Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen

“Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!” Otto von Bismarck

Die Reichsbürger sind wieder da


Im Internet findet man gute und weniger gute Aufklärung zum Thema: Reichsdeutsche und Deutsches Reich. Oft steht in ellenlangen Artikeln beschrieben, welcher Zustand in der BRD herrscht, welche Staatsbürgerschaft der Deutsche besitzt und daß die BRD als souveräner Staat gar nicht existiert. Im folgenden Video beschäftigt sich Werner May mit diesem Thema, sehr prägnant und verständlich.

Der Anlaß für sein ca. 40 minütiges Video ist eine Broschüre, herausgegeben von der jüdischen Antonio-Amadieu-Stiftung. Wie wir nach dem Video erkennen können, daß genau diese jüdische Stiftung, also eine NGO, volkszersetzend, volksverhetzend wirkt und dabei noch Steuergelder für ihre Existenz vom deutschen Steuerzahler erhält, ist mit anderen Worten Hochverrat der Berliner „Bundesregierung“. In anderen, souveränen Ländern wäre diese Juden-Stiftung als staatsfeindlich eingestuft und verboten!

Schon durch diese Kampagne erkennt man, was die BRD ist. Da bedarf es noch nicht mal des Nachdenkens. Welche Regierung eines Landes wäre so extrem staatsfeindlich und Volksverachtend, daß sie gegen sein eigenes Gebiet und sein eigenes Volk solche Weise zuläßt?

Die Reichsbürger

Hurra, Hurra, die Reichsbürger sind wieder da. In einer Broschüre der „Amadeu Antonio Stiftung“ werden wir vor „antidemokratischen und menschenfeindlichen“ Reichsbürgern gewarnt. Mein Film zeigt auf, dass die Ideologien in der Bundesregierung, im Bundesverfassungsgericht, im Grundgesetz und im Parlamentarischen Rat wiederzufinden sind. Nach dem Inhalt der Broschüre wäre Prof. Carlo Schmid ein Reichsideologe und ein rechtsradikaler Gebietsrevisionist gewesen. Aber sehen Sie selbst!

.

Quelle: Netzplanet

.

Und wer ein bißchen denken kann, kommt schnell zu dem Schluß, daß jeder Deutsche, der seine Vorfahren auf dem deutschen Gebiet von 1913 hat, auch ein Reichsbürger ist! Die Verblödung läßt grüßen! Und all die Verblödung haben wir diesem Re-Education-Plan zu verdanken, der bereits während des 2. Weltkrieges in Kraft trat!

..

Ubasser

6 Antworten zu “Die Reichsbürger sind wieder da

  1. Name 19. Dezember 2015 um 08:46

    Ihr seid doch selbst Juden. Kann ich schon verstehen, wenn man chronisch geistesgestört und geistig zurückgeblieben sowie superkriminell ist, dann muss man sich eben den Widerstand selbst machen, den man fürchtet und gegen den man eigentlich kämpfen will, der aber gar nicht existiert. Es ist absurd, dass mein Leben von einer Bande Psychopathen bestimmt wird. Man muss nur mal den Fernseher anschalten um zu wissen, was in euren kranken Erbsenhirnen vor sich geht. Das ist nicht sehr viel und das wenige liegt auch noch im Verwesungsprozess.

    • Skeptiker 19. Dezember 2015 um 19:33

      @Name

      Bist Du das? ich mein der den Schlüssel nicht rausrücken will.

      =============
      Das ist nicht sehr viel und das wenige liegt auch noch im Verwesungsprozess.

      =>Aber wir sind unsterblich.

      Gruß Skeptiker

  2. GvB 17. Dezember 2015 um 21:17

    Noch ne Geschicht zum abend..
    Till Eulenspiegel in der Rolle des Logenbruders – Gebet zu Baphomet (Realsatire)

    ..und wenn der Winter kömmt…Schnee wegräumen und Merkel gleich mit..nicht vergessen.

  3. GvB 17. Dezember 2015 um 19:07

    „Amadeu Antonio Stiftung“?
    Ach, Viktoria, Victoria diese Bratzen sind schon wieder da.
    Diese NGOler gehen im Bundestag ein -und aus und sind dort als Lobbyisten eingetragen !
    Eine „feine“ zionistische Kampftruppe..
    Mit der DDR_IM-Kampftrulla ..Anetta Kahane:
    „Antisemitismus ist wie ein Rad – er ist eine nützliche Erfindung“
    (https://www.youtube.com/watch?v=5jcqP-IM-IQ)

    Von 1974 bis 1982 spizelte Frau Anetta Kahane für die Staatsicherheit der DDR. Fast 800 Seiten umfasst die IM-Akte “Victoria”, Erst Sauline, dann Pauline? Die merkwürdige Wandlung der Anetta Kahane..
    Mit ihren Angaben belastete Kahane Dutzende Personen aus ihrem unmittelbaren Umfeld, darunter viele Künstler. Sie berichtete über einen ZDF-Reporter, mehrere Studenten von West-Berliner Universitäten und vor allem über in der DDR lebende >>>Ausländer. Kahane führte Aufträge aus und erhielt von der Stasi kleinere Geschenke und Geld. In einem von IM “Victoria” stammenden Bericht heißt es 1976 über einen Kreis von Schriftstellern und Schauspielern: “Zu den Feinden der DDR gehören in erster Linie Klaus Brasch und Thomas Brasch.”
    ——————-
    Perfider gehts nicht.. in der DDR Ausländer zu bespitzeln und nun diese verpimpern im Rahmen der „Welcome-Agenda“!!!

    http://sciencefiles.org/2015/10/26/erst-sauline-dann-pauline-die-merkwuerdige-wandlung-der-anetta-kahane/

  4. robertknoche 17. Dezember 2015 um 10:07

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Die Reichsbürger waren schon immer da, nur wurden sie nicht wahrgenommen oder haben sich nicht dazu bekannt. Im Grunde sind wir alle Reichsbürger!

Bitte nur 4 - 5 Links im Kommentar! Eventuelle Freischaltungsprozedur kann etwas länger dauern! Notfall nochmals veröffentlichen und keine offensichtliche Phantasiemailadresse nehmen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: