Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." – George Orwell

Ein Asylant ist 18 Mal so wertvoll wie ein Österreicher


In dem folgenden Artikel werden Zahlen aus Österreich genannt. Diese Zahlen sind jedoch nicht nur für Österreich gültig. Ähnliche Ziffern gibt es auch für Deutschland. Vermutlich nur versteckter. Rötliche und in Kursiv gestaltete Einschübe von Ubasser!

Von Andreas Unterberger

Das ist wohl der endgültige politische Selbstmord der Wiener SPÖ: Laut dem Wiener Bürgermeister Häupl seien 2889 Euro monatlich für jeden einzelnen jugendlichen Asylwerber „paktiert“, der unbegleitet kommt. Das ist das 18-fache dessen, was ein österreichisches Kind wert ist. Das ist deutlich mehr als das Durchschnittseinkommen einer ganzen mehrköpfigen Familie, die so blöd ist, von der Arbeit zu leben. (Mit nachträglicher Ergänzung)

In deutschen Groß-Städten mit geringerer Arbeitslosenquote oder höherem Beschäftigungsstand (kann man sehen wie man will), mit hohen Mieten und nur wenigen freien Wohnungen, werden die oben genannten Kosten ebenfalls anfallen, wenn nicht gar um 5 bis 600 Euro höher liegen. Das heißt nichts anderes, daß auch hier der Steuerzahler für einen Flüchtling bis 3500 Euro pro Monat an Steuern abdrücken muß. Es ist ja nicht nur der Asylant, dem das Geld direkt oder in Form anderer Leistungen zu Gute kommt, man sollte prinzipiell die gesamte Asylindustrie betrachten – also vom Anwerber über Schlepper, Zoll die „staatlichen“ Asylabteilungen … und sogar der übermäßig hohe Einsatz von Sicherungsdiensten und Polizei! Wenn jetzt jemand sagt: Nun, damit bleibt doch das Geld bei den Deutschen oder Österreichern, der irrt zwar nicht, erkennt aber nicht die Bindung von Arbeitskräften an die der Asylantenpolitik! Das heißt, der deutsche oder österreichische Beamte, Angestellte ist an die Arbeit mit den Asylanten gebunden, damit fällt er für andere wichtige Aufgaben aus!

Diese Aussage zeigt, dass die Partei und insbesondere ihr gewichtiger Wiener Parteichef absolut jeden Kontakt zur Realität der Menschen in diesem Land verloren haben. Sie leben ganz offensichtlich in einem so weltfremden Gutmensch-Schlaraffenland, dass sogar die griechische Syriza dagegen noch wie ein realistischer Controller wirkt. Dass sie aber schon massiv schlechtes Gewissen haben, zeigt die Tatsache, dass die SPÖ nicht wie bei anderen Sozialleistungen von den monatlichen Aufwendungen redet, sondern von den Tagesbeträgen. Da klingen 95 Euro ja offenbar in Funktionärsohren viel angenehmer. Oder sie sollen die Bürger täuschen.

Realitätsfern geben sich auch deutsche Politker aller CDUSPDFDPLINKEGRÜNE. Die Mitglieder dieser Einheitspartei Deutschland faseln in Dauerheulton von „Willkommenskultur“. Ja, stimmt. Mit Multikulti hat es nicht funktioniert, also sind die Worterfinder der Gutmenscheneinheitspartei wieder gefragt, und denken sich doch tatsächlich etwas neues aus: WILLKOMMENSKULTUR! Was in Gottes Namen soll das sein? Hier haben diese Gutmenschen natürlich auch jeden Draht zum Volke verloren und denen ist es noch nicht mal peinlich, geschweige man hätte gar nur Ansatzweise ein Verständnis zum Volke. Statt dessen beleidigen sie in ihrer Holo-Religion unsere Vorfahren! 1945 hätten die Deutschen doch schon mal Flüchtlinge aufgenommen! Ja ist denn dieses Gutmenschentum alá Einheitspartei nicht ganz dicht in der Rübe? Wissen diese Nestbeschmutzer überhaupt etwas von der Geschichte?

Natürlich redet man auch hier allerorts von Tagessätzen! Die dann mal soweit runtergeschwindelt werden, wie es der normal recherchierende Mensch irgendwie, anhand von Zahlen heraus bekommen kann. Da geht man eben mal von ca. 15 Euro für Übernachtung eines Asylanten aus, oder von 11 Euro Asylantengeld. Mehr erfährt man kaum, es sei denn, man klagt sich die Auskunft ein – irgendwie. Es ist nicht nur für Österreich ein Hohn, auch für Deutschland, Frankreich und andere Aufnahmestaaten. Aber natürlich hat Deutschland ja diese „Willkommenskultur“ und wird stecken den Asylanten liebend gern alles in den Hintern. Hauptsache wir haben die Moslems beruhigt und sie kommen nicht gleich auf die Idee uns den Kopf abzuschneiden. Doch mit Sicherheit wird auch das geschehen. Wenn dann der erste oder zweite Gutmensch „Kopflos“ wird, könnte man vielleicht auf etwas Einsicht von ihnen hoffen!

Zu Erinnerung für Häupl &Co: Für ein österreichisches Kind gibt es eine Familienbeihilfe von 110 bis 159 Euro pro Monat. Und sogar zu diesem – seit langem nicht valorisierten! – Betrag sagen linke Ideologen gerne: Das sei zu viel; das Geld solle man besser für Sachleistungen ausgeben.

Wohlgemerkt: Sachleistungen gibt es auch für die jugendlichen Asylwerber. On top. Von der Schule bis zur Gesundheitsversorgung ist „natürlich“ auch für sie alles gratis.

In Deutschland bekommt ein Kind 184 Euro. Das wird natürlich dem Hartz IV Empfänger an- bzw. abgerechnet, naja und dem Geringverdiener mit Aufstockung vom Amt auch. Den Kindergarten muß der Deutsche natürlich selbst bezahlen, sobald er als Familie über 1800 Euro Verdienst hat (1800 Euro ist eine üblich Grenze. Es kann sich aber von Land zu Land unterscheiden.) Achja – und in den meisten Fällen ist der Transport der Kinder vom Wohnort zur Schule auch nicht kostenlos – umsonst ist nur die Schließung von Schulen in den Gemeinden. Somit produziert man automatisch lange Anfahrtswege (auch zeitlich lange!). Wenn irgendwo in einer deutschen Schule ein Mangel bei den Sanitäreinrichtungen besteht, streitet man sehr gern, diese staatlicherseits Instand zu setzen. 20.000 Euro gibt man lieber für die Willkommenskultur aus und somit für die Asylanten. Hotels und Pensionen werden beschlagnahmt, oder die Besitzer werden durch irgendwelche Repressalien genötigt. Es gibt aber auch Freiwillige, die ihre Unterkünfte für sehr teures Geld anbieten. Und in Anbetracht der Wohnungslage in Deutschland, werden auch erpresserische „Angebote“ gern von den Gemeinden und Städten angenommen. Nun, Essengeld müssen die Kleinen der Deutschen auch stets selbst berappen… wo kämen wir sonst hin?! Selbst das Hartz IV Kind hat nur eine Ermäßigung, gut, hier geht es ja um Willkommenskultur, da können wir schon mal alle Augen zudrücken.

Nun, Häupl hat nicht gesagt, mit wem das paktiert sei. Sollte der Gegenpart das ÖVP-geführte Innenministerium sein – wer eigentlich sonst? –, und sollte die Behauptung eines solchen „Paktes“ auch nur annähernd stimmen und nicht nur in irgendeinem Delirium behauptet worden sein, dann kann man auch zur ÖVP nur sagen: Prost und das war‘s dann. Wenn das aber eine kranke Erfindung Häupls ist, dann warte ich dringend auf das umgehende wütende Dementi der ÖVP.

Nur eine österreichische Gruppe wird – neben den politikmedialen Gutmenschen – nichts an diesem horrenden Betrag finden: Das ist die Asylantenindustrie von der Volkshilfe bis zur Caritas. Sie bekommen ja in der Regel meist selbst einen Großteil des Geldes für die Rundum-Betreuung dieser Asylanten.

Ja klar! Das ist auch in DE so, die Kirche ist mit ein großer Gewinner bei der Asylantenindustrie. Die machen alles bunt! Sie scheuen sich noch nicht mal, dem Moslem die Kirche näher zubringen – und bemerken gleichrecht nicht, welchen Spot sie deswegen ernten. Da kann man sich echt nur noch an den Kopf greifen, sofern man etwas hinter der Stirn hat und damit auch noch halbwegs umgehen kann!

Das ist eine so himmelschreiende Sauerei, dass man gar nicht auf die eigentliche Problematik dieser Jugendlichen einzugehen braucht. Obwohl auch diese mehr als seltsam ist. Empörte Beamte berichten, dass viele der Jugendlichen gar nicht so jung sind, wie sie vorgeben. Dass diese aber mit solchen Behauptungen oft zwei Jahre durchkommen, bis dann – bisweilen – doch die Erkenntnis Rechtskraft erlangt, dass sie eigentlich erwachsen sind.

Das ist nichts Neues! Der Eritreaer kommt meistens aus dem Jemen, Sudan oder Saudi Arabien, der 17 Jährige ist im eigenen Land Mitte 20 und jene, die sich die erkennungstechnischen Merkmale, wie die Finger von ihren einmaligen Linien befreien, in dem sie sich die Fingerkuppen verbrennen oder diese einfach abschleifen. So hat man eine gute Chance bei einer wohl eher selten stattfindenden Abschiebung wieder einzureisen um nochmals abzusahnen, nur eben unter anderen Namen. So kann man aber auch einer Verfolgung aus dem Wege gehen, es könnte ja sein, man wird im eigenen Lande wegen Kriegsverbrechen oder anderen Morden gesucht. Ganz zu schweigen von der Einwanderung von potentiellen religiösen Fanatikern, deren Frühstücksmesser ein Machete ist! In welcher Gefahr sich im jetzigen Augenblick die Bevölkerungen Österreichs und Deutschland befinden, können nicht mal die Geheimdienste genau sagen. Die Kontrolle darüber ist längst verloren!

Am Ende erhalten aber auch fast alle aus dieser Schwindel-Gruppe und von all den anderen, denen man nicht nachweisen kann, dass sie schon 18 Jahre alt sind, politisches Asyl oder Aufenthaltsrecht. Dabei ist mit großer Wahrscheinlichkeit kein einziger von ihnen politisch, rassisch oder religiös verfolgt gewesen. Sobald das Asyl da ist, passiert immer der gleich Akt: Diese (Ex-)Jugendlichen holen sofort ihre begierig darauf wartende Familie nach. Für die ist es auf diesem Weg viel leichter geworden, ins gelobte Österreich zu migrieren. Die frustrierten Beamten verwenden für jene gezielt vorausgeschickten Jugendlichen daher nur noch die Bezeichnung Ankerkinder.

Manche dieser „Jugendlichen“ haben auch ein anderes Motiv: Sie können in Österreich perfekt dem Wehrdienst etwa in Syrien und dem Kampf gegen den „Islamischen Staat“ entgehen. Und sie werden statt dessen hier als schwer traumatisiert rundum betreut.

Traumatisierte Flüchtlinge – das ist auch so ein wunderbares Schlachtwort der Gutmenschenbande, die vor hat, uns alle in den Abgrund zu stoßen. Da bekommt der Muselmann mehr Rechte, als ein privilegierter deutscher Steuerzahler! Der Rest der deutschen Bevölkerungen ist kaum noch ein Pfifferling wert! Aber der Muselmann ist traumatisiert! Das öffnet ihm den Zugang zum gesamten Sozial- und vorallem dem Gesundheitssystem! Da werden schnell man kompliziert Operationen gemacht, auf die der Einheimische wahrscheinlich jahrelang warten muß. Da spielt es keine Rolle, was es kostet. Sei es der Zahnarzt und Zahnersatz, oder orthopädische Hilfen – selbstverständlich alles Kostenlos! So gar die Medizin aus den Apotheken! Deswegen sind alle Asylanten traumatisiert – und es wird auch liebend gern so festgestellt. Daß die Asylanten die Gutmenschen ausnutzen, liegt auf der Hand. Selbst die bekommen es teilweise mit. Aber politisch korrekt wäre es sicherlich nicht, wenn man darüber sprechen würde!  

Dazu kommt, dass seriöse Experten immer öfter darauf hinweisen, dass sich unter den „Flüchtlingen“ – welchen Alters immer – zunehmend auch „Schläfer“ verbergen. Das sind gezielt vom „Islamischen Staat“ oder „Al-Kaida“ eingeschleuste Menschen, die dann für Terrorakte aufgebaut werden.

Nachträgliche Ergänzung: Die unbegleieten Jugendlichen bekommen das Geld natürlich nicht auf die Hand, sondern es fließt aus dem Bundesbudget vorerst jedenfalls direkt an die diversen NGOs beziehungsweise Bundesländer.

Der Artikel von Andreas Unterberger ist natürlich sehr gut, eine nachfolgende Kommentierung wäre aber verwirrend und doppelt gemoppelt, weil sich in DE das gleiche Drama abspielt, aber wahrscheinlich noch extremer – weil: Wir sind die Nazis! Und sowieso wenn wir die Wahrheit sagen! Nun – dann sind wir eben Nazis!

Andreas Unterberger möge mir verzeihen, auf eine Kommentierung mit deutscher Sichtweise konnte ich nicht verzichten! Der Sinn seines Artikels geht ja nicht verloren, sondern zeigt im Grunde auch auf DE  – autsch, Deutschland traue ich mir kaum noch zu schreiben, wenn man aus dem Fenster schaut!

.

Quelle: www.andreas-unterberger.at

..

Ubasser

41 Antworten zu “Ein Asylant ist 18 Mal so wertvoll wie ein Österreicher

  1. NATIONALSOZIALIST 13. Juli 2015 um 14:17

    FRÜHER DAS
    ROT-ZIONISTISCHE MOSKAU, HEUTE DIE ZIONISTISCHEN WALLSTREET-TEUFEL! JETZT HABEN DIE ZIONISTISCHEN STASI-BLUTHUNDE EINEN DEUTSCHEN WIDERSTANDSKÄMPFER, 48, MUSIKLEHRER, DER HARMLOSE BRANDANSCHLÄGE AUF DAS BRD-KANZLERAMT VERÜBTE,
    E R M O R D E T !!
    AN DIE WAFFEN !!!
    SIEG HEIL!! ES LEBE DER NATIONALSOZIALISMUS!! ES LEBE DER UNSTERBLICHE
    ADOLF HITLER!!

  2. GvB 12. Juli 2015 um 19:39

    ..noch ne Moschee… noch mehr Halalli..

    https://hessennachrichten.wordpress.com/2015/07/11/weiters-islamisches-ausbildungszentrum-fur-die-ubernahme-deutschlands-in-giesen-wird-gebaut/

    ….da scheints vielen durch die Chems schon das Hirn verdreht zu haben. Mann-oh-Mann

    http://brd-schwindel.org/der-brueller-bayerischer-fluechtlingsrat-fordert-weniger-polizeikontrollen/

    http://www.focus.de/politik/deutschland/1000-fluechtlinge-an-einem-tag-bundespolizei-ueberlastet-fluechtlinge-ziehen-ohne-gespeicherte-fingerabdruecke-weiter_id_4810130.html
    .. Schafft endlich den Unsinn Asyl ab!


    Wie kleine Kinder.. diese Wüstensöhne unter sich .. Tja, wenn die kostenlose Unterkunft und frei hallales Essen lockt…

    sollen doch deren Brüder, die stinkreichen Saudis, Katharis usw. ihre Mooslem-Brieder aufnehmen.
    Die fahren hier mit dicken Mietwagen im Urlaub durch die Gegend..

  3. johannes3v16 11. Juli 2015 um 14:33

    “Wenn ich Herr Kardinal die Unterlassungssünden und die Totsünden der Amtskirche aufliste, dann gipfeln meine Vorwürfe darin dass sie die Asyl Lüge mit der sich die aufgezwungene Einwanderung tarnt, ja mit tragen.

    Sie wissen wohl Herr Kardinal die Hinnahme dieser Siedlungspolitik als scheinbar moralische Pflicht wurde und wird nicht den dünnbesiedelten Ländern abverlangt, nicht der gesamten Europäischen Union, nein in der Hauptsache trifft diese Zwangsmaßnahme nur die dicht besiedelten Territorien der ehemaligen Achsenmächte des zweiten Weltkrieges, nämlich Italien, Deutschland und Österreich, wo die geplante Geburtenarmut dem Zerstörungswerk dem nötigen Raum verschaffen muss. Und das Ziel dieser Politik des Todes erscheint als die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln. Nämlich die Unterworfenen, der ethnischen der nationalen Identität zu berauben um sie in zwei weiteren Generationen aus der Geschichte zu eliminieren.

    Und all dies unter geheuchelten Mitleid und dem Vorwand der Nächstenliebe.

    Denn sie Herr Kardinal wissen nur zu gut dass den Wirtschaftsflüchtlingen mit den Mitteln die sie uns kosten zehnfach wirksamer in deren Vaterländern geholfen werden könnte.

    In den beiden Testamenten der Christenheit werden doch die Völker eindeutig als Ethnie im Sinne von Blutsverwandtschaft, von Kultur und Muttersprache beschrieben. Warum schweigen sie also zur Leugnung der biologischen Existenz und der Erhaltungswürdigkeit des deutschen Volkes. Des Volkes des Heiligen römischen Reiches Deutscher Nation? Warum ließen sie ab von der Aufforderung; liebet und vermehret euch und erlaubten der Politik ihr Programm liebet und zerstöret euch zu vollstrecken?”

    https://johannes3v16.wordpress.com/2015/07/11/sterbehilfe-fuer-deutschland-vom-schein-der-heiligkeit-der-christlichen-kirchen/

  4. . 11. Juli 2015 um 13:27

    Wie funktioniert eigentlich Demokratie:

    Man beachte wie amüsiert die Leute dort sind und über die Wahrheit herzhaft lachen können, die sich das anhören. Das sind selbst eindeutig „Katzen“. Genau wie Ihr im Übrigen.

    Und noch etwas, wie immer distanziere ich mich von den Inhalten meiner hier eingestellten Videos, es handelt sich hierbei lediglich um Verknüpfungen, habe also keine Möglichkeit auf die Inhalte dort. Ich distanziere mich auch von den restlichen Inhalten des Kanales, wo sich dieses Video befindet, habe ich mir nicht mal angesehen und interessiert mich auch gar nicht, was der dort noch reingestellt hat.

  5. Waffenstudent 11. Juli 2015 um 11:54

    Visitenkarten für das Prekariat

    Das Problem ist nicht das importierte kriminelle Prekariat sondern ganz alleine die Kollaboration aus unseren eigen Reihen. Schon lange verteilt mein deutscher Bekanntenkreis an Zigauner und Bettler Visitenkarten mit der Adresse von saturierten Globalisierern und ähnlichen unappetittlichen Friedensaposteln, immer mit dem freundlichen Hinweis, daß dort ganz besonders üppig für ihr Bettelanliegen gespendet wird.

    Am letzten Freitag tauchte ein braungewichster Bursche mit Kindern und einer derartigen Karte im Villenviertel bei einem Pfaffen auf. Weil der nicht da war, gab ein benachbarter Eingeweihter ihm 20 Euro mit dem Hinweis, beim Pfaffen könne er sich später die restlichen 180 Euro holen. Er müsse sich aber im Pfarrbüro ganz deutlich auf die bereits angezahlten 20 Euro von deutsche Nazis berufen.

    Die Grünfrieds werden schon bald bei den Alt- und Neunazis um Waffenschutz winseln. Man wird sie nämlich für das anstehende soziale deutsche Elend zur Verantwortung ziehen. Schon lange verteilt mein deutscher Bekanntenkreis an Zigauner und Bettler Vistenkarten mit der Adresse von saturierten Grünlingen, immer mit dem freundlichen Hinweis, daß dort ganz besonders für ihr Anliegen gespendet wird.

    • GvB 11. Juli 2015 um 22:12

      @Waffenstudent, wie war ..in dieser seltsamsten aller „Republiken“ haben sichs die Pfaffen sehr gut gehen lassen.. auch Militärpfarrer mit Zweitem Ferienwohnsitz in Portugal.., Schiffchen und Wohnmobil .
      Von dem ich hier rede, der war in Frankreich „stationiert“ und rot-grün-gestrickt…
      Kein Witz..
      Was macht ein ev. Pfaffe schon?Schön dahereden.. ab und zu ne Konfirmation oder ne Beerdigung ..fertig..Halleluja, welch eine Leistung.
      ….der hiess allerdings nicht Pfarrer BRAUN 🙂

  6. GvB 10. Juli 2015 um 20:40

    An alle Obdachlosen in Deutschland

    Ihr seid 500.000 in diesem Land und ihr seid diejenigen, die am meisten unter der Politik dieser Regierung leiden muss. Vor euren Augen werden Schwarzafrikaner und Menschen aus Gebieten, die nur so vor Gewalt strotzen, nach Deutschland gekarrt und rundumversorgt, während man euch gerade mal 30 Tage im Jahr in einem heruntergekommenen, stinkenden, versifften Obdachlosenheim unterbringt und ihr die restlichen 11 Monate sehen müsst, wo ihr bleibt.
    Dieser Staat behandelt euch wie den letzten Dreck, obwohl Viele von euch für dieses Land schon mehr geleistet haben wie die ganzen Gewaltverbrecher aus dem Ausland, die dieser Staat hofiert wie Könige.
    Euch wurde noch nie vom deutschen Staat eine Pension angeboten mit dreifacher täglicher Verpflegung.
    Ihr durftet nicht sagen, was ihr gerne zum Essen haben wollt und ihr könnt in diesem Land keinerlei Forderungen stellen, weil man euch auf die Straße geschmissen und euch eurer Grundrechte in diesem Lande beraubt hat.
    Ihr wärt dankbar gewesen, wenn der deutsche Staat für euch öffentliche Gebäude beschlagnahmt hätte, damit ihr dort in Ruhe und Würde leben könntet, ihr wärt froh gewesen, wenn ihr nicht 11 Monate im Jahr jeden Tag überlegen müsstet, wo ihr in dieser Nacht schlafen könnt.
    Doch ihr seid nur Deutsche in Deutschland, die so viele Annehmlichkeiten in Deutschland nicht von der deutschen Regierung verdient haben.
    Während man Asylanten in Reihenhäuser unterbringt, Wohnungen, Schulhallen, Jugendherbergen, Kasernen, Schlösser, Pensionen, Zelten, Containern etc. etc. etc., stellt man für euch nichts in Deutschland zur Verfügung. Ihr müsst auf der Straße schlafen.
    Für euch wird nicht gesorgt. Weder für ein Dach über dem Kopf, noch für dreimaliges Essen, noch für ein Taschengeld.
    500.000 von euch gibt es mittlerweile in Deutschland und es werden immer mehr Deutsche, die so von der deutschen Regierung behandelt werden und euren Leidgenossen, die tagtäglich von den Hartz IV Behörden drangsaliert, erpresst, gedemütigt und ihrer Würde beraubt werden, geht es auch nicht viel besser.
    Sie müssen täglich damit rechnen, genauso wie ihr, auf die Straße geschmissen zu werden.
    Ihr seid Deutsche in Deutschland und ihr hättet das Recht, noch vor den Asylanten und Migranten, vom deutschen Staat rundumversorgt zu werden, so wie er es bei den Asylanten macht und bei vielen Migranten, doch die Deutschen interessieren sich nicht für euch.
    Ihr geht ihnen am Arsch vorbei. Stattdessen investieren sie lieber ihre ganze Kraft in Ausländer, die gewalttätig sind und leistungsschwach, während viele von euch schon gezeigt haben, dass sie sich in diesen Staat gut integrieren könnten und nur aus einem persönlichen Schicksalsschlag auf der Straße gelandet sind, weil dieser Staat euch dabei nicht aufgefangen hat.
    Ihr habt alles Recht der Welt in Deutschland auf die Straße zu gehen und euch vor dem Kanzleramt zu versammeln, um euch für eure Rechte stark zu machen, denn ihr seid es, die nichts, aber auch gar nichts mehr in diesem Lande verlieren können, weil diese Regierung euch bereits alles genommen hat.
    Schämt euch nicht für euren Zustand, denn ihr seid nicht daran schuld. Es ist diese Bundesregierung, wegen der ihr jetzt auf der Straße seid und in Deutschland kein menschenwürdiges Leben mehr leben könnt, während sie das komplette Ausland nach Deutschland einlädt und von den deutschen Steuergeldern rundumversorgt.
    Setzt euch vor das Kanzleramt, schlagt dort eure Zelte auf und zeigt dieser Regierung, was sie angerichtet hat. 500.000 Deutsche die auf der Straße leben und Millionen Hartz IV Empfänger die tagtäglich Angst haben müssen, dass ihnen das gleiche Schicksal widerfährt.
    Ihr habt die gleiche Rundumversorgung verdient wie die über 600.000 Asylanten die zwar abgewiesen, aber bis zum heutigen Tage nicht abgeschoben wurden.
    Fordert die gleiche Behandlung für euch ein, welche die Asylanten in diesem Lande erhalten.
    Ihnen wird sogar der Eintritt in ein Spaßbad in Deutschland bezahlt und wer weiß was sonst noch alles.
    Wann ward ihr das letzte Mal in so einem Bad?
    Diese Regierung hat kein Recht im Bundeskanzleramt zu sein, weil sie euch, als deutsches Volk, so menschenunwürdig behandelt hat und Menschen aus dem Ausland euch vorzieht.
    Damit hat sie dieses Volk verraten und dient nicht mehr länger dem deutschen Volk.
    Ihr seid die Mächtigsten im Lande, weil ihr nichts mehr zu verlieren habt.
    Ihr wisst es nur nicht.

  7. GvB 10. Juli 2015 um 20:39

    Traumjob – Bademeister in Berlin-Neukölln

    ——————————

    +++ Stadt Bochum plant Container für Flüchtlinge auf Friedhof +++
    >
    > +++ Asyl: Politiker befürchten Stimmungsumschwung +++
    >
    > +++ Gauck: Verwirklichung der Einwanderungsgesellschaft braucht Zeit +++
    >
    > +++ 1300 Unterschriften für Bau einer Flüchtlingsunterkunft in Leipzig: Connewitzer wünschen sich Asylheim! +++
    >
    > +++ Österreich: 500 Asylwerber Aus Traiskirchen werden in Slowakei untergebracht +++
    >
    > +++ Berliner Ex-Ausländerbeauftragte spricht von Notstand +++
    >
    > +++ Dreimal mehr als im Vorjahresmonat: 100 Flüchtlinge erreichen pro Tag Berlin +++
    >
    > +++ Göttingen: Freispruch und Psychatrie für türkischstämmigen Kopfabschneider +++
    >
    > +++ Polizei muss erneut im Columbiabad für Ruhe sorgen +++
    >
    > +++ Aggressive Stimmung: Brutale Massenschlägerei vor St. Georgener Freibad +++
    >
    > +++ Chemnitz: Erneut Massenschlägerei in Asylheim +++
    >
    > +++ Kinder zündeln in Asylbewerberheim in Hoyerswerda +++
    >
    > +++ Für 500 Asylbewerber: Dresden kriegt ein Containerdorf +++
    >
    > +++ Asylbewerber: EU-Mitglieder verfehlen Ziele bei Verteilung von Flüchtlingen +++
    > https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/07/10/zuwanderer-sind-eine-bereicherung-tafel-in-wattenscheid-verliert-300-ehrenamtliche-mitarbeiter/
    >

  8. Pingback: Ein Asylant ist 18 Mal so wertvoll wie ein Österreicher | John3v16

  9. johannes3v16 9. Juli 2015 um 07:34

    Der internationale Parasit und Eindringling, der sich schon seit über 100 Jahren bei uns eingenistet hat, der uns damals aushungern wollte, was einer den Gott geschickt, einer von uns aber glücklicherweise vereitelt hat, dieser internationale lädt von innen immer mehr seinesgleichen und Asylanten dazu, weil er weiß das die ihm helfen, falls der Wirt wieder erwarten doch aufwacht und ihn zum Teufel jagt, wo er hergekommen ist. Leute ob ihr euch daran erinnert oder nicht, ob die jüdisch-atheistischen Bolschewiken den Umsturz vollzogen, euch zu Atheisten umerzogen und die Macht ergriffen haben, unser deutscher Weg war damals der christliche Weg. Und nur durch diesen Weg kommen wir wieder aus der Misere und die drohende nachfolgende Tragödie wieder raus. Ich wünschte jeder von euch würde mal eine Weile das sinnlose Debattieren aussetzten und einige Stoßgebete zu unserem Vater schicken, damit er uns jemanden schickt der stark genug ist diesen internationalen Eindringling zu vertreiben um auch für die Welt ein Zeichen zu setzen das er abgewirtschaftet hat. Oder wollt ihr Überlebenden des nächsten großen angezettelten Konflikts euch bald wieder einreihen in eine Schlange für Brot?

  10. Waffenstudent 8. Juli 2015 um 22:32

    WAS KÖNNEN ASYLANTEN VON DEN POLEN ERWARTEN?

    Großtante Hiltrud wehrte sich gegen die Polonisierung. Ausreisen durfte sie trotzdem nicht. Sie schlug sich als Hilfskraft auf einem Gehöft im Dorf Ribben durch, das inzwischen in Rybno umbenannt worden war. Ihrem 1944 geborenen Sohn Gerhard brachte sie seine Muttersprache bei. Es kostete sein Leben: Er wurde 1947 im Dorfteich ertränkt, „von polnischen Neusiedlern. Sie wollten nicht, dass unsere Kinder Deutsch sprechen.“

    Quelle: http://www.welt.de/lesestueck/2015/vertriebene/

  11. . 8. Juli 2015 um 16:14

    @GvB

    Wenn Sie genauso motiviert wären unser Land zu retten wie sie hier motiviert sind alles vollzutexten, bräuchten wir nicht mal eine Revolution um Deutschland zu retten. Sie würden das im Alleingang schaffen 100 pro. Allerdings liegt ihre Motivation genau wie die Motivation der anderen hier mehr im Denunzieren oder allgemein es handelt sich hierbei um Kriegsführung über die Massenmedien. Und das Weltnetz gehört zu den Massenmedien. Sie sind ein Feind Deutschlands, genau wie alle anderen hier. Ich durchschaue das aber. Es langt für mich nicht. Ihr müsst zurück in eure Schulen und noch mal üben wie man richtig manipuliert, desinformiert und na gut denunzieren bekommt ihr sicherlich noch hin.

    Bin der einzige Nichtfeind Deutschlands hier und ihr bekommt es nicht auf die Reihe mich zu verarschen. Ganz schön schwach. Ach ja erwähnte ich schon, dass mir langweilig ist? Ich glaub ich seh mir mal ne Kochsendung an. Tschüss und viel Spaß noch bei dem Agentenkaffeekränzchen hier.

    • GvB 8. Juli 2015 um 17:54

      Soso, der Ober-Überall-Troll.. Aber du bist ja bekannt dafür- nicht mal hier u. anderswo mit nem Nicknamen aufzutreten 🙂

  12. GvB 8. Juli 2015 um 14:29

    Er(von BRD-Schwindel-org) schreibt: ….“und auf diesen Scheinstaat wurde ich mal als Soldat vereidigt.“
    …das geht inzwischen vielen Ex-Soldaten so!
    Wie gut, das ich das seit 1982 weiss..das was faul ist (Ausgemustert) und irgendwie hatte ich spätestens seit 1990 das Gefühl.. :
    Das ist nicht mehr die BW, die ich kannte.
    Was das Asyl-Problem insges. angeht sagte es Sulik ja am besten …:
    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/07/08/slowakischer-eu-abgeordneter-richard-sulik-zum-thema-fluchtlinge/#comment-34858
    >> http://brd-schwindel.org/deutschland-wird-ueberflutet-mit-qualifizierten-fachkraeften-wir-muessen-dem-fachkraeftemangel-entgegensteuern/
    Kurz gesagt: Hinter allem steht die Umvolkungsagenda der Zionisten, der Merkels , Schulzes und Junkers!

  13. Waffenstudent 7. Juli 2015 um 23:08

    Wo ist das Problem? – Beim Kaiser galt:

    EIN DEUTSCHER SOLDAT HAT DIE KAMPFKRAFT VON 20 RUSSEN

    EIN DEUTSCHER SOLDAT HAT DIE KAMPFKRAFT VOM 16 ITALIÄNERN

    EIN DEUTSCHER SOLDAT HAT DIE KAMPFKRAFT VON 12 FRANZMÄNNERN

    EIN DEUTSCHER SOLDAT HAT DIE KAMPFKRAFT VON 10 INTRIEGENINSULANERN

    UND

    EIN SOLDAT DER WAFFEN-SS HAT DIE KAMPFKRAFT VON 200 NEGERN

    • GvB 8. Juli 2015 um 14:27

      🙂 wo sind sie bloss geblieben, die Soldaten der Waffen-SS?
      Staatdessen kommen laufend hier 200 Neger durch die „Tür“..
      ..
      ..und wo sind sie geblieben, die 300 Spartaner? Haben sich gegen die Perser geopfert.Erst die Nachfahren der Spartaner in der nächsten Generation erinnerten sich wiederan den hohen Blutzoll.. und wiederum viele Generationen später, bis heute zeigen den Wiederaufstieg (aus der Urne des Blutes)der echten Griechen welche nun gegen den inneren EU-Feind kämpfen müssen:

      Jacques Cheminade: Es lebe das freie Griechenland – jetzt Europa befreien!
      6. Juli 2015 • 18:18 Uhr

      Das historische Referendum in Griechenland am 5.7., bei dem die Griechen mit überwältigender Mehrheit das Austeritätspaket der verhaßten Troika ablehnten, eröffnet die Möglichkeit, die gescheiterte Politik der Europäischen Union und des Euro-Systems ein für allemal abzuschütteln. Der Präsident von Solidarité et Progrès in Frankreich, Jacques Cheminade, veröffentlichte dazu am Abend des 5.7. eine Erklärung. Darin schreibt er:

      „Alexis Tsipras gab der Erpressung der europäischen Fälscher und Erpresser nicht nach. Er siegte. Er siegte gegen den Finanzfaschismus. Er siegte mit einem Mut, den kein anderer europäischer Regierungschef oder Oppositionsführer bewiesen hat. Dies sind wunderbare Neuigkeiten für das wahre Europa, das Europa der Völker und Vaterländer.

      Nun bleibt der Hauptteil der Arbeit zu tun, und es ist an uns, zu handeln:

      1. Die europäische Politik der finanziellen Austerität beenden und durch eine Politik der Völker, durch die Völker und für die Völker ersetzen.

      2. Umgehend eine europäische Schuldenkonferenz einberufen, um die Streichung des unmoralischen, illegitimen Teils der Schulden und ein Moratorium auf den Rest zu beschließen, damit die Völker dieses Joch abschütteln.

      3. Eine strikte Bankentrennung – ein weltweites Glass-Steagall – umsetzen, um den Bankrott der Megabanken zu konstatieren, sie dichtzumachen und ihre Konten zu sanieren.

      4. Große Entwicklungsprojekte zwischen europäischen Ländern organisieren – außerhalb des Eurosystems und der EU -, finanziert durch öffentlichen Kredit, um wieder für soziale Gerechtigkeit, reales Wirtschaftswachstum und eine Welle menschlicher Kreativität zu sorgen.

      5. Unsere europäischen Länder in Einklang mit den BRICS-Mitgliedern bringen, mit einer internationalen „Win-win-Strategie“ gegen die Finanzoligarchie, indem wir gemeinsam Großprojekte aufbauen.

      6. Die Vereinigten Staaten auffordern, sich dieser Dynamik anzuschließen, indem sie das anglo-amerikanische Bush-Obama-Regime zurückweisen.

      Lang lebe ein freies Griechenland! Erweisen wir uns seiner würdig, indem wir in die Bresche springen, die es für uns geschlagen hat.“

  14. goetzvonberlichingen 7. Juli 2015 um 18:24

    Bitte flüchten Sie weiter ….
    jaja.. ich mag Oliver den Welken auch nicht .. aber Satire.. naja GEZ-bezahlt ..eben!

    • goetzvonberlichingen 7. Juli 2015 um 18:35

      Wie wärs diese Bilder in den Ländern der Flüchtlinge zu zeigen… als Abschreckung das hier nichts mehr geht?
      Weit gefehlt… es ist ein Illusion…das Armutsgefälle ist einfach zu gross..um DIE abzuschrecken.Und die Agenda der BRD- und EU-Gangster zu etabliert..(Asyl -Mafia..Kasse machen inbegriffen)

      Willkommen – Wie der Flüchtlingsstrom Deutschland überfordert

      • GvB 8. Juli 2015 um 14:56

        “Der Widerstand gegen den grünen Terror wird sich nicht auf Dauer unterdrücken lassen – den Gender- und Zuwanderungsterror.”

        …das ist nur die nächste Phase… s’wird sicher noch heisser, wenn den „NAzis-Raus -Rufern“ die Neescher vor die Türe scheissen!
        >> http://brd-schwindel.org/deutsche-patrioten-unterbrechen-rede-von-claudia-roth/

        • GvB 8. Juli 2015 um 15:02

          DEutschland-RUssland-WAhrheit
          News
          Euro: Der Untergang, Jetzt droht Bürgerkrieg!
          Ingo Trost 12:40

          Es ist schon wirklich amüsant, wie Politiker und Medien angesichts des Griechen-Votums rumschwurbeln.
          Doch jetzt rächt sich, was >>>Prof. Hankel schon vor 15 Jahren gesagt hat:

          der Untergang des Euros ist durch seine Konstruktion progammiert. Oder drastischer: Der Euro ist wie Dynamit. Griechenland hat den Sprengsatz gezündet. Jetzt droht Bürgerkrieg.
          Prof. Wilhelm Hankel (* 10. Januar 1929 in Langfuhr bei Danzig; † 15. Januar 2014 in Köln) im MMnews Interview im Mai 2013:
          Die Politik verwechselt in Sachen Euro “Dynamik” mit “Dynamit”. Wenn das so weitergeht, ist ein Bürgerkrieg nicht ausgeschlossen.
          Es war von Beginn an klar, dass der Euro niemals funktionieren würde angesichts der sehr unterschiedlichen Wirtschaften in der Eurozone. Ein griechischer Euro ist etwa 50% weniger wert als ein deutscher Euro. – Die Euro hat die Südzone dazu verführt, Schulden zu machen. In Griechenland gibt es die niedrigste Steuerquote und dafür die höchste Schuldenquote. Statt sparen mehr Schulden – das war der einfachere Weg und der Euro hat ihn ermöglicht.
          Der riesige Schuldenberg der Südschiene kann nicht auf Dauer von Deutschland finanziert werden. Wir stehen also vor der Frage: Wollen wir diese Defizite weiter finanzieren und darüber selber verarmen – oder müssen wir nicht einen Modus finden, welcher die unerträgliche Rückzahlungsverpflichtung dieser Länder, die dort zu Massenarbeitslosigkeit führt, zu beenden.
          Wenn die Politiker weiter am Euro festhalten, führt das zum Knall. Dann werden einzelne Länder der Südschiene zwangsläufig austreten mit all den Verwerfungen, die dann programmiert sind. Diese Länder sind dann sofort bankrott und das führt dann zur Sprengung der Eurozone.

          Testfall Zypern
          Zypern hat gezeigt, wie weit EZB und Politiker gehen, um einen “Schadensfall” zu reparieren. Sie gehen so weit, dass sie armen kleinen Sparern zumuten, ihre verzockten Banken zu sanieren. – Wir bewegen uns mehr und mehr auf eine Aufhebung des Rechtsstaats in Europa zu. Im Krisenfall wird Recht und Gesetz gebrochen und am Ende wird den Leuten auch noch das Geld weggenommen. Folge: Flucht aus dem Euro.
          Man hat in Zypern die Belastungsfähigkeit der Bürger getestet und ob Kapitalverkehrskontrollen funktionieren.
          Der Euro war Mittel zum Zweck um den Superstaat Europa zu schaffen. Man wollte zeigen, dass man über gemeinsames Geld auch zum gemeinsamen Staat kommt. Doch diese “Sachzwangtheorie” ist in Wahrheit eine “Konflikttheorie” weil es nur durch die gemeinsame Währung überhaupt erst zu den Schwierigkeiten gekommen ist.
          Das Instrument, welches wir seit langer Zeit haben, nämlich durch nationale Währungen ökokonische Zwänge abzufedern, wurde durch den Euro abgeschafft.

          Bei Wiedereinführung der DM droht Haircut
          Man muss sich in dieser Situation vor Radikal-Lösungen hüten. Die Forderung der AfD zur Einführung der DM könnte sich als “Schuss nach hinten” erweisen, weil die Politiker die Gunst der Stunde nutzen und einen kräftigen Haircut beim neuen Wechselkurs einführen. Es ist naiv, anzunehmen, dass eine neue DM einfach 1:1 rückgetauscht wird. Bei der Gelegenheit würden Politiker gleichzeitig eine Entschuldungsaktion durchführen, welche sich in ungünstigen Kursen für die neue Währung äußert. Das wäre dann nichts anderes als eine klassische Währungsreform, bei dem der Sparer Teile seines Vermögens verliert.

          Einzige Rettung: Nationale Parallelwährung als Lösung?
          Wir behalten den Euro und führen neue nationale Währungen ein und kontrollieren den Wechselkurs. Diese Wechselkurse werden dann gegenüber dem Euro berechnet. Dieser wäre dann nur noch eine Verrechnungseinheit – ähnlich wie damals der ECU, nur mit dem Unterschied, dass der Euro ein echtes Zahlungsmittel bliebe.
          Einzelne Länder könnten dann gegenüber dem Euro auf- oder abwerten. Damit wäre die Gemeinschaftswährung fast so gut wie Gold. Und zwischen der dann neuen DM und dem Euro besteht dann ein marktgerechtes Umtauschverhältnis.
          Das zwingt die Inflationssünder zur Disziplin. Lassen sie Inflation zu, hätte dies automatisch eine Abwertung zur Folge.
          >>>Die Einführung von Parallelwährungen ist eine gute Kontrolle, damit die Politik nicht den deutschen Sparer rasiert und es schützt uns davor, endlos und grenzenlos gutes deutsches Geld in den Krisenregionen zu verlieren.<<<<
          Parallelwährungen mit Euro als Verrechnungseinheit bieten zudem auch anderen Ländern die Chance, beim Euro mitzumachen. Unter dieser Voraussetzung ist es denkbar, dass sogar die Schweiz, Norwegen oder Russland dabei sind.
          Die EU-Fahne, offiziell und fälschlicherweise als Europaflagge bezeichnet, ist bereits seit 1955 die Fahne des Europarats und ab 1986 darüber hinaus der Europäischen Gemeinschaft (EU). Die Idee zu dieser Fahne kam dem Juden Paul Lévi aus Belgien im Jahre 1955 angeblich beim Anblick einer Marienstatue. Der zum katholischen Glauben konvertierte Lévi kam demnach bei einem Spaziergang in London an der Statue der Mutter Gottes mit dem Sternenkranz vorbei. Durch die Sonne beschienen, strahlten die goldenen Sterne vor dem blauen Himmel. Lévi schlug daraufhin vor, zwölf goldene Sterne auf blauem Grund als Motiv für die Europafahne zu nehmen.
          Die Zwölfzahl der Sterne ist ein Hinweis auf die zwölf Stämme Israels (Gen 37,9) und somit auf das sogenannte „auserwählte Volk“ Gottes, die Juden.

          „Dann erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau mit der Sonne bekleidet; der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt.“ – Offenbarung des Johannes 12,1

          Außerdem wird in der „Offenbarung“ Jerusalem als die Heimstadt für das vollendete Gottesvolk geschildert:

          „Die Stadt hat eine große und hohe Mauer mit zwölf Toren und zwölf Engeln darauf. Auf die Tore sind Namen geschrieben: die Namen der zwölf Söhne der Stämme Israels.“

          Die fünfzackigen Sterne stellen jeweils ein Pentagramm bzw. „Siegel Salomos“[2] dar.

  15. goetzvonberlichingen 7. Juli 2015 um 17:36

    https://astrologieklassisch.wordpress.com/2015/07/07/foto-des-deutschen-kanzlers-merkel-einen-tag-nach-der-volksabstimmung-von-griechenland/
    ………
    „Leider haben wir keinen führenden Staatsmann“.., keine vernüftigen POLITIKER in Sicht, sondern nur Pfeifen ohne wirtschaftliche und ethische Kentnisse..in der EU.
    Von „deutsch“(BR-in-Deutsch oder BR-Österreich.. )..ganz zu schweigen!
    ..und in den Medien nur „Enter-tainement-Rüpel und Info-tainement-Nutten“…Lügner, Wahrheits-Verdreher..usw.

    Die Wahrheit ist (oft) eine nicht aufgedeckte LÜGE!

  16. goetzvonberlichingen 7. Juli 2015 um 17:27

    Merkel schafft sich ab..
    Die Alte sieht echt fertig aus..

  17. goetzvonberlichingen 7. Juli 2015 um 17:25

    Ernst Wolff: „Die Diktatur des Finanzkapitals muss beendet werden“


    Die Welt gleicht zusehends einem Brummkreisel, so schnell überstürzen sich die Ereignisse gerade. Der Euro sieht zitternd seinem Ende als Währung entgegen, ebenso wie der Dollar seinem Ende als Weltreservewährung. Ein Staat nach dem anderen versinkt im Chaos, dank der demokratischen Friedenseinsätze des Westens. Zugleich bahnt sich im Osten eine wichtige Neuentwicklung an, die Machtverhältnisse auf der Erde verschieben sich mit zunehmender Dynamik und Geschwindkeit hin zu den BRICS- Staaten. Durch die hohe Ereignisdichte ensteht der Eindruck, dass die Einschläge uns näher kommen und immer mehr Menschen fühlen sich durch die aktuellen Entwicklungen mehr oder weniger überfordert.
    —–
    Blaue Pause auf griechisch..
    Bis Freitag noch „Geld“ da.. dann Ebbe.?
    85 % Einbußen bei den Athener Taxifahrern(Merkele: Die TAXI-OXI Fahrer in Athen sind ein Thermometer für die dortige Stimmung(Wie der Brotpreis in Ägypten..).. und die Stimmung ist nea, ..nicht gut.Kleiner Mann, was nun?
    Angedacht.Schuldscheine vom „Staatsfizkus“..für Rentner als Zahlungsmittel?NEA!..Nein.. Griech wollen es auf die alte Tour. Happtisch..
    Varoufakis nimmt das Moped und ist weg.. Warum bloss?Der asketische Typ….. mit der Luxusvilla..
    Rausgeworfen oder gegangen?Hatte Euro-Schreck Varoufakis…mit dem Logen-Händedruck..eine besondere Aufgabe zu erfüllen..?
    Der alte Finanzminister ist tot, es lebe der neue Finanzminister „Grieschisch.. Euklid“.
    …wer ist DER überhaupt?
    Euclid Tsakalotos: Dark Horse?
    verfasst von Reffke E-Mail, 06.07.2015,
    http://www.telegraph.co.uk/finance/economics/11566624/Euclid-Tsakalotos-Yanis-Varoufakis-Greece-new-finance-minister.html

    Interessante Einschätzung von AEP:
    A Evans-Pritchard ‏@AmbroseEP 7h7 hours ago
    New Greek FinMin is Tsakalotos. Brilliant man. My view (not consensus) more hardline than @yanisvaroufakis who is a passionate pro-European
    https://twitter.com/AmbroseEP
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=360182

    Euklid ist ein anderer Typus als der Selbstdarsteller Varoufakis(der musste weg , zu agressiv im Sinne der EU-Mafia) …aber auch Euklid muss hüpfen, wenn die JENIGEN es wollen! Kann sein, das Euklid auch bald weg ist..

    • goetzvonberlichingen 7. Juli 2015 um 20:28

      Der echte…Euklid… von Alexandria (altgriechisch Εὐκλείδης Eukleidēs, latinisiert Euclides) war ein (alt-)griechischer Mathematiker, der wahrscheinlich im 3. Jahrhundert v. Chr. in Alexandria gelebt hat.
      Aus einer Stelle bei Proklos hat man auch geschlossen, dass er um das Jahr 360 v. Chr. in Athen geboren wurde, dort seine Ausbildung an Platons Akademie erhielt und dann zur Zeit Ptolemaios’ I. (ca. 367–283 v. Chr.) in Alexandria wirkte.
      Ob der NEU-griechische „Euklid“ Tsakalotos an ihn, den Alten..heranreicht ..wird man bald sehen..:-)
      Euklid Tsakalotos: Der Mann mit Stofftasche und Che-Guevara-Plakat
      Giannis Varoufakis geht und Euklid Tsakalotos kommt. Der neue griechische Finanzminister Tsakalotos gibt sich bescheidener als sein Vorgänger – doch die linke Agenda wird die selbe bleiben. Er hat Lampenfieber und statt scharfer Rhetorik …pflegt er die leiseren Töne.

  18. . 7. Juli 2015 um 12:55

    Hallo liebe Staatsagenten und andere Mittäter der Weltmafia, ich wollte, wenn ich denn veröffentlicht werde etwas zu dem Informationssammelsurium hier beitragen. Denn etwas anderes als Informationen seien sie nun falsch oder nicht zusammentragen liegt offensichtlich außerhalb eures Vorstellungsvermögens bzw. es liegt nicht in eurem Interesse etwas anderes zu tun.

    Und zwar möchte ich einige interessante Videos zeigen. Ich distanziere mich wie immer von den Videos selbst oder von deren Kanälen, hab ich mir auch so genau nicht angesehen. Es geht um die Boxlegende Muhammad Ali, der an Parkinson erkrankt ist. Aber war es wirklich eine Erkrankung? Oder wurde er vergiftet? Parkinson kann entweder durch Vererbung auftreten oder durch Vergiftung.

    Nur warum könnte die Weltmafia etwas gegen einen Boxer gehabt haben? Nun sehen wir uns mal an, was hier Ali beispielsweise zur Rassenmischung sagt (hat also durchaus auch was mit dem Thema hier zu tun):

    Man beachte den Blick des Moderators, als Ali ihm offen Hass gegen die Weißen vorwirft. Der Clou der Moderator heißt Parkinson!

    Es geht aber noch weiter. Hier macht Ali denselben Moderator regelrecht nieder in seiner Sendung. Warum weiß ich zwar nicht genau, aber das ist äußerst aufschlussreich:

    Und hier interviewt derselbe Moderator Ali nachdem dieser an Parkinson erkrankt ist (genau so heißt wie gesagt der Moderator). Man spule das Video auf Minute 5:01 vor.

    Der Moderator sieht sehr triumphierend drein, eigentlich so als wenn er sich darüber freuen würde, dass Muhammad Ali an Parkinson erkrankt ist.

    Das kann natürlich alles Zufall sein, aber ich glaube an solche Zufälle nicht. Ich denke, dass Ali etwas gesagt hat, was der Weltmafia gar nicht gefallen hat und dafür haben sie ihn vergiftet. Klingt für mich sehr wahrscheinlich.

    Man hält Muhammad Ali häufig vor es läge am Boxen, warum er diese Krankheit bekommen hat, aber Ali war nicht nur ein Großmaul, er war wirklich der beste Boxer aller Zeiten und eigentlich wurde er so gut wie nie getroffen. Er war einfach zu schnell. Man sehe sich dieses Video nur mal an:

    Nun ja, das ist jedenfalls die Vorgehensweise der Weltmafia, wenn jemand was sagt, was denen nicht gefällt und derjenige ist kein Niemand so wie ich, dann ist die Chance sehr hoch, dass jemand plötzlich stirbt oder irgendeine Krankheit bekommt – wie in dem Falle. Das Risiko habt ihr logischerweise nicht, weil ihr für sie arbeitet.

  19. Deutscher Volksgenosse 7. Juli 2015 um 08:20

    Könnte für jeden interessant sein:

    Sehr umfangreiches Beweismaterial jüdischer Ritualmorde. Nach amtlichen Quellen zusammengefasst von Hellmut Schramm:
    https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/judische-ritaulmorde/

    Die germanische Verlobung, Trauung und Ehe:
    https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2015/07/07/die-germanische-verlobungtrauung-und-ehe/

  20. goetzvonberlichingen 7. Juli 2015 um 00:12

    Bundesweite Mafia..von Immobilien-Händlern, Bürgermeistern, Landräten, Parteien und NGO’s..
    …Menschenhändlern, Schleusern..Kirchen..
    Private Wohnungen in Altbauten, unterbelegte Pensionen, schlecht laufende Restaurants: Immer mehr Besitzer kommen auf die Idee, Immobilien für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen – und damit den Umsatz zu steigern.

    Die Betreiber erhalten von den Landkreisen zwischen zehn und 25 Euro pro Asylbewerber und Tag. Der genaue Betrag hängt vor allem davon ab, ob voll möblierte Unterkünfte und Verpflegung mit angeboten werden.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-gaertner/-nein-das-kostet-nichts-das-zahlt-der-staat-.html
    ….
    Das größte Reisebüro der Welt ist die Mafia. Hunderttausende von Armuts-und Wirtschafts-Flüchtige und Kriegsflüchtlingen aus aller Welt kommen in die EU..
    Einnahmen des Migrationsbusiness belaufen sich auf rund 20 Milliarden Dollar jährlich..
    Schleuser nehmen die Route durch die Wüsten bis zum Mittelmeer mit GPS..Geräten..

    • Wolgaolga 7. Juli 2015 um 00:33

      Schlaue – dafür muß man mindestens „1/8-JUDE“ sein – klinken sich da mit ein; z. B. mit Betreuungsangeboten, Hilfestellungen im Alltag, Sprachkurse, soziale Betreuung,
      Integrationshilfen, Traumabewältigung, Wohnungssuche, Kinderbetreuung…. DummDEUTSCH zahlt doch für alles. :mrgreen:

      • goetzvonberlichingen 7. Juli 2015 um 17:17

        Nein, da gibts nicht nur Jüdeln auch (wie ich genau weiß) in Berlin ein Perser..(Logenheini) der damit Kohle macht.. 🙂

        • GvB 12. Juli 2015 um 15:11

          Geballte Ladung der internationalen Medien-Wirt-schaft!Bohemian Grove ist nix dagegen..
          Betreff: Re: Salma Hayek at Allen & Company conference as Priscilla Chan joins Mark Zuckerberg | Daily Mail Online

          Der einladende ist Herbert Allen, früherer President von Allen & Company zur 33.rd Annual Conference,

          Warren Buffet, Mark Zuckerberg, Philippe Pierre Dauman u. Frau Debbie, Brian Chesky, Elissa Patel, Evan Spiegel, Stacey Bendet, Sara Blakely / Spanx, Ursula Burns, Roger Goodell , Bill Gates/MiIcrosoft, Facebook’s Sheryl Sandberg , UStates-Secretär der“Verteidigung“ Ashton Carter, (!!!), Brian Grazer , Roger Goodell, National Football League Commissioner, Robert Kraft/KRAFT, Bob Iger/, Brian Robert/ Comcast Corporation, Robert D. Marcus/Time Warner Cable Inc., Harvey Weinstein, Ben Silbermann, Daniel Schulman, president von PayPal and und Symantec , John Elkann, Michael F. Neidorff/ The John F. Kennedy Center for the Performing Arts, Dara Khosrowshahi/Expedia, Inc. und Frau Sid, Michael Bloomberg, früherer Bürgermeister von New York City, Diana Taylor/NY-City, Tamara Mellon, Mark Jonathan Pincus/ Zynga und Frau Alison , Tim Armstrong/ AOL Inc. und Frau Nancy, Yousef Al Otaiba, United Arab Emirates Botschafter und Frau Abeer, Jack Dorsey / Twitter, Drew Houston/Dropbox, Barry Diller , Chris Silbermann /Hollywood, Nikesh Arora, Masayoshi Son/SoftBank, Henry Kravis und Frau Marie-Josee, Kevin Wenig/ eBay Marketplace, Marcos Galrperin, Karin Hogg, Danny Rimmer/ Index Ventures , Scott Bommer,
          Chris Schroeder, David Zaslav/ Discovery Communications, Carrie Penner, Frau von Greg Penner..dem Wal-Mart Gründer,
          Jorge Paulo Lemann und Frau Susanna/Swiss-Brazilianischer Banker/Billionair, Eddy Cue/ Apple‘, Mark Vadon/low-key-Billionär,
          Nicole Seligman/Sony Corp., Omid Kordestani, Zander Lurie, Jack Dorsie, Ron Conway/ SV Angel, David Zaslav , Niraj Shah/ homeware store Wayfair, Dick Costolo/Twitter, Brian Grazer, Mark Thompson/The New York Times , Monty Meigs/EX- United States Army General, Jeff Boyd /Priceline Group, Blake Krikorian/ Sling Media, Doug McMillon/Wal-Mart, Ron Meyer/NBC-Universal, Lionel Barber/Financial Times, Mary Barra/General Motors , Adam Silver/NBA, Jerry Reinsdorf/Chicago Bulls, Henry Kravis/ Kohlberg Kravis Roberts & Co., und Frau Marie-Jose Kravis, Jonathan Nelson/Providence Equity Partners, Martin Lau/Chinese holding company Tencent, Jon Oringer/ agency Shutterstock, Product Designer Talia Greismann, David Levin und Linda Levin/McGraw-Hill Education, Jeff Wilpo/New York Mets, Steven Boal /discount site Coupons.com, Casey Wasserman, Victor Koo, co-founder- website Youku, Scott Bommer/hedge fund SAB Capital ,Mark Papa/CEO of EOG Resources, Kate Greer , Elon Musk und Frau Talulah Riley , John William Henry, 65/The Boston Globe, Viacom-President Philippe Pierre Dauman u.Frau Debbie, Brian Chesky/ Airbnb, Michael Eisner’s son Eric, Stan Kroenke, Ananda Krishnan, Bob Iger/ Walt Disney, Ben Sherwood,Tom Staggs, Daniel Lubetzky/ PeaceWorks, Tim Cook + Ginni Rometty, Nirav Tolia/ Nextdoor,u.Frau Megha Tolia, Jose Antonio Fernandez/FEMSAu. Frau Eva, Muhtar Ken/ Coca- Cola Company u. Frau Defoe, >Rupert Murdoch u. Sohn Lachlan, James Murdoch u. Frau Kathryn, Bob Iger/ Walt Disney Company u. Frau Willow Bay, Barry Diller/ u. Frau Diane von Fürstenberg, Salma Hayek’s Mann Franois-Henri Pinault, Israeli-American venture capitalist Vivi Nevo, Jack Dorsey / Twitter und Susan Wojcicki, Stan McChrystal /EX- USt-Army-General, Greg Maffei/ Liberty Media Corp, Jeff Bezos/ Amazon.com, Charlie Rose/TV, Peter Karmanos Jr./Carolina Hurricanes u. Frau Danialle, Steve Easterbrook/McDonalds, Sara Blakely und ihr Mann Jesse Itzler, Mary Teresa Barra/General Motors und Mann Tony Barra, DesignerIn Talia Greismann, Jon Oringer/of Shutterstock, Elizabeth Hughes Eginton , Chris David , David Wehner/Facebook, Judy Wilpon /Fa.New York Mets, Medienmogul: Israeli(Ägypt.)Haim Saban/ Univision, Richard Feldman, John Heyman, Craig James Mundi/Microsoft, Bill Bradley, Gavin Patterson, Alex Karp, Michael Dell (DELL-Computer), Eric Paul Lefkofsky, /CEO of Groupon und Frau Elizabeth, Terry Ring/Silver Creek Outfitters, Lee Ainslie/Maverick Capital, Jerry Yang/ CEO of Yahoo!, Nick Woodman, Michael Ovitz/Creative Artists Agency und früher Walt Disney Company.

          Bilder sagen mehr als Worte(ist sozusagen ein privates Medien-Pack-BILD-erberg-Treffen)
          Personen anschaunen und Namen lesen..

          http://www.dailymail.co.uk/news/article-3155030/Business-pleasure-Brian-Grazer-canoodles-fourth-fianc-e-billionaire-summer-camp-Warren-Buffet-Tim-Cook-hand-holding-heavies-lead-latest-wave-moguls-hit-Sun-Valley.html?

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: