Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." – George Orwell

MILLIONEN TOTE BIS 2025 – Die erschreckende Prognose!


Nehmen Sie sich 13 Minuten Zeit für dieses Video. Vergleichen Sie dann die erschreckenden Meldungen aus dem In- und Ausland – auch wenn diese von der Lügenpresse kommen, sind die Nachrichten nicht besser!

.

Die Frage, was passieren könnte, wird also bald beantwortet werden.

..

Ubasser

35 Antworten zu “MILLIONEN TOTE BIS 2025 – Die erschreckende Prognose!

  1. goetzvonberlichingen 24. Februar 2015 um 20:03

    Amerikanische Einheit in Estland…24.2.2015
    Am Anfang Spähpanzer, dann richtige Panzer, ein Bergepanzer, Laster, Tankfahrzeuge.. div. UNIMOGS(aus dt. Produktion/Mercedes!) usw. ein ziemliches Durcheinander von Fabrikaten.. aber es stimmt -das ist eine, wenn auch relativ kleine Gefechtseinheit !..und AMI-Fahnen dabei..
    > https://www.youtube.com/watch?v=eTiPU_AExSo

    • P a u s e r, Enrico 24. Februar 2015 um 21:37

      NATO(D) macht’s möglich, daß die DEUTSCHEN mal wieder soooo richtig diskreditiert werden—->obwohl das eigentlich auch irrelevant ist, weil die Bunte ReGIERung in Börlin ja dafür sorgt, den JUDEN den Rücken freizuhalten, um ihrem NWO-WAHN frönen zu können 😦

      • goetzvonberlichingen 24. Februar 2015 um 23:14

        ich kacke auf alles was Bund heisst!
        Sogar bei der Rentenversicherung haste es inzwischen mit „Appelbaums“ zu tun. ich hatte heute am Tel. einen Wutanfall und hab einen Kackjuden zusammen geschissen. Mir reichts!
        Mein Zornlevel erreicht zur Zeit.. wieder 99, 9 Punkte auf der ZionS-Skala!
        Ich bin im Krieg.. mit allem, was „Bund“ heisst! 😦

        • Skeptiker 24. Februar 2015 um 23:43

          @goetzvonberlichingen

          Das einzige was gegen diese Brut hilft, ist Weihwasser, als Recht zur Verteidigung mittlerweile ist es wohl die einzige Lösung, die wohl wirklich hilft.
          (Was in der Lösung wohl drinnen ist, an deutschen? Zusätzen?

          Zumindest wird es im Film so dargestellt.

          =>
          Deutsches Weihwasser und das frei von Zyklon B, bekämpft den § 130 und die sonstigen Lügen und Tricks der Juden.

          Gruß Skeptiker

        • P a u s e r, Enrico 24. Februar 2015 um 23:47

          Hat der BUND nicht auch die BesatzungsKOSTEN zu tragen???—-> jedenfalls is mir das so aus dem erloschenem GG errinnerlich 😉
          UNabhängig davon kann ich deinen Ärger verstehen denn hier läuft grad „Des Kaisers neue Kleider“ ab und keinem ARSCH scheint es verstehen zu wollen 😦

          • GvB 24. Februar 2015 um 23:57

            Der Wahnsinn hat System und geht weiter.. siehe unten Artikel von Heise:
            „Grundgesetz“
            XI. Übergangs- und Schlußbestimmungen (Art. 116 – 146)
            Artikel 120

            (1) Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten nach näherer Bestimmung von Bundesgesetzen. Soweit diese Kriegsfolgelasten bis zum 1. Oktober 1969 durch Bundesgesetze geregelt worden sind, tragen Bund und Länder im Verhältnis zueinander die Aufwendungen nach Maßgabe dieser Bundesgesetze. Soweit Aufwendungen für Kriegsfolgelasten, die in Bundesgesetzen weder geregelt worden sind noch geregelt werden, bis zum 1. Oktober 1965 von den Ländern, Gemeinden (Gemeindeverbänden) oder sonstigen Aufgabenträgern, die Aufgaben von Ländern oder Gemeinden erfüllen, erbracht worden sind, ist der Bund zur Übernahme von Aufwendungen dieser Art auch nach diesem Zeitpunkt nicht verpflichtet. Der Bund trägt die Zuschüsse zu den Lasten der Sozialversicherung mit Einschluß der Arbeitslosenversicherung und der Arbeitslosenhilfe. Die durch diesen Absatz geregelte Verteilung der Kriegsfolgelasten auf Bund und Länder läßt die gesetzliche Regelung von Entschädigungsansprüchen für Kriegsfolgen unberührt.

            (2) Die Einnahmen gehen auf den Bund zu demselben Zeitpunkte über, an dem der Bund die Ausgaben übernimmt.

            Deutsche Steuergelder flossen in NSA-Bau bei Griesheim

            In Artikel 120 des so genannten „Grundgesetzes“ ist festgelegt, dass
            der Bund die Besatzungskosten zu tragen hat. Und ja, dieser Artikel
            steht noch immer im so genannten „Grundgesetz“ und er ist auch im
            Jahre 2014 vollumfänglich gültig.

            Souveräne Staaten haben keine Besatzungskosten. Die „BRD“ kommt für
            Besatzungskosten auf. Die „BRD“ ist kein souveräner Staat. Von
            etlichen Fachleuten festgestellt, auch von „Volljurist“ (!) Dr.
            Wolfgang Schäuble.

            http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Der-Bund-traegt-die-Aufwendungen-fuer-Besatzungskosten-Grundgesetz/forum-280210/msg-25270868/read/

            • Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 - als beseelte Menschen..! 26. Februar 2015 um 12:47

              ..GvB & Pauser,
              die Soziopathen aus dem NICHTS..!
              🙂
              „..Quidquid agis, prudenter agas et respice finem..“!

              Hatten die Forentrolle wieder heimlich die PC ihrer Pfleger gekapert um dem Blogbetreiber
              und Lesern zu schaden..?!

              Hier erneut die Fakten EURES stumpfen Vorgehens:

              Bezahlte Forentrolle: Die Tastaturkrieger der Regierung

              Sie unterwandern, beleidigen, zersetzen und diffamieren:
              bezahlte Forentrolle, die im Auftrag von Regierungen, Pharma- und Energielobbys in Foren, Blogs und in Kommentaren unter den Artikeln ihr Unwesen treiben.

              Das Ziel: Den Wahrheitsfluss über „unliebsame” Themen zu stören oder zu unterbinden..

              Mit der Zeit erkennt jeder Leser, dass es sich dabei nicht immer um bloß erhitzte oder ignorante Gemüter handelte, die nur verschiedener Meinungen waren. – Nein, es kristallisierte sich immer ein bestimmtes Muster heraus, wonach brisante Themen, die vom Mainstream meist ignoriert werden, oft ins Lächerliche gezogen wurden und jene Kommentatoren, die Informationen preisgaben & wichtige Beiträge leisten, meist mit billigen Sprüchen und klischeebehafteten Beleidigungen gezielt und wiederholt attackiert wurden..!

              Euer a-soziales Verhalten ist zu deutlich und feindlich gegen die Leser-Gesellschaft..
              PUNKT..!

              „..Meam vide umbram, tuam videbis vitam..“!
              (Sieh auf meinen Schatten, und Du wirst Dein Leben sehen..)

              Mit fröhlichem Grinsen über so viel Dummheit.. 😀

          • P a u s e r, Enrico 24. Februar 2015 um 23:58

            …da fällt mir doch noch gewaltig was ein: —–>guggst du

            KAIN Wunder, warum deutsch/DEUTSCH dermaSSen verstört ist 😉
            ….naja, frag mal die AL(z)TEN-HEIMER, die werden dir sicher weiterhelfen können denn SIE haben DEN PLAN denn sie posten ja hier ständig pc gerechten SCHWACHFUG, um vom IST-ZUSTAND gekonnt abzulenken—–> ich bin nur nen Psycho und kann dir da net weiterhelfen :mrgreen:

            • GvB 25. Februar 2015 um 00:15

              @Enrico.. die „Schreibe“ der Psychoheimer ist unverkennbar.. und klingt immer auserwählt 🙂

              Juden haben überdurchschnittlich viele Erbkrankheiten….
              Belgien: Ehevermittlung per Gentest
              Jossi Weiss/Diamantenhändler:
              »Wenn du ein Jude osteuropäischer Herkunft bist, weißt du definitiv, dass deine Ahnen untereinander geheiratet haben. Man ist halt im Dorf, im Schtetl geblieben, Cousins und Cousinen wurden vermählt. Deswegen ist genetisches Screening so wichtig. Wenn ich ein normaler Durchschnittsbelgier wäre, wäre das nicht nötig.«
              Jeder orthodoxe Jude ist verpflichtet, seinen Körper gesund zu halten. Der Körper ist ja nur geliehen, ist nicht sein Eigentum. Und dafür muss gesorgt werden.«
              🙂

              • P a u s e r, Enrico 25. Februar 2015 um 01:18

                Deswegen ist genetisches Screening so wichtig.
                —————————————————————–
                Hmmmmmmmmm 😦
                …dieses genetische Abtasten hatte ich nie nötig, weil mein KARMA „iO.“ ist!!!

                —-> was Erbkrankheiten angeht, kann ich folgendes zusteuern:
                man hat schon immer versucht, die heute noch praktizierte, gewollte Vermehrung (zb. bei Hunden), auf den Menschen zu übertragen denn dort werden gute, gewollte Eigenschaften, auch im INZUCHT(s)Verfahren herangezüchtet, was aber beim HOMO-SAPIENS, so ziemlich in die Hose ging/geht 😉 —-> Beispiele gibt es genügen davon!
                guggst du—->
                https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/2012/04/george-soros.jpg?w=360&h=300

        • GvB 25. Februar 2015 um 00:04

          Ostwärts -Expansion der NATO.

          ..diese Bilder von vor 2 Monaten sind jetzt geklärt..

          und das Estland -Ranking:
          Nr.:104 Estland
          1.270.000 Mill. Bevölkerung.
          $ 24.280 BIP
          $ 464 Mill. Militärausgab.
          $ 22.400 Power Purchase Parität
          Quelle: deagel.

          • P a u s e r, Enrico 25. Februar 2015 um 01:39

            Die Tinte auf dem teuflischem 2+4 Vertrag war noch nicht trocken wo man dafür unterschrieb, daß eine OSTERWEITERRUNG DER NATO – AUSGESCHLOSSEN wurde, da hat man dieses SCHEIssHAUSPAPIER schon GEBROCHEN!!!——-> VOM NA(H)-TO(D), VOM J U D E N !!!
            …..hier in DD kleben AUFKLEBER an Verkehrsschilder (DEUTSCHLAND HALT DIE FRESSE ua:), welche den Straftatsbestand der VOLKSVERHETZUNG (§130) erfüllen aber es scheint NIEMANDEN zu jucken 😦
            Ich könnte dir Sachen erzählen, da ist dein Gespräch mit der RentenkaSSe nen hinnehmbarer, wenn auch schwer zu verarbeitender Einschlag…..
            —–>glaube mir: ALLES WIRD GUT- denn diesem buntem Treiben im besetztem Deutschen Reich, geht es nicht in den Kopf, wenn sie zb. brüllen „DRESDEN (oa.) IST BUNT“, daSS in der Farbscala „BRAUN“, auch zu bunt zählt 😉
            noch ein mal—-> ALLES WIRD GUT
            ….und daran können auch keine armen Heimchen etwas ändern! PUNKT!

  2. Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 - als beseelte Menschen..! 23. Februar 2015 um 21:55

    ..“Trau schau wem..“!

    @UBasser,
    das solltest DU lesen*: http://deutscher-freiheitskampf.com/2015/02/01/meldungen-ohne-direkten-bezug-nachrichtenticker-februar-2/#comment-40117

    Heimlich hier gepostet – „lanciert“ – natürlich ohne jeden Bezug zum Blog-Thema:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/01/12/der-honigmann-geht-der-etwas-andere-blog-der-sich-selbst-belugt/#comment-15394

    ..mit was für’n üblen Typen hast DU hier eigentlich zu tun – wer hat sie DIR geschickt..?!
    DIE & die Verfasserin des „Beitrages“ gegen DICH s.o.* sind ja offensichtlich gemeingefährlich..!

    Schau genau hin, wer hier was von sich gibt..
    MfG & 🙂

    • Skeptiker 24. Februar 2015 um 00:04

      @Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 – als beseelte Menschen..!

      Komischerweise gehen die Quellen tatsächlich nicht mehr, ich habe das 3 mal ausprobiert.

      =>Annette war in etwa so zu hören, bezogen auf andere Seitenbetreiber.

      P.S. Auch Annettes Mutti, konnte Ihr in diesen Fall nicht helfen, zumindest nicht wirklich.

      20 Jahre wegen den $ 130 weil Sie Ihre geliebte Tochter vereidigen wollte, nun ja, in Thailand ist die Gesetzgebung eben nicht so tolerant wie in der BRD GmbH.

      => Deswegen nennt es sich ja auch, der freiheitlichste Staat, jenseits von Teil- land, nördlich von Ganz-land, sprich die BRD eben.

      Gruß Skeptiker

  3. Amita 23. Februar 2015 um 19:11

    Komisch. Warum sollen in Deutschland nur eine Millionen sterben – am wenigsten von allen?

    Bei den Amis ist es klar: es werden so viele sterben weil nichts funktioniert. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind immer noch unter aller Sau weil sie ans Auto glauben und gärtnern kostet Zeit, Geduld und Geld… Das ist nicht so leicht in einer schnell-lebigen Gesellschaft zu entwickeln.!

    Tja, wo soll man hin?

    In Deutschland werden sich die Kulturen genau wie in Frankreich und England gegenseitig die Köpfe einschlagen und die verhetzten vom Staat bezahlten Antifas werden die Normalbürger umbringen.

    Wenn die Gesellschaft und unsere Zivilisation zusammenbringt werden sicher viele zu Kanibalen. Ich schätzt an 30 – 50 Millionen Tote wenn unsere Zivilisation zusammen bricht.

    Da stimmt was nicht mit der Diegel Einschätzung um Deutschland.

    • UBasser 23. Februar 2015 um 21:00

      @Amita, es ist vielleicht eine falsche Einschätzung von Dir. Die ca. 1,5 Mio könnten sterben, weil es genau das Problem ist, welches Du unten mit Antifa anführst.
      Wie wir aus der Geschichte wissen, sind die Deutschen sehr träge, eine Veränderung hinzunehmen. Wenn es aber gegen Ihren Bestand geht, werden sie sich wehren. Das sage ich mal so, auch wenn viele nicht dieser Meinung ist. Trotzdem halte ich daran fest.

      Warum die Antifa sich selbst zerlegt? Nun, da gibt es eine simple Erklärung: Durch die nicht zu unserem Kulturkreis gehörenden Bereicherer! Die anderen Leute haben eh kein Vertrauen zu ihnen, deswegen werden sie jenen Subjekten aus dem Wege gehen und vielleicht gezielt bekämpfen. Das sind zwar nur Theorien, aber diese hat einen ziemlich wahren Kern.

      Die Toten in Deutschland, könnten jene Antifa-Hartliner sein, die sich einbilden, diesen Leuten hinterher rennen und „ihre Rechte“ verteidigen zu müssen. Das Gutmenschenpack wird in erster Linie hinweg gefegt, und jene, welche noch übrig bleiben, denen wird auf einmal der Motor anspringen. Ob diese Theorie eintreffen könnte? Es ist immer ein bestimmter Erhaltungstrieb im Volke, so auch bei den Idioten der Antifa. Viele rennen dort mit, weil sie denken, es müßte so sein. Nun, und von diesen könnten sehr schnell viel aufwachen, wenn ihnen die Köpfe abgeschnitten werden.

      Auf unsereins wird das kaum zutreffen, weil wir über jene Bescheid wissen. Da heißt es lieber aus dem Weg zu gehen, oder strategisch zu bekämpfen. Hände schütteln wird da wohl kaum angebracht sein.
      Deswegen könnte man sich vorstellen, das auch nur 1,5 Mio Menschen ums Leben kommen könnte. Aber vielleicht ist es auch ganz anders!

      • Allumfassender Dissident 23. Februar 2015 um 23:21

        @ UBasser:

        Dass Sie so ein „Turbo-Optimist“ sind ist mir völlig neu …
        Sie müssten bedenken dass die Deutschen komplett entwaffnet sind und diese offenkundige „Tatsache“ ist wahrlich nicht zu unterschätzen !!!

        • UBasser 23. Februar 2015 um 23:35

          Nun, @Allumfassender Dissident, irgendwie muß man doch ein Licht am Ende des Tunnels sehen…Optimismus ist also angesagt.

          Ihre Bedenken sind mir wohl bekannt, und ich wagte es mir eher nicht auszusprechen. Deswegen schrieb ich ja auch, daß es auch ganz anders sein könnte. Das von mir dargestellte Szenario ist nur eines, auf das Bewußtsein des deutschen Volkes gedachtes Szenario. Es wäre der Idealfall in der Not und ein Zusammenrücken der Bevölkerung, mit der gleichzeitigen Bestätigung, seit Anbeginn unserer Warnungen und Kritik!

          Doch was Deagel hier inszeniert, bzw. an Statistiken heraus bringt, ist eben nur eine Statistik. Das erklärte Ziel der NWO-ler sind ja bekanntlich die 500 Mio. Menschen, die überleben sollen. Also hat schon mal diese Statistik ausgedient, weil man im Falle eines Falles auf die größte Menge an Toten achten wird.

          So gesehen, ja, da bin ich Optimist 😉

          • Amita 24. Februar 2015 um 04:38

            Was mir Sorge bereitet ist der Hass den ich im Internet so sehe… es ist einfach unglaublich und vollkommen unverständlich das Deutsche sich vor den Karren des Selbsthasses spannen lassen wie totale Ignoranten… das eigene Nest beschmutzen bis hin zur Selbstaufgabe.

            Natürlich kann es sein, daß im Ernstfall alle zusammenhalten – wer weiß – schön wärs…

            Die Reduzierung soll ja kommen, aber wenn wir einen 2. Weltkrieg bekommen, dann ist Deutschland auch weg vom Fenster…

            Trotzdem freue ich mich wenn andere ein positiveres Bild haben. Danke…

          • "Nimm das!" 24. Februar 2015 um 05:19

            „irgendwie muß man doch ein Licht am Ende des Tunnels sehen“

            Ubasser, es besteht keine Frage über die Existenz des „Lichts“, sondern die, ob es noch einmal (auf)leuchtet oder ungeachtet auf ewig erlischt. Und das kann man wahrlich sehen – wollen – wie man möchte. Aber wie heißt es so schön: „Licht aus, Spot an“:

            Es besteht also durchaus die Frage, welchem „Spot“ „das Reich der Welt“ auch zukünftig ausgesetzt ist bzw. sein wird:

            “Hitler kann man hassen oder lieben, akzeptieren oder ablehnen. Doch dass es in der Geschichte keinen zweiten wie ihn gab, ist eine Tatsache. Ich bin mit jenen Wissenschaftlern einig, die meinen, eine solche Persönlichkeit erscheine nur alle tausend Jahre einmal.”

            http://globalfire.tv/nj/10de/zeitgeschichte/die_geschichte_lebt.htm

            2933?

            Puh, ganz schön viel Tunnel, dieser Ansicht nach.

            Aber gut, wenn das Licht nicht leuchtet, dann lodert es irgendwo („jenes Unkraut, das durchbricht, wenn…“).

            Reichliche Grüße an die deutsche Vielfalt hier :mrgreen: !

          • GvB 25. Februar 2015 um 00:35

            @UBasser…..Sehr richtig… ab und zu mal nen Ausraster des Zorns..aber die Grundstimmung sie Optimistisch!
            …..
            Deagel ist schon eine interessante Seite, soll aber auch mit solch einer „Nachricht“ einen bestimmten Zweck erfüllen..und das geht dann eher in Richtung Propaganda um den „Schwarm “ in eine bestimmte Richtung zu bringen..
            Man muss halt versuchen, zwischen den Zeilen zu erkennen, was die damit anrichten wollen.
            gehört zum Thema : Psychologische Kriegführung.

            Von TzunTzu über von Clausewitz und bis heute Mindcontroll& NSA/ CIA …etc.
            Psychologische Kriegsführung und Psyops

            Psychologische Kriegsführung ist eine Kriegskunst , die vielleicht so alt ist wie die Menschheit selbst. Sie besteht darin, sich aller Arten von kreativen Ideen und sanfteren Mitteln als dem Einsatz von Waffen und Gewalt zu bedienen, um einen Feind oder Gegner von der Kapitulation zu überzeugen, zum Überlaufen oder zur Aufgabe zu bewegen. Bereits die alten Griechen und Römer nutzen diese als Kriegstaktik, sie wurde auch im Mittelalter, während des ersten Weltkriegs und ganz extensiv im Zweiten Weltkrieg sowie im Koreakrieg eingesetzt, ebenso in Vietnam, im Golfkrieg und bei den jüngsten Konflikten. Es funktionierte in der Vergangenheit, wird es auch in der Zukunft, weil die Taktik auf Menschen in extremen, oft verzweifelten Situationen ausgerichtet ist. Vor allem kann man sagen, dass Psyops (psychologische Kriegsführung) Methoden und Mittel verwendet, die in die Herzen und Köpfe der Gegner eindringen mit dem Ziel, sie einer Gehirnwäsche zu unterziehen und dem Gegner bewusst zu machen, dass er sich in einer verzweifelten und ausweglosen Situation befindet und ihn damit zu bewegen, seine Waffen niederzulegen und sich zu ergeben.

            Psyops besteht oft aus der Lieferung von >weißer Propaganda an den Gegner (wahre, richtige und unverfälschte Informationen beinhaltend), da ihm oft die Wahrheit von seiner eigenen Seite mit Absicht vorenthalten wird.
            Es gab auch schwarze Propaganda , die aus Lügen und Gerüchten bestand, für den Gegner aber glaubwürdig oder logisch waren bzw. um ihn zu täuschen, graue Propaganda, eine Mischung aus weiß und schwarz .

            Psychologische Kriegsführung
            Feindbilder und Propaganda begleiten üblicherweise die sich verschärfenden Konflikte und Kriege. Wenn derartige und weitere Maßnahmen gezielt und kombiniert eingesetzt werden, um den Gegner zu destabilisieren oder die eigene Bevölkerung zu mobilisieren, spricht man von „psychologischer Kriegsführung“. Ein zentrales Element solcher Strategien ist die manipulative Nutzung der jeweils aktuellen Massenmedien bis hin zur neuesten Informations- und Kommunikationstechnik.
            Ziele

            Die wesentlichen Ziele psychologischer Kriegsführung bestehen darin,

            >den Willen und die Fähigkeit des Gegners zum Kampf zu zerstören (psychologische Destabilisierung).
            >den Gegner von seinen Verbündeten und von Neutralen abzuschneiden (Isolation).
            >den Willen zum Sieg bei den eigenen Truppen und Verbündeten zu stärken sowie Rückhalt in der eigenen Bevölkerung zu erzeugen.

            Mittel

            Das Konzept der psychologischen Kriegsführung erlaubt prinzipiell jegliche Methode, mit der sich die Psyche der Zielgruppe beeinflussen lässt. Unter diesen Mitteln findet sich beispielweise

            >offene und verdeckte Propaganda
            >Spionage, Subversion und Sabotage
            >gezielte Anschläge und Guerillaeinsätze
            >Angriffe auf die Zivilbevölkerung
            >jegliche Form der Erzeugung politischen, kulturellen, ökonomischen oder sozialen Drucks.
            > Gefälschte Bilder, Tonaufnahmen, Filme etc.
            > kaufen, bedrohen, von Informanten(Medien), Politikern..

            Ein wichtige Aufgabe psychologischer Kriegsführung besteht in der systematischen Erfassung und Analyse der Zielgruppe. Hierher gehört beispielsweise die Analyse der „Feindpresse“, die Befragung von Gefangenen und Überläufern, Spionageeinsätze sowie das Abhören offizieller und privater Kommunikation auf Seiten des Gegners.
            „Information Warfare“ und Massenmedien

            Unter Information Warfare versteht man jegliche Aktivität, Informationen des Gegners auszuwerten, zu bestreiten, zu verfälschen oder zu zerstören, während die eigenen Informationen gegen ähnlich Maßnahmen geschützt werden.

            Eine besondere Bedeutung kommt letztlich den Massenmedien zu, da es nur ihnen möglich ist, möglichst breite Wirkung in den jeweiligen Öffentlichkeiten zu erzielen. Sie ermöglichen es,

            die Menschen an der sogenannten „Heimatfront“ zu erreichen und deren Haltung zum Kriegseinsatz zu beeinflussen,
            Desinformation zumindest für einen kurzen entscheidenden Zeitpunkt breit zu streuen,
            die Kriegsfaszination mit Mitteln der Ästhetisierung, der Personalisierung durch Heldenverehrung und der Schwarz-Weiß-Malerei, dem Denken in Gut-Böse-Kategorien zu erhöhen.

  4. Rechteinhaber/In lt. BGB § 1 - als beseelte Menschen..! 23. Februar 2015 um 17:11

    ..wohl durchaus möglich..!

    Der Plan liegt schon lange vor.. 😦

    Hier nun eine ganz öffentliche Aussage der „Weltbeherrscher & Massenmörder“ –
    IHR wisst schon wen wir meinen..!

    Hollywood sagt mal (wieder) die Wahrheit…

    ..auch sehr sehens- und hörenswert:

    Georgia Guidestones – Die 10 Gebote der NWO – deutsch – Armin Risi

    Ergo, was wollt IHR tun..?!
    MfG & 🙂

  5. steinzeitkurier 23. Februar 2015 um 11:09

    Hat dies auf steinzeitkurier rebloggt und kommentierte:
    Es ist die Agenda der NWO!

  6. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG 23. Februar 2015 um 00:26

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Gates und Schröder, es sind nur wenige Jahre vergangen, was brachte uns das Spiel der Bilderberge und G-Gipfel? Natürlich Höhepunkte, einer Hure, die Politik, sie bringt ihren Punkt – G, das die Welt zu Grunde geht, in Dummheit, Vergiftung und einerr Fassade von besserer Welt, derweil es nur um Befreiung der Freiheit geht! Also, wer Freiheit liebt, der stoppt sofort die Höhepunkte der NWO und seiner G-Pnukt-Erreger! Glück, auf, meine Heimat!

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: