Die Bereicherungs-Lawine wächst jeden Tag …

42

29. August 2015 von UBasser


…. mehr zu einer galaktischen Vernichtungsdimension an!

flut_seuchen_tod

Die verbliebene Landmasse der BRD wird durch EU-Maßnahmen sowie gezielte politische Vernichtungsaktionen der de facto regierenden US-Finanz-Industrie deutscher Bauernhand entrissen und Giftproduzenten wie Monsanto überlassen. Mit dem in Arbeit befindlichem neuen Total-Unterwerfungs-Programm TTIP leitet Frau Merkel den Tod der Deutschen unumkehrbar ein. Selbst das Wasser wird „privatisiert“ werden. Unsere Urrechte in unserem eigenen Land hat man der Wall-Street übereignet.

Ein Doppelschlag wird gegen die Deutschen geführt. Auf der einen Seite wird die Vernichtung unserer landwirtschaftlichen Lebensgrundlagen durch die Vernichtung der deutschen Bauern vollendet, auf der anderen Seite türmen die Diener von Goldman-Sachs/Rothschild mit gigantischen finanziellen Lockmitteln eine Menschenflut von galaktischer Dimension auf, die Deutschland unter sich begraben soll. Vor allem kommen die sogenannten Flüchtlinge aus Regionen (Irak, Syrien, Libyen usw.), die von unseren guten Freuden, USA und Israel, zielgerecht militärisch kaputt und damit „flüchtlingsreif“ gemacht wurden. Somit gibt es jetzt Milliarden von potentiellen Flüchtlingen, ein unversiegbares Tributeinkommen für das rothschildsche System der privatisierten Notenbanken. Schon jetzt kosten uns in der BRD die Bereicherer jährlich über 500 Milliarden Euro (Bund, Länder und Gemeinden), nun kommen jährlich zwischen zwei und sieben Millionen „Neubürger“ mit unvorstellbarem Finanzbedarf dazu, der vom Rothschild-System gedeckt wird (wir stellen das Geld her, geben es den „Märkten“ zu NULL-Prozent und leihen es mit Zinstribut und tausendfachen CDS-Wettaufschlägen zurück). Das größte Schleuser-Kartell der Welt heißt also Rothschild, nicht Oman und Abdullah, damit können noch nicht einmal Schlepper-Verbrecher wie Rupert Neudeck konkurieren.

Wenn ein sogenannter Staat Gesetze gegen das Lebensrecht des eigenen Volkes erlässt, wenn er eine Politik gegen die Grundexistenzsicherung betreibt, dann weiß man, was sie vorhaben, was mit uns geschehen soll. Von dem jüdischen Vordenker Joseph-Alfred Grinblat von den Vereinten Nationen wurden bereits 2000 die die weltweiten Menschenverschiebungen ausgeheckt, insbesondere wie sie nach Deutschland geleitet werden können. Vorbereitend wurde eine neue „Flüchtlings-Politik“ erdacht, die dem sogenannten BRD-Staat auferlegt, all seine Rechte als Staat an unüberschaubare Menschenmassen aus allen Erdteilen abzutreten. Nach diesen politischen Richtlinien darf nämlich kein „Flüchtling“ in der BRD abgelehnt werden. Mehr noch, jeder „Flüchtling“ muss sozial rundum versorgt werden. Damit hat der sogenannte Staat sein nach den internationalen Gesetzen verbrieftes Recht auf die eigene Landeshoheit, also ein Recht, das den ethnischen Deutschen international verbrieft zusteht, endgültig und komplett an die behelfsmäßigen Menschenmassen des Erdenrunds abgetreten.

Merkel badet gerne unter den Bereicherern. Die Deutschen verachtet sie und nennt sie mit Gabriel "Pack"

Merkel badet gerne unter den Bereicherern. Die Deutschen verachtet sie und nennt sie mit Gabriel „Pack“

Die heute über uns schwappende, galaktische Menschenflutwelle wurde mit einer von den Lobby-Regierungen im Auftrag der Park-Avenue-Boys abgesprochenen Politik erzeugt. Dank der Lobby-Medien wissen überall in der Welt die Armen, alle Kriminellen und das gesamte Schmarotzertum auf dem Globus, dass sie in der BRD ein ewiges Bleibe- und Versorgungsrecht genießen, wenn sie nur in der BRD ankommen. Warum sollen sie also nicht kommen? Übrigens definiert nur der sogenannte „Flüchtling“, ob er ein „Flüchtling“ ist, die BRD hat da überhaupt nichts mehr mitzureden, hat sich freiwillig das Recht genommen, eine Prüfung vorzunehmen. Es kann und soll nicht überprüft werden, ob die Angaben stimmen. Der Begriff „Flüchtlinge“ ist selbstverständlich falsch, denn ein Flüchtling muss nach der Genfer Konvention (GK) als Flüchtling anerkannt sein in den Staaten, die sich verpflichtet haben, die Genfer Flüchtlingskonvention zu befolgen. Die BRD und die EU-Staaten haben die Genfer Konvention unterzeichnet, sie handeln also kriminell gegen ihre Völker, wenn sie Prüfungen nach der Genfer Flüchtlingskonvention nicht vornehmen.

Heute ist es tatsächlich so, dass gar nicht mehr nach den Richtlinien der Genfer Konvention geprüft wird, ob jemand einen Flüchtlings-Status verdient. Heute handelt man nach der politischen Maxime, dass jeder Mensch auf dieser Welt irgendwie von irgend jemandem oder von irgend etwas bedroht ist. In den wohlhabenderen Ländern werden politische Verhältnisse als Fluchtgrund vorgeschützt, besonders hilfreich sind da die angeblich nicht anerkannten sexuellen Neigungen, und in den anderen Weltregionen gilt die Armut als ausreichender Grund, sich ins Gelobte Land aufzumachen.

Mindestens drei Milliarden Bereicherer werden sich demnächst zu uns auf den Weg machen. Was soll da noch die Irrsinns-Phrase: „Wir haben die Pflicht, jedem Flüchtling Zuflucht zu gewähren“? Wir können keine drei Milliarden aufnehmen, dann würde sich die Bevölkerungsdichte um das 37-fache erhöhen. Die gesamte BRD bestünde dann sozusagen aus einer einzigen Menschentraube. Also werden die Bereicherer selbst, nachdem sie uns abgemurkst haben, die Dinge in die Hand nehmen und alle Neuankömmlinge an den Grenzen und in den Straßen abknallen wie räudige Hunde. Damit steht fest: Hilfe kann man der Welt, die zu uns auf dem Weg ist, ohnehin nicht gewähren, außer der Hilfe, dass die lieben „Neubürger“ uns vernichten. Es handelt sich somit um nichts anderes, als um einen brutalen Völkermord, der da gegen uns Deutsche initiiert wurde. Und er tobt bereits überall.

Und dann treten die Lügner und Deutschen-Vernichter, die ferngesteuerten Politiker, im Fernsehen auf und verkünden ihre Phrasen, dass die Balkan-Flüchtlinge angeblich zurückgeschickt würden. In Wirklichkeit werden nur die Weißen Balkanesen zurückgeschickt, jene also, die uns wirklich bereichern könnten. Nicht zurückgeschickt werden die Zigeuner des Balkans wegen ihres „Verfolgungsschicksals“ im Dritten Reich. Die Neger aus Afrika, die IS-Hälsedurchschneider und die Millionen anderer produktiver Welt-Terroristen, sofern sie nur einer dunkleren Ethnie angehören, dürfen weiterhin die von der BRD ausgesetzte „Willkommens-Prämie“ ewiger finanzieller Versorgung – zu Lasten des deutschen Todeskandidaten – in Anspruch nehmen.

5-Puntke-Plan einer Nationalen Rettungspolitik

1.

Asylanten- und Flüchtlingsaufnahmen werden in deutschen Wohngebieten nicht zugelassen.

2.

Alle internationalen Abkommen über Flüchtlings- und Asylantenaufnahmen werden aufgekündigt.

3.

Alle Asylanten und Flüchtlinge werden in bewachte Massenauffanglager gebracht und dürfen die Lager nicht verlassen. Wie in Australien

4.

Versorgung nur mit dem Lebensnotwendigen, ohne Bargeld und ohne Sachleistungen. Wie in Australien.

5.

Abkommen mit Kambodscha, Nauru und anderen asiatisch-pazifischen Staaten werden getroffen, gegen Bezahlungen die in der BRD gesammelten Lager-Flüchtlinge aufnehmen. Wie in Australien.

Nur wer in Auffanglagern versorgt wird, keine Bewegungsfreiheit im Land erhält, der wird schnellsten darum bitten, dorthin zurückkehren zu dürfen, wo er hergekommen ist. Derzeit werden System-Provokateure vor Flüchtlingslager geschickt, die mit Brandsätzen um sich werfen. Sofort wird erklärt, es seien NPD-Aktivisten gewesen. Bei den Tätern handelt es sich aber um Staatsbedienstete. Damit soll die nationale Opposition kriminalisiert werden, deshalb werden sie auch nicht gefasst. Mit dieser Art NSU-Methoden sollen die Menschen von Demonstrationen abgehalten werden, damit sie behaupten können, nur verbrecherische Rechtsextremisten seien gegen die vernichtenden Massenaufnahmen. Denkt daran, mit Gewalt gegen die parasitären Eindringlinge können wir gar nichts erreichen, zudem werden sie ja vom System mit dem Versprechen ewiger Alimentierung hereingelockt. Wer würde da nicht kommen wollen? Also keine Gewalt gegen die Bereicherer. Erst wenn 100.000 Deutsche durch die Straßen ziehen und fordern, dass die BRD-Polit-Verbrecher zuerst bei sich zuhause Bereicherer aufnehmen, damit sie uns mit gutem Beispiel vorangehen, wird sich etwas ändern. Der Ober-Polit-Lump Gauck muss im Schloss Bellevue 2500 Bereicherer aufnehmen, dafür reicht der Platz.

Der Gipfel der Lüge ist wohl der, dass gegen sogenannte Schleuser und Schlepper im Fernsehen gewettert wird. Denn, wenn geschleust wird, dann entspricht das der BRD-Anlockungspolitik, dass „Flüchtlingen“ in jedem Fall „Zuflucht“ gewährt werden muss. Die Schleuser handeln also im Sinne und im Auftrag der Asyl- und Flüchtlingspolitik der BRD, weil sie die „Flüchtlinge“ dorthin bringen, wo sie die BRD-Politik haben will. Diese Schleuser müssten nach Gesetzeslage tatsächlich alle mit Medaillen ausgezeichnet werden. Der widerliche Deutschenhasser Rupert Neudeck wurde für seine kriminellen Schleuser-Aktionen schließlich auch mit Geldprämien und Medaillen geehrt. Und die BRD-Marine „rettet“ die Bereicherungs-Massen im Mittelmeer, um sie anschließend in die BRD zu schleusen.

Also, wenn es ernst gemeint wäre, dass man gegen „Schleuser“ vorgehen wolle, oder dass das Schleusergeschäft kriminell sei (was es aufgrund der BRD-Flüchtlingspolitik nicht sein kann), müsste zuerst der widerliche Rupert Neudeck verhaftet und bis zu seinem Lebensende eingesperrt werden. Dann müssten fast alle Grünen, fast alle Anhänger der LINKS-Partei weggesperrt werden.

Da müsste vor allem über Horst Seehofer (Bayerischer Ministerpräsident) ein lebenslanges Hafturteil verhängt werden, da er sich mit seiner Auslobung von Bargeldzahlungen an alle Parasiten der Welt als Super-Schleuser „schuldig“ gemacht hätte. Um die Massenverdummten weiterhin zum Endsterben zu bringen, sich also gegen den Genozid nicht zu wehren, tritt auch Seehofers Lügen-Adjutant regelmäßig vor die Kameras und kommentiert die von seinem Chef erfundenen Bargeld-Anlockungs-Prämien so: „Diese Zahlungen sind ein Anreiz für viele Menschen vom Balkan, nach Deutschland zu kommen und das Geld mit nach Hause zu nehmen. … Die Zuwendungen für diese Gruppe sind eine Zumutung für die deutschen Steuerzahler.“ [1] Für die Neger sind diese Zahlungen ein noch viel größerer Anreiz, da ihre Heimatländer von den heimgeschickten Euros ihren Fremdwährungsbedarf decken. Deshalb werden die Schlepperorganisationen auch offiziell von afrikanischen Regierungen und vom US-Geheimdienst bezahlt.

Aber der bayerische Innenminister Herrmann will nur bei den weißen Balkan-Menschen die Anlock-Versorgung kürzen oder streichen. Für alle Neger, alle nichtweißen Menschenmassen, für die Millionen von potentiellen IS-Terroristen soll nichts gekürzt werden, vielmehr sollen für diese Menschenmassen, die für uns die allergrößte Gefahr darstellenden, die Bargeld-„Hilfen“ sogar noch ausgeweitet werden. Der Plan ist leicht durchschaubar. Weiße sollen abgeschreckt, der galaktische große Bestand des weltweiten, menschlichen Fremdmaterials aber ins Land gelotst werden.

Und selbstverständlich müssten alle führenden Systempolitiker hinter Kerker-Mauern verschwinden, weil sie die Deutschen willentlich und zielgerecht unter diesen galaktisch gewaltigen Menschenfluten ethnisch ersaufen lassen. Deshalb: Lasst diese Leute nach der Wende nicht entkommen.

Und immer wenn die Wut der Restdeutschen über die Vernichtungsanstrengungen des Systems spürbar zu vernehmen ist, zieht die verlogene, verbogene und vom Hass auf alles Deutsche zerfressene Bundes-Trulla vor die Fernsehkameras und quakt davon, „dass das Flüchtlingsproblem europäisch gelöst“ werden müsse, also nie! Hauptsache der „BRD-Depp“ kann ein weiteres mal ruhig gestellt werden, bis sein Schicksal unumkehrbar besiegelt ist.

Und so sieht die Lage in unseren Städten:

»Wie ernst die Lage mittlerweile offenbar ist, macht ein vertraulicher Lagebericht des Duisburger Polizeipräsidiums deutlich …  In manchen Vierteln würden Anwohner und Geschäftsleute eingeschüchtert und schwiegen aus Angst. Polizisten und vor allem weibliche Beamte sähen sich „hoher Aggressivität und Respektlosigkeit“ ausgesetzt. Der GdP-Landesvorsitzende Arnold Plickert sagt, vor allem das Vordringen libanesischer Clans bereite der GdP Sorgen. Kriminellen Mitgliedern dieser Großfamilien gehe es darum, Viertel zu definieren, in denen sie nach eigenem Belieben schalten und walten könnten: „Es geht um die Vorherrschaft auf bestimmten Kriminalitätsgebieten wie dem Drogenhandel.“ Nicht nur in Duisburg, sondern auch in Essen und Dortmund würden Polizisten immer wieder ohne erkennbaren Grund von größeren Gruppen bedroht oder angegriffen. Ihre Botschaft laute: „Haut ab, das ist unser Gebiet“, sagt Plickert. … In Duisburg etwa kämpften mehrere rivalisierende Rockergruppen sowie libanesische, türkische, rumänische und bulgarische Gruppen um die Vorherrschaft auf der Straße. Die Politik dürfe das „Problem der No-Go-Areas“ nicht weiter verdrängen, so Plickert damals.«
(FAZ, 12.08.2015, S. 4)

»Damit das Amt einen Flüchtling erkennungsdienstlich behandeln kann, muss der aber zunächst in seiner Erstaufnahmeeinrichtung eintreffen. Dorthin wird er fast nie von der Bundespolizei gebracht, der Transfer erfolgt meist per Bus, Bahn oder Taxi. Taxifahrer aus Passau berichten, dass sie Flüchtlinge auf deren Kosten für mehrere Hundert Euro zu anderen Zielen im Bundesgebiet gefahren hätten. Wer in der Erstaufnahme ankommt, dem nimmt das Bamf oft erst nach Tagen oder Wochen Fingerabdrücke ab. Dass ein Flüchtling vorher verschwindet, lässt sich nicht verhindern; er könnte nach Skandinavien weiterreisen oder in Terrornetzwerken untertauchen.«
(Der Spiegel, Nr. 32/2015, S. 17)

Nach den Plänen des bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer und seiner Dompteuse Merkel sollen für die Fluten teure Wohnungen gebaut und Deutsche aus ihren angestammten Wohnungen vertrieben werden. Dem Bereicherer ist ein Dasein „unter den Brücken“ nicht zuzumuten, den Deutschen schon. Deshalb „verschärfen Flüchtlinge die Wohnungsnot in Bayern. Der Wohnraum in Bayern ist knapp. Ein Problem, das durch Flüchtlinge und Asylbewerber noch vergrößert wird.“ [2]

Die Enteignung des deutschen Besitzes wird gerade in die Wege geleitet. Das Goldman-Sachs-System in Berlin plant bereits hinter den Kulissen die ersten Schritte der Beschlagnahme von Eigentum. Ausgeplaudert wurde dieses Geheimnis von dem Vierteljuden der Grünen, Boris Palmer, der sich als Oberbürgermeister von Tübingen gegen die Deutschen so richtig austoben darf. Palmer plapperte öffentlich über die von Berlin geplanten neuen gesetzlichen Regelungen noch vor der offiziellen parlamentarischen Verabschiedung. „Landkreise, Städte und Gemeinden suchen händeringend nach Unterkünften für Flüchtlinge – warum nicht auch leerstehende Privathäuser? Diese Frage hat der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) aufgeworfen. In der Tat haben die kommunalen Behörden die rechtliche Möglichkeit, leerstehenden und damit zweckentfremdeten Wohnraum zu beschlagnahmen.“ [3] Und im WELT-Interview vom 19. August 2015 wurde Rothschilds Palmer noch deutlicher: „Notfalls muss ich Häuser beschlagnahmen“. Was braucht der politisch-korrekte BRD-Trottel mehr zu seinem Anti-Nazi-Glück? Nichts.

Mit „leerstehendem und damit zweckentfremdetem Wohnraum“ sind zum Beispiel Zweitwohnungen, Ferienwohnungen oder Wohnraum gemeint, der über den eigenen Pro-Kopf-Wohnbedarf hinausgeht. Selbstverständlich nimmt sich der GRÜNE von diesen Maßnahme selbst aus, denn in seinem eigenen, überschüssigen Wohnraum hat Herr Palmer noch keinen Bereicherer einquartiert. Auch die hasserfüllte Kampfhenne der Grünen, Claudia Roth, stellt keinen Quadratmeter Wohnraum ihrer luxuriösen Ferienwohnung in der Türkei den anstürmenden Bereicherern zur Verfügung. Ihren überschüssigen Wohnraum in der BRD hat Frau Roth auch noch mit keinem Bereicherer geteilt. Aber sie verlangt von den Deutschen, dass sie sich freiwillig im brodelnden Gift-Sud der Bereicherung versenken und jämmerlich enden.

Unter Verschluss gehalten werden natürlich auch die bereits ausgebrochenen Bereicherungs-Seuchen, schließlich soll bis zum unumkehrbaren Ende der Deutschen keine Panik ausbrechen. Einiges sickert aber doch durch, wenn es auch nur die sichtbare Spitze des bereichernden Untergangs ist: „Im Zeltlager mit rund 1000 Bewohnern gab es unterdessen erste Krankheitsfälle. Bewohner haben die Krätze. Zudem gibt es drei TBC-Verdachtsfälle, die Betroffenen befinden sich in Krankenhäusern.“ [4] Aber keine Sorge, das sind nur bereichernde Seuchen, die da über uns kommen.

Ebenso wird unter Verschluss gehalten, dass die Schändungen von kleinen deutschen Kindern epidemisch um sich greifen in den bereicherten Städten. Es kommen immer nur einzelne Meldungen an die Öffentlichkeit. Die Masse der grauenhaften Ereignisse bleibt unter Verschluss: „7-jähriges Mädchen am Spielplatz missbraucht. Gegen 18.30 Uhr lockte der Mann die 7-Jährige in einem unbeobachteten Moment ins Gebüsch. Dann hielt der Triebtäter dem Mädchen den Mund zu und verging sich an ihr. … Er hatte ein weißes Handy dabei und soll vom Typ her laut der Zeugenangabe Nordafrikaner gewesen sein.“ [5]

Andere vergewaltigte oder belästigte junge deutsche Mädchen wurden von System-Funktionären (vielleicht Justiz) offenbar so unter Druck gesetzt, dass sie ihre Anzeigen zurückgenommen haben und später sagten, „es war nicht so schlimm gewesen“, wie kürzlich in Bayern geschehen. Außerdem sickerte als beeindruckendes Beispiel durch, dass zwei Marokkaner im sächsischen Dippoldiswalde gemäß sz-online vom 21. April 2015 eine 17-Jährige sexuell belästigt und ihre Helfer danach geschlagen und mit einem Messer bedroht haben.

Die tödlichen Segnungen der „Flüchtlings-Politik“ sind keine „Einzelfälle“, sondern mehr die tägliche Bereicherungs-Regel.

Wenn die politisch-korrekten Deutschen ihre Kinder, sofern sie welche haben, dieser Vernichtungszukunft überantworten, dann handeln sie nicht nur als aktive Völkermörder, sondern auch noch als Kindesmörder. Wer sich nicht wehrt, ist politisch-korrekt und damit verantwortlich für einen der schlimmsten Genozide der Menschheitsgeschichte, die Ausrottung des eigenen Volkes.

Und man könnte sich so leicht gewaltfrei wehren, höchst demokratisch sogar. Leider stehen die verdummten Deutschen nicht auf und ziehen zu Hunderttausenden durch die Straßen mit Transparenten, auf denen steht: „Erst wenn ihr da oben Bereicherer in eure Häusern holt, wenn in eurer Nachbarschaft Bereicherer angesiedelt werden, machen auch wir mit“. Ein solcher Protest wäre die demokratischste Art mit der höchstmöglichen Wirkung, und trotzdem wird sie nicht genutzt. Schade, denn der Vernichtungs-Spuk durch das Hereinlocken von Bereicherern wäre nach solchen Protesten schnell zu Ende.

Der Satanist Gauck könnte beispielsweise 2500 Bereicherer im Schloss Bellevue aufnehmen, in seinem privaten Haus würden bequem 20 Bereicherer Platz finden. Und so könnten alle, die uns ständig vorquatschen, wir müssten „helfen“, mit gutem Beispiel vorangehen. Aber sie verhalten sich alle exakt so, wie sie hetzerisch die Nationalen mit dem Begriff „Neonazis“ darstellen. Das heißt, die BRD-Systempolitiker, die Medien-Kriminellen, die Pfaffen, die hohen Gewerkschafter und sonstige Eliten entsprechen voll und ganz dem Bild der Lügenpresse vom sogenannten „Neonazi“, weil Bereicherer weit weg von ihnen bleiben müssen. Sie lassen sich vor der Bereicherung sogar mit Polizeikräften und Militär schützen, ihre Wohngebiete sind hermetisch von der Bereicherung abgeriegelt. Und der deutsche „Depp“ (Lippmann) sagt noch nicht einmal ein Wort dazu.

Sollten die Deutschen noch einmal die Kraft aufbringen können, sich gegen ihre geplante Vernichtung zu erheben, dann werden für die Völkermörder von den Grünen und den LINKEN keine angenehmen Zeiten anbrechen. Auch nicht für die Vernichtung predigende Pfaffen, denn wir wollen ein fürsorgliches Priestertum, kein satanisches. Die kommenden, rechtsstaatlichen Prozesse werden hart ins Gericht gehen mit den politisch-korrekten Völkermördern und keine Milde kennen.

Die Täter werden sich mit nichts herausreden können, denn ihre verruchten Verbrechen sind hinlänglich dokumentiert, alles wird ans Tageslicht kommen. Vor allem können sie sich nicht mehr auf die Lüge von der angeblichen „Humanität“ berufen, denn Humanität gegenüber den Deutschen haben sie nie gekannt. Völkermord ist das Gegenteil von Humanität. Und wenn Australien die sogenannten Flüchtlinge in bewachten Konzentrationslagern unterbringen kann, um für die parasitären Flutwellen keinen weiteren Anrei zu schaffen, nach Australien zu kommen, was auch hervorragend gelingt, dann könnte das auch in der BRD praktiziert werden. Der „Flüchtlings-Spuk“ wäre bei der Unterbringung in Konzentrationslagern wie in Australien über Nacht vorbei.

brit_foreign_minister

1) Welt.de, 17.08.2015
2) br.de, 10.08.2015
3) badische-zeitung.de, 13. August 2015
4) lvz.de, 31. Juli 2015
5) mopo24.de, 04.08.2015

Quelle: National Journal
..
Ubasser

42 Kommentare zu “Die Bereicherungs-Lawine wächst jeden Tag …

  1. Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

    Update in der Denunzianten-Angelegenheit! Der Name Udo Bönstrup ist nur ein „Künstlername“. Der Richtige Name lautet Hendrik Nitsch. Der Wohnort ist Reckenfeld. Man könnte sich ja im Ort unter einen falschen Vorwand nach einen Hendrik Nitsch erkundigen um ihn zu erwischen!

    ————–

    Seit kurzen macht dieses Video die Runde in der eine YT-Größe namens Udo Bönstrup (Hendrik Nitsch) dazu auffordert Deutsche durch denunzieren ihrer „rechtsradikalen“ Facebook-Aktivitäten um ihren Arbeitsplatz zu bringen.

    In der Bäckerei Verspohl in Reckenfeld kann man Hendrik Nitsch ab und wann anscheinend mal treffen und dann mal schauen, wohin er nach Hause geht….
    Verspohl Bäckerei Konditorei Café · Münsterstraße 2 · 48341 Altenberge

    Die kleine schmierige Ratte Hendrik Nitsch stammt aus Reckenfeld. Wer durch ihn seinen Arbeitsplatz verlor kann bei dieser Adresse vorstellig werden um den Aufenthaltsort des Sohnemann´s in Erfahrung zu bringen. Wer durch diese Ratte arbeitslos wurde hat ja nun genug Zeit um den Laden so lange zu observieren bis er dort aufkreuzt!
    Gute Jagt!

    Deutscher Volksgenosse

  2. Wuffi sagt:

    ajo nix demos sondern rathäuser stürmen und die verantwortlichen DORT 20/4 zuführen!
    alles andere ist nur geblubber…..
    in HÖSBACH hats es gereicht das ca. 100 leute ein ernstes wort mit dem bürgermeister gesprochen haben und das thema invasorencamp war vom tisch….

  3. Blackbirdzzz sagt:

    Was haben wir denn dann für eine chance ? Was ist mit der Prophezeihung des dritten Sargon ? Das heißt wenn der dritte Weltkrieg losgeht sollte er doch eigentlich kommen oder nicht ?
    Sajaha: Zuerst muß das Schlimme kommen – und das noch Schrecklichere.

    Denn der böse Geist selbst wird in Menschengestalt die Erde betreten – vergöttert von allen Sendlingen des Bösen.

    Er wird in den Seelen der Menschen auslöschen, was der Geist der Gottheit ihnen zuvor gebracht hatte, wird ein wohlbereitetes Lager vorfinden, um sich behaglich zu fühlen; denn der ganze Weltkreis wird seines Geistes sein – allein die einsamen Gerechten werden in der Stille auf ihre Stunde warten, die auch kommen wird.

    Zuvor jedoch muß sich das Übel furchtbar austoben auf der Erdenwelt.

    Alles was schlecht ist, wird als gut gelten; alles was gut ist, wird als schlecht gelten.

    Die Menschen werden keinen Gott mehr erkennen. Völlerei und Hurerei, Verrat und Betrug werden ihre Götter heißen. Blut werden sie trinken und sich in Schleim suhlen.

    Freche Lügen werden sie Wahrheit nennen, und Wahrheit wird in ihnen nicht sein. Ausgenommen in den einsamen Gerechten, die sehnsuchtsvoll warten auf den Dritten Sargon, dem sie heimlich ihren Mut geweiht haben.

    Aus dem zertretenen Boden Chaldäas wird dann der erste Funke des Neuen hervorschlagen. Er wird zum Himmel aufsteigen und fliegen, von eilenden Wolken getragen, zum Lande des Nordens hin. Aus dessen geschundener Erde steigt der Befreier empor, der Rächer: Der Dritte Sargon!

    • . sagt:

      Die Prophezeiungen werden von denselben Leuten in die Welt gesetzt wie bereits vor 2000 Jahren. Es dient dem Fatalismus der Menschen. Man wartet auf eine Erlösung anstatt sich selbst zu erlösen.

  4. Seneca Carvalho sagt:

    Überegriffe auf Asylsuchende und gewaltsame Vertreibungen von Asylsuchenden sind in anderen EU-Staaten weitaus gravierender als in Deutschland (z. B. Italien in den letzten 10 Jahren).
    Ich kann die derzeitige Diskussion überhaupt nicht nachvollziehen!

    Wenn Deutschland mal ein paar Asylsuchende oder Flüchtlinge abschiebt oder gegen die gehetzt wird, dann wird sofort von allen anderen EU-Ländern mit dem Finger auf Deutschland gezeigt. Deutschland wird verunglimpft und die Menschen als Nazis beschimpft. Während in anderen Staaten Europas so zum Beispiel in Italien die Lega Nord oder Berlusconi jahrzehntelang Volksverhetzung, Verunglimpfung und Beleidigungen sowie rechtsextremistische Äußerungen gegen Sinti&Roma,Schwarzafrtikaner und Dunkelhäutige betrieben hatten. Aber kein EU-Politiker traute sich dieses Land zurecht zuweise oder überhaupt Sanktionen gegen Italien zu verhängen.
    Hier dies ist noch die harmloseste Äußerung von Berlusconi als er an der Macht war in Italien
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/wahlkampf-in-mailand-berlusconi-warnt-vor-islamischer-stadt-voller-zigeuner-a-764407.html

    IN Polen ist es derzeit noch wesentlich schlimmer als in Deutschland. Die Parteien Pis (Prawo i Sprawiedliwosc) und PO (Platforma Obywatelska) betreiben eine Politik der Ausgrenzung, Diskrimineirung, Marginalisierung, Ghettoisierung und Entrechtung von allen Nichtchristen (Polen will nur christliche Flüchtlinge aufnehmen vor kurzem beschlossen), Nichtkatholiken, Homossexuellen und Muslimen, dennoch schweigen alle EU-Poilitiker.
    Nur wenn Deutschland etwas ähnliches macht, dann sind auf einmal alle EU-Politiker empört und entrüstet!
    Diese EU ist ein verlogener Haufen von Scheinheiligen. Die EU-Politik richtet sich hauptsächlich gegen Deutschland und setzt sich nicht ein für Gleichheit und Gerechtigkeit sowie Freiheit . Wie es ursprünglich sein sollte!

    Ein anderes ein Paradebeispiel ist Frankreich. In den letzten 10 Jahren hat Frankreich viele zehntausende legale EU-Bürger aus Frankreich teilweise gewaltsam mit Polizei und Militär vertrieben. Es sind die Sinti&Roma.
    Aber es gab keinen Aufschrei, keine Empörung in Brüssel. Warum?
    Nur wenn Deutschland etwas ähnliches unternehmen würde, dann echauffieren sich alle über Deutschland beschimpfen uns und wird werden als Nazis abgestempelt.
    Wenn es andere EU-Staaten machen, dann schweigen alle gemeinsam und die Welt ist in Ordnung
    Hier ein paar Belege dafür
    um nur ein paar Meldungen zu nennen:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreichs-sozialisten-lassen-roma-lager-raeumen-a-849180.html
    http://www.stern.de/politik/ausland/frankreich-sarkozy-laesst-roma-rigoros-abschieben-3110742.html
    http://www.welt.de/politik/ausland/article123871537/Frankreich-raeumt-so-viele-Roma-Lager-wie-nie.html

  5. GvB sagt:

    Asylanten, Wirt-schaftsflüchtige, Schweinegrippenimpfung und „Ebola“.
    Wie passt das alles zusammen?

    Es gehört alles zum Themenbereich der Ausrottungs-Agenda gegen die europäischen Völker.

    Mit dem unkontrollierten Massen-Einmarsch ganzer Stammesfamilien &Einzelkämpfer-Gruppen aus Afrika, Nordafrika, Vorderasien usw. kommen auch Krankheiten und Seuchen zu uns. Wo bleibt (Wie sonst sieh der „Ebola“-Hysterie vor wenigen Monaten) eine vorsorgliche „Hygieneagenda“ der EU, UNO etc. … der ach so sonst besorgten „Regierungen“ und gutmenschlichen NGO’s???
    Selbst wenn gesunde Männer und Frauen&Kinder hierher kommen und unterwegs noch „gut dabei“ sind werden nun bei der sommerlichen Hitze auf dem Balkan in Zwischencamps Krankheiten erzeugt…
    Hier bei der Masseneinmarsch nach Europa scheint ein Warnung seitens der (Systemischen) WHO oder UNO „plötzlich“ nicht mehr so wichtig.
    Wirt-schaftsflüchtige(Diese , die sich dem WIRT in den Pelz setzen..)werden unserem Land den Saft aus den Adern ziehen..
    Gerade und kaum beachtet.. wurde bekannt, das durch die vergangene Schweingrippen-Impfung 53 Patienten an Narkolepsie(Schlafkrankheit) erkrankten ! ***
    Zu den Betroffenen zählen demnach 27 Minderjährige. Die Gefährlichkeit der Grippe war damals allerdings überschätzt worden. (Ach nee..na sowas..)

    Wir haben hier also einerseits diesen Impfwahn, andererseits werden durch Flüchtige (egal welcher Gruppen) massenweise Krankheiten eingeschleppt.
    Grenzübergreifend, masslos, registrierungslos!

    Man kann davon ausgehen, das die koruppten-“Willkommens Agendisten“ und „Toleristen“ das wissen und eventuell als zusätzliches Instrumentarium dankbar nutzen werden(Impfplicht etc.) um wieder eine „neue Sau“ durchs EU-Dorf jagen zu können!
    „Ebola“, „Schweine-oder andere Tiergrippen“ sowie ernsthaft Malaria, Diphterie, Ruhr, usw. könnten schnell wieder Einzug halten, selbst wenn es angblich Ebola nie gab..
    (Somit etwas anderes dahintersteckt) ..
    Hier ein paar im Netz gefundene Nachrichten:
    >Asylanten schleppen Polio und Tuberkulose nach Österreich ein (Kaum gehört und sehr zurückhalten von der WHO beachtet)
    >In Berlin sind seit vergangenem Freitag keine neuen Flüchtlinge mehr in Heimen aufgenommen worden – wegen ansteckender Krankheiten.
    >Von Syphillis, Ruhr bis Krätze..
    Schweingrippen-Impfung:
    http://www.n-tv.de/wissen/53-Verdachtsfaelle-auf-Narkolepsie-registriert-article15822116.html

    http://www.rbb-online.de/…/aufnahmestopp-fuer-fluechtlinge-wegen-krankhei...
    http://www.dortmundecho.org › Dortmund (Epidemiealarm: Asylanten schleppen Tuberkulose nach …
    https://de-de.facebook.com/npd.de/posts/10151895746979584

  6. Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

    Seit kurzen macht dieses Video die Runde in der eine YT-Größe namens Udo Börnstrup dazu auffordert Deutsche durch denunzieren ihrer „rechtsradikalen“ Facebook-Aktivitäten um ihren Arbeitsplatz zu bringen.

     

    Hier ist nun die Möglichkeit diese schmierige Ratte über ihr Fehlverhalten „aufzuklären“!

    Adresse seines Elternhauses:

    Cafe Festdiele Hof-Bönstrup  

    Adresse: Westeroder Str. 6, 48268 Greven
    Telefon:02571 953197
    Öffnungszeiten: 14:00–18:00

    Wer mir nicht glaubt, sollte einfach folgendes Googl´n:

    udo bönstrup greven

     

    Die kleine schmierige Ratte Udo Börnstrup stammt aus Greven (NRW). Wer durch ihn seinen Arbeitsplatz verlor kann bei dieser Adresse vorstellig werden um den Aufenthaltsort des Sohnemann´s in Erfahrung zu bringen. Wer durch diese Ratte arbeitslos wurde hat ja nun genug Zeit um den Laden so lange zu observieren bis er dort aufkreuzt!
    Gute Jagt!

    Deutscher Volksgenosse

    • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

      Verdammt, hab nen Tppfehler im Namen gemacht. Er heißt Bönstrup (wie das Cafe) und nicht „Börnstrup“. Ich bitte um Berichtigung!

    • GvB sagt:

      Tja, Rentner, die ja überflüssig geworden sind.. (da ja nun die Fremden mit einem IQ von Nix ausgestattet sind die Arbeit übernehmen) und Hartz4-Aussortierte müssen da nichts befürchten.
      Wer also in der Nähe von Greven wohnt sollte das Cafe mal besuchen und die Gäste aufklären 🙂
      Nett, freundlich und ohne Randale..

    • Preussin sagt:

      Ein dummer Bengel, der auch noch seinen „Meister“ finden wird oder er macht Karriere in der Politik.

      Ansonsten gilt: der größte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant.

  7. Waffenstudent sagt:

    Deutsche Arbeiter mit deutschem Denkniveau und Deutscher Arbeitsmoral raus! – Ungebildete Zuwanderer rein!

    Ältere aussortieren, wir haben ja Flüchtlinge?

    http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/aeltere-aussortieren-wir-haben-ja-fluechtlinge/

    • GvB sagt:

      Tichy? Ein Arschloch.Denn kenne ich persönlich aus den 80-zigern.
      Damals Redakteur bei der Wirtschaftszeitung „IMPULSE“.
      Er machte bezüglich „Exsistenzgründerhilfe“ gross die Klappe auf. Ein Systemling!

  8. Seneca Carvalho sagt:

    Wann wird denn endlich ein anderes Problem und Benennung der Ursachen für diese Katastrophe thematisier.

    Reiche Golfstaaten wie beispielsweise Katar, Vereinigte Arabsiches Emirate,Kuwait und Saudi Arabien mit vielen Milliardenschweren Scheichs und Emirs haben überhaupt keine Flühctlinge aufgenommen.Vor mehr als 15 Jahren wurden die Grenzen für die Flüchtlinge dicht gemacht in diesen reichen Golfstaaten!
    Warum kümmern sich diese Staaten, welche in Geld schwimmen, nicht um ihre sunnitischen Glaubensbrüder aus Afghanistan,Syrien,Irak ?

    Immerhin ist Saudi Arabien einer der Hauptverantwortlichen für das Elend in Afghanistan und Syrien und dem Irak:
    http://www.washingtonsblog.com/2012/09/sleeping-with-the-devil-how-u-s-and-saudi-backing-of-al-qaeda-led-to-911.html
    http://www.guardian.co.uk/world/2010/dec/05/wikileaks-cables-saudi-terrorist-funding
    http://lubpak.com/archives/266299
    http://www.france24.com/en/20120929-how-saudi-arabia-petrodollars-finance-salafist-winter-islamism-wahhabism-egypt

    Auch Katar, der wichtigste Geldgeber für die brutale Muslimbruderschaft.
    Die Scheichs aus diesem Feudalstaat finanzieren die schlimmsten Terroristen, die ebenfalls einen sunnitisch muslimischen Gottesstaat in Nahen Osten errichten wollen und die Vernichtung Israels fordern wollen!
    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/middleeast/qatar/11171847/How-Qatar-funds-extremists-across-the-Middle-East.html

    Warum um Gottes Willen gibt es noch immer keine Sanktionen,Einreiseverbote, und Embargos gegen diese Schurkenstaaten durch die EU?
    Statt dessen hofieren wir diese Schwerverbrecher…

    • Waffenstudent sagt:

      Das ist natürlich zweifellos richtig, und wir sollten uns aber auch an das sog. Paneuropa Picknick vom 19.8.1989 erinnern, den Wegbereiter der EU. Eine interessante Lektüre hierzu dürfte das Werk des französischen Grossfreimaurers Coudenhove-Calergi sein, der in seinem Buch ‘Pan Europa’ schon 1923 u.a. schrieb:

      “Fuer Deutschland wuensche ich mir eine eurasisch-negroide Zukunftsrasse unter Fuehrung der “Juden”. Wünschen wir uns wirklich eine solche Zukunft, also dann schon lieber tot sein. Und deshalb kommt es heute darauf an, daß Putin als Gegengewicht bleibt, denn er soll ja mit den von “Juden” geschürten Krawallen in Moskau gestürzt werden. Die “Juden” schüren immer den Haß zwischen den Völkern, um selber zu herrschen.

      GEDICHT DAZU:

      http://gedichte.xbib.de/gedicht_M%FChsam%2C32,32.htm

      DER SEHER VON 1923:

      Über die Deutschen:

      Strömt herbei, Besatzungsheere,
      schwarz und rot und braun und gelb,
      daß das Deutschtum sich vermehre,
      von der Etsch bis an den Belt!

      Schwarzweißrote Jungfernhemden
      wehen stolz von jedem Dach,
      grüßen euch, ihr dunklen Fremden:
      sei willkommen, schwarze Schmach!

      Jungfern, lasset euch begatten,
      Beine breit, ihr Ehefrau’n,
      und gebäret uns Mulatten,
      möglichst schokoladenbraun!

      Schwarze, Rote, Braune, Gelbe,
      Negervolk aus aller Welt,
      ziehet über Rhein und Elbe,
      kommt nach Niederschönenfeld!

      Strömt herbei in dunk’ler Masse,
      und schießt los mit lautem Krach:
      säubert die Germanenrasse,
      sei willkommen, schwarze Schmach!

      Erich Mühsam, 1923
      Quelle: Metapedia

      Auch genannt das Deutschlandlied in der Version des jüdischen Schriftstellers Erich Mühsam, 1923: (nach der Melodie des Deutschlandliedes (Haydn)) Strömt …

      http://gedichte.xbib.de/gedicht_M%FChsam%2C80,0.htm

      Dazu Kommentar aus „Der Zeit“ vom 18. Oktober 1980

      http://www.zeit.de/1980/42/keiner-hat-hoeren-wollen

      Auszug daraus:

      Im Jahr 1920 hatte der Arzt Dr. Rosenberger über die „Rheinlandbastarde“ geschrieben: „Sollen wir schweigend dulden, daß künftig an den Ufern des Rheins statt der hellen Lieder weißer, schöngesichtiger, gutgewachsener, geistig hochstehender, regsamer gesunder Deutscher die krächzenden Laute grauscheckiger, niederstirniger, breitschnäuziger, plumper, halbtierischer, syphilitischer Mulatten ertönen?“

      Dieses Gedicht wurde am 2.6.1992 gegen 19.15 Uhr im Deutschlandfunk von der Schauspielerin Lotte Loebinger in Liedform (Melodie der deutschen Nationalhymne) vorgetragen.

      • Seneca Carvalho sagt:

        DIe EU-Politiker sind wirkjlich ein verlogenes Pack von Scheinheiligen!
        Warum sollen jetzt die Schleuserbanden und Schleuser die Menschenhandel mit Flüchtlingen bekämpft werden, während gleichzeitig auf der anderen Seit der europäische Menschenhandel mit Europäern legal ist und überhaupt nicht bekämpft wird:
        http://www.dw.com/de/opfer-von-menschenhandel-in-der-eu-sind-meist-europ%C3%A4er/a-17397804

        Die Globalisten sind der Auffassung dass Europäer weniger wert sind als muslimische oder afrikanische Flüchtlinge hat man den Eindruck. Insbesondere wenn man den Poltikern genau zuhört, wenn sie jeden als Rechtes Pack oder Nazi/Rassist/Rechtsextremist abstempeln, der keine Flüchtlinge aufnehmen will!

        Das absurde an diesem ganzen Schmierentheater (Bekämpfung von Schleuserbanden) ist:
        Offiziell ist der Europäische Menschenhandel innerhalb Europas erlaubt
        Zuhälterei ist in Europa nicht verboten, sondern legal udn „reguliert“!
        Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International will die Prostitution sogar komplett legalisieren!
        In Afrika und muslimischen arabischen Staaten ist Zuhälterei und Prostitution offiziell verboten. Diese Banden von Menschenhändlern werden in vielen afrikanischen Staaten zu langhjährigen Haftstrafen verurteilt…In Europa sieht es ganz anders aus
        https://de.wikipedia.org/wiki/Prostitution_nach_L%C3%A4ndern

        Oja was Menschenhandel mit Sexsklavinnen angeht kann Europa stolz auf sich sein, insbesondere wir in Deutschland
        http://www.focus.de/politik/deutschland/umfrage-unter-grossstaedten-augsburg-hat-die-hoechste-dichte-an-prostituierten_aid_1147201.html

        Deutschland weltweit unter den Top ten was die Dichte an Sexsklavinnen (Prostituierten) anbetrifft
        http://www.funnymalaysia.net/top-10-countries-with-the-most-prostitutes/

        Europa ist auf einem sehr guten Weg zurück in den mittelalterlichen Feudalismus
        http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/ausbeutung-im-job-grundrechteagentur-moniert-schwere-verstoesse-a-1036669.html

      • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

        @Waffenstudent

        Wer oder was sagt uns das Putin nicht einfach nur die Gallionsfigur einer konkurrierenden Judenclique ist die uns genauso mit niederen Rassen zwecks Sklavenzüchtung kreuzen möchte wenn sie Europa „befreit“ hat.
        Alles was wir über Putins Absichten wissen stammt aus seiner Propagandamaschine und darin ist kein Hinweis zu finden dass er gegen Multikulti vorgeht, der Nette Onkel aus´m Kremel der ständig von den „Völkern Russlands“ faselt. Vergessen wir nicht das Russland seit Jahrzehnten unter eine massiven Einwanderungswelle leidet gegen die die Regierung überhaupt nichts tut. Eine Einwanderungswelle die sich aus fast allen Völkern speist die ab Russlands Südgrenze bis hin zum indischen Ozean anzutreffen sind! Diese „Neu-Russen“ lungern in den russischen Großstädten rum und sind hauptverantwortlich für Drogenhandel und Diebstahl. Sie werden nicht verfolgt oder bereits an der Grenze abgeschoben. Also genauso wie bei uns 😉
        Wenn Putin selbst Jude ist wie „unsere“ Merkel dann ist der Fall ohnehin klar wie Kloßbrühe!

        https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/putin-der-verkappte-jude/

        Überhaupt bringt uns das liebäugeln mit den Russen überhaupt nichts denn das ist genauso bescheuert wie sich darauf zu verlassen das eines Tages die Reichsflugschüsseln hier aufkreuzen um uns den untätigen Kadaver zu retten. Wir müssen selbst aktiv werden!
        Wer eine russische Invasion haben will soll sich im Klaren darüber sein das wir dann nur Pest mit Aids eintauschen da wir dann genauso unfrei sind wie heute auch!

      • Preussin sagt:

        Ekelhaft was dieser Mühsam da von sich gibt.

        Ich finde, dazu passen die satanischen Werke eines gewissen Herrn Hermann Nietsch – sexuelle Praktiken auf der Bühne, geschlachtete Schweinehälften, Verhöhnung Jesus Christus usw.

        • Skeptiker sagt:

          @Preussin

          Siehe hier.

          Adolf Hitler, das Monster

          Der humanistischste jüdische Künstler.

          Hier alles:
          Zwei Österreicher
          Nitsch der „Künstler“ – Hitler der „Anstreicher“
          http://globalfire.tv/nj/03de/politik/2kuenstler.htm

          ==================
          Adolf Hitler als Maler und Künstler in HD

          P.S. Irgendwas muss wohl in der Betrachtung unserer Ist-Welt, durch jüdische Umerziehung, völlig pervers abgelaufen sein.

          Gruß Skeptiker

  9. Waffenstudent sagt:

    UND KÖNIGSBERG IST NEGERFREI:

    Königsberger Zeitung – Ausgabe August 2015

    http://kaliningrad-domizil.ru/portal/information/

  10. Kruxdie26 sagt:

    Ab TAG-X wird es in den Großstädten schlimmer als in der Hölle sein:
    … und sie werden aus den
    Deutschen Dönerfleisch machen
    – es wird zu millionenfachen Massenvergewaltigungen kommen, grausamste
    Massaker und Kannibalismus werden in den Großstädten der Normalfall sein!

    Noch herrscht in Europa die trügerische „Friede-Freude-Eierkuchen“-Stimmung der dekadenten westlichen Wohlfahrts- und Spaßgesellschaft – doch dies wird sich schon sehr bald schockartig ändern, wenn vollkommen überraschend die heiße Phase des Dritten Weltkriegs losgeht.

    Ob in Berlin, Hamburg, Dortmund, Frankfurt oder München – in sämtlichen Großstädten Deutschlands und Europas wird sich ab TAG-X unvorstellbar Schreckliches ereignen! Um zu beschreiben, was bevorsteht, dazu bedarf es keiner großen Phantasie, das kann sich jeder, der nur halbwegs gutinformiert ist und etwas Grips im Schädel hat, selber ausdenken.

    In schwer bewaffneten Horden werden die art- und wesensfremden Ausländer (in der Mehrzahl muslimischen Glaubens) aus ihren Ghettos ausbrechen, die Kontrolle über die europäischen Großstädte übernehmen und auf bestialische Weise alles ausplündern und niedermachen, was ihnen in den Weg kommt. Millionenfache Massenvergewaltigungen von deutschen Frauen und Mädchen (manche werden es zig- und hundertfach erleiden müssen), grausamste Massaker und Kannibalismus werden in den Großstädten der Normalfall sein! Und da der Hunger das größte Problem sein wird, werden diese unkultivierten Horden, um selber überleben zu können, aus den Deutschen Döner- und Hackfleisch machen!

    Dunkle Gestalten, der letzte Abschaum aus muslimischen und afrikanischen Ländern, werden als Kohorten des Islamischen Staates (IS) über Wochen und Monate die Großstädte beherrschen (nur noch mit sehr viel grausa-meren Mitteln als bisher für möglich gehalten) bis sie dann als marodierende Banden über die angrenzenden Landregionen herfallen werden.

    Deutsche und europäische Patrioten werdet endlich wach! – in den europäischen Großstädten wird es schlimmer als in der Hölle werden und für die Großstädter wird es keine Rettung mehr geben! Verlaßt daher die Großstädte und sucht Euch für die bevorstehende Krisenzeit eine Existenzbasis auf dem Land, trefft Krisenvorsorge und baut patriotische Gesinnungsgemeinschaften auf.
    …………
    http://www.kulturkampf.info/2015a/88.html

    • Waffenstudent sagt:

      IRRTUM!

      Nach dem ersten Stromausfall finden sowohl unser Deutsches Prekarit als auch das eingesickerte Prekariat nicht einmal das nächste funktionmierende Scheißhaus!

      Geh mal Lebensmittel im Supermarkt einkaufen! Und schau ganz genau hin! – Die Bevorratung ist beängstigend mager! So wird eigentlich nur vor dem Krieg oder einer angekündigten und erwarteten Stromsperre disponiert.

      • GvB sagt:

        Angstmache..a la Honigmann!
        Sowas wird nur da wo was (noch) zu holen ist.. passieren.In den Grossstädten und „Leuchttürmen“ der Multikulticentren.
        Ruhrgebiet(Duisburg, Marxloh, Recklinghausen usw.), Hamburg(St.Pauli, Schanzenviertel etc.) Berlin-Neukölln, bedingt Köln und Frankfurt(Fremdeinwohnerzahl bei 53%!)…usw.

  11. Hugin und Munin sagt:

    Die Nummer die gerade gefahren wird, deutet den baldigen Showdown an.
    Auf einer Seite wird die Geiselhaft der Deutschen eskaliert, auf der anderen Seite wird und muss es zur Reinigung kommen.
    Die wollen das absolute Chaos und den Bürgerkrieg.
    Ich denke dies ist nicht mehr zu vermeiden.
    Durststrecke hin oder her, es geht nur noch um Sein und Nichtsein.
    Dann ist es so, auch wenn wir dadurch unsere körperliche Hülle ablegen sollten.
    Lieber tot als Sklav.

    • . sagt:

      Wer soll denn hier Bürgerkrieg führen? Die Deutschen haben nichts miteinander zu tun, sind vereinsamt, die meisten sind kleinere und größere Arschlöcher und abgesehen davon weiß hier vermutlich niemand, was hier eigentlich gespielt wird. Die heutigen Deutschen sind nicht nur ahnungslos, sondern auch charakterlos. Die würden nicht mal rebellieren, wenn hier Soldaten durch das Land fahren würden und jeden erschießen würden, den sie sehen. Die heutigen Deutschen sind der Abschaum unseres Volkes. Mag wenige Ausnahmen geben – vielleicht, aber die haben sicherlich nicht die Möglichkeit sich zu wehren. Die Seite hier und alle, die hier schreiben arbeiten für den „Staatsschutz“ bzw. den diversen Geheimbünden für dergenerierte Schwachköpfe.

      Gegen das gesamte deutsche Volk werden seit Jahrhunderten Vernichtungskriege geführt. Es fing an mit der Übernahme durch das Christentum. Man hat sich versucht daraus halbwegs zu befreien oder auch das war nur eine gestellte Eskalation und es kam zum sog. Dreißigjährigen Krieg, wo vermeintlicher Feind und Freund marodierend durch unser Land zogen. Hier wurden ganze Landstriche leer gemordet. Bei solchen Aktionen bleiben nun mal nicht die charakterlich Anständigsten übrig.

      Dass wir uns davon wieder erholt haben glich einem Wunder, aber unter Führung der Preußen gelang es tatsächlich langsam aber sicher wieder ein gewisses Niveau in unserem Volk sicherzustellen. Der Höhepunkt dessen war die Gründung des Deutschen Reiches 1871. Aber dann kam der nächste Vernichtungsschlag. Zwei Weltkriege mit anschließenden Massenmorden haben wieder unsere besten, charakterstärksten, gesündesten Männer das Leben gekostet. Solche ständigen Ausrottungen seiner besten Leute kann normalerweise kein Volk überstehen.

      Unser Feind hat in der Zwischenzeit die Kontrolle über einfach alles erlangt, sogar über den vermeindlichen Widerstand, den ihr wohl darstellen sollt. Über die Gesundheitsindustrie, die Nahrungsmittelindustrie werden wir körperlich vergiftet, durch PC-Spiele krank gemacht, durch Pornographie geschädigt, durch Umerziehung, die schädlich ist werden sich die Deutschen gegenseitig zu Feinden. Das ist der Zustand heute. Es gibt keinen Bürgerkrieg. Je mehr Zeit vergeht desto unwahrscheinlicher wird es, dass sich hier noch mal jemand wehrt. Denn wir sterben aus. Die Mehrheit in Berlin, wo ich wohne, ist über 60 – im Rentenalter. Viele laufen nur noch mit Gehhilfen durch die Gegend. Diese Leute begreifen nichts und es interessiert sie auch nicht und ihre Kinder oder Kinderskinder sind nicht besser, sondern höchstens noch schlechter. Die Mehrheit hingegen von den Jüngeren sind Orientalen, Schwarzafrikaner und Osteuropäer, die oberflächlich wie Deutsche aussehen, aber natürlich keine sind.

      Aber das interessiert niemanden. Die Menschen interessieren sich maximal für das Fernsehprogramm, für sich selbst, für Sonderangebote (die ältere Fraktion) oder für die Klatschnachrichten oder aber für Essen. Wo sollen denn die Menschen sein, die sich wehren wollen? Noch nicht mal zu Zeiten von A. H. wollte sich jemand wehren. Der sog. Nsozialismus wurde von unseren Feinden inszeniert und ins Leben gerufen. Damals hatten die Deutschen zumindest was Geschichtsbewusstsein angeht und auch charakterlich etwas mehr zu bieten als das heutige Gesocks und nicht mal die waren in der Lage sich wirklich zu wehren. Warum sollte es der Abfall Deutschlands von heute sein? Nee, der Zug ist abgefahren, die Sache ist gelaufen.

      • . sagt:

        Abgesehen davon war unser Volk vermutlich schon immer von den ausländischen Agenten unterwandert. Seit Jahrhunderten. Sogar die Preußen waren nur eingesetzte Vasallen des Kaisers vom Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und der Kaiser war ein Vasall des Römischen Imperiums. Wie dem auch sei im momentanen Zustand sind nicht nur die Feinde Deutschlands meine Gegner, sondern auch die meisten biologischen Deutschen. Ich kann mich erinnern als ich auf ein Berliner Gymnasium gegangen bin vor ungefähr 25 Jahren in West-Berlin, war in meiner Klasse und in den Parallelklassen Jahrgang egal nur Arschlöcher. Und dasselbe kann man getrost auch von den Lehrern sagen.

        Eigentlich sollte Deutschland in Arschlochland umbenannt werden. Denn das ist es heute. Unser Feind ist sehr gut darin Abschaum einzureden, er wäre auserwählt zu Höherem berufen usw. Was hier im Detail für solche Machtzustände weltweit gesorgt hat, kann man nur spekulieren, aber eines ist klar. Eine Machtübernahme von geistesgestörten, hirnlosen Arschlöchern geschah sicherlich nicht freiwillig. Es muss also sehr viel Gewalt im Spiel gewesen sein. Vielleicht hatte die Menschheit irgendwann mal eine echte Bestenauslese als Herrscher, aber die Zeiten sind lange, lange vorbei. Hier herrscht das Böse seit Jahrtausenden. Es interessiert nur leider niemanden. Weil nur gute Menschen könnten etwas dagegen haben, dass böse Menschen herrschen, nur geistig gesunde Menschen könnten etwas dagegen haben, dass Geistesgestörte herrschen, nur anständige Menschen könnten etwas dagegen haben, dass Kriminelle herrschen. Das Böse, das hier herrscht hat aber dafür gesorgt, dass hier keiner mehr wirklich auf der Seite des Guten steht. Bis auf mich. Aber ich alleine kann nicht die Welt verändern. Und das ist auch gar nicht mehr möglich. Es ist nicht mehr möglich. Das Böse zu besiegen. Geht nicht. Selbst wenn hier 100.000 Deutsche sagen wir mal, charakterlich und mental auf meinem Niveau wären. Nicht einmal dann, hätte das Gute eine Chance.

        Allerdings gäbe es dann einen tatsächlichen Widerstand und keine gestellte Veranstaltung. Das ist auch klar.

        • Verrueckterfuchs sagt:

          Sonst sind noch alle Zapfen an deiner Tanne. Deine Bemerkungen werden langsam aber sicher zu einer Ansicht, wo einem Speiübel wird. Und du nennst dich Deutscher?
          Gieß deinen Dreck woanders hin, dein ganzes Geschwurbel über „dein“ Volk ist unfassbar….

        • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

          Du dreckiges Judenschwein probierst es jetzt hier diesen Blog schon wider zum 2. Mal nach dem du bei mir kläglich gescheitert bist. Wie gesagt kann ich @Ubasser nur raten deine Ip´s solange zu bannen bis du keine Lust mehr hast. Hat bei mir auch gefunzt! 🙂

      • Verrueckterfuchs sagt:

        Und wie immer am Ende die ganz große Lüge noch dazu, wer solche Halbwarheiten hergibt ist ein kompletter Lügner und Desinformant.

      • Hans Meier sagt:

        „Der sog. Nsozialismus wurde von unseren Feinden inszeniert und ins Leben gerufen. “ Da sind Sie wohl etwas ganz falsch informiert. Lesen Sie dringendst dazu das Buch von Michael Birthelm „Komm heim…“ ,dann wird Ihnen dazu ein großes Licht aufgehen….Und der Zug ist ganz bestimmt noch nicht abgefahren,die Sache kommt noch ganz gewaltig zum Laufen in der besetzten BRD….Machen Sie die Deutschen hier nicht unnötig schlecht wie unsere Dreckspolitiker es seit langem tun im Auftrag des Internationalen Finanzjudentums.

      • Roderich sagt:

        Die deutschen Menschen würden sich schon wehren, wenn sie denn geplant und direkt angegriffen werden, wenn ihr Leben und das ihrer Familien konkret bedroht würde. Aber hier steckt ja gerade der Witz, denn es gibt für die Menschen in der Matrix kein klar erkennbares Zeichen für einen Angriff auf sie.
        Diese ganzen Schreckenszenarien von bald über uns herfallenden Kannibalen, werden nur künstlich erzeugt, um angeblich den nicht erkennbaren schleichen Tod der auf uns wartet, den Menschen durch unsägliche Übertreibung der Gefahr erkennbar zu machen. Solche überzogene Propaganda ist natürlich kontraproduktiv, da sie die Menschen die verstehen was hier passiert und die sich dagegen wehren möchte, pauschal ins Licht rassistischer Idioten rückt. Denn jedes der Schreckenszenarios geht davon aus, dass die Menschen die in unser Land kommen eben keine Menschen, sondern lediglich Tiere sind.
        Damit erreicht der Jude mit Leichtigkeit wieder die Ablenkung von sich selbst als Verursacher dieser Zustände und schützt sich selber davor, als das einzige tatsächliche Tier unter den Menschen erkannt zu werden. Der Jude hat Zeit und die hatte er schon immer, denn er wartet lieber auf unsere freiwillige Vermischung mit den Ausländern und die wird stattfinden. Dadurch werden wir sterben und haben das von uns aus freiwillig begünstigt. Eine Leistung des Deutschen könnte nun sein, dass er sich eben nicht vermischt. Jedoch wird er dazu zu „tolerant“ sein und sich natürlich gern mit allem vermischen was da kommt. Insofern wird gar keine Gewalt gebraucht. Gewalt wartet nur auf den, der sich aufgefordert fühlt mit Gewalt gegen die Ausländer vorzugehen, denn er zeigt sich als Systemgegner und ihm wird dann nur zu gern ebenfalls Gewalt entgegen gebracht. Die Vorbereitungen die das System gegen ein Aufbegehren von Teilen des Volkes getroffen hat, gelten lediglich der berechenbaren kritischen Minderheit, deren Bekämpfung hier niemanden sonst juckt, denn es sind ja nur ein paar Nazis, also Pack.
        Diese Reduzierung unser kritischen Landsleute auf eine entbehrliche Minderheit, kann nur funktionieren wenn man diese auch in der Minderheit hält. Mit der Darstellung von unmenschlichen Gewaltszenarien, die davon ausgehen das wir es bei jedem Nichtdeutschen mit einem gewalttätigen Tier zu tun haben und diese Darstellung dann als Aufklärung verkaufen zu wollen, erreicht man erfolgreich den Stillstand in dieser entbehrlichen Minderheit. Wenn mann aus dieser Minderheit herauskommen will, dann muss man unsere deutschen Landsleute die in der Matrix gefesselt sind, durch echte Aufklärung befreien, ansonsten erreicht man das Gegenteil von seinem Vorsatz.
        Über die Deutschen wurde in der ganzen Welt Lügen verbreitet, sie seien ein durch und durch rassistisch und gewalttätiges Volk, sozusagen unverbesserlich. Mit der Aufstachelung gegen andere Menschen die uns nun in unser Land gedrückt werden, sollen immer wieder diese Klischees bestätigt werden und man erwartet von uns nichts anderes als Gewalt gegen Nichtdeutsche zu üben, damit dies weltweit über die Medien verbreitet werden kann. Alle werden dann wieder fröhlich mit einstimmen, wenn uns dann einmal mehr vernichtende Gewalt durch das System angetan wird.
        Die Deutschen sollten besser einschätzen lernen, was sie machen sollten und was nicht. Für rassistische Großkotzigkeit, die jeden Nichtdeutschen als Verbrecher und Mörder, oder als Tier hinstellt, ist die Zeit vorbei. Wir werden den Nichtdeutschen nämlich als ebensolches hingestellt und so schließt sich der Kreis, in dem der Jude uns immer wieder aufeinanderhetzen kann.

  12. Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

    Melden, anzeigen, anprangern(!)

    Das ist derzeit die Parole bei Stern.de 🙂 Jeder ist aufgefordert mitzumachen am besten seine eigenen Bekannten und Familienangehörigen zu beobachten, dem Arbeitgeber als böse Nazis zu outen und sie bei der Polizei anzuzeigen sobald sie im Internet etwas Negatives über “schützenswerte Gruppen” wie “Asylanten” und Homosexuelle verlautbaren. Denn das ist ein ganz schlimmes Verbrechen für dessen konsequente Meldung und Löschung Heiko Maas (Bundesinnenminister) jeden Bundesbürger sensibilisieren möchte.

    Hier gehts zum Stern.de Artikel: http://www.zeit.de/digital/internet/2015-08/facebook-kommentare-hass-hetze-anzeige

    Wenigstens lassen die Kommentare dort hoffen das sich nicht alle zu IM´s des Stasi-West Chefs Heiko Maas erniedrigen werden!

    (Quelle: https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2015/08/29/das-denunziantentum-ist-nach-deutschland-zurueckgekehrt/ )

    • Verrueckterfuchs sagt:

      Da sind wir beim geplanten, systematischen anschwärzen und der Sippenhaft gleich mit.
      Der Deutsche ist des Deusctehn doch größter Feind, sagt mal einer, doch die meisten sind mir verj. Lumpen und „Pack“gestalten.

      Zum Gruß

      • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

        @Verrueckterfuchs

        Ich wette die Aufforderung von Maas und Stern.de nehmen jetzt viele Hobbydetektive wörtlich und halten nun nach uns „Verbrechern“ Ausschau. Schließlich hat ja heutzutage jeder Möchtegern-Spitzel die Möglichkeit aus der Anonymität heraus Leute bei der Polizei anscheißen zu können oder dafür zu sorgen dass der Betroffene seinen Arbeitsplatz verliert. Armes Deutschland!

        • Verrueckterfuchs sagt:

          Gibt es bereits, habe ich noch bei dem verj. Gesichtsbuch gesehen, dort hat jemand ein Video aufgezeigt, wie man jemanden den Arbeitsplatz bspw streitig / wegnehmenlassenkann.
          Schaust du genau hin wird dir nichtmehr als schlecht, es kräht wie immer: Der kleinste Mann mit Schwa“& ist der Denunziant.

          Anstatt endlich mit entschiedenem „Nein“ zu antworten, lässt sich der Großteil ?! der
          Deutsche psychologisch austricksen und nennt jeden, der den Mut aufbringt„Nein“ zu sagen, einen Nazi. Aber das ist noch nicht das Ende. In ein paarJahren wird er jeden der es wagt „Nein“ zu sagen „Terrorist“ und einen „Feind der Gesellschaft und des Friedens“ nennen.

          So läuft das Orwell’sche Prinzip. Nein-Sager müssen aus der Gesellschaft
          verbannt werden, denn ihr Mut, ihre Courage und ihr Anderssein sind eine
          Gefahr für den kollektiven Einheitsgedanken, der keine Abweichler zulässt.

          Zum Gruß

        • GvB sagt:

          Ich bin „Tolerist“…..? (Was soll das denn?) Gezielte Meinungsmache und Propaganda auf TELE 5
          https://buergerstimme.com/Design2/2015/06/tele-5-ich-bin-tolerist-was-immer-das-auch-ist/
          Könnte aus dem selben Büro-und Planungspfuhl kommen wie: ich bin Charlie
          Ein Unwort..welches wir schleunigst ächten sollten!
          TELE 5: Ich bin Tolerist – was immer das auch ist
          Kunstwörter erklären dir die Welt

          Veröffentlicht am 2. Juni 2015 von buergerstimme in Medienwelt // 34 Kommentare

          Das erklären einige wenige auf dem Sender TELE 5, denn die wissen, dass sie Toleristen sind und meinen damit die Toleranz. Wer auch immer sich eine solch „dämliche“ Werbung ausgedacht hat, sollte bestraft werden. Bestraft werden alleine schon deshalb, weil Wörter gemacht werden, die weder Sinn noch Verstand haben.

          Auf TELE 5, man möge es sich bitte selber ansehen, läuft zwischen dem Ende eines Filmes dann die Werbung und danach eine Toleristen-Werbung, bitte nicht missverstehen mit einer Terroristen-Werbung. Nein, das ist mit dieser Werbung nicht gemeint, es geht bei dem Aufruf darum, dass wir tolerant sein müssen gegenüber anderen Menschen. Genau den Menschen, mit denen bewusst unser Land geflutet wird.
          Wir sollen Tolerist sein für Menschen, die in unserem Lande die Gesetze missachten, Tolerist für Menschen, die unsere Polizei bespucken und beschimpfen, Tolerist für Menschen, die unsere Sozialsysteme missbrauchen, Tolerist für Menschen, die uns Kartoffeln nennen, überfallen und zusammentreten.

          Wir sind Toleristen, damit die deutsche Justiz Boni ausgibt für die ach so armen Flüchtlinge. Tolerist bin ich auch, wenn ich bei Verbrechen die Augen verschließe, weil ich so toleristisch bin und unseren Facharbeitern alles zugestehe, sie doch so arm dran sind.

          Nun habe ich so oft dieses Tolerist genannt und mein Rechtschreibprogramm dreht sich im Kreise vor soviel Toleranz – auf Neudeutsch Tolerist. Eigentlich müsste ich jetzt dieses Wort in das Rechtschreibprogramm übernehmen, mache ich aber nicht, weil damit genau das erzielt wird, was man will, es muss sich in den Köpfen der Menschen festsetzen. Das Wort tolerant scheint in der heutigen Zeit nicht mehr zu reichen, also erfindet man ein neues Wort, was zu 90 Prozent unserer schlafenden Bevölkerung passt und welches dankbar angenommen wird, wie auch diverser anderer Schwachsinn, der uns Tag für Tag vorgesetzt wird.

          Natürlich ist mit dieser Werbung von TELE 5 etwas ganz anderes gemeint und nicht das, was ich geschrieben habe. Sie meinen es so:

          Die Welt braucht Toleristen – keine Terroristen und Rassisten! Bekenne auch du dich als Tolerist und zeige, dass du in einer toleranten Welt leben möchtest.

          ++++++
          Wer also ab sofort nicht ein Tolerist ist, der ist entweder Terrorist oder aber Rassist.
          Das ist Zwangspropaganda, nach dem Motto : Wer nicht für totale TOLERANZ(Der Gender-regierung und Gruppen) ist, ist ein Gegner.

          So wird nicht Toleranz, sondern wirklicher Hass erzeugt!
          Das ist Orwell1984 bzw. 2015
          Das fördert einei Blockwart-Mentalität, welche einigen EX-DDR-lern ja noch in Erinnerung sein dürfte!

        • Roderich sagt:

          Ich könnte weinen, wenn ich teilweise dort Typen im Toleristenshirt sehe, die nach außen einem gestandenen Mann ähneln, dann jedoch diesen Toleristendreck verbreiten.
          Toleranz die bis zum Selbstmord geübt werden soll, ist eben keine Toleranz, sondern nur die Versicherung, dass man blind für jede Gefahr sein möchte die einem droht, nur damit man durch die Verwendung „guter Worte“, auch als guter Mensch gilt. Man kann eine Menge tolerieren, solange es nicht die persönliche Freiheit nimmt. Die persönliche Freiheit hört da auf, wo die persönliche Freiheit des Anderen genommen wird. So jedoch wie es momentan mit den Asylanten läuft, wird deren persönliche Freiheit auf ein Maximum hochgeschraubt, währendessen unsere persönliche Freiheit auf ein Minimum reduziert wird. Diese Reduktion wird dauerhaft sein. Das geht weit über das hinaus was man tolerieren kann und somit wird hier lediglich ein widerwärtiger Mißbrauch mit dem Wort Toleranz betrieben. Natürlich kann ich als Deutscher in Deutschland eine gewisse Anzahl an Asylanten tolerieren, solange dies tatsächlich Flüchtlinge aus akuter Not sind, denn das gebietet die Menschlichkeit. Aber……………
          Jedenfalls kann ich nicht tolerieren, wenn durch völlig unnötige Überschwemmung meines Landes durch Asylanten, mir meine Lebensgrundlage, und die Lebensgrundlage der Deutschen überhaupt, bewusst zerstört wird. Wer da tatsächlich noch von Toleranz redet, der ist ein Lügner und Verräter.

        • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

          @Verrueckterfuchs

          Was für ein Dreckschwein. Das er mit seinen Denuziantentum wahrscheinlich ganze Familien zerstört ist ihm vollkommen egal! Der braucht sich nicht wundern wenn er bald ein Messer zwischen die Rippen bekommt 🙂

        • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer sagt:

          Hab die Adresse, wahrscheinlich seiner Eltern, ermittelt:

          Cafe Festdiele Hof-Bönstrup  

          Adresse: Westeroder Str. 6, 48268 Greven
          Telefon:02571 953197
          Öffnungszeiten: 14:00–18:00

          Wer mir nicht glaubt, sollte einfach folgendes Googl´n:

          udo bönstrup greven

    • Christian sagt:

      Heftig. Irgendwann muss man dann einfach totaler Querulant werden sonst kann man sich nicht wehren. https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/06/26/behordenwillkur-so-setzen-sie-sich-erfolgreich-zur-wehr/comment-page-34/#comments Noch nie probiert.
      Aber das muss man dann eben tun.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,192,926 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: