Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

“Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!” Otto von Bismarck

Ich habe es so satt!


Ein Kommentar, wie er treffender nicht geschrieben werden kann:

Alp Mar: Und wenn bald ganz Europa lichterloh brennt – was uns nicht erspart bleibt, ist das abgedroschene Geschwätz der Verantwortlichen. 

Während das Freundschaftsspiel Frankreich- Deutschland im Fernsehen läuft, ermorden Muslime die Gäste einer Bar und Besucher eines Rockkonzertes mitten in Paris. Zu behaupten, diese Geschehnisse seien eine direkte Folge merkelscher Politik der wehrlos offenen Grenzen seit einigen Monaten, greift etwas zu kurz, denn schon lange vor Mama Merkels Blitzentscheidung war die Situation in Europa nur als katastrophal zu bezeichnen.

In Schweden explodieren regelmäßig Sprengsätze vor Polizeiwachen, gezündet von Muslimen und unsere Lügenpresse schweigt dazu. Islamisten, Schwerkriminelle und Verbrecherfamilien aus dem muslimischen Kulturkreis tyrannisieren, hetzen, drohen, morden, vergewaltigen und all dies unter Duldung der Politik, der Kirchen, der Gerichte und unter den Augen der Öffentlichkeit. Wirklich durchgegriffen wurde bis heute nicht, denn es gehört zu den Wesenszügen sozialistischer und auch quasi-sozialistischer Systeme, dass den Interessen der Täter stets mehr Gewicht beigemessen wird, als den Interessen der Opfer.

Unfassbar widerlich

Nun werden wir sie wieder ertragen müssen, die unfassbar widerlichen Bilder- und damit meine ich nicht die Zerfetzten, Erschossenen, Ermordeten, Traumatisierten und Verzweifelten, sondern ich meine die scheinheilig betroffenen Fressen der Politiker, die diesen ganzen Dreck zu verantworten haben und sich jetzt in die Kondolenzbücher der Französischen Botschaft eintragen und uns schon im nächsten Moment darüber in Kenntnis setzen, dass sie weiterhin nicht gedenken, an der Politik der offenen Grenzen, Asyl- und Ausländerfragen, in ihrem Verhältnis zum Islam, der angeblich zu Deutschland gehört, auch nur ein Jota zu ändern.

Was ist von einem Justizminister zu erwarten, der vor etwa einem Jahr in der Süddeutschen Zeitung klarstellte: „In unserem Grundgesetz steht ein solches Grundrecht auf innere Sicherheit nicht.“ und der zwar hart gegen Patrioten im Internet vorgeht, aber gleichzeitig ein Verbot der Sympathiebekundungen für kriminelle und terroristische Organisationen für „weder sinnvoll noch notwendig“ hält. Wer hätte dies auch zu hoffen gewagt im Wissen, von einer hoffnungslos verantwortungslosen Politclique regiert zu werden, die wohl erst Ruhe geben wird, wenn der Karren unrettbar im Dreck steckt?

Spoo rastet aus

Ich weiß nicht, wie es Euch so ging, aber als Mutti mit gewohnt leerem Blick, umrahmt von ihren Paladinen, in besagtes Kondolenzbuch schmirakelte, ergriff mich die Wut, angesichts solch geballter Scheinheiligkeit. Das unerträglich doofe Geglotze von Zensur- Oberrittmeister Heiko Maas hätte beinahe Spoo`s Fernseher das „Leben“ gekostet, weil der Kerl so ausrastete, dass er auf den Balkon, an die frische Luft musste, um abzukühlen. „Da stehen exakt die – Piiiiiiiep- die uns diese elende Sch- Piiiiep eingebrockt haben! Diesem verschi- Piiiiep Ar- Piiiiep- och von Heiko Maas! Diese dum- Piiiep Sa- Piiiep!Und „Mutti“, diese falsche Obersoz- Piiiiiep! Ich würde diese ganze Bande am liebsten- Piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiep- aber ich hab keinen Bock auf Knast! Gott schütze uns vor Eis und Schnee, vor Mutti und der SPD!“ Ja- Spoo hat geschrien, in seiner 80qm- Butze, dass man sich um das Wohlwollen der Nachbarschaft ernsthafte Sorgen machen musste und dabei war der Kerl einst einer der besonnensten Zeitgenossen, die ich kannte.

Borniertheit als Primärtugend

Ich habe etwa eine Minute nach der erlangten Gewissheit, dass es sich wieder einmal um einen Exzess des real existierenden Islam handelt, beinahe minutiös prophezeit, was jetzt geschehen wird. Wir werden zugeschissen mit Phrasen, die uns schon so oft um die Ohren gedroschen wurden, dass man beinahe den Lebensmut verlieren möchte- konfrontiert mit der Gewissheit, dass Borniertheit in den erlesenen Kreisen unserer Eliten und denen die sich dazuzählen für eine Primärtugend gehalten wird.

Es war sonnenklar, dass nun aus Regierungskreisen Parolen durchs Land schallen, wie: „Wir warnen vor einer Verquickung mit dem Flüchtlingsthema!“ oder „Grenzschließungen würden nichts bringen!“ Das mag wohl stimmen, denn auch ohne Muttis Blitzentscheidung, mehrere Millionen Muslime nach Europa einzuladen, ihnen „Häuser und Geld“ zu versprechen und dabei etwa ein dutzend Gesetze zu brechen, war die Lage brandgefährlich. Dieser Fakt entlastet die Deutsche Regierung keineswegs, denn auch zur vorherigen Situation hat diese seit vielen Jahren nach Kräften beigetragen. Trotzdem lasse ich mir nicht verbieten darauf hinzuweisen, dass bei sperrangelweit geöffneten Grenzen ohne jede Registrierung auch gefährliche muslimische Fanatiker ins Land strömen und auf ihren „Einsatz“ warten.

Abgesehen davon! Wenn der Zustrom so weiter geht- und Grüne, SPD und andere Hirnamputierte können den Familiennachzug kaum erwarten, der uns etwa 8- 16 Millionen Muslime zusätzlich bescheren könnte und somit die 18- 30 Jährigen Nichtmuslime in Deutschland schon Ende 2016 in die Minderheit geraten würden- ist unser Land schon in der nächsten Generation ein de facto muslimisches Land. Wollen wir das? Was bedeutet dies für unsere Auffassung von Freiheit, Kunst, Kultur, Gerechtigkeit, Menschlichkeit, Bildung, Wissenschaft? Wer kauft noch bei uns, wenn sich die Durchschnittsintelligenz in Deutschland kaum noch von der in Somalia oder Syrien unterscheidet? Wie sehen dann die „Spitzenprodukte“ made in Germany aus, wenn orientalisch- afrikanische Mentalitäten den Ton angeben? Man muss kein Pessimist, sondern lediglich Realist sein, um diese Fragen zu beantworten!

Erwarteter Blödsinn

Aiman Mazyek, der Oberguru der Muslime in Deutschland redete genau den erwarteten Blödsinn, auf den ich mich am meisten gefreut habe. Es hätte auch irgendein knallrotes oder grünes Arschloch sein können, aber es war Herr Mazyek, der es aussprach: „Dies war auch ein Anschlag gegen den Islam!“ Recht hat der Mann! Epische Koran- Prosa, wie:

„Und so sie den Rücken kehren, ergreift Sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet!“ (Sure 4 Vers 89)

oder:

„Und erschlagt sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie von dannen, wie sie euch vertrieben; denn Verführung ist schlimmer als Totschlag. Bekämpft sie jedoch nicht bei der heiligen Moschee, es sei denn, sie bekämpfen euch in ihr. Greifen sie jedoch an, dann schlagt sie tot. Also ist der Lohn der Ungläubigen.“ (Sure2 , Vers 191)

so wie:

„Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande…( Sure47 , Vers 4)

– ja, solch lyrische Prosa wird durch Gewalttaten, wie wir sie jetzt in Paris erleben mussten, in ein Licht gerückt, in dem sie nicht stehen darf, denn Thesen, wie :

„Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.“ (Sure 8, Vers 55)

sind in Wahrheit Worte der Toleranz, der Nächstenliebe und des Friedens, die auch Kinderohren nicht verborgen bleiben dürfen, Herr Mazyek!

Ja- man will uns erklären, dass ein Hausbrand nichts mit Feuer, eine Sturmflut nichts mit Wasser und Muslime nichts mit dem Islam zu tun haben. Eure permanente Verdrehung der Tatsachen, Euer Verheimlichen, Eure Lügen, Eure Hetze gegen verantwortungsbewusste Bürgerinnen und Bürger, Eure Beschönigungen der tatsächlichen Lage- all das dient nur der Volks- Anästhesie und das wollt Ihr treiben, bis jede Rettung zu spät ist.

Was ich mir für Euch wünsche

Ich wünsche Euch nichts Schlechtes, Ihr üblen Hetzer auf den Sesseln der Chefredaktionen, die sich angesichts der AfD „an den Aufstieg der NSDAP erinnert“ fühlen, Ihr in Ho- Chi- Minh- nostalgischen Sphären hängengebliebenen Politologen und Soziologen, Ihr rotzfrechen linken Möchtegern- Bürgerschrecks in elitären Künstlerkreisen, in welchen Ihr Kaviar fressend und Champagner saufend über Gleichheit und Gerechtigkeit phrasiert und Euch, herabblickend auf das einfache, „fremdenfeindliche“ Volk gegenseitig mit pseudoklugem Gewäsch unterhaltet und alle so saumäßig stolz seid, mindestens ein homosexuelles Pärchen in Euren erlesenen Freundeskreisen zu wissen.

Ihr die ihr Euch nicht scheut, als Kunst getarnte Gewaltaufrufe gegen AfD Politiker und Initiatoren von Bürgerinitiativen auszusprechen und dabei noch die Privatadressen der zu Terrorisierenden veröffentlicht, Ihr linksradikalen Bürgermeister, die Ihr den Bürgern das Recht absprecht, mitzuentscheiden, ob ein 6.000 Quadratmeter großes Islamzentrum, initiiert von einem Imam, der lustig mit muslimischen Terrorbünden korrespondierte, gebaut werden darf, oder nicht. Ihr scheinheiligen Sozialisten, die ihr jetzt wieder die knallharten Terrorbekämpfer mimt und gleichzeitig beste Bedingungen für diesen schafft.

Ihr linken Terror- Experten, die Ihr ständig bemüht seid mittels Eurer Lügen den Eindruck zu erwecken, als wäre der muslimische Terror nur die Sache einiger Weniger, Ihr „Kampf gegen Rechts“– Engagierten, die keinerlei Skrupel oder Bedenken haben, Linksextremisten und ausgemachte Feinde alles Deutschen mit Steuergeldern zu versorgen, weil Ihr insgeheim genau auf deren Wellenlänge liegt, Ihr ganzen Deutschlandhasser, Ihr Moralprediger die Landesverrat für eine Tugend halten, Ich wünsche Euch nichts Schlechtes… ach was, scheiß der Hund draufIch wünsche Euch, dass Ihr von den Folgen Eurer kriminellen Politik gegen die Völker Europas, gegen die Freiheit, gegen das eigene Volk mit der ganzen und vollen Härte des Schicksals getroffen werdet!

Ich wünsche Euch die Pest an den Hals! Wenn schon jemand leiden muss, nur weil Ihr ignorante, verlogene Heuchler seid, denen jedwedes Verantwortungsgefühl fehlt, dann doch bitte Ihr und nicht Unschuldige! Ich will, dass Ihr für Eure Verbrechen vor Gericht geradestehen müsst und bis zum Ende Eures Lebens hinter Gittern vergammelt! Ich verachte Euch und Euer übles Treiben aus ganzem Herzen und wenn Ihr vor meinen Augen ersaufen würdet, ich würde noch mit Steinen nach Euch werfen!

Widerstand ist angesagt

Wenn ein Volk erleben muss, dass Land und Leute von einer kriminell verantwortungslosen Politiker Clique und deren „Eliten“ ins Chaos manövriert wird, wenn ein Land binnen weniger Monate de facto in ein muslimisches Land verwandelt werden soll, ohne dass das Volk jemals nach seiner Meinung gefragt worden wäre, dann gilt es Widerstand zu leisten!

Boykottiert die Zerstörung unseres Landes, Europas, der Freiheit und der Demokratie so gut Ihr könnt, denn wir haben nur dieses eine Land und dieses Europa und wir sind, dank der Politiker- Banden mit denen Europa geschlagen ist drauf und dran, es für immer zu verlieren! Und was den Mainzer Politikwissenschaftler Gerd Mielke angeht, der sich für „ein sehr drastisches Vorgehen gegen die Anhänger der Rechten“ ausspricht und über Pegida sagt: „Wenn sich die Mengen von rechtsaffinen Kleinbürgern in Dresden in einem dreistündigen Polizeikessel erst alle mal in die Hose gepinkelt haben und abschließend mit Wasserwerfern traktiert wurden, dann haben sie für eine geraume Weile genug vom Demonstrieren“, so bleibt für diesen respektlosen Hetzer nur Eines zu hoffen, nämlich dass Ihm die Situation erspart bleibt, in der Jemand herausfinden möchte, unter welchen Umständen Herr Mielke sich in die Hosen pinkelt!

Euer wirklich angepisster Alp Mar

Quelle: Metropolico

..

Ein großes Dankeschön für die brillant formulierten Zeilen!

Ubasser

41 Antworten zu “Ich habe es so satt!

  1. Philanthrop 20. November 2015 um 05:50

    DIe Eurokrise oder Staatssschuldenkrise plus die Flüchtlingskrise und der Krieg gegen den Terror dienen nur dazu
    bzw. sind nur ein vorgeschobener Vorwand
    um :

    Massenüberwachung der EU-Bevölkerung zu legalisieren und auszubauen
    Meinungs- und Pressefreiheit legal massiv einzuschränken (https://vimeo.com/120333088)

    Arbeitnehmerrechte zu beschneiden,
    Banken mit neuen Billionen zu betanken dank dem Mafia-Boss Draghi,
    neue Steuern zu erheben,
    Bargeld abzuschaffen,
    TTIP,TiSA, CETA-Abkommen durchzusetzen
    Streiks zu verbieten, Rechte von Gewerkschaften zu beschneiden
    Demonstrationsverbote zu erlassen
    neue Enteignungsmechanismen bei Sparern einzuführen (finanzielle Repression, CAC=Collective Action Clause und Bankenunion=Sparer haften für Zombiebanken),
    und die Verluste der Finanzindustrie komplett auf die Gesellschaft legal auszulagern.

    Wir sind Zeugen wie das NeoFeudalistische System in Echtzeit
    wiederaufgebaut wird.
    Europa macht einen Rückschritte: Willkommen im Mittelalter

  2. Ã 19. November 2015 um 15:49

    Die Juden tun immer so als hätten sie seit dem Mittelalter schwerste Verfolgungen hinnehmen müssen. Wenn man beispielsweise das angebliche Elend der Juden im Mittelalter mit dem vergleicht was den Deutschen passiert ist oder angetan wurde besser gesagt, dann ist den Juden im Mittelalter eigentlich gar nichts passiert.

    Gut sie wurden aus Spanien vertrieben durch die Goten, germanisches Volk, weil sie die Mauren gegen Spanien, wo sie lebten gegen Spanien unterstütz hatten. Deshalb hat man sie nach dem die Goten Spanien von den Muslimen befreit hatte rausgeschmissen. Relativ milde, man hat sie nicht umgebracht, für den Landesverrat.

    Oder in England hat man in einem Dorf ein paar Juden umgebracht, als die dortigen Engländer miterleben musste wie eines ihrer Kinder in einem jüdischen Opferritual getötet wurde.

    Das wars eigentlich. Und die Juden standen von Beginn an unter dem Schutz der römischen Kaiser. Also das war ja jahrhundertelang die Habsburger aus Österreich. Und das ist auch nicht weiter verwunderlich, weil die Juden ja nichts weiter als Agenten des Vatikans sind. Und das wissen sie auch.

    Napoleon Bonaparte war ein Römer gewesen. Der hat sich nicht als Franzose betrachtet. Der wollte ein neues römisches Imperium gründen. Und was auch erstaunlich ist, dass man ihn nicht umgebracht hat. So einen gefährlichen Mann. Stattdessen durfte er in seiner Heimat leben. Auf der Insel Elba, ganz in der Nähe von Italien.

    Seine erste Idee war auch gegen Preußen vorzugehen und gegen Russland. Das waren so seine Eingebungen. Er hat die nichtkatholischen Staaten geschwächt und die Elite Frankreichs, die davor sogar obwohl sie katholisch war beispielsweise die deutschen Staaten im Dreißigjährigen Krieg gegen den Papst unterstützt hat, ausgetauscht bzw. eliminiert. Und ja die Preußen und die anderen Länder haben zwar gewonnen, aber haben das nicht wieder korrigiert. So nach dem Motto, ja wir haben den Franzosen jetzt in den A. getreten und damit lassen wir das alles gut sein. Bei so einer idiotischen Einstellung war es ja kein Wunder, dass die Preußen irgendwann vernichtet werden mussten. Obwohl es natürlich nicht nur ihre Entscheidung gewesen ist, aber das müssen einfach Vollidioten gewesen sein. Für die war es irgendwie wichtiger in einem Krieg ritterlich vorzugehen als zu gewinnen. Das muss an ihrer schwachsinnigen evangelischen Religion gelegen haben. Das sie das für richtig hielten.

    Und heute wird Berlin mehrheitlich von Muslimen, Juden, Schwarzen und Osteuropäern bevölkert. Die wenigen Deutschen, die hier leben, sehen alle krank aus und sind auch meistens körperlich krank, aber definitiv sind sie alle seelisch krank und / oder sie sind schon ziemlich alt. Kurz vor dem Abtritt. So sieht die Zukunft ganz Deutschlands aus.

    Die vielleicht intelligenten noch gesunden Deutschen, die vielleicht sogar akademisch erfolgreich sind, haben so eine Egoeinstellung, dass sie keine Familie gründen wollen, dass sie absolut null Nationalbewusstsein und Rassebewusstsein haben, wodurch diese Leute überwiegend kinderlos bleiben oder die Familien, die sie haben zerstört werden, weil sie einfach nicht den Charakter besitzen zum Beispiel ihre Kinder anständig zu erziehen.

    Ich bin damals auf ein Gymnasium gegangen vor ungefähr 20 Jahren. Vor über 20 Jahren und eigentlich waren dort nur Arschlöcher, die ich als meine Feinde betrachte.

    Horst Mahler und Co. sind auch nur Agenten, die wollen uns einreden, ja macht mal schön öffentlich bestimmte Meinungen kund und lasst euch einbuchten. Das ist so typisch die Märtyrermasche der Kirche. Das haben sie auch im römischen Reich gemacht, da haben sie ihren mächtigsten Gegenspielern eingeredet sie sollen ihr ganzes Vermögen an die Kirche spenden und sich dann am besten noch umbringen lassen usw. Man soll seine Feinde lieben und den gesamten Schwachsinn. Und diese Deppen standen so unter Gehirnwäsche, dass sie das gemacht haben. Ähnliche Funktionen hat der Jude Mahler und Co. übernommen.

    Es ist auch eine Masche, die Tradition bei der römisch katholischen Kirche hat, dass man Menschen auf bestiatlische Art und Weise umbringt, da wurde zum Beispiel irgendeine Frau umgebracht, der haben se ihre Augen rausgerissen und diese Menschen werden dann ironischerweise von der Kirche als Heilige erklärt. Also erst bringen sie Menschen auf bestialische Art und Weise um und dann werden sie zu Heiligen erklärt. Man muss schon irgendwie pervers und geisteskrank sein, wenn man das so betreibt.

    Die sind ja auch alle irgendwie okkult. Die Römer oder besser gesagt die Gründer Roms sind dafür bekannt gewesen, dass sie sich sehr Okkultismus interessieren. Es könnte sein, dass sie dadurch durch diese Vorgehensweise glaube Macht über die Seelen, der von ihnen GEtöeten zu erhalten. Auf jeden Fall ist es ja eine Verhöhnung dieser armen Menschen, die getötet worden sind, wenn der Mörder sie zu Heiligen erklärt und sie anbetet. Das ist schon sehr, sehr pervers. Und es könnte wie gesagt magisch eine Bedeutung haben. Dass gute Seelen keine Lust mehr haben mehr auf diesen Planeten zu kommen, beispielsweise. Weil sie dann umgebracht werden.

    • Eberhart 19. November 2015 um 18:23

      „Horst Mahler und Co. sind auch nur Agenten, die wollen uns einreden, ja macht mal schön öffentlich bestimmte Meinungen kund und lasst euch einbuchten.“

      Wäre möglich hatte bei denen bisher noch kein gutes Bauchgefühl.

      Freimaurerei kann ursprünglich bedeutet haben sich aus der Materie, dem Zeitgefängnis… FREI zu maurern ebenso ist denkbar das die Satanisten… FREImaurern in ZUmaurern… gedreht haben könnten.

      • Exkremist 19. November 2015 um 20:11

        Horst Maler ist ein toller und aufopferungsvoller Mensch. Ihn aus meiner Komfortzone heraus zu kritisieren, das Waage ich niemals. Allerdings frage ich mich schon lange wie ein Mensch mit seinem Wissen und Geist sich je der NPD anschließen konnte. Er weiß doch, dass die NPD zum Feind gehört
        Alle BRD-Parteien sind Feinde des Volkes, denn die BRD ist lediglich ein alliiertes Besatzungsregime.

        • Skeptiker 19. November 2015 um 20:26

          @Exkremist

          Hier die BRD Parteien.

          Der Kampf Teil II (06/07)
          2000 Jahre Völkermord nach jüdischem Ritus?
          Ein 1776 erdachter, 1780 in einem Plan gefasster,
          1874 vom Papst ausgesprochener
          Krieg der verbrannten Erde von 1914 bis 1945,
          welcher als Völkermord über die
          „Loge Atlantik- Brücke“ nach jüdischem Ritus
          durch selbsternannte BRD- Parteien
          mit ihren Gewalten durchgeführt wird?

          =>
          Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!
          Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
          Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
          Jahre vergangen.

          In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
          Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.
          Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
          noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
          meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
          verbraucht.

          Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in
          Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben. Er wurde gewollt
          und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
          die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
          arbeiteten. Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
          Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
          Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
          Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte. Ich habe weiter nie
          gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
          England oder gar gegen Amerika entsteht.

          Es werden Jahrhunderte vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
          wieder erneuern, dem wir das alles zu verdanken haben: dem

          internationalen Judentum und seinen Helfern.

          Hier alles:
          http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

          Gruß Skeptiker

      • Aufklärung tut not 19. November 2015 um 20:43

        Germar Rudolf

        Das „Zeichen“, Erkennungszeichen der Freimaurer, wurde dadurch gegeben, daß man „die rechte Hand ausgebreitet, die vier Finger zusammengeschlossen so unter das Kinn legte, daß der Daumen unter dem rechten Ohr nach hinten zu stehen kam“.

        Dann fällt mir noch spontan einer ein.
        Ist zwar kein Revisionist, ist aber dafür verantwortlich, daß sich der IG-Farben-Dreck so übers Netz verbreitet hat. Dr. Rath hat ’ne riesen Website aufgezogen, um über die NS-Zeit „aufzuklären“.

        Dr. Matthias Rath

        O-Ton Dr. Rath: „Damals wie heute stehen Gesundheit und Leben von Millionen Menschen auf dem Spiel. Damals waren es sechs Millionen Juden, deren Tod … besiegelt wurde.

        Sein Vortrag über das ‚Pharma-Kartell‘ ist eine völlige Verdrehung der Tatsachen und spielt vor Allem den Juden in die Hände.

        Das üblich Bla, Bla eben …

        Sylvia Stolz
        Was mir bei ihr auffällt ist dieses selbstzufriedene Grinsen auf vielen Bildern. Als ich sie das erste Mal gesehen hab, dachte ich, „was ist das denn für eine“. Meist ist ja der erste Eindruck der richtige.

        Horst Mahler
        Bei ihm geht mir sein christliches Geschwafel gegen den Strich – er sollte es bei „seinem Wissen“ doch besser wissen oder?

        Sozusagen sehe ich ZITAT
        “Horst Mahler und Co. sind auch nur Agenten, die wollen uns einreden, ja macht mal schön öffentlich bestimmte Meinungen kund und lasst euch einbuchten.”

        ganz ähnlich.

        • matt 20. November 2015 um 09:17

          @Aufklärung tut not

          Deine Art der „Aufklärung“ soll spalten. Immer dann wenn angebliche Freimaurer Handzeichen den Revisionisten angelastet werden weiß man das hier ein Lügner unterwegs ist!
          .-.
          Merkt ihr was? Hier sind wieder die typischen Infiltrierer unterwegs.Leute glaubt nicht jeden Scheiß.Es soll kein gutes Haar an der revisionistischen Bewegung gelassen werden. Quio Bono?

        • UBasser 20. November 2015 um 09:30

          Freimaurerzeichen: @Aufklärung tut not, nimm Dir mal ein altes Fotoalbum von Deinen Vorfahren. Schau Dir die Fotos an und entscheide selbst, ob sie Freimaurer waren. Diese Pose findet man in fast jedem alten Album. Diese Aufnahmen sind üblich. Und was diesen Dr. Rath angeht, gebe ich Dir recht, er verdreht – vielleicht wissentlich.

          Es sind so viele Lügen unterwegs, eine Entwirrung wird Jahrzehnte brauchen! Auch selber kann man auf Lügen hereinfallen.

          • Aufklärung tut not 20. November 2015 um 09:54

            Hallo UBasser!
            Da gebe ich Dir vollkommen recht – die Entwirrung der Lügen wird sehr lange brauchen.

            Doch wir sind ja dazu hier, daß jeder seine Aspekte der Ansicht beiträgt oder? Einen gleich, wie matt als Spalter zu deklarieren, finde ich etwas überzogen. Ich muß zugeben, das fällt mir in vielen Blogs auf. Entweder man wird gleich als Jude diffamiert oder als sonst was.

            Wie sollen wir so zu einem gemeinsamen Weg finden?

            Jeder hat ein bestimmtes Wissensspektrum – und niemand kann behaupten, er wußte vor einem halben Jahr schon das, was er heute herausgefunden hat oder? Also – wo soll diese Hetze gegen jeden, der ’ne andere Meinung vertritt Eurer Meinung nach hinführen (@matt).

            Bevor sich die Deutschen einig sind, hauen sie sich lieber gegenseitig in die Fresse …
            Traurig!

            • matt 20. November 2015 um 10:49

              @Aufklärung tut not
              „Einen gleich, wie matt als Spalter zu deklarieren, finde ich etwas überzogen. “
              Die Reaktion kam von mir wegen Germar Rudolf. Wie Ubasser schon sagte ist Rath ein ganz anderer Fall.
              Germar Rudolf in deine „sogenannte Aufklärung“ mit einzubeziehen halte ich für eine Sauerei und erweist unseren Feinden einen Bärendienst.

              • matt 20. November 2015 um 10:57

                Nachtrag:
                Und im Übrigen gilt das für mich auch für Sylvia Stolz und Horst Mahler. Mir scheint hier ist die GKT Fraktion am Werk..

                Zitat @Aufklärung tut not
                „Sylvia Stolz
                Was mir bei ihr auffällt ist dieses selbstzufriedene Grinsen auf vielen Bildern. Als ich sie das erste Mal gesehen hab, dachte ich, “was ist das denn für eine”. Meist ist ja der erste Eindruck der richtige.“

                Bei solch unsachlichen Sprüchen sehe ich unbekannterweise dein „selbszufriedenes Grinsen“ vor mir.

                Zitat @Aufklärung tut not
                „Horst Mahler
                Bei ihm geht mir sein christliches Geschwafel gegen den Strich – er sollte es bei “seinem Wissen” doch besser wissen oder?“

                Dito und typisch.. Mehr sag ich da nicht zu.
                Ausser:

                • Aufklärung tut not 20. November 2015 um 12:02

                  Du bist echt krank im Hirn!
                  Was das Bild angeht: Du bist dann also die Hofschranze mit dem Zionistenkäppi – nicht?
                  Danke auf jeden Fall – deutlicher gings nicht mehr …

                  • matt 20. November 2015 um 18:07

                    @Aufklärung tut not
                    Seit wann muß man sich hier bei Ubasser beleidigen lassen?Deine Fäkalsprache und demzufolge Stallgeruch verrät dich Freundchen.Wenn du Rundumschläge gegen Revisionisten machst und obendrein unqualifizierte Kommentare absonderst und auf meine Reaktion mit Beleidigungen reagierst rieche zumindest ich eine Ratte!

            • UBasser 20. November 2015 um 13:49

              @Aufklärung tut not, sich gegenseitig in die Fresse hauen, ist typisch deutsch und trägt zur Klärung bei. 😉

              Natürlich wird es immer wieder so sein, daß man auch Judenlügen aufsitzt, oder daß es einem passiert, in irgendeiner Form jüdisch schwafelt oder manchmal gar denkt! Nach fast 170 Jahren Judenmacht und irgendwo immer zwischen ihrer Rabulistik, passiert das eben auch. Davor ist niemand gefeit und es soll nicht zum Streit dienen – das taugt nicht dafür. Das Einzige was zählt, ist das gute und reine Herz für sich, seine Lieben und seinem Volke gegenüber, der Stolz, was unsere Ahnen und wir schafften und schaffen, die Ehre beruhend auf Menschlichkeit und Fairneß, die Achtung vor dem Leben und die Fähigkeit solidarisch und hilfsbereit zu sein. Kurz: Edel sei der Mensch, hilfreich und gut! (Goethe)

              Was die Revisionisten angeht, stehen dahinter kluge und mutige Menschen, die mit der offiziellen Darstellung einer Sache nicht einverstanden sind. Sie revidieren – und dafür verlieren sie alles! Wer diese Leute schlecht oder als „Diener“ des Systems betrachtet, hat sich nie wirklich mit der Revision der Geschichte beschäftigt. Mag diese GKT seine magische Anziehung einer „Beweisführung“ haben, so ist es trotzdem nicht der rechte Weg – weil es einfach zu viele Beweise für diese oder jene Darstellung der Revisionisten gibt, wohingegen die offizielle Darstellung nur Indizien hat. Das ist auch ein Grund, warum ich die GKT hier nicht zum Thema mache – auch wenn sie alles bestätigt oder bestätigen würde.
              Ein Beispiel: Ein Vorwurf beim Nürnberger Prozeß wurde mit 320.000 Gegenaussagen und nur 6 Aussagen, für die 6 Aussagen entschieden … wofür brauche ich dann noch eine GKT? Sagt das nicht alles aus, wie „Recht gesprochen“ wurde!?

              Also, auch wenn es Differenzen gibt, bedeutet das noch lange nicht, das wir uns spalten oder teilen. Bei ehrlichen Umgang werden Dinge offen ausgesprochen, aber das heißt nicht, das derjenige der sie sagt, auch recht hat. Diskussionen sind dafür da, daß man sie macht. Nur sollte es nach dem Grundsatz der gegenseitigen Achtung gehen! Mehr ist dazu nicht zu sagen!

    • Eberhart 19. November 2015 um 19:46

      „Und die Juden standen von Beginn an unter dem Schutz der römischen Kaiser. Also das war ja jahrhundertelang die Habsburger aus Österreich“

      Auch abzuleiten an den „satanischen Instrumenten“ die in der Wiener Hofburg zu betrachten sind.

      Das Zeug hat scheinbar viele Kriege überlebt, es ist wohl so das offenbar von vorne herein schon fest steht was in Kriegen überleben soll, und was nicht.

      Der Reichsapfel kann neben anderem zeigen: ein Schwert das in die Erde gerammt ist, das Kreuz der Versklavung das wir alle zu tragen haben, das ägyptische Ank das uns versklavt mittels Bank…

      Theorie:
      Ri tu al für Baal.

      • Eberhart 19. November 2015 um 19:59

        Die sogenannte heilige Lanze:

        Besserer Aufbewahrungsort für die satanische Lanze wäre der Schrottcontainer.

      • UBasser 20. November 2015 um 14:02

        @Eberhart, Vorsicht! Die Insignien sind heilig! Nicht Rom gegenüber! Diese sind bestimmt nur für ein Reich – das Reich der Deutschen! Sie sind erst nach dem ersten Weltkrieg nach Österreich gekommen. Vorher lagen sie entweder in Regensburg oder Nürnberg. Ich bin jetzt zu faul zum nachschauen.
        Das Deutsche Reich – welches diese Insignien „repräsentieren“, bedeutet Freiheit und Schutz! Das Deutsche Reich war ein Schutzreich, während andere Reiche Imperien waren!
        Darin liegt ein riesengroßer Unterschied! Der Reichsgedanke wird deswegen seit über 1000 Jahre bis heute bekämpft!

        Vielleicht wäre es Dir eine Hilfe, wenn Du Dich mit dem Deutschen heiligen Reich beschäftigst – dessen Politik und Handeln! Eigentlich läßt eine Frage den tiefen Sinn des Deutschen Reiches beantworten: Wieviele Kriege führte das Heilige Deutsche Reich? Suche und die Antwort wird alles aufklären, auch Deine Annahme!

        • Eberhart 20. November 2015 um 17:35

          an dem Zeug klebt das Blut von vielen, was soll daran heilig sein? Ein wahrer König braucht so ein Prunkzeug nicht. Man braucht sich das Zeug doch nur anschauen nicht der die Krone auf dem Haupt trägt hat die Macht, sondern der Satikan mit seinem doofen Kreuzle.

          Das prunkvolle Zeug soll doch nur ablenken von denen die wirklich die Macht haben.
          Also Odin hat den Schrott nicht getragen, das sind die Insignien vom satanischen Reich und nicht vom Lichtreich.

          „Der Becher eines Zimmermanns.“

          • UBasser 20. November 2015 um 18:51

            @Eberhart, woher weißt Du das mit Odin?

            @Eberhart – es geht um etwas, was seit 1000 Jahren bekämpft wird! Mache Dir selbst Gedanken, warum das so ist!
            Nur mal so – was an den Insignien ist prunkvoll – ist nicht jede Pastmütze prunkvoller, nur um auf Deine Pastphobie zurück zu kommen. Welchen Einfluß hat heute noch der Vatikan in den Nordstaaten Europas …. nicht wenig, aber trotzdem mal was zum überlegen!

            Aus heutiger Sicht hängt an jeder Historie Blut. Egal wie man es dreht. Nur! Was ist schlimmer? Einen Freiheitsgedanken verfolgen, oder sich an dem Blut der Ahnen zu reiben – wofür sie eigentlich ihr Blut gegeben haben?

    • Skeptiker 19. November 2015 um 20:19

      Horst Mahler und Co. sind auch nur Agenten, die wollen uns einreden, ja macht mal schön öffentlich bestimmte Meinungen kund und lasst euch einbuchten. Das ist so typisch die Märtyrermasche der Kirche.

      Völlig logisch, deswegen haben wir ja auch jetzt die Holocaust Religion, wegen diesen Agenten.

      Ab der 28 Minute.

      Aber @Ã, solche Meinungen gefallen mir, kommen Sie doch mal zu mir nach hause und ficken Sie meine Schwester.

      Ab der 2 Minute.

      Hier meine Schwester.

      Gruß Skeptiker

      • Eberhart 19. November 2015 um 20:35

        Wäre Mahler für das System wirklich gefährlich, hätte ihn doch schon ein ähnliches Schicksal ereilt wie Möllemann, Heisig, Haider… oder nicht? Auch unter Märtyrer kann es Schein oder Echt geben.

        MärTYRer. Tyr war ein echter Märtyrer.

        • Aufklärung tut not 19. November 2015 um 20:55

          ZITAT
          „Wäre Mahler für das System wirklich gefährlich, hätte ihn doch schon ein ähnliches Schicksal ereilt wie Möllemann, Heisig, Haider… oder nicht?“

          Auf jeden Fall wird so oder so an ihm ein Exempel statuiert. Sicherlich haben Stolz, Haverbeck, Mahler, .. viele zum Nachdenken und auch zum Aufwachen bewegt, nur leider ist es oft so, daß zu viel „Offenkundigkeit“ viel zu oft in eine Falle führt …

        • Skeptiker 19. November 2015 um 21:36

          @Eberhart

          Irgendwie habe ich das Gefühl, das er sein plötzlichen Tod vermieden hat, weil er ja schon vorher solche Videos produziert hat.

          Aber über 12 Jahre Knast zu bekommen, gefällt wohl auch nicht jeden.

          Weil einige Spinner meinten ja, der lebt auf Mallorca und feiert auf den Ballermann 6

          =>
          So sehe ich diese Spinner.

          =>Aber!

          Gruß Skeptiker

  3. viktoria67 19. November 2015 um 15:05

    Hat dies auf vacuumwest rebloggt und kommentierte:
    So sieht gerechter Zorn aus …

  4. Ã 19. November 2015 um 14:58

    Das ist übrigens auch der Grund, warum es den Bayern relativ gut geht. Weil das sind Katholiken. Die haben im Dreißigjährigen Krieg für unseren Feind gekämpft, für den Weltfeind, also für den Vatikan. DAs ist auch der Grund warum Österreich im 2. Weltkrieg nicht bombardiert wurde von den Allierten. Die Österreicher haben jahrhundertelang die deutschen Kaiser gestellt, also die Vasallen von Rom / den Vatikan.

    Und das ist der Grund warum Berlin beispielsweise schon total zerstört ist. DAs war ja die Hauptstadt Preußens. Die haben eine eigene Religion gemacht, den Evangelismus, der unabhängig vom Vatikan war. Das fanden die gar nicht lustig. Diesen Kontrollverlust. Das ist einer der Gründe warum die Weltkriege inszeniert hat, die Preußen und der preußische Geist stellten einen Kontrollverlust dar. Friedrich der Große wusste im Übrigen noch wer der Feind ist. Das war laut seinen Büchern, das Haus Habsburg, also der österreichische Kaiser, das waren die Muslime und das war der Vatikan. Das hat er noch gewusst, aber aus irgendeinem Grund haben es seine Nachkommen alle vergessen. Jedenfalls gibts keine Preußen mehr. Und die könnten uns auch nicht retten, selbst wenn es sie noch geben würde. Sie haben versagt und haben mich in die Misere geführt, in der ich heute leben muss. Und mich interessieren Versager nicht.

    Wir bräuchten also was Besseres als die Preußen.

    Es wird immer von Goethe gesprochen oder von Schiller. Das waren Idioten – beide. Das waren römisch indoktrinierte Freimaureridioten. Das waren eigentlich Feinde von Deutschland, die Deutschland gehasst haben und gleichzeitig die antike römische Geschichte verklärt haben. Total hirnrissig, weil wer sich damit beschäftigt, findet eigentlich schnell heraus, dass das Verbrecher gewesen sind und die geistesgestört waren. So etwas sollte man nicht als Vorbild nehmen.

    Eigentlich waren alle Freimaurer, sogar Friedrich der Große war ein Freimaurer. Und die Freimaurerei wird ja ebenfalls vom Vatikan und seinen Agenten kontrolliert. DAs war schon der Anfang vom Ende.

    So Namen wie de Maiziere oder von der Leyen, das waren Namen die bereits unter der napoleonischen Fremdherrschaft gefallen sind – auf der Seite der Verräter. Und die Nachkommen sind heute offensichtlich immer noch Verräter. Die sind sich treu geblieben.

    In den Weltkriegen sind unsere Krieger getötet bzw. ermordet worden. In Kriegen sterben ja die Besten eines Volkes. An die Front werden nicht die Vollidioten und Behinderten geschickt, sondern die Intelligenten und die Gesunden. Hitler hat damals auch gesagt, dass Deutschland nach den beiden WEltkriegen vollkommen wehrunfähig sein wird. Das war ja auch eines seiner Ziele. Wir haben keine Krieger mehr, wir haben keine charakterstarken Leute mehr. Wir haben nur noch Sklaven und Vieh. Goyim heißt eigentlich Sklave. Dieses Wort kommt eigentlich aus dem Griechischen, aus altgriechisch. Dieses Wort hat Sokrates verwendet. Das finde ich alles relativ interessant, hat sicherlich auch irgendeine Bedeutung, aber für das was heute getan werden muss hat es eigentlich gar keine Bedeutung.

    Normalerweise müssten Leute aufstehen und Widerstand leisten und diese Leute müssten ausnahmsweise mal auf Menschen hören, die ihnen geistig überlegen sind und auf ihrer Seite stehen. Das wäre schon mal nicht schlecht. Das Problem ist nur – wie gesagt – es möchte keiner gegen irgendwas aufstehen. Und keiner – egal wie bescheuert und doof er ist – möchte auch nicht auf die Befehle anderer hören, egal wie intelligent sie sind und was für gute Menschen sie sind.

    So haben die uns erzogen, so haben sie uns gezüchtet. Und ich bin eben die Anomalie der Matrix, nur ohne Superkräfte, das heißt ich hab zwar den Durchblick, aber ich bin vollkommen machtlos.

    Auch dieser Zusammenhang ist interessant, weil ich bin wirklich der einsamste Mensch auf der ganze Welt und damit auch der machtloseste Mensch auf der ganzen Welt, aber erstaunlicherweise hat der mächtigste Mann der Welt zumindest geistig keine Macht über mich. Dafür kann ich mir allerdings auch nichts kaufen.

    • Eberhart 19. November 2015 um 18:37

      „Das ist übrigens auch der Grund, warum es den Bayern relativ gut geht. Weil das sind Katholiken. Die haben im Dreißigjährigen Krieg für unseren Feind gekämpft, für den Weltfeind, also für den Vatikan. DAs ist auch der Grund warum Österreich im 2. Weltkrieg nicht bombardiert wurde von den Allierten. Die Österreicher haben jahrhundertelang die deutschen Kaiser gestellt, also die Vasallen von Rom / den Vatikan.“

      Interessant. Was war der Grund bzw. die Gründe warum die Schweiz in beiden Weltkriegen realtiv gut weg kam?? Auch etwas nördlich gelegenere Länder wie Schweden, Norwegen, Finnland… sind scheinbar ebenfalls gut weggekommen, wieso ?.

      „Friedrich der Große wusste im Übrigen noch wer der Feind ist. Das war laut seinen Büchern, das Haus Habsburg, also der österreichische Kaiser, das waren die Muslime und das war der Vatikan. Das hat er noch gewusst, aber aus irgendeinem Grund haben es seine Nachkommen alle vergessen.“

      Der Franz Ferdinand aus Österreich war doch anders ? Warum sonst kam es zu dem Ereignis in Sarajevo?

      • matt 20. November 2015 um 19:06

        @Ä.. und @Eberhart
        Ich bin wahrlich keine Freund der Institution Vatikan noch der Vatikanstadt und erst recht nicht der „City of London“ die auch den Vatikan kontrolliert.

        Dieses unchristliche Establishment also das internationale Judentum ihre Rabbiner jüdische Hochgrad-Freimaurer, Neocons und ihre Speerspitzen Minderheiten Sayanim sind aber eben nicht die christliche Kirche.

        Die Katholiken und Protestanten sind trotzdem die größte Glaubensgemeinschaft der Welt mit über 2 Milliarden Menschen. Sie zu verleumden, medial schlecht zu machen und sturmreif zu schießen wie auch die zweitgrößte Glaubensgemeinschaft die Muslime mit über 1,6 Milliarden Menschen sie gegeneinander aufzuhetzen ist das was die Feinde der Menschheit wollen.

        Die drittgrößte Religionsgemeinschaft sind die Atheisten, jawohl Religionsgemeinschaft denn Atheismus ist lediglich ein Ersatz für Religion( abgeleitet von „religare“ Bindung an Gott) und die gefährlichste dazu denn sie kommen allesamt aus dem jüdisch-gottlosen Marxismus, Bolschewismus, Kommunismus und haben die größten Massenmorde(3-stellige Millionhöhe) in den letzten 100 Jahren auf dem Gewissen auch wenn sie das permanent ihren Opfern in die Schuhe schieben.

        Sie werden vom internationalen Judentum kontrolliert denn diese Ideologien basieren auf Verneinung der Seele, Transzendenz und Gott und demzufolge sind Menschen für sie wie Moses Mordecai Marx Levy alias Karl Marx es formulierte nur Völkerabfälle und dienen bestenfalls als Dünger auf ehemals völkischen Boden den sie enteignen und alles unrechtmäßig an sich reißen.

        • Skeptiker 20. November 2015 um 20:52

          @matt

          Aber eine Hexenverfolgung würde in dieser Zeit dringend notwendig.

          Früher waren die armen Hexen unschuldig, aber heute würde es die richtigen treffen.

          Nur ein paar Beispiele, mehr als 5 Quellen landen ja in der Moderation.

          Hier die Nummer 1.

          =>

          =>

          =>

          Gruß Skeptiker

  5. Freiheitsbewegung 19. November 2015 um 14:54

    Neueste Umfrage.
    Was meint die Bevölkerung Europas zur #Ausländerinvasion?
    1% Wir schaffen das.
    48% Ausländerstopp und -rückführung!
    51% Allahu Akbar!!!!

    Vorsicht vor der Demokratie oder besser Dämonkratie!

    Der DemokraTrick:
    https://genozidistbunt.wordpress.com/2014/12/16/demokratrick/
    Gib Dämonkraten keine Chance!

    Antiweiße Dämonkratin, Landesverräterin (?) und Volksmörderin (?) Katrin Göring-Eckardt freut sich über den Weißen Genozid in Deutschland?

    In ihrem Deutschenhass werden Mitteldeutsche gar noch als Migranten verunglimpft und zur Spalterei als „Ossis“ betitelt.

    Der Genozid-Wahnsinn und Vernichtungswille dieser Feindin des deutschen Volkes endet damit aber noch lange nicht.
    Zitat Katrin Göring-Eckardt:
    „Willkommenskultur ist der beste Schutz vor Terroristen“

    Fremdvölkische, feindliche Terroristen sollen also willkommen geheissen werden?
    Und wenn ein immigrantischer Terrorist eine Terrortat begeht, dann sind die Einheimischen Schuld, weil sie nicht nett genug zu den Ausländern waren?

    Strikte Abschottung und alle dämonkratischen Terrorhelfer in Arbeitslager zu stecken ist logischerweise der beste Schutz vor Terroristen. Warum hat die antiweiße Katrin Göring-Eckardt das wohl nicht gesagt…

    Die Dämonkraten bringen uns den Volkstod, den Terror und die Armut.
    In Deutschland ist kein Platz für antiweiße Volksmörder.
    Für eine wehrhafte Volksgemeinschaft gegen die Feinde des deutschen Volkes.

  6. Ã 19. November 2015 um 14:40

    Der Islam wurde von einem römischen Papst erfunden. Genau wie das Christentum und das Judentum oder vom Römischen Imperator wie immer man das bezeichnen möchte. Der Islam und das Christentum und das Judentum werden von denselben Leuten kontrolliert.

    Wenn man die Situation auf diesem Planeten wieder gerade biegen wollte, müsste man erst mal diese Religionen abschaffen. Das war ein Schritt. Und man müsste den Vatikan abschaffen. Und der illegale Staat Israel müsste sich wieder auflösen. Außerdem müssten sämtliche Machtverhältnisse weltweit vollkommen neu gestaltet werden. Die momentan obenauf sind müssten normalerweise ganz weit unten landen und viele der Leute, die zur Zeit ganz unten sind, müssten ganz nach oben kommen.

    Das ist nur leider nicht möglich, weil keiner daran Interesse hat. Und das wird sich auch nicht ändern. Die Einzigen, die sich für diese ganze SCheiße interessieren, sind Agenten des Vatikans, in welcher Religion, die sich auch oberflächlich befinden. Und die haben kein wirkliches Interesse daran die Zustände zu ändern. Die aktuellen Zustände verdanken sie ja ihre Positionen.

    Und die Masse der Menschen versteht das gar nicht, was hier vor sich geht. Selbst wenn sie es verstehen würden, würden sie nichts ändern wollen, weil sie rein menschlich Abfall sind. Das haben sie mit den Weltherrschern gemeinsam.

    • matt 20. November 2015 um 22:43

      @’Ä‘
      „Der Islam wurde von einem römischen Papst erfunden. Genau wie das Christentum und das Judentum “

      Hör auf hier deinen Müll abzusondern ohne Quellenangaben!

      „Wenn man die Situation auf diesem Planeten wieder gerade biegen wollte, müsste man erst mal diese Religionen abschaffen. “

      Du VOLLPFOSTEN“

      Religion abgeleitet von „religare“ Bindung an Gott gibt es seit Jahrtausenden. Du „erleuchteter“ kommunistischer „Versteher“ „geschickt“ von den Juden Marx oder Lenin die die Abschaffung der Religion als die Lösung dieses Planeten ansahen bitte ich um Lösungsansätze wie es denn besser gehen soll?

      Die gottlosen Juden haben in Russland und Deutschland, China, etc. den jüdisch-kommunistischen Ländern vorher Millionen von Menschen einfach umgebracht, um dann im betreffenden Land alles unrechtmäßig an sich zu reißen.

  7. Aufklärung tut not 19. November 2015 um 13:59

    Wir sollten alle mal dringend aufhören, die ganze Zeit vom Islam-Terror zu labern, sondern mehr über die Verantwortlichen, die diesen angeblichen Terror nur inszenieren, um Bürgerkrieg zu entfachen … Ich mag die Musels genau so wenig wie ihr hier im Land haben – aber mit Schlagzeilen preschen kommen wir keinen Schritt weiter …

    Hier:
    Mal etwas zum Nachdenken:

    Marine Le Pen macht das schon ganz richtig – sie spricht die Nationen an. Unser zum größten Teil degeneriertes Volk muß erstmal wieder lernen, was das überhaupt ist. Hier müssen wir angreifen und aufklären.

    Und satt hab ich’s übrigens auch – und wie!

    Diese ganze Schmierenkomödie tagtäglich bringt mich nur noch zum Kotzen… Es ist kaum noch zu ertragen. Aber vom Rumjammern wirds bestimmt nicht besser! Das Judenpack muß entlarvt werden – immer wieder – jeden Tag. Die Wahrheit muß man den Leuten um die Ohren hauen – so oft wies geht und ob sie wollen oder nicht. Die Wahrheit wird schlußendlich sowieso siegen.

    • Aufklärung tut not 19. November 2015 um 14:19

      ZDF-logo!: Selber Schuld am Terror, Frankreich!
      Warum ist Frankreich so oft das Ziel von islamischen Terroristen? Der beitragsfinanzierte ZDF-Nachrichten-Kinderkanal „logo!“, erklärt es unseren Kleinen: Ganz einfach! Frankreich ist selbst schuld!

      Der öffentlich-rechtliche Sender ZDF sendet dreimal täglich das jährlich fünf Millionen Euro teure Format „logo! – Die Welt und ich“ eine Nachrichtensendung für Kinder. Auf der Homepage von logo! sind die Themenschwerpunkte für die kleinen Staatsbürger auch sofort ersichtlich: über Kinderarmut und der Flucht nach Europa informiert der staatliche Sender unsere Kleinen.

      Aktuell erklärt logo! unter dem Titel „Warum trifft es Frankreich so oft?“, wie es zu den Terrorattacken in der französischen Hauptstadt kam und vor allem warum es die Franzosen so oft erwischt.

      Arbeitslose Muslime macht die ehemalige Kolonisierung so wütend

      Das liege daran, so die gut einminütige Erklärung im kindgerecht aufbereiteten Video, dass Frankreich früher in Nordafrika Kolonien hatte und dort die muslimische Bevölkerung ausbeutete. „Die Franzosen nahmen sich in den Kolonien, was sie brauchen konnten und die Bevölkerung wurde immer ärmer.“ Nach dem Kampf der Kolonien für ihre Unabhängigkeit, bei denen viele Menschen starben, verlor Frankreich seine Kolonien.

      Heute habe Frankreich keine Kolonien mehr und viele Menschen seien aus den ehemaligen Kolonien nach Frankreich gezogen, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. „Die meisten von ihnen leben dort heute in Armenvierteln, an den Rändern der Großstädte. Sie sind oft arbeitslos und wissen nicht, was sie tun sollen. Und das macht sie wütend. Als einzige Hoffnung bleibt ihnen oft nur ihre Religion, meist der Islam“. Dazu komme dann noch die Erinnerung an das, was die Franzosen früher in ihren Heimatländern Schreckliches gemacht haben, so die logo!-Erklärung.

      Selbst schuld!

      Weiter wird dem jungen Zuschauer erklärt, dass bei manchen die Wut so weit gehe, dass sie im Namen ihrer Religion gewalttätig werden. In keinem anderen Land würden sich so viele Menschen der Terrorgruppe Islamischer Staat anschließen, wie in Frankreich. Diese Gruppe bekämpft alle, die anders denken als sie. Oft mit brutaler Gewalt und eben auch in Frankreich.

      Fazit: Selbst schuld! (BS)
      http://www.metropolico.org/2015/11/19/zdf-logo-selber-schuld-am-terror-frankreich/

      ******************
      DA FEHLEN EINEM DIE WORTE!
      DIE SIND SOWAS VON EKEL ERREGEND!
      ******************

      Leute, das ist nur noch Verarsche vom Feinsten. Wie wenn man einen gutmütigen Bären, der nur seine Ruhe will immer wieder pikt bis er REAKTION zeigt.

    • UBasser 19. November 2015 um 15:50

      Ein paar Worte zum Video: Nein, ich glaube nicht, daß irgend etwas gestellt gewesen wäre! Die Terroristen waren echt, die Anschläge waren echt, die Toten waren echt. Und trotzdem kann es eine Falsche-Flagge-Aktion gewesen sein. Es werden die Attentäter solange manipuliert bis sie sich zu solchen Anschlägen durchringen. Der Islam hat das Potential dazu, Menschen zu radikalisieren. Wenn genügend Fanatiker heran gezogen wurden, werden solche Attentate verübt.

      Was steht dagegen, daß die Manipulatoren zu den westlichen Geheimdiensten gehören könnten? Das selbst der Islam von Scheinheiligen des Westens unterwandert ist? Ich glaube eher an diese These, schon deswegen, weil es Dank der USA und Israel ermöglicht wird, Terrororganisationen wie ISIS, Al Nusra und Al Quaida zu gründen und am Leben zu halten! Die Radikalisierung des Islams ist wahrscheinlich auch ein Spiel der westlichen Geheimdienste, um genügen Möglichkeiten der Teile- und Herrsche – Politik durchzusetzen.

      Ich glaube nicht, daß es in Paris eher zu einem Schauspiel als zu einen echten Terrorakt kam. Merkwürdigkeiten sind unbestritten vorhanden. In einem Chaos das richtige zu berichten, oder die 100 Prozentige Faktenlagen zu übersehen.

      Wer den Nutzen daraus zieht? Na, das ist doch klar! Derjenige zieht den Nutzen daraus, der Pläne hat. Und die haben die Moslems offensichtlich nicht. De facto kann es nur etwas sein, womit die Macht im „eigenen“ Land gestärkt wird. Brauchte vielleicht Hollande einen Aufwind im französischen Volke für seine Politik?

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: