Asylkritiker „können Deutschland verlassen“

19

16. Oktober 2015 von UBasser


Der Kassler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) diskutierte mit interessierten Bürgern in Lohfelden die Unterbringung von knapp 400 Asylbewerbern. Nachdem Lübcke mehrfach aus dem Publikum kritisiert und unterbrochen worden war, stellte er jenen anheim Deutschland zu verlassen, „die diese Werte nicht teilten“.

Mit „diesen Werten“ war augenscheinlich die bedingungslose Aufnahme zahlloser Flüchtlinge gemeint, wie sie derzeit stattfindet. Es sei die Freiheit eines jeden Deutschen, dieses Land jederzeit zu verlassen, erklärte Lübcke den 800 Bürgern. Die Buhrufe überging der CDU-Politiker und frühere hessische Landtagsabgeordnete. Stattdessen erklärte Lübcke, Deutschland sei eine Demokratie, in der die Mehrheit entscheide. (CJ)

Was bilden sich diese Leute ein, wem sie vor sich haben? Das die Deutschen leider umerzogen wurden, ist ja offensichtlich – nämlich die Realität erkennen und eine Wahrheit vertragen, können bereits viele Deutsche nicht mehr. Lieber sagen diese Deutsche: Ach, laß mich mit dem Mist in Ruhe! Aaaaaber! So wie es aussieht, entlarvt sich die deutsche Politik selbst und! ja, das ist das Gute daran, dadurch werden viele wach!

Wir warnen schon Jahrzehntelang, daß sich die sogenannte „deutsche“ Politik seit 1945 gegen die deutschen Menschen stellt. Nur wenige hörten es, für andere sind wir Nazis gewesen. Ach ja, und jetzt bekommen wir es deutlich gesagt: Wir sollen unser Land verlassen, wenn wir mit der Politik dieser Judenbande nicht zufrieden sind!

Das ist ein Kampfansage! Wie lange will man sich das noch gefallen lassen? Diese Invasoren bekommen mehr, als jeder Hartz IV Empfänger und wir lassen uns das gefallen? Man steckt den Invasoren alles in den Hintern! Jeder Asylant/Invasor kostet den Staat minimal 1250 Euro, wobei die Summe nach oben offen ist – hier kommt es auf das 3 oder 4 – Sterne Hotel an, welche Preise es nimmt! Nicht unwahrscheinlich sind Kosten bis 3500 Euro im Monat. Der Asylant/Invasor bekommt 399 Euro – aber halt! 63 Euro werden monatlich abgezogen, für eine Servicepauschale. Aha, Servicepauschale!

Zudem hat er meist noch andere Vergünstigungen und Privilegien gegenüber der deutschen arbeitenden und/oder arbeitslosen Gesellschaft.

Alle Invasoren müssen sofort eingefangen, kaserniert und abgeschoben werden. Kriegsflüchtlinge sind keine Asylanten mehr – gut, das Wort hört man auch kaum noch in der Öffentlichkeit! Aber Kriegsflüchtlinge können im Auffanglager in ihrem Nachbarland untergebracht werden und nicht durch 10 Staaten reisen, zu jenem, die eine üppige „Pension“ für sie zahlen!

Quelle: Metropolico

..

Ubasser

19 Kommentare zu “Asylkritiker „können Deutschland verlassen“

  1. Skeptiker sagt:

    Der Kassler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) diskutierte mit interessierten Bürgern in Lohfelden die Unterbringung von knapp 400 Asylbewerbern. Nachdem Lübcke mehrfach aus dem Publikum kritisiert und unterbrochen worden war, stellte er jenen anheim Deutschland zu verlassen, „die diese Werte nicht teilten“.

    Was sehen wir hier?

    =>
    Ist ja logisch.

    DAS PROTOKOLL XXI
    Meiner letzten Darstellung will ich nun eine ausführliche Erörterung über die inneren Anleihen hinzufügen. Über die auswärtigen Anleihen werde ich nicht mehr sprechen; sie haben unsere Kassen mit dem Gelde der Nichtjuden gefüllt; in unserem Staate aber wird es Ausländer nicht mehr geben.

    ===============
    Wir haben die Bestechlichkeit der hohen Staatsbeamten und die Nachlässigkeit der Herrscher ausgenützt, um unsere Gelder zwei-, drei- und mehrfach wieder hereinzubekommen, indem wir den Regierungen der Nichtjuden mehr Geld liehen, als sie unbedingt benötigten. Wer könnte uns das gleichmachen? Ich werde mich sohin nur mit den Einzelheiten der inneren Anleihen beschäftigen. Wenn ein Staat eine Anleihe begeben will, so legt er Zeichnungslisten auf. Damit die ausgegebenen Staatspapiere von jedermann übernommen werden können, wird der Nennwert mit 100 bis 1000 festgesetzt. Den ersten Zeichner wird ein Nachlass gewährt. Am nächsten Tage kommt es zu einer Preissteigerung; angeblich wegen starker Nachfrage. Nach einigen Tagen verlautbart man, daß die Staatskassen übervoll sind, und daß man nicht mehr weiß, wohin mit dem Gelde. Wozu nimmt man es also an? Die Zeichnung übersteigt nun den aufgelegten Betrag mehrfach; und hierin liegt der besondere Erfolg, denn das Publikum hat damit sein Vertrauen zur Regierung kundgetan.

    Aber wenn die Komödie zu Ende ist, steht man vor einer ungeheuren Schuld. Um die Zinsen zahlen zu können, nimmt der Staat zu einer neuen Anleihe seine Zuflucht, die die bisherige Schuld nicht beseitigt, sondern im Gegenteile vermehrt. Wenn dann das Zutrauen zum Staate endlich erschöpft ist, muß man durch neue Steuern nicht etwa die Anleihe, sondern nur die Zinsen der Anleihe abdecken. Diese Steuern stellen also eine Schuld dar, mit der man eine andere Schuld bezahlt.

    Dann kommt die Zeit der Konvertierung, wodurch aber nur der Zinsfuß herabgesetzt und nicht die Schuld ( ?) wird; außerdem ist sie nur mit Zustimmung der Gläubiger durchführbar. Bei Ankündigung einer Konvertierung muß man es den Gläubigern freistellen, entweder zuzustimmen oder ihr Geld zurückzuverlangen. Wenn jedermann sein Geld zurückverlangte, würde sich der Staat im eigenen Netze fangen und wäre nicht imstande, den Rückzahlungsforderungen zu entsprechen. Glücklicherweise sind die Nichtjuden in Geldangelegenheiten wenig bewandert und haben noch immer Kursverluste und Herabsetzungen der Zinsen der Ungewissheit einer neuen Anlage vorgezogen. Dadurch gaben sie den Regierungen mehr als einmal die Möglichkeit, sich einer Schuld von mehreren Millionen zu entledigen. Bei auswärtigen Anleihen dürfen die Nichtjuden nicht wagen, auf die gleiche Art vorzugehen, da sie wohl wissen, daß wir unsere Gelder zur Gänze zurückziehen würden, was den Staatsbankrott zur Folge hätte; die Erklärung der Zahlungsunfähigkeit des Staates würde gleichzeitig den Völkern beweisen, daß zwischen ihnen und ihren Regierungen jedes gemeinsame Band fehlt.

    Ich lenke Ihre Aufmerksamkeit auf diese Tatsache und auch auf die folgende: heutzutage sind alle inneren Anleihen in sogenannte schwebende Schulden umgewandelt, das sind Schulden, die innerhalb einer mehr oder weniger kurzen Zeit zurückzuzahlen sind. Diese Anleihen werden unter Heranziehung der in den Staatsbanken oder in den Sparkassen liegenden Gelder aufgenommen. Da diese Gelder der Regierung genügend lange zur Verfügung stehen, werden sie zur Bezahlung der Zinsen der auswärtigen Anleihen verwendet und an ihrer Stelle hinterlegt die Regierung einen gleichen hohen Betrag in Rentenbriefen.

    Mit solchen Schuldscheinen werden alle Abgänge in den Kassen der Staaten der Nichtjuden ersetzt. Sobald wir die Weltherrschaft angetreten haben, werden alle diese Schwindeleien aufhören, weil sie nicht unseren Interessen desgleichen dienen werden wir alle Effektenbörsen sperren, da wir nicht dulden werden, daß das Ansehen unserer Herrschaft durch Kursschwankungen unserer Staatspapiere erschüttert wird. Durch ein Gesetz wird festgesetzt werden, daß der Nennwert gleichzeitig der Kurswert ist, hat eine Kurssenkung im Gefolge, und wir haben daher Kurssteigerungen erzeugt, um den Kurs der Wertpapiere der Nichtjuden herabzudrücken.

    Wir werden die Börsen durch mächtige staatliche Kreditanstalten ersetzen, deren Aufgabe es sein wird, den Kurs der Industriepapiere je nach den Wünschen der Regierung zu bestimmen. Diese Anstalten werden imstande sein, an einem einzigen Tage Industriepapiere im Werte von 500 Millionen auf den Markt zu werfen oder anzukaufen. Auf diese Weise werden alle industriellen Unternehmungen in Abhängigkeit von uns kommen. Sie können sich vorstellen, welche Macht wir uns dadurch verschaffen werden.

    Quelle:
    http://www.jubelkron.de/index-Dateien/pzw-Dateien/21.htm
    =====================
    =>Ab der Minute 2 und 40 Sekunden geht es darum, das auch noch alle Palestinenser hier in der BRD GmbH umgesiedelt werden sollen, damit die Luden ihre Ruhe haben.

    Gruß Skeptiker

  2. Sigurd Hammerfest sagt:

    Im gesamten Kosmos gibt es keine Zufälle. Die Deutschen haben genau die Regierung, die sie verdienen.
    Jetzt, da Deutsche anfangen auzuwachen, wird sich auch die Regierung ändern. Dabei ist es gleichgültig, ob sie will oder nicht. Sie wird sich ändern und sei es durch Zwang. Bei zu großem Widerstand setzt die Schrottpresse ein aber gadenlos..
    Die Gedanken der Aufwachenden beginnen materiell sichtbar zu werden.
    Man sieht, die Oberteuflin ist am Schwinden,.genauso wie der lächerliche kasseler Regierungspräsident. Möge er bei Freimaurers Schutz suchen. Es erwischt ihn schon noch. Das Amen ist ihm sicher.

  3. robertknoche sagt:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Nach dieser Ansage und Kriegserklärung an das deutsche Volk gibt es nur eine Lösung, entweder wir verlassen unser Vaterland oder jagen dieses Politikerpack mitsamt ihren Asylbewerbern aus Deutschland! Noch können wir uns entscheiden!

  4. Skeptiker sagt:

    Er hatte recht, als er das Banner der arischen Wahrheit aufrichtete gegen die Lügen und Verdorbenheit der Fremden.

    Er hatte recht, als er die ewigen Gesetze des Lebens wiederverkündete einer Welt, die sie vergessen hatte.

    Er hatte recht, als er dem krassen Materialismus des Kommunismus und Finanzkapitalismus entgegentrat.

    Er hatte recht, als er einem hungernden und erniedrigten Volke Arbeit und Brot gab und es wiederaufrichtete.

    Er hatte recht, als er der Menschheit einen besseren Weg zeigte.

    Er hatte recht, als er der Welt das Bild einer edleren Zukunft zeigte.

    Er hatte recht, als er Frieden erstrebte unter den Völkern Europas und der Welt.

    Er hatte recht, als er gegen überwältigende Übermacht für das Recht und die Wahrheit kämpfte.

    Er hatte recht, als er sein Leben gab für eine bessere Welt, die da kommen soll.

    =====
    Hier Ein Bild.

    =>

    Hier ist der ganze 6 Stunden lange Dokumentarfilm zu sehen, der Wissen und Wahrheiten beeinhaltet, über welches das Deutsche Volk in Deutschland nichts erfahren soll.

    Der Dokumentarfilm ‘Adolf Hitler the Greatest Story Never Told’ ist für das Deutsche Volk.

    http://brd-schwindel.org/adolf-hitler-the-greatest-story-never-told-deutsch/

    =====================
    Und hier als Zugabe.

    Gruß Skeptiker

  5. GvB sagt:

    Vertrag der Privatisierung Russlands läuft 2016 aus – falls kein Krieg dazwischenkommt

    Sie meinen, nur die BRiD sei eine Firma? Ja gut, die Bundesrepublik Deutschland Treuhand­ver­wal­tung (neu), BRiD, ist vielleicht die bekannteste Firma unter den angeblich souveränen Staaten, aber es gibt da noch ganz andere, die einen auf dicke Hose machen, aber letztlich auch nur Firmen sind, z. B. die Firma USA oder die Firma Russland, es weiß halt nur so gut wie niemand.

    Wird Russland 2016 wieder souverän? Wieso hört man zu diesem Thema eigentlich rein gar nichts von der angeblichen Medienalternative RT Russia Today? Oder gehört RT auch bereits dem Westen, natürlich wie immer per Geheimvertrag?
    Der Grund dürfte sein, dass alle Geschäfts­führer aka Regierungschefs eine Art Kanzler­akte unterschrieben haben, worin sie sich gegenüber dem Vertragspartner – der Bankerelite – verpflichten, das Maul zu halten darüber, dass sie die Wahl- und Zahlschafe rund um die Uhr belügen und betrügen und ohne mit der Wimper zu zucken über Jahrzehnte verschachern wie Vieh, das allerdings Wahlscheine und Steuerbescheide erhält, alles Privilegien, die nur freies Vieh hat.

    Nur weil so gut wie niemand weiß, was die Politiker in Wahrheit im ausschließlichen Interesse der Machtelite im Geheimen treiben, ist der ganze Wahnsinn weltweit überhaupt möglich. Die Politiker im Möchtegern-Staat BRiD bespielsweise..

    http://stopesm.blogspot.de/2015/03/russischer-privatisierungs-vertrag.html#

  6. GvB sagt:

    Der Winter, das muss ein echter „Natzi“ sein..
    er möge sich steigern….
    http://www.epochtimes.de/politik/europa/fluechtlingskrise-in-salzburg-spitzt-sich-zu-hunderte-uebernachten-im-freien-a1276781.html

    ..aber 80.000- tausend Kraniche („Schneegänse“) ergreifen zur Zeit die Flucht und ziehen in den Süden.

  7. Amita sagt:

    DIe Zerstörung Deutschlands ist sehr gut durchdacht. Woanders hätte der Kerl einen Tritt in den A. bekommen. Wir Deutsche sind eben zu gut.

  8. Skeptiker sagt:

    =>Aber Sie schafft das schon

    Die Trümmer-Trulla macht aus dem Euro das größte Kriegsprojekt aller Zeiten

    Der Elite-Jude, Prof. Martin Feldstein, sagte den kommenden Krieg in Europa wegen der Euro-Währungsunion bereits 1997 voraus. D.h., die Machtjuden wollten den Euro nur so lange, bis die BRD vollkommen ausgeraubt ist, danach sollen die Deutschen in einem brutalen Krieg untergehen. Und die BRD-Deppen, die sich mit ihren Holo-Lügen in eine wehrlose Lage gebracht haben, sind ihre dankbaren Opfer.

    „Ein Krieg innerhalb eines Europas mit gemeinsamer Währung wäre abscheulich, aber nicht unmöglich. Konflikte wegen unterschiedlicher Ansichten über die Wirtschaftspolitik sowie die Einmischung in die nationale Souveränität der Mitgliedsländer könnten alte, unterdrückte Animositäten im Zusammenhang mit der Geschichte, Nationalität und Religion wiederbeleben. Deutschlands Behauptung, dass es in einem größeren politischen Europa unter Kontrolle gehalten werden müsse, stellt in sich schon eine Warnung dar. Würde eine solche Konstruktion aber in der Lage sein, Deutschland im Zaum zu halten, oder würde sich Deutschland eher dazu verleitet sehen, hegemoniale Führerschaft auszuüben?“

    Harvard Professor Martin Feldstein in „Foreign Affairs“, November/Dezember 1997

    Hier alles:
    http://globalfire.tv/nj/15de/politik/13nja_der_kommende_euro_krieg.htm

    =====================
    => Das mit der Kanackenflut ist doch schlimmer als jeder Horrorfilm.

    Sogar in einen kleinen Dorf nahe Hamburg, wo ein Bekannter wohnt, wollen die da auch noch 1000 Flüchtlinge rein knallen.

    Gruß Skeptiker

  9. arabeske654 sagt:

    Die BRD wurde 1949 durch die westlichen alliierten Besatzungsmächte gegründet.
    Aus diesem Grund kann ihr kein Völkerrechtssubjekt zugeordnet werden, aus dem sie Rechte
    ableiten kann. Somit ist es der BRD nicht möglich, hoheitlich zu agieren und als Repräsentant
    des deutschen Volkes zu wirken. Es existiert kein völkerrechtlicher Akt, der das Grundgesetz zur Verfassung und/oder die BRD zum Repräsentanten des deutschen Volkes erhebt.
    Sie ist auch nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches und übt somit nur die Herrschaftsgewalt über das deutsche Volk unter Kriegsrecht aus.

    Die BRD ist, was sie ist: Besatzungsdiktat.

    Parteien waren und sind der Anfang vom Niedergang Deutschlands und jetzt haben diese Parteien uni sono den Abgesang auf Deutschland eingeleitet.
    Parteien waren es die Deutschland 1918 verraten und an den Feind ausgeliefert haben. Parteien waren es die Deutschland hintergangen und an die Besatzungsmächte verkauft haben.
    Parteien waren es die 1990 Deutschland bestohlen haben und an die Banken verhökert haben. Parteien waren es, die Deutschland in ein wehrlosen Lamm verwandelt haben um es jetzt auf dem Opferaltar – Multikultur auszuweiden.
    Parteien sind es die Deutschland heute endgültig vernichten werden.

    Die Polizei ist zahlenmäßig ausgedünnt und nicht in der Lage die Ordnung im Land aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus ist die Polizei von Partein angehalten Straftaten zu begehen um die Invasion fortzusetzen.
    Die Armee sieht tatenlos dem Völkermord zu der sich hier in Deutschland abspielt. Die Besatzungsverwaltung ist nicht willens Deutschland nach innen und außen zu schützen und hat damit ihre Rechte verwirkt.
    Jeder Bürger ist aufgefordert für die Sicherheit Deutschlands und damit für die Sicherheit eurer Familien und Angehörigen zu sorgen. Es ist Krieg in Deutschland! Krieg den die Parteien gegen das Deutsche Volk führen.

    Wir Deutsche sind hier die einzigen legitimen Rechtsträger, die einen Anspruch auf diese Land haben. Kein Parteibonze hatte jemals das Recht unsere Heimat zu verschenken, nicht 1918 durch das Versailler Diktat noch 1949 durch die Gründung der BRD, noch 1990 bei feindlichen Übernahme Mitteldeutschland noch 2015 durch die Einladung gieriger Invasoren zur Vernichtung unserer Identität.

    »Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.«

    Die BRD ist nicht die legitimierte Repräsentanz des Deutschen Volkes.Besinnt Euch und fordert Eure angeborenen, unauflöslichen und unveräußerlichen Rechte als Deutsche ein. Das Deutsche Volk ist das einzige völkerrechtlich legitimierte Völkerrechtssubjekt hier, sonst niemand.

    http://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/

    Steht auf und fordert Euer Recht!

  10. MURAT O. sagt:

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,966,393 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: