Wie krank sind die BRDler?

28

5. Januar 2018 von UBasser


Gute Frage, nicht wahr? Das neue Jahr ist gerade mal ein paar Tage alt, schon legen sich die System- und BRDlinge voll ins Propagandazeug. Wenn Sie als Leser einmal den Mut und die Kraft finden, über einen Tag Deutschlandfunk zu hören, Phönix zu schauen oder überhaupt den Steuerfinanzierten Staatsfunk aber auch den privaten deutschen Rundfunk zu konsumieren, dann kann man davon ausgehen, daß Sie ein hartgesottener Mensch oder ein echter Kommunist/Bolschewist sind. Es mag in den Sendungen viele Themen geben, doch Botschaften, die dem Hörer oder Zuschauer vermittelt werden sollen, gibt es nur sehr wenige. Die Aufzählung der Botschaften nimmt kaum eine Textzeile ein: Holocaust, Judenverfolgung, die lieben Flüchtlinge, welche wertvoller als Gold sind, Rechtsextremismus, AfD (und zwar in diesem Zusammenhang) und sentimentales Gefasel über Humanismus. Das läßt sich auf alle Themen des bolschewistisch-zionistisch vereinnahmten deutschen Rundfunks übertragen. Gutmenschen, welche zu Hauf beim Mainstream untergekrochen sind, gestalten nun in anschaulicher Weise ihre bolschewistisch-zionistische Propaganda, die sich kaum von der vor 100 Jahren unterscheidet. Doch damals sprach man noch überwiegend englisch, amerikanisch oder russisch.

Hinzu kommt, daß die zionistischen Befehlsempfänger im Bundestag ein Gesetz verabschiedeten, welches Kritik an der offiziellen Darstellung der BRD-Politik unter Strafe stellt, das sogenannte Netzdurchsuchungsgesetz. Mal ehrlich, die Nationalsozialisten haben sich auch nicht gern kritisieren lassen, da waren sie sehr schnell mit der Zensur. Aber Meinungen unter Strafe stellen, selbst das haben sie in Friedenszeiten nicht gewagt. Bereits im Jahr 1994 kreierte dieser bolschewistisch-zionistisch hörige Bundestag ein Gesetz, namens „Volksverhetzung“. So konnte man beginnen, sich der unliebsamen Zeitzeugen und Geschichtsrevisionisten, welche die Vorkriegs- und Kriegszeit dann doch anders anhand von Fakten darstellten, entledigen und mundtot machen. Heute werden die Kritiker mit dem Netzdurchsuchungsgesetz elegant mundtot gemacht, und mit Klagen überhäuft, damit man ihre Existenzen vernichten kann. Egal welche Kritik angebracht wird, stets werden Totschlagargumente vom Gutmenschengesindel benutzt, wie zum Beispiel der Begriff der Volksverhetzung.

Volksverhetzung – ein Wort, welches man gar nicht genau definieren kann. Was ist eigentlich Volksverhetzung und wie könnte man diesen Begriff in der Strafverfolgung anwenden?

Bevor man erklären könnte, wie ein Vergehen der Volksverhetzung angewendet werden könnte, sollte jeder verstehen, daß alles was heute in der Öffentlichkeit geäußert wird, kaum noch sprachlich korrekt ist. Und wenn jemand die deutsche Sprache korrekt anwendet, dann wird man auch umgehend mit der Nazi-Keule bearbeitet. Doch hier ist ein Ort, wo noch Deutsch gesprochen, nun eigentlich Deutsch geschrieben wird – und die Nazikeule hier zu schwingen, wäre sinnlos.

„Wenn, wäre, würde, hätte, möchten, wollen, gedenken“ – daß ist das Vokabular der Politiker, nie oder nur selten benutzen sie „machen“ oder „tun“, außer bei Steuererhöhungen und Erniedrigungen des deutschen Volkes! Stets ist man mit Betroffenheitsfloskeln unterwegs. Diese Scheinheiligkeit ist einfach nur noch widerlich!

Muß man Jurist sein, um Recht von Unrecht unterscheiden zu können? Kaum. Muß man ein Mensch einer bestimmten Spezies sein, um Wahrheiten aussprechen zu können? Ebenso kaum! Wahrheiten und Meinungen zu äußern, ist ein Grundrecht eines jeden Menschen, ob es dem anderen gefällt oder nicht, solange diese nicht beleidigend oder ehrverletzend geäußert wird. Lügen zu unterstützen, ist nichts anderes, als selbst ein Lügner zu sein. Und wenn jemand in sozialen Netzwerken schreibt, daß er diesen oder jenen eine Kugel in den Kopf jagen würde, dann ist das doch nur eine Reaktion auf eine Aktion! Ob das nun förderlich für eine Diskussionsgrundlage ist, ist ein anderes Thema. Doch sind solche Aussagen und Meinungen nur ein Ausdruck der Ohnmacht der Menschen im Lande, die in der heutigen Politik keinerlei Vertretung mehr finden. Doch das System sorgt intensiv vor.

Heute werden schon die Kinder in Kindergärten und Schulen zu Lügnern und Leugnern erzogen. Sie glauben es nicht? Eine kurze Vorgeschichte: Am 27. Dezember 2017 ermordete ein angeblich minderjähriger Afghane ein 15jähriges deutsches Mädchen. Sie waren Freunde, in welcher Form, ist bisher nicht bekannt. In den Medien wurde berichtet, daß sie eine Beziehung gehabt hätten, wo doch eigentlich auch von der Presse hingewiesen werden sollte, daß es  sich hier um 15 Jährige Jugendliche, also Kinder handelt. Folglich ist mit einer Beziehung wohl eine freundschaftliche gemeint. Anfang Dezember erklärte das Mädchen dem Afghanen, das sie auf seine Freundschaft verzichtet. Scheinbar war der Afghane damit nicht einverstanden, so verfolgte er sie am 27.12. bis in eine Drogerie wo er sie dann tödlich niederstach.

Interessant sind die Vorzeichen dieser Bluttat. Der Afghane wurde bereits 12 Tage vor dem Mord bei der Polizei wegen Beleidigung, Nötigung, Bedrohung und Verletzung persönlicher Rechte von dem Mädchen angezeigt. Offensichtlich ohne Erfolg, denn der Vater des Mädchen stellte 10 Tage vor dem Mord, ebenso eine Anzeige gegen den angeblich 15jährigen Afghane. Der Vormund, also das Jugendamt, sowie die Lehrerschaft waren über die Gefährdung des Mädchens informiert. Passiert ist nichts seitens des Staates!

Das ermordete Mädchen war in der Schülervertretung ihrer Schule aktiv. Die Kreisschülervertretung ruft unterdessen in einem von Vorstandsmitglied Jean Matthias Dilg unterzeichneten Schreiben zu einer Gedenkminute am ersten Schultag nach den Ferien auf. Darin heißt es: „Die Schülerin, deren Namen wir bewusst nicht nennen möchten, war bekannt dafür, sich in ihrer Schülervertretung zu engagieren und wir bedauern es sehr, sie verloren zu haben“, so die Schülervertretung: „Deshalb möchten wir alle Schulen, aber auch alle anderen Menschen dazu einladen, am ersten Schultag nach den Ferien, also am Mittwoch, 10. Januar, um 12 Uhr an einer Schweigeminute in Geddenken an die Schülerin teilzunehmen.“ Gleichzeitig warnt die Schülervertretung davor, die Tat politisch zu nutzen. „In unseren Augen sind alle Schülerinnen und Schüler gleich und Nationalitäten sollten bei einer Be- und Verurteilung keine Rolle spielen.“

Das schlägt dem Faß den Boden aus! Selbst die Kinder werden zu Leugner, Lügnern und Spinnern erzogen! Sie können nicht einmal den Namen ihrer Mitschülerin und den Namen des Verbrechers nennen! Man würde sonst die Mordtat politisch nutzen! Sind solche Leute noch normal? Wie weit diese Geisteskrankheit schon fortgeschritten ist, sieht man an diesen umerzogenen und völlig entwurzelten Kindern! Ein Genozid eines Volkes beginnt nicht erst mit dem Ermorden, sondern bereits beim Verschweigen von Opfern und Tätern!

Wenn es einen Paragraphen „Volksverhetzung“ im Strafgesetzbuch des deutschen Volkes gibt, dann sollte, wenn man unser Volk verhetzt und negiert, dieses Gesetz genau bei solchen Unglaublichkeiten wirken können. Statt dessen wird gewarnt davor, diese Tat nicht politisch zu nutzen! Diese Idioten nutzen allerdings diese Tat bereits politisch indem sie den Namen und die Herkunft des Opfers und Täters verschweigen!

Für diese BRDler sind alle Menschen gleich. Daß kommt den Menschen aus der ehemaligen DDR sehr bekannt vor!? Nur der Abteilungsleiter, die Kombinatsleitung, die Kreisleitung der SED und die Volkskammerabgeordneten und Staatslenker der DDR waren noch viel, viel  gleicher, als der 16,5 Millionen Rest! Wer die Lehren von Marx und Lenin (beides Juden) gelesen und ansatzweise leben mußte, weiß um das perfide Spiel der Gleichmacherei.

Der Afghane kommt aus einem völlig anderem Kulturkreis und einer anderen Religion. Weder der Kulturkreis noch die Religion sind kompatibel mit uns. Die Ermordung einer Frau mag zwar nicht zu deren Norm gehören, sie wird auch verfolgt, doch sieht die Lage anders aus, wenn die Frau eine Ungläubige ist. Ja, eine Religion ist Politik und dieser Mord an Mia V. kann in einem Land, wo viele Menschen noch ein gesundes Rechtsverständnis haben, auch als politisch-religiös motivierter Mord bezeichnet werden. Schon deswegen sind die Menschen aus fremden Kulturkreisen und anderen Religionen niemals kompatibel mit den Europäern! Die Politik der Religionen gehört dorthin, wo sie gewachsen sind. So gehört die Politik des Korans nicht in den europäischen Raum! Wenn es dort üblich ist, Frauen zu morden, wenn sie Männern den Rücken zuwenden, dann sollte es uns egal sein. Wir können es verurteilen, aber uns einzumischen ist falsch. Doch dieser genannte Mord passierte mit in Zentraleuropa und hat einen muslemischen Hintergrund. Damit ist es unsere Sache, wie wir so etwas verurteilen!

Wie krank diese BRDler sind, sehen wir auch im nächsten Fall, der einen indirekten Zusammenhang mit der Mordtat von Kandel hat! Beatrix von Storch hatte auf Grund des Jahreswechsel und der Silvesterfeiern in Köln folgendes in dem sozialen Netzwerk „Twitter“ geschrieben.

„Was zur Hölle ist in diesem Land los? Wieso twittert eine offizielle Polizeiseite aus NRW auf Arabisch. Meinen Sie, die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen?“

Die Polizei schrieb tatsächlich auf arabischer Schrift, obwohl in der BRD die Amtssprache Deutsch ist. Nun nehmen wir einmal an, daß dies von der Polizei eine höfliche Floskel ist. Es wäre also ein Leichtes für den Informationsdienst der Polizei gewesen, daraufhin zuweisen, daß es nur eine Höflichkeit war. Doch was machen diese BRDler? Sie zeigen die Autorin der obigen Sätze wegen Volksverhetzung an.

Mal ehrlich, Sie als Leser, fühlen Sie sich jetzt verhetzt, oder hatte Frau von Storch hier nur auf die stets wachsende Kriminalität der Fremdlinge und Flüchtlinge und Asylanten hinweisen wollen? Frau von Storch wies mit ihrer Kurznachricht doch nur auf die von den Massenmedien tagelang vertuschten Sexualverbrechen der Fremdlinge in Köln vom Silvester 2015/16 hin. Waren es Horden von Deutschen, die die Frauen sexuell belästigt und vergewaltigt haben? Oder waren es dann doch muslimische Männerhorden, deren Taten bis heute nicht vollständig gesühnt wurden!

Doch damit nicht genug. Alice Weidel schloß sich Frau von Storch an, und schrieb:

„Das Jahr beginnt mit dem Zensurgesetz und der Unterwerfung unserer Behörden vor den importierten, marodierenden, grapschenden, prügelnden, Messer stechenden Migrantenmobs, an die wir uns gefälligst gewöhnen sollen. Die deutsche Polizei kommuniziert mittlerweile auf arabisch, obwohl die Amtssprache in unserem Land Deutsch ist.“

Frau Weidel kassierte dafür ebenso eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung.

Und nun sage einer, der Begriff „Volksverhetzung“ wäre genau definiert! In deutschen Sprache kann man nicht wirklich eine bestimmte Definition ausmachen, außer, daß man die beiden Worte „Volk“ und „Hetze“ zusammen gewürfelt hat und die Begriffserklärung auf diesen beiden Worten liegt. Die deutsche Sprache ist gut, man kann das. Doch juristisch ist hier alles schwammig formuliert, so daß eine Definition immer eine Auslegungssache ist und bleibt. Damit kann man jede kritische Stimme beseitigen!

Dazu merke! Der Paragraph „Volksverhetzung“ im deutschen Strafgesetzbuch gilt nicht für die Beleidigung und Verhetzung des eigenen, deutschen Volkes! Es gilt nur für Deutsche, die das deutsche Volk versuchen in Ehre zu halten! Jeder kann uns Köterrasse nennen, jeder Dahergelaufene kann uns beleidigen, wir sollen es ertragen! Ebenso wurde das neue Netzdurchsuchungsgesetz nur für Deutsche, die sich kritisch bis ablehnend gegenüber dem gesamten politischen Wahnsinn äußern, verfaßt. Logisch, es gilt auch für Menschen, die keine Deutschen sind, aber die Deutschen zu verteidigen.

HE! HALLO!

Es ist Zeit zum Aufwachen! Stellt Euch die Frage: Wer oder was ist die BRD? Da liegen die Antworten! So wie man uns Deutsche seit 1945 mit einer Firmenmäßigen Verwaltung der Siegermächte regiert, so versucht man auch andere Völker Europas zu unterjochen. Dabei ist die neue Holocaust-Religion das wichtigste Instrument!

Das Jahr 2018 wird ein Jahr an dem Veränderungen gegen diese Politik eintreten werden. Nicht nur in der kleinen Stadt Kandel, wo ein 15jähriges Mädchen von einem Ausländer ermordet wurde, koch und brodelt es gewaltig. In Deutschland droht die Gutmenschenpolitik zu kippen. Doch genau an dieser Stelle müssen Sie, liebe Leser, aufpassen, daß sie keinem falschen „Guru aufsitzen“. Stellen Sie sich die Frage, ob die Moslems und der Koran schuld an dieser Politik sind. Oder ob es diejenigen sind, welche diese Invasion von Fremdlingen zulassen und finanzieren.

.

Allen Lesern ein gesundes neues Jahr!

..

Ubasser

 

Nachtrag: Zum besseren Verständnis sollen an dieser Stelle noch ein paar Worte über die Moslems gesagt werden. Richtig ist, daß die Mosleminvasion der Untergang der europäischen Völker bedeuten kann. Richtig ist, daß die Moslems mit dem Bewußtsein hier her kommen, um unseren Wohlstand aufzuzehren. Fast alle Moslems glauben, wir hätten nur den Wohlstand, weil wir sie ausbeuten. Richtig ist, die Masse der Moslems wird hier niemals zum Wohlstand beitragen, weil die Voraussetzungen gar nicht vorhanden sind. Sei es durch mangelnde oder gar keiner Schulbildung, sei es durch religiöse Erziehung und damit deren Lebensweise. Eine Integration wird niemals erfolgen, weil es von ihnen nicht gewünscht ist, ganz zu schweigen von Assimilation! Sollte es so sein, daß von ihnen ein großer Teil hier bleibt und nicht wieder zurück geführt wird, dann werden sich ihre, auf deutschen Boden geborenen Nachkommen exzessiv dem Islam zuwenden. Wir sehen es an den Türken.

Daß der Islam freiheitliches Recht und auch den Stand der Frau vollkommen untergräbt, ist bekannt. Nie haben sich die nordischen Völker gegenüber der Freiheit und der Frauen so verhalten. Das sind die höchsten Werte die wir unser Eigen nennen können.

Der Islam gehört dorthin, wo er entstanden ist! Die Moslems, die in Scharen in Deutschland und Europa eingefallen sind, gehören dorthin, wo IHRE Völker sind. Sie werden niemals mit uns zusammenleben können, schon deswegen nicht, weil es ihrer Religion und inneren Einstellung widerspricht. Was bei ihnen Normalität ist und zum Leben gehört, ist bei uns teilweise oder gänzlich verboten, bzw. steht nicht mit unserer Moral und Ethik im Einklang.

Die meisten Moslems sind keine „Bösewichter“, fast alle verstecken sich aber hinter ihrer Religion. Daher sind die Moslems wesentlich krimineller (in der Masse gesehen), als die einheimischen nordischen Völker. Moslems haben ähnnliche Wesenszüge, wie die Juden. Geht es ihnen schlecht, oder an den Kragen, dann sind sie jammernd, höflich, zuvorkommend, gastfreundlich, weinerlich bis übertrieben sentimental. Sind sie statt dessen in einer Gruppe, ihnen geht es gut, dann bilden sie sehr schnell eine Arroganz aus, sind hinterlistig, lügen wie gedruckt (was eine Hauptvoraussetzung lt. Koran für ihr Leben ist!) und sind faul.

Viele Unternehmer, welche Moslems eingestellt haben, berichten immer wieder, daß die Arbeitslust und die Arbeitsfreude nicht von langer Dauer ist. Sie lehnen die direkten Vorgesetzten ab, wenn sie keine Moslems sind, und schleimen beim Chef stets. Es gibt auch Fälle, die bekannt wurden, daß Deutsche ihren Arbeitsplatz verloren haben, weil der neu eingestellte Moslem dem Chef einfach Lügen über seine Mitarbeiter erzählt hatte.

Doch die Moslems werden in ihrer Heimat von finanzstarken NGO´s angeworben, gelegentlich von Kanzlern eingeladen, hier herzukommen, meistens unter den Vorstellungen und Versprechungen von Haus, Auto, Frau und Reichtum. Sämtliche Altparteien der BRD beteiligen sich an der Planung der Flüchtlingsströme. Es wurden schon Flucht-Flyer gefunden, die mit der Unterstützung diverser deutsche Bundesministerien angefertigt und die man in den verschiedenen „Fluchtstaaten“ verteilt hat! Aber nicht nur die deutschen Politiker beteiligen sich am Programm zur Abschaffung der Deutschen und der europäischen Völker, sondern sämtliche europäische Politiker in Brüssel, die nichts anderes wollen, als nach Coudenhove-Kalergi eine negride, völker- und heimatentwurzelte Gesellschaft zu schaffen. Unsummen an finanziellen Mitteln werden dafür ausgegeben. Der Moslem wird zum Werkzeug der Finanziers und gleichzeitig zur Spielfigur der zionistischen Vorhaben.

Doch der Geist und die religiöse Verblendung vieler Moslems läßt es nicht zu, daß sie dieses perfide Spiel durchschauen. Statt dessen äußern sie ihren Unmut in Gewalt, Mord und Totschlag. Sie haben keine Achtung vor der Hilfe, die ihnen zuteil wird und auch keine Achtung vor den, aus ihrer Sicht ,Ungläubigen. Die großen Katastrophen werden erst noch kommen. Und trotz alledem sind die Moslems nicht daran schuld, daß sie hierher kommen konnten, sondern es sind die Politiker der Bundestages und der EU in Brüssel!

..

Ubasser

 

28 Kommentare zu “Wie krank sind die BRDler?

  1. UBasser sagt:

    @adeptos, mag sein, daß man aus Deiner persönlichen Sicht „herzuiehen“ über das Übel der Welt bezeichnen kann. Doch schreibst Du eigentlich nur Dinge, die doch bereits bekannt sind. Insofern rufst Du sie nur wieder ins Gedächtnis.

    Kannst Du einen Schaden zufügen? Eigentlich nein. 😉

  2. Fritz sagt:

    @Skeptiker

    Ich hatte selber auch mal ein Mini-Schwein. Deswegen würde ich persönlich nie auf die Idee kommen, ein Schwein mit @Freidavon zu vergleichen. Weil, Schweine sind schlau.

    Deswegen Igel Videos: Roll dich zusammen, grinse und schwimm auf der Scheisse.

    GruSS
    Fritz

  3. Skeptiker sagt:

    @Fritz

    Also immer wenn es um Freidavon geht, finde ich meine Schweine-Videos lustiger.

    Pig vs Grape / Schwein Smarty frisst Weintrauben

    Aber das ist wohl alles Geschmackssache oder so.

    Nun ja?

    Gruß Skeptiker

  4. Fritz sagt:

    @adeptos

    Falls ich dich mal irgendwann beleidigt haben sollte, entschuldige ich mich hiermit bei Dir. 😉
    (Auch wenn ich vielleicht nicht in allen Detailfragen mit Dir übereinstimme.)

    Alles Gute dem FreivonSinn auf seiner weiteren Reise!

  5. Freidavon sagt:

    Ich weiss adepptos, Du bist ein Babylon-Jünger, ein Schüler der Heiden. Als solcher musst Du getroffen sein von meinem Kommentar.
    Ihr habt diese These und Antithese immer gebraucht um Generationen von Menschen zum ertragen des Lebens und der Unterwerfung zu bringen, welche jede für sich davon ausging, dass das Gericht Gottes bald käme. DU stehst felsenfest in der Lüge und hast den Kontakt zum Leben doch schon lange verloren.
    Ich und „Meinesgleichen“ werden keine Entschuldigung brauchen, denn wir haben euch erkannt und wissen ihr benutzt eure angebliche Seeligkeit, durch die ihr euch letzlich über Gott stellt, lediglich um uns zu verfolgen.

  6. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Bei Spinnen krieg ich immer eine Gänsehaut, speziell wenn wenn ich auf dem Weg zum Fahrrad-schuppen, so ein Netz im Gesicht habe.

    Aber im eigentlichen Sinne sind das wirklich faszinierende Lebewesen.

    DOKU Spinnen HD

    Wenn das nicht erstaunlich ist, so gesehen sind die Menschen wohl eher einfältig.

    Was für eine Raffinesse.

    Gruß Skeptiker

  7. Skeptiker sagt:

    Dank der AFD radikalisieren sich auch die Grünen, um die 5 % Hürde noch zu schaffen.

    Da wird die Krummnase abgesägt um endlich mal frischen Wind in die Partei zu bringen.

    Samstag, 06. Januar 2018

    Eine Krummnase weniger.

    Keine Chance gegen Hofreiter

    Özdemir kandidiert nicht für Fraktionsvorsitz

    Ende des Monats endet seine Amtszeit als Parteichef der Grünen – und der Plan von Cem Özdemir war eigentlich, dann den Fraktionsvorsitz zu übernehmen. Doch parteiintern fehlt ihm eine Mehrheit. Özdemir will deshalb nun auf eine Kandidatur verzichten.

    Hier alles:
    https://www.n-tv.de/politik/Ozdemir-kandidiert-nicht-fuer-Fraktionsvorsitz-article20217135.html

    ===============
    Breivik: „Ja, ich würde es wieder tun“

    Gruß Skeptiker

  8. Freidavon sagt:

    War das jetzt das Wort aus der Anstalt?
    Du bist natürlich ein Extrembeispiel eines Esoterikspinners, welcher in diesem ganzen Quark rumrührt. Aber so ähnlich tun es viele und das ist das Problem , da ihr schon lange den festen Boden unter den Füssen verloren habt und einen Kampf in einer Sphere führt, in der sich der reale Gegner gar nicht befindet.

  9. Freidavon sagt:

    Das Problem dieser Welt ist nicht Gott oder Satan. Um Gott oder Satan zu verstehen, muss man tief in eine unreale Welt eintauchen. Unser Problem liegt jedoch in der realen Welt, also in der Welt, welche wir täglich erleben. Die Welt des Gottes und des Satans ist aber lediglich geistig und wir können da noch so viel drin herum irren und werden dort doch nie die Lösung finden(abgesehen von Aufgabe).
    Unser Problem ist ein rein menschliches, da wir es mit Menschen zu tun haben, die sich in einer relativ kleinen Gruppe von Besitzenden einig sind, um ihren Besitz stetig zu vergrössern. Dabei geht es natürlich nicht um den Besitz ansich, sondern einfach um Macht und zwar um absolute, unangreifbare Macht.
    Natürlich muss dieses Spiel immer weiter gespielt werden bis nur noch einer übrig ist. Dieser Eine ist dann aber nicht Satan und es muss nicht einmal der böseste sein.

    Es ist also viel Zeitverschwendung nach der Lösung in irgendwelchen Religionen/Ideologien zu suchen, denn es ist so simpel wie es klingt, Geld regiert die Welt. Besitz anzuhäufen ist das Leitmotiv. Um Besitz anzuhäufen muss man alles aus dem Weg räumen was einen daran hindert. Logischerweise stört jede menschliche Gemeinschaft, besonders natürlich in Staatsform, diesen Weg. Nur aus diesem Grund werden alle Staaten, alle Gemeinschaften, alle Ethnien, selbst alle Familien vernichtet. Alles muss zerstört werden was einen Anspruch auf eigenen Besitz beinhalten könnte, denn nur so lässt sich der Besitz enteignen und monopolisieren. Das Ziel ist also, alle Strukturen der menschlichen Gemeinschaft zu vernichten, damit nur noch die Struktur der Besitzenden übrig bleibt.
    Das es in einer solchen Struktur kein Recht für alle mehr geben kann, dass versteht sich von selbst. Eine solche Struktur baut ebenfalls(noch zumindest) auf Gemeinschaft auf. Diese Gemeinschaft ist der Bund der Besitzenden. Ihr Vermögen ist die Verbundenheit in ihren Handlungen, während sie die Verbundenheit aller anderen zerstören.
    Ihr Ziel ist es also, die Regeln ihres Bundes zu den Regeln der Welt und letzliche der Erde zu machen. Wenn die übrige Menscheit in dieser Welt keinerlei Verbundenheit(und Wurzeln) mehr hat, dann ist niemand mehr in der Lage strukturiert diesen Bund anzugreifen.
    Theoretisch funktioniert dies hervoragend wie man an der Welt sieht. Die Grenze kann wohl nur noch der bewusste Wille des in die Enge getriebenen Individuums sein, welcher dann erneut für Gemeinschaft sorgen könnte. Die Frage ist wohl, ob wir in der Lage sind bereits geistig an einen Punkt zu kommen, der uns davor bewahrt erst bis an den reinen Überlebenswillen getrieben zu werden.
    Klar, man kann natürlich auch auf Gottes Gericht warten, aber gibt es eine Garantie für dieses Gericht, oder ist es nur Glaube?

  10. Enrico, P a u s e r sagt:

    https://strawpoll.de/7ad6yb2

    schaut mal vorbei und punktet RICHTIG!!!

    Frohes Neues Jahr 😉

  11. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Ich habe das doch glat vergessen das hier reinzustellen.

    Entschuldigung Mama, ich hatte Unrecht was den Holocaust betrifft

    https://rutube.ru/video/7da75cafdb5bd4089a6deb3449e692eb/

    Das ist das Original, sprich das Deutsche Mädchen.

    Meine Antwort auf die Rechtsbeugung dieser Justiz und vor allem die Machenschaften der Presse

    Liebe Stasi-Mitarbeiter, liebe bewaffnete Hundertschaften, liebe GSG9-Spitzel, liebe Nazijäger-Polizisten und natürlich liebe Denunzianten, Petzer und „Journalisten“, deren Selbstachtung einzig davon abhängt wie viel Verrat sie an aufrechten Menschen begehen,

    hiermit distanziere ich mich von allen in meinen Texten geposteten Videos und verlinkten Seiten, deren Inhalt unsere „Gerechtigkeits-BRD“ so gerne benutzt, um ihn Menschen anlasten zu können, die im Sinne des Artikels 5 GG von ihrem, in der BRD geschriebenen Grundrecht Gebrauch machen, öffentlich verfügbares Material der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen! Und die ihnen damit Aussagen unterstellt und sie für diese haftbar macht, die sie persönlich nie getätigt haben!

    Ich distanziere mich von jedem gesprochenen und geschriebenen Wort, welches Autoren und Blogger sprechen und gesprochen haben, deren Texte ich hier lediglich im Sinne des Artikels 5 GG verlinkt habe! Denn tatsächlich nehme ich mir, als erwachsener, selbstständig denkender und zu differenziertem Denken fähiger Mensch die Freiheit und das Recht heraus, mir meine eigenen und ganz persönlichen Gedanken zu jedwedem Geschehen auf dieser Welt zu machen! Und selbst wenn ich die Worte eines anderen verlinke, so bedeutet es nicht, dass ich exakt dasselbe denke wie er.

    Das kann ich auch gar nicht, weil ich einzigartig bin, genauso wie Sie oder jeder andere. Und so einzigartig wie ich, Sie oder der Milchmann aus Timbuktu, sind meine Gedanken! Und ich bin niemandem auf dieser Welt verpflichtet meine Gedanken auszusprechen, zu erklären oder mich gar dafür zu entschuldigen! Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass ich von Ihrer allgemein verurteilenden Sippenhaft und Gedanken-Stasi nichts halte, da jeder Mensch für mich immer noch ein einzigartiges Individuum ist, welches mit Ihrer gesetzlich verordneten Gleichmacherei nichts zu tun hat!

    Ich weiß, dass Ihre Grusel-Shows, Ihr Horror-Kabinett und Ihre „Nürnberger Tribunale“ noch kein Ende gefunden haben. Und ich weiß, dass „Ihr“ Regime es in der Vergangenheit mittels einiger, gewissenloser Söldner, geschafft hat, harmlose Menschen wegen derer gewaltlosen Meinungen zu verhaften und zu bestrafen! Ich weiß, dass Sie sich mit Gewalt Zutritt zu den Wohnungen harmloser und unvorbestrafter „Dissidenten“ und „Andersdenkender“ verschafft haben und dass die „Hinrichtung“ dieser Menschen nichts mehr mit Recht und Gesetz zu tun hat. Nicht einmal mit jenem, welches in der „BRD“ schwarz auf weiß geschrieben steht!

    Und ich weiß, dass Sie gerade jetzt und hier fieberhaft überlegen, welche Mittel und Wege man noch gehen könnte, um die Völker dieser Welt in Ihre „Humanitätsknechtschaft“ zu zwingen und ihnen Ihre „unhinterfragbaren Wahrheiten“ zu verkaufen, während Sie selbst schlimmstenfalls als „streng“ weg kommen, indem Sie menschliche Grundrechte unterwandern und nicht etwa auf geschriebenes Recht, sondern auf beeinflussbares menschliches Gewissen bauen, um Ihre Machenschaften, von den Völkern toleriert zu wissen!

    Und ich weiß, dass Sie nichts mehr fürchten als die Wahrheit und jene Menschen, die den Mut besitzen ihre eigenen, Ihren (und den Ihrer Vorgesetzten) Zielen im Weg stehenden Gedanken auszusprechen! Ich weiß, dass Sie diese Menschen jagen, hetzen und verleumden, indem Sie die Macht Ihrer so bezeichneten „Öffentlichen Medien“ nutzen, um jeden, der Ihre Verbrechen und Ihre Lügen durchschaut in Angst und Schrecken zu versetzen! Ich weiß das deshalb, weil Ihre Generation von Schurken nicht die erste ist, die diese Verbrecherei auf diesem Wege versucht!

    Sie sind die Erben der Inquisition, der Kreuzzüge und des Hexenhammers, denn Sie greifen zu denselben Mitteln, um unbescholtene Bürger zu knechten, zu brechen und zu versklaven und wenn Sie könnten, wie Sie wollten, dann würden Sie vermutlich noch Schlimmeres tun!

    Die Geschichte hat stets nur eines bewiesen, nämlich dass Sie und Ihr Regime ein Exempel der Grausamkeit und Unmenschlichkeit, gegen alle andersdenkenden und der „herrschenden Klasse“ im Weg stehenden Handlanger sind, die sich wie einst die Söldner im Krieg, für den Verkauf Ihrer Seele einen Apfel und ein Ei versprechen!

    Ich weiß genauso gut wie Sie, welche Macht „die Presse“ hat und wie man etwas schreiben muss, um Menschen in eine bestimmte Richtung zu lenken. Und ich weiß genauso gut wie Sie, dass auf dieser Welt vermutlich längst Frieden herrschen würde, hätte man Obrigkeitsgehilfen wie Ihnen unlängst das Handwerk verboten!

    Doch ich weiß auch, dass eines Tages die Wahrheit über Ihre finsteren Machenschaften ans Licht kommen wird und dass man Ihre Texte und Berichte dann so lesen wird, wie Sie geschrieben wurden, nämlich volksverhetzend, beleidigend, einseitig und verurteilend! Und ich weiß, dass man dann keine Zeit mehr damit verschwenden wird, darüber nachzuforschen ob Sie Ihre Bösartigkeiten nun aus Feigheit, Geldgier oder Dummheit, begangen haben! Sie werden dann nachdem beurteilt und verantwortet werden, was Sie eben taten und schrieben!

    Ich weiß auch, dass Ihnen Ihre eigenen Gesetze bzw. jene, die „Ihre heilige Regierung“ erlassen hat nichts bedeuten. Denn im Gegensatz zu jedem anderen Bürger dürfen Sie Ihre Hassreden, Ihre Volksverhetzungen und Ihre Beleidigungen verbreiten, ohne Repressalien fürchten zu müssen! Ich weiß, dass nicht „jeder“ von Ihrer Sorte aus dem gleichen propagandistischen Holz geschnitzt ist wie so mancher Ihrer Schreiber, doch ich weiß, dass ein Verbrechen ein Verbrechen ist! Egal ob man es aus Angst, Dummheit, Obrigkeitshörigkeit oder Effekthascherei begangen hat!

    Eines Tages werden Sie selbst ein Zeugnis darüber abgelegt haben, wie Sie ein Regime unterstützten welches zu eben genau jenen Mitteln griff, die es seinen Gegnern vorwarf. Nämlich zu Hetze, Einseitigkeit, Engstirnigkeit und Verleumdung! Man braucht nur Ihre Texte zu lesen, um zu wissen, welche Zwecke Sie verfolgen! Man braucht noch nicht einmal besonders viel Verstand um das zu erkennen! Das einzige was man braucht, um sich Ihrer zu entledigen, ist der Mut zu sagen, dass Sie in einer Weise schreiben und berichten, die geeignet ist Völkermord, Volksverhetzung und Verbrechen zu billigen, zu leugnen und zu rechtfertigen und damit jenes Gesetz zu brechen, welches Sie doch angeblich so eisern verteidigen! Den Rest wird die Zeit selbst erledigen!

    Quelle:
    Ein Deutsches Mädchen

    https://deutsches-maedchen.com/

    Gruß Skeptiker

  12. arabeske654 sagt:

    Judenrepublik BRD hat ihre Prioritäten klar dargelegt. „Wer Deutsche mordet sei uns herzlich willkommen – Judenhasser aber fliegen raus.“

    https://www.gmx.net/magazine/politik/cdu-csu-antisemitische-zuwanderer-ausweisen-32733622

  13. gert73 sagt:

    90% der Deutschen sind hirngewaschen und merken nichts mehr! Die heutige jugen kennt nur noch ihr „Schmardfon“und soziale Medien,welche man auch vergessen kann. man kann die breite masse einfachnicht aus ihren Tiefschlaf wecken,auch wenn man sie auf die Wahrheiten hinweist.

  14. gert73 sagt:

    Hat dies auf schwanseeblog rebloggt.

  15. Sigurd Hammerfest sagt:

    Schrecklich ! Aus der DDR-Zeit hat der geistig faule BRD-Westler nichts gelernt; nun erhält er die Schläge.

    BRD-Deutschlinge sind fürchterliche Gegner der wahren Deutschen

    Ghaddafi hatte recht, als er meinte, ‚an der Spitze eines jeden Verhandlungstisches werde ein Deutscher (wahrer Deutscher) sitzen‘. Er wußte es ja aufgrund seiner Hintergrundinformation.

    Das Gericht der Deutschen wird hart sein, und sie werden hart mit den BRD-Deutschlingen umspringen. Hart nicht deswegen, weil die wahren Deutschen hart sind sondern weil BRD-Deutschlinge infolge ihrer Verkommenheit total verhärtet sind.

    Im Ausland wohnende wahre Deutsche haben es schon sehr schwer, mit ihrer Verwandtschaft in deutschen Ländern zu sprechen. Es gibt fast gar keine Gemeinsamkeiten mehr, selbst die gemeinsame Sprache ist schon eine andere geworden. Die einen drücken sich klar aus, die anderen stammeln wirres Zeugs und verstehen auch nichts.

    Der Kontakt zu den Verwandten in Europa muß schon als schwerfällig bezeichnet werden. Angenehm und herzlich warm ist jedoch der Kontakt mit wahren Deutschen in Europa. Gleiche reden miteinander, und sie verstehen sich sofort, denn sie sprechen die gleiche Sprache.

    Während der letzten Wochen bei Telefongesprächen zur BRD wurde ich darauf hingewiesen, vorsichtig zu reden, denn der FEIND IN DEUTSCHLAND höre ja mit.
    – – – Sanft ruhe die BRD für immer. Amen ! – – –

  16. Skeptiker sagt:

    @ernst

    Am 03.01.2018 veröffentlicht

    ABONNIEREN 70 TSD.

    Seit 1. Januar 2018 ist das Netzwerksdurchsetzungsgesetz von Bundesjustizminister Heiko Maas in Kraft. Wer allerdings bei Facebook gesperrt oder gelöscht wird, verdankt dies nicht etwa einigen dafür eingesetzten Juristen. Nein, die Verantwortung für viele immer einschneidendere Lösch- Entscheidungen tragen allermeist deutsche Mainstream-Journalisten, deren Namen und Gesichter wir häufig kennen und die nicht selten in einflussreicher und prominenter Position arbeiten.

    Die wenigsten Menschen heute wissen: Diese „Qualitätsjournalisten“ von ARD/ZDF, STERN, SPIEGEL & Co arbeiten als „Ordnungshüter“ für ein extra eingeteiltes Internet-Portal namens CORRECTIV.

    Diese Einrichtung ermächtigt die mächtigsten Mainstream-Journalisten zur Verhängung von „Denkverboten“ und „Gesinnungsterror“ gegen die Bürger, wie viele User diese Vorgänge inzwischen bezeichnen. CORRECTIV wird als bislang einziges „Säuberungskommando“ für Facebook eingesetzt.

    Dass die Finanzierung zahlreicher dieser genannten „Überwachungs“-Aktionen aus den Stiftungen des bekannten US-Milliardärs und Hedge-Fonds-Spekulanten George Soros erfolgt, sollte in diesem Zusammenhang durchaus erwähnt werden.

    Die ehemalige Tagesschau-Sprecherin und Journalistin Eva Herman recherchiert die bedeutsamen Zusammenhänge detailliert: Ein hochinteressanter Einblick in die wahre Macht der Medienmacher und die zum Teil bereits sichtbaren totalitären Strukturen.

    Eva Herman deckt auf: Prominente Journalisten „säubern“ Facebook

    =======================

    Aber Eva hat sich doch gut gehalten.

    Eva Herman (eigentlich Eva Herrmann; Lebensrune.png 9. November 1958 in Emden als Eva Feldker) ist eine deutsche Autorin, Journalistin, Fernsehmoderatorin und Asylkritikerin. Sie agierte von 1989 bis 2006 als Nachrichtensprecher in der Tagesschau und moderierte bis September 2007 verschiedene Fernsehsendungen für den Norddeutschen Rundfunk (NDR). Zwei von ihr verfaßte und 2006 bzw. 2007 veröffentlichte Bücher zum Selbstverständnis von Frauen, über die Rollen von Mann und Frau, über die Gefahren der Familienphobie und über Familienpolitik führten zu Kontroversen und heftigen Reaktionen in den Medien.

    Hier alles:
    http://de.metapedia.org/wiki/Eva_Hermann

    Gruß Skeptiker

  17. Skeptiker sagt:

    Ergänzung.

    Kulturbereicherer mit Mordauftrag

    Souverän Heinz Christian Tobler Kanal2

    Am 05.01.2018 veröffentlicht

    Gruß Skeptiker

  18. Skeptiker sagt:

    @Freidavon

    Die Besatzer Juden der BRD GmbH § Kotze KG geraten schon im Panik Modus.

    Nun Lügen die nicht mal mehr.

    Justizminister Heiko Maas verplappert sich radikal

    Das ergibt ja sogar ein Sinn.

    3000 Jahre Jerusalem ➤ Die Zeichen der Endzeit 2018
    Am 03.01.2018 veröffentlicht

    Man gehe mal auf die Minute 20, da wird ein alles klar.

    Was für ein Dreck.

    ===================
    Da ist das hier ab der 3 Minute ja doch glatt das Gegenteil.

    Tobler ein Schweizer spricht die Wahrheit

    ==========================================
    Klasse Video – Für die Verwandten zu Aufklärung

    Eine der besten Dokumentationen zu den wahren Vorhaben Adolf Hitlers im Kampf gegen die Hochfinanz und den von ihnen eingesetzten Liberalismus, die sog. Demokratie, etc. Adolf Hitler, der Todfeind des Liberalismus, verwandelte Deutschland in einen autoritären sozialistischen Staat und setzte sich für die Souveränität der Nationen, Verbesserung des Arbeitsmarkts, Erhaltung der europäischen ethnischen Gruppen und den Handel basierend auf einen Tausch von Gütern um den internationalen Goldstandard zu ersetzen ein.

    Als er 1933 Reichskanzler wurde, packte er den Bankrott des Landes, die massive Arbeitslosigkeit, die kommunistische Staatsgefährdung und die ausländische Vorherrschaft an. Sein sozialwirtschaftlicher Plan und seine Diplomatie stellten den Wohlstand und die Unabhängigkeit Deutschlands innerhalb von drei Jahren wieder her trotz des Widerstands der westlichen demokratischen Anführer. Deutschland übte auf faszinierende Weise und nicht ohne eine gewisse Ehrfurcht zu erregen, einen großen Einfluss auf diese Zeit aus.

    Deutschland war der Gegensatz zu den „demokratischen Werten“ in einem Jahrhundert des „Sieges der Demokratie“ und ging kämpfend unter. Die Geschichtsschreibung aus dieser Zeit liegt vor allem in den Händen der damaligen Feinde dieses Landes. … Übersetzt aus dem nicht mehr existierenden Originalvideo „Hitler*s Coup“ von VertigoPolitix

    ==========================
    HITLER gegen die GLOBALISTEN

    Gruß Skeptiker

  19. ernst sagt:

    Ich fühle mich nicht als BRD-ler..habe ich noch nie , und werde ich nie…….die BRD ist nicht mein Heimatland , Deutschland ist Es..ich bin kein Sklave des Versagerconstrukts von Blendern, Politikschauspielern ,falschen Justizbeamten, Rechtsverdrehern,Schauspielern, Kriminellen jeder Sorte, dummen Naivlingen, missgünstigen Neidern und falschen Fünfzigern, ich verachte Alles was diese BRD darstellt……….ich verachte dieser Verbrecher, welche mit fadenscheinigen Gesetzen und Vorschriften Ihre Welt gestalten wollen wonach jeder zu leben und zu handeln hat,solche Verbrecher wie Merkel, Maas, und wie der ganze moralische Abfall auch immer heißt, ist das letzte Klientel welches Ehrfurcht und Respekt verdient.Steckt Euch dieses Machwerk was voller Lügen steckt, von Kopf bis Fuß in den Allerwertesten, ich bete jeden Tag, das wir, das Volk in diesem Land aufräumt, und sich besinnt.

  20. Freidavon sagt:

    Wer könnte denn ein „falscher Guru“ hier sein dem man aufsitzen kann und aus welchem Grund ist er falsch?

  21. arabeske654 sagt:

  22. Cora DeClerk sagt:

    Wen wundert es eigentlich, dass die äußerst bösartigen Genital-Schnippler und Kinderficker, mit denen hier jede Institution durchseucht ist, ihresgleichen zu endlosen Millionen in unsere Heimat locken zur Unterstützung der beschlossenen Auslöschung der Rest-Deutschen?

    Die islahmen und negroiden Kreaturen, die mit dem Versprechen auf fette Beute zu endlosen Millionen in unsere Heimat gelockt werden als unsere Mörder, sind nur billige Werkzeuge.

  23. feld89 sagt:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  24. arabeske654 sagt:

    Entweder ist die BRD seit neuestem der Weltgerichtshof, dass sie ihr Unrechtssystem auch auf andere Länder, glauben ausdehnen zu können oder die jüdische Inquisition handelt weltweit und lässt die Verfolgten dann von ihrem Handlangersystem in der BRD festsetzen und verurteilen so sie ihrer habhaft wird, notfals auch durch Entführung und Menschenraub. Was nicht sonderlich verwunderlich ist, ist doch die BRD derzeit der größte Menschenhandelsumschlagplatz der Welt

    Die Kanadierin Monika Schaefer, wurde am 3. Januar 2018 im Landgericht München vorläufig festgenommen (Ein erster Bericht hierzu). Als Zuschauerin wollte sie der öffentlichen Verhandlung gegen Frau Sylvia Stolz – angeklagt wegen vermeintlicher „Holocaustleugnung“ während ihres Vortrages bei der AZK – beiwohnen. In der eigens dafür inszenierten Pause, nach nur 30 min Verhandlungsdauer, wurde sie im Flur, vor dem Saal der Verhandlung, festgenommen und in Handschellen (!) in eine Arrestzelle verbracht.

    Der Vorwurf lautet: „Volksverhetzung“.

    Den Inquisitoren ist ihr Video “ Entschuldigung Mama ich hatte Unrecht was den Holocaust betrifft“ (Juni 2016) ein Dorn im Auge. Auch ihre weltweite Betätigung im Kampf für die Wahrheit stört die Herrschenden Dunkelmächte. Beauftragt von der Bnaibrith Kanada sind die Ausführungsgehilfen in der BRD tätig geworden. Die Helfer Satans wollen Monika Schaefer in der BRD so lange gefangen halten, bis in einer Inquisitionsveranstaltung über den weiteren Verbleib entschieden werden soll.

    Sie als Leser dieses Artikels sollen nicht darüber philosophieren, ob Monika denn lieber hätte in Kanada bleiben sollen, um dieser Verfolgung in der BRD zu entgehen. Denn darum kann es im Kampf um die Wahrheit nicht gehen. Die Wahrheit wird nur den Sieg gegen die Lüge davon tragen, wenn sie mutig und unerschrocken, o f f e n, ausgesprochen wird. Ihre Verkünder sind nicht in der Pflicht sich versteckt zu halten um der Verfolgung durch die Peiniger zu entgehen. Wenn Sie heute noch glauben, daß Schweigen Ihr Leben und das Ihrer Kinder und Enkel retten wird, haben Sie Ihre Hausaufgaben noch nicht gemacht.

    https://endederluegedotblog.wordpress.com/2018/01/04/monika-schaefer-brd-denkverbote/

  25. arabeske654 sagt:

    Offenkundig ist die bundesrepublikanische Scheingerichtsbarkeit vollends von JAHWE geritten. In dem Versuch Horst Mahler wegen „Diffamierung des jüdischen Gottes JAHWE als Satan“ anzuklagen macht sich der Verein Judikative vollends lächerlich.
    Basierend auf dem jüdischen Inquisitionsparagraphen 130 StGB und 2000 Jahre alten Mythen und Märchen verkündet die BRD die Existenz von JAHWE als Fakt und gestattet sich ein Glaubensgericht einzuberufen, den Ketzer Mahler als Gotteslästerer zu bestrafen.
    Damit entzaubert sich die Scheingerichtsbarkeit der BRD als das, was sie schon immer war eine jüdisch Inquisition zum Schutze der Lügen, des Vaters der LÜgen.
    „Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun. Jener war ein Menschenmörder von Anfang an und stand nicht in der Wahrheit, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben“ [Joh. 8.44]
    Die s.g. Gerichtsbarkeit belegt damit, das sie nicht vom Vater Jesu beseelt ist, dem Gott der Christenheit, sondern vom Vater der Lügen und bescheinigt sich damit selbst Anhänger Satans zu sein:

    http://www.concept-veritas.com/nj/18de/verfolgungen/01nja_es_lebt_und_bebt_das_verfolgungsregime.htm
    https://wir-sind-horst.com/2017/12/27/brief-an-h-15-12-2017/
    https://lupocattivoblog.com/2017/03/11/mose-predigt-den-voelkermord-verlockung-und-fluch/
    https://lupocattivoblog.com/2017/03/12/mose-predigt-den-voelkermord-der-talmud-ueber-die-nichtjuden/
    https://lupocattivoblog.com/2017/03/13/mose-predigt-den-voelkermord-der-talmud-ueber-die-juden/
    https://lupocattivoblog.com/2017/03/14/mose-predigte-den-voelkermord-talmud-und-bibel-zwei-seiten-einer-medaille/

  26. arabeske654 sagt:

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

Kommentare werden moderiert. Freischaltung kann auch Tage dauern. Bitte nicht nachfragen, es wird alles veröffentlicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Archiv

Zugriffe gesamt

  • 4.173.773 Zugriffe

Deutsche Flagge

Die wahre deutsche Flagge!

Archiv

Zugriffe gesamt

  • 4.173.773 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: