Aufruf zur Einigkeit

30

9. Dezember 2015 von UBasser


Es ist nun allerhöchste Zeit, dass sich die deutschen Patrioten nun einig werden und gemeinsam zur Tat schreiten. In der heutigen Zeit wird Sein oder Nicht-Sein unseres Volkes, sowie der Völker überhaupt entschieden. Der Untergang der Völker Europas kann nur noch abgewendet werden, wenn es die Patrioten schaffen, ihre innere Spaltung zu überwinden und eine gemeinsame Aufklärung der irregeführten Massen durchführen. Von der Einigkeit der Patrioten hängt das Überleben der Völker ab! Darum ist die Einigkeit das allerhöchste Ziel.

Das aktionistische Gegeneinander der letzten Jahre, in dem verschiedene Gruppen den Karren in ihre eigene Richtung zu ziehen versuchten, muss unbedingt überwunden werden.

Die von den Machthabern gezielt geförderte Spaltung der Patrioten, beruht auf den großen weltanschaulichen Differenzen. Da jegliches Handeln eines Menschen aus seiner Weltanschauung abgeleitet wird, hängt die Existenzfrage der Europäischen Völker von der weltanschaulichen Ausrichtung ab. Durch die Umerziehung und die Masseneinwanderung sind die meisten Europäischen Völker ihrer Identität beraubt und dem Zerfall anheim gegeben. Damit wir uns als Volk selbst behaupten können, müssen wir uns zunächst auf das besinnen, was unser ureigenstes Wesen ausmacht. Nur so können wir aus der Krise herausfinden und zu neuer Stärke und Kraft gelangen. Damit die Patrioten die aufgezwungene Multikultur, die zur Vernichtung der Völker führt, überwinden können, ist es zwingend not-wendig, dass sie die Multikultur in den eigenen Reihen beseitigen. So schwer es auch scheint: Wir müssen zur Klärung der grundlegensten Annahmen des Menschen-, Gottes und Weltbildes gelangen. Nur durch eine solche weltanschauliche Einigung allein, können wir zu einem gemeinsamen und damit starken Willen finden. Nur durch den gemeinsamen, einig-oranisierten Willen kann unser Volk wieder politische Wirklichkeit werden.

In meinem Aufruf an alle volkstreuen Patrioten möchte ich dazu bitten, dass jeder alles in seiner Lage Mögliche tut, damit sich möglichst viele Patrioten nun in den wesentlichen weltanschaulichen Fragen einig werden. Die Einigkeit ist unser wichtigstes Ziel; ohne ihr geht unser Volk endgültig unter!!!

Ich fordere alle Macher der Patriotenkreise auf, sich mit den wesentlichen Fragen, die die deutsche Geistigkeit, Kultur und Weltanschauung betreffen, auseinanderzusetzen.

Ich fordere alle Macher dazu auf, sich gründlich mit den Schriften der „Neuen Gemeinschaft von Philosophen“ auseinanderzusetzen, insbesondere mit Reichsbrief Nr.7, da sie schon seit Jahren daran arbeiten, die essenziellen Kernpunkte zur Einigung der unterschiedlichen weltanschaulichen Richtungen zu finden. (Ihre Schriften finden Sie auf www.kulturkampf.info)

Um die weltanschauliche Spaltung zu überwinden ist es vonnöten, dass alle Patrioten einen Schritt aus ihrer Position hin zur einer gemeinsamen Weltanschauung machen!

Die Neue Gemeinschaft von Philosophen erforschten gründlichst die deutsche Identität und Weltanschauung und kamen zu ungeheurer wichtigen Ergebnissen, die die größte Revolution der Menschheit auslösen wird.

Man kann nun nichts wichtigeres für sein Volk tun, als die Einigkeit der Patrioten zu erwirken.

AUF ZUR EINIGKEIT!

Ihr Siegfried Eichbaum (Gastbeitrag)

Quelle: Infidels Deutschland

Albert Schweitzer Kreis

Reichsbrief Nr. 7 (ca. 13 MB)

..

Ubasser

30 Kommentare zu “Aufruf zur Einigkeit

  1. Senatssekretär Freistaat Danzig sagt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Siehe auch arglistige und sittenwidrige Verträge, solche sind nichtig, wie auch Aussagen einer legitimen Regierung, die hinter dem berg nur eine Firma ist! Täuschung im Recht und seinem Anspruch ist bis hin zum Vaterland-Verrat strafbar! Die BRD und die DDR waren nie Staaten der Deutschen, also auch nichtig im Recht und deren Anspruch! Auf Ersitzen gibt es nirgens Rechte!

  2. […] Aufruf zur Einigkeit –https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/12/09/8425/ […]

  3. Philanthrop sagt:

    Deutsche Justiz ebnet den Weg für die Islamisierung von Deutschland. Und da wundern sich noch die Politiker über die PEGIDA Demonstrationen und die wachsende Zahl von PEGIDA-Anhänger…

    Schariah-Polizei in Deutschland ist nicht mehr strafbar. Die Schariah-Polizei darf in Deutschland patroullieren
    http://www.welt.de/regionales/nrw/article149791705/Scharia-Polizei-nicht-strafbar.html

    Aufruf zum Dschihad ist nicht mehr strafbar
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article897355/Aufruf-zum-Dschihad-ist-nicht-mehr-strafbar.html

    Plan zur Islamisierung Europas offengelegt vom arabischen Elite-Theologen
    http://www.kath.net/news/39359

    Eine türkische PEGIDA will Islamisierung Deutschlands udn Europas. Merkel und andere superschlaue Politiker finden das Ordnung, während zur gleichen Zeit dieselben Politiker
    die deutsche PEGIDA scharf kritisieren und einen Verbot fordern!
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148771570/Eine-tuerkische-Pegida-mitten-in-Deutschland.html
    http://www.contra-magazin.com/2015/11/kurdische-gemeinde-deutschland-es-gibt-eine-art-tuerkische-pegida/

    Ich bin einfach nur entsetzt was hier in diesem Land abgeht. Einfach nur erschütternd wie unglaublich dumm die Politik geworden ist und welchen Hass sie auf die Deutschen haben……

    • Nilix sagt:

      @Philanthrop: Nabend

      „Einfach nur erschütternd wie unglaublich dumm die Politik geworden“

      Bist Du im falschen Film?

      Die sind nicht dumm, dass ist der Plan!

  4. neuesdeutschesreich sagt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  5. egal sagt:

    Einigen? Was sollte uns mehr einigen als das wir kein Mittelalter mehr haben wollen und keine Religionsfanatiker? Das alleine sollte uns alle einigen.
    Sagt die Unke im Loch der 1001.ten nacht.

    Allein jeden Tag das Gesicht der Merkel ertragen zu müssen ist schon Strafe genug.

  6. Christian sagt:

    Ich finde er bringt den deutschen Komplex gut auf den Punkt.

    • elsa sagt:

      danke, Christian. Ja, so oder so ähnlich ist es doch mittlerweile doch bei den meisten von uns. Man will uns doch das letzte bißchen Würde nehmen, wir sollen noch bejubeln und mit Luftballons und Süßigkeiten am Bahnhof stehen und die Schmarotzer und Kriminellen und Terroristen freudig begrüßen. Ansonsten sind wir Nazis und Rassisten.

      • Christian sagt:

        Wir sollen mit grinsendem Gesicht und „hähh… Refutschis Wälcam“ unser eigenes Grab schaufeln. Dann werden wir hinabgestoßen „hähh, ich schenk Euch armen Menschen mein Haus“. Erde drüber… mhhmmmm.mmmhh..hört man leise…“ich bin kein Nazi“… Ende. Das ist dann die Geschichte des Tätervolks ®.

        • Christian sagt:

          Ich weiß auch nicht. Eine Zeitlang habe ich mich mit Magie beschäftigt. Nicht großartig. Westlicher Pfad. Aber mir kam das irgendwann verjudelt vor. Vieleicht versuch ich´s noch mit Runenmagie 🙂

          Das Ding ist einfach: Revolution oder Untergang. Und das weiß die Politbagasche nur zu genau. Deswegen haben sie auch immer Sorge dass die Stimmung kippt. Und dann gibt´s Beruhigungspillen wie „Die Türkei hält uns die Flüchtlinge vom Hals“. Oh mein Gott…

    • Skeptiker sagt:

      @Christian

      Wie gesagt!

      „Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger in die Geschichtsbücher der Besiegten Einzug gehalten hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.“
      (Lippmann, Walter, (1889-1974), Publizist und Chefredakteur der New York World: Zit. in: Hellmut Diwald, Geschichte der Deutschen, Propyläen: Frankfurt, 1978.

      Das sieht dann so aus.

      Man achte mal ab der 3 Minute, was die Schwachsinnigen da erzählen.

      Umvolkung bedeutet den Austausch eines angestammten Volkes in seinem Siedlungsraum, entweder durch ein anderes Volk oder auch durch eine Bevölkerungsmasse vielfacher Herkunft. Damit verbunden ist entweder die stetige Anwerbung größerer Personengruppen (bei gleichzeitiger bewußter Vernachlässigung des angestammten Volkes) oder aber eine relativ schnell durchgeführte zwangsweise Umsiedlung der gesamten Bevölkerung (Bevölkerungsaustausch).

      Ersteres geschieht durch propagandistisch begleitete sowie staatlich gelenkte Maßnahmen, zweiteres durch staatliche Gewaltmaßnahmen.

      http://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung

      Ich meine der eine ist ja abgenippelt, aber die andere Hackfresse lebt ja noch.

      Er zeigt ja schon in sein eigenes Auge.

      Aber was für eine Scheisse, aber dafür geht das deutsche Volk freiwillig zur Arbeit, um sich selber zu vernichten.

      Gruß Skeptiker

      • Christian sagt:

        Ich würd sagen: Gauck zeigt uns den Mittelfinger.

        Der sieht schon so böse aus. Das viele Lügen macht sich im Gesicht bemerkar. Typische Pfaffenfresse. Manchen Leuten sieht man’s einfach an.

        Dagegen: schneidig, ehrliches Lachen. Er freut sich. Die Kinder mögen ihn. Kinder lügen nicht. Sie mögen dich oder nicht…

        • Skeptiker sagt:

          @Christian

          Auch Tiere lügen nicht.

          Schluss mit euren Lügen über Adolf Hitler!

          http://www.auswandern.uy/schluss-mit-euren-luegen-ueber-adolf-hitler

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @Christian

          Aber irgendwie ist es fast pervers, das ausgerechnet in der BRD und Kotze KG, Adolf Hitler als das Böse angesehen wird oder es ist ja eher bezeichnent dafür, das hier mit unserer Geschichte eben alles auf einer Lüge aufgebaut ist.

          Paula Hitler lebte ebenso bescheiden wie zurückgezogen in Wien. Vor Kriegsende zog sie auf Wunsch ihres Bruders in die Alpen.

          Sie trat auch nach dem gegen Deutschland geführten Zweiten Weltkrieg für die Ehre und das Erbe ihres Bruders Adolf ein, den sie den „größten Sohn der österreichischen Heimat“ nannte, der „für Deutschland das Beste gewollt“ habe.

          Offen und unerschrocken vertrat sie ihre Auffassungen ohne Rücksicht auf den Zeitgeist – in allem und trotz allem eine Frau als Statist der Weltgeschichte, der man politischen und menschlichen Respekt nicht versagen wird:

          „Als Schwester des Mannes, der sich für Deutschland aufgeopfert hat, schrieb ich dieses nieder in der ersten Nachkriegszeit:
          =>
          Ihr Herren – vergeßt nur eines nicht! Euer Name wird längst mit Eurem Leichnam zerfallen – vergessen und vermodert sein – während der Name Adolf Hitlers immer noch leuchten und lodern wird! Ihr könnt ihn nicht umbringen mit Euren Jauchekübeln, ihn nicht erwürgen mit Euren tintenbeklecksten, schmierigen Fingern – seinen Namen nicht auslöschen aus hunderttausend Seelen – dazu seid Ihr selbst viel, aber auch schon viel zu klein!

          Wo er geliebt hat … geschah es um Deutschland. Wo er gekämpft hat … geschah es um Deutschland. Wo er gefehlt hat … geschah es um Deutschland, und wenn er stritt um Ehre und Ansehen, war es um deutsche Ehre und deutsches Ansehen …

          Und was gabt Ihr bisher? Und wer von Euch wollte sein Leben für Deutschland geben? Ihr habt immer nur die Macht und den Reichtum, den Genuß, den Fraß und die Völlerei – ein herrliches Leben ohne Verantwortung – vor Augen gehabt, wenn Ihr an Deutschland gedacht habt!
          Verlaßt Euch darauf, meine Herren – schon allein das reine, selbstlose Denken und Handeln des Führers genügt für die Unsterblichkeit!

          Daß seinem fanatischen Ringen um Deutschlands Größe nicht der Erfolg beschieden war, wie z. B. einem Cromwell einstens in Britannien – auch das liegt vielleicht in der Mentalität begründet, weil der Brite bei allem Hang zur Eitelkeit, zu Neid und Mißgunst und zur Rücksichtslosigkeit – dennoch nicht vergißt, Engländer zu sein, und die Treue zu seiner Krone liegt ihm im Blut – während der Deutsche in seinem Geltungstrieb alles ist, nur nicht in erster Linie Deutscher.

          So liegt es Euch nichts daran. Ihr kleinen Seelen, wenn mit Euch zusammen die ganze Nation in Trümmer geht. Euer Leitstern wird nie heißen: Gemeinnutz geht vor Eigennutz, sondern immer nur umgekehrt! Und mit diesem Leitstern wollt Ihr die Unsterblichkeit eines Größeren verhindern?

          Was ich in den ersten Nachkriegsjahren niederschrieb, hat seine Gültigkeit behalten auch im Jahre 1957 und bestätigt die Richtigkeit meiner Überzeugung.
          Berchtesgaden, 1. Mai 1957 Paula Hitler“[1][2][3]

          Bild aus der Nachkriegszeit
          Paula Hitler hat ihren Bruder um 15 Jahre überlebt – ihr Grab lag auf dem Friedhof Schönau in Berchtesgaden. Seit 2009 existiert ihr Grab nicht mehr.

          http://de.metapedia.org/wiki/Paula_Hitler

          =>
          Da sind die doch in Thailand wesentlich weiter.

          „Wie konnte die Welt nur so in irregeführt werden? …… Nun, ich werde Euch jetzt etwas sagen, das einer Menge Leuten nicht gefallen wird, wenn sie hören, was ich gleich sagen werde. Aber es gibt einen Mann, vom dem uns diese Leute überzeugt haben, dass er verrrückt war….. Diese Leute, von denen ich rede, haben uns gesagt, dass dieser Mann ein Agent Satans war – ein Massenmörder.

          Diese illegitimen Leute, Juden genannt, haben die Welt davon überzeugt, dass ein Mann namens Adolf Hitler ein Verrückter war. Und wir sind alle in der Meinung aufgewachsen, dass Hitler ein Tyrann und verrückt war. Aber ich werde ehrlich mit Ihnen sprechen. Nach einiger Forschung auf diesem Gebiet habe ich herausgefunden, dass es gerde diese Lügner und Betrüger waren, die Adolf Hitler bestrebt war, aus unserer Welt zu fegen.

          Hitler adoptierte eines der ältesten Symbole überhaupt des Gottesbewußtseins. Es wird das Hakenkreuz genannt. Wir müssten aber dieses Hakenkreuz hassen, weil uns das so von diesen Menschen (Juden) gelehrt wird.“

          [Ray Hagins auf englisch mit Filmen von ihm und von Hitler :

          Die erstaunlich vielen Hitler-Fans unter den Schwarzen Südamerikas und Nordamerikas haben auch Gesinnungsgenossen unter den Asiaten, vor allem in Thailand, wo eine Hitler-Manie heutzutage total in Mode ist. Am 20. April 2015 (ja, eben zu Hitlers Geburtstag) veröffentlichte der thailändische königliche Prinz ML Rungguna Kitiyakara die folgenden Anmerkungen auf seiner Facebook-Seite:

          „Warum also wird Hitler als böse angesehen? Weil er einen Weg fand, das Volk von der Sklavung durch die Juden zu befreien? Weil er einen Weg fand, eine bessere Welt zu schaffen, frei von Zionisten?

          Das genau war seine Tat.

          Er war ein Mann des Volkes. Er war Deutschlands Vater. Sein Volk liebte him und er liebte sein Volk.

          Heil Hitler… Herzlichen Glückwunsch Ihnen!

          Hitler war ein echtes Genie und ein Patriot. Alles in Deutschland wurde besser wegen ihm.

          Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben, von den Allierten. Die Zionisten und jüdischen Bänker wollen nicht, daß die Wahrheit herauskommt. Sie zerstörten Hitler und Deutschland. Hitler wurde als Bösewicht wegen des sogenannten Holocausts, der nie stattgefunden hat, hingestellt. Das war nur Propaganda, um Sympathie zu gewinnen für die [jüdische] Vertreibung der Palästinenser aus ihrer Heimat und ihre Ermordung, damit Juden [auf Palästinas Boden] ihren eigenen Staat haben.“

          Der „Big H“ hatte auch schon immer eine große Fan-Gemeinde in der gesamten arabischen und muslimischen Welt:

          Hier alles.
          https://therebel.is/de/news/gast/849707-adolf-hitler-ein-champion-fuer-die-ganze-menschheit

          Aber das ja kennst Du ja schon.

          P.S. Aber Adolf Hitler hatte zumindest eine gute Schwester.

          Gruß Skeptiker

        • Nilix sagt:

          @Skeptiker: „Da sind die doch in Thailand wesentlich weiter.“

          Genau das wollte ich gestern Abend gesagt haben. Einige wenige dieser Leute wären hilfreich für unser geliebtes Vaterland, denn sie wären nahezu unangreifbar für unsere Volkszerstörer. (Solange diese Fremden (wenn auch Freunde) einen gewissen Anteil/Prozentsatz nicht übersteigen).

          Leider hat der „Bunte“ es m. E. nicht verstanden, was ich ausdrücken wollte.

          Wir als Volk müssen jetzt, spätestens jetzt zusammenstehen, auch wenn es im Detail Diskussionspunkte/ Meinungsverschiedenheiten/ Streit, oder wie auch immer man es nennen will, gibt.

          Diese Kleinkrämerei bringt uns jetzt nicht mehr weiter! Vielmehr treibt sie uns auseinander, so dass wir in Kleingruppen untergehen. UND GENAU DAS IST DAS ZIEL DER HERRSCHENDEN

          Beste Grüße und eine schönen Abend
          Nilix

        • Christian sagt:

          Tiere eh nicht. Tiere sind die Besten Wahrheitssager.

        • egal sagt:

          Hey Christian,

          warum spielen Katzen mit Mäusen in Hauseingängen, wo es für die Maus kein Entrinnen gibt? Vielleicht weil es Einzelkinder sind, die jeder natürlichen Erziehung entbehren?
          Und warum verhalten sich die Menschen heute so? Vielleicht weil es die Zivilisation gibt?
          Uns wurde von Kindesbeinen gelehrt, dass Zivilisation etwas Gutes sein soll. Aber ist sie das wirklich?
          Auch das ist ein Teil der Evolution. Wir lernen und vererben Abhängigkeiten und stellen nicht mehr in Frage, warum bestimmte Personen so unvorstellbar reich sind. Nur wer ausbrecht aus dieser Matrix, lernt auch zu verstehen.
          Zusammenhalt muss an trainiert also vor gelebt werden, also muss Vertrauen aufgebaut werden.
          Vergangenem nach zu heulen bringt uns nicht nur nicht weiter, es hält uns auf.
          Vergangenes zu verstehen und zu verarbeiten um daraus zu lernen, das bringt uns weiter.
          Leider fehlen uns dazu wichtige Details.
          Was wir brauchen ist ein deutscher Putin. Also jemand der sich um sein Volk sorgt.Schmidt hat in begrenztem Maße deutsche Interessen vertreten und wurde ja deshalb auch schnell wieder ausgetauscht im Marionettentheater.

      • adeptos sagt:

        …für die SCHEISSE welche Schmidt da rausgelassen hat wegen der „Besonderen Verantwortung“ der Deutschen wegen den „6 Millionen Juden welche wir umgebracht haben“ hätte einer aufstehen müssen und diesen BASTARD gleich im Studio TOTSCHLAGEN MÜSSEN !!! Diese Charakterdrecksau !!!

        • Dipl.Ing.(FH)Hans Meier sagt:

          Bei dieser jüdischen Politiker-Ratte Helmut Schmidt ist diese Lüge ganz besonders ekelhaft, weil er ja Zeitzeuge war und ganz genau wußte, daß es niemals Vergasungen von Juden durch die Deutschen gegeben hatte. Aber wie alle willigen Erfüllungsgehilfen des Internationalen Finanzjudentums müssen diese Ratten die große Judenlüge immer und immer wieder in der Öffentlichkeit wiederholen, so funktioniert die Gehirnwäsche für die Unwissenden am besten. Wenn die Deutschen die volle Wahrheit erfahren über all diese tolldreisten Lügengeschichten der Juden, dann gehts aber rund und diese dreckigen Lügner werden endlich ihre gerechte Strafe erhalten.

        • Skeptiker sagt:

          @Dipl.Ing.(FH)Hans Meier

          Deswegen meinte Goethe wohl auch.

          =>
          … Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.

          In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist

          Johann Wolfgang von Goethe
          (1749 – 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

          Quelle: Goethe, Gespräche. Mit Peter Eckermann, 16. Dezember 1828

          =>Echt paradox.

          Ab der Minute 27 und 40 Sekunden.

          Gruß Skeptiker

  7. elsa sagt:

    Ich schrieb es grade bei vitzli: W i r haben es den Feinden auch einfach gemacht. Natürlich haben sie uns in die Klemme genommen, natürlich hatten wir keine echte Chance! Aber was ich die letzten Jahrzehnte mitbekommen, selber erlebt und beobachtet habe: wir haben uns das Leben gegenseitig schwer gemacht. Den Nachbarn anzeigen wegen einem Gartenzwerg, der uns nicht passt, den Kollegen anschwärzen, eine Freundschaft kündigen, eine Partnerschaft auflösen wegen nichts im Grunde…so lief es die letzten Jahre und Jahrzehnte und das wurde ausgenutzt.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,115,553 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: