Asylchaos – Sturm auf Europa

67

17. August 2015 von UBasser


.

Islam-Analyse:

In keiner anderen Religion werden Lügen, Ränke schmieden und arglistige Täuschung wie im Islam legitimiert. Als Grundlage hierfür dienen zwei wichtige Lehren, die in der islamischen Rechtswissenschaft als Lügenersatz gelten und unter den Namen „Taqiyya“ und „Ma‘ariedh“ bekannt sind.
Welche Gefahren können aus dieser Doktrin hervorgehen und welche Rolle spielen sie in der Beziehung der Muslime zur Gastgeber Gesellschaft?
Da nun der Islam Lügen, Vortäuschung, Verstellung und Heuchelei, sogar die Leugnung des eigenen Glaubens erlaubt, macht ihn dies für Menschen mit abendländischen Werten unberechenbar und unvorstellbar skrupellos. Denn niemand kann es sicher wissen, ob es die Muslime und Islamverbände mit ihrer Positionierung zu Dialog, Integration, Toleranz und Frieden wirklich ernst meinen. Sie können die Werteordnung der Bundesrepublik ohne weiteres öffentlich und plakativ anerkennen, gleichzeitig aber gemäß der Erlaubnis zur Täuschung von „Ungläubigen“ anstreben, langfristig die Werteordnung des Korans als zeitlos gültige Ordnung durchzusetzen. Die durch den Koran legitimierte Taqiyya-Lügentaktik macht es möglich.

Krimigrantenkarte 2015:

krimigrantenkarte

https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=zM5QNaf0DWtY.k204gesITsjE&hl=de

.

Noch Fragen?

Grenzenloser Rechtsbruch

 

Mehrere europäische Staaten schleusen jeden Tag Flüchtlinge nach Deutschland. Sie verstoßen damit gegen völkerrechtliche Verträge. Radikale Strafmaßnahmen wären möglich

Bis zu 700.000 Asylsuchende für 2015 erwartet

Und die Monate der großen Trecks aus Afrika und dem Balkan stehen noch aus. Bis zum Jahresende werden wohl an die 700.000 Asylsuchende nach Deutschland kommen. Mit ihnen kommen 700.000 Schicksale, Ängste und Nöte. Mit ihnen kommt auch eine Frage zurück: Verkraftet das Land eine derart große Zahl von Hilfesuchenden?

Lesen: Focus

.

Die Zeit drängt! Wenn nicht sofort von Seiten der Politik etwas passiert, um diese Asylantenflut zu stoppen, werden sich die Völker in Europa erheben! Daher diese Forderungen:

Forderung Nr. 1 Sofortige Abschiebung aller Personen, bei negativ entschiedenen Asylanträgen – außerdem europäische Länder sind als SICHER anzuerkennen!

Forderung Nr. 2 Sofortige Umsetzung von Grenzkontrollen – temporärer Austritt aus dem Schengenabkommen, bis europäische Lösung auf dem Tisch liegt!

Forderung Nr. 3 Einstellung der Geldleistungen an Asylbewerber

Forderung Nr. 4 Unterbringung der echten Asylbewerber in kasernierter Form, jedoch unter Berücksichtigung des deutschen Lebensstandards!

 Hier die Genfer Flüchtlingskonvention

..

Ubasser

67 Kommentare zu “Asylchaos – Sturm auf Europa

  1. Wahrheitsfanatikerin sagt:

    „In keiner anderen Religion werden Lügen, Ränke schmieden und arglistige Täuschung wie im Islam legitimiert.“
    Und olle Broder ist Moslem…
    John Schacher ist kein Jude…
    Gerhard Ittner auch keiner…
    Ja nee, is klar.
    Eigentlich dachte ich, diese Seite sei prodeutsch und die Trolle hier genau deshalb so zahlreich aktiv, damit man die an die Wurzel des Übels gehenden, überdurchschnittlich guten Beiträge wegen der teils hochaggressiven Leserkommentare keiner halbwachen Person zu Lesen geben kann, ohne dass die vor dem „braunen Sumpf“ erschrickt und völlig dichtmacht. Man kann jedenfalls nie den Link mitliefern, ohne das zu riskieren. Zudem sind die Ladezeiten oft jenseiits von Gut und Böse, auch das schreckt ab (bei Datenkraken ebenfalls üblich, dass es an den zig Videos liegt, weiss der es werden sollende Neuleser ja nicht). Auch die Desinfo der Trolle nützt der Gegenseite, wenn der Neuling sie glaubt. Aber langsam zweifle ich. Nicht auch noch ?Du?, Ubi! Metatron oder wie die Person da gerade hiess, war ich noch regelrecht böse, als sie ?Dich? als Ratte hinstellte, aber nach dem Artikel kommen mir Zweifel. Ich traue Dir eigentlich, doch gestern habe ich erfahren, wer noch eine (zumindest noch ethnisch) (teil-)jüdische Ratte ist oder jedenfalls war, und es hat mich völlig verblüfft. (Danke, auch für den Hinweis auf Deinen Kollegen, Du liest ja mit. Bist ein Schatz; und ein super Schauspieler übrigens, habe gar nichts gemerkt… Chapeau!)

    • Skeptiker sagt:

      @Wahrheitsfanatikerin

      Ist aber so, wir wurden Assimiliert.

      Als Filmausschnitt.
      (https://www.youtube.com/watch?v=GEStsLJZhzo)

      ========================
      Handlung des Films.
      Die Körperfresser kommen.

      Dieser Artikel behandelt den Roman Die Körperfresser kommen. Zum gleichnamigen Film aus dem Jahre 1978 siehe Die Körperfresser kommen (Film).
      Die Körperfresser kommen, Originaltitel The Body Snatchers, ist ein Science-Fiction-Roman des US-amerikanischen Autors Jack Finney. Er erschien erstmals 1954 als dreiteiliger Fortsetzungsroman im Wochenmagazin Collier’s Weekly und im darauffolgenden Jahr als Taschenbuch beim New Yorker Verlagshaus Dell. Eine erste deutsche Übersetzung erschien 1962 im Heyne-Verlag unter dem Titel Unsichtbare Parasiten, eine neue Übersetzung von Tony Westermayr erschien als Die Körperfresser kommen am 1. Januar 1979 im Goldmann-Verlag.

      Der Arzt Miles Bennell lebt und arbeitet in der idyllischen Kleinstadt Mill Valley, Kalifornien. Eines Tages besucht ihn seine Jugendfreundin Becky mit einem seltsamen Anliegen. Angeblich ist der Onkel ihrer Freundin nicht mehr er selbst. Miles untersucht den Fall, kann aber nichts ungewöhnliches feststellen. In den folgenden Tagen kommen immer mehr Leute mit demselben Problem zu ihm. Er schickt sie zu dem Psychiater Manfred „Mannie“ Kaufman, der die Ereignisse aber als Massenhysterie abtut. Miles glaubt dieser Erklärung so lange, bis sein Freund Jack eine halbfertige Kopie seiner selbst im Keller seines Hauses findet. Zusammen mit ihren Partnerinnen beginnen Miles und Jack nachzuforschen und entdecken, dass die Einwohner der Stadt sukzessive durch Aliens ersetzt werden, die als Samenkapseln auf die Erde kamen. Ziel der Aliens, die in einer entindividualisierten, konformistischen Gesellschaftsordnung leben, ist die Weltherrschaft. Wegen der starken Gegenwehr der nicht ausgetauschten Menschen geben die Invasoren aber schließlich ihr Vorhaben auf und verlassen die Erde.

      Hier alles:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Die_K%C3%B6rperfresser_kommen

      =========================
      Vergleichbar auch mit den Borgs.

      Als Film.
      (https://www.youtube.com/watch?v=3867yZAAST8)

      Gruß Skeptiker

  2. GvB sagt:

    Viel Spass bald im Hamburger „KARO-Viertel“..
    Der Refugees(Flüchtlings ) -Hype..um
    1200 Flüchtlinge in den HH-Messehallen..brauchen Unterhosen..
    ….ist so schön bunt hier..
    https://www.facebook.com/pages/Karoviertel-StPauli-Hamburg/486837714766228

    Man ist Hipp in der BRD …wenn man Refuuugies sacht.
    >Hast Du eine Projektidee für die Integration von Flüchtlingen?
    >Kleiderkammer, Spielplatz..werden organistiert..
    >Stadtführungs-Programm wie für Touris:
    St. Pauli at its best: St. Pauli selber machen und St.Pauli Bürgerverein von 1843 e.V. haben am heutigen Tag 40 Kids(in altdeutsch heisst das Kinder!) aus Flüchtlingsfamilien zu einem Stadtteilrundgang mitgenommen, um ihnen ein wenig Abwechslung zu ihrem teilweise tristen Alltag in den Unterkünften zu bieten. Erkundigt wurde unter anderem der Dom und der Hafen (inklusive Hafenrundfahrt) – und auch der FC St. Pauli öffnete seine Pforten, um die fußballbegeisterten Kids durch das Stadion zu führen.

    https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtf1/v/t1.0-9/11846673_538460056304053_6248398193978550626_n.jpg?oh=9c40d3d4f4180237e059938f8d981da7&oe=567BCC1A

  3. Waffenstudent sagt:

    DER KOSAKENBRIEF:

    Über den richtigen Umgang mit Türken

    Die Kriechspur der EU in der Türkei-Nichtbeitrittsfrage hat ein unerträgliches Ausmaß erreicht. Anders die Kosaken im 17. Jahrhundert. Trotz ihres Sieges über das türkische Heer verlangte der Sultan deren Unterwerfung. Die Saporoger Kosaken lehnten das Anbot ab, Untertanen der Türken zu werden, und fanden 1676 auch für die Türken leicht verständliche Worte, daß letztere unerwünscht sind – ein gutes Beipiel für heute.

    Ilja Repin: Die Saporoger Kosaken schreiben dem Sultan einen Brief, 1891

    Das Schreiben an den türkischen Sultan lautete:

    „Du, Sultan, türkischer Teufel, und des verfluchten Teufels Bruder und Spießgeselle und Luzifers Sekretär! Was für ein Ritter des Teufels bist Du, wenn Du nicht einmal mit dem nackten Hintern einen Igel töten kannst? Was der Teufel scheißt, das frißt Dein Heer auf. Du Hurensohn wirst nie Christensöhne unter Dir haben, wir haben keine Angst vor Deinem Heer und werden Dich auf Land und Wasser bekämpfen. Du babylonischer Koch, makedonischer Führer, alexandrischer Ziegendieb, ägyptischer Schweinehirt, armenisches Schwein, podolischer Verbrecher und Henker, tatarischer Anführer, Clown der Ober- und Unterwelt, größter Trottel für unseren Gott, Hacken unseres Schwanzes. Schweineschnauze, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn, gefickt sei Deine Mutter! Das wollten wir Saporoger Dir sagen, du Kahlkopf. Du wirst nicht einmal christliche Schweine hüten. Jetzt machen wir Schluß, weil wir den Tag nicht kennen und keinen Kalender haben, der Mond steht am Himmel, das Jahr und der Tag sind die gleichen wie bei Euch, und deswegen küsse uns am Arschloch!
    Unterfertigt vom Lagerführer Ivan Sirko und dem ganzen Saporoger Lager“

    Vertont findet es sich als 8. Lied in der (1969 komponierten) XIV. Symphonie von Schostakowitsch (selbst aus Kosakenfamilie stammend) wieder:

    „Der Du schlimmer als Barabas bist und gehörnt wie ein Höllendrachen
    Beelzebub ist Dein Freund, und Du frißt
    nichts als Unflat und Dreck in den Rachen, abscheulich dein Sabbath uns ist.
    Du verfaulter Kadaver von Saloniken,
    blutiger Traum ohne Sinn,
    Deine Augen zerstochen von Piken:
    Deine Mutter, die Erzbuhlerin,
    sie gebar Dich sinkend in Kolinken.
    Henkersknecht von Podolien!
    Du träumst von Pein, Schorf und Wunder, Eitergeschwüren.
    Arsch der Stute, Schnauze vom Schwein!
    Alle Arzenei soll nur schüren
    Pest und Aussatz in Deinem Gebein.“

    Quelle: http://www.couleurstudent.at/index.php?id=141

  4. "Nimm das!" sagt:

    „Wenn nicht sofort von Seiten der Politik etwas passiert, um diese Asylantenflut zu stoppen,…

    Sage mal Ubasser, mit Deinem offenen Reschke-Brief und den Forderungen an die Lizenz-Politiker der Jüdleins schießt Du wirklich gerade den Vogel ab. Was anderes fällt mir dazu auch gerade nicht ein. O_o

    …werden sich die Völker in Europa erheben“

    Egal wo der „Unrat“ im wahresten Sinnes des Wortes umsich schlägt, erhebt sich gar nichts. Negermob in Italien: Italiener flüchten. Arabermob in Frankreich: Franzosen flüchten. […] (ich erspare div. Videos), egal wo Du in Europa hinschaust, alles flüchtet vor den „Flüchtenden“.

    Und hier in D „erhebt sich“ höchstens die “Frustrationstoleranz”:

    Rendsburg. Es zeigte sich: Eine Welle von Hilfsbereitschaft begleitet den Aufbau des Flüchtlingslagers im Norden der Stadt Rendsburg. Kritik an der Einrichtung oder gar den Flüchtlingen gab es nicht. „Wir sind überwältigt von der Hilfe, wie wir sie in den vergangenen Tagen erfahren haben“, sagte Bürgermeister Pierre Gilgenast (SPD) unter dem Applaus der Besucher. Inzwischen habe er bereits die ersten fröhlichen Kinderstimmen auf dem Gelände vernommen, so Gilgenast.

    Eine Mitarbeiterin des Sanitätsdienstes berichtete jedoch von massiven Problemen bei der ärztlichen Versorgung der Menschen aus Syrien, Ägypten, Afghanistan oder dem Irak. Bevor morgen das Universitätsklinikum eine mobile Sanitätsstation mit 60 Ärzten im Schichtdienst errichten will, werden noch dringend Mediziner gesucht. Mehrere Frauen aus den Reihen der aktuell 236 Flüchtlinge im Camp seien hochschwanger. Viele bräuchten unbedingt ärztliche Versorgung. „Ab 18.30 Uhr ging es heute einfach nicht mehr und wir mussten die Leute wegschicken“, sagte Regina Meyn von der Organisation „Praxis ohne Grenzen“, die sich im Lager engagiert.

    Staatssekretärin Manuela Söller-Winkler versicherte, dass sich das Ministerium umgehend um das Problem kümmern wolle. „Leider ist der ärztliche Bereitschaftsdienst, auf den wir bisher zurückgreifen konnten, landesweit erschöpft.“ Eine Rendsburger Hebamme erklärte sich spontan dazu bereit, schon heute nach den Frauen und den Neugeborenen zu sehen.

    Noch während die Rendsburger ihre neuen Mitbewohner Willkommen heißen, laufen im Innenministerium die Planungen zum Ausbau des Camps auf Hochtouren. Schon ab Mitte dieser Woche soll das Lager in Richtung Norden mit weiteren Containern für etwa 800 Plätze ausgebaut werden. Kai Schlimbach vom Innenministerium skizzierte die geplante Erweiterung. So sollen feste Wege, ein Kindergarten, Lager, Sportflächen, ein Sandspielplatz und Schulungsräume entstehen. Ein Zaun sei zum Schutz der Bewohner geplant. Der Zugang zum Containerdorf sei für sie jederzeit möglich. Auch interessierte Rendsburger sollten nicht ausgesperrt werden.

    Mehrere Redner hatten konkrete Fragen zur besseren Busanbindung des Containerdorfs oder zur Versorgung mit Internetverbindungen mit denen die Flüchtlinge Kontakt zu ihren Familien in der Heimat halten können. Um all dies werde man sich schon in den kommenden Tagen kümmern, versicherten Manuela Söller-Winkler und Pierre Gilgenast.

    Auf eines bereitete die Staatssekretärin die engagierten Rendsburger jedoch vor: Im Schnitt seien die Menschen nur etwa 14 Tage in der Einrichtung. Dies mache emotionale Bindungen zwischen Flüchtlingen und Helfern schwierig, unterstrich Söller-Winkler. „Sie brauchen da auch ein Stück weit Frustrationstoleranz“, sagte sie zu den Engagierten.

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Rendsburg/News-Aktuelle-Nachrichten-Rendsburg/Info-Abend-in-Rendsburg-Fluechtlinge-Alle-wollen-helfen

    „Noch fragen?“

    • Indoktrinierte irre Gutmenschen heißen die Massenmigrationswaffen (Neusprech: „Flüchtlinge“) zur ihrer eigenen Auslöschung in ihrer Nachbarschaft herzlich willkommen. Ein Ausblick auf die baldige Zukunft:

      Übrigens liebe „Flüchtlingshelfer“ Gutmenschen, schon gehört?
      „…Die USA finanzieren, unterstützen und bekämpfen die ISS. Dies klingt absurd. Nein sagt der Minister. Der Irak soll geteilt werden. Wer die Profitteure sein werden lassen wir einmal dahin gestellt. Fakt ist, dass die USA den IRAK nicht mehr ausreichend mit Waffen versorgen. Andere Kräfte bieten dem IRAK Milliarden für Waffen-Einkäufe die gesondert abgewickelt werden.

      …Die Flüchtlingsströme nach Europa sind in den USA geplant und sollen hauptsächlich die BRD treffen als auch Frankreich. Es gibt Hinweise darauf, dass Schlepperbanden indirekt finanziert werden. Es ist gewollt, dass es zu Bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen zwischen Asylanten und Deutschen kommt. Die USA wird Blackwater zum Schutz der Asylanten einbringen, weil die deutsche Polizei unterbesetzt und mit Millionen Überstunden kaum noch schlagkräftig ist.

      …Blackwater wird die Asylanten (wie wir bemerkt haben hauptsächlich junge kräftige Männer) bewaffnen und gegen die Deutschen, vor allem gegen die Bundeswehr einsetzen mit dem Versprechen, dass SIE Deutschland übernehmen dürfen (neu Vasallen). Da die Bundeswehr wie in eigenen Militärkreisen bekannt, nicht auf die eigene Bevölkerung schießen wird, wird die Bundeswehr durch die Bewaffneten Asylanten stark behindert und dann von offiziellen US-Truppen, als Aggressor gegen arme Flüchtlinge, liquidiert.

      …Dieses Szenario passt zu der totalen Abspeckung der Bundeswehr und derer total veralteten Waffensysteme. Die Irakische Heeresführung selbst schätzt die NEUE Russische Armee als die schlagkräftigste der Welt ein, mit einem Stärkeverhältnis zu den USA von 1:7.“

      Ich sage vorraus, die ganzen Gutmenschen „Flüchtlingshelfer“ werden sich vollkommen widerstandslos abschlachten lassen. Die gutmenschlichen Schlafschafe sind weder bewaffnet, noch sind sie fähig einer Fliege etwas zu leide zu tun (ausgenommen ihren Volksgenossen), dank jüdischer Umerziehung. Die machen sich um ihr eigenes leben weniger Sorgen, als um Gletscher die abtauen und denen man unbedingt „das Leben“ retten muss. Ich habe die Tage die Propaganda von den „aussterbenden Gletschern“ die man retten muss im Elektrojuden gehsehen. Es ist empathieverwirrten gutmenschlichen Selbstmördern wichtiger, gefrorenes Wasser vor dem abtauen zu retten, als sich Gedanken um den Ausrottungsplan hinter der Zuwanderung, der Asylantenflut und das überleben des eigenen Volkes und der eigenen Familie zu machen.

      Pazifismus ist Werbung für Selbstmord

      Die Juden freuen sich jetzt schon (siehe der Deutschenhasser Gregor Gysi youtube.com/watch?v=_L1Ib_I-gMQ), nie war Völkermord an den Deutschen so einfach.

      Völkermord ist bunt.

      • UBasser sagt:

        @Völkermord ist bunt,
        nein, diese Gutmenschen mit Helfersyndrom wissen nicht was sie tun und was sie unterstützen. Das es den einen oder anderen Unverbesserlichen darunter gibt, ist auch Tatsache. Aber mit denen braucht man nicht zu diskutieren. Ansonsten gilt wie unten im Kommentar zu Nimm das!:

        Im Grunde haben wir doch nur die Gutmenschen zu überzeugen, daß es so nicht mehr weiter gehen kann. Du kannst keinen Antifanten davon überzeugen, daß was er macht, Mist ist. Die sind blöder als die Polizei erlaubt. Du siehst es an ihren Taten. Aber die Gutmenschen sind meist finanziell gut aufgestellt, haben entweder einen akademischen Beruf oder sind Rentner/Pensionäre. Diese Leute müssen wir für unser Volk wieder gewinnen! Das wir uns gegenseitig überzeugen müssen, halte ich für ein Gerücht 😉 … aber gerade was die finanziell gut gestellte Schicht betrifft, ist sie das wichtigste Klientel der Politik!
        LG

        • Skeptiker sagt:

          @UBasser

          Beim ABI 2015 fällt ein sowieso nichts mehr zu ein.

          =>
          “Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger in die Geschichtsbücher der Besiegten Einzug gehalten hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.”
          (Lippmann, Walter, (1889-1974), Publizist und Chefredakteur der New York World: Zit. in: Hellmut Diwald, Geschichte der Deutschen, Propyläen: Frankfurt, 1978
          =============================
          Jutta Becker wendet sich erneut an die StA. Frau Steinbach und Herrn Hegemann mit folgendem Schreiben:
          15.08.2015
          An
          Herrn MdL Lothar Hegemann/CDU
          Frau Erika Steinbach/CDU
          StA. Duisburg
          Per E-Mail
          Berichterstattung des WDR vom 30.07.2013 – Aktuelle Stunde – Angebliche Vertreibung – Nazi Terror – Martin von Mauschwitz, Asli Sevindim
          Sehr geehrte Damen und Herren,
          so geht das nicht.
          Ich musste mir erst einen Mitschnitt der Sendung der „Aktuellen Stunde“ WDR vom 30.07.2013 gegen Bezahlung zuschicken lassen, damit ich diesen wahrlich skandalösen Vorgang beim WDR jetzt öffentlich machen kann. Denn der WDR hat ja die gesamte Sendung sowie Kommentare und den schriftlichen Bericht aus dem Internet entfernt. Natürlich habe ich auf meine sofortigen schriftlichen Mitteilungen in dem Internet-Formular keine Antwort erhalten.
          Heute – also ganz aktuell lief im WDR 2 Radio eine Sendung in der die Sprecherin doch tatsächlich von dem „sogenannten“ Sudetenland sprach.
          Drehen die Journalisten in dem „Rotfunksender“ WDR jetzt bald alle durch? Bin ich demnächst auch eine „angebliche“ und „sogenannte“ Deutsche??!!

          Hier alles:
          http://lupocattivoblog.com/2015/08/16/vorbildliche-zivilcourage-eines-oesterreichischen-patrioten/#comment-306869
          ======================================
          =>

          Gruß Skeptiker

        • GvB sagt:

          Stimmt.. Denen es noch zu gut geht…mussen aufgewacht werden.
          Zur Zeit in Hamburg spinnen die Gutmenschlein beim Unterhosen-Spenden für Asylis..:-)
          Verrückt..
          http://www.leetchi.com/c/spenden-von-1200-fluechtlinge-in-den-messehallen

      • Und schon sind die Allahu Akbar Rufe der Asyl-Invasoren-Armee, auf deutschen Straßen zu hören.

        Muslimische Dschihad-Asylanten verwüsten Suhl Friedberg:
        youtube.com/watch?v=ud23MxLb3pQ

        Allahu Akbar Rufe und Gewalt Suhl Friedberg Asylheim durch fremdvölkische Migrassoren:
        youtube.com/watch?v=m6FO4v_y9hg

        Und weiteres Video hat der MDR (Mitteldeutcher Rundfunk der behauptet daß es Mitteldeutschland gar nicht gibt) auf youtube bereits gelöscht!
        Das passte so gar nicht in die verlogenen und vorgelogene „Heile-Multikulti-Welt“.

        Hier ein Alternativverweis zum Video.
        Asylantengewalt Allahu Akbar Geschreie beim Illegalenheim in Suhl-Friedberg, MDR Reporter laufen und wollen aus multikriminellen Dschihad-Zone weg:
        youtube.com/watch?v=H6VtSXI7tXM

        Ps. AzD (Alternative zu Deutschland) ist für die Einwanderung Fremder und damit FÜR den Weißen Genozid!

        Bürgerkrieg in Spanien durch fremdvölkischen Eindringlinge.
        youtube.com/watch?v=VQPdv7d8Evs

        Fremdrassige Asyl-Armee aus Afrika verwüsten Paris, Hauptstadt von Frankreich.
        youtube.com/v/m4ybz_TEMes

        Deutschland in Richtung Bürgerkrieg:
        youtube.com/v/m4ybz_TEMes

        Albaner in Traiskirchen Ostmark bedroht Kioskbesitzer: „Ich bin Muslim, ich bin kein scheiß Österreicher!“
        youtube.com/watch?v=6-kq0QNLuSo

        Christoph Hörstel – Regierungs-gesteuerte Bürgerkriegs-Zustände in Deutschland:
        youtube.com/watch?v=9mJ2lF5ZW5A

        Asyl-Invasoren (System-Sprech „Flüchtlinge“) stürmen Supermärkte in Traiskirchen, Ostmark.
        https://www.netzplanet.net/insiderinfo-zu-traiskirchen-fluechtlings-gruppen-stuermen-supermaerkte/
        Die Deutschen müssen derzeit für alle Schäden und Plünderungen der Invasoren aufkommen.

        Das Asylchaos wechselt jetzt in einen Bürgerkrieg mit Dschihad und Plünderungen. Wenn erstmal der Stecker vom Geldsystem gezogen wird und der Strom abgestellt wird, bricht geplant und durchorganisiert die Hölle durch die fremdrassigen Asylsöldner in Deutschland los.

        Völkermord ist bunt.
        Wir brauchen unser Land für uns selbst. Daran hängt alles.
        Weißen Genozid und Bürgerkrieg in Deutschland stoppen, Grenzen dicht und Armee zur Grenzsicherung einsetzen.
        Volksverräter und Volksmörder ins Arbeitslager.

    • UBasser sagt:

      @Nimm das, ich mußte echt über den ersten Absatz Deines Kommentars lächeln. Wieso sollte ich „den Vogel abgeschossen“ haben? Ganz und gar nicht.

      Ich versuche zu erklären: Seit gut 70 Jahren hat unser Volk eine Art „ischämische Lähmung“ Infolge eines „Schlaganfalls“. Daß heißt, das „Gehirn“ wird nicht mehr richtig durchblutet – und der Grund dieses Schlaganfalls ist die absolute Niederwerfung.

      Wenn Dir das im Leben passiert, ist es sehr schlimm und kann den Tot bedeuten. Hier ist es wichtig, im rechten Moment mit der Therapie zu beginnen. Es gibt viele Menschen die nach einem Schlaganfall durch Fleißarbeit und Sensibilisierung des eigenen Ichs als „geheilt“ angesehen werden können. Die ausgefallenen Areale im Hirn, sind durch nicht genutzte ersetzt worden.

      Du postest einen Artikel der Kieler Nachrichten. Gut. Aber viel wichtiger sind doch die Kommentare der Leute. Die zu lesen, ist viel wichtiger, als die Nachricht selbst.

      Versuche mal mit den Gutmenschen, welche das Helfersyndrom haben zu reden und zwar in einer Form, wie Du es auf den Aufklärungsseiten liest. Fange langsam an, erkläre es, sei freundlich. Am besten immer mit ganz legalen Themen begleiten.
      Spätestens nach 10-15 min kannst Du sie aus der Reserve locken. Voraussetzung bei dieser Sache ist, das Du Dich selbst mit Asylanten und auch dem Betreuungspersonal beschäftigst.
      Das zeigt, daß Du nicht meckerst, sondern Dir Gedanken machst! Erkläre immer wieder, welche Ausmaße die Kriminalität angenommen hat. Ziehe Vergleiche zu früher, wo ein Wohnungsschlüssel ziemlich unbekannt war und das man ein Portemonnaie auf dem Tisch in der Kneipe beim Toilettengang auch mal liegen lassen konnte. Beispiele gibt es so viele!

      Und wenn sie Dir zuhören und dich verstehen, ist der Moment der „Therapie“ gekommen. Nennen wir es auch Sensibilisierung. Du kommst jetzt zu den Forderungen, und erklärst im Nachhinein, daß es darum geht, weniger ist mehr! Damit stößt Du diese Leute nicht vor den Kopf und Du wirst sehen, sie sind auf Deiner Seite. Ihr Umgang mit den Asylanten wird nun auch etwas sie formaler. Die Unterstützung wird zwar nicht nachlassen, aber man zeigt ihnen nicht mehr den Weg zum Anwalt (bei Ablehnung), wo sie diese und jene Unterstützung bekommen könnten! Das ist äußerst wichtig, weil es nämlich den Deutschen auch nicht gezeigt wird und vor allem entzieht man so den Deutschen die Rechte!

      Wichtig ist, das Du bei solchen Gesprächen fit bist, a. Was die deutschen Wirtschafts- und Sozialdaten sind (BIP, Arbeitslose, ALG II Empfänger, vielleicht noch Rüstung um zu begründen) – gerade ALG II Empfänger muß man hervorheben, weil diese die 370 Euro nur mit einem Knebelvertrag bekommen und die Asylanten bekommen die 399 Euro (minus 63 Euro für irgendwelche Kosten) einfach so!
      Und b. Die deutsche Geschichte. Hier kannst Du Vergleiche ziehen, z.B. zum alten aggressiven Römischen Reich, Hunnen und Goldene Horde, sowie deren verheerende Auswirkungen auf die Bevölkerung. Und c. Äußerst wichtig: Wissen über den Islam!
      Und immer wieder diese Forderungen mit einflechten.

      Meine persönliche Erfahrung darin, ist sehr positiv. Gutmenschen mit Helfersyndrom sagen anfangs, das sie gar keine Zeit haben. Aber 20-30 min kann man sie abhalten – bei fast allen schaltet sich das Gehirn ein. Einigen konnte ich auch schon Internetseiten empfehlen, wie unzensuriert.at. Ein paar Tage später traf ich sie wieder, wir redeten, dann kamen aber schon mal Meinungen von den Gutmenschen, wie: Das wußte ich gar nicht, oder, darüber erfährt man ja gar nichts.

      So, und schon hast Du die Leute etwas sensibilisiert! Vor allem aber, unterstützen oder bejahen sie die simplen Forderungen immer mit dem Grund „weniger ist mehr“.

      Jetzt kannst Dir überlegen, ob ich tatsächlich den „Vogel abgeschossen“ habe … 😉

      Der Artikel ist nämlich nicht nur zum lesen, sondern vor allem zum Gedanken machen und was man selber tun kann. Klar, manchen Tag hat man vielleicht keinen Erfolg, aber dafür eine ausgefranste Ober- und Unterlippe, aber manchen Tag hat man eben auch große Erfolge.
      Im Grunde haben wir doch nur die Gutmenschen zu überzeugen, daß es so nicht mehr weiter gehen kann. Du kannst keinen Antifanten davon überzeugen, daß was er macht, Mist ist. Die sind blöder als die Polizei erlaubt. Du siehst es an ihren Taten. Aber die Gutmenschen sind meist finanziell gut aufgestellt, haben entweder einen akademischen Beruf oder sind Rentner/Pensionäre. Diese Leute müssen wir für unser Volk wieder gewinnen! Das wir uns gegenseitig überzeugen müssen, halte ich für ein Gerücht 😉 … aber gerade was die finanziell gut gestellte Schicht betrifft, ist sie das wichtigste Klientel der Politik!

      Schimpfen und Haß bringt uns keinen Zentimeter vorwärts. Zorn ist hingegen die intelligente Variante des Hasses. Auch der Zorn entwickelt Wut und Wut muß intelligent sein um etwas ändern oder erreichen zu können!
      LG
      Ubasser

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @Ubasser

        „…Aber die Gutmenschen sind meist finanziell gut aufgestellt, haben entweder einen akademischen Beruf oder sind Rentner/Pensionäre. Diese Leute müssen wir für unser Volk wieder gewinnen! Das wir uns gegenseitig überzeugen müssen, halte ich für ein Gerücht 😉 … aber gerade was die finanziell gut gestellte Schicht betrifft, ist sie das wichtigste Klientel der Politik!…“

        Mit nichten!

        Die finanziell gut gestellten werden uns gepflegt den Vogel zeigen denn was ist die Konsequenz des durch unser Gespräch dazugelernten? Persönliche Initiative!
        Und da liegt der Hase im Pfeffer!
        Dieses Geschmeiß ist eben weil es finanziell gut gestellt ist zu feige die eigene Person ins Spiel zu bringen denn dafür geht es ihnen (!)noch zu gut. Man hat ja schließlich was zu verlieren: Beamtenposten, Betrieb, Vermögen, Ansehen ect.
        Damit dass diese Menschen des Hauptklientel der Politik sind hast du absolut recht 🙂 Irgendwo müssen ja die gefühlten 20% Wahlbeteiligung und die tatsächlichen 2% Parteianhängerschaft in der Bevölkerung zu finden sein.

        Wenn wir irgendwo ansetzen müssen das ist das bei denjenigen auf dass Rücken der ganze Asylantenwahnwitz finanziert wird. Wir müssen in die Betriebe!
        Als Arbeiter hat man nicht viel zu verlieren und erlebt mit jeder Lohnabrechnung am eigenen Leib was Multikultur kostet. Man sieht im TV das Milliardensummen für Asylanten bereitgestellt werden während die eigenen Kinder in der Schule kein Mittagessen bekommen, man selbst kaum die Stromrechnung bezahlen kann, nicht weiß wie man den nächsten Winter das Geld für Heizmittel zusammenbekommen soll oder wie man die Autoreparatur der Schrottkiste bezahlen soll die ein zur täglichen 10h Schicht fährt auf der man mit 8,50 € /h abgespeist wird.

        Diese Menschen tragen diesen Staat auf ihren steifgearbeiteten Rücken und nur diese Menschen können die Führung dieses Staates der sie ausnimmt zum Teufel schicken. Mit Sprechchören und pazifistischen Gutmenschen blabla a la Pegida kommen wir nicht weiter. Was Deutschland braucht ist ein Revolution nach der es kein Zurück mehr gibt und die auch nicht gestoppt werden kann wenn sie einmal ausgebrochen ist. Wir brauchen die Aggression des versklavten und betrogenen deutschen Volkes!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Und die Rechtschreibfehler haben mir mal wieder gezeigt das ich nach 9h Arbeit 2 Flaschen Bier für nichts mehr zu gebrauchen bin 🙂

        • Skeptiker sagt:

          @Deutscher Volksgenosse

          Adolf Hitler sah nach 18 Stunden Arbeit und nur 6 Stunden Schlaf so frisch am Morgen aus.

          Ab der 25 Minute und 44 Sekunden sieht man ein besonders klares Bild von Adolf Hitler.

          P.S. Er hat ja auch keine 2 Flaschen Bier getrunken.

          =========================
          Wenn man den Film auf Festplatte runterlädt, so ist es ja ein leichtes, aus diesen Film Schnappschüsse zu erstellen, um solche guten Bilder ins Internet reinzustellen.
          Zumindest habe ich es in Erinnerung, das man mit Picasa von Google, sehr leicht Schnappschüsse, sprich Bilder erstellen kann.

          Gruß Skeptiker

        • UBasser sagt:

          @Skepti, nicht Picasa! Film runterladen, mit Player abspielen. Bei einem schönen Bild anhalten, bei Windows den Knopf „DRUCK“ auf der Tastatur drücken, nun Paint öffnen, Datei ->Einfügen, bearbeiten, speichern unter jpg oder png, fertig! Bei Linux Option „Bildschirmfoto“ nutzen.

          Nix da, mit Picasa!

        • "Nimm das!" sagt:

          Video 2 Minuten 20: Hat jemand einen Link zu der kompletten Rede Hitlers? Meine Quelle ist verstorben und ich finde immer nur Bruchstücke daraus – oder ich bin zu doof zum suchen 😉

          Danke!

        • UBasser sagt:

          @Deutscher Volksgenosse, zweiter Kommentar: Ach Quatsch, Du schreibst gut und jene Fehler sind zu übersehen. Weiter keine macht, ist bloß zu faul dazu. Ja, mir gehts ähnlich. Bin schon auf absolutes Leichtbier mit 3,5 % Alk. gewechselt – ich liebe Bier, ohne wäre kaum vorstellbar. Dann lieber wenige Prozente, aber dafür mindestens 1 Liter. 😉

          Natürlich hast Du aus Deiner Sicht komplett recht. Wichtig finde ich diesen Satz:

          „….Was Deutschland braucht ist ein Revolution nach der es kein Zurück mehr gibt und die auch nicht gestoppt werden kann wenn sie einmal ausgebrochen ist. ….“

          Eine Revolution in solchem Maße, bedarf leider immer der Mittelschicht. Es ist ja auch richtiger zu sagen, die Mittelschicht finanziert am meisten diese Asylantenflut. Einer der gerade mal den Mindestlohn hat, kommt kaum in Betracht große Summen beizutragen. Gemolken wird die Mittelschicht und damit auch kaputt gemacht, was wiederum unzählige Arbeitsplätze vernichtet.

          Denke einmal zurück und lerne aus der Geschichte der NSDAP. Der Aufstieg kam nicht nur durch die Arbeiter. Es war eine breite Front der Mittelschicht und Großbauern, die der NSDAP nach oben geholfen hat. Sie waren bereit, neue Wege zu gehen! Überlege selbst, wenn Du die Mittelschicht aufrüttelst, ist man automatisch in den Betrieben. Mit den ALG II Empfängern ist es eher so, daß ihre Aktionen durch ihre paar Kröten, die sie monatlich vom Amt bekommen, stark eingeschränkt. Nur totaler Hunger könnte den Mob lostreten, was aber keine Revolution, sondern eine Revolte wäre.

          Wir haben bereits schon viel erreicht. Wir stellen täglich den Mainstream an den Pranger, beweisen ihnen, welche Lügner sie sind. Die Mittelschicht ist da bereits am mitdenken. Nur fehlt ihnen der wahre Grund: Nämlich etwas zu verlieren. Und denke nicht, das den Beamten die allgemeine Politik, die Asylantenflut oder die konsequente Enteignung angenehm ist. Nein, hier befinden sich viele Gleichgesinnte, die zur Zeit nicht über ihren eigenen Schatten springen können, oder wollen.

          Revolutionen können nur dann zum Ziel führen, wenn sie auf einen grundsoliden Fundament stehen und sich mit den Zielen der Mehrheit deckt! Lernen wir aus der Revolution der NSDAP, aus ihren Grundsätzen – nicht links gegen recht, auch nicht arm gegen reich, sondern geeint und gemeinsam für eine Veränderung und Verbesserung der Lebensverhältnisse und das unter dem Credo: Gemeinnutz geht vor Eigennutz!
          Zu wissen, daß man nicht für eine Ideologie, sondern eine Lebensphilosophie kämpft! Und genau das ist es!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Arm gegen Reich und Rechts gegen links hab ich auch mit keinen Wort gefordert sondern nur festgestellt das in der heutigen BRD-Gesellschaft die Feigheit am ehesten zu finden ist wo (!)noch Besitz herrscht. Alle wissen dass es Bergab geht aber keiner ist bereit Hab und Gut einer ungewissen Zukunft mit ungewissem Verlauf zu opfern oder wenigstens etwas zu wagen. Der Grundsatz der NSDAP war es immer alle Klassenunterschiede zu überwinden in dem man dem Volk ein gemeinsames Wollen einimpft.

          Wie sieht es heute aus?

          Wenn das wollen gewisser Leute es aber ist ihren aktuellen Lebensstandard um keinen Preis zu gefährden dann klappt das natürlich nicht.
          Anders sähe es mit dem bescheidenen Mut des Mittelstandes aus wenn ihnen eine größere Masse vorausgeht die diese Ängste nicht kennt weil sie eben nicht zu verlieren aber alles zu gewinnen hat.
          So tat es auch die NSDAP. Sicher wollte sie alle Schichten der Bevölkerung im Wahlkampf erfassen aber auch damals wusste man das die wichtigste Schicht die ist die die größte Masse stellt, das größte Gewicht hat. Diese Schicht war zuvor dem Marxismus preisgegeben und mit vielen harten Kämpfen gelang es am Ende den roten Gürtel zu sprengen.
          Heute ist der Marxismus in der Arbeiterschaft eher eine Randerscheinung. Es herrscht keine organisierte Struktur mehr wie 1918/1933. In dieses Vakuum müssten wir eintreten um es für uns zu nutzen.
          Man sieht wie weit die NPD zb. mit dem bürgerlichen Anstrich gekommen ist 🙂 Die haben vergessen dass es auch noch so etwas wie die soziale Frage gibt und das hat ihnen auch das Genick gebrochen.

          „…Wir haben bereits schon viel erreicht. Wir stellen täglich den Mainstream an den Pranger, beweisen ihnen, welche Lügner sie sind….“

          Wir haben überhaupt nichts erreicht.
          Wie viele Besucher (ich meine nicht Aufrufe sondern Besucher) hast täglich auf deinen Blog? Auf meinen Blog warns zu meinen besten Zeiten gerademal 250 an einen Tag.
          Ich würde mal sagen das echte Leben findet wo anders statt aber nicht hier bei uns Bloggerwichtigtuern. Das Internet ist nicht alles und längst nicht so gewichtig wie wir alle glauben! Dem Mainstream verpassen wir keine Schelle denn sie senden munter weiter ihr Gedankengift ohne das auch nur einer ihrer „Kunden“ von uns auch nur den blassesten Schimmer hat. Man kann von uns auch nicht wissen da man gezielt nach uns suchen müsste um uns zu finden. Die NSDAP musste man nicht suchen. Sie war überall da wo der Feind sich zeigte und musst sich auch nicht hinter Pseudonymen verkrichen. Das warn echte Kerle und Mädels, echte Deutsche!

          Was aber sind wir? Wir sind eine Beleidigung für den Führer wenn wir uns in einen Atemzug mit seiner Bewegung nennen. Wir sind nur Maulhelden und Witzfiguren!

          WIR SIND ALLEINUNTERHALTER UND DENKEN DIE WELT HÖRT UNS ZU. TATSÄCHLICH SCHWATZEN WIR UNS NUR GEGENSEITIG VOLL 🙂

        • Skeptiker sagt:

          @Deutscher Volksgenosse

          Ja, sowie ich mein PC runterfahre und in Hamburg im Einkaufszentrum bin, stell ich mir die Frage, wo bin ich hier?

          Habe ich mich verlaufen? ist das hier Hamburg in Deutschland?

          Aber anderseits könnte man ja auch sagen, würde ich nicht so viel Zeit vor den PC verbringen, würde ich bestimmt schon von den Musels erstochen worden sein, wegen meiner frechen Klappe.

          Aber Grundsätzlich ist es schon frustrierend, speziell wenn man sich diesen Spacken anhört.

          => Unglaubliche Verblödung.

          Gruß Skeptiker

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Skeptiker

          Zum Idioten-Leon:
          Gutmichel wie er leibt und lebt 🙂

          Zu Hamburg:
          Ich bin froh das ich nicht in Hamburg lebe denn da könnt ich meine Tatfantasien ausleben die ich manchmal in Gedankenspielen soweit durchkonstruiere das ich tatsächlich glaube bei ausführen ungestraft davonkommen zu können.

        • Oder doch eher unglaublich dreister Pole?!

          Der hat sich für mich, mindestens ein lebenslanges Betretungsverbot für Deutschland redlich verdient. Das umfasst übrigens ganz (!) Deutschland.

        • Skeptiker sagt:

          @Genozidgegner

          Achte mal auf diese Rede, die kommt doch auch aus Polen, dem Ursprung nach.

          Der-zweite-30-jaehrige-Krieg-Teil-3

          Gruß Skeptiker

        • UBasser sagt:

          @Deutscher Volksgenosse, Du bist ein rechter und aufrichtiger Mensch. Das habe ich längst verstanden! Nee, wir sind keine Alleinunterhalter. Viele lesen den Blog und viele verlinken ihn. Damit tritt eine wesentlich höhere Verbreitung auf, als angenommen. Aufrufe habe ich im Schnitt 3500 bis 4200 manches mal nur 2500. Besucher habe ich rund 1300 – 2000, manchmal aber auch 3500 und mehr. Viele Aufrufe kommen von Facebook und russischen Seiten. Es kommt ganz darauf an, wie Kommentatoren auf anderen Medien die Links setzen. Selbst bei Psiram bin ich 😉 da gibts gar ne eigene Sparte…. 🙂

          Und wenn Du Links setzt von Deinem Blog, bedeutet es auch, daß man mehr Leute erreicht.

          Und wenns nur ein gegenseitiges Vollschwatzen ist, dann macht es trotzdem Spaß zu wissen, das man nicht ganz allein so denkt!
          Gruß

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Ubasser

          Schätzen wir mal das alle Blogs (User-Überlappungen ausgenommen) 10000 aktive Leser/Kommentatoren haben, Wo machen sich diese bemerkbar?
          Sie scheißen sich ja schon in die Hose wenn es um den Klarnamen geht. Mir ist es völlig Wurst ob jemand weiß wie ich heiße. Darf ich vorstellen, Jan ********* mein Name 🙂 (Dein Klarname muß nicht sein; LG UBasser)
          Warum ist mir das egal? Wir sind dem Verfassungsschutz auch egal denn sonst würden sie mich zb. längst wegen meines antisemitischen Blogs hochnehmen und wenn ich in einen halben Jahr melden kann das ich kein Besuch bekommen habe trotz Nennung meines Namens den sie durch ihre Illegalen Methoden eh schon längst wissen, dann wissen wir das ich Recht hatte mit meiner Einschätzung unseres „Bedrohungsstatus“ für diesen Staat.

          Als abschließendes Denunziation-leckerli für die mitlesenden oder auch nicht-mitlesenden Beamten:

          HEIL HITLER!

        • "Nimm das!" sagt:

          +++Wenn dieser Kommentar nach dem Abschicken nicht da ist, dann eben nicht+++

          Nachricht an DV:

          Jetzt, wo Du`s sagst, „Jan“: Ich hoffe, Ihr wißt, daß Eure Entscheidung rein gar nichts mit Mut oder Stolz zu tun hat und haben kann?

          „xxx“/#comment-1199

          Sag` mal, was soll das (vor allem bewirken)?

          Ich weiß selbst – wie wir wohl alle -, daß die Lebensqualität unter all den Umständen nicht gerade „schmackhaft“ ist, aber willst Du, wollt Ihr, Euch den Rest des Lebens selbst noch mehr versalzen, in dem Ihr Euch den Jüdleins auf den Präsentierteller stellt, der im ebenso „bunten“ Knast serviert werden „könnte“? Das kann und darf doch nicht Euer Ernst sein!

          DU selbst bist das beste (hoffnungsmachende) Beispiel dafür, daß es „in der Tat“ doch noch Deutsche gibt, die so jung und in so rasanter Zeit Aufwachen und sich in fast schon schwindelerregendem Tempo bilden und für uns als Volk in Stellung bringen können (Meinungsverschiedenheiten hin oder her) – eine weitere Flak also, die unsere Ahnen verteidigt.

          –> Wirf das nicht so leichtsinnig weg, auch wenn Du Dich Deiner Überzeugung sicher fühlst, sie trübt und trügt Dich diesbezüglich (aus meiner Sicht).

          Deine „tattägliche“ Existenz ist genauso wichtig, wie Dein Wissen, das Du weiterträgst und tragen mußt, deshalb:

          Ich grüße Dich!

          P.S.: Ich stimme Dir bei sämtlichen Deiner Äußerungen überwiegend zu, dennoch…

        • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

          @Nimm das!

          Ich habe keine Lust mehr mich vorm Juden zu verstecken zu müssen weil ich mein Volk liebe. Ich trete ihn nun Aug in Aug gegenüber. Und das wollen wir doch erstmal sehen ob ich damit wirklich den „Rest“ meines Lebens versalze. Ich hab im Gegensatz zu den meisten Leuten hier kein Problem damit wenn mein Bekanntenkreis mit den Finger auf mich zeigt und mich Nazi nennt 🙂 Ich glaube eher das ich nun lebendiger bin als ich es mit einen Decknamen jemals sein könnte. Ich glaube auch das es nicht genug Deutsche geben kann die sich politisch „outen“ denn so sieht der Dummmichel das der böse Nazi keine Randgruppe sondern der Nette Junge von Nebenan ist oder Postbote ect.pp. Für mich gibt es ab nun kein Zurück mehr denn ich steh jetzt in jeder VS-Synagoge auf´m schwarzen Brett und darauf bin ich stolz! Mein Name reiht sich nun ein in die endlose Liste deutscher Volksgenossen die in jeden Fall zu dem stehen was sie sagen und nicht nach Deckung suchen und sich nicht wie bolschewistische Juden um 1900 rum mit Pseudonymen ausstatten.

          Wem das nicht gefällt der kann ja sein „Decknamen“ behalten aber soll gefälligst meine Entscheidung respektieren!

          Heil Hitler!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Nachtrag: Das ist im Übrigen auch der Grund warum ich meinen Blog nicht mehr so eifrig wie früher mit neuen Inhalten fütter. Ich streue nur noch Links zu meinen Artikel auf Facebook, Youtube ect.pp. denn es ist nun wirklich mehr als genug Material bei mir vorhanden um unaufgewachte aufzuwecken. Und genau darum geht es auch. Wenn jemand der aufgewacht ist seine Erkenntnisse vertiefen möchte so tut er dies aus freiem Antrieb. Er braucht dann auch keine eitle „Bloggerszene“ die mit ihren nachgeplapperten Desinfos den Kenntnisstand des Aufgewachten verschlimmbessert.

          Ich persönlich habe früher unerschütterlich an einen Sieg Deutschlands geglaubt als ich nur für mich allein in meinen Kämmerchen mein Kampf gelesen habe und eben so einiges andere das ich auf dem Flohmarkt erstehen konnte und natürlich einiges vom damaligen NSL-Archiv. Nachdem ich jedoch an diese Bloggerszene hier geraten bin hat sich meine Zuversicht in eine totale Niedergeschlagenheit gewandelt da ich erkannte das 90% der Schwätzer auf WordPress eher Zeit damit verbringen den Führer und seine Idee schlechtzumachen als seine Idee 1 zu 1 zu übernehmen und im Volk zu verbreiten oder wenigstens im gegenseitigen Gespräch zu verinnerlichen. Da erkannte ich das die nationalsozialistische Bewegung heut noch kleiner ist als man eigentlich vermuten sollte und damit der Sieg Deutschlands noch ferner ist als ich es damals zu fürchten wagte.

        • Waffenstudent sagt:

          @ Deutscher Volksgenosse

          Wer nach zwei Flaschen Bier für nichts mehr zu gebrauchen ist, dem ist der Zutritt an die Meetbank unter den Skalden und deutschen Recken verwehrt. Nicht ohne Grund hieß es in der Waffen-SS: Wer nicht säuft, der hat etwas zu verbergen. Gut, darüber schrieben schon ausführlich Cicero und Ovid! Und bei Einstellung von Führungskräften gehört deren totales Abfüllen auch aktuell immer noch zum Eignungstest! An Deiner Stelle würde ich erst mal üben!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Komm mal ne nach zu mir in die Backstube und du bist nach einen Bier kaputt. Rechne Außentemperatur hinzu wenn du dir vostellst in einer 40°C-50°C heißen Backstube zu stehen. Dazu kommen 9-10, an manschen Tagen bis zu 13/14 h ununterbrochene Arbeit (keine Pausen) hinzu und du musst dich auch die ganze Zeit höllisch konzentrieren da jeder Fehler Teuer ist und Zeit kostet die du dann auch noch dranhängen kannst da man als Bäcker erst nach hause kommt wenn die Arbeit erledigt ist und nicht wenn die Uhr schlägt 🙂

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Nachtrag:

          So, wenn du alte Großfresse dann morgens nach ner harten Arbeitsnacht (einer von 6 in der Woche) nach Hause kommst, total dehydriert, hungrig und müde, und dir dann nach nen lecker Schnitzel vom letzten Mittag ne schöne Flasche Paulaner Hefeweizen aufmachst und danach die zweite, ja dann bist du fertig mit der Bereifung und fit für das Heierbettchen 🙂

        • GvB sagt:

          😉 🙂

      • "Nimm das!" sagt:

        +++Test+++

        • "Nimm das!" sagt:

          Das gibt`s doch nicht! „Nichts“ senden geht, aber all die Zeilen aus der Zwischenablage nicht, heute so wie gestern. Ja, Ubasser, es soll wohl nicht sein (viell. magst` ja mal im „Müll“ gucken?)…

        • UBasser sagt:

          @Nimm das!, keine Ahnung wo Beiträge sein soll. Spam leer, Unerledigt auch. Ich schreibe ja aus dem Editor, ist der Strang vielleicht zu ende gewesen und Du schreibst selbst aus dem Editor bei WordPress? Dann kann es schon passieren – vielleicht – das ein Kommi verschwindet. Nee, ansonsten mache ich nix. Einfach kopieren, bevor Du absendest, und notfalls ein zweites Mal versuchen.

        • Skeptiker sagt:

          @UBasser

          Neuerdings verschwinden bei mir die Kommentare bei Hans Püschel.

          Sowie ich mehre Quellen mit Videos reinstelle, ist nach dem Absenden das spurlos verschwunden.

          =>Es geht nur noch mit einer Quelle:

          Als Beispiel: Heute!
          http://www.hans-pueschel.info/politik/eins-zu-null-fuern-gasmann.html#comment-43928

          Früher konnte ich die Seite derartig mit Quellen zuballen, da kommt man gar nicht drauf.
          Als Beispiel: Früher!
          http://www.hans-pueschel.info/politik/auschwitz-10-pakete-pro-monat-und-kopf-vernichtungslager.html/comment-page-2#comment-29210

          Gruß Skeptiker

        • Roderich sagt:

          „Neuerdings verschwinden bei mir die Kommentare“

          Es wäre natürlich viel besser, wenn Deine Kommentare ruhig stehenblieben, dafür aber Du verschwindest.

        • Skeptiker sagt:

          @Roderich

          Wieso, hast Du mich hier irgendwo schon mal gesehen, das ist doch völlig unlogisch was Du da von Dir gibst.

          Gruß Skeptiker

        • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

          @Skeptiker

          Ich hab dir schon ein Mal klipp und klar mit Screen-Shots nachgewiesen was Hans Püschel alles mit Kommentaren macht. Das du dich überhaupt noch wunderst das dort was mit deinen Kommentaren passiert ist einfach nur lächerlich.

        • "Nimm das!" sagt:

          Das muß an meinem Rechner liegen, der mit dem immer „hungrigeren“ Internet immer mehr Schwierigkeiten bekommt, dank dem ganzen Flashmist, obwohl ich den schon blockiert habe, da ich sonst gar kein Blog mehr besuchen brauche.

          Irgendwo gibt`s bei mir Probleme mit WP und der Zwischenablage, aus der sich häufig einfach nichts hineinkopieren läßt und dies dann zu hitzigen Selbstgesprächen führt, wenn man Zeilen ins Nichts schickt – welch eine Zeitverschwendung das auch ist. Von Einzelfällen kann ich auch längst nicht mehr sprechen.

          Danke für`s Nachschauen, ich werde dann nochmal „Frau Muse“ fragen…

          Jetzt gibt`s erstmal ein Spaziergang durch`s „Asolantenheim“ Kiel 😉

          Grüße an Dich!

  5. Waffenstudent sagt:

    Und warum waren die Musels bei Onkel Addi so friedlich und meldeten sich sogar freiwillig zur Waffen-SS?

    • UBasser sagt:

      @Waffenstudent, vor 80 Jahren war der Islam noch gemäßigt. Der Islam hat sich erst in den letzten 50 Jahren radikalisiert durch den massiven Einfluß des Westens.

      • Waffenstudent sagt:

        IRRTUM! – WIR SIND GANZ ALLEINE SCHULD!!!

        Zwei gegen Acht! 1959 war das kein Problem!

        1959 wurde ich zusammen als Schulbub mit meinem Freund „Jumbo“ abends von mehreren Halbstarken angegriffen. Wir flitzen vor eine Mauer, um Rückendeckung zu haben. Der erste Angreifer trat nach mir, ich ergriff seinen Fuß und riß ihn so hoch, so daß er auf den Hinterkopf knallte. Sofort danach zertrümmerte ich einem anderen Angreifer das Schienbein. Freund Jumbo hatte inzwischen dem Dritten ein Stück Fleisch aus der Lippe und der Nase gebissen und dem Vierten mit einem Kantholz das Ohr halb abgeschlagen. Den fünften nahm ich in den Schwitzkasen, bis er ohnmächtig wurde. Den Rest besorgte Jumbo mit den Fäusten und Fußtritten. Als die Bande weg war, bemerkte Jumbo, daß zwei Scheidezähne in seinem Handrücken steckten. Das war alles, was von dem Überfall der acht Angreifer übrig blieb. Die gute Ausbildung im Turnverein und das tägliche Raufen sowie die hohen Lederschuhe mit Metallplatten das alles ergab schon eine gefährliche Verteidigung.

        • "Nimm das!" sagt:

          Richtig. Nur SO geht es noch, wahrlich andere Seiten aufzuziehen und noch größeres Unheil von uns fernzuhalten.

          Es folgt Werbung:

        • GvB sagt:

          🙂 Und warum waren die Musels bei Onkel Addi so friedlich und meldeten sich sogar freiwillig zur Waffen-SS?
          Weil sie erstens kaserniert ..oder an den Fronten eingesetzt und zweitens Ersatz-Soldaten waren..
          Auch zu Atatürkszeiten bzw. sogar bis in die 70-ier Jahre waren in Muselländern alles was westlich war.. gefragt! Sogar in Afghanistan..
          Ehrlich gesagt haben wir , da alle mit der Wende (BRD+DDR) beschäftigt waren..den Umschwung und massenhaften Asylanten bzw. Fremdenzuzug.. verschlafen.. und die Politiker konnten die Agenda einfach laufen lassen.

          http://www.spiegel.de/einestages/afghanistan-fotos-aus-den-sechziger-jahren-a-951139.html
          http://www.zeit.de/reisen/2013-03/fs-afghanistan-bill-podlich-2/seite-3

          So fuhr „ALI mit Sohn Achmed“ in den 70igern stolz nach Hause..

        • "Nimm das!" sagt:

          Ja, zu der Zeit freute man sich noch (nach dem Hunger (-Krieg)) über neue „Verköstigungen“, über andere Geschmäcker und Gerüche, die im jüdisch-neuorganisierten Daheim (in der Wohnhaft) noch nicht üblich waren. Heutzutage stinkt es an jeder Ecke nach der (viele Jahre später hier „erfundenen“) gammeligen Schächtfleischbude, und die landsmännischen Nacharmer dieser „Essenskultur“ fahren nicht mehr mit einem „passablen Volkswagen“, sondern mit einem durch die BRiD „verliehenden Statussymbol“ durch das Reich, denen deutsche Mädels heute Wodka-türkelnd nachschauen und sich nuttenhaft mit ihnen in unseren gemeinsamen, völkischen Untergang mischen.

          Allahu Hackbar©!

        • Waffenstudent sagt:

          Gewalt an der Schule ist das wichtigste und unverzichtbarste Erziehungselement für heranwachsende Burschen! Täglich mehrmals habe ich (geb 46) mit meinen Mitschülern gerauft. Und dabei ging es immer bis zum Äußersten. Aber eben nur bis zum Äußersten und keinen Deut weiter. Dabei waren auch wir komfortabel bewaffnet, mit HJ-Dolchen, Bajonetten bis hin zu geladenen russischen Nagan-Pistolen. Der Krempel lag doch noch überall herum. Aber damals galten unter uns Heranwachsenden noch der Wehrmachtsoffizierskodex sowie die alte Deutsche Raufkultur, die bei jeder Auseinandersetzung strikte Waffengleichheit geboten und jede Heimtücke ächteten. Etwas Schlimmes passiert ist damals eigentlich nie. Und wer sich nicht prügeln wollte, der blieb unbeachtet, und dem ging man aus dem Wege. Denn der Umgang mit Memmen und Feiglingen wurde strikt gemieden. Inzwischen wurde die Deutsche Kultur von der Partisanenkultur und der Mafia verdrängt, die man dazu noch auf KGB-Weise schützt. Multikulti hat gesiegt!

        • GvB sagt:

          @Nimm das! ..nimm dies! 🙂
          Ich gehe an Dönerbuden(Keine Esskultur, weil alles runterfällt) ..vorbei..
          MAc Doof? Da laufen doch nur mit Füllstoff aufgepimpte Fettheinis und Tussen rein..
          Auch da geh ich vorbei und denke mir : Was für enne Besuch im Fress-Zoo!
          Salami Alleikum..
          Suleiman fährt falsch rumm 🙂
          ..ich vermisse die WIENERWALD-Hähnchen-Lokale(Die West-Broiler aus dem Bayernlande)…wo das Fett so schön runterlief ..haha.
          Dazu a Moass Bier ..serviert von einem blonden Dirndlmadl…
          Pfüahttdie..

        • Skeptiker sagt:

          Sogar auf der Reeperbahn gab das den, zumindest habe ich das so in Erinnerung.
          Jetzt ist da Burger King.

          =>Heute bleibt die Küche kalt, wir gehen in den Wiener Wald.

          Gruß Skeptiker

        • Amita sagt:

          Hört sich zu schlimm an?

      • "Nimm das!" sagt:

        „vor 80 Jahren war der Islam noch gemäßigt“

        :schock: Das habe ich ja vollkommen überlesen. „Gemäßigt“? Jetzt, Ubasser, wird es allmählich völlig albern! Offene Antwort-Briefe an Befehlsempfänger, (BND-)PEGIDA-„Empfehlungen“, (Juden-)Koran-Relativierungen – trotz selbst eingestellten „Hinweisen“ (Stichwort radikal) -, und Botschaften an „Gesetze“, die es gar nicht gibt, weil Juden sie sich (wann?) schon einverleibt haben.

        Diese kleine Aufzählung reicht, um Dich um Antwort zu bitten.

        Ist der Islam Islam, oder ist Islam Islam? – Eine Zusatzfrage.

  6. GvB sagt:

    Weshalb ich /wir …weisse Nationalisten sein sollten!

  7. MURAT O. sagt:

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

  8. Skeptiker sagt:

    @UBasser

    Es gibt auch Ausnahmen.


    (https://www.youtube.com/watch?v=QlXLP1FirwQ)

    Gruß Skeptiker

  9. Mit dem Talmud siehts nicht anders aus! Mich erinnern die Religionen irgendwie an Sekten!! Und ich denke das sind sie auch

    • UBasser sagt:

      @…der Koran – Qur’an ist aus der Tora geboren wurden! Der Talmud ist das Buch (zwei Ausführungen) wie die Gesetze der Tora in der Praxis umzusetzen sind.
      Der Koran ist beides: Gesetzbuch und Anwendung.

      Bald werden die Masken der meisten Moslems fallen! Man muß nur die Gesamtsituation der Kriminalität beachten. Es ist wie in einer spanischen Arena. Der Torero pickst den Stier im nur ein wenig, bis er wütend wird – dann bekommt der Stier den Todesstoß!

      • Skeptiker sagt:

        @UBasser =>Bitte das löschen (Skeptiker 17. August 2015 um 11:13)

        Es gibt auch Ausnahmen.

        (https://www.youtube.com/watch?v=QlXLP1FirwQ)

        Gruß Skeptiker

      • adeptos sagt:

        @U-Basser…..Dann sollten die Arbeitslosen „Deutsch“ sich schleunigst daran machen die
        von Adolf und seinen Freunden erstellten „Pfadfinderlager“ wieder herzustellen !!! Ich meine
        mit Pfad-finder -lager dass diese „Fremden“ dort lernen welches der Richtige Abendländische „Pfad“ ist !!!
        Die Menschen in Europa haben zu lange „geschlafen“ – haben sich zu lange an den (Vergifteten) Paradiesischen Äpfeln satt gefressen – sich im LUXUS ( = lat. Luxuria = Wolllust)gesuhlt wie die Schweine – und die Verräter der „WIRRschaft“ in den „Kleidern“ des Kaiser’s gewähren lassen – mit ihren Vasallen in der Politik – welche Sauf und Fressorgien Veranstalteten – und zum Abschluss noch Sexorgien aller Couleur feierten – alles zu Lasten des Arbeitsamen Volkes.
        In einem haben die Juden schon Recht gesprochen – der grosse Haufen des Volkes ist Vieh –
        Goijm= nicht ganz Hundert !!! ( in % IQ)

        • und genau als Gojim werden wir auch behandelt!! Und mal ehrlich, was muß noch passieren, daß auch die letzte Schlafnase erwacht? Niemand kümmert sich um einen Friedensvertrag, niemand kümmert sich um die Handlungsfähigkeit des Deutschen Reichs! Und daher sage ich es hier ganz offen – gut daß es die neue junge Partei Die Rechte gibt, sie bewegen etwas. Ich erkläre nochmals kein Rassist zu sein, aber ich lege großen Wert auf Gerechtigkeit bzw. Gleichbehandlung! Daß die Kinder im Kindergarten schon nur noch Geburtstag feiern dürfen, wenn kein Schweinefleisch auf den Tisch kommt – was ist das hier? Deutschland? Oder FRG (Federal Republik of Germany) eine amerikanische Kolonie?

        • Skeptiker sagt:

          @egal-kann-ich-nicht

          Das stimmt so nicht, denn Sie hat alles im Griff.

          Bundeskanzlerin Angela Merkel über die deutsche Souveränität am 21.08.13 in Stuttgart

          Gruß Skeptiker

        • Vollberufliche Volksvernichterin Angela Merkel – Ihr großes Geheimnis beim Amtseid entlarvt:

          Die jüdische Volksmörderin Angela Merkel von der Israelpartei CDU hat immer noch einige fest im Griff, die sich als Zuwanderungsfanatiker und Genozidfetischisten für den Weißen Genozid durch indoktriniertem Deutschenhass und Weißenhass einspannen lassen:

          Führers Mund tut Wahrheit kund und gibt der deutschfeindlichen, israel dienenden Jüdin Angela Merkel Nachhilfe: Was ist Demokratie?

        • Was heißt hier „Rassist“? Wo ist hier oder sonstwo jemand im Widerstand gegen den Weißen Genozid ein Rassenhasser? Genozidgegner (Einwanderungsgegner) sind nicht diejenigen, die andere Rassen hassen, sondern die antiweissen Drahtzieher, Befürworter, Unterstützer und Helfer vom Weißen Genozid sind in Wahrheit und logischerweise die Rassenhasser und Völkermörder.

          Pro-Weiße Genozidgegner = Werden als „Rassisten“ von den Genozidtätern diffamiert

          Anti-Weiße Genozidtäter = Behaupten von sich „Anti-rassisten“ zu sein, wollen alle weißen Länder und NUR diese mit Nichtweißen aus der Dritten Welt überfluten, sind in Wahrheit also Anti-Weiss, weil ihre Handlungen zum aussterben der Weißen führen.


          Es ist nicht rassistisch, seine eigenen Leute zu lieben und sein Volk zu bewahren.

          „Es ist nicht rassistisch, seine Kultur und sein Volk zu verteidigen.“:

          Die bist für Gleichberechtigung für alle?

          Du unterstützt den Weißen Genozid.

          Du bist für „vielfältige“ Schulen mit „Integration“ von Fremden?

          Integration von Fremden in den Schulen ist Rassenselbstmord.

          Du sagst Afrika für die Afrikaner, Asien für die Asiaten und alles ist in Ordnung.

          Sage weiße Länder für weiße Menschen und jeder verliert seinen Verstand!

          Wir Deutschen wollen einfach nur in Ruhe in unserem Land mit unseresgleichen leben und überleben. Der Wille zum Volkserhalt wird bei Weißen als „Rassismus“ gebrandmarkt. Bei den Tibetern haben auch Antiweisse Mitgefühl und unterstützen sie in ihrem Überlebenskampf gegen den Genozid durch Masseneinwanderung und Integration. Wenn jedoch Weiße dasgleiche zum überleben für ihre Länder verlangen, werden sie als „Rassisten“ beschimpft und Weiße dürften solche Forderungen zum überleben angeblich nicht stellen. Von den Antiweißen werden dafür allerlei Rechtfertigungen für den Weißen Genozid bemüht, von „Taten“ der Ahnen über Waffenexporte bis hin zu „die Weißen hätten Glück gehabt“ und müssten deswegen den Weißen Genozid durch Enteignung und antiweißer Siedlungspolitik hinnehmen.

          Deutscher zu sein, ist kein Verbrechen.
          Wir brauchen unser Land für uns selbst. Daran hängt alles.
          Asylrecht ist Genozidrecht, deshalb Asylrecht abschaffen.
          Grenzzäune bauen.
          Gemeinsam Abschiedskultur für aussereuropäische Fremde gestalten.
          Deutsche Kindergärten und Schulen nur für Deutsche.
          Deutsche Tafeln nur für Deutsche.
          Deutsche Arbeitsplätze nur für Deutsche.
          Deutsche Sozialleistungen nur für Deutsche.
          Deutsche Pässe nur für Deutsche.
          10.000 Euro Kindergeld für Deutsche Kinder.
          Alle antideutschen „anti-rassistischen“ Gesetze abschaffen.
          Volksmörder BRD verrecke, lang lebe Deutschland!

      • Oh, man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu 😉 danke! Habe mir eben Videos angeschaut, dort wurden friedliche Demonstranten von der Söldnertruppe verprügelt! Wer sich hier in Tschörmenie zur Wehr setzt, ist ein Nazi – na wunderbar! Was soll DEUTSCH machen? Freiwillig in die FEMA Camps und unsere Wohnungen den Scheinasylanten überlassen? Doch selbst wenn wir das täten, bin mir sicher, sie finden etwas anderes um uns Vorwürfe oder mundtot zu machen…. wie daß die Hoffnugn zuletzt stirbt

    • GvB sagt:

      EBEN!
      Da nun der Islam Lügen, Vortäuschung, Verstellung und Heuchelei, sogar die Leugnung des eigenen Glaubens erlaubt, macht ihn dies für Menschen mit abendländischen Werten unberechenbar und unvorstellbar skrupellos.
      Es ist ganz einfach austauschbar , den es kommt daher. aus dem Judentum.
      Da nun das Judentum… Lügen, Vortäuschung, Verstellung und Heuchelei, sogar die Leugnung des eigenen Glaubens erlaubt, macht ihn dies für Menschen mit abendländischen Werten unberechenbar und unvorstellbar skrupellos.
      Der babylonische Talmud und das alte Testament ist das Grundwerk für das Judentum, den aggressiven Islam und ..das Erz-katholisch-Jesuitische-apollonische Christentum ….

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,971,376 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: