Gedanken vom: SEIN ODER NICHTSEIN – DAS VERMÄCHTNIS DES FÜHRERS

129

9. Dezember 2016 von UBasser


Von Gerhard Ittner
Viel wird derzeit geschrieben über das Schauspiel auf der amerikanischen und internationalen Marionettenbühne, die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA betreffend. Die in Hollywood ausgebildeten Stückeschreiber für die Große Bühne im NWO-Theater verstehen es auch tatsächlich, dem Publikum glauben zu machen, mit Donald Trump würde „alles anders“ werden. Die einen glauben es mit Euphorie, die anderen glauben es mit Bestürzung – doch alle glauben es mit der gleichen Inbrunst. Ich glaube es nicht! Ich glaube vor allem nicht, daß Trump irgendein Interesse daran hat, Deutschland wieder „groß zu machen“. Das hat auch Putin nicht. Wieso sollten sie auch?
Beide sind Präsidenten von FEINDMÄCHTEN des Reichs. Der von vielen aufrechten Deutschen mit soviel in ihn gesetzter Hoffnung, Lob und Lorbeer bedachte Putin hat bislang, in seiner langen Amtszeit, NICHTS getan, das, was Deutschland und das Deutsche Volk nicht nur nieder-, sondern in Schmach und Schande hält, mit einem Handstreich wegzuräumen: Das den Deutschen per Sondergesetz und Justizverbrechertum zwangsglaubensverordnete Dogma vom „Holocaust“. Obwohl Putin das jederzeit tun könnte. Und das wird der im Herzland der jüdischen Macht zum Präsidenten gewordene (und von den Juden werden gelassene) Donald Trump auch nicht tun.
 .
Das ganze Theater mit dem Gezeter der Juden und ihrer Schabbesgojim wegen der Wahl Trumps ist – so meine Einschätzung der Sache – nur eine Schau, die man unterdessen aber doch durchschauen sollte. Eine Schau, die den Eindruck erwecken soll, Trump wäre ein ganz erbitterter Gegner der Juden, damit er dann nur umso…
Aber ich lasse mich gerne und dann auch dankbar eines Besseren belehren – allerdings nicht durch Vorschußlorbeer.
.
Auch Obama war damals von Seiten nationaldenkender Deutscher mit gleichem Vorschußlorbeer bedacht worden – daß er als Neger sich nicht von den Juden beeinflussen lassen würde… Wie es ausging, wissen wir. Jetzt das gleiche Vorschuß-Bejubeln bezüglich der Wahl Trumps.
Da möchte man die Jubler an den Schultern packen und schütteln: „Mensch, wach auf! – Du jubelst dem Präsidenten einer FEINDMACHT des Reiches zu! Warte damit bitte wenigstens so lange, bis all den markigen Worten – die Schall und Rauch sind – Taten folgen, die den Jubel rechtfertigen.“
.
Die im gleichen Symbol gespiegelten Mächte – hier der weiße fünfzackige Stern der US, dort der rote fünfzackige Stern der SU -, sie haben doch keinen mörderischen Vernichtungskrieg gegen das Deutsche Reich und Volk geführt, um das Reich in den Staub zu treten, nur um es jetzt wieder stark zu machen. Ausgerechnet jetzt, wo durch den Wegfall der SU noch nicht einmal mehr die Notwendigkeit besteht, Deutschland wenigstens so stark zu erhalten, daß es als janusköpfiger Charakter im auf der Großen Bühne gegebenen Stück „Kalter Krieg“ dienen kann. Dieses Stück ist längst vom Spielplan abgesetzt und einer die Welt noch viel durchgreifender verändern sollenden Inszenierung gewichen. Für diese ist kein Deutsches Volk mehr vorgesehen und auch keine anderen noch als solche erkennbaren Völker.
Daran wird und kann auch kein Donald Trump etwas ändern, sonst würde ihn die Regie gar nicht auf die Bühne lassen, und noch nicht einmal in die Nähe dieser. Daran könnte nur EINER etwas ändern, oder solche, welche sich reinen Herzens und durch und durch aufrecht und wahrhaftig an sein Vermächtnis halten.
.
Die Deutschen neigen gerade in ihrer Erniedrigung und Schmach sehr stark dazu, in jedem fremden Staatsmann völlig euphorisch einen Heilsbringer für Deutschland zu sehen, der etwas für SEIN Volk und für SEIN Land tut: Putin, Orban, Zeman und jetzt Trump (der aber noch nichts getan, sondern bisher nur wahlkampfgeredet hat). Dabei weiß jedes Kind instinktiv, daß die Liebe, welches ein fremdes Elternpaar seinem Kinde entgegenbringt, es ihm niemals entgegenbringen würde; daß dieses schlichtweg kein Interesse an ihm hat, sondern all seine Aufmerksamkeit und Fürsorge dem eigenen Kinde widmet. Doch ist das Deutsche Volk politisch derart naiv, daß es in dieser Hinsicht noch nicht einmal die Kleinkindstufe erreicht hat.
.
Und daß bei Trump nun alles anders werden soll, weil dieser deutscher Abstammung ist, dazu kann ich nur sagen: In den US-Bombern, welche unser heiliges Deutschland in Schutt und Asche legten und die schrecklichsten Tod und furchtbarstes Verderben über deutsche Schutzlose in unseren phosphorflambierten Städten brachten, da saßen sehr, sehr oft solche deutscher Abstammung und fast ausnahmslos solche germanischen Blutes! Und unter den GIs, die in den Rheinwiesenlagern unsere deutschen Soldaten in bestialischer Weise quälten und die, wenn ihnen langweilig war, Zielscheibenschießen auf diese oder einfach wahlloses Hineinschießen in die verhungernden und verdurstenden Elendsmassen Deutscher betrieben – da wimmelte es von solchen deutscher Abstammung!
.
Es gilt, was der Führer sagte: „Es gibt nichts Entarteteres als einen entarteten Deutschen!“
.
Und er sagte in seinem Politischen Testament (den sogenannten Bormann-Diktaten) im allerletzten Eintrag, vom 2. April 1945, und dort ganz zum Schluß:
„Nach einer Niederlage des Reiches wird es bis zum Aufkommen nationalistischer Bestrebungen in Asien, in Afrika und vielleicht auch in Südamerika nur noch zwei Mächte in der Welt geben, die einander ebenbürtig gegenübertreten können: die Vereinigten Staaten und Sowjetrußland. Durch die Gesetze der Geschichte und der geographischen Lage ist es diesen beiden Kolossen bestimmt, ihre Kräfte zu messen, sei es auf militärischem, sei es auch nur auf wirtschaftlichem und ideologischem Gebiet. Aus der gleichen Gesetzmäßigkeit müssen beide Mächte die Feinde eines unabhängigen Europas sein.
Amerika wie Sowjetrußland aber werden sich notwendigerweise über kurz oder lang den Beistand des einzigen großen Volkes, das in Europa diesen Krieg überdauern wird, sichern wollen – den Beistand des deutschen Volkes. Ich erkläre aber feierlich: um keinen Preis der Welt dürfen sich die Deutschen jemals zu Handlangerdiensten im Spiel der Amerikaner oder der Sowjetrussen mißbrauchen lassen.
.
Es ist in diesem Augenblick schwer zu sagen, was, vom weltanschaulichen Standpunkt aus, für uns verderblicher ist: der verjudete Amerikanismus oder der Bolschewismus. Die Russen sind jedoch fähig, sich unter dem Druck der Verhältnisse einmal völlig vom jüdischen Marxismus zu lösen, um nur noch dem unvergänglichen Panslawismus in seiner grausamsten und wildesten Entartung zu leben. Die Amerikaner ihrerseits werden, wenn sie nicht sehr bald das Joch der New Yorker Juden von sich abschütteln – die übrigens dabei sind, den Ast abzusägen, auf dem sie sitzen -, die Amerikaner also werden untergehen, ohne überhaupt je das Stadium staatspolitischer Vernunft erlangt zu haben. Die Tatsache, daß sich in ihnen so unbegrenzte Naturkräfte mit einer derartigen geistigen Hilflosigkeit paaren gemahnt an ein Riesenbaby, bei dem der Verstand durch krankhaftes Wachstum zu kurz gekommen ist. Man kann sich auch fragen, ob es sich bei ihnen nicht um einen Fall von Pilzkulturen handelt, die ebenso schnell zerfallen, wie sie gewachsen sind.
.
Wenn es Amerika nicht gelingt, sich zu einer etwas weniger naiv-kindischen Lebensauffassung durchzuringen als seine gegenwärtige auf reine Massenpsychose und sogenannte christliche Wissenschaft begründete Allerweltsmoral, dann ist es fraglich, wie lange noch dieser Erdteil unter weißer Vorherrschaft bleiben wird. Es wird sich dann herausstellen, daß dieser tönerne Koloß nach seinem raketenhaften Aufstieg gerade nur zu seiner Selbstzerstörung fähig war. Welche Chancen für die gelbe Rasse angesichts eines solchen Verfalles! Rechtlich und historisch betrachtet, hätte sie genau die gleichen Rechte – oder genaugenommen ebensowenig Rechte für eine Invasion dieses Erdteils wie die Europäer im XVI. Jahrhundert. Ihre täglich anwachsenden unterernährten Volksmassen geben ihnen das Recht der Hungrigen, ihren Hunger zu stillen; und das ist das einzige Recht, welches die Geschichte anerkennt – unter der Voraussetzung, daß dieses Recht die Macht auf seiner Seite hat!
.
Was auch immer eintreten mag, es bleibt Naturgesetz in dieser grausamen Zeit, in die uns zwei große Kriege zurückgeworfen haben, daß nur diejenigen weißen Völker Aussichten haben, zu überleben und zu neuer Blüte zu gelangen, welche imstande sind durchzuhalten und welche ohne jede Hoffnung noch den Mut bewahren, bis zum Tode zu kämpfen. Diese Eigenschaften aber sind nur den Völkern zu eigen, die das jüdische Gift aus ihrem Körper ausgestoßen haben.
Nein, nicht Trump, nicht Putin, nicht Orban, nicht Zeman und wen das politisch naivste Volk der Welt, das deutsche, heute alles dafür hält, wird kein Heilsbringer für Deutschland sein. Oh Deutsches Volk, gerade Du solltest es wissen; in Dich hineingeboren wurde Dir doch Dein Heilsbringer geschenkt – Dein Heilsbringer ist einzig und allein ADOLF HITLER! Sein lebendiges Vermächtnis. Das ist für das Deutsche Volk der Weg, die Wahrheit und das Leben – es führt kein anderer Weg zur Wiedergeburt des Reiches denn durch das Bekenntnis zu ihm und zu seinem Vermächtnis!
 .
In dieser erschütternden geschichtlichen Stunde, da sich das Schicksal Deutschlands und des Deutschen Volkes auf Sein oder Nichtsein entscheiden muß, steht dieses Volk und steht jeder einzelne Deutsche als letztes Glied einer langen, ehrfurchtgebietenden Reihe von Ahnen bis ins Tiefste hinunter und in das Höchste hinauf, in das Ungeahnte des Urquells unseres Deutschen Blutes hinein in der Pflicht denen gegenüber, die da als Deutsche nach uns kommen sollen, um die Fackel des Feuers der Deutschen Freiheit und der Deutschen Treue weiterzutragen und weiterzugeben von Generation zu Generation, so wie wir sie ihnen übergeben wollen und übergeben werden!
.
Es geht jetzt um ALLES! Und weil es um alles geht, deshalb müßt Ihr jetzt alles geben und alles hineinlegen in das heiligste Bekenntnis, das es für uns geben kann, und Ihr müßt es leben: Das Deutsche Volk und das Deutsche Reich, sie werden sein im Bekenntnis zum Vermächtnis des Führers – oder sie werden nicht mehr sein und nie mehr sein.
 .
 .
Gerhard Ittner
 .
 .
Bemerkung: Der Blick aufs Deutsche Reich beträgt meist nur die letzten 4 1/2 Jahre seines inneren und äußeren Bestehens. Bereits seit langen ist der Feind entlarvt, der unseren Vorfahren den ersten wie auch den zweiten Weltkrieg überstülpte. Millionen von Menschen fanden den Tod. Die ums Leben kamen, waren stets und ständig solche Menschen, deren Arbeit auf dem Felde oder in der Fabrik warten mußte. Es waren werktätige Menschen aus allen Völkern- Arbeiter und Bauern, Intellektuelle , Künstler, Ärzte…. die kein Interesse am Kriege haben. Kein Volk wünscht sich Krieg – doch was tun, wenn man dazu gezwungen wird?
 .
Solange wie diese Ungerechtigkeiten nicht zutage und zum Allgemeinwissen gehören, werden die Deutschen be- und verdrängt. Diese damaligen Ungerechtigkeiten sind gleichzeitig die Lösung sämtlicher politischer Irreführungen von heute.
 .
Warum vergeht der Mythos der Hitler-Ära nicht? Ganz einfach! Weil niemals positiv über die Nationalsozialisten öffentlich berichtet wurde! Weil viele Dinge bahnbrechend sein könnten – vor allem aber sind sie die Ablösung des jüdisch-zionistischen Geldsystem, an dem sich heute die Politik und Wirtschaft eines jeden Landes ausrichtet – mit samt der dazu gehörenden Presse. Eine Krise ist für dieses System eine logische Folge. Schon deswegen, wie die Geldschöpfung angelegt ist. Sie steht in keinem Verhältnis zur Werteschaffung. 
 .
In einem Punkt, oder einer Sichtweise stimme ich nicht mit Adolf Hitler überein: Ein Russe ist nicht gleich einem Russen. Der Russe an sich ist ein germanisches Volk, welches sich von uns nicht unterscheidet. Der Urrusse denkt und handelt wie wir. Doch wurde durch das riesige russische Imperium das eigentliche Russische Volk immer weiter zurück gedrängt, heute fast ausschließlich nur noch im nordwestlichem Teil Rußlands zu finden. Damals wie heute regieren die Juden, die sogenannten Khasaren. Der Kreml und die Verwaltungen in anderen Gegenden sind voll davon.  Der Blick zurück zu Zaren- und Kaiserzeiten bestätigt uns, daß es sehr wohl möglich ist, eine deutsch-russische Allianz in allen Bereichen einzugehen. In Europa wurden mit dieser heiligen Allianz ‚Deutsches Reich – Russisches Reich‘ Kriege verhindert und das Wohlergehen der europäischen Völker gefördert.
 .
Adolf Hitler beschrieb es sehr weise: Die Russen sind jedoch fähig, sich unter dem Druck der Verhältnisse einmal völlig vom jüdischen Marxismus zu lösen… Das geschah nach dem Zusammenbruch des sozialistischen Lagers in Europa. Doch in Rußland haben sich die ehemaligen Sowjetherrscher schneller den Wendemantel angezogen, als es in restlichen ehemaligen sozialistischen Ländern der Fall war. Sie katapultierten sich noch höher und sitzen an allen wichtigen Schlüsselpositionen Rußlands. Selbst für den russischen Präsidenten Putin war es die größte Katastrophe, daß die Sowjetunion auseinander viel. Übrigens genau solchen Zerfall hat die Europäische Union noch vor sich.
 .
Wie Adolf Hitler richtig beschreibt sinngemäß, daß alles was nicht natürlich „gewachsen“ ist, keinen Bestand haben wird. Wenn man sich eine Meinung über die Zeit 1933 bis 1940 wirklich und objektiv bilden möchte, bleibt einem nichts anderes übrig,  sich intensiv mit dem Nationalsozialismus zu beschäftigen. Doch entsteht hier das Problem, daß sämtliche Schriften darüber verboten und vernichtet wurden! Bereits daran erkennt man, daß die viel gepriesene Demokratie nichts anderes ist, als das Herrschersystem des Geldes – welches wiederum im krassen Gegensatz zur damaligen Zeit steht. Man könnte es auch so erklären: Demokratie ist, wenn drei Wölfe und ein Hase über die nächste Mahlzeit abstimmen, was es zu fressen gibt. 
 .
Um Frieden wahren und im gegenseitigen respektvollen Umgang mit- und nebeneinander leben zu können, bedarf es homogener Völker, deren Gleichheit in Moral und Ethik kaum unterscheidbar ist. Europäische Völker haben gleiche Moral und Ethik. Multikulturelle Gesellschaften werden sich niemals zu Gemeinschaften entwickeln können, weil Interessen, Moral und Ethik fast immer zu stark verschieden sind. Damit entstehen rivalisierende Parallelgesellschaften, die wiederum Minderheiten-Bevorzugung genießen wollen. Der Fakt ist, ein Einwanderungsland, welches z.B. die VSA darstellt, hat mit hoher Kriminalitätsrate und vielen Parallelgesellschaften zu tun, die auch von der Politik eine Minderheitenbevorzugung durchsetzen. Einigkeit über das Staatsgebilde wird es nie geben können. Probleme und politische Unruhen sind vorprogrammiert, selbst Bürgerkriege könnten zwischen den verschiedenen Gesellschaften entstehen. Das alles ist bekannt, doch Lehren für die Völker zieht man nicht daraus. Man folgt stur dem Kredo: Teile und herrsche!
 .
Wenn heute  in den linken Kreisen geschwafelt wird, die Patrioten wären jene, welche Kriege vom Zaune brechen, kann man ihnen nur entgegnen, nein, Patrioten sind jene, die sie zu verhindern versuchen. Patrioten denken an ihr Volk, Familie, Freunde und Bekannte,  sonst wären sie keine! Und wer glaubt, Adolf Hitler wäre kein Patriot gewesen, kennt ihn nicht und hat sich nie mit dieser Person beschäftigt, außer was im Mainstream und den Schulbüchern der Besatzer steht. Wer auch noch glaubt, Patrioten wären keine Kämpfer, der irrt! Ein Patriot handelt als Kämpfer, wenn er erkennt, seinem Volke widerfahren Ungerechtigkeiten. Ein Kampf gegen diese Ungerechtigkeiten kann viele Facetten haben, er muß ihn nicht unbedingt mit der Waffe in der Hand führen!
.
..
Ubasser

129 Kommentare zu “Gedanken vom: SEIN ODER NICHTSEIN – DAS VERMÄCHTNIS DES FÜHRERS

  1. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Endlich hat MZW es wahr gemacht und eines, der vier versprochenen Videos von ‚Unkontrollierte Opposition‘ hochgeladen. Leider ohne die wichtige Quellenangabe gaskammertemperatur.wordpress.com und auch ohne Angabe der Original-Quelle des Video-Kommentars.

    Nichts desto Trotz freut es natürlich UNGEMEIN daß dieses Wissen jetzt unaufhaltbar die Runde macht!

    • Freidavon sagt:

      Das habe ich nicht ganz verstanden. Welche Grundtemperatur hatte denn das Granulat als es in die Gaskammern heruntergelassen wurde. Hatte es Null Grad, oder war es bereits auf 25,5 Grad vorgewärmt, bevor es heruntergelassen wurde?
      Oder ergeben sich die bezeugten unterschiedlichen Tötungszeiten genau aus diesen Umständen, daß etwa ein im Winter heruntergelassenes Granulat entsprechen kühler war und somit länger erhitzt werden musste?
      Falls dies ein Aufklärungsvideo für Nichtphysiker oder Nichtchemiker sein soll, warum wird nicht vorrangig erklärt, daß eine ausschliesslich durch die Umgebungstemperatur innerhalb eines Raumes zu erhitzende „Sache“, wesentlich länger braucht seine Temperatur zu verändern, bzw. eine wesentlich höhere Hitze benötigt, als wenn sie z.B. auf der Kochplatte steht und direkt erhitzt wird?
      Eine Vereinfachung der Erklärung dieses Umstandes, ist nicht allein ein dein volksnaher Biermassvergleich, wenn dort auch nur mit Formeln und Mengen hantiert wird.
      Da es ein für jeden verständlicher Vorgang ist, wenn man nur verständlich erklärt was man meint, sollte man ihn auch ganz einfach und verständlich erklären. Die Formeln kann man sich für die wissenschaftlich konditionierten Systemausgebildeten aufbewahren.
      Nachwievor geht der Prozess zum Verständnis einer Sache über die Augen, also sollte man auch die Augen bedienen. Den einfachen Sinn und die Logik einer Sache zu verstehen ist das Wesentliche und geht bei den meisten Menschen nicht über Formeln. Alle Berechnungen die für den Einen oder Anderen, das Eine oder Andere belegen, sind zweitrangig.
      Aber es kann ja auch sein, dass die GKT einen elitären Anspruch hat und den der sie nicht anhand von Formeln versteht, als unwürdig oder undeutsch sortiert sehen möchte.
      Vielleicht kann die Videomacherin, die ja hier auch herumschwirrt, dies deutlicher erklären?

  2. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Hab heute wieder ein Buch eingescannt. Es stammt von einen Militärgeistlichen der Reichswehr der eine einheitliche politische Gesinnung aller Deutschen unabhängig ihrer gesellschaftlichen Stellung fordert. Natürlich ist diese Schrift dem damaligen Zeitgeist entsprechend noch recht monarchistisch/konservativ geprägt und einen Bezug zur Rassen-/ und Judenfrage sucht man vergeblich, aber die Forderung nach einer klassenübergreifenden Weltanschauung des deutschen Volkes die den Sinn jedes Deutschen dafür schärfen soll einen Teil Mühsal zum Wohle des Ganzen zu tragen (Gemeinnutz geht vor Eigennutz), ist für diese Zeit schon sehr fortschrittlich.


    Trepte, Dr. A. – Auf zu deutscher Gesinnungseinigkeit (1913, 168 S., Scan-Fraktur).pdf

  3. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Ich konnte heute Nacht nicht schlafen und hab darum mal meinen Scanner angeschmissen für ein weiteres Buch von Ettighoffer:

    Ettighoffer, Paul Coelestin – Verdun, das große Gericht (1936, 303 S., Scan-Fraktur)

    In diesen Buch – oder besser gesagt: Heldenepos – breschreibt Ettighoffer das heldenhafte Kämpfen und Sterben unserer Feldgrauen und ebenso das der französischen Poilu´s in der Schlacht von Verdun.

  4. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Ettighoffer, Paul Coelestin – Sturm 1918 (1938, 324 S., Scan-Fraktur)

    In diesen Buch beschreibt Ettighoffer in besonders fesselnder und detailierte Weise das Unternehmen Michael, die letzte große deutsche Offensive an der Westfront im Jahre 1918.

    • Enrico, P a u s e r sagt:

      @DVG…ich bewundere deinen Eifer, deinen EINSATZ, um „dummDEUTSCH“ zurück ins Reich holen zu wollen aber ich muSS dir die Augen öffnen…..SIE, die Umerzogenen, vom SYSTEM total Verblendeten und gut eingebetteten Idioten, wollen die WAHRHEIT-NICHT_wiSSen 😦 glaube mir, ich bin lang genug an der Front, um zu wiSSen, wie „deutsch“ tickt 😦 …..laSS sie in ihrer Matrix einfach verrecken!!!!……tut mir leid aber ich denke weiter auch wenn ich immer als „dumm+besoffen“ hingestellt werde!!!
      Heil Hitler-Heil GKT……wie auch immer, begreift eh`KAINer

      • Enrico, P a u s e r sagt:

        ps.:…Du hast dich mal irgendwo als „24 Jähriger“ geoutet……das hat mich kurz geschockt aber als ich dann nachdachte, sagte ich zu mir, warum soll so ein junger Mensch nicht „klare Bilder“ schieben^^……Ich schreibe das hier nur, weil mein Sohn 22 wird (zuhause national erzogen wurde und weiß was abläuft!) aber seit er von zuhause ausgezogen ist, habe ich das Sprichwort (…“sag mir mit wem du dich abgibst und ich sage dir, wer du bist“…) kapiert…knallhart kapieren müSSen denn diese DrecksfreSSe (JA,mein verschiSSener SOHN!) hat nicht mal Skrupel, seine eigene Mutter zu belügen und seine eigene Schwester zu betrügen 😦 rotgrüngegendetverganverschwulte NWO läSSt grüSSen!!!……..Mir muSS und kann KAINer was vormachen, daher behalte ich mir das Recht, HaSS zu empfinden, einfach mal als GEBURTSRECHT vor!!!…..schwacher Trost nech^^ denn ich bin DEUTSCHER mit Verantwortung und habe trotzdem versagt…..werde ich wohl nie verknusen/verarbeiten können denn ich als „ERBE von ATLANTIS“….bin ein Versager und meiner BLUTGRUPPE scheinbar nicht würdig, obwohl ich ALLes versucht habe—ich habe innert der eigenen Sippe versagt 😦

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Nicht an dich gerichtet DVG, habe nur drunter geschrieben, weil es gerade zu meinem Kommentar passt und ich grad voll auf PraSS bin…….

          pps.: für die hier mitlesenden „verfassungslosen Schützer“ und MAASlosen-BRD-IDIOTEN, die sehr bald selber Schutz brauchen werden/müSSen:
          …Ich schäme mich meiner Gefühle, die ich in Form von meinem eigenem Versagen offenbare nicht denn die sind rein und ehrlich!!!
          …ach, noch etwas, ich habe KAINe ANGST vor Euch bezahlten Denunzianten denn Ihr könnt mir nicht so dumm kommen, wie ich EUCH nicht selber entgegenkommen könnte…

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Früher oder später werden sie alle begreifen, auch wenn sie dann erzählen sie hätten es von Anfang an begriffen.

        Für die die es dann aber trotzdem nicht raffen und weiterhin dem Juden die Treue halten habe ich schon die entsprechende Post vorbereitet. Da ich auf meinen Dachboden mal die passenden Briefumschläge gefunden habe, werde ich die Deportationsbescheide soga höchst offiziell zustellen lassen können!

        283 dieser Briefumschläge waren auf meinen mehrgeschössigen Dachboden hinter einer Holztreppe in einen Juttesack versteckt. Der Vorbesitzer des Hauses muss wohl SS Mann in Buchenwald gewesen sein 🙂

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Jetzt brauch ich nur noch Briefmarken mit dem Antlitz des Führers um das Schreiben perfekt zu machen…

          Wenn ich mal gute Laune habe, dann werf ich so einen entsprechend frankierten Briefumschlag mit einen auf ner Schreibmaschiene getippten Deportationsbescheid für die komplette jüdische Gemneinde Weimars, in den Briefkasten ihrer Synagoge!

        • Vergiss dabei aber nicht als Deportationsgrund die Gaskammertemperatur anzugeben, womit die Holocausttäterschaft bewiesen ist. Holocausttäter können wir wahrlich nicht im Lande belassen.

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Ich habe mal geschaut, was zu deinen Briefumschlägen passt und habe folgendes gefunden…hoffe, daSS es hier erscheint 🙂

          [URL=http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=f5dffa-1481449197.jpg][IMG]http://www.bilder-upload.eu/thumb/f5dffa-1481449197.jpg[/IMG][/URL]

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          So hätte der Link aussehen müssen damit er angezeigt wird:

          Im Zweifelsfall immer einen Rechtsklick auf das Bild, dann auf „Grafik anzeigen“ und dann auf „Grafikadresse kopieren“, dann klappt es auch mit dem Verbreiten auf Blogs 😉

          Anderes Thema:

          Was hast du eigentlich für Bücher in deinen Besitz?

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          hmm, hat nicht gefunzt 😦 — noch ein Versuch,

          und diese Brief+Marke auch noch einmal…

          wenn es wieder nicht klappen sollte, schreib mich per @ an und ich sende dir die Briefmarken^^

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Du bist unbezahlbar!!!!! Auch wenn ich selber schon viele Bücher/Schriften die du veröffentlichst kenne^^ DU bist fürs Reich eine BEREICHERUNG-DANKE das es Dich gibt!
          …..Naja, ich war damals in der DDR zu meiner JudenWEIHE im Buchenwald KZ^^ und wurde schon nach ner viertel Stunde Rundgang vom LE(e)HRer rausgeschmiSSen, weil ich (damals schon!) sagte, daSS ist kAIN Lampenschirm aus JUDENHAUT und diese SEIFE wurde ganz sicher auch nicht aus DENEN hergestellt….
          Die MiSSgeburt der verjudeten DDR (habe ich erst viel-viel später erkannt!) und der dann später zusammengejudeten BRD, hat es sogar noch zugegeben…..was ich damals sagte-deswegen sind diese FINTEN/FAKES( JUDENlampe+Seife…) in der Asservatenkammer, weil man kein weiteres Auf+Sehen erregen möchte/wollte!
          Nun ja, magst ja über mich denken was Du willst aber ich bin ICH und seit Geburt identischer ARIER der seine Erbschaft aus ATLANTIS geerbt hat, diese bewuSSt lebt, habe es nicht leicht…..ich bin schlecht aber ich gebe mir seit gut **Jahren,meine (Herzens) Mühe! 🙂

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Enriko

          „…Nun ja, magst ja über mich denken was Du willst aber ich bin ICH und seit Geburt identischer ARIER der seine Erbschaft aus ATLANTIS geerbt hat, diese bewuSSt lebt, habe es nicht leicht…..ich bin schlecht aber ich gebe mir seit gut **Jahren,meine (Herzens) Mühe!🙂…“

          Ich habe in dir nie etwas anderes gesehen als einen Volksgenossen und Nationalsozialisten und habe darum auch nie schlecht über dich gedacht mein Kamerad!

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Tut mir Leid, mich unverständlich ausgedrückt zu haben, wollte Dir KAINe Vor+Würfe^^ machen….ich schreibe immer aus dem Herzen und verliere mich manchmal in sinnlosem privaten Geschwafel, was dann zu MiSSverständniSSen kommen kann…JEDER hat halt seine Probleme, muSS ja auch mal Ventil öffnen^^—wollte dich nicht damit belasten und gemeint, habe ich Dich schon gar nicht!…..
          ps.:…ich muß noch 8 Minuten durch+halten dann habe ich „ganz bewuSS“ 24 Stunden-voll wehrfähig durchgehalten…..ich mach solche dummen Dinge öfters, auch wenn mich meine Frau deswegen, bissl a n d e r s t bewertet^^…nun ja, soll heiSSen, auch wenn ich als alt, verbraucht und dumm+versoffen hingestellt werde, beweise ich mir meine EINSATZFÄHIGKEIT immer wieder selber 😉 ….denn^^ aber egal, muSS der neue MfS nicht lesen 😉

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          „…Auch wenn ich selber schon viele Bücher/Schriften die du veröffentlichst kenne…“

          Wenn du solche Werke und einen Scanner dein Eigen nennst dann such mal bei Google nach nen PDF Creator und fang an zu scannen! Dann brauchst du mich auch nicht mehr bewundern sondern kannst auf dich selber stolz sein. Das dauert wirklich nur wenige Minuten die Softwear zu verstehen und wenn du im Scannen irgendwann mal Übung hast dann brauchst du für 100 Seiten höchsten 45 bis 50 Minuten, so wie ich im Moment. Du kannst also ein Buch von 500 Seiten deinen Kameraden zugänglich machen wenn du einen Vormittag dafür „opferst“…

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @Enriko

        Erst vor wenigen Tagen von mir eingescannt:

        Ettighoffer, Paul Coelestin – Gespenster am toten Mann (1931, 323 S., Scan-Fraktur)

        Dieses Buch ist ein autobiografischer Kriegsroman (1. Weltkrieg) und gilt als die nationale Antwort auf das Schandwerk „Im Westen nichts Neues“.

        In diesen autobiografischen Kriegsroman (1. Weltkrieg) geht es um Ettighoffers Verwundung, Kriegsgefangenschaft, Zwangsarbeit und um seine abenteuerliche Flucht aus der Gefangenschaft quer durch halb Frankreich auf den Weg zurück zur Front…

        Ettighoffer, Paul Coelestin – Das gefesselte Heer ( 1932, 331 S., Scan-Fraktur)

        Dieses Buch schließt sich inhaltlich an „Gespenster am toten Mann“ an.

  5. Enrico, P a u s e r sagt:

    Demokratie ist, wenn drei Wölfe und ein Hase über die nächste Mahlzeit abstimmen, was es zu fressen gibt.
    ————————————————-
    Diese Fabel mag zwar (bedingt) zutreffen, nur sollte man überdenken, daSS WIR das VOLK, die WÖLFE sind und der HASE im LANDTAG (zb.) zu Dresden sitzt……ergo gemäß G.Orwell – 180° Schwindel sollte „endlich“ begriffen werden!!!!

  6. Enrico, P a u s e r sagt:

    @UBASSER
    ich habe noch einen Satz unter die Lupe genommen—-„Multikulturelle Gesellschaften werden sich niemals zu Gemeinschaften entwickeln können, weil Interessen, Moral und Ethik fast immer zu stark verschieden sind.
    ———————————–
    Da gebe ich die RECHT aber was passiert, wenn vom SYSTEM ein Zustand herbeigezaubert wird, wo ALLe betroffen sind und sich in der NOT gemeinsam helfen müssen, um zu überleben???….genau hier sollte man den PLAN der vermeintlichen ELITEN, nicht aus den Augen lassen!!! (mein gemeinsames Helfen/Zueinanderstehen, möchte ich hier NICHT negativ bewertet wissen denn wir sind ALLe Menschen!!!) …..nur mal so zur Nachdenke 😉 denn auch mit einem solchen Szenario, können ALL die schönen Pläne(M.-K.-H.) der ELITE funzen 😦
    ok, ich habe ne Macke^^……zuENDE denken, mußt du selber 🙂

  7. Enrico, P a u s e r sagt:

    @UBASSER
    dein Statement: „Ein Kampf gegen diese Ungerechtigkeiten kann viele Facetten haben, er muß ihn nicht unbedingt mit der Waffe in der Hand führen!“
    ———————————————————————
    WIE soll er (der Patriot) denn gegen ein System gewinnen, wenn schon sämtliche „rechtlichen Mittel“ ausgeschöpft wurden und das SYSTEM trotzdem den ganz großen STINKEFINGER zeigt, weil es am Hebel des/der Mächtigen sitzt???? WIE_____SAGS mir!!!
    Ich hatte vor ca. 2 Monaten alle involvierten Stellen in DD angerufen, um eine INFO von DENEN zu bekommen, was nun mit dem „Gorbitz-Center“ passiert, da dort KAINe Bau(info)tafel aufgestellt ist!!!
    Von ALLen angerufenen (bis hin zum Staats-Innenministerium), habe ich NULL Info bekommen (bin ja nur Bürger, der kein RECHT auf INFO hat, weil privatrechtlich:( ORGANisiert ) und am ENDE, wurde ich sogar noch ob meiner „einfachen Frage“ vom Ministerium (jedenfalls von der Dame am Tel.!) gefragt, ob ich IHNEN drohen will……..WIE JETZT? DROHEN, nur weil man eine Frage stellt…….Wann wollt ihr eigentlich „wirklich“ aufwachen???

  8. Skeptiker sagt:

    SEIN ODER NICHTSEIN – DAS VERMÄCHTNIS DES FÜHRERS

    Mit 88 Jahren fängt das Leben an.

    Heil Ursula.

    Heil der Offenkundigkeit der Holocaust Lüge.

    Heil Adolf Hitler.

    Aber!

    Gruß Skeptiker

  9. Freidavon sagt:

    Wenn wir nur einmal diesen Abschnitt herausstellen:

    „Nach einer Niederlage des Reiches wird es bis zum Aufkommen nationalistischer Bestrebungen in Asien, in Afrika und vielleicht auch in Südamerika nur noch zwei Mächte in der Welt geben, die einander ebenbürtig gegenübertreten können: die Vereinigten Staaten und Sowjetrußland. Durch die Gesetze der Geschichte und der geographischen Lage ist es diesen beiden Kolossen bestimmt, ihre Kräfte zu messen, sei es auf militärischem, sei es auch nur auf wirtschaftlichem und ideologischem Gebiet. Aus der gleichen Gesetzmäßigkeit müssen beide Mächte die Feinde eines unabhängigen Europas sein.
    Amerika wie Sowjetrußland aber werden sich notwendigerweise über kurz oder lang den Beistand des einzigen großen Volkes, das in Europa diesen Krieg überdauern wird, sichern wollen – den Beistand des deutschen Volkes.Ich erkläre aber feierlich: um keinen Preis der Welt dürfen sich die Deutschen jemals zu Handlangerdiensten im Spiel der Amerikaner oder der Sowjetrussen mißbrauchen lassen.
    .
    Es ist in diesem Augenblick schwer zu sagen, was, vom weltanschaulichen Standpunkt aus, für uns verderblicher ist: der verjudete Amerikanismus oder der Bolschewismus. Die Russen sind jedoch fähig, sich unter dem Druck der Verhältnisse einmal völlig vom jüdischen Marxismus zu lösen“

    Man mag es für Prophetie halten, in Wahrheit ist es jedoch nichts weiter als Insider-Wissen was vermittelt wird. Wenn es Hitler denn schon bekannt war, dass sowohl Amerika, als auch Russland fest in jüdischer Hand war, warum war sein Bestreben denn genau das, welches er für das deutsche Volk ausschliesst? Er hat genau dies zugelassen, nämlich dass das deutsche Volk sich zum Handlanger der Juden macht, indem es in Russland eindrang und es sich an Russland aufreiben liess. Er schliesst also genau seine Handlungen für das deutsche Volk in Zukunft aus und spielt es zu einer Frage der Ehre auf, dies zu unterlassen.
    Desweiteren ist es eine widerliche Lüge, zu behaupten, das deutsche Volk würde in Größe diesen Krieg überdauern. Es ging ja ausschliesslich genau darum, dieses deutsche Volk zu vernichten und genau das ist auch geschehen. Dies war das Werk der Juden, der Kirche und Hitlers und es gibt heutzutage keinen Zweifel mehr daran, dass das deutsche Volk Geschichte ist. Wir sind zusammengeschrumpft auf eine Minderheit intelligenten Widerstandes und man kann sogesehen nur noch von Volksresten reden. Zwar kann diese Minderheit jederzeit einen entscheidenden Funken entstehen lassen, jedoch kann dieser Funken nicht mehr diesen jämmerlich degenerierten Zombiebestand des deutschen Judenarschlecker-Volkes erreichen, sondern nur noch den Widerstand aus anderen Teilen der Welt.
    Warum sollte sich eine dieser Nationen Beistand erhoffen, von einem seelenlosen, bis zu Unkenntlichkeit konditionierten Volk, welches es bis jetzt nicht einmal geschafft hat, seinen eigenen Grund und Boden vom jüdischen Diktat zu bereinigen, sondern im Gegenteil, völlig dieses jüdische Diktat erfüllt? Und das nicht unter murren, sondern mit Freude lässt es sich alles nehmen und dann zur Schlachtbank führen.
    Dies ist zu Hundert Prozent das Werk Hitlers, denn er war der Jenige, der allen von den Juden strategisch ausgearbeiteten Plänen gerecht wurde und nicht nur Angriff, sondern die Wehrmacht, also die Wehrhaftigkeit des deutschen Volkes in ganz Europa zersplitterte, damit unsere Vernichtung unausweichlich und für die Ewigkeit manifestiert werden konnte. Hitler hat dies erst ermöglicht, denn er ist bewusst über die Notwendigkeit des deutschen Volkes, sich gegen die Bedrohung der Welt zu rüsten und zu verteidigen, weit hinausgegangen und hat einen Eroberungskrieg geführt. Er hat damit nichts weiter getan, als die Züge einer Schachfigur nachzuvollziehen, die ihm zuvor vorgegeben wurden.
    Wenn der deutsche Widerstand es nicht schafft, sich von der Illusion Hitler zu lösen, dann wird dieses Volk verschwinden und zwar sehr bald. Unser Feind weiss dies ganz genau und deswegen füttert er den Widerstand gezielt weiter mit dieser Illusion. Wir befinden uns auf einem Irrweg und unsere Aufgabe ist es sich von diesem Irrweg zu lösen. Es ist für viele eine der größten Herausforderungen, weil sie bei der Illusion Hitler aufgehört haben zu denken. Aber das ist ja gerade die Herausforderung, nämlich nicht aufhören zu denken, bis man alles im richtigen Zusammenhang erfasst hat. Wenn man die vielen Widersprüche die die Illusion Hitler bietet, einfach immer nur ausblendet und durch Treue und Gläubigkeit kompensiert, dann ist man nicht besser als das sonstige degenerierte deutsche Restvolk von Judenarschleckern, da man immer höchstens These oder Antithese im Spiel ist.

    • Illuminat sagt:

      Dein Problem ist, das du diese Dinge immer nur von einer Seite beleuchtest. Der Kampf den Hitler geführt hat ist in der babylonischen Prophezeiung erwähnt worden, es war also Schicksal. Ob du an Schicksal glaubst oder du der Meinung bist das gewisse Dinge passieren müssen, spielt keine Rolle, es ist passiert, und noch kannst du diese großen Zusammenhänge nicht erkennen.
      Was wäre denn gewesen wenn wir den Krieg nicht geführt hätten ? Die Weimarer Republik hatte schon damals die Vermischung und damit die Vernichtung des deutschen Volkes auf der Agenda. Hätte es Hitler und den Krieg nicht gegeben, wären wir heute schon nichtmehr existent, in der Prophezeiung wird das als die „erste Welle“ bezeichnet die man abwehren muss. Der Krieg war also notwendig, egal ob wir ihn verloren haben oder nicht, er hat uns wichtige Zeit gekauft, und was noch wichtiger ist, wir haben bestimmte Technologien im geheimen erforschen können, die uns im heutigen Kampf nochmal sehr nützlich sein könnten.

      Dieser Kampf den du da siehst in der Außenwelt ist nichts geringeres als ein Kampf um die Weltherrschaft, egal von welcher Seite. Wie du das beurteilst, wie du das betrachtest ist irrelevant, überleben wird nur das Volk was sich erfolgreich wehren kann, nach den Mitteln die benutzt wurden, fragt später keiner mehr. Weisst du, deshalb kann ich auch garnicht diese Holocaustfrage ernstnehmen, für mich ist das nicht wichtig, ob es ihn gab ob es ihn nicht gab, was schert es mich. Ich will das mein Volk überlebt, und ich bin bereit jeden Preis dafür zu zahlen, das ist das einzig wichtige.

      • Skeptiker sagt:

        @Illuminat

        Ich habe gerade gelesen, das alle Videos von Heinz Christian Tobler
        gesperrt wurden.

        Also das geht ja noch.

        Aber hier ist alles gesperrt.
        https://www.youtube.com/results?search_query=Heinz+Christian+Tobler

        Das ist echt bitter.

        Gruß Skeptiker

        • Illuminat sagt:

          ja das tut mir leid für den Heinz Christian Tobler, aber das hätte ich ihm vorher sagen können. Sobald man der Wahrheit zu nahe kommt, kennen die Puppenspieler im Hintergrund keine Gnade, dann wird abgeschaltet.

        • Skeptiker sagt:

          @Illuminat

          Das gibt ja sogar diesen Film.

          Also ab der Stunde 1 und 56 Minuten, kam der Ermittler der Wahrheit zu nahe und wurde eben erschossen.

          Tendenziell könnte man diesen Film ja als ein sehr interessanten Film halten: Aber!

          Man gehe auf die 16 Minute und dann begreift auch fast jeder, es geht um den Diktator Adolf Hitler und die mörderischen Deutschen.

          Nun ja, sol ich so ein Film als „Toll“ ansehen?

          Das ist doch Pisse in Wein, ich meine der ganze Film ist für mich ein jüdisches Deckwerk.

          Was für eine Idiotie.

          Gruß Skeptiker

        • Illuminat sagt:

          Apropo Puppenspieler, hier ein kleiner Auszug aus der Bibel des Teufels:

          “ Die Rolle der Liberalen, utopistischen Träumer, wird endgültig ausgespielt sein, wenn unsere Herrschaft ausgerufen ist. Bis dahin werden sie uns gute Dienste leisten. Darum werden wir ihre Gedanken auch weiterhin auf leere Begriffe, phantastische Theorien, neue und scheinbar fortschrittliche Ideen hinlenken. Denn haben wir nicht die hirnlosen Köpfe der Gojims mit vollem Erfolge durch Fortschrittsphrasen verdreht gemacht, bis es zuletzt keinen Goj mehr geben wird, der begreifen könnte, daß in diesem Worte eine Verdunkelung der Wahrheit liegt, und zwar überall da, wo es sich nicht um materielle Erfindung handelt? Denn die Wahrheit ist Eins, und in ihr ist kein Raum für den Fortschritt. Der Fortschritt dient, wie jede trügerische Idee, dazu, die Wahrheit zu verdunkeln, so daß sie niemand erkennen kann außer uns, dem auserwählten Volke, die wir ihre Hüter sind.

          Wenn wir unser Königreich aufrichten, werden unsere Redner die großen Probleme erklären, welche die Menschheit verdreht gemacht haben, um sie schließlich unter unsere wohltätige Herrschaft zu bringen.

          Wer wird denn je auf den Gedanken kommen, daß alle diese Völker nur Drahtpuppen waren, die von uns nach einem großen politischen Plane bewegt wurden, den niemand im Laufe der Jahrhunderte auch nur geahnt hat?“

        • Skeptiker sagt:

          @Illuminat

          Also ich bin der Meinung, ich komme mir Dir und auch andren ganz gut klar, es gibt also keine Probleme.

          Aber es gibt Kommentar-Schreiber, wo ich das Gefühl habe, das die Frei von allen sind und auch sich so nennen.

          Merkel meint, es herrscht der Notstand, es gibt immer noch zu viele Deutsche im eigenem Land.

          Hier die kostenlose Waffe, für die Deutschen.

          Nicht das man sich noch im Notfall wehren könnte, das würde ja schlimm sein.

          Gruß Skeptiker

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Hier die kostenlose Waffe, für die Deutschen.

          …………….ne da hast du was in den falschen Hals bekommen denn diese WAFFE wurde gezielt seit `49 im Bunten-Tag an die bunten Versager verteilt!!!….also, NICHT immer alles verschlimmbessern wollen 😉

        • Skeptiker sagt:

          @Enrico, P a u s e r

          Die Waffe habe ich auch eher durch Zufall gefunden.

          Hier der Zufall.

          https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/11/13/honigmann-treffen-bei-weimar-1-4/#comment-230667

          Obwohl das ja richtig alt ist, aber so alte Kommentare, können schon lustige Bilder beinhalten.

          Ich bin der Meinung, der hat Dich doch sogar mal in Deine Wohnung besucht.

          P.S. Das ist nun wirkliche Satire, nicht das Du noch glaubst, das ist ernst gemeint.

          Als ich Honig-mann getroffen habe.

          Gruß Skeptiker

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          BEIDE „dreckigen JUDEN“ hatten schon GAST-Freundschaft bei mir (kurzzeitig! ) genieSSen dürfen (beide FLACHzangen, habe ich durch den BOLGbetreiber hier!, kennen gelernt 😦 aber egal, er hat ja auch dazu+gelernt^^!!!…..daher bin oder werde ich ja auch auf verschiedenen patriotischen BLOGs zensiert/gesperrt……die Wahrheit muSS sich halt durch vielerlei DÜNNSCHISS, den WEG bahnen 😉
          DU siehst, wir sind garnicht so verschieden denn unser Weg ist der selbe^^

        • Skeptiker sagt:

          @Enrico, P a u s e r

          Zumindest bin ich echt Trinkfest, das habe von mein Vater.

          Mein Vater Vater meinte immer zu der Sippe wo er ein – geheiratet hat, 3 Korn vorn vorm Arsch und sie zeigen Ihren wahren Charakter.

          Also von seiner Ehefrau und ihren 4 Brüdern hatte er eben keine hohe Meinung.

          Er meinte immer Pack, schlägt sich und Pack verträgt sich.

          Ich glaube das ist auch so.

          Gruß Skeptiker

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Scheinbar haben wir in unserem Leben sehr viele Parallelen……aber vergiSS nicht…..es gibt „sehr viele Arschlöcher“ die nach 3 Körnern die SAU rauslaSSen 😉 ….nun ja, dazu muSS ich ja wohl nicht weiter schreiben denn wer mit TERRA verbunden ist, kann auch noch einen VODKA drauf setzen^^
          ps.: übrigens…den Spruch deines Vaters kenne ich (bin damit groSS geworden) leider ist auch das schon eine Verdummung, die uns eingetrichtert wurde, damit WIR nicht begreifen, uns selber zu bekämpfen—könnte etwas gegen uns selber bedeuten 😦
          Wir haben es trotzdem gemacht (ICH AUCH leider…) denn ich hatte es damals (Jugend) noch nicht verstanden, dafür schäme ich mich heute-und es tut mir unendlich Leid, in manchen Situationen, falsch gehandelt zu haben!
          HEUTE, wo ich denke die GlobalKacke begriffen zu haben, stehe ich genau wieder vor dem Punkt, wo ich DEREN wahren Charakter gar nicht mehr mit 3 KORN austesten muSS:::::weil ich wiSSend bin 😦

        • adeptos sagt:

          @Skeptiker…….Du hast Recht geschrieben – habe grad nach – geschaut – ALLE Videos gesperrt 😦
          Die ENDRUNDE IST EINGELÄUTET !
          Redefreiheit weg – Meinungsfreiheit weg – bald Bargeld weg – Totale ÜBERWACHUNG – und das in der sogenannten VorzeigeDemokratie Confoederatio Helvetica !!!
          Eine Schande Sondergleichen !

          und die Doofies sind immer noch am FEIERN !

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Die ENDRUNDE IST EINGELÄUTET !
          Redefreiheit weg – Meinungsfreiheit weg – bald Bargeld weg – Totale ÜBERWACHUNG – und das in der sogenannten VorzeigeDemokratie Confoederatio Helvetica !!!
          —————————————————————————————————-

          Freund, Wegbegleiter in diesen verkackten Zeiten,….mach dir KAINe Sorgen um diesen ganzen ScheiSS, den DIE JUDEN einfädeln aber nicht ewig KOHNtrollieren können!!!! Mag sein, daß SIE ALL das durchsetzen aber wir WISSENDEN werden den WEG der GERECHTEN gehen und diesen „jüdischen Wahn“ durch TAUSCHHANDEL und endlich wieder gemeinsamen ZUSAMMENFINDEN, umgehen…glaube mir!!! Bleibe HART in DEINEM GLAUBEN an das DEUTSCHE REICH und das „noch vorhandene-deutsche VOLK“…..es leben genug ENKEL unser ALLer AHNEN!!!
          HEIL HITLER

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Die ENDRUNDE IST EINGELÄUTET !
          —————————————————–
          Gibst Du auf????????? DIE/JENE-Dreckshuren haben es seit Jahrhunderten versucht und NICHT geschafft…….gib NICHT AUF, wir werden gewinnen, ich verspreche es DIR!!!!!!!!!!!!!!

      • Freidavon sagt:

        Dein Problem ist, dass ich die Dinge nicht von deiner Seite aus sehe, weil ich diese Sicht für verquirlte Kacke halte.
        Die Frage der Weltbeherrschung ist eine ganz pragmatische Frage. Die Deutschen sind nicht das erste Volk gegen das sich der Motor der Weltbeherrschung richtete und es wird nicht das letzte Volk sein dem dies passiert. Da braucht es keine Prophetie, sondern es ist eine logische Demontage menschlicher Machtstrukturen, welche in Jahrhunderten entstanden sind und nun nach und nach, von Nation zu Nation zerstört wurden und werden. All diese bilbischen Vorraussagungen sind doch nur ablenkender Firlefans, damit sich Spinner in Mystik und Esoterik verheddern.
        Wer den Weg zur Freiheit finden will, der befreit sich zuerst von diesem ganzen Religions- und Glaubens-Bullshit, damit er wieder klar denken und pragmatische Vorgänge nachvollziehen kann. Auch sollten die Deutschen sich nicht als DEN Teil der Menschheit sehen, sondern sie sollten sich als nur einen Teil der Menschheit sehen. Auch wenn wir immer wieder Besonderes hervorbringen können, so sind wir doch nur ein Teil der Menschheit.
        Wer diese verschwurbelten Theorien wie du verbreitet, ala der Kampf musste sein, der unterschlägt alle sonstigen Möglichkeiten wie ein Kampf geführt hätte werden können und das es nicht um die Drehbuchvorgabe ansich geht, sondern darum wer das Drehbuch auf welche Art umsetzt. Und Hitlers Kampf war ganz sicher nicht unser Kampf, denn ansonsten würde es uns jetzt noch geben und nicht umgekehrt. Hitler hat die Weimarer Republik nicht wahrhaftig bekämpft, denn er hat sie lediglich mit anderem Anstrich weiter geführt, sowie die BRD die Weimarer Republik, sowie das Dritte Reich mit anderem Anstrich weiterführt.
        Zu den von dir erwähnten Technologien sage ich nichts, ausser das dich so eine Äusserung allein schon als ernsthaften Gesprächspartner disqualifiziert.

        • Illuminat sagt:

          Ja mir ist schon klar das du das nicht verstehst, dennoch gibt es mehr zwischen Himmel und Erde als du dir vorstellen kannst.
          Die Prophetie die du als abergläubisch abtust, ist ein Plan der schon jahrtausendelang umgesetzt wird, nur ist er für dich unsichtbar. Auch die Bibel ist solch ein Plan, und er wird jeden Tag umgesetzt von diesen Puppenspielern. Wie willst du einen Feind bekämpfen den du garnicht sehen kannst, den du nichtmal verstehst ? Wie soll das möglich sein ? Du redest von Logik, doch erkläre mir diese Logik.
          Du denkst das Deutsche Volk ist nichts besonderes, ich bin da anderer Meinung. Das deutsche Volk, das garantiere ich dir, ist das einzige Volk was diesen Feind besiegen kann. Dieses Volk musste im laufe der Geschichte schon durch so manche Hölle gehen, doch es existiert bis zum heutigen Tag. Es gibt kein Volk auf diesem Planeten was mehr Widerstandskraft besitzt als dieses Volk. Ich glaube an mein Volk, tust du dies auch ?

        • Freidavon sagt:

          „Du denkst das Deutsche Volk ist nichts besonderes, ich bin da anderer Meinung. Das deutsche Volk, das garantiere ich dir, ist das einzige Volk was diesen Feind besiegen kann. Dieses Volk musste im laufe der Geschichte schon durch so manche Hölle gehen, doch es existiert bis zum heutigen Tag. Es gibt kein Volk auf diesem Planeten was mehr Widerstandskraft besitzt als dieses Volk. Ich glaube an mein Volk, tust du dies auch ?“

          Na gut, das ist wohl so. Und es ist auch kein Zufall, wenn gerade wir nun mit Umsiedlern voll gepumpt werden. Dies entspricht aber weniger einem unsichtbaren Plan, als vielmehr unserem erneut aufkeimenden Kampfgeist, mit dem immer zu rechnen ist. Die offene und grenzenlose Kritik(auch der Hass der an die richtige Adresse geht), welche wir heute bereits wieder äussern, rüttelt an den Grundpfeilern der NWO.
          Wir sollten also nicht in grossen Verschwörungen und Plänen gegen uns versinken, sondern es einfach so sehen wie es ist. Nämlich das wir durch unsere klaren Geist und durch unsere Wurzeln, welche älter und gewachsener sind als die des Weltfeindes, eben die nicht unterdrückbaren Gegner dieses Weltfeindes sind. Das ist aber dann auch schon alles und wir sollten nicht phantasieren uns würde eine „höhere“ Macht zur Seite stehen, denn unsere Macht ist allein nur noch die, die in uns selber steckt.

        • Thor sagt:

          Freidavon gehört genau zu den Truppenteilen, die Hitler eine jüdische Finanzierung und jüdischen Ursprungs unterstellen, nur er macht es etwas geschickter,alles nationaler mit geschichtlichen Grundwissen verpackt, als andere Desinformanten.
          Natürlich können, nach dem verlorenen Krieg, Argumente erfunden werden,die auch einen Sinn ergeben,um Hitler , als den Feind des Deutsches Volkes darzustellen, Er wird maßgeblich für den verlorenen Krieg verantwortlich gemacht. Daher macht es auch keinen Sinn,sich mit Desinformaten auseinander zusetzen,da ,wie der Begriff schon sagt,er Desinformationen verbreiten soll,da interessieren keine Argumente.
          Aber eins möchte ich Freidavon auf den Weg geben,die Fragen,warum wird alles, aber auch alles getan, das zu diesen 12 Jahren,nur Lügen verbreitet werden,warum laufen Tag für Tag, sogenannte Nazi Dokumentationen auf allen Kanälen,um genau ,das Volk von dieser Zeit aufklärerisch fernzuhalten,warum werden Blogs,die sich wahrheitsgemäß mit den 12 Jahren befassen geschlossen? warum gibt es einen Paragraphen 130,um genau diese Zeit ,nicht auf Fakten untersuchen zu können und wer dies doch macht , landet hinter Gittern.
          Wenn ich deinen Argumenten folgen würde, müsste das, den Juden genau gefallen,das die Deutschen auf Hitler nach wie vor reinfallen und dieser Weg in einer Sackgasse endet,aber nein, das ganze Gegenteil passiert.
          Die Juden scheuen diese Zeit, aufklärerisch, wie der Teufel das Weihwasser. Mehr möchte ich zu deinen Ergüssen nicht schreiben, da ist mir meine Zeit einfach zu schade.
          PS, du solltest mal deine Fäkalsprache abstellen,aber das passt genau, zu den Repertoire von Desinformanten.

        • Skeptiker sagt:

          @Thor

          Irgendwie hat Du die Wahrheit ausgesprochen.

          Ich meine über Frei davon.

          Aber sind wir nicht alle befreit, vom logischen Denken?

          Speziell nach 1945?

          Was würde aus Frei davon, ohne Zick Zack Muster in seinem Gehirn, geschissen bekommen hat, nur damit er keinen klaren Gedanken denken kann.

          Ist das nicht sehr bedenklich? aber ich denke das ist unsere Realität.

          Gruß Skeptiker

        • Freidavon sagt:

          Dieser Müll von Desinfomationsvorwürfen ist dermassen ausgelutscht und wird nur immer wieder vorgeworfen allen, absolut allen und jedem, der die Zeit des NS weiter durchleuchtet, als ein gläubiger Nazi dies zu tun bereit ist. Es ist die typische Art der Nazis(und die der Juden, aber es ist das Gleiche), jeden freier denkenden auszufiltern und ihm Dreck anzuhängen. Das muss wohl auch so passieren, weil der Nazi argumentativ ein Neandertaler ist und sein Recht praktisch nicht existiert. Deswegen mussten die Nazis auch jeden anders denkenden verfolgen und wegsperren oder töten, selbst wenn es die eigenen Treuen waren, da sie meinten sich ihr Recht selber machen zu können wie der Jude dies macht und dieses dann ihren angeblichen Volksgenossen mit Gewalt aufzuzwingen gedachten.
          Insofern ist das Urteil eines Nazis wertlos, da es nur für eine verschwindende Minderheit befriedigend ist, welche zuvor bereit war fast jeden ihrer Volksgenossen über die Klinge springen zu lassen, welcher nicht schwanzeinziehend vor ihrer Religion kuscht. Das Urteil ist also genauso wertlos wie das eine Juden.
          Da kann der Nazi noch so lange sich erfundene Argumente herbeiwünschen, die Welt um ihn herum begreift langsam die unwiderlegbaren Fakten. Wer heute noch darauf hereinfällt zu glauben, der NS wird verteufelt, also muss er das Gute gewesen sein, der ist in der Tat desinformiert und offenbar nicht in der Lage 1 und 1 zusammen zu zählen.
          Der NS wird nicht nur verteufelt, sondern er wird auch permanent am Leben gehalten. Wäre der NS so gefährlich und dem Judenmodell von Beherrschung widersprechend, dann würde er totgeschwiegen statt beworben.

        • Skeptiker sagt:

          @Freidavon

          Also wenn ich Deine Texte lese, muss mir wirklich eingestehen, was das soll.

          Das ist ja sowohl als auch und dann das Gegenteil vom allen.

          Schizophrenien sind gar nicht so selten: etwa einer von hundert Menschen (genauer gesagt 0,8 – 1,5% der Bevölkerung) erkrankt im Laufe seines Lebens an einer schizophrenen Psychose. Die Krankheit kann gleichermaßen bei Männern und Frauen auftreten. Der Beginn liegt meist zwischen der Pubertät und dem 40. Lebensjahr. Die Erkrankung beginnt also typischerweise bei jungen Menschen. Wenn die Erkrankung später beginnt liegt überzufällig häufig eine andere schwere Erkrankung als Ursache zu Grunde, nach dem 50 sollen die Symptome einer Schizophrenie gehäuft der erste Hinweis auf eine Demenz sein. Br J Psychiatry 2003 183: 213-219.[Abstract] [Full Text]. Männer erkranken meist deutlich früher. Bei den Frauen gibt es eine zweite Häufung mit Krankheitsbeginn zwischen 45 und 59 Jahren. Die Lebenszeitinzidenz ist für beide Geschlechter ähnlich. Zeitereignisse wie Kriege und Arbeitslosigkeit sind auf die Erkrankungshäufigkeit ohne Einfluss.

          Quelle:
          http://www.neuro24.de/schi1.htm

          Gruß Skeptiker

        • Illuminat sagt:

          @freidavon
          Du offenbarst immer mehr deinen volksfeindlichen und vergiftenden Geist. Ich glaube nicht das du ein Jude bist, sondern eher das du ein Feigling bist, was im Grunde viel schlimmer ist. So negativ die Juden in ihren Taten und Bemühungen auch sein mögen, man kann nicht abstreiten das sie einem, in ihren Augen höheren Plan folgen, viele von ihnen geben ihr Leben für eine größere Sache als sie selbst sind. Das ist tatsächlich etwas was sie mit uns „Nazis“ gemein haben. Denn auch wir folgen höheren Zielen, und haben längst erkannt das diese Freiheit von der du schwärmerisch träumst, nichts als eine reine Illusion ist, wie kann Freiheit sein wenn es keine Struktur gibt, wie kann ein Organismus leben ohne Ordnung. Eine Freiheit ohne Grenzen ist die Anarchie und lässt das tierische Wesen der Menschen sich offenbaren, wo alles in heillosem durcheinander gen Himmel fliegt.
          Wirkliche Freiheit kann nur in einer bewusstwerdung des göttlichen erfolgen. Das wahre Wesen der göttlichen Ordnung zu erkennen, der verschiedenen Arten der menschlichen Rassen und Seelen und eine Wertschätzung dieser.
          Da du aber im Grunde deiner Seele ein Feigling bist, erkennst du die Notwendigkeit von Strukturen nicht und verabscheust diese. Du würdest niemals für eine größere Sache als du selbst bist sterben, das ist der Unterschied zwischen uns und dir.

          Übrigens ich bin stolz ein „Nazi“ zu sein, denn kommt nicht Nazi von Nazarener, ein Gefolgsmann des wahren Gottes wie ich meine. Dies ist also ein Ehrentitel für mich. Der Sargon wird kommen, der König der Könige, er wird die göttliche Ordnung wieder herstellen welche verloren gegangen ist. So wird es geschehen wie es geschrieben steht, und es erfüllt mich mit stolz ein kleines Werkzeug sein zu dürfen um diesen kosmischen Plan durchzuführen.

          Für mich ist nur eine Frage wichtig, gewinnt der Judengott oder wird unser Gott gewinnen.

        • Skeptiker sagt:

          @Illuminat

          Um ca. 19 Uhr, war ich unterwegs im beschissenen Hamburg um was einzukaufen.

          Beim vorbeigehen sah es aus, als ob ein Musel zum Handy greift um zu schreien:

          “ Deutscher halt die Fresse“

          Ca. 5 Sekunden später hörte ich den Spruch noch mal, aber die Frau, die da kam, sah eh schon fertig aus.

          Zumindest habe ich es mir erspart, ob er die auch so angesprochen hat.

          Aber er kann ja auch mit sein Handy sprechen, als Alibifunktion.

          Würde ich den ein auf die Fresse gegeben haben, würde ich bestimmt ganz schlechte Karten haben, weil er meinte ja gar nicht mich.

          Zumindest darf man sich eben nicht provozieren lassen, obwohl der mich bestimmt gemeint hat.

          Gruß Skeptiker

        • . sagt:

          Übrigens ich bin stolz ein „Nazi“ zu sein,
          ——————————————-
          Nazi= NationalZIONIST 😦
          ———-
          Für mich ist nur eine Frage wichtig, gewinnt der Judengott oder wird unser Gott gewinnen.
          ————————————————————————————————————————-
          ODIN wird gewinnen 🙂

        • Illuminat sagt:

          Ich sehs ein bißche anders . Ich glaube das Nazi von Nazarener kommt, und das das Zeugnis Christi in wirklichkeit das Zeugnis des verborgenen Gottes ist. Das mit Odin seh ich genauso, wobei ich lieber bei der germanischen Bezeichnung Thor bleibe, wobei es sich warscheinlich um den selben Gott handelt aber gut, egal.
          Das es Thor sein muss ist ziemlich offensichtlich, aus der Prophezeiung:

          „Dann wird er, der Rächer, über den Weltkreis
          gedonnert sein mit feurigen Streitwagen,
          Blitze schleudernd gegen die Mächte der Finsternis,
          bis sie restlos vertilgt sind.“

          Welcher Gott schleudert ansonsten noch Blitze. Ob man sowas für möglich hält oder nicht, ich bin jedenfalls völlig davon überzeugt das man das nichtnur bildlich verstehen kann was dort oben beschrieben steht. Wie man sich das vorzustellen hat ist wieder ne andere Frage.

        • Skeptiker sagt:

          @Illuminat

          Gott schleudert womöglich noch Blitze, so wie hier.

          Ob das @Freidavon hier ist?

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Hier noch mal der Gegen vergleich.

          Deutung der Zeichen auf dem Würfel der Georgia Guidestones

          Man achte mal auf die 13 Minute.

          Gruß Skeptiker

        • . sagt:

          @Thor
          Natürlich können, nach dem verlorenen Krieg, Argumente erfunden werden,die auch einen Sinn ergeben,um Hitler , als den Feind des Deutsches Volkes darzustellen, Er wird maßgeblich für den verlorenen Krieg verantwortlich gemacht.
          ————————————————————————-
          ISt das wirklich so?…….ich habe eher den Ein+Druck gewonnen, daß das SYSTEM in orwellscher Tiketak, ALLes im Griff hat 😦
          IS aber nur eine subjektive Wahrnehmung meinerseits^^
          …..überlege bitte denn dieser 180° WAHN, läuft seit JAHRZEHNTEN und wird vom VOLK als „NonplusUltra“- halt als die alternativ+lose Wahrheit hingenommen 😦

          ……………….Haben WIR den KRIEG wirklich verloren???………………………. IS eine ernst+gemeinte Frage!!!

          —-Dieser UNS immer und immer wieder ins Hirn geschiSSenen Niederlage, sollte man endlich mal auf den Grund gehen und die Frage stellen : WARUM will niemand den PLAN dahinter sehen/verstehen??? Gefickt eingeschädelt, oder???
          ———————-
          ALLe (fast ALLe Blogs) versuchen zwar bissl Wahrheit zu bringen, distanzieren sich aber von den 12 „fruchtbaren Jahren Deutschlands“, weil HITLERbehaftet^^ und SIE ALLe begreifen nicht, daß man sich selber damit diskreditiert 😦
          …..ich frage mich immer, WOHER kommt solch ANGST, die Wahrheit zu sagen? – Dank MAASlosem FASCHISMUS, wurde mir mein Verdacht der 180° ORWELLdenke bestätigt!!!
          KAINe Fragen mehr, EUER EHREN! 😉

        • Illuminat sagt:

          Ne du begreifst es nicht, das was wir im Außen sehen, ist nicht die wirkliche NWO sondern es ist das was wir als diese „wahrnehmen“ sollen. Das ist das was viele Wahrheitsfinder nicht begreifen, weil sie nicht weiterdenken können. Denkst du sie wollten eine NWO mit 7 Milliarden Menschen einführen, wie soll das möglich sein ? Man kann diese gigantische Anzahl an Menschen überhauptnicht kontrollieren, es steht überhauptnicht auf der Agenda eine solche NWO zu errichten. Sie wird euch nur präsentiert und zum Abriss freigegeben um euch in eine falsche Illusion zu führen. Die Zerstörung des Liberalismus ist von ihnen geplant am Ende der Tage, das muss so passieren und auch der Zusammenbruch muss kommen, denn wie sollten sie sonst ihren „König“ wiederholen. Also müssen sie vorher einen Großteil der Menschen dezimieren, das trifft nichtnur die Weissen, sondern alle. Nur die anderen haben noch keinen blassen Schimmer von ihrem „Glück“.
          Erst auf diesen Trümmern der Zerstörung und Vernichtung, werden sie die wahre NWO errichten und dann kommt der Judenkönig wieder, der in vielen Prophezeiungen erwähnung findet.
          Dies ist alles kein Geheimnis, lese dir die Protokolle von Zion durch, dort steht doch alles geschrieben. Es gibt keine Gleichheit, weder in den Rassen, noch in den Seelen der Menschen, alles hat seine eigene Qualität. Du denkst du könntest vor deinem Schicksal fliehen, das kannst du nicht.

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          DANKE…besser kann man es nicht rüber bringen…DANKE

      • Enrico, P a u s e r sagt:

        • Enrico, P a u s e r sagt:

        • Skeptiker sagt:

          @Enrico, P a u s e r

          Das ist wirklich schöne Musik, also ich meine Deine Videos.

          Ist das nicht auch schön?

          Gruß Skeptiker

        • Enrico, P a u s e r sagt:

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Ja, berührt mich—wirklich!!!…weißt du, ich bin ganz einfach zu durchschauen^^…..ich schreibe meinen Mist wenn ich denke, meinen Mist dazugeben zu müSSen denn DEUTSCH ist einfach gestrickt -also „ich selber“! Nur ich bin halt nicht ganz so (gewollt) ins SYSTEM reingestrickt worden, obwohl es meinem Vater sozialistische FREUDE bereitet hätte, seinem WASAUCHIMMER nachzufolgen…naja, es bleibt halt immer ein Quentchen IRRtum-oder^^……..was ich damit schreiben will, Ich bin dermaSSen gut „daneben“ geraten, daSS umerzogenrotgrüngegendertes-DEUTSCH mich nicht mag (mögen darf!!!)—— IS ein Ritterschlag! …..aber ich lege kAINen WERT auf irgendwelche Hochstellungen der Erwachten und oder der Wendehälse denn ich sehe die WELT aus ADOLF`s AUGEN—„rein und unbedarft aber wissend um den ZUSTAND von Terra“, eben wie aus Kinderaugen betrachtet….so einfach kann es sein 🙂 naja IS ja auch egal, bin halt stolzer NASO und werde es IMMER bleiben!!!
          HEIL HITLER

          …….solltest du SarkaSSmus in meinem Kommentar entdecken….sammeln, bündeln und gen besetztem Reichstag senden 😉 und bitte einen „verachteten GruSS ans Wichtelmännel MAAS nicht vergeSSen^^

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      @freidavon

      Ich hatte das dir gegenüber schon Mal bei MCE erwähnt. Es hätte zu einen solchen Unterfangen welches du andeutest keine solch komplexe idiologie wie den radikal antisemitischen und antiplutokratischen Nationalsozialismus bedurft und erst recht keine kleine Splitterpartei wie die NSDAP die sich erst mühevoll aus den Dunstkreis anderer Splitterparteien rauskämpfen musste bis sie endlich nach 14 Jahren Kampf mit ungewissen Ausgang die politische Kontrolle erhält. Sowohl auf nationaler wie auf marxistischer Seite standen bereits ab 1918 große Massenparteien im Reichstag (zb. Zentrum, SPD, DVP, KPD usw) die völlig vom Juden infiltriert waren. Der von dir beschriebene Aufreibungsplan gegen Russland (oder auch gegen den kapitalistischen Westen) hätte also bereits ab 1918 von den Regierungsparteien vorbereitet und ausgeführt werden können. Eine einfache an die Macht geputschte marxistische oder nationale Diktatur ohne tiefergehende Idiologie hätte da schon völlig gereicht um die hungernden Masse zu bewegen die damals jeder Fahne hinterherlief die ihnen Arbeit und Brot garantierte.

      • Freidavon sagt:

        Doch, der iedeologische Hintergrund war nötig, denn dies sollte der „Entscheidungskrieg“ werden, welche das deutsche Volk endgültig und vollständig vernichtet, jedenfalls als Macht in Europa. Bei diesen Operartionen war(heutzutage reicht weniger für den deutschen Depp) Glaubwürdigkeit und Überzeugung gefragt, denn es sollte kein begrenzter Krieg werden, sondern einer in dem bewusst Ideologien im Vordergrund stehen. Die Ideologie des NS war dabei eine mit „heisser Nadel“ gestrickte und basierte als Neuerung lediglich auf dem Judenthema, welches angeblich gelöst werden sollte.
        Die von dir genannten, offensichtlich vom Juden infiltrieten Parteien(das ist wie heutzuge in der BRD), konnten ein Krieg in diesem Ausmaß eben nicht mit der Geschlossenheit des Volkes im Rücken garantieren. Es musste also etwas besonderes her, was alles gute der Parteien miteinander verbindet und das war Hitler und der NS. Es gab und gibt gegen den NS ansich auch nichts zu sagen, da er auf Wahrheiten basiert und die Seele der Menschen trifft. Zumindest theoretisch, durch die programmatischen Ziele die er beschreibt.
        Es brauchte auch unabdingbar einen starken Anführer, um all die entsprechenden Kriegsprovokationen nicht nur zu beantworten, sondern in der Art wie Hitler sie beantwortete, nämlich durch zuverlässige widerholte Übergriffe und Angriffe.
        Erzähl mir doch welche der damaligen Luschen von Parteienführer dies in dieser Art hätte durchziehen können. Es gab keinen!
        Nein, es war ein kompletter Plan von Anfang an, etwas neues und absolut glaubwürdiges in Deutschland aufzubauen. Inwieweit Hitler eingeweiht war, das kann jeder für sich spekulieren. Auf jeden Fall hatte er auch er seine Vorgaben und Grenzen, welche er nicht überschreiten durfte.
        Das der NS nur theoretisch in Ordnung war, zeigte sich ja umgehend in der Praxis, indem er lediglich etwas Zuckerbrot ans Volk verteilte, ansonsten aber Scheingesetze einführte, welche die Deutschen langfristig zu rechtlosen Sklaven machen sollte, zumindest die, die der Vernichtung des totalen Kriegs entgingen. Hierfür unterschrieb Hitler umgehend wieder einen Vertrag mit der Kirche, von deren Geißelung das deutsche Volk sich zuvor bereits befreit hatte, welche er nun jedoch wieder aufs deutsche Volk losließ und sich ihr als Befehlsempfänger unterwarf.

        • Illuminat sagt:

          Dies was du Hiter vorwirfst das er Strukturen aufgebaut habe die heute zur Unterdrückung genutzt werden, zeigt sehr deutlich deine eingeschränkte Sichtweise. Man kann Strukturen immer so verwenden wie man sie braucht, man kann sie für ein Volk verwenden, z.b. eine Zentralisierung der Macht kann auch sehr vorteilhaft sein, wenn man sich im Kampfe befindet, oder sie kann auch gegen ein Volk verwendet werden.
          Es kommt ja nur darauf an wer hinter den Kulissen sitzt, ob diese Kräfte dem Volke wohlgesonnen sind oder ob sie ihm Schaden wollen. Aber die Frage der Strukturen der Macht hat ja damit nichts zu tun, dies ist lediglich ein Instrument. Ich habe dir in dem letzten Beitrag schon eindrücklich erläutert das eine Freiheit ohne Strukturen der Ordnung, nichts ist als eine leere Phrase.
          Zur Frage der Zentralisierung der Macht im Führer selbst, ist folgendes zu sagen:

          „Ein Volk, das sich selbst, d.h. Emporkömmlingen aus seine Mitte, überlassen ist, stürzt sich selbst ins Verderben durch die Parteizerspitterungen, die durch die Bewerbung um Macht und Ehren hervorgerufen werden, und alle Unordnung rührt daher. Können Volksmassen ruhig und ohne kleinliche Eifersucht Urteile finden, in Landesangelegenheiten verhandeln, die nicht von persönlichen Interessen getrennt werden können? Können sie sich gegen einen äußeren Feind selbst verteidigen? Das ist undenkbar, denn ein Plan, der in so viele Teile, als Köpfe im Pöbel sind, zerspalten ist, verliert jede Einheitlichkeit und wird dadurch unverständlich und unausführbar.“

          Freiheit, Gleicheit dies sind nichts als hohle Phrasen die absolut keine Entprechung in der Natur finden. Wo hat man jemals eine Gleichheit in der Natur vorgefunden. Die Intellektuellen laufen heute noch diesen leeren Phrasen hinterher.

          „In früherer Zeit waren wir die ersten, die in die unteren Volksmassen die Worte „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ hineinwarfen. Diese Worte sind seit jenen Tagen oft wiederholt worden von dummen Papageien, die von allen Seiten auf diesen Köder herzuflogen. Mit ihm trugen sie das Wohlsein der Welt, echte Gerechtsame der einzelnen, hinweg, die früher so gut gegen den Druck des Pöbels geschützt waren. Die sich für weise haltenden Männer der Gojim, die Intellektuellen, konnten in ihrer Weltfremdheit nichts aus diesen Worten machen. Sie merkten den Widerspruch zwischen ihrer Bedeutung und ihrer Nebeneinanderstellung nicht; sie sahen nicht, daß in der Natur keine Gleichheit ist, keine Freiheit sein kann, daß die Natur selbst die Ungleichheit der Geister, der Charaktere und Fähigkeiten bestimmt hat, gerade so unwandelbar, wie sie die Unterordnung unter ihre Gesetze bestimmte. Sie bedachten nicht, daß der Pöbel blind ist, daß Emporkömmlinge, die er erwählte, um die Regierung auszuüben, in bezug auf die Politik genau so blind sind wie der Pöbel selbst, daß der Eingeweihte, auch wenn er ein Narr ist, doch regieren kann, während der Nicht-Eingeweihte, selbst wenn er ein Genie wäre, nichts von der Politik versteht. Alle diese Dinge ziehen die Gojim nicht in Betracht. Und doch verdankt diesen Dingen die dynastische Regierung ihre Stetigkeit: der Vater hinterließ dem Sohne die Kenntnis der politischen Angelegenheiten derart, daß niemand außer den Gliedern des Herrscherhauses sie wissen und den Untertanen verraten konnte. Im Laufe der Zeit ging der Sinn für die dynastische Übertragung der wahren Lage der politischen Dinge verloren, und dies kam dem Erfolg unserer Sache zugute.“

        • Skeptiker sagt:

          @Illuminat

          Wie gesagt, der Papagei, hat noch ein gewissen Unterhaltungswert, aber bei Frei davon, bin ich weit entfernt, überhaupt den Ansatz einer Logik zu erkennen.

          Hier Freidavon.

          Gruß Skeptiker

        • Illuminat sagt:

          Apropo Strukturen der Macht,

          hier sieht man gleich einen ganzen Haufen dieser Narren, die sich an der Frage abarbeiten wollten, welche Strukturen denn die Mächte im Hintergrund haben. Nunja was soll man sagen es wurde viel diskutiert, zu einem Ergebnis ist man allerdings nicht gekommen, wie auch nicht anders zu erwarten war. 3 Stunden geballte Dummheit, für den wer es sich antun will. Aber es ist dennoch ein gutes Lehrstück, man bekommt in etwa eine Ahnung von welchen Dummköpfen unser Volk regiert wird, wobei die Hohlheit und Verblendung an der Regierungsspitze wohl noch expoentiell zunimmt 🙂

        • Skeptiker sagt:

          @Illuminat

          Ja das Geschwätz erinnert mich an ihn hier.

          Ich habe ein Buch zuhause, wo er wohl mal sagte, auf die Schwelle meiner Tore, werde ich riesige Schlagen und Stiere mir Füssen erschaffen, wie sie sich davor noch kein König erdacht hat.

          Nebukadnezar II. oder Nabu-kudurri-usur II. (spätbabylonisch Nabium-Kudurru-usur, aramäisch nbwkdsr „Nebukadser“, Altes Testament נְבוּכַדְרֶאצַּר nəvūxadreʔṣṣar oder נְבוּכַדְנֶאצַּר nəvūxadneʔṣṣar; * um 640 v. d. Z..; † 562 v. d. Z.) war von 605 bis 562 v. d. Z. neubabylonischer König. Seinen Namen erbte er von seinem Vorfahren Nebukadnezar I. Nach ihm folgten noch zwei weitere babylonische Herrscher mit dem Namen Nebukadnezar. Der Name bedeutet übersetzt: „Gott Nabû schütze meinen ersten Sohn“.

          Quelle.
          http://de.metapedia.org/wiki/Nebukadnezar_II.

          Aber hier hat sich der Christian Tobler irgendwie ein Aussetzer gehabt.

          Ab der 9 Minute meint er 2016 aber nur 1916 kann er wohl gemeint haben.

          Hier zum Lesen.
          Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

          Nach dem Zweiten Weltkrieg brach Freedman mit dem Judentum und verbrachte den Rest seines Lebens damit, die Amerikaner vor dem übermäßigen Einfluß jüdischer Lobbies zu warnen. Obwohl Freedmans Rede bereits 1961 gehalten wurde, hat sie keineswegs an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Amerikas Nahostpolitik ist heute fester denn je im Würgegriff jüdischer, pro-israelischer Hintergrundmächte.

          Quelle:
          http://lichtinsdunkel.blogspot.de/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html

          Aber die haben die Videos von Hans Chistian Tobler hier in der BRD gesperrt.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Achtung das habe ich mir eben ausgedacht

          Heiko Maas fordert, die Deutschen dazu auf, eine Waffe zu tragen.

          Also er hier.

          Hier die speziell angefertigte Waffe für die Deutschen, ich meine im Sinne sich selber vor Überfällen zu schützen.

          Hier die Waffe für alle Deutschen.

          Weil in der BRD GmbH & Kotze KG gab es doch mal diesen bedauerlichen Vorfall, so die Waffe doch tatsächlich ein Bimbo getroffen hat.

          Und das kann so einfach nicht mehr weitergehen.

          Das klingt zwar völlig bescheuert, aber so kommt mir das im eigenen Land so vor.

          Ich meine er sieht das ja auch so, wie ich.

          Gruß Skeptiker

        • Thor sagt:

          Freidavon,
          mich erstaunt immer wieder bei dir, mit welcher Dreistigkeit, du die Geschichte und Tatsachen verbiegst, das erinnert mich an Jene.
          Von diesen Geschreibsel alla staatenlos.info und ähnlichen VS Blogs, greifen ich nur das Reichskonkordat heraus, alles andere ist mir einfach zu dämlich, was du da von dir gibst.
          Aus dem Kommentar: (Rechtschreibfehler habe ich so belassen!)
          Das der NS nur theoretisch in Ordnung war, zeigte sich ja umgehend in der Praxis, indem er lediglich etwas Zuckerbrot ans Volk verteilte.——–

          Dann schauen wir mal,was etwas ist::

          1.erste Lebensmittelgesetze weltweit,
          2.erste Tierschutzgesetze weltweit,
          3.Verbot von Lebensmittelspekulation(ansonsten Arbeitslage KL),
          4.Verbot von Börsen und Termingeschäften,
          5.kein Zinseszins mehr,
          6.Sicherung des Bauernstandes,
          7.Verbot von Bodenspekulation,
          8.zinslose Kredite an Familien für’s eigene Haus,beim vierten Kind,keine Rückzahlung mehr,soll erstmals reichen.
          Hier noch zwei wichtige Zitate des Feindes.

          „Hitler übernahm das Privileg der Herstellung des Geldes, und das nicht nur in Form von Banknoten, sondern auch in der Form finanzieller Geldprodukte. Er entriss den privaten Banken und Geldinstituten die teuflische Maschinerie der Geldfälschung und legte sie dem deutschen Volk in die Hände zu dessen Wohl. Können Sie sich vorstellen, was passieren würde, wenn eine Reihe von anderen Staaten davon infiziert worden wären?” (Henry Makow, „Hitler wollte keinen Krieg”, 21. März 2004).
          Henry C.K. Liu, Economist schreibt über diesen bemerkenswerten Wandel in Deutschland:
          „Die Nazis kamen 1933 an die Macht, als die deutsche Wirtschaft insgesamt Zusammengebrochen war, mit ruinösen Wiedergutmachungs-verpflichtungen aus dem ersten Weltkriege stammend und ohne Aussichten auf ausländische Investitionen oder Kredite. Durch eine unabhängige Geldpolitik souveränen Kredites (Kredit welcher von einem Staat ausgegeben wird, nicht jedoch von privaten Banken vorfinanziert, sondern durch Staatseigenes Kapital) und eines öffentlichen Vollbeschäftigungs-Arbeitsprogrammes, war das Dritte Reich in der Lage, ein bankrottes und seiner Kolonien beraubtes Deutschland, innerhalb von vier Jahren in die stärkste Volkswirtschaft in Europa zu verwandeln und dies noch bevor die Ausgaben für die Deutsche Wiederbewaffnung begannen.” (Henry CK Liu, „Nationalsozialismus und das deutsche Wirtschaftswunder”, Asia Times (24. Mai 2005).
          aus dem Kommentar:
          ——ansonsten aber Scheingesetze einführte, welche die Deutschen langfristig zu rechtlosen Sklaven machen sollte, zumindest die, die der Vernichtung des totalen Kriegs entgingen.—Bemerkung : Staatenlos.info von Klaasen (VS) lässt grüssen——

          aus dem Kommentar:
          Hierfür unterschrieb Hitler umgehend wieder einen Vertrag mit der Kirche, von deren Geißelung das deutsche Volk sich zuvor bereits befreit hatte,welche er nun jedoch wieder aufs deutsche Volk losließ und sich ihr als Befehlsempfänger unterwarf.

          Bemerkung, schauen wir mal ,inwiefern dies stimmt.
          Reichskonkordat:
          1.der Abschluss mit dem Vatikan, war machtpolitischer Natur, das Reich war umgeben von Feinden, resultierend aus dem 1.Weltkrieg.Ein wichtiger Aspekt war die Zusammensetzung der Bevölkerung, fast die Hälfte war katholisch geprägt und die standen Hitler skeptisch gegenüber, durch die Propaganda der Zentrumspartei und des Vatikans. Schnittpunkte waren der Antikommunismus beider.
          2.Durchbruch der internationalen Isolation, dieses Konkordat trug zur Reputation bei, dies war auch ein erster außenpolitischer Erfolg.
          3.Hitler erreichte, das Ordensleute und geistliche Würdenträger, sich nicht politisch betätigen konnten und damit das Reich ,wie Jahrhunderte lang , schädigen konnte, siehe hierzu die Aufhetzung der Polen,seitens des Vatikans, zur Zeit Preußens.
          4.Hitler hat dann ab 1935, Teile des Vertrages gebrochen, also eben nicht mitgemacht!!!, wie du schreibst. Er überzog die katholischen Oberen mit Devisenvergehen und vor allen Dingen mit Sittlichkeitsprozessen (Stichwort Pädophilie).
          5.Es gab sehr wohl zu Zeiten der Weimarer Republik, Konkordate.
          Sogenannte Länderkonkordate mit Bayern,Preußen und Baden.

          So, das sollte reichen um deine wiederholte Desinformation zu widerlegen.

          PS.in deiner vorigen Antwort, hast die dich wunderbar für jeden sichtbar, entlarvt, gerade bezüglich der Wortwahl .

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Thor

          Ich danke dir sehr für deine Ausführungen. Diese haben mich davor bewahrt mich mit dem Ludendorffchen „Los von Rom“ Blödsinn zu befassen. Ludendorff hat dem Führer ja mal was ähnliches vorgeworfen wie es Freidavon tut.

        • Illuminat sagt:

          Es gibt noch mehr Beweise dafür das Hitler echt war, es gab ja mehrere Anschläge auf sein Leben.
          Und Hitler selbst, hat auch oft von Schicksal gesprochen. Zunächst wollte er ja garnicht der Führer werden, sondern wollte helfen Ludendorff in die Position des Reichskanzlers zu bringen. Es stellte sich nur im Laufe der Zeit heraus das Hitler viel fähiger für diese Position war. Hitler hat sich das selbst nie ausgesucht, er wurde vom Schicksal dazu auserkoren.
          Hitler war sicherlich, die Hoffnung von der auch in der Prophezeiung erzählt wurde. Ich habe noch andere Stellen in der Prophezeiung gefunden, die auf den Führer hindeuten. Ob es sich beim Führer selbst um einen Vorarbeiter des dritten Sargons gehandelt hat, oder ob der dritte Sargon die wiedergeborene Seele des Führers sein wird, darüber lässt sich spekulieren. Aber ich bin mir ziemlich sicher, das er längst unter uns ist und uns beobachtet im stillen. Wo auch immer er sich befinden mag.

          Und wer wird denn am meisten gehasst in der Welt ? Welcher Name, welche Person, ist denn das ?

          „So euch die Welt haßt, so wisset, daß sie mich vor euch gehaßt hat. Wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das Ihre lieb; weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich habe euch von der Welt erwählt, darum haßt euch die Welt. Gedenket an mein Wort, das ich euch gesagt habe: „Der Knecht ist nicht größer denn sein Herr.“ Haben sie mich verfolgt, sie werden euch auch verfolgen; haben sie mein Wort gehalten, so werden sie eures auch halten. Aber das alles werden sie euch tun um meines Namens willen; denn sie kennen den nicht, der mich gesandt hat.
          Wenn ich nicht gekommen wäre und hätte es ihnen gesagt, so hätten sie keine Sünde; nun aber können sie nichts vorwenden, ihre Sünde zu entschuldigen. Wer mich haßt, der haßt auch meinen Vater. Hätte ich nicht die Werke getan unter ihnen, die kein anderer getan hat, so hätten sie keine Sünde; nun aber haben sie es gesehen und hassen doch beide, mich und den Vater. Doch daß erfüllet werde der Spruch, in ihrem Gesetz geschrieben: „Sie hassen mich ohne Ursache.“
          Wenn aber der Tröster kommen wird, welchen ich euch senden werde vom Vater, der Geist der Wahrheit, der vom Vater ausgeht, der wird zeugen von mir. Und ihr werdet auch zeugen; denn ihr seid von Anfang bei mir gewesen.“ (Evangelium nach Johannes, der Hass in der Welt der gegen Christi gerichtet ist)

        • Illuminat sagt:

          Wenn aber der Tröster kommen wird, welchen ich euch senden werde vom Vater, DER GEIST DER WAHRHEIT, der vom Vater ausgeht, DER WIRD ZEUGEN VON MIR.UND IHR WERDET AUCH ZEUGEN; denn ihr seid von Anfang bei mir gewesen.

          Was heißt denn das ? Welcher Geist der Wahrheit ist denn damit gemeint, und was sieht man derzeit auf der Welt, das sich ein allgemeiner Geist erhebt der alles in anderem Licht erscheinen lässt, ist dies nicht jener Geist der Wahrheit. Und wer sind wir denn, und von wem zeugen wir denn ?

        • Thor sagt:

          Deutscher Volksgenosse,
          ich würde nicht so weit gehen und alle Bücher von Ludendorff bezüglich des Vatikans ,als Blödsinn einzustufen.Fakt ist,wie du schreibst, das Ludendorff genau durch das Reichskonkordat ,Verrat unterstellt wird.Warum Ludendorff die tieferen Zusammenhänge nicht erkannt hat, kann ich nicht sagen. Ludendorff war am Anfang der Hitlerbewegung ein Unterstützer der NSDAP.

          Und da genau, Hitler auf bestimmten Netzseiten und von bestimmten Kommentatoren unterstellt wird, das er mit den Jesuiten /Vatikan zusammen arbeitet und deren ausführender Teil ist, habe ich mich damit eingehender beschäftigt und bin zum obengenannten Ergebnis gekommen.(kurze Zusammenfassung)
          Hitlerfinanzierung der Ostküste und Reichskonkordat und jüdische Wurzeln (Stichwort Rothschild), sind so die letzten Desinformationen, die gerne genutzt werden , um Hitler zu diskreditieren, gemeinsame Sache mit dem Vatikan und der jüdischen Hochfinanz gemacht zu haben., wobei hier noch anzumerken ist, das beides, fast das Selbe ist.Man muss sich nur einige Päpste in der Geschichte, genauer ansehen.

          Information und Wissen kann nie etwas schaden, auch wenn es nicht gleich, in die eigene Weltanschauung passt.Die Argumente der Gegenseite sollte man aber kennen, um dem Parieren zu können.
          Ich verlinke hier mal, Das Reichskonkordat von Dr. Armin Roth.

          https://archive.org/details/DasReichskonkordatVom20.07.1933_612

        • Illuminat sagt:

          @Thor

          Man muss auch dazusagen, das es in vielem, nicht so ist wie es sich diese sogenannten „Wahrheitsfinder“ vorstellen. Sie stellen sich viele Dinge viel zu allgemein vor, sie denken sich eine riesige Pyramide in der alles total gleichförmig und hierarchisch immer in eine Richtung arbeitet wie ein Uhrwerk. Dem ist in der Realität aber nicht so, es gibt zich verschiedene Orden, Geheimbünde, und Logen aller Art. Nicht alle diese Organisationen ziehen an einem Strang oder arbeiten in eine Richtung. Und genauso ist es auch mit der Kirche, gerade im Vatikan hat es in der Hitlerzeit viele Leute gegeben die den Nationalsozialismus unterstützt haben, Stichwort sogenannte „Rattenlinie“. Auch nach dem Krieg haben einzelne Kirchenfunktionäre vielen hochrangigen Nationalsozialisten bei der Flucht geholfen, es ist also nicht immer alles so schwarz/weiss wie es sich diese „Wahrheitsfinder“ vorstellen, sondern viel komplexer, und es hat auch mit den Überzeugungen von einzelnen Menschen zu tun.
          Nichtmal der Teufel/bzw. der Jude 😉 kann alles 100% kontrollieren

        • Thor sagt:

          Illuminat,
          ich würde, was du schreibst, nicht unbedingt verneinen, nach dem Motto, Ausnahmen bestätigen die Regel.Sicher ist mir, die sogenannte Rattenlinie bekannt und die Hilfe einiger katholischer Würdenträger, ich denke hier war die Schnittmenge, der Antikommunismus Einzelner tragend, mehr auch nicht.
          Religion und Nationalsozialismus passen einfach nicht zusammen, eventuell in einer kurzen geschichtlichen beiderseitigen Interessenlage.Ich bin der Meinung, das die katholische Kirche von beginn an,zumindest unter jüdischer Kontrolle war und ist.
          Hier mal eine gute Zusammenstellung der jüdischen Päpste,dürfte nicht so bekannt sein.Quelle siehe unten:

          Jüdische Päpste?

          Man liest es ab und zu im Internet: Papst Benedikt XVI. solle jüdischer Abstammung sein. Doch was ist da wirklich dran? Bloße Behauptungen und Vermutungen stellen ja noch keine Fakten da. Ist dieses Gerücht entstanden, weil sich der Papst sehr freundlich gegenüber den Juden verhält? Immerhin hat er klargestellt, dass die Juden nicht für den Tod Jesu verantwortlich sind. 

          Ich habe also selber mal nach recherchiert und habe letztlich von einem Juden den Stammbaum des Papstes bekommen. Es zeigte sich, dass der Papst sogar von einigen Rabbis abstammt. Ob jemand damit ein moralisches Urteil verbindet, bleibt ihm natürlich selbst überlassen. Ich gehe sowieso nicht konform mit der katholischen Lehre und das reicht mir, um mein Urteil über diese Scheinheiligen zu fällen. Nichtsdestotrotz dürfte es für katholische Christen doch recht interessant sein. Der Stammbaum sieht wie folgt aus:

          (1) Rabbi Yehuda Loew (Leib) ben Bezalel [the MaHaRal of Prague] (c.1512-1609), m. Perla Shmelkes-Reich(c.1516-1610)
          (2) Vogele Loew (c.1556-1629) m. Rabbi Isak Ha-Cohen (c.1550-1624)
          (3) Chava [Eva] Ha-Cohen (1580-1651) m. Rabbi Abraham Samuel Bachrach (1575-1615), Rabbi in Worms
          (4) Rabbi (Moses) Samson / „Simson“ / Bachrach (1607-1670), Rabbi in Goding, Leipnik, Prague, and Worms, m. Dobrusch Phobus (c.1610-1662)
          (5) Rabbi Jair Chayim Bachrach, aka „the Chavas Yoir“ (1638-1702), Rabbi in Worms, m. Sarah [Dinah Sorle] Brillin (c.1638-1703)
          (6) Rabbi Samson / „Simson“ / Bachrach (b. c.1657), wife’s name unknown
          (7) Malka Bachrach (b. c.1680), m. Rabbi Zalman Shpitz, president of Beit Din in Eisenstadt
          (8) Sarl [Sarah] Shpitz (b. 1703), m. Rabbi Jacob Knoepflmacher (c.1700-before 1739), „the master“, „chief rabbi in Mehrin“
          (9) Nissel Knoepflmacher (b. c.1722), m. her father’s youngest brother, Rabbi Moses Knoepflmacher(1718-1798) of Holesov
          (10)Jacob Knopfelmacher (b.1739)m.Katharina (b.1740)
          (11) Joachim Knopfelmacher (b.1764)m. Anna (b.1764)
          (12) Markus Knopfelmacher (b.1786)m. Betty
          (13)Josefina (Peppi/Josefa)Knopfelmacher (b.1809)m. Jacob Tauber (b.1811)
          (14) Betty (Elisabeth Maria)Tauber (b.1834 Mahr. Weisskirchen Moravia )married in 1858 at Rio de Pusteria to Anton Peter Peintner
          (15) Maria Tauber Peintner (b.1855 Rasa d.1930)m. Isidor Rieger
          (16) Maria Peinter Rieger (b.1884)m. Joseph Ratzinger
          (17) Joseph Alois Ratzinger (Pope Benedict XVI)

          Und da fragen sich schon manche Leute: Gab es denn noch mehr jüdische Päpste? Hier eine kurze Zusammenfassung über die Päpste jüdischer Abstammung des 20.Jahrhunderts:

          – Pius XI (1922-1939) Jude (Quelle: „Das Papsttum“, Breitkopf & Haertel 1904)
          – Pius XII (1939-1958) Jude („Schwarzer Adel“, sein Vater war ein Rothschild-Bänker aus Rom)
          – John XXIII (1958-1963) Jude (Quelle: „The Broken Cross“ von Piers Compton, S. 51)
          – Paul VI (1963-1978) Jude (Quelle: „Blue Book of prominent families in Italy“)
          – John Paul II (1978-2005) Jude (Mutter war Jüdin, Nachname: „Katz“, Polonisiert: „Kaczorowska“)

          Quelle: autarkes-rattelsdorf.blogspot.de vom 10.11.2011

          Ich möchte das so mal, zu eignen Überlegungen stehen lassen.

          Es wird häufig über die unterschiedlichsten Logen,Orden und Geheimbünde gesprochen, es gibt da wohl Hunderte, aber wie du weißt, dominieren letztlich, 200 Familien das Weltgeschehen.
          Und ehrlich, ich sehe hier nur eine einzige Richtung(ein roter Faden)Derer, und die sind nun mal.
          1. Zerstörung der hauptsächlich weißen Rasse und deren verschiedenen Ethnien.
          2. Zerschlagung der Nationalstaaten
          3. Aneignung der Ressourcen der Erde,eigentlich fast abgeschlossen.Nebenbei bemerkt , bin ich der Meinung , das China und Russland dazu gehören.
          Nato und Brics Staaten reines Theater.

          Hier könnten eventuell ,deiner Meinung nach, die verschiedenen Interessenlagen der Freimaurer/Logen liegen.Macht uns, den Weißen , das Leben nicht leichter! Viele Menschen haben auch noch nicht mitbekommen, das wir bereits eine Minderheit sind. In den 30er Jahren, weißer Bevölkerungsanteil ca. 33%, heute schwanken die Zahlen zwischen 7-9%,das sollte bereits alarmierend sein und dann noch obendrein die heutige Politik, der Neuansiedlung,was anderes ist dies nicht.
          4. Schaffung eines materialistisch denkenden Menschen, den nur noch Konsum wichtig ist.Inwieweit, das mit den begrenzen Ressourcen auf lange Sicht möglich ist, mag jeder selbst entscheiden.
          Dieser Konsum-Mensch muss leicht steuerbar und opportunistisch sein.Siehe nur die Menschen in der BRD und Europa.
          5.Schaffung einer sogenannten NWO,dies wird eine faschistische Diktatur der Hochfinanz werden.Dann wird die Ausbeutung perfektioniert sein,dann macht der Begriff, Sklave, so richtig einen Sinn.Die heutigen sogenannten Demokraten werden sich, sofern, dies tatsächlich eintrifft, dann noch umsehen und herumjammern,vor allen Dingen die Steigbügelhalter des linken Zeitgeistes, der überall um sich greift.Soziale Errungenschaften, dürfte es dann nicht mehr geben.

          Zitat von dir:

          Nichtmal der Teufel/bzw. der Jude kann alles 100% kontrollieren .
          Antwort;
          Die einzelnen Juden sicher nicht, sie haben überall Helfershelfer.
          Zitat passend von Gebrüder Rothschild:
          -Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, dass aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist;“
          – Gebrüder Rothschild, London, am 28;Juni 1863 an US-Geschäftspartner

          Ich denke, dazu braucht man nichts weiter sagen!

          Das System, was die Juden, seit der französische Revolution (Freiheit,Gleichheit,Brüderlichkeit) angefangen haben, aufzubauen , incl. Marxismus/Sozialismus, ist, da viele Menschen darauf reingefallen sind, tatsächlich ein Selbstläufer geworden. Hier braucht nicht mehr, hinter jeden Menschen, ein Jude zu stehen, ist auch unmöglich, das machen diese Menschen durch die Indoktrination und Propaganda , beginnend im Kindergarten, über Schule, Universität und Medien, also flächendeckend,selbst.Und die schlimmsten Vasallen der Hochfinanz sitzen hier in der BRD, Bezeichnung Regierung, bis in den Ebenen der Kommunen.

          Sicher ist auch,das der Hochadel involviert ist, nur findet man, eigenartigerweise wenig Informationen im Netz darüber, die man Ernst nehmen kann,da meine ich keinen Wolfgang Eggert.
          So viel wollte ich eigentlich nicht schreiben.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Thor

          Den ollen Ludendorff verteufel ich nicht wegen seinen Ausrutscher, aber er ist dennoch ein Paradbeispiel dafür wie schnell man einen Irrtum erliegen kann wenn man nicht aufpasst. Ich glaube der Führer hatte ihn das soga irgendwann mal offiziell verziehen oder Ludendorff hatte sich bei ihn entschuldigt oder so. Einige Schriften von Ludendorff sind in der Tat ganz brauchbar zb die welche sich mit der Kriegsschuldfrage auseinandersetzen. Ludendorff hat in seinen Gesamtwerk auch ein Gespür für den echten Feind hinter den Kulissen gehabt.
          Die Hauptmacht hinter allen Logen, Geheimbünden usw lässt sich in einen Wort zusammenfassen: JUDEN! Sie allein bildeten in den Verfallsmomente der Völker über Jahrtausende und Erdteile hinweg die einzige Konstante und diese finden wir auch bis heute vor wenn wir in der Bundesrepublik auf Judensuche gehen. Alle ihnen in den Logen, Parteien usw Zuarbeitenden sind nichts weiter als die durch seine zahlreichen Zersetzungsidiologien übertölpelten Marijonetten die zum Teil nicht mal ahnen, daß sie auf die Versklavung der Menscheit hinarbeiten. Ja, viele von diesen Tölpeln glauben in ihren liberalistischen oder marxistischen Wahn für eine gute Sache zu arbeiten. Viele von ihnen blenden die Judenfrage aus und erkennen somit nicht daß das krummnasige leitende Mitglied XY ihrer Loge oder Organisation nichts weiter als ein politischer Kommissar des internationalen Judentums ist der die Arbeit der Gruppe in ein bestimmtes Fahrwasser lenken soll um sie den Interessen der Juden dienlich zu machen.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Skeptiker

          Es gab Zeiten da hast du mich mal dafür gelobt das ich nur halb so alt bin wie du aber trotzdem doppelt soviel wüsste. Und heute meinst du meine Verteidigung unseres Führers nur noch als einen Unterhaltungswert begreifen zu müssen? Ich habe damals für dich (allen Warnungen zum Trotze) immer eine große Sympathie empfunden, eben weil ich aus deiner Feder nie etwas Negativens gegen den Führer lesen musste. Das war wohl ein gewaltiger Irrtum da du mir lieber in den Rücken fällst als persönliche Differenzen kurzfristig zu vergessen um gemeinsam mit mir für den Führer Partei zu ergreifen!

        • Skeptiker sagt:

          @Deutscher Volksgenosse

          Wo bin ich Dir in den Rücken gefallen?

          Zumindest bin ich mir dessen nicht bewusst.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Ach Du meinst den Papagei und verbindest das mit dem Adler.

          Nee, ich meinte Dich damit nicht.

          Gruß Skeptiker

        • Thor sagt:

          Freidavon,
          Mich erstaunt immer wieder bei dir, mit welcher Dreistigkeit, du die Geschichte und Tatsachen verbiegst, das erinnert mich an Jene.
          Von diesen Geschreibsel alla staatenlos.info und ähnlichen VS Blogs, greifen ich nur das Reichskonkordat heraus, alles andere ist mir einfach zu dämlich, was du da von dir gibst.
          Aus dem Kommentar: (Rechtschreibfehler habe ich so belassen!)
          Das der NS nur theoretisch in Ordnung war, zeigte sich ja umgehend in der Praxis, indem er lediglich etwas Zuckerbrot ans Volk verteilte.——–

          Dann schauen wir mal,was etwas ist::

          1.erste Lebensmittelgesetze weltweit,
          2.erste Tierschutzgesetze weltweit,
          3.Verbot von Lebensmittelspekulation(ansonsten Arbeitslage KL),
          4.Verbot von Börsen und Termingeschäften,
          5.kein Zinseszins mehr,
          6.Sicherung des Bauernstandes,
          7.Verbot von Bodenspekulation,
          8.zinslose Kredite an Familien für’s eigene Haus,beim vierten Kind,keine Rückzahlung mehr,soll erstmals reichen.
          Hier noch zwei wichtige Zitate des Feindes.

          „Hitler übernahm das Privileg der Herstellung des Geldes, und das nicht nur in Form von Banknoten, sondern auch in der Form finanzieller Geldprodukte. Er entriss den privaten Banken und Geldinstituten die teuflische Maschinerie der Geldfälschung und legte sie dem deutschen Volk in die Hände zu dessen Wohl. Können Sie sich vorstellen, was passieren würde, wenn eine Reihe von anderen Staaten davon infiziert worden wären?” (Henry Makow, „Hitler wollte keinen Krieg”, 21. März 2004).
          Henry C.K. Liu, Economist schreibt über diesen bemerkenswerten Wandel in Deutschland:
          „Die Nazis kamen 1933 an die Macht, als die deutsche Wirtschaft insgesamt Zusammengebrochen war, mit ruinösen Wiedergutmachungs-verpflichtungen aus dem ersten Weltkriege stammend und ohne Aussichten auf ausländische Investitionen oder Kredite. Durch eine unabhängige Geldpolitik souveränen Kredites (Kredit welcher von einem Staat ausgegeben wird, nicht jedoch von privaten Banken vorfinanziert, sondern durch Staatseigenes Kapital) und eines öffentlichen Vollbeschäftigungs-Arbeitsprogrammes, war das Dritte Reich in der Lage, ein bankrottes und seiner Kolonien beraubtes Deutschland, innerhalb von vier Jahren in die stärkste Volkswirtschaft in Europa zu verwandeln und dies noch bevor die Ausgaben für die Deutsche Wiederbewaffnung begannen.” (Henry CK Liu, „Nationalsozialismus und das deutsche Wirtschaftswunder”, Asia Times (24. Mai 2005).
          aus dem Kommentar:
          ——ansonsten aber Scheingesetze einführte, welche die Deutschen langfristig zu rechtlosen Sklaven machen sollte, zumindest die, die der Vernichtung des totalen Kriegs entgingen.—Bemerkung : Staatenlos.info von Klaasen (VS) lässt grüssen——

          aus dem Kommentar:
          Hierfür unterschrieb Hitler umgehend wieder einen Vertrag mit der Kirche, von deren Geißelung das deutsche Volk sich zuvor bereits befreit hatte,welche er nun jedoch wieder aufs deutsche Volk losließ und sich ihr als Befehlsempfänger unterwarf.

          Bemerkung, schauen wir mal ,inwiefern dies stimmt.
          Reichskonkordat:
          1.der Abschluss mit dem Vatikan, war machtpolitischer Natur, das Reich war umgeben von Feinden, resultierend aus dem 1.Weltkrieg.Ein wichtiger Aspekt war die Zusammensetzung der Bevölkerung, fast die Hälfte war katholisch geprägt und die standen Hitler skeptisch gegenüber, durch die Propaganda der Zentrumspartei und des Vatikans. Schnittpunkte waren der Antikommunismus beider.
          2.Durchbruch der internationalen Isolation, dieses Konkordat trug zur Reputation bei, dies war auch ein erster außenpolitischer Erfolg.
          3.Hitler erreichte, das Ordensleute und geistliche Würdenträger, sich nicht politisch betätigen konnten und damit das Reich ,wie Jahrhunderte lang , schädigen konnte, siehe hierzu die Aufhetzung der Polen,seitens des Vatikans, zur Zeit Preußens.
          4.Hitler hat dann ab 1935, Teile des Vertrages gebrochen, also eben nicht mitgemacht!!!, wie du schreibst. Er überzog die katholischen Oberen mit Devisenvergehen und vor allen Dingen mit Sittlichkeitsprozessen (Stichwort Pädophilie).
          5.Es gab sehr wohl zu Zeiten der Weimarer Republik, Konkordate.
          Sogenannte Länderkonkordate mit Bayern,Preußen und Baden.

          So, das sollte reichen um deine wiederholte Desinformation zu widerlegen.

          PS.in deiner vorigen Antwort, hast die dich wunderbar für jeden sichtbar, entlarvt, gerade bezüglich der Wortwahl .

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @freidavon

          Huch… Plötzlich ist die nationalsozialistische Theorie richtig aber ihre Praxis soll eine Täuschung gewesen sein? 🙂

          Aber das die theoriegetreue Umsetzung dieser Idee in die praktische Wirklichkeit hinein gewisse wirtschaftliche Neider und Missgönner / Konkurrenten (Juden) im Ausland dazu veranlasst haben könnte, einen geografisch möglichst ausgedehnten Konflikt durch die bedarfsmäßige Inanspruchnahme sämtlicher in Deutschlands unmittelbarer Nähe gelegenen (vom Juden kontrollierten) Staaten (inklusieve der Sowjetunion) zu organisieren, ohne daß der Führer etwas dafür kann, das kommt dir nicht in den Sinn?

          Aber neeee, du hast sicher recht… Alles war nur Theater am Nationalsozialismus und am Führer, eben weil erfolgreich… is doch klar wie Kloßbrühe 😉

          Meine Fresse!

          Sag mal… Wo und wann gab es deiner Meinung nach in der Geschichte eigentlich denn dann jemals eine echte Freiheitsbewegung, oder bist du der erste echte Freiheitskämpfer? Willst du uns das etwa vermitteln, mit deinen niederträchtigen Lügengeschwätz gegen den wohl größten Freiheitskämpfer der ganzen Menschheit dessen Wert du elender Wurm nicht begriffen hast!

        • Freidavon sagt:

          Das ist die Sichtweise eines beschränkten Nazis, welcher nicht in der Lage ist über den Tellerrand hinauszuschauen und das Prinzip von Ursache und Wirkung in seiner richtigen Reihenfolge nicht begreifen kann.
          Du bist lediglich ein üblicher Feigling, welcher zwar für seinen NS so etwas wie einen Freiheitskampf in Anspruch nimmt, jegliche Freiheit innerhalb, sowie ausserhalb des NS jedoch verbieten möchte. Der jämmerliche Wurm bist du, da du innerhalb eines nur kleinen Argumentationsspektrums konditioniert bist. Lediglich ein weiterer dummer Gläubiger, der sich vom Juden am Nasenring herumführen lässt.
          Dein Urteil ist wertlos wie das eines Juden!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Jajajajajaja… ich bin dies und ich bin das… Du großes Orekel der Weißheit kannst das natürlich treffsicher diagnostizieren und darum möchte ich dir auch nicht ein deinen allumfassen Argumentationsspektrum widersprechen. Was weiß ich denn schon… Ich dummer beschrenkter Scheuklappen-Nazi ich, pfui ach wie bubu böse doof ich doch bin deine subjektive Einschätzung bezüglich 80 Jahre zurückliegender Ereignisse in Frage zu stellen so als ob du dich irren könntest 🙂

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Kannste mal sehen, ich bin so beschränkt das ich beschränkt mit e geschrieben hab 🙂

          Gut das es Unbeschränkte wie dich gibt….

        • Freidavon sagt:

          Was jammerst du blöde herum? Wer sich nicht zwischen Sachlichkeit und Unsachlichkeit entscheiden kann, der bekommt auch entsprechend unsachliche Antworten. Sei froh wenn du bei Unsachlichkeit überhaupt Antworten bekommst.

        • Illuminat sagt:

          @freidavon
          ganz im Gegenteil wir „Nazis“ sind die schlauen und du bist der dumme, der noch immer vom parasitären Liberalismus befallen ist.
          Du sprichst immernoch von Freiheit und hast damit nicht verstanden, das Freiheit niemals als bloßes Schlagwort verstanden werden kann. Ist es nicht so das wir auch den Gesetzen der Schöpfung unterworfen sind, wo ist da also dann die Freiheit ? In der Geschichte der Menschheit haben sich Strukturen gebildet, wo ein jeder etwas von seiner Freiheit abgab umd gemeinsam mehr zu schaffen und vorran zu kommen. Dies nannte man wohl die ersten Gesellschaften und Staatsformen. Diese waren nicht von vornherein negativ, sondern hatten eine positive Entwicklung eines Volkes auf der Agenda. Nun ist es aber so das ein solches Gefüge auch negativ verwendet werden kann, nämlich dann, wenn die Feinde eines Volkes dieses Gefüge unterwandern und es gegen dieses Volk einsetzen. Dem Beobachter wird sofort auffallen was ich hier beschreibe.
          Natürlich hat der Nationalsozialismus auch Gewalt gegen seine Gegnerschaft, auch im inneren angewendet. Das will ich garnicht abstreiten, aber es war notwendig, denn diese sogenannten Freigeister und freidenken Menschen wie du sie bezeichnest, waren im Grunde eine Saat der Verderbnis im Volkskörper, dies wußten die Nazis, Freiheit konnte es geben, aber nur in den Grenzen einer Volksgemeinschaft. Denn nur ein Volkskörper der in sich geschlossen ist und gemeinsam an einem Ziel arbeitet, kann als Gesellschaft vorrankommen.
          Alles andere macht ihn angreifbar für zersetzende Kräfte, dies ist jenes Krebsgeschwür des Liberalismus den die Juden in die Staaten getragen haben, für ihren eigenen Staat aber ablehnen. Frage dich mal wieso dies so ist.

        • Illuminat sagt:

          Zum besseren Verständnis, aus ihren Schriften:
          “ Wo fängt das Recht an? Wo hört es auf?

          In einem Staate, wo schlechte Verwaltung ist, Unpersönlichkeit der Gesetze, und Herrscher, die ihre Persönlichkeit in der Flut von Rechten verloren haben, die jeder Liberalismus mit sich bringt, finde ich ein neues Recht – mit dem Recht der Stärke anzugreifen und alle bestehenden Kräfte der Ordnung und Verträge in die Winde zu zerstreuen, alle alten Einrichtungen wiederherzustellen und der oberste Herr, derer zu werden, die an uns die Rechte ihrer Macht verloren haben, indem sie in ihrem Liberalismus diese freiwillig niederlegten.“

          „Nur durch einen Zwingherrn können große Pläne großzügig und vollständig durchgeführt werden, so wie an das Ganze passend auf die einzelnen Teile der Staatsmaschinerie verteilt: hieraus ist der Schluß unvermeidlich, daß für ein Land die Regierung die beste ist, die von einer zuständigen Person zusammengefaßt wird. Ohne unbeschränkte Zwingherrschaft kann keine Zivilisation bestehen, die ja nicht von den Massen, sondern von ihren Führern weitergeführt wird, wer die Person auch immer sein mag. Der Pöbel ist ein Rohling und entfaltet diese Roheit bei jeder Gelegenheit. In dem Augenblick, da der Pöbel die Freiheit in seinen Händen hält, verwandelt er sie sofort in Anarchie, die an sich der höchste Grad Roheit ist.“

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Illuminat

          Ich danke dir für dein Lob aber ich fürchte Leute wie wir werden es „dank“ der jüdischen Verblödungs-/ und Desinformationsarbeit, welche erst recht hier im „nationalen Lager“ ihre „Blüten“ treibt, kaum schaffen irgendeine politisch-erzieherische Position erklimmen zu können, da die Schwätzer welche auf ihre Reichsflugschüsseln warten oder eingeschlichenen „nationalen Juden“ eifrig für ihren „Einsatz“ die Zehen lutschen leider in der Überzahl sind.
          Wenn wir uns im „nationalen Lager“ umschauen so wird dieses propagandistisch nicht von Realisten geführt welche die für das vergangene, aktuelle und zukünftige Weltgeschehen ALLUMFASSENDE Bedeutung der Rassen-/ und Judenfrage erkennen, sondern nur von sentimentalen Tagträumern und geistig Beschränkten welche sich lieber mit judengemachten Desinformationen (BRD-GmbH, Reichsflugschüsseln usw.) die Zeit vertreiben und daraus irrige Schlussfolgerungen ableiten welche dann von ihren (durch sie) verblödeten Gefolgsleuten in Kommentarform beklatscht werden.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Illuminat

          Absolut richtig! Eine gesellschaftliche Struktur ist in ihren praktischen Wert immer von ihren jeweiligen Trägern abhängig. Es kommt darauf an wer die administrative Leitung einer Volksgemeinschaft stellt und zu welchen Zweck er dies tut. Es kommt darauf an ob er es im Interesse der Schaffung eines höheren Menchentums / Ariertums tut und das Volk mit eigegen Beispiel zur gegenseitigen solidarischen Führsorge erzieht und organisatorisch Mechanismen erschafft, welche dafür sorgen das nur die edelmütigsten und besten des Volkes zu Macht und (!)Verantwortung(!) kommen (zb die NSDAP), oder ob er ein moralisch degenerierter nur am Eigennutz interessierter Untermensch ist, der mit seiner beispielgebenden Karakterlosigkeit und seinen Opportunismus eine Gegenauslese erzeugt und damit die organisierte Herrschaft des Minderwertigen etabliert (zb das palamentarische System) welche jeden Gedanken der Volksgemeinschaft schon aus blanken materiellen Selbsterhaltungstrieb im Keim ersticken muss.

          Der Staat ist nur ein Werkzeug. Er kann Segen aber auch Fluch bedeuten, je nachdem wer dieses Werkzeug führt!

          Die meisten Kameraden haben einfach noch nicht begriffen das der Nationalsozialismus in seinen Kerngedanken die gesamte Institution des Staates und sämtliche gestzlichen Strukturen und letztendlich auch den sog. Patriotismus nur als ein funktionelles und psychologisches Werkzeug zu Festigung einer widerstandsfähigen Volksgemeinschaft rassich-verwandter Menschen im Dienst der Höherzüchtung des Lebens begreift. Wir Nationalsozialisten bestitzen damit ein absolut naturgetreuens Verständnis von Mittel und Zweck da in der Natur auch jegliche evolutionäre Verhaltenskonditionierung (zb Herdentrieb, Paarbindung usw.) einzig dem Zwecke der optimalen Sicherstellung des Überlebens und damit der Weiterverbreitung und (nach Möglichkeit) Veredelung der Gene unterworfen ist.

        • Illuminat sagt:

          Da kann ich nur sagen Daumen hoch, du hast es verstanden! Sehe zu das du im kommenden nicht unter die Räder gerätst, ich meine wenn es anfängt zu knallen im Außen, es wäre schade um deinen klugen Kopf. So Leute wie du sollten sich nicht sinnlos opfern, aus dir wird ein weiser Anführer, und von diesen gibt es in der aktuellen Lage ohnehin viel zu wenige.

          Zum Gruße

        • Skeptiker sagt:

          @Illuminat

          Ich verstehe zwar nicht, warum Du diese Zeitverschiebung hast, (13 September) erst so spät zu antworten, aber ich gebe Dir absolut Recht.

          Zumindest kann ich voller Stolz für mich bekunden.

          Ich bin das Arschloch.

          Hier sieht man mich, als ich noch der Boss war.

          Gruß Skeptiker

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @ Illuminat

          Ich danke dir für dein Lob aber ich fürchte Leute wie wir werden es „dank“ der jüdischen Verblödungs-/ und Desinformationsarbeit, welche erst recht hier im „nationalen Lager“ ihre „Blüten“ treibt, kaum schaffen irgendeine politisch-erzieherische Position erklimmen zu können, da die Schwätzer welche auf ihre Reichsflugschüsseln warten oder eingeschlichenen „nationalen Juden“ eifrig für ihren „Einsatz“ die Zehen lutschen leider in der Überzahl sind.
          Wenn wir uns im „nationalen Lager“ umschauen so wird dieses propagandistisch nicht von Realisten geführt welche die für das vergangene, aktuelle und zukünftige Weltgeschehen ALLUMFASSENDE Bedeutung der Rassen-/ und Judenfrage erkennen, sondern nur von sentimentalen Tagträumern und geistig Beschränkten welche sich lieber mit judengemachten Desinformationen (BRD-GmbH, Reichsflugschüsseln usw.) die Zeit vertreiben und daraus irrige Schlussfolgerungen ableiten welche dann von ihren (durch sie) verblödeten Gefolgsleuten in Kommentarform beklatscht werden.

        • Illuminat sagt:

          @ Skeptiker
          Ich habe nichts gegen dich Kamerad und denke auch das du ein sehr schlauer Mann bist, dich brauchen wir auch noch sei beruhigt, lass dich von den anderen Kommentaren nicht provozieren.

          @ Deutscher Volksgenosse
          Darüber hatten wir schon in der Vergangenheit Streitgespräche, ich weiss also das du dir mystische Elemente, okkulte Dinge hinter diesem Kampf im außen schwer vorstellen kannst. Ich bin da anderer Auffassung. Ich hatte selbst okkulte Erfahrungen wodurch ich bestätigen kann, das es andere Ebenen der Existenz sehr wohl gibt, jenseitigkeit usw. und auch das dieser Kampf der Arier gegen Juda damit sehr wohl zu tun hat.
          Doch noch ist es zu verfrüht für viele, darüber Auskunft zu geben, das Bewusstsein ist bei den meisten noch nicht so weit. Was bestimmte Technologien angeht, was du erwähntest, es ist bekannt das die Nazis daran forschten, wie weit sie gekommen sind, weiss niemand, nichtmal Juda. Und so wollen wir es auch erstmal belassen nicht wahr. Aber in einer Sache hast du Recht, keine dieser nationalen Organisationen hat irgendeinen Kontakt, oder wüßte was dort vor sich geht, auch wenn sie es behaupten. Ich verlasse mich in diesen Tagen auf meine Intuition.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Illuminat

          Mir ist mit dir noch kein Streitgespräch in Erinnerung. Ich glaube soga, dass in diesen kommentarstrang hier unsere erste Kommunikation überhaupt stattgefunden hat…
          Was die Jenseitigkeit angeht so hab ich da aus rein physikalischer Sicht meine Zweifel da mir das viel zu sehr in den einsteinchen Feinstoff-Quatsch und seine 11 Dimensionen reingeht.

    • Enrico, P a u s e r sagt:

      @Frei von jeglichem Hirn
      Wenn der deutsche Widerstand es nicht schafft, sich von der Illusion Hitler zu lösen, dann wird dieses Volk verschwinden und zwar sehr bald. Unser Feind weiss dies ganz genau und deswegen füttert er den Widerstand gezielt weiter mit dieser Illusion. Wir befinden uns auf einem Irrweg und unsere Aufgabe ist es sich von diesem Irrweg zu lösen.
      ——————————————————————————————————
      …was soll der geneigte Leser (also ICH) davon halten….? Ich sag`s dir—-gezielter Opportunismus, den Du hier ab+läSSt/betreibst!!!….hatte DIR eigentlich mehr Ver+Stand zugetraut aber ich habe mich offensichtlich in DIR geTÄUSCHt…..
      HEIL HITLER — du hirnloser Frei von WAS auch immer!!!

      • Enrico, P a u s e r sagt:

        @Freivonwasauchimmer
        ps.: Wir befinden uns auf einem Irrweg und unsere Aufgabe ist es sich von diesem Irrweg zu lösen.
        ——————————-
        Ich bitte DICH NUR EINMAL darum!
        — Wenn DU ein Problem mit HITLER hast und ihn als Illusion hinstellst dann definiere deine Abartigkeit der Abneigung gegen den Führer auch nur in deinem Namen und nicht mit WIR!!!
        …..ICH laSS mich von dir nicht in SIPPENHAFT nehmen, nur weil du hier SYSTEMscheiSSe abläSSt!!!
        —ALLes klar?

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          pps.:…die Frage die Du Dir stellen solltest : „Bin ich selber noch immer in der vom SYSTEM verordneten Matrix gefangen?“…denn wenn du die Geschichte begriffen hättest, würdest Du nicht solche dummen Elaborate von dir geben…. schade eigentlich denn ich hatte dich positiv auf meinem Schirm 😦

        • . sagt:

          @freischwimmer^^
          KAINe Antwort, IS scheinbar für Dich und die DEINEN, die beste ALTERNATIVE (nennt man aus+sitzen!) ..wie auch immer, DU bist hier nicht mit NICHTSCHWIMMERN UNterwegs!!! 🙂 …..frag mal MAAS und Konsorten, ob er/sie meine Kommentare lustig finde(n) t oder ob ER mich meiner Dreistigkeit, die Wahrheit zu sagen, die mir GRUNz+GESETZ+MÄßIG zu+steht, gleich verhaften/internieren will/soll!!! …….bleib endlich mal locker und spalte nicht!!!
          ——————
          Ich denke die „12 JAHRE NATIONALSOZIALISMUS“, wurden durch „JENE“ 180° passgenau wegen dem, was grad abläuft, ins HIRN der DEUTSCH geschiSSen….damit DU hier weiter scheiSSen kannst 😦

          Ihr dummen in Generationen denkenden Dödel, die die Welt zu einem EINHEITSBREI machen wollt,werdet NIE begreifen, daSS die „INFO DES BLUTES“ bestimmt wo lang es geht!!! TERRA kann KAIN…er überlisten!!!

        • Skeptiker sagt:

          @Enrico, P a u s e r

          Nun soll man die Hoffnung nun auch nicht zu schnell aufgeben, meines Wissens wurden extra für Freidavon, hochqualifizierte Ärzte aus aller Welt hier reingeholt, um unseren Freidavon zu heilen.

          Nun ja, was tut man nicht alles?

          Gemeinnutz geht vor Eigennutz.

          Und alles nur um Freidavon zu befreien.

          Gruß Skeptiker

        • . sagt:

          @Skeptiker
          deine Film+Beiträge sind zwar immer informativ (manchmal aber auch ablenkend und lang+weiich und IRReführend/vorALLem auch sehr verstöhrend für SUCHENDE) was ich eigentlich sagen will……..WANN GEHT ES „endlich“ LOS, daSS dumpe VOLK aus dem Dornröschenschlaf zu holen??? WANN …..WANNNNNNNNNNNNNN????????????????????

        • . sagt:

          ps.: vor 3 Tagen habe ich mal wieder einen Versuch als Koch gewagt, ich habe Schoko- und Vanille Pudding miteinander gemischt….Was soll ich Dir Hirnverbranntem schreiben?…nun, ich esse gerne Schoko- aber auch gerne Vanillepudding aber beides gemischt, war eine Zumutung, nicht nur fürs Auge!!!

        • Skeptiker sagt:

          @Enrico, P a u s e r

          Wie schön, hoffentlich fehlte Dir nicht die Hefe.

          Gruß Skeptiker

        • . sagt:

          Ich armes deutsches Schwein kann deine Filmbeiträge leder NICHT an+schauen, da ich ständig am Lim+met meiner Lei+tung aggiere aber deinen SarkaSSmus mir gegenüber solltest DU dir er+sparen!!!………guggst du mal VerblödungsTV und ich schwöre dir, selbst ein HENSLER als STARKOCH, würde ob meiner HAUSMANNSKÜCHE, seinen kleinen Schwanz ein+ziehen……..genau deswegen werden RE+Zepte nur innert einer FAMILIE weiter+gegeben!!!

          ps.: ich weiß, Du meinst es nur gut aber trotz+dem, beobachte ich DICH 😉

  10. Ostfront sagt:

    Es gilt, was der Führer sagte: „Es gibt nichts Entarteteres als einen entarteten Deutschen!“ ?

    Was Hitler gesagt und was er nicht gesagt hat.

    Und er hat ausschließlich den teuflischen Juden als den Großen Feind genannt. Der Avatar ist unter uns getreten, um ihn zu enthüllen, ein für allemal.

    Und er sagte in seinem Politischen Testament (den sogenannten Bormann-Diktaten) im allerletzten Eintrag, vom 2. April 1945, und dort ganz zum Schluß…….?

    Falsch

    Die Bormann-Diktate sind angebliche Niederschriften der Äußerungen des Führers Adolf Hitler in den letzten Monaten vor dessen angeblichen Tod durch Martin Bormann. Fälschlicherweise werden diese auch als Politisches Testament von Adolf Hitler bezeichnet.

    Hinweise auf eine Fälschung

    Obwohl dieses politische Testament inhaltlich über weite Strecken authentisch erscheint, ist es mit Vorsicht zu betrachten. So wie bei vielen anderen Dokumenten auch, die während der Nürnberger Prozesse vorgelegt worden sind, gibt es starke Hinweise auf eine Fälschung.

    Die äußere Erscheinung des Dokuments ist vollkommen unmöglich – Zeilen sind oft verschoben und nicht waagerecht auf dem Blatt angeordnet, wie man es bei einem ordentlichen deutschen Dokument, noch dazu mit einem derartig wichtigen Inhalt, erwarten würde. Die Schreibmaschinenschrift erscheint von Blatt zu Blatt höchst unterschiedlich, was sich kaum auf Witterungsverhältnisse zurückführen läßt, sondern eher auf das Tippen mit verschiedenen Schreibmaschinen. Des weiteren fällt auf, daß in dem gesamten Dokument, mit einer Ausnahme, niemals „ß“ verwendet wird, statt dessen doppeltes „s“ – was zu zahlreichen Rechtschreibfehlern führt. Nur auf der letzten Seite (wo sich auch die Unterschriften befinden!) wird „daß“ ausnahmsweise korrekt geschrieben.

    Es ist also durchaus wahrscheinlich, daß es sich um eine Fälschung handelt.

    So wie auch das Wannsee-Protokoll von einem gewissen Juden Robert Kempner✡ „gefunden“ worden ist, so entdeckte dieses Testament ein gewisser Jude Herman Rothman✡, der 1939 aus Deutschland nach Großbritannien übergesiedelt war. Er kämpfte für die britische Armee und will die Originale bei einem Verhör deutscher Kriegsgefangener gefunden haben. Sie befanden sich damals angeblich in einer Jacke eingenäht.

    siehe auch : Das Wannsee-Protokoll – Anatomie einer Fälschung

    Über Dokumentenkritik

    Dokumente sind Gegenstände mit verschlüsselten Informationen über einen Vorgang oder Zustand. Man unterscheidet z. B. Bild- und Schriftdokumente sowie in neuer Zeit alle möglichen Formen der Informationsspeicherung (Tonträger, elektronische Datenträger und vieles andere mehr). Hier soll nachfolgend das Hauptaugenmerk auf die Kritik von Schriftstücken gelegt werden, mit denen wir es beim Holocaust hauptsächlich zu tun haben.
    http://de.metapedia.org/wiki/Quelle/Das_Wannsee-Protokoll_%E2%80%93_Anatomie_einer_F%C3%A4lschung

    Hitler ist nicht tot; er lebt irgendwo ( Stalin)

    Wer war in der Lage, die Wahrheit des im Bunker Geschehenen zu kennen und zu entdecken? Die Russen. Sie waren als erste da. Was fanden sie? Mehr als zehn Leichen (vierzehn, wurde behauptet) auf die Umgebung verteilt, halb verkohlt, mit denselben Uniformresten bekleidet, wie sie der Führer trug. Stalin erklärte dem seinerzeitigen nordamerikanischen Staatssekretär Cordell Hull: „Hitler ist nicht tot; er lebt irgendwo. Wir haben keine Leiche gefunden, die uns über seinen Tod Sicherheit geben könnte“. ( Serrano, Miguel – Adolf Hitler – Der Letzte Avatar)

    So wie auch das Wannsee-Protokoll von einem gewissen Juden Robert Kempner✡ „gefunden“ worden ist, so entdeckte dieses Testament ein gewisser Jude Herman Rothman✡, der 1939 aus Deutschland nach Großbritannien übergesiedelt war.

    Was Hitler gesagt und was er nicht gesagt hat.

    Die Große Lüge

    Die Große Lüge ist eine Propagandatechnik, die in der Propagierung einer Lüge besteht, die aufgrund ihrer Größe und Unverschämtheit von vielen geglaubt wird, da „an die Möglichkeit einer so ungeheuren Frechheit der infamsten Verdrehung“ nicht geglaubt werden kann.

    Geprägt wurde der Begriff erstmalig von Adolf Hitler in seinem Buch „Mein Kampf“, wo er warnt,

    „[…] daß in der Größe der Lüge immer ein gewisser Faktor des Geglaubtwerdens liegt, da die breite Masse eines Volkes im tiefsten Grunde ihres Herzens leichter verdorben als bewußt und absichtlich schlecht sein wird, mithin bei der primitiven Einfalt ihres Gemütes einer großen Lüge leichter zum Opfer fällt als einer kleinen, da sie selber ja wohl manchmal im kleinen lügt, jedoch vor zu großen Lügen sich doch zu sehr schämen würde. Eine solche Unwahrheit wird ihr gar nicht in den Kopf kommen, und sie wird an die Möglichkeit einer so ungeheuren Frechheit der infamsten Verdrehung auch bei anderen nicht glauben können, ja selbst bei Aufklärung darüber noch lange zweifeln und schwanken und wenigstens irgendeine Ursache doch noch als wahr annehmen; daher denn auch von der frechsten Lüge immer noch etwas übrig und hängen bleiben wird – eine Tatsache, die alle großen Lügenkünstler und Lügenvereine dieser Welt nur zu genau kennen und deshalb auch niederträchtig zur Anwendung bringen.“

    Als die primären Anwender dieser Propagandatechnik identifiziert er die Juden:

    „Die besten Kenner aber dieser Wahrheit über die Möglichkeiten der Anwendung von Unwahrheit und Verleumdungen waren zu allen Zeiten die Juden; ist doch ihr ganzes Dasein schon auf einer einzigen großen Lüge aufgebaut, nämlich der, daß es sich bei ihnen um eine Religionsgenossenschaft handle, während es sich um eine Rasse – und zwar was für eine – dreht. Als solche aber hat sie einer der größten Geister der Menschheit für immer festgenagelt in einem ewig richtigen Satze von fundamentaler Wahrheit: er nannte sie ‚die großen Meister der Lüge‘. Wer dieses nicht erkennt oder nicht glauben will, der wird nimmermehr auf dieser Welt der Wahrheit zum Siege zu verhelfen vermögen.“

    Und an anderer Stelle heißt es:

    „Das Dasein treibt den Juden zur Lüge, und zwar zur immerwährenden Lüge, wie es den Nordländer zur warmen Kleidung zwingt. Sein Leben innerhalb anderer Völker kann auf die Dauer nur währen, wenn es ihm gelingt, die Meinung zu erwecken, als handle es sich bei ihm um kein Volk, sondern um eine, wenn auch besondere ‚Religionsgemeinschaft‘. Dies ist aber die erste große Lüge.“
    ————————————————————————————————————————————-

    DIE NEUTRALEN ENGEL

    Wenn man den Umfang des Verrats am Führer entdeckt, ist es notwendig, die Erklärungen zu
    beachten, die Julius Evola am Ende seiner Tage machte. Er hat an das Vorhandensein eines
    weltweiten Umsturz-Zentrums geglaubt, das seit Jahrtausenden im Dunkeln arbeitet. Er bezog
    sich dabei auf eine metaphysische Leitung dieses Zentrums. Es scheint so, als ob Evola
    hierüber in Wien Nachforschungen angestellt hat, als er „synchronistisch“ schwer verwundet
    wurde und seine Suche für immer aufgeben mußte.

    Evola glaubte, daß jene Subversion die des Juden übertrifft, sie übersteigt. Wir haben das
    Problem der jüdischen Dienstbarkeit gegenüber dem Archetypen des Demiurg und den mit Ihm
    geschlossenen Pakt gründlich analysiert. Ein Pakt des Gegenblutes, der Gegen-Rasse.
    Wer einmal in seinem Leben das Opfer eines Verrates war, wird intuitiv erkennen, daß es
    dabei immer ein dunkles Element gibt, so etwas wie ein teuflischer Zwang. Das wird man am
    besten daran erkennen, das wir hier den „weißen Verrat“ der Arier, der Vîras, genannt haben.
    Oder, um es mit Wolfram von Eschenbach zu sagen, der Verrat der „neutralen Engel“, die,
    nachdem sie mit dem Gral auf die Erde gekommen waren, sich entschlossen, zum Himmel
    zurückzukehren, ihre Kameraden im irdischen Exil im Stich lassend. Sie taten es, in
    Versuchung gebracht durch das Versprechen Jehovas, sie an der evolutiven Gestaltung seiner
    Galaxis teilhaben zu lassen. (Wir haben das Wort evolutiven hervorgehoben, um es der
    Involution entgegen zu stellen, das sich auf die Vernichtung der Göttlichen und ihre
    Verhaftung auf einer Ebene der materiellen Existenz bezieht.) Die Evolution hat mit dem
    natürlichen Wesen zu tun, mit dem homo terrenus, von Erde, mit dem Roboter, mit dem Tier-
    Menschen, der erschaffen und danach von dem Demiurg, durch den Golem, zerstört wurde,
    der, wie ein Dracula, damit sein illusorisches Dasein verlängern kann. Der Fall der Divyas
    entspricht einer augenblicklichen Niederlage in einem Kosmischen Krieg, von ihnen gebilligt
    und geplant gegen die Schöpfung des Demiurg, um sie zu verwandeln.

    Und weil das, was uns nicht umbringt, nur noch stärker macht, laut Nietzsche, kann der Divya mächtiger und bewußter als die höchsten Götter am Ende dieses Kampfes daraus hervorgehen, seine Monade personifizierend, ihr zwei Gesichter gebend, selbst die Erde und sogar die Galaxis
    vergeistigend, den illusorischen Demiurg und seine irdischen und außerirdischen Anhänger
    auslösend. Solange die exilierten Göttlichen den Gral besitzen und den Vril wiedererobern können,
    besteht Hoffnung. Im Mysterium der „Plasmation“, das wir in diesem Buch als Erlebnis
    schilderten, gehören nicht alle Archetypen der Schöpfung oder dem „Erlöschen“ des Demiurg
    an, das sich nur als Nachahmung und Verfälschung, vom fünften Himmel an abwärts vollzieht,
    wie die Katharer behaupteten. Verfälschung und Nachahmung einer Anderen Schöpfung, die
    angetreten ist, zu fesseln, sie mit einer schweren Schicht unheimlicher, mechanisierter und
    illusorischer Materie bedeckend.

    Wie immer: Parodie, Betrug. Es gibt auch einige Archetypen, mit denen die Hyperboreischen Siddhas, die Divyas, arbeiten. Außerdem, im Mysterium der freiwilligen Niederlage dieser
    göttlichen Krieger (verlierend gewinnen), ist der Gefangene nicht ganz im Gefängnis von „Schastel Marveile“, in jener illusorischen Welt der Maya; weil sein wichtigster Teil draußen blieb, wie am Rande einer Quelle wartend. Er könnte niemals ganz in dem „gestalteten“ Bildnis der Materie des
    Demiurg sein, weil dieses ihm nicht widerstehen würde. Deswegen wird der Gefangene immer
    über einen geheimen Gang verfügen, über einen Fluchtweg aus dem Gefängnis. Es genügt, eine
    Hand nach dem Selbst auszustrecken, zu jener so alten Persönlichkeit, die vor dem Ich ist. Auf
    halbem Wege werden sich ihre Hände vereinen und dann wird jenes mächtige Wesen – die
    ganze Symphonie einer Hyperboreischen Noten-Familie – ihn wie ein Grüner Strahl durchkreuzen, ihn von Teil zu Teil durchdringen, sein astrales Blut in blau-grüne Feuerflammen verwandeln, seine Gestalt aus unsterblicher Materie mit Vraja bedecken, seine Pupillen quadratisch machend. Und es wird NOS sein, ihm ein Gesicht geben könnend, zwei Gesichter, vier Gesichter – von ELELLA und ELLAEL – dem, der wartend in der Ewigkeit zurückblieb.

    Obwohl dies der versteckte Sinn jener freiwilligen Niederlage ist, des „verlierend gewinnen“, dieses erbarmungslosen Kampfes gegen den Feind Klingsor-Jehova und seiner Maya, so hat der Gefangene dies vergessen, denn in Schastel Marveile steht er unter einer Hypnose und der Wirkung tödlicher Drogen, die seine Untätigkeit und Ergebenheit bewirken. Deswegen ist die Ankunft der Avatâras, der Tulkus, vonnöten, um die Divyas zu befreien, sie zu erschüttern und zu erwecken, die der rassischen Sünde des Mestizentums mit dem Tier- Menschen verfallen waren, die heute die Vîras sind, die exilierten Helden, die Pilger der Großen Sehnsucht. Die Befreiung wird nur möglich sein, wenn das Mestizentum nicht so weit fortgeschritten ist, um den Vîra in Pasu zu involutionieren. Dieser letzte Versuch der Befreiung war das großartige Bemühen des Esoterischen Hitlerismus. Und ist es noch. Gleichzeitig mit der Wiederkehr des Goldenen Zeitalters wird sich die Rückkehr nach Hyperborea erfüllen.

    Die Neutralen Engel sind jene hyperboreischen Divyas, die, in Versuchung gebracht, durch eine phantastische Möglichkeit an der Schöpfung des Demiurg teilzunehmen, sich in seine Sklaven und Diener, die Äonen, die Manus der Kalpas, Manvantaras und Yugas verwandelt haben. Der Avatar, der Tulku, hat nichts mit ihnen noch mit dem Demiurg zu tun. Er ist ein Befreier, ein Boddhisatva, der von einem sehr weit entfernten Anderen Universum „hinter den Sternen“ stammt, von einem Hyperborea jenseits des Himmels, der nach belieben zurückkehrt (und nur für Augenblicke, wie wir es bei Hitler sahen), um bei der Befreiung der Kameraden Vîras, der „freiwilligen Gefangenen“, der exilierten Helden, behilflich zu sein. Alle zusammen werden sie gegen die Legionen des Demiurg kämpfen müssen, die die Existenz eines illusorischen Universums, einer frustrierten Nachahmung davon, verteidigen. Ein Widerschein auf der anderen Seite des Spiegels, ein Nichts. Die Natur, die der Dämon-Jehova mit einer dichten Schicht des Betruges, des Todes, Maya, bedeckt hat. Eine goldene Natur, umgeben von Kali-Yuga, leidet unter dieser Maya und wartet auch auf die Verwandlung, die Erlösung … „Denn, was möchtest du anderes, oh Welt, als dich in uns unsichtbar zu verwandeln?“, sagte Rilke.

    Die Neutralen Engel sind Hyperboreische Siddhas, die Luzifer-Apollo verrieten. Es sind die Legionen Jehovas, seine kriegerischen Vorposten; auf der Erde sind sie durch den „weißen
    Verrat“ vertreten und kämpfen gegen ihre Bluts- und Rassebrüder himmlischen Ursprungs
    unter den Befehlen des Juden, jenes Golem Jehovas. Die Neutralen Engel und die weißen
    Verräter waren auch hypnotisiert, beherrscht, worden. Sie arbeiten dafür, damit die Vîras auf
    Erden, die göttlichen Exilierten, weder siegen noch sich befreien können, aber an dem Plane
    des Demiurg Jehova mitarbeiten, um den Juden in die Herrschaft des Planeten einzuführen.

    Direkt oder über ihre Institutionen und mit der unheilvollen Erscheinung des jüdischen Jesus
    Christus (auch eine Nachahmung des nordisch-hyperboreischen Kristos-Wotan, des Kristos
    von Atlantis, Quetzalcóatl, wie wir sahen), sind sie es, die der undiskriminierten Vermischung
    der Arier mit den niederen Kreaturen der Sklaven von Atlantis Auftrieb gaben. In Europa, in
    Nordamerika, in Zentral- und Südamerika.

    Hier findet man die Erklärung für den Vorrat der deutschen Generäle und der europäischen Adelsfamilien, der Häuser von Savoyen, Habsburg, Mountbatten, des Königshauses von England. Sie alle waren mit Juden vermischt, zudem gehörten sie freimaurerischen Organisationen oder christlichen Kirchen an. Als man im Universum den Befehl gab, einstimmig gegen Hitler tätig zu werden, konnten sie nichts anderes tun als zu gehorchen, durch Hypnose, durch den Zwang ihres Blutes, aus Angst und sogar aus Dummheit.

    Aber, das darf nicht dazu führen, den hauptsächlich Schuldigen aus den Augen zu verlieren:

    den internationalen, mythischen und planetarischen Juden.

    Und seinen Demiurg Jehova. In der Gegenwart wie in der Vergangenheit hat man große Anstrengungen unternommen, ihn zu verbergen, die Aufmerksamkeit auf „jene Subversion hin, die ihn übertrifft“ abzulenken versuchend; oder auch auf den „weißen Verrat“ selbst hinweisend.

    Doch täuschen wir uns nicht; denn sie alle sind nichts weiter als ergebene und gehorsame Mitarbeiter des Juden hier auf Erden und seinem Demiurg im Jenseits, sie stehen unter seinem Kommando, arbeiten für ihn und dafür, ihm die planetarische Herrschaft zu übertragen. Sie werden auch seine Opfer und seine Nahrung am Ende des Manvantara sein. Weil der mythische und
    unbestechliche Jude sie als Verräter betrachtet, wird sein Demiurg sie vernichten. Sogar die
    „neutralen Engel“ sind dazu übergegangen, bloße Diener des Juden und seines außerirdischen
    Demiurg-Archetypen zu sein.

    Sollte der Demiurg rechtzeitig entdecken, daß er den Krieg verlieren wird, würde er seinem jüdischen Golem den Befehl geben, die Erde zu zerstören, bevor er ihre Umwandlung zuläßt. Er würde dies selbst mit seinem illusorischen Universum tun.

    Doch dies ist nun unwichtig, denn er hat diese Gelegenheit verpaßt.

    Der Avatar des Führers hat den Krieg bereits gewonnen.

    Nur wissen das der Demiurg und der Jude nicht. Auch die schlafenden Gefangenen, die hypnotisierten Vîras wissen es nicht.

    Und selbst wenn noch sehr wenig Zeit verbleibt, müssen wir für einige von ihnen weiterkämpfen.
    (….)

    Wiederholen wir: um uns zu orientieren, werden wir nur einen Beschützer haben, der uns
    als Wegeweiser dient:

    Was Hitler gesagt und was er nicht gesagt hat.

    Und er hat ausschließlich den teuflischen Juden als den Großen Feind genannt. Der Avatar ist unter uns getreten, um ihn zu enthüllen, ein für allemal.

    Die weißen Verräter sind heute die treuesten Mitarbeiter des jüdischen Planes; sie unterstützen die Zerstörung des Ariers, der weißen Rasse und die undiskriminierte Vermischung mit den Sklaven von Atlantis.

    Serrano, Miguel – Adolf Hitler – Der Letzte Avatar (1984, 650 S.)
    https://de.scribd.com/doc/24429196/Serrano-Miguel-Adolf-Hitler-Der-Letzte-Avatar-1984-650-S#scribd

  11. hhaien sagt:

    Im Wesentlichen ist dem Beitrag natürlich zustimmen, aber:
    1.) Zugunsten von Putin sollte man nicht vergessen, das er in 1. Linie Präsident der und für die Russen ist und (noch) nicht der Deutschen. Dazu müßte es erst einen Beitritt der BRD zu Russland geben… Stalin hatte das auch mal vor 1930 im Sinn, also eine deutsche Sowjetrepublik. Natürlich wäre so etwas, ebenso wie damals, von den meisten Deutschen nicht gewünscht. Vorrangig geht es Putin daher um Russland. Wie ich schon letztens in einem Kommentar hier schrieb, müßte auch für Russland ein wesentlicher Vorteil dabei herausspringen. Gerade in Fast-Kriegszeiten ist so etwas immer schwierig. Anderserseits gibt es hier ja noch nicht mal einen oder eine Gruppe alternative Gruppe Führer, die das Thema mit ihm persönlich besprechen könnten. Es soll wohl schon mal Schreiben an Putin gegeben haben, aber von einer Antwort habe ich noch nirgendwo gelesen. Zuerst müssen sich die Deutschen wohl selbst behelfen, oder wie es der Führer in seiner Rede vom 03.10.1941 sagte: »Der Herrgott hat noch niemals einem Faulen geholfen. Er hilft auch keinem Feigen. Er hilft auch keinem Volk, das sich nicht selber helfen will. Hier gilt im größten der Grundsatz: Volk, hilf dir selbst, dann wird der Herrgott seine Hilfe Dir nicht verweigern!«

    2.) Gegen die Russen an sich hatte man nichts, nur gegen die Bolschwiken. Dazu hatte ich nämlich vorhin bei meiner fast täglichen »historischen Medienschau« etwas gelesen.
    Ich zitiere mal:
    »Berühmt geworden ist die deutsche „Untermenschen“- Propaganda gegen die sowjetischen Gegner. Doch so gut wie unbekannt ist heute die Tatsache, daß von offizieller deutscher Seite immer nur von einem „bolschewistischen Untermenschen“, nie aber von einem „slavischen“ oder „russischen Untermenschen“ die Rede war (auch wenn dies in der deutschen Öffentlichkeit allgemein geglaubt wurde). Letzteres verbot sich mit Rücksicht auf die kroatischen und slowakischen Verbündeten sowie die Hunderttausenden von russischen und ukrainischen Freiwilligen, die auf deutscher Seite kämpften. Nach den Artikeln der politischen Wochenzeitung „Das Reich“, die eine Leitfunktion für die NS-Propaganda hatte, war der
    „bolschewistische Untermensch“ ein Kunstprodukt, ein unter der Herrschaft der Kommunisten herangebildeter Massenmensch ohne Individualität; im Gegensatz zum „Untermenschen“ würden die freiheitsliebenden und nationalbewußten Russen zunehmend auf deutscher Seite kämpfen.« Quelle: Die Wehrmacht war keine verbrecherische Organisation, Vortrag Dr. Walter Post (44), Universität München, vor dem Münchner Kreis der Clausewitz-Gesellschaft, http://www.vho.org/D/Psychose/Post.html

  12. Skeptiker sagt:

    Sein oder Nichtsein, ich meine wenn man als Deutscher im eigenen Land, nichts mehr sagen darf

    Das kannte ich ja noch gar nicht.

    Liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

    es war einmal ein Land, da gab es noch eine gewisse Demokratie, das war vor langen Zeiten, noch bevor eine Frau Merkel das Ruder ergreifen konnte.

    Dort wurde im Bundestag und in den Länderparlamenten heftigst gestritten und diskutiert, Ordnungsrufe waren an der Tagesordnung, kurz: Es gab eine OPPOSITION, die Gegenstandswert hatte.

    Bisher war mir nur das bekannt.

    So ist es ja auch.

    P.S. Hier die Quelle:


    http://brd-schwindel.org/ra-lutz-schaefer-es-war-einmal-ein-land/

    Hier ein Idiot aus Frankreich.
    «Das Sein und das Nichts» von Jean-Paul Sartre

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker sagt:

      Ist ja logisch, die Türken schlampe geklagt die Wahrheit.

      Freitag, 09. Dezember 2016
      Özoguz beklagt Stimmungsmache
      Jeder Fünfte hat einen Migrationshintergrund

      17,2 Millionen Menschen im Land haben eine Migrationsgeschichte. Das geht aus dem Integrationsbericht hervor. Vor allem in Sachen Bildung konstatiert die Regierung Verbesserungen. Zugleich beklagt sie aber das Schüren von unbegründeten Ängsten.

      In ihrem ersten Lagebericht über die Situation der Zuwanderer warnt die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, vor Neid-Debatten und Verteilungsängsten. Die Sorgen, die es in Teilen der Bevölkerung gebe, dürfe man „weder ignorieren, noch vorschnell als Ausländerfeindlichkeit abstempeln“, heißt es im Lagebericht zur Integration. Dabei warf sie der AfD vor, die Stimmung im Land zu vergiften.

      Hier der Rest, wenn man sich als Deutscher den Rest geben möchte.

      http://www.n-tv.de/politik/Jeder-Fuenfte-hat-einen-Migrationshintergrund-article19292081.html

      Nee, ich muss mir wirklich vorwerfen, das ich als Deutscher zu wenig gefickt habe, aber damals gab es AIDS und das Problem der Überbevölkerung.

      Aber die Überbevölkerung kommt nun ins kleine Land der BRD GmbH & Kotze KG, um unsere Kinder und Frauen endlich zu befriedigen.

      Nun ja, kein Schwanz ist so hart wie das Leben.

      Gruß Skeptiker

      • Illuminat sagt:

        AIDS haben sich die Juden ausgedacht, es gibt keinen AIDS Virus, würde es ihn geben wäre Afrika längst ausgestorben, das dem nicht so ist dürfte dir bekannt sein.

        Mit freundlichen Grüßen

        • Skeptiker sagt:

          @Illuminat

          Zumindest bringt er die Dinge gut auf dem Punkt.
          Er ist ja genau wie ich der Ansicht, das diese 19 Jährige, ein Opfer der eigenen Eltern war.

          Aber nach so einer Vergewaltigung, muss man eben so ein junges deutsches Mädchen eben so ersaufen.

          Gruß Skeptiker

        • Illuminat sagt:

          @ Skeptiker
          Wie ich dir in älteren Zeiten schon die Wirksamkeit der Magie beschrieb, siehst du sie nun in höchster Vollendung. Ja selbst die eigenen Eltern verleugnen ihr Kind und reissen sich selbst lieber das eigene Herz heraus als der Wahrheit ins Auge zu blicken. Um nicht anstößig zu werden an der Judenrepublik, bringen sie Schande über sich, soweit werden sie getrieben. Man kann sie nur bedauern, diese armen Seelen, hängen sie doch wie Puppen an seidenen Fäden.
          Und da wollt ihr nun einen Volkssturm entfesseln, mit diesem jämmerlichen Haufen der wir hier sind und wollt das Volk erreichen, vergesst es, so ist es nicht möglich, bevor man nicht zuerst die Puppenspieler beseitig, wird garnichts geschehen. Das einfache Volk ist eine Masse dumpf und träge, die wie dumme Schafe sich dem Zeitgeist und der Fanfare anpasst. Sie tanzen zu jenem Lied was gerade auf der Walze steht. Also muss man schon den Leierkasten selbst spielen wenn man sie erreichen will. Und dies ist nur möglich wenn der Zusammenbruch kommt, der Zusammenbruch muss sogar kommen, ansonsten haben wir keine Chance. Deshalb hütet euch, euch voreilig zu opfern, die klugen Köpfe brauchen wir noch, wenn es entscheident ist das Ruder rumzureissen. Und dieser Tag wird kommen, wartet es ab, auch wenn wir lange darauf hinfiebern müssen.

        • Skeptiker sagt:

          @Illuminat

          Sensation, unsere Regierung verteilt kostenlos Waffen an die Rest-deutschen.

          Nun ja, was soll ich dazu noch sagen?

          Gruß Skeptiker

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          …dem BARNETT kann ich als dummer DEUTSCHER nur sagen: „Komm rum du jüdischer Bastard und ich zeige DIR deinen schwer verdienten AUSGANG^^ …….meine FRESSE, was denken DIE, mit uns Menschen noch ALLes anstellen zu können?
          ……es gibt dazu ein ganz altes „deutsches Sprichwort“:

          Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht! PUNKT——–BARNETT und ALL die anderen JUDEN werden ihren verdienten Holen Klaus erleben, den, den SIE ALL die JAHRE den DEUTSCHEN ans Bein, ob beSSeren WiSSen, gefeSSelt haben!!! ICH SCHWÖRE!

        • „werden ihren verdienten Holen Klaus erleben, den, den SIE ALL die JAHRE den DEUTSCHEN ans Bein, ob beSSeren WiSSen, gefeSSelt haben“

          Grundgesetz für die Bundesrepublik in Deutschland.
          Art 103 (3):
          „Niemand darf wegen derselben Tat auf Grund der allgemeinen Strafgesetze mehrmals bestraft werden.“

          Die Gedanken sind frei 😉

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          GRUNZgesetz der BRD ist obsolet……..guggst du merkelhaftes Verhalten der vom Volk gewählten PLAGE und Entscheidungen des vervassungslosen Bunden Gerichtes 😉 juhude hat DAS sagen und KAINe SAU WILL ES KAPISCHEN^^::::WARUM KANN ICH EIGENTLICH NOCH LACHEN???…mir stehen eigentlich die Tränen im ARSCH!!!

        • Skeptiker sagt:

          Also ab der 45 Sekunde höre ich er hat nicht nur Maria L. ermordet sondern noch eine andere Frau.

          Aber da werden wohl 2 Täter durcheinandergebracht.

          Oder habe ich was mit dem Gehör?

          Quelle:

          http://brd-schwindel.org/fluechtlingskrise-islam-in-deutschland-wer-angst-hat-oder-kritisiert-ist-ein-nazi/

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Unfassbar!

          Mord an Freiburger Studentin
          Bericht: 17-jähriger Afghane war vorbestraft

          Der mutmaßliche Mörder der Freiburger Studentin Maria L. war einem Bericht zufolge wegen einer Gewalttat vorbestraft. Er soll im Jahr 2013 eine Frau auf der griechischen Insel Korfu überfallen haben – und dafür auch zu einer Haftstrafe verurteilt worden sein.

          Also er wurde zu 10 Jahren verurteilt, aber kam trotzdem nach Deutschland.

          http://www.n-tv.de/panorama/Bericht-17-jaehriger-Afghane-war-vorbestraft-article19316076.html

          ==============================
          Und das runtertreten von Treppen, wird wohl zum Volkssport für die traumatisieren Flüchtlinge.

          Dienstag, 13. Dezember 2016
          Überfall auf Rolltreppe
          Frau wird Opfer von Trittattacke in München

          In Berlin tritt ein junger Mann eine Frau eine Treppe hinunter. Die Videobilder von dieser brutalen Attacke entsetzen Menschen in ganz Deutschland. Nun greifen Jugendliche in München eine Frau auf ähnliche Weise an.

          http://www.n-tv.de/panorama/Frau-wird-Opfer-von-Trittattacke-in-Muenchen-article19316296.html

          Gruß Skeptiker

        • adeptos sagt:

          @skepti…..ich habe gestern zu meinem Sohn gesagt – wenn ich diesen HUND erwischen würde dann ab ins LAGER – an jedes Bein eine 10 Kilo Kugel heften und dann aus grossen Steinen KIES machen – 13 Stunden täglich…..und in eine ECKE würde ich noch ein Scharfes BEIL stellen……wenn dieses Arschloch Fliehen will muss er sich die Füsse selber abhacken….
          Am besten einfach TOTSCHLAGEN wenn IHR den Erwischt – solche >Typen< haben ihr Recht auf ein da sein verwirkt durch solche Taten !!!
          Es dürfte für die Bullen kein schweres sein dieses Schweinegesicht ÖFFENTLICH ZU MACHEN – ER ist ja gut zu sehen auf dem Video !!!
          Ihr könnt IHN auch zu mir bringen – ich gehe dann in einen Geschlossenen Ring mit diesem DRECKHAUFEN !

        • Skeptiker sagt:

          @adeptos

          Also ich habe im Jahr 2007 Deutsche Rentner gesehen, die in Mülleimern nach Pfandflaschen gesucht haben.

          Also die haben Deutschland tatsächlich nach dem Bombenterror aufgebaut.

          Erst dann kamen die Türken und auch Italiener.

          Und nun kommt eine wahre Völkerwanderung, nach ganz Europa.

          Aber plötzlich ist Geld für alle dar, weil wir brauchen Zuwanderung, weil sonst unsere Rente nicht gesichert ist.

          Aber was das alles kostet, nun wird sogar das Überwachungssystem in Frage gestellt, weil die Straftäter sind ja fast nur die Flüchtlinge.

          Attacke auf Frau in Berliner U-Bahn

          Angriff löst neue Debatte über Videoüberwachung aus
          13.12.16 – 01:23 min

          Ermittler verhören in Berlin einen Mann, der an der brutalen Attacke auf eine Frau in einer Berliner U-Bahn-Station beteiligt gewesen sein soll. Der Haupttäter ist noch immer auf freiem Fuß. Die Tat wird von einer Überwachungskamera aufgezeichnet, was die Debatte über den Nutzen von Videoüberwachung für die Verbrechensbekämpfung erneut anheizt.

          Ja ist la logisch, welcher Deutsche will schon das sehen, wie die Deutsche Frauen von den traumatisierten Flüchtlingen die Treppe runtertreten wird.

          http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Angriff-loest-neue-Debatte-ueber-Videoueberwachung-aus-article19313591.html

          Nee, irgendwas ist hier schon nach 1945 völlig irre geworden und das wird auch immer beschissener.

          Gruß Skeptiker

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          @Illu
          selbstredend gibt es KAINen Aids und auch der Krebs ist ein DINGENES der WeißkittelMAFIA, nur will es umerzogen DEUTSCH nicht wahrhaben, weil steht ja nicht in der Bild oder kommt in den GEZ-ARDzdfschlampen…ergo, NAZI 😉 …..manchmal frage ich mich wirklich, lohnt es Energie zu verschwenden, für Kotzbrockendeutsch, die NICHT`s schnallen wollen???…ich jedenfalls habe keinen Bock mehr dazu!!!

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          ps.: also KREBS, IS ja nur ein TOTschagargument gegen den Patienten, damit dem Kind ein Namen gegeben wurde, um abzusahnen (Therapie-Chemo…) denn KREBS ist NICHTS anderes als eine FEHLfunktion unseres eigenen Immunsystems, was wir selber verschulden, zb. durch Blockaden (verursacht durch zb. Traumata)….naja, will hier nicht weiter drauf eingehen. 😦

  13. Illuminat sagt:

    Naja alles was du schreibst stimmt ja. Trump ist genauso eine Marionette im Weltgeschehen wie Putin. Und der nächte Punkt auf der Judenagenda wird die Zerstörung Europas sein, dies aber nicht durch Vermischung, auch wenn dies als Nebenziel auch vorgesehen ist, sondern vor allem einen flächendbrandmässigen Bürgerkrieg zu entfachen. Der als Ergebnis sein wird eine Bevölkerungsreduktion von 50% in den Staaten Europas, ob es sich dabei um reine Weisse oder um Mischlinge handelt ist dabei erstmal nebensächlich.
    Denn auf eines kann man sich bei den Juden in ihrer ganzen Negativität nämlich auch verlassen, sie wollen nichts geringeres als die Weltherrschaft und dies sichert uns zunächst auch unser überleben. Die Juden brauchen die Weissen nämlich noch, bzw. ihr Know How und ihre Unterwürfigkeit gegenüber den Juden spielt den Juden auch in die Hände, die Neger und Niederrassigen können sie schlechter kontrollieren, das wissen die Juden natürlich. Denn würden sie uns zu schnell abschaffen, so könnten sie sich selbst nichtmehr gegen die Übermacht der Mohamedaner und Neger erwehren.
    So gesehen könnten uns die Juden noch nützlicher sein, als wir zunächst erahnen, nämlich indem wir sie die Drecksarbeit machen lassen. 😉

  14. Freidavon sagt:

    Man kann nicht sagen Putin….(warum spricht man immer von Politikerdarstellern als seien sie Führer?), also Russland, hätte nichts getan zur Befreiung Deutschlands. Sie haben sich aus unserem Land komplett zurück gezogen, während die USA es immer noch besetzt hält.

    • Petra sagt:

      Putin könnte, wenn er wollte, uns Deutschen den inneren Frieden bringen, indem er Sachen an die Öffentlichkeit bringen würde, die uns endlich freisprechen von dem Übel, welches man uns seit 70 Jahren anhängt. Warum macht er das nicht? Trau, schau, wem! Keiner ist mit uns Deutschen – wir müssen selbst handeln – aber wie viele von uns haben denn tatsächlich den Kopf noch oben und das Rückgrat durchgedrückt?

      • adeptos sagt:

        @Petra……Putin TRÄGT ab und an ein KIPPA – ist DIR das noch nicht aufgefallen ? !!!
        Der darf nicht zu den Deutschen stehen sonst ist er morgen TOT !
        ausserdem braucht die Welt – bezw. die völlig DEGENERIERTE MENSCHHEIT I M M E R
        einen „Prügelknaben“ – und JUDA hat dieses ATTRIBUT an DEUTSCHLAND abgegeben ! 🙂
        D a m i t müsst IHR jetzt Leben – oder – endlich AUF- RECHT STEHEN !(auf >>>RECHT<<>>ZIVILER UNGEHORSAM<<< – und zwar ALLE ZUSAMMEN – dann wäre sehr schnell RUHE IM "Schweinestall" !

  15. arabeske654 sagt:

    Ein homogener Staat mit kohärenter Moral und Ethik verhält sich zu einem Multikultistaat wie eine Glühbirne zu einem Laser. Beide geben Licht, während die Glühbirne nur ein diffuser Schein ist, der Dir abends beim Fernsehen leuchtet wird ein Laser Dir jedoch ein Loch in den Arsch brennen. Den Unterschied macht die Kohärenz, sie ist das Attribut, das bestimmt, ob es nur ein wenig funzelt oder brennt.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 2,966,393 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: