Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." – George Orwell

Unzensuriert-TV 6: Die Geschäfte der Asylindustrie


Europa stöhnt unter der Last der Flüchtlingswelle. Deutschland und Österreich sind in besonderem Maße betroffen. Die Probleme werden von der Politik kleingeredet, von den Medien und auch der Polizei vertuscht.

Doch wer profitiert eigentlich von dieser Völkerwanderung? Die neue Ausgabe von „Unzensuriert-TV“ hat die Profiteure der Asylwelle genau unter die Lupe genommen. Beispielhaft werden zwei Organisationen vorgestellt, die derzeit gute Geschäfte machen: die Traiskirchen-Betreiberfirma ORS Service GmbH und die römisch-katholische Hilfsorganisation Caritas. Beide sind prominente Nutznießer der Flüchtlingswelle und lassen sich ihr Engagement zudem noch teuer vom Steuerzahler entlohnen.

Zu Wort kommen auch die Autoren zweier aktueller Bücher zum Thema: Udo Ulfkotte, ehemaliger Journalist der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, und Dr. Erik Lehnert vom bundesdeutschen Institut für Staatspolitik. Beide blicken hinter die Kulissen einer vermeintlichen „Willkommenskultur“, die von etablierten Politikern entgegen der tatsächlichen Stimmung des Volkes heraufbeschworen wurde. Und beide zeichnen ein düsteres Bild über die Folgen der unkontrollierten Massenzuwanderung. Ulfkotte etwa warnt vor „bürgerkriegsähnlichen Zuständen“, Lehnert prophezeit weitere Immobilien-Enteignungen zur Schaffung neuer Asylquartiere.

Quelle: unzensuriert.at

.

kurze Bemerkung: Wer immer noch fröhlich mit den Asylanten Willkommens-Partys feiert, wird in den kommenden Jahren nicht mehr aus dem Weinen heraus kommen! Versprochen! Gewarnt wurde genügend, niemand kann sagen: Das habe ich nicht gewußt!

In Saudi-Arabien wurde einer indischen Haushaltshilfe die Hand abgehackt. Ihr Vergehen: Sie hatte sich zuvor über die schlechten Arbeitsbedingungen beklagt.

..

Ubasser

2 Antworten zu “Unzensuriert-TV 6: Die Geschäfte der Asylindustrie

  1. jojo471160 22. Oktober 2015 um 07:20

    Die Gier der Deutschen ist ihr Schicksal. Ihr Verbrechen, keinerlei Zusammenhalt und blind gegenüber feindseeligen Machenschaften.
    Das Geld hält alles zusammen, so war es schon immer und deswegen wird es gedruckt bis der Drucker brennt.
    Doch aufgeben ist keine Alternative.
    Wer in solch einem Umfeld Kinder in die Welt setzt, den kann ich nicht verstehen.
    Zu diesen Gutmenschen kann ich nur beitragen, selbst wenn sie von ihren „Schätzchen“ beraubt werden, halten sie an ihrer Ideologie fest. Genauso wie sie es für absolut normal finden, dass menschliche Grundrechte durch religiösen Glauben bestimmt werden dürfen. Einfach nur noch abartig.
    Dass der saudi-arabische Scheich jetzt der Menschenrechtskommission vorsitzt ist das Signal für uns alle, dass sie jetzt schon alles kontrollieren.
    Und noch etwas, in der letzten Zeit wird immer wieder von alternativen Antriebsenergien berichtet, die nicht Benzin oder Diesel betrieben sind. Das wäre für jeden Staat, der selbst kein Erdöl fördert ein großer Schritt in die Unabhängigkeit. Doch hat irgendeiner von diesen sich dem Thema angenommen? Ich kenne noch keinen.
    Es ist ein Krieg zwischen reich und arm und die Reichen wollen ihn gewinnen (und die armen haben ihn noch gar nicht wahr genommen). Die Staatspleiten sind dazu da Volkseigentum zu privatisieren und die Zuwanderung um die Staaten zu zersetzen bzw. sturmreif zu machen.

    Das ist der Krieg der Reichen. Bisher sehe ich noch Rettung, wenn die westliche Bevölkerung begreift, welche Chance sie nutzen muss.

    Sich fest klammern kann man halt so lange, bis die Kräfte schwinden. Alles klar?

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: