Eine massive Provokation seitens der Dresdner Regierungsriege!

28

8. Februar 2017 von UBasser


Ohne Worte:

PS: Im Video kommt Frau de Maizière zu Wort, sie ist Mitglied im Rotary Club. Ein Schelm, der Böses denkt!

..

Ubasser

28 Kommentare zu “Eine massive Provokation seitens der Dresdner Regierungsriege!

  1. Khatti sagt:

    Provokation – Provokateure!

    Schalten Sie ihr TV – Gerät ein, werfen Sie einen Blick in die Print-Medien, gehen Sie ins Internet und informieren Sie sich über Alternative Medien, Sie werden – wenn sie einigermaßen geistig in Ordnung sind, unentwegt provoziert werden, oder sich so fühlen, was ja im Ergebnis gleich ist.

    In Zeiten in denen Politiker das Volk, den angeblichen Souverän, dem sie vorgeben zu dienen, als Pack bezeichnen ….. oder auch, wenn sie freundlich sein wollen, als „die die schon länger hier sind“, dürfen Sie sicher sein, daß all Ihre Kraft und Anstrengung gefragt ist, und auch zukünftig noch gefragt sein wird, wenn sie einigermaßen den Überblick behalten wollen, bzw. wenn Sie sich einen verschaffen wollen.

    Ich lese auf einigen Blogs und was da in letzter Zeit sich abspielte, habe ich zum Anlaß genommen, mir mal hinsichtlich der Provokateure, die auf einem Blog Trolle genannt werden, mal zu hinterfragen. Das Ergebnis möchte ich hier mal teilweise wiedergeben.

    Die Frage die ich mir gestellt habe war:
    Wieso macht das jemand?
    Wieso wird provoziert?
    Was kann denn die Ursache für so ein Verhalten sein?
    Was hat jemand u.U. für einen Grund?

    Da gibt es sicher eine Menge Gründe, die man noch nichtmal erahnen kann, weil sie im individuellen Bereich liegen und somit ist man in der puren Spekulation; eine andere Ideologie, Bezahlschreiberei, Psychos usw. usf. die Liste nähme kein Ende.

    Aber eins haben sie alle gemeinsam, die Provokateure, sie sind DUMM!!!
    ALLE – grundsätzlich, denn wären sie nicht dumm, bräuchten sie nicht zu provozieren, nicht wahr?

    Wer provoziert, der will was wissen!
    Was will er denn wissen, der Provokateur?
    Na das was er nicht weiß, das will er gerne wissen, gelle 😉

    Ein normaler, geistig gesunder Mensch, der fragt einfach, wenn was wissen will und das ist genau dem Dummen nicht möglich, weil er ja – obwohl er weiß, daß er Strunzdumm ist, glaubt und hofft, daß die anderen das nicht wissen, wo er sich jedoch auch irrt. Mit einer Frage würde er ja seine eigene Unwissenheit, seine Dummheit und Dumpfheit offenbaren und das käme ihm vor, wie eine Art des persönichen Untergangs, wie eine Kapitulation oder dergleichen!

    Soviel oder sowenig zu den Provokateuren, die aber auch eine wichtige Rolle spielen können, auch wenn Vollkommen Irre.

    Die wichtigere Frage ist jedoch, wie geht man mit Provokateuren mit Provokationen um?

    Sicher, ganz lustig hin und wieder mal drauf einzugehen und bis an einen bestimmten Punkt mitzuspielen, aber das hat Grenzen und diese Grenzen, die muß jeder für sich erkennen und auch setzen, rücksichtslos!

    Die Grenzen sind meist dann erreicht, wenn es persönlich wird, also wenn eine Provokation trifft und der provozierte im Dreieck springt, weil jetzt unbedingt dieses und jenes getan oder zumidnest mal gesagt werden muss, und zwar unverzüglich, so der empörte oder manchmal auch gekränkte Provozierte!

    Hier Innehalten geboten, Es ist falsch auf Provokationen einzugehen!!!

    Erstens deshalb, weil das ja das Ziel der Unwissenden, der Dummen ist, denn die haben ja nichts anderes im ihren schwächelnden Hirnen, als den Provozierten zum Platzen zu bringen, zur Explosion sozusagen!
    Von einer derartigen Explosion erhoffen die sich irgendwelche Aufschlüsse, den Stand der Dinge, oder wie weit sie noch gehen können, irgend so was und natürlich will der Dumme den Sieg davon tragen, oder sagen wir mal besser einen Triumpf, denn SIEGEN ist was anderes!!!

    Man muß die Dummen ignorieren!!!

    Zweitens, und das ist das entscheidende, denn die Dummen ignorieren hat ja nichts mit Coolheit oder Überlegenheit zu tun. Die Emotionen, die Provokationen / Provokateure auslösen, die ja ja nach Thema und Strickmuster auch schon heftig sein können, die Energien dieser Emotionen kann man wenn Explodieren ausgeschlossen ist, nur noch IMPLODIEREN lassen und das kann sich sehr hilfreich auswirken, auch – oder gerade – weil es vielleicht erst mal unangenehm sein kann.

    Es soll inzwischen schon Leute geben, die da schon richtig Erfahrung haben und ich gestehe, ich habe es auch ausprobiert und bin mit den bescheiden Erfolgen zufrieden.

    Ich wünsche einen schönen Abend noch, wollte noch ein Lied von Hans Albers hier einstellen, aber ich komm nicht drauf, so ein Seemannslied aus Shanghai, aber den Titel???

    Muss wahrscheinlich erst wieder was IMPLODIEREN …….dann komm ich drauf, vielleicht?

  2. Enrico, P a u s e r sagt:

    Dresden wird seit gut 3 Monaten „täglich!!!“ zu gesprüht (Chemtrails….ja, ich weiSS IS ne Verschwörunstheorie aber halt „ISt Zu+Stand!!“ und die ZOMBIS bekommen es NICHT mal mit!)…….meine ja nur 😦

    NUN JA, ich könnte ja eine berechtigte Frage stellen, WARUM es diese gesteuerten Zombis nicht mitbekommen (wollen) aber ich verkneife mir das mal^^

    • Enrico, P a u s e r sagt:

      ps.: ich habe mich vor paar Monaten mal in einem Tunnel meiner Wahrnehmungen befunden und bin daran „fast“ gescheitert……Ich denke genauso geht es dieser nutznießenden RreGIERung der BRD….nur mit dem Unterschied, daSS DIE ihren volksschädigenden Kurs NICHT bereit sind, zu korrigieren!

      Ich predige seit mind. 5-6 Jahren den „deutsch“, Sie sollen den geringsten Weg des Widerstandes gehen, nämlich dien „ZIVILEN UNGEHORSAM“ endlich mal wahrnehmen…heiSSt: Jeder sollte zuhause bleiben, 4-5 Tage reichen aus, um dieses SYSTEM end+gültig lahm zu legen!!!

    • Fritz sagt:

      Seit drei Monaten?!? Paaaauuuuuuuser!!!!!

      Hier noch ein gut gemeinter Rat: Päuserchen, lass das Saufen sein!
      Seit drei Monaten…

      Der Winter ist übrigens auch nicht mehr das, was er mal früher war:

      • Enrico, P a u s e r sagt:

        @Fritz
        …du hast meinen Kommentar mißverstanden! Genebelt wird schon sehr viel länger (ich selber beobachte das seit 2010, seit ich nach DD gezogen bin), ich meinte aber, daß seit ungefähr 3 Monaten „ununterbrochen“ gesprüht wird, also rund um die Uhr!
        Übrigens: Nixi mit Saufen sein laSSen denn anderst kann man es nicht mehr ertragen^^
        …aber danke für die Blumen

        • Fritz sagt:

          @Enrico
          …also das war nicht total ernst gemeint. Ich selber habe es erst bewusst ab Mitte 2013 mitbekommen. Instinktiv gefühlt, dass etwas nicht stimmt, habe ich es schon viel früher.
          Mittlerweile kann ich genau sagen, dass die Giftsprüherei und die Bearbeitung mit Frequenztherapie schon mindestens Mitte der 70er, zumindest in der damaligen West-Besatzungszone, losging.

          Die Tumbheit der breiten Masse ist für mich ein weiteres Indiz, dass der Laden demnächst hier ein bisschen anders abläuft als bisher. Du weisst bestimmt was ich meine. Er weiss alles und braucht keinen fragen. Grins…

          Einen schönen Abend noch!
          Grüsse vom Fritz

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          @Fritz
          Kein Problem^^ ich habe es doch locker gesehen und ja, ich denke zu wissen was du mitteilen willst^^ Auch ein UBASSER wird sich damit (SYSTEMWECHSEL) abfinden müssen 😉
          Was die von dir salopp genannte Frequenztherapie angeht (ich nenne das FOLTER!), merke ich seit etwa November 2016, daß man hier in DD volle Pulle dreht denn obwohl ich meinen Körper seit über 6 Jahren „täglich“ entgifte, brennen meine Armgelenke (meistens gegen 14-16 und 20-22 Uhr) aber egal, IS ja eh nur VT und naziBULLSHIT^^
          aufregende Zeiten, nicht wahr 🙂

  3. Unperson sagt:

    Um die mit Phosphorbomben lebendig verbrannten Deutschen zu verhöhnen, ist dem dämokroootischn Leichenschänder-Viehzeug doch jedes Mittel recht.

    Diesmal haben sie’s – in ihrer unendlichen CHUZPE – halt auch noch mit ihrer schon reichlich abgenutzten Lügen-Propaganda bzgl. Syriens verflochten. Auf die Weise meint der Untermenschenpestherd, „zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen“ und übersieht dabei, daß er selbst das widerwärtigste Ungeziefer auf dem Planeten ist.

    Ich vermute mal, der subhumanoide Satanisten-Auswurf trifft sich jedes Jahr zu einem „Brainstorming“ unter dem Motto: „Wie können wir das Andenken an die Bombenholocaustopfer von Dresden NOCH perverser, NOCH dreister und NOCH widerwärtiger beschmutzen?“

    Kann mir bildhaft vorstellen, wie das in den Hinterzimmern der städtischen Vergewaltigungs-Eliten so in etwa abläuft:

    A: Hmmm… Wieso behaupten wir nicht einfach, es sei „wissenschaftlich erwiesen“, daß es bloß 25.000 Opfer waren – also noch mal 10.000 weniger, als unsere SED-Freunde in ihre Geschichtenbücher gekrickelt hatten?

    B: Alter, der Punkt ist doch schon längst abgehakt! Wir sind doch inzwischen sogar schon bei unter 20.000 angelangt.

    A: Und wie wär’s, wenn wir mit Geldern aus dem „Wehrhafte-Dämokrattie-Fond“ ein paar tausend Antifa-Primaten mit Bussen herankarren lassen, die auf dem Semperopernplatz kreative Parolen wie: „Sauerkraut, Kartoffelbrei – Bomber Harris, Feuer frei.“ rufen und auf Spruchbändern präsentieren?

    C: Das machen wir doch auch schon seit etlichen Jahren.

    B: JETZT hab ich’s! Wir gedenken diesmal am Jahrestag des Bombenholocausts ganz offiziell den Musel-Kopfabschneidern in Syrien und lassen als Krönung – im Namen einer „deutsch-syrischen Künstler“-Migratte – vor der Frauenkirche einen Haufen Schrott aufstellen!

    A: Genial!

    C: Suupi! Wie viele Teuronen brauchen wir dazu aus dem Steuersäckel der Nachkommen von diesen Faschistenschweinen?

    […]

    B: Mehr nicht? … Ach was, wir runden das einfach nach oben auf und versaufen den Rest bei unserer jährlichen Leichenschänderorgie im Flatrate-Puff!

    • Skeptiker sagt:

      @Unperson

      Endlich mal jemand der die Politik der Nachkriegspolitik offenkundig verstanden hat.

      Gruß Skeptiker

      • Unperson sagt:

        Wie jetzt?

        Von den Gierchen kriechen wir vielleicht die Hälfte wieder … ? (bei Min. 2:49)

        Ernsthaft?

        Da muß ich was verpaßt haben. Oder passiert das gar nicht in unserer Welt, sondern irgendwo in einem bösen Paralleluniversum?

        Gruß Unperson

  4. arabeske654 sagt:

    Oben auf dem mittleren der drei Busse thornt die Flagge der islamistischen Terrororganisation Ahrar Al-Sham!

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,198,612 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: