Sun Tsu – Die Kunst des Krieges

64

16. Februar 2016 von UBasser


Von Ubasser

Regeln für die politisch-psychologische Subversion

Diese politisch-psychologische Zersetzung finden wir im deutschen Land überall. Natürlich will ich nicht anmaßend erscheinen, denn diese Taktik wird in jedem Land der Welt durchgeführt, wo es der „Weltelite“ angebracht zu sein scheint. Die „Weltenlenker“ haben sich dieses Werk des chinesischen General, Militärstrategen und Philosophen Sun Tsu bestens eingeprägt. Sun Tsu schrieb diese Regeln ca. 500 Jahre vor Christus auf. Heute sind sie aktueller als jemals zuvor.

Betrachten wir einige wichtige Aussagen, die Sun Tsu in seinem Werke macht:

SUN TSU:

Die höchste Kunst besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne Kampf auf dem Schlachtfeld zu brechen. Nur auf dem Schlachtfeld ist die direkte Methode des Krieges notwendig; nur die indirekte kann aber einen wirklichen Sieg herbeiführen und festigen.

Machen wir einen Sprung in die Vergangenheit. „Nur auf dem Schlachtfeld ist die direkte Methode des Krieges notwendig“ 1914 begann einer der größten Kriege auf der Welt. Es geht aber nicht um die Kriegsschuldfrage, denn die dürfte bei den Geschichtsinteressierten klar sein; es geht vielmehr um den Krieg an sich, um die Behandlung des Verlierers und um die Arroganz der Gewinner.

Im Jahre 1916 zeichnete sich ab, daß das Deutsche Reich ganz Europa (wenn man gewollt hätte) unter seine Regentschaft bringen konnte. Mit anderen Worten, der Krieg war für das Deutsche Reich so gut wie gewonnen. Das Deutsche Reich stellte daher die Anfrage an die Kriegsgegner: „Wollen wir einen Status quo ante vollziehen?“ Das heißt, das Deutsche Reich wollte sich in diesem Jahr 1916 aus allen Ländern zurück ziehen, ohne Ansprüche und ohne viele Umstände. Alles wäre so wie vor dem Kriege gewesen.

Der Feind schwankte erst, doch dann kam alles anders. Ein weiterer Feind, der Amerikaner, trat in den Krieg ein – und so dauerte der Waffengang bis ins Jahr 1918. Durch Intrigen, Desinformation, Lügen und Propaganda gerieten die deutschen Einheiten an der Front durcheinander. Nun kam es, daß sich der Amerikaner um eine Art Vermittlung kümmerte – die deutsche Regierung tappte in eine riesige Intrige, die sich für das Deutsche Reich verheerend auswirkte. Die Intrige war nichts anderes, als daß sich das Deutsche Reich entwaffnen solle, also die Waffen niederzulegen um es dann anschließend unbewaffnet töten und erniedrigen zu können.

Sie sehen, durch das Zusammenspiel von raffinierten Intrigen und dem Kampf auf dem Schlachtfeld brach eine der größten Armeen in Europa. Somit war der erste Teil dieser Strategie vollends erfüllt. Der Deutsche Feind war nun dort, wo man ihn hin haben wollte: Auf der Schlachtbank.

Sie sehen auch, ohne hier wirklich auf historische Fakten einzugehen, sondern nur den allgemeinen Ablauf zu schildern, ist dabei leicht zu erkennen, wer hier der Schweinehund ist/war!

Zersetzt alles was im Lande des Gegners gut ist!

Man könnte es auch eine Einmischung in innere Angelegenheiten nennen – aber man ist ja kreativ und somit wird eine Zersetzung von Außen immer erst viel zu spät erkannt. Heute bedient man sich der sogenannten NGO’s. Doch damals, im Jahre 1918 nutzte man die Gunst der Stunde und den Bolschewismus, der gerade erste Siege im ehemaligen zaristischen Rußland errungen hatte. Man nutzte die kommunistischen Ideologien eines Deutschen aus dem Exil, Karl Marx – seines Zeichens Jude – und man nutzte die bolschewistische Ideologie Lenin – ebenfalls Jude. Man verbreitete mit den „Roten Räten“ Chaos, Angst und Schrecken. Es wurde viele Menschen durch sie getötet, wieviele letztendlich, ist unbekannt, weil die Nachwehen des 1. Weltkrieges noch immer anhielten. Kriegsgefangene kehrten heim, oder wurden in den Wirren der Zeit erschossen.

Es folgte der Versailler Vertrag – auch Diktat genannt. Mit den Forderungen, die man in diesem Diktat an das Deutsche Reich stellte, beseitigte man alles Gute und Ehrenwerte. Das Deutsche Reich erlitt knapp 13 Jahre ein tödliche Konfrontation mit diesem Diktat. Nicht nur das die Industrie am Boden lag und immer mehr kaputt zu gehen schien, so erlitten auch die Bauern, kleine Handwerker und die Mittelschicht Existenzvernichtungen. Extrem hohe Arbeitslosigkeit und Hungersnot und Hungertod waren an der Tagesordnung. Das Deutsche Reich sollte wie eine Leiche am Boden liegend zerfleddert werden. Wie die Aasgeier stürzten sich reiche Ausländer, vornehmlich Juden auf das am Boden liegende Deutsche Reich, um selbst billig an Grund und Boden, Firmen, Konzerne und ganzer Industriezweige zu gelangen. Der sogenannte Ausverkauf fand statt. Für wenig Geld wurde alles verkauft!!! Juden nutzten besonders diese Chance, was letztendlich ihren Charakter bestätigte!

Man benötigte keinen Kampf auf dem Felde um die Existenzgrundlage des deutschen Volkes zu entziehen. Aber auch einige Deutsche wurden mit lächerlichen Dollars gekauft. Sie waren die Handlanger und Steigbügelhalter der Plünderer Deutschlands! Das waren die Volksverräter, oft auch in Form von Politikern der damaligen Zeit! Auf den deutschen Straßen blühte die Kriminalität, Frauen prostituierten sich, Kinder konnte nicht geregelt zur Schulde gehen, weil sie zum Lebensunterhalt der Familie mit beitragen mußten. Die Landeswährung geriet durch Manipulationen der Banken und Börsen in eine Hyperinflation.

Die Gegenwart

Heute gilt dieser Grundsatz noch immer. Der Anfangs Kräfte verzehrende Aufbau des Sozialsystems wird in der alten BRD seit Mitte der 1970iger Jahre kontinuierlich abgebaut. Mit massenhaften Sozialabbau geht die Sache seit der ominösen sogenannten „Wiedervereinigung“ von statten. Seit 1990 werden schrittweise dem Arbeiter und Bauer seine sozialen Errungenschaften vernichtet. Kürzungen, Steuererhöhungen, Zwangsfinanzierungen wie Solibeitrag und GEZ sind nur ein kleiner Teil, welche hier genannt werden. Der Rückgang der Geburtenquote durch massive Repressalien gegen Familien (wie z.B. eine Person kann eine Familie nicht mehr ernähren – hatte wir schon mal in den 1920iger Jahren!)…. usw. usf.

Verwickelt die Vertreter der herrschenden Schichten in verbrecherische Unternehmungen; unterhöhlt auch sonst ihre Stellung und ihr Ansehen; gebt sie der öffentlichen Schande vor ihren Mitbürgern preis!

Genau an diesem Punkt leisteten die bolschewistisch-kommunistischen „Roten Räte“ und „Roten Brigaden“ ganze Arbeit im Deutschen Reich. Viele ehrenwerte, loyale Mitarbeiter und Beamte des Deutschen Reiches wurden in den Amtstuben oder den Hinterhöfen erschossen oder aufgehangen.

Gegenwart

Ein neuer Schlag ins Gesicht des deutschen Volkes ist die sogenannte Privatisierung! Möchtegern Despoten katapultierten sich als Geschäftsführer von einst staatlichen Unternehmen in einträgliche Positionen. Siehe Wasser- und Abwasserwirtschaft, Bahn, Post, Elektrizität, Sozialverbände der Asylpolitik. Deutsche Unternehmen verdienen sich eine „goldene Nase“ an der Asylindustrie. Das was in anderen Ländern als illegal gilt, ist auf deutschen Boden Normalität.

Oder nehmen wir den neulich passierten sogenannten Abgasskandal bei VW! Wenn Sie sich damit einmal beschäftigt haben, wissen Sie ja, das es nur eine Finte war – wenn es wirklich um einen Abgasskandal geht! Denn wir sprechen hier von einem Bereich des Abgases, welcher in der Natur weder Meßbar noch sichtbar wäre! Und siehe da – schon hat man die anderen deutschen Autohersteller am Wickel. Auch für BMW und Mercedes gibt es ähnlich gelagerte Aussagen!

Wie der Haß auf unser Volk im Volke geschürt wird; und letztendlich das Ansehen der Deutschen

Das ist eine sehr wichtige Aufgabe der unserer Feinde!

Anhand der Aussage über die Finanzierung der NSDAP und Adolf Hitler möchte ich einmal aufzeigen, wie so etwas funktioniert. Erinnern Sie sich noch daran, wie man uns weiß gemacht hat, das eine Finanzierung der NSDAP mit samt dem Führer durch deutsche und internationale Banken, sowie der Industrie statt gefunden hat? Nun, dieses Märchen wurde bereits 1954 im 3. Vierteljahresheft für Zeitgeschichte entzaubert. Wenn Sie es nicht wissen, lesen Sie dort nach und Sie erfahren einen ganz anderen Zusammenhang.

Heute nennt man in Truther-Kreisen, der alternativen Presse die „New World Order“ (NWO) als einen der größten und gewaltigsten Gegner der Menschheit. Und glauben Sie mir, die alternative Presse hat mindestens genau so viele Leser, wie es beim Mainstream gibt. Die Folge sind also Desinformationen, die die Geheimdienste im Namen der NWO an die Truther und der alternativen Presse weitergeben und so sich die Szene zu nutze machen. Natürlich stellt die NWO den größten Gegner der Menschheit dar – darüber gibt es gar keine Zweifel.

Und wenn Sie sich jetzt noch mit dem sogenannten „Holocaust“ und seiner Bedeutung auskennen, werden Sie etwas Verblüffendes feststellen.

Gerade in der alternativen Presse wird viel über die Finanzierung der NSDAP geschrieben. Man „deckt auf“, daß diese Partei bei dieser oder jener Bank Konten hatte, man deckt auch auf, das diese oder jene Firma (oder Konzern, speziell IG Farben, Degussa … etc. ) Parteispenden getätigt haben.

Weiter. Nun kommen die NWO-ler ins Spiel. Sie werfen einfach ein paar eigene Leute den „Hunden zum Fraß“ vor. Ja, sie sind opferbereit.

Der Vergleich zum Holocaust? Bitte! Ganz einfach: Man wirft ein paar eigene Leute als Opfer in die Opferschale – danach agiert man mit Erpressung jener, die die Waagschale gebaut haben.

Ein weiteres Beispiel bringt Stalins „Fackelmännerbefehl“ zum Vorschein. Dieser „Fackelmännerbefehl“ war nichts anderes, als das die Sowjets russische Bauern tötete und für ein oder zwei Überlebende gesorgt hat. Das ganze wäre aber nicht aufgegangen, wenn da nicht ein Trick war! Man steckte die sowjetischen Soldaten in SS-Uniform, bediente sicher erbeuteter Waffen, man sprach gar ein paar Worte Deutsch um noch glaubhafter zu sein! Dann mähte man seine eigene Bevölkerung nieder, um die Moral und Kampfkraft der „Roten Armee“ zu stärken – man brannte ganze Ortschaften und Städte nieder, um den Feind weder Unterschlupf, noch Proviant zu hinterlassen. Selbstverständlich kamen diese Verbrechen und Morde aufs Konto der Deutschen!

Das was der Holocaust und der Fackelmännerbefehl ist, ist auch die Finanzierung der NSDAP, nämlich …. hier gestatte ich mir, daß Sie Ihren Kopf benutzen und den Satz eigens vervollständigen.

Wie geht aber das Spiel, die Intrige? Um die Deutschen weiterhin im Selbsthaß zu halten und dabei die Deutschen in aller Welt verunglimpfen zu können, bedarf es einer einfachen Strategie:

Der Feind (Alliierte & Juden) betreibt seine Propaganda und nimmt sich dabei das wichtigste vom Besiegten, in unserem Fall alles was mit dem Nationalsozialismus und Adolf Hitler zusammenhängt, vor. Man erfindet nun immer größere „Verbrechen“ und immer unwahrscheinlichere Lügen, man erzählt sie Tag für Tag, das langsam aus dem dichtenden, denkenden, erfindenden Deutschen eine Matschbirne wird. Selbstverständlich hat man vorher sämtliche Beweise gefälscht – ja,Tatsache! Es gibt in den deutschen Archiven, die vorher von den Engländern und Amerikanern gestohlen wurden, tatsächlich weiße Seite und der Schrifttyp, sowie die Semantik paßt nicht zusammen!

Die alternative Presse füttert man mit Desinformationen über die NWO. Die alternative/mainstream Presse stellt dann unweigerlich eine Verbindung zum allergrößten Menschen- und Judenvernichter aller Zeiten her: Adolf Hitler und der NSDAP. Man spielt also allen  irgendwelche Akten zu, die vermutlich gefälscht und so positioniert wurden, damit jemand darüber berichten wird. Durch diese „ungünstigen“ Akten wird aufgezeigt, das diese oder jene Bank, diese oder jene Fabrik die NSDAP und Adolf Hitler unterstützt haben!

Wenn ich nun alles ohne zu hinterfragen geschluckt habe, weiß ich: Der Nationalsozialismus war so was von böse und alle haben die Juden vergast! Alle! Und die Commerzbank, Dresdner Bank, Raiffeisenbank, die Sparkasse von Oberunterschöneweide hat diese grauenvollen Mörder finanziert.

Schon kann man sicher sein, daß der Ottonormalverbraucher sein Konto kündigt und zu einer anderen Bank geht. Diese Banken gehen pleite und verschwinden (Krise 2008 – viele Banken wurden von anderen geschluckt)

Man erreicht nun im deutschen Lande, daß die Deutschen ihre Vorfahren hassen müssen, weil ja auch die bösen Banken den ganz bösen Menschen das Geld gegeben haben.

Nun erreicht man auch, daß weltweit über die bösen Deutschen berichtet wird. Man erfindet noch schnell eine NSU-Affäre, damit der Anschein erweckt wird, die Deutschen waren böse und bleiben böse – so hat der Deutsche auf der ganzen Welt seine Feinde und kann weiterhin geknechtet werden. Und immer wieder die Erwähnung jener Gleichung: Böse=Deutsch+NSDAP+Hitler. (oder:  Böse=12Jahre+Nationalsozialismus)

Das I-Tüpfelchen haben bis hierhin bestimmt nur wenige erkannt: Wenn also die bösen Banken und Firmen die bösen Nationalsozialisten unterstützt haben, müssen also alle Horrorgeschichten über die 12 ominösen Jahre wahr sein! Sie müssen gleich recht wahr sein, weil doch die Akten von einer ehemals bösen Bank stammen.

So schreibt man eindeutig gefälschte Geschichte! Verwirrt? Dann nochmal lesen!

Damit ist der obige Satz von Sun Tsu zu 100 Prozent erfüllt!

Nutzt die Arbeit der niedrigsten und abscheulichsten Menschen!

Gerade nach dem Krieg und nach der Wende ist der größte Abschaum nach oben gekommen. Es wanderten Selbstsüchtige, Kratzer und Schleimer in die Amtsstuben um das Volk terrorisieren zu können und andere wiederum verdienen sich eine „goldene Nase“ als Gesellschafter und/oder Geschäftsführer von „privatisierten“ Firmen, die sie vorher als Betriebsleiter in Grund und Boden gewirtschaftet haben.

Stört mit allen Mitteln die Tätigkeit der Regierungen!

Was gibt es zu dieser Aussagen Sun Tsu’s zu sagen? Eigentlich beantwortet die Frage schon das sogenannte „Bundesverfassungsgericht“ mit dem Urteil, daß das Deutsche Reich weiter fortbesteht. Also ist die BRD nichts anderes als ein Verwaltungskonstrukt, nämlich der des Feindes. Folglich kann die „Bundesregierung“ keine Regierung eines Landes, sondern nur die Chefetage einer Verwaltung sein. Das dies so ist, beweist die „Kanzlerakte“ und dieses Urteil – oder haben Sie schon einmal 2 Staaten auf ein und dem selben Staatsgebiet (Teilstaatsgebiet) gesehen?


Verbreitet Uneinigkeit und Streit unter den Bürgern des feindlichen Landes!

Divide et impera – Teilen und herrschen, es ist zwar nicht neu, aber immer wieder hilfreich an der Macht zu bleiben! Genau das brachte man bereits nach 1918 hervorragend, daher war in der sogenannten „Weimarer Republik“ ein regieren unmöglich. Man führt auch diesen Plan heute durch. Gerade was die Asylpolitik betrifft, zeigt sich doch einmal mehr, wie gut man seine „Arbeit“ beherrscht. Aber auch der sogenannte und viel finanzierte (über 35 Mio. Euro jährlich!) Kampf gegen Rääächts, ist ein Ausdruck des Divide et impera! Und überhaupt legt man in der deutschen Politik sehr viel Wert darauf links oder rechts zu sein … statt richtig oder falsch … Es gibt unzählige Beispiele!

Fordert die Jungen gegen die Alten!

Das ergibt sich durch das „Teile und herrsche“ – Prinzip. Aber noch mehr wird das zum Ausdruck kommen, wenn es immer mehr alte Menschen gibt und Unmengen an Zahlungen an die Rentenkasse erfolgen müssen. Ich rede dabei von Beiträgen jenseits der 25 Prozent. Solange hier keine andere Finanzierung erfolgt, ist das Rentensystem zum kollabieren verurteilt!

Zerstört mit allen Mitteln die Ausrüstungen, die Versorgung und die Ordnung der feindlichen Streitkräfte!

Berufsarmee, Schwule, Bundeswehrsoldatin, Tornado, G 36, Militärtechnik – das sind doch nur ein paar Begriffe, die bezeugen, welche Wehrbereitschaft unsere Armee hat – nämlich gar keine! Die könnte man auch im Notfall Gänseblümchen pflücken schicken! Für die von der Leyen würde das sicher ausreichend sein.

Na gut, vielleicht eine noch einigermaßen gute Ausbildung – das war’s dann aber schon. Die NATO vereinnahmt unsere besten Kämpfer und schickt sie als Söldner in den Nahen Osten um für die Juden ihr Reich vorzubereiten. Hoppla, so wollte ich mich gar nicht ausdrücken, aber treffender kann man es nicht beschreiben.

Andererseits, wozu braucht man in Deutschland noch eine wehrfähige Armee? Sollte es zum großen Shut Down kommen, kann mit einer Armee maximal noch Spuren in den Weg gefahren werden. Zur direkten Kampfhandlung würde es ohnehin nicht kommen. Im allerhöchsten Fall gegen die hunderttausenden Kopfabschneider, die das Merkel-Regime jetzt in unser Land läßt.

Nunja, wie dem auch sei, der Feind ist in Berlin, München, Remscheid, auf der Insel und über’n großen Teich und auch in Brüssel und Tel Aviv. Was Tel Aviv? Naja, es ist doch Merkels Staatsräson, und Merkel ist Feind des deutschen Volkes und … Tel Aviv gehört zu Merkel – verstanden? Egal – es ist auch nicht sonderlich wichtig. Fakt ist, wir sind wehrlos!

Daß die BRD das sensibelste Versorgungsnetz für Lebensmittel hat, ist bekannt. Es ist minutiös durch kalkuliert … und das macht uns so schnell keiner nach. Keine Probleme bei der Versorgung der Bevölkerung, keine Defizite … einfach perfekt! Perfekt und sensibel. Gerät jedoch ein Sandkorn ins Getriebe, bleibt das „Räderwerk“ stehen. Und wissen Sie wieso? Alle, ausnahmslos alle Supermärkte, Warenhäuser und was es sonst noch so gibt, die sich mit der Lebensmittelversorgung beschäftigen, existieren durch die sogenannte „Just in Time“ Lieferung. Mit anderen Worten, man hat in den Geschäften keine Lagerflächen mehr! Alle Produkte, die es im Supermarkt gibt, stehen auf der Verkaufsfläche. Sollte ein Artikel zu Ende sein, wird über ausgeklügelte Logistikprogramme neue Ware bestellt. Nach ein paar Stunden ist der Artikel wieder vorrätig.

Nur noch wenige Verteilerzentren gibt es in der BRD. Mitunter nur ein paar wenige in jedem Bundesland. Und damit gibt es auch keine Notversorgung! Man braucht hier also nicht weiter zu zerstören, es reicht eine Verknappung des Diesel- und Bezintreibstoffes!

Entwendet alte Überlieferungen und ihre Götter!

Das haben bereits die Römer getan und uns die Kirche gebracht … für die Millionen Deutsche den Flammentod auf dem Scheiterhaufen sterben mußten. Für Lügen, Intrigen und der Ausübung der heimlichen Weltherrschaft sind die Vatikaner zumindest bekannt.

Geht heute jemand auf die nordisch-germanischen Götter ein, dann is’ser sogleich ein Nazi, weil die haben nämlich ein bißchen ernsthafte Forschung betrieben. Und das darf natürlich nicht sein, wenn der Deutsche erneut von der vatikanischen Kirche abfällt. Bei Luther hätte es fast geklappt – da entstand eben Protestantentum – die Hauptsache war, trotzdem von der Kirche kontrolliert zu werden.


Seid großspurig mit Angeboten und Geschenken, um Nachrichten und Komplizen zu kaufen!

Siehe Marshall – Plan nach dem Krieg, oder die gigantische Privatisierung der DDR und später in der BRD. Alles zum Nachteil der Bevölkerung. Finanzbanditen, vernehmlich jüdisch, setzten ihren Plan aus den 1920iger Jahren erneut um. Nur heute scheint keine Abhilfe in Sichtweite zu sein. Wohingegen damals im Programm der NSDAP dieser Punkt vollständig ausformuliert war. Ihre (der Juden) Komplizen damals wie heute sind wieder einmal Deutsche. Deutsche sind daran schuld, daß Deutsche immer ärmer werden.

Je ärmer ein Volk ist, desto mehr muß es arbeiten, denn: nicht Kapital schafft Arbeit, sondern Arbeit schafft Kapital!”


Bringt überall geheime Kundschafter unter!

Ihre Spitzel und Kundschafter in einem besetzten Land unter zubringen ist nun wirklich keine Kunst. Die Geheimdienste der Alliierten kontrollieren unseren Geheimdienst. Ehemals staatliche Firmen wirken da auch großartig mit, um die Deutschen so wahrlich auszuspionieren. Telekom und Post sind da nur ein Beispiel. Der Blick zur Politik verrät sein übriges! Lobbyisten im Auftrag des Judentums kontrollieren die Legislative bis in Mark. Sie schreiben die zu beschließenden Gesetze, in den Parlamenten braucht man dann nur noch seine Händchen heben, um eine Schein-Demokratie der Öffentlichkeit vorzutäuschen!

Die geheimen Kundschafter der Feinde sitzen nicht nur im deutschen Geheimdienst, auch bei den Firmen mit Schlüsseltechnik zur Spionage sind gefragt.  Es sind nicht nur die superreichen Zionisten die mit ihren finanziellen Mitteln den deutschen Wirtschaftsmarkt abfischen, die Feinde sind auch hiesige Politiker – und zwar, alle durch die Bank weg! Jeder Politiker, der nach den Grundregeln der BRD handelt, ist ein Steigbügelhalter des Feindes! Es gibt hierbei keine weitere Unterscheidung! In der BRD gibt es keine Opposition – gäbe es eine, müßte sie zum Schutze des eigenen Volkes gegen die Kriterien der BRD verstoßen und somit als nicht-zulässig deklariert werden. So sieht es aus!

Man hat also nicht nur die Lügen und Unwahrheiten mit einem Gesetz zementiert, sondern auch die Machtansprüche der Besatzer. Was ihnen nicht gefällt, hat auch keine Chance! Wäre irgendeine Sache wirklich gegen dieses Regime, wäre es in Sekundenschnelle verboten und ihre Organisatoren im Knast!

Spart überhaupt weder mit Geld noch mit Versprechungen, denn es bringt hohe Zinsen ein!”

Ja genau! Der Blick, wem die ehemals deutschen Firmen und Konzerne heute gehören, läßt schnell darauf schließen, daß dieser Punkt als 100 Prozent umgesetzt ist. Damit nicht genug! Man verdient sich dabei nicht nur eine goldene Nase, sondern wird sogleich Eigentümer der geistigen Arbeit, weil Patente dieser Firmen kurzerhand im Feindesland registriert werden. Auch ein Schritt an die Börse ist nichts anderes als das Verhökern eines Betriebes und somit der Arbeitskraft der darin arbeitenden Menschen!

Ja, mit den Deutschen kann man gut verdienen!

Ich schreibe immer wieder vom Feind. Ja, das tue. Nämlich ganz aus dem Bewußtsein heraus, daß die Alliierten niemals Freunde gewesen sind. Ihre Pläne von vor 100 Jahren (und noch älter) sind heute in Kraft. Die Deutschen haben keinen Friedensvertrag mit irgendeinem Land, was eigentlich nach dem Verlust des Krieges eine Grundforderung der Kriegsgegner war und ist. Ohne einen Friedensvertrag liegt das Deutsche Reich immer noch im Kriege mit den einzelnen Nationen. Da kann eine Aufrechterhaltung der Verwaltungsordnung Bundesrepublik für Deutschland (BRD) auch nicht darüber hinwegtäuschen, daß wir offiziell beim Waffenstillstand sind. (Dabei wird es auch bleiben, bei dieser grottenschlechten Bundeswehr!)

Eine eindeutige Ausnahme macht dabei Rußland. Bevor man hier die eigentliche Verquickung Deutschlands und Rußlands sichtbar machen könnte, bedarf es einen massiven historische Rückblick, welcher aber ganze Bücher füllen kann. Nicht nur Wilhelm der II. wollte gemeinsam mit dem letzten Zaren Nikolaus dem II. den Krieg verhindern, auch äußerte sich Adolf Hitler darüber, daß er keinen Bruderkrieg mag und wünscht. In beiden Fällen wurden alle diplomatischen Register gezogen, jedoch der kriegstreiberische Einfluß der Zionisten war größer. Der zionistisch-jüdische Haß auf das deutsche und das russische Volk ist so groß, das man sich bereits im 19. Jahrhundert dazu verabredete, diese Völker von der Erde zu fegen. Der 1. Weltkrieg war bereits um 1905 geplant, doch in Rußland ging die erste jüdische „Revolution“ schief. Die Mittelschicht ergriff kurzer Hand die Macht und setzte den Zaren als obersten Parlamentarier ein. Und dank der umsichtigen diplomatische Politik Bismarcks wurde die Katastrophe zwar nur um 9 Jahre verschoben, aber 9 Jahre in Europa ohne Krieg war damals eine lange Zeit.

Wie Sie sich an diesen wenigen Beispielen erlesen konnten, wird Sun Tsu vollständig in Deutschland umgesetzt. Uns kann nur noch die Einigkeit und der Wille zur Veränderung helfen. Einen Tip abgeben, ob eine Veränderung gewaltlos zu erreichen wäre, kann man nicht. Die Chance eine Veränderung gewaltlos umzusetzen, halte ich für verpaßt. Das hätte 1990 geschehen müssen – aber im euphorischen Taumel einer „Wiedervereinigung“ wurden wir Deutschen von den westlichen Besatzern, den Polen und den deutschen Politikern vollends übers Ohr gehauen. Nun sahen die westlichen Besetzer, daß sie die andere verbliebene Seite Deutschlands hatten – deswegen geschieht das Schlachten erst jetzt!

Die Aussichten für eine Verbesserung fürs deutsche Volk stehen eher trübe, schon deswegen, weil man einen weiteren Kriegsplan umsetzt: Die Invasion mit Muselmanen! Der Deutsche benötigt eine Motivation für einen Kampf und die bekommt er, wenn die Muselmanen hier zuschlagen werden. Daß das passieren wird, scheint schon so gut wie sicher zu sein. Wenn also die ersten Köpfe auf der Straße liegen und das Blut den Rinnstein herunter läuft, kann man annehmen, daß der Deutsche sein Schneckenhaus verlassen wird. Hoffentlich begleicht er bei den richtigen Leuten seine offene Rechnung!

..

Ubasser

64 Kommentare zu “Sun Tsu – Die Kunst des Krieges

  1. GvB sagt:

    Ein INSIDER, Hal Turner erzählt..
    (Ob es sich um einen Desinformator handelt-oder nicht, muss jeder selber herausfinden. (Jeden falls erscheint seine Schilderung***** schlüssig!).. Auch gerade Informationen sind immer mit Vorsicht zu geniessen..wenn sie aus den Tiefen des VS-Systems kommen. Siehe Tzun Tzu..
    —————–
    Russland hat vor der Gefahr eines neuen Weltkrieges gewarnt, wenn Saudi-Arabien, die USA und andere Länder ihr Pläne, Truppen nach Syrien zu schicken, umsetzen.

    WW3: 18 Tage entfernt. (ab 11.02. gerechnet, Anm. der Red.)

    Ich bin nicht sicher, ob ihr mich kennt. Ich bin ich Hal Turner, ein Radiomoderator auf WBCQ Internationale Kurzwelle (7.490 MHz) und 95,1 FM in New York City, “SuperStation95.” Ich besitze diese Website nicht, noch bin ich Autor von Nachrichten, die hier erscheinen. Dies ist mein erster Beitrag zu diesem Inhalt der Website und ich gehe diesen ungewöhnlichen Schritt, da etwas Schreckliches stattfindet: Alle von uns sind jetzt in großer Gefahr, und es ist unerlässlich, dass es Ihnen gesagt wird, bevor es zu spät ist.

    National Security Intelligence-Asset-; FBI Joint Terrorism Task Force

    Zunächst einige kurze Hintergrundinformationen über mich: Wie einige von Euch vielleicht schon wissen, arbeitete ich von 1993 bis 2008 für das FBI. Von 2003 bis 2008 war ich beim National Security Intelligence mit der FBI Joint Terrorism Task Force (JTTF). Ich verließ das FBI im Jahr 2008 und ein Jahr später wurde ich fürchterlich von der Obama-Regierung verraten, die mich wegen Äußerungen in der Öffentlichkeit verhafteten ließ (im Jahr 2009), für die gleichen Worte, für die mich die Regierung im Jahr 2005 bezahlte. Ich bin die einzige lebende amerikanische Medienpersönlichkeit, die jemals von der Bundesregierung für das Schreiben eines Artikels, der ihnen nicht gefiel, ins Gefängnis kam!

    Nachdem man mich vor Gericht und in den Bankrott trieb, meine Anwälte austauschte und mir ein Pflichtverteidiger gestellt wurde, haben sie mich im Bundesgefängnis für 33 Monate inhaftiert. Ich wurde im Jahr 2012 entlassen, war für drei Jahre eingesperrt, und durfte erst am 07. Oktober 2015 meine Radioshow wieder senden.

    Als ich vor das Bundesgericht in Brooklin gestellt wurde, sagte der dritthöchste Beamte des FBI in New York City, Assistent Special Agent in Charge (ASAC) Amy Pickett, vor Gericht aus, dass meine Rolle die Spionageabwehr und die Terrorismusbekämpfung beim “National Security Intelligence war. Alles was ich Ihnen zu sagen habe ist zu 100% korrekt, also Tatsache.

    Wir sind 18 Tage weg vom 3. Weltkrieg

    Ich bin nicht sicher, ob Sie die Möglichkeit hatten, mein Radioshow letzte Nacht zu verfolgen. Der größte Teil der Sendung bezog sich auf die sich rasch entwickelnde Situation in Syrien, kurz und knapp gesagt, daß wir nun in sehr großer Gefahr sind. Wenn ich “wir” sage, meine ich mich, Sie, unsere Familien, Freunde. . .Nationen. . . . wir alle. Das ist keine Übertreibung.

    Ich habe regelmäßigen Kontakt mit meinen ehemaligen Kollegen vom FBI und anderen Behörden und sie stimmen in meiner Analyse überein! Wir nähern uns sehr schnell einem Konflikt, den die Welt seit den 40-er Jahren nicht mehr gesehen hat und es ist sehr wahrscheinlich, daß es zum Einsatz von taktischen Atomwaffen kommen wird. Es ist nicht zu vermeiden. Ich werde unten erklären warum.

    Sie können meine stundenlange Analyse in meiner Show über Youtube, beginnend ab 49:04 hören: https://youtu.be/ajlKbxVYzJU?t=49m4s (Das Video läßt sich leider nicht öffnen, Anm. der Red., update, mit Proxtube und Firefox soll es funktionieren, Danke an den aufmerksamen Leser )
    —-
    *****Hier sind die erschreckenden Fakten, die Sie wissen müssen:

    Syrien, im Nahen Osten, leidet unter einem Bürgerkrieg, der seit mehreren Jahren im Gange ist. Rebellen haben versucht, den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu stürzen. Die Rebellen werden von Saudi-Arabien, der Türkei, Katar, Kuwait, Pakistan und anderen sunnitischen Ländern unterstützt. Diese sunnitischen Länder mögen es nicht, dass Syriens Präsident Baschar al-Assad ein Alewiten Muslim ist. Sein Glauben ist näher am schiitischen Islam, der iranischen Version des muslimischen Glaubens. Schiiten und Sunniten sind ideologische Feinde auf einem erschreckenden Niveau.

    Es liegt im Interesse der sunnitischen Nationen Assad zu stürzen, so dass sie (die Sunniten Anm. der Red.) die Vorherrschaft über Syrien genießen und das Land in den sunnitischen Einflussbereich bringen.

    Die USA unterstützten auch die Rebellen. Wir wollten Syrien destabilisieren, wie wir es mit dem Irak, Libyen taten und so ziemlich jeder anderen Nation in den letzten zehn Jahren getan haben! Kurz gesagt, wir in den USA und ihre Verbündeten schützen die Rebellen, die die syrische Regierung zu stürzen versuchen. Wir schützen “die bösen Jungs.”

    Syrien ist seit jeher ein militärischer Verbündeter von Russland. Russland hat einen Tiefwasserhafen in Syrien, die der russischen Marine wichtig ist. Als klar wurde, daß Syrien in die Hände der Rebellen fallen würde, hat Russland auf Syriens Bitte und mit Syriens Genehmigung eingegriffen.

    Die Rebellen, Terroristen und ihre Komplizen

    Diese “Rebellen” sind ein trüber Haufen. Einige nennen sich die “Freie Syrische Armee”, während andere Teil der Al-Nusra-Front sind. Doch die Rebellen sind auch mit Leuten von Al Qaida und ISIS, also Terroristen in Verbindung zu bringen.

    ISIS übernimmt ganze Regionen von Ländern, stiehlt die Ressourcen und verwendet das Geld von den gestohlenen Ressourcen um seine weltweiten Terroranschläge zu finanzieren. In Syrien kontrolliert ISIS die zweitgrößte Stadt Aleppo und andere, kleinere wie die Stadt Raqqa. Im Irak kontrolliert ISIS Mosul. Dies sind ölreiche Gebiete in den beiden Ländern, und ISIS hat das Öl gestohlen.

    Was der Rest der Welt nicht wusste, war bis vor kurzem, dass die Türkei mit ISIS verdeckt zusammenarbeitet. Es wurden buchstäblich Tausende von Öltankwagen aus dem Irak und Syrien mit gestohlenem Öl in die Türkei gebracht und verkauft, ohne das irgendwer irgendwelche Fragen stellte. Der Öldiebstahl wurde ISIS mit monatlich 100 Mio $ verrechnet!

    Russland unterstützt seinen Verbündeten

    Als Russland in den syrischen Kampf eintrat, hatten sie zwei Ziele:

    1) Kampf gegen die Rebellen, die den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu stürzen versuchten, und

    2) Kampf gegen die Terroristen.

    Russland verfügt über exzellente Aufklärungssysteme, hat sehr gute Spionagesatelliten, und sehr gute elektronische Kommunikations- und Spionagesysteme. Durch diese Systeme, kam Russland an Informationen, wo und wie ISIS aktiv war. Russland begann sie mit Luftangriffen anzugreifen. Dadurch kam der Fluß des gestohlenen Öls ins Stocken. Mit weniger gestohlenem Öl, kam weniger Geld zusammen und die Gewinne schmolzen dahin. Die türkische Regierung, um Erdogan und seine Söhne, verdienen prächtig am Ölschmuggel.

    Um Russland einen Dämpfer zu versetzen, entschied die Türkei Russland eine Warnung zu schicken: Sie schossen einen russischen Bomber ab.

    Sie können sich sicher erinnern, das der russische Präsident Putin damals diese Tat verurteilt hat.

    In den folgenden Monaten hat Russland unglaubliche Fortschritte sowohl gegen die Rebellen, als auch gegen die Terroristen gemacht. Sie haben wirklich viel Gutes getan.

    Aber das stört Saudi-Arabiens große Pläne, mit Unterstützung der Türkei gestohlene Öl-Geld-Gewinne mit der Absicht, andere sunnitische Länder und Syrien zu kontrollieren. Auch die USA wollen Assad weg haben.

    Als die Rebellen verlieren, zeigen die Saudis ihre Breitschaft zur Invasion.

    Letzte Woche, begannen die syrischen Streitkräfte, mit russischer und iranischer Hilfe, die Stadt Aleppo zu befreien. Zu dem Zeitpunkt als Saudi-Arabien und seine Verbündeten sahen, dass Aleppo eingekreist wurde und fallen würde, war der Plan Assad zu stürzen, nicht mehr umzusetzen. Aleppo ist der Schlüssel und eine Rebellen/Terroristenhochburg.

    Am vergangenen Wochenende (1. Februarwochenende Anm. der Red.) hatte Saudi-Arabien die Idee des Entsendens von 150.000 Mann Bodentruppen nach Syrien um “gegen ISIS zu kämpfen.” Nun, jeder der weiß, was jetzt wirklich vor sich geht, versteht das das Unsinn ist. Sie wollen nicht den IS bekämpfen, sondern den Rebellen helfen Assad zu stürzen. Die Türkei will ISIS schützen, damit sie weitere Einnahmen aus dem gestohlenen Öl erhalten können.

    Niemand nahm das saudische Angebot ernst, weil jeder weiß, was wirklich vor sich geht. So beschrieb US-Verteidigungsminister Ashton Carter öffentlich das saudische Angebot von 150.000 Mann Bodentruppen als “eine gute Idee”, sie mit unseren anderen Verbündeten zu besprechen.

    Die öffentlichen Warnungen

    Syrien und Russland beobachten die Lage ganz genau. Wenn ausländische Bodentruppen ins Land kommen, werden sie nicht ISIS bekämpfen, sondern die Rebellen unterstützen, die den Sturz Assads um jeden Preis wollen. Der syrische Außenminister ging an die Öffentlichkeit und sagte, daß niemand die territoriale Souveränität Syriens in Frage stellen könne und wer das versucht wird in einem Sarg nach Hause zurückkehren. Ein Mitglied der russischen Staatsduma erklärte, wenn ausländische Truppen ohne Erlaubnis der syrischen Regierung nach Syrien einmarschieren, dann ist das eine Kriegserklärung.

    Mittwoch, bekam ich die Nachricht von meinen Kollegen aus den Nachrichtendiensten, dass Saudi Arabien und 25 seiner “Verbündeten” begonnen hatten Truppen im Norden Saudi Arabiens zusammenzuziehen. Diesmal waren es nicht die 150.000 Mann, die zuvor erwähnt wurden, sondern 350.000 Mann. (das wären die gesamten saudischen Streitkräfte incl. Reservisten, dort muß ein riesiges Heer stehen, Anm. der Red.)

    Der Hammer wäre es, wenn es bestätigt würde, dass die Saudis und ihre Verbündeten bereits zwanzigtausend Panzer verlegen. (20.000). Schlimmer noch, 2450 Kampfflugzeuge sind auf dem Weg in den Norden Saudi-Arabiens und die Saudis haben den Luftraum im nördlichen Teil des Landes geschlossen. Zusätzlich zu den 2.450 Kampfflugzeugen stehen vierhundertsechzig (460) Militärhubschrauber bereit. (die Zahlen lassen sich nicht verifizieren, Anm. der Red.)***

    Saudi-Arabien behauptet, dies wäre alles Teil einer Übung. Blödsinn. Es hat noch nie in der Geschichte der menschlichen Existenz, eine Übung mit 350.000 Mann, 20.000 Panzer, 2.450 Kampfflugzeuge und 460 Militärhubschraubern gegeben. Es gibt einfach keine Möglichkeit, eine Übung in dieser Größenordnung durchzuführen. Was wirklich stattfindet, ist das Zusammenziehen einer Invasionsarmee. Saudi-Arabien sagte auch, die Bewegung würde 18 Tage dauern. Das wäre am 29. Februar.

    Als diese Informationen an die Öffentlichkeit kamen, wiederholte Russland seine Warnung, dass der Einmarsch ausländischer Truppen in Syrien ohne Erlaubnis Syriens eine Kriegserklärung sei. Die Entscheidung Saudi Arabiens, Bodentruppen nach Syrien zu schicken, ist endgültig.

    Am späten Nachmittag, kündigte Verteidigungsminister Ashton Carter an, er wolle die NATO-Verbündeten bitten, einer US-geführten Koalition beizutreten und Bodentruppen nach Syrien zu schicken.

    Die russische Antwort kam schnell: An diesem Abend warnte der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew: “Wer Truppen nach Syrien entsendet, nimmt das Risiko den 3. Weltkrieg zu starten, in Kauf”. Er wiederholte noch einmal seine Warnung, dass alle ausländischen Bodentruppen, die in Syrien ohne Erlaubnis einmarschieren, eine Kriegserklärung wären.

    Später an diesem Abend, berichtete The Irish Times, dass die Absicht von Saudi-Arabien sei sich Russland entgegenzustellen. Whoa! Sollte nicht der IS bekämpft werden? Wer hat das entschieden?

    Wir beobachten nun, wie der Dritte Weltkrieg Fahrt aufnimmt.

    Oh, mein lieber Heiliger Gott! Ich kann nicht glauben, dass ich beobachten muß wie das geschieht. Wir beobachten buchstäblich wie der Dritte Weltkrieg in Bewegung gesetzt wird und die Uhr tickt: 18 Tage max. (bis zum 29.02.2016, Anm. der Red.)

    Das Schlimmste daran ist: Die NATO wurde zunächst in Europa geschaffen, um es vor der großen, bösen Sowjetunion zu schützen. Russland könnte 100 Divisionen in Marsch setzen, die NATO könnte nur 12 dagegenstellen. Russland könnte 18.000 Panzer ins Feld schicken, die NATO dagegen nur etwa 5000. (die Zahlen sind nicht nachrecherchierbar, Anm. d. Red.)

    Die einzige Möglichkeit, den Vormarsch der 100 Divisionen mit 18.000 Panzern zu verzögern oder zu stoppen, ist der Einsatz von taktischen Atomwaffen. Für die NATO war es somit nicht mehr erforderlich, seine Bodentruppen auf die Größe und Stärke Russlands anzupassen. Die nukleare Abschreckung hat funktioniert und es blieb ruhig.

    Der Vergleich zu Syrien: Bis heute ist die einzige Möglichkeit eine 350.000 Mann Armee mit 20.000 Panzern zu stoppen, der Einsatz taktischer Kernwaffen. Es gibt einfach keine andere Wahl. Russland hat erklärt, im Falle einer existenziellen Bedrohung, auf einen nuklearen Erstschlag nicht zu verzichten.

    Die amerikanischen Medien schweigen über all dies.
    Dies ist gewollt. Sie wollen Sie total überraschen, wenn der Krieg ausbricht, so dass Sie zu viel Angst haben um das zu glauben, und stattdessen nur das tun, was die Politiker sagen.
    Wenn dieser Krieg ausbricht – 18 Tage ab jetzt – und die Russen tun, was sie müssen, um Syrien vor fremden Truppen zu schützen. Das Einzige, was in der amerikanische Öffentlichkeit gesagt werden wird ist, “Russland hätte Saudi-Arabien mit Atomwaffen angegriffen. Saudi-Arabien ist unser Verbündeter und wir werden ihnen helfen müssen. ”
    Amerikaner, völlig unwissend, wer hier der Bösewicht ist , hören, dass “Russland unsere Verbündeten mit Atomwaffen angegriffen haben” und sie werden sich “diese Bastarde” schnappen und in den Krieg werden sie gehen; ein Krieg, der im Kern bereits begonnen hat. WW3. . . 18 Tage ab jetzt.
    Meine Damen und Herren, meine Mitbürger,
    wir können uns nicht zurücklehnen und zulassen, dass das stattfindet.
    Wir können nicht zulassen, dass Menschen einen Weltkrieg über religiöse Überzeugungen beginnen und einen egoistischen Wunsch, andere Länder zu steuern.
    Wir können unsere Söhne nicht in den Krieg für diesen Unsinn senden!
    Ich habe einen Sohn von Drafts Alter. Ich spreche jetzt, wie sein Vater, um ihn vor diesem Unsinn zu schützen.
    Bitte verbreiten Sie das Wort. Senden Sie Links zu diesem Artikel damit es jeder weiß. Bitte sagen Sie Ihren Familien, Freunden, Nachbarn, Kollegen sie sollen diese Geschichte lesen, damit sie wissen, was tatsächlich los ist, es ernst nehmen und wissen, welcher Gefahr wir alle gegenüber stehen. Es muss nicht ein Krieg sein. Ein Atomkrieg.
    Es sei denn, wir stehen auf, gerade jetzt und sagen unseren gewählten Staatsdienern, dass wir es unbedingt verbieten, Bodentruppen nach Syrien zu senden und uns in die Vernichtung zu führen.. . aber sie haben ein sehr gutes Motiv, es dennoch zu tun:
    Wirtschaftlicher Zusammenbruch

    Die Regierungen in den USA und in Europa müssen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit vom kommenden wirtschaftlichen Zusammenbruch ablenken. Gerade jetzt, wo Banken in ganz Europa am Rande des Zusammenbruchs stehen (wegen ihren faulen Krediten, Spekulationen und Korruptionen).
    In Deutschland beispielsweise hat die Aktie der Deutschen Bank mehr als fünfzig Prozent (50%) an Wert verloren, wobei 40% dieses Rückgangs seit 1. Januar und die Menschen in Scharen Gelder abziehen. Die Banken sind instabil.
    Wenn die Deutsche Bank zusammenbricht (die Red. hat keinen Zweifel daran), platzt eine Derivatebombe im Wert von $ 50 Billionen. Das wird den Rest der Bankenwelt umwerfen.

    In den USA sind die “too big to fail” Banken nun auch in den Kollaps verwickelt, denn statt dies zu ändern, wären Rettungsaktionen wie im Jahr 2008 erforderlich, um den Zusammenbruch aufhalten zu können. Aber jetzt ist alles noch schlimmer und die Schulden viel höher als 2008!
    Die Regierungen haben nicht das Geld, um den Banken wieder aus der Patsche zu helfen, so dass, wenn die Banken untergehen – und sie werden – die Regierungen die Aufmerksamkeit der Menschen von der Tatsache ablenken, dass ihre gesamten Ersparnisse und Rentengelder ausgelöscht sind; . . . . . . ein “begrenzter Atomkrieg” ist genau das, was sie brauchen, um die Aufmerksamkeit der Leute vom Verlust ihrer Ersparnisse abzulenken!
    Es kann schon zu spät sein

    Wir sind vielleicht nicht in der Lage das zu stoppen, aber wir müssen es zumindest versuchen. Es darf keinen Krieg geben. Es gibt keinen Grund oder ein berechtigtes Interesse, die Regierung von Syrien zu stürzen und wir sind sicher die bösen Jungs , wenn wir weiterhin versuchen, das zu tun.
    Wenn wir Saudi-Arabien und ihren muslimischen Freunden erlauben, in Syrien zu intervenieren, so wird das absolut sicher in einen unmittelbaren Krieg mit Russland führen und der Einsatz taktischer Atomwaffen ist der einzige Weg für Russland um Syrien zu verteidigen. Sobald das geschieht, erhalten die US Armeeangehörigen den Marschbefehl, werden sie einberufen werden. . . . All das dient nur als eine Ablenkung vom wirtschaftlichen Zusammenbruch durch gierige Banker und unfähige Politiker.
    (hier der Text gekürzt..)
    Nochmals vielen Dank,
    Gott segne Euch und möge Gott die Vereinigten Staaten von Amerika segnen
    Hal Turner
    ——————————————————————————–

    Quellen für die Überprüfung der Fakten in Artikel oben:

    Quelle: 350.000 Soldaten, 20.000 Panzer, 2450 Kampfflugzeuge, 460 helicopters: http://www.presstv.ir/Detail/2016/02/09/449380/Saudi-Arabia-military-maneuver-North-Thunder

    Quelle: syrische Außenminister sagt Eindringlinge in ihr Land in Holz zurück coffins: http://nypost.com/2016/02/06/syrian-official-says-foreign-troops-entering-syria-will-return-in-coffins/

    Quelle: Russland Mitglied der Duma (Parlament) sagt Russland wird jede Verbringung von ausländischen Truppen ohne syrische Erlaubnis zu sehen, zu sein, eine Erklärung über die war: http://www.almanar.com.lb/english/adetails.php?eid=254274&cid=23&fromval=1&frid=23&seccatid=28&s1=1

    Quelle: Saudi Brigadiere Allgemeine bestätigt: Die Entscheidung, Bodentruppen in Syrien zu senden ist Final. http://english.alarabiya.net/en/News/middle-east/2016/02/11/Spokesman-Saudi-decision-to-send-troops-in-Syria-is-final.html

    Quelle: US-Verteidigungsminister fordert NATO-Bodentruppen zu senden beitreten in Syria: http://www.theguardian.com/world/2016/feb/10/us-will-not-rule-out-saudi-ground-troops-being-sent-into-Syria

    Quelle: Der russische Ministerpräsident warnt USA und arabischen Ländern, die Truppen in Syrien Boden senden, wird eine andere Welt beginnen war. https://www.rt.com/news/332230-syria-permanent-war-saudis-us/

    ddbnews R., A.
    https://ddbnews.wordpress.com/2016/02/17/18-tage-bis-zum-3-weltkrieg/

    Anmerkung: *** Ob die Waffen-und Soldatenzahlen der Saudischen Armee* so stimmen – ist schwer zu sagen. Mir erscheinen sie weit überhöht!Allerdings wird Russland nicht zögern den Saudis ein „Waterloo“ zu bereiten!Dito gegen Erdowahn!Der Psychopath von ANKARA verkennt anscheinend die Situation. Er stützt sich auf eine zwar grosse Landarmee(Heer ) aber Russland wird nur aus der Luft zuschlagen.. dann wäre es für die Türken zu spät..Aber das würde Russland erst sehr spät angehen…um die NATO(VSA..) rauszuhalten..
    Ausserdem: Ist die saudischen Armee nicht im Kampf geübt, wie die syrische und russischen Einheiten. Vor allem die von den VSA ausgerüsteten und trainierten Saudi-Piloten sind „Sonnenschein-Piloten“ und im echten Kampf höchstwahrscheinlich unterlegen.Die paar saudischen Luft-Angriffe auf den Jemen fallen dabei nicht ins Gewicht!Dei VSA benutzen also die Saudis als Kanonenfutter..
    Man wird immer in einem modernen Krieg erst unterhalb der Atomschwelle agieren.. da es sonst zu einer Eskalation kommt, die man nicht mehr beherrschen kann!
    *
    Saudische Armee:Gesamtstärke von ungefähr 230.000 Mann. Es gibt keine Wehrpflicht, die Streitkräfte sind eine reine Berufsarmee(Davon: 75.000 Mann an Bodentruppen im aktiven Dienst, moderne Marine:15.500 Soldaten.
    (Reservisten ca. 100.000).
    Luftwaffe:
    Insgesamt dienen 34.000 Soldaten in den Luftstreitkräften und Luftabwehrstreitkräften, die über insgesamt 725 Kampfflugzeuge und Kampfhubschrauber und 42 Transportflugzeuge verfügen.
    Nachteil: Die Saudis haben alles, was sie kaufen konnten zusammengerafft.Das bedeutet aber auch eine zu umfangreiche Instandsetzung, Logistik und Nachschub!
    Saudische Flugzeuge benötigten für die Strecke von Tabuk nach Eilat oder Syrien weniger als sechs Minuten.
    Hauptfeind: der IRAN und die Baathpartei-und Alewiten(und Shiiten) Länder wie Syrien..
    Saudis arbeiten mit Pakistan(Atomwaffenbesitzer) zusammen..
    Reserve zum Schutz der Prinzenfamilie:
    Die Nationalgarde umfasst zurzeit rund 125.000 Mann, davon waren 2005 ca. 57.000 Soldaten im aktiven Dienst…Stark bewaffnet ..
    https://de.wikipedia.org/wiki/Streitkr%C3%A4fte_Saudi-Arabiens

  2. Name sagt:

    Ich rede hier mal direkt mit dem Weltfeind, ich habe keine Lust mehr so zu tun, als wenn das hier jemand lesen würde, der nicht für die Weltmafia arbeitet. Alles was ihr schreibt ist einfach so eindeutig, dass es überflüssig wäre so zu tun, als wolltet ihr gegen die Weltmafia antreten.

    Was ich hier sage könnt ihr dann euren Bossen weiterleiten, also den dummen Schweinen, die diesen Planeten beherrschen. Also ich sehe das so, die momentanen Weltherrscher und die Vorgängergenerationen davon beweisen seit ungefähr 2000 Jahren, dass es sich bei ihnen um geistig Zurückgebliebene, Geisteskranke und Kriminelle handelt. Und wenn man geistig gesund ist und sich die Zustände in unserem Land und auf dem Planeten ansieht, dann muss man zum Schluss kommen, dass, wenn diese Leute nicht mit zurechnungsfähigen Menschen oder besser gesagt den besten Menschen, die dieser Planet zu bieten hat – und der Beste bin ich, daran habe ich überhaupt keinen Zweifel so wie sich mir die Welt seit 41 Jahren präsentiert – ersetzt werden, dann werden diese Geisteskranken diesen Planeten und damit sich selbst zerstören.

    So jetzt sehe ich mir die Lage an, diese Wichser kontrollieren alles und sie haben Atombomben und sie haben auch keine Probleme damit diese Waffen einzusetzen, wenn sie das für richtig halten. Der Rest der Menschheit – außer mir – besteht aus Menschen die ähnliche Charaktereigenschaften wie die aktuelle Herrscherriege. Der einzige Unterschied ist vielleicht der, dass diese Untermenschen feige, apathische Drecksschweine sind. Während die herrschen ohne jegliche Gewissensbisse über Leichen gehen. Da haben die überhaupt keine Probleme mit. Das ist vielleicht der einzige eklatante Unterschied. Aber Untermenschen sind sie beide. Im Prinzip sind das gar keine Menschen.

    Das ist der Zustand. Normalerweise wenn hier normale Menschen existieren würden und die hätten Macht, dann würde es bedeuten, dass ich der Boss wäre, weil das würde automatisch passieren, wenn normale Menschen hier herrschen würden, dann würde ich sofort anweisen auf zwei Zwergstaaten Atombomben abzuwerfen. Das wäre meine Anweisung. Das würde den ganzen Planeten zerstören, weil der Feind atomar antworten, aber dafür kann ich nichts, weil das ist nicht meine Schuld. Wenn die vorherigen Generationen es zugelassen haben, dass das Böse die Macht bekommt, anstatt das Böse zu vernichten, dann ist das der ihren Schuld, nicht meine. Das wäre meine Entscheidung. Das ist die einzige logische Entscheidung in dieser Situation, in der ich mich befinde oder die Welt sich befindet.

    Da das aber praktisch nicht möglich ist, da die Geisteskranken an der Spitze der Pyramide dafür gesorgt haben, dass auch unterhalt der Spitze der Pyramide nur Geisteskranke herumlaufen, hat dementsprechend kein geistig gesunder Mensch Zugriff auf Atomwaffen. Oder allgemein kein geistig gesunder Mensch hat Macht auf diesem Planeten. Das heißt praktisch kann man nichts tun. Das ist so.

    Der einzige kleine Hoffnungsschimmer besteht eigentlich darin, dass die ihre geistesgestörte Moschiachscheiße tatsächlich glauben und jemanden einsetzen, der vielleicht normal ist. Praktisch gesehen bin ich das. Ich bin der einzige normale Mensch auf dem Planeten, aber eigentlich ist es egal wen sie einsetzen. Sie könnten theoretisch irgendeinen besoffenen Penner, der unter der Brücke schläft, die Weltherrschaft übertragen, er würde es garantiert besser machen als eure Auftraggeber, also die aktuellen Weltherrscher. Sie können irgendeinen wählen, sie können quasi würfeln und das obwohl sie eine Welt voller Arschlöcher und hirnloser Zombies geschaffen haben, aber jeder dieser Arschlöcher und jeder dieser hirnlosen Zombies würde es zumindest besser machen als diese geistesgestörten Wichser, die hier zur Zeit herrschen. Obwohl das ist ja eigentlich kein herrschen, sondern das ist zerstören. Die herrschen nicht, die zerstören, das ist ja was vollkommen anderes.

    Das heißt die einzige Chance den Planeten zu retten, denn der ist in Gefahr, durch die Technik, die diese Geisteskranken zur Verfügung haben, besteht darin, dass sie von sich aus, ihren Weg korrigieren und jemanden als neuen Anführer auswählen, der noch alle Tassen im Schrank hat oder zumindest mehr Tassen im Schrank hat als sie selbst. Das ist die einzige praktische Chance diese Leute aufzuhalten, wirklich aufzuhalten.

    Da sie das aber wahrscheinlich nicht tun werden, aus dem einfachen Grund weil sie die Charaktereigenschaften besitzen, die ich hier schon mehrfach genannt habe, bleibt eigentlich nur noch eins übrig. Da die Niederlage unausweichlich ist, müssten diejenigen, die sich der ganzen Sache bewusst sind und ich scheine weltweit der Einzige zu sein, versuchen der Weltmafia etwas von der Medizin zurückzugeben, die sie der gesamten Menschheit seit ungefähr 2000 Jahren verabreichen. Gestoppt werden sie dadurch nicht, aufgehalten werden sie dadurch auch nicht, aber es ist das Einzige, was Sinn ergibt und was man noch tun kann – aus eigener Kraft. Aber wie gesagt dazu hat keiner ein Interesse, weil man die Menschen so gezüchtet hat, dass sie Feigheit mit Heldentum verwechseln und Frechheit mit Intelligenz und Doofheit mit Weisheit. Die merken ja nicht mal, dass hier irgendwas nicht stimmt. Und selbst wenn sie irgendwas merken würden, sind es viel zu feige Schweine, als dass sie irgendwas dagegen unternehmen würden.

    Wobei wir wieder beim ersten genannten Lösungsansatz wären die Welt zu retten.

  3. Khatti sagt:

    Sun-Tsu die Asiatische Kampkunst gegen Hau-Zu die ARISCHE Kampfkunst!

    Schon mal nen Rettungsschwimmer-Kurs belegt?

    Nee? Ich auch nicht, aber ich kenne Einen der Einen kennt, der mich unterrichtet hat, wie sowas zu handhaben ist! Und weil ich ja doof bin, hat DER der mir das gesagt hat, mir diese kleine Geschichte erzählt, weil er ein Lieber Mann war, der wollte, daß auch die Doofen, wie ich, etwas lernen, jeden Tag:

    Es war einmal, daß Einer oder Eine ins tiefe Wasser fiel, der gar nicht schwimmen konnte. Aus einem Boot gefallen oder so, das war natürlich doof, für ihn, und er begann um Hilfe zu rufen! Erst aus vollem Halse, dann wurden die Geräusche die Einer oder EIne noch von sich geben konnte immer leiser und glucksender und zum Schluß fuchtelte er nur noch mit den Armen.

    Er war am absaufen!!! Und Niemand konnte ihm helfen!

    Da kam ein Jemand vorbei, der das sah! Dieser Jemand wollte ihn retten und sprang sofort mit Klamotten – alles drum und dran – ins Wasser und schwamm auf diesen im Ertrinken befindlichen Einen zu! Er schwamm zügig auf den Ertrinkenden los und rief ihm auch zu:

    Halte durch,ich bin gleich bei Dir!

    Wie gesagt, er schwamm direkt auf ihn zu! Als er, der willige Retter, dann ganz nah rangekommen war und ihm, dem Absaufenden, die Hand reichen wollte, da schlug der im Untergang befindliche seinem nahenden Retter volle Kanne ins Gesicht, schlägt und spuckt um sich, ohne Ende, blaues Auge, Nasenbruch und Beulen am Kopf des Rettungsschwimmers!! oh…oh..

    Oh …oh…dachte der willige Retter, das hatte ich mir anders vorgestellt, der hat sie wohl nicht alle, oder was? Halt still, schrie er: Ich bin Dein Freund, ich bin Dein Bruder, ich will Dir doch helfen, ruft er – doch der Ertrinkende kann nichts mehr hören, ist nur noch in Panik, hat wohl auch schon viel von der Giftbrühe 😦 geschluckt, in die er gefallen ist, kriegt keine Luft, hört nichts, sieht nicht und schlägt wild um sich…..hmmmm

    Was tun?

    Dann erinnert sich der willige Retter, ach ja – stimmt ja – wie konnte ich das vergessen:

    HAU-ZU, die ARISCHE KAMPFKUNST 😉 Er richtet sein Nasenbein, wischt sich das Blut aus den Augen und:

    dann taucht er ab, taucht unter dem strampelnden Ertrinkenden durch, ganz tief unter dem Zappelphilipp durch, so daß der gar nichts mitkriegt, und kommt HINTER ihm wieder nach oben. Der kotzt und strampelt immer noch mit letzter Kraft unentwegt weiter „Hilfe glucks“ – „Hilfe – glucks pruuusst“ usw. usw.

    Da sieht der willige Helfer, der sich ja hinterrücks positioniert hat, daß da noch Bootsreste vom Schiffbruch rumtreiben, Paddel und so! Er schnappt sich ein großes Brett und HAUT es dem Ertrinkenden volle Kanne auf den Kopf, von HINTEN, wohlgemerkt!!!!

    Und ….? Was meint Ihr? a Ruah is^^ – Ruhe im Karton, bei dem Betong-tong-tong Kopf; der Absaufende sagt NICHTS mehr, ohnmächtig, ohne Macht, machtlos und hilflos, be-sinnungs-los, also ohne SINN und VERSTAND, war er, der Absaufende, ja eh schon!!!

    Der Rettungsschwimmer packt den Bewußtlosen von hinten unter dem Kinn und schwimmt mit ihm rückwärts an das gar nicht mal so weit entfernte Ufer!

    Und die Moral von der Geschicht?

    Der erste Schlag muß präzise und mit ALLER KRAFT ausgeführt werde, das Ziel, den zu Rettenden, mit aller Wucht treffen; und zwar so daß der keinen Pieps mehr sagt, daß es keine Gegenwehr mehr geben kann sonst gehen nämlich beide unter, der Ertrinkende und der Rettungsschwimmer!!!!

    • Khatti sagt:

      Was mir dann von dem Guten Mann, der will, daß ich jeden Tag was lerne, noch gesagt wurde, war, folgendes:

      Der Rettungsschwimmer darf auch nicht den Fehler machen, zu glauben, daß der Gerettete, wenn er denn am Ufer wieder wach wird, wieder atmen kann, für seine Rettung Dankbarkeit zeigt. Im Gegenteil, so sagte der Gute Mann, manch einer ist noch so verworren, daß er Dich, den Rettungsschwimmer, in seinem nur langsam weichenden Wahn beschuldigt, Du hättest seine Brieftasche geklaut!

      Kann passieren, muSS aber nicht, doch MANN sollte darauf gefaSSt sein!

  4. Waffenstudent sagt:

    Beginnt die Inbesitznahme unserer Heimat?

    Unsere Berufs-Kulturbereicherer fordern dazu auf!

    Eingestanden wird, daß die Eingebürgerten schon über 20% ausmachen.

    Einwanderungsland

    Die „Neuen Deutschen“ organisieren sich

    Tagesspiegel – 08.02.2015 – Andrea Dernbach

    Sie denken nicht mehr in Kategorien wie Herkunft und Hautfarbe. Und wollen, daß ihr Land das auch nicht mehr tut. Die „Neuen deutschen Organisationen“ trafen sich zum ersten Bundeskongreß.

    Das neue Schwarz-Rot-Gold: Teilnehmerinnen des Bundeskongresses am Wochenende in Berlin Das neue Schwarz-Rot-Gold: Teilnehmerinnen des Bundeskongresses am Wochenende in Berlin – Foto: Mosjkan Ehrari
    Er kam als Flüchtling aus Laos nach Deutschland. Van Bo Le-Mentzel hatte jahrelang das Gefühl, anderen etwas wegzunehmen: sein BAföG, den Studienplatz in Architektur, sogar den Platz in der S-Bahn. Und versuchte zurückzuzahlen. „Irgendwann dachte ich: Schluss mit dem Payback! Das ist meine Straße, ich bin hier in meinem Land.“
    Le-Mentzel ist einer derer, die die Statistik als Migranten erfasst, die sich selbst aber als neue Deutsche sehen. Deutsche, die wegen ihrer dunkleren Hautfarbe, Mandelaugen und exotischeren Familiennamen als Müller, Meier oder Schmidt aber doch etwas mehr sind als nur deutsch – und die sich in den letzten Jahren organisieren, etwa wie Le-Mentzel bei „Deutsch plus – für eine plurale Republik“.

    „Das deutsche Volk des 21. Jahrhunderts“

    An diesem Wochenende haben sie sich erstmals in Berlin getroffen, mehr als 80 Vereine und Initiativen aus ganz Deutschland, die daran arbeiten, dass Leute wie sie nicht mehr als Bürger mit Defizit wahrgenommen werden, sondern als „das deutsche Volk des 21. Jahrhunderts“, wie die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Aydan Özoguz sie in ihrer Begrüßungsrede nannte. Und dass sie gehört werden. Auch für Ferda Ataman von den „Neuen Deutschen Medienmachern“, die zu diesem ersten Kongress einluden, war es „ein Aha-Effekt, wie viele es von uns gibt“. Viele brachte der „Sarrazin-Schock“, das Bestreiten dieser Wirklichkeit vor vier Jahren, dazu, sich zu organisieren. Dominik Wullers gründete damals mit anderen Bundeswehrsoldaten „Deutscher Soldat“: „Viele von uns sind in Afghanistan. Wir bluten für dieses Land. Wer, wenn nicht wir, sind das Volk?“ fragt Wullers, der es schwer erträglich findet, diesen Satz in Pegida-Aufzügen zu hören und „meine Flagge“ dort zu sehen.

    Die neuen Deutschen wollen, dass Wahrnehmung und Wirklichkeit zueinander kommen. Schließlich liegt der Anteil der „Plus-Deutschen“ mit Pass oder ohne bereits ein bisschen über einem Fünftel der Bevölkerung der Bundesrepublik, bei den Jungen deutlich darüber. Die Wünsche der Neuen findet Kenan Kolat, der langjährige Vorsitzende der Türkischen Gemeinde, gar nicht so anders als die der klassischen Migrantenvereinigungen. Sie selbst dächten nicht mehr ethnisch, aber ihre Diskriminierung bleibe, ebenso wie ihr Wunsch nach Teilhabe. Im Workshop, in dem Kolat seine Erfahrungen aus dreißig Jahren weitergibt, rät er, nicht nachzugeben. „Nur so wird man ernst genommen“. Und gehört – schon deshalb, weil die deutsche Gesellschaft „konsenssüchtig“ sei.

    Was heißt hier „neu“?

    Auch über den Begriff der „Neuen Deutschen“ wird diskutiert. Schwarze wie ihn gebe es in Deutschland mindestens seit dem 18. Jahrhundert, wendet Daniel Gyamerah vom „Netzwerk Inclusion Leaders“ ein. „Ich bin nicht neu, ich war schon immer deutsch“, sagt Aylin Yavas, die in Berlin für den Mediendienst Integration arbeitet. Und dann: Schafft das nicht wieder jene Teilung in „wir“ und „ihr“, die man loswerden will? Vielleicht dreht sie sie einfach ironisch: Beim Namen „Deutscher Soldat“, erklärt Gründer Wullers, ging es genau um diese Prise Provokation.

    Das etablierte – alte? – Deutschland könnte die Chance der Provokation erkennen, um auf dem Weg vom Einwanderungsland zur „Einwanderungsgesellschaft“ (Özoguz) weiterzukommen. Diesen ersten Bundeskongress der „Neuen deutschen Organisationen“ hat neben Özoguz und der Stiftung Mercator die Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt; das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge will das geplante Folgetreffen nun nach Nürnberg holen.

  5. Amalek/P.H. sagt:

    ich kann es nicht oft genug wiederholen.legt euch vorräte an,schafft rückzugsräume,bewaffnet euch und bildet wehrgemeinschaften.
    jeder deutsche volksgenosse der sich nicht bis an die zähne bewaffnet ,wird seine augen in naher zukunft zum bitteren weinen benutzen.
    es war noch nie so leicht wie jetzt an waffen zu kommen! der durchschnittliche preis für einen karabiner liegt hier unten im südwesten bei ca.500 euro inklusive munition.
    eine kurzwaffe liegt allerdings bei 1000 bis 1800 euro.
    eine kriegswaffe gibt es aber auch schon ab 500 euro!
    wer einen schwarzpulverschein hat,der besorge sich schwarzpulver.
    vorderlader oder auch einschüssige hinterlader (z.b. erma gallager kal.54) sind noch frei ab 18 jahren erhältlich.dieses gewehr kann man hervorragend sogar zum scharfschützengewehr aufrüsten und den feind bis auf eine entfernung von 800 metern zielgenau bekämpfen.
    schaut mal bei „e-gun“ rein.
    und denkt daran,auch ein vorderlader ist eine höllische waffe,mit der man sich im ernstfall andere waffen erobern kann!
    aber wie gesagt,es gibt derzeit wieder angebote von scharfen waffen aller art.nehmt was ihr an geld zusammenkratzen könnt und rüstet euch auf! die zeit bis zu unserer vernichtung rinnt erbarmungslos davon!
    übrigens kan man sich auch für die einfache schußfähigkeit aufschraubläufe für alte 8mm schreckschußwaffen baue.z.b. im kal.22 (einfach bei sportwaffen schneider einen lg-lauf im kal.22 bestellen,absägen,gewinde reinschneiden und auf den lauf schrauben wie einen signalbecher).
    im ernstfall ist ein scharfer schuß besser wie gar keiner freunde!
    laßt eurer phantasie freien lauf.

  6. Ortrun sagt:

    @ Ubasser

    Lieber U. !

    Warum lässt Du eigentlich Geisteskranke auf Deinem Blog schreiben ?
    Soll das einen besonderen Unterhaltungswert haben oder gönnst Du ihm diese Form der geistigen Selbstentlastung oder sollte man besser sagen Onanie ?

    Ansonsten schätze ich Deine Freigeistigkeit, die divergierende Ansichten auf dem Blog zulässt (das bringt nicht jeder Blogbetreiber fertig !) sehr !

    Gruß
    Ortrun

    • UBasser sagt:

      @Ortun,
      eigentlich möchte ich das auch nicht, daß Geisteskranke hier schreiben. Ich habe leider nicht die Möglichkeit jeden Augenblick vor dem Rechner zu sitzen. Und glaube mir, Meinungsfreiheit ist mir sehr wohl wichtig.

      Viel wichtiger wäre, wenn eben jemand eine andere Meinung hat, sollte man es akzeptieren, ob es einem gefällt oder nicht. Halte ich nichts von der anderen Meinung, werde ich nichts dazu sagen.
      Auch hier wäre es besser, wenn man auf einige Meinungen nicht reagiert – es ist jedermanns eigene Sache. In jeder Epoche in der Vergangenheit wurde irgendwie immer den Leuten gesagt, welche Meinung sie haben sollten, doch ist das der richtige Weg?

      Wenn eben hier jemand nicht alle Latten am Zaun hat, muß man nicht noch bestärken, in dem man eine Zensur verlangt. Selbstverständlich ist es was andres, wenn man sinnlose Videos entfernt, weil das den Download der Seite vergrößert – und wer einen Volumen- oder Zeittarif hat, wird dies schnell merken, wenn er am Limit ist.

      Ich denke, Du verstehst.
      KG
      Ubasser

      • Ortrun sagt:

        Also da wundere ich mich schon ein bisschen, dass der Goethe und das Morrison Video „The End“ verschwinden mussten, denn es war als ironische Replik auf die geisteskranken Absonderungen gemeint und hatten durchaus einen Sinn. Symbolsprache ist man manchmal stärker als ein Kommentar – den kann man sich in diesem Falle sparen.
        Ich wundere mich auch deshalb, weil das „Da, da, da“ von Trio stehenbleibt 😉 – es liegt ja auf der gleichen Ebene.

        Außerdem hatte ich beschlossen – wie Dir vielleicht nicht entgangen ist – Dir die Neuveröffentlichungen, die ich von NJ geschickt bekomme, zuerst zu verlinken wegen der Qualität Deiner Artikel.

        • UBasser sagt:

          @Ortrun, welche Videos von welchem Tag? Ich habe im Spam gewühlt und nix gefunden, außer den zwei, die ich jetzt wiederhergestellt habe … die waren nämlich auch im Spam!!!

          Selbstverständlich kannst Du verlinken …

          PS: Jedem Menschen recht getan, ist eine Kunst die niemand kann … Wie ich bereits schon sagte, es steht Dir immer frei, zu denken und zu sagen was du magst. Steht Dir frei, ob Dir irgend etwas gefällt, oder nicht…

        • Skeptiker sagt:

          @Ortrun

          Das Morrison Video “The End, habe ich gestern noch gehört.

          Die Videos von Name „sinnlos im Weltraum“ waren gelöscht, aber nun sind die zu sehen.

          Gestern war alles von Name gelöscht, was wohl kein Verlust ist.

          Aber mein geliebtes Video von Sergeant Hartman, ist auch futsch.

          Hier ich.

          Gruß Skeptiker

        • Ortrun sagt:

          Ja Skepti, ich weiß, Du bist der Meister der Videos 🙂 und ich gehöre zu denen, die Deinen skurrilen Humor schätzen und vor allem auch Deine guten Beiträge und Funde. Damit trägst Du viel zur Aufklärung bei. LG, Ortrun

          Ich meinte das geile Video von Jim Morrison „The End“ (kennst Du sicher auch) … denn wir kommen bald ans Ende der Geschichte, so wie sie uns vertraut war. Es wird danach alles neu geordnet und dieser Saustall wird gründlich aufgeräumt werden, weil die Menschheit sich ja quasi im Dreck gewälzt hat. Und viele ahnen sicher gar nicht, wie sehr sie involviert sind … das ist die berühmte Eigenblindheit.

          Ich habe heute den Eindruck, dass Jim Morrison damals sehr viel wusste. Er hat ganz viel symbolisch verarbeitet in seinen Texten über unsere Zeit. Er war ein Poet und stammte aus einer Familie, die Zugang zum Wissen hatte. Sicher hat man seinem Sterben ein bisschen nachgeholfen, denn Jim war ein Unangepasster mit anderen Visionen und hatte Einfluss auf die Jugend von damals.

        • Skeptiker sagt:

          @Ortrun

          Ja, das klang richtig gut, echt erstaunlich was für gute Aufnahmequaliät damals möglich war.

          Extra in Klammern.
          (https://www.youtube.com/watch?v=lS-af9Q-zvQ)

          Wenn man noch ein seperaten Wandler verwendet, holt man wesentlich mehr Klang aus dem PC, weil die eingebauten Audio Chips nicht unbedingt so toll sind.

          Als Beispiel.
          (https://www.youtube.com/watch?v=sQV8PSAwkw8)

          Gruß Skeptiker

        • Khatti sagt:

          Das Morrison schon viel wußte, das gaube ich auch @Ortrun
          Zumindest hat er mit seinen Texten, Spuren hinterlassen, die mir immer Trost (mir fällt jetzt kein besseres Wort ein) gegeben haben, ich hörte ihn und war froh, daß noch einer SO denkt und sieht. Ist natürlich nur für Leute, die zwischen den Zeilen hören und lesen können!!

          Kennst Du das Stück Hyacinth-House von ihm? Da spricht er zu Leuten, die im Glashaus sitzen und dem Löwen täglich huldigen, ohne es zu bemerken und klagt an, daß die Falschspieler, die einzige Karte, die er noch hätte spielen können, den Jack of Hearts, aus dem Spiel genommen haben.

          Lang lang ist’s her!

        • Ortrun sagt:

          Khatti, wir sind anscheinend bei manchem auf ähnlicher Spur. Ich lese Deine Kommentare gern und sehe, was für einen intensiven Suchprozess Du durchläufst und wie Du brennst, weil es Dich umtreibt. Sei Dir im klaren darüber, dass das von vielen nicht immer verstanden wird !
          Ich wollte Dir schon spontan antworten zu Deinem ersten Kommentar, aber ich hatte keine Zeit (Familiengeburtstag).
          Ein Gespräch mit Dir könnte sicher sehr aufregend sein … stell ich mir so vor. Wenn es geht (das Pasten), dann stell ich Dir mal was „Abgefahrenes“ rein … geht um kosmische Strukturen, einen Abgleich der zeitgenössischen Auffassungen mit Lorber … kann sehr inspirieren.

          Es grüßt Dich ganz lieb das andere „Khattenmädel“ 🙂 !
          Ortrun (stammt aus der Gudrunsage)

        • Skeptiker sagt:

          @Ortrun

          Tendenziell habe das Gefühl, als ob dahinter, ich meine Dich, nicht eine und die selbe Person stehen könnte.

          =>Trilogie

          https://de.wikipedia.org/wiki/Mehrteiler

          Aber wer solche Begabung hat, warum auch nicht, besser als lange Weile zu empfinden.

          =>Sicherlich täusche ich mich aber.

          Gruß Skeptiker

        • Khatti sagt:

          @Ortun, liebes Khattenmädel,

          ich bin mir im ganz Klaren, daß einige einiges nicht verstehen …..das ist auch gut so, und das will ich auch nicht….ganz bestimmt nicht!
          Art- und wesensgleiche Zeitgenossen, noch besser die aus der Sippschaft, verstehen schon, wie Du mir ja gerade bestätigt hast!
          Die Resonanz kommt aus dem Blut, bin ich fest von überzeugt!
          Die ewige Wiederkehr!
          BLUT und BODEN, HEILIGES LAND, ganz große Geheimnisse!

          KUNDGABE DER ASEN
          (aus Jesaja 26 lt. Atlantis – Edda – Bibel von Wieland)

          Herr unser Gott, es herrschen wohl andere Herren über uns als Du,
          aber wir gedenken doch Deiner und Deines Namens!
          Herr, wenn Trübsal da ist, suchen wir Dich,
          wenn Du uns züchtigst,
          sind wir in Angst und Bedrängnis.

          Gleich wie eine Schwangere, wenn sie bald gebären soll,
          sich ängstigt und schreit in ihren Schmerzen, so geht es uns auch!

          Wir sind auch schwanger, und uns ist bange,
          und wenn wir gebären, so ist es Wind!

          Wir können dem Land nicht helfen,
          und Bewohner des Erdkreises können nicht geboren werden.

          ABER DEINE TOTEN WERDEN LEBEN;
          DEINE LEICHNAME WERDEN AUFERSTEHEN!
          WACHET AUF UND RÜHMET,
          DIE IHR LIEGT UNTER DER ERDE,
          DENN EIN TAU DER LICHTER IST DEIN TAU,
          UND DIE ERDE WIRD DIE TOTEN HERAUSGEBEN!

          Geh hin mein Volk in Deine Kammer,
          und schließ die Tür hinter Dir zu!
          Verbirg Dich einen kleinen Augenblick,
          bis das der Zorn vorübergehe!

          Denn siehe, der Herr wird ausgehen von seinem Ort,
          heimzusuchen die Bosheit der Bewohner der Erde.
          Dann wird die Erde offenbar machen das Blut,
          das auf ihr vergossen ist,
          und nicht weiter verbergen, die auf ihr getötet sind!

          *****

          Gruselkabinett denkt jetzt der Moderne Mensch und Bilder aus Horrorfilmen tauchen in seiner Vorstellung auf, die er mit Verächtlichmachung und überheblichem Mitleid pariert!

          Na und? Die sollen, die dürfen das doch auch gar nicht wissen!!!!!!

          Siehe auch weiter unten der Kommentar zur Bedeutung des Blutes von @Ostfront

          Gruß Khatti

          PS: Und ja, das könnte schon sein, daß wir, wenn wir näher ins Gespräch kämen, uns ganz schön auf-regen würden. Nicht daß mir langweilig ist und ich Aufregung brauche, ower mier gonn uis jo sust nauth, gille 🙂

        • Ortrun sagt:

          Khatti, das „Hyazynth House“ kannte ich nicht !
          Ich mag auch (neben den schweren Sachen) „Touch me“ von Morrison.

          I’m sure, somebody is following me … das spürt so mancher und es stimmt, kein Wahn, sondern real !

          Hier für Dich „For crying out loud“ von Meatloaf. Lies Dir mal den Text durch. Ich hab dieses Liebeslied mal für jemanden übersetzt. Die Lösung erfährt man fast erst ganz am Schluss. Der Typ war dann ganz enttäuscht über sein Liebeslied ;).

        • Khatti sagt:

          Danke Dir ganz herzlich!

          Minute 6.12 – Wasserkrugzeitalter !!!

      • GvB sagt:

        Prima… Man kann ja auch dabei etwas über die Psyche mancher Menschen lernen.
        🙂 und ansonsten eben nicht darauf eingehen..

  7. Freidavon sagt:

    Tja, wenn man die Logik beiseite lässt, dann kann man sich die ganze Welt schön reden.

    Wir haben also bereits nach dem 1.Weltkrieg die jüdischen Geier über unseren Besitz herfallen lassen müssen und sie eigneten sich alles an, was uns bis Dato eine eigene souveräne Landeswirtschaft hat führen lassen. Es gingen also Zitat: „Grund und Boden, Firmen, Konzerne und ganzer Industriezweige“ in den Besitz der Juden über.
    Was ist mit den Banken, wenn diese nicht bereits vorher schon den Juden gehörten, haben sie sie nicht da spätestens an sich gerissen?
    Wie auch immer, als Hitler also die Macht übernahm, hatte er demnach bereits eine Wirtschaftsstruktur im deutschen Reich, die weitgehend vom Juden bestimmt war. Damit baute er also Deutschland erneut auf?

    Dann der Zeitsprung nach dem 2.Weltkrieg. Hier wird wieder das Märchen verbreitet, man hätte Deutschland, also der BRD, dieses Land wieder selbsständig aufbauen lassen. Also man setzte zuvor die ganze Welt gegen die bedrohliche deutsche Kraft in Bewegung, um dieses am Boden zu zerstören, nur um es dann sich selber umgehend aus eben dieser besagten Kraft heraus, wieder nahtlos an seine Erfolge und Grösse anschliessen zu lassen. Das ist so ein verquirlter Blödsinn und ist eines widersprüchlichen Judenhirns würdig.

    Unter dem Aspekt, dass selbstverständlich alle Banken dem Juden gehören und gehörten, bzw. es keine Bank gab, die sich dem jüdischen Diktat entziehen konnte und das vor allem nach dem 1., sowie dem 2.Weltkrieg mit 100%iger Sicherheit, ist die Finanzierungsgeschichte Hitlers eine sehr faulige Geschichte. Selbstverständlich hatten die Juden bereits in ihrer Judenrepublik, der Weimarer Republik, sämtliche Banken unter ihrer Kontrolle. Banken sind ohne den Juden undenkbar, denn nur er hat seit langer Zeit die absolute Kontrolle über das Geld und das Gold.
    Und hier kommen wir dann zu der stark hinkenden Geschichte einer Finanzierung Hitlers, durch die jüdischen(!) Banken. Es dahingestellt lassend, ob es solche Finanzierung gab oder nicht, passt es garantiert nicht in die oben suggerierte Darstellung einer psychologischen Kriegsführung, denn hier kommt die Frage nach dem tatsächlichen Nutzen für den Feind auf(das mit der angeblichen Konkurenzbeseitigung unter Banken…..sorry, aber das ist unglubwürdiges Gestammel). Wenn wir also wissen, die Banken sind seit jeher unter jüdischer Kontrolle, dann muss diese Behauptung der Hitlerfinanzierung, als Finte der Juden, zwangsläufig nach hinten losgehen. Denn es besagt letztlich, die Juden selber haben Hitler und das ganze böse Deutschland zwischen 33 und 45 erschaffen.
    Wir wissen das die Juden sich ihre Konkurenz selber erschaffen, damit sie immer beide Seiten kontrollieren und den Gojim in gestaltender Form immer heraushalten können. Wenn jetzt also der Jude selber durch seine Presse die Behauptung einer Finanzierung Hitlers zulässt, dann sagt er damit aus, er, der Jude, hat dies alles inszeniert und bezahlt!
    Es kann also keine Finte zur Schädigung der Deutschen wie oben behauptet sein, sondern würde eine Finte der Juden gegen die den Juden selbst bedeuten. Da haben wir wieder den Widerspruch Ubasser…..

    • Dammwild sagt:

      Freidavon, du hast es erkannt!
      Ich kann dieses Finanzierungsgelaber auch nicht mehr hören, denn es ist eindeutig eine intrigante und desinformierende Behauptung. Mit dieser Behauptung schießen die sich nämlich selbst ins Knie. Die hätten versuchen können unter Hitler inkognito weiter aktiv zu sein um ihr Finanzimperium aufrecht zu erhalten. Hjalmar Schacht mag mehr darüber gewusst haben, das dürfte klar sein. Die komplette Zerschlagung und Zwingung Deutschlands zur Knechtschaft muss in dem Grunde in den nationalsoz. Plänen zur vollständigen Loslösung vom internat. Finanzkapital zu suchen sein. Alles andere macht keinen Sinn.
      Andernfalls hätten sie ja verdeckt weiter operieren können wie eh und je, nur unter einem nationalsoz. Deckmantel. Da aber befürchtet wurde, andere Länder können sich an dem deutschen Vorbild orientieren, der Hochfinanz den Garaus zu machen, hat man von jeher alles in Deutschland vorgefallene in der Zeit von ’33-’45 verteufelt und mit Dreck besudelt.
      Die ernstgemeinte Zerschlagung der internat. Hochfinanz war der Grund. Da der Jude auf Mimikry angewiesen ist, wäre es ihm egal gewesen als heidnischer Germane durchzugehen oder sonstiges. Die hätten auch beim Ahnenerbe mitgewirkt, wenn es sein müsste. Hauptsache der Geldstrom wäre unter ihrer Kontrolle geblieben. Deswegen muß man auch auf derzeitige Aktionen besonders achten, wie z.B. PEGIDA, AfD, nationale Gruppen. An den Früchten werdet ihr sie erkennen! Ich wage zu behaupten, dass dies alles nur ein Zirkus ist um von der eigentlichen Lösung abzulenken.
      Die Argumente über die Fremdfinanzierung sind lediglich ein gescheiterter Versuch, die Aufklärer auf ein falsches Gleis zu führen im Sinne von Desinformation.

      • Ortrun sagt:

        @ Dammwild

        Guter Kommentar, seh ich auch so !

        Wenn es anfangs eine Finanzierung des NS durch die Jodler gegeben hätte (im Vorfeld), dann von Seiten der NASOS allenfalls aus Täuschungsgründen, um den Feind eine Weile in Sicherheit zu wiegen. Spätestens zur Zeit der jüdischen Kriegserklärung an die Deutschen, war diese Maske (falls es sie gegeben haben sollte) weggefallen. Ihr Gewährsmann, Hjalmar Schacht (BIZ), war ja schon vorher außer Kraft.

        Womit sie dann versucht haben zu arbeiten, war VERRAT und den hat es offensichtlich reichlich gegeben. Ich denke, es hilft, MK zu lesen, ist wesentlich mehr als die üblichen Propagandabücher von Menschen, die Macht erstreben … es enthüllt deutlich einen geistigen Prozess, der sehr uberzeugend und stimmig wirkt. Die jämmerlichen Versuche, seine Autorenschaft zu bezweifeln, halte ich für den üblichen jüdischen Pipifax. Diese Autorenschaft ist genausowenig die IHRE wie die der Bibel, der sie lediglich gewisse Fälschungen antun könnten. Nur Dödel kleben an diesem Lügengeflecht fest, das methodisch immer dann eingesetzt wird von den Jodlern, wenn sie etwas Wesentliches weder selbst hervorgebracht noch unter Kontrolle haben.

        Dass sie allerdings Meister der Lügen-Strategien (Doppel- und Dreifachlügen samt Erzeugung von Widersprüchen zur Totalverwirrung) sind, das erkennt man an weltanschaulichen Fetzen aller Art (auch religiösen und esoterischen Irrläufern), mir denen sie die Köpfe vieler Goijim vernebelt und besetzt halten. Es gibt viele Goijim, die sich daran festgebissen haben wie die Kampfhunde und somit wunderbar (geistig) zu steuern sind, leider 😉 !

        • Skeptiker sagt:

          @Ortrun

          Meinte er doch!

          „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.“
          In seinen „Erinnerungen“.

          http://deutschlands-wahrheit.blogspot.de/2012/09/kriegsschuld-einige-zitate-von-und-uber.html

          => Hier kann man das gut nachlesen.

          Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde?

          Posted by Maria Lourdes – 15/11/2013

          Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers, Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren.

          Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland.

          https://lupocattivoblog.com/2013/11/15/wie-ein-wirtschaftswunder-erschaffen-wurde/

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Ergänzung zu Churchill und seine Bande.

          Auf den Fersen der SATANISCHEN LÜGE – Teil 3

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Wer wusste das?

          “Der Krieg war nur die Vorbereitung, die Vernichtung des deutschen Volkes fängt jetzt erst an.”
          “Es gibt zwanzig Millionen Deutsche in Europa zu viel.”

          Was er damit wohl meinte? Doch nicht etwa eine systematische Vernichtung bzw. Ausrottung der Deutschen? War denn Clemenceau auch rassenbezogen, also darauf fixiert die Deutschen als Rasse auszurotten?

          Bei dem nächsten Zitat könnte man das nämlich glatt annehmen, der damalige französische Ministerpräsident äußerte sich zu den Verwandten der Deutschen und der Franzosen, also zu den Schweizern, folgendermaßen:

          “Die Mehrheit der deutschsprachigen Schweizer scheint noch nicht begriffen zu haben, dass sie ihrer Abstammung nach auch zum deutschen Volk gehört, dessen Vernichtung durch «multikulturelle» Einbürgerungen planmässig andauert.”

          Und schaut man sich die Schweiz, oder auch die anderen deutschsprachigen Länder an, so scheint Clemenceaus Plan auch aufgegangen zu sein.

          Aber es ist schon interessant zu sehen, wieviele deutschhassende Alliierte es gab, aus jedem Land mindestens einer. Und dieser Deutschhass hat bis heute überdauert.

          Deutschland ist ungeliebt und verhasst, die Vergangenheit wird einem bei jedem noch so kleinen Schritt hinterhergetragen.

          Quelle:
          https://deinweckruf.wordpress.com/2011/06/01/zitat-der-woche-teil-25-georges-clemenceau-uber-die-vernichtung-des-deutschen-volkes/

          Gruß Skeptiker

        • adeptos sagt:

          @skeptiker…..das weiss MANN doch schon längst – AMALEK ist der „Todfeind“ der Judenbrut und will von dieser Mischpoke ausgerottet werden. Auch in der Deutsch(sprechenden) Schweiz…wir haben auch viele viele Flüchtlinge welche wir aufnehmen müssen – besonders aus ERITHREA – und wenn die Gemeinden (Kommunen) nicht Kooperativ sind so wird aus BERN mit einer HOHEN BUSSE GEDROHT !!!
          Als Milizarmee hatten die Armeeangehörigen ihre Waffe -das „Sturmgewehr“ immer zu Hause aufbewahrt bis 2011 – damals wurde von den „LINKEN“ ( im Hintergrund natürlich auch die Juden) eine Initiative eingereicht dass das Gewehr in der Kaserne deponiert werden muss.
          Die Regierung weiss um den Zorn im Volke – also ENTWAFFNEN !
          Europa ist in den Klauen ZIONS !!!

        • Skeptiker sagt:

          @adeptos

          In der Schweiz bin ich auch schon aktiv.

          http://bumibahagia.com/2016/02/15/urteilen-und-verurteilen-beispiel-frau-angela-merkel-kasner/comment-page-1/#comment-38648

          Dank dem Internet ist das ja nur ein Katzensprung.

          Gruß Skeptiker

        • Sondersendung sagt:

          „… In der Tat ist davon auszugehen, dass kaum ein Mensch auf der Welt, der sich im Einflussbereich der Dynastie befindet, ein normales, d.h. auf der Wahrheit beruhendes Leben führen kann. …“

          @Freidavon
          @Dammwild
          @Ortun
          @Skeptiker

          Grundlagenwissen auf 600 Seiten (falls der „Ein oder Andere“ es nicht kennen sollte…):

          http://nsl-archive.tv/Buecher/Nach-1945/Hoefelbernd,%20Prof.%20Dr.%20-%20Die%20andere%20Welt%20%282009,%20600%20S.,%20Text%29.pdf

          Warum wohl ist dieses Buch nur noch auf Umwegen im Netz und einzig und allein als PDF aufzufinden? Schon komisch irgendwie…

        • Sondersendung sagt:

          Keine Ahnung, warum der letze Teil von diesem Link nicht erfasst wird…?

          Einfach das Ganze komplett kopieren und im „Browser“ einfügen – oder nach Prof. Dr. Höfelbernd – Die andere Welt – 2009 – im Netz suchen.

        • Skeptiker sagt:

          @Sondersendung

          Ich probiere das auch noch mal, weil den Link habe ich abgespeichert.

          Prof. Dr. Höfelbernd

          http://de.scribd.com/doc/44984837/Hoefelbernd-Prof-Dr-Die-Andere-Welt-2009-600-S-Text

          Das müsste aber gehen.

          Gruß Skeptiker

        • Ortrun sagt:

          Ich hab den Höfelbernd schon bei meinen Schätzen gebunkert und muss ihn wohl endlich mal lesen (Zeit!).
          Je unbefriedigender aber die Welt der Kommentare wird, desto bessere Freunde (neben echten Menschen) sind die Bücher !

          Gruß
          Ortrun

        • Skeptiker sagt:

          @Ortrun

          Verbleiche die verbotne Wahrheit hier auf Seite 308.
          http://de.scribd.com/doc/44984837/Hoefelbernd-Prof-Dr-Die-Andere-Welt-2009-600-S-Text

          Mit dem, wo es nur 32 Seiten sind.

          Die verbotene Wahrheit.
          http://www.abbc.net/mh.pdf

          => Auf Seite 308 findet man wesentlich mehr, ich meine zum Lesen.

          P.S. Aber so richtig durch mit den über 600 Seiten bin ich auch nicht, aber so schlecht wird es bestimmt nicht sein.

          Gruß Skeptiker

        • Ostfront sagt:

          Ich kann dieses Finanzierungsgelaber auch nicht mehr hören, denn es ist eindeutig eine intrigante und desinformierende Behauptung?

          Guter Kommentar!

          Das gute Blut ist unser wahrer Reichtum!

          DU STEHST IM VOLK

          Du trägst ewiges Erbgut in deinem Blut

          Das gute Blut ist unser wahrer Reichtum

          Das Höchste und Heiligste, das dem Menschen von der Natur für sein Dasein mitgegeben wird, ist sein Erbgut . Dieses Gut läßt sich nicht durch Geld und Gold erwerben oder mehren, und umschließt nicht Dinge, die gekauft oder veräußert werden können. Es ist ein Gut, das zu verwalten und weiterzugeben wir von unserem Schöpfer anvertraut bekamen. Es liegt verborgen in tausend und abertausend lebendigen Zellen, die wie Schatzkammern in unserm Körper schlummern. Sie sind die Träger unseres Lebens und Schicksals und enthalten alle Erbtümer des Leibes und der Seele unserer Ahnen seit Jahrtausenden. Gestalt und Wesen, Gefühl und Wille, Gedanke und Tat haben in diesen unscheinbaren Gebilden ihren Ursprung, schöpfen aus ihnen Kraft und Eigenart. Dies Erbgut entscheidet über Glück und Leid, Erfolg oder Verderben eines Menschen; es macht ihn gut oder schlecht, stark oder schwach, begabt oder unbegabt.

          Dies kostbare Gut mußt auch du kennen und pflegen; du mußt die Lebensgesetze des Blutes verstehen und ihnen so dienen, daß du ihnen dein ganzes Leben weihst. Du mußt vor allem die wertvollen Anlagen und guten Eigenschaften, die von deinen Ahnen her in dein Blut geflossen sind, hegen und pflegen, sie fördern und zur Entfaltung bringen, sie gegen die Not und Ungunst der Umwelt erhalten und durchsetzen. Aber du mußt auch die Dunkelheiten, die durch dein Blut huschen, und die bösen Neigungen, die in dir spuken, mit offenen Sinnen erkennen. Du sollst wissen, wo bei deinen Ahnen ein Zweig schwach geworden war, und weshalb die Nachkommen des einen oder anderen Ahnengliedes entarteten und verkamen. Oft war der Alkohol der Schädling, der die Keimzelle, diesen wundersamen Behälter der Erbschätze untauglich machte oder zerstörte. Auch ein erbkrankes Glied kann Unglück und Fluch, unausrottbare Krankheit oder Minderwertigkeit in den Erbstrom bringen. Vor allem achte auf die Krankheiten und Todesursachen, die auffallend häufig unter deinen Vorfahren auftreten. Vor ihnen mußt du besonders auf der Hut sein und dich durch eine gesunde und natürliche Lebensweise, durch richtige Gesundheitspflege und vernünftige Leibesübungen kräftigen und stählen.

          Du kannst deine schwachen Anlagen und bösen Neigungen zwar nicht ausmerzen, aber kannst sie in dir unterdrücken, und sollst vor allem die wertvollen Kräfte in dir entfalten und steigern. Du kannst das Erbgut deiner Ahnen schänden oder ehren, kannst es verantwortungslos vergeuden oder verantwortungsbewußt im Lebenskampf einsetzen. In dieser Hinsicht bist du Herr deines Willens und damit Herr deines Schicksals. Darin hat uns der Schöpfer ganz eindeutig weit über das Tier hinausgehoben. Dieser Wille ist der göttliche Funken in dir, der dich zum Herren deines Erbes, zum mitverantwortlichen Gestalter deines Schicksals macht.

          „Wo ein Wille ist, da ist immer auch ein Weg.“

          Du bist nicht heute und bist nicht morgen. Du bist tausend Jahre vor dir und bist tausend Jahre nach dir. Tausend Jahre vor dir haben ihr Blut gehütet, daß du so wurdest, wie du bist. Hüte dein Blut, daß die Geschlechterfolgen der tausend Jahre nach dir dir Dank wissen.

          Das ist der Sinn des Lebens, daß Gott wach wird im Blute. Aber nur im reinen Blute ist Gott.

          Wulf S ö r e n s e n

          Deine Ahnen sind unser Volk von einst

          In dir lebt das Erbgut von Millionen Ahnen, das Blut deines ganzen Volkes. Hinter deinen 2 Eltern stehen 4 Großeltern, 8 Urgroßeltern und so fort. Mit jeder früheren Ahnenfolge verdoppelt sich die Zahl deiner Ahnen. In der 25. Generation sind es schon mehr als 33 Millionen. 25 Generationen, das sind etwa 600 Jahre. Von jedem dieser 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen bist du ein Teil, ein Hauch, eine Empfindung, ein Gedanke. Alle leben sie noch in deiner Gestalt und deinem Wesen unsterblich bis heute. 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen haben an dir gewoben, haben vererbt, verstärkt oder ausgelöscht. Das ganze Volk von damals sind deine Ahnen, wie sie unser aller Ahnen sind. So ist auch die Geschichte deines Volkes deine eigene Geschichte. Unser gemeinsames Blut und unsere gemeinsame Geschichte macht uns zu Brüdern. In dieser großen Gemeinschaft lebt auch dein Blut, deine Seele weiter. Es lebt in deinen Taten und Werken, deinem Denken und Träumen . und wird einmal in deinen Kindern und Enkeln sein.

          Das starke Blut der germanischen Bauern und Krieger, der Recken und Helden der Völkerwanderung, der edlen Ritter und mächtigen Könige aus der Glanzzeit des Ersten Reiches lebt in dir.

          In dir ist das Blut der Sänger und Dichter der Volkslieder und Heldensagen, der Meister, die Dome erbauten, und der Maler und Bildschnitzer unsterblicher Kunstwerke.

          Das Blut der Bürger lebt in dir, der reichen und stolzen Erbauer der Städte und Burgen, der kühnen Kaufleute und Hanseaten, die den deutschen Namen in alle Welt trugen.

          In dir pulst auch das Blut der Siedler, die nach Ostland zogen und mit Schwert und Blut dem Reiche neues Land gewannen.

          Aber ebenso ist in dir das Blut der armen und geknechteten Bauern, die in furchtbaren Aufständen sich gegen Knechtschaft und Herrenwillkür erhoben. Und es lebt das Blut der Freiheitskämpfer von 1813 in dir, die die napoleonischen Ketten zerbrachen und das Vaterland retteten.

          In dir ist das Blut der Helden des Weltkrieges, die in den Gräben und Trichtern Frankreichs, in den Ebenen Rußlands, auf den Felsen der Alpen oder in den Wüsten Afrikas ihr Leben für Deutschland hingaben.

          Kämpfe auch du für die Zukunft dieses Blutes! Im Blute deines Volkes bist du unsterblich.

          Eine dunkle Gemeinschaft sind wir von Lebenden, Toten und Kommenden, Kind!
          Wir, Deutschland!
          Immer, wie durch die Welt ein Herz,schlägt deines Volkes Blut in dir, in dieser Erde Erz,nimmer entgehst du ihm.
          Und eine dunkle Gemeinschaft sind wir von Lebenden, Toten und österlich Auferstehenden, Kind!
          Wir, Deutschland!

          Hans Friedrich Blunck

          Du bist dein Volk ! Sei seines Blutes wert !

          Mit deinem Erbgut empfängst du nicht nur die Erbtümer deiner Sippe, sondern zugleich auch das Rassen gut deines Volkes. Dieses Gut bestimmt im besonderen deine Lebensart, deinen deutschen Charakter. Im Blute unseres Volkes haben sich verschiedene, einander verwandte europäische Rassen zusammengefunden. Aus ihnen wuchs wie aus Wurzeln ein Stamm. Jede dieser Wurzeln, die nordische und fälische, die ostische und dinarische, die westische und ostbaltische, nährt mit ihren Säften und Kräften den Stamm. Jede wirkt mit an der Bereicherung und Vertiefung unserer Seele. Aber bestimmend für Antlitz, Geschichte und Kultur unseres Volkes und vorherrschend in der Seele jedes Deutschen bleibt das, was uns das gemeinsame nordische Blut gibt. Sein heroischer Charakter bildet den
          Wesenskern unserer germanisch-deutschen Art. Diese Art müssen wir in uns
          erhalten, damit „deutsch“ das bleibt, was es immer war.

          Die größte Gefahr für die Erhaltung unseres wertvollen Erbgutes ist seine
          Vermischung mit artfremdem Blut. Ungleiches und entgegengesetztes Erbgut
          führt zu innerlichen Gegensätzlichkeiten und Zwiespältigkeiten und bricht die
          gesunde Lebenskraft. Viel Unheil brachte der Einbruch des jüdischen Blutes in
          unser Volk. Es schwächte unseren Volkskörper und zersetzte die deutsche Seele
          und Kultur. Viel hat die Unwissenheit und Unbesonnenheit, aber auch die
          schwache Gutmütigkeit der Jugend in der Nachkriegszeit zur Verderbnis des
          Blutes und zur Schwächung der seelischen Schwungkraft im Volke beigetragen.
          Sie kannte und verstand noch nicht die unerbittlichen Gesetze der Rasse, und
          wußte nicht um die Treue zum Blut. Es ist daher ein Glück für unser Volk, daß deutsche Männer diese Gesetze für Sein und Schicksal des Menschen und eines ganzen Volkes erkannten, und daß unser Führer Adolf Hitler diese Gesetze zur Grundlage des Aufbaues des nationalsozialistischen Staates machte. Lange vor der Machtergreifung schrieb er in „Mein Kampf“:

          „Nein, es gibt nur ein heiligstes Menschenrecht, und dieses Recht ist
          zugleich die heiligste Verpflichtung, nämlich: dafür zu sorgen, daß das Blut
          rein erhalten bleibt, um durch die Bewahrung des besten Menschentums die
          Möglichkeit einer edleren Entwicklung dieser Wesen
          zu geben . . .“ (Mein Kampf Seite 444)

          Nach der Machtergreifung durch den Nationalsozialismus wurden sofort diese Erkenntnisse in die Tat umgesetzt. Rassengesetze befreien den Acker des deutschen Blutes vom Unkraut artfremden Blutes, machen ihn durch Hege und Pflege saatfertig und ermöglichen unserm Volke gesunde Frucht und reiche Ernte.

          Wer den Gesetzen der Rasse folgt, der schützt und sichert den heiligen Acker deutschen Blutes und deutscher Lebensart, der erfüllt das große Gebot des Volkes:
          Sorge dafür ,daß dein Blut rein erhalten bleibt !

          Wer sich aber mit artfremder, niedriger Rasse vermischt, veruntreut sein eigen Blut und seine deutsche Seele, macht seine Kinder unrein und elend, begeht Rassenschande .

          Rassenschande ist Volksverrat !

          Halte dein Blut rein.Es ist nicht nur dein.Es kommt weit her.Es fließt weit hin.

          Es ist von tausend Ahnen schwer, und alle Zukunft strömt darin.Halte rein das Kleid
          deiner Unsterblichkeit. Wni Vesper

          Belstler, Hans – Du stehst im Volk (1943, 54 S.)

          archive.org
          https://archive.org/details/Belstler-Hans-Du-stehst-im-Volk

          scribd
          http://de.scribd.com/doc/212980882/Belstler-Hans-Du-stehst-im-Volk-1943

          „Du sollst Deinen Nächsten“
          „heraus-erlösen“ aus dem Schatten der Dunkelmänner und ihm behilflich sein ins helle Licht der Wahrheit zu treten. Darum verstaue diese Schrift und ähnliche nicht im Bücherschrank, sondern gib sie weiter, immer wieder weiter!

          Das Hohelied der Herkunft

        • Skeptiker sagt:

          @Ostfront

          Und weil es so schön ist, hier noch mal diese Rede.

          Und wer sich das nicht vorstellen kann, ab der 2 Minute, um sich das besser vorzustellen.

          Gruß Skeptiker

  8. Irmchen sagt:

    UBasser, dein Bericht ist so allumfassend und ausführlich verfasst, daß ich sagen muß,
    besser geht es garnicht!!
    Es ist hierin die vergangene Geschichte unseres Landes sowie die gegenwärtige Situation
    umfassend dargelegt.
    Und dies in verständlichen Worten! Deine Ausführungen sollte sich manch einer zu Gemüte
    führen, um zu begreifen, was hier mit uns passiert, wie wir belogen, betrogen und manipuliert
    werden! Und dieses von den eigenen Landsleuten, die sich Regierende nennen.
    Man kann diese wirklich nur als Steigbügelhalter der Besatzer nennen!!!
    Was ich aber als sehr schlimm empfinde ist, daß unser Volk von diesen Volksfeinden gespalten
    wird durch die Politik- und Medienlandschaft.

  9. Ortrun sagt:

    Neu:

    NJ-Aktuell Nr. 05, 17. Feb. 2016

    Ende Satans
    Merkels Flut trennt die Spreu vom Weizen

    Merkel muss bereits wie Honecker von der Bevölkerung abgeschirmt und versteckt werden
    Vorübergehend wird sich Merkel wahrscheinlich mit massiven Wahlfälschungen über die Runden zu retten versuchen. Bei den kommenden Landtagswahlen wird man das AfD-Ergebnis auf 12 Prozent „drücken“, das der NPD auf „1 Prozent“. Die wirklichen Umfragen attestieren der AfD aber mindestens 25 Prozent und die NPD kommt bei diesen Geheimumfragen auf 6 Prozent. Aber lange wird dieser absehbare kriminelle Versuch, „die Herrschaft des Unrechts“ an der Macht zu halten, nicht mehr Bestand haben. Das Reptil handelt wie ein wandelnder Vernichtungsautomat, sie hat keinerlei menschliche Regungen, sie handelt nach der Programmierung, den erteilten Vernichtungsauftrag wie eine mechanisierte Schrottpresse auszuführen. …

    http://www.concept-veritas.com/nj/16de/politik/05nja_leichendiebe.htm

    Die Menschenverfolgung in der BRD erfolgt nach dem Gesetz der kabbalistischen 6

    Der folgende Hinweis von Gerd Ittner spricht Bände. Und dass Jerusalems geographische Heimat ausgerechnet der Satanszahl entspricht, sollte allen zu denken geben.

    http://www.concept-veritas.com/nj/16de/juden/05naj_verfolgung_durch_die_hand_satans.htm

    • Ortrun sagt:

      .. und jetzt: immer noch „kein Rassist“ und „kein Nazi“

      von Horst Mahler

      „Jetzt kommt alles darauf an, durch Bürgerwehren in kameradschaftlicher Zusammenarbeit mit aufbegehrenden Einheiten des bewaffneten Arms in der Bundesrepublik Deutschland die Wehrhaftigkeit des Deutschen Volkes wiederzubeleben. Gleichzeitig ist unserem Hauptfeind durch intensive Vergegenwärtigung seines satanischen Wesens der Heiligenschein des Opfervolkes vom Kopf zu reißen. Diese Kampagne umfasst sowohl mutige Wortergreifungen von Einzelpersonen als auch koordiniertes Handeln des sich organisierenden Befreiungswillens des Deutschen Volkes….

      http://www.concept-veritas.com/nj/16de/juden/05naj_horst_mahler_aufruf.htm

      Den Feind beim Namen nennen

      Wenn man nicht in die Sackgasse der Feind-Propaganda läuft, sondern ein konkretes Subjekt benennt, von dem letzten Endes die strategischen Feldzüge gegen die Völker organisiert werden, heißt es, man sei ein „Verschwörungstheoretiker“. Woran liegt es? Wer hat den Nutzen davon? Natürlich der Feind. Und der „lacht sich ins Fäustchen“ ob unserer Dummheit. Ja, es ist Dummheit. Die beginnt damit, dass man keine Fragen stellt, weil man die Antwort fürchtet….

      http://www.concept-veritas.com/nj/16de/juden/05naj_den_feind_beim_namen_nennen.htm

      • Ortrun sagt:

        Mannichl

        Der Schandfleck der Polizei, der maföse Alois Mannichl, unterlag beim Oberlandesgericht München einem nationalen Kämpfer
        Die Polizei hat im Allgemeinen mit einem Typ wie Alois Mannichl nichts gemein. Es ist ein Unglück, dass ein solcher System-Uniformträger so große Schande über das anständige Beamtentum der Polizei bringen sollte. Gottseidank wurde der Lump aus den eigenen, anständigen Reihen entlarvt. Der Lump und Merkel-Freund Mannichl wurde damals vor seinem Haus niedergestochen. Um von seinem womöglich vollkommen korrupten Leben abzulenken, versuchte Mannichl die Schuld der Messerstecherei anständig gebliebenen Deutschen in die Schuhe zu schieben. …

        http://www.concept-veritas.com/nj/16de/verfolgungen/05nja_lump_mannichl_unterlag_vor_gericht.htm

        Seehofer hat unbeabsichtigt das System der BRD als „Herrschaft des Unrechts“ bloßgestellt

        Tausende von unschuldigen Menschen, die wegen einer nicht erlaubten Meinung in der Kerkern kaputt gemacht werden, können ein Lied davon singen, wie das Beispiel Arnold Höfs zeigt. …

        http://www.concept-veritas.com/nj/16de/verfolgungen/05nja_arnold_hoefs.htm

        • Ortrun sagt:

          Aalglattes Wesen

          von Bischof Richard Williamson

          Der Mensch von heute ist weder gesund noch normal.
          Die ganze Geschichte kennt keine solch unheilige Qual.

          Der Verstand des modernen Menschen ist wie eine schmutzige Weinflasche: er beschmutzt alles, was eingegossen wird, selbst die feinsten Weine oder die erhabensten Wahrheiten. Denn während jede andere Häresie eine bestimmte Wahrheit des Glaubens angreift, untergräbt der dem Modernismus zugrundeliegende philosophische Irrtum die allgemeingültige Wahrheit, auch wenn er dabei vortäuscht, keine Wahrheit im speziellen anzugreifen….

          http://www.concept-veritas.com/nj/16de/religion/05nja_der_abartige_kranke_mensch.htm

          Die BRD holte allein 2015 eine feindliche Super-Armee von weit über einer Million muslimischer Männer in das deutsche Sozialsystem

          Eine Million muslimischer Männer aus den Stammesgesellschaften des Nahen Ostens „ohne Obergrenze“ wurden 2015 in das deutsche Sozialsystem übernommen. Das waren mehr Männer, als die Bundeswehr und die NVA auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges zusammen unter Waffen hatten. …

          http://www.concept-veritas.com/nj/16de/wortmeldung/nr04.htm

  10. Ostfront sagt:

    “Sun Tsu – Die Kunst des Krieges”

    Die ganze Kriegskunst basiert auf List und Tücke.

    Sūnzǐ bzw. Sun Tzu, eigentlich: Sūn Wŭ; alternative Transkriptionen auch: Sun Tsu, Sun Tse, Ssun-ds´, Lebensrune um 544 v. d. Z. in Wu oder Qi; Todesrune um 496 v. d. Z.) war ein chinesischer General, Militärtheoretiker und Philosoph.

    Der Bolschewistische Massenmörder Mao Zedong wandte Die Kunst des Krieges im blutigen Bürgerkrieg in China an; es inspirierte ihn zu seinem Buch über Guerillakriegsführung.

    Mao Zedong (Chinesisch 毛澤東 / 毛泽东 Máo Zédōng, Mao Tsê-tung oder Mao Tse-tung; * 26. Dezember 1893 in Shaoshan; † 9. September 1976 in Peking) war ein chinesischer Staatsmann und von 1949 bis zu seinem Tode führender Politiker der chinesischen Volksrepublik. Der Maoismus – ursprünglich eine chinesische Variante des Bolschewismus – basiert auf seinen Lehren und fand mit der 68er Bewegung viele Anhänger in Deutschland. Seine Gewaltherrschaft kostete nach Angaben der Schriftstellerin Jung Chan rund 70 Millionen Chinesen das Leben.

    Guerillakrieg ist der „Kleinkrieg“ irregulärer einheimischer Truppen (Partisanen) gegen eine ausländische Armee beziehungsweise Besatzungsmacht oder aber – im Zusammenhang mit einem Bürgerkrieg – gegen die eigene Regierung. Der Partisanenkrieg steht zumeist im Widerspruch zur Genfer Konvention sowie zur Haager Landkriegsordnung und nimmt den Tod von Zivilisten und Unbeteiligten billigend in Kauf. Diese irregulären Truppen gelten als kriminelle Nichtkombattanten ohne rechtlichen Schutz, werden jedoch von Medien oder Regierungen – je nach politischer Lage und Propagandazielen – auch als „Freiheitskrieger“, „Rebellen“ oder „Widerstandskämpfer“ verklärt. Guerillakrieg ist nicht gleich Partisanenkrieg. Das muß eindeutig festgestellt werden. Der wesentlich Unterschied ist, daß Guerillas uniformiert oder zumindest als Kombattanten gekennzeichnet sind und ihre Waffen offen tragen.

    Urbaner Terror

    Eine Sonderform der Guerilla, die sich mit dem (zumeist linksextremistischen) Terrorismus überschneidet oder diesen in Reinform vertritt, ist die sogenannte Stadtguerilla.

    Na…was glaubt ihr -wer steckt dahinter?

    Was ihr zu lesen bekommt sollte für alle Nichtjuden in der ganzen Welt als WARNUNG dienen.

    Die verborgene Tyrannei – Das Harold-Wallace-Rosenthal-Interview 1976

    Dieses Büchlein enthält den Text eines äußerst aufschlussreichen und schockierenden Interviews mit einem Juden namens Harold Rosenthal, das 1976 von einem besorgten Patrioten, Walter White Jr., mit ihm geführt wurde. Herr Rosenthal, ein einflussreicher Jude, bewandert in den jüdischen Methoden und verwickelt in die Tätigkeiten der Regierung in Washington, D.C., erklärte die jüdische Beteiligung daran und den Grund für die größten Probleme, denen wir uns heute gegenübersehen.
    (….)
    Um auf Ihre Frage zu Russland zu antworten, dort gibt es zwei unterschiedliche Regierungen, eine sichtbare und eine unsichtbare. Die sichtbare ist aus verschiedenen Nationalitäten zusammengesetzt, während die unsichtbare ausschließlich aus Juden besteht. Die mächtige sowjetische Geheimpolizei bekommt ihre Befehle von der unsichtbaren Regierung. Es gibt etwa sechs bis sieben Millionen Kommunisten in Sowjetrussland, 50% sind Juden und 50% sind Nichtjuden, aber die Nichtjuden genießen kein Vertrauen. Die kommunistischen Juden sind vereint und vertrauen einander, aber die anderen spionieren einander gegenseitig aus. Etwa alle fünf oder sechs Jahre ruft der geheime jüdische Ausschuss zu einer Säuberung auf, und da werden viele liquidiert.“

    Als er gefragt wurde, ‚warum?‘, sagte er: „Weil sie anfangen, zu viel zu verstehen über die jüdische Geheimregierung. Die russischen Kommunisten verfügen über einen geheimen Gruppenorden, der nur aus Juden besteht. Sie bestimmen über alles, was die sichtbare Regierung betrifft. Es war diese mächtige Organisation, die verantwortlich für die geheime Überführung des Zentrums des Kommunismus nach Tel Aviv war, und von da stammen nun alle Instruktionen.“ Haben unsere Regierung und die Vereinten Nationen Kenntnis von dem? – Er erwiderte: „Die Vereinten Nationen sind nichts als eine Falltüre zu dem immensen Konzentrationslager der Roten Welt. Wir kontrollieren die UNO ganz nett.“ Darüber befragt, wieso die Kommunisten die Mittelklasse oder die Gebildeten und ihre Familien zerstören, wenn sie ein Land überfallen, antwortete Herr Rosenfeld:

    „Es ist eine feststehende Regel, alle Mitglieder der vorherigen Regierung, ihre Familien und Verwandten zu zerstören, aber nie die Juden. Sie zerstören alle Angehörigen der Polizei, der Staatspolizei, die Offiziere der Armee und ihre Familien, aber nie die Juden. Sehen Sie, wir wissen, daß wenn eine Regierung innerhalb ihrer Grenzen anfängt, die Kommunisten auszumachen, dann versucht sie wirklich, die Juden in ihrem Einflussbereich zu entdecken. Wir sind keine Narren! Die unsichtbaren Regenten in den kommunistischen Ländern haben eine weltweite Kontrolle über die Propaganda und die Regierungen der freien Welt. Wir kontrollieren alle Kommunikationsmedien, inklusive die Zeitungen, die Zeitschriften, das Radio und das Fernsehen. Sogar eure Musik! Wir zensurieren die zur Publikation zugelassenen Lieder lange bevor sie die Produzenten erreichen. Nicht mehr lange, und wir werden auch die totale Kontrolle über euer Denken haben.“

    Wenn das alles wahr ist, dann macht Ihre Art der Prahlerei einen kalt erschauern, an unsere Zukunft zu denken, und an jene der Christenheit. Hierauf sagte Herr Rosenthal:

    „Den Vereinigten Staaten wird ein Klassenkampf aufgezwungen werden, und viele werden liquidiert werden. Sie werden fraglos unter ihnen sein. Den Juden wird kein Leid geschehen. Ich prahle nicht! Ich gebe Ihnen die Fakten! Und für euch Anhänger des Christentums ist es zu spät, eine Verteidigung aufbauen zu wollen. Die Zeit ist längst vorüber. Vor langer, langer Zeit haben wir uns zu Aggressoren entwickelt! Dies ist unzweifelhaft eines unserer großen Ziele im Leben. Wir sind Aggressoren!!!
    (….)
    „Diese irregeführten Kinder der Kirche verteidigen uns bis zu dem Maß, daß sie ihre eigene Kultur zerstören. (Die Juden brauchen nicht ihren Finger auf jedem Knopf zu halten, der eine Zerstörung oder eine Judifizierung der christlichen Zivilisation herbeiführen könnte, denn in vielen Fällen tun das die Konvertiten oder die ‚christlichen Fronten‘ für sie.) Diese Wahrheit leuchtet sogar jedem Dummkopf ein, wenn er sich mit Geschichte beschäftigt und sich alle Kriege anschaut, in denen Weiße Weiße bekämpften, damit wir unsere Kontrolle aufrechterhalten können. Wir kontrollierten England während dem Revolutionskrieg, den Norden während dem Bürgerkrieg (Amerika), und England und Amerika während dem 1. und 2. Weltkrieg. Durch unseren Einfluss auf die Religion war es uns möglich, die unwissenden weißen Christen in Kriege gegen sie selber zu verwickeln, was immer eine Verarmung beider Seiten bewirkte, während wir die finanzielle und politische Ernte einfuhren.
    (….)
    http://de.metapedia.org/wiki/Die_verborgene_Tyrannei_%E2%80%93_Das_Harold-Wallace-Rosenthal-Interview_1976

    Die Möglichkeit, für ein Volkstum die Unabhängigkeit wieder zu erringen, ist nicht absolut gebunden an die Geschlossenheit eines Staatsgebietes, sondern vielmehr an das Vorhandensein eines wenn auch noch so kleinen Restes dieses Volkes und Staates, der, im Besitz der nötigen Freiheit, nicht nur der Träger der geistigen Gemeinschaft des gesamten Volkstums, sondern auch der Vorbereiter des militärischen Freiheitskampfes zu sein vermag.
    Wenn ein Volk von hundert Millionen Menschen, um die staatliche Geschlossenheit zu wahren, gemeinsam das Joch der Sklaverei erduldet, so ist dies schlimmer, als wenn ein solcher Staat und ein solches Volk zertrümmert worden wäre und nur ein Teil davon im Besitze der vollen Freiheit bliebe. Freilich unter der Voraussetzung, daß dieser Rest erfüllt wäre von der heiligen Mission, nicht nur die geistige und kulturelle Unzertrennbarkeit dauernd zu proklamieren, sondern auch die waffenmäßige Vorbereitung zu treffen für die endliche Befreiung und die Wiedervereinigung der unglücklichen unterdrückten Teile.

    – Adolf Hitler: Mein Kampf, Zentralverlag der N.S.D.A.P. Frz. Eher Nachf. München 1936, S. 687f

    Wahrlich, ich sage euch….. Adolf Hitler Der Führer des deutschen Volkes hat sein Wort gehalten!

    Gott ist mein Zeuge

    Vril-Zukunft aus der Vergangenheit

    • Skeptiker sagt:

      @Ostfront

      ===========================
      basiert auf seinen Lehren und fand mit der 68er Bewegung viele Anhänger in Deutschland. Seine Gewaltherrschaft kostete nach Angaben der Schriftstellerin Jung Chan rund 70 Millionen Chinesen das Leben.
      ===========================

      Hier Info 68
      http://www.hans-pueschel.info/politik/rasse-und-intelligenz.html#comment-56261

      =>
      Hier ich, also ich bin nicht Name sondern Skeptiker.
      http://www.hans-pueschel.info/politik/rasse-und-intelligenz.html#comment-56270

      Gruß Skeptiker

    • Khatti sagt:

      @ VRIL – Zukunft aus der Vergangenheit

      They’ve got the guns
      We’ve got the numbers!!!

      (Zitat Jim Morrison The Doors – aus 5to1)

      In Offenbarung 11 liest man von Zwei Zeugen der Wahrheit, die für den Zeitraum von 1260 Tagen, so steht es da, Zeugnis ablegen und danach vernichtet werden! Es ist auch ein weiterer Zeitraum angegeben, nämlich 42 Monate! Beide Angaben sind identisch; es handelt es sich um den Zeitraum von tatsächlich 1260 Jahren, denn lt. Interner Bibelanweisung wird ein Tag mit einem Jahr gerechnet. Das kann man googlen, falls nicht bekannt!

      Meistens wenn es um derartige Angaben zu prophetischen Sachen geht, wird es kompliziert!
      Hier nicht, es ist alles ganz einfach. Einfach, weil ja keine Zukunftsschau zusammenspekuliert und zurechtgehofft wird, sondern der Blick auf die vergangene Zeit etwas korrigiert werden kann.

      Wann dieser Zeitraum anfängt, steht da nämlich NICHT, muß aber innert unserer Zeitrechnung sein, weil ja im Neuen Testament niedergeschrieben, also irgendwann in den letzten 2000 Jahren.

      Also in diesem Zeitraum sagt die Bibel, würde die Wahrheit von ZWEI Zeugen bezeugt, was man im allgemeinen als das AT und das NT annimmt, wobei gesagt werden muß, daß die Zuweisungen – wenn sie denn korrekt sind – in jeder Zeit auch noch andere Deutungen erlauben!

      Bleiben wir also mal locker und bewegen die 1260 Jahre einfach mal in unsrem Zeitfenster, dann kommen wir Null Komma Nichts in die Zeit der Geschichtsfälschung, die wie Kammeier nachgewiesen hat, Anno 1350 begann und deren Absicht hier etwas deutlcher werden kann.

      Das ist die Zeit der Ketzer-, der Waldenser-, Katharer- und Templer-Verfolgungen und -vernichtungen!

      Das ist die Zeit wo die Bibelverbote seitens der Katholiken begannen!
      Das ist die Zeit wo die Scheiterhaufen begannen zu brennen!
      Das ist die Zeit wo die Templer-Offenbarungen erfolgten!
      Das ist die Zeit wo dem Ritter Hubertus ISAIS erschien!

      Gut soweit? ……dann wird weiter in Offenbarung 11 berichtet, daß ein „Tier aus dem Abgrund“ aufsteigt und die Beiden Zeugen vernichtet!

      Offenbarung 11, Vers 7 „Und wenn sie ihr Zeugnis beendet haben, so wird das Tier, das aus dem Abgrund aufsteigt, mit ihnen Krieg führen und wird sie überwinden und wird sie töten“

      Das „Tier aus dem Abgrund“, ist das paulinische Christentum, das den alttestamentarischen Schuldkult mit der Person des Gottessohnes, Jesus von Nazareth verknüpft!!!!!

      Und mit diesem Paulinertum NICHT Christentum wohl gemerkt, mit diesen satanischen, blutrünstigen und verfälschten Ansichten haben wir es seit spätestens ANNO 1350 zu tun.

      Alles was an positiver Aufklärung seit der Zeit erfolgte, siehe Luther, Reformation, oder die großen Aufklärer zu diesem Problem wie Wieland, Delitzsch, Wirth, Gorsleben und Ludendorff etc. hat leider nicht ausgereicht, den Schuldkult endgültig abzuschaffen.

      Das bedeutet nicht, daß es heute keine wahren Christen gibt, das heißt glaube ich nur, daß die es besonders schwer haben, wenn sie sich noch nicht von Dogmen des „Tieres aus dem Abgrund“ haben ganz frei machen können!

      Und denen, ich glaube gerade denen, die da noch im inneren Kampf stehen, gilt die Fürsorge Allvaters, denn so sie von Herzen der Wahrheit ergeben sind, will ER sie

      herausreißen und zu Ehren bringen,
      sie ausstatten mit einem langen Leben
      und will ihnen zeigen sein Heil! (Palm 91)

      Selbstverständlich ist diese Prophezeiung auch Bestätigung dafür, daß es seitens der Vorsehung, seitens Allvaters, seitens des lieben Gottes, den gibt es ja auch noch, eine Notwendigkeit war, beispielsweise einen Swedenborg und einen Jakob Lorber zu erwecken!!!

      ***

      They’ve got the guns – we’ve got the numbers ^^

      There are things, which are known
      and things which are unknown,
      between there are Doors!

      • Ostfront sagt:

        Vril – Die Kosmische Urkraft

        Deutschland, wach’ auf!
        Deutschland . . . deine Macht ist Geistes Tat! Willst du gelten in der Völker Rat –
        dann besinn dich deiner Herrlichkeit –
        Unser ist das «Licht» – drum sei bereit!

        Sei bereit – spann deine Schwingen aus –
        sonnenweit liegt deines Vaters Haus!
        Jauchzend steige auf zum Himmelszelt,
        deine Heimat ruft aus ewiger Welt!

        Deutschland … deine Wehr ist Glaub‘ und Treu!
        Schaffe diese Waffen dir schwertneu!
        Laß dich blenden nicht durch schnödes Gold,
        daß dir Mannes Wort werd‘ wieder hold! – – –

        Tue ab – was deine Macht zerbricht,
        übe wieder nordischen Verzicht!
        Armann sollst du sein, nach Gottes Will’
        lauschen in des Urd’s beredte Still’!

        Fort mit allem eitlen Lügentand,
        in der Wahrheit Tiefe ruht dein Pfand.
        Bringst du diesen Märchenschatz zu Tag, dann erfüllt sich deiner Väter Sag‘!

        Harre gläubig naher Schicksalsstund
        denn dein Geist siegt ob des Erdballs Rund!
        Nibelungen Treu‘ und Nibelungen Wort …
        Deutschland . . . Deutschland sind dein Wunderhort!

        Johannes Täufer.

        Inhalt.
        An den Leser !……………………………………………………………..4
        Atlantis………………………………………………………………………5
        Weltdynamismus……………………………………………………….11
        Mechanotechnik und Bio-Dynamik………………………………..17
        Die dynamo-technischen Urkraft-Elemente……………………24
        Das psycho-physische Welten-«Perpetuum mobile»……….34
        Ethische Voraussetzungen und «strahlendes Menschentum»………………………………………………………………………………..42
        Wege und Ziele………………………………………………………….46
        Reichsarbeitsgemeinschaft «Das kommende Deutschland»………………………………………………………………………………..54

        Atlantis.

        E s w a r e i n m a l . . .
        Es war einmal – – – !
        Vor mehr als zehntausend Jahren erstreckte sich zwischen den Kontinenten Amerika und Europa ein Festland von un-geheurer Ausdehnung, das durch eine furchtbare Naturkata-strophe vernichtet wurde. Wo gegenwärtig die Fluten des Atlantischen Ozeans der rastlos nach Naturbeherrschung ringenden Menschheit ihr urewiges Lied vom Werden und Vergehen alles Irdische singen, liegt in den Tiefen dieses Weltmeeres eine grandiose Kultur begraben.
        Atlantis, das sagenhafte Großreich einer uns in jeder Hinsicht weit überlegenen grauen Vorzeit, harrt der Stunde seiner Hebung aus den Wassern des Orkus. Denn wahrlich – eine selbstgeschaffene Hölle verschlang einst in Urtagen die stolzen Kinder dieser Vorwelt, da sie sich in gottloser Über-hebung vermaßen, die ihnen vom All-Geiste in die Hand gegebene «Lebenskraft» zu mißbrauchen! Aus jenen längst verklungenen Zeiten raunt Frau Saga das Märchen vom Un-tergang der Atlantiden ans Ohr der nüchternen jetzigen Erd-bewohner und überliefert die Geheimlehre den «Wissenden» Wunder des Könnens jener frevelnden Göttersöhne.

        Es war einmal – – – !

        So vernehmt denn die Geschichte der Vernichtung einer riesigen Kulturstätte, welche ungezählten Generationen einst Muttererde gewesen in spendender Fülle! –
        Im Kampf ums Dasein – in Leid und Freud!
        Die Atlantiden hatten die All-Natur restlos bezwungen. Sehern war es gelungen, die letzten Mysterien der wirken-den Lebenskräfte zu durchschauen. Im immer tieferen Ein-dringen
        und Erfassen der kosmischen Zusammenhänge des «Seienden» waren sie schließlich bis zur «Allkraft der Naturkräfte» vorgedrungen und vermochten es, diese Ur-kraft – das Vril – technisch auszuwerten! Die Geheimlehre überliefert uns heutigen Real-Menschen das Wesen des Vril
        als die Kraft, welche aus dem Samenkorn gewonnen wurde.

        Das ist selbstverständlich nur als eine Umschreibung des wahren Sachverhaltes aufzufassen! Dem Stande unseres Gegenwartwissens angepaßt, müßten wir diese Allkraft als die «Leben» schaffende Ur- oder Vitalelektrizität anspre-chen! Vril war demnach eine «magische» Energie, nicht zu vergleichen mit den uns gegenwärtig in der Technik dienen-den rein physischen Gewalten. Die Atlantiden waren psycho-physische Dynamotechniker und keine Mechano-Maschinisten, wie wir. Ihre Verantwortung für die Auswir-kungen der «Lebensenergie» war ungeheuer groß, und zwar besonders in ethischer und moralischer Hinsicht. Dessen sind sie sich auch Jahrtausende hindurch bewußt gewesen, wobei sie unter der Führung ihres magischen Priesterkönig-tums denkbar glücklich und zufrieden lebten.
        Die Natur war ihnen vollständig untertan.
        Solange sie der «All-Mutter Natur» treu dienten und ein moralisches – auf steter Unterstützungsbereitschaft des Volksganzen gegründetes Leben führten, – solange sie sittli-che Würde und umfassende Liebe über alles hochhielten, fronte ihnen die Vril-Kraft als endlos Segen spendende, nie versiegende schöpferische Universal-Energie. Ein Paradies auf Erden war den Kindern der Atlantis «Heimstatt»; – bis sie ihre Würde vergaßen und die Urkraft in den Dienst der gegenseitigen Zerstörung stellten. Nun brach die Hölle über die herein!

        Das Vril erschütterte die Grundfesten des ganzen Kontinents und hätte vielleicht den Erdball zertrümmert, wenn es in der göttlichen Vorsehung nicht anders beschlossen gewesen

        Wege und Ziele.

        Da die kosmische Urkraft möglichst bald dem deut-schen Volke zu eigen werden soll, muß darangegangen wer-den, Wege zu finden, die den Einbau der dynamischen Tech-nik ermöglichen. Aus allem, was bisher gesagt wurde, ist klar zu ersehen, daß es sich hier nicht um eine neue «Erfindung» im landläufigen Sinne handelt, sondern um eine weltumwälzende Angele-genheit, die den Menschen abschließende Naturbeherr-schung bringt. Gelangt die Vril-Kraft in verantwortungslose Hände, dann steht Ungeheuerliches auf dem Spiel!
        Im Besitze einer kapitalistischen Interessentengruppe, welche sich der Urkraft zum Zwecke ihrer «finanziellen Stär-kung» bedienen würde, könnte dieser gewaltige Faktor dem Volksganzen zum Fluch gereichen. Die Nutzbarmachung der Urkraft leitet ein ganz neues Menschheits-Zeitalter ein und verleiht ihren Beherrschern eine unüberwindliche Macht. Diese Macht kann bestehenden Wirtschaftsorganisationen nicht ausgeliefert werden, solange nicht ein Schutz besteht, der ihren Mißbrauch verhindert. Staatliche Patente kommen hier nicht in Frage, aus Grün-den, die jeder einsichtsvolle Mensch von vornherein zugeben muß. Patente schützen jede Erfindung wohl in geldlichen Belangen, doch verbürgen sie keinesfalls die Geheimhaltung technischer Konstruktionen.

        Das Geheimnis des Vitalbinders (Kohärers), der den spezifischen «glühenden Magnetismus» in den Kugeln er-zeugt, muß unbedingt gewährleistet bleiben, und kann dem-nach die «Ur-Maschine» nie in unverantwortliche Hände gegeben werden. Als Kriegswaffe würde die Urkraft unvorstellbare Zerstörungen anrichten. Das Streben bestehen-der Mächte geht aber immer noch darauf hinaus, jede tech-nische Neuerung auf ihre Verwendbarkeit für Kriegszwecke zu untersuchen. Die Urkraft soll dem deutschen Volke nur zum Segen gereichen! Sie schafft Aufbaumöglichkeiten un-geahnter Art und gewährleistet dem deutschen Volke eine neue Zukunft, die frei von allen wirtschaftlichen Nöten und Sorgen sein wird.
        Denn wirtschaftlich und technisch bringt die neue Kraft einen vollkommenen Umschwung, eine Umwertung aller Werte! Es dürfte kaum eine Maschine, kaum einen technischen Apparat geben, der nicht in seiner Wirkungswei-se und Wirtschaftlichkeit von der neuen Technik beeinflußt oder gar außer Kurs gesetzt wird. Elektrische Großkraftwer-ke, komplizierte Turbinenanlagen u. dergl. Werden überflüs-sig! Die gesamte Kraftstoffaufbringung, wie Kohle, Erdölge-winnung etc. wird langsam unnötig. Hieraus ergeben sich natürlicherweise Konsequenzen für die Besitzer dieser Erd-schätze. Die kapitalistische Wirtschaft hat an der Herauf-bringung der Urkraft gar kein richtiges Interesse, soweit es sich darum handelt, eigene wirtschaftliche Machtmittel zu schützen. Es darf deshalb nicht damit gerechnet werden, daß die Urkraft jenen machtpolitischen Wirtschaftskreisen erwünscht ist, da sie zwangsläufig eine Umschichtung beste-hender Machtverhältnisse zur Folge hat.

        Wenn das deutsche Volk als Ganzes nicht hinter unsere Forderungen tritt, wird die Einführung der dynamischen Technik wohl noch ziemlich lange auf sich warten lassen. Wir selbst sind keinesfalls daran interessiert, ob die Urmaschine schon heute – oder erst in kommenden Jahrzehnten in Tätigkeit gesetzt wird, solange nicht der unbedingte Schutz derselben gewährleistet erscheint. Ein neues Deutschland will anbrechen, – mit vollkommen neuen Wirtschafts- und Ge-meinschafts-Strukturen! Verantwortungsbewußte Menschen müssen jedoch jedem Mißbrauch der Vrilkraft vorbeugen, da sonst das Furchtbarste zu gegenwärtigen wäre.

        Die neue dynamische Technik wird in Zukunft elektrische Lokomotiven und Automobile ohne kostspielige Armaturen herstellen können und durch Schaltung an das atmosphärische Spannungsnetz überall zu betreiben vermö-gen. Voraussetzung ist allerdings der Einbau von genügend vielen Verstärkungsanlagen (Zentralen), die den von der Urmaschine gegebenen spezifischen «Magneto-Impuls» auf die dynamischen Kugelelemente übertragen. Neuartige Flug-zeuge mit magnetostatischer Antriebskraft und Steuerung, welche durchaus absturz- und zusammenstoßsicher sind, können um einen Bruchteil der Kosten eines heutigen Flug-zeuges erbaut – und ohne langwierige Schulung von jeder-mann bedient werden.
        Die Verstärkungsanlagen bilden durch ihre wechselsei-tige Schaltung über dem von ihnen erfaßten Gelände ein Kraftnetz von gewaltigster Wirkung. Sie dienen dazu, unzäh-lige dynamische Elemente, die über das Land hin verteilt sind, anzuregen und mit der Urmaschine dynamisch zu ver-binden. Da Vitalelektrizität in unbegrenztem Ausmaße zur Verfügung steht, kann auch darangegangen werden, den Ackerboden (Scholle) vital-elektrisch zu düngen, d. h. Vital anzuregen. Unter diesen Umständen dürften sich jährlich zwei Ernten erzielen lassen. Da weiter die Zentralen mit Hilfe ihrer außerordentlich starken und zweckentsprechend abge-stimmten Spannung das magnetostatische Feld der Erde (Atmosphäre) zu beeinflussen vermögen, wird die Mensch-heit auch die Witterung nach eigenem Wollen gestalten kön-nen. Die Beleuchtung der Häuser und Ortschaften wird un-abhängig von fremden Kraftwerken. Jedes Haus, jede Ge-meinde, jeder Betrieb erzeugt sich die benötigte Elektrizität selbst, wenn sie im Besitz der spezifisch geladenen Dynamo-Elemente ist!
        Da die Vital-Elektrizität eigentlich kostenlos gewinnbar ist, läßt sich die gesamte Volkswirtschaft bis in ihre letzten Einzelheiten elektrifizieren. Daraus ergibt sich wiederum, daß die Beheizung und Beleuchtung der Wohnstätten nur-mehr auf diesem Wege geschieht. Das Fernsprech-
        und Fernbildwesen wird ebenfalls umgestaltet. Der persönliche Fernsprecher, spezifisch abgestimmt, er-möglicht jederzeit die Verbindung unter den Menschen, wenn sie sich allein zu hören wünschen, gleichgültig, wo sie sich gerade aufhalten. Das Übertragen von Bildern und Vor-gängen jeder Art, auf beliebige Entfernung, erscheint eben-falls gewährleistet. Die neuen Fernsprech- und Fernbildappa-rate können überallhin mitgenommen und sofort in Betrieb gesetzt werden.

        Sozial-ethisch dürfte die neue Technik in unserm gan-zen Volke grundlegende Veränderungen auswirken. Es wird künftig dem Staate möglich sein, auf Grund seiner neuen Monopoleinkünfte die Steuern und Abgaben abzubauen und darüber hinaus jedem Staatsbürger Wohnung, Nahrung und Kleidung und eine ausreichende Altersversorgung zu garan-tieren. Als Gegenleistung wird die Gesamtheit allerdings von jedem Staatsbürger jene Arbeitsverrichtungen verlangen, die ihm gemäß seines Berufes und seiner Veranlagung im neuen Staate zukommen. Arbeitsunterstützungen werden überflüssig, da es Arbeit in Hülle und Fülle gibt. Arbeit wird zur sittlichen Pflicht eines jeden Staatsbürgers erhoben und wer nicht arbeitet, muß die sich hieraus ergebenden Folgen selbst tragen. Da die Tätigkeit in Bergwerken nicht mehr notwendig ist, welche unsere Arbeiter frühzeitig zermürbt, wird auch hier ein menschenwürdiger und gesundheitsför-derlicher Wandel durch die Urkraft angebahnt.
        Der arbeitende Mensch wird seiner eigentlichen Da-seinsbestimmung, Kulturschöpfer zu sein, in wachsendem Ausmaße zugeführt und der Boden für eine höhere Ethik vorbereitet. Es besteht auch kein Zweifel darüber, daß durch die neuen großen Gedanken, aus welchen die dynamische Technik geboren wurde, Religion und Rechtspflege weitge-hend beeinflußbar sind. Es darf hier niemals übersehen wer-den, daß es sich um keine neue physikalische Energie, son-dern tatsächlich um die «psycho-physische Urkraft» handelt, welche in kommenden Tagen durch nichts mehr zu überbie-ten ist.

        Politisch-kulturell bricht ebenfalls eine neue Zeit an! Hier sei nochmals eindeutig darauf hingewiesen, daß absolut nicht daran gedacht wird, die Dynamotechnik ir-gendwie gewaltsam im deutschen Staate einzubauen. Nur im wohlerwogenem Abbau bestehender Verhältnisse und lang-samen evolutionärem Einbau des Neuen, soll die wirtschaft-liche Umstellung des deutschen Volkes erfolgen. Wir sind jederzeit guten Willens, mit allen einsichtigen Faktoren und Persönlichkeiten des deutschen Wirtschaftslebens zusam-menzuarbeiten, nur können wir von unseren ethischen For-derungen unter gar keinen Umständen zurücktreten. Die Urkraft hat dem Volksganzen zu dienen und wird niemals irgendeiner Machtgruppe zur Nutznießung überantwortet! Die Möglichkeit, unsere heimische Industrie wieder weitge-hend zu dezentralisieren und auch den kleinen Fabrikanten, ja jeden Handwerker wieder konkurrenzfähig mit der Großindustrie zu machen, ist jederzeit gegeben und läßt sich derart das immer unhaltbarer werdende Problem unserer industriellen Groß- und Riesenstädte mit ihren kulturvernich-tenden Wirkungen einer Lösung zuführen.
        Die arbeitende Bevölkerung kann in gesunden, dorfähnlichen Siedlungen rings um die neu entstandenen Werke bodenständig gemacht werden. Dadurch wird sie dem wüsten Tagstreiben und dem zersetzenden Einfluß des Klassen-kampfes entrückt und das Familienleben auf heimatlicher Scholle im günstigsten Sinne gefördert. Pflegestätten deutscher Kunst und deutscher Kultur lassen sich allerorts ins Leben rufen und mit Hilfe der durch die neue Kraft gewonnenen Mittel dauernd unterhalten.

        Johannes Täufer: VRIL: Die kosmische Urkraft- Wiedergeburt von Atlantis (Als PDF-Datei lesen)

        http://principality-of-sealand.eu/pdf/vril_urkraft.pdf

        archive.org
        https://archive.org/details/Vril-DieKosmischeUrkraft

        „Du sollst Deinen Nächsten“
        „heraus-erlösen“ aus dem Schatten der Dunkelmänner und ihm behilflich sein ins helle Licht der
        Wahrheit zu treten. Darum verstaue diese Schrift und ähnliche nicht im Bücherschrank, sondern gib sie weiter, immer wieder weiter!

        Triumphmarsch Der NSDAP

        Am Ende steht der Sieg des deutschen Volkes!

        • adeptos sagt:

          …in dieser Welt gibt es keine DÄMLICHERE und DÜMMLICHE „Musik“ als solche Marschmusik !!!

  11. Name sagt:

    Diese Seite hier will immer wieder dazu auffordern mit Papiertüchern nach Panzern zu werfen, die einen überrollen wollen. Das wird aber leider nicht funktionieren. Das liegt einfach daran, weil die Letue, die diese Seite betreiben entweder für Israel arbeiten, für den Vatikan oder eine der zahlreichen Unterorganisationen von diesen Leuten. Und die wollen nicht, dass ihr euch so wehrt, dass es einen Sinn ergibt. Ich finde das trotzdem einigermaßen hirnrissig, was die Weltmafia hier veranstaltet, weil erstens außer Agenten ist ja hier niemand, na ja gut bis auf mich, aber ich alleine kann ja nun auch nichts machen. Oder glaubt ihr das etwa? Glaubt ihr, dass ich euch alleine besiegen kann? Und zweitens ohne die Informationen, die das Weltnetz bereitstellt, hätte ich ja niemals im Detail herausfinden können, was hier eigentlich läuft. Also entweder seid ihr doof oder ihr habt einen Fehler gemacht. Wobei man kann das ja auch nicht wirklich Fehler nennen, aber es ist auf jeden Fall ziemlich doof, überall Scheinaufklärer zu platzieren, da Ressourcen reinfließen zu lassen, dafür Geld zu bezahlen, nur wegen einem einzigen Menschen – mir, weil auf dem gesamten Planeten ist ja sonst keiner. Da bin ich schon der Einzige weltweit, also der Einzige von 9 Milliarden Menschen (abzgl. euch SCheißhaufen), der weiß was hier eigentlich vor sich geht und dem das nicht egal ist und anstatt mich zu lieben, weil ich eurer Doofheit einen Sinn gebe, hasst ihr mich. Ich bin der Einzige, der eurer Doofheit einen Sinn gibt und als Belohnung hasst ihr mich. Ja, das nennt man glaube ich pathologisch so etwas. Hallo, ich gebe eurem Leben einen Sinn, ja, wir hassen dich dafür. Gut.

    Fakt ist leider, dass es keinen Widerstand vor 100 Jahren gab und auch keinen Widerstand vor 1000 Jahren und damals war sicherlich eine gewisse Kriegermentalität bei den Menschen wesentlich stärker ausgeprägt als bei den heutigen Menschen. Also die Rentner, die ganzen Behinderten hier (zu denen ich auch gehöre), die mit Gehhilfen durch die Gegend ziehen und all die kleinen angepassten ARschlöcher hier, die werden uns nicht retten, die können uns nicht retten, die wollen uns nicht retten. So muss man das einfach mal sehen. Ich kenne die Historie nicht im Detail, ich weiß natürlich nicht im Detail was vor sich gegangen ist. DAs liegt daran, weil die Historie durch das Römische Imperium gefälscht wurde und wird und es liegt daran, weil ich nicht in der Lage bin das Wissen mir anzueigenen. Aber trotz meines beschränkten Wissens verfüge ich über ein Gehirn und das scheint wesentlich besser zu funktionieren als eures oder das eurer Auftraggeber. Die Römer wurden militärisch besiegt und sie haben es geschafft ihre verlorene Macht durch eine Gehirnwäsche zurückzuerlangen. Das wäre eine Möglichkeit. Ehrlich gesagt ist es auch vollkommen Wurscht, was im Detail damals passiert ist. Fakt ist, der Vatikan kontrolliert mit seinen Jesuiten und Geheimbünden (Knights of Malta usw.) alle Religionen und des gesamten Planeten. Und die Juden sind offensichtlich Agenten des Vatikans. Und das waren sie von Beginn an und das wissen sie auch. Aber die sagen nicht die Wahrheit, das ist die Eigenart von diesen Leuten. Und die möchten einfach für maximale Verwirrung sorgen, aber ihr könnt mich nicht verwirren, ihr seid zu doof für mich. Es ist so. Ihr seid nicht in der Lage mich zu verwirren. Die ganze Scheiße, die ihr absondert streiche ich einfach weg, bzw. die lasse ich nicht mal in mein Gehirn vordringen und übrig bleibt dann die Wahrheit und dann lese ich noch Bücher und kann ich außerdem noch logisch denken, dann könnt ihr mich eben nicht verarschen. DAs ist so wichtig für euch, mich verarschen zu können, weil nur dann könnt ihr ja mir irgendwie überlegen sein – so funktioniert euer Erbsenhirn. Oder dieser verfaulte, verschrumpelte Bohne, die sich in eurem Kopf befindet, mit der ihr es tatsächlich schafft eure Lebensfunktionen aufrechtzuerhalten, aber bei mir klappt das nicht. Gut, bei den anderen Schwachköpfen, also euren Brüdern im Geiste, auf diesem Planeten funktioniert es, aber halt nicht bei mir. Es ist so. Das ist aber kein Grund mich zu hassen, nur weil ihr doof seid und ich nicht.

    Ich bin tatsächlich ein Deutscher, also ich gehöre der weißen Rasse an, wenn man das so grob zusammenfassen möchte und ich stehe auf der Seite des Guten, der Wahrheit und der Gerechtigkeit. Und ich bin geistig gesund – im Gegensatz zu euch. Im Prinzip bedeutet das, dass ich mich bemühe das Richtige zu tun. Möglicherweise schaffe ich es nicht immer, weil ich nicht perfekt bin, aber ich bemühe mich immerhin darum – im Gegensatz zu euch. Deswegen hat das, was ich sage, einen gewissen Wert – im Gegensatz zu dem was ihr sagt.

    Also ich sehe das so die Machtverhältnisse auf diesem Planeten wurden über unendliche GEwalt hergestellt und sie können auch nur mit Gewalt geändert werden. Das war schon immer so und das wird sich auch niemals ändern. Aber das ist nicht möglich, weil dieser Planet nur noch von hirnlosen Zombies, Geisteskranken, Abartigen und Kriminellen bevölkert wird. Was man allerdings benötigen würde, um das Böse, das sich widerrechtlich die Macht angeeignet hat, aus ihren Positionen zu befördern, wären Helden. Die gibts leider nicht mehr. Die hat man ungefähr vor 2000 Jahre oder vielleicht war es schon länger her, eliminiert. Nee Theorie wäre, dass sich die geistig Zurückgebliebenen, GEisteskranken und Schwachsinnigen vor ungefähr 2000 Jahren weltweit zusammengeschlossen haben und das durchgezogen haben, alle Helden umzubringen. Weil das waren halt die damaligen Loser und die fanden es scheiße, die Loser zu sein. Das wäre ne Erklärung. Die damaligen Helden müssen diese Loser am Leben gelassen haben. Das war wahrscheinlich der Fehler.

    Na ja und seit dem werden wir von diesen Losern beherrscht. Und so sieht der Planet auch aus. Für mich heißt das einfach, dass diese Loser ziemlich sicher in ihrem Sattel sitzen. Die sind unantastbar. Das liegt in erster Linie daran, weil die anderen Schwachköpfe hier, also ihre Brüder im Geiste, keine Helden sind, sondern maximal hirnlose Zombies. Es gibt im Prinzip nur eine praktische Chance die Zustände auf diesem Planeten noch mal zu verbessern. Und die wäre, dass die Loser, die hier herrschen seit ca. 2000 Jahren, geistig plötzlich gesund werden und die verschrumpelte, verfaulte Bohne zu so etwas Ähnlichem wie ein Gehirn wird. Und sie korrigieren sich selbst. Das erscheint mir allerdings aufgrund ihrer Konstanz, die sie ja immerhin über 2000 Jahren an den Tag gelegt haben, was geistesgestört zu sein, angeht, unmöglich zu sein. Das heißt, dass diese Leute solange weitermachen werden dürfen bis sie den Planeten zerstört haben. Und sie sind ja auf einem guten Wege das hinzubekommen. Weil wie gesagt, die Loser können es einfach nicht besser. Das wäre ungefähr so, als wenn sich unser Dickdarm dazu entschlossen hätte, die Kontrolle über unseren Körper zu übernehmen, obwohl eigentlich das GEhirn dafür zuständig ist, da wird es der Körper nicht mehr so lange machen. Das ist halt so.

    Aber wenn sich jemand dazu entschließen sollte etwas zu tun, dann sollte er etwas anderes tun als mit Papierkügelchen auf Panzer zu werfen. Nur wer sollte sich dazu entschließen? Wer? Ihr nicht, ihr seid vom Loserclub, alle anderen interessieren sich nicht dafür und ich habe leider keinen Zugriff auf beispielsweise Panzer. Mit einem Panzer wäre es mir zumindest theoretisch möglich in gut abgesicherte Objekte einzudringen. Ich wüsste aber nicht wo ich einen Panzer herbekommen sollte, mal abgesehen davon, dass ich nicht das Geld habe und auch gar nicht wüsste wie man einen Panzer bedient. Und dann müsste ich ja sozusagen kilometerweit unbemerkt mit diesem Panzer zum Objekt fahren. Das erscheint mir alles sehr unmöglich zu sein. So wie ich die Sache sehe, kann ich nichts tun, aber immerhin ist mir klar, dass ich die Massenmörder, denn das sind die Loser, leider nicht mit Pusteblumen besiegen kann. Sondern da müsste man tatsächlich schon etwas schwerere Geschütze auffahren, dann könnte man einigen von denen zumindest Unannehmlichkeiten bereiten und keine Lachkrämpfe bei ihnen verursachen. Wenn einer Zugriff auf Atombomben hat und beispielsweise ein Atom-U-Boot könnte er der Weltmafia großen Schaden zufügen. Ich denke aber, dass eigentlich fast alle Deutsche nicht mal Zugriff auf eine Steinschleuder haben. Und damit ist es leider nicht möglich Widerstand zu leisten, selbst wenn Widerstand leisten wollte, was ja keiner will.

    • Skeptiker sagt:

      @Name

      Gruß Skeptiker

    • Freidavon sagt:

      Natürlich wollen sie das wir uns wehren und zwar möglichst mit aller Gewalt. Dir fällt ja aber auch nichts anderes ein und deswegen gehörst Du zur vorderen Front der Feindagenten.

      Wenn unser guter alter Helmut Schmidt im Fernsehen eine Vorraussage macht: „Wir stehen vielleicht vor einer Revolution in Europa“, dann ist das nicht politische Weisheit, sondern schlicht und einfach Insiderwissen. Ein Krieg ist nicht ernshaft geplant, aber eine Revolution wird in Europa geradezu herbeiregiert. Wer hat denn die Revolutionen immer inszeniert…..war das nicht immer der Jude? Und warum fallen immer die gleichen Deppen auf die angeblichen Revolutionen herein, siehe Dein dummes Gerede?
      Genau wie bei seinen anderen Aufhetzungen der Menschen in eine Revolution, wird auch diesmal der Jude gestärkt daraus hervorgehen.
      Der Jude führt seinen Krieg gegen uns in erster Linie mit Schlauheit und solange wir dieser Schlauheit nichts entgegenzusetzen haben, solange wird er immer der Gewinner sein. Unsere Gewalt jedoch, die verpufft unter seiner Organisation ohne das es ihm die Wimper zum zucken bringt.

      • Freidavon sagt:

        Unser grossartiger Altkanzler hat übrigens noch gesagt : „Auf der anderen Seite sei es auch möglich, dass Europa die aktuelle Krise überwinde und in drei bis vier Jahren wie Phoenix aus der Asche komme – „wenn wir die richtigen Schritte gehen“. Es komme darauf an, die europäischen Institutionen und den Rechtsrahmen zügig zu reformieren.“

        Da haben wir dann also auch wieder die zweite jüdische Position, die eine gewaltfreie Lösung einräumt, wenn denn die richtigen Schritte von uns mitgemacht werden. Letztlich geht es genau um das was er abschliessend sagt, nämlich um eine Reformation unserer Rechte, die so oder so erreicht werden soll. Gemeint ist unsere Entrechtung, die uns nach jüdischer Sicht genau dahin führen soll, wie sie vor der französischen Revolution in Europa war. Genau genommen jedoch noch viel weiter zurück, denn es wird für uns keine Rechte mehr geben, die irgendeine Möglichkeit bieten die absolute Kontrolle des Systems in irgendeiner Form angreifen zu können.

    • Ortrun sagt:

      Den Panzer wirst Du eines Tages brauchen, damit Du Dich nach Oberbayern retten kannst
      (Irlmaier). :mrgreen:)

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,970,237 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: