Ursula Haverbeck – Ladung zum Strafantritt

19

2. Mai 2018 von UBasser


Erschienen auf: Ender der Lüge

Von Henry Hafenmayer

Nun ist der nächste Nagel in den Sarg der BRD geschlagen! Gewiß, es könnten noch einige weitere notwendig sein. Aber der Tag des Begräbnisses rückt in greifbare Nähe.

Kein anständiger Mensch – schon gar nicht wenn er Frau Haverbeck persönlich kennengelernt hat – wird glaubhaft darlegen können warum diese Frau hinter Kerkermauern verschwinden muß. Wer an diesem Vorgang beteiligt war und ist, wird als Volksverräter in die Geschichte eingehen.

Ob die Beteiligten aus Feigheit, Dummheit oder Gier gehandelt haben ist nicht mehr von Belang. Keiner von ihnen kann mehr behaupten „von nichts etwas gewußt zu haben“ denn die Fakten sind offenkundig(!) und tatsächlich in ausreichender Menge öffentlich zugänglich!

Frau Haverbeck, diese hochanständige und gutmütige Frau, die sich schon jahrzehntelang in verschiedenen Bereichen für die Lebenserhaltung des deutschen Volkes einsetzt, hat noch keinem Wesen Gewalt angetan. Nicht mal im Traum würde dieser großartigen Person einfallen, den „öffentlichen Frieden“ zu stören oder ihn gar einer Gefahr auszusetzen. Etwas friedensliebenderes wie Frau Haverbeck ist mir noch nicht begegnet.

Allerdings muß hier deutlich klar gestellt werden, daß „öffentlicher Friede“ nur bedeuten kann: „Frieden für die Völker“ – im Gegensatz zu – „Die Herrschenden Mächte wollen ihr schändliches Tun nicht gestört wissen“.

Als Antwort auf diese Ladung schreibt Frau Haverbeck an die Staatsanwaltschaft:


An die Staatsanwaltschaft
Johannisallee 8, 27283 Verden

Betrifft: Haftantritt Haverbeck

Akz: NZS 417 Js 26754 / 14 VRs

Im Hinblick auf die Terminierung des Haftantritts muß ein Irrtum vorliegen.

1.) Das Gutachten „Haftfähigkeit“ liegt noch nicht vor, da die Ärztin vom Gesundheitsamt noch einen Facharzt hinzuziehen mußte. Das Gesundheitsamt war dafür nicht ausgerüstet.

2.) In die von Ihnen angegebene Frist von einer Woche fallen praktisch 4 Feiertage. Am Montag zwischen 30.04. und 1.Mai ist kaum jemand anzutreffen.

3.) Desgleichen steht noch eine Augenuntersuchung wegen verstärkter Blutung im Augenhintergrund an.

4.) Regelung meiner Angelegenheiten ist in dieser kurzen Zeit nicht möglich. Insbesondere ist die Frühjahrsgrundstückspflege dafür zu umfangreich.

5.) Wenn es nicht so peinlich für Deutschland und eine verfassungswidrig abhängige Justiz wäre, könnte man von einem verspäteten Aprilscherz ausgehen. Gewalttäter und Kriminelle gehören für 2 Jahre eingesperrt, aber wohl kaum Achtzig bis Neunzigjährige, wie das in der BRD zur Zeit Konjunktur hat. Sie alle (z.B. Gröning, Haning, Höfs, Dr. Hennig) und eine fast neunzigjährige Frau, deren „Straftat“ darin besteht, daß sie wissen will, wo die 6 Mill. Juden vergast wurden. Das ist bis heute ungeklärt – auch bei Gericht in Verden nicht!!!

Verbote und Gefängnisstrafen bestätigen die Revisionisten.

Ich kann die Haft frühestens am 10. Mai antreten, wenn Sie wirklich meinen, daß das verantwortet werden kann.

Ursula Haverbeck


Wie oft Frau Haverbeck den Erfüllungsgehilfen des Teufels die Hand gereicht hat, mag ich hier gar nicht zu beziffern. Immer und immer wieder legt sie den verirrten angehörigen unseres Volkes dar, wie offensichtlich der Betrug am Recht begangen wird. Und bis zum Schluß wird sie es auch weiterhin tun. Wer in der Wahrheit ist schweigt nicht und sieht keinen Grund sich zu fürchten. Fürchten müssen sich die Wächter der Lüge – die wahren Volksverhetzer!

Auf Ihre letzte Veröffentlichung „Es ist alles gesagt“ erhielt sie unzählige Zuschriften und Kommentare. Wie sollte es anders sein, auch diese treiben sie wieder dazu an, nicht den Mund zu halten, wie der folgende Text zeigt.


Die Reaktion auf die Feststellung: Es ist alles gesagt

Zu diesem Beitrag erhielt ich einen sehr nachdenkenswerten, andererseits naheliegenden Beitrag. Ein nichtdeutscher Europäer fragt sich, wieso Juristen in der Bundesrepublik Deutschland jahrzehntelang selber verhindert haben, eine Worttat – in diesem Fall sogar ein singuläres Verbrechen – ordnungsgemäß aufzuklären. Es heißt wörtlich:

„Jeder Richter in der BRD oder eine Spruchkammer mit mehreren Richtern haben von den Verteidigern immer wieder die Gelegenheit erhalten, Rechtsgeschichte zu schreiben. Sie hätten nur einem Antrag auf Vorlage beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) oder einen Antrag auf Erörterung der Offenkundigkeit stattzugeben brauchen. Sie hätten wirklich Rechtsgeschichte schreiben können!

Warum haben sie das nicht getan?

Weil dort, eben auch bei Richtern, bei Journalisten, bei Soziologen und Philosophen der gleiche Mechanismus greift, wie bei den einfachen Bürgern, nämlich:

Die Angst, Antisemit zu sein,
wenn man diesen Fragen öffentlich nachgeht!

Das heißt, es herrscht in den Gerichtssälen eine ungeheure Angst, bei Richtern und Staatsanwälten vor der Tatsache, daß, wenn man tatsächlich hier einen Dammbruch wagt, oder einen Stein aus der Mauer zieht, daß man dann an den Pranger gestellt wird. Diese Angst um Karriere, Existenz und Ruf ist so enorm, daß jegliche Anträge im Sande verlaufen sind oder einfach „abgebügelt“ wurden.

Das macht die Strafverteidigung ausgesprochen schwierig und häufig sehr frustrierend. Man begegnet hier nicht der von den Juristen so häufig in den Mund genommenen Denklogik, oder der Logik der Denkgesetze, sondern man stößt hier auf banale Glaubensfragen. Das Problem ist nämlich, daß man bei diesen Strafverfahren auf Logik nicht mehr setzen kann.

Das macht natürlich die juristische Diskussion, die Erörterung der Tatsachen nahezu unmöglich. Es wird mit Mitteln der Hirnakrobatik eine angeblich „leugnerische Äußerung“ zu einer Straftat gemacht und abgeurteilt.

Das ist eine Perversion, eine Perfidie des Rechtes,
die wir in unserer Rechtsgeschichte nicht kennen.“

Die Analyse stimmt. Wir erleben das in der Bundesrepublik selber immer wieder vor Gericht genauso. Doch inzwischen wird das ganz offensichtlich weltweit beobachtet und im Grunde genommen mit völliger Unverständnis registriert. Ich habe das in Interviews mit Mitarbeitern einer polnischen und einer japanischen Tageszeitung, welche mich hier interviewten als Reaktion genauso beobachten können. Doch es handelte sich offenbar um einen kritischen polnischen Journalisten, denn die polnische Rechtssprechung verhält sich ja umgekehrt genauso. Ich bin der Überzeugung, daß viele, insbesondere ältere Richter genauso unter diesen Zuständen in unserem Rechtsleben leiden, wie wir Bürger. Und ihre Angst ist auch nicht grundsätzlich verschieden von der Angst der Bürger, welche ja ebenso schweigen, obgleich überall Unrecht geschieht und schlimmer noch, die Würde eines ganzen Volkes und eines Berufsstandes in den Schmutz gezogen wird. Das alles, obgleich wir im Strafgesetzbuch einen Paragraphen 130 haben, der Volksverhetzung genannt wird und diese Volksverhetzung ist strafbar nach dem Paragraphen 130.

Jedoch habe ich noch nie bei den unendlich vielen Verfahren an 35 Gerichten, quer durch die Bundesrepublik, gehört, daß irgend jemand, sei es nun Richter oder Verteidiger oder Angeklagter, die Anklage – also die Staatsanwaltschat – gefragt hätte, wieso sie eigentlich behaupten könne, daß das deutsche Volk 6 Millionen Juden Vergast habe und dieses auch noch als offenkundige Tatsache bezeichne, obgleich sie bis heute nicht in der Lage sei zusagen, wo das geschehen ist. Sie hat jahrzehntelang behauptet das sei in Auschwitz vornehmlich geschehen. Das ist aber durch die verschiedensten offiziellen Mitteilungen nicht mehr aufrechtzuerhalten. Sogar die Gedenkstätte selber hat damit Schluß gemacht. Aber in der Bundesrepublik hat sich bis heute niemand für diese falsche Verdächtigung entschuldigt und sie öffentlich richtig gestellt. Und das aus Angst, wie hier sehr deutlich von einem Einsender herausgearbeitet wird.

Richter, die aus Angst vor den Medien und den Anklägern – also den Staatsanwaltschaften – eine Anklage, die sich bei genauer Betrachtung als reine Vermutung ergibt, ohne jede weitere Nachforschung und Aufklärung als Straftat zur Verurteilung bringen, haben nichts mehr mit Rechtssprechung zu tun und die Würde ihres Berufsstandes schwer geschädigt. Sie haben einen Paragraphen im Strafgesetzbuch angewendet zum Schutz einer Lüge und haben sich damit als Juristen disqualifiziert. Sowohl diese als die jüdischen Holocaustüberlebenden hätten nichts Dringenderes zu tun und zwar in ihrem eigenen Interesse, als von der Politik nun selber eine öffentliche Pro“ und Contra Erörterung dieser Frage zu verlangen. Gerade die jüngeren unter ihnen sind natürlich ebenso manipuliert, irregeführt und belogen worden, wie die deutschen Schulkinder allgemein in den letzten sechzig Jahren über die deutsche Geschichte.

Rätselhaft ist und bleibt, daß offenbar alle bei den Prozessen nach Paragraph 130, Volksverhetzung, Beteiligten überhaupt nicht bemerken, daß sie gerade nach diesem §, Volksverhetzung sich strafbar gemacht haben. Kein anderes Volk wurde jemals als Ganzes so verleumdet, belogen und ausgeplündert wie das Deutsche.

Sie haben keine einzige naturwissenschaftlich, technische oder dokumentarisch widerlegte Behauptung der Auschwitzüberlebenden geprüft und wo falsch, korrigiert. Statt einer sachlichen Widerlegung haben sie alle Gegendarstellungen bei Gericht und darüber hinaus in umfangreichen schriftlich vorliegenden Untersuchungen als strafbar verboten.

Sie haben ein Gesetz erlassen, daß das Hinterfragen der singulären Schuld der Deutschen von vornherein als Straftat verbietet.

Damit haben diejenigen, die auf der „offenkundigen Tatsache der Vergasung von sechs Millionen Juden mit Zyklon-B“ bestehen, die schlagensten Beweise geliefert, daß hier eine Lüge aufrechterhalten werden soll, sonst hätten sie es doch nur einfach forensisch begründet und nachprüfbar widerlegt. Ein Verbot statt einer Widerlegung kann nur heißen: Wir haben eine solche nicht. Das heißt aber nichts anderes, als daß die Revisionisten Recht haben.

Ursula Haverbeck


Nun denn, die Entscheidung für eine Seite liegt bei jedem Menschen selber. Die Helfer Satans müssen es einst mit sich ausmachen, daß sie ihre Nachfahren dem Teufel überantworten wollten.

Anständige Menschen wie Frau Haverbeck schauen nicht tatenlos dabei zu, wie unser Volk in den Abgrund gestoßen werden soll. Wo all die anderen – sich „anständig“ nennenden – sind die  s p ä t e r  laut rufen werden „wir haben ja schon immer gewußt, daß Frau Haverbeck die Wahrheit sagt“, wenn es  j e t z t  heißen sollte Farbe zu bekennen, ist kein ungelöstes Rätsel. Die bürgerliche Feigheit ließ leider schon immer nur wenige Helden erstehen!


Der anständige Mensch erkennt nun auch den Sinn des letzten Artikels: Der Kampf gegen den Antisemitismus!?

Die Unlogik macht sich im Rechtssystem der BRD breit. Damit ist hier ein vollständiges Versagen des „Rechtsstaates“ zu erkennen. BRD-Politiker, Richter und deren Anwälte, Polizei oder ähnliche Gruppen der staatsimulierenden Helfern sollten nie wieder das Wort „Rechtsstaat“ oder „Rechtsstaatlichkeit“ in ihren Mund nehmen. Es wären nur Lügen! 

Die BRD ist am Ende! Die Merkel hat dies eindrucksvoll beim Trump-Besuch gezeigt. Trump hat Merkel eben genau so behandelt, wie man Vasallen behandeln sollte. Abfällig, schadend und respektlos. Und genau das sind alle jene, die die BRD, selbst in der größten Agonie noch am „Leben“ halten wollen!

.

..

Ubasser

19 Kommentare zu “Ursula Haverbeck – Ladung zum Strafantritt

  1. GeNOzid sagt:

    Frau Haverbeck hat Haftstrafe nicht angetreten.
    (http://www.youtube.com/watch?&v=oUn30N3mgs8)

    Das ist ein Ding was? Die hat sich doch erdreistet, nicht freiwillig beim BRiD-Kerker zu erscheinen! Ist das schon Antisemitismus, wenn man sich nicht freudig von der Judstiz einsperren lässt?

    Gut das die Reflutischies niemals die „Judstiz“ lächerlich machen würden, in dem sie sich zur Haftstrafe freiwillig nicht einfinden. Aber nun denn, die Invasionstruppen müssen ja zu meist gar nicht in den Kerker, die sollen ja schließlich als Invasionsfachkräfte wirken.

    Alfred Schaefer
    https://www.sz-online.de/nachrichten/62-jaehriger-wegen-holocaust-leugnens-verurteilt-3931021.html

  2. Enrico Pauser sagt:

    (((sie))) verurteilen und sperren die „letzten Zeitzeugen“ ein, die (((ihnen))) wirklich gefährlich werden—> nur (((sie))) haben die Rechnung ohne WIRT (dem echten „deutschen Volk“) gemacht denn WIR sind es, die unsere ALTVORDEREN verstanden haben und gebührend dafür rächen werden!!!
    (das weiSS sogar der verfaSSungslose SCHMUTZ!)

    Man sollte sich die Frage stellen, warum machen (((die)) das!……Ich weiSS es und es tut sehr weh, jedenfalls mir!

    —> Sobald ALLe ZeitZEUGEN aus + geräumt wurden, gibt es nur noch MENSCHEN, die vom HÖHREN + SAGEN berichten können und wie mit Diesen dann umgegangen wird, beweiSSt uns das SYSTEM ja täglich 😦

    —> Hier IS_t mal wieder der Beweis erbracht, daSS ich seit Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahren, KAINe Sülze quatsche denn (((diese UN_menschlichen Kreaturen))) laSSen nicht einfach so den Lichschalter fallen, damit es DUMM mitbekommt, NEIN, (((SIE))) aggieren innert Generationen——> nennt man einfach SALAMITAKTIK…

    PS.:….ich habe hier schon wieder viel zu VIEL rumgeschwätzt denn ich weiSS sehr wohl, daSS ich im „nationalen Lager“ UN_erwünscht bin, ob meiner ganzen kontroversen POST’s……. Mir egal denn ich bin frei… (Eigenverantwortung bedeutet auch, selber Entscheidungen gegen das SYSTEM zu treffen, ohne groSS raus kommen zu wollen!) <— Was mir in mehrfacher Hinsicht gelungen IS_t, nur habe ich KAIN_e Lust mehr, meine Erfolge zu teilen weil ich nach endlosen Anfeindungen, KAIN_en Bock mehr dazu habe!
    ^^deutsch^^ 2015-18 wird wohl Geschichtsbücher füllen, über die nicht nur die WELT lacht, sondern auch meine Kinder+Enkel, die BESTENS be+SCHEID wiSSen, was so ab+geht 😉

    HEIL HITLER
    SIEG HEIL

  3. Hohes Gut - Nordisches Blut sagt:

    Die Wahrheit in Comicform: http://www.stonetoss.com

    und ​www.hiddenlol.com

    Du hast gelacht? Gib das Licht der Wahrheit weiter!

  4. Skeptiker sagt:

    Irgendwie vermisse ich immer Videos.

    Die erste die darüber berichtet hat, war das Deutsche Mädchen.

    Die 90. Jährige Ursula Haverbeck muss hinter Gitter – Das „Rumpelstielzchen“ ist entlarvt!

    Liebe Noch-Gefangene, liebe Bald-wieder-Freie,

    nun ist es soweit: Das „System“ zeigt sich in seiner ganzen grausamen Erbärmlichkeit und demonstriert somit auf die denkbar jämmerlichste Art und Weise, wie menschenverachtend und hilflos es tatsächlich ist:

    Die 90. Jährige Ursula Haverbeck muss ins Gefängnis!

    Die Vorladung wurde auf den 23.04.18 datiert und man lässt der Angeklagten gerade einmal eine Woche Zeit um ihre, auf zwei Jahre angesetzte Haftstrafe antreten zu können! Absolut irrwitzig und schon beinahe lächerlich wird das Ganze dadurch, dass bisher noch nicht einmal offiziell festgestellt wurde, ob Frau Haverbeck überhaupt gesundheitlich „haftfähig“ ist! Geschweige denn ist es kaum möglich innerhalb von einer Woche sämtliche persönliche Angelegenheiten zu regeln!

    Eines sollte und muss jedoch vollkommen klar sein: Wenn Frau Haverbeck nun ihre Haft antritt, dann wird sie dieses Gefängnis vermutlich nicht mehr lebend verlassen. Man könnte also sagen, aus „Abschreckungsgründen“ (bestrafe einen, erziehe viele) wird Frau Haverbeck „zum Sterben in den Knast geholt“! Ihr großes Verbrechen? Sie hat „öffentlich“ und „unter Klarnamen“ die falschen Fragen an die falschen Leute gestellt. Oder vielmehr ist es eigentlich umgekehrt: Sie hat die „richtigen“ Fragen an die „richtigen“ Leute gestellt! Eine Antwort hat sie bisher nicht erhalten, dafür aber eine verdeckte Todesstrafe im Gulag der BRD!

    Hier geht der Bericht weiter.

    https://deutsches-maedchen.com/2018/04/30/die-90-jaehrige-ursula-haverbeck-muss-hinter-gitter-das-rumpelstielzchen-ist-entlarvt/

    ================
    Hier die Videos.

    Haftantritt: Ursula Haverbeck soll in wenigen Tagen in Haft! [ 4K ]
    DIE RECHTE
    Am 30.04.2018 veröffentlicht.

    Hier eher ältere Videos.

    Und Dank dem Volkslehrer, wurde Ursula ja richtig bekannt.

    Weil über die Bildzeitung wusste man ja nur das hier.

    Das ist ja wohl 3 Jahre her.

    Das Video wurde wohl unheimlich oft gelöscht, aber das war wohl vor 2 Monaten.

    Der Volkslehrer Im Gespräch mit Frau Haverbeck Danke! BITTE SPIEGELN

    =====================
    Gefunden hier.
    Ursula Haverbeck: Interview zum kurz bevorstehenden Haftantritt
    Posted by Maria Lourdes – 01/05/2018

    Nun ist der nächste Nagel in den Sarg der BRD geschlagen!
    Gewiß, es könnten noch einige weitere notwendig sein. Aber der Tag des Begräbnisses rückt in greifbare Nähe.

    Ursula Haverbeck soll in wenigen Tagen in Haft!

    https://lupocattivoblog.com/2018/05/01/ursula-haverbeck-interview-zum-kurz-bevorstehenden-haftantritt/

    Irgendwie habe ich wohl ein Systemfehler, ich glaube ich habe mir ein Virus eingefangen, nun verzerrt auch schon der Ton.

    Gruß Skeptiker

    • Fritz sagt:

      @Skeptiker

      Nicht traurig sein. Ich habe hier etwas, was dich vielleicht etwas aufheitert, denn ich weiss ja, dass du ein Fan von Borisine Becker bist.
      Es läuft halt ALLES im Moment ein wenig verkehrt herum.

      Gruß Fritz

  5. griepswoolder sagt:

    Eigentlich hätten die Deutschen gar keine Juden töten können, denn es dürfte damals gar keine Juden mehr gegeben haben. Es sei denn ihr Gott hätte sie ähnlich der Vision im biblischen Buch Hesekiel jedesmal wieder aufgeweckt. Nach Medienberichten müßten doch schon vor 1940 insgesamt 1 bis 1,5 Milliarden Juden ihr Leben verloren haben. Ca. 250 Mal wurden Millionen Opfer erwähnt, so oft wurde darüber in amerikanischen Zeitungen darüber berichtet. Siehe dazu das aktuelle Video zum bekannten Buch: Don Heddesheimer: Der Erste Holocaust—Der verblüffende Ursprung der Sechs-Millionen-Zahl , das es jetzt in der 2. Auflage gibt: http://holocausthandbuecher.com/index.php?page_id=6 Auf Grundlage des Buches wurde aktuell ein Film gemacht: https://codoh.com/library/document/4089/?lang=de#_ftn47 Allerdings sind da die Filmlinks fehlerhaft. Über eine andere Seite funktioniert es aber: http://holocausthandbuecher.com/index.php?page_id=1012 Jemand hatte auch ein Buch erstellt und die betreffenden Artikel aus den Zeitungen als Reproduktionen/Scans eingefügt. https://ia800308.us.archive.org/28/items/sixsixsix/book.pdf

    Es gibt übrigens noch mehr Videos, wo sich eine Verbreitung lohnt und anbietet: https://codoh.com/library/categories/1167/ Auch zur politischen Justiz, wo man sehen kann, das Recht und Gerechtigkeit nichts miteinander zu tun haben. Die angebliche Freiheit und Unabhängigkeit der Richter hier im Westen ist auch nur ein modernes Märchen. In besonderen Fällen mischen sich sogar die Justizminister ein, vorher oder auch nachher. Alles schon passiert.

    Ansonsten ist außer den sinkenden (geschätzten !) Opferzahlen aus den Lagern noch viel mehr aufgeklärt und wird offiziell nicht mehr erwähnt, z.B. die Seifen-Story (ein sowjetisches Märchen), Lampenschirme, Schrumpfköpfe und was es sonst noch gab. Eine normale Regierung, die im Interesse ihres Volkes handeln würde, hätte dieses schon längst informiert, welche Vorwürfe schon aufgeklärt wurden und auch selber Maßnahmen ergriffen eine Unschuld zu ermitteln.

  6. Die Oberteufel tanzen auf den Tischen der BRiD. Wahrhaft höllisch geht es dort zu.
    Welch einen Eiertanz muß ein wahrhaftiger Mensch, der in der BRiD lebt, aufführen, um dort zu überleben!
    Der Mut der Frau Haverbeck ist vorbildlich, einzigartig. Sie verschont sich nicht.
    Frau Haverbeck ist eine GROSSE Deutsche.

  7. Zitat:
    „Nun ist der nächste Nagel in den Sarg der BRD geschlagen!“
    Zitat Ende.
    Grandiose Fehldeutung!
    Die BRD IST der Sarg – schon von Anfang an so geplant und durchgeführt – und das Deutsche Volk liegt drin!

    • Enrico Pauser sagt:

      Das Deutsche Volk mag zwar zu 88-90% drinne liegen—> ICH LIEGE NICHT DRINNE!

      Aber um diesen WAHNsinn zu begreifen, der POlitisch gewollt IS_t, muSS man sich diesen Artikel durchlesen, wo sich die „deutsche PO_lizei vor+führen läSSt—>

      https://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingsunterkunft-in-ellwangen-sie-drohten-uns-polizei-gibt-details-ueber-abschiebe-protest-von-asylbewerbern-bekannt_id_8864411.html

      ——-> Ich kann es einfach NICHT glauben, was diese BIOROBOTER (polizei) da verANSTALTen denn die W P99 hat nen 15’ner Magazin (und es gibt ja auch noch dickere^^)+mit nem Reserve Mag, bedeutet das, daSS ich geziehtl 30 BlattschüSSe abgeben kann ( das POlizeigesetz läSSt es IHNEN zu zu entscheiden…!!!) —-> das wiederum würde bedeuten, daSS diese Baumwollpflücker KAIN_e smarten+Phon NACHrichten mehr in ihre Heimat schicken, die da lauten: „die DEUTSCHEN sind so was von am ARSCH, wir haben schon durch bloSSe DROHUNG gewonnen!

      Ps.:…aber ich wäre ja nicht der dumme Enrico, wenn ich NICHT wüSSte, was hier wirklich dahinter steht 🙂
      —> unser ALLer FREUND „George Orwell“ läSSt hier ein+deutig grüSSen…

      https://www.bitchute.com/video/U8jP6mlmBMg/

      …der Volkslehrer hat es in diesem Video vorgemacht, wie leicht die „Linksverdrehten“ auser Rand und Band gebracht werden können 😉

      —————> UND NOCHMAL——> VIELE, SEHR VIELE DEUTSCHE, LIEGEN GENAUSO WENIG DRINNE, WIE MEINE WENIGKEIT!!!

      SIEG HEIL

      • Tja – Enrico, da muß ich Dich leider enttäuschen!
        Du liegst genauso mit in dem Sarge wie alle anderen Weißen bzw. Deutschen, denn wenn es den Machthabern gelingt, im 3. WK die Erde drauf zu schaufeln, sind Du und ich genauso weg wie alle anderen!
        Der Unterschied ist lediglich, wir und mancher andere wissen um die bestehende Lage, während die Masse nicht um sie weiß.

        • Mich Rensle sagt:

          Gelingt es ihm ? Ich glaube eher nicht sonst wäre der film zu Ende ! Schau mal ins Wissens buch der illu Lehre !

        • Wem „ihm“?
          Oder meinst Du vielleich „IHNEN“, den Machthabern?
          Da kann ich Dich beruhigen! Es wird ihnen NICHT gelingen!
          Durch ihre unendliche Gier, die sie in der entscheidenden Phase, knapp vor ihrem Erfolg auch ungeduldig macht, stellen die sich selbst ein Bein und bringen dadurch sich selbst und das gesamte $¥$t€m zu Fall, an dem sie so viele Jahrhunderte gebaut haben!
          Und eines ist vollkommen klar:
          „Deutschland wird leben, und Deutschland wird deshalb auch siegen!“

    • GeNOzid sagt:

      Das sehe ich genauso. Ich habe dem Betreiber der Seite (Das Ende der Lügen) bereits meine Meinung mitgeteilt, daß ich es nicht für den richtigen Weg halte, daß die Widerständler sich quasi selbst in die BRD-Knäste einliefern lassen. Wie soll das ein Sargnagel für die BRD sein?

      Es gibt da so eine Familie in Mitteldeutschland, wo sich der Familienvater praktisch selbst eingeknastet hat, mit dem Ziel durch Nahrungs- und Wasserverweigerung (!) die BRD in die Knie zu zwingen. Die übrigen Familienmitglieder wurden von mehreren Kommentatoren (einschließlich von mir) darauf hingewiesen, daß dies ein völlig blödsinniges und selbstmörderisches unterfangen ist, daß niemals funktionieren kann. Als ob dieses Völkermord-System, diese BRD-Selbstmordsekte dadurch zerstört werden kann, indem wir Selbstmord begehen. Damit nimmt man (((denen))) doch nur ihre Arbeit ab.

      Ich bin ja von der Umerziehung auch betroffen, aber bei vielen hat die lebenslange (((Gehirnverschmutzung))) offenbar irreparable Schäden hinterlassen, daß selbst viele Systemgegner überhaupt nicht mehr logisch und strategisch denken können und ihnen der gesunde Menschenverstand offenbar abhanden gekommen ist.

      Einsicht bei der Familie war übrigens nicht vorhanden.

      Ich bin der Meinung, daß die BRD von Anfang an als eine Selbstmordsekte gegründet wurde. Man könnte auch sagen, die BRD IST der Sarg für uns und wir liegen auch drin. Gut, einige von uns liegen auch neben dem Sarg. Ich zähle mich mal tollkühn wie ich bin dazu. Aber wenn die Erde über den Sarg geschaufelt wird und die meisten Deutschen liegen dann noch drin, so werde ich wohl mit hinein gerissen werden.

      Meiner Meinung nach sollte man ein Regime
      1. verdeckt, mit Heimtücke und List, aus dem Untergrund heraus bekämpfen
      und noch sehr viel wichtiger
      2. Sich von der BRD lösen.

      Was man auf keinen Fall machen sollte, ist eine direkte Konfrontation mit der BRD auf
      ihrem (!) Spielfeld nach ihren (!) Regeln. Aber genau das machen viele Widerständler und scheitern oftmals grandios, oftmals landen sie dann schlussendlich im Knast.
      Ich hatte vor Monaten auch jemanden gewarnt, daß er auf dem falschen Weg ist und völlig irrsinnige Sachen GANZ OFFEN macht und sich dann aber darauf beruft, ja „doch im Recht zu sein“, ganz so als wäre die BRD ein Rechtsstaat, obwohl er es eigentlich weiß, daß die BRD alles andere als ein Rechtsstaat ist. Nun, eine Einsicht war auch hier nicht vorhanden und nun ist er ebenfalls im Gefängnis.

      Die Möglichkeiten sich von diesem System zu lösen sind da. Nur die meisten sind geistig zu eng mit der Selbstmordsekte verknüpft und können nicht außerhalb von diesem System denken und wollen sich fair zu der BRD verhalten. Was für ein Irrsinn, sich einem Feind gegenüber fair zu verhalten, der dies auf keinen Fall tut und beständig an unserer totalen Vernichtung arbeitet.
      Hinweise wie man sich vom System loslösen kann (zumindest teilweise) werden in den Wind geschlagen. Teils bleiben die angeblichen Widerständler noch Mitglied in volksfeindlichen Kirchen und Gewerkschaften und zahlen nicht nur das GEZ-Schutzgeld brav sondern spendieren obendrauf der Feindpresse noch freiwillig Knete, indem sie Abos von den Lügenblättern haben. Mit Deutschen die es nicht mal schaffen, irgendwo auszutreten, wo man ohne Widerstand ganz leicht austreten kann, kann man nichts anfangen.

      Alles BRD-Sektenmitglieder, deren Verstand völlig vernebelt ist. Die wollen das feindliche System gar nicht abschaffen, sondern es reformieren. Aus einer Selbstmordsekte steigt man jedoch aus. Alles andere ist Wahnsinn und führt zu dem wofür eine Selbstmordsekte vorgesehen ist.

      • Vollkommen richtig!
        Ich erinnere mal an Horst Mahler, der, kaum, daß er aus dem Gefängnis entlassen war, ausgerechnet den $CHMI€RIG$T€N aller bekannten Juden vor laufender Kamera mit „Heil Hitler“ begrüßt hatte!
        Was soll so’n Scheiß?!
        Damit hat er weder dem Führer gehuldigt, noch ihm auch nur irgendwie gedient und am allerwenigsten sich selber!
        Nun zu den „Machthabern“ im eigenen Lande, auch „Selbstbesatzer“ genannt.
        Daß die von wenigstens der BRD-Landespolitik aufwärts ALLE Freimaurer sind, brauche ich wohl nicht weiter zu erläutern.
        In der Tat vermitteln sie dem Wissenden und Erkennenden den Eindruck, als seien sie alle Mitglieder einer Selbstmord-Sekte.
        Sie selber sehen sich freilich ganz und gar NICHT so!
        Deren Verhalten ist von deren Grundhaltung geprägt, daß die Juden die Erwählten „Gottes“ seien, und deshalb rechnen sie es sich zur Ehre an, den Juden dienen zu dürfen.
        So intelligent und gerissen diese Leute einerseits sind, so gänzlich irre sind sie andererseits!
        Im Vorauseilenden Gehorsam erfüllen sie ihre Aufträge weitaus besser, als ihre Auftraggeber, die Weisen von Zion (WvZ), sich das vorher überhaupt hatten vorstellen können!
        Auf Grund dieser Tatsache glauben diese Freimaurer tatsächlich – und genau DAS ist eben ihr gänzliches Irresein – sie gehören nun ebenfalls zu den Erwählten, gewisser Maßen als „Ehrenjuden“!
        Die Juden ihrerseits lachen sich natürlich eins ins Fäustchen, lassen die Narren aber in ihrem Glauben und bestärken sie darin. So war Helmut Kohl der erste Goij weltweit, der amtlich zum „Ehrenjuden“ ernannt worden ist, über dies den jüdischen „Ehrennamen“ „Henoch Kohn“ erhalten hat und zur Krönung auch noch in die bis dahin reine Judenloge „B’nai B’rith (gesprochen ‚Binai Birith‘)“ aufgenommen worden ist.
        Gegen solche „Ehrungen“ ist der ihm verliehene Titel „Freund Israels“ geradezu harmlos!
        Wie aber sieht es tatsächlich aus?
        Die EIGENTLICHEN Erwählten – Jehudím – Juden sind nur rd. 200 Familien und das seit rd. 2700 Jahren. Aus ihren Reihen gehen auch die Weisen von Zion (WvZ) hervor. Deshalb nennt man diese eigentlichen Juden symbolisch auch „weiße“ Juden.
        Dem entsprechend werden alle übrigen Juden, die also NICHT zu diesen rd. 200 Familien gehören, symbolisch als „schwarze“ Juden bezeichnet.
        Für die „Weißen“ haben die „Schwarzen“ allerdings nicht mehr Wert als irgend ein ixbeliebiger Goij, und wenn es darauf ankommt, lassen die „Weißen“ die „Schwarzen“ auch eben so hemmungs- und gnadenlos über die Klinge springen wie jeden ixbeliebigen Goij!
        Das aber wissen die „schwarzen“ Juden selbstverständlich NICHT !
        Bis vor wenigen Jahrzehnten oder auch nur Jahren haben die noch nicht einmal gewußt, daß ihr „Herr – Adonái“ in Wirklichkeit $ATAN ist!
        Inzwischen scheint da aber etwas durchgesickert zu sein, und nicht jedem Juden gefällt das.
        Wenn man nun die „Weißen“ als „Juden 1. Klasse“ sehen will und die „Schwarzen“ als „Juden 2. Klasse“, dann kann man die Freimaurer gut und gern als „Juden 3. Klasse“ bezeichnen, und GEISTIGE Juden sind die in jedem Falle!
        Die Freimaurer jedoch, denen die unüberbrückbare Kluft zwischen den „weißen“ und den „schwarzen“ Juden unbekannt ist, fühlen sich selbstverständlich als „Juden 2. Klasse“!
        Geködert werden diese Leute mit dem berühmten „Letzten Geheimnis“ der Freimaurerei, daß alle unbedingt wissen wollen, die erst einmal den 4. Grad erreicht haben, den „Geheimen Meister“.
        Dieses „Letzte Geheimnis“ ist dann auch wirklich das Letzte, das die in ihrem Erdendasein überhaupt noch erfahren, wie das Rakowskij-Protokoll glaubwürdig überliefert, nämlich – der EIGENE TOD !!!
        Obwohl dieses Protokoll der Vernehmung dieses GPU-Kommissares öffentlich zugänglich ist, wird das von diesen Logen-Leuten einfach nicht zur Kenntnis genommen, geschweige denn zur ERkenntnis! Besten Falles wird es als Fälschung abgetan!
        Dies ist der Schlüssel zu diesem geradezu krankhaften Verhalten der Freimaurer und damit der „Machthaber“ und „Selbstbesatzer“ in unserem eigenen Lande, daß sie den wenigen Wissenden und Erkennenden, die es überhaupt noch gibt, als gänzlich irre Anhänger einer Selbstmord-Sekte erscheinen läßt!

  8. natureparkuk sagt:

    Gefällt mir ja eigentlich nicht…, aber hoffentlich doch ein weiterer Schritt zum Ende der unseligen BRD?

Kommentare werden moderiert. Freischaltung kann auch Tage dauern. Bitte nicht nachfragen, es wird alles veröffentlicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3.569.260 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: