Empfang der BERKUT-Truppen in Sewastopol (Krim)

9

28. Februar 2014 von UBasser


Diese Bilder wird man allerdings im deutschen Staatsfernsehen und der Presse nicht finden…

Begleitet von Applaus, Dankesrufen sowie einem „Gut gemacht“!

Es ist traurig, wie scham- und gewissenlos das ukrainische Volk ausgenutzt wird.

..

Ubasser

9 Kommentare zu “Empfang der BERKUT-Truppen in Sewastopol (Krim)

  1. Tomahawk sagt:

    ich hab mir das mit dem Krieg überlegt. Wenn 90 % der Europäer vernichtet werden, dann werden auch automatisch die meisten Wähler von CDU, SPD usw. vernichtet. OK, es werden auch unschuldige Kinder, Alte und Tiere vernichtet, was natürlich traurig ist. Aber die anderen haben nach 17 Bundestagswahlen ihre Vernichtung einfach verdient, denn Dummheit, Feigheit und Verrat müssen auch ohne Schuld bestraft werden. Ergo: Nach dem Krieg haben wir alle viel mehr Land, billigen Wohnraum, billiges Essen, es gibt genug Arbeit und vor allen Dingen müssen wir uns nicht mehr über die dummen Michels ärgern.

    Noch besser: Wenn das dumme CDU- und SPD-Gesokse weg ist, ist der Ø-IQ automatisch höher und wir haben endlich nicht mehr diese ewig dummen Diskussionen. Denn auch die Redakteure von SPIEGEL, WELT, Tagesschau etc. werden auf Scheiterhäufen verbrannt werden. Das ist das Schönste, was ich mir überhaupt vorstellen kann. 🙂 Endlich Rache für Jahrzehnte Lüge, Verrat, Spott und Hohn!

    Auch die Christen wird es treffen; in ihrem Gottvertrauen werden sie vernichtet, das Christentum ist endlich am Ende und das Volk von der christlichen Dummheit gesäubert. Das sind die besten Voraussetzungen für ein Goldenes Zeitalter. Etwas besseres als der 3. Weltkrieg kann uns gar nicht passieren. Das nennt man heute menschenverachtend, doch das Wort Mensch ist Blödsinn. Es gibt nur entweder Dumme oder Intelligenzbegabte, Schaffende und Überflüssige. Und wir brauchen keine Dummen und Überflüssigen.

    Ich freue mich auf den Krieg, das wird, sofern ich rechtzeitig Schutz gegen ABC-Waffen bestelle, einfach eine riesen Nummer! 🙂

    Trotzdem werde ich dran bleiben und die Sache nach unseren Wünschen richten. Also Kanacken raus und vor allem: Das Christentum endlich beenden! Dann ist endlich der Weg frei zur Rückkehr zur germanischen Naturreligion und damit für das Ewige: Das germanische Volk.

  2. soliperez sagt:

    Sag einfach nur mal Danke für den Artikel. Für mehr reicht leider meine Zeit nicht, muß schaffe, schaffe, schaffe um zu überleben. Bin ja kein Asylsuchender dem lt. EUGH sofort eine Wohnung und vollwertige Verpflegung zur Verfügung gestellt werden muß 😦

    • Frank sagt:

      Was soll das denn? Glaubst du denn allen Ernstes das die Asylanten direkt für ihren Unterhalt selber aufkommen würden und vielleicht die ersten 3 Monate nichts zu essen bekommen? Das wird nur mit Deutschen so gemacht, die ohne eigene Schuld in die Vernichtungsfalle getrieben werden, weil sie ja NICHT die hervorragende Ausbildung der Asylanten genossen haben. Auch wenn Dein Post nur ein Witz war, kann ich weniger darüber lachen als mir ernste Sorgen um Deutschland zu machen

  3. ecke sagt:

    Klasse UBasse(r) – habe ich bei mir verlinkt –
    Solche Beiträge brauchen wir – es gibt genug – oder besser – fast nur Falschmeldungen im Internet (in den renommierten Medien ja sowieso)!!!
    Deutschlands Untergang!? – ohne uns!!!

    MKG, ecke

  4. Frank sagt:

    Im BRD Fernseh wird und das ist doch sonnenklar, nur das gezeigt was den europäischen Schuldengeist schürt.
    Die Westeuropäer haben doch vergessen wie Freiheit aussieht und bekämpfen wehement die richtige Freiheit und nennen das auch noch Meinungsfreiheit.
    Ja richtig, der Staat nimmt sich die „Freiheit“ heraus alle die zu „Bestrafen“ die für richtige Freiheit sind und beglückwünschen Machenschaften(Mollotovcoktails, Schusswaffen etc) der Ukrainischen „Demokratieanhänger“ die sie selbst, in ihren einzelenen Ländern, verboten und unter sehr harte Strafen stellen. Echt Krank diese BRD Heuchler, die mit demokratischen Gesetzen nur so um sich werfen, aber selber NIEMALS einhalten.
    Ich schäme mich ein BRDler zu sein, aber NICHT Deutscher!

    • Skeptiker sagt:

      @Frank
      Hast Du heute schon gekotzt?

      Hemut Schmidt: „Die 6 Millionen-Keule“

      Ich wusste echt nicht das der Schmidt tatsächlich so bescheuert ist.
      ==============================
      Die Fortsetzung des Psychokriegs gegen Deutschland im Zweiten Weltkrieg
      Daß im Zweiten Weltkrieg der US-Präsident Franklin D. Roosevelt gemeinsam mit vielen ihn umgebenen Ratgebern daran interessiert war, sein Land in den Krieg gegen die Achsenmächte Deutschland und Italien zu führen, hatte nicht nur wirtschaftliche Gründe und war nicht nur getrieben von dem Ziel US-amerikanischer Kreise, die Rolle der damaligen Weltmacht Großbritannien zu übernehmen. Wenigstens ebenso gewichtig waren ideologische Gründe, war doch sowohl dem Präsidenten als auch seinen Beratern, darunter viele aus Deutschland geflohene Emigranten, daran gelegen, das damals in Deutschland herrschende Regime zu stürzen. Als das Deutsche Reich dann im Dezember 1941 durch Bündnisverpflichtungen gegenüber Japan in den Krieg gegen die USA hineingezogen worden war, wurde von der US-Regierung sehr bald an der Universität Virginia in Charlotteville die „School for Military Government“ eingerichtet. Ihre Aufgabe sollte es sein, im Auftrage der amerikanischen „Psychological Warfare Division“ Konzepte zu erarbeiten, wie man sich gegenüber Deutschland im und nach dem Kriege verhalten soll. Von Anfang an galt es als ausgemacht, dass der Krieg nur durch die bedingungslose Kapitulation Deutschlands beendet werden könne und dass anschließend das Land von den Siegermächten ganz und gar zu besetzen sei. Dabei glaubte man, die richtigen Schlüsse aus dem Ende des Ersten Weltkriegs gezogen zu haben; nach der Niederlage mussten zwar die Deutschen im Versailler Friedensvertrag die Alleinschuld am Kriege auf sich nehmen, doch konnten die Alliierten nicht verhindern, dass Deutschland sich trotz der Auspowerung durch immense Reparationszahlungen schon nach 15 Jahren erholt hatte und nach wenigen weiteren Jahren wieder ein Faktor in Europa geworden war. Das sollte sich nicht wiederholen. Der in den USA einflussreiche Psychiater Prof. Langer fasste damals zusammen: „Hitler ist nicht die Ursache des deutschen Wahnsinns, sondern umgekehrt: Da die Deutschen grundsätzlich wahnsinnig sind, haben sie Hitler geschaffen.“

      Hier alles:
      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/10/19/umerziehung-der-deutschen-als-teil-der-psychologischen-kriegfuhrung/

      Gruß Skeptiker

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,889,478 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: