Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." – George Orwell

Der vergessene Churchill-Stalin-Pakt


Der Churchill-Stalin-Pakt vom 15. Oktober 1939 war ein Geheimvertrag zwischen Churchill und Stalin mit konkreten Zeitabsprachen für einen Vierfrontenkrieg gegen Deutschland. Die vereinbarten Angriffspläne unterzeichnete Stalin am 28. Januar 1940 und Churchill am 8. Februar 1940 in London.

Die Planungen waren wie folgt:

  • 1. Nordfront: Besetzung Norwegens, Schwedens und Dänemarks durch englische und französische Truppen und Angriff von Norden über die Ostsee. Beginn 14/15. Mai 1940 (später vorverlegt auf den 8/9. April).
  • 2. Westfront: Angriff Frankreichs, Belgiens und Hollands ab Ende Mai 1940.
  • 3. Südfront: Vorgehen Jugoslawiens und Griechenlands, zusammen mit englischen Truppen.
  • 4. Ostfront: Vorstoß der Sowjetarmee ab 15. Juni 1941.
Churchill-Stalin-Pakt

Front N — Sowjetische Besetzung von Finnland Front M — Englisch-französische Angriffsoperation Front E — Sowjetische Angriffsoperation Front S — Englisch-französische und sowjetische Angriffsoperation über den Balkan

Diese gegen das Deutsche Reich gerichteten Kriegspläne wurden zwischen dem finnischen Marschall Mannerheim und der Führung des Deutschen Reiches ausgetauscht. Damit wurde das deutsche OKW vor ein schier unlösbares Problem gestellt. Einen nun drohenden Vierfrontenkrieg durchzustehen galt als fast aussichtslos, hatte das Land doch erst im Ersten Weltkrieg dem von den Entente-Mächten entfesselten Zweifrontenkrieg nicht standhalten können. So blieb Deutschland nur der kühne Versuch, den europäischen Großkriegsplänen mit Durchführung mehrerer örtlicher Präventivkriege entgegenzuwirken, wobei der Feind noch weitgehend unvorbereitet und überrascht angetroffen werden sollte. Schnelles Handeln durch Deutschland war geboten. Und so entstanden die aus der Not geborenen deutschen Eilmaßnahmen wie z.B. das Unternehmen Weserübung vom April 1940 und der Westfeldzug im Mai 1940. Auch der Krieg gegen die Sowjetunion 1941 war ein deutscher Präventivkrieg. Denn Stalin hatte entsprechend seinem Vertrag mit Churchill im Sommer 1941 fünf Millionen Soldaten im Bereich der ostdeutschen Reichsgrenze aufmarschieren und dort erhebliche Mengen an militärischem Material bereitstellen lassen. Alles war für den Überfall auf Deutschland vorbereitet. Der geplante Angriffstermin war Anfang Juli 1941, wobei der 10. Juli als wahrscheinlich gilt. Viktor Suworow kommt in seinem Buch „Der Eisbrecher“ zu dem Ergebnis, daß der Tag, an dem Stalins Invasion Europas beginnen sollte, mit hoher Wahrscheinlichkeit der 6. Juli 1941 gewesen sein soll. Der Deckname des geplanten Angriffskrieges lautete „Gewitter“.[1] Die deutsche Wehrmacht kam mit dem Rußlandfeldzug am 22. Juni 1941 dem geplanten Überfall auf Deutschland nur um zwei Wochen zuvor.

..

Ubasser

7 Antworten zu “Der vergessene Churchill-Stalin-Pakt

  1. Amita 31. März 2014 um 17:45

    Ausdrucken. 🙂 xoxo

    • Skeptiker 31. März 2014 um 18:50

      @Amita

      Adolf Hitler an die Kriegstreiber der NWO

      =========
      In Deutschland leben 20 Millionen zu viel?

      Zitat der Woche – Teil 25, Georges Clemenceau über die Vernichtung des deutschen Volkes!

      Die “Zitat der Woche-Rubrik” – ein Sammelbecken voller Zitate der wichtigsten alliierten Regierungschefs und Politiker des Ersten und Zweiten Weltkriegs.

      Denn wir hatten sie alle: Für England gabs Churchill, Vansittart und Ismay, für Amerika Roosevelt und Eisenhower, und für Russland natürlich Stalin.

      Nur einer der alliierten Siegermächte fehlt noch in dieser Runde, die Rede ist natürlich von Frankreich.

      Doch für Frankreich möchte ich mich auf einen Staatsmann und Regierungschef aus dem Ersten Weltkrieges beziehen, ich meine Frankreichs Ministerpräsident von 1906 – 1909 und von 1917 – 1920, Georges Clemenceau.

      Georges Clemenceau steht in Sachen Deutschfeindlichkeit seinen Bündnispartnern in nichts nach. Auf Wikipedia heißt es, Zitat:

      “Er trat als Fürsprecher einer Wiederaufnahme des Verfahrens gegen Alfred Dreyfus sowie als Befürworter einer harten Politik gegenüber Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg hervor.”

      Doch diese Beschreibung ist noch harmlos im Gegensatz zu den Aussagen, die ein Clemenceau so von sich gab. Denn Clemenceau könnte man eigentlich als französischen Hitler bezeichnen, nur dass dieser nicht die Vernichtung des jüdischen Volkes forderte, sondern eben die des deutschen Volkes, Zitat Clemenceau:

      Der Krieg war nur die Vorbereitung, die Vernichtung des deutschen Volkes fängt jetzt erst an.”

      “Es gibt zwanzig Millionen Deutsche in Europa zu viel.”

      ====================
      Georges Clemenceau über die Vernichtung des deutschen Volkes!

      Quelle:
      http://deinweckruf.wordpress.com/2011/06/01/zitat-der-woche-teil-25-georges-clemenceau-uber-die-vernichtung-des-deutschen-volkes/

      ==============
      Zumindest haben die wohl 17 Millionen gekillt:

      Hier noch eine Quelle der Deutschen Opfer:
      Es starben insgesamt über 17 Millionen Deutsche
      davon
      über 12 Millionen Deutsche n a c h der Beendigung des Krieges

      http://www.germanvictims.com/wp-content/uploads/2013/05/deutsche-Opfer-2.-Weltkrieg.pdf
      =====================
      Gruß Skeptiker

      @Amita wie findest du meine Kommentare?

      Im Speziellen kann man dort auch das Video sehen!

      Hier meine ganze Boshaftigkeit gegen den verlogenen Staat BRD mit den berüchtigten §130

      http://totoweise.wordpress.com/2014/02/10/gefiels-den-polnischen-juden-besser-im-bosen-nazi-deutschland/#comment-2084

      • Amita 31. März 2014 um 19:11

        Danke, Schatzi ‚-)

        • Amiga 1. April 2014 um 07:52

          @ Skepti – Deine Kommentare sind gut. Der erste Film beantwortet viele Fragen. Wer hat die KL’s erfunden? Wer wollte den Krieg gegen Frauen und Kinder? Wie brutal sind Bankster immer schon gewesen-wahrhaftige Dämonen in Menschenform, leider? Die Zukunft der Menschheit ist schwarz unter dem abartigen Geldsystem, nicht nur für Deutsche sondern für alle anderen auch. Bankster können keine wahren Menschen sein. Sie verkörpern alles Böse der Welt. Das der normale Mensch nicht so bösartig denken und handeln kann wie ein intrigenreicher Inzuchtler spricht ja für ihn an sich. Traurigerweise sind Menschen immer die Opfer und nie die wahren Bankster. Ein Gott verliert hier auf Erden ja immer – er scheint uns verlassen zu haben.

          • Amita 1. April 2014 um 08:41

            @Skepti – braucht immer einen richtigen Moment der Ruhe im mich durch Deine Filme durchzuarbeiten. Mir wird oft anders, wenn ich diese Filme anschaue. Es ist als ob Unrecht im Leben immer siegt. Unrecht = Unwahrheit – Mord – Totschlag, Gier, Macht und Geld regiert die Welt und das Gute kommt nur noch wenig nach oben und wird übersehen und als naiv belacht.

            Ich habe nichts gegen Adolf Hitler als Mensch – denn ich habe meine Präferenzen ja auch im Griff, d.h. ich denke selber. Er war einer der mutigsten Menschen der je auf dem Planeten lebte, da er gegen die Bankster anging (wobei ich irgendwelche Unmenschlichkeiten die in seinem Namen angeblich passierten nicht annehme), das traut sich ja heute keiner mehr – und die Menschheit, und deren verschiedenen Völker, sind viel zu getrennt um sich groß zu wehren (Iran, China und Rußland sind interessant, und ich frage mich wie es mit ihnen weiter gehen wird. Wird es ihnen so ergehen wie Deutschland, Korea Libyen, Syrien, Irak, Vietam, Nicaragua, etc. etc.). Die die sich noch nicht mal wehren aber nur ihre eigene Währung leben werden als Staat und Mensch umgebracht. „Der Krieg ist immer gegen die Frauen und Kinder letztlich,“ sagte Hitler… ja, da hat er recht, der Krieg ist feige und wir haben gesehen was sie mit den syrischen Kindern machten, wie sie den Frauen in Libyen die Brüste abschnitten, siehe Youtube, so ist es den deutschen Frauen auch ergangen – die von den NGO bezahlten Terroristen und angeblichen Freiheitskämpfer und Menschenfresser (was ja auch scheinbar passierte). Es ist herzzerbrechend, und ich kann auch nicht einfach weg sehen denn auch das ist zu kalt.

            Mir ist aufgefallen, daß alle Völker die aufwachten (auch in der Antike) vom Erdball verschwunden sind. Ich glaube die gierige Elite will nur dumpfe Sklaven die ihre eigene Natur nicht erkennen. Die Deutschen hatten damals das Spiel durchschaut und deshalb sollen sie heute verschwinden. Deshalb wird Geschichte erlogen. Gleichzeitig wird darauf hingearbeitet uns alle schnellstens zu verchippen… damit wir nie mehr aufwachen können. Es wird ein Kampf werden im Leben und Tod letztendlich wie in der Mâhabhârata.

            Die Menschheit die heute als Gesamtheit kollektiv aufwacht wird wohl durch Chemtrails, Impfung, Grippeinfektionen, bio- und chemische Gifte, beschissenes Essen, Haarp, etc. etc. umgebracht.

            Naja, das ist nur eine Vermutung. Hoffentlich habe ich nicht recht.—Neulich habe ich mit jemand geredet der an Außerirdische glaubt. Er meint die sogenannten Grauen sind geschlechtslos und an der Macht mit der Elite im Bett und deshalb gibt es diesen Gendermainstreaming, denn Geschlechter sollen weg gezüchtet werden, weil die Grauen keine Intimität kennen. So witzig es klingt, plötzlich dachte ich… da ist wohl was Wahres dran? Wir werden alle umgezüchtet…. genau wie damals in Uruk als Enki und sein Bruder Sklaven züchten sollten um Gold zu bekommen. Komischerweise ist die Ami Base genau da im Irak wo die Babylonier die Menschen damals zum Arbeitstier umgezüchtet haben. Genau wie damals sind sie auch heute noch hinter dem gesamten Gold der Erde her. Alles Zufall? Kann sein, ich beobachte nur. Das gesamte Gold der Erde wird bald in nur einer Bank sein. Danach werden wir wohl nicht mehr gebraucht zum Gold anschaffen. 🙂

            🙂 Geschiche = Science Fiction? Oft scheint es mir so.

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: