Da ist etwas am Schwelen, oder wie der Deutsche wieder ein Rassist wird

3

5. März 2014 von UBasser


Dieser Beitrag bestätigt eigentlich meinen Gedankengang zur Ukraine-Krise!

Von indexexpurgatorius

Glaubt man den Deutschen Medien, dann grassiert der Rassismus in Deutschland wie seit langem nicht mehr und immer mehr invasive Fachkräfte für Physik mit dem Spezialgebiet “Flieh-Kraft” und “Absahn-Technik” fallen ihr zum Opfer.

So berichtet zum Beispiel der TeFau Sender n-tv, dass immer mehr Asylantenheime in Flammen aufgehen und stützt sich dabei auf die “neutrale” Berichterstattung der links eingestellten und ebenso berichtenden taz.

So soll sich die Zahl rechtsextremer Übergriffe auf Asylbewerberheime einem taz-Bericht zufolge im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt haben.
Dem Bericht zufolge schätzen Flüchtlingsinitiativen die “Dunkelziffer” der tatsächlich verübten Delikte noch weit höher. So zähle etwa das Internetportal “Monitoring Agitation Against Refugees in Germany” für 2013 insgesamt 113 Angriffe oder rassistische Aktionen gegen Flüchtlingsunterkünfte.

Für das laufende Jahr zählte die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl bereits 20 Angriffe auf Asylunterkünfte, davon zwölf Brandanschläge. “Da ist etwas am Schwelen”, sagte Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt, der “taz”. “Das ist eine mehr als besorgniserregende Entwicklung.”

Unter den “für 2013 insgesamt 113 Angriffe oder rassistische Aktionen gegen Flüchtlingsunterkünfte” zählen allerdings auch Brandstiftungen in Häusern, die von Sozialschmarotzern bewohnt werden, so sollen die Rechtsextremen nicht nur Kinderwagen angezündet, sondern auch Stromleitungen manipuliert und die Bewohner in Asylunterkünften mit Messern bedroht und auf diese eingestochen haben.

Was der n-tv und die taz vergessen zu erwähnen, ist allerdings die Tatsache, dass wären ihre Berichte auch nur ansatzweise der Wahrheit geschuldet, dann wären nicht nur die lokalen, sondern auch die internationalen Schmierenblätter voll von solcher Berichterstattung und die Lichterketten und die Demonstrationen für mehr Sicherheit für Zivilokkupanten würden nicht abreißen.

Doch wenn man das Internet mal nach solchen Behauptungen absucht, dann findet man nicht nur, dass die meisten Straftaten, die man der Bevölkerung anhaftet in Wirklichkeit von den Asylanten selbst verursacht wurden.

So am 23.01.2014 die Messerstecherei in einer Asyantenunterkunft in Wipperfürth http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65843/2647069/pol-gm-erstmeldung-messerstecherei-in-asylantenheim
Am 04.02.2014 in Chemnitz http://www.sachsen-fernsehen.de/Aktuell/Chemnitz/Artikel/1345244/Chemnitz-Auseinandersetzung-im-Asylbewerberheim/
Am 02.03.2014 Massenschlägerei in Asylunterkunft in Deilinghofenhttp://www.derwesten.de/staedte/hemer/verletzte-bei-massenschlaegerei-in-asylunterkunft-id8473458.html

Dies sind nur drei Beispiele aus diesem Jahr. Doch wenn man solche Beispiele mal ein Jahr sammelt, dann kommen wohl weit mehr Berichte zusammen, in denen sich die so dringend benötigten “Fachkräfte” selber meucheln und gegenseitig die Hütte unterm Arsch abfackeln, als das was die Schmierfinken der taz und andere Verleumdungsmedien in die Welt setzen und auch noch von Dunkelziffer faseln.

Wenn man in der BRD gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit vorgehen will, so sollte man solchen Medien wie der taz die Genehmigung für verleumderische Artikel entziehen und Brandschatzende und meuchelnde Zuwanderer schnell zum Auswandern bewegen und sämtliche Gelder und Rechte streichen. Denn nur so kann Ruhe einkehren. Doch wenn Kriminelle, wie Grüne, Linke und vor allem die bekloppten Randalierer und Möchtergern “Che Guevara” von der Antifa verlangen, dass Kriminelle ein Bleiberecht erhalten müssen, weil dies ein grundlegendes Menschenrecht sei, dann sollen sie dieses kriminelle Gesindel selbst aufnehmen und verköstigen, allerdings auf eigene Kosten und nicht auf Kosten der Gesellschaft.

Quelle: Indexexpurgatorius’s Blog

gefunden bei: Krisenfrei

..

Ubasser

3 Kommentare zu “Da ist etwas am Schwelen, oder wie der Deutsche wieder ein Rassist wird

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,966,441 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: