»So etwas wie ISIS gibt es nicht«: Journalist zerstört westlichen Terror-Mythos

36

18. November 2015 von UBasser


Von Tyler Durden

Am vergangenem Samstag, dem Tag nach den Terroranschlägen in Frankeich, die die Straßen von Paris in eine Kriegszone verwandelten und bisher 130 Menschen das Leben kosteten, wandte sich der syrische Staatspräsident Baschar al-Assad mit einer Botschaft an die Weltöffentlichkeit. Er verurteilte die Anschläge massiv und bezeichnete die Attentäter als »Barbaren«.

Aber er wies auch darauf hin, dass Syrien seit nunmehr fast fünf Jahren unter dieser Art des Terrors zu leiden hat. Und in einer Geste des »Ich habe euch ja gewarnt« sagte er dann: »Wir erklärten [damals], nehmt das, was gerade in Syrien geschieht, nicht auf die leichte Schulter. Leider haben die europäischen Regierungsvertreter nicht zugehört.«

Assad nutzte die Gelegenheit auch, um erneut darauf hinzuweisen, dass die westliche Unterstützung der regionalen Mächte, die (direkt oder indirekt) sunnitische Extremisten in Syrien unterstützen, die eigentliche Ursache des Problems sei. Die Wortwahl, derer er sich bediente, war etwas weniger barsch als im September, vermutlich weil er die Spannungen nur einen Tag nach den Anschlägen in Paris nicht weiter anheizen wollte. Und so sagte er: »Ganz Frankreich stellt sich heute die Frage: Verfolgte Frankreich in den vergangenen fünf Jahren die richtige Politik? Die Antwort lautet: Nein.«

Es ist anzunehmen, dass sich Assad mit seinen Worten auf die westliche Unterstützung für die verschiedensten militanten Gruppen bezog, die versuchen, ihn zu stürzen. Diese Gruppen, einschließlich des IS, der sich früher »ISIS« nannte, haben vom amerikanischen Geheimdienst CIA, von der Türkei, von Saudi-Arabien und Katar immer wieder Gelder, Waffen und Ausbildung erhalten.

Die Situation vor Ort ist allerdings so verworren, dass es praktisch unmöglich ist, genau zu verfolgen, in wessen Hände die Waffen und das Geld letztlich gelangten und wem sich die Kämpfer anschlossen. Selbst Beobachter, die Verschwörungstheorien ablehnen, können kaum bestreiten, dass die USA ISIS nicht zumindest indirekt mit Waffen versorgten und seine Kämpfer ausbildeten.

Von allen bisher veröffentlichten Dokumenten wurde die folgende Passage aus einem an die Öffentlichkeit durchgesickerten und als geheim eingestuften Dokument des Pentagon vom August 2012, das der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung Judicial Watch vorliegt, offenbar weitgehend überlesen. Dort heißt es:

»… besteht die Möglichkeit, dass ein erklärtes oder unerklärtes salafistisches Hoheitsgebiet im Osten Syriens (Hasaka oder Deir Zor) ausgerufen wird. Dies ist genau das, was die Mächte, die die Opposition [in Syrien] unterstützen, anstreben. Sie wollen das syrische Regime isolieren, da es für die schiitische Expansion (im Irak und Iran) als strategisch hoch bedeutsam gilt.«

Das war’s. Das ist der entscheidende Beweis – aber scheinbar hat niemand davon Notiz genommen.

Dieser kurze Auszug aus dem Dokument belegt, dass die USA wussten, was sich da anbahnte, und dies ihrer Ansicht nach »genau das [war], was die Mächte, die die Opposition unterstützen, wollten«, um nicht nur Assad zu »isolieren«, sondern auch den »schiitischen Halbmond« (Iran, Syrien, Hisbollah) aufzubrechen.

Obwohl dieses Dokument und insbesondere der zitierte Absatz entscheidende Bedeutung besitzen, wurden sie sozusagen gewohnheitsmäßig übersehen. Tragischerweise dienen Tragödien wie die vom vergangenen Freitag in Paris nur dazu, die öffentliche Meinung um ein Narrativ herum aufzuschrecken, und nicht dazu, die Gesellschaft zu einer ehrlichen Suche nach Antworten zu mobilisieren. Und dies ist eine sehr gefährliche Angelegenheit.

In diesem Zusammenhang und insbesondere auch aufgrund des Drängens des französischen Staatspräsidenten François Hollande auf eine Änderung der französischen Verfassung, verweisen wir auf dieses Interview des Journalisten Geraoid O’Colmain, der innerhalb weniger Minuten die ganze Farce auffliegen lässt: »So etwas wie ISIS gibt es nicht. ISIS ist eine Schöpfung der USA, wie wir aus offiziellen Quellen des amerikanischen Militärs und freigegebenen Dokumenten wissen…«.

Quelle: Kopp Info

Bemerkung: Diese Informationen betreffen nun Syrien. Doch wie sieht es mit genau diesen Beweisen in Richtung Libyen aus? Es spielte sich nichts anderes in Libyen ab, der Unterschied nur, daß die Regierungsarmee von Gaddafi verloren hatte.

..

Ubasser

36 Kommentare zu “»So etwas wie ISIS gibt es nicht«: Journalist zerstört westlichen Terror-Mythos

  1. goetzvonberlichingen sagt:

    Sag ich doch, die Frau hat Mumm! Kann kämpfen.. Gr.Götz
    Frankreich ist unser Schwestervolk.. Russland unser Brudervolk! ich rede von den Völkern, nicht den Gangstern und Hochverrätern an der Spitze..

    > umwerfende Rede……….

    und..
    Marine Le Pen: Erklärung zu den Terroranschlägen von Paris (14.11.2015)


    > https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/11/18/extrem-wichtige-rede-von-marine-le-pen-in-der-eu-ermoeglicht-eine-erkenntnis/

    • GvB sagt:

      Das Video von RT / Geroid O‘ Colmain zeigt kompakt auf eindrucksvolle Weise worum es geht! Danke.!

      Die Pariser Anschlagserie des 13.11. , zuerst ein französisches Drama welches nun zu einem (üblichen) Schauspiel a la Char-lie Hebdo wird(Charly.. ein Synonym für Idiot, Trottel)…also ein Verhöhnung auch der Opfer..Wieder hat eine (von den Geheimdiensten geführte … Sündenbock-Gruppe), eine 5.Kolonne der Dienste, zugeschlagen. Sie werden jetzt vom System gejagt, weil sie schweigen sollen.Die „Mohren“ haben ihre Schuldigkeit getan.
      Ähnliche Bilder.
      Hollande und Valls (innenminister ) stellen sich auf mit jungen Menschen auf ..um zu trauern.Den jungen Menschen nehme ich das ab..
      aber den Logenbrüdern des Grande L’Orient de Paris nicht!
      Sie wissen, wie EX -Präsident Sarkozy (der erste jüdische Präsident dieses Jahrhunderts in Frankreich) viel mehr!Hollande beugt sich den Diktaten aus Washington.
      Sarzozy sagte schon 2008, das ein Multikulti-und Migrations-Programm (a la Hooton, Barnett, Sutherland!) zur Not“ mit Gewalt durchgesetzt werden würde….
      Wirre 5.Kolonnen mit Islamisten zu unterwandern und zu benutzen ist für Geheimdienste ein leichtes Spiel….
      Siehe andere Aktionen…
      Und wie es nach solchen schlimmen Ereignissen immer kommt:
      Man will Gesetze verschärfen(Welche im grunde somit auch gegen die Gesamtbevölkerung gerichtet sind !) und setzt gleich den Notstand von wenigen Tagen auf 3 Monate an ! Mission erfüllt ?!Nein nicht ganz.. die Elite gerät in Zugzwang und Unruhe und lässt deswegen diese Aktionen lostreten..
      Verfassung soll „erweitert“ werden..im Sinne von mehr Macht für Hollande.
      Auf jeden Fall gewinnt der französische Präsident eine Machtfülle, die kaum ein anderer Präsident , (eine Besatzer-„Kanzlerin“ sowieso nicht) besitzt…
      Ausser evlt. Obama als Commander, Master in Chief (oder auch: „Meister der Bestien“) …
      Man spricht nun von mehr „Krieg“….und nicht von dessen milderer „Schwester“ der Diplomatie.
      Die zionistisch -amerikanische Kreation ISis wird nun erst richtig , diesmal gegen die europäischen Völker losgelassen.Die Büchse der Pandora ist längst geöffnet..Amerika, Frankreich England usw. (und zum Teil gezwungenermassen die BRD) führen Krieg und haben ein neues „Kind erzeugt“ den Pan-islamischen-europäischen-Terrorismus…. aus der Büchse der PAN Europa-Union geboren..
      Wie sagen junge Araber und Schwarze aus den Banglieus (triste Vorstadt-Wohnsiedlungen der Ausländer und Armen von Paris )..:
      „Hollande weiss was bei Charlie Hebdo und nun in ganz Paris loswar.. Die, also Hollande , Valls, Sarkozy usw. sind doch von jüdischen Vorfahren!
      ….und für uns wollen die eh nichts tun..!“

      Ich bin nicht CHARLIE

      Fromme Fluchten
      Wer hätte vor ein paar Jahren geglaubt, das der Kabarettist Dieudonné M’bala M’bala Frankreich aufmischt, und zwar das politische, das verjüdischte und erz-moslemische Frankreich.Eine verrückte Mischung, halber Normanne und Kameruner.
      Ein schwarzer Franko-Kameruner, der auch noch mit Le Pen befreundet ist und dessen älteste Tochter das Patenkind vom alten Le Pen ist.
      Nicht nur das, auch mit dem alten Kämpfer Faurisson ist er gut Freund…:-) Beklopptes Frankreich..
      Frankreich ist Europas Land mit den meisten Juden (geschätzte 500 000) und den meisten Muslimen (fünf Millionen).
      Schon vor über 2000 Jahren gab es in Südfrankreich in den Hafenstädten jüdisch-phönizische Kolonien(Wohn-und Handelszentren)..
      Heute hat sich das Größenverhältnis somit in den letzte Jahren eher dramatisch zugunsten der eher „gebärfreudigen“ Muslimen verändert…..
      Vorzufinden sind beide Gruppen hauptsächlich in den Großstädten Paris , Toulouse, Marseilles etc.
      In den letzten Jahren haben in gewissen Intervallen(immer wenn Israel die Welt verärgerte und zornig machte) viele Juden Frankreich verlassen. Entweder „zurück“ nach Israel oder in die Staaten.
      Auch haben sich innerhalb der früher liberaleren jüdischen Gemeinden(Pariser Stadtteil Belleville) neue Probleme entwickelt.
      Die fanatischen Lubawitscher Chassiden machen sich dort breit.
      „Wenn a Jud a anderen Jud a Problem will bereiten .. 🙂 freit sich da Moslem…“
      Eines kommt einem aus Sowjetischen Unzeiten bekannt vor: Aktivisten mit jüdischen Wurzeln waren und sind in Frankreich in diversen politischen Gruppen, Vereinen und Parteien zahlenmäßig stark vertreten.
      So ist das eben mit Multikulti..
      ..einem Auslaufmodell das sich auf Dauer nicht mehr durchsetzen läßt, auch wenn die Elite das will…in ihrem „Teile-und-herrsche-Spiel“.
      Es wird scheitern..weil Parallelgesellschaften einfach nicht funktionieren..

      • adeptos sagt:

        @GvB…..wer auch immer diesen Film vom WDR hier eingestellt hat – tut nichts gutes ….er beginnt schon mit einer LÜGE -und darin sind besonders die Macher vom WDR SPITZE.
        Dieser Polizist welcher von den „Terroristen“ (des Mossad) angeblich auf dem Trottoir Erschossen wurde – da habe ich was anderes gesehen -da wurde DANEBEN GESCHOSSEN – und zwar WILLENTLICH UND WISSENTLICH – und darum zeigen die MACHER dieses Filmchen diese Sequenz NICHT !!!
        Ausserdem vergesse ich nicht wie die Macher dieses Filmes den Filmemacher Friedel Wagner „abgeschossen haben“ welcher über „die Kinder von Basra“ im IRAK gezeigt hat wie dort alles mit Uranabgereicherter Munition VERSEUCHT WURDE !
        Anscheinend haben viele Menschen diese Filme gar nicht gesehen oder haben ÜBERHAUPT KEINE AHNUNG W A S DIESE Verbrecher ALLER COULEUR in diesen Staaten angerichtet haben !
        Alles HEUCHLER !….SHAME ON YOU !
        Ich bin kein „Freund“ von Krieg – aber ZU LANGE wurde in UNGERECHTER WEISE gehandelt in dieser von SATAN = der HABGIER – gesteuerten Welt -nun muss man sich nicht WUNDERN was alles geschieht – nichts anderes als R E S O N A N Z !!!

  2. Christian sagt:

    Das Dokument von Judicial Watch http://www.judicialwatch.org/document-archive/pgs-287-293-291-jw-v-dod-and-state-14-812-2/
    kreisiert seit Monaten in Kommentarspalten, Blogs, Alternative Medien. Die Lügenpresse -Oma soll es nicht
    wissen – und gleichgeschalteten Arschkriecher- und Judenüberseedienstbotenpolitiker verhmeimlichen es natürlich…

    Assad 2013 in FAZ “Europa wird den Preis für Waffenlieferungen zahlen“
    http://m.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/syriens-machthaber-assad-im-f-a-z-gespraech-europa-wird-den-preis-fuer-waffenlieferungen-zahlen-12224899.html

    Er warnte davor, der Terrorismus, die eigenen Kinder, kämen nach Europa, wenn die EU nicht aufhöre Terroristen die sein Land in Schutt und Asche legen, zu fördern.

    Er war dann soweit…viele Terroristen gaben auf, gab viele Berichte…nicht in D…dann kam ISIS geballt aus dem Irak.

    • Christian sagt:

      Er ist Blauäugiger

      • Skeptiker sagt:

        @Christian

        Er nicht, oder doch?

        Egal, ich bin der Meinung, wenn jemand sowas fordert, gehört er totgeschlagen.

        Wie hier meine ich.

        Gruß Skeptiker

        • Christian sagt:

          jo, aber Sarkozy ist kein Araber… Franzos mit blaue Augen ist nicht untypisch…

          Ein Araber, der seine Frau nicht wie ne Hündin behandelt schon eher…. Ich beobachte das seit 2011 und kenne nen Syrer halbwegs gut. Ich halte was von Assad.

        • Christian sagt:

          der Sarkozy-Arsch ist dem eh in den Rücken gefallen, wie alle

        • Skeptiker sagt:

          @Christian

          Das ist irgendwie komisch, ein Kommentar von Dir ist nicht zu sehen.

          P.S. Mit komisch ist das Lied gemeint.

          Gruß Skeptiker

        • Christian sagt:

          @Skeptiker

          Mhm…weiß nicht genau bei dem Video. Kommt irgendwie auch ironisch rüber… falls es eine Art ernstgemeinte Liebeserklärung an Putin sein soll. Och ne, das wär dann nicht mein Kommentar. Putin, Russland sind mir lieber als diese verlogene Amischeiße. Aber er ist auch nur ein Machtpolitiker. Und: die volle Wahrheit kommt aus Russland auch nicht. Da müssen wir uns nichts vormachen. Als Deutsche sitzen wir da genauso in der Klemme. Nur: die Russen treiben es nicht so arschlochmäßig wie USRAEL dass sie uns 70 Jahre permanent psychisch vergewaltigen mit Knopp etc. Aber mitgegeben haben sie uns Deutschen auch ordentlich. Und geht´s ums Eingemachte lügen die auch. Die wollen doch ihren Kult „wir haben den Faschismus besiegt“ nicht aufgeben. Wobei ich sagen muss: unsere antideutschen Schranzen im Bundestag tun ja auch alles dass alles so bleibt. Auch in Bezug auf Russland. Und Putin, naja, er ließ mal was bzgl. Polen raus, da waren sie alle ganz böse auf ihn

          Was aber an der offiziellen Darstellung nur in Nuancen was ändert. Sicher, vom russichen Mythos her kann man das verstehen. Aber Russland hat 2 Mal mit den Konsorten (Westalliierte) die er hier auch etwas angreift, kooperiert, Deutschland geschunden und zu dem gemacht was es heute ist: eine geschichtliche Masochistenirrenanstalt!

          Insofern könnte ich nie wie andere Deutsche auf russischen Medien ihm freundlich zum Geburtstag gratulieren. Da gibt´s Arschkriecher, unglaublich, gerade dass sie nicht auf ihrer Schleimspur ausrutschen. Bezogen auf Syrien: Russland hat viel zu lange zugesehen. Erst als das mit der Ukraine losging, Putin aus G8 rausgeschmissen wurde usw. hat er – aus machtpolitischen Kalkül, Öl usw…- beherzt eingeschritten.

          Wir Deutsche haben eben nur Feinde (die sich eigentlich was schämen müssten), denen die Wahrheit nur peinlich sein kann. Insofern können wir nur aussuchen an welchen Feind wir uns binden.

        • Christian sagt:

          Auf das Massaker von Kathyn anfang 1940 der Stalinschergen geht er natürlich nicht ein. Lange wurde es ja Deutschen in die Schuhe geschoben. Und das galt nur als Progaganda

          Gut, aber Putin sagt im Video immerhin dass es eine Verkettung mehrerer Mächte und Faktoren war. Wobei natürlich die Deutschen die Bösen waren… Bei den Polen setzt dann nämlich aus bei mir. Die heutigen Polen können ja auch nichts dafür. Aber was die mir – wenn man mit welchen spricht – auf den Sender gehen mit ihrem Königreich Polen und bla, bla. Und sie seien ja immer nur die Opfer gewesen. Das kennt man ja von irgendwoher…

        • Skeptiker sagt:

          @Christian

          Danke für das Video.
          (https://www.youtube.com/watch?v=2kzn8eLv5Ow)

          Das werde ich weiter verbreiten.

          Gruß Skeptiker

        • Christian sagt:

          @Skeptiker

          Ab 05:37 finde ich das Video interessant: „Kommissionen aus allen europäischen Ländern, Gerichtsmediziner, Wissenschaftler aus Bulgarien, Dänemark, Italien, der Schweiz, Ungarn und Vertreter des Roten Kreuzes in Genf waren bei den Ausgrabungen und Identifizierungen zugegen. Sie stellten fest, dass hier 12000 polnische Offiziere im Frühjahr 1940 während der kalten Jahreszeit von der GPU ermordet und im Walde von Kathyn verschart wurden, um jede Spur von diesem grauenvollen Verbrechen an europäischen Menschen zu verwischen…“

          Das Interessante ist jetzt: „Kommissionen aus allen europäischen Ländern, Gerichtsmediziner, Wissenschaftler aus Bulgarien, Dänemark, Italien, der Schweiz, Ungarn und Vertreter des Roten Kreuzes in Genf“

          Da sieht man man wieder…Verschwörungen sind keine Verschwörungstheorie. Alle wussten dass es die Sowjets waren. Aber jahrzehnte hieß es die Deutschen seien es gewesen. Das hat man dann nach dem Krieg so hingeschwurbelt.

          „1947 wurde der deutsche SS-Obersturmbannführer Hundt in Düsseldorf als „Katyn-Henker entlarvt“, so die Lizenzzeitung „Abendblatt“ (Liz. Nr. 117, am 5.6.1947) Bis in die 1990er Jahre wurden von den deutschen Berufsbüßern noch Bußwallfahrten nach Katyn organisiert, um gerade diesem „grauenhaften Verbrechen der deutschen Wehrmacht ein ewiges Schuldbekenntnis entgegenzustellen“…“

          http://dikigoros.150m.com/katynluege.htm

          Er meint nun weiter (kann ich nicht nachprüfen aber vorstellbar):
          „Bundeskanzler Gerhard Schröder soll Putin versprochen haben, den sowjetischen Völkermord von Katyn doch noch den heutigen Deutschen (als Reichsnachfolger) anzulasten, damit Rußland von Polen nicht weiter belästigt würde.“

          Es gibt nun neuerdings auch Versuche ein russisches Dokument als Fälschung darzustellen…

          Auch interessant:
          „Streng geheim – Massaker von Katyn: Archive belegen, dass die USA die UDSSR deckten“
          https://schwertasblog.wordpress.com/2012/10/09/streng-geheim-massaker-von-katyn-archive-belegen-dass-die-usa-die-udssr-deckten/

          Natürlich würden sie das gerne weiterhin Deutschen in die Schuhe schieben. An so Sachen wie dem Armeniergenozid sah man es ja. Da beschloss der Bundestag Deutschland habe sich beteiligt. Es gab keinen geplanten Armeniergenozid. Das ist eine Lüge. Das Problem ist: viele sind dermaßen vom Türkenhass verblendet dass sie das nicht akzeptieren wollen. Die Armenier und Türken gingen im WK1 aufeinander los. Die Armenier wurden von den Russen aufgehetzt, sie bildeten Milizen usw…

          Z.B. hat der erste armenische Präsident den Genozid abgestritten: http://www.ata-a.org.au/pdf/DASHNAGTZOUTIUN.pdf Warum hätte er das tun sollen? Armenien ging ja dann ins Sowjetreich über… Und die Sozis, damals Karl Liebknecht brachten das über gefälschte Dokumente (klar nachgewiesen) des Pfarrers Lepsius ins Rollen => weil sie die Regierung angreifen wollten. Das Buch von dem armenischen Präsidenten das er in Budapest auf einem Kongress 1925 verlas, war Jahrzehnte verboten und wurde überall vernichtet. Es soll nur noch 2 Exemplare geben. Eines davon in russischen Archiven. Das ist also auch wieder so eine Sache mit Putin. Die Russen ließen die Sache erforschen. Aber weil man halt die Armenier bei sich haben will, deckt er diese gewaltige Geschichtslüge.

          Da gibt es auch enorm viele Fälschungen, z.B:

          und da wird wirklich so getan als sei das ein originales Bild mit der Schädelpyramide…

          in Wirklichkeit: Gemälde von Vasily Vasilyevich Vereshchagin „Die Apotheose des Kriegs von 1871

          Jetzt gibt´s einen Typ, Dogu Perincek, der das Jahrzehnte erforschte und 2x einen Prozess in der Schweiz gewann. Gegen die Frau von George Clooney (Anwältin). Offiziell darf man die Türkei nicht mehr des Genozids bezichtigen. Aber manche Leute sind solche Türkenhasser, dass sie anstatt das anzuerkennen wieder blöd rumtun.

        • Skeptiker sagt:

          @Christian

          Bezogen auf die Frage warum es den Kommunismus gibt, meinte ich mal.

          Der Mensch braucht ein Feindbild.

          Ich meinte, dass dient zur Beschleunigung der intellektuellen Ausbeutung des Menschen.

          Aber heute wissen wir ja, alles nur Fassade.

          Gruß Skeptiker

        • goetzvonberlichingen sagt:

          Sarközy ist auch Ghadaffi in den Rücken gefallen.So sind sie halt die Misch-Hebräer..aber die Parteikasse von Sarkotzy durfte Ghadaffi vorher noch auffüllen…

        • Christian sagt:

          jo

        • Christian sagt:

          Gaddafi hat´s dem Saudikönig schon gesteckt…:“nach 6 Jahren ist klar geworden dass hinter dir die Lüge und vor dir das Grab liegt. Du wurdest von Großbritannien geschaffen und wirst von den USA beschützt“

        • adeptos sagt:

          @GvB (zitat)…“Sarközy ist auch Ghadaffi in den Rücken gefallen. So sind sie halt die Misch-Hebräer..aber die Parteikasse von Sarkotzy durfte Ghadaffi vorher noch auffüllen…(zitatende)

          In den Rücken gefallen ist NICHT RICHTIG – Gaddafi Muammar wurde auf G E H E I S S dieses BESCHNITTENEN ZWERGES ERMORDET !
          Und die 50 Millionen Euros welche dieser Nuttenficker von Gaddafi als DARLEHEN bekam füllten nicht die „Parteikasse“ sondern wurden für den PERSÖNLICHEN Präsidentschaftswahlkampf Verbraucht !
          97 % der JUDEN sind TAUGENICHTSE !!! Dieses haben auch ADOLF und seine Parteifreunde ERKANNT !!!
          Ich frage mich wieso die Menschen das noch nicht erkannt haben -auch nicht Erkennen wollen! und diese MISCHPOKE DAHIN VERJAGEN WO SIE HINGEHÖREN – in den KRIMINELLSTEN STAAT DER WELT – nach ISRAEL !!! – und keinen Handel mehr betreiben mit diesem PACK – dann können sie sich UNTEREINANDER BESCHEISSSEN und ERMORDEN !!!!

        • Christian sagt:

          @adeptos

          “BESCHNITTENEN ZWERGES ERMORDET “ 🙂

          “MISCHPOKE DAHIN VERJAGEN WO SIE HINGEHÖREN – in den KRIMINELLSTEN STAAT DER WELT – nach ISRAEL !!! –“

          Alle einsammeln, Mauern und Zäune drum rum, Selbstschussanlagen, sich selbst überlassen. Niemand
          da, den sie ausbeuten können. Einen Mythos schreiben, der Welt verkünden: kommt nur einer raus, stürzt das die Welt ins Unglück.

        • goetzvonberlichingen sagt:

          @Adeptos stimmt.Sehe ich auch so..

        • goetzvonberlichingen sagt:

          @Skeptiker.. das hat wohl mit der Ur-alten Geschichte zu tun.Eine uralte Fehde..
          Amalek , indo-Germanen-Stamm(Die Feinde der Hebräerjuden) und Alt- AsSyrien..waren auch immer Feinde der altjüdischen Völker…Nach Auffassung streng religiöser Juden gelten die Deutschen (Ger-Männer) als Abkömmlinge der Amalekiter….

          „Die Assyrer fielen ein.. wie der Wolf über die Herde“.
          Als das Hebräer- Volk aus Ägypten auszog und sich in das Land „Eretz Israel“ bewegte, waren die Amalekiter die Ersten, die ihm über den Weg kamen. Und als die Juden zu dem Berg Sinai kamen, um die Tora zu erhalten, waren die Nachkommen von Amalek die Ersten, die sie angriffen.Sie wurden geschlagen aber das Volk Amalek überlebte..
          Israel erfüllte ein Gebot nicht. Und der Herr kam wieder und sprach durch den Propheten Samuel zu Saul, dem ersten König von Israel: „Nun ziehe hin und schlage Amalek, und verbannet alles, was er hat, und schone seiner nicht; und töte vom Manne bis zum Weibe, vom Kinde bis zum Säugling, vom Rinde bis zum Kleinvieh, vom Kamel bis zum Esel.“ (1.Sam 15:3)
          Jeschua sagte: „Warum erlaubt ihr dem Amalek in euch zu wirken? Eines der Ziele des „Messias“ ist Amalek für immer zu zerstören. Und der „Messias“(jüd. der Gesalbte) sagte zu seinen Jüngern, die das Evangelium über die ganze Welt verbreiteten: „Schaut mich an, wie ich handle, und seid nicht zweifelhaft. Gott wird euch niemals verlassen.“ Der Messias Israels litt gerade dafür, dass diese Amalekiter (innere und äußere) keine Bedrohung für Sie oder für mich darstellen. Wenn Sie mit Gott sind, hat Amalek keinen Platz in Ihrem Leben, in Ihrem Herzen. Aber wenn Sie eine Schlacht gegen Amalek mit ihren eigenen Kräften beginnen, ist ihr Kampf bereits verloren.
          http://home.germany.net/101-176608/assyrer.html
          http://www.beithesed.org/de/index.php/bibliothek-mainmenu-144/41-infoblatt/118-wenn-sie-mit-gott-sind-hat-amalek-keinen-platz-in-ihrem-herzen

          (der Wolf steht übrigens auch symbolisch für die Amaleker..u. Deutschen )

          So ..nun ists aber gut mit dem Jewbel-Bibelkram.. 🙂

        • goetzvonberlichingen sagt:

          Jepp! Feuchte jüdäishe Träume..und sie drehen alles um, Beispiel:
          „Israel is born of God.
          Amalek is born of Satan“.
          Aber es ist umgekehrt..sie beten Satan an.

        • Christian sagt:

          ISIS is working on Mossad/CIA Plan to Create Greater Israel
          http://www.inspiretochangeworld.com/2015/09/isis-is-working-on-mossadcia-plan-to-create-greater-israel/

          Die Kurden spannen die auch ein für diese Kiste. Die träumen davon

          https://syria360.wordpress.com/globalist-agenda/

        • Klaus Borgolte ZA7975 sagt:

          Grüß‘ Dich GvB

          Die Juden haben an vielen Kapiteln der Thora (entspricht den 5 Büchern Mose im Alten Testament) ständig gebastelt, um sie ihren Bedürfnissen und Plänen anzupassen.
          Für den Exodus gibt es keinen archäologischen Beweis. Archäologen haben sich bemüht und fanden nicht einen einzigen Hinweis auf die 40-jährige Wanderung von über 600 000 (sechshunderttausend) Israeliten – Männer, Frauen, Kinder und Alte.
          Interessante Lektüre hierzu: „Judentum: Fälschung und Wahrheit im Alten Testament (AT) gemäss Aktenlage und Grabungen“ von Michael Palomino (2006 / 2010).
          Zugegeben, im Alten Testament blättern hilft, unsere Erzfeinde richtig einzuschätzen.

          Nebenbei: Durch die Beschäftigung mit der Bibel und besonders mit dem AT bin ich vom Glauben abgefallen. Als ehemaliger Katholik musste ich mich vom Himmel verabschieden.

          LG KB

        • goetzvonberlichingen sagt:

          Grins..es muss wohl doch 6.000 000 Israeliten heissen…
          Ja ..stimmt, israelische Archäologen suchen krampfhaft nach Beweisen für ihre Geschichtchen..
          und das MEER teilte sich nicht(Moses hob die Arme und das Meer wich zur Seite 🙂 weil sie nciht durchs Meer gingen..nein, es war ein seichtes Schilfmeer(max.90 cm tief) ..wo die …wenn überhaupt durchlaufen konnten.
          http://www.zeitenschrift.com/artikel/moses-und-die-fluten-des-meeres-teilten-sich

          Ich hab mich 1970 in Indien von allem verabschiedet. weil ich sah, das die alle nur mit Wasser kochen und die Juden von allen(Indern/Ashoka, Babyloniern usw. abgeschrieben haben!)Ausnahme sind alte Bhuddaschriften..aber das ist ein anderes Thema.
          Der babylonische Talmud z.B. ist das widerlichste-rassistische(anti-Weisse) Buch.. was es gibt.

          Gr.Götz

        • adeptos sagt:

          @Christian….Sarkozy ist ein Ungarischer Jüdischer Hurensohn und hat Dunkle/braune Augen wie alle Beschnittenen !
          Und ich schliesse mich @Skeptiker an – diesen kleinen „Giftzwerg und seine drei Brüder -welche ALLESAMT in Dubiosen Gesellschaften Vorstehen – mit der gesamten Brut TOTSCHLAGEN !!!
          Dieser kleine Beschnittene Drecksack ist auch für die ERMORDUNG Gaddafi’s VERANTWORTLICH ! Der MORD an Gaddafi geht aufs Konto von Sarkozy.
          ER wird in Brühend heisser Scheisse gekocht werden in der Hölle bis zum „Jüngsten Gericht“ –
          so wie es die Judenschweine Umgedreht von JESUS Behaupten !!!
          Ich HASSE dieses PACK !

        • goetzvonberlichingen sagt:

          Denkmalschändung durch linkes Pack!

          Gehört zu dem Thema: Alles was deutsch ist- “muss” vernichtet und soll vergessen werden.
          Erbärmlich!
          ..eine Lichterkette gabs deswegen nicht…

          http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/linksradikale-schaenden-deutsches-kriegsgefangenendenkmal-feld-des-jammers-a1285139.html

  3. gisfie sagt:

    Deutschland wird auch nicht mehr lange existieren

    • Skeptiker sagt:

      @gisfie

      Ach, nur Deutschland?

      Da schau mal hier.

      Gruß Skeptiker

      • Christian sagt:

        Gut, die Kahane-Ratte kann ich nicht packen. Aber der/die hat das nicht richtig übersetzt.

        Bei 2:14 verhaspelt sie sich „you have to make“ (typisches Denglisch), dann sagt sie: „you have to adopt the educational system and adopt all the ähm, äh, all the self-understanding of the states, äh, they are not anymore only white, äh only Swedish, or only Portuguese, or only German, they are multicultural, ähm, places in the world“

        „adopt“ kann nun „einschlagen“ heißen, aber in dem Sinne: eine Laufbahn einschlagen und das ist hier nicht gemeint.

        sie meint man müsse ein Bildungssystem einführen, (annehmen, adopt) dass eben diese Werte vertritt => Erziehungsmaßnahmen => typisch links halt.

        Wobei man das „einschlagen“ durchaus stehen lassen kann.

        Wie mich Leute wie diese Alte nerven. Was will denn die überhaupt mit ihrem geschissenen Institut?

    • goetzvonberlichingen sagt:

      @Gisfie..!
      Deutschland und das Volk wird weiterexistieren.
      Du meinst die BRD und (EU) werden nicht mehr lange bestehen?!
      Das ja……das wird bald Geschichte sein.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,966,745 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: