Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie?

341

26. April 2020 von UBasser


Bevor ich zum eigentlichen Thema komme, muß ich mitteilen, daß ich keine medizinische Ausbildung besitze – mir geht es folglich wie Jens Spahn, dem Gesundheitsminister. Doch für diese Betrachtung ist auch keine medizinische Ausbildung notwendig. Es geht vielmehr darum zu verstehen, daß wir von der BRD-Regierung und den Mächtigen in der BRD vollkommen hinters Licht geführt werden sollen. Dabei nehmen diese Banditen und Ganoven den Tod vieler Menschen in Kauf, welche durch die Coronamaßnahmen in den Ruin und damit in die Aussichts- und Perspektivlosigkeit getrieben wurden. Diese Selbstmordwelle wird erst noch erfolgen, wenn so ziemlich jeden bekannt sein wird, daß uns die Wirtschaft und damit unsere Lebensgrundlage vollständig zerstört wurde. Das ist ganz und gar nicht mit dem Ende des 2. Weltkriegs vergleichbar, denn damals kannte man den Feind, heute weiß die Masse der Menschen nicht, wer der Feind ist.

Was ist ein Virus?

Nach wie vor ist es kompliziert von etwas zu reden, wie z.B. einem Virus, der nicht als Leben bezeichnet werden kann. Schauen wir uns einmal die Beschreibung von Viren an: Viren (Singular: das Virus, außerhalb der Fachsprache auch der Virus, von lateinisch virus ‚natürliche zähe Feuchtigkeit, Schleim, Saft) sind infektiöse organische Strukturen, die sich als Virionen außerhalb von Zellen durch Übertragung verbreiten, aber als Viren nur innerhalb einer geeigneten Wirtszelle vermehren können. Sie selbst bestehen nicht aus einer oder mehreren Zellen. Alle Viren enthalten das Programm zu ihrer Vermehrung und Ausbreitung (einige Viren auch weitere Hilfskomponenten), besitzen aber weder eine eigenständige Replikation noch einen eigenen Stoffwechsel und sind deshalb auf den Stoffwechsel einer Wirtszelle angewiesen. Daher sind sich Virologen weitgehend darüber einig, Viren nicht zu den Lebewesen zu rechnen. Man kann sie aber zumindest als „dem Leben nahestehend“ betrachten, denn sie besitzen allgemein die Fähigkeit, ihre Replikation zu steuern und die Fähigkeit zur Veränderung.

Doch im Großen und Ganzen kann die Wissenschaft weder die Herkunft noch die tatsächliche Entstehung erklären. Alles liegt im Bereich der Theorie.

Was ist der Corona Virus SARS CoV 2 ?

Wie oben beschrieben, benötigt ein Virus eine Wirtszelle um existieren und sich reproduzieren zu können. Folglich ist der logische Denkansatz, daß ein Virus gar nicht daran interessiert ist, seinen Wirt töten zu wollen, weil somit seine Grundlage der eigenen „Existenz“ entzogen werden würde. Ein Parasit wird also in den seltensten Fällen den Wirt töten, denn wie es immer wieder festgestellt wurde, daß gerade ein Parasit in gewisser Symbiose mit seinem Wirt lebt. Doch trifft dies auch auf einen Virus zu? Das ist ein Gedankenansatz, Sie können diesen nutzen, um selbst zu einer Erkenntnis zu gelangen.

Der SARS CoV 2 Virus verbreitet sich durch Tröpfcheninfektion, ähnlich wie jede herkömmliche Grippe. Er verursacht die Krankheit Covid 19, was im eigentlichen Sinne einer Grippe mit Entzündung der Atemwege ähnelt, sprich einer Lungenentzündung einher geht. Besonderheiten dieses SARS CoV 2 – Virus ist die schnelle und leichte Übertragung, so die Aussage der Virologen, welche die Bundesregierung in diesem Fall beraten, namentlich z.B. Herr Prof. Dr. Dorsten, Direktor der Charite. Völlig unbekannt sind Spätfolgen dieses Virus – doch auch hier sollten keine Ängste geschürt werden, weil bisher in den seltensten Fällen bei Virusgrippen Spätfolgen zu verzeichnen waren.

Der Ursprung des SARS CoV 2 Virus soll in der Stadt und dem Gebiet Wuhan in China sein und hat sich von da aus pandemieartig über die Erde verbreitet. Besondere sogenannte „Hotspots“ dieser Viruserkrankung sollen Italien, USA, Spanien und Deutschland sein. (Quelle: https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries)

Diese Form der Virusgrippe Covid 19 soll besonders aggressiv und tödlich sein – zumindest so nach Aussagen der WHO und der Politik, mit samt der Pharmazieindustrie im Schlepptau. Das bedeutet gleichzeitig, daß es ein besonders hohes Maß an Übersterblichkeit der Menschen geben muß. Nur so läßt sich eine Pandemie in ihrer Gefährlichkeit erklären und deren notwendige Maßnahmen. Wo finden wir die Übersterblichkeit bei dieser Grippepandemie 2020? In Deutschland jedenfalls nicht.

Für die Auslösung einer Pandemie gibt es ganz bestimmte Kriterien, die jedoch von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) kontinuierlich gesenkt wurden. Darüber gibt es Informationen, die jeder selbst recherchieren kann. Kriterien für eine Auslösung einer Pandemie, kann hier nachgelesen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Pandemie

Daß sich das Virus SARS CoV 2 in der gesamten Welt verbreitet hat, kann kaum jemand bestreiten. Doch wie sieht es mit der Gefährlichkeit aus, die das Virus in sich birgt? Hier teilte uns das für Deutschland zuständige Robert-Koch-Institut für Beratung und Öffentlichkeitsarbeit in Bezug von Pandemien mit, das dieses Virus viele Hunderttausende bis 1 Million Menschenleben in Deutschland fordern könnte. Ähnliches wurde bereits bei der Verbreitung der „Schweinegrippe“ vor einigen Jahren gesagt. Doch passiert ist nichts! Außer: damals orderte die Bundesregierung Unmengen von Impfstoff, der letztendlich nicht zum Einsatz kam, da sich die „Panikmache“ der pharmazeutischen Industrie und dem Robert-Koch-Institut (RKI) in der Realität nicht vorhanden war.

Immer wieder kommt die Aussage auf, daß das SARS CoV 2 Virus künstlich erschaffen wurde. Tatsache ist, daß Coronaviren im menschlichen Organismus schon immer, zumindest seit einer geraumen Zeit eine Rolle spielen und sich tatsächlich nicht so aggressiv verhielten, wie uns heute von allen Seiten der Politik, der Presse und der Pharmaindustrie erzählt wird. Seit kurzem kommt die Meinung auf, eine Zwangsimpfung durchführen zu müssen, um das Coronavirus endlich aus dem menschlichen Körper verbannen zu müssen. Wenn etwas nicht so aggressiv (oder tötlich) ist, wie in aller Öffentlichkeit propagiert wird, stellt sich doch die Frage: Wem würde es denn nutzen, wenn eine Zwangsimpfung stattfinden würde? Dazu weiter unten mehr.

Bis hier hin habe ich nur spekulativ und über die offizielle Darstellung über das SARS CoV 2 Virus geschrieben – wie wäre es mit Fakten? Auch die findet man:

Das Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht sogenannte Epidemiologische Bulletins, welche die Lage in Deutschland widerspiegeln. Aus dem Bulletin 17/2020 vom 23.4.2020 betrachten wir uns zuerst die Reproduktionszahl. Text RKI: „Die Reproduktionszahl ist die Anzahl der Personen, die im Durchschnitt von einem Indexfall angesteckt werden. Basierend auf dem aktuellen Wissensstand gehen wir davon aus, daß zwischen der Ansteckung und dem Beginn der ersten Symptome im Mittel 5 Tage vergehen. Vermutlich sind infizierte Personen aber bereits etwa 2 Tage vor dem Symptombeginn infektiös und können also bereits 3 Tage nach der eigenen Exposition weitere Personen anstecken.“

Graphik RKI:

Quelle:https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2020/Ausgaben/17_20.pdf?__blob=publicationFile

Wir erkennen hier sehr gut, daß bereits der Höhepunkt des Ansteckungsszenario um den 11. und 12. März 2020 seinen Höhepunkt erreicht hatte und dann kontinuierlich zurück ging. Bereits am 22. März 2020 viel die Reproduktionszahl unter 1. Doch mit dem 23.März 2020 begann man in Deutschland mit dem Herunterfahren der Wirtschaft und in den meisten Bundesländern veranlaßte die Politik die Schließung aller Geschäfte, außer den Lebensmittelgeschäften. Überall in der BRD traten Notstandsgesetze in Kraft, die eine soziale Isolierung zum Ziel haben.

Der Vorwurf an die BRD-Regierung kann nun eindeutig formuliert werden: War es zu diesem Zeitpunkt notwendig ein ganzes Land in den „Dornröschenschlaft“ zu versetzen und dabei die Wirtschaft vollständig zu ruinieren? Der Stand heute ist, daß jede zweite Firma Kurzarbeit angemeldet hat!

Weiterhin, wenn die Gesundheit der Menschen im Vordergrund gestanden hätte, warum reagierte man da nicht bereits im Januar 2020, als sich abzeichnete das der Virus sich auch in Europa und Deutschland verbreiten würde?

Auch die Forschung nach den wahren Todesfolgen wurde durch das RKI verhindert, in dem es hinwies, auf mögliche Obduktionen der Toten zu verzichten, weil das Risiko zur Ansteckung mit dem SARS CoV 2 Virus angeblich zu hoch wäre. Zumal Deutschland in Hamburg ein Level 4 Labor für gerade solche Forschung betrieben wird. Fragen zu Hochsicherheitslabore hier: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Hochsicherheitslabor/Hochsicherheitslabor.html

Sollte man eine Einschätzung über die Handlungsweise der Politik, sprich der Merkel-Regierung, inklusive der untergeordneten Länderparlamente anbringen, könnte man sporadisch und ohne Umschweife behaupten, daß ein vollkommenes Fehlverhalten auszumachen und ein Totalversagen der Regierung vorgeworfen werden können. Doch um ehrlich zu sein, wäre das nur eine oberflächliche Betrachtung und käme der Tatsache kein Stück nahe. Warum? Weil soviel Ignoranz auf einen Haufen über die Realität den führenden Politikern nicht verborgen bleiben kann. Es sei denn, die Beschlußfassenden befänden sich auf einer anderen Erde, oder einer anderen Dimension.

Wenn durch die Regierung die warnenden Worte vieler Virologen mißachtet werden, das es sich um eine absolut normale bis milde Grippewelle handelt, das dann auch noch mit offiziellen Zahlen unterlegt wird, trotz alledem die Wirtschaft des Landes lahm gelegt und soziale Isolation angeordnet und diese bis hin zur Förderung von Denunziantentum umgesetzt wird, kann man hier von nichts anderen als von schwerstkrimineller Politik zum Schaden des deutschen Volkes und Landes sprechen. Auch stehen der Mensch und dessen Gesundheit überhaupt nicht im Mittelpunkt des ganzen Geschehens, weil immer mehr die Zielsetzung der Politik offensichtlich wird. Und diese Zielsetzungen werden in jedem Fall jeden Menschen betreffen, der sich nicht kritisch, sondern gutgläubig mit dieser Thematik auseinander setzt.

Nach bisherigen Wissensstand liegt die Mortalität bei Infektion mit SARS CoV 2 Virus, also die Sterberate bei 0,03 bis 0,1 Prozent. Damit kann man diese Grippewelle als normal bis mild bezeichnen – auch wenn es Gegenden gab, z.B. in Italien, in der die Sterberate stark abwich. Und auch hier liegen Informationen vor, das man gerade in Italien keinen Unterschied machte, ob ein Patient MIT oder DURCH Covid 19 gestorben ist. Was auch noch bekannt ist, daß in Italien sehr viele ältere Menschen, also 70 + Jahre und älter gestorben sind. Das lag daran, daß gerade im Norden Italiens eine ältere Bevölkerung ansässig ist.

Ebenso ist bekannt, daß gerade in den USA jeder Tote irgendwie zum Klientel der SARS CoV 2 Virusinfizierten gerechnet wird, um Statistiken ganz im Sinne des Wahlkampfs der Demokraten zu manipulieren. Das ist kein Geheimnis mehr, denn es wurde bereits durch viele Ärzte bestätigt. Doch bleiben wir in Deutschland.

Rückblick und ein vollkommen anderes Thema. Oder doch nicht?

Bereits vor ca. 15 Jahren tauchten im Internet, vor allem bei Youtube immer wieder Videos auf, in denen über das Chippen der Menschen berichtet wurde. Damals klang das noch sehr nach Visionen von Verschwörungstheoretikern, die vor einer totalen Überwachung und Preisgabe persönlicher Daten eines jeden Menschen warnten. Wenn man solche Videos damals anschaute, dachte man danach eine gute utopische Dokumentation gesehen zu haben. Auch im deutschsprachigen Gebiet beschäftigten sich manche Blogger mit diesem Thema, wie z.B. der Blog „Die rote Pille“, „Alles Schall und Rauch“ oder auch mit einigen Artikel der Blog „Dein Weckruf“. Zu viele Menschen dachten damals, so eine Paranoia kann nur ein Blogger entwickeln, der viel zu viel liest und sich dann irgend etwas zusammendichtet. Doch sehe ich es heute ganz anders. Genau diese Verchipung der Menschen auf unseren Planeten ist eines der primären Ziele des heutigen Establishments. Und die Pioniere des Bloggertums hatten einmal mehr Recht!

Bisher war es leicht möglich, Menschen und Völker aufeinander zu hetzen, siehe 1. und 2. Weltkrieg, so wie die nachfolgenden Kriege der westlichen Welt, besonders in Asien und Mittelamerika. In den Denkfabriken des Establishments wurden Szenarien entwickelt, die immer wieder darauf hinführten, daß sich Völker bekriegten und sich gegenseitig töteten. Damit entstand eine Reduzierung der Weltbevölkerung. Aber auch Hunger und Not wurden besonders in Afrika durch das Establishment gefördert, sei es durch Staatsstreiche oder Freisetzungen von tödlichen Viren, wie Ebola. Nicht zu vergessen sind die „humanitären Hilfen“ der westlichen Welt an Afrika, welche die insgesamt schlechten Volkswirtschaften in den afrikanischen Ländern zum Erliegen brachte, besonders daran beteiligt die Europäische Union. Hier gibt es unzählige Bespiele, die keinen anderen Schluß zulassen – angefangen bei der Privatisierung von Wasser (Nestle) in vielen Ländern Afrikas, bis hin zur totalen Ausbeutung der Menschen zur Kobaltgewinnung für den Bau sinnloser Elektrofahrzeuge in Europa und Deutschland.

Die Ziele der Corona-Pandemie

Um das Verständnis rund um die Corana-Pandemie entwickeln zu können, bedarf es einer Betrachtung der allgemeinen Weltlage. Wobei man auf das finanzielle Desaster der einzelnen Staaten gar nicht eingehen braucht. Es reicht zu, die wirklich sichtbaren Folgen des zügellosen Wirtschaftens in den westlichen Staaten zu betrachten. Jedem kann dann sehr schnell klar werden, daß gerade eine Pandemie, in der Notgesetze zum Tragen kommen, eine Art Krieg gegen die Völker bedeutet. Es wird dabei kaum ein Mensch verschont. Nichts anderes läuft zur Zeit ab. Es wird in jedem Fall Sieger und Verlierer geben.

Der Bevölkerungszuwachs der Erde ist ein Hauptproblem des Establishments. Mit anderen Worten, es befinden sich zu viele Esser an einem Tisch, dabei dürften sich die Millionäre nur als bereitwilliges Fußvolk entpuppen, denen man lieber heute als morgen ihren „Reichtum“ wieder entziehen kann. Ich spreche hier von ca. 17,5 Millionen Millionären weltweit! Diese Leute sind nichts anderes als die billigen Laufburschen des Establishments schlecht hin. Sie sind es, die das System am Laufen halten, sie sind es, die daran interessiert sind, noch reicher zu werden und vielleicht einige davon die Eintrittskarte für den Club der Milliardäre erhalten, sozusagen in den Club der 2000. Ja, Sie haben richtig gelesen, es gibt weltweit 2043 Milliardäre – während es Gegenden auf der Welt gibt, wo Menschen mit 1 Dollar am Tag leben müssen. Diese Betrachtung hat mit Sozialismus oder Neiddebatte gar nichts zu tun, weil bei genauem Hinsehen verstanden wird, daß nur die skrupellosesten Menschen diesen unermeßlichen Reichtum anhäufen können, die wortwörtlich über Leichen gehen. Nur in einer Monopolisierung und durch Konzernwirtschaft ist das möglich. Kein gesundes Volk auf der Erde würde das zulassen, wenn es nicht manipuliert ist. Nur manipulierte und von innen her zerstörte Völker können so etwas zulassen, in dem sie der Wirtschaft alle Entscheidungen, auch die politischen (durch Lobbyismus und Globalismus) überlassen. Dachten Sie etwa, die Sozialgesetzgebung in Deutschland hätte die Politik geschrieben? Nein, Banken und Konzerne haben sie verfaßt, um eine mögliche Rotationsgesellschaft zu schaffen. Rotationsgesellschaft bedeutet, daß eine gewisse Masse an Arbeitslosen als Druckmittel zur Steigerung der Produktion/Innovation/Fortschritt vorhanden sein muß! Doch mittlerweile hat man verstanden, daß diese Masse an Menschen nicht mehr im Sinne der Oligarchie zu händeln ist. Zu viele Abgaben machen die Erfolge in Wirtschaft und Bankwesen kaputt, ein Staat muß nun zu viele Abgaben verlangen, womit sich ein bestimmtes Level an Lebensstandard im Allgemeinen nicht mehr halten läßt. Der Sozialstaat geht durch ständige Kreditaufnahme zur Befriedung der Sozialgesellschaft Pleite und somit auch die Einnahmequellen des Establishments. Das Finanzsystem kommt ins Wanken – wobei bemerkt werden muß, daß das Geldsystem sich selbst zerlegt, weil es so angedacht ist. Es sei jedoch angemerkt, daß die meisten Hilfsgelder nicht an die Menschen im Lande fließen, sondern nur die Konzerne damit befriedet werden!!! Siehe Adidas.

Zu viele Lügen – zu viele Widersprüche

Die Merkel-Regierung widerspricht sich in vielen Veröffentlichungen um die Coronapandemie von Anfang an. Hier die krassesten Widersprüche:

  1. Januar bis Anfang März: Alles ist nicht so schlimm. Dann ein Umschwenken als es bereits zu spät war.
  2. In Interviews sagt man von Anfang Januar bis März, daß Masken und Mundschutz nichts ändern, dann ab April Einführung der Maskenpflicht.
  3. Wir sind ein Rechtsstaat und ab April Außerkraftsetzung des Grundgesetzes und der persönlichen Freiheit
  4. Polizei ist zum Schutze der Bevölkerung da, ab April Polizeigewalt gegen Menschen in den Städten, die Zweifel gegen die getroffenen Maßnahmen offen zeigen
  5. Insgesamt keine Ursachenforschung der Todesfälle in Deutschland durch die Behinderung des RKI – erst eine Initiative einiger Ärzte bringt Gewißheit; viele Todesfälle MIT Covid 19 und nicht DURCH das Virus.

Sämtliche Maßnahmen erinnern an eine kräftige Verhöhnung der Bevölkerung und sollen einmal mehr beweisen, wie unterwürfig die Deutschen sind. Die Regierung Merkel folgt einem Plan, der immer offensichtlicher wird, je mehr Zeit vergeht.

Ziel Nr. 1 und 2

Das Ziel Nummer 1 der Pandemie ist die Reduktion der Menschen auf diesem Planeten, ganz im Sinne des Georgia Guidestone: https://www.travelbook.de/mystery/georgia-guidestones Und Ziel Nummer 2 ist die Totalüberwachung eines jeden Erdenmenschens.

Hier ein paar absolute Bestätigungen:

Stv. Generaldirektorin der WHO lässt BOMBE platzen: Impfungen töten & Ursachen werden vertuscht !!!

Der Global Vaccine Safety Summit ist eine zweitägige Veranstaltung, die vom 2. bis 3. Dezember 2019 von der Weltgesundheitsorganisation organisiert wurde und am Hauptsitz der WHO in Genf in der Schweiz stattfand.

In einer geleakten Aufnahme gestand eine führende Wissenschaftlerin der Vereinten Nationen, dass einige Impfstoffe gefährlich seien und Menschen töten, und das nur wenige Tage nachdem sie der Öffentlichkeit versichert hatte, dass Impfstoffe eines der sichersten Werkzeuge der Menschheit seien.

Unglaublich aber wahr: Dr. Soumya Swaminathan, die stv. Generaldirektorin für Programme der Weltgesundheitsorganisation, gab während des globalen Sicherheitsgipfels der WHO zu, dass einige Impfstoffe Menschen töten und Todesursachen vertuscht werden.

https://banned.video/watch?id=5e191ca0b0ffe2001a9c2676

Dr. Soumya Swaminathan:

“Ich denke nicht, dass wir die Tatsache überbetonen können, dass wir in vielen Ländern wirklich keine sehr guten Sicherheitsüberwachungssysteme haben, was zu Missverständnissen beiträgt.”

“Weil wir keine eindeutigen Antworten geben können, wenn Menschen Fragen zu den Todesfällen aufgrund eines bestimmten Impfstoffs stellen, (…) ”

“Man sollte in der Lage sein, sehr sachlich darzulegen, was genau passiert, was die Todesursache ist, aber in den meisten Fällen gibt es auf dieser Ebene eine gewisse Verschleierung, und daher besteht immer weniger Vertrauen in das System.”

Anmerkung: Wenn Impfstoffe Menschen töten, warum werden sie vom Establishment als sicher bezeichnet und warum werden Menschen diffamiert, die die Sicherheit infrage stellen?

Weitere skandalöse Aussagen im Rahmen der WHO-Konferenz …

Im Rahmen des Global Vaccine Safety Summits sind diverse haarsträubende Geständnisse gefallen, die medial total ausgeblendet wurden: Legitim.ch weiter hier…

Wer steckt hinter dieser Impfmanie, welche einen großen Teil der Menschheit dahinraffen soll? Der bisher bekannteste ist der „Microsoft Gründer“ Bill Gates. Gemeinsam mit seiner Frau Melinda finanzieren sie über ihre gleichnamige Foundation unter anderen die Berliner Charité, das Johns Hopkins Institut, den SPIEGEL, die ZEIT auch das Robert Koch Institut und viele andere mehr. Jährlich gibt die Bill und Melinda Gates Foundation Milliarden Dollar aus, um eine Bevölkerungsreduktion voranzutreiben und gleichzeitig den dann noch vorhanden Rest vollkommen und total unter deren Kontrolle zu bringen. Patente dafür wurden durch Gates bereits eingereicht. Außerdem, so scheint es, können mit einer weltweiten Impfkampagne im Impfstoff enthaltene Nanobots in die Körper der Menschen injiziert werden, welche dann zur vollständigen Kontrolle eines jeden Menschen genutzt werden kann. Dafür wiederum ist es notwendig das neue Handynetz der 5. Generation, kurz 5G-Netz in Betrieb zu nehmen.

Doch das neue 5G-Netz scheint alles andere als harmlos zu sein. Es arbeitet im Millimeterbereich und ähnelt damit fast gänzlich einer Mikrowelle. Bekannte Nebenwirkung des 5G Netzes sind erstaunlicher Weise Influenzaähnlich und können ebenso Lungenerkrankungen bewirken. Wenn Sie sich noch erinnern, wurde in der alternativen Presse darüber berichtet, daß vielerorts Vögel einfach so vom Himmel gefallen sind. Auch gab es jüngst einen Aufruf der Ornithologen Deutschland, das die Bevölkerung mithelfen solle, warum die Blaumeise vom Himmel fällt und kurzer Zeit später verstirbt. Dieser Tage gab es die Auflösung: Die Blaumeisen starben alle an einer Lungenkrankheit, welche die Vögel als Seuche befallen haben soll. Vergleicht man jedoch die Testbereiche von 5G in Deutschland und verfolgt den Aufruf der Ornithologen welche Gebiete besonders betroffen sind, so stellt man kurzerhand fest, daß die Testgebiete von 5 G mit den „Todeszonen“ der Blaumeisen nahezu übereinstimmt. Kontrollieren kann man es hier: https://www.speedtest.net/ookla-5g-map und die Todeszonen der Blaumeise hier: https://www.nabu.de/news/2020/04/27990.html

Ich stelle die Behauptung auf: Eine Zwangsimpfung mit dem Gates-Impfstoff und dem Betrieb des 5G – Mobilnetzes stehen im Zusammenhang mit einer Bevölkerungsreduktion und einer Totalüberwachung. Mit einem SARS-CoV 19 Virus hat diese Impfung nichts zu tun!!!

Ziel Nr. 3

Ziel Nummer 3 wäre nur dann sinnvoll, wenn das Virus eine Kreation aus dem Labor ist und dieses absichtlich oder zufällig frei gesetzt worden ist. Spekulationen darüber gibt es zur Genüge, doch wer es frei gesetzt hat, kann nur spekuliert werden. Zum einem kommt China in Betracht. In der Stadt und Gegend Wuhan traten die ersten Fälle auf. In Wuhan gibt es ein Level 4 Labor um solche Viren zu erforschen. Die Freisetzung des Virus in Wuhan könnte zufällig erfolgt sein, quasi als Unfall. Das man an diesem SARS – Virus in Wuhan geforscht hat, ist bekannt. Merkwürdig sind jedoch die Umstände um dieses Labor, weil diverse Politiker und in der Öffentlichkeit stehende Personen sich dort die Klinke in die Hand gaben, so auch Merkel im September 2019. Bekannt ist auch, daß es sich bei diesem SARS – Virus um ein RNA-Virus handelt. Bisher wird angenommen, daß hier spezielle Abschnitte in der RNA-Information ausgetauscht wurden. Inwiefern das nachweisbar ist, bleibt im Dunklen. Wenn es in China versehentlich freigesetzt wurde, hat sich China selbst eine Grube gegraben, weil der wirtschaftliche Verlustfaktor für das Land gigantisch ist.

Im Oktober 2019 fand ein militärisches Festival in China nahe Wuhan statt. Zu Gast waren auch Abordnungen aus den USA. Diese militärische Abordnung könnte diesen Virus ebenso freigesetzt haben, wie die oben beschriebene Spekulation. Doch dann sähe das Fazit anders aus, weil damit die USA der chinesischen Wirtschaft einen kolossalen Schaden zufügen wollte, um gleichzeitig seine eigene Wirtschaft in eine bessere Stellung zu bringen. Doch die Realität sieht genau hier anders aus. Wie bekannt ist, wurde auch in den USA die Wirtschaft fast zum Erliegen gebracht.

Es gibt dann noch eine dritte Spekulation. Diese sieht vor, die Wirtschaften der Länder weltweit zu ruinieren um einen Neustart auszulösen. Bei diesem Neustart würden nur die gesunden und starken Volkswirtschaften in kurzer Zeit zum Erfolg führen, und damit würde die Pandemie dafür genutzt werden, um die New World Order, die Neue Welt Ordnung zu installieren. Diese Krise muß nur groß genug sein, damit die Menschen dieser Sache weltweit zustimmen. Die UNO mit der integrierten WHO sollen die zwischenzeitliche Führung übernehmen.

Hier ein Video, welches diese Spekulationen aufgreift:

 

Meine Spekulation zum Coronavirus: In den 1960iger oder 1970iger Jahren wurde dieses Coronavirus gefunden. Es war wahrscheinlich nur eine Sache der Zeit, bis die Technik soweit war, auch die kleinsten Teile des menschlichen Organismus sichtbar zu machen. Es geht ganz und gar nicht um die Existenz eines Virus, sondern schlicht um die Entdeckung selbst, der man dann diesen Namen gab. Wie bereits anfangs beschrieben, ist eine Virus ein nicht oder schlecht verstandener Bestandteil im lebenden Organismus. Die wahre Funktionsweise ist bis heute nur auf Thesen aufgebaut. Fast alle Menschen kennen den einfachen, normalen Herpes-Virus, den in Deutschland fast jeder in sich trägt. Fast jeder Mensch kennt es, unschöne Bläschen an den Lippen zu haben, die auch noch recht schmerzhaft sind. Auch hier spricht man von einem Virus, nämlich vom HSV Virus oder Herpesvirus.

Stellen Sie sich nun vor, ich möchte eine Epidemie auslösen, den Menschen Angst machen und sie mit Maßnahmen überziehen, die für mich als Herrschender wichtig sind, um bestimmte Ziele zu erreichen. Man könnte nun eine Virus frei setzen und damit diese Epidemie auslösen. Risiko wäre die eigene Ansteckung. Oder? Oder ich konstruiere einen Test, der einmal positiv und einmal negativ bei einem Virus anschlägt, der so wie so in einem Menschen vorhanden ist. Danach gebe ich Kriterien heraus, was bei einem Tod eines Patienten gemacht werden muß, um ihn genau in diese, meine Kategorie zu bekommen. Je mehr Menschen ich testen lasse und die Kriterien für den Patiententod passend gemacht werden, bekomme ich Ergebnisse, die eine Epidemie suggerieren und kann beruhigt meine Ziele über Notverordnungen durchsetzen.

Verstehen Sie? Nicht auf das Virus kommt es an, sondern auf den Test! Warum wurden wohl die Obduktionen durch das RKI verhindert? Warum kamen dann die Pathologen, die trotzdem obduzierten, auf ganz andere Ergebnisse?

Dieser Aufsatz beruht nicht auf wissenschaftliche Kenntnisse, er zeigt nur die Widersprüchlichkeit auf. Es ist ebenso möglich, daß ich mich geirrt und die Widersprüche falsch verstanden habe. Doch ehrlich gesagt, glaube ich gerade in der Politik nicht an soviel Widersprüchlichkeit und gleich recht nicht in der medizinischen Wissenschaft. Meine Meinung hat sich inzwischen soweit gefestigt, daß ich mit ruhigen Gewissen sagen kann:

Der Corona Virus SARS CoV 19 ist ein Fake! Wir werden belogen und betrogen, nur dafür um in der globalen Politik bestimmte Ziele durchzusetzen. Diese sind die Reduktion der Menschen, die Totalüberwachung eines jeden und die Einführung und Installation der NWO.

Merkel verrät das deutsche Volk:

.

..

Ubasser

341 Kommentare zu “Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie?

  1. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    Sieg der Waffen — Sieg des Kindes ( 1 )

    ————————————————————

    Der erfolgreiche Ausgang dieses Krieges wird das Deutsche Reich vor Aufgaben stellen, die es nur durch eine Steigerung seiner Bevölkerungszahl zu erfüllen vermag.

    Es ist daher notwendig, daß durch Geburtenzuwachs die Lücken geschlossen werden, die der Krieg dem Volkskörper geschlagen hat.

    Adolf Hitler im Erlaß zur Vorbereitung des deutschen Wohnungsbaues nach dem Kriege
    vom 15. 11. 1940

    ————————————————————

    Zwei Waffen stehen im Kampf ums Dasein einem jeden Volke zur Verfügung:

    ————————————————————

    Seine Wehrkraft und seine natürliche Fruchtbarkeit.

    Vergeßt nie, daß die Wehrkraft allein dem Volke ein Fortleben in weite Zukunft nicht ermöglichen kann, sondern daß dazu der unerschöpfliche Born seiner Fruchtbarkeit notwendig ist.

    Lest die Schrift, und handelt danach, damit dem Sieg der deutschen Waffen nunmehr auch der Sieg des deutschen Kindes folge.

    Heinrich Himmler

    ————————————————————

    Der Weltfeind England wollte nicht, daß ein starkes und mächtiges Deutschland unter Adolf Hitlers Führung wiedererstand, deshalb stürzten die plutokratischen Kriegshetzer Europa in
    den Krieg.

    Das im Nationalsozialismus geeinte deutsche Volk nahm die Herausforderung an und fegte
    mit den Divisionen und Geschwadern seiner jungen, mächtigen Wehrmacht alle Hilfsvölker
    der Briten in Blitzfeldzügen hinweg, alles vor sich zerstampfend.

    (…) ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52196

    ————————————————————

    Muß eine militärische Niederlage zu einem so restlosen Niederbruch einer Nation und eines
    Staates führen?

    Seit wann ist dies das Ergebnis eines unglücklichen Krieges?

    Gehen denn überhaupt Völker an verlorenen Kriegen an und für sich zugrunde?

    Die Antwort darauf kann sehr kurz sein:

    Immer dann, wenn Völker in ihrer militärischen Niederlage die Quittung für ihre innere Fäulnis, Feigheit, Charakterlosigkeit, kurz Unwürdigkeit erhalten.

    *****) Ist es nicht so, dann wird die militärische Niederlage eher zum Antrieb eines kommenden größeren Aufstieges als zum Leichenstein eines Völkerdaseins.

    Die Geschichte bietet unendlich viele Beispiele für die Richtigkeit dieser Behauptung…

    ————————————————————

    Adolf Hitler = Mein Kampf — Erster Band —10. Kapitel — Eine Abrechnung: Ursachen des Zusammenbruchs ( Seite 245 ff. )

    ————————————————————

    Ursachen des Zusammenbruchs ( 1918 )

    Die Tiefe des Falles irgendeines Körpers ist immer das Maß der Entfernung seiner augenblicklichen Lage von der ursprünglich eingenommenen. Dasselbe gilt auch über den Sturz von Völkern und Staaten. Damit aber kommt der vorherigen Lage oder besser Höhe eine ausschlaggebende Bedeutung zu. Nur was sich über die allgemeine Grenze zu erheben pflegt, kann auch ersichtlich tief fallen und stürzen. Das macht für jeden Denkenden und Fühlenden den Zusammenbruch des Reiches so schwer und entsetzlich, daß er den Sturz aus einer Höhe brachte, die heute, angesichts des Jammers der jetzigen Erniedrigung, kaum mehr vorstellbar ist.

    Schon die Begründung des Reiches schien umgoldet vom Zauber eines die ganze Nation erhebenden Geschehens. Nach einem Siegeslauf ohnegleichen erwächst endlich als Lohn unsterblichen Heldentums den Söhnen und Enkeln ein Reich. Ob bewußt oder unbewußt, ganz einerlei, die Deutschen hatten alle das Gefühl, daß dieses Reich, das sein Dasein nicht dem Gemogel parlamentarischer Fraktionen verdankte, eben schon durch die erhabene Art der Gründung über das Maß sonstiger Staaten emporragte; denn nicht im Geschnatter einer parlamentarischen Redeschlacht, sondern im Donner und Dröhnen der Pariser Einschließungsfront vollzog sich der feierliche Akt einer Willensbekundung, daß die Deutschen, Fürsten und Volk, entschlossen seien, in Zukunft ein Reich zu bilden und aufs neue die Kaiserkrone zum Symbol zu erheben. Und nicht durch Meuchelmord war es geschehen, nicht Deserteure und Drückeberger waren die Begründer des Bismarckschen Staates, sondern die Regimenter der Front.

    Diese einzige Geburt und feurige Taufe allein schon umwoben das Reich mit dem Schimmer eines historischen Ruhmes, wie er nur den ältesten Staaten – selten – zuteil zu werden vermochte.

    Und welch ein Aufstieg setzte nun ein!

    Die Freiheit nach Außen gab das tägliche Brot im Innern. Die Nation wurde reich an Zahl und irdischen Gütern. Die Ehre des Staates aber und mit ihr die des ganzen Volkes war gehütet und beschirmt durch ein Heer, das am sichtbarsten den Unterschied zum einstigen deutschen Bunde aufzuzeigen vermochte.

    So tief ist der Sturz, der das Reich und das deutsche Volk trifft, daß alles, wie vom Schwindel erfaßt, zunächst Gefühl und Besinnung verloren zu haben scheint; man kann sich kaum mehr der früheren Höhe erinnern, so traumhaft unwirklich gegenüber dem heutigen Elend erscheint die damalige Größe und Herrlichkeit.

    So ist es denn auch erklärlich, daß man nur zu sehr geblendet wird vom Erhabenen und dabei vergißt, nach den Vorzeichen des ungeheuren Zusammenbruchs zu suchen, die doch irgendwie schon vorhanden gewesen sein mußten.

    Natürlich gilt das nur für die, denen Deutschland mehr war als ein reiner Aufenthaltsraum zum Geldverdienen und =verzehren, da ja nur sie den heutigen Zustand als Zusammenbruch zu empfinden vermögen, während er den anderen die längst ersehnte Erfüllung ihrer bisher ungestillten Wünsche ist.

    Die Vorzeichen aber waren damals sichtbar vorhanden, wenn auch nur sehr wenige versuchten, aus ihnen eine gewisse Lehre zu ziehen.

    Heute aber ist dies nötiger denn je.

    So wie man zur Heilung einer Krankheit nur zu kommen vermag, wenn der Erreger derselben bekannt ist, so gilt das gleiche auch vom Heilen politischer Schäden. Freilich pflegt man die äußere Form einer Krankheit, ihre in das Auge stechende Erscheinung, leichter zu sehen und zu entdecken als die innere Ursache. Dies ist ja der Grund, warum so viele Menschen über die Erkenntnis äußerer Wirkungen überhaupt nicht hinauskommen und sie sogar mit der Ursache verwechseln, ja das Vorhandensein einer solchen am liebsten ganz zu leugnen versuchen. So sehen auch jetzt die meisten unter uns den deutschen Zusammenbruch in erster Linie nur in der allgemeinen wirtschaftlichen Not und den daraus sich ergebenden Folgen. Diese hat fast jeder persönlich mit zu tragen — ein triftiger Grund also zum Verstehen der Katastrophe für jeden einzelnen. Viel weniger aber sieht die große Masse den Zusammenbruch in politischer, kultureller, sittlich= moralischer Hinsicht.

    Hier versagen bei vielen das Gefühl und auch der Verstand vollkommen.

    Daß dies bei der großen Masse so ist, mag noch hingehen, daß aber auch in Kreisen der Intelligenz der deutsche Zusammenbruch in erster Linie als „ wirtschaftliche Katastrophe “ angesehen und mithin die Heilung von der Wirtschaft erwartet wird, ist mit eine der Ursachen, warum es bisher gar nicht zu einer Genesung kommen konnte. Erst dann, wenn man begreift, daß auch hier der Wirtschaft nur die zweite oder gar dritte Rolle zufällt und politischen, sittlich-moralischen sowie blutsmäßigen Faktoren die erste, wird man zu einem Verstehen der Ursachen des heutigen Unglücks kommen und damit auch die Mittel und Wege zu einer Heilung zu finden vermögen.

    Die Frage nach den Ursachen des deutschen Zusammenbruchs ist mithin von ausschlaggebender Bedeutung, vor allem für eine politische Bewegung, deren Ziel ja eben die Überwindung der Niederlage sein soll.

    Aber auch bei einem solchen Forschen in der Vergangenheit muß man sich sehr hüten, die mehr in das Auge springenden Wirkungen mit den weniger sichtbaren Ursachen zu verwechseln.

    Die leichteste und daher auch am meisten verbreitete Begründung des heutigen Unglücks ist die, daß es sich dabei um die Folgen des eben verlorenen Krieges handle, mithin dieser die Ursache des jetzigen Unheils sei.

    ————————————————————

    Es mag viele geben, die diesen Unsinn ernstlich glauben werden, es gibt aber noch mehr, aus deren Munde eine solche Begründung nur Lüge und bewußte Unwahrheit sein kann.

    ————————————————————

    Dieses letztere gilt für alle heute an den Futterkrippen der Regierung Befindlichen. Denn haben nicht gerade die Verkünder der Revolution einst dem Volke immer wieder auf das angelegentlichste vorgehalten, daß es sich für die breite Masse ganz gleichbleibe, wie dieser Krieg ausgehe?

    Haben sie nicht im Gegenteil auf das ernsteste versichert, daß höchstens der „Großkapitalist“ ein Interesse an der siegreichen Beendigung des ungeheuren Völkerringens haben könne, niemals aber das deutsche Volk an sich oder gar der deutsche Arbeiter?

    Ja, erklärten denn diese Weltversöhnungsapostel nicht gerade im Gegenteil, daß durch die deutsche Niederlage nur der „Militarismus“ vernichtet, das deutsche Volk aber seine herrlichste Auferstehung feiern würde?

    Pries man denn nicht in diesen Kreisen die Güte der Entente und schob man dort nicht die Schuld des ganzen blutigen Ringens auf Deutschland? Hätte man es aber zu tun vermocht ohne die Erklärung, daß auch die militärische Niederlage für die Nation ohne besondere Folgen sein würde?

    War denn nicht die ganze Revolution mit der Phrase verbrämt, daß durch sie der Sieg der deutschen Fahne verhindert würde, dadurch aber das deutsche Volk seiner inneren und auch äußeren Freiheit erst recht entgegengehen werde?

    ————————————————————

    War dies etwa nicht so, ihr elenden und verlogenen Burschen?

    ————————————————————

    Es gehört schon eine wahrhaft jüdische Frechheit dazu, nun der militärischen Niederlage die Schuld am Zusammenbruch beizumessen, während das Zentralorgan aller Landesverräter, der Berliner „Vorwärts“, doch schrieb, daß das deutsche Volk dieses Mal seine Fahne nicht mehr siegreich nach Hause bringen dürfe !

    Und jetzt soll es der Grund unseres Zusammenbruches sein?

    Es wäre natürlich ganz wertlos, mit solchen vergeßlichen Lügnern streiten zu wollen, und ich würde deshalb auch gar keine Worte darüber verlieren, wenn nicht dieser Unsinn leider auch von so vielen völlig gedankenlosen Menschen nachgeplappert würde, ohne daß gerade Bosheit oder bewußte Unwahrhaftigkeit dazu die Veranlassung gäben.

    Weiter auch sollen diese Erörterungen für unsere Kämpfer der Aufklärung Hilfsmittel bieten, die ohnehin sehr nötig sind in einer Zeit, da einem das gesprochene Wort oft schon im Munde verdreht zu werden pflegt.

    So ist zu der Behauptung, der verlorene Krieg trage die Schuld am deutschen Zusammenbruche, folgendes zu sagen:

    Allerdings war der Verlust des Krieges von einer entsetzlichen Bedeutung für die Zukunft unseres Vaterlandes, allein sein Verlust ist nicht eine Ursache, sondern selber nur wieder eine Folge von Ursachen.

    (…)

    Daß dem so ist, geht aus folgendem hervor:

    Muß eine militärische Niederlage zu einem so restlosen Niederbruch einer Nation und eines Staates führen?

    Seit wann ist dies das Ergebnis eines unglücklichen Krieges?

    Gehen denn überhaupt Völker an verlorenen Kriegen an und für sich zugrunde?

    Die Antwort darauf kann sehr kurz sein:

    Immer dann, wenn Völker in ihrer militärischen Niederlage die Quittung für ihre innere Fäulnis, Feigheit, Charakterlosigkeit, kurz Unwürdigkeit erhalten.

    *****) Ist es nicht so, dann wird die militärische Niederlage eher zum Antrieb eines kommenden größeren Aufstieges als zum Leichenstein eines Völkerdaseins.

    Die Geschichte bietet unendlich viele Beispiele für die Richtigkeit dieser Behauptung…

    (…)

    ————————————————————

    Die große Lüge

    ————————————————————

    Es gehörte aber die ganze bodenlose Verlogenheit des Judentums und seiner marxistischen Kampforganisation dazu, die Schuld am Zusammenbruche gerade dem Manne aufzubürden, der als einziger mit übermenschlicher Willens= und Tatkraft versuchte, die von ihm vorausgesehene Katastrophe zu verhüten und der Nation die Zeit der tiefsten Erniedrigung und Schmach zu ersparen.

    Indem man Ludendorff zum Schuldigen am Verluste des Weltkrieges stempelte, nahm man dem einzigen gefährlichen Ankläger, der gegen die Verräter des Vaterlandes aufzustehen vermochte, die Waffen des moralischen Rechtes aus der Hand.

    Man ging dabei von dem sehr richtigen Grundsatze aus,

    daß in der Größe der Lüge immer ein gewisser Faktor des Geglaubtwerdens liegt, da die breite Masse eines Volkes im tiefsten Grunde ihres Herzens leichter verdorben als bewußt und absichtlich schlecht sein wird, mithin bei der primitiven Einfalt ihres Gemütes einer großen Lüge leichter zum Opfer fällt als einer kleinen, da sie selber ja wohl manchmal im kleinen lügt, jedoch vor zu großen Lügen sich doch zu sehr schämen würde.

    Eine solche Unwahrheit wird ihr gar nicht in den Kopf kommen, und sie wird an die Möglichkeit einer so ungeheuren Frechheit der infamsten Verdrehung auch bei anderen nicht glauben können, ja selbst bei Aufklärung darüber noch lange zweifeln und schwanken und wenigstens irgendeine Ursache doch noch als wahr annehmen; daher denn auch von der frechsten Lüge immer noch etwas übrig und hängen bleiben wird — eine Tatsache, die alle großen Lügenkünstler und Lügenvereine dieser Welt nur zu genau kennen und deshalb auch niederträchtig zur Anwendung bringen.

    ————————————————————

    Die Juden … die besten Kenner

    ————————————————————

    Die besten Kenner aber dieser Wahrheit über die Möglichkeiten der der Anwendung von Unwahrheit und Verleumdungen waren zu allen Zeiten die Juden;

    ist doch ihr ganzes Dasein schon auf einer einzigen großen Lüge aufgebaut, nämlich der, daß es sich bei ihnen um eine Religionsgenossenschaft handle, während es sich um eine Rasse —
    und zwar was für eine — dreht.

    Als solche aber hat sie einer der größten Geister der Menschheit für immer festgenagelt in
    einem ewig richtigen Satze von fundamentaler Wahrheit:

    er nannte sie „die großen Meister der Lüge“.

    Wer dieses nicht erkennt oder nicht glauben will, der wird nimmermehr auf dieser Welt der Wahrheit zum Siege zu verhelfen vermögen.

    (…)

    ————————————————————

    Adolf Hitler = Mein Kampf — Zwei Bände in einem Band — Ungekürzte Ausgabe ↓

    Klicke, um auf HitlerAdolf-MeinKampf-Band1Und2855.Auflage1943818S.Text.pdf zuzugreifen

    *****) Ist es nicht so, dann wird die militärische Niederlage eher zum Antrieb eines kommenden größeren Aufstieges als zum Leichenstein eines Völkerdaseins.

    Die Geschichte bietet unendlich viele Beispiele für die Richtigkeit dieser Behauptung…

    ————————————————————

    Beispiel der jüngsten Geschichte…. für die Richtigkeit dieser Behauptung.

    ————————————————————

    Der Weltfeind England wollte nicht, daß ein starkes und mächtiges Deutschland unter Adolf Hitlers Führung wiedererstand,

    deshalb stürzten die plutokratischen Kriegshetzer Europa in den Krieg.

    Das im Nationalsozialismus geeinte deutsche Volk nahm die Herausforderung an und fegte mit den Divisionen und Geschwadern seiner jungen, mächtigen Wehrmacht alle Hilfsvölker der Briten in Blitzfeldzügen hinweg, alles vor sich zerstampfend.

    …Der weitere Verlauf des Krieges ist bekannt…

    die militärische Niederlage ( 1945 ) wurden nicht zum Leichenstein des

    deutschen Volkes, wie es der Feind ( das Judentum ) erhofft hatte,

    sondern zum Antrieb des jetzt, kurz bevorstehenden Aufstieges des

    deutschen Volkes ( im Völkerdasein ) !

    siehe hier : ↓

    „Wir kommen wieder, aber in einer Art und Weise, wie sie die Welt noch nie gesehen hat!“

    Martin Bormann — SS= General

    und hier ↓

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

    ————————————————————

    . . . und sie fliegen doch !

    Für jene Leser, die sich in der Vergangenheit so gut wie gar nicht mit der Flugscheiben= Thematik beschäftigt haben, sollen hier eine Anzahl der bekanntesten und auch spektakulärsten Ereignisse — die in der ‚UFO’= Literatur zum Teil schon als die klassischen Falle allgemein bekannt sind — geschildert werden.

    ***) Daß diese ( sogenannten ) Feuerbälle außerdem Gedanken und Empfindungen der Menschen wahrnehmen können, durch Kamine, Schlitze, Türen und Öffnungen in verschlossene Räume eindringen können und nicht nur Gespräche und Geheimkonferenzen der Gegenseite aufnehmen, sondern auch geschriebene Texte abtasten können, somit keine geplanten militärischen Aktionen wie auch Politverbrechen verheimlicht werden können .

    . . . . kann ich ( Ostfront ) bestätigen ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51877

    O Deutschland hoch in Ehren

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    ————————————————————

    ***) Daß diese Feuerbälle außerdem Gedanken und Empfindungen der Menschen wahrnehmen können, durch Kamine, Schlitze, Türen und Öffnungen in verschlossene Räume eindringen können und nicht nur Gespräche und Geheimkonferenzen der Gegenseite aufnehmen, sondern auch geschriebene Texte abtasten können, somit keine geplanten militärischen Aktionen wie auch Politverbrechen verheimlicht werden können. .

    . . . .kann ich ( Ostfront ) bestätigen ↓

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  2. Volkskommissar sagt:

    Die totale Kontrolle der Welt durch die Banken ist das Ziel,
    Folge ist die wirtschaftliche Versklavung der Menschen, denn sobald Bargeld abgeschafft wird ist jede Anonymität verloren und jeder Bürger von der Willkür der Bank abhängig, die seine Kreditkarte managt. Man kann dann nicht mehr sparen, weil Erspartes mit Strafzinsen belastet wird, man kann nicht mehr unkontrolliert reisen, essen oder ins Kino gehen, selbst ein WC-Besuch wird dann aktenkundig sein. Jeder Bürger hat dann sein Personenprofil, welches der Bank und darüber hinaus der Politik Auskunft gibt über Krankheiten, Eßgewohnheiten, Freizeitverhalten und alle sonstigen Tätigkeiten/Beschäftigungen, denen man nachgeht. Die Abschaffung des Bargeldes bedeutet wie ein Verbrecher mit einer nicht mehr ablegbaren Fußfessel ausgestattet zu werden, die einen auf Schritt und Tritt überwacht.
    Wer regierungskkritische, politisch unkorrekte Kommentare bei Facebook oder Twitter schreibt, dem wird automatisch
    die Kreditkarte oder Paypal in Zukunft gesperrt. So sehen die Plänen des NWO Regimes in Brüssel aus.
    Erste Tests gibt es schon
    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/06/21/ab-31-august-bei-nicht-konformer-meinung-kann-nun-auch-paypal-dein-konto-sperren/

    Merkel will schnellst möglich die demokratischen Grundrechte wie Privatsphäre und Intimsphäre abschaffen, damit
    jeder Bürger überall jederzeit überwacht und aufgespürt werden könnte. Das Totschlag-Argument Terrorbekämpfung spielt dabei
    auch eine entscheidende Rolle, denn laut Geheimdienste leben in Deutschland ca. 81 Millionen Terroristen, die Tag udn Nacht überwacht werden müssten.

    die Amerikaner möchten per Iban und BIC
    jeden Cent kontrollieren , der dann von deutschen Konten überwiesen werden muß, denn alle Überweisungen können via Internet von allen unseren Freunden überwacht und nachverfolgt werden. Mit der Abschaffung des Bargeldes wird endlich der durchsichtige Weltbürger zur Ausplünderung freigegeben.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-ueberwacht-internationalen-Zahlungsverkehr-1956710.html
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/24/greenwald-us-dienste-haben-grosses-interesse-an-banking-und-geldfluessen/

    Übrigens nicht die Linke, sondern die CDU udn SPD haben ein großes Interesse daran einen Überwachungsstaat wie Stasi aufzubauen.
    Die Linkspartei hat 97% aller Überwachungsgesetze dagegen gestimmt, während die SPD/CDU/CSU immer dafür gestimmt haben.
    http://www.daten-speicherung.de/index.php/ueberwachungsgesetze/

    Seit 1995 haben wir einen Stasi Überwachungsstaat, welcher gegenwärtig massiv ausgebaut werden soll. Stichwort:Terrorbekämpfung
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/30/vollstaendige-kopie-unserer-telekommunikation-geht-an-den-bundesnachrichtendienst/
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/28/die-fernmeldeverkehrueberwachungsverordnung-aus-1995/

    Die Politiker aus der CDU,SPD haben 2013 die Vorratsdatenspeicherung durch die Hintertür eingeführt. Der Aufschrei der Medien blieb merkwürdigerweise aus…
    https://netzpolitik.org/2013/bestandsdatenauskunft-bundesrat-beschliest-gesetz-zur-einfachen-identifizierung-von-personen-im-internet/
    https://netzpolitik.org/2013/bestandsdatenauskunft-im-bundesrat-innenausschuss-empfiehlt-zustimmung-zu-vorratsdatenspeicherung-durch-die-hintertur/

    Merkel-Regime , eine Marionetten-Regime von Washington, genehmigt US-Firmen in Deutschland zu spionieren und rumzuschnüffeln
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article121364888/In-Deutschland-spionieren-Dutzende-US-Firmen.html

    Seehofers Vorbild ist Macrons Regime in Frankreich
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/frankreich-geht-gegen-terrorsprache-vor.html#ixzz3OmtTlpvQ
    http://www.konjunktion.info/2016/02/kurz-eingeworfen-franzoesische-nationalversammlung-stimmt-verfassungsaenderung-aufgrund-pariser-anschlaege-zu/

    Daimler forciert Überwachung und totale Kontrolle aller Mitarbeiter
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/daimler-ueberprueft-mitarbeiter-wegen-angst-vor-terror-a-1011135.html

  3. Skeptiker sagt:

    @GeNOzid

    Da die Seite von UBasser sich quälend langsam aufbaut, habe ich ein Video hier rüber-gebracht.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/15/die-quarantaene-hat-schwerwiegende-folgen-fuer-die-leitmedien/#comment-297115

    Also ich brauch bestimmt 20 Sekunden, damit ich an die Kommentare komme.

    Ich glaub ich brauch ein schnelleren Rechner, so wie ich das sehe, muss ich wohl zu Adeptos ziehen, weil der ist bestimmt auf dem neuesten Stand der Technik.

    Gruß Skeptiker

  4. Freidavon sagt:

    Ich verweise sonst nicht auf Gurus, welche sich z.B. durch Deaktivierung der Kommentarmöglichkeit als Unkritisierbar halten wollen, wie es einer Rolle als Guru nunmal entspricht, aber hier sagt er etwas ganz entscheidendes, über das jeder einmal eingehender nachdenken sollte.

    Ab 36:40

  5. GeNOzid sagt:

    Das Video aus dem Artikel von Ubasser unter „Hier ein Video, welches diese Spekulationen aufgreift:“ wurde bei Youtube gelöscht. Hat jemand einen alternativen Verweis auf das Video parat?
    =================================
    Robert F. Kennedy jr.: „Bill Gates’ globalistisch-diktatorische Impf-Agenda“
    https://donnersender.ru/v/8755

  6. GeNOzid sagt:

    „The Big Bang Theory“, Staffel 11, Folge 18: Die Bill-Gates-Begegnung.
    Erstausstrahlung VSA: 29. Mär. 2018

    Kam vorhin im TV. Waren ein paar interessante Aussagen dabei. Scheinbar sollten auch durch diese Folge die Menschen schon vorprogrammiert werden auf den Corona-Schwindel und den angeblichen Erlöser Bill Gates.

  7. GeNOzid sagt:

    23 – Corona – gefährlichen Monopolzwang von Bill Gates stoppen ! Studie entlarvt.
    (https://www.youtube.com/watch?v=vfyQ30epDnY)

    IM GESPRÄCH – Das brisante Corona-Papier und seine Botschaft
    (https://www.youtube.com/watch?v=YYCbXBQwhtE)

  8. Ela sagt:

    Ich danke Dir dafür😇👌Leider muss ich jetzt alle warnen, denn internationale Diaspora Mafia hat schon Endphase Agenda 21 mit Millionen gekauften ID 2020 Chips, so gut wie abgeschlossen 😬Gleichzeitig haben alle Rothschilds Handlanger Goyim Steuergelder für Tikkun Olam ausgegeben🤐 Italien bezahlte hundert vierzig Millionen Dollar für NWO Chip, getarnt als Covid-19 Impfung 🤕. England hat hundert Millionen Bill Hates“ Goyim Killer“ gekauft, USA dreihundert Millionen🤐. In Deutschland sind erst😓 so circa zehn bis zwanzig Millionen ID 2020 👿Verchippungen eingeplant, allerdings,wenn jetzt Bilderberger Liebling, Spahn ganz „zufällig“Zwangs Impfung und „Immunität Zertifikat „gesetzlich durchboxt, dann erlebt Deutschland erschreckenden Tikkun Olam 🤕 Horror
    http://stateofthenation.co/?p=13655 Wer dafür verantwortlich ist, ist schon mehr als offensichtlich,das ist wie immer 😌altbekannte, äusserst blutrünstige MimikryVirus Clique, die seit mehreren tausend Jahren arische Völker verfolgt und systematisch vernichtet .Wie Genrikh Yagoda, der über zehn Millionen weissen Russen bestialisch niedermetzelte, oder Trotzki alias Bronstein,da ist Controlavirus Plandemie tatsächlich Peanuts, wenn man diese Plage genauer betrachtet
    http://stateofthenation.co/?p=13666
    Hoffentlich erwachen rechtzeitig alle um das schlimmste zu verhindern 😬sonst wird selbstauserwählte Satansvolk alle vernichten

    Erst wenn alle Lügen fallen,und alle gemeinsam satanische Plage bekämpfen, hört diese Tyrannei auf
    https://www.bitchute.com/video/68t0Ve3Sdgmc/ 🌞Gruss

  9. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    Sieg der Waffen — Sieg des Kindes

    ————————————————————

    Der erfolgreiche Ausgang dieses Krieges wird das Deutsche Reich vor Aufgaben stellen, die es nur durch eine Steigerung seiner Bevölkerungszahl zu erfüllen vermag.

    Es ist daher notwendig, daß durch Geburtenzuwachs die Lücken geschlossen werden, die der Krieg dem Volkskörper geschlagen hat.

    Adolf Hitler im Erlaß zur Vorbereitung des deutschen Wohnungsbaues nach dem Kriege

    vom 15. 11. 1940

    ————————————————————

    Zwei Waffen stehen im Kampf ums Dasein einem jeden Volke zur Verfügung:

    ————————————————————

    Seine Wehrkraft und seine natürliche Fruchtbarkeit.

    Vergeßt nie, daß die Wehrkraft allein dem Volke ein Fortleben in weite Zukunft nicht ermöglichen kann, sondern daß dazu der unerschöpfliche Born seiner Fruchtbarkeit notwendig ist.

    Lest die Schrift, und handelt danach, damit dem Sieg der deutschen Waffen nunmehr auch der Sieg des deutschen Kindes folge.

    Heinrich Himmler

    ————————————————————

    Der Weltfeind England wollte nicht, daß ein starkes und mächtiges Deutschland unter Adolf Hitlers Führung wiedererstand, deshalb stürzten die plutokratischen Kriegshetzer Europa in
    den Krieg.

    Das im Nationalsozialismus geeinte deutsche Volk nahm die Herausforderung an und fegte
    mit den Divisionen und Geschwadern seiner jungen, mächtigen Wehrmacht alle Hilfsvölker
    der Briten in Blitzfeldzügen hinweg, alles vor sich zerstampfend. ↓

    Klicke, um auf Ss-hauptamt-SiegDerWaffen-SiegDesKindesum194136S.ScanFraktur.pdf zuzugreifen

    Du stehst im Volk !

    Halte dein Blut rein.
    Es ist nicht nur dein.

    Es kommt weit her.
    Es fließt weit hin.

    Es ist von tausend Ahnen schwer,
    und alle Zukunft strömt darin.

    Halte rein das Kleid
    deiner Unsterblichkeit.

    Will Vesper

    ————————————————————

    Deine Ahnen sind unser Volk von einst

    ————————————————————

    In dir lebt das Erbgut von Millionen Ahnen, das Blut deines ganzen Volkes. Hinter deinen 2 Eltern stehen 4 Großeltern, 8 Urgroßeltern und so fort. Mit jeder früheren Ahnenfolge verdoppelt sich die Zahl deiner Ahnen. In der 25. Generation sind es schon mehr als 33 Millionen.

    25 Generationen, das sind etwa 600 Jahre. Von jedem dieser 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen bist du ein Teil, ein Hauch, eine Empfindung, ein Gedanke.

    Alle leben sie noch in deiner Gestalt und deinem Wesen unsterblich bis heute.

    16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen haben an dir gewoben, haben vererbt, verstärkt oder ausgelöscht.

    Das ganze Volk von damals sind deine Ahnen, wie sie unser aller Ahnen sind. So ist auch die Geschichte deines Volkes deine eigene Geschichte.

    Unser gemeinsames Blut und unsere gemeinsame Geschichte macht uns zu Brüdern.

    In dieser großen Gemeinschaft lebt auch dein Blut, deine Seele weiter.

    Es lebt in deinen Taten und Werken, deinem Denken und Träumen, und wird einmal in deinen Kindern und Enkeln sein.

    Das starke Blut der germanischen Bauern und Krieger, der Recken und Helden der Völkerwanderung, der edlen Ritter und mächtigen Könige aus der Glanzzeit des Ersten Reiches lebt in dir.

    In dir ist das Blut der Sänger und Dichter der Volkslieder und Heldensagen, der Meister, die Dome erbauten, und der Maler und Bildschnitzer unsterblicher Kunstwerke.

    Das Blut der Bürger lebt in dir, der reichen und stolzen Erbauer der Städte und Burgen, der kühnen Kaufleute und Hanseaten, die den deutschen Namen in alle Welt trugen.

    In dir pulst auch das Blut der Siedler, die nach Ostland zogen und mit Schwert und Blut dem Reiche neues Land gewannen.

    Aber ebenso ist in dir das Blut der armen und geknechteten Bauern, die in furchtbaren Aufständen sich gegen Knechtschaft und Herrenwillkür erhoben.

    Und es lebt das Blut der Freiheitskämpfer von 1813 in dir, die die napoleonischen Ketten zerbrachen und das Vaterland retteten.

    In dir ist das Blut der Helden des Weltkrieges, die in den Gräben und Trichtern Frankreichs, in den Ebenen Rußlands, auf den Felsen der Alpen oder in den Wüsten Afrikas ihr Leben für Deutschland hingaben.

    Kämpfe auch du für die Zukunft dieses Blutes!

    Im Blute deines Volkes bist du unsterblich.

    Du stehst im Volk ! ↓

    Klicke, um auf BelstlerHans-DuStehstImVolk194354S..pdf zuzugreifen

    siehe auch: Das neue alte Licht — Der Menschheit Rettung

    … Und in diesem Seinem Erbarmen hat Gott ein gewaltiges Wunder verrichtet.

    Dieses soll jetzt der Menschheit enthüllt werden ! —

    In Voraussicht unseres Unglücks hat Er zu unserm, dann aber auch zum allein wahren Neuaufbau der ganzen Menschheit, in deutscher Sprache in deutschen Landen und so zunächst uns Deutschen das Licht, das Er als Jesus Christus vor fast 2000 Jahren bei Seinem Erdenwandel den Menschen gespendet hat, in seiner ursprünglichen Reinheit und unermeßlichen Tiefe und ganzen Fülle von neuem zur Erde gebracht, nebst vielen die Jetztzeit betreffenden Eröffnungen. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52189

    Sieg der Waffen — Sieg des Kindes

    . . . und sie fliegen doch !

    Für jene Leser, die sich in der Vergangenheit so gut wie garnicht mit der Flugscheiben= Thematik beschäftigt haben, sollen hier eine Anzahl der bekanntesten und auch spektakulärsten Ereignisse — die in der ‚UFO’= Literatur zum Teil schon als die klassischen Falle allgemein bekannt sind — geschildert werden.

    ————————————————————

    „Wir kommen wieder, aber in einer Art und Weise, wie sie die Welt noch nie gesehen hat!“

    Martin Bormann SS-General

    ————————————————————

    ***) Daß diese ( sogenannten ) Feuerbälle außerdem Gedanken und Empfindungen der Menschen wahrnehmen können, durch Kamine, Schlitze, Türen und Öffnungen in verschlossene Räume eindringen können und nicht nur Gespräche und Geheimkonferenzen der Gegenseite aufnehmen, sondern auch geschriebene Texte abtasten können, somit keine geplanten militärischen Aktionen wie auch Politverbrechen verheimlicht werden können .

    . . . . kann ich( Ostfront ) bestätigen ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51877

    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    ————————————————————

    ***) Daß diese Feuerbälle außerdem Gedanken und Empfindungen der Menschen wahrnehmen können, durch Kamine, Schlitze, Türen und Öffnungen in verschlossene Räume eindringen können und nicht nur Gespräche und Geheimkonferenzen der Gegenseite aufnehmen, sondern auch geschriebene Texte abtasten können, somit keine geplanten militärischen Aktionen wie auch Politverbrechen verheimlicht werden können. . . . . .kann ich ( Ostfront ) bestätigen

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  10. Ostfront sagt:

    Die Heilige Familie

    ————————————————————

    Das neue alte Licht — Der Menschheit Rettung (1)

    ————————————————————

    Anfang: https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52154

    ————————————————————

    Niedergestoßen, geknechtet, beraubt, verhöhnt, verachtet, gehaßt, vom inneren Hader durchwühlt, liegt das deutsche Volk ohnmächtig in Elend, Armut und Trauer am Boden.

    Wer bisher in der Geschichte der Völker das Walten eines allwissenden und gerechten Gottes gesehen, wer erkannt hat, daß insbesondere die Entwicklung unseres Volkes sich zuvor unter dem Schutze von Gottes starker Hand vollzogen hatte, könnte angesichts des Zusammenbruchs jetzt vielleicht irre werden an diesem seinem Glauben.

    Weshalb, so fragen wir, hat der Lenker der Geschicke diesen tiefsten Fall gerade für unser Volk, zugelassen, für das Volk, das bisher geglaubt hat, an Bildung, Gesittung und hauptsächlich auch an religiöser Denkungsart den anderen Völkern ein Vorbild sein zu dürfen ?

    Die Grundantwort geben wir uns selbst:

    Unser so reich mit inneren Gaben bedachtes Volk fing auf seiner glänzenden äußeren Höhe an, sich an dem Tanz der Völker um das goldene Kalb in einer Weise zu beteiligen, daß den anderen ihr Platz dort beengt wurde. Diese Tanzwut ergriff uns immer ärger, der Mammon und ein üppiges Wohlleben ward unser Hauptziel, wir vergaßen, daß es noch ein anderes Leben gibt als das irdische, und wurden gottlos.

    ————————————————————

    Da traf uns die Zuchtrute des Herrn, um uns vor dem vollen seelischen Zerfall zu retten.

    ————————————————————

    Sie traf uns gerade um so härter, je näher wir Ihm standen. Diese Züchtigung selbst aber zeigt uns schon, daß Gott uns nicht verstoßen hat. Gottes Liebe ist endlos größer, als Seine strafende Hand scharf ist, und wen Er demütigt, den richtet Er auch wieder auf. Diese Wiederaufrichtung hat nun Gott der Herr mit uns vor; sie erfolgt aber nicht nach unserer menschlichen, in erster Linie stets auf das Materielle gerichteten Vorstellung, sondern nach Seiner göttlichen Weisheit, die das große Endziel der Bestimmung des Menschen im Auge hat. Und in diesem Seinem Erbarmen hat Gott ein gewaltiges Wunder verrichtet.

    ————————————————————

    Dieses soll jetzt der Menschheit enthüllt werden ! —

    ————————————————————

    In Voraussicht unseres Unglücks hat Er zu unserm, dann aber auch zum allein wahren Neuaufbau der ganzen Menschheit, in deutscher Sprache in deutschen Landen und so zunächst uns Deutschen das Licht, das Er als Jesus Christus vor fast 2000 Jahren bei Seinem Erdenwandel den Menschen gespendet hat, in seiner ursprünglichen Reinheit und unermeßlichen Tiefe und ganzen Fülle von neuem zur Erde gebracht, nebst vielen die Jetztzeit betreffenden Eröffnungen.

    Seit der Mitte des ( vor ) letzten Jahrhunderts, seit 1840, hat Er auf medialen Wege, wie Er es bei den Propheten des Alten Testaments getan, durch eine Anzahl gottergebener Menschen, unter denen Jakob Lorber aus der Steiermark, Gottfr. Mayerhofer aus Bayern und Johanna Ladner aus Württemberg hervorragen, Kundgaben fließen lassen, welche die Medien wie eine laute Stimme im Herzen vernahmen, und die sie dann ohne jeglichen eigenen Zusatz getreust wörtlich niederschrieben.

    In bisher nie vernommener Weise werden wir darin aufgeklärt, was der Mensch ist, woher seine Seele kommt, zu welchem Zweck er lebt, wohin er einst geht, und wie er leben muß, um sein Ewigkeitsziel zu erreichen.

    ————————————————————

    Das große Welträtsel ist jetzt gelöst !

    ————————————————————

    Schaudernd ersehen wir, welchem Abgrunde wir in unsrer Weltsucht zueilten, aufgedeckt finden wir das Irrige des Materialismus, klar erhellt sich vor uns das große Ziel, das Gott mit dem einzelnen und mit der gesamten Menschheit vorhat:

    ————————————————————

    es ist die Erreichung der Gotteskindschaft.

    ————————————————————

    Gezeigt wird, daß unsere furchtbare Zeit die Zeit des in der Heiligen Schrift angekündigten Weltgerichtes ist, aber auch, daß wir am Anfang des glücklichen Zeitalters des sogenannten Tausendjährigen Reiches stehen.

    ————————————————————

    Die Erziehung unserer Kinder

    Eine Textzusammenstellung aus der Neuoffenbarung durch Jakob Lorber

    Vorwort

    Diese Textzusammenstellung ist für all diejenigen Eltern gedacht, diemit den vielen oft widersprüchlichsten Vorstellungen über Kindererziehung konfrontiert, nach einem festen urchristlichen Standpunkt suchen. Sie sollen hier auf fast alle ihre Fragen die Antwort
    unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus erhalten, so wie sie uns hauptsächlich in Seinen Neuen Offenbarungen durch seinen Schreibknecht Jakob Lorber (1800-1864) übermittelt wurden.

    Darüberhinaus ist diese Schrift auch für alle diejenigen Gotteskinder gedacht, die ihre eigene Erziehung durch ihren himmlischen Vaternäher beleuchtet haben wollen. Zwischen den Zeilen lesend erkennen wir uns als Kinder Gottes und erhalten Einblick in die göttliche Erziehungsweise unseres himmlischen Vaters mit uns.

    Dem Entsprechungskundigen werden diese Texte auch für die Erziehung seiner geistigen Kinder gelten, die er tagtäglich durch seine Gedanken und Gefühle sowie durch Willensregungen und Handlungenerschafft. Auch diese, unsere geistigen Kinder, wollen erzogenwerden durch uns, ihre geistigen Eltern.

    So möge jeder, der diese Schrift in Händen hält, das ihm Gemäße dem göttlichen Worte entnehmen und es durch die tätige Befolgung zum Leben erwecken, zum Wohle seiner leiblichen und geistigen Kinder, sowie der gesamten Menschheit und zur Ehre Gottes. (kwk)

    ————————————————————

    INHALTSVERZEICHNIS / Seite

    ————————————————————

    1 DIE ZEUGUNG EINES MENSCHEN 7
    2 ENTWICKLUNG UND GEBURT / 15
    3 ERNÄHRUNG, KRANKHEIT UND TOD DER KLEINKINDER / 27
    4 LIEBE UND WEISHEIT IN DER ERZIEHUNG / 38
    5 DIE BILDUNG DER KINDER / 50
    6 ZUCHT UND ORDNUNG / 60
    7 DER UNTERRICHT DER KINDER / 66
    8 SCHULUNTERRICHT DER KINDER / 69
    9 SITTLICHE BEWAHRUNG / 75
    10 ERZIEHUNG DER KINDER / 80
    11 VOM TANZ UND SEINEN FOLGEN / 96
    12 DAS HERANWACHSENDE KIND / 101
    13 AUSZÜGE AUS DEN SCHRIFTEN EMANUEL SWEDENBORGS (1688-1772) / 113

    ————————————————————

    1 Die Zeugung eines Menschen

    ————————————————————

    1.1 Gebot der Keuschheit

    „ Achte die zeugende Kraft in dir wie die aufnehmende im Weibe; denn siehe, Gott, dein Herr, hat dieses allmächtige Fünklein aus Seiner höchsten und tiefsten Liebe in dich gelegt. Mißbrauche daher nie diese heilige Kraft Gottes in dir und zerstreue sie nicht vergeblich, so wirst du ein allzeitiger Mehrer deines eigenen Lebens und des Lebens deiner gezeugten Kinder sein.“ (GS II48,14)

    1.2 Vom heiligen Ernst des Zeugungsaktes

    „Wenn das Leben eines Menschen kein tändelnder Scherz, sondern ein sehr geheiligter Ernst ist, sokann auch der Entstehungsakt desselben durchaus keine Tändelei, sondern auch nur ein sehr geheiligter Ernst sein. Fasse den Grund recht, und es wird dir darauf bald von selbst alles klar werden ! Die wohltuenden Empfindungen des Aktes selbst sollen nicht der Beweggrund zum Akte sein, sondern allein, daß ein Mensch gezeugt werde ! Fassest du das, so wirst du bald finden, daß die wohltuenden Empfindungen nur begleitende Erscheinungen sind, durch die das Werk der Menschwerdung in der Natur des Fleisches ermöglicht wird. Drängt dich der Hauptgrund, so gehe und handle, und du hast keine Sünde!” (Gr.Ev.Joh. III 215,1-3)

    1.3 Der Beweggrund der Zeugung„

    So jemand den Akt der Zeugung begeht, welche Liebe war da der Beweggrund, die Eigenliebe, unter deren Botmäßigkeit auch jegliche Genußsucht steht, oder die göttliche Liebe, welche nur mitteilen will, was sie hat, ihrer selbst gänzlich vergessend? Sehet, wir sind jetzt schon ziemlichdem eigentlichen Hauptkerne auf der Spur.

    Setzen wir nun zwei Menschen: der eine begeht den Akt aus selbstsüchtiger Genußsucht, der andere aber in dankbarer Andacht für die Zeugungsfähigkeit, seinen Samen einem Weibe mitzuteilen, um in ihr eine Frucht zu erwecken. Welcher von den beiden hat denn gesündigt?
    Ich glaube, hier einen Richter zu machen und ein rechtes Urteil zu fällen, wird eben nicht schwer sein. Damit uns aber die Sache völlig klar wird, müssen wir uns auch mit dem Begriffe ‘Unkeuschheit’ näher vertraut machen. Was ist Keuschheit und was ist Unkeuschheit?

    Keuschheit ist derjenige Gemütszustand des Menschen, in welchem er aller Selbstsucht ledig ist, oder in dem er rein ist von allen Makeln der Eigenliebe. Unkeuschheit ist derjenige Gemütszustand, in welchem der Mensch nur sich selbst berücksichtigt, für sich selbst handelt und seines Nebenmenschen, besonders in Berücksichtigung des Weibes, gänzlich vergißt. Die Selbstsucht aber ist nirgends schmählicher, als wie gerade bei dem Akte, wo es sich um die Fortzeugung eines Menschen handelt. Warum denn?

    Die Ursache liegt am Tage. Wie der Grund, wie der Same, so auch wird die Frucht. Ist göttliche Liebe, also die Keuschheit der Same, so wird auch eine göttliche Frucht zum Vorschein kommen; ist aber Eigenliebe, Selbst= und Genußsucht, also der unkeusche Zustand des Gemütes der Same, welch eine Frucht wird da hervorgehen?” (GS II 80,15-18)

    1.4 Der heilige Zweck der Zeugung

    „Ist denn nicht der Mensch der Kulminationspunkt aller Schöpfung?! – So er aber das doch unleugbar ist, kann da seine Zeugung ein gleichgültiger Akt sein?!

    Die Zeugung der Tiere ist eine gerichtete und kann darum nicht anders als in der strengsten Ordnung verrichtet werden.

    Die Zeugung des Menschen aber ist eine freie; durch sie soll schon der erste freie Same in den Embryo gelegt werden, aus dem wieder ein freier Mensch hervorgehen soll.

    Wie soll aber dieser heilige Zweck erreicht werden, so mit diesem allerersten und allerwichtigsten Akte, bei dem es sich um das Allerhöchste handelt, die barste Schindluderei zu treiben gestattet wäre ? !

    Durch Pissen und Kotlassen wird nichts erzeugt; aber bei dem Akte der Zeugung handelt es sich um die Werdung des Kulminationspunktes der ganzen Schöpfung!

    Es handelt sich um das Wunder aller Wunder; um einen freien Menschen handelt es sich, der berufen ist, für ewig (als) ein Gott mit Gott zu leben und zu verrichten Gottes Taten!

    Solch ein Akt, solch ein großer Akt sollte unter gar keiner Regel, in gar keiner Ordnung ausgeübt werden? ! — O du kurzsichtiger Menschenverstand, der du dich gesund nennst und bist dennoch über und über voll Beulen und Geschwüren!

    Die Ehe ist ja eben die erste Ordnung, in der die Menschheit gezeugt werden muß, so sie je in eine höhere Ordnung eingangsfähig werden soll !

    Die Ehe ist eine freie Einung zweier Herzen, zweier Seelen, zweier Geister, aus welcher einst die große Einung in Mir und mit Mir Selbst hervorgehen soll als ein Endzweck alles Seins.

    Wie und wann aber sollte das erreicht werden, wenn dazu nicht der erste Same durch eine wohlgeordnete, rechte Ehe und durch die durch sie bedingte geordnete Zeugung ‚gelegt werden soll ? !

    Also fasse es, wer es fassen kann ! — Durch Unzucht, Geilerei und Hurerei des Fleisches, also durch Ehebruch aller Art, kann für Gott keine Frucht gezeugt werden ! —

    Darum ist derlei Sünde über Sünde!

    Denn Ich, Gott der Herr, bin die allerhöchste und vollkommenste Ordnung und kann daher nicht zugeben, daß der Mensch, als der Schluß all Meiner Schöpfung, gleich den Fröschen in stinkenden Pfützen gezeugt werden soll !

    Das fasse, wer es fassen kann ! Amen.” ( Hi. II S. 355,12-19 )

    (…)

    Die Erziehung unserer Kinder — Eine Textzusammenstellung aus der Neuoffenbarung durch Jakob Lorber ↓

    Klicke, um auf Jakob-Lorber-Kindererziehung.pdf zuzugreifen

    Vaterbriefe

    ————————————————————

    WORTE DER EWIGEN LIEBE

    ————————————————————

    empfangen von Johanne Ladner — durch die innere Stimme des Geistes ( Band 1)

    Vorbemerkung

    Eine einfache Frau des Volkes war es, durch welche die Liebe Gottes die in diesem Büchlein gesammelten Stärkungsworte und Belehrungen an die Menschenkinder ergehen ließ. Die Worte waren zunächst für einen engeren Kreis der Freunde des durch den großen Seher der Neuzeit, Jakob Lorber, geoffenbarten Gotteslichtes bestimmt.

    Aber die zu Herzen dringende Liebesweisheit dieser schlichten „Vaterbriefe“ machte sie bald zu einem wahren Volksgute, einem Quell des Trostes, der Belehrung und Erquickung für viele Menschen, die eine unmittelbare Verbindung mit dem Herzen Gottes, dem Vater in Jesus, ersehnen.

    Johanne Ladner, die Mittlerin dieser „Briefe“, lebte 1824 – 1886 in Württemberg. Sie war lange Jahre hindurch Hausmutter in einer Krankenanstalt des bekannten Menschenfreundes Gustav Werner in Reutlingen. Später war sie an verschiedenen Orten als Wochenbettpflegerin tätig und widmete so als eine barmherzige Seele ihre Kräfte zeitlebens dem Dienste der Nächstenliebe.

    Durchdrungen von der himmlischen Wahrheit und dem Liebegeist der Eröffnungen Jakob Lorbers stellte sie ihr ganzes Sein und Wirken unter dieses Licht. Und da der Herr Selbst verheißen hat:

    „Wer Meine Gebote der Demut hat und hält, … dem will Ich Mich offenbaren“,

    so geschah es, dass auch im Herzen der einfachen, liebetätigen Magd die Stimme des göttlichen Geistes sich vernehmen ließ. Und zumeist war es an den Abenden, die ein besonders aufopferndes und aufreibendes Tagewerk abschlossen, dass sich die ewige Liebe des himmlischen Vaters hernieder neigte und ihr diese Briefe in den ihrer Fassungskraft entsprechenden Worten ins Herz gab. Möge das Licht dieser denkwürdigen Botschaften auch in der heutigen großen Entscheidungs= und Wendezeit vielen Menschen den Weg der Demut und tätigen Liebe zum Vaterhause und zu einem ewigen, seligen Leben in Gott weisen !

    Die Herausgeber: Neu= Salems= Gesellschaft, E.B. Bietigheim, Württemberg

    Verheißung

    Wer Meine Gebote hat und hält, der ist es, der Mich liebt. Wer Mich aber liebt, der wird von Meinem Vater geliebt werden. Und Ich werde ihn lieben und Mich ihm offenbaren. Joh. 14, 21

    Ich habe euch noch viel zu sagen; aber ihr könnet es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommt, der wird euch in alle Wahrheit leiten. Joh. 16, 12 u. 13

    ————————————————————

    Vorwort des Vaters

    ————————————————————

    Liebe Kinder!

    Bei manchem, der die Worte liest, welche Ich euch unmittelbar zukommen lasse, ist es ein Stein des Anstoßes, dass Ich in so herablassender Weise mit Meinen Kindern verkehre.

    Diese Zweifler können aber keinen eigentlichen Beweis liefern, warum solches nicht möglich sei, sondern es ist ihnen eben zur Gewohnheit geworden, das als ihren wahren Glauben zu betrachten, was sie in der Schule und Kirche gelehrt wurden — Entschuldigung, dass sie sich eben auf die Versöhnung verlassen, weil es nicht möglich sei, durch Werke selig zu werden. Sie haben zum Teile recht, denn diese Werke, welche sie da zu Meiner Versöhnung meinen, haben allerdings vor Meinen Augen keinen Wert, weil es meist materielle Opfer sind, woran das Herz und die Liebe nicht teilgenommen haben, sondern wobei die Triebfeder „Spekulation“ auf den Himmel genannt werden kann. Es scheint solchen Seelen die Aufgabe zu groß, mit Mir, als dem heiligen und liebevollsten Gott sich in einen lebendigeren Verkehr zu setzen.

    Sie sind oft zuängstlich dabei und sagen, es könne in der Heiligen Schrift kein Beweis dafür gefunden werden — während es dort deren viele gibt und einem wahrhaft aufrichtig Suchenden bald solche Stellen klar werden, die darauf hinweisen, wie Ich immer wieder auf wunderbare Weise Mich und Meine Allmacht den Menschen kundgab.

    So z.B. bei dem Teiche Bethesda, allwo ein Engel das Wasser segnete, damit die Kranken gesund wurden. Es taucht hier die Frage auf, warum gerade nur der erste gesund ward, der da hinein stieg. Und es wird wohl jedes die Antwort schuldig bleiben.

    Denn die richtige [Antwort] ist:

    Es gehört auch diese Gnaden= und Liebe= Einrichtung, welche vom Himmel aus gespendet wurde, zu den unerforschlichen Dingen, welche zeugen von der Verbindung zwischen Himmel und Erde (was mit dem natürlichen Verstande eben nicht begriffen werden kann). Aber der Segen von diesem Glauben ist es, der [euch] klarmachen soll, dass Wahrheit ist, was ihr glaubet!

    Nun habe Ich damals auch einen Kranken geheilt, ohne das äußere Mittel, das er so lange gesucht hatte. Auch dieser Kranke suchte seine Heilung in dem äußeren Mittel und wartete lange Zeit darauf. Doch bat er Mich dabei auch im Herzen um das Gelingen.

    Und darum — weil er sich an Mich wendete — wurde ihm die rechte Hilfe zuteil.

    Wendet ihr jetzt euer Auge auf das Gebiet, von welchem einst Mein Prophet so traurig klagte, es sei „ein Totenfeld und der Leichengeruch gehe darüber (sah er doch im Geiste die Seelen der Menschen, welche dem geistigen Tode entgegengingen und teils schon ganz stumpf waren und teils sich angetrieben fühlten, nach Rettung suchen) — so wird euch klar werden, dass [auch heute] eine ganz außerordentliche Hilfe dazu nötig ist, dem derzeitigen Verderben zu steuern.

    Und Ich will deshalb als der ewig unveränderliche Gott, als der Ich schon vor Meiner Menschwerdung immer wieder, teils zur äußeren Abhilfe, teils zur Rettung der Seelen, Heilanstalten traf, auch nun wiederum unerforschliche Mittel gebrauchen,um über die Totengebeine dieses Leichenfeldes Leben zu hauchen.

    Also saget den Ungläubigen oder noch Unwissenden, dass Ich darum nun gleichfalls wieder unmittelbar mit einzelnen Menschen verkehre. Und wie Ich dort einst den Segen in das Wasser legte im Teiche Bethesda, so will Ich auch zu dieser jetzigen Gnaden — Anordnung Meinen Segen geben, damit alle, die sich geistig krank fühlen und lange schon auf Hilfe warten (die ihnen aber von keinem Menschen gebracht wird) — nun von Mir Selbst besucht werden.

    Gleich wie der Gichtbrüchige, der mit zäher Ausdauer auf das Gnaden — Mittel wartete, das vom Himmel aus gesegnet wurde, so sollen nun noch viele gesegnet werden durch das Wasser des Lebens, das vom Himmel euch zukommt. Weiset viele hin auf den „Teich Bethesda“! — Und so wie Ich einst dort segnete,will Ich als der ewig Unveränderliche es auch jetzt noch tun.

    Denn abermals bin Ich gekommen, nicht um aufzulösen, sondern zu erfüllen.Viele werden noch zeugen müssen, wie ihnen der Glaube an Meine herablassende große Vaterliebe zur geistigen Genesung verholfen hat. Darum soll auch euer Glaube mit Sieg gekrönt werden! Amen.

    (…)

    Vaterbriefe — WORTE DER EWIGEN LIEBE ↓

    Klicke, um auf Johanne_Ladner_Vaterbriefe_Band_1.pdf zuzugreifen

    siehe auch: Kriegshetze und Völkermorden

    in den letzten 150 Jahren im Dienste des „ allmächtigen Baumeisters aller Welten

    ————————————————————

    „ Das Geheimnis “ der Freimaurerei ist überall der Jude.

    ————————————————————
    In meiner Schrift: „ Vernichtung der Freimaurerei durch Enthüllung ihrer Geheimnisse“, zeige ich, wie der Jude Deutsche durch Freimaurer= Gesetzgebung, Ritual und Brauchtum in seinen Bann zwingt und sie dem Deutschen Volke nimmt.

    Entsprechend ist sein Handeln in allen Völkern.

    Ritual und Brauchtum sind schon in den unteren Graden der Johannisfreimaurerei durch ihre eintönige und geistesarme Form, verbunden mit Drohung und Vergewaltigung aller Art von suggestiver, verängstigender, Monomanie erzeugender Wirkung, daß das Denken der Freimaurer über alle mit Freimaurerei sich berührenden Fragen sehr bald überhaupt aufhört, aber auch sonst verblödet und sie zu willfährigen Werkzeugen ihrer Oberen macht. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52174

    Und hättet ihr nicht das ganze Universum in euch

    es wäre Sternlos der ganze Himmel für euer Auge

    Und hättet ihr also nicht in euch das geistige Reich der Himmel

    und das ewige Leben aus den Herrn

    wahrlich ihr könntet das selbe weder Denken noch aussprechen !

    Jakob Lorber — Leben und Werk ( 2 )

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  11. Freidavon sagt:

    Hier ab ca. Min.5:45 wird das Virus auch kurz angesprochen. Sehr interessant der Blick auf den jüdischen Friedhof!

    Hier sieht man die Schweiz im klaren Licht und erkennt wer am ehesten mal im eigenen Land aufräumen sollte statt sich bei uns einzumischen.

    Gibt es auch noch eine viel längere Version, jedoch wiederholen sich die Beobachtungen nur immer wieder durch die gesamte Schweiz.

  12. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    Kriegshetze und Völkermorden ( 1 )

    in den letzten 150 Jahren im Dienste des „ allmächtigen Baumeisters aller Welten „

    ————————————————————

    Anfang: https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52168

    ————————————————————

    „ Das Geheimnis “ der Freimaurerei ist überall der Jude.

    ————————————————————

    In meiner Schrift: „ Vernichtung der Freimaurerei durch Enthüllung ihrer Geheimnisse“, zeige ich, wie der Jude Deutsche durch Freimaurer= Gesetzgebung, Ritual und Brauchtum in seinen Bann zwingt und sie dem Deutschen Volke nimmt.

    Entsprechend ist sein Handeln in allen Völkern.

    Ritual und Brauchtum sind schon in den unteren Graden der Johannisfreimaurerei durch ihre eintönige und geistesarme Form, verbunden mit Drohung und Vergewaltigung aller Art von suggestiver, verängstigender, Monomanie erzeugender Wirkung, daß das Denken der Freimaurer über alle mit Freimaurerei sich berührenden Fragen sehr bald überhaupt aufhört, aber auch sonst verblödet und sie zu willfährigen Werkzeugen ihrer Oberen macht.

    (…)

    Erich Ludendorff

    ————————————————————

    Vernichtung der Freimaurerei durch Enthüllung ihrer Geheimnisse

    neubearbeitet von Erich Ludendorff — 1931

    ————————————————————

    Inhaltsverzeichnis. (Seite)

    Quellennachweis (3)

    I. Einleitung (6)

    ————————————————————

    II. Über Freimaurerei in Deutschland (13)

    ————————————————————

    1. Jüdische Logen (13) — 2. Die „ humanitären Großlogen “(14) — 3. Die sogenannten
    „ christlichen “ altpreußischen “ Goßlogen (15) — 4. Sonstige Großlogen u.s.w.(21) —
    5. Gradeinteilung (21) — 6. Zahl der Mitglieder und Wirkungsbereich der Großlogen (25) —
    7. Die Deutsche Freimaurerei ein Glied der Weltfreimaurerei (27)

    ————————————————————

    III. Die Abrichtung zum künstlichen Juden (33)

    ————————————————————

    1. „ Mythos “(33)

    A. König Salomo und das Alte Testament (33) — B. Der Talmud (39) — C. Die Kabbalah (40)
    — D. Das Neue Testament (43)

    2. „ Moral “ (47) — Feldlogen als Beispiel (60)

    3. Abstempelung oder symbolische Beschneidung (64)

    A. Kennzeichen (64)

    B. Loge und Arbeitstafel oder Teppich (68)

    in der Johannis= Lehrlings= Loge (69) — in der Johannis= Gesellen= Loge (70) — in der Johannis= Meister= Loge (70)

    in der Andreas= Lehrlings= Gesellen= Loge (72) — in der Andreas= Meister= Loge (73)

    C. Das Aufdrücken des Stempels (74)

    im Johannis= Lehrlings= Grad (74) — im Johannis= Gesellen= Grad (77) — im Johannis= Meister= Grad (78)

    im Andreas= Lehrlings= Grad (80) — im Andreas= Gesellen= Grad (83) — im Andreas= Meister= Grad (84)

    D. Die symbolische Beschneidung (86)

    IV. Von Hochgraden (90)

    V. Nachschrift (108)

    ————————————————————

    I. Einleitung

    ————————————————————

    „ Die Freimaurerei hat kein Geheimnis, aber sie ist ein „ Geheimnis“ ,
    so steht es in Lennings Handbuch der Freimaurerei.

    „ Wir haben Ursache, nicht ohne Schrecken und Betrübnis an die traurige Nacht zurückzudenken, wodurch das Heiligtum “ — der Tempel Salomos — „ vernichtet, viel Blut der Unsrigen ( ! ) „ vergossen und unsere Bundesbrüder “ — also die Juden — „ in alle vier Winde zerstreut wurden“ . . . „ Was hierunter auch sonst möchte verborgen sein, kann ich Ihnen jetzt noch nicht entdecken, es wird aber auch wohl für Sie die Zeit kommen, da sich dies näher entwickeln wird, und Sie selbst diese Finsternis mit anderen Augen betrachten . . . . werden“ . . .
    „ Sie sehen hier den Tempel zerstört, die Säulen zerbrochen, die Stufen auseinandergerissen, dies soll Ihnen all die traurigen Schicksale abbilden, die unser Orden “ — der sich als ein Teil des jüdischen Volkes fühlt — „ erfahren hat. Er ist ein Raub der Fremden geworden, unsere Bundesbrüder “ — die Juden — „ sind zerstreut. Merken Sie nun hier den Verlust, den wir erlitten haben ? . . . . Allein noch sind unsere Geheimnisse bewahrt worden, noch hat sich niemand gewagt , diese Linie zu überschreiten . . . “

    So spricht ein Hochgradmeister bei der Aufnahme eines Suchenden in diesen Grad.

    Ich habe durch Einschaltung in dieser Meisteransprache gezeigt, daß von einem Geheimnis der Freimaurerei wirklich nicht gesprochen werden kann, die Verhüllung ist zu durchsichtig.

    ————————————————————

    „ Das Geheimnis “ der Freimaurerei ist überall der Jude.

    ————————————————————

    Der Deutsche, aber auch jeder Andersblütige, muß es nur sehen.

    Um ihn hierzu instand zu setzen und ihm jede Entschuldigung eines Nichtwissens zu nehmen, gebe ich ihm im nachstehenden in gedrängtester Kürze und unter Weglassung vieles ebenso Bedeutungsvollen einen Einblick in die Abhängigkeit der Deutschen Freimaurerei vom Judentum .
    Das gleiche gilt für die anderen Völker.

    Das jüdische Volk selbst kennt natürlich das Geheimnis der Freimaurerei nur zu gut.

    So führt 1855 der der Rabbiner Dr. Isaak M. Wise, auf deutsch übersetzt, aus:

    „ Die Freimaurerei ist eine jüdische Einrichtung, deren Geschichte, Grade, Aemter, Paßworte und Erklärungen jüdisch von Anfang bis zum Ende sind.

    (…)

    Vernichtung der Freimaurerei durch Enthüllung ihrer Geheimnisse ↓

    Klicke, um auf LudendorffErich-VernichtungDerFreimaurereiDurchEnthuellungIhrerGeheimnisse1931112S.ScanFraktur_text.pdf zuzugreifen

    Nur durch Schwächung der Völker an Blut und Seele kann der Jude herrschen !

    Beweismittel für das ewige Morden …. der grauenvollen Verbrecherkaschemme !

    ————————————————————

    DER UNGESÜHNTE FREVEL — AN LUTHER , LESSING, MOZART UND SCHILLER

    ————————————————————

    Inhaltsverzeichnis / Seite

    Die schöpferischen Geister als Kraftquelle des Volkes / 3

    I. Die Fälschung der Reformation Luthers und sein Tod „ zur rechten Zeit “ / 5
    1. Luthers Kampf gegen Rom= Juda und der Hochgradbruder Melanchthon / 5
    2. Br. Melanchthon, der Totengräber des Deutschen Freiheitskampfes 1520 bis 1525 / 8
    3. Luthers Kampf gegen die Juden und der Verrat des Br. Melanchthon / 16
    4. Die Giftmordversuche der Juden an Luther und Br. Melanchthon als Fürsprecher der Mordbuben / 19
    5. Luthers Tod unter den Teufeln von Eisleben / 23
    6. Das Schicksal der Gebeine Luthers / 29
    7. Das Schreckgespenst von Halle / 33
    8. Die Rosenkreuzer stehlen für sich Luthers „ Petschaft und Gemerk “ / 45
    9. Die Vollendung des Verrates an Luthers Kampf gegen Rom / 49

    ————————————————————

    II. Giftmorddrohung der Brüder Freimaurer gegen Lessing und sein Tod „ zur rechten Zeit “/ 58

    ————————————————————

    III. Der Logenmord an Mozart und der Judenfluch über seine Gebeine / 65

    ————————————————————

    IV. Die Rache der „ unsichtbaren Väter “ an Schiller und sein Tod „ zur rechten Zeit “ / 76

    1. Schiller und das Judentum / 76
    2. Schiller und Rom / 80
    3. Schiller wird Logengegner / 82
    4. Schiller wird Gegner der Freimaurerideale / 86
    5. Schillers Tod / 90
    6. Schillers Verbrecherbegräbnis / 96
    7. Br. Goethes Verrat an Schiller / 103
    8. Im Massengrabe Schillers / 108
    9. Der Judenfluch über Schillers Gebeine / 112
    10. Auf den Spuren der Schakale / 118
    11. Der Logenmord an Schiller ist „ Tatsache “ / 119
    12. Das Trauerspiel über Schillers Tod und Totengrab wird bestätigt / 129

    ————————————————————

    V. Noch weitere Morde ? / 196

    1. Seltsames am Tode Fichtes, Leibnitz, Nietsches und Schuberts / 196

    2. Eine seltsame Satire auf J. Bachs Totengebein / 203

    ————————————————————

    Der heilige Zorn schafft Sinn aus Widersinn / 206

    Quellenprobe / 208

    ————————————————————

    DER UNGESÜHNTE FREVEL — AN LUTHER , LESSING, MOZART UND SCHILLER ↓

    Klicke, um auf LudendorffDr.Mathilde-DerUngeshnteFrevelAnLutherLessingMozartUndSchillerLudendorffsVerlag1936-2003.pdf zuzugreifen

    siehe auch: Das neue — alte Licht — Der Menschheit Rettung

    … in diesem Seinem Erbarmen hat Gott ein gewaltiges Wunder verrichtet.
    In Voraussicht unseres Unglücks hat Er zu unserm, dann aber auch zum allein wahren Neuaufbau der ganzen Menschheit, in deutscher Sprache in deutschen Landen und so zunächst uns Deutschen das Licht, das Er als Jesus Christus vor fast 2000 Jahren bei Seinem Erdenwandel den Menschen gespendet hat, in seiner ursprünglichen Reinheit und unermeßlichen Tiefe und ganzen Fülle von neuem zur Erde gebracht, nebst vielen die Jetztzeit betreffenden Eröffnungen. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52154

    Erich Ludendorff Vernichtung der Freimaurerei Teil 1 / 2

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  13. GeNOzid sagt:

    @Skeptiker
    Schon vor ca. 20 Jahren hatte ich vom Tolzin Texte über Impfungen gelesen. Guter Mann. Seine Seite ist https://www.impfkritik.de

  14. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    Kriegshetze und Völkermorden

    in den letzten 150 Jahren im Dienste des „ allmächtigen Baumeisters aller Welten „

    ————————————————————

    Vernichtung der Freimaurerei durch Enthüllung ihrer Geheimnisse — II. Teil — von Erich

    Ludendorff — 1928 / Im Selbstverlage des Verfassers

    ————————————————————

    Inhaltsverzeichnis. / Seite

    I. Die Geheimleitung und ihre Schwäche / 3
    II. Aus der Giftküche der „ unsichtbaren Väter / 7
    III. Eine Vorbetrachtung über blinde und erkennende Geschichtsschreibung / 24
    IV. Auf den Wege zur jüdischen Weltherrschaft / 28
    1. Durch die „ jüdischen Konfessionen “ bis zur Machtpolitik in England / 28
    2. Die Vergewaltigung Frankreichs und das Jawehjahr 1789 / 32
    3. Ungenügende Abwehrversuche / 43
    4. Die Völkerschächtung macht im 19. Jahrhundert Fortschritte / 47
    5. Die Deutschen ringen sich durch / 53
    6. Die Verschwörung zum Weltkriege als Jahrhundertfeier des Jahwehjahres 1789 / 63
    7. Probemobilmachung im Jahwehjahre 1906 / 72
    8. Verschwörer „ arbeit “ im Jahwehjahre 1910 / 88
    9. Entfesselung des Weltkrieges im Jahwehjahre 1914 / 107
    10. Deutsche Kraft droht den Verschwörern die „ Ernte “ zu rauben / 125
    V. Das schändliche Verbrechen des „ stummen Hundes “ / 148

    ————————————————————

    I. Die Geheimleitung und ihre Schwäche

    ————————————————————

    In meiner Schrift: „ Vernichtung der Freimaurerei durch Enthüllung ihrer Geheimnisse, deren Studium für das Verstehen der folgenden Gesamtdarstellung unentbehrlich ist *), zeigte ich, wie der Jude Deutsche durch Freimaurer= Gesetzgebung, Ritual und Brauchtum in seinen Bann zwingt und sie dem Deutschen Volke nimmt.

    Entsprechend ist sein Handeln in allen Völkern.

    Ritual und Brauchtum sind schon in den unteren Graden der Johannisfreimaurerei durch ihre eintönige und geistesarme Form, verbunden mit Drohung und Vergewaltigung aller Art von suggestiver, verängstigender, Monomanie erzeugender Wirkung, daß das Denken der Freimaurer über alle mit Freimaurerei sich berührenden Fragen sehr bald überhaupt aufhört, aber auch sonst verblödet und sie zu willfährigen Werkzeugen ihrer Oberen macht. Die Schranken, die dem Urteil und Denkvermögen und allmählich der Gesamtbegriffsauffassung des Freimaurers gezogen werden, sind auch nach Ansicht eines von freimaurerischer Seite so anerkannten Br., wie Br. Ohr, sehr enge.

    Das haben die zu beachten, die aus freimaurerischen Schriften und Aeußerungen für Profane, aber auch für Freimaurer, das Wesen der Freimaurerei erkennen und über die wirklichen freimaurerischen Absichten, nicht über vorgetäuschte, Klarheit erhalten wollen. Sie haben zunächst zu begreifen, daß Anschauungen, die in der profanen Geisteswelt einfachste Selbstverständlichkeiten sind, wie über Wahrhaftigkeit, verantwortungsvolles Handeln, Ehre, Würde und Mannesstolz in freimaurerischen Gehirnen, besonders in bezug auf alle freimaurerischen Dinge, aber nur zu oft auch auf alle „ profane “ wenig Verstehen finden.

    Auch bei Begriffen, die aufs engste mit dem Worte Deutsch verbunden sind, so alle Fragen der Rasse und des Blutes unseres Volkes, der Familie und der Sippe, stoßen sie bei Freimaurern oft nur auf eingetrichterte, hochtönende, hohle Phrasen.

    Die Schranken, die so das Denken und die Begriffsauffassung und namentlich das eigene Verantwortungsgefühl und das eigene Wollen des Freimaurers einengen, werden noch durch das Vorherrschen der Kabbalah in der freimaurerischen Gedankenwelt mit ihrem Aberglauben und seinem natürlichen Sprößling, dem Okkultismus, erheblich enger gezogen.

    Dieser kann, fern jeder Gotteserkenntnis, zu Verbrechen und Geistesgestörtheit führen, so daß der gesunde Deutsche Sinn die derart beeinflußten Menschen überhaupt nicht mehr verstehen will und sich nur ungern mit ihrer Geisteswelt befaßt.

    Aber doch ist das für das Verstehen jüdisch= freimaurerischen Handelns ebenso Voraussetzung als die Kenntnis des Jesuitenritus für den Jesuitismus . Dieses Verstehen ist nötig, weil die Geschichte des europäischen Kulturkreises, ja die Weltgeschichte anders gar nicht zu begreifen ist.

    Nicht der Mensch handelt mehr nach freiem Verantwortungsgefühl, nicht mehr Menschen und Völker treiben Politik und sind dafür verantwortlich, wie z. B. am Weltkriege, sondern der

    „ allmächtige Baumeister aller Welten “ — ( a. B. a. W. ) oder Jahweh — „ hat alles gewollt, “

    und die Menschen, die durch List und Verbrechen die Ereignisse herbeiführen „ durften “ , haben gar nicht anders handeln „ können “ , denn sonst hätten sie „ wider den Bauplan Jahwehs “, den er auf seinem „ Reißbrett “ für die „ Menschheit “ , d. h. die Juden, vorgezeichnet hat, gesündigt, und das wäre selbstverständlich das strafwürdigste aller Verbrechen.

    Damit nun die Menschen, die bei Ausführung des Willens des a. B. a. W.: die Judenherrschaft zu erreichen, Handlungen zu begehen haben, die nach profanen Begriffen als Verbrechen zu bezeichnen sind, keinen irgendwelchen sittlichen Anwandlungen zu fürchten brauchen, hat der allgütige a. B. a. W. den Menschen eben den Okkultismus geschenkt. Durch ihn, namentlich durch das Erscheinen von Geistern Verstorbener oder durch Gespräche mit ihnen, wird sein Wille den Menschen auf Erden bekannt gegeben, damit sie im Sinne seines Bauplanes „ arbeiten “.

    ————————————————————

    Jedes Verbrechen wird damit ermöglicht, begünstigt entschuldigt und geheiligt.

    ————————————————————

    Suggestion und Okkultismus werden das wichtigste Mittel zur Willfährigmachung, Verängstigung und Verblödung der Völker und der einzelnen Menschen für die Herbeiführung der jüdischen Weltherrschaftsziele.

    Der Jesuitismus geht etwas andere Wege. Das sei betont. Graf Hoensbruch und andere haben ihn eingehend beschrieben.

    ————————————————————

    Auch in ihm steckt der Jude. ( im Jesuitismus )

    siehe: Der Jesuitenorden ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52131

    ————————————————————

    In bezug auf das Endergebnis des Wirkens der überstaatlichen, imperialistischen Mächte für das Deutsche Volk verfolgt er die gleichen Ziele wie das Talmud= Judentum und das kabbalistische Juden= Freimaurertum, so arbeiten sie heute eng zusammen.

    Die gemeinsamen Ziele gipfeln in der Entrassung, Proletarisierung und Verminderung des Deutschen Volkes wie der anderen Völker der Erde, in dem Aufgehen der Staaten Europas in einem Paneuropa und aller Staaten der Erde in einer Weltrepublik von Jahwehs Gnaden und unter Jahwehs Knute.

    ————————————————————

    Das Erreichen der Ziele bedingt:

    ————————————————————

    Rücksichtslosen Kampf des zahlenmäßig schwachen jüdischen Völkerschmarotzers gegen das gesunde Blut und den gesunden Geist anderer Rassen durch Kriege, Revolutionen, Morde, Verelendung, Entvolkung und Verhetzung aller Art unter Ausnutzung der Schwächen der Völker und einzelner Menschen und der Mißstände, die sie nur zu leicht im Gefolge haben.

    Völker werden dabei gegen Völker, Volksschichten gegen Volksschichten, Sippen gegen Sippen, Menschen gegen Menschen ausgespielt, ohne daß sie ahnen, wozu sie sich mißbrauchen lassen:

    ————————————————————

    zur Mitarbeit der Gojimvölker und einzelner Gojim an dem Handeln der Juden und seinem Gelingen.

    ————————————————————

    Nur durch Schwächung der Völker an Blut und Seele durch sich selbst und durch einander, kann der Jude herrschen. Er hält sein Ziel für gesichert, wenn die gefürchtete nordische Rasse, die „ echten Söhne Esaus “, sich nicht mehr „ anstrengen“ können. Sagte doch Isaak dem entrechteten Esau, nachdem Jakob, der „ Stammvater der Juden “ , durch Betrug das Recht der Erstgeburt, d. h. zu herrschen, sich gestohlen und Esau sich gefügt hatte:

    „ Es wird aber geschehen, wenn Du Dich anstrengst,
    Wirst Du sein Joch von Deinem Halse reißen. “

    Bei seinem Streben um die Weltherrschaft bleibt der Jude möglichst vertarnt, nur wenigen Wissenden erkennbar. Erst nach dem ( 1. ) Weltkriege ist er für die Völker deutlicher hervorgetreten, was er indeß heute schon wieder bereut, denn er hat noch Zeit bis zu Beginn

    ————————————————————

    „ seines vermeintlichen “ tausendjährigen Reiches

    ————————————————————

    Er spielt lieber noch „ unsichtbare Oberer “ oder „ unsichtbarer Vater “ , der „ in dreifache Nacht gehüllt “ , sein „ auserwähltes Volk “ und seine hörigen Mitarbeiter, die er straff in erkennbaren oder geheimen Systemen zusammenfaßt, führt.

    Er tritt nur ungern und oft nur im letzten Augenblick hervor, um in dem Wirrwarr seiner Hörigen seinen Willen durchzusetzen. In seinem „ auserwählten “ Volke und in diesen Systemen herrschen finsterer Aberglaube, stumpfsinnige Verblödung, restlose Unterstellung, rücksichtslose Gewalt bis zur willensbrechenden Verängstigung und kaum ersinnbaren Grausamkeit bei bedingungsloser Verschwiegenheit. Zu zynischer Ausnützung willfähriger Kräfte treten mitleidloses Beseitigen derselben, nachdem sie ihre Schuldigkeit getan und — je nach den taktischen Erfordernissen des Augenblicks — Preisgabe früherer verkündeter Grundsätze ( Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. ).

    Daneben finden wir aber auch ein zersetzendes Intrigantentum rivalisierender, herrschsüchtiger und feiger Ehrgeizlinge und Gruppen, die z. B. durch verschiedene jüdische Organisationen, freimaurerische Hochgrade und Geheimorden aller Art und die Jesuiten gebildet werden, doch aber wieder wechselseitig voneinander durchsetzt und miteinander verbunden sind.

    Sie führen den Willen der Oberen durch und sind eins in dem Streben, sich den einzelnen Menschen und die Völker dienstbar zu machen. Sie wollen dabei aber möglichst viel für sich ergattern, um im letzten Ausgang den Platz neben dem „ unsichtbaren Vater “ zu bekommen, vielleicht ihn auch beiseite zu schieben und sich an seiner Stelle zu setzen. Dazu fordern noch Mitarbeiter aus den Gojimvölkern Berücksichtigung, sowie dieses selbst, die ganz etwas anderes erreichen wollen.

    ————————————————————

    Dieses System ist erkünstelt.

    ————————————————————

    In dem Unvermögen, alle Verschworenen tatsächlich zu befriedigen und zu überwachen, zumal schließlich nur wenige eingeweiht sind, während die Mehrzahl Wege geht, die ihnen als die gewollten angegeben werden, wenn es nicht sogar absichtliche Abwege sind, liegen die großen inneren Hemmungen, die mit der wachsenden Zahl der Eingegliederten sich unheimlich mehren.

    Die Verständnislosigkeit gegenüber den aufbauenden, sittlichen und seelischen Kräften ganzer Völker und einzelner freier Menschen unverdorbenen Blutes birgt die Gewähr, daß dieses System scheitern muß, wenn der „ unsichtbare Vater “ mit seinen Komplizen, endlich auf die Drehscheibe gestellt, gezwungen ist, sich den Völkern und einzelnen Menschen von allen Seiten zu zeigen.

    ————————————————————

    Sie selbst und ihr System sind so verbrecherisch, daß das Erkanntwerden ihren Untergang bedeutet.

    ————————————————————

    Heute glauben sie vielleicht noch dieses Wollen, die Herrschaft über proletarisierte, enteignete und entwaffnete Völker, denen ein „ Nationalkolorit “ fürs erste gnädigst gelassen wird, in einer Weltrepublik zu erreichen, die den einzelnen, in Wirtschaftsprovinzen gegliederten Staaten eine geringe Autonomie gewähren will.

    Sie halten es vielleicht noch für möglich, daß die Armeen des Groß= Orients von Frankreich und die Flotten der Vereinigten Staaten Nordamerikas die einst freien Völker und Staaten in Bann halten können, und daß die Seelen der Menschen in diesem Völkerbrei zu dem Glauben des
    „ auserwählten Volkes “ gezwungen werden, der sich dann „ liberale, katholische Kirche “ nennt und in Händen einer fest organisierten Pfaffenkaste liegen soll.

    ————————————————————

    Katholisch heißt allgemein.

    ————————————————————

    Solche Bezeichnung hat den großen Vorteil, bis zum letzten Augenblick von den Römisch= Katholiken im Sinne ihres Glaubens mißverstanden zu werden.

    Diese vorliegende Schrift in Verbindung mit dem ersten Teil „ Vernichtung der Freimaurerei durch Enthüllung ihrer Geheimnisse “ , zusammen mit wertvollen Schriften anderer Deutscher *) werden indes bewirken, daß im Deutschen Volke und in anderen Völkern vielen, wenn oft auch gegen ihren Willen, die Binde von den Augen genommen wird, die ihnen von den

    „ unsichtbaren Vätern “ und ihren Knechten, ohne das sie es ahnten, angelegt wurde.

    ————————————————————

    wertvolle (n) Schriften anderer Deutscher *)

    Die Schriften von Hermann dem Deutschen, die zum Teil noch erscheinen werden; s. S. 172. — „ Die entdeckten Henker und Brandstifter der Welt und ihr 2000 jähriges Verschwörersystem “.
    Fortschrittliche Buchhandlung München. — „Der ungesühnte Frevel an Luther, Lessing und Schiller “ im Dienste des allmächtigen Baumeisters aller Welten, von Mathilde Ludendorff. Fortschrittliche Buchhandlung München.

    ————————————————————

    Enthüllt wird die grauenvolle Verbrecherkaschemme der jüdischen geheimen Weltleitung.

    ————————————————————

    Enthüllt wird der lange Weg der weltgeschichtlichen Verbrechen an den Gojimvölkern in den letzten 150 Jahren.

    ————————————————————

    Der gewonnene freie Blick wird das Gewissen aller Aufgeklärten wecken und sie veranlassen, tatkräftig, gemeinsam mit dem Tannenbergbund den Kampf aufzunehmen für Arterhaltung, Freiheit und Frieden, vor allem für eine sittliche Weltordnung im Völkerleben und ohne Unterlaß Aufklärungsarbeit zu leisten.

    ————————————————————

    Wer nicht kämpft und aufklärt, ist mitschuldig an seinem und seines Volkes Untergang.

    Nie kann sein Gewissen ihn freisprechen, denn er weiß von nun an, wie sehr er durch Unterlassung sündigt und frevelt.

    ————————————————————

    Es wäre wahrlich eine schlechte Ausflucht dieses Gewissens, sich abseitsstehend, damit zu entschuldigen, daß ja die „ Geheimarchive “ der Juden, Freimaurer, Jesuiten, okkulte Logen und alle ihre Geheimschriften dem profanen Auge nicht zugänglich seien.

    ————————————————————

    Verbrecher machen keine Veröffentlichungen über ihre Verbrechen, doch davon später !

    ————————————————————

    Das von anderen und mir den Völkern zugänglich gemachte Ergebnis, ergänzt durch die von schwerster Schuld zeugende Geheimniskrämerei, ist mehr Beweis, als es in der Regel ein Gericht für die Aburteilung eines verbrecherischen Komplottes zur Verfügung hat.

    ————————————————————

    II. Aus der Giftküche der „ unsichtbaren Väter “.

    ————————————————————

    Weltgeschichte wird nicht durch Johannislogen gemacht, die ich in dem 1. Teil meiner Schrift:

    „Vernichtung der Freimaurerei durch Enthüllung ihrer Geheimnisse “ vornehmlich behandelte, um zunächst die Abrichtung vom Deutschen zum künstlichen Juden zu zeigen, die durch Ritual und Brauchtum und den damit verbundenen Suggestionen und Verängstigungen zu willigen, wenn zum Teil auch ahnungslosen Werkzeugen jüdischen verbrecherischen Zielstrebens werden.

    ( … )

    Kriegshetze und Völkermorden ↓

    Klicke, um auf 23935944-Ludendorff-Erich-Vernichtung-Der-Freimaurerei-Teil-2-Kriegshetze-Und-Voelkermorden-1928-178-S-Scan-Fraktur_text.pdf zuzugreifen

    siehe auch: Das neue — alte Licht — Der Menschheit Rettung

    … in diesem Seinem Erbarmen hat Gott ein gewaltiges Wunder verrichtet.

    In Voraussicht unseres Unglücks hat Er zu unserm, dann aber auch zum allein wahren Neuaufbau der ganzen Menschheit, in deutscher Sprache in deutschen Landen und so zunächst uns Deutschen das Licht, das Er als Jesus Christus vor fast 2000 Jahren bei Seinem Erdenwandel den Menschen gespendet hat, in seiner ursprünglichen Reinheit und unermeßlichen Tiefe und ganzen Fülle von neuem zur Erde gebracht, nebst vielen die Jetztzeit betreffenden Eröffnungen. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52154

    Für Ärzte mit Herz und Patienten mit Verstand

    Gesundheit und Krankheit verstehen
    Eine neue Medizin auf Basis der 5 biologischen Naturgesetze
    entdeckt von Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer
    Informieren Sie sich, solange sie gesund sind!

    ————————————————————

    Wer anderen etwas vorgedacht,
    wird jahrelang erst ausgelacht.
    Begreift man die Entdeckung endlich,
    so nennt sie jeder selbstverständlich.

    Wilhelm Busch

    ————————————————————

    Die 5 biologischen Naturgesetze stoßen das Tor zu einer völlig neuen Sicht von Gesund-heit und Krankheit auf. Hinter uns liegt die alte Schulmedizin, vor uns die Natur in Glanz und Schönheit, und in enger Verbindung mit ihr eine neue Medizin, wissenschaftlich logisch und trotzdem un-endlich menschlich. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/22/in-eigener-sache-3/#comment-51774

    Kriegshetze und Völkermorden ( Hörbuch )

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  15. Fritz sagt:

    @Skeptiker

    Vermutlich ist die Werbung erst hinterher enstanden. Genau weiss ich es noch nicht. Dann machen sie sich nachträglich über uns lustig.

    Er hat wohl noch mehr Werbung gemacht:

    Dann hat er noch eine Sendung gehabt. Keine Ahnung wie die gerade heisst. The Apprentice (?) mit dem Spruch: „You´re fired!“. „Du bist gefeuert!“.

    Und dann hat er noch Wrestling gemacht, wo er auch einen Stern (Pentagram) hat. Plus einen Comic, Schwermetall, wo er eine Mauer errichtet.

    Also alles für geistig behinderte…

    Fritz

  16. Skeptiker sagt:

    @Fritz

    Mal angenommen die Werbung war vor den Anschlägen, sprich der 9/11/ 2001.

    Dann ist er wohl ein Mitverschwörer.

    Aber mal angenommen, die Werbung ist nach dem 9/11/ 2001 entstanden.

    So macht er sich wohl eher lustig, über den Untersuchungsausschuss, sprich die Schafe.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Gruß Skeptiker

  17. Skeptiker sagt:

    @Fritz

    Wusste ich gar nicht, das er vorher ein Werbestar gewesen ist.

    Weiter: Schafe zählen

    Serta Matratzen

    https://www.cheatsheet.com/entertainment/donald-trump-appeared-ridiculous-commercials-youve-ever-seen.html/

    Nun ja, man kann ja nicht alles Wissen.

    Wenn ich nur wüsste, wie alt die Werbung ist.

    Gruß Skeptiker

  18. Fritz sagt:

    @Freidavon

    Dem kann ich zustimmen.

    Ich kann es nicht genau sagen, aber ich vermute es gibt da eine „Abmachung“ zwischen der lichten Seite (Gott) und der dunklen Seite. Die dunkle Seite kann alles machen, solange sie ihre Pläne ankündigt, mitunter auch subtil.
    Alle Pläne sind mit etwas Aufwand zu finden und nicht gerade geheim. Wir alle haben unseren freien Willen und der wird uns auch immer gelassen. Beispiele für die Pläne: Protokolle, Coudenhove-Kalergie, Kaufman, Hooton, Georgia Guidestones und wie sie alle heissen.
    Wenn die Mehrheit aufwacht ist dieses Spiel vorerst beendet.
    Für alle, die mittlerweile wach sind, ist alles nur noch bizarr bis absurd.

    Hier noch ein Beispiel. Ich habe es in einem Video gehört und sofort gefunden. Trump macht Werbung für Matrazen. Zwei Schafe mit den Nummern 9 und 11 stehen auf zwei Säulen. Ein Hinweis auf 9/11? Definitiv. Tritt in die Fresse für alle Q-Anon Jünger.

    Fritz

  19. Skeptiker sagt:

    @Alle

    Eben erst gesichtet, es geht um Experten.

    Volkslehrer von gestern in Stuttgart, absolut ansehbar:

    (https://youtu.be/p-1eeANqQ1U?t=1913)
    ===========

    Gruß Skeptiker

  20. Freidavon sagt:

    Ich finde das meiste von rensle absolut abstossend, aber hier hat er mal etwas genau auf den Punkt gebracht.
    Das Virus ist genau diese abgrundtiefe Boshaftigkeit mit welchem wir Menschen nach allen Regeln seines zweifelhaften Kunstgefüges seit Ewigkeiten belästigt werden. All ihre Bemühungen sind genau das was das Wesen eines erfundenen medizinischen Kunstvirus darstellt. Insofern ist es auch nicht das medizinische, sondern genau dieses wahre Virus mit dem wir uns befassen müssen, um es durch Impfung von Wahrheitsserum für alle Menschen in der Welt sichtbar zu machen und herunterzukämpfen.

    Das ist der tatsächliche momentane Kampf gegen das Killervirus, welches von sich aus nicht eher Ruhe gibt bis es alles menschliche getötet hat. Mit der weltweiten Kampagne eines erfundenen Virus zur Gefahr für die Menschheit zu erlügen, haben sie selbst die Büchse der Pandora geöffnet ohne zu erahnen, dass der Inhalt sie selbst als tatsächliches und einziges Virus offenbart. Das ist der Fehler welcher dazu führen wird, dass, wie es nunmal die Eigenschaft dieser Büchse ist, ihnen die geplanten Dinge völlig entgleiten und sich entlarvend gegen sie wenden werden.
    Also haben sie selbst Corona als Synonym ihrer eigenen Offenbahrung heraus gelassen.

  21. GeNOzid sagt:

    „Über Virusdiagnostik sind dicke Bücher verfügbar.“

    Was in diesen Büchern für ein Lügenkonstrukt aufgebaut wird, um zu verschleiern, daß es keinen Test zum Nachweis von Viren im menschlichen Körper gibt, haben Sie ja gerade eindrucksvoll erläutert. Man sollte schon immer genau lesen, was wirklich geschrieben wird und was gerade eben nicht geschrieben wird. Lektüre von Lügnern muss man aufmerksam lesen. Wenn man erstmal verstanden hat, wie Lügner agieren, dann kann man ihre Lügenstrategien recht leicht durchschauen und dann schriftliche Lügen meist auf einen Blick erkennen.

    Selbst für Virengläubige ist der Coronaschwindel einfach zu erkennen.
    Demo 7. Mahnwache Grundgesetz Stuttgart 09.05.2020 – Professor Homburg -/ QUERDENKEN 711
    (https://www.youtube.com/watch?v=hkPBFdVw74U)

    Schreiben von Geistlichen:
    Die katholische Laienbewegung „Wir sind Kirche“ hat ein Schreiben von mehreren Geistlichen kritisiert, in dem Verschwörungstheorien zur Corona-Pandemie unterstützt werden. Die Kirchenvolksbewegung sei entsetzt darüber, wie verantwortungslos bekannte Kirchenmänner wie der ehemalige Regensburger Bischof und frühere Präfekt der Glaubenskongregation, Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller, sich zu Handlangern von Verschwörungstheoretikern machen ließen.

    Das Schreiben hatte der frühere Vatikan-Botschafter in den USA und erklärte Gegner von Papst Franziskus, Erzbischof Carlo Maria Vigano initiiert. In dem Schreiben mit dem Titel „Ein Aufruf für die Kirche und für die Welt – an Katholiken und alle Menschen guten Willens“ werden die Corona-Maßnahmen scharf kritisiert.

    Außerdem wird behauptet, „dass es Kräfte gibt, die daran interessiert sind, in der Bevölkerung Panik zu erzeugen“. Auf diese Weise wollten sie dauerhaft „Formen inakzeptabler Freiheitsbegrenzung und der damit verbundenen Kontrolle über Personen und der Verfolgung all ihrer Bewegungen“ durchsetzen. „Diese illiberalen Steuerungsversuche sind der beunruhigende Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht.“

    Quelle:
    http://archive.is/onIxQ

    @michrensle
    Es könnte sein, daß Dr Kümmel tatsächlich eine Art Untervirus in sein Gehirn hinein programmiert wurde, von dem Hauptvirenstamm.

    In diesem Aufklärungsvideo wird es verdeutlicht, mit farbigem Bildnachweis am Ende des Videos.

    Achtung Virus!
    https://donnersender.ru/v/6284

    Man kann ihm daher nur gute Besserung wünschen und das er alsbald den passenden Virusentferner findet, der Unterviren im Gehirn neutralisieren kann. Da ist er eigentlich auf dieser Seite schon richtig.

    Wie man auf dieser Seite in englisch lesen kann, arbeitet der Hauptvirenstamm jedoch bereits an weiteren fortschrittlichen, sehr bösartigen, elektronischen Unterviren für die menschlichen Gehirne, die die vollständige Kontrolle der Infizierten zur Folge hat. Mit diesen neuartigen Unterviren Infizierte werden so vollständig zu steuerbaren Zombies.

    http://www.renegadetribune.com/coronavirus-gives-a-dangerous-boost-to-darpas-darkest-agenda/

    Diese seine düstere Vision (TV = Tal…Vision) scheint der Hauptvirenstamm in vielen Produktionen von Zombiefilmen bereits dargestellt zu haben.

  22. GeNOzid sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    Nein, die Leistung ist dazu keinen Kommentar abzugeben, damit das nicht falsch interpretiert wird und jemand mal eingehend mit mir darüber persönlich reden möchte.

  23. michrensle sagt:

    Dr Kümel ich kann bestätigen das es tatsächlich Viren gibt , ich habe nicht nur Bilder gesehen ,ich hab auch selbst schon welche gesehen , allerdings brauchte ich dazu kein Elektronen Mikroskop , nicht das sie Denken ich hätte so gute Augen , nein daran lag es nicht , leider konnte ich aber nur eine Gattung finden unter der wissenschaftlichen Bezeichnung Virus Tschandalim Israelensis ! Es Stimmt diese sind nicht ohne weiteres zu Sehen , das liegt aber weniger an der Größe , vielmehr liegt es an der Tarnung , Sie Sehen aus wie Homo sapiens und sind diesen zum verwechseln ähnlich , doch ihre Bösartigkeit frisst um sich wie ein Krebs , wenn man diesen Virus nicht im ersten Stadium erkennt , gibt es für den Wirt keine Rettung ! Medikamente haben sich für wirkungslos erwiesen , da sie sogar meist von den selbigen angeboten werden , bis jetzt gibt es nur ein wirkungsvolles mittel dagegen Heiser Brennender Schwefel ! Dr Kümmel gute Besserung und erholen sie sich von ihren Leiden !

  24. Ostfront sagt:

    Die Heiligen Familie

    ————————————————————

    Das neue alte Licht — Der Menschheit Rettung

    ————————————————————

    Ein Blick in die Geistesschätze der Neu= Salems= Offenbarungen

    Das neue — alte Licht

    Der Menschheit Rettung

    ( Aus den Neu= Salems= Schriften )

    Niedergestoßen, geknechtet, beraubt, verhöhnt, verachtet, gehaßt, vom inneren Hader durchwühlt, liegt das deutsche Volk ohnmächtig in Elend, Armut und Trauer am Boden.

    Wer bisher in der Geschichte der Völker das Walten eines allwissenden und gerechten Gottes gesehen, wer erkannt hat, daß insbesondere die Entwicklung unseres Volkes sich zuvor unter dem Schutze von Gottes starker Hand vollzogen hatte, könnte angesichts des Zusammenbruchs jetzt vielleicht irre werden an diesem seinem Glauben.

    Weshalb, so fragen wir, hat der Lenker der Geschicke diesen tiefsten Fall gerade für unser Volk, zugelassen, für das Volk, das bisher geglaubt hat, an Bildung, Gesittung und hauptsächlich auch an religiöser Denkungsart den anderen Völkern ein Vorbild sein zu dürfen ?

    Die Grundantwort geben wir uns selbst:

    Unser so reich mit inneren Gaben bedachtes Volk fing auf seiner glänzenden äußeren Höhe an, sich an dem Tanz der Völker um das goldene Kalb in einer Weise zu beteiligen, daß den anderen ihr Platz dort beengt wurde. Diese Tanzwut ergriff uns immer ärger, der Mammon und ein üppiges Wohlleben ward unser Hauptziel, wir vergaßen, daß es noch ein anderes Leben gibt als das irdische, und wurden gottlos.

    ————————————————————

    Da traf uns die Zuchtrute des Herrn, um uns vor dem vollen seelischen Zerfall zu retten.

    ————————————————————

    Sie traf uns gerade um so härter, je näher wir Ihm standen. Diese Züchtigung selbst aber zeigt uns schon, daß Gott uns nicht verstoßen hat. Gottes Liebe ist endlos größer, als Seine strafende Hand scharf ist, und wen Er demütigt, den richtet Er auch wieder auf. Diese Wiederaufrichtung hat nun Gott der Herr mit uns vor; sie erfolgt aber nicht nach unserer menschlichen, in erster Linie stets auf das Materielle gerichteten Vorstellung, sondern nach Seiner göttlichen Weisheit, die das große Endziel der Bestimmung des Menschen im Auge hat. Und in diesem Seinem Erbarmen hat Gott ein gewaltiges Wunder verrichtet.
    ————————————————————

    Dieses soll jetzt der Menschheit enthüllt werden ! —

    ————————————————————

    In Voraussicht unseres Unglücks hat Er zu unserm, dann aber auch zum allein wahren Neuaufbau der ganzen Menschheit, in deutscher Sprache in deutschen Landen und so zunächst uns Deutschen das Licht, das Er als Jesus Christus vor fast 2000 Jahren bei Seinem Erdenwandel den Menschen gespendet hat, in seiner ursprünglichen Reinheit und unermeßlichen Tiefe und ganzen Fülle von neuem zur Erde gebracht, nebst vielen die Jetztzeit betreffenden Eröffnungen.

    Seit der Mitte des ( vor ) letzten Jahrhunderts, seit 1840, hat Er auf medialen Wege, wie Er es bei den Propheten des Alten Testaments getan, durch eine Anzahl gottergebener Menschen, unter denen Jakob Lorber aus der Steiermark, Gottfr. Mayerhofer aus Bayern und Johanna Ladner aus Württemberg hervorragen, Kundgaben fließen lassen, welche die Medien wie eine laute Stimme im Herzen vernahmen, und die sie dann ohne jeglichen eigenen Zusatz getreust wörtlich niederschrieben.

    In bisher nie vernommener Weise werden wir darin aufgeklärt, was der Mensch ist, woher seine Seele kommt, zu welchem Zweck er lebt, wohin er einst geht, und wie er leben muß, um sein Ewigkeitsziel zu erreichen.

    ————————————————————

    Das große Welträtsel ist jetzt gelöst !

    ————————————————————

    Schaudernd ersehen wir, welchem Abgrunde wir in unsrer Weltsucht zueilten, aufgedeckt finden wir das Irrige des Materialismus, klar erhellt sich vor uns das große Ziel, das Gott mit dem einzelnen und mit der gesamten Menschheit vorhat:

    ————————————————————

    es ist die Erreichung der Gotteskindschaft.

    ————————————————————

    Gezeigt wird, daß unsere furchtbare Zeit die Zeit des in der Heiligen Schrift angekündigten Weltgerichtes ist, aber auch, daß wir am Anfang des glücklichen Zeitalters des sogenannten Tausendjährigen Reiches stehen.

    ( … )

    Das neue — alte Licht — Der Menschheit Rettung ↓

    Klicke, um auf Das%20neue%20alte%20Licht_einseitig.pdf zuzugreifen

    Das Reich des Ewigen

    Führer durch die Werke Jakob Lorbers

    Von Walter Lutz

    ————————————————————

    Der Fall Luzifers und die Entstehung der Materie nach Jakob Lorber.

    ————————————————————

    Vorwort

    Das vorliegende Heft ist der vierte Hauptabschnitt des Einführungswerkes , Das Reich des Ewigen´, welches der Darstellung der durch das seherische Werkzeug Gottes, Jakob Lorbers, in den Jahren 1840 — 64 kundgegebene Gottes=, Schöpfungs= und Lebenslehre gewidmet ist. Voran gingen der einleitende Teil, , Die Gottesbotschaft Jakob Lorbers´, sowie die systematischen Teile ,Das Wesen Gottes´ und ,Die geistige Urschöpfung´.

    Das Heft ,Der Fall Luzifers´ schildert das Wesen und das Geschick des großen Hauptgeistes Satana, auch Lichtträger oder Luzifer genannt, von welchem die Heilige Schrift und viele andere Urüberlieferungen der Menscheit berichten. Es zeigt, wie durch die tragische, eigenwillige Entwicklung dieses urgeschaffenen Geistes die Schöpfung von der reingeistigen zur materiellen Stufe übergeführt worden ist.

    Dr. Walter Lutz

    ————————————————————

    Inhalt / Seite

    Luzifer, der große Unlauterkeitsgeist / 1 — Luzifers Gefolge / 7 — Mußte Luzifer fallen ? / 9

    — Ein Gleichnis / 19 — Das göttliche Gericht / 21 — Die Entstehung der Materie 25

    ————————————————————

    Schlüssel zu den Abkürzungen:

    Ev = Johannes, das große Evangelium — H = Haushaltung Gottes — GS = Die geistige Sonne

    — NS = Die natürliche Sonne — RBl = Robert Blum — BM = Bischof Martin

    — Ed = Erde und Mond — Sch = Schrifttexterklärungen — Fl = Die Fliege

    ————————————————————

    Luzifer, der große Unlauterkeitsgeist

    In der Abhandlung ,Die geistige Urschöpfung´ haben wir gewissermaßen rein lehrmäßig die
    Grundgesetze und Grundzüge dargestellt, nach welchen der Schöpfer und Erhalter die Wesen seines Reiches dem großen Lebens= und Vollendungsziele der wahren Freiheit und Herrlichkeit der Gotteskindschaft, entgegenführt. Nunmehr wollen wir uns des näheren vergegenwärtigen, wie sich nach Maßgabe dieser Lebensgesetze und Grundlinien die Schöpfung als eine Erziehung und Lebensvollendung der aus der aus den winzigen Lebensfunken geschaffenen Urgeisterwelt in der Wirklichkeit tatsächlich entrollte.

    Lorber berichtet uns in dieser Hinsicht, daß der weitaus größere Teil der urgeschaffenen Geister —
    sechs unter sieben — dank ihrer glücklichen Veranlagung den in sie gelegten Reizen zur Widerordnung standgehalten 1) und sich als reine Ordnungsgeister oder ,geschaffene Engel´ entwickelt habe. 2)

    Nur von einem der urgeschaffenen großen Hauptgeister und seinen Untergeistern wird uns in Uebereinstimmung mit der Heiligen Schrift und den alten Leheren vieler Völker durch Jakob Lorber eine andere Kunde vermittelt.

    Diesen Großgeist haben wir schon früher als den ,obersten´ jener sieben erstgeschaffenen Haupt= und Grundwesen kennengelernt. 3) Er wird ,Lichtträger´, in der lateinischen Mönschsprache ,Luzifer´ genannt, weil in ihm das Licht der göttlichen Schöpferweisheit in einem besonders hervoragenden Maße angesammelt ward.

    Sein ursprünglicher, im von Gott gegebener Name war ,Satana´.

    (…)

    Der Fall Luzifers und die Entstehung der Materie nach Jakob Lorber. ↓

    Klicke, um auf Der%20Fall%20Luzifers.pdf zuzugreifen

    siehe auch: Der Jesuitenorden — Auch in ihm steckt der Jude ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52131

    Und hättet ihr nicht das ganze Universum in euch

    es wäre Sternlos der ganze Himmel für euer Auge

    Und hättet ihr also nicht in euch das geistige Reich der Himmel

    und das ewige Leben aus den Herrn

    wahrlich ihr könntet das selbe weder Denken noch aussprechen !

    Jakob Lorber — Leben und Werk

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  25. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Genozid,
    Über Virusdiagnostik sind dicke Bücher verfügbar. Hast Du noch nie von einer elektronischen Recherche gehört? Bemühe doch einmal Deine Suchmaschine?
    .
    Stufendiagnostik

    Bei einer Vielzahl virologischer Erreger erfolgt die Abfolge der zuvor genannten Untersuchungen nach einem mehr oder weniger vorgegebenen Muster, das als Stufendiagnostik bezeichnet wird. Am Beispiel einer Hepatitis C (HCV) Infektion soll die Stufendiagnostik erläutert werden.

    Der behandelnde Arzt stellt den Verdacht einer HCV-Infektion
    Im ersten Schritt wird das Blut des Patienten durch einen Bluttest auf Antikörper gegen das HCV untersucht.
    Falls keine Antikörper nachgewiesen werden können, kann angenommen werden, dass der Patient keine HCV-Infektion durchgemacht hat. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass der Patient sich in der Frühphase einer Infektion befindet und noch keine Antikörper gegen das Virus gebildet wurden.
    Bei jedem Nachweis von Antikörpern gegen das Virus wird das Ergebnis in einem anderen Test (Bestätigungstest) validiert. Werden auch in diesem Test Antikörper gegen das Virus nachgewiesen, so kann davon ausgegangen werden, dass der Patient eine HCV-Infektion hat oder hatte.
    Zur weiteren Abklärung der Infektion werden eine PCR (als direkter Erregernachweis und zur Bestimmung der Viruslast und damit verbunden der Infektiosität des Patienten) und eine Typisierung des Virus (Bestimmung des Subtyps des Virus) durchgeführt. Diese beiden Teste liefern wichtige Informationen für die Planung und Überwachung eines Therapieversuchs.

    Eine Virusisolierung ist immer dann angebracht, wenn im Patientenmaterial sehr wenig virales Antigen nachweisbar ist oder wenn ein neues Virus näher charakterisiert werden soll. Zu diesem Zweck wird das Patientenmaterial auf Zellkulturen gegeben, sofern ein Zellkulturmodell für das betreffende Virus existiert. Die im Material enthaltenen Viren infizieren dann diese Zellen und werden vermehrt und das Virus analysiert. Für manche Viren ist eine Anreicherung durch Ultrazentrifugation notwendig.

  26. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Genozid,
    Es ist eine Leistung, dieses Zitat aus Haaretz ausgegraben zu haben!

  27. GeNOzid sagt:

    haaretz.com:
    „Nazis Boasted About Six Million Holocaust Victims. But It Was a Jew Who First Cited That Figure
    A historian embarks on a pioneering archival journey to discover the first time that someone used the number“

    On January 21, 1944, about a year and a half before the end of World War II, a dramatic item was published on the front page of Haaretz. Under the headline “Six million Jewish victims,” it brought unusual testimony for the time about the number of Jews murdered in the Holocaust.“

    Quelle:
    http://archive.is/RMzHf

  28. Ela sagt:

    Noch interessanter was und wem jüdischer „Wohltäter „Bill Gates für Plandemie Hysterie bezahlt, vor allem in Deutschland..
    https://www.globalresearch.ca/gates-foundation-vaccination-activism/5710314
    Was ahnungslosen Realitätsverweigerer erwartet ist nicht mehr so lustig
    http://www.renegadetribune.com/coronavirus-gives-a-dangerous-boost-to-darpas-darkest-agenda/
    Übrigens, in USA ist Überwachungs ID System so gut wie beendet und geplante Agenda 21 /2030 fast abgeschlossen.
    https://upgradedpoints.com/real-id-act/
    Zwar ADL verlangt immer mehr Zensur um Tikkun Olam hirngewaschenen Goyim bisschen“angenehmer“zu machen aber ausserhalb Controla Hysterie wird Holodogma angegriffen…..
    https://national-justice.com/israeli-historian-discovers-6-million-holocaust-figure-was-invented-zionist-conference-two-years
    Hoffentlich werden bald blutrünstigen Mimikry Verbrecher das bekommen was schon lange verdient haben. Kill Bill Gates muss aber Sonderbehandlung bekommen 😎Diesmal aber nicht so zart wie vor paar Jahren

  29. GeNOzid sagt:

    PCR-Tests auf Covid-19 in Fruchtsäften sind des öfteren positiv 😉

  30. GeNOzid sagt:

    „Angeblich haben Sie doch selber EL-MI-Bilder von Viren angefertigt? Leider leider, haben Sie trotz Nachfrage ihre Bilder immer noch nicht liefern können. Haben Sie noch keine Zeit gefunden, diese am Computer zu erstellen?“

    Wo sind denn nun IHRE EL-MI-Bilder?

    Ich:
    „Ach, mit welchem Test weist man die Existenz von Viren im menschlichen Körper nach?“

    Dr. Gunther Kümel:
    „Zum Nachweis von humapathogenen Viren gibt es Hunderte von Verfahren. Die modensten Verfahren sind die Nachweise von Virus-Nukleinsäuren durch PCR.“

    Ich habe nach einem Test zum Nachweis von Viren im menschlichen Körper gefragt, nicht nach einem Test auf Nukleinsäuren.

    Da es ja angeblich „hunderte von Verfahren zum Nachweis von Viren gibt“, könnten Sie doch zumindest einen Einzigen benennen? Oder doch nicht?
    Sie bezeichnen Menschen als unterbelichtet die sagen, Viren gibt es gar nicht. Damit diese Aussage auch nur im Ansatz gerechtfertigt ist, müsste es ja ein zuverlässiges Nachweisverfahren der Viren selbst geben?

  31. GeNOzid sagt:

    Sinnvolle Strategie gegenüber Gerüchtsvollziehern?

    Abgespeist:
    (www.youtube.com/watch?&v=0NTqga1VeoI)

  32. GeNOzid sagt:

    Tatsächlich sollten wir nicht mehr überrascht sein, wenn man uns demnächst Haustiere verbieten möchte. Positive Testergebnisse von dem unwissenschaftliche PCR-Test in Bezug auf Tiere gibt es ja schon. Der PCR-Test kommt ja einem Würfelspiel gleich und kann daher immer die gewünschten Ergebnisse liefern, die die Ausführer der Weltunterdrückung wünschen.

  33. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Genozid,
    Ein bißchen mehr Höflichkeit wäre nicht schlecht. Es kostet mich ja auch Zeit, euf eure Fragen zu antworten, und gerade Sie stellen sehr viele Fragen.
    .
    Pasteur beschäftigte sich mit Tollwut, einer Viruserkrankung. Als Mittel, die Infektiosität eines Präparates nachzuweisen, verwendete er die Verimpfung in Tiere, die Totllwut entwickelten, wenn das Präparat den Erreger enthielt. Er entwickelte einen Tollwut-Impfstoff. Der erste Impfstoff gegen eine Virusinfektion war Fenner mit seinem Impfstoff gegen die verheerende Pockenseuche. Heute ist dank dieses Impfstoffes Pocken weltweit ausgerottet, es gibt keinen einzigen Pockenfall mehr.
    Der Entdecker des Virus war aber nicht Pasteur, sondern der Russe Iwanowsky, der mit dem Tabakmosaikvirus arbeitete. Das infektiöse Prinzip ist dabei die Fähigkiet, die TMV-Krankheit in Pflanzen hervorzurufen. Er war es, der entdeckte, daß das infektiöse Prinzip durch Filtration durch Filter nicht zurückgehalten wurde, das auch die kleinsten Bakterien zurückhalten konnte. Also mußte der Ereger kleiner als ein Bakterium sein.
    .
    Zum Nachweis von humapathogenen Viren gibt es Hunderte von Verfahren. Die modensten Verfahren sind die Nachweise von Virus-Nukleinsäuren durch PCR. Sie lesen in Krimis immer wieder, daß menschliche DNS in kleinsten Probemengen hochspezifisch nachewiesen werden kann, so daß die Unterscheidung einzeklner Menschen mit voller Sicherheit möglich ist.

  34. Freidavon sagt:

    Ich vermute das wird uns bald nicht mehr erlaubt sein mit Hunden engeren Kontakt zu haben. Zum Schutz der Hunde müssen wir Abstand zu ihnen halten, denn Hunde sind mehr wert als Deutsche Volksangehörige.

  35. GeNOzid sagt:

    Syrer klärt über Gates-Cerberus und Abschaffung der bisherigen Sozialleistungen auf:
    (https://www.youtube.com/watch?v=5i2ecI9IKcE)

    Ob das in Zeiten von Covid-1984 noch erlaubt ist?
    (https://www.youtube.com/watch?v=56GYWGArl_Q)

    Teslatürme in Dortmund?
    https://www.bitchute.com/video/zwRGQGXl5dLW/

  36. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    Der Jesuitenorden — Auch in ihm steckt der Jude.(1)

    ————————————————————

    Anfang: https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52117

    Suggestion und Okkultismus werden das wichtigste Mittel zur Willfährigmachung, Verängstigung und Verblödung der Völker und der einzelnen Menschen für die Herbeiführung der jüdischen Weltherrschaftsziele.

    Der Jesuitismus geht etwas andere Wege.

    Graf Hoensbruch und andere haben ihn eingehend beschrieben.

    Auch in ihm steckt der Jude.

    In bezug auf das Endergebnis des Wirkens der überstaatlichen, imperialistischen Mächte für das Deutsche Volk verfolgt er die gleichen Ziele wie das Talmud= Judentum und das kabbalistische Juden= Freimaurertum, so arbeiten sie heute eng zusammen.

    Die gemeinsamen Ziele gipfeln in der Entrassung, Proletarisierung und Verminderung des Deutschen Volkes wie der anderen Völker der Erde, in dem Aufgehen der Staaten Europas in einem Paneuropa und aller Staaten der Erde in einer Weltrepublik von Jahwehs Gnaden und unter Jahwehs Knute.

    Das Erreichen der Ziele bedingt:

    Rücksichtslosen Kampf des zahlenmäßig schwachen jüdischen Völkerschmarotzers gegen das gesunde Blut und den gesunden Geist anderer Rassen durch Kriege, Revolutionen, Morde, Verelendung, Entvolkung und Verhetzung aller Art unter Ausnutzung der Schwächen der Völker und einzelner Menschen und der Mißstände, die sie nur zu leicht im Gefolge haben.

    Völker werden dabei gegen Völker, Volksschichten gegen Volksschichten, Sippen gegen Sippen, Menschen gegen Menschen ausgespielt, ohne daß sie ahnen, wozu sie sich mißbrauchen lassen

    aus: Vernichtung der Freimaurerei durch Enthüllung ihrer Geheimnisse — II. Teil — von Erich
    Ludendorff — 1928

    ————————————————————

    Ist der Jesuitenorden wirklich eine so große Gefahr ?

    ————————————————————

    Wenn man die Meinungen verschiedener Kreise hört, die sich seit Jahrzehnten durch Zeitungen, Volksvertretungen und Versammlungen in die Öffentlichkeit ergießen und die in die Plattheiten auslaufen: „Keine Ausnahmegesetze“, und „Der deutsche Geist braucht die wenigen Jesuiten nicht zu fürchten , so sollte man allerdings meinen, Jesuitenfurcht sei Gespensterfurcht.

    Wer aber die Dinge sieht, wie sie sind, d .h. geschichtlich, und wer den Jesuitenorden, seine Grundsätze und seine Arbeitsart kennt, der weiß, daß „Jesuitenangst“ begründet ist.

    Nicht zwar in der Unüberwindlichkeit der Jesuiten — unüberwindliche Irrungen gibt es für den menschlichen Geist überhaupt nicht —, sondern in der Erkenntnis, daß die Gefährlichkeit des Jesuitenordens für Religion, Christentum, Staat und Kultur, Güter, deren Verteidigung höchste Pflicht ist, durch die jesuitische Arbeitsart und durch die Wirkungsmöglichkeiten, die in ihr liegen, zu einer besonders großen wird. Gerade das deutsche Volk hat allen Grund, sich der Jesuiten zu erwehren. Seit um die Mitte des 16. Jahrhunderts die Jesuiten nach Deutschland kamen, bis zur Aufhebung des Ordens im Jahre 1773, hat Deutschland Unsägliches durch sie gelitten. In der Gegenreformation, in den Hexenverfolgungen, im Dreißigjährigen Krieg, haben sie deutsches Blut in Menge fließen gemacht; sie haben durch Verbreitung von Aberglauben und von Afterreligion dem reinen Christentum, durch Geistesknechtung der allgemeinen Kulturentwicklung schwer geschadet. Aber das schlimmste von allem ist, daß sie die böseste Wunde am deutschen Volkskörper, die religiöse Spaltung, mit Haß und Geschick offen halten.

    (…)

    aus: Der Jesuitenorden — I. Band — Eine Enzyklopädie aus den Quellen zusammengestellt und bearbeitet von Graf Paul von Hoensbroech

    ————————————————————

    Der Syllabus … die amtliche Kriegserklärung gegen den modernen Staat, gegen die moderne

    Wissenschaft, gegen die gesamte moderne Kultur !

    ————————————————————

    Der Syllabus, seine Autorität und Tragweite.

    Von Paul Graf von Hoensbroech, Herausgeber der Monatsschrift „Deutschland“.

    ,,Im Syllabus sind Lehren enthalten, deren Durchführung seitens der katholischen Kirche zu einer Erschütterung aller weltlichen Staatsgewalt unbedingt führen muss“

    (Fürst Bismarck am 30. Juni 1871).

    ,,Die Sätze des Syllabus richten sich gegen die Grundsätze, auf denen das Öffentliche Leben, wie es sich bei den zivilisierten Völkern entwickelt hat, als auf seiner Grundlage beruht“

    (Fürst Hohenlohe am 9. November 1869).

    ————————————————————

    Inhaltsverzeichnis. / Seite

    ————————————————————

    Einleitung / 1 — 2

    I. Was ist der Syllabus? / 3 — 4

    II. Welche Verbindlichkeit besitzt der Syllabus für die Katholiken? / 4 — 11

    III. Wortlaut des Syllabus / 11 — 26

    IV. Erläuterung des Syllabus. Sein Einfluss auf die Stellung der katholischen Kirche in der Öffentlichkeit und die Art wie diese Stellung in autoritativen Kundgebungen zum Ausdruck
    kommt / 26 —122

    Schlusswort: Fürst Hohenlohe, Fürst Bismarck und das „Staatslexikon“ über den Syllabus / 122

    ————————————————————

    Einleitung.

    ————————————————————

    Unter allen päpstlichen Kundgebungen der neuesten Zeit ist keine bedeutungsvoller als die unter dem Namen „der Syllabus“ bekannte vom 8. Dezember 1864. Selbst die Unfehlbarkeitserklärung vom 18. Juli 1870 bleibt hinter dem Syllabus an Bedeutung zurück. Im Unfehlbarkeitsdogma hat das Papsttum die höchste Spitze religiösen Absolutismus erstiegen; und so richtig es auch ist, dass die Unfehlbarkeit in ihren Wirkungen nicht beschränkt ist auf das ausschliesslich religiöse Gebiet, sondern sich auch geltend machen kann in dem ganzen unermesslichen Bereich menschlicher Tätigkeit überhaupt, so bleibt doch bestehen, dass die Unfehlbarkeit zunächst und direkt eine innere Entwicklungsstufe der katholischen Religion darstellt.

    Anders der Syllabus.

    ————————————————————

    Er ist die direkte Machtentfaltung des Papsttums auf die nicht zur Religion gehörigen weltlich= profanen Gebiete; er ist die amtliche Kriegserklärung gegen den modernen Staat, gegen die moderne Wissenschaft, gegen die gesamte moderne Kultur, soweit sie auf
    Geistesfreiheit beruht; er ist die amtlich verbriefte und besiegelte Verquickung von Religion und Politik, und zwar eine Verquickung in dem Sinne, dass die Politik im weitesten Sinne des Wortes der Religion unterworfen ist.

    ————————————————————

    Richtig charakterisiert den Syllabus der Jesuit Biederlack, Rektor des Collegium germanicum zu Rom, im „Staatslexikon der Görresgesellschaft“ (Vorsitzender Frhr. von Hertling): „Er [Pius IX.] hatte die Kühnheit gehabt, [im Syllabus] die Dogmen der katholischen Kirche auf das Leben anzuwenden, sie in den Fragen der Politik und des sozialen Lebens geltend zu machen“ (V1, 675). Hieraus ergibt sich die ungeheuere Tragweite des Syllabus, und damit die Notwendigkeit, für Jeden, der in der Öffentlichkeit steht, vor allem für Parlamentarier und Redakteure, sich mit dem Syllabus vertraut zu machen. Der Ultramontanismus ist zur massgebenden Macht in Deutschland geworden; sein Programm kennen zu lernen ist deshalb patriotische Pflicht. Nirgends ist dies Programm klarer, umfassender und autoritativer ausgesprochen als im Syllabus, „dem gegenüber jeder Katholik zu gehorsamem Schweigen und innerlicher Zustimmung im Gewissen verpflichtet ist“ (vgl. unten S. 6 f.). Der Wichtigkeit des Gegenstandes entsprechend, begnüge ich mich nicht mit der blossen Wiedergabe der Sätze des Syllabus, sondern im Abschnitt: „Erläuterung des Syllabus“ ziehe ich auch sonstige autoritative Kundgebungen des Ultramontanismus heran, durch die das im Syllabus nur kurz Ausgedrückte nach Sinn und Tragweite weiter ausgeführt und verständlich gemacht wird.

    ————————————————————

    Was ist der Syllabus?

    ————————————————————

    Der schon genannte Jesuit Biederlack gibt im „Staatslexikon“ die Antwort: „Syllabus (συλλαμβάνω = index = Verzeichnis) nennt man das Verzeichnis von 80 irrtümlichen Sätzen, welche Pius IX. während seines Pontifikates bei verschiedenen Gelegenheiten als verwerflich erklärt hatte, und nachdem sie von einer eigens dazu eingesetzten Kommission zusammengestellt waren, durch seinen Staatssekretär Kardinal Antonelli am 8. Dezember 1864 zugleich mit der Enzyklika Quanta cura desselben Datums den sämtlichen Bischöfen des Erdkreises zusenden liess. … Man kann die im Syllabus enthaltenen Sätze wohl am kürzesten als die hauptsächlichsten Irrtümer des Liberalismus auf dem religiösen und politischen Gebiete, als die Grundgedanken des modernen Staates mit seiner Konfessions= oder Religionslosigkeit einerseits und der Bedrückung der Kirche andererseits bezeichnen“ (V 1, 661. Inhaltlich dasselbe sagt in der zweiten Auflage des „Staatslexikons“, V 2, 641 ff., der Tübinger Theologieprofessor Schanz).

    Der Syllabus enthält also nicht die positiv gefasste Lehre des Ultramontanismus über den modernen Staat, über den Liberalismus usw., sondern da der Syllabus ein Verzeichnis verurteilter „Irrtümer“ ist, so wird die diesen „Irrtümern“ entgegengesetzte positive Lehre des Ultramontanismus dadurch gewonnen, dass man den verurteilten „Irrtum“ in sein kontradiktorisches Gegenteil umwandelt Das „Staatslexikon“ schreibt darüber (V 1 , 668 f.): „Der Syllabus wie die Enzyklika [Quanta cura] verwerfen formell und unmittelbar Irrtümer, stellen dadurch mittelbar aber auch Wahrheiten auf, welchen pflichtgemäss zuzustimmen ist. Denn in der Pflicht einen Irrtum zu verwerfen, liegt ebensowohl die Pflicht, die entgegengesetzte Wahrheit anzunehmen ; als umgekehrt die Pflicht, einer Wahrheit zuzustimmen, auch die Pflicht enthält, den entgegengesetzten Irrtum von sich zu weisen. Es kann manchmal Schwierigkeiten haben, die dem Irrtum entgegengesetzte Wahrheit genau festzustellen; die strengen Regeln der Logik finden dabei Anwendung. Als Gesetz gilt: dass der kontradiktorisch entgegengesetzte Satz als authentisch verkündete Wahrheit anzunehmen ist.

    Zur Lösung von Zweifeln über den genauem Sinn der einzelnen Irrtümer, die im Syllabus verzeichnet sind, dient das Zurückgehen auf die Aktenstücke und Allokutionen, denen sie entnommen sind.“

    ————————————————————

    Welche Verbindlichkeit besitzt der Syllabus für die Katholiken?

    ————————————————————

    Die Antwort auf diese Frage ist von äusserster Wichtigkeit.

    Sind nämlich die Katholiken frei, sich der Verurteilung der im Syllabus verzeichneten 80 „Irrtümer“ anzuschliessen oder nicht, so wäre, so kultur- und staatsfeindlich diese päpstliche Kundgebung auch in sich ist, so grosse symptomatische Bedeutung für die Beurteilung des ultramontanen Papsttums sie auch hat, dennoch ihre praktische Bedeutung und ihre tatsächliche Gefährlichkeit für unser Kulturleben verhältnismässig gering, da der im modernen Leben stehende Katholik, eben weil er im Strom dieses Lebens steht, solange ihm die Freiheit der Entschliessung bleibt, von 100 Fällen 99 mal dem Verwerfungsurteil des Syllabus und damit der ausgesprochenen Gegnerschaft gegen das moderne Kulturleben sich nicht anschliesen würde.

    Ganz anders, wenn der Syllabus eine bindende Norm darstellt.
    .
    Dann sind die Katholiken, die katholischen Staatsbürger, die katholischen Beamten, die katholischen Volksvertreter, die katholischen Redakteure, die katholischen Schriftsteller, die katholischen Professoren und Lehrer unter schwerer Sünde im Gewissen verpflichtet, den Syllabus anzunehmen, sich auf den von ihm grundgelegten Boden zu stellen und von ihm aus als eine einheitlich geschlossene Masse Front zu machen gegen das, was die übrige Welt als Kulturerrungenschaften betrachtet, was sie als notwendig erklärt, damit die Menschheit im dauernden Besitz ihrer höchsten Güter: der religiösen, bürgerlichen und politischen Freiheit
    bleibt.

    ( … )

    ————————————————————

    Schlusswort.

    ————————————————————

    Als Zusammenfassung drei Zitate:

    … Am 9. April 1869 erliess der damalige bayrische Ministerpräsident und spätere Reichskanzler, der katholische Fürst Hohenlohe, eine Note an alle Regierungen,in der der es heisst:

    „Die Sätze des Syllabus vom 8. Dezember 1864 richten sich gegen die Grundsätze, auf denen das öffentliche Leben, wie es sich bei den zivilisierten Völkern entwickelt hat, als auf seiner Grundlage beruht.“ .

    Am 30. Juni 1871 erklärte der Begründer des deutschen Reiches, Fürst Bismarck: „Im Syllabus sind Lehren enthalten, deren Durchführung seitens der katholischen Kirche zu einer Erschütterung aller weltlichen Staatsgewalt unbedingt führen muss.

    Das Zentrums=„ Staatslexikon “ aber erklärt im Jahre 1904 durch den Mund eines deutschen Universitätsprofessors, Dr. Schanz in Tübingen: jeder Katholik sei diesen „grundstürzenden und gegen die Grundlagen der Zivilisation gerichteten Lehren des Syllabus “ äusserlichen und innerlichen Gehorsam schuldig.

    (Staatslexikon der Görresgesellschaft V2, 651 ff., besonders 655).

    Der Syllabus, seine Autorität und Tragweite. ↓

    Klicke, um auf Syllabus_text.pdf zuzugreifen

    siehe auch: Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie?… … und das Ding mit den verkleideten Juden ! ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52065

    Paul Graf von Hoensbroech 14 Jahre Jesuit Band 2 Teil 2 von 2

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  37. GeNOzid sagt:

    Wenn du längere Texte schreibst, am besten immer in einer Textverarbeitung eintippen und speichern. Für Windows gibt es z.B. das kleine Programm „Jarte“.

  38. michrensle sagt:

    Man Langweilt mich die Scheisse ! Das kann doch nicht sein das die texte nirgenswo mehr auffindbar sind ?

  39. GeNOzid sagt:

    Unsere Feinde lieben diesen Trick: Die Wahrheit ins Gegenteil umlügen.

  40. GeNOzid sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    „Ich konnte mir nur die ersten Minuten anhören, um Abkotzen zu vermeiden.“

    Das offenbart nur ihre Allergie gegen Meinungen, die vom Weltfeind abweichen.
    Jemand der sich die Argumente des Andersdenkenden nicht vollständig anhört, der offenbart damit, daß er grundsätzlich an seinem bisherigen Weltbild festhält, ganz egal was ihm an Beweisen und Informationen dargeboten werden.
    Sie können also gar nicht sinnvoll gegen den Prof. h. c. Dr. mult. Johann Menser argumentieren, da Sie seine Argumente gar nicht kennen!

    „Beispiel: „Pasteur hat das Virus ‚erfunden‘, da er ’nichts fand‘ „.
    Selbstversändlich hat Pasteur den Erreger einer Krankheit untersucht, “

    Falsch. Er hat den Erreger nicht untersucht, sondern GESUCHT.

    „und die Flüssigkeit, die den Erreger nachweislich enthielt,“

    Durch welchen Nachweis soll in der Flüssigkeit der Erreger nachgewiesen worden sein?

    „durch immer feinere Filter gepreßt. Selbst die feinsten Filter haben die (nachweisbare !!!) Infektiosität nicht zurückgehalten.“

    Was soll „nachweisbare Infektiosität“ sein?

    „Also hat Pasteur den Schluß gezogen: „Ich habe einen Erreger, der Kleiner ist als jedes Bakterium. Das ist etwas ganz Neues und wir müssen das erst genau studieren, bevor wir Näheres sagen können. Vorläufig nenne ich das Ding „Virus“.“

    Falsch. Pasteur hat den Schluss gezogen, ich habe keinen Erreger gefunden. Diesen Zustand, bei dem kein Erreger gefunden wurde, nannte er „Virus“. Virus bedeutet also Nichtexistenz. Mit Virus waren von Pasteur eben keine Erreger gemeint, sondern die Abwesenheit von Erregern.

    „Heute kennt man Tausende von Viren, jeder kann sich die EL-MI-Bilder vm RKI angucken.“

    Jeder kann sich Bilder vom RKI anschauen, die am Computer entstanden sind, um dem Schwindel glaubhafter zu machen. Das RKI ist ein Arm der Pharmaindustrie. Das die dort lügen wie gedruckt, ist gerade in letzter Zeit offenbar geworden. Zudem wird das RKI auch von Bill Gates finanziert. Jeder der Geld von Bill Gates oder der Pharmaindustrie bekommt ist nicht unabhängig.

    Angeblich haben Sie doch selber EL-MI-Bilder von Viren angefertigt? Leider leider, haben Sie trotz Nachfrage ihre Bilder immer noch nicht liefern können. Haben Sie noch keine Zeit gefunden, diese am Computer zu erstellen?

    „Von Viren, die gut bekannt sind, kennt man praktisch jedes Molekül, seine Erbsubstanz, seine Proteine, seine Fettstoffmembran, nicht nur seine Gestalt.“

    Sie haben auch behauptet, die Kronenform wär typisch für das Coronavirus, daher hätte es seinen Namen. Dummerweise haben die Virenbildlichen zumeist so eine Kronenform. Sie wissen doch gar nicht wovon Sie reden.

    „Man muß schon völlig unterbelichtet seiin, um zu sagen, „Viren gibt es gar nicht!“'“

    Ach, mit welchem Test weist man die Existenz von Viren im menschlichen Körper nach?

  41. GeNOzid sagt:

    Verbreitet die Kunde!
    ViroLogen haben immer geLogen.
    Virologie ist Scharlatanerie.

  42. michrensle sagt:

    Alle Juden und Huren sollen Feuer Pissen für meine verschwundenen Texte !!!

  43. michrensle sagt:

    Drecksau drecksau drecksau Wo ist den mein text ??? Verjudete drecksscheisse , Morbus Fotze dreckige ! wie oft willst du meine texte noch schlucken du Hure ????????

  44. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    Der Jesuitenorden — Auch in ihm steckt der Jude.

    ————————————————————

    Suggestion und Okkultismus werden das wichtigste Mittel zur Willfährigmachung, Verängstigung und Verblödung der Völker und der einzelnen Menschen für die Herbeiführung der jüdischen Weltherrschaftsziele.

    Der Jesuitismus geht etwas andere Wege.

    Graf Hoensbruch und andere haben ihn eingehend beschrieben.

    Auch in ihm steckt der Jude.

    In bezug auf das Endergebnis des Wirkens der überstaatlichen, imperialistischen Mächte für das Deutsche Volk verfolgt er die gleichen Ziele wie das Talmud= Judentum und das kabbalistische Juden= Freimaurertum, so arbeiten sie heute eng zusammen.

    Die gemeinsamen Ziele gipfeln in der Entrassung, Proletarisierung und Verminderung des Deutschen Volkes wie der anderen Völker der Erde, in dem Aufgehen der Staaten Europas in einem Paneuropa und aller Staaten der Erde in einer Weltrepublik von Jahwehs Gnaden und unter Jahwehs Knute.

    Das Erreichen der Ziele bedingt:

    Rücksichtslosen Kampf des zahlenmäßig schwachen jüdischen Völkerschmarotzers gegen das gesunde Blut und den gesunden Geist anderer Rassen durch Kriege, Revolutionen, Morde, Verelendung, Entvolkung und Verhetzung aller Art unter Ausnutzung der Schwächen der Völker und einzelner Menschen und der Mißstände, die sie nur zu leicht im Gefolge haben.

    Völker werden dabei gegen Völker, Volksschichten gegen Volksschichten, Sippen gegen Sippen, Menschen gegen Menschen ausgespielt, ohne daß sie ahnen, wozu sie sich mißbrauchen lassen !

    ————————————————————

    Der Jesuitenorden — I. Band A – J

    ————————————————————

    Eine Enzyklopädie aus den Quellen zusammengestellt und bearbeitet von

    Graf Paul von Hoensbroech

    VORWORT

    Graf Paul von Hoensbroech hat bei seinem Tode im August 1923 ein beinahe druckfertiges Manuskript hinterlassen: eine Enzyklopädie des Jesuitenordens, der er die letzten sechs Jahre seines Lebens widmete. Keiner wäre, zu einem solchen Werke berufener gewesen als er; hat er doch selbst 14 Jahre lang dem Orden angehört und ihn aus eigener Anschauung gründlich kennengelernt. Der Aufklärung über sein Wesen und seine Bedeutung galt in der Hauptsache seine ganze Lebensarbeit. So stand ihm die einschlägige Literatur, namentlich das Schrifttum der Jesuiten, in einer Fülle zu Gebote, die zur Ausarbeitung einer Enzyklopädie, welche ein richtiges Bild der „Gesellschaft Jesu “ vor allem an Hand eigener Aussagen ihrer Mitglieder bieten mußte, unerläßlich war. Nach Überwindung mancher Schwierigkeiten der Nachkriegszeit wird das Werk der Öffentlichkeit übergeben. Ereignisse nach 1923 sind nicht mehr berücksichtigt worden. Das Werk behält seinen bleibenden Wert, den ihm die kundige Hand des Verfassers verliehen hat. Nur weniges, das durch die Tagespresse zufällig bekannt wurde, wie z. B. die Heiligsprechung des Jesuiten Ganisius im Jahre 1925, wurde während der Korrektur eingefügt.

    April 1926 — Der Verlag

    ————————————————————

    Abkürzungen

    A. S. S = Acta Sanctorum. — A. U. H. = Antiultramontanes Handbuch. — C. c. = Casus conscientiae (Gury, Lehmkuhl). — E. et St. = De Ecclesia et Statu (von Hammerstein). —
    G. u. G. = Gewissen und Gewissensfreiheit (Cathrein). — G.u.W. = Glauben und Wissen (Cathrein). — K. H. = Kirchliches Handlexikon. — K. L. = Kirchenlexikon. — M. G. P. = Monumenta Germaniae Paedagogica. — M. H. S. J. = Monumenta Historica Societatis Jesu. —
    M. Ph. = Moralphilosophie (Cathrein). — M. St. = Geschichte der Moralstreitigkeiten (Döllinger-Reusch). — Pr. J. = Preußische Jahrbücher. — St.d. Zt. = Stimmen der Zeit. — St. M. L =
    Stimmen aus Maria Laach. — Th. m. = Theologia moralis (Laymann, Lehmkuhl, Liguori).

    ————————————————————

    Unter „Satzungen“ wird in der Regel das Institutum Societatis Jesu verstanden;
    hie und da wird der Ausdruck „Satzungen“ ausdrücklich im eigentlichen engern Sinne angewandt und betrifft die Constitutiones Societatis Jesu, die einen Teil des Institutums bilden (vgl, Artikel Ordensverfassung), Sämtliche Zitate aus den Satzungen sind, wo nicht ausdrücklich eine andere Ausgabe genannt ist, der neuesten Ausgabe des Institutum Societatis Jesu, Florentiae 1892/93 (3 Bde.) entnommen.

    Die Zitierung nennt zunächst in verständlichen Abkürzungen den betr. Teil des Institutums
    ( Bull[arium], Comp[endium] priv[ilegiorum], Ex[amen] gen[erale], Const[itutiones] Decreta congregationum generalium [C, g., d.], Summ[arium] const[itutionum] usw.), dann die Unterabschnitte (p[artes], c[apita], n[umeros] usw., je nach Einteilungen), dann nach einem Doppelpunkt den betr. Band des Institutums in römischen und die Seitenzahl in arabischen Ziffern, z. B.: Const. p. 8, c. 1, n. 6: 11, 115; C. g. 7, d. 46: II, 332 (46. Dekret der 7.
    Generalkongregation).

    Bei mehrbändigen Werken und in der Regel bei Zeitschriften ist die Bandzahl in römischen und gleich nachfolgend die Seitenzahl in arabischen Ziffern angegeben, z.B.: M.H.S.J. , IV, 279 f.

    Bemerkungen des Verfassers in wörtlichen Zitaten aus den benutzten Werken stehen
    in eckigen Klammern.

    Personenregister, Artikel= und Literaturverzeichnis am Schlüsse des 2. Bandes.

    ————————————————————

    Einleitung

    ————————————————————

    Als mitten im Weltkrieg, da Deutschland schon in schwerster Bedrängnis war (Frühjahr 1917), das Zentrum seine Rechnung für geleistete vaterländische Dienste in Gestalt des Antrages auf
    Auhebung des Jesuitengesetzes der Regierung überreichte, und als Regierung und Reichstag in Schwäche und Verblendung den Antrag annahmen (s. den Artikel Jesuitengesetz in Deutschland), wurde ich von verschiedenen Seiten angegangen, eine kurze Zusammenstellung der Hauptgrundsätze des Jesuitenordens zu veröffentlichen. An Ähnliches hatte ich selbst schon gedacht. Aber es durfte nichts Kleines, es mußte etwas Großes werden.

    Das Unheil war geschehen: die Jesuiten waren wieder zugelassen, ihrer Tätigkeit stand nichts mehr im Wege. Und so fest es auch für mich steht, daß der Jesuitenorden infolge seines verderbten Wesens, wie bisher aus allen Ländern, so auch aus Deutschland ernst wieder ausgestoßen werden wird, so glaube ich doch, daß bis dahin vielleicht noch Jahrzehnte vergehen werden. Da gilt es, einen festen Wall zu errichten gegen seinen Einfluß; eine reichhaltige Rüstkammer anzulegen, aus der scharfschneidende Waffen zu seiner Bekämpfung gewonnen werden können. Eine kleine Schrift, auch noch so gediegenen Inhaltes, würde in der übrigen Bücherflut bald verschwunden sein. Es mußte ein Werk geschaffen werden, das nach äußerem Umfang und innerer Reichhaltigkeit über die Flut hinausragt. Deshalb unterzog ich mich der nicht fast, sondern wirklich übergroßen Mühe dieses Werkes.

    ————————————————————

    Auch noch ein anderer Grund trieb mich zur Arbeit.

    ————————————————————

    Ich stehe am Ende meines Lebens, und obwohl ich mein redlich Teil geleistet habe, Aufklärung zu verbreiten über den größten Religions=, Christentums=, Staats- und Kulturfeind, den Jesuitismus, so daß ich sagen kann: non omnis moriar, so will ich doch nicht ins Grab steigen, ohne noch einen großen Schlag gegen den Antichristen zu führen. Kenntnisse, theoretische und praktische, besitze ich, um über den Jesuitenorden ein für seine Beurteilung immer grundlegend bleibendes Werk zu schreiben. Ist der Jesuitenorden wirklich eine so große Gefahr. Wenn man die Meinungen verschiedener Kreise hört, die sich seit Jahrzehnten durch Zeitungen, Volksvertretungen und Versammlungen in die Öffentlichkeit ergießen und die in die Plattheiten auslaufen: „Keine Ausnahmegesetze“, und „Der deutsche Geist braucht die wenigen Jesuiten nicht zu fürchten , so sollte man allerdings meinen, Jesuitenfurcht sei Gespensterfurcht. Wer aber die Dinge sieht, wie sie sind, d .h. geschichtlich, und wer den Jesuitenorden, seine Grundsätze und seine Arbeitsart kennt, der weiß, daß „Jesuitenangst“ begründet ist.

    Nicht zwar in der Unüberwindlichkeit der Jesuiten — unüberwindliche Irrungen gibt es für den menschlichen Geist überhaupt nicht —, sondern in der Erkenntnis, daß die Gefährlichkeit des Jesuitenordens für Religion, Christentum, Staat und Kultur, Güter, deren Verteidigung höchste Pflicht ist, durch die jesuitische Arbeitsart und durch die Wirkungsmöglichkeiten, die in ihr liegen, zu einer besonders großen wird. Gerade das deutsche Volk hat allen Grund, sich der Jesuiten zu erwehren. Seit um die Mitte des 16. Jahrhunderts die Jesuiten nach Deutschland kamen, bis zur Aufhebung des Ordens im Jahre 1773, hat Deutschland Unsägliches durch sie gelitten. In der Gegenreformation, in den Hexenverfolgungen, im Dreißigjährigen Krieg, haben sie deutsches Blut in Menge fließen gemacht; sie haben durch Verbreitung von Aberglauben und von Afterreligion dem reinen Christentum, durch Geistesknechtung der allgemeinen Kulturentwicklung schwer geschadet. Aber das schlimmste von allem ist, daß sie die böseste Wunde am deutschen Volkskörper, die religiöse Spaltung, mit Haß und Geschick offen halten.

    So segensreich die Tat Luthers als teilweise Befreiung von römischer Geistesknechtung auch war: ein schwerer Schaden ist aus ihr entstanden : die religiöse Spaltung hat eine allgemeine Kräftespaltung zur Folge gehabt. Der Ruf: „Hie Katholizismus, hie Protestantismus“ bedeutet leider auch den Ruf: Hie katholische, hie protestantische Kultur, hie katholische, hie protestantische Wissenschaft; kurz, bedeutet Zersplitterung der Kräfte, deren einheitliches Zusammenwirken die Größe eines Volkes bedingen. Kaum eine Frage des öffentlichen Lebens gibt es, bei der sich der konfessionelle Widerstreit nicht schädigend geltend macht, bei der nicht Deutsche gegen Deutsche stehen. Also: Kräftezersplitterung, Gegeneinanderwirken auf allen Gebieten. Diesen verderblichen Widerstreit zu vertiefen, ist Hauptbestreben des Jesuitenordens. Er will Deutschland wieder politisch und geistig unfrei machen, und bis dieses Ziel erreicht ist, treibt er, um das deutsche Volk zu schwächen, religiös= konfessionelle Hetze in bösester Form.

    Sein Haß gegen den Protestantismus ist groß. Wo immer jesuitische Tätigkeit sich entfaltet, da wird es nie Frieden unter den Bekenntnissen geben, da wird der Konfessionalskeil systematisch ins Volk getrieben und jede Verständigungsmöglichkeit vertrieben. Und wie zahlreich und wirksam sind nicht die Mittel, die dem Jesuiten für die Zerstörungsarbeit zur Verfügung stehen! Mittel, die man wegen ihres religiösen Charakters unmittelbar kaum bekämpfen kann : Predigt, Beichtstuhl, Volksmissionen, Exerzitien, Kongregationen usw. Jede, auch noch so „kleine“ Jesuitenniederlassung ist Ausgangs= und Mittelpunkt einer großen Bewegung. Wie ein Stein, ins Wasser geworfen, viele und weite Kreise zieht, so treiben die „wenigen“ Jesuiten von ihren Sprechzimmern, Beichtstühlen, Exerzitienhäusern, Kongregationskapellen aus ihren verderblichen Einfluß in alle Schichten des Volkes.

    Diese religiöse Verhetzung ist die eine Seite der großen Gefährlichkeit des Jesuitenordens. Vaterlandslosigkeit ist die andere. Der vaterlandslose Jesuit als Leiter zahlloser Vereine aller nur möglichen Berufe und Stände, der vaterlandslose Jesuit als Jugenderzieher, der vaterlandslose Jesuit als Seelenführer, Hausfreund und Familienberater ist eine ungeheure Gefahr für unser Volkstum, denn die jesuitische Vaterlandslosigkeit unterhöhlt gerade diejenige Kraft, die an erster Stelle aller völkischen Kräfte stehen muß: wurzelechte, bedingungslose Vaterlandsliebe.

    ————————————————————

    Bismarck sagte am 28. November 1885 im Reichstag:

    ————————————————————

    „Die Gefahr, die gerade die Tätigkeit der Jesuiten für Deutschland, seine Einigkeit und seine nationale Entwicklung hat, liegt nicht im Katholizismus der Jesuiten, sondern sie liegt in ihrer ganzen internationalen Organisation, in ihrem Lossagen und Loslösen von allen nationalen Banden und in ihrer Zerstörung und Zersetzung der nationalen Bande und der nationalen Regungen, überall, wo sie ihnen beikommen können … Es ist dieser Kosmopolitismus, diese Neigung zur Vaterlandslosigkeit, die gerade der Jesuitenorden mehr als irgendein anderer durch seine Jugenderziehung fördert, indem er die Jugend von den nationalen Banden, vom Nationalgefühl losreißt. Die Jesuiten sind eine Gefahr für das geringe Maß, für den geringen Rest an Nationalgefühl, der einer großen Mehrzahl von uns Deutschen geblieben ist.“

    Merkwürdig! Bismarck trifft sich hier mit einem führenden deutschen Jesuiten der Gegenwart, Meschler S. J., der das offene Geständnis ablegt:

    „Von Beruf aus ist der Jesuit international und Kosmopolit im besten und edelsten Sinne des Wortes. Mit der Heimatscholle an den Füßen ist ein Eroberungsflug durch die Welt gar nicht denkbar“ (Die Gesellschaft Jesu, S. 39).

    Aber haben die Jesuiten sich nicht gewandelt? Sind sie auch heute noch protestantenfeindlich und vaterlandslos? Hat der große Lehrmeister „Weltkrieg“ nicht auch bei ihnen einen Umschwung bewirkt?

    Wenn man das Schrifttum der „deutschen“ Jesuiten seit Beginn des Weltkrieges und besonders seit Aufhebung des Jesuitengesetzes überschaut, so ist man fast versucht, an solchen Wandel und Umschwung zu glauben. Der Glaube wäre Irrglaube. Denn die Echtheit von Wandel und Umschwung ist zu verneinen. Was seit 1914 an jesuitischen Äußerungen, die anders klingen als früher, vorhanden ist, muß als Berechnung und bewußte Täuschung bezeichnet werden.

    Mit dem Weltkrieg fühlte der Jesuitenorden seine Zeit für Deutschland gekommen. Dies so vieles stürzende Riesenereignis mußte auch die Mauer stürzen — das Jesuitengesetz —, die ihn von Deutschland trennte. So rechnete der Jesuit. Und deshalb stellte er sich und seine Tätigkeit darauf ein. Das Ein= und Umstellen, das Zeigen bald dieses, bald jenes Gesichtes, die Vielschillrigkeit ist ja einer seiner Wesenszüge. So zeigte er sich denn von Kriegsbeginn an dem deutschen Volke im steigenden Maße als vaterländisch und friedliebend. Ja, um auch äußerlich den Strich unter seine Vergangenheit zu ziehen, änderte er den Namen seiner, seit den sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts für Deutschland herausgegebenen Zeitschrift „Stimmen aus Maria Laach“ um in „Stimmen der Zeit“, obwohl er bis dahin von einer solchen Namensänderung — die längst geboten war, weil das Kloster Maria Laach, das früher den Jesuiten gehörte, schon seit langem in die Hände der Benediktiner übergegangen war — nichts hatte wissen wollen.

    Bin ich berechtigt, das, was der Orden seit Ende 1914 treibt und schreibt, als Täuschung und politischen Schachzug zu bezeichnen? Vollauf. Umschwung und Wandel waren zu plötzlich, zu unvermittelt. Bis Juli 1914 tönten aus den „Stimmen“ seit mehr als vierzig Jahren Hetz= und Schmähreden gegen Protestantismus und Deutsches Reich. Dann ein scharfer Schnitt. Und vom Oktober 1914 ab herrschte in denselben „Stimmen“ eitel Frieden mit Andersgläubigen und Begeisterung für Kaiser und Reich. Die unvermittelte Plötzlichkeit ist also verdächtig. Immerhin könnte man über sie hinwegkommen. Auch Saulus wurde plötzlich zum Paulus.

    ————————————————————

    Nicht hinwegkommen kann man aber über folgendes:

    ————————————————————

    Eine fast 400 Jahre alte, festgefügte Gemeinschaft ist zu beurteilen nach ihren Satzungen und nach ihrer Geschichte, um so mehr, wenn sie sich ihrer Satzungen und Geschichte so sehr rühmt, wie der, Jesuitenorden es tut. Satzungen und Geschichte des Ordens enthalten aber klar und deutlich Protestantenhaß und Vaterlandslosigkeit Buchstäblich wie ein blutroter Faden zieht sich Ketzerhaß bis zur Ketzertötung von Anfang des Ordens an bis zur Stunde durch alle Jahrhunderte der Jesuitengeschichte und durch manche Stelle der jesuitischen Satzungen.

    ————————————————————

    Klar sprechen die Satzungen Familien=, Heimat= und Vaterlandslosigkeit aus.

    ————————————————————

    Wollen also die deutschen Jesuiten, daß man ihren jetzigen friedfertigen und vaterlandsliebenden, so plötzlich hervorgetretenen Beteuerungen glaubt, so mögen sie erklären: „Wir verurteilen, was über Ketzerhaß und Vaterlandslosigkeit in unseren Satzungen steht; wir sagen uns nach dieser Richtung hin los von den früheren Taten unseres Ordens; wir mißbilligen, was in unseren dogmatischen und moraltheologischen Büchern über Ketzerverfolgung und Ketzertötung gelehrt wird. “ Solange diese Erklärung nicht abgegeben wird — und sie wird nie abgegeben werden —, solange ist den Beteuerungen der Jesuiten kein Glaube beizumessen. Um so weniger, als auch der alte und satzungsgemäße jesuitische Haß gegen Ketzer und die alte und satzungsgemäße jesuitische Vaterlandslosigkeit auch jetzt noch, trotz gegenteiliger Versicherung, in unbewachten Augenblicken immer wieder, auch in den umgetauften „Stimmen“ zum Vorschein kommen.

    Oben nannte ich das Wesen des Jesuitenordens ein „ verderbtes “. Das ist es ohne Zweifel, mag man es religiös, christlich, politisch oder kulturell beurteilen. Die, Verderbtheit hindert aber nicht, daß der Orden auch Gutes hervorgebracht hat — das Wort vom Baum, den man an den Früchten erkennt, ist überhaupt nur bedingt, d. h. nicht in bezug auf alle Früchte wahr —, daß einzelne Jesuiten auf einzelnen Gebieten Tüchtiges, ja selbst Hervorragendes geleistet haben. Mancher Artikel meines Werkes wird dafür zeugen. Meinem Werke gebe ich die Form einer Enzyklopädie. Warum? Oberflächlichkeit, Faulheit und Unwissenheit — bedacht und bewußt schreibe ich diese scharfen Ausdrücke — sind im Kampfe gegen Ultramontanismus und Jesuitismus Hauptfehler gerade derjenigen, deren erste Pflicht ihre Bekämpfung ist: Regierungsmänner, Volksvertreter, Presseleute. Systematische Werke über den Jesuitenorden lesen sie nicht; zum Studium haben sie „keine Zeit“.

    ————————————————————

    Es ist das eine Schande und ein Kulturverbrechen.

    ————————————————————

    Denn wie ganz anders sähe es in Deutschland aus, wenn man seit Jahrzehnten den Aufklärungskampf gegen Ultramontanismus und Jesuitismus auf der ganzen antiultramontanen und antijesuitischen Linie systematisch und sachlich rücksichtslos auf Grundlage genauer Kenntnis geführt hätte! Niemals wäre das Zentrum, die Verkörperung von Ultramontanismus und Jesuitismus, so einflußreich geworden, und niemals hätte sich eine Reichstagsmehrheit für Aufhebung des Jesuitengesetzes gefunden.

    Man wird mir den „Kulturkampf “ der siebziger und achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts entgegenhalten: damals sei der Kampf geführt worden, aber ohne Erfolg.

    Ich erwidere : der „ Kulturkampf “ ist gerade deshalb ein so großer Fehlschlag geworden, weil bei ihm gründliche Kenntnis des ultramontan= jesuitischen Systems in bedauerlicher Weise gefehlt hat. So wurden Fehler über Fehler gemacht. Man vergriff sich aufs schwerste in den Kampfmitteln, man warf religiösen Katholizismus und jesuitischen Ultramontanismus in einen Topf und erließ Gesetze, die, statt den Ultramontanismus zu treffen, die berechtigten — vom Standpunkte des religiösen Katholizismus aus berechtigten — religiösen Gefühle der Katholiken trafen und dadurch religiösen Widerstand hervorriefen.

    In meinen Werken: „Der Ultramontanismus, sein Wesen und seine Bekämpfung“ und „Moderner Staat und römische Kirche“ habe ich die Gründe für den Mißerfolg des „Kulturkampfes“ eingehend dargelegt, und ich habe die hohe Befriedigung, daß Bismarck, „der Vater des Kulturkampfes“, im letzten Jahre seines Lebens mir die Richtigkeit meiner Darlegungen und das Bedauern ausgesprochen hat, damals nicht so kenntnisreiche Helfer gehabt zu haben, obwohl ich in den erwähnten Werken die Art, wie Bismarck den „Kulturkampf“ führen ließ, verurteilt habe. Auch wenn man die Reden der Jesuitengegner aus den siebziger Jahren liest, so faßt einen Ingrimm über die Unwissenheit, die sich dort breitmacht. So ging es weiter all die Jahre hindurch bis heute. Kein einziger der vielen „Zentrums= und Jesuitentöter“ im Reichs= und Landtag, keine einzige der vielen antiultramontanen Zeitungen, kein einziger der leitenden Regierungsmänner, niemand war seiner großen Aufgabe auch nur annähernd gewachsen, weil keiner die erforderlichen Kenntnisse besaß. Nichts als Halbwissen, Oberflächlichkeit und Faulheit. Ich wiederhole: eine Schande und ein Kulturverbrechen.

    Aber es ist nun einmal so, und so muß man es den zum Kampf Berufenen leicht machen; das geschieht, indem alles Wissensnotwendige und Wissenswerte über den Jesuitenorden in Form einer Enzyklopädie dargeboten wird. Da bedarf es nur der „Mühe“ des Nachschlagens der betreffenden Stichworte. An Stichworten im Register und an deren Ausführungen habe ich es deshalb nicht fehlen lassen.

    Mein Werk ist zusammengestellt aus den Quellen. Die Quellen zerfallen in zwei Gruppen: Jesuitenfreunde und Jesuitengegner. Ich will ein möglichst objektives Bild des Jesuitenordens geben. Dafür ist notwendig, das Für und Wider zu Worte kommen zu lassen. Selbstverständlich gehört zu den Quellen auch die Geschichte des Jesuitenordens. Wie überall, so gilt auch hier: magistra veritatis historia — ein Wort, das zum Schaden der religiösen, politischen, staatlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung viel zu wenig beherzigt wird. Die Quellen, ob Freund oder Feind, lasse ich durchweg im Wortlaut sprechen.

    Bei Auswahl der Stellen habe ich mich nur von Sachlichkeit leiten lassen. Weil ich überzeugter Gegner des Jesuitenordens bin, weil ich in länger Zugehörigkeit zum Orden und in noch längeren Jahren eingehenden Studiums ihn als verderbt und verderblich erkannt habe, will ich seine Verderbtheit und seine Verderblichkeit für die religiöse, staatliche und kulturelle Welt aus Lehren und Tatsachen unanfechtbar erweisen, und will die Unanfechtbarkeit durch Gegenüberstellung von Freund und Feind, von Angriff und Verteidigung erhärten.

    Die Stellen, die ich anführe, sind aus dem „Zusammenhang“ gelöst, aber sie enthalten die wirkliche Ansicht der betreffenden Schriftsteller, Jesuiten oder Nichtjesuiten, d. h. auch im „Zusammenhang“ geben die Stellen keinen anderen Sinn als ohne „Zusammenhang“.

    Das Bestreben nach Sachlichkeit hat mich bei zahlreichen Artikeln nur Stellen anführen lassen, denen man zustimmen kann, das heißt Stellen, aus denen sich ergibt, daß der betreffende Jesuit oder auch der Orden als solcher richtige Ansichten vertreten. Denn auch das Bild des Jesuitenordens weist, wie alle Bilder, Schatten und Licht auf, was freilich nicht hindert, daß das Gesamtbild ein abschreckendes ist. Wie es keinen Menschen gibt, der nur schlechte Eigenschaften besitzt, so gibt es auch keine menschliche Genossenschaft, die nur auf Schlechtes gerichtet ist oder nur Schlechtes her
    vorbringt.

    Unter den Quellen nehmen den ersten Platz ein die Stellen aus jesuitischen Schriften, und unter ihnen stehen selbstverständlich obenan die Ordenssatzungen und alle amtlichen Kundgebungen des Ordens, soweit sie nicht schon zu den Satzungen gehören. Was die Stellen aus Schriften von Jesuiten angeht, so übersehe man bei ihrer Beurteilung nicht, daß alles, was immer von Jesuiten veröffentlicht wird, ausnahmslos von der Ordenszensur geprüft und gutgeheißen worden ist (s. den Artikel Bücherprüfung und Bücherausgabe).

    Einige Artikel sind umfangreich, fast zu umfangreich für ein Handbuch. Ich glaubte aber gerade über die betreffenden Dinge und Lehren, weil sie für Lehre und Tätigkeit des Jesuitenorden entscheidend sind, viel Quellenstoff vorlegen zu sollen. Hier gilt m. E. nicht, weniger wäre mehr gewesen.

    An Gewissenhaftigkeit bei Auswahl der Stellen habe ich es nicht fehlen lassen. Oft habe ich lange überlegt, welche Stellen zur Kennzeichnung der Meinung des Betreffenden am geeignetsten seien. Daß die Stellen so ausgewählt sind, daß auch der „Zusammenhang“, aus dem ich sie herauslösen mußte, nichts an ihrem Sinne ändert, habe ich schon erwähnt.

    Daß mein Werk polemisch ist, brauche ich nicht zu sagen. Wohl aber möchte ich einigen Gedanken über Polemik Ausdruck geben. Sie werfen auch Licht auf dies Wörterbuch.

    Vielfach ist man geneigt, polemische Werke geringer zu bewerten als nichtpolemische; besonders die Zunftwissenschaftler stellen die reine „abgeklärte“ Wissenschaft der Polemik gern als das Bessere und Höhere gegenüber. Ohne Zweifel: theoretisch und abstrakt betrachtet, ist „reine und abgeklärte Wissenschaft“ die Wissenschaft und das Ideal. Aber da es nun einmal, solange es Menschen gibt, auch Irrtum und Unwahrheit geben wird, und zwar auf allen Gebieten, so werden auch die Wahrheit und die sie darlegende Wissenschaft stets, sie mögen wollen oder nicht, sich in Verteidigungs— , d. h. in polemischer Stellung befinden. Wer nach der Wahrheit forscht, begegnet auf Schritt und Tritt nicht nur dem Irrtum, sondern auch der Lüge und der Entstellung. An ihnen Vorbeigehen, ohne aufzuklären, ohne zu widerlegen, ohne zu entlarven, d. h. ohne zu polemisieren, ist unmöglich. Das Wort von der Wissenschaft „ihrer selbst wegen“, mit dem man so oft die Polemik beiseite schiebt, klingt schön, ist aber falsch. Die Wissenschaft ist des Menschen, d. h. seines materiellen und geistigen Lebens wegen da, und deshalb muß sie die Hindernisse aufdecken und ihre Beseitigung versuchen, die auf diesen beiden Wegen sich zeigen: wiederum Polemik. Und wenn wir die Geschichte der Wissenschaft betrachten, ist sie nicht Geschichte eines einzigen großen durch die Jahrtausende sich hinziehenden Kampfes zwischen Licht und Dunkel, zwischen Aufklärung und Verdummung, d. h. ist sie nicht fortlaufend Geschichte der Polemik?

    Also Polemik ist Wesensbestandteil echter Wissenschaft. Natur der Sache und alle Jahrhunderte und Jahrtausende der Kultur= und Wissenschaftsgeschichte legen dafür Zeugnis ab. Nun gibt es allerdings verschiedene Arten von Polemik: gute und schlechte, wissenschaftliche und unwissenschaftliche, und es ist nicht zu leugnen, daß das Wort „Polemik“ etwas in Verruf gekommen ist, weil schlechte und unwissenschaftliche Polemik vielfach die Oberhand bekommen haben. Das darf aber den Blick nicht trüben für die Wahrheit, daß gute und wissenschaftliche Polemik etwas Großes und Befreiendes ist, daß sie geboren wird aus dem edelsten Drang, der im Menschen lebt, aus dem Drang nach Wahrheit und ihrer Verteidigung.

    Alle Artikel mit Ausnahme desjenigen über das „Jesuitenlatein“, den Herr Studienrat Prof. Otto Morgenstern vom Schillergymnasium Berlin= Lichterfelde geschrieben hat und wofür ich ihm hier auch öffentlich danke, stammen von mir. Die Verantwortung für die vorgelegten Stellen usw. trage ich allein.

    Arbeit und Mühe waren groß; für einen einzelnen fast übergroß. Viele Hunderte von Werken, Büchern, Schriften und selbst Zeitungsartikeln habe ich durchlesen müssen. Oft wollten Lust und Kraft erlahmen ; aber der Gedanke, meinem Volke und darüber hinaus der Kulturwelt einen nicht unerheblichen Dienst zu erweisen, gab immer wieder neuen Antrieb.

    Damit behaupte ich nicht; Vollkommenes geleistet zu haben, wohl aber sehr Brauchbares. Zusammen mit meinem Werke „14 Jahre Jesuit“ (Leipzig, Breitkopf & Härtel) ist diese Enzyklopädie die umfassendste und, weil die Quellen selbst sprechen, zuverlässigste Darstellung des Jesuitenordens, seines Geistes, seiner Tätigkeit und seiner Arbeitsart, die es bisher gibt. Möchte sie wesentlich beitragen, den Orden zu enthüllen als das, was er, in seiner Ganzheit betrachtet ist: „das Geheimnis der Bosheit“ (2.Thess. 2, 7).

    Berlin-Lichterfelde 1923 .

    (…)

    Der Jesuitenorden — I. Band A – J ↓

    Klicke, um auf JesuitenordenBand1.pdf zuzugreifen

    siehe auch: ↓

    „Die Juden sind das einzige Volk, das Mimikry treibt. Mimikry des Blutes, des Namens und der Gestalt. […] Wenn aber der Jude Mimikry treibt, so verbirgt er seine ganze Substanz. […] Die jüdische Mimikry ist im Schicksal der Rasse verankert, das heisst in der Idee Juda.“ ↓

    Die Juden in Deutschland

    „Es ist durchaus nicht an dem, als machten wir den Juden zum alleinigen Hauptschuldigen an der deutschen Geistes= und Wirtschaftskatastrophe. Wir kennen alle die anderen Ursachen, die
    zum Verfall unseres Volkes führten. Aber wir haben auch den Mut, seine Rolle in diesem Prozeß zu erkennen und beim Namen zu nennen.“

    Reichsminister Dr. Goebbels auf dem Parteitag 1933 zu Nürnberg ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52099

    ————————————————————
    Paul Graf von Hoensbroech 14 Jahre Jesuit Band 1 Teil 1 von 2

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  45. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Ich konnte mir nur die ersten Minuten anhören, um Abkotzen zu vermeiden.
    Der Mann spinnt derart hochgradig, daß es weh tut.
    Beispiel: „Pasteur hat das Virus ‚erfunden‘, da er ’nichts fand‘ „.
    Selbstversändlich hat Pasteur den Erreger einer Krankheit untersucht, und die Flüssigkeit, die den Erreger nachweislich enthielt, durch immer feinere Filter gepreßt. Selbst die feinsten Filter haben die (nachweisbare !!!) Infektiosität nicht zurückgehalten.
    Also hat Pasteur den Schluß gezogen: „Ich habe einen Erreger, der Kleiner ist als jedes Bakterium. Das ist etwas ganz Neues und wir müssen das erst genau studieren, bevor wir Näheres sagen können. Vorläufig nenne ich das Ding „Virus“.
    .
    Heute kennt man Tausende von Viren, jeder kann sich die EL-MI-Bilder vm RKI angucken.
    Von Viren, die gut bekannt sind, kennt man praktisch jedes Molekül, seine Erbsubstanz, seine Proteine, seine Fettstoffmembran, nicht nur seine Gestalt.
    Man muß schon völlig unterbelichtet seiin, um zu sagen, „Viren gibt es gar nicht!“

  46. Fritz sagt:

    @Skeptiker

    Ich bin stolz auf dich!
    Wenn das hier alles vorbei ist, bekommst du die Schlageter-Medaille mit Brillianten.
    Versprochen!

    Fritz

  47. michrensle sagt:

    DVG—-Schön, daß Du Dir so ausreichende Gedanken darüber gemacht hast, jedoch handelt es sich hierbei nicht um eine menschliche Rasse, sondern um den Satan- vgl. Johannes 8 / 44 oder Diewerge: Juden in USA

  48. Deine Mutti sagt:

    Liebe Steuerzahldrohnen. Dankt auch im 71 Jahr unserer deutschen Demokratischen Republik dem tapferen Rotarmisten.

    Lasst uns den immer nur in die Trümmerwüste führenden Nationaldünkel (was wehrt Ihr teutonisches Indianerpack Euch auch gegen unsere Weltherrschaft und Inbesitznahme Eurer Infrastruktur und Eures Binnenmarktes?!) überwinden und endlich den Anschluss an die Sowjetunion vollziehen.

    Huch… da hab ich wohl ausversehen in Erichs Redenschublade gegriffen. Aber egal. Ihr wisst schon welche Union ich meine…

  49. Skeptiker sagt:

    @Fritz

    So, ich habe Dein Führerbefehl ausgeführt.

    https://michael-mannheimer.net/2020/05/08/wie-merkel-co-die-unumkehrbare-zerstoerung-der-restdeutschen-im-zeichen-der-corona-verschwoerung-durchsetzen-wollen/#comment-394097

    ============

    Eben habe ich mir das angesehen.

    Warum der 8. Mai für immer in Erinnerung bleiben sollte

    Hier ein Beispiel von Befehl und Gehorsam.

    https://donnersender.ru/video/warum-der-8-mai-fur-immer-in-erinnerung-bleiben-sollte?t=897

    Hier komplett.
    https://donnersender.ru/video/warum-der-8-mai-fur-immer-in-erinnerung-bleiben-sollte

    Irgendwie musste ich das ausschalten, wegen dem Wahnsinn.

    Gruß Skeptiker

  50. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @GeNOzid (Ich hoffe es handelt sich hierbei um den Orignal-GeNOzid und nicht um seine Dämonenkopie aus der Spiegelwelt https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52095 🙂 )

    Die Märchenerzähler anzugehen wird nicht reichen. Wenn dann ist eine vollständige Beschlagnahme und Verstaatlichung aller an diesem Komplott beteiligten Konzerne erforderlich. Man sollte auch darüber nachdenken, Parteivermögen (einschließlich Medienbeteiligungen) einzuziehen und entsprechende Parteien zu verbieten. Vor allem ist das auch bei den Stiftungen dieser Parteien zu vollziehen.

  51. Deine Mutti sagt:

    @GeNOzid

    Ja est ist schwierig den Überblick zu behalten. Natürlich bin ich Angela Merkel!

  52. Fritz sagt:

    Danke GeNOzid,

    ich bin sogar bereit jedem Schweizer die Hand zu reichen, der sich diesem Kampf anschliesst. 😉

    Gruss Fritz

  53. GeNOzid sagt:

    Sehr gut Fritz!
    Den lügenden Virustheoretikern den Kampf ansagen.

  54. Fritz sagt:

    Hier noch der Text:

    Das oben verlinkte Video wurde erstellt von Prof. h. c. Dr. mult. Johann Menser, Mitglied der internationalen Forschungsgruppe International Medical Association (www.international-medical-association.com), Mitglied der Internationalen Freien Ärzte und behandelnder Arzt der Viribus Klinik (www.viribus-klinik.com). Er behandelt seit über 30 Jahren Patienten und seine Forschungstätigkeit beläuft sich auf über 20 Jahre; seine Spezialgebiete sind Immunologie und Zellularbiologie.

    Schaut Euch dieses Video bitte aufmerksam an! – schaut es bitte zweimal an und verbreitet es so oft, wie und wo es Euch möglich ist! Denn dieses Video ist viel bedeutsamer und effizienter als alle bisherigen, weil hier (in einer Zeit, in der kaum noch freie Forschung existiert) endlich einmal ein von den Pharma-Lobbies unabhängiger und wirklich kompetenter Fachmann spricht, der den Corona-„Virus“-Schwindel bei der Wurzel packt und wichtige Informationen im Verbund vermittelt, vor allem aber eindeutig klarstellt, daß es dieses merkwürdige Corona-„Virus“ definitiv nicht gibt und auch ansonsten keine „Viren“ existieren!

    Dies haben selbst in den unabhängigen Medien viele Macher leider immer noch nicht begriffen und dadurch bei der Aufklärung über den Corona-„Virus“-Schwindel weitgehend versagt! – prominenteste Beispiele dafür sind Eva Herman und Robert Stein, die es eigentlich längst sehr viel besser wissen müßten, aber mit ihrer halbherzigen und schlecht recherchierten Öffentlichkeitsarbeit (die sich anscheinend nur an die totalen Schlafschafe richtet) den fatalen, ohnmächtig machenden Dumm-Glauben an die Existenz von „Viren“ und damit das längst überfällige Infektions-Dogma nur noch weiter zementiert haben!

    BEDENKT: Zur Zeit befinden wir uns in der entscheidenden und brisantesten Phase des weltweiten geistig-weltanschaulichen Paradigmenwechsels zum ganzheitlich-spirituellen NEUEN DENKEN des Wassermannzeitalters – quasi im Zentrum des Orkans der großen Weltenwende! Gerade jetzt kommt es auf jeden einzelnen zum selbständigen Denken befähigten Menschen an, dabei mitzuhelfen, das primitive materialistisch-reduktionistische Paradigma (in Wissenschaft und Philosophie), von dem das Infektionsdogma eine der tragenden Säulen ist, endlich zu stürzen, um das GOLDENE ZEITALTER einläuten zu können!

    Das Gute an der (mit etwas Hintergrundwissen) relativ leicht zu durchschauenden Corona-Volks-Verarschung ist, daß sich dadurch zur Zeit in allen Bereichen (in Familien und Freundeskreisen, in Fachkreisen und der Politik sowie auch in den unabhängigen Medien) die Spreu vom Weizen trennt und sich nun zeigt, wer dazu befähigt und gewillt ist, Wahrheit zu erkennen, und diese im gegenwärtigen Wahrheits- und Freiheitskampf auch mutig zum Wohle aller Menschen zu vertreten!

    Die derzeit größten Nützlichen Idioten sind diejenigen in den unabhängigen Medien,
    die noch immer nachplappern, daß es „ansteckende Viren“ geben würde!

    CHYREN – der DRITTE SARGON

    Das mit Eva Herman und Robert Stein ist ja selbst hier schon den Meisten klar geworden…

  55. Fritz sagt:

    Von Prof. h. c. Dr. mult. Johann Menser:

    Das bisher beste Aufklärungs-Video über den dreisten Corona-„Virus“-Schwindel!

    – endlich ein kompetenter Mediziner, der Klartext redet und die Virus-Lüge entlarvt

    http://ask-2.scienceontheweb.net/Selin/2020/74.html


    Immunologe: Es gibt keine Viren!

    Der falsche Dr. ist ja zum Glück nicht mehr da… Keine Ahnung, ob es das beste Video ist. Klare Empfehlung zum Ansehen.

    Gruss Fritz

  56. GeNOzid sagt:

    Da frage ich mich allerdings noch, ob die Polizistendarsteller die jetzt die Leute verprügeln, die ihren Wunsch nach Freiheit auf der Straße zum Ausdrucken bringen, ob diese Prügelpolizisten genau der Tätigkeit nachgehen, die ihnen Freude bereitet. Also ob es ihnen Freude bereit freiheitsliebende, unbewaffnete Menschen zu vermöbeln.

    Teile der Antworten könnte das Volk verunsichern…
    ————————-
    Was mir noch eingefallen ist.

    Volksaustausch durch Migration = Wir schaffen das
    Vernichtung Deutschlands durch erfundene Seuche = Merkel ruft zum Durchhalten auf. Was praktisch auf ein „Wir schaffen das“ hinaus läuft.

  57. GeNOzid sagt:

    Statistisch werden die Menschen nicht gesünder wenn mehr Geld in das Medizinwesen investiert wird, sondern wenn das Geld in echte Bildung investiert wird. Dazu hat mal jemand einen Vortrag gehalten. Kann mich aber nicht an den Namen erinnern. Der Redner meinte noch, Gesundheit hängt auch davon ab, ob jemand einer Tätigkeit nachgeht, die ihm Freude bereitet. Das ist natürlich logisch, wird aber vom System hier ignoriert.
    Wenn die ganzen Polit-Halunken also wirklich die Gesundheit der Menschen fördern wollten, dann müssten sie weniger Volksgelder in das Medizinunwesen stecken und nicht mehr. Und erst Recht nicht noch der Pharmaindustrie für die Entwicklung neuer Giftspritzen („Impfungen“) Mrd. überreichen.
    Ebenso müssten mal die todbringenden sogenannten Krankenhauskeime angegangen werden. Die Lösungen für das Problem sind schon lange bekannt. Aber die BRD-Politdarsteller tun nichts in dem Bereich.

  58. GeNOzid sagt:

    Interessante Seite von https://www.wodarg.com.

    Zitat:
    „Wie kann ein Test, der die SARS-Viren bei Fledermäusen, Hunden, Tigern, Löwen, Ziegen, Kaninchen, Hauskatzen, (Papaya?) und Menschen nachweist, die sich seit vielen Jahren weltweit verändern und verbreiten, für den Nachweis eines angeblich erst vier Monate alten SARS-CoV-2 spezifisch genannt werden?

    Der Präsident von Tansania hat den Test getestet – unsere Kanzlerin ist noch nicht so weit.

    Wenn Ihnen wegen des Testergebnisses Nachteile entstehen und Sie einen Rechtsschutz haben, so sollten Sie das anfechten! Richter können logisch denken. Lassen Sie Ihre Katze testen ;-)“

    Tansania testet Motoröl, Pflanzen und diverse Tiere auf Corona. Mit erstaunlichen Ergebnissen:

    ===========================================
    Die nicht amtlichen und nicht für medizinische Zwecke zugelassenen PCR-Tests auf Covid-1984 (die weltweit verwendet werden!) sind für die Mülltonne!
    Damit bricht das ganze Kartenhaus der Lügen in sich zusammen und der Corona-Schwindel wird offensichtlich. Dann alles was sie hatten als „Beweis“ für ihre PLANdemie war der PCR-Test.
    Es war nur eine TEST-Epidemie und keine echte Epidemie.

    Es müssten sofort alle Corona-Märchenerzähler aus Politik, Pharma, Medien, privaten Organisationen in Haft und persönlich mit ihrem Privatvermögen haften, Pensionen und Renten gestrichen werden.

  59. Ostfront sagt:

    „Die Juden sind das einzige Volk, das Mimikry treibt. Mimikry des Blutes, des Namens und der Gestalt. […] Wenn aber der Jude Mimikry treibt, so verbirgt er seine ganze Substanz. […] Die jüdische Mimikry ist im Schicksal der Rasse verankert, das heisst in der Idee Juda.“

    ————————————————————

    Die Juden in Deutschland

    ————————————————————

    „Es ist durchaus nicht an dem, als machten wir den Juden zum alleinigen Hauptschuldigen an der deutschen Geistes= und Wirtschaftskatastrophe. Wir kennen alle die anderen Ursachen, die
    zum Verfall unseres Volkes führten. Aber wir haben auch den Mut, seine Rolle in diesem Prozeß zu erkennen und beim Namen zu nennen.“

    Reichsminister Dr. Goebbels auf dem Parteitag 1933 zu Nürnberg

    ————————————————————

    Einführung

    Es liegt tief im Charakter des jüdischen Volkes begründet und ist zugleich die Tragödie
    seiner Geschichte, daß völkisch= rassisches Urempfinden und völkische Umwelt in seinem
    Leben auseinanderklaffen. Gelöst vom mütterlichen Boden der Heimat, zerstreut in alle
    Länder, lebt dieses Volk als ein Fremdkörper in einer ihm fremden Welt unter den
    Völkern. Es lebt das Schicksal des ruhelosen, ewig wandernden Ahasver. Insofern hat es
    eine „Judenfrage“ schon von dem Augenblick an gegeben, da dieses Volk im 2.
    Jahrhundert nach Christo durch die Römer in alle Welt zerstreut wurde. Auch das
    Jüdische Lexikon“ stellt dies fest, wenn es schreibt (Bd. III, Sp. 421):

    ————————————————————

    „Die Judenfrage ist so alt wie dieses Zusammenleben des eigenartigen und schon in der
    Antike sich von allen anderen Völkern abhebenden jüdischen Volkes mit den anderen
    Völkern.“

    ————————————————————

    So ist es immer wieder in der Geschichte zu offenen Konflikten in dem Verhältnis
    zwischen dem Juden und seinem Gastvolk gekommen. „Das Leben der Juden in Europa
    ist, von ganz kurzen Pausen und wenigen lokalen — aber auch zeitlich sehr beschränkten —
    Ausnahmen abgesehen, eine fast ununterbrochene Kette von Leiden und Verfolgungen“,
    schreibt das ,Jüdische Lexikon“ (Bd. Ill, Sp. 453). Alle Jahrhunderte hat es immer wieder
    Pogrome gegeben, in Frankreich, England, Deutschland, Italien, Österreich, Ungarn,
    Polen, Rußland, Böhmen, Rumänien — überall da, wo die Juden in besonders großer Zahl
    sich ansässig gemacht hatten. Der radikalste und größte Akt der Judenvertreibung ist und
    bleibt die Vertreibung aus Spanien und Portugal durch die Politik des Herrscherhauses
    und die Inquisition der katholischen Kirche im 14. und 15. Jahrhundert. Diese
    Judenverfolgung endete mit der fast völligen Säuberung der Iberischen Halbinsel von den
    .Juden. Der größte Judenpogrom der neuesten Zeit aber war wohl die
    Massenabschlachtung durch russische und polnische Truppen in Rußland im Jahre
    1919/20, die nach jüdischen Schätzungen etwa 100 000 Opfer gefordert hat.

    Eine „Judenfrage“ hat es also schon seit der Entstehung des Christentums gegeben. Sie ist
    letztlich ein Produkt des Rätsels des Judentums selbst, seiner Existenz, seines
    Lebenswillens, seiner mehrere Jahrtausende überdauernden Geistigkeit“, wie es das
    „Jüdische Lexikon“ (Bd. III, Sp. 421) ausdrückt. Wir würden heute sagen, sie ist ein
    Produkt der jüdischen Rasse bzw. des jüdischen Blutes selbst.

    Aber ihre eigentliche Schärfe und ihren bitteren Ernst hat diese Judenfrage in
    Deutschland und wohl überhaupt in Mitteleuropa erst gewonnen durch die Tatsache der
    modernen Judenemanzipation, also seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts. Erst dadurch,
    daß den Juden die“Gleichberechtigung“ zugesprochen und die Schranken zwischen der
    jüdischen Bevölkerung und den anderen Völkern niedergelegt wurden, nahm die
    Judenfrage ein neues, noch viel ernsteres Gesicht an als in den Jahrhunderten vorher.
    Denn jetzt konnten die Juden sich frei im Leben des anderen Volkes, ganz ihrer Natur
    gemäß, bewegen. Zugleich damit zerbrach aber unter dem Einfluß desselben
    Aufklärungszeitalters das Gefüge ihrer eigenen Lebensform. Erst in diesem Augenblick
    wurde der innere Gegensatz zwischen dem Judentum und dem Volkstum der anderen
    Völker in seiner ganzen Tiefe offenbar. Denn bis dahin hatte immer noch die
    Scheidewand des Gettos ein Aufeinanderprallen der einzelnen Geisteswellen
    hintangehalten. Jetzt aber, im Zeichen der bürgerlichen „Gleichberechtigung“, konnte
    sich jüdisches Wesen und Denken voll entfalten. So entstand die „geistig= moralische
    Judenfrage“ („Jüdisches Lexikon“, Bd. 111, Sp. 425).

    Es gibt wohl keinen Juden, dem dieser innere Gegensatz zwischen seiner Rasse und
    seiner Umwelt nicht zu Bewußtsein gekommen ist. Der häufigste und sozusagen normale
    Weg, diese Kluft zu überbrücken, war, dem Geist des Zeitalters entsprechend, der Weg
    der Assimilation. Er sollte hineinführen in das deutsche Volk. Wir werden diesen Weg
    einer breiten Schicht im einzelnen schildern und untersuchen. Daneben gab es eine
    zweite Bewegung, die auf die Gründung eines eigenen artgemäßen Staates hinstrebte,
    weil sie instinktiv bereits die Gefahren des Weges der Assimilation vorausahnte. Sie
    führte aus dem deutschen Volk und Europa heraus, zurück nach Palästina. Diese
    Bewegung des Zionismus, von Theodor Herzl im Jahre 1897 unter dem Eindruck des
    Dreyfus= Prozesses ins Leben gerufen, hat es aber nur zu einer geringen Anhängerschaft
    gebracht. Sie blieb in Deutschland nicht viel mehr als eine Sekte. Die große Mehrheit des
    deutschen und des west= und mitteleuropäischen Judentums schlug lieber die bequeme
    breite Heerstraße der „Assimilation“ ein.

    Heute stehen wir am Abschluß dieser Epoche. Und die Bilanz ist: Dieser Versuch der
    Assimilation ist mißglückt, weil er mißglücken mußte. Denn jahrhundertelange Inzucht
    hat den Juden zu dem gemacht, was er heute ist. Das Blut hat sich stärker erwiesen als
    aller Einfluß durch die Umwelt oder alle Anpassung an die Umwelt. Die Rasse ist und
    bleibt stärker als die Anpassung, sie schlägt durch.

    Es gibt nun unter den Juden verschiedene Gruppen von Menschen, je nach der Art, wie
    sie sich geistig= sittlich für ihre Person mit diesem entscheidenden Problem
    auseinandergesetzt haben. Es gibt eine Gruppe, die in heiligem Ernst mit diesem Problem
    gerungen hat. Zu ihr gehören Persönlichkeiten wie der Religionsphilosoph Martin Buber.
    Diese Gruppe ist die schwächste gewesen. Sie hat in der jüdischen Öffentlichkeit wenig
    Widerhall gefunden. Dann gibt es eine andere Gruppe von solchen Juden, die mit allem
    Ernst und voller Ehrlichkeit versucht haben, im deutschen Volk aufzugehen, indem sie
    deutsch zu werden versuchten. Diese Gruppe war wohl etwas stärker als die erstere. Sie
    war vor allem in den seit Jahrhunderten ansässigen Familien zu Hause. Zwischen ihnen
    beiden stand die Gruppe derer, für die dieses Problem überhaupt nicht existierte, die
    einfach in Deutschland lebten, Geschäfte machten, Geld verdienten und es sich gut gehen
    ließen. Ihnen war es einerlei, welchen Beruf sie betrieben, wenn sie nur auf ihre Kosten
    kamen. Diese Gruppe war die stärkste, sie erhielt die Oberhand durch die ständige
    jüdische Einwanderung aus dem Osten, vor allem nach dem Umsturz von 1918. Diese
    Gruppe war aber auch die lauteste, sie machte am meisten von sich reden in der
    Öffentlichkeit durch ihre Anmaßung und durch die aufsehenerregenden Spitzbubereien
    einzelner ihrer prominentesten Vertreter. Diese letzte Gruppe hat der „Judenfrage“ in
    Deutschland die scharfe Zuspitzung gegeben, die schließlich zur Entladung des
    Volkszornes führte.

    Am klarsten ist das Problem der jüdischen Assimilation wohl von Martin Buber, einem
    der ehrlichsten jüdischen Geister, beschrieben worden, und zwar in seinen „Drei Reden
    über das Judentum“. Er lehnt in diesen Reden ausdrücklich die Anpassungstheorie ab,
    indem er schreibt (S. 14):

    „Wie es der Form nach eine jüdische Religion gibt, so gibt es der Wirkung nach eine
    jüdische Nationalität: sie erweist sich im Leben der Juden zwischen den Völkern. Aber
    wir fragen ja nicht nach der Wirkung, sondern nach der Wirklichkeit des Judentums für
    das Selbst der Juden. Wie äußert sich hier die nationale Existenz? Wie der Jude,
    erleidend und reagierend, zur außerjüdischen Welt steht, was ihm als Jude von dieser
    zugefügt, und wie es von ihm verarbeitet wird, mag seine Art seit siebzig Geschlechtern
    mitgestalten, ein begründendes Element seines inneren Judentums kann es nicht
    abgeben; denn sonst wäre er nur Trotzjude, wäre Jude nicht aus eigenem Wesen und
    Bestand, sondern auf Kündigung der Völker.“

    Nach Martin Buber ist das Blut die tiefste Macht im Wesen und Leben des Juden. So
    spricht er wenige Seiten später von der „Entdeckung .des Blutes als der wurzelhaften,
    nährenden Macht im Leben des einzelnen, der Entdeckung, daß die tiefsten Schichten
    unseres Wesens vom Blute bestimmt, daß unser Gedanke und unser Wille zu innerst von
    ihm gefärbt sind“ (S. 19). Und er erklärt am Schluß dieser Betrachtungen:

    „Und wenn sie (die Abstammung) dem Juden eine Wirklichkeit werden kann, so liegt das
    eben daran, daß die Abstammung nicht bloß Zusammenhang mit dem Vergangenen
    bedeutet: daß sie etwas in uns gelegt hat, was uns zu keiner Stunde unseres Lebens
    verläßt, was jeden Ton und jede Farbe in unserem Leben, in dem, was wir tun, und in
    dem, was uns geschieht, zu innerst bestimmt: das Blut als die tiefste Machtschicht der
    Seele.“

    Man fühlt ohne weiteres den tiefen Ernst, mit dem Martin Buber an den Stoff herantritt
    und sich zu diesen Erkenntnissen durchringt. Es ist, als ob er genau die gleiche Sprache
    spräche und genau die gleichen Erkenntnisse entwickelte wie die völkische
    Geschichtsauffassung. Er vertritt den Primat des Blutes gegenüber den Faktoren der
    Umwelt. Und so kommt Martin Buber zu dem Programm des Zionismus, dessen
    lauterster und angesehenster Vertreter er wohl ist.

    Es ist nun äußerst interessant, zu sehen, wie Walther Rathenau sich mit dem gleichen
    Problem der Assimilation auseinandergesetzt hat. Denn auch er hat sich mehr als einmal
    darüber geäußert. Und das Sonderbare ist, daß er im Grunde zu ähnlichen Schlüssen wie
    Martin Buber kommt, auch wenn er vom Standpunkt der Assimilationswilligen an die
    Frage herangetreten ist. Walther Rathenau hat in seinem Buch „lmpressionen“ (Leipzig,
    1902) eine Betrachtung aus dem Jahre 1897 veröffentlicht: „Höre, Israel!“ Dieser Appell
    an die deutschen Juden ist wohl die treffendste Charakteristik des modernen deutschen
    Juden und zugleich seiner Tragik, die es gibt. Vielleicht war Walther Rathenau gerade
    darum besonders befähigt, dem modernen deutschen Juden ins Herz zu blicken, weil er
    selbst auf der Brücke zwischen beiden Welten stand. Walther Rathenau beginnt seine
    Betrachtungen mit dem offenen Bekenntnis:

    „Von vornherein will ich bekennen, daß ich Jude bin.“ Durch diese klare Einleitung
    gewinnen seine Darlegungen besonderes Gewicht, auch wenn sie eine bittere
    Abrechnung mit den Sünden seiner Rasse bedeuten.

    Schon mit den ersten Sätzen trifft er den Nagel auf den Kopf bei der Klarlegung des
    Problems. Er schreibt:

    „Die Philosemiten pflegen zu verkünden: ,Es gibt keine Judenfrage. Wenn die Juden ihr
    Land schädigen, so geschieht es durch unzulässige Handlungen einzelner. Hiergegen
    schaffe man Gesetze oder verschärfe die bestehenden.‘ Sie haben nicht unrecht. Die Beantwortung der wirtschaftlichen Frage ist Sache der Gesetzgebung. Aber von der
    wirtschaftlichen Frage will ich nicht sprechen.

    Drohender erhebt sich die gesellschaftliche, die Kulturfrage. Wer ihre Sprache
    vernehmen will, mag an Berliner Sonntagen mittags um zwölf durch die Tiergartenstraße
    gehen oder abends in den Vorraum eines Theaters blicken. Seltsame Vision! Inmitten
    deutschen Lebens ein abgesondert fremdartiger Menschenstamm, glänzend und
    auffällig staffiert, von heißblütig beweglichem Gebaren. Auf märkischem Sand eine
    asiatische Horde. Die gezwungene Heiterkeit dieser Menschen verräth nicht, wie viel
    alter, ungesättigter Haß auf ihren Schultern lastet. Sie ahnen nicht, daß nur ein
    Zeitalter, das alle natürlichen Gewalten gefesselt hält, sie vor dem zu beschützen
    vermag, was ihre Väter erlitten haben. In engem Zusammenhang unter sich, in strenger
    Abgeschlossenheit nach außen -: so leben sie in einem halb freiwilligen, unsichtbaren
    Ghetto, kein lebendes Glied des Volkes, sondern ein fremder Organismus in seinem
    Leibe.

    Es frommt nicht, zu forschen, wie Das geschah, und auf welcher Seite die Schuld liegt.
    Das Leben fragt nach Dem, was ist; und die Geschichte giebt dem Unterliegenden
    Unrecht.

    Es besteht die unbestreitbare Wahrheit, daß die besten Deutschen einen tiefen
    Widerwillen gegen jüdisches Wesen und Treiben hegen, die am Meisten, die nicht viel
    Worte davon machen und etliche Ausnahmen — gleichsam als seltsame Naturspiele —
    zugeben. Und wenn die Juden über Breite und Tiefe der Strömung sich zu täuschen
    trachten, — ein beklommenes Gefühl der Einengung und Verlassenheit werden sie nicht
    los. Der alte Herrlichkeitsgedanke ist verrauscht, und sehnsüchtiger, als sie es gestehen,
    blicken sie aus nach Versöhnung. Aber das Meer der Abgeschlossenheit will sich vor
    keinem Zauberspruch zertheilen.“

    Wichtig an diesen Ausführungen Rathenaus ist erstens seine Feststellung, daß die Juden
    „ein abgesondert fremdartiger Menschenstamm“ auf märkischem Sande sind; zweitens
    die Erklärung, daß die eigentliche Judenfrage keine wirtschaftliche,— sondern eine
    gesellschaftliche und kulturelle ist, und drittens die düstere Vorahnung von einer
    kommenden Katastrophe.

    Rathenau hält dann weiterhin seinen Rassegenossen mit rücksichtsloser Offenheit den
    Spiegel vor. Er redet sie unmittelbar an mit den Worten: „Seht Euch im Spiegel! Das ist
    der erste Schritt zur Selbstkritik!“ Er spricht davon, daß sie „ein Volk von Krämern und
    Maklern geworden sind, an dem der Herr des Zornes und des Sieges keinen Gefallen
    haben könne, denn diesen habe er nur an einem Volke von Kriegern gehabt“. Mit schneidender Ironie fährt er dann fort:

    „Ihr sprachet, Ihr Schlauen und Weltgewandten: ‚Wer den Reichtum besitzt, Der hat die Macht.‘ Nun habt Ihr den Reichtum,— und Eure Reichen sind weniger geachtet als Eure Armen. Eure Redekunst war eitel und Eure Agitation umsonst.Vereine habt Ihr gegründet,— zur Abwehr, anstatt zur Einkehr. Den Besten unter Euch habt Ihr das Leben zuwider gemacht, so daß sie Euch den Rücken kehrten, und als sie abtrünnig wurden, habt Ihr nichts vermocht, als sie zu verwünschen; daher kommt es, daß es ihnen gut geht.“

    Er bestreitet ihnen infolgedessen das Recht, nach Staat und Regierung zu schreien. Er
    hält ihnen vielmehr vor:

    „Der Staat hat Euch zu Bürgern gemacht, um Euch zu Deutschen zu erziehen. Ihr seid
    Fremde geblieben und verlangt, er solle nun die volle Gleichberechtigung
    aussprechen? Ihr redet von erfüllten Pflichten: Kriegsdienst und Steuern. Aber hier war
    mehr zu erfüllen als Pflichten: nämlich Vertrauen.“

    Als praktischen Ausweg vertritt er dies:

    „Ein Ereignis ohne geschichtlichen Vorgang: die bewußte Selbsterziehung einer Rasse
    zur Anpassung an fremde Anforderungen. Anpassung nicht im Sinne der ‚mimicry‘
    Darwins, welche die Kunst einiger Insekten bedeutet, sich die Farbe ihrer Umgebung
    anzugewöhnen, sondern eine Anartung in dem Sinne, daß Stammeseigenschaften,
    gleichviel ob gute oder schlechte, von denen es erwiesen ist, daß sie den Landesgenossen
    verhaßt sind, abgelegt und durch geeignetere ersetzt werden.“

    Und in der weiteren Ausführung des praktischen Weges predigt er seinen Rassegenossen
    vor allem Bescheidenheit und Verständnis für die Seele der Landesgenossen. Was er in
    diesem Abschnitt sagt, ist eine so treffende Charakteristik des modernen
    Großstadtjudentums, daß es hier im vollen Wortlaut wiedergegeben zu werden verdient:

    „Freilich steht Euch keine Bahn offen, auf der Euer unbändiger Ehrgeiz sich
    ausgaloppieren kann. Als Rechtsanwalt, Kaufmann und Arzt besteigt man den
    kurulischen Stuhl nicht. Das ehrliche Bewußtsein eines ehrlichen Werthes ist heute das
    einzig Erstrebenswerthe, das ein Jude erreichen kann. Aber Das muß Euch genügen.
    Darum drängt Euch nicht nach kargen Auszeichnungen, selbst wenn Ihr glaubt, ein
    Anrecht darauf zu haben. Ein reicher jüdischer Bankier zu sein, ist an sich keine
    Schande; aber der Elefantenorden von Honolulu oder das Konsulat von Kamtschatka
    kann daran nichts bessern. Haltet Euch in bürgerlichen Schranken, und Ihr werdet Euch
    nicht über zunehmende Kurzsichtigkeit Eurer Freunde zu wundern haben, wenn sie, die
    gestern bei Euch zu Tisch waren, Euch heute auf der Straße nicht wiedererkennen.

    Ihr beklagt Euch, daß man an Eurer Unterhaltung kein Gefallen findet? Eure
    Konversation ist ein Kampf. Den Partner zu ‚unterhalten‘, durch Mittheilen und
    Theilnehmen zu erfreuen, ist nicht die Absicht; man sucht durch Superlative, durch
    grauenhafte Übertreibungen und durch stimmliche Kraftentfaltung zu siegen. Würde
    auf den Rekord der Redensarten: ‚Ich für meine Person‘ und Meiner Ansicht nach‘ ein
    Preis gesetzt, so wäret Ihr die Ersten am Ziel. Es verlangt ja Niemand von Euch so
    Etwas wie Gemüth; was Dem ähnlich sah, habt Ihr mit manchem anderen Gut in den
    Ghettos gelassen. Eure Väter waren in ihrer Frömmigkeit gemüthvoll: Ihr seid aufgeklärt
    und witzig. Aber Ihr sollt die Seele und das Gemüth Eurer Landesgenossen begreifen
    und ehren, anstatt sie durch vorlautes Urtheil und frivole Ironie zu verletzen. Worte
    sind dieWaffen der Schwachen; wehe Dem, der mit vergifteten Pfeilen kämpft.

    Man wird Euch den Vorwurf machen, international zu sein, so lange Ihr mit allen
    ausländischen Cohns und Levys versippt und verschwägert seid. Laßt die exotischen
    Vettern und Basen, die trotz ihrem Leugnen in Paris, New York oder Budapest vielleicht
    mißliebiger sind als Ihr hierzulande, bleiben, wo sie sind. Renommirt nicht mit ihren
    Ansichten und Manieren und schämt Euch nicht, wenn Eure Kinder früher deutsch
    als französisch sprechen lernen. Wer sein Vaterland liebt, Der darf und soll ein Wenig
    Chauvinist sein.“

    Man kann diese Darlegungen von Walther Rathenau geradezu als den Kassandraruf eines
    um das Schicksal seiner Rasse bitter besorgten Juden bezeichnen. Sie sind mit visionärem
    Blick gesehen. Trotzdem sind seine Warnungen wirkungslos verhallt. Das hat
    hauptsächlich an der Masse der damit gemeinten Juden selbst gelegen, denn eine solche
    Kapuzinerpredigt war ihnen unangenehm, störte ihnen nur den Frohsinn und das Glück
    des ständigen Fortschrittes. Zum Teil mag es auch an Walther Rathenau gelegen haben,
    der gern ein wenig mit seinen Erkenntnissen kokettierte und lieber zu neuen
    Betrachtungen fortschritt, als diese undankbare Rolle des warnenden Mahners weiter
    durchzuführen. Aber im Inhalt selbst ist eine Schilderung das treffendste Zeitporträt des
    deutschen Judentums der Vorkriegszeit, gerade weil es aus der Feder des prominentesten
    Rassegenossen stammt. Als Schlußton bleibt ein schriller und düsterer Klang im Ohr.

    Nun hat es auch eine andere Sorte von Beobachtern und Zeitkritikern gegeben, die sich
    mit dem Problem der Assimilation auseinandergesetzt haben. Sie gehören nach Auftreten,
    Wesen und Charakter zu den durchaus unerfreulichen Typen der „deutschen“ Juden und
    stehen weit unter dem Niveau der obengenannten. Wir meinen damit Leute wie den
    Schriftsteller Arnold Zweig, der in seinem Buch „Caliban oder Politik und Leidenschaft“
    (1927) auch über den Gegenstand geschrieben hat. Arnold Zweig nähert sich in seinen
    Schlußfolgerungen mehr Martin Buber als Walther Rathenau, denn er vertritt die
    Eigentümlichkeit der jüdischen Rasse. Er schreibt u. a.:

    „Nicht aus einer europäischen Substanz, die sich vielleicht bildet, die sieh aber volklos
    nur ebensowenig wie eine stammfreie deutsche oder britische Substanz denken läßt,
    sondern aus der spezifisch jüdischen Erbmasse kam ja jenes Schöpfertum, das in der
    überraschenden Blüte, zu welcher die Emanzipation den Juden im neunzehnten
    Jahrhundert verholfen hat, plötzlich ausbrach; ohne daß wir im mindesten leugnen
    wollen, wie intensiv die jeweilige befruchtende und ausweitend beglückende Kraft der
    europäischen Kulturatmosphäre die Juden zu ihrer heutigen Produktion miterregte, wie
    die erlauchten Namen jüdischer Geistiger und Schöpfer in allen Ländern darzutun
    erlauben. Aber ebenso selbstverständlich bleibt doch, daß, so wenig man vom Werden
    des Genius heute auch wisse, die überindividuelle, tiefer als in die Zone des einzelnen
    Ichs hineingreifende Wurzel volksgebundener Schöpferkraft es ist, die zu dieser Blüte
    allererst befähigt. So wie deutsche Musiker aus ihrem Deutschtum her, französische
    Maler von ihrem Franzosentum Kraft und Begabung ziehen, so ziehen jüdische
    Denker, Künstler und Musiker, Dichter, Erfinder und Staatsmänner ihre schöpferische Substanz aus dem Jüdischen. Dies ist eine einfache Konstatierung“
    (290).

    Rein äußerlich scheinen das ähnliche Gedankengänge wie die von Martin Buber zu sein.
    Aber man spürt bei fortschreitendem Lesen ganz deutlich, daß hier ein fremder Ton sich
    einmischt, ein Ton des Ressentiments und der Überheblichkeit gegenüber der Kultur des
    deutschen Volkes und der anderen europäischen Kulturvölker. In Arnold Zweig kommt
    bereits der Literat zum Vorschein, dessen Unbescheidenheit und Mangel an Gemüt
    Rathenau bei seiner Kritik besonders im Auge gehabt hat. Während nämlich Martin
    Buber zu dem praktischen Schluß gekommen ist, sich von der Bemächtigung deutscher
    Stoffe und deutschen Kulturerbes fernzuhalten, und Walther Rathenau wenigstens zur
    Selbstbescheidung mahnte, drängt sich hier bei Arnold Zweig das jüdische
    Selbstbewußtsein vor, das in seinen anderen Schriften geradezu zur Überheblichkeit
    ausartet. Ihm und seinesgleichen fehlt jeder Takt. Ihm und seinesgleichen fehlt die Gabe
    der Ehrfurcht. Beide Tugenden sind ihnen von der Natur versagt geblieben. Auf diesen
    Charakterdefekt lassen sich fast alle Sünden des modernen Judentums zurückführen.

    Bei ihm und seinesgleichen gehen aber auch Theorie und Praxis getrennte Wege. Denn
    während er theoretisch das Übergewicht der jüdischen Substanz im Juden vertritt, hält er
    — der Jude — sich für berufen und befugt, sich mit ganz individuellen Problemen deutschen
    Wesens und deutscher Politik auseinanderzusetzen, wie es in seinem Roman „Sergeant
    Grischa“ geschah. Das Ergebnis konnte kein anderes sein, als es war: eine bewußte oder
    unbewußte Verhöhnung des deutschen Volkes und deutscher Art. Hierfür wird unser
    Buch eine erdrückende Fülle von Beispielen geben.

    Noch der eine oder andere jüdische Schriftsteller hat sich mit diesem Problem
    auseinandergesetzt. Die meisten aber, die das deutsche Geistesleben mit ihren Produkten
    überschwemmten, haben es sich noch bequemer gemacht. Sie haben dieses unbequeme
    Thema des inneren Dualismus einfach links liegenlassen und sind mit beiden Beinen
    mitten hinein in das Geschäft des Schreibens und des literarischen Betriebs gesprungen.
    Sie waren die erdrückende Mehrheit, wenigstens der öffentlich sichtbaren Juden. Und
    während Walther Rathenau noch sich ostentativ als Jude bekannt hatte, machten sie von
    dieser ihrer Herkunft möglichst wenig Gebrauch.. Am liebsten vertuschten sie ihre
    Abkunft sogar durch ein — möglichst germanisches — Pseudonym. Witkowski trat als
    Maximilian Harden auf, Max Reinhardt hieß von Hause aus Goldmann, Emil Ludwig war
    der Sohn des Augenarztes Hermann Cohn, Rudolf Mosse hieß ursprünglich Moses, der
    Dirigent Bruno Walter hatte den Vaternamen, Schlesinger gehabt. Der tollste Vertreter
    dieser Anpassungsschule war der Asphaltliterat Kurt Tucholsky, der sich unter vier
    Pseudonymen. tummelte. Er war der Gipfel dieser jüdischen Sucht des „Mimikry“. Wir
    setzen uns hier nicht mit dem Charakterproblem dieser Namensvertauschung
    auseinander, obwohl der überkommene Name in allen anderen Rassen und Zonen ein
    unveräußerliches Erbteil, ein Stück des eigenen Ich ist. Wir stellen nur fest. Immer aber
    stand trotz aller dieser Manöver eine Mauer oder eine tiefe Kluft zwischen ihnen und dem
    deutschen Volk und seinem Empfinden. So ging es von Moses Mendelssohn über
    Heinrich Heine und Ludwig Börne bis zu Georg Bernhard und Emil Ludwig. An ihnen
    allen erfüllte sich das jüdische Schicksal des wandernden, ewig ruhelosen Ahasver, auch wenn sie eifrig und geflissentlich Deutsch redeten und schrieben. Sie konnten nirgends
    Wurzel schlagen, weil sie in einem anderen Boden wurzelten. In ihrem eigenen Schaffen
    aber brachen die jüdischen Untugenden und Laster durch, die sie dem deutschen Volke
    erst recht verhaßt machen mußten.

    Es fehlte ihnen der natürliche Nährboden für ihre Rasse. Sie verzerrte sich darum immer
    mehr ins Unnatürliche und Krankhafte. Das ist die wahre Lage des Judentums in
    Deutschland gewesen und der Kern der modernen „Judenfrage“ in Deutschland.

    Sie spiegelt sich im übrigen in jeder Sphäre der jüdischen Existenz in Deutschland wider.
    Denn allein schon die berufliche Struktur des Judentums in Deutschland ist eine
    Abnormität. Das Judentum ist völlig einseitig auf die Berufsgruppen des Handels und
    zum Teil der Industrie zusammengedrängt, während die Landwirtschaft und das
    Handwerk von ihm fast eifersüchtig gemieden werden. Im Handel selbst bevorzugtes vor
    allem den Zwischenhandel und den Geldhandel. Es ist auch geographisch— biologisch eine
    Abnormität. Es hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts in geradezu beängstigender
    Weise in den Großstädten zusammengeballt auf Grund eines beispiellosen Prozesses der
    Landflucht. Und in den Großstädten selbst hat es besonders die Berufe des Rechtsanwalts
    und des Arztes bevorzugt. Es ist also immer mehr zu einem künstlichen Treibhausgebilde
    geworden, dem alle Merkmale eines gesunden, auf einem gesunden Boden wachsenden
    Wesens abhanden gekommen sind. Wir werden alle diese Vorgänge und Zustände im
    einzelnen auf Grund exakter statistischer Unterlagen schildern.

    Nun sind die Juden trotz dieses unnatürlichen Prozesses, vielleicht auch durch ihn, immer
    mehr zu Reichtum gelangt. Aber diese ganzen wirtschaftlichen Dinge machen nicht den.
    Kern der „Judenfrage“ aus, auch wenn es noch so beliebt ist, Neidinstinkte als die
    Triebfeder des Antisemitismus in Deutschland hinzustellen. Der Kern der
    „Judenfrage“ in Deutschland ist und bleibt der, daß ein fremder Geist seit der
    Emanzipation in alle Poren unseres Volkslebens eindrang und dessen Organismus
    zu vergiften drohte.

    Dieser Geist allein hat den Ausschlag gegeben. Denn er ist ein anderer Geist als der des
    deutschen Volkes und des deutschen Wesens. Dieser Geist läßt sich immer wieder
    zurückführen auf das fremde Blut der anderen Rasse und noch mehr auf die
    Wurzellosigkeit dieser Rasse. Diese Rasse stand nicht mit beiden Füßen fest verwurzelt
    auf einem heimatlichen Boden, sie zog nicht die Wurzeln ihrer Kraft aus diesem Boden
    und kehrte nicht in ewiger Verjüngung immer wieder zu diesem Boden zurück.

    So kam es, daß die modernen Juden in Deutschland sowohl politisch wie wirtschaftlich,
    gesellschaftlich, kulturell und moralisch einen anderen Geist vertraten als das deutsche
    Volk. Im politischen Leben zeigte sich dies in ihrem wurzellosen Liberalismus, ihrem
    Hang zum internationalen Pazifismus und ihrer Propaganda für den antistaatlichen
    Marxismus, im wirtschaftlichen Leben in ihrer einseitigen Bevorzugung des Handels und
    ihrer Abneigung gegen die Land — und Handarbeit, im gesellschaftlichen Leben in ihrer
    Vorliebe für die Großstadt mit ihrer Ungebundenheit und leichteren Möglichkeit des
    Geldverdienens, kulturell in der Pflege reproduktiver, nicht schöpferischer Betätigung in

    Theater, Konzert und Filmen und moralisch in der Kultivierung der Erotik in Literatur,
    Kunst und Philosophie bis zur geschäftlichen Ausnützung der nackten Unsittlichkeit. In
    dieser langen Skala spiegelt sich die ganze Problematik des modernen Judentums wider.

    Hier aber, in Deutschland, hat das jüdische Wesen wohl seinen Gipfelpunkt erreicht,
    denn Deutschland war die große Ausfallpforte aus dem dumpfen Osten in das helle Licht
    der Zivilisation des Westens.

    Der Kern aber ist und bleibt, daß die jüdische Rasse überhaupt kein Verhältnis zum
    deutschen Volk gewonnen hat, weil sie selbst anderen Blutes war. Über diese Tatsache
    konnten alle Versuche der Assimilation nicht hinweghelfen. Der Kern ist weiterhin, daß
    sie überhaupt kein Verhältnis zum Staat hatte. Das hat niemand besser ausgedrückt als
    der Jude Otto Weininger in seinem damals aufsehenerregenden Buch „Geschlecht und
    Charakter“ (1903), in dem er von dem „völligen Unverständnis der Juden für den
    Staatsgedanken“ (S. 410) schrieb. Auch diese Beziehungslosigkeit zum Staatsgedanken
    ist ein Teil der jüdischen Tragödie. Das noch junge Experiment des jüdischen Staates in
    Palästina wird ja die Probe auf die Fähigkeit der Juden zu eigener Staatsbildung erlauben.
    Die Streitigkeiten im modernen Zionismus, die fast zur Sprengung des letzten
    Zionistenkongresses in Prag (1933.) geführt haben, sind kein günstiges Vorzeichen für
    den Ausgang dieses Experiments. Wir geraten damit aber immer tiefer in die Philosophie
    über jüdisches Wesen und jüdische Bestimmung in der Geschichte, die den Juden und
    nicht uns angeht.

    Aufgabe unseres Buches ist es, einen Querschnitt zu geben durch die Lage und das
    Leben des Judentums in Deutschland auf dem Höhepunkt des Zeitalters der
    Emanzipation, also in der Zeit vor 1933. Diese Darstellung ist zugleich eine
    Darstellung der .Judenfrage“ in Deutschland. Denn die Darlegung des Zustandes
    selbst enthüllt zugleich den Kern der „Judenfrage“. Eines ist nur die äußere
    Erscheinungsform für das andere.

    (…)

    Die Juden in Deutschland — Herausgegeben vom Institut zum Studium der judenfrage ↓

    Klicke, um auf InstitutZumStudiumDerJudenfrage-DieJudenInDeutschland1936420S.Scan.pdf zuzugreifen

    Siehe auch: Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie?… und das Ding mit den verkleideten Juden ! ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52065

    Vortrag von Udo Walendy

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  60. GeNOzid sagt:

    Universitätsprofessor sagt Ausgangssperren sind politisch motiviert, ohne sachliche Grundlage
    (https://www.youtube.com/watch?v=HIi_DS9P3ag)

    Ein Therapeut einer Lungenfachklinik ist in Kurzarbeit da die erhofften Corona-Patienten ausgeblieben sind. Er erzählt wie den Angehörigen von Verstorbenen in der Klinik 5.000.- Euro Prämie angeboten werden, wenn sie unterschreiben das der Angehörige an Covid-19 verstorben sei und eine Schweige-Verpflichtung unterschrieben wird.
    (https://www.youtube.com/watch?v=TcTOls4GWoc)

    Robert F Kennedy spricht zu Deutschland und erklärt wie das hinterhältige Geschäftsmodell der Pharmaindustrie mit den Impfstoffen funktioniert:
    (https://www.youtube.com/watch?v=tYDnzQ0I9uM)

    Maulkorb im Supermarkt
    (https://www.youtube.com/watch?v=GLzmtOnaCh0)

    Attest nicht mal nötig, um keinen Maulkorb zu tragen
    (https://www.youtube.com/watch?v=ou6_B74dQKY)

    Wer alleine rumsteht wird jetzt abgeführt. Ins Gulag?
    (https://www.youtube.com/watch?v=8GwtiLAMWN0)

    Überwachung der Ausgangssperre
    (https://www.youtube.com/watch?v=ukUzvgtVCyg)

  61. Adrian sagt:

    Ganz genau Genozid,
    wer den Maulkorb trägt, soll zu Hause bleiben.

    Weil, der Maulkobträger glaubt NICHT an seine eigen grandiosen Abwehrkräfte, sein unübertreffliches Immunsystem, hat Angst OPFER einer natürlichen Selektion zu werden, vom Leben und Gott verworfen zu sein, und so wie der PAPST will, im ewigen Höllenfeuer schmort.

    JEDER ERNTET WAS ER SÄÄT. JEDER !!!

    *** KRANKHEIT BEGINNT IM KOPF, DIE GENESUNG IM HERZEN. ****

  62. GeNOzid sagt:

    @DV

    Dabei dachte ich das du der Spiegelfechter bist und „Deutscher Volksgenosse“ deine Spaßfigur ist….das kommt davon wenn man es mit der Spiegelmagie übertreibt.

  63. GeNOzid sagt:

    „Willst du jedem dich böse anfauchenden Maskenträger dein Attest vorlegen?“

    Nö, brauche ich auch nicht. Entweder würde ich gar nichts sagen und nichts vorzeigen oder sagen, er oder sie solle mit jemanden vom Supermarkt reden, ich dürfe ohne Maulkorb rein.

    Das ist mir völlig egal, was andere von mir erwarten. Wer coronagläubig ist, der soll gefälligst zuhause bleiben und nicht ich.

    Wenn das immer mehr machen mit dem Attest, dann fliegt denen ihre Maulkorbpflicht um die Ohren, weil dann auch die anderen nicht mehr einsehen, den Maulkorb zu tragen.

  64. Also da war meine Geschichte mit den Spiegelwesen ja noch glaubwürdiger. Zumindest habe ich meiner Spaßfigur „Spiegelfechter“ nicht auch noch den Ursprung ihrer Schizophrenie aus derselben herleiten lassen.

    PS: Mit der Figur „Spiegelfechter“, wollte ich einigen Leuten hier mal den im Wortsinne den Spiegel vorhalten.

  65. Skeptiker sagt:

    @Fritz

    Sehe ich ja auch so, ich meine mit dem Nüchtern-sein, zumindest wenn man Deutscher ist.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/07/die-vorhersage-in-der-coronakrise/#comment-296621

    Lächel

    Gruß Skeptiker

  66. Fritz sagt:

    Hier noch ein Video, weil ich ausnahmsweise die Kombination der Musik mit dem Inhalt gut fand…

    (https://www.youtube.com/watch?v=48i-WM1_140)
    BILL GATES TRANSVESTIGATION

    Frittttzzzzzz

    P.S.: Eigentlich kann man sich solche Videos nur reinziehen, wenn man total besoffen ist…

  67. Fritz sagt:

    Also ich will ja keinen nerven, aber mittlerweile ist Alles so offensichtlich.
    Nicht das hier noch jemand glaubt, dass mich das Thema sexuell oder sonstwie erregen würde. Da bekomme ich doch eher eine Errektion, wenn ich an unsere beiden Emmentaler denke… Was aber auch nicht in 5 Milliarden Lichtjahren der Fall sein wird.

    Bill Gates ist eine Frau
    (TRANSVESTIGATION: Bill Gates is a WOMAN.)

    Der Darsteller der fiktiven Person [Bill Gates] verfügt über keinerlei besonderen Fähigkeiten und ist lediglich der Front-„Mann“ für satanische Unternehmungen. Er oder Sie hat nichts entwickelt und wahrscheinlich ist die bösartige Tech-NO-Logie nicht einmal irdischen Ursprungs.
    Genauso verhält es sich mit vielen anderen bekannten Darstellern, die uns als erfolgreich verkauft werden. Wirklich erfolgreich kann man momentan nur werden, wenn man bereit ist, seine Seele zu verkaufen. Nach dem irdischen Ableben werden sie feststellen, dass es letztendlich nur ein paar billige Schekel waren, für die sie ihre Seele verhökert haben.

    Fritz

  68. Freidavon sagt:

    Wer das macht, der hat den Sinn der Maskenpflicht noch nicht verstanden. Wenn du dann zwar mit Attest in der Tasche, aber ohne Maske in den Supermarkt gehst, dann wirst du wie ein Aussätziger behandelt. Willst du jedem dich böse anfauchenden Maskenträger dein Attest vorlegen? In den öffentlichen Verkehrsmitteln das gleiche. Sie erwarten dann von dir dich nicht am öffentlichen Leben zu beteiligen wenn du keine Maske tragen kannst. Es geht darum uns untereinander und gegeneinander aufzubringen und es soll die Voraussetzung geschaffen werden dafür, dass jeder den anderen als Gefahr für sich sieht, wenn er nur irgendwie abweicht von irgendwelchen Sicherheitsvorkehrungen. Das lässt sich dann ausweiten auf Impfung und Immunitätspass, welche vom Volk auf diese Art praktisch gefordert werden soll und jeder der aus der Reihe tanzt soll als Gefährder wahrgenommen werden.

  69. Skeptiker sagt:

    @michrensle

    Beim Lesen des Patents, habe ich eben weitergesucht.

    Strafanzeige gegen UNBEKANNT

    Mit 15 kannte ich mal jemand, der konnte meine Gedanken auch ohne Patent lesen.

    Der hatte aber auch ein IQ von 176 und war nett zu mir.

    Gruß Skeptiker

  70. GeNOzid sagt:

    Im Netz gefunden:

    „Protest gegen die Corona-Diktatur kann meines Erachtens jeder leisten, jede helfende Hand zählt! Einfachste Methode ist, seinen Haus- oder Facharzt aufzusuchen und sich ein Attest gegen die Maskenpflicht ausstellen zu lassen. Wie üblich informieren hier die Mainstreammedien nur unzureichend, nicht nur Asthmatiker werden befreit, unter Bluthochdruck-leidende ebenfalls. Leiden Sie unter Migräne, Angstzuständen oder was auch immer, bitte suchen Sie Ihren Arzt auf und bestehen Sie auf ein Attest. Sollten Sie selbst keine gesundheitlichen Bedenken wegen Corona haben, ein Gespräch mit Ihrem Arzt bezüglich der Befreiung von der Maskenpflicht schadet nicht. Wie sehr das Tragen von Masken schadet werden Sie selbst bemerken, erhöhter Puls, Atemnot und Kopfschmerzen sind nur die leichteren “Nebenwirkungen” der dubiosen Maskenpflicht.“

  71. Deutscher Volksgenosse sagt:

    …Die Aggression, die ja proportional im Zusammenhang mit nachfolgenden Zivilverlusten steht.

  72. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @michrensle

    Du missverstehst mich. Auch in meinen Augen gibt es keine Juden, mit den man sich irgendwie arrangieren sollte. Sie alle, gleichgültig ihres Betragens uns gegenüber, partizipieren von der Macht jüdischer Clanstrukturen die über Erdteile hinweg paktieren, die ihnen die Steigbügel halten, sprich: sie uns gegenüber emanzipieren, damit auf unseren Boden wohnhaft halten und letztendlich in die sensibelsten Positionen unserer Gesellschaft und unseres Staates schlüpfen lassen. Diese Positionen, ebenso wie unser Boden, sollten meiner Meinung anch aber ausschließlich der für diesen unseren Boden von der Natur vorgesehenen autochthonen Bevölkerung vorbehalten sein. Ich bin also durchaus ein Gegner jeder „Feinauslese“ und „Einzelfallwertung“. (Dasselbe gilt auch im Hinblick auf Afrikaner, Araber und Asiaten) Nur bin ich auch ein Gegner davon, unsere Hände ausgerechnet mit einen derartigen (vor allem jüdischen) Blut zu benetzen, welches wir ja ansonsten soooo hoch schätzen 🙂 Außerdem gönne ich den Arabern und Persern auch etwas Spaß. Wäre ja langweilig wenn Israel (sollte die globale Macht der Juden mal zusammenbrechen), von den Arabern schon in nur wenigen Tagen überrant werden würde, weil nicht genug Hände vor Ort sind, die ein Gewehr halten können. Dann gäbe es in Israel ja viel zu wenig Zerstörung und Zivilverluste. Und wohl auch zu wenig Verluste und Aggression auf Seiten der Araber.

  73. michrensle sagt:

    Jawohl Skeptiker sehr gut ! Das ist die perfide Patentschrift , hast du sie gelesen ?

  74. Skeptiker sagt:

    @michrensle

    Müsste ja das hier sein.

    https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

    Gruß Skeptiker

  75. michrensle sagt:

    Skeptiker mach mir doch bitte einen gefallen ! Danke ! ich habe in eigener sache einen text geschrieben , der wäre ausserordendlich wichtig für jeden ! Es geht da um eine Patentschrift URL usw steht auch in eigener sache ,was ich noch hinzufügen kann damit du es leichter findest : Offenlegungsschrift DE10253433A1 2004.05.27 Skeptiker du solltest das auch lesen !!! Da Gehen Türen auf in deinen Kopf ,das du es dir garnicht vorstellen kannst ! Es sind insgesamt 24 Seiten 12 davon sind nur Zeichnungen ! Versuch doch bitte das du das hier übertragen kannst !

  76. michrensle sagt:

    DVG ich nehme es dir nicht übel ! In deiner kleinen und erfahrungslosen Welt mag das schon so sein , doch die Wirklichkeit hast du noch nicht erfasst , und da kommst du nicht aus , denn unwissenheit Schützt vor Strafe nicht ! ehrlich gesagt auf deine naiven texte zu antworten bringt eigentlich nichts ,weil es dir an geistiger Substanz fehlt um das ganze zu ermessen ! Ich hab auch nichts von umbringen gesagt und geschrieben , wie du mir vorwirfst ! Die Maßnahmen die du als schlimm oder wie auch immer du das ausdrückst , sind genau das gegenteil , den so hat die Verdorbene Seele gelegenheit sich selbst zu Heilen ! Schreib mir nichts zurück wenn du das nicht verstehst , denn es belustigt mich nicht wenn du damit meine Ruhe störst ! Ich sage es jetzt deutlich , ich bin im Vollbesitz meiner Geistigen leistungsfähigkeit und ich bin dir geistig und WISSEND um einiges voraus , ich wünsche mir sogar das du dabei bist , und alles miterlebst , damit du sehen kannst das es Richtig ist was ich sagte ! Diese Kommende Zeit erfordert bedingunslose Härte und Natürlich auch Gerechtigkeit ! Das Heist Sanftmut wo er nötig ist , und gerechte Härte wo sie notwendig ist , da gibt es kein dazwischen , in der kommenden zeit erwarten die menschen das es RECHT
    zugeht , da wird es keine halbherzigen sachen mehr geben und es werden sich alle einig sein , da habe ich auch kein problem damit !!! Aber das was du von dir gibst Heist nichts anderes als : ich solle nicht so Hart mit dem Bandwurm umgehen , und solle die eine oder andere Zecke verschonen , es könnte ja eine unschuldige dabei sein ??? Ist Nun ein Parasit ein Parasit oder nicht ? Oder sollte ich die zecke verschonen da der FSME Erreger nur schläft und noch keinen geschadet hat ??? Sollen wir wieder erst zusehen bis der schaden eintritt und alles von vorne beginnt ? Diese Welt die dir vorschwebt , ist die gleiche in der wir sind nur mit anderen darstellern ,ob du das nun einsehen wirst oder nicht ! jedenfalls gute Besserung , kann ja wohl nicht schaden !

  77. Skeptiker sagt:

    @Deutscher Volksgenosse

    Es sollte stehen, die Inder haben die Schnausse voll von Bill Gates, sprich der hat da Impf-verbot.

    Aber das steht ja auch in keiner jüdisch Deutschen Zeitung, ich meine wie viele mongolide Kinder es in Indien gibt.

    Zumindest fackel ich mir mein letzen Verstand so weg.

    Sershen And Zaritskaya – Metallica, Led Zeppelin(cover)

    (https://youtu.be/Ev4TWnXfyfk?t=51)

    =================

    Das Ding wurde wohl akustisch gepuscht. weil die Bässe ballern mir ja richtig um die Ohern.

    Meines Wissens kommt die Frau aus Kiew

    Kiew gilt als wichtiger Bildungs- und Industriestandort und bildet darüber hinaus den wichtigsten Verkehrsknotenpunkt des Landes. Aufgrund ihrer historischen Bedeutung als Mittelpunkt der Kiewer Rus trägt die Stadt, seit gleichlautender Bezeichnung in der Nestorchronik[3], oft den Beinamen Mutter aller russischen Städte. Wegen der vielen Kirchen und Klöster und seiner Bedeutung für die orthodoxe Christenheit wird Kiew seit dem Mittelalter außerdem als Jerusalem des Ostens bezeichnet. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs erhielt Kiew die Auszeichnung einer Heldenstadt. Der am 28. August 1973 von T. M. Smirnowa am Krim-Observatorium entdeckte Asteroid (2171) Kiev wurde nach der Stadt benannt.

    Hier weiter.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kiew

    Gruß Skeptiker

  78. Skeptiker sagt:

    @Deutscher Volksgenosse

    Also hat die Schnauze voll von Bill Gates, weil da war er ja auch schon unterwegs.

    Da wo die vielen Neger wohnen, hat seine Impfung dazu geführt, das die Frauen nicht mehr schwanger werden können.

    Aber das steht bestimmt nicht in der Juden-presse.

    Das Deutsche Mädchen hat auch ein durchänder.

    ==========================

    Das deutsche Mädchen meint ja, sprich ist wohl ganz neu, also 6.5 2020.

    Anmerkung zur Seite

    Liebe Leser,

    aufgrund einiger Nachfragen, eine Anmerkung zu dieser Seite: Sie wird bis auf weiteres bestehen bleiben! Sollte Sie gelöscht werden, so habe ich nichts damit zu tun! Zum einen soll Sie als Archiv dienen, zum anderen auch für „Notfälle“ offen bleiben, bei denen ich der Meinung bin, dass die Öffentlichkeit Sie auf jeden Fall, wissen muss! Das Teilen, Herunterladen und Verbreiten von allen Texten ist weiterhin erlaubt!

    Auch ich habe an der derzeitigen Lage, sowohl finanziell, als auch emotional, persönlich und beruflich zu knabbern. Es hat also nichts mit „Aufgeben“ zu tun, dass ich diese Seite für eine Weile still legen werde und die, die mich schon länger kennen, wissen, dass ich jederzeit wieder zur Feder greife, wenn ich mich etwas „erholt“ habe und es für sinnvoll halte! Im Moment jedoch muss ich mich um einige andere Dinge kümmern und brauche auch schlicht eine kleine Pause! Auf dieser Seite finden Sie (neben der Seite selbst) eine weitere Auswahl von guten Blogs und Kanälen!

    Desweiteren möchte ich Ihnen einige Richtlinien mit an die Hand geben, die derzeit m.E sinnvoll sind. Ob Sie diese befolgen oder nicht, bleibt selbstverständlich Ihnen überlassen!

    Lassen Sie sich auf keinen Fall impfen!

    Pflanzen Sie so gut wie möglich selbst an!

    Sagen Sie in jedem Fall und zu jedem Thema, Ihre wirkliche Meinung!

    Glauben Sie nichts mehr unüberprüft, was in den Medien kommt!

    Machen Sie keine Up-dates auf Ihren Handys mehr!

    Beschäftigen Sie sich mit alternativer Medizin und meiden Sie die Produkte der Pharma-Lobby, wenn möglich, komplett!

    Beschäftigen Sie sich mit den Naturgesetzen und der Kraft Ihres Geistes!

    Filmen Sie alle Übergriffe der Polizei und laden Sie sie hoch!

    Machen Sie jedes Unrecht, dass Sie erfahren oder mitbekommen großflächig publik!

    Nehmen Sie Abstand von jeder Form von Stigmatisierung (Nazis, Reichsbürger, Aluhutträger, Rechte, etc…) und geben Sie keinen Pfifferling mehr darauf!

    Klären Sie Ihre Kinder auf und überlassen Sie sie auf keinen Fall der Obhut des „Staates“!

    Versorgen Sie Ihre Alten nach Möglichkeit selbst oder wenigstens ambulant!

    Reden Sie mit den wenigen Kriegsüberlebenden, hören Sie Ihnen wirklich zu und dokumentieren Sie alles, was diese sagen!

    Archivieren und speichern Sie möglichst viele Texte und Videos aus alternativen Blogs!

    Vernetzen Sie sich miteinander und bilden Sie (Geistes-)Gemeinschaften!

    Nehmen Sie aktiv an Aktionen Teil (Demos, Petitionen, etc…)!

    Reichen Sie, wenn möglich, Sammelklagen ein und nicht nur auf eigene Faust!

    Schreiben Sie Briefe an Behörden, Gerichte, Ämter und Gefängnisse!

    Unterstützen Sie unsere politischen Gefangenen, unsere Frontkämpfer und sozial schwach gestellte Menschen (finanziell und moralisch)!

    Distanzieren Sie sich NIEMALS von jemandem der die Wahrheit sagt, wenn Sie Angst haben, dann schweigen Sie lieber!

    Handeln Sie klug und besonnen, aber auch tapfer und aufrecht!

    Und zu guterletzt:

    GEHEN SIE IMMER DAVON AUS, DASS DIESER ALPTRAUM BALD VORBEI IST UND STELLEN SIE SICH DIE WELT „DANACH“ VOR! FÜHLEN SIE DANKBARKEIT, ERLEICHTERUNG UND FREUDE, ALS WENN ES BEREITS JETZT SCHON SO WÄRE! (auch wenn es nur fünf Minuten am Tag sind)

    Und bedenken Sie bitte stets: Was hier passiert oder auch in Zukunft passieren wird, sind zuerst einmal nichts weiter als „imaginäre Spiele“! Sie pflanzen uns die Regeln, vermeintlich harmlos, in unsere Köpfe. Sie tun es, während wir arglos vor dem Fernseher sitzen, dem Radio lauschen oder durch die Stadt gehen (Werbeschilder usw…) Und dann, wenn sie meinen, unsere Gehirne wären genügend weich gekocht, versuchen sie es im Rahmen von Verordnungen. Wenn sie merken, wir springen auf diese Verordnungen an, dann werden daraus in Windeseile Gesetze gemacht! Und wenn sie merken, dass wir es immer noch nicht merken, dann werden, nach und nach, mehr einschränkende Gesetze verabschiedet, die immer drakonischere Strafmaße nach sich ziehen und aus uns eines Tages „tatsächlich“ nichts weiter als rechtlose Sklaven machen! Und glauben Sie mir, der Alptraum wird nicht aufhören, sondern schlimmer und schlimmer werden, je länger wir ihn mitspielen!

    So geht das Spiel und so ging es immer! Aber anfangen wird immer alles einzig mit einer „Idee“! Wenn Sie nicht kooperieren, dann verpufft diese Idee im Nirvana! Wenn Sie jedoch kooperieren, dann wird sie nach und nach Gestalt annehmen und dies beruht einzig auf dem Schöpfungsgesetz, welches ich Ihnen zu erklären versucht habe! Kämpfen Sie also nicht unbedingt gegen „diese Idee“! Sondern setzen Sie ihr NEUE IDEEN entgegen! Sie wollen frei sein? Dann LEBEN Sie als wären Sie frei! Sie wollen mündig sein? Dann VERHALTEN Sie sich auch wie ein mündiger Bürger! Die Kunst besteht darin, immer vom ENDERGEBNIS auszugehen! Ich möchte Sie keineswegs zum Gesetzesbruch aufrufen! Allerdings sind so manche „Gesetze“ (sofern es überhaupt welche sind, das hat man heute ja schon gar nicht mehr nötig) inzwischen so absurd, dass es schon beinahe gefährlicher wäre, Ihnen zu raten, sich an diese zu halten, als wenn ich es nicht täte! Und geht man davon aus, dass kein einziger Deutscher dieser BRD, samt ihrem kompletten Regierungskonstrukt, jemals die Legitimation erteilt hat, uns zu regieren, so ist die Frage nach der Einhaltung der Vorgaben ohnehin obsolet!

    Die BRD ist und war vor knapp 80 Jahren auch nichts weiter als eine „Idee“! Sie entstand in einem Nürnberger Gerichtssaal und wurde, gegen jedes Völker- oder Kriegsrecht, von VIER NICHT-DEUTSCHEN RICHTERN beschlossen. (Frankreich, England, USA und Russland). Ein Prozess, in dem man gegen jede Moral die komplette LEGITIME und DEMOKRATISCH GEWÄHLTE Reichsregierung entweder zum Tode verurteilt oder verhaftet hat! Man hat, etwas drakonisch ausgedrückt, Deutschland buchstäblich GEKÖPFT! In einem Gerichtsprozess, welcher sich selbst die Legitimation dafür gab, auf jegliche entlastende Beweise des angeklagten Volkes, verzichten zu dürfen! Dies ist auch der Grund dafür, dass unser Land in „vier“ Besatzungszonen eingeteilt wurde und eine dieser Zonen nahm sich sogar die Frechheit heraus, über Nacht eine Mauer zu errichten, wodurch selbst Ehepaare über Jahrzehnte von einander getrennt wurden! So eine unvorstellbare Barbarei hat es noch nie auf der Welt gegeben! Ich bin mir sicher, dass die meisten von Ihnen das wissen! Und dies ist nun wirklich ein offenes Geheimnis, welches man auch von höchsten Stellen schriftlich bestätigt bekommt und keine „rechte Verschwörungstheorie“! Deshalb ist es mir offen gestanden ein Rätsel, wie es auch nur noch einen einzigen Deutschen Menschen geben kann, der die BRD für einen legitimierten „deutschen“ Staat hält!

    Um dem ganzen (Elend) noch die Krone aufzusetzen wurden Schauergeschichten ohne jeglichen Bezug zu Wissenschaft, physikalischer Gesetzmäßigkeit oder Realität erfunden und unsere Soldaten, ja unser komplettes Volk, mit einer Vorwurf-Jauche übergossen, wie es sich auch noch kein einziges Volk gefallen lassen musste! Ein sehr hoher Prozentsatz dieser Lügen von aller widerwärtigster Coleur wurden sogar von den Schwindlern selbst aufgedeckt! In den BRD-Gerichten werden darüber hinaus völlig schamfrei Urteile ausgesprochen, in denen ganz unverfroren gesagt wird, dass es egal ist, ob diese Geschichten stattgefunden haben oder nicht, man dürfe sie eben nicht leugnen, denn so steht es im Gesetz! Bei wem es da noch nicht klingelt, dem ist bei Gott nicht mehr zu helfen!

    Kaum ein Volk wurde so gedemütigt, mit perfidesten Mitteln bekriegt, belogen, betrogen, ausgebeutet und gehirngewaschen wie das Deutsche! Und dies von Mai 1945 an bis einschließlich heute! Und wie immer arbeiten Sie „mit Angst“! Angst vor Diffamierung, Angst vor dem „Gesetz“, Angst vor Ausgrenzung, Angst davor „böse zu sein“, Angst vor Corona, Angst vor der Auflösung der Banken, bis hin zu Angst vorm eigenen Spiegelbild, weil man ja ein pöser,pöser Deutscher ist! Und diese Angst verbreiten sie über das wohl übelste und gefährlichste Medium, das sie besitzen: DIE PRESSE! Und auch hier ist es nun wirklich kein Hexenwerk einmal zu recherchieren, wem diese gehört!

    Nach Hitler, sollte man meinen, müßte die Welt doch ein Traum des Friedens sein! Doch wie sieht es in Wirklichkeit aus? Wie viele Kriege wurden nach ihm geführt? Und „wer“ wird denn vornehmlich bekriegt oder durch mediale Diffamierung zum schlimmsten Teufel der Welt erklärt? Alle Länder, in die man noch nicht den Euro, den Dollar und die „Demokratie“ hinein gebombt hat! So wie es auch 1939 der Fall in Deutschland war! Wer es heute noch nicht verstanden hat, der tut das deshalb nicht WEIL ER ES EINFACH NICHT VERSTEHEN WILL!! Da ich jedoch weiß, dass so mancher indoktrinierte Deutsche ein Problem damit hat, sich von einem anderen Deutschen aufklären zu lassen überlasse ich das Wort einem Syrer! Vielleicht findet der ja etwas mehr Gehör:

    Hier weiter mit Video, des Syrers

    https://deutsches-maedchen.com/2020/05/06/anmerkung-zur-seite/

    Gruß Skeptiker

  79. Verstehe ich nicht. Bei ähnlichen Aktionen in Indien haben Gates doch auch keine Nebenwirkungen interessiert. Auch nicht Kinder die dadurch starben. Von fehlenden Unterschriften bei den Einverständniserklärungen ganz zu schweigen. Siehe hier:

    (https://www.youtube.com/watch?v=hO7FuT3g-N4)

  80. „Jetzt jedoch wollen sie etwas bestimmtes von uns, weil sie um ihre eigene Unfähigkeit und Beschränktheit wissen, aus der nur wir sie befreien können.“

    Wenn Du damit ein hartes Entweder-oder meinst, bei welchen sie sich entweder unseren Spielregeln zu beugen haben und/oder ansonsten werteschaffender Arbeit zugeführt oder ggf. ganz einfach ihrem Ursprungsland zugeführt werden, dann bin ich ganz Deiner Meinung.

  81. Es würde reichen diese Leute die ihr Blut verraten einfach als Juden, Afrikaner, Araber zu betrachten und innerlich abzuhaken. Das was Du da als gerechte Behandlung empfindest, das mit den Augen ausbrennen, verstümmeln usw, entspricht viel eher dem altetstamentarischen Hass von Bolschwikenmonstern bestimmter Abstammung, welche meinten ihre neugewonnene Macht so rachsüchtig wie nur möglich austoben zu müssen. Ein Deutscher hat solche Dinge nicht nötig. Ein Deutscher erklärt solche Leute für tot und zieht seine Konsequenzen daraus. Ebenso ist es eines deutschen Staates unwürdig, derartige Vorggänge zu dulden. Wir wollen keinen Bolschewikenstaat der ein Untermenschentum generiert. Wir müssen niemanden umbringen. Der Staat den wir wollen, weiß auch ganz andere Mittel als Gewalt und Mord. Eine kalte Schulter und ein One-Way Flugticket in die 3. Welt sind außerdem bei weitem grausamer und sollten auch Sadisten wie Dir als Genugtuung reichen.

  82. Skeptiker sagt:

    Ergänzung.

    Der Typ ist doch aus der Unterwelt.

    Man beachte mal was der für ein Scheiß der da erzählt.

    Bill Gates – Ein bekannter PSYCHOPATH? | Aufnahmen von 1998!

    Wer ist dieser Multi-Milliarden-schwere Software Entwickler Bill Gates, der 7 Millarden Menschen impfen lassen will und dazu noch Spenden von uns verlangt? Wer ist dieser Mann, der der ganzen Welt sagen darf, was gut und was schlecht ist und was sie zu tun und zu lasen haben?

    Wer ist dieser Psychopath, dem gerade sämtliche – von ihm finanzierte – Behörden und Gesundheitsinstitutionen, auf Schritt und Tritt folgen?

    Er ist nichts. Er ist nur ein Typ. So wie Ich. So wie du. Er darf gar nichts an deinem Körper fordern und dafür gilt es GESICHT ZU ZEIGEN!!! 💚

    Extra ohne Klammern.

    ============

    Und wenn man noch bedenkt, das seine Frau, Melinda Gates ein guten Draht zu Mutti Merkel hat, dann muss man sich auch über nichts mehr Wundern.

    Hier weiter.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Melinda_Gates

    Hier Melinda

    Hier Mutti Merkel

    Und wenn man dann 1 und 1 zusammenrechnen kann, so sollte man sich auch nicht darüber wundern.

    Irgendwie ist mir übel, ich glaube ich muss kotzen.

    Gruß Skeptiker

  83. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Evtl. ja.

    Kerberos (griech. Κέρβερος, latinisiert Cerberus, dt. auch Zerberus – „Dämon der Grube“[1]) ist in der griechischen Mythologie ein zumeist mehrköpfiger Hund, der den Eingang zur Unterwelt bewacht, damit kein Lebender eindringt und kein Toter herauskommt.

    Hier weiter.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kerberos

    ==============

    Cerberus

    Cerberus steht für:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Cerberus

    ==============

    Eben im Hintergrund höre ich gerade das hier.

    Aufgewacht – Die Geschichte des J.F.

    05.05.2020

    Kinder an Joschka Fischer vermittelt, um die zu vögeln

    Ab hier.

    (https://youtu.be/S4cb3jXZxis?t=297)

    ============

    Eben gerade gesichtet und zwar hier.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/06/oh-du-heilige-corona-die-virus-religion/#comment-296578

    Gruß Skeptiker

  84. michrensle sagt:

    Ein Echter Deutscher hat eine Natürliche Abneigung gegen Juden ! Man erkennt sie an ihren Wesen , Ihren Süsslich Modrigen Körpergeruch , Schnobbel Nase , schmalen eingezogenen Schultern , Figur hängearsch , Fahlen Haut .Leblosen Augen , und Natürlich ihren Namen ! man Braucht sich bloß mal die Bilder von Michel Friedman ,, Richard Sorge ,und Coudenhove-Kalergi an zusehen um zu sehen das sie eine unbestreitbare Inzucht sind !!! Alle drei die gleiche widerlich falsche Fresse und ihre Augen müsste man mit einen Chlor-Wasserstoff Gebläse Rausbrennen ! Die verfluchte Rassenschande Bärbel Schäfer , die ihren Vater und ihren Bruder deswegen auf dem gewissen hat und zum Judentum Konvertiert ist gleich mit , und ihre Fotze und Arschloch mit Schnellzement Ausgegossen und Friedmans Schwanz Operativ als Nase Implantiert und dann an den Pranger gestellt ! Generell gesagt gehört sich jeder der sich Sexuell mit einen Juden WISSENTLICH einlässt , zurückgefickt und Abgetrieben !

  85. Skeptiker sagt:

    @Ostfront

    Schmunzel.

    Hier ja auch so ein Orientale, sprich es ist ein Syrer.

    Im Jahre 2025 kommt ja das weltweite Betriebssystem, mit dem Namen Cerberus.

    Die Vorhersagen eines Syrers für Oliver Janich
    10.738 Aufrufe•03.05.2020

    (https://youtu.be/1pr8TrcAs9E?t=381)

    ===================

    Der Cerberus FTP Server (auch CerberusFTP) ist ein auf Windows-basierender FTP-Server. Die Serversoftware unterstützt sowohl verschlüsselte FTP-Sitzungen (FTPS und SFTP)[2] als auch den Zugriff über einen Webclient über HTTP und HTTPS.

    Darüber hinaus bietet der Server ein virtuelles Dateisystem. Die Authentifizierung der Benutzer erfolgt entweder über lokale Benutzer bzw. Gruppen, über ein angebundenes LDAP bzw. Active Directory oder über Public-Key-Authentifizierung.

    Hier weiter.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Cerberus_FTP_Server

    P.S. Ich habe eben zum ersten mal danach gesucht, ich meine nach Cerberus als Betriebssystem.
    ================

    Zur Erinnerung, das Video ist wohl eher aus dem Jahre 2005.

    Warum macht Ihr das?

    (https://youtu.be/TmuYrvKq1L0?t=6432)

    ===============

    Das ultimative Ziel ist es, jeden Menschen ein RFID Chip zu verpassen.

    P.S. Aber das Wetter ist zu schön, es ist Zeit für mich zu gehen.

    Gruß Skeptiker

  86. Ostfront sagt:

    Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie?… … und das Ding mit den verkleideten Juden !

    ————————————————————

    adeptos

    6. Mai 2020 um 10:39

    …….und das Feige Pack schaut zu wie diese Drecksbullen das junge Mädchen zu 6 abführen !
    WAS für ein Dreckhaufen !!!….Ich hab’s ja geschrieben – dass das – was EUCH jetzt dort passiert – zu RECHT passiert weil ihr aus EURER Geschichte NICHTS GELERNT HABT !!!!

    DIE DEUTSCHEN SIND ZU EINEM FEIGEN HAUFEN GEWORDEN !!!

    ( … ) ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52060
    ————————————————————

    Jüdische Mimikry !

    „Die Juden sind das einzige Volk, das Mimikry treibt. Mimikry des Blutes, des Namens und der Gestalt. […] Wenn aber der Jude Mimikry treibt, so verbirgt er seine ganze Substanz. […] Die jüdische Mimikry ist im Schicksal der Rasse verankert, das heisst in der Idee Juda.“

    ————————————————————

    Mimikry (von altgr. μίμος mímos ‚Nachahmer, Imitator‘) ist ein vor allem in der Biologie bekanntes Verhalten von Lebewesen, Ähnlichkeiten zu anderen Lebewesen herzustellen, um weitere Lebewesen zu täuschen. Der bekannteste Fall dient dabei dem Schutz vor Freßfeinden und heißt nach ihrem Entdecker Bates’sche Mimikry, während etwa die Peckham’sche Mimikry dazu dient, Opfer anzulocken. Mimikryarten können auch nach der Art der Signalfälschung unterteilt werden. Im Falle der optischen Täuschung spricht man auch von Mimese.

    ————————————————————

    Der Begriff Mimikry wird auch auf trügerische Menschen angewendet.

    ————————————————————

    Wenn sich bspw. ein Jude als Deutscher ausgibt oder versucht, deutsche Kultur zu imitieren,

    handelt es sich um Jüdische Mimikry.

    ————————————————————

    Jüdische Mimikry

    Der Begriff Jüdische Mimikry bezeichnet die besondere Anähnelungsfähigkeit der Juden, die sich auch darin zeigt, daß viele Schauspieler jüdischer Abstammung sind. Der Begriff Mimikry ist der Biologie entlehnt. Wenn Tiere oder Pflanzen sich in Form und Farbe zum Schutz an andere angleichen, bezeichnet man dies als Mimikry (Nachahmung).

    Theodor Fritsch erklärt:

    „Auch der Jude besitzt den starken Zug zu seinesgleichen – vielleicht in besonderer Stärke, ja in solcher Stärke, daß er in seinem ungewöhnlichen Anpassungstriebe sogar die Eigenschaften der anderen nachzuahmen versteht, ihre Sprachen, ihr Gebaren, ja scheinbar ihre Denkweise – und daß er dennoch innerlich unwandelbar an seinem Sonderwesen festhält. Im Tierreiche bezeichnet man diese äußere Anpassung als Mimkry.“

    Hans Blüher schrieb:

    „Die Juden sind das einzige Volk, das Mimikry treibt. Mimikry des Blutes, des Namens und der Gestalt. […] Wenn aber der Jude Mimikry treibt, so verbirgt er seine ganze Substanz. […] Die jüdische Mimikry ist im Schicksal der Rasse verankert, das heisst in der Idee Juda.“

    So klärte auch Heinrich von Treitschke seine Leser auf:

    „Nein, Herr G. ist ein Fremdling auf dem Boden ‚seines zufälligen Geburtslandes‘, ein Orientale, der unser Volk weder versteht noch verstehen will; er hat mit uns nichts gemein als daß er unser Staatsbürgerrecht besitzt und sich unserer Muttersprache bedient – freilich um uns zu verlästern.“

    Im Film „Jud Süß“, der unter Joseph Goebbels’ künstlerischer Leitung entstanden ist, spielt die Idee des „verkleideten Juden“ eine zentrale Rolle. Die Figur Joseph Süß Oppenheimer verkleidet sich als Deutscher, bevor er aus dem Frankfurter Judenghetto nach Stuttgart reist. Die Figur Herzog Karl Alexander von Württemberg fordert kurz vor seinem Tod Oppenheimer auf, seine Maske abzunehmen – „die letzte!“

    Doch auch der aktuellere Hollywood-Film „Inglourious Basterds“ greift diese spezielle jüdische Verhaltensweise auf. Die Jüdin Shosanna Dreyfus – gespielt von der blonden und blauäugigen Jüdin Mélanie Laurent – gibt sich als Französin Emmanuelle Mimieux aus.

    Auch die Mitglieder der namensgebenden Gruppe jüdischer Terroristen geben sich in Frankreich teils als Deutsche, teils als Italiener aus.

    Der Schwindel fliegt jeweils auf.

    ————————————————————

    Die jüdische Hollywood-Schauspielerin Rachel Weisz gab 2001 in einem Pressegespräch öffentlich zu, ein „verkleideter Jude“ zu sein:

    Interviewer:

    „Aber jetzt hältst du dich zurück. Vorhin im Geschäft sagtest du [beim Anblick eines Fotos von dir in einer Zeitschrift], daß du darauf zu jüdisch aussehen würdest. Ist es hinderlich als Schauspielerin, in einer gewissen Weise zu fremd auszusehen?“

    Weisz:

    „Nun, Ich denke du und ich haben immer das gleiche gefühlt – daß wir jüdisch sind, aber daß wir damit davon kommen ‚exotisch‘ auszusehen. Wir sind gewissermaßen verkleidete Juden. Diese kulturellen Vorurteile über den Juden mit der großen Hakennase und dem fleischigen Gesicht färben auf einen ab. Schrecklich, das zuzugeben, nicht wahr?“

    Unheilig

    … auch wenn es wehtut, ist es Zeit für EUCH zu gehen !

    Schrecklich, das zuzugeben, nicht wahr ?

    siehe auch: Deutschland – Besetzt Wieso ? – Befreit Wodurch ? ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52042

    Gebt mir Vier Jahre Zeit ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52053

    Der Bolschewismus

    Der Bolschewismus ist eine typisch jüdische Erscheinung, und seine Geschichte läuft mit der des Judentums gleich. Das heißt: er ist so alt wie das geschichtliche Judentum und somit keineswegs eine neuere Erscheinungsform, sondern eine uralte und bewährte jüdische Waffe zur Zerstörung der zu unterwerfenden bzw. auszubeutenden Völker; ferner entspricht er in jeder Hinsicht dem jüdischen Wesen, dessen entscheidender Grundzug die Umkehrung aller natürlichen Werte ist. Diese geschichtlichen Vorgänge sollen jedoch in diesem Buche nicht lückenlos behandelt werden, weil es in diesem Zusammenhange in erster Linie darauf ankommt, das Wesen des Bolschewismus zu kennzeichnen und begreiflich zu machen. Vieles von dem, was hier gesagt werden muß, wird manche Leser vielleicht zunächst erstaunen. Denn das Judentum hat durch eine jahrhundertlange Propaganda erreicht, daß die von Juden und von Fremdenlegionären des Judentums vorgenommenen Geschichtsfälschungen in fast allen Ländern der Welt als ewige Wahrheiten gelten und zumeist als solche für unantastbar gehalten werden. Infolgedessen herrschen selbst bei solchen Menschen, die an sich den Juden als feindlich empfinden, völlig irrige Vorstellungen über Herkunft, Entwicklung und Charakter dieses Volkes, das in seiner Art eine einmalige Erscheinung ist.

    So unvorstellbar es erscheinen mag, bleibt es doch Tatsache, daß es ein Volk gibt, welches einmal über die ganze Welt zerstreut ist und trotzdem die straffste völkische Gliederung besitzt, welches davon lebt, daß es die Natur in allen Dingen des Lebens umkehrt und zugleich die Anmaßung besitzt, zu behaupten, solches sei der Wille Gottes, und es auch tatsächlich erreicht, daß Hunderte von Millionen Menschen dieser Erde diese Frechheit als göttliche Offenbarung anerkennen. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/22/in-eigener-sache-3/#comment-51700

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  87. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Also ich will Dir mal was sagen.

    Ich wollte in der David Wache, als Zeuge gegen die Polizei aussagen (Ich Idiot)

    Darauf hin sollte ich abgeführt werden, sprich Polizeigriff.

    Polizeigriff funktionierte aber nicht, weil ich zu kräftig bin, um mir mein Arm nach hinten zu drehen.

    Aber dann kamen noch zwei weitere Polizisten an, um mich zu überwältigen.

    Nun ja, 3 gegen 1 und eben nicht so einfach.

    Dann kamen die Betäubungs -Schläge als ich am Boden lag, sprich um ein Handschellen anzulegen.

    Das bedeutet, der Typ versuchte mein Gesicht auf dem Boden zu drücken, was ich aber als Demütigung empfunden habe.

    Also habe ich eine Gegenkraft entwickelt.

    Das hatte zur Folge, das ich ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, weil ich bekam zwei Platzwunden uns musste an der Augenbraue genäht werden.

    Und das Ganze ging so schnell, ca. 30 Sekunden.

    Das wollten die aber gar nicht, das ich Blute.

    Der Bulle meinte ganz, erschrocken: “ Oh, jetzt müssen wir uns aber was einfallen lassen.

    Weil die mussten ja die Rettung rufen.

    Aber auch wenn man ein Rechtsanwalt hat, das bringt alles nichts.

    Sprich, ich bin unglücklich gefallen usw.

    Aussage gegen Aussage, weil ich hatte ja keine Zeugen, weil das spielte sich ja im Nebenraum ab.

    ===========

    Ich ärger mich bis heute noch, das ich so ein Idiot gewesen bin, um in der David Wache eine Aussage machen wollte.

    Gruß Skeptiker

  88. Freidavon sagt:

    Die Deutschen haben viele Feinde und diese Feinde ändern sich niemals. Also erkennt eure Feinde, denn das ist nicht schwierig, und macht nicht was sie euch sagen, sondern macht was ihr für richtig haltet. Ihr werdet automatisch aus euch heraus den richtigen Weg finden, denn wir sind anders und brauchen wegen ihrer Beleidigungen und Aufhetzungen nicht in ihrem Sinne zu handeln. Das lassen wir jetzt hinter uns, denn wir haben es lange genug ertragen.
    Jetzt jedoch wollen sie etwas bestimmtes von uns, weil sie um ihre eigene Unfähigkeit und Beschränktheit wissen, aus der nur wir sie befreien können. Wir tun jetzt aber genau das was wir wollen und wir tun es genau auf unsere Art. Und da können sie uns noch so arg beschimpfen und versuchen uns zu manipulieren in ihrer dümmlichen Art, wir werden siegen über diese dumme Bande.

  89. michrensle sagt:

    eine kleine Klarstellung ! Deutscher Volk Genosse ??? Das ist doch eh Bojschwikisch Moduliert ! und die anderen Roten Radfahrer die ich Namentlich gar nicht nennen will ! Einleuchten tut mir Schon das ihr andere nach Eueren Tee untertassen Horizont bemesst !!! aber dem ist nicht So ! Ihr haltet uns ja für ganz schön Bekloppt , wie soll es auch anders sein , das denken habt ihr nicht erfunden ! Nun was ich und Naso schreiben ist zwar die Wahrheit ,aber das ist eine Dimension zu hoch für euch ! Macht euch mal um unserer Sicherheit keine Sorgen ,Wir sind leider nicht so Dumm wie ihr das gerne hättet , Wir öffenen garantiert nicht unseren Gegnern Tür und Tor , das die nur eben schell bei uns herein Marschieren brauchen ! DVG Natürlich ist das meine richtige Adresse ! Vor wem sollt ich den Angst Haben ??? Ach wieder erwischt ! nein wir haben natürlich nicht die Hosen Voll wie ihr ! Naja wenn ihr mal bei der Heils Armee einen ehrgang macht , Vieleicht hilft euch das ! Gute Besserung

  90. michrensle sagt:

    Homosexuell kommt auch von den Juden, wie eigentlich jeder Unrat dieser Welt der nicht auf Anhieb jemand anderen zugeordnet werden kann !Selbst das Gelbe am Käse , das so fürchterlich stinkt ! Schwarzer Schimmel Sowieso , Virus egal ob elektronisch Biotisch 100% oder will das wieder so ein Judenfreund bezweifeln ? auserdem haben Juden so einen Süsslich Modrigen Körpergeruch , Wie Kellerasseln ! Gute Besserung

  91. Feuerqualle sagt:

    Thema – Impfen
    Natürlich mischt auch dort das “auserwählte Volk” ganz vorne mit…(nicht nur mit Gates)

    Polio-Impfung (Kinderlähmungskrankheit) und der Ausbruch von Aids, in Gruppen (Kongo und Homosexuelle in den USA), diese Impfung erhalten haben.

    Hier eine Doku darüber, die die u.a. „Wissenschaftler“ die Polio-Impfung im Belgisch-Kongo austesteten und wie das ganze mit Aids zusammenhängt!
    (In den 70ern wurden auch Homosexuelle in den USA damit geimpft – Homosexuelle erkrankten auch häufig an Aids)

    Die “Polio-Wissenschaftler”:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Hilary_Koprowski
    (Hilary Koprowski was born in Warsaw to an educated, assimilated Jewish family).

    https://en.wikipedia.org/wiki/Albert_Sabin
    (abin was born in Białystok, Russian Empire (before and since 1918 in Poland), to Polish-Jewish parents, Jacob Saperstein and Tillie Krugman)

  92. Skeptiker sagt:

    Eben erst gesichtet, weil im Video sieht man ja auch, die junge Frau, die da plötzlich völliger irrational von einer Übermacht, der Bullerei, überwältigt wird.

    Meine Oma hat das Land hier mit aufgebaut.

    Jetzt auch hier der link zu dem Video in ganzer Größe.

    https://www.bitchute.com/embed/uqjba9r69eR3/

    Leider kann ich die genaue Zeitangabe nicht angeben, aber das Video sollte man sich geben.

    ===============

    Da kann man doch mal sehen wie schnell das nach 1945 passieren kann, ich meine die Impf Plicht, bis man eine leblose Hülle geworden ist.

    =================

    Weil (((jene))) kündigen immer vorher immer alles an.

    Die Körperfresser kommen ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film von Philip Kaufman aus dem Jahr 1978. Der Film ist eine Neuverfilmung von Don Siegels Die Dämonischen aus dem Jahr 1956. Beide basieren auf dem Roman Die Körperfresser kommen von Jack Finney.

    Wie im Vorgängerfilm ersetzen außerirdische Invasoren Menschen durch äußerlich identische, aber gefühllose Doppelgänger. Ein Angestellter der Gesundheitsbehörde in San Francisco kommt der Invasion auf die Spur und versucht, sie aufzuhalten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_K%C3%B6rperfresser_kommen_(Film)

    =============

    Aber wie gesagt, es bedarf keine Ausserirdischen, das geht auch über dem induzierten Irresein, ich meine dank Mutti Merkel, und den Rest der absoluten Vollidioten.

    Und wenn sich das Volk, gegen diese Vollidioten zu wehren versucht, werden die noch alle Zwangs geimpft.

    Und das nennt sich dann auch noch Menschenrechte, Demokratie und Freiheit.

    Das ist doch der reinste Horror, was hier abläuft.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Weil das hat ja auch Michael Mannheimer, als Titelthema.

    Von Michael Mannheimer, 05. Mai 2020

    Die politische Klasse hat den auf dem Grundgesetz fußenden deutschen Rechtsstaat längst abgeschafft
    Wenn ich es nicht auf dem Video gesehen hätte, das mir gestern zugespielt worden war – ich würde es nicht glauben. Ich habe mir das Video dutzende Male angeschaut. Es steht für mich außer Frage, dass ein Polizist auf die Bemerkung eines Passanten oder Zivilisten, dass ihr harter Einsatz gegen friedliche Bürger nicht im Einklang mit dem Grundgesetz steht, wie folgt geantwortet hat:

    “Es gibt kein Grundgesetz mehr. Die Führerin hat gesagt…”

    Der Rest der Polizistenaussage ist nicht verständlich. Doch hören und sehen Sie selbst:

    Hier weiter, weil es geht ja auch um die junge Frau, die 2 Meter Abstand gefordert hat.

    Hier komplett.

    https://michael-mannheimer.net/2020/05/05/polizist-in-einem-polizeieinsatz-auf-proteste-es-gibt-kein-grundgesetz-mehr-die-fuehrerin-hat-gesagt/

    ===============

    Aber wie gesagt, das Video hier, ist ab der 7 Minute, deutlicher zu sehen, sprich was mit der jungen Frau so abgehen kann.

    https://www.bitchute.com/embed/uqjba9r69eR3/

    P.S. Hat genozid nicht heute das Video hier reingestellt?

    Ich glaube schon.

    Gruß Skeptiker

  93. Ostfront sagt:

    Gebt mir Vier Jahre Zeit

    Dokumente zum ersten Vierjahresplan des Führers

    Von Alfred-Ingemar Berndt unter Mitarbeit von Dr. Erich Schrötter.

    Mit einem Geleitwort von Reichsminister Dr. Joseph Goebbels.

    Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. GmbH, München, ©1937.

    Dieses Digitalisat © 2002-2019 by The Scriptorium.

    Mit Ausnahme des Faksimiles auf S. 7 sind alle Abbildungen vom Scriptorium hinzugefügt.

    html: ↓

    https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/4jahrezeit/gm4jz00.html

    ————————————————————

    Inhaltsverzeichnis

    Vorwort

    Zum Geleit

    1.Einleitung — 2. Von der Reichswehr zum Volksheer — 3. Los von Versailles! — 4. Der Weg zum Dritten Reich — 5. Volk und Rasse — 6. Die Arbeitsschlacht — 7. Aus jüdischer Korruption zu neuer Wirtschaftsblüte — 8. Marxistische und nationalsozialistische Finanzpolitik — 9. Verkehr und Motorisierung — 10. Um Blut und Boden — 11. Nationalsozialistische Sozialpolitik —
    12. Von den Gewerkschaften zur Deutschen Arbeitsfront — 13. Von der Republikjustiz zum deutschen Recht — 14. Wiederaufbau der deutschen Kultur — 15. In den zweiten Vierjahresplan
    — Vier Jahre sind um: Der Führer spricht!

    ————————————————————

    Vorwort

    Diesem Buch ist die Aufgabe gestellt, Aufklärung zu geben über das, was der Führer in vier Jahren schuf. Aber nur ein Bruchteil dessen, was unter nationalsozialistischer Staatsführung in vier Jahren geleistet wurde, konnte in diesem Rahmen Erwähnung und Berücksichtigung finden. Erst wenn man sich mit der systematischen Aufstellung einer Bilanz der ersten vier Jahre nationalsozialistischer Aufbauarbeit beschäftigt, gewinnt man einen Überblick über den gewaltigen Umfang der Arbeit und der Erfolge in dieser so kurzen Zeitspanne.

    In fünfzehn Abschnitten habe ich den Versuch gemacht, einen Überblick über die wesentlichen Punkte der ersten Vierjahresbilanz zu geben. Man könnte ebensogut über jedes dieser einzelnen Gebiete ein ganzes Buch schreiben, ohne einen Mangel an Stoff befürchten zu müssen. Das aber erscheint mir besonders bezeichnend für die Jahre des Kampfes und des Aufbaus, die nun hinter uns liegen. Historikern der Zukunft wird es vorbehalten bleiben müssen, einmal diese Aufgabe zu erfüllen und in einer Geschichte unserer Zeit der Nachwelt zu überliefern, wie ein verarmtes, in Fesseln geschlagenes Volk in revolutionärem Ansturm mit eiserner Energie und zähem, unermüdlichem Ringen unter Führung Adolf Hitlers sich die Bresche in die Freiheit brach und auf den Trümmern einer Epoche der Schmach und der Feigheit den nationalsozialistischen Staat der Ehre und der Arbeit errichtete.

    Der Verfasser

    Zum Geleit ( von Reichsminister Dr. Joseph Goebbels. )

    Die letzten vier Jahre standen unter dem Namen des Führers. Sie werden eingehen in die Geschichte als die historische Zeitspanne seiner ersten großen Aufbauperiode; unvergänglich werden seine Leistungen sein. In diesen vier Jahren ist Deutschland wieder eine Weltmacht geworden. Wir alle können uns wieder mit Stolz Bürger dieses Reiches und dieses Volkes nennen.

    Dr. Goebbels ( Unterschrift )

    ————————————————————

    3. Los von Versailles!

    (…)

    Adolf Hitlers Kampf um den Frieden der Welt

    Als Adolf Hitler die Macht übernahm, fand er auf dem Gebiet der Außenpolitik nur Fesseln vor, aber nirgends einen Anlaß zu irgendeiner Besserung oder aktiveren Gestaltung der deutschen Außenpolitik. Der Führer hat Jahr um Jahr immer wieder in seinen großen Reden sein außenpolitisches Wollen dargelegt, den anderen Nationen immer wieder die Hand zur Zusammenarbeit hingestreckt und praktische Möglichkeiten für diese Zusammenarbeit aufgezeigt. Wer heute die Grundsätze nationalsozialistischer Außenpolitik in den ersten vier Jahren nationalsozialistischer Staatsführung studieren will, der braucht nur die großen außenpolitischen Reden des Führers dieser Jahre lesen. Sie sind geradezu ein Leitfaden für den Kampf Deutschlands um seine außenpolitische Befreiung und die Befriedung Europas.

    Am 23. März 1933 hat Adolf Hitler im Deutschen Reichstag erklärt:

    „Deutschland wartet seit Jahren vergebens auf die Einlösung des uns gegebenen Abrüstungsversprechen der anderen. Es ist der aufrichtige Wunsch der nationalen Regierung, von einer Vermehrung des deutschen Heeres und unserer Waffen absehen zu können, sofern endlich auch die übrige Welt geneigt ist, ihre Verpflichtungen zu einer radikalen Abrüstung zu vollziehen. Denn Deutschland will nichts als gleiche Lebensrechte und gleiche Freiheit. Das deutsche Volk will mit der Welt in Frieden leben. Die Reichsregierung wird aber gerade deshalb mit allen Mitteln für die endgültige Beseitigung der Trennung der Völker der Erde in zwei Kategorien eintreten. Die Offenhaltung dieser Wünsche führt den einen zum Mißtrauen, den anderen zum Haß und damit zu einer allgemeinen Unsicherheit. Die nationale Regierung ist bereit, jedem Volk die Hand zu aufrichtiger Verständigung zu reichen, das gewillt ist, die traurige Vergangenheit einmal grundsätzlich abzuschließen…“

    Am 17. Mai 1933 steht der Führer erneut vor dem Reichstag, und das, was er sagt, ist das Programm des nationalsozialistischen Deutschlands auf dem Gebiete der Außenpolitik. Er fordert Revision des Versailler Vertrages und seine Ersetzung durch ein wirklich dauerhaftes Vertragswerk, dessen Aufgabe es nicht ist, Wunden zu reißen oder vorhandene offen zu halten, sondern Wunden zu schließen und zu heilen.

    Unter erneuter Anmeldung des deutschen Anspruches auf Gleichberechtigung erklärt der Führer zugleich die Bereitschaft, von dieser Gleichberechtigung nur in einem durch Verhandlungen festzustellenden Umfange Gebrauch zu machen und nötigenfalls eine Übergangsperiode von fünf Jahren für die Herstellung einer nationalen Sicherheit anzunehmen, in der Erwartung, daß nach dieser Zeit die wirtschaftliche Gleichstellung Deutschlands mit den anderen Staaten erfolgt. Der Führer erklärt gleichzeitig Deutschlands grundsätzliche Bereitschaft zum Verzicht auf Angriffswaffen, wenn innerhalb eines bestimmten Zeitraums die anderen Nationen ihre Angriffswaffen vernichteten und durch eine internationale Konferenz ihre Anwendung verboten würde. Die Anregung Mussolinis, ein enges Arbeits- und Vertrauensverhältnis der großen europäischen Mächte England, Frankreich, Italien und Deutschland herbeizuführen, begrüßt der Führer ebenso herzlich wie den vom amerikanischen Präsidenten Roosevelt am 16. Mai 1933 gemachten Vorschlag, durch Abrüstungs- und Nichtangriffsverpflichtung den Frieden der Welt zu sichern, zumal als Grund für die umfassenden Rüstungen anderer Staaten nie die Furcht vor einer deutschen Invasion vorgeschoben werden könne.

    „Deutschland ist bereit, jedem feierlichen Nichtangriffspakt beizutreten, denn Deutschland denkt nicht an einen Angriff, sondern an seine Sicherheit. Die deutsche Regierung und das deutsche Volk werden sich aber unter keinen Umständen zu irgendeiner Unterschrift nötigen lassen, die eine Disqualifizierung Deutschlands bedeuten würde. Der Versuch, dabei durch Drohungen auf Regierung und Volk einzuwirken, wird keinen Eindruck zu machen vermögen. Es ist denkbar, daß man Deutschland gegen jedes Recht und gegen jede Moral vergewaltigt, aber es ist undenkbar und ausgeschlossen, daß ein solcher Akt von uns selbst durch eine Unterschrift Rechtsgültigkeit erhalten könnte. Als dauernd diffamiertes Volk würde es uns auch schwer fallen, noch weiterhin dem Völkerbund anzugehören.“

    Die Beharrung auf dem unumstößlichen Grundsatz der Gleichberechtigung und die immer wieder bekundete Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit allen Völkern sind die beiden Pole der deutschen Außenpolitik von 1933 bis heute geblieben. Wenn von dieser Bereitwilligkeit nicht in noch stärkerem Maße Gebrauch gemacht wurde, so ist das nicht die Schuld des deutschen Volkes und der Regierung Adolf Hitlers, wie es ebenso nicht Deutschlands Schuld ist, daß man in verschiedenen Nationen die Bedeutung der deutschen Erklärungen nicht begreifen wollte, um sich den Rückwirkungen dieser Erklärungen auf die europäische Politik und auf die Rüstungen zu entziehen. Den Schaden, der aus dieser Einstellung erwuchs, haben alle Völker tragen müssen, ohne ihren Regierungen die Rechnung dafür einreichen zu können. Man war in den europäischen Hauptstädten zu lange gewohnt, mit einem schwachen und führerlosen Deutschland nach Willkür zu verfahren und wollte zunächst noch nicht glauben, daß diese Zeit mit dem Jahre 1933 zu Ende sein sollte. Man hätte sonst vielleicht früher in die dargebotene Hand Deutschlands eingeschlagen.

    (…)

    ————————————————————
    Gebt mir Vier Jahre Zeit — Dokumente zum ersten Vierjahresplan des Führers ( PDF ) ↓

    Klicke, um auf BerndtAlfred-GebtMirVierJahreZeit-DokumenteZumVierjahresplanDesFuehrers1938202S..pdf zuzugreifen

    Tatsachen und Lügen um Hitler

    ….Wir haben jahrelang zu diesen erbärmlichen Lügen geschwiegen. Weil uns die Gegner zu gemein und der Führer zu hoch war, als daß wir dazu Stellung genommen hätten. Nun aber, da das Volk antritt in seiner Gesamtheit und wählen soll zwischen zwei Menschen, wovon den einen es nur kennt im Zerrbild jüdischer und marxistischer Lügen, wollen wir auftreten und vor den Führer hin, den wir seit Anbeginn kennen, und wollen sprechen…..

    Wollen reden von Adolf Hitler als Menschen, wie er sich uns gezeigt.

    Das ist die Wahrheit, wer anders spricht, der lügt !

    ————————————————————–

    Der Führer als Mensch

    ————————————————————–

    Zwei Männer stehen heute im Vordergrund des Kampfes um die Macht in Deutschland, hinter denen in zwei mächtigen Säulen das deutsche Volk marschiert: der 85jährige Generalfeldmarschall Paul v. Hindenburg und der 43jährige Mann aus dem Volke und Frontsoldat Adolf Hitler. Hinter dem einen die geschlagenen Parteien des Systems und die Interessentenhaufen, denen der Mythos und Nimbus des greisen Heerführers ihre 14jährige Herrschaft noch einmal auf einige Jahre verlängern soll, hinter dem anderen die Millionenarmee des neuen Deutschlands, die nun nicht nur Rechenschaft fordert, sondern den Staat selbst.

    Es ist wieder ein Stück deutscher Tragik, daß gerade jene heute des Feldmarschalls Ehre und Ruhm in ihre Waagschale werfen, die ihn 14 Jahre lang schmähten, und daß die gegen den Mann anzutreten gezwungen sind, die seinen Mythus im Volke durch einen 14järigen Kampf verankerten.

    Einst waren Hindenburg, seine Offiziere und seine siegreiche Armee die Zielscheiben der Journaille und der roten Volksverführer. Vor ihnen aber stand Adolf Hitler, der namenlose Musketier, mit seinen Getreuen, wehrte die roten Giftpfeile ab und schlug sich herum und klärte auf, bis Deutschlands Heer und seine Führer wieder leuchtend dastanden, wie damals, als noch der Kanonen Mündungsfeuer die Nacht erhellten.

    Jetzt gilt der Roten und Schwarzen Trommelfeuer Adolf Hitler, des jungen Deutschlands Führer zur Freiheit. Nun wird er verleumdet in Wort und Bild, zum Tyrannen und Schauspieler, zum Schlemmer und Prasser gestempelt, nur weil sein Kampfziel lautet:

    Tod dem Marxismus, auf daß Deutschland lebe !

    Wir haben jahrelang zu diesen erbärmlichen Lügen geschwiegen. Weil uns die Gegner zu gemein und der Führer zu hoch war, als daß wir dazu Stellung genommen hätten. Nun aber, da das Volk antritt in seiner Gesamtheit und wählen soll zwischen zwei Menschen, wovon den einen es nur kennt im Zerrbild jüdischer und marxistischer Lügen, wollen wir auftreten und vor den Führer hin, den wir seit Anbeginn kennen, und wollen sprechen.

    Wollen reden von Adolf Hitler als Menschen, wie er sich uns gezeigt.

    Das ist die Wahrheit, wer anders spricht, der lügt !

    Es war vor mehr als zwölf Jahren, als noch das erste Dutzend Nationalsozialisten um einen Tisch sich allwöchentlich traf und Adolf Hitler dann in glühenden Worten von der Zukunft sprach, die einmal uns gehören müsse, uns Nationalsozialisten. Wir hatten alle nicht viel. Der alte Kutscher Mayer nicht und der Schlosser Riedl, aber Adolf Hitler war sicher der ärmste unter uns. Er trug seinen Militärentlassungsanzug und seine braunen Militärstiefel. Mittags aß er die billigste
    Mahlzeit, die der Wirt auf seiner Karte anpries. Nie aber habe ich je Hitler klagen hören, nie sprach er von seiner Not. Aber er kannte sie seit seiner Jugend, als er noch in Wien vater= und mutterlos hungerte, im Felde als einziger seiner Kompanie niemals ein Feldpostpaket erhielt und dann nach dem großen Ringen darbte wie vorher. Da die anderen an ihre Familien, an ihren Erwerb und ihren Geldsack dachten, predigte Adolf Hitler den Kampf um die Freiheit.

    Millionen hat Hunger und Not zu Menschen gemacht, die kein Vaterland mehr kannten, Hitler wurde in dieser Not Nationalist, aber auch Sozialist, ein Wortsprecher der Enterbten unseres Volkes.
    ————————————————————–

    Es sagt der Führer:

    „ Die soziale Tätigkeit hat nie und nimmer in ebenso lächerlichen wie zwecklosen Wohlfahrtsduseleien ihre Aufgabe zu erblicken, als vielmehr in der Beseitigung solcher grundsätzlicher Mängel in der Organisation unseres Wirtschafts= und Kulturleben, die zur Entartung einzelner führen müssen oder wenigstens verleiten können.“

    ————————————————————–

    Ja, wird nun mancher entgegnen, das war vor zwölf Jahren. Aber heute praßt und schlemmt er, trinkt Sekt und bestellt Gedecke zu 20 Mark. So wenigstens schreibt die Journaille. Und die roten Bonzen und Kreaturen denken wohl dabei, wie sie es machen. So sei denn auch hier verraten, wie der Mann lebt, der in wenigen Wochen der Nationalsozialistischen Partei eine halbe Millionen Mark durch seine Reden einbrachte: Suppe, Gemüseplatte und dazu eine Flasche Mineralwasser. Keinen Alkohol, kein Fleisch, keine Zigarre und keine Zigarette. Wer daran zweifelt, der möge bei den Hoteliers nachfragen, bei denen Adolf Hitler auf seinen Reisen wohnt und die den jüdischen und sozialdemokratischen Schmierfinken wohlbekannt sind.

    Spartanische Einfachheit kennzeichnet Adolf Hitlers Leben.

    Zwischen den Fahrten durch deutsches Land, wenn einmal keine Versammlung drängt und kein SA.= Appell und keine Besprechung, lernt man so richtig den Führer als Künstler und Menschen enormen Wissens kennen. Hier zeigt er seinen Begleitern einen alten Torbogen, dort die himmelstrebenden deutschen Dome, hier ein grandioses Werk deutschen Brückenbaues, dort ein Denkmal deutscher Geistesheroen, erzählt von deutscher Geschichte und ihrer Nutzanwendung, von neuesten Flugzeugmodellen und streichelt dann in irgendeinem Dorf den Buben eines nationalsozialistischen Arbeiters, den ihm die Mutter glückstrahlend entgegenhält. *)

    ————————————————————–

    *) Bild ( Seite 5 ) aus:
    „Hitler, wie ihn keiner Kennt“. Berlin 1932. Herausgegeben von H. Hoffmann, München

    ————————————————————–

    Und so können selbst Hitlers Gegner nicht ableugnen, daß seine Parteigenossen nicht nur fanatisch an den Führer glauben, sondern ihn auch leidenschaftlich lieben und verehren, so sehr, daß Dutzende für ihn starben, lächelnd, und mit seinem Namen auf den Lippen.

    Denn Adolf Hitler steht wohl als Führer weit über uns allen, aber als Mensch so nah, wie Vater oder Bruder.

    Er kennt unsere Leiden und unsere Sorgen, fühlt menschlich mit, weil er selbst wohl durch die härteste Schule des Lebens ging und niemals die eigenen bitteren Notjahre vergaß.

    Darum kommen sie alle zu ihm, die Hilfe suchen, und wie er einst Retter des ganzen Volkes sein wird und will, so hilft er heute jedem seiner Kämpfer. So hat sich das Verhältnis der Treue und der Kameradschaft zwischen Führer und Mann gebildet, das Herz mit Herzen verbindet, und keine Macht der Welt könnte es zerstören.

    Wer die gewaltige neue Idee des Nationalsozialismus noch nicht ganz erfaßt, der suche und finde den Weg zum neuen Deutschland durch Hitler, den Menschen.

    Wir danken dem Schicksal, das uns nicht nur in Hitler den Führer schenkte, sondern zugleich den Menschen, der uns sein Leben vorlebt als Deutscher.

    (…)

    Tatsachen und Lügen um Hitler ↓

    Klicke, um auf TatsachenUndLuegenUmHitlerum193232S.ScanFraktur.pdf zuzugreifen

    Deutschland hoch in Ehren

    O Deutschland hoch in Ehren, Du heil’ges Land der Treu,
    Stets leuchte deines Ruhmes Glanz In Ost und West aufs neu!
    Du stehst wie deine Berge fest Gen Feindes Macht und Trug,
    Und wie des Adlers Flug vom Nest geht deines Geistes Flug. . . .

    Siehe auch: “Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie?”

    … und das Ding von der Lüge: ↓

    Faschismus, Kapitalismus und Kommunismus ist alles das gleiche, denn alles ist im Endeffekt Sozialismus.↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52039
    ————————————————————–

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  94. Der Adolf hat allerdings die tatsächliche Realpolitik solcher Sonntagsredner zu revidieren versucht. Trump erinnert mich irgendwie an Wilson:

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51989

    Der Adolf hat ein, wider jedes Versprechen, über den Kopf hinweg GRUNDSÄTZLICH GEWALTSAM territorial zerrissenens Volk WIEDERZUVEREINEN versucht. Mit friedlichen wie mit gewaltsamen Mittlen, als die friedlichen versagten und sich mit der Einkreisung ein letzendlicher Überfall auf Deutschland abzeichnete.Der Adolf hat damit versucht Völkerrecht umzusetzen. So oder , als es dem deutschen Volk immer deutlicher ultimativ verweigert wurde. Das sehe ich beim Trump nun wirklich nicht. Aber er ist ja angeblich der Silbersteif für Deutschland. Es wundert mich eigentlich, dass ihr Q-Idioten nicht den Adolf zur Gallionsfigur verklärt. Das wär ja wenigstens noch nachvollziehbar.

  95. An die Utopie wird man zwar nie herankommen. Aber man kann es zumindest versuchen.

  96. …damit man das Gerüst so klein wie möglich halten kann. Denn dieser ganze Überwachungsapparat gegen potenzielle Steuerhinterzieher und Subventionserschleicher lebt ja nur auf Kosten des ganzen Volkes.

    Wenn man durch eine Idiologie wie dem Nationalsozialismus der Bevölkerung oder wenigstens einen Großteil dieser über viele Generationen die Verschlagenheit und Asozialität aberziehen kann, sodass sie teilweise überhaupt nicht mehr psychologisch dazu in der Lage sind sich auf Kosten der Volksgemeinschaft oder einer Einzelperson zu bereichern, weil sie ansonsten Gewissenbisse bekommen die schon fast psychosomatische Folgen wie Magengeschwüre auslösen, dann hätte sich unsere Volksgemeinschaft schon gaz ordentlich weiterentwickelt.

  97. Sozialismus ist wehrhafte Sozialisation. Aus dem Gefühl gegenseitiger Verantwortung leitet man doch erst die Rechtfertigung für Ge- und Verbote im Umgang der Menschen untereinander ab. Es ist ja ein Gebot etwas zum Gelingen des Sozialstaates beizutragen und ein Verbot dies zu unterlassen. Natürlich wäre es perfekt, wenn das alles Selbstverständlich wäre. Dann bräuchte man auch keine extra Regularien und Vorschriften dies zu überwachen und durchzusetzen. Dann wären viele Gesetze und Behörden überflüssig. Aber das ist ja eine unrealistischge Utopie und daher bedarf es eben eines Gerüstes aus Zwängen für den Sozialstaat. Leider. Man muss sich dann halt darauf beschränken, mit einer entsprechenden Weltanschauung wenigstens einen Teil der Bevölkerung eine edle Haltung zu geben.

  98. Adrian sagt:

    Volksgenosse,
    sei mal ehrlich; würde die Rede von Adolf/Merkel kommen, hättest du nen „Steifen“, und würdest keine solche diffizilen Unterscheidungen machen.

    🙂

  99. Freidavon sagt:

    Du verwechselst den Sozialstaat mit dem Sozialismus und leider ist dies eine Klitterung der Vorzüge eines echten Staates. Wer nicht versteht, was für eine enorme Bedeutung es gerade in diesen Zeiten hat zu wissen was ein echter Staat ist, der wird dem Sozialismus zum Opfer fallen.

  100. Das war 2016 und dürfte wohl beispielhaft für Wahlwerbung sein. Kriminelle Aktivitäten? Starke Worte, von jemanden der einfach mal so die Ermordung eines ausländischen Würdenträgers befiehlt, der im offiziellen diplomatischen Auftrag unterwegs war. Außenpolitik? Er geht ja sehr liebvoll mit Iran, Syrien und überhaupt mit den „Schurkenstaaten“ um. Ihn ist auch scheißegal wenn andere Länder die humanitären Folgen (oder das was als solche ausgegeben wird) des Imperialismus seines Landes (oder der Finanzkrake die sich dort verbirgt) kompensieren. Aber er schüttelt im nächsten Moment den Kopf, wie wir (die wir ja so unabhängig sind) nur so blöd sein können. Allein der Umstand, dass er uns verhöhnt, anstatt uns zu loben, unterscheidet ihn von seinem Vorgänger. Die Politik ist jedoch identisch… Fabirken? Er heult übers outcourcen rum. Droht anderen Ländern aber mit Sanktionen wenn sie die outgesourste Produktion solcher Konzerne ordentlich (wie die einheimische Produktion) besteuern wolenn. Oder wenn sie billiges russisches Gas und kein überteuerten Frakin-Scheiß aus den USA kaufen wollen. Er heult auch herum und droht mit Sanktionen, wenn seine eigene „Patriotenbevölkerung“ mehr deutsche Produkte kauft, als die Deutschen amerikanische Produkte kaufen.

  101. Adrian sagt:

    FreiHirn,
    einen „….mus“ hast du geflissentlich ausgelassen, den KatholiziMUS.

    Der Katholizismus sagt UNFEHLBAR von sich selbst:
    „Wir sind die Mutter ALLER Kirchen (Parteien, Ideoligien eingeschlossen). “

    Du ergötzt dich über die vielen Schlafschafe und die Qdioten, merkst aber nicht, dass DU die eigentliche Drecksschleuder bist, die du anklagst, die „DEIN'“ deutsches Volk besudelt.

    Wenn ich die Deutschen als dumm bezeichne, dann darum, weil sich die Deutschen von Vollpfosten DEINER Art verführen lassen.

    Ich habe mich zwar abgemeldet, kann aber nicht tatenlos zusehen, wie du weiterhin dein Unwesen treibst.

    Schlafschafe plus Qdioten machen zusammen 99. 999999% der Bevölkerung aus, der einzige Erleuchtete heisst „Hirnlooser“.

    SOOOOO, sieht die Welt aus. 🙂

  102. Wenn man das so engstirnig sehen möchte. Sozialismus kann auch bedeuten, den eigenen Binnenmarkt vor dem Import ausländischer Konkurrenzerzeugnisse zu schützen, mit deren Preisen unsere Produktion, aufgrund der rückständigen Arbeits- und Sozialgesetzgebung der jeweiligen Länder aus den das Zeug kommt, ansonsten niemals mitthalten könnten und den Schlüssel rumdrehen könnten. Damit schutzt man ja auch den eigenen Sozialstaat denn wenn keine Binnenwirtschaft vorhanden ist die Steuern und Sozialabgaben generiert fehlen diesem die Mittel. Man setzt damit auch der Ausbeutung in anderen Ländern seine Grenzen. Sozialismus bedeut auch Kindern schon von klein auf beizubringen, dass bestimmte Sachen nicht zu machen sind weil diese ganz einfach rücksichtslos und asozial sind. Dass man nicht nur Rechte sondern auch Pflichten hat und es tradierte Normen gibt, die sich eben darum eingebürgert haben weil sie ein gerechtes und solidarisches Zusammenleben überhaupt erst ermöglichen und sich somit auch historisch bewährt haben. Und vor allem auch, dass Übertretungen Konsequenzen haben, in der Form, dass leichtfertig verletzte Rechte ander wiederhergestellt werden, auf Kosten des Verursachers. Und wenn das durch einen psychologischen Mechanismus wie eine Volksgemeinschafts-Ideologie transportiert wird und auf fruchtet, sind überhaupt keine Eingriffe ins Privateigentum notwendig, da die Menschen Ungerechtigkeit von selbst als solche erkennen und wortlos gerecht machen. Das alles hat doch nichts mit der Agenda zu tun, die uns bevorsteht.

  103. Ostfront sagt:

    @Ostfront … Wie findest Du das hier?

    ————————————————————

    Ein Wort: Zinnober ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52009

    @Skeptiker… Wie findest Du das hier? ↓

    Deutschland – Besetzt Wieso ? – Befreit Wodurch ? ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/22/in-eigener-sache-3/#comment-51703

    Hier ist die Erklärung:

    Udo Walendy – Die Lage der „freien“ BRD

    siehe auch: Judas Ischarioth — Ein Seelengemälde des Verräters. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51901

    Gruß Ostfront

  104. Adrian sagt:

    Ein Gruss von den Schlafschafen und den Qdioten an die 0.0001% ERLEUCHTETEN im Forum.

  105. Skeptiker sagt:

    @Ostfront

    Wie findest Du das hier?

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/05/das-macht-kartell/#comment-296472

    Ohne Worte.

    Obwohl ja logisch, ich meine nach nicht mehr so viel eingebrochen werden kann, dank Irona meine ich.

    Gruß Skeptiker

  106. Ostfront sagt:

    “Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie?”

    … und das Ding von der Lüge: ↓

    Faschismus, Kapitalismus und Kommunismus ist alles das gleiche, denn alles ist im Endeffekt Sozialismus.

    ————————————————————

    Freidavon
    5. Mai 2020 um 14:59

    Faschismus, Kapitalismus und Kommunismus ist alles das gleiche, denn alles ist im Endeffekt Sozialismus.

    ( …)

    Dabei ist dies eine Lüge, denn im Sozialismus läuft so etwas nämlich auch ganz ohne Wirtschaft.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52038

    ————————————————————

    Dabei ist dies eine Lüge ( Zinnober ): ↓

    → denn im Sozialismus läuft so etwas nämlich auch ganz ohne Wirtschaft. ←

    ————————————————————

    Nationalsozialistischer Wirtschaftsaufbau und seine Grundlagen:

    Ein bildstatistischer Tatsachenbericht

    Dr. Paul Blankenburg, Studienrat, und Max Dreyer, Hauptschriftleiter.

    Deutscher Verlag für Politik und Wirtschaft G.m.b.H., Berlin, © 1936

    Diese digitalisierte Version © 2011 by The Scriptorium.

    Mit Ausnahme der Fotos von Konstantin Hierl und Adolf Hitler stammen alle Illustrationen aus dem Original.

    Druckversion 2016 gesetzt vom Hilfsbibliothekar, alle externen Verweise im Text führen zu den Quellen im Netz.

    Einführung zur II. Auflage

    Nachdem das liberalistisch-marxistische System hinweggefegt worden war, ging das deutsche Volk an die große Aufgabe heran, Staat und Wirtschaft neu aufzubauen. Der Grundsatz „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ ist dabei vom deutschen Volke als Wegbereiter für seine Zukunft anerkannt worden.

    (…)

    Teil 1: Die Grundlagen der deutschen Wirtschaft.

    Die Entwicklung bis zur Machtübernahme

    A. Blut

    1. Die geschichtliche Entwicklung des deutschen Volkes

    Das deutsche Volk geht in seinem Ursprunge zurück auf die Völkerstämme der Germanen, die vor zwei- bis dreitausend Jahren rings um die Gestade der Ostsee wohnten.

    Wenn uns auch keine schriftlichen Berichte aus der Vorzeit überliefert worden sind, so zeugen doch viele Ausgrabungen in allen Gebieten des heutigen Deutschlands vom Leben, Denken und Glauben unserer germanischen Vorfahren aus der Zeit vor ihrem Zusammenstoß mit dem römischen Weltreiche. Die Geburtsstunde unseres Volksstammes dürfte etwa vor 5000 Jahren geschlagen haben, als sich die Germanen im Norden Europas als selbständiger Volksteil von den anderen Völkern nordischer Herkunft (Arier, wie zum Beispiel Inder, Perser, Griechen, Römer, Kelten) loslösten.

    (…)

    Nationalsozialistischer Wirtschaftsaufbau und seine Grundlagen ↓

    Klicke, um auf Wirtschaftsaufbau.pdf zuzugreifen

    Da staunt die Welt

    „Ihr sehet im Geiste durch dieses Geschlecht den deutschen Namen zum glorreichsten unter allen Völkern erheben, ihr sehet diese Nation als Wiedergebärerin und Wiederherstellerin der Welt.“

    Johann Gottlieb Fichte

    Es gibt wohl kein erschütternderes Zeugnis sinnloser und hirnkranker Planung unserer Feinde als der in die Welt über die Feder von geistesschwachen Schreiberlingen gebrüllte Schrei:

    „Deutschland muß zerschlagen werden.“

    In Wirklichkeit würde Deutschlands Tod den Untergang von Zivilisation und Kultur bedeuten. Deutschland hat in vielen Jahrhunderten bewiesen, daß die ganze Welt von deutschem Genie lebt und daß es kein Zufall ist, wenn die deutschen Schöpferkräfte auf alle zivilisierten Völker wie von einer nie versiegenden Sonne ausstrahlen.

    Wir Menschen der Gegenwart sind verwöhnt, wir stehen im Versorgungsbereich einer Technik, die den Menschen schneller und stärker macht als jede Kreatur. Der Alltag stellt uns die Nahrung auf den Tisch. Wir kleiden uns, angepaßt an unser Klima und seinen Wechsel mit Erzeugnissen, die rohstoffmäßig auf die Natur zurückgehen, aber erst durch den Erfindergeist die heutigen Formen und Werte annahmen. Die Chemie griff nach der Luft als Rohstoff. Sie verwandelte das Holz zum brauchbaren Zellstoff und gab Hand in Hand mit der ebenso schöpferischen Technik den Weg zu Papier und Zellwolle an. Schlummernde Erze wurden unter den Hammerschlägen des Menschen wach und chemische Intelligenz zeugte den Stahl und Metall-Legierungen, welche die Säulen der neuzeitlichen Technik mit ihren gigantischen Möglichkeiten sind. Der gleiche forschende Sehergeist machte den Menschen stark gegen Krankheit und siegte mit neuen Heilmitteln über Seuche und Tod.

    Dieser Reichtum von Erfindungen, die zu einer neuen Ökonomie der Welt führten, wurde zum größten Teil in seinen Grundlagen und seinen Formen von Deutschen geschaffen.

    Aus den Tiefen des menschlichen Seins leuchtet aber der Dichter und der Künstler. Die Erde erhielt durch den Künstler einen neuen Sinn, und was die Natur in unerschöpflicher Fantasie als Pflanze und Tier, als Makrokosmos und Mikrokosmos formte, vertiefte sich durch die seelischen Kräfte des Künstlers mit neuem Inhalt, aus dem ein Strahl von Seligkeit den ewig suchenden und fragenden Menschen traf. Steine wurden zu Domen. Farben verklärten sich in weihevollen Gemälden. Die Töne der Orgel senkten sich wie eine segnende Hand auf die Unruhe menschlicher Wünsche und Begierden.

    Die deutsche Seele ist in Jahrtausenden groß und stark geworden. Ihre Traumkräfte schreiten neben dem Verstand, der mit klugen Mitteln die irdischen Möglichkeiten bis in die Geheimnisse der Atome auswertet, das Erreichte aber nicht um schnöden Eigennutzes willen ummauert, sondern die ganze Welt an dieser großen deutschen Ernte teilnehmen läßt. Ihr verdankt die Menschheit den größten Teil der Zivilisation und Kultur.

    Lassen wir zum Beweis die Jahrhunderte sprechen!

    (…)

    Da staunt die Welt — Adolf Reitz
    Alemannen Verlag Albert Zauß, Stuttgart © 1940.
    Dieses Digitalisat © 2018-2019 by The Scriptorium. Alle Illustrationen wurden vom Scriptorium hinzugefügt.

    Inhalt:

    Vorwort — Bis zum 16. Jahrhundert — Das 17. Jahrhundert — Das 18. Jahrhundert — Das 19. Jahrhundert — Statt eines Nachworts — Zeittafel: Die Himmelsleiter deutscher Kraft ↓

    https://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/staunen/dsw00.html

    ————————————————————

    siehe auch:

    Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie ?… und das Ding mit der Quintessenz ! ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52009

    . . . und sie fliegen doch !

    „Wir kommen wieder, aber in einer Art und Weise, wie sie die Welt noch nie gesehen hat!“

    Martin Bormann SS-General

    ***) Daß diese ( sogenannten ) Feuerbälle außerdem Gedanken und Empfindungen der Menschen wahrnehmen können, durch Kamine, Schlitze, Türen und Öffnungen in verschlossene Räume eindringen können und nicht nur Gespräche und Geheimkonferenzen der Gegenseite aufnehmen, sondern auch geschriebene Texte abtasten können, somit keine geplanten militärischen Aktionen wie auch Politverbrechen verheimlicht werden können . . . . . kann ich
    ( Ostfront ) bestätigen ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51877

    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann !

  107. Freidavon sagt:

    Faschismus, Kapitalismus und Kommunismus ist alles das gleiche, denn alles ist im Endeffekt Sozialismus. Das ist was überall seit dem 1.Weltkrieg eingeführt wurde und selbst die Demokratie wurde nur Demokratie genannt, denn praktiziert wurde Sozialismus. Der Sozialismus in seiner Endphase ist genau das was wir zur Zeit erleben und was dann in ungeahnter totalitären Form auf uns zu kommt. Es ist nichts anderes als die absolute Macht der Schattenherrscher, welche über ihr Monopol einer alternativlosen Verwaltung, der ganzen Welt ihren Willen aufzwängt.
    Wie die Verteilung von lebensnotwendigen Gütern dann funktioniert, davon haben wir zurzeit einen Vorgeschmack. Es ist nämlich alles in einer Hand und kann entweder zugeteilt werden, oder eben nicht.
    Das Abschneiden der Zuteilung kann jederzeit in jedem Gebiet vollzogen werden und wenn hier von einer zweiten evtl. Corona-Welle gesprochen wird, dann könnte diese so etwas beinhalten. Warum überall das Militär vorbereitet wird, könnte auch ein Hinweis auf ein solches Szenario sein.
    Eine drastische Verknappung der Lebensmittel würde dann mit der ersten Corona-Welle begründet werden, da durch diese ja die weltweite Wirtschaft einfror keine Lebensmittel im benötigten Umfang produziert werden konnten. Dabei ist dies eine Lüge, denn im Sozialismus läuft so etwas nämlich auch ganz ohne Wirtschaft.

  108. Skeptiker sagt:

    @GeNOzid

    Es gibt ein erstes Gegenmittel, ich meine sowas wie Zyklon B gegen Läuse.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/05/das-macht-kartell/#comment-296464

    Ich sag ja, die Zeiten werden noch mal ein schlimmes Ende nehmen, dank Bill Gates und Mutti Merkel natürlich.

    ===========

    Die Vorhersagen eines Syrers für Oliver Janich
    10.738 Aufrufe•03.05.2020

    Einfach mal ab hier.

    (https://youtu.be/1pr8TrcAs9E?t=334)

    =============

    Und die Syrer sind die Befreier Deutschlands, weil die Deutschen müssen ja eh schon immer Ihre Fresse halten, ich meine wegen Zyklon B, um nicht gleich zu sagen „Holocaust“ an den 6 Millionen Untoten.

    Und das der Impfstoff, der geplanten Massen-Keulung, auch Israel kommen soll, das ist bestimmt, besonders beruhigend.

    =====================

    Invasion of the Body Snatchers (2/12) Movie CLIP – Examining a Pod Body (1978) HD

    Hier mal ohne Klammern.

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Gruß Skeptiker

  109. GeNOzid sagt:

    „Viren, die profitabelste Erfindung aller Zeiten“
    Super!
    ====================================================

    Vom Maulkorbzwang bis zur giftigen Zwangsimpfung mit Sklavenchip. Der Videoersteller verwechselt leider Faschismus mit Kommunismus.
    (www.youtube.com/watch?v=9xdPf9xomCo)

    #ImpfGenozid #Sklavenchip

  110. Skeptiker sagt:

    @Adrian

    Klingt fast ähnlich.

    Faun Tanz Über Die Brücke

    (https://youtu.be/NUFv_L5BMs0)

    ================

    Fidiri, fidira, fidirallala, fidirallala, la rallala,

    Gruß Skeptiker

  111. Adrian sagt:

    FreiHirn,
    hier mal was bekömmliches für dich; die SchlafSCHAFE sind schuld, weil an den Böcken liegt’s wohl kaum.
    In der musikalischen Darbietung kommt, man staune, sogar der Wolf zum Vorschein, ob die Gretel schon BH trägt ist nicht ersichtlich.
    Aber wer das Lied versteht, wundert sich nicht, warum wir aussterben … eben wegen den SCHAFEN und nicht wegen den Böcken.

    PS: Solltes du Schwierigkeiten haben mit der Aussprache, lerne DEUTSCH, weil Schweizer sind doch DEUTSCHE, oder irre ich mich?

    Es Burebüebli mahn i nid, das gseht me mir wohl a, juhe,
    Es Burebüebli mahn i nid, das gseht me mir wohl a
    Fidiri, fidira, fidirallala, fidirallala, la rallala,
    Es Burebüebli mahn i nid, das gseht me mir wohl a.

    S muess eine sy gar hübsch und fyn, darf keiner Fähler ha, juhe,
    S muess eine sy gar hübsch und fyn, darf keiner Fähler ha,
    Fidiri, fidira, fidirallala, fidirallala, la rallala,
    Fidiri, fidira, fidirallala, darf keiner Fähler ha.

    Und Herrebüebli git’s ja nid, wo keiner Fähler hei, juhe,
    Und Herrebüebli git’s ja nid, wo keiner Fähler hei,
    Fidiri, fidira, fidirallala, fidirallala, la rallala,
    Und Herrebüebli git’s ja nid, wo keiner Fähler hei.

    Drum bliben i ledig bis in den Tod, so het die Lieb es Änd, juhe,
    Drum bliben i ledig bis in den Tod, so het die Lieb es Änd,
    Fidiri, fidira, fidirallala, fidirallala, la rallala,
    Drum bliben i ledig bis in den Tod, so het die Lieb es Änd.

  112. Kraka sagt:

    Schönen Tag noch, Kraka

  113. Adrian sagt:

    @freihirn,
    du erdreistet dich Geschichtchen über SCHAFSCHAFE zusammenzureimen.
    Bedenkt man, dass 99,9% Schlafschafe sind, kann sich ein Kindergärtner an einer Hand zusammenzählen, wer sich hier im Forum zu den ERLEUCHTETEN zählt. … 🙂

    Hast heute Morgen in den Spiegel geschaut oder die Wahrheit erkannt? Ich meine nur, wegen deiner Scheisslaune die du darbietest … 🙂

  114. Andy sagt:

    Das Problem in der sich unvorhersehend eskalierenden Situation ist doch wohl, daß die Firma POLIZEI die Ballermänner und anderes Gerät zur Hand hat, nicht das Volk.
    Sich über diese Dinge zu streiten, wäre, als würde man eine Diskussion darüber führen wollen, ob Rotkäppchen bereits alt genug war einen Büstenhalter zu tragen, als sie der Wolf verschlang.

  115. Freidavon sagt:

    Du bist ein Dreckschwein, welches lediglich mein Deutsches Volk beleidigen kann, obwohl es gerade den Todesstoss erhalten soll. Es beginnt sich dagegen zu wehren und sofort kommt ein dumme Sau wie du aus irgendeinem Drecksloch gekrochen um es weiter mit Müll zu überschütten. Von euch Pissern haben wir genug und ihr seid kein deut besser als diese schweizer Stücke Scheisse.

  116. Adrian sagt:

    Sehr gut erkannt Kraka. 🙂

    Ich komm nicht umhin dem Hirnloosen noch dieses Video zu empfehlen!

    Da er sich aber scheut, sich mit dem Katholizismus und seiner eigenen Dummheit auseinanderzusetzen, wird sein Geblööcke in diesem Forum leider zum Grundton gehören müssen. 🙂

  117. Kraka sagt:

    Frei von Gehirn,
    Du bist bekannt auf diesen Blog nur dreckige Beleidigungen auszusprechen, also halt einfach deine Fresse und mach’s wie das feige Völkchen im Video und schau zu wie junge Frauen von Drecksbullen angegriffen werden .
    Ich hab keine Ahnung wo Du wohnst, aber solltest Du in einer der Städte wohnen, wo am Silvester 2015/16 Merkel’s wohl geschätzte Gäste 1000ende Frauen angegriffen haben, könnte ich mir vorstellen, das auch Du nur Deine große Klappe aufgerissen hast und Dich klammheimlich verdünnisiert hast .
    Bist halt ein Großmaul durch und durch das nur Beleidigen kann .

    Ich und gleich gesinnt mit den Gesetzeshüter, da füge ich mir vorher dutzende Schnittwunden zu und spring dann in die nächstbeste Chemikalien verseuchte Kloake .
    Wohlan Gro0maul, Kraka

  118. Andy sagt:

    Viren, die profitabelste Erfindung aller Zeiten

  119. GeNOzid sagt:

    Sehr interessant, auch gerade in Bezug auf die spanische Grippe und die Impfung damals.

    Vogelgrippe – H5N1 antwortet nicht – Auf der Suche nach dem Killervirus
    (https://www.youtube.com/watch?v=Q9-ha2timl4)

  120. GeNOzid sagt:

    Tja, der Bauer hat seine Schlachter losgeschickt zwei Rinder aus der Herde zu holen, zum Fleisch machen, zum keulen. Das muss die Herde erst mal realisieren, was da gerade passiert.

    Das Regime ist ja so nett und bietet demnächst die Todesspritze („Impfung) an. Das muss die Herde auch erstmal realisieren, daß der Bauer entschieden hat, daß er eine so große Herde nicht mehr benötigt und diese verkleinern möchte.

    Von den Demonstranten hatte leider keiner eine Torte dabei:
    (www.youtube.com/watch?&v=RDjcwqwl4Wk)
    ===================================
    „Es gibt keine Corona-Pandemie“ | Billy Six
    https://www.bitchute.com/video/QcQuU2MmTtAL/
    ===================================

    Das BRD-Regime gibt schon seit mindestens einigen Tage keine Reisepässe mehr aus. Die Vorbereitungen für den Chip, der auch als Ausweis dienen soll, laufen wohl bereits.

    Auch habe ich den Eindruck, daß die klassischen Schulen komplett abgeschafft werden sollen. Die Leute sollen dauerhaft zuhause festgesetzt werden. Jede Wohnung wird zum Gefängnis. In China wurden schon Kameras vor den Haustüren installiert, um zu überwachen, ob jemand seinen Zuhauseknast verlässt.
    In China und Russland muss man sich bereits eine Genehmigung für sein Mobiltelefon holen, damit man noch seinen Zuhauseknast verlassen darf.

    Es wird über Tempo 30 in den Innenstädten diskutiert und die Schwelle wurde gesenkt, bei der man seine Fahrerlaubnis verliert. Alles dient dazu, die Mobilität einzuschränken, wie man es bei einem Gefangenen üblicherweise macht.

    Dann habe ich gehört, 23 Mrd. Euro soll an die Pharmaindustrie von uns fließen.
    Bill Gates gibt keinen Cent für die „Entwicklung“ seines Impfstoffes und seine Nanochips. Wir sollen dieses Giftzeugs und den Sklavenchip auch noch selber bezahlen. Den Volksaustausch mussten wir ja auch schon bezahlen.

    Als ob man ein neues Mittel gegen Grippe entwickeln müsste. Was für ein Schwachsinn.
    Ein Großteil der Mrd wird natürlich an Bill Gates zurück fließen. Der hat zwar überall Geld verteilt und sich weltweit bei Marionettenpolitikern und Medien eingekauft, aber der rechnet sicherlich damit, daß er bei der Sache sogar noch Gewinn macht.

    Es wird schon verlautbart, daß die Impfung mit der Giftspritze ständig wiederholt werden müsste und „nur bei schweren Krankheitsverläufen hilft“. Was die schon alles Wissen über den Giftsto..äh Impfstoff, der angeblich noch gar nicht entwickelt wurde.
    ===========================================
    Bolschewisten am Werk? #NICHTOHNEUNS | Analyse

    https://www.bitchute.com/video/CUoiyvTkhASf/
    ============================================
    Was ist ein Torwächter (Gatekeeper)?


    ============================================

    KenFM ist mir da mal wieder mit seinem aktuellen Video aufgefallen. Zudem hängt der doch mit diesen #nichtohneuns zusammen.

  121. GeNOzid sagt:

    Das mit der spanischen Grippe, hat das Beispielschlafschaf ja ebenfalls als „Argumentation“ aus den Sytemmedien.

    Ich weiß noch wie ich von einem Schlafschaf hörte „Deutschland ist ein Einwanderungsland“ und „wir brauchen dringend Fachkräfte“. Als ich dann entgegnete das durch Migration keine einzige neue Fachkraft auf der Welt entsteht, erntete ich Aggressivität vom Schlafschaf. Tut natürlich weh, wenn man merkt, daß man Schwachsinn glaubt und erzählt und das gegenüber den Unsinn mit einem einfachen kleinen Satz entlarvt, während andere Leute zuhören.

    Schlafschafe wollen die Wahrheit einfach nicht hören. Selbst wenn man sich als Quelle auf die Systemmedien beruft oder auf einen Text vom Regime selber, dann wurde indirekt schon unterstellt, der Ausdruck wäre gefälscht. Man könnte natürlich selbst mal die Weltnetzseiten vom Regime aufrufen oder den Focus aufschlagen. Das wird dann aber nicht gemacht, könnte ja das eigene Weltbild erschüttern. Solchen Schlafmützen kann man auch bestimmte Videos zeigen mit Aussagen von Politikern. Die würden dann sicherlich glauben, daß wäre gefälscht, um das eigene Weltbild beizubehalten.

  122. Freidavon sagt:

    Was laberst Du blöd herum? Die haben doch alles wenigstens die Fresse reichlich aufgemacht und Du erwartest das die sich gleich hirnlos auf die Bullen stürzen oder was?

    Nicht die sind verkehrt sondern Du, da Du unser langsam wütend werdendes Volk immer noch beschimpfst. Stell dich doch gleich auf die Seite der „Gesetzeshüter“.

  123. Kraka sagt:

    Tja, eine typische Szene diesem Drecksfakestaates BRD .
    Polizei vergreift sich an wehrlose Frauen und was machen die Herumstehenden ?
    Ja was wohl, nichts gar nichts, außer kreischen und Forderungen an andere stellen, “ja helft doch mal….” Min. 04.49 .

    Gott was ist aus diesem Land und Volk geworden .
    Sich abgrundtief schämender Kraka

  124. Freidavon sagt:

    „Dabei glauben sie in ihrem Wahn noch, daß sie tatsächlich eine eigene Meinung hätten und haben kein Bewusstsein dafür, woher „ihre“ Meinung stammt.“

    Dies fällt immer ganz krass auf wenn nur schon Modeworte kursieren wie z:B. „Authentisch“.
    Die Leute sagen dies dann permanent mit einer Betonung, als würden sie nur allein dieses Wort kennen, Dabei sagt es jedoch bald jeder, weil es in den Medien aufgeschnappt wurde und sie sind nicht einmal fähig zu realisieren, dass die anderen Mainstream-Schafe das auch alle aufgeschnappt haben und ebenfalls ständig benutzen als würden sie dieses Wort als einziger kennen.

    Von diesen Modeworten gibt es ganz viele und genau so wie diese sich verbreiten, genauso verbreiten sich vorgekaute Meinungen, welche übernommen werden als hätte man dies selbst nur. Den Ausdruck Widerkäuer für solches Verhalten finde ich ganz gut, weil er auch wieder den Bezug zum Vieh herstellt.

  125. GeNOzid sagt:

    Habe meinen Kommentar zu früh abgesendet…

    Die Schlafschafe tun so, als hätten sie sich mit der jeweiligen Materie beschäftigt und darüber nachgedacht. Aber natürlich haben sie nur Systemmedien konsumiert und dies als „Wahrheit“ übernommen, ohne sich weitere Gedanken zu machen oder das nachzuprüfen.

    Noch sein Trick der Schlafschafe ist, daß sie vorgaukeln, sie hätten zu einem Thema eine eigene Meinung. Dabei haben sie nur die Meinung übernommen, die man vom Regime aus haben soll. Dabei glauben sie in ihrem Wahn noch, daß sie tatsächlich eine eigene Meinung hätten und haben kein Bewusstsein dafür, woher „ihre“ Meinung stammt.

    Ich hab es bei einem Schlafschaf gesehen. Januar, Februar, Corona? Alles ungefährlich, ich lebe weiter wie bisher. Dann der Schwenk in den Massenmedien und Schwupps, ist derjenige auch komplett umgeschwenkt. Eigene Meinung nicht vorhanden. Bioroboter.

  126. GeNOzid sagt:

    „Noch so eine Masche von den Schlafschafen: Sie gaukeln dir vor, dass sie eine gewisse Ahnung von der Thematik haben und sagen dann am Ende: „Wir können ja sowieso nichts machen!““

    Genau so ist es.
    Danke für die Info zur spanischen Grippe.

  127. Ab und zu gucke ich auf YouTube mal Sendungen wie Maischberger, Anne Will usw. Aber auch nur weil man in dem Stuss den die „Kontrahenten“ da von sich geben Aufschluss über die Argumentationsmuster ihrer jeweiligen Propaganda erhält.

  128. Gibt es denn übrhaupt Sendungen mit politischen Inhalten (egal ob öffentlich-rechtlich oder privat produziert), außer vielleicht auszugsweise mal die ein oder andere Episode von „Die Anstalt“ im ZDF, die nicht ganz grundsätzlich dem Zweck der Verblödung, Verhöhnung, Manipulation und Desinformation des deutschen Volkes dient? Ich bin da auch nicht mehr so ganz auf den Laufenden, was das TV-Programm angeht. Ich schaue schon seit 5 Jahren kein TV mehr und vermisse es auch kein Stück. Mit dem Geschwätz aus dem TV werde ich nur noch konfrontiert, wenn dies in irgendwelchen YouTube-Videos erwähnt wird. Und das reicht mir eigentlich auch schon als Grund, das Satelitenschüssel-Kabel aus meinen Gerät draußen zu lassen. Ich guck da nur via HDMI-Kabel ab und zu mal nen gestreamten Film vom Computer aus. Schon allein, dass ich meine erste GEZ-Rechnung im Briefkasten hatte, ehe ich beim Umzug überhaupt ein entsprechendes Empfangsgerät in die Bude schleifen konnte, spornt mich zum Boykott des Ferseheprogramms an.

  129. Fritz sagt:

    Noch so eine Masche von den Schlafschafen: Sie gaukeln dir vor, dass sie eine gewisse Ahnung von der Thematik haben und sagen dann am Ende: „Wir können ja sowieso nichts machen!“

    Gut, dass ich dann immer keinen Baseballschläger habe…

    zur spanischen Grippe:

    https://web.archive.org/web/20171103192237/https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-spanische-grippe.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Spanische Grippe – Eine Jahrhundertlüge

    Autor: Zentrum der Gesundheit, Letzte Änderung: 03.08.2016
    Drucken PDF Teilen
    (Zentrum der Gesundheit) – In diversen Pandemie-Diskussionen wurde auch die so genannte Spanische Grippe von 1918 als Beispiel dafür vorgebracht, welche Folgen die Mutation eines Grippevirus haben könne, und dass der Virus der so genannten Schweinegrippe im Jahr 2009 wieder eine solche Mutation sei. Da lohnt sich ein Blick zurück auf die Geschichte der Spanischen Grippe zur Zeit des ersten Weltkriegs ab 1918. Die Recherchen brachten Überraschendes. Irreführend ist nicht nur der Name der Seuche, sondern anscheinend auch Ernsteres.
    Spanische Grippe kam aus den USA

    Die Spanische Grippe, die von 1918 bis 1920 bis zu 50 Millionen Todesopfer forderte, hatte ursprünglich kaum etwas mit Spanien zu tun. Die Seuche nahm Anfang 1918 in Haskell County im US-Bundesstaat Kansas ihren Lauf.

    Ihren „spanischen Namen“ bekam sie quasi aus politischen Gründen: Wegen der Pressezensur in den kriegführenden Staaten wie in den USA wurde dort kaum etwas über die anschwellende Grippewelle berichtet.

    Anders war das in Spanien, das am ersten Weltkrieg nicht beteiligt war. Als in Madrid im Mai 1918 bereits jeder dritte Einwohner erkrankt war, berichtete die spanische Presse ohne Zensur über die Seuche – und handelte ihrem Land den Namen der Seuche ein, obwohl die Katastrophe in den USA begonnen hatte. Von dort stammen auch die meisten Zeitzeugen-Berichte.
    Bericht einer Augenzeugin: Nur Geimpfte erkrankten

    Unter den authentischen Berichten aus jener Zeit ist „Vaccination Condemned“ von Eleanora McBean (in überarbeiteter Übersetzung von Hans Tolzin) der meist zitierte. Hier einige Auszüge:

    „Alle Ärzte und Menschen, die zu der Zeit der Spanischen Grippe 1918 lebten, sagten, dass es die schrecklichste Krankheit war, die die Welt je gesehen hat. Starke Männer, die an einem Tag noch gesund und rüstig erschienen, waren am nächsten Tag tot.“

    Auffällig ist, dass die Spanische Grippe die Eigenschaften genau jener Krankheiten hatte, gegen die diese Leute direkt nach dem 1. Weltkrieg geimpft worden waren (Pest, Typhus, Lungenentzündung, Pocken). Praktisch die gesamte Bevölkerung war mit giftigen Impfstoffen verseucht worden. Durch die Verabreichung von giftigen Medikamenten wurde die Pandemie geradezu „am Leben erhalten.“

    Soweit bekannt ist, erkrankten ausschliesslich Geimpfte an der spanischen Grippe. Wer die Injektionen abgelehnt hatte, entging der Grippe. So auch die Augenzeugin Eleanora McBean:

    „Meine Familie hatte alle Schutzimpfungen abgelehnt, also blieben wir die ganze Zeit wohlauf. Wir wussten aus den Gesundheitslehren von Graham, Trail, Tilden und anderen, dass man den Körper nicht mit Giften kontaminieren kann, ohne Krankheit zu verursachen.“

    Auf dem Höhepunkt der Epidemie wurden alle Geschäfte, Schulen, Firmen und sogar das Krankenhaus geschlossen – auch Ärzte und Pflegekräfte waren geimpft worden und lagen mit Grippe danieder. Es war wie eine Geisterstadt. Wir schienen die einzige Familie ohne Grippe zu sein – wir waren nicht geimpft!

    So gingen meine Eltern von Haus zu Haus, um sich um die Kranken zu kümmern. (…) Aber sie bekamen keine Grippe und sie brachten auch keine Mikroben nach Hause, die uns Kinder überfielen. Niemand aus unserer Familie hatte die Grippe.

    Es wurde behauptet, die Epidemie habe 1918 weltweit 20 Millionen Menschen getötet. Aber in Wirklichkeit wurden sie von den Ärzten durch ihre groben Behandlungen und Medikamente umgebracht. Diese Anklage ist hart, aber zutreffend – und sie wird durch den Erfolg der naturheilkundlichen Ärzte bezeugt.“ Und weiter:

    „Während den Schulmedizinern ein Drittel ihrer Grippefälle verstarb, erzielten die naturheilkundlichen Krankenhäuser Heilungsraten von fast 100 Prozent.“

    Dies könnte Sie interessieren:
    Darmreinigung Simple Clean – die einfache Darmreinigung

    Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen verursacht

    Der Bericht von Eleanora McBean steht natürlich im Gegensatz zur offiziellen Hypothese, ein mutiertes Influenza-Virus habe die Spanische Grippe verursacht. Sie ist jedoch nicht die einzige Quelle mit der Vermutung, dass die Pandemie in Wahrheit durch Massenimpfungen verursacht worden sei.

    Ingri Cassel, Director of Vaccination Liberation in Spirit Lake / USA, bezieht sich im Juli 2003 in einem Beitrag für den „Idaho Observer“ auf den zeitgenössischen Bericht eines Dr. Rosenow, Sanitätsinspekteur der US-Armee.

    Er berichtet über 31.106 hospitalisierte Fälle von „Lungentuberkulose“ mit 1.114 Toten während der US-Beteiligung am ersten Weltkrieg. Den Armeeärzten jener Zeit war es wohl nicht möglich, zwischen „Lungentuberkulose“, Impffolgen und Spanischer Grippe zu unterscheiden.
    Höchste Todesrate unter den geimpften Soldaten

    Cassel zitiert noch eine weitere Autorin, Anne Riley Hale aus dem Jahr 1935: „Wie jedermann weiss, hat die Welt noch niemals solch eine Orgie von Impfungen aller Art gesehen, wie die unter den Soldaten des (ersten) Weltkriegs.“ Auch diese Autorin stellt fest, dass gerade unter den „gepiekten Männern der Nation“ die höchste Todesrate bei Tuberkulose auftrat.
    „Mehr Tote durch Impfung als durch feindliche Gewehre“

    Patric J. Carroll zitiert im „Irish Examiner“ einen Report des US Kriegsministers Henry L. Stimson, der die tödlichen Folgen von Impfungen gegen Gelbfieber in 63 Fällen bestätigte. Insgesamt wurden den Rekruten zwischen 14 und 25 Impfungen verabreicht. Aus Armeeaufzeichnungen sei zu entnehmen, dass alle beimpften Krankheiten nach Beginn der Impfpflicht im Jahr 1917 in alarmierendem Ausmass zugenommen hatten.

    Nach Eintritt der USA in den ersten Weltkrieg sei die Todesrate durch die Typhus-Impfung auf den höchsten Wert in der Geschichte der US-Armee gestiegen.

    Während des ersten Weltkrieges gab es in den USA das geflügelte Wort, es würden mehr Soldaten durch Impfungen umgebracht als durch feindliche Gewehre.

    Diese Aussage stamme von Dr. H. M. Shelton, dem Autor von „Vaccines and Serum Evils.“ Laut General Goodwin habe die britische Armee 7.423 Fälle von Typhus verzeichnet. In der französischen Armee habe es 113.165 Fälle bis Oktober 1916 gegeben. In beiden Ländern sei die Typhus-Impfung Pflicht gewesen.
    Was ist die Wahrheit?

    Es gibt also viele Stimmen, die Massenimpfungen als mögliche Ursache der Spanischen Grippe in jener Zeit bestätigen. Diese Dokumente auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen, ist ohne Vorliegen der Originalpublikationen natürlich nicht einfach.

    Aber die Wahrheit lässt sich auch durch eine indirekte Vorgehensweise einkreisen, nämlich wenn Informationen aus möglichst unverdächtigen Quellen gesammelt und auf ihre Plausibilität hin geprüft werden. Herausgekommen sind dabei folgende Ungereimtheiten:

    Viele der Ärzte, die mit der Spanischen Grippe direkt zu tun hatten, erwähnten sie überraschenderweise in späteren Publikationen gar nicht oder nur am Rande. Das ist nachvollziehbar, wenn die Seuche in Wahrheit durch die von ihnen durchgeführten Impfungen verursacht wurde.

    Die Spanische Grippe begann nicht an einem Ort und breitete sich nicht von dort aus über die ganze Welt aus, sondern an vielen Orten und auf verschiedenen Kontinenten gleichzeitig.

    Die Symptome der Spanischen Grippe sind als mögliche Wirkung von Impfungen bekannt.

    Mehrere Ansteckungsversuche mit gesunden Freiwilligen, die von Erkrankten angehustet wurden, blieben ohne Folgen. Die Spanische Grippe war also nicht ansteckend.

    Erst die Nachahmung einer Impfung, nämlich Injektionen bearbeiteten Körperflüssigkeiten von Erkrankten, führte auch zur Erkrankung der Versuchspersonen.

    Eine angemessene Schlussfolgerung

    Die vielfach übereinstimmenden Berichte und Zitate sprechen eher dagegen, dass die Spanische Grippe durch irgendein mutiertes Virus verursacht wurde, das quasi mit Überschallgeschwindigkeit für die gleichzeitige Ausbreitung auf mehreren Kontinenten sorgte.

    Die weltweite Epidemie begann im Februar 1918 sowohl in Spanien als auch in New York. Im April begann sie in Frankreich auf, im Mai in Madrid, im Juni in Deutschland, gleichzeitig in China, Japan, England und Norwegen.

    Die zweite, wesentlich schwerere Welle der Epidemie begann fast gleichzeitig in Boston, in Indien, in der Karibik, in Zentral- und Mittelamerika sowie einen Monat später in Brasilien und zuletzt in Alaska.

    Fazit: Die vielfach übereinstimmenden Berichte und Zitate sprechen eher dafür, dass die Spanische Grippe in Wirklichkeit ein globales Impf-Desaster war.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Habs mal eingefügt, bevor es weg ist…

    Fritz

  130. Freidavon sagt:

    Das ist wohl auch die Lösung des Rätsels „deagle“, denn es sind all diese Lemminge die freiwillig sterben werden. Sollen sie halt sterben

  131. GeNOzid sagt:

    „Es wird keinen Bürgerkrieg geben ! Kein Zwangsimpfen oder sonstiges derlei Art !“

    In gewisser weise stimmt das sogar. Wenn ich mir nämlich die Gespräche der Schlafschafe auf der Straße so anhöre, dann braucht dieses System keinerlei Zwang anwenden, um ihnen das tödliche Gift und den Sklavenchip zu injizieren. Es sind bereits Vollsklaven, die es sich in der Sklaverei bereits vollends gemütlich gemacht haben. Die haben ihr „Schicksal“ auf totale Sklaverei längst akzeptiert. Daher wird von diesen auch kein Bürgerkrieg ausgehen.

    Hatte ein Gespräch mit einem Schlafschaf, sinngemäß:

    Schlafschaf: „Die Maßnahmen sind richtig und sollten noch länger anhalten, wegen der Pandemie. Damals gabs ja die spanische Grippe, da sind Millionen gestorben. So ist das jetzt wieder.“

    Ich: „Aber starben die Menschen nicht damals an der Impfung, anstatt an der spanischen Grippe? Es sterben doch jetzt nicht mehr Menschen als sonst auch. Wird man nicht eher von der Impfung krank werden und sterben?“

    Schlafschaf: „Jeder stirbt irgendwann sowieso.“

    Was soll man dazu noch sagen? Erst soll die ganze Wirtschaft kaputt gemacht werden und die letzten Grundrechte werden abgeschafft wegen einer angeblichen Pandemie, um vorgeblich Menschenleben zu retten. Und wenn ich sage, daß man von der Impfung stirbt, dann soll es ganz plötzlich egal sein, wenn Millionen daran versterben.

    Dann mal los, auf auf, so geht dahin und holt euch die Todesspritze ab.

    Wenn alle Dummen sich jetzt freiwillig umbringen lassen, dann blieben doch die Intelligenten übrig. Oder kann das jemand anders sehen?

    „Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.“
    (1830 – 1916), Marie Freifrau Ebner von Eschenbach, österreichische Erzählerin, Novellistin und Aphoristikerin

  132. GeNOzid sagt:

    Wir sollten für jeden der für Zwangsimpfungen ist, selber eine Impfung entwickeln, die er dann von uns zwangsweise bekommt. Diese Schlafschafe haben ja nichts gegen Zwangsimpfungen, also auch nichts gegen unsere Zwangsimpfung.

    Bevor die Schlafschafe nicht alle unsere Zwangsimpfungen bekommen haben, können wir leider nicht zur Normalität zurück kehren. Für die Entwicklung unserer Zwangsimpfung brauchen wir noch 8 Mrd. Euro. Das müssen natürlich die Schlafschafe bezahlen, die für Zwangsimpfungen sind. Heute könnte dafür gut eine Geberkonferenz stattfinden.

    Das schöne ist auch, daß es Schlafschafe nicht interessiert was in den Impfungen enthalten ist. Wir müssen also keine Fragen nach den Inhaltsstoffen unserer Zwangsimpfung beantworten. Ebenso stört es Schlafschafe nicht, wenn wir gleichzeitig mit der Impfung den Menschen einen Nanochip verpassen, mit unbekannter Funktion.

    Ich sehe schon jetzt die Schlafschafe wie sie Schlange stehen, um endlich die Gates-Impfung zu bekommen. Einen Monat später wählt man in der Zentrale einfach aus, wie viele Menschen jetzt sterben sollen und macht einmal Klick und schon kommt das Signal an die Nanochips das tödliche Gift freizusetzen. Dann sind auf einen Schlag plötzlich hunderte Millionen schwer krank, 100 Millionen sterben kurz danach. Die Medien werden das ganze dann als Terroranschlag mit Biowaffen umdeuten und eine neue Pandemie ausrufen. Im Kampf gegen diesen Bioterror werden weitreichende Maßnahmen erlassen. Der Wirtschaft wird weltweit der Rest gegeben. Die Sozialsysteme brechen zusammen. Die Notwendigkeit einer Weltregierung wird betont. Nur so könne man dem weltweiten Bioterror begegnen und die Welt wieder in eine funktionierende Bahn lenken.

    Jeder der sagt, die Menschen wären durch die Impfung gestorben, wird als Verschwörungstheoretiker bezeichnet und kurz danach durch den Chip ausgeschaltet.
    Leider leider, werden also gerade die gechippten „Verschwörungstheoretiker“ auch der neuen „Seuche“ zum Opfer fallen…

  133. Ostfront sagt:

    @ALLE

    ————————————————————

    Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie ?… und das Ding mit der Quintessenz !

    ————————————————————

    Skeptiker

    4. Mai 2020 um 00:54

    @Ostfront

    Bitte, gerne geschehen.

    Vorhin habe ich im Gespräch eher sekundär gehört, das Mitte Mai, eine Massenimpfung durchgeführt werden soll.

    Anfänglich dachte ich, wie soll das gehen?

    Bis ich eben das hier gefunden habe.

    Es gibt noch aufrechte Menschen..ist zwar kein POlizist,… aber..
    An die Polizei und Sicherheitsdienste: “Bitte schaut euch das an”

    (…)

    Was glaubst Du?

    Ist das echt?

    (…) ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-52001

    ————————————————————

    Nein… das ist… Zinnober ( Psychologische Kriegsführung )

    Ein Zinnober ist etwas, was wertlos und unsinnig ist oder um welches unnötiges Aufsehen gemacht wird.

    Etymologisch lässt sich Zinnober davon ableiten, dass das Mineral Zinnober (Cinnabarit) als unvollkommen gilt. Denn von den Alchemisten wurde Quecksilber fälschlicherweise als Essenz sämtlicher Metalle angesehen, und der gelbe Schwefel sollte nach Ansicht der Alchemisten die Farbe des künstlichen Goldes liefern. Aber Quecksilber und Schwefel verbinden sich, entgegen den daraus gezogenen Schlüssen, chemisch nicht zu Gold, sondern zu Zinnober.

    Das Wort wird gebraucht in der Form „den Zinnober um etwas nicht verstehen“, „Zinnober reden“ etc.

    Ein Sprichwort aus dem chinesischen Sprachraum lautet: „man kann den Zinnober nicht anfassen, ohne dass er abfärbt“, was die geringe Festigkeit des Minerals mit der Natur der sozialen Wechselwirkungen vergleicht.

    ————————————————————

    Bei dir hat dieser Zinnober schon abgefärbt ( Geistig gesehen ) du beschäftigst dich zu sehr mit diesen Zinnober ( psychologische Kriegsführung )

    ————————————————————

    Psychologische Kriegsführung ( Zinnober )

    Erstmals entwickelt und in vollem Umfang angewandt wurde die psychologische Kriegsführung im Mittelalter in der mongolischen Kriegführung. Im Zuge der militärischen Reformen von Dschingis Khan, dem Anführer des mongolischen Reiches im 13. Jahrhundert n. Chr., wurden weniger subtile Methoden verwendet. Die Mongolen zogen es vor, den Willen des Feindes zu brechen, bevor sie angriffen. Sie forderten von den Siedlungen und Städten völlige Unterwerfung und bedrohten sie mit vollständiger Zerstörung, wenn sie sich weigerten. Wenn sie kämpfen mussten, um die jeweilige Siedlung zu erobern, erfüllten die mongolischen Generäle ihre Drohungen und massakrierten die Überlebenden zur Abschreckung. Geschichten der ziehenden Horde breiteten sich in die nächsten Dörfer aus und schufen eine Aura der Unsicherheit und Angst, die die Möglichkeit zukünftigen Widerstands untergrub.

    Das Ding mit der Quintessenz

    Quintessenz ist: eine Form der dunklen Energie

    Quintessenz oder Quintessence ist in der Physik ein Modell der Dunklen Energie, die als Erklärung für eine sich beschleunigende Expansion des Universums herangezogen wird.

    ————————————————————

    Also …. lieber Skeptiker wende dich ab von diesen „ Zinnober “ und unserem Herrn zu.

    Das gilt natürlich für ALLE !!!

    ————————————————————

    Es wird keinen Bürgerkrieg geben ! Kein Zwangsimpfen oder sonstiges derlei Art !

    ————————————————————

    Hier heißt es Ruhe bewahren und wachsam sein !

    ————————————————————

    DAS GROSSE EVANGELIUM JOHANNES – BAND 8

    Lehren und Taten Jesu während Seiner drei Lehramts-Jahre

    Der Herr und Seine Widersacher

    – Kapitel 19 –

    Die Ohnmacht des Menschen

    Sagte Ich: ,,Was ihr aber immer tut, das tuet stets in Meinem Namen; denn ohne Mich vermöget ihr nichts Wirksames zum Heile eurer Seelen zu tun! Und wenn ihr am Ende schon alles getan habt, was euch zur Erlangung des wahren, ewigen Lebens zu tun geboten und angeraten ist, da saget und bekennet in euch wie auch vor der Welt, daß ihr faule und unnütze Knechte gewesen seid! Denn nur Gott allein ist Alles in Allem und wirket auch in dem Menschen alles Gute.

    Wo ein Mensch den erkannten Willen Gottes tut, da tut er nicht nach seinem eigenen Willen, sondern nach dem Willen Gottes; was aber der Wille Gottes tut im Menschen oder im schon reinen Engel, das ist dann sicher nicht ein Werk pur des Menschen oder eines Engels, sondern ein Werk dessen, wessen der Wille ist, nach dem ein Werk vollbracht ward.

    Des Menschen Werk zu seinem Heile ist dabei nur das, daß er aus Liebe zu und aus wahrer Ehrfurcht vor Gott den erkannten Willen Gottes mit seinem freien Willen vollends zu seinem Willen gemacht hat und dann nach demselben handelt. Aber von da an wirkt nicht mehr des Menschen Wille, sondern der Wille Gottes alles Gute im Menschen, und so ist denn das Gute im Menschen auch nur ein Werk Gottes, was der rechte und wahre Mensch anzuerkennen hat in seiner rechten Demut. Schreibt sich aber ein Mensch ein gutes Werk als sein eigenes Verdienst zu, so zeigt er dadurch schon, daß er weder sich und noch weniger Gott je wahrhaft erkannt hat, und er ist darum noch ferne vom Reiche Gottes.

    Darum gebet allzeit Gott in allem die Ehre, und handelt stets in Seinem Namen, so werdet ihr die Liebe Gottes in euch haben! Wer aber die Liebe Gottes in sich hat, der hat alles für Ewigkeiten in sich.

    Daneben aber merket euch nun auch das: Wenn der Mensch wider den erkannten Willen Gottes Böses tut, so ist die Tat nicht ein Werk Gottes, sondern des Menschen völlig eigene Tat; denn da hat der Mensch seinen eigenen freien Willen nicht dem erkannten Willen Gottes untergeordnet, sondern demselben nur allzeit widerstrebt, und es kann von ihm füglich gesagt werden, daß seine bösen Taten völlig sein eigen sind. Aber eben darum hat der Mensch durch den großen Mißbrauch seines freien Willens sich selbst gerichtet und in seiner Blindheit sich dadurch unglücklich gemacht.

    Sehet, es ist da mit diesen geistigen Dingen nahe also wie mit einem weisen Feldherrn und mit seinen ihm untergebenen Kriegern! Die Krieger müssen wohl zu vielen Tausenden in den heißen und blutigen Kampf; aber keiner von ihnen darf anders als nur nach dem Plan und Willen des Feldherrn kämpfen. Wer das tut, der führt auch einen glücklichen Kampf; wer von den vielen Kriegern aber etwa bei sich dächte: ,Ah, ich habe selbst Mut, Kraft und auch rechte Kenntnisse, und ich werde auf meine eigene Faust mich in den Kampf begeben und mir für mein Haupt eine Krone erkämpfen!` und träte aus der Kampfesplanlinie seines kriegserfahrenen Feldherrn, der wäre schon so gut wie verloren; denn er würde von den Feinden bald gefangen und arg zugerichtet werden. Und wer schuldet daran? Niemand als er selbst! Warum hat er den Willen seines weisen Feldherrn nicht für immer zu dem seinigen gemacht? Er hätte da ein leichtes gehabt, über die Feinde mitzusiegen. Da er für sich selbst einen Feldherrn und einen Krieger zugleich machen wollte, so ward er auch bald und leicht eine Beute der Feinde.

    Ich aber bin auch, und das einzig und allein, ein Feldherr des Lebens gegen alles, was dem Leben ein Feind ist. Wer da unter Meinen Geboten und nach Meinen Plänen kämpft, der wird auch gegen die vielen Lebensfeinde leicht zu kämpfen haben und sie auch leicht besiegen; wer sich aber ohne Mich und nach seinem eigenen Verstande und Willen in den Kampf mit den vielen Feinden des Lebens einlassen wird, der wird gefangen und dann arg zugerichtet werden. Ist er aber einmal in der harten Gefangenschaft, wer wird ihn dann aus derselben erlösen, wo er seine ärgsten Lebensfeinde nur in sich selbst zu suchen und zu bekämpfen hat?!

    So aber jemand an Meiner Seite leicht den Sieg über gar viele Feinde erkämpft, so ist dann der Sieg ja doch nur Mein Werk; denn er konnte den Sieg ja doch nicht anders als nur durch die genaue Befolgung Meines Willens, Planes und Rates erkämpfen. Ist der erkämpfte Sieg aber Mein Werk, so ist er auch Mein Ruhm und Mein Verdienst!

    Ihr werdet nun hoffentlich zur Genüge einsehen, wie und warum ihr ohne Mich nichts Verdienstliches zum ewigen Heile eurer Seele wirken könnet, und warum ihr dann noch, so ihr alles getan habt, was euch weisest zu tun geboten war, frei vor Mir zu bekennen habt, daß ihr faule und unnütze Knechte an Meiner Seite waret.

    Wenn ein Landmann seinen Acker bebaut, so düngt er ihn, ackert dann das Erdreich mit dem Pfluge auf, streut das Weizenkorn in die Furchen und eggt es darauf ein, und er hat dann bis zur Ernte nichts mehr zu tun. Ist darauf die Ernte des Landmanns pures Verdienst und Werk, oder ist sie nicht vielmehr in allem Mein Werk und Verdienst? Wer schuf ihm das kräftige Ochsenpaar für seinen Pflug? Wer gab ihm Holz und Eisen, wer das Samenkorn mit dem lebendigen Keime? Wer legte in diesen schon zahllos viele neue Keime und Körner? Wessen war das alles erwärmende und alles belebende Licht der Sonne? Wer sandte den fruchtbaren Tau und Regen? Wer gab den wachsenden und reifenden Halmen das Gedeihen und wer am Ende dem Landmanne selbst das Leben, die Kraft, die Sinne, die Vernunft und den Verstand?

    Wenn ihr nun dieses Bild so ein wenig tiefer überdenket, so wird es euch doch klar werden, wie höchst wenig als Werk und Verdienst bei der Bestellung des Ackers auf den Landmann entfällt? Ganz bei klarem Lichte betrachtet wohl beinahe gar nichts, – und doch mag dieser sagen: ,Sehet, das habe ich alles meinem Fleiße zu verdanken!` Aber daran denkt er kaum, wer der alleinige Hauptbearbeiter des Weizenackers war! Sollte er nicht vielmehr in seinem Herzen sagen und bekennen: ,Herr, Du großer, guter und heiliger Vater im Himmel, ich danke Dir für solche Deine Sorge! Denn alles das war, ist und wird sein allzeit nur Dein Werk; ich war dabei ein fauler und völlig unnützer Knecht!`?

    Wenn sich aber das schon bei einer materiellen Arbeit wohl geziemte, – um wieviel mehr geziemt sich das dann erst zu sagen und zu bekennen von seiten eines Menschen, dem Ich seinen geistigen Lebensacker mit allem und jedem bearbeiten helfe, wobei er schon eigentlich nichts anderes zu tun hat, als an Mich zu glauben und dann Meinen göttlichen Willen als ein purstes Geschenk aus Mir sich also anzueignen, als wäre er so ganz sein, obwohl er im Grunde des Grundes dennoch pur Mein ist! Wenn solch ein Mensch mit dem Vollbesitze Meines Willens dann alles vermag und große Dinge und Werke verrichten kann, wessen ist dann das Hauptverdienst?“

    WERKE DER NEU-OFFENBARUNG ↓

    http://www.neue-offenbarung.de/page/de/revelation/WERKE_DER_NEU-OFFENBARUNG

    ————————————————————

    „Ich, der Herr bin dein Arzt.“

    ————————————————————

    Alles Geschaffene ging aus Mir hervor, und wurde durch Meinen mächtigen Willen in’s Dasein gerufen. Alles was geschaffen, ist aber nicht das Nämliche, sondern unzählbare Welten, unzählbare Geschöpfe, unzählbare Geister in allen möglichen Stufen bis in Meine nächste Nähe machen das ganze Universum aus.

    Heil ~ Diät und Lebenslehr ~ Winke

    mit Beleuchtung der Schutzpocken Impfung u. s. w.

    Des Vegetarismus, des Heilmagnetismus u. s. w.

    Der Krankheitsursachen und des Leidenszweckes u.s.w.

    Trost und Licht

    vom heiligen Lebens ~ Meister kundgegeben

    für Herzens ~ Einfältige

    Da eben diese nur fähig sind zur fruchtbaren Erkenntnis der eigentlichen Wahrheit. (Luk. 10,21.)

    „Unser Wissen ist Stückwerk!“ — „Einfachheit ist der Stempel der Wahrheit.“ ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51810

    ————————————————————

    Der Mensch — Seine Bestimmung auf Erden und sein Endziel.

    ————————————————————

    Jedem aufmerksamen Beobachter, der sich irgend einer geistigen Richtung hinneigt, ist es klar, daß sich in der jetzigen Zeitperiode auf religiösem sowohl, wie auch auf okkultem Gebiete, mächtige Strömungen auffallend bemerkbar machen.

    In zwei gewaltigen Gegenpolen sucht einerseits die Menschheit, und zwar das Gros der Menschheit , ihr vermeintliches Glück im toten Materialismus, indem ihr Sinnen und Trachten nur darauf gerichtet ist, irdische Schätze, sei es auf gerechte oder ungerechte Weise, an sich zu bringen; während andererseits hier und dort aber auch schon viele Menschen anfangen, darüber nachzudenken, daß der materielle Besitz und alle weltlichen Genüsse, so mannigfaltig, anscheinend verlockend und schön sie auch sein mögen, ihnen den inneren Frieden und das wahre Glück doch nicht bringen können , — denn man sieht ja, wie auf geistigem Gebiete sich aller Orten Gesellschaften und Vereinigungen bilden, um nach Licht und Wahrheit zu suchen, um Geistiges zu ergründen.

    Der Mensch besteht aus Leib, Seele und Geist in einem Wesen vereint.

    Der Leib ist das Aeußere, die Seele das Innere und der Geist das Innerste. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51840

    ————————————————————

    Das Bild der Heiligen Familie

    Ein wunderbarer Haussegen

    Ein Segen für die Welt

    Zur Entstehung dieses wunderbaren Bildes:

    Eine Person fotografierte einen Priester während der heiligen Wandlung. Beim Entwickeln des Filmes kam zu seiner großen Überraschung das Bild der Heiligen Familie zum Vorschein.
    Wegen eines Zweifels der Echtheit dieser Aussage, sandte man die Fotos nach Italien in die Nähe von Rom, um es von einer begnadeten Person begutachten zu lassen. Man erhielt darauf die Antwort, dass das Bild wahrhaft authentisch ist.

    Auf die Frage, woher das Bild kommt, sagte Jesus:

    „Es ist nicht wichtig, woher und von wem das kommt. Niemand soll sich die Ehre nehmen. Mit diesem Bild will ich der Welt Hilfe bringen …“ Er hebt hervor: „Es ist die Familie von Nazareth. Es ist sehr wertvoll, um es in die Familien zu bringen; es bringt meinen Segen. Mit ihm kommt Glauben, Gebet und meine Gegenwart. Ich selber komme damit ins Haus…“

    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  134. Andy sagt:

    Das können sich die Zecken und Maden in der BRinD mal hinter die Löffel schreiben wenn es um Zwangsimpfungen jeglicher Art geht. Da müßen die “Impfer” schon aufpassen, daß sie nicht gegen Nürnberger IMT-Gesetze verstossen. Man sollte sich nicht daran stören, daß der Text von einem Prof. (((Katz))) stammt. Der Nürnberg IMT Kodex und die Helsinki Declaration von 1964:
    ►Forced Vaccination is Equivalent to Human Experimentation
    http://www.thelibertybeacon.com/2013/10/19/forced-vaccination-is-equivalent-to-human-experimentation-and-subject-to-the-nuremberg-code-13171/
    ►Other Human Experimentation that Govt Now Admits and Has Apologized for,
    “A Secret History of US Govt Human Experimentation:

    ►The Nuremberg Code: The Rights of Individuals Must Come First
    http://www.nvic.org/informed-consent.aspx
    “Out of the Doctors Trial in Nuremberg came the Nuremberg Code, of which Yale law professor, physician and ethicist Jay Katz has said “if not explicitly then at least implicitly, commanded that the principle of the advancement of science bow to a higher principle: protection of individual inviolability. The rights of individuals to thoroughgoing self-determination and autonomy must come first. Scientific advances may be impeded, perhaps even become impossible at times, but this is a price worth paying.” 42In another article, Dr. Katz said that the judges of the Nuremberg tribunal, overwhelmed by what they had learned, “envisioned a world in which free women and men, after careful explanation, could make their own good or bad decisions, but not decisions unknowingly imposed on them by the authority of the state, science, or medicine.”Bioethicist Arthur Caplan concurred when he said, “The Nuremberg Code explicitly rejects the moral argument that the creation of benefits for many justifies the sacrifice of the few. Every experiment, no matter how important or valuable, requires the express voluntary consent of the individual. The right of individuals to control their bodies trumps the interest of others in obtaining knowledge or benefits from them.”43The First Principle of the Nuremberg Code is “The voluntary consent of the human subject is absolutely essential. This means that the person involved should have legal capacity to give consent; should be so situated as to be able to exercise free power of choice, without the intervention of any element of force, fraud, deceit, duress, overreaching, or other ulterior form of constraint or coercion; and should have sufficient knowledge and comprehension of the elements of the subject matter involved as to enable him to make an understanding and enlightened decision.”44The Nuremberg Code, which speaks most specifically to the use of human beings in medical research but also has been viewed by bioethicists and U.S. courts as the basis for the right to informed consent to medical procedures carrying a risk of injury or death, was followed by the passage in 1964 of the Helsinki Declarations by the World Medical Association. Like the Nuremberg Code, the Helsinki Declarations emphasized the human right to voluntary, informed consent to participation in medical research that may or may not benefit the individual patient, science or humanity.45

    Google übersetzt:

    „Aus dem Ärzteprozess in Nürnberg ging der Nürnberger Kodex hervor, von dem der Yale-Rechtsprofessor, Arzt und Ethiker Jay Katz sagte:„ Wenn nicht explizit, dann zumindest implizit, befahl er, dass sich das Prinzip des Fortschritts der Wissenschaft einem höheren Prinzip beugt: Schutz der individuellen Unverletzlichkeit. Das Recht des Einzelnen auf gründliche Selbstbestimmung und Autonomie muss an erster Stelle stehen. Wissenschaftliche Fortschritte können behindert werden, manchmal sogar unmöglich werden, aber dies ist ein Preis, den es sich zu zahlen lohnt. “ In einem anderen Artikel sagte Dr. Katz, dass die Richter des Nürnberger Tribunals, überwältigt von dem, was sie gelernt hatten, „sich eine Welt vorgestellt haben, in der freie Frauen und Männer nach sorgfältiger Erklärung ihre eigenen guten oder schlechten Entscheidungen treffen können, aber keine Entscheidungen unwissentlich von der Autorität des Staates, der Wissenschaft oder der Medizin auferlegt werden. “Der Bioethiker Arthur Caplan stimmte zu, als er sagte:„ Der Nürnberger Kodex weist das moralische Argument ausdrücklich zurück, dass die Schaffung von Vorteilen für viele das Opfer der Wenigen rechtfertigt. Jedes noch so wichtige oder wertvolle Experiment erfordert die ausdrückliche freiwillige Zustimmung des Einzelnen. Das Recht des Einzelnen, seinen Körper zu kontrollieren, übertrifft das Interesse anderer, Wissen oder Nutzen aus ihnen zu ziehen. “Das erste Prinzip des Nürnberger Kodex lautet:„ Die freiwillige Zustimmung des menschlichen Subjekts ist absolut notwendig. Dies bedeutet, dass die betroffene Person die Rechtsfähigkeit haben sollte, ihre Zustimmung zu erteilen. sollte so gelegen sein, dass sie freie Entscheidungsfreiheit ausüben kann, ohne dass Gewalt, Betrug, Täuschung, Zwang, Überanstrengung oder eine andere hintergründige Form von Zwang eingreifen; und sollte über ausreichende Kenntnisse und ein ausreichendes Verständnis der Elemente des betreffenden Themas verfügen, um eine verständnisvolle und aufgeklärte Entscheidung treffen zu können. “Der Nürnberger Kodex, der sich am spezifischsten auf den Einsatz von Menschen in der medizinischen Forschung bezieht, aber auch betrachtet wurde von Bioethikern und US-Gerichten als Grundlage für das Recht auf Einverständniserklärung zu medizinischen Verfahren mit Verletzungs- oder Todesgefahr folgte 1964 die Verabschiedung der Helsinki-Erklärungen durch die World Medical Association. Wie der Nürnberger Kodex betonten auch die Erklärungen von Helsinki das Menschenrecht auf freiwillige, informierte Zustimmung zur Teilnahme an medizinischer Forschung, die dem einzelnen Patienten, der Wissenschaft oder der Menschheit zugute kommen kann oder nicht.

  135. GeNOzid sagt:

    Eines der Hauptziele von dem Corona-Märchen ist der Sklavenchip.

    Bill Gates gab Entwicklung der Chip-Impfung in Auftrag:
    (https://www.youtube.com/watch?v=8TUv07vNZAA&t=23m8s)

    Schrang: Horror – jeder bekommt einen Impf-Chip ?!?
    (https://www.youtube.com/watch?v=bcDKr-rqx9M)

    Janich, die Biowaffe ist die Impfung, nicht der Coronavirus.
    https://www.bitchute.com/video/wOOUYfqFhOtV/

    „Was soll ich nur machen, ich habe zwar keine Angst vor dem Tode, aber ich habe Angst vor Spritzen und Ärzten im Generellen.“

    Solltest du auch, wenn jemand dir Gifte und einen neuartigen Chip injizieren möchte, dessen Funktionen du nicht kennst. Es ist ein Sklavenchip und das Ding koppelt sich vielleicht an dein Nervensystem an und die können dich damit vielleicht fremdsteuern, zumindest deine Gefühle. Das ist schlimmer als Mord.

  136. GeNOzid sagt:

    „Ich kann nicht einmal verstehen, warum Menschen zur Zeit überhaupt daran denken in den Urlaub zu fahren. Denken sie diesem weltweiten Wahnsinn könnten sie entfliehen?“

    Nun ja, erstens werden viele diesen Wahnsinn noch gar nicht erkannt haben und zweitens Dient der Urlaub doch für viele Deutsche schon seit längerem einer Flucht aus prekären Zuständen. Urlaub zu machen ist eben einfacher, als eine grundlegende Veränderung herbei zuführen.

    Was hier gerade passiert, haben eben viele in seinem Ausmaße noch gar nicht realisiert.
    Denn sie lassen sich ja durch die Systemmedien steuern und alles was dort nicht thematisiert wird, daß existiert für die Programmierten auch nicht.

  137. GeNOzid sagt:

    Das kannte ich gar nicht. Aber es ist doch nur logisch, daß man alternative Heiler derart bekämpft, indem man die Geheilten / Gesunden einfach ermordet und es dem alternativen Heiler in die Schuhe schiebt.

    Wobei ich hier nicht die Heilkunst von Ryke Geerd Hamer bewerten möchte, da ich da keinen weiteren Einblick habe.

  138. Skeptiker sagt:

    Tatsächlich.

    Reupload von Corwin von Kuhwede׃ Impfzwang von Bundeskabinett beschlossen OFFIZIELLE QUELLE

    Gruß Skeptiker

  139. Skeptiker sagt:

    @Ostfront

    Bitte, gerne geschehen.

    Vorhin habe ich im Gespräch eher sekundär gehört, das Mitte Mai, eine Massenimpfung durchgeführt werden soll.

    Anfänglich dachte ich, wie soll das gehen?

    Bis ich eben das hier gefunden habe.

    Es gibt noch aufrechte Menschen..ist zwar kein POlizist,… aber..
    An die Polizei und Sicherheitsdienste: “Bitte schaut euch das an”

    https://www.wakenews.tv/watch.php?vid=af5dcd244

    Gefunden hier.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/03/die-isolation-der-besonders-gefaehrdeten-alten-muss-sofort-beendet-werden/#comment-296394

    Was glaubst Du?

    Ist das echt?

    Weil die Paranoia in Hamburg ist existent, ohne Maske, komme ich nirgends mehr rein.

    Hier zur Erinnerung.

    Zeitgeist: The Movie – Final German Edition (2011) – HQ – Deutsch/German

    (https://youtu.be/QbGhuqKhpv4?t=6637)

    =============

    Die Quintessenz im Film ist, aber sie werden danach verlangen, um endlich ohne Maske rumlaufen zu dürfen.

    Was für ein Irrsinn.

    Was soll ich nur machen, ich habe zwar keine Angst vor dem Tode, aber ich habe Angst vor Spritzen und Ärzten im Generellen.

    P.S. Doktor Kümel findet man auch hier.

    https://michael-mannheimer.net/2020/05/01/die-virus-pandemie-zeigt-die-grosse-transformation-ist-die-schlimmste-und-gefaehrlichste-politisch-ideologische-irrlehre-seit-hitler-und-stalin/#comment-393354

    Aber ich selber habe mir das nicht so genau durchgelesen, weil mir das alles viel zu viel ist.

    Gruß Skeptiker

  140. Ostfront sagt:

    Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie ?… und das Ding mit der Dissertation !

    ————————————————————
    adeptos

    3. Mai 2020 um 15:08

    Dr. Gunther Kümel 3. Mai 2020 um 12:55

    WO ist Ihre Dissertation geblieben ?…..Sie haben wohl keine – ansonsten könnten Sie diese ja Proklamieren hier !

    (…)

    ————————————————————

    Das frage ich ( Ostfront ) mich auch langsam… Dr. (?) Gunther Kümel, wo ist nun ihre Dissertation ?

    Für alle die nicht wissen sollten, was man unter den Begriff Dissertation versteht , ist diese kurze

    Erklärung gedacht :

    ————————————————————

    Dissertation

    ————————————————————

    Eine Dissertation (kurz Diss.), Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift, Dissertationsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts= oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht. Zur Promotion ist neben der Veröffentlichung der Dissertation (Hochschulschrift) entweder eine mündliche Prüfung (Rigorosum) oder eine mündliche Verteidigung der Dissertation (Disputation) notwendig.

    Inauguration

    Als Inauguration (von lat. augurium „Vorzeichen“) wird die feierliche Einführung in eine Würde oder ein Amt bezeichnet.

    Herkunft und Verwendung

    Augurien, die Deutung von Vorzeichen, wurden oft im alten Rom eingeholt, bevor Priester in das Amt eingeführt wurden. Auguren sagten aus dem Vogelflug die Zukunft voraus. Bis heute wünscht man sich in Italien zum Geburtstag und anderen festlichen Anlässen gegenseitig tanti auguri im Sinne von „herzlichen Glückwunsch“.

    Bereits prähistorische bzw. frühgeschichtliche Ritualformen zur Amtseinführung von Herrschern sind als Inaugurationssitten bekannt. Solch eine scheint auf den Britischen Inseln das Besteigen eines Steines mit Eintiefungen in der Form eines Fußabdruckes gewesen zu sein, in die der neue Herrscher vermutlich treten musste, um symbolisch in die Fußstapfen der Vorgänger zu treten; derartige Steine wurden in Dunadd, in Burwick auf South Ronaldsay und auf den Shetlandinseln gefunden.

    Als Inauguration wird die Amtseinsetzungszeremonie des US= amerikanischen Präsidenten bezeichnet, ebenso wie im Russischen Инаугурация und im Spanischen la Inauguración üblich ist.

    In Österreich ist der Begriff für die Amtseinführung von Universitätsrektoren gebräuchlich. Die feierliche erste Messe eines neuen Papstes bezeichnet man als Inaugurationsmesse. In Deutschland werden Universitätsprofessoren durch die Inauguralvorlesung in das Amt eingeführt.

    Die schriftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades wird Inauguraldissertation genannt, weil diese die erste eigenständige Forschungsleistung ist.

    ————————————————————

    damit sie sich ein Bild davon machen können wie eine ( echte ) Inauguraldissertation

    aussieht — siehe hier: ↓

    ————————————————————

    Aus der Tübinger Universitäts-Augenklinik.

    ————————————————————

    Beitrag zur Kasuistik der Orbitalblutungen bei Hämophilie : Inaugural= Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde in der Medizin, Chirurgie und Geburtshilfe unter dem Präsidium von Dr. Gustav Schleich

    o.ö. Professor der Augenheilkunde und Vorstand der Ophthalmiatrischen Klinik in Tübingen

    der medizinischen Fakultät in Tübingen

    vorgelegt von Hermann Hahn approb. Arzt aus Dödtingen a. K.

    Tübingen, Verlag von Franz Pietzcker. 1900

    ————————————————————

    Meinen Eltern gewidmet.

    ————————————————————

    Blutungen in die Orbita gehören nicht zu den sehr häufigen Erkrankungen und sind in der Regel die Folge von Verletzungen. Spontan aufgetretene dagegen sind ausserordentlich selten. 1)
    Die Blutergüsse können von rupturierten Gefässen in der Orbita oder auch ausserhalb derselben herrühren.

    In letzterem Fall tritt das Blut durch eine traumatisch entstandene Kommunikation mit den betreffenden Gefässen in die Orbita. Unter den spontan entstandenen, wie gesagt, sehr
    seltenen Blutungen sind solche bei Hämophilie, 2) Scorbut,3 ) Typhus, 4)
    Gefässwanderkrankungen und bei Rhachitis 5 ) berichtet, auch bei forcierten Bewegungen, ferner beim Husten und Erbrechen 6) sollen dieselben Vorkommen. Die nach Verletzung
    aufgetretenen oder die traumatischen Blutungen sind die Folge direkter oder indirekter Läsionen, von Schnitten, Stichen, Schussverletzungen, deren Richtung eine beliebige sein kann, wenn sie auch in der Mehrzahl der Fälle von vorn her ein dringen. Die indirekten Verletzungen sind die Folgen der Einwirkung von stumpfer Gewalt auf die Knochen der Orbitalwand oder auch auf naheliegende andere, mit welchen meistens Knochenfrakturen, die sich in die Orbita herein
    erstrecken, verbunden sind. Fall auf den Kopf oder Quetschungen desselben kommen dabei in Betracht. Nach Berlin kommen solche auch bei schwierigen Geburten wegen ver
    engten Beckens mit oder ohne Anwendung der Zange vor.

    Die Symptomatologie ist eine ziemlich eindeutige.

    ————————————————————

    1) Gräfe-Sämisch, Bd. VI, Kap. XI, Berlin, Krankheiten der Orbita,pag. 558 .

    2) Weber, Fall von successiver Erblindung beider Augen durch extraoculare und intraoculare Blutungen bei Hämophilie, v. Gräfe’s Archiv Bd. 44, S. 214.

    3) Kruckow, A., Über einen Fall wiederholter Blutung in die Orbita bei Scorbut. Wjest. oph. X. S. 275.

    4) Finlay, Archives of Ophthalmology Vol. XXVI.

    5) Holmer Spicer Orbital haemorhages in young children. Ophth. Review Jan. 1892. Centralblatt für Augenheilkunde 1892 S. 102.

    6) Stedmann Bull in System of discases of the eye. Norris and Oliver Vol. III pag. 21.
    ————————————————————

    (…)

    Inaugural= Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde in der Medizin, Chirurgie und Geburtshilfe unter dem Präsidium von Dr. Gustav Schleich ↓

    Klicke, um auf b22429001.pdf zuzugreifen

    siehe auch:

    Wer anderen etwas vorgedacht,
    wird jahrelang erst ausgelacht.
    Begreift man die Entdeckung endlich,
    so nennt sie jeder selbstverständlich.

    Wilhelm Busch

    Immunität, Infektionstheorie und Diphtherie-Serum : drei kritische Aufsätze von Dr .A. Gottstein und Dr. C.L. Schleich.

    ————————————————————

    Immunität.

    ————————————————————

    Von C.L. Schleich.

    In der von der Natur allem Lebendigen aufgezwungenen Nothwendigkeit, um das Leben zu ringen, liegt der Urkeim aller Entwicklung. Denn die Bedingungen, unter welchen einst Leben ward, sind seitdem zu keiner Zeit dieselben geblieben. Ihren Wandlungen sich anzupassen, ihre Widerstände zu überwinden oder auszuschalten, diese dem Leben innewohnende Fähigkeit lieferte Wehr und Waffe zum Kampfe alles Lebendigen gegen die sich wandelnden Bedingungen des Daseins.

    Die Schöpferkraft der Natur bethätigte sich nicht nur in einem Schöpfungsakte, sondern dieselbe ist unablässig auch heute noch, jede Stunde, jede Sekunde an „allen ihren hohen Werken“, „herrlich wie am ersten Tag“ in ununterbrochener Tätigkeit, In jedem Augenblicke ist sie um dasselbe ungeheure Rohmaterial und seine Produkte in nimmer rastender Entwicklung bemüht, ihren für uns Menschen erhabensten Gedanken, das Leben, zu erweitern und zu vertiefen.
    Sie verlegte in die zum Leben ringenden Keime des organischen Universums eine schier unbegrenzte Fähigkeit, sich zu wandeln und anzupassen; sie vermag Keimfähigkeit zu erhalten im Eise, wie in der Winterpuppe der Schmetterlinge, aus welcher im Frühling dennoch ein buntes Flügelpaar emporflattert, sie erfordert die heroischsten Mittel der Glühhitze, um selbst so winzige Lebenscentren, wie die Bakterien, am Keimen zu verhindern. In gewissen Grenzen lernt also die belebte Materie allmählich sowohl Kälte, wie Hitze, Ueberfluss und Mangel in jeder Art ertragen, ohne dass der Ablauf der zum Leben nöthigen Funktionen beeinträchtigt zu werden braucht.

    So sind denn auch schliesslich die äusseren Bedingungen von höchstem Einflusse gewesen für die Gestaltung der Lebensform des Menschen; sie geben zum Mindesten gleichsam die Richtung an, nach welcher sich der Strom auch seines Lebens, mit dem Mindestmaass von Widerständen, gleichsam am Behaglichsten ergiessen kann. Auch die aussermenschliche belebte Natur sucht sich dem Dasein anzubequemen, und es ist daher bei der gegenseitigen Durchkreuzung aller Interessen verständlich, dass um die Gunst der Lebensbedingungen ein Kampf der Lebewesen untereinander entbrennt, der von dem Einzelnen wie von der Gesammtheit durchaus in derselben Richtung geführt wird: sich und seinesgleichen den Bestand zu garantiren.

    Mag diesem Kampfe der Einzelne unterliegen, die Gesammtheit der Art kann ihn doch gewinnen, wenn die Nachlebenden aus dem Untergang der Opfer lernen und Vortheilhaftes sich aneignen.

    ( …)

    Für Ärzte mit Herz und Patienten mit Verstand ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/22/in-eigener-sache-3/#comment-51774

    ————————————————————

    “Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie?”

    Im 15. Protokoll heißt es darüber:

    „ Wie scharfsinnig ist doch der Ausspruch unserer alten Weisen, daß ein großes Ziel nur dann erreicht werden kann, wen man in der Wahl der Mittel nicht wählerisch ist und die Opfer nicht zählt, die zur Strecke gebracht werden*). Wir haben die Opfer vom viehischen Samen der
    Nichtjuden**) niemals gezählt, mußten freilich auch viele der Unsrigen opfern. Dafür haben wir unseren Leuten schon jetzt eine Stellung in der Welt gegeben, auf die sie in ihren kühnsten Träumen nicht zu hoffen wagten.“

    *) die zur Strecke gebracht werden ↓

    Die Chemo= und Morpium= Pseudotherapie ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51967

    ————————————————————

    @Skeptiker

    Danke für die Werbung …. Ich verzeihe Dir ( Schmunzel )

    Werbung für das deutsche Volk ! ( Fernsehwerbung )

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann !

  141. GeNOzid sagt:

    RUBIKON: Re-Upload: „Unter falscher Flagge“ (Shiva Ayyadurai und Jasmin Kosubek)

    Unter falscher Flagge

    „Es geht nicht um ein Killervirus, sondern um die Etablierung einer globalen Top-Down-Zwangsmedizin“, meint Dr. Shiva Ayyadurai.

    von Thomas Brunner

    Es wird immer deutlicher: das, was wir derzeit als „Corona-Krise“ erleben, ist eine knallharte Inszenierung gewisser Kreise der Pharmaindustrie. Neben Robert Kennedy Jr. hat sich nun auch der renommierte indisch-amerikanische MIT-Absolvent und vor allem in der Systembiologie-Forschung tätige Wissenschaftler Dr. Shiva Ayyadurai zu den gegenwärtigen Entwicklungen in einem enorm erhellenden Interview geäußert. Nicht nur den Wahnsinn der weltweiten politischen Manipulationen durch die Pharmalobby, sondern auch die damit einhergehende Gleichschaltung der Medien bespricht Ayyadurai faktenreich und sehr gut nachvollziehbar. So wird endgültig verständlich, dass der ungeheuerliche wissenschaftliche Reduktionismus, der mit der „Corona-Krise“ die Welt in „Angst und Schrecken“ versetzt, nicht als die Schöpfung unfähiger „gutmeinender“ Politiker, sondern als gewollte, brutale und weitreichend vorbereitete Aktion zur Knechtung und Ausbeutung der ganzen Menschheit verstanden werden muss.

    So sehe ich das auch. Es ist ein gefährlicher Trugschluss davon auszugehen, Politiker wären einfach nur unfähig und hätten Fehler gemacht. Es ist ein Plan, der hier ausgeführt wird. Die größten Verbrecher auf der Welt verstecken sich gerne hinter der „Fehler-Ausrede“, um zu verschleiern, daß sie absichtlich schlimmste Verbrechen begehen. Durch die Naivität und Gutgläubigkeit vieler kommen diese Halunken, Halsabschneider meistens damit durch.

    Kommentare:

    Treffen sich 2 Virologen. Fragt der eine den anderen: „Woran arbeiten Sie?“ Sagt der andere: „an der 3. Welle, die 2. ist nichts geworden“.
    ———-
    Verbindet die Kritiker aus allen Ländern! Die Menschen kaufen den gängigen Medien die Panikmache nicht mehr ab. Der Lockdown hat nichts gebracht, im Gegenteil. Die Lethalitäsrate mehr oder weniger wie bei der saisonalen Grippe (eine von vielen Quellen: Prof John Ioannidis (Standord), Covid19 seroprevalence study santa clara county). Der SCHWINDEL ist aufgeflogen!

    Das Video dazu:
    (https://www.youtube.com/watch?v=fdXd–E6LnU)

    =============================================
    RUBIKON: Im Gespräch: „Der Virus-Wahn“ (Claus Köhnlein und Johannes Vorndran)

    Der Virus-Wahn

    Der Arzt Claus Köhnlein skizziert im Interview die Manipulationen bei Corona, Spanischer Grippe und Masernimpfzwang.

    von Jens Wernicke

    „Ich habe anfangs nichts Böses gedacht, als ich hörte in China ist wieder ein Virus los, aber dann wurde es ja ganz heftig und mittlerweile haben wir einen Shutdown, also keiner darf mehr mit dem anderen kommunizieren sozusagen. Maßnahmen, die bis jetzt noch nie da gewesen sind. (…) Grundrechte werden uns genommen: das Recht auf Versammlungsfreiheit ist weg und es drohen Zwangsmaßnahmen. Als ich das sah, dachte ich, jetzt müssen wir gegen diese Corona-Geschichte vorgehen“, erläutert der Arzt Claus Köhnlein im Videointerview.

    Seit mehr als 20 Jahren verfolgen der Internist Dr. med. Claus Köhnlein und der Wissenschaftsjournalist Torsten Engelbrecht aktuelle Geschehnisse rund um die verschiedensten Virusseuchen. Gemeinsam arbeiteten sie diese in ihrem Buch „Virus-Wahn“ auf, das soeben in einer erweiterten Neuauflage erschien.

    Dabei offenbarte ein Blick hinter die Kulissen immer wieder ein ähnliches Bild: Es wurde ein neues Virus entdeckt, „Experten“ prophezeiten Schreckensszenarien mit einer ungeheuerlichen Bedrohung der Weltbevölkerung und angesehene Medien inszenierten eine Krise — zu der es schließlich nicht kam.

    Etwa zu Zeiten der Vogelgrippe in den Jahren 2003 bis 2006, als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Tod von zwei bis sieben Millionen Menschen ankündigte (1). Tatsächlich starben stattdessen weltweit gerade einmal 158 Personen (2).

    Die Auswirkungen vergangener „Seuchen“ zeigten sich dafür an anderen Stellen: Während der „Schweinegrippe-Pandemie“ kaufte alleine die Bundesrepublik 50 Millionen Impfdosen im Wert von 700 Millionen Euro (3). Diese waren durch ein Schnellzulassungsverfahren auf den Markt gekommen, verursachten schwere Nebenwirkungen (4) und mussten später zu großen Teilen vernichtet werden.

    Verflechtungen der WHO mit Firmen der Pharmaindustrie (5), durch die es zu einer derartigen Fehleinschätzung kommen konnte, wurden in der Nachbetrachtung zwar aufgedeckt, erlangten medial jedoch kaum Aufmerksamkeit.

    Für viele Menschen ist es unvorstellbar, dass sich die Corona-Pandemie in diese Reihe erfundener Seuchen einreihen könnte. Immerhin hören wir täglich von neuen Todesopfern, sehen erschreckende Bilder und befinden uns in einem noch nie dagewesenen Ausnahmezustand.

    Wenn das Coronavirus keine echte Bedrohung darstellen würde, wie könnte es dann sein, dass die Politik Maßnahmen verhängt, die mit dem Grundgesetz nicht vereinbar sind und viele Menschen in finanzielle, psychische und gesundheitliche Krisen stürzen?

    Dr. med. Claus Köhnlein erklärt im Interview, wie ein ungenauer Test, umdefinierte Todesfälle, ein Aufschrei interessensgebundener Medien und politischer Aktionismus zu einer Krise geführt haben, wie wir sie noch nie erlebt haben — und die nicht durch ein Virus zu begründen ist.

    Das Video dazu:
    (https://www.youtube.com/watch?v=aFl9bdtXPwA)
    =================================================
    Rico Albrecht zur Maulkorbpflicht

    In Sachen Corona kursieren viele sich widersprechende Theorien. Nichts Genaues weiß man nicht, aber die Regierungen fahren große Geschütze auf, legen das öffentliche Leben lahm und greifen tief in die Eigenverantwortung der Bürger ein. Kann man den Statistiken vertrauen? Was bewirkt die Masken- bzw Maulkorbpflicht gesundheitlich und massenpsychologisch?
    ——–

    Das Video dazu:
    (https://www.youtube.com/watch?v=izQ3gCVjFxQ)
    =================================================

    Wahrscheinlich hat der Dr. Gunther Kümel seine Aluhutmaske ständig auf Mund und Nase.
    Diese gefährliche Sauerstoffreduzierung reduziert nachweislich die Denkleistung. Das Ergebnis dieser Aluhutmasken auf dem Gesicht sind geistig stark eingeschränkte Zombiemenschen.

  142. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Nun lass mal den Kopf nicht hängen.

    Böhse Onkelz – Auf gute Freunde (Live in Berlin 2016)

    Einfach mal ab hier.

    (https://youtu.be/_KOpDF4DxEk?t=157)

    Gruß Skeptiker

  143. Deine Mutti sagt:

    @mein einziger leiblicher Sohn, DV

    du sollst doch nicht erzählen, was bei uns Zuhause passiert. Dafür bekommst Du jetzt Deinen zweiten traurigen Smily in Deine Benimmmappe geklebt. Nach so ein Ding und Du kommst wieder in den Keller zu Onkel Spahn. Der gibt Dir dann dein Benimmzäpfchen bis Du spurst!

  144. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Vor allem haben sie das getan, was von den Behörden sowieso angeordnet / anempfohlen worden war. Würde mich nicht wundern, wenn diese Botschaft ein Produkt der Langeweile von Mitarbeitern im Kanzleramt gewesen ist.

  145. GeNOzid sagt:

    Q-Meldung vor einem Monat:

    „Wichtige Meldung, die wahrscheinlich von „Q“ stammt
    Q – Faktor Germany:
    Am 1. April bis 10 April wird wahrscheinlich das Netz abgeschaltet. Auch Zeitungen und Lügenfunk sind abgeschaltet. Auf keinen Fall vor die Haustür treten. Wir sollten uns für etwa 2 – 3 Wochen mit Lebensmitteln versorgen und ruhig bleiben und uns soweit gemütlich machen. Es wird der Tiefe Staat liquidiert.
    (kaum zu glauben, um wahr zu sein)
    Merkel und andere sind in Quarantäne, also schon festgesetzt. Ihre Auftritte sind wahrscheinlich Doppelgänger. Mehr dazu
    Defender 2020/SHAEF, Corona & Adrenochrom:

    https://www.bitchute.com/video/6hb6LVEFvOAH/

    https://connectiv.events/corona-und-defender-2020-system-reset-und-europas-befreiung-vom-deep-state-im-gange/


    Bin ja Theorien, daß vom System irgendwann das Stromnetz, Weltnetz usw zeitweise abgeschaltet wird nicht abgeneigt, aber wissen kann ich das nicht. Und ich nenne auch keine Datumsangaben. Die Q-Fraktion nennt aber konkrete Daten und redet von Verhaftungen. Jetzt einen Monat später ist nichts dergleichen passiert. Q-Anhänger haben also einen weiteren Monat die Hände in den Schoss gelegt und schön brav zuhause auf die Befreiung gewartet….

  146. Deutscher Volksgenosse sagt:

    ***seit 7 Uhr Morgens…

  147. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Es ist mal wieder der Tag des Herrn und ich habe schon um 7 Uhr Morgens gefühlte 1.8 promille. Bitte gib mir doch einen Link wo ich der Verschwörung gegen mich nachspüren und den Verschwörer identifizieren kann. Im Übrigen läuft gerade ohnehin eine Verschwörung der Spiegelwesen gegen mich 🙂

  148. GeNOzid sagt:

    @Freidavon

    Ich habe bei mzwlive.com ein Mitgliedskonto. Dort kann öffentliche und private Gruppen erstellen.
    Vielleicht könnte (sollte) man sich dort mit Gleichgesinnten über Rechtsthemen, Vorgehensweisen bei „Gerichten / Behörden“ austauschen?

  149. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Kurz vor Ende des ersten Weltkrieges meinten sie ja, es werde einen gerechten Frieden ohne Gebietsabtretungen über die Köpfe der Menschen hinweg geben. Das Selbstbestimmungsrecht der Völker würde eingehalten und umgesetzt. Kurz darauf sah man, dass solche Erklärungen für sie selber nichts als verlogenes Geschwätz waren (und sind), welches sie höchstens als Mittel psychologischer Kriegsführung einzusetzen gedachten, aber keineswegs ernst meinten. Historisch hat sich in Compiegne und spätestens in Versailles die Richtigkeit ihrer Strategie offenbart. Nur Durchgeknallte Q-Idioten wie unsere schweizer Scheißestücke, deren eigene Nation niemals solche Erfahrungen gemacht hatte, und Deutsche die keine Ahnung von Geschichte haben, können meinen, ab einen Punkt X würden die Feindmächte, bzw. der Weltfeind welcher diese steuert, plötzlich damit beginnen von sich aus ein Rechtsbewusstsein zu unseren Gunsten zu entwickeln. Wozu? Aus welchen Anlass denn? Es läuft doch super für sie. Und enpfinden sie ünsere Ausbeutung und Ausrottung überhaupt als Unrecht? Wohl eher als Faustrecht! Indem wir zur Anerkennung ihres Faustrechtes versteigen, entwaffnen wir uns selbst.

  150. Kurt sagt:

    Freidavon,

    sehr gut erklärt und darauf sollten wir auch bauen:

    „… verlassen wir uns weder auf sie, noch auf die Amerikaner, denn sie sind nach wie vor von denselben deutschfeindlichen Kräften gesteuert, welche ihnen suggerieren der Gewinn eines Krieges setzt alle Rechte des Besiegten auf ewig außer Kraft???“

    Es wäre die höchste Zeit für eine richtige unabhängige Revision und Rehabilitation Deutschlands.

  151. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Genau dass soll hier mit den Masken erreicht werden, dass das Virus überall ist und jeder eine mögliche Bedrohung wäre:

    Das soll alles nur von der wirklichen Bedrohung der restlosen Enteignung unseres Volkes durch die Plutokratie ablenken. Der Michel soll sich bis dahin mal wieder mit sich selber beschäftigen, während der Weltfeind auf unsere Kosten absahnen kann.

  152. Andy sagt:

    Wikipedia und Pasteur enttarnen Corona-Hype

  153. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Dr. Kümel

    Wer wirklich „durch die Hölle“ geht, der bleibt doch ohnehin Zuhause. Das passiert bei jeder Grippe von ganz alleine ohne Zwang. Für solche Dinge gibts nen gelben Schein. (ist der noch gelb?) Aber wie komisch, dass man einen (auch in den Augen des RKI) nutzlosen Zwang für Masken einführt, aber man die Einkaufswagen als Hustdistanz ohne Handschuhe vor sich herschieben kann. Wo greift man eigentlich hin, wenn man die Maske im Auto oder davor an- und ablegt? Ja richtig! Zur angesabberten Maske! Man darf dann im Alltag und im Supermarkt auch alles angrabbeln und durch die nutzlose Maske konterminieren. Und an dieser faktischen Undurchdachtheit (es sind doch keine Sonderschüler welche diese Maßnahmen entwickeln!) sieht man, dass hierbei eher Geheimdienst-Psychologen als ein wissenschaftlicher Dienst federführend gewesen sein muss. Es soll ein Kulisse der Angst generiert werden. Und wie lässt sich diese besser visualisieren und damit omnipräsent gestalten als im Gegenüber, der mit der Maske als potentielle Gefahr gekennzeichnet ist? Das ist doch alles Verarsche, mit der man uns solange ablenken will, bis die Banken ihre Verbindlichkeiten ausgeteilt haben. Und an ihnen sieht man ausgezeichnet, wie die blödstudierte dekadente sog. „Intelligenz“, dem Kapital unter die Flügel greift.

  154. Skeptiker sagt:

    @Deutscher Volksgenosse

    Das tut mir leid, ich wollte Dich nur entlasten und habe ein Nebenkrieg für Dich geführt.

    Evtl, kann man da ja auch so sehen.

    Es hat einen Verrat, eine Verschwörung gegen Dich stattgefunden.

    Ritterfürst Jaroslaw – Angriff der Barbaren (Action, ganzer Actionfilm Deutsch, Film Deutsch) *HD*

    Ab hier meine ich.

    (https://youtu.be/iGgfFAgSy7Q?t=4870)

    ==============

    Oder kannst Du das anders sehen?

    Ich meine die Kiste mit dem Verrat.

    Gruß Skeptiker

  155. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @Skeptiker

    Deine Kommentare verwirren mich. Ich steig da echt nicht durch.

  156. Freidavon sagt:

    Es ist einfach dumm die Souveränität in mehr oder weniger einzustufen. Es ist wie mit der Bezeichnung „Optimal“, denn es gibt nicht mehr oder weniger optimal, sondern entweder es ist optimal oder es ist nicht optimal.
    Genauso ist es mit der Souveränität, denn entweder man ist souverän oder man ist es nicht. Mehr oder weniger souverän ist jedoch lediglich eine Ersatzbezeichnung für mehr oder weniger fremdbestimmt. Fremdbestimmung in irgeneiner Form schliesst jedoch Souveränität aus.

    Sein ganzes dummes Gelaber davon, dass sie ja die Sieger sind und deswegen die Legitimität zur Bestimmung über uns besitzen, ist einfach auf Willkür begründet, nicht jedoch auf Legitimität. Denn über was haben sie denn gesiegt? Etwa über das Recht zur Selbstbestimmung des Deutschen Volkes?

    Das ist alles leeres Geschwätz, denn erst wenn sie wirklich begreifen, dass jede Fremdsteuerung über die Deutschen bis heute schlichtweg ein Verbrechen ist, erst dann eröffnen sich ihnen die Wege zu einem Frieden. Wenn sie hingegen immer noch von dem Märchen der Deutschen Aggression argumentieren, dann sind sie für uns keine ernstzunehmenden Verhandlungspartner.
    Also verlassen wir uns weder auf sie, noch auf die Amerikaner, denn sie sind nach wie vor von den selben Deutschfeindlichen Kräften gesteuert, welche ihnen suggerieren der Gewinn eines Krieges setzt alle Rechte des Besiegten auf ewig ausser Kraft. Sie sind einfach zu dumm um den Sinn des Völkerechts zu verstehen, welches uns genau vor solchen willkürlichen Weltbeherrschungsfantasien im Interesse aller Völker der Welt beschützen soll.

  157. Skeptiker sagt:

    Scheiß auf das Corona Virus, sprich dem induzierten Irreseins, der Massen.

    Die Deutschlandfrage ist nicht geklärt Politikwissenschaftler Alexej

    02.05.2020

    ===============

    Schon merkwürdig, ich meine das mir das irgendwie bekannt vorkommt.

    Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen mp4

    =============

    Um nicht gleich zu sagen, Arcor spricht das ja fast genauso aus.

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten

    5.746 Aufrufe•11.05.2019

    (https://youtu.be/fHfZD_aunzQ?t=628)

    ================

    Meine Frage ist, habe ich da ein Fehler in meiner Sichtweise?

    Weil ich möchte in dieser Hinsicht keine Fehler machen.

    P.S. Ein Video musste ich in Klammern setzen, damit man nicht gleich den Faden verlieren könnte.

    ==============

    Nähere Zusammenhänge sind hier zu finden.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/03/die-isolation-der-besonders-gefaehrdeten-alten-muss-sofort-beendet-werden/#comment-296357

    Was die BRD GmbH & Kotze KG betrifft, so ist es wohl nun endgültig, eine Offenkundigkeit, ich meine warum die alle so bescheuert hier sein müssen, ich meine um die Befehle der Sieger, eben durchzusetzen.

    Warum könnte ich schon wieder Kotzen?

    Gruß Skeptiker

  158. Freidavon sagt:

    „Es ist doch irgendwie klar, warum sie nicht wollen, daß wir demnächst ins Ausland reisen. Wir sollen zwangsgeimpft werden. Vielleicht werden Armeeeinheiten mit Doktor von Haus zu Haus gehen, um die Gates-Impfung mit Gift und Chip zu verabreichen. Warum hat man extra aufwendig die Deutschen aus dem Ausland zurück geholt? Ganz sicher nicht, um uns einen Gefallen zu tun.“

    Ich kann nicht einmal verstehen, warum Menschen zur Zeit überhaupt daran denken in den Urlaub zu fahren. Denken sie diesem weltweiten Wahnsinn könnten sie entfliehen?

    Hier, direkt wo unserer Nase, direkt vor unserer Haustür, findet ein Szenario statt, welches sich selbst die Aufgeklärtesten in dieser Form und in diesem Tempo nicht haben vorstellen können. Ausgehend davon, dass die Hauptveränderung ganz einfach der bis jetzt herausgezögerte Zusammenbruch des weltweiten Finanz- und Wirtschaftssystems ist. kann man doch allein dadurch von einem Geschehen ausgehen, von dem niemand weiss wo es hinführt.
    Natürlich kann dem Zusammenbruch des Finanz-und Witschaftssystem auch der Zusammenbruch des Systems überhaupt folgen, aber nur wenn wir, die Völker, den Zusammenbruch tatsächlich wahrnehmen und nüchtern betrachten was dies alles bedeuten kann.
    Wie kann man in so einer höchst unsicheren Zeit daran denken in den Urlaub zu fahren? Wir alle müssen uns diesem Zusammenbruch stellen und unseren Beitrag leisten diese Krise, welche jederzeit gewaltig ausufern könnte, zu überschauen und aus unserer Verantwortung heraus zu überwinden. Was passiert ist völlig offen, denn auch für die jetzigen Vertreter des alten Systems, welche nicht loslassen können, ist die Zukunft ungewiss. Deswegen ist die bevorstehende Nutzung des Militärs durch sie nur ein Ausdruck der Angst gegenüber unserer Möglichkeit die Selbstbestimmung zu ergreifen. Deswegen ist auch fast jede tägliche Meldung der Medien eine Drohmeldung an uns, dass wenn sie wollten sie noch ganz anders mit uns umgehen könnten.
    Wir müssen aber erkennen, dass ihre Herangehensweise nicht souverän ist und alles andere als intelligent. Wenn es ihnen nicht gelingen würde uns in Angst zu halten, dann würden wir uns alle schlapp lachen über die Szenarien die sie für uns aufbauen.

    Wenn wir also von Anfang an zu Hause gehalten werden sollten, dann ist es genau aus den Gründen ihrer langfristigen Einschätzung heraus, dass wir irgendwann erkennen welch gigantischer Zusammenbruch hier gerade stattfindet und sie sich umgehend darauf eingestellt haben was wir eventuell erst nach Monaten begreifen und was für große Unruhen sorgen wird. Alles was also bereits zu Anfang beschlossen wurde, z.B. Grenzschliessungen, ist nur als Vorsorge dafür zu verstehen und Corona ist hierfür lediglich der Deckmantel, welcher uns erklären soll warum hier nichts mehr läuft und uns eher mit Angst beschäftigen soll, damit wir davon abgehalten werden die Weltlage mit Klarheit zu betrachten.

    Wenn man die Vorgänge also unter diesem Aspekt betrachtet, dann ergibt alles einen Sinn, was an Massnahmen ergriffen wurde. Es ist ein Zusammenbruch und alle Hauptbeteiligten an der langen Umwandlung von Geld zu ihrem Besitz, haben sich zurückgezogen und ruhen sich auf ihrem erlangten Besitz aus. Der Zusammenbruch ihres Finanz.und Wirtschaftssystem berührt sie nicht, denn der Besitz den sie sich dadurch ergaunerten, der wird auch weiter bestehen und es kann ihnen egal sein welches neue System nun entstehen wird, solange sie durch ihren Besitz ,über alles was kommt, die Oberhand behalten werden.

  159. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Genozid,
    Ist ein Wiederaufflammen der Epidemie „Blödsinn“ ???
    R nahe eins, das bedeutet, daß jeder Infizierte einen Noch-Nicht-Infizierten ansteckt.
    Das heißt, die riesige Zahl der Infizierten (keiner kennt sie) bleibt gleich.
    Was ist zu erwarten, wenn die Infizierten infolge der „Lockerung“ auf die Uninfizierten treffen?
    .
    Was soll der Wechsel zwischen Quarantäne und „Lockerung“ bewirken?
    Ein Weiterköcheln der Eptdemie auf kleinerer Flamme, bis alle die Erkrankung durchgemacht haben.
    Das bedeutet (sogar das merkl hat es zugegeben), daß zuletzt 60-80% der Bevölkerung erkrankt sein werden. Das sind in Zahlen 56 Millionen, davon (Chance 1:5) 11 Millionen Schwerkranke, die 4-6 Wochen lang durch die Hölle gehen!
    .
    Es werden nur die Leute nicht infiziert, die sich strikt an die Schutzmaßnahmen halten: ABSTAND! HÄNDEWASCHEN! Unterwegs HÄNDE DESINFIZIEREN, NICHT INS GESICHT FASSEN!

  160. Freidavon sagt:

    Nein, denn es ist so wie Du sagst, dieser Bereich ist voll mit Desinformanten. Ich weiss nicht um die mutwillige Desinformation aller, denn einige verbreiten wohl nur ihre Haltung aus allem höchstens einen Vergleich herauszuholen, während andere ganz eindeutig jegliches Recht für den Bürger abwimmeln wollen.

    Es ist eben auch ein ganz emfindlicher Bereich des Systems, welches sich zwar als Rechtsstaat darstellt, in dem aber vor Gericht dann ganz klar die Grenzen dieses Rechtsstaats heraus gestellt werden müssen. Die Grenzen liegen immer da wo dem Bürger einfällt die für in positive Auslegung von alten Gesetzen auch tatsächlich zu beanspruchen.
    Dies können die Richter nicht zulassen, weil es an den Grundpfeilern dieses Scheinstaates rühren würde, dessen Scheingesetze, welche alle zur Benachteiligung der Bürger führen, dadurch entlarvt werden würden.

    Dennoch habe ich in solchen Foren auch schon erlebt, dass unter diesen ganzen Rechtsverdrehern auch immer wieder „Giganten“ zu finden sind, welche dir in kurzen Zusammenfassungen einen klaren Weg vermitteln können dir deine Vorgehensweise selbst zu erschliessen. Dir zu zeigen wie man sich heranarbeitet z.B. durch Reihenfolgen in der Gesetzgebung, da in vielen heutigen „Gesetzen“ ein Bezug zu finden ist auf die überlagernden alten Gesetze.
    Das solche „Giganten“ heruntergeredet werden dort, dass müsste ich wohl nicht erwähnen oder?

  161. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Darf ich jetzt auch mal was fragen?

    (https://youtu.be/-hZS6946NJA?t=4)

    Welche Seite war das?

    Aber da Du die Frage nicht beantworten kannst, so hätte ich mir die Frage ja auch ersparen können.

    Aber ich gebe Dir 165 Volt.

    Das Milgram Experiment

    (https://youtu.be/0MzkVP2N9rw?t=456)

    =============

    Die Quintessenz, dieses Filmes auf Frankreich, soll sein.

    (https://youtu.be/0MzkVP2N9rw?t=878)

    Es geht um Adolf Eichmann und den angeblichen Holocaust.

    Da kann man doch mal sehen, wie einfältig und und hinterfotzig dieser Film doch ist.

    Man könnte fast schon der Meinung sein, das Du den Film selber produziert hast.

    Aber ich möchte Dein Kleinhirn ja auch nicht überfordern, nicht das Dir noch Dein Arschloch platzt.

    I wie Ikarus (Originaltitel: I… comme Icare; Verweistitel: Der Spürhund) ist ein Spielfilm des französischen Regisseurs Henri Verneuil aus dem Jahr 1979. Der Handlung des Films liegen das Attentat auf John F. Kennedy sowie Ermittlungen eines Staatsanwalts zu Grunde, der an den Ergebnissen der eingesetzten Untersuchungskommission zweifelt und einem Geheimdienstkomplott auf die Spur kommt.

    Hier weiter.
    https://de.wikipedia.org/wiki/I_wie_Ikarus

    Gruß Skeptiker

  162. Fritz sagt:

    @Skeptiker

    „Alleine schon Trans.

    Da müsste es Dir ja schon kalt den Rücken runterlaufen.

    Warum finde ich das fast noch lustig?

    Keine Ahnung.“

    Stimmt. Früher fand ich die mal gut. Das ist für mich so unwirklich. Die sehen auch so merkwürdig aus. Aber irgendwie möchte ich nicht mal mehr erkunden, warum…

    (https://www.youtube.com/watch?v=OQIYEPe6DWY)

    Fritz

  163. Ostfront sagt:

    Cui bono ?

    Die Frage Cui bono? (Lateinisch: Wem zum Vorteil?) – gelegentlich auch in der vorklassischen Form als Qui bono? zitiert –, ist ein geflügeltes Wort, mit dem ausgedrückt wird, daß bei einem Verbrechen der Verdacht am ehesten auf denjenigen fällt, der daraus den größten Nutzen zieht.

    Erstmals ist sie bei dem römischen Redner, Staatsmann und Philosophen Marcus Tullius Cicero nachweisbar: In seiner Verteidigungsrede für Sextus Roscius Amerinus aus dem Jahr 80 v. Chr. verwendet Cicero sie, um den Mordverdacht vom Angeklagten, dem mittellosen Sohn des Mordopfers, auf Lucius Cornelius Chrysogonus zu lenken, einen Günstling Sullas, der dessen ganzen Besitz unrechtmäßig an sich brachte. Der damals erst 27-jährige Cicero behauptet dabei, Urheber dieses Gedankengangs sei gar nicht er selbst, sondern der Konsul des Jahres 127 Lucius Cassius Longinus Ravilla. Außerdem verwendete Cicero diese Frage noch zwei weitere Male, beide Male eingeführt als „illud Cassianum“, „jenes bekannte Wort des Cassius“: Im Jahr 52 v. Chr. bei seiner erfolglosen Verteidigung des Titus Annius Milo, der angeklagt war, Publius Clodius Pulcher erschlagen zu haben; und im Jahre 44 v. Chr. in einer als Senatsrede konzipierten Flugschrift gegen Marcus Antonius, der sogenannten zweiten Philippika. Der Philosoph und Dramatiker Lucius Annaeus Seneca benutzte den Ausdruck leicht abgewandelt in seiner Tragödie Medea: „Cui prodest scelus, is fecit“ – „Wem das Verbrechen nützt, der hat es begangen. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2019/12/13/merkwuerdige-frage-gefunden-wann-ist-ein-deutscher-ein-deutscher/#comment-50146

    Einen hab ich noch! Einen hab ich noch!

    WOFÜR KÄMPFEN WIR ?

    Jeder Deutsche muß sich darüber klar sein, daß

    1. dieser Krieg ein weltanschaulicher Krieg ist;

    2. daß dieser Krieg nicht durch Waffen allein entschieden wird, sondern von den bewußten und gläubigen Trägern der reineren und stärkeren Weltanschauung;

    3. daß das ganze deutscbe Volk, geeint im Glauben an unsere heilige Sache, an unseren Führer und die nationalsozialistische Weltanschauung, eine einzige Front bilden muß.

    Glaube und Wille machen uns unüberwindlich.

    Wir begegnen daher dem feindlichen Vernichtungswillen mit einem noch fanatischeren Behauptungswillen in dem unerschütterlichen Glauben an unseren Sieg!

    Wir glauben an diesen Sieg, an unsere große, gerechte und heilige Sache.

    Wir glauben an die große Kraft unseres im Nationalsozialismus geeinten Volkes und des Führers.

    Wir glauben, daß uns der Nationalsozialismus zu einer hohen und schöpferischen, unserem germanischen Blute entsprechenden Daseinsform führen wird. Wir glauben, daß das große germanisch= deutsche Zeitalter kommen wird, das Zeitalter schönster Kulturschöpfungen und größter Leistungen im Zeichen des deutschen Sozialismus.

    Wir glauben an Gott und eine göttliche Weltordnung, die letztlich alles Reine, Starke und Edle siegen lässt.

    Wir glauben an die gottgewollte Sendung unseres Volkes als Kraftquelle wahren germanischen Lebens in Europa und an die Sendung des Reiches als erhaltende und ordnende Macht.

    Das ist unser Glaube!

    Rein, edel und stolz zu leben und sich selbstlos bis zum letzten für die Volksgemeinschaft einzusetzen,

    Das ist unsere Ehre!

    Dem Führer im Einsatz für die Volksgemeinschaft in Gehorsam und Pflichterfüllung bis zum letzten zu folgen,

    Das ist unsere Treue!

    Heute ist Treue alles! Treue zu unserem Führer, Treue zu unserem Volk.

    Wir wissen, daß auch der fanatischste Gegner zerbricht an einem noch fanatischeren Widerstand. Weder das Menschenmaterial noch die moralische Kraft des Gegners sind unerschöpflich. Wir wissen, daß wir die große Frage des Schicksals nach dem Sieg mit der Standhaftigkeit zu unseren Gunsten beantworten.

    Glaube, Treue und ein eiserner Wille , an der Front wie in der Heimat, geben unseren Waffen den Sieg!

    Ein Volk, ein Reich, ein Führer, ein Glaube und ein Wille — Dann kann uns Der Sieg nicht genommen werden !

    WOFÜR KÄMPFEN WIR ? ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/22/in-eigener-sache-3/#comment-51678

    Sie, hildesvin… sind sich darüber überhaupt nicht im klaren !

    Einen hab ich noch! Einen hab ich noch!

    Der Mensch — Seine Bestimmung auf Erden und sein Endziel.

    Jedem aufmerksamen Beobachter, der sich irgend einer geistigen Richtung hinneigt, ist es klar, daß sich in der jetzigen Zeitperiode auf religiösem sowohl, wie auch auf okkultem Gebiete, mächtige Strömungen auffallend bemerkbar machen.

    In zwei gewaltigen Gegenpolen sucht einerseits die Menschheit, und zwar das Gros der Menschheit , ihr vermeintliches Glück im toten Materialismus, indem ihr Sinnen und Trachten nur darauf gerichtet ist, irdische Schätze, sei es auf gerechte oder ungerechte Weise, an sich zu bringen; während andererseits hier und dort aber auch schon viele Menschen anfangen, darüber nachzudenken, daß der materielle Besitz und alle weltlichen Genüsse, so mannigfaltig, anscheinend verlockend und schön sie auch sein mögen, ihnen den inneren Frieden und das wahre Glück doch nicht bringen können , — denn man sieht ja, wie auf geistigem Gebiete sich aller Orten Gesellschaften und Vereinigungen bilden, um nach Licht und Wahrheit zu suchen, um Geistiges zu ergründen.

    Diejenigen Menschen aber, die sich hier auf Erden nicht um ihre geistige Entwicklung kümmern, denen das nichtige Weltliche die Hauptsache, aber ein geistiges Leben und ihr Gott nur Nebensache ist, haben dereinst im jenseitigen Leben einen langen, beschwerlichen Weg anzutreten ….

    Der Mensch — Seine Bestimmung auf Erden und sein Endziel. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51840

  164. GeNOzid sagt:

    Coronazombies:
    https://www.bitchute.com/video/AjyWZD4dUnw1/

    Naidoo hatte es schon satirisch gesagt, die Masken sind für den Arsch.
    Nun geben ihm doktorale und bei der WHO hoch angesehene Virustheoretiker Recht.
    Das „Coronavirus“ kann sich durch Fürze verbreiten!
    https://www.bitchute.com/video/Dd3ja2xk3Z5a

    Während man damals noch beim HI-Virus immer betonte, es könne sich nicht mal dann übertragen, wenn man aus einer gemeinsamen Tasse trinke, so scheint das „Coronavirus“ eben sehr speziell zu sein.

    Offizielle Verlautbarung für die nächsten Tage:
    In Zeiten der Plandemie ist jeder Furz in der Nähe eines anderen Menschen ein Mordanschlag.

    Blähungen werden daher von der WHO zur tödlichen Gefahr erklärt und es kommt die Pflicht eine Arschmaske zu tragen.
    Man darf schon gespannt sein, auf die neuen Zwangsverordnungen, um der neuen Normalität der Blähgefahr zu begegnen. Hohe Bußgelder und Verhaftungen wegen dem Abgang von Coronablähungen in der Öffentlichkeit drohen. Der Abgang von Winden könnte womöglich bald sogar als terroristischer Biowaffenanschlag ausgelegt werden. Ich denke aber Bill Gates wird hier noch intervenieren und befehlen, daß Phase 2 mit den ausgedachten Biowaffenterroranschlägen gefällst erst dann in den Medien verbreitet wird, wenn er es anordnet.

    Aber wie lange wird es noch dauern, bis wir die ersten allesgläubigen Coronahysteriker mit ihren Arschmasken auf den Straßen sehen und diese wieder fleißig bei Youtube Anleitungen hochladen, wie man sich Arschmasken selber basteln kann?

    Aber wie wir nun durch den „total wissenschaftlichen und Evidenz basierten“ Corona-Test wissen, können auch Tiere Corona haben. Wird die Gates-Marionette Spahn daher das einschläfern alle Tiere in Deutschland befehlen? Weil eine Maskenpflicht auf Schnauze und Gesäß bei allen Haus- und Waldtieren wird recht schwer durchzusetzen sein.
    Können wir erwarten, daß Coronaschwindel gläubige Schlafschafe im vorauseilenden Gehorsam ihre eigenen Haustiere töten?

    Bei diesem induzierten Irresein, würde mich das nicht mal mehr überraschen.

    Wenn die Gesichtsmaulkörbe doch angeblich gegen die „Seuche“ helfen, warum dürfen wir dann eigentlich nicht verreisen? Man kann die Dinger doch im Urlaub ebenfalls tragen. Wo ist der Unterschied, wenn doch jetzt die ganze Welt eine Hochrisikogebiet für „Corona-Ansteckungen“ ist?

    Warum gab es eigentlich damals keine Maskenpflicht, wo sie ihre HIV-Lügen verbreitet haben?
    Sollte sich das ein andere Schlafschaf mal fragen, schließlich soll AIDS angeblich ebenfalls durch einen Virus ausgelöst werden.

    Es ist doch irgendwie klar, warum sie nicht wollen, daß wir demnächst ins Ausland reisen. Wir sollen zwangsgeimpft werden. Vielleicht werden Armeeeinheiten mit Doktor von Haus zu Haus gehen, um die Gates-Impfung mit Gift und Chip zu verabreichen. Warum hat man extra aufwendig die Deutschen aus dem Ausland zurück geholt? Ganz sicher nicht, um uns einen Gefallen zu tun.

    Der Chip hat vielleicht sogar eine Option eingebaut, daß jeder der den Chip in sich hat, damit auf Knopfdruck getötet werden kann. Einfacher könnten sie Widersacher doch nicht ausschalten.
    Natürlich wird es so aussehen, als wären diese ermordeten Menschen eines natürliches Todes gestorben.
    Alle Widersacher könnten auch wegen einer „Infektion“ in ein Gulag verschleppt werden.
    Dummerweise konnten die ganzen „infektiösen“ Widersacher nicht gesunden und starben alle. So hätten sie eine Ausrede dafür, warum die Widerständler alle gestorben sind. Das Virus war es….

    Leider nur auf englisch:
    David Goldberg BLOWS THE WHISTLE on Adam Green, Know More News, & Project Zyphr

    Zusammenfassung, ebenfalls auf englisch:
    „Great recommendation. I have recommended it myself to many others. In that video Goldberg who claims to have classified documents from the White House says that Trump is a Freemason and has converted to Judaism, that he was offered the job/role to play as President and loved the offer. That Trump will oversee the US going bankrupt and the US government becoming insolvent, which will pave the way for one world government. That it was only 0.5% of the US population who knew about the Zionist control and power and they had plans to take out that 0.5%, but that figure has recently grown exponentially over the last several years to either 7% or 15%, due to people waking up via Youtube. They then were going to delete all of those Youtube channels that were waking people up, but instead decided to create Gate Keeping channels that would be promoted on Youtube. Those channels were supposed to steer people away from the Jews and Zionist. He also mentioned Adam Green as a possible Honey Pot who is telling the truth and could be there to draw people in, so they can be tracked tagged and ID’d. He mentioned they may have blackouts where people would be taken in the dark of night. He also mentioned they could or would release a virus that they would target certain people with. Some say that Goldberg isn’t real or that it was propaganda, but there is too much in there that matches up with what has happened and what his happening to ignore it and write it off.“

    (https://www.youtube.com/watch?v=g3LqLplsLeY)

  165. Skeptiker sagt:

    @GeNOzid

    Echt?

    Um die Wahrheit zu sagen, ich kannte die Gruppe Korn bis vor einer Stunde noch gar nicht.

    Wusste ich gar nicht, ich meine was Du weist.

    Aber ich sage nun auch gute Nacht.

    (https://www.youtube.com/watch?v=oeOWv88NtC0)

    Ich sage ja, als es das Internet noch nicht gab, waren die Zeiten irgendwie schöner.

    Weil da musste man schon in die Schweiz fahren, um sich in den Arsch ficken lassen zu wollen.

    Da ich aber dazu nie Ambitionen dazu gehabt habe, ich meine mir in den Arsch ficken zu lassen, war ich ja noch nie in der Schweiz.

    Noch Fragen?

    Gruß Skeptiker

  166. Skeptiker sagt:

    @Ostfront

    Also ich mache ja auch Werbung.

    Aber damit das nicht so Offenkundig ist, findet man ja Deine Quelle, eben eher unten.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/02/rheuma-ansichten-schulmedizinischer-laien-zu-rheuma/#comment-296347

    Ich hoffe, das kannst Du mir verzeihen.

    Fast schon so wie hier.

    Revolver (Actionfilm mit Jason Statham, kompletter Film auf Deutsch, ganze Filme anschauen) *HD*

    (https://youtu.be/2-IhWSZsFZU?t=4704)

    ==============

    Grundsatzdebatte, ich selber finde den Film einfach nur interessant.

    Das hat mit Dir absolut nichts zu tun.

    Gruß Skeptiker

  167. GeNOzid sagt:

    Konzert am 13. September 2019 aufgenommen, aber „rein zufällig“ erst am 30.04.2020 bei Youtube veröffentlicht. Dazu ist am Anfang und Ende Corona-Propaganda eingebaut.

    Korn – ‚The Nothing‘ Album Release Concert (Official Extended Film)
    (https://www.youtube.com/watch?v=Zywt3HXAO5M)

    Was soll man da denken? Wurden bereits extra im September Konzerte aufgezeichnet, die man geplant jetzt in der WohnHAFTphase (gespeist mit Corona-Propaganda) veröffentlicht?

    Aussagen der Bandmitglieder:
    „with all this staying at home, …but its good for the health of humanity..“
    „we all do stay home, stay away from each other…“

    Die NWO-Planer haben sich echt viele Mühe gegeben, um möglichst viele Prominente in ihre Lügerei einzubinden.

    Fällt aber irgendwie den wenigsten auf, daß es ziemlich seltsam ist, wenn sich Rockmusiker zu Wort melden, die dazu aufrufen, schön gehorsam gegenüber den Herrschern zu sein.

  168. Ostfront sagt:

    “Das Ding mit Corona – eine Viruspandemie?”

    Im 15. Protokoll heißt es darüber:

    „ Wie scharfsinnig ist doch der Ausspruch unserer alten Weisen, daß ein großes Ziel nur dann erreicht werden kann, wen man in der Wahl der Mittel nicht wählerisch ist und die Opfer nicht zählt, die zur Strecke gebracht werden*). Wir haben die Opfer vom viehischen Samen der
    Nichtjuden**) niemals gezählt, mußten freilich auch viele der Unsrigen opfern. Dafür haben wir unseren Leuten schon jetzt eine Stellung in der Welt gegeben, auf die sie in ihren kühnsten Träumen nicht zu hoffen wagten.“

    ————————————————————

    *) die zur Strecke gebracht werden ↓

    Die Chemo= und Morpium= Pseudotherapie

    Text= Auszug aus dem Video: Die Erkenntnisunterdrückung der Germanischen Heilkunde _ Dr. Ryke Geerd Hamer ( ab Minute 26: 40 )

    Eigendlich ist es mir zuwider, über Chemo ( Rattengift) und Morphium zu schreiben, denn das hat ja mit Therapie gar nichts tun , sondern einfach nur mit Verbrechen. Es ist nicht eine Behandlung, sondern eine Mißhandlung ! Wenn ich an die 98 bis 99 % der armen Patienten denke, die sich vertrauensvoll in die Hände von „ Tätern “ begeben haben, die von sich selbst jetzt verharmlosend „ sorry, dumm gelaufen “, schreiben dann kann ich nur noch heulen. ↓

    (…)

    Wenn man noch hinzurechnet, daß die 2 % Überlebenden vermutlich aus solchen bestehen, die ohne Aufhebens ihre Chemo= Tabletten in den Abort entsorgt und deshalb überlebt haben, nunmehr aber fälschlicherweise als Chemo= Erfolg herhalten müssen, dann hat das Chemo= „ Rattengift “ , das von Stickstoff-Lost abgeleitet ist, dem Kampfgas aus dem Ersten Weltkrieg, praktisch 0, 0 % Erfolg.

    Dann ist es ein bewußtes 100 % Verbrechern des Massenmordes ( Prof. Niemitz ) ↓

    Stickstoff-Lost: So versucht nicht nur China, die Menschheit**) einzudämmen !

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/14/wenn-die-dummheit-eines-volkes-grenzenlos-zu-scheint/#comment-49957

    **) Nichtjuden ( Menschheit ) : Der Code lautet Gojim

    ————————————————————

    Gerichts= Gutachten zum Berner Prozeß — von Ulrich Fleischhauer, Erfurt

    ————————————————————

    Die echten Protokolle der Weisen von Zion

    Sachverständigengutachten,

    erstattet im Auftrage des Richteramtes V in Bern

    von

    Ulrich Fleischhauer.

    ————————————————————

    In dankbarer Erinnerung den verstorbenen Vorkämpfern Theodor Fritsch und Dietrich Eckart gewidmet.

    ————————————————————

    „Ein beruhigender Trost für den Freund der Menschen und der Wahrheit, wenn er dem offenen Kriege des Lichts mit der Finsternis zusieht: Das Licht siegt endlich gewiß – die Zeit kann man freilich nicht bestimmen; aber es ist schon ein Unterpfand des Sieges, wenn die Finsternis genötigt ist, sich in einen öffentlichen Kampf einzulassen.

    Sie liebt das Dunkel; sie hat schon verloren, wenn sie genötigt ist, an das Licht zu treten.“ Fichte, Vorlesungen über die Bestimmung des Gelehrten. (Jena 1794, Reclam 526, S. 23).

    ————————————————————

    Wenn es zum ersten Male in der Weltgeschichte der Finsternis nicht gelang, die von ihr auf die Anklagebank gezerrten Männer wehrlos in der Vereinzelung zu erdrücken, so ist dies der Arbeit des „Welt= Dienst“ zu danken. Seine Mitarbeiter und Freunde eilten aus allen Ländern herbei oder lieferten schriftliche Beiträge. Zu dieser „Solidarität“ der bedrohten Völker gab der verstorbene Theodor Fritsch die erste Anregung, da er ja schon vor dem Welt= und Geldkriege etwas Ähnliches zu schaffen versucht hatte. Bei einem seiner letzten Besuche in meinem Hause gab er mir die Durchführung seines Gedankens als Vermächtnis. Von der Notwendigkeit dieser zu schaffenden Organisation überzeugte mich 1922 der ebenfalls verstorbene Dietrich Eckart.

    Deshalb widme ich diese Arbeit beiden Männern, deren unsterblichen Verdienste erst die nachkommenden Geschlechter richtig zu würdigen verstehen werden, wenn sie in allen Ländern die Frucht der Arbeit beider, die wahre Freiheit, errungen haben werden.

    ————————————————————

    Auszug III. Teil — 3. Die Rede: Ein Rabbiner über die Gojim — Seite 375

    ————————————————————

    3. Die Rede: Ein Rabbiner über die Gojim.

    nach dem stenographischen Protokoll des österreichischen Abgeordnetenhauses, XVII. Sitzung, 22. Session vom 13. März 1901, S. 1282.

    Interpellation

    des Abgeordneten Breznovsky und Genossen an den Herrn Justizminister, betreffend die Confiscation der folgenden Broschüre.

    Ein Rabbiner über die Gojim.

    (1) Die peinlichen und leidensvollen Zeiten der Verfolgung und Erniedrigung, welche das Volk Israels mit heroischer Geduld ertrug, sind glücklich vorüber, dank dem Fortschritte der Zivilisation der Christen. Dieser Fortschritt ist für uns der sicherste Schild, hinter dem wir uns verstecken und unbemerkt rasch jenen Raum überschreiten können, welcher uns von unserem erhabenen Ziele trennt.

    (2) Werfen wir einen Blick auf die materielle Situation Europas und besehen wir uns die Quellen, welche sich die Israeliten vom Beginne dieses Jahrhunderts an selbst lediglich dadurch eröffnet haben, daß sie in ihren Händen jenes immense Kapital angehäuft haben über welches sie nun verfügen, wie in Paris, London, Wien, Berlin, Amsterdam, Hamburg, Rom, Neapel und dergleichen.

    (3) Überall sind die Rothschilde, die Juden, Herren der finanziellen Situation vermöge ihrer Milliarden, abgesehen davon, daß in einem jedem Orte zweiten oder dritten Ranges wieder nur sie die Herren ertragreicher Fonde sind, und daß überall ohne die Kinder Israels, ohne ihren unmittelbaren Einfluß keine Finanzoperation, keine wichtigere Unternehmung durchgeführt werden kann.

    (4) Die Börse notiert und reguliert diese Schulden und wir sind meistenteils Herren dieser Börsen überall. Wir müssen daher trachten, diese Schuld immer mehr und mehr zu erleichtern, um uns zu Herren der Preise zu machen, und wir müssen wegen der Kapitalien, welche wir den Ländern leihen, ihre Eisenbahnen, ihre Bergwerke, ihre Wälder, ihre Hüttenwerke und Fabriken ausnützen, ja sogar auch ihre Steuern als Pfand nehmen.

    (5) Die Landwirtschaft wird immer den größten Reichtum eines jeden Landes bilden. Die großen Grundbesitzer werden stets Achtung und Einfluß besitzen. Daraus folgt, daß unser Streben auch darauf gerichtet sein muß, daß unsere Brüder in Israel sich der ausgedehnten Ländereien bemächtigen.

    (6) Unter dem Vorwande, daß wir den arbeitenden Klassen helfen wollen, müssen wir die ganze Last der Steuern auf die Großgrundbesitzer überwälzen und wenn dann ihre Güter in unsere Hände fallen werden, dann wird die Arbeit des christlichen Proletariats zu einer Quelle unermeßlichen Gewinnes.

    (7) Wir müssen mit allen Mitteln trachten, den Einfluß der christlichen Kirche, welche stets unsere größte Feindin war, herabzumindern, und zu diesem Zwecke müssen wir in die Herzen ihrer Gläubigen freisinnige Ideen, Zweifel säen, Zwietracht und Religionsstreitigkeiten hervorrufen. (8) Jeder Krieg, jede Revolution, jede politische und religiöse Änderung bringt uns jenem Augenblicke näher, wo wir das höchste Ziel erreichen, nach dem wir streben.

    (9) Handel und Spekulation. Diese zwei ausgiebigen Quellen des Gewinnes dürfen niemals den Händen der Israeliten entrissen werden, und vor allem ist der Handel mit Alkohol, Butter, Brot und Wein zu schützen, denn dadurch werden wir zu unbeschränkten Herren der Landwirtschaft. Damit werden wir zu Getreidelieferanten; wenn aber infolge der Not Mißmut und Unzufriedenheit entstehen, werden wir immer genug Zeit finden, um die Verantwortung auf die Regierungen zu schieben.

    (10) Alle öffentlichen Ämter müssen den Juden zugänglich gemacht werden, und wenn diese einmal Amtspersonen geworden sind, werden wir durch Kriecherei und Voraussicht unserer Faktoren eine Quelle des wahren Einflusses und der Macht erreichen. Es ist selbstverständlich, daß es sich nur um solche Ämter handelt, mit welchen Ehre, Macht und Privilegien verbunden sind; denn jene Ämter, welche Wissen und Arbeit erheischen und Unannehmlichkeiten im Gefolge haben, können und müssen den Christen überlassen werden. Das Justizamt ist für uns das wichtigste.

    (11) Die Karriere eines Anwaltes bietet die beste Gelegenheit, mit seinem Wissen zu prahlen, und zugleich werden wir durch dieselbe in die Geschichte unserer ärgsten Feinde – der Christen, eingeweiht. Durch diese Kenntnis wird es uns möglich sein, sie von uns abhängig zu machen.

    (12) Warum könnten die Juden nicht Minister für öffentlichen Unterricht sein, nachdem sie schon so oft das Portefeuille der Finanzminister inne hatten? Die Juden müssen auch trachten, in die gesetzgebenden Körperschaften zu gelangen, damit sie an der Aufhebung jener Gesetze arbeiten können, welche die Gojim (Christen) gegen die Kinder Israels, die Rechtsgläubigen und Anhänger Abrahams gemacht haben.

    (13) Übrigens ist unser Plan in dieser Richtung der vollständigen Realisierung nahe, denn der Fortschritt hat uns beinahe überall anerkannt und uns dieselben Bürgerrechte wie den Christen zugesprochen. Aber dasjenige, was wir zu erreichen trachten, was den Gegenstand unseres beständigen Strebens bilden muß, ist ein milderes Konkurrenzgesetz. Damit gewinnen wir eine Goldgrube, welche ein größeres Erträgnis liefern wird als die Gruben Kaliforniens.

    (14) Das Volk Israel muß sein Bestreben auf jene hohe Machtstufe richten, von welcher aus die Ehre und Achtung ausgehen; das wirksamste Mittel, dies zu erreichen liegt darin, sich an allen industriellen und Finanzoperationen und Handelsunternehmungen zu beteiligen, wobei man sich nur davor hüten muß, daß man nicht der Gefahr der gerichtlichen Verfolgungen infolge einer Falle oder Verführung ausgesetzt werde. Man muß daher bei der Wahl der Art der Spekulation jene Schlauheit und jenen Takt anwenden, welcher einem für Handelsgeschäfte schon angeboren ist. Wir dürfen in nichts zurückbleiben, was uns eine hervorragende Stellung in der Gesellschaft sichern könnte; Philosophie, Medizin, Jus und politische Ökonomie, mit einem Worte alle Zweige der Wissenschaft, Kunst und Literatur sind eine weites Feld, wo uns der Erfolg reiche Ernte bringen und unsere Anlagen in das rechte Licht stellen kann.

    (15) Diese Zuneigung ist von der Spekulation unzertrennlich. So wird die Produktion einer musikalischen Komposition, mag sie noch so schwach sein, uns den besten Anlaß bieten, einen Juden, welcher der Schöpfer derselben ist, emporzuheben und sein Haupt mit der Gloriole des Ruhmes zu umgeben. Belangend die Medizin und Philosophie, so müssen auch diese einen Teil unserer geistigen Güter bilden.

    (16) Der Arzt ist in die intimsten Familiengeheimnisse eingeweiht und hat solcherart die Gesundheit und das Leben unserer Feinde, der Christen, in seinen Händen.

    (17) Wir müssen darauf bedacht sein, die ehelichen Verbindungen zwischen Juden und Christen zu fördern, denn das jüdische Volk kann dadurch, ohne daß es zu Schaden käme, nur gewinnen. Die Einführung einer gewissen Menge unreinen Blutes in unsere von Gott auserwählte Nation kann nämlich die letztere nicht vernichten und unsere Töchter erlangen durch diese Ehen die Verbindung mit Familien, welche Macht und Einfluß besitzen. Im Tauschwege für unser Geld gewinnen wir natürlich Einfluß auf unsere Umgebung. Die Freundschaft mit den Christen wird uns nicht von dem Wege abwendig machen, welchen wir uns vorgezeichnet haben, im Gegenteile ein Teil unserer Geschicklichkeit wird aus uns ihre Gebieter machen.

    (18) Es wäre zu wünschen, daß sich die Israeliten enthalten, Frauen ihrer heiligen Religion als Maitressen zu sich zu nehmen und ist zu empfehlen, daß sie für diese Aufgabe eine christliche Jungfrau finden.

    (19) Von großer Bedeutung wäre es, das Sakrament der Ehe bloß durch eine einfache zivile Zeremonie zu vollziehen, denn dann würden sich die christlichen Frauen auf unsere Seite schlagen.

    (20) Ist das Gold die Hauptmacht auf Erden, so wird die zweite Stelle gewiß von der Presse eingenommen. Denn was vermag diese ohne das Erstere? Da das oben erwähnte ohne Hilfe der Presse nicht durchzuführen ist, erscheint es unumgänglich notwendig, daß sich die Leitung der Zeitschriften in den Händen unserer Leute befinde.

    (21) Der Reichtum und die Gewandtheit, die Mittel zu wählen, um sich die verkäuflichen*) Großen geneigt zu machen, werden uns zu Herren der öffentlichen Meinung machen und die Massen in unsere Macht ausliefern. *) Gemeint ist: „käuflichen“.

    (22) Werden wir in dieser Weise Schritt für Schritt beharrlich vorwärtsschreiten, so werden wir die Christen zurückdrängen und ihren Einfluß vernichten. Wir werden der Welt vorschreiben, was in derselben Ehre und Vertrauen genießen, was mißachtet werden soll. Vielleicht werden sich gegen uns einzelne Individuen erheben und uns mit Beschimpfungen und Flüchen überschütten, aber die unwissenden und nachgiebigen Massen werden sich unser annehmen und für uns Partei nehmen. Wenn wir einmal unbeschränkte Herren der Presse geworden sind, wird es uns leicht möglich sein, die bestehenden Begriffe von Ehre, Tugend, Charakter abzuändern und der geheiligten Institution der Familie, welche bisher sacrosanct war, die erste Wunde zu schlagen und ihre Vernichtung zu Ende zu führen. Wir können dann den Glauben an das Vertrauen in alles, was unsere Feinde, die Christen, bisher erhob, ausmerzen, und nachdem wir uns aus den Leidenschaften die erforderliche Waffe geschmiedet haben, wird es möglich sein, allem, was bisher geehrt und geachtet war, den Krieg zu erklären.

    (23) Jedes Kind Israels muß einen jeden Punkt dieser richtigen Grundsätze auffassen, bewahren und durchschauen. So wird unsere Macht zu einem Riesenbaume emporwachsen und seine Äste werden Früchte tragen, nämlich: Reichtum, Nutzen und Einfluß. Das wird den Ersatz bilden für das schreckliche Schicksal, welches Israel durch lange Jahrhunderte erduldet hat. Tut einer von den unseren einen Schritt nach vorwärts, so muß ihm ein anderer sogleich nachfolgen; gerät er auf Abwege, so muß ihm einer von den Stammesgenossen helfen. Wird ein Jude vor Gericht gestellt, so erscheint es notwendig, daß seine Nächsten sich seiner annehmen und ihm Hilfe gewähren, aber nur dann, wenn er nach den Vorschriften gelebt hat, welche Israel so lange beobachtet hatte.

    (24) Unser Volk hält die religiösen Gebräuche unserer Urväter getreu ein.

    (25) Unser Interesse erheischt es, daß wir für die sozialen Tagesfragen Verständnis zeigen, insbesondere für jene, welche die Verbesserung der Verhältnisse der arbeitenden Klassen anstreben. In Wahrheit muß aber unsere Mühe darauf abzielen, daß wir uns dieser Seite der öffentlichen Meinung bemächtigen und ihr ihre Bahnen vorzeichnen.

    (26) Die Verblendung der Massen und ihre Geneigtheit, sich durch pathetische Phrasen einnehmen zu lassen, machen uns diese zu einer leicht zu gewinnenden Beute, verschaffen uns in ihrem Kreise Popularität und Vertrauen. Wir finden leicht unter unseren Leuten solche, welche ihre erkünstelten Gefühle in eine solche Beredsamkeit kleiden können, wie aufrichtige Christen ihre wahrhaftige Begeisterung.

    (27) Es ist notwendig, so viel als möglich das Proletariat den Juden zugeneigt zu erhalten und dasselbe jenen unterzuordnen, welche über Geld verfügen. Wir werden es zu Revolutionen und Umstürzen drängen, und eine jede ähnliche Katastrophe wird uns in unseren Bestrebungen dem einzigen Ziele näher bringen, dem Ziele, auf Erden zu herrschen, wir unserem Vater Abraham verheißen ward. (Probe aus den Flugschriften „In jüdischen Krallen“.) Bemerkung der Interpellanten: „Wir meinen, daß selbst die feurigste Rede gegen die Juden nicht imstande ist, unserem Volke die Augen so zu öffnen, wie diese Rede eines seine Glaubensgenossen darüber belehrenden Rabbiners, wie sich das Judentum benehmen soll, um die Gojim in seine Macht zu bekommen. Diese Rede wird dem Leser so manches erklären. Unter anderem wird ihm vielleicht auch klar werden, warum gewisse Parteien in der Nation so zähe an den Juden festhalten. Das, was wir dem böhmischen Volke über die Juden sagen, erhält hier Bestätigung aus dem kompetentesten Munde, eines jüdischen Rabbiners, und zwar nicht eines von den geringsten.“

    Wien, 5. März 1901. Breznovsky.

    Gerichts= Gutachten zum Berner Prozeß — von Ulrich Fleischhauer, Erfurt ↓

    Klicke, um auf FleischhauerUlrich-Gerichts-gutachtenZumBernerProzess-DieEchtenProtokolleDerWeisenVonZion1935435S.ScanFraktur.pdf zuzugreifen

    Siehe auch: ZIONISTEN — CONGRESS IN BASEL ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51947

    Ulrich Fleischhauer – Gerichts-Gutachten zum Berner Prozess ( Hörbuch )

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  169. GeNOzid sagt:

    @Skeptiker
    Bei dem Video auf Bitchute denke ich an dieses Video:

    Coronale Seilschaften. Aufgeflogen, die wahren Mächte. Volksverrat.
    (https://www.youtube.com/watch?v=hk05vGJOPsk)

    Damals wie heute, es hat sich nichts geändert.

  170. Skeptiker sagt:

    @Fritz

    Ich hebe eben Dein Kommentar gelesen und auch die Musik gehört.

    Gute Aufnahme.

    Aber trotzdem, das ist doch alles so unwirklich.

    Konnte Kraftwerk in die dunkle Zukunft sehen?

    Kraftwerk – Trans Europe Express 2017 (HIGH QUALITY)

    (https://youtu.be/NEZCDfA_PqM?t=11)

    =============

    Alleine schon Trans.

    Da müsste es Dir ja schon kalt den Rücken runterlaufen.

    Warum finde ich das fast noch lustig?

    Keine Ahnung.

    Zumindest darf ich das selber nicht richtig laut machen, weil die Qualität der Aufnahme, ist schon eine geile Sache, auch ohne Trans..

    Transzendenz, meine ich natürlich

    Hier zum selber Lesen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Transzendenz

    Gruß Skeptiker

  171. Fritz sagt:

    @Skeptiker

    *LACH*

    Budnikowski hört sich aber auch nicht gerade nach altem deutschem Adel an. (Ich weiss, ich kenn den Laden…)

    Hier in der Provinz hatten sie mir sogar in einer Apotheke(!) 10 Maulkörbe für 2 Euronen angeboten.

    Ich war heute bei Aldi. Als ich gerade an der Kasse war kam eine alte Oma und fragte die Kassierin ob sie die Maske abnehmen könnte, sie wäre Lungenkrank und schon mal fast umgekippt. Die Kassierin meinte, das ginge nicht und sie müsste schon ein ärztliches Attest vorweisen. Dieses würde ihr aber wahrscheinlich kein Arzt ausstellen. Sie könne aber die Maske so aufsetzen, dass die Nase frei bleibt. Würde sie auch machen.

    Ja, das ist das real existierende induzierte Irresein. Ich möchte nicht wissen, ob die Oma auch immer schön zur Wahl gegangen ist. Dann hat sie sich die Scheisse nämlich selber eingebrockt. Vielleicht nicht ganz…

    Auf dem Weg zum Einkaufen habe ich mal ausnahmsweise mal Radio gehört: DLF. Kotz. Die Scheisse rauf und runter. Da muss man ja krank werden.
    Vor den Nachrichten kam noch etwas von einer Emanzenband names „Östro430“. Reinste Frankfurter Schule.

    (https://www.deutschlandfunk.de/keine-krise-kann-mich-schocken-von-oestro-430-werkschau-von.807.de.html?dram:article_id=475858)

    Die Lassie-Singers-Gründerin und Universalmusikerin Christiane Rösinger erinnert sich:

    „Ich weiß, dass es mich wie ein Schlag getroffen hat – sowas hatten wir alle noch nie gehört in der Zeit. Wir kannten natürlich andere Bands und Sängerinnen, aber da ging’s immer eher um die Liebe. Aber sowas wie den Song ‚Sexueller Notstand‘ oder ‚Sie wollen mich in die Klapse schicken, denn mein Bett das quietscht beim Ficken‘ – das war unglaublich! Das haben wir dann im Auto gehört als wir durch die badische Provinz gefahren sind und haben laut mitgebrüllt. Die machten das einfach und das hieß: wir können das auch machen!“

    Schlaglichter aus dem Freiluft Irrenhaus „BRiD“… Hilfe ich will raus.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Eines Tages sind die Bösen alle im Höllenpfuhl bei ihrem Chef und die Guten wieder zu Hause…

    Safe call…

    (https://www.youtube.com/watch?v=X9Wj48MgUPs)

    Ich frage mich gerade, wo Schweizer und Polen hinkommen? Vielleicht kann das ja wer anders sehen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Fritz

  172. GeNOzid sagt:

    @GvB

    Der Armeeeinsatz scheint schon eingeplant zu sein. Insbesondere für die „2. Welle“ der Viruspropaganda, die dann angeblich durch Terroristen ausgelöst sein soll?
    Ein „schöner Grund“ die Armeen weltweit aufmarschieren zu lassen, weil die Planer natürlich einplanen, daß sich doch größerer Widerstand regen könnte, wenn diese Zerstörungs- und Zwangsagenda immer weiter gefahren wird.

    Bill Gates: Phase 2 – Geplanter Bioterror?
    (https://www.youtube.com/watch?v=8uLlx1leiso&list=WL)

    Bei den Bussgeldverschärfungen im Straßenverkehr und den Tempobeschränkungen geht es vor allem um die weitere Einschränkung der Mobilität. Diese Mobilitätseinschränkung wird auch mit dem (Gedanken)virus begründet. Schon die Klimaagenda zielte darauf ab.
    Einschränkung der Mobilität = Gefangenschaft

    Ich habe die DDR ja nicht mitgemacht, aber mir scheint, bei der DDR gab es mehr Freiheit.

  173. hildesvin sagt:

    Einen hab ich noch! Einen hab ich noch!
    Daß Altermedia damals abgesägt wurde, Dein, Verzeihung, Kuriosenkabinett, aber nicht, gibt einem doch ein wenig zu brüten.

  174. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Das machst Du nur, um Dich einzuschleimen.

    English title:
    1997 – „SCHWINDLERS LIST“ – COMPLETE DOCU in German [German TRUTH „unfaded“]

    Das Video habe ich 2013 gefunden, es wurde aber 1997 erstellt. Wie der Titel schon sagt, ist dies die aufklärende Version von dem Stephen…

    https://www.bitchute.com/video/BaFCWAiIqXyG/

    ==============

    Weil da geht es eben genau, um den Punkt.

    Fakt ist aber, das Video so alt, das die damals glaubten, Hitler wurde von den Juden finanziert.

    Ich will Dir ja nicht zu nahe kommen, aber Tatsache ist, aus meiner Sicht, bist Du ein Arschloch.

    Nun ja?

    Gruß Skeptiker

  175. hildesvin sagt:

    Das grausligste Zeckengeseiher – im Gegenteil haben diese Subhumanoiden mich mit ihrem „Deutschland verrecke“ damals überhaupt erst auf den RECHTEN Weg gebracht, macht mich nicht annähernd so schaudern wie diese Ansammlung von Panoptikums- und Schießbudenfiguren hier. Würdiger Blogwart – wie ist Dir? Vor allem aber mt den Alten Römern: Wem gut? (cui bono)
    Kleine Spitze @ adept: Schwerer Jodmangel? Und/oder krasse Inzucht seit den Gotenkriegen?

  176. Skeptiker sagt:

    @Fritz

    Eben musste ich mich ja nach draußen bewegen, weil ich musste ja meine Pfandflaschen abgeben.

    Schon auf dem Wege zum Geschäft, hatte ich ein beklemmendes Gefühl, weil sogar die Muselmanen und Molukken ein Mundschutz getragen haben.

    Bis mir im letzten Moment aufgefallen ist, auch das noch, ich habe meine Maske zuhause vergessen.

    Und dann stand da noch überall die Bullerrei, aber selber mit Maulkorb.

    Aber bei Budnikowski, gab es den Maulkorb für 1 €.

    Ist fast noch billig.

    P.S. Das Video habe ich hier gefunden.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/02/rheuma-ansichten-schulmedizinischer-laien-zu-rheuma/#comment-296329

    ==============

    Tendenziell unwirkliche Zeiten.

    Fast schon so wie hier.

    Invasion Of The Body Snatchers (1978) – Trailer

    Oder kann das jemand anders sehen?

    Keine Ahnung.

    Gruß Skeptiker

  177. GeNOzid sagt:

    Ja, gegen ein evtl. Bußgeld kann man auch vorgehen.

    Sag mal übrigens, kannst du mir ein Forum empfehlen, wo man sich als Widerständler austauschen kann über Klagen, Widersprüche usw?

    Es gibt einige Plattformen wo es aber sehr systemkonform zugeht, da kann ich kaum etwas von gebrauchen. Da hängen viele Schergen vom System selber ab, verbreiten Desinformation oder Leute die nicht kapieren was abgeht.

  178. GvB sagt:

    Widerstand 2020 ist ein Honigtopf..finanziell unterstützt von…..

    Alles Schall und Rauch: Meine Gedanken zur Partei widerstand2020

    Bereits über 76’000 Mitglieder! ???Da geht aber etwas viel zu schnell!

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/05/meine-gedanken-zur-partei.html

    Der Widerstand 2020 würde von der Gates Foundation gefördert. Der Leiter soll eine Verbindung zur Schwindel-Ambulanz haben. Auch der parteilose Landtagsabgeordnete Dr. Heinrich Fiechtner (Der durch Polizei im Landtag abgeführt wurde!)steht negativ gebenüber Bodo Schiffmann. Gehört zum Burda Media Verlag. Zum Burda Media Verlag gehören u. a. Focus, Jameda und Xing. Wer ist wiederum der Chef von Burda? RICHTIG der Mann von Jens Spahn und so schließt sich der Kreis.
    (…)
    – Wie völlig naiv muss man sein zu glauben, mit dem System und über das System kann man das System verändern? Ist noch nie passiert und wird auch nie passieren, dafür wird schon gesorgt. In den letzten 30 Jahren sind so viele Parteien gegründet worden und wenn sie eine gewisse Grösse erreichen wird die Führung korrumpiert, umgedreht oder ausgetauscht. Beispiel, die Grünen oder die Piraten. Hey, die Grünen waren ursprünglich Pazifisten, waren aber als sie an die Regierung kamen unter Joschka Fischer die ersten, welche die Bundeswehr in einen völkerrechtswidrigen Krieg gegen Serbien 1999 befohlen haben.

    Ich befürchte es wird das passieren was immer passiert, man wird Mitglied einer Partei, zahlt seinen Beitrag und das wars. Jetzt kann man sich zurücklehnen und die Partei soll alles machen. Man wird vielleicht noch online zu gewissen Themen befragt, also “mitmachen”, und dann mit einem Klick ist das auch erledigt. Man wählt Parteivertreter die dann für einen die Arbeit erledigen sollen. Selber macht man nichts. Wo besteht dann der Unterschied zu den etablierten Blockparteien??? KEINER!!!

    Man will also in diesem Kasperletheater genannt Parlamentarische Demokratie mitspielen und meint was am System ändern zu können. Wie schnell man doch vergisst. Am 6. Februar 2020 hat die Führerin Merkel aus Südafrika die Wahl von Thomas Kemmerich zum thüringischen Ministerpräsidenten mit AfD-Stimmen als “unverzeihlich” kritisiert und eine Korrektur gefordert. Da wählen Abgeordnete einen Ministerpräsidenten und das Merkel sagt “NEIN” dazu, dürft ihr nicht. Dabei ist sie nicht mehr CDU-Vorsitzende und hat den Landesverbänden gar nichts zu sagen und als Kanzlerin auch nicht.

    Das ist Demokratie in Täuschland!

    Das Land hat ja nicht mal eine Verfassung und keine Partei hat das im Programm. Das Grundgesetz ist KEINE Verfassung, sondern von den Alliierten nach dem Krieg in der Rotschild-Villa in Königstein ausgearbeiteten Firmenstatuten für die BRD GmbH, die man den Deutschen aufdiktiert hat. Eine echte Verfassung gibt sich ein Volk durch eine Volksabstimmung selber. Das wäre doch eine mögliche Vision!!! Deutschland hat auch keinen echten Verfassungsschutz, denn es gibt keine Verfassung die man schützen kann, und wenn das GG damit gemeint ist, werden die Politiker die einen Eid darauf geschworen haben aber ihn dauernd brechen nicht verhaftet.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Meine Gedanken zur Partei widerstand2020 http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/05/meine-gedanken-zur-partei.html#ixzz6LIqS4382

    Hier weiterlesen auch bei Ickeroth zu dem neuen BRD-Verein Widerstand 2020

    https://traugott-ickeroth.com/liveticker/

    nochmal Merkel:
    Lockerungen auf Probe: Merkel behält sich jederzeitige Rückkehr zum Corona-Lockdown vor
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/lockerungen-auf-probe-merkel-behaelt-sich-jederzeitige-rueckkehr-zum-corona-lockdown-vor-a3229744.html?newsticker=1

    nochmal Reker:
    Corona: Köln will flächendeckend Tempo 30 einführen – (DER SPIEGEL:Sponsor des Balttes ist Kill-Bill-Gates!)
    https://www.spiegel.de/auto/corona-koeln-will-flaechendeckend-tempo-30-einfuehren-a-c7547aa2-31e3-4813-8e43-c269727b9401

    Alle Wege führen zur Zeit zu Kill-Bill-Gates..

  179. GvB sagt:

    “Polizei”-fuehrt-Abgeordneten-Fichtner(Parteilos) ab-

    https://www.t-online.de/tv/news/politik/id_87793674/polizei-fuehrt-abgeordneten-ab-eklat-in-deutschem-landtag.html
    ist das Werbung für „Demokratie“? 🙂

  180. GvB sagt:

    GvB
    2. Mai 2020 at 18:03

    +++ 16:35 Frankreich verlängert Ausnahmezustand +++
    In der Corona-Krise will Frankreich den Ausnahmezustand im Gesundheitsbereich um zwei Monate bis zum 24. Juli verlängern. Die Regierung verständigte sich auf einen entsprechenden Gesetzesentwurf, der in der kommenden Woche im Parlament debattiert werden soll. Das sagte Gesundheitsminister Olivier Véran nach einer Kabinettssitzung. Mit dem Gesetz soll der Fahrplan von Regierungschef Édouard Philippe zur schrittweisen Lockerung der strengen Corona-Maßnahmen rechtlich abgesichert werden. So will Frankreich vom 11. Mai an das Tragen von Schutzmasken in öffentlichen Verkehrmitteln zur Pflicht machen. Geschäfte sollen von diesem Termin an wieder öffnen können. Restaurants oder Cafés werden aber weiter geschlossen bleiben; auch Strände bleiben zunächst für Besucher und Sportler tabu.

    könnte das Macrons Katze sein und sicher nicht “Schmitz’-Katze?

    https://www.n-tv.de/panorama/16-57-Corona-Infektion-bei-franzoesischer-Hauskatze-entdeckt–article21626512.html

    Merkel und Stoltenberg(NATO)und andere sprechen davon, dass sich Corona wiederholen könnte und man “Vorbereitet” sein sollte.Einsatz der Armeen?
    Nachtigall ick hör Dir trappsen! Shock-and-wave-“Politik”! Man versuchts immer wieder global den Menschen die Maske aufzudrücken.Impfstoff global erforschen sagte Merkel.Aha.Wenn ich aufs “Klo gehe” muss ich nur an Merkel denken und schon kann ich zweimal 🙂
    Köln: OB Reker (eine Armlänge Abstand!) will KM-Begrenzung auf 30 Km in Köln..Welch ein Unsinn!
    Passt ja zu dem neuen BRD_Bussgeldkatalog..Noch mehr Einhegungsaktionen gegen die Menschen und “Bussgeldeinnahmen”!

  181. GvB sagt:

    Irre! Joachim SAUER ist Mitglied bei der Leopoldina!–> Robert-Koch-Institut
    Jens Spahn…ist Joung leader for Europe—>(American council on Germany)
    gegründet von Paul WARBURG! Man sieht so weit zurück gehen die Verbindungen!
    Es ist ein Riesen-Sumpf…
    Regierungen–> NGOs—->NATO—>Institute—->Parteien und alle MS-Medien! Alle!

  182. Fritz sagt:

    @Skeptiker

    Hab mir gerade mal den Bitchute-Film angesehen.

    Also bei Min. 2:05 hat der Führer gar kein Abzeichen am Mützenrand. Also, Böslinge könnten jetzt behaupten, dass die Heimatschutzbehörde das Kommando übernommen hatte…

    So wie jetzt die FEMA in Judmerika.

    Fritz

  183. Skeptiker sagt:

    @Deutscher Volksgenosse

    Eben erst gesichtet.

    JOSEPH GOEBBELS – THE JEWISH PROBLEM

    https://www.bitchute.com/video/0jC8ugrXXlh5/

    ===================

    Nähere Zusammenhänge sind eben eben hier mal nicht zu finden.

    Alleine schon die Tatsache, das die Dummschwätzer, hier versuchen Adolf Hitler ans Bein zu pissen, was aber kritiklos hingenommen wird, das spricht schon eine eigene Sprache.

    Tendenziell kotz mich das alles nur noch an, ich meine die Idioten hier auf dieser Seite.

    Liegt Bayern überhaupt in der Schweiz, oder liegt die Schweiz in Bayern?

    Dagegen hilft nur noch ?

    Tut mir ja selber leid, aber mir ist das hier echt zu blöde geworden.

    Gruß Skeptiker

  184. Skeptiker sagt:

    @Deutscher Volksgenosse

    Ich tat das für Dich.

    Großmeister opfert ALLE Figuren || Die unsterbliche Opferpartie

    Und als Absicherung, darf man nicht so tun, als ob man in einer Niederlage sich zu befinden, sprich, der Adresse des Wohnhaft.

    Als ob der Bundesverfassungsschutz das nun nicht selber wissen könnte.

    Also muss man diese Figuren, des Gegners, eben selber ins Abseits stellen.

    Was für eine geile Strategie.

    Der Bauer ist hier der Held, also ich.

    Gruß Skeptiker

  185. Freidavon sagt:

    Ich weiss nur, hier ist mit der „heute show“ der Vergleich mit einer zu erhaltenden hochwertigen Pressefreiheit ein absoluter Griff ins Klo getan, denn solche einseitigen Hetzsendungen gegen das Volk ist eine absolute Schande für die Medien insgesamt.

    Diese Sendung stellt ja auch nicht die Ausnahme dar, sondern sie ist lediglich eine Steigerung des sowieso vorhandenen Programs zur permanenten Verhöhnung und Beleidigung des Deutschen Volkes durch die widerlichen, gleichgeschalteten Medien.

  186. Freidavon sagt:

    Das ist es geanu was wir brauchen! Ich hoffe da schliessen sich mehr Läden an, denn ein Bußgeld für so etwas durchkriegen ist sehr fraglich.

  187. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    ZIONISTEN — CONGRESS IN BASEL ( 29. 30. UND 31. AUGUST 1897 )

    OFFICIELLES PROTOCOLL

    WIEN, 1898. VERLAG DES VEREINES » EREZ ISRAEL «

    ————————————————————

    INHALT/ Seite

    Erster Verhandlungstag: Vormittagssitzung / 1 — Nachmittagssitzung / 46
    Zweiter Verhandlungstag: Vormittagssitzung / 109 — Nachmittagssitzung / 150
    Dritter Verhandlungstag: Vormittagssitzung / 151 — Nachmittagssitzung / 163 — Abendsitzung / 189 — Anhang: Einlauf / 193

    ————————————————————

    I. Verhandlungstag. — 29. August 1897.

    Vormittags — Sitzung.

    Alterspräsident Dr. Karl Lippe (Jassy) : Vor ungefähr siebzehn Jahren erhielt ich von einem hebräischen Literaten, Namens Akiwa Chaschmal, ein Schreiben, worin er mir anzeigte, dass ein gewisser Lazar Rokeach aus Safed in Palästina nach Rumänien gekommen sei, um für die Bildung von jüdischen Colonien in Palästina zu agitieren. Bald darauf wurde ich in einem bescheidenen Zimmer in einer Jassyer Vorstadt beauftragt, für diese Sache in Wort und Schrift Stimmung zu machen. Es entstanden bald 27 Comités in 27 Städten des Landes und ein Centralcomité in Galata, zu deren Mitgliedern Herr Samuel Pineles und ich gehörten. Das Resultat dieser Propaganda waren die ersten zwei Colonien aus Rumänien in Palästina, Sichron Jacob und Rosch Pinah. Als diese Colonien in bessere Hände übergingen, hörte unser Comité zu bestehen auf. Aber Herr Pineles und ich hörten nicht auf, in dieser Sache thätig zu sein. Ich war bei der Conferenz in Kattowitz, von deren Theilnehmern sich ausser mir noch die Herren Jasinowski und Moses hier befinden.

    Wohl ist diese Versammlung fiir die zionistischen Bestrebungen grundlegend gewesen, allein sie repräsentierte blos einen Bruchtheil des Judenthums. Dieser Congress repräsentiert hingegen das Gesammtjudenthum.

    Welcher gewaltige Sprung von jenem bescheidenen Stübchen in der Jassyer Vorstadt bis zu diesern Saal in Basel, welcher unerwartete Fortschritt von Chaschmal und Rokeach bis zu Herzl und Nordau !

    Diese Versammlung von Gesandten jüdischer Vereine und begeisterter Juden ist die erste ihrer Art seit achtzehnhundert Jahren des dritten Exils. Sie ist der Ausdruck einer internationalen Bewegung, die alle Stände Israels ergriffen, um einen nationalen Gedanken zu verwirklichen, welcher während der langen Dauer dieses Exils, des Golus Edom, im Schosse der Judenheit gebannt lag und vergebens nach Verwirklichung rang. O , ein schöner, grosser Tag, der heutige, in der Gescbichte Israels, fürwahr !

    Der Gegenstand, der uns heute zur Berathung vorliegt, ist kein geringerer, als die Rückkehr der Juden ins Land ihrer Väter, in das heilige Land, das unser Gott, der einig-einzige, unserem Erzvater Abraham uns, seinen Nachkommen, verheissen hat.

    Jahrhunderte lang warten wir vergebens auf eine Erlösung aus dem harten Golus mittelst göttlicher, übernatürlicher Wunder, und nun, des langen Wartens müde, von allen Seiten von Feinden bedrängt, wollen wir unsere Erlösung auf dem natürlichen Wege versuchen, um in unser altes Vaterland zurückzukehren, gleich unseren Vorfahren in Mizraim und später in Babel. Auch sie gelangten in den Besitz des Vaterlandes zurück auf dem natürlichen Wege der geschichtlichen Entwickelung.

    Nach dem Auszuge aus Aegypten erkämpften sich unsere Väter das Land der Erzväter auf dem natürlichen Wege der Kriegführung unter Mosche, Jehoschua, den Richtern und Königen. Die Exulanten in Babylon kehrten auf Grund diplomatischer Unterhandlungen mit dem Perserkönige Cyrus und eines internationalen Tractates zurück, der in unseren heiligen Schriften wörtlich aufbewahrt ist. Wohl verhiess ihnen der Prophet Secharja eine übernatürliche Erlösung, indem er sie tröstete mit den Worten: „Dein König (der Messias) wird zu Dir kommen, bescheiden auf einem Esel reitend.“ Aber unsere Vorfahren warteten die Erfüllung dieser Verheissung nicht ab und benutzten die erste, sich darbietende Gelegenheit und kehrten heim. Der Prophet Jeschajahu nimmt keinen Anstand, dem Perserkönig, dem Heiden, den Messiastitel zu verleihen.

    Auch wir wollen gleich jenen unseren Vorfahren vor 2509 Jahren, den Eselreiter von Babel, den Messias, nicht mehr erwarten und wollen ebenfalls auf Grund eines internationalen Tractates nach Erez Israel zurückkehren.

    Unsere Frommen, welche noch immer den eselreitenden König erwarten, mögen auch fernerhin in Golus bleiben und auf seine Ankunft warten; aber wenn sie Bettlern, Müssiggängern und Greisen gestatten, sich im heiligen Lande anzusiedeln, und sie mit einem Bettelpfenig unterstützen, so darf auch uns nicht verboten sein, lebenskräftige, arbeitslustige junge Leute hinzubefördern, welche durch Arbeit und Fleiss das verwüstete Land in ein Eden verwandeln werden. Und sollte endlich der bescheidene König wirklich erscheinen, dann werden ihm unsere Arbeiter einen würdigeren Empfang bereiten, als jene Schnorrer.

    (…)

    ZIONISTEN — CONGRESS IN BASEL — OFFICIELLES PROTOCOLL ↓

    Klicke, um auf Zionisten-congressBasel1897-OfficiellesProtokoll_text.pdf zuzugreifen

    Der staatsfeindliche Zionismus

    . . . in alle Religionen eindringen . . . Die Nationalitäten sollen verschwinden. . . Die Religionen

    sollen vergehen ! Israel aber wird nie aufhören . . . Isaac Moïse Crémieux , Gründer der

    jüdischen Kampforganisation Alliance Israélite Universelle.

    ( Arch. Isr. 1861, XXV, S. 514 — 515, 600, 651. )

    ————————————————————
    Der staatsfeindliche Zionismus
    ————————————————————

    Vorwort

    Im Jahr 1937 veröffentlichte die britische Regierung einen Vorschlag zur Aufteilung Palästinas in einen jüdischen und einen arabischen Staat mit Jerusalem als britisches Protektorat. Sie gab damit die Balfour= Deklaration und das Völkerbundsmandat im Grundsatz auf, weil, wie sie erklärte, eine Befriedigung zwischen Juden und Arabern in der erstrebten Form sich als unmöglich erwiesen habe. Palästina, der Zionismus, sind damit erneut Probleme der Weltpolitik, vor allem aber umstrittene Fragen des Nahen Ostens geworden. Um sie zu verstehen, muß man die Vorgänge und Äußerungen aus der Zeit des zionistischen Triumphes kennen. Diese habe ich 1921 in vorliegender Schrift dargestellt. Ich glaube, daß sie gerade heute wieder eine unerläßliche Grundlage darstellt, um die weltpolitischen Tendenzen des Judentums, im besonderen des Zionismus, zu verstehen, weil früher niemand sich der Mühe unterzogen hatte, die Stimmen des Triumphes der Weltjudenheit zu sammeln. Auch das, was damals gegen Deutschland gesagt und geschrieben wurde, darf niemals mehr vergessen werden und muß einst übergehen in die Schulen des Reiches, in die Erziehungsarbeit der ganzen nationalsozialistischen Bewegung.

    Alfred Rosenberg ( Unterschrift ) Berlin, Oktober 1937

    ————————————————————
    Jüdische Organisationen
    ————————————————————
    Mit größter Zähigkeit hat sich das jüdische Volk durch die Jahrtausende erhalten. Auf Grund der strengen Inzucht, geeint durch die Thora, den Talmud und ihren Geist, erwies sich die Zerstreuung für die nationale Geschlossenheit der Juden nicht als Nachteil, sondern als ein Vorteil. Als fester Kern inmitten aller Völker waren sie stets international verbunden, hielten gegen alle anderen Rassen und Nationen geschlossen zusammen, nutzten das anfängliche Wohlwollen der Staaten in solch energischer Weise aus, daß die Judenfrage überall ein fühlbarer Faktor im Leben der Völker wurde, in deren Mitte die Kinder Israel hausten.

    Daß der jüdische Glaube zugleich ein Stützpunkt des Nationalgefühls war, geben fast alle Rabbiner zu. Der Zionistenführer Dr. A. Ruppin hat darüber ein sehr treffendes Urteil geschrieben.

    „ Der jüdische Orthodoxismus war von Anfang an viel weniger Religion als eine in religiöses Gewand gekleidete Kampforganisation zur Erhaltung des jüdischen Volkes. ( „ Die Juden der Gegenwart “, 1904, S. 17. ) *)

    ————————————————————
    *) Wenn man freilich die Tatsache des Vorhandenseins einer jüdischen Nation betont, pflegen die orthodoxen Blätter und der bekannte Zentralverein, dann auch der Verband nationalgesinnter Juden, das Gegenteil zu betonen. Diese Unwahrheit verfängt heute nicht mehr, um so mehr, als die Organe dieser Vereinigungen die irreführenden Behauptungen selbst Lügen strafen. So schreibt z. B. der orthodoxe „ Israelit “ ( Nr. 192 ):

    Anläßlich des Erscheinens von Dubnows Geschichte des jüdischen Volkes sagt die selbe Zeitung ( Nr. 32, 1921 ): „ Mit seinem Herzblute, mit seinem Nervensaft hat der für sein Volk . . . warm empfindende Historiker Dubnow sein Buch geschrieben.“
    ————————————————————

    Als solch eine Kampforganisation ist jede jüdische Vereinigung zu betrachten. Die Alliance israélite universelle, die Menschen aller Kulte umfaßt, ist doch eine israelitische Allianz, womit gefordert wird, daß sie von Juden geleitet sein muß. Der Gründer Crémieux hat dies unverhohlen ausgesprochen, wenn er meinte, sie müsse „ in alle Religionen eindringen “, und hinzugefügt:

    ————————————————————
    „ Die Nationalitäten sollen verschwinden ! Die Religionen sollen vergehen ! Israel aber wird nie aufhören . . .“ ( Arch. Isr. 1861, XXV, S. 514 — 515, 600, 651. )
    ————————————————————

    Die Anglo Jewsh Association ( Vorsitzender Osmond Avigdor Goldsmid ) unternimmt es mit Geschick, den merkwürdigen Fimmel einiger ins Alte Testament verliebter englischer Kreise zu pflegen, die sich nicht vorstellen können, daß nach allen pompösen Prophezeiungen das herrliche Volk Israel ( die zehn Stämme ) spurlos untergegangen ist, sich als die Nachkommen eben dieser Exulanten zu betrachten. **)

    ————————————————————
    **) Der Geist des Verbandes wird durch folgende Meldung des „ Israeliten “ vorzüglich beleuchtet: In England gibt es bekanntlich eine religiöse Sekte, die den Namen „ Britische Israeliten “ führt und die behauptet, die Engländer seien identisch mit den verlorengegangenen zehn Stämmen des jüdischen Nordreichs. Diese britisch= israelitische Gesellschaft, die Ortsgruppen in allen englisch sprechenden Ländern besitzt, hat nach einer Meldung der Londoner „ Zeit “dieser Tage einen Kongreß in King Georges Hall abgehalten, bei dem Lord Ghinsborough ( Ginsburg A. R. ) präsidierte. Der Kongress hat zunächst dem König Georg ein Telegramm geschickt, worin ihm versichert wird, er „ sitze auf dem Throne des Königs David “ und könne der Loyalität der „ britisch= israelitischen Föderation“ sicher sein. Der Vorsitzende hielt dann eine längere Ansprache, in der er ausführte, die ganze Stellung Amerikas und Englands in der Welt entspreche den von den jüdischen Propheten gegebenen Verheißungen sowie den Zusicherungen Gottes an Abraham. Die zehn Stämme seien die ewigen Träger des Davidthrones; sie beherrschten die „Tore der Ozeane “, sie seien es, die „ den Völkern Geld ausleihen, ohne selber leihen zu müssen“ ( eine schöne Prophezeiung. A. R. ). Dieses und vieles andere rechtfertigte die Behauptung, daß England und Amerika diejenigen Völker seien, auf die die Prophezeiungen der Propheten paßten und die sich daher ( ! ) als Nachkommen der zehn Stämme betrachten dürften. ( Der „ Israelit “ Nr. 29. 1921. )
    ————————————————————

    Daß die Freimaurerei in allen Ländern zum Teil in Abhängigkeit jüdischer Bankiers, zum Teil ganz direkt von Juden geleitet wird, ist eine nicht mehr zu leugnende Tatsache. Und daß der rein jüdische, über 450 Logen zählende Weltorden B’nai B’rith mehr ist als eine Krankenkasse, ist selbstverständlich. Die „ Einigung der israelitischen Familie “ auf die Weise, wie es „ am ehesten “ möglich ist, bezeichnet er selbst als sein Ziel. ( Auf nähere Zusammenhänge bin ich in meiner Schrift: „ Freimaurerische Weltpolitik “ eingegangen. )

    Neben diesen mehr oder weniger geheimen Kampforganisationen lenkt die Fanfare des heute über die Maßen hochmütig und frech gewordenen Judentums die Augen aller auf sich:

    Der Zionismus. Über ihn und über sein Verhältnis zum Deutschen Reich sollen folgende Blätter handeln. ↓

    (…)

    Der staatsfeindliche Zionismus ↓

    Klicke, um auf Alfred%20Rosenberg-Der%20staatsfeindliche%20Zionismus%201938.pdf zuzugreifen

    Siehe auch: Judas Ischarioth — Ein Seelengemälde des Verräters. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51901

    . . . und sie fliegen doch ! ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51877

    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann !

  188. GeNOzid sagt:


    Das Maskenverbot gefällt mir besser als die Maskenpflicht.

  189. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Manchmal habe ich das Gefühl, Du könntest Humor haben.

    Aber ich danke Dir, ich meine das Du nun Stundenlang, hier weg bist.

    So wie hier.

    (https://youtu.be/TVvnuKOofsE)

    ===================

    Nun ja, aber ob Du den Witz dabei verstehst, das glaube ich eher weniger.

    Gruß Skeptiker

  190. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Ach?

    Zu Beachten ist aber, wer spielt hier mit unlauteren Methoden, des Erlaubten?

    So gesehen ist meine Form, der Verteidigung, eben völlig gerechtfertigt.

    Oder glaubt Ihr, ich bin ein völliger Vollidiot?

    Ich lass mich doch mit von der Angst beherrschen.

    Die Germanen

    (https://youtu.be/_2dT4ojbVvI?t=6033)

    ===================

    Obwohl ich den Film, nach genauere Überlegung, selber nicht so gerne habe.

    Aber das ist ja auch völlig belanglos, ich meine was mir gefällt.

    Hauptsache man verliert den Glauben nicht, ich meine beim Gefecht.

    Gruß Skeptiker

  191. GeNOzid sagt:

    Vielleicht waren es übereifrige Merkeljünger die die kommunistischen Regimeregeln durchsetzen wollten und die ZDF-Leute (auf kommunistische weise) darauf hinweisen wollten, daß diese gefälligst zuhause zu bleiben haben und dabei kam es zu einer Rangelei?
    Es wären nicht die Ersten, die Gewalt erfahren haben, weil sie sich nicht an die Ausganssperre gehalten haben. Das ZDF soll sich doch mal entscheiden, ob sie jetzt für oder gegen die Regimeregeln der „neuen Normalität“ sind. Wenn sie dafür sind, dann sollen die GEZ-Maden gefälligst zuhause bleiben, Maul halten und auch keine Gäste mehr in ihre Sendestudios einladen.

    Oder die Lügenpresse hat sich die ganze Geschichte einfach nur ausgedacht, damit sie die armen Opfer mimen können und demnächst Polizeischutz erhalten?
    Zudem könnten sie aus ihrem Märchen wieder einen „schönen Fernsehbeitrag“ basteln.
    Wo sind die Belege für den „Angriff“? Ich habe bei Gmx ein Foto gesehen, da liegt technisches Gerät auf dem Gehweg. Soll das der Beweis sein? 🙂

  192. Skeptiker sagt:

    @Deutscher Volksgenosse

    Na wer wohl?

    Du bestimmt nicht.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/02/rheuma-ansichten-schulmedizinischer-laien-zu-rheuma/#comment-296310

    Mehr konnte ich ja nicht machen, ich meine beim Blitzschach.

    Gruß Skeptiker

  193. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Meiner Erinnerung nach, rühmtest Du Dich doch selber, der Schulpflicht in der Schweiz, Dich selber zu entziehen.

    Aber das lag bestimmt auch an der Tatsache, das alle Anderen besonders froh gewesen sind, Dich eben nicht ertragen zu müssen.

    JAP-Die Blechtrommel – Du bist aber ein böser Oskar.wmv

    (https://youtu.be/s2il2hywz_4?t=6)

    ===============

    Was für ein sau blöder Film, aber was tut man nicht alles, um Dir gerecht zu werden?

    P.S Wahrscheinlich hat er nicht mal einen Schulabschluss und das aus Deinem Munde.

    Manchmal habe ich echt das Gefühl, das Du nicht nur ein bisschen debil sein könntest.

    Nein, Du bist grenzenlos debil.

    P.S. Aber lass mal Dein Kopf nicht hängen.

    Unendliche Weiten eben.

    Gruß Skeptiker

  194. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Zwei linke Hände, langweiliger Tot im Altersheim? Wer ist damit gemeint?

  195. Ela sagt:

    Ist das nicht mehr als merkwürdig wie regelmäßig sogenannten Plandemien ganze Welt besuchen?Es gibt anerkannten Wissenschaftler die langsam biologische Kriegsführung vermuten …
    https://www.gospanewsnet/en/2020/04/18/wuhangate-3-covid-19-created-in-lab-with-hiv-medicine-nobel-confirms-indian-research-disclosed-by-gospa-news/
    Andere Mediziner haben nicht soviel Glück mit Meinungsfreiheit und sachliche Diagnose 😬….
    https://www.archyde.com/20-minutes-police-arrest-corona-skeptical-doctor/ . Auch bekannten Wissenschaftler aus Deutschland und Frankreich hat man schnell zensiert vor allem wenn man sehr günstige Medikamente empfohlen hat,die dann seltsamerweise ganz“zufällig“verschwanden 🤔Warum?Nun, Controlavirus Hysterie hängt sehr eng zusammen mit Agenda 2030 und Bill Gates ID 2020👿 .Diese Plandemie war scheinbar eiskalt geplant, wie das Bill Gates“ Event 201″ offenbarte.Natürlich Lufthansa war auch dabei😮 Nicht umsonst meldet sich megakoscher Bilderberger Urgestein mit gewissen Wünschen
    https://www.activistpost.com/2020/04/henry-kissinger-call-for-mass-vaccination-global-governance.html
    Warum schüren CFR ShitMedien soviel Panik, obwohl eigentlich gefährdet sind nur Menschen über 80,Diabetiker, Herzkranken und Menschen mit schwachen Immunsystem? Nun,man möchte endlich ahnungslosen Goyim noahidische Weltordnung alias Tikkun Olam präsentieren und ganz nebenbei alle Akum enteignen, entrechten und reduzieren 🤐Wer nicht glaubt, braucht nur Bill Gates Aussagen und Aktivitäten verfolgen.
    https://centralbankinginsanity.wordpress.com/2020/03/24/bill-gates-fingerprints-are-all-over-coronavirus/
    Auch ID 2020 Verbindungen mit WHO, GAVI und anderen koscher Unternehmen, geschweige halachagetreuen Geldbaronen entlarven einiges,und so versteht man langsam was skrupellosen Soziopathen mit Controlavirus Hysterie erreichen wollen,aber das erklärt am besten Luzifers treuer Anbeter höchstpersönlich
    https://christiansfortruth.com/rothschild-funded-israeli-researchers-claim-covid-19-is-here-to-stay-only-defense-will-be-a-vaccine/
    Wir alle sollten mit Bill Hates Injektionen nicht nur wie Glühbirne leuchten, sondern per GPS präzise lokalisiert werden und mit dazugehörigen Identifikationsnummer bargeldlos bezahlen wie auch, auf angeblich überflüssigen🤔Ausweis, aber auch Fruchtbarkeit oder nicht rentable für Big Pharma 🤐Gesundheit verzichten.Mit medizinischen Kriegsrecht wird nicht nur Mittelstand und Arbeiterklasse komplett ruiniert,aber das ist für Selbstauserwählten Crime Syndikat mehr als unwichtig,immerhin man bekommt dafür ganz plausible Erklärung.
    https://www.bitchute.com/video/EUeU95SV7JBp/
    Homotheose Fanatiker und Bilderberger Liebling Spahn ist doch bestimmt als Ehrengast bei ID 2020 Spring Event(findet September in Luxemburg statt)Interessant wie eng kooperieren alle koscher Globalisten, genau wie Bill Gates jüdische superreiche Clan. Sein Vater($oro$ Freund)hat leidenschaftlich Planned Parenthood geleitet 🤔Offensichtlich ist Vorliebe für Goyim Reduzierung genetisch bedingt sowie geschäftliche kol nidrei

    Was 5G betrifft da haben Diaspora Liebhaber nicht umsonst Starlink Satelliten aktiviert, man möchte doch „Avatar 45 „endlich mit KI und IoT beschleunigen und nur erbärmliche Hologramme inzwischen gebratenen oder mit 60 GHz erstickten Goyim sehen. Natürlich,verschweigt man wie bestimmte ELF Frequenz Verbindung zwischen Sauerstoff und Hämoglobin verhindert bei konsumbesessenen Smartphone Zombies, wie auch wessen Erfindung 5G eigentlich ist
    https://rense.com/general96/5g-is-an-israeli-creation-of-mass-mind-control.htm

  196. Skeptiker sagt:

    @adeptos

    Nee warum?

    Bin ich etwas einfältig, ich meine so wie Du?

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/02/rheuma-ansichten-schulmedizinischer-laien-zu-rheuma/#comment-296310

    Kennst das Spiel der 1000 kleinen Schritte?

    Um nicht gleich zu sagen, wenn man der Wahrheit zu Nahe kommt.

    Leider nicht in Deutsch, aber trotzdem sehr aufschlussreich.

    ===============

    Ikarus und Dädalus wurden – als Strafe, weil Dädalus dem Theseus hilfreiche Hinweise zur Verwendung des Ariadnefadens gegeben hatte – von König Minos im Labyrinth des Minotauros auf Kreta gefangen gehalten. Da Minos die Seefahrt und das Land kontrollierte, erfand Dädalus Flügel für sich und seinen Sohn. Dazu befestigte er Federn mit Wachs an einem Gestänge. Vor dem Start schärfte er Ikarus ein, nicht zu hoch und nicht zu tief zu fliegen, da sonst die Hitze der Sonne beziehungsweise die Feuchte des Meeres zum Absturz führen würde. Zuerst ging alles gut, aber nachdem sie Samos und Delos zur Linken und Lebinthos zur Rechten passiert hatten, wurde Ikarus übermütig und stieg so hoch hinauf, dass die Sonne das Wachs seiner Flügel schmolz, woraufhin sich die Federn lösten und er ins Meer stürzte.

    Der verzweifelte Dädalus benannte die Insel, auf der er seinen Sohn beigesetzt hatte, zur Erinnerung an sein Kind Ikaria.

    Der Ikarus-Mythos wird im Allgemeinen so gedeutet, dass der Absturz und Tod des Übermütigen die Strafe der Götter für seinen unverschämten Griff nach der Sonne ist. Nach Ovid ließen die Götter Ikarus aus Rache sterben, weil Dädalus seinen Neffen und Schüler Perdix aus Neid auf sein Können ermordet hatte.[1]

    Hier komplett.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ikarus

    Grundsatzdebatte: Ich habe keine Angst vor dem Tode.

    Aber sieht es bei Euch aus?

    Gruß Skeptiker

  197. Skeptiker sagt:

    @Deutscher Volksgenosse

    Stimmt, ich habe das gestern gar nicht so verfolgt.

    Sprich, die Frage hat sich erübrigt.

    Jetzt muss man sich ja nur noch die Frage stellen, der angeblich 2 Linke Hände hat, um das Internet überhaupt zu bedienen, eben in der Lage sein könnte, an die IP des Anderen, überhaupt zu gelangen.

    Aber wie gesagt, so ein langweiligen tot im Altersheim, schreckt mich eher ab, dann doch lieber ein Tot, durch dritter Hand.

    P.S. Das Zitat kannte ich gar nicht.

    Gruß Skeptiker

  198. Skeptiker sagt:

    @Deutscher Volksgenosse

    Wurde hier eine Adresse veröffentlicht?

    Weil ich kriege hier ja nicht alles mit.

    Und UBasser wohl auch nicht unbedingt.

    Aber das mit der Wohnhaft Adresse, kenne ich ich ja selber noch, sprich Annette, vom Deutschen Freiheitskampf.

    Dann doch lieber gleich so.

    Ritterfürst Jaroslaw – Angriff der Barbaren (Action, ganzer Actionfilm Deutsch, Film Deutsch) *HD*

    (https://youtu.be/iGgfFAgSy7Q?t=5349)

    ===============

    Aber interessant ist ja der Vorspann, sprich gefördert von der Russischen Förderation.

    Wir schreiben das Jahr 1010 nach Christus.

    (https://youtu.be/iGgfFAgSy7Q)

    Wie einfältig.

    Und willst Du nicht mein Bruder sein, so schlage ich Dir den Schädel ein.

    Gruß Skeptiker

  199. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Im Übrigen schlage ich vor das schweizer Scheißestück in Zukunft mit Totalignoration zu beglücken.

  200. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Wie auch immer. Man wird dies gegen uns einzusetzen wissen. Wahrscheinlich mit einer GEZ-Erhöhung um Personenschutz anzuheuern. Klingt irre aber nicht irre genug für diesen Saftladen.

  201. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Dort scheint irgendwas im Wasser zu sein.

  202. Freidavon sagt:

    https://www.tagesschau.de/inland/angriff-zdf-kamerateam-101.html

    Tja, warum nun gerade die?

    Betreiben die nicht eine der schlimmsten politischen Hetzsendung des Systems im Fernsehen?

    Die Kameraleute können natürlich nicht so viel dafür und es ist scheisse wenn es wieder die unteren Leute trifft, aber ist dies nicht einfach als Entladung von Wut zu sehen, weil sie eben für eines der schlimmsten Hetzschweine arbeiten?

  203. Fritz sagt:

    @Skeptiker

    Danke für verbreiten! *LACH*

    @GeNOzid

    Gut, dass noch Leute gibt, die in die Jauchgruben tauchen und die Perlen zu Tage fördern.
    Ich fasse zusammen:
    Thomram ist ein entwurzelter, gottloser Pedophiler… Und wer weiss noch was.

    @Freidavon

    Und ja, es sind beides „Schweizer“.

    Fritz

  204. Freidavon sagt:

    Natürlich wer sich „nicht“ Regeln des allgemeinen Benehmens unterwirft, soll gesperrt werden.

  205. Freidavon sagt:

    Ob Dude oder Thomram ist egal, denn beide sind beschränkt. Das fällt dadurch auf, dass sie nicht Kommentare oder Kommentatoren löschen weil sie gegen irgendwelche Regeln verstossen, sondern sie löschen sie weil sie nur über einen sehr begrenzten Horizont verfügen und einige einfach nicht verstehen können. Sind das nicht auch beide Schweizer?

    Wer also auf einer von diesen Seiten Stammkommentator ist, unterwirft sich automatisch den Regeln ihrer begrenzten Auffassungsgabe. Wer sich Regeln des Benehmens gegen andere unterwirft, sie also nicht beleidigt, oder sie mit Müll und Spam voll laden will z.B., der soll zurecht gesperrt werden. Aber sich über diesen allgemeinen Regeln auch noch den persönlichen Grenzen der Auffassungsgabe des Seitenbetreibers unterwerfen, welcher zusätzlich noch nach seinem persönlichen Geschmack die Kommentatoren zu regieren wünscht, kann ja nichts mit freier Meinungäusserung zu tun haben. Wenn ich als Kommentator dort also zusätzlich zu allgemeinen Regeln, dann aber auch noch den Launen des Seiterbetreiber unterwerfe, dann hat dies bereits nichts mehr mit freier Meinungsäusserung zu tun, da ich diese selbst schon aus solchen dummen Gründen einschränke. Insofern sind die Kommentatoren auf diesen Seiten Opportunisten, welche sich unterwerfen, nur um nicht gesperrt zu werden.

    An die Betreiber dieser Seiten sei gesagt, wer öffentliche Räume zur politischen Diskussion erschafft, der sollte keine Mimose sein und an Beiträgen die seinen persönlichen Horizont übersteigen versuchen zu wachsen, anstatt sie zu unterbinden, nur weil man in seiner eigenen Beschränktheit trotzdem die Oberhand behalten will. Wer also an einer tatsächlichen Weiterentwicklung, welche wir dringend benötigen um in Zukunft zu bestehen, aus persönlicher Beschränktheit entgegenwirkt, der hat in diesem Bereich nichts verloren. Ihre Auswanderung aus dem eigenen Land zeigt ja bereits, dass es ihnen ausschliesslich um ihr eigenes Wohl geht. Aber ihre Beschränktheit hat sie nicht soweit denken lassen, dass der „globale“ Wahnsinn auch vor ihrer neu gewählten Haustür nicht zum stehen kommt.
    Man kann also seiner persönlichen Weiterentwicklung nicht entfliehen.

  206. GeNOzid sagt:

    Möchte mich dem Appell anschließen. Bitte solche Adressen löschen. Am Ende machen sich noch Antifa-Bürschen auf dem Weg dort hin und dann endet das tragisch und diese Seite kommt sehr negativ in die Schlagzeilen und diese Seite wird ganz schnell abgeschaltet.

    Übrigens mag auch WordPress solche Adressveröffentlichungen gar nicht.

    Das alles ist unabhängig davon, ob die Adresse tatsächlich dem Kommentarschreiber zuzuordnen ist.

  207. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @Ubasser

    Bitte unterbinde, dass hier Adressen veröffentlicht werden. Es gibt Leute die man offensichtlich vor sich selber schützen muss. Oder zumindest die, die sich auf den Weg zu solchen Adressen machen würden.

  208. GeNOzid sagt:

    @DV

    Thom Ram lebt in Indonesien.

    Zitat:
    „Zuhause dort, wo er sich gerade aufhält.“

    Den möchte ich nicht als Gast bei mir haben. Dann sagt der vielleicht direkt, mein Zuhause wäre sein Zuhause, weil er sich gerade bei mir aufhält.
    Das ist doch so eine Art von Kolonistenmentalität, wie wir sie häufiger antreffen, bei unerwünschten Gästen.

    Hier wird es aber noch interessanter:
    http://archive.is/uvfwj

    Von Beruf ist er „Mensch“, war mal Lehrer. Das könnte direkt von einem Grünenmitglied stammen.

    Zitat:
    „Hast du kinder Sei nicht schüchtern Ich liebe Kinder.

    Entschuldigung, ich bin ehrlich und sage: Ich mag dünne und süße Mädchen

    Passt ja auch irgendwie zu einem typischen Grünen….

    Jeder hat so seine Gründe, wenn er nach Asien auswandert.

    Den Zuwanderungsfanatikern sind ja Sexreisen oftmals zu teuer und zu umständlich. Deshalb heucheln sie Menschlichkeit vor, wollen sich jedoch in Wahrheit nur Nachschub für ihre sexuellen Gelüste importieren.

  209. Skeptiker sagt:

    @Alle

    Reinkopiert,

    Dude Schreibt.

    =======
    Skeptiker
    Mai 1, 2020 um 22:47

    Danke fürs Inkenntnissetzen, werter Skep. Ich scheiss auf irgendwelche hirntote Idioten bei schwurblogignorantia.

    Dein Kommentar ist, nach ursprünglichem unbeabsichtigten Auto-Delete (siehe https://dudeweblog.wordpress.com/2020/04/17/wichtige-mitteilung-fuer-kommentatoren-wordpiss-verfrachtet-leider-fast-alle-kommentare-in-den-papierkorb-und-wir-muessen-sie-da-rausfischen/ ) entfernt, weil absolut OffTopic hier.
    Siehe https://dudeweblog.wordpress.com/kommentarregulatorium/

    Du musst das nicht als 1. Warnung auffassen, und kannst hier frei kommentieren, aber bitte @Topic, danke.

    Beste Grüsse

    Quelle:
    https://dudeweblog.wordpress.com/2020/05/01/angst-zu-haben-und-das-ausgesetztsein-gegenueber-keimen-zu-eliminieren-fuehrt-zum-tod-durch-angst-und-keime-solange-deine-regierung-dich-nicht-zuerst-toetet/comment-page-1/#comment-24618

    Gruß Skeptiker

  210. Freidavon sagt:

    Was wir zurzeit sehen, ist nichts weiter als der Zusammenbruch des Systems, aber Trump hat es nicht dazu gebracht und deswegen entscheidende Eckpfeiler des Systems übernehmen können, sondern er hat sie übernehmen können weil sie schlichtweg bankrott sind. Das System hat ein weiters Mal nicht auf Dauer funktioniert, weil es ein beschränktes System ist und uns nur eine abgewirtschaftete Welt hinterlässt.

    Warum machen Spekulationen die Runde das unser Deutsches Reich wieder entstehen soll? Weil sie um ihre Unfähigkeit diese Welt zu lenken wissen und auf alle Fragen nur die Antwort Lüge und Gewalt haben. Wir jedoch können die Welt wieder ins Gleichgewicht bringen, da wir diese unehrenhaften Vorgaben von Lügen und Gewalt nicht benötigen und dagegenzusetzen haben, Gerechtigkeit und Selbstbestimmung. Wir kennen echte menschliche Werte, während sie nur materiellen Wert kennen.

    Trump und Putin wissen genau sowenig weiter und versuchen auf diesem Scherbenhaufen etwas neues aufzubauen, jedoch gehören sie selbst dem alten System an. Diese Art Volksvertreter, welche aus anderen Kreisen kommen als die bisherigen Politikgestalter, bekommen immer die Aufgabe in einem heruntergewirtschfteten Bestand wieder Ordnung zu gestalten. Wenn die Ordnung wieder steht, dann kommen die Kraken wieder aus ihren Löchern und übernehmen erneut die Führung bis zum nächsten Zusammenbruch.

    Genau deswegen brauchen wir ein starkes Bewusstsein, damit wir diesen ganzen bekannten Mist nicht nocheinmal zulassen und unsere nächsten Staaten mit effektiven und tatsächlichen Sicherungselementen versehen.

  211. Freidavon sagt:

    Dann wollen wir mal sehen ob er sich unter seines gleichen, falls es die gibt, behaupten kann der Blödrian.

    Aber er musste nochmal darauf hinweisen, dass der Freidavon auch keine Lösung hat. Doch der hat sie und er hat sie auch schon oft verraten, denn es ist nichts anderes als unser Bewusstsein, darüber dass wir es sind die diese Welt gestalten. Wenn wir es schaffen uns von den ganzen Lügen zu befreien, dann sind wir die Gestalter.
    Nicht Trump und Putin, oder wer sich noch so für auserkoren hält uns etwas zu schenken ist es der uns rettet, sondern wir selbst sind es. Wenn wir wieder wissen, dass unsere Freiheit nur über unsere Selbstbestimmung zu erreichen ist.
    Allein unser Bewusstsein darüber reicht schon aus, selbst innerhalb dieses Systems, eben dieses System dazu zu zwingen unser Leben zu verbessern. Das passiert auch gerade(längerfristig), nur müssen wir auch wirklich die sein, die es einfordern und deswegen werden wir zurzeit mit Arschtritten von allen Seiten überzogen, damit wir uns endlich dahin bewegen die Welt wieder in die Angeln zu hängen.
    Die welche sich für die Herren halten, die wissen schon lange nicht mehr weiter und deswegen fällt ihnen nur noch Scheisse der Unterdrückung ein und wir sind so doof und halten das für schlau. Dabei sind sie ganz arme Würstchen die im Grunde selbst befreit werden wollen von ihren Traditionen und dabei fest auf uns setzen als freiheitsbringende Kraft.

    Deswegen ist dieser ganze „Q“ Müll auch unwichtig, denn der suggeriert andere Dinge und ist selbst System. Genau von diesem Müll müssen wir uns endlich befreien und nicht immer wieder die selben Pillen schlucken, sonder sagen HALT, jetzt verlassen wir uns nur noch auf uns selbst und wenn unsere Leben verbessert wird und die Erde wieder gesund werden soll, dann machen wir das und nicht irgendein festgefahrenes und unintelligentes System.

  212. Adrian sagt:

    Den Gefallen erfülle ich Euch nur zu gerne.

    Ich habe versucht einen kleinen Teil zur Wahrheitssuche beizusteuern.

    Auf Wunsch eurerseits könnt ihr euch ohne mich selbstbelügen.
    Und Vorsicht, solltet ihr bei Lokführer FreivonHirn in den Zug einsteigen, seid euch gewiss, auch er weiss nicht wohin der Zug steuert, er tut nur so … 🙂

  213. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @Fritz

    Thomram ist ja ohnehin ein spirituell angehauchter Traumtänzer. Ich darf ja bei Ihm durchaus noch schreiben. Auch wenn ich aktuell keine Veranlassung dazu verspüre. Aber ich denke mal, dass adeptos biblisches Geschwätz dem Thomram gut gefallen wird. Lebt der nicht sogar irgendwo in Süd-Ost-Asien? Die haben da ja sowieso alle nen Sonnenstich. Das perfekte Zuhause für ernste Bibelforscher.

  214. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Nachtrag:

    Adrian ist in Sachen Selbstkriminalisierung wohl auszunehmen. Der ist, wie Du mal treffend sagtest, „anders schräg“. Der will nur die Juden rausboxen, obgleich deren Plutokratie ja wohl die globale Emanzipation und anschließende Vormachtstellung des Judentums garantiert und historisch erzwungen hat. Aber auf die drei restlichen Affen, dürfte das mit der „Selbst“kriminalisierung wohl sicherlich zutreffen.

  215. Fritz sagt:

    Ja richtig, Thomram gibt es auch noch. Sollen sie doch dahin. Der ist quasi die schweizerische Version von Ilja Ehrenburg.

    Ich meine der Dude kann @adepptus auch nicht ab. Adepptus meinte mal, dass er ihm die Fresse polieren wollte, also der Dude dem adepptus. (Jetzt wird natürlich wieder ein Shitstorm kommen… *LACH* )

    Als ob es nicht wichtigere Themen gibt, aber darauf legen die es gerade an…

    Fritz

    https://de.metapedia.org/wiki/Ehrenburg,_Ilja

  216. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @Freidavon

    Das ist es ja. Die wollen, dass man sich auf ihr unterirdisches Niveau herablässt und um diesen Blog so abschreckend wie nur möglich erscheinen zu lassen. Denn Niemand, der einigermaßen richtig im Kopf tickt, hat Lust auch nur peripher ins Fadenkreuz von Ermittlungsbehörden zu geraten, wenn dies zu vermeiden ist. Hier wird durch solche Gestalten wie „michrensle“, „nationalsozialist“, „adeptos“ und „adrian“ den Behörden durch Selbstkriminalisierung mindestens zugearbeitet. Deren Wirken liefert den Ermittlungsbehörden die juristische Handhabe uns alle unte rdie Lupe zu nehmen. Sie selber werden hingegen wohl letztendlich „nicht ermittelbar“ sein und zu den zu schreddernden Akten gelegt. Welcher zufällige Besucher, der über gesunden Menschenverstand verfügt, wohlmöglich sogar noch im öffentlichen Dienst arbeitet und sowieso aufpassen muss, würde sich freiwillig solchen Arschlochmethoden aussetzen? Und jene welche sich imponieren lassen, ich war auch mal so blöd aber ich war ja damals mit 21 / 22 noch ziemlich jung, liefern dann weitere Abschreckung und Handhabungen für die Kripo.

  217. Skeptiker sagt:

    @Fritz

    Also meines Wissens, ist unser bester Freund, sprich Adeptos auch beim Dude gesperrt.

    Sei herzlich Willkommen beim Dude

    https://dudeweblog.wordpress.com/

    ================

    Und der Schweizer mit der Pharaonennase.

    Hier jetzt.

    Hier 2000 Jahre vor Christus.

    Da ja auch, weil er zu privatistisch ist, ich meine für ein Schweizer Juden.

    Zu geil, das Thema ist ja:

    Nahm Adolf Hitler Geld von den Juden?179
    17. Januar 2018 von UBasser

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/01/17/nahm-adolf-hitler-geld-von-den-juden/

    ==================

    Ich muss jetzt erst mal ablachen, wegen den beiden Schweizern Oberjuden, sprich Adrian und unsrer bester Arschficker, mit dem Namen Adeptos.

    Der oder die Beiden, auf der Seite von UBasser, nichts besseres hier reinzustellen zu vermögen, als Ihre latente Homosexuellen Phantasien, irgendwie anderen unterstellen zu wollen.

    Obwohl ich Adrian da nicht mit meine, der ist bestimmt nicht schwul.

    P.S. Aber ich kann mich ja auch täuschen?

    Grundsatzdebatte: Mir ist das hier schon länger viel zu blöde, ich ärgere mich selber, das ich hier überhaupt noch schreibe.

    Aber was tut man nicht alles, um alle Arschlöcher zu befriedigen, ich meine die aus der Schweiz?

    Gruß Skeptiker

  218. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @michrensle

    Da kannst Du mal den Unterschied zwischen Uns Beiden sehen. Ich käme nicht mal im Traum auf den Gedanken, einen Volksgenossen wegen einer Meinungsverschiedenheit zusammenzuschlagen oder umzubringen. Du bist ein vertiertes Bolschewistenvieh, das überhaupt keine Kontrolle über seine Emotionen besitzt. Ein wirklicher Totschläger. Ein gemeingefährlicher Affekttäter in spe. Was unterscheidet dich jetzt noch von jenen jüngst eingeschleppten Leuten, die hier unsere Bevölkerung „kulturbereichern“? Mit so einem Tier treffe ich mich garantiert nicht. Obgleich ich wohl sicherlich eher davon ausgehen muss, dass wenn überhaupt ein VS-Killer an dieser Fake-Adresse auf mich warten würde und man bei der Gelegenheit den Mord an mir dann irgendeinen Kameraden oder abgelutschten V-Mann in die Schuhe schieben wird. Aber egal… Falls das Deine echte Adresse sein sollte, dann ist Dir Irren wirklich nicht mehr zu helfen. Du hast den Ermittlungsbehörden damit sehr viel Arbeit abgenommen.

  219. GeNOzid sagt:

    @Fritz

    Es gibt doch noch diesen Thom Ram, der Vermischung für eine totale Bereicherung hält. Da könnte der ein oder andere Störenfried auch Asyl beantragen.

  220. Fritz sagt:

    @DV

    Sehr richtig als Schweizer müssen sie eben zum dudeweblog.wordpress.com oder zu dem anderen Behinderten-Blog. Der Name des Betreibers fing meine ich mit P an… Kann mich aber jetzt nicht mehr errinnern, weil jedesmal, wenn vor einiger Zeit da war, habe ich mich geärgert.

    Jetzt ist es mir wieder eingefallen: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/

    Tschüss Schweiz!

    Fritz

  221. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Also eigentlich war hier alles ganz ruhig und sachlich, ehe Ihr Penner wieder aus Eurer Schlucht gekrabbelt seid. Da gab es im Prinzip ausschließlich freundlichen Umgangston unter uns. Es agb ja sogar Umfragen diesbezüglich. Das Ergebnis stellte sich so dar, dass die absolute Mehrheit hier gerne auf Euch verzichtet.

    Zeit für eine Neuwahl um den Willen des Volkes zu bestätigen:

    https://strawpoll.de/xx6632s

    Wenn Ihr echte Schweizer seid, dann akzeptiert Ihr den Volksentscheid und sucht Euch nen einheimischen Blog. Au revoir!

  222. Skeptiker sagt:

    @GeNOzid

    Ein Video was ich gestern unten dem Kommentaren von der Seite Krankheit Unwissen von Die gefunden habe, ist ja ab hier so zu finden.

    https://lupocattivoblog.com/2020/05/01/viele-betrachten-die-usa-als-die-groesste-gefahr-fuer-den-weltfrieden-woran-liegt-das/#comment-296236

    ===============

    Hier die Quintessenz.

    Also das muss man so verstehen, wenn die erst mal geimpft werden, können die auch keine Kinder mehr bekommen.

    Ab hier so zum Hören.

    (https://youtu.be/VDvuKTQrgS4?t=257)

    Deswegen steht da wohl auch:”Schwangere, bloß keine Panik!”

    Leider ist die Corona Simulation, leider aus der Kontrolle gelaufen, statt den geplanten, 65 Millionen, wurde es eben 7,5 Milliarden Menschen weniger.

    Zur Erinnerung.

    HAMBURG
    WUHAN – Was geht da vor sich?

    02.02.2020

    Extra ohne Klammern.

    ===================

    In Hamburg musste ich mir am 27.04.2020 erst mal eine Maske kaufen, um noch einkaufen zu können.

    Weil ich wurde nicht rein gelassen.

    Wo krieg ich eine Maske her, fragte ich:

    Antwort: Gibt es in der Apotheke.

    20 € musste ich blechen, für das induzierte Irreseins.

    Weil die günstigeren Masken, waren ausverkauft.

    Gruß Skeptiker

  223. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @Adrian

    Was für eine Antwort erwartest Du denn auf eine sinnlose Frage? Selbst wenn der Führer oder der Kaiser berechtigt sind oder wären. Unterzeichnen wird wenn überhaupt Merkel oder das was nach ihr auf den Posten rückt. Und nicht etwa ein Hohenzollern! Hochstens als CDU-Schranze, ja… Deine idiotische Frage ist ein am Jetztzustand vorbeigehender Blödsinn. Der Feind tut was er will. Völlig egal ob er dazu berechtigt ist oder nicht. Und wenn er den Achein des Rechts für nötig hält, dann verschafft er sich diesen Nachträglich durch seine Gerichtshöfe. Und damit löst sich auch der ganze Q-uatsch auf. Ihr Deppen bezieht Euch auf irgendwelche Veträge, welche der Feind aber tatsächlich nur dann beherzigt wenn es ihm Vorteile bring. Sie aber kategorisch missachtet, wenn sie ihm zum Schaden gereichen.

  224. GeNOzid sagt:

    „Das Lügengebäude #COVID1984 kommt vollkommen ins Wanken. Nach dem gestrigen Versuch die Zahlen politisch korrekt nach oben zu lügen kommt schon heute ( welch Wunder) die Kehrtwendung. Der Wert bricht um 25 % ( ein Viertel !!!) ein.“

    „Neue Ermittlung der Ansteckungsrate: RKI korrigiert Wert drastisch nach unten“
    https://www.rnd.de/wissen/neue-ermittlung-der-ansteckungsrate-rki-korrigiert-wert-drastisch-nach-unten-6C6X477NMR5PGNPK5MXNLBFD4U.html

    Schrang: Mundschutz? Ein Arzt spricht Klartext!
    (https://www.youtube.com/watch?v=rGwsubflBIo)

  225. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    Judas Ischarioth — Ein Seelengemälde des Verräters.

    ————————————————————

    DAS GROSSE EVANGELIUM JOHANNES – BAND 11

    Lehren und Taten Jesu während Seiner drei Lehramts-Jahre

    Als Jakob Lorber im Jahre 1864 starb, blieb sein Hauptwerk – Das große Evangelium Johannes – unvollendet. Im Jahre 1891 endlich wurde Leopold Engel durch den Herrn berufen dieses Werk zu vollenden…

    ————————————————————

    Kapitel 71

    ————————————————————

    Das Osterlamm. – Die Fußwaschung. – Judas verrät den Herrn. – Das Abendmahl des Herrn

    Nachdem die Mittagszeit herangekommen war, hieß Ich die Meinen aufbrechen, und wir begaben uns nun gemächlichen Schrittes wieder nach der Landstraße zwischen Jerusalem und Jericho. Es war aber heute der Tag des Osterlammes, und die Meinen fragten Mich, ob und wo Ich dasselbe mit ihnen essen wolle. Ich bejahte diese Frage und verlangte, zweie sollten vor uns in die Stadt gehen und dort das Lamm bereiten, sodann wolle Ich mit den übrigen nachkommen. (Mark.14,12.13a)

    Es lebte aber in der Stadt ein Mensch, welcher zu der Zahl derer gehörte, die von Mir schon im Anfange Meiner Lehrzeit gesund gemacht worden waren, als Ich das erstemal in Jerusalem selbst auftrat. Dieser war ein treuer Anhänger Meiner Lehre und fürchtete sich nicht vor den Juden und den mißgünstigen Pharisäern. Er hatte eine kleinere Herberge, die stets von besten Gästen besucht wurde. Namentlich verkehrten viele Römer bei ihm, die nach Jerusalem reisten, und er stand sich daher gut im Ansehen des Volkes und in seinem Lebensunterhalt. Dieser Wirt hatte schon früher durch Meine Jünger des öfteren Mich bitten lassen, bei ihm einzukehren.

    Zu diesem sandte Ich nun Petrus und Johannes, um das Osterlamm daselbst zu bereiten. Als Zeichen, wo dessen Haus zu finden sei, gab Ich ihnen an, sie sollten einem Menschen folgen, dem sie begegnen würden, der einen Wasserkrug trage und diesen in das Haus tragen würde. (Mark.14, 13b.14)

    Beide waren dem Besitzer nicht unbekannt, und als er Mein Verlangen hörte, ließ er sogleich in seiner Wohnung seinen besten Saal, den er sonst bei Familienfesten für sich selbst brauchte, herrichten, damit wir dort ungestört dem Brauche des Osterlammes folgen konnten, den er selbst, als ein nach der Meinung des Tempels abgefallener Israelit, der es mit den Römern hielt, nicht mehr beachtete, zumal er eine Griechin zur Frau hatte, mit der er nach Meiner Lehre, ohne jeden Formelkram des Tempels, lebte.

    Dieses ist der Inhaber des gepflasterten Saales, von dem die Evangelisten außer dem Johannes berichten, weil es ihnen später sehr wichtig schien, anzugeben, wo das Abendmahl stattgefunden habe (Mark.14,15.16), während Johannes sich nur um die hier gesprochenen Worte und nicht um das Äußere kümmerte.

    Es war Abend geworden, als Ich mit den Meinen ankam. Nachdem wir von unserem Gastgeber und dessen Familie freudig begrüßt worden waren, wurden wir unter der Versicherung, daß niemand uns hier stören würde, in den bewußten Saal geführt, wo wir uns zu dem bereiteten Osterlamm niederließen.

    Was an diesem Abend alles gesprochen wurde, das hat auch der Evangelist Johannes genau aufgezeichnet und ist daselbst nachzulesen (Joh.13-17). Hier ist nur einiges noch nachzuholen, damit das Verständnis dafür mehr gefördert werde, wie die Ereignisse sich vollzogen.

    Nachdem wir in der hergebrachten Sitte das Lamm verzehrt hatten, stand Ich auf, gürtete Mich und nahm die Fußwaschung (Joh.13,4-12) vor, wodurch die tiefste Demütigung des Menschensohnes bezeigt wurde, da dieses ein Geschäft der niedrigsten Diener und Sklaven war. Gleichzeitig wird aber damit gesagt, daß niemand Meine Wege wandeln kann, ohne daß Ich ihm vorher die Werkzeuge gereinigt habe, welche es ihm ermöglichen, auch diese Wege zu gehen, – das heißt also, sein Herz muß von allem Staube der bisher gewandelten Landstraßen der Welt völlig gesäubert sein, und zwar bin Ich es, der ihm dazu die Mittel reichen wird. Es soll daher niemand diese Waschungen fürchten, ansonst er keinen Teil an Mir haben wird.

    Ich gab also hier den Jüngern eine tiefe Lehre in einem Symbol, wobei allerdings dieses letztere nicht die Hauptsache ist, sondern der in diesem steckende Kern alles bedeutet.

    Wie Ich aber Meine Jünger reinigte, so sollen auch die Menschen untereinander bemüht sein, sich zu reinigen, damit sie reinen Herzens, also mit gewaschenen Füßen, Mir wahrhaft nachfolgen können. –

    Es war nun Sitte, daß nach dem Mahle von dem Hausvater noch ein Bissen verabreicht wurde, indem er einen Spruch der Schrift dazu dem sagte, der diesen Bissen erhielt. Diese Sitte hat sich nicht bis zur Jetztzeit erhalten, wurde jedoch damals allgemein ausgeübt und galt bei vielen als eine Art Weissagung für die kommende Zeit.

    Während Ich nun diese bereitete, überfiel Meine Seele große Traurigkeit, und Ich sagte die Worte: ,,Einer unter euch wird Mich verraten!“ (Joh.13,21)

    Die Jünger, entsetzt über diesen Ausspruch, der ihnen dunkel erschien, bestürmten Mich mit Fragen, wie Ich das meine, und wer Mich verraten könne. (Joh.13,22) Ich lehnte aber jede Antwort ab und begann, die Bissen zu verteilen, indem Ich jedem nach seinem Charakter noch eine Ermahnung sagte. Petrus, der einer der ersten war, war am meisten von Meinem Ausspruch bedrückt und winkte dem Johannes, der Mir zunächst saß, er möge forschen, wer es wäre, den Ich meine. (Joh.13,23.24)

    Das ,An-der-Brust-Liegen` ist vielfach falsch verstanden worden, indem die vielen Deutungen nur durch Mißverstehen des Sprachgebrauchs entstanden sind. Wir lagen nicht zu Tische, wie die Römer es taten, wie oft gedeutet wird – diese Sitte nahmen die Juden als heidnisch nie an, wie sie alles vermieden, was sie mit heidnischen Völkern hätte gemein machen können -, sondern wir saßen. Derjenige nun, dem eine besondere Freundesauszeichnung gegeben werden sollte, saß dem Hausvater zur Rechten und wurde von ihm dadurch geehrt, daß er ihm die Speisen zubereitete. Geschah dieses, so mußte sich der Hausvater ihm oftmals zuwenden, ihm die Brust entgegenstellen. Im Sprachgebrauch der damaligen Zeit bedeutete dieser Umstand eben das, was jetzt mit ,An-der-Brust-Liegen` übersetzt ist, wodurch allerdings ein anderer Begriff mit untergelaufen ist, der nicht beabsichtigt war. (Joh.13,25a)

    Johannes fragte Mich nun leise, und ihm, als dem vertrautesten Meiner Jünger, sagte Ich: ,,Der ist es, dem Ich den Bissen gebe!“, wonach Judas denselben erhielt mit den Worten: ,,Was du tust, das tue bald!“ (Joh.13,25b-27)

    Natürlich konnten die andern Jünger aus diesem Spruch nicht entnehmen, was Ich meinte. Judas aber, der ebenfalls durch Meinen ersten Ausspruch erschreckt war, da er sich getroffen fühlte, nahm diese Worte nun ganz als Aufforderung auf, die seinen Plänen zustimmte, erhob sich schnell und ging innerlich triumphierend hinaus. (Joh.13,28-30)

    Der ganze Hochmut eines zukünftigen Mitherrschers, der er durch Mich nun zu werden hoffte, sowie die größte Begierde, Ruhm und Ehre rücksichtslos einzuheimsen, erfüllte ihn nun, so daß Satan mit allen Hochmutsteufeln von seiner Seele Besitz nahm, die nur in dem Wunsche erglühte, zu herrschen und alle Gegner zu vernichten. –

    Hätte Ich aber nun dieses alles nicht vermeiden können?

    Gewiß! Es stand hier aber dem Menschensohne die Wahl, allen Glanz und alle Ehre der Welt ergreifen zu können. Er mußte daher auch wahrhaft in die Lage kommen, zu wählen, und hierin lag die Entscheidung für Ihn in dem Sinne, wie sie schon früher angedeutet worden ist.

    Daher sprach Ich nach des Judas Fortgang: ,,Nun ist des Menschen Sohn verklärt, und Gott ist verklärt in Ihm. Ist Gott verklärt in Ihm, so wird Ihn Gott auch verklären in Sich Selbst und wird ihn bald verklären!“ Das heißt also: Der Menschensohn wird wahrhaft Gottes Sohn sein, und der Vater wird Sich bald für alle Ewigkeit mit Ihm vereinen. (Joh.13,31.32)

    Ich gab nun Meinen Jüngern nochmals Meine gesamte Lehre in kurzen Worten wieder, wie es in Johannes, Kapitel 13 bis 17, genau zu lesen ist mit allen Reden und Gegenreden der Jünger, mit des Petrus und Philippus Einwänden und der Begegnung derselben.

    Es war aber über allen diesen Reden schon spät geworden, und Ich nahm nun das Brot nochmals, von dem Ich die ersten Bissen zubereitet hatte, und sagte zu den elfen: ,,Nehme noch jeder einen Bissen, den Ich hier bereite. Es ist Mein Leib, das Fleisch gewordene Wort, welches in euch lebendig werden soll. Nehmet auch diesen Kelch, trinket alle daraus, es ist Mein Blut, welches für euch zur Vergebung eurer Sünden vergossen werden wird. Wer nicht Mein Fleisch isset und Mein Blut trinket, wird nimmermehr selig werden. Ihr wisset aber nun, wie ihr dieses zu verstehen habt, und werdet euch nicht mehr an solchen Worten stoßen. Esset, trinket, und solches tut, sooft ihr es tut, zu Meinem Gedächtnis. (Matth.26,26-88; Mark.14,22-24) Wo aber zwei solches tun werden zu Meinem Gedächtnis und sind versammelt in Meinem Namen, da bin Ich auch unter ihnen.“ (Matth.18,20)

    Die Jünger taten nun also, wie Ich gesagt hatte. Und sodann begaben wir uns aus dem Hause, nachdem Ich auch unserem Wirte gedankt hatte, der sich liebevoll von Mir verabschiedete.

    ————————————————————
    WERKE DER NEU-OFFENBARUNG ↓

    http://www.neue-offenbarung.de/page/de/revelation/WERKE_DER_NEU-OFFENBARUNG

    ————————————————————

    Judas Ischarioth — Ein Seelengemälde des Verräters.

    Historischer Roman von Leopold Engel

    I.

    Ein blauer Himmel spannte sich über Jerusalem und seine weitere Umgebung aus; noch nicht zu heiß, sandte die Sonne ihre Strahlen auf das Land hinab. Die Regenzeit war vorüber, der kahle Boden bedeckte sich mit frischem Grün, und lichtes Laub, von den Sonnenstrahlen oft wie mit leichtem Goldschimmer überzogen, glänzte von den hohen Bäumen.

    Ein schmaler Waldweg zieht sich neben der allgemeinen Straße Jerusalem zu, der Schatten und angenehme Kühle dem Wanderer gewährt. Die Straße selbst wird von Reitern, Wagenführern, von Hirten mit ihren Herden, von belasteten Kamelen und ihren Führern benutzt, der Waldweg, etwas höher gelegen, nur von den Fußgängern, die den Staub der Straße vermeiden wollen.

    An einer Stelle erweitert sich die Straße kreisförmig. Mächtige Bäume umfassen sie, Steinsitze befinden sich zwischen den Stämmen. Eine steingefaßte Quelle sprudelt aus den Boden hervor, deren Wasser sich in einem Rinnsale zwischen hohen Gebüschen verliert. Hier ist ein Ruheplatz, an dem Menschen und Tiere sich zu erholen pflegen, sich an dem frischen Quellwasser erquicken, neue Kräfte für den Wegrest bis Jerusalem sammeln und ein kurzes Dankgebet gen Himmel senden für den erbetenen und erhaltenen Schutz. —

    Es ist gegen Abend. In etwa über zwei Stunden wird die Sonne untergehen und dann die Nacht ziemlich schnell hereinbrechen; es heißt also eilen, wenn der Wanderer die Tore der Stadt noch vor Dunkelheit erreichen will.

    Das wissen auch zwei Männer, die lebhaft ausschreitend den Waldweg entlang kommen, zur Quelle hinabsteigen und einen kühlen Trunk schöpfen. Sie sind erregt und sprechen halblaut, aber doch verständlich genug.

    „Hast du ihn gesehen, Nehmia, genau angesehen, den sie den Heiler von Nazaret nennen, als wir den Trupp Männer überholten ? “ fragte der eine.

    „ Bist du auch gewiß, daß er es war “ antwortete der gefragte. „ Ich habe viel gehört von diesem Manne, kenne ihn aber nicht. “

    „ Er war es, der sich als ein Prophet aufspielt, die Menschen verführt und abwendig macht vom Glauben unserer Väter. Der große Mann in ihrer Mitte war es, ich kenne ihn genau. Mag ihn Jehovah verdammen. Verächtlich spie der Sprecher zur Erde.

    „ Was bist du so erbost auf ihn ? Was hat er dir getan Abunja, daß du ihn so verachtest ? Mir schien der Mann, den ich vorhin oberflächlich angesehen, nicht so verabscheuungswürdig. “

    Nehmia lachte höhnisch auf. „ Wirst ihn schon kennenlernen. Hab´ ich doch auch geglaubt, er wäre harmlos wie ein Lamm, und doch zeigte er sich dann im Tempel wie ein wütender Löwe. “

    „ Ach, ich verstehe jetzt ! Ich habe gehört, daß er einstens im Tempel den Kaufleuten einen argen Streich gespielt. Warst du auch dabei ? “

    Hm — ja “ , brummte Abunja , „ warum soll ich nicht dabei gewesen sein, hab´ ich mich doch immer von Geldgeschäften redlich redlich ernährt. Es ist ein einträgliches, ein gutes Geschäft, und die Fremden brauchen unsere Münze. So habe ich damals auch meinen Geldwechslerstand im Tempel gehabt, als er — der große Prophet —, Jehovah verdamme ihn “, wieder spie er aus, „ den großen Krach machte. Auch mein Stand wurde umgeworfen und mein Geld, mein schönes Geld, ging verloren. Aber ich zahle es ihm heim, ich zahl´s ihm. “

    „ Nun, hast du dein Geld nicht retten können ? Warum nicht ? “

    „ Warum nicht ! “ höhnte Abunja. „ Was gibt es zu retten, wenn die Menschheit verrückt geworden ist und wie eine Wasserwelle über dich hinwegfegt, alles umreißt und in toller Angst ohne jede Rücksicht ringsumher davonläuft. Wenn du in dem Menschenknäul eingeschlossen bist, halbtot gequetscht fortgerissen wirst und auch dich das Entsetzen packt, als stürze der Tempel über dich zusammen, was willst du da tun ? — Nichts kannst du tun, — mitlaufen mußt du ! “

    „ Und Nachher , als wieder Ruhe war ? “

    „ Nachher, ei, ei, ei — ja nachher ! — Da hatten die Tempeldiener und — ich will nichts gesagt haben — auch andere mit dem zerstreuten Gelde ihre Säckel gefüllt. Was der Tempel hat —, das gibt er nicht wieder heraus. Du verstehst ! “

    Nehmia machte eine bejahende Bewegung und blies durch die Finger, „ soviel gibt er wieder heraus, ich weiß. “

    „ Aber dieser Nazarener, er soll es mir büßen ! “

    Die beiden hatten sich erfrischt und gingen eilig weiter. Sie verschwanden bald an einer Biegung des Weges.

    Es dauerte nicht lange, da kam jener überholte Trupp, den Abunja nannte, auf dem Waldwege dahergeschritten. Er blieb unter den Bäumen stehen. Die Männer lagerten sich unweit eines großen Gebüsches, etwas abseits vom Waldwege. Zwei Männer trennten sich von der Gruppe und begaben sich zur Quelle. Durstig schöpften sie das Wasser mit den aneinandergelegten Händen und tranken. — Nachdem sie getrunken, fragte der eine:

    „ Du gingest neben dem Meister, Judas, hast du vernommen, welche Absichten er für diese Nacht aussprach ? “

    „ Nichts hat er gesagt. Du weißt, wie wenig von ihm zu erfahren ist, wenn er nicht freiwillig sich äußert. Ich denke, er wird den Weg zum Lazarus einschlagen.“

    „Möglich, doch fiel mir daß du während des Weges eindringlich zu ihm sprachst. Der Meister gab dir auch Antwort. Was war es, das dich zum Reden veranlaßte ? “

    „ Ei, Thomas ist nicht nur hartgläubig, sondern auch neugierig “, sagte Judas ironisch, „ doch will ich deine Frage beantworten. Ich sprach von Rom und seiner Gewalt, die es mißbraucht, von der Unterjochung unseres Volkes, dem Druck der Armen, dem Übermut der Reichen und ihrer Verachtung der Armen und daß mir solche Zustände das Herz zernagen. Ich hasse die Römer, die Reichern, und würde beide vernichten, wenn ich es könnte. Davon sprach ich. Bist du nun befriedigt ? “

    „ Ich weiß, daß du so denkst, hast du doch schon oft dasselbe ausgesprochen. Was antwortete dir der Meister ? “

    „ So gut wie nichts. Der Elenden und Bedrückten halber sei er in die Welt gekommen. Seine Lehre würde sie erretten ! “ Judas sprach die Worte mit einem verhaltenen Grimm.

    „ Zweifelst du den an der Möglichkeit ? “ fragte Thomas besorgt.

    „ Ich zweifle, daß seine Lehre uns von dem Drucke Roms, von dem Hochmut der Templer befreit. Gewalt wird nur der Gewalt weichen und Hochmut nur der Demütigung. Was nützen Worte, gute Lehren, wenn die Kraft fehlt, sie durchzusetzen. “

    „ Der Meister hat die Kraft, Judas ! “

    „ Ich weiß es. Besäße ich nur einen kleinen Teil seiner Kraft, bei Jehovah, es sollte bald anders werden im gelobten Lande ! “

    (…)

    Judas Ischarioth — Ein Seelengemälde des Verräters. ↓

    Klicke, um auf Judas%20Ischariot.pdf zuzugreifen

    siehe auch: Die verschwiegene Hälfte der Geschichte ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51877

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  226. GeNOzid sagt:

    Bitterböse Kommentare gibt es dort:
    „Gates an Drosten: Halt Du sie dumm, ich bring sie um.“

    Wird so Drostens Geständnis aussehen?
    (https://www.youtube.com/watch?v=U6IITPDCQAs)


    Covid = #ID2020

    Bill Gates war doch schon damals als Erfinder von ganz üblen Viren bekannt.
    Wer kennt nicht seinen Supervirus genannt „Windows“?
    So gesehen hat der doch schon immer von seinen Virenerfindungen profitiert.

    Man kann doch davon ausgehen, daß auch der Sklavenchip mit dem Bill Gates alle beglücken möchte mit dem Virus Windows läuft. Nicht auszumalen, wenn auch dieser Windowsvirus viele Sicherheitslücken hat. Man stelle sich vor, böse Nazis hacken sich in die Zentrale zur Steuerung der Gates-Chips rein und nutzen das für ihre rassistischen, antisemitischen Zwecke!

    Das bereitet mir große Sorgen und macht Angst! Zur Vorsorge sollten wir bereits jetzt Menschen (sogenannte „Hacker“) ausfindig machen, die dazu in der Lage sind und sie davor warnen, daß sie sich auf keinen Fall von Nazis dazu anwerben lassen. Man könnte denen auch etwas Geld geben, damit sie die Finger von solchen Aktionen lassen.

  227. Adrian sagt:

    Zitat @Freidavon,

    ***Mach dir nichts draus, denn wir kennen eure Methoden nur zu gut. Wer euren Verschmutzungen widerspricht, der wird persönlich diffamiert, da ihr argumentativ verbrannt seid.***

    Das kommt mir bekannt vor.
    MichRensle droht mangels Argumenten mit Gewalt. hmmm …Kommt mir bekannt vor.

    @FreivonHirn, ich gebe dir nun noch eine prphetische Antwort auf deine Frage, wo denn der Zug hinfährt: „Sollten Typen wie Du&Co am Steuer sein, werden Streckbänke, Daumenschrauben und Scheiterhaufen wieder in Mode kommen.“

    Ich hätte sogar noch einen Vorschlag, wie die Deutschen ihre Probleme selber lösen könnten: „Gebt jedem eine Knarre und viel Munition, wendet euch vom Geschehen ab und fragt dann später die übrigengebliebenen Volksgenossen nach ihrem Wohlergehen.“

    Das wär doch in eurem Sinne, oder? Da könnt ihr reinigen nach Lust und Laune.

    Gruss, die Deagel-Liste. ….

  228. Adrian sagt:

    @MichRensle,

    bevor du Zuchtmeister spielen möchtest, dann beantworte noch die Frage:

    Wer ist der letzte unterschriftsberechtigter im Deutschen Lande. Wer hätte das Recht im Namen des Volkes völkerrechtliche Verträge/Friedensverträge zu unterzeichnen?

    Die Auswahlantworten sind oben ausgeführt.

    Ich warte noch immer aus diesem superschlauen Forum eine Antwort zu bekommen.
    Aber anscheinend ist nichts ausser Anfeindungen zu erwarten.

  229. BeobACHTer sagt:

    Jeder ist sein eig`ner Glückes Schmid—> Wer CORONA und den PO_litischen WAHHN dahinter nicht NICHT begreift, sollte einfach nur verenden!!!—-> Ich habe da Null_tolle Ranz!!!

  230. Adrian sagt:

    MichRensle,
    es kann sein, dass Trump die Agenda erfüllt. Doch ist das bewiesen?
    Wer steht hinter der Agenda, wer sind diese „diplom-Juden“?

    Ich versuche Namen zu liefern, versuche Köpfe zu finden, und sie sind zu finden.
    Was ist das Ergebnis? Das Messer im Rücken.

    Warum sträubt sich der *freidavon* die Verbrechen der Kath. Kirche anzuerkennen?
    Zu erkennen, das zuviel Elend aus dieser Organisation in die Welt hinausging und noch geht.
    Egal von wem auch immer diese Sekte unterwandert ist, alles geschieht in ihrem Namen, ja sogar im Namen Gottes? Dann sollte man sich überlegen, was man Sonntags in diesen Gotteshäusern zu suchen hat, und sich hier für Wahrheit einsetzen will.

    Egal, was ich versuche zu vermittel, es wird nur als Arroganz und Dummheit gewertet.
    Ist das so, oder hat es eher damit zu tun, dass ich nicht auf *Nationalsozialistischer Linie“ bin? Ich glaube fast, damit hat’s zu tun.

    Schönen Tag.

  231. Deutscher Volksgenosse sagt:

  232. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Oh Pardon…. Ist ja der bayrische Ministerpräsidenten-Schauspieler. Ich komme da mit den Rollen durcheiender.

  233. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Meinst du die Inszenierung des Innenminister-Schauspielers als Federführer in der „Kriese“?

  234. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:

    „Unsere Agentur hat die Lizenzierung des gesamten Filmnachlasses von Reinhold Wiener übernommen. Zu diesem Nachlass, der jetzt erstmalig komplett und in HD vorliegt, zählt auch die im Jahre 1941 gedrehte Erschießungsszene aus Libau. Sie dokumentiert als einzig bekannte Filmquelle den Massenmord an Juden durch Einsatzgruppen.“

    (https://www.youtube.com/watch?v=K9FwbAp5liw)

  235. Deutscher Volksgenosse sagt:

    […]“dazu braucht es MÄNNER“[…]

    Ich sehe nur alste Säcke und in der Pubertät gebliebene Affen die im Internen nen Harten miemen, in der Hoffnung, dass sie schon irgendwer mit einer Reaktion welcher Art auch immer beglückt. Wie war das mit dem ADHS?

  236. Das letzte Gefecht wird auch gewonnen , mit Geheimen Waffen des Deutschen Reiches die am Ende des WK 2 versteckt wurden ! Der Dreisig Jährige krieg , und Wk1 und WK2 sind aus richtiger Sicht keine Verlorenen Kriege , Sie sind eine Notwendigkeit des immerwährenden Zyklus um die Verlorenen zurück zu führen ! Ostfroint du solltest dich auch mal mit den Wiki beschäftigen da gibt bes jede menge davon , zb Wikipedia Jewiki …….. auch Wicki und die Starken Männer ! Wiki in allen Formen ist ein Jüdischer Monopol Begriff , Auch Pippi langstrumpf , ABBA ; The Jewish Storry of ABBA ! Anders Breivig ! Nur Mal ein Paar wenige zu nennen um den Faulen Zahn auf die Wurzel zu Fühlen !

  237. Ostfront über das Thema hätte ich sogar noch sehr alte Aufzeichnungen ! Die Verbindung Untersberg mit Neuschwabenland !Ritter Emmerant und Ritter Roderich , die erbaung des Tempel !236 (Tempelhof ) Berlin .Aussage Döniz ich bin Stolz den Führer berichten zu können , am anderen Ende der Welt , eine uneinnehmbare Festung errichtet zu haben ! Döniz hat noch eine aussage getroffen ! Was in deinem obigen text nicht richtig ist , ist das das Forschungsschiff Schwabenland ein Flugzeugträger war ! Es hatte lediglich 4 Flugzeuge an Bord die Über Katapulte gestartet wurden und beim landen “ Wasserflugzeuge“ wieder mit Kran an Bord gebracht wurden ! Interssant auch die Karte des Piri Reis ! In Zusammenhang mit dem Untersberg auch die Sogenannten “ Schratzllöcher ! Die Pyramiden in Bosnien ! Man hat auch nicht nur einen Schwarzlilla Stein gefunden sondern mehrere kissten ! ein exemplar ist in Österreich ausgestellt ; die besonderheit ist das eine berührung dazu führt das der abdruck der Hand mehrere tage durch Flouressenz sichtbar bleibt ! Heil und Gruß

  238. Deutscher volkspfosten seh dich vor wie du hier Redest ! du bist Schneller ausfindig gemacht als dir lieb ist , das garantiere ich dir ,und ich werde ohne schlechtes gewissen oder sonsiger scheu alles was ich mit dir mache , hier in Bild und Ton erstellen , ich verspreche dir das dich deine jüdische verschlagenheit , und hinterfotzigkeit , von der du oben schreibst ganz schnell abschwörst ! Du Seuchel wagst es ,auch noch hier mit Jüdischen Mitteln zu prahlen ! Du Rassenschsande wagst es Ehrenhafte Krieger heraus zu fordern , Männer die zu dem Stehen was sie Sagen und Sagen was sie denken , Auge in Auge ! ich Frage jetzt alle hier , woher nimmst du das Recht überhaupt so einen vermessenen Kauderwelsch von dir zu geben ??? du bist keine herausforderung , was denkst du hättest du mir Auge in Auge entgegen zu setzen ??? Nur Das Zählt ! Hier hast du meine anschrift : 92436 Bruck opf Nittenauer str 7 Nicht Quatschen Kommen ! oder Maul halten ! dich Blas ich aus wie ein Rohes Ei ,Dir Fehlt es an formen des Respekts !

  239. Hadrian du kleiner Schmok mit deiner vorlauten klappe ! Solltest du mir mal über den weg laufen !! So groß ist die Welt nicht ! Dreh ich dir deine Spitzohren um bist du Quickst wie ein Schwein ! und wenn du denkst du musst einen drauf setzen dann Fick ich dich trocken in den Arsch ! Merke nicht der in Arsch Fickt ist Schwul , Sondern der der sich in den Arsch ficken lässt ist Schwul !

  240. Tramp ist genau so argenda konform wie die anderen auch , oder hast du noch nicht begriffen das keiner etwas wird ohne zuvor ein Puppenspieler diplom Jüdischer art durchlafen hat !

  241. Adrian sagt:

    Seit du, du hirnloser Köter auf eine dir ungenehme Meinung gestossen bist, ist das Niveau im Keller und der Köter am kläffen.

    Lässt sich sehr gut nachvollziehen.

    Geh zum Priester und lass dir die Rossette polieren, du Vollpfosten.

  242. Freidavon sagt:

    Ich weiss auch nicht was diese dämlichen Arschgeigen hier wollen…….

  243. Fritz sagt:

    Die beiden Kackhaufen aus der Schweiz sind wieder da und das Niveau im Keller.

    Wer hätte das gedacht…

    Fritz

  244. Adrian sagt:

    @Freidavon-hirn-zu-haben,

    während du aus deinem dampfenden Scheisshaufen die Zukunft zu deuten versuchst, liefere ich im Gegensatz zu dir Fakten und NAMEN ab.

    Ich wage es einen Vermutung anzustellen, dass es dich als Kathole ärgert, seit der Absetzung des Papstes die Legitimation zur Vergewaltigung, Folterung und Ermordung aller UN-Gläubigen verloren zu haben.
    Würdest du Vergangenheitsforschung statt Schwarzmalerei betreiben, würdest du erkennen, wer es war, der seit jahrhunderten die Völker unterdrückt.
    Jetzt wirds für dich einfach schwieriger auf dem Beichtstuhl eins geblasen zu bekommen.

    Hier zu deinem Ärger ein ganzes Pack mit NAMEN und FAKTEN.

    Wenn du das Video gesehen hast, kannst dich wieder deinem dampfenden Scheisshaufen zuwenden und Schwarzmalereien betreiben.

  245. Ostfront sagt:

    ————————————————————
    Deutschland
    ————————————————————

    . . . und sie fliegen doch ! (2)

    Anfang: https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/29/war-es-so-mythen-und-fakten/#comment-50826

    . . . und sie fliegen doch ! (1) ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/29/war-es-so-mythen-und-fakten/#comment-51138

    Nürnberger Flugblatt: Himmelserscheinungen über Nürnberg, 14. April 1561

    „ Was der Tod der Elf einmal bedeuten wird, vermögen heute nur wenige zu ahnen —
    noch weniger kann ich darüber schreiben. Wir stehen mitten in einer großen Zeitenwende. Was wir alle durchmachen sind ihre Geburtswehen.

    Alles scheint negativ —

    und einmal wird dann doch Neues und Großes geboren werden. . . . .“

    Rudolf Hess

    ( Aus einem Brief des seit 45 Jahren Inhaftierten, einsamsten Gefangenen der Welt, geschrieben am 28.10. 1946 aus der Haft, an seine Frau, zwölf Tage nach Erhängen der Nürnberger Märtyrer.)

    ————————————————————
    All ihr Lumpen vom teuflischen Staat, fangt schon an und schaufelt euer Grab….
    ————————————————————

    . . . und sie fliegen doch !

    Für jene Leser, die sich in der Vergangenheit so gut wie garnicht mit der Flugscheiben= Thematik beschäftigt haben, sollen hier eine Anzahl der bekanntesten und auch spektakulärsten Ereignisse — die in der ‚UFO’= Literatur zum Teil schon als die klassischen Falle allgemein bekannt sind — geschildert werden.

    ————————————————————

    „Wir kommen wieder, aber in einer Art und Weise, wie sie die Welt noch nie gesehen hat!“

    Martin Bormann SS-General

    ————————————————————

    Die verschwiegene Hälfte der Geschichte:

    Das Zeitalter der Wunderwaffen 1928 – 2002 / Teil I — Kawi Schneider

    Der Verfasser war bis 1992 Gymnasiallehrer und hat vor allem beim Thema AIDSKritik eine gute Reputation. Er bedauert zutiefst, daß die Behandlung seiner aktuellen Recherche allergrößte Bestürzung auslösen kann. Aus rein pragmatisch aufklärerischen Gründen hofft er auf tapfere und rationale Rezeption seitens der geschätzten LeserInnen.

    „Eine kuriose Eroberung der Nazis“ nannte Guido Knopp in seiner History-Reihe die hoheitliche Inbesitznahme von Neu-Schwabenland, Ostantarktis, im Jahre 1938. Der Namenspatron des 600.000 qkm großen Gebietes auf dem fernen Kontinent war ein deutsches Forschungsschiff, der Flugzeugträger „Schwabenland“.

    „Kurios“ ist gut gesagt: Es stellt sich nämlich die Frage, was am Ende des Zweiten Weltkriegs aus Neu-Schwabenland wurde. Wurde es auch besiegt und besetzt?

    Immerhin war Neu-Schwabenland (NSL) 1945 der Größe nach gut die Hälfte, die südliche Hälfte, des Deutschen Reichs! Und die deutsche Hoheit über NSL war eine international akzeptierte Tatsache, Querelen mit dem norwegischen Königshaus waren nachrangig. Seit 1939 pendelten über 100 riesige Eil-U-Frachter mit „Walter-Schnorchel“ zwischen Altreich und Antarktis, wo Städte und Fabriken des „Deutschen Reichs der Reserve“ für den „Krieg nach dem Krieg“ gebaut wurden, sie transportierten Fertigteile für Maschinen, Gebäude, U-Boote, Flugscheiben.

    Nach Darstellung revisionistischer Historiker wurde der Zweite Weltkrieg dem Deutschen Reich aufgezwungen (David Hoggan, Der Erzwungene Krieg); die Reichsführung habe gewußt, daß sie noch keinen Krieg gewinnen könne, deshalb die Einrichtung von Not-Reservaten.

    Im Oktober 1946 startete die US-Expedition „High Jump“ in der Antarktis. Wirklich eine Expedition? Diese Frage wurde dem kommandierenden Admiral Byrd schon beim Auslaufen aus dem Hafen gestellt, denn es waren rund 6.000 Soldaten, viele Bomber und Kriegsschiffe dabei!

    In medias res: Rund 4.000 von diesen Elite-Soldaten versuchten eine Invasion von NSL. Die übrigen blieben aus logistischen Gründen auf den Kriegsschiffen und Flugzeugträgern zurück. Am 3. 3. 1947 flüchteten die Byrd-Truppen zurück in Richtung USA. Am 5. 3. 1947 sagte Byrd im Verhör, man sollte die Antarktis zum Atombomben-Testgebiet machen, denn der dortige Feind (!) habe Flugzeuge, die in kürzester Zeit von Pol zu Pol fliegen und ohne weiteres die USA angreifen könnten.

    Als der Admiral später in einem Radio-Interview nach dieser „Expedition“ befragt wurde, sagte er, Maxwell-Kaffee schmecke am besten morgens ganz frisch!

    War er irgendwann irgendwie behandelt worden, über gewisse Dinge nichts mehr sagen zu können?! Admiral Byrd ist heute allgemein für zwei Dinge bekannt:

    Seinen angeblichen Flug in der Arktis in die angeblich hohle Erde, und eben seinen gescheiterten Angriff in der Antarktis, die unstrittige „Expedition High Jump“.

    Der SS-Veteran Wilhelm Landig gab vor seinem Tod in einem Interview in Österreich bekannt, NSL sei 1961 „geschlossen“ worden. Auch andere in der sogenannten Nazi-Esoterik-Szene behaupten das. Ich habe mich auf allen Seiten umgehört. Es klingt ja so, als sei diese geheime Kolonie aufgegeben worden – aber vieles spricht dafür, daß das eine bewußte Desinformation zur Täuschung ist. Im Internet findet man jedenfalls u. a. US-Autoren, die behaupten, die „Antarctica German Base 211“ mit Hauptstadt „Neu Berlin“ mit ihren unzähligen „UFOs“ sei heute die eigentliche Supermacht der Welt, die regen Pendelverkehr zu ihren Ablegern und Kolonien auf dem „German Moon“ und anderen Planeten und Planetoiden pflege. Eine weitere Theorie will wissen, daß es auf NSL gar nicht ankäme, es sei nur der Korridor durch das „Südloch“ der „hohlen Erde“ zum „Erdinnen-Kontinent Agarthi“, wo die Reichsdeutschen ein komplettes neues Deutsches Reich aufgebaut hätten, dessen Pracht jeder Beschreibung spotte. Die eher konventionellen Theorien behaupten, riesige Thermalhöhlen unter dicken Gletscherpanzern, die größte 30 Meilen lang, im grünen Gebiet der großen Thermalseenplatte, wo sogar Elche lebten, beherberge das gigantische Neu Berlin und die riesigen Fabriken für die „Wunderwaffen“. Was stimmt, weiß ich nicht, womöglich stimmt beides: NSL-Deutschland UND Agarthi-Deutschland?!

    Wenn man dieses Thema öffentlich anspricht, sind die Reaktionen in 90% der Fälle sowohl bei Linken als auch bei Rechtsextremen, und bei allen dazwischen, derartig haßerfüllte Beschimpfungen, die man nicht für möglich halten würde.

    Auch bin ich schon, schockierend peinlich, angewinselt worden, ich solle doch bitte bitte sagen, daß ich nur Witze erzählen würde. Nur zwei Typen von Zeitgenossen habe ich gefunden, die rational und aufgeschlossen darüber diskutieren können: Die kleine Szene der sogenannten Nazi-Esoterik mit der VrilPhilosophie („Frauenhaare müssen mindestens 65 cm lang sein, sie schützen die Lunge des Astralkörpers“ usw.), und supertrockene Naturwissenschaftler, denen jede politische Richtung wurscht ist, und die wie Uhrwerke nach „Beweisen“ und „Hypothesen“ fragen und alles mit „erstens zweitens drittens“ ausdrücken.

    Als ich vergangenes Jahr im beliebten Jo-Conrad-Forum im Internet das Thema „reichsdeutsche Flugscheiben“ ansprach, gab es neben Zustimmung regelrechte propagandistische Breitkeil-Angriffswellen gegen mich. Meist unter Anführung eines Michael Hesemann, der als der führende private UFO-Experte gilt: Wenn die UFOs tatsächlich Reichsdeutsche seien, also „tumbe Killer“, werde er sie höchstpersönlich abschießen – aber nein nein, das sei ja alles nur braune Soße, alte Nazi-Lügenpropaganda, es gäbe unter bzw. in den UFOs nur Außerirdische mit „Raumschiffen aus Licht und Plasma“. Alles andere sei Lüge und gefährlich, denn es könnte bei Nazis neue Endsieg-Hoffnungen wecken. Manchmal wurde ich gar als Opfer der „Lügen des Jan van Helsing“ hingestellt: Unter diesem Pseudonym hat Jan Udo Holey in verschiedenen Büchern seit 1994 auch über dieses Thema geschrieben. Ich kannte es aber schon seit 1989 durch das Video „Das Dritte Reich schlägt zurück“ aus besagter Vril-Szene, und aus Büchlein von Haarmann, ebenfalls Vril-Szene, von 1983. „Jan van Helsing“, von seinen Fans liebevoll „JvH“ genannt, hatte seine Informationen auch aus dieser Szene, und er hat dem Thema durch Großauflagen erstmalig eine breitere Publizität erschlossen. Ohne daß das was an den wütenden Reaktionen geändert hätte, im Gegenteil!

    Ich prüfte auch das. Ergebnis: Gerade auch Rechtsextreme weisen die Reichsdeutsche-UFO-Theorie besondern aggressiv zurück, sie würde „uns verleiten, die Hände in den Schoß zu legen und einfach nur von UFOs zu träumen“, das ganze sei „eine besonders hinterhältige antideutsche Lügengeschichte“. So wörtlich einer der Vordenker in der rechten Szene! Als ich die rechten Parteien antestete, verbaten sie sich das und verlangten entrüstet, daß ich sie in meinem EMail-Verteiler lösche.

    Nur im Forum der Kommissarischen Reichsregierung (KRR) http://www.reichsforum.de gab es zwischen fürchterlichen Beleidigungen auch gelegentlich verständnisvolle, interessierte Stimmen. Die KRR ist eine Restauration des Deutschen Reichs der Weimarer Republik, sie ist von den Alliierten genehmigt, wird von der Bundesregierung toleriert. Obwohl sie gegen letztere polemisiert, daß man sich in den Arm kneift: Die Bundesrepublik sei in Wirklichkeit im 2 + 4 Vertrag aufgelöst worden, in einem Aufwasch mit der DDR. Die KRR stellt Reichs-Ausweise aus, und die werden von der Polizei der BRD anerkannt! Immer mehr Menschen mit BRD-Personalausweis schmeißen diesen tatsächlich weg, zeigen stolz auf vielen Parties ihr neues Dokument mit Staatsangehörigkeit „Deutsches Reich“, lachen die anderen aus, die noch das „Clubkärtchen DEUTSCH“ haben – so die KRR-Polemik gegen die BRD= Pseudo= Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ im BRD – Personalausweis, der auf der Rückseite auch noch den Anbetungs-Kopf des Baphomet-Satans (das „Zeichen des Tieres“, Offenbarung an Johannes, Neues Testament) hat; Rückseite kopfüber umdrehen und anschauen.

    Das ist natürlich ein anderes Thema: Die KRR ist sozusagen ein Reservat der Weimarer Republik, NSL ist ein Reservat des Dritten Reichs, aber beide Phänomene indizieren: Irgendetwas stimmt nicht mit unserer Geschichtsschreibung! Um die ans Unerträgliche grenzend schreckliche Wahrheit schonungslos auszudrücken:

    Seit 1945 wird der Menschheit die Kenntnis der wirklichen Lage der Welt vorenthalten! Wir befinden uns in einer geistigen Zwangsjacke von Lügen!

    Der Zweite Weltkrieg ist am 8. Mai 1945 NICHT zu Ende gegangen, große Teile der deutschen Truppen haben NICHT kapituliert, die Alliierten haben den Krieg NICHT gewonnen, der Kalte Krieg war ein Schwindel, nicht Ost und West standen gegeneinander, sondern Ost und West miteinander gegen Süd, gegen NEUSCHWABENLAND!!! Und die Bundesrepublik ist gar kein Staat! Die KRR hat leider recht, daß wir als Staat ja eine Verfassung haben müßten, aber wir haben nur ein Grundgesetz! Und ein Grundgesetz ist nach gültiger völkerrechtlicher Definition eine Verwaltungsordnung für ein in einem Krieg vorübergehend besetztes feindliches Gebiet! Wir sind also ein alliiertes Geisellager im verschwiegenen Schwelkrieg zwischen dem Zweiten Weltkrieg und dem Dritten Weltkrieg, dem von den Reichsdeutschen ersehnten „Endkampf“, der vermutlich im Mai 2002 beginnen wird!!! Wegen der atomaren Erpressung durften sich die reichsdeutschen Geheimtruppen uns gegenüber nicht zu erkennen geben und uns nicht über die wahre Lage aufklären! Die UNO hat sie verbannt und ihnen jede Kommunikation verboten, weshalb sie verzweifelt auf die Sprache der magnetischen „Kornkreise“ ausgewichen sind! Aber sie sind so stark geworden, daß sie jetzt die Welt erobern wollen:

    ————————————————————

    Sie sind anscheinend die in allen uralten Prophezeiungen der Menschheitskulturen genannten „Himmlischen Heerscharen“ der Apokalypse, und die steht jetzt bevor! Und aus Sicht des Deutschen Reichs sind wir auch in der jetztigen BRD ein zurückzueroberndes, feindbesetztes eigenes Teilgebiet!
    ————————————————————

    Im Jahre 1961, als laut SS-(Des-?)Information „NSL“ geschlossen wurde, trat der Antarktisvertrag in Kraft. Etwas später wurde die Berliner Mauer gebaut. Aus Wut der Sowjets über den Kniefall der anderen vor NSL?! Im Antarktisvertrag verzichteten alle bisher an der Antarktis interessierten Mächte, die angeblichen „Kalten Krieger“ eingeschlossen, militärisch, bergbaumäßig, siedlungsmäßig usw. auf die Antarktis. Also genau auf dem Höhepunkt des angeblichen Kalten Krieges sollen sich die angeblichen Feinde dort unten, geschüttelt durch Anfälle von Vernunft, Friedlichkeit und Naturschutz-Eifer, alle um den Hals gefallen sein!

    Man ahnt es schon: Der Antarktisvertrag war vielleicht nur eine Verschleierung von „Hausverboten“ dort durch die Regierung des Deutschen Reichs!

    Auch die lächerliche Theorie vom (völlig normalen und harmlosen) Ozonloch bekommt hier einen ganz anderen Beigeschmack: Ging es vielleicht dabei in Wirklichkeit um Gelder für die Beobachtung ganz anderer Dinge in der Antarktis?!

    (…)

    Die verschwiegene Hälfte der Geschichte: ↓

    Klicke, um auf Schneider%2C%20Kawi%20-%20Das%20Zeitalter%20der%20Wunderwaffen%201928-2002%20%282002%2C%2019%20S.%2C%20Text%29.pdf zuzugreifen

    siehe auch: Der Mensch — Seine Bestimmung auf Erden und sein Endziel. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51840

    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    ————————————————————

    ***) Daß diese ( sogenannten ) Feuerbälle außerdem Gedanken und Empfindungen der Menschen wahrnehmen können, durch Kamine, Schlitze, Türen und Öffnungen in verschlossene Räume eindringen können und nicht nur Gespräche und Geheimkonferenzen der Gegenseite aufnehmen, sondern auch geschriebene Texte abtasten können, somit keine geplanten militärischen Aktionen wie auch Politverbrechen verheimlicht werden können . . . . . kann ich
    ( Ostfront ) bestätigen ↓

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  246. Adrian sagt:

    Sag ich ja,
    die Kaffeesatzleserei überlasse ich dir.
    Ich mach doch für dich keine Prognosen, ich berichte Fakten aus der Vergangenheit und lass mich doch von dir nicht aufs Glatteis führen, du verblödeter Köter.

  247. Freidavon sagt:

    Sag ich ja, nichts konkretes aber laut herumblasen. Selbst also nur ein Gläubiger aber anderen Empfehlungen aussprechen wollen. Verzieh dich einfach du Flachpfeife

  248. GeNOzid sagt:

    Gerade wenn der Gegner übermächtig ist, gilt es den richtigen Moment abzupassen, damit der Gegner in die Falle hinein reitet.
    Zu früh und zu spät ist fatal.

    (https://www.youtube.com/watch?v=QULj7MecgaQ)
    —————————
    Sterilisation durch WHO-Impfstoffe:
    (https://www.youtube.com/watch?v=VDvuKTQrgS4)

    Bill Gates und der Plan zur Impfung der Welt.
    Geht es um Bevölkerungsreduktion?
    https://www.bitchute.com/video/t0z85hCd50yw/

    Bill Gates gab den Auftrag ein Verfahren zu entwickeln, bei der man durch eine Impfung einen Nano-Chip implantiert:
    (https://www.youtube.com/watch?v=RXe-E8BqhwQ&t=23m8s)

  249. Adrian sagt:

    OhneHirn,
    ein Schaumschläger wäre ich tatsächlich wenn ich deine Fragen beantworten würde.
    Aber ich bin kein Prophet.
    Frag deine Glaskugel. Denn Du selber gibst deine zukünftige Schwarzmalereien selber zu besten, nicht ich.

    Und, Du warst auch nicht gefragt, als ich mit Volksgenosse eine Unterhaltung hatte.

    Geh zum Papst und lass dich etwas beschwulen, ich glaub das fehlt dir sehr.

  250. Freidavon sagt:

    Blödrian,

    erkläre mir doch erstmal wohin der Zug genau fährt. In welchem System endet das denn alles, wie wird dies genau gestaltet sein? Wie wird die Wirtschaft laufen? Gibt es Nationalstaaten oder nur noch den Staat Welt(USA)? Werden wir weiterhin Bargeld haben? Werden wir weiterhin für Geld, oder Zahlen auf Konten arbeiten müssen? Werden über Jahrhunderte zerstörte Staaten wieder „zugelassen“? Wird die USA weiterhin überall ihre Truppen stationiert haben? Und die alles entscheidende Frage: Wird es Selbstbestimmung für die Völker der Erde geben, oder wird alles nur verändert um den Völkern jegliches Recht abzuschneiden?

    Hunderte von Fragen kann man hier noch dran hängen, aber wir wissen jetzt schon, du wirst keine einzige davon beantworten können weil du lediglich ein Schaumschläger bist, welcher keine eigene Perspektive hat und alles nur wiederkäut was er vorgesetzt bekommt. Und genau weil du nie etwas substantielles beizutragen hast und immer nur überhebliche und nichtssagende Aussagenin deiner dümmlichen Arroganz absonderst, genau deswegen richte ich keine Kommentare mehr an dich, sondern so wie mein letzter an Genozid gerichtet war und du dein Beschränktes Weltbild hier nur ungefragt zwischenschiebst.

  251. Adrian sagt:

    @Freivon,

    die Alternative zu Q?

    Merkel &BRD, Mackrönchen, Sargkotzi, EU, UNO, WHO, Bill Gates die Virenschleuder, Killary und ihr versoffener Kinderschänder, Epstein, Weinstein, Biden, …
    Und speziell für dich, den gepfändeten sozialitischen Jesutitenpapst Fänzlkus.

    Noch immer nicht genug von diesen korrupten Arschlöchern?

    Was Trump bisher geändert hat, hat noch keiner geändert. Kriege beendet, die Ohbimbo und Killarry begonnen, äh, da war mal einer der nennte sich Bush, der hat Türme gesprengt, die Menscheit zu Terroristen erklärt und ihnen den Kampf angesagt …

    Wer hat den korrupten EU, NATO, UNO, WHO den Geldhahn zugedreht, WER?
    WER hat die FED verstaatlicht, WER?

    Alles beim Alten lassen und alles wird wieder gut.
    Alles wie bisher weiterlaufen lassen?

    Jetzt wird die kritische Masse bereitet, damit Nationalsozialist und MichRensle in ihrer Wut eine Bresche in die Mauer schlagen können, denn käme nach ihnen keiner der nachfolgt, hätte ihr Selbstmordkommando keinen Sinn.

    Geniess die Show deck dich mit genug Popkorn ein. 🙂

    PS: ich kann aber deine Bedenken durchaus verstehen, aber ein weiter so, würde das mehr Sinn ergeben? Und noch vermisse ich von DIR einen vernünftigen verhandelbaren Vorschlag die Zukunft zu gestalten. 🙂 JALTA!

  252. Fritz sagt:

    Wichtige Mitteilung:

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mit dem Wissen um die Naturgesetze der GHK ist glasklar vorauszusehen:

    Die wahnsinnige CORONA-Panikmache wird in Kürze zur größten Pandemie aller Zeiten führen!
    – dadurch haben Millionen Menschen Revierangst- u. Todesangst-Konflikte erlitten, wodurch es in der Heilungsphase zu Bronchitis u. Lungen-Tuberkulose kommen wird

    NEUE GEMEINSCHAFT VON PHILOSOPHEN

    weiter hier als PDF:
    http://ask-2.scienceontheweb.net/Publikationen/VAS_Nr._114_Mikroben.pdf.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    aus dem Text:

    Wenn nach der Beendigung des Lockdowns bzw. der Lockerung der Ausgangsbeschränkungen Millionen von Menschen gleichzeitig in die Konfliktlösung und somit in die Heilungsphase gelangen, wird es zu einem bisher nicht gekannten massenhaften Auftreten der oben genannten „Krankheiten“ (= SBS) kommen, vor allem zu Bronchitis und Lungentuberkulose – überall werden die Menschen husten und husten! Wie zuvor dargelegt, hat diese voraussichtlich ab ca. Mitte Mai 2020 beginnende echte Pandemie nichts mit Ansteckung zu tun – das weiß auch das Establishment! Jedoch werden besonders die System-Vasallen in Deutschland unter Führung der radikal-stalinistischen Satanistin Angela Merkel die Panik dann erst so richtig anheizen und nichts unversucht lassen, alle Deutschen auf Corona zu testen und die Erkrankten mit hochgiftigen Medikationen, Morphin und Beatmungsgeräten zu töten – und zügig auch Zwangsimpfungen durchzuführen. Dies tun sie, um dem alttestamentarischen Auf-trag des VÖLKERFEINDES gerecht zu werden, die europäischen Völker („Amalek“) ethnisch auszulöschen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Also, bereitet euch vor…

    Fritz

  253. GeNOzid sagt:

    @Adrian

    Jetzt weiß ich was du meinst.
    Habe ich leider noch nicht mitbekommen, erst gestern Nacht.
    Derjenige der große Anteile am Springer-Verlag übernommen hat, soll Republikaner und Freund von Trump sein. Könnte in der Tat in nächster Zeit interessant werden. Vielleicht war meine These von der Eingliederung der BRD als neuen Staat in die VSA doch nicht so weit hergeholt 😉 Wäre doch für Trump eine gute Wahlwerbung.

  254. Freidavon sagt:

    Mach dir nichts draus, denn wir kennen eure Methoden nur zu gut. Wer euren Verschmutzungen widerspricht, der wird persönlich diffamiert, da ihr argumentativ verbrannt seid.

    Es gibt eine bestimmte Gruppe von Leuten die an diesem platten Schema ganz sicher zu erkennen sind. Die einen diffamieren, die anderen bedrohen, oder sie tun beides zusammen. Niedere Kreaturen eben.

  255. Freidavon sagt:

    Genozid,

    solche Kommentare wie vor kurzem durch diesen zweifelhaften Bildjournalisten, sollen zweifellos Dinge zum kippen bringen und das Volk dazu ermutigen sich gerade zu machen. Wenn es jedoch nun ein Kontrablatt, wer mit der Bild aufwuchs lacht sich schief, mit permanent offener Haltung gegen die hiesige Verwaltung sein soll, dann müsste da aber noch deutlich mehr passieren.

    Es ist ja zweifelsohne so, dass zurzeit große Umbauten stattfinden und die Hebel der Macht alle andere Besitzer bekommen. Das ist doch aber alles nicht verwunderlich, da es ja schon lange einen Plan dafür gibt. Das dieser Plan als Alternative , zur Befreiung der Menschheit dargestellt wird und einen völlig neuen moralischen Hintergrund haben soll, wird allein durch „Q“ suggeriert. „Q“ kann hier auch einfach als Kampfbegriff verstanden werden, durch den sich bröckchenweise die Veränderungen für die Menschen darstellen, in leicht verdaulichen Häppchen. Dies muss jedoch überhaupt nichts mit ihrer Befreiung zu tun haben, sondern es kann dabei auch lediglich um das „Einfüttern“ von Veränderungen sein, welche zwangsläufig kommen und von den Menschen in ihrem Unverständnis nicht als ein Zeichen gewertet werden darf, welches sie zu unerwünschten selbstbestimmten Handlungen führt. Deswegen muss es ihnen schonend beigebracht werden und ihnen vermittelt werden, dass alles zu ihrem besten geschieht.
    Die Kampagne um „Q“ herum ist professionell gestaltet und ganz offensichtlich mit gutem finanziellem Etat, sowie einheitlich geführt. Im Prinzip stellt sie sich nicht anders als alternative Medien dar. Alternative Medien bedeuten jedoch nicht, die derzeitigen beweisen es, dass diese nicht auch von den gleichen Betreibern(Besitzern, oder auch geistigen Führern) gestaltet werden, welche zuvor die konservativen Medien gestalteten.

    Und dies ist das Spiel: Füttert die Leute permanent mit Hoffnung auf Veränderung zum Guten hin und versprecht ihnen baldige Besserung. Lehnt euch zurück mit Popcorn in der Hand und geniesst die Show. Die Veränderungen sind dann immer deutlicher erkennbar, jedoch Veränderungen zum Guten hin erwartet man vergebens. Um die Veränderungen aber irgendwie gut zu finden, wird durch die ständige Arbeit von „Q“, welche dann vielleicht lediglich eine neue Form der Indoktrinierung darstellt, mit komplizierten Begründungen gefüttert. Ja Leute, wir kennen den Plan, vertraut einfach darauf, denn dies sind hochkomplizierte Vorgänge in der Welt, aber alles wird gut.

    Letztlich ist es aber wie mit Corona, wo niemand in seinem Umfeld einen Erkrankten oder gar daran gestorbenen Menschen kennt, denn auch bei der vermeintlichen Befreiung der Welt gibt es nicht einen von uns dem es dadurch bisher besser geht. Ganz im Gegenteil werden wir massiv unterdrückt wie wir es noch nicht erlebten und unsere Einschränkungen sind enorm, während unsere Befreiungen nicht existieren.

    Die Qidioten lassen da teilweise schon ganz ordentlich die Flügel hängen, denn hoffnungsvolle Termine welche ihnen als spürbarer Umschwung versprochen wurden, sind ohne deutliches Geschehniss verpufft. Sie halten noch die Stange und ihre Hoffnung, dass sie wohl nur zu doof sind Dinge umfänlich zu verstehen, hält sie an der „Alles wird gut“-Phrase.

    Gib mir eine einzige Veränderung an der ich genau erkenne, und zwar in meinem engen Umfeld, in meinem Ort, in meinem Land, dass die Dinge konkret hin zu meinem Recht und meiner Freiheit führen.

    Alles bisherige, und ich erkenne sehr wohl Veränderungen, bringt mir jedoch einen feuchten Furz, aber keine Verbesserung. Ich sehe lediglich dass wir ermutigt werden sollen die alte Weltordung und die neue Weltordung zum Teufel zu jagen, um der neuen neuen Weltordnung Platz zu machen. Nachher heisst es dann wir wollten es ja so.

  256. Freidavon sagt:

    Beispiel für manipulierende Bildsprache:

  257. Freidavon sagt:

    „Trottel wie Euch erwischt man doch schon in der Planungspharse.“

    Ich weiss nicht ob „erwischen“ der richtige Ausdruck ist.

    DV, Du musst immer betrachten in welchem Rhytmus solche extremen Aussagen getroffen werden. Ob es nun überzogenes aufhetzen zur Gewalt ist, oder überzogenes Aufhetzen gegen Juden, es kommt immer stark auf wenn wir uns hier ernsthafter mit Themen und ihren evtl. Lösungen, oder auch nur richtigen Beurteilungen beschäftigen und hier eine gewisse Einigkeit in der Luft liegt.
    Es ist nämlich so, dass ein Forum in dem auch Nazis kommentieren, immer auch als Beispiel für die extreme „Staatsfeindlichkeit“ und immerzu vorhandene Bereitschaft zur Gewalt durch Waffen, sowie die extreme Bereitschaft zur Verhetzung gegen Juden, Leugnung des Holocaust und die ganze Palette relevanter Straftatbestände, als böses Beispiel nach aussen zu dienen hat. Bei Bedarf werden also solche extremen Aussagen aus dem Kontext gezogen als Aufhänger dafür, dass man es hier ausschliesslich mit einem kriminellem Herd von gewaltbereiten, einseitig konditionierten Extremisten zu tun hat.
    Dieses Forum wird dadurch nach aussen also als höchst desinformativ, gar gefährlich dargestellt und systemkritische Ansätze als nicht relevant abgetan.

    Der Feind weiss genau wie er Widerstand unterlaufen kann, nämlich indem er verhindert die Menschen zur Übereinstimmung kommen zu lassen.

    Wer sich dann wohlmöglich mitreissen lässt und ebenfalls kundgibt über welches Waffenarsenal er verfügt, der wundert sich dann wenn aufeinmal in aller früh ein schwer bewaffnetes Einsatzkommando der POLIZEI seine Haustür aufbricht und ihn auf Nimmerwiedersehen hinter Gitter steckt.

    Du bist ganz sicher kein Feigling wenn Du hier das Spiel erkennst und benennst.

  258. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Eure Geschwätzigkeit und mein Missfallen an dieser Geschwätzigkeit lässt eigentlich eher den umgekehrten Schluss zu. Wenn überhaupt hätte jemand wie ich die nötige Intelligenz und Abgebrühtheit solche Dinge zu realisieren, von den Du und Dein „Reichszeugmeister“ nur träumen. Zumindest wüsste ich, wenn ich solche Dinge vorhätte (was ich natürlich nicht habe), wann ich das Maul zu halten hätte. Trottel wie Euch erwischt man doch schon in der Planungspharse. Und wenn Ihr widererwartend doch zum Zuge kommen solltet, dann würdet Ihr das wahrscheinlich sogar wirklich als einmalige Kamikazeaktion konzipieren. Ganz einfach weil ihr mit dem „Danach“ von der Birne her überfordert wärt.

  259. Adrian sagt:

    @Genozid,
    ich weiss nur noch nicht von welcher Partei Springer übernommen wurde.
    Republikaner oder Demokraten.

    Auf jeden Fall wird es die Berichterstattung massiv beeinflussen.
    Ende Fake-News? Wär ja zu hoffen.

  260. michrensle sagt:

    habt ihr die aussage von Merkel gehört ?? 1,2 ääähhh wenn 5 zwei anstecken , dann stecken 4 einen an ! ihr findet das unter „Fleischhauer-9Minuten netto “ Strafe Gottes “ ! Mit dieser Rechnung sieht man Wieder die herausragend Jüdische Intelligenz , die sie Herr über alle Völker zu machen glaubt ! Diese Dummen inzüchtigen Haben ja noch nicht mal begriffen das sie das so oder so gar nicht schaffen können ! Angenommen die Jüdische theorie ginge Auf ? dann haben sie nicht bedacht das sie den Ast auf dem sie sitzen Absägen !!! das bedeutet auch das aus für sie ! eigentlich nichts ungewöhnliches ein volk von lauter lügnern . das sie sich früher oder später in ihren eigenen lügen selbst überlisten ! Ehrlich gesagt ich hab gar keine zweifel das die am ende verlieren , es macht auch nichts ob ich dabei bin oder nicht solange der sieg unser ist

  261. michrensle sagt:

    das gegenseitige runtermachen ist die beste Werbung , damit man uns für voll nimmt !!! einige hier glauben sie könnten den teufel aus der Hölle Reißen , und bekommen nicht mal mit wie System konform sie das macht ! das einzige was denen Angst machen würde , wäre wenn wir uns einig wären , aber ihr bekommt ja euern Arsch nicht hoch weil ihr noch was zu verlieren habt , das sowieso nicht euch gehört und zu dem auch noch von genau dieser gegenseite zur verfügung gestellt wird ,Darum kann ich mit an wahrscheinich grenzender sicherheit sagen , die brauchen noch eine ganze weile , wenn sie es überhaupt jemals schaffen , bzw ob es dann noch einen Wert hat etwa so ,“ das sitzt einer in der Mittagssonne den Hut über die Augen gezogen und macht nein nickerchen , hinter ihm steht einer mit dem <rasiermesser und zieht es im über den Hals ! plötzlich reist er seine Augen auf , und der hinter ihm sagt : weist du warum du wach geworden bist ? weil dir soeben einer die Kehle durchgeschnitten hat ! Naja ich will nicht alles Schlecht Reden aber es ist nur Theorie , und da ist eben alles möglich , wenn ihr natürlich nur Theoretisch lebt ist es in Ordnung ! ich lebe aber auch Praktich darum kann ich mit euch nicht mithalten , ich habe theoretisch viel aber praktisch nichts , bei euch ist es genau umgekehrt , ihr habt theoretisch nichts , aber praktisch viel ! das zu verlieren macht euch natürlich angst , ich kann theoretisch nichts mitnehmen , ihr praktisch nichts ! obwohl es von wortgehalt ausgelichen scheint, ist es das aber nicht ! Gute Besserung ! ihr braucht euch um Essen nicht zu sorgen , ihr braucht Geistige Nahrung

  262. GeNOzid sagt:

    Kürzliche Übernahme?

    Autor Wolfgang Eggert kritisiert: „Die Firma Springer ist bekannt dafür, daß jeder Arbeitnehmer fünf Unternehmensgrundsätze unterzeichnen muss, deren zweiter „die Unterstützung der Lebensrechte des israelischen Volkes“ fordert und deren dritter „die Unterstützung des transatlantischen Bündnisses und die Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika“

  263. GeNOzid sagt:

    Manche Dinge sind etwas verfrüht. Der Wind in Sachen Corona-Märchen dreht sich gerade. Arbeitet da lieber weiter dran. In vielleicht 1 oder 2 Monaten ist der ganze Corona-Spuk komplett vorbei. Anders als beim Schweinegrippe-Märchen wird es aber viel gravierendere Folgen vom derzeitigen Seuchenmärchen geben. Da stellt sich dann die Frage, wie die Betrogenen und existenziell voll vernichteten Leute das beantworten werden und was diese dann für „Ansprüche bei den Verantwortlichen geltend machen“ werden.
    Dann bekommt ihr eure 100.000 deutschen Volksgenossen womöglich sehr leicht auf die Straße.
    Es gibt noch Andere, die es kaum noch abwarten können, die aber der Ansicht sind, daß der richtige Zeitpunkt noch nicht erreicht ist, bei dem man die Zustimmung der breiten Maße für die anstehenden Arbeiten hat.

  264. Adrian sagt:

    Im Beitrag ist die Rede von einer Informationsschlacht.

    Diese Informationsschlacht hat durch die amerikanische Übernahme des Springersverlags auch Deutschland erreicht. Ich nehme an, die Springerpresse wird bald ganz andere Informationen liefern als es der Merkel lieb ist. 🙂

  265. Adrian sagt:

    Und hier der neuste Bericht von den Qidioten, wie freivonhirni zu kläffen pflegt.
    Ich stelle diesen Beitrag nicht rein, damit der gequälte Köter weiterkläfft, sondern, dass andere Menschen sich selber informieren können und ihr eigenes Urteil bilden können.

  266. GeNOzid sagt:

    Das IFO hat heute vermeldet, Steuererhöhungen und gleichzeitiger Leistungsentzug vom System ist in nächster Zeit zu erwarten. Ach was…wer hat tatsächlich geglaubt, daß das BRD-Regime hier einfach Gelder verschenkt und diese nicht mit Zins zurück fordert?
    —————————–

    #ID2020 von Bill Gates / Rockefeller wird vorangetrieben:
    https://www.heise.de/tp/features/Corona-Gesundheitszertifikat-als-Exitstrategie-4710660.html

    COVID-19: WHO-Studie findet kaum Belege für die Wirksamkeit von Eindämmungsmaßnahmen
    https://www.heise.de/tp/features/COVID-19-WHO-Studie-findet-kaum-Belege-fuer-die-Wirksamkeit-von-Eindaemmungsmassnahmen-4706446.html

  267. Adrian sagt:

    Stalin wusste es, Qidioten wissen es:
    Trau nie einer Statistik die du nicht selber gefälscht hast.

    Und an den anstandslosen Freivon-Hirn, der tausende Qidioten diffamiert, ein Beweisvideo welche hervorragende Arbeit von diesen Qidioten geleistet wird.

    Darunter noch ein Video, das erklärt warum schwule katolische Priester besser keine Priester sein sollten. (oder besser kastriert.)

    Freidavon, du kannst mich nun wieder wie ein dummer jaulender Hund ankläffen, aber du bist nicht im Stande ohne Feinbild zu existieren, seien es Juden, Qidioten oder andere, die nicht deiner Meinung sind. Das ist mir wurscht.

    Ich hasse Hüte, auch deine, und werde sie nicht grüssen.

    Und wie es Ostfront so trefflich schreibt:
    ***Jedem aufmerksamen Beobachter, der sich irgend einer geistigen Richtung hinneigt, ist es klar, daß sich in der jetzigen Zeitperiode auf religiösem sowohl, wie auch auf okkultem Gebiete, mächtige Strömungen auffallend bemerkbar machen.

    In zwei gewaltigen Gegenpolen sucht einerseits die Menschheit, und zwar das Gros der Menschheit , ihr vermeintliches Glück im toten Materialismus, indem ihr Sinnen und Trachten nur darauf gerichtet ist, irdische Schätze, sei es auf gerechte oder ungerechte Weise, an sich zu bringen; während andererseits hier und dort aber auch schon viele Menschen anfangen, darüber nachzudenken, daß der materielle Besitz und alle weltlichen Genüsse, so mannigfaltig, anscheinend verlockend und schön sie auch sein mögen, ihnen den inneren Frieden und das wahre Glück doch nicht bringen können , — denn man sieht ja, wie auf geistigem Gebiete sich aller Orten Gesellschaften und Vereinigungen bilden, um nach Licht und Wahrheit zu suchen, um Geistiges zu ergründen. ***

    Und du, Freivon-Hirn, welche Seite wirst du wählen?

  268. GeNOzid sagt:

    @Freidavon
    Grundsätzlich kann man natürlich auch durch Klagen Widerstand leisten.
    Wenn du da gewinnen solltest, dann ist es jedoch auch erstmal nur ein Einzelfall und hilft zumeist nicht direkt Anderen. Aber trotz eindeutiger Rechtslage werden in diesem Regime berechtige Klagen / Anträge zumeist dennoch abgewiesen, kennst du ja offenbar nur zu gut. Daher ist das für mich nur 2. Wahl.

    Tricks die funktionieren können auch andere anwenden. Von daher ist das nicht nur für mich selbst. Nur scheint es so zu sein, daß vielfach kein Interesse an der Anwendung von Tricks oder dem klugen Entziehen besteht. Dann ist es eben nur für mich selbst. Wer nicht will der hat und wer nicht frisst, der ist satt.
    Das bezieht sich jetzt explizit nicht auf dich. Es fragt mich keiner um Rat, wie man dieses oder jenes einfach lösen kann und wenn ich zufällig mal erwähne, wie man sich dem oder jenem entziehen kann, dann wird höchstens noch zugehört. In Erwägung gezogen es mir nachzumachen wird aber nicht. Lieber schuftet man sich noch kaputt, um die Mafiagelder rein zu bekommen, selbst wenn man die Lösung schon auf dem Silbertablett präsentiert bekommt.

  269. michrensle sagt:

    DV von deiner sorte haben wir ja schon mehr als genug , darum sind wir ja in dieser beschissenen Lage ! Noch mehr von solchen Kopfniggern , und wir können uns gleich einen Strick geben ! Hätten wir mehr von unseren Kaliber , wären wir nicht in dieser Situation , oder willst du neu erstandener Gandi das bezweifeln ??? du bist doch bestimmt einer der jetzt mit Maske zum einkaufen geht ! und warum ?? Weil du kein Kreutz hast !!! du hast auch nicht bedacht das wir nichts mehr zu verlieren haben ! Kamikaze , ich steh dazu , weil wenn sie einen solchen vor sich haben ,zieht es ihnen das Mark aus den knochen , Jungchen da gibts Verluste , verstehst du das !

  270. Adrian sagt:

    Zitat von Freidavon:
    „Selbst ein Gefolterter stellt dies im nachhinein heraus, dass er eben gefoltert wurde und dadurch werden aus der Folter entstandene Handlungen zu seinem Nachteil illegitim.“

    Warum kommt mir hier schon wieder der Papst in den Sinn? Hatte Der nicht auch solche „Verfahren“, die er ausführen lies, bis er hören konnte, was er hören wollte?

    Schon wieder grübel, grübel und studier … 🙂

  271. Adrian sagt:

    Ach und noch was an den geisteskranken Freivon allem,

    es ist nur menschlich das man sich erkundigt wie es seinem verblödetem und krankem Nachbarn geht.

    Aber sei getrost, DIE GANZE WELT MACHT SICH SORGEN ÜBER DAS VOLK, DAS SICH DAS VOLK DER DICHTER UND DENKER NENNT UND SICH IN SEINER HYME ÜBER ALLES STELLT.
    Da ist es doch nicht verwunderlich, dass jedermann genauer hinschaut IN WELCHEM GEISTIG VERROTTETEM ZUSTAND sich das Deutsche Denkervolk befindet.

    Meine persönliche Diagnose ist; bedenklicher Fieberwahn mit Anstandsverlust.

    Ich wünsche GUTE BESSERUNG.

  272. Adrian sagt:

    Ach so, mich hat also keiner gerufen und ich soll mich als Schweizer von Deutschen zu einem Deutschen machen lassen.
    Was denn nun?

    UND NOCH EINES DIR ARSCHLOCH, BLEIB EINFACH ANSTÄNDIG WENN DU KANNST, DU WIXXER.

  273. Freidavon sagt:

    Blödrian,

    Abdankung des Kaiser Wilhelm II : “ Ich verzichte hierdurch für alle Zukunft auf die Rechte an der Krone Preussen und an die damit verbundene Deutsche Kaiserkrone“

    Dies wurde vom Kaiser geschrieben und unterschrieben. Dies hat er nicht reklamiert, revidiert oder beklagt, also ist dies gültig! Ob er dies von sich aus getan hat ist also lediglich und eventuell sein persönliches Unbehagen, jedoch rechtlich nicht relevant. Selbst ein Gefolterter stellt dies im nachhinein heraus, dass er eben gefoltert wurde und dadurch werden aus der Folter entstandene Handlungen zu seinem Nachteil illegitim.

    So und nun kehr in deinem eigenen Land, denn ich erwähnte den „deep state“ und nicht den „Deppstaat“, also hat dich niemand gerufen.

  274. Adrian sagt:

    @Freidavon, noch ne Frage:

    *** da die Abdankung des Kaisers und Königs unangefochten blieb.***

    Wie legitim war den diese Abdankung?
    Ich denke da nur an die ***Abdankung*** des Zaren …
    Na, ja … grübel, grübel und studier …

  275. Ostfront sagt:

    ————————————————————

    Der Mensch — Seine Bestimmung auf Erden und sein Endziel.

    ————————————————————

    Vorwort

    Jedem aufmerksamen Beobachter, der sich irgend einer geistigen Richtung hinneigt, ist es klar, daß sich in der jetzigen Zeitperiode auf religiösem sowohl, wie auch auf okkultem Gebiete, mächtige Strömungen auffallend bemerkbar machen.

    In zwei gewaltigen Gegenpolen sucht einerseits die Menschheit, und zwar das Gros der Menschheit , ihr vermeintliches Glück im toten Materialismus, indem ihr Sinnen und Trachten nur darauf gerichtet ist, irdische Schätze, sei es auf gerechte oder ungerechte Weise, an sich zu bringen; während andererseits hier und dort aber auch schon viele Menschen anfangen, darüber nachzudenken, daß der materielle Besitz und alle weltlichen Genüsse, so mannigfaltig, anscheinend verlockend und schön sie auch sein mögen, ihnen den inneren Frieden und das wahre Glück doch nicht bringen können , — denn man sieht ja, wie auf geistigem Gebiete sich aller Orten Gesellschaften und Vereinigungen bilden, um nach Licht und Wahrheit zu suchen, um Geistiges zu ergründen.

    (…)

    ————————————————————

    Das Dreiwesen des Menschen.

    ————————————————————

    Der Mensch besteht aus Leib, Seele und Geist in einem Wesen vereint.

    Der Leib ist das Aeußere, die Seele das Innere und der Geist das Innerste.

    Wie z. B. bei einem Baume die Rinde die sichtbare grobe Umhüllung ist, so ist auch der Körper des Menschen seine grobe, wahrnehmbare Umhüllung, und so wie das Holz unter der Rinde des Baumes erst der eigendliche Baum selbst ist, so ist auch die Seele des Menschen der wesentliche, unserm Fleischauge unsichtbare geistige Mensch selbst.

    ————————————————————

    Die Seele

    ————————————————————

    Die Seele ist unser ätherischer Körper, den wir im vollen Bewußtsein im Jenseits besitzen, ist unserm äußeren Körper nach homogen, d. h. gleichartig und schließlich, —- wie der Kern, der sich als Innerstes inmitten des Baumes befindet, durch welchen alle Lebenssäfte sich im Baume zu seiner Entwicklung und Entfaltung ausbreiten —- so befindet sich auch der Geist des Menschen im Inneren seines dem Leibesauge unsichtbaren ätherischen Körpers, seine Seele.

    ————————————————————

    Der Leib

    ————————————————————

    Der Fleischkörper des Menschen ist nichts weiter, als eine an sich tote, leblose Umhüllung seines eigendlichen „ Ichs “, er ist gleichsam die schwerfällige Hilfsmaschine seiner ihm innewohnenden Seele, mittelst der sich die Menschen in ihrer materiellen, also stofflichen Form verständigen und äußere Handlungen verrichten können. Sobald nun aber der Körper alt oder durch Krankheit der Seele unbrauchbar geworden ist, so das er derselben nicht mehr dienen kann, so verläßt die Seele mit dem ihr innewohnenden Geist, oder der eigentliche geistige Mensch, als leichtes ätherisches Vehikel seine grobe an sich leblose Umhüllung, trennt sich von ihrem Fleischkörper, gleichsam wie ein Schmetterling seiner leblosen, hautartigen Larve entschlüpft, und somit hört dann selbstverständlich die Beweglichkeit des Körpers, welche schließlich doch nur durch die lebendige Seele bewerkstelligt wurde, auf, was wir Menschen dann mit Ableben oder Tod bezeichnen.

    Ich bin wohl darauf vorbereitet, daß Skeptiker ( Ungläubige ) diese Behauptung als unrichtig bezeichnen und sagen könnten „ der äußere Körper ist das Leben selbst, das Fleisch ist das
    Leben “ und um davon einen Beweis zu liefern, könnte solch ein Skeptiker als Begründung folgendes einwenden: „ Wenn man z. B. einen lebenden Fisch schlachtet und ihn gleich darauf durch einen Querschnitt in zwei Teile zerlegt, daß dann das Schwanzende sich noch eben so gut eine Zeitlang bewegt, als das Kopfende “.

    Um aber solche und ähnliche, gänzlich grundlose Beweise abzuwehren, muß ich folgendes entgegnen:

    Wenn man auch Stoffliches trennen oder zerlegen kann, so ist es doch unmöglich, Geistiges mit einem materiellen Gegenstand zu trennen, als z. B. Sonnenstrahlen oder Luft, welches beides doch noch dem Stofflichen in verfeinertem Maßstabe angehört, mit einem Messer in Stücke zu zerschneiden.

    So lange die Seele sich noch nicht vollständig aus ihrer stofflichen Behausung, die sie ungern verläßt, mit der sie, gleich einer Schnecke mit ihrer Muschel, fest verbunden ist, — entfernt oder sich von ihr gänzlich getrennt hat, solange bewirkt die Seele auch noch die Bewegung ihres stofflichen, an sich toten Körpers.

    Weil die Seele geistig ist, ist sie unsterblich, denn Geistiges wird deshalb fortbestehen und zwar für alle Ewigkeit fortbestehen, weil aus Gott, aus dem Ewigen, ursprünglich Alles hervorging und weil Gott eben als höchster Geist ewig bleibend ist, es muß demnach auch alles aus ihm geistig Hervorgegangene und Hervorgehende für alle Ewigkeit fortbestehen. — Was aber der stoffliche Mensch, also der Körper, stofflich hervorbringt, fällt alles der Vergänglichkeit anheim, weil eben die Materie endlich ist und Materie wieder von Materie verschlungen wird. — Geistiges kann also deshalb nie vergehen, weil es dem Urquell des ewigen Leben entstammt.

    Die Seele des Menschen ist also, wie schon vorhin erklärt, dem menschlichen Körper nach= ( gleich= ) gestaltet und demnach ist sie ebensogut individuell wie der äußere sichtbare Körper.

    Nur ist der Unterschied zwischen beiden der, daß die Seele, also der ätherische geistige Körper, solche Feinheit besitzt, daß er alle Materie durchdringt und wir ihn deshalb mit unsern Fleischesaugen ebensowenig wahrnehmen imstande sind, als die uns umgebende atmosphärische Luft.

    Wenn auch nur in kurzen Umrissen, so ist hier doch deutlich genug erklärt, was unser Körper und was unsere Seele ist, und wollen wir denn versuchen, so deutlich als möglich klarzulegen , was unser Innerstes, unser Geist ist.

    ————————————————————

    Der Geist des Menschen

    ————————————————————

    Der Geist des Menschen ist ein wesenhafter Teil des ewigen wahrhaftigen Gottes, welcher im Herzen Gottes wohnt und aus demselben auch kommt; er ist die Liebe aus der endlosen Liebe Gottes, unseres Vaters in Jesu Christo, er ist das Grundprinzip des Lebens, welcher Alles erschaffen hat und noch erschafft im Menschen; ferner ist er demnach ein Funke, ein Abstamm und Träger der ewigen Liebe unseres himmlischen Vaters, hat einen freien Willen und ein für sich abgeschlossenes Leben.

    Der Geist des Menschen strebt fortwährend nach der ungebundensten Freiheit. Sobald aber seine Umhüllung, also der Mensch, eine sündhafte oder ungerechte Handlung begeht, so beunruhigt sich der Geist im Menschen, und eine solche Beunruhigung bezeichnet man mit den Worten :

    „ Ihn drückt, ihn ruft, ihn quält sein Gewissen. “

    — Ja, lieber Leser, das ist dann bei solchen Vorkommnissen die ernste, heilige Mahnstimme, die dich warnt, die in dir leise ruft und dich beunruhigt, es ist die Stimme deines Gottes ! —

    Bezeichnend ist die Wirksamkeit des menschlichen Geistes noch dadurch: denkt z. B. jemand lebhaft und stark an einen Freund, Bekannten oder Verwandten, oder eine Mutter, welche sich auf kurze Zeit von ihrem kleinen Kinde entfernt, denkt in Unruhe und Besorgnis an dasselbe, so wird der betreffende Mensch, auf den sich die Gedanken richten, beunruhigt; aber eine solche Beunruhigung fühlt man immer nur im Mittelpunkte unseres Körpers, unseres Herzens !

    Aus den hier angeführten Gründen können wir die Schlußfolgerung ziehen, daß durch starkes Denken an einen anderen Menschen eine geistige Verbindung hergestellt wird und daß demnach auch Geistiges im Menschen vorhanden ist.

    Der Geist des Menschen ist noch, mit wenigen Worten gesagt, ein vollkommenes Abbild des Herrn, und hat den Funken oder Brennpunkt des göttlichen Wesens in sich, ja er trägt das Unendliche, vom Kleinsten bis zum Größten, in vollkommen göttlicher Weise in sich und zwar im Innersten des Herzens.

    Also der Geist hat alles in sich, es bedarf weiter nichts als der Öffnung seiner Augen, um die endlose Wunderfülle in sich selbst zu schauen. —

    Alles Geistige überhaupt greift an und für sich in das Naturgemäße ein, um es einer höheren Bestimmung zuzuführen, ja die ganze sichtbare Welt ist in Materie eingekleidetes Geistiges, und wir Menschen sind demzufolge auch nichts anders als in Stoffliches eingekleidete Geister, und eben deshalb steht auch jeder Mensch unbewußt in Kommunikation ( d. h. in Verbindung ) mit der geistigen Welt. —

    ————————————————————

    Wir sind Bürger zweier Welten

    ————————————————————

    Wir haben hiermit das Dreiwesen des Menschen, welches als solches doch nur ein Wesen ausmacht, zur Genüge erklärt, und du kannst sicher glauben, lieber Leser, daß du nicht irdischer Zwecke wegen auf diese Welt gekommen bist, sondern du bist ein Bürger zweier Welten, nämlich einer materiellen, sichtbaren und einer geistigen, unsichtbaren Welt. — Du bist nicht auf der Welt gekommen, nur um zu essen und zu trinken, Geld zu verdienen und dich den irdischen Genüssen, dem irdischen vergänglichen Tand hinzugeben; nein, dein Leben hat ausschließlich einen geistigen, hohen, unfaßbar heiligen Zweck, denn wir sind von Gott dereinst ausgegangen und müssen freiwillig, durch eigenes Ringen und Kämpfen, und geistig entwickeln, d. h. vergeistigt zur ewigen Heimat, zu Ihm, dem Allgewaltigen, der die Liebe selbst ist, zurückkehren, und deshalb ist das kurze Erdenleben eine Vorbereitungsstufe zu einem ewig bewußten, nie endenden Geistesleben. —

    Diejenigen Menschen aber, die sich hier auf Erden nicht um ihre geistige Entwicklung kümmern, denen das nichtige Weltliche die Hauptsache, aber ein geistiges Leben und ihr Gott nur Nebensache ist, haben dereinst im jenseitigen Leben einen langen, beschwerlichen Weg anzutreten, und wenn auch solches von den im Weltlichen Versunkenen ungläubig belächelt wird, so können sie dennoch gewiß sein, daß sie dereinst von ihrem Unglauben kuriert werden. — Von allem Weltlichen, welches sie zu ihrem Gott gemacht haben, müssen sie dereinst scheiden, jeder Tag, ja jede Stunde, die für alle Ewigkeit dahinschwindet, bringt sie der Scheidestunde näher, wo sie dann, nach dem Hinübertritt in´s Jenseits, dasjenige anerkennen müssen, was sie in ihrem Erdenleben als Unwahrheit betrachteten und nichtachtend von sich wiesen, wo sie dann aber auch die Folgen der Nichtachtung selbst zu tragen haben, bis die nach schweren Kämpfen erst nach und nach zu Vernunft kommen und

    Den endlich anerkennen , Der ihnen im Erdenleben Nebensache war; dann werden sie Ihn bitten, ihnen Gnade zuteil werden zu lassen, — wo ihnen dann aber auch die Antwort gegeben wird:

    „ Wie lange Zeit gab Ich dir zum Nachdenken, und warum erkennst du Mich jetzt erst endlich
    an ?“

    ————————————————————

    Das Dreiwesen Gottes

    ————————————————————

    Wir wollen, nachdem wir jenen Vorbegriff unseres eigenen Ichs erhalten haben, etwas weiter gehen und das Dreiwesen Gottes erklären.

    Unzweifelhaft hat es dereinst eine Zeit gegeben, in der der ewige, unendliche, unbegrenzte, licht= und luftlose Weltenraum von aller Materie, also von allem Stofflichen frei war; kein Staubkörnchen konnte vorhanden sein, aus welchem sich unzählbare Weltenkolosse, von deren einzelnen Größen der Mensch sich keine Vorstellung machen kann, hätten bilden und hervorgehen können, denn die Materie ist endlich, und alles Endliche hat auch unwiderlegbar einen Anfang genommen; aber Eines mußte von Ewigkeit her da gewesen sein und war auch von Ewigkeit her, ohne einen Anfang genommen zu haben, und das ist das höchste Wesen, das Urwesen, welches wir Gott nennen.

    (…)

    Der Mensch. Seine Bestimmung auf Erden und sein Endziel. ↓

    Klicke, um auf Der%20Mensch-Bestimmung%20&%20Endziel%20auf%20Erden.pdf zuzugreifen

    Siehe auch: „Ich, der Herr bin dein Arzt.“

    Alles Geschaffene ging aus Mir hervor, und wurde durch Meinen mächtigen Willen in’s Dasein gerufen. Alles was geschaffen, ist aber nicht das Nämliche, sondern unzählbare Welten, unzählbare Geschöpfe, unzählbare Geister in allen möglichen Stufen bis in Meine nächste Nähe machen das ganze Universum aus. ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/26/das-ding-mit-corona-eine-viruspandemie/#comment-51810

    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  276. Adrian sagt:

    Hmm, ist mir erst jetzt aufgefallen, dass Freidavon mit von der Partie ist.
    Macht nichts, ist mir auch recht so.

    Aber bitte, gib mir auf dieses Zitat eine genauere handfestere Antwort. Am liebsten Personen mit Namen und Adresse. Weil, es ist bekannt, dass diese Rechte gebrochen werden, doch von wem genau? Wer war und ist daran beteiligt?

    ***„Das Recht, mit welchem Völker ihre Angelegenheiten untereinander regeln wird schon seit dem Mittelalter gebrochen, verfälscht und verdreht.“***

  277. Adrian sagt:

    Ja ok, das ist doch eine Antwort, mit der auch ich einverstanden bin.
    Dann verlange dein Begehren an dieser Jalta-Konverenz.

    Eine Frage hab ich doch noch; auf welcher Seite informierst du dich über Q?
    Weil auch da gibt’s verschiedene *Q*ualitäten … Das Original und dessen Abklatsch.

    Noch nen kleinen Tip für dich, wenn dir *Deep Staat* nicht gefällt, ersetze den Begriff durch einen der dir sicherlich gefällt, und du wirst richtig liegen.

  278. Freidavon sagt:

    „Das Recht, mit welchem Völker ihre Angelegenheiten untereinander regeln wird schon seit dem Mittelalter gebrochen, verfälscht und verdreht.“

    Genau darum geht es und nennt sich Völkerrecht. In dieses Völkerrecht müssten wir zurück, denn ohne dieses und ohne uns als Volk und Souverän des Deutschen Reiches, wird es auch keinen legitimen Deutschen Kaiser oder König geben. Die Qidioten glauben jedoch Trump und Putin setzen den Kaiser wieder ein und das ist sehr lustig, denn wenn die unseren Kaiser einsetzen wollen, dann ist dieser Kaiser ebenso ein Püppchen wie der Bundeskanzler heute.
    Völkerecht heisst Selbstbestimmung und nur durch diese Selbstbestimmung des Deutschen Volkes können sie das bekommen was sie wollen. Einen anderen Weg als über das Deutsche Volk ist unmöglich, da die Abdankung des Kaisers und Königs unangefochten blieb. Nun ist die Souveränität nach seiner Abdankung an uns übergegangen und nur wir können einen legitimen Verhandlungspartner für die Alliierten stellen. Wenn wir uns entschliessen wieder einen Kaiser und König aus dem Hause Hohenzollern einzusetzen, dann können auch nur wir das tun. Alles andere wäre die Fortsetzung des Jetzt.
    Quidioten denken jedoch nicht soweit und lehnen sich lieber zurück zum Popcorn essen und zuschauen wie Trump und Putin unseren Staat erstellen. Das die das gar nicht können, dass kommt den Quidioten nicht in den Sinn, weil sie verblendet sind vom blossen wegbekommen des „deep state“ und des „Vatikan“ und den „Kinderfressern“ und „Satanisten“ und und und……………

    Übrigens sind auch nur wir, also unsere dann echten Volksvertreter zur Zeit die legitimen Verhandlungspartner. Da können sich alle quer stellen wie sie wollen aber das ist Fakt. Somit ist es also nicht vom Kaiser abhängig, sondern von uns! Wenn wir den Kaiser zu unserem Volksvertreter machen, erst dann wird ein Schuh draus.

  279. Adrian sagt:

    Wenn du von Hirngespinsten sprichst, weiss ich nicht genau was du meinst, da müsstest du genauer werden um darauf eingehen zu können.

    Ist dir bewusst, dass die Amis in genau derselben Scheisse eines Falschgeldsystems sitzen wie die Deutschen?

    Ok, und nun nähmen mich deine konkreten Vorschläge zur Lösung unserer heutigen Probleme wunder. Ich hab dir VIER Möglichkeiten geboten, und anscheinend sind alle „Q“atsch. Was sind denn deine konkreten Vorschläge? Ich kann da wirklich nichts erkennen.

  280. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Auf so einer „Jalta-Konferenz“ kann alles mögliche erörtert werden. Das muss nicht zwangsläufig etwas mit dem Konferenzinhalt von vor 75 Jahren zu tun haben. Möglicherweise will Putin damit Russland propagandistisch mit der vergilbten Supermacht-Gloria der ehemaligen Sowjetunion ausschmücken. Das passt auch ganz zur „russischen Seele“, der hang zum Kitsch.

  281. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Das Recht, mit welchem Völker ihre Angelegenheiten untereinander regeln wird schon seit dem Mittelalter gebrochen, verfälscht und verdreht. Stichwort: Donatio Constantini. Wahrscheinlich sogar schon viel länger. Wie kommst Du darauf, dass die Eliten jetzt plötzlich damit anfangen ihre durch Gewalt geschaffene Tatsachen / ihre Vorteilsnahme nachträglich zu korregieren / zu revidieren? Das ist doch absurd und verdeutlich wie beschränkt der Horizont derjenigen ist, welche auf solchen Q-uatsch hereinfallen.

  282. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Solche Hirngespinste sind Ausgeburten der Verzweiflung. Und der Unfähigkeit der Bewältigung der Realität. Aber das geht nicht nur Dir sondern sehr Vielen so. Der Wunsch ist der Vater Eurer Gedanken. Nur haltet Ihr Euch damit selber zum Narren.

  283. Adrian sagt:

    @Volksgenosse,
    vielleicht ist es dir entgangen, dass eine neue JALTA-Konverenz einberufen, bzw. angekündigt ist? Was bedeutet das?

    Es bedeutet, dass es neue Verhandlungen und Verträge mit dem deutschen Volk geben wird und muss. Es bedeutet aber auch, bis zu dieser Konverenz vom Deutschen Volk verhandelbare Möglichkeiten und Vorschläge zu erhalten.

    Frage: Wer wäre Unterschriftsberechtigter?
    a) Merkel?
    b) Adolf Hitler?
    c) die Putschisten 1918?
    d) der Kaiser?

    Frage: Was wäre die Antwort zur zukünftigen Staatsform?
    a) nochmals 4×4 Jahre Merkel und noch nen paar Negerleins mehr …
    b) Adolf und noch ein paar Spielchen mit Sprengstoff …
    c) nochmals die illegalen Putschisten …
    d) den Kaiser …

    Meine Frage: An welchen dieser Auswahlmöglichkeiten hätte die Menschheit am meisten Freude?

    Das ist aber alleine Eure Angelegenheit diese Wahl zu treffen, möglicherweise die Welt positiv zu überraschen und in Erstaunen zu versetzen. Hoffentlich. 🙂

    PS: Punkto Spinnweben hast du wirklich Recht, muss heute tatsächlich mal wieder den Staubsauger in die Hand nehmen … 🙂

  284. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Das Du ein Idiot oder Feindagent bist, der gesunden Menschenverstand behaarlich als Feigheit zu diskreditieren versucht, wird hier viel eher deutlich.

  285. Adrian sagt:

    @ Ach mein lieber Volksgenosse,

    ich verrate dir ein Geheimnis; ich höre mir sogar sehr gerne Videos von sogenannten „Hardcore-Nazis“ an.

    Die Angst der Amis vor dem Zusammenschluss Deutschland mit Russland ist durchaus berechtigt; sie wären nähmlich weg vom Fenster.
    Die Amis leiden aber an der gleichen Bankseuche wie der Rest der Welt. Und der Kampf gegen diese Seuche nennt sich Q.

    Nun stell dir statt deiner Schwarzmalerei mal den Zusammenschluss unter einem Goldstandart von USA+Deutsches Kaiserreich+Russland vor.

    Was wäre dann?

  286. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @Nationalsozialist
    @michrensle

    Könnt Ihr Eure hinrissigen öffentlichen Absprachen über Eure Gewaltbereitschaft und Bewaffnung nicht woanders loswerden? Ihr wollt ein Widerstand sein? Ihr versteht noch nicht mal im Ansatz was Konspiration bedeutet. Bei der Organisation Konsul wärt Ihr übertestosteronierten Selbstdarsteller nicht mal zum ausloten sicherer Toiletten bestimmt worden. Den Rest braucht Ihr Pfeifen auch nicht mehr unter 4 Augen „planspielen“. Sprecht Euch andernorts ruhig aus. Spätestens nach diesem Schrott hier seid Ihr doch wieder voll im Visier. Falls Ihr nicht sogar selber hinterm Visier steht. So behindert kann man doch nicht unabsichtlich sein. Die armen Irren, die sich von solchen „Gesprächen“ imponieren und zu ähnlichen Kommentarmüll verleiten lassen und sich damit den Staatsschnüfflern absolut unnötig als „Gefährder“ offenbaren, mit allen Handhabungen der Überwachung die sie damit auch noch selber gegen sich auslösen, die tun mir jetzt schon Leid.

  287. Nationalsozialist sagt:

    das hört sich gut an.ich habe schon einige planspiele durchgedacht,wie z.b. typen wie diesem bill gates trotz seiner milliarden beizukommen wäre.letztlich scheiterte es immer am geld.wenn ich mir dann vorstelle,das sogenannte nationalisten teilweise selber hunderte millionen auf der hohen kante haben,wie z.b. der gerhard frey ,der ja mittlerweile verstorben ist, und den ich schon in den 90ern mit einem einfachen ,aber sehr effektiven plan gekommen bin, aber da war nicht das geringste interesse.
    es wäre so verdammt leicht zu lösen!

  288. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Nur das sich Dir gegenüber der Feind niemals bekämpfbar platzieren wird und Du auf Deiner Alm höchsten Spinnweben ansetzte beim abwarten. Obgleich er vor Dir nichts zu befürchten hätte. Du fällst ja sogar auf seine offensichtlichsten Mimikrys herein. Und eine andere Frage: würde diese Q-Scheiße morgen das Kommando in Deutschland, Italien und Frankreich übernehmen und wenn deren Programme dann einen echten Gegenpol zum aktuellen Entartungsprozess darstellen und sie in Europa letztendlich ihren Endsieg gegen welche Mächte auch immer erlangen würden, würdest Du dann eine Aufteilung der Schweiz nach ethnischen Grenzen bzw Umsiedlungsmaßnahmen, welche durch diese Länder verfügt würden um jedwede ethnischen Gebietsstreitigekieten untereineander für immer zu tilgen, akzeptieren? Oder würdest Du dann deinen geliebten Q-Mächten die Hüte vom Kopf hauen?

  289. Adrian sagt:

    @Ophi,
    200.Milliönchen, ist doch lächerlich.
    Uel der Knecht, hat heute Morgen die Rechnung des „Corona-Wochenendes“ präsentiert.

    ***60, sechzig MILLIARDEN, abzustottern während der nächsten 25 Jährchen.***

    Das ist doch nen Klakks, das zaubert die SNB im Nu wieder weg,
    oder bitten Adeptos um eine längst fällige Steuererklärung … 🙂

  290. Ophiuchus sagt:

    @ Sigurd was Du schreibst ist richtig – leider sind die meisten Menschen BLIND und TAUB –
    so wie es Christus gesagt hat „Ihr habt Augen und Seht nichts – habt Ohren und hört nichts“
    – und was noch schlimmer ist – die Stimme Gottes IN ihrem Herzen Verleugnen sie zu Gunsten ihrer eigenen Habgier !

    DIE SCHLIMMSTEN UNTER IHNEN SIND DIEJENIGEN WELCHE SICH CDU CSU NENNEN ! VERFLUCHTE GOTTESLÄSTERER UND VERRÄTER !
    Deren Seelen werden „Verbrannt“ .

    Aus diesem Grunde haben die „Bösen Geister im Fleische“ auch eine solche Macht erst Entwickeln können !
    JETZT sind die MUTIGEN gefragt – solche wie NASO und MICHI um den Korrupten Verbrechern in den Regierungen den Kampf anzusagen – ohne Rücksicht auf Verlust des eigenen Körpers !
    Mir gefällt der Österrreichische Oppositionsführer KICKL – dieser spricht Klartext zu diesem
    Pupertären Jesuitenzögling KURZ – der ist doch seinem Amt in KEINSTER WEISE GEWACHSEN – auch in der Schweiz sind alles Korrupte Angsthasen in diesen Ämtern – seit 1848 immer vier JUDEN von den 7 Zwergen hinter den 7 Bergen – Schneewittchen Leuthard ist ja Ausgestiegen – mit einem Riesen 200 Millionen Betrug und keiner Fragt danach – KEINER !!!

    wenn die Völker jetzt nicht aufstehen dann endet das in der Zwangsimpfung mit dem Persönlichen Chip – das hat Unvergessliche Dr. Ryke Geerd Hamer schon Anfangs dieses neuen Jahrtausend’s gesagt – und dann IST jeder auf schritt und tritt überwacht wie DERZEIT SCHON IN Gewissen „Teststädten“ in CHINA – wenn man bei rot über den Fussgängerstreifen läuft schon das i-phone klingelt und die Strafpunkte anzeigt – und wenn das „soll“ voll ist – ABFAHRT ins LAGER für 5 Jahre !!!

    Tolle Aussichten !!!

  291. Der Kampf des Dämonen-Staates gegen das Erwachen der Menschen zur Erkenntnis des Göttlichen verläuft grausamst. Jedoch: Je wilder die Dämonen um sich schlagen, desto mehr Wesen wachen auf !

    Die Dämonen im Fleischkleid oder als Seelen verlieren den Kampf gegen das Licht. Nur aus diesem Grunde schlagen sie so wild um sich. Tief in ihrem Inneren wissen sie um ihre eigene Verlorenheit..

    Sieg dem Licht !

    Sigurd

  292. Adrian sagt:

    @Volksgenosse,

    mit Tell hab ich nur eine Gemeinsamkeit;
    ich hasse Hüte, egal welcher Farbe oder Ideologie; ich hasse sie.
    Darum kann ich’s nicht mit päpstlichen, noch feldgrünen oder andern Zwängern.

    Und: Tell hatte die Geduld seinen Feind zu kennen und auf ihn warten zu können.

    Zu Q, meines Erachtens macht diese Gruppe eine gute Aufklärung, nicht zu viel auf’s mal, nicht zu wenig, denn, willst du eine Schafherde gut lenken, mach sie nicht kopfscheu.
    Wessen Geistes die DemoRatten sind, wissen wir doch, oder?

  293. Deutscher Volksgenosse sagt:

    *ihn

  294. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Nur das Tell sich auf seine eigenen Kräfte verlassen hatte, anstatt auf Hilfe von Außerhalb zu hoffen und ansonsten ne ruhige Kugel zu schieben weil ja durch überpowerten höheren Support ausländischer Gönner angeblich die Zeit für einen arbeiten würde. Versuch es doch damit Tell mehr wie ein Deutscher zu sehen und zu bewundern. So wie Friedrich Schiller es tat. Dann stellst Du ihm auch keinen Hirngespinsten gleich.

    Friedrich Schiller – Wilhelm Tell (Hörbuch)

  295. Ostfront sagt:

    „Ich, der Herr bin dein Arzt.“

    Alles Geschaffene ging aus Mir hervor, und wurde durch Meinen mächtigen Willen in’s Dasein gerufen. Alles was geschaffen, ist aber nicht das Nämliche, sondern unzählbare Welten, unzählbare Geschöpfe, unzählbare Geister in allen möglichen Stufen bis in Meine nächste Nähe machen das ganze Universum aus.

    ————————————————————
    Über Schutzpockenimpfung
    ————————————————————

    Empfangen vom Herrn durch Jakob Lorber, Graz, am 7. Februar 184l.

    Das ihr da Wissen möchtet, ist einerseits ein gar kleinlich Ding, wie es ist von der entgegengesetzten Art auch gerade von keiner großen Bedeutung*); denn nehmet einen Baum, der da hätte in sich einen üblen, verderblichen und sogestalt seiner Natur gar nicht zusagenden Saft aus dem Boden der Erde an sich gesogen, so werdet ihr bald an dem Baume sehen, daß seine Blätter ganz verkrüppelt und welk zum Vorscheine kommen, und noch überdies seine Zweige, Neste und Stamm mit allerlei Miss- und anderen After- und Schmarotzer-Pflanzen umgeben werden.

    ————————————————————

    *) d.h. in geistiger Beziehung. D. Hsg.)

    ————————————————————

    Wenn Jemand irgend eine auch nur oberflächliche Kenntnis von der Baumzucht besitzt, so wird er den sicheren Schluß machen, daß da was immer für eine Aufpfropfung anderer Gewächse, die an und für sich noch kränker und schwächer sind als diejenigen, dahin sie gepfropft werden sollen, den zupfropfenden Baum sicher nicht gesund machen werden, sondern es wird eines das andere am Ende gänzlich zu Grunde richten.

    Oder wird derjenige, dem irgendein Gift beigebracht wurde, wohl geheilt werden durch dasselbe Gift, das ihm ohnehin schon den Dreiviertel seines Lebens genommen hatte? Da wird diese Nachgabe desselben Giftes wohl hinreichend werden, dem Vergifteten noch das letzte Viertel des Lebens zu nehmen (oder doch es zu verderben).

    Oder könnet ihr in geistiger Hinsicht euch je eine größere Narrheit denken, als so Jemand zu einem Sünder sagen möchte: „Höre Freund! sündige du nur zu, und du wirst durch die hinzukommenden Sünden sicher die alten vertilgen; und so du ein Unzüchtler bist, so tue so oft du kannst deiner Leidenschaft Genüge, und du wirst dich überzeugen, daß du gerade auf diese Art am ehesten und leichtesten den Sieg über dich und dein Fleisch davontragen wirst.“ Und sehet, dieser hat dem Freund einen artigen Rat gegeben; er ist auf diese Art von Einimpfung der Sünde in sein Fleisch von der Sünde losgeworden, weil die Leidenschaft und die lebendige Fähigkeit des Fleisches dadurch wirklich getötet worden sind! Aber nun fraget euch selbst, ob dieser Mensch nach getreuer Befolgung dieses Rates den Sieg des Lebens oder den Sieg des Todes über sich erfochten hat? Ist es denn nicht offenbar, daß man mit dem Werkzeuge des Todes niemals gegen den Tod, sondern sicher allezeit nur gegen das Leben kämpfet.

    Und der sich nun mit diesen Waffen den Sieg über sein Fleisch erkämpfet hat, der hat wahrlich das Leben getötet und hat auf diese Art dem Tode den Sieg über sich eingeräumt. Denn ihr müsset euch erinnern, dass ein altes Sprichwort noch hie und da unter dem Volke vorkommt, das da sagt zu einer alten Hure oder zu einem alten Bocke: „Siehe die oder den hat die Sünde verlassen!“ Nun aber frage Ich. in welchem Verhältnis steht der zum Leben, den die Sünde für sich schon zu schlecht findet? Oder braucht der Tod die Toten gefangen zu nehmen, die lange schon seine Beute geworben sind? Ich aber sage: der Tod geht allezeit auf das offene Feld des Lebens und sucht sich da reichliche Beute für seine Kammern des ewigen Verderbens. So aber Jemand das Leben will erhalten, der muß ja lebendig mit den Waffen des Lebens gegen die Sünde, welche eine vernichtende Waffe des Todes ist, kämpfen. Und so er mit dem Leben in sich ein Meister der Sünde geworden ist, und hat dieselbe übermunden in der Fülle des Lebens, der ist dann doch nur ein Held, der sich mit dem Leben das Leben erkämpfet hat; und wer da gibt das Leben für das Leben, der tut ja wohl, und ist Einer, der da ist voll Weisheit und voll Liebe und voll Lebens; aber wer das Leben gib! Für den Tod, wie ist der ein großer Narr! Und wie wenig Licht des Lebens muß dem zu Eigen sein, der das Licht flieht und die Finsternis sucht.

    O sehet, gerade so, wenn ihr es genau erwägen wollet, verhält es sich auch mit der oben erwähnten Pockenverhinderung durch das Einimpfen; denn die Pocken sind ein angeerbtes Übel der urgeschlechtlichen Unzucht, die von Zeitperiode zu Zeitperiode dann bei den jüngsten Nachkommen ausgereift werden, und haben mit dem ebenso genannten tierischen Übel, das besonders dem Rinde, den Schafen und Ziegen eigen ist, und durch den Stich eines gewissen Insektes bewerkstelligt wird, nicht die leiseste Ähnlichkeit! — Wie sollte demnach der Eiterstoff aus den Pocken der Kühe ein Verwahrungsmittel sein gegen die so genannten Blattern, die sich bei den Menschen einfinden?! —

    Ich sage euch, diese Behandlung hat noch niemals die Früchte getragen, von denen die (dumme) Menschheit geträumt hat, und hat der vermeinte günstige Erfolg keinen anderen Grund, als entweder den durch diese Handlung begünstigten und fixierten A b e r g l a u b e n , was jedoch seltener und seltener wurde, da überhaupt (nun nahezu) jeder Glaube bei den Menschen verschwunden ist, und an seine Stelle das so genannte reine Wissen (?!) gekommen ist *); oder es ist eine solche Behandlung vorgenommen worden an solchen Kindern, die ohnedies auch so durch ihr ganzes Leben aus doppelten Rücksichten hätten mögen verschont werden, d.h. es ist eben die Generation mit dem Keime dieses Übel s behaftet noch nicht zum Standpunkt der Reife gekommen, oder irgend welche Kinder waren von Grund aus nicht mit dem Keime dieses Übels behaftet. —

    ————————————————————

    *) welch mächtigen Einfluß Gemüts Affekte selbst auf den Organismus haben, ist ja bekannt, was z.B. Furcht oder Schreck vermag, mir »innern z.B. nur an die Entstehung von Muttermalen (siehe darüber in der Erde, Nr. 5 uns. Schriften, wo die Seelenlehre oder Psychologie eingehender behandelt ist); — die beruhigende Wirkung des Impfens bei einer Pockenepidemie wäre sicher ebenso erreichbar durch irgend einen anderen autorisierten Wahnglauben, der vielleicht noch lächerlicher aber weniger schädlich wäre, als der Impfwahn — aber gewiß am allerwirksamsten ist die volle Kenntnis der Wahrheit, und im Falle einer Gefahr die Stärkung des lebendigen wahren Glaubens und Vertrauens (wie der Herausgeber aus eigener Erfahrung bezeugen darf), doch kann dasselbe durch richtig gewählte natürliche Mittel unterstützt werden; Winke in dieser Beziehung finden sich in einem späteren Abschnitt dieser Schrift. (14 J. später) Indessen ist die Hypnose von der Wissenschaft aufgenommen, und gibt die besten Beweise in unserem Falle! Die Wissenschaft wird die geistigen Einflüsse noch weiter zugeben müssen.

    ————————————————————

    Sehet, wenn irgend solchen Kindern eine solche Narrheit eingeimpft wurde, so konnte sie freilich leichtlich Zeuge sein von der Untrüglichkeit dieser Behandlung, im Gegenteil aber die Geimpften zur Zeit der Ausreifung eines solchen Übels davon ebenso gut befallen werden als diejenigen, an denen eine solche Behandlung nicht verübt wurde.

    Daß man aber dann solche wirkliche Pocken von ärztlicher Seite nicht für Pocken, sondern für einen anderen pfiffig ersonnenen Ausschlag erklärt hat, geschah — wie ihr leicht erraten könnet — nehmlich zur Rettung der ärztlichen Ehre.

    Nun fraget euch selbst, wenn ihr dieses voraussetzet, was Ich euch hier gefugt habe, und dabei nur einen kleinen Blick auf euere Erfahrungen werfet, wozu diese
    Mißhandlung der Kinder wohl taugen möge ?*)

    ————————————————————

    *) zur Demütigung des Menschendünkels, und besonders der Ärzte, wenn später die Wahrheit siegt, dann wird auch diese die gute Selbst-Erkenntnis fördern, das der Mensch nichts weiß! D. Hsg

    ————————————————————

    Daß sie nichts nützt, davon könnet ihr vollkommen versichert sein, daß sie aber in vieler Hinsicht dem Menschengeschlechte schädlich ist, ein mattes, abgespanntes Leben bewirkt, Unlust, Untätigkeit, Abgespanntheit der tätigsten Organe des Lebens, und besonders bei dem weiblichen Geschlechte der Geilheit gleich einer spanischen Fliege förderlich ist, dessen könnet ihr versichert sein; denn so ihr das nicht glauben möget, da nehmet die Geschichte zur Hand und vergleichet euere geimpften Nachkommen und auch euch selbst mit jenen vorzeitlichen Generationen, so wird euch doch gewiß und sicher der himmelhohe Unterschied bezüglich der Gesundheit und natürlichen Lebensdauer in die Augen springen.

    Ich sage euch, so ihr einen Stein ausbohret und gebet in das gebohrte Loch einen Tropfen ätzenden Giftes nur, untersuchet dann den Stein in 20 Jahren, und ihr werdet euch bald überzeugen, welche verderblichen Folgen dieser Tropfen Ätzgiftes in dem Steine hervorgebracht hat, der doch gemacht ist in seiner Natürlichkeit Jahrtausenden zu trotzen.

    Wenn nun aber dem zarten Organismus des Menschen der Verwesung ätzend Sauergift eingeimpft wird, da wird’s euch wohl nicht schwer werden, auf dieses Problem die passende Antwort zu finden. —

    Ihr werdet nun freilich fragen, und zwar mit Recht und gutem Grunde, daß Ich euch dagegen zeigen möchte ein anderes Mittel zur Verhinderung oder schadlosen Abtreibung dieses Übel s; da Ich doch als einziger und alleiniger Erschaffer aller Natur auch alle Natur einzig und allein am allerbesten kennen muß, — und Ich sage euch, daß Ich auch dieses euch tun will; sage euch aber im Voraus, daß Meine naturmäßigen Mittel mit den geistigen stets gleichen Schritt halten, und so gibt es da keine Universalmedizin, weder für den Geist noch für den Leib.

    So ihr euch nur ein wenig umsehet auf dem Wege, der da vorgezeichnet ist von Mir zur Erlangung des ewigen Lebens, als stets nur einer und derselbe einfache Weg der Selbstverleugnung und Meiner getreuen Nachfolge , so werdet ihr da sicher nur
    einen und nicht mehrere Wege entdeckt haben, und das zwar wahrlich aus dem sichern Grunde, weil Ich ganz allein, somit nur Einer, und also ein Weg bin, und bin die alleinige Tür in den Schafstall; und daß es also ist, könnet ihr nicht anders umhin als zu glauben, daß es so ist.

    Welcher von euch möchte da wohl behaupten, daß es außer Mir noch andere Wege gebe, um zu Mir Selbst als Urquell alles Lebens zu gelangen? Ist denn aber nicht das Leben des Geistes vorzüglicher, denn das Leben des Leibes? oder ist das Leben des Leibes nicht durchaus bedingt durch das Leben des Geistes? (und durch dessen Hülle, nehmlich die Seele. D. Hsg.)

    So ihr aber wisset, daß es für den Geist, wenn er auch — wie immer — krank geworden ist, nur ein Mittel zu seiner Wiederherstellung gibt. aus welchem Grunde solle es denn für das zeitliche Werkzeug des Geistes, dessen Regsamkeit durch denselben bedingt ist, bei allfälliger Untauglich- oder Krankwerdung andere und mehrere Herstellungsmittel geben, als für das Prinzip des Lebens selbst?

    Sehet hin, da Ich unter den Menschen wandelte auf der Erde, welchen Arzt habe Ich zu Rate gezogen, und welcher Apotheke habe Ich Mich bedient, um irgendeinen Kranken sowohl geistig als leiblich zu heilen? Und welches Arztes und welcher Apotheke haben sich alle Mir vertrauenden Jünger bedient, da sie dasselbe taten, das Ich getan habe?

    Nun frage Ich euch, bin Ich denn schwächer geworden, oder habe Ich Mich verändert, oder ist Mein Wort nicht mehr dasselbe Wort voll Macht und Kraft und Heiligung für Geist und Leib?!

    ————————————————————

    O Ich sage euch, es ist dem wahrhaft nicht also! Ich bin noch immer Der selbe !

    ————————————————————

    nur mit dem Unterschiede, daß Ich damals nur jene Menschen heilte, die mit einem lebendigen Glauben sich Mir genähert haben, und Mich darum noch obendrauf lange bitten und beschwören mußten, bis Ich sie erhörte; jetzt aber darf Ich es gar nicht mehr auf eine vertrauensvolle Liebe ankommen lassen, und noch weniger auf eine feste Beharrlichkeit des Glaubens, sondern muß helfen, da Ich nicht gebeten werde, und muß denen heilsam beispringen, die den Glauben gar nicht kennen, damit nicht Alles samt und sonders verderbe und verloren gehe.

    Sehet, wer demnach jetzt nur mit einem kleinen Vertrauen und geringer Bitte zu Mir kommt, den werde Ich gewiß nicht verlassen und ihm helfen in jeder seiner Nöten, da Ich oft genug Meinen Spöttern und Verächtern sogar noch Hilfe angedeihen lassen muß.

    Sehet, dieses Mittel, das Ich euch soeben angezeigt habe, ist das aller – probatest e , und für den, der eines festen Glaubens ist und voll Vertrauen und Liebe zu Mir , wahrlich, wenn Ich ihm nicht helfen werde, so möge er sich mit allen Giften der Welt einimpfen, assimilieren und einnehmen alle Medizinen aller Apotheken der Welt, und fressen gleich einem Ochsen die heilsamsten Kräuter, so wird dieses Alles ihm gerade soviel nützen, als einem Totenschädel ein Balsamtropfen. Ich sage euch, ihr könnet den Toten sieden und braten in lauter Lebens-Essenzen, und werdet nicht eine Fieber an dessen Leibe beleben, den ihr einer solchen heilsamen Kochanstalt anvertraut habt; aber höret:

    ————————————————————

    Mein Wort aber vermag wohl den Toten die Gräber zu öffnen, und in den Moder ihrer Verwesung neues und ewiges Leben zu hauchen.

    ————————————————————

    Daher, so ihr dieses Universalmedikament kennet, daß es zu allen Zeiten die wunderbarsten Heilungen und sogar Totenbelebungen bewerkstelligt hat, was verleitet euch denn, dasselbe jetzt um so wirksamere Mittel hintanzusetzen, und euch dafür mit allerlei Dreck des Teufels zu beschmieren, damit er euch helfe?!

    O Ich sage euch, vergleichet nur euere Lebensdauer mit der Lebensdauer der Alten, und so werdet ihr gleich finden, zu welchem großen Gewinne es die Verfeinerung euerer törichten Heilkunde gebracht hat.

    Oder gehet hin in jene Gegenden der Erde, da die Menschheit von der ärztlichen Hilfe noch gar nichts kennet, so werdet ihr finden, daß in einer solchen Gegend die Menschen von einer Krankheit fast gar nichts, am allerwenigsten aber von einer allgemeinen wissen, und besonders wenn ihre Lebensweise sittlich rein und einfach ist .

    Desgleichen tuet auch ihr: lebet möglichst einfach ! Stopfet eueren Magen nicht unnötigerweise mit allerlei Unrat aus allen bekannten Reichen der Natur, sondern genießet das dem Leibe wohltut:

    Eine einfache Kost (hpts.) aus dem (dazu) bestimmten Reiche der Pflanzen (besond. Früchte) und (auch) von denen nur diejenigen, die von Alters her schon für das nährende Brot dem Menschen bestimmt waren. Und das versteht sich von selbst: Alles mit gerechtem Ziele und Maße! so könnet ihr versichert sein, daß euer Leib durch’s ganze Leben von keiner Krankheit geplagt sein wird, und ihr dadurch ohne alle Impfung und andere ärztliche Tollheit ein für euch unbegreiflich hohes Alter erreichen werdet; und wenn Ich dann einen solchen Menschen abberufen werde von dieser Welt in Mein Reich, so wird es geschehen so leicht als wie Jemand gar süß einschläft, nachdem er den ganzen Tag über treu, redlich und fleißig gearbeitet hat.

    So ihr aber alles dieses unterlasset, und dafür euere Zuflucht nehmet zu Impfungen und allerlei Medikamenten, so kommt am Ende als Folge nichts Anderes heraus, als daß ihr für’s Erste — blos in natürlicher Hinsicht betrachtet — schon in den Jahren euerer Jugend Greise werdet, und büßet oft einen Sinn um den andern ein, und werdet blind, taub, presthaft, verlieret euere Zähne, euere Verdauung, wie auch alle heitere Frische des Lebens, so daß ihr im vierzigsten Jahre eures Lebens mühseliger und krüppelhafter seid, als die Alten im hundertsten Lebensjahre waren; und an allem diesem ist Niemand Schuld als euere eigene Blindheit.

    Sehet, es geht damit gerade so zu, als so die menschliche Albernheit bei einer nächtlichen Reise in allerlei sehenden und ahnenden Unsinn verfällt, da sie dann am Tage selbst darüber waidlich lachen muß und nicht begreifen kann, einen Baumstrunk für etwas ganz Anderes angesehen zu haben, als eben für einen Baumstock, anderer nächtlicher Torheiten nicht zu gedenken! So ihr aber Mein Mittel im Ernste gebrauchen wollet, so wird auch bei euch der Tag kommen, da ihr einsehen werdet, was für einen Schatz die Welt an ihren unzähligen Torheiten besitzt.

    Wenn Ich aber sage, daß Ich überall und in Allem und Jedem helfen kann und helfen will, da Ich in allen Meinen Verheißungen getreu bin, so glaubet es, daß Ich Jedem auch bereitwillig in Allem und Jedem sicher helfen werde, so er nur glaubt, daß es also ist, und daß außer Mir an keine Hilfe zu denken ist, sowohl in leiblicher, als vorzugsweise in geistiger Hinsicht.

    Sehet, die Alten, wann sie schwach geworden sind durch eine eingerissene Sünde, so fasteten sie und taten Buße. d.h. durch’s Fasten gelangten sie wieder zur freien Tätigkeit des leiblichen Organismus, und durch die mit demselben verbundene Buße im Glauben richteten sie ihren Geist wieder auf, und wurden dann wieder Menschen kräftigen Leibes und lebendigen Geistes.

    Ihr werdet fragen: wie so denn? wie ging das zu? Da sage Ich euch: es wird die Antwort nicht schwer werden: Der Magen ist ein natürlicher Handlanger zur Erzeugung nährender Säfte im Leibe. Wenn aber irgend fremdartige Teile sich im Organismus befinden (Material für Kranheitsstoff. D. Hsg.), so werden diese beständig in irgend einem organischen Engpasse festgehalten, so dann der Magen mit allerlei unnützer Speise angestopft wird und derselbe dadurch die Säfte mehrt und drängt, so daß die fremdartigen Teile, statt von ihrem Engpässe zurücktreten zu können und wieder dahin zu gelangen, von da sie weiter aus dem Leib befördert werden könnten, durch die unablässige Zudringlichkeit der Säfte an dem Ort, da sie sich befinden, auf dem Wege der Assimilation, nur potenziert und dadurch stets hartnäckiger werden; sehet, wenn da statt aller Einimpfung und Medikamenten die gerechte Diät oder Fasten ergriffen wird, und mit diesem verbunden ein fester Glaube und volles Vertrauen auf Mein Wort, daß auch dadurch der Geist als das Prinzip des Lebens gestärkt wird, da fraget euch leiblich und geistig, ob es mit einem solchen Menschen nicht besser werden solle?

    Ich sage euch, wenn sein Glaube und Vertrauen darnach ist, so möge aus der Verwesung selbst noch ein neues Leben erstehen. Wo aber solche Leibes- und Geistes-Buße mangelt, höret, da ist jeder Kurierte durch Impfung oder Medikamente nur ein waidlich Betrogener, denn da haben die Medizinen das Übel nicht aus dem Leibe geschafft, sondern haben es nur eingeschläfert oder verschleiert , — und glaubet es Mir, es wird sicher die Zeit kommen, da dasselbe Übel vielfach potenziert den Schleier durchbrechen, und dem Leibe und nicht selten auch dem Geiste den sicheren Tod bringen wird.

    Sehet, so verhalten sich buchstäblich und wahr die Dinge, wie Ich es euch gesagt habe. —

    Ihr aber führet euere Kinder und euch selbst zu Mir im Glauben und Vertrauen, und wahrlich sage Ich euch, ihr werdet euch überzeugen, daß Mein Impfstoff der beste ist! Amen. Das sage Ich, der große Universal-Arzt!

    Amen. Amen. Amen.

    ————————————————————

    Allopathie, Homöopathie, Heliopathie, Hydropathie, animalischer, animaischer
    und göttlicher Magnetismus.

    ————————————————————

    Empfangen vom Herrn durch G. Mayerhofer am 8. Juni 1878.

    Hier habt ihr eine Menge Titel von Heilmethoden, die mit verschiedenen Mitteln den Krankheiten entgegenwirken sollen, welche ihr blinden, Menschen euch selbst durch Unachtsamkeit, Unverstand und Genusssucht aufbürdet.

    Alle diese Heilmittel, welche da oben angegeben wurden, haben neben ihrer von den Menschen gefertigten Klassifikation noch eine höhere, tiefere, die ihr nicht kennet, und die euch aufzudecken der Zweck dieses Wortes sein soll, damit doch die Menschheit einmal ersehe, mit welchen Mitteln sie hantiert, und warum so oft das Gegenteil als Resultat hervortritt von dem, was bezweckt werden sollte (oder wollte).

    Ich führte euch oben die aus fremden Sprachen genommenen Ausdrücke für gewisse Heilmethoden an, weil eben mit diesen Namen nicht allein die Heilart eines jeden Systems von dem andern strenge abgegrenzt ist, sondern weil auch ihr unter und mit diesen Namen euch besser zurecht findet, während — würde Ich die besser bezeichnenden (deutschen) Namen für diese Heilarten nehmen — die nötige Erklärung hinzukommen müßte, was Ich denn eigentlich damit meine.

    (…)

    Heil ~ Diät und Lebenslehr ~ Winke ↓

    Klicke, um auf No.48-Heil-und-Diaetwinke_1895.pdf zuzugreifen

  296. GeNOzid sagt:

    @Fritz
    Bei Youtube gibt es inzwischen einige Kommentare unter Videos, die mit dem Corona-Märchen aber nichts zu tun haben, so nach dem Motto: „Wer schaut in der Quarantäne dieses Video?“

    Die „typischen Symptome“ werden natürlich nach und nach erweitert, damit sich auch ja jeder noch einbildet, er hätte Corona, weil ihm ein Haar ausgefallen ist.

    Die Rente ist jedenfalls sicher, für Coronaprofiteure…

    Der Virustheoretiker Christian Drosten und sein lukratives Patent auf den nichtssagenden Corona-PCR-Test.

  297. Fritz sagt:

    Hab ich vergessen: Ich kenne natürlich auch keine Fälle aus erster Hand.

    Normalerweise wäre es dann so:

    „Hast du schon gehört, letzte Woche ist der und der gestorben. In der XXX-Strasse sind auch schon 12 draufgegangen…“

    Hier passiert gar nichts. Nur in den Köpfen herrscht induziertes Irresein. Mein Vater war letzte Woche in einem kleineren Provinzkrankenhaus. Auch nichts ausser Besuchsverbot.

    So ein Typ, RichieFromBoston, meinte, dass in Amerika die Menschen unter Hausarrest sind und Mehrheit die ganze Zeit Glotze schaut. Es gibt aber keinen Sport und nicht anderes mehr, sondern nur „Corona“. Mit der Zeit bilden sich viele ein, die „typischen“ Symtome zu haben…

    Fritz

  298. Fritz sagt:

    @Nationalsozialist

    „neulich beim einkaufen,fragte mich so ein brd-vollhorst warum ich einen wehrmachtshelm trage!
    hab ich ihm natürlich gleich beantwortet.ich sagte ihm,guter mann ,das ding trage ich zum schutz vor dem idiotenvirus namens corona.ich möchte verhindern das er mir auflauert und auf den kopf fällt.ich hab nämlich panische angst davor genauso geistig behindert zu werden wie ein bundesbürger!die reaktionen der umstehenden trottel waren durchweg köstlich!“

    Zumindest das hat mich heute zum Lachen gebracht. Ich denke, ich werde mal mit der ABC Schutzmaske einkaufen gehen.

    Es ist schon fast nicht mehr aus zu halten, für jemanden, der normal in der Birne ist. Dabei ist es nicht mal gut gemacht. Die Pläne liegen ja auch längere Zeit aus und werden laufend bestätigt.

    Mich überkommt des öfteren das Gefühl, dass diejenigen, die aufgewacht sind und den Wandel zum Guten hin wollen, Grossengel sind. Zahlenmässig würde das hinkommen, wenn man mich fragt. Wir sind allerdings alle auf unsere Art verschieden…

    Gruss Fritz, möge die Wende zu Guten bald kommen.

  299. michrensle sagt:

    beim letzteren kann ich schon abhilfe schaffen !

  300. GeNOzid sagt:

    Über zwei Ecken kann ich folgendes berichten.
    Eine Firma hatte alle Angestellten mit dem „Corona-Test“ testen lassen.
    Wie viele positiv ausgefallen sind, weiß ich nicht.
    Jedenfalls von einem ist der Test positiv ausgefallen. Ergebnis für denjenigen ist 2 Wochen häusliche Quarantäne (wohnHAFT). Symptome / Beschwerden: Keine

    Wenn derjenige zufällig gerade krank gewesen wäre, dann hätte man gesagt, es sind Corona-Symptome.

  301. Ostfront sagt:

    „Ich, der Herr bin dein Arzt.“

    Alles Geschaffene ging aus Mir hervor, und wurde durch Meinen mächtigen Willen in’s Dasein gerufen. Alles was geschaffen, ist aber nicht das Nämliche, sondern unzählbare Welten, unzählbare Geschöpfe, unzählbare Geister in allen möglichen Stufen bis in Meine nächste Nähe machen das ganze Universum aus.

    ————————————————————

    Heil ~ Diät und Lebenslehr ~ Winke

    ————————————————————

    mit Beleuchtung der Schutzpocken Impfung u. s. w.

    Des Vegetarismus, des Heilmagnetismus u. s. w.

    Der Krankheitsursachen und des Leidenszweckes u.s.w.

    Trost und Licht

    vom heiligen Lebens ~ Meister kundgegeben

    für Herzens ~ Einfältige

    Da eben diese nur fähig sind zur fruchtbaren Erkenntnis der eigentlichen Wahrheit. (Luk. 10,21.)

    „Unser Wissen ist Stückwerk!“ — „Einfachheit ist der Stempel der Wahrheit.“

    ————————————————————

    An alle Heilkünstler.

    ————————————————————

    Empfangen vom Herrn durch G. Mayerhofer, am 8. Januar 1875.

    So Viele von euch geben sich mit der Heilkunst ab, widmen derselben ihr ganzes Leben, studieren und mühen sich ab, wo am Ende — wenn ein „Doktor“ die Wahrheit reden will — er eingestehen muß, daß er Nichts weiß , und daß es zu viel gesagt ist, ein künstlich aufgebautes Gebäude von Erfahrungssätzen, übertüncht mit lauter griechischen und lateinischen Namen eine „Wissenschaft“ zu nennen, von welcher man doch eigentlich überzeugt sein sollte, daß man blind vor einem Labyrinthe von Fakta’s steht, wozu „Der Faden Ariadne’s“ noch nicht gefunden ist. Denn was ist der letzte Schlusssatz, mit welchem Ärzte sich entschuldigen, wenn es nicht geht wie sie wollen? er heißt: „nicht ich, sondern die Natur heilt!“

    Nun eben — hier sind wir bei dem angekommen, von wo aus Ich erst anfangen will, und zwar mit zwei Fragen: Erstens, was heißt „heilen?“ und zweitens, was heißt „ Natur ? “ denn der Satz: „die Natur heilt“ ist zwar gleich ausgesprochen, aber nicht so bald erklärt, und zwar also, daß Jedermann es fassen könnte.

    Hier will Ich also wieder einen Baustein zu der Grundmauer Meines Erkenntnis-Palastes hinzufügen, damit ihr wieder deutlicher merken sollet, daß, wenn ihr auch viele Wissenschaften studiert habt, ihr doch Nichts wisset. Meine Gewohnheit ist und war stets, wenn Ich etwas erklären will, selbes deutlich und fasslich vor Jedermanns Blicken darzulegen, wie die Überzeugung, daß 2 mal 2 vier gibt; denn nur wenn etwas klar auseinandergesetzt ist, kann es einleuchtend für Andere sein.

    Nun sehet, das erste Wort „ heilen “ , was es bedeutet und wie es gebraucht wird, wollen wir zuvor untersuchen, ehe wir an das „wie“ gehen.

    „ Gesundheit “ heißt im Allgemeinen ein solcher Zustand, sei es moralisch, geistig oder körperlich, wo der normale Lebensgang aller Organe und deren Funktionen in nichts gestört ist, und der Mensch oder das Tier oder jedes lebende Wesen das Vorhandensein des einzelnen Organes nicht fühlt, oder gleichsam nicht zu sagen weiß, ob und wo es existiert. Sobald nun durch innere oder äußere Einflüsse dieser normale Zustand gestört ist, so fühlt sich das Tier oder der Mensch „krank“, in geringem Grade „unpässlich“. In diesem Zustande geben sich Schmerzen in den verschiedenen Teilen des Körpers kund, und zeigen dadurch an, daß es im ganzen Organismus des lebenden Wesens nicht so geht, wie es sein sollte.

    Diese Störung nun zu beseitigen, damit die Organe ihre Funktionen unbewusst wie früher wieder weiter führen sollen, dieses heißt man „heilen“, d.h. den Kranken von seinen Übel ständen befreien. Nun, dieses Heilen geschieht, wie ihr wisset, auf verschiedene Art und nach verschiedenen Systemen, welche Ich euch anderswo deutlich erklärt habe. (siehe Seite 15. D. Hsg.) Nun fragt sich aber: „Was geschieht denn eigentlich bei jeder Heilung, sei es nach was immer für einem Systeme?“

    Beim Heilen oder Entfernen von Übelständen, die den Menschen oder jedes andere lebende Wesen betreffen, sucht man durch künstlich angewandte Mittel das Bösartige zu entfernen und durch Gutes zu ersetzen, oder man sucht den eigenen Organismus des Kranken so zu reizen, daß die leibenden Organe selbst das ausscheiden, was den Heilkünstlern durch ihre Heilmittel nicht gelingen will, welches eigentlich die so genannte Heilung durch die Natur selbst ist.

    Nun — um auf den Grund zu kommen, und um wie einst ein großer Krieger den gordischen Knoten auf Einmal zu lösen, wollen mir diese ganze Sache von einer andern Seite betrachten, und dann dahin, wo mir stehen geblieben, zurückkehren.

    Sehet, schon oft habe Ich euch gesagt, daß Alles, was besteht, nur geistig als Hauptsache, und materiell als Nebensache zu betrachten ist. Auch hier müssen wir nicht allein die Menschen und alle lebenden Wesen, sondern das ganze geschaffene Universum von einer ganz andern Seite betrachten, um zu dem kleinen Worte „heilen“ und zu dem Satze „die Natur heilt“ mit Vorteil zurückkehren zu können.

    Alles Geschaffene ging aus Mir hervor, und wurde durch Meinen mächtigen Willen in’s Dasein gerufen. Alles was geschaffen, ist aber nicht das Nämliche, sondern unzählbare Welten, unzählbare Geschöpfe, unzählbare Geister in allen möglichen Stufen bis in Meine nächste Nähe machen das ganze Universum aus.

    (…)

    Heil ~ Diät und Lebenslehr ~ Winke ↓

    Klicke, um auf heilunddiaetwinke.pdf zuzugreifen

    Siehe auch:

    Wer anderen etwas vorgedacht,
    wird jahrelang erst ausgelacht.
    Begreift man die Entdeckung endlich,
    so nennt sie jeder selbstverständlich.

    Wilhelm Busch

    Für Ärzte mit Herz und Patienten mit Verstand ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/22/in-eigener-sache-3/#comment-51774

    Schafft die vielen Tränen der Kinder ab
    Langes Regnen ist den Blüten schädlich

    Jean Paul.

    Impf= Friedhof — Hugo Wegener ( 1912 ) ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/22/in-eigener-sache-3/#comment-51711

    WOFÜR KÄMPFEN WIR ? ↓

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2020/04/22/in-eigener-sache-3/#comment-51678

    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !

    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

  302. Kurt sagt:

    2020.04.24 – Erste Demo gegen die Corona Maßnahmen – Wien:

  303. Freidavon sagt:

    Es kommt ja immer darauf an, was man mit einem Widerstand erreichen will. Entweder man will sich nur selbst frei halten von diesem ganzen Dreck mit dem sie uns zuschaufeln wollen, oder man möchte dem ganzen Sachbearbeiterpack auch zeigen wie selbstbestimmte Menschen handeln und was richtige Gesetze sind. Das kann sich ja jeder selbst aussuchen und ich für meinen Teil muss diverse Klagen an die Gerichte geben, weil man sonst in vielen Fällen übervorteilt werden soll und keine andere Möglichkeit zur Gegenwehr hat. Die Auseinandersetzung mit den Richtern, wenn man erstmal gelernt hat kein Blatt mehr vor den Mund zu nehmen, ist teilweise auch absolut entlarvend und sie müssen einfach immer weiter lügen, weil sie dir kein Recht mehr geben dürfen.

    Die Erfahrungen mit der ganz offenen Rechtsverdrehung, die Vermeidung der Anwendung gültigen Rechts, und somit der reinen Willkür bei Erfüllung ihres Auftrags des Abwimmelns berechtigter Rechtsanträge durch die Richter zu beobachten, ist eine einschlägige Erfahrung. Sollten wir je den Arsch nochmal hochkriegen, dann dürfte nicht ein Richter dieses Systems in unserem Staat weiterwirken, sondern sie hätten alle das Land zu verlassen.

  304. Nationalsozialist sagt:

    der 20 april ist ja leider schon vorbei! das wäre ein schöner tag gewesen! aber seis drum,alle anderen tage sind genausogut in dieser beschissenen zeit! von mir aus gleich morgen! aber ganz im ernst, wir sollten unsere ärsche jetzt mal so richtig auf die strasse tragen.leider kenne ich mich mit fratzenbuch und dem anderen gedöns nicht so aus,wo man massenmobilisierungen auf die beine stellen kann! aber es muß doch zu bewerkstelligen sein,das wir nicht nur zu zweit unsere pelze zu markte tragen.obwohl das auch nicht ohne wäre!meine adresse hast du ja soweit ich weiß?wir sollten auf alle fälle mal unter 4 augen ein planspiel durchkauen!ich hab die faxen so dicke in dieser judentyrannei!und außer uns zwei,scheint keiner da zu sein der die nötigen cochones hat,sich mit dem drecksregime anzulegen.ja,gut ,auch wenn er ne vollmeise unterm pony hat ,dem enrico trau ichs noch zu!was 5 uhr 45 betrifft, da muß ich nach der razzia leider auf ganz kleine kaliber zurückgreifen,denn alles große gerät lagert nun beim system und seinen bütteln.zur zeit hüte ich nur primitives gerät ,wie zwillen,hieb und stichwaffen, pfeilschußgerätschften und solch einen mist.

  305. Adrian sagt:

    @Volksgenosse,

    wenn du es genau wissen willst, eher auf Tells Pfaden.
    Siehe Video: Gehorsamkeits-Probe.

    Und dabei ist mir jeder, der Gesslers Hüte nicht grüssen mag willkommen, auch wenn er Q heissen sollte.

  306. Nationalsozialist sagt:

    die frage hab ich schon ettlichen bundestrotteln gestellt.die antworten waren ungefähr wie altvertraute antworten in der 6 millionen fehlen show!
    „nein ich selber kenne keinen der persönlich betroffen ist, aber ein freund von einem arbeitskollegen,der kennt jemand aus der nachbarschaft ,in dessen familie es einen fall geben soll!
    und auch meine zweite frage,wo denn die ganzen leichenberge mit den corona opfern sind,konnte man mir nicht schlüssig beantworten.genausowenig wie die frage wo die überfüllten krankenhäuser nun sind.das ist ja fast schon nostalgisch, eben auf die 6 millionen fehlen show bezogen!
    wo sind nur all die toten geblieben?
    wo sind die krematorien hin?
    wo sind die leichenberge?
    das ergibt doch keinen sinn!
    neulich beim einkaufen,fragte mich so ein brd-vollhorst warum ich einen wehrmachtshelm trage!
    hab ich ihm natürlich gleich beantwortet.ich sagte ihm,guter mann ,das ding trage ich zum schutz vor dem idiotenvirus namens corona.ich möchte verhindern das er mir auflauert und auf den kopf fällt.ich hab nämlich panische angst davor genauso geistig behindert zu werden wie ein bundesbürger!die reaktionen der umstehenden trottel waren durchweg köstlich!
    übermorgen kommt meine jason-maske,und auf den rücken kommt ein aufdruck in din-a4 :

    Bundesbürger! Eure Dummheit kotzt mich an!
    meine frau trägt einen aufdruck wo draufsteht:

    spätfolgen von coronagläubigkeit:

    1,demütigung durch maskenpflicht!
    2.ausgangssperren!
    3.zwangsimpfungen!
    4.zwangsverchippung!
    5.bargeldverbot!
    6.arbeitslager für fragesteller!
    7.völkermord an weißen europäern!
    8.willkommen im weltkommunismus, ihr tauben,blinden,stummen und feigen brd-trottel!

  307. Deutscher Volksgenosse sagt:

    @Kümel

    Wieso sollen die Maßnahmenaufhebungen vom 13. April jetzt unproblematischer gewesen sein, als wenn man sie schon am 20. März verfügt hätte? Die dafür zugrundeliegende Prognose war doch identisch. Im Übrigen ist das mit dem „Virus“ ohnehin Quatsch. In Schweden tat man nichts und auf die Fallzahlen hatte diese überhaupt keinen negativen Effekt. Das ist doch alles eine Nebelkerze zur Verwirklichung politischer und ökonomische Vorteilsnahme für den Weltfeind. Davon will man uns ablenken und wir sollen das in Angst verblendet auch noch wollen bzw als eine aus dem Himmel gefallene Kausalerscheinung akzeptieren.

  308. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Immer noch auf der Q-Schiene?

  309. Adrian sagt:

    Das ***Zitat*** stammt nicht von Dir, du Hanswürstchen, ok?
    Einfach dem Strang folgen.
    Und derjenige der es geschrieben hat, weiss selbst was zu tun ist.

  310. michrensle sagt:

    Ich stelle jetzt eine Frage an alle hier , „nicht an kümel“ Kennt jemand einen , oder hat schon einen Corona Kranken gesehen ??? Nicht gehört ! Es musste doch anhand von Zahlen die uns um die Ohren Pfeiffen minestens einer sein der einen kennt oder gesehn hat !!! Wichtig bantwortet diese Frage

  311. michrensle sagt:

    Wenn du mich damit meinst ? Mit Ahnung ! solltest du das Wort , den Begriff erst mal untersuchen , zerlegen ,ob das wirklich das ist was du meinst das es ist ! An Erfahrung fehlt es dir , dafür kannst du nichts , das du sie erst erfahren musst ! Einzig verhandelbare für das Deutsche Volk ! Du vollpfosten bist du den mit den Deutschen Volk auf die Welt gekommen ? oder alleine ? Jeder kommt alleine , und geht auch wider alleine ! Du Früchtchen wenn du denkst das du verstand hast , überprüfe ertst mal wie weit er reicht ! Der Horizont den du kennst ist dein eigener , und nicht der anderer , wenn du schlau bist denkst du erst mal über meine Worte nach ! Gute Besserung

  312. michrensle sagt:

    Dr. Kümel sie haben mir auf meine Vergangenen Fragen an sie nicht geantwortet !!! Ihre kommentare zu meinen Texten sind sehr unkritisch ! Also lassen sie ihr Müßiges Geschwätz , es Belußtigt hier keinen !

  313. michrensle sagt:

    Jungs aus meiner Perspektive kann ich euch nur eins Sagen , ich habe nicht Gewählt ,Grund ist ungefähr so zu schildern ,man nehme die anzahl an Parteien , und ersetze sie durch Eimer voll Scheiße !! Nun soll ich mir vom Eimer meines Vertrauen eine Hand voll nehmen !! Scheiße bleibt Scheiße ! Warum also sollte ich das tun ??? Punkt 2 ist , diese Scheiße verabschiedet Gesetze , die Eigentlich keiner mitbekommt ! Sofern er sich nicht selbst darum kümmert Dies alleine reicht eigentlich schon , wenn man es genau nimmt , um das ganze anzufichten ! So Die haben MICH nicht gefragt ob ich das will oder nicht , also interessiert mich auch nicht was die da für Kälber geschmarre von sich geben ! Erschwerend kommt hinzu das ich nichts unterschrieben hab , und überzeugt bin das es von den scheinbaren Verabshiedungen auch kein unterschriebenes Exemplar gibt ! alles klar soweit ??? Also wenn jetzt nicht jeder weis was zu tun ist , gibt es bloß einen Grund dafür ! ANGST !!! Angst kommt vom Baum der Erkenntnis ! Angst bringt niemanden der sie hat etwas ! Weder im Diseits noch im Jenseits ! Selbst die Dumme Sau Merkel hat mal Gesagt “ Angst ist kein guter Ratgeber „! Nun KÖNNTE man verfluchend Sagen jeder der eine Maske aufsetzt ,ohne darüber nach zu denken , soll daran ersticken !aber ich mach es nicht ! Leute muss es den wirklich sein das erst jeder alles verlieren muss , das er seine Angst ablegt ??? Ich hab so gut wie nichts mehr zu verlieren ! Also ich wünsche mir über das Tema Maske ,HIER nichts mehr Lesen zu müssen !!! Sieg Heil und wünscht sich das jeder untereinander , kann auch Corona nichts machen ! Gute Besserung

  314. GeNOzid sagt:

    „Die Familie „Coronaviridae“ ist eine sehr große Familie.
    Es gibt einige Mitglieder dieser Familie, die seit Jahrhunderten menschenpathogen sind“

    Ist das versteckte Kritik an der Migrationsagenda?

  315. GeNOzid sagt:

    @ Virustheoretiker Dr. Gunther Kümel

    „Die Bedeutung des R-Faktors: Jeder Infizierte steckt einen Uninfizierten an.“

    Infiziert, infiziert, jeder Mensch ist eine wandernde Keimfabrik. Wie viele verschiedene Mikroben hat jeder Mensch durchschnittlich?
    Nach der Logik steckt jeder Mensch jeden anderen Menschen dauernd mit irgendwelchen Mikroben an. Bisher wurden deswegen aber nicht die Grundrechte abgeschafft und die ganze Wirtschaft zerstört.

    „Die Zahl der Infizierten bleibt also gleich, sie vermindert sich nicht.“

    Jeder Mensch kommt schon „infiziert“ zur Welt. Ohne Mikroben sind wir gar nicht lebensfähig.
    Inzwischen kann man sogar beim Arzt Stuhl eines anderen Menschen in den Anus transplantieren lassen. Stuhltransplantation als Therapie. Vielen geht es danach besser als vorher. Wieso soll ich einen Mundschutz tragen, wenn ich mir beim Arzt den Stuhl eines anderen transplantieren lassen kann?
    Wie viele „schlimme Keime“ sind da wohl drin?
    Wie viele Keime lauern auf jedem Apfel?

    Haustiere werden inzwischen ebenfalls „positiv auf Corona“ getestet.
    Warum müssen die keinen Maulkorb tragen und dürfen sich draußen mit anderen Tieren „infizieren“ und dann abends auf dem Sofa mit den Menschen „Corona“ übertragen?

    „Wenn man nun eine „Lockerung“ einführt, heißt das, die hohe Zahl der Infizierten wird auf die Uninfizierten losgelassen, die Epidemie schreitet fort, so lange, bis keiner mehr vorhenden ist, der sich gerne infizieren lassen möchte.“

    Bleiben Sie doch einfach für immer zuhause, wenn sie Angst vor etwas haben, was sie draußen anfallen könnte. Aber schreiben Sie nicht anderen, die keine Angstphobie haben, etwas vor. Es gibt auch Angsttherapien, die man nutzen könnte, wenn man keine Angst hat, zum Therapeuten zu gehen…

    „Tatsächlich werden neue Maßnahmen eingeführt, sobald dieser Faktor wieder 1,1 oder gar 1,2 erreicht.“

    Blödsinn die Maßnahmen werden eingeführt, weil hier ein Plan ausgeführt wird, der nichts mit Gesundheit zu tun hat.

    „Durch diese „Strategie“ erreicht die Regierung, daß ein Maximum der Bevölkerung infiziert wird, daß aber nicht alle Erkrankungen zu einem Zeitpunkt auftreten.“

    Sind Sie Regierungssprecher oder wollen zumindest einer werden?

    „Merkel sagte ja, es werden 60-70% der Bevölkerung erkranken, das sind 56 Millionen, “

    Merkel sagte ja Ohhhhh die heilige Merkel, die hat uns Deutschen ja schon immer gute Ratschläge erteilt und immer Schaden vom Volk abgewendet. Sie ist ja auch Expertin in Sachen Gesundheit, deswegen hat sie auch niemals Zitteranfälle gehabt.

    Warum hat sie nur so viele antideutsche Preise verliehen bekommen?

    Warum hat sich Mehrkill eigentlich noch nie um die tatsächlich gefährlichen Krankenhauskeime gekümmert, an denen seit Jahren wirklich viele Menschen in Deutschland sterben?

    „davon 11 Millionen krankenhauspflichtig SCHWER-Erkrankte“

    Ja, sieht man ja, Krankenhäuser leer, Kurzarbeit, Entlassungen drohen.
    Aber gut das sie das Wort „schwer“ extra in Großbuchstaben geschrieben haben, das spricht für ihren rationalen wissenschaftlichen Ansatz….der Merkel- und Gatesgläubigkeit.

    Sind Sie schon länger in der Merkelsekte?

    „entsprechend viele Todesfälle, aber eben nicht alle zu enem Zeitpunkt, sondern hübsch nach und nach.“

    Toll! Es sterben nicht alle auf einmal, sondern hübsch nach und nach. Toller Erfolg!

    Das mit den Prognosen zu vielen Todesfällen, daß hatten wir alles schon mal. Vogelgrippe, Schweinegrippe usw. Krank und gestorben sind aber nur die Geimpften.

    „HÄTTE DIE REGIERUNG IM JANUAR GEHANDELT (wie Taiwan), DANN WÄRE DIE GESAMTE PANDEMIE VERMIEDEN WORDEN (so wie in Taiwan!!).“

    Man hätte nur niemals diese nicht validen Tests durchführen sollen, dann gäbe es gar kein Problem.
    Diese „Regierung“ ist aber eben nur Erfüllungsgehilfe für die Drahtzieher im Hintergrund.

  316. GeNOzid sagt:

    „Aus meiner Sicht hatte es nie Sinn in zugelassenen Demonstrationen auf die Strasse zu gehen.“

    Demonstrationen sind Unsinn
    (https://www.youtube.com/watch?v=8tSZqjdFVjo)

    Interessant was Conrebbi da damals sagte: „physische Abschaffung des Arbeiters“. Genau die erleben wir jetzt.
    In dem Zusammenhang mal die suggestive Frage, warum wird das Fachkräfteeinwanderungsgesetz nicht wieder aufgehoben, wo doch jetzt für jeden offensichtlich keine Arbeiter mehr benötigt werden?

    Conrebbi: „…dann wird hier eben eine Not hergestellt, wie sie herrschte im 30 jährigen Krieg..“

    „sollte das dann selbstverständlich ohne Maske geschehen“
    Oder mit Vollverschleierung und weiteren Utensilien…wie Sonnenbrille und sowas…

    „denn die Behörden bei denen man zivilen Widerstand sonst leistet, arbeiten ja sowieso nicht mehr.“

    Ich glaube die belästigen die Menschen nach wie vor.
    Es ist meiner Ansicht nach sowieso zweifelhaft ob man wirklich zivilen Widerstand bei den „Behörden“ leisten sollte. Austricksen oder sich klug entziehen erscheint mir zumeist zielführender. Also ich meine damit, nicht in den von den „Behörden“ vorgegebenen / vorgesehenen Bahnen zu agieren.

  317. Adrian sagt:

    ***Kein „Q“ -Gewäsch, sondern klare, verhandelbare Möglichkeiten für das Deutsche Volk.***

    Q hat viel, sehr viel für diese Aufklärung getan und wird es noch tun.

    Aber da du noch immer nicht weisst, was DIE EINZIGE verhandelbare Möglichkeit für das Deutsche Volk ist, lass ich dich einfach weiter rätselraten.

  318. Adrian sagt:

    Das Ding mit der Corona, ach ja, wirklich?

    Oder ist das Ding nur der Theatervorhang vor dem Ding das hinter dem Vorhang vorangetrieben wird?


  319. Ophiuchus sagt:

    @ Dr. Kümel schreibt : Einige der tierpathogenen Coronaviren sind auf den Menschen übergesprungen und erweisen sich als gefährlich: SARS-CoV-1, dann MERS-CoV, dann SARS-CoV-2.

    Sind diese Tierpathogenen Coronaviren mit einem Stabhochsprung auf den Menschen übergesprungen ?

    SIE haben keine Ahnung von Viren – noch weniger von deren Entstehung !

  320. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Ophiuchus,
    Bei einer „schweren“ COVID-19-Erkrankung (einer von fünf COVID-Erkrankten!) leidet der Patient 4-6 Wochen lang an schwerer Atemnot bei hohem Fieber, Lungenentzündung, Schmerzen, u.v.a., und er wird schwächer, immer schwächer.
    .
    Gegen die Atemnot bekommt er eine Sauerstoffmaske, er atmet dann Sauerstoff ein.
    Er wird immer schwächer. Er ist in akuter Gefahr, zu ersticken, trotz Sauerstoff.
    Erst wenn der Patient so schwach ist, daß er es nicht mehr schafft, Atem zu holen, wird er in ein künstliches Koma versetzt und an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Hilft auch das nicht mehr, wird er durch eine Herzlungenmaschine mit sauerstoffreichem Blut versorgt.
    Viele sterben trotz dieser extremen Bemühungen, viele werden gerettet.
    .
    Und diese extremen Rettungsmethoden müssen auch zur Rettung jüngerer Patienten eingesetzt werden, auch 20-Jährige werden beatmet; nicht nur Menschen über 50 oder 60.
    Es ist einfach nicht richtig, daß die „Vorerkrankungen“ sowieso dazu geführt hätten, daß die Menschen innerhalb eines Jahres gestorben wären. Und dann macht es ja gar nichts, wenn sie schon jetzt tot sind?
    .
    Denn um welche „Vorerkrankungen“ handelt es sich denn?
    Diabetes, Bluthochdruck, Schlaganfall, diverse Herzschädigungen, Übergewicht, Allergie-Asthma. Damit kann man jahrzehntelang glücklich und erfüllt leben.

  321. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Die Familie „Coronaviridae“ ist eine sehr große Familie.
    Es gibt einige Mitglieder dieser Familie, die seit Jahrhunderten menschenpathogen sind, sie verursachen die „Erkältungen“, milde „grippale Infekte“. Solche Erkältungen können auch von anderen Viren hervorgerufen werden.
    In Tieren gibt es aber Hunderte verwandter, aber eben nicht identischer Coronaviren.
    ES gibt sehr viele Besipiele für tierpathogene Viren, die dann einmal auf den Menschen übersringen, z.B. Ebola, HIV, Influenza.
    Einige der tierpathogenen Coronaviren sind auf den Menschen übergesprungen und erweisen sich als gefährlich: SARS-CoV-1, dann MERS-CoV, dann SARS-CoV-2.
    Fragen Sie ruhig, wenn etwas unklar ist.

  322. Freidavon sagt:

    Wenn es doch ganz offensichtlich keine Virusgefahr ist, welche den allgemeinen Stillstand auslöst, was ist es dann?

    Es ist doch mittlerweile ganz offensichtlich, dass die Gegenargumente und der öffentliche Druck überwältigend werden. Selbst die Medien fallen hier und da um und bleiben nicht mehr auf striktem Kurs.

    Also wenn es das Virus nicht ist, was ist es dann, was sie dazu zu zwingen scheint diesen Zustand immer weiter hinaus zu ziehen? Können wir nicht jetzt schon erkennen, dass sie nur noch auf verlorenem Posten kämpfen?

  323. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Volksgenosse,
    Die Bedeutung des R-Faktors: Jeder Infizierte steckt einen Uninfizierten an.
    Die Zahl der Infizierten bleibt also gleich, sie vermindert sich nicht. Diese Zahl kennt keiner, sie ist aber sehr viel höher als die Zahl der „bestätigten“ und „gemeldeten“ Erkrankten.
    .
    Wenn man nun eine „Lockerung“ einführt, heißt das, die hohe Zahl der Infizierten wird auf die Uninfizierten losgelassen, die Epidemie schreitet fort, so lange, bis keiner mehr vorhenden ist, der sich gerne infizieren lassen möchte.
    Tatsächlich werden neue Maßnahmen eingeführt, sobald dieser Faktor wieder 1,1 oder gar 1,2 erreicht. Durch diese „Strategie“ erreicht die Regierung, daß ein Maximum der Bevölkerung infiziert wird, daß aber nicht alle Erkrankungen zu einem Zeitpunkt auftreten. Merkel sagte ja, es werden 60-70% der Bevölkerung erkranken, das sind 56 Millionen, davon 11 Millionen krankenhauspflichtig SCHWER-Erkrankte und entsprechend viele Todesfälle, aber eben nicht alle zu enem Zeitpunkt, sondern hübsch nach und nach.
    .
    HÄTTE DIE REGIERUNG IM JANUAR GEHANDELT (wie Taiwan), DANN WÄRE DIE GESAMTE PANDEMIE VERMIEDEN WORDEN (so wie in Taiwan!!).

  324. GeNOzid sagt:

    „Merkel hat ihr Wort nicht gehalten

    Prof. Dr. Stefan Homburg bei Welt (TV), ich zitiere:

    „Sie können auf dem Podcast der Kanzlerin Ende März hören, dass sie sagte, ‚für uns entscheidend ist die Verdopplungszeit‘.

    Also die Zeit an Tagen, in der sich die [Corona-]Fälle verdoppeln.

    Und dann sagte sie, ‚wenn diese Verdopplungszeit in Richtung 10 Tagen geht, dann können wir den Lockdown beenden.‘

    Kurz danach war das erreicht, und dann hat Kanzleramtsminister Helge Braun gesagt, ’nein, lieber 14 Tage‘.

    Dann war das auch erreicht; dann ist man von dieser Maßzahl komplett weggegangen, zu einer ominösen Reproduktionszahl.“

    Tchja und statt der Beendigung des Lockdowns kommt hier und da ein wenig Lockerung und dazu Maskenzwang.“

    1,5 Billionen €? Die haben die Tage schon davon geredet, daß die „Solidarität“ an den „europäischen Außengrenzen“ nicht aufhören darf. Insbesondere denkt man da an Afrika.
    Was bedeutet, daß wir nicht nur für ganz Europa die Folgen vom Corona-Schwindel bezahlen sollen, sondern gleich weltweit, zumindest teilweise. Aber anscheinend hat da keiner zugehört und realisiert, was das bedeutet.

    „[…] und bei all dem erhebt sich nun das Finanzkapital als Sieger. Deutsche Händler unterschreiben Verpflichtungen, die unerfüllbar sind. Mit 100 Milliarden wird umgegangen, als ob es sich bloß um wenige Tausend Mark handeln würde. Was Generationen vorher geschaffen haben, wird nun leichten Herzens verpfändet oder preisgegeben.“

    Wir werden gezielt verarmt. Bin schon gespannt, ob bald alles über 10.000 € auf den Konten enteignet wird.

    Jedenfalls ist es doch sowieso ein Witz, warum die BRD Kredite aufnimmt für andere Länder. Sollen doch diese Länder selbst Kredite aufnehmen. Die BRD hat das Geld ebenfalls nicht.
    Oder nimmt Italien Kredite auf und gibt uns das Geld?

    Das nachts im GEZ-Fernsehen wurde gestern schon so geredet, daß die Läden in den Städten bereits Ruinen sind, die nicht mehr geöffnet werden. Es wurde bereits darüber diskutiert, wie man diese ganzen leerstehenden Ruinen denn anderweitig verwenden könne.
    Gleichzeitig wird einem dieses ganze Szenario als Chance verkauft, welcher ein blühender Aufbruch in eine neue tolle Zeit sei. Das was jetzt passiert, wäre sowieso gekommen, nun kommt es halt etwas früher, da solle man sich keine Sorgen machen.

    Auf dem ORF habe ich einen reden gehört, der meinte, es hätte etwas positives wenn die Grundrechte jetzt entzogen seien, weil damit würde man sich bewusst werden, wie wichtig die Grundrechte sind. Toll! Wenn ein Laster meine Beine abfährt, dann ist das ebenso positiv, weil ich mir dann bewusst werde, wie wichtig mir meine Beine waren….

  325. Freidavon sagt:

    Was ist denn zur Zeit ziviler Widerstand?

    Aus meiner Sicht hatte es nie Sinn in zugelassenen Demonstrationen auf die Strasse zu gehen. Jetzt hingegen ist es bereits ziviler Widerstand auf die Strasse zu gehen, da es gegen „Krisenverordnungen“ verstossen würde. Und wie schon bemerkt wurde hier, sollte das dann selbstverständlich ohne Maske geschehen. Das ist zur Zeit ziviler Widerstand, denn die Behörden bei denen man zivilen Widerstand sonst leistet, arbeiten ja sowieso nicht mehr.

    Aber der Effekt uns zum geplanten Volksaufstand nach Zions Ideen zu treiben und der freiwillige zivile Widerstand hätten dann das gleiche Ergebnis.

    Nein, was wir hier sehen hat eine andere Kraft hinter sich. Ich kann nur erkennen dass Zion überall brökelt. Alle Hebel der Macht werden ihnen genommen und ist deutlich zu beobachten. Warum sollten sie alle ihre Bastionen freiwillig aufgeben, wenn diese doch gerade in der absoluten NWO weiterhin gebraucht würden. Die Medien gehören dazu und sie sind das Kontrollorgan erster Wichtigkeit. Ihre Gleichschaltung ist die Grundvorraussetzung ihrer Unterdrückungsherrschaft.

  326. Deutscher Volksgenosse sagt:

    Oder alles läuft so weiter nur dass unser Lebensstandart und der Sozialstaat heruntergefahren wird weil wir noch mehr Verbindlichkeiten bekommen werden. Selbst ihren (RKI) eigenen Panikprognosen nach lag die Ansteckungsrate längst (20.03.2020) bei 1 und darunter als man im Bundestag (25.03.2020) Wirtschaftskreditmaßnahmen im Wert von 700Mrd € beschlossen hat und die Fortsetzung / Einführung von Kontaksperren, Betriebsverboten usw mit der Zielsetzung eines Erreichens einer Ansteckungsrate von 1 bzw <1 begründet hatte.

    Dies teilte man jedoch der Öffentlichkeit erst am 15.04.2020 mit. Die Regierung wird dies mit ihrem Direktdraht zum Institut allerdings definitiv fürher gewusst haben. Europaweit beläuft sich das Kreditvolumen auf 1,5 Billionen €. Das Geld muss ja natürlich irgendwo herkommen bzw muss etwas als Sicherheit dafür herhalten und dies ist nun mal das Steuergeld. Die Hochfinanz kommt doch im Augenblick vor Lachen gar nicht mehr in den Schlaf bei den Krediten die sie nun an die "Staaten" ausgeben können. Und wollen wir wetten, dass die Rechnung mit einer Privatisierungswelle beglichen werden wird? Falls man bei diesen Summen überhaupt jemals von einer Tilgung sprechen kömnnte. Sicherlich wird es den Verantwortlichen auch um den Ausbau unserer Unterdrückung gehen. Aber nicht minder um unsere Ausbeutung.

  327. Ophiuchus sagt:

    Deutschland ist Vertraglich bis 2099 unter der Fuchtel der USA – das ist geschrieben und Verkündet !

    Zions Amerika hofft auf einen Volksaufstand (Bürgerkrieg) damit sie eine ihrer Armeen fix in Deutschland Installieren können um diesen Aufstand nieder zu schlagen sowie gegen den Osten zu sticheln und ihre Macht zu expandieren – so wie sie es in der Ukraine und auf der Krim provoziert haben.

    Zion hat nicht mehr lange Zeit um Ihre Welt – Herrschafts Pläne zu Verwirklichen.

    Leider sind das keine guten Aussichten !

    Es gibt nur die eine legale Möglichkeit – Ziviler Ungehorsam – dann MUSS die Regierung zurücktreten und abdanken.

  328. Freidavon sagt:

    Es wird eigentlich immer deutlicher was uns gesagt werden soll und nun selbst von den größten Drecks-Medien. Die Botschaft ist offenbar: Steht auf und bringt dieses wackelige Verwaltungskonstrukt endlich zum schweigen, damit etwas neues kommen kann. Jetzt soll wohl die Zeit gekommen sein diese Stimmung zu erkennen und zu nutzen.
    Es scheint tatsächlich so zu sein, dass selbst die Justiz zur Zeit, genau wie die Verwaltunsbehörden überhaupt, herunter gefahren ist und zum großen Teil Handlungsunfähig. Aber die Justiz und vor allem die Richterschaft gehört zu den Hauptschuldigen an unserer Unterdrückung. Sie wissen genau welche Verbrechen dadurch begangen wurde, dass wir permanent unseres Rechtes vorenthalten und durchgehend getäuscht wurden im Rechtsverkehr.

    Alle wackeln gewaltig und selbst innerdeutsche Grenzen wurden reaktiviert, Länder versuchen Alleingänge in der Verwaltung.
    Eigentlich scheint alles klar zum Sturm zu sein, jedoch fehlt eines und zwar die Erklärung für was genau dieser Zusammenbruch von uns vollendet werden soll. Was soll denn die angedachte Alternative sein?
    Sich zu erheben nur um vom Regen in die Traufe zu kommen wie damals 1989, ist doch wenig verlockend. Sollen wir wieder aufstehen nur um einem anderen System Platz zu verschaffen welches uns ebenfalls versklavt und uns nicht mehr in die Selbstbestimmung lässt?
    Es ist Zeit für eine nachvollziehbare Vorstellung unserer Möglichkeiten in der Zukunft. Kein „Q“ -Gewäsch, sondern klare, verhandelbare Möglichkeiten für das Deutsche Volk.

  329. GeNOzid sagt:

    Wer muss eine Zwangsmaske tragen?

    Maskenpflicht, Mundschutzpflicht = Maulkorb für gehorsame Sklaven.


    Wen Bill Gates so alles finanziert.

  330. GeNOzid sagt:

    „Die Menschen Sterben nicht am „Virus“ sondern an den Folgen der Beatmungsgeräte welche nicht angepasst sind und so die Lungen Überdehnen so dass die Menschen mit Atemnot an Überdehnung der Lungen Sterben !!!“

    Ganz genau. Sollte sich eigentlich inzwischen herum gesprochen haben.

  331. michrensle sagt:

    Kamerad sag an wann und wo und ich werd mit dir an deiner seite Marschieren , aber ich sag dir schon gleich , wenn eine Kugel fliegt , dann Heist das für mich „Seit 5uhr45 wird zurück geschossen !

  332. Ophiuchus sagt:

    @ Dr. Kümel – WO und mit welcher Dissertation haben Sie Promoviert ???

    Springer Wörterbuch Medizin 2005 Seite 187 —> Corona Viridae pl : RNA – Viren (RibonukleinAminosäure) die nur selten milde Atemwegsinfekte verursachen !!!

    Die Menschen Sterben nicht am „Virus“ sondern an den Folgen der Beatmungsgeräte welche
    nicht angepasst sind und so die Lungen Überdehnen so dass die Menschen mit Atemnot
    an Überdehnung der Lungen Sterben !!!

  333. Nationalsozialist sagt:

    wo sind die 100.000 deutschen volksgenossen, die mit mir zusammen auf die strassen gehen,ohne masken , und dem regime klarmachen wer hier der herr im hause ist,und das wir sie durchschaut haben?dabei können wir gleich testen ,ob die regimeschergen es wagen werden auf uns zu schießen!ich bin bereit mich in die erste reihe zu stellen und die erste kugel zu fressen!
    wo also seid ihr?kommt heraus und laßt uns diesen spuk nun ein für alle mal beenden!

  334. GeNOzid sagt:


    Grundgesetz als Klopapier?
    Wie, das soll erst im Jahr 2020 so gewesen sein?


    Maskenpflicht um Menschen als Sklaven zu markieren?
    Ein Chipimplantat, möglicherweise über die Gates-Impfung injiziert, wäre doch wie beim Rindvieh eine Markierung vom Inhaber des Sklaven.

    „Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh.“


    Warum trägt der Virustheoretiker Bill Gates nie einen Mundschutz?

  335. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Es ist NICHT richtig, daß der Virusstamm SARS-CoV-2 schon lange im Menschen vorhanden war. Woher er auch stammen mag, er ist NEU!
    .
    Es ist auch nicht richtig, daß ein Virus ein normaler Bestndteil des Organismus ist,
    Auch bei Herpes ist das so. Ein Kind ist nicht mit dem Virus infiziert, die Infektion erfolgt meist durch die Mutter. Ein Anteil der Bevlkerung ist auch im Alter nicht infiziert.

  336. Dr. Gunther Kümel sagt:

    DIE WAHRE SCHULD von merkl-spahn:

    ES WAR DIE REGIERUNG, DIE DIE SCHULD AN DER EPIDEMIE HATTE!
    DIE EPIDEMIE WAR VERMEIDBAR, ABER merkl-spahn HABEN UNS INS OFFENE MESSER LAUFEN LASSEN !!!

    In JEDEM Staat des „Westens“ wäre die Epidemie vermeidbar gewesen.

    Es hätte keine Pandemie zu geben brauchen, die Epidemie hätte ohne weiteres auf China und vielleicht einige andere asiatische Staaten begrenzt werden können. Jeder Halbgebildete hätte schon im Januar wissen können, daß ein Virus, das halb China lahmlegt, selbstverständlich auch in Europa auftauchen wird.

    Wenn man in der exponentiell wachsenden Ansteckungswelle die Infektionsketten nicht im allerersten Anfang unterbricht, bleiben später nur eher ineffektive Notmaßnahmen.
    Man hätte die Bevölkerung im Januar informieren, Pläne vorbereiten, Vorsorge hinsichtlich Desinfektionsmitteln, Testkapazitäten, Test-Einheiten, Schutzkleidung treffen müssen.

    Taiwan (und auch China) hatten ein Frühwarnsystem für neu auftretende gefährliche Viruserkrankungen, wir nicht!
    Taiwan hat abgestuft bereits im Dezember 2019 mit den ersten von 124 Maßnahmen zum Schutz seiner Bevölkerung begonnen, und hat den Westen unter Angabe aller Informationen gewarnt.
    https://www.mittellaendische.ch/2020/04/07/covid-19-eine-zwischenbilanz-oder-eine-analyse-der-moral-der-medizinischen-fakten-sowie-der-aktuellen-und-zuk%C3%BCnftigen-politischen-entscheidungen/

    ERFOLG:
    In Taiwan fand die gesamte Epidemie einfach nicht statt!
    Nur einige Dutzend Erkrankungen, kaum Einschränkungen des Sozialen Lebens, die Wirtschaft blüht!
    Das hätten wir in D, A, I, GB , F, E, USA auch haben können!

    In der BRD geschah nichts, bis spät im März Merkel reagierte: … … … mit einer „Krisensitzung“ der ahnungslosen, fachfremden Abgeordneten!
    Jeder Schwerkranke (4-6 Wochen geht er durch die Hölle!) hat sein Schicksal den Politikern zu verdanken. Jeder Corona-Tote ist ein Merkel-Spahn-Toter.

  337. Freidavon sagt:

    Es soll kein Widerspruch im wesentlichen sein, denn ich finde den Artikel gut. Machmal habe ich nur große Schwierigkeiten mit den verwandten Ausdrücken wie z:B. Sozialstaat. Der einzige Sozialstaat den es jemals gab und der 1918 endete, war das Deutsche Reich, denn da wurden soziale Gesetze zum Wohle des Deutschen Menschen erfunden und umgesetzt.
    Alles was danach kam war nie wieder Sozialstaat, sondern Sozialismus und das ist ein sehr großer Unterschied. In unserem Sozialstaat wären all die heutigen Vorgänge einfach nicht möglich gewesen, da wir damals tatsächlich noch eine verantwortungsvolle und verantwortliche Regierung hatten, nicht wie es im Artikel immer fälschlich bezeichnet eine jetzige vergleichbare Regierung, welche jedoch keine ist, sondern lediglich eine Verwaltung.

    Meiner Meinung nach ist es wichtig diese Tatsachen auch genau auseinanderzuhalten, denn alles was jetzt läuft, läuft falsch und hat es nicht verdient mit unserem Staat früher auf eine Stufe gestellt zu werden.

    Ich sehe es auch überhaupt nicht so, dass die großen Kriege, oder inszenierte Kriege überhaupt, zur Bevölkerungsreduktion in dem Sinne wie heute angedacht waren, sondern es ging immer um die Zerschlagung eigener und selbstbestimmter Strukturen der Völker. Natürlich sollte auch immer Volk reduziert werden, nur galt dies in erster Linie für die jungen, sowie die Männer überhaupt, welche bereit waren für ihre Freiheit zu kämpfen. Die musste immer weg um ihre Heimat dann einfacher unterlaufen und übernehmen zu können. Nicht vergessen diese Art von Feind war und ist immerzu feige und hinterfotzig.

    Es ging also immer auch darum unseren Besitz, ob persönlichen Besitz oder Besitz in Form des Volksvermögens, uns zu stehlen und in ihren Besitz zu überführen. Bis sie alles besitzen!
    Dieser Punkt ist mittlerweile wohl größtenteils erfüllt und sie besitzen alles was früher den Völkern gehörte.

    Deswegen sollte der Punkt der jetzigen Zerstörung der Wirtschaft weltweit auch genauer betrachtet werden, denn sie geschieht wohlmöglich genau aus diesem Grund, weil alles in ihrem Besitz ist. Denn auch die Wirtschaft und das Geldsystem ansich, war bereits Mittel zum Zweck zur Erlangung von weltumspannenden Besitz. Nicht Geld ist es worum es geht, sondern Land, Infrastruktur und die Monopolstruktur zum regieren aller Völker, also der gesamten Welt.

    Vielleicht irre ich mich, aber aus meiner Sicht ist es ziemlich logisch, dass wenn alles in einer Hand ist, einfach keine (Kampf-)Wirtschaft in dem Sinne mehr benötigt wird. Im wesentlichen waren die entscheidenden Konzerne weltweit sowieso bereits in einer Hand/wenigen Händen und eine Konkurenz auf den Märkten wurde größtenteils nur noch suggeriert.
    Also würde ich vermuten, dass wie immer in solchen Extremsituation wie jetzt gerade wieder, im Hintergrund ganz entscheidende Dinge ablaufen, welche mit Viren, Impfung und all dem Scheiss überhaupt nichts zu tun haben, außer das sie dadurch verdeckt geschehen, weil die Menschen sich ausschliesslich auf den ihnen vorgeworfenen Medienhype konzentrieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv

Zugriffe gesamt

  • 4.135.512 Zugriffe