Wie Gutmenschen ticken – „Hochfunktional, nicht selbst denkend, den Medien vertrauend“

135

2. März 2017 von UBasser


Dieser Artikel stammt von der Seite „Klapsmühle“, welcher von dem dortigen Kommentator „redlope“ als Kommentar verfaßt wurde. Dieser Artikel trifft genau den Kern der momentanen Ist-Situation im Land. So gut wie dieser Artikel in seiner Verständlichkeit geschrieben ist, behandelt er trotz alledem nur die vorherrschenden Symptome/Auswirkungen und nicht die konkreten Ursachen des Gutmenschentum. Um hier auf einige Ursachen eingehen zu können, bedarf es einer weiteren Kommentierung dieses Artikels:

Ich beobachte in Deutschland unter „meinen Leuten“, die meist recht links-gutmenschlich sind, folgendes:

1. Es gab eine massive Indoktrination in der Jugend bezüglich „Deuschland ist schlecht“ und „die Zukunft liegt in der Überwindung des Nationalstaates“. Garniert ist das mit dem stetig gepflegten Schuldkomplex. Die Idee der „EU“ wird kaum in Frage gestellt – und wenn, dann nur in der „Art der Ausführung“. Es gibt eine Neigung zum „teleologischen“ Geschichtsverständnis – hin zu mehr Supranationalität.

Bemerkung: Die Frage, warum ein linkes Gutmenschentum entstanden ist, wird hier nicht gestellt. Daß das real existierende Gutmenschentum vorhanden ist, ist eine Tatsache, die jeder realistisch denkende Mensch sieht und erkennt. Die Entstehung dieses linken Gutmenschentums liegt nicht an der Existenz der einstigen DDR. Die einstige BRD (Altbundesrepublik) war auch sehr sozial und die DDR an sich sowieso. Niemand brauchte sich besondere Sorgen über Hunger oder Obdachlosigkeit oder extreme Einschränkungen oder einen sozialen Abstieg zu machen. In beiden damaligen deutschen Zonen konnten fast alle Menschen am kulturellen Leben teilnehmen. Nur wenige gesellschaftliche Einschränkungen als Arbeitsloser oder Sozialhilfeempfänger waren gegeben. Kurz, der Staat stand solidarisch für alle ein.

Zum Zeitpunkt der sogenannten „Wiedervereinigung“ (hier auf rechtliche Aspekte einzugehen, paßt nicht zum Thema) erkannte die Machtelite, welche Energie in der Zusammengehörigkeit des deutschen Volkes vorhanden war. Kurz nach der Maueröffnung: Gegenseitige Hilfe – hier sei nur der private Sektor genannt – war beiderseitiger Normalzustand. Das Volk wuchs innerhalb kurzer Zeit wieder zusammen. Gespalten wurde es nur durch die politische Ossi-Wessi-Problematik. Das es sich bei der Wiedervereinigung nur um West- und Mitteldeutschland handelte, lies viele Menschen die Hoffnung rauben, ihre Heimat je wieder zusehen. In kurzer Zeit war das Potential eines zusammengehörigen Volkes wieder sichtbar. Was folgte, war die gänzliche Zerschlagung der DDR-Wirtschaft. Arbeitslosigkeit und Armut begannen für sehr viele Menschen auf dem ehemaligen Gebiet der DDR. Die erste Spaltung des deutschen Volkes erfolgte nur wenige Monate nach der sogenannten Wiedervereinigung. Die politische Arbeit wurde umgehend aufgenommen, um eine weitere Spaltung in nationale und internationale Kräfte zu erreichen. Der „Kampf gegen Rechts“ begann bereits Anfang der 1990iger Jahre. Nur wenige Monate nach der Wiedervereinigung wurde der Paragraph 130 im Strafgesetzbuch so umgestaltet, daß man das Wissen, welches in der DDR erworben hatte, nicht mehr anwenden darf.

Jetzt setzte eine politische „Umschulung“ aller Deutschen ein. Sozial kommt nur von links. Dazu verhalf die ständige Ausstrahlung von DDR-nostalgischen Sendungen im Öffentlich-Rechtlichen. Man begann den Internationalismus zu hofieren, in dem man die Erfolge der deutschen Unternehmen im Ausland maßgebend politisierte und feierte. Bei genauen Hinsehen war es nur eine Abwanderung von Arbeitsplätzen und die Schließung von Betrieben. Dem Deutschen wurde dies aber nicht so vermittelt. Es waren eben „Erfolge“ – obwohl in Deutschland die Arbeitslosigkeit stieg. Die massiven Lügen und Manipulationen der Presse, Rundfunk und Fernsehen setzte mit Einführung von Hartz IV noch stärker und gewaltiger ein, als es je zuvor der Fall war. Es begann Mitte der 1990iger Jahre die massive Lügenkampagne und die Falschdarstellung der deutschen Geschichte. Das Bildungssystem wurde massiv herunter gefahren. Die Intelligenz der Deutschen begann zu sinken. Das Husarenstück welches ihnen jedoch geglückt ist, dem Deutschen beizubringen, alles was sozial und solidarisch ist, käme von Links! Die Fakten wurden und werden verdreht und die deutsche Sprache bekam und bekommt eine neue Semantik! Die Entstehung des Gutmenschentum wird durch Lügen gefördert. Mehr ist das nicht.

2. Dazu gehört, dass es fast überhaupt keine Bindung / Liebe /Stolz zu eigenen Kultur, Nation, Land und Leute gibt. Was „deutsch“ ist, gilt als provinziell, schlecht, tendenziell peinlich und muß überwunden werden. Eine Verwurzelung in der „Heimat“ gibt es höchstens bei der Landbevölkerung. Wer etwas auf sich hält, gibt sich als „Weltbürger“ und prahlt damit, dass „er sich da zu Hause fühlt, wo er seinen Koffer abstellt“.

Viele haben auch überhaupt keine Kenntnis über die Geographie Deutschlands („Heimatkunde“). Man weiß mehr über die Sahelzone (oberhalb des Äquators) als über den Bayerischen Wald. Auch die Kenntnis der deutschen Geschichte beschränkt sich meist auf die bösen 12 Jahre und ein paar Schlagworte aus der Zeit davor.
Anstelle einer deutschen Kultur ist die internationale CocaCola-Kultur getreten. Deutsches zeigt sich auch oft wenig attraktiv in Form von „volkstümlicher“ Musik, „Erziehungs-TV“ und mies gemachten Kinofilmen, die kaum international mitstinken können. Wie kommt das? Kulturnation?

Bemerkung: Liebe, Stolz und Bindung (Heimatverbundenheit) wird in erster Linie über das Elternhaus vermittelt – also sprich, über die Familie. Die Familie war für jedes Mitglied immer der Rückhalt, der Ratgeber und unter Umständen auch der Richtungsweiser. Staatlicherseits wurden den Menschen die Nation, ihr soziales und geistiges Wirken näher gebracht. Es wurden von schulischer Seite her Exkursionen in die Natur in die Kultur aber auch in die eigene Geschichte unternommen. Es wurden die Ahnen nicht verdammt. Nämlich ganz nach dem Credo: so wie man mit seinen Ahnen umgeht, so wird sich das Volk von außen zeigen. Im Unterricht waren die eigenen Dichter und Denker angesagt und nicht volksfremde. In der Schule konnte man bereits nach dem ersten Halbjahr lesen, schreiben und rechnen. Die Schüler wurden animiert Fragen zu stellen, sich Hintergrundwissen anzueignen. Die Presse, der Rundfunk und Fernsehen waren nicht sentimental, emotional und mit der falschen Moral gestaltet, sondern hatten die Kultur über die Fakten zu berichten – und hier nur den Fakt! Oder Spielfilme kamen ohne Verrohung aus. Beim Krimi gab es schon mal einen Toten, aber hier lag nicht der Wert auf Rache wie in den heutigen „Hollywoodschinken“, sondern in der Detektivarbeit. Es gab bunte Revuen, Fernsehshows die überwiegend nationale Künstler beinhaltete, und dann durch alle Genre führten. 

Kurz, das was das Eltern- Großhaus und Schule nicht vermitteln, kann sich nicht im heranwachsenden Menschen bilden. Hierfür bedarf es einer großen Eigeninitiative des Elternhauses. Hinzu kommen heute noch die neuen Medien, wie die sogenannten sozialen Netzwerke und das Internet. Und immer wieder werden Informationen sentimental, emotional und moralisch (falsche Moral aber!) so verbreitet, daß die Meinungskultur und der sprachliche Ausdruck sinkt. Mißverständnisse und Hinein-Interpretationen werden als Meinung, oder als Aussagen aufgenommen. Damit verkommt selbst die beste Meinungskultur. Nationale Ereignisse werden zu „Festen“ des Saufens und der ewigen Party umfunktioniert. Nationale Feiertage verkommen zum Kaufrausch. Grundlegendes nationales und territoriales Wissen wird nur noch mit Geld vermittelt, gleiches gilt bei Kulturinteressierten. 

3. Lustig ist, dass diese Abneigung gegen das Deutsche mit einer unglaublichen Arroganz und Besserwisserei einhergeht. Man wähnt sich, vielleicht weil man dem „(nazi-)traumatisierten Volk“ angehört, als besonders klug und weise in Fragen des Umgangs mit dem „Nationalen“ (=dessen Überwindung) – im Vergleich zu „rückständigeren“ Ländern, die das Nationale „noch“ nicht so weit hinter sich gelassen haben. Das „Nazitrauma“ wird sozusagen als fast „heilsamer“ historischer Schock wahrgenommen.

Bemerkung: Genau daß ist ja das Ziel, was uns der Kommentator hier beschreibt! Gehen Sie in ein x-beliebiges Land und schauen Sie, wie die Menschen dort mit ihren Ahnen umgehen! Niemand spuckt auf deren Grab! Das wagt sich keiner!

Der Grund bei uns liegt in den Lügen und Verdrehungen, auch der falschen Gewichtung von Ereignissen in der deutschen Geschichte! Niemand erzählt die Wahrheit und alle tun so, als wenn die deutsche Geschichte aufarbeitet sei! Nein – ist sie nicht! Nicht in der Öffentlichkeit! Dafür sorgt der Paragraph 130 im Strafgesetzbuch! Die deutsche Geschichte von 1933 bis 1945 wurde bereits bis in die 1960iger Jahre hervorragend aufgearbeitet – von direkt Betroffenen, Historiker, Zeitzeugen und den wenigen Dokumenten, welche jedoch sehr schlüssig waren. Es gibt dazu keine weiteren und neuen Erkenntnisse. Diese sind heute ALLE gefälscht und erlogen! Heute nennt man die Historiker von damals Holocaustleugner, Rechtsextremisten, Nazis und was weiß ich noch alles!

Wir kennen doch zu gut den Spruch: Der Sieger schreibt die Geschichte. Und daran hat sich nichts geändert. Um das aber feststellen zu können, muß man erst einmal die wahre Geschichte kennen! Und ich weise nochmal darauf hin, daß wir speziell dafür den Paragraphen 130 im Strafgesetzbuch stehen haben. Damit ist uns jedwede öffentliche und reale Aufarbeitung der Geschichte verboten! Wann kapiert es das deutsche Volk?

Alle kennen den neu geschaffenen Ausdruck „Fake News“. Was meinen Sie, die Presse, Funk und Fernsehen belügt uns bei vielen aktuellen Ereignissen, das wurde schon zur Genüge festgestellt. Allen voran der öffentlich-rechtliche Rundfunk. Wenn man also bereits über die heutigen Ereignisse so schamlos und dreist lügt, glauben Sie dann ernsthaft, daß man Ihnen die Wahrheit über unsere Vergangenheit sagt?

Nochmal zum vollen Verständnis: Wer heute nationale und für das deutsche Volk Politik machen will, ist eine böser Mensch. Er ist rechts. Er ist rechtsextrem. Er ist ein Nazi. Weil diesem Politiker jedoch etwas am Herzen des eigenen Volkes liegt, beginnt er den größten Fehler zu machen, den es gibt: Er beginnt sich von der deutschen Geschichte und damit von seinem Volk zu distanzieren, nur weil er klare und deutliche Worte sagte. Siehe Höcke! Damit schlägt der Imperialist, Internationalist, Globallist und Sieger über das deutsche Volk gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einem kann und darf sich der Politiker nur in politisch korrekter Art und Weise äußern, die den Anschein des politischen Schleimens gegenüber Außenstehenden darstellt (z.B. Juden und Ausländer) und zum zweiten wird unser Sprache dermaßen verfremdet, die so vorher nie verfremdet wurde, denn die einfachen klaren Worte werden zu einer schwammigen Wortwahl zusammen gerührt. Der Politiker kann sich nur schwammig und schleimig ausdrücken, weil es so politisch korrekt ist. Sagt er nämlich klare und deutliche Worte, wurde man ihn damit denunzieren, daß er den angeblichen „Nazi-Sprachgebrauch“ benutzt und seine politische Laufbahn wäre zu Ende. Daher finden Sie in der BRD-Politik nur Schleimer, Arschkriecher und Vollidioten – wer nun was ist, sollte jeder BRD-Politiker selbst wissen.  

4. Die meisten Menschen wollen wirklich nichts „Böses“. Die Deutschen sind sehr zur Friedfertigkeit konditioniert und sie wollen sozusagen „das Richtige“ tun. Es scheint das Nazitrauma insofern nachzuwirken, dass man sich „nicht die Hände schmutzig“ machen will. Man denkt, wenn man „nett“ ist zu allem und jedem, KANN das gar nicht falsch sein und irgendwann gegen einen verwendet werden. Man möchte vorauseilende, moralische Absolution – um den Preis des Nichtdenkens und einer unglaublichen hippieesken Naivität.

Bemerkung: Die meisten Menschen wollen nichts Böses, weil sie sich es moralisch gar nicht vorstellen können, daß sie bereits mit ihrem Gutmenschentum gegen das eigene Volk arbeiten – und das oft mit hinterhältigen und schäbigen Tricks – und das ist Böse! Diese Gutmenschen sind das Ergebnis der Umerziehung durch den Feind, oder dem Sieger. Sie labern von Demokratie, wenn man sie jedoch fragt, was Demokratie ist, bekommt man nur die Antwort: Volksherrschaft. Am schlimmsten sind die Gutmenschen, die aus dem intellektuellen Bereich kommen. Intellekt oder Intelligenz hat wirklich nichts mit Klugheit zu tun! Sie können einem mathematisch begabten Autisten eine der schwierigsten Matheaufgaben geben, er löst sie mit Bravour. Aber er wird immer ein zwischenmenschliches Arschloch bleiben, der mit anderen Menschen nicht umgehen kann. Klugheit hingegen ist die Fähigkeit mit Herz und Verstand Dinge erfassen und beurteilen und bei Bedarf lösen zu können! Der Gutmensch selbst ist nicht zu retten, nicht in dem heutigen System. Dafür ist er viel zu sehr Nutznießer des Systems. Sein Lernprozeß wird erst einsetzen, wenn er selbst oder unmittelbar betroffen ist.

5. Es gibt eine Neigung, sich der „Herde“ zuzuordnen. Man hat Angst, abseits zu stehen. Viele sind schlichtweg feige. Andererseits ist es, wie wir gesehen haben, in diesem Lande auch sehr leicht, einem Menschen die Existenz zu vernichten. Und dann fällt er ins Bodenlose, weil er eben keine eigene „Hausmacht“ hat (große Verwandtschaft, Landbesitz). Im Gegenteil, er muss damit rechnen, von seiner näheren Umgebung zusätzlich geächtet zu werden. Der BR-Deutsche ist vereinzelt und auf Geld /Job angewiesen und deshalb geneigt, sich der „Herde“ anzuschließen.

Bemerkung: Daß das so ist, bleibt an der Vermittlung der falschen Werte hängen. Würden die Werte: Familie, Kultur, zuweilen auch Religion, nationale Eigenschaften oder auch Stolz, Güte und Wissen vermittelt, könnte er sich gern in die „Herde“ einordnen?! Der Mensch ist immer auf andere Menschen angewiesen, er ist kein Einzelgänger. Damit ist das eine falsche Einschätzung/Aussage. Aber sicher meint der Kommentator den Gruppenzwang, dem sich jeder in irgendeiner Form hingibt. Und damit sind wir wieder bei den real vermittelten Werten. Heute werden keine Werte wie oben beschrieben vermittelt, nein, heute sind die vermittelten Werte: Angebote im Supermarkt, Technik bei Mediamarkt, sowie Hilfsneurosen Fremden gegenüber, die Welt ist bunt, es gibt kein Mann und keine Frau, sondern nur _Innen, Pädophilie ist Normlität, Sex unter Kindern auch. Genderwahn und Unbildung nehmen seinen Lauf.

Alle Gesetze in der BRD sind so gestaltet, daß ein Aussteigen aus dem System, oder der schonungslosen Offenlegung von Wahrheiten nur mit Existenzvernichtung einher gehen kann. Der Deutsche ist deswegen ein perfekter Läufer im Hamsterrad, weil ihm keine andere Wahl gelassen wird, außer auswandern – und das Auswandern gehört auch zum Plan der Vernichtung des Deutschen Volkes! Das sollte sich jeder klar machen, der dem deutschen Land den Rücken kehrt.

6. Die Kategorie „Nation“ und „Volk“ sind böse. Es kann gar nichts schlimmeres geben als „Nationale Egoismen“. Die Kehrseite davon ist allerdings ein bisweilen als Größenwahn erscheinender Universalismus, mit dem man glaubt, in der Welt grenzenlos „unsere Werte“ verbreiten zu müssen – und zugleich der „Universalismus“, mit dem man alles und jeden (im Inland) „gleich“ zu behandeln gedenkt – unabhängig von Herkunft und Volkszugehörigkeit.

So sehen wir die bizarre Situation, dass „Deuschland“ international gern als „Hüter der Werte“ auftritt, im Innern diese eigenen Werte aber immer mehr unter den Druck eingewanderter fremder Werte geraten…

Bemerkung: Deutschland – die BRD ist nicht der Vermittler von „unseren Werten“. Es sind die Werte eines Systems, welches jedes Volk spalten soll und muß. Es sind nicht die deutschen Werte, die die BRD-Politiker „weltweit“ vermitteln. Es sind Werte, die dem falschen Demokratiedenken zugesprochen werden können, die wiederum der jüdisch-zionistische Doktrin des Bolschewismus zu zuordnen ist. Im Übrigen ist dies auch ein Kriegsziel gegen Deutschland, welches da heißt: Deutschland den Juden!

Selbstverständlich nutzt man die vielen Geschichtslügen über Deutschland und die deutsche Nation zur Erpressung aller echten oppositionellen Kräfte. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese in der BRD oder in einem x-beliebigen anderen Land vorhanden sind. In der BRD wird dies zum Anlaß genommen, die oppositionellen Kräfte der Existenz zu berauben und in anderen Ländern wird die Opposition soweit an den Außenrand gedrückt, daß sie dadurch ihr „Gesicht“ verlieren und damit vor dem dortigen Volk als „Bösewichte“ verteufelt werden sollen. So einfach werden andere Länder erpreßt, weil sonst die sogenannten „demokratischen“ Länder Sanktionen und Isolation gegen sie verordnet. Siehe Libyen, Syrien, Iran, Irak, Rußland, Korea…. die Liste ist lang. Man könnte es auch anders nennen: Einmischung in innere Angelegenheiten anderer Staaten. Ja, das macht die BRD-Regierung fast täglich, schon deswegen, weil Israel die Staatsräson der BRD-Regierung darstellt! Siehe Merkel, siehe Schultz! 

7. Es gibt eine große Denkfaulheit. Die Menschen vertrauen größtenteils dem „System“ und weigern sich, konsequent und unabhängig weiterzudenken oder dem eigenen Urteil zu vertrauen. Viele wissen auch viel zu wenig und haben noch nie „von außen“ auf Deutschland geguckt.

Auch viele, die sich durchaus „kritisch“ wähnen und einzelne Mißstände kritisieren, sind doch in den wesentlichen Fragen massiv verwurzelt im offiziellen Weltbild.

Bemerkung: Wie bereits oben erwähnt, wird die „Denkfaulheit“ gefördert durch das marode und falsche Bildungssystem. Aber auch Eltern vernachlässigen ihre Kinder, in dem sie ihnen „alles bieten“, außer einer Vermittlung echter Werte.

In den Medien wird zu einem aktuellen Ereignis umgehend ein journalistischer Kommentar geschrieben, der wiederum gleichsetzend mit der Meinungsbildung im Volke ist. Das Volk bekommt wie im Supermarkt das Fertigprodukt geliefert – sprich die Meinung, die man dazu haben soll. Fragen Sie mal eine „Hausfrau“ nach ihrer Meinung, welches das bessere Mehl zur Soßenzubereitung ist, wenn diese nur die Packungen des Fertiggerichtes aufreißen kann und in die Mikrowelle stellt. Und genau so ist die Meinungsbildung durch die Medien in der Öffentlichkeit. Es ist bereits alles angerichtet!

Das eigene Denken wird erst dann wieder aktiviert, wenn man auf sich selbst gestellt sein muß, oder den Schritt wagt, Dinge zu hinterfragen. Und bei den meisten Gutmenschen und umerzogenen Menschen ist das nicht vor der nächsten Krise oder dem nächsten Krieg der Fall, sondern genau erst dann. Eher wird man hier keine Erfolge haben, wie gesagt, es sei denn, der Mensch ist bereit zu lernen. Man könnte soviel Unrecht verhindern, wenn das ein großer Teil im deutschen Volk erkennen würde! 

Kritische Stimmen gibt es viele, aber die wenigsten sind soweit, das offizielle Weltbild  zu verwerfen. Ein Beispiel soll hier verbildlichen: Sie gehen zum Arzt wegen Kopfschmerzen. Der Arzt schaut Ihnen in die Augen, er schreibt den Blutdruck auf, drück an die Ohren und sagt Ihnen: Hier ein Rezept für Schmerztabletten gegen ihre Kopfschmerzen. Sie kommen nach Hause und werfen sich gleich zwei Tabletten ein, kurze Zeit später, die Kopfschmerzen sind weg. Allerdings haben sie täglich Kopfschmerzen und nehmen täglich die Tabletten. Und wenn die Packung Tabletten zu Ende ist, gehen Sie wieder zum Arzt, diesmal brauchen Sie aber nicht in die Sprechstunde, sondern sie bekommen das Rezept gleich an der Anmeldung. Das geht schnell. Frage: Das Symptom wurde behandelt, doch wie steht es mit der Ursache? 

Und so machen es alle BRD-Politiker, wie dieser Arzt. Sie kritisieren, aber benennen oder ändern die Ursache nicht. Es gibt kaum einen Arzt der mit der Pharmalobby nichts zu tun hat, d.h. er wird für Umsatz sorgen. Der Politiker und der Arzt sind Nutznießer des Systems!

Solange also die Ursachen nicht erkannt und benannt werden, ist eine Opposition keine echte Opposition. Wenn es jedoch im Fall BRD Oppositionelle gibt, die sich von nichts distanzieren (besonders von der eigenen Geschichte nicht), die aus der Vergangenheit etwas gelernt haben, die, die das System als solches gänzlich in Frage stellen und Roß und Reiter beim Namen nennen, ist die Möglichkeit gegeben, noch mehr Menschen zur erreichen, die das offizielle Weltbild anzweifeln werden.

8. Seit viele „Alternative Medien“ als „rechts“ gebrandmarkt sind, sind auch manche kritischeren Menschen wieder brav zum MSM-Lagerfeuer zurückgekehrt. Niemand will in der BRD „rechts“ sein oder so erscheinen. Das ist schlimmer als alles andere.
Deshalb finden jetzt auch tatsächlich viele Schulz gut (tatsächlich!!). Er ist der Spagat zwischen „neues(?) Gesicht“ und „weiter so“. Denn gerade viele Linksgutmenschen finden Merkel SEIT der Grenzöffnung richtig gut! (siehe 9.)

Bemerkung: Genau das versuche ich mit der weiterführenden Analyse klar zu stellen: „Niemand will in der BRD „rechts“ sein oder so erscheinen. Das ist schlimmer als alles andere.“ Menschen, die bereits soweit sind, daß sie das System in Frage stellen und die Ursachen benennen, haben sich von der spalterischen Meinung RECHTS-LINKS längst verabschiedet. Diese Bezeichnungen wurden eingeführt um das Teile-und-Herrsche-System aufrecht zu erhalten. Ein realistisch denkender Mensch, der weder Wagenknecht noch Höcke kennt, wird beiden recht geben müssen – nämlich unabhängig davon, ob sie nun einer linken oder rechten Partei angehören. Doch die meisten Menschen ängstigen sich, ihre Meinung zu sagen – nicht nur weil sie durch die MSMedien fertig gemacht werden könnten, sondern weil das Gesetz keine freie, klare und deutliche Meinungsäußerung vorsieht. Wer also seine freie Meinung äußert, muß damit rechnen, nicht nur seine Existenz zu verlieren, sondern auch noch seine Freiheit.

Wer die Wahrheit über Schulz nicht kennt, ist ein Ignorant. Der Dumme kann nichts für seine Dummheit, der Ignorante schon! Wer einen ehemaligen Alkoholiker und Steuerverschwender zum Kanzler wählt, ist selbst nicht ganz dicht.

9. In den wesentlichen Dingen sind die meisten Leute auf Linie. Man glaubt dem Mantra „Uns geht’s gut“ – und solange der Kühlschrank noch voll ist, wird sich das nicht ändern – auch wenn die Rente immer mehr schwindet und der Steuerstaat immer mehr frisst und immer mehr Leute Pfandflaschen sammeln. Da gleicht der Deutsche dem Frosch im Wasser auf dem Herd, das langsam erhitzt wird. Es straucheln zwar auch immer mehr, aber die „sind dann selbst schuld“ und erfahren kaum Solidarität. Man identifiziert sich lieber mit der Obrigkeit.

Manche Leute, zumal solche mit grünalternativen Background, haben aber durchaus eine Sympathie für „Rebellentum“, und deshalb imponierte ihnen Frau Merkel, wenn sie sich über geltendes Recht hinwegsetzt und z.b. die Grenzen aufreißt – Hauptsache, sie tut es aus „Menschlichkeit“ (das ist die ultimative diskussionserstickende „Positivkeule“).

Bemerkung:„Uns geht’s gut“ ist doch eine sehr relative Aussage und kommt immer auf die Meinung und vor allem die Sichtweise des Betrachters an. Im allgemeinen kann man sagen, es geht uns gut. Was haben wir nicht? Wir haben keinen offenen Krieg! Was haben wir? Bei uns verhungert keiner, auch wenn Koch Schmalhans zeitweise vorhanden ist. Wir haben ein Gesundheitssystem, bei dem wir Hilfe, aber auch das Gegenteil bekommen können. Kommt ganz auf die Erkrankung an. Den Kindern wird lesen und schreiben beigebracht – rechnen ist ein Bonus.

Wir bezahlen unendlich viele Steuern, doch kommen diese nicht uns zu Gute. Wir haben Rentner, die im Müllcontainer wühlen müssen. Wir haben Obdachlose, rund 500 tausend! Wir haben Asylanten, die uns zu Millionen auf der Tasche sitzen, wir haben hohe Arbeitslosigkeit, wir haben Miniarbeitsplätze, mit denen keiner seine Existenz bestreiten kann. Wir haben gut 10 – 11 Millionen deutsche Menschen, die weder am kulturellen Leben teilnehmen können, weil ihnen schlicht das Geld dafür fehlt, noch das sie sich weiter entwickeln können – beruflich und geistig. Wir haben kaum noch Landwirtschaft, die Industrie produziert im Ausland. Wir haben keine Familienpolitik, die die Deutschen dazu aufmuntert, Familien zu gründen und für Nachkommen zu sorgen. Wir haben keine Meinungsfreiheit, sondern die Diktatur des Geldes!

Nein! Uns geht es gar nicht gut. Das heutige deutsche Volk hat keine Vorbildwirkung mehr. Der Weg der Zerstörung begann 1914 und seit 1968 zerstört sich unser Volk selbst.

Daran schuld sind die irren Vorhaben der jüdisch-zionistischen Machtelite. Beschrieben in vielen jüdischen Ausführungen, z.B. im Hootenplan, Kaufmanplan, Nizzerplan, etc.  . Es sind aber auch die Kriegsziele, die mit der Übernahme dieser jüdischen Vorhaben erst Gestalt angenommen haben. Wer das nicht verstehen will, wer genau über diese Tatsachen lernresistent bleibt, bei dem sind „Hopfen und Malz“ verloren und gilt geeigneter Weise als Deutschenhasser und Deutschenfeind.  

10. Der BR-Deutsche ist eigentlich der Prototyp des deterritorialisierten NWO-Bürgers. Er ist hochfunktional aber er ist kein Selbstdenker. Er vertraut den Medien und dem Staat und will nicht auffallen und kennt keinen Zusammenhalt als Gruppe. Er definiert sich als „Weltbürger“, aber er weiß nicht, dass er damit vogelfrei ist.

Die „Heilung“ Deutschlands müsste mit der Erkenntnis beginnen, wo Selbstbeschränkung und wo Selbstbehauptung vonnöten sind. Momentan läuft das genau falsch herum.

Bemerkung: Die Heilung des deutschen Volkes kann nur durch die Erkenntnis erfolgen: Wir wurden Jahrzehnte lang belogen und betrogen. Wir sollten weder unsere Ahnen „bespucken“ noch diese Lügen über sie und uns weiterhin hinnehmen. Das deutsche Volk kann nur dann etwas ändern, wenn wir wieder eine klare deutliche Sprache sprechen, politische und historische Distanzierungen müssen der Vergangenheit angehören. Wir sind keine Engel, aber die anderen Völker auch nicht. 

Aber wie so oft in der deutschen Geschichte, wird das deutsche Volk bis zum Grund dieser Krise tauchen. Wir haben vermutlich die Talsohle noch nicht erreicht. Die eigenen Erniedrigungen sind noch nicht genug. Erst die eigene Konfrontation durch Mord, Totschlag und Krieg werden den bereits umerzogenen Teil des deutschen Volkes zum Umdenken zwingen. Für die meisten unter ihnen wird es zu spät sein. Denn es gibt kein Seelenfrieden für ein Volk, welches unermüdlich vom Feinde und Sieger belogen, betrogen und nach all den Jahrzehnten des verlorenen Krieges immer noch ausgeplündert wird – sei es finanziell oder geistig.

Die eigenen Erniedrigungen sind dabei das Schlimmste, was unser Volk aushalten muß. Aus den eigenen Reihen wird auf die eigenen Leute gespuckt, sei es auf die Lebenden oder Toten. Der Hohn der Juden anderen Völkern gegenüber, ist in der BRD-Politik, dem Neusprech und den politischen „Stellungnahmen“ – die hier wiederum zur Meinungsbildung fungieren, bereits leidvolle Realität geworden. Durch Arroganz und allen Nuancen der Überheblichkeit, so wie dieser massiven Dekadenz der politischen Bühne, den Wirtschaftsbossen und Wirtschaftshaien, Banken und Börsen, wird sich dieses System selbst zerstören. Die Chance für eine bessere Zukunft für das deutsche und allen europäischen Völkern wird sich nur aus der Anerkennung und der wahren Lehre aus der Vergangenheit entwickeln können. Es gibt nur einen Weg um eine bessere Zukunft gestalten zu können: Die Einhaltung der natürlichen Ordnung. Alles andere begibt sich auf den Irrweg!

Ich bedanke mich bei dem Kommentator „redlope“ auf der Internetseite „Klapsmühle“ für die Anregungen!

..

Ubasser

135 Kommentare zu “Wie Gutmenschen ticken – „Hochfunktional, nicht selbst denkend, den Medien vertrauend“

  1. Ostfront sagt:

    Wo finden wir die echte heilige Schrift?

    Wie wir gesehen haben, muß eine echte heilige Schrift durch das Bild ihrer Schriftzeichen beweisen,daß sie heilig ist.

    Eine echte heilige Schrift muß zuerst eine Richtungsschrift sein. Das
    Wesen der Richtung muß hervorspringen. Im Raume kommen die geistigen Werte des Seins in der Richtung zum Ausdruck.

    Das Grundgerüst allen Lebens ist das Geistige. Alles ist einmal aus Geistigem entstanden. Da die Richtung Grundgerüst alles Seins ist, muß eine echte heilige Schrift also erst einmal vor allen Dingen eine Gerüstschrift sein.

    Was irgendwie ist, was irgendwie ein „Sein“ hat, das hat auch ein bestimmtes Gerüst. Ein Gerüst besteht aus Balken. Wie ein jedes Haus in seinen Balken und Trägern ein Gerüst hat, wie der Bau des menschlichen Körpers ein Gerüst in seinem Knochengerüst hat, wie im weiten All die Richtungen im Raum das Kräftegerüst des ganzen Weltenbaues sind, so muß auch eine echte heilige Schrift wenigstens in einer ganzen Anzahl ihrer Schriftzeichen eine
    Gerüstschrift, eine Balkenschrift sein.

    Das Bild einer Gerüstschrift, einer Balkenschrift, aber bietet im vollen Maße die germanische Runenschrift.

    Wie keine andere Schrift zeigt sie hervorragend,einfach und klar, Richtungswerte in den Formen vieler Zeichen an. Die ganze Runen = Schrift besteht aus Gerüstbalken.

    Was eine echte heilige Schrift dann weiter zum Ausdruck bringen muß, das sind die Raumwerte. Diese sind klar in den Winkeln, in denen die Balken der Runen verlaufen, angezeigt.Spannungswerte zeigen sich wieder in anderen Formen der germanischen Runen an.

    Aber auch die im Weltall in allen Verhältnissen wirksame Bewegung und deren Kräfte und damit die verschiedenen Stufen des Verstofflichungsvorganges müssen im Schriftbild einer heiligen Schrift angegeben sein und das ganze Bild abrunden. Wir finden diese Werte ebenfalls in den Germanischen Runen angegeben.

    Was zum Schluß aller Werte der hier in den Runen vor uns liegenden einzigsten heiligen Schrift zur Ganzheit der Darstellung von Gott, Himmel und Erde eint, das ist die Reihenfolge der Runen.

    So entsteht vor uns wieder, uns lange vorenthalten, das Gefüge und das Wesen des Heiligtumes aller Menschheit, die echte heilige Schrift in den Runen=Reihen der Germanen.

    So sind die Runen=Reihen der Germanen mehr als wie bloße Schriftreihen, sie bergen die heiligen Stempel, mit denen ein lebendiger Gott die Welt und das Leben und die Lebenserscheinungen prägt.

    Erst wenn wir die Runen als echte heilige Schrift erkannt haben, so, wie es nach Lage der Dinge hier klar gekennzeichnet wurde, werden wir fähig sein, andere Schriften als das zu beurteilen, was sie sind.

    Die Formen der Runenschrift beweisen, daß alle anderen Schriften der Erde und aller Zeiten von der germanischen Runenschrift abstammen, wohl anfänglich von runenkundigen Germanen gestaltet wurden, aber mit der Zeit und seitdem die Germanen nicht mehr die Priester, Lehrer und Könige südlicher,östlicher und westlicher Erdstriche waren, verwilderten und den Veränderungen, wie sie das Schreibmaterial und die Un=Vernunft bedingte, anheimfielen.

    Auch finden wir, daß alle anderen Schriften neben den Veränderungen, die Unkenntnis und Schreibmaterial verursachten, nur Teilgebiete, Teilwerte der echten heiligen Schrift, Teilwerte der Runenschrift als Grundlage, wenn überhaupt noch vorhanden ist, haben.

    Aus allen diesen und mehreren anderen wichtigen Gründen, deren Anführung im Rahmen dieser Arbeit einfach nicht möglich ist, haben wir also keine Hoffnung, die echte heilige Schrift bei den Menschen in Aegypten, Palästina, Mesopotamien, Phönicien, Griechenland, Italien oder in Afrika, Asien und Amerika oder anderwärts zu finden.

    Wir würden vergeblich suchen, denn wir würden niemals mehr finden, als wie zerstückeltes und verdorbenes germanisches Schriftgut. Wir wenden uns darum ab von dem Süden, der uns immer und immer wieder betrogen hat und wenden uns der Ur = Heimat der Menschheit zu, dem
    Ur = Born aller echten Kultur, dem heiligen Norden.—-

    Hier im Norden , dort, wo des Sternenhimmels und des Allraumes Wellen in reinster Form an den vorwärtsstürmenden Erdball anprallen, muß auch der wahre, der unmittelbare,der gottgegebene, der alle Tore aufschließende Schlüssel zu finden sein, die ALL= Raune, die ALL= Rune, die Schrift, die alles verhehlt, alles aber auch aufschließt, die einzige,echte,wahre, heilige Schrift . Diese aber ist, wie wir gesehen haben und weiter sehen werden heute noch und alleine vorhanden in der germanischen Runen=Schrift.

    „Die Wahrheit läßt sich wohl unterdrücken, aber nicht töten und Gott läßt sich nicht spotten.“

    Ein ungeheuer schändlicher Weltbetrug herrscht heute. Was bisher als heilige Schrift angepriesen wurde ist keine „heilige Schrift“ und ist seit Tausenden von Jahren zu unheiligen Zwecken gebraucht. Was die Weltbetrüger damit erreicht haben, sehen wir an den heutigen Zuständen.

    Das Wort ihrer eigenen Bibel: „ An ihren Werken sollt ihr sie erkennen!“ richtet sie.

    Rassen wurden gemordet, Völker zerstampft, Seelen verkauft, die besten geistigen Menschen niedergezwungen und der Abschaum der Hölle auf den Thron gesetzt. In Not und Verzweiflung,belogen, betrogen und enterbt an allen geistigen, seelischen und materiellen Werten, kämpft der Bruder gegen den Bruder.

    Das sind die Erfolge derjenigen Kreise, die kühn behaupteten, daß sie im Besitze der heiligen Schrift seien aber dieses bis heute noch nicht bewiesen haben.

    Wir aber werden beweisen, daß alles Lüge und Betrug war, daß sie niemals die echte heilige Schrift und ihr Wesen überhaupt gekannt haben und wir werden die einzige echte heilige Schrift wieder erstehen lassen, wiedererweckt aus dem Erbgut unserer Vorfahren. Und wir werden die echte heilige Schrift, die echte heilige Sprache und die echte heilige und bewußte Tat wieder wirken
    lassen zur Neugeburt und Erstarkung derjenigen, die noch nicht angefault sind und die noch zu retten sind für das kommende Lichtreich der Menschheit.

    „Heilige Runen! Ihr werdet uns wieder lehren das Lied von der echten Liebe, von dem reinen Willen und von der wahren Kraft! Die Welt soll an euch gesunden, erstarken oder zu Schutt werden!“

    Zusammenfassung:

    In vorstehenden Kapiteln ist der Schöpfungsweg Gottes gekennzeichnet; der Schöpfungsplan in den Runen als Schrift, der Schöpfungsakt in der Runensprache und Verstofflichungsvorgänge entlang dem planvoll geleiteten Rhythmen zur stofflichen Form als äußeres Ab = Bild des innen gehegten Planes. Die echte heilige Schift erkannten wir in den Runen unserer Vorfahren. Wie sie die heilige Sprache anwandten und die Runen körperlich übten, werden wir noch lernen.

    So groß und geist = und weltumfassend diese Idee ist, die hier in dem Runen= Weistum zum Ausdruck kommt—sie ist von unseren Vorfahren geprägt und kein Volk und keine Rasse der Erde hat es sonst je vermocht, in so einfacher und klarer Form das Wesen und die Wege Gottes im Sein
    und in der Schöpfung zu erkennen und als von den Menschen bewußt einzuhaltenden Schöpfungsweg festzulegen.—-

    Das Erkannte kenn = zeichnet den Er = kenner als Kennenden aber auch als Könnenden!

    Diesen Weg der Erkenntnis bis zum Kennen und Können wollen wir in Zukunft wieder gehen Schritt um Schritt!

    Runen raunen wir !

    Runen wissen wir —- Schach den Vertierten !
    Runen erfüllen uns —- Leitung den Verführten !
    Runen üben wir —- Licht den Verblendeten !
    Runen raunen wir —- Förderung den Gutwollenden !
    Runenkraft senden wir —- Ordnung der Menschheit !

    Hilfe den Schwachen ! —- Wir runen aus Liebe —-
    Heilung den Kranken ! —- Wir senden aus Liebe —-
    Rettung den Gefährdeten ! —- Wir helfen aus Liebe —-
    Mut den Verzweifelten ! —- Die guten Willens sind
    Erlösung den Gebundenen ! —- Stehen zu uns, runen wie wir.

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/02/13/aufruf-an-alle-kameradinnen-und-kameraden-zum-ahnengedenken/#comment-31620
    ————————————————————————————————————————–

    Wie Juden ticken –

    Es gibt kleine und große, dicke und magere, schwarzhaarige und selbst blonde Juden. Es gibt reiche und arme Juden. Es gibt jüdische Hausierer, Geschäftsleute, Händler, Ärzte, Anwälte, Gelehrte, Politiker, und Börsenkönige.

    Es gibt Juden in Deutschland, England und Italien, in Europa, Afrika, Asien, Australien und Amerika. Aber selbst, wen sie das verschiedenste Aussehen haben, wenn sie die verschiedensten Berufe bekleiden und die verschiedensten Sprachen der Welt sprechen, sie sind und bleiben Juden.

    Sie sind und bleiben die Giftschlangen unter den Menschen. Wie die Giftschlangen durch ihren Biß das Blut ihres Opfers vergiftet, so vergiftet der Jude seine Gastvölker. Menschen, die sich mit den Juden einlassen, verlieren die Reinheit ihres Blutes. Anfänglich merken sie es kaum, wie das jüdische Gift ihren Körper und ihre Seele zerfrißt. Langsam sinken sie aber von Stufe zu Stufe. Ihre Kinder sind Mischlinge und weisen körperlich und seelisch die Merkmale der jüdischen Rasse auf. Diese jüdischen Mischlinge vergiften das Volk weiter. Wenn dann aber einmal die Mehrheit des Volkes jüdisches Gift in sich trägt, dann gibt es keine Rettung mehr. Das Gift tut seine Wirkung! Das Volk muß untergehen. Es wurde festgestellt, daß durch den Biß der Giftschlangen allein in Indien jährlich über 20.000 Menschen den Tod finden. Die Wirkung der Blutvergiftung durch die Juden aber ist noch furchtbarer. Es gibt heute kaum ein Volk mehr auf der Welt, in dem der Jude nicht tausendfach Blutvergiftungen angerichtet hat. Nahezu in jedem Lande leben Hunderttausende von jüdischen Mischlingen. Zusammengerechnet beträgt die Zahl der vom Juden in ihrem Blute vergifteten Menschen viele Millionen. Die Folgen dieser Vergiftung der Menschheit sind nicht abzusehen.

    Furchtbar sind auch die Folgen der Vergiftung, die jüdische Zeitungs- und Rundfunkhetzer in die Völker tragen.

    Sie lügen das Blaue vom Himmel herunter und wiegeln die Besten des Volkes gegeneinander auf. Sie bringen Zwietracht und Unruhe unter den Menschen. Sie vergiften die Meinung des Volkes. Die Folgen davon sind Kriege und Revolutionen. Millionen gehen daran zugrunde. Der jüdische Völkervergifter aber freut sich über das gelungene Zerstörungswerk. Geraten Giftschlangen in Gefangenschaft, so tun sie oft viele Monate hindurch, als seien sie auf einmal völlig zahm geworden. Plötzlich aber zeigen sie wieder ihr wahres Wesen und beißen ihre Wohltäter, die sie so lange gehegt und gepflegt haben. Ganz ähnlich ist dies bei den Juden. Befinden sich die Juden in Not und Gefahr, sind ihre Gastvölker stärker als sie, dann tun sie, als ob eine Wandlung in ihnen vor sich gegangen wäre. Dann sind sie plötzlich scheu und schweigsam, liebenswürdig und freundlich und kriechen förmlich auf dem Bauche daher. Sie markieren den „Biedermann“, der nur das Gute will!Sie markieren den „Wohltäter“, der für die Armen immer ein offenes Herz hat! Sie markieren den „Trottel“, der so dumm ist, daß er kaum bis drei zählen kann! Nur zu leicht lassen sich die nichtjüdischen Völker durch dieses jüdische Theater täuschen. Sie nehmen sich der „armen“ Juden wieder an und schützen und pflegen sie. Auf diesen Augenblick aber haben die Juden nur gewartet. Plötzlich zeigen sie ihr wahres Gesicht und werden unerhört frech und anmaßend. Wehe dem Volke, das nun vom „Giftzahn“ des Juden gebissen wird. Eine Rettung gibt es in den meisten Fällen nicht mehr. Die ärztliche Wissenschaft hat zur Bekämpfung der Folgen des Schlangenbisses Arzneien geschaffen, die Heilung bringen, wenn sie rechtzeitig verwendet werden. Auch zur Bekämpfung der jüdischen Volksvergiftung gibt es hervorragende Mittel. Es ist die Aufklärung der Menschheit über den jüdischen Weltfeind . Jeder Mann, jede Frau, jedes Kind muß die Wahrheit über den Juden erfahren. Jedes Volk, ganz gleich, welchen Teil dieser Erde es auch bewohnt, muß die Judenfrage kennen. Arm und reich, alt und jung muß wissend werden. Nur wer die jüdische Giftschlange und die Folgen ihres Bisses kennt, vermag sich vor Siechtum und Untergang zu schützen. Die Aufklärung allein aber kann die Judenfrage nicht lösen. Ein Volk, das den Juden kennt, muß auch die Kraft haben, rücksichtslos gegen den Weltfeind vorzugehen. Ebenso wie die Schlangengefahr erst dann völlig behoben ist, wenn mit den Giftschlangen restlos aufgeräumt ist, so ist die Judenfrage erst dann gelöst, wenn das Judentum vernichtet ist. Die Menschheit muß wissen, daß es in der Judenfrage nur ein hartes „Entweder = Oder“ gibt; denn: Töten wir nicht die jüdische Giftschlange, dann tötet sie uns!

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/06/24/alternativlos/#comment-27008
    ——————————————————————————
    Wie Juden ticken – Der Wüstendämon und sein Blutrausch

    Die Juden bilden ein so pestilenzialisches, aus =
    sätziges und gemeingefährliches Geschlecht, daß
    sie verdienten, vor der Geburt ausgerottet zu
    werden.

    Giordano Bruno (1548 —- 1600; in Rom verbrannt). Spaccio (30, I, 39, 440).

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/03/02/wie-gutmenschen-ticken-hochfunktional-nicht-selbst-denkend-den-medien-vertrauend/#comment-31759
    ——————————————————————————

    Wie Juden ticken – Die bittere Wahrheit

    „Der Jude ist der plastische Dämon des Verfalls der Menschheit.“

    Wilhelm Richard Wagner

    ——————————————————————————
    Das Judentum in der Musik

    Von Richard Wagner

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/03/10/die-bittere-wahrheit/#comment-31799
    ——————————————————————————

    Wie Juden ticken – Der Zoologische Und Talmudische Ursprung Des Bolschewismus

    Bolschewismus, Marxismus, Sowjetismus, Kommunismus, Sozialismus, Demokratismus oder wie man diese „ismen“ nennen will, entspringen zwei Wurzel, einer physisch = anthropologischen, das ist dem Ur=, Unter = und Niedermenschentum, und einer geistigen, einer Art Tschandalen = Religion und Staatsorganisation, deren Hauptquelle und Grundlage der Talmud ist.

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/03/11/russland-patrioten-desinformanten-und-die-realitaet/#comment-31769

  2. adeptos sagt:

    @ Schwaches Licht + Fischers Fritz !!!
    Wenn IHR beiden Deppen nochmal diese Post liest – @Illuminat 11.märz 2017 00:22 sowie @ Fischer’s Fritz 11.märz 2017 00:50 – dann könnt IHR nur noch einen Strick hervorholen und euch damit selber aufknüpfen !
    Ich habe schon vieles gelesen in meinem Leben – sehr vieles auch Erkannt daraus – aber als ich vorhin diese EURE Post nochmal gelesen habe MUSSTE ich einfach nochmal “ meinen Senf dazugeben“…..
    Wenn Ihr beiden TROTTEL mit EL Jahu zum Beispiel Jehova – den Gott der Juden – meint – und dabei der IRRIGEN Annahme seid dass ICH ein Anhänger dieses „Gottes“ sei – dann muss ich Euch Fragen : …Wisset IHR die Richtige BE-Deutung des Wortes JEHOVA ?
    und wisset IHR ANAL – pardon – AnaLPHABETEN dass der GOTT Namens BAAL auch Baal-se -bog genannt wurde, was BEELZEBUB bedeutet – von diesem habt IHR beiden „Spielzeuge aus Holzklötzen“ (Pinoccio’s) doch sicher schon gehört ! Beelzebub – Schaddai – und der „ELFel“ sind die drei Gegenspieler der WAHREN GOTTHEIT – Drei in EIN-EM !

    IHR stammt nicht von GOTT – ansonsten würdet auch IHR aus Körper – Geist und Seele bestehen – also aus DREI in EINEM !
    Aber Besonders EUCH beiden „Halbschuhen“ fehlt das WESENTLICHE – das GÖTTLICHE -Namentlich die SEELE ! – Ihr seid Seelenlose „Zombies“ welche sich mit der Energie von wirklichen Menschen „ernähren“ – deren „Geistige Nahrung“ nehmen – davon Leben und selber nur
    „Erbrochenes “ produzieren !
    Am besten wäre, IHR würdet Euch nochmals HIN“SETZEN“ und von vorne anfangen 🙂

    • Fritz sagt:

      @adeptos
      „– Ihr seid Seelenlose „Zombies“ welche sich mit der Energie von wirklichen Menschen „ernähren“ – deren „Geistige Nahrung“ nehmen – davon Leben und selber nur
      „Erbrochenes “ produzieren !“

      Ich benötige keine derartige Energie von anderen Menschen. Und so wie ich @Illuminat einschätze, braucht er sie auch nicht. Da schätzt du uns völlig falsch ein.

      Hier noch ein Buchtipp für dich:
      Karl Karnik
      Die Wahrheit über Gott, Schöpfung und Menschheit zur wahren Gott- und Selbsterkenntnis. Wien 1934. Gemeinde der Wahrheit.
      https://archive.org/details/KarlKarnikWahrheitOrig

      Wenn ich mal Lust und Zeit habe, bringe ich vielleicht mal ein paar interessante Bibel-Stellen.

      Hier wohnte mal so eine Mischrassen-Familie. Sie ist/war Serbin. Die haben eine „AUS“-Bildung bei den Zeugen-Jehovas gemacht, waren dann aber zu feige, voll einzusteigen. So weit ich es damals wusste, habe ich ihnen die Wahrheit gesagt. Hat leider nichts genutzt.
      Ich denke mal sie waren schon besessen.
      (Allerdings hatten sie auch keinerlei Skrupel, Tiere zu quälen und zu töten)

      • Skeptiker sagt:

        @Fritz

        Meine neue Wurstfachverkäuferin, traut sich nicht mal in eine Wust zu beißen.

        Weil früher war ich immer in der Wursttheke, wegen den humanen Wurstverkauf.

        Zumindest wurde mir das alles zu blöde und gehe als Hamburger nur noch in politische Imbisse und trinke nur noch mein Bier dabei.

        Woher die Frisur von Donald Trump wirklich kommt | Dittsche | WDR

        Gruß Skeptiker

      • Khatti sagt:

        „Wenn ich mal Lust und Zeit habe, bringe ich vielleicht mal ein paar interessante Bibel-Stellen“

        @Fritz

        Wer hat denn schon Zeit und Lust in diesem dicken Buch zu blättern und zu suchen. Ein Bibel-Programm mit mehreren Übersetzungen, (Luther, Schöningh, Elberfelder, usw.) was man sich kostenlos downloaden kann:

        http://www.volksbibel-2000.de/

        Der Vorteil ist, daß man eine Suchfunktion hat, also zu allen Themen, oder STICHwörtern, die entsprechenden Stellen angezeigt bekommt.
        Sehr hilfreich, denn wenn man dem was diesbezüglich so zusammenphantasiert wird, nicht auf den Leim gehen will, muss man sich – falls einen das Thema wirklich interessiert – selber eine Sichtweise erarbeiten. Da ist man manchmal fassungslos, wie – mit welchem Bezug – die Geschichtchen zusammenklabüstert werden, und auf welch offensichtlichen Lügen ganze Konstrukte aufbauen, unglaublich!!!

        Fassungslos; was sich da so findet, aber gerade Fassungslosigkeit ist vielleicht ein wichtiger Schritt zu einer neuen oder einer alten Sichtweise, je nachdem von was man sich halt mehr verspricht.

        Deutsche Sprache 🙂 sooooo schön; Fassung ist eine andere Bezeichnung für Matrix, im Juwelier-Gewerbe ist diese Bedeutung noch geläufig, von daher ….na ja …..;-)

        Das „Werkzeug Volksbibel“ ist aber auch sehr geeignet zum Waffen schmieden, ganz genial!!! Ich hab da so ein herrliches GeschoSS fertig gegen einen ganz bestimmten, Nervtöter, der ist auch schon anvisiert, das wird ein Heidenspaß, und wenn nicht, die Vorfreude, meine Super-Laune beim Waffen Schmieden, die nimmt mir keiner mehr, weil
        Geschrieben ist geschrieben
        Geschossen ist geschossen
        und Gelacht ist gelacht!!!

        • Fritz sagt:

          @Khatti

          Keine Sorge, das Teufelswerk habe ich nur in elektronischer Form auf meinem e-Reader; nach der Übersetzung Martin Luthers. Da gibt es auch die Suchfunktion.
          In gedruckter Form kann ich das in meiner Nähe nicht ertragen. 🙂

          Meine Nachbarn (halbe Zeugen Jahwes) haben mir mal so ein gekürztes Teil gegeben. Da stand drin, dass ihr Gott Jehova Israel seinem Volk als Belohnung gegeben hat. Die Seite habe ich ausgerissen und den Rest verbrannt. Wenn ich sie noch finde, stelle ich sie ein.

          Man fasst sich nur an den Kopf, wie man nur ersthaft an diesen Lügenkram glauben kann. Ich bin natürlich kein Atheist. Als ich vor einigen Jahren intensiver nach der Wahrheit gesucht habe, stand für mich fest, falls der Welt, in der wir leben ein Plan zugrunde liegt, so ist die Wahrheit auch zugänglich. Nicht ganz einfach, aber wozu hat man einen inneren Kompaß. Das Obst und Gemüse im Garten wächst schließlich auch einfach so, zumindest normalerweise. Da arbeiten die ja auch dran…

        • Khatti sagt:

          @ Fritz,

          ich verstehe was Du meinst. Vor einigen Jahren war ich ähnlich wie ich es bei Dir lese, der Meinung, das alles überwunden zu haben. Hatte ich aber nicht, hatte es nur beiseite gelegt.

          Als es mir dann durch widrige Umstände erneut auf’s Auge gedrückt wurde, war es im Ergebnis wie im Garten, wo, wie Du sagst alles wie von selber wächst, und was gerade im Frühjahr, beim Anlegen von neuen Beeten, deutlich wird.

          Wo das Kraut wachsen soll, da wächst auch Unkraut. Und wir Deutschen sind die KRAUTs, daß weiß doch jeder; ist ja schon fast traditionell, außer natürlich, daß wir noch AMALEK sind, der auch in der Bibel, erwähnt wurde.

          Da tut sich ein ziemliches Spannungsfeld auf, das ungemütlich und auch nicht ungefährlich ist, noch besser gesagt, wie die Übersetzer und Kommentatoren der Berleburger Bibel Anno 1737 noch zu unterscheiden wußten;

          Zitat:

          „ Gegen alles fleischliche Gemenge ist die ganze Offenbarung gerichtet; woran man also bei dem Glauben der „Auserwählten“ keinen Teil nehmen darf, so lieb einem seiner Seelen Seligkeit ist.“

          Ich werde heute bestimmt im Garten arbeiten können, das Motto lautet:

          Heil den KRAUTs!!!
          Nieder mit dem UNkrauts!!!

  3. Skeptiker sagt:

    Wie Gutmenschen ticken – „Hochfunktional, nicht selbst denkend, den Medien vertrauend“

    Deppenvolk und Bahnhofsklatscher

    Gruß Skeptiker

    • adeptos sagt:

      …den Film vom Bösen Mann muss ich nicht mal zu Ende schauen um zu wissen was noch alles kommt !
      Aber eines ist mir schon längst aufgefallen : Schweden – ein Land mit schönen und ZUfriedenen und im Grunde Herzlichen Menschen wurde von den „Auserwählten“ auserwählt um IHREN BÖSARTIGEN DESPOTISMUS auch „von oben her“ nach Europa zu tragen….ich sage nur „Olof Palme“ !
      In Schweden haben sich gaaaanz Bösartige „Hexagramme“ niedergelassen – und wenn man deren Fotos hin und wieder sieht, dann muss man kein grosser „Physiognomiekenner“ sein um zu ERKENNEN dass der „Kern“ dieser Hexagrammträger (gemeint die Herzen) keine LIEBE mehr in sich tragen – nur noch BOSHAFTIGKEIT und RACHE !!! Eine ist mir ganz besonders aufgefallen -aber der Name dieser Schlampe ist mir nicht geläufig – weil er auch nicht geläufig sein soll – denn ich will mein Bewusstsein nicht verunreinigen mit solchen Namen und ihrer Träger ! Die Linken -die Grünen – die Roten – die Gelben – die Schwarzen und vor allem die Blau-Weissen – ALLE IN DIE LAGER !!!

      • Skeptiker sagt:

        @adeptos

        Das kann nur die hier sein.

        Teile und herrsche – in Deutschland und Europa

        Hier als Gegenvergleich.
        Adolf Hitler ist als ANTI-RASSIST in Israel auferstanden

        Gruß Skeptiker

        • adeptos sagt:

          @Skeptiker…die KAHANE meinte ich nicht – aber das ist auch so eine „Schleimspur“….
          die aus Schweden, welche ich meinte -heisst glaube ich „Spektre“ oder oder sowas ähnliches – specter vielleicht – ihr „Mann“ soll ein Rabbi sein ?…jedenfalls sehr SUSPEKT und beim aussteigen aus dem ZUG in „Schwitzheim“ am besten gleich Richtung „Muratorium“ …..

        • Skeptiker sagt:

          @adeptos

          Aber wie gesagt, wenn man das erste Video auch nur anspielt, sieht man doch diese jüdische Fresse.

          Aber in Deutschland gibt es auch schon ewig diese Juden, in der Schweiz wohl auch.

          Gruß Skeptiker

  4. Ostfront sagt:

    Wie Juden ticken – Der Wüstendämon und sein Blutrausch

    Viertes Kapitel

    Der Wüstendämon und sein Blutrausch

    Blutmäßig gebundene Weltanschauung. Offenbarungsreligion ? Der Talmud über die Sinai = Offenbarung. Kant über die jüdische Religion. Wagner über die jüdische Religion. Der Gotteslästerungsparagraph. Alfred Rosenbergs Wüstendämon. Monotheismus oder Monolatrie ? Die Habiri. Ritualmord und seine Motive. Moloch = Kult und Kinderbrandopfer. Das Dämonische in der Bibel. Jahwe = Kult und Wodu = Kult.

    Die Juden bilden ein so pestilenzialisches, aus =
    sätziges und gemeingefährliches Geschlecht, daß
    sie verdienten, vor der Geburt ausgerottet zu
    werden.

    Giordano Bruno (1548 —- 1600; in Rom verbrannt). Spaccio (30, I, 39, 440).

    Einzig und allein im planetarischen Maßstabe gesehen kann und soll man die Bestrebungen des Judentums erkennen, werten und —- Abwehrmaßnahmen treffen.

    Nur von diesem Standpunkte aus darf man vom jüdischen Weltmachtstreben sprechen. Denn dieses Weltmachtstreben betätigt sich nicht erst seit gestern und vorgestern —- es betätigt sich seit dem Augenblicke, wo das böse Blut in den Adern seiner Träger, bildlich gesprochen, sich zusammenfaßte und der Jude, sich auf sich selbst besinnend, den Kampf allem Nichtjüdischen verkündete, im ohnmächtigen Wutgefühl des Seelisch = nichts = könnenden gegenüber dem Seelisch = viel = könnenden. Die blutmäßig gebundene Weltanschauung befehligte ihre Träger.

    Der äußere Ausdruck hiervon, den man als Ursprung des jüdischen Weltmachtstrebens ansprechen kann, ist festgelegt in dem inhaltsschweren, schon erwähnten Satz des sogenannten Heiligen Buches:

    „Du wirst alle Völker verzehren“ (5. Moses, VII, 16).

    Nur der Wahn der verdummten Arier und des vom judenhörigen Rom aus aufgestellten Verbotes, selber zu denken, konnte zwei Jahrtausende lang dieses Buch als Heiliges ansprechen, seine angebliche Offenbarung durch Gott durch den Verdummungshammer in die Hirne unserer armen Schulkinder einhämmern lassen und einen jüdischen Rache = Gott Jahwe mit unserem arischen Allvater im Himmel gleichhalten !

    Das Verdienst unseres völkischen nationalsozialistischen Aufklärungszeitalters ist es, daß mit diesem Wahn nun endgültig gebrochen wurde, und daß ein wirklich denkender Mensch heute alle diese Voraussetzungen und Zugeständnisse nicht mehr ernst nimmt.

    Die Bibel ist ebenso wenig von Gott geoffenbart wie die arabische Märchensammlung „Tausendundeine Nacht“ oder das Reichskursbuch.

    Es ist eine Herabsetzung des arischen Gottesbegriffes, wenn man annimmt, daß das allerhöchste Wesen sich ausgerechnet dem allerniedrigsten Volke offenbart, offenbart auf einem Berge in der Wüste, von Höllenspektakel begleitet.

    Welch Mangel an Phantasie der Fälscher !

    Welch neuer Beweis für die Blutgebundenheit eines Gottesbegriffes und einer Gotteserkenntnis !

    Beschämend für die Arier ist allerdings die Tatsache, daß sogar im Talmud (der bekanntlich ein Sammelwerk ist), es vereinzelte Stimmen gab, die die Sinai = Offenbarung einfach für Unsinn erklärten.

    So heißt es im Traktat Sukka (I, i, Fol. 5): „Rabbi Jose sagte: Nie ist die Göttlichkeit unten herabgekommen, und nie sind Mose und Elijahu in die Höhe gestiegen, denn es heißt: Der Himmel ist Himmel des Herrn, und die Erde hat er den Menschenkindern gegeben“ (58, III, 1, 275)¹⁸). Wahrlich, die verstockten Bibelgläubigen leisten durch ihren Starrsinn nur der Gottlosenbewegung Vorschub.

    Bereits Immanuel Kant, der die Juden eine „Nation von Betrügern“ nannte, hat richtig erkannt: „Das Judentum ist eigentlich gar keine Religion, sondern bloß Vereinigung einer Menge Menschen, die, da sie zu einem besonderen Stamme gehörten, sich zu einem gemeinsamen Wesen unter bloß politischen Gesetzen formten“ (18, III, 1, 434).

    Ein anderer großer germanischer Geist, Richard Wagner, äußerte sich (1881) in seinen „Ausführungen zu Religion und Kunst“ ähnlich:

    „Ihn (den Juden) bringt keine noch so ferne Berührung mit der Religion irgendeines der gesitteten Völker in Beziehung, denn in Wahrheit hat er keine Religion, sondern nur den Glauben an gewisse Verheißungen seines Gottes, die sich keineswegs wie in jeder wahren Religion auf ein außerzeitliches Leben über dieses rein reale Leben hinaus, sondern auf eben dieses gegenwärtige Leben auf der Erde einzig erstrecken, auf welcher seinem Stamme allerdings die Herrschaft über alles Lebende und Leblose zugesichert bleibt“ (30, I, 39, 468).

    Daß alle diese Feststellungen auf die Juden nicht die geringste Wirkung hatten, ist begreiflich. Daß aber die arische Bevölkerung Deutschlands am „Heiligen Buche“ festhielt und selbst, als unser Altmeister Theodor Fritsch (s. Bild Tafel 2) in seinem wuchtigen Buche „Der falsche Gott, Beweis = Material gegen Jahwe“ (61) seinen zermalmenden Hammer auch auf den Tongötzen des Judentums niedersausen ließ, ihre vertrottelte Spießerruhe bewahrte, ist ein erschreckendes Zeugnis des geistigen Niederganges in den Jahren der Systemwirtschaft.

    Für die wenigen der auserlesenen Söhne Deutschlands, die dem germanischen Rufe des Nordens treu geblieben waren , war diese Frage mit Veröffentlichung der bekannten „Protestkundgebung gegen den Mißbrauch des Gotteslästerungsparagraphen und die Bevorrechtigung des Judentums“ von Krogh, Adalbert Volck und Ulrich Fleischauer (62) an sich so gut wie erledigt. Diese Protestkundgebung war hervorgerufen durch die Bemühungen des in der Systemzeit so mächtigen „Central = Vereins deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens“, jede Äußerung über den jüdischen Gott und die jüdischen „Religionsbücher“ durch die Anwendung des § 166 des Strafgesetzbuches zu ahnden. Nicht nur das Alte Testament, sondern sogar der Talmud und der Schulchan = aruch, die vor Unsittlichkeiten strotzen ¹⁹) und über die noch weiter die Rede sein wird, standen früher in Deutschland unter dem Schutze des Gotteslästerungsparagraphen (erwähnter § 166), d. w. h.: wenn jemand hierüber die Wahrheit sagte, kam er ins Gefängnis. Erst die aufklärende Arbeit der Nationalsozialisten und ganz besonders die Julius Streichers erzwang noch im schwarz = rot = goldenen Deutschland (1929) einen grundlegenden Urteilsspruch des Nürnberger Landesgerichtes, wonach Talmud und Schulchanaruch den Schutz als Religionsbücher, gemäß dem § 166 StGB., nicht mehr genießen durften und über sie die Wahrheit zu schreiben jedem Deutschen unbenommen blieb. Das war in jenen schweren Zeiten einer einer judenhörigen „gefesselten“ Justiz“²⁰ ) die erste greifbare Frucht der energischen antisemitischen Aufklärung.

    Der jüdische Nationalgott Jahwe kann überhaupt nicht unter den Begriff Gottheit fallen; vielmehr ist er nach dem treffsicheren Ausdruck von Alfred Rosenberg ein „Wüstendämon“. Rosenberg sagt im schönsten Buche auf diesem Gebiete, das seit Houston Steward Chamberlains „Grundlagen des XIX. Jahrhunderts“ geschrieben wurde, in „Der Mythus des 20. Jahrhundert“ über ihn:

    „. . . die römische Vorstellung des zu Gott erhobenen Dämons“; „. . . das Chaos ordnet sich einem Willen, einem Gesetz unter, aber nie entsteht aus dem Nichts eine Welt, wie syrisch = afrikanische Wüstensöhne es lehrten und Rom mit seinem Dämon Jahwe es übernommen hat“; „. . . auch die innere Gottesvorstellung des Judentums, welche mit dem jüdischen Äußeren ein Wesen bildet, [gemeint: ist] restlos abzulehnen. Hier (alle Sperrungen von Rosenberg selbst) ist unsere Seele aber jüdisch verseucht worden; das Mittel dazu waren die Bibel und die Kirche Roms. Mit ihrer Hilfe wurde der Wüstendämon der „Gott“ Europas. Wer ihn nicht wollte, wurde verbrannt oder vergiftet“ (105, I. 2, 233, 235, 277).

    Angesichts dieser Tatsachen und Werturteile können nur paulinisch befangene engstirnige Leute noch von den Juden als Verkünder der Eingottlehre reden. Gegen diese Verdrehung der Tatsachen muß entschieden Einspruch erhoben werden, zumal sogar Theologen sich oft nicht die Mühe machen wollen, einmal wissenschaftlich = genau nachzuprüfen, ob die sogenannte jüdische Religion eine Eingottlehre (Monotheismus) oder eine Sondergottlehre (Monolatrie) war und ob vor dem Auftauchen dieser Religion die sogenannten Heiden denn nicht vielleicht doch Eingottanbeter waren.

    Diese jüdischen Irreführungsversuche hat u. a. entlarvt Dr. Artur Dinter.

    In der 6.These seines Buches „197 Thesen“ führt er an, daß der Judengott Jahwe nicht der allumfassende Weltengott, der Eingott, den die arischen Völker längst kannten, war, „sondern der Stammes = und Nationalgott der Juden im Gegensatz zu anderen Göttern, deren Wirklichkeit (Realität) im Alten Testamente vorausgesetzt wird. Auch das Bestreben der späteren Propheten und Psalmisten, sagt Dinter (106, I, 1, 19), den Jahwe zum all = einen Weltengotte zu erheben, zielt einzig und allein darauf ab den Machtbereich des jüdischen Stammesgottes auf den Erdkreis auszudehnen, um so die jüdische Weltherrschaft zu errichten“.

    In einer anderen Arbeit (57, III, 26.T., 150) weist Dinter außerdem nach, daß das Alte Testament neben Jahwe noch eine ganze Anzahl anderer jüdischer Götter kennt, wie El olam, El bethel, El roi, El berith, El gibbor, El schaddaj, Adonai, Zebaoth. Dagegen wird im 4. Buch Mose ( Numeri, XXIV, 16) der „höchste Gott“ mit El elion bezeichnet, was logischerweise das Vorhandensein anderer, niederer Götter voraussetzt.
    Diese verblüffenden Tatsachen wurden dem Deutschen verschleiert durch die Mangelhaftigkeit von Luthers Übersetzung, der durchweg alle verschiedenen Götternamen schlechthin mit „Gott“ oder „Herr“ verdeutschte (57, III, 26. T., 150 —- 151). Aber selbst Jahwe kann nicht als alleiniger Schirmherr nur der Juden angesprochen werden; den er wurde gemeinsam mit anderen Stammesgöttern auch von sonstigen, meist Niederrassigen verehrt, wie den kanaanitischen Völkern der Midianiter, Amoriter und von dem Nachbarvolke der Amoräer (57, III, 26. T., 151) ! Übrigens ist die Frage nach der Rassenzugehörigkeit der Amoriter bis heute nicht restlos geklärt. Sie waren ein blondes Mischvolk mit starkem nordischen Einschlag.

    Von dem Siege der Israeliten über die Amoriter erzählt Numeri, XXI; 21 —- 28.
    Der Prophet Amos ( um 760 v. d. Zw.) vergleicht die Körperhöhe der Amoriter mit Cedern, die Körperkraft mit Eichen (Amos, II, 9).

    ———————————————————————————————
    Die große Frage
    **)vollständiger Nachdruck ?

    Siehe: https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/02/22/islam-asylanten-gewalt-kosten-wie-weiter/#comment-31490

    Wie ist es zu erklären, daß im Vierten Kapitel / Der Wüstendämon und sein Blutrausch . . . auf Seite 43 die Fußnote ²¹) fehlt . . . aber im Literaturverzeichnis auf Seite 541 unter 106. mit folgenden Text zu finden ist:

    106. Dr. Artur Dinter. 197 Thesen zur Vollendung der Reformation. Die Wiederherstellung der reinen Heilandslehre. Das Geistchristentum in systematischer Darstellung, Grundlagen zur Errichtung einer deutschen Volkskirche ohne trennende Sonderbekenntnisse. 1. T. 1926. 5. T. 246 S. Verlag Ludolf Beust, Leipzig, und Geistchristliche Verlagsanstalt, Patchkau in Oberschlesien²¹).

    Ebenfalls ist die Fußnote ²¹) auf Seite 580 (Anmerkungen) unter —- 21. mit folgenden Text versehen:

    —- 21. Die ausführliche Nomenklatur erfolgt hier nicht als Stellungnahme für das Christentum in dieser oder jener Aufmachung, sondern lediglich aus wissenschaftlicher Genauigkeit. ———————————————————————————————–
    weiter im beschnittenen Text

    Die höchste Autorität in Rassenfragen, Professor Dr. Hans Günther ²²), hält die Amoriter für einen der ersten Stämme semitischer Sprache, die etwa um 2500 v. d. Zw. Palästina erreicht haben (107, I, 2, 43 und 56).

    Auch er betont den nordischen Einschlag. Ein anderer Rasseforscher, Ferdinand Fried, sagt in seinem 1937 erschienen sehr aufschlußreichen Buche „Der Aufstieg der Juden“, die Mehrzahl der modernen Forscher neige heute zur Annahme, die Amoriter wären Semiten gewesen (108, I, 1, 134). Der berühmte Herrscher Babylons Hammurapi (Schreibart Günthers; bei Fried: Chammurabi; 2067 —- 2024 v. d. Zw.) war Amoriter (107, I, 2, 54). Der von ihm errichtete Staat brach aber nach knapp zwei Jahrhunderten zusammen, was Fried auf das Konto der Unfähigkeit der Semiten staatenbildend und staatenerhaltend zu wirken setzt (108, I, 1, 23 —- 24), während Günther in Hammurapi eine große Herrschergestalt sieht, dessen Gesetz „deutlich Einwirkungen des Geistes der Völker indogermanischer Sprache, Einwirkungen der nordischen Rassenseele“ zeigt, dessen Gesetz „auch das älteste Recht der Hebräer beeinflußt“ (107, I, 2, 54).

    Diese Amoriter bekämpften die Nomaden und nannten sie Habiri, was Friedrich Delitzschs berühmter Untersuchung „Die große Täuschung“ „sachlich gewiß nur allzu gerechtfertigt als Räuber und Mörder“ gedeutet wird. Was nun aber die Hebräer anbelangt, so kann nach Delitzsch „. . . doch darüber kaum länger Zweifel obwalten, daß die Hebräer mit zu den Habiri gehörten“ (109, I, 17. T., 44 —- 45).

    Somit wäre, rein wissenschaftlichlogisch beurteilt, „Hebräer“ mit „Räuber“ oder „Mörder“ gleichbedeutend. Für die Bibelfesten sei noch eingeschaltet, daß Jehoschua (hebräisch = „Gotthilf“), von seinen Anhängern Jesus Christus genannt, selber sehr unzweideutig den jüdischen Gott als „Mörder“, „Lügner“ und „Teufel“ bezeichnet hat ! Wem das ungeheuerlich klingt, der schlage einmal das Evangelium Johanni auf und lese Kapitel VIII, Vers 44 aufmerksam nach ! Außerdem ist aus dem Alten Testamente zu ersehen
    (Genesis, XII, 1 —- 8), daß dieser Jahwe nicht einmal ein Orginalgott der Juden war; denn bereits Abraham hatte ihn aus Babylonien mitgebracht ! Über den alten Schwindler und Zuhälter Abram, der sich als Vorbild für spätere hebräische Schieber und Gauner die Silbe ha (angeblich auf Geheiß seines Wüstendämons) zulegte und fälschlich Abraham nannte, sei hier nur vermerkt, daß der bibelfeste Protestant Hans Dannenbaum es für nötig fand, im Dritten Reich eine eklige Lobhudelei auf diesen Gauner herauszugeben, in welcher Schrift Dannenbaum von Gott Jahwe so spricht wie ein jüdischer Handelsreisender von seiner Firma: Inserieren bringt Gewinn !

    Gott sei Dank erklärte er wenigstens, daß Abram wörtlich heißt: Der Ibri = der Spielverderber (110, I, 1, 5). Das Buch strotzt vor Unsinn und gemeinen, getarnten Ausfällen gegen das Dritte Reich, deren Träger mit den Amoritern verglichen werden……

    (Fortsetzung folgt)

    scribd.com:
    https://de.scribd.com/document/33414463/Gregor-Schwartz-Bostunitsch-Judischer-Imperialismus-1937-2006-609-S-Scan-Fraktur

    Wie Juden ticken – Hierzu stellt selbst der Jude Ullmann fest: „Sicher ist, daß bei den Geisteskranken die Juden gegenüber Nichtjuden überwiegen“ . . . .
    ——————————————————————————————

    Wie Juden ticken – Der Führer hat in seinem Buch Mein Kampf geschildert, wie die Judenfrage ihm die stärksten seelischen Kämpfe verursacht habe; wie er Wochen-Monate-Jahre hindurch gerungen habe, ehe er restlos zu der ungeheuerlichen Einsicht zwingen ließ, daß der Jude der systematische Verbrecher und Mörder gegenüber dem gesamten Leben des deutschen Volkes sei. . . .

    ——————————————————————————————

    Wie Juden ticken – Ich möchte meine Aufgabe nicht darin erblicken , eine verwirrende Menge von Einzeldaten vor Ihnen auszubreiten, sondern will vielmehr versuchen, die historischen Entwicklungslinien der jüdischen Kriminalpsychologie aus dem weltgeschichtlichen Kraftfeld der politischen Auseinandersetzung zwischen Judentum und seinen europäischen Wirtsvölkern dynamisch abzuleiten.

    Dr. M. Mikorey, Oberarzt der Psychiatrischen und Nervenklinik München, Mitglied der Akademie für Deutsches Recht: Das Judentum in der Kriminalpsychologie

    Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen

    Das Judentum in der Kriminalpsychologie Von Dr. M. Mikorey

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/03/02/wie-gutmenschen-ticken-hochfunktional-nicht-selbst-denkend-den-medien-vertrauend/#comment-31652

  5. adeptos sagt:

    ….da bei dem @Fritz keine Button „Antworten“ vorhanden ist – so wenig wie bei @Illuminat -bezw. beim „ganz schwachen Licht“ – werde ich hier noch ein paar Zeilen setzen.
    gestern habe ich einen Teil meiner Erkenntnis mit der Metapher „Treppe mit 7 Stufen“ zu erläutern versucht und die „Hirnlosen“ haben sich „gleich Hyänen“ über mich hergemacht – dabei gibt es zu
    den Sieben Stufen noch die „Physischen Emanationen“ zu Erläutern – aber das werde ich unterlassen – denn – wie soll MANN „DUMMKÖPFEN“ die „Wahrheit“ erklären ? !!!
    Es scheint mir kein Wunder zu sein dass EUCH die Muslime als „Ungläubige“ bezeichnen – denn –
    sie haben damit vollkommen RECHT !
    Ihr sagt ja selber – „Ich Glaube nur was ich Sehe“ – und wenn MANN kommt und Euch die Wahrheit erzählt – so nennt IHR diesen einen Lügner und Scharlatan – (so wie die Juden DAMALS) – demzufolge straft IHR Euch selber zu Lügnern – weil IHR in WIRKLICHKEIT BLINDE SEID ¨- so wie ich es Euch gestern schon gesagt habe -und vor mir Christus !
    Und Ihr seid nicht nur BLIND – sondern auch TAUB – bezw. „GEHÖRLOS“ – so wie es Euch auch GOTT selber schon im Paradies gesagt hat : „Von diesen zwei Bäumen in der MITTE des Gartens sollt IHR aber nicht Essen !..“
    Somit ist es die Wahrheit – was Christus zu EUCH gesprochen hat : IHR SEID EIN HAUFEN BLINDE + TAUBE – und somit nicht besser als die Juden über welche IHR hier immer herzieht !!!

    Und nicht zu „guter Letzt“ – so quasi als „Abschiedsgeschenk“ von mir an Euch – ….“ Ihr müsst Euch nicht Wundern dass die „ISIS“ Euch Erbarmungslos die Köpfe abschneiden – denn IHR macht ja keinen Gebrauch von den „Sinnesorganen“ welche dort „angesiedelt sind – also braucht IHR EURE KÖPFE auch nicht mehr “ !
    (U-Basser und einige andere mit ihm sind von meinen „Ergüssen“ hier ausgeschlossen)

    Speziell an „FRITZ“ und „Illuminat“ – Euch zwei Nullnummern kann ich nur sagen, dass IHR noch
    mindestens 7 mal Inkarnieren (und somit Leiden) müsst bis IHR GEISTIG so schwingt wie der
    a- DEPP-tos 🙂

    • Freidavon sagt:

      Du willst dich doch nicht von Fritz the Cat und der trüben Funzel verjagen lassen? Wenn wir all diesen versoffenen Nullnummern hier Bedeutung beimessen wollten, dann würden wir aus der sinnentleerten Ablenkung doch gar nicht mehr herauskommen. Bei mir jedenfalls hast Du dir mittlerweile Respekt verdient, obwohl meine Meinung über dich anfangs eine andere war. Wenn Du etwas zu sagen hast, dann sind nicht die Fritzens und Funzeln deine Adressaten, sondern die stillen Mitleser welche nicht danach entscheiden welcher Troll am penetrantesten trollt, sondern die, die Inhalte verstehen.

      • Skeptiker sagt:

        @Freidavon

        Alles für den Dackel, alles für den Klub.

        Oder Heute so und Morgen so.

        Ich meine das bist Du ja mal nicht.
        https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/09/20/die-3-brandmauern-der-desinformation/#comment-11166

        Man gut das ich (((Das))) zum Duschen verwende, ich brauche meine Arme nicht mehr nach oben machen.

        Gruß Skeptiker

      • adeptos sagt:

        @Freidavon….Danke Für Deine Aufmunterung und Solidarität….ich schreibe ja nicht um mich wichtig zu machen, sondern um meine 40 jährige Suche nach Wahrheit und meine Erkenntnisse bezüglich der Geschichte der Menschheit sowie des SINN des Lebens MIT-ZU-Teilen !¨
        Auch die Frage der Entstehung des Desolaten Zustandes der Menschlichen Gemeinschaft sowie unseren Grundlagen des Lebens auf diesem Planeten sind doch meines Erachtens ein Studium der Geschichte wert !
        Ruhm und dergleichen ist meinem Wesen Fremd und für mich nicht erstrebenswert !
        Missstände unter den Verschiedenen Ethnien sind NICHT durch Kriege Lösbar – das Bezeugt das Gesetz der RESONANZ – und letztendlich geht es bei der „Geschichte des Jesus Christos“ um NICHTS anderes als um die Lehre des Gesetz der Resonanz !
        „Wie man in den Wald hineinruft“ – oder Was Du nicht willst was Dir man tue usw.
        „Gebt dem Kaiser was des Kaisers ist und GOTT was GOTTES ist“ kann man auch darauf Deuten!
        Gebt den StarkPigmentierten den Gerechten LOHN für Ihre Arbeit und für IHRE Bodenschätze ! Gebt den Menschen einen Angemessenen Lohn für Ihre Tägliche Arbeit welche sie zum Wohle der Gemeinschaft verrichten !
        Die Liste kann beliebig Verlängert werden.
        Es geht NICHT AN dass sich ein paar Verschworene „Spiessgesellen“ alle Schätze dieser Welt unter ihre Schmutzigen Fingernägel Krallen und ein Leben in Saus und Braus führen derweil die Mehrheit der Menschen in bitterster Armut leben !
        Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Ehrwürdiges dasein. Die Kinder haben ein Recht auf Tägliche Nahrung – ein RECHT auf LIEBE und ZUNEIGUNG in GEBORGENHEIT – ein Recht auf ein sicheres Zuhause in einem Warmen Bett !
        Alles andere ist UNGERECHT – und MEIN VATER GOTT hasst die UNGERECHTIGKEIT – weil GOTT Vater für „GERECHTIGKEIT STEHT“ !
        SO wie GOTT MUTTER für die WEISHEIT und IHR Gemeinsamer SOHN für die LIEBE !
        Und somit haben WIR MENSCHEN ALLE auch ein Recht auf ein Würdiges dasein !
        Es gibt Böse Menschen die Wollen das aber NICHT !…..
        Die wollen NICHT dass unter den Menschen FRIEDEN IST !
        Damit kann man kein Geld Verdienen !
        Und damit das AUFHÖRT – dafür gebe ich mich her und tue mit Worten und Taten welche meinen Möglichkeiten entsprechen !
        Letzthin sagte jemand – dass das BÖSE auch aus GOTT entstand – da musste ich aber HEFTIG MEIN VETO EINLEGEN !!!
        Bei GOTT gibt es NICHTS BOSHAFTES – WEISHEIT – GERECHTIGKEIT UND LIEBE kann nichts BOSHAFTES GEBÄREN !!!
        Die Boshaftigkeit ist IM MENSCHEN ENTSTANDEN – der sogenannte TEUFEL ist ursprünglich NICHT AUS GOTT !!! sondern der MENSCH HAT DAS TEUFLISCHE „GEBOREN“ DURCH SEINEN E G O I S M U S – durch seinen UNGEHORSAM GEGENÜBER GOTT – und aus diesem EINEN GRUND ist dem MENSCHEN das GÖTTLICHE ABGEFALLEN – namentlich der HEILIGE GEIST – DARUM fühlte sich der Mensch „Nackt“ im Paradies N A C H dem „Sündenfall“ – nach dem UNGEHORSAM (hat mit den OHREN zu TUN = wer nicht Höhren will muss Fühlen)
        Jesus – Der Christus ist als Beauftragter Gottes in die Welt Inkarniert um dem Menschen den Weg aufzuzeigen wie er wieder HEIL WIRD !!! (den Heiligen Geist wiedererlangt) ER hat dem Menschen von der Wirkungskraft Gottes erzählt – hat dem Menschen gezeigt wie er Gesund wird bei Krankheit – vor allem WIE der Mensch sich Verhalten soll DAMIT ER GAR NICHT KRANK WIRD!
        Krankheit ENTSTEHT NUR wenn der Mensch sich „Absondert“ von der „Natur“ des Göttlichen Daseins !¨
        Absondern hat zu tun mit dem „SUND“ – die WURZEL von Sünde – aber auch die Wurzel von
        GESUND !

        • Skeptiker sagt:

          @adeptos

          Aber auf die Solidarität von @Freidavon sich zu verlassen, so sollte man eben doch lieber auf Gott verlassen.

          Weil @Freidavon ist ein alter 68 Bolschewiki, der in regelmäßigen Abständen, sogar über unseren geliebte Führer Adolf Hitler hetzt.

          Aber so sind die gottlosen Kommunisten eben.

          Der letzte Mythos – Wer entfesselte den 2. Weltkrieg?

          Ab der Minute 3 und 25 Sekunde, hört man die heimtückische Dialektik von Freidavon.

          Das eine was man sagt,, aber das andere was man micht meint.

          Ich meine das ist ja auch ein alter 68, zumindest meint er wohl was er sagt.

          Eine Frau hatte ein Hörsturz bekommen, weil sie vergessen hat, die Lautstärke ihrer Kopfhörer runterzuregeln.

          Der böse Mann…..und die Köterrasse

          Das mit der Frau findet man unter den Kommentaren.

          Gruß Skeptiker

        • adeptos sagt:

          @skepti…..“der Böse Mann“ ist mein Zwillingsbruder“ – nur so zur allgemeinen Information 🙂

        • Illuminat sagt:

          Adeptos schreibt:
          „Die Boshaftigkeit ist IM MENSCHEN ENTSTANDEN – der sogenannte TEUFEL ist ursprünglich NICHT AUS GOTT !!! sondern der MENSCH HAT DAS TEUFLISCHE „GEBOREN“ DURCH SEINEN E G O I S M U S – durch seinen UNGEHORSAM GEGENÜBER GOTT – und aus diesem EINEN GRUND ist dem MENSCHEN das GÖTTLICHE ABGEFALLEN – namentlich der HEILIGE GEIST – DARUM fühlte sich der Mensch „Nackt“ im Paradies N A C H dem „Sündenfall“ – nach dem UNGEHORSAM (hat mit den OHREN zu TUN = wer nicht Höhren will muss Fühlen)
          Jesus – Der Christus ist als Beauftragter Gottes in die Welt Inkarniert um dem Menschen den Weg aufzuzeigen wie er wieder HEIL WIRD !!! (den Heiligen Geist wiedererlangt) ER hat dem Menschen von der Wirkungskraft Gottes erzählt – hat dem Menschen gezeigt wie er Gesund wird bei Krankheit – vor allem WIE der Mensch sich Verhalten soll DAMIT ER GAR NICHT KRANK WIRD!“

          Dazu fällt mir folgendes ein, nämlich das was eine Seherin einen großen König einmal gesagt hat:

          „Nebukadnezar: Hart verfuhr ich mit den Sendlingen des finsteren Geistes. Aber der König von Babylon ist ein gerechter Mann, er läßt Gnade walten gegen den, der bereut und dem Bösen abschwört.

          Sajaha: Lügen glaubtest du, o König, Heuchlern erlagst du. Kann denn eine Dorne aufhören, zu stechen? Kann ein Gift aufhören, zu [ver-]giften? Kann die Lüge aufhören, Lüge zu sein?

          Du, o König, liebst das Gute, und darum suchst du es. Deine Güte behindert dich, die Bosheit voll zu erkennen. So kann es dich täuschen, so haben die Sendlinge des bösen Geistes geheuchelt – und du ließest viele von ihnen am Leben. Darunter wird noch schwer leiden das lichte Geschlecht.“

          Und genauso ist es auch bei dir. Dir mag deine Sicht der Dinge ja behilftlich sein, mit den Wirren des Lebens umzugehen, die Wahrheit ist es allerdings nicht. Wer nicht für eine gerechte Welt kämpft, der wird sie auch nicht bekommen, so einfach ist das. Und den Teufel, den gibt es sehr wohl und der ist auch nicht im Menschen entstanden wie du es behauptest, aber das ist eine andere Geschichte.

        • adeptos sagt:

          @Illuminat…..DU bist auch ein „Teufel“ – weil DU DICH als nach AUSSEN „ERLEUCHTET“ bezeichnest !
          Na dann – komm mal her mit Deinem Wissen – (zitat schwache funzel) „..Und den Teufel, den gibt es sehr wohl und der ist auch nicht im Menschen entstanden wie du es behauptest, aber das ist eine andere Geschichte…“ (ende zitat schwache funzel) erzähl hier mal DEINE Geschichte und Dein ERLEUCHTETES WISSEN woher denn der Teufel kommt ! ???
          ICH Behaupte – der Teufel kommt AUS DIR – weil ER IN DIR ZUHAUSE IST – und aus Biologischen Zellhaufen namens MENSCHEN welche keine MENSCHEN SIND – IM SINNE von „Mensch sein“ – aber nur schon das „Wort MENSCH“ definieren wird Deinem Verblendeten Kleingeist nicht gelingen weil DU ein DUMMKOPF bist – ein Pharisäer – besser gesagt – ein Prahsensäer !!!
          Ich habe das Buch von Sajaha auch – die „Sendlinge des finsteren Geistes sind lediglich die Kinder des EGOISMUS – des ICH auslebenden Zellhaufen’s genannt „Menschen“ – aber DU bist ja ein „Erleuchteter“ und kannst mir und anderen Wahrheit-suchenden ja sicher Weiterhelfen Woher denn der Teufel stammt !!!!
          ganz gespannt den ganzen Sonntag vor dem PC verharre – wie ein Kaninchen auf die Schlange starre – bezw. den Bildschirm – und auf DEINE „Erleuchtenden“ Worte warte

        • Fritz sagt:

          @adeptos
          Tut mir leid, dass ich das hier schreiben muss: Deine 40 Jahre „Studium“ waren leider für die Mülltonne. Genau dafür, wo auch deine Lügen-Bibel hingehört.

          In @freidavon hast du einen „guten Mitstreiter“ gefunden. Auch er glaubt an die Evolutionstheorie und daran, dass der Mensch vom Affen abstammt. Sehr gut möglich, dass er dich einfach nur dazu ermuntern wollte deinen Stuss hier weiterhin zur Belustigung aller abzusondern.

          Das, was du anderen anreden willst, wird auf dich selbst zurückfallen (Quantenauslöschung / Kopfabschneiden durch IS). Tu dir selbst ein Gefallen und halte dich mit so etwas zurück.

        • Skeptiker sagt:

          @Fritz

          Das sind interessante 30 Minuten.

          Lesetreffen – Wahrheit sagen. Teufel jagen

          Als Zugabe, weil Du so in Ordnung bist.

          Das Adelinde-Gespräch
          http://www.adelinde.net/

          Hier das Buch, wovor die Juden so eine Angst haben.

          Ist ja auch keine Wunder, der Jude lebt von der Lüge aber stirbt an der Wahrheit.

          https://totoweise.wordpress.com/2011/12/04/wachmacher-pdf-bucher/

          Da kann es auch mal vorkommen, das ein Jude die Nerven verliert und mich als eine Judensau benennt, nur wegen dem Buch.

          Wenn das ein nicht verdächtigt macht?

          Gruß Skeptiker

        • adeptos sagt:

          @ fischers Fritz welcher „IM Trüben Fischt“- Frage – bin ICH – Adeptos – ein Evolutionsvertreter ? Kannst DU das Wort „Evolution“ etymologisch Definieren ?
          Von DIR habe ich auch noch NICHTS Konstruktives gelesen hier ! NOCH NICHTS !
          Nur Dummes Geplapper eines weiteren Dummkopfes – siehe meine Post an „schwaches Licht“ weiter unten (adeptos 14.37) kannst DICH auch als angesprochen fühlen ! 🙂
          DU und Schwaches LICHT – IHR beide würdet noch gut in den sogenannten „Bundestag in Berlin“ – auch als „Quasselbude“ bezeichnet – passen – dort sitzen auch – mit gaaaaaaaanz wenigen Ausnahmen – lauter DUMMKÖPFE UND Volksverräter!!! 🙂

        • adeptos sagt:

          @ Schwaches Licht…Wenn man ein DUMMKOPF ist und sich als Intelligent ausgibt,
          vergrössert das nur noch die EI-GENE DUMMHEIT ! und warum ?
          weil DU mit Deiner Haltung N I E etwas dazulernen wirst !
          ( von Anfang an als DU hier als „Erleuchteter“ aufgetaucht bist hast DU mich verbal angegriffen – keine Ahnung wieso – Wahrscheinlich aus NEID – welche eine Schwester der Dummheit ist – denn diese Negative Ei- gen- schafft tragen viele Millionen Menschen IN SICH – eben aus dem oben zitierten Grund !
          Anstatt dass DU Fragen stellst – WARUM / WIESO / WIE KOMMST DU auf Deine Erkenntnis usw.- spaltest DU die hier anwesende Gesellschaft – und der „spaltende“ ist eben der Teufel – der DIA-BOLOS = der spaltende !!!

        • Fahles Licht sagt:

          @ Illuminat aka fahles Licht,

          die Titulierung „Fahles Licht“, wird Dich nicht verletzen, ist sie doch für boshafte Verwünschungen und Bedrohungen gegen Andersdenkende, die die Gefolgschaft verweigern, keine Anerkennung zollen, vollkommen ungeeignet.

          Erstens, wird FAHLES LICHT u.a. als Licht der Dämmerung, als der VERLUST DER NACHT, definiert wird, dem kannst Du Dich sicher anschließen!

          Zweitens, in einem FAHLEN LICHT sieht man vielleicht noch nicht optimal und klar und deutlich, aber schon viel besser, als wenn es stockduster ist.

          Drittens, der ganze Planet, Mutter Erde befindet sich derzeit in einem Fahlen Licht, in einem noch andauernden Übergang vom Dunklen Zeitalter hin zu einem Lichten Zeitalter.

          RAGNARÖK, WELTUNTERGANG, UNTERGANG von ganzen Welten!

          Der Untergang der Kopfgeburten des Dunklen Zeitalters, die verfälschten und missverstandenen Religions-Fabrikationen, Konstrukte zur Knechtung unserer Väter und Mütter, der Untergang der auf der physikalischen Ebene in Form von Kometeneinschlägen, Polsprüngen oder anderen Naturkatastrophen enden wird, und seinen Beginn, seinen Anfang im Denken nimmt, im geistigen Bereich hat, so könnte man sagen.

          In FAHLEM LICHT, im DÄMMERLICHT sind wir derzeit, in der Morgendämmerung zu einem neuen kommen Weltentag (!)

          Und die Einen, jammern, reiben sich die Augen, heulen und schrei(b)en, Zeter und Mordio, weil (noch) fahles Licht sie schon erkennen lässt, es Ihnen dämmern lässt, daß ihre Anschläge gegen alles Gute und Wahre, die sie im Laufe der bekannten, noch nachvollziehbaren Geschichte, durchgeführt haben mehr und mehr offenbar und offensichtlich werden werden. Das schreckt sie, denn sie wissen, daß sie keinen Ausweg haben, besser gesagt, dass der einzige Ausweg, den es gibt, der Gute Gott, hat immer einen Ausweg, für sie nicht gangbar ist!

          Und die Anderen, die sind jung und voller Hoffnung und warten auf IHREN Tag, der auch als der TAG des MENSCHENSOHNES und manchmal auch als DER TAG X beschrieben wird, oder werden kann. Diese lassen sich nicht mehr von den untergehenden, Insolvenzverwaltern der völlig bankrotten Weltanschauungen einreden, daß der Tag des Menschensohnes, die von Juden erfundene physikalische Wiederkunft des Jesus Christus sei, was unter Zwang und Folter irrtümlich über Jahrtausende geglaubt werden musste, sondern sie AHNEN und wissen, daß sie selbst wahre MenschenSöhne, Söhne und Töchter von den wahren MENSCHEN sind und sie arbeiten und kämpfen, um sich und ihre Brüder und Schwestern aus den ideologischen Ketten, die ihnen angelegt wurden zu befreien.

          Auf die Frage, (wahrscheinlich ein frommer Einschub, da völlig außerhalb des Kontextes) was denn das Zeichen seines KOMMENS sei, sagte Jesus von Nazareth:
          „Sehet zu, daß euch nicht jemand verführe. Denn es werden viele kommen unter meinem Namen und werden sagen: Ich bin der Christus und werden viele verführen!“
          Die Rede geht weiter mit vielen Details, mit Warnungen, die so oder so verstanden werden, oder auch oft falsch oder auch gar nicht. Falsch verstanden immer, wenn sie von der geistigen Ebene auf die materielle äußerliche Ebene verlegt sind, gar nicht verstanden, weil selbst die ausdrücklichen Hinweise, wo es aufzumerken gelte, aus dem Blickfeld verschwunden sind!
          Doch was sagt Jesus von Nazareth zu seiner von den Jüngern antizipierten Wiederkunft?

          „Darum, wenn sie zu euch sagen werden, siehe, er ist in der Wüste, so gehet nicht hinaus; siehe er ist in der Kammer, so glaubt es NICHT! Denn wie der BLITZ (Krieg?) ausgeht vom Aufgang und leuchtet bis zum Niedergang so wird auch sein, das KOMMEN des MENSCHENSOHNES! Und bald nach dieser Trübsal wird dann erscheinen das Zeichen des MENSCHENSOHNES am Himmel und es werden heulen alle Geschlechter auf Erden und werden kommen sehen des MENSCHEN SOHN in den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit!“

          Einige Frühblüher erahnen es, sehen es schon in dem fahlen, schwachen LICHT, vergleichbar wie es in der Morgendämmerung zu beobachten ist. Die geistlosen Gefangenen, in satanischer Ideologien eingekerkerten, nur materiell ausgerichteten, die ihre Gedanken nicht aufheben, nicht aufschwingen können, aus dem Staub in dem sie schlafen, brauchen noch etwas Zeit, oder auch nicht!

          UNSER TAG, DER TAG DES MENSCHENSOHNES, der TAG X bricht gerade mit fahlem Licht, mit Dämmerlicht an, erst im geistigen Bereich, in der fortschreitenden Bewußtwerdung und dann geht es weiter……!
          Die Söhne und Töchter der Menschen aller Völker und Nationen, werden die Ketten der Lügen sprengen, und sich besinnen, sich erinnern an ihre Herkunft, ihren Ursprung und somit an die Bestimmung ihres Daseins, an ihr ganzes bislang verschüttetes, geraubtes ursprünglich gottgegebenes Potential – dann werden die Verklagten die Kläger sein und die Vernichter vernichtet werden!

          BTW: Der Tag des Menschensohnes, der im Begriff ist, aufzugehen, seinen Anfang genommen hat, ist wie jeder TAG, wie jeder Abend und Morgen, bei den Göttern, bei den ASEN, bei den arktischen Vorfahren, bei den HEILIGEN AHNEN aus dem hohen Norden, ein ganzes JAHR!
          Das ist gewiss keine Aufforderung zum Nachrechnen oder überhaupt von besonderer Bedeutung, zeigt jedoch auf, daß die Zeiträume in denen diese Bewegungen stattfanden und statt finden, weit größer und anders sind, als wir es uns wünschen. Ein besseres Verständnis wie das Leben und erleben der Nordischen Alten gewesen sein mag, erlangt man über eine Quelle aus den Veden, übermittelt von Herrn Prof. Herman Wirth in seinem Werk „Aufgang der Menschheit“ unter Bezugnahme auf „The arctic home in the Vedas. Poona und Bombay 1903, von Bal Gangadhar Tilak“:

          Zitat: „Innerhalb des Polgebietes selber aber dauert der Tag sechs Monate und die Nacht sechs Monate. Das JAHR ist ein TAG und eine NACHT. Es hat die avestische Überlieferung also noch mit naturgegebener Wahrheit jenes urgewaltige Erlebnis des ARKTISCHEN JAHRTAGES festgehalten, das in der Lebensgeschichte der nordischen Rasse unvergeßlich bleiben sollte. Von Mund zu Mund, von Geschlecht auf Geschlecht weiter gegeben, zog die Erinnerung daran mit den einzelnen Völkern auf ihre Fahrten nach dem fernen Süden und Osten mit.“ Zitat Ende

          Die Sonnenwende, die Zeitenwende, ist bereits sichtbar, ist ansatzweise erlebbar, wenn auch „nur“ in fahlem LICHT(!)

          Und; wie heißt es schön:

          Morgenstund hat Gold im Mund!

        • Freidavon sagt:

          @adeptos

          Es ist natürlich vergeblich von den Menschen eine Rückkehr zum wahrhaften Glauben zu erwarten. Sie hat sich diesen wahrhaften Glauben einst nehmen lassen, obwohl Jesus sie lehrte. Nachdem Rom sich entschloss das Christentum zu übernehmen und als Machtmittel zu benutzen sich alle Menschen Untertan zu machen, ging diese Übernahme einher mit der Verkehrung des Guten in das Böse. Diese Verkehrung wurde sogleich als Ausgangspunkt für die Verfolgung und Ausrottung des wahren Christentums festgeschrieben. Über Jahrhunderte wurden durch diese Kirche, welche bis heute nicht ihre Macht verlor, jeder wahrhaft verkündende Christ verfolgt und bestialisch ermordet.
          Über die Zeit wurde das wahre Christentum so nicht mehr an die Kinder weitergegeben, um sie vor Verfolgung zu schützen. Auch wurde jede Institution zerstört, welche die Werte ihres Christentums verwahrte. Somit vergassen die Menschen den Sinn des wahren Christentums und nahmen den Ersatz an, welchen ihnen die Kirche bot. Nun gibt sich die Kirche als Hüter des wahren Christentums aus und missbraucht dabei ganz selbstverständlich den Arier Jesus, als würden sie in seinem Namen agieren. Dabei werden alle Werte verkehrt und alles was an das wahre Christentum erinnern könnte, wurde und wird ausradiert.
          Die Menschen können sich dieses Christentum nicht mehr erschliessen, denn wenn sie es versuchen, versuchen sie es meist über die Bibel. In der Bibel lässt sich wohl aber das wahre Christentum nicht mehr aufspüren.
          Das alte Wissen, welches durch diese Vernichtung von letztlich ganzen Kulturen verloren ging, hat nichts mit dem hochgestochenen Quark zu tun, welchen die Esoterikspinner und Okkultisten dieser Seite vermitteln wollen, denn sie sind lediglich die, welche die Menschen nur weiter irritieren wollen, damit diese sich nicht auf das Einfache besinnen.

        • adeptos sagt:

          @freidavon…..Deine Ausführungen entsprechen den Tatsachen – die Römer haben aus der Lehre Christi ein simples „Geschäft“ gemacht – und wenn man weiss, dass die Römische HurenKurie selber Bordelle besass und die Päpste daraus Tantiemen bezogen, so muss jeder aus diesem Verbrechersyndikat austreten ansonsten macht er sich mitschuldig an der Verdrehung der WAHREN und TATSÄCHLICHEN Geschichte des Lebens Jesus !
          Rom -der Vatikan -ist der grösste „Private Grundbesitzer“ im Lande Germanien !!!…das wissen viele nicht ! Hunderttausende von Hektaren Land nennt der Vatikan sein EIGEN und werden von den „Priestern des Herrn“ Verwaltet !
          Der Vatikan hat BILLIONEN von Geldern auf seinem Konto und lässt die „Priester“ immer noch von den Kirchgemeinden Bezahlen – inklusive des Unterhalts der Kirchen und seinen sonstigen Institutionen !
          Inzwischen haben ja die „sechseckigen“ den Vatikan auch unter Ihre schmutzigen Fingernägel gerissen – das sieht MANN ja auf dem Photo wo der Franziskus dem Rockefeller mit einem „Bückling“ die Hand küsst ! Das ist HÖCHSTER VERRAT AN CHRISTUS !!!!!!!!
          Verrat an demjenigen – welchen diese Kinderschänder vorgeben zu VERTRETEN in dieser Welt !!!!!
          Eine grössere „Chuzpe“ kann sich der Mensch gar nicht mehr AUSDENKEN !
          Wo es etwas zu holen gibt OHNE ARBEIT sind die SECHSECKIGEN immer „Subito“ zur Stelle!
          Die Brahmanen – welche der Tschandala Namens ABRAM Kopiert hat und aus der Lehre der Indischen Brahmanen die Jüdischen Priester Instruiert hat – waren genauso WOHLFÄRTIG wie vor 2000 Jahren die Jüdischen Hohepriester Kaiphas und CO.
          Jesus hat die Brahmanen schon auf seiner „Studienreise“ in INDIEN angegriffen und sie gescholten bis er flüchten musste weil sie ihn Totschlagen wollten.
          Als Jesus zurück war in Israel hat er die Menschen aufgeklärt über das Priestertum – hat diese Abtrünnigen von Gott stark kritisiert und sie wollten IHN auch Töten – konnten aber nicht, weil dann hätten sie ja ihr „Gesicht Verloren“ vor dem Volke – also hat man beim „LOSziehen“ zwischen Jesus und Barrabas mithilfe des „Mossad“ die Menschen EINGESCHÜCHTERT dass sie -unter Strafandrohung – nach Barrabas Freilassung zu RUFEN haben !!!
          UND weil dieses SechszackPack immer wieder von GOTT und den von ihnen selber GETÖTETEN PROPHETEN abgefallen ist – hat der „Chef“ den ADOLF gesendet -das sagen ja die Rabbiner Yosef Mizrachi und Rabbi YOSEF Tzvi ben Porat ganz klar auf Youtube !
          Ich habe nach „ÜBERWINDUNG“ meiner Egoistischen Sinnlichen Triebe mein „Bewusstsein“ dem Leben Jesus Christus gewidmet und nach dem Gesetz der Resonanz als „Lohn“ die Teilhabe an SEINEM Göttlichen Geist bekommen!
          Mein Ansinnen ist nicht das „Erheischen“ von Glanz und Gloria – sondern was ich möchte ist einfach den Menschen welche auf der suche nach Wahrheit sind – als „Weg-WEISER“ zu fungieren. Ich habe mein „Selbst“ überwunden zu GUNSTEN der Selbst -losigkeit ! Wenn jeder sein Selbst in den Dienst des Nächsten stellt – dann LEBEN wir die von Christus proklamierte Nächstenliebe ! Damit TUN wir (im Sinne von WIRKEN) den WAHREN GOTTESDIENST – und dann würde es ALLEN MENSCHEN GUT GEHEN und wir hätten wieder einen „Paradiesischen Zustand“ in diesem „Kindergarten“ !!!
          Aber dazu ist es zu spät jetzt – die Spaltung ist zu Fortgeschritten – jetzt kann nur noch das von Christus angekündigte WASSER die ERDE vom UNRAT befreien und danach etwas neues Entstehen lassen.
          Ich warte immer noch auf den Kommentar des Users @schwache Funzel betreffs Definition des „Teufels“ !
          Und nicht weniger auf „Fischers FRITZ seine DEFINITION der EVOLUTION !
          Aber DUMMHEIT kann nichts gebären ausser immer wieder DUMMHEIT !
          Diese Menschheit besteht aus BETRÜGERN und BETROGENEN !!!

        • Freidavon sagt:

          „und wenn man weiss, dass die Römische HurenKurie selber Bordelle besass und die Päpste daraus Tantiemen bezogen“

          Das ist der Unterschied zu den wahren Christen, welche die Frau als gleichbedeutend ohne Einschränkung, oder sogar noch mehr, einordnet.
          Die Kirche hingegen ist männlich und gibt der Frau den Satus einer Hure.
          Wenn ein Glaube bereits damit beginnt, Mann und Frau nicht als gleichwertige Geschöpfe anzusehen, dann kann er nur elementar verkehrt sein.

        • Skeptiker sagt:

          @Freidavon

          Das ist Blasphemie
          https://de.wikipedia.org/wiki/Blasphemie

          Komme doch mal zur Beichte.

          Gruß Skeptiker

        • Fritz sagt:

          @adeptos
          „Ich warte immer noch auf den Kommentar des Users @schwache Funzel betreffs Definition des „Teufels“ !
          Und nicht weniger auf „Fischers FRITZ seine DEFINITION der EVOLUTION !“

          Und ich warte immer noch auf die Erklärung wie so eine „Quantenauslöschung“ vor sich gehen soll.

          Falls du die „Evolutions-Theorie“ meinst, ich kann nichts definieren, was es nicht gibt. Da musst du schon zu einem Juden oder Richard Dawkins gehen. Die können das.

  6. Ostfront sagt:

    Protestantische Rompilger. Der Verrat an Luther und der „Mythus des 20. Jahrhunderts“

    So liegen die Dinge, und weil das, trotz aller Ableugnungsversuche, so ist, deshalb sind die tausendfachen Zeugnisse für die römisch = protestantische Gegenreformation Symptome eines entscheidenden Geisteskampfes.

    Wir können ihm nicht entgehen. Wir wollen es auch nicht mehr. Es ist unser Schicksal geworden.
    ——————————————————————————————————————————–

    Inhaltsverzeichnis

    Einleitung
    Die evangelische Lage
    Die „Gemeinsamkeiten“
    Bedeutet Luther noch etwas für den Protestantismus ?
    Die Lehre der Minderwertigkeit
    Die Judenvergötzung
    Dogmatische Kämpfe
    Verstocktheit und Einkehr
    Der ökumenische Völkerbund
    Die „Wiedervereinigung“
    Sekte oder Wiedergeburt ?

    Einleitung

    Neben der Flut römischer Schriften gegen mein Werk war auch die protestantische Literatur über den „Mythos“ sehr umfangreich geworden. Zu diesen Angriffen hatte ich bereits im Vorwort zur 3. Auflage Stellung genommen in der Absicht, alles übrige der Entwicklung zu überlassen. In diesen vier Jahren aber hat die sehr verschieden geartete Gegnerschaft derartige Formen angenommen, daß die Auseinandersetzungen mich geradezu moralisch zwangen, doch Antwort in Aussicht zu nehmen. Neben einer unübersehbaren Zahl von Broschüren und Aufsätzen hat sich ferner zu den amtlichen römischen Versuchen auch der amtliche evangelisch = kirchliche Angriff hinzugesellt, der eine für eine deutsche Geisteshaltung derart gefährliche Anschauung offenbart, daß ich als der unmittelbare Veranlasser dieser Selbstzeugnisse nicht mehr schweigen konnte.

    Ganz allgemein möchte ich dabei auch hier wieder feststellen, daß diese meine Antwort nicht eine Äußerung meiner Amtstätigkeit in der Bewegung darstellt, sondern eine Schrift des Verfassers des umstrittenen Werkes. Wenn ich an einer Stelle allerdings glaubte, die Bewegung an sich in deren weltanschaulichen Grundlagen verteidigen zu müssen, so habe ich dies an der betreffenden Stelle ausgesprochen. Das andere ist der persönliche Beitrag zum Geisteskampf unserer Epoche.

    Mit Befriedigung kann ich feststellen, daß meine evangelischen Gegner mir ausnahmslos mit offenem Visier gegenübergetreten sind, hier im wohltuenden Gegensatz zu den anonymen Verfassern des amtlichen römischen Machwerks gegen mein Buch. Dadurch erhält die ganze Auseinandersetzung bei aller stellenweise notwendigen Schärfe doch im ganzen den Charakter eines ritterlichen Kampfes, und ich will deshalb auch meinen erbittertsten evangelischen Gegnern die Achtung nicht versagen, die ich den ungenannten Herrschaften aus Bon und Umgebung nicht zu bezeigen vermag.

    Auf die einzelnen Vorgänge innerhalb des kirchlichen Streites und die Ereignisse zwischen den kirchlichen Institutionen auf der einen, Dienststellen der Partei und den staatlichen Behörden auf der anderen Seite bin ich nicht weiter eingegangen. Das gehört z. T. Der Vergessenheit an, und es fördert niemand , die Dinge nochmals zu erörtern.

    Wenn sich erweisen sollte, daß die Vertretungen aller Richtungen —- nach Abschüttelung der asozialen und astaatlichen Sektierer —- ein bejahendes Verhältnis zum neuen Deutschen Reich in Wort und Tat finden, so wird es sicher überall nur Befriedigung über ein derartiges Zusammenfinden geben. Die geistigen und religiösen Auseinandersetzungen können sich dann ohne Verdächtigungen, ohne gesellschaftlichstaatliche Erschütterungen abspielen, d. h. wirklich geistige Aussprachen, Kämpfe bedeuten. Das könnte dann das seelische Ringen entgiften und ihm jene Würde geben, die die behandelten Probleme erfordern.

    In diesem Sinn bitte ich, auch diese Kampfschrift zu betrachten. Was uns wirklich das tiefste Innere stört, zersetzt, muß in seine Schranken gewiesen werden, was aber unter ehrlicher Anerkennung der Triebkräfte der deutschen Wiedergeburt bereit ist, das deutsche Volk seelisch zu stärken, soll, aller Möglichkeit verschiedener Formen, stets auch als Mitkämpfer um die allgemeinen Lebensrechte Deutschlands anerkannt werden.

    Berlin, im November 1935.

    A. R.

    Nahezu zwei Jahre hatte ich das Manuskript dieser Schrift liegen gelassen, immer noch in der Hoffnung, daß ein großer Teil der protestantischen Orthodoxie zum Volk zurückfinden würde.
    Die Haltung aber 1937 ist bei den „Führern“ angesichts der Toleranz des Staates nur noch herausfordernder geworden und ließ oft jede Rücksicht gegenüber dem Gesamtschicksal des Reiches vermissen. So gebe ich diese Schrift heraus, nicht um die sektiererische „Führerschaft“ zu überzeugen, wohl aber in der Hoffnung, daß in der bisherigen Anhängerschaft gesunde Abwehrinstinkte des Lebens geweckt werden könnten. Ich habe nur einige wichtigere Daten eingefügt, im übrigen die Ereignisse des Tages unberücksichtigt gelassen.

    Berlin, im August 1937.

    A.R.
    —————————————–
    Gliederung
    —————————————–
    Einleitung
    Die evangelische Lage inmitten der drei Internationalen
    Die „Gemeinsamkeiten“
    Bedeutet Luther noch etwas für den Protestantismus ?
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/01/02/interessante-zahlen-gab-es-1993-einen-heimlichen-holocaust/#comment-30126

    Die Lehre der Minderwertigkeit
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/01/02/interessante-zahlen-gab-es-1993-einen-heimlichen-holocaust/#comment-30186

    Die Judenvergötzung
    Dogmatische Kämpfe
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/01/02/interessante-zahlen-gab-es-1993-einen-heimlichen-holocaust/#comment-30195

    Verstocktheit und Einkehr
    Der ökumenische Völkerbund
    Die „Wiedervereinigung“
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/01/02/interessante-zahlen-gab-es-1993-einen-heimlichen-holocaust/#comment-30218

    Sekte oder Wiedergeburt ?
    Ende des Buches
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/01/02/interessante-zahlen-gab-es-1993-einen-heimlichen-holocaust/#comment-30319
    ————————————————————————————————————————————-

    Wie Juden ticken – Hierzu stellt selbst der Jude Ullmann fest: „Sicher ist, daß bei den Geisteskranken die Juden gegenüber Nichtjuden überwiegen“ . . . .
    ——————————————————————————————

    Wie Juden ticken – Der Führer hat in seinem Buch Mein Kampf geschildert, wie die Judenfrage ihm die stärksten seelischen Kämpfe verursacht habe; wie er Wochen-Monate-Jahre hindurch gerungen habe, ehe er restlos zu der ungeheuerlichen Einsicht zwingen ließ, daß der Jude der systematische Verbrecher und Mörder gegenüber dem gesamten Leben des deutschen Volkes sei. . . .

    ——————————————————————————————

    Wie Juden ticken – Ich möchte meine Aufgabe nicht darin erblicken , eine verwirrende Menge von Einzeldaten vor Ihnen auszubreiten, sondern will vielmehr versuchen, die historischen Entwicklungslinien der jüdischen Kriminalpsychologie aus dem weltgeschichtlichen Kraftfeld der politischen Auseinandersetzung zwischen Judentum und seinen europäischen Wirtsvölkern dynamisch abzuleiten.

    Dr. M. Mikorey, Oberarzt der Psychiatrischen und Nervenklinik München, Mitglied der Akademie für Deutsches Recht: Das Judentum in der Kriminalpsychologie

    Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen

    Das Judentum in der Kriminalpsychologie Von Dr. M. Mikorey

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/03/02/wie-gutmenschen-ticken-hochfunktional-nicht-selbst-denkend-den-medien-vertrauend/#comment-31596

    • Ostfront sagt:

      Wir sind, wie wir sind, unser Eigen und Gottes !

      …..Wir sind, wie wir sind, unser Eigen und Gottes. —- Zwischen unserem Selbst und Gott wollen wir keine anderen Menschen, keine Zwecklügen, sie mögen sich nennen, sich ausschmücken wie sie wollen. Zwischen uns und Gott wächst der Blut = und Geistesbaum der Rasse, der wir angehören. Des Baumes Aeste, an dem wir ein Zweiglein sind, wachsen in Raum und Zeit, des Baumes Wurzel ruht in Gott. In Gottes Garten wachsen aber mehrere Bäume. Alle haben sie Luft und Licht, wenn Klugheit und Liebe sie anleitet, sich gegenseitig Licht und Luft zu gönnen. Ist diese Liebe, diese Klugheit nicht vorhanden, so wühlen sich die Aeste ineinander und nehmen sich Luft und Licht, Stürme fahren dazwischen, Zweige brechen ab und verdorren.

      Wer Zweig ist, sehe sich vor.

      Werkzeug müssen wir uns selbst sein, Blüte und Frucht, damit wir Samen tragend werden für die Ewigkeit !

      Rassenerbgut ist wichtig. Wer das erkennt, erkennt sich selbst und auch die anderen erst recht, kann auch sich und die Anderen erst bewußt lieben. Wir sind alle auf Wegen, aber ein jeder muß seinen eigenen Weg gehen. Wer auf anderer Menschen Weg geht, verliert sich selbst.

      Ich = Entwicklung ist das erste.

      Sind wir nicht unser Eigen und Gottes, womit wollen wir durch das Leben gehen und durch den Tod und durch die folgenden Leben ? —- Wenn wir unser Eigen sind , sind wir auch Gottes Eigen.

      Wir müssen wachsen, aus uns selbst wachsen, wachsen aus Gottes Nährboden, den er uns im All bietet. In uns wächst das All Gottes hinein und formt uns, in uns formen wir unser Ich und Ichbewußtsein wächst aus dem All sich in uns entgegen. So erkennt sich Gott im All und in uns.

      z. Zt. Holte, im Lande der dänischen Schwestern und Brüder.

      Friedrich Bernh. Marby.
      . . . . .
      Runenschrift, Runenwort, Runengymnastik / Band 1 und 2 / Friedrich Bernhard Marby / 1932

      Ewige Gestaltungswege.

      Heilige Schrift.




      Runen raunen wir !

      Runen wissen wir —- Schach den Vertierten !
      Runen erfüllen uns —- Leitung den Verführten !
      Runen üben wir —- Licht den Verblendeten !
      Runen raunen wir —- Förderung den Gutwollenden !
      Runenkraft senden wir —- Ordnung der Menschheit !

      Hilfe den Schwachen ! —- Wir runen aus Liebe —-
      Heilung den Kranken ! —- Wir senden aus Liebe —-
      Rettung den Gefährdeten ! —- Wir helfen aus Liebe —-
      Mut den Verzweifelten ! —- Die guten Willens sind
      Erlösung den Gebundenen ! —- Stehen zu uns, runen wie wir.

      Zum. . . Aufruf an alle Kameradinnen und Kameraden zum Ahnengedenken
      hier entlang:
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/02/13/aufruf-an-alle-kameradinnen-und-kameraden-zum-ahnengedenken/#comment-31620

  7. Khatti sagt:

    Wie Gutmenschen ticken –
    und wie sie von ihren „Hirten“ dazu gebracht werden:

    Aus dem Bericht der Lutherisch / Römisch-katholischen Kommission für die Einheit zum „gemeinsamen“ Reformationsgedenken im Jahre 2017:

    „Die wahre Einheit der Kirche könne nur Einheit in der Wahrheit des Evangeliums von Jesus Christus sein. Die Tatsache, dass das Ringen um diese Wahrheit im 16. Jahrhundert zum Verlust der Einheit der westlichen Christenheit führte, gehöre zu den dunklen Seiten der Kirchengeschichte.“ (aus dem Vorwort)

    „Im Jahr 2017 werde man offen bekennen müssen, dass man vor Christus schuldig geworden sei, indem man die Einheit der Kirche beschädigt habe. Dieses Gedenkjahr stelle die evangelische KIrche vor zwei Herausforderungen: Reinigung und Heilung der Erinnerungen und Wiederherstellung der christlichen Einheit in Übereinstimmung mit der Wahrheit des Evangeliums von Jesus Christus (Eph 4,4–6).“

    „Was in der Vergangenheit geschehen sei, könne nicht geändert werden. Was jedoch von der Vergangenheit erinnert werde und wie das geschehe, könne sich im Lauf der Zeit tatsächlich verändern. Erinnerung mache die Vergangenheit gegenwärtig. Während die Vergangenheit selbst unveränderlich sei, sei die Präsenz der Vergangenheit in der Gegenwart veränderlich.

    Mit Blick auf 2017 gehe es NICHT darum, eine ANDERE Geschichte zu erzählen, sondern darum, diese Geschichte ANDERS zu erzählen.“ (Kapitel Reformationsgedenken im Zeitalter von Ökumene und Globalisierung)

    Auch die Katholiken haben sich um eine „Aufarbeitung“ bzw um ein Verständnis bemüht, wie denn so was hat geschehen könne, das einer aus ihren Reihen…….und kommen zu dem Schluß: daß der Durchbruch in der katholischen Forschung mit der These gelungen sei, dass Luther in sich einen Katholizismus überwand, der nicht voll katholisch war.

    https://www.lutheranworld.org/sites/default/files/LWB_Vom_Konflikt_zur_Gemeinschaft.pdf

    • adeptos sagt:

      @ Khatti…..wenn ein Mensch heutzutage noch in eine Kirche geht – ob „Katholisch“ = die zu Reinigenden (von was auch immer !) oder die Protestanten – bezw. „Re-Formierten“ (Frage – von welchem FORMAT >RE-Formieren? ) ist er ein Charakterloses Schwein!
      1500 Jahre Römische Knechtschaft – Sklaventum – Scheiterhaufen usw. ist wohl genug – 500 Jahre „Reformation“ ohne Wesentliche Fortschritte sind ebenfalls genug – und heute kann sich jedermann dermassen „Weiterbilden“ dass er ERKENNEN kann/muss – dass diese Kirchen ein VERBRECHERSYNDIKAT SONDERGLEICHEN DARSTELLT !!!
      Hüben wie Drüben !
      Wir brauchen K E I N E Kirchen welche als sogenannte „Gotteshäuser“ voller Prunk und Firlefanz dargestellt werden – CHRISTUS sagte ganz klar dass „DER MENSCH DIE KIRCHE GOTTES SEI !!! “ – oder anders ausgedrückt : „Wisset IHR denn nicht, dass IHR (Menschen) der Tempel Gottes seid ? – und dass der GEIST Gottes I N Euch Wohnt ? !!! der Tempel Gottes ist nicht aus STEIN gemacht !“
      Ausserdem muss ZWINGEND mit dem schlechten „Märchen“ aufgehört werden dass man von GOTT Vater spricht >>>O H N E<<ICH (MANN) MACHE JETZT MENSCHEN !!!!! 1/27: Und GOTT schuf den Menschen IHM zum Bilde – zum BILDE Gottes wurde der MENSCH ERSCHAFFEN – und schuf sie EINEN MANN und EIN WEIB !!!
      Reicht das ENDLICH UM ZU VERSTEHEN ?!!! Gott ist demgemäss – nach den AUSSAGEN GOTTES >MANN UND FRAU< – und dazu kommt noch der GEIST welcher dieses "Gebilde" B E L E B T – und somit haben wir die DREIHEIT in der E I N -HEIT !
      und DAS ist der WAHRE AUSDRUCK des EVANGELIUM CHRISTUS !!!
      Was diese "Kirchen aus Menschenhand" aus diesem "Evangelium" gemacht haben sehen wir heute am ZUSTAND der GESELLSCHAFT und der WELT !!!
      WER dafür Verantwortlich ist WEIS ICH AUCH – es sind die "Auserwählten" – diejenigen welche das Brahmanentum aus INDIEN in den vorderen Orient "Importiert" haben – HOFFÄRTIG geworden sind durch IHRE vermeintliche MACHT vom Wissen GOTTES und seines WESENS – haben damit das "Abendland" VERSEUCHT und nicht zuletzt den GESAMTEN WESTEN !!!
      und was ist der Grund ? M A C H T !!!
      Der "dreissig tage Papst" Pius wollte das in den achtzigern des letzten Jahrhunderts einführen und bekam dafür von seinem "Diener" den GIFTBECHER GEREICHT !!! und dieses passierte
      in ROM – dort wo der EGOGEIST "Trohnt" – jener Abkömmling des "Teufels – welcher den KINDERN des BAAL die Hand küsst wenn sie IHN Besuchen kommen aus dem "Gestohlenen Land".
      Alle Drei Religionen sind aus dem gleichen STAMM des BRAHMAN "geboren" Judentum -Christentum – Islam.
      Das Christentum entstand weil die Jüdischen "Hohepriester" HOFFÄRTIG WURDEN (wie die Brahmanen) UND SOMIT VON GOTT ABGEFALLEN SIND ! und Jesus – der CHRISTOS – hat diese "BRUT" des wegen GESCHOLTEN !!! (auch in INDIEN wollten SIE IHN schon Töten)
      Die ChristenPriester sind ebenso HOFFÄRTIG geworden und von GOTT ABGEFALLEN wie die JUDEN – und somit folgt die "Strafe" auf dem Fuss – die Moslems fallen ein ins "Abendland"

      Legt endlich mal EURE VÖLLEREI ab – und LERNT MAL ETWAS AUS DER GESCHICHTE – ihr DUMMKÖPFE !!!

      • Freidavon sagt:

        Gesprochen wie ein Katharer. Wenn die Katharer die Reinen sind und die Katholiken die zu Reinigenden, dann waren die Katharer wohl zuerst da.

        • adeptos sagt:

          @freidavon…..die Katharer waren die „Reinen Christen“ – deshalb nannte man diese auch Katharer = die REINEN ! und deshalb wurden sie auch auf dem Mont Segur abgeschlachtet von den Halunken aus ROM.
          Ausserdem ist bei meinem obigen Kommentar wieder etwas „geschnitten“ worden – bei meinen Kommentaren gibt es solche unzusammenhängenden Sätze wie diesen >>>Ausserdem muss ZWINGEND mit dem schlechten „Märchen“ aufgehört werden dass man von GOTT Vater spricht >>>O H N E<<ICH (MANN) MACHE JETZT MENSCHEN <<< …. NICHT !
          Ich habe seit zwei Jahren IMMER Probleme um auf diese Seite einzuloggen – weil ein paar "WIXER" in ihren Bunkern genau verfolgen was ich schreibe……es ist einfach nur noch zum KOTZEN !
          Aber diese Arschlöcher vergessen dass es GERECHTIGKEIT gibt !!!

        • UBasser sagt:

          @Adeptos, ich habe mir Deinen Kommentar hier und im Seitenbeschreibungscode (HTML) angeschaut, er ist identisch, also nicht geschnitten. Vermutlich hast Du etwas schreiben wollen… Einen Tip kann ich Dir geben: Schreibe bitte nicht mit >>>…<<<< , es könnte passieren, daß man diese Zeichensetzung als HTML-Kommentar ansieht. HTML-Kommentare benutzen die Programmierer, wenn sie auf etwas hinweisen, was nur für sie bestimmt ist, aber der Betrachter das nicht sehen soll.

          Ich glauben nicht, daß hier jemand herum fummelt. Es gibt gewisse Kriterien, die man einstellen kann, ansonsten registriert die Administratorebene alles, wer, wie,wo, wann zugegriffen hat. Kleinste Veränderungen werden gespeichert. Bisher hatte ich noch nicht den Verdacht, daß hier etwas gelöscht wird. Manche Kommentarschreiber katapultieren sich selbst in den Spam, wenn sie entweder nur einen Link einstellen, oder mehr als 5 Links im Text. Auch kommt es immer auf die Seiten an, über die man informieren möchte.

          LG

        • adeptos sagt:

          @UBasser….Danke….bin halt nicht so gewandt im Umgang mit dem PC – mein Brief wurde geschnitten -aber anscheinend von mir wegen den >>>
          DU sagst es !
          Alles GUTE und Danke !

        • Skeptiker sagt:

          @adeptos

          Sei mal froh, das UBasser so klug ist, nicht das Du noch so endest wie er hier.

          https://lupocattivoblog.com/2017/03/08/massen-manipulation-dieser-artikel-ist-eine-warnung/#comment-448814

          Gruß Skeptiker

        • Freidavon sagt:

          Mont Segur ist ja schon recht weit entfernt von der Schweiz, wo der Rhein entspringt, der „Rein da Tuma“ oder romanisch „Rein Anteriur“. Mont Segur gilt wohl eher als letzter Zufluchtsort der Reinen, bedeutet wohl aber nicht, daß sich die Reinen deswegen nach Frankreich verorten lassen. Wenn ich mich recht erinnere, dann bist Du Schweizer adeptos?

      • Khatti sagt:

        Mein Kommentar sollte ein Hinweis darauf sein, wie schleichend und hinterhältig, nach und nach die noch spärlich vorhandenen Wahrheitsfetzen, zersetzt und umgedeutet werden. Man kann sich vorstellen, was da im Laufe der Jahrhunderte so alles reingemogelt und umgeschrieben wurde, und ich spreche da „nur“ über die vergangenen 500 Jahre, die Zeit ab / nach Luther, also das was die Gegenreformation zu Stande gebracht hat.

        Ich bereite gerade was vor, was ich später vielleicht noch posten werde, guter Tag heute für sowas; hab eine große Schar Schwäne gesehen, schneeweiß, wunderschön…freu…freu….:-)

        LG Khatti

        PS: Außerdem kann man sich ja auch mal ein bissl vertun. Jesus hat z. B. nicht gesagt, daß unser Leib ein Tempel des Heiligen Geistes sei, das war Paulus….1Kor 6, 19 Wißt ihr nicht, daß euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt? Daß ihr somit nicht mehr euch selbst gehört?

        und DER hat MIR nichts zu sagen!!!

        Der Kristos hat im Zusammenhang mit seiner bevorstehenden Kreuzigung sich selbst als den Tempel Gottes bezeichnet, so liest sich das in Johannes-Evangelium 2, Vers 19-21
        „Reißt diesen Tempel nieder, und ich will ihn in drei Tagen wieder aufbauen.“ Da sagten die Juden: „Sechsundvierzig Jahre hat man an diesem Tempel gebaut, und du willst ihn in drei Tagen wieder aufbauen?“ Er aber meinte mit dem Tempel seinen Leib.

      • Khatti sagt:

        Bereshit bara elohim (hebräisch) Elohim ist die Mehrzahl von Eloha

        1. Mose 1, 26 Dann sprach Gott: Laßt uns den Menschen machen nach unserem Bild, uns ähnlich……

        Zu wem hat Gott denn gesprochen? Wer hat denn da mitgemacht, beim Menschen machen??? Hört sich tatsächlich nicht nach Monotheismus an!!! War am Ende der Jawhe noch gar nicht bei….na sowas tssss tssss

        • adeptos sagt:

          @Khatti….(Zitat)“….Zu wem hat Gott denn gesprochen? Wer hat denn da mitgemacht, beim Menschen machen??? Hört sich tatsächlich nicht nach Monotheismus an!!! War am Ende der Jawhe noch gar nicht bei….na sowas tssss tssss…(Zitat ende)

          Wir wollen uns Gott in aller Demut nähern. Gott dem EINEN – Geist. Aus dem Einen wurden Drei – das Gebende (Vater) – das Nehmende (Mutter) und das Verbindende – wir können hier auch von Feuer (Vater) – Weisheit (Mutter)und Liebe (Christos) sprechen.
          Das TAO aus dem „Reich der Mitte“ – Yin – Yang + plus das beides verbindende O ist ein Treffendes Symbol (Symballein griech. = das, was zusammen gehört) für das „Unaussprechliche“.
          Das TAO be-deutet T = Tau/Taw = ERSCHEINEN/Tragen……A = oben zusammen =Vater/Mutter – gegen unten gespreizt und doch „Verbunden“ = Sohn.
          Die Griechen sprachen von A O = Aquae/Omega (Im Anfang schwebte der Geist Gottes über dem Wasser 🙂
          Das O be-deutet ALL umfassend.
          Am TAU hat auch Christus „Gehangen“ -es war KEIN KREUZ – denn das „Erkennungszeichen“ der ersten Christen war das T mit einer Schlange daran !
          siehe Mose 4/kap.21/8..“…wer von einer Schlange gebissen =(Versuchung) wurde soll dieses Zeichen anschauen und er wird geheilt…“ (in Anlehnung an die Paradiesische Szene als EVA von der Schlange „Versucht“ wurde. Später hing nicht mehr die Schlange am Kreuz – sondern UNSER RETTER !!! )
          ZU den Dreien kamen SIEBEN Elohim – des Universums Schöpfergeister – diese waren es die sagten: Lasset uns Menschen machen nach unserem Bilde !

        • Khatti sagt:

          Lieber Adeptos,

          ich kenne diese Erzählungs- / Interpretationsfolge. Sie bindet an an eine Stelle aus Hesekiel, Kpt. 9,Vers 4, wo Hesekiel angeblich befohlen wird, all jene die über die geschehenen Greuel jammern und klagen, mit einem TAU an der Stirn zu zeichnen, um sie bei der bevorstehenden Heimsuchung auszusparen. Später hat man daraus die Versiegelung des „Lebendigen Gottes“ gemacht, (Offb. 7,3)

          Bevor wir uns jetzt gegenseitig unsere Ansichten mitteilen, was wir ja machen können bis zum St. Nimmerleinstag, möchte ich Dir sagen auf welcher Grundlage ich die Sache angehe bzw. auch zum größten Teil sehe:

          Bei den Schriften der Bibel AT + NT handelt es grob gesagt in der vorliegenden Form um eine Fälschung / ein Plagiat anderer, in erster Linie AR(KT)ISCHER Überlieferungen, die zum größten Teil zur Zeit der 1. babylonischen Gefangenschaft von den Juden aufgenommen wurden und gemäß den Vorstellungen von Esra und Nehemia umgeschrieben wurden. Das ist nichts Neues, ist durch Keilinschriften belegt, die bei Ausgrabungen auch von der Deutschen Orientgesellschaft gefunden und vor mehr als 100 Jahren von einer Anzahl ernsthafter Forscher publiziert wurden. Zahlreiche Nachfolge-Forschungen sind darauf hin entstanden, die ich bei meiner Betrachtung mit berücksichtige, z. Beispiel Wieland, Atlantis Edda & Bibel und Gorsleben, Hochzeit der Menscheit usw. Dabei geht es mir darum, die Überschichtungen durch Fehlinterpretationen und Lügen abzutragen, um der Wahrheit, oder besser gesagt dem ORIGINAL unter der Fäschung so nahe wie möglich zu kommen. Das geht natürlich nur, wenn man die VOR-Einstellungen, die man sich irgendwo mal hat andrehen lassen, also die Erzählungen / Narrative außer Acht lässt, was nicht so ohne weiteres möglich ist!!!

          Zitat Adeptos: „ZU den Dreien kamen SIEBEN Elohim – des Universums Schöpfergeister – diese waren es die sagten: Lasset uns Menschen machen nach unserem Bilde!“

          Ist genau so eine Erfindung / Konstruktion / Fabrikation, die ich nicht gelten lassen kann, weil, wie soll man denn da weiterkommen, wenn man sich selber dauernd mit derartigen Zusätzen / Überlegungen ein Bein stellt.

          Ich bleibe bei dem was ich geschrieben hatte:

          BERESHIT BARA ELOHIM – Elohim ist Mehrzahl von Eloha und Gott sprach:

          Lasset und Menschen machen…..

          Gott hat mit seinen Leuten gesprochen, seinen Söhnen und Töchtern, andere würden sagen mit seinen Ingenieuren, wie auch immer …..KEIN Monotheismus!!!

          Das ist schwer zu ertragen, ich weiß, aber wenn es leicht wäre, würde es ja jeder machen, gelle? Dein Dreieinigkeitskonstrukt steht dem entgegen, das willst Du nicht aufgeben, nicht verstehen, passt halt nicht.
          Zum Thema Monotheismus und Bibel kann ich Dir auch noch den 82. Psalm empfehlen:
          “ GOTT steht in der GÖTTERGEMEINDE und ist RICHTER unter den GÖTTERN ……usw.“

          Wir wollen uns Gott doch in Demut nähern?
          Wie, lieber Adeptos definierst Du Demut, denn das es einer Definition bedarf ist ja wohl klar, sonst würden wir schnell in der Weicheier-Jammerlappen-Ecke landen 😦

          Mein Vorschlag:

          De(n)Mut aufzubringen, nochmal von einer anderen Perspektive draufzuschauen, wenn möglich ohne ideologische Voreinstellung, ohne Glauben, nur ganz nüchtern und kühl!!!

          Bezüglich des TAU, dem Zeichen auf der Stirn, schreibt beispielsweise Wieland (Atlantis-Edda-Bibel) im Abschnitt über die 12 Asen-Könige

          „Bei Gottesdiensten und hohen Festen erschienen die arischen Fürsten auf weißem Roß in weißen, wallenden Gewändern und goldenen Gürteln; als Zeichen ihrer göttlichen Abkunft trugen sie das Zeichen Gottes auf der Stirn: den goldenen Stirnreif oder die goldene Stirnbinde mit dem Kreuz, die schließlich das Abzeichen aller
          göttlichen Geschlechter wurden (Hes. 9, 4; Off. Joh. 19, 11). Krone und Stirnreif bei den deutschen Fürsten sind noch Erinnerungen davon.“

          LG Khatti

          PS: Wenn man jemandem anbietet, doch mal in der Bibel zu lesen, ist in etwa gleichwertig, wie ihm zu sagen, das Kursbuch der Deutschen Bahn oder das Berliner Telefonbuch heranzuziehen, bei irgendwelchen Angelegenheiten. Es ist alles verriegelt und verrammelt, man bekommt keinen Zugang und darum sollte es gehen, einen richtigen Zugang und nicht mal hier ein Spruch und da ein Zitat, sondern ein Gesamtbild!!! Gorsleben hat es in seinem Buch „Hochzeit der Menschheit“ zugegeben. Uns fehlt der Schlüssel hat er gesagt, um Zugang zu der wahren Bedeutung, den wirklichen Inhalten des AT zu erhalten.

          Kein Schlüssel 😦 ……hättest Du vielleicht ’nen Dietrich ???

          Du hast mich heute völlig aus meinem Konzept gebracht, aber das hat bestimmt SEINE Richtigkeit, Heil Dir!!!

        • adeptos sagt:

          @Khatti..Zitat)…“….Kein Schlüssel ……hättest Du vielleicht ’nen Dietrich ??? (Zitatende)
          Antwort adeptos : Liebe(r) Khatti : Dietrich habe ich keinen – den brauche ich auch nicht – denn-
          ICH – bin „der Schlüssel“…… 🙂

        • Khatti sagt:

          Ei…ei..eieiei…

          hättest Du aber auch gleich sagen können, oder ich hätte es gleich wissen können, zumal Du ja schon als Katharer identifiziert bist. Und ich mach mir hier nen Kopp so nach dem Motto: Wie sag ich’s denn den Kindern …lol….

          Aber jetzt ist es ja raus, von Amtswegen, nehme ich mal an…hmm…
          Ich hatte zwar noch so ein Lecker Satz geboren aus einem „Ancient Portfolio“ was mach ich denn nun mit dem….den muss ich dann anderswo….Mensch hoffentlich werde ich den los, weil man nicht immer Gelegenheit so einen Satz zu setzen!!!

          Ich grüße Dich LIEBER ADEPTOS, und was ich sage meine ich:

          M8s GUT!!!
          LEBE – LIEBE – HABE MUT – DANN MACHST DU DEINE SACHE GUT!!!

          GOTT MIT UNS !!!

        • adeptos sagt:

          @Khatti……ei ei eieiei….. Dein LOL gefällt mir zwar nicht so gut – denn DU hast gar nichts „Laut zu Lachen“ !
          Gebe DIR noch einen „Leckerbissen auf Deinen Weg“ – die Sieben Elohim welche mit der 3* die Menschen nach IHREM BILDE ERSCHAFFEN haben – sind 7 „WunderWirk“ des BEWUSSTSEINS GOTTES – und demzufolge auch 7 „Wunderwirk“ des Menschen – und OHNE diese „WunderWirk“ ist der „Mensch“ noch NICHT MENSCH – sondern ein ORIENTIERUNGSLOSER DNS/RNS HAUFEN welcher von ein paar Knochen aufrecht gehalten wird !
          Da DU DIR von GOTT kein BILD machen sollst – so auch NICHT von den ELOHIM !
          stelle DIR eine Treppe mit SIEBEN STUFEN VOR….
          auf der ersten Stufe steht geschrieben : WILLENSKRAFT stärken !
          auf der zweiten steht : eigne DIR WISSEN AN so viel wie möglich !
          auf der dritten steht : LEBE das SOZIALE AUS – HELFEN HELFEN HELFEN !
          auf der vierten steht: TATkräftige Mithilfe zum Aufbau einer SOLIDEN und Harmonischen VölkerGemeinschaft !
          auf der fünften steht : Deine Innere Stimme ist die Stimme Gottes welche DICH auf den rechten Weg leitet im Leben- man nennt es auch RE-LIGARE !
          auf der sechsten steht : Lass DICH NICHT VERSUCHEN von DEINEM EGOISMUS ! wähle IMMER DIE LIEBE UND SOMIT DAS GUTE !
          auf der siebten steht : Du bist einer von jenen, welche DIE SIEBEN STERNE IN SEINER RECHTEN HÄLT !!!!!!!!!! DU HAST ES GESCHAFFFT – Deine „angeborene Blindheit“ ist durch die ERKENNTNIS abgelöst worden Du bist zum „CHRISTOS – DEM GESALBTEN“ GEWORDEN und das HEIL -der HEILAND Erwartet Dich mit offenen Armen !

          Noch etwas zur Dreieinigkeit (Drei in EINEM) wenn DU die DREI anschaust und diese
          „zuklappst“ so ergibt sich daraus eine O ! O = ALLumfassend = alles enthaltend !

          Hör auf im AUSSEN ZU SUCHEN -die WAHRHEIT I S T I N D I R – Du musst Deine Unsicherheit ablegen und Vertrauen !
          namastè

        • Khatti sagt:

          Ach…hmmmm. @adeptos, ich hatte jetzt gar nicht damit gerechnet, daß Du mir das mit der Dreifaltigkeit immer nochmal auf’s Auge drücken willst. Zumal ich ja – bevor wir uns weiter hin- und herschreiben – um Definition von z.B. Demut gebeten hatte, die ja so wichtig ist, nach Deiner Auffassung, wenn wir uns Gott nähern wollen.

          Mein Definitions-Vorschlag, ist nicht so gut angekommen? Du hast keine weitere Idee?, außer das Du das was Du Dir bei Kirchen’s und deren Unterorganisationen / Spezialagenten abgeguggt hast, zu wiederholen, wieder raus zu holen und noch mit mehr als zweifelhaften Angeboten zu bestücken, die auch noch in einem dem Ton daherkommen, der nicht gefällt, also mir nicht gefällt!!!

          Willst mir das LACHEN untersagen? und ich soll ?… und ich muss ?…..das reicht aber jetzt ^^

          Und Du bist wirklich der Meinung, daß es nur über ein von wem auch immer erfundenes 7-Stufen-Programm geht? Wenn das für Dich funktioniert, dann ist ja gut, mach das so, nur für mich sind die „Leckerbissen“ die Du scheinbar dringend loswerden musst, was mehr als verständlich ist, ausgesprochene Kotzbrocken und darum: ABGELEHNT !!!

          „Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder,
          dann werdet ihr das Himmelreich nicht schauen!“

          Was könnte Mann denn da drunter verstehen, was heißt‘ n das?

          „Schwenk deinen Becher vom Wasser ganz rein,
          Willst du ihn füllen mit goldenem Wein,
          Leer deine Seele von Schlamm und von Leid,
          Willst du sie füllen mit Seligkeit,
          So muß der Mensch vom Menschen frei sein,
          Dann erst tritt Gott in den Menschen hinein“.
          (Zitat aus Hochzeit der Menschheit, Gorsleben)

          Und was machst Du? Du willst mir vorlügen, Du seist „der Schlüssel“ und bist eine einzige Ent-Täuschung, willst mir hier einen Stufenplan andrehen, den Du erlernt hast aus nur einem einzigen Grund, nämlich weil Du Angst hast, und Dir alles zurechtlegen muSSt, und nochmal hinbiegen musst, nur weil da eine Idee, eine Ideologie, ein Konzept in Deinem Kopf verbarrikadiert ist, die sich gegen die offensichtliche, unbestreitbare Tatsachen zu verteidigen sucht!!! Angst ist ja etwas was man nicht so ohne weiteres kontrollieren kann, ist auf einmal da, wird auch bei entsprechendem Training gar nicht mehr so wahrgenommen und dann ist man nur noch….wie in der Überschrift dieses Artikels: Hochfunktional…… hochgezüchtetes spirituelles EGO….und sonst garrr nichts!!!

          Das führt zu nichts, bestenfalls eine Beschäftigung für Gelangweilte, was z.Z. bei mir nicht der Fall ist und darum wende ich mich nun den mir wichtiger erscheinenden Themen zu!!!

          Gruß Khatti

          PS: Ich glaube auch,daß Gott (wie ich ihn verstehe) ein großes Maß an Humor hat, was er auch braucht, um dieses Schauspiel zu ertragen. Aus dem Grund kann ich mir gar nicht vorstellen, daß der was dagegen hat wenn Einer oder Eine gerne mal lacht. Es stimmt natürlich auch was der Volksmund sagt, daß man am „Lachen die Narren erkennt“, und auch daß auf „zuviel Gelachtes, oft viel Geheultes folgt“ , aber ich versuche das im Auge zu behalten, außerdem ist ja die Welt so voller Spielverderber, wie Du z.B., daß eine Übergewichtung des Lachens vollkommen ausgeschlossen ist, man sich nicht sorgen muss!!!

        • Fritz sagt:

          „…Da DU DIR von GOTT kein BILD machen sollst – so auch NICHT von den ELOHIM !
          stelle DIR eine Treppe mit SIEBEN STUFEN VOR….“

          *LOL* der Märchenonkel A-Depp-tos ist wieder da.
          Mein Gott erlaubt es mir, dass ich mir ein Bild von Ihm mache, *LOL*

        • adeptos sagt:

          @khatti…..was ich geschrieben habe ist halt anscheinend doch etwas zu HOCH für Dich !…..Wenn einer kommt und mit mehr als nur „Wissen“ gesalbt ist, dann kommt schon der NEID hoch -ich wusste es schon bevor ich aus meinem täglichen Waldspaziergang nach Hause kam !
          Arme Menschheit kann ich da nur sagen – Rettungslos verloren !
          Wasser drüber und „das war’s dann“…..hatten wir alles schon mal 🙂

          Dein Hebräisch ist wohl auch nur alles „Schein“ wie das meiste was DU von Dir gibst – nur von anderen Abgeschriebener Unfug ist wie – die Edda – oder Hoch-Zeit der Menschheit – von Gorsleben und so weiter – habe ich alles auch in meinen Ordnern „abgelegt“ 🙂
          Ich kann Dir vielleicht einen guten Rat geben – Bitte um Erkenntnis damit Du fähig wirst das GUTE zu Erkennen und Behalten – sowie das weniger Gute zu Verwerfen !

          Lies mal das TAO te KING -von LAO-Tse – falls DU fähig bist dazu – damit auch DU –
          den „Weg des Königs“ gehen kannst und ein Stück Weisheit vom Kuchen abbekommst !
          ich möchte Dir das gönnen 🙂

          apropos – „Dreifaltigkeit“ aufs Auge drücken“ – Deine Erkenntnis ist etwa so gross wie ein
          „Senfkorn“ welches das kleinste unter den Körnern ist 🙂
          Du hast doch sicher schon gehört dass der „Mensch“ aus der „Dreiheit – Körper -Seele -Geist“
          besteht – oder ? !
          Anscheinend bestehst DU und auch dieser „Fischers FRITZ fischt frische FISCHE“ nur aus Knochen und entarteten DNS – soviel darf ich doch hoffentlich „Vermuten“ 🙂

        • Illuminat sagt:

          Du willst uns also erzählen du seiest der „gesalbte“ das ich nicht lache.

        • adeptos sagt:

          @Illuminat……immer noch eher „schwaches Licht“ mit dem Zusatz „ohne Glanz“, von IHNEN habe ich noch niemals etwas konstruktives gelesen hier – noch N I E – Intelligenzquotient „nicht ganz Hundert “ ist alles was mir zu Ihnen Einfällt – ich hoffe dass Sie das hier geschriebene ohne zu stottern lesen können 🙂
          Ihre Quanten werden sowieso in absehbarer Zeit aufgelöst…..

        • Illuminat sagt:

          Ach Adeptos, Leute wie du werden immer Scharlatane bleiben. Du gibst dich deinen eigenen zusammengesponnen Hirngespinnsten hin, die du in einem widerlichen jüdischen Mystizismus einkleidest. Leute wie du sind es in früheren Zeiten gewesen, die ihre Rasse und ihr Volk verraten haben, vorrangetrieben von dem verrottendem jüdischen Geist. Das Ergebnis sehen wir heute, ein sterbendes, einst großes Volk. Und diese Leute wie du haben im Angesicht des bevorstehenden Genozids immer noch nichts dazugelernt. Wohlan fahrt fort mit euren jämmerlichen Anflegelungen, soviele habt ihr schon in die Irre geführt, und wurdet selber zum Narren gehalten von den Juden. Und dennoch habt ihr die Deistigkeit weiterhin den jüdischen Irrweg als einzig wahre Lehre zu propagieren. Der wahre Gott der kommen wird, wird kein jüdischer Gott sein, es wird aber einer kommen den werdet ihr annehmen, doch dieser wird der Satan sein. Satan, Schaddai, Schaitan, Jaho, Jahu soll ich noch mehr seiner Namen aufzählen ?
          Und nicht Baal wie du unsinnigerweise behauptest, es gibt überhauptkeinen Baal, das ist eine jüdische Propagandalüge. Bzw. es gibt schon ein Wesen Baal was in früheren Zeiten als Gottheit verehrt wurde, aber das ist nicht der Teufel.

        • Fritz sagt:

          @A. Depp-Tos

          „Ihre Quanten werden sowieso in absehbarer Zeit aufgelöst…..“

          Kannst du bitte erläutern, wie das vonstatten gehen soll?

          Hört sich wieder nach dem alten El Schaddai-Lügenkäse an. Der wahre Gott, nebenbei bemerkt unser Bruder, der fähigste und mit den besten Eigenschaften ausgestatteste, ist selbst dazu nicht in der Lage. Auch hat er uns nicht erschaffen, sondern nur belebt.
          Dass Gott uns aus einem „Klumpen Ton“ geschaffen hat, ist auch nur wieder die alte Lügen-Evolutionstheorie, in einer alten/neuen Verkleidung.

          Dass A. Depp der „gesalbte“ ist, ist durchaus nicht aus zu schliessen. Vielleicht hat er sich ja gerade aufgrund einer Erkältung die Brust mit Pinimenthol eingeschmiert.

          Wie stehst du denn zu der Aussage, dass dein Gott, El Jahu, das zu schaffen in der Lage ist, wozu der wahre Gott nicht in der Lage ist?
          Wir dürfen es gerade erfahren. Aber bald wird sich die Spreu vom Weizen trennen.

        • Fritz sagt:

          @ A. Depp-Tos
          Hab ich noch vergessen, ein Film von dem du bestimmt noch eine Menge lernen kannst:

        • Khatti sagt:

          @adeptos

          Die Jünger fragten den Kristus, warum es ihnen nicht möglich war, einem kleinen Jungen zu helfen, ihm von einem bösen Geist zu befreien und er antwortete Ihnen:

          „Weil ihr so wenig Glauben habt. Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr Glauben habt wie ein SENFKORN, werdet ihr zu diesem Berg sagen: Rück von hier dorthin, und er wird hinüberrücken; und nichts wird euch unmöglich sein. “

          Ein andermal, es ging um die HEILung am Sabbat, was die Heuchler aus der Synagoge monierten und als Gesetzesübertretung brandmarkten, sagte der Kristus:

          „Wem ist das REICH GOTTES gleich und mit wem soll ich’s vergleichen? Es IST einem SENFKORN gleich, welches ein Mensch nahm und warf es in seinen Garten; und es (das SENFKORN) wuchs und ward ein Baum und die Vögel des Himmels wohnten unter seinen Zweigen.“

          Wenn Dich Absicht trieb, mich zu beleidigen, zu diskreditieren und als kleines dummes – wie war das noch mal DNA-Gerümpel darzustellen – dann hat das jetzt nicht so richtig funktioniert, musst Du noch einen Waldspaziergang machen, und noch ein paar miesere Gedanken aus Deinem Inneren aktivieren.

          Es gibt da noch eine ganze Menge Gleichnisse und Metapherdie Du mir unter dem Vorwand Deiner Großartigkeit entgegenhalten kannst. Die nächste Steigerung, die ich schonmal einplane dürfte sein, daß Du „Obessionen / dämonische Besessenheiten“ identifizierst!?!

          Eins muss man bedenken, auf wen auch immer man so losgeht, ob zu RECHT oder zu UNrecht:

          Wer andere klein macht, wird, auch bei erfolgreicher Niederschlagung, NICHT größer!!!
          Das ist tatsächlich nur eine Momentaufnahme in Deiner Wahrnehmung, die Dir kurzfristig Spass macht, Spass keine Freude!!!

          Egal was Du anderen zugestehst oder absprichst, Du bleibst was Du bist und das ist das was Du in den letzten Tagen von Dir gezeigt hast.

          Aber entspann Dich mal, denn es ist egal ob Du ein Kleiner oder ein Großer Esel bist:

    • Khatti sagt:

      Und bei all dem, nur nicht vergessen:

      …….UND ÜBER UNS DER HIMMEL

      Es weht der Wind von Norden,
      er weht uns hin und her.
      Was ist aus uns geworden?
      Ein Häufchen sand am meer!

      Der Sturm jagt das Sandkorn weiter,
      dem unser Leben gleicht,
      er fegt uns von der Leiter,
      wir sind wie Staub so leicht!

      Was soll nun werden?
      Es muss doch weitergehen

      Doch bleibt ja Hoffnung
      für uns genug bestehn!
      Wir fangen alle von vorne an,
      weil dieses dasein auch schön sein kann!

      Der Wind weht von allen Seiten!
      Na lasst den Wind doch wehn!

      Denn über uns der Himmel,
      lässt uns nicht untergehn,
      lässt uns nicht untergehn!!!

      Der Wind weht von allen Seiten,
      na lasst den Wind doch wehn!!!

      DENN ÜBER UNS DER HIMMEL
      LÄSST UNS NICHT UNTERGEHN!!!

      LÄSST UNS NICHT UNTERGEHN!!!

      • adeptos sagt:

        @Khatti…….der von DIR zitierte „kleine oder grosse ESEL“ kann ICH nicht sein – da VERWECHSELST DU etwas , der ESEL war mein Reit-tier beim Einzug in Jeru -Salem !¨
        aber heute Nachmittag, bei meinem Spaziergang im Wald sprach meine MUTTER – die Göttin Weisheit – durch mein Herz zu mir und sagte : „….mein Geliebter Sohn – Wir haben Dir doch IN Dein Herz geschrieben dass DU „…Deine Perlen nicht vor die Füsse der Säue werfen sollst…“

    • Khatti sagt:

      Der Sieger schreibt die Geschichte……..fort und fort, vermutlich auch weil…..das billigste und effektivste Gefängnis, fast ausbruchssicher, ist das Gedankengefängnis, sind die Lügen-Ketten der Brunnenvergifter und Geschichtsfälscher.

      Meister Eckehart von Hochheim, Der große deutsche Mystiker (1260 – 1327), bekannt (weil so genannt) als deutscher „Mystiker“ und Provinzial der Dominikaner, starb unter der Anklage der KETZEREI, kurz bevor er sich und seine Lehre vor dem Papst in AVIGNON verteidigen konnte.

      Der Meister, der bestimmt auch nicht vom Himmel gefallen war, hat bemerkenswerte Gedanken formuliert, die einen ganz schön irritieren können, wie z.B. sinngemäß:

      „Wenn Gott will, daß ich’s leide, und wollte ER’s nicht,
      dann litte ich’s nicht, dann will ich nicht wollen,
      daß ER’s nicht will!“

      „Gott ist immer in uns, nur wir sind so selten zu Hause.“

      Dieser „mystische“ Eckehart ist eine Karikatur, und keine geistvolle: das Erzeugnis der Zufälle und jahrhundertelanger Mißverständnisse.

      „Der größte religiöse Redner und Schriftsteller der Deutschen ist seinem Volke gänzlich fremd geworden. Meister Eckehart ist den meisten heute nur ein großer Name. Man weiß, daß er ein deutscher „Mystiker“ war. Aber bis sich die Ansichten der Gelehrten, was denn unter dieser sogenannten „Mystik“ zu verstehen sei, etwas mehr geklärt haben werden, tut man gut, von diesem Namen abzusehen. Er hat bisher nur dazu gedient, die Sache beiseite zu schieben. Denn er erweckt das Vorurteil, als handele es sich hier um etwas Befremdliches und Seltsames. Es gibt keine nähere Angelegenheit für jeden von uns.
      Niemand, so scheint es, weiß es mehr – auch die nicht, die es wissen sollten – daß im ersten Drittel des vierzehnten Jahrhunderts eine tiefströmende Bewegung allerortens in Deutschland die Gemüter erfaßt hatte.“

      „Meister Eckeharts, brennende Innerlichkeit verglühte nicht auf eng umhegtem Herde, sie spendete in unerschöpflicher Freigiebigkeit, Wärme und Licht einer ganzen Zeit, einem ganzen Volke! Eckehart ist der Schöpfer einer deutschen Prosa im höheren Sinne. Die Grenzen des Ausdrückbaren hat er in einem Maße hinausgerückt, wie außer ihm nur Goethe. Inhaltlich aber können seine Werke noch immer durch nichts ersetzt werden. Sie sind, um es kurz und vorläufig zu sagen:

      DOKUMENTE EINER VERSUNKENEN RELIGION“

      sagt Hermann Büttner, der Übersetzer von Meister Eckeharts Schriften und Predigten aus dem Mittelhochdeutschen, Diederichs Leipzig 1903

      https://archive.org/details/schriftenundpred01eckhuoft

      Meister Eckhart unterwegs …der Gottsucher

      • Khatti sagt:

        Meister Eckehart (geb. 1260 in Hochheim, Thüringen – gest. 1328 in Köln oder in Avignon

        Meister Eckehart war der Häresie, der KETZEREI angeklagt und er verstarb kurz bevor er sich und seine Lehre vor der Inquisition, dem Papst in Avignon, verteidigen konnte. Vielleicht wurde er auch verstorben, denn der Dominikanerorden hätte den Scheiterhaufen für diesen Mann nicht geduldet, nicht toleriert. Es wäre innerkirchlich zu einem großen Krieg gekommen, davon kann ausgegangen werden. Er pflegte Umgang mit den Begarden und Beginen, den „offiziellen“ Deutschen Ketzern des 13. und 14. Jahrhunderts das gibt die Mainstream Kirchengeschichtsschreibung, die ihn zum „Mystiker“ machte, zu.

        Er erlaubte ihnen, den Begarden und Beginen, den offiziellen Ketzern, sich auf ihn und seine Predigt zu berufen, wenn sie Verfolgungen zu erleiden hatten!

        Für die, die ihn nicht verstehen wird er immer ein „Mystiker“ bleiben, denn er ist zu klar und zu eindeutig und kann von Gehirnverseuchten und Niederträchtigen schlicht nicht verstanden werden. Das wußte er auch seit seines Lebens und empfahl darum sinngemäß, man solle sich nicht betrüben, wenn man seine Rede nicht verstünde, denn nur einer der diese Wahrheit schon im Herzen habe, könne sie auch verstehen!

        Die dreizehn Bücher der deutschen Seele
        (Wilhelm Schäfer 1923)
        Das Buch der Freiheit, Meister Eckehart

        Der aus Steinen den gotischen Wunderwald machte, ließ aus dem heiligen Hain der erschütterten Herzen eine neue Gläubigkeit blühen. Wie das Geflecht …………….. das Laubwerk der Knäufe und Sockel die Lateinische Messe mit gotischer Inbrunst umfing, so wuchs der nordischen Seele der Gral der christlichen Sendung. Die Kirche hat ihn als KETZER verdammt, den Meister Eckhart von Köln, der unter den Christen der naheste Jünger des Herrn, der der Gotteskindschaft des Zimmermannssohns seligster Nachfolger war: Dominikaner und Prior des Predigerordens in Erfurt, Straßburg und Frankfurt; aber die Fackel seines Mundes war kein brennendes Feuer, nur leuchtendes Licht seiner in Gott weißglühenden Seele. Drum verdammte er nicht und hielt seine Kutte nicht keuscher als sonst ein irdisches Kleid; er tat dem Leben kein Büßerhemd an, ging in den Himmel zu allen Stunden und sprach in den Wahn der weltflüchtigen Zeit sein weisestes Wort, daß gute Menschen das Leben lieb hätten!!!

        „Nie würde ein Mensch, der Durst hat, so sehr zu trinken begehren, wenn nicht etwas von Gott darin wäre. – Dasein und Jungsein ist eins in der Ewigkeit, denn sie wäre nicht ewig, wenn sie neu werden könnte. – Was der Mensch liebt, das ist der Mensch: liebt er einen Stein, so ist er ein Stein, liebt er einen Menschen, so ist er ein Mensch, liebt er Gott – nun zage ich weiter zu sprechen, ihr könntet mich steinigen wollen!“

        So sprach der Meister Eckehart von Köln, lächelnd von Liebe und Weisheit, wie weiland der Herr, und hielt nicht ein, auch dies noch zu sagen, daß alle Liebe der Welt auf Eigenliebe gebaut sei: „Ließet Du die, du hättest die Welt gelassen“!
        Und ging auf den Straßen und Märkten wie Jesus im jüdischen Land denn da die Lehre zum andern mal Wort ward, zerbrach ihr Frühling den gläsernen Grund des lateinischen Winters, aufquellend im Brunnen der eigenen Sprache. Seine Predigt war deutsch und scheute sich vor der Alltäglichkeit nicht und hob aus dem Staub der Straße die Bilder des ewigen Lebens!!!

        „Sie fragen, was in der Hölle so brennt? Ich sage, das NICHTs brennt in der Hölle, und sage ein Gleichnis: Nimm eine brennende Kohle zur Hand! Sprächest du da, die Kohle brennt mich, du tätest ihr Unrecht, denn hätte die Hand die Feuernatur der brennenden Kohle in sich, sie schmerzte nicht: So ist es das NICHTs deiner Hand, was sie brennt!
        Das die Seelen von Gott geschieden sind durch ein NICHTs der Natur, ist ihre Hölle; denn hätten sie göttliches Wesen in sich, was könnte sie brennen? Darum wollt ihr vollkommen sein, so müßt ihr frei werden vom NICHTs!“

        In der Klosterkirche zu Köln stand der Mann mit dem weißen Bart vor dem Ketzergericht der christlichen Kirche; der naheste Jünger des Herrn war verklagt, und der Hohepriester des neuen Bundes zerriß den Rock im Rat seiner Richter. Aber Gott nahm den Greis fort aus den Händen der Torheit und schenkte den Priestern die Schuld des zweifachen Kreuzes. Er gönnte dem Meister der Demut in Frieden zu sterben, und ließ der Gotteskindschaft des Zimmermannssohns seligsten Nachfolger eingehen ins ewige Licht!

      • Khatti sagt:

        Fiktives Gespräch mit einem Katharer aus Luzifers Hofgeside, von
        Otto Rahn, Auszug:

        »Schau in dich!« So spricht der Mann. Ich gehorche. Und ich höre in mir zwei Stimmen, miteinander streitend. – »Schweig still«, sagt die erste zur zweiten, »du bist die Lebensbejahung und traust, kurzsichtig, dem Gaukelspiel des Lebens, der Welt, der Dinge! Was ist das Leben? Mühe und Arbeit, Krankheit und Tod.

        Was ist die Welt? Füllhorn des Elends, Tal des Jammers, Kampfplatz der Leidenschaften.
        Was sind die Dinge? Unvollkommener, vergänglicher und veränderlicher Stoff, von vornherein des Unterganges inne. Selbst die Gestirne, an denen du, Lebensfreude, dich weidest, werden eines Tages nicht mehr sein. Auch ihrer wartet das Ende. Nichts, was du mit deinen Sinnen erfaßt, ist beständig noch göttlich, denn Gott ist ewige Dauer. Es gibt nur eine Gewißheit: den Tod. Auf diesen Felsen solltest du deinen Tempel bauen! –

        Dieser Stimme entgegnete die zweite: »Ich bin das Ja! Ich will das starke und stolze und mutige Ja bleiben! Es hat die Gottheit nicht von ungefähr die Welt, alle sichtbaren Dinge und auch mich geschaffen. Des bin ich gewiß.

        Und diese Gewißheit macht mir alles heilig: die Gestirne, die Erde, die Elemente, und jenes vor allem, wo mich die Gottheit der Welt Licht hat erblicken lassen: mein Vaterland und meine Sippe. Das Leben hat mir die Gottheit gegeben, und auf das Leben baue ich auf. Ich bin ich. Aber ich wäre nicht ohne meine Sippe, es gäbe meine Sippe nicht, wenn nicht mein Vaterland wäre, und mein Vaterland lebte nicht, wenn nicht die Gottheit wäre.

        »Die Gottheit hat mit deinem Vaterland nicht mehr zu tun als mit dem Vaterland eines jeden anderen Menschen, denn vor der Gottheit sind alle Menschen und alle Völker gleich! So widerstreitet die erste Stimme. Die zweite schweigt.

        Es spricht deshalb der graue Mann zu mir:

        „Mein Vaterland ist nicht mehr. Man hat es in einen Trümmerhaufen verwandelt und auf des Papstes Geheiß einem neuen Geschlecht zubereitet. Wir wurden vernichtet, weil wir den Gott der Juden, Jahve, weil wir Moses und die Propheten nicht anerkannt haben. Wir beteten nicht zum Gott der Juden, weil die Gottheit mit dem Volk der Juden nicht mehr zu tun hat als mit jedem anderen Volk. Die Anmaßung, der Gottheit auserwähltes Volk zu sein, haben nur die Juden ausgesprochen. Was ist Jahve anderes als die jüdische Volksseele, überheblich, unduldsam, eifernd, machtgierig und unritterlich?
        Die Seele meines Volkes ist eine andere gewesen. Unser Gott war licht und hell und ritterlich. In Vollkommenheit war er das, was wir als Menschen unvollkommen gewesen sind?“
        „Weshalb nanntet ihr Ketzer, die ihr die Ketzerweihe empfangen hatte, euch Vollkommene? Weshalb nanntet ihr euch Reine? Ist es nicht Vermessenheit, sich selber so zu nennen!“
        „Wir nannten uns so im Gegensatz zu Rom, das alle Menschen, einerlei welchen Blutes sie sind, gleich und unedel und verderbt und unrein sein läßt. Als Enkel unserer Ahnen, der Hellenen und der Goten, fühlten wir uns edel, aber nicht unedel, vergänglich und noch gottfern, aber nicht verderbt und gottlos!

        Wir brauchten Roms Gott nicht, denn wir wußten, daß wir einen Gott hatten!

        Wir brauchten des Mose Gebot nicht, weil wir unsere Gebote vom Ahn her in der Brust trugen!

        Moses war unvollkommen und unrein, sonst hätte er nicht eine Mohrin zur Frau genommen und hätte seine Geschwister, die Rüge führten, von seinem Gott nicht mit Aussatz schlagen lassen. Was Moses gewesen ist, waren die Juden, die uns ihren Glauben, ihre Schriften und ihre Gesetze aufdrängen wollen: Unvollkommene und Unreine, Knechtseelen und Bastarde! Wir, abendländische Menschen nordischen Geblütes nannten uns Katharer, wie sich die morgenländischen Menschen nordischen Geblütes Parsi genannt haben: Reine. Du solltest mich verstehen, oder auch dein Blut ist unrein!“
        „Parsi …?“
        „Ja! Die Parsi und die Arianer und wir, die Katharer, haben unser Blut nicht verraten. Dies ist das Geheimnis der Beziehungen zwischen ihnen, das du suchst und suchst! Merke: wenn du einem Parzival nachsinnst, so wisse fortan, daß dieser Name ein iranisches Wort darstellt. Das Wort besagt: Reine Blume!

        Und wenn du den Gral suchst, so suchst du den heiligen Stein GHRAL der Parsi. Zum Gral wird nur berufen, den man im Himmel kennt. So hast du bei Wolfram von Eschenbach gelesen.

        Unser Himmel ist nicht Jerusalems oder Roms Himmel.
        Unser Himmel spricht nur zu den Reinen, zu denen, die nicht niederrassige oder mischrassige Kreaturen und Knechte sind
        – zu den Arya. Das heißt Edle und Herren!“

        Ich schaue auf…Ich bin allein….

        https://archive.org/details/RahnOttoLuzifersHofgesind2006

        Otto Rahn, Luzifers Hofgesinde

  8. legitimer Weltherrscher sagt:

    Ich hab mir einiges von dem, was Ihr geschrieben habt oder besser gesagt hier reingestellt habt, angesehen oder besser gesagt überflogen.

    Irgendeiner hier behauptet, dass die „linken Schweine“ gerichtet werden. Nun erst einmal sind die sog. Linken und die sog. Rechten und alle anderen politischen Organisationen von der Weltmafia. Das sollte man schon wissen. Zweitens bereiten sich die Kinder der Weltmafia auf Krieg vor. Das heißt sie bilden sich militärisch und wissenschaftlich sehr gut aus. Abgesehen davon, dass sie natürlich organisiert sind und alles kontrollieren und im Prinzip unendlich Geld zur Verfügung haben, weil sie das drucken können, wenn sie möchten.

    Und es gibt tatsächlich Leute in Deutschland, die kommen an Schusswaffen heran. Und Deutsche sind das mit Sicherheit nicht. Das heißt die wissen wie man Waffen bedient. Deutsche wissen das nicht. Die Juden haben auch Russland übernommen. War gar kein Problem, weil das dort genauso gewesen ist.

    Deswegen kann hier eigentlich nur einer verlieren. Und das sind alle Leute, die auf der Seite des Gutens stehen. Die hier herrschen und die alles kontrollieren, die werden nicht verlieren. Das ist unmöglich. Und wenn man sich die Geschichte ansieht, dann muss man zum Schluss kommen, dass die nicht ganz dicht sind, geistig zurückgeblieben, bösartig und superkriminell. Dieser Menschenschlag hat sich vor 2000 Jahren auf der Welt durchgesetzt. Und dagegen kann niemand irgendetwas machen. Alleine, dass ich (also eine Person weltweit – mehr gibts nicht) herausgefunden hat, was hier läuft, ist bereist eine Sensation und ein Wunder. Weil das geht eigentlich gar nicht.

    Und alles andere ist illussorisch, wenn es hier zu Konflikten kommen sollte, werden die von der Weltmafia in ihrem Sinne gesteuert oder mit großter Leichtigkeit werden sie diese Konflikte für sich entscheiden. Es gibt nichts, was ich oder für den hypothetischen Fall, dass irgendeiner von Euch real wäre, was ja nicht der Fall ist, tun könnte, um die Weltmafia zu stoppen. Nur die Weltmafia kann sich stoppen, aber die haben daran überhaupt kein Interesse. Die haben kein Interesse daran sich zu stoppen, die finden das gut so wie es ist. Und für sie persönlich hat es ja auch Vorteile, aber es ändert nur nichts daran, dass sie eben nicht für die Aufgabe geeignet sind und damit im Prinzip die Welt und sich selbst zerstören werden.

    Wie gesagt die Umwelt wird zerstört und Ihr seid einfach zu doof. Ich möchte das mit einem Körper vergleichen, wo sich das Arschloch zum Herrscher des Körpers gemacht hat, also die Aufgaben des Gehirns übernehmen will. So ähnlich kann man das sehen. Dann wird der Körper sterben, weil das Arschloch das einfach nicht bringt. Und Ihr bringt es nun mal nicht.

    Aber das ist auch vollkommen irrelevant. Niemand von uns lebt ewig Ihr auch nicht. Und dieser Planet wird auch nicht ewig existieren. Ihr könnt tun und lassen was Ihr wollt es ändert nichts an den Fakten. Ihr könnt gewinnen oder verlieren, Ihr könnt einsehen, dass ich REcht habe oder nicht, aber die Fakten ändern sich nicht. Nämlich, dass Ihr geistig zurückgebliebene, geistesgestörte, bösartige Superkriminelle seid. Und am Ende werdet Ihr nicht in der Lage sein die optimale Entwicklung zu bewerktstelligen. Ich kann natürlich auch nicht behaupten, wenn ich hier das Sagen hätte und sich dadurch alles optimal entwickeln würde, dass wir als Menschheit länger existieren würden, aber die Wahrscheinlichkeit wäre auf jeden Fall höher. Das ist klar. Und wenn Ihr am Drücker seid ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Menschheit vorzeitig ausstirbt.

    Wenn ich das richtig verstanden habt, wollt IHr sowieso alle töten, bis auf ein paar Sklaven. Ich kanns nicht beeinflussen was Ihr macht. Ich kann Euch weder intelligenter machen, geistig gesünder noch zu besseren Menschen. Ihr seid nun mal Abschaum und habt die Macht. Das ist halt so. Also ich kanns nicht ändern. Und was immer Ihr auch macht und wofür Ihr Euch auch immer entscheidet, ich bin mir ziemlich sicher, dass nur ein Haufen Scheiße dabei rauskommen wird, weil zu etwas anderem seid Ihr gar nicht in der Lage.

    Na ja, es sei denn, Ihr macht mich zu Eurem Anführer und hört absolut auf meine Kommandos, solange ich lebe. Dann bekommt man das vielleicht wieder hin. Ich bin der Einzige, der das vielleicht wieder hinbekommt. Unter objektiven Gesichtspunkten. Also in Kombination mit Euren Machtmöglichkeiten. Ich denke, Ihr würdet es wahrscheinlich auch hinbekommen. Nehme ich an, nur habt Ihr Euch dazu entschieden bescheuert sein. Wir haben ne andere Entscheidung getroffen. Also werdet Ihr mich nicht zum Weltherrscher machen, Ihr werdet weiterhin auf Eure Anführer hören und der Planet und die Menschheit werden dabei vor die Hunde gehen. Im schlimmsten Falle stirbt die Menschheit vorzeitig total aus oder im günstigsten Falle nimmt die Menschheit keine optimale Entwicklung und wird zurückgeworfen, was für unsere Überleben von Nachteil wäre.

    Wie Ihr seht, ich lasse mich persönlich von Menschlichkeit und Logik leiten. Irgendwie scheint das das Gegenteil zu sein von dem Ihr Euch leiten lasst.

  9. legitimer Weltherrscher sagt:

    Schade, dass Ihr Euch dazu entschlossen habt mich zu zensieren. Als wenn Ihr davon überzeugt wärt, dass sich hier ein Nichtagent aufhalten würde – außer mir. Irgendwie amüsant, aber das passt zu Eurem IQ wie die Faust aufs Auge.

    Aber was ich Euch jetzt zu erzählen habe, könnt sogar Ihr getrost veröffentlichen. Denn heute möchte ich über meine Erfahrungen in dem Gesundheitssektor berichten. Wie gut ist eigentlich die ärztliche Versorgungslage in Städten wie Berlin – wo ich wohne?

    Die erste Arztpraxis meinte sie näme keine Patienten mehr an, die nächste wollte mir in 2 Monaten einen Termin geben, aber ich hatte Glück jemand sagte gerade einen Termin ab, so dass ich nächste Woche zum Arzt gehen kann.

    Was liegt hier eigentlich vor? Nun offensichtlich ist das Gesundheitssystem dermaßen schlecht, dass es sich dazu verpflichtet fühlt kranke Menschen mit Medikamenten krank zu halten. Das ist ein grundlegendes Problem. Unsere „Ärzte“ heilen nicht, sondern wollen Kranke verwalten, um damit über Medikamente Geld zu verdienen. Selten bis gar nicht hat man den Eindruck der Arzt hat überhaupt ein ernsthaftes Interesse an den Gründen für den Arztbesuch. Die Praxis war gefüllt, aber überwiegend mit Alten, die sich offensichtlich neue Medikamente holen wollten und mit Leuten, die ne Erkältung hatten. Ich hingegen gehe nur zum Arzt wenn ich etwas habe, muss aber glücklich sein, wenn ich innerhalb einer Woche einen Termin bekomme. Normalerweise hätte ich zwei Monate warten müssen. Das funktioniert vielleicht bei zu verwaltenden Kranken und Leuten, die wegen Schnupfen zum Arzt rennen, aber was zur Hölle machen wir mit den Leuten, die wirklich was haben?

    Das heißt wir haben nicht nur zu wenige Ärzte, sondern auch eine falsche Herangehensweise, wenn es um die Behandlung von Patienten geht. Notfalls kann man ins Krankenhaus rennen, aber dort wird man auch nur oberflächlich untersucht und wenn man nichts findet, wird man ausgemeckert, weil man nicht zum Hausarzt gegangen ist, mit Wartezeit von mindestens 2 Monaten. Bis dahin bin ich vielleicht schon tot – überspitzt formuliert.

    Die ganzen Fachkräfte aus Syrien oder der Türkei werden den Ärztemängel jedenfalls nicht beseitigen können. Und Leute wie ich, die mit Sicherheit gute Ärzte geworden wären, werden absichtlich unten gehalten und verblödet.

    Das Gesundheitssystem wird garantiert kollabieren, genau wie alles andere ebenfalls. Genau das strebt man natürlich an.

    • legitimer Weltherrscher sagt:

      Finde es übrigens sehr interessant, dass diese Seite offensichtlich beispielsweise meine Cookies auswertet. Hoffe Ihr könnt daraus was erkennen. Falls Ihr mich um meine Meinung bittet, werde ich Sie Euch jedenfalls immer freiwillig ehrlich mitteilen. Ihr müsst mich nicht ausspionieren.

      Nur für den Fall, dass Ihr nicht meinen PC überwacht teile ich Euch gerne mit welche Bücher ich zur Zeit lese:

      1. Richard Wagner – Auswahl seiner Schriften

      2. Jetzt lerne ich Mathematik für die Oberstufe

      3. Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften (Kindle)

      4. Basiswissen Physik

      5. C++ Das Grundlagenbuch

      6. Zucker, der heimliche Killer

      7. Philosophie – The Medium is the Message

      Nicht dolle, aber besser als nix, ne? Wenn Ihr noch was wissen wollt, fragt mich ruhig. Ihr müsst mich nicht ausspionieren.

      • UBasser sagt:

        Leider ist das mit den Cookies der Fall. Aber das liegt nicht an den Betreibern von WordPress-Seiten, sondern am Anbieter WordPress selbst. Cookies stellen erst dann eine Gefahr dar, wenn sie den Nutzer verfolgen. Aber auch das kann man einfach unterbinden, in dem man einen AdBlocker einsetzt. Ich z.B. benutzte Ublock Origin. Ich kann einem Verfolgen zustimmen, oder ablehnen, ich sehe aber auch, wer mir folgt. Selbst bei den Standardeinstellungen werden Verfolgungen erfolgreich abgewehrt. Der ganze Spaß kostet nichts und ist bei Firefox als Add On herunterladbar.

        Zu Deinen Büchern kann ich nur sagen, daß sie alle bilden (können). Doch muß ich Dir ehrlich sagen, C++ braucht kein Schwein. Lerne lieber Unix als Anwendersprache, damit steht Dir die Welt von Linux offen. Wer braucht in der nahen Zukunft noch Windows, geschrieben mit C++???
        Über Zucker muß ich kein Buch lesen, weil es bekannt ist, daß Zucker ein Katalysator/Initialzünder für viele Krankheiten ist – besonders für Krebs.

  10. Irmchen sagt:

    Hallo Ubasser
    Deine obige Ausarbeitung kann ich als sehr aussagekräftig und auch meiner Meinung
    und Wissen entsprechend bezeichnen.
    Diesen Beitrag kann ich nur jedem empfehlen. Und wenn dann immer noch nicht begriffen
    wird, was die Wirklichkeit ist, dem ist nicht zu helfen.
    Weiter so!!

  11. Ostfront sagt:

    Wie Juden ticken – Hierzu stellt selbst der Jude Ullmann fest: „Sicher ist, daß bei den Geisteskranken die Juden gegenüber Nichtjuden überwiegen“ . . . .

    . . . .Es muß in diesem Kapitel noch hervorgehoben werden, daß der Jude infolge der gesteigerten Inzucht schneller degeneriert als der Arier. Hierfür sind die amtlichen Statistiken dürftig. Wir müssen schon zu einer aus dem Jahre 1871 zurückgreifen. Darin lesen wir¹⁵):
    —————————————————————————————-
    Blödsinnige / Auf 100000 Angehörige der betreffenden Konfession
    —————————————————————————————-
    Protestanten / 13,6
    Katholiken / 13,2
    Juden / 15,2
    —————————————————————————————-
    Irrsinnige
    —————————————————————————————-
    Protestanten / 8,02
    Katholiken / 8,7
    Juden / 14,2
    —————————————————————————————-
    Ein Spaßvogel würde den Schluß ziehen, daß eben die jüdische Religion häufiger geistige Erbkrankheiten verursacht als die christliche. Das stimmt aber nicht. Auch Br. : Lessing sagt in seinem Hohen Lied auf das Judentum „Nathan der Weise“:
    —————————————————————————————-
    „Ist denn nicht das ganze Christentum
    Aufs Judentum gebaut ?“
    —————————————————————————————-
    Auch handelt es sich in der gebrachten Statistik nicht um Religionswahnsinn, obgleich dessen Formen recht oft zu beobachten sind. Die Statistik stammt aus der Zeit, in der man den Rassebegriff nicht kannte, bzw. nicht kennen wollte. Ein späterer Forscher, der jüdische Arzt Dr. Hans Ullmann, beweist oder bestätigt zumindest, daß die Zunahme der jüdischen Geisteskranken derjenigen der übrigen Bevölkerung Deutschlands weit voraus eilt. Das Verhältnis der in Anstalten internierten deutschen und jüdischen Geisteskranken in Deutschland ist nach Dr. Ullmann folgendes
    (52, XVIII, 1, 32): Deutsche = D / Juden = J
    im Jahre: 1871: D: 22,0 / J: 29,0 . . . 1881: D: 29,7 / J: 92,2 . . . 1890: D: 39,7 / J: 120,4 . . . 1895: D: 58,0 / J: 145,6 . . . 1900: D: 63,3 / 163,1
    Hierzu stellt selbst der Jude Ullmann fest: „Sicher ist, daß bei den Geisteskranken die Juden gegenüber Nichtjuden überwiegen,“ Und der bereits herangezogene Wassermann stellt fest: „Wir besitzen ein ausgiebiges Zahlenmaterial dafür, daß die Juden besonders stark zu Geisteskrankheiten neigen“¹⁶).

    Im Jahre 1871 kamen im Deutschen Reich auf 10000: Geisteskranke: Christen 8,6 / Juden 16,1. Also das Doppelte ! Die Zunahme der Geisteskrankheiten unter den Juden befand aber und befindet sich im ständigen Wachstum. Das stellt schon der oben erwähnte jüdische Forscher Dr. Ullmann fest. In Preußen machte z.B. in den Jahren 1898 —- 1900 der Anteil der Juden an der Bevölkerung nur 1,14% aus, während die Zahl der jüdischen Irren, nach Wassermann und Ullmann, 3,42% ausmachte ! Der Wiener Jude Dr. Leo Sofer bequemt sich zum Satze: „Dem biologischen Aktivum der Juden steht ein biologisches Passivum entgegen“ (53, II, 6, 85). Der jüdische Arzt Dr. M. I. Gutmann gibt schließlich folgende, mehr als aufschlußreiche Statistik (54, III, 4 —- 6, 114): Nichtjuden % = N / Juden % = J
    —————————————————————————————-
    Krankheiten: Alkoholismus: N: 18,6 (leider !) / J: 1,0 . . . Progressive Paralyse: N: 15,7 / J: 16,1
    . . . Dementia praecox: N: 19,5 / J: 28,9 . . . Man. Depr. Irresein: N: 5,1 / J: 21,5
    —————————————————————————————-
    Da wird es begreiflich, wenn Dr, M. Kretzmer sagt: „Das Nervensystem ist bei den Juden der locus minoris resistentiae“ (der Sitz der geringsten Widerstandskraft) (31, I, 1, 391). Da wird es verständlich, warum man unter den politischen Mördern noch öfter Juden antrifft als unter Notaren, Immobilienhändlern oder Bankrotteuren, vom französischen Juden Cedekia angefangen, der als Leibarzt Karl des Kahlen diesen auf dem Rückwege nach Frankreich 877 vergiftete (55, I, 1, 148) bis zum jugoslawischen Rabbinersohn David Frankfurter, der 1936 Wilhelm Gustloff erschoß. Die Nerven gehen eben dem Juden viel eher durch als dem Arier !
    —————————————————————————————-
    Und ausgerechnet dieses Volk betrachtet sich allen Ernstes für auserwählt und erhebt einen Anspruch auf Weltherrschaft. . . . .

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/02/22/islam-asylanten-gewalt-kosten-wie-weiter/#comment-31490

    —————————————————————————————-

    Wie Juden ticken – Der Führer hat in seinem Buch Mein Kampf geschildert, wie die Judenfrage ihm die stärksten seelischen Kämpfe verursacht habe; wie er Wochen-Monate-Jahre hindurch gerungen habe, ehe er restlos zu der ungeheuerlichen Einsicht zwingen ließ, daß der Jude der systematische Verbrecher und Mörder gegenüber dem gesamten Leben des deutschen Volkes sei. . . .

    weiter hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/01/27/endspiel/#comment-31584

    —————————————————————————————-

    Wie Juden ticken – Ich möchte meine Aufgabe nicht darin erblicken , eine verwirrende Menge von Einzeldaten vor Ihnen auszubreiten, sondern will vielmehr versuchen, die historischen Entwicklungslinien der jüdischen Kriminalpsychologie aus dem weltgeschichtlichen Kraftfeld der politischen Auseinandersetzung zwischen Judentum und seinen europäischen Wirtsvölkern dynamisch abzuleiten.

    Dr. M. Mikorey, Oberarzt der Psychiatrischen und Nervenklinik München, Mitglied der Akademie für Deutsches Recht: Das Judentum in der Kriminalpsychologie

    Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen

    Das Judentum in der Kriminalpsychologie Von Dr. M. Mikorey




    Die Strafe aber hängt wieder ab von dem psychologischen Aspekt, unter welchem das Verbrechen von der Volksgemeinschaft gedacht, erlebt und empfunden wird. . . .

    Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen (1936, 90 S., Scan, Fraktur)

    • Ostfront sagt:

      Wie Juden ticken

      Wie Juden ticken – Ich möchte meine Aufgabe nicht darin erblicken , eine verwirrende Menge von Einzeldaten vor Ihnen auszubreiten, sondern will vielmehr versuchen, die historischen Entwicklungslinien der jüdischen Kriminalpsychologie aus dem weltgeschichtlichen Kraftfeld der politischen Auseinandersetzung zwischen Judentum und seinen europäischen Wirtsvölkern dynamisch abzuleiten.

      Dr. M. Mikorey, Oberarzt der Psychiatrischen und Nervenklinik München, Mitglied der Akademie für Deutsches Recht: Das Judentum in der Kriminalpsychologie

      Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen

      Das Judentum in der Kriminalpsychologie Von Dr. M. Mikorey (Fortsetzung)

      ….Die Strafe aber hängt wieder ab von dem psychologischen Aspekt, unter welchem das Verbrechen von der Volksgemeinschaft gedacht, erlebt und empfunden wird.





      Diese morphologischen Anomalien sollen schon äußerlich die Defekte des altruistischen Gefühlsleben signalisieren, aus denen das Verbrechen als eine unvermeidliche Naturkatastrophe entspringt. . . .

      Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen (1936, 90 S., Scan, Fraktur)
      —————————————————————————————————————-

      Gerichts = Gutachten zum Berner Prozess – Die echten Protokolle der Weisen von Zion
      —————————————————————————————————————-
      In dankbarer Erinnerung den verstorbenen Vorkämpfern Theodor Fritsch und Dietrich Eckart gewidmet .
      —————————————————————————————————————-

      „Ein beruhigender Trost für den Freund der Menschen und der Wahrheit,
      wenn er dem offenen Kriege des Lichts mit der Finsternis zusieht:

      Das Licht siegt endlich gewiß – die Zeit kann man freilich
      nicht bestimmen; aber es ist schon ein Unterpfand des Sieges,
      wenn die Finsternis genötigt ist, sich in einen öffentlichen
      Kampf einzulassen. Sie liebt das Dunkel; sie hat schon
      verloren, wenn sie genötigt ist, an das Licht zu treten.“
      Fichte, Vorlesungen über die Bestimmung des Gelehrten.

      (Jena 1794, Reclam 526, S. 23).

      Wenn es zum ersten Male in der Weltgeschichte der Finsternis nicht gelang, die von ihr auf
      die Anklagebank gezerrten Männer wehrlos in der Vereinzelung zu erdrücken, so ist dies der Arbeit des „Welt-Dienst“ zu danken. Seine Mitarbeiter und Freunde eilten aus allen Ländern herbei oder lieferten schriftliche Beiträge. Zu dieser „Solidarität“ der bedrohten Völker gab der verstorbene Theodor Fritsch die erste Anregung, da er ja schon vor dem Welt- und Geldkriege etwas Ähnliches zu schaffen versucht hatte. Bei einem seiner letzten Besuche in meinem Hause gab er mir die Durchführung seines Gedankens als Vermächtnis.

      Von der Notwendigkeit dieser zu schaffenden Organisation überzeugte mich 1922 der ebenfalls
      verstorbene Dietrich Eckart. Deshalb widme ich diese Arbeit beiden Männern, deren unsterblichen Verdienste erst die nachkommenden Geschlechter richtig zu würdigen verstehen werden, wenn sie in allen Ländern die Frucht der Arbeit beider, die wahre Freiheit, errungen haben werden. . . .

      Fleischhauer, Ulrich – Gerichts-Gutachten zum Berner Prozess – Die echten Protokolle der Weisen von Zion (1935, 435 S., Scan, Fraktur).pdf (archive.org)

      Gerichts = Gutachten zum Berner Prozess – Die echten Protokolle der Weisen von Zion

    • GvB sagt:

      Im Jahre 1871 kamen im Deutschen Reich auf 10000: Geisteskranke: Christen 8,6 / Juden 16,1. Also das Doppelte ! Die Zunahme der Geisteskrankheiten unter den Juden befand aber und befindet sich im ständigen Wachstum.
      Die Nerven gehen eben dem Juden viel eher durch als dem Arier !

      Wäre mal interressant zu wissen, ob das zweite Turkvolk nach den Juden.. die TÜRKEN auch auf solche Prozentzahlen kommen.
      Nehmen wir mal als Beispiel den linken Deniz Yücel, in der BRD geborener TÜRKE (mit kurdisch-türkischen Wurzeln)Journalist und Redakteur.
      1. Krankheit: Renitenz gegen alles , vor allem Beleidigungen dem Gastland BRD gegenüber.
      2. Minderwertigkeitskomplexe
      3.Hass auf die Kartoffeln(Schimpfwort für Deutsche)
      4.Erfinder und Kulturneid ..auf Deutsche
      5.Sozial und Besitzneid schon auf die deutschen Kinder im Kindergarten…
      usw.
      https://deutschelobbyinfo.com/tag/geisteskrankheit/

      …die Huffingtonpost sieht das allerdings anders:
      http://www.huffingtonpost.de/2014/10/16/7-klischees-uber-tuerken-die-nerven_n_5994442.html

      • Ostfront sagt:

        Wie Juden ticken

        Wie Juden ticken – Ich möchte meine Aufgabe nicht darin erblicken , eine verwirrende Menge von Einzeldaten vor Ihnen auszubreiten, sondern will vielmehr versuchen, die historischen Entwicklungslinien der jüdischen Kriminalpsychologie aus dem weltgeschichtlichen Kraftfeld der politischen Auseinandersetzung zwischen Judentum und seinen europäischen Wirtsvölkern dynamisch abzuleiten.

        Dr. M. Mikorey, Oberarzt der Psychiatrischen und Nervenklinik München, Mitglied der Akademie für Deutsches Recht: Das Judentum in der Kriminalpsychologie

        Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen

        Das Judentum in der Kriminalpsychologie Von Dr. M. Mikorey (Fortsetzung)

        …..Dieser geborene Verbrecher kann nun nach Lombroso mit Sicherheit an gewissen körperlichen Merkmalen diagnostiziert werden. Als solche morphologische Stigmata der Verbrecherrasse beschrieb Lombrosa alle möglichen Formabweichungen an Schädel, Gehirn und anderen Körperteilen. Diese morphologischen Anomalien sollen schon äußerlich die Defekte des altruistischen Gefühlsleben signalisieren, aus denen das Verbrechen als eine unvermeidliche Naturkatastrophe entspringt.






        Der Verbrecher erhebt sich gegen eine Lebensordnung, die reif ist zum Untergang, er antizipiert sozusagen im verkleinerten Maßstab die Weltrevolution. Wenn Eigentum Diebstahl, so muß umgekehrt Diebstahl kühne Vorwegnahme kommunistischer Ideale sein. So wird der Verbrecher zu einem heroischen Vorkämpfer für die zukünftige Diktatur des Proletariats.

        Andererseits wieder wird der Verbrecher zum unglücklichen Opfer der kapitalistischen Gesellschaft, der durch Not und Elend zur Verzweiflung getrieben sich gegen seine Peiniger erhebt und dann durch eine brutale Klassenjustiz vernichtet wird.

        Nicht die jüdische Kriminalpsychologie der Hörsäle und theoretischen Abhandlungen, sondern diese demagogische Vulgär = Psychologie des Verbrechens war der gefährlichste Vorstoß gegen die Strafhoheit und Integrität des Staates. Hier wurden alle Register gezogen von sentimental zerfließender Rührseligkeit bis zur unverhüllten Drohung. Das Verbrechen wurde zur vernichtenden Anklage gegen die bürgerliche Gesellschaft, zum weithin leuchtenden Fanal der Weltrevolution !

        So hat sich die jüdische Kriminalpsychologie plötzlich zur Handgranate im Klassenkampf des Proletariats gegen die gesellschaftliche Lebensordnung der Wirtsvölker verwandelt !
        . . . . .

        Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen (1936, 90 S., Scan, Fraktur)
        ———————————————————————————————————————–

        • Ostfront sagt:

          Wie Juden ticken

          Wie Juden ticken – Ich möchte meine Aufgabe nicht darin erblicken , eine verwirrende Menge von Einzeldaten vor Ihnen auszubreiten, sondern will vielmehr versuchen, die historischen Entwicklungslinien der jüdischen Kriminalpsychologie aus dem weltgeschichtlichen Kraftfeld der politischen Auseinandersetzung zwischen Judentum und seinen europäischen Wirtsvölkern dynamisch abzuleiten.

          Dr. M. Mikorey, Oberarzt der Psychiatrischen und Nervenklinik München, Mitglied der Akademie für Deutsches Recht: Das Judentum in der Kriminalpsychologie

          Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen

          Das Judentum in der Kriminalpsychologie Von Dr. M. Mikorey (Fortsetzung)

          …..Nicht die jüdische Kriminalpsychologie der Hörsäle und theoretischen Abhandlungen, sondern diese demagogische Vulgär = Psychologie des Verbrechens war der gefährlichste Vorstoß gegen die Strafhoheit und Integrität des Staates. Hier wurden alle Register gezogen von sentimental zerfließender Rührseligkeit bis zur unverhüllten Drohung. Das Verbrechen wurde zur vernichtenden Anklage gegen die bürgerliche Gesellschaft, zum weithin leuchtenden Fanal der Weltrevolution !

          So hat sich die jüdische Kriminalpsychologie plötzlich zur Handgranate im Klassenkampf des Proletariats gegen die gesellschaftliche Lebensordnung der Wirtsvölker verwandelt !

          In geradezu idealer Weise wurde nun diese demagogische Massenpropaganda, die das Verbrechen zum Agitationsmaterial für die Weltrevolutionierung auswertet, durch die stille Minierarbeit der jüdischen Individualpsychologie und Psychoanalyse ergänzt. Diese modernen psychologischen Systeme des Judentums bereiten in intimer Psychagogie die Seele des Einzelindividuums für die Demagogie marxistischer Agitation vor. Die Seele des Individuums wird aus dem gewachsenen Verband seines lebendigen Volkstums entwurzelt und dadurch ihrer inneren Widerstandskräfte gegen den artfremden Einfluß jüdischer Ideologien beraubt.

          Hier tritt der Bolschewismus als Wolf im Schafspelz

          einschmeichelnd und werbend vor den einzelnen.

          So ist es denn auch kein Zufall, das die Sowjet = Union das gelobte Land der jüdischen Psychoanalytiker und Individualpsychologen geworden ist. Dort finden die Wanderpropheten dieser neuen jüdischen Lehren jede staatliche Unterstützung.

          Im Mittelpunkt dieser beiden psychologischen Systeme steht natürlich das Dogma von der Gleicheit aller Menschen. Erst in den Konflikten und Zusammenstößen mit der sozialen Umwelt gewinnt hier die Persönlichkeit ein eigenes Profil. Die unbestrittene Verschiedenheit der wirklichen Menschen ist nur eine Folge soziologischer Feldwirkungen aus ihrer Umwelt. Durch eine raffinierte Suggestionstechnik wird die Seele aus dem natürlichen Resonanzkreis mit ihrer Umwelt herausgelöst und vereinsamt. Das Ich verliert sich in den leeren Räumen seiner entfremdeten Heimat und verfällt dann widerstandslos der Psychagogie dialektischer jüdischer Verführungskünste.

          Im Zusammenhang dieses Vortrags interessieren vor allem Dingen die kriminalpsychologischen Pointen dieser jüdischen Systeme. Wir erwarten von vornherein, daß Psychoanalyse und Individualpsychologie auf irgendeinem Umweg das natürliche moralisch = politische Schmerzgefühl gegenüber dem Verbrechen narkotisieren und damit der politischen Strafhoheit des Staates entgegenwirken werden.

          Diese beiden Tendenzen waren ja seit jeher feststehende Leitmotive jüdischer Kriminalpsychologie !

          Im Rahmen der Individualpsychologie und Psychoanalyse treten diese Leitmotive denn auch in geradezu karrikierter Überspannung in Erscheinung.
          Das Verbrechen rückt als psychologisches Urphänomen in den Mittelpunkt des ganzen Seelenlebens. Die entwurzelte Einzelseele der Adlerschen und Freudschen Psychologie ist sozusagen von Natur aus stets zum Verbrechen aufgelegt und vollzieht ihre ganze Entwicklung im dialektischen Kampf mit dem psychischen Urphänomen des möglichen Verbrechens.

          Schrankenlose Urtriebe des Machtwillens und der Sexualität lauern in jeder Menschenbrust und werden nur durch Zufälle an ihrer verbrecherischen Realisierung verhindert. Die Abgründe des möglichen Verbrechens in den Tiefen menschlichen Seins werden von Freud und Adler rücksichtslos aufgedeckt.

          Das wirkliche Verbrechen aber wird durch diese Inflation des möglichen Verbrechens entwertet und verharmlost. Die Allgegenwart krimineller Tendenzen zerstört das moralische Distanzgefühl zum wirklichen Verbrecher und untergräbt damit die Voraussetzungen der staatlichen Strafreaktion.

          Alle Unterschiede zwischen Normalzustand, Neurose, Verbrechen und Geisteskrankheit werden nivelliert. Formlos nimmt die Seele wie eine ziehende Wolke bald diese bald jene Gestalt in ihrer sozialen Atmosphäre an. Die Strafhoheit des Staates verliert in diesem Chaos der unbegrenzten Möglichkeiten jeden festen Angriffspunkt.

          Für die Individualpsychologie entspringen nun die allgegenwärtigen kriminellen Tendenzen aus Enttäuschungen und Niederlagen des hemmungslosen persönlichen Geltungswillen. Zunächst versinkt das Ich nach solchen Fehlschlägen in die berühmten Minderwertigkeitskomplexe, aus denen es sich dann durch die seelischen „Arrangements“ der Überkompensation alsbald geschickt wieder herauswindet.

          Das Verbrechen ist nichts anderes als eine verunglückte Überkompensation von Minderwertigkeitskomplexen und wird damit zum aktiven Äquivalent der harmlosen passiven Verkrampfungsneurosen.

          Das Verbrechen wird in dieser Perspektive verharmlost !

          Das unglückliche Individuum begeht im Verbrechen einen kurzschlüssigen Akt verzweifelter Notwehr gegen die Vergewaltigung durch die „Gesellschaft“ ! Der Verbrecher reagiert durch eine Art von Zerstreutheit auf die soziale Entmutigung nicht mit einer Neurose, sondern mit einem Verbrechen.

          Die kriminalpolitischen Konsequenzen sind klar und eindeutig.

          Das Verbrechen ist eine Ausdrucksform sozialer Entmutigung. Durch die Strafe aber würde der Verbrecher erst recht entmutigt und damit erst recht zu neuen Verbrechen angeregt. Die Strafe würde den Verbrecher geradezu mit der „Ehre der Vergeltung“ und „Gloriole der Romantik“ umgeben und auch auf diesem Umweg nur zur Wiederholung von Straftaten anreizen. Also weg mit der ungerechten, sinnlosen und schädlichen Strafe ! Nicht strafen, sondern ermutigen, erziehen ! Der gordische Knoten der möglichen und wirklichen Verbrechen soll nicht durch das Schwert der Justita roh durchschlagen, sondern in liebevoller individualpsychologischer Feinarbeit sorgsam aufgewickelt werden.

          So wird die Strafhoheit des Staates zerstört und die Strafreaktion in eine sterile und endlose Danaidenarbeit unfruchtbarer Erziehungsexperimente abgebogen, welche im Nebeneffekt dem Judentum ein neues umfangreiches Tätigkeitsgebiet erschließt. Denn wer könnte besser als der individualpsychologisch geschulte Jude die im Getümmel der großen Welt verbogene Persönlichkeit der Kriminellen wieder zurechtbiegen und resozialisieren !

          Während sich die Individualpsychologie ihrem Publikum durch eine triviale Nüchternheit und freundliche Herablassung auf das geistige Niveau des Durchschnittsmenschen empfiehlt, gebärdet sich die Psychoanalyse des großen Magiers Freud von vornherein esoterisch. Ihre Orakelsprüche tönen aus dem mystischen Dunkel einer Tiefenpsychologie, die dem beschränkten Verstand der großen Menge unzugänglich bleiben muß.

          Sie überrascht und verblüfft die staunende Mitwelt sofort mit der apodiktisch vorgetragenen Behauptung, daß alle Menschen mit ihrem Tun und Lassen Marionetten eines Unbewußten sind, welches sie als eine unentrinnbare Atmosphäre ihres bewußten Planens und Handelns ahnungslos mit sich herumschleppen. Dieses unbewußte ist der geometrische Ort aller Verdrängungen, der metapsychologische Tummelplatz der berühmten Komplexe. Nur das scharfe Auge des jüdischen Psychoanalytikers durchdringt diese Hintergründe des menschlichen Daseins.




          Ende des Buches

          Das Judentum in der Rechtswissenschaft – 3. – Judentum und Verbrechen (1936, 90 S., Scan, Fraktur)

  12. NullvonNix Plan sagt:

    http://volldraht.de/index.php/gesellschaft/353-g20-gipfel-polizei-baut-fegro-markt-zum-fema-camp-um

    NWO über die BRD—> Merkel hat es 2010 in DD gesagt:…wir sind dabei, eine neue Welt zu schaffen…..

    KAINe SAU hat zu+gehört!!!!!!!!!!!!

  13. nwhannover sagt:

    Inhaltlich gut, aber zu lang. Diejenigen die das lesen wissen das was da steht eh schon…das ist unser Problem! Die fehlende Medienhoheit…jeder mit seinem Blog hier und da. Eine Idee wie das anders sein könnte habe ich ( leider) auch nicht.

    • NullvonNix Plan sagt:

      Leider!- wurde die ganze Umerziehung/Verblödung viel zu spät, von viel zu Wenigen erkannt, obwohl seit JAHREN davor gewarnt wurde 😦
      Ich denke die Umerziehung IS_t zu einem Selbstläufer (Zombis) geworden, der NICHT mehr umkehrbar sein wird—> MATERIALSCHWUND (beim hobeln, fallen Späne!)…LEIDER

      ps.:….es gibt Situationen/Dinge, die nur durch Radikalität gelöst werden können ( zb. lästiger InsektenbeFALL) aber dazu gehört dann auch resulute DurchFÜHRUNG einer beFREIenden MaSSnahme!!!—>dazu IS_t DEUTSCH in der GesamtmaSSe (leider) NICHT mehr fähig 😦

  14. NullvonNix Plan sagt:

    gute NACHT ubasser und denke drüber nach, wer Freund und Feind IS_t!

  15. NullvonNix Plan sagt:

    man sollte selber reflektieren 😉

  16. NullvonNix Plan sagt:

  17. spöke sagt:

    Ihr müßt diesen Gutmenschen nur ihre Räppelchen (GELD) weg nehmen.. Dann wachen die auf.

    • NullvonNix Plan sagt:

      IS_t doch schon in Vor+bereitung—>die Bar+Geldabschaffung 😦 WARUM wohl wirbt man im zwangsfinanziertem TV (Kleber) schon mit dem RFID-CHIP!!!???

  18. GvB sagt:

    Wann kommt der neue Steinbeisser .. „BundesParisäer“ in den Knast?
    sieht man doch Hakenkreuze(oder doch nur Swastikas ?) am Dachfries der Villa KunterBUND.. dem Schloss Bellevue!?

    ……..卐卐卐卐卐卐卐卐 卐卐卐卐卐卐卐卐 dies ist ein schöne Reihe von Swastikas..(nur mal so für Dumme vom BRD-Wachdienst )
    …entlehnt vom Dachfries des Schlosses Bellevue…

    Kommentare unter dem Video:

    -Die Bewohner dieses Gebäudes sofort verhaften und wegen Wiederbetätigung verurteilen.
    -Das sind ja eindeutig versteckte Hakenkreuze, sogenannte „Nazi-Symbolik“ am Schloss Bellevue! Dort wohnt (e) doch dieser Gauck. Der Mann muss sofort verhaftet und verurteilt werden!
    -Jetzt verstehe ich auch, warum Bettina Wulff, mit ausgestrecktem Arm so zackig auf deutsche Art grüsst(e)
    -Das Gebäude muß sofort vom SEK gestürmt, die dort aufgefundenen Personen verhaftet und das Haus umgehend abgerissen werden. Krampf gegen Rechts! Nur am Rande: die Nazis um Adolf waren eine LINKE Arbeiterbewegung…

    • NullvonNix Plan sagt:

      Wann kommt der neue Steinbeisser .. „BundesParisäer“ in den Knast?
      ————————————————————————————————-
      …garnicht, weil es ein FAKE IS_t, daSS die卐卐卐卐卐卐卐卐 卐卐卐卐卐卐卐卐 in DEUTSCHLAND verboten sind—-> inner „fremdbestimmten“ BRD offensichtlich schon ABER NICHT IN DEUTSCHLAND-dem DEUTSCHEN REICH !!!
      Heil Hitler

      ps.:…ich habe heute mal mein Handy angesprochen und den Begriff „SCHEISSE“ reingesprochen——–> diese künstliche Intelligenz meinte dazu nur : “ Sie haben scheinbar einen stressigen Tag hinter sich, sagen sie mir bitte, wie ich Ihnen weiterhelfen kann!“ ……GEILE ZEIT, oder 😉

      • GvB sagt:

        @Enrico, hallo dem NullvonAsterixNixPlan 🙂
        In meinen Zimmern ist viel Platz für das deutsche Reich.. und Swastikreuze, Hakenkreuze 卐…..Kein BRD-Schawein kann mir das verbieten..;-) denn Bhudda und der Avatar von Adolf wachen darüber..
        Mit Ei-phones, Händys, Smart-Foones ..Schreiphones und ähnlichem jiidischen Teufelszeug–rede ich kein Wort.Ich lasse mich nur anrufen..
        Wenn da aber ein „Rabbi Geil“ dranne wäre würde ich sofort .auflegen..denn Callcenter-Anrufe mit Schacher und -Verkaufsabsichten sind sogar in der JewBRD verboten 🙂

  19. ADOLF sagt:

    DOOF, CHARAKTERLOS,
    FAUL+STÜMPERHAFT, WIE ES
    NUR DIE
    LINKEN
    „68er“-JUDENKNECHTE
    SEIN KÔNNEN,
    BEGREIFEN SIE IN
    IHREM KRANKEN, IDEOLOGISCHEN
    FANATISMUS
    GARNICHT,
    DASS AUF DIE BALDIGEN GROSSEN FEUER MIT AUSGANGSSPERREN REAGIERT WIRD.
    DIE BRD WIRD ZU ALLEPPO.
    NIX DA RENTE/PENSION.
    DIE MEISTEN DIESER LINKEN SCHWEINE WERDEN VON VOLKSDEUTSCHEN GERICHTET, ODER ALI SCHNEIDET IHNEN IHRE KRANKE RüBE AB.
    ALLE HASSEN DIESE BRD-KADER.
    TRUMP-FANS, RUSSEN, JA SELBST SO MANCHER ISRAELI.
    FüR DIE DUMMEN
    MERKEL-AFFEN
    HAT DIE GANZE WELT
    NUR VERACHTUNG
    ÜBRIG !!!
    DIE GANZE WELT
    LACHT ÜBER DIE
    EKELHAFTEN
    MERKEL-ZOMBIES.

    • Skeptiker sagt:

      @ADOLF

      Merkel leugnet Holocaust öffentlich ein Brüller AfD lehnt sie trotzdem ab

      Du fühlst es schon dein ganzes Leben lang [Deutsche Matrix-Version]

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker sagt:

        @ADOLF

        Wie Gutmenschen ticken – „Hochfunktional, nicht selbst denkend, den Medien vertrauend“

        Ab der 4 Minute sieht man ja die Grünen.

        Adolf Hitler ist als ANTI-RASSIST in Israel auferstanden

        Gruß Skeptiker

        • GvB sagt:

          VSA-Pädogate und der verängstigte tiefe Staat!?
          Eins der größten Probleme für die Macht-Elite sei der immer stärker an die Öffentlichkeit drängende Skandal um Menschenhandel und Sex-Sklaverei, welcher auch Kinder betreffe. High sieht hier ein Schlüsselelement gegen »die Privilegien der Macht«, welche zugleich als Mittel zur Gefügigmachung mittels Erpressung eingesetzt werden und »sie dazu bringt, ihre Prinzipien zu verwerfen«. Er stellt fest:

          »Zum jetzigen Zeitpunkt ist dies der Dreh- und Angelpunkt für die derzeit eingesetzte Macht-Elite. Sie sind sehr verzweifelt und besorgt, dass irgendwas davon herauskommt und folglich sehen wir sehr ungewöhnliche Aktivitäten.«

          http://n8waechter.info/2017/03/clif-high-die-eliten-haben-entsetzliche-angst/

  20. NullvonNix Plan sagt:

    Auf TerraGermania scheint man greade heiSS zu laufen 😦
    ———————-KOPIE s.u.
    OKR
    3. März 2017 um 20:55 Antwort
    Ein Mahler der deutschen Art !!!
    Schaut mal den dummen GvB Kommentator/ Schreiber an !
    Kopiert UNSERE Erfindung des verächtlichen Kleinschreibens der juden und schreibt Terra Germania in seinem
    Kommentar im Rabbi Lourdes Loch klein.
    Was muss da für ein Arschloch sein, zu insinuieren das TG jüdisch ist,
    früher aber selber hier vehement mitgeschrieben hat.
    Uns so etwas sollen wir retten.
    Nein Danke. Da trinken wir lieber vril Jever und lassen den Götzen ihren Lauf !!!
    Sieg Heil ALLe !!!
    https://lupocattivoblog.com/2017/03/03/sie-war-ein-kluge-streitbare-amazone-moege-sie-frieden-finden/#comment-448013
    Schaut euch mal die ersten 3.Min an!
    Honigmann soll 8 Monate in den Knast (Wegen 130-iger)
    „https://www.youtube.com/watch?v=k1DQpHaUq8M“
    Weiss noch nicht, was ich davon halten soll..
    Vielleicht muss er durch sein gesundheitliche Verfassung nicht in den Knast.
    Frage mich allerdings- was für einen schlechten Anwalt hat er?
    Ausserdem frage ich mich schon lange, warum manche Blogs im Ausland (Lupo z.B.) sicherer geschaltet sind ..und er das nicht macht..
    Die Blogs wie auf Morbus Ingnorantia , Deutsche Freiheit , terra-germania, Kopfschuss und vor allem Trutzgauer Bote usw. usw..zeigen das Hakenkreuz dauernd ..und da passiert nix?!!!Ausserdem ist es im geschichtlichen Zusammenhang dauernd auch im Mainstream- TV und Videos zu sehen..
    Da kommen Fragen auf..—————–KOPIE Ende
    —————————————————————————-
    da kommen mir aber auch gerade FRAGEN auf denn man muniert dort, daSS auf diesem Blog hier HAKEN+KREUZE dauernd gezeigt werden aber DIE dürfen das, oder?
    schaut selber—>
    OKR
    3. März 2017 um 21:40
    卐卐卐卐卐卐卐卐 卐卐卐卐卐卐卐卐 🙋🏻
    ———————————————————————–

    lustig… oder 😉
    …nun ja, so lenkt man halt ab, ohne beim DUMMEN Verdacht zu schöpfen 🙂

    IS mir aber auch egal denn auch dieser KosherBLOG, IS eine SYSTEMer+FINDung—genau wie die verschiSSene Pegida und die Schwester der CDU, Namens AfD 😉 …..wer es begriffen hat, weiSS woran er ist!!!

    G8

    • NullvonNix Plan sagt:

      ps.: IS mir aber auch egal denn auch dieser KosherBLOG,…..
      ——————
      NICHT falsch verstehen—-> ich meinte den (hiesigen) Blog, auf dem ich gerade HIER, schreibe!

      • UBasser sagt:

        @Enrico, alias NullvonNix Plan, die Fragestellung ist falsch! Nicht warum, sondern wie! Und glaub mir, mit „kosher“ hat das nichts zu tun. Brauchen wir noch mehr Leute, die ins offene Messer rennen?

        • NullvonNix Plan sagt:

          @UBASSER
          HONIGMANN ISt sein eigener Glückes Schmid und er hat nun mal die falsche Seite gewählt!!!…da hilft auch KAIN Gejammer!

          ps.: übrigens wollte ich gerade meinen obigen/obebobebdrüber^^ Kommentar richtigstellen denn das OKR hatte ja nur weitergeleitet, wovon ich annahm, daß es Ihr Elaborat war 😦

          ….um auf Deine Frage: „Brauchen wir noch mehr Leute, die ins offene Messer rennen?“ zu antworten—-> NEIN, natürlich NICHT aber es paSSiert ja auch NICHTS, um den ZU+STAND des IRRESEINS des SYSTEMS zu stoppen 😦
          …die Meldungen der letzten Stunden, wo zb. CLANS gegen die Polizei vorgehen und diese WORTMARKE, nicht einmal ihre Wurstsemmeln aus dem HOLSTER holt, sagt mir—> ICH MUSS ALLEINE AUF MEINEN ARSCH AUF+PASSEN!!! PUNKT…und ich werde!

        • NullvonNix Plan sagt:

          @UBASSER
          ….“NullvonNix Plan“ als @Enrico anzuschreiben, zeugt von deiner SCHEINheiligen, UN_antastbaren Loyalität gegenüber nat. Mitstreitern 😦

          FRAGE:…wie lange denkst DU, kann „dich“ das brd-SYSTEM noch mit Steuergeld (dein Lohn wird daraus bezahlt!) versorgen?…….immer daran denken, ich speichere ALLe meine Komentare ab, bevor DU sie löschen tust!….wie neulich, als Du einen Beitrag brachtest, daß auch ALLe UNterstützer und Involvierten (BAMF),“bestraft“ gehören!!!—> nun, wie läuft dein Job als …………………? egal^^, ich kann es auch offen auf anderen Seiten posten aber DU solltest wiSSen, mich nicht anpiSSen zu dürfen! —> Ich gehe schon immer gerade aus, DU versuchst aber Mimikry, Salonfähig zu machen 😦
          „cuibono“

    • Die Katholliken haben die rechten deutschen Bewegungen schon ewigs total unterwandert und sie sind die grössten Feinde der Germanen. Es ist total naiv zu meinen die wollten diesem Volk irgend etwas gutes. Wer das meint hat nicht die geringste Ahnung von Geschichte, den 1000 Jahren Krieg der Germanen und den 1000 Jahren Bestrafung und Vernichtung durch die Sieger. AfD, Pegida usw sind nur Christenhetzer die gegen Islam hetzen. http://echterevolution.wordpress.com

    • GvB sagt:

      Sollen die „ORKs“ doch heiss laufen. geht mir am Arsch vorbei!
      Terra GERMANIA (So, nun mal gross geschrieben 🙂 ist doch ein Kindergarten.. die sich im Ofen verlaufen haben..ewig bei der Gaskammertemperatur aufhalten..aber (Siehe der flennende Roland ) doch vom Judengericht verurteilt nun im Besatzer-Knast verweilen.
      GKT? Nix hats gebracht.
      Nix gewonnen.. so zeronnen..

      卐卐卐卐卐卐卐卐 卐卐卐卐卐卐卐卐 dies ist ein schöne Reihe von Swastikas..(nur mal so für Dumme vom BRD-Wachdienst 🙂 )
      …entlehnt vom Dachfries des Schlosses Bellevue…

      • Skeptiker sagt:

        @GvB

        Wieso gibt es da Neuigkeiten?

        Das letzte was ich gelesen habe ist, das Annette Roland, mit der Fahne hier

        Natürlich unter Klarnamen im Nürnberg besucht hat, weil die anderen Patrioten ja zu feige sind, um sich zu erkennen zu geben.

        Zumindest mussten beide weinen, wegen der Freude, oder wegen dem Tränengas?

        Der mit dem hässlichen Gesicht ist wohl nun im Dauerurlaub und von den Anderen, hört man ja kaum noch was.

        So gesehen hatte Hans Püschel ja noch mal Glück gehabt.

        Roland meint.
        https://mcexcorcism.wordpress.com/2016/08/01/freiwillige-selbstkontrolle-august-2016/#comment-10639

        Aber die regen sich ja schon darüber auf, das diese alte Dame sich so tapfer geschlagen hat.

        Gruß Skeptiker

    • GvB sagt:

      Am interressantesten war wohl die „vor TG-Zeit“, als die Seite noch „Xinos“ hiess.

      Ansonsten ist über den heutigen Troll-Kindergarten Terra Germania… doch schon alles gesagt und geschrieben worden:

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/30/terra-germania-ein-faules-ei-das-system-lauft-amok/

      Aufgeklärt haben Larry Summers..der Kommentarschreiber , sowie Maria Lourdes.. die freundlicherweise das Forum anbot , sowie der Trutzgauer-Kurze , Kopfschuss911, Skeptiker, Enrico, KyffhäuserRabe, AdAdler und Venceremos 🙂 …..
      mit ihren ausführlichen Informationen.
      Danke.

  21. blutwurst sagt:

    Der Türke hat es ausgesprochen: Wir sind das „Köterrassenland“!

    Dabei ist er selbst nur der FLOH, der sich in das Fell des KÖTERS eingenistet hat. Aber unsere „Köter-PO.litiker“ wollen es so und lassen es sogar über die ihnen „weisungsgebundene“ Staatsanwaltschaft als zumindest mögliche Feststellung rausposaunen, daß wir eine „Köterrasse“ sind, vor der niemand ACHTUNG empfindet.

    Das sei allen linken „Gutmönschen“ ins Tagebuch geschrieben:

    Genauso wie, es dieser grüne Türke sagt, so BENEHMT IHR EUCH – da gibt es keine Ausreden mehr („Umerziehung“ usw.), denn JEDER hat heute ein Smartphone oder einen PC, wo er sich über die WAHRHEIT informieren kann, wenn er nicht völlig bescheuert ist!

    Deshalb ZITTERN sich diese Köter-PO.litiker bereits dem Tag entgegen, an denen das VOLK richten wird:

    • GvB sagt:

      Die Frage ist, warum ein linkes Gutmenschentum entstanden ist?

      Ganz einfach durch Indoktrination, Verleugnung der Kultur und Geschichte, Überfremdung..und die Auspielerei der Gruppierungen: Ost gegen West, arm gegen reich(Hier eher auch Arme gegen den Mittelstand, der sowieso zerschlagen werden soll).

      …und schon lange.. aber erst recht jetzt: Ausländer gegen Inländer..

      All das wird von den linken Gruppen thematisch besetzt.(Dazu zähle ich inzwischen alle etablierten Parteien, Verbände, Gewerkschaften bis hin zu den sogeannten „staatstragenden“ Institutionen des Vasallen-Regimes und vor allem die Medien).

      Von der Wiege bis zur Bahre..nicht nur Formulare, sondern auch Indoktrination.Vom Kinderhort bis zur UNI.

      Nur die „Gutmenschen“-Meinung zählt und ist „richtig“- obwohl sie meistens kontraproduktiv, und links-ideologisch bis hin zu links-faschistischen Tendenzen ist.

      „Gutmenschen“ sind eine neue Spezies.. also Ingnoranten, Ideologen, inzwischen kann man diese auch als „Bildungsneutrale“ mit Scheuklappen..bezeichnen.

      Die sogenannte Mitte der Vernunft gibts kaum noch und der BRD-ler verharrt wie das Kaninchen vor der Schlange in Angststarre.. nach dem Motto bloss nix falsches sagen..

      Vernunft , Aufklärung , Wahrheitssuche, normales Geschichtsempfinden, Unvoreingenommenheit bei wichtigen Fragen der Vergangenheit wird heute nur noch von der national (und „patriotisch“)denkenden Minderheit geäussert und verfochten..

      was zur Folge hat , das der Kampf gegen „Rechts“ zur linken Religion erhoben wurde.

      Das erinnert an das finsterste Kapitel Chinas, der „Kulturrevolution“, welche ja mit einem beispielosen Massenmord und /oder Gefängnis für Andersdenkende endete.

      Vor allem die Medien spielen eine bedeutende Rolle, wie man weltweit sehen kann. Egal ob es der Medienkampf Trumps versus der etablierten amerikanischen System-und Hassmedien ist, oder in der BRD die inzwischen eindeutig gleichgeschalteten Medien .Siehe die „Verleihung“ der „Güldenen Kamera“ für Bildungsneutrale Künster, zwei abgehalfterte Hollywood-Miminnen und TV-Claquere..

      Einen Nachrichten Medienpreis bekamen ZDF& ARD & RTL-News zusammen „verliehen“!

      Der Hohn war die Begründung: Für „wahrheitsgemäße und unabhängige“ Berichterstattung!

      Man gab sich auf der GEZ-gesponserten Veranstaltung natürlich PRO-Yücel und ANTI-Trump..

      Miosga, Slomka und Kloeppel nutzten die Gelegenheit, um die Bedeutung „unabhängiger Nachrichten“ zu betonen. 🙂

      Es darf gelacht und geschämt werden…denn das Bildungsneutrale Künster-Publikum beklatschte sich mal wieder selber.

      Peinliche Momente bei der Verleihung der Goldenen Kamera – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Peinliche-Momente-bei-der-Verleihung-der-Goldenen-Kamera-id40795951.html

      • Illuminat sagt:

        Es würde mich nicht wundern, wenn der angebliche Kurde Yücel in Wirklichkeit ein Jude ist.
        Denn soviel Deutschlandhass spricht Bände. Also ich kann Ankara bzw. Erdogan nur begrüßen wenn er dieses Subjekt inhaftiert hat. Es wäre das beste wenn er dort im Gefängnis verrotten würde. Am türkischen Nationalismus ist an sich garnichts falsch finde ich, nur müssten wir uns genauso wieder einen Nationalismus aneignen.

        • Amalek sagt:

          das sind ohnehin alles dönmeh-juden.am türkischen nationalismus ist einiges falsch.siehe israel-connection im westen, putin im osten,trump in den vsa und eben erdogan in der türkei.
          überall zieht der jude im hintergrund die strippen. und erdogan schein sogar selbst jude zu sein.
          alles koscherpatrioten! die türkei erfüllt auch nur ihr plansoll zur erreichung des jüdisch gelenkten weltkommunismus. erdogan wird schon dafür sorgen das die türkei zerbricht , damit der traum von eretz israel wirklichkeit wird….
          nichts geschieht zufällig.

        • Skeptiker sagt:

          @Amalek

          Zumindest haben wir im neuen Amerika, einen zweiten Amalek.

          Der hat auch richtig dicke Eier in der Hose, der scheißt auf die Medien.

          DONALD TRUMP – DEUTSCHES VOLK „BEFREIE Dich von ANGELA MERKEL – sie ist eine KATASTROPHE“

          P.S. Amalek, das sollte keine Anmache gegen Dich sein, aber die Rede von Trump, ist doch völlig korrekt, oder nicht ?

          Gruß Skeptiker

      • Illuminat sagt:

        Aber bisher sind die Indizien was die Türkei angeht zu löchrig. Man kann kein klares Bild erkennen. Vor allem die merkwürdige Rolle die die Türkei spielt. Auf der einen Seite soll jetzt künstlich ein Spannungsverhältnis zwischen der Türkei und Deutschland erzeugt werden, zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung. Doch zu welchem Zweck. Will man damit die Türken die in Deutschland sind aufhetzen. Ich kann nur aus der persönlichen Wahrnehmungen mit ihnen berichten, viele von ihnen sind sehr nationalistisch, man kann sogar mit ihnen über die Juden reden, und sie geben einem da sogar Recht, zumindest war das bisher meine Erfahrung.
        Als diese Flüchtlingskrise anfing, da habe ich mal etwas über die Juden in einem Kommentarbereich einer türkischen Zeitung geschrieben, in Bezug auf die Flüchtlingskrise, und die meisten Türken haben mir da zugestimmt.
        Aber sicher ist auch das wir zu unserer eigenen Nationalität stehen müssen, unabhängig von den Türken.
        Was diese „Medientürken“ angeht bin ich mir überhauptnicht sicher ob es überhaupt welche sind, oder wie gesagt Juden. Jedenfalls ist das bemerkenswert das das komischerweise immer Leute sind, die Antideutsch eingestellt sind.

  22. FeindesReligion sagt:

    Ja so ist das halt wenn man seinen Feind als seine Religion ansieht.

  23. Waldfee sagt:

    Es ist nicht nur allein die sogenannte Umerziehung, wie im oben genannten Beitrag beschrieben, sondern vorallem auch sämtliche wissenschaftliche Erkenntnis und Technik die gegen uns eingesetzt wird.

    Allein durch die Zusatzstoffe im Trinkwasser, was seit mindestens 100 Jahren betrieben und uns als normal verkauft wird, bekommen die Menschen nicht nur körperliche, sondern auch geistige Schäden. Von Viktor Schauberger schon in den 30-iger Jahren angeprangert, läuft diese Vergiftung der Bevölkerung bis dato ungehindert fort.

    Nehmen wir z.B. Fluor das nicht nur krebserzeugend ist, sondern auch gleichgültig und gefügig macht. (siehe Scholtensches Periodensystem) Wo finden wir es hauptsächlich:
    Im Trinkwasser
    In der Zahnpasta
    und neuerdings in den Chemtrails

    Allein in den Chemtrails die jeden Tag auf uns herabgesprüht werden sind folgende Stoffe:

    Silberjodit
    löst Geistesabwesenheit, Verwirrung, Alzheimer und Krebs aus

    Aluminium
    löst geistige Verwirrung aus, zählt als Leichtmetall zu den Schwermetallen, wird im Körper abgelagert und greift das Zentralnervensystem an

    Barium
    sorgt für geistige Unreife und Zentralnervensystemschäden

    Strontium
    wirkt radioaktiv, ist kreberregend und verursacht genetische Schäden

    nachzulesen auf der Seite:

    http://www.gottliebtuns.com/mind_control.htm

    Zusätzlich werden wir mit Strahlenterror attackiert, der angefangen über die großen HAARP Anlagen, Handytürme, Fernseh- und Radiosender und Internet abläuft.

    Durch Radionikprogramme kann man gezielt Menschengruppen auswählen, die dann auch im einzelnen betroffen sein können.

    Nicht nur das vergiftete Trinkwasser, vergiftete Nahrung und Böden, vergiftete Luft zerstört alles Leben, sondern auch die Bestrahlung in vollem Umfang. In diesem Krieg geht es nicht nur um uns Menschen, oder Nationen, dieser Krieg ist gegen das gesamte Leben gerichtet und kann dieses auf unserem Planeten komlett zerstören, wenn wir es weiter zulassen.

    https://echterevolution.wordpress.com/

    Anhand der Technik, in der es in den letzten 150 Jahren eine Entwicklung gab wie noch nie zuvor in der Menschheitsgeschichte, erkennen wir, dass dies kein menschliches Werk sein kann.

    Das macht es für uns umso schwieriger, aber wenn wir alle diesen Wahnsinn überleben wollen,
    müssen das die meisten erkennen und dementsprechend handeln. Man sitzt ja schließlich in einem Boot und den Untergang unseres Planeten dürften die wenigsten von uns überleben, wenn überhaupt. Das muß jedem klar sein.

    Denn dies ist ein gezielter Krieg gegen das Leben selbst und wir sehen es jeden Tag da draußen.
    Die Perversität dabei ist, das wir es selber tun wie ferngesteuerte Roboter und nicht erkennen, das wir uns unsere Lebensgrundlage entziehen. Es gibt auch keinen Unterschied zwischen Rassen, Nationen oder Geschlechtern. Jeder ist betroffen und jedes Land auf dieser Erde. Keiner kann dem entgehen. Nicht umsonst bauen die Eliten mehrere hundertmeter tiefe Bunkeranlagen, nicht um Bürgerkriege zu überleben, sondern größere Katastrophen.

    Mit dem Projekt Geoenergetering kann man sogar Polsprünge auslösen, ganze Kontinente durch Fluten versinken lassen, Vulkanausbrüche und Erdbeben auslösen. Das Spiel an der Lunte ist groß und dürfte nicht das erste in der Menschheitsgeschichte sein, siehe Antlantis.

    Die meisten von uns werden schwerst manipuliert, Dinge zu tun die nicht ihrem biologischen Verhalten entsprechen. Dies merken wir besonders in unserer jetzigen politischen Situatiuon.
    Darum sollte jeder angesichts der Lage, zu allererst sich selbst in Gedanken, Tun und Handeln hinterfragen, ob es wirklich sein Selbst ist was dort agiert.

  24. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Das Beste von arabeske654! Herrlich und so muß es aus dem Amt auch an jedem seiner Tür beklebt sein! Was da des Deutschem Staatsdiener an Schuld sich aufgeladen haben! Siehe die Zeit 2017, und das Ende des Ersten Weltkrieges! Und Steuern kassieren die Diebe auch noch für diese Zeit und seine Grenzen, also her mit dem des Deutschem Recht! Glück, Auf, meine Heimat!

  25. legitimer Weltherrscher sagt:

    Also noch einmal ich verlange nicht viel lediglich einen Palast und einen Harem mit 365 Frauen, die ich mir aussuchen kann sowie nur die Weltherrschaft, also nicht mehr als mir seit meiner Geburt zusteht. Und als Gegenleistung rette ich die Menschheit vor der eigenen Vernichtung. Weiß jetzt echt nicht wo das Problem ist. Für mich klingt das nach einem fairen Geschäft.

    • Skeptiker sagt:

      @legitimer Weltherrscher

      Nun ja, ich bin jetzt mal ein Kuppler.

      Hier nur zwei von den 365 Jungfrauen, die Du vernaschen kannst.

      Das ist die Nummer 1.

      Und wie immer, die Schönste kommt zuletzt.

      Gruß Skeptiker

      • legitimer Weltherrscher sagt:

        So sollte man nicht mit seinem Herrn und Meister sprechen, Untertan. Das gehört sich nicht. Und ich sagte doch, aber das Lesen scheint nicht Ihre Stärke zu sein, genau wie das Denken oder das richtige Benehmen, aber ich wollte mir die Frauen schon selbst aussuchen. Ihre Töchter gehören nicht zu meinen Favoriten. Tut mir leid Ihnen das mitzuteilen, aber ich will der Natur etwas Gutes tun und Supermenschen züchten, da helfen mir Ihre Gene nicht weiter.

        • Skeptiker sagt:

          @legitimer Weltherrscher

          Ach, ich dachte ich mache Dir ein Gefallen, um Deine Gene zu verbessern.

          Gruß Skeptiker

  26. arabeske654 sagt:

    • Skeptiker sagt:

      Das hatte ich gerade im Speicher.

      Wie Gutmenschen ticken – „Hochfunktional, nicht selbst denkend, den Medien vertrauend“

      95 Prozent der Politik besteht aus Inszenierung und wer die Wahrheit sagt fliegt raus.

      Tausche FREIHEIT gegen SICHERHEIT ??? — RE UP

      Einfach mal ab der 14 Minute genau zuhören.

      Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken.“ Angela Merkel am 03.02.2003 im Präsidium der CDU.

      „…denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit…“ Angela Merkel am 16. Juni 2005 in Berlin,
      (Quelle: http://www.cdu.de/doc/pdf/05_06_16_Rede_Merkel_60_Jahre_CDU.pdf).

      Hier die anderen Weißheiten.
      http://www.silesia-schlesien.com/index.php?option=com_content&view=article&id=221:deutsche-politiker-sagten&catid=37:artykuy

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker sagt:

        95 Prozent der Politik besteht aus Inszenierung und wer die Wahrheit sagt fliegt raus.

        Zum Beispiel er hier.

        AfD-Politiker fliegt nach Merkel-Attacke aus der Bürgerschaft

        Das hat Sie ja gemacht.

        Das hat Sie ja auch gesagt.

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Eine Meinung über Hamburger Staatanwaltschaft.

          Der böse Mann…..und die Köterrasse

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Ob das stimmt, über Anónimos?

          Weil nichts ist einfacher, als sich so ein Name selber zu vergeben, um andere eben zu schädigen.

          Verfassungsschutz&Waffenhandel? Böse Gerüchte um COMPACT

          Veröffentlicht am 02.03.2017
          Verfassungsschutz&Waffenhandel? Böse Gerüchte um COMPACT – YouTube

          Also ich bin unsicher, ich meine was ich glauben soll.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Zumindest findet man ja lustige Bilder, weil das untere Bild kannte ich noch gar nicht.

          Vorher.

          Kanzlerin der deutschen Herzen, diese Kälte.

          Nachher.

          Kanzler der deutschen Herzen, diese Wärme.

          Nun ja!!

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Also ich muss das hier mal zwischenparken, weil die Luposeite verschluckt neuerdings viele Kommentare.

          Test.

          Ja z.Z. macht WordPress ein Update, da kann schon mal was schiefgehen… stell das doch nochmal ein Skepti…das funktioniert schon!

          https://lupocattivoblog.com/2017/03/06/die-weisse-taube-symbol-des-westen-fuer-frieden-und-demokratie-liefert-letztlich-bomben/#comment-448437

          Ab der 22 Minute geht es um den Bodensatz, ich meine was die anderen Völker selber nicht haben wollen, die haben ja sogar Ihre Gefängnisse entleert, weil das waren ja nur Kosten, die Mutti Merkel jetzt trägt.

          Honigmann-Nachrichten vom 6. März 2017 – Nr. 1045

          Zumindest er hat das ja schon ganz früh so ausgesprochen.

          Jürgen Hans Paul Rieger (Lebensrune.png 11. Mai 1946 in Blexen bei Nordenham; Todesrune.png 29. Oktober 2009 in Berlin-Neukölln) war ein deutscher völkischer Gelehrter, Rechtsanwalt sowie Politiker der NPD. Er galt als wichtiger Mittler zwischen den verschiedenen nationalen Strömungen im In- und Ausland. Rieger war seit Februar 2007 Landesvorsitzender der NPD Hamburg und seit Mai 2008 stellvertretender Vorsitzender der NPD. Innerhalb der nationalen Bewegung genoß er das Prädikat „Anwalt für Deutschland“. Er war Begründer der Anti-Antifa-Arbeit.
          Quelle:

          http://de.metapedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Rieger

          Einwanderungsland Deutschland Vortrag Jürgen Rieger Teil 3 9

          Und diese Rede muss wohl vor dem Jahre 2009 gehalten worden

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @UBasser, entschuldige bitte, ich kann nur noch so ein Kommentar versenden, weil die LUPO Seite verschluckt eben alles, was mit Videos zu tun hat.

          @Klaus Borgolte ZA7975

          https://lupocattivoblog.com/2017/03/06/die-weisse-taube-symbol-des-westen-fuer-frieden-und-demokratie-liefert-letztlich-bomben/#comment-448453

          Sona Jobarteh & Band – Kora Music from West Africa

          Und gibt es da ein Unterschied, ich meine in der Musik?

          Ich bin der Meinung, im Vergleich zu den Deutschen, sehen die doch richtig entspannt aus.

          Ich meine ab der 10 Minute, spielen die doch richtig komplizierte Instrumente.

          Als ob die noch wirkliche Lebensfreude empfinden, was den Deutschen wohl zu einem Fremdwort geworden ist.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @Maria

          Test.

          DONALD TRUMP – DEUTSCHES VOLK „BEFREIE Dich von ANGELA MERKEL – sie ist eine KATASTROPHE“

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Maria, ich habe eben das gleiche Video nochmal reingestellt, aber es ist verschwunden.

          Irgendwie ist es Paradox.

          Maria von der Lupo Seite glaubt, auf der Lupo Seite ist alles wie gehabt, obwohl 98 % aller Kommentare, wo ein Video die Rolle spielt, spurlos verschwinden.

          Oder wurde das Problem eben gelöst?

          P.S. UBasser, das tut mir leid das ich diesen Umweg gehe, aber ich habe ja keine eigene Internetseite.

          https://lupocattivoblog.com/2017/03/07/von-der-info-zum-falschen-wissen-direkt-zur-richtigen-meinung/#comment-448540

          Gruß Skeptiker

        • Klaus Borgolte ZA7975 sagt:

          Hallo Skeptiker,
          hast Recht, die Musig ist wirklich beeindruckend. Das waren übrigens die Freiheitslieder der schwarzen Südafrikaner. Gott Lob, ich verstand die Texte nicht, so war es ein ungetrübtes Vergnügen. Bastle noch an dem „Bericht“ für Adrian.

          Glück auf
          Klaus

        • Skeptiker sagt:

          @Klaus Borgolte ZA7975

          Ja danke, so gesehen hat sich der Umweg über UBasser ja doch gelohnt, weil auf der Lupo Seite sind ja alle Kommentare mit Video spurlos verschwunden.

          Zumindest geht ja die Lupo Seite wie gehabt.

          Gruß Skeptiker

  27. gert73 sagt:

    Hat dies auf schwanseeblog rebloggt.

  28. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig, jedoch mindestestens 2 Mal täglich.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,018,791 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: