Handgranaten-Anschlag: Migranten waren die Täter!

19

9. Februar 2016 von UBasser


Sensationelle Wende in Villingen-Schwenningen.

Erinnern Sie sich an den Handgranaten-Anschlag in Villingen-Schwenningen? Kretschmann sagte danach empört: “Das ist wirklich unfassbar, dass jetzt schon mit Handgranaten – quasi mit militärischen Waffen – auf Asylsuchende losgegangen wird.” Und alle Lügenmedien waren voll mit Empörung über rrrrächte Gewalt und so.

Jetzt stellt sich raus (Spiegel Online berichtet, freilich ohne Scham und Selbstkritik), dass die Polizei vier verdächtige festgenommen hat. Und weiter auf SpOn: “Gegen drei von ihnen im Alter von 23, 27 und 37 Jahren wurden Haftbefehle erlassen, teilte die Polizei mit. Anhaltspunkte für eine fremdenfeindliche Tat gebe es keine. Die Männer hätten überwiegend einen osteuropäischem Migrationshintergrund.”

Update: Gerade hat die Tagesschau über die Sache berichtet. Den Verweis auf den “osteuropäischen Migrationshintergrund” der Täter haben sie weggelassen…

Kretschmann, schämen Sie sich! Lügenpresse, schämt Euch! Lasst die Polizei ihre Arbeit tun, und haltet Euch mit einseitigen Schuldzuweisungen zurück. “Schuld ist immer der Deutsche” – diesen Gassenhauer haben wir satt!

Quelle: Elassäsers Blog

Bemerkung: Warum bricht in mir nun keine Verwunderung aus?!

..

Ubasser

19 Kommentare zu “Handgranaten-Anschlag: Migranten waren die Täter!

  1. Ostfront sagt:

    Stahlgewitter——-Tätervolk

    Es ist vor allem die völlige Schimmerlosigkeit bürgerlicher Politiker, wenn in vielen Ländern getan wird, als glaube man, daß der jüdisch-plutokratische Westen den jüdisch-bolschewistischen Osten überwinden wird. Nein, das Gegenteil wird eintreffen: eines Tages wird der jüdisch-bolschewistische Osten das Judentum des Westens seiner Aufgabe entheben, noch länger heucheln zu müssen. Er kann dann in voller Offenheit die endgültige Zielsetzung bekanntgeben. Die jüdische Demokratie des Westens endet nämlich früher oder später selbst im Bolschewismus. Die gleichen naiven Menschen aber, die heute glauben, in Putin den Geist gefunden zu haben, der ihnen die Kastanien aus dem Feuer holt, werden vielleicht schneller, als sie es zu ahnen vermögen, erleben, daß die gerufenen Geister der Unterwelt sie selbst erwürgen, und zwar in ihren eigenen Ländern.

    siehe auch:

    Rede vom 8. November 1943 (Adolf Hitler)
    (…..)
    Nur ein einziger Staat: Deutschland

    Diesen immer wieder seit bald 2.000 Jahren aus dem Osten drohenden Ansturm kann nur ein einziger Staat mit Erfolg entgegentreten, und das ist Deutschland. Und wenn dieses Ringen auch für unser Volk ein grenzenlos schweres ist, so wird damit nur bewiesen, daß ohne oder gar gegen Deutschland überhaupt kein Staat in der Lage sein würde, dieser Not zu widerstehen, daß jede Hoffnung der einzelnen europäischen Völker, durch gutes Verhalten oder durch geistiges Streicheln der Moskowiter vielleicht Nachsicht zu erfahren, höchstens eine kindische Dummheit oder jämmerliche Feigheit ist, daß aber vor allem der Glaube, es könnte an Stelle Deutschlands eine andere vielleicht sogar außereuropäische Macht, den Schutz dieses Kontinents übernehmen, nicht nur gedankenlos ist, sondern eine wahrhaft moralische Schwäche offenbart.

    Es ist vor allem die völlige Schimmerlosigkeit bürgerlicher Politiker, wenn in vielen Ländern getan wird, als glaube man, daß der jüdisch-plutokratische Westen den jüdisch-bolschewistischen Osten überwinden wird. Nein, das Gegenteil wird eintreffen: eines Tages wird der jüdisch-bolschewistische Osten das Judentum des Westens seiner Aufgabe entheben, noch länger heucheln zu müssen. Er kann dann in voller Offenheit die endgültige Zielsetzung bekanntgeben. Die jüdische Demokratie des Westens endet nämlich früher oder später selbst im Bolschewismus. Die gleichen naiven Menschen aber, die heute glauben, in Stalin den Geist gefunden zu haben, der ihnen die Kastanien aus dem Feuer holt, werden vielleicht schneller, als sie es zu ahnen vermögen, erleben, daß die gerufenen Geister der Unterwelt sie selbst erwürgen, und zwar in ihren eigenen Ländern. Eines, meine Parteigenossen, ist sicher: ohne den 9. November 1923 wäre die nationalsozialistische Bewegung nicht das geworden, was sie ist. Ohne die nationalsozialistische Bewegung gäbe es heute kein starkes Deutsches Reich, und ohne dieses Reich, das ohne Zweifel der militärisch wirkungsvollste Staat Europas ist, gäbe es schon heute keine europäische Zukunft mehr.

    Daß in diesem Krieg wieder England die treibende Kraft war, daß es Ursache, Ausbruch und Führung des Krieges mit den Juden zusammen in sich vereint, entspricht nur als Wiederholung dem Geschehen des ersten Weltkrieges. Daß aber derartig gewaltige geschichtliche Vorgänge nicht zweimal zum gleichen Resultat führen, ist dann als sicher anzunehmen, wenn sich die Kräfte von einst vergleichen lassen mit denen von jetzt. Daß das heutige Deutschland ein anderer Staat ist als das Deutschland von 1914/1918, dürfte niemand mehr verborgen sein, sowie der 9. November 1943 ja auch nicht dem 9. November 1918 gleicht. Das Ringen, in dem wir uns seit dem Jahre 1939 befinden, ist zu gewaltig und einmalig, als daß man es mit den Maßstäben kleiner Staatenstreitigkeiten messen könnte.
    (…..)
    http://de.metapedia.org/wiki/Rede_vom_8._November_1943_%28Adolf_Hitler%29

    siehe auch:

    Die verborgene Tyrannei – Das Harold-Wallace-Rosenthal-Interview 1976
    (…..)
    Wir fragten, warum die Juden öfters ihre Namen wechseln. Er sagte: „Die Juden sind das intelligentste Volk auf Erden, und wenn es also von Vorteil für sie ist, den Namen zu wechseln, so tun sie es. Das ist alles, was es damit auf sich hat. Eure bunt gemischte Gesellschaft ist voll von Korrupten, und während die Juden daraus ihren Vorteil ziehen, erkennen die dummen Goyim noch nicht einmal, daß es Leute mit nichtjüdischen Namen gibt, die Juden sind.

    Ich weiß, was Sie von diesen Juden in der Regierung denken, die nichtjüdische Namen benutzen. Nun, macht euch darüber keine Sorgen, denn in absehbarer Zukunft wird es sowieso keine präsidiale Macht in den Vereinigten Staaten mehr geben. Die Aktionen der unsichtbaren Regierung gehen verstärkt in jene Richtung.“

    Sind die Juden in Russland Ihrer Kenntnis nach verfolgt oder genießen sie eine Art von Freiheit? – Darauf antwortete er: „Die meisten Juden überall in der Welt, ich würde sagen mehr als 90%, wissen was wirklich mit unserem Volk geschieht. Wir haben unübertroffene Kommunikationsverbindungen überall hin. Es sind nur die Trottel, die Ignoranten, Schlechtinformierten und Degenerierten, die in eurer Gesellschaft ihren Frieden finden können, und Ihr Bastarde versteckt Eure Sünden, indem Ihr einen Schafspelz überzieht. Ihr seid die Heuchler, nicht die Juden, wenn ihr darüber redet und schreibt. Um auf Ihre Frage zu Russland zu antworten, dort gibt es zwei unterschiedliche Regierungen, eine sichtbare und eine unsichtbare. Die sichtbare ist aus verschiedenen Nationalitäten zusammengesetzt, während die unsichtbare ausschließlich aus Juden besteht. Die mächtige sowjetische Geheimpolizei bekommt ihre Befehle von der unsichtbaren Regierung. Es gibt etwa sechs bis sieben Millionen Kommunisten in Sowjetrussland, 50% sind Juden und 50% sind Nichtjuden, aber die Nichtjuden genießen kein Vertrauen. Die kommunistischen Juden sind vereint und vertrauen einander, aber die anderen spionieren einander gegenseitig aus. Etwa alle fünf oder sechs Jahre ruft der geheime jüdische Ausschuss zu einer Säuberung auf, und da werden viele liquidiert.“

    Als er gefragt wurde, ‚warum?‘, sagte er: „Weil sie anfangen, zu viel zu verstehen über die jüdische Geheimregierung. Die russischen Kommunisten verfügen über einen geheimen Gruppenorden, der nur aus Juden besteht. Sie bestimmen über alles, was die sichtbare Regierung betrifft. Es war diese mächtige Organisation, die verantwortlich für die geheime Überführung des Zentrums des Kommunismus nach Tel Aviv war, und von da stammen nun alle Instruktionen.“ Haben unsere Regierung und die Vereinten Nationen Kenntnis von dem? – Er erwiderte: „Die Vereinten Nationen sind nichts als eine Falltüre zu dem immensen Konzentrationslager der Roten Welt. Wir kontrollieren die UNO ganz nett.“ Darüber befragt, wieso die Kommunisten die Mittelklasse oder die Gebildeten und ihre Familien zerstören, wenn sie ein Land überfallen, antwortete Herr Rosenfeld:

    „Es ist eine feststehende Regel, alle Mitglieder der vorherigen Regierung, ihre Familien und Verwandten zu zerstören, aber nie die Juden. Sie zerstören alle Angehörigen der Polizei, der Staatspolizei, die Offiziere der Armee und ihre Familien, aber nie die Juden. Sehen Sie, wir wissen, daß wenn eine Regierung innerhalb ihrer Grenzen anfängt, die Kommunisten auszumachen, dann versucht sie wirklich, die Juden in ihrem Einflussbereich zu entdecken. Wir sind keine Narren! Die unsichtbaren Regenten in den kommunistischen Ländern haben eine weltweite Kontrolle über die Propaganda und die Regierungen der freien Welt. Wir kontrollieren alle Kommunikationsmedien, inklusive die Zeitungen, die Zeitschriften, das Radio und das Fernsehen. Sogar eure Musik! Wir zensurieren die zur Publikation zugelassenen Lieder lange bevor sie die Produzenten erreichen. Nicht mehr lange, und wir werden auch die totale Kontrolle über euer Denken haben.“
    (…..)

    http://de.metapedia.org/wiki/Die_verborgene_Tyrannei_%E2%80%93_Das_Harold-Wallace-Rosenthal-Interview_1976

    Nenne mir ein so geschicktes Tier, dem ich nicht nachahmen könnte! so prahlte der Affe gegen den Fuchs. Der Fuchs aber erwiderte: Und du nenne mir ein so geringschätziges Tier, dem es einfallen könnte, dir nachzuahmen.

    Schriftsteller meiner Nation! – Muß ich mich noch deutlicher erklären?

    Ja ?

    Nun gut

    Jüdische Mimikry

    Der Begriff Jüdische Mimikry bezeichnet die besondere Anähnelungsfähigkeit der Juden, die sich auch darin zeigt, daß viele gute Schauspieler jüdischer Abstammung sind. Der Begriff Mimikry ist der Biologie entlehnt. Wenn Tiere oder Plfanzen sich in Form und Farbe zum Schutz an andere angleichen, bezeichnet man dies als Mimikry (Nachahmung).

    Theodor Fritsch erklärt:

    „Auch der Jude besitzt den starken Zug zu seinesgleichen – vielleicht in besonderer Stärke, ja in solcher Stärke, daß er in seinem ungewöhnlichen Anpassungstriebe sogar die Eigenschaften der anderen nachzuahmen versteht, ihre Sprachen, ihr Gebaren, ja scheinbar ihre Denkweise – und daß er dennoch innerlich unwandelbar an seinem Sonderwesen festhält. Im Tierreiche bezeichnet man diese äußere Anpassung als Mimkry.“

    Hans Blüher schrieb:

    „Die Juden sind das einzige Volk, das Mimikry treibt. Mimikry des Blutes, des Namens und der Gestalt. […] Wenn aber der Jude Mimikry treibt, so verbirgt er seine ganze Substanz. […] Die jüdische Mimikry ist im Schicksal der Rasse verankert, das heisst in der Idee Juda.“[1]

    So klärte auch Heinrich von Treitschke seine Leser auf:

    „Nein, Herr G. ist ein Fremdling auf dem Boden ‚seines zufälligen Geburtslandes‘, ein Orientale, der unser Volk weder versteht noch verstehen will; er hat mit uns nichts gemein als daß er unser Staatsbürgerrecht besitzt und sich unserer Muttersprache bedient – freilich um uns zu verlästern.“

    Im Film „Jud Süß“, der unter Joseph Goebbels’ künstlerischer Leitung entstanden ist, spielt die Idee des „verkleideten Juden“ eine zentrale Rolle. Die Figur Joseph Süß Oppenheimer verkleidet sich als Deutscher, bevor er aus dem Frankfurter Judenghetto nach Stuttgart reist. Die Figur Herzog Karl Alexander von Württemberg fordert kurz vor seinem Tod Oppenheimer auf, seine Maske abzunehmen – „die letzte!“

    Doch auch der aktuellere Hollywood-Film „Inglourious Basterds“ bedient dieses Klischee. Die Jüdin Shosanna Dreyfus – gespielt von der blonden und blauäugigen Jüdin Mélanie Laurent – gibt sich als Französin Emmanuelle Mimieux aus. Auch die Mitglieder der namensgebenden Gruppe jüdischer Terroristen geben sich in Frankreich teils als Deutsche, teils als Italiener aus. Der Schwindel fliegt jeweils auf.

    Rachel Weisz: „Wir sind gewissermaßen verkleidete Juden.“

    Die jüdische Hollywood-Schauspielerin Rachel Weisz gab 2001 in einem Pressegespräch öffentlich zu, ein „verkleideter Jude“ zu sein:[2]

    Interviewer:
    „Aber jetzt hältst du dich zurück. Vorhin im Geschäft sagtest du [beim Anblick eines Fotos von dir in einer Zeitschrift], daß du darauf zu jüdisch aussehen würdest. Ist es hinderlich als Schauspielerin, in einer gewissen Weise zu fremd auszusehen?“
    Weisz:
    „Nun, Ich denke du und ich haben immer das gleiche gefühlt – daß wir jüdisch sind, aber daß wir damit davon kommen ‚exotisch‘ auszusehen. Wir sind gewissermaßen verkleidete Juden. Diese kulturellen Vorurteile über den Juden mit der großen Hakennase und dem fleischigen Gesicht färben auf einen ab. Schrecklich, das zuzugeben, nicht wahr?“
    http://de.metapedia.org/wiki/J%C3%BCdische_Mimikry

    Erich Kemper – Deutsches Land

  2. Name sagt:

    Die WEltmafia hat die Pornographie nicht nur deshalb geschaffen uns moralisch zu verletzen, sondern sie wissen auch genau, dass Wichsen krank macht. Wer gesund werden will, muss das wissen und dementsprechen sich selbst kontrollieren.

    Eine sehr interessante Seite dazu:

    http://wirklichmaennlich.blogspot.de/2013/04/5-grunde-warum-du-nie-wieder-pornos.html

    Was einem auch klar sein sollte, dass was die Frauen dort machen nur gestellt ist und sie tun das auch nur weil sie dafür Geld bekommen. Erbärmlich auf welch geistigem Niveau diese Frauen sein müssen, wenn sie bereit sind für Geld ihren Körper und ihre Seele zu entweihen. Nicht zu vergessen ist der Menschenhandel, wo Frauen zu so etwas gezwungen werden oder zur Prostitution gezwungen werden.

    Eigentlich wäre es die Aufgabe von Männern die Frauen daraus zu befreien und die Leute, die das tun, zum Teufel zu jagen. Bei uns ist das hingegen alles erlaubt, bezeichnet man gerne als „Freiheit“ und wird uns als kulturelle Errungenschaft verkauft.

  3. Name sagt:

    Wie gesagt, wer Deutschland helfen will, muss sich in Form bringen. Nicht nur geistig und bildungstechnisch, sondern auch körperlich. Da die meisten hier offensichtlich 24 STunden am Tag verbringen dürfte eure körperliche Fitness und Gesundheit extrem schlecht sein.

    Wer lange keinen Sport getrieben hat, muss natürlich langsam anfangen und sich allmählich steigern. Wenn man als unfitte Person zu schnell zu viel macht hat es eher negative Konsequenzen für die Gesundheit.

    Ein modernes Training sieht wie folgt aus. Man sollte jeden Tag eine andere Muskelgruppe trainieren. Sagen wir mal Tag 1: Arme / Tag 2: Beine / Tag 3: Bauch und Brust Tag 4: Pause und dann wieder von vorne. Das wird aus dem einfachen Grund gemacht, weil sich die Muskeln dann regenerieren können, was wichtig ist. Muskelkater ist übrigens ein Zeichen dafür, dass Muskeln verletzt sind, dann sollte man also auf jeden Fall pausieren. Je nach Typ und Fitnessgrad benötigen Muskeln auch unterschiedliche Zeit wieder zu regenerieren. Wenn man nicht den Eindruck hat, dass man am Tag 4 ne Pause einlegen muss, dann macht man es einfach nicht, wenn einer den Eindruck hat er benötigt längere Pausen, dann soll er sie tun. Das hängt wie gesagt auch von dem Fitnessgrad ab. Und jemand der jahrelang nichts getan hat, dürfte auf einem sehr schlechten Fitnessgrad sein.

    Günstige Trainingshilfen sind beispielsweise: Königsfeder, Expander, leichte Hanteln. Da ein echter Widerständler ja so etwas sein sollte wie ein Soldat bietet sich natürlich auch eine Kampfausbildung an. Ich persönlich bin krank, dadurch sind meine Möglichkeiten aus mir nen Krieger zu machen äußerst limitiert. Boxen ist jedenfalls sehr effektiv. Man kann sich auch die Bücher von Bruce Lee besorgen „My fighting Method“. Das sind vier Bände. Bruce Lee beschreibt dort wie er in der Realität gekämpft hätte. Und es wird schnell klar, dass das eine andere Art ist wie beispielsweise in seinen Filmen, die mehr auf Show ausgelegt waren. Was auch sehr effektiv zu sein scheint ist Jiu-Jitsu.

    Ich denke mal, dass sämtliche Vereine von der Weltmafia kontrolliert werden, aber nun gut, vielleicht habt ihr ja bei euch tatsächlich einen Kampfsportverein, der von Deutschen geführt wird. Boxen kann sich jeder im Prinzip selbst beibringen. Man benötigt lediglich einen Sandsack und Boxhandschuhe. Bereits nach sehr kurzem Training damit wird sich die Schlagkraft enorm steigern. Und auf Youtube gibt es genügend Videos die elementare Boxtechniken zeigen. Was auch wichtig ist und das wusste Bruce Lee auch, ist Sparring, also der simulierte echte Kampf mit einem anderen. Dabei sollte es so realistisch wie möglich zugehen, um seinen Körper abzuhärten und realistische Kampfsituationen zu haben. Natürlich aber nicht so, dass man sich ernsthaft verletzt. Wer also einen Freund hat und gesund ist sollte mit Schutzhelm und Boxhandschuhen sparren.

    Wichtig ist auch eine gesunde Ernährung. Man sollte auf Fertiggerichte und Tiefkühlware so weit es irgendwie geht verzichten. Vollkornbrot ist vorzuziehen. Wichtig ist eine ausgewogene Ernährung. Dazu gehört Fleich und Fisch sowie hochwertiges Fett (Olivenöl / Nüsse). Fürs Braten kann man Rapsöl verwenden. Salat, Obst und Gemüse sind sehr wichtig und natürlich sollte man natürliches Mineralwasser ohne Kohlensäure trinken. Ich empfehle naturbelassenes Salz aus dem Reformhaus. Wem reines Mineralwasser zu langweilig ist, kann es mit Apfelsaft mischen. Auch Kohlehydrate gehören in eine Ernährung hinein, wer sich hier genau informieren will, kann das tun. Wer abnehmen will muss unterm Strich weniger Kolerieren aufnehmen als er eigentlich braucht. Ich denke, wer es schafft in einer Woche 1 kg abzunehmen hat ein gutes Tempo. Wobei er zu Beginn sicherlich schneller abnehmen kann, wenn er seine Ernährungsangewohnheiten etc. ändert. Was man auch noch zur Ernährung allgemein sagen kann ist, dass man vermeiden sollte gleichzeitig zu essen und zu trinken, also Flüssigkeit und feste Nahrung gleichzeitig zu schlucken. Außerdem sollte man immer sehr gründlich kauen, um seinen Verdauungsapparat zu entlasten.

    Tägliche Bewegung in Form eines kleinen Spazierganges ist angebracht. Wenn jemand super gesund ist, kann er natürlich auch joggen. Das ist euch überlassen. Wer das alles als unsportlicher, übergewichtiger Mensch diszipliniert durchzieht dürfte in ca. 5 Jahren eine gute Form haben und gesund sein und wehrfähig sein.

    Wir werden auch über Zahnpasta vergiftet. Fluor ist giftig für den Körper. Wenn man beispielsweise kleine weiße Stellen auf den Zähnen hat, hat man höchstwahrscheinlich eine Fluoridvergiftung. Fluor ist allerdings auch gut für die Zähne. Hier empfehle ich persönlich immer nur ganz wenig Zahnpasta zu nehmen und anschließend immer sehr gründlich zu spülen. Im Mineralwasser sollte auch kein Fluor sein. Ihr solltet euch da auch informieren, weil unser Feind will uns vergiften. Das ist einfach so. Deshalb muss man sich sehr bewusst ernähren oder in dem Falle wissen dass Fluorid giftig ist. Besonders Kinder können leicht ne Fluoridvergiftung bekommen. Wenn sie beispielsweise nicht richtig spülen und dann das Zeug schlucken.

    Sollte es einen Nichtagenten hier geben, hilft ihm das vielleicht weiter.

    • Name sagt:

      Zum Training kann ich noch ergänzen, dass man immer drei Sätze einer Übung machen sollte. Das heißt beispielsweise x-mal eine bestimmte Übung, dann wartet man kurz eine Minute lang und macht wieder x-mal dieselbe Übung usw. Dadurch schafft man insgesamt mehr als wenn man nur einen Durchgang macht, wo man so viel macht wie man schafft.

      • Skeptiker sagt:

        @Name

        Also ich als Agent, trainiere hier.

        Logischerweise ist die Schule von Agenten unterwandert, ab nach so ein Kampf fühlt man sich völlig entspannt und befreit von der Kauleiste.

        Aber es gibt ja noch die dritten Zähne, kann ich jeden nur Empfehlen

        Gruß Skeptiker

        • Ostfront sagt:

          Agent Skeptiker

          Ich hoffe Nahkampf: Männer gegen Männer war auch in der Agentenausbildung mit dabei !

          Ansonsten ist nicht nur die Kauleiste von Agent Skeptiker im Arsch !

          Nahkampf: Männer gegen Männer

          Stoßtrupp der SS-Panzergrenadier-Division „Totenkopf“ (ggf. auch „Leibstandarte“) in Eichenlaubmuster

          Bekenntnis

        • Skeptiker sagt:

          @Ostfront

          Privat gehe ich als Agent nicht sichtbar durch Hamburg, zumindest nicht als Agent.

          Da meinte mal ein Neger in Hamburg im einem Lidel Markt zu mir, woher ich überhaupt komme?

          Ich meinte: Ich bin in Hamburg geboren.

          Das muss man sich mal vorstellen, 1977 war ein Türke in der Klasse, echt erstaunlich wie schnell man bezogen auf die Umvolkung als Deutscher zur Minderheit werden kann.
          ===========================
          =>

          Umvolkung bedeutet den Austausch eines angestammten Volkes in seinem Siedlungsraum, entweder durch ein anderes Volk oder auch durch eine Bevölkerungsmasse vielfacher Herkunft. Damit verbunden ist entweder die stetige Anwerbung größerer Personengruppen (bei gleichzeitiger bewußter Vernachlässigung des angestammten Volkes) oder aber eine relativ schnell durchgeführte zwangsweise Umsiedlung der gesamten Bevölkerung (Bevölkerungsaustausch). Ersteres geschieht durch propagandistisch begleitete sowie staatlich gelenkte Maßnahmen, zweiteres durch staatliche Gewaltmaßnahmen.

          Quelle:
          http://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung
          ==========================
          Zumindest war ich so tolerant, und habe den Bimbo in meinen Spoertstudio eingeladen, zwecks Messung der Kräfte. (Nicht der Gaskammertemperatur)

          Weil früher war ich mal Ofenverkäufer aber wegen der Hochtemperatur hat sich ja ein Auftragsgeber, sich die Hand verbrannt.

          Danach hatte 6 Milionen Klagen der Verbrannten am Arsch, und musste mein Ofenladen, wegen Insolvens eben verkaufen.

          =>Ich musste also Insolvens anmelden.

          So gesehen habe ich eine Kampfschule aufgemacht, weil von irgendwas muss man ja leben.

          Gruß Skeptiker

  4. Name sagt:

    Putin ist ein Feind, der eine andere Rolle von der Weltmafia zugewiesen bekommen hat.

    Es gibt noch andere Interviews von ihm, die ich gerade nicht finden kann, wo er sich eindeutig für Israel etc. ausspricht. Es ist naiv zu glauben, dass ein ehemaliger KGB-Agent, der in einem Land aufgewachsen ist, das eine ähnliche Geschichte wie die Deutschen hat, was Umerziehung und Massentötungen von aus der Sicht unseres Feindes unliebsamen Personen angeht und von der Weltmafia Jahrzehnte vollkommen kontrolliert wurde, nun plötzlich ohne Revolution einen genuinen Widerstand hervorbringen könnte.

    Er sorgt genau wie die USA dafür, dass beispielsweise in Syrien möglichst lange desolate Verhältnisse herrschen, um den Flüchtlingsstrom nach Europa zu entfachen, weil es leben immer noch viel zu viele Deutsche in Deutschland oder in anderen von ursprünglich Weißen besiedelten Ländern Einheimische. Mit Sicherheit wird auch China von ihnen kontrolliert. Wäre es anders, würde man kaum China gestatten Atomwaffen und so weiter zu besitzen oder wirtschaftlichen Wohlstand zu erhalten. Immer mehr Technikwissen aus Europa wird nach China transferiert. Und die hatten ja auch eine kommunistische Masstentötung hinter sich.

    Ich glaube nicht, dass es irgendein Land gibt, das nicht von ihnen kontrolliert wird. Sogar so ein Land wie Nordkorea nicht. Das ist alles mehr oder weniger nur ne Theatervorstellung, die man uns gibt.

  5. goetzvonberlichingen sagt:

    Wenns Russen gewesen wären, hätte es aber dagestanden.. weil es gerade zur aktuellen Lage ..(ANTI-Putin usw.) passen würde. .-)
    Aber Osteuropäer sind ..plötzlich KEINE Ausländer mehr?
    Die Medien drehen es sich zurecht..wie es gerade kommt.

    Warum haben die Schwaben bloss immer so komische Politheinis?
    Haudrauf Mappus, Kretschemann und Öttinger?
    Tja, weil die Schwaben schon nach Berlin-Prenzelberg ausgewandert sind.. bleibt da nur die letzet Garnitur im Schwobeländle übrig?

  6. Preussin sagt:

    Gefunden bei Schaebel.de

    Die Firma Pegida e.V. im Upik-Wunderland
    https://ddbnews.wordpress.com/2016/02/08/die-firma-pegida-e-v-im-upik-wunderland/

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,969,971 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: