Niemand hat die Absicht, eine Demokratie zu errichten

219

21. November 2019 von UBasser


Die BRD-Eliten nennen ihr faktisches Demokratieverbot, ihre Handlungen gegen die Menschenrechte, ihre Meinungsverbote, tatsächlich Demokratie. Mehr noch, sie wollen ihre Demokratie-Diktatur als etwas Heiliges, als etwas Anbetungswürdiges von ihrer unterjochten und zum migrantiven Abschuss freigegebenen deutschen Restbevölkerung verehrt sehen. Wenn nicht freiwillig, dann durch Gewalt, Ächtung, Existenzvernichtung oder Einkerkerung.

Wer in der BRD eine Meinung vertritt, die sich nicht mit den Vorgaben des Systems deckt, gilt im besten Fall als Extremist, im schlimmsten Fall als Verbrecher, der lebenslänglich hinter Gitter landet. Am vergangenen Donnerstag, am 15.11.2019, kamen die BRD-Demokratie-Vertreter bei Maybrit Illner zusammen und bestätigten sich gegenseitig, dass jede Meinung außer den Systemvorgaben keine Berechtigung habe und im Bedarfsfall juristisch verfolgt werden müsse. Superdemokrat und türkisches Aushängeschild der Grünen, Cem Özdemir, fasste die Menschenverachtung aller Teilnehmer zynisch wie folgt zusammen: „Wenn die ersten Verurteilungen ins Haus flattern, wenn die Polizei eine Gefährdersprache einführt, spricht sich das rum. Dieser Spuk muss beendet werden. Wir müssen ernst machen und den rechtsradikalen Faschismus mit den Mitteln des Rechtsstaates zerschlagen. Wir leben in einer großartigen Demokratie mit einer großartigen Meinungsfreiheit, aber die endet im Besonderen da, wo jemand die Verbrechen des Nationalsozialismus relativiert, die Shoah in Frage stellt. Da endet die Meinungsfreiheit.“ (ZDF)

Özdemir, der Grünen-Erdogan

Man fragt sich, wie „Verbrechen des Nationalsozialismus relativiert“ werden sollen. Nehmen wir die offiziellen Auschwitz-Todeszahlen, die zwischen 66.000 und 8.000.000 variieren. (Quelle1, Quelle2) Wie gesagt, das sind amtliche Zahlen, Systemzahlen, aber wer sich auf diese amtlichen Zahlen beruft und fragt, welche Zahl richtig sei, der „relativiert“ und wandert bis zu lebenslänglich in den Kerker, auch wenn es sich dabei um eine Dame von 91 Jahren handelt, wie Ursula Haverbeck. Jährlich werden 13.000 Deutsche wegen ihrer Meinung verfolgt, das spricht eine deutliche „demokratische“ Sprache. Wenn man das Urteil des Oberlandesgerichts Naumburg (Az: 2 Rv 150/14) weitergibt, das im

Despoten-Historiker Winkler

Namen des Volkes gesprochen wurde und feststellte, dass es „Holocaust-Lügen“ gibt, dann soll man sich gemäß Özdemir wegen „Relativierung und Infragestellung“ strafbar machen. Künftig soll also nur noch straffrei sein, wenn man gar nichts mehr sagt und kommentarlos die „Holympiade des Leidens“ anerkennt. Eine Meinung öffentlich zu vertreten, weil irgendein Wort immer dem Verfolgungsziel und dem Unterdrückungszweck der demokratischen Diktatur entspricht, ist in der BRD mittlerweile lebensgefährlich geworden (Haverbeck, Mahler, Schäfer usw.). Es soll eine in der Menschheitsgeschichte beispiellose Tyrannei errichtet werden, um die BRD-Demokratur zu stützen

Der Auftragshistoriker Heinrich August Winkler machte in einem ganzseitigen FAZ-Beitrag überhaupt keinen Hehl mehr daraus, dass das BRD-System per Diktatur seine „demokratische“ Existenz schützen müsse. Winkler pocht darauf, dass es kein Mehrheitsprinzip geben darf, denn das könnte das BRD-System gefährden. Er schreibt: „Da Mehrheiten auf katastrophale Weise irren können, lässt sich Demokratie nicht auf das Mehrheitsprinzip reduzieren.“ Winkler meint damit die Weimarer Verfassung, die die Abschaffung der Demokratie dann erlaubte, wenn von der Mehrheit gewünscht. Aber das ist doch genau das Urprinzip der Demokratie, dass eine Regierung das tut, was ihr die Volks- bzw. Gesellschaftsmehrheit aufträgt, denn der Wähler ist der Souverän, nicht die in seinem Namen handelnden Politiker. Alles andere gilt doch offiziell als Despotie. Winkler freut sich auch noch darüber, dass die Väter des BRD-Grundgesetzes aus Weimar gelernt hätten und deshalb das „Grundgesetz mit Grundgeboten ausstatteten, die mehrheitsfest sind.“ Winkler propagiert also die Methoden einer Tyrannei, mit denen der freie Wille der Mehrheitsbürger von einer Minderheit „mehrheitsfest“ unterdrückt wird: „Das Grundgesetz schließt eine konkurrierende Gesetzgebung des Volkes aus, denn die Verfassung von 1919 hatte die Möglichkeit von Volksbegehren und Volksentscheiden vorgesehen.“ Wörtlich zu verlangen, die BRD-Demokratie müsse eine Gesetzgebung des Volkes (Volksbegehren) verbieten, um „demokratisch“ zu sein, ist Chuzpe in Vollendung. Winkler geht bei der Propagierung des modernen Tyrannen-Systems noch weiter, denn er gibt am Beispiel der EU zu, dass die sog. Demokratie niemals funktionieren kann, und dass eine Demokratie auch nie beabsichtigt war, denn das EU-System besitze keine demokratische Legitimation. Ja, Winkler schreibt wörtlich: „Das seit 1979 direkt gewählte Europäische Parlament geht nicht aus gleichen Wahlen hervor. Die Bürgerinnen und Bürger kleiner Staaten haben ein zehn- bis zwölfmal höheres Stimmgewicht als Bürgerinnen und Bürger großer Staaten. Wäre es anders, müssten dem Parlament Tausende Abgeordneten angehören, so dass es nicht arbeitsfähig wäre. Die Abweichung vom Gleichheitsprinzip sichert die Arbeitsfähigkeit des Europäischen Parlaments. Seine demokratische Legitimation wird dadurch stark beeinträchtigt.“ (FAZ, 11.11.2019, S. 7) Die EU nicht demokratisch legitimiert, ein Hammer. Ja, Gleichheit ist das Urprinzip der Demokratie, doch in dieser EU-Demokratie-Despotie müssen sich die Mehrheitsdeutschen der kleinen luxemburger Minderheit unterwerfen, obwohl sich diese Minderheit noch dazu auf „katastrophale Weise irren kann“, wie Winkler schreibt.

Im Gegensatz zur BRD-Demokratur befragte Hitler mit Volksbegehren sein Volk zu den entscheidenden existentiellen Fragen. Er musste sich nicht vor seinem Volk fürchten. In der BRD sind Volksbegehren verboten und werden sogar auf lokaler Ebene im Nachhinein als ungültig erklärt, wenn sie der Demokratur-Führung nicht mehr in den Kram passen, obwohl die Ergebnisse den verlogenen Vorgaben entsprechen, wie das Münchner Beispiel der Volksbefragung zur Stilllegung eines Kohlekraftwerks zeigt. In der BRD-Demokratur gelten also weder der Volkswille noch das Gleichheitsprinzip, sondern allein die Stärke der diktatorischen Minderheit. Damit wird Hitler erneut bestätigt, dass es die propagierte Demokratie nicht gibt, weil sie nicht funktionieren kann. Obendrein ist die sog. Demokratie auch gar nicht beabsichtigt, wie Winkler ebenfalls bestätigt, da der Mehrheitswille durch die „Grundgebote mehrheitsfest“ unterdrückt wird. Vielmehr, das wird deutlich, dient die sog. Demokratie nur als Deckmantel zur Ausbeutung und Unterwerfung der Völker. Selbt der heutige Innenminister Seehofer bestätigte am 20.05.2010 bei „Pelzig“, ARD: „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“ Und am 9. Feb. 2016 gab Seehofer in der PNP zu, dass es sich bei der BRD „um eine Herrschaft des Unrechts“ handelt. Und dieses System, das 90-Jährige wegen Fragen zur Holo-Story bis zum Lebensende einkerkert, das von geheimen Mächten, nicht aber von den an die Demokratie glaubenden Wählern regiert wird, wurde in der Sendung Maybrit Illner also als „großartige Demokratie mit großartiger Meinungsfreiheit“ gefeiert. Wieweit und bis wohin reicht die Perversion der Tyrannei?

Am 10. Dezember 1940 hielt Adolf Hitler vor den Arbeitern der Borsigwerke eine bedeutende Rede in Bezug auf die Demokratie des Westens. Hitler: „Die Demokratie ist ja angeblich die Herrschaft des Volkes. Wenn man sich nun näher dieses Problem ansieht, dann kann man feststellen, dass das Volk an sich primär gar keine Überzeugung hat, sondern die Überzeugung selbstverständlich, wie übrigens überall, vorgesetzt erhält. Das Entscheidende ist nun: Wer setzt diese Überzeugung eines Volkes fest? Wer klärt ein Volk auf? Wer bildet ein Volk? In den Demokratie-Ländern regiert tatsächlich das Kapital, das heißt, es ist eine Schar von einigen hundert Menschen letzten Endes, die im Besitz unermesslicher Vermögen sind und die infolge der eigenartigen Konstruktion des Staatslebens dort mehr oder weniger gänzlich unabhängig und frei sind. … Frei von jeder staatlichen, d. h. volklichen Aufsicht beim Erwerb des Kapitals. Aber auch frei in der Verwendung des Kapitals, frei von jeder staatlichen und volklichen Aufsicht. Das ist in Wirklichkeit der Begriff ihrer Freiheit. Was entscheidend ist, ist ausschließlich die Existenz dieser paar Macher der Demokratie, das heißt also, die Existenz dieser paar hundert gigantischen Kapitalisten, die im Besitz ihrer Werte, ihrer ganzen Aktien sind und die letzten Endes damit diese Völker ausschließlich dirigieren.“ Ja, Hitler wird heute mit dieser Aussage von Innenminister Seehofer bestätigt, dennoch gilt er als der „Böse“, wie einst Jesus den Juden als der „Böse“ galt, und für das Aussprechen der Wahrheit sogar gekreuzigt wurde.

„Das deutsche Volk war ja damals eine Demokratie, und es ist ausgeplündert und ausgepresst worden …“

Und vorher, am 8. November 1940, stellte Adolf Hitler in München bei seiner Rede vor der „Alten Garde“ das Verbrechen der verlogenen Demokratie noch einmal deutlich heraus. Seine alle Zeiten überdauernden Worte lauteten: „Es wird nämlich heute manches Mal der Welt so dargestellt, als ob man ja so ohne weiteres bereit wäre, dem deutschen Volk, wenn es nur eine Demokratie wäre, alles zu geben. Ja, das deutsche Volk war ja damals eine Demokratie, vor uns, und es ist ausgeplündert und ausgepresst worden. Nein, was heißt für diese internationalen Hyänen Demokratie oder autoritärer Staat? Das interessiert die gar nicht. Es interessiert sie nur eines: Ist jemand bereit, sich ausplündern zu lassen? Ja oder nein? Ist jemand dumm genug, dabei stillzuhalten? Ja oder nein? Und wenn eine Demokratie dumm genug ist, dabei stillzuhalten, dann ist sie gut. Und wenn ein autoritärer Staat erklärt: ‚Ihr plündert unser Volk nicht mehr aus, weder innen, noch außen‘, dann ist das schlecht.“ Um die ganze Verderbtheit und Verlogenheit dieses System begreifen zu können, muss man „Die Ur-Wahrheit der Welt“ immer wieder lesen.

Wie ewig wahr Hitlers Worte sind, wird dadurch bewiesen, dass die BRD-Demokratur ein Verbündeter des feudalsten und grausamsten islamistischen Systems der Welt ist – Saudi Arabien. Dort ist alles verboten, was es an Menschenrechten gibt. Wahlen sind verboten, Frauen besitzen keine Rechte, Schwulen reißt man am lebendigen Leib die Genitalien heraus, wöchentlich wird jungen Frauen öffentlich der Kopf abgehackt, weil sie beschuldigt werden, nicht genügend weggeschaut zu haben als ein Mann ihren Weg kreuzte. Hitler hat recht, es geht nur darum, dass ein System, ob Demokratie oder Diktatur, dumm genug ist, sich ungewählten, anonymen Mächtigen zur Ausbeutung unterwerfen. Wer sich unterwirft, ist „demokratisch“ legitimiert, wie Saudi Arabien. Wer sich nicht unterwirft, wird als sog. Diktatur mit Krieg überzogen wie Syrien. Dazu das Super-Enthüllungs-Interview mit Syriens Präsident Bashar al-Assad. Wer Glück hat, der darf in einer Wohlfühl-Diktatur leben, wer Pech hat, muss in einer BRD-Demokratur leben.


Quelle: National Journal

.

..

Ubasser

219 Kommentare zu “Niemand hat die Absicht, eine Demokratie zu errichten

  1. Ostfront sagt:

    GOTT IST DIE LIEBE

    Lehren und Taten Jesu während Seiner drei Lehramts-Jahre

    In den zehn Bänden dieses Großen Evangeliums, welches das Hauptwerk der sogenannten „Neusalemsschriften“ bildet, sowie in dem durch Leopold Engel gegebenen elften ( Schluß= ) Bande empfangen wir ( gemäß der Verheißung im Evangelium Johannis, Kap. 14, 26 ) eine eingehende „Erinnerung“ alles dessen, was der Herr Jesus in den drei unerschöpflich reichen Jahren Seines öffentlichen Lehramtes „gesagt und getan“ hat und wovon die biblischen Evangelien, entsprechend dem Fassungsvermögen der früheren Menschheit, nur das Allerwichtigste überliefern.

    DAS GROSSE EVANGELIUM JOHANNES – BAND 11

    Lehren und Taten Jesu während Seiner drei Lehramts-Jahre

    Als Jakob Lorber im Jahre 1864 starb, blieb sein Hauptwerk – Das große Evangelium Johannes – unvollendet. Im Jahre 1891 endlich wurde Leopold Engel durch den Herrn berufen dieses Werk zu vollenden…
    ——————————————————-
    Inhaltsverzeichnis

    1.Der Herr bei dem Wirte Mucius — 2. Die Absicht der Pharisäer — 3. Der Mensch als Beherrscher der Natur — 4. Die Pharisäer beim Herrn — 5. Der Herr verurteilt die Hinterlist der Pharisäer — 6. Die Blindheit der Pharisäer — 7. Der Kaufmann sucht den Herrn —
    8. Der Herr erzählt die Lebensgeschichte des Kaufmanns — 9. Drei wichtige Fragen des Mucius und ihre Beantwortung durch den Herrn — 10. Die Entwicklung der Seelenform bis zum Menschen — 11. Von der inneren Erweckung und vom Fortleben nach dem Tode — 12. Das seelische Erlebnis des Phoikas — 13. Der Herr segnet den Ort — 14. Der Abschied des Herrn von der Herberge — 15. Der Herr bereitet Seine Jünger auf die Zukunft vor — 16. Der Herr und Luzifer — 17. Die Enthüllung des Schöpfungs- und Erlösungsplanes 18. Die Vision des Ebal — 19. Der Herr hält Einkehr bei Rael — 20. Rael erzählt seine Lebensgeschichte — 21. Der Herr erinnert Rael an die Vergangenheit — 22. Des Herrn Rede über Verdienst — 23. Raels Besitztum — 24. Eine Rede des Herrn über die Kunst — 25. Die Menschenform und ihre Erlösung — 26. Die Macht der Liebe — 27. Über Geist- und Weltmenschen — 28. Die Entwicklung des Judenvolkes — 29. Das Volk der Zukunft — 30. Über das Sterben — 31. Ein Rasttag — 32. Vom Tode des Lazarus — 33. Die Ursache des Todes von Lazarus — 34. Die Ankunft in Bethanien — 35. Der Herr und Maria — 36. Die Auferweckung des Lazarus — 37. Die Bekehrung vieler Juden — 38. Der Plan der Pharisäer — 39. Die Vertreibung der Pharisäer — 40. Die zukünftige Mission des Lazarus — 41. Anschläge der Templer — 42. Die Abreise von Bethanien — 43. Die Bedeutung der Auferweckung des Lazarus — 44. Der Herr in Ephrem (Joh.11,54) 45. Die Unterhandlungen mit dem Stadtältesten von Ephrem — 46. Der Herr deutet den Grund Seines Sterbens an — 47. Des Herrn und Seiner Jünger Beschäftigung in Ephrem — 48. Der Seelenzustand der Jünger — 49. Die Sorge der Jünger um den Herrn — 50. Die Wiedergeburt der Seele — 51. Winke zur Veredlung der Seele — 52. Die Wiedergeburt des Geistes — 53. Das geistige Schauen — 54. Von der Heiligkeit Gottes — 55. Der Weg zur inneren Vollendung — 56. — Über das Empfindungsvermögen — 57. Der Herr und Ephraim — 58. Der Abschied von Ephrem. Aufbruch nach Bethanien — 59. Über die Zulassung des Krieges — 60. Barabbas — 61. Ankunft in Bethanien. Aufenthalt bei Lazarus. Des Judas Rückkehr. Sein Gespräch mit dem Herrn — 62. Jesus wird von Maria gesalbt (Joh.12,1-8) — 63. Erster Verrat des Judas — 64. Des Lazarus Erlebnisse im Jenseits — 65. Der Herr begibt Sich allein auf die Höhe des Ölberges. – Gespräch zwischen der Gottheit und dem Menschensohn Jesus — 66. Der Einzug in Jerusalem — 67.Jesus im Tempel — 68. Nikodemus und die Obersten beim Herrn — 69. Gespräch zwischen Judas und Thomas. – Abschied von Bethanien. – Aufenthalt am Jordan — 70. Judas vor dem Hohen Rat — 71. Das Osterlamm. – Die Fußwaschung. – Judas verrät den Herrn. – Das Abendmahl des Herrn — 72. Jesus in Gethsemane. – Jesu Gefangennahme — 73. Jesu Verhör und Verurteilung — 74. Jesu Kreuzigung, Tod und Begräbnis — 75. Über den Tod des Herrn — 76. Jesu Auferstehung und Himmelfahrt
    ——————————————————-
    — Kapitel 76 Jesu Auferstehung und Himmelfahrt
    ——————————————————-
    Am dritten Ostertage nun kehrte die Gottheit zurück und rief den Körper des Menschensohnes an, der sich sofort gänzlich auflöste und nun als Gewand der Seele noch hinzugefügt wurde. Diesen Vorgang ersahen die römischen Wächter als ein glänzendes Licht, das die Grabhöhle erfüllte, und das sie so erschreckte, daß sie eilends davonliefen, um Kunde zu geben, Ich sei auferstanden. Der Stein wurde von der Öffnung hinweggewälzt, so daß nun jedermann Einblick in das Grabgewölbe haben konnte.

    Die Soldaten eilten zu Pilatus, der sich höchlich verwunderte und dem Hohen Rat mit einer gewissen Schadenfreude Mitteilung machte. Bald gingen daher einige von dessen Mitgliedern hinaus und fanden die Stätte leer, worauf sie ängstlich des Volkes wegen, dessen Unmut sie kannten, die Sache zu vertuschen suchten, den Wächtern Geld gaben und verlangten, sie sollten sagen, die Jünger hätten den Leichnam, während sie schliefen, gestohlen. Gleichzeitig sicherten sie ihnen Straflosigkeit zu bei Pilatus, der ein solches Vergehen des Schlafens auf dem Posten mit dem Tode hätte bestrafen müssen.

    Pilatus aber wollte diese Straflosigkeit nicht zugestehen, sondern sagte, als ein höherer Priester mit ihm zu verhandeln suchte: ,,Entweder haben die Kriegsleute geschlafen, so sind sie doppelt schuldig, indem sie schliefen und mich belogen haben, oder sie haben nicht geschlafen; sodann stelle ich mich nicht dem Zorn des Auferstandenen durch eine Lüge entgegen!“

    Es war mit ihm da nichts zu machen, weswegen die Priester den Soldaten viel Geld gaben, daß sie in ferne Gegenden flüchten sollten, was diese auch taten, wonach dann die Rede vom Diebstahl des Leichnams ins Werk gesetzt wurde, welcher Glaube sich auch erhalten hat bis auf diesen Tag.

    Es ist aus den Evangelien bekannt, daß Ich nach diesem Vorgang vielen erschienen bin, und nicht nur an den angegebenen Orten ist das geschehen, sondern überall, wo Ich gelehrt habe, um den Anhängern zu beweisen, daß die Lehre, die Ich ihnen gab, richtig sei.

    Nicht nur Meine Person ist sichtbar geworden, sondern auch viele derer, die schon vorher abgerufen worden waren, erschienen ihren Angehörigen in hellen Träumen und vereinzelt auch selbst am Tage, um ihnen Kunde zu geben von dem neuen Jerusalem. Diese Tatsachen sind später mit dem Augenblick des Todes in Verbindung gebracht worden, und es ist hier die Erklärung dafür zu suchen, daß viele Tote auferstanden und ihren Anverwandten in den Häusern erschienen sind.

    Was nun noch wichtig ist aus der Zeit bis zur Wegnahme auf dem Ölberge, soll jetzt ganz kurz erwähnt werden.

    Zunächst war es Maria Magdalena, welche Mich gesehen hat. Es war der Vorgang genau so, wie ihn Johannes angibt (Joh.20,1-18).

    Maria war mit noch sechs anderen Weibern schon sehr frühe zum Grabe gegangen – noch bevor der Hohe Rat Kunde hatte -, um dort zu beten und die wohlriechenden Salben, die den Körper vor der Zersetzung bewahren sollten, nochmals über diesen auszugießen. Sie fanden aber das Grab leer und eilten nun zurück, es den Jüngern zu sagen.

    Als sich die Aufregung derselben gelegt hatte und alle zurückgingen, die Kunde den übrigen zu bringen, die noch nicht wußten, daß etwas geschehen sei, blieb Maria Magdalena allein zurück.

    Es ist nun bereits gesagt, warum Ich sie zurückwies mit den Worten: ,,Rühre Mich nicht an!“ – Ihre noch unreine Liebe zu Mir hätte sie vernichten können, wenn sie Mein nun reingeistiges Wesen berührt hätte.

    Weiterhin berichtet Johannes, daß Ich den Jüngern erschien, als sie hinter verschlossenen Türen versammelt waren (Joh.20,19-23). Dieser Vorgang war folgender Art: Es entstand alsbald, nachdem die Pharisäer ihre falschen Berichte ausgesprengt hatten, eine große Unruhe unter dem Volk in Jerusalem. Die meisten glaubten den Templern nicht; denn die entgegengesetzte Meinung wußte sehr wohl, daß es etwas Unerhörtes sei: Römische Soldaten sollten einen unter ihre Bewachung gegebenen Ort derart vernachlässigen, daß ein Grab geöffnet und geleert werden könnte! Es wurden daher auch bald allerhand Bemerkungen über den tiefen Schlaf der Soldaten laut, die diese unwahrscheinliche Erklärung verhöhnten und den viel tieferen Schlaf des Tempels mit dem der Soldaten verglichen. Es wurden die Priester daher sehr erbost und suchten die Jünger, welche durch die Erzählung des Sachverhaltes ihre Lügen zuschanden machten, möglichst zu fangen, um auch diese unschädlich zu machen.

    Die Jünger versammelten sich daher, um zu beraten, was sie tun sollten, und zwar bei dem Wirte in der Herberge des Ölberges, der hinlänglich bekannt ist.

    Thomas jedoch war bei dieser ersten Versammlung nicht zugegen, da er in Jerusalem bemüht war, zu erforschen, wie die Sachen daselbst standen.

    Mitten in diese Versammlung, bei welcher auch Lazarus zugegen war, trat Ich hinein und begrüßte die Anwesenden, die nach dem ersten Staunen, von Freude überwältigt, sich um Mich drängten. Ich belehrte sie an diesem Abend nun nochmals über den Zweck Meines Sterbens, sowie über das ihnen nun überkommene Lehramt, sodann, daß sie keine Furcht haben sollten, da sie bei festem Vertrauen und Liebe zu Mir vor allen Nachstellungen gesichert seien. Ich bewies ihnen die Unsterblichkeit in Meinem Reiche somit durch Mein Erscheinen, und alle waren jetzt völlig von Glauben erfüllt und eifrigen Herzens.

    Sodann verabschiedete Ich Mich von ihnen, nachdem Ich ihnen anriet, sie sollten sich nach acht Tagen wiederum hier versammeln, und jeder solle suchen, sein Haus zu bestellen.

    Nach acht Tagen folgte sodann die beschriebene Szene mit Thomas, wieder wie Johannes berichtet (Joh.20,26-29).

    In dieser Zeit nach Ostern bin Ich allen denen persönlich erschienen, die mit Mir in direktem Verkehr gestanden haben, um diesen den Beweis für die Wahrheit Meiner Worte zu geben und die Gemüter für die Verbreitung der Lehre zu kräftigen. Niemand ist ausgeschlossen worden. Diejenigen, welche durch Meinen Tod auf die Juden erbittert waren, wurden besänftigt und die Wankelmütiggewordenen gekräftigt.

    Es ist jedoch nutzlos, alle diese Fälle zu beschreiben, da nichts hierbei vorgefallen ist, was sich nicht jeder selbst vorzustellen vermag. Diese Taten sind nur für jene eine Krönung ihres Glaubens gewesen, nicht jedoch ist dadurch eine Erweiterung Meiner Lehren erfolgt.

    Die Erzählung der beiden Jünger von Emmaus zum Beispiel gibt ein ziemlich genaues Bild aller dieser ähnlich verlaufenden Ereignisse; daher ist sie auch überliefert worden.

    Die Offenbarung am Galiläischen Meer (Joh.21,1-19) hatte jedoch den Zweck, Petrus, der unter dem Bewußtsein, Mich verleugnet zu haben, unsäglich litt, wieder aufzurichten und zu stärken. Daher wurde ihm die Probe auferlegt, seinen Glauben zu betätigen. Als die Jünger im Schiffe waren und Mich erkannten und dieses Erkennen zu Petrus äußerten, warf er sich sofort ins Meer, um den Weg zu Mir abzukürzen. Dieser Glaube reinigte ihn von den noch anhaftenden Schlacken; denn jeder, der Mich erkannt hat, muß durch das brandende Meer den kürzesten Weg zu Mir suchen.

    Seinem dreimaligen Verleugnen entspricht sodann auch die dreimalige Frage: ,,Hast du Mich lieb?“

    Es liegt in diesem Vorgang eine große Entsprechung, die jeder sich lösen kann, der dieses Werk mit dem Herzen gelesen hat und nicht nur mit dem Verstande. Darum prüfe sich ein jeder, ob er diese Entsprechung löse!

    Die Jünger gingen alsbald ein jeder wieder seiner Beschäftigung nach, um ihr Haus zu bestellen. Ich hatte ihnen geboten, sich an einem bestimmten Tage wiederum bei dem Wirte zu versammeln, wie es auch geschah. Dieser Tag war der vierzigste Tag nach dem Osterfest, entsprechend den vierzig Tagen in der Wüste, derer jeder zur Vorbereitung bedurfte.

    Es kamen denn auch alle, die Mir nahestanden, zusammen, und Ich trat wiederum mitten unter sie und führte sie auf die Spitze des Ölberges, von wo man eine weite Umschau hatte. Dort versammelte Ich die Apostel um Mich. Die übrigen Jünger umstanden uns in weitem Kreise. Ich ermahnte nochmals alle, fest an Mir und Meiner Lehre zu halten. Auch gab Ich Meinen Jüngern den Auftrag, in alle Welt zu gehen und das Evangelium zu predigen in Meinem Namen. Alsdann verabschiedete Ich Mich von ihnen und erklärte ihnen, daß sie Mich nun leiblich nicht mehr sehen würden, jederzeit jedoch geistig mit Mir verbunden bleiben würden.

    Dann segnete Ich sie, und alsbald war Ich aus ihrer Mitte verschwunden.
    ——————————————————-
    77. Kapitel – Schlußwort.
    ——————————————————-
    Hiermit ist nun alles besprochen und getreulich niedergeschrieben, was mit Meinem leiblichen Leben zusammenhängt und was auf Erden in sichtbare Erscheinung getreten ist.

    Es fehlt jedoch hier noch ein großer Teil, nämlich das, was in der geistigen Welt sich abspielte. – Das zu fassen, ist die Welt noch viel zu unreif, und auch die wenigen, die Meinem direkten Worte glauben, können es noch nicht in sich aufnehmen. Es wird jedoch eine Zeit kommen, und sie ist nicht allzu ferne, wo die Menschen zu einem reingeistigeren Empfinden zurückkehren. Sodann ist es Zeit, auch dieses zu offenbaren und wird es sodann geschehen.

    Jetzt begnüge sich jeder mit dem Gebotenen und folge Meiner Lehre nach, damit diese Zeit bald ganz nahe komme; denn die Völker sollen (einander) genähert werden und die Erde eine Stätte des Friedens werden. Amen! –

    ——————————————————-
    ↓WERKE DER NEU= OFFENBARUNG ↓

    http://www.neue-offenbarung.de/page/de/revelation/WERKE_DER_NEU-OFFENBARUNG

    siehe auch:

    ↓ Die Erdenwege des Herrn Jesus ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/21/niemand-hat-die-absicht-eine-demokratie-zu-errichten/#comment-48564
    ——————————————————-
    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann !

  2. Skeptiker sagt:

    Test.

    Long After You’re Gone (High Quality) Audiophiles Music .

    (https://www.youtube.com/watch?v=D-h6MoF7HLA&list=PL3z1m7wVjj1sR3zwVSAolch8TdRcykM0b)

    Weil ich habe eben gelesen, das WordPress, irgendwie das den Seitenbetreibern schwer macht.

    Wegen Kommentare die durchkommen, oder auch nicht.

    Gruß Skeptiker

  3. Ela sagt:

    Man kann sich sehr gut vorstellen wie vergnügt lesen hier altbekannten Volkszersetzer entmannte Kommentare voll verjudeten Goyim. Ehre, Anstand, Aufrichtigkeit und Treue? Fehlanzeige 🤔 Vergeblich, sucht man ehrenhaften Krieger , dafür aber begegnet immer häufiger nur Entartung-Fanclub Klientel, die ganze Kraft und Stärke jüdischer Unterhaltungsindustrie widmet 🤔https://fathersmanifesto.net/jewspornography.htm🤔So langsam begreift man warum weiße Rasse kaum Nachwuchs bekommt und früher ruhmreichen, arischen Männer eigenen Potenzial und Kampfgeist in jüdischer Pornoindustrie und Bordellen verpulvern 🤐Inzwischen haben schon andere Rassen entdeckt was weisse Völker zerstört und wortwörtlich kastriert 😮 https://www.jpost.com/Diaspora/Antisemitism/Al-Jazeera-claims-Jews-created-control-porn-industry-hate-Jesus-Christ-606611 😮Man hat Ausrottungs Methoden arischen Völker ganz genau studiert🤔 sowie dafür verantwortlichen Strippenzieher🤑 http://judaism.is/pedophilia-and-sodomy.html 🤕Angebotene Entartung-Morast hat schon erfolgreich in Weimarer Republik funktioniert und wie man sieht wirkt noch heute mit verheerenden Wirkung 🤐 http://www.judithreisman.com/archives/2013/04/gay_gipsy_moths.html 🤔-„Die Revolution ist machtlos, solange das Konzept von Familie und familiären Bindungen existiert „-behaupten unbeirrt alle Tikkun Olam Fanatiker 🤐 Wieviele Ehen und liebevollen Familien sind mit antigoyim Degeneration Waffen kaputt?! Wieviele Kinder aus zerrütteten Familien sind zu leichte Beute koscheren Kinderschänder geworden, weil von niederen Instinkten besessenen Männer nur perversen Vergnügen folgten?!Wären alle weisse Männer standhaft und aufrichtig geblieben, hätte Epstein Mafia nicht so leicht (!) so viele weisse Halbkinder geschändet! Während eigene Rasse, Nation, Heimat und Familie zerstört wird denken hirngewaschene Junkies nur an grenzenlosen Vergnügen ohne Verantwortung, wie seelenlose Roboter😎 http://nationalvanguard.org/2019/11/berlin-the-degeneracy-that-the-national-socialist-crushed/🤔Adolf Hitler hat immer gesunde und rassebewußte Politik gefordert und pathologische Unsitten antiweissen Zersetzer😎kritisiert. Wer dann eigene Frustration und Stress mit Pädowood Angeboten „lindert „anstatt mit Enthaltsamkeit und körperlichen Ertüchtigung zu lösen, der wird weder Stärke noch Charakter gewinnen. Was Tattoo Thema betrifft, früher war das angesagt bei primitiven Völker und Schwerverbrecher😬 Eigentlich soll man stolz sein reine, weisse Haut zu haben und das einzige womit man angeben soll, sind Narben,die Kampf für Vaterland und Familie hinterlassen hat. Alles was Moral und Körper schadet,stärkt nur eigenen Feind. So verschenkt man kampflos eigene Zukunft, Sieg,Energie, Potential und gewinnt nichts ausser Bedeutungslosigkeit in der Geschichte. http://careandwashingofthebrain.blogspot.com/2019/08/how-israel-armed-drugs-cartels.html 😎Ist das Flucht vor Realität oder unausweichlichen Kampf? 🤔Ohne Moral hat noch keine Armee gewonnen, Ohne Tugend ist ein Mensch nicht viel wert.

  4. Ostfront sagt:

    Die Erdenwege des Herrn Jesus
    —————————————————-

    im Großen Evangelium vom Vater des Lichts

    kundgegeben durch Jakob Lorber
    —————————————————-

    Durch die Reisen des Herrn wurde dessen Botschaft von der Liebe Gottes und dem Heilsweg des Menschen vor allem in den drei Landschaften Palästinas: Galiläa, Samaria und Judäa verbreitet.

    Durch die Reise nach Essäa ( Band 8 und 9 ), sowie durch den im Evangelium des Jakobus „ Die Jugend Jesu“ geschilderten früheren Aufenthalt der Heiligen Familie mit dem Jesuskindlein in der ägyptischen Stadt Ostrazine wurde die Lehre nach dem südlichen Grenzlande Aegypten getragen. — Durch die Reise in die Euphratländer ( Band 6 des Großen Evangeliums ) gab der Herr Sein Licht den nördlich angrenzenden Völkern.

    Und während dieser ganzen Zeit der dreijährigen Lehrtätigkeit wurden durch göttliche Fügung Menschen aus den verschiedensten Teilen von Asiens, Europa und Afrika auf den denkwürdigsten Schicksalswegen zum Herrn geführt, um aus Seinem Munde die große Botschaft zu vernehmen und in ihr Heimatland zu tragen.

    Der hauptsächlichste und bedeutendste Schauplatz dieser einzigartigen Lehrtätigkeit der Gottheit in Jesu war das Uferland des einem Herz nicht unähnlich geformten Galiläischen Meeres. Wer die Karte von Palästina im Lichte der Entsprechung betrachtet, kann in den drei Seen dieses Landes und im lebendigen Wasserlaufe des Jordantales Kopf, Herz, Leib und Mark eines Menschen erkennen. Und wer auf der Weltkarte die Lage dieses Landes der großen Verkündigung sucht, wird sehen, daß Palästina, der Ort des großen, ewigen Leuchtfeuers von Golgatha, mit seinen drei Landschaften genau im Mittelpunkt der drei Weltteile Asien, Europa und Afrika liegt, die im weiteren Kranze umgeben sind von den drei Weltteilen Australien, Süd= und Nordamerika.

    Den großen, heiligen Plan der göttlichen Offenbarung durch die in Jesus zu uns herniedergestiegene Gottheit kann aus diesen denkwürdigen Umständen ein aufmerksamer Wahrheitssucher unschwer erkennen.

    —————————————————-
    Unzählige Menschen ergingen sich schon in Gedanken und Empfindungen der Liebe und Sehnsucht auf den bedeutungsvollen Spuren des Herrn Jesus im Heiligen Lande. Manche Orte, da Sein Fuß gewandelt, nennen uns die Schriften der Bibel. Aber wir vermissen in diesen alten Urkunden genauere und zusammenhängende Angaben über die vom Herrn bei der unermeßlich wichtigen Verkündigung Seiner göttlichen Botschaft eingeschlagenen Wege.

    Auch in diesem wie so manch anderem, noch bedeutsameren Punkte hat der Vater im Himmel uns durch Sein lebendiges Wort in dem Großen, durch Jakob Lorber, den deutschen Mystiker und Seher, gegebenen Evangelium umfassende, lichtvolle Aufschlüsse gegeben.

    In den zehn Bänden dieses Großen Evangeliums, welches das Hauptwerk der sogenannten „Neusalemsschriften“ bildet, sowie in dem durch Leopold Engel gegebenen elften ( Schluß= ) Bande empfangen wir ( gemäß der Verheißung im Evangelium Johannis, Kap. 14, 26 ) eine eingehende „Erinnerung“ alles dessen, was der Herr Jesus in den drei unerschöpflich reichen Jahren Seines öffentlichen Lehramtes „gesagt und getan“ hat und wovon die biblischen Evangelien, entsprechend dem Fassungsvermögen der früheren Menschheit, nur das Allerwichtigste überliefern.

    In dem Großen Neusalems= Evangelium können wir nun auch genau die Wege verfolgen, welche der Herr als Wanderprediger mit Seinen Jüngern meist zu Fuß, manchmal auch zu Schiff zurückgelegt hat. Wir erhalten hier ein gutes, fast lückenloses Bild — auch in zeitlicher Hinsicht — und können uns jetzt über Jesu unvergleichlich umfangreiche und herrliche Lehrtätigkeit eine Vorstellung machen, wie solche auf Grund der alten Berichte bisher keinem Menschen möglich war.

    Um dieses Bild für jedermann möglichst klar und eindrucksvoll zu gestalten, wurden die nachstehenden Landkarten gefertigt und darin auf Grund der Angaben im Großen Neusalems= Evangelium alle Orte, an welchen der Herr geweilt und gelehrt hat, nach bestem Wissen und Können eingetragen.

    Dabei ließen freilich die gegebenen Unterlagen vielfach nur eine ungefähre Schätzung der Ortslage zu. Die gegenwärtige, durch Ueberlieferungen angenommenen Lage der Orte konnte dabei nicht unbedingt maßgebend sein, da nach den wissenschaftlichen Forschungen sowohl wie nach einer Bemerkung des Herrn im Großen Evangelium ( Bd. 6, Kap. 36, 4 ) und im Anghang zum Großen Evangelium ( Supplemente, S. 7 ff. ) von den zu Jesu Zeit bestehenden Orten heute so gut wie nichts mehr vorhanden ist und die heutige landläufige Namengebung häufig nicht stimmt. Besonders gilt das auch von der Lage und Ausdehnung des alten Jerusalem. Hier konnte nur ein Kartenbild nach der heute üblichen Annahme gegeben werden, obwohl nach einer Bemerkung im Großen Evangelium ( Bd. 5, Kap. 9 11 u. 12 ) Lage und Gestalt der alten Stadt in Wahrheit anders waren und ihr Hauptteil sich nach einer anderen Angabe ( Anhang zum Großen Evangelium, S.7 ) mehr südöstlich vom heutigen Jerusalem und vom Oelberg erstreckte.

    Der Zweck der biblischen Berichte wie auch der für unsere Zeit erfolgten Neuoffenbarung durch Jakob Lorberist es ja aber auch nicht, den Menschen geschichtliche, geographische oder sonstige wissenschaftliche Kenntnisse zu vermitteln. Vielmehr handelt es sich darum, durch geistige Eröffnungen über das Wesen Gottes, den Schöpfungsplan, den Sinn und Zweck des Menschenlebens u.s.f. uns den zu diesem Ziele führenden Heilsweg zu möglichst treuer Befolgung kundzutun. Und so haben denn die geographischen und zeitgeschichtlichen Angaben in den alten und neuen Evangeliumsschriften nur eine diesem großen Zwecke dienende und daher untergeordnete Bedeutung. An sich gehört das Geographische und Zeitgeschichtliche zum Aeußerlichen und Nebensächlichen. Und wir wollen uns daher auch durch die eingehenden Angaben in den Schriften der Neuoffenbarung nicht zu sehr in diesen Nebendingen verweilen und verirren, da diese Dinge nicht zum lebendigmachenden Geiste, sondern mehr oder weniger zum sogenannten „Buchstaben“ gehören, der denjenigen tötet, der nach dem Buchstaben und nicht nach dem Geiste sucht und lebt.

    Mit dieser Einschränkung wollen die in diesem Büchlein ersichtlichen Karten betrachtet und zum Verständnis der Lehrtätigkeit des Herrn als Hilfsmittel benützt werden. Wir wollen aus diesen Schilderungen der Wege unseres Herrn und Erlösers als lebenswichtige Hauptsache das entnehmen: wie hingebend, mühsalreich, weise und liebevoll der Vater in Jesus als Lehrer und Heiland durch die Lande Palästinas gezogen ist, um den Menschen der ganzen Welt das ewige Evangelium der Gottes= und Bruderliebe zu verkünden, in welchem für alle Wesen das Heil in Zeit und Ewigkeit begründet ist.

    Nach Maßgabe des Großen Evangeliums beginnt nach der Vorbereitung in der Wüste und der Taufe durch Johannes das öffentliche Auftreten des Herrn mit der Hochzeit zu Kana, kurze Zeit vor Ostern, und dauert etwas über drei Jahre. Das erfordet vier Ostern und drei Laubhüttenfeste. In unserem Großen Evangelium finden sich jedoch nur drei Ostern und zwei Laubhüttenfeste erwähnt. Es ist also eine Lücke vorhanden, die sich aber im Bd. 5, Kap 242, erklärt. Denn danach verlebte der Herr das im Bericht unseres Evangeliums fehlende erste Laubhütten= und zweite Osterfest bei einem mehrmonatigen, nicht näher geschilderten Aufenthalt im oberen Galiläa.
    —————————————————-
    Reisewege + Karten *)

    Karte 1 = Karte von Palästina — Karte 2 = Galiläisches Meer, See Genezareth — Karte 3 = Karte von Jerusalem u. Umgebung nach üblicher Annahme — Karte 4 = Vorderasien und Nachbarländer von Palästina
    —————————————————-

    Auf Grund der vorstehend genannten Quellen und Gesichtspunkte ergeben sich für die elf Bände des Großen Evangeliums folgende Reisen des Herrn:

    Erster Band

    Zeit: Im Jahre 30 unserer Zeitrechnung, dem 1.Lehrjahre, einige Wochen vor Ostern bis zum Sommer ( Weizenernte ).

    1. Reise: Nazareth — Hütte des Herrn in der Wüste bei Bethabara — Bethabara ( Taufe durch Johannes ) — Nazareth. [ Gr. Evang. Kap. 5 — 9; Karte 2 ]
    2.Reise: Nazareth — Kana in Galiläa ( Hochzeit und Weinwunder ) — Kapernaum und am See — Jerusalem ( zum 1. Osterfest, Tempelreinigung ). [Gr. Evang., Kap. 10 — 22; Karte 2 und 1 ]
    3. Reise: In Judäa, rund um Jerusalem — Nähe Enon bei Salim ( neuer Taufort des Johannes am Jordan ) nach der Landschaft Samaria — Jakobsbrunnen — Sichar und Umgebung — nach Galiläa — Kana in Galiläa — Kapernaum [ Gr. Evang., Kap. 23 — 99; Karte 1 ]
    4. Reise: Kapernaum — Hütte des Petrus am Nordufer des galiläischen Meeres — zu Schiff nach Gadara am Ostufer — zu Schiff nach der Landungsstelle bei Sibarah — Nazareth. [ Gr. Evang., Kap. 99 — 115; Karte 2 ]
    5. Reise: Nazareth — Fischerhaus des Matthias bei Kapernaum — Flucht vor der Menge aufs Galiläische Meer — Rückkehr ans Ufer bei der Maut des Matthäus in der Nähe von Sibarah — Kapernaum — Nazareth [ Gr. Evang., Kap. 115 — 131; Karte 2 ]
    6. Reise: Nazareth — Hungerdörfchen — am Ufer hin nach Kis — von Kis Ausflug zu Schiff nach Jesaria — zurück nach Kis — Ausflug nach Kana im Tale ( Samaria) — zurück nach Kis.
    [ Gr. Evang., Kap. 132 — 242; Karte 2 ]

    Zweiter Band

    Zeit: Im Sommer des Jahres 30.

    1. Reise: Kis — Landungsstelle bei Sibarah — Nazareth [ Gr. Evang., Kap. 1 — 94; Karte 2 ]
    2.Reise: Nazareth — Höhle bei Bethabara ( 1. Volksspeisung ) — Berg des Gebets — Wandel auf dem Galiläischen Meer ( des Petrus Glaubensprobe ) — zu Schiff nach Genezareth an der gleichnamigen Meeresbucht. [ Gr. Evang., Kap. 94 — 167; Karte 2 ]
    3. Reise: Genezareth — zu Schiff über die Bucht und dann zu Fuß nordwärts in Richtung Thyrus — Rückkehr zum Galiläischen Meer — Berg am Ufer ( 2. Volksspeisung ) — zu Schiff nach der Herberge bei Magdala — zurück zum Berg am Ufer — zu Fuß nach der Hütte des Markus bei Cäsarea Philippi [ Gr. Evang., Kap. 168 — 244; Karte 2 ]

    Dritter Band

    Zeit: Spätsommer des Jahres 30.

    Standort bei Markus nahe der Stadt Cäsarea Philippi. [ Karte 2]

    Vierter Band

    Zeit: Spätsommer des Jahres 30.

    Standort bei Markus nahe der Stadt Cäsarea Philippi. [ Karte 2]

    Fünfter Band

    Zeit: Vom Spätsommer des Jahres 30 bis zum Spätsommer des Jahres 31.

    Zunächst Standort bei Markus nahe der Stadt Cäsarea Philippi. [ Gr. Evang., Kap. 1 — 169; Karte 2 ]. — Dann
    1. Reise: Hütte des Markus — zu Schiff nach dem Fischerdorf an der Bucht „Weiße See“ — von da Ausflug zu Fuß nach dem Berg der Verklärung ( Tabor ) — zurück nach dem Fischerdorf. [ Gr. Evang., Kap. 169 — 238; Karte 2 ].
    2. Reise: Fischerdorf — zu Schiff nach dem Handelsdorf jenseits des Berges der Verklärung — zu Schiff weiter nach Jesaira — Hütte des Petrus — nördliches Galiläa — wieder zurück in die Hütte des Petrus. [ Gr. Evang., Kap. 239— 251; Karte 2 ].
    3. Reise: Hütte des Petrus — zu Schiff über die Einmündung des Jordan nach einem Fischerdorf am Nordostufer — zu Fuß nach einem hochgelegenen Gebirgsdorf mit Salzfels ( Barnabe) — weiter nach Jerusalem. [ Gr. Evang., Kap. 252 — 276; Karte 2 ].

    Sechster Band

    Zeit: Vom Laubhütten= ( Herbst= ) Fest des Jahres 31 bis zum Laubhüttenfest des Jahres 32.

    1. Reise: Von Galiläa ( Gebirgsdorf mit Salzfels ) nach Jerusalem ( Wirt im Tal, Nähe der Stadt ) — zum Teich Bethesda am Tempeleingang — Tempel — Bethanien — Ausflug nach Bethlehem — griechisch= römischer Ort daselbst — zurück nach Bethanien. [ Gr. Evang., Kap. 1 — 25; Karte 1 u. 3 ]
    2. Reise: Bethanien — Galiläisches Meer — zu Schiff nach Kis. [ Gr. Evang., Kap. 25 — 36; Karte 3, 1 u. 2 ]
    3. Reise: Kis — zu Schiff nach der Landungsstelle am südlichen Jordanausfluß — zu Fuß nach Jerusalem ( Wirt im Tale, nahe der Stadt ) — zehntägiger Besuch bei Lazarus in Bethanien. [ Gr. Evang., Kap. 36 — 41; Karte 2, 1 u. 3 ]
    4. Reise: Von Bethanien zu Fuß nach Galiläa — Landungsstelle am südlichen Jordanausfluß — zu Schiff in der Nähe von Tiberias — Berg der dritten Volksspeisung — die Jünger zu Schiff nach der Landungsstelle bei Sibarah, der Herr folgt auf dem Wasser wandelnd nach — Kapernaum. [ Gr. Evang., Kap. 41 — 79; Karte 2 ]
    5. Reise: Kapernaum — Kana in Galiläa —Nordgaliläa — Syrien — Kappadocien — Gegend von Melite und Melitene — Chotinodora — Städtchen am Euphrat — Fischerdörfchen daselbst — zurück nach Chotinodora. [ Gr. Evang., Kap. 79 — 125; Karte 2 u. 4 ]
    6. Reise: Chotinodora —Malaves — auf Floßschiffen nach Samosata am Euphrat — zu Schiff nach Serrhe am Euphrat — zu Fuß stromabwärts nach Zeugma am Euphrat — dann zu Fuß nach Deba — Cyrrhus — Antiochia — zurück nach Galiläa — Kapernaum. [ Gr. Evang., Kap. 126 — 145; Karte 4 u. 2 ]
    7. Reise: Kapernaum — Jerusalem ( Tempel ) — Bethanien — Tempel — Herberge des Lazarus auf dem Oelberg. [ Gr. Evang., Kap. 140 — 248; Karte 2, 1 u. 3 ]

    Siebenter Band

    Zeit: Laubhüttenfest des Jahres 32

    Zunächst Standort in der Herberge des Lazarus auf dem Oelberg. — Dann von hier Ausflug nach Emmaus ( Nikodemus ) — zurück zur Herberge des Lazarus auf dem Oelberg. [ Gr. Evang., Kap. 1 — 229; Karte 3 u.1 ]

    Achter Band

    Zeit: Einige Wochen nach Laubhüttenfest 32.

    1. Reise: Herberge des Lazarus auf dem Oelberg — Bethanien — Ausflug nach einem Ort bei Bethlehem ( Davidshaus ) — zurück nach Bethanien.
    [ Gr. Evang., Kap. 1 — 158; Karte 3 und 1 ]
    2. Reise: Bethanien — Wirt im Tale — große Herberge an der Gabelung der Straße nach Thyrus und nach Jericho — Jericho — Essäa ( Richtung Aegypten ). [ Gr. Evang., Kap. 159 — 220; Karte 3, 1 u. 4 ]

    Neunter Band

    Zeit: Einige Wochen nach Laubhüttenfest 32.

    1. Reise: Essäa — Jericho [ Gr. Evang., Kap. 1 — 26; Karte 4 und 1 ]
    2. Reise: Jericho — Zollhaus des Zachäus daselbst — Heidendorf mit Merkurtempel — Nahim — Landschaft Samaria — Räubergegend daselbst — Wirt in Samaria — Bergdorf in Samaria — Urwald in Samaria — Landherberge in Samaria — Marktflecken in Galiläa — Kana in Galiläa. [ Gr. Evang., Kap. 26 — 113; Karte 1 u. 2 ]
    3. Reise: Kana in Galiläa — Kis — zu Schiff nach Jesaira — Hütte des Markus bei Cäsarea Philippi. [ Gr. Evang., Kap. 113 — 214; Karte 2 ]

    Zehnter Band

    Zeit: Spätherbst und Winter 32.

    1. Reise: Hütte des Markus bei Cäsarea Philippi — zu Schiff nach Genezareth — zu Fuß nach Pella — Abila — Golan — Aphek — Fischerdorf bei Bethsaida. [ Gr. Evang., Kap. 1 — 141; Karte 2 u. 1 ]
    2. Reise: Fischerdorf bei Bethsaida — heidnische Bergstadt — Basaltstadt — Stadt am Berge Nebo — Oberhirte am Gebirgsabhang — Wirt Mucius im Jordantale. [ Gr. Evang., Kap. 142 — 244; Karte 1 ]

    Elfter Band

    Zeit: Winter 32 auf 33, bis Ostern 33.

    1. Reise: Wirt Mucius im Jordantale — Tal der inneren Einkehr – Rimmon ( Rael ) — Bethanien ( Auferweckung des Lazarus ). [ Gr. Evang., Kap. 1 — 42; Karte 1 u. 3 ]
    2. Reise: Bethanien — Eyhrem — Bethanien — Einzug in Jerusalem am Palmsonntag — Bethanien — zum einstigen Taufplatz des Johannes am Jordan — Abendmahl in Jerusalem — Gethsemane — Tempel ( Verurteilung ) — Golgatha — Oelberg ( Himmelfahrt ).
    [ Gr. Evang., Kap. 42— 76; Karte 1 u. 3 ]

    *) Die Karten befinden sich am Ende des Kartenbüchleins „Die Erdenwege des Herrn Jesus“

    ↓ Das Kartenbüchlein „Die Erdenwege des Herrn Jesus“ finden sie ( als pdf ) hier: ↓

    https://ia801601.us.archive.org/8/items/JakobLorberPaulusBriefAnDieLaodizaer/Jakob-Lorber-Die-Erdenwege-Des-Herrn-Jesus.pdf

    siehe auch: ↓

    https://websitemarketing24dotcom.wordpress.com/2019/06/25/modernes-grand-sonnenminimum-hat-die-neue-kleine-eiszeit-bereits-begonnen/comment-page-1/#comment-8270

    —————————————————-

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann !

    • griepswoolder sagt:

      Die Erdenwege des Herrn Jesus ? Nun es gibt vieles zu berichten von „seinen“ Erdenwegen:
      Quelle: Auszug aus Kindheitserzählung des Thomas
      1. Vorwort
      So will ich euch denn, ich Thomas der Israelit, allen den Brüdern aus den Heiden Kunde bringen
      von den wunderbaren Jugendtaten unseres Herrn Jesus Christus, die er vollbracht hat nach seiner Geburt in unserem Lande. So nahm es seinen Anfang. (…)

      „3,:1-3 Die Bestrafung des Störenfrieds
      1 Der Sohn aber des Schriftgelehrten Hannas stand dort zusammen mit Joseph. Der nahm einen Weidenzweig und ließ (indem er mit dem Zweig einen Abflußkanal bohrte) die Wasser wieder auslaufen, die Jesus (in Gruben) gesammelt hatte. 2 Als aber Jesus sah, was da geschah, wurde er böse und sagte zu ihm: „Du gottloser und unvernünftiger Schlingel! Was haben dir denn die Gruben und die Wasser zuleide getan (daß du sie austrocknen läßt)? Siehe, jetzt sollst auch du wie ein Baum (wenn er ohne Wasser ist) austrocknen und sollst weder Blätter noch Wurzel noch Frucht tragen!“ 3 Und sogleich verdorrte jener Knabe ganz und gar. Jesus aber zog sich zurück und ging heim in das Haus Josephs. Die Eltern des Verdorrten aber trugen ihn (fort), voll
      Wehklagens über seine Jugend (daß sein Leben schon so früh zerstört worden war) und brachten (ihn) zu Joseph und schuldigten ihn an: „Einen solchen Sohn hast du, der derartiges tut!“

      4,1.-5,3 Ein Zusammenstoß und seine Folgen
      1 Danach ging er (Jesus) wieder einmal durch das Dorf, und ein Kind, das vorbeilief, stieß ihn an die Schulter. Und Jesus wurde erbittert und sagte zu ihm: „Du sollst deinen Weg nicht weitergehen!“ Und alsbald fiel es hin und verstarb. Einige aber, die sahen, was da geschah, sagten: „Woher stammt nur dieser Knabe? Jedes Wort, das er spricht, ist ja fertige Tat.“
      2 Und die Eltern des Gestorbenen suchten Joseph auf und beklagten sich mit den Worten: „Mit einem solchen Knaben kannst du nicht mit uns zusammen im Dorfe wohnen. Oder bring ihm bei, daß er segnen soll und nicht fluchen! Er läßt unsere Kinder ja sterben!“
      5•1 Und Joseph rief den Knaben heran auf die Seite und wies ihn zurecht und sagte: „Warum tust du eigentlich derartige Dinge? Die Leute hier haben darunter zu leiden und bekommen einen Haß auf uns und jagen uns noch davon.“ Jesus aber sagte: „Ich weiß (zwar genau), daß diese deine Worte nicht deine (sondern dir nur eingeflüstert) sind. Trotzdem will ich dazu schweigen mit Rücksicht auf dich. Jene aber werden ihre Strafe davontragen.“ Und sogleich wurden die, die Anschuldigungen gegen ihn vorgebracht hatten, blind. 2 Und die, die’s sahen, erschraken gewaltig und waren ratlos und sagten von ihm: „Jedes Wort, das er gesprochen hat, ob gut oder böse, war (sogleich) Tat und war zum Staunen.“ Und als er sah, daß Jesus das getan hatte, erhob sich Joseph und nahm ihn beim Ohr und zog ihn ordentlich daran. 3 Der Knabe aber wurde unwillig und sagte zu ihm: „Es muß für dich genug sein (es ist dein Los, das nicht zu ändern ist), zu suchen und (trotzdem) nicht zu finden (ohne Verständnis zu bleiben). Ganz besonders unklug hast du da gehandelt! Weißt du nicht, daß ich dein bin (zu dir gehöre)?
      So mach mir keinen Kummer!“

      Es gibt und gab natürlich noch noch mehr Kindheitsevangelien und andere Schriften/Bücher…
      Da „seine“ Erdenwege erwähnt wurden, wollte ich nur darauf hinweisen. Natürlich sind diese genauso „echt“ wie die Offenbarungen des Jakob Lorber…

  5. adeptos sagt:

    hier ist nur noch die DUMMHEIT Anwesend – somit bin ich am falschen Ort – nur noch die Dümmsten der Dummen anwesend !
    Eben – an Morbus Ignorantia leidend – Krankheit UNWISSEN ! – aber ich bin zum Ergebnis gekommen dass es nicht nur am UNWISSEN fehlt – sondern dass die DUMMHEIT DIE SPIELGEFÄHRTIN VIELER SCHREIBER HIER IST !

    naja – IHR seid ja Bemitleidenswert als Gefangene im Eigenen Land !!! ……aber so wie ich Euch kennengelernt habe und nach dem Gesetz der Resonanz habt IHR dies ja Verdient !
    Lernresistent !
    Ich mag euch eure Dummheit ja gönnen :-)….und der 27 Jährige Schnösel meint ER sei ein wandelndes Lexikon und zieht sein „Wissen“ aus dem Pool seiner „Feinde“ – eben ein Opportunist……Weit weg von einem Wahren Nationalsozialisten !

    • Skeptiker sagt:

      @adeptos

      Reinkopiert.
      ==========
      wolfcaspa
      27. November 2019 um 09:38
      „…denn eines weis ich ganz sicher…“
      „Weis“ kommt nicht von „weise“, sondern von wissen, also „ß“.
      Außerdem Interpunktion sowie Groß- und Kleinschreibung beachten!
      Aber erstaunlicherweise schreiben Sie die Anrede 2. Person Sg (Du, Dein etc) groß.
      Das ist ja die Höflichkeitsform. Dann schwingt ja wohl doch noch versteckte Sympathie für Ihren Ansprechpartner mit, nicht wahr!?

      Hier der Bezug.

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/21/niemand-hat-die-absicht-eine-demokratie-zu-errichten/#comment-48382

      Erkennst Du Dich selber?

      Wohl eher kaum, liegt eben an Deiner Krankheit.

      Oder kann das jemand anders sehen?

      Man gut das ich so gut erzogen worden bin.

      Rotbäckchen TV Werbung aus den späten 60er Jahren

      Meine Oma, hat mir immer eine Flasche Rotbäckchen geschenkt, weil ich so ein liebes Kind gewesen bin.

      Ja früher, das waren noch schöne Zeiten, aber heute?, alles wird beschissener.

      Gruß Skeptiker

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      @adeptos

      Nene lass mal stecken Kumpel. Wenn hier einer nen Abflug macht dann ich. Du und deine Kumpels könnt euch hier ruhig weiter austoben. Ich habe mir eben noch mal alles durch den Kopf gehen lassen und bin zur Einsicht gekommen, dass ich schon wieder viel zu viel Zeit mit WordPress vergeude. Ganz einfach weil solche persönlichen Auseinandersetzungen einfach nur Zeit fressen und zu NICHTS führen. Ich fang schon wieder an von diesen Mist hier zu träumen. Das wird hier außerdem mehr und mehr zu einem Narrenboard und ich trage da einen ganz erheblichen Teil zu bei. Weil ich mich wieder zu sehr in irgendwelche Kleinkriegscheiße hineinsteiger. Vor allem mit irgendwelchen VS-Unterstellungen usw. Im Grunde habe ich das hier wieder eingeschleppt. Das will ich doch gar nicht! Ich wette Ubasser hat auch schon gar keine Lust mehr noch irgendwelche Artikel zu veröffentlichen da in den Kommentarsträngen nur noch Themenfremder Kleinkrieg-Müll diskutiert wird. Von daher werde ich mich nun im Interesse des Blogs von diesen Blog verabschieden. Wie sich das hier weiterentwickelt, liegt dann nicht in meiner Verantwortung. Das müsst ihr unter euch ausmachen.

      • Skeptiker sagt:

        @Deutscher Volksgenosse

        Wieso, meinst Du das war ohne Dich hier vorher anders?

        Wohl eher nicht.

        Gruß Skeptiker

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Ich habe aber keine Lust mehr Teil dessen zu sein. Dieses ganze gegenseitige Angeficke nervt mich nur noch. Und zwar in der Form, dass ich gestern meinen einzigen freien Abend in der Woche mal wieder damit vergeudet habe, die Kommentare von Leuten die mich aufregen zu lesen, nur um darauf antworten zu können und dann im 1/2 Stundentackt die Seite zu aktualisieren, ob wer geantwortet hat. Da schreibe ich lieber beim Mannheimer. Dort kann ich mir bei den Nicknamen die mir allesamt unbekannt sind noch nicht vor lauter Zorn irgendwelche Visagen vorstellen, in die ich hineinschlagen will 🙂

        • Skeptiker sagt:

          @Deutscher Volksgenosse

          Dann muss ich mich hier wohl alleine durchprügeln.

          Was ist das hier überhaupt?

          Awesome Big Motorcycle Engine

          (https://youtu.be/COeN1gXNylA?t=29)

          Also ich meine, wo das Rad, keine Speichen oder sowas wie ein Mittelpunkt haben.

          Wie soll das funktionieren?

          Gruß Skeptiker

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Das Rad besteht aus zwei Ringen die wohl innen wie ein Kugellager oder mit Gas gelagert sind. Der innere Ring dient als Auflage für das Fahrgestell. Der äußere Ring ist Felge und Lauffläche. Hinten wird im verkleideten Teil unten vor dem Rad wohl mit einer Walze das Rad bzw der äußere Ring über die Lauffläche angetrieben. Da hat man ja dann die übliche Kraftübersetzung wie bei einen Ritzel.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Zwar nur in Englisch aber so gut gezeigt, dass das Gezeigte selbsterklärend ist.

        • Skeptiker sagt:

          @Deutscher Volksgenosse

          Wenn man mal hier auf Stop drückt

          (https://youtu.be/COeN1gXNylA?t=41)

          Und sich das in Ruhe anschaut, so muss man davon ausgehen, das die Kraftübertragung auf die Felge, wohl eher über eine Gummirolle passiert, weil eine Verzahnung in der Felge, kann ich nicht erkennen.

          Weil ganz früher, gab es solche Bremsen für das Fahrrad.

          Das finde ich nicht mal im Internet, aber als kleines Kind, habe ich mal ein Kinderfahrrad geschenkt bekommen, weil die Tochter, damit nichts mehr anfangen konnte.

          Da ging die Bremse, von oben auf das Vorderrad, sprich Gummi zu Gummi.

          =========================

          Weil anfänglich dachte ich ja auch, und wie soll man das lenken?

          Also die Lenkung sieht man ja auch, also es ist möglich, damit zu Lenken.

          Aber was es alles gibt auf dieser Welt.

          Sieht zwar toll aus, ist aber doch völlig hirnrissig, oder ich habe die Kraftübertragung einfach nicht begriffen.

          Gruß Skeptiker

      • wolfcaspa sagt:

        „themenfremd“
        Gerne zum Thema, nur interessiert das hier ja niemanden:
        Definition von Demokratie:
        „Demokratie ist die Tyrannei der Dummen.“
        Johann Christoph Friedrich Schiller 1759-1805.
        Für diese Aussage wurde der größte Freiheitsdichter der Deutschen kaltblütig mit 45 Jahren ermordet.
        Von wem? Warum? Und wie?
        Das brauche ich hier nicht zu berichten, weil es niemanden interessiert.
        Und noch etwas:
        Erklären Sie mir doch mal, meine Herren, was ich mich schon immer gefragt habe:
        Wenn doch hier alle H.-Verehrer sind,
        WARUM sehe ich unter seiner heutigen Anhängerschaft nicht einen Mann oder Frau, der NICHT tätowiert ist? Bei der s s und auch im großen Umkreis damals ist mir nicht EINER aufgefallen, der tätowiert war.
        WARUM sehe ich unter diesen KEINEN Mann mehr, der ordentlich rasiert ist, sondern stattdessen wie Marx und viele Kommunisten ungepflegt und bärtig herumläuft??
        A. H rasierte sich jd Tag mit zwei frischen Rasierklingen, und AUCH SONST sah ich bei der Wehrmacht keinen einzigen Unrasierten! SELBST IM HÄRTESTEN KAMPF RASIERTE MAN SICH!
        ER trug jeden Tag ein sauberes weißes Hemd mit Kravatte. Sie auch?
        WARUM liest kaum einer seiner Anhänger die deutschen Klassiker? Er las pro Nacht oftmals ein Buch und lernte Teile AUSWENDIG.
        WARUM geht von seinen Sympathisanten keiner in die Oper und hört klassische Musik? (Stattdessen Punk und „Endzeit“musik.)
        Er war als Kind und Jugendlicher ständig dort anzutreffen.
        WARUM hat hier niemand Manieren und Umgangsformen?
        WARUM wird hier im Kommentarbereich der NS mit Pornographie und Tötungsvideos garniert?
        Was -W A S- haben Sie und andere Anhänger mit ihm gemeinsam? WAS GENAU?
        Wenn Sie mit Ihren pornographischen Darstellungen siehe unten etc. bei IHM vorstellig würden,
        WELCHE VERWENDUNG hätte er wohl für SIE?
        ——
        Und DV, was ist aus Ihrem großen Vorhaben, der Gründung eines Privat-Clubs, geworden?
        Die Idee ist doch erst ein paar Tage alt………und doch schon alles Schall und Rauch….???

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Schiller galt lange eigentlich immer als der Dramatiker der „Räuber“. Dabei wollte er viel lieber Lyriker sein. Doch Schiller kritisierte in all seinen Werken die Gesellschaft. Er wollte „ die verlorene Natur des Menschen vor Augen“ führen. Er bediente sich dabei an historischen oder geschichtlichen Ereignissen wie z. B. der Französischen Revolution. Seiner Meinung nach war diese gescheitert, als die Aristokraten guillotiniert worden, denn nur mit der „ästhetischen Erziehung des Menschen“ konnte Ordnung herrschen. „Schillers Werk […] ist in einer Zeit weltgeschichtlicher Erschütterung entstanden, die das Europa des Absolutismus aufhoben und das Jahrhundert der Demokratie, der individuellen und humanen Freiheit und der Revolution einleiteten.

          Schiller war ein sensibler Mensch, der sich nach Freiheit sehnte. Diese Freiheit wurde ihm in der Jugend, auf der Militärschule genommen, und er konnte sich aus seiner „Gefangenschaft“ nur durch seine Flucht aus Ludwigsburg/Stuttgart befreien. Vielleicht setzt er sich auch deshalb in seinen Werken so für die Freiheit ein. Er war ein Aufrührer, ein Rebell, der allerdings zu einer Zeit lebte, in der es gefährlich war, seine Meinung frei zu äußern, und so tat er dies durch Schreiben.

          Die Worte des Wahns

          Drei Worte hört man, bedeutungsschwer,
          Im Munde der Guten und Besten.
          Sie schallen vergeblich, ihr Klang ist leer,
          Sie können nicht helfen und trösten.
          Verscherzt ist dem Menschen des Lebens Frucht,
          Solang er die Schatten zu haschen sucht.

          Solang er glaubt an die goldene Zeit,
          Wo das Rechte, das Gute wird siegen –
          Das Rechte, das Gute führt ewig Streit,
          Nie wird der Feind ihm erliegen,
          Und erstickst du ihn nicht in den Lüften frei,
          Stets wächst ihm die Kraft auf der Erde neu.

          Solang er glaubt, dass das buhlende Glück
          Sich dem Edeln vereinigen werde –
          Dem Schlechten folgt es mit Liebesblick;
          Nicht dem Guten gehöret die Erde.
          Er ist ein Fremdling, er wandert aus
          Und suchet ein unvergänglich Haus.

          Solang er glaubt, dass dem ird′schen Verstand
          Die Wahrheit je wird erscheinen –
          Ihren Schleier hebt keine sterbliche Hand;
          Wir können nur raten und meinen.
          Du kerkerst den Geist in ein tönend Wort,
          Doch der frei wandelt im Sturme fort.

          Drum, edle Seele, entreiß dich dem Wahn,
          Und den himmlischen Glauben bewahre!
          Was kein Ohr vernahm, was die Augen nicht sahn,
          Es ist dennoch das Schöne, das Wahre!
          Es ist nicht draußen, da sucht es der Thor;
          Es ist in dir, du bringst es ewig hervor.

          Der Antritt des neuen Jahrhunderts

          Edler Freund! Wo öffnet sich dem Frieden,
          Wo der Freiheit sich ein Zufluchtsort?
          Das Jahrhundert ist im Sturm geschieden,
          Und das neue öffnet sich mit Mord.

          Ach umsonst auf allen Länderkarten
          Spähst du nach dem seligen Gebiet,
          Wo der Freiheit ewig grüner Garten,
          Wo der Menschheit schöne Jugend blüht.

          In des Herzens heilig stille Räume
          Musst du fliehen aus des Lebens Drang,
          Freiheit ist nur in dem Reich der Träume,
          Und das Schöne blüht nur im Gesang..

          Zitate

          Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist Unsinn;
          Verstand ist stets bei wen’gen nur gewesen.

          Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen;
          Der Staat muss untergeh’n, früh oder spät,
          Wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.

          Das eben ist der Fluch der bösen Tat, dass sie fortwährend immer Böses muss gebären.

          Der Siege göttlichster ist das Vergeben.

          Was man nicht aufgibt, hat man nie verloren.

          Wer gar zuviel bedenkt, wird wenig leisten.

          Die Axt im Haus erspart den Zimmermann.

          Vor der Wahrheit mächt’gem Siege
          Verschwindet jedes Werk der Lüge.

          Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.

          Vom sichern Port lässt sich’s gemütlich raten.

          Die großen Herren sind selten dabei, wenn sie Böses tun.

          Gefährlich ist’s den Leu zu wecken,
          Verderblich ist des Tigers Zahn;
          Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
          Das ist der Mensch in seinem Wahn.

          Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

          Ans Vaterland, ans teure, schließ dich an, das halte fest mit deinem ganzen Herzen. Hier sind die starken Wurzeln deiner Kraft.

          Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt, vertrau auf Gott und rette den Bedrängten. Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern, in keiner Not uns trennen und Gefahr. – Wir wollen frei sein, wie die Väter waren, eher den Tod, als in der Knechtschaft leben. – Wir wollen trauen auf den höchsten Gott uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @wolfcaspa

          Er wäre froh, dass nach 75 Jahren Entartung wenigstens noch irgendwer da ist, der sich um das deutsche Volk und deren Rassenerhalt schert und nicht nur um das nächste SmartPhone. Im Übrigen war das von mir verlinkte Video nur die bewusst übertriebene Reaktion auf dein überhebliches Gehabe. ich meinte aus deinen Zeilen herausgelesen zu haben, dass ich einer weiteren Korrespondenz mit Dir nicht würdig sei, weil mir ab und zu im Netz Pornos reinziehe. Ich Untermensch ich 🙂 ! Ich glaube ein noch grauenhafteres Video hätte ich gar nicht finden können. Ich hoffe ich habe dir jetzt keine Alpträume bescheert. Ich wollte Dir nur mal wahre Untermenschen zeigen. Also zum vergleich mit mir.

          Und selsbtverständlich interessiere ich mich für deutsche Literatur.

          […“Bald werd‘ ich unter Deinen Söhnen stehen,
          Bald werd‘ ich Dich im Kampfe wiedersehen,
          Du wirst voran zum Sieg, zur Freiheit wehen!
          Was dann auch immer aus dem Sänger werde:
          Heil ihm! erkämpft er auch mit seinem Schwerte
          Nichts, als ein Grab in einer freien Erde.“…]

          (Quelle: Auszug aus Theodor Körners Gedicht „der preußische Grenzadler“. Geschrieben anlässlich seines freiwilligen Abgangs aus Wien und dessen ihm mehr als gewogenen Theaterbühnen um am Befreiungskrieg bei den schwarzen Husaren teilzunehmen, wo er dann letztendlich den Heldentod fand. Genau wie in diesen und zahlreichen anderen Gedichten immer wieder als größter Wunsch beschrieben)

          ich bin auch in der Lage solche Dichter als Vordenker des Nationalsozialismus zu erkennen, die andere Leser nur als blose Patrioten missverstehen.

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/10/17/deutschland-muss-untergehen-oder-die-dummheit-der-deutschen/#comment-47684

          Und ich denke, solange ich diese Wahrheiten der Höherzüchtung des Lebens immer und immer und immer wieder Gebetsmühlenartig wenigstens unter unsere Leute bringe, damit sie verstehen dass alles aber auch wirklich alles egal ob Staat, Kultur oder Volksgemeinschaft ausschließlich diesem Zweck zu dienen hat, wird der Führer im Himmel mir verzeihen, wenn ich ab und an mal den Faden verliere.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @wolfcaspa

          Was den privaten Kreis angeht, so hast gerade Du mir das doch ausgeredet, mit deiner Anekdote vom Dietrich von Bern und dem CM-Forum.

          Aber das ist mir jetzt auch alles Wurst, weil das hier definitiv mein letzter Kommentar auf diesen Blog war. Gehabt euch Wohl. Er hebt sich fort…

        • Freidavon sagt:

          Wolf weist zurecht daraufhin, dass skrupellose Geschmacklosigkeiten nicht unser Metier sind! Dieser Bereich wird von anderen bestens bedient, weil diese „elitären Herrscher“ einfach so sind. Aber wenn wir uns mit diesem Dreck befassen und beginnen solche Dinge mit gewisser Selbstverständlichkeit in politische Sachdiskussionen einzubringen, dann hat Wolf mit jedem Hinweis oben recht.
          Es geht ja nicht nur darum eine gewisse Ordnung verbal zu fordern, sondern diese auch selbst zu leben.
          Wenn Du DV dann von einer „Züchtung“ edler Menschen philosophierst und hier wohl einen ethischen Weg herbeireden willst, dann zerstörst Du dies selbstständig mit diesem von dir geposteten Dreck und schaffst es nur in die Kategorie Schwafler.

          Am besten gefällt mir Wolfs Hinweis auf Manieren und Umgangsformen, denn wenn diese teilweise nicht ganz verottet wären hier, dann würde man villeicht erkennen, dass Manieren und Umgangsformen von einem Grundrespekt gegenüber anderen Menschen zeugen und dies bereits ein ethisches Minimum ist. Solche Videos wie von Dir gepostet DV, welche ich mir gar nicht erst anschaue, da mir meine Vorstellungskraft ausreicht um hier etwas widerwärtiges zu vermuten, sind bereits auf deinen mangelnden Respekt vor anderen Menschen zurückzuführen. Abgesehen davon zeugt es von Unreife!

          Auch Skeptiker mit seiner Tittengeilheit schafft es nicht diesen Scheiss einfach für sich zu behalten und wirkt damit höchst kontraproduktiv für das allgemeine Ansehen von Systemkritikern. Bei Skeptiker setze ich hier allerdings bewusstes Handeln vorraus.

        • Skeptiker sagt:

          @Freidavon

          Nur für Dich, die Anderen sollten sich das besser nicht ansehen.

          Große Brüste – TV total classic

          ======================

          Wer zahlt da nicht gerne GEZ Gebühren?

          Aber auf ARD und ZDF, wird ein ja nicht mal sowas geboten.

          Traurig aber wahr.

          Gruß Skeptiker

        • GeNOzid sagt:

          Es wird hier Moderation benötigt. Das politische sollte nicht zu sehr mit dem Privatem vermischt werden. Da fehlt es leider an Disziplin.

        • Skeptiker sagt:

          @wolfcaspa

          Hier der wirkliche Werl vom Deutschen Volksgenossen.

          Also man muss schon an die Eingeweide des Menschen gehen, um an die Rippe zu kommen.

          (https://youtu.be/BQeL9oSvwTQ?t=1406)

          Lächel

          ======================

          Aber hier komplett.

          500 Jahre da Vinci: Ein Meister neu interpretiert | Doku | ARTE

          Anlässlich des 500. Todestags von Leonardo da Vinci würdigt der Pariser Louvre den berühmtesten aller Renaissancemaler ab Oktober 2019 mit einer umfangreichen Werkschau. Passend dazu wagt die Dokumentation eine auf aktuellen historiografischen Forschungen beruhende Neuinterpretation seiner Gemälde, die mit früheren Thesen über sein Verhältnis zur Malerei aufräumt.

          In der gesamten Bilderproduktion von Leonardo da Vinci fällt auf, wie wenig Gemälde – nach Expertenschätzungen 16 bis 20 – der Künstler im Vergleich zu den unzähligen Zeichnungen und zu den 6.000 Skizzen hinterließ.

          Da Vinci war nicht nur Maler, sondern auch Ingenieur, Maschinenerfinder, Anatom, Dichter, Botaniker und Organisator von Festlichkeiten, was die Vermutung nahelegt, die Malerei sei für ihn irgendwann zweitrangig geworden. Mehrere seiner Gemälde blieben unvollendet, so dass sich die These erhärtete, das Allroundtalent habe nur zum Zeitvertreib gemalt. Die Verkennung seines malerischen Schaffens beruht auf einer fragmentarischen Sichtweise, die seinem Gesamtwerk keineswegs gerecht wird.

          Durch die Gegenüberstellung von Zeichnungen und Gemälden erforscht die Dokumentation da Vincis Verhältnis zur Malerei. Die erstaunliche Vielfalt seines Wirkens täuscht, denn hinter dem Facettenreichtum steht der unverbrüchliche Wille, die Welt zu verstehen. Für da Vinci ist die Malerei Kulminationspunkt allen Suchens, der Abschluss eines langen Experimentierens und Reflektierens, die Entfaltung der komplexen Realität im Pinselstrich des Künstlers.
          Jüngste historiografische und wissenschaftliche Forschungen belegen die Entstehungsgeschichte der Werke und den künstlerischen Schaffensprozess.

          So ist erwiesen, dass da Vinci seine Bilder jahrelang unermüdlich weiterbearbeitete. Zeichnung, Farbe und die letzten Glasurschritte wurden so lange verfeinert, bis die Konturen verschwanden und die Figuren im Raum lebendig wurden. Da Vincis Gemälden wohnt eine Bewegung inne, als geriete etwas Lebendiges ins Schwingen.

          Weit mehr als nur ästhetischer Vorgang oder Darstellung, ist die Malerei das einzige Mittel, um die subtile Verbindung zwischen Mikrokosmos und Makrokosmos, zwischen Mensch und Weltall auszudrücken, so etwa im himmelwärts zeigenden Finger oder im flüchtigen Lächeln der leonardischen Figuren als Widerhall des Universums. Mit seiner wunderbaren Gabe, Komplexes in einem Pinselstrich zusammenzufassen, vermittelt der Meister dem Betrachter das Gefühl, eins mit der Welt zu sein. Wer kann sich dem entziehen?

          Dokumentation von Sandra Paugam (F 2018, 52 Min)

          =====================

          Hier erklärt der Meister, sein unveröffentlichtes Werk.

          https://michael-mannheimer.net/2019/12/02/die-organisierte-seenot-rettung-ein-gigantisches-eu-taeuschungsmanoever-mit-dem-ziel-der-zerstoerung-des-weissen-und-christlichen-europa/#comment-377081

          Gruß Skeptiker

  6. Deutscher Volksgenosse sagt:

    • Skeptiker sagt:

      @Alle.

      Da kann man kaum hingucken: Die Zukunft von Bundeskanzlerin Merkel und Vize-Kanzler Scholz liegt in anderen Händen.

      Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wählt die SPD zwei scharfe Kritiker der Großen Koalition an ihre Spitze. Über die Zukunft des Regierungsbündnisses wollen sie nicht allein, sondern mit der Partei entscheiden. Hochrangiges Personal der Union schaltet daher in den Wahlkampfmodus.

      Nach der Wahl der neuen SPD-Spitze machen sich im politischen Berlin erhebliche Zweifel über den Fortbestand der Großen Koalition breit. Während Mitglieder der Opposition das Ende der Zusammenarbeit von Union und SPD herbeireden, werben vor allem hochrangige CDU-Mitglieder dafür, die Arbeit fortzusetzen. Die Fähigkeit, eine stabile und gute Regierung zu stellen, sei wichtig für das Vertrauen der Menschen in die Demokratie, sagte Bildungsministerin Anja Karliczek von der CDU. „Die Große Koalition ist in der heutigen Lage ein Dienst an der Demokratie.“

      CDU-Vize Armin Laschet appellierte ebenfalls an die SPD, weiter in der Großen Koalition mitzuarbeiten und den vereinbarten Koalitionsvertrag umzusetzen. Es sei für die Bundesländer sehr wichtig, dass große Vorhaben wie das Klimapaket oder der Kohlausstieg umgesetzt würden. „In so einer Phase, die die Volkswirtschaft unmittelbar betrifft, Neuwahlen zu machen, ist unverantwortlich“, warnte er.

      Auch sein Kollege im CDU-Vorstand Volker Bouffier betonte die Koalitionstreue der Union. „Wir machen unsere Arbeit und stehen dazu“, sagte der hessische Ministerpräsident den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Auf dem SPD-Parteitag Ende der Woche werde man sehen, was das Mitgliedervotum für die Große Koalition bedeute.

      Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben zwei scharfe Kritiker der Großen Koalition den Vorsitz der Sozialdemokraten übernommen. Einen Ausstieg aus dem Bündnis mit der Union haben sie im SPD-internen Wahlkampf allerdings nie explizit gefordert. Stattdessen wollen die Bundestagsabgeordnete und der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister den SPD-Parteitag am kommenden Wochenende über die Fortführung entscheiden lassen. Auf dem Konvent will die SPD die bisherige Regierungszeit bewerten und inhaltliche Forderungen für eine Zukunft des Bündnisses beschließen.

      Innerhalb der Sozialdemokraten gibt es ich nur Kritiker der Großen Koalition. Genauso wie Vize-Kanzler Olaf Scholz will auch Bundesarbeitsminister Hubertus Heil die Regierungsarbeit fortsetzen. Er sagte den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND): „Ich glaube, dass Sozialdemokraten weiterarbeiten sollten für dieses Land, auch in Regierungsverantwortung.“

      „Das wird zerbrechen“

      Hier weiter.

      https://www.n-tv.de/politik/Macht-die-SPD-Schluss-mit-der-GroKo-article21429651.html

      ========================

      Können die Bolschewisten in die Zukunft sehen?

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker sagt:

        SONNTAG, 01. DEZEMBER 2019
        Wagenknecht sieht Lebenszeichen

        Schröder gefällt neue SPD-Führung nicht

        Da konnte er noch lächeln: Altkanzler Schröder mit Frau am Freitag beim Bundespresseball in Berlin.

        Der Überraschungssieg des Duos Walter-Borjans und Esken beim SPD-Mitgliederentscheid bewegt auch politische Ruheständler. Altkanzler Schröder verwirft die Kandidatenkür und das Ergebnis gleich mit. Doch die frühere Linken-Chefin Wagenknecht sieht darin einen Beweis, dass die SPD noch am Leben ist.

        Altkanzler Gerhard Schröder hat recht mürrisch auf die neue SPD-Parteiführung reagiert und die Mitgliederabstimmung als Methode gleich mit verworfen. „Ich habe das Verfahren für unglücklich gehalten und das Ergebnis bestätigt meine Skepsis“, sagte der Sozialdemokrat dem „Spiegel“. Dagegen begrüßte die ehemalige Linksfraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht die Wahl von Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken zu künftigen SPD-Vorsitzenden. „Ich freue mich, dass die SPD doch noch lebt“, sagte sie dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) und fügte hinzu: „Die Wahl der neuen Vorsitzenden ist eine gute Nachricht für alle, die sich ein Ende der CDU-Kanzlerschaft und eine sozialere Politik in Deutschland wünschen.“

        Hier weiter.
        https://www.n-tv.de/politik/Schroeder-gefaellt-neue-SPD-Fuehrung-nicht-article21429889.html

        ======================

        Immer wenn ich Schröders Frau sehe, sehe ich das eher so wie hier.

        Gruß Skeptiker

        • GvB sagt:

          @Skepti, Zitat:Immer wenn ich Schröders Frau sehe, sehe ich das eher so wie hier.
          Welche meinst du denn? Wahrscheinlich die jetzige aus Rotchina, nicht die von der Pferdekoppel bei Hannover ..oder die erste…also datt Hiltrud? 🙂

  7. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Wie man sieht, ist die Partei am Ende. Oder dort wo der Weltfeind sie haben wollte. Die einzelnen wenigen Lichter verlöschen gerade.

    • wolfcaspa sagt:

      Er macht zwar u.a. einen sympathischen Eindruck (auch wegen seines imponierenden Wissens), hat aber früher schon, aus Angst, ausgeschlossen zu werden, sich in mehreren Reden d e u t l i c h g e g e n den NS gestellt.

      • wolfcaspa sagt:

        Man könnte einen Weihnachtskalender erstellen, dergestalt, daß reihum jd pro Tag eine Quizfrage zu geheimen Themen stellt, die die anderen zu beantworten versuchen können.
        Der Fragesteller muß die Antwort so gut es geht im Nachhinein beweisen können.

  8. adeptos sagt:

    @Jan alias Deutscher Genosse……..da DU ja so ein Hans Dampf in allen Gassen bist kannst Du hier noch Offenbaren wie viel Chromosome denn in einem Edlen Menschen Vorhanden sind ?

    • GeNOzid sagt:

      Es ist augenscheinlich so wie schon wolfcaspa schrieb. Der Typ stellt hier abwegige Fragen, um uns vom Wesentlichen abzulenken.
      Morgen fragt er vielleicht wie viele Mäuse eine Hauskatze im Durchschnitt in ihrem Leben verspeist und garniert das vorher mit Beleidigungen, wie unwissend wir doch wären.

      • wolfcaspa sagt:

        Für Genozid:
        Ich hatte Sie ja schon mal auf DvB aufmerksam gemacht.
        Ich bewundere ihn. In meinen Augen ein sehr wertvoller Mensch:
        aufrichtig, authentisch, loyal. intelligent, nicht all-wissend, aber fast, hoch intellektuell, hilfsbereit (mit einer niemals sich erschöpfenden Geduld, Zusammenhänge umfangreich zu erklären), menschlich.
        Dieser Mann (vermute ich) kommentierte nur (vermute ich) bei Contra Magazin weltpolitisches Geschehen.
        Dort las ich jeden Tag alles (nur die Kommentare, denn er war eine Goldmine an Wissen; ich wollte von ihm lernen und observierte gleichzeitig die Lage im Forum) ein oder ein halbes Jahr lang.
        Es kommentierte dort eine Frau, die Partei für ihn ergriff, weshalb sie von seinen Gegnern angefeindet wurde, und die er gentleman-like versuchte, zu schützen.
        Es gab noch andere. die auf seiner Seite waren. Der Rest waren Hasbara-Trolle. Mehr oder minder aggressiv. Man wurde immer ausfallender, w e i t unter der Gürtellinie. Ein Troll drohte ihm, im Fall, daß er sich mit ihm auf der Kölner Domplatte treffen würde, Prügel an.
        Es kam zu Morddrohungen (weil er zuviel wußte). Vermeintliche Sympathisanten schalteten offensichtlich einen Rechtsanwalt ein. Die Leitung von CM griff ein und stellte einen Beobachter ein.
        Am Ende stellte sich heraus (DAS begriff man nur, wenn man jd Tag dabei war und sämtliche Figuren beobachtete), es stellte sich also heraus…… und jetzt wird es gruselig…., daß
        alle – A L L E – zusammen (selbst der Admin) „Guter Cop, böser Cop“ spielten.
        Es läuft also faktisch so ab, daß in einigen Foren eine Gruppe Hasbara-Trolle tätig sind, von denen jeder eine andere Theaterrolle zugewiesen bekommt. Sie halten ihre Angel ins trübe Gewässer und warten still ab (Tage, Wochen, Monate, manchmal Jahre), bis einer kommt, der es Wert ist, vernichtet zu werden (……und den besten der Goyim sollst du t ö t e n…).
        DieTaktik verläuft so, daß man versucht, das Opfer mit allen Mitteln in die Arme seiner vermeintlichen Sympathisanten (die, um das Ganze glaubhaft zu gestalten, auch angegriffen werden = guter Cop), zu treiben.
        Das Ziel ist, daß sich das verzweifelte Opfer dann im realen Leben mit einem „Leidensgenossen“= Sympathisanten= guter Cop trifft.
        Hat das Opfer Charakterstärke, und läßt sich nicht klein kriegen, so gaukelt der Sympathisant vor, er werde bedroht (nachweislich im Forum durch die Kommentare belegbar) und mit etwas Glück kommt ein Treffen zustande, weil das Opfer als Beschützer fungieren will.
        Es ging dann soweit, daß auch die Zentrale von CM in die Sache verwickelt war. Man drohte damit, den Kommentarbereich zu schließen, sollte der Ton sich nicht ändern.
        In meiner Verzweiflung, meinen besten Lehrer zu verlieren, ließ ich meine Sylvester- Gäste über eine Stunde warten und schrieb den ersten Kommentar meines Lebens (ab Neujahr sollte Schluß sein mit der Komm.funkt.), in welchem ich darlegte, daß die K.funk. NUR wegen der Genialität Dietrich von Berns geschlossen werden sollte. Denn es war gefährlich, wenn seine Kommentare von der öffentlichen Welt gelesen wurden.
        Dieser Kommentar erschien nie und nach ein paar Wochen war DvB vom Erdboden verschluckt.
        Jahre später traf ich in einem Forum zufällig auf auf DvBs „Freundin“ von dazumal. Ich fragte sie, wo sie denn nun schreibe (denn jenes Forum schloß auch die Tore Tage später); und als ich dort einige Male mitlas, kristallisierte sich heraus, daß sie sich eine andere Vita (vorher Geschäftsfrau mit Familie, nun Angestellte mit Mietwohnung) zugelegt hatte.
        Da erst begriff ich, daß auch sie, seine einzige „treue“ Verteidigerin zu der Bande dazu gehörte und nun ihr/sein teuflisches Spiel auf einer anderen Plattform fortsetzte.
        (Ich kann nur hoffen, sie schaut nicht hier herein und liest den Text).
        Beweis: Googeln „Contra magazin dietrich von Bern“. Dort kommt man evtl. noch in alle alten Komm.stränge hinein und kann sich einlesen.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Was lernen wir daraus? Du darfst im Netz Niemanden vertrauen! Und ich könnte wetten, dass einige Stinkstiefel von WordPress und anderen Plattformen von vor 10 Jahren oder so auch heute nur mit anderer Identität weitermachen und sich immer neue Opfer suchen. Und sei es auch nur irgendwelche kranken Psychomanipulationsspielchen zu treiben.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          *um

        • GeNOzid sagt:

          @wolfcaspa
          Danke für deinen Kommentar.

          „alle – A L L E – zusammen (selbst der Admin) „Guter Cop, böser Cop“ spielten.
          Es läuft also faktisch so ab, daß in einigen Foren eine Gruppe Hasbara-Trolle tätig sind, von denen jeder eine andere Theaterrolle zugewiesen bekommt.“

          Kenne ich von rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem System.
          Polizei, alle Schergen beim Gericht, Gerüchtsvollzieher, Behördenschergen plus „eigene“ Anwälte arbeiten alle zusammen und führen nur ein Theaterstück auf.
          Das ist eigentlich immer gut erkennbar, aber viele können sich das nicht vorstellen, daß dies gängige Praxis ist und selbst wenn man sie in ihrem eigenen Fall darauf hinweist, wollen die das nicht wahrhaben und verlieren so jede Auseinandersetzung mit dem System.

          Was es natürlich dann noch geben kann sind Sympathisanten, die gar keine sind.
          Habe ich auch schon gehabt, ein „Opferhilfe-Verein“, der aber auch nur Teil des Theaterstücks war und einem an die Linksanwälte verwiesen hat.

        • Freidavon sagt:

          Das Problem ist jedoch, in so einer Welt wie geschildert, gäbe es ja ganze Armeen die auf einige wenige angesetzt sind. Da diese ja alle aus Menschen bestehen, wäre das ja eine gigantische Verschörung in der es kaum noch aufrechte Menschen gibt die reflektieren was sie tun. Ist das realistisch?
          Zweifelsohne gibt es berufsmässige System-Kommentatoren die von Forum zu Forum springen und eine Unzahl von verschiedenen Accounts haben. Es ist auch ganz sicher so, dass einige durch diese bezahlten, oder sonstwie gegängelten Schreiber durch die Foren verfolgt werden. Dies können wir hier gerade sehr genau beobachten und lustigerweise sind diese Schreiber auch immer 1. angeblich selbst sehr aktive Widerständler und 2. immer nach eigenen Aussagen sehr stark verfolgt und unter Druck gesetzt vom System.

          Ich kann dazu nur folgendes erkennen, nämlich dass einige sehr offen mit strafrelevanten Aussagen seit Jahren herumposaunen und doch noch immer frei agieren können, während andere wegen solcher Aussagen in kriminelle Nebenschauplätze verstrickt werden und anhand konstruierter Gewaltbereitschaft, oder Gewalttaten, aus dem Verkehr gezogen werden. Hier wird auch oft die Verzweiflung und Wut der Systemkritiker über die hiesige Gewaltherrschaft ausgenutzt, um ihnen einen Strick daraus zu drehen und sie in die gewaltkriminelle Ecke zu stellen.

          Mit den Trollen ist es ganz einfach, denn „füttere nicht den Troll“ ist die einzige Regel und dies funktioniert auch. Nur wenn viel Schreiber hier immer wieder auf die erkennbaren Trolle eingehen und dies auch trotz langjähriger Forumserfahrung tun, dann sind sie selbst nicht besser als ein Troll. Das ist ein Fakt und macht durchschaubar, dass die Spielchen guter und böser Schreiber mit fast jedem funktionieren.

      • adeptos sagt:

        @GeNOzid…….WAS ist denn WESENTLICH nach Deiner Auffassung Du Missgeburt ? etw Deinen Müll welchen DU hier dauernd ergiesst ?

        Du kannst DIR ja gar nicht Vorstellen auf was ich hinaus will Du Analphabet ? Betonung mehr auf Anal als auf Beth !!!

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Guck doch einfach in ein Biologielehrbuch der 9. bis 10. Klasse. Dann weißt Du sogar wie die zahlenmäßig verteilt sind und kommst auf 21 Körperchromosomen die ja doppelt vorliegen. Bei den Mongos ist eben diese Nr 21 nicht zwei mal, sondern dreimal da. Entsprechend verändert sieht dann der Phänotyp aus. Wahrscheinlich willst Du auf irgendwas mit 46 also 23 hinaus. Nur sind 2 dieser 23 eben Geschlechtschromosomen.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Upps hab mich verzählt. 46 – 2 sind natürlich 44 also 22 Körperchromosomenpaarsätze.

        • adeptos sagt:

          Bravo DV…..hast die Sache grad noch auf die „Richtige Reihe“ gebracht – es sind also 22 Chromosomen welche das „Gebilde Mensch“ ausmachen + beim Mann ein X und ein Y Chromosom und bei Frau 2 x XX = Summa Summarum 24 !

          In der Offenbarung des Johannes auf Patmos seht im Kapitel 4 etwas von den 24 ältesten vor dem Throne Gottes geschrieben und DA-mit SIND diese 24 Chromosomen Beschrieben welche den Aufbau des Menschen – geschaffen nach dem Bilde Gottes – Bezeichnen !

          Und „NUN“ – Du Alles besser wissender Deutscher Volksgenosse – halte ich DIR noch die von Adolf als „Signet“ des Deutschen Nationalsozialismus hochgehaltene „SWASTIKA“ vor
          Deine Verblendeten und Trüben Augen – die Swastika mit den vier „Haken“ welche in DER SUMME auch die 24 ausmachen – denn EIN HAKEN Symbolisiert die Zahl 6 – also vier mal 6 = 24 – die 24 Ältesten vor dem Throne Gottes – die Chromosomen welche den Aufbau des Menschen darstellen – der MENSCH – als Krone der Schöpfung – wegen diesem Menschen die Schöpfung in Gestalt „Unseres Sonnensystems“ erst STATTGEFUNDEN HAT !!!

          Ich führe Dir das vor Augen weil DU noch ein Blinder „Suchhund“ bist welcher „Meint“ die Weisheit mit Suppenlöffeln Verabreicht bekommen zu haben !

          Da ich einer von jenen bin, welche seine „Feinde Studiert“ hat – in diesem Falle also die JUDEN welche in Gestalt des TERAH mit Frau und SOHN ABRAM und Tochter Saraj aus Indien hervorkrochen nach Mesopotamien in „UR“ am Euphrat und deren Schrift einfach nur abgeänderte Hindischrift ist – WEIS ich dass ein „Haken“ die Zahl 6 Be-Deutet !

          Adolf war eben noch eine ganze „WELT“ WEISER als ALLE ANDEREN biozombies ZUSAMMEN – WEIL ER DER LETZTE AVATAR IST – DER LETZTE GÖTTERBOTE – direkt VOR mir 🙂

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          Nein nur bei der Keimzelle also im beim Sperma oder der Eizelle sind es wirklich 23. Dort liegen Chromosomen haploid also Einzeln vor. In den Chromosomensatz des Kindes welches aus diesen Keimzellen hervorgeht, sind es 23 Chromosomenpaare (also 46 Stück), da die einzelne Chromosomen dieser Paare ja als Mischzusammensetzung von den Eltern mit deren Eingabe von 23 einzelnen Chromosomen in den Keimzellen herrühren. Eben wegen dieser Mischung sind die Chromosomenpaare in sich ja nicht identisch also heterozygot. Denn die Chromosomenpaare haben ja je ein Chromosom von der Mutter und eines vom Vater mit den jeweilig unterschidlichen Erbmerkmalen die sich dann natürlich versuchen gegenseitig zu dominieren. Die Entscheidung darüber welcher Part zum tragen kommt übernimmt dann die Chemie.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          Ich habe jetzt keinen Unterschied mehr zwischen Körper- und Geschlechtszellen gemacht. Daher die 23. Deine 24 also 48 sind Unsinn. Du zählst für XX bzw für XY je eine Ziffer pro Buchstaben bei den Chromosomenpaaren. Dabei sind XX oder XY doch bereits in der Nr. 23 gemeinsam je nach Geschlecht vorhanden. Die Frau schickt bei ihrer Keimzelle, der Eizelle nur einen Teil ihres 23er Paares ins Rennen. Der Mann in seiner Keimzelle, der Spermazelle, dann entweder das X oder das Y Chromosom seiner Nr. 23. Das hängt davon ab, welches Spermium von welcher Hälfte des bei der Maiose „geteilten“ Chromosomenpaares (tatsächlich entsteht ja eine neue Zelle, die Keimzelle) ins Ziel gelangt. Am Ende werden ja die Karten neu gemischt und wenn da vom Mann „nur“ der Teil mit dem X kommt, dann kann Mann sich über eine Tochter freuen.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          Zuhause hat Mann dann natürlich nichts mehr zu lachen, wenn das öfters passiert 🙂

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          Berichtigung:

          Ich habe jetzt keinen Unterschied mehr zwischen Körper- und GeschlechtsCHROMOSOMEN gemacht.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          Ich muss natürlich zugeben, dass ich den Denkfehler mit der falschen Zählweise und den Abzug oder der Addition der Geschlechtschromosomen ja am Anfang selber gemacht habe, mit meinen 23-2 Blödsinn. Da habe ich mich selber aufs Glatteis geführt. Dass ich überhaupt großartig ziwschen Körperchromosomen und Geschlechtschromosomen differenziert hatte, stiftete irgenwie Verwirrung. Vor allem bei mir selbst. Aber mir fiel mein Denkfehler wenigstens alleine auf. Dir fiel mein Denkfehler nicht auf. Du reproduziertest diesen sogar. So weit kann es ja mit deiner Bildung auch nicht her sein. Aber immerhin hast Du dafür gesorgt, dass ich mein verstaubtes Schulwissen wieder aufgefrischt habe. Aus dialektischer Sicht taugst Du ja wirklich zum Erkenntnisgewinn 🙂

          Herzlichen Dank!

  9. adeptos sagt:

    @ Jüdischer Volksgenosse (Zitat)
    Deutscher Volksgenosse 30. November 2019 um 18:15

    Ach komm, Du weißt doch ohne nachzugooglen noch nicht mal, dass bei den das 21 Chromosom 3 mal vorhanden ist. Die Juden haben eher andere gehäufte Probleme mit ihrer DNA. https://www.juedische-allgemeine.de/religion/um-der-kinder-willen/
    (Zitatende)

    ich WEIS ohne „nachzugooglen“ was Trisomie BE-Deutet – Das Wort fängt ja schon mit 3 an und Soma hat immer mit dem Körper zu tun !

    WIR (nach Deinen Worten Drecksäue) haben eben eine ECHTE BILDUNG – NICHT wie du –
    Du bist nur ein Haufen Biomüll mit einem „Kuchen oben drauf welcher mit Dreck gefüllt ist“ – Sehr Wahrscheinlich ist Dein Vater der Bruder Deiner MUTTER !

    • Skeptiker sagt:

      @adeptos

      Nun ja, wenn man selber unter dieser Krankheit leidet, so erklärt es sich ja auch, das Du eben nicht googeln musst.

      Porträt von Chris Burke, der eine leichte Form der Trisomie 21 aufweist, im Alter von 42 Jahren

      Hier komplett.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Down-Syndrom

      @Adeptos, ich will Dir ja nur helfen, weil Du Krankheitsbedingt, nun mal nicht so gut, mit dem Internet klar kommst.

      Do solltest mir dankbar sein, ich meine für meine Hilfe.

      Ich meine so wie hier.

      (https://youtu.be/YmVkYlHx6YM?t=132)

      Lächel

      Gruß Skeptiker

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Ach komm hör doch auf. Weißt Du eigentlich, dass Inzucht gar nicht mal das Problem ist? Das bedeutet ja nur, dass der Genpool verengt wird. Dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass bei den heterozygoten Chromosomensätzen sich das zuvor rezessive Allel durchsetzt, wenn beide Partner das entsprechende bislang unterdrückte Erbmerkmal in ihren Erbgut haben. Dabei kommt dann viel Mist heraus. Aber auch immer wieder sehr gute Erbanlagen. Entscheidend ist die Zahl des Nachwuchses und vor allem, dass der Mist an der Fortpflanzung gehindert wird. Was Übrig bleibt, ist für die Volksgemeinschaft ausgezeichnetes Material. Allein unsere liberalen Gesetze machen Inzucht zu einen biologischen Problem, weil ja der Abfall am Leben gehalten wird, weil nicht selektiert wird was von dem Nachwuchs weiterleben darf.

      Im Tierreich ist das anders. Herrscht Mutter Natur die keine menschliche Ethik kenn, sondern nur ihre eigene. Und hat sich durch Inzucht das wohl robusteste Säugetier aller Zeiten hervorgebracht. Den Nacktmull! Diese Tierart kennt keinen Krebs und wird uralt!

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Aus meiner Schulzeit kenne ich ein Mädchen, welches aus einer Verbindung von Cousin und Cousine hervorgegangen ist. Heute ist sie Lehrerin. Ihre beiden anderen Geschwister kann man in die Tonne treten. So dumm wie sie hässlich sind oder so hässslich wie sie dumm sind. Such Dir was aus… Aber ihre große Schwester, die nun Lehrerin ist, die ist klug und sieht sogar richtig gut aus. Die wird zwar in ihren erbgut auch noch versteckte Macken haben. Aber wenn man die jetzt weiter inzeströs kreuzen würde, und dabei immer wieder nur den wertvollen Nachwuchs zu weiterzucht verwenden würde, hätte man irgendwann den Übermenschen gezüchtet.

      • GeNOzid sagt:

        @DV
        Solche Erkenntnisse kann man aber derzeit der Masse nicht näher bringen. Dafür ist es noch zu früh. War ja damals schon ein Problem, daß dem Volk näher zu bringen…

        Indianer töten ihre behinderten Kinder
        (https://www.youtube.com/watch?v=T2m2m9VqFks)

        In diesem Vernichtungsregime werden die Behinderten am Leben gehalten (und hoch gelobt) und die Gesunden entweder gleich im Mutterleib getötet oder danach zumindest krank gemacht. Es ist eben alles auf den Kopf gestellt.

        Wie du schon schreibst, es ist überhaupt nicht wünschenswert, daß hier jeder Nachwuchs hat.
        Nur die „besseren“ dürfen Nachwuchs bekommen. Macht man bei Tieren natürlich ganz selbstverständlich.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @GeNOzid

          Ja und die welche wertvoll sind, die müssen sich ganz besonders stark vermehren! Das alles muss vom Staat organisiert sein. Und auch so vermittelt werden, dass jene die weniger wertvoll sind keine Komplexe bekommen, wenn sie nicht wie andere bevorzugt werden. Dazu braucht man dann halt psychologishe Mechanismen wie Volksgemeinschaft, deutsche Tugenden usw. Die Uneigennützigkeit, die zum besseren Verständnis und damit zur Akzeptanz der eigenen Schlechterbehandlung im Dienste eines höheren Zwecks notwendig ist, die muss im Volk platzgreifen. Gemeinnutz vor Eigennutz . Menschen mit Erbschäden, welche körperlich und geistig nicht zu Fortpflanzung, aber dazu in der Lage sind ein Kind großzuziehen, die sollen ruhig ein Kind adoptieren dürfen anstatt ihre erblichen Gebrechen der Nachwelt aufzubürden. Genauso sah das auch der Führer.

          Mein Kampf, 2. Band, Seite 446-449

          Es würde dem Sinne des Edelsten auf dieser Welt mehr entsprechen, wenn unsere beiden christlichen Kirchen, statt die Neger mit Missionen zu belästigen, die jene weder
          wünschen noch verstehen, unsere europäische Menschheit gütig, aber allen Ernstes belehren würden, daß es bei nicht gesunden Eltern ein Gott wohlgefälligeres Werk ist, sich eines gesunden armen kleinen Waisenkindes zu erbarmen, um diesem Vater und Mutter zu schenken, als selber ein krankes, sich und der anderen Welt nur Unglück und Leid bringendes Kind ins Leben zu setzen.

          Was auf diesem Gebiete heute von allen Seiten versäumt wird, hat der völkische Staat nachzuholen. Er hat die Rasse in den Mittelpunkt des allgemeinen Lebens zu setzen. Er hat für ihre Reinerhaltung zu sorgen. Er hat das Kind zum kostbarsten Gut eines Volkes zu erklären. Er muß dafür Sorge tragen, daß nur, wer gesund ist, Kinder zeugt; daß es nur eine Schande gibt: bei eigener Krankheit und eigenen Mängeln dennoch Kinder in die
          Welt zu setzen; doch eine höchste Ehre: darauf zu verzichten. Umgekehrt aber muß es
          als verwerflich gelten: gesunde Kinder der Nation vorzuenthalten. Der Staat muß dabei als Wahrer einer tausendjährigen Zukunft auftreten, der gegenüber der Wunsch und die Eigensucht des einzelnen als nichts erscheinen und sich zu beugen haben. Er hat die modernsten ärztlichen Hilfsmittel in den Dienst dieser Erkenntnis zu stellen. Er hat, was irgendwie ersichtlich krank und erblich belastet und damit weiter belastend ist, zeugungsunfähig zu erklären und dies praktisch auch durchzusetzen. Er hat umgekehrt dafür zu sorgen, daß die Fruchtbarkeit des gesunden Weibes nicht beschränkt wird durch die finanzielle L u d e r w i r t s c h a f t eines S t a a t s r e g i m e n t s , das den Kindersegen zu einem Fluch für die Eltern gestaltet. Er hat mit jener faulen, ja verbrecherischen Gleichgültigkeit, mit der man heute die sozialen Voraussetzungen einer kinderreichen Familie behandelt, aufzuräumen und muß sich an Stelle dessen als oberster Schirmherr dieses köstlichsten Segens eines Volkes fühlen. Seine Sorge gehört mehr dem Kinde als dem Erwachsenen.

          Wer körperlich und geistig nicht gesund und würdig ist, darf sein Leid nicht im Körper seines Kindes verewigen. Der völkische Staat hat hier die ungeheuerste Erziehungsarbeit zu leisten. Sie wird aber dereinst auch als eine größere Tat erscheinen als die siegreichsten Kriege unseres heutigen bürgerlichen Zeitalters sind. Er hat durch Erziehung den einzelnen zu belehren, daß es keine Schande, sondern nur ein bedauernswertes Unglück ist, krank und schwächlich zu sein, daß es aber ein Verbrechen und daher zugleich eine Schande ist, dieses Unglück durch eigenen Egoismus zu entehren, indem man es unschuldigen Wesen wieder aufbürdet; daß es demgegenüber von einem Adel hochster Gesinnung und bewundernswertester Menschlichkeit zeugt, wenn der unschuldig Kranke, unter Verzicht auf ein eigenes Kind, seine Liebe und Zärtlichkeit einem unbekannten armen, jungen Sprossen seines Volkstums schenkt, der in seiner Gesundheit verspricht, dereinst ein kraftvolles Glied einer kraftvollen Gemeinschaft zu werden. Und der Staat hat in dieser Erziehungsarbeit die rein geistige Ergänzung seiner praktischen Tätigkeit zu leisten. Er muß ohne Rücksicht auf Verständnis oder Unverständnis, Billigung oder Mißbilligung in diesem Sinne handeln.

          Eine nur sechshundertjährige Verhinderung der Zeugungsfähigkeit und Zeugungsmöglichkeit seitens körperlich Degenerierter und geistig Erkrankter würde die Menschheit nicht nur von einem unermeßlichen Unglück befreien, sondern zu einer Gesundung beitragen, die heute kaum faßbar erscheint. Wenn so die bewußte planmäßige Förderung der Fruchtbarkeit der gesündesten Träger des Volkstums verwirklicht wird, so wird das Ergebnis eine Rasse sein, die, zunächst wenigstens, die Keime unseres heutigen körperlichen und damit auch geistigen Verfalls wieder aus geschieden haben wird.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Zum Thema Abtreibungen liest man auf Metapedia in deren Artikel über das Euthanasieprogramm T4 Folgendes:

          […“Während der circa zweijährigen Euthanasieaktion wurden laut unter der Kontrolle der Kriegsgewinner befindlichen Dokumenten ungefähr 70.000 bis maximal 100.000 unheilbar Schwerstkranke euthanasiert. Zum Vergleich: Seit über 40 Jahren werden jährlich (!) weit über 100.000 gesunde Kinder auf legale Weise in der BRD (bzw. DDR) ermordet. Im Jahr 2011 gab es zum Beispiel insgesamt 108.867 gemeldete „Schwangerschaftsabbrüche“ in der BRD, wovon 3.485 aufgrund einer „medizinischen Indikation“ und nur 25 aufgrund einer „kriminologischen Indikation“ durchgeführt wurden.[9] Tatsächlich dürfte die wahre Zahl der Kindstötungen jedoch doppelt so hoch sein“…]

          https://de.metapedia.org/wiki/T4

          Hier weiter Informationen:

          https://de.metapedia.org/wiki/V%C3%B6lkermord_am_deutschen_Volk#Millionenfache_vorgeburtliche_Kindst.C3.B6tung_in_der_BRD

        • GeNOzid sagt:

          @DV

          Und diese selektive Auslese ist im Sinne aller Deutschen. Wenn ich wieder geboren werde, dann möchte ich logischerweise in einem möglichst starken und gesunden deutschen Körper wieder kommen und nicht als geistig und mental Behinderter.

          Insofern ist es übrigens auch Schwachsinn, wenn Ältere meinen, ihnen könne die Zukunft unseres Volkes egal sein, weil sie ja eh nicht mehr lange zu leben haben. Wenn unser Volk, unsere Art stirbt, dann können diese nicht wieder geboren werden und sind dann tatsächlich für immer gestorben. Durch den Erhalt es Volkes aber, kann man ewig leben.

          Ich hab das nie verstanden, warum man behinderte Kinder groß zieht. Das ist doch pure Grausamkeit und Quälerei gegenüber dem Kind. Was schlimmeres kann man seinem eigenen Kind nicht antun. Genau so wenn man 10 Jahre im Krankenhaus künstlich am leben gehalten wird.

  10. adeptos sagt:

    Skeptiker 29. November 2019 um 18:55

    Politiker aus aller Welt, lesen hier auf der Seite von UBasser.

    Hier der Beweiß.

    Freitag, 29. November 2019
    DER TAG

    Erdogan attestiert Macron „Hirntod“

    Adeptos schreibt – mit der obigen Schreibweise des Wortes Beweis hast DU Dich nun OFFENSICHTLICH als Arschloch und völliger IGNORANT ERWIESEN !!!
    ( mit Deiner Hinterlistigen EIGENART welche DU IN DIR trägst wie ein Reptil um mich
    herauszufordern – denn das WORT Beweis kann MANN nirgends in dieser Deiner geschriebenen
    Form finden !!! )

    Wenn Adolf wieder an der Macht ist dann kommst DU ins „Lager“ und darfst dieses nicht Verlassen bevor Du 20 Millionen mal geschrieben hast dass MANN im ZUsammenhang des
    Wortes „WEISHEIT“ IMMER SCHREIBT „Ich WEIS“ – oder ich Weise darauf hin – oder vor einem GERICHT —> hier ist der BEWEIS!…….usw……

    DU VOLLIDIOT !!!

    • Skeptiker sagt:

      @adeptos

      Also das ist selber noch gar nicht aufgefallen, aber danke für den Hinweis.

      Offenkundig war ich wohl völlig prall, als ich das geschrieben habe.

      Vielleicht hat ja auch die Rechtschreibkorrektur, das so haben wollen.

      Aber ich kann mich nicht mehr so genau daran erinnern.

      Candy Dulfer – Strasbourg – St. Denis

      Ist das nicht herrliche Musik?

      (https://youtu.be/GNx4EbTu10w?list=RDpgQQ7k30Ti4)

      ============================

      Hier die Meldung des Tages.

      Antifaschisten nicht gemeinnützig? Meinung: Diese Entscheidung ist ein Skandal!

      Die Entscheidung der Berliner Finanzverwaltung, der „Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes – Bund der Antifaschisten“ (VVN-BdA) die Gemeinnützigkeit zu entziehen, empört viele in diesem Land. Mich auch. Ein Freund meinte, als diese Nachricht bekannt wurde, halb ironisch, halb ernst, man sollte auswandern.

      Wenn es nur ein unüberlegter bürokratischer Vorgang wäre, könnte man darüber hinwegsehen. Die Entscheidung der SPD-geführten Finanzbehörde zielt aber politisch bewusst gegen die Handlungsfähigkeit und Existenz einer unverzichtbaren antifaschistischen Organisation.

      Hier geht es ja noch völlig verrückt weiter.

      29.11.19, 21:14 Uhr
      https://www.mopo.de/hamburg/antifaschisten-nicht-gemeinnuetzig–meinung–diese-entscheidung-ist-ein-skandal–33538668

      ==================

      Noch Fragen?

      ZSK – Antifascista

      (https://youtu.be/q15qLdQ9bNM?t=6)

      Unglaubliche Zustände.

      Oder kann das jemand anders sehen?

      Gruß Skeptiker

      • GeNOzid sagt:

        „Entscheidung der SPD-geführten Finanzbehörde“

        so so, daß ist also gar keine Finanzbehörde sondern eine SPD-Finanzbehörde, ein großer Unterschied. Wenn einer CDU-Mitglied ist, hat der dann schlechte Karten bei der SPD-Finanzbehörde?!

        Nieder mit dem SPD-Verschissmus.
        ———
        Skeptiker, ist gibt noch ein Urteil eines BRD-„Gerichtes“ wegen dem große Aufregung herrscht.

        Verwaltungsgericht Gießen
        Richter hält NPD-Slogan „Migration tötet“ für belegt

        Lesenswerte Urteilsbegründung 🙂
        https://www.hessenschau.de/gesellschaft/richter-haelt-npd-slogan-migration-toetet-fuer-belegt,ranstadt-giessen-npd-wahlplakat-100.html

      • Skeptiker sagt:

        Reinkopiert.

        ============
        Adeptos schreibt – mit der obigen Schreibweise des Wortes Beweis hast DU Dich nun OFFENSICHTLICH als Arschloch und völliger IGNORANT ERWIESEN !!!
        ( mit Deiner Hinterlistigen EIGENART welche DU IN DIR trägst wie ein Reptil um mich
        herauszufordern – denn das WORT Beweis kann MANN nirgends in dieser Deiner geschriebenen
        Form finden !!! )

        Wenn Adolf wieder an der Macht ist dann kommst DU ins „Lager“ und darfst dieses nicht Verlassen bevor Du 20 Millionen mal geschrieben hast dass MANN im ZUsammenhang des
        Wortes „WEISHEIT“ IMMER SCHREIBT „Ich WEIS“ – oder ich Weise darauf hin – oder vor einem GERICHT —> hier ist der BEWEIS!…….usw……

        DU VOLLIDIOT !!!

        =========

        Wieso schreibt Adeptos MANN?

        Du 20 Millionen mal geschrieben hast dass MANN im ZUsammenhang des
        Wortes „WEISHEIT“ IMMER SCHREIBT „Ich WEIS“ – oder ich Weise darauf hin – oder vor einem GERICHT —> hier ist der BEWEIS!…….usw……

        ===========

        Soll das bedeuten, Frauen können den Fehler nicht finden, sondern nur Männer?

        Was steht da überhaupt?

        Gruß Skeptiker

    • wolfcaspa sagt:

      Adept:
      Hier „Beweiß“ mit „ß“. Das hat doch Methode und mit Vertippen bzw. Abrutschen nichts zu tun.
      Gewiß/ Gebiß/ Beweis.
      Aber das weiß er ja selber. Um Menschen auf die falsche Spur zu locken, muß man die richtige Spur ja kennen und darüber hinaus noch die kriminelle Energie besitzen, falsche Fährten zu legen.

      • Freidavon sagt:

        Übrigens heisst es nicht „Aber das weiß er ja selber“, sondern es heisst “ Aber das weiß er ja selbst“.
        Es ist also unklug hier ständig nach Fehlern in der Aussprache oder Rechtschreibung zu suchen, denn da besteht immer die Gefahr selbst(!) Fehler zu begehen.

        • wolfcaspa sagt:

          „selbst“ = Standardsprache
          „selber“= Umgangssprache
          Z.B. benutzte Matin Luther in seinem Katechismus beide Varianten:
          „Du tust dir s e l b s t mehr Schaden als einem andern.“
          „Davor hüte dich, sage ich noch einmal, wie vor dem Teufel s e l b e r.“
          Ich „suche“ nicht nach Fehlern, sondern es sticht mir sofort ins Auge,wenn die Sache so liegt, daß Verwirrung gestiftet werden soll.
          Tipp- Fehler habe ich nie bemängelt.
          Die von mir genannten Fehler dienen GANZ KLAR dem Zweck, das gesunde Gespür für richtig und falsch zu verlieren.
          Und so erhebt sich eine andere Clique über die Deutschen, welche diese Fehler NICHT begeht und damit u.a. beweisen will, daß Deutsche Tiere sind.
          Das versuche ich zu verhindern, indem ich darauf aufmerksam machte.

  11. Enrico, P a u s e r sagt:

    Es ist erfrischend zu sehen, daß es den Blog vom Ubasser gibt denn hier können sich zurückgelassene Probanden, welche dem SYSTEM nicht wirklich entfliehen möchten,sich in Position bringen, um dem SYSTEM einfach nur als nützliche Affen dienen zu können!…€uer Erwachen wird für €uch mehr als peinlich enden—> das ist ein Versprechen.
    Selbst das Merkel sitzt schon im sicherem ASYL-Heim und lacht über „deutsch“ aber IHR „deutsch“ DENUNZIANTEN versucht immer noch das Schwert oben zu halten——wenn €uch das mal nicht selber auf den Kopf fällt 😦
    Mit 80% Wahrheit und 20% SYSTEM-Müll, kann mann NICHT punkten, jedenfalls NICHT unter „echten DEUTSCHEN!“
    DIE, welche ich hier anspreche, wissen es selber—> also betrachtet €uch als entlarvt und gebt €uren Senf „linksunten“ ab!!!
    …Das was IHR wollt ist die „TOTALE ÜBERWACHUNG“ gemäß G.O.1984 und das wird ja gerade in der brd umgesetzt.
    Seit Ihr eigentlich stolz darauf???….oder merkt IHR gar nicht, wie ihr systematisch Gehirn-gefickt (Brain Market) werdet???……IHR tut mir NICHT einmal leid denn „JEDER IST SEIN EIGENER GLÜCKES SCHMID“!

    • Enrico, P a u s e r sagt:

      Um der „deutsch-ÜBERWACHUNG“ gerecht zu werden habe ich mal wieder meinen SENF abgegeben, um „echte Patrioten“ zu wecken!!!

    • Freidavon sagt:

      Immerhin 80 zu 20 ist zu handhaben, während man Dir mittlerweile kein Wort mehr glauben kann.

      • Skeptiker sagt:

        @Freidavon

        Was steht da überhaupt?

        Dann doch lieber gleich so.

        VERSUCHE NICHT ZU LACHEN (BIRD EDITION)

        (https://youtu.be/9w1m5Llg2h8?t=250)

        Gruß Skeptiker

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Skeptiker

          Habe ich mich auch gefragt. Da bekommt man ja richtig Kopfschmerzen beim Lesen. Es ist kaum verstehend zu lesen da er ja im Grunde über sich selber bzw gegen ein Phantom schreibt. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wen meint er damit überhaupt? Ist wohl auch so´n Type der sich gerne selber schlägt.

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Deutscher Volksgenosse
          30. November 2019 um 17:43

          @ DV
          —————-<

          Habe ich mich auch gefragt. Da bekommt man ja richtig Kopfschmerzen beim Lesen. Es ist kaum verstehend zu lesen da er ja im Grunde über sich selber bzw gegen ein Phantom schreibt. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wen meint er damit überhaupt? Ist wohl auch so´n Type der sich gerne selber schlägt.

          Deutscher Volksgenosse
          30. November 2019 um 17:46

          (https://www.youtube.com/watch?v=LC8cJ5oiE0E)

          ——————————————————————————-
          Deine Beleidigungen mir gegenüber prallen an mir ab, so wie Perlen vor die Säue kippen!…. geh`mir einfach aus dem Weg und bete zu DEINEM Gott, niemals mir gegenüberstehen zu müSSen!

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          @DV

          Uns beide trennen ≈ 30 Jahre!…sind 30 Jahre, welche für mich sprechen—> ein Mehr an Lebenserfahrung aber auch mehr an : ich habe NICHTS mehr zu verlieren = skrupellos.
          Ich habe in den gut 15 Jahren meiner „schreibenden Ejakulation“ schon sehr viel erlebt und erdulden müSSen, habe schon 1000x die Schnauze voll gehabt………..aber WIDERSTAND geht nun mal nicht so, wie IHR propagiert 😦
          Dem System ist weichgespühlter Widerstand NICHT einmal ein müdes Lächeln wert————–> wie war das historisch belegt noch einmal mit der Revolution und seinen Kindern…? GENAU!!!!!……nur IHR Weltverbesserer/vom Himmel gefallenen ALL_es(beSSer)wiSSer, wollt die Welt auf den Kopf stellen, ohne diese wirklich begriffen zu haben 😦
          —> Ihr unterhaltet euch hier über Dinge, welche IHR gar nicht begreift, wie zb. GeNOzid, der nicht begreift, daß man „behindert Geborene“ am Leben läSSt!!! WART IHR Deppen schon in der Lebenslage, entscheiden zu müSSen, sein KIND abschalten zu laSSen???? Sicherlich NICHT, sonst würdet Ihr nicht solch einen DÜNNSCHISS von euch geben!!!
          Das DU @DV, mein Geschwafel NICHT verstehst, liegt ALL_eine an deiner Arroganz gegenüber deinen Mitmenschen, indem DU dich in deiner eigenen Welt wohlzufühlen scheinst aber der REALITÄT, den RÜCKEN zu gekehrt hast!!! SHIT HAPPENS!

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          € DV
          Ps.: seit Jahrzehnten ist zb. die UN_Verträglichkeit der Blutgruppe 0 mit dem Rhesusfaktor „negativ“ bekannt, wenn Partner mir UN_terschiedlicher Parität ein Kind zeugen—–dafür gibt es Medikamente und oder Spritzen, um das zu neutralisieren—> Bei ALL_en 4 Schwangerschaften hat man das bei meiner Frau UN_terlaSSen, wohlwiSSend, das es UN_REGEL_mäSSigkeiten gab….man hat also wiSSend den TOD der Kinder und der Schwangeren in KAUF(mannplan) genommen!!!
          Du kannst mir also gar nicht so dumm kommen, wie ich dich bräuchte, um aus zu rasten!!!
          Ich habe dich mal sehr hochgeschätzt ob deiner filigranen und selbstlosen Arbeit, der Verbreitung „alten Kulturgutes/Schriften aber DU hast dich (meiner Meinung nach—-subjektiv betrachtet), in die falsche Richtung entwickelt 😦
          WOMIT hat man DICH, JETZT—> kurz vorm ENDE, eingekauft?

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      @Enrico

      Redest da von dir selber? 🙂

      […“aber IHR „deutsch“ DENUNZIANTEN“..]

      Ich meine ja nur… War nicht unser Streitpunkt, dass Du und deine Freunde bzw die beiden Drecksäue welche Du für deine Freunde hälst, dich jedoch nur verarschen, hier erst die Denunzianten auf den Plan lockt bzw diesen durch Verleitung Anderer die Opfer zuspielen wollt?

      […“sich in Position bringen, um dem SYSTEM einfach nur als nützliche Affen dienen zu können!“…]

      Guck in den Spiegel! 🙂

      […“Das was IHR wollt ist die „TOTALE ÜBERWACHUNG“ gemäß G.O.1984 und das wird ja gerade in der brd umgesetzt.“…]

      Denn dies wird zwar nicht primär von Parolen- und Gewaltscheiße daherschreibenden Gestalten wie Dir ausgelöst, aber immehin drastisch katalysiert.

      PS: Du soltest mal zu einen Psychologen gehen, wenn Du nicht mal mehr die Widersprüche in deinen eigenen Geschreibsel, welche alle samt auf Dich selber hindeute,n erkennen kannst. Du scheinst unter igrendeiner Art Assoziationsstörung zu leiden. Würde ich Dir so direkt eigentlich gar nicht schreiben. Aber da Du mich ja auch so anwichst von wegen ich hätte nen Dachschaden und bräuchte professionelle Hilfe usw…

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/03/31/der-vergessene-churchill-stalin-pakt/#comment-48460

  12. Skeptiker sagt:

    Politiker aus aller Welt, lesen hier auf der Seite von UBasser.

    Hier der Beweiß.

    Freitag, 29. November 2019
    DER TAG

    Erdogan attestiert Macron „Hirntod“

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den französischen Staatschef Emmanuel Macron wegen dessen Kritik an der türkischen Syrien-Offensive heftig attackiert. „Lass zuerst deinen eigenen Hirntod überprüfen“, sagte Erdogan in einer Rede an Macron gewandt.

    Frankreichs Staatschef hatte in einer umstrittenen Äußerung der Nato unter anderem wegen der Offensive der Türkei gegen kurdische Milizen in Nordsyrien den „Hirntod“ attestiert. Erdogan sagte nun, „solche Äußerungen passen nur zu Leuten deiner Art, die im Zustand des Hirntods sind“.

    Frankreich hat daraufhin den türkischen Botschafter in Paris einbestellt. Der Élysée-Palast erklärte, Paris reagiere damit auf die „Beleidigungen“ Erdogans.

    Irgendwo hier zu finden.
    https://www.n-tv.de/der_tag/Der-Tag-am-Freitag-den-29-November-2019-article21425702.html

    =======================

    Tja, die Kommentare hier, färben eben umgangssprachlich ab.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Weil unsre Mutti Merkel ist ja schon ewig Hirntot.

    Lächel.

    Gruß Skeptiker

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Oweier sowas kann in die Hose gehen.

      Wider die Weiberdreifaltigkeit
      Der preußische König als Radikalaufklärer

      Von Harro Zimmermann

      29. Dezember 1999 Quelle: DIE ZEIT, 01/2000
      Aus der ZEIT Nr. 01/2000

      Vielleicht hat Friedrich der Große den Text im Winter des Jahres 1772/73 wirklich aus einer Karnevalslaune heraus geschrieben. Denn unüberhörbar entsteigt dieser radikalen antikirchlichen Sottise noch heute ein wahrhaft groteskes Narrengelächter. Kein Geringerer als d’Alembert war geradezu fieberhaft darauf versessen, jene vom königlichen Aufklärer verfasste Pikanterie zu lesen. Doch Angst mussten sie beide haben vor den „Tatzen der Höllenhunde“, vor der Macht von Zensur und orthodoxer Klerisei. So wagte der monarchische Religionsspötter die kleine Schrift nur erwähltesten Freunden vor Augen zu bringen, an eine gedruckte Publikation war um Himmels willen nicht zu denken. Sollte ausgerechnet der preußische König – was wir ihm nun attestieren müssen – als derjenige dastehen, der „den radikalsten Angriff der europäischen Aufklärung gegen die christliche Welt“ unternommen hat? Dieses nur wenige Seiten umfassende Totengespräch erweist sich noch heute als eine unerhörte Provokation. Zweihundert Jahre lang schien der Text verschollen.

      Alle Editoren, Lektoren und Kommentatoren, die seiner ansichtig geworden waren, haben ihn ignoriert, verschwiegen und unterdrückt. Erst vor gut einem Jahr konnte ihn der Bremer Historiker Gerhard Knoll zufällig wiederentdecken.

      Seither wissen wir genau, welchen Verdruss ein so anrüchiges Pamphlet all denen bereiten musste, die Preußens Gloria und Friedrichs Heldenmut in funkelnde Legenden einzuweben hatten. Doch in diesem klandestinen Totengespräch ist der dynastische Radikalaufklärer, der Kirchen- und Weiberverächter Friedrich ganz bei sich selber. Paradiesische Gefilde ruft er hintersinnig herauf, in denen die französische Staatskokotte Pompadour und die allerchristlichste Jungfrau Maria zusammentreffen, um unter „Huren“ einen wahrhaft sittenverderbten Disput zu führen. Ausgerechnet die französische Königsmätresse nimmt es sich heraus, jene christliche Mutterikone der Gotteslästerung zu zeihen, sie sei nichts als ein elendes „jüdisches Bettelweib“, hätte sich einem gewöhnlichen römischen Legionär hingegeben und sich des Menschenbetrugs schuldig gemacht. Am Ende freunden sich beide „Sünderinnen“ gar noch an und wollen gemeinsam mit der Ehebrecherin Magdalena eine satanische Weiberdreifaltigkeit eingehen. Kein Wunder also, dass Friedrich dieses skandalträchtige Stück Geheimliteratur im Kreis der engsten Vertrauten halten musste. So weit wagte sich der königliche Kirchenverächter und Glaubenskritiker dann doch nicht hinaus in jene moralheischende Vernunftsphäre namens Öffentlichkeit. Selbst dieser monarchische Scharfdenker und Radikalaufklärer musste gelegentlich das eigene Räsonnement zur Ordnung rufen.

      Friedrich II. König von Preußen: Totengespräch zwischen Madame de Pompadour und der Jungfrau Maria

      Herausgegeben von Gerhard Knoll

      Berlin Verlag, Berlin 1999

      https://www.zeit.de/2000/01/Wider_die_Weiberdreifaltigkeit

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Heute würde die Zeit wohl nicht mehr so verzückt über einen Spottbrief mit antisemitischen Tendenzen schreiben. Da liest man jetzt nur noch Drama in Sachen eines sich angeblich abzeichnenden Holocaust 2.0

    • GeNOzid sagt:

      Organentnahme kann doch leben retten. Mehrkill persönlich könnte den Beweis dafür antreten, wenn der Hirntod vorher medizinisch von einer Fachkraft aus dem Ausland festgestellt wird.

  13. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Ein abgelehnter Asylbewerber, der das Merkel-Paradies freiwillig verlassen wollte, wurde von der Bundespolizei an seiner Ausreise gehindert. Der Mann aus Ghana wollte eigentlich nach London fliegen, doch die Beamten machten ihm einen Strich durch die Rechnung.

    von Günther Strauß

    Eigentlich wollte der Ghanaer die Bundesrepublik einfach nur verlassen. Ein feine Geste, möchte man meinen. Immerhin war der Asylantrag des Afrikaners abgelehnt worden. Eine rechtlich fragwürdige Duldung, die zwischenzeitlich existierte, war ebenfalls bereits ausgelaufen. Somit war klar, dass der 22-Jährige sich unverzüglich aus der Bundesrepublik zu verabschieden hat. Einer Abschiebung wollte er mit einer freiwilligen Ausreise ganz offenbar zuvorkommen.

    Dabei hatte er die Rechnung allerdings ohne die Bundespolizei gemacht. Am Flughafen Dortmund, von wo aus der Illegale am Montagabend nach London fliegen wollte, klickten plötzlich die Handschellen, als es Komplikationen bei der Kontrolle gab.

    https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/abgelehnter-asylbewerber-versucht-zweimal-mit-fremden-dokumenten-auszureisen-1475449.html

    In der Bundesrepublik, wo die unerlaubte Einreise seit geraumer Zeit auch ohne Ausweisdokumente problemlos möglich ist, werden Ausreisende hingegen strengstens kontrolliert. Asylbewerber nutze fremdes Passdokument

    Dabei stellte das Flughafenpersonal fest, dass der Ghanaer mit einer irischen Identitätskarte einer fremden Person durch die Kontrollen zu gelangen versuchte und rief die Bundespolizei zu Hilfe. Die Ausreise ohne gültiges Ausweisdokument ist in Merkels bunter Republik nämlich nicht so ohne Weiteres möglich, wie der junge Mann nachfolgend erfahren musste. Sichtlich irritiert wurde er von den Beamten in Gewahrsam genommen. Bei seiner Einreise hatte es Dank Merkels vollständiger Grenzöffnung keinerlei Probleme dieser Art gegeben.

    Anstatt dem sich unerlaubt in unserer Heimat aufhaltenden Afrikaner die Ausreise zu ermöglichen, wurde der junge Mann gewaltsam in der Bundesrepublik festgehalten. Doch nicht nur das, er wurde später sogar dem Haftrichter vorgeführt, der Abschiebehaft (sic!) gegen den Ghanaer anordnete. Nun sitzt der 22-Jährige auf Kosten des Steuerzahlers in einer Zelle und wartet, was passieren wird. Abschiebungen sind in der BRD bekanntlich eine regelrechte Rarität und so ist es gut möglich, dass der abgelehnte Asylbewerber noch länger gegen seinen Willen im Land festgehalten und vielleicht sogar wieder auf freien Fuß gesetzt wird.
    Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt

    So viel Absurdität ist kaum vorstellbar. Da möchte ein unerlaubt eingereister Zuwanderer freiwillig das Land verlassen und wird von der Exekutive daran gehindert. Lieber behält man ihn weiterhin illegal im Land und produziert damit horrende Kosten, die der Steuerzahler zu tragen hat. Man möchte die Überfremdung scheinbar regelrecht erzwingen, wozu jede einzelne Person wichtig zu sein scheint. Wer nicht freiwillig im Land bleibt, der wird notfalls mit Gewalt dazu gebracht.

    Pikant: Dieser Vorfall ist nicht der erste seiner Art. Der in Rede stehende Afrikaner versuchte bereits im vergangenen Monat, die Bundesrepublik zu verlassen. In Ermangelung eigener Passdokumente bediente er sich einer belgischen Identitätskarte. Doch die gut ausgebildeten Spürhunde bei der Bundespolizei verhinderten auch damals geradezu heldenhaft die Entkoppelung des Ghanaers von den deutschen Sozialsystemen.

    Anstatt den Mann einfach ausreisen zu lassen und damit eine Sorge weniger zu haben, leitete die Bundespolizei sogar ein Strafverfahren wegen unerlaubten Aufenthaltes und Missbrauchs von Ausweisdokumenten ein. Es bedarf wohl keiner Glaskugel, um zu wissen, wer die horrenden Kosten dieser Verfahren zu tragen haben wird. Das Schlimmste daran ist jedoch, dass man sich das alles hätte ersparen können, wenn man den Mann schlicht und ergreifend hätte ausreisen lassen.

    https://www.anonymousnews.ru/2019/11/29/asylbewerber-an-ausreise-gehindert/

  14. Sepp sagt:

    Seine Prioritäten setzt sich jeder Mensch selbst – auch die Frage: „wie weit wage ich mich aus dem Fenster?“, muß sich jeder selber beantworten. Doch eines sollte jedem „Patrioten“ klar sein: Die Lügen über unsere Vorfahren, im speziellen über den Nationalsozialismus, aufrecht zu erhalten und sie weiter zu verbreiten ist ein Verbrechen.

    Und hier trennt sich die Spreu vom Weizen!

    Wenn Sie Spreu sein wollen ist das Ihre Entscheidung. Treffen Sie sie für sich, aber niemals für andere Menschen.
    Haben Sie sich noch nicht entschieden? Dann machen Sie Ihre Hausaufgaben: Lesen Sie Bücher oder informieren Sie sich im Weltnetz. Es gibt unzählige Informationen zu unserer wahren Geschichte.

    [video src="https://videos.files.wordpress.com/5P5jPZNx/mzw-news-die-jc3bcdische-agenda-und-ihre-marionetten_hd.mp4" /]

    Nehmt euch die Zeit diese 30 Minuten anzusehen und verbreitet uns sichert das Video. Die gesamt Zukunft liegt an uns und unserem Handeln!

    https://endederluege.blog/

    • Skeptiker sagt:

      @Sepp

      Also mir ist es nicht gelungen, das gemeinte Video zu finden.

      Aber wenn es um das Runterladen geht, gibt es wohl kein einfacheres Programm.

      https://www.chip.de/downloads/4K-Video-Downloader_61772840.html

      Damit lade ich ganze Play-listen runter, als Beispiel 50 Stücke je nach dem usw.

      Das brauch ich auch gar nicht die Premium-Version, ich gehe einfach auf übergehen, dann klappt das auch.

      Weil früher hatte ich Down-loader, die so richtig ätzend waren.

      Zumindest kann ich damit auch noch andere Dinge im Internet machen, was früher eben eher schwer gewesen ist.

      Gruß Skeptiker

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Nimm den hier.

        https://www.chip.de/downloads/JDownloader-2_32267845.html

        Der ist der beste Downloader überhaupt. Damit kannst Du auch hunderte Parts einer Datei, wenn sie gepackt ist, ganz bequem und übersichtlich laden ohne füpr jeden Part eine extra Seite öffnen zu müssen. Dieser Downloader wird nämlich von den meisten Filehostern unterstützt. Du kannst praktisch alles von einer Seite damit laden, sobald Du die URL kopiert hast. Manschmal sogar Videos und sonstige Dateien, welche Du ansonsten gar nicht downloaden kannst, weil gar keine Option dafür auf der Seite vorhanden ist. Ansonsten kannst Du Dir bei YouTube aussuchen welchen Dateitype und welche Auflösung oder welchen Audio-Codek Du haben willst. Du kannst Dir auch aussuchen, ob Du nur die Audiospur haben willst oder das komplette Video. Das funktioniert sogar bei fast allen Pornoseiten 🙂

  15. Fritz sagt:

    Zwei Beispiele, dass gelogen wird, das sich die Balken biegen:

    Greta Thunberg – Man of the Year (Reupload…, „Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinien zu Belästigung und Mobbing verstößt.“ Blablabla)

    Wer es nicht sehen kann, sollte mal zum Arzt gehen….

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gegossene Pyramiden

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Interessant zu sehen, wie sich gewisse Schreiber hier selbst beweihräuchern. Einfach nur abstossend und drittklassig.

    Fritz

    • griepswoolder sagt:

      Ich weiß nicht, ob es bekannt ist, aber es gab/gibt wohl auch in Europa/Deutschland Pyramiden, auch wenn die meisten wohl kaum mehr als solche erkennbar sind. Siehe: http://www.megalith-pyramiden.de/

      Bin zufällig über eine andere Seite dahin gekommen.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @griepswoolder

        Unsere Pyramiden wirken unscheinbar, aber sind wohl gerade darum mehr wert als die ägyptischen. Die Ägypter verwendeten ein Maximum an Baustoff für ein Minimum an Funktion. Dann verheizten sie auch noch unzählige Sklaven bei der Errichtung. Dieselben Funktionen, vor allem die des Sternenkalenders, erreichten die genialen Germanen bei ihrer Kreisgrabenanlage von Goseck schon mit Holzpflöcken, welche sie in den Boden versenkten. Sie konnten damit genauso gut Tag- und Nachtgleiche usw feststellen. Und als Grabmal reichen unsere Hügelgräber und die verlinkten Minipyramiden allemal.

        Was kaum jemand weiß:

        Germanen gegen Pharaonen (1939) Teil 1

        Teil 2

  16. Ostfront sagt:

    Glaubensbekenntnis

    Ich glaube an einen einigen, ewigen, unendlichen, allgegenwärtigen, allmächtigen, allwissenden, allgütigen, allgerechten, allbarmherzigen Gott, durch den Alles entsteht und vergeht und ist, was da entsteht und vergeht und ist, der in Allem lebt und webt und ist, wie Alles in Ihm; der Alles weiß, was gewußt wird und gewußt werden kann, der alle seine Geschöpfe in Eins liebt, wie sich selber, der das Gute will und das Böse nicht will, der Alles im Laufe der Zeiten zu gerechten Zielen führt, der sich auch des Bösen erbarmt, also daß er die Strafe selbst nur zum Mittel seiner Besserung und endlichen Beseligung macht.

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !
    ————————————————————–
    Vergleichende Anatomie der Engel. (1)
    ————————————————————–

    Vorwort.

    Die neuere Zeit hat sich ein vorzügliches Verdienst durch den Fleiß erworben, mit dem sie durch vergleichende Untersuchungen des Baues niederer Geschöpfe über den des Menschen Aufklärung zu verbreiten suchte. Allein noch hat man bisher nicht daran gedacht, zu demselben Zwecke auch Beobachtungen auf den Bau höherer Geschöpfe zu richten, ungeachtet hiervon wenigstens eben so viel Frucht zu erwarten stände. Es ist der Zweck gegenwärtiger Skizze, eine Grundlage zur Ausfüllung dieser Lücke zu legen. Da ich mich vergebens im Linne´íschen System nach einem Namen für den Gegenstand meiner Beobachtungen und Classifikation in genera, species und subspecies umgesehen habe, so habe ich mich genöthigt gesehen, den volksthümlichen Namen Engel dafür aufzunehmen, unter dem man bekanntlich höhere Geschöpfe im Allgemeinen versteht.

    Die Classifikatoren werden hoffentlich dem hier noch fühlbaren Mangel bald abhelfen.
    ————————————————————–
    Einleitung.

    (…) Die Beweise und die ganze Einkleidungsart der folgenden Darstellung sind nur für die, denen die Mittel zur directen Anschauung fehlen.

    Erstes Kapitel. ( Teil 1)

    Von der Gestalt der Engel.

    Ich betrachtete die menschliche Gestalt, ich sah, wie gesagt, ein Aggregat von Unebenheiten, Erhöhungen und Vertiefungen darin, in denen ich keine inwohnende Formeinheit wahrzunehmen vermochte. Ich fragte mich, ließe sich nicht etwas Vollkommeneres daraus bilden.

    Ich fing an, den Menschen von seinen Unebenheiten und Unsymmetrischen Auswüchsen zu entkleiden, und als ich fertig damit war, als ich ihm den letzten Höcker abgenommen und ausgeglättet hatte, der seiner Formeinheit noch Eintrag that, lag eine bloße Kugel da.

    Ich betrachtete mein Geschöpf und schüttelte den Kopf, wie es vor mir herumrollte, immer Kugel und nichts als Kugel. Es ist wahr, ein alter berühmter Naturphilosoph (Xenophanes), dessen Gedanken jetzt oft nachgedruckt werden, nannte schon Gottes Gestalt eine Kugel; es ist wahr, Harmonie, Einheit gehört zum Wesen der Schönheit und diese findet sich in keiner Form reiner ausgesprochen, als in der Kugel; aber die Harmonie soll in einer Manichfaltigkeit leben, um etwas zu bedeuten.

    Ich erwarte vom vollendetsten Wesen, daß es auch geistig das ausgebildeste sey, daß im Körper Ausdruck möglich sey, in dem sich der Geist abspiegele; was für einen Ausdruck kann aber eine Kugel zeigen, die nirgends einen Eindruck zeigt ? — Ich sah mein Geschöpf mit Ueberdruß an.

    Giebt es Liebende unter meinen Lesern, so dürfen sie mir diesen Ueberdruß nicht verzeihen. Ich verwarf mein Geschöpf, weil es eine Kugel war, und „was sehe ich denn anders, wenn ich in deine blaue Augen blicke, als zwei Kugeln, die die Seele selbst zu ihrem Wohnsitz geschaffen zu haben scheint; ja ist nicht überall das Auge dasjenige, was den geistigen Ausdruck gewährt im Menschen !“ Ich dachte daran, und wußte nun, daß auch eine Kugel Seele haben und Seele äußern könne; nur muß man sich keine Kegelkugel darunter denken. Mein Geschöpf war mir wieder lieb, Es war ein wunderschönes Auge geworden.

    Der Mensch ist Mikrokosmus, d.i. eine Welt im kleinen; Philosophie und Physiologie vereinen sich, es zu zeigen. Sein edelstes Glied ist eine, sich von Licht nährende, Kugel, auch das edelste Glied der größeren Welt wird ein solches Wesen seyn, nur selbständig und unendlich ausgebildeter.

    Wir sehn, wie schon zwei Umstände sich dahin vereinigen, den Engeln die Kugelgestalt anzuweisen. Der Begriff einer vollkommnen Gestalt bringt es so mit sich; und der Einwurf, der hier entgegenstehen könnte, ist gehoben, indem wir zeigen, daß selbst auf unrer Erde das höchste, seelenvollste Glied der Geschöpfe die Kugelgestalt hat. Die Erde, als auf niedern Stufe stehend, hatte nur noch nicht Macht genug, die Kugel als selbständiges Wesen zu zeugen, den ganzen Menschen, als ihr edelstes Glied, zur Kugel zu machen, aber dieses ihr edelstes Glied vermochte nun an seinem edelsten Gliede, dem Auge, diese Gestalt, den Gipfel aller Gestalten zu verwirklichen. Weiterhin werde ich den physischen Grund angeben, der es der Erde nicht erlaubt, es bis zur kuglichen Bildung eines ganzen Geschöpfes zu bringen; der es aber einem andern höhern Weltkörper gestattet, der Sonne.

    Die bisher gegebenen Elemente des Beweises würden, als zum Theil blos auf Begriffe gestützt, für sich vielleicht schwach dastehen; aber sie erhalten Stärke durch den überraschenden Zusammenhang, in dem sie sich mit folgendem zeigen, der auf Thatsachen der Natur gegründet ist.

    Jedes Naturwesen ist dem Elemente, in dem es lebt, angemessen gebildet; jedes Element formt sich, so zu sagen, seine Geschöpfe; wäre ihr Bau demselben nicht entsprechend eingerichtet, so könnte es gar nicht darin leben.

    Nun ist auf der Sonne Licht das Element; giebt es daher Sonnengeschöpfe, ( und wer wird diesen den höhern Rang über die Erdgeschöpfe streitig machen, da sie Kinder des Weltkörpers sind, der herrschend in der Mitte der andern steht ), was werden sie denn anders seyn können, als selbständig gewordene Augen ?

    Unser Auge läßt sich auch als ein selbstständiges Geschöpf in unserm Körper betrachten, dem Licht sein Element ist, und dessen Bau dem Elemente gemäß geformt ist. Ein Geschöpf, dem Licht das Element ist, wird umgekehrt den Bau des Auges haben; eben weil sich das wechselseitig bedingt.

    Wir können ja selbst unser Auge schon geradezu als ein Sonnengeschöpf auf unserer Erde betrachten. Es lebt von und in den Stralen der Sonne, und hat daher die Gestalt seiner Brüder auf der Sonne selbst. Aber freilich wirkt die Sonne auf unserer Erde nur schwach; der Mensch lebt zum größten Theil in irdischen Elementen und sie eignen sich daher auch den größten Theil seines Wesens an; die Sonne hat durch ihren entfernten Einfluß nur einen kleinen Theil von ihm zu ihrem Geschöpf machen können und hat auf der ersten Stufe seiner Ausbildung stehen bleiben müssen.

    Die Sonnengeschöpfe aber, die ich als höhere Wesen Engel nenne, sind freigewordene Augen von der höchsten innern Ausbildung, doch immer nach dem Typus derselben geformt. Licht ist ihr Element, wie uns die Luft, ihr ganzer Bau ist bis ins Innerste darauf berechnet.

    Auch folgender Umstand trägt dazu bei, es wahrscheinlich finden zu lassen, daß der Typus des Auges einem selbstständigen und zwar höhern Geschöpfe zum Grunde liege:

    Das Auge enthält alle Systeme, die zusammen den ganzen Organismus des Menschen bilden, im Kleinen in sich vereinigt, aber auf höchst geordnete Weise; indem sich immer ein System concentrisch um das andere anordnet, während die nämlichen Systeme sich im übrigen Organismus auf eine höchst ungeregelte Weise mit einander verflechten. Das Auge ist ein ganzer Organismus im Kleinen; aber einer, in dem die bildende Natur mit sich ins Klare gekommen ist.

    Das Nervensystem ist zur Netzhaut geworden; das Gefäßsystem hat sich als Aderhaut darum gelegt, diese wird vom System der fibrösen Häute, der harten Haut, eingeschlossen; hieran setzen sich in schöner Ordnung die Augenmuskeln und das Ganze wird vom Knochensystem, den Wandungen der Augenhöhle, umhüllt. Der nach außen gekehrte Theil des Auges wird von der Bindehaut, einer Fortsetzung der äußeren Haut überzogen, die gleich der äußern Haut auch die Natur einer Schleimhaut annehmen kann; die vordere Augenkammer ist mit einer serösen Haut ausgekleidet.

    Da also das Auge alle Elemente eines selbständigen Geschöpfes in sich hat, und zwar auf die geordnetste Weise, da auch seine äußere Form mit dem allgemeinen Begriffe der Schönheit in Uebereinstimmung ist, da es ferner ein Leben im Lichte führt, wie wir solches auch von den Engeln erwarten dürfen, da wir endlich die Sonne , die sich als Centralpunkt unsers Planetensystems für Wohnort der höchsten Geschöpfe in demselben annehmen läßt, von einer Lichtatmosphäre umgeben sehen, für welche der Bau des Auges angemessen ist, so haben wir hierin schon eine bedeutende Menge sämmtlich zu einem und demselben Resultate zusammenstimmender Data, und sehen uns auf ganz verschiedenen Wegen zu demselben Ziele geführt. Hieran schließen sich nun noch folgende Beweise, daß das höchste Geschöpf eine Kugel seyn müsse; weiterhin werde ich, wie gesagt angeben, warum es auf der Sonne eine Kugel seyn könne, nicht hier.

    Der nächste Beweis hat wegen seiner Allgemeinheit fast einen zu weiten Mantel, um einen besondern Fall ohne Stütze andrer Beweise schlechthin darunter fassen zu können. Aber wenn er deshalb auch für sich vielleicht wenig vermöchte, so gewinnt er doch wiederum große Bedeutung durch den Zusammenhang, in dem er mit dem folgenden steht.

    Extreme berühren sich*, ist ein Sprichwort und ein tief wahres Wort. Aber nur von einer Seite rühren sie sich an, von der andern liegen sie unendlich entfernt aus einander. Die Natur gehorcht in allen ihren Verhältnissen diesem Gesetze. Hier Beispiele:

    Betrachte eine Wasserfläche, frei von jeder störenden Einwirkung; sie wird spiegelglatt seyn; wirf einen Stein hinein, es schlägt sich eine Welle; wirf zwei hinein, zwei Wellen kreuzen sich; das Wasser wird immer bunter, je mehr du Wellen erregst; aber errege nun unendlich viel Wellen, in jedem Punkt eine, und das Wasser wird wieder spiegelglatt erscheinen, weil nun keine Welle vor der andern sichtbar hervortreten kann.

    In der äußeren Form erscheinen sich die Wasserfläche mit keiner und mit unendlich viel Wellen gleich; und insofern berühren sich die Extreme und fallen zusammen; aber während sie in dieser Hinsicht zusammenfallen, findet ein innerer Unterschied zwischen ihnen Statt, der sie in andrer Hinsicht unendlich auseinander hält. Denn dort ist nichts im Wasser thätig, hier zieht die unendliche Regsamkeit nur dasselbe Kleid an.
    Andre Beispiele: Gegenstände, die nach gar keiner, oder die nach allen Richtungen zugleich getrieben werden, bleiben ebenmäßig in Ruhe.

    Ein Schädel, der gar keine Gallsches Organ hat, oder der sie alle in der vollkommensten gleichförmigen Ausbildung hat, wird gleich glatt seyn.

    Die ersten natürlichen kindlichen Ideen der Menschheit sind immer die, worauf die vollendetste Philosophie zuletzt wieder zurückkommt, nur mit vollkommen entwickeltem Bewußtseyn.

    Mehr Beispiele hinzuzufügen, würde nicht schwer, aber überflüssig seyn.

    Ich bemerke nur, daß unser Satz auf eine zweckmäßige Weise ins Enge gezogen wird, wenn wir ihn auf folgende Weise aussprechen: Dinge, die keinem ihrer Theile nach und die allen ihren Theilen nach gleichmäßig ausgebildet sind, sind sich im Aeußern gleich. Weiter brauchte der Satz nicht zu unserm Beweise zu seyn, und die vorigen Beispiele können als Belege für seine Allgemeingültigkeit gelten.

    Doch wollte ich ihn an das bekannte allgemeine Sprichwort (Extreme berühren sich*) knüpfen, von dessen Wahrheit die seinige in der That erst abhängt.

    (…)
    ————————————————————–
    Vergleichende Anatomie der Engel. (Anfang)
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/13/afd-und-israel/#comment-48281

    pdf
    https://ia800609.us.archive.org/20/items/b29290508/b29290508.pdf
    ————————————————————–
    Zend=Avesta oder über die Dinge des Himmels und des Jenseits; vom Standpunkt der Naturbetrachtung.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/13/afd-und-israel/#comment-48215
    ————————————————————–
    GNM ®*) und Israel

    (…) Sagte hier der Pharisäer: ,,Aber Herr, Du mußt es doch für Dich als ganz bestimmt voraussehen, ob sich die Juden und Templer bessern oder nicht bessern werden, und danach dann auch sagen, daß über sie das angezeigte Gericht entweder nicht kommen oder für bestimmt kommen wird!“

    Sagte Ich: ,,Ja, so denkst du als ein Mensch, – aber Ich denke da ganz anders. Hast denn du noch nie in der Schrift gelesen hier und da, wo es hieß: ,Und Gott hatte von diesem Volke sein Gesicht abgewandt.`?

    Was will aber das sagen?

    Siehe, das will soviel sagen: Ich sehe, so Ich ein Volk ein-, zwei-, drei- bis sieben Male ermahnt habe, dann nicht mehr darauf, was es will, und was es dann tut; kurz und gut, das Volk oder auch ein jeder Mensch für sich kann da wollen und tun, was ihm beliebt, und Ich nehme von nichts Kenntnis und Wissenschaft bis entweder zu seiner vollen Besserung oder bis zu seinem Sündenvollmaße.

    Wie dann das Volk oder auch ein Mensch will und handelt, so wird es ihm auch werden!
    Denn Ich habe das auf der Erde schon so eingerichtet, daß auf jede Handlungsweise der Menschen der sichere Erfolg von selbst kommen muß. [Ev 8, Kap. 99, 16 f.]

    *) Germanische Neue Medizin ®
    ————————————————————————–
    Siehe, das Sündenvollmaße !

    Die Erkenntnisunterdrückung der Germanischen Heilkunde ®

    (Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer)

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/13/afd-und-israel/#comment-48091
    ————————————————————–
    Israel und der Geistesblitz ↯*)

    Der Mossad denkt – Satan lenkt !
    ———————————————————————–
    ↯*) Der Geistesblitz, fremde Staatsbürger zu Menschenversuchszwecken zu mißbrauchen !!!
    ———————————————————————–
    Kein Menschenrecht für Leihkaninchen

    Deutsches Buch von Hans Kaufmann aus dem Jahr 1985.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/13/afd-und-israel/#comment-48042
    ———————————————————————–
    Vom Leben nach dem Tode ! ( Schluss )

    https://websitemarketing24dotcom.wordpress.com/2019/06/25/modernes-grand-sonnenminimum-hat-die-neue-kleine-eiszeit-bereits-begonnen/comment-page-1/#comment-8109

    ———————————————————————–
    Die Jugendgeschichte unseres Herrn Jesu Christi

    Wiederoffenbarungen des sogenannten ,Jakobusevangeliums´ ab dem Zeitpunkt, als Joseph Maria zu sich nahm. Niederschrift vom 22.07.1842-09.09.1844 nach wörtlichem innerem Diktat durch Jesus Christus an Jakob Lorber.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/10/26/dem-irrtum-aufgesessen-der-faschismus/#comment-47938
    ———————————————————————–
    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann !

  17. adeptos sagt:

    @ Nationalsozialist…..habe mir grad —> Monika Schaefer – Rede vom 20. April 2019 durchgelesen und bin Hocherfreut über solche Geister – Geister, welche MUT haben – die Richtige „Sprache Sprechen“ und die Wahrheit Verteidigen – egal was es kostet !

    Von den anderen Clowns hier habe ich nichts gelesen dort – kein Danke an Monika Schäfer – nichts – es sind halt die Schlimmsten der UNTERMENSCHEN – OHNE MUT und MENSCHENWÜRDE – grosse klappe und nichts dahinter – wir be-nennen solche schlicht und einfach als FEIGLINGE, eine andere Bezeichnung gibt es für solche „Inhaltlosen Biogebilde“ nicht!
    Wünsche DIR alles GUTE auf Deinem Weg !

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Und Du möchtest diese Angelegenheit nun mit einen Gezeter mit in deiner Ansicht nichtswürdigen „Untermenschen“ entwürdigen? Im Grunde bist Du nur eine Larve der Aktionen solcher Leute. Du schreibst verzückte Bekundungen dafür, damit Du überhaupt etwas zu sagen hast. Und da endet dann auch schon dein Aktivismus. Komm doch mal (dauerhaft) rüber in die BRD und mach was ähnliches. Also mit echten Namen und vorladefähiger Anschrift.

      • Skeptiker sagt:

        @Deutscher Volksgenosse

        Vorhin habe ich gerade das gesehen.

        Ich meine dafür das er 71 Jahre alt ist, sieht unser Predator aus der Schweiz, im Vergleich zu Dir, irgendwie gar nicht mehr so gut aus.

        Hier der 71 jährige, bei Inas Nacht.

        Wie lustig, fast so lustig wie hier.

        Ina Müller schnackt mit Gregor Gysi und Campino | Inas Nacht | NDR

        11.11.2019

        ================

        Ab hier sieht man Ihn ja, ich meine bei Inas Nacht.

        (https://youtu.be/K5MKOtX1xnU?t=262)

        Aber dafür das er 71 Jahre alt ist, finde ich, der sieht doch wesentlich jünger aus.

        Liegt bestimmt daran, Gregor kommt ja aus Mitteldeutschland und wie alle Anwälte, auch noch nie körperlich arbeiten mussten.

        Quelle:
        https://lupocattivoblog.com/2019/11/27/der-impfzwang-exklusivinterview-mit-kinderarzt-dr-steffen-rabe/#comment-286020

        P.S. Das hat ja zumindest ein gewissen Unterhaltungswert, finde ich zumindest, ich meine im Vergleich zu dem anderem 71 jährigen aus der Schweiz.

        Oder kann das jemand anders sehen?

        Lächel.

        Gruß Skeptiker

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Sehe ich erst jetzt aber Danke für die Blumen. Allerdings wird mir das nicht gerecht. Denn in Wirklichkeit sehe ich natürlich so aus wie eine Mischung aus Jason Stetham…

          …und Terence Hill.

          Nur halt in jung und schön. Darum halte ich mich auch in der öffentlichkeit zurück und bleibe auch heute Abend Zuhause. Andere Männer würden ja überhaupt keine Frauen mehr abbekommen, wenn ich auf die Piste ginge 🙂

          Neben mir ist halt jeder andere Type nur ein Allan…

          https://media-cdn.sueddeutsche.de/image/sz.1.2357693/640×360

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Upss. Das ist nicht Jason Statham sondern Ashton Kutcher

        • wolfcaspa sagt:

          Ja, ja, genau ! Vor allem ist A. Schwarzenegger in der S C H W E I Z geboren.
          …und schön Werbung für Gysi machen: “ Die Deutschen rotten sich ja zum Glück selber aus“.

        • Skeptiker sagt:

          Also mir ging es darum, das der Typ 71 Jahre alt ist.

          (https://youtu.be/K5MKOtX1xnU?t=830)

          => Der Deutsche Volksgenosse kann also nicht gemeint sein, sondern?

          Ja eben.

          Gruß Skeptiker

        • GeNOzid sagt:

          „Liegt bestimmt daran, Gregor kommt ja aus Mitteldeutschland und wie alle Anwälte, auch noch nie körperlich arbeiten mussten.“

          (((Gregor Gysi))) „Jedes Jahr sterben mehr Deutsche als geboren werden. Das liegt zum Glück daran…“
          (https://www.youtube.com/watch?v=0gZgMiBm60A)

    • Nationalsozialist sagt:

      @adeptos:entschuldige meine verspätete antwort.aber ich mußte mir erst wieder nen rechner besorgen.hatte am 28.11. um 6uhr50 ungebetenen besuch!mehr kann ich jetzt erstmal nicht dazu sagen,wegen den laufenden ermittlungen!
      aber gerade deutsche volksgenossen wie monika schäfer sind es , die einen immer wieder aufrichten.kretins gibt es schon genug,siehe einige protagonisten die ihren schreibdurchfall hier ständig absondern,aber real nix auf die reihe kriegen.

      heil dir!

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @Nationalsozialist

        Was Du real auf die Reihe bekommst, hast Du ja eben selber geschildert. Was war es denn dieses Mal wieder für eine Heldentat, mit welcher Du Dich in diese Situation gebracht hast? Wenn die deinen PC mitgenommen haben, dann hat es ja sicher irgendwas mit „Schreibdurchfall absondern“ zu tun gehabt.

        Nichtsdestotrotz begrüße ich solche Vorgänge auf keinen Fall und wünsche Dir da noch mal mit einen blauen Auge aus der Nummer herauszukommen.

        • Nationalsozialist sagt:

          @dv:nein es geht nicht um „schreibdurchfall“.die sache ist wesentlich ernster.
          danke für deine wünsche!

      • GeNOzid sagt:

        @Nationalsozialist

        Ich wünsche dir ebenfalls, daß es gut ausgeht.

        Ich kann dir nur empfehlen deine Strategie / Taktik zu überdenken.
        Sicherheit geht vor, du kannst meiner Ansicht nach viel mehr erreichen, wenn du Vorkehrungen triffst und an deinen eigenen Schutz denkst.
        Ich meine damit anonym, etwas vorsichtiger agieren, andere (sichere) Betriebssysteme, Festplatten verschlüsseln, VPN usw.

        https://www.s-f-n.org

        Und ja, ich weiß, nichts ist perfekt. Aber warum sollten wir es unseren Feinden so leicht machen?

        • Nationalsozialist sagt:

          ja ich werd mir die ganze strategie wohl noch mal durch den kopf gehen lassen müssen.fürs erste aber ist das kind in den brunnen gefallen.das lustige daran ist,das mich niemand auf dem schirm hatte.ich wurde gezielt denunziert mit einer glatten lüge.aber letztlich sind es die „zufallsfunde“ die mir den hals brechen werden.

        • GeNOzid sagt:

          Um den Schaden nicht noch größer zu machen, ist es wohl besser wenn du nicht noch konkreter wirst.

          Selbst wenn ich Bescheid wüsste, könnte ich dir wahrscheinlich trotzdem nicht weiter helfen 😦

        • Nationalsozialist sagt:

          @GeNOzid:ich beobachte seit ca.ende 2017 das ihnen der besitz eines gelben scheines von mal zu mal gleichgülltiger wurde.seit 2019 setzen sie sich komplett darüber weg.irgendwas beschert ihnen wieder ne hand breit wasser unterm kiel, so das sie damit beginnen wieder mitvollgas zu segeln.
          ich versuche noch herauszufinden an was es liegt.aber zusammen mit der sache jetzt,und mit seitenhieben von anderen regimestellen ,hat mich alleine das jahr 2019 mit allem drum und dran schon gute 14-16.000,- jewro gekostet.natürlich gehe ich dagegen vor, aber das bemerkenswerte ist eben,das sie sich das lange jahre nicht getraut haben und das sie sich in acht genommen haben bezüglich des gelben scheins.mittlerweile wird er völlig ignoriert.

        • GeNOzid sagt:

          @Nationalsozialist
          Danke für die Informationen.

          „irgendwas beschert ihnen wieder ne hand breit wasser unterm kiel, so das sie damit beginnen wieder mitvollgas zu segeln.“

          Vielleicht haben sich einfach zu viele effektiv gegen das System gewehrt und es gab deswegen schlicht die Anweisung, jetzt alles rechtliche zu ignorieren, damit sie das System noch halten können?

          Ich habe für andere kleine juristische Scharmützel am laufen. Meine Erfahrung hieraus ist, daß die Systemlinge einfach nur nach Anweisung handeln (ein Systemling sagt er will völlig unberechtigt Europlunder zum Beispiel und dann springen die anderen Systemlinge wie von der Tarantel gestochen los inkl. „Richter“, „Staatsanwälte“) und dann wird sich das irgendwie zurecht gebogen, daß das normale Schlafschaf dabei nicht merkt, wie es verarscht wird. Beispielsweise werden Dokumente angesprochen und wenn man nachfragt, daß man die sehen möchte, dann kommt nichts, weil Systemlinge diese Dokumente einfach nur erfunden haben. Das passiert auch bei Gericht. Macht aber alles nichts, daß wird dann einfach ignoriert und das Urteil fällt trotzdem gegen einen aus. Wenn die Berufung beim Berufungsgericht eingeht, dann folgt vom Berufungsgericht sofort ein Anruf an den System-Prozessgegner. Die beraten sich dann, wie man das wieder hindrehen kann. Es ist insgesamt nur eine große Simulation. Das jetzt mal als Beispiel wenn kein Gelber Schein vorliegt.

          Die Systemschergen versuchen immer zunächst zu täuschen, zu lügen und hoffen dabei stets darauf, daß die Opfer darauf herein fallen und nachgeben / aufgeben.
          Erst kommt z.B. ein Behördenfuzzy und erzählt eine Lüge, dann ein Systemling von anderer Stelle schreibt die Lüge dann auf. Wenn man diesen Quatsch immer noch nicht glaubt, dann schreibt ein Richter dieselbe Lüge in anderen Worten auf, dann noch ein Polizist, Staatsanwalt, dann der „eigene“ Anwalt. Es wird immer auf Obrigkeitsgläubigkeit gesetzt. Nach dem Motto, dann lügt eben jetzt der Richter, dem werden sie ja wohl glauben und wehren sich nicht mehr.
          Wenn das Opfer die Lügen aber dennoch nicht glaubt, dann wird am Ende trotzdem der offensichtliche Rechtsbruch durchgezogen. Die setzen dann darauf, daß ja möglichst alle Systemschergen am gleichen Strang ziehen und auch offensichtlichste Rechtsbrüche decken.

          Deshalb und weil du schreibst, daß der gelbe Schein mittlerweile völlig ignoriert wird, bin ich der Auffassung das man nach anderen Wegen suchen sollte.

          Vor Jahren stand ich mit einem in Kontakt der hat diese „konkludenten Verträge“ an jeden Systemschergen verschickt, der ihn belästigt hat. Er meinte damals, er hätte damit seine Ruhe gehabt.
          Aber das kann heute schon ganz anders aussehen. Wirklich effektiv ist das letztendlich nur, wenn man die auflaufenden Beträge auch gegen die Systemschergen vollstrecken kann. Im „BRD-Inland“ ist das aber wohl aussichtslos.

        • Freidavon sagt:

          Das ist wahr Genozid! Und es ist genau was ich immer meine, nämlich wird das Recht hier strikt umgangen und mit Füssen getreten. Jeder Sachbearbeiter der die Stelle besetzt welche früher von vereidigten Beamten des Staates besetzt waren, handelt ausschliesslich nach den Dienstanweisungen seiner Behörde/Verwaltungsfirma. Recht und Gesetzt des bestehenden Deutschen Reiches, sowie auch die selbstgestaltete Schein-Gesetzgebung des eigenen Besatzungskonstruktes, findet dort keinen Platz mehr, da es sich nurmehr nur noch um eine reine und offene Willkür-Gefangenenverwaltung handelt. Es fällt den Deutschen nicht auf, aber sie werden ganz offiziell behandelt wie völlig entrechtete Leibeigene.

          Es ist nicht verwunderlich und beweist einmal mehr die Firmenstruktur der Verwaltung germanys, dass diese Verwaltungsfirmen eben ausschliesslich an ihre Dienstanweisungen gebunden sind, welche von den Firmenleitern erstellt werden, die alle am gleichen Strang ziehen, weil die Stränge wiederum alle bei den wenigen, sich sehr einigen, Besitzern dieser Firmen zusammenlaufen. Natürlich hat dies mit einem Staat, oder gar einem Rechtsstaat, überhaupt nichts zu tun und trotzdem behaupten sie ein solcher zu sein und wenn du dies bereits nur aus dem Handgelenk widerlegen kannst, dann bist du ein Gegner der „Freiheitlichen Grundordnung“.

          Ihre einzige Vorgabe ist es dich an freiwillige Verträge in allen möglichen Qualitäten zu binden, damit sie immer sagen können du hättest dies so gewollt. Was jedoch nicht heisst, dass sie im Zweifelsfall nicht einfach pure Gewalt anwenden, denn wir befinden uns immer noch im Feindstatus und gegebenenfalls kann die Gewalt des Kriegsrechts gegen uns eingesetzt werden.

          Diese für die meisten Deutschen unglaublichen Vorgänge sind nicht so verwunderlich, da die Betreiber dieses Systems geborene Feiglinge sind. Verwunderlich ist entgegen sehr, dass die unzähligen Helfer dieses Unrechtsystems im eigenen Lande, ganz offensichtlich jeden Bezug zu ihrem vererbten Rechtsbewusstsein, sowie zu ihrem natürlichen Rechtsempfinden, völlig verloren haben. Deswegen sind eigentlich nicht diese handvoll Feiglinge der Systembetreiber unser Problem, sondern es sind überwiegend unsere eigenen Volksgenossen, welche sich ebenfalls zu einer Horde von Feiglingen haben machen lassen, welche sich immer im Verbund gegen die unorganisierten vermeintlichen Minderheiten ihres eigenen Volkes stellen. Und genau diese Bereitschaft zur Feindschaft gegen den eigenen Nachbarn, findest du unter den Deutschen in überwältigendem Masse wenn du nur vor die Haustür gehst.

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          @GeNOzid
          …„konkludente Verträge“ nutzen genauso wenig wie ein Antrag auf Alimentierung durch die Alliierten gem. der HLKO 😦
          …mein Antrag wurde durch die Behörden geschoben -wie der schwarze Peter- KAIN_er wollte damit zu tun haben…am Ende war dann wieder die erste Instanz, welche ich anschrieb, zur Weiterbearbeitung verdonnert worden…. ALSO RINGELPIETZ mit anfaSSen 😦

          (((deren SYSTEM))) ist wohldurchdacht und völlig resistent gegenüber RECHT und RECHT haben/bekommen!!! …. WEIL (((SIE))) HALT AN DEN SCHALT+ HEBELN SITZEN…

          UN_d wer bis hierhin noch immer NICHT begriffen hat, daSS sich dieses System nicht mit Liebhabhuddellei vom Sofa der bequemen Schafs_Schröpfung beseitigen läSST—> IS_t und bleibt SCHAF!!!

          —-> ICH rufe seit mind. 8 JAHREN zu einem GENERALSTREIK in DEUTSCH auf…
          Resultat:…..(Zitat von einigen Menschen) <—- Du bist doch nicht ganz sauber, in D ist Generalstreik verboten!
          oder
          Was soll das bringen? <— bis hin zu Mord_Drohungen war ALL_es inklusive….

          DU fragst mich also wirklich wahr, was ich für mein Land unternehme???
          Weißt Du, ich bin einfach gestrickt denn ich habe von klein auf "GUT und BÖSE" eingeprügelt bekommen Was Dein GEZ Projekt angeht, wollte ich dich nicht nieder machen, tut mir leid. Harzer werden ja durchs SYSTEM freigestellt, trotzdem habe ich (((denen))) ihren Fragebogen zurück gesandt <—- mit einem groSSen Stinkefinger. Meiner ehemaligen "kranken KaSSe" habe ich, als dieser Elektro_WAHN aufkam, ein Bild vom Adolf Hitler zugesandt….Meinem (naja, wie auch immer) zuständigem FINANZ_AMT in Dresden habe ich verboten, meine Steuernummer weiter zu verwenden, da ich kein BRD-Buerger bin…….usw.!…könnte hier noch viele BeiSPIELe anbringen aber hinter meinem TUHN steht folgendes: Man muSS den "Gelben Schein" richtig verstehen und dementsprechend auch einsetzen IS_t nun mal KAIN DARFSCHEIN denn auch im Deutschen Reich, gab es Gesetze, woran man sich halten muSSte!!!
          ….den gröSSten Erfolg (welcher in ganz DEUTSCH) kopiert wurde, war mein WIDERSPRUCH gegen die EGV, den ich verbuchen kann denn seitdem läuft es für uns ziemlich relaxed mit dieser FIRMA.<– klar wollen (((sie))) ihrer Stellung gerecht werden und versuchen mittels Mimigri einen durch zu starten, was in meinem Fall aber seit über 10 Jahren nicht gelingt (solange habe ich diese Firma nicht mehr besucht!)…denn wenn ich auch nur als "gering_beschäftigt" gelte, kann und muSS ich KAIN_e Zeit für (((Überwachung))) aufbringen-PUNKT!!!
          Ich habe bis dato ALL_es richtig gemacht, sonst würde man mich nicht permanent überwachen…….aber daran habe ich mich gewöhnt, jedenfalls solange, bis man mich versuchen sollte -wirklich anzugreifen- denn dann spiele ich das Spiel nicht mehr mit!

          Reicht Dir das als Erklärung?

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          @GeNOzid

          Ps:… ich kann mich an meine verkakte Jugend ganz genau erinnern und da habe ich mal in einem Buch aus der Bibo meines Vaters(?) gelesen:…
          „Wenn der FaschiSSmus wiederkommt, wird er nicht behaupten der FaschiSSmus zu sein, sondern der ANTIFAschiSSmus zu sein !!!“……..klingt nach dem IS_t+ZUSTAND 😦

          Und NEIN, ich bin NICHT arbeitsscheu aber ich gehe für LeihFIRMEN oder anderweitig eingesetzter SKLAVEnARBEIT NICHT ARBEITEN….jedenfalls nicht für ein SYSTEM, welches auf Ausbeutung ausgelegt ist!!!…klingt eventuell asozial für dich aber ich gehe lieber in einem Betrieb UN_terbezahlt schurwerken (wo alles stimmt!), als mich vom SYSTEM ins HAMSTERRAD stopfen zu laSSen!
          Ich warte seit über 8 Jahren auf den „globalen Crash“, kann es einfach nicht erwarten!….denn ich kann/werde mit meinem WiSSen/Erfahrung auch diesen „globalen Lapsus“ überleben!!!
          Ich habe nicht nur handwerkliche Fähigkeiten, sondern kann von KLEIN auf, aus ScheiSSe BONBONS machen (Landwirtschaft-Medizin inbegriffen)…Ich bin nicht überall ein GENIE aber ALLROUNDER auf ALL_e Fälle!…so das war es jetzt als Erklärung…aber egal, ich werde ja eh‘ nicht mehr für voll genommen (was mich nicht einmal tangiert!!!)
          —-> WARUM wohl ? 😉

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Als vom SYSTEM und auch hier im BLOG geächteter und „bekennender NATIONALSOZIALIST“, IS_t man halt in der „brd-IS_t ZEIT“ dumm dran und kann einfach nur reagieren, statt zu agieren!!! —-> Ich kann für Euer gemeinschaftsfremdes UN_WiSSen NICHTS!!!….mal drüber nach+denken—> Wer mich in FRAGE stellt, bekämpft unser deutsches Dasein, unsere AHNEN… IS_t es das EUCH wirklich wert? SO BEGINNT SPALTUNG UN_d das SYSTEM lacht ohne ENDE!!!…WARUM müSSt ihr immer (Geschichte) an die HAND genommen werden, um EUER Schicksal zu begreifen???….Welche Blockade (Geschichte) habt ihr eingepflanzt bekommen, daSS ihr UN_fähig seit, die REALITÄT in (((deutsch-brd))) zu beGREIF_en???
          Nur selbst denkende und selbst entscheidende Menschen sind frei von FREMDBESTIMMUNG/LENKUNG!!!…dazu bedarf es funktionierender SYNAPSEN!

      • Enrico, P a u s e r sagt:

        @Nationalsozialist
        5. Dezember 2019 um 00:25

        @GeNOzid:ich beobachte seit ca.ende 2017 das ihnen der besitz eines gelben scheines von mal zu mal gleichgülltiger wurde.
        ——————————————————————————–

        Hallo P.
        —> ich habe mir da auch schon meine Gedanken drüber gemacht und ich denke es liegt daran, daß spätestens 2016 (wenn nicht sogar 2015) die 10% Kotzgrenze fürs SYSTEM erreicht wurde..-.- daher wird hier ja auch eine POLIZEIJUNTA aufgebaut..ala G.Orwell Staat 😦
        —> aktuelles Vorhaben der sächsischen Landesregierung— die POlizei auf 1000 Bioroboter aufzustocken…
        Was den GS angeht, habe ich das schon 2013-14 beobachtet, daß sich das SYSTEM mit immer mehr UN_verschämtheiten erlaubte, diesen GS, gar nicht mehr auszustellen….die Hürden dafür, wurden immer höher gelegt, wenn nicht gar verUN_möglicht, sodaß die Antragsteller einfach nur noch aufgaben 😦
        WARUM WOHL?
        Eines darf man aber auch NICHT vergessen—-> die DDR und BRD waren! mal VOLL_Mitglieder der UN, sind aber nach dem HOAX der Wiedervereinigung gestrichen worden und als GERMANY = NGO, ersetzt worden!!!….man muß sich ja auch nicht wundern denn seit 2015 hat das „globale Weltsystem“ komplett auf LINKS-GRUEN gedreht und der Wähler_WILLE, wird ganz offen geOHRfeigt…. Schöne N W O kann ich da nur sagen 😦
        Früher standen mal Räuber am Straßenrand und haben dich überfallen, heute macht man das ALL_es per GESETZ!…und man geht ja sogar noch viel perfider vor Bin echt gespannt, wie es weiter gehen wird denn bei 0 Mietschulden seit über 10 Jahren, wo wir hier wohnen, wird es wohl schwer werden, uns zu kündigen 🙂
        OBWOHL—> einer MinderheitenREGIERUNG, welche in Sachsen gerade versucht ihre Arbeit aufzunehmen, traue ich ALL_es zu!!!

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          WARUM wird hier zensiert?

          Wieso habt Ihr den Abschnitt mit den RAUCHWARNMELDERN und mein Verhalten/Widerstand gegenüber VONOVIA, welchen ich seit 1,5 Jahren betreibe raus genommen???

        • Freiherr von Feuchtersleben sagt:

          Betreff’s Gelben Schein und dessen Verachtung seitens des System’s !

          Man kann ja Denken was man will über Ulf Diebel – aber wie die Schergen des UN-recht Systems da in dieses Fitnessstudio in Harsewinkel rein sind (siehe unter Ulf Diebel.com)
          das ist ja unter Missachtung allen Richtlinien eines Rechtsstaates geschehen ! Einfach Unglaublich.
          heute ist mir wieder mal eine Schrift von Friedrich Lenz vom November 1954 mit dem Titel -Zauber um Dr. Schacht – in die Hände gekommen – ein sehr Informatives Schriftstück über das Wirken dieses gerissensten Banker’s dieser Welt – übrigens ein Freimaurer nach eigenen Angaben – auch betreffs der sechs Millionen und wie dieser einmalige Jüdische RAUBZUG vonstatten lief…

          Aber eigentlich wollte ich ein Gedicht von Hoffmann von Fallersleben zitieren – worin dieser seine „Weitsicht“ über das Deutsche Volk Offenbart :

          Nicht Mord, nicht Bann und Kerker
          und Standrecht obendrein:
          Es muss doch kommen stärker,
          Wenn’s soll von Wirkung sein.

          Ihr müsst zu Bettlern werden,
          Verhungern allesamt !
          Zu Mühen und Beschwerden
          Verflucht sein und Verdammt.

          Euch muss das bisschen Leben
          So gründlich sein verhasst,
          dass ihr es weg wollt geben,
          wie eine Qual und Last !

          Denn dann vielleicht erwacht doch
          In euch ein andrer Geist :
          Der Geist, der über Nacht noch
          Euch hin zur Freiheit reisst.

          Ich meine, das ist doch sowas wie ein letzter „Aufruf“ zur Résistance gegen das Unrecht -System welches jetzt von den Linken als TOTALITARISMUS Installiert wird.

  18. Ahnenrad sagt:

    Kameraden, hier eine wunderbare Aktion für die Gegenwehr in der Öffentlichkeit – die Plakate und Visitenkarten können dabei helfen, den Deutschen Michel doch noch erwachen zu lassen!

    WERDE JETZT AKTIV! https://logr.org/selbstschutz/aktivismus-modifizierte-plakatkunst

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      @Ahnenrand

      Na zur Abwechslung mal ein sinnstiftender Vorschlag in dieser Runde hier. Der Vordruck kann auch ausgeschnitten und als Sprühschablone verwendet werden. Gegen den GEZ-Zwang zu propagieren hört sich erst mal banal an, angesichts unseres Rassenzerfalls. Aber die Indoktrination zu diesem übergeordneten Problem, fußt zum Großteil mit auf der staatlichen Propaganda-Maschine. Demnächst kommt ja noch eine Käseblatt-GEZ.

      @GeNOzid

      Gabs da nicht auch mal irgendwo eine Schablonenanleitung zum Thema: „Keine Rassenschande!“?

      • GeNOzid sagt:

        @DV

        Die GEZ unterhält auch schon seit längerem eigene Kanäle bei YouTube.
        Die Medien sind doch ein wichtiger Schlüssel. Deshalb finde ich es sehr wichtig, bei der GEZ anzusetzen. Vor allem ist der Widerstand dagegen leicht und spart sogar noch Geld ein.
        Zusätzlich sehen selbst jene, die gar nicht „über alles Bescheid wissen“, daß durch die GEZ Lügen gegen uns finanziert werden. Was bedeutet, man muss nicht erst über alles aufklären, um die Menschen dazu zu bewegen, dem GEZ-System das Geld zu entziehen.

        Ja, da gab es eine Schablonenanleitung, die wurde hier auf Morbus auch eingebunden.

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/11/23/wenn-die-dummheit-grenzenlos-ist-der-letzte-akt/#comment-41366

        • Enrico, P a u s e r sagt:

          Was bedeutet, man muss nicht erst über alles aufklären, um die Menschen dazu zu bewegen, dem GEZ-System das Geld zu entziehen.
          —————————————————————————
          …IS_t das das Einzige, worauf sich dein Widerstand beruft???
          Einer Firma zu antworten, ob positiv oder negativ, bedeutet immer einen VERTRAG mit „DENEN“ einzugehen 😦
          WeiSS doch Jeder und ist einfach nur PillePalle!…IS_t das ALL_es was du drauf hast, auSSer Menschen zu beleidigen, die sich „FÜR“ ihr behindertes Kind (also fürs LEBEN) entschieden haben???<—————– DU und der behinderte DV, IHR kotzt mich ob eurer offensichtlichen Debilität, einfach nur noch an!

        • griepswoolder sagt:

          Ich finde die direkten Zahlungen an die GEZ natürlich auch nicht schön. Man sollte nur für Leistungen bezahlen, die man auch nutzen will oder nutzt. Ich habe seit 2014 weder ein TV noch ein Rundfunfunkgerät. Radio könnte ich auch über das Weltnetz hören, aber es kommt sowieso fast nur noch Musik, die mir nicht zusagt.TV Empfang wäre sicherlich auch möglich, aber ich will derzeit kein TV, weil mir das Programm nicht zusagt.

          Viel wird und kann der private Zahlungsentzug aber auch nicht bewirken. Wenn das zuviele werden, wird halt das System umgestellt. Dann bezahlt man indirekt. Der Staat hat doch vielfältige Möglichkeiten, z.B. das das Geld aus dem Umsatzsteueraufkommen kommt – dann bezahlt man mehr Umsatzsteuer, oder mehr Einkommenssteuer oder eine Telekommunikationsgerätesteuer, so das man beim Kauf die mitbezahlt, oder was auch immer. Auch über Internetanschluß wären Zahlungen möglich. Bei meinem Anschluß ist eine Grundversorgung mit enthalten. Ohne die hätte ich kein Internert, weil das über den TV-Kabelanschluß geht. Diejenigen, die über den Telefonanschluß reingehen, könnten den Betrag auch über den Telefonanbieter mitbezahlen.

          Man sollte sich also nicht glauben, das man dann gar nichts bezahlen müßte. Das müßte schon politisch irgendwie geregelt werden.

        • GeNOzid sagt:

          „…IS_t das das Einzige, worauf sich dein Widerstand beruft???“

          Nein, wo hätte ich so etwas je angedeutet?
          Wenn ich eine Liste erstelle mit meinen Widerstandsideen dann sage ich dir Bescheid.
          Ich habe nur das Beispiel GEZ genannt, weil es besonders leicht ist, diese Zahlungen zu umgehen und man leicht Leute dafür gewinnen kann, im Gegensatz zu anderen Widerstandshandlungen.

          Worauf baut eigentlich dein Widerstand auf?
          Veröffentliche doch mal eine Liste mit deinen Empfehlungen für Widerstandsaktivitäten.
          Schließlich bist du ja schon viel länger aktiv als ich.

          „Einer Firma zu antworten, ob positiv oder negativ, bedeutet immer einen VERTRAG mit „DENEN“ einzugehen ??“

          Genau. Aber hättest du meine Ausführungen zum Thema GEZ gelesen und verstanden, dann wüsstest du, daß ich gerade explizit darauf hinweise, daß es meiner Ansicht nach das beste ist, es so hinzubiegen, daß man nicht auf GEZ-Briefe antwortet. Bevor du meine Kommentare zum Thema GEZ angreifst, solltest du sie also erst mal gründlich lesen und darüber nachdenken. Danach kannst du sie gerne kritisieren.
          In dem Zusammenhang kannst du auch gerne mitteilen, wie DU es gemacht hast, kein GEZ-Schutzgeld mehr zu berappen. Da bin ich sehr gespannt. Schließlich: „WeiSS doch Jeder und ist einfach nur PillePalle!“.

          „IS_t das ALL_es was du drauf hast“

          Ach so, ich solle hier alles schreiben, damit das Regime besser gegensteuern kann oder ist das für dich alles nur ein Wettbewerb der größten Kläffer?

          „auSSer Menschen zu beleidigen, die sich „FÜR“ ihr behindertes Kind (also fürs LEBEN) entschieden haben???“

          Zeige mir die Stelle wo ich dies tat. Du liest augenscheinlich gar nicht genau, was jemand schreibt, sondern interpretierst nur deine eigene Sichtweise hinein. Ich habe meinen Standpunkt erläutert. Erläutere du doch mal warum es deiner Ansicht nach für das Kind und unser Volk sinnvoll ist, ein schwer behindertes Kind aufzuziehen. Mal davon ab, daß dies gegen die Idee des NS ist und deine Einstellung die eines BRD-Gutmenschen ist.

          „IHR kotzt mich ob eurer offensichtlichen Debilität, einfach nur noch an!“

          Das stimmt, daß habe ich drauf.
          (https://www.youtube.com/watch?v=81m8uT86MNg#t=3m36s)

          @griepswoolder
          Derzeit kann man das Geld aber so einsparen und dem System entziehen.
          Das man nach weiteren Wegen suchen sollte, die GEZ/Lügenpresse insgesamt zu Fall zu bringen, ist selbstverständlich. Darüber werde ich hier aber nichts schreiben.

          „Das müßte schon politisch irgendwie geregelt werden.“

          Ne, sehe ich nicht so. Warum sollte ich auf die Politik warten?
          Man kann jetzt ganz konkret die Zahlungen verhindern.
          Widerstand bedeutet eben gerade nicht auf die Politik zu warten.
          Dann soll das System ruhig mal die Umsatzsteuer als Ausgleich für die GEZ erhöhen.
          Das hat schon seinen Grund, warum das System dies bisher nicht gemacht hat. Weil die Menschen darauf nicht besonders positiv reagieren würden. Was ist zum Beispiel mit denen, die sich bisher wegen dem Bezug von Sozialleistungen befreit haben?

          Es geht zudem darum, dem System insgesamt zu entsagen. Da kann das System im Endeffekt gar nichts mehr machen, die können Pflichten am laufenden Band beschließen. Es hat nur für diejenigen Auswirkungen, die noch beim System mitmachen. Was interessiert mich zum Beispiel eine vom System verordnete Impfpflicht?

  19. Nachgedacht sagt:

    https://archive.org/details/Denken_und_Sprechen_ein-Verbrechen

    Sylvia Stolz: Denken Und Sprechen, Ein Verbrechen?

    Das Buch analysiert die juristische Lage in der BRD, verwirft die ständig propagierte Aussage von der „Rechtsstaatlichkeit“ der BRD und zeigt auf, wie viele Äußerungen und Texte strafverfolgt werden, die weder Unwahres noch Gewalttätiges beinhalten, keinen Aufruf zu Gewalt oder „Haß“, sondern Gedanken und Informationen zu rechtlicher und politischer Aufklärung, zu Geschichte und Zeitgeschehen zur Verfügung stellen.

    Zudem wird die Sprache der BRD offengelegt, in welcher Kritiker und Dissidenten als „Holocaustleugner“, „Volksverhetzer“, „Rassisten“, „Antisemiten“ bezeichnet und wegen bloßer Wortäußerungen als Verbrecher behandelt werden. Im Zusammenhang mit der vorherrschenden westlichen Ausrottungsagenda an den Weißen werden Zitate wie jene des Juden Noel Ignatiev zur Ausrottung der „weißen Rasse“ (d. h. vor allem → nordische Prägung) festgehalten.

  20. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Wo unsere Kohle hingeht.

  21. adeptos sagt:

    @ Deutscher Volksgenosse !…….Der Nationalsozialist hat DICH – Deinen INSTABILEN CHARAKTER aber SEHR GUT BESCHRIEBEN – Paranoid und Schizophren !….sage ich doch auch – „Ferndiagnose“!

    Du bist eines von jenen Arschlöchern welchen ich am Liebsten mal die Dumme Blöde Fresse Polieren würde !….

    Aber lassen wir das……bald seid ihr (GeNOzid – frei davon – der Görpsi – usw) hier sowieso alleine am Scheisse Labern – denn diejenigen mit Charakter und Aussagekräftigen Beiträgen sind sowieso schon weg – und ich werde nur als „Beobachter“ hier sein und Rote Karten Verteilen wenn das Geschwafel Überhand nimmt !

    Auf meine Frage an DICH betreffs Be-Deutung des Wortes Medikament bist DU gar nicht erst eingegangen – DU Nichtsnutziger Grosskotz – weil zu Deiner Paranoja und Schizophrenie kommt noch als „Dritte im Bunde“ die DUMMHEIT DAZU !!!

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Du kannst dich ja nicht mal beim Schwanzlutschen runterbücken. Da wäre dein Platz gewesen: https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/21/niemand-hat-die-absicht-eine-demokratie-zu-errichten/#comment-48360

      Aber eventuell bückt sich ja der Peter für dich 🙂

      • Adeptos sagt:

        @DV….kannst ja mal antanzen bei mir Du NICHTSNUTZ – dann zeige ich Dir wer sich runterbückt !!!
        Du bist so ein widerliches Arschloch und kannst nicht normal auf meine Fragen antworten welche ich an Dich gestellt habe Du MADE!
        Und nach Deinen eigenen Angaben sind ja Deine Gene auch nur Sondermüll !
        Schiess Dir doch ein Loch in deinenHohlen Schädelknochen dann hat die Welt einen Dummkopf weniger zu Ernähren !

        Das einzige was an Dir „ ausgewachsen ist – Das ist Dein grosses Mundwerk – aber ansonsten bist Du eine NIETE — ein Hosenscheisser — keinen Mumm in den Knochen – Hast Angst vor den Schergen Eures UNRECHTSSTAATES — das einzige was Dir gut ANSTEHEN WÜRDE DAS WÄRE S C H A M !!!……

        Aber ich bin fest davon Überzeugt dass DU bald mal auf die Fresse bekommst – denn eines Weis ich ganz sicher – das Gesetz der Resonanz FUNKTIONIERT – so sicher wie auf die Nacht der Tag folgt !

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Resonanz? Also Karma und kosmische Gerechtigkeit? Die Welt würde eine andere sein, wenn es etwas wie eine höhere Gerechtigkeit geben würde.

        • wolfcaspa sagt:

          „…denn eines weis ich ganz sicher…“
          „Weis“ kommt nicht von „weise“, sondern von wissen, also „ß“.
          Außerdem Interpunktion sowie Groß- und Kleinschreibung beachten!
          Aber erstaunlicherweise schreiben Sie die Anrede 2. Person Sg (Du, Dein etc) groß.
          Das ist ja die Höflichkeitsform. Dann schwingt ja wohl doch noch versteckte Sympathie für Ihren Ansprechpartner mit, nicht wahr!?

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Was los Mumie? Zugangsdaten vergessen oder warum schreibst Du da nicht mit deinen Account? Geht wohl langsam los mit deiner Demenz 🙂

      Ich ernähre mich selber. Und …..

      Ach ich habe irgendwie gar keine Lust mehr mich mit Gestalten wie Dir zu befassen. Eben erhielt ich eine Jubiläumsbenachrichtigung von WordPress. Es ist heute auf den Tag genau 5 Jahre her, dass ich mich angemeldet habe. 5 Jahre verschenkte Lebenszeit. Da sind mindestens 1000 Stunden bei draufgegangen in den letzten Jahren, mit Leuten wie Dir herumzuwichsen. Da hätte ich mich genauso gut an den Eiern kraulen können. Wäre gescheiter gewesen.

      • Adeptos sagt:

        Du hast doch gar keine anderen Einfälle als Deine Zeit Dumm zu Verbringen!

        Es gibt eine „ Höhere Gerechtigkeit“ – da kannst Du Gift nehmen darauf !….aber in Deinem Jugendlichen Leichtsinn und Grössenwahn bildest Du Dir eben ein dass Du schon alles Weist ! Aber das einzige welches Du sicher Weist ist dass Du irgendwann mal Sterben musst !
        Von den Gesetzen des Universum hast Du nicht mal den Hauch einer Ahnung !
        Gib Deinem Leben einen Sinn und Studiere den Sanskrit – die Veden – da-raus kannst Du WIRK-Lichte Bildung Erreichen !

        Es kann aber auch gut sein dass Du da nur „ Bahnhof“ Verstehst ! ….
        Ich warte immer noch auf Deine Defintition bezw. Interpretation des Wortes „ Medikament“

        Ich sehe Dich wie einen ESEL welchem man eine Rübe vor dem Mund baumeln lässt und Denkt wenn er schneller läuft dann kriegt er die Rübe sicher mal – dabei ist er nur am Getreidemalen und bewegt den Mahlstein 😝

        • wolfcaspa sagt:

          Schon wieder!: „…bildest Du Dir…ein, dass Du schon alles Weist !“
          „Kleiner Wicht“ wird großgeschrieben, „weist“, aber klein; und dann außerdem mit „ß“.
          Auch hier wieder ein Nichtbeachten von den Regeln der Groß- und Kleinschreibung sowie fehlende Interpunktion.
          Sind Sie Ausländer?

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          Ich habe Rosenbergs Mythus, bzw darin seine Zusammenfassung über die Ursachen des Zusammenbruches der „indischen“ Hochkultur gelesen und kann mir daher die Veden ersparen. Ich ahne worauf Du hinaus willst. Mein Atman wirkt in den Brahman (Kosmos) hinein, formt diesen mit und letztlich wirkt dieser Brahman auf mich zurück. Aber da nehme ich trotzdem lieber mit dem alten deutschen Sprichwort vorlieb, welches diese Gedankengänge adäquat wiedergibt. Und das dann sogar ohne jeden magischen Firlefanz!

          „Wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es wieder hinaus.“

          Um das zu verstehen, braucht man also weder Sanskrit erlernen noch die Veden oder Rosenberg lesen. Es reicht ein Sprichwort, welches man von Oma und Opa, Mutti und Vati als kleines Kind zwecks des besseren Verständnisses der Beziehung von Ursache und Wirkung vorgetragen bekommen hat.

          Was ich mich nun aber frage: Was genau soll warum negativ auf mich zurückwirken? Ich sehe nicht, dass ich irgendeinen Fehler mit meiner Kritik an Eurer Anstiftung zur Selbstkriminalisierung gemacht habe. Und meine Wortwahl habe ich doch nur an Dein Gossenniveau angepasst. Ich will Dich ja nicht mit einer Höflichkeit beglücken, welche Du objektiv betrachtet überhaupt nicht verdient hast, wenn man deine über Wochen und Monate stringente Verwendung der Fäkalsprache in Rechnung zieht. Und daran kannst Du sehen, wie Du selbst zum Opfer der kosmischen Ordnung geworden bist.

          PS: Es interessiert mich nicht, was das Wort Medikament im Wortsinn bedeutet. Weißt Du eigentlich, wie Keim auf Englisch heißt? Germ. In Latein würde man Germine Cohaerente sagen. Den Begriff der Kohärenz kennen wir aus der Physik. https://de.wikipedia.org/wiki/Koh%C3%A4renz_(Physik) Germine Cohaerente bedeutet also wohl so viel wie organisiertes Unkraut. Man könnte es auch noch drastischer als organisierter Bazillenhaufen übersetzen. Aber die Römer kannten ja noch gar keine Mikroorganismen. Also schwang bei deren Wortschöpfung „Germanicus“ für Germane, immer der Gedanke an organisiertem Unkraut mit. Letztlich hat dieses „Unkraut“ jedoch das römische Reich niedergerungen und übernommen. Von daher gebe ich nichts auf Wortklauberei.

  22. adeptos sagt:

    diese Deutsch-Kanadierin, welche von den Bayerischen Judenknechten – diesen SCHWEINEN – anders kann Mann diese Drecksbrut nicht Bezeichnen – zusammen mit ihrem Bruder EINGEKERKERT wurde – wird diese Haft nicht Lebendig Überstehen – sie sieht Abgemagert und Gelb aus – dieses deutet auf eine „Vergiftung“ des „Entgiftungszentrums“ hin –
    auf eine Akute & Fortgeschrittene Hepatitis !

    Ich hatte zu TUN mit diesen Abgesandten des Teufels im FALL des MUTIGEN und in seinem Wesen Konstanten Gustl Mollath !
    Sieben Jahre in der Psychiatrie !!! Weil er einen Steuer-hinterziehungs-Skandal in der Grössenordnung von mehreren HUNDERT MILLIONEN AUFGEDECKT HAT bei welchem auch der jetzt zurückgestossene Bayernpräsident Namens ULI – die Mettwurst -Hoeness als Betrüger
    mitgewirkt hat !
    Jetzt habe ich letztens gelesen dass ihm der JUDEN STAAT Bayern 600’000 Tausend Euros Bezahlen muss für diese / Jahre im Kerker !!!
    Wobei man eine solche Tortur mit NICHTS Begleichen kann AUSSER DASS MANN DIE PROTAGONISTEN DIESES SCANDALS AUCH EINKERKERT ! (Resonanzgesetz)
    Die dachten sich doch – diese SCHWEINE DER JUSTIZ – dass ER sich sicher mal Aufhängen würde in seinem „Zimmer“ – aber nichts da – ein Scorpion gibt NIEMALS AUF – ausser er hat seinen Giftstachel Verloren !
    Diese Schweinebande der Justiz hat sich nicht geniert auch das Grab seiner Eltern WEGZURÄUMEN damit ALLE SPUREN VERWISCHT WURDEN !!

    es gibt Filme davon – Bitte ANSCHAUEN damit die WUT WIEDER MAL AUFKOCHEN KANN !!!!
    Dabei frage ich mich dann schon – WO hier die Nationalsozialisten sind bei solchen Verhältnissen !!!

    • wolfcaspa sagt:

      Da Frau Monika Schäfer seit ewigen Zeiten bereits aus der Haft entlassen ist, und Adept. das noch nicht mitbekommen hat,untermauert sich hier meine Vermutung von neulich, daß die Hasbara nur noch mit künstlicher Intelligenz und Textbausteinen arbeitet.
      Und Sie, DV, arbeiten sich an dem Subjekt ab. Da wäre mir meine Zeit zu schade.
      Auch die eingebauten Rechtschreibfehler sollen authentisch wirken.

      • Skeptiker sagt:

        @wolfcaspa

        Hier wohl die Quelle:

        Monika Schaefer – Rede vom 20. April 2019

        https://endederluege.blog/2019/08/26/monika-schaefer-rede-vom-20-april-2019/

        ==============================

        Irgendwie interessiert mich das ewige rum-Gegifte auch gar nicht mehr.

        Mal kann das ja ganz lustig sein, aber wenn es nur noch so abgeht, dann wird es irgendwann auch mal langweilig, bis peinlich.

        P.S. @wolfcaspa, damit meine ich definitiv nicht Sie, ich meine mit dem Verursacher, des ewigen rum-Gegifte.

        Gruß Skeptiker

        • wolfcaspa sagt:

          Skept.:
          „Hier wohl die Quelle…..“.
          Das ist „wohl“ falsch!
          Die Quelle wird gewesen sein:
          Spiegel TV, Die bizarre Welt der Holocaustleugner, vom 20.11.2019, denn nur in diesem Video sieht Frau Schäfer „gelb“ aus, wie Adept. sagt.
          Er wird sich auf etwas bezogen haben, was er erst kürzlich gesehen hat, da er hier Über Themen schreibt, die ihm gerade in den Sinn kommen (ohne Verstand sozusagen), um d
          Und zwar entweder durch Zufall, weil er den ganzen Tag vor der Mattscheibe sitzt oder aber beim Auspionieren und Analysieren von Kommentatoren auf z. B. der Seite „Wir sind Monika“.
          Die Vermutung, daß letzteres der Fall sein wir, verfestigt sich, weil adepts Kommentar vom 25.Nov.2019 stammt und der Beitrag auf der genannten Seite am 24. Nov.2019 veröffentlich wurde.

        • wolfcaspa sagt:

          II. (Ich war noch nicht fertig. Der Kommentar ist einfach losgegangen.)
          …….Er wird sich auf etwas bezogen haben, was er erst kürzlich gesehen hat, da er hier ohne nachvollziehbaren Faden über ihm gerade in den Sinn kommendeThemen schreibt, um die Leute hier, insbesondere DV, der sich so nett um ihn kümmert, auf Trab und von wichtigeren Dingen abzuhalten.
          Gefunden haben könnte er es entweder durch stundenlangen Fernsehkonsum oder aber beim Auspionieren……….(weiter siehe Teil I.)……
          „ewige rum-gegifte“
          Ich stelle nur die Fakten richtig, wenn ich kann. Das muß ja wohl noch genehmigt sein.
          Aber zur Rechtschreibung ist mir noch etwas eingefallen:
          Da diese noch nie so schlecht war wie im Moment, wäre es denkbar, daß es ein untergeordnetes Ziel der Hasbara ist, mit absichtlich eingebauten Fehlern der Verdummung weiter Vorschub zu leisten.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          qwolfcaspa

          Was Rechtschreibfehler und auch die Interpunktion anbelangt, so muss ich ja ganz arg den Schnabel halten 🙂 Zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, dass mir fast alle Fehler nach dem Absenden und nochmaligen Überfliegen des Kommentars selber auffallen. Entweder bin ich zu aufgeregt beim Schreiben, oder irgendwas stimmt mit meinen Augen nicht. Auf jeden Fall empfinde ich die Hintergrundfarbe des Blogs zum Lesen deutlich angenehmer, als das grelle Weiß des Kommentareingabefeldes.

        • Skeptiker sagt:

          @wolfcaspa

          Danke, das kannte ich noch gar nicht.

          Die bizarre Welt der Holocaustleugner
          517.980 Aufrufe•20.11.2019

          Gruß Skeptiker

        • Freidavon sagt:

          VG,

          es geht mir ähnlich, denn ich lese meist meinen Kommentar nicht durch bevor ich ihn losschicke.
          Aber Wolf fährt besonders auf die Vergewaltigungen der Deutschen Sprache ab wie bei A Depp, der dies bewusst tut. Denn z.b. „Ich weis“ ist wirklich Bullshit, denn „Ich weiss“, oder „Ich weiß“, kommt tatsächlich von „Wissen“ und nicht von „Weisheit“.
          Genau so gut könnte A Depp dann schreiben „Ich weise“, aber dann würden wir ja noch mehr zu lachen haben über diesen Jesuitentroll.

        • Skeptiker sagt:

          Wer sich mal die Kommentare, des Spiegel TV Videos durchlesen tut, also mir wurde schlecht dabei.

          Die bizarre Welt der Holocaustleugner
          517.980 Aufrufe•20.11.2019

          (https://youtu.be/UJkBvn8j_WY?t=578)

          Aber das sind doch alles alte Aufnahmen, oder ?

          =================================
          Hier wird das ja auch besprochen.

          Die bizarre Welt der Spiegel TV Zuschauer

          https://donnersender.ru/v/6432

          Gruß Skeptiker

        • wolfcaspa sagt:

          Ich habe wenig Zeit, möchte aber d a s mal kurz zur Kenntnis bringen (nur weil es zu obigem paßt):
          From truth and other lies/ Deceptions org/Adrien Vögtlin
          „die-bizarre-welt-der-spiegel-tv-zuschauer-mp4“.
          Zu finden evtl.: Upendo tv, DH Blackbox, Brighteon, FAaol chat.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @wolfcaspa

        Die Provokation dieses seltsamen Wesens sind auch manschmal nur schwer zu ignorieren. Am liebsten wäre es mir auf einen anderen Blog auszuweichen. Aber solche adeptos gibts ja wirklich überall 🙂 Ich würde Dir, GeNOzid und Skeptiker gerne meine Email-Adresse zukommen lassen. Nur leider ist diese kompromitiert. Da ich sicherlich in irgendeiner Rechtsextremisten-Kartei vermerkt bin, wird grundsätzlich jede Email-Adresse kompromitiert sein, welche ich mir zulege. Wir könnten uns aber einen Messenger suchen, auf dem wir kommunizieren können.

        • wolfcaspa sagt:

          Tja….das wäre klasse, da man sich oft nur noch von Hasbara- Trollen umringt vorkommt, resigniert und die Hoffnung aufgibt.
          Wenn aber nur e i n Verräter in der Gruppe ist, ist es die Sache schon nicht wert.
          Die Sicherheit des Einzelnen geht vor.
          Im Kreis von Gleichgesinnten könnte man besser Kreativität und Ideen unterbringen und Strukturen erarbeiten.
          Jeder könnte z. B. einen Nutzen durch Empfehlungen von Büchern, Mitteilungen von neuen Ideen und Gedanken et cetera, ziehen.
          Ich kenne mich nicht aus (Julian Assange sagte mal, es gäbe nur noch eine sichere Möglichkeit vor Verfolgung im Netz. Und die gibt es jetzt auch nicht mehr).
          Man ist nackt, wenn man das alles hier schreibt, und die Gruppe derer, denen man vertraut, wird immer kleiner.
          Die Feuerzangenbowle habe ich mir aber zur Entspannung der Nerven angesehen. Danke. (Darauf käme ich natürlich auch von alleine; nur ist es immer noch etwas anderes, wenn jemand anderer es vorschlägt.)
          Ich überlege mir nun, ob ich zwischen Weihnachten und Neujahr auch eine herstellen soll. Dazu müßte ich mir noch eine Zuckerhutfeuerzange besorgen.
          Daß Sie solch eine Engelsgeduld für Adept. aufbringen, spricht für Sie und macht Sie sympathisch. Nur falls er von der Hasbara kommen sollte, dann hätten Sie sich verschwendet.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @wolfcaspa

          Einen Austausch ohne die Gefahr belauscht, oder von V-Leuten beobachtet zu werden, können wir so oder so vergessen. Der Zug ist durch. Die geben viel Geld für ihre Cyberabteilung aus. Der Zuschuss aus dem Bundeshaushalt beträgt im Jahr 2019 (Soll) ~ 421,94 Mio Euro, im Jahr 2018 betrug er 345.879.829 Euro und 306.918.024 Euro im Jahr 2017. Drei Mal darfst Du raten, wofür diese +115 Millionen Euro seit 2017 verwendet wurden.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesamt_f%C3%BCr_Verfassungsschutz

          Darum geht es aber nicht. Ich dachte eher an einen allgemeinen Austausch über was auch immer. Zudem kann man sich auch über die Tagespolitik unterhalten. Es muss nicht imme rnur um Juden, das dritte Reich, den zweiten Weltkrieg und den Holocaust gehen.

        • Freidavon sagt:

          „Zudem kann man sich auch über die Tagespolitik unterhalten. Es muss nicht imme rnur um Juden, das dritte Reich, den zweiten Weltkrieg und den Holocaust gehen.“

          Ja, mir geht dieses beschränkte Nazi-Geschwafel auch auf den Zeiger!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Genau. Vor allem weil uns der Weltfeind seit 1945 noch eine ganze Reihe mehr Dinge angetan hat die Heute nicht mal ihren Höhepunkt gefunden haben. Von der aktuellen Finanzpolitik über das Thema Abtreibung bis zur Verwahrlosung unserer Jugend und Gesellschaft angefangen. Dann noch die Umvolkung. Und es wird in Deutschland noch eine ganze Ecke asozialer werden. Eben weil das Geld früher oder später nicht mehr für den Sozialstaat reichen wird. Dann wird es heißen: „das Projekt Sozialstaat ist gescheitert!“ Und genau da wollen die hin. Dann wird im Elend eine Weile vor sich hingedümpelt, die Opposition niedergeknüppelt, und plötzlich wird eine neue Heilslösung aus dem Hut gezaubert. Der europäische Zentralstaat, der ja dann angeblich allein der Schlüssel zum Wohlstand und zur Ruhe und Ordnung sein soll.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Freidavon

          Eben hatte ich gesehen, dass ich Deinen Namen gar nicht in der engeren Auswahl erwähnt hatte, mit wem ich gerne auch Abseits der Öffentlichkeit kommunizieren möchte. Dabei gibt es überhaupt keinen Grund Dich nicht miteinzubeziehen. Da kann man mal sehen, wie weit die Spaltung nur wegen in Teilen unterschiedlicher Ansichten schon gediehen ist, wenn man andere unbewusst ausschließt, nur weil die nicht zu 100% derselben Meinung sind. Entscheidend sollte aber nur sein, dass wir Deutsche und im selben Boot sitzen.

      • wolfcaspa sagt:

        Ich habe wenig Zeit, möchte aber d a s mal kurz zur Kenntnis bringen (nur weil es zu obigem paßt):
        From truth and other lies/ Deceptions org/Adrien Vögtlin
        „die-bizarre-welt-der-spiegel-tv-zuschauer-mp4“.

        • wolfcaspa sagt:

          Skeptiker:
          Ich war voreilig, weil ich d. Kommentare nur überflogen hatte; Sie hatten das Folgevideo ja längst eingestellt.
          Freidavon:
          Auf ebay hat kürzlich jmd folgenden Begleittext geschrieben: “ …..der Teller weißt Abnutzungsspuren auf…“. w e i ß t…
          Die untergeordnete Agenda der Auserwählten ist das Visualisieren von Rechtschreibfehlern, damit diese sich einprägen und Deutsche zu Tieren werden.

  23. Hermann sagt:

    „Ihr werdet keinen Ort haben, an den ihr fliehen werdet. Islam ist der Schlagstock Israels“ Rabbi Rav Touitou

    „You will have no place to run. Islam is the broom of Israel.“ Rav Touitou

    https://www.bitchute.com/video/ffMEd3JInysT/

  24. Ostfront sagt:

    Vater, ich rufe dich!

    Ich glaube an einen einigen, ewigen, unendlichen, allgegenwärtigen, allmächtigen, allwissenden, allgütigen, allgerechten, allbarmherzigen Gott, durch den Alles entsteht und vergeht und ist, was da entsteht und vergeht und ist, der in Allem lebt und webt und ist, wie Alles in Ihm; der Alles weiß, was gewußt wird und gewußt werden kann, der alle seine Geschöpfe in Eins liebt, wie sich selber, der das Gute will und das Böse nicht will, der Alles im Laufe der Zeiten zu gerechten Zielen führt, der sich auch des Bösen erbarmt, also daß er die Strafe selbst nur zum Mittel seiner Besserung und endlichen Beseligung macht.

    Vater, ich rufe dich!

    Brüllend umwölkt mich der Dampf der Geschütze
    sprühend umzucken mich rasselnde Blitze
    Lenker der Schlachten, ich rufe dich!
    Vater du, führe mich!

    Vater du, führe mich!
    Führ mich zum Siege, führ mich zum Tode
    Herr, ich erkenne deine Gebote
    Herr, wie du willst, so führe mich!
    Gott, ich erkenne dich!

    Gott, ich erkenne dich!
    So im herbstlichen Rauschen der Blätter
    als im Schlachtendonnerwetter
    Urquell der Gnade, erkenn’ ich dich
    Vater du, segne mich!

    Vater du, segne mich!
    In deine Hand befehl’ ich mein Leben
    du kannst es nehmen, du hast es gegeben
    Zum Leben, zum Sterben segne mich!
    Vater, ich preise dich!

    Vater, ich preise dich!
    ‘s ist ja kein Kampf für die Güter der Erde
    das Heiligste schützen wir mit dem Schwerte
    drum, fallend und singend, preis’ ich dich
    Gott, dir ergeb’ ich mich!

    Gott, dir ergeb ich mich!
    Wenn mich die Donner des Todes begrüssen
    wenn meine Adern geöffnet fliessen
    dir, mein Gott, dir ergeb’ ich mich!

    Vater, ich rufe dich!

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann !

    Vom Leben nach dem Tode !
    https://websitemarketing24dotcom.wordpress.com/2019/06/25/modernes-grand-sonnenminimum-hat-die-neue-kleine-eiszeit-bereits-begonnen/comment-page-1/#comment-8109
    ———————————————————————–
    Vergleichende Anatomie der Engel.
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/13/afd-und-israel/#comment-48281
    ———————————————————————–
    Israel und der Geistesblitz ↯*)
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/13/afd-und-israel/#comment-48042
    ———————————————————————–
    GNM ®*) und Israel
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/13/afd-und-israel/#comment-48091
    ———————————————————————–

  25. GeNOzid sagt:

    Hier mal etwas zum nachdenken, ein Lösungsvorschlag zur Befreiung vom Regime.
    Ich sage nicht, daß ich das alles genau so sehe wie der Ersteller.

    Der Ersteller: „Es beruht alles auf Täuschung und nur deshalb funktioniert die Firmenherrschaft.“

    Zum Beispiel sind die Jugendämter Firmen und die fühlen sich nur deshalb zuständig, weil man selbst und für die eigenen Kinder Verträge mit den Firmen eingegangen ist.

    BRD Austritt – wie man der Firma kündigt und souverän wird
    (https://www.youtube.com/watch?v=SF1Mc-6gZbA)

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      Nur leider nutzt eine solche „Souveränität“ auch nicht viel, wenn man nicht gerade wie in Amerika quadratkilometerweise Boden sein eigen nennen kann, wo man wirklich eine Selbstversorgerexistenz aufbauen kann. Zumindest endet die Souveränität aus meiner sicht bereits dann, wenn man von den Stadtwerken Wasser und Strom bezieht und ansonsten von „Außerhalb“ diverse Konsumgüter zum Überleben beziehen muss. Zudem wäre eine eigene Armee nicht schlecht. Aber so viele Biebäuche mit Flinten passen ja nicht mal auf einer quadratkilometergroßen Ami-Ranch, wie nötig wären, um die geballte Macht eines ganzen Staates abzuwehren, wenn der seine Bürokratie gegen einen durchsetzen will. Was ich mich daher frage ist, ob dieses ganze BRD-Gmbh und gelber Schein Gedöns wirklich irgendwas bringt. Vor allem ob man sich damit der BRD-Gerichtsbarkeit, insbesondere im Strafrecht entziehen kann. Aus meiner Sicht ist man nur dann wirklich frei, wenn man von niemanden Repressalien zu erwarten hat. Gibt es da Erfahrungsberichte?

    • Freidavon sagt:

      Auch wenn es theoretisch so richtig ist, so ist es praktisch doch nicht durchführbar, zumindest nicht wenn du weiter hier leben willst. Das Problem wenn du aus den Firmen austrittst ist ja, dass es keinerlei alternative Verwaltung/Behörde gibt, welche du dann beanspruchen kannst. Hast du keine Perso, so wirst du nichts beantragen können wie z.B. ALG2 oder Rente. Der zweifache Hinweis darauf, dass du dann auch nicht mehr wählen gehen darfst ist da schon schnippisch, wodurch viel gößere Probleme im Hintergrund auf die leichte Schulter genommen werden.
      Penner steigen auch aus dieser Gesellschaft aus, aber sind sie dadurch souverän? Souveränität bedeutet mehr und beinhaltet die Möglichkeit sein Leben selbst zu bestimmen. Wenn dir jedoch der entsprechende Raum dafür fehlt, oder auch die Gemeinschaft, dann kann sich keine Souveränität entfalten.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @Freidavon

        Eben. Solche Gedanken sind höchstens in Flächenstaaten wie Russland, USA oder Kanada möglich. Da interessiert es auch niemanden, wenn man aussteigt. Entscheidend ist jedoch dass dies dann auf eigenen Grundbesitz oder auf dem von Gleichgesinnten passiert, welche damit einverstanden sind. Also kommt die Auswanderung aus auch nicht für jeden infrage da es an geld fehlt um sie in der Fremde zu befreien. Aber wer Geld oder Verwandte/Freunde hat? Warum nicht? In den USA ist das teilweise sogar mit den Bürgerrechten gewährtleistet, dass man auf seinen Grund und Boden tun und lassen kann was man will. Na gut, alles nun auch wieder nicht. Zumindest kann man aber sehr viel machen, ohne dass die Staatsmacht Bedingungen stellt. Aber in diesen Ländern ist das eigentlich auch gar nicht nötig. Dort wird man nicht für das Aussprechen oder publizieren seiner Gedanken verfolgt. Höchstens von Andersdenkenden erschossen.

        Was Du auch sehr richtig erwähnt hast, ist dass aus gewissen Kreisen zb der Verlust der Krankenversicherung und der Fall aus dem Sozialsystem heruntergespielt wird. In dieselbe Kerbe schlägt überhaupt das dumme Geschwätz Vieler, dass Ärzte einen grundsätzlich nur krankmachen wollen. Und dass man am Besten gar nicht mehr zum Arzt gehen sollte usw. Natürlich ist man diesen Leuten und ihren Medikamenten auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Es ist jedoch absurd zu glauben, dass seien alles grundsätzlich böse Menschen die einen des Profites wegen etwas Schlechtes wollen und dass Medikamente an sich immer nur Gift wären.

        • Freidavon sagt:

          Das Problem mit den meisten Ärzten ist, sie sind ebenfalls strengen Vorgaben unterworfen und werden vor allem von den Krankenkassen stark gegängelt. Das führt mittlerweile so weit, dass kaum ein Arzt dir eine Krankheit bescheinigt, vor allem wenn du im Bereich der Berufsunfähigkeit bist und z.B. entsprechende Rente beantragen könntest.
          Ansonsten sehe ich das hier etwas anders und bin davon überzeugt, dass sehr viele Ärzte schnell eine bedrohliche Krankheit „diagnostizieren“ und entsprechende Arzneien verschreiben, welche nicht entgegen der Krankheit wirken, sondern auf den Körper/die Krankheit fördernd bis verursachend wirken.

          Ansonsten sind tatsächlich alle sozialen Leistungen aus den Errungenschaften unseres vorherigen Sozialstaates für die unzugänglich die sich ausklinken, da diese über die Firmen/Behörden verteilt werden. Für die hiesige Verwaltung ist es gut wenn die kritischen Leute sich selbst schachmatt stellen und sie dadurch weniger Pickel am Arsch haben. Wer also vor allem auf soziale Leistungen des Staates angewiesen ist, der sollte sich klar machen, er nimmt dadurch alte Rechte war aus einem Deutschen Staat ,welcher ímmer noch mit kompletter Rechtsgebung für uns im Hintergrund steht.

  26. Adeptos sagt:

    @Gorpswoolder…..14.45……alles Quatsch was Sie dort von sich geben !

    • Deutscher Volksgenosse sagt:

      @adeptos

      Wie wäre es mal, wenn Du deine Antworten unter die entsprechenden Kommentare platzieren würdest, anstatt jenen Kommentarstrang hier her zu verpflanzen und damit alles unnötig zu verfragmentieren.

      Ich verstehe ja, wenn Du deine Larve gerne in den Mittelpunkt d.h. Dich mit deinen Geblubber so weit wie möglich nach oben unter den Artikel stellen möchtest, um maximale Aufmerksamkeit zu generieren. Für ADHS gibt es jedoch Medikamente 🙂

      • adeptos sagt:

        @DV…als ich obenstehende Zeilen von Dir gelesen habe, dachte ich mir – der 28 jährige Deutsche Volksgenosse ist doch nicht so Clever – bezw. „Gescheit“ wie er sich darstellt !
        Ich bin ÜBERZEUGT – Du kannst das gesamte Wort von ADHS nicht ohne zu >Stottern aufsagen -DU DUMMKOPF !!!!!!!!

        Deutscher Volksgenosse

        25. November 2019 um 13:10

        @Freidavon

        In dieselbe Kerbe schlägt überhaupt das dumme Geschwätz Vieler, dass Ärzte einen grundsätzlich nur krankmachen wollen. Und dass man am Besten gar nicht mehr zum Arzt gehen sollte usw. Natürlich ist man diesen Leuten und ihren Medikamenten auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Es ist jedoch absurd zu glauben, dass seien alles grundsätzlich böse Menschen die einen des Profites wegen etwas Schlechtes wollen und dass Medikamente an sich immer nur Gift wären.(Zitatende DUMMKOPF)

        Deine am BESTEN Ausgebildete Charaktereigenschaft ist Deine grosse klappe !!!

        Viele Ärzte sind DUMM – weil sie zwar eine Approbation zum „Dökterlen“ haben – jedoch die Zusammenhänge der „In Erscheinung“ tretenden „Symptome“ (alles sind Symptome und keine Krankheiten – wobei es „Krankheiten“ gar nicht geben kann da dieses ein Singulär-begriff ist – es gibt ja auch keine „Gesundheiten“ !!!!
        Entweder ist der Mensch Gesund oder Krank !

        definiere doch hier einmal das WORT Medikament !….aber OHNE Fickipedia !

        Aus diesem Grunde darf sich ein Arzt auch nur DR.Med bezeichnen wenn dieser eine Dissertation geschrieben hat welche von einem Gremium an einer Universität als
        „Cum Laude“ – mit Lob – oder so wie bei meiner Frau und mir – mit „Summa cum Laude“
        = mit HÖCHSTEM LOB !!!

        Arzt kann sich jeder nennen – Naturarzt und dergleichen – dies ist kein Geschützter Titel !

        Dein Problem ist eben, wie ich Dir schon geschrieben habe -Dein Grössenwahn – in Latein –
        Megalomanie – im Gegensatz zu mir – der ICH fundiertes Wissen in diesen Gebieten habe –
        Heilkunst – Philosophie – Religion – Natürliche Heilkunde im Sinne des grossen Paracelsus welcher unweit von mir Geboren wurde von einem Deutschen Arzt und einer „Leibeigenen“
        des Klosters Einsiedeln – und zwar bei der „Teufelsbrücke“ !!!
        Ich kann aber auch ein Haus Bauen – Kannst DU das Auch ? Weisst DU wie mann ein „Schnurgerüst in den Dreck Befestigt um damit die Quoten der Hausgrenzen zu bezeichnen ?
        Kannst DU das alles – DU GROSSKOTZIGES ARSCHLOCH WELCHES DU DARSTELLST!!!

        Als ich vorhin nach meinem täglichen Waldspaziergang an den PC setzte – dachte ich noch daran heute wieder gesittet zu Schreiben !
        Aber da DU – grosses Arschloch welches ins nirgendwo führt – es einfach nicht lassen kannst auf mir herum zu Hacken – musste ich mein Vorhaben Zurückstellen !!!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @adeptos

          Wenns bei Dir alten Knacker demnächst mal einen Herzinfakt oder Schlaganfall gibt, einfach das Teufelszeug das Klo herunterspülen, welches Dir der weißekittelige Teufel da andrehen will. Ist grundsätzlich eine gute Idee. Vergiftetes Zeug vom Discounter gefressen? Um Gottes Willen keine Pillen und Spritzen gegen Kolibakterien oder Salmonellen oder so. Am Ende bringen dich die Medikamente noch um!

          Haus bauen? Wozu? Gebäudeleerstand gibt es in jeden Kaff. Außerdem baust Du kein Haus. Ok im Prinzip führst Du die Arbeiten dazu aus. Faktisch jedoch baut die Bank das Haus. Denn dieser gehört es, bis das irgendwann mal 30 Jahre später abbezahlt ist. Bis dahin bist Du höchstens besserer Mieter. Ne eigentlich stehst Du dann noch schlechter als ein Mieter. Ein Mieter muss keine Straßensanierung tragen oder Grudnsteuer zahlen.

          Ich auf Dir herumgehackt?

          Wo da? Von mir aus kannst Du gerne sachbezogene Beiträge veröffentlichen an den ich mich dann wohlwollend beteiligen werde, sofern diesen keine Blinklichter für die Justiz aufgesteckt sind. Aber scroll doch mal diesen Kommentarstrang hoch? Was ist das anderes als Herumgewichse. Du lieferst nicht mal eine Bewisführung wieso dieser @gribswieauchimmer Quatsch erzählt. Und Hauptsache Prinzessin adeptos Kommentar steht weit oben im Rampenlicht, fern ab jeden optischen Zusammenhangs.

          Falls die eingeschränkte Kommentierbarkeit von Beiträgen das Problem sein sollte habe ich die Lösung. Einfach im Kommentarstrang die URL des letzmöglich kommentierbaren Kommentars, unter dem der Zielkommentar steht und am Ende auch dein Kommentar in zeitlicher Reiehnfolge stehen soll, als neuen Tab öffnen. Alnschließen im ursprünglichen Tab die Kommentarnummer des Zielkommentars den Du beantworten möchtes auslesen. Dazu musst Du nur die Maus über der Datumsanzeige des Kommentars halten und unten Links auf deinen Bildschirm gucken. Da wird eine URL eingeblendet. Diese Zahlen (meistens brauchst Du nur die letzten 3 Ziffern) dann in der URL des neugeöffneten Tabs ersetzen. Mit Enter bestätigen und warten bis sich die Seite neu aufgebaut hat. Bis ganz nach unten scrollen. Über den Kommentareingabefeld steht dann „schreibe eine Antwort an“. Wenn Du dann den Namen des Kommentatoren lesen kannst, den Du antworten möchstest, dann hast Du alles richtig gemacht. Den Rest kannst Du dann ja ganz sicher alleine ohne meine weitere Anleitung. Also deinen Senf abladen 🙂

        • GeNOzid sagt:

          @DV

          Die wirklich sinnvollen Mittel bei Herzinfarkt oder Schlaganfall die verabreichen aber die wenigsten Ärzte.

          https://www.lebensfreude-aktuell.de/strophanthin/

          Zudem, wenn der Akutfall erst mal da ist, dann lief vorher schon etwas gewaltig schief. Und an den Ursachen gehen die wenigsten Ärzte dran, sondern beschränken sich auf Symptombehandlung.

          Im Akutfall kann ein Arzt natürlich auch Leben retten. Dennoch befindet sich das ganze Medizinwesen in Deutschland in einem katastrophalen Zustand. In anderen Ländern mag das durchaus noch schlechter sein, aber wir möchten uns ja nicht an Standards von Dritte-Welt-Länder orientieren.

          Wie andere Bereiche auch, ist unser Medizinbetrieb von unseren Feinden verdorben worden.

          Wenn man ein Haus systemkonform baut oder kauft, dann gehört einem das Haus selbst nach Abbezahlung nicht. Das sieht man schon an der Grundsteuer. Ein tatsächlicher Eigentümer muss keine Nutzungsgebühr (Grundsteuer) für sein Eigentum bezahlen.

          Weist ein Grundbucheintrag einen Eigentümer aus? Nein.
          Also womit weißt man nach, daß man Eigentümer einer Immobilie ist?

          Gehört mir mein Haus? – leider nein
          (https://www.youtube.com/watch?v=ISNSFD8AJ8c)

          Ob das jetzt alles genau so zutrifft, wie die Frau es sagt, sei mal dahin gestellt. Jedenfalls ist es alles ein großer Betrug und wir sind quasi komplett entrechtet.

          „Ein Mieter muss keine Straßensanierung tragen oder Grudnsteuer zahlen.“
          Doch, das ist in der Miete enthalten 🙂 Woher nimmt denn der Vermieter das Geld, um die Grundsteuer zu zahlen?

          Ebenso die LKW-Maut, bezahlt der Käufer vom Endprodukt und nicht die Spedition.

          Bezahlen Arbeitnehmer nur die Hälfte der Krankenkassenbeiträge? Nein, sie zahlen 100% der Beiträge.
          Aber zahlt nicht der Arbeitgeber die Hälfte? Ja, aber woher nimmt er das Geld? Er zieht es vom Lohn des Arbeitnehmers ab. Würde der Arbeitgeber nicht 50% der Beiträge bezahlen, so könnte er ja den entsprechenden Teil dem Arbeitnehmer als Lohn auszahlen. So oder so, der Arbeitnehmer zahlt immer 100% der Krankenkassenbeiträge. Aber mit dieser 50% Regelung merken die Arbeitnehmer nicht, wie teuer die KrankeVersicherung ist.
          Das die Beitragszahler zudem die ganze Infrastruktur und Personal der unzähligen KrankenKassen und die gratis mitversicherten Siedler bezahlen müssen ist ja klar. Hauptsache möglichste viele Schnorrer können sich auf Kosten der Versicherten die Taschen voll stopfen. Meiner Ansicht nach, müsste es nur eine (echte) staatliche Kasse geben, mit medizinischen Grundleistungen. Wer mehr Versicherungsschutz haben möchte (für Impfungen, Zahnfüllungen, Chemotherapie oder sonstigen Giftbehandlungen oder Mumpitz wie Homöopathie, Psychotherapie) der kann sich dafür ja zusätzlich privat absichern.

          Aber zur Belohnung von diesem kranken (((Demokratie-Verschissmus))) dürfen die gesetzlich Verarschten, ähh Versicherten noch ein biometrisches Bild einsenden, obwohl es nicht mal nach BRD-Regeln eine Pflicht dafür gibt. Aber die KrankenKassen täuschen eine angebliche Pflicht dafür vor. Kopftuchträger können sich relativ einfach dieser „Pflicht“ entziehen.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @GeNOzid

          Ok mit der Grundsteuer und den Straßenbaukosten stand ich echt auf dem Schlauch 🙂
          Danke für die Berichtigung.

          Allerdings glaube ich kaum, dass der Arbeitgeber von sich aus einen entsprechend höheren Lohn auszahlen würde, wenn vom Gesetzgeber nicht zu einen entsprechenden Brutto verpflichtet worden wäre. Im Gegenteil würde er kein Cent mehr zahlen. Muss er ja auch nicht, wenn das Land von Billigarbeitskräften geflutet wird. Der Arbeitgeber hätte niemals mehr gezahlt, wenn er nicht dazu gezwungen worden wäre dafür zu sorgen, dass sich seine Angestellten versichern können. Im 19. Jahrhundert hatten wir eine ähnliche Situation, als die Verstädterung einsetzte. Wenn da einer mit seinen Lohn nicht zufrieden war, standen 10 andere bereit die Zuhause, egal wie, diverse Mäuler zu stopfen hatten. Und ich denke genau da wird die Reise auch bald wieder hingehen. Spätestens wenn die ganzen Alis hier eingebürgert wurden und es heißen wird, dass angesichts so vieler Leistungsbeziehr das Projekt Sozialstaat gescheitert ist und der Sozialstaat auf das Minimum heruntergefahren oder gar völlig abgeschafft werden muss.

        • GeNOzid sagt:

          @DV
          Das ist natürlich richtig, dass die Arbeitgeber nicht zwangsläufig mehr Lohn auszahlen würden, wenn sie die Hälfte der Sozialversicherungsbeiträge nicht mehr selber abführen müssten. Aber potenziell können sie schon mehr Lohn auszahlen oder eben die Lohnnebenkosten würden sinken. Wie du schon richtig schreibst, die Billiglöhner (aus dem Ausland) führen zu sinkenden Löhnen. Gab da mal eine Doku sogar aus der Systempresse „Das Märchen vom Fachkräftemangel“. Selbst dort wurde zugegeben, daß es im großen und ganzen gar keinen Fachkräftemangel gibt und dieses Märchen auch deswegen erzählt wird, um in Wahrheit die Löhne zu drücken. Das die Fachkräftemangellüge natürlich auch deswegen erzählt wird, um einen weiteren vorgeschobenen Grund zu haben, dass Volk weiter auszutauschen, brauche ich dir ja nicht zu erzählen.

          Durch die EU wird es vielleicht bald nur noch EU-Sozialleistungen (inkl. EU-Rente) geben, die selbe Höhe für alle EU-Länder. Das wird dann natürlich vor allem auf eine weitere verstärkte Ausplünderung der Deutschen hinaus laufen.

  27. Skeptiker sagt:

    Das habe ich eben erst gesichtet.

    Colani über die Idiotisierung der Deutschen

    Doris Sayn-Wittgenstein

    14.11.2019

    ===========================

    Zumindest wurde diese liebe Frau ja aus der AFD ausgeschlossen, wegen der positiven Erinnerung an Adolf Hitler.

    Reinkopiert.
    =========

    “…In einer großen älteren Villa vor den Toren von Wien gibt es über den Weinbergen am Kahlenberg einen netten Keller, in dem sich nach dem Zweiten Weltkrieg die höheren amerikanischen Offiziere sehr gerne abends versammelten. Eine Trinkstube, hätte man auch sagen können rings herum zwischen dem Gebälk mit Ornamenten ausgemalt.

    Die Besitzerin, die schöne Fürstin Wittgenstein, führte mich da hinein und bat mich, die Malereien kritisch zu betrachten und erst danach die kunstvoll dazwischen gemalten Sprüche zu lesen. Ich sah mir alles sehr genau an und sagte, ohne irgendwie informiert zu sein: “Mir scheint, dass der Maler zugleich ein Gefühl für Architektur – besonders für gewisse Naturgesetze, zum Beispiel den “Goldenen Schnitt”, hat, denn das passt alles so großartig zusammen.” – “Das ist sehr interessant”, sagte die Fürstin, “und nun sollst du die Sprüche lesen.”

    Ich las – wörtlich kann ich es nicht mehr wiedergeben aber sinngemäß ganz genau:

    “Ich weiß, dass mein Leben ein ganz ungewöhnliches, außerordentliches sein wird, aber das Ende wird eine Katastrophe sein!”

    Die Fürstin, übrigens keineswegs eine Nationalsozialistin, sagte mir nun: “Das alles hat ein Lehrling gemalt und geschrieben. Auch die Worte, so erstaunlich sie sind, stammen ausschließlich von ihm. Und hier ist die quittierte Rechnung, die ich in den alten Akten gefunden habe, auf welcher geschrieben steht, dass alle Arbeiten von einem Malerlehrling namens Adolf Hitler ausgeführt wurden.

    Das waren Ornamente, Worte und Gedanken, welche nicht das Geringste mit Gewalt zu tun haben – dass war der Ausdruck eines sehr tiefen Gefühlslebens – oder wenn wir es absolut beim rechten Namen nennen wollen: es war etwas Faustisches (faustisch: tief forschend; ringend; genial) in diesem letztlich immer rätselhaften Menschen…” (Quelle: Friedrich Christian Prinz zu Schaumburg-Lippe – War Hitler ein Diktator – S 14)

    Hier komplett.

    https://lupocattivoblog.com/2013/06/13/ich-bin-nicht-wurdig-uber-adolf-hitler-mit-lauter-stimme-zu-sprechen/

    P.S. Ich wusste gar nicht das Luigi Colani eine politische Meinung hatte.

    Luigi Colani (* 2. August 1928 in Berlin, gebürtig Lutz Colani; † 16. September 2019 in Karlsruhe) war ein deutscher Designer.

    Colani war bekannt für seine aerodynamischen, biomorphen Formen für Autos, Flugzeuge und viele weitere Gebrauchsgegenstände.[1] Seine organische Formensprache bezeichnete er als Biodesign und definierte dies als eine „Humanisierung der Nahtstelle Mensch-Maschine“ durch die „Ergonomie und Kenntnis neuster Materialien“.[2] Der universale Anspruch seiner 3D-Philosophie[3] führte zu einer entsprechenden Optimierung nahezu aller gestaltbaren Objekte. Kollegen und Journalisten hielten Colanis Gestaltungen seiner Zeit oftmals weit voraus.[4][5][6][7][8] Auch in Japan und China war Colani ein angesehener Designer.[9][10]

    Quelle Wikipedia

    Gruß Skeptiker

    • Adeptos sagt:

      Eine Mutige und dazu noch Sehr Attraktive EDLE Frau diese Fürstin !
      Sie Denkt und sagt dasselbe wie ich „— diese Bastarde — diese LUMPEN in Politik und Wirtschaft müssen an den Pranger gestellt und am besten gleich daran AUFGEHÄNGT WERDEN !
      Wie ich eben gesehen habe will der JUDENSTAAT BAYERN mindesten 5 Jahre Gefängnis für „HETZE“ im „ NETZE“ 😝
      Nun bin ich mal gespannt wie sich der GROSSSPURIGE DEUTSCHE VOLKSGENOSSE verhält – aber auch sein zwilling GeNOzid — diese INTERNET NAZIonasos 🤮

      • Skeptiker sagt:

        @Adeptos

        Auch hier so zu finden.

        https://michael-mannheimer.net/2019/11/23/war-jesus-ein-volksverhetzer-ein-deutsches-gericht-sieht-das-so-die-wahre-geschichte-einer-unfasslichen-rechtsbeugung/#comment-376128

        ================

        Plötzlich komm er er hier an und meint

        Reinkopiert.

        ===========

        Schwabenland-Heimatland sagt:
        24. NOVEMBER 2019 UM 14:20 UHR

        @ skeptiker

        Sayn Wittgensteins gefundende Kellerbilder von A.H. war vielleicht mal seine kreative Welt – künstlerisch schlecht waren sie au fjeden Fall trotzdem. Da gibts nicht hineinzuphilosophieren. Solche menschen sind trotzdem gespaltene Persönlichkeiten die einen ins Verderben stürzen können- siehe auch Merkel
        inkl. ihr pers. Faible als ModeGeschmack= Hosenanzug im Mao Stil. “Passt wie Arsch auf Eimer.!

        –> Colani als Designer war in seiner Zeit ganz gut im Geschäft- er konstrierte u,a. auch die ersten ergonomisch angeordneten Armaturenfonds bzw. gesamtes Design div. BMWs. Trotzdem war er ein egozentrischer Spinner mit dem Hang zum Größenwahn. Ich glaube er litt auch am Borderlinsyndrom – durchgeknallter Öko Pionier für die GRÜnen!

        NTV veröffentlichte 2013 dazu noch folgendes:Zitat: Alles “Idioten und Blechpfeifen” Design-Terrorist Colani heißt Lutz
        Luigi Colani ist wohl einer der umstrittensten Designer, die das 20. Jahrhundert hervorgebracht hat. Dabei ist der gebürtige Berliner seit über 55 Jahren nur von einem Gedanken beseelt: dem Einklang von der Form mit der Natur. Berühmt wurde er aber nicht nur durch seine Arbeiten. Auch seine markigen Worte, mit denen er die Ablehnung seiner runden Vollkommenheit in der Öffentlichkeit kommentiert, bringen ihm immer wieder willkommene Aufmerksamkeit.

        Hier weiter wegen den ganzen Quellen.

        https://michael-mannheimer.net/2019/11/23/war-jesus-ein-volksverhetzer-ein-deutsches-gericht-sieht-das-so-die-wahre-geschichte-einer-unfasslichen-rechtsbeugung/#comment-376142

        Aber meine Antwort findet man da sogar, unter dem Kommentar von Schwabenland-Heimatland.

        Adolf Hitler – Kunstbilder

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          @Adeptos

          Grundsatzdebatte:

          Also bezogen auf Deine Einleitung.:

          Reinkopiert.
          =============

          Wie ich eben gesehen habe will der JUDENSTAAT BAYERN mindesten 5 Jahre Gefängnis für „HETZE“ im „ NETZE“ 😝
          Nun bin ich mal gespannt wie sich der GROSSSPURIGE DEUTSCHE VOLKSGENOSSE verhält – aber auch sein zwilling GeNOzid — diese INTERNET NAZIonasos 🤮

          =============

          Damit habe ich nichts zu tun, weil den Zusammenhang erkenne ich erst jetzt.

          ich bin gerade so vertieft in dieser Musik hier.

          Eisbrecher – Verrückt (Videoclip)

          Gruß Skeptiker

        • adeptos sagt:

          @ Skeptiker …….ich möchte mal sehen ob dieser „Schwabenland – Heimatland“ auch so ein Bild malen „KÖNNTE“ wie Adolf Hitler !
          Mich würde noch Interessieren WAS denn dieser Schwabenland-Heimatland jude als Künsterlisch GUT einstufen würde ? !

          Schwabenland-Heimatland sagt:
          24. NOVEMBER 2019 UM 14:20 UHR

          @ skeptiker

          Sayn Wittgensteins gefundende Kellerbilder von A.H. war vielleicht mal seine kreative Welt – künstlerisch schlecht waren sie au fjeden Fall trotzdem. Da gibts nicht hineinzuphilosophieren.

      • Skeptiker sagt:

        Hier Mona Lisa.

        Reinkopiert.

        ==========
        Mona Lisa sagt:
        24. NOVEMBER 2019 UM 16:49 UHR
        Skeptiker

        nein, wirklich nicht schlecht was er da ablieferte, ich hab schon weitaus schlechtere naturalistische und architektonische Ölbilder, Kreidezeichnungen und Aquarelle in Museen hängen sehn – von “moderner Kunst” ganz zu schweigen.
        Und ich kann das beurteilen, bei uns liegt das zeichnerische Talent in der Familie und ich hab immer schon sehr viel mit Künstlern der malenden Gattung zu tun gehabt.
        Jeder von uns hatte seine einzigen Zeugnis-Einser ohne jede Mühe jedes Jahr in Kunst.
        Da warn wir alle immer und in jeder Stufe Klassenbeste.

        Hitler hat insgesamt betrachtet mehr für Deutschland versucht rauszuholen, als alle anderen seit 45 zusammen. Und wäre der Krieg gewonnen worden, würde heute auch kein Deutscher daran zweifeln, aber so isses halt eine komplette Niederlage mit allen verheerenden Folgen geworden und irgendeiner muss die Schuld daran ja tragen, also ER !

        … passt halt grad so schön in den politischen Schlagabtausch “Du rechts – Du Nazi – nein – Du links – Du Nazi !” – ziemlich albern, aber Erwachsene sind eben auch nur große Kinder.

        Quelle.
        https://michael-mannheimer.net/2019/11/23/war-jesus-ein-volksverhetzer-ein-deutsches-gericht-sieht-das-so-die-wahre-geschichte-einer-unfasslichen-rechtsbeugung/#comment-376157

        ===============

        Gruß Skeptiker

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @adeptos

        Das Geschwafel dient doch nur dazu, die Gesetze gegen Uns zu verschärfen. So wie Du ja bei Bayern sehen konntest. Widerstand? Womit und mit Wem? Mit Heugabeln in den Händen und den „ideologiefreien konservativen Patrioten“ an unserer Seite, die uns ihrer jüdischen Freunde in Israel wegen am liebsten genauso verfolgen lassen wollen, wenn nicht sogar noch härter, wie das System selbst? Der Zug ist doch schon lange abgefahren. Zum einen weil unsere Waffengesetzgebung das Volk schon vor Jahrzehnten entwaffnet hat und weil es längst in seinen „nationalen“ Kreisen zum Abklatsch der demokratischen-parlamentarischen Geisteswelt geworden ist. Das was die Witgenstein fordert, wäre noch in den 50er, 60er und 70er möglich gewesen. Aber Heute? Dieses System ist derart gefestigt, dass es nicht mehr eingerannt werden kann. Weder mit Gewalt noch mit Protest. Die Gewalt wird niedergschlagen und gegen uns selbst ausgenutzt und der Protest mündet nur in der Verflachung bis sich die „Revolution“ in das System hinein etabliert hat und mit diesem identisch wird.

        Was den Schwabenland-Heimatland angeht, entspricht solcher kubistischer Dreck eventuelle eher seiner Auffassung von „künstlerisch“

        https://www.ebay.de/itm/Kubistische-Landschaft-Kubismus-Haus-am-Wald-Kubist-Gemaelde-110-x-89-cm-/401107040488

        Dieses Geschmiere das mit etwas Übung auch ein 8-Jähriger hinbekommt wird mit 700 Euro gehandelt.

        https://www.ebay.de/itm/Kubistische-Landschaft-Kubismus-Haus-am-Wald-Kubist-Gemaelde-110-x-89-cm-/401107040488

        Und genau darum geht es. Das Niveau soll gesenkt und damit der Erniedrigung der Kunst, vom raren Kulturgut zur leichtproduzierbaren Handelsware, Tür und Tor geöffnet werden. Ein durchaus kapitalistischer Vorgang.

  28. GeNOzid sagt:

    Beim Zusammenbruch des Systems prima für die Hasenjagd auf dem eigenen Grundstück, wenn man dort Jagdrecht hat.

    Bogen mit 6 Pfeile-Magazin
    (https://www.youtube.com/watch?v=URwuU0bRMpU)

    Armbrust mit Magazin
    (https://www.youtube.com/watch?v=N0NYpHTYItc)

    • Nationalsozialist sagt:

      Zitat:“Beim Zusammenbruch des Systems prima für die Hasenjagd auf dem eigenen Grundstück, wenn man dort Jagdrecht hat.

      Bogen mit 6 Pfeile-Magazin
      (https://www.youtube.com/watch?v=URwuU0bRMpU)

      Armbrust mit Magazin
      (https://www.youtube.com/watch?v=N0NYpHTYItc)“-Zitatende.

      Und für die Familie gibts noch ein döschen Pfeffergas,eine Trillerpfeife mit Stroboskoplicht und in ganz extremen Fällen „Eine Armlänge Abstand & ein praktisches Taschenmegaphon nebst Meme-Zettel mit dem Aufdruck: NEIN-ICH WILL DAS NICHT!“
      Wirklich wichtig ist aber,hauptsache immer schön legal bleiben, bei der Waffenwahl!Denn niemand hat hier die Absicht, einen Flutling ernsthaft zu verletzen……..
      Deutschland anno domini 2019-mit Vollgas zurück ins Mittelalter, in allen Bereichen, an allen Fronten!Spielt nur schön mit Pfeil und Bogen.und nicht zu vergessen, wenn die Regale leer sind , und der Rassenkrieg draußen tobt,und alle vor Hunger in die Tapete beißen-immer schön die noch Handlungsfähige Restregierung (falls auffindbar) frage, ob man denn auf seinem eigenen Grund und Boden auch ja das Jagdrecht innehat! Nicht das es noch ein Ordnungswidrikeitsverfahren nach dem ganzen scheiß gibt, und dann muß der BRD-Blödmann auch noch seinen Pfeil und bogen wegen politischer unzuverläßigkeit abgeben, und den Damen werden die Arme abgehackt, wegen unerlaubten fernhalten ,rassisch Fremder Kulturbringer!

      • GeNOzid sagt:

        Ich schrieb ja auch von Hasenjagd 🙂
        An den Pfeilspitzen Sprengköpfe anzubringen, würde das Hasenfleisch unbrauchbar machen und ich vermute das wäre auch nicht erlaubt.

        „immer schön die noch Handlungsfähige Restregierung (falls auffindbar) frage, ob man denn auf seinem eigenen Grund und Boden auch ja das Jagdrecht innehat!“

        Ja, das mache ich ganz sicher, bevor ich einen Hasen erlege. Erst mal mit dem Fahrrad nach Berlin fahren und Merkel finden um sie zu fragen und auf dem Weg dorthin alle Fachkräfte auf der Suche nach Nahrung und sonstige Beute nett grüßen. Wir sollen Terroristen ja auch mit Liebe begegnen, gerade in so einer Zusammenbruchsituation ist dies sicherlich ein Konzept, welches das eigene überlebeln absolut absichert.

        Nun ja, einige Zeit nach dem Zusammenbruch wird es vielleicht niemanden mehr geben, der nach BRD-Regeln ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einleitet, weil ich meine Hasen nicht mit solchen Gestalten teilen werde. Mancher sieht so einen Zusammenbruch ja auch als Chance, für was auch immer….

        Gibt ja auch diese Luftdruck-Pfeilverschiesser, damit kann man sogar Büffel erlegen.
        (https://www.youtube.com/watch?v=dwqMkjYjmtw)
        Man benötigt aber immer wieder neue Druckluft.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Armbrüste sind schon ganz gut. Lautlos und die Munitionsherstellung / Beschaffung ist kein Problem.

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        @Nationalsozialist

        Selbstverständlich sollte man sich beim Zivilisationszusammenbruch bestmöglich ausstatten. Eigentlich schon lange davor. Das ist allerdings nicht weiter erwähnungsbedürftig. Über solche Sachen redet man nicht. Man macht sie und gut is… Worüber man offen reden kann, sind erst mal natürlich Bögen und Armbrüste. Und die Hasenjagd zwecks… Narungsbeschaffung. Was erwartest Du stattdessen? Zwiebellinks ins Tornetzwerk zu entsprechenden Schwarzmärkten und eine Erörterung wie man Vertreter definierter Gruppen am Besten umbringt? Zumindest scheint es Dir nicht zu gefallen, dass hier von GeNOzid „nur“ zu legalem Zeug auf Amazon verlinkt wurde. Also noch kein Grund für Ermittlungsverfahren geteilt wurde. Da kann man mal sehen werter „Peter“, dass Du entweder den Verstand eines 15-Jährigen hast, oder hier Leute in genau solche unnötigen Komplikationen bringen möchtest mit deinen zu Straftaten verleitenden arroganten Geschwätz. Du räts mir ja ich soll mal zu einen Psychologen gehen. Ich empfehle Dir stattdessen, mal lieber selber in die Jugendpsychiatrie zu gehen. Da hat man Erfahrung mit Pubertätsproblemfällen. Für die Erwachsenenabteilung wärst Du gar nicht reif genug. Aber eventuell ist mit Dir ja alles in Ordnung und Du müsstest einfach nur mal beim Verfassungsschutz deinen Job als Provokateur kündigen.

        • Nationalsozialist sagt:

          @JAN. du bist im unterstellen , wortverdrehen und mimikritreiben eine ganz große hausnummer.aber du hattest ja auch gute lehrer.du machst hier auf dem blog weiter,wie es auf anettes blog geändet hat.gelernt hast du freilich nichts draus.auch im bezichtigen und verdächtigen bist du eine ganz große hausnummer.jemandem seine ehre durch schlichte lügen zu nehmen, darin bist du ungeschlagen, fast wie deine lehrer!
          ich sage dir jetzt mal ganz ehrlich was du bist und was du nicht bist, lieber jan.

          du bist: ein verkorkstes ,kleines muttersöhnchen,das mit 27jahren seinen arsch immer noch unter muttis rockzipfel plattdrückt.du scheins es mit der hygiene nicht so genau zu nehmen,was du auch selber geschrieben hast,an frauen bist du vorgeblich auch nicht interessiert,auch nicht ans wichsen,obwohl du da an anderer stelle,zu anderer zeit mal ganz anders geschrieben hast.du hast heimliche gewaltphantasien,die auszuleen du aber viel zu feige bist.dennoch bist du wohl ein paranoider schizophrener vollgeistesgestörter.du bist ein tastenwichser,der sich den nimbus eines asketen geben will, dabei bist du nur in allen parametern deines daseins ein völlig gestörter ,kleiner dummer junge.eigentlich paßt das lied „Arschloch“ von den ärzten wie die faust aufs auge ,haargenau auf dich ,werter jan!
          du bist menschlich, charakterlich,willentlich,politisch ein nichts! einfach ein riesengroßes nichts!

          du bist nicht: du bist kein nationalsozialist.denn wärst du einer, müßte ich aufhören einer zu sein! nationalsozialisten wohnen nicht mit 27 bei muddi.nationalsozialisten sind nicht feindlich gegenüber ihrem körper und ihren sinnen.
          nationalsozialisten machen ihr maul da auf wo andere schweigen.nationalsozialisten gehen da vor ,wo andere zurückweichen. nationalsozialisten fürchten den tod nicht.nationalsozialisten sind treu bis in den tod.du aber, bist eine kleine weinerliche muschi.du alberner parvenue hattest ein einziges mal in deinem leben eine hausdurchsung die dir bis heute in den knochen steckt,denn man kann deine angst und deine vollen hose förmlich bis hierher riechen-aber trällerst herum was du für ein held des widerstandes bist, während andere kameraden,die du hier als votze bezeichnest,oder als verräter,und vs-agenten jahre ihres lebens für die sache im kerker saßen.und ja du dummer hund,ich saß auch wegen körperverletzung,richtig.und wegen volksverhetzung.richtig!und unerlaubten waffenbesitz. aber wofür ich wirklich eingesessen bin, und wofür ich jederzeit nicht nur wieder einsitzen würde,sondern sogar mein leben geben würde, ist etwas das typen und minusseelen wie du niemals verstehen werden, weil ihnen der charakter dazu fehlt- für die freiheit! die freiheit einem störer,parvenue ,großmaul aufs maul hauen zu dürfen.die freiheit meine familie ,mein volk,meine rasse,mein land und meine nation ,jederzeit mit meiner eigenen waffe verteidigen zu können! für die freiheit einen dreckigen nigger einen dreckigen nigger ,einen dreckigen juden einen dreckigen juden, einen dreckigen araber einen dreckigen araber,und ein feiges ,degeneriertes nationalsozialist spielendes ,feiges stück scheiße, ein feiges, stück scheiße nennen zu dürfen ,wann immer ich will! aber wie gesagt,alles nur graue theorie.für gesellen wie dich.dein rückgrad wurde dir schon vor langer zeit enfernt! du bist kein deutscher volksgenosse, du bist kein nationalsozialist. du bist einfach ein parvenue!

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @Nationalsozialist

          Heul hier blos nicht herum wegen Beleidigungen und Unterstellungen. Erinnerst Du Dich? Ich hatte (unter anderen) Dich am Anfang nur als Idioten bezeichnet, wegen deiner Parolensülze.

          https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/11/13/afd-und-israel/#comment-48106

          @GeNOzid

          Normalerweise stehe ich ja auf dem Standpunkt, dass Diskussionen (vor allem auch mit politischen Gegnern!) der Festigung der eigenen Weltanschauung dienen. Wird man doch ständig gefordert eventuelle Haarrisse in dieser Weltanschauung durch kompensierende Gedankengänge zu kitten und somit auch weiterzuentwickeln. Nur haben wir einen solchen Fall beim Herrn adeptos nicht zu erwarten. Oder tragen irgendwelche nebulös angedeuteten Anekdoten eigener angeblicher Lebensleistungen und die Arroganz gegenüber anderen die ja niemals so wertvoll wie der Herr adeptos werden können zu irgendeinen Erkenntnisgewinn bei? Wohl auch nicht die dumpfen Drohungen und permanenten Beleidigungen. Das einzige wozu adeptos beiträgt, ist die Anzahl der Straftatbestände auf diesen Blog. Aber da ist er nicht nur alleine. Es gibt auch Idioten die hier H… H… und S… H… oder Juda v…. oder irgendwelche Bilder und Videos mit Hakenkreuzen usw posten. Oder Holocaustleugnung so offensichtlich betreiben, dass sogar die dümmste Zecke die Justiziabilität dessen erkennt. Vor allem das solche Dinge gar nicht sanktioniert oder wenigstens moderatorisch verschlimmbessert werden, trägt dazu bei, dass die Selbstkriminalisierung als tradierter Normazustand und darum als ungefährlich interpretiert wird. Da habe ich ja damals bei mir selber elebt. Ich sah Blogs auf den ganz offen Teils seit 2009 und noch länge solche Dinge scheinbar folgenlos blieben und verlor dadurch selber jede Hemmschwelle und jeder Vernunft. Es reicht also nicht nur einen adeptos erforderlichenfalls auszuschließen, wenn er nicjht akzeptieren will dass seine Gewaltscheiße hier von niemanden geteilt wird. Viel mehr sollten wir hier ganz grundsätzlich mal über Disziplin nachdenken. Und das betrifft jeden von uns.

          Für den weiteren Verlauf der Debatte bist Du doch selber verantwortlich. Wie war das noch? Du und dieser adeptos und Enrico, ihr haltet zum Führer (damit meintest Du ja dann sicherlich generell zu Deustchland und zum deutschen Volk) und der Rest? Hmm… Was impliziert diese Aussage? Der Rest, dass sind dann wohl alles Verräter die Deutschland wohl den Dolch in den Rücken stoßen. Ich lass mich von Dir dummen Affen doch nicht als einen Verräter bezeichnen, nur weil ich keinen Sinn in öffentlicher Selbstkriminalisierung sehe. Der einzige Verräter ob bezahlt oder nicht bist Du, indem Du Volksgenossen dazu animierst sich für Nichts und wieder Nichts der Justiz auszuliefern. Niemand hat etwas von dem 10.000sten H… H… und Holocaustleugnungspost auf diesen Blog. Außer die Staatsanwaltschaft und das Denunziantenpack, welche dann gar nicht so weit in die Bloghistorie hineintauchen müssen, um den hier Schreibenden für Lapalien mit voller Härte auf die Pelle zu rücken.

          „Parvenue“

          Hast ja ein tolles Fremdwort gelernt. Ansonsten nichts in deinen Leben. Wenn Du wegen unerlaubten Waffenbesitz drangekommen bist, dann hast Du irgendwas falsch gemacht. Es entweder großfressig herumerzählt, was du im Hause hast oder es nicht gut genug versteckt, sodass es in anderer Sache von der Polizei mitgefunden wurde. Irgendwo liegt da der Fehler allein in deiner Inkompetenz in Sachen Konspiration. Schon mal daran gedacht? Und komm mir nicht damit: Konspiration wäre undeutsch. Da sage ich nur Organisation Consul, Thule-Gesellschaft, Gehieme Staatspolizei, Reichssicherheitshauptamt usw. Körperverletzung? Dann warst Du einfach nicht klever genug, ohne Zeugen mit deinen Widersacher abzurechnen.

          Im Übrigen wohne ich gar nicht mehr bei Mutti. Und wieso Rockzipfel? Ich hatte meinen Eltern seit ich mein erstes Geld verdiente, meine Bankkarte gegeben, weil das Geld bei ihnen Vorne und Hinten nicht reichte. Darum lebte ich so lange Zuhause und habe freiwillig diese ganze Sturm und Drang Grütze unterlassen. Mir genügten gut 8 Jahre lang unregelmäßige Flohmarktbesuche zwecks Bücherbeschaffung, Bier & Fusel und ab und zu mal ne externe Festplatte von „meinen“ Geld. Da ist es natürlich auch egal, wenn man sich gehen lässt. Und Heute? Meine Eltern sind längst geschieden und gingen ihrer Wege. Meine Schwestern leben nun auch woanders. Es gibt dieses „Zuhause“ nicht mehr, denn auch ich lebe mittlerweile in einer eigenen Bude. Ich bin als letzter ausgezogen. Und jetzt bin ich 27. Was soll ich jetzt noch damit anfangen irgendwelches Sozialverhalten im Umgang mit der Frauenwelt zu erlernen. Das schaffe ich doch gar nicht mehr aufzuholen. Und das tue ich auch keiner Frau an. Außerdem bin ich genetisch sowieso Müll und würde nur den Genpool verseuchen wenn ich mich fortpflanze.

          Aber um mich geht es doch gar nicht, sondern um Dich. Ich mache hier ganz sicher nicht so weiter wie beim DFK das Ende aussah. Auch nicht nicht so wie bei meinen Blog das Ende aussah. Aber welches Ende? Ist auf beiden Blogs je groß etwas anderes passiert als Selbstkriminalisierung und in folgedessen eine das verlieren jeder Hemmschwelle? Das Austicken gegen andere war doch nur eine Folge dieses ganzen Übernazischeißdrecks.

        • @jan: Du hast alles bestätigt was ich oben bereits erwähnte.weitere Kommentare haben sich deshalb erübrigt.
          Du bist voller Selbsthaß und Selbstmitleid!Daher rate ich dir dringend ,von deinen Aussagen „wie sehr du Deutschland und unser (nicht(vermutung) deines -warum später mehr dazu) Deutsches Volk doch liebst, Abstand zu nehmen.
          Denn mein lieber Jan, du erinnerst mich ganz stark an den durchschnittlichen Antifanten von nebenan.Einen auf Intellektuellen Klugscheißer machen, die Welt erklären wollen,jedem schlechtes unterstellen,andere als doof hinzustellen,weil sie einen anderen weg gehen wie du usw.Aber der ganz dicke Hund bei dir ist, das du genau so ein sich selbsthassender dödel bist,wie die ganzen mit Schuld indoktrinierten Trauerweiden da draußen.Und ein Spruch der ewige Gültigkeit besitzt,ist: Wer sich selbst nicht liebt, kann auch niemand anderen lieben.Und wer sich selbst nicht liebt kann, auch nicht sein Volk lieben, nein derjenige kann garnichts lieben.

          Zitat Jan/DV:“Außerdem bin ich genetisch sowieso Müll und würde nur den Genpool verseuchen wenn ich mich fortpflanze.“ zitatende!
          Nun, Dein Selbsthaß ist unübersehbar.Nun zu meiner Vermutung ,lieber Jan, kann es vielleicht doch mit deinem Familiennamen zusammenhängen(was du früher ja immer so vehement bestritten hast), das du so sehr innerlich zerissen bist?Eine solche innerliche Zerissenheit, wird Rassisch bedingt z.b. überproportional bei Mischlingen-also Bastarden festgestellt.Weil sie selber wissen „ich bin nicht Fisch,ich bin nicht fleisch,sondern nur zusammengemanschter Scheiß!“?
          Bist du vielleicht gar kein „Deutscher Volksgenosse“, sondern kamst viel eher in den Genuß einer Bar-Mizwa? Oder bist du ganz einfach ein Hybrid/Bastard/Mischling, also das Opfer von Rassenschande?
          Ja werter Jan, mir ist es ehrlich gesagt egal was du bist.Normalerweise würde ich Kreaturen wie dich noch nichtmal anpissen, wenn sie lichterloh in Flammen stünden.
          Du bist es eigentlich garnicht wert.Dabei hab ich wirklich mal große Stücke auf dich gehalten.Hat mich früher jemand gefragt wen ich außer mir für authentisch halte wäre meine antwort gewesen: „Deutscher volksgenosse, Enrico P., GeNoZid, Mich Rensle,Adeptos,Cora de Clerk, und höchstens noch 2-3 andere!
          Mittlerweile hat sich meine Ansicht darüber drastisch geändert. Außer Enrico ,Adeptos,Mich R. ,Cora und 2-3 andere würde ich sagen,alles Fallobst!

          In diesem Sinne,
          Deutschlad Erwache!!!

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Ok es war nicht zu Amazon aber der Typ im Video ist Deustcher und macht auch Produktvorstellungen zu Armbrüsten usw die man auch in Onlineshops legal in Deutschland bestellen kann. Also habe ich im grunde nichts falsches geschrieben.

        • Freidavon sagt:

          Es wird keinen Zusammenbruch geben!

        • GeNOzid sagt:

          @Freidavon
          Mag sein, aber die Geschichte zeigt, es war häufig klug, sich auf einen Zusammenbruch vorzubereiten.
          Es kann auch Naturereignisse geben, konventioneller Krieg, Ausfall von Infrastruktur.
          Selbst wenn da etwas nur 2 Wochen andauert. Ich habe da lieber Medikamente, Nahrung, Generator, legale Selbstverteidigungsmittel, Dieselfahrzeug + Diesel, Wasserreiniger vorrätig.
          Man macht ja nichts falsch, wenn man Krisenvorsorge betreibt.
          Und was ist wenn doch und du hast nicht vorgesorgt? Dann guckste in die Röhre und möchtest dann von den Vorsorgern etwas ab haben?

          https://volkslehrer.info/videoarchiv/2019/6/16/krisenvorsorge-von-axel-erklrt

  29. Skeptiker sagt:

    Oh ha, was hat der Herr Mannheimer den da nun angezettelt.

    Weil ich bei Herr Mannheimer ja selber unter Arrest oder so.

    War Jesus ein Volksverhetzer? Ein deutsches Gericht sieht das so. Die wahre Geschichte einer unfasslichen Rechtsbeugung.
    23. November 2019

    Von Michael Mannheimer, 23. 11. 2019

    Sie würden heute wieder Christus einsperren und kreuzigen lassen, wenn er lebte
    Vorwurf “Volksverhetzung”: Damals wie heute stehen Rechtsbeugung im Dienst der Mächtigen

    Die Bedingungen, unter den Jesus vor etwa 1990 Jahren* vom obersten jüdischen Gericht, dem Sanhedrin, zu Tode verurteilt wurde, könnten sich auch heute wieder ereignen. Und wer die folgende wahre Geschichte liest wird feststellen: Es hat sich in den letzten 2000 Jahren nichts geändert.

    * “Wie bei den meisten Ereignissen über die sie berichtet, gibt uns die Bibel kein exaktes Datum, wann Jesus starb. Aber wir können es ziemlich genau auf das Jahr 30 n.Chr. begrenzen” Quelle

    Jesus wurde damals von Juden der Vorwurf gemacht, dass er das “Volk verhetze”. Beweise hatten sie keine. Der Grund für ihren Vorwurf lag allein daran, dass Jesus für sich in Anspruch nahm, der von den Juden langersehnte Messias zu sein. Das wurde von Juden als Anmaßung und als Volksverhetzung interpretiert und führte bekanntlich zur Kreuzigung Jesu´.

    Hier weiter.

    https://michael-mannheimer.net/2019/11/23/war-jesus-ein-volksverhetzer-ein-deutsches-gericht-sieht-das-so-die-wahre-geschichte-einer-unfasslichen-rechtsbeugung/

    Gruß Skeptiker

    • Nun ja, man sollte nicht alles glauben, was in den Texten des N.T. steht. Es ist Religion und solche hat nur ganz wenig mit der historischen Wahrheit zu tun. Siehe Holocaust-Religion. Auch die biblischen Texte haben kaum etwas mit der Wahrheit zu tun. Es ist zwar möglich, das es wie bei Sagen üblich einen historischen Kern gibt, aber der ist kaum zu erkennen. Die Inhalte des N.T. sind überwiegend aus verschiedenen anderen Religionen übernommen. Siehe z.B. http://www.parzifal-ev.de/index.php?id=227 Oder im Bezug auf die indische Mythologie: dänischer Religionswissenschaftler – NT aus Indien (VffG 2000-1)
      https://vk.com/doc453736138_479434434?hash=8fa8111e6185dfa9d2&dl=9434a3ae4ffeed72b2

      Von Jesus gibt es bisher keinen objektiven direkten Beweis seiner Existenz, ebenso wie von seinen Jüngern oder Paulus. Somit gibt es bisher auch keinen objektiven Beweis für seinen Prozeß und Kreuzigung. Es gibt zwar bei den christlichen Schriften außerhalb der Bibel auch eine angebliche Schrift mit dem Titel Pilatus-Akten, aber das dürfte vermutlich eine spätere Fälschung sein. Falls es echte Prozeßakten gegeben hat, was bei den Römern nicht unwahrscheinlich wäre, hat man sie entweder später vernichtet, oder sie sind im Vatikan-Archiv. Die Evangelien wurden erst etliche Jahrzehnte nach seinem angebl. Tod geschrieben, Lukas wohl erst frühstens ab 130 unserer Zeitrechnung. Die soll aber auch nicht so zuverlässig sein. Nach der Schlachter Bibel wird z.B. behauptet, das Jesus schon 5 Jahre früher geboren sein soll. Somit hätten wir jetzt eigentlich schon das Jahr 2024 n. Chr. … Allerdings gibt es natürlich auch noch andere Anhaltspunkte für eine falsche Zeitrechnung, was auch Thema von Forschungen ist. Siehe dazu: http://www.chronologiekritik.net/

      Nach dem Lukas Evangelium wurde erst die Apostelgeschichte geschrieben. Markus soll das älteste sein, dann Matthäus, Lukas und Johannes. Je jünger die Schriften sind, desto mehr Hinweise zu Jesus gibt es. Allerdings war selbst zur Zeit der Abfassung von Markus kaum noch etwas von einem historischen Jesus bekannt. Natürlich waren das auch nicht seine Jünger. In älteren Bibelausgaben heißt es daher auch: Evangelien nach… Orginal-Handschriften von damals gibt es nicht mehr, obwohl man annehmen müßte, das etliche in den jüdisch-christlichen Gemeinden verbreitet und vorhanden gewesen sein sollten – wenn die Geschichte stimmen würde.

      Das Jesus nicht auferstanden ist, ist klar. Allerdings ist – sofern er gelebt hat – die Absicht seiner Wirksamkeit umstritten. Entweder war er nur eine Art Bußprediger, wie Johannes der Täufer, der existiert haben soll und hat sich seine Erwähltheit nur eingebildet, oder er wollte gewaltsam das damalige politische System stürzen. Auch dafür gibt es indirekte Hinweise in den Evangelien. Seine Mitgekreuzigten deuten auch darauf hin. Seine 12 Jünger könnten auch Anführer von Truppen gewesen sein. Diese Theorie gibt es auch. Möglicherweise wollte er das Kommen des Reiches Gottes (Jahwe) gewaltsam herbeiführen. Auch gegenwärtig soll es solche Hintergrundmächte geben. Auch der Staat Israel wurde doch wieder künstlich hervorgebracht. Siehe die Legende von den 6 Millionen seit ca. 1895.

      Er könnte somit einen Aufstand gegen die jüdische Obrigkeit vorgehabt haben. Diese muß den Römern gegenüber auch nicht nur negativ eingerstellt gewesen sein. Die Römer könnten auch eine Art Schutzmacht für die jüdische Obrigkeit, bzw. den Tempel gewesen sein, so wie die USA. Es gibt da auch ein interessantes Buch dazu: Frank – Enthüllte Geheimnisse Jüdischer Geschichte; ca. 1935 https://archive.org/details/HerbertFrankEnthllteGeheimnisseJdischerGeschichte oder: Murawski – Jesus der Nazoräer, der König der Juden (1940) https://archive.org/details/MurawskiFriedrichJesusDerNazoraeerDerKoenigDerJuden

      Die Einnahmen der Tempel-Schatz-Herrscher könnten durch die Predigten von Jesus gefährdet gewesen sein, was auch die Römer betroffen hätte. Somit wiederholt sich jüdische Geschichte, denn auch die neue Religionsgeschichte von den 6 Millionen ist doch in finanzieller Hinsicht sehr ergiebig. Ebenso wie die Religionsgeschichte von nur 1 getöteten Juden… Welche ergiebiger ist, weiß ich zwar nicht, aber vermutlich doch die letztere.

      • Freidavon sagt:

        Wenn man sich die Geschichte des Jesus erschliessen möchte, dann braucht man lediglich die Schriften des Flavius Josephus lesen, welcher, selbst jüdischer Adliger (Joseph ben Mathitjahu), zum wichtigen Ratgeber des Titus und vorgeblich Römer wurde.

        • So einfach ist das nun doch nicht. Es wurde damals viel gefälscht. Was Josephus betrifft, so sind seine Schriften was historische Ansätze betrifft, teilweise auch unglaubwürdig. Nach: Topper, Uwe – Die Große Aktion – Europas erfundene Geschichte (2000) – zu finden über: https://b-ok.cc/book/865916/4aa3d9 : „Mir scheint, daß er gar zu christlich daherkommt, als daß man ihn
          in jüdischen Kreisen ernst nehmen könnte. Seine Jahreszählungen stützen sich teils auf das Alte Testament, teils sind sie glattweg erfunden.“ „Der josephische Ansatz des ersten Tempelbaus lange vor dem Olympiadenbeginn macht Israel zu einem der ältesten Staaten der antiken
          Welt,“ und noch andere Stellen. Er soll auch Jesus nicht erwähnen:
          „In Wirklichkeit haben wir keine einzige sichere biographische Notiz über Jesu Geburtsjahr. Dabei gab es durchaus Historiker in seiner Zeit, die etwas hätten berichten können, so Josephus, aber er erwähnt Jesus nicht.“ Quelle: Ranke-Heinemann – Nein und Amen; Anleitung zum Glaubenszweifel (1992), Seite 39 Kann man auch da finden.

        • Ja, das mit dem „extra Jesus suchen“ verwunderte schon Matthilde Ludendorff in ihrem Buch: „Erlösung von Jesu Christo“, da er doch offen aufgetreten soll – zumindest am Tage. Auch das Zeigen von dem angeblichen Verräter wäre nicht erforderlich gewesen, da man ihn doch hätte kennen müssen, Auch Kammeier – „Die Fälschung der Geschichte des Urchristentums“ (1942-1956, 2001) fand das seltsam, was auf eine Erfindung seiner Ansicht nach hindeutet. Da die Jünger bei seiner Festnahme alle geflohen sein sollen, obwohl man angeblich nur Jesus suchte, was auch seltsam wäre, dürfte die Geschichte mit dem Bericht vom Verfahren nur eine spätere Erfindung sein.

          Die normale Strafe für das angebliche Vergehen von Jesus hätte normalerweise auch Steinigung sein müssen, wie ich mal las. Das hätten die Juden selber tun können. Eine Kreuzigung durften nur die Römer vornehmen, aber ob die das bei religiösen Streitigkeiten gleich gemacht hätten, oder dem Wunsch der Juden entsprochen hätten… So extrem waren seine Ansichten nicht – nach dem Bibeltext jedenfalls. Daher wäre die Theorie eines versuchten Umsturzes oder zumindest als beabsichtigten Reformator, wie z.B. Luther im Bezug auf den katholischen Ablaßhandel, durchaus überlegenswert – auch wenn das bisher nur eine Arbeitshypothese ist.

          Jedenfalls gibt es etliche Anhaltspunkte, das die biblische Version nicht stimmen kann. Wie schon erwähnt, wurde viel aus anderen Religionen übernommen. Auch zu einem Adonisglauben in Syrien und Palistina und der ihm eng verwandten Kulte in Anatolien und Ägypten gibt es Parallelen. Ob es überhaupt mal gelingen könnte, die ganze Wahrheit herauszubekommen ist ungewiß, da es bisher nicht gelang. Es war halt nur eine jüdisch-christliche Sekte, die später größer wurde. Wie weit der jüdische Einfluß reichte ist auch unbekannt, offiziell wurde man ja Christen und konnte sich unter dem Mantel gut verbergen.

  30. Skeptiker sagt:

    Gerade gefunden.

    Denken und sprechen ein Verbrechen?

    „Denken und sprechen ein Verbrechen?“ ist der Titel eines im Jahre 2019 erschienen Buches der deutschen Rechtsanwältin und Revisionistin Sylvia Stolz.

    Das Buch analysiert die juristische Lage in der BRD, verwirft die ständig propagierte Aussage von der „Rechtsstaatlichkeit“ der BRD und zeigt auf, wie viele Äußerungen und Texte strafverfolgt werden, die weder Unwahres noch Gewalttätiges beinhalten, keinen Aufruf zu Gewalt oder „Haß“, sondern Gedanken und Informationen zu rechtlicher und politischer Aufklärung, zu Geschichte und Zeitgeschehen zur Verfügung stellen.

    Zudem wird die Sprache der BRD offengelegt, in welcher Kritiker und Dissidenten als „Holocaustleugner“, „Volksverhetzer“, „Rassisten“, „Antisemiten“ bezeichnet und wegen bloßer Wortäußerungen als Verbrecher behandelt werden. Im Zusammenhang mit der vorherrschenden westlichen Ausrottungsagenda an den Weißen werden Zitate wie jene des Juden Noel Ignatiev zur Ausrottung der „weißen Rasse“ (d. h. vor allem → nordische Prägung) festgehalten.

    Hier komplett.
    https://de.metapedia.org/wiki/Denken_und_sprechen_ein_Verbrechen%3F

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker sagt:

      Zur Erinnerung.

      Sprechverbot – Beweisverbot – Verteidigungsverbot, Sylvia Stolz auf der 8. AZK Nov. 2012

      Das ist auch gut, ich meine zur Erinnerung.

      Holocaust als Religion und Waffe ~ Jürgen Riegel & Horst Mahler

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker sagt:

        Hier zum jetzt Lesen, als PDF Datei.

        Sylvia Stolz
        Denken und Sprechen ein Verbrechen?
        Analyse zur Sach- und Rechtslage

        https://ia803005.us.archive.org/6/items/Denken_und_Sprechen_ein-Verbrechen/B%20-%20Denken%20und%20Sprechen%20-%20316%20S.pdf

        ======================

        P.S. Die einzige Schwachstelle war damals im Zündel Prozess, das Fred Leuchter, sprich der amerikanische Gaskammer Experte, niemals ein Studium besucht hat.

        Wirken

        Leuchter wuchs in Massachusetts auf. 1964 schloß er ein Studium der Geisteswissenschaften mit dem Bachelor of Arts ab.

        Er befaßte sich mit Exekutionstechnik und spezialisierte sich auf Entwurf und Konstruktion von Hinrichtungsanlagen, insbesondere Gaskammern für VS-amerikanische Gefängnisse. Im Jahre 1988, 43 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges, folgerte Leuchter im ersten Leuchter-Gutachten aus entsprechenden wissenschaftlichen Untersuchungen in vom Deutschen Reich während der 1940er Jahre betriebenen Konzentrationslagern, daß eine Massenvernichtung mittels Gaskammern, wie sie insbesondere anläßlich der Frankfurter Auschwitzprozesse vielfach bezeugt wurde, in der betreffenden Art und Weise technisch nicht durchführbar gewesen sei.

        Verhinderter Fernsehauftritt in der BRD
        Am 22. April 1990 wurde im Magazin „Spiegel-TV“ erstmals von Leuchters Berufstätigkeit berichtet, und daran anschließend folgte eine Befragung mit diesem als „hochkarätig“ eingestuften Fachmann. Eine Woche später berichtete „Spiegel-TV“ schon wieder über Leuchter. Diesmal wurde der Öffentlichkeit bekanntgegeben, daß der zuvor als Gaskammerexperte vorgestellte die Gaskammern von Auschwitz-Birkenau besichtigt und aus den Mauern Proben entnommen habe.

        Wenig später wurde Leuchter am Donnerstag, dem 28. Oktober 1993, in der Tagespresse dem deutschen Fernsehpublikum unter dem Titel „Töten als Beruf“ angekündigt: „Sat.1, 21.15 Uhr, Schreinemakers live: Töten als Beruf“. Die damals populäre Fernsehmoderatorin Margarethe Schreinemakers wollte Fred Leuchter in einer Direktübertragung bei Sat.1 befragen. Durch die professionell geführte Propaganda am Vortag und am Tag der Sendung durch die Bild-Zeitung erreichte Schreinemakers die maximal erreichbare Einschaltquote von 7,6 Millionen Zuschauern. Doch es sollte nicht so weit kommen: Zehn Minuten vor Sendebeginn stürmten Beamte der Kölner und Mannheimer Polizei das Sat.1-Fernsehstudio und verhafteten Fred Leuchter. An diesem Tag konnten 7,6 Millionen gutgläubige Fernsehzuschauer durch das Ausbleiben der angekündigten Sendung miterleben, wie mit Mitteln „staatlicher“ Gewalt eine öffentliche Aussprache über die „Gaskammern“ von Auschwitz unterdrückt wurde.[1][2]

        https://de.metapedia.org/wiki/Leuchter,_Fred

        P.S. Die Quelle wo ich das gelesen habe, müsste ich erst mal finden.

        Aber Germar Rudolf wurde ja im Auftrag von Otto Ernst Remer, dazu inspiriert, um da mal genau zu forschen.

        Aber man fand ja da keine Spuren von Zyklon B, obwohl die ja angeblich zu Millionen dort umgekommen sein sollten, sprich die Untoten.

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker sagt:

          Hier weiter.

          Germar Rudolf (Lebensrune.png 29. Oktober 1964 in Limburg an der Lahn) ist ein deutscher diplomierter Chemiker und Revisionist. Er ist der Verfasser des bekannten Rudolf-Gutachtens, welches auf Basis chemischer und technischer Untersuchungen zeigen will, daß die bezeugten Massenvergasungen mit Blausäure in den offiziell vorhanden gewesenen Gaskammern im Konzentrationslager Auschwitz nicht stattgefunden haben können. Trotz mehrerer Ansätze dazu, auch Versuche des Jan-Sehn-Instituts in Krakau,[1] wurde bis Sommer 2009 kein Gutachten oder Gegengutachten veröffentlicht, das wesentliche fachliche Fehler oder Ungenauigkeiten Rudolfs benannt oder Rudolfs Sachbeweisführung angegriffen hätte.

          Germar Rudolf an den Entlausungsanlagen in Auschwitz. Deutlich ist das „Preußisch-Blau” am Mauerwerk zu erkennen.

          Hier Komplett.

          https://de.metapedia.org/wiki/Rudolf,_Germar

          Aber plötzlich kam GKT Ronaldo und meinte, alle bisherigen Revisionisten, sind ja selber Juden, damit man als Deutscher, eben den Holocaust leugnet, um sich eben strafbar zu machen.

          Was für ein Schwachsinn aber auch.

          P.S. Ich verstehe bis heute nicht, wieso der aus meiner Sicht, der intelligente Deutscher Volksgenosse, auf sowas so abgefahren ist.

          Aber er ja nicht nur alleine, nee das waren auch noch ganz andere.

          Der Einzige der damals davor gewarnt hat, war damals Ubasser, ich meine er hat Hans Püschel damals gewarnt, sich doch bitte nicht mit der Kiste von Ronaldo zu verteidigen, weil das bringt ein nur ins Irrenhaus.

          Gruß Skeptiker

        • GeNOzid sagt:

          „Der Einzige der damals davor gewarnt hat, war damals Ubasser, ich meine er hat Hans Püschel damals gewarnt, sich doch bitte nicht mit der Kiste von Ronaldo zu verteidigen, weil das bringt ein nur ins Irrenhaus.“

          Der Sinn soll doch nicht darin liegen sich damit vor Gericht zu verteidigen, sondern darin, daß man damit die Tat beweist. Dann kommt man doch nicht vor Gericht. Oder soll ein Tatbeweis jetzt strafbar sein?

          Wenn man das natürlich noch garniert mit irgendwelchen monströsen Aussagen und meint diese ebenfalls mit der Berechnung vor Gericht belegen zu wollen, dann geht das selbstverständlich nach hinten los. Das ist Selbstüberschätzung und totale Verkennung wie diese Prozesse ablaufen.

        • Skeptiker sagt:

          @GeNOzid

          Wenn ich mich genau erinnere, war Roland gegen alle so stinkig, das die Anderen seine Gedankengänge, nicht so richtig wussten, eben als das Waffe zu einzusetzen.

          Fakt ist eben, die Seite von Hans Püschel ist eben gelöscht.

          Zur Erinnerung an Hans Püschel.

          Wie war und ist das mit den Juden in Deutschland….?

          (https://youtu.be/lL7YdB9afhY?t=811)

          ===========================

          Im Gespräch: Hans Püschel – Schlimmer als in der DDR! – TEIL 1
          MAY 10, 2018 IN VIDEO
          Ich traf Hans Püschel, der schon zu DDR-Zeiten gegen die Ungerechtigkeiten anlief. Aus gelebter Erfahrung stellt er der BRD ein wenig schmeichelhaftes Zeugnis aus.
          Doch sehet und höret selber…

          Gedichttext:

          Deutscher Mythos – von Hans Püschel:

          Der Mythos und der Holokaust, das sind zwei große Dinger.
          Und wem’s davor nicht artig graust, der ist ein schlimmer Finger!
          Sie können beide nicht so recht wohl von einander lassen.
          Und wehe, dem ergeht es schlecht, ohn knie’n und Händchen fassen!
          Mit Lichtern noch wird’s heimelig – das gibt die schönsten Ketten.
          Bei ihn‘ steht niemand nur für sich. Sie häng’n uns an wie Kletten.

          Die Mythen sind ja überall bei Völkern hier auf Erden
          stets Märchen aus der Zeiten Hall, aus Urgrund, Wuchs und Werden.
          Das zeigt uns klar: S’ist eine Mär, wie’s Lied der Nibelungen.
          Wohl niemand gäb dafür Gewähr, daß Wahres rein gesungen.
          Ein Körnchen zwar ist immer dran, als Einkorn der Geschichte.
          Doch zieht man selbst ungläub’gen Mann deshalb nicht vor Gerichte.

          Den Kindern nur ist’s Märchen wahr und ihnen vorbehalten,
          daß sie im Geiste sehen klar die nebligen Gestalten.
          Doch – ist der Mensch erwachsen dann, der Geist ihm wohl gereifet,
          die Märchenwelt der kluge Mann durch Wissen abgestreifet.

          Wo dieses aber nicht geschieht, bleibt kindisch der Verstand.
          Wohl gar noch bis ins dritte Glied. Und was wird aus dem Land?
          Wo keiner will erwachsen sein, grad, mit aufrechtem Gang
          und stehen gar im Ringelreihn bei Holokaustgesang?

          Erwachsen‘ Mann – so unbedarft kann es nicht weitergehn!
          So vieles ist doch schon entlarvt als märchenhaft‘ Geschehn.
          Das Einkorn ward millionenmal gestapelt, hoch, geschichtet
          durch der Erzähler g’waltge Zahl zum Mythos uns verdichtet.

          Den Vorteil der Erzähler zieht bei Märchen all auf Erden.
          Die Zuhörer – wo das geschieht – woll’n unterhalten werden.
          Der Unterhaltungswert im Land hier lang schon ist vergangen.
          Zu oft erzählt und ohn‘ Verstand – wer will dem noch anhangen?
          Nur noch mit Hilf‘ der Polizei, eifrigster Standgerichte
          bewahr’n die falsch‘ Erzählerei der düst’ren Mordsgeschichte?

          D e r Mythos ist zum Gruseln gut, nicht für’s reale Leben.
          Dort braucht der Mensch zum Handeln Mut, nach Höherem zu streben!
          Ist doch der Mensch ein ulkig‘ Ding: Will, kann und muß sich regen.
          Und täglich steigt er in den Ring. Nur Kämpfen bringt ihm Segen!
          Der Holokaust taugt nicht als Ziel der Seel‘ bei klarem Lichte.
          Wir hab’n der bess’ren Mythen viel aus tausend Jahr’n Geschichte.
          Uns dort zu gründen, bringt uns Heil und Zukunft deutschem Volke!
          Die böse Mär‘ auf’s Altenteil! Fort mit der düst’ren Wolke!

          Gruß Skeptiker

  31. Skeptiker sagt:

    Eben auf der Mannheimer Seite gesichtet.

    Reinkopiert.

    =================
    Metapedianer sagt:

    22. NOVEMBER 2019 UM 12:24 UHR
    Kameraden, helft bitte mit, Metapedia zu verbessern!
    https://de.metapedia.org/wiki/Afrika-Grundrechte

    Mit diesem Kärtchen könnt ihr die Enzyklopädie durch Verbreitung ordentlich stärken:
    https://archive.org/download/Enzyklopaedie-der-Wahrheit/Enzyklopädie-der-Wahrheit.pdf
    ===================

    Quelle.

    https://michael-mannheimer.net/2019/11/21/bei-der-geheimorganisation-1001-club-laufen-die-faeden-der-oekobewegung-zusammen-europaeische-monarchien-spielen-dabei-zentrale-rolle-beim-hochverrat-an-ihren-voelkern/#comment-375996

    Fakt ist, ich bin auf der Seite ja selber in der Moderation, also ich komme wohl nur durch, wenn es diesen Diktator Michael Mannheimer gerade passt.

    Was für einfältiger Geist, dieser Seitenbetreiber in sich selber wohl sein muss.

    Den letzten Spinnern wie Reiner Dung, der wohl unter einem neuen Namen dort nun schreibt, trauert er, als einen der besten Aufklärer hinterher.

    Nun ja.

    Der Typ Michel Mannheimer hat doch ein total überzüchtetes Frontal-Hirn, wo die eigene Intelligenz, selber kein Platz mehr hat.

    Der Typ „Michael Mannheimer“ ist ein Opfer in sich selber, weil er zu wenig „Geist“ eben hat.

    Gruß Skeptiker

  32. Ela sagt:

    -„…. großartige Meinungsfreiheit… „-🤔aber nicht-„… wenn die Shoah in Frage gestellt wird“-nennt man das nicht Oxymoron? https://www.haaretz.com/.premium-israeli-diplomat-german-guilt-about-shoah-aids-israel-1.5374078 Dann ist das gar keine Meinungsfreiheit sondern aufgezwungene Meinungseinheit. Das
    ruft irgendwie altbekannte Geister der Vergangenheit zurück ,die scheinbar nie verschwunden sind. http://der-stuermer.blogspot.com/2019/11/bolshevism-jewish-sub-humanity.html/?m=1🤔So wie es scheint ist globale Holoreligion🤔unentbehrliche Macht Erhaltung-Garantie- Klebstoff, aber das als Meinungsfreiheit und Democrazy zu verkaufen?🤔 Was sagt systemgetreue und offensichtlich halachabewußte Dönmeh zu bestialischen Holocaust über Sechzig Millionen Russen? Sind die nichts wert?https://dath125.livejournal.com/
    Zelebrieren schon heuchlerischen Tikkun Olam Fanatiker geplante Depopulation Agenda, die immerhin 6 Billionen Menschen(nur Goyim!) eliminieren will?! http://endoftheamericandream.com/archives/45-population-control-quotes-that-prove-the-elite-really-do-want-to-dramatically-reduce-the-number-of-people-on-the-planet🤐Interessant, wie wird sich dazu ICLEI Lord Mayor of Bonn äußern und welche Rolle spielt er in Worthy Garden Club und UN IPCC“Demokratie“Verwaltung ? https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Ashok-Alexander_Sridharan 🤔Wie lange will man Bevölkerung drangsalieren ?Bis lang ersehnte GEULA absolute Weltherrschaft garantiert? Drohnen hat man neulich mit Laserpointer unschädlich gemacht, falls man weiter von Abschaffung geschassten Goyim auf diese Weise träumt😮Zwangs Impfung ist de facto Entrechtung angeblich freien Bürger und das nennt man Demokratie?! Glaubt man tatsächlich lang geplanten Weltkommunismus ohne Wille und Einverständnis souveränen Völker mit aller Gewalt durchzusetzen zu können ? Langsam wird diese Bevormundung Trip zu überdrüssig und es brodelt in USA https://www.theamericanconservative.com/articles/the-true-cost-of-israel. England betreut jetzt schon für falsche Seite gekämpft zu haben, auch Schweden und Dänemark hat die Schnauze voll https://www.nordfront.se/forintelseoverlevare-i-usa-vill-klamma-europeiska-forsakringsbolag-pa-pengar.smr
    Man hat es satt von Schulchan Aruch Fanatiker drangsaliert und ungefragt „bereichert “ zu werden https://hammersmeden.wordpress.com/2013/08/23/hvor-jodisk-er-eu/ und wenn man weiter Druck aufbaut, wird White Genocide Party sehr schnell beendet😮Da wird auch Unterstützung ADL Favoriten nicht viel helfen ,denn auch deren Zeit geht zu Ende https://canadafreepress.com/article/who-is-antifa-what-you-need-to-know Ewige kvetching sowie Geduld friedlichen Völker hat Grenzen und es wird Zeit auch andere Millionen unschuldigen Opfer gebührend zu würdigen, die für Wahnsinn machtbesessen Parasiten kaltblütig ermordet sind!Es seitdem herrscht tatsächlich nur noahidische Gewalt und nicht Juden sind talmudgetreu wie Tiere behandelt! https://codoh.com/library/document/6957/?lang=en
    https://i.ibb.Co/4pDPrZ1/

  33. Skeptiker sagt:

    @Deutscher Volksgenosse

    Eben habe ich ja das hier gelesen, da Du da schon alles hinter Dir hast, sprich die Hausdurchsuchung und der Beschlagnahmung, Deines geistigen Besitzes usw..

    ===================

    DONNERSTAG, 21. NOVEMBER 2019
    BGH begründet Terror-Anklage
    Soldat Franco A. besaß Hitlers „Mein Kampf“

    Franco A. verfolgte einen perfiden Plan: Getarnt als Flüchtling wollte er einen Politiker ermorden. Um den Bundeswehrsoldaten wegen Vorbereitung zum Staatsterror vor Gericht zu bringen, stellt der BGH eigene Ermittlungen an. Die Strafrichter finden heraus, dass die Bibliothek des Beschuldigten einschlägig ist.

    Der unter Terrorverdacht stehende Bundeswehrsoldat Franco A. war im Besitz von Hitlers „Mein Kampf“ und mehreren CDs mit nationalsozialistischen Liedern. Das geht aus einem Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe hervor. Bereits am Dienstag war eine Entscheidung der obersten Strafrichter bekannt geworden, wonach Franco A. nun doch wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat der Prozess gemacht werden kann.

    Hier weiter.
    https://www.n-tv.de/politik/Soldat-Franco-A-besass-Hitlers-Mein-Kampf-article21409629.html

    Weil ich habe das eben erst gelesenen, ich meine das mit mein Kampf.

    Grundsatzdebatte: Der Streit zwischen Dir, und dem Nationalsozialist, kann mich nichts angehen.

    Begründung: Ich habe da zu wenig Einblicke, was damals wirklich gewesen ist.

    Gruß Skeptiker

    • GeNOzid sagt:

      „Getarnt als Flüchtling wollte er einen Politiker ermorden“

      Wie dieses Konzept aufgehen soll, muss mir mal einer erklären.
      Ein Deutscher tarnt sich als „Flüchtling“ (malt er sich die Hautfarbe und Haare dazu schwarz an?) ermordet einen Politiker und dann?
      Er wird nicht erwischt, woher weiß man dann das es ein „Flüchtling“ war?
      Hinterlässt er einen Zettel „Isch binnne eine Auslander.“?
      Er wird erwischt und dann erkennt keiner, daß beim duschen seine Farbe abperlt?

      Skeptiker, du solltest nicht alles glauben, was bei n-tv und Konsorten kolportiert wird.

      • Skeptiker sagt:

        @GeNOzid

        Zumindest hat er es ja sogar bis hier hin geschafft.

        Terrorermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten 2017

        Die Terrorermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten 2017 beziehen sich nach Sicht der Bundesanwaltschaft auf mutmaßlich geplante rechtsextreme terroristische Anschläge durch einen Bundeswehroffizier und einige andere mit ihm verbundene Personen in Deutschland. Dem Bundeswehroffizier soll es außerdem in einem Täuschungsmanöver gelungen sein, als angeblicher syrischer Flüchtling in einem Asylverfahren anerkannt zu werden.

        Bei den Ermittlungen wurde bekannt, dass er in der Bundeswehr befördert wurde, obwohl er eine rechtsextreme Master-Arbeit im Studium verfasst hatte. Der Fall löste eine öffentliche Debatte über die Verbreitung rechtsextremer Grundhaltungen in der Bundeswehr und deren Traditionspflege in Bezug auf die Wehrmacht aus.

        Er führte zu Konsequenzen innerhalb und außerhalb der Bundeswehr. So wurde beispielsweise der Traditionserlass der Bundeswehr überarbeitet.[1] Außerdem kam es zu einer erneuten Prüfung von Asylbescheiden des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge und Fragen zur Qualität von deren Arbeit während der Flüchtlingskrise ab 2015 in Deutschland.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Terrorermittlungen_gegen_Bundeswehrsoldaten_2017

        Gruß Skeptiker

      • Skeptiker sagt:

        Terrorermittlungen gegen Bundeswehrsoldaten 2017

        https://de.wikipedia.org/wiki/Terrorermittlungen_gegen_Bundeswehrsoldaten_2017

        Gruß Skeptiker

      • wolfcaspa sagt:

        Das war doch damals eine Veräppelung:
        La le´gion e´trange`re franco-allemande= Franco A.

        • GeNOzid sagt:

          Eben, woher wissen wir, daß es diesen Franco A. überhaupt tatsächlich gibt und dieser nicht nur eine Erfindung ist?

        • wolfcaspa sagt:

          An Genozid:
          War das nicht vor Jahren schon klar, daß es mal wieder zur Belustigung der Auserwählten eine gezielte Verdummung der Goyim sein sollte?
          Franco A. = la legion etrangere franco-allemande !!!!! Sollte er dort nicht auch gedient haben?
          Die lachen sich schlapp über den ungebildeten Deutschen. DAS !!!! ist GENAU deren Stil. Solche Scherze machen sie den ganzen Tag lang: Zeichen zu setzen. Und dann sich auf die Schenkel zu klopfen: “ Guck mal, die Deutschen sind blind. Die sehen und begreifen nicht. Hahaha“. (Die versteckte Eule auf dem 1 Dollar Schein= Sie sieht in der Nacht, im Dunkeln; sie sieht, was für andere unsichtbar ist.)
          Wenn die Deutschen ihr Wissensdefizit von mehr als 75 Jahren nicht aufholen, sehe ich schwarz. Und das rigoros: Glotze weg, Radio weg, Zeitungen weg. Nur noch lesen, die alten Reden auswendig lernen, unnötige Diskussionen vermeiden, NEUE Ideen entwickeln.
          Der J… ist hochgradig gebildet; in Geschichte, Kultur, Sprache usw. Eloquent, hat Manieren (oberflächlich) usw,
          Wenn das nicht schlagartig aufgeholt wird, sehe ich schwarz.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          @wolfcaspa

          Wo ist der Jude denn bitte (in seiner Mass) hochgradig gebildet? Er ist einfach nur präsenter, da dieses System ihn personell priorisiert. Vor allem aber auch seine Irrlehren fördert. Das sehen wir in Kunst und Wissenschaft ebenso wie in politischen und wirtschaftlichen Belangen. Gäbe es in Deutschland keinen Platz für entartete Kunst, für Pseudophilosophie, für Pseudorechtslehre, für Marxismus und Liberalismus oder für den Genderblödsinn, für Wucher und „Maketing“, wäre der Boden auf welchen sich der Jude bildungsmäßig austoben könnte arg zusammengeschrumpft. Dann gäbe es keinen Bedarf mehr nach derartigen „Spezialisten“. Oder wie Dr. Goebbels sich auszudrücken pflegte:

          […“Wir haben ein deutsches Theater, einen deutschen Film, eine deutsche Presse, ein deutsches Schrifttum, eine deutsche bildende Kunst, eine deutsche Musik und einen deutschen Rundfunk. Der früher oft gegen uns vorgebrachte Einwand, es gäbe keine Möglichkeit die Juden aus dem Kunst- und Kulturleben zu beseitigen, weil deren zu viele seien und wir die leeren Plätze nicht neu besetzen könnten, ist glänzend widerlegt worden. Ohne jede Reibung und Stockung wurde dieser Personal-, System- und Richtungswechsel durchgeführt. Und niemals waren in Deustchland die deutschen Künstler so geehrt, die Künste so begehrt und beachtet wie heute!“…]

          Quelle: Dr. Joseph Goebbels am 27. November 1936 in der Berliner Philharmonie anlässlich der Jahrestagung der Reichskulturkammer und „Kraft durch Freude“. Zitiert nach Deuling Tonwoche Nr. 257 vom 02.12.1936

          —-

          Zum Thema „Titten“ in anderer Sache ist zu sagen, dass mir der Bezug zur Kunst vor allem zu der im 3. Reich durchaus bekannt ist. Es ging in dieser hauptsächlich darum, das Schöne, das Gesunde, das Starke und Ästhetische zum Idealbild zu erheben.

          Dem Juden und seiner von ihm personell dominierten Entartungskunst, sei es im Kubismus, *Expressionismus oder Dadaismus, ging es primär um alles Krankhafte und Formlose. Ziel war Zersetzung des nicht nur des Geschmacks, sondern auch der Vorstellung dessen, wonach man streben sollte. Das kann man gut in einen mal vor ein paar Jahren von mir selber eingescannten Buch ab Seite 189 nachlesen im Kapitel Kulturbolschewismus nachlesen und dort auch an zahlreichen Beispielen aus Malerei, Bildhauerei und Literatur sehen. Das Buch ist von Wulf Bley. Dieses 1938 in München im Justin Moser Verlag erschinene Buch heißt „Der Bolschewismus – Seine Entstehung und Auswirkung“. Ich habe gleich die relevante Seitenzahl in der Linkstruktur belassen.

          https://archive.org/details/BleyWulfDerBolschewismusSeineEntstehungUndAuswirkung1938404S.ScanFraktur/page/n197

          Ich bitte um Entschuldigung, falls da ab und an mal eine Seite schief eingescannt worden ist. Das lag daran, dass ich den Buchrücken nicht bis nach ganz unten runterdrücken konnte. Daruch hatte ich keine Kontrolle darüber, wie die Seiten auf dem Scanenr liegen. Damals hatte ich noch keine Ahnung, dass ich das mit einen Bildbearbeitungsprogramm ganz leicht korrigieren kann. Eventuell scanne ich das mal neu ein. Aber es müsste eigentlich auch so alles noch gut zu lesen sein. Informationsverlust gibt es jedenfalls keinen. Darauf habe ich immer peinlichst geachtet. Auch wenn ich für mansche Seiten zum Teil ein Dutzend Scannversuche absolvieren musste.

          Zu empfehlen ist auch folgende Broschüre über die Austellung entartete Kunst von Fritz Kaiser:

          https://archive.org/details/Kaiser-Fritz-Fuehrer-durch-die-Ausstellung-Entartete-Kunst-2

          Und sowieso der Metapedia-Artikel.

          https://de.metapedia.org/wiki/Entartete_Kunst_(Ausstellung)

          *) Der Expressionismus wurde teilweise auch im 3. Reich zumindest in den ersten Jahren noch toleriert und gefördert. Allerdings sollte man dabei im Hinterkopf behalten, dass Leute mit gesunden Geist einfach nur ein Gesicht in eine Wolke malen und Leute mit kranken Geist strangulierte Babys an dieselbe Wolke hängen. Es hängt also vom Künstler ab, wann Expressionismus zur Entartungskunst wird. Jedenfalls ging man staatlicherseits irgendwann dazu über, nur noch Künstler und Stilrichtungen zu fördern, welche die Welt entweder so abbilden wie sie tatsächlich ist oder wie sie (im postitiven Sinne) sein sollte, anstatt Leute zu fördern welche die Welt versuchen mit Hirngespinsten zu verzerren oder der Degeneration ein Denkmal zu setzen. Und mit diesen Kurs ist man ganz gut gefahren. Leider war damit, wie mit so vielen guten Dingen, ab 1945 leider Schluss.

        • Deutscher Volksgenosse sagt:

          Wer deplatzierte Worte und Tippfehler findet, darf sie behalten. Wer fehlende Worte und Buchstaben sucht, der soll mir Bescheid sagen, wenn er sie gefunden hat 🙂

  34. Andre Frost sagt:

    Wenn ich dann noch daran denke,wie westdeutsche Politiker nie müde werden uns Mitteldeutschen vorzukauen,das wir die Demokratie nicht verstanden hätten und sie uns Ossis nur besser erklärt werden müsse,dann komm ich aus dem Lachen nicht mehr heraus,wir haben mehr verstanden von der westdeutschen Demokratur als denen lieb ist und zum Glück färbt das langsam,zu langsam,auf die alten Bundesländer ab.
    Die perfiede Fassade der West-Demokratur ist die auf Materiismus fixierte Konsumverblödung…so lang der Bürger konsumieren kann was immer und wann immer er will,kommt er gar nicht auf die Idee das System zu hinterfragen und darauf baut dieses Demokratur-System.

    • adeptos sagt:

      @Andre Frost……….

      Heute Feiert die Schweiz Geburtstag – 171 Jahre Schweizerische (N)Eidgenossenschaft…….
      Heute kann ich sagen, dass dieses aus Griechenland Importierte System das PERFIDESTE ALLER SYSTEME IST – denn – der Korruption der POlecker sind Tür und Tor geöffnet – und das allerperverseste ist – dass auch niemand „drankommt“ wenn die Politiker bei Korrupten Geschäften (Bestechung durch Mittelsmänner der WIRRSCHAFT) oder bei Betrug Involviert sind UND aufgeflogen – denn diese VAGANTEN haben ja ALLE IMMUNITÄT welche zuerst vom Gesamten Parlament in Abstimmung aufgehoben werden muss !

      Das gab es bislang meines Wissens erst EINMAL – beim Ehemaligen Nationalrat Jean Ziegler* welcher etliche Bücher über die Korruption der Politiker und die Betrügereien der Wirtschaft – insbesondere der Räuber und Plünderer der Bodenschätze – wie NESTLÈ oder GLENCORE…….In ZUG sind viele dieser Kriminellen Typen angesiedelt !

      In Basel die Pharmamafia – wobei HOFFMANN -LA Roche – der Schweizer Konzern war in den 90jahren der grösste Betrüger unter den Unternehmen der Welt ! (siehe Buch von Peter C.Goetzsche -Tödliche Medizin und Organisierte Kriminalität)

      Ausserdem steht in BASEL der TURM ZU BABEL – die BIZ – Bank für Internationalen Zahlungsverkehr – die BANK DER BANKEN !!! Der erste Präsident war Hialmar Schacht – der Reichsfinanzminister unter Hitler – der einzige der Hitlerregierung welcher NICHT ABGEURTEILT WURDE in Nürnberg!

      Letztes Jahr ist bei den Postautobetrieben ein 200 Millionen Betrug AUFGEFLOGEN – aber bis heute wurde keiner Verhaftet – im Gegenteil – die Protagonisten des Betruges wechselten in die Privatwirtschaft wo sie diesen mit ihren Kontakten aus der Politik wieder „Helfen“ können ihre Nichtsnutzigen Gesetze zu UMGEHEN und weitere Kriminellen Unternehmungen zu Installieren !

      * Jean Ziegler – Das Imperium der Schande ………Die neuen Herrscher der Welt usw.

      Aber wichtig ist dass man einen KIFFER welcher einen Joint raucht wie einen Verbrecher Behandeln darf !

      • Deutscher Volksgenosse sagt:

        Schacht ist dann aber ich glaube 1938 oder so auch abgesägt worden.

        • adeptos sagt:

          @ DV…..“Glauben“ heisst Bekanntlich NICHT WISSEN !…..Auch Hijalmar Schacht (entlehnt vom Jüdischen Nachname „Schachter “ sass in Nürnberg auf der Anklagebank – wurde aber (als einziger) nicht Verurteilt -warum wohl ?……jaaaaa klar – weil die Zionisten damals sagten dass ER einer der IHREN ist !!!
          Da gibt es ein sehr gutes Buch mit Namen – „der Turm zu Basel“ !

  35. arabeske-654 sagt:

    Das Deutsche Volk steht in keinem Vertragsverhältnis zum Grundgesetz. Vertragspartner sind die BRD und die Vereinigten Staaten von Amerika als Hauptbesatzungsmacht. Dabei ist die BRD jedoch kein gleichberechtigter Vertragspartner sondern Weisungsempfänger. Wer sich also im Vertrag zum Grundgesetz wähnt, und sich auf dem „Boden des Grundgesetzes” bewegt, steht in der Vertragspflicht mit den Besatzungsmächten und ist dem Deutschen Volk nicht rechtsverpflichtet, sondern kollaboriert mit den Feindmächten gegen das Deutsche Volk. Die BRD existiert überhaupt nicht. Sie hat keine karthesischen Koordinaten, sie hat keine räumliche Ausdehnung . Sie ist ein Hirngespinnst in den Köpfen der Deutschen, ein eingepflanzter Gedanke, dem sie dienen. Es sind Deutsche, die dem Hirngespinnst BRD verfallen sind und ihm als Söldner in der Bundeswehr dienen um die Freiheit zu plündern auch am Hindukush zu verteidigen. Es sind Deutsche, die dem Hirngespinnst verfallen sind und als Söldner in der
    privaten paramilitärischen Terrororganisation POLIZEI® Deutsche terrorrisieren. Es sind Deutsche, die dem Hirngespinnst verfallen sind und Ausländern unkontrolliert in unser Land lassen. Es sind Deutsche, die dem Hirngespinnst verfallen sind und im Auftrag dieser Idiotie Deutsche plündern. Die BRD ist Werkzeug zur Plünderung Deutschlands, sie garantiert den fortdauernden Kriegszustand, sie verhindert den ethnischen deutschen Staat und seine Reorganisation, sie ist die Fortführung des Krieges durch subtile Mittel, durch die Deutschen selbst, die in ihrem Wahn diesem Gedanken dienen.

Kommentare werden moderiert. Freischaltung kann auch Tage dauern. Bitte nicht nachfragen, es wird alles veröffentlicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Neueste Kommentare

Enrico, P a u s e r bei Niemand hat die Absicht, eine…
Enrico, P a u s e r bei Niemand hat die Absicht, eine…
Enrico, P a u s e r bei Niemand hat die Absicht, eine…
Ostfront bei Im „radikalen“ Sys…
Freiherr von Feuchte… bei Niemand hat die Absicht, eine…
Skeptiker bei Im „radikalen“ Sys…
Heidi Altdeutscher N… bei Im „radikalen“ Sys…
Heidi Altdeutscher N… bei Im „radikalen“ Sys…
Heidi Altdeutscher N… bei Im „radikalen“ Sys…
Freidavon bei Niemand hat die Absicht, eine…

Archive

Zugriffe gesamt

  • 3.871.234 Zugriffe
%d Bloggern gefällt das: