Rassenunruhen und Straßenkämpfe

30

22. September 2016 von UBasser


Straßenschlachten finden zur Zeit in Katalonien statt. Deutschland ist nur einen kleinen Schritt entfernt davon. In unseren Mainstreammedien wird nichts davon berichtet!

Immigranten aus Afrika (in Spanien politisch-korrekt als „Subsaharianer“ bezeichnet) sollen dort in private Häuser eingedrungen sein und die Besitzer entweder rausgeworfen haben oder ihnen mit Macheten den Zutritt verwehrt haben.

Als die Polizei einschritt, ging diese nicht grade zimperlich zur Sache. Ein Neger stürzte sich aus Angst vor der Polizei im Obergeschoss aus dem Fenster und stellte am Boden angekommen vorerst das Zappeln ein.

Die Neger beschuldigten die Polizei, schuld daran zu sein. Daraufhin griffen sie die Polizisten an und es entstand ein Kleinkrieg, der in deutschsprachigen Medien mit keiner Zeile erwähnt wird.

Rassenunruhen ganz ähnlicher Art gab es vor nicht allzu langer Zeit auch in Palma de Mallorca – zwischen Nigerianern und Zigeunern im Stadtviertel Son Gotleu, das zu einem Ghetto verkommen ist und wo auch Hausbesetzungen, Messerattacken und andere Kriminalität mittlerweile etwas „durchaus Normales“ darstellen. Auch Voodoo-Bräuche  und schwarze Magie sind hier an der Tagesordnung. Schöne neue Multikulti-Welt…

Quelle: Indexexpurgatorius’s Blog und Unser Mitteleuropa

Mallorca Zeitung :

Son Gotleu, der soziale Brennpunkt

Früher war Son Gotleu, zwischen Palmas Ringautobahn, Carrer Manacor und Carrer d’Aragó gelegen, ein einfaches Arbeiterviertel – heute gilt es als größter sozialer Brennpunkt auf Mallorca. In den teils heruntergekommenen Wohnblocks leben zwar immer noch viele alteingesessene Festlandspanier, die vor vielen Jahrzehnten wegen der besseren Jobaussichten nach Mallorca kamen. Den Großteil der Bevölkerung machen aber inzwischen Einwanderer aus Afrika, vor allem aus Marokko, Nigeria und dem Senegal, sowie aus Lateinamerika aus. Auch viele „gitanos“, die spanische Roma-Minderheit, leben in Son Gotleu, das längst den Ruf eines Ghettos hat.

Probleme bereitet aus Sicht der Polizei vor allem der Drogenhandel. Immer wieder kommt es in dem Viertel zu Hausdurchsuchungen und Festnahmen. Mal werden riesige Marihuana-Plantagen entdeckt, mal ganze Dealer-Clans ausgehebelt. Zu größeren gewalttätigen Ausschreitungen ist es zuletzt im Sommer 2014 gekommen, als bei einer Straßenschlacht Dutzende Schwarafrikaner und „Gitanos“ aufeinander losgingen.

Allgegenwärtig ist in Son Gotleu die Armut. Ein Großteil der Bewohner lebt in prekären wirtschaftlichen Verhältnissen, die Arbeitslosenquote ist hoch. Kleinere Diebstähle gelten deshalb sogar aus Sicht der zuständigen Sozialarbeiter eher als Kavaliersdelikt. Dass sich in so mancher leerstehenden Wohnung Hausbesetzer breit gemacht haben, überrascht ebenfalls wenig.

Voodoo auf Malle

Tier-Opfer in Son Gotleu? Zum wiederholten Male wollen Anwohner von Palmas Problemviertel mitten auf der Straße geköpfte Hähne, gehäutete Kaninchen und andere übel zugerichtete Tiere vorgefunden haben, die offenbar Voodoo-Bräuchen zum Opfer gefallen sind.

„Das ist ganz normal hier“, so Ginés Quiñonero, Vorsitzender einer Anwohnervereinigung. „Viele Nigerianer und Südamerikaner in unserem Viertel führen immer wieder satanische Rituale und schwarze Magie durch.“ Dabei lassen sie offenbar nicht nur Tierkadaver, sondern auch provisorische Altare zurück, die sie für ihren Zauber nutzen.

Vergangenen Juni wurden Mitglieder einer kriminellen Organisation festgenommen, die Prostituierte aus Nigeria ebenfalls mit Voodoo und Satanismus unter Druck gesetzt hatten. Angeblich wurde den Frauen gesagt, dass man im Besitz ihrer Schamhaare sei und sie so durch Voodoo-Zauber umbringen könne, sollten sie sich ihrem Schicksal nicht fügen.

Messerattaken auf Malle

In Son Gotleu, dem Problemviertel von Palma de Mallorca, ist es erneut zu zwei Gewalttaten gekommen. Am frühen Sonntagmorgen wurde ein Mann Opfer einer Messerattacke. Der 43-Jährige Senegalese war von einem 40-Jährigen mit einem großen Küchenmesser niedergestochen geworden.

Als die Rettungskräfte eintrafen, lag das Opfer nach Aussagen von Augenzeugen blutüberströmt auf dem Boden einer Bar. Die Sanitäter brachten den Mann mit einer tiefen Bauchwunde ins Krankenhaus. Er befindet sich außer Lebensgefahr. Dem Angriff war offenbar ein Streit mit dem 40-Jährigen Marrokaner vorausgegangen, der unmittelbar danach festgenommen werden konnte.

Der Messerangriff war nicht die einzige Gewalttat in Son Gotleu am Wochenende. Ebenfalls am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem brutalen Raubüberfall auf ein Internet-Cafe.

Der Besitzer gab gegenüber der Polizei an, von einem Mann bedroht und mit einem Messer in die Hand geschnitten worden zu sein, als er gerade dabei war seinen Laden zu schließen. Anschließend habe sich der Täter mit den Tageseinnahmen von 350 Euro aus dem Staub gemacht. Nach ihm wird gefahndet.

In Son Gotleu kommt es immer wieder zu Körperverletzungsdelikten und Überfällen. Es gilt als eines der problematischsten „Barrios“ der Inselhauptstadt.

So wie es in Mallorca aussieht, sieht es in ganz Europa aus!

Pippi Langstrumpf und der Michel sind tot!

Es gibt kein zurück. Schweden wird nie wieder so sein, wie es einmal war!

Ein mit Steuergeld finanzierter Fernseh-Spot fordert die Schweden auf, sich von ihrem Land zu verabschieden und endlich einzusehen, dass sich ihre Gesellschaft in eine multi-kulturelle verwandelt hat, in die sich die Schweden integrieren müssen.

moslem-screenshot»Es gibt kein zurück. Schweden wird nie wieder so sein, wie es einmal war«. So die unmissverständliche Botschaft eines durch Steuergeld finanzierten  TV-Spots der Hilfsorganisation »Individuell Människohjälp« (IM),  einer Unterorganisation der staatlichen Behörde für internationale Entwicklungszusammenarbeit.

Die Botschaft der Kampagne: »Ein neues Land«. Das schwedische Volk solle den Widerstand gegen eine multi-kulturelle Gesellschaft und die Einwanderung aus der Dritten Welt aufgeben. Nicht nur die »neuen Schweden« müssen sich integrieren, auch die »etablierten Schweden« haben diese Aufgabe zu erfüllen. Denn die unausweichliche Zukunft Schwedens sei multi-kulturell und deshalb positiv.

»Ist das das neue Land?»

Die Reaktionen auf die TV-Kampagne seien durchgehend negativ gewesen, so die Internetseite Freie Zeiten. Im Kommentarbereich auf YouTube sei die Organisation des »Landesverrats« beschuldigt worden. » Das neue Land? Worauf wollt ihr hinaus? Meint ihr damit die Vororte, in denen Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst von Steinen beworfen werden, wenn sie in bestimmte Gegenden fahren. Ist das das neue Land?», so ein Kommentar, der sich mutmaßlich auf die bürgerkriegsähnlichen Zustände in Vororten von Malmö oder Stockholm bezieht. Mittlerweile ist der Kommentarbereich von IM auf YouTube geschlossen.

Hier die Übersetzung des steuerfinanzierten Werbespots (Übersetzung übernommen von Berlin Journal)

»Es gibt keinen Weg zurück: Schweden wird nie mehr so sein, wie es einmal war. Dies ist eine Tatsache, und gerade Schweden wird gebraucht als ein sicherer Zufluchtsort für Menschen, die gezwungen sind, ihre Heimatländer zu verlassen. Ein Teil der Bevölkerung wünscht sich zurück. Es ist wichtig, diese Wünsche zu artikulieren und zu diskutieren, jedoch müssen wir auch vorwärtsgehen und gemeinsam einen Weg finden, zusammen zu leben. Denn Europa und Schweden sind vor allem einem ausgesetzt: der Veränderung.

Es ist höchste Zeit einzusehen, dass es neue Generationen von Schweden geben wird, die sowohl andere Kulturen, Sprachen als auch Gebräuche mitbringen und dass dies eine positive Kraft ist. In dem neuen Land geht es darum eine Zukunft zu formen. Schwedisch zu sein handelt um viel mehr als nur Hautfarbe oder Geburtsort. Es muss sowohl ein „du“, „ich“ und „alle zusammen“ geben.

Es sind nicht nur neue Generationen von Schweden, die Teil dieses Integrationsprozesses sind. Alle müssen Teil dieser Integration sein, auch „etablierte“ schwedische Mitbürger. Integration bedeutet nämlich nicht, dass der eine Teil sich an den anderen anpasst oder dass alle gleich denken, handeln und fühlen. Integration handelt viel mehr um Aufeinander zugehen – von beiden Seiten.

Lasst uns eine Zukunft erschaffen, die sowohl auf Realität und einem Glauben in die Zukunft aufbaut. Lasst uns ein Wir-Gefühl formulieren und ein Land schaffen, in dem Hass und Ängste keine Bedeutung mehr zukommt. Wir alle haben das neue Land in uns, in unserer Sichtweise, Gedanken und unseren Taten. Es ist Zeit, dass wir ein Land bauen, auf das wir stolz sein können und welches integrativ und nachhaltig ist – etwas ganz Anderes.

Das neue Land.» (SB)

Quelle: Metropolico

Hier noch eine Studie über Rasse und Evolution aus dem Jahre 2003: Rasse und Evolution

Albert Schweitzer über die afrikanische Herrenrasse

albert_schweitzer„Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, die Leiden von Afrika zu lindern. Es gibt etwas, das alle weißen Männer, die hier gelebt haben, wie ich, lernen und wissen müssen: dass diese Personen eine Sub-Rasse sind.

Sie haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen. Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, ihnen die Vorteile zu bringen, die unsere Zivilisation bieten muss, aber mir ist sehr wohl bewusst geworden, dass wir diesen Status behalten: die Überlegenen und sie die Unterlegenen.

Denn wann immer ein weißer Mann sucht unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören.

Erinnert alle weißen Männer von überall auf der Welt, die nach Afrika kommen, daran, dass man immer diesen Status behalten muss: Du der Meister und sie die Unterlegenen, wie die Kinder, denen man hilft oder die man lehrt. Nie sich mit ihnen auf Augenhöhe verbrüdern. Nie Sie als sozial Gleichgestellte akzeptieren, oder sie werden Dich fressen. Sie werden Dich zerstören.“

Dr. Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger 1952 in seinem Buch 1961, From My African Notebook.

Quelle: Indexexpurgatorius’s Blog

Wieviele Argumente gegen die verjudete BRD- und Europapolitik brauchen Sie noch, um endlich um endlich zu verstehen, daß wir kaum noch Zeit haben, etwas friedlich lösen zu können?

..

Ubasser

30 Kommentare zu “Rassenunruhen und Straßenkämpfe

  1. Sigurd Hammerfest sagt:

    Und forscht doch einmal nach, was dieser absolut seltsame Papst von sich gibt. Dieser Mann hat in seinem Audienzsaalein eine Wandmalerei mit hunderten von Teufeln!
    Er verlangt die Neue Weltordnung.
    Er sagt, Christus sei der Sohn Satans. Möglicherweise werden die Katholen ihm dafür noch den Hals umdrehen.
    Kein Wunder, daß die Juden fröhlich kreischen

    • Skeptiker sagt:

      @Sigurd Hammerfest

      Wieso der Papst?

      Hast Du was bist Du was, hast Du nichts bist Du nichts.

      Zumindest gibt es es ja diese lustige Gegendarstellung hier.

      Gruß Skeptiker

    • Ein Wissender sagt:

      Liebe Sigrud, warum sollten wir DEUTSCHEN uns Gedanken um einen installierten Vertreter des Himmels, genannt PAPST machen, wo wir DEUTSCHEN eigentlich ALLe ATHEISTEN sind? (ATHEIST zu sein ist in der heutigen Welt UNcool—-WARUM?….sind es vielleicht die Menschen, die den Schmarrn der NWO erkannt haben, die gerade gejagt werden???)
      WIR sollten endlich begreifen, daß sämtliche RELIGIONEN in infarmer Art und Weise versuchen uns ALLe Menschen für den Abschlußball der NWO, zu indoktionieren!!!….auch sollte man versuchen zu begreifen WER die Religionen in die Welt gest#etzt hat und WARUM!!!!

      …der Mensch ist von Geburt an mit MUTTER-Natur verbunden….leider hat die POLITIK seit Jahrzehnten/hunderten dazu beigetragen ( KIGA,SCHULE-UNI) diese NATURVERBundenheit, gerade der DEUTSCHEN, zu UNterbinden::::warum wohl???
      Ich kann heute mit meinem naturverbundenem Wissen, fast ALLe Krankheiten mit den durch die Natur zur Verfügung gestellten Pflanzen heilen/mildern-soll heißen, wir Menschen sind in diesem kosmischen Kreis eingebunden und können mit und durch MUTTER NATUR partizipieren——-WARUM werden wir aber daran gehindert?…….
      ……Scheiß auf Religionen, Scheiß auf diesen jüdischen Papst—–höre einfach in DICH hinein, höre auf dein Herz!!!!!!
      —-ich hätte noch soooviel zum Thema zu schreiben aber ich habe keinen Bock drauf, weil es nicht verstanden wird, weil politisch UNkorrekt 😦

      • Ein Wissender sagt:

        ….warum sehnen sich soo viele Menschen einen Kaiser/Führer zurück, um diesem global installiertem faschistoidemGIER-System (NWO) zu entfliehen???…sind das wirklich ALLes dumme, verschlafene und weltfremde Menschen???
        ODER kann es damit zusammenhängen, daß wir ALLe übersättigt sind, sattgefressen, dumm und UNselbstständig?
        Ich will hier kein Urteil fällen, daß sollte JEDER für sich selber, an sich machen!!!

        • Skeptiker sagt:

          @Ein Wissender

          Du bist doch bestimmt der „Deutscher“ hier.

          Also seine Dummheiten, kannst Du doch bitte für Dich selber behalten.

          Und jetzt benutzt der „Deutscher“ auch noch den Namen, „Ein Wissender“

          Dümmer gehst wohl nimmer, an der bodenlosen Frechheit, ohne jeglicher Grundlage der inneren Vernunft, einfach nur Müll zu verbreiten.

          Ich ertrage einfach keine Idioten mehr, jeder Mitarbeiter von der Müllabfuhr ist mir aus intellektueller Sicht, da lieber, die haben zwar kein guten Job, aber zumindest werden die ja gebraucht.

          Aber wer braucht Dich hier überhaupt?, ich zumindest brauche Dein Müll hier nicht.

          Gruß Skeptiker

        • Ein Wissender sagt:

          Sie Skeptiker, beweißen sehr anschaulich, daß sie auf IP`s angesetzt wurden, sonst würden sie auf eigentlich tiefergreifende Beiträge, die Sie scheinbar nicht begreifen können/wollen, nicht solch narzistischen Müll von sich geben….
          cui bono

        • Ein Wissender sagt:

          Schiff versenkt!

        • Ein Wissender sagt:

          Aber wer braucht Dich hier überhaupt?, ich zumindest brauche Dein Müll hier nicht.

          Gruß Skeptiker
          ————————————————————————————
          …so ist das, wenn man mit seinem IQ von über 160 ALLeine dasteht und trotzdem den Bezug zum „dummen Volk“ verloren hat—-cuibono du Wissender???

        • Ein Wissender sagt:

          @Sekptiker….eine Frage sei mir gestattet….WAS bitte hat Sie an meinen Komentaren sooooo aufgeregt, daß sie ihre Maske haben fallen lassen???

        • Ein Wissender sagt:

          Ihr IQ, lieber Skeptiker beeindruckt mich schon aber leider weiß ich (arrogant) das Sie mir nicht mal das Taschentuch reichen würden, wenn meine Nase am tropfen ist 🙂
          WARUM wohl? ….nicht mal böse gemeint! (kommt halt immer auf die Sichtweise drauf an!)
          …mit meinen 146`muß ich mich vor dir verbeugen, mach ich aber NICHT denn ich denke, wir kämpfen für die selbe Sache……sollten also (auch allgemen im Nationalen Lager!) mal nen Gang zurückschalten, im sich gegenseitig „anpinkeln“!!!!

        • Skeptiker sagt:

          @Ein Wissender

          Wie soll ich das sagen, ich habe manchmal einfach nur schlechte Laune, was in denn jüdischen Arbeitslagern, der jüdischen Politik, an Polikenern gezüchtet wurde, geht mir derartig auf die Eier, das ich echt aggressiv bin.

          Zumindest habe ich mich wohl getäuscht und sie sind eben nicht der „Deutscher“

          Aber mir geht das eh schon lange am Arsch vorbei.

          Zumindest muss ich mich wohl entschuldigen.

          Entschuldigung bitte, das ich Sie verwechselt habe.

          Gruß Skeptiker

        • Ein Wissender sagt:

          naja…. UNterliegen wir nicht ALLe einer Täuschung—global gesehen???ß
          Bleib mal ruhig Brauner 🙂
          ….wir müssen nur endlich bündeln, sonst ist es zu spät….

        • Ein Wissender sagt:

          Du musst dich nicht für deine Emotionen entschuldigen, ist menschlich, mache ich seit ungefähr 15 Jahren durch 😉 UND DABEI BIN ICH NICHT EINMAL EIN grüner 🙂 .) 🙂

        • Ein Wissender sagt:

          Jeder wissender Mitlesender und auch DU, weiß längst, wer hier schreibt 😉 aber egal
          Skeptiker, DU und ICH sind in unserer Wahrnemung des IStzustandes des besetztem Deutschen Reich`s garnicht so verschieden….DU solltest, weil DU ja besser(IQ) wie ich bist, auf die Denkbombe, die du immer verlinkst verzichten—„deutschdumm“ ist noch IMMER NICHT SO WEIT; OBWOHL DIE GEFAHR vor der Tür steht 😦
          …..nur zusammen sind wir stark—-heißt: Ich bin der IDIOT, der auf die Vollen geht und KLARTEXT redet/schreibt (was halt auch das Volk bewegt) und DU, unterminierst das dann mit deinen Beiträgen——nur so funzt es!

          ….es sei denn, der VS hat was dagegen 😉 🙂

        • Ein Wissender sagt:

          naja, wer begriffen hat, daß NICHTS in der Gender-POlitik(vom JUDEN installiert!) dem Zufall überlassen wird, hat auch die GLOBALVERARSCHE begriffen 😉

        • Skeptiker sagt:

          @Ein Wissender

          Zumindest war der Dialog das Gegenteil von Einfältig, man könnte fast schon von einer Kreativität sprechen.

          Um die Wahrheit zu sagen, ich kannte mal mit 15 Jahren jemanden, der hatte ein IQ von 176.

          Ich sass mit 15 Jahren neben den Menschen.

          Der Lehrer Fragte: Über was für positive Eigenschaften, sollte ein Politiker verfügen?
          Der mit den IQ von 176 meinte einfach nur: Ein Politiker sollte über Kreativität verfügen.

          Darauf hat der Lehrer den die Note 1 im mündlichen unterricht verpasst.

          Das Wort Kreativität kannte ich mit 15 Jahren noch gar nicht.

          Komischer weise wusste der immer was ich gerade denke.

          Zumindest hat er mir zugestanden, das ich kein Idiot bin und ich sollte auch mal so ein Test machen.

          Das war beim Arbeitsamt, wo ich so ein Test machen musste. Die Frau meinte zu mir, mein IQ ist bei 164 und sie kann es sich selber nicht erklären, wieso man mit 15 Jahren überhaupt schon so viele nachgedacht hat, weil andere haben diese geistige Reife erst am Ende Ihres Lebens.

          Zumindest hatte die Frau aus der Psychologie, ein weißen Kittel an und ich dachte ich bin krank.

          Mein Vater meinte nur dazu, Psychologen sind doch nur Psychologen geworden, weil die im Leben nicht klar kommen, weil würden die im Leben klar kommen, würden die ja keine Psychologen geworden sein.

          Das war die knüppelhart Logik meines Vaters, als ich im zarten alter von 15 Jahren war.

          Aber das Leben geht ja weiter, was soll ich also mich beschweren?

          Gruß Skeptiker

        • Ein Wissender sagt:

          @Skeptiker
          Zumindest war der Dialog das Gegenteil von Einfältig, man könnte fast schon von einer Kreativität sprechen.

          Um die Wahrheit zu sagen, ich kannte mal mit 15 Jahren jemanden, der hatte ein IQ von 176.

          Ich sass mit 15 Jahren neben den Menschen.

          Der Lehrer Fragte: Über was für positive Eigenschaften, sollte ein Politiker verfügen?
          Der mit den IQ von 176 meinte einfach nur: Ein Politiker sollte über Kreativität verfügen.

          Darauf hat der Lehrer den die Note 1 im mündlichen unterricht verpasst.

          Das Wort Kreativität kannte ich mit 15 Jahren noch gar nicht.

          Komischer weise wusste der immer was ich gerade denke.

          Zumindest hat er mir zugestanden, das ich kein Idiot bin und ich sollte auch mal so ein Test machen.

          Das war beim Arbeitsamt, wo ich so ein Test machen musste. Die Frau meinte zu mir, mein IQ ist bei 164 und sie kann es sich selber nicht erklären, wieso man mit 15 Jahren überhaupt schon so viele nachgedacht hat, weil andere haben diese geistige Reife erst am Ende Ihres Lebens.

          Zumindest hatte die Frau aus der Psychologie, ein weißen Kittel an und ich dachte ich bin krank.

          Mein Vater meinte nur dazu, Psychologen sind doch nur Psychologen geworden, weil die im Leben nicht klar kommen, weil würden die im Leben klar kommen, würden die ja keine Psychologen geworden sein.

          Das war die knüppelhart Logik meines Vaters, als ich im zarten alter von 15 Jahren war.

          Aber das Leben geht ja weiter, was soll ich also mich beschweren?

          Gruß Skeptiker
          ————————————————————————————–
          Ich sehe mich in deinem Komentar grad in meine eigene Scheisse zurückversetzt… 🙂
          HUMOR IST WENN MAN TROTZDEM NOCH LACHEN KANN……das habe ich mir mein Leben lang NICHT nehmen lassen!!!
          Dein Papa war großartig, meiner konnte mich nur niederknüppeln, weil scheinbar seine Argumente am ARSCH waren….egal denn ich habe gewonnen, sonst würde ich hier nicht schreiben 🙂
          Was Psychologen angeht, kann ich auch mitreden/schreiben denn ich wurde mal durch die BRD-Juckreiz dazu verdonnert mich mit so einem Typen treffen zu müssen……
          Was ich jetzt schreibe, ist die Wahrhei!!!— Ich bin zu diesem Termin gegangen und wurde nach gut 20Minuten rausgeworfen 🙂
          Nun ja, ich habe seine ganze Psychologie über Bord geschmissen und habe IHN „dumm“ zurück gelassen-Ende der Geschichte 🙂
          ps.: scheinbar sind DEUTSCHE oberhalb der von der EU (Hootenplan ect.) geforderten Dummgrenze von 90 (also IQ) nicht mehr tragbar 😉

        • Ein Wissender sagt:

          @Skeptiker

          hat es ihnen DIE SPRACHE VERSCHLAGEN…..oder dürfen SIE nicht mehr ? …..sind doch sonst IMMER am Ball 😦

        • Ein Wissender sagt:

          @Skeptiker
          …egal 🙂
          Ich habe vor ca. 5-6 Jahren die angeblich „nationale Scene innerhalb der bei FRATZENBUCH vernetzten DEUTSCHEN“ dermaßen aufgemischt, daß sich der VS neu formieren musste 🙂
          DU willst mir hier nen X vors U machen……..NEIN, dazu reicht dein IQ NICHT—ich bin Wissender!!!

        • Ein Wissender sagt:

          @Skeptiker

          ….zum Abschluss:
          ICH weiß wohin ich gehöre! 🙂
          Gerade das macht dem BRD-SYSTEM Kopfschmerzen—denke nach du Arsch!

        • Skeptiker sagt:

          @Ein Wissender

          Macher ich ja auch, danke für den Arsch.

          Weil ich teile ja auch ganz gerne aus, warum soll ich nicht mal was zurückbekommen?

          Würde das nicht so sein, würde die Welt ja ungerecht sein, zumindest für die Menschen, die auf dieser Welt zur Zeit leben.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @Ein Wissender

          Hier noch mal Immanuel Kant

          Das ist Teil 1 von 5.

          Quelle:
          https://de.wikipedia.org/wiki/Immanuel_Kant

          Hier wird die Kausalität erklärt.

          Kausalität
          https://de.wikipedia.org/wiki/Kausalit%C3%A4t

          P.S. Kommen Sie aus Kiel?

          Gruß Skeptiker

        • Ein Wissender sagt:

          P.S. Kommen Sie aus Kiel?
          ——————————————————–
          NEIN, meine Geburtsstätte ist in Mitten des Deutschen Reich`s (grüner Gürtel Deutschlands), wohne aber im abgefacktestenen Ostdeutsch, dort wo die POlitiker versuchen dem Restdeutsch zu erklären, daß ich ein „dunkeldeutscher Nazi“ bin und hübsche, verblendete Madel`s:: „Bomber Harris do….blalblabla rumkreischen“ 😦
          ergo: in einer verkehrten WELT::::SOLLTE WOHL DOCH MAL pOGOMON go spielen gehen 🙂
          naja, meine UNnützen Befindlichkeiten, bringen uns hier nicht weiter….
          Ich bin nur ein SANDKORN aber ich bin mir meiner M8 sehr bewusst!!!

        • Ein Wissender sagt:

          Die Welt gehört uns ALLen!!!….egal ob Rot Gruen Oben Unten POlitisch eingestellt…..ich habe einen sehr langen Lebensabschitt dafür (sinnlos!) genutzt, um die vom JUDEN gewollte Spaltung im deuten Volk, zu elliminieren, damit beide( LINKE+RECHTE) begreifen „ZUSAMMEN SIND WIR STARK“ ………….leider werden die LINKEN durchs jüdisch verseuchte System alimentiert/finanziert (MAASloses Vergnügen) und da nutzen keinerlei Argumente 😦

          JEDER Aufrechte sollte sich mal sagen———tut sich Geschichte tatsächlich wiederholen???

          JA…..tut sie, nur im Orwellschem Sinne—-180°

          Begreift es endlich, daß man uns mit uns gelehrten und verdrehten Geschichtsabläufen, schlagen will/ umerzogen sind ja schon der größte Teil der Pogomongeneration 😦 ……..

  2. Senatssekretär Freistaat Danzig sagt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Dank auch für die Beiträge von den Kommentaren! Jeder an sich ist einen Artikel wert! Und, natürlich, Glück, Auf, meine Heimat!

  3. Soros-Terror sagt:

    Soros zettelt
    die Bürgerkriege in ganz Europa+Mordamerika (aktuell in Charlotte) an.
    Dieser Teufel mit seinen
    todbringenden
    „NGOs“ ist in Rußland verboten worden.
    Jesus prangerte sie als Teufelsbrut an.
    Und deshalb haben sie ihn ermorden lassen.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,160,561 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: