Dem Deutschen zum Verständnis

89

4. Mai 2018 von UBasser


Im heutigen Artikel wollen wir nochmal auf den Antisemitismus eingehen. Gerade weil sich in letzter Zeit die sogenannte „alternative Presse“ zu oft über dieses „Phänomen“ geäußert hat. Internetportale, wie: PI-News, Opposition24, Kopp Report, Politikstube, diverse Blogs, wie Die Unbestechlichen, Behördenstreß, Tychis Einblick, Achse des Guten, usw.. eigentlich alle, die sich da in dieser Sparte befinden, haben einen bitteren Beigeschmack. Bis auf Kopp Report informieren alle sehr einseitig und haben sich des Invasoren-Themas angenommen. Einerseits ist es richtig, auch den ganzen Ungereimtheiten in der BRD eine Plattform zu bieten, andererseits hängt es einem zum Halse heraus, wenn stets nur darüber berichtet und keine konkreten Forderungen, Unternehmungen oder Ähnliches angeboten wird. Es verdichtet sich dabei ein Verdacht. Und mit diesem Verdacht wird sich die sogenannte „alternative Presse“ baldigst konfrontiert sehen. Um es noch mal zu betonen, es ist richtig, wenn über Ereignisse berichtet wird, die im Mainstream nicht oder nur selten angesprochen werden. Aber der bittere Beigeschmack ist und bleibt die Konzentrierung auf die Moslems. Alle wissen, daß diese Leute nicht zu uns und unserem Kulturkreis gehören. Der einzelne Moslem ist auch sicher nicht das Problem. Es ist wie mit Arsen, nimmt man es einmal in geringer Dosis, passiert außer Unwohlsein gar nichts. Bekommt man es aber immer wieder, ist der Tot nur eine Frage der Zeit. So ist es auch mit den Moslems. Das muß allen Leuten klar gemacht werden. Dem wird man allerdings bei dieser „alternativen Presse“ nicht gerecht. Es nutzt uns gar nichts, wenn wir Deutschen gegen die Moslems hetzen, wir wissen doch alle, wie diese Menschen von ihrer „Natur“ her sind. Integrationskurse oder Deutschkurse werden diese Menschen nicht zum Bestandteil unserer Gesellschaft machen. Es sind Flüchtlinge, Wirtschaftsflüchtlinge und Invasoren. Man kann es nicht anders ausdrücken.

Doch wer über diese Invasoren hetzt, hat das Spiel nicht durchschaut. Wer diese Invasoren mit Geld und anderen Leistungen unterstützt, der arbeitet für die Verursacher dieser Invasion. Das Lockmittel ist das Geld! Damit ist klar, wer das Geld hat, besitzt die Macht. Die Mächtigen haben entschieden, Deutschland und Europa zu destabilisieren, in dem sie gigantische Flüchtlingsströme schaffen. Dafür müssen Kriege her und Geld von den Europäern als Lockmittel. Alle Altparteien unterstützen dieses Spiel. Es sind jedoch nicht die Mächtigen, die Machthaber. Man benötigt Erpressungsschlagworte. Diese wurden bereits vor Jahren geschaffen und dienen immer wieder dazu, um die durch Lügen umerzogene Gesellschaft in die für sie richtigen Bahnen zu lenken. Die Herrschenden können damit auch ein gezieltes „Teile und Herrsche“ – Spiel inszenieren. Doch wer sind diese? Viel zu verworren sind die heutigen Herrschaftsverhältnisse. Während die einen auf eine Gruppe zeigen, konstatieren die anderen, daß es anders wäre. Doch insgesamt zieht sich ein „roter Faden“ durch die Geschichte und das sogar mit verblüffenden Parallelen.

Seit der Niederwerfung des Deutschen Reiches im Mai 1945 und der Ermordung der letzten Regierung, hat die Welt Abschied von Gerechtigkeit, Großmut, Moral und Ehre genommen. Seit diesem Moment wird den Deutschen und dem Rest der Welt stets und ständig in den Kopf gehämmert: Nie wieder Faschismus! Nie wieder Deutsches Reich! Immer wieder, täglich – wenn nicht gar stündlich – werden den Menschen in der BRD, in Europa und auf der ganzen Welt irgendwelche Grausamkeiten der Deutschen erzählt. Man hat uns zu Monstern stilisiert! Warum das Ganze? Weil die Deutschen einen weiteren Weg gefunden hatten, zusammen zu leben, zusammen zu schaffen und gemeinsam die Früchte zu genießen! Dieser Weg soll uns und auch dem Rest der Welt für immer versperrt bleiben. Niemals dürfen wir Rückschlüsse und Erkenntnisgewinne daraus ziehen! Deswegen werden Deutsche und das Deutsche Reich immer bekämpft, denunziert und intrigiert! Wir dürfen NICHTS aus der Vergangenheit lernen, außer: NIE WIEDER!

Um es ein für alle Male zu sagen: Alles was man heute über die damalige Zeit erzählt – also jene 12 Jahre an denen die Nationalsozialisten an der Macht im Deutschen Reich waren – sind nichts anderes als Lügen, Halbwahrheiten, spätere Inszenierungen, Dokumentenfälschungen, falsche Gewichtungen, sprichwörtliche Erfindungen. Es gibt dazu unendlich viele Beispiele, einige davon sollen dafür stehen und genannt werden: Katyn, Oradour-sur-Glane, Pearl Habour, Überfall auf Sender Gleiwitz, Finanzierung Adolf Hitlers und der NSDAP, die angebliche politische Verknüpfung der Kirche und der Wirtschaft mit der Reichsregierung, deutscher Faschismus. Aus Sicht der heutigen offiziellen Geschichtsschreibung sind das in Wahrheit alles Lügen, die zum Himmel stinken! Alle wurde propagandistisch aufgearbeitet, und dient nur einer Sache: Dem Machterhalt des Establishment!

Bis vor wenigen Jahren gab es hervorragende Aufklärer, die unter größter Gefahr versuchten, den Deutschen die Augen öffnen. Viele davon wurden ins Gefängnis geworfen, anderen wurde die Existenz entzogen, noch andere wiederum mußten wegen vieler Repressalien das Land verlassen. Heute sieht es noch viel schlimmer aus. Es werden Menschen erpreßt, damit sie für ihre Meinung viel Geld bezahlen (der sogenannte „Strafbefehl“), andere Andersdenkende wirft man weiterhin in den Kerker, die nächsten werden mit Hilfe des Auslandes nach der BRD verbracht, damit man sie hier quälen, hinter Gitter werfen und ermorden kann. Der gutgläubige Deutsche wird weiter manipuliert, man erzählt ihm immer größere Lügen und man nennt es Demokratie oder demokratischen Prozeß. Den ganzen Spaß kann dann der Manipulierte dann noch selbst in Form der Manipulationssteuer GEZ bezahlen. Verrückt, oder?  Dem Deutschen, wie auch allen anderen der westlichen Welt, wird dies als Demokratie verkauft.

In der viel gepriesene Demokratie wird doch behauptet, daß gerade sie für Meinungsfreiheit und –vielfalt steht. Allerdings müßten sich doch jedem denkenden Mensch viele Fragen eröffnen?! Warum ist es verboten, die deutsche Geschichte seit Gründung des Deutschen Reiche zu untersuchen, zu analysieren und in den historischen Kontext zu setzen? Warum können nicht durch echte wissenschaftliche Untersuchungen Vorwürfe entkräftet oder bestätigt werden? Warum werden Fragen von Deutschen, die von ihnen gestellt werden, nicht beantwortet, statt dessen jedoch die Frage zu einer Meinung umgedeutet um den Fragenden anschließend in den Kerker zu werfen? Warum gibt es die sogenannte „politisch korrekte Sprache“, die es nicht zuläßt, eine Meinung so zu äußern, wie man sie vertritt, oder versteht?

Wenn jetzt jemand sagt: Stimmt, daß ist keine Demokratie! Dann können wir ihn beruhigen. Genau das ist Demokratie! Die Demokratie hat nie andere Meinungen zugelassen, als jene, die von Oben herab diktiert wurde. Die Amerikaner brüsten sich immer, die älteste Demokratie zu sein! Sie zwingen allen Völkern ihre Demokratie auf. Bei jedem Krieg den sie führen sagen sie allen, wie gut Demokratie ist, es herrscht Meinungsfreiheit – natürlich nur jene, die Amerika unterstützt; es herrscht freier Markt – natürlich nur wenn er Amerika Gewinne einbringt; es herrscht Multikulti, weil es den Herrschenden wichtig ist, die Gesellschaft soweit zu spalten, damit sie nie einig wird … usw. usf. .  Die Amerikaner selbst haben unendlich viele politische Häftlinge in ihren Gefängnissen sitzen, doch der Welt machen sie vor, daß es bei ihnen den „amerikanischen Traum“ gäbe, der Traum von Freiheit und Wohlstand – aber nur unter einer Bedingung, wenn man das Lied pfeift, welches die Herrschenden hören wollen.

Demokratie ist der Unhold, der die Welt erobert hat. Man erklärt uns, daß es nicht besseres gibt. Die Demokratie sorgt für Klassenkämpfe innerhalb einer Schicht, Demokratie sorgt dafür, daß nur Meinungen zugelassen sind, die eine Spaltung der Gesellschaft herbei führt, Demokratie sorgt dafür, daß die Kassen der Reichen immer voller werden, in dem man demokratisch in den Parlamenten entscheidet, welche Reichen man unterstützt. Demokratie ist auch, in dem man den Ausgebeuteten vorgaukelt, sie könnten Wählen. Wahlen sind ein demokratische Merkmal und stellt Sie nur vor die Wahl: Regen oder Traufe. Denken wir einmal weiter: Die Demokratie ist dafür verantwortlich, daß freie Ressourcen privatisiert werden, daß es Hunger und Elend auf der Welt gibt, daß jedes Land auf dieser Welt die Autarkie – gerade bei der Nahrungsversorgung des eigenen Volkes, verliert. Das alles ist demokratisch herbei gewählt! Die Demokratie ist seit den letzten 100 Jahren dafür verantwortlich, daß Hunderte Millionen, wenn nicht gar Milliarden an Menschen durch Kriege zum Tode kamen. Die Demokratie suggeriert den Menschen die Freiheit. Doch die Freiheit eines Menschen ist nicht der Wegfall der Grenzen, oder das grenzenlose konsumieren dank Internet. Was Freiheit ist, verstehen die wenigsten Menschen – und so soll es sein. Freiheit ist nämlich die eigene Freiheit, seine individuelle Entwicklung zu bestimmen und dabei nicht auf Grenzen zu stoßen. Freiheit ist, seine Gedanken hörbar zu machen, Freiheit ist für jeden die eigene Auffassung ohne dabei gehindert zu werden. Freiheit ist die persönliche Entfaltung!

Wann kapieren die Deutschen endlich, daß sie im eigenen Haus nicht der Herr sind, sondern nur Lakaien, Vasallen und Sklaven jener, die uns unseren Staat raubten, die uns die Häuser und unsere Ahnen als Kinder, Frauen und Alten weg bombten, die unsere Ahnen als Soldaten auf den Rheinwiesen und den sowjetischen Gulags ermordeten, die unsere Väter und Großväter in die Gefängnisse warfen, weil sie für unser Land lebten und kämpften? Sind die Deutschen von heute eigentlich noch normal im Kopf? Die Manipulationen haben tiefe Wunden geschlagen, aber einen Kopf zum Denken hat doch jeder! Bildet sich der heutige deutsche Patriot etwa ein, daß er erst seit heute in den Nachrichten und Medien belogen wird? Wie dämlich muß man sein, wenn man das glaubt! Lernt gefälligst unsere wahre Historie! Dann wißt IHR was zu tun ist! Doch statt dessen gibt es schon reine Orgien von Distanzierungen! „Hilfe, die haben mich Nazi genannt!“ oder „Ich lasse mich nicht mit Reichsbürger beleidigen“.  Das sind Aussagen, die in den sogenannten „alternativen Medien“ standen. Wie dämlich muß man als Deutscher sein, sich mit deutschen Begriffen beleidigen zu lassen? Das funktioniert nur, wenn man die eigene Geschichte nicht kennt! Gut, NAZI haben auch die Nationalsozialisten zu jenen gesagt, die vorhatten, mit der Partei Karriere zu machen und dabei dachten, sie bräuchten sich nicht anstrengen. Also insofern ist der Begriff NAZI selbst bei den Nationalsozialisten negativ besetzt. Aber Reichbürger oder Reichsdeutscher? Nochmal zum Verständnis: Jeder Deutsche, der seine Wurzeln im Deutschen Reich 1913 hatte, ist Reichsbürger/Reichsdeutscher! JEDER! Darauf verweist ebenso die BRD-Gesetzgebung. Und wenn jemand erzählt, man müßte diese Gesetzgebung entnazifizieren, der hat nicht alle Latten am Zaun! So sieht es aus!

Und nun kommen wir zur eigentlichen Fragestellung, wer denn die Macht überhaupt innehat und vor allem wodurch. Für jene die bis hier her gekommen sind, sollten weiter lesen, entweder zur Auffrischung oder um seine Wissen zu erweitern. Erst vor kurzen war der Begriff „Antisemitismus“ ein Thema hier. Doch dieser Artikel geht noch viel weiter und läßt sie vielleicht noch wesentlich tiefere Zusammenhänge erkennen.

Dieser Artikel ist in den 1990iger Jahren geschrieben worden. Seit dem hat man bereits sehr gut regiert, und sogar einen Semitismus erfunden! Soviel als Vorbemerkung.

Was bedeutet eigentlich „Antisemitismus“?

  • „Antisemitismus“ setzt „Semitismus“ voraus. Über „Semitismus“ weiß das Lexikon nichts! Es gibt ihn also gar nicht! Logischerweise gibt es auch keinen „Antisemitismus“! Aber es gibt zwei ähnlich klingende Begriffe: „Semitist“ und „Semitistik“. Ersterer ist ein Erforscher der alt- und neusemitischen Sprachen und Literatur. Der zweite Begriff bezeichnet die Wissenschaft. Eigentlich wäre mit dieser Feststellung der Fall erledigt.

Hier geht es aber um einen weltweiten und groß-angelegten Betrug mit dem sinnlosen Wort „Antisemitismus“. Es wird der Welt nicht etwa nur eine kleine Mogelpackung untergejubelt, sondern eine ganze Industrie steckt dahinter! Wir werden alles einzeln beleuchten.

Eine organisierte Clique spekuliert auf die Trägheit und auf die Harmlosigkeit der Betrogenen, weil diese nicht in der Lage sind, die Durchtriebenheit dieser Betrüger zu durchschauen. So machen die Erfinder dieses Schwindels ein Riesengeschäft! Die Betrüger spielen der Welt auf einer Mitleidswelle die Rolle der bedauernswerten Verfolgten vor. Allein aus Tarnungsgründen verwenden sie das nichtssagende und deshalb irreführende Wort „Antisemitismus“ und gegen den zu bekämpfenden Feind das Schimpfwort „Antisemit“.

Welches Ziel steckt hinter diesem Feldzug? Es ist ein raffinierter Weg, dessen Macher sich nicht scheuen, mit Hilfe von Betrug und Verleumdungen alle Menschen, die ihnen im Wege stehen, in Verruf zu bringen. Es geht bei all den Aktionen allein und immer nur ums Geld und Macht! So kann man aus Raffgier eine Weltanschauung zur Geldanschauung umfunktionieren!

Zum Glück gibt es jedoch auch vernünftige Leute dieser Volksgruppe, welche solche Methoden ablehnen und sogar ihre Witze darüber machen:

Ein alter und ein junger Jude gehen durch den Frankfurter Stadtpark. Ein Voge l fliegt über sie hinweg, läßt etwas fallen und – trifft. Da belehrt der betagte Jude den jungen: „Verdammter Antisemitismus! Für die anderen singen sie!“

Wer kennt nicht die alte Erfolg versprechende Diebsweisheit: „Haltet den Dieb!“ Ja, das ist das Rezept der kleinen Taschen- und Ladendiebe!
Wenn es aber „um größere Beträge“ geht, dann muß diesen Quantitätsgaunern auch schon etwas Neues einfallen. – Das Prinzip bleibt jedoch bestehen:

  • Der kleine Ladendieb verdächtigt auf die Schnelle einen unbeteiligten, harmlosen Mitmenschen, um von sich abzulenken.
  • Die Gauner der Liga-Klasse geben sich mit Peanuts nicht ab, sie bringen mit dem abgewandelten Ruf „Haltet den Dieb“ in „Antisemitismus“ gleich ganze Gruppen, sogar ganze Völker in den Verdacht, der eigentliche Bösewicht zu sein! –

Wir werden es beweisen!

Wie entstand denn dieser „ Antisemitismus-Schwindel“?

Und wie tritt er in immer neuen Variationen in Erscheinung?

Warum wurde dieser Riesen-Schwindel nicht längst entlarvt?

Klären wir also die Sache mit dem Unwort aller Zeiten auf: Wer sind Semiten?

Nach dem Lexikon werden die meisten arabischen Völker zu den Semiten gezählt. Wer aber sind nun die Gegner dieser arabischen Semiten? Genau genommen sind es die Israelis und ihre Helfer!

Denn sie befinden sich seit ewig langen Zeiten in einem Vernichtungskrieg gegen ihre arabischen Nachbarn. Es gibt kaum andere Völker, die Feinde der Semiten sind; schon gar nicht solche, die mit den Arabern kaum Berührungspunkte haben. Besonders den Europäern und auch bestimmten Kreisen in den USA wird immer wieder vorgeworfen, „Antisemiten“ zu sein.
Das würde ja bedeuten, gemeinsame Sache mit den Israeliten zu machen, und so wie diese, die Araber ausrotten zu wollen.
Das ist jedoch absoluter Unsinn!

Von den Juden in aller Welt und den Israelis sind nur ein ganz geringer Prozentsatz Semiten. Weil die zionistischen Juden ihre finsteren Machenschaften verbergen wollen, benutzen sie in einem Dauer-Psycho-Krieg die große Masse der Semiten gewissermaßen als Schutzschild, besser noch als Tarnkappe!
Mit dem bedeutungslosen Totschlagwort „Antisemitismus“ verschaffen sie sich ohne nähere Begründung immer wieder unberechtigte Vorteile. Es ist also die im großen Stil angelegte „Haltet-den-Dieb-Methode“!: „Antisemitismus“!

Bei Norman G. Finkelstein, in seinem Buch „Die Holcaust-Industrie“, findet man eine treffende Weisheit:

„Für die organisierten Juden Amerikas diente diese gespielte Hysterie eines neuen Antisemitismus mehreren Zwecken.“ –

Wir sehen, hier wird dieselbe Entdeckung gemacht!

Die unwissende Mehrheit der Menschen soll über die eigentlichen Absichten der organisierten Juden gegen die Nichtjuden getäuscht werden.
Der Grund der Feindschaft zwischen den Juden und Nichtjuden liegt jedoch in den Zielen des Mosaismus!
Diese Tatsache wollen die zionistischen Juden der Welt verheimlichen! Das allein ist der wahre Hintergrund der verschwommenen, verleumderischen und vor allem betrügerischen Partisanen-Waffe : „Antisemitismus“.

Die Scharfmacher im Judentum sind die Zionisten und Orthodoxen. Sie stellen die Führungsriege des Judentums.
Diese täuschen die ganze Welt, wenn sie behaupten, der „Antisemitismus“ sei eine gewollte, vielfältige und von Haß getragene Diskriminierung des jüdischen Volkes. Das ist eine bewußte, talmudisch untermauerte Lüge!

Mit dieser General-Lüge haben die Zionisten und Orthodoxen das Unwort „Antisemitismus“ zu einem vielseitigen Schlagwort mit verbrecherischem Charakter gemacht. Genau so, wie es im Talmud gelehrt wird! Dieses Tot-Schlagwort wirkt nicht nur psychisch, sondern in der Tat gewalttätig bis in alle Lebensbereiche der vermeintlichen Konkurrenz im Lebenskampf.

Alle werden zu Gegnern dieser angeblich „auserwählten“ Völkerklasse erklärt. Wären in Europa und Amerika alle Menschen vor dem Gesetz gleich, wie es die „Internationalen Menschenrechte“ verlangen, dann müßte jeder, der diese Völker verhetzende Beschimpfung mit dem Begriff „Antisemitismus“ gebraucht, zur Rechenschaft gezogen werden.
Menschen, die man erpressen, wirtschaftlich ausbeuten, politisch diskriminieren, völkisch vernichten will, werden von den „Auserwählten“ mit der Totschlag-Verleumdung „Antisemitismus“ belegt und über ihre Medien-Macht als Antisemiten in Verruf gebracht. Auf diesem Wege sollen die so abgestempelten Verteidiger ihrer eigenen Haut zur Strecke gebracht werden.

Bezahlte Hilfswillige schlagen gegen ihre eigenen Landsleute in die Kerbe der Verleumder.
Die hier betriebene Taktik beruht auf der Erkenntnis der psychologischen Kriegführung: Wer das Geld hat und die Medien beherrscht, beherrscht auch die Menschen
.

Jetzt, im Jahre 1999, sieht es jedoch so aus, als könnte sich die Lage ändern. Zwar sind nicht alle technischen Errungenschaften von Vorteil für die Menschen, was aber das Internet betrifft, so besteht berechtigte Hoffnung, daß auf diesem Wege auch die verhältnismäßig Mittellosen sich zu Wort melden können, um endlich der Wahrheit zum Durchbruch zu verhelfen. Das wissen natürlich die internationalen Volksverhetzer und ihre „nationalen“ Hilfswilligen und blasen bereits zu einer erweiterten Lügenschlacht mit der Steigerung der Beschuldigung: Verbrecher – Mörder – „Antisemit“!

Was will man den sogenannten „Antisemiten“ eigentlich ans Bein binden?
Das Ziel der Zionisten und Orthodoxen war seit jeher die Beherrschung aller Völker. Und diese sollen alle widerspruchslos hinnehmen. Wer sich das nicht gefallen läßt, wer sich dagegen wehrt oder gar Aufklärung betreibt, der wird mit dem Unwort „Antisemit“ an den Weltpranger gestellt.

„Antisemitismus“ soll der geistige Aussatz der Menschheit sein, und der angebliche „Antisemit“, wird wie ein Aussätziger unter Quarantäne gestellt. Er wird isoliert! Schlimmer: Er wird, wie früher die „Vogelfreien“, den staatlichen Organen, den nützlichen Idioten und Chaoten und den vom Geld beherrschten Medien zur Vernichtung preisgegeben.

Worauf beruht der Trieb der Zionisten und Orthodoxen, andere Völker zu beherrschen?

Diesen, nur von verhältnismäßig wenigen Menschen durchschauten, verbrecherischen Aktionen liegt in erster Linie das angebliche Vorrecht zugrunde, das mit der Bibel, der Tora, das sind die 5 Bücher Mose aus dem Alten Testament, verbunden ist. Es ist dies die angebliche „Auserwähltheit“.

Durch die selbstgebastelte „Religion“ ihres Stifters Mose – den Mosaismus – werden alle anderen Völker zu minderwertigen Dienern der „Auserwählten“ degradiert!
Für jeden aufmerksamen Menschen sind die Beweise aus der Bibel und anderen jüdischen Lehrbüchern leicht erkennbar.
Leider sind die Angehörigen der „Völker“, wie die Nicht-Juden von den Juden genannt werden, so begriffsstutzig, daß ihre Gegner leichtes Spiel haben. Gefährlicher sind dagegen diejenigen Goyim (Nicht-Juden), die sich als Handlanger der Zionisten und Orthodoxen für
ihre Hilfsdienste direkt oder indirekt bezahlen lassen.
Nach der Formel der Zionisten: Was kostet er?

Aus der mosaischen Nationalreligion hat sich der „Talmud“ (Die Lehre) entwickelt. Er stellt eine Art Durchführungsbestimmung für den Mosaismus dar. Es ist eine bekannte Taktik, die darin besteht, daß das „Wort Gottes“ die Exegeten „benötigt“, das sind die Deuter, die Ausleger der „Schrift“, die alles so manipulieren, wie es die selbsternannten „Auserwählten“ für ihre Zwecke brauchen.
Die beiden Lehrbücher des Mosaismus, die jüdische Bibel und der Talmud, sind immer noch die Grundlagen für das seit rund 3000 Jahren angestrebte Ziel: die Beherrschung aller anderen Völker.
Die Mittel und Wege zur Erreichung dieses Zieles sind für unbefangene, harmlose Menschen unfaßbar
.

  • Das Nicht-für-möglich-Halten dieser Wahnsinns-Idee, denn die „Völker“ sind gar nicht in der Lage, einen so hinterhältigen Vorsatz sich auch nur vorstellen zu können, macht es den Zionisten und Orthodoxen leicht, diesen Psycho-Krieg zur Unterdrückung bisher erfolgreich zu führen.

Der Betrug mit dem angeblichen Vorrecht aus der Bibel.

Nach Aussagen aller offizieller Juden bilden Volk, Nation, Religion und ihr Volks-Gott Jahweh eine geschlossene Einheit; u. a. nachzulesen bei dem Juden Günter Stemberger: „Jüdische Religion“, Beck. Rh. 2003.
Mit größtem Aufwand wird von den „Meistern der Lüge“ in diesem Psycho-Krieg die Lüge mit durchschlagendem Erfolg eingesetzt. Alle weiteren Anmaßungen ergeben sich aus dieser Tatsache. Mit angeblich „göttlichem“ Auftrag finden wir in der Bibel und dem Talmud die Anweisung für den Gebrauch der Lüge als „legales“ Kampfmittel der „Auserwählten“ gegenüber der ganzen übrigen Welt!

In 1. Könige 22,22 und 2. Chronika 18,20 setzt Jahve als zulässigen Kampfgenossen einen Lügengeist in die Welt, von dem die sich selbst zu „Auswählten“ Erkorenen fleißig Gebrauch machen: „Da antwortete er (der Lügengeist):

Ich will ausgehen und zum Lügengeiste werden in aller seiner Propheten Munde! Er (Jahve) aber sprach: Du magst betören und wirst es auch vollbringen! Gehe aus und tue also!“

Im Brief an die Römer 3,7 bestätigt der Jude Paulus den hohen Wert der Lüge für das Juden-

Christentum, wenn sie nur von den richtigen Leuten gebraucht wird. Und eine passende Erklärung, man nennt dies „Rabulistik“ (Spitzfindigkeit), wird gleich mitgeliefert:

Denn so die Wahrheit Gottes durch meine Lüge herrlicher wird zu seinem Preis, warum sollte ich dennoch als ein Sünder gerichtet werden?

Obgleich Paulus als der eigentliche Erfinder des jüdischen Christentums gilt, wird hier und da vielleicht der Einwand kommen: Was haben wir Christen mit dem Mosaismus zu schaffen? Die katholische und die evangelische Kirche betonen heute mehr denn je, daß die Wurzeln des Christentums im Mosaismus liegen.
Lassen wir zur Klärung dieser Frage auch den Juden Disraeli sprechen:

Christentum ist Judentum für Nichtjuden.“

Es ist die 2. Schiene, auf der das Judentum sein Ziel erreichen will! –
Noch etwas macht den Zionisten und Orthodoxen den Erfolg leicht: „Ein Christ lobt seine Bibel, aber er liest sie nicht!“
Ich brauche hier keine weiteren Beweise für den fleißig en Gebrauch der Lüge aus dem Alten Testament zu liefern. Es gibt eine Menge Literatur darüber. U. a. „Die grausame Bibel“, erschienen bei Edition Der Patriot, Postfach 277, A-1071 Wien.

Welche Bedeutung hat der Talmud?
An allen Schulen Israels wird der Talmud gelehrt. In höheren Schulen ist er ein Prüfungsfach.
Außerdem gibt es besondere Talmud-Schulen. Der weltweit bekannte, 1999 verstorbene Jude Ignatz Bubis brachte in zwei Biographien seine Freude darüber zum Ausdruck, daß es sogar im arabischen Jordanien eine Talmud-Schule gibt.
Der Talmud ist für die Zionisten und Orthodoxen wichtiger als die Tora (das A. T.). In dieser „Lehre“, die 14 starke Bände zu je ca. 700 Seiten mit 63 Traktaten umfaßt, wird der Mosaismus so ausgelegt, daß seine Lehrsätze ins praktische Leben der Juden passen. Die Folgen für die Nichtjuden sind katastrophal! Es gibt für einen Juden keinen Bereich des Lebens, der nicht „Religion“ ist! (Stemberger). Der zionistische Jude Elie Wiesel sagte:

„… ist der Holocaust wirklich eine Mysterien-Religion“.

Die Talmud-Gelehrten erklären oft genug, was Jahve in der Bibel hat zum Ausdruck bringen wollen. An später folgenden Beispielen läßt sich die ungeheure Bedeutung des Talmuds fürs tägliche Leben der Juden und der Nichtjuden ermessen.
Die historische Persönlichkeit Friedrich II. von Preußen bekannte seine Einstellung zur Religion mit dem Satz: „Jeder soll nach seiner Fasson selig werden!“ Das setzt voraus, daß es sich um das religiöse Empfinden des einzelnen Menschen handelt. Jeder könnte nach seiner persönlichen Weltanschauung leben. Vorausgesetzt, daß er andere dabei nicht stört! Diese Einschränkung aus Rücksichtnahme gibt es in der mosaischen „Religion“ nur für die Stammesgenossen, also für die Juden, die aber unter sich auch wiederum „Auserwählte 1. und 2.
Klasse“ haben. Niemals aber gibt es Rücksicht gegenüber Bluts- und Religionsfremde! Im Talmud geht es um noch viel mehr: Die Einheit von Volk und Mosaismus läßt keinen Wechsel im „Glauben“ zu! Man muß die notwendige Blutsverbundenheit mitbringen! Nur wer eine jüdische Mutter hat, gilt als Jude! So kann man ungestört von möglichen Wankelmütigen, Abweichlern oder gar Fremdblütigen, getreu den Vorschriften der Tora und des Talmuds, seinem Drang zur Beherrschung aller Völker freien Lauf lassen.

Beweise des Hochmuts und der angestrebten Vorherrschaft der Mosaisten und Talmudisten.
Zitate aus dem Talmud verschiedener Traktate.

Taanith, Fol. 3a:

  • „Wie die Welt nicht ohne Winde bestehen kann, so kann sie auch nicht ohne Israeliten bestehen.“(auch bei Aboda zara, Fol. 10a)

Jedes andere Volk, das seine Herrschaftsansprüche mit einer solchen Überheblichkeit für sich reklamiert, würde früher oder später mit Krieg überzogen werden. – Sollten Sie aber diese Sonderstellung der Israeliten für unverschämt halten, so sind Sie logischerweise ein „Anti-Talmudist“, keinesfalls aber ein „Antisemit“.

Taanith, Fol. 10a:

  • „Zuerst ist das Land Israel geschaffen worden, am Ende erst die ganze Welt. Das Land Israel tränkt der Heilige selbst, die ganze Welt tränkt ein Bote. Das Land Israel trinkt Regenwasser, die ganze Welt nur von dem Überreste. Das Land Israel trinkt zuerst und nachher erst die ganze Welt, gleich einem Menschen, der Käse bereitet, der das Genießbare herausnimmt und das Unbrauchbare zurückläßt.“

Wer dieses noch für harmlos hält und nichts dagegen einzuwenden hat, daß er nur vom Abfall leben darf, der von der Herren Tische fällt, der ist bei den Zionisten und Orthodoxen willkommen. Wir erleben, wie man besonders in Europa diese unterwürfigen Hilfswilligen mit Privilegien ausstattet, damit sie aus Dankbarkeit oder aus Raffgier auch in Zukunft zum Untergang der nichtjüdischen Völker ihren Dienst anbieten. Sollte aber jemand auf diese Unverfrorenheit hinweisen, so wird er von jenen Leuten ganz sicher zum „Antisemiten“ erklärt, während die richtige Bezeichnung „Anti-Talmudist“ wäre!

Kidduschin, Fol. 4b:

  • „Zehn Maß (Kab) Weisheit kam auf die Welt; neun Maß bekam das Land Israel und ein Maß die ganze übrige Welt; zehn Maß Schönheit kam auf die Welt; neun Maß bekam das Land Israel und ein Maß die ganze übrige Welt.“

Daß sich hieraus eine Methode mit bestimmter Tendenz entwickelte, sollte auch der dümmste Goy (Nichtjude) bemerkt haben. Wer sich dagegen auflehnt, ist kein „Antisemit“, sondern ein „Anti- Talmudist“! Was aus einem israelischen Kind werden soll, wenn es in diesem Sinne erzogen wird, kö nnen sich alle Erwachsenen mit Erziehungserfahrung leicht vorstellen.

Sanhedrin, 104a:

  • „Raba (ein Talmud-Gelehrter) sagte im Namen R. Jochanans: Überall, wohin sie (die Juden) kommen, sollen sie sich zu Fürsten ihrer Herren machen.“ (Das ist: sie müssen nach Herrschaft streben.)

Diese Absicht ist ein klarer Fall von Völkerverhetzung. Hier müßte die „Charta der Vereinten Nationen“ wegen Verstoßes gegen das Völkerrecht Anwendung finden! Da die Internationalen Geldsäcke die Politik in der Welt bestimmen, werden die Urheber solcher Verstöße selbstverständlich nicht zur Rechenschaft gezogen.
Inwieweit dieses Ziel der Herrschaft bereits erreicht wurde, kann jeder feststellen, der die Geschichte der letzten achtzig Jahre verfolgt hat.

Überwiegend Angehörige des jüdischen Volkes haben 1917 in Rußland die Macht an sich gerissen. Das Ergebnis war, daß die russische Intelligenz und das russische Bauerntum vernichtet wurden. Mit Hilfe des jüdischen Geldes aus den USA hatten sich die bolschewistischen Juden zu Fürsten ihrer Herren gemacht. Sie übten die uneingeschränkte Macht über ein Riesenreich aus.
Heute steht das russische Volk vor den Trümmern dieser Epoche.
Über 60 Millionen Russen mußten dafür aufs grausamste ihr Leben lassen. Diese Tatsache wird von dem Machtinstrument der Volksver-dummung, den Medien der ganzen Welt, nicht als Holocaust bewertet. Daß ein Jude mehr zählt als 60 Millionen eines anderen Volkes, wird unverblümt der Talmud an anderer Stelle beweisen. Nicht nur in Europa haben die Angehörigen des jüdischen Volkes bereits die wichtigsten Mittel zur Beeinflussung der Menschen fest in ihren Händen. Sie bedienen sich sämtlicher Medien, wie es ihnen paßt.

Das seit über 50 Jahren ausgesaugte deutsche Volk spürt die Vorrechte der Israeliten besonders.
In den übrigen europäischen Ländern, wie Frankreich, der Schweiz, Österreich, Schweden und im ganzen Ostblock erkennt man bereits das angestrebte Ziel.
Norman Finkelstein berichtet in seinem Buch „Die Holocaust-Industrie“ ausführlich über die Verbindung von der biblischen „Auserwähltheit“ zur Einzigartigkeit in irdischen Abläufen bis zur daraus folgernden Welt- und Geldanschauung:

  • „Die Behauptung der Einzigartigkeit des Holocaust ist auch die Behauptung der jüdischen Einzigartigkeit.“ … „Der Holocaust ist etwas Besonderes, weil Juden etwas Besonderes sind.“

An anderer Stelle heißt es:

  • „Das Überraschende und Verwirrende an der Hypothese eines ewigen Antisemitismus liegt darin, daß sie von den meisten unvoreingenommen und von nahezu allen jüdischen Historikern geteilt wird.“

Später ist von Israel die Rede:

Dieses Dogma hat Israel außerdem einen umfassenden Freibrief verschafft: Nachdem die Nichtjuden ständig darauf aus sind, Juden zu ermorden, haben die Juden das uneingeschränkte Recht, sich zu schützen, wie es ihnen beliebt. Auf welche Mittel die Juden auch immer zurückgreifen mögen, selbst Aggression und Folter, sie stellen eine legitime Selbstverteidigung dar. Boas Evron bedauert die ‘Lehre des Holocaust’ vom ewigen Haß der Nichtjuden und merkt dazu an, daß durch sie ‘wirklich vorsätzlich Paranoia herangebildet wird … von daher ist den Juden in ihrem Verhältnis zu anderen Völkern alles erlaubt.’

In dem besiegten Deutschland wird mit einem von den Siegern entworfenen „Grundgesetz“ regiert.
Hier kann man ungeniert die Muskeln spielen lassen. Zwar wird darin die Gleichheit aller vor dem Gesetzt proklamiert, aber die Juden genießen Sonderrechte. Damit sind die Angehörigen des Wirtsvolkes Menschen zweiter Klasse:

  • Juden dürfen den Wehrdienst nach Belieben ablehnen.
  • Deutschen können Verbrechen, auch gefälschte, gefahrlos angelastet werden.
  • Das Forschen nach der Wahrheit ist dann strafbar, wenn das Ergebnis zum Nachteil der Juden ausfallen kann.
  • Beleidigungen gegen Juden werden wie früher Majestätsbeleidigungen verfolgt.
  • Beleidigungen allgemeiner Art gegen das deutsche Volk sind nicht strafbar.
  • Verbrechen von Deutschen begangen, dürfen nicht mit von Juden begangenen Verbrechen aufgerechnet werden.
  • Den Deutschen können Verbrechen in jeder Höhe angelastet werden, auch wenn diese ohne kriminaltechnische Untersuchungen behauptet wurden.

Damit ist der Beweis erbracht, daß die zionistischen Juden in Deutschland die Macht haben. Das deutsche Staatsvolk wird von den zionistischen Juden beherrscht.
Wer diese Tatsache brandmarkt wird als „Antisemit“ in Verruf gebracht. Jedoch klagt er nur den Mosaismus an und ist damit ein „Antimosaist“!
Noch heute darf Simon Wiesental sich rühmen, eine Kiste mit „Seife aus Juden“ feierlich begraben zu gaben. Noch heute dürfen diese Leute und die Hiwis der Mosaisten und Talmudisten das Märchen verbreiten, die Deutschen hätten aus Juden Seife gemacht.
Damit wird nicht nur ein ganzes Volk kriminalisiert, sondern es wird vor allem Geld damit gemacht!

Zwar gehört dieser Rufmord in die Kategorie der Seifen-Opern, aber jede absurde Unmöglichkeit wird ausgenutzt, um zu lügen, zu betrügen, zu demütigen, um die Macht spielen zu lassen! Wer diese verbrecherischen Machenschaften als das bezeichnet, was sie sind, nämlich talmudische, mosaistische Lügen zur Vernichtung eines ganzen Volkes, der wird als „Antisemit“ an den Pranger der Verleumdungs-Industrie dieses Antisemitismus-Schwindels gestellt.

Wer sind also die Herren der Bundesrepubliken Deutschland und Österreich und anderswo?
Anhand dieser wenigen Beispiele ist erwiesen, wer sich zu den ‘Fürsten’ eines Wirtsvolkes gemacht hat. Wer auf diesen haarsträubenden Sachverhalt hinweist, ist verständlicherweise gegen den Mosaismus, also ein „Antimosaist“, niemals jedoch ein „Antisemit“!

Die Kette der Anmaßungen geht aber noch weiter:

Sanhedrin, Fol. 37a:

„Der Mensch wurde deshalb einzig geschaffen, um dich zu lehren, daß jeder, der eine israelische Seele vernichtet, nach der Schrift ebensoviel tut, als hätte er die ganze Welt vernichtet. Und jeder, der eine israelische Seele erhält, macht nach der Schrift ebensoviel, als hätte er die ganze Welt erschaffen.“ –

Auch dies müßte ein Fall für jeden Staatsanwalt sein!
Damit sind auch die unmöglichen Zahlenspiele erklärt, die immer als richtig zu gelten haben, wenn es um den Tod von Juden geht, ohne daß ein genauer Nachweis erforderlich ist. Die von den Herren der als Theater-Fürsten des Gastlandes zum Schein eingesetzten „Hohen Würdenträger“ und „Abgeordneten“ haben allein die Aufgabe, dem gastfreundlichen Volk eine Demokratie vorzugaukeln.
Geld regiert die Welt!

Niemals der Wille des Volkes!

So sieht es heute nicht nur in ganz Europa aus. Dieses „demokratische“ Vorbild haben die Europäer aus den USA bezogen.
Der „Holocaust“ mit seinen per Gesetz festgeschriebenen 6 Millionen Ermordeten hat damit sowohl seine positiv zweckmäßige, als auch seine negativ zweckmäßige Aufgabe erfüllt.

Da fragt man sich: Können denn alle Völker Europas und der Welt sich im Dauerschlaf befinden?
Es sind die Segnungen einer „Demokratie“, in der das Volk nur zum Singen im Chor in den von den Geldsäcken gewünschten Parteien zugelassen wird!
Wer diese unkorrekte und egoistische Lehre beanstandet, ist niemals ein „Antisemit“, sondern ein „Antimosaist“!

Baba camma, Fol. 113a:

„… Wenn ein Israelit mit einem Nichtjuden vor Gericht kommt, so sollst du ihm nach jüdischem Gesetz möglicherweise recht geben und zu jenem (Nichtjuden) sagen: so sei es nach eurem Gesetz; wenn aber (dies auch) nicht, so komme jenem (Nichtjuden) mit einer Hinterlist.“

Fol. 113b:

„… Schemul sagte: Das Irreführen des Akum (Nichtjuden) beim Zurückgeben (wenn der Nichtjude sich zu seinem Nachteil geirrt) oder ihn betrogen hat, beim Zurückzahlen, ist erlaubt.“

Anhand mehrerer praktischer Beispiele wird im Talmud Hilfe in Form von Tricks angeboten, wie man sich zu verhalten hat, um unkorrekten Reibach gegenüber Nichtjuden zu machen.Hier sind alle Staatsanwälte Europas und der Welt aufgerufen, ihre Volksangehörigen vor talmudischen Verbrechen zu warnen und in Schutz zu nehmen!

Woran liegt es, daß nichts geschieht? Schlafen auch sämtliche Staatsanwälte?

Trauen sie sich nicht? Kennen sie den Talmud nicht? Oder ist diese Totenruhe der Beweis dafür, daß das jüdische Ziel bereits in einigen Ländern erreicht wurde?
So werden Betrug und Schwindel gegenüber Nichtjuden in jedem Land der Erde, in dem Zionisten und Orthodoxe die Macht haben, legalisiert. Sie behaupten sich aufgrund ihrer Talmud-Gesetze.Damit ist auch erklärt, wie jemand in Europa zur „Moralischen Instanz“ gekürt werden konnte, der als Volksschädling in einem Gerichtsverfahren mit 12 Jahren Zuchthaus bestraft worden ist.
Es war dies der verstorbene Chef der Juden in Deutschland, Ignatz Bubis.

Wer aber diesen Betrug mit religiösem Untergrund anprangert, ist nach orthodoxer Denkweise ein „Antisemit“ und wird somit verfolgt.
In Wahrheit ist er in der Lage, diesen vernichtenden Haß der zionistischen Juden mit deren eigenen Lehren zu belegen. Und allein deshalb ist er ein „Antimosaist“!
Das deutsche Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“ bestätigt dies mit seiner Feststellung: „Die Welt ist jüdischer geworden.“

Joma, Fol. 84b:

„Wenn an einem Schabatt neun Christen mit einem Juden verschüttet würden, und ein anderer Jude würde sie retten, wir glauben, sie alle würden dem Juden dankbar sein, wenn sie auch wüßten, daß der Jude es bloß tat, um seinen Glaubensgenossen zu retten.“

Stellen Sie sich einmal vor, ein anderes Volk würde ein solches Verhalten seinen Volksgenossen sozusagen als Lebensleitlinie mit der Muttermilch eingeben! Wer würde wohl zuerst darüber entrüstet sein? Die „Auserwählten“ und ihre Gehilfen natürlich!

Megillah, Fol. 25b:

„R. Chona sagt: Ein Israelit darf zu einem Nichtjuden sagen: Nimm den Götzen (Kruzifix) und lege ihn in dein Gesäß.“

Auch wenn man kein Christ ist, sollte man diesen drastischen Hinweis auf Mißachtung für mehr als taktlos halten.

Fordern Sie einmal das Geschrei der Juden heraus, indem Sie zu einem Juden sagen: „Nimm die Torarolle und lege sie in dein Gesäß.“ –
Es ist dies nicht als wirkliche Aufforderung gedacht, sondern nur als Gegenbeispiel!
In jedem Fall ist Ihnen der Schimpf „Antisemit“ sicher – aber er ist falsch!  Richtig wäre: „Antitalmudist“ oder „Antimosaist“ oder „Antijudaist“!  Alle drei Bezeichnungen treffen die völkerfeindliche Einheit der jüdischen Lehren.

Jabmuth, Fol. 16b:

„Wenn ein Nichtjude oder ein Sklave einer Israelitin beiwohnt, so ist das Kind ein Hurenkind.“

Das entspricht den jüdischen Rassegesetzen, die seit dem Alten Testament bis zum heutigen Tag in Israel gelten. Diese Sicherung zur Erhaltung des eigenen Volkstums ist für die Juden von höchster Bedeutung.
Alle anderen Völker, besonders die germanischen, werden mit den politischen Schimpfwörtern „Rassismus“ und „Fremdenfeindlichkeit“ verleumdet, wenn sie nur im entferntesten darauf bedacht sind, für den Bestand ihres eigenen Volkes zu sorgen.
Wer auf dieses Mißverhältnis aufmerksam macht, ist in Wahrheit ein „Antimosaist“.

Aus der Polit-Praxis in Deutschland: Der ehemalige Außenminister Kinkel hat familiäre Probleme wegen der israelischen Volkstums-Gesetze. Sie sind so hart, daß sie auf einzelne Betroffene keine Rücksicht nehmen. Die Kinkel-Tochter ist zwar mit einem Israeli verheiratet und zum Mosaismus übergetreten, aber man verweigert ihr bisher die israelische Staatsangehörigkeit.

Was für Menschen aber sind die Goyim, die Nichtjuden, die alle geschilderten Verhältnisse sehr genau kennen, aber dennoch so tun, als hätten sie keine Ahnung, und – sie schämen sich nicht, gemeinsam mit den mosaischen Verleumdern volkstreue Staatsbürger als angebliche „Antisemiten“ zu verfolgen und auch zu bestrafen.

Berakhoth, Fol. 58a:

„Wer die Scharen der Nichtjuden (Goyim) sieht, spreche: (Jer. 50,12): Beschämt ist eure Mutter, zu Schande, die euch geboren hat.“

Fol. 58b:

„Wer die Gräber der Nichtjuden sieht, spreche (Jer. 50,12): Beschämt ist eure Mutter, zu Schanden, die euch geboren hat.“

Wer sich und seine Mutter in dieser Weise beschimpfen läßt, der ist bereits ein Sklave der Zionisten. Wer sich dagegen wehrt, wird aber als „Antitsemit“ verleumdet, obgleich der Ehrentitel „Antimosaist“ treffend wäre.

Schabbath, Fol. 83a:

Es wird dreimal nacheinander gesagt, daß der Goy und die Goya verunreinigt sind.

Megillah, Fol. 6b:

„R. Dostaj sagte: Es ist erlaubt, auf dieser Welt die Frevler zu reizen.“ (Frevler sind Nichtjuden.)

Da „Reizen“ ein weiter Begriff ist, wird er bis auf den Begriff „Krieg“ ausgeweitet.
Wer auf geschichtlich belegte Tatsachen aufmerksam macht, wird auf der Lügenstraße der talmudischen Juden als „Antisemit“ verfolgt! Wenn sie ihn als einen „Antimosaisten“ jagen würden, hätten sie wenigstens in der Wortwahl ins Schwarze getroffen.

Jabmuth, Fol. 47a:

„Ein Nichtjude kann kein Zeugnis ablegen.“

Dadurch ist den Zionisten und Orthodoxen die Macht gegeben, Straftaten zu verfälschen. Rechtlich denkende Menschen, die zur Klärung einer Straftat Sachbeweise fordern, werden zu Unrecht als „Antisemiten“ angeprangert. Dieser Zustand herrscht bereits in ganz Europa!
In Amerika standen seinerzeit die Juden mit den Schwarzen in einer Front, als es um rassisch bedingte Rechte von Minderheiten ging.
Heute haben sich die organisierten amerikanischen Juden aus Gründen unterschiedlicher Vermögens-Klassen, aus der vorherigen Gemeinschaft gelöst. Ja, sie stehen inzwischen sogar auf „Kriegsfuß“. Dies ist der Beweis zweckmäßigen Umschaltens von der Weltanschauung zur Geldanschauung.
Und die zeitweiligen schwarzen Freunde wurden so zu „Antisemiten“ umfunktioniert! Ein typischer „Antisemitismus-Schwindel“, denn diese Gegnerschaft hat nichts mit den Semiten zu tun, sondern nur mit den zionistischen Juden!

Jabmuth, Fol. 61a: „… (Ezech. 34,31):

‘Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr.’ D. h., Ihr heißt Menschen, die (weltlichen) Völker heißen (aber) nicht Menschen….“

Tosephot, Fol. 94b: „Der Samen der Nichtjuden (Fremden, Nokhrim) ist Viehsamen.“ (Dasselbe steht in Kethuboth, Fol. 3b.)
Es wäre Pflicht der Staatsanwälte aller Länder, welche die UNO-Charta anerkennen, gegen diesen Völkerhaß einzuschreiten!
Alle, die sich von den Mosaisten nicht als Vieh abqualifizieren lassen, sind „Antijudaisten“, niemals jedoch „Antisemiten“.

Kidduschin, Fol. 82a:

„Der beste Arzt (Anm.: HAMER ?) gehört in die Hölle und der beste Metzger ist ein Genosse Amaleks und den besten der Goyim sollst du töten.“ (Siehe auch: Jerusalem. Kidduschin 40b, Sophrim XV. 10; Aboda zara 26b. Tosephol; Majmonides: Jad chasada (Starke Hand): 49b; R. Jismael: Mechitat (Zerstörung): 11a.)

Amalek ist ein Feind der Israeliten aus dem A. T. „Amalek“ wurde zu einem Symbol für alle späteren Feinde des jüdischen Volkes bis in die Neuzeit. Jedes Volk, welches dem Machstreben der Orthodoxen und Talmudisten im Wege steht, ist „Amalek“; und sie werden als „Antisemiten“ verleumdet.

Die Mosaisten, Talmudisten und Judaisten rechtfertigen also aus Gründen ihrer angeblichen Auserwähltheit einen Aufruf zum Mord aus Völkerhaß, begründet auf ihrer Religion und der Lehre des Talmud! Wo bleibt der Aufschrei der UNO? Wann kommt die Anklage vom Internationalen Gerichtshof in Den Haag? Kein anderes Volk kann es wagen, sich eine solche bodenlose Unverschämt zu leisten. Das ist ein klarer Beweis für die Macht der Mosaisten! Jeder Staatsanwalt, der von dieser Lehre Kenntnis erhält, müßte einschreiten!

Aufruf zum Mord ist überall ein Offizialdelikt!
Ist die Macht der Zionisten so groß, oder die Angst der Goyim vor den Mosaisten so groß, daß die Staatsanwälte – auch starker Nationen – es nicht wagen, aktiv zu werden? – Jeder, der diesen himmelschreienden Sachverhalt aufdeckt, wird fälschlicherweise zum „Antisemiten“ abgestempelt. Wer aber vom verbrieften Recht der UNO-Charta, von der freien Meinungsäußerung Gebrauch macht, muß in einigen Ländern mit dem Besuch des Staatsanwalts rechnen.

Sotah, Fol. 35b:

„Es heißt (Jes. 35,12): ‘Die Völker werden zu Kalk verbrannt.’ Gleich wie der Kalk keinen Bestand hat, sondern verbrannt wird, so haben auch die weltlichen (nichtjüdischen) Völker keinen Bestand (im Weltgerichte) sondern werden verbrannt.“

Baba mezia, Fol. 33b:

„… ‘Wir werden eure Freunde ansehen und sie werden zu Schanden sein.’ (Isai. 66,5) Das ist: die weltlichen Völker werden zu Schanden sein, die Israeliten werden sich freuen.“

Die jüdischen Kinder werden in diesem Sinne erzogen und damit zum Völkerhaß aufgewiegelt.
Wer die Menschen auf diesen seit Jahrtausenden gepredigten Haß hinweist, wird zur Verschleierung dieser bösartigen Absicht zum undefinierbaren „Antisemiten“ erklärt, und damit verleumdet!

Baba mezia, Fol. 61a. Tosephot:

„Die Beraubung eines Bruders (Israeliten) ist nicht erlaubt, die Beraubung eines Nichtjuden ist erlaubt., denn es steht geschrieben (3. Mos. 19,13): ‘Du sollst deinem Bruder kein Unrecht tun’ – aber diese Worte – sagt Jehuda – haben auf den Goy keinen Bezug, indem er nicht dein Bruder ist.“

Baba mezia, Fol. 111b:

„Nach R. Jehuda ist die Beraubung eines Bruders (Israeliten) nicht erlaubt, die Beraubung eines Nichtjuden ist erlaubt.“

Baba bathra, Fol. 54b:

„Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sind wie ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie.“ (Dasselbe steht im Choschen hamischpath 156,5 u. 271,4)

Sanhedrin, Fol. 57a:

„Es wird bezüglich des Raubes gelehrt: Diebstahl und Raub … (sind) einem Israeliten gegenüber einem Nichtjuden erlaubt. Das Blutvergießen ist … einem Israeliten gegenüber einem Nichtjuden erlaubt. Das Zurückhalten des Lohnes ist … einem Israeliten gegenüber einem Nichtjuden erlaubt.“

Baba kamma, Fol. 113b:

„Woher (wissen wir), daß das Verlorene eines Nichtjuden erlaubt ist? Es heißt (5. Mos. 22,3): ‘Mit allem Verlorenen deines Bruders.’ Also deinem Bruder mußt du es zurückgeben, nicht aber einem Nichtjuden. Bringt er es aber ihm zurück, so begeht er eine große Gesetzesübertretung.“

Haben Menschen, die nach solchen „religiösen“ Grundsätzen erzogen werden, überhaupt noch ein Gewissen?
Können die „Anständigen“, die diese Lehre nicht beherzigen wollen, dem Vorteilsdenken der Rücksichtslosen lange Widerstand leisten, wenn sie sehen, wie „erfolgreich“ diese das Leben gestalten?

Es gibt zahllose Beispiele auf der ganzen Welt, die auf den Erfolg besagter Lehre hindeuten!

Finkelstein deckt diese Methoden in seinem Buch auf:

In den letzten Jahren ist die Holocaust-Industrie geradezu zu einem erpresserischen Geschäft geworden. Unter dem Vorwand, die Juden in aller Welt, ob lebendig oder tot, zu vertreten, erhebt sie in ganz Europa Anspruch auf jüdische Besitztümer aus der Zeit des Holocaust. Dieses doppelte Abkassieren sowohl bei europäischen Ländern als auch bei Juden mit legitimen Ansprüchen, das man passend als ‘letztes Kapitel des Holocaust’ tituliert hat, zielte zunächst auf die Schweiz.“

Noch ein Hinweis auf den Antisemitismus-Schwindel von Norman Finkelstein:

Für die Holocaust-Industrie war die (erpresserische, d. A.) Schweizer Bankaffäre – waren die erlogenen Qualen, die der Holocaust-„Überlebenden“ Wilkomirski (ein Holocaust-Betrüger d. A.) nach dem Krieg erdulden mußte – jedoch ein weiterer Beweis für die unauslöschliche und irrationale Bosheit der Nichtjuden.“

Finkelstein bringt es noch deutlicher:

„Eine Untersuchung der Universität Tel Aviv vom April 1997 berichtet von einem unverkennbaren Anwachsen des Antisemitismus in der Schweiz. Doch diese unheilvolle Entwicklung konnte unmöglich damit in Verbindung gebracht werden, daß die Holocaust-Industrie die Schweiz abkassiert hatte. ‘Der Antisemitismus wird nicht von Juden gemacht’, schniefte Bronfman. ‘Es sind die Antisemiten, die für den Antisemitismus verantwortlich sind.’“

Jeder klardenkende Mensch erkennt dadurch das Ausmaß des Antisemitismus-Schwindels der „auserwählten“ Abkassierer.
Der Talmud hat den „Auserwählten“ die Grundlagen ihres angeblichen „Talmud-Rechts“ geliefert.
Und alle, die sich dagegen wehren, sollen deshalb Antitsemiten sein?

Nach den Schweizern kamen zum wiederholten Male die Deutschen dran.
Diesmal ging es um Geld für die „Zwangsarbeiter“. Finkelstein schreibt dazu:

Doch es ist, … einfach nicht wahr, daß sie keinerlei Entschädigung erhalten hätte. In die … Abkommen mit Deutschland zur Entschädigung von Häftlingen der Konzentrationslager waren auch jüdische Zwangsarbeiter einbezogen gewesen. Die deutsche Regierung entschädigte ehemalige jüdische Zwangsarbeiter für den ‘Freiheitsentzug’ und für ‘Beeinträchtigung der Gesundheit’. Nur die zurückbehaltenen Löhne wurden nicht formell entschädigt. Jene, die bleibende Schäden erlitten hatten, erhielten eine ansehnliche Rente.“

Finkelstein brandmarkt das ganze Zahlenspiel der „organisierten“ Juden, mit dem sie alles mögliche auf die Beine stellen, um ihre Gaunereien zu vertuschen. Dabei denkt Finkelstein auch an die „Gefahr“, daß damit der ganze Holocaust ins Rutschen gebracht werden könnte. Nur das Hauptproblem dieser haarsträubenden Aktionen wurde bisher noch gar nicht ans Licht gebracht: Vier Millionen Juden haben nach dem Krieg bei der BRDeutschland Wiedergutmachungsanträge gestellt!
Hier wird die jüdische Kunst im praktischen Leben des „organisierten“ Judentums hemmungslos vorgeführt.

Wie jeder einigermaßen Eingeweihte weiß, gehören dazu

  1. die kabbalistischen 14 Berechnungen , die immer zum gewünschten Ergebnis führen;
  2. darf die mosaistische, verbrecherische Auserwähltheits-Theorie nicht fehlen;
  3. werden die kriminellen Lehren aus dem Talmud rücksichtslos in die Tat umgesetzt. Dabei geht es sogar soweit, daß die kriminellen Juden ihre eigenen Blutsbrüder nicht verschonen. –

Es wäre für die gesamte Menschheit eine Schande, wenn diese Methoden nicht bald gestoppt werden.

Es muß hier erwähnt werden, daß die „Organisierten“ beschlossen hatten, ihre Forderungen an die Staaten des Ostblocks weniger medienträchtig zu betreiben. Alle Welt weiß, mit welchen wirtschaftlichen Schwierigkeiten die früheren Ostblockstaaten zu kämpfen haben. Dennoch werden sie mit Drohungen erpreßt, zu zahlen, andernfalls würde man ihnen die außenwirtschaftlichen Möglichkeiten

entziehen. Damit beweisen die Drahtzieher dieser Aktionen, wie gut sie ihren Talmud kennen. Die Schätze der ganzen Welt gehören den „Auserwählten“, wie es im Talmud, Traktat Baba bathra 54b heißt:

Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, und wer von ihnen Besitz nimmt, eignet sie sich an.“ –

Und wer sich dagegen wehrt, den erklären wir zum Antisemiten!

Bei einer solchen Anhäufung krimineller Machenschaften ist es völlig verständlich, daß die „organisierten Juden“ versuchen, sich alle Aufklärer damit vom Leibe zu halten, daß sie nach der „Haltet-den-Dieb-Methode“ greifen und den nichtssagenden Begriff „Antisemitismus“ hinausposaunen.
Bei diesen Klarstellungen wird es nicht ausbleiben, Norman Finkelstein ebenfalls zum „Antisemiten“ zu deklarieren.

So geht es jedem , der solche Machenschaften gewisser organisierter Juden anprangert. Er ist deshalb jedoch kein „Antisemit“, sondern ein Antitalmudist, und zwar aus Überzeugung!

Sanhedrin, Fol. 58b:

„R. Chona sagt: … Wenn ein Nichtjude einen Israeliten schlägt, so verdient er den Tod. Wenn jemand einen Israeliten ohrfeigt, so ist es ebenso, als hätte er die Gottheit geohrfeigt.“

Unter diesem Blickwinkel, in Verbindung mit manchen vorhergehenden Aussagen, ist es verständlich, mit welchen Horrorgeschichten die von Zionisten gelenkten Medien die ganze Welt überschwemmen. Von einem dieser Einpeitscher in den USA, Elie Wiesel, weiß man nicht, ob sein biblischer Haß ihn bereits in den religiösen Wahn getrieben hat.

Sanhedrin, Fol. 74b Tosephot:

„Der Beischlaf der Fremden (Nichtjuden) ist wie Beischlaf der Viecher.“

Aboda zara, Fol. 37a:

„… Ein nichtjüdisches Mädchen von drei Jahren und einem Tag (ist) zum Beischlaf geeignet …“

Hier müßten internationale Rechtsgrundsätze die mindeste Anwendung finden wegen Anstiftung zu Verbrechen und Kindesmißbrauch. Diese Verbrechen wollen die Zionisten mit der Verleumdung „Antisemitismus“ verdecken.

Aboda zara, Fol. 4b Tos.:

„Einen Häretiker (Ketzer) darf man eigenhändig töten.“

Warum regen sich die Leute bloß über die Inquisition auf? Nur weil es ihnen damals selber als Häretiker an den Kragen ging? – Wer sich gegen diesen Aufruf zum religiösen Mord wehrt, ist niemals ein „Antisemit“!

Erubin, Fol. 43b:

„Sobald der Messias kommt, sind alle Sklaven der Juden.“

Zweifelt jetzt noch jemand an der Absicht der zionistischen Juden? Sie studieren ihre Wirtsvölker, um sie dann besser in den Griff zu bekommen.

Wenn die Goyim sich über das Ziel der Juden informieren und mit gleicher Münze heimzahlen wollten, müßten die herrschenden Juden wohl überlegen, ob sie nicht doch lieber von ihrem Auserwähltheitswahn Abstand nehmen wollten.

Schabbath, Fol. 89a:

„Was bedeutet Har Sinaj? Es bedeutet einen Berg, von welchem der Haß über alle Völker der Welt sich ausgebreitet hat.“

Hier liegt die Wurzel aller Übel, welche ein friedliches Leben unter allen Völkern verhindert! Die überhebliche, eingebildete „Auserwähltheit“ und der unbegründete mosaische Haß auf alle anderen Völker, der seit der Zeit „am Berge Sinai“ gepredigt und gelehrt wird, lassen die Menschen nicht zur Ruhe kommen.
Dieser Haß widerlegt jeden „Antisemitismus“. Es bleibt ein Antisemitismus-Schwindel!

Wen wundert es nach diesem jüdischen Geständnis, daß jeder Mensch, der auf Gleichberechtigung der Völker untereinander bedacht ist, als „Antisemit“ in Verruf gebracht wird? Der Mosaismus ist die „Religion“ des Judentums und wird deshalb auch offiziell als Judaismus
bezeichnet. Gerechtfertigt ist deshalb die Abwehrhaltung der Völker unter dem Begriff „Antijudaismus“!

Warum bleiben die Orthodoxen hartnäckig bei dem falschen Begriff „Antisemitismus“?
Weil sie damit die Menschen täuschen wollen! Die Absicht des Judaismus, die Welt und alle Völker zu beherrschen, wollen die Juden durch diese Verschleierungstaktik verbergen! Mit allen nur denkbaren kriminellen Raffinessen machen sie alles zu Geld. Selbst ihre „Religion“ muß ihnen dabei helfen.
Um die Grundlagen dieses gewaltigen Betruges zu verbergen, sorgen sie dafür, daß ihre mosaische „Religion“ mit ihren kriminellen Lehren und ihr Volkstum nicht in Erscheinung treten dürfen. Deshalb wälzen sie mit einer sofortigen Verleumdung alles auf den imaginären Feind ab, indem sie mit dem verschwommenen und völlig falschen Begriff „Antisemitismus“ um Mitleid hausieren gehen!

So ist aus der jüdischen Mitleid-Kultur eine LEID-Kultur für die Völker geworden.

Wie ernst soll man Tora und Talmud nehmen?

Talmud heißt: Die Lehre. Laut Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 19. 4. 1995, Nr. 91 steht folgender Satz aus dem Buch Josua 1,8 als Wahlspruch in der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg: „Du sollst dich mit der Lehre beschäftigen Tag und Nacht!

Josua 1,8 lautet:

„Über dieses Gesetzbuch sollst du immer reden und Tag und Nacht darüber nachsinnen, damit du darauf achtest, genau so zu handeln, wie darin geschrieben steht.“

Einige wichtige Lehrsätze aus dem Talmud wurden hier zitiert. Alles zusammen läßt erkennen, in welcher anderen Welt die Talmud-Juden leben. Sie kennen keinen Frieden mit den Völkern!
Sie wollen ewigen Kampf mit unlauteren Mitteln wie Lüge, Betrug und Mord; bis sie ihr Ziel, die Beherrschung der Welt, erreicht haben.

Jeder, der sich dagegen wehrt, wird aus Haß verleumdet. Aus gutem Grund ist er ein „Antijudaist“
.

Aber die Juden bleiben bei dem verschleiernden Begriff „Antisemit“. Jeder Aufklärer wird bekämpft.
Er wird nicht als „Antijudaist“ verfolgt, sondern als „Antisemit“. Der Grund: Mit dem Begriff „Antijudaismus“ hätte dieser Aufklärer die Möglichkeit, vor Gericht Stellung zu nehmen und seine Kenntnisse über den Judaismus darzulegen. Der Begriff „Antisemit“ wird zwar als Verleumdung bewertet, er ist vor Gericht aber nicht erklärbar!

Jeder Jude, der noch einen anderen Paß hat als den israelischen, wird sich zuerst zum Judentum bekennen.
Dafür gibt es zahllose Bestätigungen namhafter Juden.
Der Talmud-Kenner Reinhold Meyer schreibt in seinem „Talmud“: „… später unterstanden die Juden der Gerichtsbarkeit der herrschenden Macht oder des Gastlandes. Das jeweilige Landesgesetz wird anerkannt, soweit es der Weisung (Talmud) nicht widerspricht.“
Mit einem Wort: Allein der Talmud ist das gültige Gesetz für jeden Juden! Läßt man Landesgesetze dennoch hier und da gelten, so geschieht dies lediglich aus Gründen der Zweckmäßigkeit.

Kriminologen und Mediziner sollten sich an der Klärung des Erscheinungsbildes „Antisemitismus“ beteiligen.
Steckt eine kriminelle Absicht dahinter? Oder handelt es sich um eine eingebildete Krankheit, von der speziell Juden und deren Anhänger betroffen werden. Es spricht viel dafür, daß es sich um Hypochonder handeln kann. Tatsächlich gibt es ja Menschen, die sich nicht wohlfühlen, wenn sie nicht krank sind. Dann hieße diese Krankheit „Antisemitismus“, und man sollte die Befallenen bedauern.
Solange dieses Problem nicht geklärt wird, ist der Verfasser dieser Aufklärungsschrift stolz, von einer hinterhältigen Bande als angeblicher „Antisemit“ bekämpft zu werden. In Wahrheit leistet er mit seiner Arbeit einen Beitrag zur Völkerverständigung mit dem Ziel der Gleichberechtigung für alle Völker!

Gerichtliches und jüdisches Gutachten
Zur Verdeutlichung der Lage hier ein Gerichtsgutachten vom 10. August 1957 der 2. Großen Ferienkammer des Landgerichts Berlin:

„Die jüdische Jugend, im besonderen die Jugend orthodox-jüdischer Eltern, wird auch heute, nach Errichtung des Staates Israel, wie vordem und zu allen Zeiten, nach der Tora, dem Talmud und dem Auszug aus dem Talmud und den Erklärungen zu ihm, dem Schulchan Aruch, geschult. …

Aus dem Obenstehenden ergibt sich, daß die orthodox -jüdische Tradition und ihre Gültigkeit in und außerhalb des Volksstaates Israel von dem orthodoxen Weltjudentum unverändert aufrecht erhalten wird.“
In diesem Gutachten wird Hans Bardtke zitiert, ‘Die Handschriftenfunde am Toten Meer’, Berlin 1953, S. 148-149:

„... Theologisch gesehen ist und bleibt Endzweck und Endziel ein und dasselbe: die von Tora und Propheten verheißene Weltherrschaft Israels, von dessen Füßen die Fremdvölker den Staub lecken, ihm dienen sollen und deren Vermögen und Güter der Besitz Jerusalems werden soll.

Dieses Gutachten enthält weiter ein Zitat aus: ‘Das ewige Gesetz’ von  Schalom Ben-Chorin. Jüdische Wochenschau Buenos Aires XVIII (1509), 1957, S. 3:

„Es ist nun die Kontinuität jener Ideologie der Tora, der Propheten, der „Schriften“, über Mischna,Talmud und Schulchan-Aruch, die das Judentum der Diaspora stets in zwangsläufigen Konflikt mit seinen Wirtsvölkern brachte, daß alle antijüdischen Reaktionen der Wirtsvölker, geistiger,kulturpolitischer Art, stets ihre Ursache haben in jener Überheblichkeit der jüdischen Ideologie, ein von Gott angeblich auserwähltes Volk zu sein, ein Volk, das sich streng gegen die Gojim, die nichtjüdischen Wirtsvölker absonderte und abschloß und ihnen gegenüber jene talmudischkasuistische (d. i. Wortklauberei) Doppelmoral betätigte, die von jeher Entrüstung und Abwehr dieser Wirtsvölker hervorrief …“

Damit hat sich der Titel dieser Schrift als Wahrheit erwiesen!
Wenn Sie jetzt immer noch nicht begreifen, was sie zu erwarten haben, so muß man zu
dem Schluß kommen:
Nur die allerdümmsten Kälber wählen sich die Metzger selber!

Autor: E.Glagau


.

..

Ubasser

 

 

89 Kommentare zu “Dem Deutschen zum Verständnis

  1. Mich Rensle sagt:

    Mitstreiter des markomanischen Imperiums ! All zu viele sind es ja nicht mehr ! Setzt euch doch mal in entspannter haltung zurück und hört was ich zu sagen hab ! Seid nüchtern im gedanken egal mit oder ohne berauschende Substanzen , last die Gottgeschaffene Normale Natur im schnellduchlauf über euer geistiges Auge ziehen und vergleicht jetzt den homosapiens , bzw den größten teil davon ( homoerrektus ) auf von der Natur gravierend abweichende verhaltensweisen! Seit ihr soweit ? Nun dann eröffnet sich ein bereits bestehender wissenschaftszweig der unsummen an geld verschlingt und absolut fehlorientiert ist ! Wisst ihr es schon ? Die suche nach außerirdischen und außerirdischen leben ! Die haben wir doch zu hauf unter uns , oder will etwa jemand behaupten das die naturliche menschliche Züge haben ? Die wollen uns nur noch so weich im kopf machen das wir glauben das irgendwann von einen fremden planeten auyserirdische gelandet sind oder noch landen werden um zu verschleiern das sie sich aus einer missgebildeten schizophrenen DNA geklont bzw selbst reproduziert haben ! Fur mich ist das klar , sowas gab es zuvor nicht , ob es außerirdisch ist , möchte jeder mit sich selbst ausmachen , tatsache ist es das es fremd bzw außerirdisch erscheint ! Warscheinlich wollen sie so ihrer absout minderen herkunft eine größere beteutung verleien und zugleicb uber ihre ABSCHEULICHKEIT hinwegtäuschen , meine meinung ist es das sie einer absolut lebensunwerten , kranken Mutation entspringen und uns glaubhaft machen wollen sie seien außerirdische ! Schaut sie euch doch an in Berlin in den Ministerien der ganzen Welt und auf den Straßen , freilich hat der eine oder andere noch eine optische Ähnlichkeit mit uns , aber verhaltensmäßig sind das doch keine Menschen ! Oder seid ihr anderer ansicht ?

    • Mich Rensle sagt:

      Ich glaube das die ich kernkraftwerken gezüchtet worden sind ! Auserdem gibt es uber die kernkraft sowiso so viele widersprüchliche aussagen und Erkenntnisse ! Wehr kann den schon sagen ist strahlung gefährlich oder nicht ? Was wissen wir darüber ? Wir wissen tatsachich nur das was die uns erzahlt haben ! Und erzählt haben die uns schon viel ! Zum denken sollet uns geben Tschernobyl heute und die dorthin zuruck gegangen sind ? Andererseits möchte ich drauf hinweisen (spanische krippe ) nach 1 WK hat mehr Mensche dahingerafft wie der Krieg selbst und trägt wider so eine typisch judische Handschrift , die Geschichte lehrt uns sowieso das dass vergiften so eine judische tugend ist !

      • Mich Rensle sagt:

        ich gehe sogar soweit zu behaupten , das die bloße Anwesenheit eines juden über einen längeren zeitraum einen Arier krank macht !

  2. Mich Rensle sagt:

    Im jahre 1235 suchten die Ritter Roderich und Emmerant auf dem Gebiet des ehemaligen kartago nach spuren des Marcio………………So will ich euch nun jenen Ort beschreiben und genau bezeichnen , an den ihr heimlich einen Tempel (tempelhof) erbauen ……………1,3 Mächtig die erste Stadt , Mächtig die zweite Stadt , Mächtig die dritte Stadt ………… zwei stehen schon , die Westliche ist Paries , die Südliche ist Wien , die Östliche soll Berlin heißen , dort sollt ihr einen Tempelhof erbauen ……………..! Ich finde es von entscheidender wichtigkeit das man unser wahre geschichte kennt ! Nachzulesen unter Roderich und Emmerant ! Ich bin total im Arsch 14 stunden garbeitet muss mich jetzt in die kiste hauen !

  3. Mich Rensle sagt:

    Derzeit , handeln unmöglich ! Den Deutschen fehlt es „zumindest jetzt noch „! Erheblich an Härte , hoffe das sich in nächster zeit etws tut , ich glaube und fühle das sich in nächster zeit etwas verändert , und wehr nicht achtsam ist den wird es eiskalt erwischen ! Es ist ein fataler Fehler zu glauben das man zeit haben wird ! Wenn etwas kommt , kommt es verdammt schnell ! Es gibt keine Vorbereitungszeit !

  4. Dammwild sagt:

    // Hallo UBasser,
    Ich bin mir nicht sicher, ob das nicht vielleicht sogar als eigenes Thema durchgehen würde.
    Daher muß es nicht unbedingt freigeschaltet werden, wenn nicht gewünscht. Es ist eigentlich auch nur ein Zusammenfassung von einer ständig wiederkehrenden Haltung, die mir aufgefallen ist. Vielleicht ist der Text noch irgendwie verbesserbar, weil ich mich auch nicht immer so gut ausdrücken kann. Dann bitte diesen Teil innerhalb der „//“, also den persönlichen Teil löschen //
    ___________________________Trennlinie_____________________

    Um mal ein paar Worte und Gedanken zu verlieren, die schon lange in mir schlummern.
    Ich erhebe nicht den Anspruch auf absolute Wahrheit, da mir dies fast unmöglich erscheint.
    Konnte aber schon einige wiederkehrende Feststellungen machen, wodurch ich in meinen Gedankengängen und Annahmen bestätigt wurde.
    Leider sehe ich es immer wieder, daß es manchem Zeitgenossen extrem schwer fällt Kritik anzunehmen, sich darauf einzulassen oder darüber nachzudenken. Es kann doch nicht sein, daß man derartig abgewiesen und verachtet wird, wenn man auf Fettnäpfchen und Fallen hinweist. Die Leute wissen gar nicht was die eigentliche Intention von Kritik ist. Kritik ist die Äußerung von Fehlern, Verirrungen, Verbesserungsvorschlägen und das Aufzeigen von Ansätzen, die einen oder mehrere Vorteile kenntlich machen sollen. Selbst bekannte Aufklärer sind unfähig Kritik richtig zu verstehen. Es geht dabei nicht um „vernichtende“ Kritik, die das Ziel hat den Kritisierten zu verärgern oder niederzumachen, sondern um Denkprozesse zu initiieren. Wer Kritik sofort unbegründet als Defätismus abweist, der will nicht handeln und umdenken müssen. Solches Verhalten ist eines Deutschen unwürdig, da dies die typische Fluchttaktik darstellt, wie man sie nur von ganz verbohrten und renitenten Individuen her kennt. Bei den Juden kennt man dieses Verhalten als „Antisemitismusreflex“, damit bloß nicht auf das Thema genauer eingegangen werden muß, sondern sofort eine Blockade erwirkt wird und eine weitere Beschäftigung und Vertiefung in dem Thema abebbt.

    Eine Mutter die ihr Kind liebt, wird es herausfordern und auch negative Erfahrungen machen lassen und nicht ständig behütend alle Gefahren aus dem Weg räumen. Ihm nur bis zu einem gewissen Alter die Schuhe zubinden, nur bis zu einem gewissen Alter die Brust geben und es im elterlichen Haus versorgen. Überbehütung führt zur Unselbständigkeit. Genau dies trifft auf so viele heutzutage zu. Der Feind macht sich diese Unselbständigkeit und Unbekümmertheit im Denken und Handeln zu Nutze für seine Zwecke.
    Wer Kritik nur im verfälschten diabolischen Sinne als Angriff definiert, beweist mit seiner Haltung, daß er nichts begriffen hat. Manche sind halt durch ihren Egozentrismus nicht in der Lage darauf richtig zu reagieren, sondern fassen jegliche Kritik als Angriff auf, der dann natürlich in dieser verkorksten Haltung mit Gegenangriffen, Beleidigungen und Abwehrverhalten gekontert werden muß. Sie reagieren damit wie Juden, die sofort jegliche Kritik als „Antisemitismus“ abtun und zum Gegenschlag blasen ohne überhaupt ihre Taten, die zur Kritik geführt haben zu überdenken. Das ist in der Tat eine Art verbarrikadierendes Abwehrverhalten damit sie niemals ihre eigenen Aktionen reflektieren müssen, sondern in kleingeistiger Weise sich weiterhin für unfehlbar halten können. Durch ein solches Verhalten ist keine Weiterentwicklung möglich. Derartig polar gestrickt, daß es sich nur noch um Reaktion-Gegenreaktion dreht und berechtigte Dinge nicht mehr berücksichtigt werden. Da liegt die Gemeinsamkeit von vielen Deutschen und „Auserwählten“. Sie sind nicht fähig über ihren Horizont hinaus zu blicken, sondern halten sich für unfehlbar und beharren sich auf ihr Verhalten. Sie sind beleidigt, wenn man sie nicht so akzeptiert wie sie sind und sich geben. Im übertragenen Sinn laufen sie ständig mit dem Kopf gegen eine Wand und sagen sich: „Die Wand ist schuld, daß mir mein Kopf so weh tut!“. Will man ihnen empfehlen, die Wand zuerst einzureißen, dann widersetzen sie sich gegen diesen Gedanken und bekämpfen ihn, weil man ohne verbeultem Kopf und Bandagen um selben ja nicht so viel Aufmerksamkeit erregen kann. Das ist in etwa die Feststellung, die man in Bezug auf Kritik fast täglich machen kann, sei es in patriotischen, nationalen, alternativen oder Aufklärerblogs, Youtubekanälen, Kommentarspalten und im persönlichen Umgang mit Menschen auf der Straße. Da werden Daumen nach unten geklickt, weil man sich persönlich angegriffen fühlt und lieber in seiner rosaroten Seifenblasenwelt leben möchte, statt mal den Arsch in Gang zu setzen. Jeder will nur hauptsächlich mit seiner Aktion glänzen, sich aufspielen, dem Ego schmeicheln, sich in seinen eigenen Vorstellungen suhlen, aber bloß nichts hinterfragen oder den Schritt zur Weiterentwicklung wagen. Demzufolge kann sich keine Lösung aus dem Schlamassel ergeben. Alles dreht sich nur im Kreis und ist zur ewigen Stagnation verflucht. Kritik ist im eigentlichen Sinne ein Verdienst, der darauf hindeutet, daß man sich mit den hervorgebrachten Themen beschäftigt hat und nicht alles sang- und klanglos schluckt, was man serviert bekommt. Es ist vielmehr eine Ehre, daß man sich also mit Themen auseinandersetzt und dem Ersteller Möglichkeit bietet Schwachstellen zu erkennen. Es ist eine gutgemeinte und wohlwollende Einladung zur Selbstreflexion, wenn sie nicht gerade erwiesenermaßen vom Feinde kommt, der Kritik nicht zum Altruismus nutzt, sondern damit zerstörerische Intentionen , wie Defätismus und Niedertracht verfolgt.

    Ist so, als wenn ein Kind eine Mutter als Feind ansieht, nur weil sie das Kind vor einer Gefahr warnt. Das ist doch kein Angriff der Mutter gegen das Kind, sondern eine Hilfe. Leider sehen viele nur einen Angriff und interpretieren negative, vernichtende Elemente hinein.
    Ein gesunde Mutter will nach der Erziehung, gesunde, wehrfähige, aktive, verantwortungsbewusste und selbständige Menschen aus ihren Kindern gemacht haben und keine verweichlichten Duckmäuser und Rockzipfelanhänger die bei jedem Problem zur Mutti rennen , das Flennen anfangen und um Hilfe bitten. Ganz viele Deutsche sind aber solche Kinder geblieben und fangen an sich drastisch zu wehren, wenn sie gedrängt werden, sich aus ihrer Komfortzone zu erheben. Kann eine Mutter stolz auf sich sein, wenn die großen „unerwachsenen“ Kinder sie loben? Mitnichten! Eigentlich schämt sie sich. Und weil sie ihre Kinder liebt, sagt sie ihnen nicht die Wahrheit darüber wie sie wirklich denkt. Genau das ist das Problem! Das ist eben keine Liebe! Solche erwachsenen Kinder bräuchten einen Tritt in den Hintern, sowie eine harte aber aufrichtige Hand und Aufklärung. Wenn die halbe Nation schon aus diesen erwachsenen Kindern besteht, dann sollten sich die Mütter fragen, ob sie es nicht sind, die auf ganzer Ebene versagt haben. Dieses Beispiel lässt sich zum Teil auch auf das Deutsche Volk übertragen und lässt klar erkennen wo sich elementare Problematiken auftun.
    Eine gute Mutter, respektive ein guter Führer wird niemals scheuen seine Schützlinge zu kritisieren. Auseinandersetzungen gehören zum Leben dazu. Hörige Speichellecker werden zu anderen Gelegenheiten immer den Weg des geringsten Widerstandes gehen, nur um nicht anzuecken.
    Das kaputterzogene Volk möchte lieber täglich hören, wie toll es doch ist, am liebsten von der kinderlosen, Fingernagelkauenden Mutti, die niemals Nachwuchs gebar. Denn das Verlangen nach Anerkennung und Rühmlichkeit ist stärker ausgeprägt als der logische Verstand und der Wille zur Weiterentwicklung.

    Ein Spagat zwischen einerseits möglichst viele Menschen erreichen und überzeugen zu wollen und andererseits Ahnungslose nicht gegen den Kopf zu stoßen. Dies ist ein schwieriges Unterfangen bei Persönlichkeiten, die kein Feingefühl kennen. Da heißt es dann: „Friß oder stirb!“, oder „Den Letzten beißen die Hunde!“. Nun, muß man aber irgendwie mal „Butter bei die Fische“ bringen, da ein ewiges Herumeiern auf der Stelle der großen Masse keinen Ansatz für Motivation zum Umdenken bietet.
    Bei Kritik handelt es sich genaugenommen um Energie, die zum Anstoß eines Prozesses verwendet wird. Jeder kennt den Prozess des Ehrgeizes. Erst durch Fehlschläge und der dadurch entstehende Drang zur Verbesserung wird die Bereitschaft zum Wandel ausgelöst. Zum Beispiel bei einem Athleten, der anfangs alleine ohne Partner trainiert und seinen Lauf macht. Da er keine Konkurrenz hat, läuft er in seinem Tempo ohne jeglichen Konkurrenzdruck. Hat er jedoch einen oder mehrere Konkurrenten, dann wird er diese zum Vergleich seiner Laufzeiten heranziehen können. Nun müsste sich der Ehrgeiz aktivieren um weiterhin mithalten zu können, falls die anderen Läufer schneller sind. Auch von außen kommend, könnte Kritik nun den Läufer anspornen schneller zu laufen. Sprüche wie „Du Niete, lauf mal schneller!“ oder „Versager!“ sind eben in erster Linie keine Beleidigungen, sondern sie sind Ausdruck von Mitgefühl und Verbundenheit. Es sind keine feindlichen Bekundungen, sondern Enttäuschungen die zum Ausdruck gebracht wurden. Wirkliche Feinde des Läufers würden wütend werden oder Scham- und Verlustgefühle entwickeln, die sich nicht an den Läufer richten, sondern an sich selbst. Ein Feind des Läufers würde sich eher still und heimlich freuen, daß dieser schlecht abschneidet und diesem nicht noch Rückmeldung zu Befindlichkeiten über seine Leistung überbringt.
    Ein wahrer Freund wird immer konstruktive Kritik hervorbringen, weil ihm die Leistung des anderen am Herzen liegt und er diese steigern will. Wenn ein Kind behauptet, daß 2+2=5 seien, dann bewirken die Kritiker und Berichtiger mit möglicherweise unschmeichelhaften Äußerungen einen Zustand des „Besser-werden-wollens“, der in Zukunft dafür sorgt, daß mehr Mathematik gelernt wird. Hätten andere nichts kritisiert, wäre der Fehler möglicherweise nicht bemerkt worden. Eine Verhätschelung und eine Inschutznahme bewirkt und fördert eine Fehlerblindheit welche zur Verkümmerung und Problemlösungsflucht führt. Aus dieser Perspektive könnte man auch die Migrationsproblematik und die damit verbundenen sozialen Verwerfungen betrachten.
    Warum ist die große Umsiedlungsaktion, die Europa so auffällig aus dem Schlaf gebracht hat, so knallhart unverhofft gestartet worden? Könnte es sein, daß jemand die Selbstaktivierungskräfte der Völker auf den Prüfstand stellen wollte? Wie reagieren die Menschen? Wird die Kenntnisnahme von Mißständen und die nationale Immunabwehr zunehmen oder werden sich alle kritik- und einfallslos beugen? Könnte man als Selektion im größeren Rahmen interpretieren, um also die Spreu vom Weizen zu trennen.

    „…ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will, und stets das Gute schafft.“ (Goethe)

    Könnte man sich vorstellen wie einen „Weltgärtner“, welcher von Zeit zu Zeit das Unkraut aus seinem Garten beseitigt um den edlen Pflanzen einen Raum zum Gedeihen zu bieten. Der Unterschied ist nur, daß in dem Fall die edlen Pflanzen selbst erkennen müssen wohin sie gehören und welche Aufgabe sie zu erfüllen haben oder erfüllen möchten. Hier wird niemand physisch eingreifen, wenn nicht auch der eigene Wille dazu auffordert den eigenen Lebensraum zu verteidigen oder ihn abzugeben. Deutsches Volk: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!

    -Kritik ist kein Angriff!
    -Kritik ist keine Kränkung!
    -Kritik wird nicht zum Zwecke der emporhebenden Besserwisserei und Selbstbeweihräucherung ausgeübt!
    -Kritik fordert weder eine Verpflichtung zur Berichtigung von Fehlern, noch will sie bekehren. Sie ist lediglich ein Angebot zum Überdenken!

    Warum der Hass auf alles deutsche? Vielleicht aus dem Grund weil sie nicht „wach“ werden und sich endlich wehren? Es mag da Kräfte geben, die deshalb Hass entwickeln weil sie eine Leistungssteigerung und ein gesteigertes Abwehrverhalten herausfordern wollen, welches allerdings von Unwissenden falsch verstanden wird und von diesen in einen sinnlosen Deutschenhass umgeformt wird. Eben deshalb, weil sie den Sinn dahinter nicht verstehen. Bei den Antideutschen kann man dieses Verhalten sehr gut erkennen als bedingungslosen Hass, während die fordernde Art des Hasses mit Ziel dahinter von anderen gefordert wird, die völlig andere Zwecke damit verfolgen.

    Wenn man jemanden etwas an den Kopf wirft, dann deshalb, weil man will daß der Getroffene reagiert und sein Handeln oder seine Einstellung hinterfragt, eine Reaktion in Gang gesetzt wird und nicht mit dem Ziel, daß sich dieser Mensch einkapselt, defensiv wird und Abwehr leistet ohne zu hinterfragen welches der eigentliche Sinn des Kritisierens ist.

    Nicht der Hass an sich ist zu kritisieren, sondern den Sinn des Hasses ist zu hinterfragen!
    Ist dieser Sinn erst einmal erkannt und kann benannt werden, dann ist das schon die größte Erkenntnis und auf dieser können dann entsprechende lösungsorientierte Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

    Huldigung und Konzentrierung des Bösen äußert, entfaltet und definiert sich im reinsten Judentum. Judentum ist das kulminierte Böse. Das Ariertum ist der helle Gegenpol dazu. Wobei man wieder in der dualen Polarität angelangt ist.

    Es ist nur das äußere physische Abbild des ewigen Kampfes von Licht und Dunkelheit erkennbar, welcher sich auf immaterieller, esoterischer Ebene vollzieht. Sein Wirken ist jedoch auf allen Ebenen wahrnehmbar und durchdringt die ganze Existenz mitsamt seiner Schöpfung.

    Man hat nicht nur das Recht, sondern die Pflicht sich zu wehren!
    Das ist ein allumfassendes Energieerhaltungsgesetz.

    „Wenn durch die Hilfsmittel der Regierungsgewalt ein Volkstum dem Untergang entgegen-geführt wird, dann ist die Rebellion eines jeden Angehörigen eines solchen Volkes nicht nur Recht, sondern Pflicht.“ (Aus MK, A.H.)

    4 ½ Jahre Kampf gegen Lüge, Dummheit und Feigheit…… (Früherer, verworfener Titel des Buches “Mein Kampf“)

    Schon damals erkannte er, daß das Deutsche Volk sehr kritikunfähig ist und vermutlich ist deshalb der veränderte Titel am Ende gewählt worden? Was ist der wahre Grund dafür?

    Aber daran ist auch zu erkennen, daß er verabscheute das teils verdummte Deutsche Volk auf die Stufe von Mindermenschen zu degradieren, was aber vielleicht doch besser gewesen wäre, damit die Bezichtigung der Dummheit auch selbstreflexive „Kämpfe“ in den verdummten Menschen ausgelöst hätte, statt den bedingungslosen Hinterhertrotten des allwissenden Führers in der Rolle des beschützenden Vaters, der jegliche Verantwortung auf sich genommen hatte. Vielleicht wäre es besser gewesen, die ungeschönte Wahrheit zu verkünden, um dann gemeinsam zu einem kollektiven Aufweckungsprozess mit gesteigerter Selbstkritik und persönlichem Streben am inneren Kampfe zu motivieren.
    Denn in einer wahren Volksgemeinschaft ist jeder gefragt mitzuarbeiten.
    Jedes Individuum soll teilhaben an dem Geist und diesen verkörpern, wozu es zu „Unserem Kampf“ wird, den Kampf des Deutschen Volkes gegen seine Unterdrückung und Einschränkung durch seine inneren und äußeren Feinde. Zu den inneren Feinden sollte daher besonders die Deutschen gezählt werden, die nicht Willens sind teilzuhaben an dem gemeinschaftlichen Werke zur geistigen Reife und zusammenhaltender Gemeinsamkeit, welche gewiß auch Individualisten hervorbringen mag, die jedoch keine Egoisten sein dürfen. Hilfe zur Selbsthilfe leisten, muß das Kredo sein. Die Besten stützen und fördern die Nachzügler und überzeugen die Unwilligen zur Teilhabe an gesunder Aufklärung und zum überlebensnotwendigen Gemeinschaftssinn.
    Lobhudelei bringt niemanden weiter außer die ewigen Egoisten und Schleimscheißer, die nichts leisten wollen, aber um bedingungslose Anerkennung lechzen. Auf so etwas muß ein gesundes Volk verzichten wenn es in Zukunft bestehen will. Ein übermäßiges Loben führt zu zunehmender Abstumpfung und bedingt dadurch einen Werteverfall, wobei die Leistungsbereitschaft sinkt.

    Man kann nicht Kohle verurteilen, während doch das Feuer dafür sorgte daß Holz unter Zufuhr des Feuers erst zu Kohle wurde. Primär ist also das Feuer mit seinen Flammen verantwortlich für das Entstehen von „schwärzester“ Kohle (Analog zum Bösen) .
    Folglich sind die satanischen und Talmudlehren und ihre Erfinder die wahren Urheber dieses Geistes und der dazugehörigen Denkungsart.

    Die jüdischen Schutzschilder und Deckkräfte der Juden werden die Abwehr und die Schläge der Wirtsvölker und Opfer zu spüren bekommen. Das war das Thema bei der letzten „WsK-Sendung“ (https://wahrheit-spricht-klartext.com/2018/06/01/folge-17/)
    Nur das dürfen wir als Deutsche nicht zu oberflächlich betrachten, sondern müssen uns bewusst werden, daß wir eigentlich in erster Linie die Drahtzieher und Verursacher dahinter ergreifen und bekämpfen müssen und nicht nur die Schutzschilder. Das haben wir in vergangenen Zeiten schon so gut wie erfolglos versucht. Es macht keinen Sinn Waffen und Schutzschilder zu bekämpfen. Es macht nur Sinn, die Träger und Koordinatoren der Waffen zu bekämpfen, welche in diesem Fall die Organisationen, Finanzierer und Ideologen darstellen. Noch tiefgründiger muß folglich auch der Erfinder und Produzent der Schutzschilder und Waffen bekämpft werden. Bedeutet also, jene Kräfte und Förderer der Negativauslese angreifen, die Ideologie des Bösen an sich. Also auch die ganze Talmud-Folklore und die Strömungen die solche Werke geistig hervorgebracht haben. Wobei wir bei den Urkräften von Aufbau und Zerstörung, von Dualität und Energieausgleich angelangt sind, welche die Kreisläufe des Lebens in Gang halten.

    (Bibelzitate)…….

    Matthaeus 7
    15Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. 16An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln? 17Also ein jeglicher guter Baum bringt gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt arge Früchte.…

    Johannes 8
    …43Warum kennet ihr denn meine Sprache nicht? Denn ihr könnt ja mein Wort nicht hören. 44Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben. 45Ich aber, weil ich die Wahrheit sage, so glaubet ihr mir nicht.…

    Markus 4:12
    auf daß sie es mit sehenden Augen sehen, und doch nicht erkennen, und mit hörenden Ohren hören, und doch nicht verstehen, auf daß sie sich nicht dermaleinst bekehren und ihre Sünden ihnen vergeben werden.

    Man könnte eine Klassifizierung vornehmen von verschiedenen Strömungen, die sich im Menschen manifestieren. Aber das ist auch nur ein Versuch, der nicht unbedingt den tatsächlichen Gegebenheiten entsprechen muß
    Während Ariertum und Judentum die beiden polaren Extreme darstellen, befinden sich die „normalen“ Menschen in der Grauzone, wodurch sie in Bewegung gehalten werden.))
    Es wäre vielleicht angebracht, die „Niedermenschen“ des Ariertums und die „Gojim“ des Judentums als eigene Kategorie anzusehen. Der Unterschied besteht allerdings darin, daß das Ariertum niemals Schäden an den Niedermenschen anstreben würde, während das Judentum die Gojim als ihre Wirte und Diener ansieht. Das Ariertum strebt die Befreiung der Niedermenschen und Gojim an. Das Judentum die Unterwerfung aller Arier, Gojim und Niedermenschen. Daran wird vielleicht auch der besonders starke Hass auf das Ariertum deutlich.
    Während das Ariertum die Positivauslese darstellt, die das aufbauende Prinzip verkörpert, stellt das Judentum die umgekehrte, die negative Variante dar. Es ist das zerstörerische Prinzip. Im hinduistischen Kulturkreis werden durch die Gottheit Kali die zwei vereinten archetypischen Prinzipien von Zerstörung und Erschaffung dargestellt. Oder auch in der Dreifaltigkeit des Trimurti (Brahma-Vishnu-Shiva als Trinität) kommt der ewige Kampf von Licht und Dunkelheit, der zur Schattenbildung führt zum Ausdruck. Erst am Schatten ist erkennbar, aus welcher Richtung das Licht das Objekt anstrahlt. Es ist eine Art Wegweiser und Scheideweg um in der Polarität aufzugehen. Die Arier als eine Art Lichtbringer und die Judenheit als Erhalter der Dunkelheit, in deren Schattenspiel sich die Ebene der Niedermenschen befindet. Diese Niedermenschen stehen unter der Spannung der beiden Polaritäten und ihr Weg ist ungewiss.
    Sie halten vor allem die Kräfte in der Waage. Allerdings ist seit vielen Jahrhunderten ein Ungleichgewicht zugunsten der dunklen Kräfte eingetreten. Der ewige Kreislauf erfordert daher ein Eingreifen der Lichtkräfte um das enorm wichtige Gleichgewicht wieder herzustellen. Es ist auch so, daß die Dunkelmächte einen Gegenschlag erwarten, der allerdings als „Kommen eines Messias“ religiös-mythologisch maskiert ist. Dieser ist allerdings nichts anderes als eine Wiederherstellung des kosmischen Gleichgewichts der Kräfte.

    „Ein Jude ist Jude seines Blutes wegen, nicht wegen der Zugehörigkeit zu einer angeblichen Religion. Nur wer eine jüdische Mutter nachweisen kann, ist Jude. Auch wer noch nie eine Synagoge betreten hat, wer weder Talmud noch Altes Testament kennt, ist dennoch Jude, sofern die Mutter Jüdin ist. Wäre Judentum eine Religion, könnten die Juden auch “austreten”. Das können sie aber nicht. Selbst wenn ein Jude katholischer Bischof wird, bleibt er Jude, denn sein Blut kann kein Jude durch anderes Blut ersetzen. Kein Jude kann das Judentum verlassen wie jemand beispielsweise aus der katholischen Kirche austreten kann.“
    (Ignatz Bubis, Der Spiegel 22/1996, S. 24)

    „Das Judentum ist in seiner Gesamtheit wie in jedem Individuum heimatlos, es unterwühlt jedes Volk und jeden Staat, bei dem es sich einnistet, es frißt als Parasit und kulturtötender Wurm in das Gastvolk ein, wuchert und überwuchert wie Unkraut in Staat, Gemeinde und Familie und verseucht
    vom Blut her die Menschheit ringsum.
    Wo immer das Judentum in Erscheinung getreten ist, dort hat es niemals und nirgends aufgebaut, sondern immer und überall anderen entrissen oder niedergerissen, andere aus- und sich voll gesaugt.
    Von den ältesten Zeiten der Römer bis auf unsere Tage war das Judentum in allen Jahrhunderten bei allen Völkern, bei denen es sich durch Lug und Trug, List und Schläue, Mord und Totschlag einzuschleichen und seßhaft zu machen verstanden hatte, Fremdkörper und ist es geblieben, war
    Zerstörer realer und idealer Werte, war Verneiner von jeglichem Aufwärts und Empor, war Pest für Leib und Seele.
    Denker und Dichter, Koryphäen der Wirtschaft und Wissenschaft, Leuchten der Kunst und Kultur, Staatsmänner und Wirtschaftler, deren Geblüt nicht jüdisch verseucht war, haben durch alle Jahrhunderte und Jahrtausende der Menschheitsgeschichte vor dem Juden gewarnt, haben ihn offen
    und rückhaltlos als das gekennzeichnet, was er ist: Pest. Von Tacitus bis Schopenhauer, von Giordano Bruno bis Mommsen und Treitschke haben die Geistesheroen aller Zeitepochen den Juden als Dämon des Verfalls, als Ferment der Dekomposition und, zusammenfassend, als Unglück der
    Völker und Menschen gekennzeichnet.
    Das Judentum ist verkörperter Materialismus in höchster Potenz der Sinnlichkeit, des Erraffens, des Ergaunerns, des Eigennutzes, der Herzlosigkeit und der Herrschsucht.
    Das Judentum schleicht sich durch die Jahrhunderte in allen Ländern und bei allen Völkern von Gaunerei zu Gaunerei, ist heute hoch droben und morgen tief unten, ist ohne Ehre und Ehrgefühl und hat nur eines: Gierigen Ehrgeiz nach Geltung und Macht, nach Besitz und Ruhm, Nach Unterdrückung und Unterjochung der Umwelt. Während sich die Kulturvölker in ihrem Schaffen
    und Wirken irgendwie und irgendwo als Kulturschöpfer und Kulturförderer erwiesen und erweisen, ist und bleibt das Judentum nur Kulturschmarotzer und Kulturzerstörer. Da alles Gesunde und Große einzig und allein nur im Nationalen wurzelt, da Grundlage eines Staates und Wesensart einer Kultur
    nur das Nationale sein kann, ist das Judentum bar jeder inneren Größe, bar jeder Kultur, denn es ist kein Volk, sondern eine abstoßende Mischung minderwertiger Wüstenstämme ohne nationales Leben und Streben, ohne ruhmreiche, stolze Vergangenheit. Das Judentum hat von jeher nur vom
    Tag in den Tag gelebt, dabei aber nicht die Arbeit, sondern das Erraffen irdischer Schätze in den Vordergrund seiner Betriebsamkeit gestellt.“
    (Hermann Esser – Die jüdische Weltpest)

    All die Toten würden sich im Grabe drehen, wenn sie wüssten wie uneinig und zerstritten das Deutsche Volk geworden ist. Sie haben gekämpft und würden dasselbe nun auch von den heutigen Deutschen erwarten. Denkt stets daran, daß alles was ihr bewegt, keine Akte des Hasses oder der Diskriminierung sind – wie es der Feind deutet und versucht darzustellen – sondern einzig und allein die natürlichen Reflexe des allgemeinen Überlebenskampfes sind, die jedem urteilsfrei zustehen um seine Existenz zu sichern.
    Vor allem sollte gerade Kritik aus den eigenen Reihen als enorm wichtig betrachtet werden, da diese ein Garant für eine Fortentwicklung der Volksgemeinschaft darstellt. Man sollte nicht einmal dann sauer sein, wenn man von anderen Deutschen als „kleingeistiges Gesocks“, als „Unterschichten-Asozialer“ oder ähnliches bezeichnet wird. Ja, manchmal muß es wehtun, damit sich etwas regt. Ist jemand übergewichtig und erhält dauernd Rückmeldung wie fett er doch sei, dann sollte dies im höchsten Maße Motivation zur körperlichen Ertüchtigung und Ernährungsumstellung sein. Jeder Betroffene sollte in den Spiegel blicken und überlegen ob es zutrifft. Und das Wichtigste was man sich selbst fragen sollte: WAS KANN ICH TUN, DAMIT ICH IN MEINER GEMEINSCHAFT ALS EIN GEACHTETES UND RESPEKTIERTES MITGLIED GELTE?

    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen und nicht an der heißen Luft die durch ihre Lippen bläst.
    An jeden Deutschen: SEI EIN VORBILD UND SCHREITE MIT BESTEM BEISPIEL VORAN!
    MAN SCHLÄGT SEINE FEINDE, INDEM MAN SIE VOR ALLEM GEISTIG BESIEGT, IHNEN IHRE MACHENSCHAFTEN VOR DER WELTÖFFENTLICHKEIT PRÄSENTIERT UM SIE ZU ENTLARVEN UND DAß MAN SICH NIEMALS MIT IHNEN AUF EINE STUFE STELLT, SOWIE NIEMALS DIE GLEICHEN VERRUCHTEN METHODEN ANWENDET.

    Ohne Gefälle kein fließendes Wasser!

    Erst dadurch daß ein Höhenunterschied überwunden werden muß, nimmt das Wasser seinen Lauf.
    Ein Prinzip sorgt durch Verdunstung für ein Emporsteigen des Wassers zum Himmel, während das andere Prinzip die gebildeten Wolken wieder zum Abregnen bringt. Der Kreislauf beginnt ständig und hört auch niemals auf.

    Mit aufrichtigen
    und kameradschaftlichen Grüßen
    in Zeiten des Kampfes

  5. adeptos sagt:

    Zitat kopiert : Die katholische und die evangelische Kirche betonen heute mehr denn je, daß die Wurzeln des Christentums im Mosaismus liegen.
    Lassen wir zur Klärung dieser Frage auch den Juden Disraeli sprechen:

    „Christentum ist Judentum für Nichtjuden.“ (BLÖDSINN/ DUMMKOPF DISRAELI ¨¨¨)

    Es ist die 2. Schiene, auf der das Judentum sein Ziel erreichen will! – (Zitatende)

    Das „Christliche Bewusstsein“ ist auch nicht von Paulus initiiert worden – das ist alles SCHWACHSINN !!!….Gelabere von Unwissenden und nichts ERKENNENDEN Trotteln,
    Welche die WAHRE GESCHICHTE nicht kennen, sondern vorgekautes NACHPLAPPERN !!

    FRAMAN Lese das „Evangelium der Miriam aus Magdala“…….heute genannt die „Hure“
    Maria Magdalena…….aber Miriam aus Magdala war KEINE HURE – sondern die Gefährtin des Jesus – seine Geliebte FRAU !!!!!!!!!!
    Was auf dem „Bild“ des Michelangelo – das „Abendmal“ – als Johannes der jüngere dargestellt ist, trägt UNVERKENNBAR WEIBLICHE ZÜGE und stellt MIRIAM AUS MAGDALA DAR !!!
    der Vierte von links hat ein Messer in der Hand – Vermutlich ist das der JÜDISCHE VERRÄTER „Petrus“ – der war EIFERSÜCHTIG auf diese Frau…..

    Das Christentum ist „Gottes Bewusstsein“ !….und – NICHTS ANDERES !!!

    Die Botschaft des Jesus = Messias = Botschafter des ALLGEISTES – HAT MIT JUDENTUM NICHTS ZU TUN !
    JUDENTUM ist SATANISMUS – UM DIESES ZU ERKENNEN MUSS MANN DAS GEDANKENGUT DER JUDEN STUDIEREN !!!

    Framan sieht ja WAS die Herren „Christen“ der Kirchen beidseits angestellt haben !!!

    Jesus IST ZWISCHEN DEM ZWÖLFTEN UND VIERZEHNTEN Lebensjahr mit den Kaufleuten auf der Seidenstrasse vom Libanon aus durch das heutige Syrien – Irak/Iran (Grosspersien) durch Indien hinauf bis nach TIBET (HLASA) – und hat dort die VEDEN Studiert – die ältesten Schriften der Menschheit – Sanskrit = Sanctum Scriptum = die Heiligen Schriften !!!…auf seinem „Heimweg durch Indien“ hat ER die Priesterkasten gerügt und diese wollten IHN schon TOTSCHLAGEN ! Die SELBEN welche später in „Ischroel“ das „Bramanentum“ nach Ihrem Anführer „abram“ = Abraham – praktizierten und die Menschen Dumm hielten UND ausplünderten – so wie Heute die Katholen und Protestler !!!!
    Als Jesus -ca. 20 jährig durch INDIEN in Persien ankam hat ER noch den Zoroaster Studiert – ein Ausnahmeprophet welcher den „HEILAND“ angekündigt hat – schon im DRITTEN ÄON !!!
    Jesus sprach zu den Persern dass sie diesen Zarathustra HOCHHALTEN SOLLEN – WEIL DIESER EIN GROSSER PROPHET SEI !!!
    Danach Wanderte Jesus nach Griechenland um die grossen Denker zu Studieren > SOKRATES > PLATON USW…..danach via Kreta nach Agypten in die „UNTERWELT“ der Pyramiden um die letzten Geheimnisse des ECHNATON zu ERFAHREN !!!

    Ausgestattet mit diesem WISSEN begann seine „Tour durch das Land „PALI“ – das Land der Palästinenser – welches sich die JUDEN „angeeignet haben“…………..
    Jesus Christus ist NICHT AM KREUZ GESTORBEN !!!….das ist eine Lüge…….die Römer haben daraus ein Geschäft gemacht um den „Reichsverlust“ wieder Wett zu machen……im 16 Jahrhundert kam dann Ignatius von Loyola und gründete (in Guter Absicht) die „Jesuitenschule“ – welche kurz darauf aber von den Juden übernommen wurde und ALLE = SÄMTLICHE heutigen Könige – Grossfürsten = Präsidenten –WIRRSCHAFTSFÜHRER – po –litiker – BANKER usw. sind DURCH diese „SONDERSCHULEN“ gewandert – dort wird ihnen die Wahrheit aberzogen und Das LÜGEN UND SCHAUSPIELERN BEIGEBRACHT !
    Die GESCHICHTE DER LETZTEN 6000 JAHRE IST EINE EINZIGE LÜGE !!!
    FRAMAN DENKE DABEI AN DIE „KALENDER – BEREINIGUNG“ !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. adeptos sagt:

    ALL-ES hat “ seine Zeit…“….so haben jetzt auch die JUDEN UND ZIONSGESELLEN IHRE ZEIT…aber sehr bald ist diese Zeit abgelaufen !…..danach kommt eine „ART“ des Gesellschaftlichen Lebens an die reihe welche man „ALTRUISMUS“ nennt – hat aber NICHTS ZU TUN mit Kommunismus oder Sozialismus – SONDERN – diese Gesellschaftsform stammt aus dem Grundsatz des Jesus Christus – welcher sprach – LIEBE DEINEN NÄCHSTEN WIE DICH SELBST !….ein jeder Dient dem Nächsten SO – wie ER es selber auch haben möchte – das ist aus der Moral entnommen – und die „MORAL“ „DEUTET“ man in Deutsch – SITTEN….
    Die ARIER Völker Leben im Grunde den Altruismus – sind aber durch GEWISSENLOSE – dem Diabolos zugehörige ELEMENTE zum EGOISMUS verführt worden – haben sich durch die Egoistische Veranlagung der Psyche VERFÜHREN LASSEN – so dass der UR-SPRÜNGLICHE Altruismus verdrängt worden ist !!!
    Das Leben HIER – auf diesem Planeten – DIENT der WIEDERHERSTELLUNG der Ursprünglichen GEISTESHALTUNG des Menschen, welche durch „Verführung“ Verunstaltet worden ist.
    WIR sind Gott – ES GIEBT KEINEN „ANDEREN GOTT irgendwo „da draussen“…..weil die Menschen Degeneriert sind – zu Tierischem Verhalten – hat NIETZSCHE geschrieben – GOTT ist TOT !….ER hat auch Erkannt um was es geht im LEBEN HIER – aus diesem Grunde hat ER ja die letzten Jahre seines Lebens NICHTS MEHR GETAN – UND – AUCH NICHTS MEHR GESPROCHEN und GESCHRIEBEN !!!
    ER hat auch Erkannt, dass diese WELT die HÖLLE IST – und dass es keine andere Hölle giebt !

    Wer Familie hat, SORGE für seine Familie IN LIEBE – wer ALLEINE LEBT – LEBE schon jetzt wieder im Altruismus !

    Reibt Euch nicht auf an diesen Politischen – Schizophrenen Systemen – denn Krieg – Boshaftigkeit und Denunziantentum – Mord und Totschlag sind GEWOLLT !!!
    Es giebt „Menschen“ welche IHR Gewissen an der „Garderobe“ im Eingang des Lebens ABGEGEBEN haben !!!
    Ver – INNER – LICHT dieses WISSEN – macht ES zu EURER ERKENTNNIS – nur so kommt
    unser BEWUSSTSEIN in Höhere Sphären und wir müssen nicht mehr hier RE-INKARNIEREN =
    wieder Fleisch-werden !!!
    Nehmt diese Zeilen zu Herzen – denn sie sind WAHRHEIT !

    „….der KLÜGSTE KRIEGER ist der – der NIEMALS KÄMPFEN MUSS…“ (Sun Tsu)

    • Skeptiker sagt:

      @adeptos

      Ich will Dich ja nicht blöde anmachen, aber Du kannst doch nicht diese uralten Geschichten auf die heutige, sprich der völlig idiotischen Zeit, versuchen anzugleichen.

      Das geht doch gar nicht, und wenn es so gehen sollte, ist das Wunschdenken, eines naiven Kindes zuzuordnen.

      Und in der Schweiz will ich kein Asyl haben, weil!

      Die Pharaonen Show 1/9 – Geheimsymbole der SchweizerInnen und Eidgenossenschaft Schweiz

      Das ist ja nur Teil 1 von 9, oder so.

      Nach dem dem die Juden Ägypten völlig ausgebeutet haben, sind wohl einige bis in die neutrale Schweiz gelangt.

      Die ganze Schweiz ist extrem Jüdisch versaubeutelt, außer Jürgen Graf natürlich.

      Extra ohne Klammern, damit das auffällt.

      4/6 Horst Mahler – Zur Lage der Nation_2005

      ====================
      Hier ein Fallbeispiel.

      Alfred Herrhausen, hat die Adolf Hitler Schule besucht.

      BLACK BOX BRD (English Subs)

      (https://youtu.be/wiOHaU2-oUw?t=4786)

      Hier Josef Ackermann, ein Schweizer Jude.

      Schuldenerlass UNMÖGLICH: Josef Ackermann will nicht so enden wie Herrhausen

      (https://www.youtube.com/watch?v=pcvC6iTN7F8)

      Gruß Skeptiker

      • adeptos sagt:

        @Skeptiker…..jaja..ich WEIS dass die SCHWEIZ zu 2/3 „saumässig verjudet ist“ – HIER SIND DIE SCHLIMMSTEN JUDAS’SE ZU HAUSE……ich werde von diesen DRECKSCHWEINEN SCHON SEIT 55 JAHREN GEFICKT – und jetzt bin ich 70 – aber IHR WUNSCHDENKEN – mich – so wie andere es TATEN – zum „ausflippen“ zu bringen – wird diesen DEBILEN MATERIALISTEN NICHT GELINGEN !!!

        Dein eingestellter film von 1-9 kenne ich – und ich WEIS auch WAS diese SCHWEINE mit diesem MANN gemacht haben…..aber DIESER MANN hat MEHR MUT als ALLE JUDEN ZUSAMMEN !!!…..und DAS IST ES, WAS EINEN MANN AUSMACHT !!!…SEIN LEBEN ZU GEBEN FÜR DIE WAHRHEIT !!!

        mag sein, dass ich ein naives Kind bin – aber damit DU mich RECHT VERSTEHST¨!!! -was ich oben geschrieben habe – IST ZEITLOS !!!

        Falls es jemanden Interressiert >>> Persönliche Beleidigungen prallen an mir ab – meine Haut ist aus „TEFLON“….

        Gruss nach Hamburg 🙂

        • Mich Rensle sagt:

          Adeptos ich muss dich unterstützen und dir rechtgeben , den du weist wie ich was kommen wird , und ich sage es fur alle anderen , wir werden alle unsere ehemaligen Gebiete zurückerhalten , dann wird sich Holland , Belgien und die Schweiz freiwillig aus eigenen Stücken Deutschland anschließen ! Höheres wissen wird nur den jenigen zu teil die aufrichtig und ohne falsch danach trachten wie ein KIND ! Gruß und Dank dem Allerhöchsten !

        • Enrico Pauser sagt:

          @Mich Rensle
          Tut mir wirklich leid, mich gerade in deinen Kommentar einzumischen aber das sich die Swizer freiwillig DEUTSCHLAND anschliSSen werden sehe ich NICHT—> Vielmehr werden sie wie eh und je, die globalen GELDWÄSCHER bleiben 😉
          (Parallelen zu den „pösen 12 Jahren“, sind hier nicht berücksichtigt^^)….ich schreibe das aus meinem Gefühl heraus, obwohl ich das VOLK der SWIZER mag, wirklich! Um was ich sie wirklich beneide, ist, daß sie ALLe ihren Karabiner zu hause haben und im E-Fall wirklich wehrfähig sind, wohingegen wir „deutsch“ uns ALLe Zutaten aus dem Baumarkt besorgen müSSen, um den richtigen Auftritt haben zu können 😦 obwohl^^ , mit MEHL, kann man auch (richtig angewandt) Eindruck schinden 🙂 naja, wenn ich schon bissl spinne dann noch ein kleines Experiment—> HAARSPRAY und Feuerzeug = KLASSE FLAMMENWERFER^^

          gut, ich habe heute genug gesponnen, wünsche Allen Mitstreitern einen angenehmen Abend.

      • Skeptiker sagt:

        @adeptos

        Also ich finde Deine Antwort eher mildtätig, ich habe mit schlimmeren gerechnet.

        So wie hier, als Beispiel.

        Irgendwie lässt Du Dich ja gar nicht von mir ärgern, lächel.

        Gruß Skeptiker

        • adeptos sagt:

          @Skeptiker…..Nur Dummköpfe können mich Ärgern – und davon bist DU weit entfernt….
          Der DUDE zum Beispiel – welcher mir eine „Fressenpolitur“ angedroht hat nachdem ich ihm angeboten habe – uns in Zürich zu Treffen damit ich IHM ein paar auf sein DUMMES HIRN schlagen kann – hat gekneift – auch auf mein NACH-HAKEN !!!….dieser kann mich ärgern – ein PSEUDO INTELLEKTUELLER LINKER HOSENSCHEISSER……

        • Mich Rensle sagt:

          Ja ja hiervon gibt es einige adeptos wie den Dude , ich hab es ja auch schon andeboten , teils als weckruf und dann für solche wie den dude , wo schon geschrieben steht „die lippen des Toren selbst , rufen nach Schlägen ! Wir können sagen scheiß drauf , wir wissen zwar nicht ob wir bei der hiesigen auslese dabei sind , aber das tut ja nichts an der sache ab , das wir wissen wo in der anderen seite unseren platz ist , und sowieso alle über Grünland müssen ! Ich kann jetzt nur für mich sprechen , ich weis nicht was adeptos macht , aber ich werde in Grünland bleiben , zumindest solange bis alle vorbeigegangen sind , mit denen ich noch eine rechnung offen habe ! Eine rhetorische rechnung !

        • Mich Rensle sagt:

          adeptos bist du wiklich noch ein suchender ! Meiner meinung solltest du um die schwingung zu erhöhen (VIELEICHT MEHR RUHE ) deinen Namen in Prinzpalos ändern ! Von mir hast du den Segen !

        • Mich Rensle sagt:

          Quatsch ich kenn dich ja , das willst du nicht , aber ich drück dir den Namen trotzdem aufs Auge !

  7. Mich Rensle sagt:

    Neue jüdische Personen Website gefunden : jewornotjew.com ! Ist aber alles Englisch !

  8. Mich Rensle sagt:

    Also nochmals für Alle ! Vergesst gelben schein und den ganzen Unfug ! ES GIBT NUR EINEN WEG , WENN WIR ALLE GESCHLOSSEN UNSEREN STAMMPUNKT UND UNSER RECHT EINFORDERN ! Solange WIR dazu nicht fähig sind uns nicht dazu geschlossen aufraffen ? Müssen wir weiter ihre Lakaien spielen , das ist Fakt ! Wir mussen unser Recht einfordern , und nicht anstehen mit essensmarken in form eins gelben scheines den uns die selbst ausgestellt haben ! Wenn wir nämlich das tun ist vollkommen klar das uns die nicht für voll nehmen ! Leuchtet es euch nun ein oder nicht ! Wir machen uns ja dadurch schon lächerlich wenn wir um nichts überhaupt so lange debattieren ! Wenn das schon Schwierigkeiten bereitet , wie viel mehr Schwierigkeiten wird es bereiten geschlossen unsere rechte einzufordern ??? Ich mag garnicht daran denken ! So Leute und somit spielen wir mit unserer Uneinigkeit in die Tasche ! Wie hat es doch geheißen ? EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND ! Leute was ist ? Ich kann nichts Sehen und nichts Hören ! Von Deutschland Deutschland uber alles in der Welt mal Gaaaaaanz abgesehen ! Wehr hat den nun das Herz am rechten Fleck ? Ehrlich gesagt das ist ganz schön undeutsch !

    • Enrico Pauser sagt:

      Wir mussen unser Recht einfordern , und nicht anstehen mit essensmarken in form eins gelben scheines den uns die selbst ausgestellt haben ! Wenn wir nämlich das tun ist vollkommen klar das uns die nicht für voll nehmen ! Leuchtet es euch nun ein oder nicht ! Wir machen uns ja dadurch schon lächerlich wenn wir um nichts überhaupt so lange debattieren ! Wenn das schon Schwierigkeiten bereitet , wie viel mehr Schwierigkeiten wird es bereiten geschlossen unsere rechte einzufordern ???
      —————————————————————————————————
      Tut mir wirklich nicht einmal leid dir das jetzt zu schreiben—–> aber wer bezahlt dich, solch einen StuSS zu schreiben???

      —-> Du bist ganz „offensichtlich“ ein Feind!…und das IS_t genauso offensichtlich, wie die Lügen, die im SYSTEM BrD, als STAATSRÄSON abgedeckt werden 😦
      …verende elendig du JUDAS.

      |….ich bin mir und dem DEUTSCHEN VOLK schon immer treu ergeben—-> aber ich habe dazu gelernt^^ nämlich solchen Spasten wie dir, nicht auf den Leim zu gehen!!!
      DU bist einfach nur ein verachtenswerter Mitmensch!

      WIE muSS EUCH DOCH DER DRUCK DER AUFRECHTEN DEUTSCHEN ZU SCHAFFEN MACHEN, daSS SELBST IHR EUCH JETZT zu erkennen gebt?

      ======================================================================

      Liebe Leser:

      DIESER BLOG IST N I C H T MEHR „UBASSER’s-BLOG“……..

      • Enrico Pauser sagt:

        Ps.:…..resultierend aus den letzten Jahren Erfahrung die ich sammeln durfte, möchte ich DIR eines ans HERZ legen——–> Wer sich mit der echten Geschichte/globalPOlitik, nicht wirklich auskennt, sollte einfach nur den Ball flach halten oder beginnen, JURA zu studieren (eventuell Selbststudium^^), damit diese ganze Kacke die global abläuft, dann auch begriffen wird!!!
        ALLes klar soweit—> KIENZLE???

        —> noch einmal zum VerständniSS: „halte endlich Dein dummes SchandMAUL“, was den GS angeht denn DU hast NULL Plan!
        |||||||| KAIN WUNDER, das das (((angebliche nat. Lager))) so verstritten IS_t ||||||||

        Einfach nur noch PEIN_lich, was hier so ab+geht 😦

        • Mich Rensle sagt:

          Es tut mir leid für dich das es dir erheblich an geistiger Substanz fehlt , für die SA Wärst du vieleicht gerade noch tragbar, für die SS hast du leider den Arsch zu weit unten , deine verbohrtheit ist schon beachtlich , aber man soll die hoffnung nicht aufgeben , vieleicht kommt der Geist der einsicht auch noch zu dir , du solltest dich nicht Rühmen mein Kampf gelesen zu haben ! Das könnte sein das du dich lächerlich machst , den verstanden ? Hast du nichts ! Du Pimpf zu deiner information kenn ich das Buch von meiner kindheit an ! Das du mich bezüchtigst , ich gehöre der anderen seite an , des zeugt von einen intelligentsquotient von 0,3 ! Eine Nasse Semmel hat etwa 0,5 ! Nimm deinen gelben Schein und Geh betteln damit wie zu Honeckers zeitn ! Da habt ihr euch doch auch anstellen müssen? Oder irre ich mich da ? Enrico Schläge unter die Gürtel Linie bringen keinen weiter ! Ich habe dich noch nicht aufgegeben , und alleine das du mich so schnell abfertigst zeigt doch das du systembehaftet bist ! Meine meinung ist das jeder zählt und wir uns kolateralschäden personeller art (ich hoffe das du in dem Wort nicht schon wieder einen Schwarzen Peter siehst ) nicht leisten können ! Enrico unter Kumpels , ab und zu würde ich dir schon gerne den Ellenbogen in die Fresse haun das dir die Zähne scheppern ! Warum weil ich dich irgendwie mag !

        • Mich Rensle sagt:

          Enrico weist du warum ? Wehr seinen Sohn liebt der Züchtigt ihn !

        • Mich Rensle sagt:

          @ ocirne , was ist den los mit dir ? Du willst nicht streiten ? Keine sorge soweit versteh ich den gelben schein schon , aber er wird auch vom system angeboten ! Du dürftest schon misstrauisch sein ! Ich anscheinend nicht ! Wie so kannst du nicht akzeptieren das ich mit allen was des system anbietet misstrauisch bin ? Ich würde gerne wissen wieso das du mir nicht zugestehst misstrauisch zu sein ??? Kannst du dir nichr vorstellen das ich vieleicht negativ erfahrungen gemacht hab ? Was ist nun willst du weiter Schmollen ! Dann unterhalte ich mich mit Schmule Rosenzweig !

        • Nationalsozialist sagt:

          Das du mich bezüchtigst , ich gehöre der anderen seite an , des zeugt von einen intelligentsquotient von 0,3 ! Eine Nasse Semmel hat etwa 0,5 ! Nimm deinen gelben Schein und Geh betteln damit wie zu Honeckers zeitn ! Da habt ihr euch doch auch anstellen müssen? Oder irre ich mich da ?

          dieser kommentar läßt ganz tief in deine seele blicken…..worte die jeder echte nationale aufs tiefste verachten würde.bezeugen sie doch jenen verjudeten antideutschen ungeist der brd….

          enrico,laß ihn doch dumm sterben.

        • Mich Rensle sagt:

          Nationalsozialist , warum zitierst du nur einen teil der seite ? Lass in dumm sterben ! Das was du weist , weis ich auch ! Wahrscheinlich erheblich mehr ! Nein du bist nicht dumm , du hast nur pech beim denken ! Normalerweise gehört dir dafur eine ohrfeige , und wenn du fragst warum gleich noch eine ! Wenn du etwas nicht begriffen hast , dann gib mir bescheit , ich werd versuchen es dir verstandlich zu machen ! Aber versuch nicht wieder dabei pech beim denken zu haben ! Was du gerage gemacht hast , ist sinngemäß das gleiche , wie wenn du dich über einen Rechtschreibfehler aufgeregt hättest , begreifst du das eigentlich ? Sonst ist es müßig weiter zu machen , dann hast du immer noch pech beim denken !

        • Mich Rensle sagt:

          Halbwarheiten sind die schlimmste Lüge die es gibt ! Solange das nicht in eure erbsengehirne geht , solange kann man mit euch keinen Krieg gewinnen , auser vieleicht einen Ochsenkrieg bei Bonanza !

        • Enrico Pauser sagt:

          @Mich Rensle

          —> du schreibst: „Halbwarheiten sind die schlimmste Lüge die es gibt !“ – Zitat Ende

          WARUM verbreitest Du dann Halbwahrheiten???

          Und zu deinen Post’s von oben/oder weiter unten^^, NEIN ich schmolle NICHT, ich unterhalte mich einfach nur mit Jemandem, wenn ich es für angebracht+SINNvoll erachte!

          Und heute, wie vor dem Jahre 1918, ist es immer dieselbe Frage:
          Kann dieser Zustand noch geändert werden oder nicht?
          https://www.fliegende-wahrheit.com/2017/10/18/adolf-hitlers-rede-vom-27-februar-1925-zur-neugruendung-der-nsdap/

          ALLes klar KIENZLE?

        • Enrico Pauser sagt:

          @NASO (Peter)
          …enrico,laß ihn doch dumm sterben….
          ———————————————————–
          Nein denn ich denke, wir ALLe haben einen anderen/unterschiedlichen geschichts—politischen WiSSenSStand (vorALLem auch eigenen ErfahrungSStand!) und man darf auch NICHT die jeweiligen Erfahrungen, die der Einzelne mit diesem SYSTEM (ich schon im 2.ten SYSTEM—>HalSSchlagader pur!) gemacht hat, in einen Topf mit ALLem anderen UNrat werfen…und dann ALLe und ALLes verdammen 😦

          —> ich selber gehe dann mal lieber auf Abstand und beOB8e ^^ den Mitforisten.

          Das „Nationale Lager“ hat sich in den letzten Jahren weiter entwickelt/erweitert denn auch LINKE haben begriffen, daSS in DEUTSCH so Einiges ^^link^^ läuft 😉
          …was ich damit sagen/schreiben will—> ich arbeite seit den 90’ern daran, LINKS und RECHTS unter einen Hut zu bekommen!…….IS_t ein Mammut Projekt denn KAINer will von seiner IDEOLOGIE auch nur einen Millimeter abrücken 😦
          ABER DAS SIEHT MAN DOCH AUCH HIER AUF DEM BLOG—–> JEDER WILL RECHT HABEN 😦

          PETER, er soll doch NICHT dumm sterben denn als „dumm“, möchte ich Ihn NICHT hinstellen!……wie es eben so IS_t im Leben, JEDER MENSCH, hat halt eine andere AuffaSSungsgabe.
          …..eigentlich bin ich davon überzeugt, daSS ER begriffen hat, was ich zum „Gelben Schein“ und der Mitwirkung der Gemeinden (Stagbehorde^^) geschrieben habe^^
          LaSS ihm Zeit, diese WAHRHEIT zu verdauen 😉

          GruSS

        • Enrico Pauser sagt:

          @Mich Rensle
          Enrico weist du warum ? Wehr seinen Sohn liebt der Züchtigt ihn !
          ———————————————————————————————–

          Was soll ich dazu sagen????—> Wo DU RECHT hast, hast du RECHT!
          …ich selber habe darin als Vater versagt denn ich habe dem mütterlichem Geheule immer nach+gegeben 😦
          —> Mein Sohn ist heute 23, verheiratet und erwartet in den nächsten 2-3 Wochen sein 2’tes Kind (also mein 2’tes Enkelchen^^) ich mache es JEDEN TAG denn der FEIND PENNT nicht!!!

          Was unsere Differenzen angeht, solltest DU auch mal drüber nachdenken, was DU als vorgebender ALLwiSSender so ablässt, ohne wirklich richtig inFORMiert zu sein 😦

          Ps.:…den virtuell angekündigten Schlag mit dem Ellenbogen kannst Du ja gerne mal versuchen aber ich kündige dir schon jetzt an, ICH bleibe nicht nur stehen und laSS es einfach so geschehen!

          ALLes klar K(ienzle)amerad ???

          G8

        • Mich Rensle sagt:

          Noch ein al versuche ich es zu erklären gelber Schein ! Es ist nicht der gelbe sein ansich , auch wenn mir seine farbe nicht gefallt , vielmehr wehr in anbietet ! Ich bin von der brd gmbh schon zu oft über den tisch gezogen worden ! Zum einen bin ich von ihnen viereinhalb jahre eingesperrt worden und zudem hat mich die ganze scheiße strafe zahlung , gerichtskosten , Anwalt knapp 200000 tausend euro , davon naturlich einiges in DM gekostet ! Folgekosten noch nicht miteinbezogen ! Naturlich habe ich mich mit den gelben schein beschäftigt ! Aber es gefällt mir nicht das wir uns unschuldiger weise so dermaßen , unwürdig entnazifizieren lassen sollen ,und dann erst recht so hingstellt zu werden ! Von diesen brd flachlandtirolern nicht ! Ich denke auch wenn wir nur viele genug sind , egal ob mit oder ohne den gelben schein , wenn das ganze beginnt zu kippen wird sowieso keiner mehr einen gelben schein verlangen , oder brauchen ! Dann können wir machen was wir wollen , und ehrlich gesagt ich bräuchte nicht mal einen ausweis da ich mein vaterland mag und nicht vorhabe es zu verlassen , ausser irgendwann 1,80 meter tiefer ! Und seien wir doch mal ehrlich hat nicht jeder von uns die schautze voll von Bürokratie ? Wenn ich mir vorstelle ein leben ohne diesen bürokratischen wasserkopf , nur furs nötigste und zur aufrechterhaltung unseres vaterlandes das müsste doch wie im himmel sein ! Ich bin bereit zu kämpfen koste es mein leben , aber nicht mehr mit einen Stück papier von einen idioten zum nachsten juden und wieder zurück ! Diese scheiße habe ich den grosten teil meines lebens bis vor einiger zeit gemacht da ich beschlossen hab nix mehr arschlecken , jungs ich offne nicht mal mehr die post , so wie sie im kasten ist scheimeis ich sie in die tonne ! Tut mir leid wenn ich mit meinen verhalten nicht euren vorstellungen entspreche ! Trotzdem finde ich einige hier für gute Leute , ganz besonders den Enrico , auch wenn wir nicht immer gleicher meinung sind , doch weis er genau wie ich von ihm das wir ein sehr ähnliches Nationabewustsein haben und das steht bei mir an erster stelle ! Alles andere ordne ich dem unter ! Mehr gibt es nicht zu sagen !

        • Enrico Pauser sagt:

          @Mich Rensle
          …..na das ist ja mal ne klare Ansage^^

          —> weiSSt du was, ich selber brauche KAINe Sau’n (ReGIERung) die mir sagen will, was geht und was nicht denn ich entscheide selber!

          WAS ICH DIR aber ankreiden muSS, ist, daSS du den GS dazu diffamierst und den Leser glaubend machst, daSS dieser zur EntNAZIfizierung nötig IS_t……voll schäbig von dir—> DU hast halt doch NICHTS verstanden!!!…….nun ja, ich werde auf ha(l)b8 Stellung gehen! Bitte gehe nicht wieder „adeptos“ um Bei+Stand bitten^^

          Heil Hitler, du immo noch VerIRRter 😉

        • Nationalsozialist sagt:

          „Nationalsozialist , warum zitierst du nur einen teil der seite ? Lass in dumm sterben ! Das was du weist , weis ich auch ! Wahrscheinlich erheblich mehr ! Nein du bist nicht dumm , du hast nur pech beim denken ! Normalerweise gehört dir dafur eine ohrfeige , und wenn du fragst warum gleich noch eine ! Wenn du etwas nicht begriffen hast , dann gib mir bescheit , ich werd versuchen es dir verstandlich zu machen ! Aber versuch nicht wieder dabei pech beim denken zu haben ! Was du gerage gemacht hast , ist sinngemäß das gleiche , wie wenn du dich über einen Rechtschreibfehler aufgeregt hättest , begreifst du das eigentlich ? Sonst ist es müßig weiter zu machen , dann hast du immer noch pech beim denken !“

          kurz und knapp erklärt….

          1.bist du keiner der mir ohrfeigen gibt,liegt ganz klar auf der hand,das dies für dich absolut unerreichbar bleiben wird,weil dir dazu einige vorraussetzungen fehlen.
          2.bist du keiner ,der mich belehren oder aufklären muß,da ich mit sicherheit eine längere nationale tradition habe wie du!
          3.bist du ein desinformant.punkt und ende der durchsage!
          4.desinformanten erkennt man daran wie sie zum führer,zum ns ,zur judenfrage ,oder eben zum gelben schein stehen.mit deinem gebärden gegen den gelben schein,hast du dich entlarvt.
          denn -enrico und ich sind im besitz des gelben scheins.wiso sind es wohl gerade wir , welche in diesem system alle freiheiten genießen,für die wir früher eingesperrt wurden,bevor im besitz des gs waren?und ich kann auf eine lange haft zurückblicken,mit sicherheit länger wie du überhaupt etwas mit dem nationalen lager zu tun hast.
          5.quatsch mich nicht noch mal so saudämlich an-denn dann kannst du worten taten folgen lassen,d.h. wir treffen uns irgendwo,und du kannst dein glück versuchen!dieses zusammentreffen allerdings wirst du dann für den rest deines lebens bedauern-also die 5 sekunden die du dann noch hast…..
          6.und nu rutsch mir den buckel runter-du bist bei mir untendurch!

        • Enrico Pauser sagt:

          @ Mich Rensle
          —> weil du ja davor ANGST hast, poste ich es, damit du nach+denkst!

          was anderes läuft gerade, was „deutsch“ NICHT auf dem Radar hat 😦 guggst du—>

          gerade weil ganz offensichtlich „George Orwell Staat“ hier in der BrD abläuft, poste ich immer wieder A.H. denn er erkannte, wie viele Anderen vorher, wie die NWO durchgesetzt werden soll 😦

          —> erkenne selber, daSS dieses SYSTEM sich mit der verdrehten Geschichte kleidet!

        • Enrico Pauser sagt:

          Mich Rensle
          29. Mai 2018 um 02:20
          Noch ein al versuche ich es zu erklären gelber Schein ! Es ist nicht der gelbe sein ansich , auch wenn mir seine farbe nicht gefallt , vielmehr wehr in anbietet ! Ich bin von der brd gmbh schon zu oft über den tisch gezogen worden ! Zum einen bin ich von ihnen viereinhalb jahre eingesperrt worden und zudem hat mich die ganze scheiße strafe zahlung , gerichtskosten , Anwalt knapp 200000 tausend euro , davon naturlich einiges in DM gekostet ! Folgekosten noch nicht miteinbezogen ! Naturlich habe ich mich mit den gelben schein beschäftigt ! Aber es gefällt mir nicht das wir uns unschuldiger weise so dermaßen , unwürdig entnazifizieren lassen sollen ,und dann erst recht so hingstellt zu werden ! …….Zitat Ende
          ————————————————————————————————————————–

          Du willst verstanden werden^^, baust Brücken, die DU genau mit o.a. AuSSagen, selber wieder einreiSSt! Was IS_t los mit dir, was stimmt nicht mit Dir???………glaube mir @Natioanalsozialist ist sehr Ernst zu nehmen! Mich Spakko kannste in den Skaat drücken denn im E-Fall, diskutiere ich nicht mal mehr^^ also Bockwurst 😉

          Wenn Du Vertrauen aufbauen willst, komm aus der Deckung und rede nicht immer um den Brei……Dein VO kriegt sicher schon dicke HalSSchlagadern——–hat er dir nicht gesagt, daSS ich ein gut erzogenes POlizistenKIND aus DDR-Zeiten bin^^, welches sich KAIN X vors U machen läSSt 😉

          mann mann mann, denkts Du wirklich ICH hätte vor einer „EU-VerORDNUNG“ Angst?
          ICH BIN KAIN eu-buerge(r)—–> klar Kienzle?

          NOCHMAL zum Verständnis: ALLe GS-Besitzer, sind KAINe EU-Buerger denn diese werden gemäß Völkerrecht (RuStag) aus diesem WAHNsinn, raus+gerechnet!!! Mitlerweile dürften es gute 8 Millionen GS-Besitzer—> also DEUTSCHE gemäß RuStag sein 🙂 🙂 🙂 genau davor haben (((DIE))) Angst^^ aber egal, geh‘ mit deinen 4 Jahren Knast rumheulen, die dir (((DIE))) aufgebacken haben…….ich kann da leider nicht mit+reden 😦

        • Mich Rensle sagt:

          Nationalsozialist , ich sag dir du bist wirklich ein dämlicher Hund , und versehst doch noch nicht mal was du ließt ! Sonst könntest du mir nicht sachen unterstellen die ich gar nicht geschrieben habe , zumindet nicht so wie du sie schilderst ! Zum anderen du Maulheld weist du nichts von mir , uberhaupt nichts ! Das was du von mir meinst zu wissen und du gelesen hast , hast du ja noch nicht mal verstanden ! Zum anderen gerne mehme ich dein Angebot an uns zu treffen , und du hast auch die ersten zwei schläge frei das ist ein versprechen , bevor ich dich auseinander nehme ! Wenn du das anstrebst ! Es ist gar nicht so schwer herauszufinden mit wem man sich anlegt ! ! !

        • Mich Rensle sagt:

          Jetzt reichts mir aber , und ich werde aufklarender weise noch was hinzufugen bevor ich mich mit diesen tema nicht mehr beschäftigen noch äußern werde ! Ich habe weder einen BRD pass noch Ausweis , die haben mich zwar als reichsburger eingetragen , bin ich aber im dem sinne nicht (wenn ihr mein voriges schreiben genau gelesen hättet wüsstet ihr das ) weil ich mich nicht dazu geäußert habe , und was sie eingetragen haben selbst erunden haben ! Interessirt mich nicht , ich kann mich genau so frei verhalten wie ihr ich habe auch den gleichen status wie ihr , nur nicht als bekennendef reichsburger sondern auf basis einer Körperschaft ihr so allklugen Götter ! Als reichsburger führen die mich trotzdem und wieder besseres wissen ! Ich bin auch so souverän, „““! Wie ihr ! Zum aller letzten mal , nicht ich versteh was nicht sondern ihr seit es die da was nicht verstehn ! Oder nicht aufmerksam ihre sache geprüft haben , ihr seit intelligent genug um es zu verstehn , warscheinlich liegts an mangelden und genauen forschen ! Ich habe alles darüber geschriben und werd es nicht nochmals tun zum einen ! Zum andern Enrico diese links und videos kenne ich alls samt ! Es liegt an euch selber den fehler zu finden , den ich habe mehrmals darüber geschrieben , und es muss auch ein ende haben entweder ihr versucht ihn zu finden oder nicht , ich hab in mehrfach angedeutet , und er ist existent , ihr habt naturlich die moglichkeit einfach darauf zu warten er kommt 100% zu euch so sicher wie das amen in der kirche , dann wird es euch wie schuppen von den augen fallen , und ihr werdet ganz genau wissen was ich sagte ! So nun aus mit diesem Thema ! Nichts mehr will ich daruber hören noch schreiben ! Aus und basta , es ist alles gesagt ! Gott zum Gruße

        • Enrico Pauser sagt:

          @Mich Rensle
          Nichts mehr will ich daruber hören noch schreiben ! Aus und basta , es ist alles gesagt ! Gott zum Gruße
          ——————————————————————————
          —> will dich ja nicht über Gebühr belasten aber eine Frage sei mir gestattet…

          Welchem Gott zum Gruße???

          …also mein Gott ist ODIN! ….aber eigentlich sollte es egal sein, wenn man mit dem Kosmos verbunden ist, also wenn man dem ENERGIEFLUSS folgt…oder 😉

          Ich versuche mich mal ganz neutral von DIR zu verabschieden…

          Namaste

        • Mich Rensle sagt:

          Natürlich , ill oder odin wir haben ja auch noch unsere göttliche maid idun ! Bekannte meiner familie waren unteanderen Werner Streib und Werner Mölders ! Kannst du ja mal nachschauen !

        • Nationalsozialist sagt:

          @mich rensle:das mit den zwei freischlägen-nun ja,du bist eine schäbige maulhure! du lächerlicher hanswurst.aber laß dir vom u-basser gerne meine adresse geben.junge,4jahre knast hab ich auf ner viertel arschbacke abgesessen-und enrico erst.
          ja bist du traurig du null!
          und was behaupte ich was du nicht gesagt hast?aber egal,wenn du beulen willst du versager,dann komm nur schön her,dann gibts was vors große labermaul,und danach darfst dich dann ausheulen gehen,wie gemein die welt doch zu dir war….

        • Mich Rensle sagt:

          Nationalkommunist du Nervst , ich denke das jeder Deutsche 2 jahre einsitzen sollte , das würde keinen Schaden , was darüber hinausgeht müsste nicht sein weil es an erfahrung nichts bringt was zwei jahre übersteigt ! Nun bin ich auch dämlich gewesen und hab noch zweieinhalb jahre gesessen ! Natürlich habe ich noch längere Strafen mit geld kompensiert ! Aber nun zu dir , wieviel dämlicher als ich bist DU , wenn du noch länger gesessen bist ? Im gegensatz zu dir bin ich ein exformativ Leser ! Du bist nur ein informativ leser und hast damit noch Probleme ! Glaub mir ich kann dich alleine dadurch gut einschätzen , nun Nationalkommunist wieso BILDEST du dir ein besser als ich zu sein ? Zu deiner info eigentlich bin ich ein friedfertiger Mensch , es gab aber trotzdem einige die haben solange gebettelt ! Ich bin auch noch keiner Konfrontation aus den weg gegangen , da ich aber eh schon weiß das du ein starrköpfiger Büffel bist habe ich dir das gesagt mit den zwei ohrfeigen gesagt , zum aufwachen ! Ohrfeigen von mir solltest du als ehre betrachten ! Meine feinde schlag ich niemals ins gesicht (ob du das verstehst weis ich nicht) glaub eher nicht ! also gedroht hast du und darum musst du schon selber kommen und nicht dummes zeug schwatzen ! ! Gib mir bescheid dann schick ich dir meine Adresse ! Wenn du es ernst meinst , ansonsten lass mir meine ruhe ! Blödes gegwatsche darum wehr der bessere ist , dann wissen wir es !

        • Enrico Pauser sagt:

          @NASO (Peter)

          …komm mal wieder runter!
          Waren es nicht DEINE WORTE an mich, daSS wir „jedem Deutschen“ zur Seite stehen müSSen?

          Ich denke diese ganze DiskuSSion hat sich hier nur aufgeschaukelt, weil eben NICHT jeder den „Gelben Schein“ und das was wirklich in der Welt in „DEUTSCH“ durch die ALLIIERTEN gespielt wird, begreift/begreifen will 😦
          —> das diejenigen, die jetzt den GS beantragen, solche Diffamierungen zu ertragen haben, resultiert doch genau aus der Angst des SYSTEMS, weil (((SIE))) gemerkt haben, daSS wir (((IHNEN))) den Spiegel vorhalten 😉

          ps.:…Wir sollten uns NICHT selber auseinanderdividieren denn genau das wollen (((SIE)))!

          Ich denke uns ALLen kotzt dieses SYSTEM nur noch an und glaube mir Peter, es gibt auch LINKE, die genauso denken—> nur eben haben sie halt ein kleines Geschichtsdefizit aufzuarbeiten….aber das können sie dann machen, wenn ALLes in trockenen Tüchern IS_t 😉 !!!
          Solange DEUTSCH zu dumm zu lesen IS_t und nicht einmal den TEXT auf der BunzelkanzlerinSEITE (hochoffiziell!) lesen/verstehen kann, solange werden (((SIE))) noch mit „deutsch“ spielen können 😦
          guggst du, gaaaaanz offiziell^^ —>

          https://www.bundeskanzlerin.de/ContentArchiv/DE/Archiv17/Reiseberichte/il-israel-dritter-tag.html

          ps.: Ich weiSS, IS_t schon etwas älter^^ aber was intereSSiert mich mein Geschwätz von gestern 😉

          Heil Hitler

        • Enrico Pauser sagt:

          @Mich Rensle
          30. Mai 2018 um 02:22
          Nationalkommunist du Nervst , ich denke das jeder Deutsche 2 jahre einsitzen sollte , das würde keinen Schaden , was darüber hinausgeht müsste nicht sein weil es an erfahrung nichts bringt was zwei jahre übersteigt !
          ————————————————————————————

          Ihr beide kotzt mich gerade an!
          —-> wollt ihr eure Schwanzlänge meSSen…dann geht ins DARKNET!

          Ihr beide rühmt euch eurer Knasterfahrung^^ LOL
          Ich kann da leider mit diesem BRD Wohlfülknast nicht mitreden denn ich habe leider auch paar Tage einsitzen müSSen aber im verschärftem DDR-Knast! Also winselt hier nicht rum, vertragt euch denn nur gemeinsam können wir das Ruder rumhauen!!!

          Ende der Ansage denn ich habe KAINen Bock mehr auf Spaltung!!!

          88

        • Mich Rensle sagt:

          Ja recht hast du , idioten sind wir ! Ich weis es ja selbst ! Anscheinend gets uns schon wieder zu gut , weil wir nicht richtig gefordert werden ! Alles zu theoretisch uns fehlt der praktische teil ! Der Einsatz ! Aber etwas gutes hat es ja doch , als ich deine texte ließ , und zum wieviel hundertsten mal den begriff “ Alliierten „gelesen hab , ist mir aufgefallen : Alle-irrten ! Somit ist der ganze IRRSINN von uns doch wieder eine bereicherung ! So ist es ja tatsächlich Alle irrten und verdammt viele irren immer noch , weil alles ein Irrsinn ist , in diesen brd irrenhaus! Nein das ist nicht mein Garten , es ist auch nicht dein Garten , es ist Irr Garten ! Und wie hat es in knast so schon geheißen ? Nur die harten kommen in den Garten ! Humor ist wenn man trotzdem lacht ! Winston Churchill initialien WC Wasser Closet gibt auch gleich mehr sinn und passt besser zu den jüdichen Drecksack !

        • Nationalsozialist sagt:

          @enrico:hast ja in dem punkt recht.außerdem bin ich schon wieder unten.denn der gelbe schein hat mir mal wieder den arsch gerettet,dazu meiner hoden ,sowie zwei kameraden.die gerichtsverhandlung wurde aufgehoben.mal wieder nach einsendung der gelben scheine und meinem üblichen zeugs,das ich ablasse vor den herrschaften des regimes!

      • Enrico Pauser sagt:

        ich mache es JEDEN TAG denn der FEIND PENNT nicht!!!
        ——————————————————————————————-
        @ Mich Rensle

        das muSSt du aus meinem Kommi rausnehmen, weil es komplett entstellend wirkt.
        —> während des schreibens, wurde ich 2x rausgeschmiSSen…habe mich dann neu eingelocht^^ und dann kam dieser zusammenhangsloser DünnschiSS……aber egal—> kommt ja eh‘ von nem Penner, ALSO ALLes im LOT 🙂

        • Mich Rensle sagt:

          Wie ich dir vor einger zeit geschrieben hab (ich komme aus Bayern , bei uns ticken die Uhren anders ) WIR Haben noch mehr bekloppte als ihr in sachen und Thüringen ! Als ich und mein sohn uns vor eineinhalb jahren bei der Gemeinde den Antrag für den gelben schein holte , haben drei tage später die Bullen an der Tür geklinglt , und hätten mich gefragt ob ich reichsburger bin , oder zur Szene gehöre ? Nun ich hätte nicht gerechnet als ich Tür offnete das zwei von den vollpfosten drausen stehen würden ! Ich staunte nicht schlecht , noch mehr über die dämliche frage ob ich Reichsburger bin oder zu Szene gehöre ? Meine spontan frage ohne viel nachzudenken war : wehr sagt den das ? Das muess doch irgend wehr sagen ? Von alleine kommt ihr doch nicht drauf mich soetwa zu fragen ? Jaaaa wiiirrr sind von der gemeinde beauftragt worden ! Nach einigen hin und her , wider die frage ob ich nun reichsburger sei oder nicht ? Ich bin ihnen aufklärend ausgewichen , aber was soll man von diesen dummdödeln verlangen ! Hatten sie was im kopf bräuchten sie den job nicht zu machen ! Also Konversation uninterssant ! Sie fragten mich was sie jetz schreiben sollten ! Bin ich nun Reichsburger oder nicht ? Darauf antwortete ich dazu sage ich uberhaupt nichts und was ihr schreibt ist eure sache aber bedenkt wenn ihr was schreibt das ich mit nichten zu irgendwas geäußert habe ! Wenn euer auftraggeber was wissen will soll er mich doch selber fragen , und hab ihnen einen schönen tag gewunschen und die Tür zugeschlagen ! Einen tag später waren sie dann bei meinen sohn ! Nun habe ich das erst mal auf eis gelegt da sich auch auf meine Empfehlung von der Gemeinde keiner bei mir gemeldet hat , und lange , lange darüber nachgedacht und alles mehrmals geprüft ! Dann entdeckte ich in der bayrischen verfassung genau den artikel das wir gar nicht die richtigen gapiere hätten und die wir hätten sagen uber unsere Identität nichts aus , nur das Angenommem wird das der inhaber deuscher ist ! nirgends anders stand das nur in der bayrischen verfassung ! Bald darauf konnte man dann darauf im net nicht mehr zuruckgreifen ! Wenn du etwas intensiver suchst findest du es wieder !!! Das war noch nicht mal Ausschlaggebend sondern als ich entdeckte ! Das im falle sollte es so kommen das die deutschen selbstbestimmend werden wollen ihnen zur auflage gemacht werden soll das sie sich entnazifizieren lassen mussen ! Jaja darin liegt der hund begraben ! Im klartext schaut es so aus : da habt ihr schon zum teil recht !!! Aaaaaber jetzt kommt es wir sollen uns den schein holen , das stellen sie uns als bedingung ! Damit machen sie uns zu Nazis , dazu muss ich noch sagen wir sind keine Nazis , Nazis sind juden ! Wenn sie Nationalsozialisten , oder nationalisten sagen würden könnt ich noch damit leben ! Nazis waren weder unsere Väter noch wir ! das sind wir erst seit Mai 45 ! Und ich habe absolut keinn bock darauf mich von denen zu was degradieren zu lassen was ich nicht war und nicht bin , und danach mich davon zu befreien lassen was ich noch nicht war und bin , wehr ernstenfals soetwas von mir verlangen würde , den würde ich töten ! Vieleicht versteht ihr ja das anders aber diese Hürde kann ich nicht beim besten willen nicht nehmen ! Ich bin doch kein hund oder ein reudiger Köter das die soetwas verlangen ! , nun Enrico lass dir zeit forsche nach dem was ich sage ! Und ich bin mir sicher wenn du entdeckst was ich sagte dann bist du meiner meinung ! Meine meinung ist jetzt so , diese kreaturen und der abschaum was mit ihnen gemeinsame sache machten ! Die haben nicht das recht uberhaupt noch irgendwas von uns zu fordern , fur das was sie uns angetan haben, vielmehr sollten sie uns alles so leicht wie möglich machen und uns zuvorkommend behandeln , DEN UNSER ZORN WIRD GRENZENLOS SEIN !!! Ich wills ihnen nicht versprechen ob es was bringt wenn sie jetzt alles auf freiwilliger basis zum guten fur uns lenken ! Aber das wäre überhaupt Grundvoraussetzung uber mildernde umstande nachzudenken ! Aber ihr verdorbenheit muss mit doppelter Härte vergolten werden ! Und Bruder ich glaube da sind wir uns einig !

        • Enrico Pauser sagt:

          @Mich Rensle
          Aaaaaber jetzt kommt es wir sollen uns den schein holen , das stellen sie uns als bedingung ! Damit machen sie uns zu Nazis , dazu muss ich noch sagen wir sind keine Nazis , Nazis sind juden ! Wenn sie Nationalsozialisten , oder nationalisten sagen würden könnt ich noch damit leben ! Nazis waren weder unsere Väter noch wir ! das sind wir erst seit Mai 45 !
          ———————————————————————————————————————–
          Ich möchte Dir mal die Augen öffnen!—-> gegen 2009/10 ging es bei einigen Wenigen los, diesen GS zu verstehen^^ denn dieser wurde eigentlich nur der Elite 😦 vorbehalten, „dummDEUTSCH“ wuSSte davon nixi 😦
          WARUM WOHL 😉 ?

          Ich war dann einer der Ersten, der sich dieses Dingens geholt hat und nen halbes Jahr später für meine ganze Sippe! 🙂

          So gegen 2014/15 hat es dann angefangen, daSS (((DIE))) begriffen haben, daSS WIR ihren GS (welcher völkerrechtlich anerkannt ist!!!) gegen (((SIE))) selber einsetzen und dann haben (((SIE))) reagiert und den Erhalt Selbigen, fast UN_möglich gemacht—> durch Lug und Trug, Täuschung halt^^, was (((SIE))) ja beherrschen! WARUM WOHL?????…….

          DIE BESITZER DES GS, SIND DAS STAATSVOLK DES DEUTSCHEN REICH und genau DIESE MENSCHEN, können es reaktivieren!!!

          egal…..DEUTSCH hat eh‘ verpennt, leider 😦

          Bayern kenne ich, ich habe gut 2 Jahre im Allgäu (Lindenberg) gewohnt, gelebt und gearbeitet…..war ne Hammer Erfahrung für mich damals^^ und obwohl ich viel in Lindau am Bodensee war, habe ich es nie geschafft, die Insel Mainau zu erkunden 😦
          Ich schweife schon wieder ab 😦
          WAS ich eigentlich mitteilen wollte IS_t—> habe nicht solche ANGST vor der vom SYSTEM verfälschten Geschichte, sondern höre auf dein Herz!!!

          ….wuSStest du, daSS Adolf Hitler ein guter Mensch war?

          Heil Hitler

        • Enrico Pauser sagt:

          ps.:…leider vergessen 😦

          UND JA, DU hast RECHT, wir sind ALLe Brüder und Schwestern……..und ich lebe das sogar (halt auf meine Art) und bekomme dabei nicht mal einen Drehschwindel, obwohl ich vom SYSTEM als pöser Reichs+Buerger eingestuft und überwacht werde, vom verfaSSungslosem Schmutz 😉

          So wie ich jedem anderem Menschen zugestehe, seine Nation zu lieben, so nehme ich mir das Recht heraus, unser immer noch bestehendes „Deutsches Reich“ zu lieben!

          Also Bruder……Ich möchte eine Welt in der meine Frau, Kinder und meine Enkel wieder fröhlich sein können usw.pp! (um mich geht es 0 denn wie schon erwähnt, ICH weiSS sehr wohl was gespielt wird und diskutiere da NICHT mehr^^)

          —> um NICHT mehr aber auch NICHT WENIGER geht es mir!!!

        • Mich Rensle sagt:

          Enrico was soll das? Ganz klar weiß ich das Adolf Hitler ein guter mensch war und nichts davon war ist was sie uber ihn sagen , jeder halbwegs vernunftige mensch muss besteatigen WENN ER SEINE REDEN ANHÖRT , das alles die wahrheit ist ! Und habe ich dich nicht schon einige male angewisen um einige seiner reden zu horen ? Das eizige was stimmt ist das er mit 55 parkinson bekommen hat ! In der hinsicht habe ich mir schon gedacht das wir uns näher wären ! Hab ich den scho mal etwas geschrieben was das in frage stellt ? Wenn du was wissen solltest dann sag es mir ! Da gibt es nichts , seiden du hast was verkehrt verstanden ! Gute nacht wäre falsch , guten Morgen , ich hau mich aufs ohr , muss mich in ein paar stunden wieder um meine 94 jährige Mutter kümmern !

    • Mich Rensle sagt:

      @adeptos quo nunc es , placere me !

      • adeptos sagt:

        @Mich Elsner……mich brauchst DU nicht um Beistand… 🙂 ……meine Position ist STERNENKLAR !…… ENRICO “ …der Pausen(r)clown…“ ist mit ABSTAND DER EHRLICHSTE HIER AUF DEM BLOG !!!…..
        Ausserdem weis ich nicht was das Geschreibsel betreffs des „Gelben Scheins“ soll –
        das EINZIGE was für mich in der FARBE GELB relevant ist – ist der JUDAS -STERN – das HEXAGRAMM = LIEBE und VERSUCHUNG !!!…..und sie geben vor GOTT ZU LIEBEN (Vater/ Sohn/ Heilender Geist – das DREIECK nach oben )…….sind aber ständig im Materialismus anzutreffen – beim SCHACHERN !!! (das Dreieck nach unten – Baalsebog – Sheitan und der TEUFEL)

        Aus diesem Grunde hat IHNEN „Gott“ den Adolf mit der SWASTIKA auf den Schmierigen und VERDREHTEN HALS gehetzt – um diese BRUT zur „Räson“ zu bringen !!!!!!!!!!
        LEIDER hat diese EBENFALLS „christliche“ VERDREHTE MENSCHHEIT nichts gelernt aus der Geschichte (Geschichte = AUFGESTAPELTE EREIGNISSE )!!!!

        die Merkel – würdige KOMMUNISTENHURE mit Ihren JÜDISCHEN SCHACHERN an der Spitze in der WIRRSCHAFT – der BANKENwelt und dem KRIEGSMATERIALEXPORT(Mördertruppen) – WELTWEIT – HAT DIE gesamte Menschheit verraten und den Orwellschen Staat geschaffen !!

        Diese Menschheit ist DURCHGEKNALLT !!!
        An dieser TATSACHE gibt es NICHTS ZU RÜTTELN !!!

        Tiere Verhalten sich „anständiger“ ihrer Art gegenüber…..

        JESUS CHRISTUS HAT ES JA GESAGT – (OBWOHL ES SOLCHE DUMMKÖPFE GIEBT DIE Christus IMMER NOCH LEUGNEN) – ….UND ZULETZT jeder gegen jeden…….

        mir kann diese BRUT DES TEUFELS AM ARSCH LECKEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 🙂
        von mir aus vom abend bis zum morgen – oder von morgens bis abends 🙂

        Soll doch endlich mal die SINTFLUT DRÜBER…….

        • Skeptiker sagt:

          @adeptos

          Also mir als Egomane, gehen die sinn-freien Dialoge eh am meinen Hörnern vorbei.

          Hier ich vor Millionen Jahre vor Christus.

          (https://youtu.be/YmVkYlHx6YM?t=114)

          Wie findest Du überhaupt solche Musik?

          Dhafer Youssef’s Full Live concert at ASSM Izmir-Turkey 2013

          (https://youtu.be/MN0IlHz6aIU?t=3355)

          Also mich fasziniert der Sound, das klingt richt heftig.

          =====================
          Hier wurden die Germanen, mit Christus eher marode gemacht.

          Die Germanen

          (https://youtu.be/_2dT4ojbVvI?t=5954)

          P.S. Ich will mich hier ja nicht über Glaubensfragen streiten, weil ich lebte damals ja gar nicht.

          Und wie leicht man nur in etwa über 70 Jahren vertrottelt werden kann, zeigt uns ja die Geschichte der BRD GmbH Kotze KG jeden Tag.

          Holocaust als Religion und Waffe ~ Jürgen Rieger & Horst Mahler

          (https://www.youtube.com/watch?v=rR23qclbDQg)

          Unglaublich diese Verblödung.

          Gruß Skeptiker

        • Mich Rensle sagt:

          Dank dir trotzdem ! Das mit Enrico weis ich docn ich mag in auch sehr ! Aber er denkt immer das ich der leibhaftige bin ! Ich weis nicht wie ich ihn von seinen Irrglauben abbringen soll ! Wie steht es mit dir adeptos denkst du auch das der leibhaftige in mir steckt ? Wehr dir auch nicht böse wenn du so denkst !

        • Mich Rensle sagt:

          Nein adeptos ich muss mich verbessern , dein Kommentar ist brillant ! Danke ich hab nichts anderes erwartet !

        • Skeptiker sagt:

          Nun muss man als Deutscher schon in das Ausland fahren, um endlich mal die Wahrheit zu sagen.

          Thailandurlauber über Merkel und BRD.

          Extra ohne Klamern.

          Gruß Skeptiker

        • Mich Rensle sagt:

          Skeptiker , jawohl das ist eine rede , der Mann spricht mir aus der Seele !

  9. gert73 sagt:

    Hat dies auf schwanseeblog rebloggt.

  10. Das zwanzigste Jahrhundert hatte mehrere tausend Märtyrer, die alle von KOMMUNISMUS geerntet, ein unentbehrlicher Arm des Judentums.

    Schreckliche Ereignisse in Russland übertreffen alle Vorstellungen. Nach den in den frühen Tagen von BOLCHEVISMO gesammelten Statistiken zeigen wie es in den Aufzeichnungen des amerikanischen Kongresses zitierten wurden, dass in den ersten Jahren mehr als 2,2 Millionen ermordeten Menschen wurden davon 28 Bischöfe und 6.776 Priester!

    https://desatracado.blogspot.com.br/2015/06/cristeros-outro-crime-judaico-maconico.html

    In Mexiko führte die bolschewistische Revolution angeführt von Juden Plutarco Elías Calles und ARON Saez in dem Martyrium von 20.000 Katholiken unter ihnen 300 Priester.

    In Spanien exportiert der BOLSCHEWISMUS von der Sowjetunion durch die Infiltration kommunistische Agenten Ehrenbürg, Primakoff, SKOBLEWSKI, TUPOLYEW, BISCHZKI, OVEJENKO, ROSENBERG, JAOBSON, FRIEDLANDER, MIRATVILLES, STILLERMANN, FRATICIN, Shapiro und andere, ermorden 12 Bischöfe und mehr als 7.000 Priester

    Während des Judentums und sein Gestänge – der Kommunismus und die Freimaurerei – das Christentum kämpfte, Kirchen schloßen und seine Minister ermordeten (10.000 Kirchen in der Sowjetunion wurden geschlossen), vor der deutschen NS-DEMOKRATISCHEN Regierung von hat Hitler niemals staatliche Subventionen für christliche Kirchen abgeschnitten: Im Gegenteil, er hat diesen Beitrag im Laufe der Jahre wesentlich erhöht, indem er bezeugte, dass er nicht die Absicht hatte, das religiöse Empfinden des deutschen Volkes zu zerstören, sondern es zu stärken. Hier ist die von der deutschen nationalsozialistischen Regierung den Kirchen zugewiesene Quote:
    1933 130 Millionen DM
    1934 170 Millionen Mark
    1935 250 Millionen Mark
    1936 320 Millionen Mark
    1937 400 Millionen Mark
    1938 500 Millionen Mark
    1939 550 Millionen Mark
    1949 600 Millionen Mark
    1941 600 Millionen Mark
    1942 650 Millionen Mark
    1943 700 Millionen Mark
    1944 700 Millionen Mark

    Von 1933 bis Mai 1945 bei Adolf Hitler-Regierung wurde keine Kirche im deutschen Gebiet geschlossen!

    Quelle S. 112 aus dem Buch: ‚CRISTIANISMO EM XEQUE’, von Sergio Oliveira, Editora Revisão 1996 http://www.freepdf.info/index.php?post/Oliveira-Sergio-O-cristianismo-em-xeque

    88

    Ulysses

  11. Sieg heil Wahrheitsliebend

    Das zwanzigste Jahrhundert hatte mehrere tausend Märtyrer, die alle von KOMMUNISMUS geerntet, ein unentbehrlicher Arm des Judentums.

    Schreckliche Ereignisse in Russland übertreffen alle Vorstellungen. Nach den in den frühen Tagen von BOLCHEVISMO gesammelten Statistiken zeigen Zitate in den Aufzeichnungen des amerikanischen Kongresses, dass in den ersten Jahren der mehr als 2,2 Millionen ermordeten Menschen 28 Bischöfe und 6.776 Priester lebten!

    https://desatracado.blogspot.com.br/2015/06/cristeros-outro-crime-judaico-maconico.html

    In Mexiko führte die bolschewistische Revolution angeführt von Juden Plutarco Elías Calles und ARON Saez in dem Martyrium von 20.000 Katholiken unter ihnen 300 Priester.

    In Spanien exportiert der BOLSCHEWISMUS von der Sowjetunion durch die Infiltration kommunistische Agenten Ehrenbürg, Primakoff, SKOBLEWSKI, TUPOLYEW, BISCHZKI, OVEJENKO, ROSENBERG, JAOBSON, FRIEDLANDER, MIRATVILLES, STILLERMANN, FRATICIN, Shapiro und andere, ermorden 12 Bischöfe und mehr als 7.000 Priester

    Während des Judentums und sein Gestänge – der Kommunismus und die Freimaurerei – das Christentum kämpfte, Kirchen schloßen und seine Minister ermordeten (10.000 Kirchen in der Sowjetunion wurden geschlossen), vor der deutschen NS-DEMOKRATISCHEN Regierung von hat Hitler niemals staatliche Subventionen für christliche Kirchen abgeschnitten: Im Gegenteil, er hat diesen Beitrag im Laufe der Jahre wesentlich erhöht, indem er bezeugte, dass er nicht die Absicht hatte, das religiöse Empfinden des deutschen Volkes zu zerstören, sondern es zu stärken. Hier ist die von der deutschen nationalsozialistischen Regierung den Kirchen zugewiesene Quote:
    1933 130 Millionen DM
    1934 170 Millionen Mark
    1935 250 Millionen Mark
    1936 320 Millionen Mark
    1937 400 Millionen Mark
    1938 500 Millionen Mark
    1939 550 Millionen Mark
    1949 600 Millionen Mark
    1941 600 Millionen Mark
    1942 650 Millionen Mark
    1943 700 Millionen Mark
    1944 700 Millionen Mark

    Von 1933 bis Mai 1945 bei Adolf Hitler-Regierung wurde keine Kirche im deutschen Gebiet geschlossen!

    Quelle S. 112 aus dem Buch: ‚CRISTIANISMO EM XEQUE’, von Sergio Oliveira, Editora Revisão 1996 http://www.freepdf.info/index.php?post/Oliveira-Sergio-O-cristianismo-em-xeque

    88

    Ulysses

  12. Skadi sagt:

    Hat dies auf Aufzeichnungen einer Festlandgermanin rebloggt und kommentierte:
    Besten Dank für die Ausarbeitung!

  13. Enrico Pauser sagt:

    https://terragermania.com/2018/05/07/schlagzeilen-migrationsinvasionen-schlimmer-als-der-dreissigjaehrige-krieg/comment-page-1/#comment-201321
    —————-> ( Die Neger-Invasoren und ihre Straftaten wurden am 18.05.2017 offiziell gerechtfertigt. Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU): „Sie holen sich bei uns doch nur, was ihnen zusteht.“ Müller ist ein Seehofer-Vertrauter!)
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    …sollen SIE bei mir versuchen^^ bei mir werden SIE IHREN EWIGEN FRIEDEN finden!!!

  14. Langer61 sagt:

    Die Deutschen taumeln in den Untergang, weil sie nicht wissen, was auf Aufwachblogs wie diesem hier steht. Deswegen bitte ausdrucken (kopieren) und in deinem Dorf/deiner Stadt verteilen. Wer wenn nicht du? Wann, wenn nicht jetzt?

    Die Menschen werden mit den Informationen kontrolliert, die sie kennen, oder nicht kennen!

    Netzadressen Zum Aufwachen Gegen Die Umvolkung:

    Gern bitte reuploaden.
    (Sicherung: .https://i.imgur.com/BhYA96P.png)

    Gutes und schnell lesbares Buch um deine Heimat und dein Volk zu retten:

    https://archive.org/details/AutorenkollektivGotzVonBerlichingenHandbuchZumSelbsterhaltVonDirUndDeinemDeutsch

    Tu das, was du kannst, mit dem was du hast, wo du auch bist.

  15. Enrico Pauser sagt:

    Wenn mir mein Gedächtnis KAIN_en Streich spielt dann behaupte ich mal, daSS es im DEUTSCHEN REICH, noch keinem KANZLER gab, der dermaSSen abgefertigt wurde wie das FERKEL—>

    —> das ganze PO_litSYSTEM muSS weg…nicht nur das Ferkel!!!

    …und JA, ich bin noch immer wach 😉

  16. Enrico Pauser sagt:

    …Israel hat ihnen n i e gehört, sie haben es 1948 anektiert, (mit Unterstützung Engld.) wie sie inzwischen fast die ganze Welt anektiert haben….—>…..bla bla bla und so weiter 😦

    Sympathie mit „IS_mirschlecht“ (globaler KRIEGsTREIBER NR.1) sollte hier auf diesem Blog NICHTS zu suchen haben—> es gibt schon genügend SPALTEREI !!!

    VERSTANDEN???

    und noch etwas—>

    —> ich selbst, scheiSS auf die IS_mirschlechtconnektion…BIBBI weiSS es schon 🙂

    ICH LIEBE DIE, DIE DEUTSCHLAND „WIRKLICH“ LIEBEN/liebten —>

    ZUM SchluSS möchte ich dem willigem^^ Videozuschauer nach dem nächstem Video fragen—> WARUM LEBT „FERKEL-MERKEL“ noch???——>

    —> DEUTSCH IS_t eigentlich nur noch primitiv -> jedenfalls für mich denn wer den KNALL nicht hört, muSS sich dann nicht über Kopf+eingeführte SCHMERZEN wundern!!!

    Nun ja…ich bewege mich in ALLen GwäSSern denn überALL wird (versucht^^) die WAHRHEIT gesprochen/zu sagen^^ aber sorgfältigt garniert mit SYSTEMMÜLL , welchen man mal ausblenden muSS 🙂

    HIER MüSSen wir wieder hin—>

    HEIL HITLER!!!

  17. Enrico Pauser sagt:

    —> muSS ICH AUCH frei raus+brüllen: https://www.youtube.com/watch?v=2k75EZ5vqQo

    …weil mich „deutsch“ nur noch an+KOTZT—> verabschiede ich mich für heute mit einer LIEBEsbekundung—> https://www.youtube.com/watch?v=puxK5eyzk3s

    …gute Nacht/Morgen^^, wie gewohnt

    HEIL HITLER

  18. Annerose sagt:

    Bei den sich selbst ernannten sog. Semiten handelt es sich gar nicht um solche !
    Sie sind a l l e Chasaren aus dem Osten. (türkisch-asiatisch) Wenn schon denn schon sind wir nicht Antisemiten sonder Antichasaren- und das mit Recht !
    Israel hat ihnen n i e gehört, sie haben es 1948 anektiert, (mit Unterstützung Engld.) wie sie inzwischen fast die ganze Welt anektiert haben. Sh. Frau Merkel – ebenfalls
    waschechte Jüdin !
    Wunder da sich noch jemand ?

    • GeNOzid sagt:

      (((BlackRock))) annektiert munter Unternehmen.

      BlackRock und seine „Auserwählten“ Eigner
      (https://www.youtube.com/watch?v=_ewHNjKL85A)

      In Südafrika wird nach Rasse enteignet. Die Empörung darüber hält sich arg in Grenzen. Nun gut sage ich dann mal, gleiches Recht für alle. Ich möchte dann (bei uns ja sogar absolut berechtigt) auch eine entschädigungslose Enteignung nach rassischen Gesichtspunkten. Was die Schwarzen in Südafrika dürfen, daß dürfen wir dann bitteschön ebenfalls. Für BlackRock war es das dann in Deutschland. Zukünftig dürfen dann nur noch Deutsche Grundstücke, Immobilien und Unternehmen hier erwerben.

      Die Schwarzen die jetzt in Südafrika hausen, sind im übrigen nicht mal die eigentlichen Ureinwohner, die wurden größtenteils getötet und vertrieben von den Schwarzen (Eroberern) die jetzt dort hausen.

      Die Volksfeinde sagen uns hier, die Ausländer hätten angeblich Deutschland wieder aufgebaut und deshalb gehöre ihnen angeblich auch Deutschland…
      Demnach gehört Südafrika aber vollständig den Weißen, weil die dort ja alles aufgebaut haben und zwar sogar in echt. Nicht diese demokratische Aufbaulüge die hier verbreitet wird.

      NS ist die einzige Antwort.
      (https://www.youtube.com/watch?v=2Fqo6ZfGaOM)

    • Enrico Pauser sagt:

      …Israel hat ihnen n i e gehört, sie haben es 1948 anektiert, (mit Unterstützung Engld.) wie sie inzwischen fast die ganze Welt anektiert haben….—>…..bla bla bla und so weiter 😦

      Sympathie mit „IS_mirschlecht“ (globaler KRIEGsTREIBER NR.1) sollte hier auf diesem Blog NICHTS zu suchen haben—> es gibt schon genügend SPALTEREI !!!

      VERSTANDEN???

      und noch etwas—>

      —> ich selbst, scheiSS auf die IS_mirschlechtconnektion…BIBBI weiSS es schon 🙂

  19. Enrico Pauser sagt:

    Wenn man sich so anschaut was in Südafrika gerade abgeht (G20 Mitglied!) und die GEZbezahlten Medien nicht ein Wort darüber verlieren dann sollte doch eigentlich dem letztem Schlafschaf in „deutsch“ klar werden, was gespielt wird—> vorALLem aber –> auch auf DEUTSCHLAND zukommen wird!!!……oder?
    Nein, meine dumme Frage war rein rhetorisch und für „deutsch“, überfordernd gestellt!

    …meine weinerliche Art&Weise tut mir echt leid aber so bin ich nun mal wenn ich eine gute Zigarre paffe/genieSSe und nen old Jacky oder anderen guten Whiskey in MAAAAAASEN dazu nippel^^… UN_abhängig davon schwillt mir zwar ständig der Kamm an aber egal denn ich kann und will auch nicht mehr, IS_t mir einfach nur noch zu blöde geworden in MEINEM LAND 😦
    Ich warte seit…KAIN_e AHNung, wie lang das schon her IS_t auf den KNALL in deutsch–> NICHTS paSSiert 😦
    WARUM paSSiert NICHTS?…GENAU, weil (((DIE))) noch immer froh jauchzen und uns für „besiegt“ halten! 😦
    … (((deren))) Plan läuft nicht nur nach Plan, sondern geht dem Ende zu, um völlig + augenscheinlich auch aufzugehen, daher IS_t mir meine Familie auch viel wichtiger!
    Ich bin lieber für 9 Menschen innert meiner kleinen Familie da, als mich für umerzogen, in der Matrix lebenden ROTGRUENVEGANVERSCHULTEN-DEUTSCHENHASSER–> „deutsch“ zu opfern!
    (ich lebe im WespenNEST-ich weiSS worüber ich schreibe!!!)
    …gute Nacht/guten Morgen liebe Mitfloristen^^ 🙂 Ich habe einen 18 Stunden Tag hinter mir, welchen ich jetzt hier mit meinem Kommentar, ganz gemütlich bei einer weiteren Cohiba (meine letzte denn als HARZER, kann ich mir das nicht mehr leisten^^) und einem Glas Whiskey abschlieSSen werde^^

    HEIL HTLER

    • Enrico,

      Richtig, daß schon lange nicht mehr klar ist, was das eigentlich ist, der Nationalsozialismus.
      Auch richtig, daß die Rolle von Adolf Hitler von der Geschichtsforschung geanauer erforscht werden müßte.

      Aber, wenn Du diesen Gruß verwendest, gefährdest Du massiv Dich selbst, aber auch diese freie Diskussionsrunde. Das willst Du doch nicht?

      • Skeptiker sagt:

        @Dr. Gunther Kümel ??

        Ich bin hier gerade am Suchen, aber Ihren Kommentar lese ich eben erst, obwohl ich der Meinung, ich schau hier jeden Tag vorbei.

        Erscheinen einige Namen nicht unter den letzten Kommentaren?

        Gruß Skeptiker

        • @ Skeptiker: Ja, ich habe am 4.5. über „Antisemitismus“ geschrieben:

          4. Mai 2018 um 19:53

          „Antisemitismus“ ist als Wort unsinnig, als Begriff ist Feindschaft gegenüber Juden gemeint, nur deshalb, weil sie Juden sind. Streng genommen ist es kein Antisemitismus, wenn Juden wegen individueller Verstöße gerügt werden, wenn man die These vertritt, jüdische Organisationen kontrollierten die Welt zu deren Nachteil, oder wenn einer Israel wegen des Unrechts gegenüber den Einheimischen anklagt.

          Selbstverständlich ist Judenfeindschaft oder Haß gegen Juden oder die böswillige Herabsetzung der Juden als Gruppe bzw., Volk moralisch ein Fehler und zu verurteilen.
          Der Nationalist anerkennt jedes Volk als wertvoll, hegt gegen keines irgend Feindschaft.
          Nur der Chauvinist (Auserwähltheitswahn, Überlegenheitsphantasie) setzt andere Völker herab (als „seelenlos“ oder als „Vieh“ ).

          Ein Nationalist ist eine Person, die die Erkenntnis teilt, daß dem Volk als Träger einer spezifischen Kultur ein hoher Rang in der Wertehierachie zukommt, übrigens eine Aussage, die auch das Christentum trifft und auch das Grundgesetz der „brd“.

          Aber was an der Debatte um Antisemitismus so verquer und abstoßend ist, das ist die Hypertrophie, mit der dieser moralische Verstoß verurteilt wird.

          Judenfeindschaft ist genauso schlimm wie und nicht schlimmer als Feindschaft gegenüber irgend einem anderen Volk, einer anderen Gruppe.

          Wer Feindschaft oder gar Haß gegenüber den Finnen, den Deutschen, den Russen oder den Zeugen Jehovas oder den Pfeifenrauchern hegt, nur deshalb, weil sie sind, was sie sind, ist ebenso daneben.
          Antigermanismus oder Antirussismus ist also gerade so zu verurteilen wie Antisemitismus.

  20. Enrico Pauser sagt:

    Teile und herrsche funktioniert seit Jahrtausenden—> „Halt DU sie dumm, ich halt sie arm“!

    —> auch eine vom SYSTEM installierte AfD (welcher ja der Mob hinterher+rennt), wird daran NICHT rütteln denn (((deren Programm))), spricht für sich, da nutzen auch die SCHEINbaren ordentlichen Kandidaten (((jener))) NICHT viel!!!
    —> Was BITTE, nutzen 80% Wahrheit sagen, wenn man gekonnt 20% (((müll))) verpackt, der gerade dazu vermittelt/impliziert wird, um die SPALTUNG im VOLK voran zu bringen…

    ….und noch einmal für die Zweifler hier im Blog—> ICH BLEIBE bewuSSt bei
    HEIL HITLER

    • Enrico Pauser sagt:

      Wenn man sich so anschaut was in Südafrika gerade abgeht (G20 Mitglied!) und die GEZbezahlten Medien nicht ein Wort darüber verlieren dann sollte doch eigentlich dem letztem Schlafschaf in „deutsch“ klar werden, was gespielt wird—> vorALLem aber –> auch auf DEUTSCHLAND zukommen wird!!!……oder?
      Nein, meine dumme Frage war rein rhetorisch und für „deutsch“, überfordernd gestellt!

      …meine weinerliche Art&Weise tut mir echt leid aber so bin ich nun mal wenn ich eine gute Zigarre paffe/genieSSe und nen old Jacky oder anderen guten Whiskey in MAAAAAASEN dazu nippel^^… UN_abhängig davon schwillt mir zwar ständig der Kamm an aber egal denn ich kann und will auch nicht mehr, IS_t mir einfach nur noch zu blöde geworden in MEINEM LAND 😦
      Ich warte seit…KAIN_e AHNung, wie lang das schon her IS_t auf den KNALL in deutsch–> NICHTS paSSiert 😦
      WARUM paSSiert NICHTS?…GENAU, weil (((DIE))) noch immer froh jauchzen und uns für „besiegt“ halten! 😦
      … (((deren))) Plan läuft nicht nur nach Plan, sondern geht dem Ende zu, um völlig + augenscheinlich auch aufzugehen, daher IS_t mir meine Familie auch viel wichtiger!
      Ich bin lieber für 9 Menschen innert meiner kleinen Familie da, als mich für umerzogen, in der Matrix lebenden ROTGRUENVEGANVERSCHULTEN-DEUTSCHENHASSER–> „deutsch“ zu opfern!
      (ich lebe im WespenNEST-ich weiSS worüber ich schreibe!!!)
      …gute Nacht/guten Morgen liebe Mitfloristen^^ 🙂 Ich habe einen 18 Stunden Tag hinter mir, welchen ich jetzt hier mit meinem Kommentar, ganz gemütlich bei einer weiteren Cohiba (meine letzte denn als HARZER, kann ich mir das nicht mehr leisten^^) und einem Glas Whiskey abschlieSSen werde^^

      HEIL HTLER

  21. Enrico Pauser sagt:

    Teile und herrsche funktioniert seit Jahrtausenden—> „Halt DU sie dumm, ich halt sie arm“!

    —> auch eine vom SYSTEM installierte AfD (welcher ja der Mob hinterher+rennt), wird daran NICHT rütteln denn (((deren Programm))), spricht für sich, da nutzen auch die SCHEINbaren ordentlichen Kandidaten (((jener))) NICHT viel!!!
    —> Was BITTE, nutzen 80% Wahrheit sagen, wenn man gekonnt 20% (((müll))) verpackt, der gerade dazu vermittelt/impliziert wird, um die SPALTUNG im VOLK voran zu bringen…

    ….und noch einmal für die Zweifler hier im Blog—> ICH BLEIBE bewuSSt bei
    HEIL HITLER

    • Mich Rensle sagt:

      Es ist schon ein katastrophaler IRRRRSINN , mal ganz abgesehen von den freimaurischen Puppenspielern , aber wie ERBÄRMLICH ist es von der breiten Masse , sich so degenerieren zu lassen ?.?.? Die jugend größten teils androgyn , das idiotische gehopse wenn ich schon seh , jeder will irgend ein “ star“ sein ein bekloppter , dann haben sie alle die gleiche verfickte stimme man kennt ja kaum noch einen unterschied zwischn Männlein und Weiblein , der andere teil ist Schwul oder was auch immer ( conchita Wurst ) ! Und sagen auch noch , DAS IST AUCH GUT SO ,! Wieder andere haben bescheuerte Karriere ideen , gehen auf die uni oder Fachhochschule , dann steigen sie umher wie der Gockel auf den Mist , und prahlen Ich bin Dip. Ingenieur … artzt .. Dr, dann läßt man ihnen was machen , oder fragt sie was , wohl gemerkt fragen die gesellenwissen max. MEISTER WISSEN WÄRE , dann konnen sie nichts , können die einfachsten sachen nicht beantworten , einige meinen mur weil sie auf der Straße verblödet sind , sie sind die größten , haben eine respektlose große klappe ,mit anabolika vollgestopft im Fitnesscenter aufgepumt , und meinen sie seien die al copone , dann klatscht man einen solchen eine etwas bessere Ohrfeige , dann geht innen die luft aus wie einer luftmatratze , und zum großen erstaunten, zeigen sie dich auch noch an ! Dann leiben noch die absoluten befehlsempfänger , die sind dann in der BRD gmbh irgedwoh unterbebracht , ja dann bleiben noch 2% die mit Hirn gesegnet sind das sind wir , wehr ohne hirn dann uns wenige wahrnimmt , klar muss der glauben das wir die bekloppten sind , wenns ein wenig ein eifriger ist , dann kommt er von selbst drauf das er uns denunzieren oder verfolgen muss ! Das nennt man dann die jüdische Eingebung ! Wenn wir alle besser organisiert wären könnten die überhaupt nichts mehr machen wei es einen Homöopathie -schen Effekt hätte und wir als heilmittel dienen würden , und viele würden gesund werden , natürlich mit einen teil körperlicher arbeit , und in keinen Fitness Center müßig Energie verbraten und Weisheiten idiotien verbreiten und somit unsere luft in unharmonische schwingungen zu versetzen , den Mist von den 98% der Bevölkerung braucht keine Sau !!! Alles nur pseudowissen von Pharisäern und „Schrift-geleerten “ Gelehrt kann man dazu wohl nicht sagen ! Gehabt euch wohl , muss jetzt in die Arbeit wunsche allen die es wehrt sind einen Schönen Tag !

      • Enrico Pauser sagt:

        Dein Antwortkommentar inspiriert mich und läSSt wieder etwas Hoffnung in mir aufkommen 🙂

        Schönes WE wünsche ich.

      • GeNOzid sagt:

        Veränderungen gehen immer nur von einigen wenigen aus. Viele schließen sich einer Bewegung evtl. an, mit stiller oder passiver Zustimmung, aber selber (im größeren Maßstab) aktiv etwas unternehmen wird immer nur eine Minderheit. Je mehr aktiv werden, desto besser. Aber vor allen Dingen müssen diese sinnvoll aktiv werden und nicht so einen absoluten Schwachsinn veranstalten, wie ich den häufig sehen muss.
        Für uns ist es aber allein schon wichtig, wenn unseren Ansichten von vielen einfach nur nicht widersprochen wird. Das bedeutet auch, daß unseren Handlungen nicht widersprochen wird. Das ist schon sehr viel wert. Viele werden sowieso nie aktiv werden, weil sie unschlüssig sind, was richtig und falsch ist. Wenn diese Passiven aber in Erwägung ziehen, daß wir vielleicht das Richtige sagen und machen, dann ist das schon die halbe Miete.

        Die vom System wissen das natürlich ebenfalls. Deshalb ist es ihnen ja immer so wichtig, daß allen was wir so von uns geben, ständig widersprochen wird. Damit sollen die Schlafschafe konditioniert werden, daß diese geistig unsere Ansichten ablehnen. Zu eigenen Schlussfolgerungen sind diese ja kaum fähig. Daher kann man den Schlafschafen ja immer alles mögliche ins Hirn einprogrammieren.

        „die jüdische Eingebung“ hatten in Bezug auf mich schon ein paar Verblödete BRD-Untote. Wurde aber für die ein Eigentor. Die haben sich schlussendlich wohl mächtig in die Hosen geschissen und ihre Internetseite gleich freiwillig selbst gelöscht ^^

        Das ist ein Problem der BRD-Untoten. Da sie selber total verblödet sind, gehen sie davon aus, daß ebenso alle anderen total verblödet sind. Dementsprechend sind ihre Aktionen. In ihrem Hochmut rechnen die nicht damit, daß sie sich jemanden rausgesucht haben, der ihnen geistig überlegen ist 8)

        • Enrico Pauser sagt:

          Für uns ist es aber allein schon wichtig, wenn unseren Ansichten von vielen einfach nur nicht widersprochen wird.
          ——————————————————-
          —> machen die Meisten schon aus ANGST NICHT 😦

          ach egal…
          Guten Morgen^^ — ich geh jetzt nach gut 18 Std. HARZ4 verpraSSen, biSSl schlafen, weil ich ja sonst NICHTS vor Langeweile weiSS, was ich tun soll 😉

          —> ich finde es immer wieder schön, wie sich (((die Dochtler))) selber verstümmeln^^

          …zum SchluSS ein Schmankerl, weil ich ja ein bekennender JUDEN_NICHT-VERSTEHER bin^^UN_d genau desterhalber, die AFD UN_d ALLe anderen IDIOTEN, NICHT gewählt habe 😉

          „Pe_GEH nie dort hin“ – läSSt es doch auch krachen–>

          ich bin gaaaaaaaaanz sicher NICHT der EINZIGSTE DEUTSCHE, der mehr als nur Kopfschmerzen bekommt….bei diesem ganzem Kasperletheater!

          THEATER vom FEINSTEM—>

          guggst Du–>

          IS_schon schwerer TOBAK…oder?

          —> vom VerfaSSungSSchmutz installierter, in das Eu – Parlament abgeschobener (weil aufgeflogen^^) ARSCH+KRIECHER, meldet sich zu Wort 😦
          ps.:….ich darf so etwas kraSSes über diesen AK sagen/schreiben denn ich war mal verblendeter NPDnik und weiSS was wirklich dort ab+geht 🙂

          Ich bin ein ganz einfacher Mensch und ich halte es genau so mit der Wahrheit–>
          …wie dieser Mann (mir geht es hier explizit nur um die AuSSagen!!!)

          Ich habe heute/gestern Nacht einen neuen Whisky getrunken, der mir, mit dem paffen einer Mexikanischen Zigarre (ja…ich habe KAIN_e Cubanergerollte mehr da- bin halt HARZER), „offensichtlich“ gut tut 🙂 daher noch folgendes:
          —> auch ich war mal Pu_tin_Versteher (leider) aber UBASSER hat mich wieder richtig in die Bahn geschmiSSen–>

          MIR TUT ES LEID, mich ständig mit MITFORISTEN ANGELEGT ZU HABEN, NUR WEIL ICH EGOZENTRISCH UNTERWEGS WAR UND DACHTE, DASS WISSEN GEPACHTET ZU HABEN—>UND ALLES NUR WEIL ICH DIE LATTE DES BEGREIFENS – AUF FÜR ANDERE/SUCHENDE, IN UN_ERREICHBARE HÖHE GELEGT HABE…:(

          —-> so, jetzt bleibe ich wach und gehe meiner lieben Frau beim Kaffee auf’n Sack 🙂

  22. „Antisemitismus“ ist als Wort unsinnig, als Begriff ist Feindschaft gegenüber Juden gemeint, nur deshalb, weil sie Juden sind. Streng genommen ist es kein Antisemitismus, wenn Juden wegen individueller Verstöße gerügt werden, wenn man die These vertritt, jüdische Organisationen kontrollierten die Welt zu deren Nachteil, oder wenn einer Israel wegen des Unrechts gegenüber den Einheimischen anklagt.

    Selbstverständlich ist Judenfeindschaft oder Haß gegen Juden oder die böswillige Herabsetzung der Juden als Gruppe bzw., Volk moralische ein Fehler und zu verurteilen.
    Der Nationalist anerkennt jedes Volk als wertvoll, hegt gegen keines irgend Feindschaft.

    Ein Nationalist ist eine Person, die die Erkenntnis teilt, daß dem Volk als Träger einer spezifischen Kultur ein hoher Rang in der Wertehierachie zukommt, übrigens eine Aussage, die auch das Christentum trifft und auch das Grundgesetz der „brd“.

    Aber was an der Debatte um Antisemitismus so verquer und abstoßend ist, das ist die Hypertrophie, mit der dieser moralische Verstoß verurteilt wird.

    Judenfeindschaft ist genauso schlimm wie und nicht schlimmer als Feindschaft gegenüber irgend einem anderen Volk, einer anderen Gruppe.

    Wer Feindschaft oder gar Haß gegenüber den Finnen, den Deutschen, den Russen oder den Zeugen Jehovas oder den Pfeifenrauchern hegt, nur deshalb, weil sie sind, was sie sind, ist ebenso daneben.
    Antigermanismus oder Antirussismus ist also gerade so zu verurteilen wie Antisemitismus.

  23. griepswoolder sagt:

    Lange vor Friedrich dem II. hat übrigens Kaiser Julian »der Abtrünnige«, geb. 332, den Unsinn und die Schädlichkeit beider jüdischer Religionen erkannt. Siehe dazu: Eggers, Kurt – 1941 – Der Kaiser der Römer gegen den König der Juden : https://archive.org/details/EggersKurtDerKaiserDerRoemerGegenDenKoenigDerJuden194165S.Scan

    Man sollte aber nicht alle Juden über einen Kamm scheren, bzw. glauben, das alle Juden auch religiös oder auch Zionisten sind. Es gab und gibt z.B. auch Kommunisten unter den Zionisten, wie damals in Sowjet-Russland. Die Herrschenden waren in der Regel nicht religös, weshalb es damals auch Opfer unter den Juden gab. Prominenteste Opfer war wohl Trotzki, obwohl bei Lenin und Stalin auch einiges dafür sprechen soll, das sie Opfer von zionistischen Juden wurden, auch wenn sie nur über die Großeltern jüdisch gewesen sein sollen.
    Auch antizionistische Juden müssen mit Verfolgungen und sogar tätlichen Angriffen durch zionistische Juden rechnen, auch hier in der BRD. Oder man benutzt Juden als unfreiwillige Opfer, um eine antijüdische Stimmung zu behaupten und somit die fiktiven Schuldgefühle zu vergrößern, damit man mehr abkassieren kann. Es gab und gibt auch Juden, die deutsch-national waren/sind oder/und die Lügen der Zionisten erkannt haben.

    Mit den sog. Flüchtlingen, ist es ähnlich, da gibt es auch Gute und Schlechte. Das Problem ist nur, das 2 völlig fremde Kulturen wieder aufeinander gehetzt oder gepresst werden. Überwiegend Juden hatten damals die Afrikaner/Neger in die USA geholt und später für den Zuzug von Asiaten, Arabern und anderen gesorgt. Später machte man das mit Europa und Deutschland genauso. Durch die christliche Religion die eine Duldsamkeit ggü. der Obrigkeit predigt und die sog. Nächstenliebe, wo noch der Schuldkult hinzukommt, ist es für die Deutschen schwer sich zu wehren. Man behauptet, die Deutschen fühlten sich als Herrenrasse damals. Selbst wenn das stimmen würde, was aber nicht der Fall ist, ist es aktuell umgekehrt. Die Juden sind heute die Herrenrasse – zumindest hier – in der AZB (Amerikanisch-Zionistische Besatzungszone) und in den USA sowieso.

    • GeNOzid sagt:

      Für uns sind die fremdrassigen Siedler (Neusprech „Flüchtlinge“) jedoch sehr wohl alle schlecht. Und zwar weil sie unsere rassische Existenz bedrohen, den Lebensraum besetzen und dazu missbraucht werden uns finanziell auszuplündern. Wir brauchen unser Land für uns selbst. Daran hängt alles. Deswegen dürfen wir auch keine „netten Flüchtlinge“ aufnehmen.
      Echte Flüchtlingshilfe hat vor Ort stattzufinden und nicht durch eine Umsiedlung nach Deutschland. Weiterhin ist es keine Aufgabe eines deutschen Staates Nichtdeutschen zu helfen. Dennoch kann man dies natürlich tun, jedoch außerhalb eines staatlichen Systems. Dies hat durch freiwillige private Spenden zu erfolgen. Da können die ganzen Gutmenschen von ihrem eigenen privat erarbeiteten Vermögen von mir aus so viel spenden wie sie möchten. Aber die Fremden dürfen nicht nach Deutschland geholt werden. Und es darf überhaupt kein Steuergeld (deutsches Volksvermögen) durch einen Staat oder eben wie aktuell durch ein Besatzerregime den Fremden übereignet werden.

      • Skeptiker sagt:

        @GeNOzid

        Es geht ja um das Video von Jasinna, was ja in der BRD Kotze KG wohl erst mal gesperrt worden ist.

        Das ist ja die Antwort, dieser herrlichen Frau, die wohl privat so aussieht.

        Hier mit Verkleidung.

        Hier Ihr Spiegel der Verblödung, unserer angeblich vom Volk gewählten Volksmördern.

        Mal kurz unter UNS …Extra in Klammern, weil das ist ja schon oben zu sehen.

        Jasinna
        Am 27.04.2018 veröffentlicht

        Das Video worum es geht, ist hier zu sehen.

        Deutschland und seine IRREN
        Posted by Maria Lourdes – 03/05/2018

        In diesem Video geht es zunächst um Deutschland und seine Irren,
        bzw. was diese mittlerweile alles zulassen, obwohl es gesetzlich verboten ist.

        Sämtliche Annahmen werden auf Basis offizieller Statistiken betrachtet, … und wenn man diese nüchtern ansieht, gäbe es ja KEINEN Grund mehr zu streiten, da könnte dann doch jeder sagen:

        „Diese Art Deutschland will ich … oder will ich nicht!“.

        Hier findet man ja das Video, was noch geht.

        https://lupocattivoblog.com/2018/05/03/deutschland-und-seine-irren/

        Gruß Skeptiker

Kommentare werden moderiert. Freischaltung erfolgt unregelmäßig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3.459.976 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: