Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." – George Orwell

Rettet eure Kinder, rettet eure Familien!


Ihr habt die Pflicht, diese geisteskranke Merkel jetzt zu stürzen!
Rettet eure Kinder, rettet eure Familien!

Ministerpräsident Orbán: „Vernichtung Europas durch Migration ist ein jüdisches Programm“

hauptverbrecher

Der österreichische Außenminister zu Merkels Völkermord: „Es braucht ein Ende der Einladungspolitik“

Alle Deutschen sind jetzt vom Grundgesetz (Art. 20, IV) in die Pflicht genommen, die verbrecherische Regierung von Merkel und Konsorten zum Schutz der deutschen Nation und ihrer Demokratie zu stürzen. Wer sich dem Sturz des kriminellen Regimes verweigert, macht sich mitschuldig. Das Bürgertum selbst kann diese notwendige politische Veränderung mangels Macht (fehlende Bewaffnung) nicht ausführen, weshalb diese Schutzpflicht für das deutsche Volk nun der Polizei und der Bundeswehr zukommt, da diese Einrichtungen allein das Gewaltmonopol besitzen. (Auf Anforderungen schicken wir Ihnen gerne das juristische Gutachten zum „Widerstandsrecht“ von Rechtsanwalt Dr. Dr. Thor v. Waldstein per Email zu. Unter „Mitteilung“ bitte „Waldstein“ angeben).

Zusammengefasst: Merkel und Konsorten lassen uns mit der von ihnen organisierten Flut durch die berüchtigte „Einladungspolitik“ vernichten. Deshalb muss diese Bande von Polizei und Bundeswehr in Notwehr zur Wiederherstellung von Recht, Ordnung und Demokratie sowie zum Lebensschutz der deutschen Menschen gestürzt werden. Und wenn unsere Polizei und die Bundeswehr das nicht tun, werden auch deren Kinder sterben. Also handelt, handelt jetzt. Merkel-Sturz, so lautet das Fanal. Und dann muss die Bande vor die Gerichte kommen, insbesondere die politischen Mittäter wie auch die Hass-Prediger der Fernsehanstalten vom Schlage eines Oliver Welke von der sogenannten „Heute-Show“.

Und wer vehement bestreitet, dass Merkel uns migrantiv töten lassen möchte, ist entweder ein tolldreister Schwerverbrecher, der sich an diesem Völkermord aktiv beteiligt, oder es handelt sich um einen gehirnlosen, charakterlosen Untermenschen. Denn Tatsache ist:

Kinder und Frauen werden auf unseren Straßen massenhaft vergewaltigt. Die Polizei ist angewiesen, diese Verbrechens-Epidemie nicht mehr in den Polizeiberichten zu erwähnen. [1] Die Supermärkte in der Nähe der Heime der eingeladenen Schmarotzer schließen, weil die Horden einen Freibrief von den Bürgermeistern bekommen haben, zu stehlen. In Kürze wird also auch die Lebensmittelversorgung für die Deutschen zusammenbrechen.

merkel_altmaier„Und natürlich begehen Neuankömmlinge auch Straftaten. Wie viele, das weiß bislang niemand. Anfang des Monats beauftragte der Bundesinnenminister deshalb das BKA, ein Lagebild der Kriminalität von Flüchtlingen zu erstellen. … Behördenmitarbeiter und Kriminalisten sind sich zugleich bewusst, wie heikel das Thema ist: Sie wollen vermeiden, dass ihre Zahlen von Fremdenhassern missbraucht werden. … Als vergangene Woche eine Beamtin des BKA Informationen für das Lagebild abforderte, wehrten mehrere Länder ab. Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen erklärten etwa, sie könnten die Daten auf die Schnelle nicht liefern.“ [2]

Der wunderbare Horst Tsipras verweigert dem BKA also die Auswüchse der Flüchtlingsverbrechen, die durch seine Schleuser-Politik in Bayern zu Lasten der Bevölkerung blühen. Und die Zahlen dürfen angeblich nicht öffentlich gemacht werden, weil sie von „Fremdenhassern missbraucht“ würden. Also, wenn die deutsche Bevölkerung erfährt, wie sich die „armen Flüchtlinge“ aufführen bei uns, welche grausamen Verbrechen sie an den Deutschen verüben, von Kinderschändung über Kindesmord bis zu unglaublichen Gewaltverbrechen, dann heißt das in BRD-deutsch „Missbrauch von Fremdenhassern“. Der Schutz der deutschen Bevölkerung gilt somit als „Fremdenhass“. Ist es dann übertrieben, wenn wir von einer planmäßigen migrantiven Tötung der Deutschen sprechen?

Die medizinische Versorgung bricht für die Deutschen zusammen, so die Alarmmeldungen aus den Kliniken, weil die Flut bereits in die Krankenhäuser eingebrochen ist. Durch die Massenüberflutung mit den fremdartig infizierten Entreicherern werden unsere Kliniken mehr und mehr zu verseuchten Todeseinrichtungen für Deutsche. Die hereingeschleppten Seuchen, die verheimlicht werden müssen, haben bereits katastrophale Ausmaße angenommen. Immer mehr deutsche Kinder sterben, weil es gegen die „Einladungs-Bakterien“ keine wirksame Medizin gibt. Die tollen „menschlichen“ Mütter, für die „helfen“ ein Gotteswort war, bringen durch ihre geisteskranke Hilfe-Heuchelei mittlerweile ihre eigenen Kinder ins migrantiv geschaufelte Grab. Welch ein kranker Untermenschensumpf, der da von den Feinden Deutschlands gezüchtet werden konnte, der im eigenen Untergang die Erlösung seiner kranken Existenz erblickte. Dieses psychopathische „Heilserlebnis“ führte sogar gemäß „Lügenpresse“ zur „Katastrophe als Dauerzustand“. [3]

Die Moslems des Islamischen Staats, die treu nach den Buchstaben des Korans und den Weisungen des Propheten leben und handeln, haben wieder einmal, diesmal am 31. Oktober 2015, in einem Trainingslager in der irakischen Stadt Mosul zwölf Kinder hingerichtet. Dies meldete der kurdische Sender Rudaw. [4] Diese Art von freundlichen Kindermördern sind bereits massenhaft durch Merkels Einladungspolitik und ihrer offenen Grenzen in die BRD eingedrungen, lassen sich zunächst in den Krankenhäusern kostenlos aufpäppeln und dann schneiden sie unseren Kindern im prophetischen Blutrausch die Köpfe ab. [5]

Einem Volk zu verwehren, durch geschützte Grenzen in Sicherheit zu leben, stellt auf diesem Globus das schlimmste Verbrechen gegen die Menschlichkeit dar. Und genau dieses Blutverbrechen verübt diese grauenhafte Gestalt auf zwei Beinen an den Deutschen. Man könnte glauben, in ihr stecke ein außerirdisches, blutrünstiges Reptil, da ihre Verbrechen beispiellos in der Menschheitsgeschichte sind. Und ihre Epigonen machen auch noch mit, machen sich schuldig, können nie mehr auf Gnade hoffen.

„Mit einem Schlagstock drosch ein Afghane am Sonntag in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft auf einen Iraner ein, bis dieser zusammenbrach. Das Opfer hatte erzählt, es sei zum Christentum konvertiert, worauf der Afghane erwidert haben soll: ‚Dann ist es keine Sünde, dich zu töten!'“

Der Spiegel Nr. 44/2015, S. 30

Mehr noch, das „außerirdische Reptil“ weiß selbst, dass sie schuldig ist, wie aus folgendem Sachverhalt deutlich wird. Der Landshuter Landrat Peter Dreier (Freie Wähler) hatte in einem Telefonat mit Merkel angekündigt, im Falle einer weiteren Zunahme der Flüchtlingszahlen in seinem Landkreis Busse nach Berlin zu schicken. Er warnte Merkel: „Der innere Friede ist bei uns in Gefahr!“ Merkel habe ihm gesagt, so Dreier, dies sehe sie auch so. Der Landrat zu Merkel: „‚Wir schaffen das!‘, reicht als Parole nicht mehr aus.“ Merkel wollte aber auf ihre Verbrechen gegen die Deutschen keinesfalls verzichten und suchte Schutz hinter der neuen Lüge: „Wir schaffen das nur gemeinsam mit der EU.“ Als ob auch nur ein Land der EU uns ein paar der vielen Millionen bei uns einfallenden Einladungs-Parasiten abnehmen würde. [6] Merkel will also das ihr übertragene Vernichtungsprogramm um jeden Preis zu Ende bringen.

Dass der Landrat ihr Busse schicken wolle, hatte Dreier zuvor in einem Brief angekündigt. Daraufhin rief Merkel ihn an und sagte gemäß Dreier am Telefon: „Wenn Sie Busse zu mir schicken, müsste ich die eigentlich nach Griechenland zurückschicken. Aber von dort laufen die Flüchtlinge dann wieder zu Ihnen.“

Das heißt, die Migrations-Mörderin weiß genau, dass nach Gesetzeslage die BRD nicht einen einzigen Schmarotzer aufnehmen müsste, der aus einem anderen EU-Land, oder aus einem Land kommt, das die Flüchtlingskonvention anerkannt hat. Und dann besitzt sie die Dreistigkeit zu sagen, die Abgeschobenen würden ja sofort wieder zurückkommen. Das beweist, dass die kürzlich verkündete Parole, unberechtigte Asylbewerber (das sind 100 Prozent) schneller abzuschieben, nur eine Lüge ist, um den Völkermord ohne Widerstand zu Ende bringen zu können. Denn sie sagt ja selbst, Abschieben hat keinen Sinn, die kommen sowieso wieder. Die kommen aber nur deshalb wieder, weil sie eingeladen werden, weil man ihnen die Grenzen gegen den Willen der vom Tode bedrohten Deutschen mit Gewalt offen hält, damit die Deutschen überrannt werden können.

Selbst der schwule österreichische Außenminister Sebastian Kurz, der sich noch bis vor Kurzem dem Massenmord an den Deutschen tief verbunden fühlte, schreit bereits in ahnungsgeschwängertem Schmerz auf (dass ihm die Islamisten – wie in Saudi Arabien bei Schwulen üblich – die Genitalien bei lebendigem Leib herausreißen werden). Merkel müsse endlich die Grenzen schließen und die „Einladungspolitik“ zum Völkermord beenden. „Ich wünsche mir definitiv, dass wir in Europa, vor allem auch Deutschland, die Dinge endlich beim Namen nennen und klipp und klar sagen: Es braucht ein Ende der Einladungspolitik“, sagte Kurz der in Wien erscheinenden „Kleinen Zeitung“. [7] Auf die Frage, ob Österreich die Grenzen schließen sollte, wenn Deutschland dies tue, antwortete Kurz: „Wenn Deutschland die Grenzen dicht macht, dann haben wir eine andere Situation. Wenn Deutschland das tut, müssen wir im Gleichklang agieren, weil wir sonst innerhalb weniger Tage komplett überfordert werden.“

Das Todes-Duo. Er spielt den

Das Todes-Duo. Er spielt den „Wilden“, sie die „Gütige“. Alles, um die Deutschen davon abzulenken, dass sie migrantiv vernichtet werden sollen. Beide Täter handeln im Auftrag der Lobby.

Aber Merkel will die Tötungsmaschinerie noch weiter anheizen und die Grenzen um jeden Preis für die Invasionen offenhalten, erklärte sie im Rahmen der Notsitzung mit Horst Tsipras und ihrem Co-Migrations-Mörder Gabriel am 1. November 2015 im Kanzleramt. Doch man verabschiedete sich, ohne Ergebnis, will sich aber erneut treffen. Es ist damit zu rechnen, dass die sogenannten „Transitzonen“ kommen werden, aber niemand wird abgeschoben, das hat Merkel nicht nur gegenüber Landrat Dreier versichert. Auch in der Schwafel-Runde bei JAUCH am 1. November 2015 wurde klar, dass diese Begriffe nur zur Täuschung der Bevölkerung dienen, damit sie ruhig bleibt und ihren Tod geschehen lässt. Seehofer würde nicht „Tispras“ genannt werden, würde er auch nur einmal, nur ein einziges Mal, seinen Worten Taten folgen lassen. DIE WELT kommentiert Seehofers Umfall-Charakter im Zusammenhang mit der JAUCH-Runde wie folgt: „Da wird nach Tagen von Drohungen und Einigungsappellen ein Minimalkonsens erarbeitet, der allein dazu dient, dass ein Politiker, hier Seehofer, sein Gesicht bewahrt und sein ‚Ultimatum‘ folgenlos verstreichen lassen kann.“ Doch selbst Seehofers Mittäter, sein Vorgänger im Amt, Edmund Stoiber, gestand bei JAUCH, dass sich die BRD-Politik im Sumpf der eigenen Verbrechen suhlt. Stoiber: „Wie es gerade läuft, ist das die Kapitulation des Rechtsstaates“. [8]

Wer nicht bereit ist, von den Freimauer-Forderungen nach Vernichtung der Deutschen abzurücken, kann die Deutschen nicht retten wollen. Und kein Land der Welt wird die von Merkel eingeladenen Parasiten wieder zurücknehmen. Sie müssen also in Lager gesteckt und nur mit dem Nötigsten versorgt werden. Ständig von schwerbewaffneten Sicherheitskräften bewacht, weil sie die Zeltlager nicht verlassen dürfen. Sie werden dann freiwillig wieder weiterziehen. Eine andere Lösung kann es nicht geben. Wem diese Lösung zu hart ist, der muss auch bereit sein, seine Kinder und seine Familie zu opfern. Klar ist: Wenn wir leben wollen, müssen die Entreicherer abziehen. So einfach ist das.

Der ehemalige australische Premierminister Tony Abbott stoppte mit der Errichtung von Flüchtlings-Konzentrationslagern die über Australien hereingebrochene Flut. Die Lager wurden schwer bewacht, niemand durfte die Lager verlassen. Später deportierte Australien die Eingefallenen auf Inseln wie Nauru oder verbrachte sie nach Kambodscha. Und siehe da, es wollte niemand mehr von den Sozialsystem-Reisenden in Australien „Zuflucht“ suchen. Herr Abbot empfiehlt vor allem uns Deutschen die Flüchtlings-Konzentrationslager, um die Massen einerseits wieder loszuwerden und andererseits die sich auf den Weg machenden Schmarotzerströme abzuschrecken: „Australiens früherer Premierminister Abbott empfiehlt Europa seine Flüchtlingspolitik als Vorbild. Asylbewerber werden erst gar nicht ins Land gelassen. Das Vorbild für Tony Abbotts Maßnahmen war die ‚pazifische Lösung‘ seines konservativen Ziehvaters John Howard. Ihr Kern bestand darin, dass die Asylsuchenden, die mit dem Boot in Australien eintrafen, nicht auf das australische Festland gelassen, sondern in Internierungslagern auf der australischen Weihnachtsinsel, dem Territorium des pazifischen Inselstaats Nauru und auf Manus in Papua-Neuguinea festzuhalten. ‚Wir entscheiden, wer in unser Land kommt und unter welchen Umständen‘, hatte Howard im Oktober 2001 verkündet.“ [9]

Selbstverständlich steht Horst Tsipras auf Merkels Seite, das ist unübersehbar. Seine plumpen Lügen sind nur dazu gedacht, die Deutschen ruhig zu stellen, damit die Flut ohne Widerstand der Bevölkerung weiter über die offenen Grenzen hereinbrechen kann. Er gehört zu den höheren Freimaurer-Kreisen und hat sich dem grauenhaften Auftrag der Vernichtung durch Migration verpflichtet. [10] Aus CSU-Führungskreisen wird kolportiert, dass er im Rahmen eines Blut-Rituals die Vernichtung der Deutschen vor Jahren schon versprochen hätte – zusammen mit Merkel.

Inwieweit ihm die CSU aber noch folgen wird, bleibt abzuwarten. In der CSU wissen alle, dass Seehofers Programm in Wirklichkeit „Tod“ heißt. Kurz vor dem Treffen im Kanzleramt mit Merkel und Gabriel am 1. November 2015 erklärte der CSU-Politiker Hans-Peter Uhl gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ („FAS“), es werde „eine Schließung der Grenze mit Merkel oder eine Schließung der Grenzen ohne Merkel“ geben. Weiter sagte Uhl: „Merkel kann sich nicht gegen die Forderungen der Mehrheit der Deutschen stellen, ohne ihr Amt als Kanzlerin zu verlieren. Dann wird sie nicht Kanzlerin bleiben.“

Sollte Uhl das ernst gemeint haben, müsste die CSU auch Seehofer stürzen, denn er wird die Invasionen mit Ablenkungslügen um jeden Preis weiter anfeuern, um die Heere der Sozialreisenden weiter hereinzulocken. Aber was noch wichtiger ist, Uhl hat mit dieser Aussage zugegeben, dass Merkel gegen den Mehrheitswillen der Deutschen handelt, ihr Mordverbrechen wird also durch nichts, durch gar nichts, gerechtfertigt. Sie ist schuldig, schuldig, schuldig. Sie muss durch Polizei und Bundeswehr gestürzt werden, in Notwehr, und zwar jetzt.

katastrophe_dauerzustandUnd alle Untätigen im Umkreis von Merkel wissen, dass sie sich mitschuldig machen, wenn sie nicht im Auftrag des Grundgesetzes (Artikel 20, 4) handeln und Merkel stürzen, denn Christian Bernreiter, CSU, Präsident des Bayerischen Landkreistags, erklärte im Fernsehen: „Es gelten in Europa keine Gesetze mehr, alles ist außer Kraft gesetzt. Die österreichische Regierung winkt die Flüchtlinge einfach nur noch durchs Land. Die Vereinbarungen der Europäischen Union zur Flüchtlingsverteilung sind eine Lachnummer.“ [11]

Alle Beteiligten in der CDU und CSU wissen um die Verbrechen dieser menschenfeindlichen Gestalt, warum sonst hätte der Passauer Landrat Franz Meyer in einem Brandbrief an Merkel geschrieben: „Wir können für Leib und Leben nicht mehr garantieren. Die staatlich organisierte Schleusung muss aufhören.“ [12]

Selbst in den USA publizieren die einflussreichsten Medien derzeit, dass Merkel die Deutschen auf den Pfad des Todes, auf einen „selbstmörderischen Pfad“ treibt. „Merkel führt Deutschland auf einen selbstmörderischen Pfad. Merkels verheerende Entscheidung, die Grenzen zu öffnen – womit sie die Grenzen Europas öffnete – ist eine ebenso egoistische wie selbstmörderische Entscheidung. Horden von Migranten überfluten Europa. Merkels sogenannte Menschlichkeit kann nicht mit ihrem professionell demonstrierten Humanismus bemäntelt werden, schließlich strömen viele Migranten als junge, familienlose Männer aus dem Mittleren Osten nach Europa, und zwar nicht als politische Flüchtlinge, sondern als Opportunisten, die in die großzügigen Sozialsysteme einsteigen wollen. Neben den Kosten, religiösen und sozialen Spannungen, die Hunderttausende von jungen, arbeitslosen Moslems in Europa verursachen werden, wird Merkels Migrationspolitik von Heuchelei getragen.“ [13]

Und der republikanische Präsidentschaftskandidat der USA, Donald Trump, sagte in der beliebten Fernsehsendung „Face The Nation“ zu Merkels Vernichtungspolitik folgendes: „In Deutschland wird es Aufstände geben. Ich habe immer geglaubt, Merkel sei diese große Führerin. Was sie mit Deutschland gemacht hat ist geisteskrank. Es ist geisteskrank, so viele Menschen hereinzulassen. … Es sind Männer, meistens physisch starke Männer. Sie sehen aus wie Supersoldaten. … Warum kämpfen sie nicht zuhause für ihr Land?“ [14]

Orbán spricht es aus: Es sind die jüdischen Machtzentren, zu denen der Milliardär George Soros zählt, die die Deutschen und die Weißen Europäer migrantiv vernichten wollen.

Orbán spricht es aus: Es sind die jüdischen Machtzentren, zu denen der Milliardär George Soros zählt, die die Deutschen und die Weißen Europäer migrantiv vernichten wollen.

Doch was bislang als undenkbar galt, ist tatsächlich wahr geworden. Jetzt hat auch der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán das bislang verbotene Wissen über die organisierten Weltverbrechen öffentlich angesprochen: Es sind die jüdischen Machtzentren, zu denen der Milliardär George Soros zählt, die die Deutschen und die Weißen Europäer migrantiv vernichten wollen. Wir haben diese Tatsache bereits in zahlreichen fundierten Beiträgen mit unwiderlegbaren Quellen öffentlich gemacht. Und jetzt auch Orbán: „Ungarns Ministerpräsident Orbán macht den US-Milliardär Soros für den Flüchtlingsstrom mitverantwortlich. ‚Nun steht Europas Demokratie vor dem Aus. Diese Invasion wird einerseits vom Schlepper-Business gelenkt, andererseits von jenen Aktivisten, die alles unterstützen, was die Nationalstaaten schwächt. Wer hat die europäischen Regierungschefs, oder einige von ihnen, für diese Art von Politik legitimiert? Dies ist ein demokratischer Kontinent. Wer hat dafür gestimmt, Millionen von Menschen illegal einreisen zu lassen und sie über die EU-Staaten zu verteilen? Diese westliche Denkweise und dieses Aktivisten-Netz wird vielleicht am stärksten durch George Soros repräsentiert‘, fügte Orbán hinzu.“ [15]

Wenn selbst die Versicherungsgesellschaften die migrantiven Kriegs-Invasionen als nicht mehr vertretbares Schadensrisiko einstufen, dann wissen wir, welcher Verbrechen sich die Merkel-Bande schuldig macht: „Erhöhtes Schadensrisiko. Versicherer kündigt Schutz für Flüchtlingsunterkunft.“ Die Versicherung kündigte einem Hausbesitzer, der seine Anwesen für Flüchtlingsunterkünfte vermietete, die Verträge. In einem der Kündigungsschreiben, das der WELT vorliegt, heißt es: „Wir haben von der künftigen Unterbringung von Flüchtlingen in dem Versicherten Objekt erfahren. Mit dieser Nutzungsänderung ist eine Gefahrerhöhung verbunden, durch die der Versicherer zur Kündigung des Vertrages berechtigt ist.“ [16]

Aber die deutschen Kinder, Frauen und wehrlosen Menschen sollen nach Merkels Willen für dieses „erhöhte Schadensrisiko“ mit Leib, Leben, Gesundheit und Besitz bezahlen.

Merkel und ihre Bande machen aus den Deutschen Flüchtlinge im eigenen Land. Sie werfen sie nicht nur aus ihren Wohnungen, um darin eingeladenen Schmarotzer unterzubringen, sondern lassen sie auch von den Invasionen aus ihren angestammten Wohngebieten vertreiben: „Einst florierte Duisburg-Marxloh prächtig, doch die prekäre Situation mit Clans und Roma änderte das. Die Polizei spricht von ‚No-go-Areas'“. [17]

hoecke

Bjorn Höcke: „Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel scheitern muss, damit Deutschland und Europa gerettet werden können.

Ob wir als Deutsche überleben werden, hängt davon ab, ob sich die Deutschen, die man seit über 60 Jahren einer verheerenden psychologischen Kriegshetze geradezu hypnotisch unterzogen hat, indem man sie mit den unglaublichsten Lügen zu geistigen Untermenschen machte, noch einmal besinnen und gesunden werden. Aber der Gesundungsprozess ist nicht ausgeschlossen, wie uns die jüngsten Ereignisse lehren. Im Angesicht des Todes scheint ein jähes Erwachen der Deutschen aus der Todes-Narkose zu gelingen. In einer offiziellen Umfrage haben eingestandenermaßen 50 Prozent der Deutschen die Medien als „unglaubhaft“ eingestuft und 20 Prozent der Deutschen beharren sogar darauf, dass sie die Medien für eine „Lügenpresse“ halten. Aber in diesem Begriff schließen die Deutschen auch die verbrecherischen Politiker und das Fernsehen mit ein: „Jeder fünfte Bundesbürger hält die Medien in Deutschland einer Umfrage zufolge für ‚Lügenpresse‘. Genau 20 Prozent gaben an, sie würden persönlich den Begriff benutzen, wenn sie an Zeitungen, Radio und Fernsehen denken. Nur gut die Hälfte (52 Prozent) hält die Informationen in den deutschen Medien alles in allem für glaubwürdig.“ [18]

Das sind die zugegeben Zahlen, die wirkliche Ablehnung dürfte also noch weit höher liegen. Noch vor einem Jahr hätte man sich eine derartige Gesundung der Deutschen nicht in den kühnsten Träumen vorstellen können. Und wenn es in Folge dieser unglaublichen Erweckung zu einer Wiedergeburt der Deutschen kommt, dann sind die Zeiten der Mörder in der Politik, die Zeiten der Hass-Prediger im Fernsehen ein für alle Mal vorbei.

Auf der vierten und letzten sogenannten „Zukunftskonferenz“ der CDU am 2. November 2015 in Darmstadt peitschte die Vernichterin der Deutschen ein weiteres Mal ihren Völkermord-Aufruf durch die Reihen der Delegierten mit den Worten: „Jeder Verfolgte und jeder Schutzsuchende hat ein Recht darauf, bei uns menschenwürdig aufgenommen zu werden.“ Es gab zwar die verabredeten und einstudierten stehenden Ovationen von CDU-Mittätern, aber die kleinen Funktionäre wussten anderes zu berichten. Eine stellvertretende Kreisvorsitzende schleuderte Merkel zu: „An der Basis ist es derzeit grausam, jeder auf der Straße ist sauer. Wir werden jede Wahl krachend verlieren. Noch nie in 30 Jahren in der Politik habe ich eine solche Wut in der Bevölkerung erlebt.“ Und ein Rechtsanwalt aus Karlsruhe, seit 50 Jahren CDU Mitglied, hielt Merkel auch gleich ihre Verbrechen an den Deutschen juristisch definiert vor: „Ihr Satz, verehrte Frau Bundeskanzlerin, das Grundrecht auf Asyl kenne keine Grenzen, war sowohl fatal als leider auch rechtlich falsch.“ Hätte der Speichellecker nicht den Mut aufbringen können und in seiner floskelhaften Anrede, wie Björn Höcke, Merkel mit „sehr unverehrte Frau Bundeskanzlerin“ anreden können? Es wird einem übel vor diesem CDU-Pack.

Auch die Sprache ändert sich, was die Grundvoraussetzung für eine Rettung der Deutschen ist. In Mitteldeutschland kämpft die AfD ebenso wie die NPD aufopferungsvoll für das Überleben des deutschen Volkes. „Thüringens AfD-Chef Björn Höcke überstrahlt sie alle,“ schreibt die WELT über den AfD-Kämpfer. Höcke wird von der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry mit hinterhältiger Verschlagenheit bekämpft. Petry will, wie Lucke es schon angestrebt hatte, eine Lobby-AfD herstellen. So wie Strache in Österreich die FPÖ auf Lobby-Kurs trimmt. Petrys Stellvertreter Gauland ist ein „Wackelkopf“, wie er in den eigenen Reihen in Brandenburg und Sachsen geradezu mitleidig belächelt wird. Ob sich die Pfaffen-Ehefrau Petry im Auftrag der Lobby gegen den deutschen Höcke durchsetzen kann, wird angesichts des Volks-Erfolgs von Höcke eher unwahrschein. Aber auch im Westen scheint sich ein neuer rettungssprachlicher Trend durchzusetzen. „Der AfD-NRW-Landesvorsitzende Marcus Pretzell würde Flüchtlinge auch mit Waffengewalt abwehren – so könne man verhindern, dass Zehntausende Menschen ins Land kommen.“ [19]

„Es lebt in Hitlers Volk, auch wenn es geschlagen, verraten und verkauft, zerrissen, gedemütigt und entwürdigt wurde, doch noch ungebrochen — das deutsche Herz!“

Wilfried von Oven:
„Adolf Hitler, sein Kampf gegen die Minusseele“

Das ist die Sprache, die sich jetzt durchsetzen muss, damit unsere Kinder nicht sterben müssen. Als nächstes muss die Todes-Phrase von der sogenannten „Obergrenze“ fallen. Was nützt es, wenn die uns zugedachten zusätzlichen 50 Millionen parasitärer Sozialreisender mit einer „Obergrenze“ von 48 Millionen festgeschrieben werden? Wir sterben! Erst wenn von den jetzt in Deutschland lebenden 40 Millionen Fremden 30 Millionen wieder abgereist sind, kann die dann erreichte „Grenze“ als „Obergrenze“ gelten. Und wenn wir wollen, werden sie abreisen, das ist sicher. Selbstverständlich können die wirklich integrierten Menschen aus der Türkei und anderen Ländern bleiben, aber das sind nicht viele. Für authentische Europäer kann es sowieso keine Auflagen geben.

Ein Mann des österreichischen Militär-Geheimdienstes ließ kürzlich folgenden Lagebericht durchsickern, was den Handlungsbedarf zum Sturz von Merkel und ihrer Bande unterstreicht: „Dank Merkels ‚Flüchtlingen‘ wird der IS zum Jahresende 2016 in Deutschland über etwa 200.000 Kämpfer verfügen. Selbst mit einfachen Handfeuerwaffen könnten diese Männer innerhalb von 24 Stunden 4-5 Millionen Deutsche töten – bevor die Bundeswehr überhaupt reagieren würde. Sowohl technisch als auch taktisch wäre ein gigantisches Pogrom an den Deutschen in Deutschland umsetzbar. Es wäre erstaunlich, wenn der IS das nicht auch erkannt hätte.“

Auch der tschechische Präsident Milos Zeman spricht erneut Klartext gegen Merkel: „Die Wirtschaftsflüchtlinge missbrauchen auf ihrer Route durch Europa Kinder als ‚menschliche Schutzschilde‘. Kinder dienen als menschliche Schutzschilde für Leute mit iPhones, um die Flüchtlingswelle zu rechtfertigen. Diejenigen, die sich hinter Kindern verstecken (…) verdienen keinerlei Mitleid. Sie verdienen kein Mitleid, sie riskieren das Leben ihrer Kinder. Sie bringen sie in kleinen Booten her, obwohl sie wissen, dass die ertrinken können.“ [20]

Und noch eine für unmöglich gehaltene Entwicklung hat sich Bahn gebrochen: In dem neuen Film „Er ist wieder da“, der in der BRD angelaufen ist und in vielen Ländern der Welt laufen soll, wird Adolf Hitler in einer ansprechenden Komik gezeigt, wie er in das heutige Berlin zurückkommt und versucht, den Sumpf nach seiner Logik einzuordnen. Aber was das Erstaunliche ist, ER wird in dem Film als überaus liebenswürdige Person dargestellt. Es wurde mit dem Hauptdarsteller sogar ein Feldversuch in der Stadt unternommen. Im Hitler-Mantel ging er durch Berlin und sprach die Menschen an. Alle wollten Selfies mit ihm machen und umarmten „Hitler“ aus ganzem Herzen. Der stern berichtete über dieses Experiment wie folgt: „Die Bestsellerverfilmung ‚Er ist wieder da‘ zeigt, was passiert, wenn sich ein falscher Hitler unters echte Volk mischt. Dabei wirkt der Ich-Erzähler bei allem Größenwahn und Irrsinn irritierend intelligent und sympathisch. Eine Vermenschlichung, die die bequeme Ansicht vom allein schuldigen Monster, das plötzlich vom Himmel fiel, geschickt aushebelte. … Ja, die Sache mit der Rasse ist schon schwierig. ‚Es kommen so viele Ausländer rein‘ klagt die junge Hundebesitzerin, ‚wir können nichts tun‘. Der Mann neben ihr nickt und sagt: ‚Was bekommen Sie, wenn Sie einen Schäferhund mit einem Dackel kreuzen? Einen Schäferdackel. Und wenn sich dann zwei Schäferdackel paaren, ist die Rasse nicht mehr erkennbar.‘ Der Filmproduzent David Wnendt erzählt: ‚Viele haben sich richtig gefreut, Hitler zu treffen. Es war, als begegneten sie einem Popstar. Obwohl sie wussten, dass das nicht der echte Hitler sein kann, haben sie ihn angenommen und sich ihm gegenüber geöffnet.'“ [21]

Und der Berliner Tagesspiegel entschuldigte sich dafür, dass er über dem Titelbeitrag „Flüchtlingskrise wird Chefsache“ das Bild des Film-Hitlers platzierte und folgenden Bildtext dazu setzte: „Der schon wieder“. Aber auch dieses Hitler-Bild verbreitete unwiderstehliche Sympathie für den ehemaligen Reichskanzler.

Eines ist sicher, die „Lügenpresse“ ist erkannt worden und damit ist die schlimmste aller Lügen, die Holocaust-Lüge, ebenfalls erkannt. Nur mit brachialer Gewalt können sie diese Lüge noch formal am Leben erhalten. Glauben tut sie ohnehin kaum noch jemand. Der FAZ bleibt da nur noch der lapidare Kommentar: „Nicht nur viele Ausländer sind nicht integriert. Auch die Berliner Politik wirkt abgehoben.“ [22]

1) „Sexuelle Übergriffe in Magdeburg. Über die Verdächtigen wurden von Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst keine Angaben gemacht, für den gestrigen Freitag war eine Presseerklärung angekündigt, dann aber wieder zurückgezogen worden. Allerdings handelt es sich bei den Verdächtigen nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT um Asylbewerber aus Afghanistan.“ (shortnews.de, 31.10.15)
2) Der Spiegel Nr. 44/2015, S. 30
3) FAZ, 30.10.2015, S. 3
4) „IS-Terror: Grausame Hinrichtung von 12 Kindern im Irak.“ de.sputniknews.com, 01.11.2015)
5) „Terrorverdacht: BKA ermittelt gegen zehn Asylbewerber aus Syrien“. (welt.de, 01.11.2015)
6) „Noch nie war Angela Merkel in Europa so schwach wie heute. Die Flüchtlingskrise offenbart nun, was sich schon länger abzeichnete: Europa ist eine Union von Egoisten geworden. Die EU ist heute für viele Mitgliedsländer vor allem eins: ein Selbstbedienungsladen.“ (Welt.de, 25.10.2015)
7) Kleine Zeitung, Sonntag, 01.11.2015
8) Welt.de, 02.11.2015
9) FAZ, 31.10.2015, S. 2
10) „Die Freimaurer befehlen der EU: Grenzen auf für immer mehr Einwanderung.“ (katholisches.info, 12. September 2015)
11) „Hart aber Fair“ (26.10.2015)
12) Welt.de, 27.10.2015
13) nationalreview.com, October 28, 2015
14) FACE THE NATION (CBS) 11.10.2015
15) Welt.de, 30.10.2015
16) Welt.de, 31.10.2015
17) Welt.de, 31.10.2015
18) Welt.de, 31.10.2015
19) spiegel.de, 01.11.2015
20) Welt.de, 25.10.2015
21) stern Nr. 42/2015
22) FAZ, 31.10.2015, S. 1

Quelle: National Journal

..

Ubasser

66 Antworten zu “Rettet eure Kinder, rettet eure Familien!

  1. An 9. November 2015 um 12:56

    Gern, sofort! Wer organisiert jetzt den Volksaufstand, den Generalstreik und die Verhaftung der politischen Schwerverbrecher? Denn dass unbedingt verhindert werden muss, dass Volkszerstörer aus dem Land flüchten, ist klar.

    Kann denn der besorgte Bürger sich darauf verlassen, dass sich Polizei und Bundeswehr ihrer Grunddirektive – dem Grundgesetz – entsprechend pro Volk und kontra kriminelle Politiker verhalten…?
    Wie man hört, probte die Bundeswehr gerade den Einsatz gegen einen Volksaufstand – auf deutschem Boden mit einem nachgebauten deutschen Dorf.

    Wo waren denn die aufgebrachten Bürgermassen am 7.11. in Berlin? Als die AFD der kriminellen Politik die rote Karte zeigte?

    Das deutsche Konsumschaf ist noch lange nicht so weit, vernünftig und mit Verstand zu reagieren. Die Bedrohungen überhaupt zu registrieren. Das neueste Technik-Spielzeug und die neueste Mode sind noch wichtiger, als ihre Kinder, ihre Freiheit und ihr Leben.

    Wir werden also eher erleben, was das deutsche Konsumschaf zu opfern bereit ist, bevor es sich gegen seine Versklavung und Entheimatung wehrt.

    • Aufklärung tut not 12. November 2015 um 15:58

      Das ist doch nur noch reine Provokation, was hier abläuft… Die reizen uns so lange bis aufs Blut bis das Volk explodiert und sie ihren geplanten Bürgerkrieg bekommen und die Daumenschrauben noch weiter anziehen können.

      Volksaufstand?

      Lest mal das hier, was Frauen (!!!) wie eine Eva Becker – Rechtsverdreherin -und Ulrike Heidenreich – Schmierfinkin bei der Süddeutschen – so von wegen Deutschland und Umerziehung so sich geben.

      http://www.sueddeutsche.de/politik/sorgerecht-papa-der-neonazi-1.2718655

      Papa, der Neonazi

      „Wer seinen Nachwuchs rechtsextrem erzieht, riskiert möglicherweise bei einer Scheidung das Sorgerecht für die Kinder. Bei der Abwägung kommt es jedoch auf die Nuancen an.

      Bei den Demonstranten laufen auch unbescholtene Väter und Mütter mit. Doch sollten sie sich durchaus auch Gedanken darüber machen, wie es um die Zukunft der Kinder in ihren eigenen Familien bestellt ist. Denn das Terrain, auf dem sie sich bewegen, ist brandgefährlich: Bei Rassismus und Fremdenhass in der Erziehung droht der Verlust des Umgangsrechts, unter Umständen sogar des Sorgerechts.“

      „Kinder können vieles noch nicht richtig einordnen, sind leicht beeinflussbar“, sagt die Berliner Rechtsanwältin Eva Becker.

      ***********************************
      Merken wir uns die Namen:
      **********************************

      — >Rechtsanwältin Eva Becker

      http://www.junggeburth-becker.de/Becker.html)
      Junggeburth & Becker Rechtsanwälte (deutsch-französische Verbrecherbande)

      Besondere Tätigkeiten:

      – Vorsitzende des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltsverein
      – Mitherausgeberin der Fachzeitschrift FORUM FAMILIENRECHT
      – Mitglied der Arbeitsgruppe Familienrecht des Rats der europäischen Anwaltschaften in Brüssel (CCBE)
      – Mitglied des Fachausschusses Familienrecht der Rechtsanwaltskammer Berlin
      – Mitglied des Deutschen Familiengerichtstages e.V.
      – Mitglied der Expertenkommission des Bundesjustizministeriums für die Erarbeitung eines
      deutsch-französischen Wahlgüterstands (2006-2010)

      —> Ulrike Heidenreich

      Diese Volksverräterin scmiert in der Süddeutschen folgenden Dreck zusammen:

      Warum die Deutschen so wenige Kinder bekommen

      Die Geburtenrate in Europa ist leicht angestiegen. In Deutschland herrscht jedoch weiterhin Babyflaute. Perfektionismus, Rabenmutter-Klischees und Karrierechancen von Akademikerinnen…… So sehr sich die Politik zuletzt bemüht hat, die Deutschen wieder zum Kinderkriegen zu animieren, es hat nicht gefruchtet: Deutschland gehört weltweit immer noch zu den Ländern, in denen am wenigsten Babys geboren werden.

      http://www.sueddeutsche.de/leben/ursachen-der-niedrigen-geburtenzahlen-warum-die-deutschen-so-wenige-kinder-bekommen-1.1552405

      Ulrike Heidenreich

      Journalistische Stationen: Passauer Neue Presse (Volontariat und Redaktion Innenpolitik), Abendzeitung Augsburg (Kommunalpolitik), Entwicklungsredaktion Burda-Verlag in Berlin (Politik), Bayerisches Fernsehen in München (Aktuelles und Zeitgeschehen), Abendzeitung München (Kommunalpolitik), seit 1997 bei der Süddeutschen Zeitung (Lokalredaktion/SZenario, Panorama-Redaktion, Bayernredaktion), jetzt Redaktion Innenpolitik.

      Aha, Perfektionismus, Rabenmutter-Klischees und Karrierechancen von Akademikerinnen. Ich könnte manchmal nur noch kotzen, wie viele Arschlöcher da draußen unterwegs sind. Volksverräter !!!

      Namen merken und nach dem Fall des „Regimes“ handeln.

  2. GvB 9. November 2015 um 02:06

    Merkel. Malta..und neuer „Migrations“-Anschub aus Afrika!
    Invasion Nr.2???
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Merkel, Mutter aller Umvolkungsdrohnen….will mehr Schwarze legal in die EU holen!
    Als ich das las, dachte ich erst das ist ein Witz(Hoax) .. Nein ist es wohl nicht.
    Denn wenn sowas ins „Gespräch“ kommt- ist es von dieser Hochverräterin auch von langer Hand geplant worden.
    Bzw. von der „Hohen Hand“..ihr zur Umsetzung vorgesetzt.
    Der Text klingt auf den ersten Blick „einigermassen erträglich“..aber wer glaubt ihr das noch???
    ——

    >>>
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/08/merkel-will-in-afrika-fuer-einwanderung-nach-deutschland-werben/

    Die Interviewerin, Carina Sprungk, Politikwissenschaftlerin an der FU Berlin stellte folgende Frage:

    Frau Bundeskanzlerin, in der nächsten Woche fahren Sie zum EU-Afrika-Gipfeltreffen zu Migrationsfragen in Malta. Dort soll über die Probleme, aber auch über die Chancen der Migration gesprochen werden. Und es soll auch deutlich werden, dass die Herkunfts-, Transit- und Zielländer gemeinsam Verantwortung tragen für die Migration. Was verstehen Sie unter einer gemeinsamen Verantwortung dieser Länder, und mit welchen konkreten Positionen reisen Sie nach Malta?

    Merkel antwortete:

    „Ja, in der Tat treffen wir uns mit den afrikanischen Staaten zu einem Sondergipfel auf der Insel Malta, die ja nun vor den Toren Afrikas liegt. Und wir wissen, dass die illegale Migration aus den afrikanischen Ländern, insbesondere über Libyen – weil wir dort im Augenblick keine staatlichen Strukturen haben –, ja nach wie vor sehr hoch ist. Im Angesicht der vielen Flüchtlinge aus Syrien fällt uns das im Augenblick nicht so ins Auge, aber wir haben diese Migration. Und es geht jetzt darum zu sprechen, wie wir einerseits unsere Entwicklungshilfe richtig organisieren können – wir werden sie auch mit zusätzlichen Mitteln ausweiten –, gleichzeitig aber auch mit den afrikanischen Regierungschefs über Good Governance sprechen, über Chancen für die jungen Menschen in Afrika; überlegen, wie wir durch Entwicklungshilfe auch Ausbildungsbildungschancen, Berufschancen fördern können. Und natürlich auch die Frage stellen: Wie können wir zum Beispiel auch junge Afrikaner legal in Deutschland aufnehmen, wenn es um Berufe geht, die bei uns Mangelberufe sind. Die Aufklärung dazu ist sicherlich auch noch nicht ausreichend geschehen.“

    Auf die Frage, ob die EU denn mit einer Stimme nach außen spricht, sagte Merkel:

    „Ich glaube, bezüglich Afrikas ist das bei dem EU-Afrika-Gipfel möglich. Wir werden den Afrikanern auch neue finanzielle Mittel anbieten. Wir werden darüber sprechen, mit welchen Ländern wir auch Rückübernahmeabkommen vereinbaren können. Die Afrikaner werden uns ihrerseits sagen, was sie von uns erwarten – vielleicht im Blick auf legale Migration; darüber muss man reden. Im Zentrum wird auch stehen: Wie können wir insbesondere die Küstenstaaten Nordafrikas sichern?“

    Diese Ankündigung ist problematisch: Die bisherige Entwicklungshilfe-Politik der EU hat vor allem den korrupten Regimes in Afrika genutzt, wie der frühere Beauftragte des Auswärtigen Amtes, Volker Seitz, in einem sehr lesenswerten Beitrag für die DWN dargelegt hat.

    Aus beiden Antworten geht unmissverständlich hervor, dass Merkel ihre Einladung zu Immigration in Afrika erneuern wird. Es ist völlig unklar, ob diese Position mit den anderen EU-Staaten abgesprochen ist. Es wäre erstaunlich, wenn die osteuropäischen Staaten plötzlich auch diesen Kurs fahren. (Anmerkung: Wohl kaum !!!)Die alles entscheidenden Fragen aber sind: Kann sich Merkel so präzise ausdrücken, dass es keine Missverständnisse gibt? Wird die afrikanische Polit-PR die Aussagen Merkels unverfälscht weitergeben? Stehen hinter der Einladung wirklich Konzepte, wie die Einwanderer in Deutschland in Lohn und Brot kommen? Wie stellt man sicher, dass die Einladung nicht falsche Hoffnungen weckt, mit der Menschen ermuntert werden, sich auf eine teure, aber am Ende aussichtslose Reise zu begeben? Wie wird sichergestellt, dass eine solche Einladung nicht zu einem Brain-Drain(Anmerkung: Eine Art Massen-Abzug der Intelligenzia, das Gegenteil von Entwicklungshilfe!) in den afrikanischen Staaten führt?

    Solche Einladungen sind eine zweischneidige Sache: Sie signalisieren Weltoffenheit, führen aber, wenn Deutschland und die EU nicht über ein Konzept verfügen, zwangsläufig zu Enttäuschungen.
    (Anmerkung: Eine „Welcome-Refugees-Aktion“ hat ja bis jetzt schon gereicht und Europa an den Rand eines Kollaps gebracht. Es geht Ihr also weiterhin…um die Umvolkungsagenda!Also weiterhin der Hooton+Calergi-Plan )

    (Anmerkungen von mir. Gr GvB)

  3. gvb 7. November 2015 um 20:11

    Isis bekommt Gegenwind.
    Rakete(?) trifft Isis-Unterstand
    Und Wech issa……

  4. Ethnologe 7. November 2015 um 06:31

    Ein milliardenschweres Tabu – das „Deutsch-Türkische Sozialversicherungsabkommen“
    http://journalistenwatch.com/cms/ein-milliardenschweres-tabu-das-deutsch-tuerkische-sozialversicherungsabkommen/

    Das “Deutsch-Türkische Sozialversicherungsabkommen”
    “Die Misere der Krankenkassen hat einen ganz anderen Grund……
    50 Jahre ist es nun her, dass das „Deutsch-Türkische Sozialversicherungsabkommen“ in Kraft getreten ist. 4 Jahre später traten auch Bosnien, Herzegowina, Serbien und Montenegro bei. Das Abkommen besagt, dass hier lebende krankenversicherte Türken einen Anspruch darauf haben, dass ihre im Ausland lebenden Angehörigen kostenlos mitversichert werden. Trotz leerer Kassen haben Ehefrauen, Kinder und auch ELTERN im Krankheitsfall Anspruch auf Leistungen aus der deutschen Krankenversicherung. Wohlgemerkt, – es handelt sich hier um türkische, serbische, bosnische usw. Staatsangehörige, die noch niemals deutschen Boden betreten haben und nicht den geringsten Bezug zu diesem Land haben! Die einzige Verbindung zu Deutschland ist ihre Kontoverbindung….”
    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/11/05/ein-milliardenschweres-tabu-das-deutsch-tuerkische-sozialversicherungsabkommen/

    “Bundesagentur wirbt mit Kindergeld in aller Welt”

    “Nachdem das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schon einen Werbefilm zur Einwanderung nach Deutschland gedreht hat und diesen in aller Herren Länder in diversen Sprachen verbreiten lässt, wirbt die Bundesagentur nun auch mit dem Erhalt von Kindergeldauf ihrer Internetseite. Selbstverständlich dies auch wieder in englischer und arabischer Sprache. Schließlich haben Araber besonders viele Kinder und sollen wissen, was man im Schlaraffenland Deutschland pro Kind an Geld bekommt.”
    http://www.der-dritte-weg.info/index.php/menue/1/thema/69/id/5796/anzeigemonat/10/anzeigejahr/2015/infotext/Bundesagentur_wirbt_mit_Kindergeld_in_aller_Welt/akat/1/such_0/kindergeld/Politik_Gesellschaft_und_Wirtschaft.html

    DIe Araber-Clans sind sehr fleißig und integrationswillig in unserem Land:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/drogengeschaefte-einbrueche-ueberfaelle-maechtige-araber-familien-bereiten-berliner-ermittlern-sorge_id_4993568.html

  5. heintirol 6. November 2015 um 09:14

    Hat dies auf HeinTirol's Blog rebloggt und kommentierte:
    Frau Merkel, lesen Sie bitte diesen bemerkenswerten Satz. @RegSprecher zur Nachricht: Auch der tschechische Präsident Milos Zeman spricht erneut Klartext gegen Merkel: “Die Wirtschaftsflüchtlinge missbrauchen auf ihrer Route durch Europa Kinder als ‘menschliche Schutzschilde’. Kinder dienen als menschliche Schutzschilde für Leute mit iPhones, um die Flüchtlingswelle zu rechtfertigen. Diejenigen, die sich hinter Kindern verstecken (…) verdienen keinerlei Mitleid. Sie verdienen kein Mitleid, sie riskieren das Leben ihrer Kinder. Sie bringen sie in kleinen Booten her, obwohl sie wissen, dass die ertrinken können.” (Artikel aus der WELT)

  6. jojo471160 5. November 2015 um 19:35

    Ich kann nur hoffen, dass so langsam der Dümmste kapiert, was da auf uns zu läuft. Und helfen können nur wir uns selbst. Und es dauert nicht mehr lange, dann ist die bedrohteste Tierart der Antifant.

    • Christian 5. November 2015 um 10:25

      Bei einem Volk, welches ein Gutachten zwecks Rückversicherung auf das Recht zum Widerstand benötigt, ist es eigentlich schon viel zu spät.

      Der Skrupellose gewinnt. Er kommt ohne Pass, überrennt alles, holt sich was er kriegen kann. Kriegt er es nicht: Aufstand.

      Alles andere als deutsche Tugenden, aber erfolgreich.

      Wir würden erst mal den Anwalt fragen, ob wir über den Zaun steigen dürfen.

  7. Klaus Borgolte ZA7975 4. November 2015 um 23:22

    Im Interesse des Überlebens des deutschen Volkes und seiner Nachfahren haben wir die Pflicht zum Widerstand!

    Es gibt schlicht kein Gesetz,dass uns den Widerstand „erlaubt“. Das von Alliierten gestrickte Grundgesetz wäre wenig hilfreich. Außerdem wurde es abgeschafft – ein Taschenspielertrick der Alliierten und verräterischer deutscher Politiker.

    Der drohende Genozid am deutschen Volk begründet den entschiedenen Widerstand. Wir müssen endlich deutsch werden. Der Weg in die Freiheit ist sehr schwierig und fordert Opfer.

  8. GvB 4. November 2015 um 20:08

    Ach ne. UNO anhängig!
    Ab Mitte November werde das Zentrum Innere Führung der Bundeswehr in Koblenz Lehrgänge für Führungspersonal der Streitkräfte anbieten. Der neue Lehrplan reiche von rechtlichen Grundlagen der Flüchtlingshilfe über die Vermittlung interkultureller Kompetenzen bis zur Zusammenarbeit mit zivilen Organisationen. Parallel dazu arbeite die Bundeswehr mit >>>>UN-Experten an besseren Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/ursula-von-der-leyen-bundeswehr-soll-fluechtlinge-versorgen

  9. GvB 4. November 2015 um 20:01

    Frontal21 schlägt um sich: „Die Verschwörungstheoretiker sahnen ab!“

    http://brd-schwindel.org/frontal21-schlaegt-um-sich-die-verschwoerungstheoretiker-sahnen-ab/

    Kommentar:
    FRONTAL.. hatte in der GEZ-mit-einem-Auge-glotzt–besser-TV-Sendung den >Elsässer und KOPP-Verlag, Eva Hermann, Popp, M. Vogt, Ulfkotte im Focus..und angeschossen.

    Ein Gegenbericht.
    Die Worte Anti( Demokratisch) Anti(semitisch) ..fallen dabei natürlich auch in Bezug auf die alternativen Blogs im Netz.. Der pawlowsche Hund bellt immer am lautesten, wenn die Mainstream-Medien merken ..das man nicht mehr gelesen und gehört wird. Danke an Frau BRECHT(!) von FRONTAL.. es war mal wieder typisch.Verdreht und gegen die kritischen Menschen … gerichtet.
    Konservative, patriotische , national denkende Menschen sind laut ZDF alles Verschörungstheoretiker. Natüüürlich!
    Typisch auch immer die in solchen Sendungen hinzugezogenen sogenannten “Experten”.
    Hier ein Herr Butter und Herr Niggemeier..(Medienspezialisten? Ohje!)..und eine Frau Anna Hunger(Journaille-istin) .
    Man kann mit “Hetze” Geld verdienen sagt Frau Brecht..es wären aber eh NUR Geschäftsideen.
    Und da fällt auch wieder das Unwort: Verschwörungstheoretiker.
    Man kann über die oben Genannten anderer Meinungs sein(Ob es wirklich Aufklärer sind -oder nicht) Aber.. die Mainstreammedien sind schlimmer.

    Sie sind ja der Grund für das immer größer werdende Misstrauen gegenüber den Medien!
    Verlogen, “staatstragend” ausgerichtet, und mit Zwangsabgaben finanziert! Sowie die Intelligenz und Kritikfähigkeit des “Kunden” beleidigend.
    Der Unterton in “Berichten” gegen kritische und protestierende Bürger ist immer ironisch-hämisch,
    bis hin zu den üblichen Beleidigungen wie , Hetzer, Nazis, Wutbürger, Pack..

    Wenn das sogar bis Scandinavien und ISLAND geht.. mit dem Asylschwarm. …….
    dann wird Schluss sein in der Arctis ! Dort wird tiefgekühlt und eingefroren 🙂
    Da können sich die falschen Asylanten dann Iglus bauen und Fischstäbchen essen..
    Als Haus-Butler empfehle ich dann Pinguine.

    für FRONTAL.
    gilt..

    • Christian 5. November 2015 um 11:17

      Mei, wenn man sich immer streitet ob er oder sie die richtigen Aufklärer sind… In der Not frisst der Teufel Fliegen. In der Not hält man zusammen.

      Dass nicht jeder den Holohoax schnallt, dafür arbeiteten
      sie 70 Jahre. Und dass die, die prominent sind, die den Hoax kennen, den Hoax leugnen, ist verständlich. Sie zerstören dein Leben. Deshalb, trotz jüd. Background: Respekt vor Horst Mahler.

      Für den Holohoax haben die sich schon das gutmütigste Volk ausgesucht. Ein Volk das leidet, weint, ob der Vebrechen die es glaubt verbrochen zu haben. Ein Volk das sich nach 70 Jahren noch in Sippenhaft nehmen lässt. Selbst wenn es stimmte. Was hat das Kind das jetzt geboren wird damit zu tun. Aber die Deutschen toben sich aus in einem negativen Kollektivismus. Das ins Positive gekehrt…unglaublich stark. Von Natur aus denken wir Deutschen kollektiv, was man uns abtrainierte, nur wenn es um den Schuldkult geht, da wird’s uns aufgezwängt. Und bereitwillig machen wir mit. Unsere Natur.

      Darum auch, weil hier einer abriet, lese ich Mein Kampf.
      Adolf beschreibt die Gutmütigkeit, die Naivität, das pazifistische Wesen seines Volkes, die Zerissenheit. Heute Mördervolk getauft.

      Aber er weiß: Freiheit kriegt man nicht geschenkt!

      Wie heißt’s so schön: “Gschenkt is nur d Tod….“. In einer jüdisch dominierten Welt sowieso…

      • Skeptiker 5. November 2015 um 12:12

        @Christian

        Politisches Irrenhaus Deutschland 7 Stephanie Schulz

        ============================================
        Neue Details zur Vergewaltigung in Magdeburg!
        4. November 2015 von ki11erbee

        -1 Täter von 6 asylanten sitzt jetzt in der JVA Burg und wird permanent durch Wärter von einem LYNCHMOB der Insassen geschützt
        # aus der Akte der Staatsanwaltschaft:

        – das Mädchen wurde am Nordpark von einem Täter angesprochen, darauf wurde sie von hinten runtergerissen und es wurde sofort mehrmals auf kopf und körper extrem eingetreten

        – daraufhin wurden ihr die sachen entfernt

        – dann sind alle 6 afghanen nacheinander sexuell über das mädchen hergefallen und vergewaltigten sie

        – danach wurde wieder mehrmals auf sie eingetreten , auf kopf und körper, und sie wurde angespuckt (daher die forderung der polizei DNA analysen im asylheim durchzuführen, WAS JEDOCH VON DER STAATSANWALTSCHAFT abgelehnt wurde)

        – der 1 täter wurde durch gesichtserkennung durch das mädchen überführt, der rest konnte nicht 100% wiedererkannt werden und WURDE FREIGELASSEN

        – NACHGEWIESEN wurde zusätzlich, das der inhaftierte täter schon zuvort eine Russin, Französin und noch ein mädel in der vergangenheit vergewaltigt hatte

        – DAS MÄDCHEN wurde aufgrund der tiefe der verletzungen INS KÜNSTLICHE KOMA versetzt

        # und jetzt zum mitschreiben […], meine quellen kommen direkt aus der JVA Burg !

        Hier alles:
        https://killerbeesagt.wordpress.com/

        Gruß Skeptiker

        • Christian 5. November 2015 um 15:55

          oje… das kommt nicht im Fernsehen. Meine Ex wurde einst als Kind missbraucht. Was Schlimmeres kann man nem Mädel nicht antun.

          • Christian 5. November 2015 um 16:14

            “dann sind alle 6 afghanen nacheinander sexuell über das mädchen hergefallen und vergewaltigten sie

            – danach wurde wieder mehrmals auf sie eingetreten , auf kopf und körper, und sie wurde angespuckt (daher die forderung der polizei DNA analysen im asylheim durchzuführen, WAS JEDOCH VON DER STAATSANWALTSCHAFT abgelehnt wurde)“

            Wahnsinn. Die wird nicht mehr froh. Stell dir vor sie kriegt ein Kind…niemand kann da was gegen Abtreibung sagen. Der Pfaffe tut’s dennoch. Das 5 auch noch frei rumlaufen. Es ist nicht zu fassen…DNA-Analyse sofort, dann nach Afghanistan laufen lassen. Aber nein…alles läuft ja nach Merkels Vernichtungsplan.

            • Christian 5. November 2015 um 16:56

              Man muss das Gesicht des CDUlers zeigen. Das ist das Pack. Das sind die Dunkeldeutschen…

              Was dieser killerbee noch sagt, stimmt:
              “Holger Stahlknecht, Innenminister von Sachsen-Anhalt, CDU. Trägt durch seine Vertuschung einen Teil der Verantwortung; Stahlknecht, Haseloff und auch der Justizminister, der der Staatsanwaltschaft den DNA-Test an den Verdächtigen untersagt hat, haben alle mit-vergewaltigt!)

              Hier kämpfen nicht Ausländer gegen Deutsche, sondern Deutsche benutzen diese Ausländer, um gegen andere Deutsche zu kämpfen.

              Politiker und Wirtschaftsbonzen gegen das Volk und die Ausländer sind ihre Soldaten.

              Das ist auch der Grund, warum die Ausländer überall hin dürfen und keine Fahrkarten brauchen.

              Es sind Truppentransporte.

              TRUPPENTRANSPORTE!“

              Dazu passend:
              “Asylsuchende dürfen gratis durch Deutschland reisen“

              https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/asylsuchende-duerfen-gratis-durch-deutschland-reisen/

              • Skeptiker 5. November 2015 um 18:00

                @Christian

                Was der 19 Jährigen Studentin passiert ist, erinnert mich fast schon an die 26 Minute.

                Sie wurde von den 6 zusammen getreten,vergewaltigt und angespuckt, aber ein DNA Test wird von der BRD Rattenbande abgelehnt.

                =>Ist doch unglaublich sowas.

                Hier noch mal die Quelle.
                https://killerbeesagt.wordpress.com/

                Gruß Skeptiker

                • Skeptiker 5. November 2015 um 18:10

                  Eben gefunden.

                  DIE STUMMEN SCHREIE DER LÄMMER

                  Quelle: FotoFreunde Vor paar Wochen habe ich über die Angst der Schulbehörde aus Kleve/NRW berichtet, wo die Schulleitung Kinder und Eltern warnten, wobei ich dato damals nicht wusste, was der wirkliche Grund des Brandbriefes war.

                  Nun, nichts ist so fein gesponnen, dass die Wahrheit sich unterdrücken lässt! Zum Glück hat mir ein Whistleblower aus der medizinischen OP Abteilung aus Kleve folgendes mitgeteilt, wobei diese Informationen unter ärztliche Schweigepflicht stehen und man wird unter Androhung des Arbeitsplatzverlustes zum Maulkorberlass gezwungen. Dies trifft auf Polizei, Ärzte, Sanitätskräfte, kommunale Politiker und die örtliche Presse bzw. Medien zu. Also – brutales Stillschweigen!

                  In einem relativen kurzen Zeitraum, sind fünf Mädchen zwischen acht und zehn Jahren auf dem Schulweg brutal entführt und vergewaltigt worden und mussten mit schweren Verletzungen in die OP des Krankenhauses Kleve eingeliefert werden. Zur Zeit werden diese Mädchen abgeschottet und sind in psychiatrische Behandlung.

                  Über die Vergewaltigungen an Erwachsenen will ich erst gar nicht schreiben, weil mein Schwerpunkt die Schulkinder sind. Die Frage aller Fragen ist doch DIE, warum darf die Öffentlichkeit dieses nicht erfahren? Weshalb wird dieses nicht berichtet. Für die Schlafschafe müssen diese “Flüchtlinge” nur ganz lieb sein, wobei die Dunkeldeutschen die ganz gefährlichen sind. Resümee des Verbrechens, wenn bestimmte Gruppen schwere Straftaten begehen, so werden diese Verbrechen einfach auf Kommando ausgeblendet und wer redet – der fliegt. Willkommen in der US-BRD Diktatur!!! Bitte um Verbreitung!

                  https://lotharhschulte.wordpress.com/2015/10/14/die-stumme-schreie-der-laemmer/

                  Gruß Skeptiker

              • gvb 7. November 2015 um 20:26

                So isses. Volksverräter ….!

  10. GvB 4. November 2015 um 18:20

    Wenn ein Bauer 100 Kühe hat und einen Bullen, und er will mehr Kälber, dann kauft er mehr Kühe dazu und nicht mehr Bullen. Ein „Volldemokrat“ dagegen würde es umgekehrt machen: 100 Bullen kaufen, damit die einzige Kuh öfter trägt.
    Jetzt rächt sich das System der „Demokratie“! Das ist alles Absicht.
    Es wird nur noch gestritten, gelabert(Quatsch-und Abnickbude BUNDESTAG! Sowie ablenkende Dumm-Diskussionen im TV)..
    …und die Umvolker und Lügner, Volksvernichter haben freie Hand- weil das Volk immer noch wie das Kaninchen auf die Schlange starrt!
    Merkel, die Schlange KA nutzt die Situation … so lange sie kann..und sie sagt immer wieder vertraue MIR.
    Rudyard Kipling :

    • Aufklärung tut not 4. November 2015 um 19:03

      Ja das stimmt – die meisten schauen immer nur gebannt auf das Problem und nicht auf das Erarbeiten der Lösung. Die hypnotische Wirkung der Lügenglotze tut ihr übriges – ebenso die Gutgläubigkeit dank Umerziehung …

      Wenn wir JETZT nicht alle gemeinsam Aufklärung betreiben und es schaffen, den nationalen Gedanken in die Hirne zu pflanzen, ist es zu spät.

      Wer nicht mutig und bereit ist, für seine Überzeugungen zu sterben, der hat auch keine!

  11. ralf 4. November 2015 um 16:42

    @christian@frank,
    aufrufe zur gewalt sind nicht zielfuehrend,sondern spielen dem system in die hände.Wichtig sind die Auseinandersetzung mit den Ursachen (judäokapitalistisch-bolschewistische Hintergrundmächte,das bol. kann man weglassen) lest nichtmein kampf, sondern die Revisionisten,
    Analyse des Ist-zustandes und Folgerungen für zukünftiges Handeln.
    Hier sei vor allem genannt: Herstellungder Souveränität und Wiedereinsetzen der rechtsträger,das sind wir, des nicht untergegangenen Deutschen Reiches

    • Christian 5. November 2015 um 00:11

      Ich rief nicht zur Gewalt auf. Aber 1. wenn ich entscheiden muss er oder ich, dann wähle ich: er. Eine Revolution geht selten ohne Gewalt, weil das System die Gewalt aufzwingt. Vor “Mein Kampf“ musst mich nicht warnen. Gelesen. Überhaupt lese ich gerne Bücher bis 1945. Als D noch ne eigene Geschichtsschreibung hatte. Ich will die Zeit aufsaugen. Wie dachten die Menschen, wie war der Zeitgeist usw.? Revisionisten, ja.

  12. Skeptiker 4. November 2015 um 14:39

    Man achte mal auf die Minute 4.

    =>
    Faymann: “Wir bauen keine Mauer”

    Kanzler garantiert: “Es wird keine Flüchtlingskatastrophe geben.”

    Im Interview für die Sonntagsausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH spricht sich Bundeskanzler Werner Faymann betont gegen einen Zaun an der österreichischen Grenze zu Slowenien aus. Faymann: “Wir bauen keine Mauer, wir umzäunen Österreich nicht.”

    ÖSTERREICH: In Österreich wächst die Angst, dass der Flüchtlingsstrom außer Kon­trolle geraten könnte. Ganz ehrlich: Wie lange kann Österreich diesen Ansturm von 10.000 und mehr Flüchtlingen pro Tag noch verkraften?
    Werner Faymann:

    Zunächst einmal kann man nicht oft genug betonen, dass 95 Prozent aller Flüchtlinge, die nach Österreich kommen, nach Deutschland und Schweden weiterziehen. Nur 5 Prozent bleiben bei uns.
    Hier alles:

    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Faymann-Wir-bauen-keine-Mauer/210310045

    =>

    =>
    Orbán gibt Soros Mitschuld an Flüchtlingskrise

    Ungarns Ministerpräsident Orbán macht den US-Milliardär Soros für den Flüchtlingsstrom mitverantwortlich. Dieser fördere ein Menschrenrechts-Aktivisten-Netz. Nun stehe Europas Demokratie vor dem Aus.
    30.10.2015
    Hier alles:

    http://www.welt.de/themen/viktor-orban/
    =>

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker 4. November 2015 um 14:43

      =>
      Also 95 % wollen ja nach Germany oder Schweden.
      So sieht das da ja schon lange aus, ich kenne das Video bestimmt schon länger
      Veröffentlicht am 15.12.2012

      =>
      Ab der Minute 2 und 50 Sekunden, alle Palestinenser also 1,8 Millionen sollen ja auch noch umgesiedelt werden.

      =>
      DAS PROTOKOLL XXI
      Meiner letzten Darstellung will ich nun eine ausführliche Erörterung über die inneren Anleihen hinzufügen. Über die auswärtigen Anleihen werde ich nicht mehr sprechen; sie haben unsere Kassen mit dem Gelde der Nichtjuden gefüllt; in unserem Staate aber wird es Ausländer nicht mehr geben.
      Hier alles:
      http://jubelkron.de/index-Dateien/pzw-Dateien/21.htm
      =>
      Um sich das besser vorstellen zu können, was das bedeutet, ist dieser Film genau richtig.

      Ist ja eine Gegendarstellung von dem, was die Juden mit Europa vorhaben.

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker 4. November 2015 um 15:00

        =>

        =>

        =>

        Gruß Skeptiker

      • Christian 4. November 2015 um 23:50

        Der “Dr. A. Proepstl“ wohnt auch bei Augsburg. Bobingen. Mehr oder weniger ein Kaff. Da geht’s auch nur noch assi ab. Ums Eck, Straßberg kam Roy Black, alias Gerhard Höllerich, her. J. Streicher ums Eck. Der olle Brecht, Augsburger. Mozarts Vater, Augsburger, u.a. Heute bayerisch-schwäbische Siffstadt Nr. 1. Okay, als ich mal in Wuppertal lebte wusste ich: so geht Sozi, so war die DDR…

    • GvB 4. November 2015 um 17:38

      Die Ver-Wandlung einer Opportunistin.2003 fordert sie Asyl-Begrenzung-> nun 2015, sagt sie das Gegenteil. Das ist nichts anderes als Lüge und Opportunismus!
      Angela Merkel
      … wörtlich in ihrer Rede auf dem CDU-Parteitag am 1./2. Dezember 2003 in Leipzig, was belegt, dass sie im Jahr 2015 absolut schuldfähig ist, um für ihre Entscheidungen einzustehen:

      „Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wir ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.“

      — Auf dem Link unten sieht man diePotenzierung der Flüchtlingsmassen, Land für Land wird überflutet , Richtung Europa..
      (Instructions: The map below shows the flow of asylum seekers to European countries over time.
      Each moving point on the map represents 25 people. That corresponds to approximately one busload with every other seat taken.)

      Invasion!
      http://www.dzig.de/Zuwanderer

      • GvB 4. November 2015 um 17:43

        An die EUdSSR:
        Wer im Glashaus sitzt
        Ihr wollt, dass wir Euch vertrauen und Euch einfach machen lassen, denn Eure Politik ist „alternativlos“, wie Ihr zu behaupten pflegt. Ihr seid unehrlich und Ihr tut so, als sei das Schicksal Europas Eure ganz private Angelegenheit. Weshalb berichtet die Lügenpresse nicht ausführlich über die „Maghreb-Verträge“, die unter anderem beinhalten, dass über 50 Millionen Nordafrikaner, also in der Regel Muslime, nach Europa einwandern dürfen? Warum kommen die Absprachen der EU mit der OIC (Organisation of Islamic Cooperation) nicht zur Sprache, die künftig den „Islam als Miteigner Europas“ sehen wollen? Ihr entscheidet dies alles über die Köpfe der betroffenen Europäer hinweg, als wäret Ihr absolutistische Fürsten, die mit ihren Ministern in abgeschlossenen Kabinetten über Schicksalsfragen befinden, ohne Rechenschaft darüber ablegen zu müssen. Ihr fühlt Euch zu Unrecht kritisiert und Ihr wollt die Formen gewahrt wissen? Nun- wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus und wer im Glashaus sitzt, der sollte tunlichst nicht mit Steinen werfen! Euer Alp Mar

        • GvB 4. November 2015 um 18:44

          Das haben die Sylter der (inzwischen gegangenen) Bürgermeisterin zu verdanken!
          Gewalttat auf Sylt Mann bei Messerstecherei in Flüchtlingsunterkunft getötet

          In einer Flüchtlingsunterkunft auf der Urlaubsinsel Sylt ist es zu einer Bluttat gekommen. Bei einer Messerstecherei starb ein Mann.
          >> http://www.faz.net/aktuell/politik/toter-bei-messerstecherei-in-fluechtlingsunterkunft-auf-sylt-13893395.html
          >
          Und heute haben die Refugees mit einer Messerstecherei in Sylt mal wieder ihr wahres, hässliches Gesicht gezeigt, wie fast jeden Tag in Deutschland. Sind auch alles keine echten Refugees, richtige Flüchtlinge sind nicht alleinreisende Männer zwischen 20 und 30 Jahren(und das sind fast alle die jetzt komen) sondern Familien.
          vor ein paar Wochen:
          Westerland | Sie tut es wieder: Um Flüchtlinge auf Sylt unterbringen zu können, will Petra Reiber ein weiteres Gebäude beschlagnahmen. Nachdem die Bürgermeisterin, die heute Abend offiziell aus ihrem Amt verabschiedet wird, vor wenigen Wochen auf diesem Weg erfolgreich das sogenannte Keitumer Polizeihaus vom Land erkämpft hat, geht es dieses Mal um Privatbesitz. Die Gemeinde will an die ehemalige DAK-Klinik Haus Quickborn in Westerland kommen. Die Androhung der Beschlagnahmung hat die Bürgermeisterin diese Woche rausgeschickt. Nun haben die Eigentümer bis Mitte kommender Woche Zeit, darauf zu reagieren. „Und dann müsste man uns eigentlich gleich die Schlüssel übergeben“, so die optimistische Bürgermeisterin.

          Sylt schafft Platz für Flüchtlinge und greift dabei erneut zu drastischen Mitteln. Sorgen dürfte das auch vielen Zweitwohnungsbesitzern machen.
          30.April 2015

          http://www.shz.de/lokales/sylter-rundschau/sylter-buergermeisterin-beschlagnahmt-klinik-fuer-fluechtlinge-id9586416.html
          Sie hatte solche Aktionen schon in den 90-iger Jahren im Fokus.
          Alles klar.. sie wusste damals schon von der Agenda!

          • logos 4. November 2015 um 23:30

            Die Ex-Bürgermeisterin sagte in ihrer Neujahrsansprache 2015:

            „Die Unterbringung und Leistungserbringung an die große Anzahl von Menschen,
            die aus krisengeschüttelten Ländern bei uns Schutz suchen, waren im vergangenen Jahr eine große Herausforderung und wird es auch bleiben. Inzwischen hat Sylt im Kreis Nordfriesland mit 1330 Personen den höchsten Anteil an ausländischen Mitbürgern.“

            http://www.gemeinde-sylt.de/Presse/neujahrsempfang-2015-rede-der-buergermeisterin-petra-reiber.html

            Wieso reden die offiziell von 160? Der „Messerstecher“, wie üblich „verwirrt“, kam aus München?? Wenn die über die Identität nichts wissen, kann es sich doch nur um einen Unregistrierten handeln, von denen mittlerweile etwa 300000 in der BRD vagabundieren sollen.

          • Christian 5. November 2015 um 00:59

            “Asylanten im Urlaub auf Sylt“, was für Neuigkeiten. Warum nicht auf Helgoland? Och, da liegen zu viele Blingänger der britisch stumpfsinnigen Zerstörungswut…

            “Die Insel Helgoland wurde nach Kriegsende noch bis Anfang 1952 von den Briten bombardiert.
            Helgoland sollte nach dem Willen der Briten (Bnai Brith = Britishjews) am 18. April 1947 ( Zwei Jahre nach Kriegsende) für alle Zeit im Meer versenkt und vernichtet werden. “
            https://germanenherz.wordpress.com/2014/04/17/helgoland-und-der-18-april/

            Na immerhin, die Tierwelt siedelt sich wieder an.
            Menschen leben dort, ohne Asylanten…psst…

            Helgoland war auch sooo gefährlich und musste ein paar Wochen vor Kriegsende platt gemacht werden…

    • Christian 5. November 2015 um 00:28

      @Skeptiker. Vor der entscheidenden Stelle macht sie ihr Dienstzeichen:

  13. Christian 4. November 2015 um 14:21

    Die Deutschlandvernichter sind in einer komfortablen Situation. Die Marxistin und Verräterin sitzt an der Spitze der als konservativ geltenden CDU. Von Anfang an verkaufte sie D an den Zionistenverein USA. Es folgten NSA, ESM u.a. Zuletzt schwadronierte sie, der VW-Skandal habe sein Gutes: es zeige dass wegen TTIP keine höheren Standarts aufgegeben würden. Aha…die USA hätten also höhere Standarts, meint diese Verräterin, das ist alles was sie zur Erpressung des deutschen Traditionsunternehmens VW zu sagen hat. Das kann Sie gleich nutzen um den Verrat mit TTIP in ein positives Licht zu rücken…

    Aber warum sind die Deutschlandvernichter in einer komfortablen Situation?

    Schröder tat das, was die gutgläubigen Sozis niemals erwartet hätten: Agenda 2010. Etwas das die Soziwähler niemals ‚uhhh‘ von einer ‚och‘ SPD erwartet hätten. Und genauso verhält es sich mit der CDU/CSU.
    Meine Eltern sind stramme CSU-Wähler. Typische Manier: seit eh und je macht man da sein Kreuzchen und lässt sich vor der Wahl von Phrasen einlullen. Für Bayern, bla, bla. Meine Heimatstadt Augsburg, über 2000 Jahre Geschichte ist in den letzten 20 Jahren sowas von versifft geworden dass es kracht. Es gibt Stadtteile da siehst du keinen Deutschen mehr, wo die Leute ihren Müll aus dem Fenster werfen. Alte Möbel werden bei Wind und Wetter einfach auf den Gehweg gestellt -ohne den Sperrmüll zu rufen- und stehen da teils wochenlang. Am Bahnhof Zigeuner, die dich anbetteln…gibts ihnen nichts, wirst verflucht. Einmal wünschte mir eine den Tod. Am Königsplatz, Straßenbahnsammelstelle, überall Neger. Seit 5 Jahren etwa kommen ohne Ende Neger, viele Drogendealer. Frauen vollverschleiert, mit Burka sieht man immer häufiger. Grundschulen, wenn überhaupt, mit 1-3 deutschen Kindern in manchen Stadtteilen… Ich seh teilweise Neger die kein Wort Deutsch sprechen aber dicke BMW und Mercedes fahren.

    Also, die CDU/CSU macht nichts anders. Augsburg hat offiz. ca. 45% Ausländer. Gefühlt ist es mehr, die Deutschen in der Minderheit. Städte wie München sind auch vollgekackt.

    Wie auch immer: Ob der Bilder sind meine Eltern geschockt. Meine Mutter fängt an mir Recht zu geben. Ich prophezeite ihr von Anfang an: Merkel wird Deutschlands Unglück – meine Mutter lachte.

    Ich erwähne meine Eltern, da die der Standart-CSU-Wählertyp sind.

    Die komfortable Situation der Deutschlandvernichter ist nun: Wird Merkel und die CDU abgewählt, kommt rot-rot-grün. Und so übt sich die SPD schon mal in ihren marxistischen Ursitten, betreibt übelste Verdrehungspropaganda: Die Transitzonen seien Haftanstalten…!

    Es gibt nur eins: Revolution, Beseitgung der Verräter oder Untergang. Wenn es soweit kommt, ist mir mein Leben egal. Hauptsache ich erwische wenigstens einen dieser Dreckschweine.

    • Frank 4. November 2015 um 15:04

      Genau mein Reden!!! Mit Wahlen können wir nichts ändern, es muss massive Gewalt angewendet werden und die Verantwortzlichen meinentwegen öffentlich verbrannt werden, so als abschreckendes Beispiel, für zukünftige Volksverräter. Denn wenn es „Eng“ für die Jetzige Regierung wird, wird einfach die „andere“ dran gelassen, die aber den selben Auftrag hat! Denn wenn das nicht so wäre, wären die ja auch verboten. Oder kennt einer eine Partei, die A: Nicht verboten ist UND B: FÜR Deutsche ist???
      Nein! In unserem Demokratieverständnis gibts die NICHT! Das läst nur EINEN Schluss zu: ALLE Parteien seit 1945 haben das gleiche Ziel und Alle „wählbaren“ Parteien regen sich übermässig auf wenn einer Pro Deutsch ist, also alles was PRO Deutsch ist, ist in deren Augen Verfassungswidrig, und Rechtspopulistisch. ERGO Wir Deutsche haben keine Regierung für UNS! Wann wird das endlich eingesehen?
      Es gibt nur eines: Revolution! Und keine farbigen, nein sie MUSS Rot sein und zwar BLUTROT damit diese Drecksscheine und korrekterweise Drecksschweininnen 😉 eben ihre eigene Scheiße fressen werden.
      Ich stelle mich auch schon mal vorsorglicherweise als Scharfrichter zur Verfügung 😉

      • Aufklärung tut not 4. November 2015 um 15:40

        Ja das stimmt – wie das so mit dem Parteiensumpf ist kann man ja sehr gut in „Mein Kampf“ nachlesen. Dieses Buch sollte für jeden Deutschen Pflichtlektüre sein – heute noch mehr denn je.

        Das Parteiensystem muß komplett weg und die ganzen Lobbyisten mit. Ich sage immer, alle auf eine Insel sperren – dann können sie sich dort gegenseitig abschlachten und wir haben endlich unsere Ruhe.

        • GvB 4. November 2015 um 17:56

          Sie friedlich sagte der Schakal zu dem Schaf.
          Ja, sagte das Schaf, wir machen mit dir einen Vertrag, das du uns nicht frißt, dafür wählen wir dich…in den obersten Tierrat.
          Danke sagte der Schakal.. so machen wirs.
          Als aber die Schafe immer weniger Schafe geboren hatten(Geburtenbegrenzung) sagte der Schakal.: Mein Schakalstamm hat Hunger, wir setzten den „Vertrag“ für einige Zeit aus..
          Das Schaf sagte ..:Wir haben den Vertrag aber erfüllt. Du musst dich auch daran halten! Vertrag ist Vertrag! Der Schakal aber erwiderte: Was kümmert mich mein Geschwätz von früher, wir sind in einer Notlage.Wir brauchen Platz und Nahrung. Erinnere dich an die Vereinbarung bzw. das Gesetz über NOTlagen!
          Wir haben nun Hunger ..und das ist eine Notlage. Sprachs und frass den ganzen Schafstamm auf. ..

        • Christian 4. November 2015 um 22:12

          In “Mein Kampf“ lässt sich eben alles über die Lugerbeitel nachlesen. Wie, weshalb, warum? Versailles usw. Historisch alles prüfbar… Ein Mann der die Arbeit für das Volk in den Mittelpunkt stellte. Allgemeinwohl vor Eigennutz wie im 25 Punkte-NSDAP-Programm. Egal ob Bauer oder Oberstudienrat…niemand war mehr, niemand weniger wert. Ein Mann mit eisernem Willen sein Volk aus der Scheiße zu holen. Genau der Gegensatz zu heut und Gegensatz zur Weimarer Zeit.
          Wirtschaftsaufschwung. Brechung der Judengeschäfte, Zinsknechtschaft. Aufklärung über die Oberjuden. Die Wahrheit über WK1, über die Macher von Weimar.
          Usw. Ein Plan als Kampfansage. Und dann: das Unmögliche möglich gemacht. Was Bismarck nicht tun konnte, großdeutsche Lösung, vollendet, mit Österreich.

          Da kamen die Neider aus dem Ausland, GB, wieder. Die Neider im Inland, die Sozis. Die Juden entdeckt. Was blieb ihnen als “Befreiung“, “Demokratie“ bringen, wie heute? All die Lügen, dass sie an den Deutschen das schlimmste der Menschheitsgeschichte verbrachen, den Juden geholfen wurde nach Palästina zu kommen…Alles flöge auf. Darum fürchten sie uns Deutsche. Alle die mitmachten. Auch die Russen, was Einigen heute nicht klar zu sein scheint. Es geht nur um die Wahrheit. Davor haben sie Angst. Nur deshalb.

          • Aufklärung tut not 4. November 2015 um 23:34

            Ganz genau – so siehts aus!

            Was zum Verteilen:

            Am Besten sichern, brennen und an Bekannte als DVD weitergeben.
            Das Wissen muß JETZT unters Volk gebracht werden!

      • Christian 4. November 2015 um 17:34

        In Wahlen sehe ich auch keine Chance. Das weiß auch Deutschlandvernichterin Merkel. Denn sonst rot-rot-grün. Genug linke Dooferle gibt’s. Und die SPD versöhnt
        sich mit der KPD =Linke. Gauck wird plötzlich nichts mehr gegen die Unrechtsstaatnachfolger haben + Biermannständchen im Bundestag “la, la, la, nieder das Deu-deu-tsche Vooolk“, an der Klampfe…

        Mag sein, dass sie auch einfach -neben dem Nobelpreis- auf Wähler aus dem bürgerlich linken Lager hofft, womit sie den Abfall der CDU-Wähler marginalisiert…aber ich denke:

        Wer Merkelpromoplakate in Syrien verteilt, dem ist alles egal. Sie geht auf’s Ganze, ihr Bunker in den USA gebucht. Korrektur als Wahlversprechen wird’s nicht geben. Wer soweit geht wie jetzt schon, hat sich entschlossen…

        Und wenn man sich all ihre Äußerungen die Wochen reinzieht: sie genießt es sichtlich ihr Volk, ihre Wähler vor den Kopf zu stoßen, zu verarschen. Meine Mutter jedenfalls, stramme CDU/CSU-Wählerin hat neulich Gegenstände auf Merkel im Fernseher geworfen -kochte vor Wut…

    • Christian 4. November 2015 um 15:19

      Und dazu: da ich sehr viele Ausländer kenne, in Augsburg saß man bereits in den frühen 80ern mit Türken, Jugos, Griechen, Portugiesen, Italienern etc. in der Schule: Auch die kotzt es an. Auch die klagen dass ihre Kinder an Spielplätzen, die von Negern zu Sammelplätzen und Nadelhalden umfunktioniert wurden, nicht mehr spielen können. Und glaubt bloß nicht Araber und Türken verstünden sich gut- siehe Asylantenlager. Zu viele Ethnien gemischt = Stress. Und glaubt bloß nicht, linksgrüne Drecksbagasche, Fr. Burka, Negergenitalverstümmler und Machete schwingender Sunnit, machten bei Eurem Genderblub mit: “alle ficken sich in Arsch, irgendwann auch Tiere, anstatt Titten Kuheuterimplantate“ etc. Vegisst es, Toleristen und Deutschlandvernichter…die machen da nicht mit!

      • Christian 4. November 2015 um 16:00

        Die sind so glücklich hier. Wahrscheinlich zu dumm zum Scheißen, kriegt man als Facharbeiter Deutschlandvernichter Wohnung, Geld und kostenlose Müllabfuhr vom zu vernichtenden und “Allahu Akbar“ verwirrenden Wirtsvolk.

        Man fragt sich auch: was machen all die Stofftonnen mit Guckloch=Burka auf unseren Straßen? In Saudiland können sie sich auch mit abgehackten Händen unterhalten. Hier nur mit Händ und Füß, oder “blublgmkmsaha“-irgendwas aus der Stofftonne heraus. Die Facharbeiter 🙂

        • GvB 4. November 2015 um 18:05

          Ich habe schon vor Jahren in Gesprächen gewarnt: Das größte Problem ist bei nahöstlichen Ausländern die Mentalität- gepaart mit einer im grunde fanatischen Religion.!
          Keiner wollte mir glauben. Nun haben wir den Salat.
          Die z.B. pakistansiche, bangladeschie und arabisch-somalische, sudanesische Mentalität(ausser bei nicht fanatisch-religiös geprägten Ländern) ist unvereinbar mit unserer europäischen Kultur.
          Wie lange hat es gebraucht Zigeuner/Sinti/ Roma in der BRD zu integrieren?
          Wer sich abschottet ..wie auch schon damals die Ost-Juden, eine Sonderstellung einnimmt- ist ein Fremdkörper im Volk.

          • Christian 4. November 2015 um 20:41

            Bei Türken bin ich gespalten. Es gibt auch echt lässige, aber auch enorm aggressive. Gut zu uns schickten die damals auch die Allerletzten, womit die Türkei nix anfahgen konnte. In der Türkei gibt’s mehr von der Sorte, mit denen man was anfangen kann. Die Jugos fand ich viel schlimmer. Was die in der Grundschule ohne Grund geschlagen und getreten haben…Russen bleiben unter sich aber okay. Asiaten eifern. Südamerikaner sind meist Quatschmacher. Ne, aber aus dem tiefsten Araberland, und damit meine ich keine
            Syrer: dumm wie die Nacht, aber arrogant wie die Sau, faul, aggressiv. Fühlen sich wie Griechen als was Besseres -Griechen konnt ich nie: alles käme aus m Griechischen, A. der Große, bla, bla…Griechen erfanden die Welt… und das dann gepaart mit einem Araber, der auf uns spuckt, auf Ungläubige… Türken hassen die auch… Und untereinander, verschiedene Länder gifteln die auch…Wie kann man so viele inklusive Stofftonnen ins Land lassen?

    • Aufklärung tut not 4. November 2015 um 15:38

      Zu lange haben die Deutschen die Klappe gehalten und sich alles gefallen lassen. Jetzt ists überfällig eine nationale Gesinnung zu bekunden. Das Volk muß endlich seinen Nationalgedanken wiederfinden und Widerstand leisten. Informationen müssen verbreitet werden. Zahlungen an den Staat sollten komplett eingestellt werden!

      Hier im Ort haben sie die Turnhalle komplett den Asylanten zur Verfügung gestellt, auf den daneben gelegenen Sportplätzen wurden überall Container installiert. Rentner und Schüler können keinen Sport mehr treiben. Alte Gaststätten, die leer standen werden mit Asylanten vollgestopft. Bin gestern vorbei gefahren – bei 2 Grad lassen die sperrangelweit das Fenster aufstehen – scheißt drauf die Deutschen zahlens ja! Um die Unterkünfte laufen sie in Gruppen – meistens starke junge Männer, die sehr aggressiv auftreten – und alle hampeln mit ihren Handys rum …

      Viele Deutsche trauen sich nicht, etwas zu sagen, um nicht als Nazi dazustehen.

      Doch ich finde: Es wird Zeit, daß nur noch Nazis dastehen !!!

      Das ist unser Vaterland und es ist längst überfällig, daß wir dieses Ungeziefer entsorgen – und die zionistische Pestilenz gleich mit. Wir kämpfen den Kampf unserer Ahnen weiter und jeder ist aufgefordert, sich diesem anzuschließen.

    • adeptos 4. November 2015 um 16:18

      @Christian…..“Hauptsache ich erwische wenigstens einen dieser Dreckschweine“….! Einen?
      Kauf Dir eine Kalaschnikow und sechs Magazine und ein paar tausend Schuss Munition.Deine Frau/Freundin kann die Magazine Füllen während DU diese Bastarde ins „Paradies “ zu den 72 Jungfrauen entsendest…….

      • Christian 4. November 2015 um 17:59

        Mit Dreckschweine meinte ich die Politkaste. Ich war mein ganzes Leben friedlich. Ging Gewalt aus dem Weg, riet davon ab. Aber jetzt reichts langsam. Spätestens wenn mein Sohn annähernd in Gefahr ist, und auf dem Land siedeln die auch schon Burkas und Neger mit I-Phone, die n ganzen Tag rumlungern an, dann setzt’s was. Was hat einer aus dem Busch, kein Wort Deutsch, in einem Kaff auf dem tiefsten Land verloren? Der ist zu nichts nütze außer den Leuten auf die Nerven zu gehen.

        • Christian 4. November 2015 um 18:10

          Wo man doch schon als deutscher Städter in so nem Kaff nicht ganz reinpasst. Weder für den Neger, noch für ein Dorf ist das gut. Ein Neger in Deutschland kostet monatlich so viel wie was weiß ich 200 Neger in Strohhütten irgendwo in Timbuktu…

        • Aufklärung tut not 4. November 2015 um 18:55

          Bei uns siehts genauso aus. 2 schwarze Mütter mit neuen Kinderwägen, die durch den Ort spazierten als wärs das Natürlichste der Welt.

          • Christian 4. November 2015 um 19:29

            Ja, 2x I-Phone, Prämiumkinderwagen -so n Teil für 500 E, wir hatten einen für 200, nach nem gebrauchten- neueste Turnschuh, nur Nike, Adidas, Neger stehen auf Turnschuhe.. Gespräch mit der Kassiererin nicht mal auf Englisch möglich…wohnhaft im Asylantenheim. Weiß ich weil die Kontrolleurin sie neulich beim Schwarzfahren erwischte. Wohnort mitgehört. Neulich am Döner kommen zwei Deutschlandvernichter Facharbeiter, Neger mit Turnschuhen und Goldketten, bestellen mit ‚hagawigi baba“ und Fingern…Visage: Zuhälter… Gehen…Dönermann winkt, meint zu mir: “kuck das Auto…“ und macht ne unverständige Geste…nagelneuer Benz. Schild A… Augsburg… also kein Leihwagen. Bin gespannt…die Puffs in A sind in osteuropäischer und teils muslimischer Hand. Das kann was werden…

  14. robertknoche 4. November 2015 um 13:34

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Nach dem Grundgesetz haben wir nicht nur das Recht, sondern sogar die Pflicht, die bestehende Regierung zu stürzen, da sie Anarchie und
    Gesetzesbrüche betreiben!

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: