„Freiwillige“ Flüchtlingshelfer am Westbahnhof sind bezahlt (Österreich)

28

12. September 2015 von UBasser


Daß die Lügenpresse am Wochenende pausieren würde, ist ein vergebener Gedanke. Egal ob Lügenpresse oder auf kommunistisch-bolschewistische Linie getrimmte Volksverräter Politiker, geben 24 Stunden und 7 Tage die Woche ihre verbrecherischen Lügen gegen die Völker Europas von sich! Wer denkt, man könnte mal im Sessel sitzen, den herrlichen Tag genießen und ein Buch lesen, der irrt. Die ruhigen Zeiten sind vorbei. 

Es ist Krieg!

Es ist ein Krieg der Politik und Banken gegen die Völker Europas. Der Feind steht nicht mehr vor der Grenze, so wie man es von früher kannte, nein, der Feind regiert uns! Der Feind ist aus unseren Reihen!

Der Begriff „Rassismus“ wird von diesen Lügnern und Volksbeschimpfern neu definiert. Was einst ein normaler Begriff war, ist heute so extrem negativ besetzt, daß sogar ganze Existenzen damit vernichtet werden kann. Ein anderes Beispiel ist „Neger“. Stammt er doch vom lateinischen Wort „negrum“ ab. Es ist schon lustig, welchen Geist die dumme, dumme Politriege und ihre Gutmenschenhelferlein besitzen.

Ehrlich! Mit ist es egal ob ich Rassist bin. Warum? Mir liegt meine Familie, meine Verwandtschaft und meine Freunde als Erstes am Herzen! Sie sind alle weiß und besitzen die von uns behütete Moral und Ethik. Für sie existieren die gleichen Werte, wie für mich. Gehe ich hinaus auf die Straße, dann liegt mir das Wohlergehen der anderen Menschen, die meine Moral und Ethik vertreten, ebenso am Herzen. Sie sind weiß und haben die gleichen Auffassungen vom Leben wie ich.

Nach dem verbreiteten Gedankengut dieser gegenderten, völlig neben der moralischen und ethischen Spur laufenden Gutmenschen, ist das alles Rassismus! JA, verdammt nochmal, ich bin ein Rassist! Ich sehe mir diese Eindringlinge an – erkenne wie sie so gar nicht unsere Gepflogenheiten, unsere Werte, unsere Kultur, unsere Mentalitäten und Religion achten, sondern absolut mißachten. Für sie ist ein NICHTMOSLEMISCHER STAAT ein KRIEGSSTAAT und das sagen sie einem offen ins Gesicht. Genauso verhalten sie sich – durch ihren moslemischen Glauben auf Kampfbereitschaft gebürstet. Auf der Straße wird nämlich bereits vor den Deutschen ausgespuckt, wenn man an ihnen vorbeiläuft (mir selbst passiert, als ich mit meinen Kindern vom Spielplatz kam), dann murmeln sie etwas in arabischer Sprache und man nimmt irgend etwas mit Allah wahr. Allein oder zu Zweit durch die Straßen gehen, ist bereits eine gefährliche Sache. Abends sind wir oft hinaus gegangen, einfach nur ohne Ziel – waren wir spazieren. Seit 4 bis 5 Monaten machen wir das aus Sicherheitsgründen nicht mehr. Auch Jugendliche, welche sich vor ein paar Monaten abends auf den Spielplätzen trafen, sieht man nicht mehr. Statt dessen treffen sich nun die Neger und die Araber dort, um erst zu kiffen und Crystel zu rauchen oder Billigbier zu saufen. Sie machen die Anlagen kaputt, kacken in die Spielburgen, pissen in den Sand und verscharren auch ihre Spritzen dort! Gut daß das alles Ärzte, Ingenieure und andere Akademiker sind, sonst würde ich an ihrem Geist zweifeln! Und !nein! liebe Gutmenschen, das sind kein Deutschen die das machen – was aber nicht heißen soll, daß das nicht auch ein paar deutsche Dumpfbacken machen würden!

Na, wenn mich meine Heimatverbundenheit und den Stolz auf mein Land zum NAZI macht, mein Gott, was solls! JA, dann bin ich ein NAZI! Wenn mich das zum NAZI mach, daß ich meine Meinung sage, gut! Dann bin ich NAZI! Wenn sich diese Regierungsmarionetten (Gysi und Co.) einbilden, ich müßte vor der Vergangenheit, also vor den 12 Jahren der Nationalsozialisten kuschen und ein Schuldgefühl entwickeln, muß ich ehrlich sagen: Ich wüßte nicht warum? Wenn ihren Lügen (die, der sogenannten aufgezwungenen offiziellen Geschichtsschreibung) nämlich weggelassen oder richtig dargestellt werden könnten und dürfte, bliebe bei Leibe kaum noch Schuldgefühl übrig. Was aber nicht heißt, das nun die Nationalsozialisten immer und überall alles richtig gemacht hätten – das wäre selbst einem absoluten Kenner unglaubwürdig. Ach ja, nach dem SPD-Gabriel ist ja das Volk jetzt auch noch das PACK und nach dieser linksgrün versifften Katrin Göring-Eckardt sind nun auch noch die Kritiker (welche mindestens 70 Prozent der deutschen Bevölkerung umfassen) DRECK!

Fassen wir zusammen:

Die Deutschen, welche eine massive Zuwanderung und Invasion von Moslems gänzlich ablehnen, sind:

  1. NAZI
  2. PACK
  3. DRECK
  4. RASSISTEN
  5. FREMDENFEINDLICH

Äh… Leute, wird euch klar, was uns diese Regierung unter Merkel mit samt den Gutmenschen versucht zu erklären? Sie erklären uns den Krieg – und wir haben es immer noch nicht richtig geschnallt! Hier noch ein Artikel, dem die Überschrift zugeordnet ist. Lesen Sie und erkennen selbst, in welcher Welt die Gutmenschen und Politiker leben. Das Volk ist ihnen zumindest abhanden gekommen!

Quelle: unzensuriert.at

wienbezahlte

Am Wiener Westbahnhof werden bzw. wurden bezahlte „Flüchtlingshelfer“ eingesetzt. Foto: NFZ

„Die freiwilligen Helfer am Wiener Westbahnhof wurden weltweit zum Symbol für Menschlichkeit“, befindet die Zeitung Heute in einem aktuellen Artikel aus Anlass des Besuches von Bundespräsident Heinz Fischer vor Ort. Gleich wie das kleinformatige Boulevardblatt hat sich nahezu die gesamte Medienlandschaft in den letzten Tagen einer beispielhaften Propagandawelle verschrieben. Ganze Fahnenmeere der Menschlichkeit wurden gehisst, um den Volkszorn über den Massenzustrom von großteils Wirtschaftsflüchtlingen zu besänftigen, dem die Regierungsparteien völlig tatenlos zuschauen. Mithilfe der Medien sollten die Österreicher in eine Wohlfühl-Wolke eingehüllt werden. Nicht zuletzt, weil in Oberösterreich und Wien zwei wichtige Wahlgänge anstehen, bei denen für Rot und Schwarz viel Macht auf dem Spiel steht.

Das Ziel war ambitioniert, aber schon von Beginn an zum Scheitern verurteilt. Wer die Bilder der mit Sachspenden zugemüllten Bahnhöfe in Deutschland und Österreich sieht, von dem Dreck und Unrat in den Passagierzügen, der weiß, dass es mit der angeblich so notwendigen Hilfsbedürftigkeit nicht so weit her sein kann. Von den alltäglichen Vorfällen mit Asylwerbern sei da noch gar nicht gesprochen.

10 Euro pro Stunde als sogenannter „Infopromotor“

Und wie jetzt bekannt wurde, sind zumindest Teile der „Flüchtlingshelfer“ sogar bezahlt. Der Wiener Personaldienstleister „easystaff human & resources GmbH“ schickte am 5. September folgendes E-Mail mit dem Betreff „Infopromotoren Westbahnhof und Hauptbahnhof“ aus, das auch Unzensuriert.at zugespielt wurde.

Liebe easystaffer,

Am Hauptbahnhof und Westbahnhof werden heute noch sehr viele Flüchtlinge erwartet. Deswegen benötigen wir vor Ort helfende Hände, die Nahrungsmittel verteilen und vor allem auch den Fahrgästen an den Bahnhöfen Infos über Anschlusszüge und die Zugzeiten geben.

Ich suche noch Leute für die Schicht HEUTE 05.09.2015 von 15-24 Uhr.

Bezahlung: EUR 10,00/h

Ihr habt 1h unbezahlte Pause.

Hast Du Zeit? Dann melde dich super rasch per Mail bei mir. Solltest du morgen oder am Montag auch Zeit haben, kannst du dich auch gerne im Interessentenpool unter Projektnummer 8953 anmelden.

Dieses E-Mail nährt den Verdacht, dass viele „freiwillige Helfer“ in Wahrheit bezahlte Promotoren sind. Und es ist nicht auszuschließen, dass noch weitere Personalagenturen bezahlte „Flüchtlingshelfer“ am Haupt- und Westbahnhof einsetzen. Der Öffentlichkeit wollen die Medien aber glaubhaft machen, dass sich Freiwillige aus der sogenannten „Zivilgesellschaft“ um die Mitarbeit in der Asylantenbetreuung geradezu raufen.

Jobinserat auf easystaff gelöscht

Das Jobinserat 8953 gibt es inzwischen nicht mehr auf der Seite von easystaff.at, jedoch hat uns ein Leser einen Verweis zu einem screenshot eines entsprechenden facebbook-Eintrages geschickt und unzensuriert.at liegt das Originalmail vor, das verschickt wurde.

Am Wiener Westbahnhof werden bzw. wurden bezahlte „Flüchtlingshelfer“ eingesetzt. Foto: E-Mail von easystaff.at

Am Wiener Westbahnhof werden bzw. wurden bezahlte „Flüchtlingshelfer“ eingesetzt.
Foto: E-Mail von easystaff.at

Auch wenn dieser Artikel Österreich betrifft, ist es in der Bunzelrepublike nicht anders. Die gleichen Spielchen werden hier getrieben, siehe Finanzierung der Dresdner Gegendemo zu PAGIDA! Auch da flossen pro Person 10 Euro für die Stunde und der ganze Spaß kostete die Stadt Dresden mehr als 100.000 Euro. Hinzu kommt noch diese Schmierenkonzert mit Grönemeyer!

..

Ubasser

28 Kommentare zu “„Freiwillige“ Flüchtlingshelfer am Westbahnhof sind bezahlt (Österreich)

  1. neuesdeutschesreich sagt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  2. stahl sagt:

    6. Deutsche sind keine Menschen

    • Skeptiker sagt:

      @stahl

      „Die Deutschen sind keine Menschen. Von jetzt ab ist das Wort Deutscher für uns der allerschlimmste Fluch. Wenn du nicht im Laufe eines Tages einen Deutschen getötet hast, so ist es für dich ein verlorener Tag gewesen. Für uns gibt es nichts Lustigeres als deutsche Leichen.”

      Und wer jetzt glaubt, dass wäre alles gewesen, der irrt. Es geht in derselben Hetzer-Manier weiter:

      „Brecht mit Gewalt den Rassenhochmut der deutschen Frauen! Nehmt sie als rechtmäßige Beute!“

      ‘Deutsche sind keine Menschen, Deutsche sind zweibeinige Tiere, widerliche Wesen, Bestien.’ Sie haben keine Seele. Sie sind einzellige Lebewesen, seelenlose Mikroben, die mit Maschinen, Waffen und Minenwerfern ausgerüstet sind.”

      “Es genügt nicht, die Deutschen nach Westen zu treiben. Die Deutschen müssen ins Grab hineingejagt werden. Gewiß ist ein geschlagener Fritz besser als ein unverschämter. Von allen Fritzen aber sind die toten die’ besten.”

      Wir stoppen das jetzt hier mal, nicht, dass wir kein Material mehr haben, doch irgendwann verlieren diese Zitate auch ihren Reiz, und verkommen zu leeren Worthülsen eines komplett Geistesgestörten.

      Aber eins möchten wir doch noch sagen, nämlich dass wir es nach solchen Äußerungen absolut nicht verstehen können, warum nach diesem antideutschen Hetzer eine Straße in Rostock benannt worden ist!

      ==================
      Hier alles:
      https://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/16/der-groste-antideutsche-hetzer-von-allen-ilja-ehrenburg/

      Gruß Skeptiker

  3. Tobi sagt:

    Tja. Den Leuten ist nicht zu helfen. Deutschland wird im „Antifaschismus“ versinken. Das ist die neue Diktatur und die steht direkt vor der Tür, und der Michel jubelt über seine eigene Blödheit. In Hamburg greifen die guten Linken in Zügen eingesperrte „Nazis“ mit Steinen an und die Polizei läßt sie gewähren.

    So sieht also eine Demokratie aus, die den Bürger finanziell ausbluten läßt, ihn in Gesetze zwängt die eine „Bundesregierung“ selber nicht einhält. Auf diese Demokratie kann ich verzichten.

    • Amalek sagt:

      In Hamburg greifen die guten Linken in Zügen eingesperrte “Nazis” mit Steinen an und die Polizei läßt sie gewähren. …..
      nicht nur das,sie hat sogar über 30 kameraden festgenommen,weil diese so dreist waren die fenster zu schließen , als die antifanten ihre steine und flaschen warfen.dadurch wird wohl diesen fensterschließern zumindest eine anzeige wegen beihilfe zur sachbeschädigung und schweren eingriffes in den schienenverkehr erwarten.denn hätten sie sich nicht erdreistet die scheiben zu schließen,als die steine kamen,wären die fenster nicht demoliert worden-ergo liegt hier im regime eindeutig eine beihilfe zur sachbeschädigung vor.
      zweitens-hätten sich die bösen dunkeldeutschen ordnungsgemäß durch die heranfliegenden wurfgeschosse alle machen lassen,hätte die aktion der antifanten nicht so lange gedauert und der bahnverkehr wäre nur aufs nötigste behindert worden.durch das schließen der fenster jedoch,wurde die aktion der antifatzkes letztendlich ungebührend in die länge gezogen und der öffentliche schienenverkehr wurde massivst behindert.
      so könnte die berichterstattung und der staatenlose staatsschmutz mit ein wenig phantasie insgesamt eine rechte straftat daraus machen,denn hätten die dunkeldeutschen sich nicht so unkooperativ gegenüber der 5.staatsgewalt (ANTIFA) verhalten,wäre der spuk viel schneller vorbeigewesen.vielleicht sollte sogar erwogen werden,die unkooperativen dunkeldeutschen des widerstandes gegen die 5.staatsgewalt anzuklagen,oder des schweren landfriedensbruches!
      wer weiß,lang dauern wirds in diesem zirkus nicht mehr und es kommt alles so wie ich es hier ein wenig zynisch niedergeschrieben habe!
      im ernst-besorgt euch waffen und wenn der tag x kommt,das regime kollabiert ,holt euch die verantwortlichen und hängt sie einfach ohne viel federlesen zu machen an den nächsten baum,knallt sie ab oder werft ihnen molotowcocktails und handgranaten in die verwaltungsstuben der antideutschen völkermordindustrie namens brd!
      alles andere ist schierer blödsinn und mit friedensgeschwafel wird nichts erreicht.im gegenteil,ich bin der festen überzeugung das die meisten friedensapostel schlicht systemschweine sind.sie wollen damit erreichen das wir die füsse still halten und uns leichter beseitigen lassen.wer mir von den sytemschweinen auf die eier geht wenn der laden hier zusammengebrochen ist,kriegt gleich durch die tür eine ladung selbstgehckten schrot in seine dreckige verräterfresse!

      • Nimm` das: sagt:

        Daumen hoch³!

        • Nimm` das: sagt:

          Doch das ist bestimmt nur ein falscher Film:

        • Amita sagt:

          Die Menschen sind wie in einem Kuhstall gehalten. Sie bekommen ihr Essen zugeschmissen wie eine Viehherde. Die Essensverteilung könnte besser gemacht werden.

          Ich sehe unsere Zukunft unter der NWOknute genau so-entwürdigend.

        • Roderich sagt:

          „Für solche Äußerungen wird man selbstverständlich als “nicht ganz dicht” bezeichnet“

          Mehr noch, es ist Aufwiegelung zur Gewalt und Volksverhetzung und somit durchaus strafbar.

        • UBasser sagt:

          @Roderich „Mehr noch, es ist Aufwiegelung zur Gewalt und Volksverhetzung und somit durchaus strafbar.“

          Wohl wahr! Aber Hand aufs Herz, wem willst Du noch aufwiegeln? Ich kenne nicht eine Person, die die Politik noch für vertretbar hält – selbst nicht mal unter den Helferlein.

          Man muß immer unterscheiden: Das hier ist kein Forum! Das ist auch kein Facebook! Es sind Kommentare, also nur Gedanken, vielleicht Vorschläge oder Anregungen. Mehr nicht. Und außerdem wird dem einem oder anderen mal die Hutschnur platzen. Wem wunders? Ich muß auch sagen, man sollte vieles mit Humor nehmen und bekanntlich ist Humor, wenn man trotzdem lacht. Es wird alles so, wie es vorherbestimmt ist – verlasse Dich darauf.
          Wie in dem Video oben drüber: Es gibt Licht und Dunkelheit. Und lese mal die alten Sagen, Legenden und Märchen wiedereinmal. Es ist immer das Licht, welches gewinnt. Es braucht aber eine Weile, weil Dunkelheit eben schneller ist. Und sie wird immer Bestandteil der Menschen bleiben – Menschen werden immer kämpfen! Wenn vielleicht irgendwann nicht mehr gegeneinander, dann eben gegen etwas anderes!

          Und außerdem: Wenn man Dir sagt, spring von der Brücke, springst Du dann? Also Du siehst, Deine Bedenken sind eigentlich entkräftet, obwohl es berechtigt ist. Versuche in die Zukunft zu schauen, was erkennst Du da?

        • Skeptiker sagt:

          @UBasser

          Selbst auf den jüdischen Nachrichtensender NT-V kann man mal erfreuliches sehen.

          Sonntag, 13. September 2015
          Anschlag auf Tagungsort
          Linke müssen Parteitag in Sachsen verlegen

          Unbekannte beschädigen das Tagungsgebäude der sächsischen Linken schwer. Die Delegierten müssen in ein Ausweichquartier umziehen. Politische Motive werden nicht ausgeschlossen. Auf der Tagesordnung stand auch ein Papier zu legalen Fluchtwegen.

          Hier alles:
          http://www.n-tv.de/politik/Linke-muessen-Parteitag-in-Sachsen-verlegen-article15920671.html

          ===============

          Vergleichbar nur mit Srohköpfen, den man die Scheiben eingeworfen hat.
          => Notwehr als Recht.

          Ab der Minute 2 und 23 Sekunden, geht es um die Srohköpfe der heutigen Politiker.

          Gruß Skeptiker

        • Roderich sagt:

          „Versuche in die Zukunft zu schauen, was erkennst Du da?“

          Ich sehe eine Menge kritischer Deutscher in Haft sitzen, weil sie zur Gewalt gegen ihre Mitmenschen aufgehetzt wurden. Sie haben damit einmal mehr dem Verursacher und Profiteur gedient und einen Scheinstaat wie die BRD mit Gewalt zur Gewalt herausgefordert, also auf die Ebene geholt, auf der dieser Scheinstaat basiert. Denn ohne Gewalt kann die BRD sich nicht durchsetzen, da ihr jegliches Recht fehlt.
          Die Juden schicken die Menschen wieder gegeneinander und für jede Gruppe Menschen gibt es extra für sie abgestellte Aufwiegler. Ob für die angepassten Deutschen, die kritischen Deutschen, oder die Moslems, jeder hat seine Bildzeitung die ihn gegen die Anderen aufstachelt.

        • @ Roderich

          Die “BRD” ist ein an die Macht gebombtes Besatzer-Regime und führt Krieg gegen das Deutsche Volk.

          Wenn jahrzehntelang versucht wurde sich gegen einen Völkermord, der die totale Vernichtung einer Ethnie zum Ziel hat, friedlich zu wehren und es nicht funktioniert hat, was dann?
          Muss sich ein Volk widerstandslos vollständig ausrotten lassen, weil man sich gegen einen Völkermord nicht mit gewaltsamen Mitteln wehren darf?
          Darf eine Frau die jeden Tag jahrzehntelang vergewaltigt wird und ständig mit friedlichen Mitteln versucht hat dies zu stoppen, nach Jahrzehnten irgendwann Gewalt anwenden, um die Vergewaltigungen zu stoppen?

          „Der einzige Vorbehalt, den wir, über unsere Friedensliebe aufgeben müssen.
          Keinem etwas zu leide tun und von keinem ein Leid erdulden!“

          Wer Völkermord begeht, sollte sich weder über Gegenreaktionen in Form von Gewalt noch über den eigenen gewaltsamen Tod wundern.
          Gejammere von Völkermördern, die sich darüber aufregen, daß jemand versucht sie auch mit Gewalt zu stoppen, ist so verlogen und erbärmlich.
          Völkermörder sollen jedoch meiner Meinung nach im Arbeitslager lebenslang schuften. Der Tod ist viel zu gut für die.

          Vorhin habe ich in der Glotze gehsehen, daß sich ein fremdvölkischer Vergewaltiger darüber beschwert hat, daß die von ihm vergewaltigte Frau, sich während der Vergewaltigung durch einen Zungenbiss gewehrt hat.
          Daran sieht man nur wie weit sich die Pazifismuskrankheit in Deutschland ausgebreitet hat.

          Pazifismus haben uns unsere Feinde eingepflanzt, damit wir uns widerstandlos vernichten lassen.
          Eingepflanztes Irresein für den kollektiven Selbstmord.

          „Scheinstaat wie die BRD mit Gewalt zur Gewalt herausgefordert, also auf die Ebene geholt, auf der dieser Scheinstaat basiert. Denn ohne Gewalt kann die BRD sich nicht durchsetzen, da ihr jegliches Recht fehlt.“

          Vertreten sie hier die realitätsferne, linke Ideologie, daß sich eigener Pazifismus beim anderen spiegelt und dieser daher ebenfalls keine Gewalt anwendet, weil man es selbst nicht tut?
          Ich habe in meinem Leben exakt das Gegenteil festgestellt. Je mehr ich verdeutlichte, daß ich bereit war massive Gewalt anzuwenden, desto weniger Gewalt wurde mir zuteil. Unter anderem betrifft dies eine „Begegnung“ die ich mit 8 Migranten hatte, die anscheinend meinten, da ich allein in einsamer Gegend unterwegs war, ein leichtes Opfer zu sein. Ich habe nicht eine Schramme davon getragen. Können sie ähnliches mit ihrer „Pazifismusstrategie“ berichten?
          Wieviele deutsche Männer könnten noch leben, wenn sie meine Strategie angewendet hätten?

          Pazifismus ist Werbung für Selbstmord

          Völkermord ist strafbar und dieses installierte System ist ein Völkermordsystem, deshalb wird es von diesem System nicht verfolgt. Jeden Tag wird hier zum Völkermord an den Deutschen aufgerufen.
          Empören sie sich ebenso darüber?
          Völkermörder sind für mich übrigens keine Mitmenschen.

          Bald wird der Krieg in ihr Haus kommen, lassen sie sich und ihre Familie dann kampflos abschlachten?
          https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/09/13/erlebnisbericht-von-der-grenze-immigranten-horden-von-wilden/

          Es gibt noch ein paar, die haben dies realisert und wollen das verhindern.
          Vom System konditioniert, wird der Widerstand gegen den Völkermord und Bürgerkrieg als böse angehsehen und es gibt entsprechende „Völkermordgesetze“, die den Widerstand verbieten sollen. Diese haben sie hier angeführt, man solle sich an diese halten….

          Widerstand gegen den Weißen Genozid ist verboten:

          Für ein genozidfreies Deutschland.

        • Roderich sagt:

          Das lässt sich relativ knapp beantworten. Wer in der Position ist seine Peiniger mit Gewalt zu beseitigen, der soll es tun. Wer jedoch blind in die aufgestellten Fallen einer enormen Übermacht rennt, damit diese Übermacht seine Gewaltbereitschaft am Recht vorbei mit Gewalt beantworten kann, der hat seine schwache Position noch nicht begriffen. Er dezimiert freiwillig die kritische Minderheit durch überhebliche Darstellung seiner ehrlichen Position, die lediglich auf Machtträumereien der Vergangenheit basiert.
          Wäre es wirklich immer ehrlich, dann wäre es durchaus verständlich. Wenn jedoch System dahintersteckt, um die kritische Minderheit absichtlich in die Gewaltfalle laufen zu lassen um sie dezimieren zu können…………..

    • Carsten Richter sagt:

      Also bin ich ein Nazi, Dreck und Pack, mir reicht es von diesen arroganten Arschlöchern diffamiert zu werden. Diese Regierung iat komplett Wahnsinnig, die gehören in ärtzliche Behandlung oder gleich in die Klappse, wäre besser so.

  4. Kruxdie26 sagt:

    Grönemeyer mochte ich früher mal z.T., aber seit seinem Auftritt ist er restlos unten durch bei mir. Klar.
    Also Promotion von Willkommenheißern auch noch. Hoffentlich werden jetzt endlich mal schnell ganz viele wach und erkennen, was gespielt wird (Krieg gegen uns).

  5. […] „Freiwillige“ Flüchtlingshelfer am Westbahnhof sind bezahlt (Österreich) BIS JETZT SIND ALLE LINKEN FASCHISTEN BEZAHLT WORDEN EKELHAFT !!! SCHÄMT […]

  6. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,970,323 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: