Obama in Hetzlaune…

14

26. März 2014 von UBasser


Obama nennt Russland „Regionalmacht“???

Von Ubasser

US-Präsident Barack Obama hat den russischen Staatschef Wladimir Putin vor einer weiteren Einmischung in der Ukraine gewarnt und die Entschlossenheit der USA und Europas zu Wirtschaftssanktionen gegen Russland betont. „Wir sind besorgt über ein weiteres Vordringen Russlands in die Ukraine“

In diesem Artikel verliere ich etwas die Kontenance und bitte daher schon jetzt um Entschuldigung!

Obimbo, ach nein, Obama nennt Rußland also eine Regionalmacht! Er hat recht. Daß heutige Rußland überfällt nicht in aller Welt die Länder und macht sie sich gefügig. Benötigen wir eine Liste, die aufzeigt, welche Kriege die Amis, Juden und ihre europäischen Arschkriecher schon überall angezettelt haben? Diese Liste ist viel zu lang; bei Wikipedia lesen … Rußland hat weltweit nur eine Militärbasis in Tartus, Syrien. Andere Militärbasen befinden sich in den GUS-Staaten, wie z.B. Moldawien, Südossetien. Wenn also Obama von Regionalmacht spricht, mag er recht haben, aber das heißt noch lange nicht, das Rußland nicht das Recht hat, sich in der Ost- und Südostukraine um die 8 – 10 Millionen russischen Bürger sorgen oder gar kümmern dürfte. Wer diesen diffusen Unsinn von sich gibt, ist wahrscheinlich mit der Geschichte und der Bevölkerung der Ukraine nicht vertraut.

Weiterhin ist bei Obimbo nachzufragen, warum in aller Welt, er sich Sorgen um die Ukraine macht! Das ukrainische Volk hat nichts aber gar nichts mit dem Amerikanern gemeinsam! Das Einzige, was sie nun gemeinsam haben, sind die Machtjuden und jüdischen Oligarchen, die von den Amis und Juden gezielt zur Macht geputscht wurden. Die Amis und die Juden haben seit den 1990iger Jahren Milliarden an Dollars in eine Destabilisierung des ukrainischen Staates investiert. Diese Dollars wollen sie mit 1000-fachen Gewinn wieder zurück haben. Weiterhin sind die Amis und die Juden daran interessiert, Rußland zu destabilisieren um es endlich auszuplündern zu können, wie es unter dem Trunkenbold Jelzin der Fall war.

Obama weiter: „Es ist jetzt an Russland, sich verantwortungsvoll zu verhalten und zu zeigen, dass es sich an internationale Regeln hält.“ Tue es das nicht, so werde es „zusätzliche Kosten geben: Und die werden die Weltwirtschaft etwas stören, aber sie werden die größten Folgen für Russland haben.“ 

Wie bitte? Was gibt diese umnachtete Person Obama von sich? Rußland möge sich an die internationalen Regeln halten? Wie war das doch gleich? Seit Ende des vergangenen Jahres appelliert Rußland (Putin/Lawrow) an den Westen, man möge sich zusammensetzen und nach Wegen suchen, um eine mögliche Gewalteskalation in der Ukraine zu verhindern! Kein einziges Mal hat der Ami/die EU oder die Machtjuden je einen Gedanken daran verschwendet, die Gewalteskalation aufzuhalten, nein, diese Idioten haben sie noch befeuert, in dem sie ihre Marionetten auf den Maidan schickten, um das Volk richtig aufzustacheln! Danach haben sie gar eine Art „Gladio“ inszeniert um buchstäblich das „Faß zum überlaufen“ zu bringen. Die Scheinheiligkeit dieses Negers ist schon was besonderes. Hinzu kommt, daß sich die Merkel-Regierung genauso verhält, ach was sage ich, sie stecken alle gemeinsam im Arsch der Amis und Juden. Außerdem ist die BRD doch immer noch besetztes Land, das hat uns doch dieser Neger bereits vor 4 Jahren wissen lassen!

Wie war das mit den internationalen Regeln, Herr Obama und dazugehörigen Marionetten? Mit der UN-Charta wischt ihr euch seit bestehen dieser Institution euren Arsch. Für die Amis und Juden gelten diese Regeln nicht, aber sie wollen diese Regeln von der Restwelt einfordern? Wie lächerlich seit ihr eigentlich? 

Obama wandte sich gegen den Vorwurf, nicht hart genug gegenüber Putin zu sein. „Wo es nicht um unsere Selbstverteidigung geht, mag es sein, dass wir nicht militärisch vorgehen. Das bedeutet nicht, dass wir nicht ständig gegen jene Kräfte angehen, die die Prinzipien und Ideen verletzen, die uns wichtig sind.“ Russland sei heute „isolierter als vor fünf Jahren“, weil die USA die internationale Gemeinschaft um eine Reihe von Prinzipien und Normen habe scharen können.

Welch eine Selbstüberschätzung! Als wenn Obama und sein Machtjudenpack die Erfinder des Rades wären und nun der Welt diktieren könnten, wie sie es einzusetzen haben. Diese abgrundtiefe Arroganz dieser Primitivlinge hängt einem schon zum Halse raus. Welche „Ideen und Prinzipien“ vertritt denn dieses Pack? Sie folgen doch nur den Ideen und Prinzipien des Geldes und der Ressourcen, bilden perfekte Konsumente aus, halten sie dumm und verwirklichen mit ihren Ideen und Prinzipien die Ausrottung ganzer Völker! Sie schüren Haß und tätigen Gewalt. Welcher Worte braucht es mehr? Die Amis und die Machtjuden haben ganz sicher nicht mehr Halt in den Völkern, als es noch vor 80 Jahren der Fall war. Ihre sogenannte „internationale Gemeinschaft“ wird nur erpreßt, weil sie in vielen Staaten ihre Marionetten durch Umstürze, Kriege und „Revolutionen“ installieren konnten. Wir sehen es am besten in Griechenland, Spanien, Italien, Portugal, Irland, Afghanistan, Irak, Libyen…usw. usf

Rußland wird sich nicht mehr isolieren lassen können. Das ist alles nur dummes, unqualifiziertes Gequatsche von einem Neger, der in Kenia geboren ist, zufällig Wurzeln zu den Illuminaten hat und nur dadurch als Präsidenten-Marionette in Washington installiert – und weil er schwarz ist und sie (die Machtjuden) die Stimmen der schwarzen Bevölkerung der USA brauchte. Witzig ist der Friedensnobelpreis, da könnte man den Teufel auch gleich mit einem Flakon Weihwasser beglücken.

Rußland ist der weltweit größte Rohstofflieferant. Danach kommt erst mal nichts. Sie haben sämtliche Strukturen der Wirtschaft erneuert. Sie haben deutlich höheres Niveau in ihren Unternehmen, als es in den meisten europäischen Unternehmen der Fall ist. Die Frage: Wem oder was braucht Rußland?

Obama hat nur die Absicht, das in die Ukraine investierte Geld aus dem Land zu pressen; mit dieser Krise massiv Europa schädigen und als USA und Juden wieder gestärkter hervor zu gehen – wie nach jedem Fiasko in Europa! Dieses mal wird sich jedoch der gesamte Westen ganz doll in die Hose machen. Nicht nur weil der Westen selbst gegen all seine beschlossenen Gesetze und Regularien verstößt, sondern weil hier mühsam errichtete Wirtschaftsbeziehungen gefährdet werden. Europa hat gar keine Möglichkeit ohne Rußland zu überleben. Das weiß dieser Obimbo und die EU ist noch so maßlos blöd, sich dieser Arroganz anzuschließen!

Zugleich spielte Obama die geopolitische Bedeutung Moskaus herunter: „Russland ist eine Regionalmacht, die einige ihrer direkten Nachbarn bedroht – nicht aus Stärke, sondern aus Schwäche“, sagte Obama. „Wir haben beachtlichen Einfluss auf unsere Nachbarn. Üblicherweise müssen wir bei ihnen nicht einmarschieren, um eng mit ihnen zusammenzuarbeiten. Die Tatsache, dass Russland unter Verletzung internationalen Rechts militärisch eingriff, zeigt, dass es weniger und nicht mehr Einfluss hat.

Stimmt, Obama muß nicht das Kommando seinem Militär geben, in Südamerika einzumarschieren. Er inszeniert lieber ein „Gladio“Kommando, sendet Spezialeinheiten ohne offiziellen Auftrag. So stürzt die USA Präsidenten und Regierungen in Lateinamerika, wenn sie nicht USA-willig sind, wie z.B. in Chile, Grenada, Nikaragua, Kolumbien, Argentinien, Venezuela, Mexiko…..usw. usf. Die Lügen dieses Negers sind doch dem deutschen interessierten Leser schon längst bekannt. Eigentlich sollte er nicht Obama genannt werden, sondern Münchhausen, aber da wiederum gehört die ganze jüdische Machtmischpoke dazu. Ach, und die Europäer lassen sich so richtig von den Amis und Juden verarschen, denn ausbaden müssen die Europäer diese amerikanisch-jüdische Arroganz!

Nach neuesten Informationen gab es in der Ukraine keinen militärischen Eingriff durch Rußland. Niemand hat je russisches Militär auf ukrainischen Straßen oder dem ukrainischen Hoheitsgebiet gesehen. Es sind einfach nur Lügen, die aber die Zukunft etwas voraus ahnen lassen. Der Fakt ist dieser, das im Osten und im Südosten der Ukraine die jüdischen Oligarchen von Kiew als Gouverneure installiert wurden. Diese Gouverneure werden aber von der zumeist russischen Bevölkerung nicht anerkannt, sowie die gesamte Kiewer Putschregierung nicht! Die Schlägertruppen (sogenannter „nationaler“ Widerstand, der sogenannte „rechter“ Sektor und „Svoboda“) aus der Westukraine und Kiew halten die Bevölkerung gewaltsam auf, ihren Unmut in Form von Demonstraionen gegen die Kiewer Putschregierung der Öffentlichkeit zu zeigen. Ausschreitungen gegen die Demonstranten sind an der Tagesordnung. Die russische Bevölkerung hat sich nun entschlossen, Selbstverteidigungstruppen zu organisieren und aufzustellen. Das ist in den letzten 2 Wochen geschehen. Freiwillige melden sich im Minutentakt. Diese Volksarmee hat bereits 20.000 bewaffnete Mitglieder und kann innerhalb einer Stunde auf 70.000 Mann bei Bedarf vergrößert werden, davon sind mehr als 60 Prozent militärisch ausgebildet. Alle Organisationsstrukturen wurden aufgebaut und einsatzbereit. Die Selbstverteidigungskräfte sind im Besitz des größten ukrainischen Waffenlagers (konventionelle Waffen).

Die Putschregierung hat der ukrainischen Armee befohlen, in die Ost- und Südostukraine vorzurücken. Das werden jedoch die Selbstverteidigungstruppen in diesen Gebieten nicht zulassen. Eine Konfrontation ist also vorprogrammiert.

Die Worte Obamas sind also nicht ohne Grund gesprochen. Obwohl noch keine russischen Truppen in der Ukraine sind, wird bereits von NATO/USA/EU massiv gegenüber Rußland gedroht und gehetzt. In der Ukraine wimmelt es nur so von westlichen Geheimdiensten. Dort tritt man sich schon gegenseitig auf die Füße. Wir werden also nicht mehr lange auf eine Falsche-Flagge-Aktion warten brauchen, zumal sich das ost- und südostukrainische Volk ausgesprochen hat, ein Referendum nach dem Vorbild der Krim abzuhalten. Man ist schon heute der Meinung, eine Föderative Republik zu gründen und danach soll das Volk nochmals entscheiden, welchen Partner man nehmen sollte, Rußland oder die Ukraine. 

Bei dieser Konstellation ist es also gar nicht so abwegig, sollte es zu Tötungen durch die ukrainische Armee kommen, daß die russische Armee zum Schutze der Bevölkerung einmarschieren könnte. Welchen Haß die Ukrainer auf die russische Bevölkerung hat, bezeugt das abgehörte Telefonat mit der Tymoschenko. Dieser Haß wird gerade durch die Schlägertruppen, die Kiewer Putschregierung und dem Westen besonders unter den Ukrainern geschürt.

Obama bekräftigte seine Ablehnung der russischen Übernahme der Krim. „Wir erkennen nicht an, was auf der Krim geschieht“, sagte er, machte aber deutlich, dass er keinen Rückzug Russlands von der annektierten Halbinsel erwartet. „Die Realität an Ort und Stelle ist, dass das russische Militär die Krim kontrolliert.“ Es gebe dafür auch Unterstützer innerhalb der Krim. „Man kann nicht erwarten, dass sie gewaltsam vertrieben werden könnten. Es wäre unehrlich, zu behaupten, dass es eine einfache Lösung für das gibt, was bereits auf der Krim passiert ist.“ Er fügte hinzu: „Was wir einsetzen können, sind rechtliche und diplomatische Argumente und politischen Druck.“

Phrasen über Phrasen, Lüge um Lüge! So präsentiert sich Obama! Sage mir mit wem du dich umgibst und ich sage dir wer du bist! Ein altes Sprichwort und es ist immer und zu jeder Zeit aktuell! Der Westen wischt sich mit seinen eigenen Gesetzen den Arsch! In der UN-Charta steht:

Artikel 1
Absatz 2: freundschaftliche, auf der Achtung vor dem Grundsatz der Gleichberechtigung und Selbstbestimmung der Völker beruhende Beziehungen zwischen den Nationen zu entwickeln und andere geeignete Maßnahmen zur Festigung des Weltfriedens zu treffen

Da steht nicht von Staaten oder Länder, da steht etwas von VÖLKER! Ob nun der Westen die Entscheidung des Krimvolkes, welches sich mit fast 97 Prozent für einen Beitritt zu Rußland ausgesprochen hat, anerkennt oder nicht, bleibt vollkommen egal! Es gab internationale Beobachter, deren Meinung nirgends in der westlichen Presse wiedergegeben , oder wenigstens nur teilweise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde! Hier eine reelle Einschätzung eines Wahl-Beobachters…

Wer wirklich nur ein ganz wenig Ahnung von der Geschichte der Krim hat, weiß, daß die Krim seit Jahrhunderten zu Rußland gehört. Erst 1954 hat der Ukrainer Chruschtschow die Krim der Ukraine zugeschlagen – verwaltungstechnisch! – denn es bestand die Sowjetunion und aus seiner Sicht konnte er gar nicht ahnen, das es diesen Staat im Jahr 2014 gar nicht mehr gibt. Nach der Auflösung der Sowjetunion 1991 hat Jelzin (jüd. Jelzmann) die Krim als Vertrauensvorschuß der Ukraine überlassen. Der Vertrauensvorschuß war mit dem gewalttätigen Putsch vom 21./22. Februar verbraucht. De fakto war also die Krim nur 23 Jahre direkt in dem Staat Ukraine integriert. Die Krimbevölkerung hat diese Putschregierung in Kiew nicht anerkannt. Die Krim war und ist seit Jahrhunderten autonom, wodurch sie ein eigenes Parlament besitzt. Diese Parlament richtete sich an die Bevölkerung, um zu erfahren, ob es sinnvoll ist, ein Referendum durchzuführen, eben jenes mit dem bekannten Ausgang.

Freunde und Bekannte aus Yevpatoria, Simferopol und Sewastopol konnten bestätigen, das weder vor noch nach der Wahl russisches Militär in den Städten oder auf dem Lande unterwegs gewesen wäre. Es entspricht der Tatsache, das sich mehr als 90 Prozent der ukrainischen Streitkräfte den russischen Streitkräften angeschlossen haben, schon deswegen, weil sie auf der Krim lebten und ihre Familien dort haben. Eine Eroberung von ukrainischen Kasernen und Schiffen durch russische Truppen ist insofern Blödsinn, weil die überall die Bereitschaft zur Zusammenarbeit, bzw. eine Übergabe der Militärtechnik auf friedlicher Basis vereinbart ist und praktiziert wird.

Wenn der Westen Rußland von der Krim vertreiben will, muß der Westen 97 Prozent der Bevölkerung vertreiben. Wenn der Westen die Selbstbestimmung des Krimvolkes nicht anerkennen will, respektiert der Westen 97 Prozent des dortigen Volkes nicht!

Welchen Respekt sollten dann die Russen dem Westen entgegen bringen, wenn der Westen keinen Respekt vor dem russischen Volk hat?

Herrn Putin ist nur anzuraten, das zu tun, was notwendig ist, um menschliche Verluste zu verhindern! Die USA ist 10.000 km von Kiew entfernt, es wundert einem schon, wenn sich die USA mit der Ukraine und der Krim bedroht fühlt! Wer von der Annexion der Krim durch Rußland spricht, der wird auch sicher davon sprechen, das es sich bei einem Urlaub in Moskau oder Sankt Petersburg um eine Entführung handelt!

++++

Leute wacht endlich auf und glaubt diese Lügen nicht mehr! Die USA/NATO/EU und Israel (folge dem Geld und du kommst in Israel an!) versuchen alle europäischen Länder zu vernichten, in sich aufzusaugen (Usurpation nennt man das auch). Rußland hat vor 12 Jahren den jüdischen Oligarchen den Kampf angesagt! Folge diesem Youtube-Video, schaue alle Teile an und jeder wird verstehen, um was es in der Welt geht. Es ist kein Propagandafilm, auch kein Loblied auf Putin, denn der Film zeigt nur, welche Gegenmaßnahmen Rußland ergreifen mußte, um nicht vollständig ausgeplündert zu werden. Damit wurde die russische Krise beendet und der wirtschaftlich Aufschwung setzte ein, der bis heute anhält – auch wenn es noch hier und da Ecken und Kanten gibt!

Leute, wacht auf!

..

Ubasser

 

14 Kommentare zu “Obama in Hetzlaune…

  1. Kint sagt:

    http://h0rusfalke.wordpress.com/2014/03/25/gefalschter-geburtsschein-gericht-in-alabama-urteilt-uber-obamas-wahlbarkeit/
    Home of the brave, land of the free. Heimatloser Gesell als Präsident. Was für ein Urteil? “ wobei die 7 zu 2 – Mehrheit am Obersten Gerichtshof von Alabama sich entschlossen hat, „keine Meinung“ zu dem Urteil bekannt-zugeben. “ O Witz lass nach, es wird zuviel.

  2. Kint sagt:

    100 Jahre, nachdem… es Polen noch gar nicht gab, macht es wieder mobil, diesmal andersrum. man staune oder auch nicht, wie der Kopp-Verlag im Chor heulen lässt. Ist wohl der Ausgewogenheit geshculdet, weil ihnen die Massenmedien, über die sie sonst herziehen, inzwischen leid tun?
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/mac-slavo/polen-beruft-reservisten-ein-die-welt-steht-am-rande-eines-konflikts-.html

    False flag-Leaks (auch?) in der Türkei. Den Rest für Polen/Ukraine kann sich ein Kleinkind ausmalen. http://julius-hensel.com/2014/03/links-28-3-14/#comment-62373

    Blutige EU, 57 % (nur) stimmen Farage zu.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/ukip-chef-farage-eu-hat-im-zusammenhang-mit-der-ukraine-blut-an-ihren-haenden-.html

  3. johannes3v16 sagt:

    Hat dies auf John3v16 rebloggt und kommentierte:
    Ein sehr guter Beitrag von Ubasser von Morburs Ignorantia.
    Ich kann ihm nur recht geben.
    Leute wacht auf!

  4. adeptos sagt:

    @U-Basser – da Sie mir Sympathisch sind möchte ich Sie jedoch warnen wegen dem „NEGER“ – ich weiss nicht wie genau der Rassismusartikel in „Deutsch“(Land) gehandhabt wird – in der CH ist es VERBOTEN jemanden als „Neger“ zu Titulieren – Mann darf auch keine „Morenköpfe“ mehr kaufen im Lebensmittel laden…:-))))….mit Gruss aus der (sich SCHÄMENDEN Helvetia !!!)

    • Waffenstudent sagt:

      IRRTUM:

      Ein mir bekannter BRDDR-Lateinlehrer (Studiendirektor) nennt seine Negerkinder grundsätzlich immer nur „homo nigra“

      • Amita sagt:

        Das Wort „Neger“ ist mit Sicherheit kein Problem im Vergleich zu dem was da an neuen Spannungsfeldern und Kriegen hier , durchtrieben, verlogen und verdorben, propagandistisch orchestriert auf der Weltbühne aufgebaut wird. Wenn der Krieg ausbrechen sollte, dann wird auch der Neusprech ganz aus dem Fenster geworfen werden. Der Zuschauer wird zum Opfer.

        Wichtig ist wer welche Religion hat und in Machtpositionen Übles anrichtet um ihre Prophezeiungen.

        Wer immer den Nächsten Krieg anzettelt und gewinnen wird, ist der Fein allen Lebens. Was weiß Obammel schon? Der liest auch nur vom vorgeschriebenen „Zettel“ ab. :-).

        Hier ein nettes Bild von der Tymoschenko: http://russianmoscowladynews.files.wordpress.com/2014/03/c40ee2d29841fe4334717da6d6715610__380x.jpg
        Ihr Partner ist Schmeagel klingt ein wenig wie Schmiergel (Spiegel) 🙂 – Diese Pressehuren haben sich an Schmeagelbankster verkauft.

    • UBasser sagt:

      @adeptos, so steht es im Duden:
      Neger nach Bedeutungen:
      1.Person von [sehr] dunkler Hautfarbe
      2.(Fachjargon) schwarze Tafel, mit deren Hilfe die Lichtverhältnisse in einem Fernsehstudio verändert werden können
      3.(Fernsehjargon) Tafel, von der ein Schauspieler oder Sänger (im Fernsehstudio) seinen Text ablesen kann
      4. (Jargon) Ghostwriter

      Neger mag sich für den einen oder anderen anhören wie es will, verändert es an der Tatsache nichts, das es ein normales deutschen Wort, welches aus dem lateinischen kommt, ist. Es ist eine Bezeichnung, eines Menschen dunkler Hautfarbe, aber keine Beleidigung. Es ist auch nicht verboten diese Wort als normales Wort zu benutzen, es gilt nur durch das orwellsche Neusprech als nicht-politisch-korrekt. Mal ehrlich, warum sollte ich mir die deutsche Sprache versauen, in dem ich sie nicht richtig benutze?

      Danke für Deinen Hinweis!

    • Kint sagt:

      Haha, ja, da ist sicher an allem was dran.
      Auch, dass Ubasser sympathisch und im übrigen sein Zorn gerecht ist.
      Aber ein Hinweis sei erlaubt: Die Leute lesen es, und sie wissen es. Herr Ubasser schaue mal in die Kommentare von FAZ, Welt und sonstigen, wenn er´s nicht glaubt. Von daher kann er heute ruhig mal eine halbe Stunde in die Sonne gehen und sich dran erfreuen. Ist verdient, und tut gut.

    • Eszett sagt:

      Das ist schon ganz richtig so mit dem „Neger“. Irgendwann ist es an der Zeit sich über diesen ganzen Wahnsinn hinweg zu setzen. Man kann nicht behaupten sich von der Gehirnwäsche befreit zu haben um anschließend weiterhin in der Herde der Schlafschafe so zu tun, als hätte man den Schuß nicht gehört. Wohin soll das denn noch führen? Als nächstes – und da wette ich drauf – darf man nicht mehr „Jude“ sagen! Damit muß Schluß sein! Es liegt bei uns!
      Klasse Arbeit auf Deiner Seite hier, Ubasser! Herzlichen Dank!
      MdG

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,969,971 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: