Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." – George Orwell

Die Patriotenverfolgung läuft jetzt auf Hochtouren


Leisten Sie sich die knapp 40 Minuten. Eine sehr objektive Betrachtung der Flüchtlingsinvasion!

gefunden bei: Volksbetrugs.net

Ursprünglich veröffentlicht bei:  Terraherz:

Autor: Reconquista Germania

..

Ubasser

16 Antworten zu “Die Patriotenverfolgung läuft jetzt auf Hochtouren

  1. Amalek/P.H. 22. November 2015 um 11:47

    das problem an diesen ganzen patriotenbewegungen ist doch,das sie vom system unterwandert,gesteuert oder gr aufgebaut wurden.was für eine art von patriotismus wird dort vorgegauckelt-verfassungs und hurra-patriotismus ala VSA!
    alles ablenkungsmanöver.dieses ganze pegida-afd zeugs ist doch gewollt,um einen buhmann zu erschaffen.sie sind aber letztenendes nichts weiter as nützliche idioten der juden!
    jede art des patriotismus,nationalismus,ist völlig wertlos,wenn es sich nicht auf die wichtigste aller fragen bezieht-die frage der rasse und ihre bedeutung!
    der wert der rasse,ist der elementarste wert,ohne den jede form von patriotismus,nationalismus zu einer nutzlosen phrasendrescherei verkommt.siehe auch den front national in frankreich!
    dort kann jeder jude,neger oder araber,wahrscheinlich sogar jeder ausserirdische(was wohl auf jeden fall besser wäre als ein jude) sich als patriot aufspielen-die israel-connection läßt fein grüßen!
    diese art von patriotismus ist also kein erstrebenswertes ziel,und nichts das unterstützenswert wäre!sie werden auch nicht wirklich verfolgt.wer hier ttsächlich verfolgt wird,ist der völkische,also rassisch orientierte nationalist,besser gesagt noch aufrechte nationalsozialisten! alles andere ist nur blendwerk für dumme und die es noch werden wollen!

    • Freidavon 22. November 2015 um 13:50

      Damit das Geschrei nach der Rasse keine Phrasedrescherei ist, dann kläre uns doch mal bitte über die Bedeutung der Rasse auf.
      Was genau ist es denn, warum wir unbedingt den Kampf dafür aufnehmen sollen. Ich glaube kaum, dass hier jemand die Rassenfrage erklären kann, geschweige denn jemand diese Frage so wichtig nimmt.

      • Amalek/P.H. 22. November 2015 um 15:59

        @freidavon: du scheinst dich immer mehr zu entlarven,wenn gewisse punkte angesprochen werden,welche dem jüdischen interesse zuwiderlaufen.sei es nun rolands GKT,oder die bedeutung der rasse!bisher hab ich mich was verdächtigungen betrifft zurückgehalten und das ist auch ein punkt welchen ich an roland scharf kritisiere,jeden und alles als juden zu bezeichnen,nur weil die meinung in einigen punkten von der eigenen abweicht.
        wenn ich aber deine aufhänger so betrachte(GKT,RASSE,dein gekreische über scheiß NAZIS),dann frage ich mich langsam was mit dir nicht stimmen mag!wenn ich dir nun die bedeutung der rasse erklären soll wie einen technischen ablauf,weil du nicht in der lage bist,deine eigene stimme des blutes zu hören,dann bist du offensichtlich von zweifelhafter herkunft,oder deine synapsen sind arg verklebt.zum thema rasse und ihre bedeutung gibt es mannigfache literatur,welche selbst in der brd noch leicht zu beschaffen ist.den erklärbären werde ich dir sicher nicht machen,denn deine äußerst subtile art des hinterfragens,beinhaltet einen unterton,wie er gerne von zersetzern und feindagenten aller coleur angewendet wird.der nächste schritt ist dann meistens das bekritteln der rechtschreibung!
        für dich noch mal auf den punkt gebracht!wenn du es nicht fühlst,was rasse überhaupt ist,dann sagt das viel über dich aus.wenn du nicht fühlst was rasse bedeutet,in zusammenhang mit den oben erwähnten punkten,dann sagt das noch mehr über dich aus!
        und wenn du nicht weißt was rasse ist,in zusammenhang mit obengenannten punkten und in verbindung mit deiner recht hinterfotzigen art der defätistischen fragestellung,dann sagt das in summe bezogen eine ganze menge über dich aus!
        ich glaube du bist wirklich FREIDAVON-frei von ehre,stolz,rassenbewußtsein,hirn etc.

        • Freidavon 22. November 2015 um 17:17

          Das ist alles dumme Schwafelei und Ablenkung. Und warum? Weil du von Dingen faselst die du nicht erklären kannst. Hauptsache es klingt toll nationalsozialistisch.
          Auf Leute wie euch muss man aufpassen, die ihr jeden der anderer Meinung ist als Juden bezeichnet, nur weil ihr euch nicht argumentativ wehren könnt in eurem engen Idealisierungskostüm. Ihr seid die wahren Spalter der Deutschen, weil ihr zu vermitteln versucht ihr habt das einzige Recht und die einzige Lösung parat, indem ihr erneut ein autoritäres System anstrebt, in dem ihr jeden hängen könnt der nicht eurer Meinung ist. Wo alle anderen Menschen, außer euch Hitleranbeter, nicht einen erhaltenswerten Status haben.
          Tatsächlich seid ihr die vom Juden gegängelten Volksfeinde, um ein Zusammenwirken der Deutschen zu verhindern, indem ihr das Deutschsein auf eure ausgrenzende Ideologie beschränken wollt.
          Wir lernfähigen deutschen Patrioten haben von euch nichts zu erwarten, weil ihr nicht in der Lage seid euch mit normalen deutschen Menschen zu verbünden. Ihr lasst euch vom Juden auf Hitler und den NS reduzieren und versucht andere ebenfalls darauf zu reduzieren, auf das nie eine gemeinschaftliche deutsche Bewegung zustande kommt. Ihr sei Judenlakaien und nichts anderes.

          • Amalek/P.H. 22. November 2015 um 23:47

            lernfähige deutsche patrioten?genau,und der eingebürgerte neger ist dann euer patriotischer volksgenosse,nicht wahr.die rasse ist ja wurst,denn es ist ja völlig gleich ob ein ethnischer deutscher im trachtenanzug steckt,oder ein eigebürgerter kenianer!patriot ist eben patriot,und nationalsozialist ist eben nationalsozialist.und vögel wie du sind der beste lebendbeweis,weshalb ich patrioten nicht leiden kann.du nennst NS-anhänger judenlakaien?mein dummer freund,wer erfüllt denn die judenagenda der israel-connection?wer phantasiert denn über den wichtigsten punkt ,der abkehr von der rassischen abstammung zugunsten des geburtsstaatenprinzips?ihr komischen hurra-patr(idi)oten,oder wir nationalsozialisten.alleine diese tatsache zeigt jedem selber denkendem deutschen wer die laus im pelz ist!
            und ich bete den führer keineswegs an,ich bringe ihm lediglich den respekt und die achtung entgegen,welche er sich durch seine taten für das deutsche volk redlich verdient hat.das anbeten von irgendwelchen dingen,überlasse ich solchen patr(idi)oten wie dir! und ja natürlich grenze ich aus-ich grenze aus meinem lebensbereich alle nichtweißen elemente aus,da ich unter meinesgleichen leben will.da hilft auch keine tote patriotische folklore,welche den eingebürgerten neger in einen trachtenanzug steckt,und lauthals verkündet kunta-kinte ist nun einer von uns.das wird er nämlich niemals sein.genausogut könnte ich katzen als kühe verkaufen,wenn sie denn nun im kuhstall geboren wurden und unter kühen aufgewachsen sind.
            nun ja,die katzen sind deiner meinung nach kühe,sie müssen nur laut genug versuchen zu muhen.und ein miau kann man ja dann mit viel phantasie in ein muh umdeuten.genausogut kann man mit viel phantasie auch einen neger im trachtenanzug als deutschen bezeichnen.und einen neger im trachtenanzug,mit brd-wimpel schwarzrotsenf als deutschen patr(idi)oten.
            nein ihr undeutschen patr(idi)oten habt von uns deutschen nationalsozialisten wirklich nichts zu erwarten!denn wer jeden dahergelaufenen dschungelaffen kostümiert und danach als deutschen zur schau stellt,und somit das deutsche volk entehrt und seine würde mit füssen tritt,hat höchstens eines zu erwarten-eine anklage wegen hochverrat und einen freifahrtschein unter die fallbeilmaschine!mehr hab ich zu dir verräterischen judenhure nicht zu sagen!

            • Freidavon 23. November 2015 um 06:06

              War das jetzt deine Abwicklung zum Thema Rasse? Neger kann man nicht in Trachtenanzüge stecken?
              Wenn es solche Leitfäden sind die eure Ideologie bilden, dann rede doch einfach nicht mehr über Dinge wie Rasse und erspare uns diese platten Bekenntnisse zu etwas das du nicht begriffen hast.
              Deine ganze Ausdrucksweise zu den Schwarzen zeigt eigentlich nur eines und zwar die Geringschätzung anderer Menschen. Nur ein Nazi ist gut und alles andere ist Dreck.

              • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer 26. November 2015 um 11:33

                Hatst du Angst vor Kultur? Wer hat unsere Kultur geschaffen, die “Welt” oder WIR? Was erzeugt einen genialen Gedanken, viele durschnittliche Gehirne oder ein geniales Hirn eines Emporkömlings? Was hat dieses Hrin wachsen lassen, Luft und Liebe oder DNA? Wodurch ist unsere mitteleuropäische DNA-Kombination entstanden, durch Luft und liebe oder durch Auslese im harten Darseinskampf mit der Natur? Was hat die Menschen in einen Gebiet in den 6 Monate Kälte und Hunger herrschen dazu befähigt andere Menschen kulturell und technologisch TURMHOCH zu überragen bei den das ganze Jahr geerntet werden kann? Meinst du etwar nicht das wir das einer notgedrungenen Intelligenzzüchtung zu verdanken haben? Meinst du nicht das in unseren Breitengraden die brutale Natur nur den stärksten und intelligentesten Menschenschlag überleben ließ? Meinst du das eine wahllose Vermischung mit Menschen dessen Erbgut nicht so wie unseres geschliffen wurde im Sinne der Natur ist? Macht man damit nicht das Millionen Jahre dauernde Werk der Natur zu Nichte? Spielt man da nicht Gott? Willl man sich da nicht etwar auf jüdischer Seite eine neue Mix-Rasse züchten und damit die alten bewährten und perfekt an ihren Lebensraum angepassten Rassen ausrotten? Wenn ja zu welchen Zweck? Ein Blick auf das Skelet, die Schädelform und Hautfarbe reicht um zu wissen das sich Menschenrassen an ihre Lebensräume angepasst haben und darum das jeweilige Ideal der Evolution in ihren Lebensraum darstellen. Eine Vermischung ist also gegen die Natur besonders da durch unterschiedliche Schädelform unterschiedliche Gehirne und damit unterschiedliche Wahrnehmungsfähigkeiten entstanden. Besonders unsere klimabedingte und damit notgedrungene Intelligenzzüchtung ist etwas das es zu schützen gilt. Nur weil wir uns klimatisch von der Eiszeit weg und hin zu einer Warmzeit bewegen brauchen wir doch nicht unsere angezüchtete Intelligenz durch Vermischung mit unterentwickelten Rassen degenerieren lassen die jetzt nur hier her kommen können weil es hier jetzt keine gravierende Post-Eiszeitwitterung mehr gibt die sie zu vor noch fern gehalten hatte.

                Und was den Nationalsozialismus angeht so ist gerade dieser das politische Equivalent des natürlichen Reproduktionsdrangs unserer Rasse die auf diese Weise ihr Weiterleben in der Weitergabe unseres Erbguts mit staatlichen Schutzmechanismen ungehindert zu verwirklichen versuchte.

                Amalek hat ganz Recht wenn er von einen Befehl des Blutes spricht denn am Ende läuft unser ganzes Dasein darauf hinaus unser Erbgut zu verbreiten. Der Nationalsozialismus versucht dies zu gewährleisten und ist somit unser rasseeigenes Gesetzeswerk das von unseren Blut diktiert wurde.

                Der Nationalsozialismus spricht für sich.

                Er ist das Gesetz oder besser gesagt der Befehl unseres Blutes der uns pausenlos zur Erhaltung, Pflege (Veredelung) und Vermehrung unseres Volkes ermahnt. Alles ist diesen Befehl untergeordnet. Jede Entscheidung ist daran gebunden ob das Resultat dieser Entscheidung unserem Volk nützt oder ihn schädlich ist.
                Der zentrale Knotenpunkt um das sich all unser Wollen und Streben dreht ist das Überleben unseres Volkes.
                Die ganze Rassenpolitik ist diesen Gedanken unterworfen ebenso wie alles andere im 3. Reich. Auch die Volksgemeinschaft und die Lösung der sozialen Frage ziehlen im Endeffekt ausschließlich auf die Erhaltung, Pflege und Vermehrung unseres Volkes, unserer Rasse ab!

                Dies ist das Gesetz des Lebens. Unser Blut, unsere Erbanlagen, unsere Gene schrieben dieses Gesetz und du kannst dies auch überall sonst in der Natur beobachten!
                Jede Spezies strebt danach ihre Erbinformationen der Nachwelt zu erhalten und innerhalb dieser Spezies gibt es immer eine Selektion in der sich das möglichst stärkste Individuum, also das mit der am besten entwickelten Variante der für diese Art spezifischen Gene, zwingend durchsetzt.
                Diesem stärksten Individuum gehört die Zukunft und es verbreitet seine überlegene Gen-Variante in seiner Art und veredelt sie damit während der schwächere Konkurrent ausstirb.

                Der Jude jedoch versucht dieses Naturgesetz umzukehren da er selbst nur das durch jahrtausendelange Inzucht zu Rasse verhärtete Produkt einer Völkerverbreiung ist die sich vor gut 3000 Jahren aus den ausgestoßenen und verbannten Elementen der antiken Volker also Geisteskranken, Erbkranken, Kriminellen usw. zusammensetze.
                In Theodor Fritsch´s Handbuch der Judenfrage wird dies näher erläutert.

                https://ia600501.us.archive.org/17/items/Fritsch-Theodor-Handbuch-der-Judenfrage-3/FritschTheodor-HandbuchDerJudenfrage32.Auflage1933285Doppels.ScanFraktur.pdf

                Ebenso in Alfred Rosenbergs Mythus des 20. Jahrhunderts:
                https://ia800500.us.archive.org/7/items/Rosenberg-Alfred-Der-Mythus-Scan/RosenbergAlfred-DerMythusDes20.Jahrhunderts146.Auflage1939740S.ScanFraktur.pdf

                Der Jude ist sich seiner rassischen Verdorbenheit bewusste und hasst, angetrieben von Minderwertigkeitskomplexen, alles Reine und Hohe das über ihn steht. Sein ganzes pseudoreligöses Gesetzeswerk, der Talmud, ist nicht weiter als eine bis ins Detail durchgeplante Verschwörung zur Versklavung seines Wirts-Volkes. Um diesen Plan zu vertuschen muss er versuchen sein Wirts-Volk rassisch an sich selbst anzugleichen. Er muss versuchen das instinktive rassische Misstrauen seines Wirts-Volkes durch Vermischung zu brechen.
                Denn er weiß genau das er in einer rassisch geschlossenen Gesellschaft immer als Fremder auffallen wird bzw. das den Einheimischen bald klar wird das ihr “Gast” nicht nur in Einzelfällen ein krimineller Parasit am Hals des Volksleibes ist sondern in seiner Gesamtheit ein Schnorrer, Schmarotzer, Wucherer und Betrüger ist der auch nicht durch die Änderung seiner Religion oder seiner Staatsangehörigkeit zu “heilen” ist sondern sich immer so verhält wie er sich verhält weil dieses Verhalten seinen angeborenen Wesen entspricht. Er kann überhaupt nicht anders als sich im Volkskörper wie ein Virus zu verhalten denn dies ist seine genetische Programmierung der er unterworfen ist.

                ER IST DER EWIGE ASOZIALE PARASIT!

                Im Wissen seiner leichten Erkennbarkeit darf der Jude natürlich nichts unversucht lassen um die rassische Geschlossenheit seines Wirts-Volkes zu zerstören und dieses mit möglichst dem Juden verwandten Volkschaften zu zerkreuzen.
                So ist es zu verstehen warum wir hauptsächlich mit semitischen “Asylanten” beglückt werden denn bei diesen krummnasigen Wüstenflöhen fällt der Jude nur schwer auf wenn das deutsche Volk mal zu 50% aus solchen Leuten bestehen sollte.
                In so einer Gesellschaft kann er nach belieben seine Mimikry betreiben um die Aufmerksamkeit die er bei seinen Verbrechen auf sich zieht auf die jeweilgen Ethnien verteilen zu können in dem er sich als Syrer, Afghane, Algerier usw ausgiebt. Seine wahre Rasse und Volkzugehörigkeit hält er so im Hintergurnd geschützt und verborgen wenn das Volk nach Vergeltung schriet!

                Diese Entwicklung geht selbstverständlich auf unsere Kosten!
                Dies alles läuft dem Lebensgesetze der Erhaltung der Art zwecks Verbreitung, Pflege und Erhaltung unserer germanisch/arischen Erbinformationen natürlich zuwider und in diesen Gegensatz erkennt man schon das sich das Streben des Juden um die Auflösung der Volker absolut gegen unsere existenziellen Lebensinteressen und gegen unser Lebensrecht an sich richtet.

                Es ist ein Angriff auf unsere Art an sich und darum ist es unsere Pflicht diesen Angriff den der Jude schon mit so zahlreichen Internationalen gegen uns verübt hat (die neueste Internationale ist Multikulti) mit dem einzigen Mittel zu beantworten das einen solchen Angriff auch gewachsen ist eben weil dieses Mittel dem Streben des Juden 100% konträr gegenübersteht.
                Der Nationalsozialismus!

  2. GvB 22. November 2015 um 00:30

    Statt eines Nachrufs..
    Andre Glucksmann tot.
    Kein Nachruf, sondern ein fahre zur Hölle!

    Die 68iger-Salon -Philosophen die eine Blutspur hinterlassen.Bis heute.
    Vertreter der sogenannten Neuen Philosophen in Frankreich.
    Die Sarkozy-Ratten:
    Andre Glucksmann, Bernhard Henri Levy, Daniel Cohn-Bandit..u.a.
    Bolschewisten, Maoisten, links-Faschisten=Zionisten… Neu-Jakobiner.
    …auch Jean-Paul Sartres „Kinder“..
    Kamen aus dem Bürgertum, nannten sich aber Linke Proletarier..
    Wiki:
    Nach seinem Philosophie-Studium in Lyon und an der École normale Supérieure Saint-Cloud arbeitete Glucksmann beim Centre national de la recherche scientifique (CNRS) unter der Leitung von Raymond Aron als Spezialist für Krieg, Abschreckung und nukleare Strategie. Im Jahre 1968 veröffentlichte er sein erstes Buch Le Discours de la Guerre (Diskurs über den Krieg). Er nahm an den Mai-Demonstrationen im Jahr 1968 teil und bezeichnete sich als Maoisten. Danach wurde er Mitglied der Gauche Prolétarienne (GP), die die antiautoritäre Revolte des Pariser Mai in eine proletarische Revolution weiterentwickeln wollte und den Kampf noch bis 1970 fortführte, solidarisch unterstützt von Jean-Paul Sartre. Im Verständnis der GP verstärkte sich damals in Frankreich die staatliche Unterdrückung und nahm die Formen eines Faschismus von oben an

    https://de.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Glucksmann
    Glucksmann über Deutschland:

    „Das ‚Deutschland‘, Geburtsstätte der faschistischen Bewegungen, ist kein Territorium, keine Bevölkerung, sondern ein Text und ein Verhältnis zu Texten, die lange vor Hitler aufgestellt und weit über die alten Grenzen des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation verbreitet wurden. Dieses Deutschland ist ganz zeitgemäß, es hat seinen Sitz in den modernen Köpfen des modernen Planeten, im Pentagon zu Washington ebenso wie in dem letzten Loch eines Konzentrationslagers in den Dörfern Kambodschas.“

    – Die Meisterdenker

    und ein Radiosprecher auch gleich wieder ein Jude(COHN):

    > !!!
    > http://www.seniora.org/de/politik-wirtschaft/785-statt-eines-nachrufs

    • Deutscher Volksgenosse | Jan Cramer 26. November 2015 um 12:03

      @GvB

      „…und ein Radiosprecher auch gleich wieder ein Jude(COHN):..“

      Der andere Radiosprecher, Thomas Legrand, ist mit 100% Sicherheit auch ein Jude.
      Der Name „Legrand“ bedeutet überstzt „der Große“ und hört sich ähnlich „neu-französisch“ an wie zb. Lafontaine.

  3. Ã 20. November 2015 um 13:16

    Was für Patrioten? Ich kenn keine Patrioten. Und es geht hier auch nicht um Patriotismus. In keinster Weise. Es geht eigentlich um wahr und falsch oder gut und böse. Ich persönlich habe mich dazu entschlossen auf der Seite der Wahrheit und des Guten zu stehen. Das ist mein Entschluss, den ich als Kleinkind – so ungefähr mit einem Jahr – getroffen habe. Offensichtlich bin ich der Einzige, der sich so entschieden hat und damit ist die Sache eigentlich gegessen. Weil wir werden von Leuten beherrscht, die auf der Seite der Lüge und des Bösen stehen. So n paar Geheimdienstdesinformanten wie ihr und die restlichen Desinformanten von David Duke bis Horst Mahler, ja, die arbeiten halt für den Feind bzw. sind der Feind. Ich würd ja gerne gegen euch kämpfen und damit etwas Sinnvolles in meinem Leben tun, nur leider kann ich das nicht, weil es keinerlei Unterstützung gibt von irgendjemanden. Bzw. die restlichen A-löcher, die hier rumlaufen, betrachte ich tendenziell ebenfalls als meine Feinde. Wenn ich irgendwas zu sagen hätte, würde ich hier so ein bisschen aufräumen in diesem Land und auf der Welt. Ja, aber ich hab ja nichts zu sagen, weil ich kein A-loch bin und kein Idiot. Und hier läuft ja seit geraumer Zeit ein A-loch-Idioten-programm, wodurch alle A-löcher und Idioten und natürlich Geistesgestörte gefördert und Leute mit Anstand und Durchblick unterdrückt werden. Das ist der Grund warum ich nichts zu sagen habe.

    Ich befinde mich damit im Krieg gegen meinen Erzfeind, also das Böse und das Böse kontrolliert den ganzen scheiß Planeten. Und die übrigen Menschen sind entweder selbst bösartig und / oder geisteskrank, genau wie die aktuellen Weltherrscher oder aber es ihnen scheißegal was hier abläuft bzw. sie sind Feiglinge und charakterlose Untermenschen. Ich habs schon mal versucht zu erklären, Untermenschen können nicht von Untermenschen besiegt werden. Das geht nicht. Da ich als Übermensch oder überhaupt Mensch sozusagen alleine auf diesem Planeten bin, ist das einzige, was ich tun kann, dem Feind, also euch, mitzuteilen, dass es mich gibt. Wenn ihr mir die Weltherrschaft übertragen wollt, könnt ihr es gerne machen, dann werde ich euch sofort zum Tode verurteilen. Ich nehme deshalb an, dass ihr mir die Weltherrschaft nicht übertragen wollt. Tja, Pech gehabt.

    Jedenfalls wäre ich euch dankbar, mich nicht schon wieder von einem Polizeisturmkommando aus dem Schlaf zu wecken und zu überfallen. So gefährlich bin ich nicht, echt nicht. Ich wäre gefährlich, wenn ich das Oberkommando über irgendeine Einheit hätte. Eine militärische Einheit, aber ich kenn keine Sau. Insofern kann ich nichts tun. Ich kann euch wie gesagt nur zutexten. Ihr müsst euch eigentlich nur über die Leute sorgen machen, die euch nicht zutexten, weil die haben offensichtlich was Besseres zu tun.

    • Skeptiker 20. November 2015 um 18:44

      Schreib doch mal ein Buch.

      =>
      Adolf Hitler – The Greatest Story NEVER Told – German / Deutsch Complete Version

      https://archive.org/details/TGSNTGERPart2Of3

      Gruß Skeptiker

    • Hagen von Tronje 22. November 2015 um 23:10

      Ã-Lass Dich doch mal von einer ganzen Horde Starkpigmentierter bereichern, vielleicht kommst dann auf stark pigmentierte, bereichernd-inspirierende Gedanken: 😉

      Unsere Füsikerin hilft Dir dabei, mit einem mehrfachen „Wir schaffen das…“
      Grüße vom Polizeisturmkommando, der Afrodeutschen. 😉

    • Sondersendung 26. November 2015 um 17:30

      Ã laut Selbstdefinition = der/das Gute, einziger Mensch und Übermensch, als solcher allein auf diesem Planeten

      Der Rest = das Böse = der Feind/Erzfeind = charakterlose Untermenschen = geisteskranke A-Löcher, die Leute mit Anstand und Durchblick unterdrücken…

      Wie geht das?
      Es gibt doch laut Selbstdefinition nur einen Menschen mit Anstand und Durchblick auf diesem Planeten. Von welchen „Leuten“ spricht also der Übermensch?

      Der/das Gute würde im Übrigen alle anderen sofort zum Tode verurteilen und mal so richtig aufräumen….

      Schön, dass es Dich gibt und du uns mitgeteilt hast, daß das Gute noch existiert!

      Wir „anderen“ sind somit alle hier dabei:

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: