrecht in Art. 6 Abs. 2 beschränkt, welches besagt, dass die Pflege und Erziehung der Kinder natürliches Recht der Eltern ist. Doch rundum greift das BVerwG in das elterliche Erziehungsrecht ein, das da lautet: „[…] es ist Sache der Eltern, ihren Kindern diejenige Überzeugung in Glaubens- und Weltanschauungsfragen zu vermitteln, die sie für richtig halten. Dem entspricht das Recht, sie von Glaubensüberzeugungen fern zu halten, die den Eltern als falsch und schädlich erscheinen.” In einer Zeit der immer früheren Einschulungen (in Berlin besteht z.B. die Schulpflicht ab fünf Jahren) und der steigenden Tendenz zu Ganztagsschulen stellt sich die dringende Frage: Wann bleibt den Eltern dann noch Zeit, ihren Kindern die
eigenen Werte weiterzugeben?

„Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht.”
Platon

Quelle: Stunde der Wahrheit

..

Ubasser

14 Kommentare zu “Auflösung der Elternrechte durch den Staat

  1. avatar sagt:

    Da hat der Schreiber wohl das Urteil nicht ganz verstanden.

  2. Hebel sagt:

    Vom Europäischen Parlament angenommener LUNACEK- Bericht: Es sollen im Zusammenhang mit der „sexuellen Orientierung“ Maßnahmen zur „Einschränkung der Meinungsfreiheit“ ergriffen werden
    Damit dürfte es künftig gefährlich sein z. B. auf die Probleme der Kinder bei gleichgeschlechtlicher Adoption hinzuweisen.
    Denn im Gegensatz zu einem Kind in einer Vater-Mutter-Gruppierung, erleidet das in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung heranwachsende Kind eine gewisse Deprivationssituation, da ihm der enge Kontakt mit der Gegengeschlechtlichkeit verwehrt bleibt und somit eine Art Freiheitsentzug vorliegt.
    Hirnphysiologische Gegebenheiten weisen auf die Bedeutung gegengeschlechtlicher Erziehung und damit auf die Zweckmäßigkeit und Notwendigkeit gegengeschlechtlicher Spiegelung für spätere Stressverarbeitung, Bindungsfähigkeit und emotionale Zwischenmenschlichkeit hin.

    Eine wesentliche neurophysiologische Basis für dieses wichtige Verhalten stellen die so genannten Spiegelneuronen dar, welche zur Grundausstattung des Gehirns gehören. Sie geben bereits dem Säugling die Fähigkeit mit einem Gegenüber Spiegelungen vorzunehmen und entsprechen so dem emotionalen Grundbedürfnis des Neugeborenen. Man geht davon aus, dass diese Spiegelneurone zwischen dem 3. und 4. Lebensjahr voll entwickelt sind. Dies ist nur dann der Fall, wenn die Fähigkeit zu spiegeln optimal und intensiv im familiären Bezugskreis (Mutter oder Vater) genutzt wird. Wie bei allen Nervenzellen im Entwicklungsstadium gegeben, gehen auch die Spiegelneuronen bei mangelnder Anregung zu Grunde („Use it or lose it“).
    [siehe Kapitel „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ im Buch: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 4. erweiterte Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2014]

  3. avatar sagt:

    „Damit verstößt Deutschland wieder einmal mehr gegen das Grundgesetz“

    Ich frage mich allen ernstes wie man so einen Satz schreiben kann, wenn man doch davon ausgeht, dass das Grundgesetz eh nicht rechtmäßig ist?

  4. Roland sagt:

    Wißt Ihr, was es mit den Regenbogenfarben für eine Bewandnis hat? Etwa in Sotschi bei der „deutschen“ Mannschaft?

    Das Regenbogensymbol ist ein jüdisches Symbol!

    Jewpedia:
    —-
    Im jüdischen Tanach (Altes Testament der christlichen Bibel), 1. Buch Mose 9, ist der Regenbogen ein Zeichen des Bundes, den Gott mit Noach und den Menschen schloss. Laut biblischer Erzählung versprach Gott nach dem Ende der Sintflut: „Ich will hinfort nicht mehr die Erde verfluchen um der Menschen willen, denn das Dichten und Trachten des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf.“ (Gen 8,21 EU) Der Regenbogen als Zeichen des Friedens zwischen Mensch und Gott nimmt damit eine altorientalische Tradition auf, nach der das Phänomen als abgesenkter, also nicht schussbereiter Bogen Gottes interpretiert wurde.

    Aufgrund dieser Stelle ist der Regenbogen im Judentum bis heute ein wichtiges religiöses Symbol.

    „Und wenn es kommt, dass ich Wetterwolken über die Erde führe, so soll man meinen Bogen sehen in den Wolken. Alsdann will ich gedenken an meinen Bund zwischen mir und euch und allem lebendigen Getier unter allem Fleisch, dass hinfort keine Sintflut mehr komme, die alles Fleisch verderbe.“
    – Gen 9,14–15 EU
    ——————-

  5. neuesdeutschesreich sagt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  6. Amita sagt:

    Irgendwann kann sich die satanische oft sogar mörderische kinderritualfickende und tiermisshandelnde Seuche von elite (ich übertreibe) ihre Sklaven im Labor heranzüchten. Da wird dann noch weiter experimentert damit alle noch dümmer werden. Man braucht keinen Mann und keine Frau sondern nur noch sich selbstbefriedigende dumme Zwitter mit einem IQ von 70. Die können sich gerade mal dann noch die Schuhe zu machen. Viehzeugs wollen sie heranzüchten, genau wie in gewissen Schriften, nur ob wir Menschen im Labor machen oder sonstwie vergiften und schulmedizinisch sogar ermorden, auch diese Menschen sind Menschen letztlich. Ihre Potentiale werden halt immer mehr eingeschränkt.

    Wer schreibt nur so was??? — (…der Frust des Tages, man glaubt so was gibt es nicht, kann es nicht geben): „However, in the cities of the nations the Lord your God is giving you as an inheritance, do not leave alive anything that breathes. ~ Deuteronomy 20:16 — (…absichtlich nicht von mir übersetzt worden, sicher würde meine Übersetzing schöner klingen. Ja das grenzenlos mörderische ist in vielen Religionen Teil des Glaubens. Abartig – diese Intentetion absichtlich Leid auf die lebendingen Wesen der Erde zu bringen. Glauben bringt Grauen.

    Wir sollten eben noch toleranter werden und keine Grenzen mehr kennen auf allen ebenen, national, persönlich, geistig/spirituell. Es ist wahr, letztlich ist ja Zeit und raum grenzenlos – aber so ganz ohne Grenzen im Hier und Jetzt – wie soll das gehen? 😦 Zellen ohne Abgrenzung ergeben Zellmatsch. Alles Leben geht zugrunde.

    In der Verachtung des Lebens liegt doch die Verachtung Gottes (reines Urgrund-Bewußtsein) (???) begründet.

    Hier wird die an sich ja goldige und auch humorvolle Sarah Silverman von Jesus besucht. Sie hat eine Visison.

    Man stelle sich vor man macht so eine Verarsche mit anderen primitiven und brutalen Dummbatz-Religionen.

    Kinder lernen wen man verarschen und ermorden darf. Die Eltern sind sicher bald die wahren Terroristen.

    Alles was gut ist wird umgekehrt.

    • Skeptiker sagt:

      @Amita

      Interessanter Film, bitte Ohne Ton, nur lesen.

      Zitate einflußreicher Zionisten und ihrer Organe

      Gruß Skeptiker

      • Enrico, Pauser sagt:

        Neben der Entbindungsstation liegen zwei neugeborene Babys nebeneinander in ihren Bettchen. Da sagt das eine Baby zum anderen (in BABYSPRACHE natürlich): “Du, weißt was? Ich bin ein Mädele und du a Bubele!” Daraufhin zieht das angesprochene Baby die Augenbraue hoch und meint erstaunt: “Ja, woher weißt du dass denn so genau?”
        Das Mädele zieht mit einer gekonnten Bewegung die Decken von sich und ihrem Gesprächspartner weg: “Schau her” deutet sie nach unten,
        “du hast blaue Sockelen an und ich rosafarbene …”

        GOTT(wer auch immer der Depp ist!) segne ALLe Menschen, die diesem Genderwahn noch nicht verunfallt sind :mrgreen:

        einen hab‘ ich noch—–>

  7. Enrico, Pauser sagt:

    https://www.openpetition.de/petition/argumente/zukunft-verantwortung-lernen-kein-bildungsplan-2015-unter-der-ideologie-des-regenbogens?id=152967

    hier das Gegenteil: —>

    https://www.campact.de/vielfalt-gewinnt/appell/teilnehmen/?gclid=CIezmfXNxLwCFUjItAodQBsAvQ

    man kommt aus dem KOTZEN -nicht- mehr raus denn den Eltern, wurde durch Gesetz ja schon die eigentliche Erziehung ihrer Kinder entwendet!!! (bitte selber danach kugeln denn hier wird explizit darauf hingewiesen, daß die Eltern KEINEN Einfluss mehr auf den Unterrichtsstoff haben—> Thema Frühsexualisierung zb.!!!)

    einen hab‘ ich noch: http://www.wikimannia.org/Homo-Lobby

  8. kontraverdummung sagt:

    Und da Kinder ja mittlerweile ab der Vollendung des 1(!) Lebensjahres ein „Recht“ auf einen Kitaplatz haben, bzw ihre „Eltern“ (wenn man sie überhaupt noch so nennen sollte, paßt da nicht eher „Ausbrüter“, denn mehr haben sie ja eigentlich gar nicht mehr damit zutun) und sie damit den Großteil des Tages vom „staatlichem System“ aufgezogen werden, kann man sich ausmalen welche Hirnlosen Konsumzombies ohne jeglichen eigenständigen Gedanken, da zum Schluß bei rauskommen werden.
    Geburt
    23 Monate relativer Ruhe
    4 Jahre Kitagehirnwäsche
    9-10 Jahre Schulgehirnwäsche
    3 Jahre Ausbildung zum Arbeitssklaven
    60-70 Jahre als Vollsklave schuften gehen, und dabei möglichst viel Hirnlos konsumieren.
    Im Idealfall gleich am Arbeitsplatz tot in die Kiste fallen.

    Der perfekte Bürger !

  9. Hat dies auf In Dir muß brennen… rebloggt und kommentierte:
    Gegenfrage: Wie viele Elter1+2 haben denn noch so etwas wie „eigene Werte“?

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,893,221 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: