Wie wir verarscht werden – Die Propaganda-Matrix

25

12. September 2017 von UBasser


Dem aufmerksamen Leser, welcher schon länger das Aufgewachtsein genießt, ist der Inhalt des folgenden Artikels vermutlich weitestgehend bekannt. Doch in letzter Zeit gibt es viele Menschen die gerade durch diesen merkelwürdigen „Wahlkampf“ aufgewacht sind. Nun, wir wollen nicht gleich von Wahlkampf reden, denn es ist nichts anderes als eine Propagandaschlacht zum Einfangen der Schlafschafe. Sie müssen wissen, die Machtelite wird immer fragen, ob man uns unterdrücken kann. Das ist für sie ein Rückversicherung, um so Krieg, Terror und Gewalt gegen andere Völker oder auch andersdenkende Menschen ausüben zu können. Jedem Einzelnen sei gesagt, daß die eigene Verantwortung nicht so einfach auf andere übertragen werden sollte – gleich recht nicht auf politische Parteien, die ganz offen gegen die eigenen „Wähler“ und gegen das eigene Volk agiert.

Die BRD hat einen Status auf der Welt, der besonders ist. Denn die BRD ist das einzige Land in der Welt, welches gegen sein eigenes Volk feindlich eingestellt ist. Das sind die Konsequenzen des verloren gegangenen Krieges. Die BRD wurde nicht gegründet, sie wurde nur als eine Form der Verwaltung von besetztem Gebiet erschaffen. Das Grundgesetz ist kein Gesetz der Deutschen, sondern ist auf Weisung der alliierten Siegermächte, in Anlehnung an die Haager Landkriegsordnung zustande gekommen. Das hat sich bis heute nicht geändert. Die BRD trat als NGO 1973 der UNO bei, obwohl in der Charta dieser Institution Klauseln enthalten sind, die gegen das deutsche Land und deutsche Volk gerichtet sind. 1990 erfolgte eine Umschreibung als NGO „Germany“.

Das ist insofern notwendig zu wissen, um den Wahlkampf der BRD-Politik verstehen zu können. Alle Parteien, und das ohne Ausnahme, sind BRD-Parteien, denn nur wer den Vorgaben der BRD-Gesetze entspricht, kann zu den Wahlen antreten. Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet, ob eine Partei BRD-konform ist oder nicht. Ein bißchen, oder überwiegend gibt es da nicht. Man (Frau) kann auch nicht ein bißchen Schwanger sein – entweder man ist es, oder nicht. Daher spielt es auch keine Rolle ob sie NPD, AfD oder CDU wählen… die einen wollen, was die Oberen sagen. Mehr nicht. Vielleicht sind die Methoden anders, aber das Ergebnis leider immer das gleiche.

Schauen wir uns nun die Propaganda-Maschinerie der Medien an. Woher beziehen sie ihre Informationen, welchen Sprachgebrauch nutzen sie, wem dienen sie. Das alles wird im folgenden Beitrag gut beantwortet. Der einzige Nachteil an dieser Sache ist, daß der Autor nur die Genehmigung für Zitate und Zusammenfassung erteilt hat. Sie sollten daher die untenstehenden Links benutzen, um den gesamten Artikel lesen zu können – ich empfehle es Ihnen.

Ob Russland, Syrien oder Donald Trump: Um die geopolitische Bericht­erstattung westlicher Medien zu verstehen, muss man die Schlüssel­rolle des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR) kennen.

Im folgenden Beitrag wird erstmals dargestellt, wie das Netzwerk des Councils einen in sich weit­gehend geschlossenen, trans­atlantischen Informations­­kreislauf schuf, in dem nahezu alle relevanten Quellen und Bezugs­punkte von Mitgliedern des CFR und seiner Partner­­organisationen kontrolliert werden.

Auf diese Weise entstand eine historisch einzigartige Informations­­matrix, die klassischer Regierungs­propaganda autoritärer Staaten deutlich überlegen ist, indes durch den Erfolg unabhängiger Medien zunehmend an Wirksamkeit verliert.

Die Propaganda-Matrix:

Wie der CFR den geostrategischen
Informationsfluss kontrolliert

Eine Studie von Swiss Propaganda Research

September 2017

»Wir sind jetzt ein Imperium, und wenn wir handeln,
so erschaffen wir unsere eigene Realität.«


Karl Rove, ehemaliger Leiter des Büros für
Strategische Initiativen der US-Regierung

Inhaltsübersicht

  1. Der Council on Foreign Relations
  2. Die CFR-Matrix
  3. Journalisten in der Matrix
  4. Fazit
  5. Literatur

Quelle: Swiss Propaganda Research

hier das ganze als PDF

Hier noch eine graphische Darstellung über die Medien in der BRD

zum vergrößern drauf klicken

..

Ubasser

25 Kommentare zu “Wie wir verarscht werden – Die Propaganda-Matrix

  1. Adrian sagt:

    Wenn ich auf Lupo so mitlese, bekomme ich das Gefühl, wir brauchen keine Propaganda um uns selbst zu verarschen, wir tun es bereits selbst.

    Die elende Diskussion ob nun wählen oder nicht wählen der AfD schon fast ein Verbrechen ist, lässt mit Spannung das Ergebnis um die nächste lebenswichtige Frage erahnen:

    • Skeptiker sagt:

      @Adrian

      Das sind doch alles alte Judenpläne.

      Zu den Versailler Verträgen fand ich: „Der Vertrag dürfte Briganten, Imperialisten und Militaristen zufriedengestellen. Er ist ein Todesstoß für alle diejenigen, die gehofft hatten, das Ende des Krieges werde den Frieden bringen. Es ist kein Friedensvertrag, sondern eine Erklärung für einen weiteren Krieg.“ (Der britische Parlamentsabgeordnete Philip Snowden über den Versailler Vertrag von 1919, aus Des Griffin“Wer regiert die Welt“, 1986, S. 131).

      Am 6. Januar 1919 schrieb die Londoner Zeitschrift „The Jewish World“: „Das internationale Judentum hat Europa gezwungen, sich in diesen Krieg zu stürzen, nicht nur, um sich in den Besitz eines Großteils des Goldes der Welt zu bringen, sondern auch, um mit Hilfe desselben Goldes einen neuen jüdischen Weltkrieg (den II. WK, Verf.) zu entfesseln.“ (zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, März 1995, Verlag Neue Visionen, CH-8116 Würenlos, S. 119).

      „Der deutsche Mensch wird es sein, auf dessen Vernichtung das Judentum es abgesehen hat und haben muß zur Errichtung seiner Weltherrschaft, und der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, dieser Weltherrschaft doch noch ein unerwartetes Ende bereiten wird.“ (Der jüdische Schriftsteller Arthur Trebitsch in „Deutscher Geist oder Judentum“, Wien 1921, S. 45)

      Schon am 11. Februar 1922 schrieb Isaak Sallbey in „Der Türmer“: „Die deutsche Rasse muß vernichtet werden, darüber besteht gar kein Zweifel.“ (zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, siehe oben, S. 119 und „Die Erbschaft Moses“ von Joachim Kohln, S. 3)

      Walter Rathenau forderte Frankreich 1922 dazu auf, „restlos alle Deutschen zu ermorden und Deutschland mit fremden Völkern besiedeln zu lassen“ (Quelle: „Geburtswehen einer neuen Welt“, von Carlos Baagoe, Samisdat-Verlag, Toronto, S. 143).

      Am 20.7.1932 schrieb die „Jüdische Weltliga“ (Bernat Lecache):“Deutschland ist unser Staatsfeind Nr. 1. Es ist unsere Sache, ihm erbarmungslos den Krieg zu erklären.“ (zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, siehe oben, S. 119).

      Hier weiter.
      http://die-rote-pille.blogspot.de/2011/04/wer-begann-den-zweiten-weltkrieg.html

      ================

      Wo sind die Deutschen usw. geblieben?

      Gruß Skeptiker

      • Adrian sagt:

        Skepti,
        meinst du, dass die Musels darum hierher gescheffelt werden, um den Deutschen und Europa „sehend“ zu machen?
        Na, dann braucht’s wohl noch ne grössere Portion Musels mehr, sonst wird sich eh nix regen …

        Das könnte aber auch ein Trugschluss sein, denn wenn wir mal die Minderheit sein werden, wird sich nix mehr drehen lassen, ausser die Afro-Musels nehmen uns aus erbarmen unter Denkmal- und Naturschutz …

        Also, möchtest du soooo lange warten, bis sich auch diese „alten“ und doch aktuellen Pläne erfüllen?

        „Der deutsche Mensch wird es sein, auf dessen Vernichtung das Judentum es abgesehen hat, … , und der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, …“

    • Adrian sagt:

      Du meinst ich hätte dir arglistig eine Falle gestellt, oder was?

      Würdest du mir das bitte genauer erklären?

      • Skeptiker sagt:

        @Adrian

        Nein das meine ich nicht, mir ist nur aufgefallen was der da für Vergleiche stellt, mir 1933, sprich Hitler kam an die Macht, woraus ja der Holocaust der Juden entstanden ist, aber aus der Geschichte zu lernen, werden die Juden nun durch die Moslems massiv bedroht.

        Also mann hat eben nichts aus der Geschichte gelernt.

        Und was ist mir einfach zu blöde.

        ============================

        Heute ist es ja so:

        Gauland-Rede löst Empörung aus

        Parteiübergreifend gibt es heftige Kritik an einer Rede von AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland. Dieser hatte darin gefordert, einen Schlussstrich unter die Nazi-Zeit zu ziehen. Außerdem habe man „das Recht, stolz zu sein auf die Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen“, hatte Gauland gesagt.

        Justizminister Heiko Maas sagte, die AfD zeige immer offener ihr rechtsradikales Gericht.
        „Gauland fordert ‚Stolz‘ auf ‚Leistungen‘ in Hitlers Vernichtungskrieg“, twitterte der SPD-Wahlkampfmanager Hubertus Heil: „Jeder anständige Mensch erkennt, wie braun die AfD tatsächlich ist.“

        Der Grünen-Politiker Volker Beck sagte: „Die Deutschen Soldaten der Wehrmacht und der Waffen-SS haben nicht für ihr Vaterland, sondern für das Weitermorden in Auschwitz gekämpft“.
        Die Staatsanwaltschaft Mühlhausen in Thüringen beschäftigt sich nun mit der Rede.

        Mehr zum Thema lesen Sie hier.

        Freitag, 15. September 2017
        Genug an Holocaust erinnert
        Gauland ist stolz auf die Wehrmacht

        http://www.n-tv.de/politik/Gauland-ist-stolz-auf-die-Wehrmacht-article20034672.html

        ======================
        Früher war es so.

        Heute dürfen wir nicht mit Stolz unserer Väter und Großväter gedenken, die für uns kämpften und viele sogar starben?

        Ehrenerklärung von Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer
        vor dem Deutschen Bundestag am 3. Dezember 1952, für die deutschen Soldaten im Zweiten Weltkrieg.

        Bundeskanzler Dr. Adenauer: „Ich möchte heute vor diesem Hohen Hause im Namen der Bundesregierung erklären, dass wir alle Waffenträger unseres Volkes, die im Namen der hohen soldatischen Überlieferung ehrenhaft zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft gekämpft haben, anerkennen. (Beifall bei den Regierungsparteien.).

        Es muss unsere gemeinsame Aufgabe sein, und ich bin sicher, wir werden sie lösen, die sittlichen Werte des deutschen Soldatentums mit der Demokratie zu verschmelzen. Der kommende deutsche Soldat wird nur dann seiner deutschen und europäischen Aufgabe gerecht werden, wenn er von den Grundprinzipien erfüllt ist, auf denen die Ordnung unseres Staates ruht. (Beifall bei den Regierungsparteien.).

        Diese Ordnung sichert zugleich die ethischen Werte des Soldaten vor erneutem Missbrauch.“

        Nach dieser Erklärung war aus den Kreisen der ehemaligen Waffen-SS an den Bundeskanzler die Frage gestellt worden, ob er auch die Angehörigen der Waffen-SS einbeziehe. Der Bundeskanzler hat dem Sprecher der Angehörigen der Waffen-SS, Oberst Gruppenführer (Generaloberst) a. D. Hausser, am 17. Dezember 1952 eine klare Antwort gegeben, diese hier nachfolgend ebenfalls im Wortlaut:

        „Sehr geehrter Herr Generaloberst! Einer Anregung nachkommend, teile ich mit, dass die von mir in meiner Rede vom 3. Dezember 1952 vor dem Deutschen Bundestag abgegebene Ehrenerklärung für die Soldaten der früheren deutschen Wehrmacht auch die Angehörigen der Waffen-SS umfasst, soweit sie ausschließlich als Soldaten ehrenvoll für Deutschland gekämpft haben.

        Mit dem Ausdruck vorzüglicher Hochachtung bin ich Ihr
        gez. Adenauer“

        Gruß Skeptiker

        • Adrian sagt:

          Danke Skepti,
          hatte befürchtet du machst wieder Kakkerlake mit mir …

          … und wie Valjean sagte, auch er brauchte einige Zeit um zu seiner heutigen Erkenntnissen kommen zu dürfen, und da draussen sind noch viele, zu viele Landsleute die noch einen gewaltigen Arschtritt benötigen um endlich zu erwachen.

          Hab Dank, und gute Wahl, falls du dich schon entschieden hast, doch zu wählen …

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian

          Nee, ich möchte mich auch dafür noch entschuldigen, wegen der Ka..

          Und würde ich ein Schweizer sein, was geht mich Adolf Hitler an?

          Aber als Deutscher wird man täglich mit Adolf Hitler gefickt, Hitler ist Überfall auf Polen, Hitler ist Holocaust usw.
          ====================

          Also diese irre Rede dieser irren Jüdin aus Polen, ist ja vom Jahre 2015.

          Angela Merkel fordert mehr Propaganda

          =============================
          In meiner Post habe ich das gefunden.

          Sind das Fake News?

          Merkel & Co.: Ein Haus für jeden Flüchtling
          Kategorie Wissenswertes 13.09.2017

          Mit unfassbaren Versprechungen lockten Merkel & Co. die Menschen nach Deutschland – wie zum Beispiel mit jenem, dass jeder Flüchtling eine Unterkunft geschenkt bekäme. Das brachte der deutsch-pakistanische Journalist und Terrorex­perte Shams Ul-Haq ans Tageslicht. Obwohl Merkels CDU in allen Umfragen für die Wahl am 24. September klar führt, nimmt der Protest gegen sie zu.

          Text: Klaus Faißner

          In den Monaten vor Beginn der Flüchtlingswelle vor zwei Jahren hielt sich der Journalist und Terrorismusexperte Shams Ul-Haq verstärkt im Irak, in Pakistan und auch einige Tage lang in Syrien auf. Dabei hörte er – wie fast alle Einheimischen dieser Länder – häufig die Deutsche Welle, die im Auftrag der deutschen Bundesregierung im Ausland Fernseh- und Radiosendungen über Deutschland ausstrahlt.

          Dies geschieht auch in den Landessprachen, z.B. Arabisch, Urdu oder Paschtu, was den Sender vor allem in der arabischen Welt sehr populär macht, wie Ul-Haq feststellt. In seinem Buch „Die Brutstätte des Terrors“ schreibt er: „Mich wunderte bereits damals, dass der Sender in dieser Zeit Deutschland so besonders lobte, dass es schon übertrieben wirkte. Eine ,reiche Nation‘, die ausländische Zuwanderer ,dringend benötige‘, waren noch die harmlosesten Jubelrufe der Journalisten der Deutschen Welle.“

          „Merkel verbürgte sich persönlich“

          Und weiter: „Zu Beginn der Flüchtlingswelle stammte der Ausspruch ,Frau Merkel schenkt den Flüchtlingen ein Haus‘ (…) ursprünglich von der Deutschen Welle. In einer Sendung verkündete ein Journalist des Senders, dass in Deutschland für jeden Flüchtling eine Unterkunft zur Verfügung stünde. Dafür würde sich Frau Merkel persönlich verbürgen. Diese Aussage sorgte vor allem in Syrien und Afghanistan für eine wahre Flut an Flüchtlingen, die nur nach Deutschland wollten.“ Damit hat sich auch diese „Verschwörungstheorie“ als wahr herausgestellt. Und zwar von einem Journalisten mit pakistanischen Wurzeln, der für zahlreiche Hauptstrommedien in Deutschland, der Schweiz, Österreich (unter anderem Wiener Zeitung und Tiroler Tageszeitung), Großbritannien und Pakistan tätig ist.
          5.000 Euro noch dazu

          Doch Merkel habe den Asylantenstrom noch zusätzlich angefacht, indem sie in Flüchtlingsheimen bereitwillig für Selfies zur Verfügung stand. „Schließlich wollten so ziemlich alle in dieses Land, das von einer zweiten Mutter Theresa regiert wird“, schreibt Ul-Haq.

          Seine Aussagen wurden durch zahlreiche Asylwerber auch in deutschen öffentlich-rechtlichen Medien bestätigt: „In Syrien hat man gehört, dass man bei Ankunft gleich ein eigenes Haus bekommt. Von Flüchtlingsheimen war nicht die Rede.

          Und Familien sollten sofort bei Ankunft 5.000 Euro bekommen, Alleinreisende 3.000“, erklärte etwa die Syrerin Sherin Ismail im Interview mit dem ARD im Jänner 2016. Die aus dem Libanon stammende Flüchtlingshelferin Mona Kassem ergänzte: „Ich habe vor einigen Tagen eine Meldung gelesen, dass Frau Merkel bis 2017 drei Millionen Flüchtlinge will.“ Ihre Mutter habe dies auch in einem arabischen Sender gehört. Drei weitere syrische Asylwerber bestätigten dies im ARD.

          Kern steht zu Merkel

          Trotz allem gilt Merkel als haushohe Favoritin für die Bundestagswahl am 24. September – wenngleich sie schon bei vielen Wahlkampfauftritten ausgepfiffen wurde. Das Wohlwollen von Christian Kern hat sie auf jeden Fall. „Ich bin nicht der Meinung, dass Frau Merkel unverantwortlich gehandelt hat“, erklärte dieser bereits vor einem Jahr zum Thema Masseneinwanderung.

          Quelle:
          http://www.allesroger.at/artikel/merkel–co-ein-haus-fuer-jeden-fluechtling

          Ich glaube das ist so, die will uns Deutsche alle umbringen.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian,

          schick das mal Deiner Nichte, zwecks Aufklärung.

          hier geht es um die Grünen, wobei er den Film Misery rein geschnitten hat.

          Wie herrlich.

          Asylanten putschen gegen Grüne

          Auf diese Vergleiche muss man erst mal kommen.

          Lach.

          Gruß Skeptiker

        • Tunnelblick sagt:

          Trotz allem gilt Merkel als haushohe Favoritin für die Bundestagswahl am 24. September – wenngleich sie schon bei vielen Wahlkampfauftritten ausgepfiffen wurde.
          ———————————————————————————————————–
          Die Umfragewerte, welche politisch korrekt im MSN dem Volk vorgegaukelt werden, sind absurd! Schau mal nach meiner Umfrage, die spricht für sich 😉

          https://strawpoll.de/47x1gf4

  2. matzemettler11 sagt:

    Moin!
    Ich dachte auch gerade, das stimmt jetzt nicht ganz… es ist nicht deren „eigenes“ Volk, denn sie haben keines. Gleichwohl rekrutiert sich die Verwaltung der BRD aus dem Volk aber das sind dann Verräter. Der Verwaltung zu dienen ist Verrat, genau wie es Verrat ist der „Bundeswehr“ zu dienen oder dem ganzen anderen Apparat. Wählen in der BRD ist völlig klarer Verrat! Aufklärung null, alles ist Holschuld- aber Aufgewachte wissen das alles…

    • Skeptiker sagt:

      @matzemettler11

      Zumindest ist das eine witzige Rede.

      Ja, aber wenn er bei der SPD schon Willi Brand und Helmut Schmidt erwähnt, so hat er Herbert Wehner vergessen.

      Gruß Skeptiker

      • matzemettler11 sagt:

        Hallo Sleptiker,
        Danke für die lustige Rede! Wenngleich sie sowas wie ein Trojanisches Pferd ist, denn man ist geneigt, dem Redner Recht zu geben wenn er über die anderen herzieht. Unangetastet aber bleiben die wirklichen Probleme unseres Volkes, die, so sie einmal gelöst sind, alle von ihm angerissenen Themen mit wegwischen. Ungeschminkt ins Rampenlicht gezerrt gehört die Brechung der Zinsknechtschaft ebenso dazu, wie die Berge von Dreckpropaganda und Lügen über unser Volk. Nichts davon wird man hören bei keiner angbl. „Oppositionspartei“!
        Deswegen Finger weg von den Wahlzetteln, Wahl ist Verrat!
        LG, Mettler

  3. Blitzi sagt:

    Und Europäische Union ist da, und das ist komplett illegal, und hat auch kein Volk, maßt es sich aber an, denn alle Deutschen sind automatisch Bürger der Europäischen Union, stand zumindest mal so bei Wiki.

    Einwohner sind Bürger der EU, keine Bundesbürger mehr, weil BRD aufgelöst seit 1990.

    Ja, also durch den Staatsstreich, ist das so, weil se sich ja selber disqualifiziert haben.

    Reichsangehörige durch Geburt, nach RuStAG 1913.

    Bin ja mal echt gespannt was diese Deutschen dann später mal mit diesen Ausländern anstellen, die nach diesen Gesetzen dann auch rechtmäßig eingebürgert sind, in Sachen Hochzeit und so, wie das da drin steht, ob sich dann noch daran halten.

  4. Blitzi sagt:

    Habt ihr aber schön falsch abgeschrieben x)

    BRD ist aufgelöst, und regiert auch nicht gegen das Volk, sondern ist gänzlich abwesend.

    Bundesrepublik ist da, und die hat kein Volk.

    • Freidavon sagt:

      Ja, mich ärgern diese kleinen Feinheiten auch immer, denn wenn man schreibt …“gleich recht nicht auf politische Parteien, die ganz offen gegen die eigenen „Wähler“ und gegen das eigene Volk agiert.“….dann hat man noch nicht verstanden, dass die Parteien nicht der Staat sind und somit auch kein Volk haben. Das Volk könnte sich evtl. Parteien in seinem Staat als Bedienstete einstellen, aber dazu muss erst ein Staat vorhanden sein, welcher mit der BRD nicht gegeben ist. Logischerweise hat die BRD dann auch kein Volk.
      Wenn man sich zu den Aufgeklärten zählt, dann kann man sich schon ein wenig Mühe mit diesen Dingen geben, da man sonst als Desinformant verstanden werden könnte.

  5. freiheitskampfblog sagt:

    Hat dies auf WiderstandsgruppeOst rebloggt.

  6. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Neueste Kommentare

Adrian zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
Adrian zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Freidavon zu Die Wahl
thr637 zu Die Wahl
Skeptiker zu Die Wahl
adeptos zu Die Wahl
Adrian zu Kriegserklärung: Jüdischer Wel…

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3,073,409 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: