Die Gutmenschen werden von europäischen Stürmen gebeutelt

129

4. Februar 2015 von UBasser


Vom Pegida-Zusammenbruch über die seltsame Griechenland-Wahl bis zum Euro-Untergang

alexis-tsirpas

Alexis Tsipras

Die Pegida-Führung war stolz darauf, nicht „rechts“, nicht „rechtsextrem“ und nicht „neonazistisch“ zu sein. Auf ihren Märschen stellten sie ganz vorne einen Vorzeige-Afrikaner aus, der beweisen sollte, dass man ja multikulturell ist. Halt mit allerkleinsten Einschränkungen.

Und die Masse, die sich den Pegida-Montags-Demos anschloss, war überglücklich, einer politisch-korrekten Bewegung „gegen das ausländische Dreckspack“ und gegen „die Lügenpresse“ angehören zu dürfen. Eine Bewegung, die aus der „Mitte der Bevölkerung“ bestand, wie ihnen die „Lügenpresse“ immer wieder versicherte, war das Richtige, um mitzumachen.

Wirklich wunderbar! Der politisch-korrekte Bürger glaubte, er dürfe gegen das System demonstrieren und würde gleichzeitig vom System das Gütesiegel „BRD-Demokratie geprüft“ erhalten. Wie naiv kann man nur sein?

Wer für die Interessen des deutschen Volkes eintritt, ist automatisch ein Feind der BRD-Systempolitiker. Und die BRD-System-Politiker vergeben ihr eigenes „Demokratie-Prüf-Siegel“. Wer der volksfeindlichen Politik der BRD-Lobby-Vasallen widerspricht, wird als „rechts“, als rechtsextrem“ oder als „Neonazi“ gebrandmarkt – je nachdem, wie tiefgehend der Widerspruch zum BRD-System geartet ist.

Sollte also eine Politik, ein Programm oder eine Richtung zugunsten der Deutschen formuliert werden, verhängt das BRD-System seinen Bann über diejenigen, die deutsch denken und nicht untergehen wollen.

In der großen Pegida-Masse war es dann sehr angenehm, wenn man sich untereinander darüber ausweinen konnte, dass man von den System-Politikern und von der „Lügenpresse“ als „rechtsextrem diffamiert“ wurde, wo man doch in Wirklichkeit vollkommen system-demokratisch sei, wie immer wieder versichert wurde.

Leicht vergisst der Möchtegern-BRD-Demokrat, dass das System bestimmt, wer „rechtsextrem“ und wer „Demokrat“ ist. Warum sollte also das System einem Gegner seinen politischen Segen erteilen? Nur völlig weltfremde Gutmensch-Demokraten erwarten das. Wir hatten bereits in einem früheren Januar-Beitrag geschrieben, „so lange die Lügen über Adolf Hitler akzeptiert und täglich heruntergebetet werden, muss auch die Pegida-Bewegung letztlich erfolglos bleiben. Denn man findet immer etwas, das mit Adolf Hitler in Verbindung gebracht werden kann. Allein die Tatsache, dass man sich zur Erklärung genötigt sieht, ‚wir sind keine Nazis‘, bedeutet bereits ein indirektes Schuldeingeständnis. Damit stellen sich die im Recht stehenden Demonstranten selbst unter Anklage.“

Anstatt die Lügen über Hitler anzuerkennen, müssen wir eine freie, straflose Meinungs- und Forschungsfreiheit einfordern. So lange uns diese Menschenrechte verwehrt bleiben, beteiligen wir uns nicht an den vom System durchgesetzten Geschichtslügen und lassen uns mit den Lügen-Etiketten wie „Holocaust-Leugner“ nicht mehr auseinanderdividieren.

Aber mit der Brandmarkung „rechtsextrem“ war der Pegida-Masse nicht beizukommen, zu gefestigt waren die Anhänger in ihrer politisch-korrekten Selbstgefälligkeit, keine „Neonazis“ zu sein, und so prallte die Hetze aus der „Lügenpresse“ an ihnen ab. Schließlich trugen sie ja auch stolz die Plakate vor sich her: „Gegen Nazis“, womit sie das System aber überhaupt nicht beeindrucken konnten, denn das System bestimmt, wer ein „Nazi“ ist.

Da sich die Masse der politisch-korrekten Pegida-Anhänger in ihrem „Beschuldigten-Leid“, als „Nazis“ diffamiert zu werden, recht wohl fühlte, musste das System andere Maßnahmen ergreifen. Ja, das System befand sich tatsächlich am Rand der Verzweiflung, denn sein schärfstes Schwert, die Hetze und die Lügen, verfingen nicht mehr. Also sah sich die Machtelite der BRD dazu genötigt, brachial einzugreifen. Sie musste der Bewegung die Köpfe „abschlagen“.

Vom Gründer und Führer der Pegida-Bewegung, Lutz Bachmann, wurden Fotos aus seiner Jugendzeit veröffentlicht, auf denen er sich mit Hitler-Bärtchen, es handelte sich um eine Parodie, gezeigt wurde. Dann wurde ein Satz von ihm, indem er die mordenden Bereicherer als „Dreckspack“ bezeichnete, zum Wahrzeichen seiner Rechtsradikalität hetzerisch hochstilisiert.

Ja, so ist es in der BRD. Wenn zum Beispiel „voll integrierte“ Bereicherer, Türken mit deutschem Pass, ein deutsches Mädchen bei lebendigen Leib verbrennen, weil sie sich nicht islamisch verhielt, dann darf man diese uns beglückenden Menschen nicht „Dreckspack“ nennen, das ist „rechtsextrem“. Wer in einem solchen Zusammenhang einen solchen Ausdruck gebraucht, dem wird die Verleihung des BRD-Demokratie-Gütesiegels wieder aberkannt. Das BRD-Demokratie-Gütesiegel wird nur an jene verliehen, die sich bereit erklären, jedes Verbrechen der Bereicherer als harmlose Begleiterscheinung der Multikultur abzutun und unseren Volkstod als höchstes Ziel der BRD-Politik anzuerkennen. So wie es die Frau Petri und die Herren Lucke und Henkel von der AfD brav tun.

Nachdem Lutz Bachmann vom politisch-korrekten Vorstand der Pegida zum Rücktritt gezwungen wurde, glaubten die meisten der übriggebliebenen Vorstands-Narren, dass sie jetzt das BRD-Demokratie-Gütesiegel wieder erhalten würden und weitermachen dürften.

Frau Kathrin Oertel folgte Lutz Bachmann an die Führungsspitze der Pegida, organisierte auch einen Marsch am 26. Januar 2015. Doch gleich danach muss das System zugeschlagen haben. Fünf Mitglieder verließen panikartig die Pegida-Führung, auch Kathrin Oertel. Vorläufig wird auch nicht mehr marschiert.

Diese Vollnarren glaubten tatsächlich, sie könnten gegen das System demonstrieren, ohne dass ihre wirtschaftliche Existenz von der Verfolgungs-BRD vernichtet würde, wie naiv, oder besser, wie dumm kann man sein? Hätten sich alle der kampf- und leiderprobten NPD angeschlossen und mit diesen Massen demonstriert, wäre ihnen dieser Absturz erspart geblieben.

Es sickerte sogleich durch, dass über die Geheimdienste, neben den bereits erfolgten wirtschaftlichen Erpressungen, auch noch massive Morddrohungen gegenüber der Pegida-Führung angedeutet wurden. Sogar auf die Verfahrensweise des NSU-Geheimdienstes „Verfassungsschutz“ soll verwiesen worden sein, wo ja einige tot auf der Strecke zurückgeblieben sind. In der Presse hieß es dazu: „Die Pegida-Bewegung selbst teilte auf Facebook einen anderen Hauptgrund für Oertels Rückzug mit: ‚Fakt ist, Kathrin hat vorerst ihr Amt als Pressesprecherin niedergelegt. Dies ist massiven Anfeindungen, Drohungen und beruflichen Nachteilen geschuldet. Sie hat sich aufgeopfert für unsere Sache, wenn aber nachts schon irgendwelche Fotografen und andere komische Gestalten um ihr Haus schleichen, da kann man es der stärksten Frau nicht übel nehmen, wenn sie eine Auszeit braucht‘. Zudem habe Tallacker – ein Ex-CDU-Stadtrat aus Meißen (Sachsen) – mit seiner Firma ‚durch den Verlust etlicher öffentlicher Aufträge ebenfalls massive Probleme‘ und ziehe sich zurück. In den nächsten Tagen werde bei einer Sondersitzung ein neuer Vorstand gewählt, ‚da auch Lutz Bachmann dafür nicht mehr zur Verfügung steht‘.“ [1]

Allerdings sollte sich das System nicht zu früh freuen, der Geist des Widerstandes wurde erweckt, er wird nicht mehr einzufangen sein. In Zukunft wird er nur noch klarer und furchtloser werden, da das schändliche kriminelle Werk so mancher Politiker nunmehr noch besser erkannt wurde. Es wird vielen bewusst werden, dass wir nur überleben können, ohne die Bereicherer, die das System zur Herbeiführung unseres Volkstodes ins Land holt. Selbst der stellvertretende Vorsitzende der AfD, Alexander Gauland, hatte den Mindestmut aufgebracht, einmal eine Minimal-Überlebensforderung öffentlich auszusprechen, als er forderte. „Wir sollten eine Einwanderung von Menschen, die unserer kulturellen Tradition völlig fremd sind, nicht weiter fördern, ja, wir sollten sie verhindern.“ [2]

Fest steht, dass das Merkel-System mehr vor Angst zittert, als die ihren Freiheitsrechten beraubten Widerstandsdeutschen. Denn zu weit hat die Erkenntnis bereits in der noch eingeschüchterten Masse Fuß gefasst, dass wir einem dämonischen Politikerreigen ausgeliefert bleiben sollen. In den Internetforen, von Hunderttausenden gelesen, liest man von einer „Medienverschwörung und einer dämonischen Gewalt, die uns alle manipuliert und systematisch belügt.“

Dort heißt es weiter: „Diese Mainstream-Medien hetzen gegen Russland und vergöttern Amerika. … Sie werden selbst gesteuert, diese Mainstream-Medien, von transatlantischen Lobbyorganisationen, der Nato, den Geheimdiensten, der Hochfinanz, den Rothschilds, den Juden. … Die ‚Systempresse‘, die ‚Lügenpresse‘, der ‚gleichgeschaltete Medienapparat‘, betreiben ein „geistiges Umerziehungslager‘, betrachten den Einzelnen als unmündiges Opfer. Als Opfer von Manipulationsmächten, die im Geheimen operieren.“ [3]

Dann fragt der Autor Bernhard Pörksen, Professor für Medienwissenschaft an der Universität Tübingen, der diesen Spiegel-Artikel schrieb, ob man „die Idee einer Medienverschwörung überhaupt ernst nehmen“ müsse. Professor Pörksen gibt sogleich die Antwort darauf: „Die Antwort lautet: Man muss, denn hier nimmt eine mögliche Zukunft öffentlicher Auseinandersetzung Form an. Hier zeigt sich eine Antiutopie des Diskurses, die weit über das aktuelle Getöse hinaus weist.“ Der Herr System-Professor versucht in diesem Beitrag, das Aufwachen der Masse als Verschwörungstheorie abzutun, weil die Medien ja „frei“ seien, gibt aber dann ein paar Sätze weiter vollkommen unumwunden zu, dass die Medien bereits der Zensur der internationalen „Controller“ unterliegen. Pörksen wörtlich: „Die Finanz-Controller sind längst auch in die Redaktionen einmarschiert.“

Professor Pörkesen verweist voller Entsetzen auf Schriftsteller wie Thor Kunkel, die den Widerstand im Volk „noch schüren“ würden. Pörksen zitiert aus einem kürzlich erschienen Sammelband mit dem Titel „Attacke auf den Mainstream“ wo Kunkel schreibt: „Die Medien sind aus Prinzip antideutsch eingestellt. …Deutschland wurde nach 1945 von außen, von fremden Mächten das Rückgrat entfernt, und das gesamte Land ist Opfer eines repressiven Gesinnungskartells der politischen Meinungs- und Medienmacher. Worum geht es? Das geheime Ziel ist der schleichende Genozid an den Deutschen, der geplante Volkstod im Namen einer düsteren Zivilreligion namens Holocaust.“ [4]

Es handelt sich bei diesem Kunkel-Alarm von Professor Pörkensen um denselben Kunkel, der 2004 vom Rowohlt-Verlag als neuer Star am Schriftstellerhimmel zunächst gefeiert wurde, dann aber auf Weisungen aus der Politik und des Zentralrats der Juden in Deutschland gefeuert werden musste.

Thor Kunkel trat damals in Verkleidung einer obszönen Gestalt in die Kampfarena des Holocaust-Revisionismus ein. Kunkel wollte den Holocaust-Revisionismus mit Hilfe einer politisch korrekten pornographisch-obszönen Sprache an den Wächtern des Holocaust-Schreins vorbeischleusen.

In seinem Historien-Buch „Endstufe“ präsentierte Kunkel eingangs eine Lüge, mit der er die politisch-korrekten Holocaust-Wächter abzulenken versuchte, um anschließend die Holocaust-Geschichte freimütig zerhacken zu können. Kunkel kolportierte das Märchen, in der Wüste von Nevada seien Pornofilme aus der Zeit des Dritten Reiches gefunden worden. Mit diesem Lügen-Köder, den er den Holocaust-Wächtern hinwarf sowie mit einer politisch korrekten Pornosprache bezüglich der Verbrechen der „Befreier“, wollte Kunkel sein Buch durch die §-130-StGB-Kontrolle schleusen.

Tatsächlich wurde Kunkels „Endstufe“ in der Frühjahrskollektion des Rowohlt-Verlags als „packendes, minutiös recherchiertes Porträt der morbiden Nazi-Gesellschaft“ angekündigt. Rowohlt-Chef Alexander Fest, 44, jubelte aber zu früh über die politisch korrekten Obszönitäten in Kunkels Buch, die er als Garantie für größtmöglichen Absatz einschätzte. Fest hatte es nämlich versäumt, auch die anderen Seiten der „Endstufe“ zu lesen. Gottseidank holten das für ihn die systemtreuen Holocaust-Wächter, genannt Rezensenten, nach. Sie fanden systemerschütternde Ungeheuerlichkeiten in Kunkels Buch. Ihr Richtspruch war eindeutig: „Ein ‚verschrobenes Geschichtsbild‘ mit ‚viel Revisionismus und blankem Hintern‘, das Buch sei ‚berechenbare, billige Agitation‘.“ Die Lektorin Ulrike Schieder vom Rowohlt-Verlag ließ ihrem Chef sogar eine Notiz zukommen, die ihn von ihrer „anhaltenden Sorge“ informierte, der Autor stelle die Deutschen „einzig und allein als Opfer“ dar und die Alliierten als „blutrünstige, triebhafte Tiere.“

Thor Kunkel: "Mit verbalen Brandzeichen wie 'politisch korrekt', 'rassistisch' und 'antisemitisch' steht heute ein ganzes Arsenal der polemischen Unterdrückungs-Instrumentarien bereit."

Thor Kunkel: „Mit verbalen Brandzeichen wie ‚politisch korrekt‘, ‚rassistisch‘ und ‚antisemitisch‘ steht heute ein ganzes Arsenal der polemischen Unterdrückungs-Instrumentarien bereit.“

Tatsächlich hatten es einige Passagen aus Kunkels Buch in sich. Man konnte dort nämlich folgendes lesen, zum Beispiel über die Vernichtungsvergewaltigungen der deutschen Frauen und Mädchen durch die „Befreier“: „Der Zweite Weltkrieg endete mit dem größten Sexualverbrechen der Weltgeschichte, einem barbarischen Notzuchtfinale, dessen ‚Live‘-Übertragung nach New York, London und Paris aus technischen Gründen nicht möglich war. … Am Ende der genetischen Gleichschaltung steht ein milchkaffeebrauner Plebejer mit platter Nase und blondem Kraushaar, das Produkt zionistischer Politik: weiße Kohle eben. Genau das richtige zum Verheizen, denn die Amerikanisierung des Planeten wird noch blutiger und langwieriger verlaufen als der Zweite Weltkrieg. … Amerika ist die erste nicht-menschliche Zivilisation. … Der biologische Wert wird sich doch gegen das Geld durchsetzen. Es werden Menschen entstehen, die nicht mehr käuflich sind. … Die Amerikaner schleppen ihre Devisen wie Geschlechtskrankheiten in gesunde Volkswirtschaften ein. Amerikaner und Briten haben Hitler so lange herausgefordert, bis es krachte. Den Deutschen wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs eine gesalzene Gasrechnung präsentiert. … Deutschland hat keine Gestapo mehr, dafür eine Gedankenpolizei … (Wehe mir, da ich diese Zeilen zu Papier bringe …) Mit verbalen Brandzeichen wie ‚politisch korrekt‘, ‚rassistisch‘ und ‚antisemitisch‘ steht heute ein ganzes Arsenal der polemischen Unterdrückungs-Instrumentarien bereit. … Der Ausgang des Zweiten Weltkriegs hat, wie man sieht, nicht zu einer besseren Welt geführt. Das Sortiment an Waren ist größer geworden, das ist alles.“ [5]

Kunkels Buch wurde nach Rowohlts politisch-korrekter Kündigung der Verlegerschaft vom kleinen Eichborn-Verlag veröffentlicht. Noch wichtiger ist, dass Thor Kunkel heute wieder da ist, der Aufklärer über das uns umschlingende dämonische System USraels.

Die Angst des Systems wird nicht so sehr dadurch geschürt, dass die Menschen zunehmend „rechtsextrem“ werden, sondern weil die jüdische Dressur bei den ehemals denkunfähigen Linken und Kommunisten in Europa nicht mehr funktioniert.

In Spanien setzt sich die sogenannte Links-Bewegung „Podemos“ (wir können) durch, die der Abgrenzungs-Dressur der jüdischen Machtzentren nicht mehr folgt. Der 36-jährige, äußerlich ganz nach linken Vorstellungen erscheinende Pablo Iglesias, Politologieprofessor an der Madrider Complutense-Universität, ruft auf seinen Veranstaltungen dem System zu: „Eure Zeit ist zu Ende. 2015 ist das Jahr der Veränderung.“

Iglesias Anfang Januar 2015 während einer Versammlung in Madrid: „Wir gehen aufs Ganze, ein ganz neues politisches System zu errichten, das die Mehrheit des Volkes repräsentiert. Wie die linkspopulistische Partei Syriza in Griechenland, die gute Chancen hat, Ende des Monats zur stärksten Partei gewählt zu werden, ist auch Podemos der Eurokrise als Gegenbewegung zum traditionellen Machtapparat entstanden. Podemos ist das Resultat des gescheiterten Oligarchenregimes.“

Der Chefideologe von Podemos, Monedero, rief ganz zum Leidwesen der Machjuden den Versammelten zu: „Eine Gruppe von internationalen Börsenhändlern hat anstelle des Parlaments die Macht. Das Volk hat seine Souveränität verloren. Podemos ist die Antwort auf die Neoliberalisierung.“ Und dann sprach Monedero als erster an, dass die Schulden, die alle in Europa auf Druck von Merkel an die Wall-Street bezahlen müssen, keine echten Schulden seien, sondern künstliche Wettschulden, also verbrecherische Schuldtitel: „Nur die rechtmäßigen Schulden müssen bedient werden, und Banker, die sich bereichert haben, müssen zur Verantwortung gezogen werden. Wir wollen ein anderes Europa, verbündet mit dem Griechen Alexis Tsipras und seiner Syriza.“

Der Lügen-Spiegel weist in Panik darauf hin, dass die Sprache von Podemos die gleiche sei, wie sie „in Frankreich von der Rechtspopulistin Marine Le Pen benutzt wird, um die Herrschenden zu qualifizieren. Es ist der Wortschatz der Populisten in aller Welt.“ [6]

Die WELT berichtet am 31.01.2015, dass der Finanzminister der neuen griechischen Regierung, Janis Varoufakis (rechts), 2005 vom australischen Radiosender SBS wegen "antisemitischer Attacken" gefeuert wurde. Der neue Finanzminister sagte demnach öffentlich: "Mit Israel verbinde ich Sadismus und Verbrechen. Den Israelis und dem Diaspora-Judentum geht es nur darum, fremdes Land für Israel zusammenzuklauen". Das jüdische Wochenmagazin FORWARD berichtete, dass der neue griechische Verteidigungsminister Panos Kammenos (links) die alte Regierung anklagte, weil sie erlaubte, dass "die Juden keine Steuern bezahlen". Laut WELT ist Merkel jetzt besorgt darüber, dass die neue griechische Regierung "versuchen wird, den Nahost-Kurs der EU aus der Bahn zu werfen".

Die WELT berichtet am 31.01.2015, dass der Finanzminister der neuen griechischen Regierung, Janis Varoufakis (rechts), 2005 vom australischen Radiosender SBS wegen „antisemitischer Attacken“ gefeuert wurde. Der neue Finanzminister sagte demnach öffentlich: „Mit Israel verbinde ich Sadismus und Verbrechen. Den Israelis und dem Diaspora-Judentum geht es nur darum, fremdes Land für Israel zusammenzuklauen“. Das jüdische Wochenmagazin FORWARD berichtete, dass der neue griechische Verteidigungsminister Panos Kammenos (links) die alte Regierung anklagte, weil sie erlaubte, dass „die Juden keine Steuern bezahlen“. Laut WELT ist Merkel jetzt besorgt darüber, dass die neue griechische Regierung „versuchen wird, den Nahost-Kurs der EU aus der Bahn zu werfen“.

Sollte Alexis Tsirpas nicht von der Lobby gekauft sein, was wir einkalkulieren müssen, dann wird die Dressur der jüdischen Machtzentren, dass alle Linken anti-national, internationalistisch-menschlich verkommen sein müssten, dass sie, die jüdischen Lügen für immer glaubend, sich auf Knopfdruck von jeder berechtigten nationalen Regung im Volk nach der Vorgabe von „teile und herrsche“ distanzieren müssten, nach den griechischen Parlamentswahlen vom 27. Januar 2015 nicht mehr funktionieren. Aber wir müssen abwarten, ob die Lobby mit Tsirpas nicht nur Zeit gewinnen wollte. Wie auch immer, für die griechischen Wähler wird es nach Tsirpas nur noch die „Goldene Morgenröte“ geben. Es wird immer spannender.

Die Lobby-EU hatte erwartet, dass Alexis Tsipras mit der vom Wähler abgestraften, aber der Wall-Street ergebenen System-Partei ND (Nea Dimokratia), unter ihrem Merkel-Handlanger Antonis Samaras, koalieren würde. Somit wähnte sich die Wall-Street EU in einer guten Position, die alten Verbrechen gegen Griechenland neu auflegen zu können.

Tsipras koaliert nämlich mit der sogenannten rechtspopulistischen ANEL-Partei (Unabhängige Griechen) und erteilte der Merkel-Partei ND eine harsche Abfuhr. Das ist ungefähr so, als koalierte die geistig verkommene LINKS-Partei mit einer Pegida-Organisation, wäre diese eine Partei. In der geistig verkommenen System-Parteienlandschaft der BRD ist ein solcher Gesundungsprozess nicht denkbar.

Der Vorsitzende von ANEL, Panos Kammenos, „meinte im Dezember 2014, Juden würden in Griechenland steuerlich bevorzugt. … Kammenos gibt sich als strammer Nationalist.“ [7] Natürlich hat Kammenos recht, dass die Machtjuden in Griechenland kaum besteuert werden, das ist schließlich auch der Grund, warum die Superreichen in Griechenland, zu denen vornehmlich Juden gehören, nicht zur Kasse für die Euro-Reformen gebeten werden, das wollte Merkel so.

Aber den größte Schlag gegen Merkels Kampf zur Aufrechterhaltung der jüdischen Wall-Street-Fed-Hoheit in Europa, lancierte die neue griechische Regierung, indem sie einen Tag nach Regierungsantritt erklärte, den Kriegskurs der EU gegen Russland nicht mehr mittragen zu wollen. „Tsipras stellt sich gegen Russlandsanktionen der EU. Der neue griechische Ministerpräsident teilt bereits gegen die EU aus. Griechenland sei vor der Androhung neuer Sanktionen gegen Russland nicht befragt worden – und stimme deshalb nicht zu.“ [8]

Panos Kammenos ist griechischer Verteidigungsminister, er sieht sein Land „unter der Besatzung der Troika“, also jener Institution von EU, EZB und IWF, die aktiv daran beteiligt war, die Menschen in Griechenland nicht nur in die totale Armut zu stürzen, sondern erstmalig auch wieder eine Hungersnot in diesem gebeutelten Land herbeiführte. Und das alles wegen der Machtelite von Wall-Street und FED, denn alle sogenannten Hilfsgelder, etwa 400 Milliarden Euro, gingen nicht zum Wiederaufbau in das monetär zerstörte Griechenland, sondern wurden als Bezahlung der Finanzwetten an die Wall-Street verschoben. Griechenland will unter Tsipras und Kammenos diese betrügerischen Schulden, die niemals als Kredite aufgenommen wurden, nicht mehr bezahlen. Dann muss der Deutsche, der Merkel erlaubte, in seinem Namen dafür zu bürgen, berappen. Es sei denn, Merkel wird davongejagt und Deutschland entledigt sich seiner Wall-Street-Handlanger, so wie sich Griechenland gerade befreit hat.

Zwischen der neuen griechischen Regierung und der sogenannten „Eurogruppe“ ist es am 30. Januar 2015 zu einem Eklat gekommen. Finanzminister Yanis Varoufakis sagte nach einem Treffen mit Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem in Athen: „Griechenland wird künftig nicht mehr mit den Geldgeber-Kontrolleuren der Troika zusammenarbeiten. Eine Verlängerung des im Februar auslaufenden EU-Hilfsprogramms wird nicht mehr angestrebt“.

Das kann aber nur bedeuten, dass Griechenland Finanzhilfe von anderer Stelle erhalten wird, denn sollte das sogenannte EU-Hilfsprogramm für Griechenland Ende Februar tatsächlich ersatzlos auslaufen, würde das Land zahlungsunfähig werden. Da die neue griechische Regierung diese Gefahr aber offenbar gar nicht erst als mögliche Konsequenz in Erwägung zieht, muss man fragen, wer ist es, der Griechenland aus der EU-Armutskralle befreit? Dazu finden wir in der ZEIT vom 30.01.2015 den entscheidenden Hinweis: „Der russische Finanzminister Anton Siluanow hat bereits signalisiert, wenn Griechenland sein Land um Finanzhilfe bittet, werde man sicherlich darüber nachdenken. Tsipras und seine linke Syriza-Partei haben enge Verbindungen mit Russland“. Das bedeutet, nach Ungarn holt Russland auch Griechenland aus dem Rothschild’schen Finanzkerker heraus. Ungarn blüht heute wie kein Euro-Land. Griechenland würde durch Russlands Hilfe ebenfalls wieder aufblühen – und gleichzeitig könnte Merkels Satans-EU in den Höllenschlund zurückgestoßen werden, aus dem sie mit ihren giftigen Tentakeln hervorgekrochen war.

Zur Erinnerung wie der Griechenland-Welt-Finanz-Tribut stattfand

Im Fall des Griechenland-Tributs versicherte Merkel 2010, dass Griechenland kein Geld bekommen würde; dann erklärte sie, der Rettungsschirm sei nur zu Beruhigung der Märkte da, nicht aber um genutzt zu werden; und schließlich, dass es keinen dauerhaften Rettungsschirm geben würde. Lüge, immer war das Gegenteil der Fall.

Im Mai 2010 belief sich das „Erste Hilfspaket“ für Griechenland auf etwa 140 Milliarden Euro (107,3 Milliarden durch die EU-Staaten, also BRD, und 34,3 Milliarden durch den EFSF). Niemand regte sich darüber auf, dass die 110-Milliarden-Euro-Rettung zu knapp 80 Prozent (85 Milliarden) aus CDS-Wettfälligkeiten bestand: „Spekulanten haben in jüngster Zeit mit riskanten Finanzwetten zur Verschärfung von Griechenlands Finanzkrise beigetragen. … Im Februar hielten Anleger Kreditausfallversicherungen für griechische Anleihen im Wert von 85 Milliarden Dollar, doppelt so viel wie noch ein Jahr zuvor.“ [9]

Aber nur ein Jahr später hatten sich schon wieder 330 Milliarden Euro an sogenannten Schulden für Griechenland angehäuft. Zinsen können dies nicht gewesen sein, Neuschulden auch nicht: „Derzeit hat Griechenland rund 330 Milliarden Euro Miese“. [10] Es sind Wetten, die sich immer wieder verlängern und immer höher werden, die nach dem Willen Merkels bezahlt werden sollen. „Bafin-Chef Jochen Sanio rechnete vor, dass Spekulanten mit CDS (Credit Default Swaps) im Falle Griechenlands in drei bis vier Monaten rund 500 Prozent Gewinn einstreichen konnten“. [11]

Wie viel muss also der „deutsche Idiot“ (Greg Lippmann) für die Bezahlung nur der griechischen Kreditwetten aufwenden? Die Antwort lautet: Letztendlich jede Summe, weil die Wettsummen nach Belieben von der Wall-Street festgesetzt und fällig gestellt werden. Kein Finanzminister der EU weiß, wie hoch die Wetten der Wall-Street gegen die Euro-Staaten derzeit stehen. Allein die Schätzungen für zu bezahlende Wetten für das kleine Griechenland variieren zwischen „260 Mrd.“ [12], „400 Mrd.“ [13], „1000 Mrd.“ [14] und „2000 Mrd.“ [15] Man rechne diese Summen einmal für alle Euro-Schuldenstaaten hoch, und es gibt keinen Staat ohne Schulden in Bankrott-Höhe im Euro-Währungsreigen.

Mittelalterlicher Wucher von zum Beispiel 300 Prozent ist heutzutage verboten. Aber mit dem Wettsystem, dem kriminelle Politiker im Auftrag der Finanzhyänen Gesetzeskraft verliehen haben, kommen umgerechnet mehrere tausend Prozent Zinsen im Jahr zusammen, nicht nur mittelalterliche 300 Prozent, wie das Beispiel Griechenland zeigt.

2011 wurden die deutschen Normalbanken und Versicherungen sogar gezwungen, 109 Milliarden Euro an Griechenlandforderungen abzuschreiben (damit verschwindet die Altersversorgung über Lebensversicherungen vieler Deutscher im schwarzen Wall-Street-Loch). Die Goldman-Sachs-Wetten blieben aber bestehen, die Wall-Streeter mussten keine Abstriche machen. Zusätzlich wurde eine erneute Griechenlandrettung von mindestens 130 Milliarden Euro beschlossen. Aber Ende 2012 zeigte Griechenlands Schuldenpegel erneut 307 Milliarden Euro an. Und zur Hälfte des Jahres 2013, trotz Auszahlungen von 237,3 Milliarden Euro (Hilfspakete) und 109 Milliarden Euro aus dem Schuldenerlass, haben sich Griechenlands „Schulden“ schon wieder erhöht. Mitte 2013 zeigte der Schuldenpegel sogar 330 Milliarden Euro an. Und das alles ohne neue Kreditaufnahmen. Alle Summen resultieren aus den Betrugswetten mit der Wall-Street, die von Merkel gefördert werden. Der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras sagt zurecht, dass Griechenland diese Betrugsschulden nicht bezahlen wird, sondern von Deutschland übernommen werden müssten, da Merkel dies alles so arrangiert habe.

Offiziell hieß es zu Merkels „Griechenland-Hilfe“: „Hedgefonds verdienen in Griechenland Milliarden. Kleinanleger haben mit Griechenland-Anleihen viel Geld verloren. Nicht so die Hedgefonds. Sie wurden beim Schuldenschnitt besser behandelt – und kaufen jetzt für eine Milliarde Euro neuen Anleihen“. [16]

Auch der ungebildetste und dümmste politisch-korrekte Zeitgenosse muss anhand dieser Zahlen erkennen, dass die sogenannten Länderfinanzierungen (Rettungen) nur dazu da sind, das Wall-Street-System mit Billionensummen für „synthetische“ Schulden (Wetten) zu beschenken. Es handelt sich nicht um wirkliche Geldaufnahmen (Kredite).

Sollte die neue Regierung in Athen nicht umfallen, dann ergibt sich eine neue Lage in Europa. Die Kriegspolitik gegen Russland wird einen schmerzhaften Rückschlag erleiden, denn Griechenland lässt erkennen, Russland per außenpolitischer Partnerschaft gegenüber der EU bevorzugen zu wollen.

Russland kann Griechenland tatsächlich mehr bieten als die EU. Die EU vernichtet das kleine Land zugunsten der Wall-Street, das ist bewiesen. Die EU lässt die Menschen in Griechenland sogar verhungern. Russland kann mit gewaltigen Import-Hilfen für einen neuen Aufschwung in Griechenland sorgen. „Mit Tsipras hat Russland einen neuen Verbündeten“, lauteten die Panik-Nachrichten im Westen. Dann kommt der Plan Russlands zu Vorschein, mit dem die Wall-Street-Vernichtungspolitik in Europa gestoppt und das FED-Gebäude EU zum Einsturz gebracht werden könnte: „Es geht Griechenland nicht nur um die 430 Millionen Euro Export-Ausfall, die Griechenland wegen der Sanktionen gegen Russland habe hinnehmen müssen. Der russisch-türkische Plan, anstelle der von Russland kürzlich stornierten ‚South Stream‘-Gas-Pipeline Erdgas in die Türkei bis zur griechischen Grenze zu liefern, erhebt Athen plötzlich zu einem Schlüsselakteur für die europäische Energiesicherheit. Russisches Erdgas würde künftig nicht mehr über die Ukraine, sondern über die Türkei und Griechenland nach Südeuropa strömen. Das könnte Griechenland mehr Einkünfte und eine gestärkte Verhandlungsposition innerhalb der EU verschaffen.“ [17]

Außerdem könnte Russland die Erdgasvorkommen vor der griechischen Küste fördern. Das heißt also, mit der Abkehr von der Wall-Street-EU und der Hinwendung zu Russland würde Griechenland zu einem reichen Land Europas werden, das den mächtigen FED-Vasallen BRD zum Energie-Bittsteller degradieren könnte. Mal sehen, ob sich der neue Freiheitstrend festigen wird.

Nicht zu vergessen, die „Goldene Morgenröte“, die griechische NS-Partei, wurde bei den Wahlen drittstärkste Kraft, noch vor den Sozialdemokraten, die vorher die Regierungen stellte. Und das, obwohl die gesamte Führung der „Morgenröte“ auf Merkels Weisungen hin in den Kerken schmachtet.

1) Welt.de, 28.01.2015
2) spiegel.de, 28.01.2015
3) Der Spiegel Nr. 2/2015, S. 72
4) Der Spiegel Nr. 2/2015, S. 73
5) Der Spiegel 7/2004, S. 156
6) Der Spiegel, Nr. 2/2015, S. 83
7) sueddeutsche.de, 28.01.2015
8) Welt.de, 28.01.2015
9) Spiegel.de, 06.03.2010
10) spiegel.de, 07.05.2011
11) spiegel.de, 05.05.2010
12) Welt.de, 11.05.2012
13) Salzburger Nachrichten, 15.05.2012, S. 15
14) „Eine vertrauliche Mitteilung des IIF schätzte die Kosten des griechischen Euro-Austritts auf eine Billion Euro.“ (Welt.de, 15.05.2012)
15) „Griechen-Pleite kostet 2 Billionen Euro.“ (BILD.de, 01.10.2011)
16) Welt.de, 11.04.2014
17) Welt.de, 28.01.2015

Quelle: National Journal

..

Ubasser

129 Kommentare zu “Die Gutmenschen werden von europäischen Stürmen gebeutelt

  1. An den Blogbetreiber UBasser,

    ANFRAGE & BITTE um Stellungnahme:
    Aufgrund laufender perfider Angriffe des PAUSER, Enrico vs uns als friedliche Kommentatoren,
    erbitten wir DEINE Stellungnahme zu dem verbotenen „Hitlergruß“ in JEDEM Blog !!! und der niederträchtigen Art & Weise durch den PAUSER hier im Blog..!

    Die Sach- und Rechtlage ist klar, der perfide Terror geht schon seit Wochen,
    begonnen von Fine & PAUSER – das lässt sich sofort beweisen – Punkt..!

    Beispiel:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/01/23/pe-bar-le-ko-alles-gida/#comment-14801

    Es ist Dein Blog der hier vorsätzlich und in böser Absicht von PAUSER versaut wird..!
    Genauso wurde der damals friedliche HM-Blog von PAUSER & CO. besudelt..

    Unser positiver Kommentar zu PAUSER:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/04/die-gutmenschen-werden-von-europaischen-sturmen-gebeutelt/#comment-14863

    >> Beispiele der abartigen & niederträchtigen Angriffe von PAUSER vs uns:

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/04/die-gutmenschen-werden-von-europaischen-sturmen-gebeutelt/#comment-14953

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/04/die-gutmenschen-werden-von-europaischen-sturmen-gebeutelt/#comment-15003

    ..etc. pp.

    Lies Dir einfach unsere Kommentare durch und darauf die Angriffe von PAUSER..!

    Hinweis zur Sache:
    >> AUDEMUS JURA NOSTRA DEFENDERE – Wir wagen es, unsere Rechte zu verteidigen. <<

    Und das tun wir seit über 30 Jahren..
    MfG & 🙂

    • Germania2013 sagt:

      Ich fühle mich durch Enrico nicht angegriffen.
      Im Gegenteil,nach meinem Empfinden bist du derjenige, der hier Unruhe stiftet, hetzt und aufwiegelt.

      • ..*******2013,

        DU BIST ALSO DER BLOGBETREIBER & HEISST „UBASSER“..
        oder warum mischt DU DICH hier ein..?!?

        DU bist doch hier als „persona non grata“ bei div. Kommentatoren abgestempelt –
        was also bildest DU DIR ein..?!

        „..Aequo animo audienda sunt imperitorum convicia..“

        Mit Gelassenheit muss man die Vorwürfe Unkundiger hören..
        [Seneca, epistulae morales 76, 4]

        🙂 & 😦

        • Germania2013 sagt:

          Sehr gelassen klingst du nicht gerade.

          Im Übrigen scheint es dir entgangen zu sein, dass du immer von „uns“ und von „wir“ sprichst, wenn du deine Hasstiraden hier loslässt.

          Also ich distanziere mich hiermit davon ganz ausdrücklich. Ich möchte mit deinem Geschreibsel nichts zu tun haben und du schreibst schon gar nicht in meinem Namen.

          Wenn du dir denn eine klarere Ausdrucksweise angewöhnen würdest, die unmißverständlicher wäre, indem du deutlich machst, dass du nur von dir redest, würden solche „kleineren Problemchen“ überhaupt nicht auftauchen. Man würde deine „Beiträge“ einfach so durch scrollen. Ignorieren, halt. Da du das aber nicht tun wirst, tja…. muss man kein Weiser sein, um zu erraten, wie es weiter gehen wird…

    • ..nota bene:

      „..Concordia parvae res crescunt, discordia maximae dilabuntur..“!

      Durch Eintracht wachsen kleine Dinge, durch Zwietracht zerfallen die größten..!!!

      ..armseliger Troll,

      hier kann JEDER lesen, DASS DU NICHT GEMEINT BIST und leider nur Blödsinn laberst..
      Bist DU so unwichtig – dass DU DICH hier wichtig machen musst..???

      „..blandum laudatur a malis mendacium, bonis honesta fert exitium veritas..“

      „..Schmeichelnde Lüge wird von Schlechten gelobt,
      ehrenhafte Wahrhaftigkeit bringt den Guten das Verderben..“ [Phädrus, fabulae 1, 24]

      ..geh doch schnell zurück in die KITA, aus der DU stammst – Punkt..!

      MfG ..an alle Leser die auch jeden Text richtig verstehen – 😀

      • ..(******2013)
        Da DU Offenkundigkeiten nicht begreifst werde ICH von unserem Team gebeten..
        DICH nicht in Unwissenheit sterben zu lassen..!

        Unser Nick sagt sehr deutlich wer WIR sind:
        „Rechteinhaber“ ist PLURAL & beseelte Menschen DITO..

        „..WIR bedeutet uns – das sind WIR..“! – IST DAS nicht wirklich einfach..

        Ganz frei nach J.W. von Goethe:
        „..Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen..“!

        „..Daran erkenn ich den gelehrten Herrn..!
        Was ihr nicht tastet, steht euch meilenfern,
        Was ihr nicht faßt, das fehlt euch ganz und gar,
        Was ihr nicht rechnet, glaubt ihr, sei nicht wahr,
        Was ihr nicht wägt, hat für euch kein Gewicht,
        Was ihr nicht münzt, das, meint ihr, gelte nicht..“

        Und nu sei brav & troll DICH..!
        🙂

        • Germania2013 sagt:

          Spar dir einfach dein Gesabber, dann kehrt hier auch Ruhe ein.

          Du bist doch zu blöd, nen Eimer Wasser umzukippen, geschweige denn, einen anständigen Text zu schreiben. Und du Wichtel willst mir was erzählen von Dummheit? Hast du keinen Spiegel zuhause? Dann schau da mal rein. Dann siehst du Dummheit.

  2. AKTUELLES ZU GRIECHENLAND & CO.

    Volker Kauder über Kritik aus Athen: „Die Bundeskanzlerin wurde herabgewürdigt“

    Der Ton passt ihm gar nicht. Unionsfraktionschef Kauder rügt die neue Regierung in Athen scharf. Im SPIEGEL sagt er: Griechenland solle den Deutschen lieber dankbar sein..(upps)

    Hamburg/Berlin – Der Chef der Unionsbundestagsfraktion, Volker Kauder (CDU), hat die neue griechische Regierung für ihren Umgangston gegenüber Deutschland scharf gerügt und zu verstärkten Reformbemühungen aufgefordert.

    „Die Bundeskanzlerin und unser Land wurden in der Vergangenheit mehrfach herabgewürdigt. Diese Worte hallen nach, um es mal deutlich zu sagen“, sagte Kauder dem SPIEGEL. „Deutschland hat die Griechen mit vor dem Ruin gerettet. Es ist an der Zeit, dass die neue Regierung in Athen dies in ihrer Gesamtheit auch einmal herausstreicht und nicht stattdessen versucht, einen Keil zwischen die Eurostaaten zu treiben.“
    (Das komplette Interview mit Kauder finden Sie im neuen SPIEGEL.)
    Zitierte Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/griechenland-volker-kauder-ruegt-syriza-regierung-a-1017141.html
    #
    ++ Pegida und Podemos: Ich back mir meine Debatte ++

    Syriza und Podemos sind keine verantwortungslosen Populisten – sie sind die Folge von politischen Entscheidungen in Berlin und in Brüssel. Zeit, über das Wesentliche von Politik und Geschichte zu sprechen..
    >> Weil gerade alles durcheinader gerät, geht anscheinend alles. <<
    SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert Meinungsfreiheit für Deutschnationale(!!!), obwohl die bei "Günther Jauch" zur Zeit geradezu einen Stammplatz haben – Gabriel scheint dabei weniger politisch als psychologisch motiviert und erkennt in den Demonstranten von Dresden womöglich das Gesicht seines eigenen Nazi-Vaters wieder.. (!!!)*

    "FAZ"-Herausgeber Berthold Kohler wiederum fragt, ob Auschwitz auch zu Deutschland gehört, nur weil ja der Islam nun wohl doch dazu gehört – das ist Politik als Kindergeburtstag, wo es aus Trotz heißt: Machst du mein Geschenk kaputt, mach ich deins kaputt.

    Und in der "Zeit" finden sie, eher empathiefrei angesichts der neuen alten jüdischen Ängste, dass das Gedächtnis an den Holocaust längst eine Sache der Eliten geworden sei, "geradezu verstaatlicht", was den Einzelnen dann ja befreie – Erinnerung könne man nicht verordnen, sagen sie, Empathie aber wohl schon..
    zitierte Quelle zum WEITERLESEN: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/georg-diez-ueber-pediga-syriza-podemos-und-antisemitismus-a-1017047.html

    Und wieder wird es von der BRvD-Treuhand – der US-Kolonie – verlangt:

    ++ Muss Deutschland den Nazi-Kredit zurückzahlen? ++

    Athen fordert, Deutschland müsse einen Kredit bedienen, den die Nazis dem Land abzwangen. Die Bundesregierung will nicht. Doch es gibt verschiedene Rechtsauffassungen.
    (von Lisa Caspari)

    Es ist ein Thema, das die deutsch-griechischen Beziehungen seit Jahrzehnten belastet:
    Die Kriegsschuld der deutschen Wehrmacht in Griechenland. Zahlreiche Zivilisten wurden damals massakriert, außerdem musste die griechische Zentralbank 1942 eine Zwangsanleihe in Höhe von 476 Millionen Reichsmark an das Dritte Reich ausgeben.
    Das Geld wurde nie zurückbezahlt.

    Der neue griechische Premier Alexis Tsipras fordert nun genau das, auch um die finanziell schwierige Lage des Landes zu beruhigen. Ein vertraulicher Bericht des griechischen Rechnungshofes, der Ende Januar an die Medien durchsickerte, beziffert die Kriegsschuld der Deutschen auf elf Milliarden Euro – inklusive angefallener Zinsen..

    Doch die Bundesregierung sieht für eine Zahlung keine Grundlage. Die Schulden seien eine klassische Reparationsforderung, weil es sich um "Schadenersatz in finanzieller oder materieller Form" handele, die "von einem besiegten Land für Kriegsschäden" gefordert werde, schrieb sie schon im vergangenen Jahr in einer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion.

    ++ Gilt die "Wiedervereinigung" als Friedensvertrag..? ++

    Die griechischen Forderungen seien damit durch den Reparationsvertrag von 1960 abgegolten. In dem Dokument verpflichtete sich die Bundesrepublik zur Zahlung von 115 Millionen Mark. Die Bundesregierung argumentiert zudem, dass man damals ein "umfangreiches System von Wiedergutmachungsregeln" geschaffen habe.
    Demnach wurden nach Kriegsende in Deutschland beschlagnahmte Maschinen und Waren auch an Griechenland übergeben.
    *Anm. d. Verf. AUF WESSEN BEFEHL – WER WAR BEFUGT DAS ZU TUN..?!*

    Die Londoner Schuldenkonferenz hatte allerdings 1953 beschlossen, dass deutsche Reparationszahlungen der Zeit nach einem Friedensabkommen vorbehalten bleiben sollten.,! Bis heute gibt es keinen solchen formellen Friedensvertrag..!!!

    Die Bundesregierung argumentiert allerdings, dass der 1990 beschlossene Zwei-plus-Vier-Vertrag zwischen der Bundesrepublik, der DDR und den einstigen Alliierten wegen seiner Formulierungen in politischer und rechtlicher Hinsicht einem Friedensvertrag entspreche.
    "Der Zwei-plus-Vier-Vertrag sieht keine weiteren Reparationen vor", schreibt die Bundesregierung weiter. Das lege schon der Titel nah:
    "Abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland".

    *Anm. d. Verf. "WER ODER WAS IST DEUTSCHLAND – lt. Legaldefinition SHAEF No. 52 ..???*

    Zudem hätten die damaligen Staaten der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) – darunter Griechenland – dem Zwei-plus-Vier-Vertrag zugestimmt.
    ..Die Griechen sagen hingegen, dass man den Vertrag nur "zur Kenntnis" genommen habe..! Auch das stimmt, allerdings ist in der deutschen Übersetzung davon die Rede, dass der Zwei-plus-Vier-Vertrag damals "mit großer Genugtuung" zur Kenntnis genommen und "aufrichtig" begrüßt wurde.. *(wie lächerlich ist das denn..?!?)* 🙂

    Zitierte Quelle zum WEITERLESEN: http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-02/griechenland-reparationsleistungen-kredit-hintergrund

    Frage an die Leser & den ehrenwerten Blogbetreiber:

    WAS SAGT IHR DENN ZU DIESEM BRISANTEN THEMA..???

    MfG & 😀

    • P a u s e r, Enrico sagt:

      Der 2+4 Vertrag kann kein FRIEDENSVERTRAG sein, weil das ausdrücklich nicht erwünscht war!…selbst die Wiedervereinigung war und ist ein enormer Schwindel, wenn man nur einmal das von den Alliierten aufdiktierte „Grunzgesetz FÜR die BRD“ zu Rate zieht denn dort wird in den Grenzen vom 31.12.1937 geschwafelt….welche auch „ausdrücklich“ abgelehnt wurden!!! (naja, wem nutze dieser Schachzug wohl am meißten?)
      Was die von den Alliierten auferlegten Reperationszahlungen an das Deutsche Reich angeht, kann man das alles differenziert sehen—-> Unabhängig davon, daß von beiden Seiten großer Schaden angerichtet wurde, hat nun einmal der Sieger, dem Besiegtem eine Last auferlegt! (mal sehr lax ausgedrückt!)
      ….Obwohl die damals (von den Alliierten) gegründete BRD „Rep.Zahlungen“ leistete, ohne Recht(s)nachfolgerin des Deutschen Reiches zu sein und damit anerkannte, will man jetzt halt doppelt absahnen 😦
      Ist ja heute eigentlich auch kein Problem mehr, wo man doch nur die DRUCKERPRESSE anschmeiSSen muß, um noch mehr SCHULDGELD aus dem NICHTS in den Umlauf zu bringen, welches durch NICHTS gedeckt ist!
      —-> so läuft das Spiel, des „doppelten Spiel treiben“ eben!
      Hätten sie (BRD) damals die Zahlungen verweigert, müssten sie sich heute nicht hinter 70 Jahren LÜGE verstecken…(auch lax ausgedrückt!)
      _____________________________________________________
      Ps.: …eure persönlichen Divergenzen mir gegenüber, werden ganz sicher NICHT dazu führen, mich für etwaige Apanagen euch gegenüber, haftbar zu machen! Was ihr austeilt, müßt ihr auch einstecken können!
      Wer sich „Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 – als beseelte Menschen..!“ nennt, sollte dies auch allen anderen Menschen zugestehen—-> PUNKT

      in diesem Sinne
      SIEG HEIL

      • ..Pauser,
        wie niederträchtig & gemeingefährlich gegenüber der Gemeinschaft bist DU eigentlich..?!
        😦
        FRAGEN:
        Hat Dir der UBasser als Blogbetreiber etwas angetan,
        dass DU ihn so beleidigen, diffamieren u. in Gefahr bringen musst – durch den
        von den fremdgesteuerten Bundesfuzzis unter Strafe gestellten „Atsche-Gruß“..?!?

        Willst DU Volldepp dass dieser Blog geschlossen wird..?!?

        Bist DU ein Volksverräter im Sinne von Verrat & Denunzierung gegen uns Alle..?!?

        Du hast doch schon zu lange im Knast gesessen – richtig..?!

        Und den geklauten A.H. Gruß mit „Rechteinhabern“ zu vergleichen – ist sowohl peinlich
        als auch saublöde „DEUTSCH“ – Punkt..!

        NACHDENKEN & MIT VERSTAND HANDELN LIEGT DIR FERN – DOCH DEN ARGLISTIGEN ANGRIFF GEGEN UNS ALLE ZU UNTERLASSEN WÄRE DAS MINDESTE – PUNKT..!

        Ansonsten verweisen wir auf:
        https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/04/die-gutmenschen-werden-von-europaischen-sturmen-gebeutelt/#comment-14970

        Wir sind uns sicher – ALLE LESER & KOMMENTATOREN SIND UNSERER MEINUNG..!
        Denn, genau so fing es im HM-Blog an – was daraus wurde weiss hier JEDER..

        Gruß an alle anständigen & geistreichen Schreiber..
        🙂

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Naja, eigentlich wollte ich EUCH nicht antworten, weil es mir einfach zu dumm erscheint, auf EURE Provokationen zu reAGIEREN aber dann ist mir eingefallen, daß ihr vor ein paar Tagen je selber Adolf Hitler Videos gepostet habt und mir in einem meiner Komentare sogar huldigt, als ich selbst das Parteienprogramm der NSDAP verlinkte…… Nun ja, scheinbar seit IHR gleicher und dürft alles und ich bin nen DEPP….egal, hört mal genau hin—>

          und damit ist meine Konversation mit EUCH beendet!!!

          …auf euren „römischen GruSS“ aus meiner Feder, könnt IHR lange warten denn ich bin GERMANE…

          Ps.: ….fragt doch den Blogbetreiber (UBASSER) mal selber, er sich durch mich „blablabla“ fühlt, bevor IHR auf dem Blog versucht, zu diffarmieren und einzuschüchtern! PUNKT
          —————-
          Bist DU ein Volksverräter im Sinne von Verrat & Denunzierung gegen uns Alle..?!?
          ———————–
          —-> diese Frage sollte man ganz anderem Personal stellen…PUNKT

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          ob

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Wenn ihr armen Heimer denkt, hier auf diesem „aufgeklärtem und darüber hinaus aufklärenden Blog“, mich genauso diffarmieren zu können, wie beim HoneyTOPF dann solltet ihr euch mal vor der—immer noch bestehenden, gewaltigen OSSI-FRONT, die den BeschiSS 1989 mitbekommen hat, in 8 nehmen 🙂
          SIEG HEIL ihr DUMPFBACKEN

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          ….noch etwas—-> habt IHR es noch immer nicht in die Reihe bekommen, den Blogbetreiber zu fragen, ob er sich durch mich verhornballt vorkommt??? naja, ne Ansage machen aber keinen ARSCH in der Hose, ist halt systemgesteuert, was ihr hier ablaSSt http://www.augensound.de/l67450-zeichnungen_comic-ich_lach_mich_tot.jpg

          IHR seit hier auf diesem Blog genauso aufgeflogen, wie beim Honigtopf und ihr solltet des FRIEDEN’s Willen, einfach nur weiterziehen!

    • UBasser sagt:

      Reparationszahlungen können nicht gegen die BRD gestellt werden. Das hat bereits der Europäische Gerichtshof im Jahre 2012 festgestellt. Die BRD ist KEIN Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches… so der Tenor des EGH.

      Weiterhin ist der 2+4 Vertrag kein Friedensvertrag, er erkennt auch keine Grenzen an. Worauf eigentlich die Polen in ihrem Beisein pochten.

      Es ist unwichtig, was in der offiziellen Presse über den 2+4 Vertrag und den Forderungen Griechenlands geschrieben wird. Tatsächlich baten die Griechen wegen der englischen Okkupation die Deutschen um Hilfe zur Niederschlagung eben dieser!

      Selbst die Reparationen bis zu den 1960iger Jahren waren schon ein Hohn gegenüber der Deutschen. Das wissen die Griechen ganz genau!

      Heute wiederum sind es die zionistischen Finanzhaie aus Deutschland, die Griechenland ins Unglück stürzten. Die Forderung der Griechen kann also nicht lauten: Reparationszahlung wegen des Krieges, sondern: Entschädigung des griechischen Volkes durch Goldman-Sachs, Deutsche Bank und wie sie alle heißen, die mit Leerverkäufen und Börsenwetten gegen Griechenland ihre Milliarden gemacht haben.
      Die Griechen haben insofern recht, weil man der BRD-Regierung die Schuld geben kann, keine politische Lösung gegen diese „Heuschrecken“ zu installieren!

      Und da der dumme Michel noch immer wählen geht, ist er auch am Fiasko in Griechenland schuld – zumindest die Wähler jener Parteien!

      Der Gruß, den Enrico Pauser macht, mag vielleicht in der BRD geächtet sein, aber im Großen und Ganzen ist es eigentlich ein Gruß und eine Ehrerbietung. Man muß nicht unbedingt Sieg und Heil zusammen meinen, ebenso ist es üblich gewesen: „Heil dir“, „Heil euch“, oder auch „Der Sieg ist unser“, „Der Sieg ist Zukunft“ – der Gruß kann aber auch heißen: „Gesundheit“ oder „Unversehrtheit“. Er ist also vielschichtig. Und wurde den Umständen entsprechend eingesetzt.

      Diesen Gruß allein auf das Römische Reich oder Adolf Hitler zu beziehen, ist schlicht falsch. Dieser Gruß, der eigentlich Gutes bezeichnet, wurde in Asien genauso benutzt, wie in anderen nordischen Ländern – vielleicht mit kleineren Abweichungen. Er wurde auch in den alten Reichen wie in Babylon oder Ägypten benutzt!

      • Skeptiker sagt:

        @UBasser

        Doch das war noch lange nicht alles von unserem Kriegsverbrecher. Denn am 23.10. und 13.11.1994 wurde Kissinger in einem Artikel der WamS noch deutlicher, als es um die Frage geht, ob Deutschland in der Politik eine Führungsrolle einnehmen soll, Zitat:
        “Präsident Clintons Gedanke von den Führungspartnern USA und Deutschland war nicht gerade weise, denn dies ist eines jener Schlagworte, die nichts Gutes bringen. – Tatsächlich treibt dieser Gedanke alle auf die Barrikaden, denn letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern.”

        Diese Aussage beweist klar und deutlich, dass Deutschland nur eine Marionette der USA und der Bilderberger ist und dieses auch für alle Zukunft bleiben wird! Denn das Deutschland stark wird, und in der globalen Außenpolitik auch Entscheidungsgewalt und eine dominante Führungsrolle bekommen soll, ist natürlich völliger Humbug.

        Fakt ist dass Deutschland niemals wirklich Macht und Entscheidungsgewalt erhalten wird, da es nur eine Marionette der wirklich Mächtigen ist.

        Die Augen der millionenfache Morde völlig unschuldiger. (Das spiegelt sich in den Augen)

        Hier alles:
        https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/04/zitat-der-woche-teil-14-henry-kissinger-und-wer-regiert-die-welt/
        ===============================================================
        =>
        Die Amerikaner sind im Volk viel weiter als im Gefangenenlager der BRD.

        Da gibt es sogar Torten.

        Und Väter.

        =========================================
        Zentralrat der Juden gerät in Panik!!!

        =>Eltern wollen Adolf Hitler (5) zurück

        http://www.express.de/panorama/kampf-ums-sorgerecht-eltern-wollen-adolf-hitler–5–zurueck,2192,11070358.html

        Gruß Skeptiker

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          @skepti
          Diese Aussage beweist klar und deutlich, dass Deutschland nur eine Marionette der USA und der Bilderberger ist und dieses auch für alle Zukunft bleiben wird! Denn das Deutschland stark wird, und in der globalen Außenpolitik auch Entscheidungsgewalt und eine dominante Führungsrolle bekommen soll, ist natürlich völliger Humbug.
          Fakt ist dass Deutschland niemals wirklich Macht und Entscheidungsgewalt erhalten wird, da es nur eine Marionette der wirklich Mächtigen ist.
          ————————————————————————————————————
          Deutschland ist ne Marionette?—-> du meinst doch sicherlich nur die Juden, der per Art.133GG verblödeten ReGIERUNG der BRD oder sollte ich mich in Dir täuschen???
          ICH bin ein Nachfahre unserer „deutschen Ahnen“ und ich sehe das völlig anderst, deswegen laufen ja auch grad die armen Heimer, hier auf dem Blog AMOK!!!
          ….kann ja auch sein, daSS ich in meiner eigenen Welt lebe aber so wie es global auSSieht, scheine ich doch RECHT zu haben 😉

        • Wolgaolga sagt:

          Die sog. BRD ist exklusiv die SHAEFs(terror)gesellschaft, bzw. deren Vertreter, die Du als „verblödete Regierung“ bezeichnest. BUNDesregierung – die Söhne des Bundes B´nai.
          DEUTSCHLAND ist kein Völkerrechtssubjekt, sondern nur die Bezeichnung für das Gebiet, das die „Siegermächte“ in den Grenzen vom 31.12.1937 festlegten. Ostdeutschland – unter polonischer VERWALTUNG – gehört nach wie vor dazu. S. SHAEFgesetz Nr. 52 Abs. VII, e.
          Warum gehen die zahlreichen Befürworter des DR eigentlich nicht dahin, und engagieren sich für die Autonomie der Reichsgebiete? Die Deutschen in Schlesien arbeiten daran; die „aufgeklärten“ DEUTSCH auf der anderen Seite der Oder kapieren immer noch nichts.
          Die Leckerlis – Magneten – die die „BRD“ den Sklaven zu bieten hat, sind wohl
          ausschlaggebend dafür, lieber weiter im süßen Sklaventum mit 130 Argumenten für die Zwangspsychiatrie, JVA usw. zu verharren. ALGI, ALGII, Kindergeld, Wohngeld, Beihilfe hinten, Zuschuss vorne, Zuschüßchen dort…. Schimpfen und nölen baut immerhin den Frust ab. Die BRD-Herrschaften sind doch garnicht so blöd, oder!? Ausländer / Flüchtlinge / Assilanten auf der Oder-Ostseite: 0,1 %

  3. ++ FAKTEN – FAKTEN – FAKTEN ++

    Mal was wirklich LEBENSWICHTIGES für die Klardenker hier im Forum..
    nennen wir es „das wahre Wort zum Sonntag“:

    Das perfide kriminelle System versucht seit 1945 EUREN GEIST & EUER WISSEN zu vergiften,
    ja sogar zu vernichten – das wisst IHR Alle..! 😦

    Der menschenfeindliche Plan der Vernichtung „DEUTSCH“ gelingt auf der Ernährungsbasis..!

    Sind Euch die folgenden Fakten bekannt..?!

    ++ Weizen gefährdet Ihre Gesundheit ++

    Brot, Gebäck, Pizza, Pasta – Weizen ist in unserer Nahrung allgegenwärtig.
    Doch kaum jemand weiß, was für ein gesundheitsschädigender Dickmacher
    ..das goldgelbe Korn ist.
    Denn in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das Getreide genetisch so verändert, dass es mit dem »Urweizen« nicht mehr viel gemein hat.
    Der »neue Weizen« macht dick, fördert Diabetes sowie den Alterungsprozess, schädigt Herz und Hirn und ist schlecht für die Haut. – Dr. med. William Davis zeigt glutenfreie Ernährungsalternativen auf, und wie man gesund und schlank ohne Weizen leben kann.

    „Unser täglich Brot gib uns (NICHT MEHR) heute…“

    Das aufklärende Buch hat den Titel

    „Weizenwampe“
    Warum Weizen dick und krank macht
    (Churchill: “Keep them fat, but impotent..!”)

    Hierbei geht es um viel mehr als bloß Abnehmen. Daher ist der Titel des Buches – obwohl klug, treffend und erfrischend reißerisch gewählt – u.U. leicht irreführend.
    Denn die Gesundheitsschäden, die Weizen klammheimlich bewirkt, sind vielfältig.
    Hoffentlich bekommen das trotz des Buchtitels auch viele Leute mit, die z.B. unter Konzentrationsschwäche, ADS, Lupus, Gelenkschmerzen, Knochenschwund (Osteoporose), Diabetes, MS, Verdauungsstörungen und vielen anderen Krankheiten leiden. – Es kann durchaus sein, dass Weizen eine große, wenn nicht sogar stark (mit)verursachende Rolle dabei spielt! Und das Tolle daran ist, dass man sogar einige „unheilbare“ Krankheiten mit Weizenverzicht bedeutend lindern oder sogar heilen kann.
    Die Nee-Sager und Wirtschaftsbosse da draußen, die nach diesem Buch sicherlich für Weizen in die Bresche springen und den Autoren zu diskreditieren versuchen werden, sollen einfach mal still sein und SELBST kurz auf Gen-Weizen verzichten.
    ..Versuch macht klug, und Theoretisieren hat noch niemanden geheilt.

    Das Buch hat mich/uns jedenfalls sofort davon überzeugt, einen Selbsttest zu starten.
    Ich bin weder fett noch besonders krank, aber ich wollte schauen, was passiert, wenn ich auf Weizen komplett verzichte, weil ich einige Wehwehchen habe und die Idee abscheulich finde, ein hochfrisiertes Genprodukt bewußt zu essen..!
    10 Tage später kann ich berichten, dass ich:
    1) den ganzen Tag lang voll konzentriert arbeiten kann, ohne den typsichen „Nachmittagseinbruch“;
    2) keine Heißhungerattacken mehr habe;
    3) wie i. B. beschrieben – einiges weniger esse und trotzdem nicht schnell wieder Hunger habe; ** 4) mein Hungergefühl, wenn es doch kommt, weit weniger ausgeprägt ausfällt;
    5) im Moment weniger Rückenverspannungen habe; 6) schon sichtbar am Bauch abgenommen habe (obwohl ich kaum Fett hatte, aber jetzt kommt die jugendliche Figur langsam zurück, im „hohen Alter“ von 5o+). – In den ersten Tagen war ich etwas neben der Spur, aber da auch andere Belastungsfaktoren vorlagen, weiß ich nicht, ob das eher eine Nebenwirkung war.. Einige Nächte schlecht geschlaffen habe ich auch. Stört mich aber nicht.

    Zurück zur Rezension:
    Die Weisheiten aus dem Buch haben meine/unsere (Ess)Welt vollkommen ungekrempelt..!
    Ich vermisse Kuchen, Brot & Co keineswegs, weil ich mich so über mein neues Lebensgefühl freue!
    Daher volle Punktezahl für ein Buch, das uns mit einer so simplen Umstellung vor Schlimmerem bewahren und sogar heilen helfen kann..! Wie die anderen Rezensenten auch schrieben:
    ..Das Buch muß unbedingt gelesen werden..! Wir propagiere es in unserem Freudes- und Kollegenkreis stark und sind gespannt auf deren Erfolge..
    Zitierte Quelle: http://www.amazon.de/gp/product/3442173582?*Version*=1&*entries*=0

    Mehr Infos unter unserem Nick..
    MfG & viel Erfolg..! 🙂

    • Germania2013 sagt:

      Mir bekannt.

      Es heißt nicht umsonst „Dumm wie Brot“.

    • P a u s e r, Enrico sagt:

      @Rechte***
      Ich backe selber Brot^^, habe mir sogar eigene Kreationen einfallen lassen, welche echt lecker sind -zb. ein Brot mir Kurkuma oder Ingver usw….Ja auch das WaSSer, welches ich dazu verwende, ist rein und mit Silberionen behandelt!!!—–> liebe Rechte*** Arnheimer, hier auf diesem Blog, bewegen sich keine Dumpfbacken, denen ihr mit PUNKT und KOMMA brauchen müSSt!!!
      HEIL HITLER!

      • P a u s e r, Enrico sagt:

        kommen

      • @ Pauser, „Dumpfbacken-Schätzchen“ 🙂

        Nicht nur Dein „Arnheim-Trauma“ macht DICH fertig, auch DEIN SOHN hat die Schnauze voll..
        von DIR & DEINE(M) „modus vivendi“ – Punkt..!

        Dein Beitrag:
        Ab „liebe Rechte*****“ .. wird es jedoch peinlich für DICH & gefährlich für den Blogbetreiber..!

        Dein hirnloser HitlergruSS gehört hier nicht her – WARUM BEGREIFST DU DEPP DAS NICHT
        ..und nimmst das 2000 Jahre alte Vorbild – den legendären römischen Gruß „Heil & Sieg“..!

        Wissen für „Dumm-Deutsche“:
        „..Hitler hatte ihn von Benito Mussolini kopiert, der seinen Gruß wiederum auf
        den **Saluto romano** (römischer Gruß) aus der Zeit des Römischen Reiches zurückführte.
        1926 wurde der Hitlergruß parteioffiziell befohlen. Hitlers Sekretär Rudolf Heß rechtfertigte dies im Juni 1928 in der Zeitschrift „Der S.A.-Mann“: ..Es handele sich keineswegs um eine Übernahme aus dem italienischen Faschismus. Vielmehr sei er in der NSDAP bereits seit 1921 üblich gewesen. Und selbst wenn es eine Übernahme wäre, sei das nicht weiter schlimm, da der Bolschewismus und die Freimaurerei ja ebenfalls ihre Symbole und Erkennungszeichen hätten.. Rudolf von Sebottendorf reklamierte, dass das „Sieg Heil..!“ von „Heil und Sieg..!“ abstammt.
        Dieser Ausspruch wurde unter Mitgliedern der Thule-Gesellschaft in den 1920er Jahren geprägt und seiner Ansicht nach von Hitler in verkürzter Form übernommen..
        zitiert von den Arnheimern 2013 – „beim Honigmann zu lesen“..

        Was sagte dieser berühmte Edgar Allan Poe über sich..?!

        „..Ich lebte nur in meinem eigenen Kopf und verlor darüber den Verstand..“!

        Trifft das bei DIR auch zu..???

        KANNSTE DICH NICHT WIE EIN MENSCH MIT ANSTAND & VERSTAND BENEHMEN..?!?

        MfG ..mit fröhlichem Grinsen 😀

    • Lass dir nicht so einen Blödsinn einreden. Alle deine Vorfahren sind mit Weizen groß geworden, dein Erbgut ist darauf abgestimmt. Wie solltest du in ein seelisches Gleichgewicht kommen, wenn dem Organismus alles fehlt, was er seit Jahrtausenden gewohnt ist? Mit Schweinefleisch ist es ähnlich so lange die Schweine ordentlich aufgezogen werden.

      Hier bei 9min.: (https://www.youtube.com/watch?v=hZKbOLlZVi0)

      Wenn du kein Chinese bist, solltest du Weizen essen.

        • Wildschwein soll auch radioaktiv sein. So ein Zufall. Ich als nordischer Mensch hab mir gerade zwei Kilo Wildschweinsalami bestellt weil sie mir einfach schmeckt und einheimisch ist.

          Die gesamte Propaganda ist voll gegen den Norde abgestimmt. Höflichkeitsfloskeln und auch das Schönheitsideal von Männern und Frauen gehen gegen den nordischen Menschen.

          Hier gibt es zwei Kapitel über den Norde:https://archive.org/details/Guenther-Hans-Rassenkunde-des-deutschen-Volkes
          Wenn der Norde aus einem Volk verschwindet, verschindet die gesamte Kultur. Siehe Rom und Griechenland. Wenn du gesund bleiben willst trink Milch, ess Brot und Wildschwein. Du weißt doch genau wer in den Medien bestimmt was geschrieben wird. Es gibt keine Religionskriege sondern nur Rassekriege. Das Judentum vereint mit Rom und den Mohammedaner gegen den Norde, der auch bei uns stark vom Aussterben bedroht ist.

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          da bin ich bei dir—–> alles was ich esse, ist eh nicht p.c. daher sage ich mir immer: WARUM HABR IHR NICHT GERÖPSET UND GEFURZET—> HAT ES EUCH NICHT GESCHMECKET???

        • Germania2013 sagt:

          muss ja jeder selber wissen,womit er sich vergifet.

        • Skeptiker sagt:

          @P a u s e r, Enrico

          Ich sehe ja gerne Videos mit Musik.

          Das kling bei auch sehr schön.

          Aber ab der 3 Minute und 15 Sekunden, so eine feine Frau habe ich in Hamburg nie gesehen

          =>Gibt es scheinbar nur im Film.

          Gruß Skeptiker

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Langsam aber sicher glaube ich, DU bist ein installiertes Schreibprogramm….

        • Skeptiker sagt:

          @P a u s e r, Enrico

          Nein, ich bin manchmal nicht richtig bei der Sache.

          Erst wenn ich es absende, sehe ich das ein Wort eben fehlt

          Richtig.
          Das kling auch bei mir sehr schön.

          Falsch.
          Das kling bei auch sehr schön.

          Gruß Skeptiker

          P.S. Ich habe mit schon oft die Frage gestellt, ob ich nicht Arnold Schwarzenegger bin.

          Der war auch in so ein Computerprogramm gefangen.

          TOTAL RECALL (Remastered) – Official Trailer [1990] [Deutsch] Arnold Schwarzenegger

        • Skeptiker sagt:

          Nachtrag:
          Auch falsch..
          P.S. Ich habe mit schon oft die Frage gestellt, ob ich nicht Arnold Schwarzenegger bin.

          Richtig wäre es.
          P.S. Ich habe mir schon oft die Frage gestellt, ob ich nicht Arnold Schwarzenegger bin.

          Gruß Skeptiker

      • @“wilhelmderzweite“..

        Wer hier richtig liest ist klar im Vorteil..!

        Haste diesen Teil unseres Beitrags nicht kapiert..?!?
        Zitat
        Denn in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das Getreide genetisch so verändert, dass es mit dem »Urweizen« nicht mehr viel gemein hat..!!!
        Der »neue Weizen« macht dick, fördert Diabetes sowie den Alterungsprozess, schädigt Herz und Hirn und ist schlecht für die Haut. – Dr. med. William Davis zeigt glutenfreie Ernährungsalternativen auf, und wie man gesund und schlank ohne Weizen leben kann..
        Zitatende.

        Ergo, was faselst DU denn hier für einen Blödsinn..?!

        Lies Dir doch mal alle Hinweise / Links auch von Germania2013 durch – dann merkste was,
        wenn nicht ..ist das sehr schade um DICH..
        MfG & ;-D

        • Weißt du überhaupt wie Gentechnik funktioniert? Ich bezweifle es. Weizen wurde nicht verändert, höchstens gekreuzt. Weiter sieht man an deinem Namen, dass auch noch nie verstanden hast was Recht überhaupt ist, sondern siehst das als wahr und Recht an was irgendwo geschrieben steht. Nur weil einer zig Artikel schreibt wird es auch nicht wahrer. Selbständiges Denken… Fehlanzeige.

        • Germania2013 sagt:

          Gekreuzt reicht ja. Gluten macht den Darm kaputt,und der heutige Weizen bzw. andere Getreidesorten ebenso haben viel mehr davon als die Urformen.

          Aber, wie bereits gesagt, jeder muss selber sehen, womit er sich vergiftet.

        • UNKRAUT-EX sagt:

          Ich hatte mal das Buch „Dumm wie Brot“ geschenkt bekommen. Author: Dr. David Perlmutter. Bestseller laut „New York Times“. Das sagt schon eine Menge.
          Zum Glück nie gelesen.
          Abends bei booklooker reingestellt. Morgens schon verkauft. Die Käufer waren ein Rechtsanwaltspaar (s. Buchtitel). Mußten vorher nochmal nachfragen ob wirklich keine Schäden dran sind, da Zustand mit leichten Schäden oder so ähnlich angegeben war. War nur ein winziger Strich drauf.

          Das, was uns umbringt, ist das ganze Gift aus der Luft, das täglich auf uns abgelassen wird, der ganze Elektrosmog, Verdunkelung und daraus resultierender Sonnenlichtmangel und alles andere Gift, Landwirtschaft, (Bio-)Gasanlagen, Windkraft und so weiter.
          Da hilft leider ein eigener Garten auch nicht mehr viel. Erkennt ein Volk oder was auch immer das nicht, aus welchen Gründen auch immer, ist der Untergang unvermeidbar. Keine schöne Aussicht, aber so sieht es im Moment wohl leider aus. Als Bonus alles andere noch dazu.

        • ..ach „wilhelmderzweite“,
          wirklich schade um DICH..

          Wo sind DEINE handfesten & beweisbaren Argumente..?! – Das wäre eine Basis..

          Als „Alles-Besserwisser“ mit schlechter Rhetorik kommste nicht voran – Punkt..!

          Du benimmst DICH wie ein dummer Schulbub, der NICHTS WEISS oder wissen will..!
          Alle „Weisheiten“ kopieren und zu einer Suppe verrühren bringt gar Nichts..

          Der Besuch auf DEINER HP – ohne Impressum & alles kopiert von A-Z – lässt tief blicken..

          „Wo die Wahrheit ein Zuhause gefunden hat“ – was für eine Behauptung..?!

          WER DER WAHRHEIT EIN ZUHAUSE GIBT HETZT NICHT SONDERN LEHRT – PUNKT..!

          Was bitte soll die primitive Hetze vs jüdisch Gläubigen, verblendeten Menschen,
          die laut Prof. Shlomo Sand niemals ein Volk waren, sind oder sein könnten – siehe hier:

          Die Erfindung des Jüdischen Volkes (Shlomo Sand) – Die Nachkommen der Chasaren..?

          Auch das Troll-Verhalten hier zeigt „wes Geistes Kind DU bist“..

          Warum liest man auf DEINER HP folgendes:
          „Es wurden bisher keine öffentlichen Kommentare hinterlassen..“!

          Machen etwa die Zitate & Bibelsprüche DICH zu einer „persona non grata“..
          so dass DU hier DEIN UNWESEN treiben musst..?!

          Das beste Zitat Deiner Seite ist dieses:
          Im frühen Alterthum, wie auch zum Theil im Mittelalter, wurden die Besiegten Sklaven der Sieger, d. h. im Grunde, sie mußten für diese arbeiten: das Selbe müssen aber Die, welche Kriegskontributionen zahlen. Dans toutes les guerres il ne s’agit que de voler [in allen Kriegen geht es nur ums Stehlen]. sagt Voltaire, und die Deutschen sollen es sich gesagt sein lassen.” (Schopenhauer in “Aphorismen zur Lebensweisheit”)

          Kann das sein, dass DU KEINE AHNUNG HAST – aber davon reichlich..?!?

          Fange an selbst zu denken & zu fühlen – als MENSCH und nicht als Vollidiot „DEUTSCH“..
          MfG & 😀

      • Skeptiker sagt:

        @Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 – als beseelte Menschen..!

        Mit Ihren göttlichen Gespür sich unbeliebt zu machen, möchte ich mal sagen!

        Sie sind nicht würdig über Adolf Hitler mit lauter Stimme zu sprechen…

        …und zu irgendwelchen rührseligen Redereien laden sein Leben und sein Wirken nicht ein.

        Er war ein Kämpfer für die Menschheit und ein Verkünder der Botschaft vom Recht für alle Nationen. Er war eine reformatorische Gestalt von höchstem Range und sein historisches Schicksal war, dass er in einer Zeit beispielloser Niedertracht wirken musste, die ihn am Ende zu Boden schlug.

        (Knut Hamsun, norwegischer Schriftsteller und Literatur-Nobelpreis-Träger 1920)

        =>
        “…In einer großen älteren Villa vor den Toren von Wien gibt es über den Weinbergen am Kahlenberg einen netten Keller, in dem sich nach dem Zweiten Weltkrieg die höheren amerikanischen Offiziere sehr gerne abends versammelten. Eine Trinkstube, hätte man auch sagen können rings herum zwischen dem Gebälk mit Ornamenten ausgemalt.

        Die Besitzerin, die schöne Fürstin Wittgenstein, führte mich da hinein und bat mich, die Malereien kritisch zu betrachten und erst danach die kunstvoll dazwischen gemalten Sprüche zu lesen. Ich sah mir alles sehr genau an und sagte, ohne irgendwie informiert zu sein: “Mir scheint, dass der Maler zugleich ein Gefühl für Architektur – besonders für gewisse Naturgesetze, zum Beispiel den “Goldenen Schnitt”, hat, denn das passt alles so großartig zusammen.” – “Das ist sehr interessant”, sagte die Fürstin, “und nun sollst du die Sprüche lesen.”

        Ich las – wörtlich kann ich es nicht mehr wiedergeben aber sinngemäß ganz genau:

        “Ich weiß, dass mein Leben ein ganz ungewöhnliches, außerordentliches sein wird, aber das Ende wird eine Katastrophe sein!”

        Die Fürstin, übrigens keineswegs eine Nationalsozialistin, sagte mir nun: “Das alles hat ein Lehrling gemalt und geschrieben. Auch die Worte, so erstaunlich sie sind, stammen ausschließlich von ihm.

        Und hier ist die quittierte Rechnung, die ich in den alten Akten gefunden habe, auf welcher geschrieben steht, dass alle Arbeiten von einem Malerlehrling namens Adolf Hitler ausgeführt wurden.

        Das waren Ornamente, Worte und Gedanken, welche nicht das Geringste mit Gewalt zu tun haben – dass war der Ausdruck eines sehr tiefen Gefühlslebens – oder wenn wir es absolut beim rechten Namen nennen wollen: es war etwas Faustisches (faustisch: tief forschend; ringend; genial) in diesem letztlich immer rätselhaften Menschen…” (Quelle: Friedrich Christian Prinz zu Schaumburg-Lippe – War Hitler ein Diktator – S 14)

        Hier alles:
        http://lupocattivoblog.com/2013/06/13/ich-bin-nicht-wurdig-uber-adolf-hitler-mit-lauter-stimme-zu-sprechen/

        Gruß Skeptiker.

        Hier noch mal die Anfänge der legendärer Sippe der ? =>Spalte und herrsche Sippe?

        • ..“Skeptiker“
          werter Zeitgenosse,
          sind Menschen die für die Wahrheit durch Aufklärung kämpfen unbeliebt..?!?
          Ja, das sind sie .. grins 🙂

          Nun zu Atsche:
          Bis heute hat Niemand verstanden wer Adolf war – warum nicht..???
          Genau wie der alte Cäsar hatte der Gefreite seine Berater, die ihn als Marionette lenkten..
          er war nur ein begnadeter Redner, das wussten die Hintermänner zu nutzen – Punkt..!

          Er hatte keine Ahnung von Politik, Militärischer-Strategie, Menschenführung & EHRE
          ..das hat man ihm alles „angedichtet“ – schau doch mal genau hin:
          WAS SAGT DENN SEINE KÖRPERSPRACHE – DIE VERRÄT GENAU WER ER WAR..!

          Gruß nach Hamburgo..
          🙂

        • Skeptiker sagt:

          @Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 – als beseelte Menschen..!

          Dem ist eben nicht so, die Juden waren von Hitler völlig überrascht, seine wirtschaftlichen Erfolge wurde mit der Finanzierungslüge der Juden versucht zu Kaschieren.

          => Es durfte eben nicht sein, was nicht sein darf.

          =================
          Nachzulesen hier.

          Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde?

          Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers, Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren.

          Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland.

          Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte der Jude James Warburg am 15. Juli 1949 aus, daß keine Banken oder andere Finanzinstitutionen Hitler Geld gegeben haben. Wenn wir überhaupt die Tatsachen anschauen, so wird der Vorwurf, dass “Juden Hitler finanziert hätten” hinfällig. Siehe: “Richtigstellungen zur Zeitgeschichte – Der Große Wendig” Buch 3, Seite 156.

          Hitler gelang es Vollbeschäftigung und neuen Wohlstand zu schaffen, indem er die internationalen Bankiers aus der Finanzwirtschaft Deutschlands heraushielt und die Herausgabe des Geldes verwaltete, das nur herausgegeben wurde, so wie es benötigt war.

          Die Los Angeles Rechtsanwältin Ellen Hodgson Brown diskutiert dieses Thema in ihrem Buch “Web of Debt“.

          Mittlerweile ist das Buch schon in dritter Auflage erschienen und wurde sowohl ins Schwedische, ins Koreanische, wie ins Deutsche übersetzt. Der deutsche Titel lautet: “Der Dollar-Crash”.

          Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Ein Artikel von Ellen Hodgson Brown. Mein Dank sagt Maria Lourdes!

          Als Hitler an die Macht kam, war Deutschland hoffnungslos bankrott. Der Versailler Vertrag hatte dem deutschen Volk die Alleinschuld am Ersten Weltkrieg und überwältigende Wiedergutmachungs-Zahlungen auferlegt und von den Deutschen gefordert, dass sie jeder Nation die Kosten des Krieges zurück erstatten.

          Diese Kosten beliefen sich auf den dreifachen Wert der gesamten deutschen Immobilien. Private Währungsspekulanten verursachten, dass der Wert der deutschen Mark stürzte. Sie brachten damit die schlimmste Talfahrt der Geldentwertung der Neuzeit zustande. Mit einer Schubkarre voll mit 100 Milliarden-Mark-Banknoten, konnte man nicht einmal einen Laib Brot kaufen. Die Staatskasse war leer. Das Gold ausgeplündert! (siehe hier)

          Quelle:
          http://lupocattivoblog.com/2013/11/15/wie-ein-wirtschaftswunder-erschaffen-wurde/

          =================

          =>
          Als Hitler an die Macht kam, war Deutschland hoffnungslos bankrott. Der Versailler Vertrag hatte dem deutschen Volk die Alleinschuld am Ersten Weltkrieg und überwältigende Wiedergutmachungs-Zahlungen auferlegt und von den Deutschen gefordert, dass sie jeder Nation die Kosten des Krieges zurück erstatten.

          =>
          Man achte mal ab der 2 Minute auf den Film.

          =>
          Hitler als bestechlichen Schmarotzer hinzustellen, ist eben eine Erfindung der Geldjuden.

          Die hatten damals echte Panik und haben die Hetze gegen den guten Hitler, alle intellektuellen Kanonen, gegen Deutschland abgefeuert, mit deren Presseherrschaft.

          Ab der Minute 9 und 30 Sekunden.

          Gruß Skeptiker

          P.S. Ich hatte eben ein anderen Namen gehabt, weil der PC wird auch von anderen benutzt.

          =>Es war ein „Versehen“

    • UBasser sagt:

      Das ist natürlich absoluter Blödsinn. Zum einem ist die Genetik die jüngste biologische Wissenschaft! Genetische Experimente wurden ganz sicher nicht in der Mitte des 20.Jahrhunderts gemacht! Diese erfolgten erst in den 70iger Jahren und sicher nicht am Weizen!

      Der Weizen wurde verbessert. Die Ähren wurde schwerer, ertragreicher gemacht, das Stroh kürzer! Der Weizen wurde aber nie genetisch verändert. Denn das Problem liegt nicht an der Pflanze, sondern am Mühlenprodukt! Wurde früher das Korn nicht so extrem poliert, dadurch waren auch wesentlich höhere und wichtige Inhaltsstoffe nach dem Mahlen vorhanden. Durch die Weiterentwicklung der Sortier- und Mühlenanlagen entstanden viele Qualitäten!

      Wer also Vollkornweizen oder das aus der 900-Serie nimmt, macht bestimmt nichts falsch!

      Ich habe mindestens 2 Jahre kein Weizen gegessen – nichts hat sich verändert! Ich habe jeden Tag Brot aus Roggen, Gerste und Hafer gebacken – und alles im Sauerteigverfahren. Mag sein, das diese Brote länger satt halten, aber nicht unbedingt gesünder sind, als Brote mit Weizenzusatz, wenn der Weizen eine gute Qualität besitzt.

      Wer also dieses Buch kauft, verzichtet eben auf ein paar Brote 😉

      • P a u s e r, Enrico sagt:

        Ich denke, hier wird auch viel Angst, um Nichts geschürt,,,,wer dennoch Angst hat, kann doch auf DINKELMEHL umstellen—————->JEDEM DAS SEINE…ups, wollte nicht POlitisch werden 😉

        • Germania2013 sagt:

          Das hat nichts mit Angst, sondern der Wahl zwischen Krankheit und Gesundheit zu tun. Jeder darf frei wählen ob er sich selbst durch Gluten krank macht. Nicht jeder wird krank – aber einige schon. Man spricht von ca 10 Prozent der Bevölkerung.

  4. Die Gretchenfrage:

    WARUM SIND „GUTMENSCHEN“ SO EXTREM DUMM & GUTGLÄUBIG –
    ignorant .. ja sogar obrigkeitshörig..?!?

    Antwort: Sie sind gehirgewaschene ungebildete „DEUTSCH“ die NICHTS hinterfragen,
    sich von den Medien noch mehr verblöden lassen und keine Sachbücher lesen – Punkt..!

    Sonst wüssten diese armseligen Tölpel mit den folgenden Information etwas anzufangen:

    Sigmar Gabriel und die BRD GmbH (NGO) [Fakten und Wahrheiten]
    DAS SAGTE EIN FÜHRENDES „REGIERUNGSMITGLIED“ in aller ÖFFENTLICHKEIT:

    WIE KOMMT DIESER MANN DAZU..?!
    ——————————————————— !!!
    Auszug Prof. Dr. H. H. von Arnim Interview in der WELT – vom 25.06.08 – Titel:

    „Die Angst der Politiker vor der Wählermacht“

    Er gilt als einer der schärfsten Parteienkritiker Deutschlands: Hans Herbert von Arnim.
    In seinem Buch „Deutschlandakte“ nimmt der Politologe die etablierten Parteien, die Politikfinanzierung und das Diätensystem ins Visier.
    Auf WELT ONLINE erklärt er, warum Politiker sich vor zuviel Demokratie fürchten..

    WELT ONLINE: Ihre jüngste Buchveröffentlichung – „Deutschlandakte“ – hat in der Öffentlichkeit, namentlich in einer Hamburger Wochenzeitung, ein zum Teil sehr ablehnendes, Sie persönlich inkriminierendes Echo gefunden. – Was denken Sie darüber..?

    Hans Herbert von Arnim: Ich bin so etwas bisher vor allem von Politikern gewöhnt, die sachlich NICHTS gegen meine Analysen einzuwenden wissen und dann oft unter die Gürtellinie hauen. Aber auch bei manchen Journalisten gibt es eine Form der „Political Correctness“, die nicht bereit ist, an die Wurzel gehende Defizite unseres demokratischen Systems zu thematisieren. Denen reicht es völlig aus, die Vorurteile, die ich gerade zu widerlegen suche, und die politischen Formeln, die ich entzaubere, einfach nur zu wiederholen, ohne auf meine Sachargumente einzugehen. Das ist auch sehr viel bequemer und verlangt keinen Durchblick.

    WELT ONLINE: Sie schreiben als wissenschaftlicher Autor in einem Ton, der für Fachveröffentlichungen in Deutschland ungewöhnlich ist.
    Sie erscheinen als ein Solitär – wie sehen Sie sich selbst..?

    von Arnim: Vom Parteienrecht, von Politikfinanzierung, Diäten und Stiftungsfinanzierung verstehen nicht viele politikwissenschaftliche und staatsrechtliche Kollegen wirklich etwas.

    Und die meisten arbeiten entweder mit der einen oder anderen politischen Seite zusammen und können deswegen – schon um diese Zusammenarbeit nicht zu gefährden – Mängel, die
    die politische Klasse insgesamt betreffen nicht wirklich aufspießen. Das dürfte ein Grund sein, warum bisweilen der Eindruck entsteht, bei Missständen, die die politische Klasse insgesamt betreffen, gäbe es nur einen einzigen „Parteienkritiker“.
    ..Und der muss sich einer klaren Sprache bedienen, um Gehör zu finden.

    WELT ONLINE: Da klingt der Generalvorwurf heraus, die Politikwissenschaft und Journalismus in Deutschland seien nicht unabhängig..?

    von Arnim: Ein Pauschalvorwurf wäre nicht gerechtfertigt. Aber nehmen Sie das Gros der Europa-Journalisten. Da haben Oldag und Tillack, damals selbst Brüsseler Journalisten, in einem Buch ihren Kollegen vorgehalten, viele seien eigentlich nur ein Sprachrohr der Kommission und unterdrückten auch berechtigte Kritik, weil das die Europa-Idee angeblich gefährde. Auch Landespressekonferenzen fehlt oft die Distanz…
    (…)
    WELT ONLINE: Warum alarmiert der Mitgliederschwund die Parteieliten nicht..?

    von Arnim: Der politischen Klasse – das sind voll alimentierte Mandats- und Funktionsträger, die zwar nur zwei Prozent der Parteimitglieder ausmachen, aber in den Parteien das Sagen haben – tut der Verlust von Mitgliedern und der Rückgang der Wahlbeteiligung nicht wirklich weh,
    ++ denn sie finanzieren sich über die selbst bewilligte staatliche Parteienfinanzierung..! ++

    Dabei wird oft gar nicht gesehen, dass die Finanzierung der eigentlichen Parteien, also diese 133 Millionen Euro, die sie auch beim Rückgang der Wahlbeteiligung ungeschmälert erhalten, nur ein kleiner Teil ist.
    Der Betrag wurde vom Verfassungsgericht gedeckelt. In der Folge hat die politische Klasse
    den „staatlichen Geldstrom“ auf ihre Hilfsorganisationen umgeleitet: auf Parteistiftungen und Parlamentsfraktionen. Auf diese Weise haben die Parteien sich gegen den Rückgang ihrer Mitglieder und der Wahlbeteiligung finanziell immunisiert..!

    WELT ONLINE: Entparlamentarisierung, Mediatisierung der Politik, Selbstimmunisierung der politischen Klasse – glauben Sie ernsthaft, das was Sie beklagen, könne irgendwie wieder rückgängig gemacht werden..?
    (…)

    Anmerkung d. Verf.: Dumme WÄHLER SIND DEMNACH ÜBERFLÜSSIG – ZUDEM GAB ES
    SEIT 1945 keine echten & ehrlichen Volkswahlen, ALLES WAR / IST GEFÄLSCHT..!*

    Zitierte Quelle zum WEITERLESEN:
    http://www.welt.de/politik/article2144535/Die-Angst-der-Politiker-vor-der-Waehlermacht.html

    Fazit
    Angebliche WAHLEN sind von „Arsch“ – KEINE STIMME DES VOLKES ZÄHLT – PUNKT..!
    Siehe hier: https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/04/die-gutmenschen-werden-von-europaischen-sturmen-gebeutelt/#comment-14867

    MfG & schönes erkenntnisreiches Wochenende 🙂

    • UNKRAUT-EX sagt:

      Das ganze Debakel – Wo der Gutmensch herkommt:

      https://archive.org/details/DasWesenDesJudentums_873 von Dietrich Schuler
      (als mobi und epub möglicherweise noch hier: bookzz . org)

      (Posthum veröffentlichter Brief Dietrich Schulers (1927-2011) an den Historiker Prof. Ernst Nolte aus dem Jahre 2008. Thema: Judentum und juedische Weltstrategie)
      Die Wahrheit über das Christentum. Warum Kommunismus und Christentum im Grunde dasselbe sind.

      Und wo die Mohrenköpfe alle herkommen… Das Lazarus-Syndrom.

      Das Buch Jesus: Europas falscher Gott ist noch ausführlicher. Wenn ich´s recht erinnere ist in obigem Text das wesentliche enthalten. Ich dachte auch kurzfristig mal, daß Jesus Arier wäre. Kompletter Unfug.

      Laut Benjamin Disraeli (J) ist das Christentum „Judentum für Nichtjuden“.

      Zitate:
      „Da es im Mittelalter nichts gab außer dem Christentum, da sich alle, vom Bauern bis zum Fürsten als Christen fühlten, konnte auch jede Art von Antisemitismus nur als christlich erscheinen. Religiöse Motive im engeren Sinne spielten dabei zwar auch eine Rolle, aber sie werden weit überschätzt. Der Vorwurf des „Gottesmordes“ konnte die Juden nicht im Geringsten treffen; denn für sie war Jesus v. Nazareth keinesfalls ein Gott, sondern ein Verbrecher, zumindest aber ein Gotteslästerer, der sich selbst erhöht hatte. In dem Kampf, der sich zwischen ihm und der pharisäischen Oberschicht abgespielt hat, war der Nazarener mindestens so fanatisch gewesen wie seine Widersacher. „Aber jene meine Feinde, die nicht wollen, daß ich über sie herrschen soll, bringet her und erwürget sie vor mir.“ (Luk. 19, 27)“

      „Die „Evangelien“ erzählen im Wesentlichen (neue Schreibung) nur die Geschichte der Auseinandersetzung zwischen den Pharisäern und Sadduzäern einerseits und dem Rebellenpropheten Jesus von Nazareth andererseits, eine Episode, die an sich vom Weltmaßstab her gesehen ganz unwichtig war und die sich gewiß im Laufe der Menschengeschichte in ähnlicher Weise an den verschiedensten Orten des Globus schon unzählige Male ereignet hat. Die Pharisäer vertraten das religiöse Establishment in Palästina, das gleichzeitig auch das politische war. Jesus v. Nazareth, der mit seinen Anhängern, die sich nicht um Mein und Dein kümmerten, durch die Lande zog, bestens versorgt durch einige Frauen, würde heute als Chef einer Terroristenbande bezeichnet werden. Er entwickelte eine Lehre und ein Prinzip, das sich wie ein roter Faden durch die ganze jüdische Geschichte zieht: Die Subversion, das Bündnis mit dem Bodensatz der Gesellschaft, den Haß gegen alles, was oben, was stark, mächtig und von Natur ausgezeichnet ist. Sein Pech war nur, daß sich seine Rebellion gegen den jüdischen Staat selbst richtete. Aber was konnte eine solche Lehre im jüdischen Sinne erreichen, wenn sie ein Exportartikel wurde, ohne im Entstehungsland die geringste Spur zu hinterlassen? So wurde die „Bergpredigt“ zu einer Verneinung aller Vernunft und Erfahrung: Die Feindesliebe, die widerliche Aufforderung, auch noch die linke Wange hinzuhalten, wenn die rechte geschlagen wird, die allgemeine Perversion, die Umkehrung der natürlichen Rangordnung. Lazarus ist „gut“, weil er arm und krank ist. Der reiche Mann ist „böse“, weil er reich ist.“

      • Fine sagt:

        Wenn es denn mal soweit kommen sollte, dass der Hintersinn bzw. die Wirklichkeit, speziell der abrahamitischen „Religionen“, begriffen wird, simma schon Lichtjahre weiter.
        Die Dummheit der Völker wächst ständig nach, da dies ein biologischer, ökologischer und nachhaltiger Sklavenrohstoff ist.

    • Skeptiker sagt:

      @Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 – als beseelte Menschen..

      Es ist ja mittlerweile bekannt, das die BRD ein Organ der jüdischen Fremdherrschaft ist.

      Die ballern hier alle Ausländer rein, was die Juden loswerden wollen, kriegen fürs ficken immer mehr Kindergeld, auf kosten der noch arbeitenden Deutschen, die sich Kinder einfach nicht mehr erlauben können.

      => Angst vor Hatz 4.

      Jetzt meine Frage, er meint, er hätte Strafanzeige in Den Haag gestellt.

      Ich habe gestern, gegen das Jobcenter, die Stadt und den Landrat Strafantrag und Strafanzeige in Den Haag und Straßbourg gestellt.
      Hoffentlich klappt es, das die Bastarde zu Rechenschaft gezogen werden, dieses Verräterpack !!!

      =====================
      Quelle:
      lupocattivoblog.com/2015/02/07/griechisches-gas-im-ausplundern-sind-ja-iwf-weltbank-und-co-profis/#comment-244007

      Weil die haben ja festgestellt, das mit der BRD – GmbH was oberfaul ist.

      Die verstoßen selber gegen das Grundgesetz, erfinden 1 € Jobs ohne Ende und alles nur für eine Verfälschung der wahren Arbeitslosen.

      P.S. In der BRD kann man eh nicht mehr klagen, weil die Richter der BRD müssten ja erkennen, das es alles eine Lüge ist.

      Aber aus Angst, selber zum „Hartzer“ zu werden und aus Angst vor der Totalpleite werden die das natürlich nie zugeben können, das die einfach ein Maskerade ohne Recht sind.

      Jetzt mal meine ehrliche Frage.

      Spinne ich? oder nicht?

      Es gib ja nur eine Wahrheit, weil das andere wäre ja die Lüge.

      Gruß Skeptiker

      P.S. In erster Linie ging es mir um: Er hätte Strafanzeige in Den Haag gestellt.

      Weiter unten findet man auch meine Quellen, wer hätte das für möglich gehalten?

      • Fine sagt:

        „die Richter müssten ja erkennen, dass das eine Lüge ist“

        War das ein Witz? Die selbsternannten Richter sind als Gerichtspolizisten tätig, um jeden Deutschen, der die Wahrheit sagt, per auserwähltem Gefälligkeitsgutacher (24/7) in die Psychiatrie zu bringen. Dort gibts lecker Psychopillen, die dem Zwangseingewiesenen das Bewusstsein und den Willen zerstören. Alternativ in die JVA – wegen „Störung des öffentlichen Friedens“ – wo dann die herbeigerufene Truppe der POLIZEI tätig wird. Erst wird der „Friedensstörer“ in Gewahrsam genommen, mit Betreten der JVA ist er dann verhaftet.
        Danach kommt das Zersetzen der Person – so der Fachausdruck.
        Währenddessen wird seine Habe geplündert – wo die wohl hingeht? Das fängt mit den Gutachterkosten – gerne um die € 10.000 – an, die das Opfer zu löhnen hat; es soll sich ja für alle Beteiligten lohnen. Kommen sie ins Alter, gehts ab ins Heim, wo sie medizynisch bis Pflegestufe 3 ausgeschlachtet und geschächtet werden – nachdem man ihnen endgültig alles abgenommen hat. Alsdann geschieht „der Wille des Herrn“. In wessen Krallen sind diese Einrichtungen, selbst in kleinen Orten? Der Herr des Hasses und Gemetzels freut sich über jedes Ritualkultopfer.

        Nach dem letzten Schnaufer kommt das Ordnungsamt – vor allem „AMT“ – mit dem Gefahrenabwehrbeschluss, über den es dann ins Krematorium geht.
        Zahngold für die Stadtkasse ausdrücklich willkommen, da dies gern pietätvoll für die Klohäuschen auf dem Friedhof ökologisch verwendet wird. S. Stadt Venlo….
        Dieses Ausplündern, Schächten, Ausrotten machen DummDEUTSCH seit 70 Jahren fröhlich mit. „Ab ins Heim mit Oma / Opa….“.
        Den Haag, Straßburg usw., auch das sind Organisationen der Feindmächte des Deutschen Volkes. Wenn die aber Kohle ziehen können…. :mrgreen:

        Jedes Volk – der Freiheit beraubt – muss sich selbst der Freiheit ermächtigen.

        • Skeptiker sagt:

          @Fine

          Also alles eine Scharade und obwohl er nicht gerade dumm war, wurde die RAF vom Staat kreiert, (Natürlich nicht offiziell, nur um die Gesetze zu verschärfen)

          => Es ist stetst von großen Nutzen sich einen nützlichen Idioten zu halten.

          Und heute ist das die Realität.

          Sogenannte “JobCenter” = Sklavenhändler

          https://newstopaktuell.wordpress.com/2014/02/28/sogenannte-jobcenter-sklavenhandler/

          Ich glaube die RAF, müsste heute Dasein, nicht damals.

          Aber durch die damalige RAF, wurde der künstliche BRD Staat natürlich mit jüdischen absichtlich gewollten Gesetzen, die Freiheit der BRD Bürger auf null setzt.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @Fine

          Mein Vater bekam mit 78 Jahren Alsheimer, aber der wurde eben nicht abgeschoben.

          Das war Pflege zu hause und fast 7 Jahre lang, er hatte am Ende eine Magensonde, bekam irgendwann Fieber und ist im Krankenhaus verstorben.

          Meine Mutter wurde am Tel. informiert, „Ihr Mann ist verstorben“

          Aber die 2 Frage war, ob die das Gehirn für wissenschaftliche Zwecke mein Vater aus dem Kopf entfernen können.

          Meine Mutter meinte nur nein, ich möchte mein Mann so in Erinnerung behalten wie ich ihn kannte.

          Aber wer kann schon sagen, ob die das nicht doch gemacht haben ?

          Gruß Skeptiker

          P.S. @Fine, manchmal habe ich das Gefühl, das Du die pessimistischste Frau bist, die jemals gelebt hat.

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Aber die 2 Frage war, ob die das Gehirn für wissenschaftliche Zwecke mein Vater aus dem Kopf entfernen können.
          ———————————————————
          Was wollten JENE denn damit?
          …ein totes Gehirn ist TOT——-> da gibt es auch keine Energie/Ströme mehr zu meSSen!
          Mein Gehirn zB. sieht aus wie nen Sandkasten, der jeden Tag von agilen Kindern umgebuddelt wird und immer neue Formen annimmt!!!………………….Wer soll denn da klarkommen???

        • Skeptiker sagt:

          @P a u s e r, Enrico

          Die wollten das Gehirn in ganz viele Scheiben schneiden, um unter den Mikroskop die Veränderung darzustellen.

          Gruß Skeptiker

  5. Waffenstudent sagt:

    • Waffenstudent sagt:

      Für unsere Umerziehungsmedien und Besatzungsmaffia ist jeder Tag ein verlorener Tag, an dem vergessen wird, dem Deutschen sein Tagesgebet einzubläuen, welches da heißt: “Der Deutsche ist an allem Schuld, an allem ist der Deutsche Schuld!” Und wenn keine Schuld mehr parat ist, dann wird eine ganz neue Schuld erfunden. Dazu produziert man mit den Steueraufkommen ehrlicher Deutscher Menschen Filme und Literatur, deren Handlung derartig satanisch verlogen ist, daß es jeden Christenmenschen jammert! Insofern ist jeder Beitrag, in welchem dem aktuellen BRDDR-Sodom und Gomorra die Teufelsfratze vom Gesicht gerissen wird, Balsam für das blutende Deutsche ehrliche Herz! Dieses Video sollte man als deutsches Morgengebet betrachten und damit firmiert das Tagewerk beginnen! Am Arbeitsplatz werden dann die Zusammenhänge bewußt, welche Grundlage für den privaten Niedergang der deutschen Arbeitnehmerschaft sind. Man kann es gar nicht oft genug verbreiten!

      • Fine sagt:

        Medien (primär TV) kann man sich reinziehen; man kanns aber auch lassen!
        Ersteres ist Ohnmacht, das andere ist Macht.

        • Germania2013 sagt:

          Das kapieren die ewigen Leierer, notorischen Beklager des Ist-Zustandes nicht. Man kann einfach nur NEIN sagen, nein, les ich nicht mehr,nein, schau ich nicht mehr.
          Was wohl hält den Bunzelbürger davon ab, NEIN zu sagen. Ich gestehe, man muss ein bisschen denken, um überhaupt so weit zu denken. Und da das denken nicht so jedermanns Sache ist, bleibt es halt beim Beklagen, beim endlosen ewiggleichen Gejammer,wie schlimm doch die Welt ist.
          Wie praktisch.
          (für wen?)

        • Fine sagt:

          Mit Gejammer, Getröte und ständig im Kreis drehen, werden sie ja keinem gefährlich.
          Der Frust ist anschließend weg/verlagert, und weiter gehts im Hamsterrad, frisch und frei zur Arbeit. Freiheit ist Sklaverei, Frieden ist Krieg.
          Für diese Freiheit ziehen sie auch vor das Arbeitsgericht, das immerhin als „richtiges Gericht“ gelten soll. Logisch – die Sklaventreiber bringen ihre Sklaven gerne korrekt in lohnabhängige (sozialversicherungspflichtige!) Beschäftigung. Wenns auch am untersten Lohnniveau ist; wer will schon zu den ganz Armen – sozial Geächteten – gehören? Deshalb boomen auch die auserwählten Leih- und Personalbuden, die weit höhere (Stunden-)Löhne aushandeln als die, die sie weitergeben. So funktionieren die Hütchenspiele. Das erkennt man nicht, je näher man davor steht; je mehr Abstand, umso besser ist es zu durchschauen.

        • Germania2013 sagt:

          „Mit Gejammer, Getröte und ständig im Kreis drehen, werden sie ja keinem gefährlich.“

          => genau darauf wollte ich hinaus. Das ist ne prima Beschäftigungsstrategie. Und so geht das schon jahrelang. Das ist zum Haareausraufen.

          Die andere Beschäftigungstherapie ist es, auf irgendwelche „Führer“, „Dritte Mächte“, und sonstige Reichsflugscheiben zu warten. Armes Deutschland. Genau deshalb gehst du unter.

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          NEIN sagen ist ganz einfach—man muSS es nur bewuSSt tun!!!

          ….und ob man in einer dekadenten Gesellschaft, in der fast jede Dumpfbacke „SELFIS“ postet und mit seinem Tisch-Nachbarn/Liebsten, lieber per APP kommuniziert, als miteinander (so richtig 1:1 in die Augen schauend^^) zu reden, sollte doch dann wirklich egal sein, ob man als AuSSenseiter/NAZI betitelt wird…..ODER?—————->na dann bin ich doch aber ganz bewuSSt AuSSenseiter!!!!

        • Germania2013 sagt:

          Ich weiß nicht ob ich das lustig oder traurig finden soll… Menschen die samt und sonders auf ihre rechteckigen Kästen starren, dort rumtippen wie die Irren und für nichts mehr ansprechbar sind… stell dir mal vor, man nimmt denen den Strom weg…. das gibt ein Chaos 🙂

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Strom weg, Betätigungsfeld weg—-> is also wie ne Landname 😉
          >
          |jetzt aber mal im Ernst—-> ich halte auch nicht viel von diesem ganzen Zivilisationsbeeinträchtigenden Schmarrn, den sich JENE haben einfallen laSSen, um uns ALLE auseinander diffidieren zu können…..aber…. es gehört heute nun einmal zur Information/Kommunikationsmöglichkeit dazu, um zb. einen psychologischen KRIEG führen zu können 😦
          EGAL—-> NUTZEN WIR ES ENDLICH!!!
          |
          |
          |
          soll ich dir mal etwas anvertrauen?—-> klar, mach‘ ich doch gleich!

          …nicht das irre umhertippen auf der Tastatur ist das Problem—-das machen die systemtreuen Aperatschnicks (JUDEN) auch—das Problem ist, daSS wir im eigenen Volk, von Volksverrätern dermaSSen hirngefickt wurden, daSS die meißten Dumpfbacken garnicht wiSSen,wo sie vernünftiger Weise, andocken sollen 😦

          naja—-> gegen dieses jüdische Fascho-SYSTEM schwadnorieren oder bewuSSt vorgehen, sind halt 2 verschiedene Schuhe…. Ich mache NACHWEIßBAR beides denn meine SYNAPSEN sind i.O.
          |
          Stromsperre—> kein Ding, mach‘ ich einfach Rauchzeichen :mrgreen:

  6. Zum Thema
    Griechenland vs Firma „Bunzelrepublik von Täuschland“:

    „Wir lassen uns nicht erpressen“

    Die EZB hat den Druck auf Griechenland massiv erhöht und das Land von seinen Geldquellen weitgehend abgeschnitten. Die Finanzmärkte reagieren verunsichert.
    Die griechische Regierung reagiert empört..

    Die Europäische Zentralbank hat den Druck auf die neue griechische Regierung massiv erhöht. Sie kippte eine Sonderregelung und erschwert damit den ohnehin angeschlagenen griechischen Banken den Zugang zu frischem Geld. – Athen reagierte mit Empörung..!

    Regierungssprecher Gavriil Sakellaridis sagte am Donnerstag im griechischen Fernsehen
    zum EZB-Beschluss:
    ++ „Wir lassen uns nicht erpressen. Wir haben ein Mandat vom griechischen Volk erhalten.“ ++
    Er fügte hinzu, es gebe „keinen Grund zur Beunruhigung“. In einer Erklärung des Finanzministeriums wird zugleich betont, Athen werde seine Politik fortsetzen, das harte Sparprogramm zu beenden.. (…) zitierte Quelle zum Weiterlesen:
    http://www.welt.de/wirtschaft/article137136225/Wir-lassen-uns-nicht-erpressen.html

    Habt IHR solche Aussagen schon mal von den Volksverrätern der BRvD-Treuhand gehört..?!
    #
    Hier geht es weiter:

    „Die Deutschen haben schon viel zu viel gezahlt“

    Der griechische Finanzminister Varoufakis verspricht der Euro-Zone, sein Land aus der Krise zu führen. Er setzt dabei auf die Hilfe Deutschlands. Ihm schwebt ein sog. Merkel-Plan vor…
    Quelle: http://www.welt.de/wirtschaft/article137102451/Die-Deutschen-haben-schon-viel-zu-viel-gezahlt.html
    #
    MfG & 🙂

    • Skeptiker sagt:

      @Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 – als beseelte Menschen..!

      Habt IHR solche Aussagen schon mal von den Volksverrätern der BRvD-Treuhand gehört..?!

      Nein, aber früher gab es jemand, der ganz klar das so gesagt hat.

      => Was hat man gelernt?

      Gruß Skeptiker

      • UNKRAUT-EX sagt:

        Und ich bin gegen Guido K(n)opp-Zu, weil wir aus der Geschichte endlich raus müssen!

        Falls Hitler ein „Rothschild“ war, ist er verdammt noch mal der Beste Schauspieler gewesen. 🙂 Brüll…

    • hasbara buster sagt:

      “Bunzelrepublik von Täuschland” voll zutreffent

  7. Amita sagt:

    Ein bewegender Artikel heute…

    „Deutschland wurde nach 1945 von außen, von fremden Mächten das Rückgrat entfernt, und das gesamte Land ist Opfer eines repressiven Gesinnungskartells der politischen Meinungs- und Medienmacher. Worum geht es? Das geheime Ziel ist der schleichende Genozid an den Deutschen, der geplante Volkstod im Namen einer düsteren Zivilreligion namens Holocaust.” [4]

    Eine wahrhaft dunkle Zukunft…

    Wir leben nicht im Zeichen der Sühne sondern der ?

  8. * * * sollte man wissen:

    ++ „Ich will das ,Vierte Reich‘ besiegen“..! ++

    Pressefoto aus gleicher Quelle:

    Er ist der Scharfmacher Griechenlands:
    Der Ultranationale Panos Kammenos, der auch gegen Deutschland keilt,
    soll Verteidigungsminister werden.
    Er gilt als unberechenbar und droht schon dem neuen Regierungspartner Syriza…

    Athen
    Er spricht davon, Griechenland sei ein „besetztes Land“, das es zu „befreien“ gelte.
    Er will „das Vierte Reich“, wie er das von Angela Merkel regierte Deutschland nennt, „besiegen“, um „unsere nationale Würde und Souveränität wieder herzustellen“.

    Wo wäre ein so streitbarer Mann besser aufgehoben als an der Spitze der griechischen Armee?
    Panos Kammenos, Chef der ultranationalen Partei „Unabhängige Griechen“ (AE) und Mehrheitsbeschaffer des radikal-linken Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, soll neuer griechischer Verteidigungsminister werden..

    Dass sich Tsipras für die Unabhängigen Griechen als Koalitionspartner entschied, obwohl die Partei ideologisch am entgegengesetzten Rand des politischen Spektrums steht, ist nur auf den ersten Blick ein Widerspruch. Einig ist sich Tsipras mit AE-Chef Kammenos in der Totalopposition gegen den Spar- und Reformkurs sowie der Forderung nach einem Schuldenschnitt..
    (…)
    Sarkozy zeichnete Kammenos aus

    Das sagt jemand, der vorgibt, vom Fach zu sein:
    Er verfasste das Buch „Terrorismus – Theorie und Praxis“.
    Der frühere französische Präsident Nicolas Sarkozy zeichnete Kammenos für sein Engagement gegen den Terrorismus mit dem Orden der Ehrenlegion aus. Zur Debatte über die griechischen Staatsschulden sagt Kammenos: „Das griechische Volk schuldet nichts.“

    Angela Merkel wirft er vor, sie wolle „aus einem Europa unabhängiger Staaten ein Europa machen, das von Deutschland dominiert wird“. Als Merkel im vergangenen Jahr Athen besuchte, appellierte Kammenos an die Bevölkerung, griechische Nationalflaggen auf den Balkonen zu hissen, um zu demonstrieren, „dass wir ein souveränes Land sind“…
    (…)
    Zitierte Quelle zum Weiterlesen: http://www.wiwo.de/politik/ausland/griechenland-und-seine-rechtspopulisten-ich-will-das-vierte-reich-besiegen/11287260.html

    DAS kann ja heiter werden..

    MfG & 🙂

  9. Zur „Diskussion“
    **WAHLEN KÖNNTEN ETWAS ÄNDERN**
    angefacht vom Bundestroll „Germania2013* weiter unten – ab hier „ff“:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/04/die-gutmenschen-werden-von-europaischen-sturmen-gebeutelt/#comment-14834

    ..gibt es folgende Feststellungen von einem mutigen & wissendem Autor / Rechtexperten:

    ..In Sonntagsreden wird „unsere Verfassung“ beschworen. Vom Bürger als Souverän,
    von Demokratie und Gemeinwohl ist dann die Rede, von der Bedeutung der Wahlen, von Gewaltenteilung und von der Unabhängigkeit der Abgeordneten – schöne Leerformeln,
    die allesamt nur eins verbergen:
    Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Im rechtlichen Untergrund ist aus unseren Volksvertretern die »politische Klasse« geworden, die ein Netzwerk geknüpft hat, das allmählich unsere demokratische Ordnung überwuchert und erstickt.
    Schwarze Kassen, fehlerhafte Rechenschaftsberichte, Steuerhinterziehung, Postenwirtschaft, Selbstbedienung, kurz: Kungelei bis hin zur Korruption – das sind die Kennzeichen dieses inoffiziellen »Zweiten Systems«. Wie konnte es dahin kommen?
    Die Verfassung – das alliierte GG – soll doch dem Streben von Politikern nach Macht Grenzen ziehen und die Belange aller zur Richtschnur politischen Handelns machen..!!!
    Aber längst ist die Grundordnung selbst zum Gegenstand von Manipulationen geworden, die vor allem ein Ziel haben: die politische Klasse unabhängig zu machen von jeder Kontrolle und vom Einfluß der Bürger.
    In 50(65) Jahren Bundesrepublik ist das, was einmal unsere Demokratie war, zum Nährboden für Eigeninteressen der Politik degeneriert.
    Hans Herbert von Arnim, Staatsrechtler und renommierter »Parteienkritiker«, enthüllt in eindrucksvoller Weise diese Strukturen. Unerbittlich analysiert er Entstehung und Wirkung der dunklen Seite der Macht, Punkt für Punkt legt er die Funktionsweise des Schattensystems bloß. Doch gibt es Mittel und Wege, die politische Klasse in die Schranken zu weisen.
    Wie das Kartell der Parteien aufgebrochen, das politische Mitspracherecht der Bürger
    und die Gemeinwohlorientierung der Politik wiederhergestellt werden können, dazu macht
    Hans Herbert von Arnim eine Reihe von wirksamen Vorschlägen. Damit gibt er den Anstoß
    zu einer Reformbewegung, die die politischen Verhältnisse vom Kopf auf die Füße stellt.
    — Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels
    „DAS SYSTEM“ – was jedoch noch gebraucht zu haben ist..

    „DIE DEUTSCHLANDAKTE“ ist für jeden „DEUTSCH“ – besonders Germania2013 – Pflicht,
    hier sind Auszüge in Videoform:

    Die Deutschland-Akte – Klartext von v. Arnim (3SAT)

    REPORT MAINZ fragt Prof. Hans Herbert von Arnim

    Wie viel wert sind unsere Politiker ?

    Und das gibt es als kleines Geschenk dazu:
    http://www.dhv-speyer.de/vonarnim/Veroeffentlichungen/Die%20Deutschlandakte/Erwiderung%20auf%20Krupa-Rezension.pdf

    Nun sind wir mal gespannt, wann sich der Bundestroll hier abmeldet,
    denn mit „Germania“ hat diese dubiose PERSON nichts zu tun – Punkt..!

    Hinweis: ALLE BÜCHER von Prof. Dr. von Arnim sind sehr lesenswert..!

    Hier die seltene Möglichkeit „DIE DEUTSCHLANDAKTE“ neu zu erwerben:
    http://www.weltbild.de/3/15779796-1/buch/die-deutschlandakte.html
    MfG & 🙂

    • Germania2013 sagt:

      Die Wahrheit muss dir sehr unangenehm sein. Die Wahrheit ist hier offensichtlich vielen sehr unangenehm.

      (Die von dir genannten „dokumente“ kenne ich übrigens, ich weiß, im GEGENSATZ ZU DIR; wovon ich rede.)

      Hast du irgendwas an Argumenten? Hast du nicht. Du hast nur Beschimpfungen. Schau mal in den Spiegel, dann siehst du den Troll.

      Der einzige, der hier DEUTSCH FÜHLT DENKT UND LEBT bin ich. Ihr da draußen, ihr seid Träumer, Schwärmer, Schwätzer, Führer-Hörige, Desinformanten und sonstiges Kroppzeug. Armes Deutschland. IHR SEID NICHT mein Volk. Mein Volk ist DEUTSCH und wahrheitsliebend. Hier gibt es keine Leute, die für die WAHRHEIT einstehen. Hier gibt es nur Hetzer und die obig genannten Gestalten. Mit Ausnahme des Seitenbetreibers, selbstverständlich, der ist ja wenigstens um die geschichtliche Wahrheit bemüht.

      Was aber nichts mit der Einschätzung der aktuellen Lage zu tun hat.

      Enrico, was ist schlimm an einem Führer? Erst mal: Nichts.
      Dann: Eure verdammte verblödete HÖrigkeit, irgendjemand würde euch aus dem DRECK helfen. Euch hilft keiner, Kein Putin, kein Führer, kein nix. Das müsst ihr verdammt noch mal selber tun!

      Ihr wollt aber nicht. Den selben Kram hab ich nämlich beim Honigmann vor Jahren auch schon gepostet, da habt ihr es auch nicht verstanden. Ihr müsst euch selbst befreien. Euch hilft auch nicht die x-te Sau, die ihr durchs Dorf treibt, vielleicht noch ein „Reichsbürgerverein“, oder eine neue Seite über Flugscheiben, oder sonstigen Krempel, Hitlers Urgroßenkel ist aufgetaucht und wird uns alle erretten… neee….. ist nicht, passiert nicht, wird nicht!

      Kapiert das endlich mal da draußen.
      Und du, komischer Reichsbürger, schau mal lange in den Spiegel, dann weißt du, was ein TROLL ist. Weitere Pamphlete von deiner Seite werde ich nicht mehr beantworten, das wird mir nämlich langsam zu albern mit dir.

      • Skeptiker sagt:

        @Germania2013

        Das ist dummes Zeug, die Wahrheit ist, Du warst schon früher hier auf der Seite, plötzlich war Ruhe.

        Dann bist Du wie ein Wanderzirkus auf der Seite von Lupo aufgeschlagen und auch dort raus-geworfen worden.

        =>Gehe Dich selber kritisieren.

        Hier der geeignete Ort für Dich.

        Die Mauer kann Dir zumindest nicht zuhören, das ist der Vorteil einer Mauer.

        => Die Mauer

        Man kann sich natürlich auch eine Parkuhr kaufen und die voll brabbeln.

        Gruß Skeptiker

        • Germania2013 sagt:

          Noch so ein Hitler-Höriger.Schade hätte dir mehr Verstand zugetraut. Aber die ganze Reichsbürgerszene ist ekelhaft versifft, du gehörst auch dazu. Äh …im Übrigen um auch hier bei der Wahrheit zu bleiben, Maria Lourdes zensiert auf ihrem Blog, und da, wo es Zensur gibt, gehe ich FREIWILLIG.
          Wenn jemand aufklären will, hat derjenige Zensur nicht nötig.

          Soviel Arsch, du Lemming, hast du natürlich nicht in der Hose, war ja schon klar… du würdest niemals irgendwo aus Anstand freiwilig gehen, du hast nämlich keinen Anstand . du elender Feigling und Hitlerhöriger. Komisch,dass ihr immer in Massen auftaucht,alleine traut ihr euch wohl nicht. Ihr seid schlimmer als die Feinde, die ihr vorgebt zu bekämpfen. Armes Deutschland, dank euch ist es verloren; ihr seid sein Sargnagel.

        • Skeptiker sagt:

          @Germania2013

          Ich habe Dich auch gerne.

          Aber die Lücke die Du hinterlässt, ersetzt Dich voll und ganz.

          Am Liebsten ist Du mir, wenn ich Dich von Hinten sehe.

          Gruß Skeptiker

        • "Nimm das!" sagt:

          Du reihst, ähm, Du hängst Dich hier ja richtig rein, Du kleiner Chameur. Mach`mal weiter so, irgendwann… 😉

          Verraten Dir die Steine der Weisen:

          Bis dahin tue doch mal etwas Vernünftiges und nimm zum Beispiel ein Brausebad, Du stinkst!

        • "Nimm das!" sagt:

          „nimm zum Beispiel ein Brausebad, Du stinkst!“

          Ich gebe zu, ich habe selbst gerade eine ganz schöne Fahne:

          wordpress.com/2014/11/nazi.gif

        • "Nimm das!" sagt:

        • Megalodon sagt:

          oder geh zum Honig-Hitlerhasser-Haufen ! Dort ist man froh um Deine Ansicht.

        • Moin „Megalodon“..
          nur ein sachdienlicher Hinweis..

          ab hier fällt die Maske des Trolls:

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/04/die-gutmenschen-werden-von-europaischen-sturmen-gebeutelt/#comment-14869

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/04/die-gutmenschen-werden-von-europaischen-sturmen-gebeutelt/#comment-14878

          ..damit Du gleich checkst wes Geistes Kind der Troll hier ist..!

          Lies den „Faden“ noch mal aufmerksam durch, dann erkennst DU wer hier geoutet wird..
          MfG & 😀

        • m.ela sagt:

          Auch bei altermedia hat dieser Germania einige Tage sein Un-Wesen treiben dürfen. Dann gab’s ganz kurzen Prozeß, und weg war er/sie/es.
          Bei einem erneuten Anmeldeversuch unter geändertem Namen kam man ihm sofort auf die Schliche und wieder gabs den Rauswurf.
          Jetzt muß er/sie/es eben hier versuchen, die Menschen in beleidigender Weise zu nerven und platt zu machen.
          Traurig, wenn man keinen anderen Lebensinhalt hat – trotz angeblicher NPD-Mitgliedschaft!!!

        • Skeptiker sagt:

          @m.ela

          Aber bei den Rechten ohne Inhalt ?

          =>Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 – als beseelte Menschen..!

          Ist wohl auch so zu sehen, ich habe sogar das Gefühl, das die als Zweckverband hier auftauchen, um sich erst mal sich nicht zu mögen, aber über die vielen kleinen Schritte der Psychologie, dann doch noch versuchen, das Ruder rumzureißen.

          Aber schon als kleines Kind habe ich die Filme gesehen.

          Dick & Doof – In Oxford Trailer
          ==========

          Gruß Skeptiker

        • m.ela sagt:

          „Wissen ist Macht“
          Und nichts wissen macht nichts! ^^
          Ansonsten gehts mir ähnlich wie dir, Skepti.

        • Germania2013 sagt:

          Da haben wir wieder einen. Dumm geboren, nichts dazugelernt und Hitlerhörig. Irgendwo muss ein Nest von euch sein. Spinnen könnt ihr jedenfalls sehr gut. Hast du nicht noch ein paar Geschichten aus dem Nähkästchen? Ich finde das immer ganz amüsant, zu lesen, was die Leute so über mich phantasieren. Dabei würden drei clicks genügen, rauszufinden,dass das nicht stimmt, was du da oben schwadronierst.
          Aber zu den drei clicks bist du offensichtlich nicht fähig. Und sowas nennt sich „Arier“.

          Weißt du nicht, was Arier sind? Das sind nicht die, die notorisch lügen, das sind die, die die Wahrheit lieben.Mit Wahrheit hast du aber so viel zu tun, wie eine Kuh mit Eistanz. Es ist echt traurig, was IHR PACK aus meinem Volk gemacht habt. HItlerhörig, dumm und nichts dazu gelernt. Und Hetzten. Und Morddrohungen. Ubasser, ist das normal auf deinem blog? Da oben steht ne Morddrohung gegen mich. Findest du das gut?

        • @“Skeptiker“
          🙂
          ..nu mache mal ’nen Punkt..!
          Nicht Jeder versteht DEINEN dubiosen Humor hier – und einen „Zweckverband“
          findet man bis dato nur im Honigmann-Forum, das lässt sich seit 2011 belegen..

          Die „Experten“ tauchen da auf Bestellung(vom HM..?) auf, wenn es um heikle
          Themen geht, die sie unterdrücken & torpedieren sollen – Beispiel:
          „Wer Steuern oder illegale Abgaben an die Bundesrepublik in Deutschland freiwillig zahlt – begeht Hochverrat am deutschen Volk..“! – Teil I – III

          Oder ist das gar kein Humor bei DIR sondern Paranoia..?! 🙂

          Wie sagt man da.. „Paranoia zu haben bedeutet nicht – nicht verfolgt zu werden“..!

          Bleib locker & konzentriere Dich auf das Wesentliche..
          Gruß nach Hamburg.. 😀

  10. P a u s e r, Enrico sagt:

    Die Pegida-Führung war stolz darauf, nicht “rechts”, nicht “rechtsextrem” und nicht “neonazistisch” zu sein.
    —————————————————-
    Bei mir verursachen solche „TOTschlagbegriffe“ immer nen schalen Beigeschmack….
    …ich habe wirklich keine AHNung, warum ich so ticke, wie ich ticke aber mein INNERES sagt mir seit JAHRZEHNTEN, ich muSS immer ALLes umKEHREN, was mir das SYSTEM aufdiktieren will!!!

    „rechts“—> Recht
    „rechtsextrem“….gibt es im RECHT etwas extremes?
    „neonazistisch“—> NEUZEITBEGRIFF, der nur zur VERDUMMUNG—(NAZIKEULE) dient denn ins echte DEUTSCH übersetzt, bedeutet es eigentlich: „neu nationalZIONISTISCH“ eingestellt…

    Eigentlich sollte sich mal jeder mit dem NATIONALSOZIALISMUS (http://www.documentarchiv.de/wr/1920/nsdap-programm.html) und dem Gedanken dahinter auseinandersetzen, um zu begreifen, daSS genau hier „Links“ ist, was man heute als RECHTS verteufelt 😦
    (180° Verarsche, Orwell, läSSt grüSSen)

    WEM wohl dient es, die Menschen untereinander mit solchem rechts-links Gemache, auseinander zu diffidieren???

    • WUNDERBAR..!
      „Enrico“ ..sei gegrüßt & bedankt für Deine Feststellung..!

      Unser Beitrag vom 3. Februar bestätigt Deine Meinung zur „Na.Zi.-Keule – hier Auszüge:

      “Dumm, dümmer, deutsch – das Dauerdrama”..!

      »Geschichte ist eine Lüge, auf die man sich geeinigt hat«

      »Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie«

      (Napoleon I. Bonaparte)

      »Die Merkelregierung versucht den Frieden in Europa zu bewahren.« Tut sie nicht.
      »Das deutsche Kaiserreich hat die Hauptschuld am Ausbruch des Ersten Weltkriegs.«
      Hat es nicht.
      »Die Rente ist sicher.« Sicher nicht. Folgen Sie mir auf eine kleine Reise in die Zeit Ihrer Eltern und (Ur-) Großeltern. Erleben Sie Ereignisse mit deren Augen, statt als besserwisserischer »Demokrat« zurückzublicken. Danach können Sie weiter Ihren Schrebergarten auf Vordermann bringen und Ihre Gartenzwerge polieren. – Oder aufwachen….!!!

      Wie schafft man das nur … ? ! ?
      Wenn ein Land als hauptschuldig an zwei Weltkriegen hingestellt wird, einen dritten Weltkrieg zu riskieren mit hohlem Geschwätz, Sanktionen und Provokationen..?!
      Man ist dann entweder blöd oder böswillig oder eine Marionette.
      Oder man heißt Gauck, Steinmeier oder Merkel…
      ———————————————————- !!!
      Die NATO hat von Kiew aus einen neuen kalten Krieg gegen Moskau gestartet.
      Und Berlin zündelt eifrig mit. Zur Erinnerung: Im vergangenen Jahr verhandelte und unterzeichnete Kriegs-, Pardon: Außenminister Steinmeier eine Vereinbarung zwischen der ukrainischen Regierung und Opposition, die das Land zu geordneten Neuwahlen führen sollte. Am Morgen nach der Einigung übernahmen bewaffnete Banden die Macht in Kiew. Steinmeier protestierte nicht nur nicht, sondern erklärte, er »verstehe eine frustrierte Opposition«, und erkannte die vertragsbrüchigen Putschisten flugs als Regierung an. Seitdem geizt er – als Trio Infernal mit Merkel und Gauck – nicht mit Schuldzuweisungen an Russland. Verklausuliert etwa so: »Eine Politik, die die Ukraine weiter spaltet und sich weitere Teile einverleibt, die können und werden wir nicht einfach hinnehmen.«
      (…)
      Sie wundern sich, schütteln und kratzen Ihren Kopf..?
      »Die Nazis eine linke Partei..?!«
      So ist es..!

      »Aber mein Geschichtsbuch«, höre ich Sie rufen. Werfen Sie es weg oder sehen Sie es als Konkurrenz zu Grimms Märchen und werfen Sie wiederum einen Blick auf die Eingangszitate Napoleons. Und lauschen Sie diesem Kronzeugen, denn Dr. Joseph Goebbels sollte schließlich wissen, für wen und gegen wen er agitierte:

      »Nichts ist uns verhasster als der rechts stehende nationale Besitzbürgerblock!«
      (…)
      hier ist der Beitrag:
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/01/23/pe-bar-le-ko-alles-gida/#comment-14792

      ..bisher haben nur bezahlte Trolle darauf reagiert – grins..! 🙂

      Hier die Quelle zum WEITERLESEN:
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/christian-wolf/dumm-duemmer-deutsch-das-dauerdrama.html:

      ..mach weiter so & bleibe ein „Bauchmensch“..
      MfG & 😀

  11. Tobi sagt:

    Wer jetzt die Pegida verteufelt hat nix gelernt. Es hat jemand den Anfang gemacht und das ist wichtig und gut so.

    Das man politsch nur akzeptiert werden kann wenn man sich zur rechten Seite „distanziert“, sollte auch jeder kapiert haben.

    Und wenn jemand da anderer Meinung ist, gut. Aber dann muss er es erstmal besser machen. Alles andere ist nur Heuchelei, und genau deshalb werden die selbsternannten „Demokraten“ auch immer gewinnen.

    • Germania2013 sagt:

      Wer sich nach „rechts“ distanziert, hat nicht verstanden, was Teile-und-herrsche ist. Besser machen geht natürlich nicht, wenn das dumme Volk nicht mit machen will., Die Macht der Dummen, das wäre ein tolles Thema für einen Aufsatz, vor allen Dingen, wenn die Dummen dann noch dreist gegenüber den wenigen Aufgewachten behaupten: Macht es doch besser.

      • Germania2013 sagt:

        Und weißt du was, ich freu mich richtig, wenn ihr Dummen demnächst über die Wupper geht. – Das musste jetzt sein. Bei soviel Dummheit…. ich kann sowas nicht ausstehen.

        • Skeptiker sagt:

          @Germania2013

          Bist Du die Frau auf der linken oder rechten Seite?

          So versuchst Du Dich bestimmt rauszureden.

          =>Aber ja, aber nein.

          So kenne ich Dich.

          => Germania2013, =======>>>>>>> lauf

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @Germania2013

          Test!
          Wo ist der Fehler im Bild?

          Gruß Skeptiker

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          @Skepti, @Tobi
          Germania2013 4. Februar 2015 um 22:53 schrieb:
          Wer sich nach “rechts” distanziert, hat nicht verstanden, was Teile-und-herrsche ist.
          ————————————————————————————————————
          …diese Aussage, resultierte auf @Tobis Kommi—>Das man politsch nur akzeptiert werden kann wenn man sich zur rechten Seite “distanziert”, sollte auch jeder kapiert haben.

          —-> kann es sein, daß ihr Germania**** falsch verstanden habt oder bin ich der Nullchecker???

          ÜBRIGENS:…wer sich FREI und WILLIG vom RECHTEN WEG distanziert, sollte unbedingt seine SYNAPSEN NEU ausrichten laSSen!!!

          und @Skepti—-> die ROTZBREMSE wächst neu nach und genau deswegen, wird die BEWEGUNG NIEMALS sterben 😉

          ICH LIEBE EUCH DOCH ALLE 🙂

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          @Tobi
          – ich bin gegen den Euro (gegen das ganze Geldsystem)
          – ich bin gegen die faschistische EU
          – ich bin Impfgegner
          – ich bin aufgeklärt über den BRD-Schwindel
          – ich weiß über die Kanzlerakte Bescheid
          – ich sehe, was sich über mir am Himmel abspielt
          – ich erkenne den Verrat der Politiker am deutschen Volk
          – ich kenne die Verbrechen der Alliierten
          – ich kenne den Welten-Feind
          BIN ICH JETZT NAZI (rechte Seite)—-> ein Mensch, der all das erkannt hat, wird doch vom SYSTEM immer in die Naziecke (rechte Seite) gestellt…?
          Oder ist es nicht vielmehr so, daß man diese dumpe NAZIKEULE nur dann schwingt, wenn es „gewissen Leuten“ (den JUDEN?) in den Kram passt?

          Eine Frage sei mir noch gestattet: „Warum soll ich mich als DEUTSCHER in meinem eigenem Land, einer fremdbestimmten Ideologie UNterordnen/anpaSSen?“
          ————–> EGAL, DANN BIN ICH HALT N A S O!!!…aber mit deutschem STOLZ!

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          ps:….muSS meine Klammer (den JUDEN?) revidieren, wollte eigentlich (die Geisteskranken!) schreiben…naja, werde halt auch alt ^^

        • Germania2013 sagt:

          Ja das ging nur an Tobi.

        • Germania2013 sagt:

          Nö.
          Volltreffer hab ich da gelandet.
          Nur getroffene Hunde bellen.
          Ich bin weder rechts noch links, weil ICH begriffen habe was läufft. Im Gegensatz zu dir 😉

        • Megalodon sagt:

          Wer begriffen hat, was läuft, wird rechts werden, rechts bleiben, egal, was er vorher war. Für Rechts = Fürs Recht. nur einen Buchstaben tauschen, dann sieht man es schon… rechts ist natürlich, links widernatürlich. es gibt keine Dritte, neutrale kluge Seite. Manchmal muss man aber auch mal bei Rechts auskeheren, denn auch dort gibt es noch einiges zun Lernen und Übles zu entrüpeln. Jedoch steht mal die richtige Richtung fest…lieber ungenau richtig, statt genau falsch

        • Tobi sagt:

          @ Germania

          Schämst du dich nicht diesen Namen zu tragen? Und bei deiner Rhetorik wunderst du dich noch das die NPD nicht gewählt wird??

          Soviel zum Thema „Dummheit“.

        • Germania2013 sagt:

          Meine Rhetorik ist immer zielgenau und ich rede nicht um den heißen Brei rum.
          Dass dir das unangenehm ist, ist deutlich zu erkennen, aber nicht mein Problem 😉
          Wer Menschen ausgrenzt, kommt nicht weiter. Aber das scheint eine typisch deutsche Krankheit zu sein.

        • Megalodon sagt:

          Nur wer grenzt wen aus ?

        • Germania2013 sagt:

          Es war die Rede vom Ausgrenzen der Pegida und Tobis Aussage, dass man sich gegen rechts abgrenzen müsse.
          Diese Aussage ist an Dämlichkeit und Hörigkeit nicht mehr zu übertreffen, sind es doch die sogenannten, von euch gehaßten „Rechten“, die als einzige in Deutschland noch fürs Deutsche Volk kämpfen. Aber es gehört schon ein unabhängiger Geist dazu, ein Mensch, der selbst denken kann, um so etwas zu erkennen. Tobi besitzt den offensichtlich nicht. Der Großteil der Menschenmasse, die da draußen rumläuft, und sich „deutsch“, nennt, auch nicht.

          Und da du ja siehst, wie diese Menschenmasse hier reagiert, wenn man ihr die Wahrheit sagt, muss dem eigentlich auch nichts mehr hinzugefügt werden 🙂
          Oder würdest du für solch ein Pack kämpfen? Na, ich nicht! Deutsch ist leider zum Pöbel verkommen,sich gegenseitig hassenden und fertig machenden Pöbel. 70 Jahre Umerziehung waren grandios erfolgreich.

        • UBasser sagt:

          @Tobi, Du hast absolut recht! PEGIDA kann und darf man von Seiten der Unzufriedenen nicht verteufeln! Das diese Bewegung über kurz oder lang vom System kassiert wird, war doch schon vorher klar. Die Masse der Unzufriedenen ist stetig am steigen. Das bedeutet auch, daß PEGIDA nur ein Testlauf war. Wichtig ist nur noch:
          1. die Führungsperson
          2. ein einfaches und verständliches Ziel
          3. Keine Distanzierung von deutscher Geschichte, Personen und Meinungen
          4. die Bereitschaft zur Veränderung

          Das sollte man von PEGIDA gelernt haben, um es besser machen zu können!

        • Germania2013 sagt:

          Ganz wichtig die Führungsperson. Hinterher ihr dann her laufen könnt.

          So wird das nichts mit der Freiheit. Um frei zu sein, muss man selbst denken und eigenverantwortlich handeln können.

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Was ist gegen eine FÜHRERperson einzuwenden?
          ….stell dir das Chaos vor, wenn 100.000 Menschen in Dresden ne Demo machen und jeder ne andere Vorstellung hat 😦
          Um ALLen gerecht werden zu können, müSSen nun mal Kompromisse zwischen ALLen Meinungen eingegangen werden, um für ALLe das OPTIMUM rauszuholen—-> dazu bedarf es nun einmal einem FÜHRER!

        • Germania2013 sagt:

          Ja,Kompromisse mit allen. Auch mit Rechten, die Tobi ja von vorneherein ausgrenzen wollte.

          Gratulation nochmals zum Sklavendenken, Tobi! Wessen Meinung hast du denn übernommen, die von der Bildzeitung oder die vom Spiegel?

  12. Germania2013 sagt:

    „Diese Vollnarren glaubten tatsächlich, sie könnten gegen das System demonstrieren, ohne dass ihre wirtschaftliche Existenz von der Verfolgungs-BRD vernichtet würde, wie naiv, oder besser, wie dumm kann man sein? Hätten sich alle der kampf- und leiderprobten NPD angeschlossen und mit diesen Massen demonstriert, wäre ihnen dieser Absturz erspart geblieben.“

    => welch wahre Worte! Wie oft hab ich vergeblich versucht, den Leuten das zu verklickern,es macht keinen Sinn, das will keiner wahrhaben,die Menschen sind schuld, das sogenannte „Volk“ ist an den derzeitigen Zuständen schuld, weil es genau das wollte. Dass man das beizeiten hätte verhindern können, will keiner wissen.
    Sogar letztes Jahr bei den Wahlen hätte man noch was ändern können.
    Der Satz „Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten“, ist falsch, eine Lüge.

    Allerdings ist das Internet voller Desinformation. Die Medien sowies. Die größten Lügen allerdings,die mir je begegnet sind, waren die über die NPD.

    Daran kann man sehen, wie verblödet und verdummt die Masse ist. Denen könnte man die Rettung auf dem Silbertablett präsentieren, sie würden es nicht erkennen und nicht annehmen.

    • jojo471160 sagt:

      http://www.npd-fraktion-sachsen.de/parlamentarische-delegation-der-ukrainischen-rechtspartei-swoboda-zu-gast-bei-der-npd-fraktion/
      https://de-de.facebook.com/npd.de/posts/10151517662984584?_fb_noscript=1
      http://de.sputniknews.com/german.ruvr.ru/2014_03_04/Enge-Zusammenarbeit-zwischen-NPD-und-Swoboda-8170/
      http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Ukraine1/faschisten4.html
      Also für mich ist damit die Desinformation irgendwie schlüssig.
      „Hierbei würdigte der NPD-Fraktionsvorsitzende Holger Apfel, „Swoboda“ als „eine der bedeutendsten europäischen Rechtsparteien“ und bekundete seinen Willen zu einer Intensivierung der Zusammenarbeit beider Parteien und ihrer parlamentarischen Vertretungen auf allen Ebenen.“
      Was ist eigentlich aus dem „Gegenmodell zur EU-Diktatur des Brüsseler Eurokraten“ geworden?
      Stimmt die Story hier nicht?
      http://medien-luegen.blogspot.de/2014/03/ukraine-swoboda-zwingt-chef-des.html

    • "Nimm das!" sagt:

      Zitiert von ********2013:

      „[…] wie naiv, oder besser, wie dumm kann man sein? Hätten sich alle der kampf- und leiderprobten NPD angeschlossen und mit diesen Massen demonstriert, wäre ihnen dieser Absturz erspart geblieben.“

      Zitat von ********2013:

      „Sogar letztes Jahr bei den Wahlen hätte man noch was ändern können.
      Der Satz “Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten”, ist falsch, eine Lüge.

      Allerdings ist das Internet voller Desinformation. Die Medien sowies. Die größten Lügen allerdings,die mir je begegnet sind, waren die über die NPD.“

      Willkommen bei RTL:

      „[…] Die Macht der Dummen, das wäre ein tolles Thema für einen Aufsatz, vor allen Dingen, wenn die Dummen dann noch dreist gegenüber den wenigen Aufgewachten behaupten: Macht es doch besser.“

      Gruß aus Dümmlingen, irgendwo bei, in oder auf der Kieler Förde

      • Skeptiker sagt:

        @“Nimm das!“

        Meine verhasste Schwester lebt übrigens auch in Kiel.

        => Ich bin froh, das die 110 Kilometer von mir entfernt ist.

        Als Beispiel, habe ich gerade gefunden.
        http://www.beichthaus.com/?c=00030944

        Ich kann das blöde Schwein, was meine Schwester ist, nicht mehr ertragen, weil die mir übelste Lügen über meiner Mutter erzählt hat.

        Weil die blöde Sau ist 8 Jahre älter als ich und ich war so dumm und habe damals das sogar geglaubt. (Ich Idiot)

        Gruß Skeptiker

    • P a u s e r, Enrico sagt:

      Sogar letztes Jahr bei den Wahlen hätte man noch was ändern können.
      Der Satz “Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten”, ist falsch, eine Lüge.
      —————————————————————————————————
      Sehr, sehr bedenklich-Deine AuSSage 😦

      -> erstens ist/war bekannt, daß nur DEUTSCHE wählen dürfen (PaSS-PERSO ist kein Nachweis dafür)
      -> zweitens ist/war bekannt, daß das Wahlgesetzt ungültig ist

      ergo:…..selbst mit einem Nachweiß „Deutscher Staatsangehöriger“ zu sein, hätte man sich beim Wahlgang, „SCHULDIG“ gemacht, da man einem offensichtlichem Betrug, Vorschub geleistet hätte 😦
      usw….

      Einer ernsthaften Rattenplage wird man nur Herr, wenn man mit effektiven Mitteln, dagegen vorgeht! —> Systeme zur Bekämpfung von Ratten:
      Die Rentokil Schädlingsexperten bedienen sich einer breiten Palette modernster Systeme zur Bekämpfung von Ratten. Dazu gehören in erster Linie optimale Kombinationen von Köder- und Detektionsboxen sowie Präparaten und Wirkstoffen, um im Ergebnis Ratten effektiv bekämpfen zu können.===>http://www.rentokil.de/ratten/ratten-bekaempfung-bekaempfen-toeten-rattenbekaempfung/

      :mrgreen:

      • Germania2013 sagt:

        Man kann Wahlen nicht mehr fälschen, wenn sie eindeutig ausfallen.
        Das hätte gereicht.
        Aber dazu war der Deutsche ja zu dumm…

        er verharrt lieber in seiner Sklavenrolle: „Da kann man ja sowieso nichts ändern“….* gähn *

        und jede „These“, die eine Veränderung SCHWIERIGER macht, und sei es nur die „Personalausweisthese“, fördert diese Sklavenhaltung, weil da kann man ja sowieso nichts ändern…. Ja ja die Wahlen sind – angeblich – ungültig- haben wir was anderes? Nein wir hatten nichts anderes um zu verändern, statt etwas zu verändern gehen wir hin und verbreiten jede Menge Thesen, die die Leute noch mehr davon abhalten zu wählen…. ja ja macht nur weiter so… ihr seid euer Unglück selbst schuld.

        was meinst du wohl was geschehen wäre wenn…. eine eindeutige Aussage vom Volk gekommen wäre bei der Wahl?
        Merkel wäre LÄNGST VERGANGENHEIT!
        Das kann man nämlich nicht mehr fälschen und auch die Presse könnte das nicht mehr leugnen. Aber so weit denkt ihr ja nicht. Traurig ist das. Ich sag immer, das deutsche Volk ist selbst schuld an seiner Versklavung. Ganz alleine, selbst schuld.

        • P a u s e r, Enrico sagt:

          Ach so…wir hätten etwas verändern können???
          ok.
          …angenommenes Wahlergebnis—> 10% NWO-Linie und 90% deine NPD

          —> gab es nicht schon ähnliche Beispiele in der EU, wo die NWO’ler dann solange wählen lieSSen, bis das Ergebnis paSSte bzw. paSSend gemacht wurde????
          ————–
          “Personalausweisthese”
          Ja ja die Wahlen sind – angeblich – ungültig – haben wir was anderes?
          ——————
          —–> damit hast du dich endgültig disqualifiziert denn wir haben etwas anderes, VIEL EFFEKTIEVERES, was DU aber nicht schnallen willst!!!
          GENERALSTREIK
          …eine beSSere Antwort hat dieses JUDENSYSTEM nicht verdient und NUR SO, kann man diesen Bastarden kommen denn wenn es DENEN ans Geld/Mammon geht, merken sie, daSS sie NICHTS sind!
          DEREN MACHT generiert sich nur über dieses verschiSSene GeldSYSTEM—-wenn das lahmgelegt ist, können DIE einpacken!!!….stell dir vor es ist Krieg und Keiner geht hin :mrgreen:

        • jojo471160 sagt:

          Sehe ich auch so.

        • Germania2013 sagt:

          Ich hab gerade was über Ungarn gelesen, Orban verfolgt dort schon länger einen nationalen Kurs, er hat auch die Bänkergängster in ihrer Gewalt begrenzt, er hat Monsanto rausgeschmissen und Multikulti findet in Ungarn NICHT statt. Es gibt dort keine Einwanderung.

          Es geht also.
          Warum kann Orban das? Weil er von der breiten Masse der Bevölkerung gewählt wurde.

          Griechenland ist Syriza ist links, die koalieren aber mit Nationalen, und da ist ab sofort auch Schluss mit NWO. Warum geht das? Weil dort anders gewählt wurde. Veränderung durch Wahlen sind möglich.

          Warum geschieht das nicht in Deutschland?
          Es wäre einfach gewesen, anonym anders zu wählen. Wahlen sind immer noch anonym. Jeder Mensch kann zumindest in der WAhlkabine mal was anderes ankreuzen. Der dumme Michel, sorry das ich so deutlich bin, aber er war dumm, er war nicht mal fähig, anonym in der Wahlkabine ANDERS zu wählen. Noch nicht mal das hat er auf die Reihe gebracht.

          Der dumme Michel wird niemals generalstreiken. Träum weiter. Dazu hat er keinen Arsch in der Hose.

        • jojo471160 sagt:

          Auch dist leider so, jedoch wenns so wäre, würde das mit Gewalt niedergeschlagen werden, sofern das mit der Wahlmanipulation nicht mehr klappt, denn ich denke er hat schon längst anders gewählt, nur noch nicht im erforderlichen Ausmaß mangels Alternative. Was sollte er denn wählen? Denn nur eines ist sicher, egal was passieren wird, der Deutsche wird zahlen.
          Aber warum er genau deswegen immer noch nicht streikt, das ist mir unbegreiflich.

        • Germania2013 sagt:

          Jetzt ist es eh zu spät, was zu ändern. Na ja,auch egal.

          Ich hab die Links gesehen von dir. Sorry, Apfel ist lange draußen, ich bin auch lange draußen, ich kann dir dazu nichts mehr sagen. Ich kenne „bloß“ das Parteiprogramm und das kann man ruhigen Gewissens wählen. U. Voigt macht auch im Europaparlament eine gute Arbeit. Nicht alle Politiker sind schlecht.

          Welchen Kommentar meinst du mit „Desinformation“? Ist mir jetzt echt zu mühselig, die ganzen Hasstiraden der anderen durch zu lesen.Das spricht ja hier mal wieder für sich selber.

        • jojo471160 sagt:

          „Allerdings ist das Internet voller Desinformation“.
          Ein Parteiprogramm ist mir zu wenig (siehe Lucke und Co.) und das alles zeigt doch nur, wie wenig Vertrauen man haben darf, wenn solche Leute wie der Apfel Karriere machen können.
          Denn dazu brauchts Gesinnungsgenossen. (Übrigens auch der Grund warum „extreme Parteien“ immer noch nicht Fuß fassen können auch wenn die etablierten bereits extrem deutschfeindlich agieren.) Und damit nur Kanonenfutter für die Systemscharfschützen abgeben.

        • Germania2013 sagt:

          Die Aussage „“Allerdings ist das Internet voller Desinformation”.“ (und die Medien) bezog sich auf die NPD. Die werden ja so verteufelt damit die keiner wählt. Habe hunderte von Gesprächen mit „Bürgern“ (Bunzelmicheln) hinter mir, die glauben echt, die Npd wäre des Teufels. Diese Desinformation wird gezielt verbreitet, damit die keiner wählt. Der Bunzelmichel glaubt das alles. Keiner geht hin und schaut sich den Laden mal an, um sich zu überzeugen, ob das stimmt, was die LÜGENPRESSE schreibt.
          Ich hab das gemacht und es ist alles ganz anders. Es ist immer genau umgekehrt, wenn die Presse schreibt, etwas ist Scheisse, dann ist es gut fürs Deutsche Volk und umgekehrt.

          Du kannst doch nicht im Ernst die schrägen Vögel von der Afd, die eine vom System erfundene „Alternative“ ist, um Unzufriedene zu binden,mit der NPD vergleichen. Wenn schon Widerstand, dann geht man da hin, wo die Leute Erfahrung haben. Du kannst auch die Parteiprogramme nicht vergleichen.

        • jojo471160 sagt:

          Nein, nein, im AfD-Parteibeschluß hieß es NEIN! zu Sanktionen gegen Rußland und was haben ihre Vorturner gemacht? Das war damit gemeint.
          Parteiprogramme sind wie Gebrauchsanleitungen. So ist auch bei Mehr Demokratie gewesen, ach egal, immer außen hui und innen pfui. Das ist das eigentliche Problem und im Moment wird die Führung von Pegida aus den eigenen Reihen tot geschossen. Womit es also wie gehabt weitergehen kann bis zum bitteren Finale.
          Das Problem ist, kaum dass die Höhenluft geschmeckt wird, sich jeder beginnt persönlich zu ändern, anstatt gerade jetzt die Linie zu halten.

        • Germania2013 sagt:

          Na ja Menschen sind halt korrumpierbar. Was hat das mit dem Parteiprogramm zu tun? Wenn ich doch die Wahl habe zwischen einem Haufen Müll (bunzeldeutsche Einheitsparteien) und einer Partei, die noch den blutsdeutschen Gedanken pflegt, was gibts da groß zu wählen? Aber so weit hat ja keiner gedacht von den Michels da draußen. Die haben alle nur gedacht, sowas wählen wir nicht, diese Angsthasen, in der Zeitung steht immer, wie pöse die sind, sowas können wir dochnicht wählen, wenn mein Nachbar das erfährt und Jupp Schmitz um die Ecke, das kann ich nicht machen…. eben typisch bundesdeutscher Michel, mehr Angst als alles andere. Jetzt müssen sie selber sehen wie sie ihre Scheiße auslöffeln. Ich hab da kein Mitleid mit.

        • jojo471160 sagt:

          Womit sich der Kreis wieder schließt. Man kann seine Freiheit nicht wählen, man muß sie selbst verkörpern. Wenn also „manche Leute korrumpierbar sind“ so geht es ihnen nicht um das was im Parteibuch steht, sondern nur um sich selbst.

    • jojo471160 sagt:

      Meine detaillierte Antwort wurde auf dem Spamfriedhof beerdigt.

      • Germania2013 sagt:

        Schade. Hätte ich gerne gelesen 🙂

        • jojo471160 sagt:

          Sie ist jetzt wieder da. siehe 23:21
          Nun welche Desinformation meintest du also? Das ist nämlich genau die Stelle, an der mein Vertrauen aufgehört hat und ich den Wolf im Schafspelz erkenne.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Neueste Kommentare

Freidavon zu Die Wahl
thr637 zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Adrian zu Kriegserklärung: Jüdischer Wel…
Adrian zu Die Wahl
Adrian zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,072,667 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: