„Zum Wohle des deutschen Volkes“

5

20. März 2017 von UBasser


Elbenfrau & Morgenrot – Ein Beitrag von Krisenfrei.de durch Kommentarentnahme

Die von den Familien Rockefeller und Rothschild gewünscht und vorangetriebene Neue Weltordnung wurde vom Tavistock Institut strategisch ausgebrütet, um die stabilen gesellschaftlichen Strukturen bis zur völligen Zerstörung schrittweise aufzuweichen. Um die Völker für eine bessere Regierbarkeit durch Willenlosigkeit, Lethargie und induzierte Verblödung durch Gehirnwäsche gefügig zu machen, war die vorgeplante Einführung von Dekadenz und Unmoral auf sämtlichen künstlerischen Ebenen, im Bildungssystem wie im gesamten Gesellschaftsgefüge notwendig. Entscheidend hierbei ist, dass die Bevölkerung nichts davon merkt wie sie manipuliert wird. All das was als moderner gesellschaftlicher Wandel wahrgenommen wird, ist aus gezielter Manipulation entstanden.

Was wir heute erleben ist das Endprodukt eines absichtlich hervorgerufenen sozialen und moralischen Abstiegs, da mittlerweile nahezu sämtliche abendländischen Werteerrungenschaften aus denen heraus die europäische Hochkultur entstanden ist, ad absurdum geführt wurden und werden. Die Zeiten haben sich nicht aus eigener Entwicklung geändert, sondern aufgrund sorgfältig ausgearbeiteter Planungen. Überall in Europa und Amerika kam es zu Revolten, als sich das Emanzipationsfieber, Schwulenfieber und der allgemeine Kultur und Werterelativismus ausbreitete. Schwule und Lesben traten ins Rampenlicht um jene zu zermürben, die weiterhin an der alten Ordnung festhalten wollten. Anstand Tugend und Moral sollen ihre maßgebliche Bedeutung verlieren.

Diese Verirrungen dienten als Mittel, die vorhandene Ordnung zu untergraben.

Die Auswirkungen einer langfristigen psychisch-mentalen Durchdringung und deren nach innen gerichtete Konditionierung auf die Individuen kann bis heute seit rund 100 Jahren überall beobachtet und nachvollzogen werden. Der moralisch geistige, wirtschaftliche, kulturelle und insbesondere intellektuelle Niedergang der sich zunehmend deutlich zeigt, geschah nicht einfach aus natürlich entstandene Entwicklungen heraus, sondern ist das Ergebnis eines sorgfältig geplanten Programms der Sozialingenieure des „Tavistock-Institutes“. Mit einem Dauerbombardement medialer Propaganda werden vorgegebene politische Anschauungen, Meinungen und Überzeugungen die sich gegen das gesunde Empfinden für Natürlichkeit und Ethik richten, Hypnose ähnlich in das Bewußtsein der Massen gepflanzt, um eine Gesellschaft zu generieren, die mehrheitlich einer gewollten vorgefertigten Mainstream-Leitlinie folgt.

Der Maßstab hierfür wird von der sogenannten politischen Korrektheit gesetzt, was im Klartext nichts anderes heißt als die Gesellschaft dazu anzuhalten, das bisher Gute als schlecht und das bisher Schlechte weil es in Zukunft als neu, modern und fortschrittlich gelten soll, als gut und erstrebenswert zu befinden.

Die Männer und familienfeindliche Feminismus-Ideologie steht hier als anschauliches Beispiel: Das propagieren des Dogmas zur Selbstverwirklichung der Frau, als Weg zu ihrer angeblichen Befreiung aus der scheinbaren Sklaverei von Mutterschaft und Familie, um sie in die Sklaverei der Erwerbstätigkeit zu führen, daß auch sie besteuert werden kann. So wurden Kinder frühzeitig aus dem Einflußbereich der Eltern genommen, daß sie anstatt die Zeit Zuhause mit den Eltern oder in der Nachbarschaft mit andere Kinder, in Krippen, Tagesstätten und Schulen indoktriniert werden können. Oder das propagieren einer unkomplizierten Abtreibungs- und Verhütungsmaschinerie, die den deutschen Nachwuchs systematisch reduziert hat, um einen politisch initiierten Demographie Stabilisator durch Masseneinwanderung zu rechtfertigen.

Der Feminismus hat am Ende bewirkt wofür er kreiert wurde: Er hat einen Keil zwischen die Geschlechter getrieben, um die Grundlage von Ehe und Familie für eine stabile gesunde Volks und Gesellschaftsentwicklung zu zerstören. Es werden weniger Ehen geschlossen als geschieden.

So wurden mittels einem permanenten medialen Propagandabombardement auch Homosexualität, das ausleben sexueller Perversionen und Abartigkeiten aller Art, die Relativierung des christlichen Glaubens oder Drogen und Alkoholkonsum in Verbindung mit in tranceähnliche Zustände versetzende Musik als Bestandteil eines neuen Lebensstils propagiert, um den kulturellen Standard auf ein niedriges Niveau herabzusetzen. Alles zielt auf die Befriedigung Trieb, Lust und neigungsorientierter Bedürfnisse ab und erfordert laufenden, mit den derzeitig aktuellen Trends verknüpften Konsum, wie etwa Mode, Technik, Entertainment-Produkte oder Kosmetik und Styling.

So wurde eine Gesellschaft gewollt einem Prozeß der Dekadenz unterworfen, deren ausufernde Zügellosigkeit zur Befriedigung nach immer weiteren neuen Kick´s zur Steigerung verlangt, die durch das fortlaufende schöpfen neuer Trends bedient werden. Künstlich erzeugte Trends führen zu einem gereizten Gesellschaftsklima und zu sozialen Spannungen bis hin zu Aggression mit weitreichenden negativen Umbrüchen des gesellschaftlichen Zusammenhalts. So beginnt sich ein neues Menschenbild in der bewußten Wahrnehmung der Menschen festzusetzen, daß eine radikale nachhaltige Änderung der Zivilisation bewirkt.

Dr. Kurt Tsadek Lewin, der als einer der einflußreichsten Pioniere der Psychologie und als Mitbegründer der modernen experimentellen Sozialpsychologie gilt, erläutert eine von ihm erstellte Technik der Massenmanipulation wie folgt:

„Wenn es keine Spannungen gibt, ist das normale innere Selbst einer Person sehr differenziert, ausgewogen, facettenreich und vielseitig. Wenn ein angemessenes Maß an umweltbedingten Spannungen auf das innere Selbst einwirkt, dann verharren alle Fähigkeiten in Alarmstellung, bereit, effektive Handlungen dagegen zu unternehmen. Aber wenn ein unerträgliches Maß an Spannung einwirkt, stürzt die ausgewogene Geometrie des inneren Selbst in sich zusammen und wird zu einer geblendeten, indifferenten Masse. Es hinterläßt eine primitive, zurückentwickelte Persönlichkeit. Die Person wird auf ein Tier reduziert; die hochdifferenzierten und vielseitigen Fähigkeiten verschwinden. Die kontrollierte Umgebung übernimmt die Persönlichkeit.“

Doch die als am fortschrittlichsten auf gute vielseitige Werte begründete, klassische abendländische Kultur wäre als einzige in der Lage gewesen, der Welt eine moderne Erneuerung zu ermöglichen. Sie blühte und gedieh, solange die europäische Zivilisation unter Kontrolle der germanisch geprägten Menschen stand. Die unübertroffene einzigartige Schönheit unserer Literatur, der Kunst, Musik, das auf Umsichtigkeit basierende gesellschaftliche miteinander Umgehen oder der spirituelle und moralische Fortschritt hinsichtlich des weiblichen Geschlechtes mit einem besonderen Schutz für die Weiblichkeit. Das unterschied die westliche, germanisch christlich geprägte Kultur von allen anderen. Doch all das ist im Zuge der momentan voranschreitenden Entwicklungen ernsthaft in Frage gestellt.

Nun wird alles an primitive, rückständige, gewalttätige, archaische, vorzivilisatorische und patriarchalische islamgeprägte Völker aus dem arabisch-afrikanischen Raum ausgeliefert, die mit Allahu Akbar Geschrei und Brachialgewalt unsere Grenzen überwinden, die unsere Werte und die damit verbundene Art zu leben verachten, weil sie einem Gewaltprediger als Propheten folgen, der einen Gott der Unterwerfung und des Tötens propagiert. Millionen kriegslüsterne junge Männer fallen in unseren Lebensraum ein, um über uns den Islam zu verhängen. Nach den Regeln des Islam werden alle Menschen in einem Land das islamisiert wird zu Beute, Kriegsgefangene und Sklaven: die Frauen, Männer, Kinder, das Geld, die Häuser, die Felder …alles wird als Eigentum der islamischen Umma, bzw. des islamischen Staates beansprucht und den Vorbesitzern geraubt.

Bemerkung: Der erste Absatz,  der vom Juden Lewin zitiert wird, tritt den Nagel vollends auf den Kopf, wie es um uns Deutschen aussieht. Doch gleich im zweiten Absatz werden alle Register der jüdischen Rabulistik gezogen: […]Sie blühte und gedieh, solange die europäische Zivilisation unter Kontrolle der germanisch geprägten Menschen stand.[…] Und: […]Das unterschied die westliche, germanisch christlich geprägte Kultur von allen anderen.[…]

Jedem, der sich mit der deutschen Kultur und Geschichte befaßt hat und sei es nur ansatzweise, konnte immer wieder feststellen, daß die Kultur und politische Rolle der Deutschen in Europa sich niemals als Kontrollorgan hervor tat. Hier soll der Herrschaftsanspruch der Deutschen für Europa zur Geltung gebracht werden. Die deutsche Kultur war kaum christlich geprägt, sondern eher in Anlehnung an die nordische Kultur. Die Deutschen haben Jahrhunderte lang gegen die Christianisierung gekämpft. Der Höhepunkt war der erste 30jährige Krieg, in dem die deutschen Völker nahezu ausgerottet wurden.

Selbst als Kriegführendes Land war Deutschland nicht den Eroberungen unterworfen, denn in fast allen Krieg um und mit den Deutschen, nahmen sie den Part der Verteidigung ihres Grund und Boden ein. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Während der Jude Lewin den Ist-Zustand der Deutschen psychologisch gut erklärt, erfolgt jedoch im gleichen Atemzug die Feststellung, das der Deutsche immer und stets Europa unter seine Herrschaft zwingen wollte. Daher sind die letzten beiden Absätze feinste jüdischer Rabulistik!

Damit wird alles der Unterwerfung und dem Verderben dahin gegeben, wofür unsere Vorfahren einen Jahrhunderte langen Kampf der Verteidigung geführt haben, um all das was sie erreicht haben zu beschützen, was unseren Kontinent bisher ausgezeichnet hat.

Doch es gibt auch aufrichtige Menschen, die der Gehirnwäsche entgangen sind weil sie einem natürlichen Abwehrmechanismus ihres gesunden Geistes folgen. Andere wiederum sind durch Ereignisse oder Aufklärung aufmerksam geworden und haben im Anschluß die Möglichkeit wahrgenommen, zu lernen dem Mainstream nicht mehr zu gestatten die Gedanken zu bestimmen, um die natürlichen geistigen, psychischen mentalen Funktionen, Reaktionen und Empfindungen durch Reinigung wieder herzustellen.

Auch die „Elbenfrau“ mag vielleicht jemand sein, die mit gesundem wachen Verstand, klar denken und die Zusammenhänge verstehen könnend, durch das Leben wandelt.

Bestimmt macht sie sich auch viele Gedanken über die oft unwirklich erscheinenden Vorgänge dieser Zeit. Auch wird sie zu Recht sehr besorgt darüber sein und blickt der Zukunft mit Unbehagen kritisch entgegen. Weil die Elbenfrau vielseitig interessiert und umfangreich Mainstream-unabhängig informiert sein möchte, nützt sie gerne ihre Zeit, um am Abend eine Lesestunde zu verbringen. So hat sie also, nachdem sie auf „Helmut Muellers Klartext“ den Artikel „Wohin, meine lieben Deutschen“ gelesen hatte in die Tasten gegriffen, um in einem Leserkommentar folgende bemerkenswerte Gedanken mitzuteilen.

Bemerkung: Wohin, meine lieben Deutschen, ist ein lesenswerter Artikel, der weder mit Haß noch mit dubiosen Äußerungen auskommt. Er beschreibt den Zustand des Deutschen aus einer objektiven Sichtweise.

Die Elbenfrau schrieb:

„Die Deutschen sind durch Zermürbungstaktik müde gemacht, ans Ende ihrer Kräfte getrieben worden. Die betriebene Destabilisierung hat bis heute nicht aufgehört. Es werden gezielt Konflikte in die Gemeinschaften gestreut, und so bekämpfen sich Menschen auch noch gegenseitig.Folge: Schwächung. Wie soll denn ein Volk wurzeln oder zur Kraft kommen, wenn es sämtlicher Kraftquellen, wie Kultur, Glaube, Familie, des Guten, Wahren und Schönen beraubt wurde?

Konrad Lorenz: “Die Störung moralischen Verhaltens führt zu einer aktiven Feindschaft gegen das Anständige und Gute.”

Ich rate auch, Arno Gruens Bücher “Der Fremde in uns” oder “Der Wahnsinn der Normalität” zu lesen: Wie verhalten sich Menschen unter Dauergewalt? Wie verhalten sich Opfer?
Umerziehung und Dauerüberwachung ist eine Form von Gewalt. Wer sind die Opfer?
Dieses Volk erleidet eine seelische Dauervergewaltigung insofern, daß ihm eine Lebensform aufgezwungen wird, die seiner Seele nicht entspricht.

Was den Umerziehern bekannt ist:

Permanente psychische Gewalt, Mißbrauch, Opfer-Verhöhnung, Abwertung und dessen Ignoranz, etc….hat zur Folge, daß Menschen irgendwann Teile des Selbst abspalten, das Wirkliche in sich abspalten. Es muß nur dafür gesorgt werden, daß das “Programm” Tag und Nacht durchgezogen wird. Die Menschen müssen unentwegt erleben, daß Widerstand zwecklos ist. Irgendwann spüren viele Menschen nicht mehr, wer sie überhaupt sind.
Die Gesellschaft entwickelt Symptome wie sie Traumatisierte oft entwickeln: Erstarrung, Lethargie, Passivität, …Lösung: Sich mit dem Trauma konfrontieren, darüber reden, statt schweigen. Inwiefern die Deutschen durch Dauergewalt bereits ein kollektives Stockholm-Syndrom entwickelt haben, sei dahingestellt.

Das Stockholm-Syndrom entsteht oft unter Geiselhaft, das Opfer arrangiert sich (mit dem Peiniger bzw. mit dem erzwungenen Zustand), –und verliert dabei sich selbst.

Aber immer wieder gibt es jemand, der den Mut hat, Widerstand zu leisten und auf Wahrheitssuche zu gehen. Nicht selten, Ereignisse wie in Platos “Höhlengleichnis”: Der Mensch erzählt den anderen, was er im Licht der Wahrheit gesehen hat- und wird “erschlagen”, was immer dieses Erschlagen bedeutet heute: Demontage, Isolation…..“Für Gewaltopfer bedeutet Freiheit Angst”, schreibt Arno Gruen. Die Angst vor Flüchtlingen ist eine vorgeschobene Angst. Die Wahrheit ist: Die Menschen spüren, daß da etwas nicht Greifbares ist, das langsam ihre Seele erstickt. Einziger Ausweg, um wieder zur Seelenkraft zu kommen: Das Gebet, der Glaube und unsere kulturellen Kraftquellen.“

In dieser Zeit war auch Morgenrot damit beschäftigt den Artikel „Wohin, meine lieben Deutschen“ auf „Helmut Muellers Klartext“ zu lesen und auch er machte sich vermutlich viele Gedanken darüber. Als er im Weitergang die Kommentare las, so kam er auch auf den Beitrag von der Elbenfrau der ihn vielleicht inspiriert als auch beeindruckt hat. Daher griff er beherzt in die Tasten, um ihr in bemerkenswerter wie auch liebenswerter Weise folgendes zu antworten:

„Elbenfrau: Möchte Ihnen zustimmen; Sie haben dem wahren Problem den ihm gebührenden Namen gegeben: Umerziehung. Dieser vor Größenwahn strotzende Eingriff in die Geschicke unseres Volkes, diese sich von den Siegern des Krieges gegen Deutschland selbst zugestandene Gottesmacht hat seit der Erteilung der Lizenzen für politische Parteien und Presse schon im Sommer 1945 in diesen vorbereitenden Auswahlkriterien für die neuen Machthaber im bald darauf formal eingerichteten Kunststaat BRD seine willigen Helfer gefunden.

Immer wahnsinniger und vernagelter, immer noch weitere uns Deutschen unterstellte Charaktermängel wurden uns hingeworfen. Jahr um Jahr, ohne Unterlaß und es geht immer noch weiter. Daß man damit dem Menschen seine Seelenkraft zermürbt, ihn zum potentiellen Selbstmörder macht, zeigt sich an den Gesetzen, der Vergeudung deutscher Schaffenskraft, der eilfertigen Aufgabe allen deutschen Einflusses überall, der Kinderlosigkeit der Deutschen und gerade der stumpfsinnig anmutenden Wieder- und Wiederwahl solcher Leute am Steuerrad des Staates wie Merkel, die nur die Kulmination eines Adenauer, Brandt, Kohl, Schröder ist.

Was nach ihr kommt wird noch schlimmer, uns Deutschen gegenüber noch verächtlicher sein.

Die Tonangebenden versprechen uns Deutschen nichts, sie geben uns nichts, sie verwenden sich für uns nichts, sie betonen immer und ausschließlich nur, daß wir Deutsche irgend jemandem irgend etwas schuldeten. Wir schulden niemandem außer unseren Kindern und unseren Altvorderen und uns selbst etwas. Aus der Achtung unseres Lebenskreises folgt Selbstachtung. Das Vertrauen in eine uns entzogene Vorsehung muß wiedergewonnen werden, ob im Gebet oder in der Ehrfurcht vor der Schöpfung oder der Wiedergewinnung einer Weltsicht, in der der Mensch die Mitte ausmacht und nicht stumpfsinnige Ideologien, die mit brutaler Gewalt das Leben des einzelnen mit allen seinen möglichen Schönheiten ersetzen sollen.

Was die vom Teufel gerittenen Sieger von 1918 und in gerader Folge 1945 nicht voraussehen wollten: Sie haben sich durch ihren Frevelmut ihrer eigenen Lebensgrundlage als Völker benommen, denn 100 Millionen Irregemachte in der Mitte der abendländischen Kultur Stehenden wird alle anderen mit in den Wahnsinn reißen. Der Ausnahmezustand in Frankreich, die immer wiederkehrenden Gewaltausbrüche inmitten der Völker durch die voraussehbaren Folgen der stumpfsinnigen Politalbernheiten sind lebendiger Beweis des Abrutschens dem Abgrund zu.“

 

So äußerte sich also Morgenrot gegenüber der Elbenfrau. Nachdem ein Tag vergangen war besuchte die Elbenfrau ein weiteres mal „Helmut Muellers Klartext“ und entdeckte, daß Morgenrot auf ihren Kommentar reagiert hatte. Darauf hin hat sie ihm folgendes geantwortet:

Antwort auf “Morgenrot”von der “Elbenfrau”:

Ich möchte ein konkretes Beispiel als Folge der Umerziehung bzw. Umpolung der Deutschen nennen. Ein Gedankengut, das sich in den letzten Jahrzehnten ausgebreitet hat: “Nicht derjenige, der eine Tat begeht, ist der Übeltäter, sondern derjenige, der den Mißstand anspricht.” Derjenige, der sich gegen das Schlechte zur Wehr setzt, wird sehr oft belächelt, gemieden, ausgegrenzt, bestraft, etc., was die Wehrkraft im Volk zerstört hat. Infolge mangelnder Religiosität wird die Existenz des sog. “Bösen” geleugnet.
Möglicherweise steht mit obengenanntem Gedankengift auch der mangelnde Opferschutz in Zusammenhang. Täter werden immer seltener zur Verantwortung gezogen.
Apropos verächtliche Politik: Der seit Jahren häufig versagende Opferschutz ist menschenverachtend.

Es ist eine Form von Gewalt, wenn man Opfer einfach ihrem Schicksal überläßt. Die Grenzüberschreitung durch Massen von Fremden bedeutet für mich eine Manifestation dessen, daß es über die Grenzen der Menschen geht. Solidarität mit mutigen Menschen wäre an der Zeit. Derjenige irrt, der glaubt, daß wir ohne Hilfe des Herrgotts aus dieser Katastrophe herauskommen. LG, Elbenfrau“.

Abschließend bleibt die Frage offen, wie die Menschheit in Zukunft mit den Problemen der Welt umgehen kann und unter welchen Voraussetzungen sich unsere weitere Existenz entwickeln und gestalten wird.

Absehbar ist, das der bisher größte und kompromissloseste Krieg der Menschheit in einen
unerbittlichen finalen Kampf um Kultur, Identität, Religion, Lebensart und Ressourcen weltweit münden wird. Aber es liegt an uns, es ist unsere Aufgabe für den Kampf um das Vermächtnis unserer Vorväter, das Schwert der Verteidigung hervor zu holen, sonst werden wir unseren Nachkommen nichts hinterlassen können, wofür es sich zu leben oder zu Kämpfen lohnt, wenn sich ihre Schreie im Todeskampf mit dem Johlen der islamischen Schlächter unter Allahu Akbar Gebrüll vermischen wird. Wir werden Opfer bringen müssen. Gott mit uns.

Quelle: Krisenfrei.de

Bemerkung: Der Artikel von Krisenfrei ist nur eine Analyse des Zustands im deutschen Volk. Merkwürdiger Weise werden die Verursacher dieses Zustandes zwar genannt (Travistock), doch werden zu guter Letzt die Falschen zu den Verursachern gemacht. Klar scheint, bei weiterer Invasion durch moslemische Völker wird eine kriegerische Auseinandersetzung im eigenen Land unvermeidlich. Doch sind die moslemischen Invasorenströme nicht die Verursacher dieser Völkerwanderung, die auf Kosten der Weiterexistenz des alten Europas initiiert werden. Es sind die Interessen der NWO, welche hier die Vernichtung der Völker, durch Entwurzelung, Vernichtung der Kulturen und Wissenschaft, dem Seelenraub im Auge haben. Es ist von größten Interesse der Juden und Zionisten ein Großisrael zu erschaffen, das entvölkerte Gebiete in Nahost voraussetzt, um letztendlich die Schaltzentrale der NWO von Amerika nach Großisrael verlegen zu können. Amerikas wirtschaftlicher Vorteil gegenüber Europa ist dabei die sekundäre Zielsetzung.

Daß hier von den Machthabern (zumeist bekennende Zionisten) in Europa und der BRD ein Szenarium des religiösen Krieges geschaffen wird, liegt klar auf der Hand. Man möchte damit mehrere Aktionen zu einem Ziel zusammenfassen. Die europäischen Völker gelten nach wie vor zu den erbittertsten Gegnern der NWO. Sie sollen durch eine kriegerische Auseinandersetzung moralisch und seelisch weichgekocht werden, um diese NWO anstandslos anzunehmen. Es sollen so viele Menschen wie möglich ihr Leben verlieren, um so der NWO-Agenda einer geringeren Erdbevölkerung entgegen zu kommen. Gleichzeitig verliert Europa den wirtschaftlichen Faktor und ist dadurch Ressourcenschonend. Die zionistischen Juden bauen ihr „gelobtes“ Großisrael auf, können auf schier unendliche Ressourcen zurückgreifen, und werden in Sachen Weltpolitik denn Herrschaftsanspruch durchsetzen.

Nur ein radikaler Umbau Deutschlands kann diese Pläne durchkreuzen, und so schlimm es sich anhört, müssen auch radikale Änderungen des Aufenthaltsrechts in Angriff genommen werden. Leider ist eine sanfte Politik der Veränderung nicht mehr Zeitgemäß. Um hier die Tendenz des Aussterbens der europäische Völker zu stoppen, bedarf es in fast allen Bereichen einer Radikalität. Leider ist dem nicht zu entkommen, zu tiefe, wenn nicht gar tödliche Wunden wurde den europäischen Völkern durch die vorherrschende zionistisch-jüdische Politik zugefügt. Radikalität wird folglich neuerlichen Haß provozieren, doch auch hier gilt die Gesetzmäßigkeit der Resonanz.

Es ist erfreulich, daß sich seit letzter Zeit immer mehr Menschen mit dem Thema der Vernichtung des deutschen Volkes widmen. Doch bei diesem Thema darf man nicht oberflächlich seine Gedanken äußern, zu oft bedient man dann die Klischees der Sieger.

..

Ubasser

5 Kommentare zu “„Zum Wohle des deutschen Volkes“

  1. Freidavon sagt:

    Das sind doch alles alte Eier und die werden auch nicht besser wenn man sie ständig wieder aufkocht. Genau das was hier als Aufklärung über Gehirnwäsche suggeriert wird, ist bereits selber Hirnwäsche, denn es wird immer wieder in Variationen durchgekaut. Es dient kaum die paar Erwachten die sich vielleicht neu hierher verirren aufzuklären, aber es dient den bereits lange Zeit hier stillstehenden Aufgeklärten als Waschprogramm für ihr Gehirn, damit es sich genau wie in der Waschmaschine immerzu im Kreise bewegt.

  2. 1948berlin sagt:

    Nach dem dritten Weltkrieg, wird die Menschheit 1000 Jahre in Frieden leben können, ohne den rechten Zionistensumpf.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,117,863 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: