❗Die BRD ❗ Deine letzte Chance!

38

7. September 2017 von UBasser


Bitte schauen Sie sich das Video an. Es geht um eine Zusammenfassung, welche die heutige BRD-Situation darstellt. Dabei scheut der Verfasser nicht, knapp 100 Jahre deutscher Geschichte zu beleuchten. Aber zuvor noch ein Kommentar von Krisenfrei.de, von dessen Seite dieser Artikel stammt:

Wer meint, seine Stimme für irgendeine politische Partei abzugeben, der sollte sich unbedingt das Video unten ansehen. Wer danach meint, er müsse immer noch seine Stimme abgeben, der …. Ich gebs auf!

Sag „NEIN“ zur NWO! Teil 3

Die UN hat nun offiziell UNSER HEIMATLAND zur Neubesiedlung frei gegeben. Sie begründen ihr Replacement mit dem Rückgang der Bevölkerungszahlen. Hier erkläre ich dir ganz genau was einer der wahren Gründe ist! Beachte: Heute leben ca. 81.000.000 Menschen in Deutschland. Dazu muss man wissen, dass … lass es dir im Film erklären.

In diesem 3 Teil, fasse ich grob die wichtigsten Punkte der ersten beiden Teile als Aussage zusammen, ohne großartige Erklärungen. Ich erkläre es so gut und einfach wie es geht, aber denken musst du schon selber! Ferner widme ich mich dann der aktuellen Situation und gehe auf weitere Fakten sowie die sich daraus ergebenden Lösungen ein. Zudem liefere ich mögliche Schriftsätze wie Willensbekundungen. Als MENSCH, bin ich ausschließlich an intelligenten, gerechten, nachhaltigen und vor allem FRIEDLICHEN Lösungen interessiert.

Ich bin ein lebendiger Mensch, beseelt, unverschollen und verabscheue jegliche Gewalt, Hetze, Ausbeutung und die Art der Menschhaltung. Menschen werden, getäuscht, entrechtet, benutzt und gegeneinander ausgespielt. Jeder der sich an diesem System beteiligt, wissentlich oder unwissentlich legt physische und geistige Hand an jeden Menschen und dessen Würde! Es ist Zeit! Es liegt NUR an DIR! Hör endlich auf ein Reichsbürger sein zu wollen und bekenne dich zu dem was DU bist! Nur DU kannst die NWO, die totale Kontrolle, Schröpfung der Natur und ALLEN Lebens von Mensch und Tier beenden. NUR DU, kannst gegen dieses illegale System handeln!

Handlungsanweisung findest du auch auf: http://www.wir-dkr.de

Quelle: Krisenfrei.de


Bemerkung: Eigentlich sollte kein Artikel mehr zum Thema „Bundeswahl“ kommen, weil sich jeder selbst Gedanken machen sollte, ob man wählen geht und wenn, wem man wählt. Doch scheint mit diesem Video eine gute Herleitung zur Abstammung der BRD erfolgt zu sein. Und ich gebe dem Verfasser absolut recht, daß wir bereits eine Verfassung und ein völkerrechtlich anerkannten Staat haben und diesen nur wieder in freier Entscheidung durch Status quo ante reaktiven müssen. Doch scheint mir letztendlich der Aufbau der Aktivierung über die Gemeinden sehr mühselig und langwierig. Hier müßte eine andere Variante gefunden werden, um ein konsequentes und schnelles aktivieren des völkerrechtlich anerkannten Staates Deutsche Reich zu ermöglichen.

Doch wahrscheinlich bedarf es noch einige Zeit der Aufklärung – nur wieviel Zeit haben wir? Jedem sollte die Reichsverfassung von 1871 bekannt gemacht werden und eine Gegenüberstellung mit der Weimarer Verfassung und dem Grundgesetz erarbeitet werden. Nur dann wird es dem deutschen Volke wie Schuppen von den Augen fallen – vorausgesetzt, wenn es noch nicht ganz gehirngewaschen ist.

Sie und jeder andere Deutsche sind aufgerufen, am 24. September 2017, also 99 Jahre nach dem Regierungsputsch der SPD, die richtige Entscheidung zu treffen.

Wie gesagt, die Altparteien, also CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP, etc. … kann man nicht mehr wählen, denn diese haben das deutsche Volk seit 69 Jahren belogen, betrogen ausgeplündert und ausplündern lassen. Die AfD könnte die Invasion von Migranten stoppen, sofern sie an die reale Macht kämen. Sie könnte auch einen EU-Austritt initiieren – das wären die dringlichsten Aufgaben. Doch was könnte noch passieren? Die linken Sorosbanden, wie Antifa und die Altparteien würden Unruhen und Terror im Land inszenieren. Bürgerkriegsähnliche Zustände würden herrschen – siehe Trump und sein Amerika! Von seinen Wahlversprechen hat er noch nicht ein einziges umsetzen können, stattdessen herrschen Chaos und Gewalt im Land.

Und wenn Merkel oder Schulz an die Macht kommen, wird sie die Quote der Invasoren erhöhen, die Abgaben und Steuern werden massiv erhöht werden, die Sozialstrukturen werden massiven Abbau erleben, man wird noch stärker die Industrie zerstören, welche die Stützpfeiler der deutschen Wirtschaft ist, man wird Milliarden Euros an die EU und ESM zahlen, die Bundeswehr wird die BRD weiterhin auf der ganzen Welt verteidigen, nur nicht zu Hause. Man wird noch mehr Rußland sanktionieren, ob wohl es nachweislich uns mehr schadet, als der russischen Wirtschaft usw. usf. .

Wenn aber 51 Prozent nicht wählen, haben wir unseren Willen kund getan: Wir unterstützen nicht die Politik der BRD! Und genau davor haben diese BRD-Politiker ALLER Parteien Angst, und zwar eine ungeheure!

Aber entscheiden Sie selbst!

..

Ubasser

38 Kommentare zu “❗Die BRD ❗ Deine letzte Chance!

  1. Tunnelblick sagt:

    Ich wurde geboren, um zur NWO——–> NEIN zu sagen!!!

    Meine am 13.09.2017 um 13:45:23 gestartete Umfrage, läßt ALLE Forsa-Umfragen schlecht aussehen 😉 Warum….weil ich diese Umfrage NICHT fälsche oder politisch korrekt zurechtbiege!
    Bis jetzt kann ich, wenn ich genauso wie FORSA hochrechne, behaupten, daß jeder 1,5’te WAHLBERECHTIGTE nicht mit dem SYSTEM brd einverstanden ist!

    schaut selber—> https://strawpoll.de/47x1gf4

  2. Gerhard Ittner sagt:

    @Reichsritter, Du schreibst:

    „Diesen Krampf kann man sich gar nicht anschauen. Wenn ich in dieser Proklamation schon wieder etwas von 26 deutschen Völkern lese, dann vergeht es mir. Es gibt nur ein Deutsches Volk, das sich in verschiedene Stämme gliedert. Alles andere ist Humbug.“

    und sprichst mir damit aus dem Herzen. Denn genau so ist es! Diese Schwafler von „deutschen Völkern“ (statt deutschen Stämmen des EINEN Deutschen Volkes) betreiben, wenn womöglich auch aus Dummheit, das Geschäft der Feinde des Deutschen Volkes und des Deutschen Reiches. Was die wollen, ist ein zurück zur Klein- und Kleinststaaterei, die es unseren Feinden noch leichter macht. Und wenn man statt EINEM Deutschen Volk der Deutschen, der Volksdeutschen, gleich 26 „deutsche Völker“ hat, dann spielt es doch gar keine Rolle, wenn man zu diesen vielen „deutschen Völkern“ noch ein „deutsches Volk“ der hier lebenden Türken hinzufügt, ein „deutsches Volk“ der hier lebenden Neger etc. …

    Dann auch noch, um die Erbärmlichkeit perfekt zu machen, das „Nazi“-, „Nazi“-, „Nazi“-Geschrei und das – ganz genau wie die „politisch korrekten“ BRD-Vertreter – Eindreschen auf den „bösen“ Nationalsozialismus und den „bösen“ Adolf Hitler.

    Die schändliche Situation Deutschlands und des Deutschen Volkes ist der infamen Lügenpropaganda unserer Todfeinde von wegen des „bösen Nationalsozialismus“ und seiner angeblichen „Greueltaten“ geschuldet. Wenn dann Gestalten daherkommen, die genau diese erstunken und erlogene Greuelpropaganda bedienen und weiterverbreiten, dann weiß man, was man von diesen zu halten hat.

    • Freidavon sagt:

      Was für eine beschränkte Aussage. Der Begriff der Deutschen Völker entsteht allein aus der Zusammenzählung jedes einzelnen Volkes(Preußen, Sachsen usw. usf.) der Deutschen Staaten, welcher sich im Deutschen Reich verbündeten.
      Wenn man schon nicht die Zusammenhänge versteht(z.B. Preußen besteht aus 1.Staatsvolk 2.Staatsgebiet. 3.Staatsgewalt) und eine Unterteilung, bzw. eine Trennung der Deutschen hier hinein interpretiert, dann sollte man noch ein wenig üben. Es geht um Staatsvölker!
      Türken und Neger können hier kein Deutsches Volk sein, denn sie haben keine Vorfahren in einem der Deutschen Staaten(Bundesstaaten) vor 1914 gehabt.
      Das wir Deutsche ein zusammengehöriges Volk sind, dass ist unabänderlich, aber deswegen brauchen wir regional unterschiedlichen Deutschen uns noch lange nicht zwangsgleichschalten lassen von Nazis, welche die Gleichschaltung der ganzen Welt durch die NWO fördern und unterstützen.
      Die Behauptung die hier immer wieder von den typischen Vertretern fällt, der Feind der Deutschen wolle eine Deutsche Kleinstaaterei, ist eine ausgelutschte Propagandlüge und jeder braucht nur ein wenig nachzudenken um zu erkennen, dies soll der Manipulation der Deutschen dienen, damit sie sich nicht auf ihre damaligen Einzelstaaten beziehen, in denen ihre Rechte liegen und stattdessen in einer entrechteten, leicht lenkbaren Masse eines gefälschten Gesamtstaates aufgehen.
      Somit wollen diese Leute, welche wir zutreffend als Nazis bezeichnen können, in Zusammenarbeit oder Identität, die Entrechtung der Deutschen im Sinne derer Feinde weiterhin vorantreiben.

    • Skeptiker sagt:

      @Gerhard Ittner

      Ich freue mich immer noch von Ihn was zu lesen, weil die Seite vom Trutzgauer Boten ist ja gänzlich verschwunden.

      Lassen Sie sich von @Freidavon nicht irritieren, der hat schon ganz andere Leser außer Rand und Band gebracht.

      Zur Erinnerung, Hans Püschel hatte auch mal eine Internetseite.

      Wohltäter Hitler: Besuch bei Auschwitz-Leugnern | Panorama | NDR

      Am 24.04.2015 veröffentlicht

      Also diese Rede ist eher neu.

      Ursula Haverbeck: Was sollen wir mit Deutschland machen ?

      Am 17.08.2017 veröffentlicht

      Gruß Skeptiker

  3. reichsritter sagt:

    Diesen Krampf kann man sich gar nicht anschauen. Wenn ich in dieser Proklamation schon wieder etwas von 26 deutschen Völkern lese, dann vergeht es mir. Es gibt nur ein Deutsches Volk, das sich in verschiedene Stämme gliedert. Alles andere ist Humbug.

  4. Freidavon sagt:

    Dieser Videomacher steht ja auch ständig an der Grenze zur Desinformation. Ich habe mir nun auch noch den zweiten Teil dieser Videoreihe angesehen und zum einen ist es ohne Zweifel eine gute Aufklärung, zum anderen und immer dann wenn es darum geht Personen oder Organisationen zu verunglimpfen, kommen zusammenhanglose, unbewiesene oder unzutreffende Behauptungen auf.
    Beispiele:

    Hitler war Freimaurer……….?

    Bismarck war Freimaurer……….?

    Die Totenkopfembleme auf den Uniformen Deutscher Soldaten beziehen sich auf „Skull and Bones“. Hierzu kann man gleich anmerken, die Totenkopfembleme haben auf den Deutschen Uniformen eine längere Tradition, gehen auf mindestens 1741 zurück und wurden somit bereits geführt, als es „Skull und Bones“ noch lange nicht gab. Umgekehrt vielleicht, dass dieses Zeichen „Skull and Bones“ zur Übernahme animiert hat.

    Eine Verfassunggebende Versammlung kann im Teilgebiet des Deutschen Reiches keinen Staat gründen. Seine Begründung: Der Gesetzestext im GG Art.146, welcher eine vorherige komplette Vereinigung des Reiches in den Grenzen von 1937 vorsieht.
    Nun ist es ja so, dass es sich hier beim GG um eine Regelung des „ehemaligen“ Besatzers handelt und man es auch als Vorgabe des Feindes betrachten darf. Auch wenn die aktuelle VV die hier ja wohl angesprochen ist(welche ich nicht akzeptiere!), sich and den Art.146 GG lehnt, bedeutet dieser nicht ihre Rechtsgrundlage, sondern lediglich ein Hinweis auf eine Handlungsvorgabe. Es gibt sicher viele Gründe diese VV abzulehnen, aber dies ist Unsinn, denn es würde uns auch jegliche Reaktivierung unserer Staaten verwehren, bevor alle Gebiete nicht wieder zusammengeführt sind. Dies wäre unerfüllbar und ist somit natürlich nicht unsere Vorgabe, welche wir aus unseren eigenen Rechten ziehen, aber nicht aus den Knebelungen des Feindes.

    • Vergesst die Vergangenheit sagt:

      Das ist die Gegenwart.

    • Freidavon sagt:

      Ach da muss ich doch gleich mal weiter meckern. Jetzt habe ich noch eines seiner Videos gesehen und stelle fest, er schiesst in jedem Video gegen die VV. Da scheint wohl irgendeine Privatfehde zu laufen, denn seine Argumentation ist diesbezüglich lächerlich. Er scheint überhaupt ein Problem mit Verfassungen zu haben und vergisst dabei, auch unsere Deutschen Staaten und der Norddeutsche Bund und das Deutsche Reich hatten Verfassungen.
      Einerseits stellt er völlig korrekt fest, nach der „Abdankung“ des Kaiser hätte das Volk(da das Reich kein Staatsvolk hatte), also die Völker befragt werden müssen, ob sie dieses Reich weiterführen wollen und wenn in welcher Form. Aber wie ist denn so ein Vorgang? Diese Befragung hätte sich automatisch in einer Verfassunggebenden Versammlung äussern müssen. Denn selbst wenn lediglich die Reichsverfassung übernommen werden sollte, hätte dies nur über die Versammlung in einer Neufassung der Verfassung beschlossen werden können. Der Videoersteller scheint sich hier etwas gegen die Realität wehren zu wollen und versucht die Vorgänge die uns in die Selbstbestimmung führen können abzulehnen, obwohl er vorgibt das Beste für die Deutschen Völker zu wollen.
      Auch wenn die Reorganisation über die Gemeinden führt, wird es irgendwann zur Erarbeitung einer Verfassung kommen müssen, denn die Reorganisation endet genau dort wo der Regent(Kaiser/Nachfahre) fehlt und durch etwas anderes ersetzt werden muss. Deswegen ist in jedem Fall eine Reorganisation unmöglich, wenn ein entscheidendes Element fehlt. Zu einem Staat gehört neben dem Staatsgebiet und dem Staatsvolk, auch noch eine politische Führung. Wenn die nicht mehr vorhanden ist, muss diese ersetzt werden, sprich Verfassungsgebende Versammlung.

      • Skeptiker sagt:

        @Freidavon

        Ach, Du überacht mich, also Du hast Dir tatsächlich das Video angeschaut.

        Unglaublich.

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/09/07/%E2%9D%97die-brd-%E2%9D%97-deine-letzte-chance/#comment-34814

        Also soll das nun bedeuten, das nun erst jetzt begreift um was es geht?

        Nun ja, ich schweige lieber.

        Gruß Skeptiker

        • Adrian sagt:

          Na, Skeptiker, wenn das mal keinen Aufruhr gibt bei den Wölfen.
          Denn die undankbare Aufgabe das Video zu verlinken hat ein Anderer übernommen, und ich kann nur hoffen, dass Marichen die Minute 13:09 nicht sieht …

          Mich würde sie kastrieren und auch nicht freischalten … so funktioniert die Zensur selbst auf den freisten Bloges, wer den Dolf nicht mag und als Gott verehrt, dem wird das Schreiberecht geblockt.
          Auch auf Lupocattivo.

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian

          Das ist mir völlig egal, was glaubst Du wie viele sinn freie es Videos gibt?

          Da verteufelt man immer die Menschen die Sichtbar sind, weil immer schreibt der Sieger die Geschichte des Besiegten, weil die im Dunkeln sieht man eben nicht.

          Es ist durchaus möglich das man alles im Hintergrund steuern kann, allerdings, wenn Adolf Hitler und wohl kaum nicht nur er, von gewissen (((Jenen))) gesteuert worden ist, so gesehen sollte man sich doch mal Gedanken machen, wer wirklich dahinter stand.

          Also Adolf Hitler erkannte das ja selber, wer dahinter stand.

          Das Judentum erklärt Deutschland den Heiligen Krieg 1933

          Alles andere ist für mich indiskutabel, weil so viele Wahrscheinlichkeiten der Wahrheit kann es nun mal nicht geben.

          Aber ich bin wirklich tolerant, aber wenn es um das logische Denken geht, wird das bei immer immer enger, mit meiner Toleranz, was ja fast schon logisch sein muss, weil ich bin ja kein Idiot.

          Zumindest geht es mir so, die Dinge so zu sehen, wie ich es nun mal sehe.

          Aber ob ich damit zu 100 % richtig liege, ich bin mir das auch nicht richtig sicher, weil ich bin mit Sicherheit nicht unfehlbar.

          Er hier bemüht sich ja auch immer, um die damalige Zeit zu reflektieren.

          Das gesperrte Video Die Wahrheit die niemand wissen darf von Conrebbi

          Gruß Skeptiker

        • Adrian sagt:

          Ich weiss Skepti, dass ich Fehler mache, weil mir ja verdammt nochmal nichts anderes übrig bleibt als aus den gefälschten Geschichtsbüchern die Wahrheit zu extrahieren.

          Und darum ist es wichtig, dass wir Geduld mit uns selbst haben.

          Fehler sind übrigens nur halb so schlimm, wenn man wenigstens was draus lernen würde …

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian

          Was ich selber an mir nicht verstehe, warum ich Diese Frau, die ja eine Jüdin ist, allerdings auch schon eines natürlichen Todes gestorben ist, frei von Zyklon B usw.

          Mein Problem ist dabei, das ich diese Jüdin mag, obwohl sie ja nicht mehr lebt.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Daliah_Lavi

          Aber woran liegt das ?

          Gruß Skeptiker

        • Adrian sagt:

          Tja, Skeptiler, woran könnte es liegen … ?
          woran denn nur …?

          Könnte es sein, dass du die Frau liebst, einfach so, weil sie Mensch ist?

          Einfach Mensch, ohne Nation, ohne Religion, ohne irgendwas?

          Einfach Mensch?
          Was spiele es da eine Rolle wer sie ist, wenn sie einfach ist was sie ist?
          Mensch, einfach Mensch?
          Und weil Du liebst was schön ist … 🙂

          Und weil ich dich so gut mag, und ich heute wieder einen so guten Menschen kennenlernen durfte, und mir dieser Mensch seine unglaubliche, noch nie gehörte Musik vorstellte,
          möchte ich dies gleich auch an Dich weitergeben und Dir ein Musikvideo schenken, wovon du sicher sein kannst, dass ich dich beneiden werde, wenn du dir diese Musik mit deiner speziellen Powerboxen anhörst.

          Skepti, ich wünsch die von Herzen viel Spass mit diesem Sound.

          https://www.google.ch/search?client=ubuntu&channel=fs&q=christian+m%C3%BChlbacher&ie=utf-8&oe=utf-8&gfe_rd=cr&dcr=0&ei=dZK1WbunAZDc8Afxn46AAg

        • Adrian sagt:

          Skepti,
          von gleichen Komponisten vielleicht eine Antwort auf deine Questions ….

          einfach der Hammer … punktgenauer Sound, nicht vergleichbar …

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian

          Ja danke, das Kesselt ja richtig, aber ich brauche eher sowas wie Ruhe, ich meine zur Zeit.

          Daliah Lavi – Wär ich ein Buch 1973

          Also Dude ist ja ein Schweizer, der wohl richtig schlau ist.

          Das beste Lied aller Zeiten!

          https://dudeweblog.wordpress.com/2014/05/05/das-beste-lied-aller-zeiten/

          Zumindest lege ich mich mit DUDE nicht an, weil der ist schlauer als ich.

          Gruß Skeptiker

    • Fakt sagt:

      Sehr gut und richtig erkannt und geschrieben.

  5. GvB sagt:

    Zuerstmal danke an den@Ubasser, das er das Video (zwecks Auffrischung der Erkenntnisse) hier vorstellt..

    Zurück in die Zukunft.. zur (nationalen) deutschen Monarchie..!

    Der Kaiser…und Hitler.

    John Röhls Beschreibungen sind mir zu tendenziell und entsprechen nicht der vollen Wahrheit..

    http://www.sueddeutsche.de/politik/-todestag-von-deutschlands-letztem-kaiser-wilhelm-ii-sah-in-hitler-seinen-vollstrecker-1.1104908

    Als die Wehrmacht Mai 1940 ihre Offensive im Westen mit dem Überfall auf die Niederlande eröffnete, kam es am nördlichen Rand der „Operation Sichelschnitt“ in der Nähe von Utrecht zu einer eigenartigen Begegnung. Eine Gruppe deutscher Infanteristen drang bis zum Landsitz eines weißbärtigen 81-jährigen Herrn vor, der die Soldaten vor seinem Haus begrüßte, mit Erfrischungen bewirtete und sich von einem Offizier die militärische Lage erläutern ließ. Der Wortlaut der Reaktion ist nicht überliefert, man darf aber vermuten, dass der dargestellte Frontverlauf mit einem „Donnerwetter, meine Herren!“ kommentiert wurde.

    Vier Wochen später, nach der Kapitulation Frankreichs, schickte Wilhelm II. ein Telegramm an Hitler, um ihn zu dem „von Gott geschenkten gewaltigen Sieg“ zu beglückwünschen.

    Zwanzig Jahre zuvor, im November 1918, war Kaiser Wilhelm II. in einer gespenstischen Nachtfahrt über die holländische Grenze geflohen. Dem Heldentod auf dem Schlachtfeld, dem bewusst gesuchten Tod in einem letzten Angriff, der insbesondere im Adel als adäquates Ende für einen preußischen König im Untergang diskutiert wurde, hatte sich der Kaiser entzogen. Im niederländischen Exil gebot er seither in Haus Doorn über ein Miniaturreich mit kleinem Schrumpfhofstaat sowie über Wald und Bäume, von denen der agile Pensionär schon in den ersten Jahren 13.000 Stück eigenhändig zersägt hatte.
    So stellte man eine SS-Wache vor das Doorner Tor. 1940 hoffte selbst Wilhelm II. nicht mehr, der Nationalsozialismus könne jener Adler aus der Sage sein, der die Raben über dem Kyffhäuser vertreiben und seine Rückkehr auf den Thron ermöglichen würde. Acht Jahre zuvor jedoch hatte er, und mit ihm der politisch zählende Teil seines Hauses, eben dies getan. Der historisch relevante Teil der Beziehung zwischen Hohenzollern und Nationalsozialismus spielt nicht in der Phase von Krieg und Völkermord, sondern während der Zerstörung der Weimarer Republik, der Machtübergabe und der Machtergreifung in den Jahren 1930 bis 1934. Obwohl es einen SA-General unter den Kaisersöhnen gab, ist es richtig, dass kein Hohenzoller im Dritten Reich eine Herrschaftsposition bekleidete. Richtig ist auch, dass von vielen Hohenzollern negative Bemerkungen über den Nationalsozialismus überliefert sind.
    (….)
    An Reichswehrminister Groener hatte der Kaiser im April 1932 appelliert, das „wundervolle Menschenmaterial, das in SA und SS vereinigt“ sei, nicht bei der Arbeit zu stören und stattdessen endlich einmal ein paar Kommunisten „aufs Pflaster zu legen“. Das erwähnte Glückwunschtelegramm seines Vaters an Hitler übertraf er im Mai 1940 durch ein Schreiben, das die „geniale Führung“ Hitlers pries, von „Bewunderung“ sprach und auf „Sieg Heil!“ endete.

    Am 21. März 1933, der als „Tag von Potsdam“ in die Geschichte eingegangen ist. Für die raffiniert organisierte Werbeveranstaltung im konservativen Lager, deren symbolisches Zentrum ein leer stehender, für den kommenden Kaiser freigehaltener Stuhl in der Garnisonkirche bildete, stellte das Haus Hohenzollern einen Kronprinzen in der Uniform der Totenkopf-Husaren, Prinz August Wilhelm als SA-Brigadeführer und die Prinzen Oskar und Eitel Friedrich in Stahlhelm-Grau zur Verfügung. In Doorn rief der Kaiser an diesem Tage aus: „Der Nazi-Schwung muss mitbenutzt werden!“
    Ausstrahlung von Namen und Tradition der Familie waren noch immer erheblich. Nachdem in Polen und Frankreich zwei Hohenzollernprinzen an der Front gefallen waren, kam es noch 1940 zum so genannten Prinzenerlass, der die deutschen Prinzen erst von der Front verbannte und dann aus dem Offizierkorps der Wehrmacht ausschloss – allein aus der Hohenzollernfamilie betraf dies 16 Prinzen.


    Der ehemalige Generalstäbler Ilsemann in seinem Tagebuch, dessen zweiter Band jetzt vom Münchner Biederstein Verlag veröffentlicht worden ist*. Der erste Band war im vergangenen Herbst freigegeben worden — 26 Jahre nach dem Tode Wilhelms II. und 15 Jahre nach Ilsemanns Tod (SPIEGEL 44/1967).

    Der Tagebuch-Autor war während des holländischen Exils (1918 bis 1941) einer der engsten Vertrauten des nur noch von einem kleinen Gefolge umgebenen Ex-Kaisers. Der jetzt vorliegende zweite Teil seiner Aufzeichnungen zeigt, daß Wilhelm bis in seine letzten Tage mit der Rückkehr auf den Thron gerechnet hatte…
    Sigurd von Ilsemann:

    „Der Kaiser in Holland“ (1924-1941)

    Der Kaiser hoffte immer noch, das er gerufen würde..
    Welche Kontakte , Besuche hatte er in DOORN?
    Unter dem Pseudonym „Dr. Döhring“ erschien Göring im Januar 1931 für zwei Tage in Doorn. Unverbindlich plauderte er davon, daß er eigentlich für die Monarchie sei. Das genügte.Vorerst..
    General Ilsemann( Engster Vertrauter des Kaisers im Exil ) notierte: „Der Kaiser hat aus allen Äußerungen Görings entnommen, daß er für seine Rückkehr arbeiten wird … Auch I. M. (‚Ihre Majestät‘, die Kaiserin, Hermine („Hermo“) geborene Reuß… ist sehr stolz auf ihren Erfolg mit Göring und spricht nur noch von „dem treuen und anständigen Menschen.“

    Später :
    Der Kaiser schickte Hitler das erste — und letzte — Telegramm:

    „Unter dem tiefgreifenden Eindruck der Waffenstreckung Frankreichs beglückwünsche ich Sie und die gesamte deutsche Wehrmacht zu dem von Gott geschenkten gewaltigen Sieg mit den Worten Kaiser Wilhelms des Großen: Welch eine Wendung durch Gottes Fügung. In allen deutschen Herzen erklingt der Choral von Leuthen, den die Sieger von Leuthen des großen Königs anstimmten: Nun danket alle Gott“.

    Wilhelm 1. R.

    Am 3. Juni sah Adjudant und sein Biograph Ilsemann seinen Kaiser zum letztenmal. Er berichtete ihm van der Eroberung Kretas. Der Todkranke strahlte: „Das ist ja fabelhaft! Unsere herrlichen Truppen!“

    Ilsemann: „Als ich S. M. beim Verlassen des Krankenzimmers gute Besserung wünschte, waren seine letzten an mich gerichteten Worte: „Bringen Sie nur weiter so gute Nachrichten, dann wird es schon wieder bergauf gehen.“

  6. Freidavon sagt:

    Obwohl die NWO sich sehr bemüht, zwar verdeckt wie üblich, aber dennoch erkennbar, wollen wir uns einfach nicht zum selbstbestimmten Menschsein bewegen lassen. Dabei ist das Menschsein die neue Weltordnung, denn dieser ganze Handels- und Seerechtsmist ist schon lange ausgelutscht. Was wollen sie denn damit noch erreichen? Totale Versklavung der Menschheit?…langweilig, denn wo ist denn da noch die Herausforderung/der Gegenpol? Etwas anderes als diese Erde haben wir nicht und eine Herausforderung aus dem Weltraum wird nicht kommen, denn es ist lediglich der Raum dieser Welt mit Phantasie gefüllt.
    Sie brauchen keine weitere Perfektionierung ihres ausgelutschten Sklavensystems, sondern sie brauchen einen Neustart. Eine kontrollierte Menschwerdung ist doch ganz prima um eine neue Weltordnung erschaffen zu können. Die neue Weltordnung die vorher angestrebt wurde, ist schon längst erreicht worden und wenn jetzt wieder eine neue kommen soll, dann muss ja auch mal was wirklich neues kommen. Unsere Information über das laufende System ist nicht unseren detektivischen Fähigkeiten zu verdanken, sondern einer Öffnung/Offenbarung des Systems selbst. Damit wurde freiwillig der Untergang dieses Systems in die Wege geleitet.
    Aber wir brauchen wohl noch etwas Zeit für unsere Reaktivierung zu handelnden Menschen.

    • Adrian sagt:

      Es könnte schon sein, dass die roten Schilder für ihr Spiel Männer gesucht und nur Yoghurt gefunden haben …

      oder wie es Federer sagte; ohne Nadal wäre ich (Federer) nicht der Beste geworden …

  7. Adrian sagt:

    Mein lieber Skeptiker,

    würdest du mal vom obigen Video (… deine letzte Chance) die folgenden Minuten ab 13:09 der Maria unter die Nase reiben?
    Weil wenn ich es tun würde, kastriert die mich wieder. (freigeschaltet bin ich nicht. Die Zensurziege bockt noch immer)

    Aber Erklärungsnot liegt nicht auf meiner Seite …. von wegen grossartigem Staatsmann …

    — Wie schon mal gesagt: Deutsche, eure wahre Grösse findet ihr nicht in Hitler, ihr seid grösser …

    • Skeptiker sagt:

      @Adrian

      Ich meine ab der 13 Minute hört für mich die Blödheit im obigen Video eben auf.

      Ich glaube UBasser baut irgendwie ab.

      Wenn schon sollte man sich lieber Gedanken machen, wie es dazu kommen konnte.

      Und da ist er wesentlich umsichtiger.

      Aus dieser Sendung geht hervor, das ein gewisser Rothschild, sogar die Post von Kaiser Wilhelm gefälscht hat.

      Und so kam es zum 1 Weltkrieg.

      Wem gehören die Medien? – Sommers Sonntag 14

      Hier geht es ja um Adolf Hitler.

      Der Verfasser sei ein gewisser Sidney Warburg, ein Angehöriger einer reichen jüdischen Bankiersfamilie. Er wolle nicht persönlich in Erscheinung treten, sondern habe Schoup ermächtigt, die ursprünglich in englischer Sprache geschriebenen Eingeständnisse in niederländischer Übersetzung unter dessen Namen zu veröffentlichen. Im Wesentlichen ging es darum, dass Warburg Zahlungen ausländischer Geldgeber in Höhe von 32 Millionen Dollar an Hitler vermittelt habe.

      Der mit zahlreichen frei erfundenen Details ausgeschmückte Text erschien noch im Herbst 1933 unter dem Titel „De Geldbronnen van het Nationaal-Socialisme. Drie Gesprekken met Hitler door Sidney Warburg. Vertaald door J. G. Schoup“.

      Kurz nach der Veröffentlichung erfuhr der Verlag jedoch, dass ein Bankier namens Sidney Warburg nicht existierte. Schoup zog sich auf die Behauptung zurück, er habe sein eigenes Wissen unter dem Deckmantel einer Übersetzung veröffentlicht. Die Briefe des fiktiven „Sidney Warburg“ an Schoup, in derselben Handschrift verfasst wie das Dokument selbst, hätten eigentlich dessen Echtheit bestätigen sollen. Nun stellte sich heraus, dass Schoup dem Verlag gefälschte Dokumente vorgelegt hatte.

      Hier weiter.
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/08/19/hitler-und-die-nsdap-wurden-nicht-vom-bankenestablishment-finanziert/

      Aber das ist schon schwer vorstellbar, das man durch Fälschung des Briefverkehrs, es zum 1 Weltkrieg kommen lassen hat.

      Aber dafür sind die Juden ja bekannt.

      Und Adolf Hitler mit den Juden eben nichts zu tun haben wollte, die Juden aber neidisch waren auf den Erfolg von Adolf Hitler, erfanden die eben die Geldgeschichte.

      P.S. Anderes kann ich das nicht sehen.

      Ich meine Du leidest unter der Täuschung Deiner Frau ja bis heute noch.

      Gruß Skeptiker

      • Adrian sagt:

        Ich weiss Skepti,
        die zwölf Jahre sind ein heikles Thema, doch wir sollten uns davon lösen, unsere Stärken liegen anderswo. Das muss uns wieder bewusst werden.

        Siehe Video Horst Mahler.

        Gruss Adrian

      • Adrian sagt:

        Skepti,

        wird das Scheitern Hitlers nicht bei 52:39 in einem Satz genau beschrieben?

        Und, mit Verlaub, gestatte die Frage: War es nicht vermessen und grössenwahnsinnig zu glauben im quasi Alleingang sich diesem jüdisch-satanischen Übermacht-Imperium entgegenzustellen und diese schier unmenschliche Aufgabe alleine stemmen zu wollen?

        Ja, wie hätte in jener Situation anders gehandelt werden können?
        Gab es einen anderen Weg, wie Ubasser fragt?
        Ich weiss es nicht …

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian

          Ja eben, aus meiner Sicht gab er eben sein Bestes, weil er war ja selber im 1 Weltkrieg als Meldegänger unterwegs und hat ja wohl auch eher viel Blut gesehen.

          Irgendwann kam ihn wohl mal der Gedanke, wer steht wirklich dahinter.

          Und das waren eben einflussreiche Juden von außerhalb.

          Das Video habe ich ja von Dir.

          Der Terror des Bolschewismus

          Hier die Meinung von der Schwester von Adolf Hitler, aber leider geht Metapedia gerade nicht.

          Schade, aber der hatte eine gute Schwester, ich ja eher nicht.

          Klara Hitler
          http://de.metapedia.org/wiki/Hauptseite

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Quatsch, Klara Hitler war ja seine Mutter.

          Paula Hitler (* 21. Januar 1896 in Hafeld; † 1. Juni 1960 in Berchtesgaden; zwischen 1936 und 1956 Paula Wolff) war die Schwester Adolf Hitlers und neben diesem das einzige Kind aus der Ehe von Alois und Klara Hitler, das die Kindheit überlebte.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Paula_Hitler

          Aber diese Quelle hat ja oft ein Problem

          http://de.metapedia.org/wiki/Hauptseite

          Gruß Skeptiker

    • UBasser sagt:

      @Adrian, Du verkennst die damalige Zeit und Situation. Bei aller Zerrissenheit im Volke damals (wie auch heute wieder), wie hättest Du entschieden? Die NSDAP ist nicht illegal an die Macht gekommen, sie ist nach dem damaligen Gesetz an die Macht gekommen und das Gesetz ist illegal gewesen. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Wie hätte man sonst Einigkeit ins Volk bringen können? Und die damalige Gleichschaltung wird heute vollkommen falsch verstanden!

      Wie im Video bereits gesagt, wollte Adolf Hitler dem deutschen Volke etwas Gutes tun. Ja, und zugegeben, er hätte die Möglichkeit gehabt, seine Macht an den Kaiser a.D. zu übertragen, stellt sich nur die Frage, hätte dieses Sinn gehabt? Beachte immer die politische Situationen! Die NSDAP ist auch nicht dafür angetreten. Hätte es Sinn gemacht, einen Monarchen auf den Thron eines nationalsozialistischen Landes zu setzen?

      Das Adolf Hitler die Möglichkeit gehabt hätte, die alte Verfassung zu übernehmen, steht außer Frage, denn letztendlich hatte nur knapp 6 Jahre Zeit, etwas zu bewegen. Folglich ist die Beantwortung dieser Frage rein objektiv kaum zulässig und damit auch nur spekulativ. Aber auch eine Gründung eines 3.Reiches gab es nicht, denn es wurden nur und ausschließlich zu Propagandazwecken genutzt. Es gab nur eine Umbenennung als Großdeutsches Reich, welche auch gesetzlich festgehalten wurde. Fakt ist, das die Nationalsozialisten zwar im Hintergrund die Weimarer Verfassung bei behielten, auch wenn sie durch X Verordnungen faktisch außer Kraft gesetzt wurde.

      Doch mal ehrlich! Wir wissen, daß nach 6 Jahren der Regierungszeit A. Hitlers die Kriegsmaschinerie wieder anlief, was wäre, wenn es nicht so geschehen wäre? Wie hätte die Reichsregierung nach 10 oder 20 Jahren Regierungszeit gehandelt? Keine Ahnung! Du nicht, ich nicht und andere auch nicht.

      Nein, Hitler war nicht der Größte, aber er reiht sich in die Reihe der Größten mit ein. Er hat vieles versucht, er hat dem Volke wieder neues Leben eingehaucht, was letztendlich in einen der grausamsten Kriege überhaupt mündete. Hitler war nur die Reaktion! Und stelle Dir immer die Frage: Wie hätte ich in dieser oder jener Situation gehandelt (vorausgesetzt man kennt die Wahrheit!)

      • Adrian sagt:

        Ich kenne die Wahrheit noch heute nicht, da viele Stolpersteine der Ungereimtheiten herumliegen.
        Ich habe einfach nur das ganz gewisse Gefühl, dass, wenn sich Deutschland über Hitler definiert, die Welt das nicht akzeptieren kann und wird, zu tief sind die Wunden.

        Also, wie soll Otto-Normalos etwas verstehen, das selbst ich nicht verstehe, auch wenn ich mich mehr als andere „0815“er damit beschäftige?
        Es sind einfach diese „eingebrannten“ Reflexe die beim Nachdenken hemmen, sobald jene Zeit angesprochen wird.

        Aber Eure wahre Grösse ist nicht nur über die zwölf Jahre Hitlers zu definieren, weil davor wahren Jahrhunderte in denen Deutschland wirkliche Grösse inne hatte.

        Horst Mahler erklärt es besser als ich es könnte … und ich muss ihm Recht geben.

      • Skeptiker sagt:

        @UBasser

        Und ich habe mir schon Sorgen um Dich gemacht.

        Das Video ist eher kurz und bündig.

        Deutschlands stiller Tod – Die demografische Bombe

        Und da aber immer mehr Deutsche das mitbekommen, dank den vielen Füchtlingsheimen, was die Merkel hier alles reingelockt hat, ist die Wahrscheinlichkeit..

        Hier Merkel.

        https://terragermania.com/2017/09/07/der-groesste-wahlbetrug-aller-zeiten-in-vorbereitung/

        Das die AFD eben auf 80 % kommen kann.

        Weil das kriegen die ja mittlerweile auf jeden Dorf schon mit, was für Facharbeiter Merkel hier reingelockt hat.

        Gruß Skeptiker

      • Freidavon sagt:

        „Die NSDAP ist nicht illegal an die Macht gekommen, sie ist nach dem damaligen Gesetz an die Macht gekommen und das Gesetz ist illegal gewesen. Das ist ein himmelweiter Unterschied.“

        Geiler Satz! Wahrscheinlich meintest Du damit, die NSDAP hat sich nicht illegaler Mittel bedient um an die Macht zu kommen. Das hat sie demnach allerdings doch, denn sie ist aus dem illegalen Konstrukt Weimarer Republik, nach deren illegalen Regeln in die Spitzenposition gekommen.
        Das wäre sogar völlig in Ordnung gewesen, wenn sie daraufhin für eine Reorganisation der Bundestsaaten eingetreten wäre und ihnen dadurch die souveräne Handlungsfähigkeit zurück geholt hätte. Das wäre sicher nicht einfach gewesen, aber zu der Zeit dennoch einfacher als heutzutage.
        In jedem Fall hätte Hitler seinen Anspruch auf die Führung der Deutschen Völker zurückstellen müssen, um den Weg für den Deutschen Staat frei zu machen. Das war wohl zuviel für jemanden der sein Deutsches Volk liebt und lediglich sein Sprecher war.

        Es war damals wie heute das Gleiche und auch wenn heute eine AFD z.B. in die Spitzenposition „gewählt“ würde, dann hätte sie nur einen Auftrag vom Deutschen Volk, nämlich die Rückführung in die Handlungsfähigkeit ihrer Staaten. Das würde allerdings ebenfalls einhergehen mit ihrer Auflösung zu diesem Zweck und ist für eine den Antideutschen verpflichtete Partei undenkbar.

        • Adrian sagt:

          Richtig erkannt.

          Und das ist ja das Dilemma …

          Als Dilemma, auch Zwickmühle, wird die Zwangslage einer Person bezeichnet, die sich zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden muss, die gleichermaßen schwierig sowie unangenehm sind. Demnach ist das Dilemma stets eine Situation, die zwar mehrere Auswege bietet, von denen allerdings keiner zum gewünschten Resultat führt.

  8. Fakt sagt:

    Man sollte den „Mann im Mond“ befragen ob die uns helfen könnten. Kommt er da gerate raus?

    http://www.disclose.tv/action/viewvideo/234024/ufo_takes_off_from_aristarchus_crater_on_the_moon/

  9. Kleiner Eisbär sagt:

    Aus dem StGB der OMF – BRD…

    § 129

    Bildung krimineller Vereinigungen

    (1) 1Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet oder sich an einer Vereinigung als Mitglied beteiligt, deren Zweck oder Tätigkeit auf die Begehung von Straftaten gerichtet ist, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren bedroht sind. 2Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine solche Vereinigung unterstützt oder für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt.

    (2) Eine Vereinigung ist ein auf längere Dauer angelegter, von einer Festlegung von Rollen der Mitglieder, der Kontinuität der Mitgliedschaft und der Ausprägung der Struktur unabhängiger organisierter Zusammenschluss von mehr als zwei Personen zur Verfolgung eines übergeordneten gemeinsamen Interesses.

    (3) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,

    1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,

    2. wenn die Begehung von Straftaten nur ein Zweck oder eine Tätigkeit von untergeordneter Bedeutung ist oder

    3. soweit die Zwecke oder die Tätigkeit der Vereinigung Straftaten nach den §§ 84 bis 87 betreffen.

  10. arabeske654 sagt:

    Da völkerrechtliche Verträge nur über die mittelbare Repräsentanz eines Staates geschlossen werden können, war das Nürnberger Gericht eiskalt kalkulierter Völkerrechtsbruch um das deutsche Volk völkerrechtlich handlungsunfähig zu machen. Die BRD als nachrangige Besatzungsverwaltung blockiert seit ihrer Gründung ebenfalls, dass sich das deutsche Volk wieder völkerrechtlich handlungsfähig macht, indem sie verhindert das sich eine Repräsentanz des deutschen Volkes bilden kann. Jede Wahl innerhalb der BRD lenkt von diesem Zustand ab indem es dem deutschen Volk eine Repräsentanz vorgaukelt und vorgibt, dass dieser Zustand nach dem Willen des deutschen Volkes, fortdauern soll. Alle Welt weiß das, nur das deutsche Volk nicht. Das deutsche Volk braucht keinen Bundestag und keinen Bundeskanzler. Es braucht einen Reichstag und einen Reichskanzler.

    • Sigurd Hammerfest sagt:

      Wer zum Wählen geht, ist ein Verräter an der Deutschen Nation.

      Genügt es nicht, in freier Akklamation eine neue Reichsregierung auszurufen? Das erspart den Umweg über die Gemeinden. Dazu ist allerdings sehr viel Organisation notwendig, was beim derzeitigen Standpunkt der Dinge Illusion ist. Die Not könnte allerdings dazu führen.

      Wir werden lernen müssen, aufgrund der Notwendigkeit des täglichen Überlebens über die jetzige Tyrannenadministration hinweg zu steigen, leise, friedlich und ohne Aufhebens. Da Not und Bedrängnis von Tag zu Tag zunehmen, ist das Sich-mit Anderen-Organisieren die Möglichkeit, die kommenden Ereignisse zu mildern. Sonst wird die Not dazu drängen härtestens gegen die Unterdrücker vorzugehen.

      Am 6. Oktober 1848 wurde der k.u.k. Kriegsminister Latour laternisiert. Das Laternisieren könnte sich sehr bald wiederholen.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,195,237 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: