Angela Merkel – heute wie damals!

32

30. August 2017 von UBasser


Diese Bilder sprechen ihre Sprache, dem muß man keinen Kommentar hinzufügen!

Sie kann’s einfach nicht lassen…

..

Ubasser

per Mail

32 Kommentare zu “Angela Merkel – heute wie damals!

  1. Skeptiker sagt:

    Die Frau gefällt mir.

    Freitag, 01. September 2017

    Hochverrat im Kanzleramt?

    Weidel: „Merkel müsste vor Gericht“

    Scharfe Töne im Wahlkampf: AfD-Spitzenkandidatin Weidel geht Merkel persönlich an. Sie ruft dazu auf, sich mit „Rechtsbrüchen der Kanzlerin“ auseinanderzusetzen. Nach ihrer Amtszeit, fordert Weidel, gehöre Merkel „vor ein ordentliches Gericht“.

    Wenige Wochen vor der Bundestagswahl verschärft die rechtspopulistische AfD erneut ihren Tonfall: AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel erhob schwere Vorwürfe gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    „Wir müssen uns mit den Rechtsbrüchen der Kanzlerin auseinandersetzen. Angela Merkel müsste nach ihrer Amtszeit vor ein ordentliches Gericht gestellt werden“, forderte sie in einem Interview der „Passauer Neuen Presse“.

    Illegales Handeln erkennt die AfD-Politikerin dabei vor allem in Politikfeldern, die zu den Kernthemen ihrer eigenen Partei gehören: „In der Euro-Rettungspolitik und in der Flüchtlingskrise hat sie gegen geltendes deutsches und europäisches Recht verstoßen. Dafür sollte sie sich vor einem Richter verantworten müssen.“

    Die Partei hatte zuvor bereits erklärt, sie wolle sich nach ihrem erwarteten Einzug in den Bundestag für einen „Untersuchungsausschuss Merkel“ starkmachen. Die Idee, juristisch gegen politische Entscheidungen der Kanzlerin vorzugehen, ist in der AfD nicht neu. Der Bundesvorstand der Partei hatte bereits im Oktober 2015 wegen „Einschleusung von Ausländern“ erfolglos Strafanzeige gegen Merkel gestellt.

    Tausende Strafanzeigen gegen Merkel

    Mit ihren Ansichten stehen Weidel und die Parteiführung der AfD offenbar nicht alleine da: Bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe sind seit Beginn des Flüchtlingszuzugs im Jahr 2015 einem Zeitungsbericht zufolge tatsächlich bereits mehr als 1000 Strafanzeigen eingegangen, in denen der CDU-Politikerin Hochverrat vorgeworfen wird.

    „Die Strafanzeigen gegen die Bundeskanzlerin haben sich alle als haltlos erwiesen“, erklärte die Sprecherin der Behörde, Frauke Köhler, dem „Mannheimer Morgen“. Ein größerer Teil der Anzeigen stammt dem Bericht zufolge aus dem Kreis von AfD-Anhängern.

    Die Bundesanwaltschaft ist für Staatsschutzstrafsachen zuständig, die die innere und äußere Sicherheit Deutschlands berühren. „Hochverrat“ begeht laut Paragraf 81 im Strafgesetzbuch jemand, „der es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern“. Nach den Grundsätzen des Rechtsstaats ist die Karlsruher Behörde verpflichtet, alle eingehenden Strafanzeigen zu prüfen.

    Quelle:
    http://www.n-tv.de/politik/Weidel-Merkel-muesste-vor-Gericht-article20012650.html

    P.S. Aber in BRD GmbH & Kotze KG, gibt es ja kein ordentliches Gericht.

    Gruß Skeptiker

    • adeptos sagt:

      @Skeptiker…..(Zitat)…P.S. Aber in BRD GmbH & Kotze KG, gibt es ja kein ordentliches Gericht.(Zitatende…….
      Solange das „Merkel-würdige“ im „AMT “ ist sind Strafanzeigen sowieso völlig nutzlos – da Mitglieder des Parlamentes völlige IMMUNITÄT geniessen !
      bei uns in CH ist es dermassen, dass die Immunität durch „Abstimmung“ innerhalb der National – Räte AUFGEHOBEN werden kann – und somit das Parlamentarische „Mit-Glied“ „Vogelfrei“ ist – also zum „Abschuss“ freigegeben.
      Gegen Merkel ein Ordentliches Strafverfahren einzureichen – bezw. wegen Hochverrats zu Verurteilen ist so etwas von UNMÖGLICH wie wenn man ein Meer mit einem Wasserkübel entleeren wollte.
      Merkel kann nur „Entfernt“ werden durch eine „Gute Tat“ !…..wenn Sie dereinst abgedankt hat dann wird sie in Israel leben – da man IHR sicher schon längst einen „Platz an der Sonne“ Reserviert hat – bezw. einen Hexagramm-pass geschenkt !

      @ Genozid….Der von Dir eingestellte Film > Pazifismus ist Werbung für Selbstmord < beschreibt sehr gut die nähere Vergangenheit sowie die Zukunft !…..Ein Gutes WERK guter Menschen !!!
      Danke für's Einstellen !

      • Skeptiker sagt:

        @adeptos

        Also ich will für Merkel nicht mal Geld haben.

        Weil wir leben ja im Jahr 2017, das kann man heute alles über die Tastatur machen.

        So wie hier.

        Aber das ist reines Wunschdenken, wie ich selber zugeben muss.

        Leider.

        Gruß Skeptiker

  2. Sigurd Hammerfest sagt:

    Sie geben nur vor, Repräsentanten der deutschen Völker zu sein. Das geht nicht, da sie selbst keine Deutschen sind oder waren.

    Jüdische Mumien aus dem jüdischen Steinzeitdenken verfolgen uns aus ihrer jüdischen Finsternis heraus.

    Damit beweisen sie, daß die germanischen Völker „etwas“ haben, das sie noch nicht haben können. Und wenn sie es dann hätten, wären sie keine Juden mehr.

    Diese Leute versuchen schon seit Jahrhunderten vergeblich, aus Quantität Qualität zu erzeugen. Aus ihrem Versagen in der Vergangenheit lernen sie ( noch ) nicht.

    • Freidavon sagt:

      „Sie geben nur vor, Repräsentanten der deutschen Völker zu sein. Das geht nicht, da sie selbst keine Deutschen sind oder waren. “

      Das ist ja gerade die Verhöhnung an der Sache, welche die Deutschen Völker jedoch haben zu wollen scheinen. Ansonsten würden sie Ihresgleichen haben wollen als Anführer und diese halben Hähne zum Teufel jagen.

      Sie meinen sie seien höher entwickelt als wir, dabei versuchen sie lediglich wir zu sein.

    • Amalek sagt:

      es gibt nur ein deutsches volk!
      wer von deutschen völkern faselt,spielt das teile und herrsche spiel des juden mit!
      ein deutsches volk,geschmiedet aus germanischen stämmen,in einem deutschen reich!

      • Freidavon sagt:

        Amalek ist eine Spiegelung des Gegenteils. Deswegen kann er auch immer nur das Gegenteil der Wahrheit absondern.

        • Amalek sagt:

          genau frei von hirn, du bist der durchblicker,mit deinen“ deutschen völkern“…

          ein volk!!!
          ein reich!!!
          ein führer!!!

        • Skeptiker sagt:

          @Amalek

          Also ich lese ja gerne Deine Kommentare, aber glaubst Du?

          https://mcexorcism.wordpress.com/2017/06/01/freiwillige-selbstkontrolle-juni-2017/#comment-15187

          Mal angenommen, @Freidavon hätte Dein Bier verschüttet, würdest Du mit Ihn ein bisschen Toleranter umgegangen sein?

          Oder eher nicht ??

          Nun ja, solche Fragen müssen erlaubt sein, oder nicht.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @Amalek

          Ich habe sogar 2 Ausgaben von: Ein Reich ein Volk ein Führer.

          Die hat mir mal jemand geschenkt, er meinte, da ist jemand gestorben und sollte mich das interessieren, so schenkt er mir die Bücher.

          Das ist wohl eine Ausgabe von 1974, mit wirklich guten Bildern der damaligen Zeit zu sehen waren, das die Frau mich im Buß schon schräge anschaute.

          Aber das war wohl eher um das Jahr 2003.

          Zumindest finde ich nicht mal im Internet diese Ausgabe, die ja schon damals zensiert wurde.

          Ich glaube ich habe 2 Bände, die so selten sind, das es schon Wertvoll sein könnten.

          https://www.google.de/search?q=ein+volk+ein+reich+ein+f%C3%BChrer&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiF3YGyoILWAhWBChoKHRB7A4EQ_AUICigB&biw=1280&bih=633

          Zumindest das Label meiner geschenkten Ausgaben finde ich hier gar nicht.

          Kein Wunder, wer hat sich schon 1974 für Adolf Hitler interessiert?

          1974 war ich 12 Jahre alt, lebtest Du da überhaupt schon?

          Gruß Skeptiker

        • Freidavon sagt:

          Hallo Amalek, falls du mich meintest mit dem Durchblicker….Ich benötige bei dir keinen Durchblick, denn du stehst bereits mit heruntergelassenen Hosen vor mir. Das liegt wohl an deiner Ehrlichkeit.

        • GeNOzid sagt:

          @ Skeptiker

          Lies noch mal den Kommentar durch.Der Kontrahent wollte sein Bier nicht bezahlen und ging auf ihn zu. Er hat also offensichtlich Streit gesucht und die Antwort bekommen…

          Wer Wind sät….

        • Skeptiker sagt:

          @GeNOzid

          Also ich bin der Meinung, ich habe den anschaulichen Kommentar genauso gelesen, wie Amalek es eben so geschrieben hat.

          Deswegen meinte ich ja auch, mal angenommen Freidavon hätte Dir Dein Bier verschüttet, ob Amalek evtl. etwas mildtätiger sein könnte.

          Was ich allerdings bezweifle.

          Aber mein Vater hat auch jeden auf die Fresse gehauen, weil der ist mit 15 Jahren zur See gefahren, weil er in der Lehre einfach nicht satt wurde, weil mein Vater ist ja Jahrgang 1917.

          Und damals sah es eben so aus.

          Zumindest könnte das mein Vater sein, weil mein Onkel meinte mal, der hat 3 Leuten auf die Birne gehauen, der hatte keine Angst.

          Der Seewolf 01 – Die Kartoffel

          Zumindest habe ich mit dem Faustrecht wenig am Hut, obwohl ich sogar mal 5 Jahre im Karate verein war.

          Aber das liegt ja auch schon lange zurück.

          Wen mir mal jemand an die Wäsche gehen wollte, so habe ich seine Arme einfach zusammengezogen und Ihn warnend den Hinweis gegeben, sollte ich mal ausrasten, so ist es für andere Menschen tödlich.

          Weil die körperliche Kraft habe ich von meinem Vater.

          Zumindest kann ich mir nicht den Vorwurf machen, das ich überhaupt schon mal jemand anderen auf die Birne gehauen zu haben.

          Ich bin für sowas einfach zu intelligent.

          Nun ja, aber jedem das Seine.

          Gruß Skeptiker

        • Amalek sagt:

          @frei von hirn: du mußt es ja wissen als obertroll,der stets herumpöbelt!du bist eine lachnummer.kann man schon daran sehen wie du ständig den führer diskreditierst!
          und jetzt mal butter bei die fische:wo kannst du mich der unehrlichkeit überführen? weil du nachplapperst was dir von anderen vorgeplappert wurde?nun ,ich denke jeder der des geschriebenen wortes mächtig war,konnte eindeutig schwarz auf weiß sehen wer die lügner waren,und wer nicht! das du als fremdgesteuerter troll natürlich alle dinge von mir bewußt negierst,ist ganz klar das du behauptest ich wäre ein lgner! nun,ich bin kein lügner,was ich von dir nicht behaupten kann! ich kann mich beim rasieren im spiegel anschauen ,ohne mich dabei anspucken zu müssen!
          und ganz nebenbei bemerkt.ehrlich gesagt ist es mir eigentlich auch völlig egal,wer von euch mich für einen lügner hält und wer der damaligen kampagne gegen mich auf den leim gekrochen ist.ich weiß das ich mir nix vozuwerfen habe,und die leute die mich persönlich kennen wissen das auch.und auf den rest mach ich nen großen haufen! deshalb bist du die oberlachnummer von allen gestörten und trollen hier im netz!

        • GeNOzid sagt:

          @ Skeptiker

          Ich habe es so verstanden, daß es nicht primär um das Bier verschütten ging, sondern darum, daß der Verursacher den Schaden nicht begleichen wollte und stattdessen gewaltbereit auf das Opfer zulief. Es bleibt jedem selbst überlassen, wie man dann reagiert.

          Wer sich in Gefahr begibt, kann darin umkommen. Wie die Invasoren die über das Meer kommen. Selbst Schuld, wenn es schief geht. Im größeren Maßstab, trifft dies auf alle Fremdrassigen in Europa zu. Ich will kein Gejammer hören, wenn in 10 Jahren KEINER von denen mehr am leben ist. Selbst Schuld. Wer fremdes Territorium in Besitz nimmt oder nehmen möchte, braucht sich über entsprechende Antwort nicht zu beschweren. Es sollte jedem Halbaufgewachten klar sein, daß der Zusammenbruch kommt und damit….

          „Winter kommt, drei Tage Finsternis, Blitz und Donner und der Erde Riss,
          bet‘ daheim, verlasse nicht das Haus! Auch am Fenster schaue nicht dem Graus!“

          „Giftiger Odem dringt aus Staubesnacht, schwarze Seuche, schlimmste Menschenschlacht.“

          „Zählst du alle Menschen auf der Welt, wirst du finden, dass ein Drittel fehlt.
          Was noch übrig, schau in jedes Land, hat zur Hälfte verloren den Verstand.“

          „Alle Störer er zum Barren treibt, deutschem Reiche, deutsche Rechte schreibt.
          Bunter Fremdling, unwillkommener Gast, flieh die Flur, die Du nicht gepflüget hast.“

        • Skeptiker sagt:

          @GeNOzid

          Also ich habe mich auf diese Passage berufen. wo Amalek, wegen ein Bier, den genüsslich die Fresse eingetreten hat.

          Also das ist hier reinkopiert, die Absätze habe ich selber gemacht, damit man das besser lesen kann.

          ========
          die letzte schlägerei die ich erlebte , raubte mir neben dem lustigen aspekt völlig die illusion eines wehrhaften volkes!

          da schubsten sich zwei halbe portionen herum wegen ner häßlichen alten.und alle schrien plötzlich „schlägerei“ ,und bildeten einen kreis um die zwei dödel.ich saß an der theke ,mitten im geschehen und nippelte an meinem bier herum und wunderte mich über die zuschauer ,die das geschubse und in den schwitzkasten nehmen völlig aus dem häuschen als brutal und krass bezeichneten und vor lauter staunen garnicht mehr hinsehen konnten.
          dann geschah es , das einer der beiden mich anrmpelte und ich meines bierchens verlustig ging.

          also hielt ich den wieder an mir vorbeieilenden an seinem kapuzenpulli fest,und gab ihm zu verstehen das er erst weiter machen darf ,wenn er mir mein bierchen ersetzt hat.
          lange rede ,kurzer sinn, von seiner ringelpietz aktion kräftig unter adrenalinersatz stehend unterschätzte er die situation vollkommen und dachte jetzt geht das herumschubsen halt mit mir weiter.so ging er auf mich zu und er lief geradezu in einen hagel von faustschlägen,kopfstößen,ellenbogentreffern , zwei drei kniestößen und zwei kräftigen tritten in die magengrube als er versuchte nach einer minute wieder aufzustehen.

          das publikum war nach dieser aktion vöölig verstört und es war mucksmäuschenstill im raum.die ganzen idioten standen wie versteinert mit offenen mäulern herum und plötzlich fing eines der weiber an zu kreischen „du brutales nazischwein“ , du hast ihn umgebracht und die kreischte immer weiter ,bis sie fast an ihrem eigenen blödsinn erstickt wäre.

          nun , was will ich damit sagen? ich bin schockiert über den zustand unseres volkes!noch vor 20 jahren waren solche kleineren kloppereien auf jeder kleinen plattenparty gang und gäbe und keinen hats interessiert.heute meint man die welt geht unter, wenn mal ein bischen blut fließt und eine nase plattgeschlagen wird.

          und wenn ich dann in der stadt bin und diese ganzen lauernden horden von vertierten schwarzen untermenschen sehe,die nur darauf warten das sie das startsignal von oben bekommen zum loslegen, dann wird mir ganz anders zumute!

          denn wer unsere deutsche jugend von heute sieht , oder den deutschen „mann“ im allgemeinen, fühlt sich automatisch dazu berufen , sich unser land unter den nagel zu reißen. denn das sieht nach abendspaziergang mit spaßfaktor aus ,und nicht nach langem,schweren und verlustreichen kämpfen!
          =============

          Quelle steht ja oben.

          Was ich an Amalek nicht wirklich verstehen kann ist, wenn man halbwegs intelligent ist, so müsste man sich doch mit einer Körpergröße von 1 Meter und 75 Zentimeter gerade groß ist.

          So müsste er doch in der Lage sich zu versetzen, wie es aussehen kann, wenn ich gegen Ihn antreten sollte.

          Aber zumindest hat Amalek eine intelligente Frau, was ich Ihn ja auch vom Herzen gönne.

          Gegensätze ziehen sich eben an.

          Nun ja?

          Gruß Skeptiker

        • GeNOzid sagt:

          @ Skeptiker

          Ich habe den Text sehr wohl schon gelesen, ohne das du ihn hier kopiert hast 🙂
          Irgendwie scheinen wir den Text unterschiedlich aufzufassen. Noch einmal, anstatt für das Bier zu löhnen, zog es der Verursacher vor, auf Amalek loszugehen.

          Wenn dir jemand zum Beispiel mit einer brennenden Kippe die Jacke durchlöchert (ob mit Absicht oder aus versehen) und du ihn aufforderst dir den Schaden zu ersetzen und er anstatt dir den Schaden zu ersetzen mit Gewaltabsicht auf dich losgeht. Was machst DU dann?

          Das Wehrhafte ist den deutschen Männern jedenfalls sehr erfolgreich aberzogen worden. Kein Wunder, daß jeder Lump auf der Welt in Deutschland einfällt. Ist ja ein Kinderspiel ohne Gegenwehr. Zum Selbstbedienungsladen ohne Wächter verkommen. Hier kann man Gelder und deutsche Mädchen / Frauen einfach ohne Widerstand rauben, Gebäude in Besitz nehmen.

          Wer weiß, vielleicht ruft man seitens der BRD am 1. November ab 12:00 Uhr zur großen Neuverteilung von Restdeutschland auf? Jeder Invasor darf sich dann mit ein paar Stöckern sein Wunschgrundstück abstecken. Wer zuerst kommt dem gehört es. Der deutsche Schlafmichel guckt dann nur dumm aus dem Fenster und wundert sich, warum da Invasoren gerade neue Grundstücksgrenzen ziehen (auf seinem Grundstück). Dann klingelt der Neubesitzer noch nett an der Tür und sagt (womöglich auf englisch oder arabisch oder weiß der Kuckuck was die so brabbeln), so dies ist jetzt mein Grundstück und mein Haus, Frau und Töchter können sie da lassen, aber sie müssen jetzt gehen, daß gehört jetzt alles mir, wurde von Merkel und den anderen Demokraten so beschlossen. Das ist alles demokratisch legitimiert, die sind ja gewählt, es war die große Umverteilung, steht alles hier auf dem bunten Zettel ohne Unterschrift (aber mit „dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig“). Sie hätten ja ebenso Stöcker stecken können, sagt der Fremdrassige noch.

          Der Schlafmichel möchte das dann schön ausdiskutieren. Er möchte ja keinen Ärger und tolerant sein. Immer schon mildtätig und intelligent bleiben und friedlich vor allem. Faustrecht ist ja nur etwas für ewig gestrige Nazis. Noch einen netten Hinweis geben, man hätte noch nie jemanden eins auf die Birne gegeben, daß besänftigt den Neubesitzer bestimmt und verleitet ihn auch überhaupt nicht, präventiv erst mal selber ordentlich zuzuschlagen.
          Nachdem das „männliche“ deutsche Schlafschaf ordentlich Prügel bezogen hat, ohne überhaupt zu versuchen zurück zu schlagen, kriecht er von dannen, weil das ja „total intelligent“ ist, Streit zu vermeiden. Höflich wie der Bundesbürger ist, übergibt er vorher aber noch seine Schlüssel als Zeichen der Aussöhnung und als Friedensbotschaft für die ganze Welt.

          Das Motto der deutschen Schlafschafe / Mitglieder der Selbstmordsekte BRD:
          Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne sterben.

          „sollte ich mal ausrasten, so ist es für andere Menschen tödlich.“
          Naja, dann ist ja noch nicht alles verloren. Dann bis zum Zusammenbruch 😉

        • Skeptiker sagt:

          @GeNOzid

          Danke, dann möchte ich mich bei Amalek entschuldigen, weil er hat ja in Notwehr gehandelt.

          Notwehr als Recht.

          ==========
          Adolf Hitler schrieb „Mein Kampf“ 1924 während seiner Festungshaft in der Haftanstalt Landsberg im oberbayerischen Landsberg am Lech. Den Text hat er dort möglicherweise seinen Mithäftlingen Rudolf Heß und Emil Maurice diktiert, die diesen auf einer Schreibmaschine tippten. Sein Ziel war die Darstellung der Entwicklung und der Ziele des Nationalsozialismus, die er darin in ihren Grundlagen eingehend darlegte. Hitler ging dabei von der Echtheit der Protokolle der Weisen von Zion aus. Das Papier hierfür soll Winifred Wagner bei den Gefängnisbesuchen mitgebracht haben.

          Ursprünglich sollte das Buch „Viereinhalb Jahre [des Kampfes] gegen Lüge, Dummheit und Feigheit“ heißen. Während der erste Teil im Laufe der Haftzeit Hitlers verfaßt wurde, entstand der zweite Teil nach der im Dezember 1924 erfolgten vorzeitigen Entlassung auf einem Anwesen auf dem Obersalzberg. Im Juli 1925 wurde der erste Band veröffentlicht, im Dezember 1926 der zweite. Bis 1930 erschien „Mein Kampf“ in zwei großformatigen Bänden zum Preis von je 12 RM. 1930 wurden die beiden Bände zu einer einbändigen „Volksausgabe“ im Format 12 × 18,9 Zentimeter, eine Angleichung an das übliche Bibelformat, zusammengefaßt. Band 1 ist den Blutzeugen der Bewegung gewidmet, Band 2 zusätzlich Dietrich Eckart.

          Der Originaltext erlebte in seiner zwanzigjährigen Editionsgeschichte von 1925 bis 1945 zahlreiche Änderungen und Erweiterungen. Eine textkritische oder historiographische Betrachtung von „Mein Kampf“ sollte daher berücksichtigen, daß der Text der späten Ausgaben aus den vierziger Jahren nur bedingt in direkten Bezug zu Hitlers schriftstellerischer und politischer Positionierung Mitte der 1920er Jahre zu setzen ist.

          Hier weiter.
          http://de.metapedia.org/wiki/Mein_Kampf

          Gruß Skeptiker

  3. adeptos sagt:

    das Obere Photo der „Mumie“ ist mindestens so Alt wie das Untere – da sind wohl Tonnen von Make Up auf der „Ansicht“ aufgetragen worden…….Der Anblick dieser Gestalt löst bei mir Brechreiz aus ……aber auch ihr „Kontrahent“ bei der Wahl zum „Bunzelkasperl“ löst bei mir den Wunsch zur Erblindung aus – wenn ich diesen „Homo Erectus“ jeden tag anschauen muss dann vergeht mir die Lust aufs Leben !

    • UBasser sagt:

      @adeptos, so hart ist das Leben 😉

      • adeptos sagt:

        @UBasser…..stöhn – ja, leider – ich kann mich an schönere Zeiten Erinnern. Ihr Alemannen habt jetzt das Problem mit den unteren IQ Trägern im Bereich 50 -70 % = Johlen Gröhlen Abstechen Vergewaltigen und Totschlagen…..und wir – uns geht’s bald wie „Obelix“ – zwar fällt uns nicht der „Himmel“ auf den Kopf – aber dafür kommen uns immer schneller und Gewaltiger die BERGE ENTGEGEN ! 🙂
        Im OSTEN wird mit dem Feuer des schnellen Todes gespielt…
        Im Mittag wird seit Jahren Gemordet ……
        Im Abendland wird’s langsam aber sicher DUNKEL 🙂
        und in Mitternacht Herrschen Wind – Orkan und Regen……

        Falls bald mal die „Über – jonisierung der Atmosphäre“ stattfinden sollte – welche überraschend eintreffen wird – dann die Besten Wünsche von mir…….

        • Amalek sagt:

          Im OSTEN wird mit dem Feuer des schnellen Todes gespielt…
          Im Mittag wird seit Jahren Gemordet ……
          Im Abendland wird’s langsam aber sicher DUNKEL 🙂
          und in Mitternacht Herrschen Wind – Orkan und Regen……

          drauf geschissen! soll ragnarök kommen! erst kommt die windzeit & wolfszeit.aber danach finden sich wieder die goldenen tafeln auf dem idafeld.und der ganze scheiß geht wieder von vorne los!
          also auf ein neues!

      • In den Strophen 60 bis 66 wird die Wiederauferstehung der Guten Gottesordnung voraus gesagt, die einhergeht mit dem Wiederauffinden der „Goldenen Tafeln“ eigener Heilszeichen, nämlich der Runen.

        Bei 62. was da lautet:

        Wieder werden
        die wundersamen
        goldnen Tafeln
        im Gras sich finden,
        die vor Urtagen
        ihr eigen waren.

        Zum GruSS

        • Amalek sagt:

          Hel die Streitaxt (Nebelhorn)

          Du wurdest geschmiedet I’m Eise des Nordens
          In gleißender Flamme die Schneide geformt
          Mit schwieliger Hand gearbeitet die feine Zier
          Ein Drache erhaben auf deinem Körper thront

          Ein Stiel von drei Ellen aus Esche gefertigt
          Auf dann mit der Schneide zur Waffe geeint
          Vollendet durch Schleifen kannst aufnehmen dein blutig Werk
          Zur Seite des Eigners zerschlägst du den Feind

          Hel sing für mich! Hel! Hel!
          Hel sing für mich!
          Hel sing für mich! Hel! Hel!
          Hel sing für mich!

          Hel ist nun dein Name bekannt du schnell beim Feinde wirst
          Dein Sange beim Schwunge erfreut deinen Herrn
          Zertrennst den Lebensfaden mit grausigem Klange
          Um des späteren siegreich aufs Schiff zurückzukehrn

          Hel sing für mich! Hel! Hel!
          Hel sing für mich!
          Hel sing für mich! Hel! Hel!
          Hel sing für mich!

          Jahrzehntelang gesungen und Schlacht um Schlacht bestritten
          Durchreisest die Welt als des Schreckens Untertan
          I’m Meere begraben der Zahn der Zeit er nagt an dir
          Um neu zu erstrahlen wenn der alte Ruf erklingt

          Hel sing für mich! Hel! Hel!
          Hel sing für mich!
          Hel sing für mich! Hel! Hel!
          Hel sing für mich!

          sei gegrüßt verrückter fuchs!

    • Freidavon sagt:

      „Homo Erectus“

      So ist es! Du scheinst Dich etwas in der Menschheitsgeschichte auszukennen. Man stelle sich einfach einmal vor, dies wird der Repräsentant der Deutschen Völker. Da kaum eine größere Verhöhnung stattfinden könnte, scheint sein Sieg vorbestimmt.

      • Skeptiker sagt:

        @Freidavon

        Ja wie geht das überhaupt?

        Der Kampf um die wahre Geschichte Deutschland

        Teil II

        Das Parteiensystem, ein Völkermordsystem?

        Wie täglich über die internationale jüdischen Einheitsmedienlandschaft
        angepriesen, um das letzte Vermögen der Völker durch die sog.
        „Privatisierung“ sich nach jüdischem Ritus einverleiben zu können,
        verkauft das System das erarbeitete Volkseigentum (=Staatseigentum)
        an die internationalen Spekulanten billig, weil angeblich die Privathand
        alles rationeller kann, obwohl nach Art. 20 Abs. 2 Satz 1 GG alle Handlungen
        vom Volk ausgehen sollte, um Art.25 GG, das Völkerrecht, das
        allen Rechten und Gesetzen vorgehen sollte, verwirklichen zu können.
        Die sog. „demokratischen“ Parteien jedoch dürften sich alle an diesem
        Betrug und Völkermord beteiligen.

        So hält der sog. Staat BRD eine gewisse Anzahl von Aktien und der Rest geht an die Börse.
        Und nun wird „geschachert“. Ein „Finanzexperte“, fast immer nur ein Zionist,
        weil die ja so gut in Geldanlagen sind, wird Vorsitzender und trifft die
        „richtigen“ Entscheidungen die das Kapital der Aktiengesellschaft
        vermehren sollen. Das beste Beispiel ist die vernichtete Reichspost, wie
        gleichermaßen die Reichsbank u.a., jetzt die Reichsbahn an der Reihe
        ist, wie die Anlage- und Grundbesitzungen des Deutschen Reiches von
        dem BRD- Parteiendemos bereits auf diese Weise verschachert sind.
        Die Methode ist immer die Gleiche, daher ist auch nicht der Unsinn,
        sonder der Sinn des herrschenden Systems zu erforschen.

        Ein System, das nicht nur gegen die eigenen Gesetze, sondern auch gegen die ??
        Quelle Seite 9, weil da kann man das zu ende Lesen.

        http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

        Hier die Hauptseite.
        http://www.zdd.se/

        Die beiden PDF Dateien findet man völlig unscheinbar auf der Hauptseite.

        Da ist jeder Horrorfilm, eher eine Lachnummer gegen.

        SAW 7 3D – Vollendung Trailer german
        (https://www.youtube.com/watch?v=O-QHuFwKkSo)

        Gruß Skeptiker

      • adeptos sagt:

        @freidavon – ein „Waschechter“ juxe halt – sehr wahrscheinlich Beschnitten, eine Prozedur welche dem OPFER ein Lebenslanges Trauma beschert – MAN KANN ES JA AN DEN Glubschaugen ABLESEN ! – Wahrscheinlich haben die Vorfahren beim Auszug aus Ägypten irgend eine miese Frucht gefressen welche diesen Menschen jegliches bisschen „Menschlichkeit“ aus dem Antlitz entfernt hat !
        Skeptiker hat ja unten eine Photo eingestellt welche nur leicht mit Photoshop „Bearbeitet“ wurde 🙂

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Neueste Kommentare

Adrian zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
Adrian zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Freidavon zu Die Wahl
thr637 zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Adrian zu Kriegserklärung: Jüdischer Wel…

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,073,409 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: