Andreas Clauss verstorben!

17

26. September 2016 von UBasser


Auf unterhaltsame und informative Weise führte uns Andreas Clauss als Autor und Co-Autor, in die Hintergründe der Finanzkrise und deren Auswirkungen auf unser Leben ein. 

Am Donnerstagabend den 22. September 2016 ist Andreas Clauss verstorben!

Anfang März schrieb Andreas noch in seinem „Klardenker„: „…Im Frühsommer des letzten Jahres bastelte ich mir einen Tumor an den Hals, der sich nach einer im November gemachten schulmedizinischen Diagnose als ein bösartiges Plattenepithelkarzinom herausstellte. Das Wachstum war im Halsraum dergestalt, dass ich nach dem vorletzten Seminar am 28.08.15, am darauffolgenden Tag meine Stimme komplett verlor und zwar bis heute. Obwohl ich schon viel wusste, versuchte ich im Kampf gegen etwas doch eine ganze Menge. Ich war sogar bei John of God in Brasilien. Also von Schulmedizin über Homöopathie bis Geistheilung alles dabei. Nichts half…“


andreas-clauss

Rothschild, bereits im Jahr 1863: „Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“ Mehr hier im ‚Deutschland Protokoll 1‚ und ‚Deutschland Protokoll 2– mit Co-Autor Andreas Clauss.

Hier ein Nachruf von Michael Vogt von Quer-Denken.TV

Andreas Clauss verstorben

Voll Trauer müssen wir melden, daß Andreas Clauss, Vorkämpfer, Klardenker, wunderbarer Mensch und Freund, am Donnerstagabend in die andere Welt gegangen ist. 

Er ist seinen Weg bis zum Ende mutig, positiv und aufrichtig gegangen. Er hat immensen Mut und Standfestigkeit gezeigt und war einer der ersten und der konsequenteste Vordenker, was Staatsbürgerschaft, Staatlichkeit, Souveränitat, selbstbestimmtes Leben und Mensch vs. Personal betrifft. Besonders bewundernswert fanden wir, daß er immer das, was er sagte, selber lebte und damit anderen beispielhaft vorlebte: konsequent, eigenwillig, uneinschüchterbar, friedlich, entschlossen, menschlich und freundlich.

Unsere Gedanken sind bei seiner lieben Frau, die immer an seiner Seite stand und ihn in allem rückhaltlos unterstützte und die wir ebenso in unser Herz geschlossen haben, und mit seinen Kindern, die einen herzlichen, liebevollen Vater verloren haben.

Lieber Andreas, Du bist nun auf der anderen Seite und im Licht. Möge es Dir gut gehen und Du glücklich sein. Wir sind in Gedanken bei Dir und hoffen, daß Du auch bei uns bist und uns weiter auf dem Weg begleitest, den wir zusammen angefangen haben, und den wir mit Dir im Herzen weitergehen werden.

Wir möchten hier noch einmal das Gespräch zwischen Michael und Andreas zeigen, das die beiden auf dem Quer-Denken-Kongreß 2014 in Neu-Isenburg geführt haben und Andreas in seiner wundervollen und überzeugenden Argumentation zeigt. Seine Energie, seine positive Ausstrahlung und sein Engagement können wir hier noch einmal zu erleben, und so werden wir Andreas in Erinnerung behalten.

In dankbarer Erinnerung an einen großartigen Menschen, die gesamte Quer-Denken.TV-Mannschaft

Maria Lourdes sagt: „…Lieber Andreas … In deine Ewigkeit folgt dir mein leises Lebewohl…“

Aufrichtige Anteilnahme und ein herzliches Beileid an die Menschen, die Andreas hinterläßt! Möge er in Frieden weilen!

Ubasser


Andreas Clauss: Wege zur Herstellung persönlicher Rechtsfähigkeit und Souveränität
Andreas Clauss im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim Quer-Denken.TV-Kongreß

Seine letzte Veröffentlichung vom 8.März 2016:

Hallo Klardenker,

aufgrund einiger besorgter Nachfragen, warum sich auf der Seite nichs mehr tut, warum es auch keine Klardenker seit über einem halben Jahr mehr gibt, auch keine Seminare und Vorträge etc., möchte ich in eigener Sache kurz darauf eingehen. Im Frühsommer des letzten Jahres bastelte ich mir einen Tumor an den Hals, der sich nach einer im November gemachten schulmedizinischen Diagnose als ein bösartiges Plattenepithelkarzinom herausstellte. Das Wachstum war im Halsraum dergestalt, dass ich nach dem vorletzten Seminar am 28.08.15 (das letzte gestaltete Bernhard Klapdor allein) am darauffolgenden Tag meine Stimme komplett verlor und zwar bis heute. Obwohl ich schon viel wusste, versuchte ich im Kampf gegen etwas doch eine ganze Menge. Ich war sogar bei John of God in Brasilien. Also von Schulmedizin über Homöopathie bis Geistheilung alles dabei. Nichts half. Anfang Dezember sagten mir Ärzte, dass, wenn ich mich nicht umgehend operieren lasse, die Chancen so stehen, den Januar nicht mehr zu erleben. Habe ich nicht. Die Diagnose war aus heutiger Sicht gut, schuf sie doch erst die Verbindlichkeit, sich wirklich der Signalfunktion des Stimmverlustes und des Tumors zu zuwenden und sich darüber klarzuwerden. Das CT Bild sah auch nicht berauschend aus, verteilte sich der Tumor bereits im gesamten Halsbereich und drohte mir Versorgungsleitungen Hals-Kopf abzudrücken. Ich entschied mich in dieser Situation für Simplonik (die Einfachheit) bei Uli Mohr, der hier auch schon zu Wort kam und eine gleichnamige Stiftung ähnlich wie Novertis bei uns gründete. Ihm habe ich es zu verdanken, an meine negativen Grundannahmen (Glaubenssätze) gekommen zu sein, die die Auslöser des Tumors sind. Wie gesagt, ist ja selbstgemacht, also kann nur ich ihn wieder loswerden. Kein Globuli, kein Chemo, Bestrahlung, einfach nichts, außer die Kraft des eigenen Geistes plus die Hilfe von Uli, der mich dabei „nur“ auf das richtige Gleis stellte und Mineralien. Und nichts Glauben, einfach Wissen und Naturwissenschaft einfach und konkret umgesetzt. Darum ging es. Dazu war ich im Dezember und Januar bei ihm in Faldone Nähe Gardasee. IST Klärung und IST Begleitung heißt das bei ihm. Kann man auf seiner Seite, die in der Linkliste auch ist, weiter verfolgen, wer sich dafür interessiert. Überleben in den Bergen, keine Kontakte, kein Internet, keine Mails, keine Gespräche, außer mit Uli – ansonsten nichts. Deswegen war auch nichts von mir zu hören. Das wollte ich hier zur Erklärung an die Leser des Klardenkers einfach einmal einstellen.

Nun – wir schreiben Anfang März, ich lebe, seit Anfang Februar bin ich wieder Zuhause und es geht langsam aufwärts. Pläne und Termine, wie es hier weitergeht, mache ich nicht mehr, denn sie sind kontroproduktiv in Bezug auf die Heilung und das gilt nicht nur für dieses Thema. Es ist ein Identifizierungsmerkmal von Sklavenmenschen und Personen. Ich denke aber vorsichtig, dass ab Mai wieder mit mir selbst zu rechnen ist. Und wenn nicht, dann eben später. Bis dahin erledigen ja alle Arbeiten in unserem Netzwerk meine beiden Partner Bernhard Klapdor und Sven deWeert, bei denen ich mich auch auf diesem Wege einmal sehr herzlich bedanken möchte. Mein weiterer Fortschritt in der Heilung hängt davon ab, wie ich einen gefühlsmäßigen Zugang zu meinen negativen Grundannahmen bekomme, die die Auslöser der Signalfunktionen waren, die wir langläufig dann als Krankheiten bezeichnen. Dabei stehe ich als Kopflastiger gleichzeitig auf Gas und Bremse. Wissen tue ich längst alles. Aber es nutzt mir nichts – garnichts. Denn Leben ist Fühlen – ausschließlich Fühlen. Das lerne ich gerade und das mit 57 Jahren. Besser jetzt, als nie. Wenn ich dann Zeit und Muße habe, wird es dazu sicher auch Artikel von mir geben, denn als ich 2 Monate nur mit mir war, da lernte ich mich wirklich kennen. Auch eine Premiere für mich. Wer bin ich wirklich? Was mache ich hier? Was ist meine Bestimmung? Warum habe ich das und was will es mir zeigen? Interessante Erkenntnisse übrigens. Ein herzliches Danke auch hier gerade an Uli Mohr und auch an Irene Bühler und Hubert Hüssner. Zusammengedampft nutze ich schon einmal hier diesen Klardenker, um dem Leser ein paar wertvolle Gedankenanstöße (mehr nicht) zu geben.

Wenn ich jetzt hin und wieder Nachrichten lese, stelle ich fest, es hat sich nichts verändert und ich werde zukünftig ganz genau überlegen, was ich überhaupt noch an mich heranlasse. Jede Information, vor allem negative, bevor ich mich weiter mit ihr beschäftige, prüfe ich, ob und inwieweit sie für mein Leben jetzt wichtig sind. Dem Krebs war es übrigens egal, welche Staatsangehörigkeit er dabei hat. Das Thema ist für echte Menschen unrelevant. Es gibt nur wenige bis gar keine Menschen auf diesem Planeten, die das wirklich leben können. Das Thema Mensch – Person ist in erster Linie kein rechtliches, sondern ein psychisches. Es ist aber das zentrale Thema schlechthin. Wir haben uns selbst als Personen definiert und leben dies teilweise unbewusst sogar sehr exzessiv, unabhängig davon, was wir so verlauten lassen. Ich denke, dass juristisch meine Erklärung zum Thema Mensch – Person vom letzten Sommer nicht schlecht war. Nun kann ich die mir selbst Einrahmen und als Zieldefinition für mich schon einmal hoch aufhängen. Das Wichtigste, was ich am eigenen Leib lernen durfte, war: die Steuerung von Menschen in diesem System funktioniert in erster Linie eben nicht über Geld oder über Rechtssysteme, sondern ist eine über Jahrhunderte und Generationen von klugen Psychopathen geschickt aufgebaute psychische Steuerung, die mittlerweile dermaßen perfekt funktioniert, dass sie aus uns selbst heraus generiert wird. Die müssen weiter nur noch ein paar Punkte antriggern. Das reicht. Den Rest erledigen wir selbst, in uns und mit uns. Ich hätte nie gedacht, wie tief ich selbst psychisch noch als Person in und mit dem System verstrickt bin und das sind die meisten, um nicht zu sagen, fast alle. Ein Grund übrigens für die Signalfunktion bei mir. Es sind aber alles Serviceeinrichtungen von denen, (Vatican & Co.) die uns helfen, weiter zu wachsen. Insofern ist immer alles richtig und gut oder anders gesprochen, diese Kategorien kennt die Natur eigentlich nicht. Hier gibt es nur Plus und Minus ohne Bewertung. Ich habe mir also Kraft meines Geistes einen Tumor an die Backe gezaubert, den ich gerade dabei bin, mit der gleichen Kraft, also mit mentalen und emotionalen Fähigkeiten, wieder abzubauen. Da dies zusehens gelingt, hat sich für mich eine philosophische Frage nach dem Primat von Geist/Bewusstsein oder Materie gerade beantwortet. Hier bin ich also nicht mehr im Glauben, sondern im Wissen. Das kann man übrigens nicht bezahlen.

Und dass ich wider besseren Wissens vorher alles andere probiert habe, zeigt nur an, wovon wir wirklich gesteuert werden. Es ist nicht das, was wir wissen, sondern das, was wir Fühlen und das ist wiederum abhängig, von welchen negativen Glaubenssätzen oder Grundannahmen wir gesteuert werden. Wer nur, hat die wann und mit welcher Absicht gesetzt? Spannende Frage. Es ist aber auch nicht gut oder böse, sondern einfach nur der Motor unserer Entwicklung. Dies zu Erkennen, habe ich mir ein Thema ausgesucht, wo es gleich um alles ging, jedenfalls für mich – um mein Leben. Wenn ich mich offen und ehrlichen Herzens mit der mir üblichen Art des Humors darüber lustig machen kann, dann weiß ich, dass ich über den Berg bin. Ich glaube, dass es nicht mehr all zu fern ist und es gibt auch hier knallhart erkannte Gründe, warum ich gerade meine Stimme verloren habe. Halte die Klappe und einfach den Ball flacher. So nutze ich nur wegen verstärkter Nachfragen diese Möglichkeit des Klardenkers, über die Umstände der Funkstille meinerseits zu informieren. Keine Angst, ich bin nicht weg, mir geht es übrigens körperlich mittlerweile so gut, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann, wann das je so war. Ein Programmpunkt von Uli´s asketischen Programm habe ich mit nach Hause genommen. Ich habe regelrecht Vergnügen, morgens nach dem Aufstehen in die Spree zu springen. Dazu musste ich schon 2 Mal vorher das Eis durchstoßen. Dann fühle ich, dass ich lebe. Das Ganze auch noch 20 Kilo leichter. So – nun widme ich mich weiter meiner Genesung. Alles Liebe und bis bald weiter in diesem Theater, auf dieser Seite und unseren Seminaren.

Herzlichst Andreas Clauss

Novertis

..

In stillem Gedenken

Ubasser

17 Kommentare zu “Andreas Clauss verstorben!

  1. Ich wurde von Krebs diagnostiziert, was in meinem Fall kritisch war. Es war, als wäre meine Welt zu einem Ende gekommen, weil der Arzt mir sagte, dass es nur durch die Gnade des Allmächtigen war, dass ich am Leben war. Ich erhielt einige Wochen zu leben, aber die Schmerzen, die ich durchgemacht habe, fühlte sich jeden Tag wie der letzte Tag und ich hatte so Angst, diese Erde zu verlassen. Es war, als ich meine Tante in Kalifornien besuchte, erzählte sie mir von Rick Simpson Cannabisöl, sie sagte mir, sie hörte die Freundin, die sie darüber sprach, dann kaufte ich das Öl und ich folge der Dosis, die ich für die letzten zwei gegeben habe Monate und es hat eine Verbesserung in meiner Gesundheit, ich fühle mich nicht mehr Schmerzen und ich wache wiederbelebt, erregt. Wenn Sie dieses Problem durchlaufen, kontaktieren Sie bitte seine EMAIL: phoenixtearsadmi@gmail.com

  2. Hermannsland sagt:

    Man sollte genau hin hören, wem einige da hinterher jammern!

    Wäre es nicht schon eingetreten, würde ich glatt sagen: „Clauss verrecke“!

    • Skeptiker sagt:

      @Hermannsland

      Irgendwie sehe ich das ja fast auch so, danke Herrmann, das Video kannte ich noch gar nicht.

      Alleine schon der Reichstags-brand, lange schon, um zu erkennen, so toll war der gar nicht.

      Gruß Skeptiker

  3. Ortrun sagt:

    Danke Andreas für die vielen Infos und Anregungen

  4. Skeptiker sagt:

    Also ich habe das Video gerade eben gesehen, aber wenn man sich den Hals von Andreas Clauss ansieht, sehe ich es, das er da zwei Schwellungen hatte, die wohl zum Hals-krebs führten.

    Gruß Skeptiker

  5. Ostfront sagt:

    Daß der Jude Perversionen des erotischen Prozesses viel zugänglicher ist als der Arier („Geist und Judentum“, S. 83 ff.), wissen wir bereits; daß aber die jüdische Ärzteschaft zweierlei Weisheit predigt, die eine für den zu vernichtenden arischen Menschen, die andere für den zu heilenden und stählenden jüdischen Stammesgenossen, ist wohl weniger bekannt.

    Informieren Sie sich, solange sie gesund sind!

    Neue Medizin – Krebsursachen und natürliche Krebsheilung nach Dr. Hamer

    Einleitung

    Die 5 biologischen Naturgesetze stoßen das Tor zu einer völlig neuen Sicht von Gesund-heit und Krankheit auf.Hinter uns liegt die alte Schulmedizin, vor uns die
    Natur in Glanz und Schönheit, und inenger Verbindung mit ihr eine neue Medizin, wissenschaftlich logisch und trotzdem un-endlich menschlich.Dass sich die Schulmedizin im eigenen Feld, mit logischer Argumentation, geschlagen ge-ben muss, kann man wohl nur als Ironie des Schicksals bezeichnen.Die 5 biologischen Naturgesetze können nämlich Krankheiten (auch Psychosen) nachvoll- ziehbar erklären, sind am nächst besten Patienten beweisbar und benötigen im Unterschied zur Schulmedizin keine einzige Hypothese (unbewiesene Annahme).Der bekannte Medizin-Journalist Schmidsberger bringt es auf den Punkt:

    „Wenn Dr. Hamer Recht hat, haben die Bücher der Schulmedizin nur mehr den Wert von Altpapier!“
    Einfach und verständlich will ich in dieser Kurzinformation die fünf biologischen Natur-gesetze erklären.Auch wenn hauptsächlich von Krebs die Rede sein wird – die 5 biologischen Naturgesetzebeschreiben die Ursache und den Verlauf fast aller Erkrankungen.Diese Gesetzmäßigkeiten wirken, ob wir sie kennen oder nicht, ob wir daran glauben odernicht.Sie gelten für Mensch, Tier und in abgewandelter Form auch für Pflanzen. Einzige Ein-schränkung sind Verletzungen, Vergiftungen und Mangelerkrankungen (z.B. Skorbut durchVitamin C-Mangel).

    Der Entdecker

    Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer wurde 1935 geboren. Er studierte Medizin, Phy-sik und Theologie, wurde 1972 Facharzt für innere Medizin und arbeitete als Internist ander Universitätsklinik Tübingen, wo er jahrelang mit Krebspatienten zu tun hatte. Außer-dem machte er sich durch medizinische Patente einen Namen:Dr. Hamer erfand ein Skalpell, mit dem plastische Operationen ohne Blutungen möglichwurden, das „Hamer-Skalpell“, eine Knochen-Spezialsäge u. v. a. mehr.1976 entschied die 6-köpfge Familie (seine Frau war ebenfalls Ärztin) sich in Italienniederzulassen. Dr. Hamer hatte vor, eine Praxis für arme Leute zu eröffnen.Alles lief nach Plan als die Familie 1978 von einem tragischen Unglück erschüttert wur-de. Der geliebte Sohn Dirk wurde während einer Schiffsreise in Korsika vom betrunkenenPrinz Emanuel von Savoyen angeschossen.Nach 18 Notoperationen starb er in den Armen seines Vaters. Drei Monate später erkrank-te Dr. Hamer an Hodenkrebs.Da er bis dahin immer gesund war, kam ihm der Gedanke, dass diese Erkrankung mit demVerlust seines Sohnes zusammenhängen könnte.Nach seiner Genesung wollte er diese Frage klären.Zu dieser Zeit arbeitete er als Oberarzt in der Münchner Krebsklinik, und er begann seine Patienten zu befragen, ob auch in ihrem Leben vor der Erkrankung ein Schockerlebnispassiert sei. Und tatsächlich, er wurde ausnahmslos fündig! – Alle 200 untersuchten Patienten wussten von einem derartigen Ereignis zu erzählen.Als Dr. Hamer im Oktober seine Entdeckungen unter den Ärzten zur Diskussion stellte,wurde er vor die Wahl gestellt, die Klinik zu verlassen oder seinen Thesen „abzuschwören“

    .Dr. Hamer wollte nicht abschwören und blieb standhaft.Er forschte Tag und Nacht weiter.Als er die Klinik kurz darauf verließ, konnte er die „EISERNE REGEL des KREBS“ for-mulieren. Aus den 200 Patienten wurden bis heute gut 40.000 Fälle, die untersucht und ausgewer-tet wurden und nie fand sich eine einzige Ausnahme!Schon länger hat man vermutet, dass Krebs psychische Auslöser haben könnte. Jetzt warerstmals der wissenschaftliche Nachweis erbracht worden.Bis 2004 nannte Dr. Hamer seine Entdeckungen “Neue Medizin”. Heute verwendet er die Bezeichnungen “Germanische Neue Medizin® bzw. “Germanische Heilkunde®”.Weil diese Namen von Dr. Hamer urheberrechtlich geschützt sind, spreche ich im folgen-den von den “5 biologischen Naturgesetzen”.

    Neue Medizin – Krebsursachen und natürliche Krebsheilung nach Dr. Hamer
    https://de.scribd.com/doc/92516533/Neue-Medizin-Krebsursachen-und-naturliche-Krebsheilung-nach-Dr-Hamer

    Germanische neue Medizin® Dr med Ryke Geerd Hamer

    ————————————————————————————————————————————-
    Das war die gute Nachricht!
    ————————————————————————————————————————————-
    Das Judentum in der Medizin

    Ein Krankenpfleger packt aus: Die tödlichen Methoden der Chemo-Mafia
    http://www.wahrheiten.org/blog/2009/11/13/ein-krankenpfleger-packt-aus-die-toedlichen-methoden-der-chemo-mafia/

    23031253 Morde an Nichtjuden in der BRD seit Oktober 1981, d.h. ca. 2.000
    pro Tag, vollstreckt durch die Schulmediziner mit Gift

    Chemo, Morphium und Bestrahlung, weil der Oberrabbi(siehe Rabbinerbriefe) der Welt die GNM
    verbietet, selber aber für seine Glaubensgenossen nutzt!

    Die sog. Rabbinerbriefe

    Dr. med. Ryke Geerd Hamer, Sülzburgstr. 29, 5000 Köln 41 22. Juni 1986

    Herrn Oberrabbi
    Dr. med. Menachem Mendel Schneerson
    770 Eastern Parkway Brooklyn
    New York 11213

    Sehr geehrter Herr Oberrabbi!

    Sie sind das geistige Oberhaupt aller Juden dieser Welt, wie mir Rabbi Denoun gesagt hat.Sie sind gleichzeitig auch das spirituelle Oberhaupt aller Freimaurerlogen, die ja alle „amTempel Zions“ arbeiten. Sie sind Mediziner und Sie verstehen gut Deutsch.Deshalb ist mein Brief bei Ihnen an der richtigen Adresse.So sehr ich mich gefreut habe, daß Sie mein deutsches Buch „Krebs, Krankheit der Seele,Kurzschluß im Gehirn, dem Computer unseres Organismus“ gelesen und offensichtlich verstanden haben und bereits Order gegeben haben, es auf Ihre jüdischen Patientenanzuwenden, so sehr enttäuscht bin ich darüber,daß Sie offenbar immer noch nicht an Ihre Logen Order gegeben haben, d. Boykott der EISERNEN REGEL DES KREBS bezüglichder Nichtjuden aufzuheben.Bitte sagen Sie mir nur nicht: „Wir waren es nicht!“, denn ich weiß über alles bestensBescheid. Ihre Freimaurerlogen haben seit 5 Jahren das grausigste Verbrechen der Menschheitsgeschichte begangen durch den Boykott der Entdeckung der EISERNENREGEL DES KREBS. Für Hunderte von Millionen ärmster Menschen bedeutete das einenqualvollen Tod. Die Freimaurerlogen und Israel, in dessen Diensten alle dieseFreimaurerlogen „am Tempel“ Zions“ arbeiten, haben die Verantwortung und dieKollektivschuld für dieses schlimmste Verbrechen der gesamten Mensch- heitsgeschichte zu übernehmen. Meine Frau gehört auch zu den Opfern dieses Boykott-Terrors. Meine Familie und ich werden seit Jahren systematisch terrorisiert.Vier Mal hat man einen Attentatsversuch auf mich gemacht.Verehrter Herr Oberrabbi, Sie sind der bestinformierte Mensch der Welt, glaube ich.
    (…..)
    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/08/17/warum-impfstoffe-pestizide-und-chemtrails-die-top-3-der-massenvernichtungswaffen-sind/#comment-27350

    . . . Siegt der Jude mit Hilfe seines marxistischen Glaubensbekenntnisses über die Völker dieser Welt, dann wird seine Krone der Totentanz der Menschheit sein, dann wird dieser Planet wieder wie einst vor Jahrmillionen menschenleer durch den Äther ziehen.

    Das Judentum in der Musik ( spielt das Lied vom Tod !)

    „Ihr (Führer der Judenheit) seid Kinder des Teufels,
    der ist euer Vater und ihr wollt nur ausführen,
    wonach ihm der Sinn steht.
    Er ist von Anfang an ein Mörder gewesen und
    hat niemals etwas mit der Wahrheit zu tun gehabt,
    weil es in ihm keine Wahrheit gibt. Wenn er lügt,
    so entspricht das seinem Wesen;
    denn er ist ein Lügner und alle Lüge stammt von ihm.
    Gerade weil ich die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht.“
    (Joh 8,44 – 45)

  6. Frank1963 sagt:

    Er ist Tod , jedoch seine Worte sind geboren und von diesem Tage an unsterblich.
    Viele Menschen trauern um ihn, ich aber erfreue mich seiner Arbeit, denn dafür lebte er , dafür starb er. Sein Gedankengut hat er gesät und die meisten Samen werden keimen und die Saat geht auf—
    Mein Beileid seiner Familie und die Angehörigen..
    Ruhe in Frieden……..
    Frank1963

  7. Amita sagt:

    Er war so quicklebendig und voller Lebensfreude. Es ist unfassbar und unglaublich.
    Mein Beileid seiner Familie.

    • Skeptiker sagt:

      @Amita

      Ich habe keine Ahnung woran das liegt, aber ich habe die Beiträge von Andreas Clauss immer ausgeschaltet, weil ich unter langer Weile litt.

      Aber wenn er so gut war, wie von anderen gesagt, so möge er im Himmel diese Musik hören.

      Gruß Skeptiker

  8. Kruxdie sagt:

    Soeben habe ich es gefunden, daß Andreas Clauss wohl schon im März gestorben ist, war in meinem Postfach aufzufinden.
    Ausschnitt: „Aufgrund weiterer Recherche erhellt sich, daß Clauss bereits im März d.J. verstorben ist, und zwar an einem Krebsleiden. Einer kritischen Verrißseite über sein Lebenswerk ist dies zu entnehmen, die sein Schaffen in die Nähe der „Rechten“ stellen will – die übliche, typische Keule für p.c. Unbequeme und Wahrheitskünder, was hinter den Kulissen wirklich abläuft:
    https://www.psiram.com/ge/index.php/Andreas_Clauss
    (Die Betreiber von psiram.com sind allerdings auch einschlägig bekannt, was die Durchforstung des Linkinhalts von oben bis unten leicht ermessen läßt; das könnte gut und gern der Ableger eines gewissen Zentralrats zu sein – na dann, was will man erwarten?!)“
    Allerdings finde ich bei psiram auch nur September.
    LG
    Kruxdie

  9. Romanschreiber sagt:

    Welch schreckliche Nachricht. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.
    Wieder geht einer viel zu früh, den wir noch so dringend gebraucht hätten.
    Und einer der Falschen…

  10. arabeske654 sagt:

    „Zu einem echten Souverän können Sie sich nur selbst ermächtigen, das wird Ihnen von niemandem gegeben.“
    Einer der Souveränen ist von uns gegangen und wir werden ihn schmerzvoll vermissen.

    Beileid und aufrichte Anteilnahme seiner Familie, seinen Freunden und Mitstreitern.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,883,166 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: