Wenn die Dummheit eines Volkes grenzenlos zu sein scheint

300

14. August 2018 von UBasser


Die Mehrheit ist der Unsinn. Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen. Der Staat wird untergehn früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet. (Schiller)

Ein Mensch kann so intelligent, wissend und gut sein, aber 1000 Menschen zusammen sind meistens dumm, unwissend und oft bösartig. 1000 Menschen haben 1000 verschiedene Meinungen. Und 1000 Menschen können leichter dümmer gemacht werden, als man es bei einen einzigen je schaffen würde. Der Einzelne setzt vermutlich sein Wissen und seine Intelligenz zu jeder Zeit ein. Um diese Aussage zu untermauern, nehmen wir das Beispiel um den Hype dieses Sommers:

Gestern besuchte ich ein paar Bekannte. Als ich kam, saßen sie im Büro und arbeiteten – versuchten es zumindest. Das erste was ich von ihnen hörte: „Oh die Hitze, so heißt war es noch nie.“ Ich schaute sie an, meine Augen wurden größer, schüttelte den Kopf und fragte sie: „Wieso denkt ihr, daß das kein normaler und endlich mal vernünftiger Sommer wäre? Diese Temperaturen und noch viel höher und viel länger hatten wir früher auch!“ „Ach, quatsch, das hat bestimmt mit der Klimaerwärmung zu tun.“ war ihre Antwort.

„Leute“, sagte ich, „was ist mit den Sommern 2003, 2005? Die waren doch nun wirklich heiß. Oder nehmen wir den Super-Sommer von 1983 oder den trockensten Sommer von 1976! Der Sommer 2018 kann das nur noch toppen, wenn es bis Ende September warm bleibt. Also nix da, von wegen Klimaerwärmung.“ sagte ich ihnen. Davon ganz abgesehen, ist der Sommer 2018 etwas nicht alljährliches, weil die Kontinuität der Hochdrucksysteme extrem langanhaltend sind und sich im Grunde die immer gewünschte sogenannte „Omega-Wetterlage“ gebildet hat. Omega-Wetterlage nennt man es deswegen so, weil sich Hochdruck- und Tiefdruckgebiete in Form eines Omega um Deutschland gebildet haben, so daß kalte Luftmassen an Deutschland vorbei und warme Luftmassen hinein geführt werden. Welches Zusammenspiel der Naturgewalten zur Gestaltung solcher Wetterlagen sein muß, kann von vielen, auch von mir nicht, beantwortet werden – außer denen, die immer noch den Leuten das Hirn mit ihrem CO2-Gejammer zertreten. Ein Radio dudelte im Hintergrund. Nachrichten und Wetterbericht. Und siehe da, in diesem Mainstreamdudelkasten laberten sie bei der Verkündung des Wetters über den Klimawandel und das es weiterhin heiß ist und gar nicht typisch wäre.

Ich fing an zu lachen, und fragte sie: „Glaubt ihr diesen Unsinn?“ Dann kam es aus dem Mainstreamdudelkasten noch dicker! Gleich nach dem Wetterbericht kam ein Bericht, daß es immer mehr Klimaflüchtlinge aus Afrika gibt, weil es dort um vieles heißer und trockener ist, als hier. Die Menschen in Afrika hätten kaum Chancen zu überleben.

„Willst du das etwa auch ignorieren, oder als Quatsch abtun? Das wir die Afrikaner hier haben, ist doch wohl nicht von der Hand zu weisen, oder?“ fragte man mich.

Meine Antwort fiel dann etwas schroff aus: „Erst hat man Mordbanden gegründet um Kriege und Bürgerkriege zu inszenieren, um damit wiederum „Kriegsflüchtlinge“ zu generieren. Das Spiel haben nun viele Menschen durchschaut und der Wahrheitsgehalt der Ereignisse in Nahost und Afrika sind medial kaum noch zu halten, zumindest nicht so, wie man sie uns erzählt. Jetzt beginnen auch die Syrer wieder nach Hause zu gehen, also benötigt man neue Argumente um Leute aus anderen Kulturen, Traditionen und Religionen nach Europa zu locken. Denn es ist nichts anderes als „locken“, wenn ihnen hier Geld im Überfluß hinterher geworfen wird. Der Sommer 2018 kam absolut gelegen um weitere Ängste mit Klimawandel und der gesamten Klimaspinnerei zu schüren. Und damit wir „Klimaflüchtlinge“ akzeptieren, wird heute dieser Hype um das Wetter gemacht! Mensch, schaut doch mal auf die Internetseite des Deutschen Wetterdienstes, die haben alle Daten veröffentlicht und damit könnt ihr euch selbst ein Bild machen, und nicht den dämlichen Mainstream nachlabern.“ Stille.

Das Gespräch dauerte noch eine Weile und die Daten wurden verglichen und siehe da, ich ging gestärkt aus dem Büro heraus, weil mein Wissen über diese Wahrheit Eindruck machte. Ich wünschte ihnen noch ein weiterhin „gutes Schwitzen“ und verließ das Büro lächelnd.

Wie Sie, liebe Leserschaft, bereits an dieser kurzen Geschichte erkennen können, sind Menschen relativ leicht beeinflußbar und gerade, wenn es in der Masse geschieht. Radio, Fernseher, Zeitschriften erreichen die Massen. Man kann sie manipulieren und zu falschen Schlüssen „drängen“. Nun könnte man sagen, daß es eine Umerziehung ist. Im gewissen Sinne ist es das auch, doch treffender wäre hier die Manipulation. So wie mit nicht korrekten Messerergebnissen die Feinstaub- und CO2 Belastung uns präsentiert werden, in dem man an vielbefahrenen Kreuzungen im sehr dicht bebauten Gebieten die Messungen vorgenommen hat, so kann man das Kaufverhalten der Kunden beim Fahrzeugkauf manipulieren, indem man ihnen den Bären aufbindet, daß Elektroautos besser und Umweltschonender wären.

Um vieles schlimmer mit der Lügerei verhält es sich bei der Geschichtsschreibung. Das ist dazu dienlich, das wir uns nicht wirklich mit unserer Geschichte beschäftigen sollen, sondern nur erkennen müssen, daß wir die „ewige Schuld“ anzuerkennen haben, um damit für alle Generationen erpreßbar zu bleiben und der ewige Goldesel für all jene, die von uns was haben wollen, sind.

Unzählige Male wurde darauf hingewiesen, daß der Blick in die Vergangenheit die einzige Möglichkeit ist, um echte Lehren für eine bessere Zukunft ziehen zu können. Die Kenntnis über das Vergangene ist für die Entwicklung eines jeden Menschen, eigentlich eines jeden Individuum unentbehrlich. Die Natur lernt folglich aus der Vergangenheit – stets und ständig! Doch wie sieht es aus, wenn man die Vergangenheit mit Fälschungen und Mythen, mit Verdrehungen und falschen Gewichtungen versieht? Wie könnte ein Wissenschaftler etwas entwickeln, wenn er seine Arbeit in der Vergangenheit nicht wahrheitsgemäß dokumentiert? Wie könnten Mediziner Operationen durchführen, wenn es nicht in der Vergangenheit ein wahrheitsgemäßes Protokoll über den Eingriff gegeben hätte?

Und wie sollte sich ein Volk weiter entwickeln können, wenn ihm seine Vergangenheit verfälscht wurde? Ein Volk kann aus einer falschen und/oder gefälschten Geschichte nur falsche Lehren ziehen. Die Fälschung der Historie eines Volkes läßt seine Identität verschwinden. Wenn sich die Eigenschaften eines Volkes verlieren zerstört es sich selbst, weil niemand mehr weiß, wofür sich die Ahnen eingesetzt oder gekämpft haben. Das ist Krieg auf der höchsten Ebene und es ist ein Genozid. Ein Genozid geht in der Regel mit der massenhaften Ermordung von Volksangehörigen einher, wenn jedoch auf Lügenbasis und Manipulationen die Identität eines Volkes abhanden kommt (so daß das Volk vor sich selbst die Achtung verliert), kann man dies auch einen Genozid nennen, weil es ausstirbt.

Um das Bild abzurunden, versucht man allerdings auch die Fälschung und Verfälschung von Ereignissen in der Gegenwart. Besonders in den Fokus des Manipulierers rückt das Schüren von Ängsten. Das übernimmt gewöhnlicher Weise die Tagespresse und die Nachrichtenkanäle. Ängste zu schüren ist mit Gefügig machen zu vergleichen. Ebenso ist eine falsche Prioritätensetzung in der Erziehung, in der öffentlichen Meinungsbildung und in der allgemeinen Vermittlung falscher Lebensinhalte und –Stile wichtig, um das zu vernichtende Volk hin zur Interessenlage des Siegers zu bringen. Besonders wichtig ist hier die Veränderung der Sprache. Es werden feindliche Worte und Redewendungen und Bezeichnungen installiert, damit kann die eigene Sprache durch negierende Worte, bzw. eine Umdeutung der Begriffe zu negativen Bezeichnungen umgestaltet werden. Wie kann ein manipulierter und belogener Mensch den richtigen Weg in seinem Leben und im Fortbestehen seines Volkes finden? Einerseits ist es einfach, in dem man ihm „reinen Wein“ einschenkt, andererseits passiert auch Folgendes:

Jeder, der es versucht die Wahrheit und Fakten zu verbreiten, wurde schon damit konfrontiert, das sein Gegenüber oder sein Gesprächspartner auf einmal abblockte und sagte: „Es ist gut, ich will nichts davon hören, es ist mir auch egal.“ Diese Menschen sind verloren. Leider müssen wir das auch so erkennen. Menschen kann man nicht mit Gewalt zur Einsicht, oder zum Erkennen der Wahrheit bringen. Wobei auch die Wahrheit relativ ist. Deswegen sollte man die zu verbreitende Wahrheit „historische Fakten“ nennen. Wenn ein Mensch daran interessiert ist, sich selbst weiter zu entwickeln, wird er nicht ignorieren, wenn ihn ein anderer Mensch dabei helfen wird, Fakten zu erkennen. Andernfalls wird sich ein Mensch niemals weiter entwickeln, sondern nur seine Situation verbessern können, indem er Andere immer in irgendeinem Maße dazu benutzt und ausnutzt.

An was liegt es, daß die Deutschen ihren Untergang bejubeln und freudig mittragen? In der Masse, so haben ist es immer bewiesen worden, sind die Menschen dumm. Gerade die Deutschen, denen man den sogenannten „Kadavergehorsam“ anheftet, sind eine leichte Beute für die Umerziehung im Sinne des Feindes. Die Deutschen waren Idealisten und mit einer Identitätsberaubung werden sie nicht besser, sondern folgen im „Kadavergehorsam“ dem Feind. Der Idealismus spielte für das deutsche Volk schon immer eine Rolle. Seine Denker und Dichter beweisen es mit unzähligen Werken. Wenn es dann so sein sollte, daß das deutsche Volk den Idealismus im Herzen trägt, wie kommt dann der Deutsche darauf, die ihm vorgeworfenen „historischen Verbrechen“ getan zu haben? Würde ein Idealismus nicht auch einen hohen Grad an Moral in sich bergen? Gerade beim logischen Denken setzt heute sogar die intelligente Schicht im Volke aus und läßt sich in die Irre führen.

Der uns anlastende Schuldkult ist im Besonderen dafür zuständig zu sein, aberwitzige und uns schadende politische und gesellschaftliche Entscheidungen treffen zu lassen. Mit falschem Ehrgeiz und falscher Vorbildwirkung, z.B. in Wirtschaft, Klima und Humanität sollen wir der Welt beweisen, daß wir doch absolut anders sind, als man von uns annimmt. Und das alles sollen wir den 12 Jahren Nationalsozialismus verdanken. Ach ehrlich? Denn wer jetzt immer noch nicht beginnt, über diese riesengroßen Lügen über uns Deutsche nach zudenken, ist ein dummer, bornierter Mensch, der verloren ist. Was trägt so ein Mensch zu seiner Familie, seiner Verwandtschaft und letztendlich zum deutschen Volk bei? Nichts außer, daß er entbehrlich ist. Jeder Mensch, der von seiner Familie, seiner Verwandtschaft und seinem Volke das Beste hält, ist ein anständiger Mensch und es spielt keine Rolle ob er der Politik links oder rechts angehört, solange er verteidigt und für jeden kämpfen kann.

Die falsche Humanität, die wir zur Zeit erleben, wird nicht nur uns, sondern auch andere Völker zerstören. Falsche Humanität vertreibt und nimmt Vertriebene aus fremden Völkern, Kulturen und Religionen auf. Die volkszerstörenden Kräfte wirken in unserem Volk genauso, wie es bei den fremden Volksmassen wirkt. Wir schränken unseren Lebensraum ein, und jene Asylanten werden entwurzelt, womit sie zum unberechenbaren Faktor in unserem Land werden. Es gibt auch Asylanten, die waren nie in ihrer Heimat verwurzelt, sie irrten bereits ihr Leben lang durch die Welt. Doch nur hier wird für sie der Himmel auf Erden bereitet. Sie werden niemals dankbar sein, sondern stets nur fordern.

Mit den Asylanten will man uns genetisch an den Kragen, indem wir uns mit ihnen früher oder später mischen sollen/werden. Die Masse der Deutschen kapiert das nicht, was mit uns geschieht. Klugheit, Logik, Zweifel, eigenständiges Denken ist bei uns vollkommen abhanden gekommen. Statt dessen kennt sich eine große Zahl an Deutschen bestens mit der Sozialgesetzgebung aus, in dem sie wissen, wo man noch überall Geld vom Staat holen kann. Man kennt sich auch aus, wo es die bestens Sonderangebote gibt und wo der Konsum am günstigsten ist. Der Deutsche wird zum Konsumenten erzogen und die Masse läßt es mit sich geschehen.

Überall erleben wir, wie uns beigebracht wird, daß wir so sein müßten, denn schließlich tragen wir eine „tiefe Schuld“ in uns. Kaum jemand bemerkt die ganzen Widersprüche, die man uns täglich auftischt. Selbstständiges Denken, Hinterfragen oder einfach logische Dinge in den Zusammenhang zu bringen, ist bei vielen Deutschen schon gar nicht mehr möglich. Alle diese Menschen könnten nur durch ein Schockereignis verändert werden, oder sie sind schlicht und einfach verloren.

Wie viele Lügen halten wir noch aus? Wer hin und wieder doch einmal das Fernsehen benutzt und sich genau anhört, was da gesagt wird, dem müßten doch alle Lichter angehen und daß er dabei erkennt, daß wir doch in einer Scheinwelt leben. Denn so viel Unsinn, wie täglich von diesem Medium hinaus in die Welt geschickt wird, kann keine Realität sein. Es gibt genügend Menschen, die daran glauben, daß wir uns im menschengemachten Klimawandel befinden, daß die Elektroautos die Heilung der Welt bedeuten, daß in Syrien ein Bürgerkrieg herrschte, daß die Amokfahrt eines Amri S. in den Weihnachtmarkt in Berlin nicht vorhersehbar war oder daß es einen NSU gibt. Und! Daß es in Deutschland immer mehr Reichsbürger gibt!

Wer ist jemand, der nur schimpfen und keine Lösung vorlegen kann? Es muß verstanden werden, daß die Lügen der Vergangenheit und der Gegenwart unsere Fesseln sind. Solange wir keine Souveränität erlangen, wird man versuchen uns zu zerstören. Auch wenn heute das Merkelregime so tut, als ob wir voll souverän wären, in dem sie Trump brüskieren, heißt das noch lange nicht, daß die Amerikaner, Engländer und Franzosen uns aus der „Nachkriegsregelung“ entlassen hätten. Deutschland ist für sie nach wie vor „ihre“ Kolonie und ein Garant für „ihr“ Geld. Erst wenn wir die BRD hinter uns lassen, den BRD-Parteien den Rücken zuwenden, und uns auf unsere Identität besinnen, erst dann können wir verändern.

Ein Utopist ist der, der glaubt, die BRD und das gesamte System würden in der Agonie liegen. Irrtum! Man hat noch gar nicht angefangen, dafür zu kämpfen. Bisher wurde alles mit Manipulationen und Lügen aufrecht gehalten. Und wenn die Menschen beginnen nichts mehr zu glauben, erst dann wird man über Diktaturen versuchen eine Gewaltherrschaft zu errichten, in der jeder Repressalien erfahren wird, der sich dagegen auflehnt. Die EU ist nicht nur dafür geschaffen worden, um einzelne Länder in die Abhängigkeit zu treiben, sondern ebenso andere Länder zu zwingen, seinen „Teil“ dazu beizutragen. Es ist ein Leichtes für die EU in Übereinstimmung mit der „eigenen, nationalen“ Regierung in die verschiedenen EU-Länder bei Aufbegehren der Völker z. B. europäisches Militär einmarschieren zu lassen, z.B. in Deutschland, um wieder einmal für Not und Elend zu sorgen. Die Franzosen würde es vermutlich freuen.

Folglich kann man nur in der europäischen Gesamtheit Veränderungen erreichen. Diese Veränderungen haben jedoch schon begonnen. Die nationalen Kräfte in Europa werden sich immer weiter formieren, Regierungen mit internationalen und europäischen Interesse werden abgelöst und mit nationalagierenden Regierungen ersetzt. Die Flüchtlingsströme und die damit steigende Kriminalität werden dabei mehr Nutzen bringen, als vielleicht so mancher gedacht hat, denn durch sie werden viele Menschen in Europa zu einer wichtigen Erkenntnis kommen: Es geht uns an den Kragen. Vor 3 Jahren waren noch viele Menschen der Meinung, den Asylanten muß geholfen werden, heute hingegen sieht die Situation ganz anders aus. Viele, die damals gespendet hatten, bereuen längst, daß sie es taten, sie haben die Asylindustrie entlarvt. Linke Sprüche über „Refugees Welcome“ sind in der realen Welt nur noch ein Hohn und Spott wert. Das System hat seine Grenzen, in denen es von der Masse stillschweigend aufrecht erhalten wird, erreicht. Um es zum Kippen zu bringen, bedarf es einem weiteren Prozeß der Wahrheits- und Identitätsfindung in Deutschland und Europa.

Um diesen Prozeß zu beschleunigen, sollte jeder, der irgendwie die Möglichkeit und Fähigkeit besitzt, die Aufklärung weiter voran zu treiben und nationales und regionales Brauchtum wieder auferstehen lassen. Den Kindern wieder alte Bücher zu lesen geben oder selbst traditionelle Geschichten, Sagen und Märchen unseren Kindern vermitteln. Nur mit der Findung der Identität können wir es schaffen, eine bessere Zukunft zu gestalten. Und wenn einige Menschen nicht erreicht werden können, sollten sie in ihrer Matrix bleiben.

.

..

Ubasser

 

300 Kommentare zu “Wenn die Dummheit eines Volkes grenzenlos zu sein scheint

  1. Fritz sagt:

    Tikkun Olam / TheBigsib

    Gute Nacht

    Fritz

    • adeptos sagt:

      für diese WELT gibt es nur eine Rettung – wenn es keine am falschen Ort Beschnittenen mehr gibt !!!

    • Fritz sagt:

      @adeptos

      „für diese WELT gibt es nur eine Rettung – wenn es keine am falschen Ort Beschnittenen mehr gibt !!!“

      Da stimme ich dir sogar teilweise zu. Was aber, wenn die „am falschen Ort Beschnittenen“ gerade am richtigen Ort beschnitten sind?

      Beschneidung=Bund mit $atan. Schliesslich sind sie das (einzige?) Volk, welches er für sich gewinnen konnte.

      Gruss Fritz

  2. adeptos sagt:

    als „Nestbeschmutzer“ im „Nèstleland bin ich gezwungen EUCH hier diese DOKU zu präsentieren und zum Ansehen zu bewegen !!!

    mir ist ja bewusst dass die Schweiz ein HORT der Luege ist in welchem SATAN in vielen Herzen zu Hause ist – aber als ich jetzt diese Dokumentation angesehen habe – ist mir bewusst geworden, dass es keine andere „Hölle“ gibt als die von MENSCHEN GEMACHTE AUF DIESEM PLANETEN !

    Sie Lügen und Betrügen ALLE !!!

    Schaut Euch bitte diese DOKU an !

    youtube :
    Cryptoleaks – Wie CIA und BND mit Schweizer Hilfe weltweit spionierten | Doku | SRF DOK

    • Skeptiker sagt:

      Cryptoleaks – Wie CIA und BND mit Schweizer Hilfe weltweit spionierten | Doku | SRF DOK

      Aber ich sehe gerade noch eine andere Doku.

      Gruß Skeptiker

  3. Deutscher Volksgenosse sagt:

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Ich ahnte ja schon immer, dass die offiziellen Zahlen der „Expertenkommission“, welche sich auf 25.000 Todesopfer beziffern, nicht glaubhaft sein können. Das die aber tatsächlich nur einwandfrei identifizierbare Leichnahme zählten, ist an Verkommenheit nicht zu überbieten. Da schrumpften hunderttausende Menschen im Phosphorbrand auf Puppengröße zusammen. Aber die sollen nicht existent gewesen sein, weil der Personalausweiß mit ihnen verkohlte?

      Als ich im Deutschlandfunk vor einigen Tagen die Ankündigung von Steinmeies Rede in Dresden hörte, wurde von einen Sprecher hinzugefügt, er wolle dort ein Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen. Natürlich will er das. Was sonst? Ansonsten wäre er gar nicht in Dresden um eine Rede zu halten! Was interessieren ihn denn deutsche Todesopfer, damals und heute? Das Dresdenthema ist da nur Hülse. Ihn geht es darum, unsere Toten zu relativieren und uns damit zu verhönen!

      Und diese Vehöhnung lassen wir uns einiges kosten. Das gibts auf der Welt wohl so nur in Deutschland!

      Wie jedem Bundespräsidenten stehen Steinmeyer Amtsbezüge von derzeit 214.000 Euro pro Jahr zu. Der Bundespräsident erhält zusätzlich noch eine Aufwandsentschädigung von 78 000 Euro jährlich, die beispielsweise zur Bezahlung von Hauspersonal gedacht ist, sowie eine freie Amtswohnung mit Ausstattung, wie im Bundeshaushalt aufgelistet wird. Maßstab für die Bezahlung des Bundespräsidenten ist wie bei den Regierungsmitgliedern die Beamtenbesoldung.

      https://gehaltsreporter.de/promi_gehaelter/politik/frank-walter-steinmeier/

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Was für ein verlogenes Subjekt:

        16:20

        „gegen jene die Erinnerung als Munition missbrauchen wollen, um ihre ideologischen Schlachten zu schlagen“

        Wann fing die Zerstörung laut Herrn Steinmeier an? Bei Minute 17:34 klärt er uns auf. Die Beseitigung jüdischer Hochschul- und Theatherseilschaften, mit deren Hegemonie in der Waimarer Ziet die Zersetzung des deutschen intellektuellen und kulturellen Lebens sichergestellt worden war, ist laut Herrn Steinmeier analog zum Massenmord an hunderttausenden deutschen Zivilisten. Das er sich als augenscheinlicher Jude durch die einstige Entjudung der Dresdener Institutionen pserönlich beleidigt fühlt, ist durchaus nachvollziehbar. Es sei ihm gegönnt. Aber was hat dieses Privatangelegenheit mit uns Deutschen zu tun?

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Ab Minute 21 kommt er endlich auf den Punkt und offenbart die eigentliche Zielsetzung seiner Rede und im Wesentlichen auch die seiner politischen Rolle. Die Auflösung Deutschlands und des deutschen Volkes bzw die Herstellung der Bereitschaft dazu. Wir stünden ja ansonsten vor einen zweiten Auschwitz. Oder so ähnlich. Zwischendrinn blitzt da noch mal eine Verhönung auf, wie Wohlwollend die Bombenmördernationen doch nach dem Krieg dem deutschen Volk gegenüber gewesen waren. Fast schon so, als ob wir uns jetzt geehrt fühlen sollten, dass es nach dem Phosphor ab und zu mal eine Tafel Schokolade gab. Dabnkbar sollen wir nun wohl auch sein, in wahrhaft „europäischen Geist“ die Melkkuh zu spielen. Unser Anteil an der „freien Welt“… Aber dies soll ja alles nichts mit Ausplünderung eines im Krieg Unterlegenen zu tun haben, sondern mit der Freiheit des „freiheitlichsten Staates auf deutschen Boden™“ ever. Schöne neue Welt!

        • Enrico Pauser sagt:

          Ich schaue immer mal vorbei, um zu schnallen, wie man sich hier gegenseitig die >Eier leckt……..aber Dein Kommentar hat was, auch wenn viel zu spät erkannt denn da haben schon ganz andere GröSSen darauf aufmerksam gemacht!!! er brachte mir bei, daß die OPFERZAHL in DRESDEN bei 800.000-1.2 Mille zu orten sind!!!!!!
          Aber egal, wollte mich nur mal wieder ins SPIEL bringen^^

          ——> Solange „deutsch“ es zuläßt seine Altvordern dermaSSen denunzieren zu laSSen, wie PO_litisch gewollt am Samstag paSSierte—–solange wird „deutsch“ SKLAVE seiner selbst bleiben!!!

          ALL_es läuft nach PLAN!

        • Enrico Pauser sagt:

          —> auch hier wird zensiert 🙂
          Mein Geschichtslehrer „uralt“ hatte schon meine Mutter unterrichtet und Dinge angesprochen, die man SCHEIN_bar hier auch NICHT wiSSen will…. egal ob man meine Kommentare zensiert denn ich weiSS sehr wohl—-was ab+geht!

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Steinmeier ganz offen und oben das KenFM Video um die Ecke, relativieren alles mit angeblichen deutschen Bombenterror. Vor allen in Polen. Ganz offensichtlich eine Lüge. Eine Lüge gegen welche es jedoch auch im Feindeslager Widerstand gab. Widerstand von Leuten die es besser wussten. Folgendes dürfte charaktaristisch sein, für die Verlogenheit der Alliierten:

      (Quelle: Wahrheiten und Siege der Alliierten (1940, 62 S., Scan-Text)
      https://archive.org/details/WahrheitenUndSiegeDerAlliierten1940/page/n1/mode/2up)

      Es ist kein Zufall, dass dieser Franzose besorgt wegen möglicher wechselseitiger Folgen solcher Lügen gewesen war. Schließlich war ja abzusehen, dass Frankreich mit die Hauptlast des Krieges gegen Deutschland tragen wird und nicht etwa England. Hätten das die Franzosen in der Masse auch mal reflektiert, was da 1939 so leichtfertig mit der Kriegserklärung eingeleitet worden war…

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Akten zum Thema:

      Auswaertiges Amt – Weissbuch Nr. 6 – Die Geheimakten des franzoesischen Generalstabes

      https://archive.org/details/Auswaertiges-Amt-Weissbuch-Nr-6/mode/2up

      —-

      Auswaertiges Amt – Weissbuch Nr. 8 – Dokumente ueber die Alleinschuld Englands am Bombenkrieg gegen die Zivilbevoelkerung

      https://archive.org/details/Weissbuch_Nr.8_Alleinschuld_England/mode/2up

      Auswaertiges Amt – Weissbuch Nr. 4 – Dokumente zur englisch-franzoesischen Politik der Kriegsausweitung

      https://archive.org/details/Weissbuch_Nr.4_England_Frankreich/mode/2up

  4. Ostfront sagt:

    ————————————————————
    VERMÄCHTNIS EINER NEUEN MEDIZIN
    ————————————————————
    Dieses Buch ist gewidmet

    in Ehrfurcht den Toten — in Wahrhaftigkeit den Lebenden

    Meinem Sohn DIRK, der mit 19 Jahren im Schlaf tödlich getroffen wurde von einem italienischen Prinzen, der aus reinem Mutwillen auf einen anderen Menschen schoß.

    Durch seinen Tod erkrankte ich selbst an einem DHS, einem „DIRK= HAMER= SYNDROM“, einem „Verlust= Konflikt“ mit einem Hodenkrebs. Dieses auffällige Zusammentreffen von akut-dramatischem Konflikt-Schock und eigener Krebserkrankung hat mich die Erkenntnis der Neuen Medizin finden lassen.

    Meiner geliebten Frau SIGRID, meinem „klugen Mädchen“, die als erste Ärztin der Welt die Neue Medizin als richtig erkannt hat.

    Meinen Patienten, den gestorbenen, die mir ans Herz gewachsen waren wie Kinder, die aber so bedrängt oder gar mit massivem Druck gezwungen wurden, sich wieder in die sog. Behandlung der herrschenden Mediziner zu begeben und dort unter Morphium elendig zu Tode gebracht worden sind.

    Den Lebenden, die das Glück oder die Courage gehabt haben, sich der Pression der sog. Schulmedizin entziehen zu können und dadurch wieder gesund geworden sind.

    Dieses Buch soll für alle Menschen guten Willens und ehrlichen Herzens eines der beglückendsten Bücher sein, die sie kennen werden!

    ————————————————————
    Dirk Geerd Hamer

    geboren am 11. März 1959 in Marburg — tödlich getroffen am 18. August 1978 vor Cavallo/ Korsika — gestorben am 7. Dezember 1978 in Heidelberg — begraben unter der Stadtmauer an der Pyramide in Rom
    ————————————————————

    Schwarzwald, 7. Dezember 1980, 17 Uhr

    Dirk – mein Sohn

    Heute vor zwei Jahren war der schwärzeste Tag meines Lebens, die schwärzeste Stunde meines Lebens! Mein geliebter Dirk ist in meinen Armen gestorben. Nichts vorher und nichts nachher war so grauenhaft, so unsagbar vernichtend wie diese Stunde. Ich habe gemeint, es würde vielleicht langsam nachlassen, dieses Gefühl der Ohnmacht, des Verlassenseins, der unendlichen Traurigkeit. Aber es wird noch immer stärker. Ich kann nicht mehr der sein, der ich war. Mein armer Sohn, was hast Du durchgemacht, was hast Du gelitten, ohne je mit einem Wort zu klagen. Was hätte ich darum gegeben, hätte ich an Deiner Stelle sterben dürfen. Jede Nacht stirbst Du aufs neue in meinen Armen, 730 Nächte bist Du seither bei mir gestorben, und immer wollte ich Dich nicht loslassen aus meinen Armen und immer zog Dich das grausige Verhängnis. Ohnmächtig stand ich noch jedesmal zum Schluß und hab geheult wie vor zwei Jahren, so hemmungslos und fassungslos geheult wie damals zwischen all den schwerkranken Patienten und den abgestumpften, rohen und unbarmherzigen Ärzten und Schwestern, die mich nur zum Sterben noch zu Dir gelassen haben.

    Du wunderbarer Junge, bist gestorben wie ein König, stolz, groß und doch so lieb, trotz aller Qualen, trotz aller Schläuche in allen Venen, Arterien, trotz Intubations-Schlauch *), trotz furchtbarem Decubitus**).

    Die Niedertracht und Bosheit Deiner Peiniger hast Du nur mit einem Kopf schütteln abgetan: „Papa, sie sind böse, sehr böse.“ In den letzten Tagen hast Du nur noch mit den Augen gesprochen, aber ich habe jedes Wort von Dir verstanden.

    Hast Du auch alles verstanden, was ich Dir noch zuletzt gesagt habe, daß Papa und Mama Dich unendlich lieb haben und daß wir immer zusammenbleiben werden und alles gemeinsam machen werden? Und daß Du jetzt ganz stark sein mußt und einen langen Schlaf machen mußt? Du hast genickt, und ich bin sicher, Du hast alles verstanden, trotz Deines Todeskampfes. Nur einmal, als Du schon Deine Augen geschlossen hattest und meine Tränen auf Dein Gesicht tropfen fühltest und mich weinen hörtest, hast Du ein bißchen unwillig mit dem Kopf geschüttelt. Wolltest Du mir sagen: „Papa, du sollst nicht weinen, wir bleiben doch immer zusammen!“

    Ich schäme mich nicht, mein Junge, vor keinem Menschen. Ich weine so oft, wenn niemand mich sieht. Sei mir nicht böse. Ich weiß, Du hattest Deinen Vater noch niemals weinen gesehen. Aber jetzt bin ich auch Dein Lehrling und bin traurig= stolz auf Dich, mit welcher Würde Du uns durch das große Tor des Todes vorausgegangen bist. Aber auch solch ein Stolz kann meine Verzweiflung nicht stillen, wenn Du jede Nacht aufs neue in meinen Armen stirbst und mich verzweifelt zurückläßt.
    ————————————————————
    *) Intubation = Einführen eines Spezialtubus in die Trachea oder einen Haupt= bronchus

    **) Decubitus = ‚Darniederliegen‘; Mangeldurchblutung aufgrund chronischer, örtlicher Druckwirkung (Bettlägerigkeit)
    ————————————————————

    Zum Geleit

    Dieses Buch ist das Vermächtnis meines Sohnes DIRK. Ich reiche es weiter als der Walter seines Erbes. Niemals darf es jemandem vorenthalten werden, der es braucht, um zu überleben. Aber lehren darf es niemand ohne meine ausdrückliche Erlaubnis. Die heutigen sog. Lehrer der Medizin haben dieses Vermächtnis jahrelang bekämpft aus unlauteren und außermedizinischen Gründen. Sie sind nicht würdig, dieses Vermächtnis zu lehren. Für Euch, meine Patienten, sollen dieser Band des Vermächtnisses meines DIRK die Basis Eurer Hoffnung sein. Die allermeisten von Euch werden gesund werden können, wenn Ihr das System richtig versteht und befolgt, und wenn es dereinst von mir ausgebildete wirkliche Ärzte mit warmen Händen und einem heißen, mitfühlenden Herzen geben wird, die Euch dabei helfen werden. Dieses System der NEUEN MEDIZIN wird man einst den größten Segen der ganzen Medizin nennen. Alles, was bisher geschrieben wurde, ist nach bestem Wissen und der Wahrheit so nahe als möglich aufgezeichnet und nur da geändert, wo die Intimsphäre des Patienten es erforderlich machte. Ich bitte Euch, vor den Menschen und ihren Schicksalen, die hier beschrieben werden, Achtung zu bezeugen. Und solltet Ihr durch irgendeinen Zufall glauben zu wissen, um wen es sich handeln könnte, Diskretion zu wahren!

    Die Beispielerzählungen sind nicht zur Unterhaltung da, sondern um Euch eine Hilfe zu sein, die Dir selbst erkrankt seid. Kein Mensch kann sagen, daß er sich nicht irren kann. Das gilt auch für mich. Ich wünsche ausdrücklich, daß Ihr mir nicht „glaubt“, sondern daß Dir selbst von dem System überzeugt werdet, was ja mit beliebig hoher Wahrscheinlichkeit beweisbar und bewiesen ist. Der Boykott gegen die Neue Medizin war an Dramatik und Niedertracht der Bedeutung dieser Entdeckung der Zusammenhänge des Krebsgeschehens proportional. Ich selbst erkrankte 1978 an Hodenkrebs, als mein Sohn DIRK von einem Prinzen, der einen römischen Arzt vorsätzlich erschießen wollte, im Schlaf tödlich getroffen und fast 4 Monate später in meinen Armen gestorben ist. Das war das DHS, das DIRK= HAMER= SYNDROM, das mich getroffen hatte.

    So ein dramatisches Ereignis können die Menschen in unserer Umgebung als Erlebnis= schock begreifen.

    Aber die meisten solcher oder ähnlicher Erlebnis= schocks spielen sich unbemerkt von der Umgebung nur im Inneren des Patienten ab. Er ist deshalb nicht weniger dramatisch und nicht weniger wirksam für den Organismus des Patienten, denn einzig und allein wichtig ist, was der Patient empfindet oder empfunden hat. Er kann gewöhnlich mit niemandem darüber sprechen, obgleich er eigentlich nichts lieber tun würde, als sich seinen Konflikt „von der Seele zu reden“!

    Das DIRK= HAMER= SYNDROM („DHS“) ist der Dreh- und Angelpunkt der gesamten NEUEN MEDIZIN und des gesamten Verständnisses vom Krebsgeschehen bzw. heute mittlerweile der gesamten Krankheitsentstehung.

    Nicht viele Konflikte machen langsam Krebs (als sog. „Risikofaktoren“), oder große Konflikte, die wir kommen sehen würden, machen Krebs, sondern nur der unvermutete schockartige Konflikt, der uns „auf dem falschen Fuß erwischt“, macht uns das DHS.

    Nicht 100 Schüsse auf das Fußballtor machen ein Tor, sondern nur der eine unvermutete oder abgefälschte Schuß, der den Torwart auf dem „falschen Fuß erwischt“, der schlägt unhaltbar ins Tor ein.

    Das ist der „biologische Konflikt“ den ich meine und den wir mit unserer Mitkreatur (Säuge=) Tier, ja sogar den Pflanzen, gemeinsam haben.

    Die Entdeckung der Zusammenhänge des Krebs war für uns Lebende offenbar zu schwer.

    Entdeckt hat sie — ein Toter. Sein Vermächtnis gebe ich Euch weiter. Er hat aber nicht nur durch seinen Tod den Anlaß gegeben zur Auffindung dieser Zusammenhänge, sondern er hat — so glaube ich — selbst nach seinem Tode noch weit mehr in diese Entdeckung eingegriffen, als man bisher vielleicht vermuten konnte.

    Dies geschah so:

    Als ich im September 1981 zum ersten Mal ein System bei der Genese des Krebs gefunden zu haben glaubte, nämlich das DIRK= HAMER= SYNDROM, da bekam ich, wie man zu sagen pflegt, „weiche Knie“. Zu gewaltig erschien mir diese Entdeckung, als daß ich sie selbst zu glauben vermochte. In der Nacht hatte ich einen Traum: Mein Sohn DIRK, von dem ich oft träume und mit dem ich dann im Traume beratschlage, erschien mir im Traum, lächelte sein gutmütiges Lächeln, wie er oft zu lächeln pflegte, und sagte:

    „Das, was Du gefunden hast, Geerd, ist richtig, ist vollständig richtig. Ich kann es Dir sagen, weil ich jetzt mehr weiß als Du. Du hast es klug herausgefunden. Es wird eine Revolution auslösen in der Medizin. Du kannst es auf meine Verantwortung veröffentlichen! Aber Du mußt noch weiterforschen, Du hast noch nicht alles herausgefunden. Zwei wichtige Dinge fehlen Dir noch!“

    Ich erwachte und hatte jedes einzelne Wort unseres Gespräches mir gut gemerkt. Ich war beruhigt und von da ab felsenfest davon überzeugt, daß das DIRK= HAMER= SYNDROM zutreffend sei. Bis dahin hatte ich etwa 170 Patienten untersucht. Ich rief Herrn Oldenburg vom Bayerischen Fernsehen an, der schon einmal eine kurze Reportage vom Hamer-Skalpell im Mai 1978 vom Chirurgenkongreß in München gebracht hatte. Er kam nach Oberaudorf und machte einen kleinen Film, der am 4.10.81 in Bayern gesendet wurde, gleichzeitig wurde das Ergebnis im italienischen Fernsehen RAI in einer Reportage gesendet. Nun ging ich wie im Rausch daran, weitere Fälle zu untersuchen. Ich wußte genau, daß man mir in Kürze in der Klinik „das Handwerk“ legen würde, da meine Ergebnisse zur Schulmedizin konträr waren. Indem ich immer und immer wieder nicht nur weitere Fälle nunmehr gezielt tabellarisch zusammengestellt hatte, machte ich eine gewaltige Feststellung: Stets hatte z. B. Gebärmutterhals= Krebs einen ganz besonderen Konflikterlebnis= Inhalt, nämlich einen sexuellen, Brustkrebs dagegen immer einen allgemein= menschlichen, meist sogar einen Mutter/Kind= Konflikt, Eierstock= Krebs einen Verlust= Konflikt oder einen genital= analen Konflikterlebnis= Inhalt usw. Gleichzeitig stellte ich fest, daß jede besondere Krebsart eine besondere Manifestationszeit hatte, bis die Patientin ihren Krebs bemerken konnte. Gebärmutterhals= Krebs etwa 12 Monate, Brustkrebs 2 bis 3 Monate, Eierstock= Krebs 5 bis 8 Monate.

    Diese Erkenntnisse schienen mir einerseits logisch und vernünftig, andererseits zu vernünftig, als daß ich sie hätte glauben können, denn sie waren nicht nur gegen die Schulmedizin, sondern sie stellten die ganze Medizin auf den Kopf. Denn es bedeutete ja nichts anderes, als daß die Psyche definieren würde, wo der Krebs entsteht. Da bekam ich erneut „weiche Knie“. Die ganze Sache erschien mir drei Nummern zu groß für mich. In der folgenden Nacht träumte ich wieder und sprach im Traum wieder mit meinem Sohn DIRK. Er lobte mich und sagte: „Donnerwetter, Geerd, das hast Du aber rasch herausgefunden, sehr gut hast Du das gemacht.“ Dann lächelte er wieder sein unvergleichliches Lächeln und sagte: „Nun fehlt Dir nur noch eins, dann hast Du alles gefunden. Du darfst noch nicht aufhören, du mußt noch weiterforschen, aber Du wirst es sicher auch noch finden.“ Wieder wachte ich auf, war mit einem Schlage vollständig überzeugt von der Richtigkeit meiner Ergebnisse und forschte jetzt fieberhaft weiter, was DIRK wohl mit dem „letzten“ gemeint haben könnte. Jeden folgenden Fall untersuchte ich jetzt stets auf die mir bisher bekannten Kriterien und stellte fest, daß sie in jedem folgenden Fall exakt eintrafen. DIRK hatte also recht gehabt. Ich recherchierte nun nicht nur alle zurückliegenden Fälle, von deren jedem ich ein Protokoll angefertigt hatte, vorwärts und rückwärts, sondern auch besonders die „schlafenden“ Karzinom= Fälle sowie die folgenden Fälle. Es wurde ein Wettlauf um Stunden. Ich wußte genau, daß mir das Verbot unmittelbar bevorstand, überhaupt keine Patienten mehr untersuchen zu dürfen. In meinem letzten Wochenenddienst untersuchte ich deshalb quasi Tag und Nacht.

    Aber da dämmerte mir plötzlich eine geradezu atemberaubende Erkenntnis:

    In den Fällen, in denen die Patienten überlebt hatten, war immer der Konflikt ausgeräumt gewesen, andererseits war der Konflikt nicht gelöst worden bei den Fällen, die gestorben waren oder deren Verlauf progredient*) war. Ich hatte mich ja nun schon daran gewöhnt, einiges für richtig zu halten, was die Kollegen, mit denen ich darüber zu sprechen versuchte, schlicht als Unsinn bezeichneten, auch gar nicht näher wissen wollten. Aber diese Erkenntnis war nicht nur drei, sondern gar zehn Nummern zu groß für mich. Ich war völlig aufgelöst und hatte wieder buchstäblich butterweiche Knie. In diesem Zustand konnte ich die nächste Nacht gar nicht mehr erwarten, wo ich meinem Lehrer DIRK meine Schulaufgaben vorlegen wollte. Wieder träumte ich von meinem DIRK, genauso deutlich wie die letzten Male. Diesmal war er geradezu ausgelassen vor Bewunderung, lächelte anerkennend und sagte: „Das hätte ich nicht für möglich gehalten, daß Du so schnell darauf kommst. Ja, es ist richtig, was Du gefunden hast, vollständig richtig. Jetzt hast Du alles. Nichts fehlt Dir mehr. Ganz genau so verhält es sich. Du kannst jetzt alles zusammen auf meine Verantwortung veröffentlichen. Ich verspreche Dir, du wirst Dich nicht blamieren, denn es ist die Wahrheit!“ Als ich am Morgen aufwachte und den Traum deutlich vor mir sah, waren meine letzten Zweifel wie weggefegt. Meinem DIRK hatte ich noch immer glauben können und jetzt, wo er tot war, erst recht. (Entnommen aus dem Buch KREBS — KRANKHEIT DER SEELE, Kurzschluß im Gehirn, dem Computer unseres Organismus, die Eiserne Regel des Krebs, Februar 1984 im Verlag „Amici di Dirk“, Köln.)
    ————————————————————
    Es hat in den letzten Jahren viele Menschen gegeben, die obige Passage für „unwissenschaftlich“ hielten.
    ————————————————————
    Sie erhebt auch gar keinen Anspruch, „wissenschaftlich“ zu sein, sondern nur den, wahrheitsgemäß zu sein. Im übrigen kommt es meiner Meinung nach darauf an, daß Ergebnisse und Entdeckungen, die logisch und empirisch**) stichhaltig, dazu jederzeit
    reproduzierbar sind, nachgeprüft werden, ob die denn nun richtig oder falsch sind.
    ————————————————————
    *) Progredienz = das Fortschreiten, die zunehmende Verschlimmerung einer Krankheit

    **) empirisch = durch Erfahrung gewonnen
    ————————————————————
    Wenn Ergebnisse und Entdeckungen aber richtig sind, dann spielt es für die Richtigkeit keine Rolle, wo, wie, wann und von wem sie entdeckt worden sind! Es nützt auch nicht, die Person des Entdeckers mit allen nur erdenklichen Mitteln des Terrors und der Diskreditierung zu verfolgen, um die Entdeckung totzuschweigen und die Folgen der Entdeckung zu vermeiden. Die Schuld steigt dabei nur ins Unermeßliche ! Und genau das ist hier in den letzten 17 Jahren geschehen! Die derzeit herrschende Schulmedizin ist im strengen Sinne keine Wissenschaft, auch wenn sie sehr wissenschaftlich „mimt“. Sie hat Tausende von Hypothesen und Dogmen, die man glauben muß oder soll, die aber falsch sind, weil sie wiederum auf den besagten unbewiesenen Hypothesen beru- hen. (Z.B. Metastasen-Dogma, Krankheit als „Panne der Natur“, Dogma der „wildgewordenen Zelle“, Dogma der „Hirnmetastasen“, Dogma von den Mikroben als „Erreger“ von Krankheiten usw.)

    Es gibt einen akademischen Witz:

    Drei Studenten sollen ein Telefonbuch auswendig lernen, ein Physikstudent, ein Biologiestudent und ein Medizinstudent. Der Physikstudent fragt, ob denn da ein System im Telefonbuch sei. Man sagt ihm, daß da außer der alphabetischen Anordnung kein System drin sei. Er weigert sich, „solchen Unsinn lerne ich nicht auswendig!“ Der Biologiestudent fragt, ob denn da eine Entwicklung oder Evolution im Telefonbuch drin sei. Die gleiche Antwort — keine Entwicklung, einfach nur auswendig lernen! Er weigert sich, solchen Schwachsinn auswendig zu lernen. Der Medizinstudent wird ebenfalls aufgefordert, das Telefon= buch auswendig zu lernen und stellt nur die Gegenfrage: „Bis wann ?“.

    Wir Mediziner haben im Prinzip im Staatsexamen Telefonbuch= Eintragungen auswendig hersagen müssen. Richtig verstehen konnte das weder der Student noch der Professor. Die eigentliche Qualifikation lag in der Anzahl der auswendig gelernten Telefonbuchseiten. Betrachtet man die Dogmen der sog. „Schulmedizin“, so stellt man fest, daß sie eigentlich aus dem Polaritäts= Denken, dem „Gut= Böse= Denken“ unserer ( jüdisch= christlich= mohammedanischen) Großreligionen stammen, was wiederum aus dem zoroastrischen*) Weltbild der alten Perser stammt.

    Alles wird folgerichtig in „gutartig“ oder „bösartig“ eingeteilt. Hierher rührt logischerweise auch die martialische „Ausrottungs= Mentalität“ neuzeitlicher „Medizin-Krieger“, die aber in Wirklichkeit nichts anderes ist, als reines Mittelalter:
    ————————————————————
    Wer die alleinseligmachenden Dogmen nicht glaubt, wird verbrannt.
    ————————————————————
    Bösartig waren z.B. alle Krebszellen und Mikroben, alle „krankmachenden Reaktionen“ des Organismus, außerdem die sog. Geistes= und Gemütskrankheiten. Die Bösartigkeit sollte darin bestehen, daß Mutter Natur dauernd Fehler macht, Entgleisungen, Pannen, die Krebs machen, so vermutete man, ein „unkontrolliertes“, „invasives“ Wachstum in die benachbarten Organe, obgleich man doch auch wußte, daß sog. „Organgrenzen“ (z.B. zwischen Uteruskörper**) und Uterushals) existieren. Das mit der „Bösartigkeit“ war, heute im Wissen um die eigentlichen Zusammenhänge, alles blühender Unsinn. Mutter Natur macht nämlich keine „Fehler“. Wir selbst waren die Ignoranten! Dahinter steht ganz einfach das Manko, daß man das, was man nicht versteht, als „böse“ apostrophiert und folgerichtig beseitigen will. Erst wenn man es verstanden hat, und das können wir jetzt mit den 5 biologischen Naturgesetzen, brauchen wir nicht mehr zu zerstören, sondern können verstehen, einordnen, die Fakten in einen biologischen, ja kosmischen Gesamtzusammenhang integrieren! In der Neuen Medizin gibt es nur 5 Biologische Naturgesetze, die streng wissenschaftlich, jederzeit beweisbar sind. Sie müssen in jedem einzelnen Fall und für jedes einzelne Symptom auch der Zweitkrankheit (die man in der Schulmedizin fälschlicherweise noch immer „Metastase“ nennt) im
    naturwissenschaftlichen Sinne stimmen.

    Das Faszinierende an der Neuen Medizin ist nun, daß wir einsehen müssen, daß alle diese vermeintlichen „bösen“ Fehler und Pannen der Natur eigentlich Sinnvolle Biologische Sonderprogramme (SBS) waren, die wir aus Unkenntnis fehl= oder mißverstanden hatten. Also alles, was wir „Krankheit“ genannt hatten, war in Wirklichkeit jeweils Teil eines solchen Sonderprogramms (SBS). Auch die Mikroben, die wir ebenfalls für bösartig und bekämpfenswert gehalten haben, waren unsere treuen Hilfsarbeiter z.B. beim Abbau des Krebs in der Heilungsphase (Mykobakterien und Bakterien) und beim Auffüllen von Nekrosen***) und Ulcera****) (Bakterien und Viren) ebenfalls in der Heilungsphase.
    ————————————————————
    *) Zoroastrismus = von Zoroaster (Zarathustra) begründete, monotheistische Religion

    **) Uterus = Gebärmutter ***) Nekrose = Gewebetod ****) Ulcera = Geschwür, Gewebe= Minus
    ————————————————————
    Erklärung
    ————————————————————
    zur Bestätigung der Universität Trnava über die erfolgte Verifikation der Neuen Medizin vom 11.09.98

    Seit dem 11. September 1998 ist die am 8. und 9, September erfolgte Verifikation der Neuen Medizin amtlich von der Universität Trnava (Tyrnau) bestätigt. Unterschrieben haben dieses Dokument der Prorektor (Mathematiker), der Dekan (Onkologe) und der Vorsitzende der wissenschaftl. Kornmission, Professor für Psychiatrie. Deshalb ist auch an der Kompetenz der Unterzeichneten wohl kein Zweifel möglich. Die Universitäten in Westeuropa — vor allem die Universität Tübingen — haben sich seit 17 Jahren strikt geweigert, eine solche angebotene naturwissenschaftliche Oberprüfung durchzuführen.

    Obwohl in den vergangenen Jahren schon viele Ärzte die Verifikation dieser Naturgesetze der Neuen Medizin in 26 öffentlichen Oberprüfungskonferenzen durchgeführt haben, bei denen auch stets alle Fälle exakt gestimmt haben, wurden diese Dokumente (sogar notariell beglaubigte) nicht anerkannt. Immer und überall wurde „argumentiert“, solange diese Oberprüfung nicht durch eine Universität amtlich durchgeführt sei, zähle sie nicht— und solange dies nicht geschehen sei, sei die Schulmedizin „anerkannt“. Die Neue Medizin, die aus 5 Biologischen Naturgesetzen — ohne zusätzliche Hypothesen— besteht und für Mensch, Tier und Pflanze gleichermaßen gilt, ist so klar und logisch kohärent, daß man sie leicht, wie man sieht, redlich und gewissenhaft schon immer am nächstbesten Fall hätte überprüfen können und natürlich überprüfen müssen, wenn man nur gewollt hätte.

    Rufmord, Medienkampagnen und Medienhetze oder Berufsverbot sowie div. Attentatsversuche und angedrohte Zwangspsychiatriesierungen (wegen Realitätsverlusts), bis hin zur Inhaftierung (wegen drei mal unentgeltlichen Informierens über die Neue Medizin [ dafür habe ich über l Jahr im Gefängnis gesessen ]) ersetzen nicht wissenschaftliche Argumente, um einen wissenschaftlichen Gegner zu widerlegen.

    War nicht die Erkenntnisunterdrückung – wie man jetzt erkennen kann – nur Ausdruck blanker Gewalt, um Macht und Besitzstände der alten Medizin aufrecht zu erhalten?

    Die Neue Medizin ist die Medizin der Zukunft.

    Ihre weitere Verhinderung macht das Verbrechen an der Menschheit täglich noch größer!

    In offiziellen Statistiken wie der des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg, ist immer wieder nachzulesen, daß von den schulmedizinisch mit Chemo behandelten Patienten nach 5 Jahren nur noch ganz wenige am Leben sind. Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt mußte demgegenüber zugeben, daß von den bei der Hausdurchsuchung des „Zentrums für Neue Medizin, in Burgau“ beschlagnahmten 6.500 Patientenadressen (davon die meisten Patienten an fortgeschrittenem Krebs erkrankt) auch nach 4 bis 5 Jahren noch über 6000 am Leben waren (über 90 %). Nun ist die Forderung (Überprüfung durch eine Universität) erfüllt.

    Jetzt haben die Patienten ein Recht darauf, daß das grausigste und schlimmste Verbrechen der Menschheitsgeschichte endlich beendet wird, und daß alle gleichermaßen die Chance erhalten, offiziell nach den S Biologischen Naturgesetzen der Neuen Medizin gesund zu werden. Dazu rufe ich alle redlichen Menschen auf und bitte sie um Ihre Mithilfe,

    Dr. med. Ryke Geerd Hamer ( Unterschrift )

    ————————————————————
    ↓ VERMÄCHTNIS EINER NEUEN MEDIZIN ↓ ( PDF )

    https://archive.org/details/Dr.RykeGeerdHamer-VermaechtnisEinerNeuenMedizinTeil1/mode/2up

    ————————————————————
    siehe auch: Die Erkenntnisunterdrückung der Germanischen Heilkunde _ Dr. Ryke Geerd Hamer↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/14/wenn-die-dummheit-eines-volkes-grenzenlos-zu-scheint/#comment-49957

    ————————————————————
    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  5. Ostfront sagt:

    Adrian

    13. Februar 2020 um 22:26

    Ostfront, du scheins Luther zu mögen.

    Ich mag Luther sogar sehr, am liebsten mag ich seine Reden zum Papst und seinen schwulen Priestern.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/14/wenn-die-dummheit-eines-volkes-grenzenlos-zu-scheint/#comment-49960
    ————————————————————
    Natürlich mag ich Dr. Luther und seine Reden !
    ————————————————————
    ….Diese noch heute vollauf gültigen völkisch= religiösen Bekenntnisse des großen deutschen Reformators gehören in den Bücherschatz jedes völkisch Denkenden, sie gehören in den Religionsunterricht unserer Schulen, in die Seminare der Hochschulen, in die Schulungsabende aller Kreise, denn sie sind ein grundlegendes Zeugnis abendländischen Kulturwillens im Kampfe gegen asiatische Überfremdung.

    Die Verantwortlichen dieser asiatischen Überfremdung lassen es sich nicht nehmen, uns ab und zu mal auf frisch fröhliche Weise darauf hinzuweisen, das sie die Verursacher derselben sind.

    Man höre und staune, die Verantwortlichen dieser asiatische Überfremdung sind selber Asiaten.
    ————————————————————
    Im Januar 1913 veröffentlichte der Jude Paul Mayer in der Zeitschrift Die Aktion

    ein Gedicht mit dem Titel »Ahasvers fröhlich Wanderlied«
    ————————————————————

    Seht, ich bin der Wurzellose

    Kein der Umwelt Anvermählter,
    Keines Heimwehtraums Narkose
    Treibt das Herz mir in die Hose
    Denn ich bin ein Leidgestählter.

    Friedlich sitzt ihr in der Wolle
    Eurer heiligsten Gefühle
    Pflügend die ererbte Scholle
    Während ich die wandertolle
    Sehnsucht in Gesängen kühle.

    Manchmal zerrt ihr mich am Rocke
    Und ihr kitzelt meine Wunden
    Doch ich greif zum Wanderstocke
    Ich bin frei und ich frohlocke
    Weil ich nicht, wie ihr, gebunden.

    Treibt Ihr mich von euren Schwellen,
    Ich bin doch der Meistbegehrte
    Eure Neidgeschreie gellen
    Denn ich trinke eure Quellen
    Und ich wäge eure Werte.

    Und mit eines Königs Geste
    Schenke ich euch meine Gabe
    Und ich schmücke eure Feste
    Spende euch dazu das Beste
    Was ich selbst errungen habe.

    Meiner Seele glatte Häute
    Bergen, was ich bettelnd büsste;
    Doch es türmt sich meine Beute,
    Und es jauchzen eure Bräute
    Mir, dem Auswurf fremder Wüste.

    Gähnend dampft ihr euren Knaster
    Zu der ehrbaren Verdauung
    Doch ich bin ein kluger Taster
    Und ich reize eure Laster
    Zu höchsteigener Erbauung.

    Also treibe ich die Spiele,
    Meines reifen Uebermutes
    Sonderbare, sehr subtile
    Letzte, euch verhüllte Ziele

    Meines Asiatenblutes.
    ————————————————————
    Die ungeheure Gefahr, die von diesen Wurzellosen mit dem Asiatenblut ausging, die vor allem dem deutschen Volke daraus erwuchs, hat niemand klarer erkannt und unerschrockener bekämpft als:

    Martin Luther, der deutsche Bauernsohn.

    ————————————————————
    Hier ist die vollständige Einleitung des Buches :

    Dr. Martin Luther – Wider die Jüden von Rudolf von Elmayer-Vestenbrugg

    Einleitung

    Die Judenfrage ist heute nicht nur eine Hauptfrage unseres gesamten Volks= und Wirtschaftslebens, — sie greift auch tief hinein in unser ganzes religiös= sittliches Leben. Der Nationalsozialismus Adolf Hitlers hat als erster erfolgreich den Kampf gegen das Judentum aufgenommen: durch geeignete Gesetzbestimmungen trat er der Ausbeutung und Aussaugung seitens einer im Gesamtvolke verschwindenden jüdischen Minderheit entgegen, durch die Nürnberger Gesetzte vom Jahre sicherte er den rassischen Bestand des deutschen Volkes.

    Mit dieser weltgeschichtlichen Tat fand im Dritten Reich all das Erfüllung, was große deutsche Männer und Kämpfer schon vor Jahrhunderten gefordert hatten:

    Schutz vor dem allesvergiftenden und alles ertötenden Judentum.

    Einer der gewaltigsten Rufer in diesem jahrhundertelangen Kampfe war Martin Luther.

    Er war nicht nur der „ Retter des Abendlandes“, wie ihn Alfred Rosenberg nennt, „ der deutsche Bauernsohn, dem alle Europäer dankbar sein müßten, weil er die Protestanten frei gemacht und die Katholiken vom seelischen Untergang gerettet hat “ , — er erkannte auch als einer der Ersten die ungeheure Gefahr, die dem deutschen Volksleben schon vor 400 Jahren seitens des volksfremden und ausbeuterischen Judentums drohte. War er auch anfangs der Meinung, daß Juda zum Christentum bekehrt werden könne, so kam er doch durch die Erfahrungen seines Lebensabends zu dem entgegengesetzten Standpunkte, und fortan hat er in Wort und Schrift vor dem verderblichen Einfluß des Judentums gewarnt.

    Er lernte im Verkehr mit dem Volke den unerhörten Wucher und das heuchlerische Wesen der Juden kennen, er beobachtete mit scharfen Augen, wie das Judentum seinen heimlichen Einfluß bis in die Kreise der Fürsten und Regierungen ausübte und zur Plünderung des Volkes mißbrauchte, er durchschaute die verborgenen Gesinnungen und Gesetze der Juden, die ein wahrer Spott und Hohn auf alle Sittlichkeit und Christlichkeit sind, er sah die künftige Verjudung des Christentums voraus, das er eben erst aus den Banden der Römischen Kirche gelöst hatte. Da machte er seinem ehrlichen Herzen in bitteren Worten Luft, — mit der ganzen Leidenschaft und Urwüchsigkeit eines echten deutschen Mannes setzte er sich noch kurz vor seinem Tode in seinen beiden letzten Schriften über die Juden mit diesen endgültig auseinander.

    So entstanden im Jahre 1542 die Schrift „ Von den Jüden und ihren Lügen “, in welcher der gefährliche Charakter der Juden und die Abwehrmaßregeln dagegen dargelegt werden, und die Schrift „ Vom Schem Hamphoras “, welche in ihren Titel ein jüdisches Zauberwort enthält und vom Aberglauben und von der Zauberei der Juden handelt. In beiden Werken fällt Martin Luther geradezu vernichtende Urteile über das „ verworfene und mit dem Fluche Gottes beladene jüdische Volk “.

    Bezeichnend genug für die Macht der Juden und für die unausrottbare judenfreundliche Einstellung der Theologen ist die Tatsache, daß diese beiden für die Beurteilung der Judenfrage so grundlegenden Schriften bis heute noch so gut wie unbekannt geblieben sind. In die meisten Gesamtausgaben der Werke Luthers wurden sie überhaupt nicht aufgenommen. Und doch verdienen gerade diese beiden Abhandlungen, als ein unvergleichlich wertvolles Urteil in einer weltgeschichtlichen Frage und als Vermächtnis ewigen aufrechten Deutschtums, zur Kenntnis weitester Kreise unserer deutschen Volksgenossen zu kommen.

    Diese noch heute vollauf gültigen völkisch= religiösen Bekenntnisse des großen deutschen Reformators gehören, wie W. Linden sagt, in den Bücherschatz jedes völkisch Denkenden, sie gehören in den Religionsunterricht unserer Schulen, in die Seminare der Hochschulen, in die Schulungsabende aller Kreise, denn sie sind ein grundlegendes Zeugnis abendländischen Kulturwillens im Kampfe gegen asiatische Überfremdung. Vielleicht sieht auch das Ausland auf Grund dieser Schriften auf Grund dieser Schriften ein, wie wohlbegründet und volksnotwendig der Kampf des Nationalsozialismus gegen das Judentum war und ist.

    Die nachfolgenden Texte enthalten die wesentlichsten Stellen aus den beiden Schriften und begründen sich bezüglich des „ Tractats von den Jüden und ihren Lügen“ auf einen Originalabdruck vom 1613, und bezüglich des „ Schem Hamphoras “ auf einen vom Jahre 1617. Um den Lesern die Unterschiedlichkeit der sprachlichen Darstellung in der ursprünglichen Fassung gegenüber der heutigen vor Augen zu führen, wurde die wahre Ausdrucksweise Martin Luthers in den Kapitelüberschriften und in den jeweils ersten und letzten Sätzen der einzelnen Kapitel beibehalten; im übrigen ist der Text, des leichteren Verständnisses halber, in das heutige Deutsch übertragen.

    Bei dem beachtlichen Umfange der beiden Schriften konnten selbstverständlich nur mehr oder weniger große Auszüge gegeben werden, vor allem auch deshalb, weil alle rein wissenschaftlich= theologischen Ausführungen für die meisten Volksgenossen als nicht geeignet erschienen. Wer sich für die vollständigen Texte interessiert, sei auf die Erlanger Luther= Ausgabe 1841/42 ( bearbeitet von Irmscher ), Band 32, und auf Walter Linden: „Luthers Kampfschriften gegen das Judentum“ hingewiesen, welche der Textverarbeitung dieses Buches als Quellen dienten.

    Die im Folgenden gebrachten Texte sind, zum Zwecke besseren Verständnisses und tieferen Eindringens, laufend mit entsprechenden Erläuterungen versehen. Diese sehr eingehenden Zusätze berühren alle Gebiete der Judenfrage und führen aus dem Altertum über Luthers Zeiten bis in die Gegenwart. Sie zeigen, daß die Juden und ihre schmarotzerische und verbrecherische Tätigkeit allezeit dieselben geblieben sind, und daß die ungeheure Gefahr, die vor allem dem deutschen Volke daraus erwuchs, niemand klarer erkannte und unerschrockener bekämpfte als Martin Luther.

    In unserer heutigen Zeit, da das Verständnis für echtes und wahres deutsches Wesen wieder wachgeworden ist, werden auch die manchmal recht derben und urwüchsigen Ausdrücke, deren sich Martin Luther in seinen Schriften bedient, nicht befremden. Jeder wirklich deutsche Mensch wird es begreiflich finden, daß zu Luthers Zeiten, also vor 400 Jahren, der deutsche Sprachgebrauch vom heutigen erheblich abwich, und er wird daher an der herzerfrischend natürlichen und ehrlichen Ausdrucksweise Martin Luthers keinen Anstoß nehmen. Jedenfalls durfte der gewaltige Sprachklang, der gerade auch aus den zwei gegenjüdischen Lutherschriften uns in Kraft und Fülle entgegenströmt, nicht durch Abänderungen oder Abschwächungen beeinträchtigt werden.

    Möge jeder Volksgenosse, der weiß, daß heute nicht nur um Schicksal und Bestand des deutschen Volkes, sondern der ganzen abendländischen Kultur gerungen wird, sich vor Augen halten, daß aus dem vorliegenden Buche, aus diesen ersten antisemitischen Kampfschriften unserer Literatur, das letzte Bekenntnis und die letzte eindringliche Warnung eines der größten Deutschen der Weltgeschichte spricht.

    ↓Dr. Martin Luther – Wider die Jüden von Rudolf von Elmayer-Vestenbrugg ↓

    https://archive.org/details/LutherJuden/mode/2up

    ————————————————————
    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  6. adeptos sagt:

    …habe grad vernommen dass die Tochter vom Rollstuhlterroristen W.S. Chefin bei der ARD ist !

    Naja – somit wird klar warum die Verbrechen der „Bereicherer“ nicht auf diesen Sendern „Erscheinen“…….das ist aber nicht nur in DE so – sondern in allen Westeuropäischen Ländern sind „Familienclans“ an den Hebeln der Macht !!!

    Der Tag der Schlacht ist nicht mehr allzuferne…..

  7. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Mal etwas anderes!

    Wer hätte gedacht, dass man unter anderem auch Gurken nicht trauen darf 🙂

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Die Brennessel war mir ja schon immer Sympathisch. Sie soll der beste ökologische Dünger sein, der angesischts unserer Bodenverdichtung langfristig die einzige Option ist. Und es gibt sie überall und wächst wie Unkraut 🙂 Darum wird sie in einigen Ländern als Düngemittel verboten. Vor allem in Frankreich. Die chemische Industrie bangt um ihren Profit.

      Kaum zu glauben das sie mehr Eiweis enthält als Soja und sogar Vitamin C enthält. Sie wäre ein vollwärtiges Nahrungsmittel.

    • GeNOzid sagt:

      Ich habe ein halbes Dutzend Leberreinigungen gemacht. Dabei kamen ca. 300 „Steine“ heraus. Die ersten waren noch daumengroß, in den späteren Reinigungen wurden sie immer kleiner. War ein ziemlicher Akt, da mir dabei immer extrem übel wurde. Soll aber nicht bei jedem so sein. Ich habe es nach der Anleitung von dem Buch von Andreas Moritz durchgeführt.

      OPC gibt es auch noch. Ebenfalls bitter und antioxidativ.

      Zur Auflösung von Nierensteine (und Gallen-/Lebersteinen) gibt es eine Pflanze Chanca Piedra (Phyllantus Niruri).

      Kräuter sind schon wirksam, besonders als hochdosierter Extrakt. Vor den Leberreinigungen soll man bestimmte Kräuterextrakte wochenlang einnehmen, um die Steine schon mal anzulösen. Unter anderem Gilbweiderich. Davon habe ich einen flüssigen Extrakt eingenommen und davon bekommt man zusätzlich intensivere Träume.

  8. Skeptiker sagt:

    Ist das nicht nett.

    ============
    deutsches-Maedchen.com

    Ein Nachruf für unseren treuen Kameraden Arabeske654 – Möge dein Licht von der anderen Seite weiter auf uns herab scheinen!

    Liebe Kämpfer, liebe Wahrheitsverbreiter,

    mich hat gestern die traurige Nachricht erreicht, dass ein treuer Kamerad und Aktivist verstorben ist. Sein Pseudonym war Arabeske-654! Vielleicht ist er dem ein oder anderen ja ein Begriff! Michael (so war sein weltlicher Name) wirkte eher im Hintergrund, indem er an verschiedenen Projekten mithalf, Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche machte (Die Paulus-Briefe – erneut studiert und erklärt „Edwin Johnson“) auf Demos Plakate trug oder den Menschen auf sonstige Weise im Stillen zu Hilfe kam!

    Seine Kommentare und Beiträge waren stets intelligent und mit einer außerordentlichen Treue zur Wahrheit, auf eine einzigartige Art und Weise geschrieben und daran hat sich auch bis zu seinem Tod nichts geändert. Genauso wie es im Leben eines aufrechten Deutschen sein sollte!

    Michael lebte vor seinem Tod mit seiner 87. Jährigen Mutter zusammen und renovierte ihr Haus. Er machte das meiste selbst und versuchte sich auch weitestgehend selbst zu versorgen. Die Leistungen, die von der Kasse oder öffentlichen Stellen kamen können Sie sich sicher vorstellen. Seine Mutter sitzt nun auf einem halbfertigen Haus ohne nenneswertes Geld, um die notwendigen Reperaturen zu erledigen!

    An dieser Stelle würden Sie mir eine rießige Freude machen, wenn Sie unserem treuen Kameraden eine kleine Spende zukommen lassen würden, oder aber, wenn Sie in der Nähe von Magdeburg wohnen und über handwerkliche Fähigkeiten verfügen, einfach Ihr Talent und Ihre Hilfe zur Verfügung stellen würden, damit die Dame wenigstens wieder in einem winddichten und einigermaßen funktionierenden Haus leben kann!

    Sollten Sie eine kleine Spende tätigen wollen (egal wie hoch oder niedrig), so tun Sie dies bitte über paypal an: helpmeagent@gmail.com. Als Verwendungszweck einfach „Arabeske“ eingeben! Sollten Sie jedoch lieber tatkräftig und persönlich mit anpacken wollen, so wenden Sie sich bitte mit einer kleinen Mail an: Arabeske654@web.de!

    Sie würden mir damit in doppelter Hinsicht eine Freude machen. Erstens lese ich Michaels Beiträge seit Jahren und bin immer wieder begeistert davon und zweitens hat er schon oft den Kopf für mich hingehalten, wenn ich angefeindet wurde! Dies ist in der heutigen Zeit leider keine Selbstverständlichkeit mehr! Wenn ich ihm durch diesen kleinen Aufruf auch nur das geringste zurück geben kann, bin ich mehr als dankbar! Und Ihnen danke ich auch von Herzen. Lassen Sie uns dem Feind einmal zeigen, wie sehr die Germanen in Zeiten der Not, trotz Hass, Hetze und Spaltung noch zusammen halten können!

    Ein Licht, so stark und doch so zart,

    entschwunden in die finstre Nacht,

    sich stets die Helligkeit bewahrt

    erstrahlt zum Schluss in ganzer Pracht.

    Ob wärmend hier, ob wärmend dort

    bleibt unveränderlich sein Schein

    gewechselt hat es nur den Ort

    wird dennoch immer mit uns sein.

    Der Tod, ein letztlich leeres Wort

    in Wirklichkeit ein helles Tor

    zu einem noch viel bessren Ort

    in höhre Ebenen empor!

    Dort, wo die treuen Helden leben

    und hoffen, dass die Erdenkrieger

    ihr Erbe mutig weitergeben

    und wieder heimkehren als Sieger!

    Dort bist du jetzt, du hasts geschafft!

    Ein Hoch auf dich und auf die deinen.

    Mit ganzem Stolz und ganzer Kraft!

    So wird der Sieg uns wieder einen!

    Ein Deutsches Mädchen

    Quelle:
    https://deutsches-maedchen.com/2020/02/13/ein-nachruf-fuer-unseren-treuen-kameraden-arabeske654-moege-dein-licht-von-der-anderen-seite-weiter-auf-uns-herab-scheinen/

    ==============================

    P.S. weil erst heute habe ich bemerkt, das die Seite von Deutschen Mädchen ja nicht mehr privat ist.

    https://lupocattivoblog.com/2020/02/11/nachruf-auf-einen-patrioten-kommentator-arabeske-654-ist-verstorben/#comment-290900

    Gruß Skeptiker

  9. Ostfront sagt:

    CORONAVIRUS: So versucht China das Virus einzudämmen ?

    ————————————————————
    Stickstoff-Lost: So versucht nicht nur China, die Menschheit*) einzudämmen !
    ————————————————————

    Es werden keine Flöhe vergast, sondern Menschen !
    ————————————————————

    *) Menschheit: Der Code lautet Gojim
    ————————————————————
    Die Chemo= und Morpium= Pseudotherapie

    Text= Auszug aus dem Video: Die Erkenntnisunterdrückung der Germanischen Heilkunde _ Dr. Ryke Geerd Hamer ( ab Minute 26: 40 )

    Eigendlich ist es mir zuwider, über Chemo ( Rattengift) und Morphium zu schreiben, denn das hat ja mit Therapie gar nichts tun , sondern einfach nur mit Verbrechen. Es ist nicht eine Behandlung, sondern eine Mißhandlung ! Wenn ich an die 98 bis 99 % der armen Patienten denke, die sich vertrauensvoll in die Hände von „ Tätern “ begeben haben, die von sich selbst jetzt verharmlosend „ sorry, dumm gelaufen “, schreiben dann kann ich nur noch heulen.

    (…)

    Wenn man noch hinzurechnet, daß die 2 % Überlebenden vermutlich aus solchen bestehen, die ohne Aufhebens ihre Chemo= Tabletten in den Abort entsorgt und deshalb überlebt haben, nunmehr aber fälschlicherweise als Chemo= Erfolg herhalten müssen, dann hat das Chemo= „ Rattengift “ , das von Stickstoff-Lost abgeleitet ist, dem Kampfgas aus dem Ersten Weltkrieg, praktisch 0, 0 % Erfolg.

    Dann ist es ein bewußtes 100 % Verbrechern des Massenmordes ( Prof. Niemitz )

    (…)

    ————————————————————
    Lost
    ————————————————————
    Lost ist ein Trivialname für die Chemikalie Bis(2-chlorethyl)sulfid, ein hautschädigender chemischer Kampfstoff. Weitere Bezeichnungen sind Senfgas, Schwefellost, S-Lost, Gelbkreuzgas, Yperit oder Schwefelyperit. Der NATO-Code lautet HD.

    Stickstoffloste (N-Lost)

    N-Loste (oder Stickstoffloste) gehören ebenfalls zu den Hautkampfstoffen. Im Gegensatz zum bekannteren S-Lost basiert das chemische Grundgerüst der N-Loste aber nicht auf Schwefel, sondern auf Stickstoff. N-Loste wirken weniger korrosiv als S-Loste. Im Allgemeinen verläuft die Heilung von N-Lost-Wunden besser als die von S-Lost-Wunden.

    Die Gruppe der Stickstoffloste umfasst 3 Chemikalien:

    Bis-(2-chlorethyl)-ethylamin HN-1

    Bis-(2-chlorethyl)-methylamin HN-2

    Tris-(2-chlorethyl)-amin HN-3

    HN-1 wurde Anfang der 1930er Jahre als Warzenentferner entwickelt; erst später stellte sich seine militärische Nutzbarkeit heraus.

    HN-2 wurde zunächst als Kampfstoff entwickelt. Später stellte man daraus ein Medikament gegen Lymphknotenkrebs her (Chlormethin, CAS 55-86-7)

    Toxizität

    Hauptexpositionswege der Loste sind die perkutane oder die inhalatorische Aufnahme von Dämpfen (nur bei S-Lost). Lost ist ein starkes Hautgift und erwiesenermaßen krebserregend.

    Die Wirkung auf die Haut ist vergleichbar mit starken Verbrennungen oder Verätzungen. Es bilden sich große, stark schmerzende Blasen. Die Verletzungen heilen schlecht. Das Gewebe wird nachhaltig zerstört und die Zellteilung gehemmt. Großflächig betroffene Gliedmaßen müssen meistens amputiert werden. Werden die Dämpfe eingeatmet, so werden die Bronchien zerstört.
    Eine Entgiftung der Haut kann durch eine sofortige Behandlung durch Abwaschen mit starker Seifenlauge oder durch Besprühen der betroffenen Stellen mit Chlorkalk erfolgen. Ein Abdecken der betroffenen Körperregionen, beispielsweise durch Kleidung oder Decken, ohne vorherige Entgiftung, verschlimmert die Symptome zusätzlich.

    Die toxische Wirkung beider Lost-Varianten kommt durch die Bildung von hochreaktiven Verbindungen durch einen intramolekularen SN1-Angriff des Stickstoffs oder Schwefels auf das mit Chlor verbundene Kohlenstoffatom (Nachbargruppenbeteiligung oder anchimere Unterstützung) zustande.

    Dabei bildet sich im Falle von N-Lost ein Aziridin oder Thiiran im Falle des S-Lost.

    Das Auge reagiert am empfindlichsten auf S-Lostdampf. Die Folge ist eine im glimpflichen Fall vorübergehende Erblindung, da das massive Lidödem eine aktive Augenöffnung verhindert.

    Die Augen sind bis zu einem gewissen Grad in der Lage, sich zu regenerieren. Daher bestehen oftmals gute Heilungschancen und Aussicht auf das Wiedererlangen der Sehkraft, allerdings kann das einige Monate dauern.
    ————————————————————
    Die Erkenntnisunterdrückung der Germanischen Heilkunde _ Dr. Ryke Geerd Hamer

    Wenn ich an die 98 bis 99 % der armen Patienten denke, die sich vertrauensvoll in die Hände von „ Tätern “ begeben haben, die von sich selbst jetzt verharmlosend „ sorry, dumm gelaufen “ , schreiben dann kann ich nur noch heulen.

    Nennen wir das Kind beim Namen, das mit Chemo= Rattengift spielt und dabei verharmlosend „ sorry, dumm gelaufen “ dahin plappert:

    . . . Sie haben solchen giftigen Haß wider die Gojim*) von Jugend auf von ihren Eltern und Rabbinern eingesoffen und saufen ihn noch ohn Unterlaß in sich, daß es ihnen, wie der 109. Psalm sagt, durch Blut und Fleisch, durch Mark und Bein gegangen, ganz und gar Natur und Leben geworden ist.

    Und so wenig sie Fleisch und Blut, Mark und Bein ändern können, so wenig können sie solchen Stolz und Neid ändern, sie müssen so bleiben und verderben, wenn Gott nicht besonders hohe Wunder tut.

    Darum wisse du, lieber Christ, und zweifle nicht daran, daß du nächst dem Teufel keinen bitteren, giftigern, heftigern Feind hast als einen rechten Juden, der mit Ernst ein Jude sein will.

    *) Menschheit: Der Code lautet Gojim

    Dr. Martin Luthers Traktat von den Jüden und ihren Lügen samt dessem Anhang, der Flugschrift Vom Schem Hamphoras ↓

    https://archive.org/details/LutherJuden/mode/2up

    ————————————————————
    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  10. Skeptiker sagt:

    CORONAVIRUS: So versucht China das Virus einzudämmen
    20.851 Aufrufe•12.02.2020

    Wer da zur Arbeit geht, muss erst mal durch die Waschstraße.

    CORONAVIRUS: So versucht China das Virus einzudämmen

    12.02.2020

    =================

    Ob da Zyklon B beigemischt wurde, ich meine als Desinfektionsmittel natürlich.

    Louis Darquier de Pellepoix

    “In Auschwitz sind nur Flöhe vergast worden.”
    “[sechs Millionen] Diese Zahl ist eine Erfindung, schlicht und einfach – eine Erfindung der Juden, natürlich. Die Juden sind so; sie sind bereit alles für öffentliche Aufmerksamkeit zu tun.”
    Metapedia

    Gefunden eher unten.
    http://web.archive.org/web/20140603092654/http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php

    ===========================

    Hier der neuerliche Ausbruch
    Aktuelle Corona – Datenbank :

    https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

    ==========================

    Oder einfach mal ab hier

    Andreas Popp zum Coronavirus I: Manipulierte Zahlen mit dramatischen Auswirkungen?

    (https://youtu.be/cgrYznR3oQI?t=118)

    =====================

    Hier komplett.

    https://lupocattivoblog.com/2020/02/13/video-verbrechen-an-deutschen-vertreibung-bombenterror-massenvergewaltigungen/#comment-290831

    Gruß Skeptiker

    • Ela sagt:

      MSM koscher Medien sollte man nicht so ernst nehmen .Tatsache ist,“bestimmte Kreise“haben👉Agenda2030- getreu auch „dies minuziös „eingeplant.
      https://www.investmentwatchblog.com/gates-foundation-simulated-exact-coronavirus-outbreak-scenario-last-november-with-event-201/
      Scheinbar profitieren nicht nur machtbesessen „Weltverbesserer“davon🤔Chinas wirtschaftliche Macht ist gebrochen. Hongkongs“Globo-Homo“Demos mit Unterstützung halachabewußten Azow Brigaden sind weg und Big Pharma hat schon „Mittelchen „für Aids ähnlicher Epidemie parat, selbstverständlich nicht Gratis😮
      https://centralbankinginsanity.wordpress.com/2020/02/01/madman-bill-gates-has-a-vaccination-for-you/.
      All das schreckt natürlich antiweissen „Open Border“Fanatiker nicht ab. Ein bisschen Panikmache hat bei ahnungslosen Bevölkerung noch nie geschadet,sowie gewollte Spaltung.Getrennt und isoliert sind alle Völker, gut organisierten Verbrecher Syndikat hoffnungslos ausgeliefert. Vor allem in Europa.Sollte man russischen Wissenschaftler glauben, haben alle weisse Nationen demselben Ursprung. Erst nachdem Hyperboreaner sich trennten,hat Veränderung der Sprache, Sitten, Runen und Identität stattgefunden.Früher waren arische Völker weltweit verbreitet. Archeologische Entdeckungen bestätigen bemerkenswerte Errungenschaften,Wissen und Technologie,die Arier verbreiten und etabliert haben,nicht nur in Ägypten, China, Amerika, Neuseeland und Australien. All das versucht man heutzutage zu vertuschen .Seit über 4 Tausendjahren gibt satanische Mongrels Gruppe,die altes Wissen gestohlen hat und für eigene Zwecke schamlos missbraucht. Das Ziel- absolute Weltherrschaft und Abschaffung geschassten Aryan Goyim.Das was erfolgreich weisse Völker (seit Ewigkeit)zerstört, ist Zwiespalt, Zusammenhalt Mangel,Entartung und Rassenvermischung. So verschwanden spurlos , ursprünglich, weisse Völker, und deren Überreste betrachtet man heute als bemitleidenswerte,dunkle Genbrei.Während alle Völker wegen Nichtigkeiten streiten,freut sich der Feind und setzt eigenen Interessen durch
      https://www.bitchute.com/video/DpG1n63Utah5/
      Je mehr Zwist, Desinformation,Spaltung und Lügen😬um so besser für genozidalen Agenden altbekannten Goyim Hasser, der wie Gift alles verdorben hat.Ohne Zusammenhalt und Zusammenarbeit sind alle weisse Völker verloren.Allerdings, ohne gegenseitigen Respekt und Wertschätzung ist vereinte Widerstand kaum möglich.Asiaten machen über 44% in Weltbevölkerung aus, diese Rasse kann sich schnell erholen,was man von übriggeblieben Weissen nicht behaupten kann.Herrschende Diktatur wird alles tun um Existenz sogenannten Aryan Goyim zu vernichten 🤐Auch andere Rassen bleiben laut Aussagen Rabbi Rabinovich nicht verschont.Tavistock Brainwashing mit Zensur wird schon noahidische Tyrannei durchsetzen. Schließlich alles was Verbrecher kritisiert wird als Antisemitismus Akt sofort bestraft.Vergleicht man“Corona Virus“ mit paar tausendjährigen “Mimikry Virus“, erkennt man unbeirrt viel schlimmere Variante, die sixmillion- fach gefährlicher ist

  11. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    Ein Hund bleibt ein Hund.
    ————————————————————

    Ein Hund bleibt ein Hund.
    Ein Appenzellerhund bleibt ein Appenzellerhund.

    Ein deutscher Schäfer bleibt ein deutscher Schäfer.
    Ein Schweizer bleibt ein Schweizer,

    auch wenn ihr deutschen Hornochsen das nicht einsehen wollt.
    ————————————————————
    Sagt Adrian ( auf deutsch )
    ————————————————————

    Und ein deutschfeindlicher Hornochse bleibt ein deutschfeindlicher Hornochse,

    auch wenn ihr deutschfeindlichen Hornochsen das nicht einsehen wollt.
    ————————————————————
    Sagt Ostfront ( auf deutsch )
    ————————————————————
    Ich bin ein Auerochse…. Aue liegt in Mitteldeutschland ( Sachsen)… auch bei uns gibt es eine Schweiz, die „ Sächsische Schweiz “…. sagt Ostfront noch dazu

    …Frag mal Dr. Luther welchem Urvolk er die deutschfeindlichen Hornochsen zurechnet.

    Denn es gibt nur ein einziges „Urvolk“… das so viel Gift und Galle spucken tut, wie ihr. . . wenn es um das deutsche Volk geht.

    Dr. Luther äußerte sich folgendermaßen:

    . . . Sie haben solchen giftigen Haß wider die Gojim von Jugend auf von ihren Eltern und Rabbinern eingesoffen und saufen ihn noch ohn Unterlaß in sich, daß es ihnen, wie der 109. Psalm sagt, durch Blut und Fleisch, durch Mark und Bein gegangen, ganz und gar Natur und Leben geworden ist.

    Und so wenig sie Fleisch und Blut, Mark und Bein ändern können, so wenig können sie solchen Stolz und Neid ändern, sie müssen so bleiben und verderben, wenn Gott nicht besonders hohe Wunder tut.

    Darum wisse du, lieber Christ, und zweifle nicht daran, daß du nächst dem Teufel keinen bitteren, giftigern, heftigern Feind hast als einen rechten Juden, der mit Ernst ein Jude sein will.

    (…)

    Das war ein Auszug aus dem Buche:

    Dr. Martin Luthers Traktat von den Jüden und ihren Lügen samt dessem Anhang, der Flugschrift Vom Schem Hamphoras

    Bearbeitet, eingeleitet und mit erläuternden Zusätzen aus dem Gesamtgebiet der Judenfrage versehen von E. V. von Rudolf .

    Auszug aus der Einleitung dieses Buches:

    . . . Möge jeder Volksgenosse, der weiß, daß heute nicht nur um Schicksal und Bestand des deutschen Volkes, sondern der ganzen abendländischen Kultur gerungen wird, sich vor Augen halten, daß aus dem vorliegenden Buche, aus diesen ersten antisemitischen Kampfschriften unserer Literatur, das letzte Bekenntnis und die letzte eindringliche Warnung eines der größten Deutschen der Weltgeschichte spricht.

    (…)

    Und möge jeder Volksgenosse (von 2020 ) der weiß, daß heute nicht nur um Schicksal und Bestand des deutschen Volkes , sondern der ganzen abendländischen Kultur gerungen wird, sich dieses Buch vor Augen halten, und nicht die Bildzeitung…. oder gar noch aus ihr zitieren…

    Du bist doch nicht blöd , Volksgenosse … oder ? Nein, sagt der Volksgenosse von heute, aber Ausnahmen bestätigen die Regel…. leider ist das heute noch so…

    Volksgenosse von heute, bei unseren Regeln gibt es keine Ausnahmen …Wir sind doch nicht blöd.. gelle !

    Das Buch Dr. Martin Luther – Wider die Jüden von Rudolf von Elmayer-Vestenbrugg
    finden sie hier ↓
    https://archive.org/details/LutherJuden/mode/2up

    Haaalt… hiergeblieben…. ich bin noch nicht fertig… Einen hab ich noch

    Frag auch noch Arno Schickedanz welchem Urvolk er die deutschfeindlichen Hornochsen zurechnet.

    Arno Schickedanz meint ganz trocken: Dem Judentum ….. der Gegenrasse !

    Das Judentum eine Gegenrasse. Von Arno Schickedanz, 1928.
    Gekürzter Nachdruck aus: „ Der völkische Sprechabend“ Heft 50 (Verlag Th. Weicher, Leipzig).

    1. Einleitung (Auszug)

    „Alles Wahre ist einfach“ Goethe

    „ Die so wichtige und so nötige Erkenntnis dessen, was das Jüdische und das Judentum eigentlich ist, wäre die Lösung eines der schwierigsten Probleme; das Judentum ist ein viel tieferes Rätsel, als wohl mancher Antisemiten= Kalender glaubt, und im letzten Grunde wird es einer gewissen Dunkelheit wohl nie weit entzogen werden,“ schrieb der Jude Otto Weininger in einer jüdischerseits unübertroffenen Abhandlung über das Judentum ( Geschlecht und Chrakter. Das Judentum ).

    Unzählige Male haben hervorragende Männer in allen Ländern und zu fast allen Zeiten von Tacitus bis Moltke das Wesen des Judentums zu deuten und sein Rätsel zu klären versucht, soweit Rätsel in dieser Welt der Erscheinungen überhaupt lösbar sind. Diese Bemühungen erschlossen viele und tiefe Einsichten über das Judentum, die im Letzten beinahe alle völlig miteinander übereinstimmten oder sich ergänzten. Nordische Seher erschauten und schufen in der Gestalt des unstät und flüchtigen Ahasver, des „ewigen Juden“, ein Sinnbild des Judentums, das auch seine Deutung enthielt.

    Nur ein Umstand entzog sich immer wieder hartnäckig der Erkenntnis und verhinderte die Verbreitung der gewonnenen Einsichten:

    Die Sonderstellung des Judentums gegenüber allen anderen menschlichen Rassen und Völkern, oder, um mit ihm selber zu sprechen, seine „ Auserwähltheit“.

    Eine unanfechtbare Erkenntnis der Erscheinung des Judentums hing von der Beantwortung der Frage ab:

    „ Durch was für einen natürlichen, d.h. gesetzmäßigen, von jeder willkürlichen Beeinflussung unabhängigen Vorgang ist eine solche Sonderstellung möglich geworden; und was bedeutet dann eigentlich diese „ Auserwähltheit “ gegenüber allen anderen menschlichen Rassen und Völkern ?“

    Den Weg zur Beantwortung weist erstens die Entstehung der Arten in der Natur überhaupt, die auch für die „ Menschheit “ gilt, wo voneinander mehr oder minder stark abweichende Rassen feststellbar sind, und zweitens das Auftreten von Rückbildungen in der Natur, deren Entstehungsmechanik noch nicht erschlossen war. Wohl lehrte die Naturwissenschaft, daß Rückbildungen oder Schmarotzerei infolge einer parasitären d.h. schmarotzenden Lebensweise entständen, womit aber nur Grund und Folge gleichgesetzt sind und eine „ Tautologie “ , die buchstäblich eine Entstehung aus dem „ Nichts “ behauptet. Denn, wie Arten zu einer parasitären Lebensweise aus einer vorausgesetzten eigenen Willkür kamen oder kommen, und wie aus ihnen „ infolge “ dessen Rückbildungen hervorgingen oder =gehen, das bleibt unerklärt, da die Voraussetzung eigener Willkür in Wirklichkeit eine Ursache durch inhaltslose Worte ersetzt.

    Zu der genialen „ Idee „ eines Rückbildungsvorganges fehlte die deutende „ Theorie “ und die Folgerung und Erkenntnis, daß ein solches gesetzmäßiges Geschehen in der Natur sich auch auf die menschlichen Rassen und Völker nach Erfüllung einer für diese besonderen Vorbedingungen erstrecken könne. Im heutigen Erdzeitalter, d.h. im „ Känozoikum “, bildet der „Mensch“ den alles beherrschenden Mittelpunkt der Erscheinungswelt; und wenn irgendwann und =wo in der Natur sich der weiter unten enthüllte Rückbildungsvorgang je abgespielt hat, dann dürfen wir auch annehmen, ihn am klarsten gerade beim „ Typhus Mensch “ am Werke erkennen.

    Und das ist der Fall.

    Durch die Einsicht in diesen Vorgang findet aber auch die Erscheinung des Judentums, wider die ausgesprochene Erwartung Otto Weiningers und des gesamten Judentums, das sich gern für ein unentschleierbares Geheimnis ausgibt, seine sichtbare Lösung.

    2. Entstehung der Arten

    Die Biologie, als exakte Wissenschaft, darf vor allen anderen Wissenschaftszweigen die größte Aufmerksamkeit aller Volksgenossen beanspruchen, da sie letzten Endes Einsichten über uns selber und über die Gemeinschaft gewährt, in der wir und durch die wir leben. Sie ist berufen, die in den Meisten von uns bereits im Keim erstickte Gewißheit unauflöslicher Naturgebundenheit wieder zu wecken , zu vertiefen und durch ihr Lehren eine Gesundung des entarteten sozialen Lebens anzubahnen. —

    (…)

    Das Judentum eine Gegenrasse …. Sigilla Veri, Band 1, Seite 75 — 112

    ↓ Sigilla Veri, Band 1 finden sie hier ↓

    https://estomiles.wordpress.com/2020/01/27/gpu-1942-deutscher-spielfilm-von-karl-ritter/comment-page-1/#comment-3225

    Jetzt bin ich fertig ( für heute )
    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

    • Adrian sagt:

      Ostfront, du scheins Luther zu mögen.

      Ich mag Luther sogar sehr, am liebsten mag ich seine Reden zum Papst und seinen schwulen Priestern.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Der Type der da redet merkt nicht mal wie dämlich er ist:

        „Man kann ja nichts für den Mist den man gemacht hat bevor einen der Herr gerettet hat.“

        Genau diese Drecksmentalität ist es, welche ich am Christentum so sehr verachte. Eigenverantwortung = Null. Und hinterher nur Gutes tun, weil einen der magische Daddy beobachtet und man ja in den Himmel kommen will. Verkappter Egoismus! Ekelhaft! Kein Unterschied zum Islam! Das sind in beiden Fällen Religionen für Asoziale. Schade, dass man im Zeitalter der Aufklärung nicht konsequenrt zuende gedacht hatte und lediglich versuchte das Chrtistentum zu reformieren anstatt es vollständig zu beseitigen.

  12. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Test:

  13. Skeptiker sagt:

    Eben Lese ich das hier und kann es gar nicht fassen.

    ==============================

    NACHRUF auf einen Patrioten – Kommentator “Arabeske 654” ist verstorben!
    Posted By: Maria Lourdeson: Februar 11, 2020

    https://lupocattivoblog.com/2020/02/11/nachruf-auf-einen-patrioten-kommentator-arabeske-654-ist-verstorben/

    Gruß Skeptiker

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Also bei mir würde das Niemand mitbekommen. Irgendwann würds halt im Hausflür stinken…

      • Adrian sagt:

        Du stinkst ja jetzt schon, und bist noch nicht mal tod, du Psycho.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Wir sind alle längst tod. Das wir uns aus Hilflosigkeit in diese digitale Scheinrealität hier flüchten ist der beste Beweis dafür. Lebendiges kann sich gegen seine Umwelt durchsetzen. Oder es stirbt, wie wir.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          *tot

      • adeptos sagt:

        @DV……Deine hier gemachte Aussage BEZEUGT dass DU ein ASOZIALER PSYCHOPATH BIST – und somit KEIN —> National – SOZIALIST !

        Um auf Deinen Einwand einzugehen dass ein Psychopath ja keine Intelligenz beinhalten kann dann sage ich DIR als „Seelen-Heil-Kundiger“ —> EBEN DOCH KANN EIN PSYCHOPATH einen INTELLIGENZQUOTIENTEN HABEN – ist aber NICHT als „MENSCH“ im SINNE des Wortes Einzustufen – Intelligenz hat mit der „Psyche“ nichts gemeinsam da die „PSYCHE“ das „Göttliche im Menschen Be-zeichnet !!!
        Somit wird KLAR – dass ein Psychopath – ein NICHT – GÖTTLICH agierendes Menschenähnliches Wesen darstellt !!
        Der Neandertaler („Dussel“dorfer Gebiet) hat auch Erkannt dass Mann mit einem Knüppel –
        (Heute Baseballschläger genannt) einen Gegner Erschlagen kann – das hat mit Intelligenz zu tun – einen Menschen Töten zeugt aber eher von einer Anomie !

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          Und Du legst Texte so aus, wie es Dir situationsbedingt passend erscheint. Du hättest „Geistlicher“ werden sollen. Oder Jurist. Oder Politiker. Ist im tieferen Wesen alles derselbe verlogene Menschenschlag.

          Das habe ich geschrieben:

          Du wiederholst Dich. Das hattest Du mir doch schon vor Monaten attestiert. Du alter Tiefenpsychologe. Dauerschleife? Zwischendrinn auch eine mir angeborene Intelligenz. Aber das lag wohl daran, dass ich Dich zufällig auf Literatur ansprach, welche Dir in den Kram passte.

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/14/wenn-die-dummheit-eines-volkes-grenzenlos-zu-scheint/#comment-49847

          Wo genau habe ich da Intelligenz als ein Ausschlusskriterium für Psychopathie beschrieben? Was ich beschrieben habe war Deine verlogene Art und Weise, wie Du einen sofort beginnst Honig ums Maul zu schmieren, sobalt Du glaubst, Du könntest ihn in seiner Weltsicht nach Deinen Vorstellungen beeinflussen. Und genauso bewerte ich auch Deine „Diagnose“ bezüglich meiner angeblichen Psychopathie. Das soll ich doch nur sein, weil ich nicht Deiner Meinung bin. Du bist derart verbohrt und von einer selbstzugeschriebenen Über-Intelligenz überzeugt, dass Du es noch nicht mal in Betracht ziehst, dass ich Dich die ganze Zeit mit meinen zum Teil wirklich geschmaklosen Aussagen eigentlich nur provozieren will. Ich liefer Dir doch gerne das Diamentral welches Du benötigst, um dich selber zu überhöhen. Das dient Deiner aber vor allem auch meiner Unterhaltung! Das Stöckchen werfe ich doch gerne. Was hätte ich sonst davon, bestimmte rüpelhafte Dinge zu schreiben, als Dich auf die Palme zu bringen? Ich weiß ja dass Du zuverlässig darauf anspringst. Selbst wenn ich das an andere kommuniziere. Ich kann mich auch ganz anders ausdrücken. Zurückhaltender. Empathischer. Wärmer. Aber das wäre ja langweilig. Wie war das noch mal mit der Intelligenz?

        • Adrian sagt:

          Volksgenosse,
          auch mir schuldes Du eine Antwort.

          Wo habe ich geschrieben von einer Völkervermischung à la Amerika, WO?

          DU, hast das untergeschoben, DU, DU, DU. Merkst du noch was?

          Alles was darauf folgte ist das Ergebnis deiner fiesen Unterstellungen. Und ja, wenn es mir passen würde ficke ich eine Negermaus, und das ohne Dich zu fragen.

          Bist doch selbst ein verlogener Vollpfosten.

          Und ja geh in den Wald und baue dein Gemüse an, nimm einen Pfeilbogen mit, damit du die Wildschweine, Rehe, Hirsche, Vögel und die Schnecken fressen kannst die sich sattmässten werden an deinen Karotten, Salaten, Erdbeeren, Kartoffeln, etc. Da wird nix draus werden mit möchtegerne Vegetarier im Wald, wenn du weiterpennst wie bis anhin.

          Und auch da, im Wald wird dir die Freiheit nicht geschenkt werden, ausser ein blöder Köter pinkelt dir ans Bein.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Adrian

          Das was ich Dir „unterstelle“, ist Amerikanismus in Reinform:

          […“Das ist der Unterschied, wir sind nicht nur deutsch, oder italienisch, Burgunder oder Vandalen, Valser oder Wikinger, oder Juden noch Moslems, Römer oder Germanen, wir sind alles in Einem und mit dem Willen beseelt eine Nation des Willens sein zu wollen“…]

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/14/wenn-die-dummheit-eines-volkes-grenzenlos-zu-scheint/#comment-49808

          Den scheinst Du selber aber gar nicht mehr als solchen wahrzunehmen.

          Stay united with your bro´s in spirit but piss off! Fools like you are the root of all problems.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Adrian

          Was das Waldleben anbelangt, so war dies als unltimative Notlösung gedacht. Eine Notlösung an die ich mich allerdings nicht großartig anpassen muss. Ich bin ja sehr bescheiden. Da teile ich auch gerne mit den lieben Wildschweinen, Rehen, Hirschen, Vögeln und die Schneckenn (Du vergisst Mäuse und Ratten), meine Ernte. Die haben auch nur Hunger! Ich muss dann halt nur etwas mehr anpflanzen und schon bleiben auch im Schnitt mehr unangefressene Sachen für mich übrig. Meine Waldfreunde werde ich aber bestimmt nicht umbringen. Schon gar nicht deswegen! Für mich muss dann kein Tier sterben! An anderer Stelle habe ich ja beschrieben, dass ich mir nach einen Zivilisationszusammenbruch die Säuberung der näheren Umgebung von Fremdrassigen zum alleinigen Lebensinhalt machen würde. Und damit wäre auch meine Lebensmittelversorgung entschieden verbessert. Ich werde meinen Proteinbedarf dann halt mit Menschenfleisch decken. Vegetarier? LACH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

          https://i.chzbgr.com/full/6390487808/h7D4ACF16/how-i-feel-when-lunch-bell-finally-rings

        • Adrian sagt:

          Volksgenosse du Spitzfindikus,

          wenn du das so auslegen möchtest, dann tue es, wenn es dir gut tut.
          Zitat: […“Das ist der Unterschied, wir sind nicht nur deutsch, oder italienisch, Burgunder oder Vandalen, Valser oder Wikinger, oder Juden noch Moslems, Römer oder Germanen, wir sind alles in Einem und mit dem Willen beseelt eine Nation des Willens sein zu wollen“…]

          Ich wiederhole es sehr ungern wie oft ich mich gegen diese künstlich geförderte Invasion gestellt habe. OK?

          Der Wolf ist der Vorfahre des Hundes, der Hund der Erzeuger eines Dackels.
          Ist nun der Dackel ein Schäferhund?

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Der Unterschied zwischen einen Deutschen und einen Deustchschweizer ist etwa so wie der zwischen zwischen einen deutschen Schäferhund und einen weißen schweizer Schäferhund. Der zwischen einen Deutschen/Deutschschweizer und einen Italiener entsprich hingegen schon eher dem Vergleich zwischen Schäferhund und Dackel.

          Eine Beschreibung nach Hans F. K. Guenther.

          Die Fälische Rasse

          Die nordische Rasse

          Die westische Rasse

        • Adrian sagt:

          Volksgenosse,
          und wenn du nun noch den ostischen Typ dazunimmst, EINMAL genau auf die Karte schaust, müsstes auch du erkennen, dass die Schweiz DER Schmelztigel dieser Rassen ist.

          Was mir an Euch Spakos auf den Kekes geht, dass ihr meint immer alles besser zu wissen. Das hat mit Hass nichts zu tun, ist einfach nur ermüdend mit Euch eingebildetet Trotteln zu diskutieren.

          Die Schweiz ist SCHWEIZER STAATSGEBIET und hat mit euch Spakkos nix zu tun.

          Versuche es den Italienern, Franzosen, Spaniern zu erklären, das sind auch GERMANISCHE Stämme. Also los.

          JA und ich weiss, ihr habt das SCHEISSEN erfunden.

        • Freidavon sagt:

          „Versuche es den Italienern, Franzosen, Spaniern zu erklären, das sind auch GERMANISCHE Stämme. Also los“

          Ich persönlich würde vorerst zu unsern Brüdern in Russland und Frankreich die Beziehung wieder in gesunde Bahnen lenken, denn es ist nicht die Sprache die uns vereint, sondern die Abstammung.
          Diese Völker sind nämlich nicht durch ihre Korrumpierbarkeit vom rechten Weg abgekommen, sondern durch Betrug im ganz großen Stil.

        • Freidavon sagt:

          Ehe ddas falsch verstanden wird: Durch Betrug der an ihnen verübt wurde…

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Eben! Dieses ganze Mafiosentum und die Hinterzimmergesellschaft hat NICHTS mit unseren Wesen gemein. Auch Hass und Intoleranz nicht. Allerdings wird das letztere als Überlebensstrategie immer notwendiger wie mir scheint. Ansonsten werden die Asylforderer auch irgendwann zu Deutschen geschwindelt und Niemand erhebt einspruch. Es geht auch gar nicht darum, irgendwelchen kleinkarrierten Fremdenhass an diesen Leuten abzureagieren. Die sind ebenso Opfer des Weltfeindes wie wir Deutschen. Aber wie sollte man irgendwann deren Ausreise rechtfertigen können, wenn man ihnen zuvor alle staatsbürgerlichen Rechte (und Pflichten) zugestanden hatte?

    • Skeptiker sagt:

      Hier geht es ja auch um “Arabeske 654”

      Es war mir eine Ehre Kamerad!

      Posted By: Maria Lourdeson: Februar 12, 2020

      https://lupocattivoblog.com/2020/02/12/es-war-mir-eine-ehre-kamerad/

      Gruß Skeptiker

      • Adrian sagt:

        @Skeptiker,
        ja schade um Arabeske, wirklich, hab gerne von ihm gelesen. Danke.

        aber reg dich nicht auf, den gerade du hast mit deinen „“erbaulichen““ Einschüben manche Diskussion aus dem Ruder laufen lassen. Beklag dich einfach nicht.

        Und jetzt noch ein schönes Video, das einige @Volksgenossen erfreuen wird.

        Der Massen(selbst)mord ist in ist in vollem Gange. Da mögen sich einige freuen, gelle Genossen, hiphip hurra. Bald sind alle tod und ich kann im Walde alleine Rumpelstilzchen spielen.

        Ach ja, den bösen bösen Juden wird ihr Vorhaben nur gelingen, wenn sie ausreichend durch die Dummheit aus unseren Reihen unterstützt wird. 🙂

      • adeptos sagt:

        @ Heuchler……mit dem Lupo Blog habe ich nichts zu tun – da ich ja Dank Dir dort nicht „Posten“ kann……
        Aber Maria hat auch keine Ahnung vom Resonanzgesetz – genau wie DU – Skeptiker !…..

        Kannst dieses geschriebene hier ja auf dem Lupo Blog Posten – so wie DU das Untenstehende gepostet hast ¨……..Als BLOG Betreiber muss man NEUTRAL bleiben – wenn ein „Unliebsamer“ gesperrt wird dann kann es gut sein – dass ein „Liebgewonnener“ plötzlich nicht mehr schreibt !
        Aber die meisten Menschen sind halt Bewusstseinsmässig – gelinde gesagt – etwas „zurückgeblieben“…..

        Skeptiker
        13. Januar 2020 at 17:49
        @Gast

        Sage doch gleich, das Du es hier bist, ich meine um geistige Unterstützung zu bekommen

        adeptos
        13. Januar 2020 um 12:06

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/12/13/merkwuerdige-frage-gefunden-wann-ist-ein-deutscher-ein-deutscher/#comment-49298

        Er macht es mir zum Vorwurf, das er hier gesperrt worden ist.

        Wüsste ich gar nicht, das ich hier jemand sperren könnte.

        P.S Für sein schwules Wunschdenken, immer wenn er im Kopf nicht mehr weiter kommt, kann ich ja nun selber nichts dafür.

        Aber was es doch für Arschlöcher es doch geben kann.

        Oder kann das jemand anders sehen?

        Gruß Skeptiker

        (Gruss vom Arschloch 🙂 namens Adeptos 🙂

      • Freidavon sagt:

        Freundlicher, fröhlicher und lebenslustiger Mensch?

        Schade das ich diesen Menschen nie kennen lernte, denn ich mag freundliche Menschen!

        • Adrian sagt:

          Freidavon,
          Arabeske war sehr in Ordnung.

          Zumindest hat er Lösungsvorschläge unterbreitet, die nicht in einem Massen(selbst)mord ausuferten.

        • Freidavon sagt:

          Ist das dein Maßstab, Lösungsvorschläge = Gut?

          Die Meisten wissen heutzutage immer noch nicht was überhaupt gelöst werden muss und insofern sind alle Lösungsvorschläge nur halb durchdacht bis hin zu trügerisch, oder auch betrügerisch.
          Es gibt nur eine Lösung und die liegt in der Entwicklung des Bewusstseins jedes einzelnen Menschen. Solange die aber noch nicht bereit dazu sind, kann es auch keine Lösung geben.

        • Adrian sagt:

          Freidavon,
          ich nehme an du kanntest Arabeske?

          Arabeske hat genau hieran gearbeitet:

          ****Es gibt nur eine Lösung und die liegt in der Entwicklung des Bewusstseins jedes einzelnen Menschen.****

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Oder die Illusion, der gegenwärtige Zustand wäre überhaupt noch aufzulösen, ist selbst schon die Bewusstseinshürde.

        • Adrian sagt:

          Ach Jungs,
          was seid ihr nur für verdammte Pessimisten!

          EINER hatte die Lampe erfunden und wir alle bekamen Licht.

          Wegen solcher Menschen glaube ich an die Zukunft, genau wegen solchen.

          WARUM gebt ihr immer so früh auf, warum?

        • Freidavon sagt:

          arabeske hat daran gearbeitet das „Dritte Reich“ zu legitimieren und im Zuge dessen automatisch auch die Weimarer Republik, was dann auch letztlich beinhaltet eine Legitimierung der BRD/germany.
          Das hat nichts mit Arbeit an der Bewusstwerdung der Menschen zu tun, denn es ist im Ansatz falsch und somit irreführend. Wer es nicht schafft das Bewusstsein darüber zu entwickeln, dass das „Dritte Reich“ NICHT die legitime Weiterführung unseres Staates und Völkerrechtssubjektes war/nicht sein konnte, der wird ständig mit diesem Mangel an Erkenntnis irrige Wege beschreiten und weiter ausbauen.
          Wir Deutschen haben absolut nichts in die Zeit des Nationalsozialismus zurückzuführen, denn dort liegen nicht unsere Rechte(ganz im Gegenteil).

        • Adrian sagt:

          Freidavon,
          das ist ein Thema für Skeptiker, oder für Deutsche unter sich.
          Ich werde mich darüber nicht mehr äussern und enthalte mich dieser Diskussion.

          Nur eines noch; kein Deutscher wird mich Deutscher nennen.
          Ich bin Schweizer und dabei bleibts.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Freidavon

          „unsere Rechte“

          Im Grunde haben wir das Recht auf unseren Boden jede Staatsform zu etablieren welche wir wollen. Die Frage ist immer nur, ob man das im Ausland genauso sieht. Am Ende schlägt die Schere das Papier. Was wir bruachen ist ein Stein. Steine haben aber nur die Anderen. Spielt auch keine Rolle. Denn wir wären psychologisch nach 70 Jahren Umerziehung eh nicht mal in der Lage einen Stein auch nur aufzuheben, selbst wenn uns die Anderen einen vor die Füße werfen würden. Und das führt mich zu meinen vorherigen Kommentar.

          Oder die Illusion, der gegenwärtige Zustand wäre überhaupt noch aufzulösen, ist selbst schon die Bewusstseinshürde.

        • Freidavon sagt:

          Was hat den die Schwuchtel Skeptiker damit zu tun? Der hat doch von nichts eine Ahnung.
          Und wieso sollte dich von uns jemand Deutscher nennen? So pessimistisch können wir nun auch wieder nicht sein.

        • Freidavon sagt:

          Wir können den derzeitigen Zustand nicht auflösen, denn das ginge nur wenn wir alle den derzeitigen Zustand kennen würden. Ich verstehe nicht wie dieser Zustand eine Hürde für das Bewusstsein sein soll, denn es sollte doch eher umgekehrt sein und uns zum nachdenken bringen.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Freidavon

          Ich denke die Menschen wissen schon einiges über den Betrug der an ihnen verübt wird. Und sei es auch auf materielste Ebene reduziert. Jeder weiß, dass ihm von jeden verdienten Euro nach Steuern noch 46Cent oder so bleiben. Jeder weiß auch, für was dieses harterarbeitete Geld, welches einen am Ende des Monats fehlt, von den überbezahlten Politschranzen so alles „im Namen der Bevölkerung in Deutschland“ vergeudet wird. Die Zeitungen sind ja regelmäßig mit dem Treiben einer anderen Sau beschäftigt. ESM, Kriegspielen, Asylforderer, EU-Subventionen, Sozialleistungen für alle „EU-Bürger“ mit Wohnsitz in Deutschland, EEG… um nur ein paar Dinge zu nennen. Und dann schwebt ja noch das Gespenst der „europäischen Sozialversicherung“ am Horizont. Niemand kann behaupten, er wüsste nicht wie er verarscht und ausgebeutet wird. Dennoch scheint es ein Desinteresse an der eigenen Ausbeutung zu geben. Und das ist schon bemerkenswert, in einen materialistischen Zeitalter, in welchen man von kleinauf mit Selbstsucht infiziert wird. Wo soll da bei diesen Leuten die Energie herkommen, sich über den Zustand unseres Volkes und unseres Staates aufzuregen und sich entsprechend zu organisieren? Wenn die Deutschen sich selber egal sind, dann interessiert sie auch nicht der Mitdeutsche und das Gemeinsame: der Staat.

        • Adrian sagt:

          Freidavon, danke für diese Worte.

          **********
          Wir können den derzeitigen Zustand nicht auflösen, denn das ginge nur wenn wir alle den derzeitigen Zustand kennen würden. Ich verstehe nicht wie dieser Zustand eine Hürde für das Bewusstsein sein soll, denn es sollte doch eher umgekehrt sein und uns zum nachdenken bringen.
          *********

          Ich werde darüber nachdenken, versprochen.

  14. adeptos sagt:

    Mit einer Billion den Crash aufhalten
    geschrieben am 11/02/2020 von Link im roten Text am Ende des Artikels
    Die Coronavirus-Epedimie schockt Chinas Wirtschaft. Der Börsencrash ist erst einmal verhindert worden mit einer gewaltige Geldspritze der Zentralbank. Doch die Realwirtschaft bricht jetzt ein, und ein Indikator läßt Schlimmes erahnen – auch für die Weltkonjunktur und die Börsen.

    370 Milliarden Dollar an einem einzigen Tag verloren. Chinas Börsen haben vor einer Woche nach Berechnungen der Nachrichtenagentur Reuters eine der größten Kapitalvernichtungen aller Zeiten erlitten. Die großen Aktienindizes in Shanghai und Shenzhen sackten um 7 bis 10 Prozent ein, der Handel musste vorzeitig beendet werden, nachdem sich die Verluste des Shanghai-Composite auf sieben…..

    Meine „Prophezeiung“ wird schon sehr schnell zur Wahrheit !!!

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Wo steht das im Widerspruch zur Gefährlichkeit der Seuche?

    • adeptos sagt:

      ..und hier gleich die Bestätigung für die Aussage von DV : Die von der Öffentlichkeit weitestgehend unbemerkt eingeführte Gebührenordnung der Bundespolizei wird jetzt umgesetzt. Demonstrieren und ziviler Ungehorsam könnten nun teuer werden

      Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat eine Gebührenordnung für die Bundespolizei eingeführt, die Oktober 2019 in Kraft getreten ist. Darin werden beispielsweise Platzverweise und Identitätsfeststellungen mit Gebühren belegt. Dies geschah nahezu unbemerkt von Öffentlichkeit und Medien.

      Eine erstmalige Platzverweisung kostet 88,85 Euro, eine Identitätsfeststellung 53,75 Euro, Anordnung des Gewahrsams 74,15 €, Erkennungsdienstliche Behandlung: 59,50 Euro, Vollzug des Gewahrsams pro angefangener Viertelstunde 6,51 Euro. Für einen normalen Polizeieinsatz können hohe dreistellige Summen anfallen.

      In NRW werden aufgrund der neuen Verordnung nun erste Zahlungsaufforderungen verschickt. Eine Frau soll 550,- € zahlen, weil sie ihren Koffer auf dem Düsseldorfer Hauptbahnhof unbeaufsichtigt ließ. Sie wurde erst nach 30 Minuten ausfindig gemacht, als schon großräumig um das Gepäckstück abgesperrt war.

      Die Bundespolizei ist zwar hauptsächlich an Bahnhöfen und Flughäfen tätig, wird aber auch auf Anfrage der Bundesländer bei Demonstrationen eingesetzt.

      Die Zwangsgelder werden ohne richterlichen Beschluss festgelegt. Es besteht die Gefahr, dass auch Demonstranten, denen Platzverweise erteilt werden, von nun an mit empfindlichen Strafen belegt werden. Ausübung des Demonstrations-, Versammlungsrechts oder ziviler Ungehorsam könnten so unter Umständen existenzgefährdend werden. Die Gebühren werden auf Leistungen erhoben, die der Steuerzahler sowieso schon finanziert. Der Abtransport von Betrunkenen musste auch bisher schon zusätzlich bezahlt werden. So kostet ein Aufenthalt in der Ausnüchterungszelle je nach Bundesland über 200 Euro plus Fahrtkosten.

      Dass jetzt darüber hinaus zusätzliche Gebühren für ureigene Tätigkeitsbereiche der Bundespolizei erhoben werden, lässt aufhorchen. Denn es scheint weniger um die Aufbesserung der Staatskasse, als um Repressionen zu gehen. Schon jetzt zahlt der Staat sehr viel mehr Geld für Zwangsunterbringungen in Gefängnissen derjenigen, die nicht zahlen können, als von den Inhaftierten hätte gezahlt werden müssen.

      Es sitzen beispielsweise viele Schwarzfahrer ein, die nicht nur die verhängten Strafgelder, sondern auch die wegen Nichtzahlung zwangsweise eingeschalteten Anwälte und Gerichte nicht zahlen können. Der Vollzug der sogenannten Ersatzfreiheitsstrafen kostet den Steuerzahler jeden Tag tausende Euro.

      Die Folgen der neuen Gebührenordnung für bürgerliche Rechte und Freiheiten könnten gravierend sein. Wer miterlebt hat, wie beispielsweise auf Demonstrationen leichtfertig Platzverweise erteilt wurden, kann sich vorstellen, welche Auswirkungen Zwangsgelder ohne richterliche Beschlüsse haben können.

      Insbesondere junge und weniger vermögende Bürger, für die hohe zusätzliche Ausgaben existenzgefährdend sein können, fühlen sich möglicherweise von der Wahrnehmung ihrer bürgerlichen Rechte abgeschreckt. Ob die Gebührenordnung vor Gericht Bestand haben wird, bleibt abzuwarten. (Hans Weinert)

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Ja jetzt fehlt nur noch das Punktekonto wo solche Betragensdelikte zur Erhebung von Einschränkungen staatsbürgerlicher Rechte zusammengefasst werden.

  15. adeptos sagt:

    @ DV….ich bin KEIN PHILANTHROP…….!…ich Verachte Dumme Menschen !

    • Ostfront sagt:

      ….ich bin KEIN PHILANTHROP…….!…ich Verachte Dumme Menschen ! ( sagt adeptos )
      ————————————————————
      Philanthropie bezeichnet die allgemeine Menschenliebe, die jedoch auch verklärt und unrealistisch sein kann. Auch die individuelle Wohltätigkeit wird zuweilen als „Philanthropie“ (wobei Reiche sich zuweilen diesen Titel erkaufen) genannt, der (ggf. vermeintliche) Menschenfreund dagegen „Philanthrop“. Dessen antonymisches Gegenstück ist der Misanthrop.
      ————————————————————
      KEIN PHILANTHROP (Menschenfreund) zu sein ist verständlich:

      Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann …

      Aber deswegen verachtet man seine Mitmenschen doch nicht gleich und nennt sie dumm !

      Meistens wurden unsere Mitmenschen, von: … sich schlau oder intelligent nennenden Zeitgenossen verdummt. Das sind Zeitgenossen von der übelsten Sorte, sie lassen ihre Mitmenschen (mit Absicht) ins offene Messer laufen.

      Fals sich jemand angesprochen fühlt…. Bei uns Deutsche gibt es ein Sprichwort:

      Getroffene Hunde bellen

      Also…. wenn jemand anfängt zu bellen, keine Angst… denn Hunde, die bellen, beißen nicht.

      ————————————————————
      ….ich bin KEIN PHILANTHROP…….!…ich Verachte Dumme Menschen ! ( sagt adeptos )
      ————————————————————
      Das ist dein Recht als Nicht= PHILANTHROP und ehrlich gemeint, weil du dich ja für schlauer hältst und auch bist. ( ein Fuchs mit Walderfahrung …. sagt man bei uns)

      Also bist du (adeptos) ein Misanthrop.

      Misanthropie bezeichnet eine verachtende Einstellung gegenüber Menschen bzw. der Menschheit.

      Wenn du schon verachtest, warum verachtest du nicht die verachtenswertesten Menschen, die wirklich dumm sind, und nicht mal Kommentare schreiben können, keinen zusammenhängenden Satz zustande bringen, unsere Mitmenschen ob dumm oder schlau, ausrauben und ermorden. Diese netten Mitmenschen wurden uns aufs Auge gedrückt ohne uns zu fragen und das zuhauf . Von wem ? Das ist schon lange bekannt… ( Juden flüstert mir einer ins Ohr)

      Was sind das für nette Mitmenschen? ( fragt mich einer leise )

      Untermenschen. . . sage ich ganz laut !
      ————————————————————
      „Ewig ist der Hass des Untermenschen gegen die hellen Gestalten, die Träger des Lichtes.

      Ewig droht aus den Wüsten der Untergang des Abendlandes.“

      Ewig ballen sich in fernen Steppen die Mächte der Zerstörung zusammen, sammelt Attila und und Dschingis= Chan seine Hunnenhorden und rast über Europa, lebendige Apokalypse, Feuer und Tod, Vergewaltigung, Mord und Entsetzen hinterlassend, damit die Welt des Lichtes und des tausendfachen Wissens, die Mächte des Fortschritts und menschlicher Größe zurück sinken in den Abgrund des Urzustandes !

      Ewig ist des Untermenschen Wollen:

      Daß es wieder Wüste würde, wo eben noch das Licht erhabener Erkenntnis schöpferisch das Dunkel erhellte, dann wäre sein letztes Ziel erreicht, das Chaos.

      So vollzieht sich seit Jahrtausenden nach furchtbaren, unberechenbaren Gesetzen der Kampf der beiden Gegenpole, findet sich immer wieder ein Attila, ein Dschingis= Chan, der die Tore Europas aufreißt, der nur eines kennt: die vollkommene Vernichtung alles Schönen !

      Die Verkörperung dieses Vernichtungswillens heißt heute Bolschewismus !

      Aber dieser Bolschewismus ist keine Zeiterscheinung. Er ist kein Produkt unserer Tage !
      Er ist auch keine Neuheit im Rahmen der Menschheitsgeschichte. Sondern er ist so alt wie der Jude selbst. Seine Wegbereiter heißen Lenin — Stalin.

      Denn so geht der Weg des Bolschewismus immer:

      Es werden einem Volk blutig die Führer, die Köpfe abgeschlagen, und dann kommt es in die staatliche, in die wirtschaftliche, in die wissenschaftliche, in die kulturelle, in die geistige, in die seelische und in die leibliche Sklaverei. Der Rest des Volkes, durch zahllose blutliche Mischungen seines eigenen Wertes beraubt, entartet, und im geschichtlich kurzen Ablauf von Jahrhunderten weiß man höchstens noch, daß es einst ein solches Volk gegeben hat.

      ↓ Der Untermensch ↓

      https://archive.org/details/SS-Hauptamt-Der-Untermensch/mode/2up

      ————————————————————
      …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das
      Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

      …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

      Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

      Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

      Das ganze Deutschland wird es sein !

      Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

      • adeptos sagt:

        @ Ostfront…….Ich bin kein Misanthrop mein „Lieber Ostfront“ – meine Aussage „ich Verachte Dumme Menschen “ hat zu tun mit der Tatsache dass – HEUTE EIN JEDER SICH WEITERBILDEN KANN ! ….ein jeder – wenigstens hier in Europa – hat genügend Möglichkeiten sich Geistig sowie Emotional = sprich Ethisch und Moralisch – Weiter zu Bilden – leider machen die wenigstens von diesem Angebot Gebrauch – sondern SUHLEN SICH WIE DIE SCHWEINE IM LUXUS – und Verblöden dabei immer mehr – denn wer sich nicht Weiterbildet wird TRÄGE und FAUL – sprich DICK UND KRANK – und dieses ist es – was mich diese Gattung Verachten lässt !!!

        Also bitte immer schön Differenzieren mein Lieber Mitmensch @ Ostfront !!!

        Wünsche DIR einen GUTEN TAG !

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @Ostfront

        Ich danke Dir für diese schöne PDF-Datei. Ich hatte die zwar schon im Archiv aber gar nicht mehr gewusst, dass sie da ist. Ich les ja im Moment „Juden in Frankreich“ von Heinz Ballensiefen.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @Ostfront

        Also meine emotionslose Haltung zur Menschheit ergibt sich im Wesentlichen aus der Tatsache, dass diese „Menschheit“ unter den aktuellen Bedingungen ohnehin keine Zukunft oder, wenn überhaupt, nur die Hölle auf Erden haben wird. Das ist in meinen Augen unnötiges Leid. Und von dieser Perspektive aus betrachtet, bin ich mit meiner Hoffnung auf eine möglichst weitgehende Reduktion der Menscheit auf <1% durch das aktuelle Virus oder durch ein künftiges Virus schon fast der reinste Menschenfreund. Das ist natürliche Euthanasie und unsere letzte Hoffnung! Bietet doch allein der Wegbruch "unserer" aktuellen Entartungszivilisation samt zugehöriger Machtverhältnisse und das Wiedereinkehren des Naturrechtes die einzige noch denkbare Möglichkeit für einen Neuanfang. Ein Neuanfang, welcher es dem arischen Menschen ermöglicht, sich im Kleinen (und seien es nur ein paar hundert Leute am Anfang die im Laufe der Zeit bei Ausdehnung ihres Machtbereiches immer mehr versprengter Rassengeschwister einsammeln) eine Bluterhaltende Ordnung und Philosophie zu geben, welche später dann zum Fundament eine neuen Gesellschaft seines Menschentypus wird. Und genau diese Aufgabe wird Leuten wie Uns zufallen! Wir müssen uns bereithalten und dürfen nicht schon vorher für diese Aufgabe verlorengehen. Einrennen können wir die derzeitigen Institutionen ja nicht, welche sich in den Händen des Juden befinden. Dessen Macht ist schon viel zu gefestigt. Die Gehirnwäsche war zu erfolgreich. Das Spiel ist vorbei. Wir haben nur eine Chance, wenn diese Institutionen durch höhere Gewalten fallen und den Juden, welcher sich bis zum letzten Augenblick an diese Grundlagen seiner Macht klammert, mitsichreißen. Das 8Mrd Menschen für diesen Neuanfang sterben müssen ist für einige Gemüter eventuell tragisch aber mindestens genauso tragisch ist deren weiteres Dahinsiechen. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

        • adeptos sagt:

          @ DV (.11.02.1908) ….Potz Donnerwetter – WAS für ein Kommentar !!!

          Stelle DIR mal einen Kommentar ein welchen ich zu 100 % UNterstütze !

          Das Corona Virus von Wuhan: Ein déjà-vu wird zum déjà-vu.
          FEBRUAR 10, 2020

          Es muss im Winter 2016 gewesen sein, als ich eines Abends über die Ruhe an der Katastrophen-Front sinnierte: Aids, Vogelgrippe, Schweinegrippe, SARS, Ebola, EHEC. Alles war an uns vorbei gegangen. Keine Leichenberge in den Straßen. Kein Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung. Nichts dergleichen und wir hatten es überlebt.

          So saß ich also in meiner stillen Kemenate und in meinem frechen Übermut begann ich, einen Text zu tippen des Inhalts, dass es an der Zeit wäre, vom Schicksal mit einer neuen biblischen Plage gestraft zu werden. Wohlwissend, dass ich schon früher prophetische Fähigkeiten bewiesen hatte, philosophierte ich keck vor mich hin, fasste das Ganze aber noch als Spaß auf. Zwei Wochen später begann der Zika-Terror. Perfekt getimt für das Olympiajahr. Ein heimtückisches Virus, fatal für die Ungeborenen, sexuell übertragbar (eventuell), hochansteckend, mobil, getarnt, wandlungsfähig, bisher harmlos aber ab sofort äußerst virulent. Es war einfach infernalisch. Auch die WHO lief Amok und die Bosse der Pharmaindustrie leckten sich die Lippen. Sensationsblätter – vorneweg die BILD – kümmerten sich um die Überlebenden und interviewten die Toten. Die Medien-Industrie schaltete in den Overdrive. Titelbilder auf denen eine Krankenschwester gleich zwei betroffene Babys in die Kamera hielt. Der Presseterror kannte keine Grenzen mehr.

          ZIKA war ein medial gelenktes Phantom

          Lassen Sie uns, liebe Leser, zunächst Einsicht in den geistigen Zustand einiger Journalisten und sonstiger Schreiberlinge nehmen. Haben Sie jemals ernstlich geglaubt, dass ein Vulkan, ein Gletscher oder ein Virus heimtückisch sein könnten? Wenn sie auch nur einen klaren Gedanken fassen können, müssen Sie solche Formulierungen zurückweisen. Auch die hungrige Klapperschlange oder der Hai sind keine diabolischen Geschöpfe. Viel eher schon der Gourmet, der ohne Vorwarnung die nichtsahnende Auster lebendig verschlingt und sie unter Missachtung des Tierschutzgesetzes vorher noch mit giftigem Salz und ätzendem Zitronensaft traktiert. Man kann auf den Tag warten, ab dem das Tierschutzgesetz solche inhumanen, satanischen Ernährungsriten mit dem Bannfluch belegt.

          Lassen Sie sich also nicht von solchen Sprachakrobaten verunsichern. Falls Sie es noch nicht wissen sollten: ZIKA war ein medial gelenktes Phantom. Es gibt kein einziges durch Zika missgebildetes Kind, kein Zika induziertes Guillain-Barré-Syndrom und auch sonst nichts. Rein gar nichts. Wenn sie mir nicht glauben, fragen Sie Berthold Kohler von der FAZ oder Franz Josef Wagner von BILD. Die wissen nicht nur alles, sie wissen es sogar besser. Deshalb lehnen Sie sich mit mir zurück, nehmen Sie noch einen Schluck Kaffee und glauben Sie mir: Es gibt kein Corona-Virus-Problem in China. Jedenfalls keines, das es nicht bereits im November gegeben hätte. Man versucht erneut, uns etwas vorzugaukeln. Ein déjà-vu, wird zum déjà-vu und ob man mir das glaubt oder nicht: Ich habe seit einiger Zeit auf das nächste Schwein gewartet, das durchs Dorf getrieben wird. Jetzt ist es da und heißt „Corona“.

          Ein ZDF-Vollpfosten namens Ulli Gack wurde eigens nach Wuhan eingeflogen. Er steht auf einem Platz, angeblich vor einer Klinik. Und dort spritzt ein Lkw mit einer Wasserkanone den Asphalt ab. Na und? Das machen die jeden Tag. Uli Gack erlaubt sich den Gag, dem Zuschauer zu erzählen, dass diene der Desinfektion. Hat er das mit seinen sicher profunden Kenntnissen in Mandarin gerade erfragt? Es gibt nur wenige sicher wirkende Viruzide. Die kosten Geld und müssen mit Sorgfalt und Sachverstand gezielt appliziert werden. Kein vernünftiger Mensch käme auf die Idee, die mit der Feuerwehrspritze auf einem 50 Hektar großen Platz zu verteilen. Abgesehen natürlich von einem unterbelichtetem ZDF-Redakteur. Das ZDF hat gerade durch diese vollkommen an den Haaren herbei gezogene „dramatische“ Reportage bewiesen, dass das Ganze eine gefälschte Propagandaaktion ist. Hat das ZDF nicht auch schon schreckliche Bilder aus Syrien gezeigt, auf denen Assads Soldaten Zivilisten töten? Später stellte sich heraus, dass die Bilder Jahre alt waren und aus dem Irak stammten. US-hörige Milizen drangsalierten dort friedliche Passanten.

          Jährlich sterben Tausende an Grippe und Millionen an Tuberkulose

          Nur zu Erinnerung: Die sogenannte SARS-Epidemie hatte ca. 8.000 Infizierte, wovon 770 verstorben sind. An Grippe hingegen sterben viele tausend Menschen, ständig, täglich und überall. In Wuhan wie in Berlin. Dabei ist die Hälfte aller Grippe-Erkrankungen weltweit vom Typ „Noninfluenza“. Sie wird also gar nicht vom Grippevirus verursacht und die Impfung war in diesem Falle nutzlos – gleichwohl riskant. Die Noninfluenza Atemwegserkrankungen werden durch das Adenovirus, das Coronavirus, Cocksien und verschiedene andere Mikroorganismen ausgelöst. Das ist alles längst bekannt. Ist es womöglich dem Chinesischen Neujahr geschuldet, dass man jetzt so einen Aufruhr um das Corona-Virus veranstaltet? Man kann gespannt sein, wann der Meinungsterror abebbt oder zu welchen Wogen er sich noch aufschaukelt. Es ist interessant zu sehen, wie die Mischpoke voneinander abschreibt und dabei die Opferzahl in die Höhe schnellt. Einfach nur lächerlich.

          Mehr als 10 Millionen Menschen weltweit sind mit Tuberkulose infiziert. Manche Schätzungen gehen über 15 Millionen hinaus. Die Zahl der latent und unerkannt Infizierten ist noch höher und vollkommen unbekannt. Im Jahr 2016 sind 1,7 Millionen Menschen an Tb gestorben. Schwerpunkte dieser Infektionskrankheit liegen in den Ländern Indien, Indonesien, China, Philippinen und Pakistan die 45% aller Fälle auf sich vereinigen. Ein weiterer Schwerpunkt ist das südliche Afrika mit 25%. In Europa, besser Osteuropa, treten 3% aller Fälle auf. Tuberkulose ist die typische Krankheit der Armen, der Unterernährten, der Slumbewohner. Der Kampf dagegen erfordert Sachverstand, Zeit, Geduld und viel, viel Geld. Damit kann man keine reißerischen Schlagzeilen machen. Weltweit sterben rd. 4600 Menschen täglich an Tb, davon schätzungsweise 500 in China. Davon wissen unterbelichtete ZDF-Journalisten wie Uli Gack natürlich nichts.

          In deutschen Kliniken ziehen sich jährlich 800.000 bis 1 Mio. Menschen eine Infektion zu, die sie vorher nicht hatten. Je nach Quelle und Interessenlage wird die Zahl der Verstorbenen mit 10.000 bis zu 40.000 beziffert. Das sind 27 bis 110 tägliche Opfer, denen keine Schlagzeile gewidmet wird. Gleichzeitig wird das Thema Impfung gegen Masern medial aufgebauscht. Fakt ist: Die Zahl der deutschen Maserntoten für den Zeitraum 2001-2019 betrug acht.

          Die Impfwut birgt auch Risiken

          Das Fernziel jeden gegen alles zu impfen, ist nach meiner Überzeugung dumme Panikmache. Andererseits: Was man dem unbedarften Pöbel alles impfen kann, möge sich jeder selbst vorstellen. Die Berichte über das, was US-Ärzte schon alles mit nichtsahnenden Indios, Negern, Häftlingen, Soldaten usw. usw. veranstaltet haben, sind Legion. Es sei nur daran erinnert, dass in den USA in den 20-er Jahren Themen wie Eugenik, Rassenhygiene etc. öffentlich von der Elite diskutiert wurden. Heute, da man den Klimawahn bis zur Hysterie gesteigert hat und manche Strategen offen ihre Sehnsucht nach einer Weltbevölkerung von maximal einer Milliarde bekunden, liegt es auf der Hand, dass in dunklen Winkeln Leute sitzen, die die Möglichkeiten, um an dieses Ziel zu gelangen, ernsthaft diskutieren. Wie jeder weiß, gehen die USA selbst mit ihren eigenen Bürgern nicht sehr feinfühlig um. Um das Wohl anderer Nationen scheren sie sich sowieso einen Dreck.

          Wurden nicht in vielen Bereichen die Vorstellungen von Orwell bereits weit übertroffen? Was also hindert den Leser daran, sich auch die abgefahrensten Möglichkeiten vorzustellen, die Ärzte mit Impfungen haben. Man kann sicher sein, dass entsprechende Zirkel schon längst Pläne in der Schublade haben. Ich lache jedem ins Gesicht der jetzt weinerlich sagt: Das würden die nie machen, das würden die nicht wagen. Haha. Sie würden.

          @ DV……lies das etwa 200 mal durch damit auch DU endlich mal ERWACHST aus Deinem

          ALPTRAUM welchen DU LEBST !!!!!!!!!!!!!!!!

        • GeNOzid sagt:

          „Ein Neuanfang, welcher es dem arischen Menschen ermöglicht, sich im Kleinen (und seien es nur ein paar hundert Leute am Anfang die im Laufe der Zeit bei Ausdehnung ihres Machtbereiches immer mehr versprengter Rassengeschwister einsammeln) eine Bluterhaltende Ordnung und Philosophie zu geben, welche später dann zum Fundament eine neuen Gesellschaft seines Menschentypus wird.“

          Das könnte man sogar ohne vorherige Menschheitsreduktion verwirklichen.
          Nach und nach würden sich immer mehr Menschen der neuen Gemeinschaft anschließen. Gründe zur Abkehr vom System gibt es genug, aber es fehlt an Alternativen. Viele können sich ein Leben ohne dieses System einfach nicht vorstellen. Es braucht also Menschen als Vorbild, die eine neue Gemeinschaft ohne das alte System vorleben.

      • Adrian sagt:

        Auch die Ostfront liest ungenau, und wenn dann versteht er das gelesene nicht mal.

        Ostfront, WO habe ich etwas von Vermischung mit NICHT europäischen Völkern geschrieben, wo?
        Dass es unter den ***Germanen*** verschiedene Volksgruppen und Stämme gibt, habe ich beschrieben.

        Ein Schweizer kann Germane sein, ist aber noch LANGE LANGE kein Deutscher.
        Dass es unter den Germanen Abgrenzungen gibt hat nur mit eurer deutschen Dummheit zu tun.

        Vom Wolf stammt der Hund ab, vom Hund der deutsche Dackel. Ist nun ein Dackel ein Wolf?

        Ihr seid mir euren falschen Unterstellungen so schnell zu Hand, da kann euer verkorkstes Hirn nicht mit kommen.

        Im Video ein paar Landsleute des Volksgenossen, die noch immer glauben die Deutschen hätten sogar das Scheissen erfunden.

        Beginnt die Säuberung in euren EIGENEN Reihen, da habt ihr mehr als genug zu tun.

        • Nationalsozialist sagt:

          ihr schweizer seid nix anderes als bajuwaren und alemannen ,du torfkopp! aber die schweiz hat ja nix mit deutschland zu tun.du hast doch ne macke,mit deinem selbsthass! du kommst mir in deinem deutschenhass langsam vor ,wie der ewige jude! du triefst ja förmlch davon!
          man kann mal witzen machen,wie das eben schon seit urzeiten immer wieder passiert, die ösis sind halt schluchtenscheißer in bayern.deshalb sinds aber trotzdem selber byern und alemannen wie ihr eben auch du trottel!

  16. Deutscher Volksgenosse sagt:

    LACH!!! Ist ja echt wie im Tollhaus hier!

    Was kommt nun? Wird jetzt unterm Nachfolger offiziell der Pakt mit der AfD eingegangen um die Verarsche zum Abschluss zu bringen?

    • Nationalsozialist sagt:

      da hast du dir @DV aber einiges vorgenommen.ich hab gut ein jahr im wald gelebt,nur mit meinem marschgepäck und dackelhütte.gegessen wurde was entweder eigenhändig ausgegraben oder selbstständig erschlagen wurde.
      eines vorweg.es gab viele schöne tage an die ich mich gerne zurückerinnere, aber auch der große teil,der schlicht die hölle auf erden war!und ich habe eine grundsolide überlebensausbildung hinter mir,von kindesbeinen an.
      bis dato beschränkte sich das allerdings auf jahreszeitenbiwaks,frühling,sommer ,herbst und winter jeweils zwei wochen in freier natur.nur mit marschgepäck,einem guten messer und einer wasserflasche.

  17. Ostfront sagt:

    Morgen fahre ich in die Schweiz…

    Beziehung der Deutschschweizer zum eigenen deutschen Volkstum

    Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges lehnen alle deutschen Gebiete, die 1871 nicht Teil des Deutschen Reiches wurden, die Zugehörigkeit zur deutschen Volks- und Kulturnation ab.

    Auch die Schweizer sind darum bemüht, jede Verbindung zum Deutschtum und zum deutschen Volk zu negieren.

    Siehe ↓
    ————————————————————
    Adrian

    9. Februar 2020 um 07:34

    Da täusch dich mal nicht, dass die Schweizer ein deutsches Volk sein sollten.
    Es waren die Vandalen, die Burgunder, die Römer, die Alemannen und Wikinker, etc die alle ihr Sperma in dieses Land fallen liessen und deren Nachkommen wir sind.

    Du machst es dir zu einfach die Schweizer zum deutschen Volk zählen zu wollen.
    Träum süss weiter.

    Frag mal Adeptos welchem Urvolk er die Appenzeller zurechnet. hähähähä
    ————————————————————

    Und du (Adrian) machst es dir zu einfach die Schweizer nicht zum deutschen Volk zählen zu wollen.

    Was ist des deutschen Vaterland ?

    Ist’s Preußenland? — Ist’s Schwabenland? — Ist’s Rheinland ? — Ist’s Bayerland? — Ist’s Steierland? — Ist’s Pommerland? — Ist’s Westfalenland ? — Ist’s auch das Land der Schweizer?— Ist’s auch Tirol ? . . . . . Jawohl !

    Was ist des Deutschen Vaterland ? — So nenne endlich mir das Land !
    So weit die deutsche Zunge klingt — Und Gott im Himmel Lieder singt:
    Das soll es sein ! Das soll es sein ! — Das, wackrer Deutscher, nenne dein !

    …auch das Land der Schweizer mit der echten deutschen Zunge, wackrer Deutscher, nenne dein!

    Das ganze Deutschland soll es sein ! — Das ganze Deutschland wird es sein !

    Deutschschweiz

    Mit dem Begriff Deutschschweiz (auch: deutsche Schweiz) wird ein die Kantonsgrenzen überschreitendes Gebiet der Schweiz mit einer überwiegend Deutsch bzw. Schweizerdeutsch sprechenden Bevölkerung («Deutschschweizer») umschrieben. Etwa 65 Prozent des Territoriums der Schweiz (die Nordwestschweiz, die Ostschweiz, Teile des Mittellandes, die Zentralschweiz sowie grosse Teile der Schweizer Alpen) werden zur Deutschschweiz gezählt.

    1902 hielt der Berner Prof. Dr. Ferdinand Vetter (ein Schweizer Germanist und Mediävist) anläßlich des 50jährigen Bestehens des Germanischen Nationalmuseums folgende Rede:

    Hochgeehrtes Direktorium des Germanischen Nationalmuseums!

    Hochansehnliche Versammlung!

    Zum Jubelfeste Ihres Museums habe ich die Ehre, Ihnen im Namen der schweizerischen Hochschulen deutscher Zunge Gruß und Glückwunsch zu entbieten. Das Schweizervolk deutschen Stammes, das seine Hochschulen meist selbst gegründet hat und nach bestem Vermögen hegt und pflegt, denkt nicht immer daran, wie eng diese Anstalten mit dem geistigen Leben der gesamten deutschen Nation verknüpft sind, und wie namentlich unsere Vergangenheit eine gemeinsame ist. So kommt es uns deutschen Schweizern hier und heute an diesem Feste der deutschen Vergangenheit auch erst wieder recht zum Bewußtsein, daß wir geistig immer wieder zusammengehört haben: daß Karl der Große und die Nibelungen uns mit gehören, und daß die Vorbilder von Allerheiligen zu Schaffhausen und des Münsters zu Bern in Hiersau und in Ulm stehen oder gestanden haben.

    Aber andererseits empfinden wir es hier auch aufs Neue wieder, daß die bescheidenen Eigenheiten unseres schweizerischen Alpenhauses, unserer schweizerischen Schlösser und Klöster ein wichtiger und nicht wegzudenkender Teil der Kultur und Kunstgeschichte des großen deutschen Gesamtvolkes sind, trotz der Burg und dem Karthäuserkloster zu Nürnberg, trotz Wartburg und Kloster Maulbronn. Eine deutsche Provinz in geistiger Beziehung also wollen wir in der deutschen Schweiz sein und bleiben, aber allerdings mit sehr bestimmten Reservatrechten! Wir freuen uns heute – und hier in Nürnberg –, daß wir deutschen Schweizer nicht wie ein Teil des niederdeutschen Stammes mit der politischen Abtrennung vom Reiche auch die sprachliche und kulturelle vollzogen haben; wir freuen uns, daß wir uns geistig hier als Deutsche unter Deutschen, als Landsleute Goethes und Schillers, Erwin von Steinbachs und Albrecht Dürers fühlen können; wir freuen uns heute und hier, nicht bloß, wie Gottfried Keller, der in trüber Zeit einen stillen Ort am Rhein gefunden hat, wo er ,Schweizer darf und Deutscher sein‘, sondern wir freuen uns unter Deutschen am Feste dieser deutschen Anstalt, daß wir als deutsche Schweizer zugleich dem Geiste nach Deutsche sind und es zu bleiben hoffen!

    Diese werbende Kraft, dieser stammverbrüdernde Geist lebt für uns Deutschschweizer vor allem in Nürnberg und seinem Germanischen Museum, und so rufen wir deutschschweizerischen Hochschulen denn heute aus vollem Herzen mit Ihnen:

    Heil, Nürnberg, Stadt der alten Reichskleinodien, Stadt des neuen und schönsten Reichskleinods! Heil Germanisches Museum, du weit über die Grenzen des deutschen Reichs hinaus und auch für uns deutsche Schweizer auf geistigem Gebiete ,allezeit Mehrer des Reichs‘!

    – Prof. Dr. Ferdinand Vetter, Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums, 1902
    ————————————————————

    Prof. Dr. Ferdinand Vetter wurde bei seiner Rückkehr in die Schweiz wegen seinem Bekenntnis zum Deutschtum, öffentlich angefeindet.

    Zur Person:

    Ferdinand Vetter (geb. am 3. Februar 1847 in Osterfingen; gest. am 6. August 1924 im Kloster St. Georgen, Stein am Rhein) war ein Schweizer Germanist und Mediävist. In frühen Publikationen verwendete Vetter das Pseudonym Friedrich Volker.

    Nach Studien in Basel, Berlin, Göttingen und Leipzig war Ferdinand Vetter zunächst tätig als Gymnasiallehrer und Privatdozent. Als solcher wirkte er ab 1874 an der Universität Zürich, ab 1876 Professor für Neuere deutsche Literatur und Vergleichende Literaturgeschichte an der Universität Bern. 1909/10 amtierte er als Rektor.

    Als Herausgeber einzelner Schriften und einer mehrbändigen Volksausgabe trug er wesentlich zum Erfolg von Jeremias Gotthelfs schriftstellerischem Werk bei. Von Vetters Arbeiten zur deutschen Literaturgeschichte ist besonders das Kompendium zur Lehrhaften Litteratur des 14. und 15. Jahrhunderts erwähnenswert, in dem viele nur schwer zugängliche Manuskripte und Inkunabeln erstmals versammelt sind, wie der Ring des Heinrich Wittenwiler. Seine Forschung galt bei der lehrhaften Literatur auch den allegorischen Schachbüchern. Trotz seiner vielfältigen Studien gerade zu Schweizer Themen und Autoren hielt er an deren Zuordnung zur «deutschen» Nationalliteratur fest. Als Autor hat er neben Gedichten auch einige historische Bühnenwerke, so zu Friedrich Schiller, verfasst. Von 1891 bis 1895 war er Herausgeber und zeitweise Redaktor der kurzlebigen, aber einflussreichen Schweizerischen Rundschau.

    In den 1890er Jahren restaurierte er das Kloster St. Georgen in Stein am Rhein im Stil der Historismus.

    ————————————————————
    Ein Schweizer Germanist und Mediävist !
    ————————————————————
    Germanistik ist die akademische Disziplin der Geisteswissenschaften, die die deutsche Sprache und deutschsprachige Literatur in ihren historischen und gegenwärtigen Formen erforscht, dokumentiert und vermittelt.

    Die Mediävistik (lateinisch medium aevum ‚mittleres Zeitalter‘), auch Mediaevistik oder Mittelalterforschung, ist die Wissenschaft vom europäischen Mittelalter.
    ————————————————————
    In seiner Schrift „Reines Deutschthum“ berichtet Friedrich Lange darüber, wie Vetter bei seiner Rückkehr in die Schweiz wegen seinem Bekenntnis zum Deutschtum, öffentlich angefeindet wurde.

    Friedrich Lange (geb. am 10. Januar 1852 in Goslar; gest. am 26. Dezember 1917 in Detmold) war ein deutscher Autor, Journalist und Nationalist.

    Lange ist u. a. Verfasser der Schrift „Reines Deutschthum“.

    Die Schrift Reines Deutschthum finden sie hier ↓

    https://archive.org/details/reinesdeutschtu01langgoog/page/n7/mode/2up

    ————————————————————
    Und du (Adrian) machst es dir zu einfach die Schweizer nicht zum deutschen Volk zählen zu wollen.

    Frag mal Ostfront welchem Urvolk er die Appenzeller zurechnet. Hähähähä

    Der Appenzeller

    Der Appenzeller Sennenhund ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse (FCI-Gruppe 2, Sektion 3, Standard Nr. 46).

    Der Appenzeller Sennenhund gehört zu den Bauernhunden. Die Hunde haben sich zusammen mit der einheimischen bäuerlichen Wirtschaftsform entwickelt und sind für (und durch) die Schweizer Bauern und Hirten zu dem geworden, was sie heute ausmacht: sie sind gute Hüter und Treiber des Viehs und auch als Wächter gut geeignet. Die Bauern im Appenzellerland und den umliegenden Bergkantonen betrachten ihre Hunde noch immer unter dem Gesichtspunkt der Gebrauchstüchtigkeit und züchten weniger nach rassebedingter Schönheit.

    Der gut proportionierte Hund hat ein stockhaariges, schwarzes Fell mit symmetrischen braunen und weißen Abzeichen. Das Fell ist sehr pflegeleicht. Eine havannabraune Grundfarbe des Fells ist ebenfalls erlaubt. Die Rüden können 52 cm bis 56 cm groß werden, Hündinnen zwischen 50 cm und 54 cm. Bezüglich Gewicht legt sich der Standard nicht fest. Die Rute des Appenzeller Sennenhundes ist gekringelt und wird auch als Posthorn bezeichnet.

    Der Appenzeller Sennenhund ist zum Hüten und Treiben von (Rindern) geeignet, kennt jedes Tier seiner Herde und ist damit seinem Verwandten, dem Entlebucher Sennenhund, ähnlich. Dieser energisch und flink agierende Hund, kann auch eine große Anzahl verstreute Tiere auf weiten Gebieten zusammentreiben. Er ist wetterhart, intelligent und wachsam – somit ist er ein guter Wächter und auch als Lawinenhund geeignet.

    In der letzten Zeit werden die Appenzeller Sennenhunde auch vermehrt mit großem Erfolg als Blindenführhunde ausgebildet und eingesetzt.

    Und Blinde gibt’s genug . . . . auch in der Schweiz !

    ————————————————————
    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das
    Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

    • adeptos sagt:

      @ Skeptiker : Kannst es nicht lassen – ich hoffe Du ersäufst in den nächsten tagen in einer

      Riesigen Welle und wirst anschliessend von einem HAI gefressen !

      Wo liegt jetzt schon wieder das „Neandertal“ ? Da wo die „MenschenAffen herkommen –

      oder Deine Gattung – die der AFFENMENSCHEN ! SIEHE breite 51/52 – länge 6/7

      Wohl Näher bei DIR als bei „Helvetien“ 🙂

      Euer Jüdischer Minister ALTMEIER ist auch so ein Produkt mit seiner Syphilitisch-Stämmigen

      Gaumenspaltung – bei Adolf wäre dieser als Prototyp „Menschlicher Entartung“ in einem

      Medizininstitut „ausgestopft“ Ausgestellt worden !!!

      Bei Euch dürfen solche UN-ästhetischen Gestalten die Gegend Unsicher machen und mit

      ihren Auftritten die Menschen Erschrecken – bezw. den TAG zur SAU machen…..

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Ach feg doch erst mal vor der eigenen Haustür.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Simonetta_Sommaruga

        • adeptos sagt:

          @DV….kann mich nicht erinnern dass ich DICH heute „angesprochen habe“ – Du kleines Pupertäres Würstchen !

          DV gestern —> Hier noch mal, falls Probleme in der terminalen Übersicht des Kommentarstranges entstehen sollten. Ich fordere in jeden Fall eine sachbezogene Antwort. Von welchen „Schweizer“ auch immer!

          adeptos fragt :(Hast DU hier was zu „FORDERN“ ?…..Bist DU hier auf dem U-Basser blog der „FELDMARSCHALL“ ?

          Deutscher Volksgenosse
          8. Februar 2020 um 19:40
          @adeptos

          Also ich persönlich hoffe ja wirklich auf ein globales Massensterben und infolgessen auf einen Zusammenbruch all dessen, was ethnische Säuberungen unterbinden könnte. Dann wird mein Traum wahr, weil ich dann mit meinen Leben endlich was sinnvolles anstellen kann. Ich werde dann praktisch meinen Traumberuf ergreifen und Jäger werden. Nur dass ich keine Tiere ermorden werde. Das könnte ich nicht. Meine exotische Beute sieht anders aus. Mit der habe ich keine Skrupel. Egal ob Mann, Frau oder Kind. Vor mir wird niemand sicher sein.

          Deutscher Volksgenosse
          9. Februar 2020 um 07:01
          Ich habe als seit sehr langer Zeit praktizierender Einsiedler ausgezeichnete Chancen nicht infiziert zu werden. Wer soll mich anstecken? Kumpels? Freundin? LACH!!! Ich rede nicht mal mit meinen Nachbarn, wenn ich sie im Hausflur sehe. Sind eh fast alles Polen. Und wenn die Kacke am Dampfen sein wird, werde ich auch bestimmt nicht mehr zur Arbeit gehen. Außerdem lebe ich in einer ländlichen Gegend und bin handwerklich geschickt. Zur Not bau ich mir mit Europaletten (ich kenn ein Gelände wo ein haufen davon herumliegen) und einer paar Abdeckplanen eine kleine Hütte tief im Wald. Das würde mir völlig reichen! In den riesigen Wäldern ringsrum kenne ich mich sehr gut aus. Ich habe Vorräte für über ein Jahr. Hauptsächlich Nudeln, Reis, Dosenfleisch, eingelegtes Gemüse usw. Ich kenne mich dank meiner Eltern sogar mit Gartenbau aus und habe diverse Samen für Nutzpflanzen auf Lager. Letzten Sommer habe ich erfolgreich in meiner Dachgeschosswohnung auf einen Fentserbrett einige Sachen gezogen. Was meinst Du, was ich in einen Wald könnte, wo ich jede Lichtung kenne? Aus Tierliebe habe ich zwar schon als Jugendlicher das Angeln aufgegeben. Aber ich habe noch Massen an Ausrüstung und selbstverständlich noch alle nötigen Kenntnisse parat. Nicht mal Wehwehchen machen mir Sorgen. Ich hab Tabletten gegen Kopfschmerzen, Durchfall usw auf Lager. Ich müsste nicht mal frieren. Ich habe einen kleinen Campingofen. Der würde gut in die Palettenhütte passen. 6 Gasflaschen a 11L und jede Menge Gaskatuschen für einen Campingkocher dürften auch eine Weile reichen um zu kochen und danach ist dann ja noch der Campingofen da. Und dann gibts da natürlich noch jede Menge weiterer Spezialausrüstung die ich jetzt aber besser nicht konkretisiere. Und wenn mir alles zu blöd wird weil Leute durch den Wald laufen, kenne ich noch ein paar Ecken in den Bergen die es hier bei mir überall gibt. Die sind zwar nicht sonderlich hoch. Aber es kommt bestimmt keiner auf die Idee da hochzukrakzeln um Nahrung zu suchen.

          Deutscher Volksgenosse
          9. Februar 2020 um 07:27
          Also ich ich habe mir schon durchaus Gedanken gemacht, wie ich midestens ein Jahr überbrücken könnte, ohne Nachschub organisieren zu müssen. Das einzige, was ich noch nicht auf Vorrat habe ist Trinkwasser. Ich denke ich werde mich am Besten mit billigen Mineralwasser in Glasflaschen mit maximalen Kohlensäuregehalt eindecken. Das Kohlensäuremileu dürfte die Mikroorganismen, welche man in Wasser immer haben wird, wesentlich länger im Griff haben, als dies bei Leitungswasserspeichern der Fall sein dürfte. Viele dieser sog. „Prepper“ meinen ja, man müsse auch an Hygiene denken und daher mindestens doppelt so viel Wasser lagern, als man zum Trinken benötigt. Um zb Essbesteck zu reinigen sehe ich das ein. Aber ich glaube in einer Apokalypse wird es relativ egal sein, ob man gegen den Wind stinkt. Mir würde eine Katzenwäsche alle paar Wochen reichen. Und dann auch nur mit Regenwasser.

          Deutscher Volksgenosse
          9. Februar 2020 um 07:40
          *Kohlensäuremilieu

          Da ich in einer Dachgeschosswohnung lebe, habe ich über die Dachfläche Zugang zu den Regenrinnen. Ich hab ja schon mal eine kleine Expedition aufs Dach gemacht, weil ich gucken wollte ob ich da nicht eventuell meine Wäsche irgendwie aufhängen könnte. Das Vorhaben hatte ich jedoch am Ende dann doch bleienlassen, weil man das von der Straße aus gesehen hätte. Ich hatte keine Lust auf Diskussionen mit meiner Vermieterin. Auf jeden Fall ist das Dach aber sicher begehbar. Ich komme auch gut an die Regenrinnen heran. Im Ernstfall verschließe ich die Abläufe und Pumpe mir das aufgestaute Regenwasser in die Wohnung. Schläuche, Eimer und eine Handpumpe sind schon auf Lager. Aber ich hol mir besser noch ein oder zwei Ersatzhandpumpen für den Notfall. Auf diese Weise werde ich sicherlich sehr viel weniger Stellfläche in meiner Wohnung für Wasserflaschen vergeuden müssen.

          adeptos sagt : Als ich diese „Scheisse“ gelesen habe ist mir END-GÜLTIG Klar geworden
          dass DU —>@ DV – ein Psychopath bist !

          mehr gibt es dazu meinerseits nicht mehr zu sagen !

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          @adeptos

          Du wiederholst Dich. Das hattest Du mir doch schon vor Monaten attestiert. Du alter Tiefenpsychologe. Dauerschleife? Zwischendrinn auch eine mir angeborene Intelligenz. Aber das lag wohl daran, dass ich Dich zufällig auf Literatur ansprach, welche Dir in den Kram passte. Mein Interesse an Deinen Gedanken war durchaus ernst gemeint. Nur lustig, dass Hermann Wieland in seinen Buch Atlantis, Edda, Bibel die Fremdrassigen als Tiermenschen deklarierte. Oder das die Arier die einzigen Geschöpfe Gottes sind und der Rest nur Abfall sei oder so ähnlich. Wie bringst Du dass nur zusammen, mit deiner hier ansonsten gesülzten Philanthropie? Schizophren? Weiter hattest Du dich auf Gorsleben usw bezogen. Deren fehlerhaftes Ruhnensystem geht ja glaube ich auf Guido von List zurück. Oder umgekehrt. Weiß ich nicht genau. Ich weiß nur, dass Jürgen Rieger das in einen der beiden folgenden Vorträge auseinandergenommen hatte:

          1999 Xx Xx Juergen Rieger Vortrag Germanische Festzeiten ( 1h 17m)

          1995-xx-xx – Juergen Rieger – Vortrag – Zum Sinn artglaeubiger Feiergestaltung (43m 55s)

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          Es kann aber auch hier gewesen sein. Ich bin mir nicht ganz sicher.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          FURCHTBAR WIE MANSCHE LEUTE DIE WERKE ANDERER VERUNSTALTEN!!!

          Hab jetzt selber mal die Originaldatei hochgeladen. Ist komplett und mit originaler Tonausgabe:

          1998-xx-xx – Juergen Rieger – Vortrag – Asatru in Vinland (1h 09m).mp3

        • Adrian sagt:

          @Volksgenosse,
          punkto Sumaruga hast du Recht, Das ist unser Ferkel, äh Merkel im Stall. Die wird auch bald geschlachtet.

          Aber das ist noch lange kein Grund wegen einem Schwein im Stall die ganze Menschheit ausrotten zu wollen.

          Die Eidgenossenschaft ging glasklar aus jenen Völkern hervor, die durch die Bevormundung durch Deutsche, Österreicher, Franzosen und Italienern die Schnauze voll hatten. Das hat mir Eurer Dummheit zu tun, euch über ALLES erheben zu wollen und noch immer glaubt das Scheissen erfunden zu haben.

          Die Eidgenossenschaft ging aus jenen Menschen hervor, die den Willen besassen sich von den grössenwahnsinnigen Machtzentren abzuwenden.

          Nirgends habe ich wie du unterstellst von amerikanischer Vermischung geschreiben, nur von der Vermischung innerhalb der ***Germanischen Rasse***. Aber die germanische Rasse macht nicht das NUR deutsche Volk aus. Diesen Scheissdreck kannst du den Spaniern, den Italienern, den Franzosen verklickern und sie für Deutsche erklären. Du wirst auf die Fresse gehauen bevor du dein Satz beendet haben wirst.

    • Adrian sagt:

      Ein Hund bleibt ein Hund.
      Ein Appenzellerhund bleibt ein Appenzellerhund.
      Ein deutscher Schäfer bleibt ein deutscher Schäfer.

      Ein Schweizer bleibt ein Schweizer,
      auch wenn ihr deutschen Hornochsen das nicht einsehen wollt.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Dann such dir doch ne schicke Fatima mit schweizer Dialekt und werde glücklich. Und mach ja keinen Hermann, wenn mal ein Murat oder Ubungo in deiner Tochte einlocht. Akzeptier dann gefälligst deine halbschwarzen Bastarde. Ich würde sagen, der deutsche Standpunkt würde euch besser stehen. Vor einigen Wochen las ich in der Bildzeitung, von einen NSDAP-Mitglied, welcher herausgefunden hatte, dass die Frau welche er geheiratet hatte und mit welcher er zwei oder drei Kinder bekam, in Wahrheit eine Jüdin war. Er sorgte dann höchstpersönlich dafür, dass diese ins Konzentrationslager überführt wurden. Das nenne ich konsequentes Deutschtum! Guter Mann! Je tiefer man die persönliche Trennlinie zwischen sich und den Fremdrassigen zieht, völlig egal wie man emotional zu jenen steht die es letztendlich betrifft, um so fester bleibt man in der eigenen Rasse verwurzelt und seinen Ahnen treu. Das kann Dir „Menschen“ natürlich nicht passieren.

        • Freidavon sagt:

          „Vor einigen Wochen las ich in der Bildzeitung, von einen NSDAP-Mitglied, welcher herausgefunden hatte, dass die Frau welche er geheiratet hatte und mit welcher er zwei oder drei Kinder bekam, in Wahrheit eine Jüdin war. Er sorgte dann höchstpersönlich dafür, dass diese ins Konzentrationslager überführt wurden. Das nenne ich konsequentes Deutschtum!“

          Du redest wirklich nur noch Scheisse! Genau was da beschrieben wird ist krankes Deutschtum, was beruhigenderweise zwar nur bei einer kleinen Minderheit ideologisch Verblödeter gedacht wird, aber dennoch für jeden Deutschen einen Makel innerhalb seines Volkes darstellt.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          „Du redest wirklich nur noch Scheisse!“

          Tu ich das nicht immer, wenn ich nicht gerade zufällig dein Lieblingsnarrativ der „Freiheit“ verhöne 🙂 Dein Problem ist, dass Du glaubst, dass es ein Recht zur Rassenschande in Verbindung mit einer Zugehörigkeit zum deutschen Volk gäbe. Eingentlich ist das doch ganz einfach. Zu einer ethnischen Gemeinschaft zu gehören bedeutet auch immer etwas zu geben, was zu ihren biologischen Bestand, beiträgt. Und wenigstens seine Libido im rassenbewussten Griff zu haben, wenn man noch nicht die passende Rasengenossin gefunden hat, kann ja nun wirklich nicht zu viel verlangt sein. Ihr tut ja fast so, als ob es nicht genug der eigenen Rasse entsprechende Frauen gäbe. Unbedingt noch den Rest der Welt vögeln zu wollen, weil es da ja auch ein paar schicke Schnecken gibt, hat nichts mit Freiheit zu tun. Das ist Maßlosigkeit wie bei einen Alkoholiker. Und nichts anderes sind diese liebestrunkenen Kasper die ihre Ahnen verraten. Deren Blut und Schweiß beim Verteidigen und bestellen unseres Bodens ist gewiss nicht für irgendwelche Fremdrassigen aus aller Welt geflossen, welche von Volksverrätern ins Land gekarrt wurden. Sondern ausschließlich für die eigenen Erblinien deren Erbgut im verwandten Geepool aufgehen und somit erhalten bleiben sollte. alles andere tritt die Natur mit Füßen und disqualifiziert sich damit von selbst. Aber Freiheits- und Liebeskasper können ja keine Beschränkungen akzeptieren. Nur das grenzenlose Nichts!

        • Adrian sagt:

          Der Volksgenosse ist sogar unfähig zwischen Köterrassen zu unterscheiden.
          Kreuze mal nen deutschen Schäferhund mit einem deutschen Dackel.
          Herauskommt kommt ein deutscher Bastard, ein Köter à la Volksgenosse.
          Zwar ein Hund und trotzdem Bastard.

        • Adrian sagt:

          Volksgenosse,

          ich frag mich nun ernshaft, ob ich mich doch mit einer dieser vollverbödetet deutschen antifaschistischen antidemokratischen Tussy paaren soll.
          Gibt anscheinend noch zu wenige davon.

          Und nochmals, jeder Deutsche der in Helvetien eindring und sich hier paart, betreibt Rassenschande, weil aus einem deutschen Köter und einer Appenzeller-Sennenhündin nur Bastarde hervorgehen können.

          So viel zur Rassenreinheit.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Ich würde sagen, der Vergleich zwischen Dackel und Schäferhund hinkt etwas, wenn man das auf ein fälisch-nordisches Paar überträgt. Für ein nordisch-vorderasiatisches Paar passt das aber wiederum ganz gut. Natürlich sind wir Deutschen ein Mischprodukt. Alledings sind die Komponenten überwiegend sehr verwandt. Und die Urtypen ließen sich auch mit geringen Aufwand wieder durchmendeln. Das ändert sich jedoch langfristig, wenn man Afrikaner, Araber, Juden und Asiaten zu seinesgleichen zählt. Die haben zum Teil Erbanlagen, welche gegenüber diversen unserer dominant zum Tragen kommen. Da helfen dann auch keine Mendelschen Gesetze mehr weiter.

        • Adrian sagt:

          Volsgenoss, du kommst nun wirklich langsam auf den Hund.

          Also, ein Appenzellerhund ist ein Appezellerhund und nicht ein deutscher Dackel.
          Ein Schweizer ist ein Schweizer, zwar ein Ur-Germane, aber nicht ein Deutscher.
          OK?

          Also wie willst du nun den gordischen Knoten auflösen ohne einen Massenmord veranstalten zu wollen? Wer würde dann noch mein Kampf lesen?

  18. Skeptiker sagt:

    Komisch, das lese ich eben erst.

    Marianne Wilfert, Marktplatz 3, 95197 Schauenstein, Tel. 09252-6404

    7. Februar 2020 at 17:30

    Schreibe erneut von einem öffentlichen PC aus, und unter meinem Klarnamen, da mir ja mein PC, mein Laserdrucker, mein Ersatz-PC, und mein 2. Ersatz-PC beschlagnahmt und eingezogen, d.h. enteignet wurden, sowie meine für den Prozess gegen mich vorbereiteten Unterlagen, von der Kripo K5 in Hof/Saale = Geheimdienste, die sich manchmal Staatsschutz nennen, aber tatsächlich Staatslügenschutz und Staatslügnerschutz sind, entlarvenderweise jeweils 6 Wochen VOR dem 1. Prozesstag gegen mich (Sept. 2019, der dann 1 Tag vorher abgesagt worden war, und 15.+22.Jan. 2020, die stattfanden). Auch mein Tel. wurde ab ca. 3 Monate vor Prozessbeginn und bis heute abgehört und fernmanipuliert, so daß ich an manchen Tagen nicht hinausrufen kann, oder bestimmte Nrn. nicht anrufen kann, und eingehende Gespräche teilweise nicht empfangen kann, oder sie unterbrochen werden.

    Wie Ihr vielleicht schon wisst, da ja der Volkslehrer – danke Dir nochmals herzlich, Nikolai – per Video davon berichtete, wurde ich am 22. Jan. 2020 verurteilt zu 18 Monaten Haft auf 3 Jahre Bewährung + 2000 € Geldstrafe + Gerichtskosten und Enteignung meiner PCs und meines Laserdruckers und meines geistigen Eigentums (d.h. auch meiner Beweise). Natürlich habe ich dagegen Berufung eingelegt, denn ich habe mir nicht das geringste zuschulden kommen lassen, im Gegensatz zu den Geheimdienstlern (in Kripo K5, K14 usw. in Hof/Saale, Berlin, Nürnberg, usw.) und dem Oberstaatsanwalt Armin Zuber und der politischen Sonderjustiz in Hof/Saale, die mit Vertuschung durch “Selbstleseverfahren”, Halbwahrheiten, zahlreichen nachweisbaren ganovenhaften Tricks usw. die Öffentlichkeit zu täuschen trachten und Transparenz für die Öffentlichkeit mit Fleiß verhindern. Zwei Dutzend arbeiten daran, wie ich bei Akteneinsicht sah.

    Hier geht es heftig weiter.

    https://lupocattivoblog.com/2020/02/07/wissenschaftlern-gelingt-es-erstmals-informationen-zwischen-zwei-chips-zu-teleportieren/#comment-290379

    ==================

    Zur Erinnerung

    Frühstück mit Marianne – Teil 1 | IM GESPRÄCH
    OCTOBER 09, 2019 IN VIDEO

    https://volkslehrer.info/videoarchiv/unerschrocken-und-kmpferisch-marianne-wilfert-im-gesprch

    Gruß Skeptiker

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      @Skeptiker

      Und eben auf diese Art und Weise werden künstlich Schulden kreiert. Bei mir hätte ein einfaches Anschreiben mit Strafbefehl genügt, und ich hätte meine Seite gleich vom Netz genommen. Wäre ja auch unverantwortlich gegenüber meinen Kommentatoren gewesen, eine Seite auf welche die Staatsanwaltschaft ihr Auge geworfen hatte, auch nur eine Sekunde länger im Netz zu belassen. Aber stattdessen ermittelte ein Landeskriminalamt (nicht etwa die lokal-zuständige Kriminaldirektion) und es kam zu kostpieligen Handyabhörungen, Email-Überwachungen und sogar (laut Ermittlungsakte) zu persönlichen Beschattungen zum Arbeitsplatz usw.

      Das hat in der Summe meine Gerichtskosten ins astronomische Getrieben. „Meine“ zuständige Justizsekritärin war ganz schockiert, über die Höhe der Gerichtskosten. „WARUM ist das so verdammt viel?“ waren ihre Worte! Und ihr Entsetzen war wirklich ernst gemeint. Obgleich ich vom Aussehen her doch wirklich sehr auf eine jüdische Abstammung bei ihr tippe.

      • Skeptiker sagt:

        Das soll ja auch von Marianne sein.

        Bestandteile der BRD: Die Lüge und Manipulation113
        12. März 2013 von UBasser

        Ein Kommentar von Gerechtigkeitsapostel. Danke!

        Von zahlreichen Wissenschaftlern, Diplom-Chemikern, Historikern, Forensikern, Politologen, Zeitzeugen und Insidern ist längst zweifelsfrei bewiesen:

        Der HOLOCAUST IST EINE LÜGE, EINE JAHRHUNDERTLÜGE

        Halb Deutschland weiß das, und die ganze übrige Welt weiß es sowieso, durch die wissenschaftlichen Untersuchungen und Bücher von Germar Rudolf, Fred Leuchter, Paul Rassinier, Robert Faurisson, Lüftl-Report, Arthur Butz, Ernst Zündel, David Irving, James Bacque, Helmut Schröcke, Udo Walendy, Claus Nordbruch und Tausenden anderen, deren Bücher im deutschsprachigen Raum zu Unrecht unterdrückt wurden und werden, jedoch im sonstigen Ausland bekannt sind.

        Die ausgemergelten nackten Toten aus Haut und Knochen, die Tag für Tag in den zionistischen Massenmedien als jüdische Opfer der Nazis ausgegeben werden, waren in Wirklichkeit deutsche Kriegsgefangene, die in amerikanischen, britischen und französischen Kriegsgefangenenlagern elend verhungern und verdursten und in Regen, Kälte, Schnee, Morast im Freien zusammengepfercht ohne die kleinsten Hygieneeinrichtungen verrecken mußten (auch in russischen, aber die Russen hatten selbst nichts zu essen, während die Westalliierten-Vorratslager gut gefüllt waren), auf ausdrückliche Anordnung derselben skrupellosen, zionistischen Drahtzieher im Hintergrund, die Deutschland den I. und II. Weltkrieg aufgezwungen hatten, um das deutsche Volk zu zerstören und Deutschland zu zersplittern und den Nachbarländern zuzuschlagen.
        Dwight D. Eisenhower, der auf den Rheinwiesenlagern nach dem Kriegsende in 1945 eine Million Deutsche, oft blutjunge deutsche Soldaten verhungern ließ, der den Befehl erließ, auf Nahrung bringende deutsche Anwohner zu schießen (siehe den Erlaß der Koblenzer Kommandantur in 1945 an die Stadt Bad Kreuznach), verteilte als Oberbefehlshaber über die amerikanischen Besatzungstruppen in Deutschland das Ausrottungs-Buch zum Volkstod der Deutschen an seine höheren Offiziere.

        Hier weiter.

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/03/12/bestandteile-der-brd-die-luge-und-manipulation/

        Also das Gerechtikeitsapostel irgendwie jüdisch sein könnte, kann ich mir irgenwie echt nicht so wirklich vorstellen.

        Oder kann das jemand anders sehen?

        Gruß Skeptiker

  19. adeptos sagt:

    @ Adrian…..Tia – Deine Worte in Deutsches —>“ Wir sind die Grössten“ Ohr !!!

  20. Skeptiker sagt:

    Interessant

    Aktuelle Corona – Geographische Informationssystem – Datenbank :

    https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

    ===========

    Hier noch mal die Zusammenhänge

    https://lupocattivoblog.com/2020/02/08/coronaviren-brandheisses-video-aus-den-usa/#comment-290454

    Gruß Skeptiker

    • adeptos sagt:

      @ Skeptiker…….mir glaubst DU und andere ja nicht dass alles FAKE ist – obwohl es sich ja immer wieder herausstellt !!!

      BRAUCHST MICH GAR NICHT BESUCHEN HEUTE – DU UNGLÄUBIGER THOMAS !!!!

      • Skeptiker sagt:

        @adeptos

        Schenke ich Dir.

        Aber interessant, wer wusste das? ich z.B. nicht, auch das Wagner alle Kirchen abreißen wollte.

        Nietzsche: Zwischen Genie und Wahnsinn | Doku | ARTE

        02.02.2020
        (https://youtu.be/QBn4EdfphA4?t=250)

        ============

        Weil die Doku habe ich gerade eben erst selber gesichtet.

        Hier komplett.

        (https://youtu.be/QBn4EdfphA4)

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Ach wie herrlich, ich meine ab hier.

          (https://youtu.be/QBn4EdfphA4?t=1952)

          ===============

          Weil ich habe ja eine wesentlich ältere Schwester, sprich, die hat mir immer alles versaut.

          Zumindest habe ich auch immer das Bedürfnis, die alte Sau, sprich meine Schwester, abzuknallen.

          Gruß Skeptiker

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Skeptiker

          Das mit den Kirchen-Abreißen finde ich schon mal sympathisch. Bis auf dass das ja praktisch Volksvermögen wäre, was dann zerstört wird, weil zuvor vom Volk geraubt. Ich bin eher, vor allem weil die heutige Zeit sicherlich reifer dafür wäre, für eine vollständige Demütigung und Zerstörung des Christentums durch ihr eigenes Vermögen.

          Diese Drecksschweine haben sich ja sogar die alten Thingstätten angeeignet um dort ihre Christenpropaganda zu verbreiten. Vor allem auch an jenen Ort, wo sie tausende wehrlose Sachsen mit List ermordet hatten!

          Das und die zahllosen anderen Verbrechen an uns Deutschen müssen unbedingt gesühnt werden. Da kann man gar nicht hart genug vorgehen. Die Kirchen würde ich allesamt in Staatsbesitz überführen (auch alle greifbaren Vermögen) und in den Kirchengebäuden würde ich, nach dem Rauswurf der Pfaffen und des ganzen Kruzifix-Miefs, Bildungszentren in Sachen germanischer Kultur und Mythologie einrichten lassen. Dies würde ich zu festen Bestandteilen der Schulen machen. Ein extra Fach muss dafür her! Jeder Schüler soll dann so viel wie möglich über das Leben und die Ideenwelt seiner germanischen Ahnen lernen, welche in seiner Region ansässig waren. Feste, Bräuche usw könnten nachgestellt, oder besser noch, wirklich zelebriert werden. Es sollte regelmäßig Exkursionen geben. Von mir aus 1x pro Monat! Zu entdecken gibt es viel. Deutschland ist voll davon! Hiermit kann man ja anfnagen:

          https://www.megalith-pyramiden.de/

          1999 Xx Xx Juergen Rieger Vortrag Germanische Festzeiten ( 1h 17m)

          1993 Xx Xx Juergen Rieger Vortrag Germanische Verlobung Und Trauung ( 1h 33m)

          Und anstatt Weihnachtsmärkte, städtischen Weihnachtsschmuck und ähnlichen Dreck, sollte es Sonnenwendfeiern mit dazugehörigen Märkten und Schmuck geben. Optional kann man zusätzlich ja auch eine Strohnachbildung von Karl den Großen oder Bonifatius und ähnlichen Gesocks abfackeln 🙂

          Weinachtsmärkte sollen ja sogar eine deutsche Erfindung sein. Also können wir diese auch im deutschen Namen weiterentwickeln. Naschwerk und Glühwein kann man auch zur Sonnenwende verkaufen. Aber besser passt dann wohl „Glüh-Met“. Wer Weihnachten feiern will, soll das in seinen eigenen 4 Wänden machen. Das stirbt dann irgendwann von alleine aus. Gut so! Dieses Fest ist durch die Komerzialisierung ohnehin kulturell völlig entkernt. Weg damit! Weg mit Christus! Her mit Wodan! Es soll aber nicht primär darum gehen, irgendwelche Gläubigen zu generieren, sondern darum die Deutschen ihren germanischen Wurzeln näher zu bringen.

        • Skeptiker sagt:

          @adeptos

          Also ich höre über meine neue Hi Fi Anlage Made in China, wo ich beim Auspacken der Lautsprecher, irgend so ein Zeug in die Atemwege bekommen habe, gerade das hier

          Schenke ich Dir, damit Du auch noch Freude haben könntest, dank Viagra. (Lächel)

          NIGHTWISH – Noise (OFFICIAL MUSIC VIDEO)

          Premiere am 07.02.2020

          Ob das hier die Beste Stelle im Video ist?

          (https://youtu.be/LczGSoibRe8?t=75)

          ===============

          Da musste ich ja richtig auf Stopp gehen, um das noch mal zu sehen.

          Nun ja, die Zeiten in der wir leben, sind nun mal im Arsch.

          Oder kann das jemand anders sehen?

          ==================
          P.S. Bedauerlicher Weise musste ich mein Besuch in die Schweiz absagen, wegen Sabine, sprich dem Sturmtief.

          SONNTAG, 09. FEBRUAR 2020
          Liveticker zu Orkantief „Sabine“
          +++ 15:59 „Sabines“ Rückenwind: Airbus überfliegt Atlantik in Rekordzeit +++

          https://www.n-tv.de/panorama/15-59-Sabines-Rueckenwind-Airbus-ueberfliegt-Atlantik-in-Rekordzeit–article21564233.html

          Hust.

          Gruß Skeptiker

  21. Ostfront sagt:

    Morgen fahre ich in die Schweiz…

    ————————————————————
    Skeptiker

    Morgen fahre ich (in) die Schweiz, um da jemand zu treffen, aber keine Angst, ich treffe Dich da nicht und auch nicht Adeptos.
    ————————————————————
    Beziehung der Deutschschweizer zum eigenen deutschen Volkstum

    Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges lehnen alle deutschen Gebiete, die 1871 nicht Teil des Deutschen Reiches wurden, die Zugehörigkeit zur deutschen Volks- und Kulturnation ab. Auch die Schweizer sind darum bemüht, jede Verbindung zum Deutschtum und zum deutschen Volk zu negieren.
    ————————————————————
    Trotzdem könnte es ja sein, das dir die Schweiz besser gefällt als Hamburg, ( St. Pauli ist auch nicht mehr das, was es mal war… gelle) und du einen Schweizer= pass haben möchtest.

    10 Dinge, die du nicht tun solltest , wenn du den Schweizer= pass haben möchtest !

    Die Schweiz im Krieg gegen Deutschland

    Am 16. Juni 1940, vierundzwanzig Stunden bevor sich der Ring der Ach­senmächte um die Schweiz schloß, er­beuteten deutsche Truppen auf dem Bahnhofsareal von La Charité-sur-­Loire einen Güterwagen des französi­schen Oberkommandos, das gerade mit knapper Not der Gefangenschaft ent­gangen war.

    Der Güterwagen, auf dem Nordufer der Loire im Stich gelassen, enthielt die Archive des französischen Hauptquar­tiers.

    Darunter befanden sich 3.000 Geheimdokumente; unter diesen ein Aktenpaket, das die Schweiz betraf.

    Die Dokumente wurden dem Oberkom­mando in Forges zugeleitet. Ende Juli war Hitler im Besitz einer Aufstellung aller erbeuteten Dokumente, Anfang September wußte er, was sie enthielten. Bis dahin hatte Generalmajor Ulrich Liß, Chef der Abteilung Fremde Heere im Oberkommando, die erbeuteten Akten zunächst in Forges, dann in Fontainebleau gründlich durchgesehen. Zu seiner größten Überraschung hatte er eine schriftliche Abmachung ent­deckt, die zwischen hohen militärischen Stellen der französischen und der schweizerischen Armee abgeschlossen worden war.

    Dazu gehörten Protokolle, Aufzeich­nungen, Aufmarsch- und Befestigungs­pläne sowie der Wortlaut einer Geheimkonvention. Eines der Dokumente trug die Unterschriften des schweizerischen Oberstdivisionärs Jules Borel sowie des französischen Armeegenerals Besson.

    Nach General Liß regelten die Verein­barungen «das Einrücken französischer Truppen in den Nordwestteil der Schweiz» im Falle eines deutschen An­griffs und eines schweizerischen Hilfegesuches an Frankreich.

    Die Militärkonvention war, wie Gene­ral Liß sich ausdrückte, «generalstabs-mäßig bis ins kleinste sorgfältig ausge­arbeitet. Sie enthielt genaue Angaben über die Abschnittseinteilung der Stel­lung, die sie zunächst besetzenden eid­genössischen Truppenteile, die Bahn­linien und Straßenzüge für die ein­rückenden französischen Truppenver­bände, die Ablösung in der Stellung, alles mit Karten; kurzum eine Konven­tion, wie sie nur in längerer Zusammen­arbeit zweier Generalstäbe aufgestellt werden kann».

    Nach deutscher Ansicht zeigte es sich, daß die Schweiz ihre Neutralitätspflicht zugunsten Frankreichs verletzt hatte. Der Oberbefehlshaber der schweizeri­schen Armee schien auf das schwerste kompromittiert zu sein.

    Der deutsche Geheimdienst hatte schon vorher, im Frühjahr, «schweizerisch-französische Kontakte» sowie angeb­liche «militärische Verabredungen» ge­meldet. Die Informationen hatten den deutschen Gesandten in Bern Mitte März veranlaßt, sich beim Bundesprä­sidenten Pilet-Golaz danach zu erkun­digen. Der Bundesrat hatte die «Ge­rüchte» mit aller Entschiedenheit de­mentiert.

    Zudem hatte der italienische Konsul in Lausanne eine Beobachtung weiterge­leitet, die ihm von einem der Führer der «Nationalen Front» hinterbracht wor­den war. Sie lautete: «Oberstleutnant Gonard vom Stab des Generals Guisan hat am 17. April auf meiner Kommandostelle die Uniform abgelegt, um die französische Grenze zu überschreiten, wie ich selbst habe sehen können. Ein französischer General erwartete ihn auf der anderen Seite. Hohe französische Offiziere begleiteten ihn, als er am 27. April zurückkehrte.»

    Die erbeuteten Geheimakten wurden in Berlin «aufs Eis gelegt», um später un­ter Umständen verwendet zu werden. Der Aktenfund wurde geheimgehalten, in Deutschland wie in der Schweiz. General Guisan verstand es, das Ge­heimnis so streng zu hüten, daß man in Bern noch nach zwanzig Jahren, als zum ersten Mal von diesen Geheimak­ten die Rede war, guten Glaubens die Echtheit der Dokumente in Zweifel zog. Tatsächlich waren in der Schweiz, so­weit heute bekannt, nur zehn bis zwölf Personen in die Angelegenheit einge­weiht. Alle schwiegen. Die Verstorbe­nen, auch Bundesrat Minger, ein per­sönlicher Freund des Generals, nahmen das Geheimnis mit ins Grab.

    Werner Riggs: Schweiz im Krieg, 1974 ExLibris Verlag, Zürich

    https://de.metapedia.org/wiki/Schweizerische_Eidgenossenschaft#cite_note-1

    ————————————————————
    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das
    Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

    • Adrian sagt:

      Da täusch dich mal nicht, dass die Schweizer ein deutsches Volk sein sollten.

      Es waren die Vandalen, die Burgunder, die Römer, die Alemannen und Wikinker, etc die alle ihr Sperma in dieses Land fallen liessen und deren Nachkommen wir sind.
      Du machst es dir zu einfach die Schweizer zum deutschen Volk zählen zu wollen.
      Träum süss weiter.

      Frag mal Adeptos welchem Urvolk er die Appenzeller zurechnet. hähähähä 🙂

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Böse Zungen meinen ja, ihr seid arabisch zerwichst:

        Hier ab Minurte 43:48

        Egal! Im Zweifelsfall muss beim Anschluss eben selektiert werden. Es werden sich ja gewiss nicht alle Schweizer mit Alis gekreuzt haben. Die Guten ins Töpfchen die Schlechten ins Kröpfchen und schon stimmt der Lack!

        • Adrian sagt:

          So Unrecht hat der Junge ab 43:48 nicht.
          Man schaue mal ins Telefonbuch Wallis und Graubünden. Z.B. war Disentis moslemisch.

          Aber wo ist nun das Problem des Volksgenossen? Liegt es etwa darin, dass das was die Schweizer aus dem freien Willen nach Freiheit und des guten Zusammenleben geschafft haben und die Deutschen nicht?

          Was der Junge in Video leider nicht andeutet ist die Stadt auf den sieben Hügeln; SION/Wallis/CH.
          Aber ich will nun wirklich nicht noch ein anderes Märchenbuch öffnen.

          Ob nun Musels, Juden oder wer auch immer:
          ***Wir haben uns aus freiem Willen darauf geeinigt für Freiheit und Souveränität zusammenzustehen.***

          Und daran ändert auch ein deutsches Reich nichts, aber auch nullkommanix.

          Und von wegen ***Aussortiert werden müssen***, mein lieber Volksgenosse, gib acht dass der Schuss für Dich nicht nach hinten losgeht.

          Wir grüssen keine fremden Hüte,
          wir machen höchsten einträgliche Geschäfte. 🙂

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Adrian

          Die Eidgenossenschaft ging glasklar vom Deutschtum aus.

          Vergleich doch mal…

          Sprachgebiete der Schweiz – Mehrheitsverhältnis nach der BFS-Erhebung 2010; Karte mit einem Gemeindebestand per 1. Januar 2020
          
          Deutsch
          (65,6 % der Bevölkerung; 73,3 % der Schweizer)
          
          Französisch
          (22,8 % der Bevölkerung; 23,4 % der Schweizer)
          
          Italienisch
          (8,4 % der Bevölkerung; 6,1 % der Schweizer)
          
          Rätoromanisch
          (0,6 % der Bevölkerung; 0,7 % der Schweizer)

          (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schweiz)

          Die Verteidigung gegen wen auch immer hätten die Deutschen in der Schweiz auch alleine auf die Reihe bekommen. Ich frage mich nur, wo Dein Einsatz für Multikulti in Deinem Vaterland bei Dir persönlich herrührt. Irgendwo hattest Du mal erwähnt, Du müsstest von Italienisch auf Deutsch umschalten. Italiener? Angehöriger der 6,1% unter den „Schweizern“? Seit wann haben Minderheiten was zu melden? Sol ich jetzt das Geschwätz von Türken ernstnehmen?

          Falls Du kein Italiener sondern Deutscher (oder von mir aus germanischer Schweizer) bist, willst Du wirklich ein System verteidigen, welches deine (falls vorhanden) Kinder mit Fremdrassigen verheiratet und deinen germanischen Erbfaden vernichtet? Dann kannst Du kein wirklicher Deutscher sein! Du bist dann eher so eine Art „Amerikaner“. Ein Kunstprodukt welches mit der Natur nichts gemein hat.

          PS: Und natürlich meinte ich mit Selektion NICHT die Beendigung irgendwelcher physischen Existenzen, sondern lediglich die staatsbürgerliche De-Emanzipation. Ich danke Dir, dass Du mir die Gelegenheit bietest, eventuelle Missverständnisse zu auszuräumen.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Hier noch mal, falls Probleme in der terminalen Übersicht des Kommentarstranges entstehen sollten. Ich fordere in jeden Fall eine sachbezogene Antwort. Von welchen „Schweizer“ auch immer!
          ———————————————–

          @Adrian

          Die Eidgenossenschaft ging glasklar vom Deutschtum aus.

          Vergleich doch mal…

          Sprachgebiete der Schweiz – Mehrheitsverhältnis nach der BFS-Erhebung 2010; Karte mit einem Gemeindebestand per 1. Januar 2020
          
          Deutsch
          (65,6 % der Bevölkerung; 73,3 % der Schweizer)
          
          Französisch
          (22,8 % der Bevölkerung; 23,4 % der Schweizer)
          
          Italienisch
          (8,4 % der Bevölkerung; 6,1 % der Schweizer)
          
          Rätoromanisch
          (0,6 % der Bevölkerung; 0,7 % der Schweizer)

          (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schweiz)

          Die Verteidigung gegen wen auch immer hätten die Deutschen in der Schweiz auch alleine auf die Reihe bekommen. Ich frage mich nur, wo Dein Einsatz für Multikulti in Deinem Vaterland bei Dir persönlich herrührt. Irgendwo hattest Du mal erwähnt, Du müsstest von Italienisch auf Deutsch umschalten. Italiener? Angehöriger der 6,1% unter den „Schweizern“? Seit wann haben Minderheiten was zu melden? Sol ich jetzt das Geschwätz von Türken ernstnehmen?

          Falls Du kein Italiener sondern Deutscher (oder von mir aus germanischer Schweizer) bist, willst Du wirklich ein System verteidigen, welches deine (falls vorhanden) Kinder mit Fremdrassigen verheiratet und deinen germanischen Erbfaden vernichtet? Dann kannst Du kein wirklicher Deutscher sein! Du bist dann eher so eine Art „Amerikaner“. Ein Kunstprodukt welches mit der Natur nichts gemein hat.

          PS: Und natürlich meinte ich mit Selektion NICHT die Beendigung irgendwelcher physischen Existenzen, sondern lediglich die staatsbürgerliche De-Emanzipation. Ich danke Dir, dass Du mir die Gelegenheit bietest, eventuelle Missverständnisse zu auszuräumen.

        • Adrian sagt:

          Volksgenosse,
          um für dich das Rätsel zu lösen oder dich vollendsaufzuklären:

          Wer sind die Schweizer wirklich?
          Anfangs hat’s mich geärgert, heute sehe ich das mit Stolz … 🙂

          Von Deutsch leider keine Spur, und ein Anschluss ans Reichle wär nen Beinschuss.

          Bei Fragen an Adeptos wenden … 😉

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Dritter Versuch. Ja ich weiß ich „spame“ 🙂 Adeptos wird die Diskussion aber sowieso wieder an einer andere Stelle entführen. Daher dürfte mein Spam egal sein.
          —————-

          Hier noch mal, falls Probleme in der terminalen Übersicht des Kommentarstranges entstehen sollten. Ich fordere in jeden Fall eine sachbezogene Antwort. Von welchen „Schweizer“ auch immer!

          @Adrian

          Die Eidgenossenschaft ging glasklar vom Deutschtum aus.

          Vergleich doch mal…

          Sprachgebiete der Schweiz – Mehrheitsverhältnis nach der BFS-Erhebung 2010; Karte mit einem Gemeindebestand per 1. Januar 2020
          
          Deutsch
          (65,6 % der Bevölkerung; 73,3 % der Schweizer)
          
          Französisch
          (22,8 % der Bevölkerung; 23,4 % der Schweizer)
          
          Italienisch
          (8,4 % der Bevölkerung; 6,1 % der Schweizer)
          
          Rätoromanisch
          (0,6 % der Bevölkerung; 0,7 % der Schweizer)

          (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schweiz)

          Die Verteidigung gegen wen auch immer hätten die Deutschen in der Schweiz auch alleine auf die Reihe bekommen. Ich frage mich nur, wo Dein Einsatz für Multikulti in Deinem Vaterland bei Dir persönlich herrührt. Irgendwo hattest Du mal erwähnt, Du müsstest von Italienisch auf Deutsch umschalten. Italiener? Angehöriger der 6,1% unter den „Schweizern“? Seit wann haben Minderheiten was zu melden? Sol ich jetzt das Geschwätz von Türken ernstnehmen?

          Falls Du kein Italiener sondern Deutscher (oder von mir aus germanischer Schweizer) bist, willst Du wirklich ein System verteidigen, welches deine (falls vorhanden) Kinder mit Fremdrassigen verheiratet und deinen germanischen Erbfaden vernichtet? Dann kannst Du kein wirklicher Deutscher sein! Du bist dann eher so eine Art „Amerikaner“. Ein Kunstprodukt welches mit der Natur nichts gemein hat.

          PS: Und natürlich meinte ich mit Selektion NICHT die Beendigung irgendwelcher physischen Existenzen, sondern lediglich die staatsbürgerliche De-Emanzipation. Ich danke Dir, dass Du mir die Gelegenheit bietest, eventuelle Missverständnisse zu auszuräumen.

        • Adrian sagt:

          Komm mir bitte nicht mit modernen Karten.

          Es gibt genügend Dokumentationen und Grafiken über die Völkerbewegungen in Europa über die letzten paar tausend Jahren.
          Die gingen wie sie kamen.

          Also vergiss es mir einreden zu wollen, dass Schweizer Deutsche seien.
          Du hast nicht im geringsten verstanden was ich beschrieben habe.

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian

          Stimmt weil Du stammst ja von ? ab, nach Charles Darwin Theorie meine ich.

          Jack the Ripper – Das Ungeheuer von London 1/2 (Drama, ganzer Film)

          (https://youtu.be/WHDL6qh0C2k?t=2198)

          Meine weiteren Ermittlungen haben ergeben, das Deine frühen Vorfahren, eher so aussahen.

          2001: A Space Odyssey – The Dawn of Man

          (https://youtu.be/ypEaGQb6dJk?t=25)

          Oder kann das jemand anders sehen, ich die Abstammungslehre des Adrians.

          Lach.

          Gruß Skeptiker

        • Adrian sagt:

          Skeptiker,
          kannst du sehen wie du willst.

          Aber bevor ich mich der ausrotterischen Meinung des Volksgenossen anschliesse, werde ich Jude. Das schwör ich dir.

          Weil mit Type die sich den Tod 99% der Menschen wünscht möcht ich in Ewigkeit nichts zu tun haben.

          Im Gegenteil zu Euch Verbrechern und Hasspredigern war Hitler ein Menschenfreund, wie ihr immer betont und quaksalbert, und darum in meinen Augen eine Schande für euren ehrwürdigen Führer.

          Es bleibt wirklich nur zu hoffen, dass sich die Wünsche des Volksgenossen, die er allen andern Völkern zumisst am deutschen Volk erfüllen mögen.

        • Adrian sagt:

          Und noch was ihr Einfaltspinsel.
          Wenn ihr alles was germanischstämmig als deutsch bezeichnen wollt, seid ihr in eurem Hochmut definitiv auf dem Holzweg.

          Dessweiteren seid ihr selber völlig verbastardisiert, wollt es einfach nicht wahrhaben.

          Was für Idioten, mann kanns nicht fassen, dummes nazionalsozialitische Dummschwätzerpack. Hitler würd euch prügeln.

        • Adrian sagt:

          Für Dummköpfe die immer noch glauben Schweizer wären Deutsche.

          http://www.geschichte-schweiz.ch/alamannen.html

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Adrian

          Du tust ja fast so, als hätten diese 99% noch irgendwas von ihrer Zukunft zu erwarten. Die meisten von den, bzw deren Nachkommen vegetieren auch noch in 100 Jahren in absoluter Armut oder gehen bei Raubzügen der Plutokratie und deren „Auseinandersetzungen“ mit religiösen Scheingegnern drauf. Und derweil degenerieren wir im ergaunerten „Überfluss“.

          Wo wäre deren vorzeitige Euthanasie durch ein Virus irgendwie negativ zu bewerten? Im Gegenteil werden dadurch die Verhältnisse wieder vom Kopf auf die Füße gestellt und der Menschheit insgesamt eine echte Überlebensperspektive geboten. Praktisch ein Reboot. Das wäre auch wesentlich humaner, als ein erneuter Weltkrieg um die Macht des Weltfeindes zu brechen. Der geht einfach mit drauf! Was übrigbleibt, hat keinerlei institutionelle Macht mehr hinter sich. Ganz einfach weil es keine Institutionen mehr gibt. Nur noch das Faustrecht. Und da haben wir den längeren Atem. Nicht mal die Fremdrassigen werden dann noch was auf „ewige Gedenken“ geben. Die sind dann wie wir um den Kampf um den Lebensraum beschäftigt.

          Die Völkerwanderung schieb Dir mal in den Hintern. Es spricht viel dagegen, dass es dieser überhaupt gegeben hat.

          https://de.metapedia.org/wiki/Slawen

          Aber selbst wenn, so war dies eine Wanderung unter Menschen die sicherlich mehr mit einander verwandt waren, als mit Afrikanern oder Arabern.

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian

          Nun lass mal den Kopf nicht hängen, ab hier sieht man ja Dich, wo Du dank Adolf Hitler, zum Untermenschen gemacht wirst, dank dem Tierschutzgesetzen.

          Aber Du erkennst die Leistung Adolf Hitlers nicht wirklich, deswegen nennt es sich ja auch „Untermensch.“.

          (https://youtu.be/ypEaGQb6dJk?t=231)

          Vom Affen zum Untermenschen, was für ein gewaltiger Schritt in Deiner Evolution.

          Do solltest Adolf Hitler dankbar sein.

          Oder kann das jemand anders sehen?

          =========

          So, jetzt muss ich erst mal ablachen.

          Gruß Skeptiker

      • adeptos sagt:

        @ den VERWICHSTEN DEUTSCHEN VOLKSGENOSSEN !

        Die Kimbernkriege bezeichnen die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen dem Römischen Reich einerseits und den germanischen Stämmen der Kimbern, Teutonen und Ambronen andererseits. Letztere hatten zum Ende des 2. Jahrhunderts v. Chr. ihre nordeuropäischen Siedlungsräume verlassen und waren nach Süden gezogen. Zwischen 113 und 105 v. Chr. brachten sie den Römern ernsthafte Niederlagen bei, bevor sie schließlich 102 und 101 v. Chr. vernichtend geschlagen wurden.

        Einige blieben aber trotzdem hier in den Alpen „Hängen“……das waren Norweger (die Dunkelhaarigen) – das waren Schweden (die Blonden) – das waren Dänen (die Rothaarigen)
        das waren Polen – Russen – Tataren usw.
        Das Schweizer VOLK ist ein A-TYPISCHES MISCHVOLK verschiedener Menschentypen welche im ersten Jahrhundert NACH CHRISTUS durch die Verschleppten Christen der Römer der Gefangenschaft über die vereisten Alpen in die Verschiedenen Täler Entfliehen konnten und den Christlichen Glauben L E B T E N !!!

        (als Beispiel —> ötzi)

        Und jetzt kommst DU wieder dran mit DEINEM Pubertären WISSEN 🙂 !!!

        • Adrian sagt:

          Nun ja, das ist ja das Wesen der Schweizer, zu wissen, dass sie eigentlich kein homogenes Volk sind, sondern ein Volk vieler verschiedener Rassen. Dabei ist es völlig egal zu welchem Zeitpunkt man zu forschen beginnt.

          Aber die brutalen und fruchtlosen Auseinandersetzungen innerhalb dieser diversen Völkleins liess die Erkenntnis wachsen zusammenzustehen, das Beste von jedem zum Gemeinwohl zu nutzen, eine WILLENS-Nation zu sein, mit dem einen Gesetz keine fremden Hüte zu grüssen.

          Das ist der Unterschied, wir sind nicht nur deutsch, oder italienisch, Burgunder oder Vandalen, Valser oder Wikinger, oder Juden noch Moslems, Römer oder Germanen, wir sind alles in Einem und mit dem Willen beseelt eine Nation des Willens sein zu wollen.

          Aber wer will das noch verstehen?

          Wer versucht uns beherrschen zu wollen, wird immer den Kürzen ziehen,
          weil die Sehnsucht und der Wille nach Freiheit hat hier Klüfte und Schluchten genug um immerdar überleben zu können.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Adrian

          Mit anderen Worten seid ihr Schweizer also „Amerikaner“? Aber immerhin sehen immer mehr eurer Weißen Seelenverwanten in Übersee ein, dass dieser „united we stand“ Quatsch spätestens an der Realität der Communitys und Ghettos zerbricht. Wo siehst Du deine schönen Worte in der Schweiz verwirklicht, wenn Du Dir da deine lieben Moslems, Afrikaner und Juden anschaust? Das ist doch genauso wie Hitler es in Mein Kampf über Österreich sagte. Das wirklich staatstragende Volk war in KuK allein das deutsche Volk. Der Rest ging seine eigenen Wege.

        • Adrian sagt:

          Volksgenosse,
          zugegebener massen, läuft es im Moment auch nicht sehr gut, und sieht betrübend aus. Die soziale Hängematte lässt vieles vergessen wofür auch unsere Väter kämpften und für uns erschuffen. Auch wir werden aus diesem süssen sozialistischen Traum bitter erwachen müssen. Das ist einigen von uns bewusst.

          Oberflächlich betrachtet scheint es ein gescheitertes Projekt zu sein, doch gibt es viele der ehemals hier Anwesenden, die diesen Geist der Freiheit und Souveränität mit nach Hause genommen haben. Und jene die merken wie ihre Freiheit schwindet, werden erwachen.

          Man kann daran nichts ändern, das in jedem Weizen ein Teil Korn und ein anderer Teil Spreu ist.

          Und gerade du als Gärntner solltest die Geduld kennen, warten zu können bis die Saat aufgeht.

          Nur mal so zu bedenken, der Alpenkamm; eine natürliche Grenze und Schmelztiegel zugleich zwischen Welten aus Nord und Süd, Ost und West. Wirtschaftlich und militärisch unintressantes Gebiet. Sozusagen Niemandsland zwischen den grossen Machtzentren. Niemandsland das aber vielen Geflüchteten Heimat anbot und bietet, früher wie heute.

          Und weil dieses Niemandsland so unintressant erscheint, konnte sich hier unsere Willensnation entwickeln. Weil, so ich denke; die meisten Geflüchteten flohen um nicht fremde Hüte küssen zu müssen. (Ich spreche aber nicht von dieser heutigen künstlichen Invasion, die hat mit Flucht nichts zu tun.)

          Sollte dein Wunschszenario eintretten, wird es hier im Alpenbogen zur härtesten Auslese kommen. Da kannst du sicher sein.

          Also nochmals, wir Schweizer sind nicht nur Deutsche, nicht nur Franzosen, nicht nur Italiener, nicht nur Romanen, nicht nur Valser, nicht nur was auch immer.
          Wir sind egal woher wir kommen, die Geflüchteten, die für die Freiheit zusammenstehen wollen, mal besser mal schlechter. Wichtig aber, ist nur der Versuch genau das zu wollen.

          Dazu braucht es keinen Führer,
          sondern nur einen führenden Geist,
          der die uns von Gott versprochene Freiheit ergreifen will.

          (***Und dabei denke ich nicht explizit an Adolf, man könnte viele andere Führer nennen die ein verdammtes Elend über ihre Völker brachten.***)

          Glaub mir, es sind viele geflüchtete Moslems unter uns, die diese neuartige künstliche Invasion sehr, sehr argwöhnisch beäugen. Wenn es denen hier zu Bunt und zu eng wird, werden sie im Kampfe um die Freiheit unsere besten Kämpfer sein, weil sie bestens wissen was sie zu verlieren haben. Das glaub mir!

          Wo ein Wille, da ein Weg.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Adrian

          „Viele Moslems“

          Lach!

          Die werden sich genau wie die muslimische Rest-Intelligenz in den arabischen Ländern der Sharia unterordnen. Als ob die für Deutsche oder meinetwegen für Franzosen einen relativ sicheren Übergang zwischen den Regimen verspielen und ihre Brut in Gefahr bringen würden. Du lebts in einer Traumwelt da du deine lieben Moslems bislang nur in einer Situation erlebt hast, in welcher Lippenbekenntnisse genügen. Warte bis es um ihre Kinder geht, sobalt deren Zukunft in einer islamischen Mehrheitsgesellschaft wegen politischer Gesinnungen der Eltern eingeschränkt sein könnte. Dann schneiden sie Dir persönlich den Kopf ab. Dann wirst Du Dir noch nen Adolf wünschen der nen pangermanistischen Widerstand ins Rollen bringt.

  22. Ostfront sagt:

    Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke

    ————————————————————
    Skeptiker
    6. Februar 2020 um 03:39

    …. Ostfront, was hältst Du von solchen Berichten?

    Coronavirus: Medikament entwickelt – Trotzdem kommt ein Crash
    Februar 05, 2020

    Was ich davon halte ?

    …Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke ( und natürlich auch an den anderen Völkern)

    …und das ist jetzt keine Verschwörungstheorie, sondern Tatsache!

    Gruß Ostfront
    ————————————————————
    Zum besseren Verständnis einige Auszüge aus dem Buch:

    Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke von Hans Lienhardt
    ————————————————————
    Als das deutsche Volk, betört von einer internationalen Raub= und Verbrechergesellschaft und
    kindlich vertrauend auf deren gleißende Worte von einen Frieden der Gerechtigkeit, die siegreichen Waffen an seine listigen Feinde auslieferte, da wurde es von ihnen unbarmherzig ans Kreuz geschlagen.

    Aus seinem Blute aber wird Gold, rotes, gleißendes Gold gemacht zur Füllung der unergründlichen Taschen jener nimmer= satten internationalen Verbrechergesellschaft, die dem unbesiegbaren deutschen Heer den Dolch in den Rücken stieß, um die wehrlosen Deutschen ungestört auszuplündern und beherrschen zu können.

    (…)
    ————————————————————
    Abschnitt 5
    ————————————————————
    Die Lehren der Ernsten Bibelforscher sind ein in Bibelsprüche eingewickelter jüdischer Verbrecherplan zur Erlangung der Weltherrschaft und Versklavung des deutschen Volkes.

    Ich höre den entsetzten Leser fragen: „ So wäre denn alles, was uns dieser Jude Russel und seine „ Ernsten Bibelforscher“ vormachen, Schwindel ? Gewiß ! Noch mehr ! Ein fein ausgedachter Plan des Weltjudentums zur Erlangung der Weltherrschaft. — Daß das Judentum diesen Plan seit 2000 Jahren mit zäher Beharrlichkeit verfolgt, das wissen wir schon seit einigen Jahren aus jüdischen Schriften, die zum Entsetzen der Juden in die Hände der Christen gerieten.

    (…)
    ————————————————————
    Abschnitt 6
    ————————————————————
    Die Hilfstruppen Judas bei Durchführung des angeblich „ Göttlichen Weltplanes “ .

    Bei seiner verbrecherischen Tätigkeit zur Erlangung der Weltherrschaft hält sich der Jude wohlweislich im Hintergrund. Er läßt andere die Kastanien aus dem Feuer holen, zunächst den Freimaurerorden, dessen Tätigkeit und Ziele im vorigen Abschnitt geschildert wurden. Bemerkt sei nur, daß die nichtjüdischen Mitglieder allermeist nicht wissen, welch schrecklichem Verbrecherbund sie dienen, und daß sie ihres geschworenen Eides und der ihnen drohenden Todesstrafe wegen die Befehle ihrer geheimen, ihnen unbekannten jüdischen Ordensmeister ausführen müssen. . .

    Jüdischen Ursprungs und von Juden geleitet sind auch alle Orden und Vereinigungen, die irgendwelche internationalen Zwecke verfolgen: Die Theosophische Vereinigung, die Adventisten, die Guttempler, die Blaukreuzler , der Esparanto= und Volapück= Verein, die Heilsarmee, die Comeniusgesellschaft, der Monistenbund, der deutsche Druidenorden, der den Juden unterstehende Illuminaten= orden, die Steinerianer und der Jesuitenorden. Sie alle fördern die Ziele des Judentums durch Pflege des internationalen Gedankens, der eine Vorbedingung für die jüdische Weltherrschaft ist. . . .

    Die schlimmste der jüdischen Gründungen ist der Jesuitenorden….

    (…)
    ————————————————————
    Lienhardt, Hans – Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke (1921, 50 S., Scan, Fraktur)

    https://archive.org/details/Lienhardt-Hans-Ein-Riesenverbrechen-am-deutschen-Volke/mode/2up

    Hörbuch

    https://ia801507.us.archive.org/3/items/1921hanslienhardteinriesenverbrechenamdeutschenvolke/1921%20-%20Hans%20Lienhardt%20-%20Ein%20Riesenverbrechen%20am%20deutschen%20Volke.mp3?cnt=0

    siehe auch:

    So unvorstellbar es erscheinen mag, bleibt es doch Tatsache, daß es ein Volk gibt, welches einmal über die ganze Welt zerstreut ist und trotzdem die straffste völkische Gliederung besitzt, welches davon lebt, daß es die Natur in allen Dingen des Lebens umkehrt und zugleich die Anmaßung besitzt, zu behaupten, solches sei der Wille Gottes, und es auch tatsächlich erreicht, daß Hunderte von Millionen Menschen dieser Erde diese Frechheit als göttliche Offenbarung anerkennen.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/12/13/merkwuerdige-frage-gefunden-wann-ist-ein-deutscher-ein-deutscher/#comment-49751
    ————————————————————
    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……
    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  23. adeptos sagt:

    @ Adrian……Ich sprach betreffs Adolf und den Juden NICHT vom ausrotten – sondern vom Aus-WANDERN – nach Madagaskar !!!
    Damit das Klar ist !!!
    Adolf hat KEINE JUDEN INS GAS GESCHICKT !
    In den betreffenden Lagern wurden LÄUSE VERGAST ! !!!!!!!
    Wenn sich die Juden als Läuse sehen dann kann ich nichts dafür – bei diesem UN-Volk ist ALLES MÖGLICH > Alles !
    Ich war in 1979 in München / DACHAU – damals schon stand dort dass DIE GASKAMMERN NICHT IN BETRIEB WAREN !!!
    Ich habe auch ein Buch von einem Juden Namens Walter Hornung mit dem Titel :
    DACHAU – eine Chronik aus dem Jahre 1936 ! ! ! …..Gedruckt in Zürich….Lügen wie gedruckt 😜

    Wer Menschen Vergast hat waren die Bolschewiken unter Stalin – das kann Mann bei Solschenizin ( 200 Jahre zusammen) und bei Menuhin ( Wahrheit sagen teufel jagen) NACHLESEN !
    Für jene die Lesen können und auch DIE WAHRHEIT WISSEN WOLLEN !!!!

    Wenn dann die Verbrecher und Lügenbarone mal aus dem Weg der Wahrheit gefegt sind – dann kommt die WAHRHEIT ANS LICHT !

    MANN sollte bei den JUDEN IMMER BERÜCKSICHTIGEN dass Ihr Prophet MOSES – als Er vom Berg Horeb herunter kam nachdem JHWH IHM die Gebote gab – dieser Mose gleich 3000 von diesen Lügnern und Betrügern Totschlagen liess weil sie das Goldene Kalb gossen – LEIDER HAT ER NICHT ALLE ERWISCHT – denn das GOLDENE KALB STEHT HEUTE TROTZDEM AN DIVERSEN ORTEN – in New York vor der Börse – in Brüssel ( RUSS-EL= SCHWARZER ENGEL) usw. die BITZ IN BAS-EL — wobei derBasler Stab eine RUNE ist welche NICHTS GUTES SYMBOLISIERT !!!

    Ich Habe die Wahrheit gepachtet 👌🏻

    • Adrian sagt:

      @Adeptos,
      alles klar, wusste nicht dass du vom Auswandern redest. Da hat sich die Sache geklärt. 🙂

      Nur fällt mir auf, Adolf und Moses, … naja, beide habe ihren Job nicht gemacht, auu backe … 😦

      Naja, dem Moses wird auch immer wieder dieses Abschlachten als Völkermord angelastet, wobei ich sehe es auch so, er wollte auch nur sein Haus reine halten. 😉

      Was mir mehr Sorgen macht ist der Volksgenosse; wen will er dann noch hassen wenn er alleine übrigbleibt? Ob der mit sich selber klarkommen wird? 🙂

      • adeptos sagt:

        @ Adrian……dann kann er ein feuer entfachen – sich noch einen Batteriebetriebenen Grill Kaufen – und sich selber daran aufspiessen und den Hebel auf GO drehen….

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      @adeptos

      Hatten die Russen nicht sogar Gas-LKWs? Damit meine ich jetzt nicht den Antrieb sondern den Verwendungszweck. Ich meine mal in einer Nummer der Historischen Tatsachen davon gelesen zu haben. Kann mich aber nicht mehr entsinnen in welcher.

      • adeptos sagt:

        @ DV….JA Klar – Name in Russisch : duschegubka ! Der Mobile Vergasungswagen wurde von Isaj Davidowitsch BERG, Chef der Wirtschaftsabteilung des NKWD im Gebiet Moskau ERFUNDEN und GETESTET.
        1937, einem zweiten Höhepunkt der Grossen Säuberungen wurden Gefangene im Fliessbandverfahren zum Tode Verurteilt, auf Lastwagen verpackt zum Hinrichtungsort gebracht, durch Genickschuss getötet und begraben.
        Im Wirtschaftlichen Sinne fand Isaj (Jesaja) BERG diese Art der Liquidation INEFFIZIENT
        -zeitaufwendig und kostenintensiv – daher Entwickelte ER 1937 die Mobile Erstickungskammer, den Vergasungslastwagen – „Duschegubka“.
        Die Verurteilten wurden in einen dicht verschlossenen, absolut Luftdichten Russischen FORD Verladen, während der Fahrt wurden die tödlichen Abgase des Benzinmotors in den Raum geleitet in welchem sich die zum Tode Verurteilten befanden.
        Bei der Ankunft am Massengrab kippte der Lastwagen die Körper in den Bestattungsgraben !
        (Zitatende aus dem Buch von Gerard Menuhin)

        adeptos sagt: Es waren (Falsche juden) welche millionenfach andere JUDEN umbrachten um es dann den Deutschen anzuhängen um damit den HOLOCAUST zum BESTEN EINKOMMEN ALLER ZEITEN ZU MANIFESTIEREN !!!

        Meiner Ansicht nach müsste man einen jeden, welcher diese Greueltaten den Deutschen Anlastet ohne weitere Worte kurz mit einem Baseballschläger „Bearbeiten“ !!!

        Zweihundert Jahre zusammen : Die Juden in der Sowjetunion, Herbig München 2003 !

  24. adeptos sagt:

    @ DV……hast wohl meine Post nicht gelesen !!!……ALLES FAKE NEWS !!!
    WIRR-SCHAFFT-KRIEG !!!!! (Wirtschaftskrieg)……bei 500 Toten kann man also beim besten Willen nicht von einer Pandemie sprechen…da Sterben täglich 20 mal mehr AN HUNGER !!!!

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Du vergisst die sehr dichte Besiedelung Chinas und den Rest Asiens. Wenn da erst mal ne bestimmte Flumarke erreicht ist, dann wars das. Die Zahl der Toten steigt im Übrigen alle 2 Tage um gut 100 Personen, wie in folgender Nachrichtenchronik zu sehen ist

      Update vom 8. Februar, 8.17 Uhr: Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen und der Toten durch das neuartige Coronavirus in China war erneut schnell gestiegen. Bis Samstag kletterte die Zahl der Patienten, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, innerhalb eines Tages um 3399 auf 34 546. Das teilte die Gesundheitskommission in Peking mit. Die Zahl der Toten legte um 86 auf 722 zu. Allein die besonders schwer betroffene Provinz Hubei, wo das Virus ursprünglich in der Metropole Wuhan ausgebrochen war, meldete 81 neue Todesopfer. Außerhalb von Festland-China gibt es in mehr als zwei Dutzend Ländern über 270 weitere Fälle, davon 14 in Deutschland.
      Zudem ist das erste ausländische Todesopfer des Virus bekannt gegeben worden. Ein 60-Jähriger US-Bürger kam bereits am 6. Februar in Wuhan ums Leben.

      Hier weiter:
      https://www.merkur.de/welt/coronavirus-china-wuhan-schutz-tote-symptome-infizierte-uebertragung-lungenkrankheit-news-zr-13499851.html

      Wenn man herunterscrollt, sieht man ältere Meldungen und kann den Anstieg nachvollziehen.

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      @adeptos

      Also ich persönlich hoffe ja wirklich auf ein globales Massensterben und infolgessen auf einen Zusammenbruch all dessen, was ethnische Säuberungen unterbinden könnte. Dann wird mein Traum wahr, weil ich dann mit meinen Leben endlich was sinnvolles anstellen kann. Ich werde dann praktisch meinen Traumberuf ergreifen und Jäger werden. Nur dass ich keine Tiere ermorden werde. Das könnte ich nicht. Meine exotische Beute sieht anders aus. Mit der habe ich keine Skrupel. Egal ob Mann, Frau oder Kind. Vor mir wird niemand sicher sein.

      Frag mich dann lieber nicht was ich unter Freizeitspaß verstehe.

      • Adrian sagt:

        Möglich, dass das Virus 99% der Idioten ausrotten könnte, da haste Recht.

        Unrecht hast du, Volksgenosse, zu glauben dass es in deinem Fall ausgerechnet vor Dir Halt machen würde.

        Und wenn du es bis heute nicht geschafft hast was vernünftiges zu tun, wird’s auch in Zukunft nichts werden.

        Kauf dir doch einen eigenen Planet du Vollpfosten. :-)c

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Ich habe als seit sehr langer Zeit praktizierender Einsiedler ausgezeichnete Chancen nicht infiziert zu werden. Wer soll mich anstecken? Kumpels? Freundin? LACH!!! Ich rede nicht mal mit meinen Nachbarn, wenn ich sie im Hausflur sehe. Sind eh fast alles Polen. Und wenn die Kacke am Dampfen sein wird, werde ich auch bestimmt nicht mehr zur Arbeit gehen. Außerdem lebe ich in einer ländlichen Gegend und bin handwerklich geschickt. Zur Not bau ich mir mit Europaletten (ich kenn ein Gelände wo ein haufen davon herumliegen) und einer paar Abdeckplanen eine kleine Hütte tief im Wald. Das würde mir völlig reichen! In den riesigen Wäldern ringsrum kenne ich mich sehr gut aus. Ich habe Vorräte für über ein Jahr. Hauptsächlich Nudeln, Reis, Dosenfleisch, eingelegtes Gemüse usw. Ich kenne mich dank meiner Eltern sogar mit Gartenbau aus und habe diverse Samen für Nutzpflanzen auf Lager. Letzten Sommer habe ich erfolgreich in meiner Dachgeschosswohnung auf einen Fentserbrett einige Sachen gezogen. Was meinst Du, was ich in einen Wald könnte, wo ich jede Lichtung kenne? Aus Tierliebe habe ich zwar schon als Jugendlicher das Angeln aufgegeben. Aber ich habe noch Massen an Ausrüstung und selbstverständlich noch alle nötigen Kenntnisse parat. Nicht mal Wehwehchen machen mir Sorgen. Ich hab Tabletten gegen Kopfschmerzen, Durchfall usw auf Lager. Ich müsste nicht mal frieren. Ich habe einen kleinen Campingofen. Der würde gut in die Palettenhütte passen. 6 Gasflaschen a 11L und jede Menge Gaskatuschen für einen Campingkocher dürften auch eine Weile reichen um zu kochen und danach ist dann ja noch der Campingofen da. Und dann gibts da natürlich noch jede Menge weiterer Spezialausrüstung die ich jetzt aber besser nicht konkretisiere. Und wenn mir alles zu blöd wird weil Leute durch den Wald laufen, kenne ich noch ein paar Ecken in den Bergen die es hier bei mir überall gibt. Die sind zwar nicht sonderlich hoch. Aber es kommt bestimmt keiner auf die Idee da hochzukrakzeln um Nahrung zu suchen.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Also ich ich habe mir schon durchaus Gedanken gemacht, wie ich midestens ein Jahr überbrücken könnte, ohne Nachschub organisieren zu müssen. Das einzige, was ich noch nicht auf Vorrat habe ist Trinkwasser. Ich denke ich werde mich am Besten mit billigen Mineralwasser in Glasflaschen mit maximalen Kohlensäuregehalt eindecken. Das Kohlensäuremileu dürfte die Mikroorganismen, welche man in Wasser immer haben wird, wesentlich länger im Griff haben, als dies bei Leitungswasserspeichern der Fall sein dürfte. Viele dieser sog. „Prepper“ meinen ja, man müsse auch an Hygiene denken und daher mindestens doppelt so viel Wasser lagern, als man zum Trinken benötigt. Um zb Essbesteck zu reinigen sehe ich das ein. Aber ich glaube in einer Apokalypse wird es relativ egal sein, ob man gegen den Wind stinkt. Mir würde eine Katzenwäsche alle paar Wochen reichen. Und dann auch nur mit Regenwasser.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          *Kohlensäuremilieu

          Da ich in einer Dachgeschosswohnung lebe, habe ich über die Dachfläche Zugang zu den Regenrinnen. Ich hab ja schon mal eine kleine Expedition aufs Dach gemacht, weil ich gucken wollte ob ich da nicht eventuell meine Wäsche irgendwie aufhängen könnte. Das Vorhaben hatte ich jedoch am Ende dann doch bleienlassen, weil man das von der Straße aus gesehen hätte. Ich hatte keine Lust auf Diskussionen mit meiner Vermieterin. Auf jeden Fall ist das Dach aber sicher begehbar. Ich komme auch gut an die Regenrinnen heran. Im Ernstfall verschließe ich die Abläufe und Pumpe mir das aufgestaute Regenwasser in die Wohnung. Schläuche, Eimer und eine Handpumpe sind schon auf Lager. Aber ich hol mir besser noch ein oder zwei Ersatzhandpumpen für den Notfall. Auf diese Weise werde ich sicherlich sehr viel weniger Stellfläche in meiner Wohnung für Wasserflaschen vergeuden müssen.

  25. Deutscher Volksgenosse sagt:

    So viele Hakennasen an einen Tisch.

    • Fritz sagt:

      @DV

      Hab mal kurz rein geschaut. Ich gehe mal sehr stark davon aus, dass die Sendung in einer kontrollierten Umgebung aufgezeichnet wird.

      D.h. die Sendung wird vorproduziert, keinesfalls live gesendet. Das Publikum ist handverlesen. Sollte es zu Lachern und Lachanfällen und ähnlichem kommen, wird es solange wiederholt bis es passt.

      Den Mist kann man echt nur Behinderten vorsetzen, also den Deutschen. Sehr traurig.

      Fritz

  26. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Also das die Anpassung so schnelle geht, hätte ich nicht erwartet.

    AfD stellt transsexuellen Bürgermeisterkandidaten auf
    https://der-dritte-weg.info/2020/02/afd-stellt-transsexuellen-buergermeisterkandidaten-auf/

    • GeNOzid sagt:

      Sowas bescheuertes! Die werden damit keine Transgenderwähler gewinnen, aber Stammwähler verlieren. Genauso verhält es sich mit der Israel-Anbiederung.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Vor allem betont die AfD ja immer wieder, dass die Transgenderleute eine absolute Minderheit irgendwo bei 0,000000irgendwas ist. Was soll man damit? Auf die kann man ruhig weiterhin öffentlich scheißen. Deren Apologeten wählen zudem eh grün oder links.

  27. Ostfront sagt:

    GeNOzid

    6. Februar 2020 um 03:48

    „Wahl ist Verrat“

    Anweisungen der BRD zu befolgen, aber dann nicht wählen zu gehen, weil dies ja Verrat wäre ist unlogisch.

    Bei der BRD mitzumachen ist dann bereits der viel größere Verrat!
    Den Wahlen fern zu bleiben ist jedoch sehr einfach, bequem und bedeutet keinerlei Aufwand, Kosten und Risiko. Sich von der BRD zu entfernen ist etwas ganz anderes, als nicht wählen zu gehen.

    ————————————————————————————–

    Irgendwie finde ich Ihre Satzzusammenstellung unlogisch. Nehmen sie es mir bitte nicht übel, aber für mich ist das „ Kauderwelsch“

    Also Gut… wenn sie sich nicht mal die Mühe machen das Hörbuch anzuhören und nur die Überschrift lesen ( aus welchen Gründen auch immer) dann können sie aber auch nicht mitreden.

    Auf den Inhalt kommt es an.

    Zum besseren Verständnis:

    Kauderwelsch= Kommentare werden natürlich mit Absicht gemacht. Die sind nicht so harmlos, wie sie scheinen. Da wird zum Beispiel bloß die Überschrift gebracht, dann ein paar zusammenhanglose Sätze hingeworfen, der Inhalt ist ja uninteressant… fertig ist die Verwirrung.
    Keiner traut sich mehr einen Blick ins Buch zu werfen. Könnte es sein, fragt sich der Verängstigte Leser, das ich ein Verräter bin… ich gehe ja wählen.

    Keine Bange lieber Leser auch ich ( Ostfront ) bin noch vor über einen Jahrzehnt wählen gegangen. CDU, SPD und zuletzt NPD habe ich gewählt. Ich habe zum Schluss der Merkeln eine E- Mail geschickt das ich sie nicht gewählt habe und mich für Harz 4 bedankt. Als die BRD immer bolschewistischer wurde ( Als Sachse bin ich in der bolschewistischen DDR aufgewachsen, da spürt man so was ) war bei mir Feierabend mit wählen. Ich begann zu Forschen und bin beim Suchen nach der Wahrheit… Frei geworden !

    »Und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.« Jesus Christus

    Und wenn sie dieses Buch gelesen oder das Hörbuch gehört haben, fällt es ihnen wie Schuppen von den Augen was wirklich los ist in dieser B.R.D. Bolschewistischen= Republik= Deutschland.

    Probieren sie es aus und kein Kauderwelsch= Kommentar kann sie mehr beeindrucken !

    Auf den Inhalt kommt es an…
    ————————————————————————————–
    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

    https://i2.wp.com/www.reconnections.net/ufoinbighand.jpg?zoom=2

    • GeNOzid sagt:

      @Ostfront

      „Auf den Inhalt kommt es an…“
      Genau.

      Wie wäre es mit einer inhaltlichen Auseinandersetzung, anstatt sich über Satzzusammenstellungen Gedanken zu machen?

      Schon witzig irgendwie, wenn sich Deutsche Sorgen machen in diesem System zu wählen, aber ansonsten das System in ihrem täglichen Leben stützen.

      Wer Euros nutzt stützt dieses System. Jetzt könnte man natürlich zu Recht sagen, Euronutzer sind Verräter. Und was bringt das? Wird in 10 Jahren jemand verurteilt, weil er Europlunder benutzt hat? Nein! Ebenso wird ein auch kein (System)wähler verurteilt werden wegen Verrat.

      Solche Aussagen wie „Wahl ist Verrat“ sind zwar faktisch richtig, helfen aber nicht weiter. Vielmehr ist es sogar schädlich, weil man sich einer Option beraubt, etwas ein klein wenig zu unseren Gunsten zu verändern.

      • Skeptiker sagt:

        @GeNOzid

        Eben habe ich ein Video von Dir, hier reingebracht, weil das Video kannte ich gar nicht, sprich mit Mutti Merkel.

        https://lupocattivoblog.com/2020/02/06/prof-dr-david-l-hoggan-die-ursachen-und-urheber-des-2-weltkriegs-179/#comment-290291

        Aber auch das Video, vom 30 Mai habe ich erst heute gesichtet.

        Gruß Skeptiker

      • Freidavon sagt:

        „Solche Aussagen wie „Wahl ist Verrat“ sind zwar faktisch richtig, helfen aber nicht weiter. Vielmehr ist es sogar schädlich, weil man sich einer Option beraubt, etwas ein klein wenig zu unseren Gunsten zu verändern.“

        Und damit ist dann auch exakt zusammen gefasst wie uns das System einbinden will. Für uns liegen kleine Brösel bereit, damit wir das System ansich stützen, aber selbst davon überzeugt sind etwas grundlegend zu verändern.
        Das ist einfach nur dämlich, denn dieses System lebt genau davon uns permanent unsere Zustimmung, egal in welcher Form, abzugaunern. Solange der Deutsche nicht begreift, dass es gerade seine Freiwilligkeit ist, welche immer und immer wieder gegen ihn verwandt wird, solange geht er auch wie ein Idiot wählen.
        Also lasst euch niemals täuschen, denn wer auch immer uns rät sich an Wahlen innerhalb dieses Systems zu beteiligen, der versucht uns dumm und unselbstständig zu halten.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Das Schlimme ist nur, dass wir diesen System so oder so ausgeliefert sind. Selbst wenn wir unsere Zustimmung versagen. Eine wirkliche Selbstständigkeit im Sinne von Volkssouveränität hat es wahrscheinlich historisch noch nie gegeben.

        • Freidavon sagt:

          Seit der Abschaffung der Monarchie ist dies jedoch eindeutig so vorgesehen, dass das Volk bestimmt und regiert. Nur ist es natürlich so, dass wenn das Volk daran kein Interesse anmeldet, es immer weiter verwaltet wird. Also geht es darum sich überall als Souverän durchzusetzen. Dies wird nicht von heut auf morgen geschehen können, aber es muss geschehen. Die Verweigerung der Wahl, welches nur eine vom System bestimmte Scheinwahl ist, ist unumgänglich und jeder der dies nicht begreift, dem fehlt jegliche politische Reife und er ist somit sowieso nicht geeignet über die Geschicke unseres Landes mit zu bestimmen.

        • GeNOzid sagt:

          @Freidavon
          Ich habe nun mal eben gerade nicht geschrieben, daß man durch Wahlen etwas grundlegend verändern kann.

          „denn dieses System lebt genau davon uns permanent unsere Zustimmung,…,abzugaunern.“

          Da stimme ich absolut zu.

          „Also lasst euch niemals täuschen, denn wer auch immer uns rät sich an Wahlen innerhalb dieses Systems zu beteiligen, der versucht uns dumm und unselbstständig zu halten.“

          Nö. Ich rate nur denjenigen, die noch tief im System drin sind, wählen zu gehen. Weil, wer so tief in der Scheisse steckt, der sollte zumindest ein ganz klein wenig versuchen zu ändern, indem er zumindest wählen geht.

          Für alle die schon den Weg der Freiheit beschreiten, die brauchen vielleicht nicht mehr wählen gehen. Aber was soll es für einen Unterscheid machen für Deutsche, die sowieso psychologisch und finanziell tief im System drin stecken, sich den Wahlen zu verweigern? Erlangen BRD-Sklaven durch Nichtwählen etwa ihre Freiheit? Durch wählen wahrscheinlich auch nicht. Aber was ist dann die bessere Option?

          Für diejenigen, die sowieso den lieben langen Tag dem System durch ihre täglichen Handlungen zustimmen, die können ruhig wählen. Was soll das noch negatives bewirken, wenn diese z.B. Der Dritte Weg wählen?
          Man sollte nur nicht glauben, daß man Freiheit durch wählen im System erlangt. Das könnte in der Tat ein gefährlicher Trugschluss sein. Ich glaube die Partei „Die Rechte“ postuliert das sogar selber.

          Wer sich dem System verweigern möchte, findet viele Möglichkeiten. Nicht wählen bewirkt hingegen nichts. Und ich weiß sehr wohl, daß hier alles Verarschung ist, auch Wahlen. Aber der Euro ist auch Verarschung, aber 99,99% der Deutschen nutzen den. Die Scheingerichte sind auch nur Verarschung. Aber wenn es mal nicht anders geht und man keinen anderen Ausweg gefunden hat, dann kann man trotzdem versuchen diese zu nutzen, auch wenn es häufig schief geht.
          Ist das jetzt Verrat wenn jemand eine Klage bei den Scheingerichten einreicht?
          Ist das Verrat, wenn jemand Mehrwertsteuer bezahlt?

        • Freidavon sagt:

          Zu den Wahlen ist alles gesagt und sie sind keine Beiläufigkeit, sondern tatsächlich entscheidend für jeden einzelnen Deutschen.

          Das Recht und die Deutsche Justiz sind zwei verschiedene Dinge. Das Deutsche Recht besteht auch ohne die Justiz und wenn die Justiz das Deutsche Recht nicht anwendet und stattdessen umgehen möchte, dann ist es unsere Aufgabe als Souverän das Recht zurück in den Gerichtsaal zu holen. Genau wie wir uns auf unser Recht berufen müssen unseren Staat selbst zu bilden und nicht lediglich verwaltet werden zu wollen.
          Wenn man nun sogar weiss, dass dieses System auf unserer Freiwilligkeit aufbaut, dann sollte man auch beginnen dem System seine Freiwilligkeit zu entziehen, wenn man eindeutig feststellen kann, diese Freiwilligkeit wird permanent missbraucht und zu unseren Ungunsten verwandt.
          Die vielen Deutschen jedoch, die sich an den Wahlen beteiligen, wissen meist nicht genau was sie tun, da sie getäuscht werden. Und weil sie einer Täuschung im Rechtsverkehr unterliegen, kann es auch kein Verrat sein wählen zu gehen. Aber sie müssen alle lernen erwachsen zu werden und die Bedeutung ihrer Zustimmung durch ihre Person zu erfassen. Alle können ganz toll „nein“ sagen wenn sie sich dadurch im Hauptstrom zu befinden glauben, aber sie müssen lernen „nein“ zu sagen auch wenn sie dadurch aus diesem Hauptstrom herauszufallen drohen, denn der Hauptstrom ist sowieso nur eine Illusion vom System erschaffen.

  28. Ostfront sagt:

    Wahl ist Verrat

    Deutschland seit 1945 besetzt und geteilt!

    Die feindliche Übermacht, vor allem aber der Verrat, führten 1945 zur militärischen Besetzung Deutschlands und am 8. Mai 1945, zur Kapitulation der Deutschen Wehrmacht;

    nicht des DEUTSCHEN REICHES (das ist sehr wichtig!).

    Erst am 23. Mai 1945 wurde die letzte Reichsregierung Dönitz, Sitz Flensburg, in einem völker- rechtswidrigen Akt und unter entwürdigenden Umständen (Hände hoch und Hosen runter) von den alliierten Besatzern in Gefangenschaft verbracht und dadurch die Fortführung ihrer Regierungstätigkeit gewaltsam unterbunden, obwohl diese letzte Reichsregierung noch vom 8. bis 23. Mai 1945 im völkerrechtlichen Geschäftsverkehr mit den Besatzungsmächten gestanden hat.

    Seitdem herrscht Besatzungswillkür bis auf den heutigen Tag !

    In der Folge wird Deutschland von den vier Hauptbesatzungsmächten in vier Zonen aufgeteilt, Österreich abgetrennt und damit der von Adolf Hitler 1938 vollzogene völkerrechtmäßige ‚Anschluß Österreich‘ auf illegale Weise rückgängig gemacht. Ferner die deutschen Gebiete jenseits der Oder/Neiße gewaltsam abgetrennt und unter polnische, tschechische und sowjetische Verwaltung gestellt.

    Die Masse der deutschen Zivilbevölkerung dort , entweder bestialisch ermordet oder von Haus und Hof vertrieben.

    Um die brutale Besatzungswillkür und – Lage zu vernebeln, gründeten die drei westalliierten
    Besatzer — nicht das Deutsche Volk — durch Zusammenlegung der drei westlichen Besatzungszonen (vom Volksmund damals ‚Trizonesien‘ genannt ) die Sogenannte ‚Bundesrepublik Deutschland‘ (BRD).

    Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien – Karl Berbuer (1948)

    Einen ähnlichen Volksbetrug vollzogen die Sowjets in der vierten Besatzungszone und gründeten auf mitteldeutschem Boden die ‚Deutsche Demokratische Republik‘ (DDR).

    Die unter Besatzungsabhängigkeit illegal aufgestellte ‚Bundeswehr‘ wurde, über die NATO, der westlichen Führungsmacht USA unterstellt und die ‚Volksarmee‘ der DDR, über den Warschauer Pakt, der UdSSR. So schafft man Söldnerheere unter fremdem Oberbefehl!

    Wohlgemerkt, diese ‚Staatengründungen‘ erfolgten nicht nach Abzug der Besatzungstruppen und nicht nach Abschluß eines Friedensvertrages, sondern innerhalb der für Deutschland bis heute fortdauernden Kriegssituation. Lediglich die während des Zweiten Weltkrieges, ganz oder bis zu einer gewissen Zeit, auf deutscher Seite kämpfenden Staaten wie Japan, Ungarn, Finnland, Bulgarien, Rumänien und Italien erhielten von den Alliierten zwischen 1947-1951 ihre Friedensverträge.

    Nur mit Deutschland besteht diese Ausnahmesituation bis zum heutigen Tage: anhaltender Waffenstillstand und immer noch amerikanische, sowjetische, englische, kanadische, polnische, holländische, belgische Besatzungstruppen auf deutschem Boden. In dieser Aufzählung sind nur die Wesentlichsten genannt. Finanzierungszwang der Besatzungstruppen durch den deutschen Steuerzahler gemäß Grundgesetz , Artikel 120 in der BRD und ähnliche Regelungen in der
    DDR !

    Die Alliierten bezeichnen sich zwar seit 1945 selbst als ‚Siegermächte‘, aber in Bezug auf den Kriegsgegner Deutsches Reich, steht der Sieger noch nicht fest (demgemäß müssen wir bis zur Stunde noch bei der Bezeichnung Besatzer und Besatzungsmächte, statt Siegermächte bleiben!).

    Merke !

    Kein charakterlich sauberes Volk, beugt sich solchen Zuständen !

    . . .und kein Deutscher Volksgenosse… macht auch noch Wahlwerbung … es sei denn er ist gar kein D. V.

    Das war ein großer Fehler…

    Wenn die bodenlose, impertinente, unglaubliche Frechheit, Unverschämtheit und Dreistigkeit*)
    . . .und Dummheit eines „Volkes“ grenzenlos zu sein scheint !

    ————————————————————————————–
    Schepmann, Richard – Wahl ist Verrat (1990, 32 S., Scan-Text)

    https://archive.org/details/Schepmann-Richard-Wahl-ist-Verrat/mode/2up
    ————————————————————————————–

    Wahl ist Verrat! (Hörbuch)

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

    https://i2.wp.com/www.reconnections.net/ufoinbighand.jpg?zoom=2

    • Skeptiker sagt:

      @Ostfront

      Keine Ahnung ob ich das richtig interpretiert habe.

      Zumindest habe ich das so verstanden, das mit DV der Deutsche Volksgenosse interpretieren zu sein könnte.

      Wobei ich aber ein Rest der Unsicherheit in mit verspüre, ob Du überhaupt den Deutschen Volksgenosse, überhaupt meinen könntest.

      Lächel

      Aus meine Sicht meinst Du Ihn ja.

      Ostfront, was hältst Du von solchen Berichten?

      Coronavirus: Medikament entwickelt – Trotzdem kommt ein Crash
      Februar 05, 2020

      …und das ist jetzt keine Verschwörungstheorie, sondern Tatsache!
      Ungeachtet dessen, wer in China das Virus freigesetzt hat und dass es jetzt ein Medikament dagegen geben soll, bleibt das Coronavirus eine Waffe, die die westliche Wirtschaft größtenteils auslöschen wird. Die chinesischen Betriebe bleiben erstmal zu, könnten aber in einigen Monaten problemlos wieder öffnen. Die deutsche Wirtschaft wird dann am Boden liegen und in Folge auch der Euro crashen.

      Der Baltic-Exchange-Capesize-Index ist am Montag auf ein Allzeittief von minus 102 Punkten gesunken.
      “Das Coronavirus hat definitiv Auswirkungen“, sagte ein in London ansässiger Schiffsmakler.

      “Wir arbeiten in einem Umfeld mit einer Just-in-time-Produktion, und es kann sich ziemlich schnell auswirken, wenn die Räder der Welt aufhören, sich zu drehen.”

      Hier weiter
      https://marialourdesblog.com/coronavirus-medikament-entwickelt-trotzdem-kommt-ein-crash/

      ==================

      Weil ich habe mir das ja auch durchgelesen.

      Hier weiter, mit meiner Erkenntnis.

      https://lupocattivoblog.com/2020/02/04/topthema-coronavirus-aktuell-was-geht-da-in-china-eigentlich-vor-sich/#comment-290259

      =====

      Das Einzige was mich immer nervt, wenn ich meine eigenen Kommentare lese, sind meine Rechtschreibfehler.

      Aber es gibt bestimmt schlimmeres, sprich ein Corona Virus.

      Hier noch mal zu Erinnerung, weil an sowas arbeiten ja schon länger.

      ======

      WUHAN – Was geht in China vor sich?

      (https://youtu.be/dGx9MPSBWPY?t=767)

      Gruß Skeptiker

    • GeNOzid sagt:

      „Wahl ist Verrat“

      Anweisungen der BRD zu befolgen, aber dann nicht wählen zu gehen, weil dies ja Verrat wäre ist unlogisch.

      Bei der BRD mitzumachen ist dann bereits der viel größere Verrat!
      Den Wahlen fern zu bleiben ist jedoch sehr einfach, bequem und bedeutet keinerlei Aufwand, Kosten und Risiko. Sich von der BRD zu entfernen ist etwas ganz anderes, als nicht wählen zu gehen.

  29. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Das war ein großer Fehler

    Wenn die FDP drankommt, ist die Linke raus aus der Nummer, was die Folgen ihrer Politik betrifft. Das wird dann in 4 Jahren alles wieder alles vergessen werden. Die AfD hätt die Linken unterstützen müssen.

    • adeptos sagt:

      @DV…..Du glaubst wohl noch an den Storch 🙂 DIE sind doch allesamt – INKLUSIVE DAS FERKEL MERKEL – WEISUNGSGEBUNDEN !!!

      Was diese CLOWS EVENTUELL Entscheiden dürfen ist – wo das Abwasser durchfliessen darf !!

      • Adrian sagt:

        Demolratie ist nur, wenn der Vatikan gewinnt.
        Alles andere ist NAZI … 🙂

        Endlich mal ein Deutscher dem ich auch sehr gerne zuhöre.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @adeptos

        Das weiß ich doch selber. Es geht mir eher darum, herauszufinden wie das Theaterstück weiterläuft. Ich bleibe dabei. Die FDP als Lückenbüßer in den Scherbenhaufen der Erfurter Kommune zu setzen nutzt in der Fernwirkung allein den Linken. Bei der nächsten Wahl werden die noch stärker werden. Zum einen durch die unterschwellige Empörung deren Stimmviehs welches „ihren Bodo“ ganz übel und undemokratisch geprellt glaubt. Und zum anderen weil die Folgen der linken Politik in der Wählerwahrnehmung bei der nächsten Wahl längst der FDP angedichtet sein werden. Es gibt Leute, die denken nur von 12 bis Mittags bzw von der Wand zur Tapete. Was soll da in 4 Jahren bei herauskommen? Ganz im Gegenteil ist damit die Regierungsübernhame der FDP eine Schwächung des bürgerlichen Lagers, da die FDP in 4 Jahren auch kein Silberstreif mehr sein wird. Soll mir eigentlich ganz recht sein. Das macht den Weg frei für extremere Positionen. Der III. Weg ist ja in Thüringen ausgezeichnet organisiert.

        • GeNOzid sagt:

          Entweder streng links oder streng rechts. Die Mitte mit der Salamitaktik gegen uns, ist das Schlimmste.

    • GeNOzid sagt:

      Wähler von Kommunisten sind so blöde, die vergessen sogar wer verantwortlich ist, selbst wenn Kommunisten 50 Jahren ununterbrochen an der Regierung sind. Die merken nix.

  30. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Ozeanien Dir allein!

    Ich weiß gar nicht was Alle immer haben. Also ich würde mich dort wie Zuhause fühlen!

    1984 Hörbuch Teil 1

    1984 Hörbuch Teil 2

    • GeNOzid sagt:

      OzEUnien
      (https://www.youtube.com/watch?v=iyHb0i5kdd4)

      Man sieht ja schon tatsächlich auf den Straßen, wie sie ihre Arme verschränken.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Bis auf das Umbnringen ist ja nahezu alles schon identisch. Fiktive Feinde. Künstlich geschaffene Notstände deren Kompensation uns um die Früchte unserer Hände Arbeit bringen. Geschichtsklitterung. Zersetzung der Sprache, Moral und Familie. Eine alternativlose Schauspielerelite welcher Nichts als das leibhaftige Böse gegenüberstehen soll. Totale Überwachung. Gedankendelikte.

        Aber ich bin optimistisch, dass das Umbringen demnächst auch noch kommen wird.

        • Adrian sagt:

          Gegen deine Probleme gibts eine einfache Lösung, die heisst: Courage.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Adrian

          Falls das jetzt ein Angewichse sein soll, dass mir die Courage fehlt oder so ähnlich, so kann ich dazu nur sagen:

          Wie schön das Du die Parodie dieser Serie auf den „amerikanischen Traum“ offenbar gar nicht begriffen hast. Darin macht man sich exakt über jenen amerikanischen Arbeiter lustig, der einfach nur versucht seine Familie zu ernähren. Dies jedoch trotz allen durchaus ehrlichen Fleißes nicht schafft und daran über die Jahre innerlich kaputtgeht, abstumpft, moralisch degeneriert und letztendlich von der Gesellschaft emotional entfremdet. Auch von seiner Familie. Er hat sich ja mal früher, als er noch ganz jung war, was ganz anderes vorgestellt, im Bezug auf seine Ehe, seine Kinder und auf sein Haus. Das was Al Bundy da im Gericht äußert ist Wunschdenken. Dieser Fuß tritt nicht nur nach außen, sondern auch in seinen Arsch. Aber Uncle Sam macht lässt ihn denken, er wäre auf seiner Seite.

          Ich hab ja die komplette Serie auf Festplatte. Am lustigsten fand ich, dass die Al Bundy, ich glaube so ab der 2. oder 3. Staffel zu einer Parodie von sich selber innerhalb der eigentlichen Parodie umgeschrieben worden war. Am Anfang war er tatsächlich noch als eine realtiv liebende Vaterfigur identifizierbar. Später war er einfach nur noch ein asozialer Zyniker. Bei „Two an a half Men“ ist das ganz ähnlich. „Allan Harper“ war dort über viele Staffeln eine relativ sittsame Figur, welche sich sehr geschämt hatte, Anderen durch eine Notsituation auf der Tasche liegen zu müssen. Auch wenn man diesen ehrenhaften Wesenszug immer als Blödheit darstellte. Da gab es zb an seinen Sohn noch Sätze wie „Lohn ohne Arbeit ist nichts wert!“. In späteren Staffeln wurde er aber dann auch zur Parodie von sich selbst umgeschrieben. Er war dann nur noch der asoziale Schnorrer, der auch noch stolz darauf war.

  31. adeptos sagt:

    im Kommentar auf der Lupo Seite wird von “ –> DER Virus geschrieben – was ja lächerlich hoch drei ist und Offenbart dass der/die Schreiber/in keine Ahnung hat WAS ein Virus darstellt !
    Ein Virus wird – wie ich schon des öfteren geschrieben habe – als D A S Virus BEZEICHNET !
    Es ist KEIN „MÄNNLICHES RAUBTIER“ und noch weniger ein Weibliches „Lebewesen“ – sondern Schlicht und einfach eine —> SACHE !!! —> ein Eiweissmolekül mit einer DRNSäure als INHALT !
    Desoxy Ribo Nuklein Säure !
    und diese Säure trägt – wie alle Säuren – eine „Information“ in sich !!!

    Was da in CHINA abläuft ist ein Wirtschaftskrieg auf einer neuen „Ebene“ und hat mit der „Neuen Seidenstrasse“ zu tun…….in Deutsch gesagt – eine Schweinerei Sondergleichen weil die AMERIKANER WIRTSCHAFTLICH VÖLLIG IM ARSCH SIND – WOBEI DIESES JEDOCH VON DEN JUDENMEDIEN VÖLLIG AUSGEKLAMMERT WIRD !

    Wir werden sehen…..

    • Skeptiker sagt:

      @adeptos

      Hier das gemeinte Video, sprich: “ nicht mal die Schweiz ist noch sicher.“

      Ist hier zu finden.

      https://lupocattivoblog.com/2020/02/04/prof-dr-david-l-hoggan-die-ursachen-und-urheber-des-2-weltkriegs-178/#comment-290111

      =================

      Irgendwie habe ich das ja auch erst heute eher durch Zufall mitbekommen.

      Aber so ein Ende kann bestimmt schneller passieren, als man sich selber vorstellen könnte, ich meine als Mensch.

      Oder glaubt jemand, das die Dinosaurier, das erahnt haben, das plötzlich ein Komet von oben auf die Erde einschlagen könnte, um Ihre Fressgier zu stoppen.

      The Simpsons Homer Evolution

      (https://youtu.be/Ci9jfMvoLb4?t=3)

      Wohl eher nicht.

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker sagt:

        Eben habe ich durch Zufall das auf You Tube eingegeben, plötzlich fand ich das Video hier.

        Nachrichten Heute – MORBUS IGNORANTIA – KRANKHEIT UNWISSEN

        69 Aufrufe• 29.08.2017

        (https://youtu.be/QP_PNZ-WvSE)

        Aber das dieses Video was mit der Seite von UBasser zu tun haben könnte, erkenne ich für mich nicht.

        Ist wohl Zufall.

        Aber was ich alles nicht kenne, wird ja jeden Tag mehr, bedingt durch dem Internet.

        Gruß Skeptiker

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Ob geheimdistlich induziert oder nicht. Ich hoffe wirklich von ganzen Herzen, das gerät vollkommen außer Kontrolle, breitet sich über ganz China und dann auch über Indien, Russland und Afrika und schließlich über den ganzen Planeten aus. Es wird Zeit, dass die Menschheit zu mindestens 90% ausgedünnt und wieder zurück zum Überlebenskampf in mit der Natur geführt wird. Sämtliche Infrastruktur sollte in Ermangelung von Menschen welche diese betreuen gleichsam zusammenberechen. Eventuell ergibt sich ja dann für den weißen Menschenschlag eine Chance, hier in Europa die Karten neu zu mischen. Wenn jeder Weiße von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang mit dem eigenen Überleben und dem seiner Kinder berschäftigt ist, wer würde sich da noch der lieben Afrikaner, Araber und Juden wegen mit einer organisierten Kampfgruppe von Ariern anlegen, welche weiße Menschen beschützen und versorgen will und den Boden vom Rest säubert? Die Prioritäten werden dann vorläufig keine ideellen sein und genau diesen Umstand müssen wir uns dann dienstbar machen! Da könnten schon 50 Mann von den alles ausgeht einen ganzen Staat des ewigen Sonnenrades schaffen, einen eugenischen Staat von Weißen für Weiße, welcher nach und nach Millionen zur Heimat wird und somit unserem Menschenschlag die Zukunft sichert, während andere Rassen in die Steinzeit zurücksinken.

    • adeptos sagt:

      noch etwas zum Corona – Panik – Veranstaltungs – Virus !!!
      Ich hab‘ mal kurz „ein Auge“ in mein Springer Wörterbuch Medizin betreff’s Corona Virus geworfen und habe folgendes gelesen :

      (Zitat)
      …“Corona Viridae – RNA* – Viren, die nur —>selten milde Atemwegsinfekte verursachen…“ (Zitatende)

      Leute – es ist eine Weltweit durch die SCHWEINE JUDEN MEDIEN INSZENIERTE PANIKMACHE – GESTEUERT aus dem Wirtschaftlich am Boden zerstörten „Amerika“ um
      China und Europa AUSEINANDER ZU DIVERGIEREN !!!

      Die „Neue Seidenstrasse“ ist den Amerikanern ein DORN IM AUGE weil diese keine MACHT DARÜBER HABEN !!!…seht Euch mal die Route an !!!

      Lasst Euch nicht Verarschen von diesem >PACK !

      * RNA Viren = RiboNukleinAminosäure – an sich ein ganz Harmloses Produkt – ausser es wurde von MENSCHENHAND DARAN HERUMGE-DOKTERT – da Bill Gates – diese Ratte – ja schon vor Monaten bla bla bla !!!

      Aber ich „Glaube nicht daran“ !!!

  32. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Wie jetzt? Der Klimawandel, sofern existent, steht Hierarchisch hinter dem Holocaust? Ich denke der Klimawandel sei die aktuellere Katastrophe.

    Hier der Wahnsinn ab Minute 33

    Da kann man mal sehen, wie die an ihrer eigenen political correctness scheitern. Und wie das dann auch noch von der AfD mitgetragen wird. Aber was will man von einen personell verjudeten Zionisten-Konverter erwarten, welcher einen Juden einladet, um sich mit diesen zu schmücken.

    • GeNOzid sagt:

      Ich denke die Begriffe „Klimaleugner“ und „Klimawandelleugner“ gegen die Kritiker der These vom durch CO2 verursachten Klimawandel verstärkt zu verwenden, ist ein gefährlicher Drahtseilakt. Und Broder ist sich dessen bewusst.
      Beide Wörter sind Nonsens, weil von den Kritikern keiner das Klima noch den Klimawandel abstreitet. Da hinter der Verwendung von Begriffen wie „Klimaleugnung“ ein Absolutheitsanspruch steht und gar eine entsprechende Strafverfolgung von „Klimaleugnern“ geplant scheint, könnte dies nachdenkliche Geister zu gewissen Schlussfolgerungen verleiten, die Gebilde zum Einsturz bringen könnten.

      Aber, Schlaf- und Blödschafe merken mal wieder gar nichts, weil sie nicht selber denken (können) und einfachste Schlussfolgerungen nicht selbstständig ziehen können.

      Broders Stimme erinnert mich irgendwie an die Stimme von Biolek.

      Im Zuge der Skandalisierung der Wahl in Thüringen sind Zitate von Biolek sehr interessant.

      „1992, auf dem Höhepunkt der größten Hetze gegen nationale Kreise seit der Teilwiedervereinigung, gab der homosexuelle Biolek einer Berliner Zeitung ein Interview, in welchem er die Atombombe als legitime Antwort auf ein Deutschland unter der möglichen Führung „der Gefolgschaft von Rechtsradikalen“ herbeiwünschte:

      „Ich werde zu dieser Demonstration kommen und auch bei der Abschluß-Kundgebung das Musik-Programm moderieren. Wir sind bereits kurz vor dem Punkt, wo es fast schon zu spät ist. Wir müssen der großen Gefolgschaft der Rechtsradikalen zeigen, daß sie trotzdem noch in der Minderheit sind.“

      Aber Biolek weiß Rat:

      „Eher sollte die Atombombe auf dieses Land fallen und dem Boden gleich machen, als daß wir nochmal in eine Situation kommen wie vor 40 Jahren. Ich würde keine Minute in solch einem Land bleiben. Aber noch mag ich Deutschland und deshalb möchte ich es verteidigen.“

      Im Prinzip ist es doch die gleiche Hetze „gegen Rechts“ wie damals. Wenn Rechte irgendwie mitregieren, dann wäre angeblich das ganze Land verloren. Was für eine dümmliche Hetze. Aber noch dümmer sind ja diejenigen, die den Scheiß glauben und dann lieber Volksverräter unterstützen.

      • Nationalsozialist sagt:

        der gute alfred.wenn der in die küche kommt ,wird es so warm,das man alle geräte abschalten kann.aber im ernst,ich hab den juden mal kurz nach meiner lehre getroffen.war ein bekannter von meinem damaligen arbeitgeber.5minuten hats gedauert,da hätt ich ihn beinahe an der gurgel gepackt,für seinen antideutschen brechdurchfall!
        mein chef hat sich damals hinter mich gestellt,weil der alfred forderte mich müsse man entlassen und nicht zum chefkoch eines restaurants machen,mit meinen faschistoiden,antisemitischen ansichten.mein chef hat ihn gebeten zu gehen,und seitdem hab ich das schwule würstchen nur noch im elektrojuden gesehen! der ist eklig hoch drei,der bastard!

        • adeptos sagt:

          Biolek – diese alte Schwuchtel – ein Zyniker der Besonderen Art (eben der Jüdischen)…..aber dieser BRODER geht mir persönlich noch mehr auf den Sack – noch nie einen Streich richtige Arbeit vollbracht – aber überall an vordester Front seine Klebrige Schnauze reinhalten und gesabbere verlautbaren !!!
          Wenn’s nach mir geht – dann mal ab mit dem in ein Bergwerk mit Pickel und Schaufel Stollengänge herausschlagen bis er Schwielen an seinen Gichthändchen hat !!!
          DER ist doch auch Schwul – wie die meisten von diesen am falschen Ort beschnittenen –
          diese „Nicht-Menschen“ sind doch gar nicht zu „Liebe“ fähig – schon wegen ihrem Traumata der Beschneidung !!!
          Ich habe es da mit Christus – ich mag diese „Brut des Teufels“ nicht !!!

          Adolf hat seine ARBEIT nicht fertig gemacht !

        • Adrian sagt:

          @Adeptos,

          Zitat:***ich mag diese „Brut des Teufels“ nicht !!!

          Adolf hat seine ARBEIT nicht fertig gemacht !***

          Was denn nun? Hat er oder hat er nicht seinen Job gemacht?
          Weil, Skeptiker behauptet immer wieder, er hat es nicht getan, und du behauptest es hätte es nicht fertig gemacht.
          Du weisst schon was ich meine, die Sache mit den Läusen.

          Also, hat er oder hat er?
          Mach die Sache mal mit Skeptiker klar, weil der behauptet es wären NUR Läuse gewesen …*** 🙂

          Da kommt mein einfaches Gemüt nicht mehr mit. 😦

  33. Skeptiker sagt:

    Was soll man überhaupt von diesen Video halten, weil ich habe das ja selber erst gestern gesehen.

    WUHAN – Was geht in China vor sich?

    (https://youtu.be/dGx9MPSBWPY?t=767)

    Hier von Anfang an.

    (https://youtu.be/dGx9MPSBWPY)

    Weil ich habe mich vor Monaten mal gewundert, das sich jemand ein Call, im Millionenhöhe auf die Wette, das Gold bei 4000 Dollar am Ende des Jahres 2020 steht, gekauft hat.

    Hier komplett.

    https://lupocattivoblog.com/2020/02/04/prof-dr-david-l-hoggan-die-ursachen-und-urheber-des-2-weltkriegs-178/#comment-290101

    ===============

    Eben ist die Lupo Seite im Panik-Modus umgeschwenkt.

    Reinkopiert.

    Maria Lourdes
    4. Februar 2020 17:24

    TopThema – Coronavirus aktuell: Was geht da in China eigentlich vor sich?

    Hier komplett und ganz neu sozusagen.

    https://lupocattivoblog.com/2020/02/04/topthema-coronavirus-aktuell-was-geht-da-in-china-eigentlich-vor-sich/

    ==================
    Irgendwie ja unheimlich.

    Man findet unter meinen Quellen, auch ein Video einer Schweizerin, im Lupo Kommentar-verlauf.

    Weil nicht mal in der Schweiz könnte man sich in Sicherheit geborgen fühlen.

    Gruß Skeptiker

    • GeNOzid sagt:

      Vor ein paar Tagen wurde bei heute+ im ZDF ein Bericht über ein Youtube-Video gebracht.
      Darin wurde das Video stark angegriffen, es würde Verschwörungstheorien über Corona verbreiten. Laut dem Youtube-Video wäre Corona gezielt in einem Labor entwickelt worden und diese Seuche wäre viel schlimmer, als die Systemmedien berichten würden. Und eventuell auch, daß Corona der Bevölkerungsreduktion dienen würde.

      Da habe ich mich gefragt, warum meint man beim Lügensender ZDF, extra einen Bericht gegen dieses Youtubevideo zu machen. Da liegt es natürlich auf der Hand, daß eben in dem Video auf Youtube zu viel Wahrheit drin ist. Man muss nur wissen wie man die Lügenmedien zu deuten hat, dann kann man schon einiges dort erfahren.

      Hat nicht Mehrkill mal vor ein paar Jahren gesagt, daß sie eine weltweite schlimme Pandemie erwartet?

      Vielleicht hilft ja Chlordioxidlösung gegen die möglicherweise gemachte Seuche?

      • Nationalsozialist sagt:

        vielleicht wirkt das virus ja nur auf primitive rassen ,in all seiner kraft?dann beginnen die neger vielleicht bald damit ,uns nicht mehr zu messeren,mit macheten zu zerhacken,oder zu vergewaltigen, sondern sie essen uns einfach auf?! 1000 gefühlte zombie filme die letzten 15-20 jahre,lassen doch diese vermutung zumindest nicht als ganz unbegründet erscheinen.ich hoffe dann nur,das es die langsamen zombies sind,wie in resident evil, oder nacht der lebenden toten.so flinke wie in 28tage später wären sehr unvorteilhaft in millionenfacher stärke.
        die brd kann dann sogar ihre kriminalitätsstatistiken anpassen, und behaupten-da seht,die fachkräfte morden ,plündern und vergewaltigen ja garnicht,sie haben einfach nur schrecklichen hunger,weil wir böse weiße ihnen alles weggefressen haben!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Ich vermute so eine Art Apokalypse wird noch kommen. Nicht mit Untoten, sondern mit enthemmten Horden, welche ihr Fausrecht durchsetzen wollen. Aber Zombies wären schon irgendwie cooler.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Mit enthemmte Horden meine ich gerade in diesen Kontext Seuchenflüchtlinge. Denn das werden richtige Massen sein die logischerweise Versorgungsenpässe bekommen werden. In China gibt es 1Mrd Menschen. Wenn die Seuche da ausufert, werden sich Massen in Bewegung setzten, gegen die unsere Asylfordererflut ein kleines Rinnsal ist. Das bekommen die Chinesen dann auch nicht mehr mit ihrer Armee in den Griff, die im Land zu behalten. Und in Indien gibts noch mal 1Mrd Menschen. Wenn dort auch Panik ausbricht, spielt es keine Rolle wie die Bundeswehr bewaffnet ist oder nicht. 300Mio oder 400Mio Flüchtlinge hält ganz Europa nicht auf. Selbst wenn die europäischen Armeen gut bewaffnet und gut motiviert wären. Nicht mal die Wehrmacht hätte mit ihrer höchsten Mannstärke und besten Bewaffnung solche Horden abwehren können. Selbst wenn diese Horden unbewaffnet gekommen wären. Wenn es ganz blöd läuft, ergeht es uns bald wie Jerusalem im Film „WorldWar Z“

  34. Skeptiker sagt:

    Auch das noch, eben habe ich das hier gesichtet.

    Diskussion mit Alexander Gauland mit emotionalen Wortgefechten

    Dr. Alexander Gauland, AfD-Bundestagsabgeordneter, zu Gast im Hamburger Rathaus bei der Veranstaltung „Konservative Gedanken für eine lebenswerte Zukunft“.

    Bei einigen Themen, wie man z.B. mit der Bevölkerungsexplosion in Afrika umgeht, kam es zu mitunter emotionalen Wortgefechten zwischen den Abgeordneten und einzelnen Fragestellern. Gauland wurde auch erneut mit dem „Entsorgen“-Vorwurf konfrontiert.

    Die Veranstaltung wurde von der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft organisiert.

    Dr. Alexander Gauland: „Wir Bürgerlichen werden am Ende alles aufräumen müssen.“

    02.02.2020

    ================

    Das Video habe mir selber noch nicht angesehen, aber ich als Hamburger, sehe es als die einzige Möglichkeit, Hamburg von dem Abschaum zu befreien, eher so.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Lächel

    Gruß Skeptiker

  35. adeptos sagt:

    Skeptiker
    1. Februar 2020 um 20:14
    @adeptos

    Kennst Du das Zitat hier?

    Louis Darquier de Pellepoix

    „In Auschwitz sind nur Flöhe vergast worden.“
    ——————————————————————-
    adeptos ist auf die Idee gekommen dass in „Auschwitz“ – dem „Arbeitslager“ der BUNA Werke –
    oder IG Farben – heute BAYER – Monsanto (= „meine Gesundheit“ – welche JÜDISCH ERSONNENE IRONIE !) – also dass in Auschwitz 6 Millionen FLÖHE VERGAST WURDEN – und
    dass die JUDEN in ihrem Schizophrenen Dasein sich Einbilden – diese FLÖHE zu sein welche sich auf der Haut der Wirtsvölker ein Schönes Leben machen – ist ja auch WELTWEIT REALITÄT……wer weis…..war nur mal so eine Vorstellung……

    • Skeptiker sagt:

      @adeptos

      Genau.

      Sprich, in Deutschland spurlos zu verschwinden, um woanders ein besseres Leben zu führen.

      Das nennt sich ja Holocaust. (Ganzkörperbrand)

      Und der Holocaust wird dann noch zur Staatsreligion, weltweit gemacht.

      Holocaust als Religion und Waffe ~ Jürgen Riegel & Horst Mahler

      Gruß Skeptiker

  36. Ostfront sagt:

    Wenn die bodenlose, impertinente, unglaubliche Frechheit, Unverschämtheit und Dreistigkeit*) eines „Volkes“ grenzenlos zu sein scheint !

    @ Skeptiker

    Ich bedanke mich recht herzlich bei dir . . .

    Gruß Ostfront

    . . . Zuvörderst aber gilt es, den schlimmsten Feind zu kennzeichnen: den Judobolschewismus. Für ihn gilt das hohnvolle Wort eines hervorragenden Juden der Vergangenheit, daß die Macht des Judentums in erster Linie auf der Dummheit der anderen Völker beruht.

    Wie lautet der Titel dieses Beitrages ? ↓

    Wenn die Dummheit eines Volkes grenzenlos zu sein scheint

    Welches Volk ist gemeint ?

    Dreimal darfst du raten !

    Die Weisen von Zion mögen ja nach jüdischer Auffassung sehr weise sein, welche Meinung zweifellos durch die bisherige Dummheit der Völker gerechtfertigt erscheint. Aber das herrliche Wort von Dietrich Eckart , daß der Teufel schlau, aber dumm sei, trifft dennoch auf sie in vollem Umfange zu.

    Denn wenn irgendwo und irgendwann die Juden die volle Macht errungen hatten oder erringen, beginnen sie unverzüglich sich untereinander zu zerfleischen, weil es keine Gojim mehr zu zerfleischen gibt.

    Gewiß ist die Revolution der Stern Judas, aber auch für die Juden gilt das für die von ihnen geschaffenen Revolutionen geprägte Wort aus der Französischen Revolution:

    „ Die Revolution ist wie Saturn; sie frißt ihre eigenen Kinder. “

    Wenn die bodenlose, impertinente, unglaubliche Frechheit, Unverschämtheit und Dreistigkeit*)
    . . .und Dummheit eines „Volkes“ grenzenlos zu sein scheint !

    *)Chuzpe (auch Chutzpah) ist ein jüdischer Ausdruck, für den in keiner anderen Sprache ein entsprechendes Wort existiert, weil es das, was man darunter versteht, nur unter Juden gibt. Der Begriff bedeutet soviel wie bodenlose, impertinente, unglaubliche Frechheit, Unverschämtheit und Dreistigkeit, sowie die damit einhergehende, berechnende, dem eigenen Nutzen dienende Anmaßung.

    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  37. Es gibt doch minderwertige Rassen! 🙂 Nicht jede verträgt Alkohol. Hier der Beweis von einer Betroffenen erklärt:

    • Freidavon sagt:

      Ja, nun hast Du extra die „Diskussion“ hier in den thread verlagert. War das nur um hier alles vollzuspamen mit diesem Scheissdreck? Schau diesen Müll doch einfach zu hause solange an wie Du willst, aber verschone uns hier mit mit deinem Sondermüll aus dem Mainstream.

      • Eigentlich soll man das Video nur mal kurz zur Kenntnis nehmen und dann wieder zur Tagesordnung übergehen. Die Verträglichkeit von Alkohol kann man ja so oder so bewerten. Darum auch der Smilie.

        Aber ok! Ich hatte das kurz im Hinterkopf ob das mit diesem Post genauso abgehen würde wie im letzten Thread und wollte es eigentlich unterlassen. Aber eigentlich liegt das ja nicht an mir, wenn das Aufzeigen von tatsächlichen Unterschieden bei den Menschen, bei einigen anderen Menschen hier solch starke Emotionen bzw Beschützerreflexe auslöst, dass da gleich die Regenbogenfahe herausgeholt wird. Und Du weißt ja, dass ich ein riesen Arschloch bin. Einer muss es ja sein!

  38. Was stimt mit dieser Person nicht?

    Ich meine damit nicht den Inhalt des Videos, sondern das Auftreten in diesem. Jedes Wort wird derart mit Mimik und Gestik ausgemalt, und das ohne Unterbrechung über 30 Minuten lang, dass mir der Eindruck entsteht, als hätte die irgendwelche Probleme im Kopf. Jetzt mal ehrlich. Das ist doch nicht normal. Die erinnert mich irgendwie an den Chihuahua meiner Mutter. Total überdreht das Vieh.

  39. Ostfront sagt:

    Wenn die bodenlose, impertinente, unglaubliche Frechheit, Unverschämtheit und Dreistigkeit*) eines „Volkes“ grenzenlos zu sein scheint !

    Klärung eines Sachverhalts . . . ↓

    https://websitemarketing24dotcom.wordpress.com/2019/06/25/modernes-grand-sonnenminimum-hat-die-neue-kleine-eiszeit-bereits-begonnen/comment-page-1/#comment-8663

  40. Ela sagt:

    Laut letzten Umfragen lehnen über 9 Millionen Italiener ofizielle“six million“Dogma ab.Ob das in koscher EU als „Hassverbrechen“ eingestuft wird,bleibt abzuwarten🤔Man kann sich schon vorstellen,(*neueste Antisemitismus Gesetze🙄)was für Bekämpfung „Holo-Häresie“verlangt wird🤐Zwangsbesuch in Auschwitz wird wahrscheinlich,per Gesetz ein Muss für alle Goyim🤐,aber erst nachdem wütenden Rabbiner „antisemitische Objekte“wie Kreuz😮und dortige „Nazi“Kirche“😳endgültig entfernt haben.Ob da stattdessen berühmten Masturbation-Maschinen ausgestellt werden,die laut überlebenden HoloOpfer angeblich für Mord unzähligen Juden verantwortlich sind?🤔Tatsache ist,immer mehr Nationen lehnen ewigen Opferkult ab,je mehr Druck ausgeübt wird,umso mehr zweifelt man an offiziellen Doktrinen.Nachdem man erkannte was subversive Feind verheimlichen wollte um mit ergaunertem Mitleid- Bonus absolute Kontrolle über infiltrierten Nationen zu übernehmen,um die dann halachagetreu ausplündern und zerstören zu können,wächst nur Wut und Entsetzen.Am meisten sind aber US Amerikaner erpicht alle Lügen und Heucheleien selbstauserwählten Blutsauger offenzulegen.Fall“USS Liberty“hat da alle wachgerüttelt
    https://national-justice/op-ed-last-days-holocaust
    Immer mehr Unstimmigkeiten werden auffällig
    http://tomatobubble.com/myth_of_mengele.html
    Offizielle Version der Geschichte wird häufiger, trotz Zensur und Repressalien abgelehnt.Nach Offenlegung verschwiegenen Akten, Fakten und Beweisen, die Verbrechen gegen Deutschland enthüllen,erkennen viele Ausmaß widerlichen Lügen und Manipulationen für verborgenen Agenden nimmersatten Parasiten,die inzwischen regelrechten Terror verbreiten.Der Opfer hat sich als blutrünstige Täter entpuppt.Ist schon mehr als seltsam,wie trotz Haavara Abkommen und gekauften,eigenen Staat,kann nicht verhassten Goyim in Ruhe lassen,weil er scheinbar ohne Diaspora Luxus,Holokult und“Antisemitismus „Peitsche unfähig ist friedlich,ohne Hass zu leben,geschweige eigene Existenz zu sichern.
    https://codoh.com/library/document/84/

  41. adeptos sagt:

    @Skeptiker….

    Adolf Hitler (Zitat)

    „Wir sind entschlossen, das Einnisten eines fremden Volkes, das sämtliche Führungsstellen an sich zu reissen gewußt hat, zu unterbinden und dieses Volk abzuschieben.“
    Rede am 30. Januar 1939….

    ADOLF SPRACH VON ABSCHIEBEN – nicht von Vergasen – ABSCHIEBEN NACH MADAGASKAR – eine INSEL NUR FÜR DIE JUDENganz ALLEINE !!! Aber das wollten diese Schmarotzkis nicht – DENN DANN HÄTTEN DIESE JA NOCH lernen müssen W I E und WAS
    ARBEITEN BEDEUTET !!!

    Angesichts Deiner Eingestellten Zitate von vielen Hochrangigen Intellektuellen frage ich mich dann schon – wie ein VOLK es DULDEN kann – dass sich diese JUDENBRUT in Deutschland dermassen Benehmen kann wie diese es TUT !!!
    Und ich schreibe hier von der DEUTSCHEN KOMMUNISTISCHEN RE-GIER-UNG – und wie diese DRECKSBRUT mit dem Ferkel Merkel an der Spitze – dieses miese Theater jeden tag mitspielt !!!

    Aber die MISSSTÄNDE sind ja in jedem Staat der Westlichen Welt AKUT – weil sich diese
    Zecken überall eingeschlichen haben und die Wirtsvölker Vergiften !!!

    Ich bin tagtäglich IM MENTALEN KRIEG mit diesen NICHT-MENSCHEN !!!

    DAS I S T HOCHVERRAT AM VOLK !!!

    JEDEM WIRD VERGOLTEN NACH SEINEM T U N !!!

    Dieses Gesetz der Resonanz Funktioniert !

  42. Wie jetzt? Kompetenzgerangel und Ineffizienz des industriellen Massenmordes? Das hatten wir doch in der Schule ganz anders vorgesetzt bekommen. Da lief doch angeblich immer alles wie am Schnürchen unter der Fuchtel der Monster…

    Und was meinen die eigentlich mit der Weisung von Eichmann? Etwa das Wannsee-Protokoll? Da gibts ja auch unterschiedliche Darstellungen drüber. Werde ich aber jetzt nicht posten. Bin ja ein braver Verkehrsteilnehmer in der 130er Zone. Aber eventuell fällt ja einem Raser etwas Rost aus der Karre.

    • adeptos sagt:

      …dieser Lügner plappert etwas von Vergasungen – um dem „Jüdischen Protokoll“ zu Dienen !
      Diese SAU !
      Was mich immer wieder Verwundert ist – dass – wenn ja „die Lager“ so Schlecht waren und es fast nichts zu Essen gab ausser „Schläge“ und Wanzen sowie Flöhe – diese BRUT DES TEUFELS SOOOOOOO ALT WIRD !!!!
      Ich mag diese Ausgeburten der Hölle nicht !
      Ich Vertraue auf Jesus Christus und Johannes 8 Vers 44 !

      Hat einer von Euch hier De Gruyter —>“Darstellungen und Quellen zur Geschichte von Auschwitz“ ?

      • @adeptos

        Was mich frage: Das Lager wurde nicht im Kampf sondern Tage vor dem Eintreffen der roten Armee geordnet vom Wachpersonal geräumt. Man nahm sich sogar Zeit, den Häftlingen anzuweisen sämtliche Maschinen und Rohstoffe in den Fluss zu werfen und zog erst dann ab. Wenn man sich die Mühe gibt, dem Feind keine kriegswichtigen Güter zu überlassen, wieso überlässt man ihn dann einen oder dutzende Mitwisser, welche Einblick in die internen Vorgänge hatten, die Deutschland massiv belasten? War er nicht, so wie der über den Schichtbetrieb zum Selektieren Auskunft geben kann, ein ungeheures Sicherheitsrisiko für Deutschland und hätte aus Perspektive der SS unbedient endgültig zum Schweigen gebracht werden müssen, ehe er dem Feind in die Hände fällt und diesem Auskunft über die Aktivitäten im Lager geben kann? Solche Mitwisser zu beseitigen, hätte doch aus Perspektive der SS mehr Priorität besitzen müssen, als dem Feind irgendwelche Drehbänke nicht zu gönnen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die SS derart schlampig gewesen ist. Einerseits sprengt sie laut offizieller Geschichtschreibung penibel die Gaskammern aber die Bürokratie dahinter lässt sie auswertbar / ausfragbar zurück?

        • adeptos sagt:

          @ DV…….mir gehts dabei mehr ums „GAS“……in diesen Darstellungen und Quellen zu Auschwitz steht schon in der „Einleitung“ dass Stadt und Lager Auschwitz zum Seuchengebiet wurden —> das geht aus den Dokumenten klar hervor in denen immer wieder von Fleckfieber Malaria Ruhr und Typhusfällen !
          Des weiteren wurde das Gas benutzt um ganze Gebäude zu Desinfiszieren usw.
          Nirgends ist von Vergasungen von Menschen die Rede !

          Darum stand ja ÜBERALL GROSS ZU LESEN : e i n e LAUS und DU BIST TOT !
          Die Verfluchten Hurensöhne der Beschnittenen haben daraus die Weltweit grösste LÜGE gebastelt um ihren STAAT in Palästina zu Finanzieren und heute ist die Israelische Armee
          besser Ausgerüstet als die Deutsche – und Bezahlt haben alles diejenigen, welche heute in den Abfallkübeln nach Pfandflaschen suchen !!!

          Das GUTE ist, und zugleich ein TROST – dass ALLE SCHWINGUNGEN aus ALLEN TATEN UND WORTEN in einem Elektro -Magnetischen QUANTEN-NETZ GESPEICHERT SIND und dass NICHTS VERLOREN GEHT !!!

          Wenn das dieser (Mehrheitlich) DUMMEN Menschheit BEWUSST WÄRE so würden sie sich aber mit Sicherheit ganz anders VERHALTEN in ihrem Leben !

        • Skeptiker sagt:

          @adeptos

          Kennst Du das Zitat hier?

          Louis Darquier de Pellepoix

          „In Auschwitz sind nur Flöhe vergast worden.“

          „[sechs Millionen] Diese Zahl ist eine Erfindung, schlicht und einfach – eine Erfindung der Juden, natürlich. Die Juden sind so; sie sind bereit alles für öffentliche Aufmerksamkeit zu tun.“

          Gefunden eher unten.

          http://web.archive.org/web/20140603092654/http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php

          ===================

          Louis Darquier, besser bekannt unter seinem angenommenen Namen Louis Darquier de Pellepoix (* 19. Dezember 1897 in Cahors; † 29. August 1980 bei Málaga, Spanien) war ein französischer Journalist, Politiker und Verwaltungsbeamter, der einen militanten Antisemitismus vertrat. Unter dem Vichy-Regime war er Vorsitzender des Generalkommissariats für Judenfragen.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Darquier_de_Pellepoix

          ================

          Hier noch mal Zyklon B.

          Was ist eigentlich Zyklon B?

          Reinkopiert
          ==========

          Zyklon B73 gilt gemeinhin als die wichtigste Tatwaffe des Holocaust. Wenn ein
          durchschnittlich informierter Medienkonsument gefragt wird, was genau Zyklon B ist, wird
          meist geantwortet: Ein Giftgas, das durch Duschbrausen in die Gaskammern eingeleitet
          wurde. In der (nie in Betrieb gewesenen) Gaskammer von Dachau sind heute noch
          Duschbrausen-Attrappen zu sehen, die diesem Zweck gedient haben sollen.

          Steht auf der Seit 31

          https://deutschelobbyinfo.files.wordpress.com/2012/03/die-verbotene-wahrheit.pdf

          =========

          Sprich es spottet jeder Beschreibung, ich meine wie die Deutschen sich da verarschen lassen müssen, aber ja nicht nur die Deutschen, nein auch die Schweizer.

          Sprich: Leugnung des Holocaust an den 6 Millionen Juden, mit 3 Öfen in Ausschwitz.

          Wo sind die Spuren der 6 Millionen mit Zyklon B vergasten Juden?

          Ja, die Asche wurde im Wald verstreut, von den anderen Lagerhäftlingen.

          Nee, das alles ist derartig idiotisch, das ich da echt mir die Frage stelle, ob das tatsächlich Menschen geben könnte, die an so einer Scheiße glauben könnten.

          Aber funktioniert ja wohl und wenn dann eben mal nicht, dann landet man als Nazi Oma mit 90 Jahren eben auch noch im Knast.

          Noch Fragen?

          Gruß Skeptiker

  43. adeptos sagt:

    @Skeptiker sagt @..Skeptiker 14. August 2018 um 17:42…

    (Zitat) Hier das schöne —>Mittelalter, im Jahre 1626 (Zitatende)

    Habe es ja schon immer gewusst dass der Skeptiker „leicht Zurückgeblieben ist – Mann könnte auch sagen – „Geistig Behindert“…….“Mittelalter war zur Zeit der Hildegard von Bingen – der Bedeutensten Frau der letzten 2000 Jahre !!!!

    1626 könnte man „Bestenfalls“ als Spätrenaissancé eingliedern !!!!

    Aber wenn die „Mutter“ eben ein „Computer“ ist – dann kann MANN schon mal IRRE SEIN – PARDON – sich mal IRREN !!!

    Dem „Hansdampf“ in ALLEN GASSEN würden die Bücher welche ich @ DV Vorgeschlagen habe – auch BESTENS TUN zur BILDUNG – MANN kann nicht Schreiben „Weiterbildung“ – denn dazu ist „VORBildung“ nötig – aber auch die Fehlt !…und warum ?…..na eben weil die Mutter ein Computer war und ihn nur mal „ausgedruckt“ hat – da-rum kann dieser Spass-Tiker auch nur Kopieren :-)…………….

    • Skeptiker sagt:

      @adeptos

      Also um die Wahrheit zu sagen, Du meinst.

      Reinkopiert.

      @..Skeptiker 14. August 2018 um 17:42…

      (Zitat) Hier das schöne —>Mittelalter, im Jahre 1626 (Zitatende)

      Hier noch mal die gemeinte Quelle:

      Hier das schöne Mittelalter, im Jahre 1626 wurde plötzlich richtig kalt, aber damals hat nicht VW oder der Dieselmotor die Schuld daran bekommen, weil das gab es ja damals noch gar nicht, nein es waren die Frauen, die daran die Schuld bekamen.

      Höre selber

      Hexenverfolgungen gibt es noch! – DOKU 2014

      (https://youtu.be/Tuzb2VURDsg?t=47)

      ==================

      Aus der Doku geht sogar hervor, das die Schweizer das nicht so mit der Hexenverfolgung gehabt hatten

      Das ist wohl der gemeinte Kommentar, wo sich unser Adeptos aufregt.

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/14/wenn-die-dummheit-eines-volkes-grenzenlos-zu-scheint/#comment-39663

      Aber das ich das ironisch meinte, kommt Dir wohl nicht in den Sinn?

      Mein bester Freund aus der Schweiz, könntest Du das mal genau begründen, was Du gegen meine Quellen überhaupt hervorzubringen vermagst?

      Tendenziell werde ich aus Dir nicht so wirklich schlau, plötzlich machst Du ein auf nett, aber wohl nur, um im nächsten Moment, eben den „Sau Blöden“ raushängen zu lassen.

      Zu mindest kann ich Dich nicht anders sehen.

      Grundsatzdebatte: Ich hatte mit 15 Jahren ein IQ von 164, mich kann keiner so leicht verarschen.

      Gruß Skeptiker

    • Skeptiker sagt:

      @adeptos

      Aber stimmt ja sogar.

      Die Spätrenaissance (1520 bis 1600) wird auch als Manierismus bezeichnet. Charakteristisch für diese Kunstrichtung ist die Abwendung von dem noch die Hoch-Renaissance beherrschenden Harmonie- und Ausgewogenheitsideal.

      =======================

      Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15. Jahrhundert. Sowohl der Beginn als auch das Ende des Mittelalters sind Gegenstand der wissenschaftlichen Diskussion und werden recht unterschiedlich angesetzt.

      ======================

      Im Übergang von der Spätantike ins Frühmittelalter zerbrach die politische und kulturelle Einheit des durch die griechisch-römische Antike geprägten Mittelmeerraums. Während das Byzantinische Reich im Osten intakt blieb, ging das Westreich 476 unter. Es bildeten sich neue Reiche innerhalb (wie das Frankenreich, das Westgotenreich auf der Iberischen Halbinsel und die Reiche der Angelsachsen in Britannien) und außerhalb (wie die Herrschaften der Slawen in Ost- und Südosteuropa und die neuen Reichsbildungen in Skandinavien) des ehemaligen weströmischen Reichs. Bevölkert waren diese Reiche von der ansässigen romanisierten Bevölkerung und in der Völkerwanderungszeit eingewanderten Gruppen (germanische Stämme und Slawen).

      https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelalter

      Aber um die Wahrheit zu sagen, ich wollte nur das Video verbreiten, sprich ich habe mir das nicht so richtig Gedanken darüber gemacht, wie sich das Zeitalter da nun genau sich genannt hat.

      Hier noch mal die besagte Stelle, im Video,sprich am

      Am 26 Mai 1626

      Ach, die besagte Stelle setze ich mal nicht in Klammern, weil das kommt ja in den ersten Minuten eh vor.

      Hexenverfolgungen gibt es noch! – DOKU 2014

      ====================

      Ab hier sieht man ja evtl. sogar Adeptos.

      Sprich Heinrich Kramer und sein Hexenhammer.

      (https://youtu.be/Tuzb2VURDsg?t=972)

      Heinrich Institoris OP (eigentlich Heinrich Kramer oder Krämer bzw. Henryk Instytor, lateinisch (frater) Henricus Institoris; * um 1430 in Schlettstadt, Elsass; † um 1505 in Kremsier, Mähren[1]) war der Autor des Hexenhammers und als Inquisitor einer der Wegbereiter der Hexenverfolgung der Frühen Neuzeit. Er wurde bekannt als Hexentheoretiker.

      Hier alles über Adeptos

      https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Kramer

      Lach.

      Gruß Skeptiker

  44. adeptos sagt:

    @ DV…….Deutscher Volksgenosse 30. Januar 2020 um 14:39

    @adeptos Was hälst Du eigentlich von diesem Buch?

    Sehr Gut – Volksgenosse !……Wenn DU dann noch Frenzolf Schmid und sein Buch “ URtexte der
    Ersten Göttlichen Offenbarung – die Attalantische UR-BIBEL gelesen hast bist DU noch ein Stück mehr der WAHRHEIT näher….und dann wäre da noch das Buch von Rudolf John Gorsleben —->
    “ Hoch-Zeit der Menschheit – das Standartwerk der Arischen RUNEN -Rassen und Religionskunde …..1930 /722 Seiten (als PDF -Datei zum Herunterladen……(Es wurde Verboten)

    Nimm DIR die Zeit um diese Schriften zu Lesen und dann wirst DU Unschlagbar sein mit Deiner Angeborenen Intelligenz welche Du schon hast !

  45. adeptos sagt:

    @ Adrian……Du hast zwar an DV geschrieben betreff’s Deiner Lücke Namens Adolf !

    ich kann DIR eine „Krücke“ dazu geben : ADOLF HITLER ist/war die „GÖTTLICHE STRAFE“ GEGENÜBER DEN JUDEN WELCHE KEINE „JUTEN“ SIND – BEZW. VON GOTT ABGEFALLEN SIND !!!!

    (soviel dazu)

    des weiteren noch etwas zu Deinem Eingestellten „“Palindrom“ – von wem dieses auch immer stammen soll – ES IST NICHT RICHTIG !!!
    Nun habe ich vorhin mal in Fikipedia nachgeschaut und da steht doch –
    unter „Sator Quadrat“ – tatsächlich noch der grössere BLÖDSINN !!!
    Zitat Wikipedia :

    Sator =der Sämann

    Arepo = ohne Bedeutung !!!!
    Adeptos sagt: von Französisch –> Arret = Halten aber in Latein =

    Tenet = „hält“ (von Tenere) = völlig FALSCH !!!…..
    Tenet bedeutet soviel wie —> HINTEN WIE VORNE !!!

    da-mit IST DIE SCHLANGE GEMEINT !!!! Beispiel SOROS !!! der Jude SOROS ist doch
    auch eine Schlange – nicht nur dem Namen nach – sondern auch dem GEIST nach !!!

    Opera = Werk

    Rotas = Räder = Drehen oder HIER GEDACHT = VOLLBRINGEN !!!

    Unter Übersetzung und Bedeutung steht unter anderem bei Wikipedia folgendes : Nach einer Ansicht hat der text Überhaupt keine Bedeutung – Arepo sei ein Nichtwort ….bla bla bla !!

    Kein Wunder ist die Menschheit am Verblöden wenn ein „Internet Lexikon“ solch Dummes zeug’s schreibt – da LOB‘ ich mir doch die ALTEN MEYER’S LEXIKA !!!!

    Nun zur WAHRHAFTIGEN BEDEUTUNG :

    Sator = der Säman
    Arepo = Latein = Arrèpo = herzu – Kriechen / Französisch Arret = Halten/ Binden
    Tenet = die Schlange/ den Teufel
    Opera = Werk
    Rotas = Rotieren/ Vollbringen
    (in der Schweiz sagt man doch – „Chum he – Rotiered = macht mal Vorwärts !!!

    Be-deutung : Der Säman (Gott) wird die Schlange ( den Teufel) Binden und sein WERK Vollbringen !!!

    Die Schlange kann aber auch HEILUNG BEDEUTEN !….Siehe Asclepios – bezw. Asclepeien
    auch Apotheken genannt !

    • Adrian sagt:

      @Adeptos,

      wusste ich auch nichts von dieser Fälschung, hab dank für die Aufklärung.

      Immerhin bist du einer der mich wohlwollend unterweisst in meinen Irrtümmern, statt nur herummzupissen wieweiter unten wieder.

      Naja, was solls. Ich glaub ich weiss genug und bin mir ziemlich überdrüssig mich solchen Anscheissereien hinzugeben.

      Adolf oder Jesus wirds schon richten, ich mach mirs auf dem Sofa bequem und warte mal der Dinge die unweigerlich für jeden kommen werden. 🙂

      Bis dann, und wenn die Pässe wieder offen sind, mach ich mal ne schöne CO2-Tour zu dir … 🙂 Du hast mir bestimmt vieles zu erzählen. 🙂

  46. adeptos sagt:

    @Adrian (Zitat)

    Adrian 29. Januar 2020 um 18:25

    @Adeptos,

    Deschner = verkappter Jude? Wirklich?

    Laut Lügipedia hat er für Deutschland gekämpft.
    Das kann ich nicht verstehen, ein verkappter Jude kämpft an der Seite …. hihihi?
    Jaaa, wer kann den sooowaaas noch fassen …
    (Zitatende Adrian)

    Viele JUDEN haben FÜR ADOLF UND DEUTSCHLAND GEKÄMPFT ! Aber eben die „JUTEN JUDEN “ !!! Die ECHTEN —> Rechten JUTEN !!! (soviel dazu !!! )

    Was sich HEUTZUTAGE JUDE NENNT SIND KEINE ECHTEN JUDEN SONDERN – WIE SCHON SO OFT ZITIERT – Khasaren – EHEMALIGE Tataren und Mongolen – welche aus den Steppen Russlands gegen Westen Gewütet und Gemordet haben und bis nach APPENZELL in die Schweiz vorgedrungen sind !!!…. Kennst DU die Appenzeller – die sogenannten kleinen – krummbeinigen „DIBIDÄBI“ ? !!!….die Appenzeller sind UR-sprünglich solche Russischen (Khasarischen) Steppenabkömmlinge – die BeinKnochen Verkrümmt – Genealogisch in der DNS eingebettet – vom EWIGEN REITEN auf ihren Pferden !

    Moses und Aaron – die beiden JUDEN-Brüder in INZUCHT gezeugt – haben viele VERSE ihrer „Story“ (Altes Testament) aus den Indischen „VEDA“ „abgeschaut“ – aus dem „Sanskrit“ – den Heiligen UR-Schriften aus dem Himalaya – welche auch dieselbe der Attalanter ist !

    Der ERSTE MENSCH wurde im Karakorum/ Kaschmir/ GILGIT aus GOT* geschaffen – im HIMALAYA – dort wo die Vier Ströme des Lebens herunterfliessen – ÖSTLICH nach China – SÜDLICH nach Indien – Nördlich nach Russland und Westlich nach Europa – dort Leben heute noch die Menschen aus dem UR-VOLK der HUNSA – ein Volk das KEINE KRANKHEIT KENNT !!!!!!!
    *GOT = das GUTE – aus welchem die GUTEN MENSCHEN ENTSTAMMEN – die GOTEN – die JUTEN !!!

    Geographische Daten = Länge 74° Breite 36°

    Ich habe schon des öfteren geschrieben dass Abraham ein INDER war – darum nannte ihn sein Vater Terah auch VORERST —> „abram“ = ab RAHMA – dem OBERSTEN GOTT DER INDER !
    aus ABRAM wurde dann später – zur „Verschleierung“ – ABRAHAM – wobei nur der hinterste und der zweit hinterste Buchstabe des Namens vertauscht wurden AB RAHMA = AB RAHAM !!!
    NA ? NA ? DÄMMERT’S im HIRN ???

    Die Heutigen Juden sind Diebe und Lügner – GENAU SO WIE JESUS CHRISTUS DIESE IM
    EVANGELIUM DES JOHANNES KAPITEL 8 VERS 44 BETITELT HAT – ALS KINDER DES TEUFELS !!!

    IST DENN DIESE WAHRHEIT SO SCHWER ZU VERSTEHEN ?????????????? !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    “ ICH aber sage EUCH – Ihr habt Augen und Seht NICHTS – und Habt OHREN und HÖRT Nichts
    …….nicht weil IHR Blind und TAUB seid – sondern weil IHR die WAHRHEIT NICHT WISSEN WOLLT UND LIEBER NACH EUREM „EIGENEN“ LEBEN WOLLT !!!

    WOBEI DAS VON MIR (UND JESUS CHRISTUS) GESAGTE „ei-gene“ EUREN TEUFLISCHEN EGOISMUS DARSTELLT – weil IHR auch von GOTT – dem EINEN – ALLES ERSCHAFFER -ABGEFALLEN SEID – SO WIE DER – WELCHER BEI GOTT ZUR LINKEN SASS – DER TEUFEL – UND DABEI SEINEN GLANZ VERLOR – UND NUN ALS TOTES LICHTLOSES GESTEIN DEN MENSCHEN UND TIEREN DES NACHTS DEN WEG „SCHEINEN“ SOLL – DIE TEUFELSANHÄNGER NENNEN DIESEN DEN LUZIFER – DEN LICHTTRÄGER!!!!

    wobei aber der WAHRHAFTIGE LICHTTRÄGER DER IN GALILÄA – dem Land NEBEN JUDA – Geborene Jesus – der Nachmalig genannte CHRISTOS ist !
    Jesus war K E I N J U D E – so wie es Dein „Freund“ DIEBEL jeden tag in seinen Videos immer und immer wieder BETONT !!!
    Galiläa wird von den JUDEN als das GEBIET DER NICHTJUDEN – der HEIDEN GENANNT !!!
    (g’lil ha – Goyim = Gebiet der NichtJuden !!! (Fikipedia)

    Das – was den MENSCHEN —> H E I L macht ist die ver -INNER LICHTE Botschaft des

    H E I L ands JESUS CHRISTUS !!

    • Adrian sagt:

      @Adeptos,
      danke für deine Ausführungen.
      Wie du weisst ist mir dieser Unterschied bekannt, wenn auch Details fehlen.

      Doch jedesmal, wenn ich diesen Unterschied erwähne, werde ich aufs Schärfste angegriffen, weil einige hier im Forum der einfachheitshalber alles in einen Topf schmeissen und glauben somit sei das Problem gelöst.

      Zum Thema Nationalsozialisten und Vatikan, möchte ich nur sagen; dass genau auf diese Verbindung hinzuschauen ist, weil vieles was heute und gestern so schief und schräg abläuft den Segen und Anstoss aus Rom bekommt. Heute wie gestern!

      Die Kirchengeschichte zeigt doch eindeutig und klar wo noch ein Wespennest auszuräuchern ist.

      Jesus sagt: ***Wer Gott liebt, hält SEINE Gesetze.***

      Und wie schauts heute aus?

      • Adrian sagt:

        @Adeptos, zu Ulf Diebel:

        Ich teile auch nicht alle Ansichten dieses Mannes, doch zeigt er einges an Verflechtungen zwischen Kirche und Politik auf.

        Meine Frage an Dich, Adeptos, wie siehst du die Rolle des Vatikans?
        Beruft er sich doch auf die Bibel, und sollte die Bibel eine Fälschung sein, dann ist der Vatikan doch ein Fälscher, oder?

        • @Adrian

          Wer hat diese Kirche eigentlich gegründet? Bzw wer ging da nach Rom,um das Imperium Romanum von innen zu zerstören? Und von woher kamen sie? Von wo nahm das zuvor alles seinen geografischen Ausgang mit dem Christentum und wer hatte dort die Regierungsgewalt? Das Imperium Romanum eventuell? Und wem passte dieser Umstand nicht, konnte aber mit Gewalt nichts gegen die römische Übermacht ausrichten? Also für mich ist der Fall eigentlich klar, wer hinter diesen ganzen Kirchendreck steht. Das Christentum ist eine Waffe der psychologischen Kriegsführung in den Händen der Auserwählten, welche sich beim Führen dieser Waffe durch Scheintaufe unter den Augen des Goyim, welchen sie zum grenzenlosen Kosmopoliten verleiten und mit dieser Hrinwäsche ins eigene Verderben laufen lassen wollen, relativ unsichtbar machen konnten. Aber ich denke ja wie gewohnt viel zu einfach.

        • adeptos sagt:

          @ Adrian……Der einzige in dieser – gelinde gesagt —> „Fälscherwerkstatt Vatikan Enklave ROM war der ERSTE Papst welcher noch CHRISTUS VERTRAT !….

          Das Alte Testament ist zum grossen Teil Gestohlen aus der Attalantischen UR-Schrift !

          Für mich ist ROM die BRUTSTÄTTE DER LÜGE !!!

          Nicht umsonst ist Luther Aufgestanden dagegen und hat seine 99 Thesen „ANTEPORTAS“
          GENAGELT !!!

          Hexenverbrennungen – Ablasshandel – den Alten Witfrauen die Häuser und Höfe sowie Ländereien abgeluchst für das Versprechen dass diese „In den Himmel“ kommen !!!

          Wie wenn einer dieser Kinderficker anstelle Gottes ein Versprechen abgeben dürfte !!!

          Gott spricht : ICH WILL VERGELTEN !!!

          Und ich sage : ROM IST bald NICHT MEHR !!!!

        • @adeptos

          Was hälst Du eigentlich von diesem Buch?

          http://www.heimatasgard.de/pdf/Wieland_Edda.pdf

          Ich bin noch am Anfang aber ich finde es recht interessant

        • Freidavon sagt:

          „Wer hat diese Kirche eigentlich gegründet? Bzw wer ging da nach Rom,um das Imperium Romanum von innen zu zerstören? Und von woher kamen sie?“

          Das begann wohl mit Joseph ben Mathitjahu alias Flavius Josephus.

      • Freidavon sagt:

        „Die Kirchengeschichte zeigt doch eindeutig und klar wo noch ein Wespennest auszuräuchern ist.“

        Immer der gleiche Bullshit! Die Kirche ist keine Quelle, war sie nie, sondern immer nur Institution, also Struktur/Mittel zur Machtausübung.
        Die Kirche zu zerstören bedeutet lediglich diese aus Sicht des Systems veraltete und heute nicht mehr notwendige Struktur zu beseitigen. Der Nebeneffekt ist jedoch, dass damit vielen Menschen welche sich für Christen halten der letzte Halt genommen wird. Alle ehrlichen kleinen Gemeinden werden mit zerstört und sehr vielen Menschen wird dadurch die letzte Widerstandskraft genommen.

        Ein weiterer Nebeneffekt ist die immer wieder angestrebte Ablenkung von den wahrhaft Schuldigen, welche sich der Struktur der Kirche stets bedienten. Die Kirche stellt ihr Opfer dar, damit sie selbst weiter unerkannt und unbenannt bleiben.
        Adrian vertritt diese Agenda, indem er ebenfalls die Kirche als Quelle des Übels versucht darzustellen und nur diese vernichtet haben möchte, aber die dahinterstehenden Kräfte verleugnet.
        Die bewussteren Aufgewachten wissen jedoch ganz genau, dass die Zerstörung der Kirche absolut nichts an der Auslegung des Systems zur Beherrschung der Menschheit verändern wird. Dieses System wird genauso weiterlaufen bis zu seinem Endziel und das wird dann später den eindeutigen Beweis erbringen, dass die Kirche eben nicht die Quelle des Übels war. Was sie jedoch war ist ein Teil der eigenen Organisation unserer Völker. Durch die schrittweise Zerstörung der Organisationen unserer Völker wurde und wird aber erst dieser traurige Zustand für eine Welt im absoluten Sklaventum erreicht. Die Organisation der stärksten Völker zu beseitigen war immer geplant und deswegen ist es auch die Religion unserer Völker die als erstes kontinuierlich zerstört wird. Da wir ansich sehr gut selbst in der Lage waren eine weltgeltende Organisation zu gestalten, waren wir die ewige Gefahr einer besseren Konkurenz für die Hintergrundkräfte.

        • @Freidavon

          Da wir ansich sehr gut selbst in der Lage waren eine weltgeltende Organisation zu gestalten, waren wir die ewige Gefahr einer besseren Konkurenz für die Hintergrundkräfte.

          Weltgeltung im Sinne gloabler Vorherrschaft unserer Ideenwelt kam uns ja ursprünglich nie in den Sinn. Der Germane respektierte andere Riten und wollte Niemanden die eigenen aufzwingen. Unsere Art der Selbstorganisation sollte sich wirklich nur auf uns selber beschränken. Schon allein weil der Glaube der Germanen Ahnengebunden war, aus dem Boden kam und nur die Kinder dieses Bodens erfülllen konnte. Eben weil die Götter Idealvorstellungen von uns selber waren, denen wir entsprechen wollten. Das gab uns auch gleichzeitig ein sittliches Gefüge. Andersrum waren wir bereit dagegen zu kämpfen, wenn man uns diese Selbstorganisation wegnehmen wollte. Und darum musste das Germanentum auch fallen. Der Weltfeind benötigte unsere Kräfte um über diese unsere Kräfte seine eigene Macht auf den ganzen Globus auszubreiten. Vorher musste er diese Urkraft aber erst mal seinem eigenen Willen gefügig machen. Dazu diente das Christentum. Unter dem Kreuz zogen wir in den Nahen Osten, Nach Afrika, nach Asien, nach Amerika und Australien. Ohne diese weltgeltende Verblendung, ohne den Missionierungswahn, währe die macht des Weltfeindes auf den Mittelmeerraum beschränkt geblieben und mit der Zeit vergangen. Der Weltfeind überlebte all die Jahrtausende nur auf Kosten unseren Blutes.

        • Freidavon sagt:

          Deutscher Volksgenosse, so ist es!

          Wir haben unsere Völker organisiert und diese Organisation war lediglich BEISPIELHAFT für die Welt. Einen daraus entwickelten Anspruch zur Beherrschung der Welt, hat es hingegen nie gegeben.

        • @Freidavon

          „Am deutschen Wesen soll die Welt gensesen.“

          Das ist eigentlich ein wahrer Satz. Allerdings wurde er leider durch die Koloniasation versaut. Anstatt dem Schwarzen dessen Urwüchsigkeit auszutreiben, hätten wir zu unserer eigenen Urwüchsigkeit wahrer Freiheitsliebe, wie sie sich im Kampf gegen Karl den Großen manifestierte zurückfinden sollen. Dann hätten wir uns auch auf Augenhöhe begegnen können. Der Eine hätte dann dem Anderen seine Kräfte geliehen, sich selbst und den Anderen vor der Entwurzelung und Entrechtung durch das „zivilisierte Ausland“ zu verteidigen. Wie das Kräfteverhältnis in den feindlichen Kolonien sich wohl zu unseren Gunsten verändert hätte, wenn wir als erste weiße Macht freiwillig unsere Kolonien in die Freiheit entlassen und als gleichberechtigte Partner an unserer Seite behandelt hätten? Es hätten sich dann wohl keine Chinesen, Inder, Araber und Afrikaner zusammentrommeln lassen, um in entlegenen Frankreich gegen uns und für ihre Unterdrücker zu kämpfen. Ein „Lorenz von Arabien“ wäre der Kopf abgeschnitten worden!

        • Adrian sagt:

          @Freidavon,

          danke für deine unwaren Unterstellungen. Danke, danke danke.

          Dass ich ein krummer Hund bin, das weiss ich schon.

          Aber DU, schaust lieber zu, wie die armen armen Gläubigen weiter und weiter belogen und abgezockt werden, nur um ihnen ihren letzten Halt nicht zu nehmen.

          Weiter so du Held des wegschauens. 🙂

  47. Skeptiker sagt:

    Interessant.

    Reinkopiert.

    Die Datei: Larry Silverstein hatte in einer Rede vor seinen „mit – Gangstern“ in englischer Sprache, vor einem Hintergrund mit hebräischen Buchstaben, damit geprahlt, daß er schon im April 2000 die Pläne für das neue World Trade Center in Bearbeitung hatte.

    Wo ist hier das Problem?

    April 2000 liegt 17 Monate vor dem 11. September 2001

    Anschließend kassierte Larry Silverstein Milliarden von der Münchner Rückversicherung. Auch wenn die gesamte, gleichgeschaltete Medien Landschaft mit gemacht hat, ist es immer noch Versicherungsbetrug. Da die Münchner-Rück in München liegt, und München in der BRD liegt, geht es uns alle in der BRD etwas an.

    Ich könnte jetzt Bücher schreiben, aber fasse mich kurz.

    Wir befinden uns in einem Paradigmen Wechsel von globalem Ausmaß. Seit vor unserer Geburt wurden wir alle indoktriniert und manipuliert. Aber nun befreien sich die Menschen in der ganzen Welt von dieser „Umerziehung“, „Re-education“, Indoktrination.

    Es ist wichtig, daß Diejenigen die ihre Tätigkeiten in Organen des Staatswesens verrichten, diesen Paradigmen Wechsel nicht verschlafen. Der Zug fährt ab, mit oder ohne Sie, und hinterher gibt es dann Erklärungsbedarf.

    Keiner kann mir sagen, daß der Staatsanwalt mir meinen Rechner „aus Versehen“ in tadellosem Zustand mit dieser, und vielen weiteren wichtigen Dateien, zurückgegeben hat. Er wurde mir zurückgegeben, weil die Rückgabe eine Art Versicherung war, für den Paradigmen Wechsel.

    „Ja Herr Schaefer, wir haben dazugelernt und wissen, daß Sie Recht haben.“

    Um verständlicher zu machen, was ein Paradigmen Wechsel ist, hier ein Zitat von Ernst Jünger – Der Waldgang (1951)

    „Dem Machtkampf geht Bilderabgleichung und Bildersturz voraus. Das ist der Grund, aus dem wir auf die Dichter angewiesen sind. Sie leiten den Umsturz ein, auch den Titanensturz.“

    ================

    Hier weiter mit Alfred Schäfer.

    Alfred Schaefer – der 2. Geburtstag im Kerker der BRD
    https://endederluege.blog/2020/01/27/alfred-schaefer-der-2-geburtstag-im-kerker-der-brd/

    Gruß Skeptiker

  48. Adrian sagt:

    ***********
    ***Ja, es muss ein eigent(D)ümliches Vergnügen sein, von Jahrhundert zu Jahrhundert im Blute der Menschheit zu schwimmen und Halleluja zu rufen!***
    ***********

    Zitat von Karlheinz Deschner, ein deutscher! Schriftsteller, oder doch ein verkappter Jude?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Karlheinz_Deschner

    • adeptos sagt:

      @ (H)adrian…Deschner IST ein Verkappter (Getarnkappter) JUDE !!!…sein Name ist leicht abgeändert wie bei allen Tarnkappenjuden !!!

      …aber noch zynischer ist der NUTTENFICKER AUS AMERIKA welcher mit dem „Spitzbuben“ @ Netanjahu wieder mal einen Deal ausgeheckt hat welcher aber in die Hose gehen könnte !!!…..übrigens – die heutigen SAUdi’s sind auch einem Mörderischen JUDENSTAMM Entsprungen – da die „Richtigen“ – Rechtmässigen Arabischen Eigentümer der Halbinsel von einem JUDEN ERMORDET WURDEN……

      Meine Augen sind auf die Arischen Perser gerichtet…..

      Ich freue mich auf die baldigst in „Erscheinung“ tretende „Sündenflut“….. 🙂

      • adeptos sagt:

        S A T O R

        A R E P O

        T E N E T

        O P E R A

        R O T A S

        • Adrian sagt:

          Kann nichts darüber finden, dass Deschner ein Jude war.

          Nichts desto trotz, zeigt er gute Einblicke in die Kirche.

          ***Nennen sich Christen, halten aber nicht die Gesetze ihres Schöpfers sondern schaun immerwährend nach Rom.***

          Wie rechtfertigen die Vatikaner den jahrhundertlangen, millionenfachen Mord an protestantischen deutschen Christen? Wie, und welche Ausrede soll ich mir zu Gemüte ziehen?

        • Adrian sagt:

          S A T O R A R E P O T E N E T O P E R A R O T A S

          ***„Der Sämann (Gott) hält die Werke in seiner Hand“***

          Sehr schön, danke, kannte ich nicht.

          https://www.fh-muenster.de/ciw/downloads/personal/juestel/juestel/Sator-Arepo-Formel-1.pdf

        • Adrian sagt:

          @Adeptos,

          Deschner = verkappter Jude? Wirklich?

          Laut Lügipedia hat er für Deutschland gekämpft.
          Das kann ich nicht verstehen, ein verkappter Jude kämpft an der Seite …. hihihi?
          Jaaa, wer kann den sooowaaas noch fassen … 🙂

    • Die Vatikaner ermordeten über Jahrhunderte auch heidnische Deutsche. Ganz einfach weil man sie politisch kontrollieren wollte und das funktionierte am Besten wenn man ihnen den Glauben diktierte. Dann war man auch in der Lage sich als Gottes stellvertreter hinzustellen und den Zehnten zu verlangen. Die Evangelen stellten auch nichts anderes als eine politische Macht dar. Zwar ohne Papst aber trotzdem mit Pfaffenpack. Die Fürsten wähnten sich dieses Pfaffenpacks mächtig aber am Ende war es dann doch umgekehrt. Schließlich prädigte ein Pfaffe von der Kanzel, und kein Fürst. Auch über politische Belange und formte so die Kirche im Bedarfsfall auch zur Brutstätte politischen Unmutes gegen die Fürsten. Und genau dies wurde wiederum von den Feinden des Landes gefördert welche die Krichen als ihren Propagandalautsprecher nutzten. Das war in den Weltkriegen nicht anders. Vor allem im ersten Weltkrieg wo man noch keine Pfaffen an die Wand stellte. Da wurden noch während die Schlachten in Flandern tobten in der Heimat die Lügenmächen der Feinde über angebliche Kriegsverbrechen (Mord an Zivilisten, abgehackte Kinderhände usw) wiedergegeben. Und ansonsten pazifistischer Dreck verbreitet in einer Zeit, wo das Reich ums nackte Überleben kämpfte und die Pläne der Feinde für Deutschland (Pariser Wirtschaftskonferenzen) längst bekannt waren. Eine Zeit, wo in anderen Ländern die Pfaffen zum modernen Kreuzzug gegen das deutsche „Teufelsreich“ aufstachelten.

      • Adrian sagt:

        @Volksgenosse,
        weisst du, wir sind mit unseren Meinungen sehr nahe beieinander. Nur klafft da bei mir noch eine Lücke betreffend Adolf. Ich fürchte nur, diese Lücke nie wirklich schliessen zu können.

        Was soll’s.

        Kirchengeschichte so spannend wie zermürbend, warum nur tu ich mir das an? 🙂

        • @Adrian

          Ich verstehe ehrlich gesagt dein Problem nicht. Mal angenommen Du liegst richtig. Würde das etwas an der Richtigkeit der nationalsozialistischen Idee ändern? Für mich ist da noch nicht mal die Kriegsschuldfrage oder der Holocaust ausschlaggebend. Ich sehe aber das andere Leute da mehr Wert auf ein reines Gewissen legen, bei der Wahl ihrer Weltanschauung. Nur darum befasse ich mich überhaupt mit diesen beiden Punkten. Ich persönlich komme auch mit der Täterrolle klar. Es wäre mir persönlich auch egal, wenn mein Opa im Krieg eigenhändig tausende jüdische Frauen und Kinder ermordet und dabei eventuell sogar Freude empfunden hätte. Mein Bild von ihm würde dadurch nicht die geringste Trübung erfahren.

        • Adrian sagt:

          Volksgenosse,

          ehrlich gesagt ich weiss es auch nicht.
          Ich fühle nur noch Lüge rundherum, ob ich was suche im Netz, stosse ich auf Lüge, glaube ich was Wahres gefunden zu haben, werd ich angepisst und die nächste Lüge wird aufgetischt.
          Damit meine ich nicht dich persönlich, ich weiss du forschst in die ähnliche Richtung wie ich.

          Ich habs einfach nur noch satt und die Schnauze gestichen voll.
          Ich machs mir nun auf dem Sofa bequem, furze ein paarmal krätig rum und schau zu wie alles den Bach runtergeht.

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian

          Reinkopiert

          =========
          Damit meine ich nicht dich persönlich, ich weiss du forschst in die ähnliche Richtung wie ich.

          Ich habs einfach nur noch satt und die Schnauze gestichen voll.
          Ich machs mir nun auf dem Sofa bequem, furze ein paarmal krätig rum und schau zu wie alles den Bach runtergeht.
          =========

          Du erinnerst mich fast schon, an ?

          (https://youtu.be/D4iO5uYEAfc)

          Lach

          Aber nimm es nicht persönlich, ich weiß, Du hast die Schnauz gestrichen voll.

          Gruß Skeptiker

        • GeNOzid sagt:

          „Ich persönlich komme auch mit der Täterrolle klar“

          Viele heutige Nachfahren von Nichtdeutschen kommen anscheinend sehr gut damit klar, was deren Vorfahren als Täter den Deutschen alles angetan haben.

        • Na dann können die ja froh sein, dass die meisten Deutschen nicht so ticken wie ich. Ich sehe das sportlich. Irgendwann gibt es immer mal ein Rückspiel und ich hätte keine Probleme damit, altetstamentarisch mit ihnen abzurechnen.

        • Skeptiker sagt:

          @Deutscher Volksgenosse

          Eben habe ich ja ein älteren Kommentar von mir gesichtet.

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/14/wenn-die-dummheit-eines-volkes-grenzenlos-zu-scheint/#comment-39663

          Ich als Narzisst, finde meine Kommentare irgendwie herrlich.

          Oder kannst Du das anders sehen?

          Wohl eher kaum, oder doch??

          Lächel

          Gruß Skeptiker


  49. @Alle

    Auch wenn ich als Heide mit dem chrtistlichen Inhalt des folgenden Liedes, was wohl eine Hymne für die Kreuzzüge sein sollte, persönlich Nichts anfangen kann, ist dieses Lied dennoch ein unglaublich schönes Stück deutschen Kulturgutes. Wirklich jeder sollt das folgende Video komplett abspieln und dabei die Boxen auf vole Lautsärke drehen! Es ist einfach wunderschön. VERSPROCHEN!!!

    Walther von der Vogelweide (1170-1230):

    Nu alrest lebe ich mir werde (Palästinalied)

    Text zum Mitsingen. Bitte aus voller Kehle!

    Mittelhochdeutsch:

    Nu alrest lebe ich mir werde,
    sit min sündic ouge siht
    daz reine lanl und ouch die erde,
    den man so viI eren giht.
    mirst geschehen des ich ie bat,
    ich bin komen an die statt,
    da got mennischlichen trat.

    Schoeniu lant rich unde here,
    swaz ich der noch han gesehen,
    so bist duz ir aller ere.
    waz ist wunders hie geschehen!
    daz ein magt ein kint gebar
    here ubr aller engel schar,
    was daz niht ein wunder gar?

    Hie liez er sich reine toufen,
    daz der mensche reine si;
    do liezer sich herre verkoufen,
    daz wir eigen wurden fri.
    anders waeren wir verlorn;
    wol dir, sper, kriuz unde dorn!
    we dir, heiden, deist dir zorn!

    Do er den tlevel do geschande,
    daz nie kaiser bal gestreit,
    do fuor er her wider ze lande:
    do huop sich der juden leit,
    daz er herre ir huote brach,
    und daz man in sit lebendic sach,
    den ir hant sluoc unde stach.

    Kristen, juden unde heiden
    jehent daz diz ir erbe si.
    got sol uns ze reht bescheiden
    durch die sine namen dri.
    al diu welt diu stritet her:
    wir sin an der rehten ger:
    rehl ist daz er uns gewer.

    Hochdeutsch:

    Jetzt erst lebe ich richtig,
    seitdem mein sündiges Auge
    das Heilige Land und die Erde sieht,
    von der man so viel Ehrenvolles sagt.
    Mir ist zuteil geworden, worum ich immer gebeten habe:
    Ich bin an diejenige Stätte gekommen,
    wo Gott als Mensch wandelte.

    Schöne Lande, reich und herrlich,
    was ich davon bisher gesehen habe,
    die übertriffst Du alle weit.
    Denn was für ein Wunder ist hier geschehen!
    Dass (nämlich) eine Jungfrau ein Kind gebar,
    herrschend über alle Engelscharen,
    war das nicht ein vollkommenes Wunder?

    Hier ließ er, obwohl er rein war, sich taufen,
    damit auch der Mensch rein sei.
    Dann ließ er sich hier verkaufen,
    so daß wir Leibeigene frei wurden.
    Anderenfalls wären wir verloren gewesen.
    Heil dir, Speer, Kreuz und Dornenkrone!
    Weh dir, Heidenschaft, daß dir das Zorn bereitet!

    Nachdem er den Teufel besiegt hatte,
    besser als jemals ein Kaiser gestritten hat,
    da kam er zurück auf die Erde.
    Und es schmerzte die Juden, dass
    er, der Herr, ihre Wache durchbrach und
    dass man ihn seitdem als Lebenden sah,
    den sie mit ihren Händen geschlagen und durchbohrt hatten.

    Christen, Juden und ,Heiden‘ (= Muslime)
    behaupten, dass dieses Land ihr Erbe sei:
    Gott soll uns dies nach Recht entscheiden
    im Namen seiner Dreieinigkeit.
    Die ganze Welt streitet hierum:
    wir allein Verlangen es zu Recht:
    Recht ist es, dass er es uns zuerkennt

    • Ela sagt:

      Danke Dir, das ist wirklich wunderschön 💞Da spürt man noch längst verlorene Stärke😇Höchstwahrscheinlich auch das wird demnächst nicht mehr zugänglich und als „Hassverbrechen „eingestuft. Leider gibt es zu wenig anständigen und mutigen Menschen, die bereit sind für Wahrheit, Gerechtigkeit, Heimat und Kulturerbe zu kämpfen.
      https://www.dcclothesline.com/2020/01/24/new-world-order-alert-george-soros-to-start-1-billion-school-in-fight-nationalists-climate-change/
      Was bleibt ist nur Hoffnung und Glaube, dass Tyrannei skrupellosen Kreaturen verschwindet für immer

      🌞Grusss

      • Skeptiker sagt:

        @Ela

        Heute gab es ja diese äußert entzücken Meldung, das die Deutschen noch ein Feiertag bekommen, ich meine bevor es nichts mehr zum Feiern gibt, bezogen auf die Umerziehung der Juden, ich meine des verarschen Volkes, sprich die Deutschen.

        Hier der Runter-Bringer des Tages.

        DIENSTAG, 28. JANUAR 2020

        Gedenken am 8. Mai

        Bundestag unterstützt Idee für neuen Feiertag

        Das Holocaust-Mahnmal in Berlin würdigt die ermordeten Juden in Europa. Ein Feiertag am 8. Mai soll an die Verbrechen der Deutschen erinnern.

        Am 8. Mai 1945 kapituliert die Deutsche Wehrmacht, der Zweite Weltkrieg findet ein Ende. Als Gedenktag wird dieses Datum in vielen europäischen Ländern begangen. In Deutschland ist der Tag der Befreiung bislang kein gesetzlicher Feiertag. Das zu ändern, wird im Bundestag wohlwollend aufgenommen.

        Der Vorschlag der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano, den 8. Mai zu einem bundesweit gesetzlichen Feiertag zu erklären, stößt im Bundestag auf breite Unterstützung. “Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung, der das demokratische Deutschland erst möglich machte”, sagte Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Ähnlich äußerte sich die Linken-Spitze sowie Vertreter von SPD und FDP.

        Hier weiter mit dem Horror.

        https://www.n-tv.de/politik/Bundestag-unterstuetzt-Idee-fuer-neuen-Feiertag-article21539355.html

        Das alles ist doch nur noch pervers.

        =======================

        Ich glaube ich stelle in der Schweiz ein Asylantrag, als Deutscher, dort werde ich bestimmt gleich zu Tode vergewaltigt.

        Gruß Skeptiker

        • GeNOzid sagt:

          @Skeptiker

          Esther Bejarano? War das nicht die Frau, die unlängst stolz im GEZfunk verkündete, sie würde aus Rache in die deutschen Schulen gehen und den Kindern dort aus Rache ihre Greuel-Erfahrungen schildern?

          Man stelle sich das Gegenteil vor. Ein Deutscher würde in jüdische Schulen gehen…..

          Greuelerzählungen an Kindern aus Rache? Wie können Eltern ihre Kinder an solche Schulen gehen lassen? Was sind das für Lehrer, die so etwas zulassen? Die Kinder werden doch dadurch lebenslang traumatisiert und hassen danach ihre Vorfahren und ihre eigene Identität.
          Wie viele Selbstmorde sind durch so etwas verursacht worden?

          Juden haben hingegen eigene Schulen in Deutschland.
          https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/unterwegs-im-westen/video-juedisches-leben-alltag-in-angst-100.html

          Ob man da als Deutscher Greuel-Vorträge halten darf? Ich meine natürlich nicht über deutsche Täter. Sondern alles spiegelverkehrt. Natürlich gibt es für sowas gar keinen Grund.
          Aber mal darüber nachzudenken, verdeutlicht etwas.

          Jedenfalls vermute ich, daß in diesen jüdischen Schulen in Deutschland keine Deutschen als Lehrer unterrichten dürfen. Daher bitteschön gleiches Recht für alle. Nur noch deutsche Schüler und deutsche Lehrer in deutschen Schulen. Und auch keine Nichtdeutschen die die Schulen „gastweise“ besuchen und dort von Greueltaten berichten.

          Interessante Frau übrigens.

          „ja wir leben in einer Demokratie. Ja. Da kann jeder sagen, was er will. Das finde ich überhaupt nicht.“
          (https://www.youtube.com/watch?v=Z8zVelWm-l8&t=6m17s)

          Nach 20 Sekunden: „Ich erzähle ihnen mal eine Geschichte.“
          2:29: „Ich konnte gar nicht Akkordeon spielen. Aber ich hab gelogen. Ja. Und hab gesagt ich kann spielen. Ja. Das hat auch irgendwie geklappt.“
          (https://www.youtube.com/watch?v=1zmaxbvePN8)

          Bitte keine tiefgreifenden Kommentare dazu. Nur selber nachdenken über deren Aussagen.
          Jedenfalls ein Riesenglück, daß sie plötzlich doch Akkordeon spielen konnte. Ich würde ja gerne mal sehen, ob sie heute noch Akkordeon spielen kann. Ganz Youtube ist voll von Videos mit ihr, aber ich habe kein einziges gefunden, wo sie Akkordeon spielt. Wirklich sehr schade. Hätte ich gerne mal gehört.

          Habe nur ein Foto gefunden.

          Schüler haben versucht einfach so Akkordeon zu spielen. Aber keiner von ihnen hätte es geschafft. „Es ist unglaublich schwer, die richtigen Akkorde zu treffen, selbst wenn man das Klavier spielen gelernt hat.“

          Ein Wunder, Esther traf die richtigen Akkorde.
          (https://www.youtube.com/watch?v=F9AYOc_Gcu0)

          Außerdem hätte ich von ihr gerne noch mehr über die Gaskammern erfahren und wie die Abläufe da waren.

        • Die Linken sagen ja immer, dass Deutschland kein Grund zum Feiern sei. Da haben sie recht! Denn dieses Deutschland, das ist wirklich kein Grund zum Feiern! Und so empfinden die meisten Leute auch. Bestes Beispiel ist ja, wenn WM ist. Falls da der Patriotismus mal erweitert wird, womit assoziiert man das Wort Deutschland dann in der Regel? Mit Leistungen und Höhepunkten der Vergangenheit, oder mit dem jetzigen Merkel-Deutschland? Denkt und spricht denn in diesem Kontext irgendwer vom Istzustand oder sucht man nicht viel mehr Lichtpunkte der Vergangenheit, welche man wertend der anderen Welt gegenüberstellt. Worauf ist man Stolz? Auf Ingenieurskunst und Glanz und Gloria, oder auf Schwulenrechte? So gesehen sind noch nicht mal die welche die schwarz-rot-goldene Fahne schwänken, als ein Volk dieses Staates zu begreifen. Ihnen schwebt etwas ganz anderes vor. Anasonsten würde der Anlass einer WM nicht als ein befreiender Zeitpunkt Nationalstolz endlich mal „nach Außen tragen zu dürfen“ derart zelebriert werden.

        • adeptos sagt:

          @ Skeptiker…..ich habe DIR ja mal ASYL angeboten bei mir als DU mich NOCH NICHT GEHASST HAST !

          Aber sei doch Froh wenn Ihr wieder einen Feiertag bekommt in TEUSCHLAND !!!

          Um dieses zu Verhindern müsstet IHR aber heute schon anfangen die JUDEN UND IHRE HELFERSHELFER IM Bunzeltag TOT ZU SCHLAGEN – ansonsten wird dieser 8 Mai zur SATZUNG werden !!!

        • Adrian sagt:

          @ Adepptos,

          du wagst es diesem Besserwisser ASYL in der Schweiz anzubieten und ich soll diesen Vollpfosten mit meinem Steuergeld durchfüttern?

          Du musst ja nicht mehr alle Latten im Zaune haben. 🙂 (Ironie aus … )

        • Skeptiker sagt:

          @Adrian

          Weil gut blasen kann?

          Ab hier.

          (https://youtu.be/mVQrVWWq53M?t=18)

          Lach.

          Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Entschuldigung, das ist ja die gekürzte Ausgabe.

          Hier die volle Sendung.

          (https://youtu.be/lt4qhWLH-nc?t=457)

          Gruß Skeptiker

        • Adrian sagt:

          @Skeptiker,
          das glaub ich dir gerne, dass du gut mongolisch Blasen kannst.

          Aber warum noch mit meinem Steuergeld, falls du Asyl bekämest, in der Schweiz. 🙂

        • Ela sagt:

          @ Skeptiker.
          Deutschlands Demütigung und Holocult sind unzertrennlich miteinander verbunden,das wissen dafür verantwortlichen Strippenzieher und werden alles tun um Macht und Kontrolle zu behalten. .Letzte Aktivitäten🤕koscheren Treuhänder “ Magnus Hirschfeld Stiftung“ in Deutschland, beweisen, „wer“ als selbsternannte Weltverbesserer alle Goyim ununterbrochen terrorisiert. Rothschilds England und Frankreich haben neue Antisemitismus Gesetze eingeführt . Europa ist für US Touristen nicht mehr sehenswert 🤐 Angeblich, wegen baldigen Gesetz Änderung😳 für Hololeugner. Man glaubt hiesiege Diaspora Lobby wird Todesstrafe für Holo-Zweifel aufzwingen🤐Höchstwahrscheinlich wird schon Desinteresse für Shoah als Kapitalverbrechen offiziell erklärt.“ Wer „in Deutschland und Europa regiert, ist mehr als offensichtlich. Ob in Schweden, Finnland , England, Kanada, USA oder Neuseeland mit Australien, aber auch Irland und Island😮, überall erkennt man hinterlistigen Feind, der alle weisse Nationen belagert, aussaugt und terrorisiert. Alle sind sich sicher, ohne Zusammenarbeit und vereinten Widerstand sind alle arische Völker verloren. Aufgezwungene Lügen, Heuchelei und Manipulationen sind trotz Zensur und ekelhafte Propaganda sichtbar. Man erkennt immer mehr kriminelle Diktatur unerträglichen Parasiten und will das schleunigst beenden. Deutschland wird als Opfer nur bemitleidet.😬 https://europeansworldwide.wordpress.com/2020/01/23/germans-blamed-for-allied-crimes/ Noch trauriger wie koschere Organisationen, dank talmudgetreuen Philanthropen ungefragt Deutschland „transformieren „. Hamburg ist auch nicht sicher 😬 https://tgeu.org/membership/ Vor Globo-Homo Terror ist niemand mehr sicher aber dafür bezahlen schon Goyimhasser Billionen, denn „kill Amalek „Halacha ist auch mit Sodomisierung samt Syphilis &Co möglich 😓 Zohar (II, 43a) Ausrottung der Christen ist notwendige Opfer 🤕 https://ibb.co/HYBCTMb 🌞Grusss

        • Skeptiker sagt:

          @Ela

          Ich ziehe meine Kommentare, ja auch ganz gerne hier, auf die Lupo Seite rüber.

          https://lupocattivoblog.com/2020/01/30/edwin-johnson-und-seine-schriften/#comment-289777

          Begründung:

          Zitat zum Thema: Wahrheit

          … Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.
          Johann Wolfgang von Goethe

          (1749 – 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

          Quelle: Goethe, J. W., Gespräche. Mit Peter Eckermann, 16. Dezember 1828

          https://www.aphorismen.de/zitat/8378

          Gruß Skeptiker

        • Ela sagt:

          @Skeptiker.
          Es wird noch schlimmer 😓Jetzt werden judophilen Shabbos auch ausländischen Wahrheitsliebhaber😳direkt aus Deutschland verfolgen, weil man nur koschere Dogmen behalten will. https://www.patriotpetition.org/2020/02/13/schuetzt-unsere-passwoerter-vor-dem-zugriff-durch-die-regierung/ Steinmeier ausgeprägte Zuneigung für deutsche Chabad Filiale ist schon lange bekannt.Ohne Rabbiner Segen wird er nichts unternehmen🤕Während US Amerikaner und Engländer bereuen, wirklich aufrichtig, Verbrechen und den wahren Holocaust, die man unschuldigen Deutschen angetan hat https://americannationalsocialist.com/2020/02/13/seventy-five-years-ago-today-the-real-holocaust/ Drehen selbstauserwählten Kreaturen durch, und drohen diejenigen,die wagen sich nur Mitleid für Zwölf(!) Millionen brutal ermordeten Deutschen zeigen. Hundert Millionen niedergemetzelten Europäer unwichtig, fast achtzig Millionen bestialisch getöteten Russen irrelevant, zwölf Millionen grausam ermordeten Deutschen zählt nicht für hasserfüllten Goyim Hasser, die ergaunerte Macht mit aufgezwungener Diktatur richtig auskosten möchten
          http://christiansfortruth.com/jews-smear-germans-who-commemorate-allied-terror-bombing-of-dresden-as-neo-nazi/ Seit mehreren Tausendjahren überfällen diese Parasiten weisse Völker und ziehen erst dann weiter wenn alles ausgesagt und zerstört ist. http://www.renegadetribune.com/the-great-jewish-mask-judaism-jewish-fiction-part-3/ Es wird Zeit diese Tyrannei zu beenden. Langsam wachen alle Völker auf und erkennen satanische Pest die alles vergiftet und zerstören will.

          🌞Gruss

      • Meinetwegen können die auch den Tag der Bombadierung Dresdens zum Feiertag erklären. Besser können die sich gar nicht als das entlarven, was sie nun mal sind. Antideutscher Abschaum. Die sollen diesen Tag ruhig feiern. Jeder der noch denken kann, wird an diesen Tag höchstens die Freistellung von der Arbeit wertschätzen. Und der Rest versteht diesen Tag dann auch nicht unbedingt als etwas Erfreuliches. An diesen Tag soll die „Demokratie“ ermöglicht worden sein? Eine „Demokratie“ also, welche einem 54Cent von jedem verdienten Euro für Auslandssubventionen und ansonsten für „Fachkräfte“ weggnimmt. Eine „Demokratie“ deren realexistierende Auswüchse ja so populär in der Bevölkerung sind. Es ist überhaupt nicht möglich diesen Staatskadaver einen positiven Beigeschmack zu verleihen. Der faulige Geschmack schlägt in der Realität stets durch.

        • GeNOzid sagt:

          Geil! Endlich neue Steuern! Deutsche sollen für Arbeitslose aus anderen Ländern zahlen.
          (https://www.youtube.com/watch?v=nuwUqHAA7JM)

          Es soll jedoch nur stückchenweise eingeführt werden, mit dem demokratischen Versprechen, daß die nationale Arbeitslosenversicherung nicht abgeschafft wird. Was man von Versprechen von Demokraten zu halten hat, brauche ich ja nicht auszuführen.

          Stattdessen liegen die Pläne für die EU-Rentenversicherung bereits in den Schubladen. Neben dem Arbeitslosengeld für Ausländer im Ausland, darf man dann noch die Rente für Ausländer im Ausland bezahlen. Dann wird natürlich die EU-Krankenversicherung kommen.
          Damit sollen wir dann nicht nur für Ausländer im Land, sondern auch für Ausländer im Ausland, Rente, Krankenversicherung und Arbeitslosenversicherung berappen. Man, das wird ein Spass. Ich habe mich bereits vor Jahren von allen 3 verabschiedet, weil ich schon wusste was kommt.

          Erinnert sich noch jemand an dieses Dokument aus dem Jahr 2012?

          Geheim Dokument: Die Zerschlagung Deutschlands ist Programm durch Finanzentzug und Zuwanderer
          (https://www.youtube.com/watch?v=x_nSn97da-8)

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Ein weiterer Schritt zu den Vereinigten Staaten von Europa. Natürlich wird dies für Deutschland alleine finanziell unmöglich zu bewältigen sein. Aber man wird eine entsprechende „Lösung“ für dieses Problem vorschlagen. Die Vereinigten Staaten von Europa. Es geht dem Ende entegegen.

        • Freidavon sagt:

          Es geht wohl nicht darum, dass der Deutsche Steuerzahler dies aufzubringen hat, sondern um die Regelung dieser Dinge über die Institution germany. Einer Finanzierung solcher Dinge über Deutsche Steuern wäre aus verschiedenen Gründen nicht möglich, eine Verteilung von Geldern jedoch schon.
          Überhaupt ist dieses Argument des Deutschen Steuerzahlers der für alles aufkommt lediglich dusselige Propaganda, welche davon ablenken soll wie die Dinge tatsächlich funktionieren.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Freidavon

          Da Deutschland der größte Nettozahler der EU ist und viele andere Länder teilweise gar keinen Nettobetrag beisteuern, da sie mehr beziehen als geben, kommt das schon hin mit deutschen Steuern.

          Aber davon unabhängig ist die Sache ja eine ganz andere. Es wird eine künstliche Solidarität produziert, deren Bedienung einer übergeordneten Lösung bedürfen. Und da wird man recht alternativlos die Vereinigten Staaten von Europa ins Spiel bringen. Am Ende wird es heißen: „“Wir“ sind derart inneinander verstrickt, dass es aus organisatorischen Gründen keinen Sinn macht, am Nationalitätenprinzip fetszuhalten.“ Es wird dann nicht mehr um die Frage gehen, ob das Ineinanderaufgehen der Nationen Europas an sich einen Sinn ergibt. Dann wird man darauf verweisen, dass ja auch die nationalen Ausgaben für die Sozialsysteme nur noch in einen gesamteuropäischen Kontext zu stemmen seien. Und so kommt es tatsächlich! Die anhaltende Migration wird dies insbesondere im Falle Deutschlands schon besorgen.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          *bedarf

        • GeNOzid sagt:

          Genau, ein Problem schaffen und dann eine vorgebliche Lösung dafür anbieten. Eine beliebte Methode vom System. Dabei ist die jeweilige „Lösung“ stets das noch schlimmere Übel.

          Zunächst wurden die Pläne für die Vereinigte Staaten von Europa von den Europafeinden noch abgestritten.
          Das hat sich aber bereits vor Jahren geändert.

          Martin Schulz (SPD) will Vereinigte Staaten von Europa spätestens bis zum Jahr 2025.

          „Seit 1925 fördert die SPD die Vereinigten Staaten von Europa.“
          (https://www.youtube.com/watch?v=Vsj4S1AZQr0)

          Was für ein „Zufall“, daß gerade im Jahr 1925 ebenso das europafeindliche Buch „Praktischer Idealismus“ von Kalergi veröffentlicht wurde, mit dem Kalergi-Plan zur Zerstörung der europäischen Völker.

          Martin Schulz Zitate:
          https://de.wikiquote.org/wiki/Martin_Schulz

          Und für alle die nicht glauben wollen das Martin Schulz folgendes sagte:
          „Für mich existiert das neue Deutschland nur, um die Existenz des Staates Israel und des jüdischen Volkes sicherzustellen.“

          Hier ist es archiviert:
          http://archive.is/5a1J6

          Ursula von der Leyen (CDU) will die Vereinigten Staaten von Europa
          (https://www.youtube.com/watch?v=RKk-dF3sgLg)

          Auch FDP will Vereinigte Staaten von Europa – Siegbert Dröse – AfD-Fraktion im Bundestag
          (https://www.youtube.com/watch?v=y0PJrZ1dYlk)

          Die VSE bedeuten die Abschaffung aller europäischen Nationen und natürlich auch die Abschaffung von Deutschland. Dies wird ja bereits die ganze Zeit Stück für Stück betrieben.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @GeNOzid

          Sehr richtig!

          Und schond er dreckige Adenauer setzte sich in seiner Zeit vor 1933 exakt für gleichsam bezeichnete Projekt ein!

          https://de.metapedia.org/wiki/Adenauer,_Konrad

        • GeNOzid sagt:

          volksbetrug.TV: EU-Subventionen
          (https://www.youtube.com/watch?v=7rb3fVCjxcg)

        • Freidavon sagt:

          Die Frage stellt sich, ob die Bezeichnung „Vereinigte Staaten von Europa“ nicht etwas täuscht und ob nicht damit bereits die „Weltregierung“ umgesetzt wird. USA wird umgebaut und wird die Führungsrolle verlieren. Der Vatikan soll zerstört werden. UK ist ausgestiegen und verliert vielleicht viel Einfluss.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Freidavon

          Die Bundesrepublik Deutschland ist ja an sich schon ein Prototyp zu den Vereinigten Staaten von Europa und ferner zur Weltrepublik. Multinationale Verbindlichkeiten, Zurückstellung von Innlandsinteressen gegenüber Auslandsinteresen bzw „EU-Recht bricht deutsches Recht“, Staatsangehörigkeit durch Geburt bzw überhaupt die Negierung von Ethnie und sogar des Geschlechts und der Familie, Ökobolschewismus als weiteres verbindenes Element „der einen Welt“ usw.

          Die USA legten mit ihrer Entstehungsgeschichte die Gruindlagen für diese Weltanschauung. Oft sorgten sie in anderen Erdteilen als Katalysator für ähnliche Entwicklungen. Aber wohlmöglich wird man ihnen auch im Bedafr eine diamentrale Rollle zukommen lassen. Und sei es auch im Rahmen eines 2. Bürgerkriegs, der weiter weißes Blut fließen lassen wird. Nur um am Ende zu dem Ergebnis zu kommen, dass Toleranz das Alpha und Omega der neuen Weltordnung ist.

        • Ela sagt:

          @DEITSCHER VOLKSGENOSSE
          Man darf doch nicht so schnell sich zermürben lassen, das was man noch vor hat ist viel schlimmer, darum müssen jetzt alle aufwachen um geplanten Alptraum zu verhindern. Aufklärung und Ablehnung feindlichen Angriffen bringt uns alle weiter
          https://irenecaesar.wordpress.com/2020/01/03/global-ludlow-massacre-by-greta-thunberg-2/
          🌞Gruss

        • Freidavon sagt:

          Vielleicht hängst Du zu sehr im Mainstream fest und deswegen benutzt Du solche Arumente Volksgenosse?

          Ist es wirklich germany selbst welches die Gelder überall reinschiebt, oder werden über germany Gelder aus Finanzpools verteilt?
          Man kann nicht immer einerseits von der Auflösung der Nationalstaaten reden und die Steuerung durch „Vereinigte Staaten von Europa“ bereits wahrnehmen, aber auf der anderen Seite noch beharrlich Vorgänge in nationalen Abläufen verstehen und beschreiben. Germany war nie eigenständig in den letzten Hundert Jahren, sondern es war, genau wie die USA von Anbeginn, ein Produkt der Hochfinanz. Glaubst Du tatsächlich diese ganzen Kosten, z.B. auch für die aktuelle Umvolkung, werden von germany selbst aufgebracht und eingesetzt?
          In der Hochfinanz ist eine der Vorgaben „think big“. Wenn wir nicht verstehen was dies bedeutet, dann werden wir die Vorgänge immer nur kleinkariert beurteilen.
          Der Mainstream ist dazu da die Dinge kleinkariert für uns zu halten und wenn ich mir so betrachte was Du über die letzten Monate so postest hier, dann steckst Du da noch stark drin.
          Ich würde empfehlen sich davon zu lösen und wenn auch nicht gerade „think big“, aber zumindest „denke selbst“ zu erreichen.

          Es ist doch relativ einfach zu verstehen, dass der Sinn der Unternehmungen der Hochfinanz die Expansion und endlich das Monopol ist. Deswegen ging es immer nur darum die vielen selbstbestimmten Organisationen der Völker der Welt, durch die Organisation eines Monopols über alle zu ersetzen. Da geht es auch nicht darum wie Du schreibst,

          „“Wir“ sind derart inneinander verstrickt, dass es aus organisatorischen Gründen keinen Sinn macht, am Nationalitätenprinzip fetszuhalten.“

          denn es geht nicht darum die Regierungen der Nationalstaaten zu einer „gemeinschaftlichen“ zu verbinden, sondern es geht darum diese komplett zu ersetzen durch die Hirarchie einer Firmenstruktur. Diese wird dann durch verdiente Leute der Hochfinanz geleitet und hat mit Vertretung bestimmter Nationen/Völker absolut nichts mehr zu tun. Wenn, dann wird nur noch das Interesse eines Volkes vertreten.

  50. Ela sagt:

    Wie ich sehe, sind viele schlagartig verschwunden. Erik der Wikinger existiert nicht mehr 🤔Andere haben Warnungen bekommen mit Lösch-Befehl. Dann fehlt anderen,immer mehr auf wie koschere Algorithmen bestimmte Aussagen zensieren 🤐Wenn aber talmudgetreuen Millionäre und „Wohltäter“mit unzähligen Milliarden Tikkun Olam finanzieren um dummen Goyim eigene Weltanschauung und Narration aufzuzwingen, da wird man schon einiges verstehen. https://nationalvanguard.org/2020/01/the-jewish-oligarch-behind-the-world-holocaust-forum/ Bedenkt man wer hinter Agenda 21 steckt und wer von Klimahysterie profitiert, versteht auch warum Steinmeier äusserst freundliche Beziehung mit Chabad Filiale in Deutschland pflegt 🤔Auch neuste Aussagen halachagetreuen Aktivisten lassen erahnen womit man zu tun hat https://www.nordfront.se/tysk-minister-vill-att-fleur-eu-lander-gor-det-olagligt-att-forneka-forintelsen.smr Noch erstaunlicher wie koordiniert in allen weissen Staaten anti- Aryan Goyim Agenda verläuft https://national-justice.com/whitecare-zionist-groups-criminalize-white-children-poor-and-elderly
    Deutschland wird mit Schuldkult konsequent zerstört dafür sind Saturn=Baal=Moloch Anbeter zu mächtig geworden, obendrein mit Immunität ewigen Opfer geschützt. Das schlimme,viele lassen sich ablenken,verwirren und spalten und glauben Tavistock Hirnwäscher immer noch😓
    https://www.theoccidentalobserver.net/2020/01/24/ways-of-seeing-who-determines-your-reality/

    • @Ela

      Der Sack wird immer mehr zugezogen. Die Meinungsgesetze wurden längst aufs Internet übertragen welches bislang der letzte Ort wahrer Freiheit war. Inzwischen haben diese Gesetze im Internet eine Eigendynamik entwickelt. Man fasst ganz neue Deliktarten ins Auge bzw sanktioniert man inzwiscjhen Dinge, welche bislang nicht mal vom Strafgesetzbuch sanktioniert werden und eigentlich laut Artikel 5 des Grundgesetzes frei sein sollten. Das geht bis zum Ausschluss von Plattformen (Zb auf Twitter ist das ganz arg ausgeprägt.), was schlimmer ist als es auf den ersten Blick erscheint. Man wird dadurch ja im Prinzip von der öffentlichen Debatte bzw vom Meinungsbildungsprozess ausgeschlossen. Wo anders hätte man denn die Möglichkeit breitenwirksam seine Meinung zu äußern? Wenn man dort ausgeschaltet wird, ist man defakto mundtot. bzw hat die Gegenseite deutlich größeren Einfluss auf die Bevölkerung. Das Leben, die Meinungsbildung vieler Menschen findet ja im Internet statt. Die meisten Leute suchen nicht solche Seiten hier. Die gehen zu den Monopolshaltern. Ich warte ja nur darauf, dass diese Praxis auf die Strafgesetzgebung rückwirkt, welche das ja alles losgetreten hatte. Ich bin mir sehr sicher, dass man früher oder später bei Auffälligkeit (Hassrede, was dann zeitgleich auch alles Volksverhetzung sein wird) im echten Leben ähnlich sanktioniert wird, wie auf Twitter, Facebook und Co. Man bekommt den Stecker gezogen und darf überhaupt nicht mehr ins Internet geschweige denn öffentlich laut denken.

      • Ela sagt:

        Das ist leider bittere Realität. Heute war mir Zugang auf englische Seiten verweigert, bald wird auch in USA ähnlich. Google hat mir auch Zugang auf russischen Web unmöglich gemacht. ,Ich kann nicht mal hunderten Leuten da antworten und ich nehme an, meine Seite wird demnächst auch da gelöscht.Ich vermute auch WordPress wird bald gezwungen einiges zu sperren, dafür werden schon koscheren Philanthropen sorgen
        https://nationalvanguard.org/2020/01/pervert-presidential-candidate-buttigieg-promises-1-billion-to-jews-to-fight-anti-semitism/
        Der ewige Opfer schafft inzwischen Gesetze, die jegliche Wahrheit mit Freiheit unterdrücken, und wird alles tun um gewisse“ Dogmen“ am Leben zuhalten. Meinungsfreiheit wird nicht mehr erlaubt, Verbrecher werden als Heilige verkauft und unschuldige Menschen kriminalisiert.Diese Psychopathen sind so besessen von Vernichtung weissen Völker und Christentum, dass man langsam deren Wahn erkennt. Die wollen tatsächlich mit Lügen, Korruption und grausamen Gewalt ganze Welt beherrschen
        https://www.c-span.org/video/?c4743965/user-clip-israeli-secret-intelligence-service
        Es gibt auch privaten, koscher Unternehmen, wie „black cube „die diskret internationalen Druck ausüben, natürlich darüber wird man nichts erfahren dürfen, schließlich ist alles , was Halacha Ausübung und Interessen , gewissen Selbstauserwählten stört , Antisemitismus pur. 🌞Gruss

  51. GeNOzid sagt:

    Mal eine sinnvolle Aktion, besser als nur zu meckern.

    Aktion „KASSENBON“
    (https://www.youtube.com/watch?v=QpQqhBv9V6w)

    Wer sich noch gefragt hat, lügen Greta und Langstreckenluisa absichtlich oder glauben die ihre Klimalügen selber, der hat jetzt die Antwort von den beiden bekommen.

    Stutenbeissen im Klimaparadies – #Langstreckenluisa macht das Geschäftsmodell kaputt
    (https://www.youtube.com/watch?v=2wKjpZvjFCs)

    Die glauben selber nicht an den Müll, den sie von sich geben. Die „Klimarettung“ soll ewig weiter gehen, genau so wie die „ewige historische Verantwortung der Deutschen“ keinen Schlussstrich haben soll, damit der Rubel auf ewig rollt. Dazu passt, daß sich der Begriff „Klimaleugner“ bei den Systemmedien inzwischen durchgesetzt hat.

    „Als erstes deutsches (?!?) Staatsoberhaupt hielt auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dort eine Rede.Darin bekräftigte er, dass es keinen Schlussstrich unter das Erinnern geben dürfe. Die Mörder, die Wachleute, die Helfershelfer, die Mitläufer: Sie seien Deutsche gewesen. (so so, Steinmeier tritt also dafür ein, daß die Herkunft von Tätern (aus 130 Gründen) auf jeden Fall immer genannt wird. Interessant.)

    Deutschland müsse seiner historischen Verantwortung auch in Zukunft gerecht werden. Aus Respekt vor den Opfern sprach Steinmeier in Englisch und Hebräisch, nicht auf Deutsch, die Sprache der Täter.“

    Hebräisch; in seiner Muttersprache kann er sicherlich am besten reden.
    Demnach wäre Englisch und Hebräisch die Sprache der Opfer.
    Wusste gar nicht, daß die Täter der Rheinwiesenlager, der Terrorbombardierungen und der Auslöser vom 2. WK auch deutsch und gar nicht englisch gesprochen haben. Ebenso die Vertreibung aus Ostdeutschland mit ca. 6 Millionen toten Deutschen, wurde also von deutschsprachigen Menschen begangen. Deutsche sind demnach immer nur Täter aber nie Opfer. Anders herum würde man das wohl schlimmste rassistische Vorurteile nennen.
    Dank dem heb. Steinmeier habe ich wieder erstklassige Nachhilfe in Sache Geschichte bekommen.

    Ich fühle mich natürlich sehr schuldig, weil ich hier in deutsch geschrieben habe.
    Wo kann ich schnell Ablassbriefe erwerben oder reicht es, wenn ich eine Kolonistenfamilie versorge?

    Quelle
    https://www.swr.de/swraktuell/snacks/Holocaust-Gedenken-Frank-Walter-Steinmeier,av-o1193206-100.html

    • @GeNOzid

      Wofür glauben die Grünen und deren FFF-Sekte zu stehen und wogegen wähnen die sich zu sein? Ökologie und Raubbau? Die ganze Debatte um den Schadstoffausstoß oder überhaupt über den Rohstoffaufwand zb. von Kraftfahrzeugen halte ich persönlich, unabhängig wissenschaftlicher Betrachtung, für Augenwischerei. Im Übriegen ist der Autoschadstoffausstoß mit der kleinste Faktor da die Baustoffindustrie (knapp 50% !), die Schiffahrt und vor allem das US-Militärt mit dessen anhängender Industrie global die größten Dreckschleudern in Sachen CO2 sind. Aber mal ganz grundsätzlich! Was ist denn das Auto? Ein Überbrückungswerkzeug von Distanzen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, zwischen Konsument und Produzent bzw dessen Waren. Da sollte man ansetzen und sich Gedanken darüber machen, wie man diese Distanzen verkürzen könnte. Ich persönlich halte es für erforderlich, unsere Konsumwirtschaft, vor allem die Lebensmittelproduktion zu demonopolisieren und vor allem auch zu deurbanisieren. Eine steuerpolitisch induzierte Wettbewerbsverzerrung und überhaupt eine Verstaatlichung und langfristig gedachte Kaputtschrumpfung der großen Monopolisten in diesem Sektor, zu Gunsten des Mittelstandes, wäre wohl ein geeigneter Schritt dazu. Man stelle sich mal auf einen Supermarktparkplatz, und überlegt sich mal wie viele im Vergleich zu großen Fabriken wesentlich personalintensivere mittelständische lokale Betriebe allein vom Warenaufgebot in Sachen Nahrungsmittel gut leben könnten, was da täglich herausgeschleppt wird. Und wie viele lokale Dienstleister vom Kneipenwirt bis zum Dachdecker gut leben könnten, vom verkonsumierten Lohn der Arbeiter solcher Betriebe, wenn diesen denn wieder Luft zum Atmen und überhaupt zum Wiederentstehen geboten werden würde. Dann wären wir auch wieder im natürlichen Zustand, welchen unsere Binnenwirtschaft einst hatte. Der besondere Industriezweig (Automobilindustrie), welcher von einer Entartung dieses natürlichen Zustandes prtofitiert und dann auch noch als wohlstandsgenerierende „Schlüsselindustrie“ verklärt wird, obgleich er doch nur ein Zeugnis ökonomischer Entartung ist, sollte mal überdacht werden. Brauchen wir wirklich alternativlos diesen Industriezweig oder braucht nicht viel mehr er uns? Ich halte die Automobielindustrie für eine parasitäre Erscheinung. In dieser wird einer Gruppe von Volksgenossen nur Arbeit geboten, weil eine andere Gruppe an Volksgenossen den Banken als Kreditsklaven zur Verfügung stehen soll. Der komplette Mehrwert wird aus der Volksgemeinschaft herausgesogen und verschwindet zu nicht unerheblichen Teilen in den Geldspeichern multinationaler Banken und Börsenspäkulanten. Was die Arbeiter in der Automobilindustire mehr in der Tasche haben, wird anderen Arbeitern in Kreditform wieder weggenommen. Am Ende bleibt nur noch der Schrottwert des Kraftfahrzeuges Eigentum des der Volksgemeinschaft, wenn der Kredit nach vielen Jahren beglichen wurde.

      Also wenn dann sollte unsere Wirtschaft so ausgelegt sein, dass sie den Besitz bzw die Fianzierung von Kraftfahrzeugen nach Möglichkeit überflüssig macht. Das was der Arbeiter dann spart, verkonsumiert er an anderer Stelle und schafft somit wieder anderen Volksgenossen ein Auskommen. Auch Volksgenossen aus der emaligen Automobilindustrie, welche dann eben an andere Fliesbänder für andere Erzeugnisse gestellt werden.

      Zusätzlich sollte der Staat mal den Rotstift ansetzen was so einige Schwachsinnsausgaben betrifft. Vor allem in der Asylfordererfrage. Und vor allem sollten auch alle fremdrassige ausländische Arbeitslose abgeschoben werden. Die dabei freiwerdenden Geldberge müssen dann für die deutschen Familien investiert werden. Ich habe schon vor Jahren mal ausgerechenet, dass man bereits mit 18Mrd € pro Jahr (die Zahl war mal die offizielle Angabe jährlicher Asylkosten. Ich glaube so um 2016) 144.000 jungen deutschen Ehepaaren ein zweckgebundens (Hauskauf / Sanierung) Ehestandsdarlehen von 125.000€ überweisen könnte. Für dieses Darlehen könnte man dann die erste Rückzahlungsrate nach 10 Jahren festlegen und man könnte dem Paar in der Zwischenzeit die Möglichkeit eines 25% oder meinetwegen 33% Rückzahlungserlasses pro ab Darlehensnahme geborenen Kind zugestehen. Nach 3-4 DEUTSCHEN Kindern wäre dem Paar das Haus also für Lau überschrieben. Gebäudeleerstand gibt es besonders auf dem Land genug. Mehr als 50% in manschen Ortschaften. In Verbindung mit meinen obigen Vorschlag der Deurbanisierung / Demonopolisierung unserer Konsumwirtschaft, bzw dem Schaffen von Arbeit auf dem Land, würde sich das wohl als segensreich für Millionen Volksgenossen auswirken.

      Heute geht man ja von einen Vielfachen dieser 18Mrd aus, welche in Wirklichkeit jährlich für Asylforderer vergeudet werden. Und in vielen anderen Bereichen auch massiv Geld vergeudet. Allein die GEZ ist ja schon fast auf 9Mrd aufgebläht. Also wenn man die abschaffen würden, hätte man ja schon die Hälfte dessen was ich in meiner veralterten Rechnung den Asylforderern „wegnehmen“ wollen würde beisammen. Und was könnte man alles den steuerflüchtigen Konzernen an Schekeln aus den Rippen treten, wenn man es denn nur wollen würde?

      PS: Ich bin gerade an der GEZ Front aktiv. Ich hab da ja schon sein 2 Jahren was offen und habe nur immer mal so und mal so was an Forderungen beglichen. Ich hatte sogar einen Ratenzahlplan vereinbart, weil mir eine Zeit lang gedroht wurde, dass man das Geld übers Amtsgericht beitreiben würde, wenn ich weiterhin nicht zahle. Seit November habe ich diese Vereinbarung aber auch schon nicht mehr bedient. Wenn ich vorher mal eine Rate nicht zahlte, haben die mir einen Brief geschrieben (netterweise nie mit Mahngebür). Das bleibt aber seit ein paar Monaten auch schon aus. Nicht mal nach dem ich „zum ersten Mal“, also im November die Rate nicht zahlte. In derselben Zeit (das wusste ich damals aber gar nicht) haben sich ja vor allem auf YouTube viele Leute darauf verständigt, dem GEZ-Apparat durch unregelmäßige Zahlungen, Zahlungsunterlassungen, Anschreiben usw Unannehmlichkeiten zu bereiten. Es scheint, als hätte dies tatsächlich Wirkung. Zumindest kann ich mir die Untätigkeit dieser sonst so schreibwütigen Blutegel von der GEZ nicht erklären.

      • GeNOzid sagt:

        @DV

        Meine Beiträge zur GEZ:

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/17/nahm-adolf-hitler-geld-von-den-juden/#comment-47241

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/17/nahm-adolf-hitler-geld-von-den-juden/#comment-47250

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/17/nahm-adolf-hitler-geld-von-den-juden/#comment-47285

        Meiner Ansicht sollte man das bezüglich der GEZ so hindrehen, daß man nicht mehr als Zahldrohne zugeordnet werden kann. Das bedeutet, daß man entweder nicht mehr ins Raster als Zahlungspflichtiger fällt (man „wohnt“ bei jemanden der bereits zahlt, man macht eine Weltreise, man wandert aus -> Königsberg und meldet das der GEZ (und allgemein dem System)) oder man „zieht innerhalb der BRD um“ (also meldet einen Umzug). Wenn die GEZ die neuen Daten von dem „Umzug“ hat, dann bekommt man vielleicht irgendwann einen Brief und dann weitere…Diese sind aber alle falsch zugestellt. Also niemals öffnen sondern ordnungsgemäß wie es sich gehört, wenn einem Briefe erreichen, wo der Adressat gar nicht bei einem wohnt zurück gehen lassen. Konsequent auch noch nach dem 30. und 100. Brief!
        Ebenso bei möglichen gelben Briefen verfahren, wenn diese direkt vom Beitragsservice oder WDR, ARD, ZDF sind. Wie man genau bei gelben Brief von der ARD usw. verfahren sollte, steht in einem der obig verwiesenen Kommentare von mir.

        Sollte irgendwann doch der Fall auftreten, daß man Post vom Gerüchtsvollzieher, Vollstreckungs“beamten“ der Stadt, Finanz“amt“ bekommt, dann legt man Rechtsmittel ein, daß einem nie ein Beitragsbescheid vom Beitragsservice / ARD zugegangen ist.

        Der einzig sinnvolle Kontakt mit der GEZ ist der, daß man sich dort abmeldet, weil man nach China ausgewandert ist. Wer es drauf anlegt, könnte natürlich von der GEZ fordern, daß die alle persönlichen Daten über einem löschen, wegen dem neuen Datenschutzgesetz. Das werden die aber wahrscheinlich nicht freiwillig machen und man bräuchte dann danach einen Anwalt der das durchzieht. Könnte schwierig werden dafür einen Anwalt zu finden und zweitens wenn man Pech hat, geht das auch noch schief. Die andere Methode ist daher die bessere. Kostengünstig und einfach. Man braucht keinen Anwalt und muss nicht klagen und braucht die GEZ auch nicht anschreiben.

        Nach 3 Jahren zum Jahresende verjähren die Forderungen, weil ja nie ein Bescheid bei einem selbst angekommen ist.

        Hast du noch deine alte Epost-Adresse?

        Also XXXXXXXXXndpost@gmx.de

        „eine Zeit lang gedroht wurde, dass man das Geld übers Amtsgericht beitreiben würde, wenn ich weiterhin nicht zahle.“

        Das würde mich mal im Detail interessieren. Vielleicht aber besser per Epost.

        Aber wie geschrieben, wenn man die Briefe nicht öffnet und zurück gehen lässt, dann können derlei Drohungen nichts bewirken, da man keine Kenntnis davon hat 🙂
        Wozu soll man sich diesen Mafia-Droh-Scheiss auch durchlesen?

        „dem GEZ-Apparat durch unregelmäßige Zahlungen, Zahlungsunterlassungen, Anschreiben usw Unannehmlichkeiten zu bereiten“

        Alles halbgar. Keinen Cent zahlen und vor allem sich nicht als Zahldrohne zuordnen lassen, dann hat man seine Ruhe.
        Falls du nochmal Briefe bekommst, ungeöffnet, ganz normal zurück gehen lassen. Denn der Angeschriebene wohnt gar nicht bei dir. Nichts mehr zahlen, evtl. Lastschriften immer zurück gehen lassen. Evtl. auch deine Bank wechseln; das alte Konto schließen (weil man ja weggezogen ist…:) ). Vorzugsweise ein Konto außerhalb der BRD eröffnen.

        Einfach mal bei Google nach „auslandskonto“ suchen. Gibt sogar gratis Konten mit Sepa-Abwicklung plus kostenlose Guthabenkreditkarte.

        Und die „Behörden“ erfahren erstmal so schnell nichts von den Konten außerhalb der BRD, es sei denn man gibt die Kontoverbindung selber an. Das bedeutet, man kann dort zum Beispiel 2000 Euro als Puffer parken, für den Fall das das hiesige Bankkonto bei der BRD gerade gesperrt ist. Man kann dann trotzdem noch seine Rechnungen bezahlen und Geld erhalten, weil man gerade bei Ebay was verhökert hat.

  52. Enrico Pauser sagt:

    Über die Dummheit des „deutschen Volkes“ muSS NICHT SPEKULIERT WERDEN ABER ÜBER DIESEN BLOG und wo man versucht hin zu lenken, muSS man auch „KAIN_e“ Urteile mehr fällen……

    ALL_es läuft nach PLAN 😦

  53. Mich Rensle sagt:

    Das Gesindel und die ganzen nichtsnutze samt ihren aschkenazijüdischen auftraggebern werden sich noch wundern wenn sie ihr LICHTBRINGER allesamt in stich lässt und sie abfahren lässt ! Abfahren im Wort wörtlichsten sinne ! Ihre unnützen seelen werden genau da schmoren wo sie hingehören ! Er heißt ja nicht umsonst Vater der Lüge , nur diese trolle wiessen noch nicht das sie bei der falschen Feldpostnummer sind ! Das tier mit den zehn Hörnern ist schon lange reif und fett gemästet ! Es muss nur noch geschlachtet werden , ein Wahnsinn ist das schon soetwas unreines , hässliches und nennt sich selber koscher !

  54. Hannes sagt:

    Ein sehr guter Beitrag!
    Zwei Punkte jedoch:
    1. Sie sprachen zurecht von der Begriffsverwirrung– auch ein jüdisches Geschenk an uns. So sind hirnlose Angepaßte „zivilcouragiert“, usw..
    Tabu in unseren Kreisen ist, dass es dort sehr wohl auch Begriffverdrehungen gibt. Die allerdings, Herrschaften, sind nicht von unseren jüdischen Freunden induziert! Die Situation der Rechten und Systemgegner: Heulsusen und erbärmliche Jammerkreaturen, halten sich für Heimatschützer und für Freiheitskämpfer. Ich muß leider sagen, die Systemgegner der BRD sind allesamt schizophren! Induziertes Irresein, nicht wahr – wie unsere Leute nicht davon ablassen können, die anderen dessen zu bezichtigen. Merkwürdigerweise wird diese Schizophrenie, diese Skrupellosigkeit unserer Tugendbolte nirgendwo in einem erschöpfenden Artikel thematisiert. Liegt’s daran, daß die Schreiberlinge sich selbst für „Freiheitskrieger“ halten, weil sie – bis zum Volkstod – von der Symptombejammerung nicht lassen können?
    (Warum das so ist, wäre ein Gastbeitrag wert!)

    2. Aufklärung. Da – wenigstens Sie – wie mir scheint, von Aufklärung (zu recht!) wenig halten, und ich bin ein vehementer Gegner dieser Lebenslüge, dieses Selbstbetrugs der Rechtsradikalen mit ihrer Aufklärungsobsession, dem bereits unsere Vätergeneration unerschütterlich erlegen ist. Sie hat nur eine Alibifunktion: wer aufklärt hat keine Zeit für Widerstand!!
    Nun, die Rettung kann nun wirklich nicht in der Alternative des Volkslied-Singens, etc. liegen. Tun müßten wir schon „etwas“. Ich wüßte auch ganz genau, was zu tun wäre. Allerdings a) darf das nicht gesagt werden und b) wäre es bei dem seelisch-geistigen Zustand ALLER Rechtsradikalen sowieso sinnlos. Sie, Ubasser, haben die Schockreaktion als heilsames Mittel für die Volksmasse angesprochen. Ich hätte es weiß Gott gerne anders, da aber diese unsere bis ins Mark verlogenen Freiheitskämpfer partout nichts zielorientiertes(!) tun wollen aus Feigheit, Selbstsucht und wohl auch wegen nur teilweise vorhandener Vaterlandsliebe (sog. Lippenbekenntnisse), werden wir auf den großen Knall warten müssen, der uns zwingen wird, mit körperlicher Gewalt unserer legitimen Selbstbehauptung nachzukommen. Gut möglich aber, daß dann diese nicht erwachsen gewordenen, zivilgesellschaftlich degenerierte“Patrioten“ selbst dann versagen werden.

    • Mich Rensle sagt:

      Naja das trift schon mehr oder weniger zu natürlich mit einer ordendlichen priese Pessimismus ! Aber man muss schon genau hinschauen um alles zu verstehen , am wetter sind ganz andere schuldig bzw bteiligt ! Warmer sommer hin warmer sommer her , an dem liegt es nicht wirklich , es liegt an der trockenheit einerseits und an den ersaufen andererseits nicht an den warmen sommer an sich , auch die sache mit dem CO2 miss man doch nur mit einen halbwegs vernünftigen verstand betrachten ! Was wissen wir uber CO2 ? CO 2 ist ein ungiftiges erstickend wirkendes gas , schwerer als luft ! Luft 21% Sauerstoff 70% stickstoff der rest etwas co2 und edelgase xenon krypton neon radon argon helium ! Nun CO2 hat die eigenart durch seine dichte schwerer als luft etwa wie argon das es sich immer im Bodennähe und senken , Brunnen keller usw aufhalt , befindet ! Also schon mal voliger unsinn CO2 in der Atmosphäre ! Wasserstoff zb befindet sich überhaupt nicht in unserer Atmosphäre da es das leichteste gas ist und ins weltall flüchtet ! nun zum handeln ! Handeln ist derzeit nicht möglich , und untersteht auch einen gewissen Plan einer höheren macht ! Ich will nicht ins Detail gehen , ich werde versuchen es so einfach wie möglich zu erklären , die gesamtsituation erfordert wenn der Tag x eintritt , das eine genaue auslese volzogen wird , Das heißt es muss jeder der nicht taugt oder nur den fehler in sich birgt verschwinden , nur noch ausgewalte bzw 100% ige haben das recht hier zu bleiben , bleibt auch nur ein faules obst zurück ist alles schon wieder vorprogrammiert und zum scheitern veruteilt und es kann keinen 1000jahrigen frieden geben ! ergänzend möchte ich noch hinzufügen ich weis nicht ob ich dabeisein werde , denke eher nicht , ist auch nicht so wichtig und hat eine untergeordnete rolle ! Lasst es euch durch den kopf gehen !

    • Füsilier sagt:

      Hannes, Ihrem Kommentar kann ich, nur, nein, ich muss, anerkennend zustimmen.

      Der Artikel ist klasse. Aber die Lösung des Problems liegt weder im Liedchen singen, noch in esoterischen Geschwafel, Flugscheiben, dem Allvateraberglauben oder gar der Huldigung des postkartenmalenden Gefreiten.

      Und daher habe ich mehr als ernste Zweifel, dass aus diesem Volk nochmal etwas werden kann.

      Die einen, hängen dem Aberglauben an, innerhalb der Scheindemokratie irgendetwas verändern zu können, die anderen verirren sich in haarsträubenden Paralleluniversen oder leben als ewig gestrige Führergroupies.

      Aber niemand tut was. Niemand handelt.

      Und die Frage muss erlaubt sein, warum auch jemand sein Leben für das Überleben eines vollkommen degenerierten Volkes aufs Spiel setzen sollte. Und welchen Sinn das hätte, eine Masse von gehirntoten Zombies zu „retten“.

      Auch liegt mir Deutschland warm am Herzen; ich habe oft einen bittern Schmerz empfunden bei dem Gedanken an das deutsche Volk, das so achtbar im Einzelnen und so miserabel im Ganzen ist.
      Johann Wolfgang von Goethe

      Vielleicht sollten sich diese Einzelnen irgendwohin zurückziehen, um dort erstmal zu einem Ganzen wieder zu werden.

  55. reichsritter sagt:

    Ich kann mich durchaus erinnern, daß der Sommer 2003 wesentlich heißer und trockner war als der jetzige. Damals hat es bei uns von Ostern bis Ende August Anfang September nicht ein einziges mal geregnet.

  56. Skeptiker sagt:

    Also ich muss mir wirklich eingestehen, so ein schönen Sommer, wie im Jahre 2018, habe ich nicht in Erinnerung.

    Nun ja, 18 steht ja auch für? Genau.

    Hier das schöne Mittelalter, im Jahre 1626 wurde plötzlich richtig kalt, aber damals hat nicht VW oder der Dieselmotor die Schuld daran bekommen, weil das gab es ja damals noch gar nicht, nein es waren die Frauen, die daran die Schuld bekamen.

    Hexenverfolgungen gibt es noch! – DOKU 2014

    Hier noch als Lied.

    Falkenstein – Die letzte Kräuterhexe |Single – 2013|

    Wo stehen wir im Jahre 2018, es war ein Jahrtausendsommer und boshafte Hexen gibt es eben.

    Man braucht sich doch nur mal das Merkel anschauen.

    Gruß Skeptiker

  57. arabeske654 sagt:

    „Das Wesen des Krieges sind nicht Feuer und berstende Granaten, nicht zerfetzte Leiber und zerstörte Häuser.
    Krieg ist die Brechung des Willens einer Nation und dessen Ersetzung durch den Willen des Feindes.
    Die reine Form des Krieges ist die Durchsetzung des feindlichen Willens ohne die Gegenwehr des Vergewaltigten, sei es,
    daß dieser zu schwach ist, sei es, daß er durch Täuschung und anderweitige
    Manipulation seines Bewußtseins nicht in der Lage ist, den feindlichen Angriff als solches wahrzunehmen.
    Die Überwältigung durch Täuschung und Bewußtseinsmanipulation ist die jüdische Form des Krieges.“
    Horst Mahler

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropolgie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

Kommentare werden moderiert. Freischaltung kann auch Tage dauern. Bitte nicht nachfragen, es wird alles veröffentlicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3.933.921 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: