Schießerei in einem Münchner Einkaufszentrum

98

22. Juli 2016 von UBasser


Live – Ticker von Welt Online

Was soll man dazu sagen? Diese Schießerei scheint mir zu sehr an den Haaren herbei gezogen zu sein, um hier einen Hintergrund eines Terroranschlages zu erkennen.

Bisher wird gesagt, das nichts gesagt wird. Spekulationen wären überflüssig. Und da sind wir auch schon beim Thema: Im N-TV- Kanal wird live berichtet. Dort wurde bereits geäußert, das es sich um einen Terroranschlag oder einen rechtsextremen Anschlag handeln könnte – weil! Es waren ja Springerstiefel dabei! – aber Genaues weiß man nicht. Aber Vermutungen äußern – das geht schon! Vielleicht war es auch die Antifa?! Wer hat denn weniger Achtung vorm Leben? Bisher war es so, das die linken Lumpen keine Achtung vorm Leben der Polizei hatte – Siehe Dauerausschreitungen in Berlin!

Nun die Spekulation: Entweder man schiebt es den Moslems in die Schuhe und dann wäre es ein Terrorangriff oder man macht daraus einen rechtsextremen Überfall und schiebt es den Nationalen und Patrioten in die selben! Auf jeden Fall könnte es ein Auslöser sein, der in der BRD den Notstand auslösen könnte/sollte. Damit wären wir auf dem gleichen Level wie Frankreich! Das wurde natürlich jede Form von Protest gegenüber der BRD-Regierung verbieten!

Also – um es laut zu denken, kann man sagen: Gladio ick hör dir trapsen!

Es erfolgt keine Aktualisierung! Dafür ist oben der Welt Online Ticker eingerichtet! Dort erfahren Sie alles Notwendige (selbstverständlich nur das, was Sie denken sollen darüber!) Bitte überlegen Sie sich nach der Auflösung, wem es denn nutzen könnte! Seien Sie gespannt auf die Reaktion des Merkel-Regimes!

Sollte es sich weder um eine Terrortat noch einen Anschlag der „Rechtsextremisten“ handeln, oder auch um keinen Überfall der Antifa, scheint es ein durchgedrehter Mensch zu sein, dem man den finalen Schuß gönnt! Aber wollen wir nicht so viel spekulieren! Abwarten – es könnte aber auch sein, das wir die Wahrheit nicht wirklich erfahren!

Aufrichtiges Beileid den Angehörigen der Opfer!

UPDATE 01:35 Uhr

Polizei gibt „vorsichtig“ Entwarnung. Es scheint so, als wenn es doch ein Durchgedrehter war, wem wunderts! Im Laufe des Tages werden wir seine Identität erfahren …

 

..

Ubasser

98 Kommentare zu “Schießerei in einem Münchner Einkaufszentrum

  1. Ostfront sagt:

    Gliederung

    Schießerei in einem Münchner Einkaufszentrum?

    Was soll man dazu sagen? Diese Schießerei scheint mir zu sehr an den Haaren herbei gezogen zu sein, um hier einen Hintergrund eines Terroranschlages zu erkennen?

    Was soll man dazu sagen?

    Diese Schießerei in München am 30. April 1919 ist nicht an den Haaren herbei gezogen!
    Der Hintergrund eines Terroranschlages ist kristallklar zu erkennen!

    Gliederung

    Widmung
    Gedenkblatt
    Vorwort und Gedenkblatt
    I.Allgemeine politische Betrachtungen
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-26615

    II. Quellen der Bewegung
    III. Germanenorden und Thule Gesellschaft
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-26732

    IV. Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachtern bis zur Revolution 1918
    V. Thule Gesellschaft, Kampfbund und Ringe der Thule
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-26814

    VI. Politisches Wirken und Werben der Thule bis zu Eisners Tode
    VII. Die Thule in der Zeit der Räteherrschaft
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-26952

    VIII. Der Kampfbund der Thule und die Gegenrevolution von 1919
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-27063

    (fortsetzung folgt)

  2. Ostfront sagt:

    Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

    Werdegang des Völkischen Beobachters






    Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

    Werdegang des Voelkischen Beobachters # Teil 13-01

    • Ostfront sagt:

      Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

      Die Thule während der Abwesenheit des Gründers und ihre Wiedererneuerung




      Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

      Die Thule waehrend der Abwesenheit des Gruenders # Teil 14 -01

  3. Ostfront sagt:

    Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

    Die Thule Gesellschaft nach dem Geiselmord




    Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

    Die Thule Gesellschaft nach dem Geiselmord # Teil 11-01

    • Ostfront sagt:

      Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

      Die Thule Gesellschaft nach dem Geiselmord




      Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

      Die Thule Gesellschaft nach dem Geiselmord # Teil 11-02

      • Ostfront sagt:

        Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

        Die Gründungen aus der Thule Gesellschaft





        Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

        Die Gruendungen aus der Thule Gesellschaft # Teil 12-01

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Gründungen aus der Thule Gesellschaft





          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Gruendungen aus der Thule Gesellschaft # Teil 12-02

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Gründungen aus der Thule Gesellschaft





          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Gruendungen aus der Thule Gesellschaft # Teil 12-03

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Gründungen aus der Thule Gesellschaft





          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Gruendungen aus der Thule Gesellschaft # Teil 12-04

  4. Ostfront sagt:

    Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

    Die Opferzeit der Thule — Mord an den Thule=Leuten





    Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

    Die Opferzeit der Thule # Teil 10-01

    • Ostfront sagt:

      Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

      Die Opferzeit der Thule — Mord an den Thule=Leuten





      Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

      Die Opferzeit der Thule # Teil 10-02

      • Ostfront sagt:

        Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

        Die Opferzeit der Thule — Mord an den Thule=Leuten




        Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

        Die Opferzeit der Thule # Teil 10-03

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Opferzeit der Thule — Mord an den Thule=Leuten




          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Opferzeit der Thule # Teil 10-04

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Opferzeit der Thule — Mord an den Thule=Leuten



          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Opferzeit der Thule # Teil 10-05

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Opferzeit der Thule — Mord an den Thule=Leuten




          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Opferzeit der Thule # Teil 10-06

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Opferzeit der Thule — Mord an den Thule=Leuten



          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Opferzeit der Thule # Teil 10-07

  5. Ostfront sagt:

    Gliederung

    Schießerei in einem Münchner Einkaufszentrum?

    Was soll man dazu sagen? Diese Schießerei scheint mir zu sehr an den Haaren herbei gezogen zu sein, um hier einen Hintergrund eines Terroranschlages zu erkennen?

    Was soll man dazu sagen?

    Diese Schießerei in München am 30. April 1919 ist nicht an den Haaren herbei gezogen!
    Der Hintergrund eines Terroranschlages ist kristallklar zu erkennen!

    Gliederung

    Rudolf von Sebottendorff – Bevor Hitler kam
    Widmung
    Gedenkblatt
    Vorwort und Gedenkblatt
    I.Allgemeine politische Betrachtungen
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-26615

    II. Quellen der Bewegung
    III. Germanenorden und Thule Gesellschaft
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-26732

    IV. Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachtern bis zur Revolution 1918
    V. Thule Gesellschaft, Kampfbund und Ringe der Thule
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-26814

    VI. Politisches Wirken und Werben der Thule bis zu Eisners Tode
    VII. Die Thule in der Zeit der Räteherrschaft
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-26952

    VIII. Der Kampfbund der Thule und die Gegenrevolution von 1919
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-27063

    (fortsetzung folgt)

  6. Ostfront sagt:

    Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

    Der Kampfbund der Thule und die Gegenrevolution von 1919





    Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

    Die Gegenrevolution von 1919 # Teil 08-01

    • Ostfront sagt:

      Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

      Der Kampfbund der Thule und die Gegenrevolution von 1919






      Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

      Die Gegenrevolution von 1919 # Teil 08-02

      • Ostfront sagt:

        Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

        Der Kampfbund der Thule und die Gegenrevolution von 1919





        Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

        Die Gegenrevolution von 1919 # Teil 08-03

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Der Kampfbund der Thule und die Gegenrevolution von 1919




          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Gegenrevolution von 1919 # Teil 08-04

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Einmarsch des Freikorps Oberland in München





          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Einmarsch des Freikorps Oberland in Muenchen # Teil 09 -01

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Einmarsch des Freikorps Oberland in München





          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Einmarsch des Freikorps Oberland in Muenchen # Teil 09 -02

  7. Ostfront sagt:

    Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

    Politisches Wirken und Werben der Thule bis zu Eisners Tode





    =sicht unter dem Zwange der Verhältnisse, als empfinde er selber tiefsten Kummer darüber.
    Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

    Politisches Wirken und Werben der Thule bis zu Eisners Tode # Teil 06-01

    • Ostfront sagt:

      Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

      Politisches Wirken und Werben der Thule bis zu Eisners Tode





      Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

      Politisches Wirken und Werben der Thule bis zu Eisners Tode # Teil 06-02

      • Ostfront sagt:

        Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

        Die Thule in der Zeit der Räteherrschaft




        Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

        Die Thule in der Zeit der Raeteherrschaft # Teil 07-01

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Thule in der Zeit der Räteherrschaft




          „Ganz recht, Herr Baron, wenn etwas gegen Sie vorliegen sollte, dann werde ich Sie benachrichtigen.“ „Sehr dankbar werde ich sein. Wenn etwas gegen Sie vorliegt, Herr Polizeipräsident, werde ich ihnen Nachricht geben.“ Damit ging er und mit ihm seine Beamten, unter denen zwei Mitglieder des Kampfbundes der Thule waren.
          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Thule in der Zeit der Raeteherrschaft # Teil 07-02

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Thule in der Zeit der Räteherrschaft




          Alldeutschen niederträchtig verleumdet“ eine Entgegnung Leibs, des Inhabers des Blattes „Der Republikaner“, sie lautete:
          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Thule in der Zeit der Raeteherrschaft # Teil 07-03

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Thule in der Zeit der Räteherrschaft




          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Thule in der Zeit der Raeteherrschaft # Teil 07-04

        • Skeptiker sagt:

          @Ostfront

          Entschuldige bitte das ich Dich in Deiner Motologie störe.

          Weil das Video wurde Veröffentlicht am 08.08.2016 veröffentlicht.

          Aber Christian Tobler macht ja richtig gute Videos.

          Man gehe mal auf die 29 Minute.

          Der Berghof – Hitler ganz Privat – Jahre des Friedens.

          Das zumindest ist das für mich bis heute, einfach nicht begreifbar, ich meine das mit den tödlichen Himmelserscheinungen, die wohl auch Adolf Hitler sah.

          Gruß Skeptiker

        • Ostfront sagt:

          Fortsetzung von Bevor Hitler Kam….. Bevor Bazi Skeptiker Kam

          Synonyme für: Bazi

          Bedeutung: allgemein
          Bazi, Filou, Galgenstrick, Gauner, Schelm, Schlitzohr, Spitzbub

          Bedeutung: Gauner
          Bandit, Bauernfänger, Bazi, Beutelschneider, Blender, Bluffer, Defraudant, Erpresser, Fälscher, Fallott, Falott, Falschmünzer, Falschspieler, Filou, Gangster, Betrüger

          …….weiter im Text ( Bevor Bazi Skeptiker noch mal kommt)

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Die Thule in der Zeit der Räteherrschaft




          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Die Thule in der Zeit der Raeteherrschaft # Teil 07-05

        • Skeptiker sagt:

          @Ostfront

          Wie gesagt, das Video ist ja nun wirklich neu und wenn Du mich als Spritzbube ansehen möchtest, so ist das ja nun mal nicht mein Problem.

          Weil ich habe Waden wie ein Germane, siehe Dein obigen Film (Das Anfangsbild)

          Aber das liegt wohl auch daran, weil ich schon mit 17 Jahren im Karate Verein eingetreten bin, und danach, mit dem Rennrad unterwegs war.

          Gruß Skeptiker

        • Ostfront sagt:

          Bekenntnis

          1. Bekenntnis
          …….ich, (Ostfront) habe nicht nur Waden „wie“ ein Germane, ich bin auch ein Germane !
          Die Waden bekommt der praktische Zimmerer

          unter anderen auch vom Treppen bauen und steigen

          2. Bekenntnis

          Stünde ich wieder am Anfang von „Bevor Hitler Kam….. Bevor Bazi Skeptiker Kam“, würde ich wieder schreiben, wie ich schrieb, auch wenn ich wüßte, daß am Ende ein karate- tiger mit
          Waden „wie“ ein Germane, für meinen karate-tod bereitsteht !

          3.Bekenntnis

        • Skeptiker sagt:

          @Ostfront

          Ich glaube Dir das auch, es gibt wohl kein zweiten, der sich mit der germanischen Geschichte so gut auskennt, wie Du es eben inne hast.

          Gruß Skeptiker

  8. Hermannsland sagt:

  9. Ostfront sagt:

    Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

    Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachter





    Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

    Buchanfang hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/07/22/schiesserei-in-einem-muenchner-einkaufszentrum/#comment-26615

    Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachter # Teil 04-01

    • Ostfront sagt:

      Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

      Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachter




      Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

      Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachter # Teil 04-02

      • Ostfront sagt:

        Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

        Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachter




        Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

        Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachter # Teil 04-03

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachter





          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Thule Gesellschaft und Muenchener Beobachter # Teil 04-04

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Thule Gesellschaft, Kampfbund und Ringe der Thule





          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Thule Gesellschaft, Kampfbund und Ringe der Thule # Teil 05-01

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Thule Gesellschaft, Kampfbund und Ringe der Thule




          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Thule Gesellschaft, Kampfbund und Ringe der Thule # Teil 05-02

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Thule Gesellschaft, Kampfbund und Ringe der Thule





          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Thule Gesellschaft, Kampfbund und Ringe der Thule # Teil 05-03

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          @Ostfront
          ……darf ich dir mal etwas sagen-ohne das Du es mir übel nimmst? Ok, ich tuhe es einfach: Deutscher ist man von Herzen, hat man in den Genen (ergo vorherbestimmt!)—ALLes andere „deutsch“, welches sich P.C. der Merkelchen Diktatur in den ANUS zwengt, gehöhrt eh`nicht zu MEINEM GENPOOL!……..was nutzt Aufklärung, wenn es eh`nicht verstanden wird (werden will!)…denn echte DEUTSCHE, tragen es im HERZEN und benötigen keinerlei AufKLÄRung.
          …es wird kommen, wie es kommen muSS-Geschichte wird sich wiederholen, nur sind diesesmal, die Karten „anderst gemischt worden!“ 🙂
          aber egal, in der vermeintlichen nat. Szene, macht eh`Jeder nur sein eigenes Dingens, welches auch immer…(dat haben die Weltenplaner genital hinbekommen—JEDER ist sein eigener Feind und hat nicht mal nen Plan, warum dat so ist!)—das ist aber definitiv NICHT „mein Genpool“ und deswegen muß es kommen, wie vorhergesehen wurde 😦 PUNKT

  10. Hermannsland sagt:

  11. Waffenstudent sagt:

    In Winnenden ermordete man einen Tatverdächtigen vor laufender TV-Kamera und kein Arzt durfte dem vermutlich Sterbenden helfen!

    In München ermordete man den Tatverdächtigen im Stillen

    In Winnenden gab es keine Fehlschüsse, ein Umstand, der den politisch korrekten Tathergang zur Lüge macht.

    In München war man schon besser vorbereitet: 10 Tote und 30 Verletzte, das passt schon eher in die Realität.

    In Winnenden sprach man tagelang von mehreren Tätern.

    In München hat man noch am Mordtag 3 Täter festgenommen und damit war die „Mehrtätertheorie“ tabu.

    http://www.medienanalyse-international.de/index1.html

    DIE DEPRESSIVEN TÄTER:

    Andreas Lubitz – Wurde zum Ersatztäter für die Natopiloten, welche die Germanwings abknallten – 149 Tote

  12. sdfasdf sagt:

    Mittlerweile sagt man, dass von den 9 Getöteten 7 Ausländer gewesen sein sollen. Was immer wieder auffällt, man möchte suggerieren, dass es sich um Einzeltäter handelt, obwohl sich die Zeitungen da auch teilweise widersprechen. Jeden Tag liest man zu ein und demselben Thema diametral dargestellte Artikel, wo man eine Woche vorher noch das genaue Gegenteil behauptet hat.

    Leute, die einsam sind, sind keine Mörder. Ruhige Menschen sind ebenfalls keine Mörder. Aber man möchte es so darstellen. Nicht ohne Grund. In der Regel dürften ruhige MEnschen, die zurückgezogen leben, diejenigen sein, die noch halbwegs bei Verstand sind. Während jeder Geisteskranke in diesem Staat Unterstützung erhält. Es ist auch nicht möglich, dass ein „ruhiger, vereinsamter“ Mensch mal so eben an scharfe Schusswaffen in Europa herankäme. Habe gelesen, dass ein DEutscher in Luxenburg ne scharfe Waffe kaufen wollte und der von dem Waffenverkäufer gleich bei der deutschen Polizei angezeigt wurde. Wenn hier jemand nen Waffenladen hat, dann ist er vermutlich Weltmafiosi. Die Leute im Schützenverein sind vermutlich Weltmafiosi usw.

    Zu guter Letzt zeigte das Video, das von der Zeitung die Welt veröffentlicht wurde noch am gleichen Tag, dass bereits vorher eine Panik ausbrach noch bevor der Schütze die Waffe zog oder das Feuer eröffnete. Also kann er gar nicht alleine gehandelt haben. Aber das behauptet jetzt die Polizei. Was bedeutet das? Das kann ja nur bedeuten, dass die Polizei von der Weltmafia ist. Des weiteren kann niemand überprüfen ob die Spezialeinheit der Polizei, die natürlich von der Weltmafia ist, die Wahrheit gesagt hat. Vielleicht haben die irgendjemanden einfach umgebracht, der damit gar nichts zu tun hatte oder aber sie haben gar keinen getötet und es ist auch gar keiner gestorben. Die Tat an sich macht ja überhaupt keinen Sinn. Wieso sollte irgendjemand auf irgendwelche Leute schießen, die er überhaupt nicht kennt. So etwas können nur die Weltmafiosis machen. Die werden ja so erzogen. Oder bzw. Gehirnwäscheopfer von denen.

    Warum werden so Theorien verbreitet wie die Illuminati-Theorie oder die esoterischen Theorien? Weil man solche Sachen nicht bekämpfen kann. Wenn man ganz konkrete Angaben würde, könnte man die Leute zumindest theoretisch bekämpfen. Militärisch relevante Informationen wären dann zum Beispiel, wo sich welcher Mafiosi wann aufhält. Das wäre zum Beispiel eine militärisch relevante Information. Und einen echten Widerstand kann man gar nicht gründen oder finden, weil alles von denen kontrolliert wird. Wer zum Beispiel auf die Idee kommt einen Widerstand im Internet zu organisieren, würde damit lediglich der Weltmafia mitteilen, dass er existiert. Damit wäre der Widerstand zum Scheitern verurteilt. Das heißt alle Leute, die sich hier im Internet äußern, sind von der Weltmafia. Vielleicht einige Zuschauer sind es nicht. Ich bin der Einzige, den ich kenne, der nicht von der Weltmafia ist. Und ich bin auch der Einzige, der sagt, was hier Sache ist.

    Der Vatikan herrscht hier bzw. der Römische Senat, das sog. auserwählte Volk, also die Juden, die nichts weiter als Vatikanagenten sind und zwar von Beginn an, der Vatikan hat die Religionen erfunden und kontrolliert sämtliche Religionen. Und offensichtlich sind das nicht nur machtbesessene Massenmörder, die gerade die Europäer ausrotten wollen, sondern sie sind offensichtlich auch noch dermaßen geistesgestört, dass sie Menschenopfer durchführen. Die machen so etwas.

    Die Juden stellen das immer so dar, als wären sie ständig verfolgt worden. Das Gegenteil ist der Fall alle anderen wurden ständig verfolgt, während die Juden während des gesamten MIttelalters unter dem persönlichen Schutz der Päpste und der Kaiser standen, also den Jungs, die auch im Mittelalter die Macht hatten. Es gibt gar keine NWO. Die Typen haben seit 2000 Jahren die Macht.

    Die müssen erst nicht eine Weltregierung erlangen. Das haben die schon längst. Aber man kann nichts dagegen tun. Es sind leider nur Agenten der Weltmafia, die sich als Aufklärer ausgeben. Es gibt keinen genuinen Widerstand. Ich bin der weltweite Widerstand. Ich bin sozusagen ne kleine Eintagsfliege und trete einer Herde Elefanten entgegen.

    Die haben dafür gesorgt, dass wir keinen Widerstand leisten können. Durch die Erziehung, die sie uns gegeben haben und durch genetische Züchtung. Die töten seit 2000 Jahren alle die noch halbwegs bei Verstand sind.

    Wie man sieht ist es nicht möglich die zu besiegen. Selbst wenn alle Nichtmafiosi, sämtliche Nichtgehirnwäscheopfer das wollten und eine echte Führung hätten, also mich zum Beispiel, selbst dann könnte man nicht gewinnen, allerdings könnte man dann natürlich was machen.

    Die wollen einfach eine Welt kreiieren, in der babylonische Verhältnisse herrschen. Das heißt alle sind leicht zu manipulieren, es sind gute Sklaven, alle machen die abartigen Triebe dieser Menschen mit, also was weiß ich Sexorgien, Menschenopfer usw. Deshalb fördert man Bisexualität so sehr, weil die sind bisexuell und möchten Männer und Frauen ficken. Das ist der Grund. Darauf bereitet man die Sklaven schon mal vor. Dass die sich von beiden Geschlechtern ficken lassen. Wobei die sehen ja so scheiße aus, diese Typen, aber sie haben offensichtlich Methoden entwickelt, wo das auch keine Rolle mehr spielt, weil sie entsprechend manipulieren können. Mit Drogen, Hypnose, was auch immer.

    Sie wollen die Psyche, die sie selbst haben, in jedem anderen Menschen sehen, weil sie glauben, das ist richtig und irgendwas Gutes. Oder keine Ahnung was die denken. Ist auch vollkommen irrelevant. Ich betrachte meine Aufgabe nicht darin diese Psychopathen 100%ig zu verstehen. Meine Aufgabe ist eigentlich diese Leute aufzuhalten, was ich allerdings nicht kann. Wenn hier alles zusammenbricht und der Notstand ausbricht, dann kann ich vielleicht was tun, weiß ich nicht. Falls ich dann überhaupt noch was tun möchte. Warum sollte ich Menschen helfen, die sich das gefallen lassen? WArum sollte ich Menschen helfen, die mit dafür gesorgt haben, dass ich ein Verlierer bin?

    Und mein Leben macht eigentlich auch keinen großen Sinn. Man muss es einfach mal realisieren. Es gibt prinzipiell zwei Kräfte auf dem Planeten, die gute Kraft und die böse Kraft. Und die böse Kraft hat sich hier durchgesetzt und deshalb darf ich hier eigentlich auch gar nicht existieren. Mich darf es eigentlich gar nicht geben. Genausowenig wie es einen bösen Menschen geben dürfte in einer Welt, wo sich die guten, weisen Kräfte durchgesetzt haben. Beides können maximal nur Einzelfälle sein. Ich bin einfach in der falschen Dimension geboren keine Ahnung. Wie gesagt, ich dürfte eigentlich gar nicht existieren. Aber das heißt auch nicht, dass ich aufgebe. Ich sehe die Sache nur realistisch. Ich meine die Zustände auf dem Planeten könnte man theoretisch wieder reparieren, aber dazu benötigte ich die Macht, die ich nicht habe. Geisteskranke herrschen hier und die werden weiterhin die Welt zerstören.

    Ich bin zwar im Recht, aber ich habe keine Macht. Da nutzt es mir auch nichts, dass ich im Recht bin, weil ich die Wahrheit gar nicht durchsetzen kann.

    Zum Beispiel würde ich dafür sorgen, dass wieder homogene Verhältnisse herrschen. Ich würde die anständigen, guten, charakterstarken Menschen fördern und egoistische Arschlöcher würde ich eliminieren. Und dann würde ich eine vernünftige Politik betreiben, zum Beispiel eine vernünftige Wirtschaftspolitik, die auf den tatsächlichen realen Bedarf orientiert ist und ich würde etwas für die Bildung machen und für die GEsundheit der Menschen. Die Umwelt wäre bei mir geschützt, genau wie die Tiere geschützt wären durch mich. Fernsehen würde ich ganz abschaffen. Natürlich die Pornographie abschaffen bzw. deren Macher eliminieren usw. Wenn ich das 20 Jahre durchgezogen habe, dann kämen so langsam Leute, die ungefähr auf meiner Wellenlänge und auf meinem Niveau wären. Die Welt kann theoretisch schon noch gerettet werden, aber dafür bräuchte ich die Macht. Die hab ich aber nicht und die werd ich auch nie bekommen. Die töten mich höchstens. Würd ich auch machen. Ich würd böse Menschen töten, weil ich gut bin. Und die töten gute Menschen, weil sie böse sind. Ist eigentlich logisch.

    Wenn ich Machtverhältnisse ändern will geht das nur über militärische Operationen. Über nichts anderes geht das. Die einzigen, die hier militärische Operationen durchführen sind jedoch die Weltmafiosis. Die bringen zahlreiche Menschen um beispielsweise in ihren inszenierten Anschlägen usw. Insofern inszeniert, dass die wahren Drahtzieher dieser Anschläge vertuscht werden. Es wird anderen in die Schuhe geschoben usw.

    Oder sie lassen Flugzeuge abstürzen. Vielleicht sind da irgendwelche Dissidenten usw. Die gehen ganz normal vor. Aus ihrer Sicht. Ich würde 100%ig genauso vorgehen. Mit dem einzigen Unterschied, dass ich halt die bösen Menschen umnieten würde und ich niemanden belügen oder betrügen würde. Ich würde sagen, was Sache ist. Ich würde den Leuten sagen, hört mal zu, ich hab hier die Macht und es wird genau gemacht was ich sage, sonst wird das schädlich für eure Gesundheit werden. Das Problem ist allerdings, ich könnte mir das leisten die Wahrheit zu sagen, weil meine Politik im Prinzip von der überwiegenden Mehrheit akzeptiert werden würde. Wenn der VAtikan jetzt die WAhrheit sagen würde, dass er kleine Kinder umbringt und alle hier für ihn arbeiten sollen etc., während er Sexorgien feiert und Menschen tötet, um irgendwelche abartigen Triebe zu stillen oder irgendwelchen „Göttern“ zu dienen, dann würde die Mehrheit das nicht mitmachen, weil die Mehrheit nämlich nicht geistesgestört, geistig zurückgeblieben und superkriminell ist. Das ist auch der Grund für ihre Politik, sie wollen eine Welt, wo sie keiner Minderheit angehören. Das heißt die anderen sind auch alle so geistesgestört wie sie bzw. sie machen das zumindest mit, was die Psychos da veranstalten.

    Und offensichtlich haben sich hier die weißen Europäer als nicht geeignet herausgestellt, also egal wie lange sie denen ins Hirn geschissen haben oder wie viele sie eliminiert haben, die wollen irgendwie nicht so richtig böse und geisteskrank sein.

  13. Hermannsland sagt:

    Die neusten Märchen…

    „LKA-Chef: Täter wollte Opfer mit Facebook-Falle anlocken…
    Es gebe „erste Erkenntnisse“, dass ein Zusammenhang besteht und der Täter offenbar ein Facebook-Profil einer Unbeteiligten gehackt hat. Dies müsse noch verifiziert werden, jedoch „spricht viel dafür“, so Heimberger.“
    (((Qualitätsmedien)))

    „Todesschütze von München nutzte Breivik-Profilbild bei Whatsapp…
    Der Münchener Amokläufer hat in seinem Whatsapp-Profil ein Foto des Massenmörders Breivik benutzt, wie das Portal Conflict News mitteilt. Die Polizei verbindet das Vorgehen des Todesschützen mit dem fünften Jahrestag des Breivik-Blutbads in Norwegen.“
    (sputniknews)

    So bastelt sich der MOSSAD also ein rääächtsterroristischen Anschlag mit islamistischem Hintergrund.
    Anscheinend wollen die (((Schlomos))) ihre Show doppelt nutzen.

    Wie kommt ein 18jähriger, nach eigenen Angaben aus einer „Hartz4-Gegend“, an eine Handfeuerwaffe mit 300 Schuss Munition?
    Ich bin mir sicher so etwas kostet einen Haufen Sch€k€ls.

  14. gert73 sagt:

    Hat dies auf schwanseeblog rebloggt.

  15. Amalek sagt:

    nun die ganzen diskussionen ob es sich um einen musel,islamist,radikalisiert oder nicht,schiiete oder um einen milchkannenanbeter handelt ist vollkommen überflüssig. fakt ist , es war ein anschlag von einem fremdrassigen ausländer.und dieser anschlag wäre nicht passiert, gäbe es hier keine fremdrassigen ausländer,weil man alles was nicht zur weißen rasse gehört ganz einfach aus deutschland und resteuropa hinauswerfen würde.
    daher kann die losung nur lauten:
    deutschland den deutschen!!!
    europa den europäern!!!
    fremdrassige ausländer raus!!!
    deutschland & europa erwache!!! juda verrecke!!!
    ich liebe und fördere den brd & eu(dssr)tod, denn dies ist alternativlos,wenn deutschland & europa leben wollen!!!
    afrika für afrikaner, asien für asiaten , aber europa,nordamerika & australien für weiße!!!

  16. Ostfront sagt:

    Schießerei in einem Münchner Einkaufszentrum?

    Was soll man dazu sagen? Diese Schießerei scheint mir zu sehr an den Haaren herbei gezogen zu sein, um hier einen Hintergrund eines Terroranschlages zu erkennen?

    Was soll man dazu sagen?

    Diese Schießerei in München am 30. April 1919 ist nicht an den Haaren herbei gezogen!
    Der Hintergrund eines Terroranschlages ist kristallklar zu erkennen!





    Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)
    https://de.scribd.com/doc/103558740/Sebottendorf-Rudolf-Von-Bevor-Hitler-Kam-1933-267-S-Scan-Fraktur

    Vorwort und Gedenkblatt # Teil 00-01

    Rudolf von Sebottendorff – Bevor Hitler kam 151,62 MB | 43 Files | 05:32:28
    by Rudolf von Sebottendorff
    https://archive.org/details/RudolfVonSebottendorff-BevorHitlerKam15162Mb43Files053228

    Allgemeine politische Betrachtungen # Teil 01-01

    In allen Völkern der Welt ist das Judentum verbreitet. In allen Völkern wüten „Heuschrecken“, „Nonnen“ und „Kieferneulen“ usw. in Menschengestalt.

    Überzeugen sie sich selbst:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/06/24/alternativlos/#comment-26548

    • Ostfront sagt:

      Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

      Allgemeine politische Betrachtungen # Teil 01-02





      Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)
      https://de.scribd.com/doc/103558740/Sebottendorf-Rudolf-Von-Bevor-Hitler-Kam-1933-267-S-Scan-Fraktur

      Die folgenden Inhalte wurden von der YouTube-Community als potenziell unangemessen eingestuft und sind für einige Nutzer möglicherweise nicht geeignet.
      Allgemeine politische Betrachtungen # Teil 01-03

      Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar.
      Das tut uns leid, sagt die YouTube-Community

      und warum?

      Weil es hier um Hochgradmaurerei usw. geht !

      Ostfront sagt: Verbietet nur http://www.anonymox.net/de

      Verbietet nur

      • Ostfront sagt:

        Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

        Allgemeine politische Betrachtungen






        Revolution ist der Stern Juda´, sagt Grätz als Motto in seiner Geschichte des Judentums.
        Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)
        https://de.scribd.com/doc/103558740/Sebottendorf-Rudolf-Von-Bevor-Hitler-Kam-1933-267-S-Scan-Fraktur

        Allgemeine politische Betrachtungen # Teil 01-04

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Allgemeine politische Betrachtungen





          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)
          https://de.scribd.com/doc/103558740/Sebottendorf-Rudolf-Von-Bevor-Hitler-Kam-1933-267-S-Scan-Fraktur

        • UBasser sagt:

          @Ostfront, ich schätze Deine Beiträge, doch bitte versuche mal nicht so viele Links mit einzubinden. Dann Teile eben schon eher Deinen Kommentar. Fast jeden Beitrag von Dir muß ich aus dem Spamorder holen… und glaub mir, ich sitze nicht den ganzen Tag am PC.

          Ich danke Dir im Voraus!
          Ubasser

        • Skeptiker sagt:

          @UBasser

          Würde es Dir was ausmachen, das Du mich mal über meine funktionierenden E – Mail Adresse anschreibst.

          Irgendwo müsste ich die ja auch haben, aber das liegt Jahre zurück.

          Weil ich möchte mich mit Dir, über die verschlüsselten Botschaften von
          Michelangelos dunkles Geheimnis unterhalten.

          Veröffentlicht am 17.03.2016

          Und das muss ja nicht jeder mitbekommen, nicht das wir noch verfolgt werden.

          Aber was für ein geiler Film.

          Gruß Skeptiker

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Quellen der Bewegung




          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)
          https://de.scribd.com/doc/103558740/Sebottendorf-Rudolf-Von-Bevor-Hitler-Kam-1933-267-S-Scan-Fraktur

          Quellen der Bewegung # Teil 02-01

          THEODOR FRITSCH:
          HANDBUCH DER JUDENFRAGE
          DIE WICHTIGSTEN TATSACHEN ZUR
          BEURTEILUNG DES JÜDISCHEN VOLKES
          Neunundvierzigste Auflage
          279. bis 330. Tausend
          HAMMER-VERLAG

          Theodor Fritsch (28.10.1852 – 8.9.1933)

          „Der Schöpfer des praktischen Antisemitismus“

          Theodor Fritsch, der Bauernsohn und Mühlenbauingenieur, stand mit den großen
          Judengegnern Lagarde, Dühring, Liebermann von Sonnenberg, Bockel, Stoecker usw. schon
          1880 in enger Verbindung. Je tiefer seine Kenntnis des Judentums wurde – als Student
          verkehrte er noch in einer jüdischen Familie -, desto mehr erkannte er den Zweck seines
          Lebens. Auf die Einkünfte seines Berufes verzichtend, opferte er Geld, Zeit und alle seine
          Kräfte, um, wenn es sein mußte, in kleinster Tagesarbeit, seine Gedanken dem deutschen
          Volke mitzuteilen. Mehr oder weniger verlassen von allen Freunden gab er 1902 den
          „Hammer“ – Blätter für deutschen Sinn – heraus. In einer Zeit, die durch Rathenau, Ballin,
          Warburg und andere Geldjuden bestimmt wurde, mußte er jeden Tag mit der Tatsache
          rechnen, ins Gefängnis geschickt zu werden – wenn er Wahrheiten über das jüdische Gebaren
          in Wirtschaft, Politik, Kultur und Religion veröffentlichte. Ein durch und durch verjudeter
          Richterstand verurteilte ihn zu Gefängnis und Geldstrafen, eine verjudete Presse begeiferte
          ihn, ein sattblindes Volk verkannte ihn, der nur seiner inneren Stimme folgte.
          Schon 1887 stellte er den „Antisemiten-Catechismus“ zusammen, eben dieses hiermit in 49.
          Auflage vorliegende „Handbuch der Judenfrage“. In den Jahren vor und nach dem Weltkriege
          schrieb er eine Reihe Bücher, die heute noch zu den grundlegenden Aufklärungsschriften der
          völkisch-nationalsozialistischen Bewegung gehören: „Der falsche Gott – Das Rätsel des
          jüdischen Erfolges“, „Mein Streit mit dem Hause Warburg“, „Die Sünden der Großfinanz“,
          „Anti-Rathenau“.

          Als Theodor Fritsch am 8. September 1933 starb, hatte er, durch die jüdische Verhetzung
          noch von Millionen unerkannt, seine sich selbst gesetzte Mission erfüllt: Die wichtigsten
          Grundlagen geschaffen, auf denen das deutsche Volk ein neues Reich aufbauen kann.

          archive.org
          https://archive.org/details/HandbuchDerJudenfrage

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Germanenorden und Thule Gesellschaft




          besessen hatte, wurde von deutschen Regierungsgeldern in vier Jahren mehrfacher Millionär.
          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Germanenorden und Thule Gesellschaft # Teil 03-01

        • Ostfront sagt:

          Bevor Hitler Kam (Fortsetzung)

          Germanenorden und Thule Gesellschaft




          Sebottendorf, Rudolf Von – Bevor Hitler Kam (1933, 267 S., Scan, Fraktur)

          Germanenorden und Thule Gesellschaft # Teil 03-02

  17. sdfasdf sagt:

    Weltmafiosi im Gewand des sog. Islam. Ich möchte hier einige Beispiele zeigen von Menschen bei denen eigentlich klar ersichtlich ist, dass es sich nicht um reinrassige Orientalen handelt, sondern um ursprünglich oder immer noch hellhäutige Menschen:

    Hier der Iman „Hosein“. Humor haben die ja, ne? In dem Video scheint seine braune Schuhcreme, die er sich komplett auf sein Gesicht ansonsten aufgetragen hat, zu fehlen.

    Sowohl Interviewer als auch Interviewter sind eindeutig keine reinrassigen Orientalen, falls sie überhaupt Orientalen sind:

    Der Typ ist auch ein geiles Beispiel, eindeutig Jude:

    Daran sieht man einfach, dass die nicht nur das Christentum kontrollieren über ihre Jesuitenagenten, sondern auch den sog. Islam. Das haben sie schon immer. Der Papst hat beide Seiten kontrolliert. Und immer wieder die Gläubigen besser gesagt Gehirnwäscheopfer in Kriegen gegeneinander gehetzt. Das alles spricht wenig dafür, dass Energiewesen herrschen, sondern Menschen, die sehr wandlungsfähig sind und international sämtliche Strippen ziehen.

    Es scheint sich einfach nur um geistig zurückgebliebene, geisteskranke Superkriminelle zu handeln. Ich würde sagen das beschreibt sie perfekt. Das heißt auch, dass ich nicht der Antichrist sein kann oder der Moschiach? Weil ich bin nicht der Anführer von Geisteskranken, geistig Zurückgebliebenen und Superkriminellen. Ich bin höchstens der Anführer von Menschen die gegenteilige Eigenschaften besitzen.

    Ich glaube die Theorie mit den Energiewesen kann man getrost in die Tonne treten. Wenn ich es mir recht bedenke. Ich nehme an, dass das nur eine weitere Propaganda ist, die von ihnen selbst ausgeht, um Menschen zu verarschen. Vermutlich waren diese Leute schon immer gut im Lügen und im Betrügen und im Märchenerzählen. Außerdem waren sie offensichtlich sehr gute Psychologen und waren in Magie und Hypnose geschult sowie Gehirnwäschen. Das und die Tatsache, dass sie seit 2000 Jahren über Leichenberge gehen, hat dafür gesorgt, dass sie die Macht haben. Vielleicht sogar schon seit länger als 2000 Jahren.

    Und diese Penner haben mein Leben zerstört. Und es gibt nichts was sie tun könnten, damit das wieder rückgängig gemacht werden könnte. Selbst wenn ich wie durch ein Wunder übernatürliche Fähigkeiten bekäme, was Euer direktes sofortiges Todesurteil bedeuten würde, wäre mein Leben immer noch vollständig zerstört. Allerdings ändert das nichts daran, dass ich das Urteil unverzüglich vollziehen würde. Aber ich würde nicht nur Euch töten, falls Euch das tröstet.

    Aber ich habe ja keine übernatürlichen Fähigkeiten und ich habe keine Macht. Im Gegenteil ich bin drauf und dran zu sterben, weil es mir nämlich beschissen geht. Grüßt den Papst von mir oder für wen immer Ihr auch arbeitet. Wer auch immer der Boss hier ist.

    Falls es in irgendeiner Form nach dem Tod weitergeht: Ich komme wieder, aber nicht als Mensch.

  18. Hermannsland sagt:

  19. sdfasdf sagt:

    In diesem Video heißt es, dass Menschen einfach verschwunden sind? Wie soll das gehen? Einer erzählt seine Frau wäre angeblich in einen Schutzraum durch die Polizei geführt worden. Und dort heißt es ebenfalls, dass mindestens! drei Leute, die die Tat begangen haben sollen, flüchtig sein sollen. Heute wird ein 18-jähriger „Einzeltäter“ genannt. Klar als wenn ein einzelner eben mal an scharfe Waffen herankomen könnte. Und wie gesagt gestern war klar zu sehen, dass es mindestens mehrere gewesen sein müssen. Die verschwommene Gestalt, die im Video gezeigt wurde, war auch keine 18 Jahre alt, sondern älter.

    Unterm Strich wird wieder mal klar, dass große Teile der Polizei in den Machenschaften der Weltmafia involviert sind. Wenn die wirklich Ernst machen, sind das die einzigen mit scharfen Waffen. Dürfte kein Problem sein an meinem Volk einen weiteren Genozid durchzuführen. Soldaten sind sicherlich ebenfalls mehrheitlich Weltmafiaangehörige.

    Im Moment scheinen sie sich allerdings darauf zu beschränken einen Kampf zwischen „Christen“ und „Muslimen“ anzuzetteln, um was ihre komischen selbsterstellen Prophezeiungen angeht in der Spur zu bleiben. Das wird allerdings nie passieren. Es gibt ja gar keine Deutschen mehr oder Christen. Gibts doch gar nicht mehr. Es gibt vielleicht noch n paar Millionen Deutsche in einem mehr oder weniger wehrfähigen Alter, vielleicht 10 Millionen, aber denen ist alles scheißegal, die werden niemals sich in irgendeiner Form wehren. Man sieht es doch immer wieder heutige Deutsche lassen sich lieber von halbwüchsigen Ausländern totschlagen, als auch nur auf die Idee zu kommen, mal zurückzuschlagen. Also was Mobbing und so weiter angeht, gibts viele „Helden“ in dem Land, aber damit hat es sich auch schon.

    Es fällt immer wieder auf, dass diese Leute Angst schüren möchten. Was irgendwie wieder dafür sprechen würde, dass es GEistwesen gibt, die sich über bestimmte Emotionen ernähren. Ich persönlich habe ja die Theorie, dass alles Leben miteinander verbunden ist, wenn ich jetzt eine bestimmte Emotion habe, löse ich damit vielleicht ein bestimmtes Wellenmuster aus, eine bestimmte Frequenz, die weitergegeben wird. Und von diesen Frequenzen ernähren sich diese Geistwesen. Für den Fall, dass die real sind. Was ich nicht weiß, aber es wäre ne Erklärung.

    Ne andere Erklärung ist natürlich einfach, dass es Menschen gibt, die so bösartig sind, dass man sich deren Handlungsweisen nicht mehr erklären kann. Die Frage ist nur wie es sein kann, dass diese Idioten weltweit die Weltherrschaft erlangt haben. Sie haben eine Welt geschaffen, wo Menschen leiden müssen. Jeder, der sich in dieser Welt wohlfühlt, muss eigentlich ein Superschwein sein oder ein Superidiot. Sie möchten auf jeden Fall Angst und Leid hervorbringen und sie möchten willensschwache Menschen haben. Beides kann man sich dadurch erklären, dass sie den Planeten kontrollieren wollen, aber wie gesagt das tun sie ja bereits und zwar seit Jahrhunderten. Aber wir sind ja jetzt in ein neues Zeitalter gekommen, mit angeblich einer höheren Schwingungsfrequenz. Nehmen wir mal für einen MOment an, daran stimmt etwas, vielleicht können sich diese Wesen dann nur noch über positive Frequenzen wie Liebe ernähren und aus diesem Grund müssen sie unsere Gesellschaft total verändern.

    Deshalb die anstehenden Kriege und der geplante angebliche Austausch der Eliten. Das behaupten ja zumindest einige Rabbis, obwohl die ja nur lügen, wenn sie was sagen. Schwer zu sagen. Es wäre ne Erklärung, aber das ist rein hypothetisch. Nun ja, ich möchte eigentlich weder was Böses sein noch was Gutes, deren Energie von irgendwelchen Arschlochwesen abgesaugt wird. Ich möchte nur das tun was richtig ist und ich möchte selbst über mein Leben bestimmen oder jemand sollte das Sagen haben, der besser ist als ich, zum Wohl aller. So etwas gibt es allerdings nicht. Jedenfalls nicht, dass ich wüsste.

    Was sagt uns das jetzt? Nicht viel, ich konnte davor nichts gegen diese Typen, also euch, unternehmen und jetzt kann ich es immer noch nicht. Ob etwas dran ist oder nicht.

  20. Waffenstudent sagt:

    Die politisch korrekte Steigerung von München:

    München – Gladio – Gladioser – am Gladiosesten – Gundolf Köhler!

    Kleine Frage am Rande:

    Ist es eigentlich normal, dass aus dem Stand heraus 2.300 ‚Einsatzkräfte unterwegs‘ sind.

    Oder handelt es sich hierbei um eine ‚Übung‘ wie z.B. beim ‚Boston Marathon‘?!

    • Hermannsland sagt:

      Bei einer zuuufälligen Staffel-Flugübung können schon mal viele Hubschrauber in der Luft sein 😉

      (https://www.youtube.com/watch?v=2wBw8CTbGbM#t=36s)

    • GvB sagt:

      Man weiss garnicht wo man anfangen soll beim zusammenstellen der Fakten über diese…fragwürdigen Ereignisse.Es werden zuviele „Details“ zur Verwirrung herangezogen..
      Ein 18 Jähriger AUSLÄNDER, der mal so eben an ne Glock kommt ..incl. 300 Schuss Munition. Psychisch kaputt.Mal wieder einer von diesen Blitz-Kranken Zugewanderten.
      Es gibt inzwischen einfach zuviele von denen.
      Sie belasten unsere Gesellschaft in vielerlei Hinsicht..
      ..unser normales Leben usw…
      Sie werden intrumentalisiert für die Ziele einer zutiefts verdorbenen, selbsternannten, versifften, kaputten , koruppten, verlogenen.. ((„Elite“))!

      Hauptthema .. ist die Veränderung des Landes und die Veränderung der Menschen!!!:

      Im grunde genommen droht bzw. thront über allem der tiefe Staat.. der stinkende Kopf in Berlin, im Schlepptau die verlogenen Medien..Zuständig, verantwortlich ..für das alles.
      Aber solange dieser „Stinkende Kopf“ nicht „wegkommt“ oder direkt selber bedroht ist, wird es so weitergehen.

  21. sdfasdf sagt:

    Ein paar Minuten nach der Tat, erschien wieder ein Video. Rein „zufällig“ hat wieder mal einer die Tat gefilmt und sofort einem Journalisten zugespielt. Alleine das zeugt schon davon, dass die Tat von der Weltmafia geplant war. Normalerweise müsste die Polizei auch Leute, die andere Leute filmen, die 1 Sekunde später Menschen erschießen, in Gewahrsam nehmen und überprüfen wie das sein kann, aber das geschieht nicht. Daran sieht man, dass die Polizei involviert sein muss. Kein normal denkender Mensch würde so etwas als Zufall abtun und nicht weiter kontrollieren.

    Aber eine andere Frage ist, ich möchte wirklich verstehen, was hier vor sich geht. Und ich erkläre es mir immer dadurch, dass wir von geisteskranken, superkriminellen, geistig zurückgeblieben Menschen beherrscht werden, deshalb machen die das. Es ist aber eigentlich nicht so richtig zu verstehen. Gut, sie wollen uns versklaven, aber das haben sie ja eigentlich schon. Noch mehr versklavt kann ja gar keiner sein.

    Es würde eigentlich auch nicht erklären, warum sie den ganzen Planeten vernichten wollen oder warum sie die Umwelt zerstören. Das ergibt eigentlich gar keinen Sinn, selbst wenn sie geisteskrank und superkriminell sind, ergibt das eigentlich keinen Sinn. So verrückt diese Geschichten mit Außerirdischen und / oder interdimensionalen Geistwesen ist, es wäre ne Erklärung. Also wenn ich ein interdimensionales Geistwesen bin, dann kann es mir Wurscht sein, ob die Welt hier zerstört wird oder nicht. Wenn ich ein interdimensionales GEistwesen bin, das sich von negativen Energien, Trauer oder abartigen Trieben ernährt, dann würde das Sinn ergeben, was hier vor sich geht.

    Das müssen ja nicht viele sein, die von diesen Wesen übernommen werden. Es reicht wenn es die Anführer sind und die dann den Massen irgendwelche Gehirnwäschen verpassen. Was auch dafür spricht, dass weltweit Menschenopfer durchgeführt worden sind. In Südamerika oder bei den Druiden oder bei den Babyloniern. Und die Mayas haben beispielsweise Pyramiden gebaut. Ist schon irgendwie komisch. Weil die Technik war ja noch nicht so weit, dass die Weltmafia damals global in unterschiedlichen Rassen hätte operieren können. Interdimensionale Geistwesen könnten das erklären. Allerdings kann ich das nicht überprüfen. Die Alternative wäre natürlich, dass man annimmt, dass weltweit dieselben Psychopathen die Macht erlangt hatten und deshalb ähnliche Verbrechen begangen haben. Das ist allerdings sehr unwahrscheinlich.

    Es ist schon irgendwie seltsam. Es wäre ne Erklärung, ändert aber nichts an den Tatsachen oder wie man darauf reagieren sollte. Ich werde jedenfalls von keinem Geistwesen kontrolliert.

  22. nicht wichtig sagt:

    Das ganze Theater stinkt bis zum Himmel. Der Schädel sieht, bis auf das Filmblut, noch heil aus.

    Merke: Nimm nie als Statist an einer Anti-Terror-Übung teil. Schon gar nicht als Terroristen-Darsteller – die töten dich nämlich wirklich.

    PS: Ich weiß, dass ich nichts weiß.^^

  23. Hermannsland sagt:

    Der „Journalist“ (((Richard Gutjahr))), der zuuufällig auch das Nizza „Event“ gedreht hat…
    (https://youtu.be/7D2ZrT4eDRk)

    …war auch zuuufällig in Müchen anwesend.
    Die Ehefrau von (((Richard Gutjahr))) ist Israelische Politikerin und ex-Mossad Agentin!

    • UBasser sagt:

      Der Wirbel ist mir viel, viel zu groß! Zuviele Politiker, zuviel Presse und zuviel Panikmache in den MSM!!! Das alles sieht so gekünstelt aus…. und wenn die noch welche kriegen, sind alle tot … wetten?!

      • Hermannsland sagt:

        (((Lügenpresse))) verkündet: „ein Täter womöglich tot“ 😉

        Ich Wette auf einen neues Oktoberfestattentat von der „Wehrsportgruppe Hoffmann 2.0“.
        (((Gutjahr)))’s Frau wird es schon wissen! 🙂

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Ich hatte gegen ca. 19/20 Uhr ein erfrischendes Tel-.Gespräch mit dem Bogbetreiber und bedanke mich für das rasche einstellen der Nachricht über eine offensichtlich Gladiolenoffensive der EUdirektive 😉 naja, wer 1984 kennt, hat halt doch nicht die Welt verpennt 🙂
          ————————————————

          Hermannsland 23. Juli 2016 um 00:37
          (((Lügenpresse))) verkündet: „ein Täter womöglich tot“😉

          Ich Wette auf einen neues Oktoberfestattentat von der „Wehrsportgruppe Hoffmann 2.0“.
          (((Gutjahr)))’s Frau wird es schon wissen!:-)
          —————————————————————————-
          Scheiß auf eure bescheidenen Wetten!…(nicht böse gemeint)
          Wessen Radar richtig funktioniert weiß auch, es läuft in „deutsch“ auf einen provozierten AUSNAHMEZUSTAND hinaus! (der Jud wird`s schon richten!)
          Seit 9/11 läuft immer des selbe Schema ab, es begreift nur kaum nen Schlafschaf…

          ps.: Ich habe mich seit über einem Jahr „bewusst` (man achte auf die Interpunktion!) aus der Bloggerszene verabschiedet, lese aber täglich 100`te von Seiten und bekomme ob der Leichtgläubigkeit der „deutsch“, fast täglich nen systemgemachten Kamm 😦

          …..schaut mal alle gen UKRAINE was dort grad abläuft und macht euch mal „echte Gedanken“ darüber!!! (macht mir persöhnlich wirklich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Angst!) cui bono???

          pps.: und auch jetzt verabschiede ich mich wieder denn Kommentare posten, ist wie Stiefel der vermeintlichen j Elite wichsen…auch darüber sollte mal nachgedacht werden denn Wir sind alle irgendwie angreifbar—wenn …!!!

          ppps.: Über alles Andere, was hier so auf dem Blog abgeht und auch „unterschwellig“ gegen mich gepostet wurde, steh`ich drüber, da ich persöhnlich die -Masche des Systems begriffen habe da „deutsch“ leider mit persöhnlichen „Konzequenzen ziehen“, nichts mehr anfangen kann/will!

          letztes Ps.: …ein „vermeintlicher“ Kamerad sagte mir mal vor nem halben Jahr am Telefon, ich wüsste zu viel und bin daher zum Abschuss freigegeben—hmm, deswegen lebe ich ja sicherheitshalber (wahnhaft!) schon seit fast 1,5 Jahren im Alarmmodus—-also lange bevor er mir diesen Spruch an die Backe laberte! Aber egal, wichtig für mich ist und bleibt, erkannt zu haben, daß beide Seiten der uns (von der angeblichen global(J)ELITE) angebotenen Medallie nicht gut für uns „freie“ Menschen ist… auch hier wieder: cui bono?

          ….Egal, ich verabschiede mich mit meinem nichtssagenden Komentar und hoffe darauf, daß ich nach dem UNvermeidbaren Rassenkrieg (den die J eingefädelt haben!), mal paar Leute vom Blog in echt kennen lerne.

          Heil Hitler
          (ich darf das schreiben denn ich habe nen GELBEN SCHEIN!)
          😉

        • Skeptiker sagt:

          @Enrico, P a u s e r

          Ich mache mal ein Test der Trivialität. Mal angenommen, der gute UBasser hätte den guten Amalek nicht darauf aufmerksam gemacht, das er einer Täuschung unterliegen sein könnte.

          Hier erst mal der Istzustand unseres Seins.

          Aber im Zustand der Trivialität, ist es wohl schwer zu ermitteln, wer hier der Schüler, oder der Meister ist..

          Als trivial (lat. trivialis „gewöhnlich“) gilt ein Umstand, der als naheliegend, für jedermann leicht ersichtlich oder
          erfassbar angesehen wird.

          Ob ein Umstand trivial ist oder nicht, kann allerdings nicht unbedingt verallgemeinert werden: So ist zum Beispiel die Erkenntnis, dass flüssiges Wasser bei sinkenden Temperaturen irgendwann fest wird, für die Angehörigen isolierter Völker der Tropen sicherlich nicht trivial, da Gefrieren unter diesen klimatischen und kulturellen Bedingungen nicht beobachtet werden kann. Die Beurteilung, ob etwas trivial ist, hängt also immer auch von den eigenen Erkenntnismöglichkeiten und vom kulturellen Hintergrund ab.

          Daneben kann trivial im Sinne von „alltäglich“ oder „unbedeutend“ auch eine Bewertung oder ein Geschmacksurteil ausdrücken, zum Beispiel bei der Beurteilung von Literatur, die nur der Unterhaltung dient.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Trivialit%C3%A4t

          Um die Wahrheit zu sagen, manchmal werden auch Konten auf You Tube gelöscht, so gesehen kann man sich im Internet tot suchen.

          Also das ist nur ein Film, der nun als Ersatzbefriedigung herhalten muss.

          Zumindest wollte ich hier kein beim Namen nennen.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @Enrico, P a u s e r

          Hier oben zu finden, weil ich hatte wohl mehr als 4 Quellen hier reinstellt.

          Gruß Skeptier

        • Hermannsland sagt:

          Der Axel erklärt worauf man sich einstellen sollte…
          (https://youtu.be/SSTyLcaAZMk)
          Das dicke Ende kommt mit Gewissheit noch.

        • Amalek sagt:

          @u-basser : danke für deinen hinweis im anderen kommentarstrang.hat sich leider so gelesen wie der den ich im auge hatte.war eigentlich völlig überzeugt und habe deshalb auch andere kommentarstränge ausgegraben und verglichen.dann der hinweis auf dich und mich,also das weder du noch ich ihm was vormachen können,da hat dann eins zum anderen gepaßt.war deshalb auch ziemlich sauer und vor allem menschlich enttäuscht.aber wenn du das sagst,wird es wohl stimmen.auch hat meine frau , die anfänglich ebenfalls der meinung war er wäre es gewesen gesagt, das sie schon mal einen änlichen konflikt mit ihm hatte,wo dann aber herauskam das es noch jemanden gibt ,der in diesem stil schreibt.
          ich werde das im laufe des wochenendes klären,weil mir natürlich auch einiges daran liegt diesen mist aus der welt zu schaffen, da der gute ja trotz einigem mist den er oft verzapft,ein guter und aufrechter kamerad ist,der mir schon irgendwie ans herz gewachsen ist.
          werd auf jeden fall heute oder morgen zum telefonhörer greifen(je nachdem wie ich das zeitlich auf die reihe krieg,weil ich ja immer hier und da eine halbe stunde mit gewalt stehlen muß).
          aber wie gesagt, ich glaub dir das auf jeden fall.

  24. Tobi sagt:

    Hmm. Wieder sehr merkwürdig. Ist das ein Breivik Gedächtnisanschlag? Das wäre ganz böse.

    • GvB sagt:

      @Tobi.. auch im ((Mainstream-TV )) wird mit der Causa-Breivik gespielt. reine Ablenkung. Man will falsche Fährten legen..Ablenkung man will die Sache nach „rechts“ drehen .ist aber leicht durchschaubar..und hat diesmal nicht funktioniert..
      Gut ist, das manche System-Falschspieler entlarvt wurden und verunsichert sind!
      Z.B..Thomas Roth/ARD, Künast/Gruene, ..und auch dieser ((Richard Gutjahr)).. wurde ans „Licht“ gezerrt.

  25. Amita sagt:

    Ach Gottchen – eine Notstandsitzung ist jetzt in Berlin notwendig.
    Sicher um die Täter, die Töter, zu schützen und die Opfer zu diffamieren, es
    Sei denn es sind Flüchtlinge darunter, dass sind die Kronenmenchen in der
    Neuen ungerechten Weltordnung.

    Wie praktisch. Jetzt werden wir sicher erpresst unsere
    Freiheiten auf nimmer Wiedersehen abzugeben.
    Das kann schnell gehen in einem Land ohne Friedensvertrag.
    Ist doch unglaublich, dass der angebliche
    Täter noch frei rumläuft – oder die Täter, wo
    man heute schon durch Wände sehen kann.

    Stinkt nach falscher Flagge hier. Wer weiß?

    Das Establishment will uns 24/7 beobachten.
    Wer das nicht will eird terrorisiert.

    Interessant auch wie diese Regierung den
    Staatsterror lebt, z.B. durch Rammstein…

  26. Waffenstudent sagt:

    GLADIO, GLADIOSER AM GLADIOSESTEN:

    Alles paßt wunderbar zu Gladio: Täter werden gefilmt, aber deren Gesichter darf der Doofmichel nicht sehen. Angeben über Tote und Verletzte gleichen Wetterberichten. Warum beschreibt man die angeblichen Toten nicht? – Gundolf Köhler läßt grüßen!

    • sdfasdf sagt:

      Ob die wirklich nur angeblich tot sind, weiß ich nicht. Warum die Anschläge allerdings immer in Bayern durchgeführt werden, dürfte klar sein. Hier sind noch überwiegend Deutsche ansässig.

      Schon seltsam, dass man in den Nachrichten gestern von einem Schusswechsel sprach, aber von einem Amoklauf ausging. Klar es kommt ja auch jeder an Waffen in Deutschland. Sicher. Nur die Weltmafiaangehörigen kommen in Europa an Waffen, sonst niemand.

      Es war eine geplante Aktion, deshalb konnten die Täter offensichtlich auch entkommen. Wie ich sehe hat man einen Mann getötet. 18 Jahre alt und ein Iraner? Er soll angeblich die Tat begangen haben. Hm. Merkwürdig. Aha, er hat sich angeblich selbst umgebracht.

      In dem Video gestern von Welt wurden Menschen nach draußen gejagt durch irgendwas und dort hat dann ein Mann mit einer Waffe um sich geschossen. Man sprach gestern auch von drei Männern als Attentätern, heute ist es nur einer, der sich selbst getötet hat. Schon n bisschen seltsam.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Neueste Kommentare

adeptos zu Die Wahl
Adrian zu Kriegserklärung: Jüdischer Wel…
Adrian zu Die Wahl
Adrian zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Sigurd Hammerfest zu Die Wahl
ssheinrich1923 zu Die Wahl
ssheinrich1923 zu Kriegserklärung: Jüdischer Wel…

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,072,531 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: